Kunststoffrohre für Heizung: Arten und Installation

Kunststoff ist in den letzten Jahrzehnten aufgrund seiner universellen Eigenschaften dicht in unseren Alltag eingetreten. Aus Kunststoffrohren für eine Wasserpfeife werden eine Gasleitung, der Wasserabfluss und die Heizung hergestellt.

Werfen wir einen Blick auf Kunststoffrohre für Heizung + technische Eigenschaften bei der Schaffung eines modernen Heizsystems.

Vorteile von Kunststoffrohren

Kunststoffheizrohre haben eine Reihe von Vorteilen gegenüber ihren Vorgängern aus Metall.

  • Rohre zum Erwärmen von Kunststoff unterliegen keiner Korrosion - vielleicht ist dies der vorteilhafteste Vorteil.
    Kunststoffmasse ist ein anorganisches Material auf der Basis von künstlichen oder natürlichen Polymeren. Von Polymeren (Polyvinylchlorid, Polyethylen, Polypropylen, aus denen Kunststoffrohre hergestellt werden) ist bekannt, dass sie keine elektrochemischen Reaktionen eingehen.
    Dementsprechend unterliegen sie nicht den schädlichen Auswirkungen von Feuchtigkeit.
  • Kunststoffrohre haben wegen der fehlenden Korrosion eine annehmbare Lebensdauer von bis zu 50 Jahren. Sie rosten nicht, sie verrotten nicht.
  • Kunststoffrohre sind umweltfreundliches Material, da sie nicht korrosionsanfällig sind und keine Schadstoffe emittieren.

Rohre zum Erhitzen von Ecoplast

Einfache Installation von Kunststoffrohren

Kunststoffrohre zum Heizen erzeugen keinen Lärm, wenn Wasser durch sie fließt. Dies wird durch eine innere glatte Oberfläche erreicht. Auf ihrer glatten Innenfläche ist keine Kalkablagerung. Dies beeinflusst ihren hohen Durchsatz.

  • Kunststoffrohre - Rohre für die Heizung, die einen niedrigen Wärmeleitkoeffizienten haben, der für das Heizsystem und die Warmwasserversorgung wichtig ist. Dies ist der Hauptvorteil gegenüber Metallrohren, bei denen heißes Wasser schnell abkühlt.
  • Rohre für Heizung und Wasserversorgung aus Kunststoff sind resistenter gegenüber Temperatur- und Druckschwankungen. Daher sind sie die besten für die Organisation der Heizung im Haus.
  • Kunststoff-Heizungsrohre sind beim Transport und bei der Installation sehr praktisch - sie sind leicht, was die Gesamtkosten der Arbeit reduziert.
  • Für ihre Installation ist kein Schweißen notwendig: Sie werden durch Lötfittings verbunden.

    Es braucht nicht viel Zeit. In der Folge müssen solche Rohre nicht lackiert werden - sie behalten ihr ästhetisches Aussehen für lange Zeit.

    • Und noch ein wichtiger Vorteil - eher niedriger Preis von Kunststoffrohren, verglichen mit ihren Metallgegenstücken. Daher sind sie so beliebt in der Installation von Heizungsanlagen, Wasserversorgung, Gas und Kanalisation.

    Metall-Kunststoff-Rohre für Heizung

    Metall-Kunststoff-Heizungsrohre

    Eine der Arten von Kunststoffrohren, die zum Heizen verwendet werden, sind Metall-Kunststoff-Rohre.

    Metall-Kunststoff-Rohre für Heizung haben eine fünfschichtige Struktur: außen und innen die Kunststoffschicht, zwischen ihnen eine Schicht aus Aluminiumfolie, mit Schichten aus Spezialkleber befestigt.

    • Das Kunststoffrohr für die Heizung besteht aus Polyethylen hoher Dichte - eine Modifikation von PEX.
      Diese Art von Polyethylen wird durch spezielle Technologie, Druck, der Bruch erreicht 70 bar. Ein solches Polyethylen zeichnet sich durch hohe chemische Stabilität aus, es wird nicht oxidiert, Salze und biologische Wucherungen lagern sich nicht ab.
      Das Polyethylen der PEX-Modifikation hat eine sehr niedrige innere Rauhigkeit von 0,004 mm. Auch Polyethylen ist beständig gegen hohe Temperaturen, deren Arbeitswert 95 ° C erreicht. Diese Festigkeit von Polyethylen ist für viele Jahre erhalten, es kann etwa 50 Jahre dauern.
    • Die Aluminiumschicht befindet sich zwischen den Polyethylenschichten. Die Dicke der Schicht beträgt 0,2-0,3 mm. Aufgrund von Polyethylen beeinflusst die äußere Umgebung die Aluminiumschicht nicht. Wofür ist Aluminium? Es verhindert die Dehnung des Rohres unter dem Einfluss von Temperaturen.
      Daher hat das Kunststoffrohr zum Erwärmen einen linearen Ausdehnungskoeffizienten, der viel niedriger ist als der von Polypropylen, aber etwas höher als der von Kupferrohren. Die Aluminiumschicht wird durch spezielle Technologie hergestellt, wodurch sie gleichzeitig eine hohe Elastizität bei hoher Festigkeit besitzt. Daher können die Metall-Kunststoff-Rohre leicht gebogen werden, und sie verlieren ihre Form während ihrer gesamten Lebensdauer nicht. Aluminium lässt auch keinen Sauerstoff in die Rohre eindringen.
    • Die Leimschichten zwischen Aluminium und Kunststoff verleihen den Verbindungen von Metall-Kunststoff-Rohren Festigkeit. Der verwendete Klebstoff ist von hoher Qualität, verbindet die Aluminiumschichten fest mit Kunststoff und verleiht ihnen Elastizität und Temperaturbeständigkeit.

    Technische Eigenschaften von Metall-Kunststoff-Rohren

    Metall-Kunststoff-Rohre werden für Heizung und Warmwasserversorgung verwendet.

    Kunststoffheizrohre sollten und müssen daher folgende Leistungsmerkmale aufweisen:

    • Die maximale Betriebstemperatur des Kühlmittels kann + 95 ° C erreichen.
    • Der maximale Betriebsdruck bei der maximalen Temperatur des Kühlmittels + 95 ° C beträgt 10 bar.
    • Der maximale Betriebsdruck bei einer Kühlmitteltemperatur von 0-25 ° C beträgt 25 bar.
    • Zulässige Kurzzeittemperatur kann 130 ° C erreichen.
    • Mit den oben genannten Parametern beträgt die Lebensdauer von Metall-Kunststoff-Rohren etwa 50 Jahre.

    Polyethylenrohre für Heizung

    Polyethylenrohre, die für Heizung und Warmwasserversorgung verwendet werden, bestehen ebenfalls aus PE-PE. Diese Modifikation wird aus PE-Polyethylen mit hoher Dichte durch spezielle Technologien hergestellt.

    Dadurch werden nicht nur molekulare Längsverbindungen des Materials erzeugt, sondern auch gepfeffert. Daher wird dieses Polyethylen auch als vernetzt bezeichnet. Diese Art von Polyethylen hat eine hohe Festigkeit und thermische Stabilität.

    Technische Eigenschaften von Polyethylenrohren

    Polyethylenrohre werden für Heizung und Warmwasserversorgung verwendet.

    Haben die folgenden Leistungsmerkmale:

    • Die maximale Betriebstemperatur des Kühlmittels kann + 90 ° C erreichen.
    • Der maximale Betriebsdruck bei der maximalen Temperatur des Kühlmittels + 90 ° C beträgt 10 bar.
    • Der maximale Betriebsdruck bei einer Kühlmitteltemperatur von 0-25 ° C beträgt 25 bar.
    • Zulässige Kurzzeittemperatur kann 100 ° C erreichen.
    • Mit den oben genannten Parametern haben Heizungsrohre eine lange Lebensdauer von etwa 50 Jahren.

    Polypropylen-Rohre für Heizung

    Polypropylen-Rohre für Heizung und Warmwasserversorgung sind aus Polypropylen-Modifikation PPR. Diese Art von Polypropylen hat auch eine hohe Festigkeit und ist beständig gegen hohe Temperaturen.

    Polypropylenrohre unterscheiden sich geringfügig von anderen Kunststoffrohren.

    Sie zeichnen sich durch eine hohe Fließfähigkeit aus, dh sie verändern sich im Laufe der Zeit auch unter dem Einfluss ihres Eigengewichts.

    Daher werden sie für die interne Verdrahtung empfohlen, oder erhöhen Sie die Anzahl der Befestigungselemente.

    • Polypropylenrohre sind steifer als andere Polymeranaloga, erfordern also einen größeren Biegeradius und mehr drehbare Fittings. Daher ist die Installation von Polypropylenrohren teurer als Metall-Kunststoff-Rohre oder Polyethylen-Rohre.

    Technische Eigenschaften von Polypropylenrohren

    Polypropylenrohre werden für Heizung und Warmwasserversorgung verwendet. Das Erhitzen mit Kunststoffrohren aus Polypropylen ist jedoch weniger üblich, da ihre Leistung etwas niedriger ist als bei ihren Gegenstücken.

    Polypropylen hat folgende Leistungsmerkmale:

    • Die maximale Betriebstemperatur des Kühlmittels kann +70 ° C erreichen.
    • Der maximale Betriebsdruck bei der maximalen Temperatur des Kühlmittels + 70 ° C beträgt 10 bar.
    • Der maximale Betriebsdruck bei einer Kühlmitteltemperatur von 0-25 ° C beträgt 25 bar.
    • Zulässige Kurzzeittemperatur kann 90 ° C erreichen.
    • Mit den oben genannten Parametern beträgt die Lebensdauer von Metall-Kunststoff-Rohren etwa 50 Jahre.

    PVC-Rohre für Heizung und ihre Eigenschaften

    PVC-Rohre für die Heizung

    PVC-Rohre sind Rohre aus Polyvinylchlorid, einem thermoplastischen Polymer. Sie sind hochtechnologisch, korrosionsbeständig, langlebig, einfach zu installieren. Die Hauptmerkmale sind hohe chemische Beständigkeit und geringe Entflammbarkeit, hoher Durchsatz.

    PVC-Rohre werden auch zum Heizen verwendet, aber seltener, da sie eine niedrige Betriebstemperatur von 70-90 ° C haben. Daher werden sie oft für die Kaltwasserversorgung verwendet.

    Die Erwärmung von Kunststoffrohren wurde in unserer Zeit weit verbreitet verwendet. Aufgrund seiner Eigenschaften, wie Haltbarkeit, Festigkeit, Korrosionsbeständigkeit, Beständigkeit gegen hohe Temperaturen und niedrige Preise, ist Kunststoff das vorteilhafteste Material für Heizungs- und Warmwasserversorgungssysteme.

    PVC-Rohre für die Hausheizung: was zu wählen

    Vor ein paar Jahrzehnten war es fast unmöglich, sich Kunststoffrohre als Basis für ein Heizsystem vorzustellen. Jetzt wird aus Polymermaterialien alles hergestellt: Rohre für Wasserrohre, Kanalisation und Heizung. Die technischen Eigenschaften von PVC erlauben die Verwendung dieser Produkte in Systemen mit extremen Bedingungen, und durch einige Parameter werden sie sogar die üblichen Metallrohre überschreiten.

    PVC-Rohre sind sehr geeignet für die Schaffung von Heizungsanlagen

    Welche Kunststoffrohre können zum Heizen verwendet werden?

    Traditionell wurden Rohre aus Polypropylen (meist verstärkt) oder Metall-Kunststoff-Rohre (in der Tat die gleichen kunststoffverstärkten Strukturen) zum Heizen verwendet. Die Produkte aus PVC reisten gewöhnlich auf dem entfernten Plan ab.

    Rohre aus Polyvinylchlorid begannen Mitte des letzten Jahrhunderts im öffentlichen Verkauf zu erscheinen und wurden für den Einsatz in der Raumfahrtindustrie entwickelt. Für den Haushaltsgebrauch wurden ursprünglich PVC-Produkte (PVC) nur für die Verlegung von Wasserversorgungssystemen und Druckentwässerungen verwendet. Diese strenge Begrenzung war auf die zu niedrige Temperatur zurückzuführen, der dieses Material ohne Schwierigkeiten standhalten konnte: nur 55-60 Grad.

    Im Laufe der Zeit wurde die Produktion von PVC-Produkten verbessert, und eine neue Modifikation von Produkten aus diesem Material ist auf dem Markt erschienen - PVC-Rohre mit dem Zusatz von Chlor. Die technischen Eigenschaften von chloriertem PVC übertreffen deutlich die Werte von herkömmlichem PVC, so dass diese Modifikation für heißes Wasser und Heizung sicher angewendet werden kann. Das neue PVC trägt die Bezeichnung CPVC (chloriertes Polyvinylchlorid).

    Zum Heizen müssen nur verstärkte Polymerrohrmodelle verwendet werden

    Kunststoff-PVC-Rohre für die Heizung: Vor- und Nachteile

    Vorteile moderner Kunststoffrohre:

    1. Einfache Installation. Dank der Verwendung der Klebetechnologie werden die für ein qualitativ hochwertiges, ordnungsgemäß funktionierendes Heizsystem erforderlichen Zeitressourcen reduziert. Beim Verkleben der Elemente der Rohrleitung kommt es zu einer gegenseitigen Diffusion zwischen den Kunststoffrohren und der Armatur, so dass diese Art von Verbindung in der Nähe des Monolithen liegt.

    2. Geringe Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von Bakterien und Mikroorganismen in der Rohrleitung. Aufgrund des Vorhandenseins von Chlor in der Zusammensetzung erhält das Material bakterizide Eigenschaften. Produkte mit einer hohen Prädisposition für das Auftreten von Pilzen umfassen Rohre aus vernetztem Polyethylen und Polypropylen.

    Das ist interessant! Die antibakteriellen Eigenschaften des CPVC-Materials erlaubten diesem Material, über das Heiz- und Wasserversorgungssystem hinauszugehen. Von CPVC werden medizinische Gefäße hergestellt, die Spenderblut sammeln und speichern sollen.

    3. Die Betriebsdruckschwelle, die für den Betrieb eines PVC-Rohrs zum Heizen optimal ist, ist ziemlich hoch: Rohre mit PN16 und höheren Indikatoren können auf dem Markt gefunden werden.

    4. Brandschutz von PVC-Material macht das Kunststoffrohr im Alltag sicher. Polyvinylchlorid entzündet sich nicht, es erlischt selbstständig, sobald die Quelle des offenen Feuers verschwindet.

    Die folgenden Faktoren werden die Nachteile des CPVC-Materials sein:

    1. Die Anwesenheit von Chlor in der Zusammensetzung ist ein ziemlich kontroverses Thema. Chlor wird oft in Wasserreinigungssystemen verwendet, aber es tauchen jedes Jahr mehr und mehr Informationen über seinen Schaden auf. Es wird jedoch angenommen, dass die Menge an Chlor, die beim Trinken von Wasser aus einer CPVC-Pipeline in den menschlichen Körper gelangen kann, zu gering ist, um Schaden anzurichten.

    Um die Heizungsleitung einzuschalten, müssen Sie spezielle Armaturen installieren

    2. Aufgrund der hohen Steifigkeit des Materials gibt es einige Einschränkungen bei der Installation. Dieses Problem wird durch eine Vielzahl von Übergangselementen und eine kompetente Auslegung des Heizkreises gelöst.

    Chloriertes PVC ist kein so billiges Material wie herkömmliches PVC. Die Kosten für die Verkabelung werden mit denen von verzinkten Stahlrohren vergleichbar sein. Ein Faktor, der die Kosten für die Verwendung von Kunststoffstrukturen reduziert, ist ihr geringes Gewicht - die Kosten für Transport- und Installationsarbeiten werden reduziert.

    Technische Eigenschaften von PVC-Kunststoffrohren für Heizung

    Unter den chlorierten PVC-Rohren gibt es auch Sorten:

    Grüne Linie Typ Eins. Dieses Material ist in der Lage, Temperaturen von bis zu +80 Grad zu widerstehen, ist jedoch für den Einsatz bei niedrigen Temperaturen ausgelegt. Solche PVC-Rohre sind für den Betrieb von Klima-, Kühl- und Gefrieranlagen notwendig.

    Die Verformung dieses Materialtyps beginnt bei einer Temperatur von +95 Grad. Seine Anwendung ist in Heizungsanlagen und Warmwasserversorgung möglich, jedoch nur unter der Bedingung, dass die Betriebstemperatur die Grenzgrenze nicht überschreitet.

    Flow Guard Gold Typ Zwei. Vielseitiger und haltbarer Werkstoff hält Temperaturen von bis zu +100 Grad stand. Kann in internen und externen Netzwerken verwendet werden. Von diesen Kunststoffrohren können Sie sogar Tragegurte montieren.

    Der Vergleich der Rohrleitungseigenschaften von herkömmlichem PVC und CPVC ist in der Tabelle dargestellt.

    Kunststoffrohre für die Heizung: Eigenschaften und Auswahl

    Heutzutage ist die Beheizung von Kunststoffrohren in fast allen städtischen Wohnungen und Privathäusern zu finden. Kunststoffprodukte ersetzen aktiv die Gegenstücke aus Stahl. Und der Grund liegt in den hervorragenden technischen Eigenschaften, der einfachen Bedienung und der Installation. Aber die Qualität von Kunststoffrohren hängt wie bei jedem anderen Material vom Hersteller ab. Es ist sehr wichtig, die Parameter von Heizrohren zu verstehen, die grundlegenden Auswahlkriterien zu kennen, damit der Kauf in Zukunft nicht enttäuschen wird. Daher widmet sich dieser Artikel der Betrachtung von Kunststoffrohren für Heizungsanlagen.

    Heute, in mehr als 60% der Fälle der Installation von Heizsystemen, werden PVC-Rohre für die Raumheizung verwendet. Früher wurden teurere ähnliche Produkte verwendet, die sich aufgrund einer Reihe von Nachteilen, die die Komplexität der Installation einschließen, nicht in der erforderlichen Zuverlässigkeit und Dauerhaftigkeit unterschieden. Das Auftreten von Kunststoffrohren auf dem Baustoffmarkt ist zu einer Art Revolution geworden.

    Alle Kunststoffrohre können in folgende Typen eingeteilt werden: Polyvinylchlorid, Glasfaser, Polyethylen, Metall-Kunststoff und Polypropylen-Rohre. Jede Art hat ihre eigenen Merkmale und einige Unterschiede in den Eigenschaften.

    Technische Parameter von Kunststoffrohren

    Polypropylen wird zur Herstellung von Kunststoffrohren für Heizungsanlagen verwendet. Innerhalb der Oberfläche des Produkts ist perfekt glatt, was die Ansammlung von Ablagerungen in den PVC-Rohren verhindert. Auch das Produkt unterliegt keinen Korrosionsprozessen. Darüber hinaus sind Kunststoffrohre Dielektrika. Und dies schließt die Möglichkeit aus, die Bewohner der Wohnung im Falle eines Engpasses mit elektrischem Strom zu treffen.

    Auf PVC-Rohren für Heizung, technische Spezifikationen sind unten angegeben:

    1. die maximal zulässige Wassertemperatur reicht von +90 bis +95 Grad, beträgt aber in der Regel +70-90 Grad;
    2. kurzzeitig ist ein Kontakt mit Wasser zulässig, dessen Temperatur etwa +130 Grad beträgt;
    3. bei einer Wassertemperatur von 0 bis +25 Grad beträgt der Betriebsdruck 25 bar. Bei maximaler Wassertemperatur beträgt der Betriebsdruck 10 bar;
    4. Die Lebensdauer unter Einhaltung von Produktionstechnologie und Betriebsbedingungen ist lang - mehr als 50 Jahre.

    So sind Kunststoffrohre für die Beheizung, deren Eigenschaften alle Anforderungen an die Sicherheit und Lebensdauer von Heizsystemen voll erfüllen, heute keine Ausnahme, sondern Regelmäßigkeit.

    Positive Seiten von Kunststoffrohren

    Wenn wir PVC-Rohre mit den früher beliebten Stahlanaloga vergleichen, zeichnen sich Polymerprodukte durch eine Reihe von wesentlichen Vorteilen aus. Einer der wichtigsten positiven Aspekte ist, dass Kunststoffheizrohre sich nicht für Fäulnis und Korrosion eignen. A hat großen Einfluss auf die Lebensdauer. Der Durchsatz des Produkts bleibt aufgrund der Besonderheiten der Innenschicht der Rohre während der gesamten Verwendungsdauer hoch. Die Wärmeleitfähigkeit ist niedrig genug. Dies bedeutet, dass wenn das Produkt abkühlt, es für eine lange Zeit Wärme speichert.

    Darüber hinaus löschen Kunststoffrohre das Geräusch des durch sie hindurchtretenden Kühlmittels. Es sollte beachtet werden, dass die Kunststoffheizung umweltfreundlich ist, da die Rohre aus diesem Material keine giftigen Stoffe abgeben. Die Installation ist denkbar einfach: Sie müssen sich nicht an den Installateur wenden, die Leitung kann selbständig verlegt werden. Dazu benötigen Sie natürlich spezielle Werkzeuge. Es ist möglich, auch solchen Vorteil, als kleines Gewicht zuzuteilen. Rohre und PVC sind leicht zu transportieren.

    Neben den oben genannten Vorteilen von PVC-Rohren können wir folgendes unterscheiden:

    • Resistenz gegenüber biochemischen Wirkungen;
    • große Auswahl an Größen;
    • Elastizität;
    • Beständigkeit gegenüber niedrigen Temperaturen;
    • Universalität. Es kann in verschiedenen Temperaturmodi verwendet werden (sowohl bei -10 als auch bei +95);
    • Auf PVC-Rohren zum Heizen ist der Preis durchaus demokratisch. Was können Sie zum Beispiel über Kupferrohre nicht sagen?
    • hohe Zuverlässigkeit und Festigkeit der Gelenke. Es wird durch Heißlöten erreicht.

    Wovon hängen die Kosten für PVC-Produkte ab?

    Betrachtet man die Kunststoffrohre für die Heizcharakteristik, ist der Preis für viele Käufer der entscheidende Kauffaktor. Aber Sie sollten nicht billige Produkte von wenig bekannten Herstellern bevorzugen. Sicherlich wird die Qualität solcher Produkte gering sein. Um PVC-Rohre zu sparen, ist es nicht notwendig, schließlich wird das Heizsystem für eine lange Zeit verwendet. Die beste Option ist das optimale Verhältnis von Preis und Qualität.

    Der Preis für Kunststoffrohre wird pro Meter angegeben. Abhängig von den Kosten der Art der Rohre und der Art der Verstärkung: Aluminium oder Glasfaser. In vielerlei Hinsicht wirkt sich dies auf die Kosten und Dicke der Wände (es gibt einschichtige und mehrschichtige Versionen) und Durchmesser. Zum Beispiel, das Plastikrohr für die Heizung 25, dessen Preis von den verschiedenen Produzenten ein wenig abweichen kann, kostet im Durchschnitt etwa 65 Rubel.

    Vertraue der Werbung nicht besonders. Vor einigen Jahren sorgten z. B. angepriesene Kunststoff-Klebepfeifen für Aufsehen unter den Nutzern. Aber bald stellte sich heraus, dass solche Produkte nicht geeignet sind für den Einsatz in Systemen mit einem starken heißen Wasser. Daher ist es besser, vor dem Kauf einer Neuheit die Kunststoffrohre zu lesen, um das Verbraucherfeedback zu erwärmen.

    Um die richtigen Kunststoffrohre für die Heizung zu wählen, ist es notwendig, mehr Aufmerksamkeit nicht auf die Werbung und den Preis, sondern auf das Land der Hersteller, Betriebsparameter, Plastizität, Farbe und eine Reihe anderer Faktoren zu richten.

    Welche PVC-Rohre wählen?

    Bevor Sie Kunststoffrohre für die Heizung kaufen, müssen Sie die Art des Produkts bestimmen. Zum Beispiel können Sie Polypropylen wählen. Dies ist die härteste aller Arten von PVC-Rohren. Für Systeme mit komplexer Konfiguration ist es wünschenswert, Armaturen in Form von Ecken, T-Stücken, Adaptern zu kaufen. Es ist besser, Rohre zu verwenden, die mit Aluminiumfolie oder Glasfaser verstärkt sind und einer Temperatur von +70 Grad standhalten können.

    Die qualitativ hochwertigsten Produkte werden von Produzenten aus der Tschechischen Republik hergestellt. Es stimmt, viele inländische Modelle von PVC-Rohren sind nicht schlechter als tschechische Pendants. Zur gleichen Zeit ist der Preis von russischen Kunststoffrohren zum Erhitzen für das Löten erschwinglicher. Es ist wünschenswert, Zubehör vom selben Hersteller zu kaufen, von dem das Hauptmaterial gekauft wurde.

    Polyvinylchlorid-Rohre zeichnen sich durch Dehnbarkeit aus.

    Schließen Sie sich einfach und zuverlässig an. Dies wird durch Kaltschweißen erreicht. Viele Verbraucher bevorzugen in Italien hergestellte Produkte. Produkte aus Italien sind von hoher Qualität, unterscheiden sich in der Vielfalt der Größen. Aber sind nicht billig. Günstiger sind chinesische PVC-Rohre. Es sollte bemerkt werden, dass die Qualität der chinesischen Marken in letzter Zeit viel höher geworden ist.

    PC Löten Eigenschaften

    Um Rohre aus Kunststoff zu löten, benötigen Sie eine Schweißmaschine mit verschiedenen Düsen. Hier ist es wichtig, einen Lötkolben mit der erforderlichen Leistung zu wählen. In der Regel werden Schweißgeräte mit einer Kapazität von 1200 W verwendet. Aber das Gerät mit einer Leistung von 1800 Watt gilt bereits als professionell. Von den Werkzeugen sind nützlich und ein Maßband, Leinwand Lumpen.

    Das Löten von Kunststoffheizrohren erfolgt nach folgendem Algorithmus:

    1. Schneiden Sie das Rohr mit einer Spezialschere auf die gewünschte Länge;
    2. Schalten Sie das Schweißgerät ein und erhitzen Sie es auf +250 Grad. Das Schweißen erfolgt am besten mit speziellen Handschuhen;
    3. Stecken Sie das Rohr in die Heizmanschette. Fitting passt auf den Dorn. Um ungefähr 7 Sekunden zu erhalten. Die Verbindung ist ideal, wenn ein Kragen am Heizrohr ausgebildet ist.

    Dies liegt an der Tatsache, dass die Oberfläche des geschmolzenen Produkts unter solchen Bedingungen sehr schnell abkühlen wird. Die Verbindung wird nicht zuverlässig genug sein. Die Verbindung von zwei Produkten muss glatt sein, ohne irgendwelche Fehler, Verzerrungen.

    Die Popularität von Kunststoffrohren wird daher durch hervorragende Leistungseigenschaften erklärt. Es muss daran erinnert werden, dass es nicht genug ist, ein Qualitätsprodukt zu kaufen, es ist auch wichtig, eine kompetente Installation durchzuführen. Unter Beachtung aller Regeln und Empfehlungen des Lötens können Sie eine zuverlässige Verbindung und Haltbarkeit des Produkts erreichen.

    Welche Kunststoffrohre sind besser zum Heizen geeignet?

    Qualitätskommunikation - eine der wichtigsten Komponenten der Funktionsweise jeder Struktur. Eine Verletzung des Betriebs von Heiß- und Kaltwasserversorgungssystemen verursacht nicht nur Unbehagen, sondern kann auch erheblichen Materialschaden verursachen. Es ist notwendig, nicht nur die Gleise wiederherzustellen, sondern auch die Folgen von Unfällen zu beseitigen: um die durch Lecks verursachten Schäden zu kompensieren, um die Fertigstellung der Räumlichkeiten wiederherzustellen. Und in Mehrfamilienhäusern - zusätzlich zu Problemen mit Nachbarn zu lösen. Es gibt eine natürliche Frage: Welche Kunststoffrohre sind besser zum Heizen?

    Sorten von Kunststoffrohren

    Arten von Kunststoffrohren und Tabelle von Markierungen:

    Polyvinylchlorid (PVC) unterscheidet sich von den anderen dadurch, dass es ein Polymer von Vinylchlorid ist - ein thermisch nicht sehr widerstandsfähiges Material, das Temperaturen von bis zu + 66 ° C standhalten kann.

    Diese Markierung kann auf allen Arten von Kunststoffrohren gefunden werden.

    Kunststoffrohre aus Polypropylen zum Heizen

    Der moderne Markt bietet innovative Systeme für die Kommunikation. An die Stelle der herkömmlichen korrosionsanfälligen Stahlrohre sind neue Materialien auf der Basis von Polyolefinen getreten. Im Alltag wird dieses Polymer "Cellophan" genannt. Verschiedene Arten dieser chemischen Verbindung, in Kombination mit anderen Substanzen, ermöglichen die Herstellung von Materialien, die in ihren Eigenschaften einzigartig sind. Zum Beispiel wird Polypropylen verwendet, um Rohre für Kommunikationssysteme herzustellen.

    Eigenschaften eines Kunststoffrohres

    Pfähle aus Polypropylenrohren sind die beliebtesten und billigsten Arten von Kommunikationsleitungen.

    Rohrleitung aus Polypropylenrohr

    Je nach Zusammensetzung werden drei Arten von Rohren unterschieden:

    • gewöhnlich, aus Kunststoff;
    • verstärkt mit Aluminium;
    • verstärkt mit Fiberglas.

    Kennzeichnen Sie Produkte anhand ihrer technischen Merkmale, Größe und Art des Kunststoffs. Jeder von ihnen hat einen bestimmten Temperaturbereich, eine Druckanzeige, der das Rohr standhalten kann.

    Vorteile von Polypropylen

    Beachten Sie, dass diese Systeme sehr populär geworden sind. Der Hauptvorteil des Materials ist das erfolgreiche Verhältnis von niedrigen Preisen und guten Qualitätsindikatoren.

    Zu den positiven Eigenschaften von Polyoxyfilen gehören:

    1. Einfachheit und Geschwindigkeit der Installation. Es ist einfach genug, die Rohre zu löten und mit bestimmten Fähigkeiten kann das Heizsystem in der Wohnung von Hand montiert werden.
    2. Beständigkeit gegenüber korrosiven Umgebungen, Korrosion.
    3. Sie stehen den Gefrierzyklen stand, ohne ihre Eigenschaften aufgrund ihrer hohen Elastizität zu verlieren.
    4. Stärke gegen mechanische Beschädigung.
    5. An den Wänden gibt es keine Plaque (geringe Haftung).
    6. Einfach montierte Systeme erhalten.
    7. Die Abmessungen des Querschnittsdurchmessers variieren stark, was die Verwendung von Rohren für die Installation verschiedener Systeme ermöglicht.
    8. Geringe Kosten für die Installation.
    9. Große Auswahl an Zubehör.
    10. Hohe Geräuschdämmung. Ziemlich dicke Wände absorbieren Schall fast vollständig.
    11. Haltbarkeit Laut den Herstellern bis zu 25 Jahren.
    12. Entspricht den Umwelt- und Gesundheitsstandards.
    13. Ästhetisch ansprechend, nach der Installation erfordern keine Nachbehandlung und Lackierung.

    Aber es gibt auch Schwachpunkte in Polypropylen: Es verformt sich bei Temperaturen über 120 ° C. Die Rohre sehen aufgrund der beträchtlichen Dicke der Wände ziemlich massiv aus.

    Verformung von Propylenrohren mit Heizung

    Können solche Kunststoffrohre zum Heizen verwendet werden? Immerhin haben sie eine Temperaturgrenze von 95 ° C. Spezialisten empfehlen hierfür aluminium- und glasfaserverstärkte Rohre (PN 25, PPs Random-Copolymere).

    Rohrdurchmesser

    Durchmesser von Kunststoffrohren für ein Heizsystem aus Polypropylen (mm): 16, 20, 25, 32, 40, 50, 63, 75, 90, 110.

    Die Dicke der Wände variiert von 1,9 mm bis 10,5 mm. Verkaufen Sie Rohre mit Stangen in 4 Metern.

    Einteilige Rohre aus Polypropylen werden für kaltes Wasser und heiß verwendet (Temperatur nicht mehr als 60 ° C). Bei höheren Temperaturen beginnt es sich zu verformen (150 mm pro 10 Meter Rohr).

    Verstärkung von Kunststoffrohren

    Verstärkte Rohre haben ein breiteres Anwendungsspektrum. Zum Beispiel werden sie für Zentralheizungssysteme, für den Anschluss an Kesselhäuser, für den Anschluss von Steigrohren an Heizkörper verwendet.

    Es gibt zwei Arten von Verstärkungen:

    • Aluminium;
    • Fiberglas.
    Verstärkung von Polypropylenrohren mit Aluminium

    Verformungsgeschwindigkeit (lineare Ausdehnung) Rohre mit Aluminium und Glasfaserverstärkung deutlich kleiner (3,5 mm x 10 Meter), können sie höhere Temperatur standhalten, ist es für eine breitere Verwendung damit geeignet ist.

    Die Verstärkungsschicht aus Aluminium besteht aus zwei Arten: massiv und perforiert. Diese Schichten schließen den Eintritt von Sauerstoff durch die Wände der Rohre aus. Die Systeme unterscheiden sich in der Lage der verstärkenden Aluminiumschicht. Es kann in der Mitte und in der Röhre sein.

    Gemäß den Hygiene- und Produktionsstandards wird die Verstärkung mit Fiberglas nur in der Dicke der Wand vorgenommen.

    Es gibt einen dritten Typ - ein statistisches Copolymer. Es hält leicht die Temperatur auf + 95 ° C und eine kurze Zeit + 110 ° C. Der Zusatz von Ethylen zu Polypropylen hat die Qualitätsmerkmale des Rohres erheblich verbessert und den Anwendungsbereich erweitert.

    Merkmale der Installation. Um die Rohre zu verbinden, verwenden Sie Diffusionsschweißen oder Löten. Um ein Kommunikationssystem zu montieren, benötigen Sie daher einen speziellen Lötkolben. Der Übergang zu Metallrohren, Wasserhähnen, Ventilen und Ventilen bietet eine Gewindeflanschverbindung.

    Wenn Aluminium geschäumte Polypropylenrohre verbunden werden, müssen sie zum Löten vorbereitet werden. Entfernen Sie die Abschrägung mit einem speziellen Kalibrator. Schneiden Sie einzelne Elemente mit einem speziellen Rohrschneider in einem Winkel von 90 °. Es ist wichtig, die verbundenen Elemente nicht zu überhitzen, da sonst der Kunststoff im Rohr verschweißt werden kann. Unzureichend erwärmte Verbindung gewährleistet nicht die Qualität der Lötung und die Zuverlässigkeit der Verbindung.

    Verstärkung von Rohren mit Glasfaser

    Mit der offensichtlichen Einfachheit der Installation sind bestimmte Fähigkeiten erforderlich. Es gibt viele technische Nuancen, auf die Sie achten sollten.

    Eigenschaften von Metall-Kunststoff-Rohren

    Rohre aus Aluminium und Kunststoff werden von vielen Spezialisten bevorzugt. Diese Wahl ist aufgrund der hohen technischen Indikatoren, der Ästhetik der Heizsysteme. Das Material hat sich bei der Installation eines Heizsystems für ein Privathaus bewährt. Diese Rohre sind weniger als andere Kunststoffsysteme deformiert, dünner als Polypropylen und haltbarer. Die Kosten für dieses Material sind im Vergleich zu Polypropylen dreimal höher, aber die Gebrauchssicherheit rechtfertigt diesen Preis.

    Eigenschaften von Kunststoffrohren

    Die Kombination der Eigenschaften von Polyethylen und Aluminium schafft eine gelungene Kombination. Kunststoff verhindert Korrosion und Aluminium reduziert das Expansionsverhältnis von Polyethylen erheblich. Laser, Ultraschallschweißen bietet eine zuverlässige Verbindung der Aluminiumschicht. Selbstklebende Schichten gewährleisten die Festigkeit der Verbindung aller Elemente und schließen eine Schichtung aus.

    Reihenfolge der Verbindung der Schichten:

    • die innere Schicht ist Polyethylen;
    • Klebeschicht;
    • die Hauptträgerschicht aus Aluminium;
    • wieder die Klebeschicht;
    • schützende Kunststoffschicht.

    Je nach Hersteller kommen unterschiedliche Technologien und Arten von Polymeren zum Einsatz.

    Drei Arten von Kunststoff werden für Kunststoffrohre verwendet:

    • hitzebeständiges Polyethylen (Kennzeichnung PE-RT);
    • vernetztes Polyethylen (PE-X);
    • Polypropylen (PP-R).

    Durchmesser von Metall-Kunststoff-Rohren und anderen technischen Eigenschaften

    Die Dicke der Aluminiumschicht variiert von 0,19 mm bis 0,3 mm. Metall-Kunststoff-Rohre erlauben keinen Sauerstoff (keine Sauerstoffdiffusion). Dies deutet darauf hin, dass keine Bedingungen für die Bildung der Bakterienschicht in der Röhre bestehen.

    Vorteile von Rohren aus Metall-Kunststoff

    Wie aus den technischen Daten ersichtlich, widersteht der Metallkunststoff einem höheren Druck. Im Vergleich zu Stahl ist die Kapazität von Rohren 1,3 mal höher. Hersteller produzieren viele seiner Sorten. Jeder von ihnen hat seine eigenen Herstellungstechniken.

    1. Aufgrund der inneren Polymerschicht sammeln sich verschiedene Arten von Ablagerungen auf ihrer Oberfläche nicht an.
    2. Zuverlässige Installation gewährleistet hohe Qualität der Verbindungselemente, erfordert kein Schweißen.
    3. Durch die Verstärkung von Aluminiumschichten und Kunststoff wird die Rohrleitung flexibel, so dass einzelne Bauteile (Ecken, Leisten) umgangen werden können.
    4. Nach einer leichten Verformung nimmt die ursprüngliche Form an.
    5. Polypropylen ist unflexibel, daher wird eine große Anzahl von Verbindungsteilen zur Montage benötigt. Die Elastizität des Metall-Kunststoffs reduziert die Notwendigkeit einer großen Anzahl von Verbindungselementen.
    6. Metall-Kunststoff wird in Buchten verkauft, was den Abfall minimiert.
    7. Transportfreundlichkeit durch geringes Gewicht, praktische Verpackung.
    8. Heizsysteme dieser Art können mit provisorischen Häusern ausgestattet werden, in denen die Gefahr besteht, dass Rohre gefrieren (3 Zyklen). Zum Beispiel, Landhäuser, Villen.
    9. Es gibt keine Kondensation auf ihrer Oberfläche.
    10. Ein gutes Rohr und aus der Sicht der Schalldämmung, Schichtungen neutralisiert praktisch den Lärm von Wasser.
    11. Erfüllt hygienische, sanitäre und ökologische Anforderungen.
    12. Metall-Kunststoff-Heizsysteme sind ästhetisch ansprechend. Eine geringe Dicke des Rohres und eine glatte Kunststoffoberfläche sorgen für ein ordentliches Aussehen der Verdrahtung.
    Ankupplung der Armatur mit Crimphülsen aus Stahl

    Wenn es darum geht, Rohre für die Heizung zu wählen, was für private Häuser besser ist, dann ist die beste Option Metall-Kunststoff. Dies ist vielleicht das zuverlässigste System, deshalb werden sie von Profis bevorzugt. Aber ihre Kosten sind höher als alternative Optionen. Wählen Sie Kunststoffrohre, die ausgezeichnete Eigenschaften haben, möglicherweise mit der finanziellen Möglichkeit.

    Anwendungsbereich. Neben Heizungsanlagen, Warm- und Kaltwasserversorgung, wird Metall-Kunststoff für die Installation von Kühlgeräten, Klimaanlagen verwendet. Es hat sich als Material für warme Böden bewährt.

    Rohrleitungen aus Metall-Kunststoff-Rohren sind mit Routen für den Transport von Kohlenwasserstoffen ausgestattet.

    Montage der Armatur mit Spannmutter aus Messing und mit Crimpzange

    Merkmale der Installation. Es gibt zwei Hauptarten für die Verbindung von Rohren aus Metall-Kunststoff: Verwendung von Messingverschraubungen mit Überwurfmutter und mit einer Crimp-Kupplung. Die erste Methode ist ziemlich einfach, erfordert keine spezielle Ausrüstung, können Sie mit einer Reihe von Schlüsseln tun. Für versteckte Heizsysteme, warme Böden, wird eine zuverlässigere Pressmethode verwendet. Eine Presse wird für diesen Zweck verwendet. Mit Hilfe der Klemmung der Kupplung wird eine sehr starke Verbindung erreicht.

    Was ist ein Rohr aus vernetztem Polyethylen?

    Der Name des neuen Materials, das vor nicht allzu langer Zeit auf dem Markt erschien, bedeutet, dass sie Polyethylenmoleküle "nähen". Dadurch entsteht ein molekulares dreidimensionales Gitter mit Querverbindungen. Es ist diese Struktur, die die Stärke des Produkts gewährleistet.

    Arten von vernetztem Polyethylen:

    • auf Plastikbestandteilen sind hohen Temperaturen und Peroxiden (Peroxiden) ausgesetzt, Kennzeichnung PE-Xa;
    • Feuchtigkeitsbehandlung mit Siliciumverbindungen (Silan) und PE-Xb-Katalysatoren;
    • wenn mit Elektronen beschossen wird, wird vernetztes PE-Xc-Polyethylen erhalten;
    • Die Verwendung von Stickstoff erzeugt PE-Xd-Polyethylen.
    Rohr aus vernetztem Polyethylen

    Das vernetzte Polyethylen hat aufgrund der gleichmäßigen Verteilung der Moleküle eine hohe Festigkeit und ist in der Lage, einem weiten Temperaturbereich zu widerstehen.

    Eigenschaften ihrer vernetzten Polyethylenrohre

    Das Material ist sehr flexibel, elastisch mit einem großen Biegewinkel. Diese Fähigkeit erhöht sich im erhitzten Zustand. Somit ist die Anzahl der Verbindungselemente stark reduziert.

    1. Die Dichte von Polyethylen beträgt 0,95 g / cm³.
    2. Betriebstemperaturbereich von -50 ° C bis + 100 ° C (erweicht bei t + 132 ° C, schmilzt + 200 ° C).
    3. Unter den Bedingungen der Systemfunktion bei t + 70 ° C und 3 bar Druck beträgt die Lebensdauer 50 Jahre.
    4. Die Zugspannung beträgt 350 bis 800%.
    Rohr aus vernetztem Polyethylen im Querschnitt

    Kunststoffrohre für Heizeigenschaften

    Arten von Kunststoffrohren für Heizung - Vorteile und Funktionen

    In den letzten Jahrzehnten wurde Kunststoff nur beliebter. Und das liegt an seiner Universalität. Getrennt davon lohnt es sich, solche Kunststoffprodukte wie Wasser, Gas und Abwasserrohre zu betrachten - wir werden in diesem Artikel darüber sprechen.

    Die positiven Eigenschaften von Kunststoffrohren

    Kunststoffrohre für die Heizung haben eine Reihe positiver Eigenschaften, die sie vor dem Hintergrund ähnlicher Produkte aus Metall unterscheiden.

    Es lohnt sich, die Hauptvorteile von Kunststoffrohren hervorzuheben:

    • Kunststoffrohre für Heizung haben keine Angst vor einer feuchten Umgebung. Kunststoff ist ein Polymer, und ein solches Material wechselwirkt bekanntermaßen nicht mit chemischen und anderen aggressiven Substanzen.
    • Solche Rohre können aufgrund ihrer Korrosionsbeständigkeit und Verrottungsbeständigkeit bis zu 50 Jahre halten.
    • Kunststoffheizrohre gelten als umweltfreundlich, da sie keine toxischen Verbindungen freisetzen.
    • Während des Transports von Wasser durch solche Rohre machen sie keinen Lärm. Alles nur weil Plastik schlechter ist als Sound. Außerdem werden die Kunststoffrohre nicht geplagt, was sich positiv auf ihren Durchsatz auswirkt.
    • Kunststoff hat eine geringe Wärmeleitfähigkeit, was für die Auslegung des Heizsystems sehr wichtig ist. Dies kann als Hauptvorteil gegenüber Stahlrohren angesehen werden, bei denen Wasser schnell kalt wird.
    • Die Eigenschaften von Kunststoffrohren für das Heizen sind so, dass sie Temperaturunterschiede besser bewältigen können. Dies macht sie auch unersetzlich bei der Organisation einer Heizungsanlage im Haus.
    • Aufgrund ihrer Leichtigkeit sind sie sehr leicht zu transportieren und zu produzieren. Es ist erwähnenswert, dass die Rohre durch Verschraubungen miteinander verbunden sind. Der Prozess benötigt ein Minimum an Zeit und die Rohre selbst müssen nicht lackiert werden und behalten ihre Ästhetik für eine sehr lange Zeit.
    • Darüber hinaus sind sie kostengünstig. Stahlrohre kosten viel mehr.

    Rohre zum Erhitzen von Metall-Kunststoff

    Metall-Kunststoff ist eine der Arten von Material für die Herstellung von Kunststoffrohren für die Heizung. Die Wände solcher Rohre bestehen aus fünf Schichten: oben und unten - Kunststoff, und im Inneren befindet sich eine Schicht aus Aluminiumfolie, getrennt durch zwei Schichten Spezialkleber.

    Heizrohre aus Metall-Kunststoff bestehen aus hochfestem Polyethylen PEX, das durch eine spezielle Technologie hergestellt wird, die es ermöglicht, dem Druck bei einer Pause von 70 bar standzuhalten. Dieses Polyethylen hat eine hohe Beständigkeit gegen Chemikalien, es oxidiert nicht, und biologische Wände erscheinen im Laufe der Zeit nicht an den Wänden.

    Polyethylen PEX zeichnet sich durch eine sehr geringe Rauhigkeit der Innenwände aus, die 0,004 mm beträgt. Außerdem hat Polyethylen keine Angst vor hohen Temperaturen, bis zu 90 ° C. Hochfestes Polyethylen ermöglicht die Funktion der Rohre bis zu 50 Jahren.

    Die Schicht aus Aluminiumfolie, die sich zwischen Polyethylen befindet, hat eine Dicke von 0,2-0,3 mm. Es verhindert, dass sich das Kunststoffrohr im Laufe der Zeit verlängert, und der Kunststoff wiederum schützt das Aluminium vor den Auswirkungen der Umwelt.

    Bei einem Rohr aus Kunststoff ist der Index der linearen Ausdehnung geringer als der von Polypropylen, jedoch etwas größer als der von Kupfer. Die Technologie zur Herstellung einer Aluminiumschicht verleiht ihm eine hohe Elastizität und große Festigkeit. Dies ermöglicht, dass sich Rohre aus Metall-Kunststoff leicht genug biegen lassen, ohne während des gesamten Betriebs ihre Struktur zu verlieren. Außerdem schützt Aluminium die Rohre vor dem Eindringen von Sauerstoff.

    Die Leimschichten wiederum verleihen den Verbindungen der Rohre Festigkeit. Der verwendete Klebstoff ist von hoher Qualität, so dass alle Schichten perfekt miteinander verklebt werden, was dem Produkt Flexibilität und Beständigkeit gegenüber hohen Temperaturen verleiht.

    Das Metall-Kunststoff-Rohr verliert jedoch derzeit an Popularität. Dies geschieht, weil es oft möglich ist, minderwertige Produkte auf dem Markt zu treffen, außerdem werden nur 2-3 Jahre nach ihrer Installation Lecks an den Fugen gebildet.

    Technische Eigenschaften von Rohren aus Metall-Kunststoff

    Metall-Kunststoff-Rohre können für den Transport sowohl für heißes als auch kaltes Wasser verwendet werden.

    Diese Art von Kunststoffrohren zum Heizen hat folgende Leistungsmerkmale:

    • die maximale Betriebstemperatur sollte 95 ° C nicht übersteigen;
    • Bei dieser Temperatur muss der maximale Druck im System 10 bar betragen;
    • Bei einer Wassertemperatur von 0 bis 25 ° C kann der Druck 25 bar erreichen;
    • die erlaubte Spitzenzeittemperatur beträgt 130 ° C;
    • Die Lebensdauer solcher Rohre - 50 Jahre - unterliegt dem Besitz von Material aus den oben genannten Parametern.

    PE-Rohre für Heizungsanlagen

    Rohre aus Polyethylen für die Warmwasserversorgung und zum Heizen haben ebenfalls eine PEX-Qualität. Dies ist ein Polyethylen von erhöhter Festigkeit und thermischer Stabilität, hergestellt durch eine spezielle Technologie, die die Schaffung von longitudinalen und transversalen molekularen Bindungen in dem Prozess impliziert. Dieses Polyethylen wird auch als vernetzt bezeichnet.

    Technische Eigenschaften von PE-Rohren

    Rohre aus Polyethylen können auch in Systemen mit zirkulierendem heißem Wasser verwendet werden.

    Sie haben solche Betriebseigenschaften:

    • die Fähigkeit, bei einer Trägertemperatur von bis zu 90 ° C zu funktionieren;
    • der maximale Betriebsdruck kann bis zu 10 bar betragen;
    • Der maximale Druck bei Temperaturwerten in 0-25 ℃ kann bis zu 25 bar erreichen;
    • Kurzzeitpeaktemperatur kann gleich 100 ℃ sein, aber nicht mehr;
    • Wenn Rohre aus einem Material mit den obigen Eigenschaften verwendet werden, kann ihre Lebensdauer gut 50 Jahre erreichen.

    Eine Vielzahl von Heizungsrohren aus Polypropylen und ihre Eigenschaften

    Polypropylen-Rohre sind aus PPR-Polypropylen hergestellt. Er hat auch eine hohe Festigkeit und Hitzebeständigkeit.

    Es ist erwähnenswert, dass Rohre aus Polypropylen leichte Unterschiede zu anderen Kunststoffprodukten aufweisen. Sie haben eine hohe Fließfähigkeit, durch die sie im Laufe der Zeit durch die Anziehungskraft verändert werden.

    Wenn Sie also nicht wissen, ob es möglich ist, Kunststoffrohre zum Heizen einer solchen Sorte zu verwenden, dann können Sie das ja auch. Die Hauptsache ist, dass bei Verwendung interner Verkabelung mehr Befestigungselemente verwendet werden müssen.

    Rohre aus Polypropylen sind im Vergleich zu anderen Polymerrohren starrer. In diesem Zusammenhang ist es notwendig, große Biegeradien zu beachten und auch mehr Drehbeschläge zu verwenden. Dies führt dazu, dass die Verwendung von Polypropylenrohren im Vergleich zu den bisherigen Möglichkeiten als teurer angesehen wird.

    Beachten Sie die technischen Eigenschaften von PP-Rohren

    Rohre aus Polypropylen können auch zum Heizen und Transportieren von heißem Wasser verwendet werden. Rohre, die aus einem solchen Material hergestellt sind, werden jedoch nicht so häufig verwendet, da ihre Verarbeitungseigenschaften den zuvor genannten Materialien geringfügig unterlegen sind.

    Polypropylen hat solche Betriebseigenschaften:

    • Es ist erlaubt, in Systemen mit einem Kühlmittel bis zu 70 ° C zu verwenden;
    • Der maximale Betriebsdruck bei der maximalen Temperatur beträgt 10 bar;
    • Der maximale Betriebsdruck bei Temperaturwerten von 0 bis 25 ° C beträgt 25 bar;
    • Spitzenzeittemperatur kann auf 90 ° C steigen;
    • Wenn Polypropylenrohre mit den obigen Eigenschaften verwendet werden, kann ihre Betriebslebensdauer gut 50 Jahre betragen.

    Die Verwendung und Eigenschaften von PVC-Rohren für Heizungsanlagen

    PVC-Rohre bestehen aus Polyvinylchlorid, das plastisch und thermisch stabil ist. Sie werden mit einer speziellen Technologie hergestellt. Das verwendete Material ist korrosionsbeständig und langlebig, Rohre aus diesem Material sind einfach zu stapeln. Zusätzlich zu den Eigenschaften gehören hohe chemische Beständigkeit, geringe Entflammbarkeit und hoher Durchsatz.

    Polyvinylchloridrohre für Heizungsanlagen werden seltener verwendet, weil ihre Betriebstemperatur nicht höher als 70-90 ° C sein sollte.

    In diesem Material haben wir untersucht, wie man Kunststoffrohre zum Heizen auswählt, was sie sind und warum sie in der heutigen Zeit so gebräuchlich sind. Aufgrund seiner besonderen Eigenschaften ist der Einbau von Kunststoffheizungsrohren so einfach wie möglich. Das Material ist langlebig, hat eine hohe Festigkeit, ist korrosionsbeständig, fürchtet keine ausreichend hohen Temperaturindizes.

    Wichtig ist die Tatsache, dass solche Rohre relativ billig sind, daher sind sie sehr vorteilhaft für die Installation von Heizsystemen und Wasserversorgungssystemen. Beim Kauf von Kunststoffrohren sollten Sie auch nicht sparen, denn das billigste Material ist, wie die Praxis zeigt, am schnellsten zu veralten.

    Hinterlassen Sie Feedback:

    Kunststoffrohre für die Heizung: Eigenschaften und Auswahl

    Heutzutage ist die Beheizung von Kunststoffrohren in fast allen städtischen Wohnungen und Privathäusern zu finden. Kunststoffprodukte ersetzen aktiv die Gegenstücke aus Stahl. Und der Grund liegt in den hervorragenden technischen Eigenschaften, der einfachen Bedienung und der Installation. Aber die Qualität von Kunststoffrohren hängt wie bei jedem anderen Material vom Hersteller ab. Es ist sehr wichtig, die Parameter von Heizrohren zu verstehen, die grundlegenden Auswahlkriterien zu kennen, damit der Kauf in Zukunft nicht enttäuschen wird. Daher widmet sich dieser Artikel der Betrachtung von Kunststoffrohren für Heizungsanlagen.

    Heute, in mehr als 60% der Fälle der Installation von Heizsystemen, werden PVC-Rohre für die Raumheizung verwendet. Früher wurden teurere ähnliche Produkte verwendet, die sich aufgrund einer Reihe von Nachteilen, die die Komplexität der Installation einschließen, nicht in der erforderlichen Zuverlässigkeit und Dauerhaftigkeit unterschieden. Das Auftreten von Kunststoffrohren auf dem Baustoffmarkt ist zu einer Art Revolution geworden.

    Alle Kunststoffrohre können in folgende Typen eingeteilt werden: Polyvinylchlorid, Glasfaser, Polyethylen, Metall-Kunststoff und Polypropylen-Rohre. Jede Art hat ihre eigenen Merkmale und einige Unterschiede in den Eigenschaften.

    Technische Parameter von Kunststoffrohren

    Polypropylen wird zur Herstellung von Kunststoffrohren für Heizungsanlagen verwendet. Innerhalb der Oberfläche des Produkts ist perfekt glatt, was die Ansammlung von Ablagerungen in den PVC-Rohren verhindert. Auch das Produkt unterliegt keinen Korrosionsprozessen. Darüber hinaus sind Kunststoffrohre Dielektrika. Und dies schließt die Möglichkeit aus, die Bewohner der Wohnung im Falle eines Engpasses mit elektrischem Strom zu treffen.

    Auf PVC-Rohren für Heizung, technische Spezifikationen sind unten angegeben:

    1. die maximal zulässige Wassertemperatur reicht von +90 bis +95 Grad, beträgt aber in der Regel +70-90 Grad;
    2. kurzzeitig ist ein Kontakt mit Wasser zulässig, dessen Temperatur etwa +130 Grad beträgt;
    3. bei einer Wassertemperatur von 0 bis +25 Grad beträgt der Betriebsdruck 25 bar. Bei maximaler Wassertemperatur beträgt der Betriebsdruck 10 bar;
    4. Die Lebensdauer unter Einhaltung von Produktionstechnologie und Betriebsbedingungen ist lang - mehr als 50 Jahre.

    So sind Kunststoffrohre für die Beheizung, deren Eigenschaften alle Anforderungen an die Sicherheit und Lebensdauer von Heizsystemen voll erfüllen, heute keine Ausnahme, sondern Regelmäßigkeit.

    Positive Seiten von Kunststoffrohren

    Wenn wir PVC-Rohre mit den früher beliebten Stahlanaloga vergleichen, zeichnen sich Polymerprodukte durch eine Reihe von wesentlichen Vorteilen aus. Einer der wichtigsten positiven Aspekte ist, dass Kunststoffheizrohre sich nicht für Fäulnis und Korrosion eignen. A hat großen Einfluss auf die Lebensdauer. Der Durchsatz des Produkts bleibt aufgrund der Besonderheiten der Innenschicht der Rohre während der gesamten Verwendungsdauer hoch. Die Wärmeleitfähigkeit ist niedrig genug. Dies bedeutet, dass wenn das Produkt abkühlt, es für eine lange Zeit Wärme speichert.

    Darüber hinaus löschen Kunststoffrohre das Geräusch des durch sie hindurchtretenden Kühlmittels. Es sollte beachtet werden, dass die Kunststoffheizung umweltfreundlich ist, da die Rohre aus diesem Material keine giftigen Stoffe abgeben. Die Installation ist denkbar einfach: Sie müssen sich nicht an den Installateur wenden, die Leitung kann selbständig verlegt werden. Dazu benötigen Sie natürlich spezielle Werkzeuge. Es ist möglich, auch solchen Vorteil, als kleines Gewicht zuzuteilen. Rohre und PVC sind leicht zu transportieren.

    Neben den oben genannten Vorteilen von PVC-Rohren können wir folgendes unterscheiden:

    • Resistenz gegenüber biochemischen Wirkungen;
    • große Auswahl an Größen;
    • Elastizität;
    • Beständigkeit gegenüber niedrigen Temperaturen;
    • Universalität. Es kann in verschiedenen Temperaturmodi verwendet werden (sowohl bei -10 als auch bei +95);
    • Auf PVC-Rohren zum Heizen ist der Preis durchaus demokratisch. Was können Sie zum Beispiel über Kupferrohre nicht sagen?
    • hohe Zuverlässigkeit und Festigkeit der Gelenke. Es wird durch Heißlöten erreicht.

    Wovon hängen die Kosten für PVC-Produkte ab?

    Betrachtet man die Kunststoffrohre für die Heizcharakteristik, ist der Preis für viele Käufer der entscheidende Kauffaktor. Aber Sie sollten nicht billige Produkte von wenig bekannten Herstellern bevorzugen. Sicherlich wird die Qualität solcher Produkte gering sein. Um PVC-Rohre zu sparen, ist es nicht notwendig, schließlich wird das Heizsystem für eine lange Zeit verwendet. Die beste Option ist das optimale Verhältnis von Preis und Qualität.

    Der Preis für Kunststoffrohre wird pro Meter angegeben. Abhängig von den Kosten der Art der Rohre und der Art der Verstärkung: Aluminium oder Glasfaser. In vielerlei Hinsicht wirkt sich dies auf die Kosten und Dicke der Wände (es gibt einschichtige und mehrschichtige Versionen) und Durchmesser. Zum Beispiel, das Plastikrohr für die Heizung 25, dessen Preis von den verschiedenen Produzenten ein wenig abweichen kann, kostet im Durchschnitt etwa 65 Rubel.

    Vertraue der Werbung nicht besonders. Vor einigen Jahren sorgten z. B. angepriesene Kunststoff-Klebepfeifen für Aufsehen unter den Nutzern. Aber bald stellte sich heraus, dass solche Produkte nicht geeignet sind für den Einsatz in Systemen mit einem starken heißen Wasser. Daher ist es besser, vor dem Kauf einer Neuheit die Kunststoffrohre zu lesen, um das Verbraucherfeedback zu erwärmen.

    Um die richtigen Kunststoffrohre für die Heizung zu wählen, ist es notwendig, mehr Aufmerksamkeit nicht auf die Werbung und den Preis, sondern auf das Land der Hersteller, Betriebsparameter, Plastizität, Farbe und eine Reihe anderer Faktoren zu richten.

    Welche PVC-Rohre wählen?

    Bevor Sie Kunststoffrohre für die Heizung kaufen, müssen Sie die Art des Produkts bestimmen. Zum Beispiel können Sie Polypropylen wählen. Dies ist die härteste aller Arten von PVC-Rohren. Für Systeme mit komplexer Konfiguration ist es wünschenswert, Armaturen in Form von Ecken, T-Stücken, Adaptern zu kaufen. Es ist besser, Rohre zu verwenden, die mit Aluminiumfolie oder Glasfaser verstärkt sind und einer Temperatur von +70 Grad standhalten können.

    Die qualitativ hochwertigsten Produkte werden von Produzenten aus der Tschechischen Republik hergestellt. Es stimmt, viele inländische Modelle von PVC-Rohren sind nicht schlechter als tschechische Pendants. Zur gleichen Zeit ist der Preis von russischen Kunststoffrohren zum Erhitzen für das Löten erschwinglicher. Es ist wünschenswert, Zubehör vom selben Hersteller zu kaufen, von dem das Hauptmaterial gekauft wurde.

    Polyvinylchlorid-Rohre zeichnen sich durch Dehnbarkeit aus.

    Schließen Sie sich einfach und zuverlässig an. Dies wird durch Kaltschweißen erreicht. Viele Verbraucher bevorzugen in Italien hergestellte Produkte. Produkte aus Italien sind von hoher Qualität, unterscheiden sich in der Vielfalt der Größen. Aber sind nicht billig. Günstiger sind chinesische PVC-Rohre. Es sollte bemerkt werden, dass die Qualität der chinesischen Marken in letzter Zeit viel höher geworden ist.

    PC Löten Eigenschaften

    Um Rohre aus Kunststoff zu löten, benötigen Sie eine Schweißmaschine mit verschiedenen Düsen. Hier ist es wichtig, einen Lötkolben mit der erforderlichen Leistung zu wählen. In der Regel werden Schweißgeräte mit einer Kapazität von 1200 W verwendet. Aber das Gerät mit einer Leistung von 1800 Watt gilt bereits als professionell. Von den Werkzeugen sind nützlich und ein Maßband, Leinwand Lumpen.

    Das Löten von Kunststoffheizrohren erfolgt nach folgendem Algorithmus:

    1. Schneiden Sie das Rohr mit einer Spezialschere auf die gewünschte Länge;
    2. Schalten Sie das Schweißgerät ein und erhitzen Sie es auf +250 Grad. Das Schweißen erfolgt am besten mit speziellen Handschuhen;
    3. Stecken Sie das Rohr in die Heizmanschette. Fitting passt auf den Dorn. Um ungefähr 7 Sekunden zu erhalten. Die Verbindung ist ideal, wenn ein Kragen am Heizrohr ausgebildet ist.

    Es ist nicht ratsam, Rohre bei einer Lufttemperatur unter Null zu verlöten.

    Dies liegt an der Tatsache, dass die Oberfläche des geschmolzenen Produkts unter solchen Bedingungen sehr schnell abkühlen wird. Die Verbindung wird nicht zuverlässig genug sein. Die Verbindung von zwei Produkten muss glatt sein, ohne irgendwelche Fehler, Verzerrungen.

    Die Popularität von Kunststoffrohren wird daher durch hervorragende Leistungseigenschaften erklärt. Es muss daran erinnert werden, dass es nicht genug ist, ein Qualitätsprodukt zu kaufen, es ist auch wichtig, eine kompetente Installation durchzuführen. Unter Beachtung aller Regeln und Empfehlungen des Lötens können Sie eine zuverlässige Verbindung und Haltbarkeit des Produkts erreichen.

    • Wie füllt man Wasser in einem offenen und geschlossenen Heizsystem?
    • Ein beliebter Bodengaskessel der russischen Produktion
    • Wie man richtig Luft vom Heizkörper entlüftet?
    • Ausdehnungsgefäß für geschlossene Heizung: Gerät und Funktionsprinzip
    • Gas-Doppelwandkessel Navien: Fehlercodes im Fehlerfall

    Empfohlenes Lesen

    Metall-Kunststoff-Rohre für die Heizung: positive und negative Seiten Wie wählen Sie die richtigen Polypropylen-Rohre für die Heizung? Die charakteristischen Eigenschaften eines Rohres zum Erhitzen von vernetztem Polyethylen Metallrohre zum Heizen - Vorteile und Haupttypen

    © 2016-2017 - Führendes Portal für Heizung.
    Alle Rechte vorbehalten und gesetzlich geschützt

    Das Kopieren von Baustellenmaterial ist untersagt.
    Jede Verletzung von Urheberrechten zieht eine gesetzliche Haftung nach sich. Kontaktieren Sie uns

    Kunststoffrohre für Heizung: Typen, Eigenschaften, Preise

    Um ein Heizsystem zu schaffen, werden Rohre verwendet, die ihr vollwertiges Element sind. Der moderne Markt bietet Kunststoffprodukte, die die traditionellen Rohre aus Gusseisen, Kupfer und Edelstahl ersetzt haben. Aufgrund seiner universellen Eigenschaften ist Kunststoff in letzter Zeit bei Herstellern und Verbrauchern sehr beliebt geworden.

    Sehr gefragt sind auch Stahlrohre mit hervorragenden Eigenschaften, einem breiten Sortiment und niedrigen Preisen.

    Die wichtigsten Arten von Kunststoffrohren

    In Heizungsanlagen sind drei Arten von Kunststoffrohren erlaubt:

    • Polypropylen (PP);
    • Metall-Kunststoff (MP);
    • Polyethylen (PE).

    Um eine Entscheidung zugunsten des einen oder anderen Produktes zu treffen, ist es möglich, nach dem Vergleich der Betriebseigenschaften, der technischen Eigenschaften und der Preise.

    Metall-Kunststoff-Rohre - hohe Festigkeit und Haltbarkeit

    Der Name des Produkts wurde aufgrund der spezifischen Struktur erhalten. Ihre inneren und äußeren Schichten bestehen aus Polymermaterialien, in denen sich Aluminiumfolie befindet. Aufgrund des vernetzten Polyethylens und der Folie haben Metall-Kunststoff-Rohre eine erhöhte Festigkeit und ausgezeichnete technische Eigenschaften.

    Hergestellt mit spezieller Technologie, Polyethylen ist nicht oxidiert, hat eine hohe chemische Beständigkeit, es verschiebt keine biologischen Ablagerungen und Salze. Außerdem ist es resistent gegen hohe Temperaturen und hat eine Lebensdauer von etwa 50 Jahren.

    Die Aluminiumschicht befindet sich zwischen den Polyethylenschichten und schützt die Rohre vor den Auswirkungen hoher Temperaturen und verhindert deren Dehnung. Aufgrund der speziellen Herstellungstechnologie von Aluminiumfolie hat das Material mit hoher Festigkeit auch eine hohe Elastizität. Daher können Produkte aus Metall-Kunststoff leicht gebogen werden. Während des gesamten Betriebs der Rohre ändern sie jedoch ihre Form nicht.

    Kleber. Verwendet für die Verbindung von Kunststoff und Aluminium, ist von hoher Qualität, so zeichnen sich die Rohre durch die Festigkeit der Verbindung, Temperaturbeständigkeit und Elastizität aus.

    Der Hauptvorteil dieser Art von Rohr ist die Möglichkeit ihres Betriebs unter extremen Belastungen. Sie können mit einem Druck von 10 bar bei einer Temperatur von bis zu 110 ° C arbeiten und verlieren ihre Integrität nicht. Wenn die Produkte jedoch unter solchen Bedingungen ständig verwendet werden, kann das Rohr platzen. Die optimale Betriebsart für sie ist ein Druck von 7 bar und eine Temperatur von bis zu + 95 ° C.

    Es gibt Rohre aus Metall-Kunststoff und eine Reihe weiterer Vorteile, darunter:

    • ökologische Kompatibilität;
    • chemische Trägheit;
    • Geringe Wärmeleitfähigkeit;
    • niedriges spezifisches Gewicht;
    • Einfachheit der Installation.

    Ein wesentlicher Nachteil von Metall-Kunststoff-Produkten besteht darin, dass ihre Konstruktionsmaterialien unterschiedliche Wärmeausdehnungskoeffizienten aufweisen. In dieser Hinsicht werden die Rohre im Laufe der Zeit vollständig zerstört. Dieses Problem wird von den Herstellern durch Verbesserung der Klebstofflösung gelöst.

    Polypropylen-Rohre - ideal für ein privates Zuhause

    Solche Strukturelemente werden zur Warmwasserversorgung und Heizung verwendet. Sie bestehen aus Polypropylen, das hochtemperaturbeständig ist und eine hohe Festigkeit aufweist. Aufgrund der Tatsache, dass die Leistung eines solchen Materials etwas geringer ist als bei Analogen, werden Polypropylenrohre bei geschlossener Heizung und zentraler Wärmeversorgung selten verwendet.

    1. Die maximale Temperatur, bei der Polypropylen verwendet werden kann, beträgt + 70 ° C.
    2. Bei maximaler Temperatur darf der Druck für den Betrieb des PP nicht mehr als 10 bar betragen.
    3. Das Material kann kurzzeitig hohen Temperaturen bis + 90 ° C standhalten.
    4. Bei einer Kühlmitteltemperatur von bis zu + 25 ° C kann der Betriebsdruck der Polypropylenrohrleitung bis zu 25 bar betragen.

    Wenn alle oben genannten Parameter während des Betriebs der Produkte eingehalten werden, kann ihre Lebensdauer etwa 50 Jahre betragen.

    Polypropylenrohre werden mit speziellen Schweißnähten vernäht. einfach zu installieren und hat ein geringes spezifisches Gewicht. Daher kann selbst ein Anfänger mit ihrer Installation zurechtkommen.

    Wenn Sie ein Heizsystem mit PP-Produkten installieren, sollten Sie beachten, dass Polypropylen ein zähes Material ist, so dass sein Biegen einen größeren Radius und eine ausreichend große Anzahl von Drehbeschlägen erfordert.

    Polyethylenrohre - Festigkeit und Hitzebeständigkeit

    PE-Strukturelemente für die Heizung werden mit speziellen Technologien aus hochfestem vernetztem Polyethylen hergestellt. Diese Art von Material hat eine hohe Stabilität, Festigkeit und gute Leistungsmerkmale:

    1. Produkte aus Polyethylen können bei Temperaturen bis + 90 ° C betrieben werden.
    2. Der Arbeitsdruck der Rohre bei der maximalen Temperatur kann 10 bar erreichen.
    3. Das Material hält einem kurzen Temperaturanstieg bis + 100 ° C stand.
    4. Bei einer Kühlmitteltemperatur von bis zu + 25 ° C kann der Betriebsdruck 25 bar betragen.

    Unter allen Bedingungen beträgt die Lebensdauer der PE-Pipeline etwa 50 Jahre. Polyethylenelemente werden verwendet, um Heizsysteme und Kalt- und Warmwasserversorgung zu schaffen.

    Vor- und Nachteile von Kunststoffrohren zum Heizen

    Alle Arten von Kunststoffelementen, die für das Heizsystem verwendet werden, haben folgende Vorteile:

    1. Korrosionsbeständigkeit.
    2. Sicherheit - Produkte werden aus umweltfreundlichen Materialien hergestellt.
    3. Benutzerfreundlichkeit - die Rohre können eine beliebige Form annehmen und können in der Farbe des Innenraums lackiert werden.
    4. Stärke und Elastizität.
    5. Gute Schalldämmung - Geräusche beim Passieren des Wasserflusses sind fast völlig unhörbar.
    6. Geringe Wärmeleitfähigkeit - mit Hilfe von Kunststoffprodukten erwärmt sich der Raum wesentlich besser als nach dem Einbau von Metallrohren.
    7. Einfachheit und Bequemlichkeit der Installation - es ist möglich, ein Heizsystem aus Kunststoff als interne oder externe Hauptleitung zu installieren.
    8. Hohe Lebensdauer, die 50 Jahre erreichen kann.
    • individuelle Befestigungstechnik für jede Art von Kunststoff;
    • erhöhte Anforderungen an die Brandsicherheit, da das Material instabil gegenüber Hitze ist.

    Wenn Sie das Heizsystem mit Kunststoffprodukten montieren, müssen Sie wissen, dass das Material unter dem Einfluss von Sonnenlicht zu brechen beginnt. Daher muss die Installation so ausgelegt sein, dass die Rohre vor ultravioletter Strahlung geschützt sind.

    Auswahlkriterien, bekannte Hersteller und Preise

    Das Material für das zukünftige Heizsystem sollte in Übereinstimmung mit einem vorkompilierten Projekt sein. Um die Anzahl der notwendigen Elemente besser zu verstehen, wird empfohlen, ein Diagramm zu zeichnen. In diesem Fall ist es wünschenswert zu versuchen, sicherzustellen, dass beim Verlegen der Autobahn so wenig unterschiedliche Kurven und Kurven wie möglich vorhanden sind.

    Rohrparameter. was vor dem Kauf zu beachten ist:

    1. Durchmesser (10-225 mm).
    2. Innendruck.
    3. Radius der Biegung (ultra-elastisch, flexibel oder starr).
    4. Art der Verlegung (für die Installation im Erd- oder Außenbereich).

    Vergiss die zusätzlichen Elemente nicht. mit dessen Hilfe das Heizsystem angedockt und fixiert wird. Dazu gehören:

    Wenn Sie Kunststoffrohre kaufen, ist es ratsam, Ihre Entscheidung für Produkte zu treffen, die von Unternehmen hergestellt werden, die sich auf dem Baumarkt bewährt haben.

    Die Firma WAVIN produziert Universalrohre, die sich durch eine gute Festigkeit auszeichnen. Produkte können einem Druck von bis zu 20 bar standhalten. Sie haben eine lange Lebensdauer und eignen sich für die Fußbodenheizung. Der Preis für Kunststoffrohre WAVIN - von 35 Rubel für einen laufenden Meter.

    Produzent von ItalyKlima-Flex produziert dreischichtige Produkte, die ideal für die Installation eines warmen Bodens sind. Sie haben eine hohe Flexibilität, hohe Temperaturbeständigkeit und lange Lebensdauer. Stehen stehende Rohre von Klima - Flex ab 30 Rubel für einen laufenden Meter.

    Die Firma Rehau in der Produktion von Rohren bedeckt sie mit einem speziellen Lack, der die Sauerstoffdurchlässigkeit der Produkte reduziert. Darüber hinaus produziert das Unternehmen hochwertige Verbindungselemente. Der Preis für eine Bucht in 500 m - von 45 Rubel.

    Auf dem Baumarkt finden Sie das notwendige hochwertige Produkt anderer Hersteller. Der Durchschnittspreis für herkömmliche Rohre beginnt bei 35 Rubel pro Meter. Ab 50 Rubel sind Produkte mit Folie oder Fiberglas verstärkt.

    Einige nützliche Tipps

    Wer ein Heizsystem mit einer Kunststoffrohrleitung installieren will, sollte wissen:

    1. In Gebieten, in denen im Winter starker Frost auftreten kann, ist es unerwünscht, Kunststoffprodukte zu installieren. Für Temperaturen von -25 Grad und darunter wird empfohlen, andere Rohre zu verwenden, z. B. Edelstahl.
    2. Für den Einbau der Heizungsanlage sind nur verstärkte Produkte zu wählen. Darüber hinaus ist es ziemlich einfach, sie zu installieren.
    3. Polypropylenrohre können sich ausdehnen, daher muss zwischen den Oberflächen und der Rohrleitung eine Lücke bestehen.
    4. Kunststoffprodukte können leicht repariert werden. Um dies zu tun, müssen Sie mit den Werkzeugen, die die Installation gemacht haben, ein Stück verformter Rohrleitung schneiden und ein neues an seine Stelle auf den Fittings setzen.

    Generell kann festgestellt werden, dass Kunststoffrohre einen Durchbruch in der Organisation von zentralen und privaten Heizsystemen darstellen. Im Vergleich zu herkömmlichen Metallprodukten verlieren sie ihre Integrität nicht. rosten nicht und sind einfach zu installieren. Darüber hinaus können Sie sie zu einem sehr günstigen Preis kaufen.

    • Autor: Dmitry Sergeevich Kirillov

    Lesen Sie Mehr Über Das Rohr