Arten von Formstücken für Abwasserrohre

Die bisherigen Kunststoffrohre haben die Metallgegenstücke aus den Abwassersystemen fast vollständig verdrängt. Sie haben solche Betriebsvorteile wie Haltbarkeit, geringe Kosten, minimales Gewicht und einfache Installation, was durch die Verwendung von Abwasserinstallationen erreicht wird, über die wir in diesem Artikel sprechen werden.

Sie erfahren, welche Armaturen für die Kanalisation vorhanden sind und aus welchen Materialien sie bestehen. Es werden die Art der Armaturen, ihre Größe und Empfehlungen für die Installation der Kanalisation mit ihren eigenen Händen berücksichtigt.

Anwendung von Kunststoffprodukten in Abwassersystemen

Rohre und Formstücke aus Materialien wie PVC (Polyvinylchlorid), PE (Polyethylen) und PN (Polypropylen) werden für die Anordnung von Abwassersystemen verwendet. Im Gegensatz zu Stahl- und Eisenprodukten, die durch Schweißen miteinander verbunden sind, ist die Montage von Kunststoffrohren viel einfacher, da für das Andocken keine spezielle Ausrüstung erforderlich ist.

Die Vorteile von Kunststoff-Kanalarmaturen umfassen:

  • geringes Gewicht, das den Transport und die Installation erleichtert;
  • lange Lebensdauer - die Lebensdauer der Polymerrohrleitung beträgt 50 Jahre, was durch die vollständige Beständigkeit des Materials gegen Korrosion und chemisch aggressive Substanzen erreicht wird;
  • Weite Temperaturregime - PVC-Rohrleitungen können verwendet werden, um heiße Abflüsse bis zu 95 Grad abzuziehen;
  • Eine breite Palette von Fittings, in verschiedenen Formen und Größen, erlaubt es, eine Abwasserleitung jeder Konfiguration zu bilden.

Sortiment von Formteilen für Kanalsysteme

PVC-Formstücke sind Formstücke, die zum Verbinden einzelner Rohre untereinander sowie zum Anschluss an die Absperrarmaturen der Rohrleitung verwendet werden. Die Formstücke für die Kanalisation haben eine Größe, die dem Durchmesser der auf dem Markt befindlichen Rohre entspricht.

Gemäß den Bestimmungen von GOST Nr. 21.604 "Wasserversorgung und Kanalisation", für die Installation von Innenabwasser, sollten die folgenden Abmessungen von PVC-Rohren verwendet werden:

  • Ablaufrohr des Bades - Durchmesser 40 mm (gestapelt mit einer Neigung von 1:30);
  • Dusche - Durchmesser 40 mm (Neigung 1:48);
  • Toilettenschüssel - Durchmesser 110 mm (Neigung 1:20);
  • Schale - Durchmesser 40 mm (Neigung 1:12);
  • Bidet - Durchmesser 40 mm (Neigung 1:20);
  • Waschen - Durchmesser 40 mm (Neigung 1:36);
  • Kombinierter Ablauf für Dusche, Badewanne und Waschbecken - Durchmesser 50 mm (Neigung 1:48);
  • zentrale Steigleitung - Durchmesser 110 mm;
  • Biegungen von der zentralen Steigleitung - 60 mm.

Für die Installation der externen Kommunikation sollten Rohre mit einem Durchmesser von 160-200 mm verwendet werden. Kanalrohre und Formstücke aus PVC sind so gewählt, dass ihre Abmessungen zueinander passen.

Merkmale der Auswahl von Rohren und Formstücken für die Kanalisation (Video)

Klassifizierung von Kanalarmaturen

Die Vielfalt der Verbindungselemente, die für die Installation von Rohrleitungen verwendet werden, wird nach zwei Parametern klassifiziert - dem Anwendungsbereich und der Art der Verbindung. Entsprechend dem Anwendungsbereich sind die Strukturen in Armaturen für die Installation der Innenentwässerung und Produkte für Außenanlagen unterteilt.

Abhängig von der Art der Verbindung werden die Kanalarmaturen klassifiziert in:

  • glockenförmig (in der Kunststoffkonstruktion befindet sich ein Gummidichtring), der eine starke Fixierung des Rohres und die Dichtigkeit des gesamten Systems gewährleistet;
  • unter Verklebung, ohne O-Ring.

Muffenfittings

In Bezug auf die Zuverlässigkeit und Haltbarkeit Nutzen Klebmasse Armaturen, da die Gummidichtung im Betrieb Elastizität verlieren und schrumpfen, so daß ein Spalt gebildet ist, die Undichtigkeiten zwischen den Wänden verbunden Strukturen verursacht.

Als Klebstoff für die Montage PVC Abwasserzusammensetzungen auf die Mischung aus Polyvinylchlorid aufgebracht und Tetrahydrofuran, die nach dem Einschalten der Leistungseigenschaften ähnlich dem Kunststoff, aus dem das Rohr selbst bilden ein Material aushärtet.

Bewährte Klebstoffe für den Einbau von Kunststoffrohr - „Tango“, „Vinylit“, „Phoenix“ und „Marx“, ein gültige VSN 35-86 „Installation von Kunststoffrohren,“ empfehlen die Verwendung von Klebstoff „GlpK-127“.

Vielzahl von Armaturen für PVC-Abwasser

Berücksichtigen Sie die Vielzahl von Armaturen für die Innenentwässerung, die mit einem Gummidichtring ausgestattet sind:

  1. Kupplung - Um zwei parallele Rohre miteinander zu verbinden, gibt es auch Revisionskupplungen, die ein Öffnungsfenster für die Reinigung des Systems bieten.
  2. Reduktion (Adapter zwischen verschiedenen Durchmessern) - wird zum Verbinden von Rohren verwendet, deren Abmessungen nicht übereinstimmen, sowie zum Verbinden von Gussprodukten mit Kunststoffprodukten.
  3. T-Stück - ermöglicht die Herstellung eines parallelen oder geneigten Abzweigs von der Hauptleitung mit einem Neigungswinkel von 45, 65 und 90 Grad.
  4. Zwei-Ebenen-Traverse - führt zwei senkrechte Abzweigungen an Rohren mit gleichem oder unterschiedlichem Durchmesser, Neigungswinkel - 45 0 und 90 0 durch.
  5. Ein einstöckiger Querträger wird verwendet, um zwei parallele Zweige, 45 Grad und 90 Grad, auszurüsten. Mit Hilfe der Übergänge werden meist Abflussrohre von Bädern, Spülen und Sanitärarmaturen bis zum Hauptaufstieg verwendet.
  6. Rückzug - ermöglicht das Einlegen von zwei parallelen Rohren mit Winkeln von 30, 40 und 90 Grad.
  7. Kompensationsverbindung - es wird für Reparaturen verwendet, um den beschädigten Rohrleitungsabschnitt zu ersetzen, der zuvor ausgeschnitten wurde.
  8. Blanking - deckt die transportierte Flüssigkeit während der Reparatur oder Revision der Pipeline ab.
  9. Belüfter (Abwasserventil) - ist an einem oberen Endabschnitt der Steig blockiert die Freisetzung von Faulgas in den Raum durch die Toilettenschüssel Abwasser montiert ist, die aufgrund auftreten können Luft im Innern des Riser entladen, wobei das Wasser aus der Wasserdichtungs trap gesaugt.

Arten von Abwasserinstallationen

Für die Installation der externen Kanalisation werden neben dem gleichen Sortiment von Verbindungselementen wie bei der Verlegung des inneren Systems folgende Arten von geformten Strukturen verwendet:

  • Rückschlagventil - konstruiert, um den Rückfluss der zirkulierenden Flüssigkeit in der externen Rohrleitung zu blockieren, sind sie notwendigerweise mit Rohren ausgestattet, die mit einer Neigung von weniger als 2 cm verlegt sind;
  • ein zweiseitiger Siphon - verbindet zwei parallele Rohre, die an der Verbindungsstelle eine Biegung bilden, die ein Hindernis für die Rückströmung von Klärgasen bildet.

Abmessungen der Kanalarmaturen und Empfehlungen für die Installation

Technische Anforderungen und Abmessungen von PVC-Fittings sind in den folgenden normativen Dokumenten angegeben:

  • GOST Nr. 18559 - für drucklose Drainage;
  • GOST 52135 - für Drucksysteme.

Die Abmessungen der Fittings müssen auf den Durchmesser der verwendeten Rohre abgestimmt sein. Folgende Größen sind auf dem Markt für Armaturen für die Außenentwässerung erhältlich:

  • Kupplungen - Durchmesser 110-400 mm (Revisionsmanschette bis 315 mm), Länge 12-33 cm;
  • Biegungen - ∅ 110-400 mm, der Abstand zwischen den Trichtern beträgt 1,5-9 cm;
  • Tee auf 450 - ∅ 110-400, Länge der seitlichen Trichter 14-53 cm, Höhe vom Ende bis zum Beginn des Vorsprungs der Glocke - 14-50 cm;
  • Rückschlagventil- ∅ 110-250, Länge von 30 bis 52 cm;
  • zweiseitiger Siphon - ∅ 110-200 mm, Länge 51-82 cm.

Rückspülventil

PVC-Armaturen für den Einbau von innerem Abwasser haben einen Durchmesserbereich von 50 bis 200 mm. Für die Befestigung der Rohre an den Wänden werden Kunststoffklammern verwendet, die mit zwei Ankern auf der Tragkonstruktion sitzen.

Die Installation und der Anschluss von Kunststoffrohren müssen unter Einhaltung der folgenden Anforderungen durchgeführt werden:

  1. Das Schneiden von PVC-Rohren mit großen Abmessungen erfolgt mit einem speziellen Werkzeug - einem Rohrschneider, der durch eine bulgarische oder eine Metallsäge ersetzt werden kann. Die Hauptsache ist, dass der Schnitt senkrecht zur Achse des Rohrs ist, da eine dichte Verbindung nicht hergestellt werden kann, wenn an der Verbindungsstelle Lücken vorhanden sind.
  2. Nach dem Schneiden muss die Rohrkante mit einer Feile und Schleifpapier von den Graten gereinigt werden.
  3. Bei geklebten Beschlägen müssen die Fugenbereiche vorher entfettet werden, danach kann Klebstoff aufgetragen werden. Die Zusammensetzung wird gleichmäßig mit einem Pinsel aufgetragen, überschüssiger Leim, wenn die Strukturen verbunden sind, wird mit Lumpen entfernt.
  4. Bei Verwendung von Gummidichtfittings müssen die Kontaktflächen vor der Montage mit Silikondichtmasse abgedeckt werden, um das Risiko von Leckagen zu verringern. Installieren Sie das Rohr nicht bis zum Limit, und damit ein Ausgleichsspalt von 1 cm entsteht, müssen Sie ein vorläufiges Andocken durchführen und eine Markierung am Rohr der Eintrittsgrenze anbringen.

Technologie der Muffenverbindung von Abwasserrohren

Wenn die Verbindung der Rohre mit den Fittings korrekt erfolgt, muss das Abwasserrohr während seiner gesamten Lebensdauer nicht repariert werden.

Wir wählen Abwasserkanäle aus: das Material, aus dem gefertigt wird, und den Drehwinkel

Bei der Installation eines Rohrleitungssystems muss immer die Richtung geändert werden - dies geschieht mithilfe von eingebetteten Teilen, den sogenannten Taps. Ein solches Element zum Ändern der Richtung der Leitung ist in häuslichen Grauwasser- und Fäkalienwasserentnahmesystemen der Abwasserauslaß, der aus verschiedenen Materialien besteht und mehrere Größen aufweist.

Im Falle der Selbstmontage der Abwasserleitung werden hauptsächlich Kunststoffleitungen im täglichen Leben verwendet, während die Kanäle für die Kanalisation innerhalb und außerhalb des Gebäudes einige Unterschiede aufweisen. Die Kenntnis ihrer technischen Eigenschaften hilft bei der korrekten Installation der externen und internen Abwasserleitungen unter Einhaltung der Technologie ohne unnötige finanzielle Kosten.

Abb. 1 Was sind die Abwasserrohre?

Was sind die geformten Elemente für die Kanalisation?

Im Falle der Auswahl von Rohren und Armaturen für Abwasser auf dem Baumarkt, wird eine breite Palette von Produkten vorgestellt, die in mehrere Kategorien unterteilt werden können. Je nach Lage der Autobahn gibt es:

  1. Elemente für die Installation der internen Kanalisation. Sie sind in Wohnräumen installiert und dienen zur Entwässerung von Toilettenschüsseln, Badewannen, Waschbecken, Waschmaschinen und Geschirrspülern. Produkte dieser Kategorie sind in grau lackiert.
  2. Teile für die externe Kanalisation. Elemente, die nach ihren physikalischen Parametern berechnet werden, um unter rauen Umweltbedingungen zu arbeiten, dienen dazu, Abwasser von Wohngebäuden zu einem gemeinsamen Abwassersystem oder Sedimentationstanks abzuleiten. Um die Erkennung ihres Standortes unter der Erde zu erleichtern, sind diese in Orange lackiert.

Abb. 2 Rohre und Formstücke aus Gusseisen

Je nach dem für die individuelle Verwendung hergestellten Material werden die folgenden Elemente unterschieden:

Gusseisen. Moralisch veraltete Produkte, die derzeit im Haushalt nicht im praktischen Einsatz sind. Gusseiserne Abwasserrohre sind schwer, wegen fehlender eingebauter Dichtungsringe schwer zu installieren, haben eine innere raue Oberfläche, die mit der Zeit wächst. Obwohl die Rohre in Gebäuden eine lange Lebensdauer von etwa 70 Jahren haben, rosten sie im Boden und verschlechtern sich viel schneller. Daher ist bei der Verlegung ihre äußere Abdichtung erforderlich.

Stahl. Praktisch ungenutzte Art von Abwasserrohren im täglichen Leben wegen ihrer geringen Korrosionsbeständigkeit, komplexe Installation mit Schweißarbeiten und dünnen Wänden. In Industrie und Kommunen wird galvanisierter Stahl zur Erhöhung der Korrosionsbeständigkeit eingesetzt.

Fig.3 Installation von Drainagerohren in die Kanalisation

Asbestzement. Eine gute Option für Abwasserrohre im Vergleich zu den beiden vorherigen Versionen, können Sie Druck-und Nicht-Druck-Typen verwenden. Im Gegensatz zu Gusseisen sind Asbestzementprodukte leichter, nicht korrosionsanfällig, haben glatte Innenwände und eine lange Lebensdauer. Die Dichtheit der Verbindung wird durch die Verwendung von Dichtungsgummiringen des CAM-Systems erreicht, die Nachteile umfassen Sprödigkeit und das Fehlen von Gewindebohrern zum Drehen des Rumpfes (Metallhalbleitungen werden verwendet).

Töpferei. Keramikrohr variiert durch integrierte Gummiringe und Drehbeschläge leicht montiert, hat glatte Innenwände, glasiert, hohe Haltbarkeit und beste Beständigkeit gegenüber aggressiven Chemikalien. Zu den Nachteilen der Keramik kann ein sehr hoher Kostenaufwand beigemessen werden.

Abb. 4 Eigenschaften von Polypropylen (PP)

Kunststoff. Absolut führend unter allen Arten von Kanalisationsleitungen im Haushalt, die aus folgenden Kunststoffen bestehen:

Polyethylen (HDPE). Das Anwendungsgebiet von Polyethylen-Rohrleitungen hat keine Auswirkungen auf einzelne Abwassersysteme, sie werden in der Industrie und im kommunalen Bereich eingesetzt. Bei der Installation solcher Leitungen werden die Rohre durch Stumpfschweißen verbunden, oder es werden externe Kupplungen verwendet, die von oben her verschweißt werden und die Stoßverbindung abdichten. Polyethylen ist schwarz, beständig gegen Korrosion und aggressive Chemikalien.

Polypropylen (PPP). Polypropylen-Leitungen sind einfach mit Muffen mit Gummiringen zu montieren, haben glatte Innenwände, geringes Gewicht, hohe Korrosionsbeständigkeit und lange Lebensdauer. In einigen Fällen (Einführen von T-Stücken in eine Linie) können die Rohre durch externe Kupplungen mit einem O-Ring auf jeder Seite verbunden werden.

Polyvinylchlorid (PVC). Abwasserleitungen aus PVC sind die führenden unter allen Typen für den individuellen Gebrauch, sie haben eine Muffenverbindung mit einem Dichtungsring, eine große Auswahl an Wasserhähnen mit verschiedenen Winkeln wird verwendet, um die Richtung zu ändern. Im Gegensatz zu Polypropylen werden sie für das Gerät nicht nur für die interne, sondern auch für die externe Kanalisation verwendet.

Abb. 5 Eigenschaften von Polyvinylchlorid

Entsprechend dem Entwurf werden die Abwasseranschlüsse unterschieden, die es dem Hauptkanal ermöglichen, seine Funktionen wie folgt zu erfüllen:

Rückzug - das Element dient dazu, die Richtung der Linie in Winkeln von 15, 30, 45, 67, 87 Grad zu ändern.

In Kunststoffkanälen werden zusätzlich T-Stücke oder Kreuze zum Anschluss von Rohren mit einem Durchmesser von 50 mm verwendet.

Die Kupplung - ist für die äusserlichen Abdichtungsverbindungen der Glieder der Rohre des gleichen Durchmessers mittels der doppelseitigen Gummidichtungsringe bestimmt.

Tee - ermöglicht es Ihnen, zwei Linien in einem einzigen Stamm zu verbinden.

Übergänge - entworfen, um Rohre in einem Winkel von 90 Grad zu verbinden.

Reduzierung - wird verwendet, um zwei Rohre mit unterschiedlichen Durchmessern zu verbinden.

Revision - ein Fitting für Kunststoffrohre ermöglicht den Zugang zur Hauptleitung von innen während Reinigungsarbeiten.

Kompensationsrohr - das Element ist dazu bestimmt, Hilfsfunktionen bei der Ausführung von technischen Arbeiten in der Linie auszuführen (Tie-in).

Abb. 6 Arten von Armaturen für die interne Kanalisation

Polypropylen biegt sich für Kanalisation

Abwasserkanäle aus grauem Polypropylen werden nur in Innenräumen verwendet, für Aussendurchmesser der Kanalrohre von 110 mm werden Produkte mit Drehwinkeln von 15, 30, 45, 67, 87 Grad verwendet. Produkte aus Polypropylen-Kunststoff haben folgende Hauptmerkmale:

  • Polypropylen hat Angst vor ultravioletter Strahlung, daher wird es nur in Innenräumen verwendet.
  • Neutralität gegenüber sauren, alkalischen und alkoholischen Lösungen und anorganischen Verbindungen.
  • Der Schmelzpunkt des Materials beträgt ca. 170 ° C, im Betrieb darf die zulässige Temperatur des Arbeitsmittels 95 ° C nicht überschreiten.
  • Die Sprödigkeit des Materials beträgt -20 bis -25 ° C.

Wie aus den obigen Eigenschaften ersichtlich ist, bricht Polypropylen bei ungenügend niedrigen Temperaturen, so dass der Polypropylenhahn aus Rohr und Abwasser in den externen Rohrleitungen nicht verwendet wird.

Abb. 7 Sorten von Anzapfwinkeln

Wasserhähne für die Kanalisation PVC

Abwasserleitungen aus Hart-PVC sind weit verbreitet außerhalb und innerhalb von Gebäuden, Bögen für Größen von 110 mm. Die Standardabweichungswinkel von der zentralen Mittellinie sind 15, 30, 45, 67, 87 Grad. Abwasserleitung aus PVC hat folgende Eigenschaften:

  • Die Elemente sind für die Arbeit mit Flüssigkeiten bestimmt, deren Temperatur 45 ° C nicht überschreitet und nicht unter - 60 ° C fällt.
  • Rohre haben ein geringes Gewicht und eine innere glatte Oberfläche, was einen hohen Durchsatz ermöglicht.
  • Die Produkte sind nicht korrosionsbeständig, beständig gegen Säuren und Laugen, neutral gegenüber den meisten Chemikalien.
  • Das Material hat eine geringe Wärmeleitfähigkeit, vergleichbar mit Wärmeisolatoren - dies reduziert das Risiko von Frostlinien im Winter.
  • Dank der chemischen Beständigkeit des Materials gegen verschiedene Substanzen erreicht die Lebensdauer der Kanalisation aus PVC 50 Jahre.

Gewindebohrer für Wellrohre

Wellrohre Corsica - Produkte, die mit der neuesten Technologie, Design-Features, ist eine zweischichtige Struktur mit glatten Innenwänden und Außenwellung von schwarzer Farbe, die die Oberfläche vor UV-Strahlung schützt. Aufgrund dieser Struktur haben die Rohre eine hohe Ringsteifigkeit, die es ihnen ermöglicht, in großen Tiefen zu arbeiten. Das Material der Rohrinnenwände ist Polypropylen - damit können die Produkte bei Temperaturen der strömenden Flüssigkeiten von ca. 65 ° C betrieben werden.

Abb. 8 Pipes Corsica, Glocke mit Dichtungsring - Design und Aussehen

Rohr Corsis in der Herstellung haben eine geschweißte Mündung mit innen glatten Wänden, zur Verbindung über die Wellung eines anderen Rohres wird auf einen vorspringenden Dichtungsring gelegt, der in die Muffe eingesetzt wird. Wenn die Richtung der Leitung geändert wird, werden Wasserhähne mit einer äußeren gewellten Oberfläche und inneren glatten Wänden verwendet, sie werden außen durch O-Ringe an den Rohren angezogen und innen durch einen abgedichteten Ring eingeführt.

Abmessungen von Kanalarmaturen und Empfehlungen für die Installation einer Abwasserleitung

Die Abmessungen der Abwasserbögen entsprechen den Rohren, an denen sie befestigt sind, und werden von GOST reguliert. Es sollte berücksichtigt werden, dass für die externe Kanalisation spezielle orangefarbene Rohre verwendet werden, die eine große Dicke (2 mm, innere Wanddicke und 3,1 - 3,4 mm äußere) im Vergleich zu inneren Rohren haben.

Abb. 9 Abwasserbögen aus Kunststoff - Abmessungen

Bei der Verlegung eines externen Kanalrohrs sollten folgende Empfehlungen beachtet werden:

  • Der Graben wird so herausgezogen, dass ein Einfrieren der Rohre im Winter verhindert wird, und die Neigung, die für die Linie mit 110 mm Durchmesser zu berücksichtigen ist, sollte berücksichtigt werden. ist 20 mm. für 1 laufenden Meter.
  • Wenn die Durchdringung zu groß ist, sind die Rohre thermisch isoliert (ein internes oder externes beheiztes elektrisches Kabel kann verwendet werden) und höher angehoben.
  • Am Boden des Grabens wird in der Regel eine Sandschicht mit einer Dicke von 100-150 mm angebracht, um die Wärmedämmung und die Belastung der Rohrwände zu verringern, wird die Grube mit Blähton bedeckt und dann mit Erde verglichen.

Abwasseranschluss - Installationsregeln

Abb. 10 Installation von Produkten in Abwassersystemen

Die Installation von Bögen in die Kanalisation erfolgt nach der Belling-Methode und besteht aus mehreren einfachen Operationen:

  1. Das PVC-Rohr, aus dem die Schnur rotiert, wird mit Hilfe einer Schleifmaschine oder einer Metallsäge auf die gewünschte Distanz geschnitten. Es sollte sichergestellt werden, dass der Schnitt streng senkrecht zur Mittelachse verläuft. Dazu können Sie ein Blatt Papier verwenden, das um das Rohr gewickelt und mit Klebeband oder Klebstoff entlang der Kante verklebt wird, wonach ein Schnitt entlang der Linie erfolgt.
  2. Nach dem Besäumen wird die Innenkante des Rohres von den Graten gereinigt, an der Außenseite wird eine Fase in einem Winkel von 15 Grad mit einer Feile, einem bulgarischen oder Sandpapier hergestellt. In diesem Fall sollten Sie besonders auf die Innenseite achten - denn die kleinsten Grate können sich an faserigem Abwasser festsetzen, was dazu führt, dass der Kanal an der Kurve verstopft wird.
  3. In ähnlicher Weise bereiten Sie die Oberfläche der äußeren Kante der Biegung vor, die in das nächste Rohr eingefügt wird - sie wird mit einer Facette in einem Winkel von 15 Grad hergestellt.
  4. Nach der Bearbeitung werden die Enden des Rohres und des Hahns mit einem technischen Schmiermittel oder einer Seifenlösung bedeckt, dann wird der rotierende Abschnitt zusammengebaut und der Hahn wird in die Rohre eingeführt.

Die Verbindung sollte hergestellt werden, indem die Teile mit einer kleinen Vertiefung von 10 mm in die Fassung eingesetzt werden. Dazu werden die Teile aneinander angelegt und an den Außenwänden mit einem Bleistift markiert, wobei die Elemente bei der Montage nicht weiter als diese Markierung vertieft werden.

Abdichtung von Rohrverbindungen

Abb. 11 Andocken von PVC-Rohren in die Kanalisation

Bei der Verlegung des Abwasserrohres aus Kunststoffrohren ist eine spezielle Abdichtung der Fugen nicht erforderlich - die Abdichtung erfolgt über eingebaute Gummiringe. Um die Zuverlässigkeit der Verbindungen zu erhöhen, können neutrale oder saure Silikondichtstoffe für Rohre verwendet werden - sie decken auch die Schlitze in den Muffenverbindungen ab. Es ist auch möglich, verschiedene klebende Isolierbänder für Rohre (auf Bitumenbasis, Folienband, Isolon) zu verwenden - sie sind außen mit einer Spirale gewickelt, die die Stoßverbindung überlappt.

Kunststoffbögen spielen eine wichtige Rolle bei der Installation von Abwasserleitungen, so dass Sie die Richtung der Leitung in einem weiten Bereich von verschiedenen Winkeln ändern können, manchmal für einen reibungslosen Übergang in der Gruppe, die zwei Verzweigungselemente verwendet. Sie werden einfach montiert, indem sie nach einer einfachen Vorbereitung in die Rohrstutzen eingebaut werden - Entfernen der äußeren Fase und Schmieren der Oberfläche mit einer Seifenlösung oder Öl.

Abwasserhahn: ein geformtes Teil zum Ändern der Richtung der Pipeline

Bis heute, ohne große Schwierigkeiten, mit getrennten Elementen, ist es möglich, ein Abwassersystem jeder Konfiguration zu entwerfen. Eines der notwendigen Elemente für die Montage ist ein Abwasserkanal - ein Formstück, mit dem das Rohr in einen bestimmten Winkel gedreht wird. Biegungen werden aus verschiedenen Materialien hergestellt, ebenso wie Rohre für Entwässerungssysteme - aus Polyvinylchlorid, Polyethylen, Polypropylen und natürlich Stahl und Gusseisen. Letztere werden zwar für Abwassersysteme immer seltener verwendet.

Eine Verzweigung ist ein Teil, der zum Erstellen einer Kurve in der Pipeline verwendet wird

Hauptmerkmale

Die Bögen haben die Funktion, das Abwasserrohr in den gewünschten Winkel zu drehen. Sie werden zur Installation von Entwässerungssystemen in Arbeits- und Wohngebäuden verwendet. Dank der glatten Wände von Kunststoffteilen wird die Wahrscheinlichkeit minimiert, dass sich Schmutz ansammelt und das System verstopft. Darüber hinaus hat Kunststoff einen unbestreitbaren Vorteil gegenüber Metallen - es hat eine Beständigkeit gegenüber korrosiven Wirkungen. Das Kunststoffelement gilt als schalldämmend, so dass es beim Bewegen der Abläufe praktisch keinen Lärm macht.

Beratung! Durch die Kombination von Wasserhähnen in der Kanalstruktur können unterschiedliche Rohrdrehwinkel (von 30 bis 90 Grad) erreicht werden. Aber mach keine zu starken Biegungen, sonst werden solche Stellen leicht mit Müll verstopft.

Auch Polymerteile zeichnen sich durch eine gute thermische Stabilität aus. Die Arbeitsmitteltemperatur für PVC-Produkte beträgt bis zu 95 ° C. Kunststoffbiegungen können mit chemisch aktiven Medien arbeiten.

Am gefragtesten sind die Bögen mit den Abmessungen der inneren Bohrung 110 und 50 mm.

Die Biegungen haben unterschiedliche Durchmesser und unterschiedliche Drehwinkel

Standardwinkel sind normalerweise:

Die technischen Daten einiger Biegearten sind in Tabelle 1 aufgeführt.

Tabelle 1

Darüber hinaus gibt es Optionen für Biegungen mit Zugang zu anderen Durchmessern. Solche Wasserhähne werden für verschiedene nicht standardmäßige Kombinationen des Abwassersystems verwendet

Arten von Abzweigen für Abwasserkanäle auf der Grundlage von Materialien

Alle Arten von Bögen für die Kanalisation müssen den anerkannten Standards gemäß GOST entsprechen. Auf diese Weise können Sie die Auswahl von Produkten und deren Installation vereinfachen. Zuallererst sind alle Abwasseranschlüsse nach dem Herstellungsmaterial unterteilt. Es gibt Produkte aus folgenden Materialien:

Polyethylen. Produkte aus diesem Material sind schwarz. Die Verbindung von Bögen aus Polyethylen erfolgt mit speziellen Armaturen - Kupplungen. Solche Fittings weisen in ihrer Zusammensetzung eine Wendel auf, die durch Schweißen erhitzt wird und nach dem Abkühlen eine dichte Verbindung eingeht. Zusätzlich gibt es eine Stoßverbindung, bei der die Enden erhitzt und gepresst werden, bis sie vollständig erstarrt sind.

Für die Verbindung von Kunststoffrohren gibt es Biegungen der gleichen Polymere

Armaturen aus Polyvinylchlorid (PVC). Produkte aus diesem Material haben die größte Reichweite und sind bei Käufern sehr beliebt. Das Andocken des Abwasser-PVC-Hahns erfolgt mit einer speziellen Glocke, die auf ein glattes Rohr gelegt wird. Der Hauptvorteil dieses Systems ist die einfache Installation und schnelle Installation. Die Farbe solcher Produkte ist normalerweise grau. Braun gefärbte Elemente werden in offenen Abwasserkanälen verwendet, die sich in privaten Haushalten auf der Straße befinden.

Wichtig! Eine Biegung sollte verwendet werden. Bei Bedarf können Sie spezielle Adapter kaufen, die beliebige Produkte kombinieren.

Polypropylen. Ausgestattet mit Steckdosen sowie glatten Enden für die einfache Verbindung miteinander. Solche Produkte werden für die Verwendung in Strukturen empfohlen, die aus einem ähnlichen Material bestehen. Das Abwasser wird mit einer Geschwindigkeit von 4 bis 7 m / s abgelassen.

Gewindebohrer für Wellrohre. Die Installation dieser Produkte erfolgt mit speziellen Kupplungen. Darüber hinaus ist auf jeder Seite des Gerätes mit einem Dichtungsring ausgestattet. Zum Verbinden von Rohren, die aus verschiedenen Materialien bestehen.

Edelstahlteile korrodieren nicht und sind sehr widerstandsfähig

Der verzinkte Stahl. Starkes Material, das für die Installation von Kanalstrukturen verwendet wird. Biegungen aus verzinktem Stahl sind jedoch nicht beständig gegen Korrosion sowie gegen Kunststoffprodukte. Beim Schweißen von Rohren wird in der Regel die Schutzschicht der Verzinkung beschädigt und an der Stelle der Schweißnaht kann Rost entstehen.

Edelstahl. Es hat ausgezeichnete antikorrosive Eigenschaften. Darüber hinaus sind Edelstahlteile zuverlässiger und langlebiger als Kunststoffgegenstücke.

Montagemöglichkeiten

Wenn Sie die Installation dieser Geräte mit eigenen Händen durchführen, sollten Sie einige Regeln beachten. Das Element ist über spezielle Dichtungen mit dem Rohr verbunden. In der Regel sind sie bereits in der Menge des Tippens. Wenn keine solchen Teile auf dem Abfluss für Abwasser vorhanden sind, muss in diesem Fall der Gummiring separat gekauft werden, dann in einen speziell vorbereiteten Hohlraum an der Abzweigung gestellt werden und mit der Installation fortfahren.

In einigen Fällen wird ein Klebstoff verwendet, um die Abwasserleitungsstruktur mit dem Wasserhahn zu verbinden. Diese Art der Installation wird als schwieriger angesehen und ist nicht sehr verbreitet. Das Andocken des Klebstoffs erfordert keine Dichtungen. Bei der Kombination von Rohren aus verschiedenen Materialien wird empfohlen, Dichtmanschetten zu verwenden, die eine zuverlässige, hermetisch dichte Verbindung gewährleisten.

PVC-Bögen sind am einfachsten zu installieren. Ihre Installation erfordert keine speziellen Konstruktionsfähigkeiten und komplexe Werkzeuge. Solche Elemente für Abwasser werden einfach ineinander gesteckt. Das Ergebnis ist ein robustes und hermetisches Design. Diese Option wird am häufigsten für die Installation von Bögen mit eigenen Händen verwendet.

Wasserhähne aus PVC sind mit einem Dichtgummi ausgestattet, so dass ihre Installation einfach ist und keine Dichtstoffe benötigt werden

Zusätzlich können alle Biegungen unterteilt werden in:

Eine nützliche Information! Es gibt spezielle Segmentbiegungen, die in Fällen verwendet werden, in denen eine massive Rohrkonstruktion kombiniert werden muss.

Geformte Produkte aus Stahl können aus verschiedenen Arten von Metall hergestellt werden: legiertem Stahl, rostfreiem Stahl usw. Ihr Anwendungsbereich ist identisch mit Kunststoff-Abwasserrohren.

Fugen abdichten

Der Dichtungsindex ist sehr wichtig, da er die Funktionsfähigkeit und Zuverlässigkeit des gesamten Systems beeinträchtigt. Wenn Sie eine Konstruktion zusammenbauen, sollten Sie diesen Aspekt besonders beachten, besonders wenn die Installation von Hand erfolgt.

Verstärken Sie Fugen zwischen Geräten und Rohren vorzugsweise mit speziellen Dichtstoffen, die Sie in jedem Baumarkt erwerben können.

Sie sind in zwei Haupttypen unterteilt:

  • mit einem sauren Medium (billig);
  • neutral (teurer).

Die Verwendung von Dichtmittel ist in jedem Fall wünschenswert, da es die Verbindungen zuverlässiger macht, selbst wenn PVC-Produkte installiert werden, die Dichtungsringe in ihrer Zusammensetzung aufweisen. Säuredichtstoffe dürfen nicht verwendet werden, wenn Metallprodukte für die Kanalisation angeschlossen werden. Wenn Sie ein Dichtungsmittel erwerben, müssen Sie daher sorgfältig die Zusammensetzung ablesen.

Bei der Installation von Abwasserkanälen aus Gusseisenmaterial ist der Einsatz von Dichtstoffen zwingend erforderlich, da die Wände solcher Produkte nicht wie Kunststoffteile perfekt glatt sein können. Eine geeignete Option in dieser Situation ist flüssiges Silikon.

Einige Arten von Rohren erfordern eine zusätzliche Abdichtung der Verbindung, für die Sie einen speziellen Klebstoff verwenden können

Zusätzliche Verdichtungsverfahren

Neben dem Dichtstoff gibt es weitere Möglichkeiten, die Fugen abzudichten:

Epoxidkleber. Eine solche Verbindung zeichnet sich durch hohe Festigkeit und Zuverlässigkeit aus. Es hat jedoch sein eigenes Minus. Die Verbindung mit Epoxidkleber ist nicht trennbar, daher ist es nicht möglich, Rohre zu demontieren, ohne sie zu beschädigen.

Hanf oder Pech. Wird bei der Montage von Zubehörteilen aus Polyvinylchlorid an Rohren aus anderen Materialien verwendet. Die Anwendung dieser Verbindungsmaterialien muss so sorgfältig wie möglich durchgeführt werden. Zwei Drittel der Länge des Werkstückendes werden auf das ausgewählte Material aufgebracht. Dann wird der Hintern in die Buchse eingeführt und mit Zement gefüllt.

Technischer Schwefel. Zuvor war diese Methode am gebräuchlichsten, weil die Kanalisierung aus Gussrohren gewonnen wurde. Jedoch hatten Kunststoffprodukte mit ihrem Aussehen Vorrang auf dem Markt und jetzt wird diese Methode viel seltener verwendet. Es ist geeignet, wenn Kanalisationen aus verschiedenen Materialien kombiniert werden müssen.

Bituminöser Mastix. Hervorragend bewährt in der Installation von Keramikhähnen mit Rohren aus dem gleichen Material.

Dichtband. Die Verwendung von Dichtband (z. B. FSM-Band) gilt als vorübergehende Maßnahme. Die unzuverlässigste Art, Fugen abzudichten.

Die Lebensdauer der Kanalisation hängt von der richtigen Auswahl der Komponenten für das Abwassersystem sowie von der Ausführung der Installationsarbeiten unter Berücksichtigung bestimmter Regeln ab. Bevor mit den Installationsarbeiten begonnen wird, lohnt es sich, alle technischen Eigenschaften der Bögen und ihre Verbindungsmöglichkeiten zu den Kanalrohren zu studieren. Bei Bedarf können Sie sich immer an Spezialisten wenden. Durch die strikte Einhaltung der Installationsvorschriften kann ein zuverlässiges Design erhalten werden, das für lange Zeit nicht repariert werden muss.

Wasserhähne für Kanalisationstypen und -größen

Um ein neues Abwassersystem der gewünschten Konfiguration zu schaffen, werden derzeit separat konstruierte Rohrleitungselemente verwendet, die in verschiedenen Klimazonen für viele Zwecke verwendet werden. Eine der Komponenten dieses Systems sind die Entwässerungsbögen. Ihr funktioneller Zweck wird durch die Art des Produkts für die Entnahme bestimmt, die als Verbindungsglied in der Struktur der Entwässerung dient.

Welche Arten von Biegungen gelten?

Der moderne Markt ist mit einer Vielzahl von Produkten zur Ableitung von Abwässern aus verschiedenen Materialien gefüllt, die sowohl im privaten als auch im öffentlichen und industriellen Bereich Anwendung finden. Wasserhähne für die Kanalisation sind in verschiedene Eigenschaften unterteilt, von denen die wichtigsten das Material dieses Produkts sind:

  1. Polyvinylchlorid (PVC) - dieser Werkstoff ersetzt Guss- und Stahlkonstruktionen für die Entwässerung. Es besteht aus Polymer-Legierungen und hält starken Biege- und Druckbelastungen stand, ist steif, verträgt niedrige Temperaturen, ist beständig gegen chemische Angriffe. Verwendet für den Transport von Abwasser für verschiedene Zwecke, einschließlich unterirdisch, und verträgt keine hohen Temperaturen (über 50 ° C).
  2. Polypropylen (PP) ist ein Material, das die gleichen Eigenschaften wie PVC hat, mit Ausnahme der Härte, aber eine Hitzebeständigkeit (80 ° C) hat. Es ist für den Betrieb von Geschirrspülern und anderen Geräten geeignet, bei denen heißes Wasser über Abwasserkanäle (an öffentlichen Gastro-Stationen, Wäschereien und Privathäusern) abgelassen wird.
  3. Polyethylen hat Stärke, Leichtigkeit und Flexibilität und wird daher häufig für externe Entwässerungsauslässe verwendet. Der Nachteil ist eine geringe Beständigkeit gegenüber hohen Temperaturen.
  4. Gusseisen hat sehr gute Eigenschaften für Stabilität und Festigkeit, aber sehr schweres und teures Material. Es hat eine Rauheit, so dass die innere Oberfläche der Biegungen schmutziger als die von Kunststoffprodukten ist.
  5. Rostfreier Stahl oder legierter Stahl hat eine größere Festigkeit als Kunststoffmaterialien, widersteht großen Temperaturänderungen, ist dicht verschlossen, aber ein signifikanter Nachteil ist eine erhöhte Korrosion der Biegungen.

Abwassersiphons

Die Abwasserkanäle sind je nach Konfiguration, Material und Umfang in bestimmte Typen unterteilt:

  • T-Shirts sind für die Abwasserströme entladen. Sie sind direkt (Neigungswinkel des Zentralrohres 90 0, ist die Anwendung des Universal) geneigt (Neigungswinkel des Zentralrohres 45 0 werden in Riser häufig verwendet) mit dem gleichen Querschnitt der Rohre und Düsen mit unterschiedlichem Querschnitt (das Zentralrohr hat einen anderen Querschnitt). Kunststoff-T-Stücke sind mit den Rohren durch Schweißen verbunden und oft in Abwassereinleitung und Polypropylen verwendet wird, finden ihre Anwendung auf alle Arten von Abwasser.
  • Kupplungen dienen zum Verbinden verschiedener Rohrabschnitte. Abhängig vom Rohrmaterial gibt es verschiedene Arten von Kupplungen. Bei Kunststoffauslässen ist die Kupplung ein kleiner Abschnitt des Rohres, an dessen Mündungen die Gummidichtungen abgenutzt sind. Wenn das Abwasserrohr nicht in die Kupplung passt, können Sie es mit einem Dichtungsmittel abdichten. Bei der Verlegung von Eisenkanälen werden häufig Kupplungen verwendet, die mit einem Stechverfahren mit einem Epiploon oder organischen Fasern versiegelt werden.
  • Wasserhähne (Knien) werden verwendet, um die Richtung des Abwassers zu ändern, bestehen aus zwei Buchsen mit einer Gummidichtung auf einer Seite (mit einer Drehung von 45 °, 90 °, 120 °).
  • Das Kreuz dient als Drainagekanal in zwei Richtungen und hat die Form eines kurzen Rohres, das zwei Trichter enthält. Sie können sich in einer oder verschiedenen Ebenen befinden.
  • Die Stopfen bedecken den Wasserhahn, um ein Auslaufen von Abwasser in den Raum während der Reparatur zu vermeiden.
  • Das Rückschlagventil verhindert, dass sich der Abwasserabfluss nach oben bewegt und schützt das System vor Überfüllung. Es kann durch Öffnen der hermetisch verschlossenen Abdeckung gereinigt werden.
  • Das Audit soll den Zugang zum Inneren des Abwasserrohrs während der Reinigung oder anderer Reparaturarbeiten erleichtern.
  • Exzentrisch (Reduktion) dient zum Verbinden von Rohrleitungen kleiner und großer Durchmesser. Ein Gummiring wird auf das Rohr mit kleinem Durchmesser gelegt.
  • Adapter wird verwendet, um Produkte aus verschiedenen Materialien (z. B. Gusseisen-Kunststoff) zu verbinden.
  • Der Siphon wurde entwickelt, um die Abflüsse vor Verstopfungen beim Gebrauch von Mischern in der Küche und im Bad zu schützen. Er kann verschiedene Arten von Konfigurationen haben, je nach dem Zweck (für ein Badezimmer, Waschbecken oder Dusche).

Abmessungen von Wasserhähnen aus Kunststoff

Für die externe und innere Kanalisation, gemäß den Standards, werden solche Umfänge der Biegungen (mm) verwendet:

  • Kupplungen: 220, 200, 160, 110 - für externe Systeme und 500, 400, 315, 250, 200, 160, 110 - für interne Systeme.
  • Stecker: 200, 160, 110 und 500, 400, 315, 250, 200, 160, 110.
  • Adapter: 200х160, 160х110.
  • Tees: 200h87 °, 160h87 °, 110h87 °, 200h160h45 °, 200h100h45 °, 160h110h45 ° und 110h110h45 °, 110h110h87 ° x30 °, 110h50h45 °, 110h50h87 ° x30 °, 50h50h45 °, 50h50h87 ° x30 °, 40h40h45 °, 40h40h87 ° x30 °.
  • Taps: 200h87 °, 160h87 °, 110h87 °, 200h45 °, 160h45 °, 110h45 ° und 110h87 ° x30 °, 110x (67 °, 45 °, 30 °, 20 °), 50h87 ° x30 °, 50s (67 °, 45 °, 30 °, 20 °), 40h87 ° x30 °, 40 (67 °, 45 °, 30 °, 20 °), 32h87 ° x30 °, 32h45 °.
  • Revisionen: 200, 160, 110 und 315, 250, 200, 160, 110.
  • Ermäßigungen: 110x50, 50x40, 50x32, 50x25.
  • Rückschlagventile: 160, 110, 50 und 315, 250, 200, 160, 110.
  • Crossings: 110h110h110h87 ° x30 °, 110h110h110h45 °, 110h110h50h87 ° x30 °, 110h50h50h45 °, 50h50h50h87 ° x30 °.

Welche Größe für die Anschlüsse zu wählen ist, hängt von der Art der Kanalisation und dem Layout des Hauses ab.

Wichtig: Bei der Verwendung von Silikonpasten zum Abdichten der Fugen der Bögen ist die aggressive Umgebung zu berücksichtigen, mit der das Produkt in Kontakt kommt. In Gegenwart eines sauren Mediums wird die Versiegelung mit einem neutralen Dichtungsmittel durchgeführt.

Arten von Bögen für die Kanalisation

Heute kann ohne besonderen Aufwand ein hochwertiges Abwassersystem für ein Privathaus mit jeder geeigneten geeigneten Konfiguration ausgestattet werden. Abwasserhahn gilt als ein unverzichtbares Werkzeug bei der Gestaltung von Rohrkonstruktionen. Solche Produkte werden installiert, um das Rohr in den gewünschten Winkel zu drehen. Eine Vielzahl von Materialien wird für die Herstellung von Abwasserbögen verwendet:

Gusseiserne Produkte werden jedoch zunehmend in modernen Abwassersystemen installiert.

Inhalt

Hauptmerkmale

Wie oben gesagt, wird die Verzweigung installiert, um die Pipeline im erforderlichen Winkel zu drehen. Diese Geräte werden zur Installation von Entwässerungssystemen in Wohnräumen und Industrieanlagen oder Büros verwendet. Die Verstopfungsgefahr durch die Ansammlung von Ablagerungen wird dank der glatten Wände von Kunststoffprodukten auf ein Minimum reduziert. In diesem Fall zeichnet sich Kunststoff durch eine hohe Korrosionsbeständigkeit aus. Im Vergleich zu Stahlrohren ist dieses Material jedoch weniger widerstandsfähig gegen mechanische Einwirkungen. Kunststoffrohre haben Schallabsorptionseigenschaften, so dass der Prozess der Abwasserbewegung nahezu geräuschlos ist.

Übliche Herstellungsmaterialien

Polyethylen Bögen sind speziell für den Anschluss mit Kupplungen gemacht. Bei diesem Verbindungsverfahren werden die Ränder der Formstücke für eine bessere Plastizität erhitzt und dann für eine Weile fest zusammengepreßt, allmählich verfestigt und in den gebrauchsfertigen Zustand gebracht. In der Fabrik hergestellte Kupplungen haben oft eine Spirale in ihrer Konstruktion, deren Temperatur auch während des Erhitzens mit Hilfe einer Schweißmaschine ansteigt.

Die PVC-Bögen müssen nicht an die Rohre geschweißt werden, sie werden einfach in die speziell entworfenen Fackeln eingesetzt und auch an der glatten Kante auf der gegenüberliegenden Seite des Rohres befestigt. Mit diesem konstruktiven Ansatz erhöht sich die Installationsgeschwindigkeit um ein Vielfaches, ohne komplizierte Schweißsysteme oder andere Heizgeräte.

Zubehör für die Installation von Abwasserkanälen hat einen bräunlichen Farbton, Armaturen für Systeme in einem Wohngebiet, in grau lackiert. Bei der Ausrüstung des Wasserentsorgungssystems wird nicht empfohlen, Komponenten aus verschiedenen Materialien zu verwenden. Die strukturellen und strukturellen Merkmale aller Elemente für den zuverlässigen Betrieb der Kanalisation sollten vom gleichen Typ sein.

Folglich müssen Rohre aus PVC mit Armaturen aus dem gleichen Material schräg verbunden werden. Die gleichen Anforderungen werden an das Wasserentsorgungssystem gestellt, dessen Komponenten aus Polypropylen oder Polyethylen bestehen. Dies gewährleistet eine ausreichend lange Betriebsdauer. Bei der Verwendung von Silikon oder einem anderen elastischen Material werden Gummidichtungen reichlich geschmiert, um eine bessere Verbindung und zuverlässige Abdichtung zu erreichen.

Spezielle Kupplungen für Wellrohre haben einen Dichtungsring mit zwei Kanten. Der äußere Teil der Materialien nimmt im Biegebereich ab, und die Riffelung wird entlang der Kanten aufgebracht. Die gleichen Kupplungen können auf glatten Rohren verschiedener Marken mit Hilfe spezieller Adapter, die mit Dichtmanschetten ausgestattet sind, installiert werden.

Hersteller von "Vavin" -Produkten haben ihre Technologie für die Herstellung von Manschetten für Wellrohre entwickelt und patentiert, die heute keine Analoga haben. Auf der Außenfläche befindet sich eine dreieckige Aussparung, die als Schloss fungiert. Die doppelte Dichtung ermöglicht den Einbau der Kupplung in das Drucksystem. Der Hersteller von Produkten "Vavin" verwendet nur hochwertige Materialien für die Herstellung seiner Waren. Dies wirkt sich erheblich auf die Kosten von Abwasserkomponenten aus. Ihre Lebensdauer beträgt jedoch etwa 50 Jahre.

Eigenschaften von Polymerkupplungen

Die Verwendung von Rohrstrukturen aus Polymeren weist bestimmte Merkmale auf:

  • Relativ geringes Gewicht. Dieses Merkmal ist von großer Wichtigkeit, da eine relativ kleine Masse es ermöglicht, die Kanalisation oder die Wasserversorgung nur für eine Person zu installieren. Daher muss der Hauseigentümer nicht ein ganzes Bauteam anstellen, um die Installationsarbeiten durchzuführen, wie es bis vor kurzem der Fall war. Lieferung und Entladung von Polymermaterialien ist auch nicht sehr schwierig. Für den Transport wird häufig die große Tragfähigkeit des Fahrzeugs nicht benötigt;
  • Hohe Dauer der Betriebsphase. Die Lebensdauer von PVC-Fittings beträgt oft 30 bis 40 Jahre. Da solche Bedingungen eine Garantiezeit sind, können wirklich Kupplungen von Polymermaterialien sogar 50 Jahre dauern, weil sie gegen Korrosion, Temperaturänderungen, aggressive Umgebung ausreichend beständig sind. Gelenke solcher Strukturen werden nicht überwachsen, sie bilden keinen Rost;
  • Einfach zu installieren. Um alle strukturellen Elemente zu sammeln, die bei der Installation der Kanalisation in einem Privathaus verwendet werden, sind kleine Anstrengungen gewöhnlicher Menschen erforderlich. Es ist sehr einfach, die notwendige Struktur zusammenzustellen. Dazu müssen Sie die Kante eines Rohrs mit der Gegenseite der anderen Seite verbinden. Ebenso sind die Kupplungen ebenfalls installiert. Um eine solche Installation durchzuführen, sind keine besonderen Fähigkeiten erforderlich.

Die Möglichkeit, verschiedene Arten von Komponenten zu verwenden, ermöglicht es Ihnen, das Abwassersystem praktisch jeder Komplexität anzupassen.

Arten von Bögen für die interne Kanalisation

Unter den Vorrichtungen der inneren Kanalisation, die durch elastische Ringe miteinander verbunden sind, werden solche Komponenten verwendet:

  • Kupplung mit Stop;
  • Spezial-Vollbohrer zur Reparatur;
  • Die Reduzierung wird häufig in Situationen verwendet, in denen die Abmessungen der Elemente einer Rohrstruktur unterschiedlich sind, sowie wenn Elemente aus PVC und Gusseisen kombiniert werden müssen;
  • Revision mit einem abnehmbaren Deckel wird in Situationen verwendet, in denen spezielle Reinigungsverfahren in der Kanalisation geplant sind;
  • Das Tee ist ein Strukturelement zum Verbinden von drei Rohren. In solchen Produkten ist ein Winkel von 45, 67, 90 Grad vorgesehen;
  • Kreuzungen mit gepaarten Ebenen im rechten Winkel oder 45 Grad. Solche Übergänge können mit unterschiedlichen Durchmessern verwendet werden;
  • Decke;
  • Kreuzungen mit einer einzigen Ebene können im rechten Winkel oder 45 Grad installiert werden;
  • Tippen von 30, 45 und 90 Grad;
  • Spezielles kompensierendes Abzweigrohr.

Wasserhähne, die für externe Abwassersysteme verwendet werden, sind mit einer etwas anderen elastischen Dichtung verbunden.

Wasserhähne für externe Kanalisation

Zu der betrachteten Gruppe gehören auch die Elemente:

  • Ein gewöhnlicher Hahn in einem Winkel von 15, 30, 45, 67, 90 Grad;
  • Spezieller Doppel-Bohrungszweig komplett mit elastischen Dichtungsringen an mehreren Seiten;
  • Für Außenanlagen wird nur eine Art von Kupplungen verwendet;
  • Dreifach verzweigtes T-Stück in einem Winkel von 90 Grad;
  • Ein-Ebenen-Kreuz, bei dem die Fassung in einem Winkel von 90 Grad hergestellt wird;
  • Siphon mit Zwillingsknien;
  • Das Rückschlagventil wird an den Kanalrohren montiert und horizontal mit einer Neigungsberechnung von 2 cm pro laufendem Meter installiert.

Bei der Ausrüstung des Engineering-Systems ist es notwendig, spezielle Kunststoffrohre sowie speziell angefertigte Hähne zu verwenden, um eine geeignete Vorspannung und Biegung in der Struktur leicht auszustatten.

Die Installation eines Qualitätskanalsystems ohne normale Rohre und Bögen wird als unmöglich angesehen. Die Dauer der Betriebsphase und der reibungslose Betrieb ist auf die richtige Auswahl geeigneter Komponenten für die Kanalisation zurückzuführen. Heute auf dem Markt der Wahl ist eine riesige Liste aller Arten von Rohren und Biegungen zu ihnen für die Anordnung einer Wasserentsorgung in einem Privathaus.

Was sind die Arten von Abwasserrohren und Armaturen für die externe und interne Kanalisation (Kunststoff, PVC, Polypropylen), Abmessungen und Durchmesser der Rohre

Rohre und Formstücke - ohne sie ist das Vorhandensein einer Kanalisation unmöglich. Die richtige Wahl dieser Produkte durch ununterbrochenen Betrieb und lange Lebensdauer. Bis heute gibt es eine riesige Auswahl an Fittingtypen und Rohren. Aus welchem ​​Material sie hergestellt werden, über die Größen und Arten, wir werden in diesem Artikel sprechen.

Was sind die Abwasserrohre?

Folgende Arten der Wasserabgabe werden unterschieden:

  • Innenrohre - leiten Wasser von der Quelle des Verbrauchs (Bad, Toilette, Waschbecken) ab. In der Regel sind sie in Grau gehalten.
  • extern - produzieren eine Ablenkung von Häusern und Hütten, zu einem gemeinsamen Abwassersystem.

Achtung bitte! Die Rohre für die externe Entwässerung sind im Gegensatz zum internen Abwasserkanal in orange gehalten, um eine einfache Erkennung im Boden zu ermöglichen.

Nach dem Material, aus dem Rohre und Formteile hergestellt werden, sind sie unterteilt in:

  • Gusseisen. Die meisten Kanäle bestehen aus diesem Material. Es ist langlebig, langlebig (70-85 Jahre), widersteht hohen Belastungen. Die Nachteile umfassen hohe Kosten und Installationsprobleme, die mit hohem Gewicht verbunden sind. Darüber hinaus sind die Innenwände von Gussrohren rauh, was die Bewegung von Wasser erschwert, und im Laufe der Zeit bilden sich Staus.
  • Kunststoff. Dieses Material stellt Rohre für die interne und externe Kanalisation her. Seine Hauptvorteile sind geringes Gewicht, das den Transport und Installationsprozess erleichtert, relativ niedrige Kosten, sowie glatte Innenwände, die den Prozentsatz der Verstopfung reduzieren. Es gibt drei Arten von Kunststoffrohren und -armaturen: aus PVC (hauptsächlich für Abwasser verwendet, hält Temperaturen bis zu 70 ° C aus, ist aber nicht beständig gegen aggressive Medien und UV-Strahlen); Polyethylen (wird für interne und externe Druckleitungen verwendet, dehnt sich unter dem Einfluss von heißem Wasser aus, hält Temperaturen von -40 bis +40 stand. Nicht anwendbar für heißes Wasser); Polypropylen (beständig gegen hohe Temperaturen, beständig gegen Säuren und Laugen, am häufigsten zur Entwässerung von Wasch- und Geschirrspülmaschinen).
  • Edelstahlrohre sind aufgrund ihrer geringen Korrosionsbeständigkeit nicht sehr beliebt.
  • Kupferrohre sind am teuersten, unterliegen keiner Korrosion und sind neutral gegenüber sauren und alkalischen Medien. Aber ihr Hauptnachteil - die Fähigkeit, die Farbe und den Geruch von Wasser zu ändern.

Armaturen für die externe und interne Kanalisation

Fitting - das ist ein Teil der Rohrleitung, die zum Drehen, Verbinden, Abzweigen, Umrüsten auf eine andere Größe, Teile von Rohren, bestimmt ist. Für die externe Rohrleitung werden folgende Arten von Armaturen unterschieden:

  1. Kupplung - zur Verbindung von zwei Rohrabschnitten. Hat einen Dichtungsring für die Dichtheit der Verbindung.
  2. Retraktion - konzipiert für die Bildung von Winkeln (15, 30, 45, 90 Grad) und Unterschiede im Rohrleitungssystem.
  3. Kreuzungen - entworfen, um 3-4 Rohre zu verbinden, die in einem Winkel von 90 Grad zueinander angeordnet sind.
  4. Reduzierung - hilft, Rohre mit unterschiedlichen Durchmessern zu verbinden.

Armaturen für die Innenentwässerung unterscheiden sich von Außenfarbe, Wandstärke und Durchmesser.

Hauptmerkmale von Rohren

  1. Der Durchmesser des Rohres. Dieses Kennzeichen ist typisch und erleichtert die Auswahl einer Rohrleitung für eine bestimmte Aufgabe. Für die Ableitung des Wassers aus der Toilette, benutzen Sie die Leitung mit dem Durchmesser 110 mm, aus den Sanitärerzeugnissen (die Bäder, die Waschbecken) - 75 mm, für das Abwasser der Kanalisation 300 mm.
  2. Gewicht und Länge. Diese Zahlen sind direkt proportional zum Durchmesser des Rohres. Zum Beispiel, 1 Meter einer Röhre mit einem Durchmesser von 11 cm, wiegt ein Kilogramm und 16 cm - 2,13 kg. Die Mindestlänge der Abwasserleitung beträgt 1 m, die maximale Länge beträgt 6 m.
  3. Die Dicke der Wände der Rohre. Für die Kanalisation im Freien beträgt diese Zahl 3,1-3,4 mm und für die innere - 2 mm.

Also, wenn Sie sich entscheiden, das Abwassersystem zu legen, müssen Sie alle grundlegenden Hinweise, den Platz des Durchganges, die Zahl der Übergänge und Umdrehungen berücksichtigen, um zu kaufen, benötigen Sie eine Anzahl von Rohren und Installationen. Richtig aufeinander abgestimmte Materialien und Abmessungen ermöglichen es, das Abwassersystem lange und ohne Ausfälle zu versorgen.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr