Was sind Armaturen?

Ein effektiv funktionierendes Wasserversorgungssystem ist ein modernes System, das für Erweiterungen und Modifikationen geeignet ist. Die Zeit verging, als man auf mehrere geschweißte Rohrleitungen verzichtete. Jetzt kann in jedem privaten Haus Sanitär auf verschiedene Armaturen, Mischgeräte und Wasserhähne nicht verzichten.

Tippen Sie auf Messingkugelhahn

In diesem Artikel betrachten wir Wasserhähne, als eine der wichtigsten Armaturen, fast überall, ihre Arten und Funktionen gefunden.

Ernennung

Ein Wasserhahn ist ein kleiner Verschlussmechanismus, der extrem wichtige Funktionen erfüllt. Die Standardprobe ist für die Bedienung der Rohrleitungsaufgabe recht trivial, aber gleichzeitig absolut notwendig - sie steuert die Bewegung des Trägers innerhalb der Rohre.

Es gibt Situationen, in denen die Pipeline teilweise oder vollständig blockiert werden muss, einen oder mehrere Zweige von der Wasserversorgung abgeschnitten. Die Gründe hierfür sind vielfältig, angefangen vom banalen Zusammenbruch der Sanitäranlagen bis hin zu großen Störungen im System.

In jedem Fall droht der Ausfall das Haus oder die Wohnung zu überfluten, also ist es besser, sofort die Wasserversorgung abzuschneiden, um sich zu schützen.

Sie können auch das Wasser am Eingang zur Autobahn abschneiden, aber dann schneiden Sie sich für die Zeit der Reparatur vollständig von der Wasserleitung ab (die, Realisten, ziehen können).

Aus diesem Grund wird eine mehr oder weniger anständige Länge der Pipeline in logische Sektoren oder Zweige unterteilt, wobei jedes Segment mit Hilfe dieser Kräne isoliert wird. Dieser Ansatz ist besser und sicherer als der Standard-Build, wenn auch etwas teurer.

Eine einzige Umdrehung des Krangriffs blockiert den Wasserfluss in einem bestimmten Bereich vollständig. Auf Wunsch kann der Wasserhahn nicht nur an einzelnen Abzweigen installiert werden, sondern generell an den Eingängen zu jeder Sanitäreinheit.

Pipeline-Kran mit amerikanischer Verbindung

In einem solchen Fall wird der Ausfall, beispielsweise in der Wasserpumpe oder der Zulauf zum Warmwasserbereiter, einfach und einfach beseitigt. Es genügt, den Wasserhahn zu drehen und das Gerät ist bereit für weitere Reparaturen.

Beachten Sie, dass verschiedene Arten von Wasserhähnen nicht nur verwendet werden, um Zweige von Wasserversorgungssystemen zu isolieren. Es gibt andere Zwecke. Zum Beispiel die Modernisierung des Heizsystems, wenn die Kräne an den Eingängen der Heizkörper oder des Systems der warmen Böden platziert werden, um in der Lage zu sein, das Gerät in der Zukunft schnell zu entfernen oder zu ersetzen.

Nicht weniger beliebt - ein T-Stück oder ein Verteiler, der als Pfeilventil fungiert, dh den Wasserfluss von einem Zweig zu einem Zweig umleitet.

Vergiss den Wasserhahn nicht. Am besten stellen Sie sich vor, wie der Mechanismus der Wasserabgabe funktioniert, wenn Sie auf Ihr Waschbecken im Badezimmer schauen. In jedem Badezimmer gibt es einen Wasserhahn oder einen Mixer, und nur dank ihm können Sie die Vorteile der Zivilisation mit Bequemlichkeit genießen.

Allgemeines Prinzip der Bedienung und Konstruktion

Es gibt verschiedene Arten von Kränen für die Wasserversorgung, aber alle haben gemeinsame Designelemente. In jedem Fall besteht der Kran aus:

  • Körper oder gemeinsames Gebäude;
  • ein Verriegelungselement;
  • Griffe;
  • Dichtungen.

Es spielt keine Rolle, ob wir Ventile, ein T-Stück mit einem Wasserhahn, einen Wasserhahn oder irgendeine andere Sorte betrachten. In jedem Fall werden sie nicht ohne die vier oben beschriebenen Elemente auskommen, obwohl diese Elemente höchstwahrscheinlich voneinander abweichen werden.

Der Rumpf des Krans hängt davon ab, welche spezielle Aufgabe er erfüllt. Ein herkömmlicher Koppler ist tatsächlich in den Körper der Kupplung selbst eingebaut. Die Eckarmatur hat einen abgewinkelten Körper, weil ihre Aufgabe darin besteht, an den Eingängen zu den Heizkörpern Winkelverbindungen zu bilden.

Tee hat einen anderen Körper. Das Tee besteht aus einem verzweigten Kuppler, was offensichtlich ist. Rohrleitungslösungen können eingebaut oder speziell sein. Ihre Unterschiede im Körper sind viel bedeutender.

Das Verriegelungselement in der Armatur ist der Hauptteil. Mit seiner Hilfe können Sie den Wasserfluss stoppen. In den Kranen von Zivilisten werden Kugelventile oder Absperrschieber als Verriegelungselemente verwendet.

Der Griff am Wasserhahn ist normal und notwendig für die Kontrolle. Wenn der Kugelhahn in Betracht gezogen wird, kann der Griff nur in zwei Positionen sein: geschlossen, offen. Bei Ventilventilen ist anstelle des Handgriffs ein Ventil angebracht, und der Mechanismus wird durch seine Spiralrotation gesteuert.

Wie für die Dichtungen - dann ohne sie gibt es keinen Arbeitsmechanismus in den Rohrleitungen. Als Dichtungen verwenden Sie Gummidichtungen. In den Ventilen sind die Übergänge zwischen dem Verriegelungselement und dem Körper abgedichtet.

Arten und Auszeichnungen

In Anbetracht der Arten solcher Mechanismen ist es in erster Linie notwendig, auf ihre Teilung durch die Art des Verriegelungsmechanismus zu achten. Es ist genau das, was vor uns ein Kugelventil oder ein Absperrventil ist, das seine Verwendung in der Zukunft beeinflusst.

So kann das Verriegelungselement im Hahn sein:

Im ersten Fall betrachten wir einen Kugelhahn, der am häufigsten und populärsten in unserer Zeit. Ball, bedeutet, dass das Verriegelungselement darin ein Kugelmechanismus ist.

Kugelhahn-Design

Es ist ein kugelförmiges Stück mit einem durchgeschnittenen Loch. Das Loch befindet sich auf einer Kugelebene. Dementsprechend lässt der Ballmechanismus Wasser nur in einer Position durch.

Drehen Sie es in eine andere Richtung und das Wasser ist vollständig blockiert. Es ist dank dieses lakonischen Schemas, dass alles funktioniert. In der geschlossenen Position wird der Kugelmechanismus durch eine blinde Seite zur Strömung gedreht, wodurch der Druck der Flüssigkeit eliminiert wird. In der offenen Position wird das Loch in der Kugel parallel zur Strömung, wodurch der Träger frei durch die Rohre transportiert werden kann.

Die Ventile unterscheiden sich geringfügig von den sphärischen Proben, weil sie ein anderes Verriegelungselement und andere Funktionen haben. Das Kugelventil wird am besten als Regulator der Strömungsverhältnisse verwendet. Es kann jedoch nicht auf eine Zwischenposition eingestellt werden. Es wird entweder geschlossen oder auf andere Weise geöffnet sein.

Die Situation mit den Ventilen ist anders. Das Verriegelungselement in ihnen ist ein Ventil, das in verschiedenen Positionen sein kann, von vollständig offen bis vollständig geschlossen. Das Tor wird durch die Drehung des Griffs reguliert, daher kann es fein abgestimmt werden. Ventile werden gekauft, wenn es notwendig ist, das Wasser nicht nur zu öffnen oder zu schließen, sondern auch seine Menge zu regulieren.

Demontage der Eigenschaften eines Wasserkugelhahns (Video)

Teilung nach Zweck

Auch ähnliche Produkte sind geteilt und für den Zweck. Es gibt bereits viel mehr Unterschiede und sie betreffen die grundlegende Funktionalität eines bestimmten Teils. Zum Beispiel gibt es Kräne:

  1. Standard.
  2. Ecke.
  3. T-Stücke.
  4. Ventile und Wasserströmungsmechanismen.

Die oben genannten Arten sind nur die Spitze des Eisbergs, aber sie werden am häufigsten in der Arbeit verwendet, so sind sie am besten als Kandidaten für die Betrachtung geeignet.

Standard-Absperrhähne sind üblicherweise mit Kugelrädern ausgestattet und sind gemeinsame Schotten zum Isolieren einzelner Bereiche von Wasserversorgungssystemen. Sie bestehen aus geraden Kupplungen, meist aus Metall. Solche Produkte sind ausnahmslos in allen Heizungs- und Wasserversorgungssystemen installiert.

Die Winkelmechanismen sind die gleichen wie die Standardmechanismen, aber statt einer geraden Kupplung haben sie ein 90-Grad-Gehäuse.

Wasserfester Wasserhahn mit Tee-Körper

Das T-Stück mit dem Verschlussmechanismus führt mehrere andere Aufgaben aus. Ein T-Stück ist eine Armatur, die nicht zwei hat, wie eine gewöhnliche Kupplung, sondern drei Auslässe. Der Kran auf dem Tee ist hauptsächlich platziert, um den Fluss von einem Zweig zum anderen umleiten zu können.

Das T-Stück wird in Heizsystemen verwendet, vor allem in modernen, wo Temperatursensoren ständig den Füllstand des Wärmeträgers überwachen und bei Bedarf mit erhitztem Wasser mischen.

Die Wasserpumpe ist das gleiche Ventil, aber mit einem Absperrschieber als Regler. Der einfachste Mechanismus der Wasserabscheidung wird auf die Rohre für die Regulierung der Kraft des Stromes gebracht. Sie können den Wasserhahn in jedem Badezimmer sehen. Es wird in der Regel mit den Mischern kombiniert, die üblichen Wasserhähne für das Waschbecken herstellend.

Tipps zur Auswahl

Wenn Sie sich für Produkte dieser Art entscheiden, sollten Sie sich an die Arbeitsbedingungen in Ihrer Region halten. Es gibt keine universellen Lösungen im Sanitärbereich. Sie alle sind gut und alle sind für einige ihrer Aufgaben bestimmt.

Zum Beispiel sollte ein Wasserfluss-Kugelblocker in Rohrleitungen verwendet werden, um einzelne Zweige eines Wasserrohrs anzuordnen. Kaufen Sie es statt Ventile mit Verriegelungen, Sie können nicht. Obwohl sie billiger sind, sind sie nicht dazu bestimmt, die Strömungsstärke zu regulieren.

Zur gleichen Zeit, Ventile, nur für die Regulierung und das Denken. Das Ventil kann nicht in Sekundenbruchteilen abgeschnitten werden, aber es kann für eine lange Zeit, ohne negative Auswirkungen (Kugelmechanismus in der halboffene Position schnell verschleißen) in eine halbgeschlossenen Position belassen werden.

Der Besitzer eines teuren Wasserversorgungssystems mit integrierter Heizung kann nicht ohne T-Stücke auskommen, und T-Stücke mit Absperrventilen können ausgewählt werden und automatisch. Es gibt Kräne mit Riegeln mit elektrischem Antrieb und Sensoren, die mit einem herkömmlichen Relais selbständig schalten können.

Ich empfehle, auf das Material zu achten, aus dem der Wasserhahn hergestellt wird. Es muss mit dem Material des Rohres übereinstimmen. Zum Metall nehmen wir Metall, zu Plastik - Plastik. Von allen Metallen ist es am besten, Messing Bugattti zu kaufen. Es steht nicht in Konflikt mit Stahl und Kupfer und hat ausgezeichnete Eigenschaften.

Welche Wasserventile gibt es, was ist besser zu wählen und wie installiere ich es selbst?

Freundliche Zeit des Tages, lieber Leser! Kennen Sie die Situation, wenn ein Kran in der Küche oder im Badezimmer kaputt geht und ständig undicht wird?

Wenn es nicht repariert oder sogar rechtzeitig ersetzt wird, können Sie nicht nur Ihre Wohnung, sondern auch Ihre Nachbarn von unten überfluten. Um die Wasserversorgung am Eingang der Wohnung unterbrechen zu können, muss während der Reparatur ein Wasserhahn installiert werden. Es ist auch wünschenswert, eine separate ventilartige Absperrvorrichtung vor der Waschmaschine und jeder Sanitärvorrichtung zu haben, um im Falle einer Notfallsituation nur eine bestimmte Fläche von der Wasserversorgungsanlage zu trennen, und nicht vollständig die Wasserversorgung.

Was sind die Ventile?

Das Ventil ist eine Absperr- und Regelvorrichtung, die auf einer Gewindespindel montiert ist und den Durchgang in einer horizontalen Ebene verschließt.

Technische Bedingungen für seine Herstellung sind in GOST 12.2.063-81, GOST 5761-74 geregelt. Ein Wasserhahn wird in verschiedenen Modifikationen hergestellt, mit Unterschieden in:

  1. die Struktur des Körpers (straight-through, Through-Hole, eckig, Mischen);
  2. Verfahren zum Abdichten der Verbindung mit dem beweglichen Element des Verschlusses (Faltenbalg, Stopfbuchse);
  3. Anordnung der Laufmutter (Gewinde der Mutter vom Tauch- oder Remotetyp);
  4. Material für die Herstellung von Grundelementen (Messing, Gusseisen, Stahl);
  5. Methode der Befestigung an der Rohrleitung (Flansch, Muffe, Kappe, Drossel, geschweißt);
  6. die Konstruktion des Verriegelungselements (Kugel, Ventil, Kork, Keil);
  7. Art der Übertragung der Anstrengung auf den Arbeitsmechanismus (manuelle Steuerung, vom elektrischen Antrieb).

Designmerkmale des Falles

Die Ventile können, abhängig von der Form des Gehäuses und der Art der Installation an der Rohrleitung, sein:

  • geradlinig - in ihnen bewegt sich die Strömung der transportierten Flüssigkeit durch den Körper vom Eingang zum Ausgang, ohne die Richtung zu ändern, die Achse der Spindel ist in einem Winkel zur Achse der Durchgangsöffnung angeordnet. Diese Konstruktion hilft, den Fluss zu begradigen und den hydraulischen Widerstand zu reduzieren, erhöht aber den Arbeitshub des Tors, die Parameter der Konstruktionslänge und der Masse des Produkts;
  • Pass-Through - ein Produkt mit der gleichen Fließrichtung des sich bewegenden Wassers am Einlass und Auslass und parallel zueinander verschoben durch die Achsen der Einlass- und Auslassarme. Beim Durchgang durch den Ventilkörper wird der Wasserfluss gezwungen, mindestens zwei Windungen im rechten Winkel zu machen, was zur Bildung eines hohen Widerstands gegen die Hydrosis und zur Bildung von Stagnationszonen führt;
  • winklig - in ihnen tritt die Wendung des Stromes auf 90º einmal, und deshalb das niedrige Niveau des hydraulischen Widerstandes auf. Solche Produkte haben Einschränkungen im Einsatzbereich - sie werden nur in den Wendebereichen auf dem Pipeline-Layout platziert;
  • Mischen - in ihnen erfolgt die Anpassung der Wasseranteile aufgrund der mechanischen Rotation der inneren Elemente des Körpers. Sind zum Überlappen und Mischen von Kalt- und Warmwasserströmen vorgesehen.

Verriegelungselemente. Prinzipien und Gerät

Wasserhähne sind mit verschiedenen Konfigurationen des Verriegelungselements erhältlich: Kugel-, Ventil-, Kork- und Keilausführung.

Kugelhahn

Eine Kugel ist ein Anker, dessen Sperrorgan eine sphärische Oberfläche hat.

Sein Design besteht aus folgenden Elementen:

  1. Gehäuse. Es kann in einer vollständig geschweißten oder zusammenklappbaren Version hergestellt werden. Ventile mit einem festen Körper wiegen weniger, sind billiger, unterliegen jedoch keiner Reparatur. Zusammenklappbare Produkte haben eine komplexere Konstruktion, kosten mehr, können aber repariert werden;
  2. Verstopfung in Form einer Metallkugel. Hat eine Durchgangsbohrung mit einem Querschnitt kleiner oder gleich dem Nenndurchmesser des Ventils, kann schwimmend oder fest sein;
  3. Eine bewegliche Spindel, die den Verriegelungsteil dreht;
  4. abnehmbare Griffe;
  5. End-Fluorkunststoff-Ringe, die die Dichtigkeit der Verbindung zwischen dem Körper und der polierten Kugel gewährleisten.

Das Kugelventil hat ein Durchgangsloch, dessen Achse parallel zur Transportrichtung des Fluids ist. Die Stange ist starr befestigt und bildet zusammen mit der Kugel eine Drehachse, die bei geschlossenem Ventil senkrecht zur Bewegungsrichtung der Wasserströmung steht. Wenn die Stange um 90 ° gedreht wird, fallen die Achsen des Kugellochs und des Wasserflusses zusammen und Wasser fließt.

Ventil

Die Ventilventilverschlussanordnung umfasst eine Gewindestange und einen Kolben (Ventil). Der Querschnitt des Kolbens entspricht dem Durchmesser der Durchgangsöffnung im Körper des Produkts. Bei Änderung der Ventilstellung wird diese in die Sitzmutter eingeschraubt und dadurch der Durchfluss des bewegten Mediums blockiert.

Das Ventil kann nicht nur als Absperrvorrichtung, sondern auch zur Regulierung der Wasserversorgungsmenge verwendet werden.

Keil

Ein Ventil für Wasser wird als Keil bezeichnet, wobei der bewegliche Teil des Verschlusses die Form einer sich verjüngenden Platte (Keil) hat.

Wenn der Griff in die "geschlossene" Position gedreht wird, wird der Keil in horizontalen Ebenen parallel zur Strömungsrichtung fest gegen den Sitz gedrückt, was in diesem Moment zweimal gezwungen ist, sich im rechten Winkel zu biegen.

Kork

Bei dem Kegelventil wird die Strömungsüberlappung durch einen Stopfen in Form eines an der Stange befestigten Kegels ausgeführt. Unter der Wirkung des Griffs fällt der Stiel und der Stopfen tritt in die Öffnung ein und verschließt diese fest.

Wurm

Die Elastomerdichtung wird durch einen Schneckenmechanismus, der durch den Handradgriff aktiviert wird, fest gegen den Sitz gedrückt.

In der offenen Position des Ventils wird die Stange mit der Dichtung angehoben und die Öffnung des Wasserdurchlasses geöffnet.

Keramik

Im Falle eines solchen Ventils befinden sich zwei Platten mit Löchern von länglicher Form. Einer von ihnen ist unbeweglich in der Körperhöhle fixiert, der andere ist an der Spindel befestigt. Wenn der Knopf gedreht wird, wird die bewegliche Platte verschoben, bis ihre Löcher übereinstimmen und ein Durchgang für die Bewegung des Wasserflusses öffnet.

Ventile mit Elektroantrieb

Die Absperrventile, die mit einem elektrischen Antrieb ausgestattet sind, werden hauptsächlich an den Hauptrohrleitungen mit großem Durchmesser installiert.

Sie werden in einem automatischen Modus ferngesteuert, sie können auch mit einem Handrad auf manuelle Steuerung eingestellt werden. Der elektrische Antrieb besteht aus zwei Haupteinheiten - der Motor und der Druckminderer, für die Fernüberwachung ist mit Indikatoren und Sensoren der Position des Verriegelungskörpers, um Überlastungen zu verhindern - durch spezielle Drosseln ausgestattet. Ein Flansch- oder Kupplungstyp wird zur Befestigung am Ventil verwendet.

Befestigungsmöglichkeiten

Wasserventile können auf verschiedene Arten an den Prozess angeschlossen werden: mit speziellen Elementen befestigt oder durch Schweißen installiert.

Flanschverbindung

Diese Art der Verbindung verwendet einen speziellen Metallflansch mit einer Gummidichtung.

Am Ende des Rohres und des Abzweigrohrs werden lose Flansche angebracht, eine Dichtung wird zwischen ihnen angebracht, dann wird die gesamte Anordnung mit Schrauben festgezogen.

Kupplungen

Das Verbindungsabzweigrohr hat ein Innengewinde mit einer kleinen Stufe, und außen ist in Form eines Sechsecks für eine einfache Bedienung des Schlüssels dekoriert. Die Kupplung wird mit einer Dichtung aus Leinenstrang oder FUM-Band auf das Gewinde geschraubt.

Kappen

Bei dieser Art der Befestigung ist ein Außengewinde am Ende des Verbindungsrohrs und der Kragen am Ende der Rohrleitung vorhanden.

Das Abzweigrohr der Ventilfläche wird an das Rohr gedrückt und in dieser Position mit Hilfe der Überwurfmutter fixiert. Die Dichtheit der Verbindung wird durch die Metalldichtung und spezielle Schmierstoffe gewährleistet.

Stuck

Die Kupplung ist ein kurzes Stück Rohr (Buchse) mit einem Innengewinde an beiden Enden. Bei dieser Art der Verbindung werden die Verbindungsenden der Armierung auf das Rohr aufgeschraubt und mit einer Überwurfmutter fixiert.

Schweißen

Dies ist eine nicht entfernbare Art von Verbindung, deren Versiegelung durch Schweißen bereitgestellt wird.

Fertigungstechnologie und Materialien

Verschiedene Materialien werden für die Herstellung des Ventils verwendet:

  • Messing. Das Produkt aus Messing unterscheidet sich in kleinen Abmessungen, geringes Gewicht, Korrosionsbeständigkeit und lange Lebensdauer. Es kann in ein System von Kalt- und Warmwasserversorgung aus Stahl- und Kunststoffrohren installiert werden. Der Nachteil sind die hohen Kosten solcher Produkte.
  • Gusseisen. Tore aus Gusseisen haben eine ziemlich große Masse, sind aber zuverlässig und in der Lage, einem erhöhten Druckniveau standzuhalten, das gegenüber verschiedenen Arten von Verformung beständig ist. Sie haben einen niedrigen Preis, daher werden sie oft verwendet, um ein Wasserversorgungssystem in Privat- und Mehrfamilienhäusern, Vorstadtgebäuden und Garagen zu bauen.
  • Stahl. Bei Stahlprodukten gibt es anstelle eines Griffs an der Karosserie ein Rad, das sich dreht, um das Druckniveau einzustellen oder das sich bewegende Medium zu stoppen. Sie sind leichter als Gusseisen, haben eine einfache Konstruktion, sind wartungsfreundlich und können in Heizungssystemen mit höherer Betriebstemperatur und höherem Druck verwendet werden, sowie in Netzen, in denen die Gefahr von Wasserschlägen besteht.

Der Unterschied zwischen einem Ventil und einem Ventil

Die Hauptunterschiede zwischen dem Ventil und dem Kran sind:

  1. Die Möglichkeit, ein Ventil zu verwenden, um den Kopf einzustellen, die gleiche Funktion für den Hahn;
  2. Das Vorhandensein in der Konstruktion des Krans außer der Entlüftungsdüse (Ausguss), aus der das Wasser ausströmt.

Welche Armaturen / Wassermischern gibt es?

Je nach Verwendungszweck gibt es 4 Haupttypen von Wasserhähnen: Ventil, Einhebelmischer, mit Thermostat und Sensor.

Schieber

Diese Mischer gelten als die gebräuchlichsten Geräte.

Sie kommen in zwei Arten:

  • mit einem Ventil. Solche Mischer können nur Wasser einer Art zuführen - kalt oder heiß. Verwendet hauptsächlich für den Einbau in der Küche oder Waschbecken. Der Körper des Einventilkrans besteht aus einer Kupfer- oder Messinglegierung. Verriegelungsmechanismus - in Form eines Keramik- oder Wurmkrans - der Achsbehälter wird von einem Ventil angetrieben;
  • mit zwei Ventilen. Ihr Gerät besteht aus einem Messinggehäuse mit einer verchromten Beschichtung, zwei Ventilen, die die Kartuschen steuern (Kran - Box).

Aufgrund der Arbeit der Patronen werden der Kopf und die Wassertemperatur eingestellt. Der Ausguß kann, abhängig von der Modifikation des Mischers, fest mit dem Körper verbunden sein (nicht rotierend) oder frei in verschiedene Richtungen rotieren. Zwei-belüftete Mischer sind für das Mischen des heißen und kalten Wassers bestimmt;

Einhebel

Im Einhebelmischer gibt es nur einen Handgriff (Hebel), der die Intensität der Kalt- und Warmwasserversorgung regelt. Der Druck kann erhöht werden, indem der Griff angehoben wird.

Die Temperatur wird durch Drehen des Hebels nach links oder rechts eingestellt, um das Wasser vollständig zu bedecken, muss der Griff abgesenkt werden.

Mit Thermostat

Dies ist ein innovativer Gerätetyp. Die Einstellung der Temperatur und der Intensität des Wasserflusses erfolgt, wenn ein bestimmter Indikator auf einer speziellen Skala des Thermostaten eingestellt ist.

Berührungslos

Die Vorrichtung solcher Mischer enthält spezielle Sensoren, deren Prinzip auf der Reaktion von Infrarotstrahlen auf Wärme und Bewegung beruht.

Sobald die Hände in die Nähe dieses Mischers gebracht werden, funktioniert es sofort. Meistens können sie an öffentlichen Orten gesehen werden: Badezimmer von Flughäfen, Bahnhöfen, Unterhaltungszentren, Gesundheitseinrichtungen usw.

Welches ist besser zu wählen?

Wählen Sie einen Wasserhahn ist nicht einfach. Schließlich möchte ich, dass es kompakt, zuverlässig, fest am Arbeitsplatz "sitzt", sich an den Stil des Raumes anpasst und lange nicht außer Betrieb ist.

  1. Für die Küche ist es ratsam, eine Armatur aus Messing, Bronze, Kupfer mit Chrom- oder Goldbeschichtung zu wählen, die kein Fett zurückhält, und Schmutz wird leicht abgewaschen. Solche Mischer sind langlebig und teuer, sie unterliegen keiner Oxidation und Rost. Der Kran sollte auch einen schwenkbaren Auslauf mit einer spülmaschinenfreundlichen Höhe haben. Der Preis für ein Qualitätsprodukt beginnt bei 5 Tausend Rubel.
  2. Für das Badezimmer - der Körper und die Tülle müssen aus Messing sein, vorzugsweise eine Ersatzpatrone. Dies kann ein Kugelmischer sein, der mit einem einzelnen Hebel oder einem Zweiventil ausgestattet ist. Viele bevorzugen einen keramischen Wasserhahn, d.h. mit einer Keramikpatrone. Das Dichtungselement ist dabei ein Keramikring. Solche Produkte sind besser gegen heißes Wasser beständig, werden sanfter reguliert als Wasserhähne mit Gummidichtung, dienen lange Zeit, erfordern selten Reparatur und Wartung. Natürlich, mit diesen Eigenschaften, der Keramikhahn und der Preis ist beträchtlich - von 4,0 bis 35,0 tausend Rubel (je nach Hersteller).
  3. Für andere Situationen. In den hinteren Räumen wird es genug preiswerter Einzweckkran geben. Der Preis solcher Produkte variiert von 1,5 bis 3,5 Tausend Rubel.

Wie installiert man seine eigenen Hände?

Die richtige Installation des Wasserventils ist eine wichtige Voraussetzung für einen sicheren Betrieb und eine längere Lebensdauer. Die Installation erfolgt im Prinzip nach folgendem Schema:

  • Sie blockieren das Wasserversorgungssystem.
  • Öffnen Sie alle Wasserhähne, um das restliche Wasser aus den Rohren abzulassen.
  • Zerlegen Sie das abgenutzte Gerät. Die Wahl der Demontage hängt von der Art der Verbindung des alten Produkts ab:
  1. Stift - mit einem Schraubenschlüssel die Überwurfmutter lösen;
  2. Kupplung - durch Demontage der Kupplung;
  3. Flansch - Lösen Sie die Schrauben, mit denen die Befestigungsflansche befestigt sind.
  4. geschweißt - Schneiden Sie das Rohrstück mit einer Schweißmaschine.
  • Reinigen Sie das Rohr anstelle der Installation von den Überresten der Dichtungsmasse und Rost;
  • Installieren Sie ein neues Ventil und dichten Sie den Gewindeteil der Verbindung mit einem Band oder Tangit Unilok-Gewinde ab. Bei Flanschventilen ist die Verwendung eines Dichtungsmaterials nicht erforderlich. Im Gegensatz zu Ventilen mit einer faltbaren Verbindungsart ist eine spezielle Vorrichtung zum Löten von Rohren erforderlich, um eine geschweißte Vorrichtung zu montieren.

Es gibt jedoch eine Reihe von Nuancen, die beim Arbeiten berücksichtigt werden sollten:

  1. Wählen Sie einen geeigneten Platz für die Installation des Produkts, so dass es keinen Eingriff in die Bewegung des Hebels gibt - den Griff;
  2. Thread muss möglicherweise erweitert werden. Wenn das Ventil ausgetauscht wird, ist es nach der Demontage des alten Gerätes notwendig, das Gewinde des Abzweigrohrs von den Resten des Dichtungsmaterials zu reinigen und ein neues Produkt darauf zu schrauben. Während der Operation zerstört Korrosion häufig das Metall an zwei oder drei Windungen des Gewindeteils, daher ist es erforderlich, die fehlenden Windungen zu schneiden;
  3. Es ist notwendig, das Produkt unter Berücksichtigung der Fließrichtung des Arbeitsmediums, das auf dem Gehäuse dieser Art von Absperrventil angegeben ist, zu installieren.

Ursachen von Lecks und wie man sie beseitigt

Die Hauptursachen für Lecks können wie folgt sein:

  • abgenutzte Dichtung. Wenn das Wasser beim Schließen des Ventils aus dem Wasserhahn austritt, muss die Dichtung ersetzt werden. Es besteht aus mikroporösem Gummi, ein zuverlässiges und verschleißfestes Material, das beständig gegen Verformung und Korrosion ist. Die Verwendung einer Dichtung als Dichtungsmittel bietet ein hohes Maß an Dichtheit und einfache Wartung des Ventils. Die Verkürzung der Lebensdauer des Sattels unter dem Ventil kann sich auf die Verkürzung seiner Lebensdauer auswirken. Bei Kontakt mit der verformten Kante bricht die Dichtung schnell zusammen und hält das Wasser nicht gut. Um es zu ersetzen, schneiden Sie zuerst den Wasserfluss auf der Steigleitung ab, dann zerlegen Sie die Vorrichtung und ändern Sie die Dichtung zu einem neuen Produkt;
  • Stopfbuchsenversagen oder Verschleiß der Verpackung. Die Tatsache, dass die Stopfbüchse unbrauchbar geworden ist oder ihre Verpackung ausgetrocknet ist, kann durch das Austreten von Wasser an den Stängelwänden in dem Moment beurteilt werden, wenn sich das Ventil in der offenen Position befindet. Die Methode zur Beseitigung der Leckage hängt in diesem Fall von den Konstruktionsmerkmalen des Ventilkopfes ab. Wenn der Kopf eine Stopfbuchse hat, reicht es oft aus, diese fester zu ziehen. Wenn die Buchse bis zum Anschlag angezogen ist, hört das Wasser nicht auf zu fließen, dann muss die Packung ersetzt werden. Der Austausch der Stopfbuchse erfolgt bei geschlossenem Ventil wie folgt:
  1. drehen und entfernen Sie die Stopfbuchsenbuchse;
  2. Entfernen Sie die alten Verpackungsschichten mit einem Ahle oder einem schmalen Schraubendreher;
  3. Legen Sie einen neuen Füller und versiegeln Sie jede Schicht des Geflechts mit einem Schraubenzieher;
  4. Ersetzen Sie die Buchse, indem Sie sie um mindestens 2 bis 3 Gewindegänge drehen.

Um ein Ventil mit einer Überwurfmutter in seiner Kopfausführung zu reparieren, ist es nicht notwendig, die Stopfbuchsenbuchse zu entfernen. Es genügt, die Befestigung der Überwurfmutter am Schaft zu lösen und die lose Dichtung der Dichtung über die Öldichtungsbuchse zu wickeln. Dann muss die Mutter in ihre ursprüngliche Position zurückgebracht werden.

Auf den neuen Modellen der Mischer, die auf der Seite der Badewanne, in der Wand und im Boden installiert sind, werde ich in den folgenden Artikeln decken. Abonniere unseren Kanal und teile nützliche Ideen in sozialen Netzwerken.

Wie das Wasserventil aufgebaut ist und die Merkmale seiner Reparatur

Das Wasserventil gehört zur Gruppe der Spezialventile. Es wird sowohl in internen als auch externen Wasserversorgungsnetzen verwendet, als ein Element, mit dem es möglich ist, die Wasserversorgung vollständig abzuschalten oder ihr Volumen und ihren Druck zu regulieren. Im System der inneren Wasserversorgung muss das Ventil am Eingang des Weges zum Haus (Wohnung) und in der Nähe jeder Sanitäreinrichtung installiert werden.

Designmerkmale des Geräts

Die Konstruktion des Wasserventils ist einfach, es besteht aus einem Gehäuse, in dem eine Verriegelungsvorrichtung installiert ist. In diesem Fall ist der Körper mit Düsen zum Verbinden der Vorrichtung mit der Wasserleitung versehen.

Nippel und der Körper sind integrale Elemente, weil die Casting-Technologie die Technologie ist.

Klassifizierung von Wasserversorgungsventilen

Dieses Element von Absperrventilen wird nach verschiedenen Eigenschaften klassifiziert.

  1. Durch die Art und Ausführung der Verriegelungsvorrichtung.
  2. Nach dem Material der Herstellung.
  3. Durch die Methode der Verbindung mit dem Rohr.

Art der Konstruktion der Schließvorrichtung

Es gibt drei Positionen:

  1. Das Ventil ist ein Ventil.
  2. Kork, es ist konisch.
  3. Sharowoi.

Ventil Ventil

Ventil-Ventil, oft als ein Ventil-Ventil, ist der Fall der Vorrichtung, geteilt durch eine horizontale oder geneigte Partition. In letzterer wird ein Loch mit einer Nut unter dem Ventil hergestellt. Diese Seite heißt Sattel.

Das Ventil ist Teil des Schaftes, der sich unten befindet. Er ist mit einer elastischen Dichtung versehen, die am Sattel anliegt und somit die Wasserzufuhr blockiert.

Der Schaft selbst im oberen Teil hat ein Gewinde, das in das Gewinde der Passmutter eingreift. Durch eine Gewindeverbindung wird der Schaft angehoben oder abgesenkt, wenn sich der Schaft dreht.

Konisch

Ein Kegelhahnventil ist eine Teilmenge einer Ventilvorrichtung, weil sich die Konstruktion des Ventils von der ersten nur im Ventil unterscheidet. Es ist ein Kegelpfropfen, der sich beim Drehen der Stange in das Prallloch senkt und sich selbst schließt.

Alle Plus- und Minuswerte des Ventilventiltyps können den konischen Modellen zugeschrieben werden.

Sharowoi

Das Gerät erhielt seinen Namen aufgrund der Form der Verriegelung. Dies ist eine Kugel, in der ein durchgehender Schlitz (Kanal) hergestellt wird. Wenn letzterer beim Drehen der Stange senkrecht zur Rohrleitung steht - überlappt sich der Wasserstrom. Umgekehrt gilt, wenn sich der Kanal entlang der Rohrleitung befindet, das Ventil als offen.

Material für die Herstellung von Ventilen

Hier ist es notwendig, die Ventile in solche zu unterteilen, die in internen Wassernetzen verwendet und außerhalb installiert werden.

Für interne Netzwerke werden Geräte aus Bronze, Messing, Edelstahl und Kunststoff hergestellt. Zur Verwendung im Freien aller vorstehend genannten Materialien sowie von Stahl und Gusseisen.

  1. Instrumente aus Messing und Bronze sind die teuersten, gleichzeitig aber auch die langlebigsten. Sie haben ein kleines spezifisches Gewicht, kleine Abmessungen, sie können an einer Wasserleitung mit kaltem Wasser und mit heißem Wasser installiert werden. Bis vor kurzem wurden nur sie in der Heizungsanlage verwendet, da sich auf den Oberflächen der Messing- und Bronzegeräte keine Schuppen absetzen.
  2. Auch Edelstahlventile haben eine lange Lebensdauer. Aber sie sind viel billiger als die ersten beiden Modelle.
  3. Kunststoff-Absperrventile sind die preiswertesten mit guten technischen Eigenschaften. Heute wird es auf allen Arten von Wasserrohren und Heizungsnetzen verwendet.

Achtung bitte! Ventile aus Edelstahl werden nicht für den Einbau in ein Warmwassersystem und eine Heizung empfohlen. Auf ihrer Oberfläche wird unter dem Einfluss von heißem Wasser Zunder gebildet, der den Querschnitt des Durchgangs verringert.

Wege zur Verbindung mit der Leitung

Durch die Art der Installation sind die Wasserventile in zwei Positionen unterteilt.

  1. Koppler oder Gewinde. An der Basis des Verbindungselements befindet sich ein Gewinde, das innen oder außen sein kann. In Haushaltsnetzen werden Ventile dieses Typs insbesondere für die interne Verdrahtung verwendet. Die Bewehrung mit einer solchen Verbindung wird hauptsächlich in Rohrleitungen installiert, durch die sich Wasser mit einem Druck von nicht mehr als 1,6 MPa bewegt.
  2. Geflanscht. Dies ist entweder aus Gusseisen oder aus Stahl, mit Flanschen an den Enden der Düsen. Dies sind leistungsstärkere Geräte mit einem großen Gewicht und Gesamtabmessungen. Montieren Sie sie nur an Haupt- oder Industrierohrleitungen, in denen sich Wasser mit mehr als 10 MPa bewegt.

Kupplungsventile werden in der Wasserleitung mittels eines Gewindes installiert, das an den Enden der zu verbindenden Rohre abgeschnitten werden muss. Dies kann mit einem speziellen Werkzeug - einem Würfel - geschehen. Seine Größe wird durch den Durchmesser des Ventils und die Größe des Gewindes gewählt. Die zweite Möglichkeit besteht darin, Rohre unter Berücksichtigung der Gewindezahl an die Rohre mit dem gleichen Durchmesser wie das Ventil anzuschweißen. Wenn Sie das Gerät an die Rohre anschließen, wird FUM-Band oder -Gewinde verwendet, um eine vollständige Abdichtung der Verbindung zu erzeugen.

Tore mit Außengewinde werden an den Rohren mit einem Befestigungselement befestigt, das im Volksmund als "American" bezeichnet wird. In der Tat ist es eine Überwurfmutter mit einer Gummidichtung. Dazu wird zuerst ein Amerikaner auf das Rohr gesetzt und dann wird ein Abzweigrohr mit einer Beule am Ende mit dem ersten verschweißt. Es liegt auf der Überwurfmutter auf, während das Gewinde des Ventils aufgewickelt wird.

Flansch-Modelle schneiden in die Rohrleitung, indem sie an den Enden der geschnittenen Rohre der identischen Flanschgröße installieren. Die Verbindung der letzteren mit den Rohren erfolgt durch Schweißen (Gas oder elektrisch).

Beachten Sie! Eine Dichtung aus Gummi oder Paronit wird notwendigerweise zwischen den Flanschen des Ventils und den Rohren installiert. Die Befestigung erfolgt mit Schrauben, normalerweise vier.

Verfahren zur Befestigung von Kunststoffventilen

Dazu werden Schweißtechnik und eine spezielle Schweißmaschine eingesetzt. Da die Kunststoffvorrichtung zum Einbau in eine aus Kunststoffrohren zusammengesetzte Wasserleitung verwendet wird, besteht die Schweißtechnik darin, dass das Rohr und das Abzweigrohr des Ventils auf eine bestimmte Temperatur erwärmt werden.

Das Rohr wird entlang der Außenkontur erwärmt, das Ventil wird durch die innere Öffnung des Abzweigrohres geführt. Der Kunststoff wird aufgeweicht, das Rohr wird in den Nippel eingeführt und abkühlen gelassen. Das Material des Rohres und des Ventils sind auf molekularer Ebene verlötet, eine einzige, wahllose Konstruktion wird erhalten, die zu hundert Prozent auslaufsicher ist.

Wie man ein Ventil repariert

Dies gilt für Ventile vom Ventiltyp, bei denen die Dichtung am häufigsten versagt. Es sollte durch ein neues ersetzt werden, und das Gerät wird weiter funktionieren, ohne Probleme zu verursachen.

Achtung bitte! Reparaturventilventil kann sein, ohne es aus der Rohrleitung zu entfernen.

  • Dazu benötigen Sie einen Gas- oder Verstellschlüssel, mit dem Sie die Kranachse abschrauben müssen.
  • Die Dichtung zieht die Mutter fest. Es muss mit einem Schraubenschlüssel, der erforderlichen Anzahl oder einer Zange abgeschraubt werden.
  • Fertige Pads werden in Geschäften verkauft, aber Sie können es aus einem Stück Gummi mit einer Schere unter der Größe des alten schneiden.
  • In der Mitte der neuen Manschette befindet sich eine Öffnung unter der Gewindestange.
  • Die Dichtung wird auf den Stift gesteckt und mit einer Mutter verpresst.
  • Während das Ventil in demontierter Form ist, wird empfohlen, die inneren Hohlräume mit einem Messer zu reinigen. Dasselbe muss mit den inneren Ebenen der Kran-Achs-Box gemacht werden.
  • Ein neues Dichtungsgewinde ist auf das Gewinde des Kranachsenkastens aufgewickelt. Bessere Bettwäsche.
  • Der Kran wird von Hand in den Körper geschraubt und mit einem Gasschlüssel gedrückt. Schrauben Sie es fest nicht nötig, den Faden nicht zu brechen.

Arten von Wasserhähnen

Wasserhähne: Typen, Sorten, Größen, Foto

12. Dezember 2015

Das Wasserversorgungssystem in der Wohnung ist ziemlich kompliziert. Es enthält viele Elemente. Einer von ihnen sind Wasserhahn, deren Arten vielfältig sind. Sie können im System der Absperrventile dienen, regulieren den Druck des Wassers. Aber die berühmteste Funktion des Kranes ist die Wasseraufnahme. Es ist der Kran, der zwischen der Kommunikation und der Lieferung ihrer Inhalte an den Verbraucher vermittelt. Es gibt viele Arten von Wasserhähnen. Jeder ist so konzipiert, dass er seine Aufgaben unter bestimmten Bedingungen erfüllen kann. Wie man die richtige Art von Wasserhahn für eine Wasserleitung wählt, ist es notwendig, vor dem Kauf zu verstehen. Dies wird helfen, den Zweck jedes von ihnen zu studieren.

Zweck der Kräne

In autonomen, lokalen oder zentralen Wasserversorgungsnetzen werden Geräte verwendet, die bestimmte Funktionen erfüllen. Es kann als Einstell- oder Absperrventil dienen. Das am häufigsten verwendete Element für solche Zwecke sind Leitungswasserhähne. Die Arten dieser Produkte sind so konzipiert, dass sie verschiedene Aufgaben erfüllen. Sie regulieren den Kopf und dessen Durchsatz, indem sie die Strömungsfläche des Rohrs verändern.

Es gibt solche Arten von Wasserhähnen, die mit Hilfe des Kugelmechanismus nur die Strömung öffnen oder schließen. Mit der Anpassung können Sie andere Geräte ausführen. Sie reduzieren sanft den Kopf. Solche Arten von Wasserhähnen werden häufiger für den Heimgebrauch verwendet.

Wo man die Kräne benutzt

Die einstellbaren und verriegelnden Typen der Wasserhähne werden an den Eingängen der Hauptrohre in der Anlage, an den Stellen ihrer Verzweigung, in den erforderlichen Räumen und vor und nach verschiedenen sanitären Einrichtungen verwendet. Dies können beispielsweise Zähler, Pumpen oder Wasserentnahmestellen sein.

Dadurch können sie von der Strömung abgeschnitten werden. Ballarten von Wasserhähnen werden erlauben, einen bestimmten Knoten zu trennen und im Falle der Notwendigkeit, seine Reparatur, Ersatz oder nur eine routinemäßige Inspektion und Revision auszuführen. Wenn wir berücksichtigen, dass Pumpen, Messgeräte und Mischer (die ebenfalls zu den Wasserhähnen gehören) manchmal zur Überprüfung zerlegt oder aufgegeben werden, wird früher oder später ein solcher Durchflusskontrollmechanismus in den Rohren benötigt.

Selbst sind die Mischer in Punkten der Wasseraufnahme installiert und unterscheiden sich auch in der Konfiguration, Art der Vorrichtung.

Klassifizierung nach Zweck

Alle Arten von Wasserhähnen können nach dem Prinzip ihrer Bezeichnung unterteilt werden. Es gibt 3 große Gruppen.

  1. Produkte für den Haushaltsbedarf, die jeder als Misch- und Ventiltypen von Ventilen für die Wasserversorgung kennt (Foto wird weiter vorgestellt).
  2. Ausrüstung für den Haushalt. Dies sind Kugel- oder Wasserhahnventile, die am Ende eines Rohres installiert sind, um Wasser zu rekrutieren, Bewässerung durchzuführen und so weiter.
  3. Produkte für die Bedürfnisse der Wasserversorgung, die es angeordnet ist. Meistens haben eine Box-Version und sehr selten ein Ball-Gerät.

Für den häuslichen Bedarf ist es wichtig, nicht nur die Durchflusshöhe, sondern auch die Temperatur zu kontrollieren. Daher werden Mischer für diesen Zweck verwendet. Sie kommen auch in einer Vielzahl von Optionen.

Haushaltskräne sind einfacher. Sie müssen die Temperatur des Wassers nicht kontrollieren. Sie passen nur den Kopf an. Kupplungskrane arbeiten auch nur in der Ein-und Aus-Position. Sie regulieren den Kopf nicht, sie füttern oder schließen nur das Wasser.

Arten der Konstruktion

Es gibt 4 Arten von Krankonstruktionen. Sie sind Schnecken-, Kugel-, Keramikventilkästen oder keramische Hebelpatronen.

Es werden praktisch keine Arten von Wasserhähnen vom Schnecken-Typ verwendet. Ihr Design ist unzuverlässig, erfordert einen ständigen Austausch von Gummidichtungen.

Die Vorrichtung von Kugelhähnen hat innen einen Anschlag mit einem axialen Schlitz. Es passt gut an den Sattel. Der Kork hat die Form einer Kugel, daher der Name. An ihm ist eine Spindel befestigt, die den Mechanismus durch einen Schlitz in das Kanallumen oder in die entgegengesetzte Richtung dreht.

In keramischen Mechanismen bewegt sich nicht ein kugelförmiger Teil, sondern eine Platte in Bezug auf die andere. Keramikboxen und Kartuschen sind jedoch empfindlich auf Wasserqualität, so dass ein Filter in solchen Geräten am Eingang angebracht wird.

Es gibt viele Materialien, aus denen Produkte hergestellt werden können. Wasserhähne sind in solchen Arten wie Metall oder Kunststoff gefunden. Im ersten Fall wird Kupfer, Messing, legierter Stahl oder Gusseisen verwendet, um die Ausrüstung herzustellen. Für ein kaltes und heißes System sind diese Absperrventile geeignet. Arten von Kunststoff werden nur für Kaltfluss verwendet.

Gussgeräte sind haltbar genug, dafür aber massiv. Wenn die Küche eine hängende Spüle verwendet, kann sie solchen kraftvollen "tierischen" Armaturen nicht standhalten. Deshalb wurde heute statt der Art des vorgestellten Materials Stahl verwendet.

Aber die beliebtesten Materialien werden immer noch als Messingprodukte anerkannt. Sie leiden sogar in sehr extremen Situationen und sind relativ preiswert. Kupfer hat die gleichen Eigenschaften, aber der Kran sieht reicher aus. Ihre Kosten sind ziemlich hoch.

Kunststoffprodukte werden häufig für die Straßenwasserversorgung oder für Systeme mit Kaltfluss verwendet.

Beliebte Größen und Arten

Je nach Verwendungszweck gibt es verschiedene Zapfventile. Typen, Größen und andere Parameter werden durch eine spezielle Beziehung bestimmt. Der Durchmesser der Installationsabteilung beeinflusst die Abmessungen und die Ausstattung.

Die Mindestgröße der Rohre für die Wasserversorgung beträgt 1/2 Zoll. Für häusliche Bedürfnisse ist das genug. Manchmal wird ein 3/4 Zoll Querschnitt verwendet. Für das Hauptnetz gibt es jedoch Rohre mit einem Durchmesser von bis zu 12 Zoll.

Wie für die beliebtesten Arten von Kränen, gehören sie Ein-Mann-, Zwei-Ventil-, ein Mischer mit einem Thermostat und ein Einhebel-Kugel Typ.

Für ein Waschbecken, Waschbecken, Badewanne oder Bidet wird Ihr Gerätetyp verwendet. Ihr Funktionsprinzip ist ähnlich, aber es gibt eine Reihe von charakteristischen Unterschieden. Um die Vielfalt der von den Herstellern vorgestellten Produkte zu verstehen, sollten Sie alle berücksichtigen.

Einfach tippen

Die Wasserhahntypen vom Typ Single haben eine Struktur mit Monokontrolle. Solche Produkte sollen nur kaltes oder nur heißes Wasser servieren. Meistens sind sie über einem Waschbecken oder Küchenspüle installiert. Sie sind sehr beliebt in Restaurants. Ein solcher Kran ist einfach zu installieren und hat viele Optionen. Das Design kann rotieren.

Für ihre Herstellung werden verschiedene Materialien und die Konstruktion des Verriegelungsmechanismus verwendet.

Je billiger der Kran, desto geringer seine Lebensdauer. Dies liegt an der Verwendung von billigen, aber weniger haltbaren Materialien und Strukturen. Wenn wir also nach einigen Monaten den Wasserhahn nicht wieder wechseln wollen, sollten wir einem teureren, aber qualitativ hochwertigen Gerät den Vorzug geben.

Zweiventilkran

Optimal für ein Badezimmer oder eine Küche sind Zweiventil-Wasserhähne. Typen (die Fotos sind in der Übersicht dargestellt) von Konfigurationen erlauben es, einen solchen Wasserhahn in einem Raum mit jeder Art von Innenraum zu installieren. Es ermöglicht Ihnen, heißes und kaltes Wasser zu mischen, die Vorlauftemperatur zu steuern.

Die Steuerung der Kartuschen erfolgt durch Öffnen oder Schließen von zwei Ventilen. Das Wasser wird durch den Auslauf, in dem der Belüfter installiert ist, abgelassen. Dieser Teil verhindert das Verspritzen von Wasser und filtert zusätzlich Wasser aus großen Einschlüssen. Für das Badezimmer wurden Sorten verwendet, die eine Dusche haben. Der Fluss zu ihm wird durch einen speziellen Hebel geschaltet. Dies sind die beliebtesten Arten von Wasserhähnen für das Haus. Aber an öffentlichen Orten in Badezimmern sind sie oft zu finden.

Einhebel-Kugelhahn

Ein weiterer beliebter Typ von Regel- und Absperrventilen ist ein Kugelhahn mit Monosteuerung. Äußerlich sieht es wie ein Einhebel-Typ aus. Aber sein Prinzip ist anders. Im Gegensatz zur oben betrachteten Variante kann die kugelförmige Version des Geräts kaltes und warmes Wasser mit einem eigenen Mechanismus mischen.

Wasser öffnet sich, wenn der Hebel angehoben wird. Es mischt sich in der Kugelfläche und tritt in den Verbraucher ein. Eine Vielzahl von Designs ermöglicht es Ihnen, sich harmonisch in die inneren Wasserhähne einzufügen. Die kugeligen Einhebeltypen haben ein kugelförmiges Verriegelungselement.

Das Gerät besteht aus einem Gehäuse mit Löchern zum Anschluss, einem Hebel zur Steuerung des Kopfes und seiner Temperatur, einem Belüfter, Dichtungen und einem Kugelmechanismus. Abhängig von der Stärke des Drucks im Haus sollten Sie die Art des Krans wählen. Es kann unterschiedliche Bandbreite haben.

Mischer mit Thermostat

Mixer mit Thermostat werden immer beliebter. Sie erleichtern die Auswahl der gewünschten Wassertemperatur. Ein Satz einer solchen Vorrichtung enthält einen Mechanismus, der bestimmt, in welchem ​​Verhältnis es notwendig ist, die Flüsse zu mischen, um einen gegebenen Index zu erhalten.

Die Einstellungen werden vom Benutzer festgelegt. Thermostatische Arten von Wasserhähnen, Mischer enthalten eine Steuereinheit. Es besteht aus einem Ventil und einem Paraffinstab. Aufgrund der Ausdehnung beim Erhitzen und der Einschnürung beim Abkühlen übt die Substanz dieser Einheit einen Druck auf das System aus, der die erforderliche Menge an kaltem und heißem Wasser bestimmt.

Dies ist ein sehr praktisches Gerät. Sein Aussehen wird dem Interieur eine Modernität verleihen. Gut geeignet für High-Tech und modernen Stil.

Ihre Kosten sind höher als bei herkömmlichen Wasserversorgungsanlagen. Sie werden jedoch dazu beitragen, den Druckfluss und seine Temperatur zu steuern und so die Energiekosten zu optimieren.

Wandmischer Installation

Die beliebteste Art der Mischerinstallation im Badezimmer ist die Wandmontage. Die Installation auf der Spüle ist einfach genug. Aber an der Wand sollte der Verbindungsprozess genauer betrachtet werden.

Von der Wand führen Rohre. Sie sind aus Innengewinde hergestellt. Die Exzenter sind in die Rohre eingeschraubt. Der Faden ist mit einem Filzband oder Flachs versiegelt.

Dann müssen Sie den Mischerkörper zusammenbauen und zum Exzenter bringen. Wasserhahnventile, deren Typen in Wohnungen und Häusern installiert sind, sind so eingestellt, dass sie mit den Überwurfmuttern der Eingangskanäle übereinstimmen. Die Fäden sind mit dekorativem Futter umwickelt. Dann wird der Mixer mit nakidnymi Muttern befestigt. Sie müssen nicht sehr fest angezogen werden, um die Gummidichtungen nicht zu beschädigen.

Fügen Sie dann ggf. weitere Elemente hinzu. Nach dem Einschalten des Wassers muss der Betrieb des Systems überprüft werden. Lecks sollten natürlich nirgends sein.

Nach dem Studium der vorgestellten Wasserversorgung Armaturen, deren Arten, die Installation in jedem Raum zu ermöglichen, in verschiedenen Sanitär-Kommunikation, ist es einfach zu wählen. Je nach dem Zweck der Vorrichtungen sowie deren Mechanismus wird es nicht schwierig sein zu bestimmen, welche Art von Ausrüstung optimal ist. Es ist besser, etwas teurere Exemplare zu wählen, aber auch bessere. Sie sind viel haltbarer.

Warum werden manche Kinder mit einem "Kuss eines Engels" geboren? Engel, wie wir alle wissen, sind freundlich zu Menschen und ihrer Gesundheit. Wenn dein Kind einen sogenannten Engelskuss hat, bist du krank.

7 Teile des Körpers, die nicht mit den Händen berührt werden sollten Denken Sie an Ihren Körper als Tempel: Sie können ihn benutzen, aber es gibt einige heilige Orte, die Sie nicht mit Ihren Händen berühren können. Forschung zeigt.

Tue es nie in der Kirche! Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie sich in der Kirche korrekt verhalten oder nicht, dann tun Sie wahrscheinlich alles falsch. Hier ist eine Liste von schrecklichen.

9 berühmte Frauen, die sich in Frauen verliebt haben Die Manifestation von Interesse nicht für das andere Geschlecht ist nicht ungewöhnlich. Sie können kaum jemanden überraschen oder schockieren, wenn Sie das zugeben.

10 charmante Sternkinder, die heute ganz anders aussehen Die Zeit vergeht, und kleine Prominente werden zu Erwachsenen, die nicht mehr erkannt werden. Schöne Jungen und Mädchen verwandeln sich in s.

Unverzeihliche Fehler in Filmen, die du wahrscheinlich nie bemerkt hast, wahrscheinlich gibt es nur sehr wenige Leute, die keine Filme sehen möchten. Aber selbst im besten Film gibt es Fehler, die vom Zuschauer bemerkt werden können.

Was sind Armaturen?

Ein effektiv funktionierendes Wasserversorgungssystem ist ein modernes System, das für Erweiterungen und Modifikationen geeignet ist. Die Zeit verging, als man auf mehrere geschweißte Rohrleitungen verzichtete. Jetzt kann in jedem privaten Haus Sanitär auf verschiedene Armaturen, Mischgeräte und Wasserhähne nicht verzichten.

Tippen Sie auf Messingkugelhahn

In diesem Artikel betrachten wir Wasserhähne als eine der wichtigsten Armaturen. fast überall, ihre Arten und Eigenschaften.

Ernennung

Ein Wasserhahn ist ein kleiner Verschlussmechanismus, der extrem wichtige Funktionen erfüllt. Die Standardprobe ist für die Bedienung der Rohrleitungsaufgabe recht trivial, aber gleichzeitig absolut notwendig - sie steuert die Bewegung des Trägers innerhalb der Rohre.

Es gibt Situationen, in denen die Pipeline teilweise oder vollständig blockiert werden muss, einen oder mehrere Zweige von der Wasserversorgung abgeschnitten. Die Gründe hierfür sind vielfältig, angefangen vom banalen Zusammenbruch der Sanitäranlagen bis hin zu großen Störungen im System.

In jedem Fall droht der Ausfall das Haus oder die Wohnung zu überfluten, also ist es besser, sofort die Wasserversorgung abzuschneiden, um sich zu schützen.

Sie können auch das Wasser am Eingang zur Autobahn abschneiden, aber dann schneiden Sie sich für die Zeit der Reparatur vollständig von der Wasserleitung ab (die, Realisten, ziehen können).

Aus diesem Grund wird eine mehr oder weniger anständige Länge der Pipeline in logische Sektoren oder Zweige unterteilt, wobei jedes Segment mit Hilfe dieser Kräne isoliert wird. Dieser Ansatz ist besser und sicherer als der Standard-Build, wenn auch etwas teurer.

Eine einzige Umdrehung des Krangriffs blockiert den Wasserfluss in einem bestimmten Bereich vollständig. Auf Wunsch kann der Wasserhahn nicht nur an einzelnen Abzweigen installiert werden, sondern generell an den Eingängen zu jeder Sanitäreinheit.

Pipeline-Kran mit amerikanischer Verbindung

In einem solchen Fall wird der Ausfall, beispielsweise in der Wasserpumpe oder der Zulauf zum Warmwasserbereiter, einfach und einfach beseitigt. Es genügt, den Wasserhahn zu drehen und das Gerät ist bereit für weitere Reparaturen.

Beachten Sie, dass verschiedene Arten von Wasserhähnen nicht nur verwendet werden, um Zweige von Wasserversorgungssystemen zu isolieren. Es gibt andere Zwecke. Zum Beispiel, die Modernisierung der Heizungsanlage, wenn die Kräne an den Eingängen zu den Heizkörpern oder zum System der warmen Böden platziert werden. um das Gerät in Zukunft schnell entfernen oder austauschen zu können.

Nicht weniger populäre Wahl - ein T-Stück oder ein Verteiler. Es fungiert als Absperrschieber, dh es leitet den Wasserfluss von einem Zweig zu einem Zweig um.

Vergiss den Wasserhahn nicht. Am besten stellen Sie sich vor, wie der Mechanismus der Wasserabgabe funktioniert, wenn Sie auf Ihr Waschbecken im Badezimmer schauen. In jedem Badezimmer gibt es einen Wasserhahn oder einen Mixer. und nur dank ihm können Sie die Vorteile der Zivilisation mit Bequemlichkeit nutzen.

Allgemeines Prinzip der Bedienung und Konstruktion

Es gibt verschiedene Arten von Kränen für die Wasserversorgung, aber alle haben gemeinsame Designelemente. In jedem Fall besteht der Kran aus:

  • Körper oder gemeinsames Gebäude;
  • ein Verriegelungselement;
  • Griffe;
  • Dichtungen.

Es spielt keine Rolle, ob wir Ventile, ein T-Stück mit einem Wasserhahn, einen Wasserhahn oder irgendeine andere Sorte betrachten. In jedem Fall werden sie nicht ohne die vier oben beschriebenen Elemente auskommen, obwohl diese Elemente höchstwahrscheinlich voneinander abweichen werden.

Der Rumpf des Krans hängt davon ab, welche spezielle Aufgabe er erfüllt. Ein herkömmlicher Koppler ist tatsächlich in den Körper der Kupplung selbst eingebaut. Die Eckarmatur hat einen abgewinkelten Körper, weil ihre Aufgabe darin besteht, an den Eingängen zu den Heizkörpern Winkelverbindungen zu bilden.

Komponenten des Ventils mit einem Absperrelement in Form eines Ventils

Tee hat einen anderen Körper. Das Tee besteht aus einem verzweigten Kuppler, was offensichtlich ist. Rohrleitungslösungen können eingebaut oder speziell sein. Ihre Unterschiede im Körper sind viel bedeutender.

Das Verriegelungselement in der Armatur ist der Hauptteil. Mit seiner Hilfe können Sie den Wasserfluss stoppen. In den Kranen von Zivilisten werden Kugelventile oder Absperrschieber als Verriegelungselemente verwendet.

Der Griff am Wasserhahn ist normal und notwendig für die Kontrolle. Wenn Sie einen Kugelhahn betrachten. dann kann der Griff in nur zwei Positionen sein: geschlossen, offen. Bei Ventilventilen ist anstelle des Handgriffs ein Ventil angebracht, und der Mechanismus wird durch seine Spiralrotation gesteuert.

Wie für die Dichtungen - dann ohne sie gibt es keinen Arbeitsmechanismus in den Rohrleitungen. Als Dichtungen verwenden Sie Gummidichtungen. In den Ventilen sind die Übergänge zwischen dem Verriegelungselement und dem Körper abgedichtet.

Arten und Auszeichnungen

In Anbetracht der Arten solcher Mechanismen ist es in erster Linie notwendig, auf ihre Teilung durch die Art des Verriegelungsmechanismus zu achten. Genau das ist ein Kugelventil oder ein Absperrventil. beeinflusst seine Verwendung in der Zukunft.

So kann das Verriegelungselement im Hahn sein:

Im ersten Fall betrachten wir einen Kugelhahn. das häufigste und populärste in unserer Zeit. Ball, bedeutet, dass das Verriegelungselement darin ein Kugelmechanismus ist.

Kugelhahn-Design

Es ist ein kugelförmiges Stück mit einem durchgeschnittenen Loch. Das Loch befindet sich auf einer Kugelebene. Dementsprechend lässt der Ballmechanismus Wasser nur in einer Position durch.

Drehen Sie es in eine andere Richtung und das Wasser ist vollständig blockiert. Es ist dank dieses lakonischen Schemas, dass alles funktioniert. In der geschlossenen Position wird der Kugelmechanismus durch eine blinde Seite zur Strömung gedreht, wodurch der Druck der Flüssigkeit eliminiert wird. In der offenen Position wird das Loch in der Kugel parallel zur Strömung, wodurch der Träger frei durch die Rohre transportiert werden kann.

Die Ventile unterscheiden sich geringfügig von den sphärischen Proben, weil sie ein anderes Verriegelungselement und andere Funktionen haben. Das Kugelventil wird am besten als Regulator der Strömungsverhältnisse verwendet. Es kann jedoch nicht auf eine Zwischenposition eingestellt werden. Es wird entweder geschlossen oder auf andere Weise geöffnet sein.

Die Situation mit den Ventilen ist anders. Das Verriegelungselement in ihnen ist ein Ventil, das in verschiedenen Positionen sein kann, von vollständig offen bis vollständig geschlossen. Das Tor wird durch die Drehung des Griffs reguliert, daher kann es fein abgestimmt werden. Ventile werden gekauft, wenn es notwendig ist, das Wasser nicht nur zu öffnen oder zu schließen, sondern auch seine Menge zu regulieren.

Demontage der Eigenschaften eines Wasserkugelhahns (Video)

Teilung nach Zweck

Auch ähnliche Produkte sind geteilt und für den Zweck. Es gibt bereits viel mehr Unterschiede und sie betreffen die grundlegende Funktionalität eines bestimmten Teils. Zum Beispiel gibt es Kräne:

Die oben genannten Arten sind nur die Spitze des Eisbergs, aber sie werden am häufigsten in der Arbeit verwendet, so sind sie am besten als Kandidaten für die Betrachtung geeignet.

Standard-Absperrhähne sind üblicherweise mit Kugelrädern ausgestattet und sind gemeinsame Schotten zum Isolieren einzelner Bereiche von Wasserversorgungssystemen. Sie bestehen aus direkten Kopplungen. hauptsächlich metallisch. Solche Produkte sind ausnahmslos in allen Heizungs- und Wasserversorgungssystemen installiert.

Die Winkelmechanismen sind die gleichen wie die Standardmechanismen, aber statt einer geraden Kupplung haben sie ein 90-Grad-Gehäuse.

Wasserfester Wasserhahn mit Tee-Körper

Das T-Stück mit dem Verschlussmechanismus führt mehrere andere Aufgaben aus. Ein T-Stück ist eine Armatur, die nicht zwei hat, wie eine gewöhnliche Kupplung, sondern drei Auslässe. Der Kran auf dem Tee ist hauptsächlich platziert, um den Fluss von einem Zweig zum anderen umleiten zu können.

Das T-Stück wird in Heizsystemen verwendet, vor allem in modernen, wo Temperatursensoren ständig den Füllstand des Wärmeträgers überwachen und bei Bedarf mit erhitztem Wasser mischen.

Die Wasserpumpe ist das gleiche Ventil, aber mit einem Absperrschieber als Regler. Der einfachste Mechanismus der Wasserabscheidung wird auf die Rohre für die Regulierung der Kraft des Stromes gebracht. Sie können den Wasserhahn in jedem Badezimmer sehen. Es wird normalerweise mit Mischern kombiniert. Erstellen des üblichen Wasserhahns für ein Waschbecken.

Tipps zur Auswahl

Wenn Sie sich für Produkte dieser Art entscheiden, sollten Sie sich an die Arbeitsbedingungen in Ihrer Region halten. Es gibt keine universellen Lösungen im Sanitärbereich. Sie alle sind gut und alle sind für einige ihrer Aufgaben bestimmt.

Zum Beispiel sollte ein Wasserfluss-Kugelblocker in Rohrleitungen verwendet werden, um einzelne Zweige eines Wasserrohrs anzuordnen. Kaufen Sie es statt Ventile mit Verriegelungen, Sie können nicht. Obwohl sie billiger sind, sind sie nicht dazu bestimmt, die Strömungsstärke zu regulieren.

Zur gleichen Zeit, Ventile, nur für die Regulierung und das Denken. Das Ventil kann nicht in Sekundenbruchteilen abgeschnitten werden, aber es kann für eine lange Zeit, ohne negative Auswirkungen (Kugelmechanismus in der halboffene Position schnell verschleißen) in eine halbgeschlossenen Position belassen werden.

Der Besitzer eines teuren Wasserversorgungssystems mit integrierter Heizung kann nicht ohne T-Stücke auskommen, und T-Stücke mit Absperrventilen können ausgewählt werden und automatisch. Es gibt Kräne mit Riegeln mit elektrischem Antrieb und Sensoren, die mit einem herkömmlichen Relais selbständig schalten können.

Ich empfehle, auf das Material zu achten, aus dem der Wasserhahn hergestellt wird. Es muss mit dem Material des Rohres übereinstimmen. Zum Metall nehmen wir Metall, zu Plastik - Plastik. Von allen Metallen ist es am besten, Messing Bugattti zu kaufen. Es steht nicht in Konflikt mit Stahl und Kupfer und hat ausgezeichnete Eigenschaften.

Berechnung des Gewichts von Walzgut

Sorten und Anordnung des Wasserhahns

  • Grundlegende Komponenten
  • Einfach tippen
  • Design mit zwei Ventilen
  • Ball Optionen
  • Geräte mit Thermostat

Der Hahn ist auf die Arten von Absperrventilen bezogen. Durch sie in unserem Gehäuse bekommt Wasser. Ein Wasserhahn oder Mixer ist ein bestimmter Mechanismus, der in jedem Haus notwendig ist.

Diagramm eines Wasserhahns.

Designer erstellen ständig die neuesten Versionen seines Designs, aber die innere Struktur des Krans zeichnet sich nicht durch seine Vielfalt aus. Nachdem Sie das Gerät studiert haben, ist es einfacher, das richtige Modell auszuwählen und es sogar selbst zu installieren oder Reparaturen durchzuführen. Manchmal wird es notwendig, den Mischer zu ersetzen.

Das Schema der Vorrichtung des Ventilkrans.

Der Grund kann anders sein:

  • Abbau des alten Gerätes;
  • Wunsch, es zu einem neuen zu ändern.

Um dies zu tun, müssen Sie die richtigen Werkzeuge haben und wissen, wie der Wasserhahn funktioniert. Bis vor kurzem gab es nur zwei Versionen: eine Ventilvorrichtung mit einem oder zwei Hebeln. In den meisten Fällen wurde ein einfaches Kugelventil in das Heizsystem eingebaut. Es gibt verschiedene Arten von Heimprodukten:

  • mit horizontaler Wasserversorgung;
  • vertikale Wasserversorgung;
  • Mischer.

Grundlegende Komponenten

Alle Konstruktionen, mit denen Sie den Wasserstrahl in der Pipeline einstellen können, sowie ihn komplett stoppen, und es gibt Kräne. Aktuelle Produkte sind Mischer - Geräte mit zwei Rohren für kaltes und warmes Wasser. Ihr Mechanismus ermöglicht es, den Wasserstrahl und seine Temperatur zu steuern.

Unabhängig von äußeren Unterschieden sind das Funktionsprinzip und die grundlegende Zusammensetzung der Arbeitselemente aller Geräte ungefähr gleich. Diese Produkte umfassen:

Das Schema der Vorrichtung des Kugelmischers.

  • ein Körper mit einem darin positionierten Wasserstrahlregulierelement;
  • eine Tülle, mit anderen Worten eine Tülle, durch die Wasser fließt;
  • Ein Ventil oder Hebel, der den Mechanismus steuert;
  • eine Verriegelungsvorrichtung in dem Gehäuse;
  • Befestigungsschraube;
  • Dichtung;
  • Spindel;
  • Sattel;
  • Stopfbuchse und Verpackung;
  • abdecken.

Wenn der Griff des Geräts eingeschaltet wird, wird die Spindel eingeschraubt und Wasser wird abgeschnitten. Die Dichtung wird gegen den Ventilsitz gedrückt, wodurch eine undurchdringliche Sperre zum Eindringen in das Kühlmittel erzeugt wird.

In der Vorrichtung aller Mischer gibt es ein spezielles Detail, das sich auf der Oberseite der Spindel befindet, Stopfbuchse. Es verhindert das Eindringen von Wasser nach oben.

Die Stopfbuchse hilft dabei, Wasser zu isolieren.

Das Material hat wasserfeste Eigenschaften, durch die das Produkt kein Wasser verliert.

Oft hat der Auslauf einen Teiler oder Belüfter, der ein Gitter ist, das den Wasserstrahl gleichmäßiger verteilt. Der Hauptunterschied in der Vielfalt der Wasserhähne und Wasserhähne ist die Konstruktion der Verriegelungsvorrichtung und der Hebel.

Zurück zum Inhalt

Einfach tippen

Solche Ventilventile sind von einfacher Konstruktion, haben eine große Zuverlässigkeit. Einzweck-Modelle werden für Produkte mit nur heißem oder kaltem Wasser verwendet. Bei Messing oder Kupfer handelt es sich um eine Verriegelungsvorrichtung, die die Form einer Kranachse hat:

Scheme Einhebelmischer mit Kugelmechanismus.

Bei einer Schneckenversion wird das Ventil durch eine Stange gesteuert, die eine Dichtung aus Leder oder Gummi zu einem speziellen "Sattel" drückt. Meistens bricht ein solcher Kran aufgrund der Abnutzung der Dichtung. Um es zu beseitigen, ändern Sie es in ein neues.

Der Keramikkran aus Keramik hat zwei Platten mit einem Lumen. Einer ist bewegungslos fixiert, der zweite wird mittels eines Ventils gedreht. Die Lumen in ihnen, wenn sie zusammenfallen, tragen zum Wasserfluss in die Tülle bei. Diese Geräte brechen sehr selten, da Keramik eine hohe Lebensdauer hat.

Es kommt vor, dass die Tülle eines ähnlichen Wasserhahns zusammen mit dem Körper als eine monolithische Vorrichtung gegossen wird, dann wird sie stationär. Jedoch sind Ventilventile mit einer rohrähnlichen Düse beliebter. Im Körper der Struktur ist es in einer aufrechten Position fixiert, mit Hilfe von zwei Ringen - Scharniere aus Kunststoff, in speziellen Löchern gehalten. Es gibt Verkaufsmaschinen aus Stahl und Messing. Messing hat eine bessere Korrosionsbeständigkeit.

Zurück zum Inhalt

Design mit zwei Ventilen

In Häusern mit Warmwasserversorgung empfiehlt sich die Verwendung von Zweiventilmischern. In ihrer Konstruktion werden ähnliche Kran-Achs-Boxen verwendet. Durch eine Verriegelung kommt heißes Wasser, die zweite - eine kalte. Diese Geräte werden über Ventile gesteuert.

Zurück zum Inhalt

Ball Optionen

Ballprodukte werden seit langem verwendet. Dieses Gerät ist ziemlich elementar, was es einfach macht, den Wasserstrahl zu blockieren. Das Mischventil enthält ein Kugel-Manövrierventilelement, das in der Körperhöhle installiert ist.

Es gibt drei Löcher darin. Zwei Löcher dienen dem Eintritt in den Hohlraum der Kartusche mit kaltem und heißem Wasser und der dritte für den gemischten Strom. Die Steuerung erfolgt mit nur einem Hebel. Ein gutes Kugelhahngewicht sollte schwer sein.

Zurück zum Inhalt

Geräte mit Thermostat

In dem Mechanismus eines solchen Wasserhahns, als ein Mischer mit einem Thermostat, ist ein Thermoelement vorhanden. Mit ihr wird kaltes und warmes Wasser auf die gewünschte Temperatur gebracht. Draußen gibt es einen Knopf zum Einstellen der Temperatur. Auch gibt es einen Hebel zur Kontrolle des Wasserdrucks.

Kontaktlose Produkte werden oft in den Bädern großer Institutionen platziert. Sie sind mit einer Fotozelle ausgestattet. Es funktioniert, wenn die Hände darunter liegen. Wenn sie entfernt werden, trennt die Fotozelle den Wasserstrahl. Die spezielle Stange, die sich am Körper des Produkts befindet, dient zur Regulierung der Temperatur des Wassers und seines Kopfes.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr