PVC-Rohre Klebstoff

Die Preise im Warenverzeichnis sind inklusive Mehrwertsteuer angegeben

Für die Durchführung von Ingenieurprojekten jeglicher Komplexität auf dem Gebiet der Wasserversorgungs- und Entwässerungssysteme werden Rohre aus weichmacherfreiem Polyvinylchlorid (nPVC) weit verbreitet verwendet. Sie erfreuen sich aufgrund ihrer Eigenschaften einer hohen Beliebtheit: hohe Korrosionsbeständigkeit, hohe Festigkeit, Umweltsicherheit, geringes Gewicht, einfache, kostengünstige und schnelle Installation und lange Lebensdauer (mindestens 50 Jahre, mit Nennwerten für Betriebsdruck und Temperatur). Zu den wichtigen Vorteilen gehört auch eine hohe Elastizität, die hydraulischen Stößen und Selbstverlöschungen standhält. Eine breite Palette und flexible Preise für NPPP-Rohre sind das Markenzeichen von Hydroplast.

In städtischen und industriellen drucklosen Entwässerungs- und Entwässerungssystemen für den Außenbereich und den Erdboden ermöglichen NPPH-Rohre den Transport korrosiver Medien mit Temperaturen von 0 bis 60 ° C (Kurzzeitbelastungen bis 95 ° C sind zulässig). Die Abwasserrohre können einlagig und dreischichtig sein, mit einer geschäumten Innenschicht, die es ermöglicht, ihr Gewicht zu reduzieren und ihre Festigkeitseigenschaften beizubehalten.

Für den Transport von Trink- / technischen oder Abwasser, gasförmigen Medien unter Druck bis zu 1,6 MPa und Temperatur von 0 bis 45 ° C, wird ein spezielles Druck-N-Rohr verwendet. Aufgrund der Tatsache, dass es nicht Wasser Farbe, Geruch, hat eine hohe Korrosionsbeständigkeit, und tragen nicht zur Bildung an den Wänden von Ablagerungen, es vorteilhaft in der chemischen und Lebensmittelindustrie eingesetzt wird vermitteln, für die Medien nicht verheerende Auswirkungen auf das Rohrmaterial haben. Erhältlich in zwei Versionen: mit Glocke und verstärktem Gummiring und ohne Glocke, unter der Klebeverbindung. Die ungebrannten NGVC-Leimleitungen haben sich in Druckwasserversorgungssystemen durch eine zuverlässige und hermetische Verbindung miteinander sowie mit Fittings weiter verbreitet. Die Verbindung wird mit einem Spezialkleber hergestellt, der aus gelöstem PVC in einem Gemisch organischer Lösungsmittel (Methylethylketon und Cyclohexanon) besteht.

Die hohe Steifigkeit des Materials Rohre PVC-U, mit der Härte von Eisen in etwa gleich ist, nonsusceptibility korrosions- und niedrige Kosten, macht wirksamen Gebrauch von ihnen anstelle von Stahl in der Wasserpumpquellen und Förderschächten Gehäusekonstruktion Analoge, instabiler Boden in das Bohrloch verhindert obsypaniya und das Eindringen von Oberflächenwasser und Grundwasser. Zu diesem Zweck werden spezielle Mantelrohre mit einer Gewindeverbindung verwendet, die die erforderliche Festigkeit und Dichtigkeit bereitstellen.

Der Druck der Rohre НВВХ die klebrige Verbindung

Rohre und Formstücke NPVH für geklebte Verbindung

PVC-Rohre (Klebstoff) für die Druckwasserversorgung

PVC-flexible Rohre

Ellbogen 90º glatt

Abfluss von außen. Threading

Zweig mit internem Thread.

Abzweig mit Seitengewinde

Abzweig mit Gewindebohrer

Tee mit ext. Threading

Kupplung mit Innengewinde

Kupplung mit Innengewinde und Metall. Ring

Kopplung von außen. Threading

Die zusammenklappbare Klebeverbindung.

Kopplung mit int. Schnitzen "Amerikanisch"

Kopplung von außen. Schnitzen "Amerikanisch"

Der Stecker ist zusammengeklebt.

Stecker mit ext. Threading

Blanking von außen. Threading

Flanschkragen (Flanschadapter)

Flansch unter der Schulter

Rückschlagventil-Wafertyp

Außengewinde mit Außengewinde

PVC-Rohre und Formstücke unter dem Klebstoff müssen notwendigerweise mit Stoffen verbunden sein, die unter Berücksichtigung der Art der thermoplastischen Verbindungen ausgewählt wurden,

die geschweißt werden, weil sich die chemischen Eigenschaften von Lösungs- und Zusatzstoffen ändern können. In der Regel Hersteller von Kunststoff

Wasserversorgungssysteme geben Empfehlungen, welche Klebstoffzusammensetzung zu verwenden ist. Die Verlegung von PVC-Rohren unter dem Leim erfolgt üblicherweise nach der Muffenmethode.

Das Hauptmerkmal der Klebstoffzusammensetzung, die zum Verbinden der PVC-Rohrprodukte bestimmt ist, ist das Vorhandensein von Polyvinylchlorid,

gelöst in Tetrahydrofuran oder anderen Stoffen mit ähnlichen Eigenschaften. Die beliebtesten sind folgende Marken von Klebstoff für

TANGIT (Tangit, Deutschland). Es ist für die Verklebung von Gelenkdruckrohren aus PVC bestimmt.

Vorteile von PVC-Kunststoffrohren für die Verklebung, ausgelegt für Wasser:

· Einfachheit der Installation funktioniert. PVC-Rohre unter dem Klebstoff sind mit einer speziellen Zusammensetzung montiert.

· Es hat ausgezeichnete Schutzeigenschaften gegen verschiedene chemisch-aggressive Einflüsse.

· Dieses Absperrventil hat den niedrigsten Indikator für die Entstehung und Vermehrung von pathogenen Bakterien und Pilzen.

· Bei ordnungsgemäßem Betrieb von Rohren und verschiedenen Verbindungen ist eine hohe Lebensdauer gewährleistet.

Hat eine geringe thermische Beweglichkeit.

· PVC-Kleberleitrohre haben ein geringes Gewicht.

PVC-Kleber wird in Wasserversorgungs- und Abwassersystemen verwendet, um Trinkwasser zuzuführen. Jedoch für

Warmwasserversorgung PVC-Rohre können nicht verwendet werden. Ein Rohr aus NPVC unter dem Klebstoff wird in einer Länge von 3 Metern hergestellt.

Rohre aus PVC-Compound-Druckklebeverbindung (PVC-Klebeverbindung)

Die Rohre der Niederdruckrohre sind mit einer Glocke für die Klebeverbindung ausgestattet. Die Verbindung wird mit Klebstoff für diese Oberfläche der Rohre hergestellt, wo das Verkleben durchgeführt wird, während diese Stellen rauh und fettfrei gemacht werden. Nach den durchgeführten Aktionen wird Leim aufgetragen.

Eigenschaften von Rohren

Aus Rohren aus Polypropylen und Polyethylen zeichnen sich die PVC-Rohre durch eine erhöhte Schmelzbeständigkeit und erhöhte Steifigkeit innerhalb von E = 3000 MPa aus, was die Verwendung ihrer großen Durchmesser in Abwasserkanalsystemen ermöglicht. Armaturen und Rohre von NPVH können zum Fördern von Flüssigkeiten mit Temperaturen bis zu 60 Grad Celsius verwendet werden. Diese Rohre brennen nicht, haben einen niedrigen Wärmeausdehnungskoeffizienten, besitzen hohe elektrische Isolationseigenschaften.

NPVC-Rohre haben hohe Stoßfestigkeitseigenschaften, große Beständigkeit gegen Verformung, Beständigkeit gegenüber chemischen Angriffen von Säuren, Alkalien, Salzlösungen usw., Beständigkeit gegen Ultraviolett und Alterung. Aufgrund der glatten Struktur der Innenflächen haben sie einen geringen Widerstandskoeffizienten gegen den Strom der Flüssigkeit, es kommt zu keiner Ablagerungenbildung. Rohrleitungsdruck unter der Klebeverbindung bilden hermetisch dichte Verbindungen, die während ihrer gesamten Lebensdauer ihre Eigenschaften nicht verlieren.

PVC-Kleber Rohre und Formstücke: Funktionen, Verbindungsanleitungen

PVC-Rohre sind Produkte aus Kunststoff mit einem schwer aussprechbaren Namen Polyvinylchlorid. Dieses Material findet seine Anwendung in vielen Bereichen des modernen Lebens, einschließlich der Herstellung von Pipelines für verschiedene Zwecke. Die aus Polyvinylchlorid hergestellten Rohre haben viele signifikante Vorteile und einige Nachteile.

Vorteile von PVC-Rohren

  • hervorragende Ringsteifigkeit, die hohen Drücken standhält;
  • Feuerbeständigkeit;
  • Widerstand gegen thermische Verformung innerhalb der zulässigen Temperaturwerte;
  • Glatte Oberfläche, verhindert Verstopfung;
  • Beständigkeit gegen UV-Strahlung;
  • keine Auswirkung auf die Eigenschaften der transportierten Flüssigkeit;
  • geringes Gewicht;
  • einfache Installation;
  • niedrige Kosten.

Nachteile:

  • geringe Frostbeständigkeit;
  • Geringe Wärmebeständigkeit und niedriger Schmelzpunkt - bei einer Temperatur von 78 Grad verliert das Produkt bereits an Steifigkeit.

Die Kombination dieser Eigenschaften bestimmt den Anwendungsbereich von PVC-Rohren. Sie beteiligen sich an Kaltwasserversorgungs- und Abwassersystemen, können zur Trinkwasserversorgung genutzt werden. Für die Warmwasserversorgung können PVC-Rohre jedoch nicht verwendet werden.

Verschiedene Möglichkeiten, PVC-Rohre zu verbinden

PVC-Rohre können auf verschiedene Arten verbunden werden: geklebt, geflanscht, glockenförmig. Die Klebeverbindung gilt als die haltbarste und zugleich einfachste. Es ist zu beachten, dass verschiedene Verbindungsarten für verschiedene Arten von PVC-Rohren geeignet sind. Dies bedeutet, dass, wenn Sie planen, eine Wasserleitung mit Klebstoff oder so genannten "Kaltschweißen" zu installieren, Sie die entsprechenden Rohre und Formstücke zu ihnen kaufen müssen. Sie werden im Laden genannt werden: "geklebte PVC-Rohre", "Fittings und Rohre für Leim".

Arten von Leim Armaturen

In der Leimfuge von PVC-Rohren spielen Armaturen eine wichtige Rolle - Teile, die zum Verbinden von Rohren bestimmt sind. Mit ihrer Hilfe können Sie Designs jeder Konfiguration sammeln. Fittings gibt es in verschiedenen Arten.

  • Nippel - Adapter, zur Verbindung von zwei Rohren unterschiedlichen Durchmessers. Darüber hinaus dient es als Dichtmittel und Barriere, die das Gelenk vor äußeren Einflüssen schützt. Es wird oft in der Wasserversorgung für die Verbindung von Öl- und Gasleitungen verwendet.
  • Eine Kupplung ist eine Verbindung, die zum Verbinden von Teilen eines Rohrs mit demselben Durchmesser verwendet wird. Es stärkt den Standort des Systems und sorgt für Dichtheit und Festigkeit der Verbindung.
  • Winkel - ein Element der Pipeline, in Kurven installiert. Seine Besonderheit ist seine besondere Stärke. Seine Wand ist dicker als andere Arten von Beschlägen, wodurch es möglich ist, die Stärke zu verstärken, sowohl den Winkel selbst als auch das gesamte System. Der Winkel kann um 45 und 90 Grad gebogen werden. Es wird für alle Arten von Pipelines verwendet.
  • Retraktion - ein Fitting mit verzweigter Struktur, unterschiedlichen Neigungswinkeln und Anschluss verschiedener Rohrzahlen. In der Regel ist der Entzug an der Verbindung von innerer und äußerer Kanalisation beteiligt. Rohre aus verschiedenen Sanitärelementen und Haushaltsgeräten (Toilettenschüsseln, Waschbecken, Waschmaschinen und Geschirrspüler) grenzen an größere Teile des Systems an, die an das allgemeine Abwassersystem angeschlossen sind.

Kaltes Schweißen

Die Installation einer Rohrleitung mit einem Klebstoff wird aufgrund der Festigkeit und Integrität der resultierenden Verbindung als kaltes oder chemisches Schweißen bezeichnet. Der Klebstoff für PVC hat eine gemeinsame Basis mit dem Material, aus dem PVC-Rohre hergestellt werden. Es wirkt auf die oberste Schicht der zu verbindenden Teile und erweicht sie. Nachdem der Klebstoff ausgehärtet ist, wird eine feste monolithische Struktur erhalten.

Die Installation von PVC-Rohren und Formstücken unter dem Klebstoff wird wie folgt durchgeführt.

  • Mit Hilfe eines Rohrschneiders oder einer Metallsäge wird ein Stück Rohr der erforderlichen Länge über das Metall geschnitten. Eine Fase wird vom Ende entfernt. Die Kante des Produkts ist mit Sandpapier behandelt, um den Griff zu verbessern.
  • Das Rohr wird mit einem Tuch mit einem speziellen Mittel, das für diesen Zweck bestimmt ist, abgewischt, Fett, Staub und andere Verunreinigungen werden entfernt.
  • Der Leim wird in kleinen Mengen gleichmäßig am Rand des PVC-Rohres und an der Innenseite des Fittings verteilt.
  • Beide Teile werden kombiniert, eines der Elemente wird gedreht, um eine gleichmäßigere Klebeschicht zu erzeugen.
  • Überschüssiger Kleber wird mit einem Tuch abgewischt.
  • Die vollständige Unbeweglichkeit der resultierenden Struktur muss gewährleistet sein. Selbst eine ungünstige Bewegung kann die Verbindung unterbrechen und es wird undicht.

Achtung bitte! Die Arbeit sollte in einem belüfteten Raum durchgeführt werden - während der Adhäsion werden schädliche flüchtige Substanzen freigesetzt.

PVC-Rohre für Klebeverbindungen

In der modernen Welt ist der Transport von Wasser von vorrangiger Bedeutung und dafür sollten Stammleitungen von bewährter Qualität verwendet werden. Zunehmende Mengen von Kunststoffprodukten ersetzen Metallgegenstücke. Gegenwärtig werden sie zur Versorgung mit kaltem und warmem Wasser, Heizungssystemen und Kanalisation verwendet.

Hauptmerkmale von Rohren

Unter den zahlreichen Arten nimmt ein geklebtes PVC-Rohr einen besonderen Platz ein, dessen Hauptmerkmale Praktikabilität und Haltbarkeit sind. Angesichts der hohen Korrosionsbeständigkeit wird es für technische, technologische Zwecke für den Transport, sowohl von Wasser als auch von chemischen Verbindungen verschiedener Wahl verwendet.


Die Rohrleitung aus diesem Material wird qualitativ bei einer Temperatur von + 5... -60 0С arbeiten, da mechanische Stabilität, hohe Steifigkeit und geringe lineare Ausdehnungsparameter den Garantie-Betrieb des Systems gewährleisten. Solche Eigenschaften gewährleisten den Einsatz dieser Systeme in verschiedenen Sektoren: Chemie, Technik, Landwirtschaft, Galvanik, Zellstoff und Papier, Industrie, Pharma, Energie, Wasseraufbereitung und Wasserversorgung.


Dieses Polyvinylchloridprodukt und die daraus gebildeten Strukturen sind weltweit sehr beliebt. Solche Rohrsysteme sind seit mehr als 50 Jahren in Betrieb. Der Prozess der Verwendung zeigte, dass ihre physikochemischen Parameter unverändert blieben, und was sehr wichtig ist, es gibt kein Sediment in der Mitte.

Zweck der Beschläge und Merkmale von Leimfugen

Fitting (engl. "Mount, collect") ist der Verbindungsteil der Rohrleitung, der in Verzweigungen, Biegungen, Stellen mit Durchmesseränderung installiert wird, falls erforderlich, ein Rohrstück zerlegen oder zusammenbauen. Bei Reparaturarbeiten ist es einfach unentbehrlich, denn es besteht hauptsächlich darin, verschiedene Komponenten zu einem Ganzen zu verbinden. Der Unterschied zwischen Passelementen und Teilen mit ähnlichen Funktionen liegt im unterschiedlichen Prinzip der Verbindung von Teilen. Die Befestigung erfolgt mittels einer Schnitzerei, anstelle von Schweißen oder Schrauben.


Die Methode der Kombination nach dem Prinzip "PVC-Rohre und Fittings Leim" ist überraschend einfach. Es basiert auf einer speziellen Kaltverschweißung. Eine solche Befestigung von Teilen ist sehr zuverlässig und hat eine große Festigkeit (im Vergleich zu anderen). Dieser Installationsprozess erfordert keine zusätzlichen Kosten und spezielle Ausrüstung. Dies ist eine ernsthafte Motivation für die Rekonstruktion von Systemen an unzugänglichen Orten.


Im Detail sieht der Prozess des Verbindens eines Fittings und eines PVC-Rohrs unter Verwendung einer Klebeverbindung so aus. Der Klebstoff an der Verbindungsstelle erweicht das Material. Nach dem Befestigen der Elemente und dem Verdampfen des Lösungsmittels bildet sich ein fester Monolith. Es hat eine erhöhte Stärke. Die Verbindung "Kaltverschweißung" erfüllt somit ihren Namen.


PVC-Elemente der Rohrleitung für die Verklebung werden auf hochwertigen Geräten hergestellt, die Produktionstechnik ist mehrere Jahrzehnte alt. Sie können die Montageeigenschaften in kürzester Zeit erlernen - der Vorgang dauert nicht länger als 10 Minuten. Eine solche adhäsive Wasserleitung ist wie ein Designer verbunden. Voraussetzung für das Arbeiten ist, dass bis zum Systemstart gewartet wird.

Das Trocknen des Klebers für Rohre ½ "- 1¼" bei 20-22 ° C ist nur 60 Minuten. Danach werden hydraulische Tests durchgeführt. Produkte mit größerem Durchmesser werden länger getrocknet. Ihr offensichtlicher Vorteil ist die Ungiftigkeit. Sie geben dem Wasser keinen zusätzlichen Geruch, verändern nicht den Geschmack, beeinflussen nicht die Farbe, die Qualität des gelieferten Wassers. In Räumen mit guter Belüftung Kleber für PVC-Rohre verwenden, um ein längeres Einatmen giftiger Dämpfe zu vermeiden.

Betrieb von Produkten

PVC-Druckschläuche werden für Abwassersysteme, Wasserversorgung, in der Industrie verwendet. Ihr Unterschied im Vergleich zu Nicht-Druck ist in der Wandstärke und größere Festigkeit - widerstehen bis zu 15-16 Atmosphären. Sie können auch von verschiedenen Arten sein: glatt oder mit einer Glocke für die Klebeverbindung, die unter der Gummidichtung aufgeweitet ist.


Letzteres wird empfohlen, wenn notwendig die mechanische Festigkeit des Rohres zu verwenden. Zur gleichen Zeit wird der Druck in ihm nicht mehr als 6 Atmosphären sein. Diese Einschränkung ist mit der Verwendung einer Gummidichtung verbunden. Wenn andere Arten von Druckstrukturen entworfen werden, ist es möglich, eine Klebeverbindung zu verwenden, die ihre Zuverlässigkeit fördert.


Die Priorität der betreffenden Produkte zeigt sich in folgenden Eigenschaften:

  • • erhöhte chemische Korrosionsbeständigkeit;
  • • lange Lebensdauer;
  • • absolut einwandfreie Glätte der Innenfläche, die nicht zum Druckverlust führt;
  • • Einfachheit und Kosteneffektivität der Klebebefestigung;
  • • der größte Widerstand gegen verschiedene Temperaturen;
  • • Erhöhte mechanische Zugfestigkeit mit hoher Einformbarkeit;
  • • geringer Wärmeverlust.


Rohre und Formstücke sind beständig gegen verschiedene Einflüsse von außen (Umwelt, Böden). Ihre Verwendung zur Verlegung unterirdischer Aquädukte und in Chimokras ist aufgrund ihrer spezifischen Eigenschaften ein häufiges Phänomen. Sie sind auch resistent gegen ultraviolette Strahlung, der Anwendungsbereich ist versteckte / offene Verdrahtung. Sie sind geeignet für Arbeiten im Garten, zu Hause, in der Industrie.


Bei der Auswahl von klebrigem PVC-Rohr hängt der Preis von der Größe des Durchmessers, Arbeitsdruck ab - je höher diese Zahlen, desto teurer das Produkt. Kaufen Sie Produkte, sollten Sie auf Qualitätsstandards, Umweltsicherheit achten, um das hygienische und epidemiologische Zertifikat und die Einhaltung der festgelegten Standards zu überprüfen.

Die Regeln für die Verbindung von Kunststoffrohren mit Klebstoff

Metallrohre, die aufgrund einer starken Korrosionsbeständigkeit eine begrenzte Lebensdauer aufweisen, sind bei der Verwendung in Abwasser- und Wasserversorgungssystemen praktisch verschwunden. Sie wurden durch Polymerschläuche ersetzt, haltbarer, leichter und billiger, über die Verbindungstechnik, von der wir in diesem Artikel sprechen werden.

Geklebte PVC-Rohre

Sie erfahren, wie die Klebe- PVC-Rohrverbindung hergestellt wird, welche Produkte dafür verwendet werden können und wie Sie den richtigen Klebstoff für das Kaltschweißen auswählen. Wir betrachten Ein- und Zweikomponenten-Klebstoffe und erzählen Ihnen, wie Kunststoffrohre mit Gegenstücken aus Kunststoff, Metall und Gusseisen kombiniert werden.

Kunststoffrohr zum Kleben

PVC-Wasserrohre werden durch Extrusion aus Polyvinylchlorid hergestellt - einem thermoplastischen Polymer mit einer begrenzten Betriebstemperatur. PVC - eines der billigsten in der Produktion von Kunststoffmaterialien, die eine geringe Kosten für die Endprodukte verursacht.

Es gibt zwei Arten von Polyvinylchlorid-Rohren, die sich in den technischen Eigenschaften unterscheiden - Produkte aus gewöhnlichem PVC und CPVC (chloriert):

  • PVC-Rohre werden für die Anordnung von Kaltwasser-Versorgungssystemen, Kanalisation (Druck und Nicht-Druck) und Entwässerungssystemen verwendet, und sie können auch als Verrohrungsrohre verwendet werden, wenn Brunnen für Wasser gebohrt werden. Die maximale Betriebstemperatur beträgt +40 Grad;
  • CPVC-Rohre haben eine höhere thermische Beständigkeit (Betriebstemperatur maximal +90 0), sie sind in Warmwasserversorgungssystemen und Heizungskommunikationen (Heizkörperheizung, warmer Fußboden) zu verwenden.

CPVC und alle anderen Polymerprodukte können auf drei Arten verbunden werden:

  • mit Hilfe von Armaturen;
  • mit Hilfe von Löten (Hochtemperaturschweißen);
  • mit Hilfe von Kleben (Kaltschweißen).

Docking durch Verlöten und Kleben sind zusammenklappbar - nach dem Andocken monolithische Konstruktion ausgebildet, wohingegen Rohre verbunden Fittings (Gewinde- und Kompression) demontiert werden. Es sollte jedoch bedacht werden, dass die monolithische gemeinsame zuverlässige, sondern das Risiko einer Leckage des Systems beseitigt und auf der Leistung der Klebtechnik von Kunststoffrohren ist die einfache und schnelle Installation.

CPVC Rohre und Formstücke

Mit Hilfe von Kleben können Wasserleitungen und Heizungsverbindungen aus den folgenden Typen zusammengesetzt werden:

  • Polyethylen (PE, HDPE, PVD);
  • Polypropylen (PN);
  • Metall-Kunststoff (PEH, PE-RT).

Leistungsmerkmale von CPVC-Rohren

CPVC-Rohre - die beste Wahl für die Installation von Wasserversorgungs-, Heizungs- und Abwassersystemen für eine Kombination von Leistung. Die Vorteile dieser Produkte sind:

  • hohe mechanische Festigkeit und Verformungsbeständigkeit (CPVC-Festigkeit beträgt 80 mPa, Elastizitätsmodul 2500 mPa);
  • Die Möglichkeit der Verwendung in Druckrohrleitungen (sie sind in drei Versionen verfügbar - PN10, 16 und 25, für den entsprechenden Druck ausgelegt);
  • minimale lineare Ausdehnung bei Erwärmung (nicht mehr als 0,6 mm / m);
  • vollkommen glatte Innenwände (Rauhigkeitsfaktor 0,6), auf denen keine äußeren Formationen auftreten, was die Erhaltung der ursprünglichen hydraulischen Eigenschaften während der gesamten Lebensdauer der Rohrleitung garantiert;
  • volle Korrosionsbeständigkeit und chemisch aggressive Substanzen, wodurch eine lange Lebensdauer von 50 Jahren erreicht wird.

CPVC Rohre sind im Bereich der Durchmesser 16-225 mm erhältlich, SDR (Verhältnis von Durchmesser und Wandstärke) kann im Bereich von 6-41 variieren. Die Ringsteifigkeit hängt direkt vom SDR-Parameter ab - welchen Druck die Rohrleitung ohne Verformung aushalten kann.

Auswahl von Klebstoff für PVC-Rohre

Klebstoffverbindungen, die zum Verbinden von Kunststoffrohren durch Kaltschweißen verwendet werden, sind in zwei Gruppen unterteilt:

  • Kleber, die die Lücken nicht ausfüllen - werden in Fällen verwendet, in denen der Abstand zwischen dem Rohr und dem Adapter (Fitting) weniger als 0,1 mm beträgt;
  • Klebstoffe, die die Lücken ausfüllen, werden bei einem Spalt von bis zu 0,8 mm verwendet.

Lücken von bis zu 0,1 mm werden während der Montage der inneren Wasserversorgung und Heizungsanlagen, bei denen die beobachteten Rohre und Formteile verwendet werden, mit kleinem Durchmesser (40 mm) bis 0,8 mm Zwischenräume entstehen, wenn Kanalisationen und externen Rohrleitungen anschließen, in denen große Durchmesser Produkte werden über Buchsen verbunden sind.

Die optimale Option der nicht füllenden Zusammensetzung ist Tangit-Kleber. Dieser Zweikomponenten-Klebstoff auf Basis Polymer UPVC und Tetrahydrofuran, die für die Montage Druckleitung (Transport von Gas, insbesondere) verwendet werden, können aus Polypropylen, Polyethylen und PVC-Rohre.

Kleber Tangit hat eine Dichte von 0,097 g / ml und eine Hitzebeständigkeit ähnlich der von PVC. Die Zusammensetzung ist beständig gegen chemisch aggressive Substanzen (Lösungsmittel und anorganische Säuren). Bei Raumtemperatur (+20 0) härtet der Leim für 4 Minuten (bei 40 0 ​​- 1 min) aus. Tangite wird in Behältern mit einer Kapazität von 0,125, 0,25, 0,5 und 1 kg geliefert.

Normatives Dokument VSN Nr. 35-86 "Anweisungen für die Installation von Kunststoff-Rohrleitungen", wie ein Füllstoff Klebstoff empfiehlt die Verwendung der Zusammensetzung der Marke GIPK-127. Dieser Kleber kann verwendet werden, um Kaltwasserleitungen anzuschließen (die Wärmebeständigkeit der Zusammensetzung beträgt 40 Grad).

Klebstoffverbindung bei einer Temperatur von 20 0 hat eine Stärke von 5 mPa. Die Wasserversorgungsleitung, für die der Klebstoff GIPK-127 verwendet wurde, darf nach 6 Tagen nach dem Verkleben verwendet werden, wobei eine 10-fache Spülung des Systems erforderlich ist.

Im Allgemeinen hat die Klebeverbindung eine hohe mechanische Festigkeit und eine ausreichende Sicherheitsmarge, wenn nur Rohrleitungen durch kaltes Wasser installieren, wenn Sie Heizung Kommunikation ausstatten wollen, besser Rohr durch Löten zu verbinden, da jeder Klebstoff beim Erhitzen seine Spezifikationen ändert.

Wie klebt man PVC-Rohre? (Video)

Klebetechnologie

Arbeiten zum Verkleben von Kunststoffleitungen müssen bei einer Umgebungstemperatur von 5-30 Grad durchgeführt werden. Zusätzlich zu der Klebstoffzusammensetzung benötigen Sie einen Entfetter, wir empfehlen Ihnen, ein Lösungsmittel vom gleichen Hersteller wie der verwendete Klebstoff zu kaufen.

Um die Eckelemente zu verbinden und die Rohre zu verbinden, werden Adapter verwendet - Kunststofffittings der gewünschten Form. Der Adapter wird entsprechend dem Durchmesser der Hauptrohre ausgewählt. Der Abstand zwischen dem Rohr und der Armatur, der die Art des verwendeten Klebstoffs beeinflusst, wird mit einem Messschieber gemessen.

Die Verklebung von Kunststoffrohren erfolgt nach folgender Technologie:

  1. Das Rohr wird auf Werkstücke mit den erforderlichen Abmessungen zugeschnitten. Zum Schneiden können Sie eine normale Säge verwenden, Sie müssen entsprechend der vorgefertigten Markierungen schneiden - der Schnitt muss perfekt eben sein, dies beeinflusst direkt die Qualität der Klebeverbindung.
  2. Die Widerhaken werden mit Sandpapier oder einer Feile vom Endteil des Rohres entfernt.
  3. Das vorläufige Andocken wird durchgeführt - das Rohr wird in den Adapter eingeführt und es wird eine Markierung für den Abstand gemacht, auf den der Klebstoff aufgetragen werden soll.
  4. Das Rohr und die Innenteile des Fittings werden mit einem Lösungsmittel oder medizinischem Alkohol entfettet.
  5. Auf der Rohroberfläche in der axialen Richtung wird eine gleichmßige Dicke des Klebers aufgebracht, wonach sie in die Armatur eingeführt wird (Drehung der Elemente ist nicht erlaubt) und in einer festen Position für 5 Minuten fixiert.
  6. Überschüssiger Leim, der aus dem Spalt herausgedrückt wird, wird durch Lumpen entfernt.

Die Klebeverbindung muss vollständig ausgehärtet sein, bevor die Wasserversorgung in Betrieb genommen wird. Es ist notwendig, dem vom Klebstoffhersteller in der technischen Anleitung angegebenen Zeitraum standzuhalten. Diese Technik eignet sich zum Verbinden aller Arten von Polymerrohren, aber die Technologie zum Andocken von Kunststoffprodukten an Metall ist unterschiedlich. Wir werden herausfinden, wie man ein Plastikrohr an ein Gusseisenrohr anschließt, während man ein Abwasserrohr repariert.

Für die Verbindung von Polymer- und Gussrohren werden spezielle Kunststoffadapter verwendet, die mit Gummidichtringen ausgestattet sind.

Vor der Montage-Adapter ist erforderlich, die Innenwände des Muffenrohr aus Gusseisen losen Rost und Schmutz zu reinigen (zum Metallbürste verwendet wird), wobei der Trichter mit Silikon bedeckt ist, die die verbleibenden Rost zu tränken ist. Ferner ist die äußere Oberfläche des Gummiadapters ebenfalls mit einem Dichtungsmittel behandelt und die Teile sind miteinander verbunden.

Die Verbindung von Kunststoffrohren mit Metall in Wasser- und Heizungseinrichtungen erfolgt am einfachsten mit Hilfe von Gewindefittings. Die Technologie zur Umsetzung der Arbeiten ist wie folgt:

  • das Metallrohr wird vom Bulgarian an der richtigen Stelle abgeschnitten, der Schnitt ist von Graten befreit;
  • eine dünne Schicht aus Solidol wird auf den Endteil aufgebracht und Fäden werden auf das Rohr unter Verwendung eines Fadenschneiders auf dem Rohr aufgefädelt;
  • der Faden wird von Spänen gereinigt, der Fitting wird aufgewickelt;
  • der Abstand der Armatur von der Innenseite der Rohrleitung wird mit einem geschäumten Band oder einer Paste isoliert und mit einem Dichtungsmittel verarbeitet;
  • Das Kunststoffrohr ist durch Löten mit der Kunststoffkupplung des Fittings verbunden.

Die Wasserleitungen liefern PVC klebrig und Mittel für ihre Installation

Die Durchführung von Bauarbeiten ist heute ohne den Einsatz von Hightech-Materialien nicht denkbar. Die Erfindung der Polymere führte zur Entstehung neuer Rohre. Solche Produkte zeichnen sich durch hohe Festigkeit und Haltbarkeit aus. Und die einfache Installation hat die hohe Nachfrage nach Kunststoffrohrprodukten in vielen Produktionsbereichen sichergestellt. Vor allem sprechen wir über PVC-Rohre, zu denen geklebte Produkte gehören.

Die Verbindung von PVC-Rohren mit Leim wird kaltes oder chemisches Schweißen genannt

Technische Eigenschaften

PVC-Abkürzung ist eine verkürzte Version des Wortes "Polyvinylchlorid", die ein umweltfreundliches Polymer mit einem niedrigen Schmelzpunkt und niedriger Frostbeständigkeit kennzeichnet. Es ist erwähnenswert, dass die letzten beiden nicht sehr attraktiven Eigenschaften durch hohe Stabilität und die gleiche mechanische Festigkeit dieses Materials kompensiert werden. Tatsächlich, seine physikalischen Eigenschaften und verleihen dem PVC-Rohr die folgenden Eigenschaften:

  • außergewöhnliche Ringsteifigkeit. Das Produkt hat keine Angst vor Wasserhämmern und kann Drücken bis zu 120 Atmosphären standhalten.
  • ein ausgezeichneter Indikator der Beständigkeit gegen Temperaturverformung. Wenn die Temperatur das maximal zulässige Niveau erreicht, erhöht sich die Rohrgröße nur um 5%;
  • schlechte thermische Stabilität. Steifigkeitsverlust bei geklebtem PVC-Rohr bei einer Temperatur von + 78 ° C. Daher darf dieses Produkt nicht verwendet werden, wenn Rohrleitungen mit einer Betriebstemperatur von + 40 ° C hergestellt werden.
  • Angst vor niedrigen Temperaturen. Polyvinylchlorid ist in der Lage, einer Kühlung ohne irreversible Veränderungen seiner Struktur auf nur -15 ° C standzuhalten. Wenn daher erwartet wird, dass die PVC-Pipeline in Regionen arbeitet, in denen ein solcher Temperaturindex nicht ungewöhnlich ist, muss das Kunststoffnetz isoliert werden.

Von den Betriebseigenschaften sind folgende Punkte hervorzuheben:

  • lange Betriebszeit ohne Reinigung. Verschlammung und Verstopfung der technischen Kommunikation wird durch die hohe Glätte der inneren Oberfläche behindert;
  • Ideal für die Anordnung von Abwassersystemen. Dies liegt wiederum an einer glatten Innenfläche und einer geringen Wandstärke;
  • Haltbarkeit. Einer der Hauptgründe für diese Eigenschaft von geklebten PVC-Rohren ist die hervorragende Beständigkeit des Polymers gegen UV-Strahlung.

PVC-Klebstoffrohre sind in verschiedenen Größen erhältlich und werden für Wasser- und Abwassersysteme verwendet

Klebstoffinstallation von PVC-Rohren

Der Klebstoff für PVC-Rohre hat den zweiten Namen erhalten - Kaltschweißen. Und das ist kein Zufall. Eine solche Klebstoffzusammensetzung gewährleistet die Gleichmäßigkeit der Belastung, was wiederum die Festigkeit und Haltbarkeit der Rohrleitung erhöht, als ob ihre Elemente durch echtes Schweißen verbunden wären. Diese Substanz ist ein Produkt der Zersetzungsreaktion von Polyvinylchlorid in Lösungsmitteln. Der Prozess des Klebens ist, dass zuerst die Wände des PVC-Rohrklebers aufgeweicht werden, und dann wird es mit dem Anschluss auch mit weich gemachten Wänden verbunden. Daher wird diese Technologie auch als chemisches Schweißen bezeichnet.

Hier gibt es eine Nuance. Aufgrund der Tatsache, dass die chemischen Eigenschaften von Additiven und Lösungsmitteln variieren können, muss die Auswahl des Klebstoffs für PVC-Rohre unter Berücksichtigung der Art der zu verschweißenden thermoplastischen Verbindungen erfolgen. In der Regel geben Unternehmen, die Kunststoffwasserversorgungssysteme herstellen, Empfehlungen, wie dieses Problem am besten gelöst werden kann. Es sollte jedoch in jedem Fall daran erinnert werden, dass zum Verbinden der Elemente des CPVC und einfacher PVC-Rohre die gleiche Klebstoffmarke nicht verwendet werden kann (die Abkürzung "CPVC" bedeutet chloriertes Polyvinylchlorid).

Eine nützliche Information! Diese Art der Verbindung dieser Produkte wird sehr oft verwendet. Es bietet eine größere Dichtheit der Struktur im Vergleich zu den Buchsen mit einem Dichtungsring.

Verwenden Sie bei der Installation nur Materialien, die für diese Art von Rohren ausgelegt sind

Arten von Leim und Montageverfahren

Alle Chemikalien, die für die Installation von PVC-Rohren unter der Klebeverbindung vorgesehen sind, sind je nach Betriebsprinzip in zwei große Gruppen unterteilt:

Zum Heißschmelzen. Mit Hilfe solcher Einrichtungen werden PVC-Wasserrohre, Kanalisation, Entlüftungsrohre und andere angeschlossen. Wenn die Regeln des Heißklebens eingehalten werden, erweist sich die Verbindung als zuverlässig, langlebig und dicht. Der Klebstoff muss gemäß den Anweisungen des Herstellers verwendet werden. Nur dann wird der optimale Fluss dieses Stoffes gewährleistet und es entstehen keine Ansprüche an die Abzweigungen.

Wichtig! Der Klebstoff für PVC-Produkte ist eine brennbare und brennbare Substanz. Beachten Sie daher die Brandschutzanforderungen: Rauchen Sie in dem Raum, in dem die Installation durchgeführt wird, nicht und bewahren Sie die Zusammensetzung vor dem Feuer auf. Und lass es nicht mit der Haut in Berührung kommen!

Auch bei nicht sehr hochwertiger Verarbeitung von Fugen wird die Verbindung von Polyvinylchlorid-Adhäsivrohren mit dieser Methode recht eng sein. Die Montage erfolgt mit einem speziellen Lötkolben oder einer Schweißmaschine für Kunststoffprodukte. Und solche Geräte müssen nicht professionell sein, das kann man mit einem kleinen Gerät machen.

Der Lötkolben ist notwendig, um die Enden der montierten Wasserversorgungskomponenten zu erwärmen. In der Regel sind mehrere verschiedene Düsen im Lieferumfang enthalten, so dass Rohre mit unterschiedlichen Durchmessern bearbeitet werden können. Das Design des Lötkolbens besteht aus Heizelementen und Sohlen. Um PVC-Rohre richtig zu verschweißen, ist es notwendig, genau die Temperaturbedingungen des Anlagenbetriebs zu kennen. Um jedoch die erforderliche Festigkeit zu erreichen, sollten alle Elemente der Wasserleitung auf + 260 ° C erwärmt werden.

Zum Kaltkleben. Diese Mittel sind wiederum:

Der Unterschied besteht darin, dass diese ausschließlich für die Rohrinstallation verwendet werden, und die erstere für alle Kunststoffelemente verwendet werden kann, die Polyvinylchlorid in ihrer Zusammensetzung enthalten. Zum Beispiel können Sie mit Hilfe von Universal-Kaltleim Linoleum löten.

Nachdem Sie den Kleber aufgetragen und die Teile verbunden haben, müssen Sie diese eine Weile bewegungslos halten

Die Kaltinstallation von PVC-Rohren unter dem Leim erfolgt üblicherweise nach der Muffenmethode. Um die Zuverlässigkeit der Verbindung zu verbessern, wird die Oberfläche des engen Teils des Rohres unter den Fabrikbedingungen mit einer gewissen Rauhigkeit versehen. Beim Einbau der Glocke von innen entfetten. Dann wird der Klebstoff auf das Rohr aufgetragen und das chemische Schweißen durchgeführt. Besonderes Augenmerk muss auf den Reinheitsgrad der zu verklebenden Oberflächen gelegt werden. Wenn es nicht ausreicht, kann die Stärke der Verbindung erheblich reduziert werden.

Empfehlungen für die Wahl eines Klebers für PVC-Rohre

Bei der Auswahl einer Klebstoffzusammensetzung unbedingt die Anweisungen lesen und die Materialeigenschaften berücksichtigen. Kritisch sind die folgenden Parameter:

1. Heiße oder kalte Verbindung. Dies wurde oben diskutiert.

2. Einstellzeit. Bei einer kalten Verbindung ist diese Lücke oft:

  • die Reihenfolge von einer Minute, wenn die Temperatur + 40 ° C überschreitet;
  • 4 Minuten bei Raumtemperatur.

Die heiße Verbindung ist durch folgende Zahlen gekennzeichnet:

  • Trocknungszeit innerhalb von 30 Minuten;
  • Härtezeit - 2,5 Stunden;
  • Die Zeit der vollständigen Polymerisation beträgt 24 Stunden.

3. Art der Verwendung sowie die Lagerbedingungen. Wenn diese Parameter nicht eingehalten werden, wird die Qualität des Klebstoffs um ein Vielfaches abnehmen.

Das Paket enthält Informationen über die Eigenschaften des Klebstoffs für PVC-Kunststoffrohre, wie seine Viskosität, Dichte und Farbe. Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass Polyvinylchlorid weich, steif und gewellt ist, unterteilen eine Reihe von Herstellern Klebstoffzusammensetzungen in die folgenden Gruppen:

  • für weiche Basen. Dazu gehören Wasser und Wellrohre;
  • für feste Basen. Normalerweise sind dies Siphons, Armaturen und andere Gegenstände.

Unabhängig vom Härtegrad des Materials tolerieren moderne Leimverbindungen ruhig längeren Kontakt mit heißem und kaltem Wasser. Wenn Sie solche Produkte kaufen, wählen Sie die Marken, die Sie getestet haben. Sie werden nachstehend kurz besprochen.

Die Qualität des Klebers hängt von der Zuverlässigkeit und Dichtheit der Verbindung ab, daher sollten Sie bekannte Marken von Produkten wählen

Beliebte Marken von Klebstoff für PVC-Rohre

Das Hauptmerkmal der zum Verbinden von PVC-Rohrprodukten bestimmten Klebstoffzusammensetzung ist das darin enthaltene Polyvinylchlorid, gelöst in Tetrahydrofuran oder anderen Substanzen mit ähnlichen Eigenschaften. Am beliebtesten sind die folgenden Klebermarken für Kunststoffprodukte:

TANGIT (Tangit, Deutschland). Es ist zum Verkleben von Anschlüssen von Druckleitungen aus PVC bestimmt. Die wichtigsten Vorteile dieses Produkts sind:

  • zuverlässige Langzeitverklebung;
  • Bequemlichkeit und Benutzerfreundlichkeit. Banken werden zusammen mit Bürsten geliefert;
  • Klebstoff hat ein Zertifikat, dass es in Trinkwasserleitungen verwendet werden kann.

MARS (Russland). Die Basis dieses Klebstoffs ist eine Lösung von synthetischen Harzzusammensetzungen in einer Mischung von organischen Lösungsmitteln. Es wird zum Verkleben von Rohren sowie Fittings aus Polyvinylchlorid verwendet. Pluspunkte:

  • starke Verbindung;
  • besondere Klebrigkeit.

Neben diesen Marken empfehlen Experten, auf die Leime "Phoenix" und "Vinilit" zu achten. Die von ihnen gebildete Verbindung wird nicht weniger zuverlässig sein als die der obigen Proben.

PVC-Rohre für Klebeverbindungen

Die Firma PlastTermo schlägt vor, PVC-Rohre für Leimverbindungen von in- und ausländischen Herstellern zu kaufen. So werden im Katalog die Produkte der russischen Fabrik "Agriazpolimer" und der holländischen DYKA vorgestellt.

PVC-Rohre aus diesem Bereich sind für die Verklebung ausgelegt. Diese Technologie ermöglicht es, zuverlässige und hermetische Systeme zu erhalten, mit denen es oft verglichen wird. Bei der Verklebung werden die Wände von Rohren und Formstücken erweicht, wodurch eine dauerhaft dauerhafte Verbindung entsteht.

Bestellanforderung

Preisliste für klebrige PVC-Rohre.

PVC-Druckrohre sind glatt, unter Klebeverbindung, Rohrlänge beträgt 5 m.

PVC Druckrohre mit Glocke, für Klebeverbindung, Rohrlänge 3 m Agrigazpolimer (Russland)

Transparente PVC-Rohre sind glatt, unter Klebeverbindung, Rohrlänge beträgt 5 m.

Eigenschaften und Vorteile von PVC-Rohren unter dem Klebstoff

Polyvinylchlorid-Rohrleitungssysteme haben eine Reihe von nützlichen Eigenschaften, die sie in den verschiedensten Bereichen sehr beliebt machen. Zu den Vorteilen von PVC-U-Rohren (dh aus weichmacherfreiem PVC) zählen ihr geringes Gewicht, geringe Wärmeleitfähigkeit, leichte Montage und Korrosionsbeständigkeit. Aufgrund des Komplexes dieser Vorteile wurden die Metallrohrleitungen in europäischen Ländern bereits fast vollständig durch Polyvinylchlorid ersetzt. Derselbe Trend wird in Russland beobachtet.

Lassen Sie uns die anderen Eigenschaften von PVC-Rohren für Leimverbindungen auflisten, die bei der Erstellung von Rohrleitungssystemen berücksichtigt werden müssen:

  1. Hohe Ringsteifigkeit. Produkte aus PVC-Rohren unter dem Klebstoff sind in der Lage, Innendruck von bis zu 120 Atmosphären zu widerstehen.
  2. Geringe Frostbeständigkeit. Systeme aus PVC-U-Rohren erfordern zusätzliche Wärmedämmung. Bei Unterkühlung unter -15 ° C kann die darin enthaltene Flüssigkeit gefrieren und die Integrität des Systems stören.
  3. Hohe Temperaturbeständigkeit. Bei Erwärmung (natürlich nicht höher als der zulässige Wert) verlängert sich das Rohr um nicht mehr als 5% seiner ursprünglichen Größe.
  4. Unzureichende thermische Stabilität des Systems. Wenn die PVC-Elemente auf eine Temperatur von über +78 ° C erhitzt werden, verlieren sie ihre Steifigkeit.
  5. Ausgezeichnete Lichtdurchlässigkeit des Materials. PVC-U-Rohre können transparent sein, obwohl der Verbraucher eher daran gewöhnt ist, sie in Grau zu sehen. In einem solchen Zustand ist Polyvinylchlorid jedoch gegenüber UV-Strahlung besser beständig als jeder andere Kunststofftyp.

In der Firma "PlastTermo" können Sie nicht nur PVC-Rohre für Klebeverbindungen bestellen, sondern auch alle notwendigen Elemente für die Herstellung von Rohrleitungen beliebiger Komplexität (Armaturen, Ventile, etc.). Mit Hilfe dieser Produkte ist es möglich, Druck- und Nichtdrucksysteme zu montieren. Zusätzlich zu allen Details der Pipeline können Sie auch Werkzeuge für ihre Installation und verschiedene Zubehörteile erwerben.

PVC-Rohre und Formstücke

In der Firma "ТрубОптПласт" werden die Fittings und die PVC-Rohre für die Abwässer angeboten, sie können für die privaten und Wohngebäude verwendet werden. PVC-Produkte sind aufgrund ihrer vorteilhaften Leistungsmerkmale gefragt:

  • Glatte Wände verhindern die Bildung von Verstopfungen. Aufgrund dieses Faktors haben die Rohre einen hohen Durchsatz, der den Anwendungsbereich ihrer Verwendung erweitert.
  • PVC zeichnet sich durch hohe Festigkeit und maximale Haltbarkeit aus. Es ist resistent gegen chemische Verbindungen und Korrosion. PVC-Rohre können sowohl in Haushalten als auch in industriellen Netzen verwendet werden.
  • Diese Pipeline ist einfach zu installieren. Rohre und Armaturen sind leicht, was Transportprobleme vereinfacht.
  • Die Preise für Fittings für PVC-U-Rohre können sogar wirtschaftlich sein. Sie können sich jetzt mit der Preisliste vertraut machen. Großhändler warten auf besonders attraktive Preise für Produkte.

Wir bieten an, Druck-PVC-Abwasserrohre für Leimverbindunggroßhandel zu kaufen. Dies ist eine profitable Akquisition, die viele Probleme mit der technischen Entwicklung lösen wird. Qualitätsprodukte werden zu äußerst attraktiven Preisen angeboten. Alle Positionen sind auf Lager, so dass Sie die kurzen Lieferzeiten nicht zweifeln können. Sie können heute bestellen, bitte!

Rohr und Fitting für Kunststoffklebeverbindung "FIP", "ELYSEE", "AGRIGAZPOLIMER" für Kaltwasser (OL-VA Italien, Zypern, Russland, GOST P 51.613-2000, 52134-2003 GOST P)

Anwendungsgebiet

Hart-PVC Rohre und Formteile für die Verklebung werden in der Konstruktion von Trink- und Brauchwasserversorgung, wie auch für Druckabwasser, Entwässerungs, Wasseraufbereitungsanlagen in der Konstruktion als auch in dem Bau von Schwimmbecken verwendet. Die breite Fläche der NPVH-Rohre unter Leim wurde in der Landwirtschaft und chemischen Industrie erhalten.

Allgemeine Details:

NPVH (nicht-plastiziertes Polyvinylchlorid) wurde zuerst 1930 durch Polymerisation von Vinylchlorid in Deutschland erhalten. Das Polymer hat ausgezeichnete Eigenschaften hinsichtlich thermischer Stabilität, chemischer und mechanischer Beständigkeit bis zu 60ºC aufgrund der Anwesenheit von Chlor in dem PVC-Molekül. Dank verschiedener Additive und Stabilisatoren werden verschiedene Modifikationen der molekularen Zusammensetzung von PVC erhalten, die dem Material unterschiedliche Eigenschaften verleihen und den Einsatz in verschiedenen Bereichen für den Transport von Flüssigkeiten unter Druck ermöglichen. PVC ist eine der wirtschaftlichsten Lösungen unter allen möglichen thermoplastischen Materialien. Rohrleitungssysteme aus PVC ermöglichen die Lösung verschiedener Probleme im Zusammenhang mit dem Transport flüssiger Medien sowohl in der Industrie als auch im Wohnungsbau und in kommunalen Dienstleistungen.
Rohrsysteme aus Polypropylen sind für alle bekannten Arten von Dichtungen geeignet: offene Dichtung, Dichtung unter Putz, in Minen und Kanälen, nichtkanale Dichtung im Boden und andere Arten.

Hauptvorteile:

• Glatte Wände verhindern Verstopfungen. Aufgrund dieses Faktors haben die Rohre einen hohen Durchsatz, der den Anwendungsbereich ihrer Verwendung erweitert.
• PVC zeichnet sich durch hohe Festigkeit und maximale Haltbarkeit aus. Es ist resistent gegen chemische Verbindungen und Korrosion. PVC-Rohre können sowohl in Haushalten als auch in industriellen Netzen verwendet werden.
• Es ist nicht schwierig, eine solche Pipeline zu montieren. Rohre und Armaturen sind leicht, was Transportprobleme vereinfacht.
• Geringe Wärmeleitfähigkeit, die keine Kondensation und geringen Wärmeverlust gewährleistet.
• PVC hat auch eine ausgezeichnete Feuerbeständigkeit, die Zündtemperatur beträgt 399 ° C. Die Aufrechterhaltung der Verbrennung ist nur unter extremen Bedingungen möglich, wenn die Sauerstoffkonzentration in der Luft zweimal höher ist als in der Atmosphäre oder wenn eine offene Flamme vorhanden ist.
• Die Auswahl verschiedener Verbindungstypen ermöglicht eine Minimierung der Installationskosten

Montage von Kleberohren aus PVC:

Die Klebeverbindung ist hermetisch dichter als die Buchsen mit einem Dichtungsring. Diese Methode kann sowohl für Nichtdruck- als auch für Drucksysteme verwendet werden. Klebstoffverbindungen werden oft Kaltschweißen genannt, und dies ist nicht zufällig, weil sie Ihnen ermöglichen, die Last gleichmäßig zu verteilen und sicherzustellen, dass die Haltbarkeit und Festigkeit der Wasserleitung nicht schlechter ist als dieses Schweißen.
Der Klebstoff selbst ist eine spezielle Substanz, die als Folge der Zersetzung von Polyvinylchloridpolymeren in Lösungsmitteln erhalten wurde. Das heißt, zuerst mildert das PVC-Rohr unter dem Klebstoff die Wände und dann wird es mit einem Fitting kombiniert, dessen Wände ebenfalls erweicht sind. Daher wird dieses Schweißen auch als chemisches Schweißen bezeichnet.
PVC-Rohre für Klebeverbindungen haben meist eine Glocke und sind als "Papa-Mama" montiert. Um die Verbindung zuverlässiger zu machen, wird die Oberfläche des engen Teils des Rohrs rauher gemacht, und die glatte Glocke von innen muss entfettet werden. Danach wird der Leim auf das Rohr aufgetragen und verschweißt. Es sollte angemerkt werden, dass, wenn die Oberfläche des Produkts schlecht gereinigt wird, die Festigkeit der Verbindung signifikant reduziert werden kann.

Die Wasserleitungen liefern PVC klebrig und Mittel für ihre Installation

Die Durchführung von Bauarbeiten ist heute ohne den Einsatz von Hightech-Materialien nicht denkbar. Die Erfindung der Polymere führte zur Entstehung neuer Rohre. Solche Produkte zeichnen sich durch hohe Festigkeit und Haltbarkeit aus. Und die einfache Installation hat die hohe Nachfrage nach Kunststoffrohrprodukten in vielen Produktionsbereichen sichergestellt. Vor allem sprechen wir über PVC-Rohre, zu denen geklebte Produkte gehören.

Die Verbindung von PVC-Rohren mit Leim wird kaltes oder chemisches Schweißen genannt

Technische Eigenschaften

PVC-Abkürzung ist eine verkürzte Version des Wortes "Polyvinylchlorid", die ein umweltfreundliches Polymer mit einem niedrigen Schmelzpunkt und niedriger Frostbeständigkeit kennzeichnet. Es ist erwähnenswert, dass die letzten beiden nicht sehr attraktiven Eigenschaften durch hohe Stabilität und die gleiche mechanische Festigkeit dieses Materials kompensiert werden. Tatsächlich, seine physikalischen Eigenschaften und verleihen dem PVC-Rohr die folgenden Eigenschaften:

  • außergewöhnliche Ringsteifigkeit. Das Produkt hat keine Angst vor Wasserhämmern und kann Drücken bis zu 120 Atmosphären standhalten.
  • ein ausgezeichneter Indikator der Beständigkeit gegen Temperaturverformung. Wenn die Temperatur das maximal zulässige Niveau erreicht, erhöht sich die Rohrgröße nur um 5%;
  • schlechte thermische Stabilität. Steifigkeitsverlust bei geklebtem PVC-Rohr bei einer Temperatur von + 78 ° C. Daher darf dieses Produkt nicht verwendet werden, wenn Rohrleitungen mit einer Betriebstemperatur von + 40 ° C hergestellt werden.
  • Angst vor niedrigen Temperaturen. Polyvinylchlorid ist in der Lage, einer Kühlung ohne irreversible Veränderungen seiner Struktur auf nur -15 ° C standzuhalten. Wenn daher erwartet wird, dass die PVC-Pipeline in Regionen arbeitet, in denen ein solcher Temperaturindex nicht ungewöhnlich ist, muss das Kunststoffnetz isoliert werden.

Von den Betriebseigenschaften sind folgende Punkte hervorzuheben:

  • lange Betriebszeit ohne Reinigung. Verschlammung und Verstopfung der technischen Kommunikation wird durch die hohe Glätte der inneren Oberfläche behindert;
  • Ideal für die Anordnung von Abwassersystemen. Dies liegt wiederum an einer glatten Innenfläche und einer geringen Wandstärke;
  • Haltbarkeit. Einer der Hauptgründe für diese Eigenschaft von geklebten PVC-Rohren ist die hervorragende Beständigkeit des Polymers gegen UV-Strahlung.

PVC-Klebstoffrohre sind in verschiedenen Größen erhältlich und werden für Wasser- und Abwassersysteme verwendet

Klebstoffinstallation von PVC-Rohren

Der Klebstoff für PVC-Rohre hat den zweiten Namen erhalten - Kaltschweißen. Und das ist kein Zufall. Eine solche Klebstoffzusammensetzung gewährleistet die Gleichmäßigkeit der Belastung, was wiederum die Festigkeit und Haltbarkeit der Rohrleitung erhöht, als ob ihre Elemente durch echtes Schweißen verbunden wären. Diese Substanz ist ein Produkt der Zersetzungsreaktion von Polyvinylchlorid in Lösungsmitteln. Der Prozess des Klebens ist, dass zuerst die Wände des PVC-Rohrklebers aufgeweicht werden, und dann wird es mit dem Anschluss auch mit weich gemachten Wänden verbunden. Daher wird diese Technologie auch als chemisches Schweißen bezeichnet.

Hier gibt es eine Nuance. Aufgrund der Tatsache, dass die chemischen Eigenschaften von Additiven und Lösungsmitteln variieren können, muss die Auswahl des Klebstoffs für PVC-Rohre unter Berücksichtigung der Art der zu verschweißenden thermoplastischen Verbindungen erfolgen. In der Regel geben Unternehmen, die Kunststoffwasserversorgungssysteme herstellen, Empfehlungen, wie dieses Problem am besten gelöst werden kann. Es sollte jedoch in jedem Fall daran erinnert werden, dass zum Verbinden der Elemente des CPVC und einfacher PVC-Rohre die gleiche Klebstoffmarke nicht verwendet werden kann (die Abkürzung "CPVC" bedeutet chloriertes Polyvinylchlorid).

Eine nützliche Information! Diese Art der Verbindung dieser Produkte wird sehr oft verwendet. Es bietet eine größere Dichtheit der Struktur im Vergleich zu den Buchsen mit einem Dichtungsring.

Verwenden Sie bei der Installation nur Materialien, die für diese Art von Rohren ausgelegt sind

Arten von Leim und Montageverfahren

Alle Chemikalien, die für die Installation von PVC-Rohren unter der Klebeverbindung vorgesehen sind, sind je nach Betriebsprinzip in zwei große Gruppen unterteilt:

Zum Heißschmelzen. Mit Hilfe solcher Einrichtungen werden PVC-Wasserrohre, Kanalisation, Entlüftungsrohre und andere angeschlossen. Wenn die Regeln des Heißklebens eingehalten werden, erweist sich die Verbindung als zuverlässig, langlebig und dicht. Der Klebstoff muss gemäß den Anweisungen des Herstellers verwendet werden. Nur dann wird der optimale Fluss dieses Stoffes gewährleistet und es entstehen keine Ansprüche an die Abzweigungen.

Wichtig! Der Klebstoff für PVC-Produkte ist eine brennbare und brennbare Substanz. Beachten Sie daher die Brandschutzanforderungen: Rauchen Sie in dem Raum, in dem die Installation durchgeführt wird, nicht und bewahren Sie die Zusammensetzung vor dem Feuer auf. Und lass es nicht mit der Haut in Berührung kommen!

Auch bei nicht sehr hochwertiger Verarbeitung von Fugen wird die Verbindung von Polyvinylchlorid-Adhäsivrohren mit dieser Methode recht eng sein. Die Montage erfolgt mit einem speziellen Lötkolben oder einer Schweißmaschine für Kunststoffprodukte. Und solche Geräte müssen nicht professionell sein, das kann man mit einem kleinen Gerät machen.

Der Lötkolben ist notwendig, um die Enden der montierten Wasserversorgungskomponenten zu erwärmen. In der Regel sind mehrere verschiedene Düsen im Lieferumfang enthalten, so dass Rohre mit unterschiedlichen Durchmessern bearbeitet werden können. Das Design des Lötkolbens besteht aus Heizelementen und Sohlen. Um PVC-Rohre richtig zu verschweißen, ist es notwendig, genau die Temperaturbedingungen des Anlagenbetriebs zu kennen. Um jedoch die erforderliche Festigkeit zu erreichen, sollten alle Elemente der Wasserleitung auf + 260 ° C erwärmt werden.

Zum Kaltkleben. Diese Mittel sind wiederum:

Der Unterschied besteht darin, dass diese ausschließlich für die Rohrinstallation verwendet werden, und die erstere für alle Kunststoffelemente verwendet werden kann, die Polyvinylchlorid in ihrer Zusammensetzung enthalten. Zum Beispiel können Sie mit Hilfe von Universal-Kaltleim Linoleum löten.

Nachdem Sie den Kleber aufgetragen und die Teile verbunden haben, müssen Sie diese eine Weile bewegungslos halten

Die Kaltinstallation von PVC-Rohren unter dem Leim erfolgt üblicherweise nach der Muffenmethode. Um die Zuverlässigkeit der Verbindung zu verbessern, wird die Oberfläche des engen Teils des Rohres unter den Fabrikbedingungen mit einer gewissen Rauhigkeit versehen. Beim Einbau der Glocke von innen entfetten. Dann wird der Klebstoff auf das Rohr aufgetragen und das chemische Schweißen durchgeführt. Besonderes Augenmerk muss auf den Reinheitsgrad der zu verklebenden Oberflächen gelegt werden. Wenn es nicht ausreicht, kann die Stärke der Verbindung erheblich reduziert werden.

Empfehlungen für die Wahl eines Klebers für PVC-Rohre

Bei der Auswahl einer Klebstoffzusammensetzung unbedingt die Anweisungen lesen und die Materialeigenschaften berücksichtigen. Kritisch sind die folgenden Parameter:

1. Heiße oder kalte Verbindung. Dies wurde oben diskutiert.

2. Einstellzeit. Bei einer kalten Verbindung ist diese Lücke oft:

  • die Reihenfolge von einer Minute, wenn die Temperatur + 40 ° C überschreitet;
  • 4 Minuten bei Raumtemperatur.

Die heiße Verbindung ist durch folgende Zahlen gekennzeichnet:

  • Trocknungszeit innerhalb von 30 Minuten;
  • Härtezeit - 2,5 Stunden;
  • Die Zeit der vollständigen Polymerisation beträgt 24 Stunden.

3. Art der Verwendung sowie die Lagerbedingungen. Wenn diese Parameter nicht eingehalten werden, wird die Qualität des Klebstoffs um ein Vielfaches abnehmen.

Das Paket enthält Informationen über die Eigenschaften des Klebstoffs für PVC-Kunststoffrohre, wie seine Viskosität, Dichte und Farbe. Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass Polyvinylchlorid weich, steif und gewellt ist, unterteilen eine Reihe von Herstellern Klebstoffzusammensetzungen in die folgenden Gruppen:

  • für weiche Basen. Dazu gehören Wasser und Wellrohre;
  • für feste Basen. Normalerweise sind dies Siphons, Armaturen und andere Gegenstände.

Unabhängig vom Härtegrad des Materials tolerieren moderne Leimverbindungen ruhig längeren Kontakt mit heißem und kaltem Wasser. Wenn Sie solche Produkte kaufen, wählen Sie die Marken, die Sie getestet haben. Sie werden nachstehend kurz besprochen.

Die Qualität des Klebers hängt von der Zuverlässigkeit und Dichtheit der Verbindung ab, daher sollten Sie bekannte Marken von Produkten wählen

Beliebte Marken von Klebstoff für PVC-Rohre

Das Hauptmerkmal der zum Verbinden von PVC-Rohrprodukten bestimmten Klebstoffzusammensetzung ist das darin enthaltene Polyvinylchlorid, gelöst in Tetrahydrofuran oder anderen Substanzen mit ähnlichen Eigenschaften. Am beliebtesten sind die folgenden Klebermarken für Kunststoffprodukte:

TANGIT (Tangit, Deutschland). Es ist zum Verkleben von Anschlüssen von Druckleitungen aus PVC bestimmt. Die wichtigsten Vorteile dieses Produkts sind:

  • zuverlässige Langzeitverklebung;
  • Bequemlichkeit und Benutzerfreundlichkeit. Banken werden zusammen mit Bürsten geliefert;
  • Klebstoff hat ein Zertifikat, dass es in Trinkwasserleitungen verwendet werden kann.

MARS (Russland). Die Basis dieses Klebstoffs ist eine Lösung von synthetischen Harzzusammensetzungen in einer Mischung von organischen Lösungsmitteln. Es wird zum Verkleben von Rohren sowie Fittings aus Polyvinylchlorid verwendet. Pluspunkte:

  • starke Verbindung;
  • besondere Klebrigkeit.

Neben diesen Marken empfehlen Experten, auf die Leime "Phoenix" und "Vinilit" zu achten. Die von ihnen gebildete Verbindung wird nicht weniger zuverlässig sein als die der obigen Proben.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr