Pipeline im Land der Pfeifen des Teiches mit ihren eigenen Händen

Polyethylen-Verbundrohre (HDPE) sind eine komplexe Struktur, die durch Polymerisation von Ethylen ohne Hochdruck erzeugt wird. Aufgrund ihrer mehrschichtigen Struktur sind diese Rohre stark genug und gleichzeitig aus Kunststoff. Geringe Kosten, Artenvielfalt und Schlichtheit machen es möglich, das HDPE-Rohr für die Wasserversorgung der Datscha zu verwenden, dessen Installation mit den eigenen Händen einfach durchzuführen ist.

An der Villa kann eine Wasserleitung aus Polyethylenrohren installiert werden

Struktur von HDPE-Rohr

Produkte aus Polyethylen niedriger Dichte bestehen aus mehreren Schichten:

  • die innere Schicht des Rohres ist das sogenannte "vernetzte" Polyethylen. Die rohrförmige Struktur wird durch das Verfahren zum Nähen der Kante des Werkstücks in einer Hochtemperaturweise gebildet;
  • Klebeschicht bietet Verstärkung von HDPE-Rohren, dies ermöglicht, Wasserdruck zu widerstehen, der völlig ausreichend für die Implementierung des Wasserversorgungssystems an der Datscha ist;
  • Die Sauerstoffbarriere zwischen den Klebeschichten des HDPE-Rohrs bietet Widerstand gegen das Eindringen von Sauerstoffmolekülen im Wasser in die Struktur der Vorstadtwasserleitung. Polyethylenrohre ohne eine Schutzbarriere sind kurzlebig, und zwei Klebeschichten stellen eine mechanische Festigkeit bereit, die für die Implementierung eines Wasserrohrs durch ein offenes Verfahren ausreicht;
  • die äußere Polyethylenschicht erfüllt Schutzfunktionen und trägt die Kennzeichnung des Herstellers. Buchstabenindizes geben die Art des Rohres und die Möglichkeit der Vernetzung von Polyethylenschichten an.

Ein Dacha-Wasserversorgungssystem ist ein verzweigtes System zum Zuführen von kaltem Wasser von einer Quelle zu Verbrauchern. Kaltes Wasser wird benutzt, um die Betten auf dem Land zu bewässern oder um den Sammler mit Wasser zu versorgen - das Geschäft der Sommerdusche. Die am häufigsten verwendete Art von HDPE-Rohren für die Wasserversorgung des Landhaussystems sind PE 80-Rohre und PE 100-Rohre.Der Temperaturbereich dieses Rohrtyps liegt zwischen + 15 ° C und + 40 ° C. Das Überschreiten der maximalen Betriebstemperaturschwelle führt zum Bruch des Wasserversorgungssystems.

Für vorstädtische Wasserversorgungsrohre mit kleinem Durchmesser

Im Falle eines Systems mit hohen Temperaturen und einem Druckniveau von bis zu 10 bar - zum Beispiel in Systemen mit einem "warmen Boden" - werden Rohre mit der Bezeichnung PE-C verwendet (sie sind auch PE-X in den Normen der internationalen Klassifizierung von Rohren).

Chemische und elektronische Verfahren zur Vernetzung von Polyethylen

Verschiedene Varianten der "Vernetzung" von Polyethylenschichten bieten ihre Betriebseigenschaften. Anfänglich verwendeten die Hersteller im Herstellungsprozess aufgrund ihrer geringen Kosten die Vernetzungsmethode "Stickstoff". Die geringe Festigkeit der auf diese Weise erhaltenen Polyethylenschicht verursachte die Irrationalität der Technologie.

Die Zugabe von Peroxiden zu dem erhitzten Polyethylen in der Phase der "Vernetzung" der Rohrschicht während ihrer Herstellung ermöglicht es, eine ausreichend starke Struktur zu erzeugen. Das Verfahren wird häufig zur Herstellung von Rohren verwendet, die in Niederdruck-Wasserversorgungssystemen für die Kaltwasserversorgung verwendet werden.

Eine molekulare Verknüpfung mit einer Interpenetrationsqualität von mindestens 65% wird chemisch bereitgestellt. Ein Gemisch aus Katalysatoren und Silan wird der Polyethylenschicht zugesetzt, auf diese Weise werden PE-C-Rohre hergestellt.

Die äußere Oberfläche des Rohres ist mit den Daten über den Zweck und die technischen Eigenschaften des Produkts gekennzeichnet

"Bombardierung" durch Elektronen einer Polyethylenschicht erlaubt es, Moleküle in einem dreidimensionalen Gitter mit fast 100% Durchdringung zu vernetzen. Die Methode ist am effektivsten und ziemlich komplex und dementsprechend teuer. Dies ist die optimale Version von Polyethylenrohr für die Wasserversorgung. Die Selbstmontage solcher Produkte kann genauso einfach wie andere Arten von Kunststoffrohren durchgeführt werden.

Wichtig! Internationale Indizes, die die Option des Zusammenfügens im Index anzeigen, sind in Großbuchstaben angegeben: PE-Xa oder PE-Xb. Für eine Landwasserleitung, die mit ihren eigenen Händen montiert wird, ist es ausreichend, eine Niederdruckleitung zu verwenden. Bei Rohren, die hohen Temperaturen standhalten, werden die Kosten des Projekts erheblich erhöht.

Installation von HDPE-Rohren für die Wasserversorgung mit eigenen Händen

Als temporäre Wasserversorgung im Land nutzen sie eine offene Rohrinstallation. Der Kaltwasser-Versorgungskreislauf ist durch dichte Verschraubungen verbunden. Die Selbstmontage zeichnet sich durch minimale Rohrvorbereitung, hohe Zuverlässigkeit und eine kurze Zeitspanne aus, in der die Installation möglich ist.

Vorteile der "Open-Installation" -Methode sind, dass die HDPE-Wasserleitung während der Nebensaison leicht demontiert werden kann. Dies gewährleistet die Sicherheit des Rohrs während der kalten Jahreszeit und minimiert das Risiko, dass die Rohre während der Abwesenheit der Besitzer in der Datscha gestohlen werden.

Der Nachteil des Verfahrens besteht darin, dass durch die Installation ohne zusätzliches Schutzsystem die Gefahr einer versehentlichen Beschädigung des Rohres durch die Gartenmaschine besteht.

Die Hauptversorgungsleitung wird meistens mit HDPE-Rohren mit einem Durchmesser von 40 mm und die Abzweigleitungen mit einem Rohr mit einem Durchmesser von 20 bis 25 mm realisiert. Das Verbinden der Rohre erfolgt mit Hilfe von Klemmverschraubungen, die nach mehreren Montage- und Demontagezyklen verschlossen bleiben.

Klemmverschraubung - die einfachste Lösung zum Verbinden von HDPE-Rohren

Ein offenes Verfahren beinhaltet die Montage auf einer Datscha direkt auf der Oberfläche des Bodens oder, bevorzugter, auf speziellen Ständerhaltern. Als Stützelemente für Rohre können Zaunelemente oder Sommerkonstruktionen verwendet werden.

Das wichtigste Kriterium, warum die HDPE-Leitung für die Wasserversorgung im Land verwendet wird: Die Installation des Systems kann auch von einem unerfahrenen Installateur durchgeführt werden. Mit einer genauen Übereinstimmung zu den Verlegungsplänen der Kommunikation und mit minimalen Kosten können Sie leicht eine zuverlässige Wasserversorgung selbst bauen.

Kommunikation in einen Graben legen

Sichern Sie die Datscha-System der Wasserversorgung vor mechanischen Schäden ist einfach, wenn Sie die Methode der Verlegung von HDPE-Rohre Graben Weg verwenden.

Die einfachste Möglichkeit: Rohre in einem flachen Graben verlegen. Darüber hinaus ist das Rohr mit Erde bedeckt, was seine Sicherheit gewährleistet und den Einfluss ultravioletter Strahlung durch Sonnenlicht minimiert. Das Wasserleitungsrohr, das in einem Graben verlegt ist, ist leicht zu demontieren, wenn es notwendig ist. Natürlich ist das Einstellen von Brigaden zum Graben von Gräben ein zusätzlicher finanzieller Aufwand. Die einzige Möglichkeit, Geld für die Installation von Wasserleitungen aus den Rohren zu speichern - von ihren eigenen Händen, um alle, einschließlich Land, Arbeit zu führen.

HDPE-Rohre werden unter dem Einfluss von Ultraviolett zerstört, so dass sie mit Erde bedeckt werden müssen

Ein wichtigerer Weg ist die Installation einer Wasserleitung an der Datscha in speziell vorbereiteten Gräben, ergänzt mit Entwässerungsrutschen und Prozessabdeckungen. Das Tablett schützt das Rohr vor Verformung und Beschädigung und funktioniert als einfaches Entwässerungssystem. Kappen mit Lüftungsöffnungen lassen kein Kondensat auf der Rohroberfläche entstehen.

Der Graben, ergänzt mit einem Heizkabel während der Außenseite der Wasserleitung, wird es ermöglichen, polyethylenvernetzte Rohre auch bei negativen Temperaturwerten, beispielsweise im Winter, effektiv zu verwenden. In diesem Fall werden die Rechnungen für die Energieversorgung erhöht, das Heizkabel wird in gleicher Weise wie die Pumpengruppe an das Stromnetz angeschlossen.

Wichtig! Aus praktischen Gründen ist es üblich, Absperrschieber - Ventile - Entwässerungseinheiten zu verwenden. Das korrekt gefertigte Wasserversorgungssystem für die Datscha, das von Hand gesammelt wird, hat eine Neigung zum Endverbraucher und wird ergänzt durch ein Entwässerungsventil, das vor dem Abbau oder während der Nebensaison Wasser aus dem System ableitet.

Prozess der Installation von HDPE-Rohren, Werkzeugen und Armaturen

Unmittelbar vor Beginn der Montagearbeiten wird die Länge der zukünftigen Wasserleitung an der Datscha gemessen. Bestimmen Sie die Anzahl der Rohre mit einem Durchmesser von 40 mm für die Hauptleitung und eine Länge von 20 mm oder 25 mm Rohren für die Entwässerungsverbindungen.

Schneiden Sie ein Stück Rohr der gewünschten Länge am besten mit einer Spezialschere

Für eine hochwertige Installation benötigen Sie eine Reihe einfacher Tools:

  • Werkzeug zum Schneiden von Rohren. In diesem Fall ist eine gewöhnliche Metallsäge nützlich;
  • ein kurzes konisches Messer wird verwendet, um die Enden des Rohres zu behandeln;
  • Die Armaturen werden in der Regel manuell geklemmt. Die Meister, die beim Festziehen der Verbindungen lieber einen Schraubenschlüssel verwenden, sollten die Kraft genau dosieren: zu enge Verbindungen der Fittings - Spannmuttern - die Dichtung kann brechen oder verformen. Unzureichend angezogene Muttern gewährleisten keine Dichtigkeit der Verbindung.

Eine Reihe von Armaturen, die für die Installation verwendet werden:

  • Gelenkkupplungen, sie gewährleisten die Dichtheit der Rohrverbindungen eines Wasserrohres gleichen Durchmessers;
  • Der Adapter ermöglicht den Anschluss von Wasserversorgungsrohren mit unterschiedlichen Durchmessern, um den Stromkreis mit der Hauptleitung zu verbinden;
  • Die T-Kupplung bietet eine einfache Möglichkeit, einen Teil der Flüssigkeit von der Hauptleitung abzuleiten;
  • eine Gewindekupplung ermöglicht die Kombination von HDPE-Rohren mit einem bestehenden Wasserversorgungssystem auf der Basis von Gewindeverbindungen;
  • eine Flanschverbindung wird verwendet, um eine Verbindung mit einem Wasserauslassverteiler herzustellen;
  • Kupplung - "Sattel" wird für die schnelle Verbindung mit dem Hauptrohr eines kleineren Durchmessers verwendet;
  • der Kupplungsstecker gewährleistet die Dichtigkeit des letzten Teils der Rohrleitung, verwendet einen Stopfen und wenn ein Teil des Wasserkreislaufs abgeschnitten ist.

Das Hauptmerkmal der Verlegung einer Wasserleitung auf der Grundlage von HDPE-Rohren in der Datscha ist, dass das Rohr nicht in der Lage ist, sich im rechten Winkel zu biegen. Es gibt einen sogenannten "Wenderadius", der einen Wert größer als der Außendurchmesser des Rohres haben wird. Dieser Faktor wird beim Anschluss an eine Wasserversorgungsquelle berücksichtigt. Ein spezieller Adapter wird verwendet, und das HDPE-Rohr wird bis zur Tiefe der Systemstapelung gleichmäßig angezeigt.

Wasserversorgung in der Hütte von HDPE-Rohren

Im Sommer ist die Datscha ein beliebter Ort für einen Familienurlaub, und viele Menschen gehen für die gesamte Sommersaison. Für eine komfortable Sommerresidenz und Pflege von Garten- und Gartenplantagen wird eine Wasserleitung benötigt. Die optimale Verwendung für die Verlegung von HDPE-Rohren hat den traditionellen Stahl aufgrund seiner einzigartigen Eigenschaften, seines günstigen Preises und der Möglichkeit einer einfachen Installation fast vollständig verdrängt.

Decodierung von HDPE-Rohren - Niederdruckrohre aus Polyethylen. Solche polymeren Produkte werden nach den Verfahren der Schneckenextrusion vom kontinuierlichen Typ hergestellt, die die Einzigartigkeit ihrer Eigenschaften bestimmen. Mit ihrer Hilfe wird eine Kaltwasserverteilung im Landhaus und Wasserversorgung für Bewässerungsbetten, Blumenbeete, Bäume und andere Objekte (zB ein Pool oder ein Bad) durchgeführt.

HDPE-Rohr, technische Eigenschaften

Für die Wasserversorgung, PND mit blauen Linien, gelb markierte Produkte für die Gasversorgung, gibt es Zusätze, die Wasser für den Einsatz ungeeignet machen. Die Produkte bestehen aus Polyethylen mit einer Dichte von 63, 80 und 100. Mit zunehmender Dichte steigen die Festigkeit und die Kosten der Produkte.

Unter Beibehaltung des Arbeitsdrucks, gemessen in der Atmosphäre, unterscheiden sich:

  • Licht ≤ 2,5, sind mit dem Buchstaben L bezeichnet;
  • Mittellicht ≤ 4, SL;
  • Durchschnitt ≤ 8, C;
  • schwer ≥ 10, Bezeichnung "T".

Für das Gerät von externen Netzwerken werden die zweite und dritte Version mit Durchmessern von 20 bis 50 mm mit einer empfohlenen Dichte von 100 oder 80 t verwendet. Eine höhere Dichte ermöglicht es, die Dicke der Wände zu reduzieren, was das Gewicht des Produkts reduziert.

Modifikation PE 100 weist die folgenden technischen Indikatoren auf:

  • Dichte - 950-t kg pro Kubikmeter;
  • Elastizitätsmodul - 800-t mPa;
  • Streckgrenze - 50-tpa;
  • Koeffizient der linearen Erweiterungen - 2 mm pro laufendem Meter;
  • Verlängerung in 250% vor dem Beginn von Brüchen;
  • durch Wärmeleitfähigkeit -0,41 W / mK;
  • erhöhte Sprödigkeit tritt bei minus 50 ° auf;
  • die maximale Temperatur des wässrigen Trägers beträgt + 40 ° C;
  • Betriebsdruck: 4,5 Atm - bei plus 40 °, 10 atm - bei 20 °.

Vor- und Nachteile

Die Attraktivität von HDPE für suburbane Wasserversorgungssysteme wird durch folgende Eigenschaften bestimmt:

  • Nichteinhaltung von Korrosion und Fäulnis;
  • Beständigkeit gegenüber chemischen Angriffen;
  • Steifigkeit und Stärke;
  • HDPE-Rohr ist ein Produkt mit einer vollkommen glatten inneren Oberfläche, die zu einem kleinen Druckverlust in dem System während des Durchgangs von Wasser und der Abwesenheit von Ansammlung von Ablagerungen an den Wänden führt;
  • eine Vielzahl von hergestellten Durchmessern;
  • Die Möglichkeit des Betriebs bei einer Temperatur von minus 60 Grad;
  • Elastizität, die es unmöglich macht, zu platzen, wenn das Restwasser in ihnen gefriert (sie strecken sich, und nach dem Auftauen nehmen sie die ursprünglichen geometrischen Abmessungen an);
  • HDPE-Rohre auf Wasserbasis geben keine schädlichen Stoffe für Mensch und Umwelt ab, die ökologische Verträglichkeit wird durch das Vorhandensein einer Bescheinigung über die Einhaltung der Hygienevorschriften bestätigt;
  • ganzjähriger Betrieb;
  • die geschmacklichen Eigenschaften von Trinkwasser nicht beeinflussen;
  • geringes Gewicht und Bündelung in Coils erleichtern Transport und Lagerung;
  • geringe Wärmeleitfähigkeit, so dass sich auf der Oberfläche keine Kondensation bildet;
  • Dielektrikum, gewährleistet die Abwesenheit von Folgen des Einflusses der wandernden Ströme, die unterirdische Verlegung ohne Durchführung von Schutzmaßnahmen ermöglicht;
  • die Einfachheit der Anlage der Wasserleitung auf der Sommerresidenz aus den Rohren ПНД mit eigenen Händen mit der Möglichkeit der nachfolgenden Veränderungen;
  • Langlebigkeit, angegeben durch die Lebensdauer des Herstellers ≥ 50 Jahre;
  • niedrige Preise.
  • begrenzter Temperaturbereich, der nur für die Kaltwasserversorgung verwendet werden kann (außer - aus vernetztem Polyethylen);
  • die Instabilität gegenüber dem Einfluss von Ultraviolett, die eine unterirdische Verlegung oder eine obligatorische Abschirmung mit Abschirmmaterialien für den Außenbereich erfordert;
  • geringe Festigkeit gegen mechanische Einflüsse, die Gartenwagen durch die Rohrleitungen bewegen und mit den Füßen treten ist nicht zulässig.

Verlegung von Wasserrohren aus HDPE-Rohren im Erdreich, Technik

Die Installation wird nicht empfohlen bei Temperaturen unter plus 5 Grad.

  1. Vorzeichnung eines Layouts des Wasserversorgungsnetzes im Vorstadtbereich mit Angabe des Einstiegs in das Haus und der Lage der Wasserverteilungspunkte. Es ist wichtig, einen bequemen Zugang zu jeder der richtigen Zonen zu gewährleisten. Je nach Aufstellungsort sind ≥ 5 Rohrstifte vorgesehen, an denen sich kurze Gummileitungen anschließen, lange werden schwierig und unbequem zu tragen sein. Das Diagramm zeigt die Standorte der Installation von Kranen mit der Berechnung der Möglichkeit der Abschaltung einzelner Notfallbereiche. Das Diagramm zeigt die Entfernung von den Gebäuden und anderen dauerhaften Orientierungspunkten, um den Standort des Netzwerks in Zukunft bei Bedarf leicht bestimmen zu können.
  2. Berechnung des benötigten Rohrmaterials, Anzahl der Fittings, T-Stücke, Ecken, Adapter, Kupplungen und Kräne.
  3. Welches HDPE-Rohr sollte für fließendes Wasser unter der Erde verwendet werden? Die empfohlene Version ist PN10, in schwarz mit blauen Streifen produziert.
  4. Die Entwicklung des Bodens in Gräben tiefer als die Tiefe der saisonalen Einfrieren von Böden in Ihrem Gebiet ≥ 20 cm, für die zentralen Regionen Russlands ist es genug 1,6 m. Gräben sind eng (ca. 50 cm) ausgegraben, sollten sie nicht unter bestehenden und geplanten Strukturen passieren, und auch andere technische Kommunikation zu kreuzen. Wenn es nicht möglich ist, die erforderliche Tiefe zu erreichen, müssen die Rohrleitungen isoliert werden, obwohl die Wasserleitung nicht bricht, aber gefrorene Bereiche Staus verursachen, die die Wasserversorgung stören. Sicherer Frostschutz - Schalen aus Polyurethanschaum. Die Wasserwege, die das Haus betreten, befinden sich in der gleichen Tiefe wie in den anderen Gräben. Die vertikale Installation von HDPE-Rohren erfolgt nur innerhalb des Gebäudes.
  5. Der Boden des Grabens wird durch Rammen verdichtet, Geotextilien werden mit leichtem Druck auf die Wände gelegt und ein 10 cm Sandkissen wird gelegt, das das Produkt vor Verformungen schützt.
  6. Anordnung entlang von Gräben mit der Überprüfung der Übereinstimmung einer ausreichenden Anzahl. Rohre aus der Quelle der Wasserversorgung sind mit einem Durchmesser von 40 mm, für das Vertriebsnetz - 20 mm ausgewählt.

Verbindung von HDPE-Rohren und Installation von Kränen. Die Verbindung besteht aus zwei Arten: abnehmbar und nicht lösbar. Für den ersten Typ werden die folgenden Arten von Kupplungen verwendet:

  • Kompression, mit Innen- oder Außengewinde;
  • Verbinder, für die gleichen Durchmesser verwendet;
  • Reduzierung, die verwendet wird, um Pipelines verschiedener Abschnitte zu verbinden.

Die Methode ist einfach und schnell in der Ausführung. Es besteht aus den folgenden Operationen:

  • Am Ende der Elemente zeigt die Markierung die Eintrittstiefe in die Armatur an;
  • ordentlich abgeschrägt, können Sie ein herkömmliches Konstruktionsmesser oder spezielle faskosnimatel verwenden;
  • Um das Rohrende zu erleichtern, wird das Rohr in die Armatur eingesetzt und mit Flüssigseife oder Silikonfett geschmiert;
  • navorachivanie Nüsse mit Ihren Händen ohne Verwendung von Werkzeugen, die es ist einfach zu zeichnen, was nicht akzeptabel ist.

Der zweite Typ wird durch Schweißen von HDPE-Rohren Ende an Ende oder durch elektrische Kupplungen hergestellt, es wird empfohlen, wenn Wasser unter Druck durchgeführt wird. Das Andocken erfolgt in erster Linie mit speziellen Lötkolben für Polymere, die preiswert sind. Phasen der Umsetzung:

  • die Enden der geschweißten Elemente werden gereinigt, gleichmäßig geschnitten, in Metallklammern eingespannt und zentriert;
  • die Teile werden auf ihre Schmelzpunkte erhitzt;
  • Entfernen des Lötkolbens und Verbinden der Enden der Elemente;
  • Abkühlen der resultierenden Naht.

Die Kupplung von Kupplungen mit Elektrospiralen ist einfacher, aber teuer. Bei einer Spannungsspirale werden die zu verbindenden Elemente mit den Wänden der Kupplung verschweißt.

Die Lösung für den Anschluss von HDPE-Rohren hängt von den Betriebsbedingungen der Rohrleitungen ab. Für die unterirdische Verlegung empfehlen wir jedoch, die Verbindungen unzerbrechlich zu machen.

  • Überprüfen Sie die Dichtheit der Rohrleitung.
  • Verfüllung des Grabens. Die Pipeline ist mit 10 Schichten Sand bedeckt, die an den Seiten versiegelt sind. Es ist nicht erlaubt, den Sand über der Wasserleitung zu verdichten. Ferner wird das Verfüllen zuvor durch den ausgehobenen Boden durchgeführt.
  • Die oberirdische Dichtung ist einfacher und schneller, aber sie beeinträchtigt die Bewegung der Gartenmaschinen und sogar die Passage von Personen. Zum Schutz gegen die schädigende Wirkung von ultravioletten Strahlen wird empfohlen, den Wasserweg mit einer dünnen Erdschicht zu bedecken oder mit Schutzgittern zu bedecken. Für die oben liegenden Winterleitungen ist es wünschenswert, in den Wirtschaftsräumen zu zerlegen und aufzuräumen.

    Wie installiere ich HDPE-Rohre für die Wasserversorgung?

    Die Installation von HDPE-Rohren für die Wasserversorgung im Land mit Armaturen ist die beste Option. Polyethylenrohre sind billig, aber stark genug und haltbar, und die Verwendung von Beschlägen macht das System zusammenklappbar.

    Anforderungen für HDPE-Rohre

    Pipes HDPE muss die Anforderungen von GOST 18599-2001 erfüllen, die lauten:

    • Innen und außen muss die Rohroberfläche absolut glatt sein.
    • Die vorhandenen geringfügigen Abweichungen sollten die festgelegten Toleranzen nicht überschreiten.
    • Weder innen, noch außen, noch am Rohrende sollten Fremdeinschlüsse, Risse, Schalen vorhanden sein.
    • Die Farbe der Rohre ist schwarz oder blau, wodurch Wasserrohre schnell von anderen unterschieden werden können. Manchmal können mindestens drei gleichmäßig verteilte längliche blaue Markierungsstreifen auf dem schwarzen Hintergrund des Rohres vorhanden sein.
    • Das Rohr ist für einen maximalen Arbeitsdruck von 16-20 atm ausgelegt.

    Die Hauptindikatoren für die Klassifizierung aller Polyethylenrohre für die Wasserversorgung sind:

    • Kennzeichnung - PE 80, PE 100, die ersten waren Rohre mit der Bezeichnung PE 63, jetzt werden sie nicht mehr verwendet.
    • Widerstand gegen Innendruck - SDR, bestimmt durch das Verhältnis des Rohrdurchmessers von außen zur Wandstärke. Je höher dieser Wert ist, desto kleiner ist die Wandstärke.
    • Der Durchmesser.

    PE 80 wird für die Installation einer Wasserleitung mit einem Durchmesser von bis zu 90 mm verwendet, PE 100 wird für größere Bereiche verwendet. Bei der Auswahl ist es wichtig, das auf dem Rohr markierte Symbol richtig zu entziffern. Zum Beispiel steht die Bezeichnung PE 100, SDR13, 110 x 8.1 trinken, GOST 18599-2001, für:

    • ein Polyethylenrohr mit einem Durchmesser von 110 mm, einer Wanddicke von 8,1 mm;
    • ist für Trinkwasser bestimmt;
    • ist in Übereinstimmung mit GOST 18599-2001 hergestellt;
    • Polyethylen Polyethylen mit niedrigem Druck PE 100 wird für die Produktion verwendet.

    Wahl des Durchmessers von Rohren und Formstücken

    Bei der Auswahl von Rohren und Formstücken für Wasserleitungen sind folgende Parameter entscheidend:

    • Innendurchmesser. Bei Rohren und Formstücken muss es gleich sein. Es ist direkt proportional zur Wandstärke.
    • Die Länge des Rohres.
    • Bedingte Passage. Bezeichnet durch DN mit der Addition des Wertes in mm.
    • Wandstärke.

    Die Wahl des Rohrdurchmessers wird durch die Strömungsgeschwindigkeit beeinflusst. Sein Nennwert für eine Standard-Wasserleitung beträgt 0,02 km / sek. Es gibt die folgende Beziehung zwischen der Länge der Wasserleitung und dem Durchmesser der Rohre:

    • Bei einer Anlagenlänge von bis zu 30 m beträgt der optimale Rohrdurchmesser 25 mm, was einen Durchsatz von 30 l / min ermöglicht.
    • Für die Installation einer Wasserleitung von mehr als 30 m Länge eignen sich Rohre mit einem Durchmesser von 32 mm, die die Durchsatzleistung auf 50 Liter pro Minute erhöhen.
    • Für ein System mit einer Länge von weniger als 10 m werden Rohre mit einem Durchmesser von 20 mm verwendet.

    Folgende Parameter haben entscheidenden Einfluss auf die Wahl des Rohrdurchmessers für eine Vorortwasserleitung:

    • Länge des Systems;
    • die erwartete Anzahl von Gelenken;
    • Anzahl der Umdrehungen;
    • Verbrauchsrate;
    • Wasserdruck.

    Beachten Sie: Bei gleichem Durchmesser der Rohre für kaltes und warmes Wasser sollte die Wanddicke in diesem Fall 2 mal größer sein.

    Selbstinstallierend

    Die Installation sollte mit der Erstellung eines Schemas beginnen, in dem die Lage des Standorts in Bezug auf die Wasseraufnahme berücksichtigt wird, die Anzahl und Position der Wasserverteilungspunkte bestimmt wird. Gemäß der vorliegenden Skizze wird die Menge an Verbrauchsmaterial und Verstärkungsmaterial berücksichtigt.

    Die Anzahl der Wasserverbrauchspunkte ist abhängig von der Lage am Bad, Dusche, Betten, Pool. Eine rationelle Lösung besteht darin, 5 bis 10 Rohrleitungen anzuordnen und bereits die Gummischläuche mit ihnen zu verbinden, so dass für jede Zone bequemes Wasser zugänglich ist.

    Installation einer Sommer demontierbaren Wasserleitung im Land

    Für die Installation einer Wasserleitung in der Vorstadt wird ein Standardsatz an Werkzeugen und Material benötigt:

    • Rohre HDPE in einer Menge, die vom Schaltplan abhängt. Für das Hauptwasserrohr nehmen Sie ein Rohr mit größerem Durchmesser und für die Verkabelung zu den Versorgungsstellen - kleiner.
    • Diverse passende Anschlüsse.
    • Schneidwerkzeuge: konisches Endmesser, Metallsäge.
    • Steckverbinder zum Verbinden von HDPE-Rohren mit Kränen, Bewässerungsanlagen, Duschen.
    • Trays Sanitär-Kunststoff, Gitterabdeckung.

    Die Arbeit wird mit dieser Technologie durchgeführt:

    1. Verbinden Sie die vorstädtische Wasserversorgung mit der Quelle. Ob es sich um ein gemeinsames Rohr oder eine Säule handelt, verwenden Sie hierfür einen speziellen Adapter. Die Verbindung erfolgt unter einer Steigung.
    2. Führen Sie die Verkabelung auf der gesamten Baustelle durch, indem Sie Rohre mit einem Durchmesser von 20 oder 25 mm an den Wassereintrittspunkten verlegen.
    3. Verbinden Sie die Rohrstücke mit den Spannzangenfittings, nachdem Sie die Korrektheit der Montage überprüft haben. Die Armatur wird demontiert, bevor die Dichtung und die Klemme entfernt werden. Setzen Sie die Dichtung wieder fest ein und platzieren Sie eine Klemme mit speziellen Befestigungsvorsprüngen. Schrauben Sie die Spannmutter nur leicht an.
    4. Bereiten Sie sich auf die Montage der Enden der Polyethylenrohre vor. Schneiden Sie zuerst den Kolben mit einem Messer, dann stecken Sie ihn in den Fitting und ziehen Sie die Spannmutter fest.
    5. Verbinden Sie die Rohre mit den Wasserhähnen, dem Bewässerungssystem usw.

    Wenn die saisonale Wasserleitung auf der Oberfläche verlegt wird, wird sie sowohl für die Technik als auch für die Menschen ein Hindernis darstellen. Es ist besser, einen Graben mit speziellen Schalen aus Kunststoff zu machen, und decken Sie ihn dann mit Gittern, die im Bausatz enthalten sind.

    Es ist möglich, HDPE-Rohre durch einen mit Fasern aus Capron verstärkten Gummischlauch zu ersetzen. Dieses Material ist auch langlebig und robust genug.

    Installation einer Wasserleitung in der Hütte

    Die Installation einer Wasserpfeife im Haus wird auf einer anderen Technologie ausgeführt:

    1. Messen Sie das richtige Rohrstück, markieren Sie die Kante mit einem Marker.
    2. Anstelle der Markierung am Umfang kleben Sie das Klebeband so, dass es exakt an die Kanten angepasst ist.
    3. Schneiden Sie das Rohr so ​​genau wie möglich senkrecht zur Rohrachse und fokussieren Sie dabei den Rand des Bandes. Das Hilfsmaterial entfernen.
    4. Am Schnittende wird eine glatte Fase mit einer Breite von 2-3 mm mit Hilfe eines Fusker oder einer normalen Feile hergestellt, wobei die Kante einfach bei 20 Grad genäht wird.
    5. Überwurfmutter mit Spann- und Sicherungsringen anschrauben, Rand des Fasen-O-Rings aufsetzen. Lösen Sie die Rohrkante, verschieben Sie die zuvor montierten Teile leicht, und schmieren Sie sie mit einem Sanitärschmiermittel.
    6. Führen Sie die freie Kante bis zum Anschlag in die Armatur ein. Ziehen Sie die Ringmutter näher an den Ring und schrauben Sie sie auf den Gewindeteil der Armatur. Das gleiche geschieht auf der gegenüberliegenden Seite des Fittings. Es ist wichtig, dass das Rohr nicht in der Dichtung, sondern in der Schulter liegt, dann wird die Verbindung abgedichtet.
    7. Testen Sie die Pipeline, indem Sie Wasser in das System leiten. Wenn es Lecks gibt, ziehen Sie die Anschlüsse fest.

    Wenn alle Verbindungen richtig gemacht sind, dann keine Überraschungen in Form von Flecken

    wird sein. Wenn HDPE-Rohre mit Metall angedockt sind, ist es besser, durch Abwickeln der Abfertigung rückzuversichern.

    Preis für die Arbeit

    Der Preis für die Installation einer Wasserleitung variiert je nach Art der Rohre, Installationstechnik, Arbeitsumfang. Die Durchschnittspreise sind in der Tabelle aufgeführt:

    Lesen Sie Mehr Über Das Rohr