Typen und Eigenschaften von PPRC-Rohren - Merkmale von PPRC-Materialien

Alle waren sich schon lange an die Wasserrohre aus Kunststoffrohren gewöhnt, aber mit dem Aussehen der Pfeife stellte sich die Frage, was ist das für ein Material und welche Unterschiede gibt es?

Welches Material wird für die Herstellung von Rohren verwendet?

Mit dem Aufkommen von Wasserrohren und Heizsystemen ergab sich ein Problem bei der Wahl des Materials für die Herstellung von Rohren für diese Kommunikation.

Die ersten Heizungs- und Wasserversorgungssysteme wurden aus schwarzen Stahlrohren hergestellt. Sie waren leicht von Korrosion verblüfft und es kostete viel Zeit und Energie, um das System zu bauen. Wenn solche Rohre in dem Kaltwasserversorgungssystem verwendet werden, sammeln sich darüber hinaus Sedimente an ihrer inneren Oberfläche an. Dies reduzierte die Durchlässigkeit mehrfach. Heute wird auch ein schwarzes Stahlrohr verwendet, aber viel seltener.

Die Verwendung von verzinkten Stahlrohren ist effektiver. Solches Material ist von Rost nicht betroffen, Ablagerungen sind minimal. Die Installation von Systemen aus solchen Rohren ist jedoch ein ziemlich komplizierter Prozess.

Kupferrohre sind mit dauerhaften Materialien verwandt. Sie sind resistent gegen jegliche Läsionen und überwachsen nicht. Aber die Installation dieses Materials erfolgt durch Löten, was viele Probleme verursacht. Außerdem ist Kupfer eines der teuersten Materialien.

Eines der modernen Materialien sind Metall-Polymer-Rohre. Das Material sieht ästhetischer aus, hat eine glatte innere Oberfläche, ist einfach zu montieren.

Es ist jedoch möglich, solche Rohre mit einer kleinen Einschränkung zu verwenden. Das Rohr kann eine Temperatur von nicht mehr als 95 ° C aushalten, und als Folge der ständigen Erwärmung und Abkühlung bilden sich Streifen in den Verbindungsstellen der Rohre.

Rohre aus Polyethylen sind leicht zu montieren, haben eine hohe Elastizität, können aber auch bei Temperaturen bis 40 ° C eingesetzt werden. Erwähnenswert ist auch vernetztes Polyethylen. Seine Molekularformel ermöglicht es, bei sehr hohen Temperaturen zu arbeiten.

Polypropylenrohre sind ein Material der neuen Generation mit langer Lebensdauer und niedrigen Kosten. Die Elemente werden durch Tieftemperaturlöten verbunden, was den Montageprozess jedes Systems erheblich vereinfacht und beschleunigt.

Wie aus der Liste der Grundmaterialien für die Verwendung im Kommunikationssystem ersichtlich ist, ist die PPRC-Leitung nicht hier, aber warum?

Materialforschung

Bei der Entwicklung von Polypropylen erschienen alle neuen Materialien. Am Anfang wurde das Homopolymer von Propylen PPH, dann das Blockcopolymer von PPB angekündigt. Eine der neuesten Entwicklungen der Chemiker ist das Poly-Propylen-Random-Copolymer (PPRC), das in der Übersetzung ein statisches Copolymer von Propylen mit Ethylen bedeutet. Folglich ist eine neue Bekanntschaft ein gewöhnliches Polypropylenrohr (PPR). Was ist der Unterschied zwischen den technischen Eigenschaften eines PPRC-Rohres gegenüber dem üblichen Polypropylen?

Die Antwort ist ganz einfach: nichts. Rohre sind aus dem gleichen Material, es wurde einfach Abkürzung Abkürzung für einen Buchstaben eingeführt.

An einigen Stellen gibt es einen anderen Namen für Polypropylen-Rohrleitung PPRS. Aber keine Angst, das ist kein neues Material, sondern gewöhnliches Polypropylen.

Grundlegende Materialparameter

Die technischen Eigenschaften der PPRC-Rohre sind denen von Polypropylen ähnlich:

  • Geringe Dichte Dies ist das am wenigsten dichte Material aus der Kunststoffgruppe.
  • Plastizität. Rohre aus Polypropylen im Bruch können sich von 200% bis 800% erstrecken.
  • Abriebfestigkeit. Die Bewegung von im Wasser enthaltenen Schwebstoffrohren durch Rohrleitungen kann keine Materialschäden verursachen.
  • Beständig gegen aggressive Umgebung. Alkalische und saure Lösungen können nur unter Einwirkung von hohen Temperaturen eine Reaktion hervorrufen.
  • Geringe Frostbeständigkeit. Schon leichte Fröste führen zur Beschädigung des Polypropylens.
  • Bei einer Temperatur von +140 ° C wird das Material weich und bei 160 ° C schmilzt es. Die Hauptproduzenten von Polypropylen unterschätzen leicht die Betriebstemperatur des Materials. Meistens liegt er nahe bei 95 ° C. Verstärktes Polypropylen kann jedoch einem kurzfristigen Überschuß dieses Index standhalten.

Zusätzlich zu den grundlegenden Parametern ist es wichtig, andere Eigenschaften der PPRS-Leitung zu kennen. Lesen Sie auch: "Eigenschaften von Polypropylen-Rohren RVK, Vorteile, Anwendungen."

Vorhandensein einer Verstärkungsschicht

Durch die Art der Verstärkung werden Polypropylenrohre in verschiedene Arten unterteilt:

  • Unverstärktes Material kann bei der Kalt- und Warmwasserversorgung verwendet werden. Im letzteren Fall kann jedoch die Verlängerung des Rohres beobachtet werden, so dass Dehnungsfugen - U-förmige und schleifenförmige Rohrbögen - erforderlich sind (lesen Sie auch: "Arten von Dehnungsfugen für Polypropylenrohre und Methoden zu ihrer Installation").
  • Das mit Aluminiumfolie verstärkte Rohr besteht aus mehreren Schichten: Polypropylen-Folie oder Polypropylen-Folie-Polypropylen.
  • Das glasfaserverstärkte Rohr ist haltbarer, sowohl Polypropylen als auch Fiberglas haben eine einheitliche Struktur.

Arbeitsdruck

Polypropylen-Rohre sind obligatorisch gekennzeichnet. Es zeigt den Wasserdruck an, dem das Rohr widerstehen kann. Zum Beispiel ermöglicht die PN20-Markierung, dass das Rohr bei einem Druck von 20 kgf / cm 2 verwendet wird, wobei das Wasser 20 ° C nicht übersteigt. Bei hohen Temperaturen wird der Druck abgelesen.

Es lohnt sich, auf das mit PPR PN10 gekennzeichnete Rohr zu achten. Es wird empfohlen, dieses Material nur für die Kaltwasserversorgung bei einem Wasserdruck von nicht mehr als 10 kgf / cm 2 zu verwenden.

PPRC-Rohrdurchmesser

Bei der Auswahl eines Polypropylenrohres ist es wichtig, den gewünschten Materialdurchmesser richtig zu bestimmen. In diesem Fall lohnt es sich zu überlegen:

  • Das Material, aus dem die Pfeife besteht.
  • Lebenszeit.
  • Geplante Rohrlänge
  • Vorhandensein von Biegungen.

Die technischen Eigenschaften des universellen PPRC-Rohres und die praktische Erfahrung zeigen folgendes:

  • Die Kalt- und Warmwasserverteilung muss mit einem 20 mm PPRC-Rohr erfolgen.
  • Für die Montage von Heizsystemen in privaten Gebäuden sowie die Installation von Heizsystemen und U-Bahnen zu diesen in Mehrfamilienhäusern wird empfohlen, ein Rohr mit einem Durchmesser von 25 mm zu verwenden.
  • Stationen von Wassersystemen werden von einem Rohr mit einem Durchmesser von 32-40 mm montiert.
  • Für die Verteilung der Wasserversorgung von spezialisierten Einheiten zu den Risern von Mehrfamilienhäusern ist es besser, Druckrohre aus Polypropylen PPRC mit einem Durchmesser von 40-50 mm zu verwenden.

Diese Abmessungen gewährleisten den effektiven Betrieb des Systems, wenn die Installations- und Heizgeräte in einer angemessenen Menge ausgewählt werden.

Andocken von Rohren

Zum Verbinden von Polypropylenrohren ist ein Niedertemperatur-Lötkolben erforderlich. Die Arbeit wird in der folgenden Reihenfolge ausgeführt:

  1. Mit Hilfe einer Handbedienung am Lötkolben beträgt die Temperatur 260-280 0.
  2. Das Material wird vorbereitet. Dazu wird das Rohr mit einem Rasierer oder einer Taschenlampe gereinigt. Das erste Werkzeug wird für die externe Verstärkung verwendet, das zweite für die innere Verstärkung. Unverstärkte Rohre und glasfaserverstärkt in Vorbereitung brauchen nicht.
  3. Ein Ende des Rohres und der entsprechende Fitting werden entsprechend dem Durchmesser in die speziellen Düsen des Lötkolbens eingeführt.
  4. Das geschmolzene Ende der Röhre wird mit der geschmolzenen Fassung kombiniert.
  5. Die Verbindung wird 15-20 Sekunden lang stabil gehalten.
  6. Die folgende Verbindung ist ähnlich.

Nach einer kurzen Einführung in Polypropylen, bei der alle Eigenschaften des PPRC-Rohrs untersucht wurden, können Sie mit Sicherheit sagen, dass es sich um ein zuverlässiges, haltbares Material handelt, das ideal für die Montage von Wasserversorgungssystemen in Stadt- oder Privatwohnungen geeignet ist.

Polypropylen-Rohre. Typen und technische Eigenschaften

Nicht jeder weiß, dass es gegenwärtig viele Arten von Polypropylenrohren gibt, die sich in den technischen Eigenschaften, der Qualität, dem Zweck und der Farbe unterscheiden. Diese Produkte werden jedoch zunehmend für den Bau von Wasserversorgungsnetzen in Innenräumen verwendet und ersetzen in der Praxis die Stahlgegenstücke. Auf ihrer Grundlage ist es möglich, Engineering-Kommunikation mit einer erhöhten Temperatur der Arbeitsumgebung - Warmwasserversorgung und Heizungsanlagen zu schaffen.

Heutzutage werden viele Arten von Polypropylenrohren zur Verwendung in einer Vielzahl von Kugeln hergestellt

Kennzeichnung von Polypropylenrohren

Das erste, was Sie bei der Auswahl dieser Produkte beachten müssen, ist die Art der Markierung. Tatsache ist, dass sich die technischen Eigenschaften von Polypropylenrohren von der Modifikation der Modifikation unterscheiden. Und dieser Faktor bedeutet für den Anwendungsbereich ihrer Anwendung erhebliche Einschränkungen. Insbesondere sind nicht alle von ihnen in der Lage, bei einem signifikanten Druck und einer hohen Temperatur zu arbeiten.

Die bestehende standardisierte Klassifizierung von Polypropylenrohren unterteilt diese Produkte in 4 Gruppen. Ihre Bezeichnung enthält lateinische Buchstaben PN und zwei Ziffern. Diese Nummer gibt den Druck der Polypropylenrohre an.

PN10. Die Systeme, die auf der Grundlage der Artikel dieser http://trubamaster.ru/vodoprovodnye/prokladka-polipropilnovyx-trub.html Gruppe zusammengestellt wurden, können Drücke von bis zu 10 Atmosphären standhalten. Die Antwort auf die Frage nach der maximalen Temperatur des Arbeitsmediums ist eindeutig: + 45 ° C Diese Zahlen sind auf der Oberfläche der Rohre angegeben. Mit Hilfe von Rohrprodukten dieser Art werden Kommunikationen geschaffen, um nur kalte Flüssigkeiten zu transportieren. Der Hauptunterschied ist dünne Wände. Dank dieser technischen Charakteristiken haben die Rohre aus Polypropylen der Gruppe PN10 für die Rohrverlegung in den Wohnungen die breite Anwendung nicht gefunden.

PN16. Mit einer solchen Symbolfolge gekennzeichnete Polypropylenrohre können Drücken von bis zu 16 Atmosphären standhalten und können Flüssigkeiten mit einer Temperatur von + 60 ° C transportieren. Diese Polypropylenrohre können nur für "kalte" Leitungen ausgewählt werden. Darüber hinaus haben sie einen ziemlich hohen Temperaturverformungskoeffizienten, was in Druckleitungen für Heizung und Warmwasser nicht akzeptabel ist.

Bestimmen Sie die Art und den Zweck des Rohres kann auf seiner Oberfläche markiert werden

PN20. Welchen Druck das Polypropylenrohr aushalten kann, bei dessen Bezeichnung eine solche Symbolkombination vorhanden ist, kennen wir schon - 20 Atmosphären. Und die Temperatur des Wassers + 95 ° C ist für sie nicht schrecklich. Technische Eigenschaften von Polypropylen-Rohren PN20 ermöglichen ihren Einsatz in der Warmwasserversorgung.

Wichtig! Wegen der erheblichen Temperaturverformung in Druckheizsystemen werden sie derzeit nicht verwendet. Wenn ein solches Rohr unter Hochdruck mit einer Temperatur transportiert wird, die sich der maximal zulässigen Temperatur nähert, führt es und biegt sich.

PN25. Es sind bereits vollwertige Rohre zum Heizen aus Polypropylen. Die Temperatur des Kühlmittels kann + 95 ° C erreichen. Die Antwort auf die Frage, welcher Druck von einem Rohr aus Polypropylen vom Typ PN25 gehalten wird, ist klar - 25 Atmosphären. Als Rohmaterial für ihre Herstellung wird ein Verbundmaterial mit Verstärkungseinlagen verwendet. Diese können Nylonfasern oder Aluminiumfolien sein. Beide Arten von Zwischenschichten verbessern nicht nur die Festigkeitseigenschaften von Polypropylenrohren, sondern verringern auch die Temperaturdeformation. Selbst wenn Wasser mit der maximal zulässigen Temperatur bei hohem Druck transportiert wird, ändern sich ihre linearen Abmessungen nicht. Daher haben verstärkte Produkte eine breite Anwendung in Druckrohrleitungen gefunden. Ein weiterer wichtiger Faktor: Im Vergleich zu einem dickwandigen Rohr aus Polypropylen, das in ähnlichen Autobahnen installiert ist, sind die Wärmeverluste in Metall-Kunststoff-Produkten zwei Mal niedriger. In Bezug auf die Frostbeständigkeit sind diese Arten von Rohren jedoch vergleichbar.

Vor- und Nachteile von Polypropylen-Rohren

Die technischen Eigenschaften des Polypropylenrohrs, das es zu einer der beliebtesten Baumaterialien machte, sind auf die überraschenden Eigenschaften dieses Polymers zurückzuführen.

Einer der Vorteile von Polypropylenrohren ist die Installation: Mit einer relativ einfachen Technologie wird eine dauerhafte und langlebige Verbindung erreicht

Welche Eigenschaften haben Experten für Polypropylenrohre? Es gibt mehrere von ihnen:

  • Lebensdauer beträgt etwa 50 Jahre. Und wenn nur in der Kaltwasserversorgung verwendet, wie die Hersteller behaupten, - alle 100;
  • verhindern die Bildung von festen Ablagerungen. Diese Eigenschaft von Polypropylenrohren beruht auf der Verwendung einer speziellen Technologie zur Behandlung der inneren Oberfläche in der Produktionsphase;
  • Schalldämmung. Diese Eigenschaft ist selbst einem Polypropylen-Druckrohr inhärent, in dem das Bewegen einer Flüssigkeit unter hohem Druck Vibrations- und Grollgeräusche verursachen kann, die für das menschliche Ohr unangenehm sind;
  • keine Kondensation. Dies liegt an der geringen Wärmeleitfähigkeit der Polypropylenrohre;
  • geringes Gewicht. Der Wert dieser Eigenschaft eines Polypropylenrohrs ist 9 mal kleiner als der Wert eines ähnlichen Parameters eines Metallprodukts;
  • Einfache Installation. Aber wenn Sie diesen Fall zum ersten Mal begonnen haben, sollten Sie auf den Rat von Fachleuten hören. Achten Sie besonders auf die Erwärmungszeit von Polypropylenrohren, wenn diese geschweißt werden;
  • benötigen keine zusätzliche Wartung;
  • resistent gegen die Einwirkung von chemisch aggressiven Säure-Base-Verbindungen;
  • hohe Elastizität;
  • erschwingliche Kosten. Sie können solche Produkte in jeder Preisklasse wählen.

Die Frostbeständigkeit von Polypropylenrohren aufgrund ihrer geringen Wärmeleitfähigkeit spielt eine wichtige Rolle bei der hohen Nachfrage unter Berücksichtigung des Klimas unseres Landes.

Rohre aus Polypropylen sind resistent gegen niedrige Temperaturen, und ihre Lagerung und Betrieb erfordert keine besonderen Bedingungen

Oben wurden die Vorteile von Polypropylenrohren angegeben. Aber, wie immer, ohne Nachteile hier tut auch nicht. Die wichtigsten sind:

  1. Eine ausreichend hohe lineare Ausdehnung. Rohre, die während der Installation nicht aus Polypropylen verstärkt sind, erfordern die Verwendung spezieller Kompensatoren.
  2. Geringe Hitzebeständigkeit. Unabhängig davon, welche Polypropylenrohre gewählt werden, ist es notwendig, sofort eine Heizung zu finden. Dies gilt insbesondere für Heizsysteme.
  3. Schlechte Verformungsfähigkeit. Ändern Sie die Richtung des Rohres ohne die Verwendung zusätzlicher Verstärkung ist unmöglich.
  4. Schwacher Widerstand gegen direktes Sonnenlicht. Obwohl die maximale Temperatur für Polypropylenrohre nicht erreicht wird, geht dieses Phänomen mit einer vorzeitigen beschleunigten Alterung des Materials einher.

Beratung! Berücksichtigen Sie bei der Installation der Pipeline den Faktor der Erweiterung und befolgen Sie die speziellen Installationsregeln. Achten Sie insbesondere darauf, dass die Rohre nicht durchhängen - Sie müssen die Rohrbefestigungspunkte mit kleinen Abständen an der Wand anbringen.

Wie man Polypropylenrohre wählt

Für die richtige Auswahl dieser Produkte müssen Sie fünf Punkte berücksichtigen. Die Kennzeichnung von Polypropylenrohren wurde bereits diskutiert, daher gibt es 4 wichtige Faktoren.

Maximale Temperatur. Die Wahl sollte auf der Grundlage des angenommenen Werts dieses Kühlmittelparameters unter Berücksichtigung der Kennzeichnung von Polypropylenrohren getroffen werden. Wie oben erwähnt, ist PN25 die beste Wahl für Heizsysteme, PN20 für die Warmwasserversorgung, PN16 für die Kaltwasserversorgung.

Eine typische Hauswasserversorgung kann aus Rohren mit kleinem Durchmesser installiert werden

Der Durchmesser. Es sollte unter Berücksichtigung der technischen Merkmale des zu erstellenden Rohrleitungssystems ausgewählt werden. Die besten Polypropylenrohre für die Wohnungsverkabelung sind Produkte mit einem Durchmesser von 20 und 25 Millimetern. Für Steigleitungen ist es besser, Produkte mit einem Querschnitt von 32 oder 40 Millimetern zu verwenden. Für die Hauptleitung, die im Keller des Wohngebäudes montiert ist, wird ein dickwandiges Polypropylenrohr mit großem Durchmesser verwendet.

Maximal zulässiger Druck Wenn wir über den Gebrauch im Haushalt sprechen, dann sind fast alle Arten von Rohren, einschließlich des PN10-Produkts, geeignet. Wie hängt ihre Lebensdauer von Druck und Temperatur ab, schauen wir uns das Beispiel dieser Pfeife an.

  • Wassertemperatur 20 ° C Die Lebensdauer wird mindestens 50 Jahre betragen, wenn der Druck auf der zentralen Autobahn die Grenze nicht überschreitet
  • Wassertemperatur 50 ° C In diesem Fall ist es für eine Lebensdauer von 50 Jahren notwendig, einem Druck standzuhalten, der nicht übersteigt;
  • Wassertemperatur 70 ° C Die Lebensdauer entspricht dem vom Hersteller angegebenen Druck;
  • die Wassertemperatur hält lange auf dem Niveau von 95 ° C. In diesem Fall kommt die Lebensdauer von 50 Jahren nicht in Frage. Das Maximum beträgt ca. 5 Jahre bei konstantem Druck.

Temperaturausdehnungskoeffizient. Wir wissen bereits, dass Polypropylenrohre solche Produkte sind, deren Geometrie sich bei einer hohen Temperatur der transportierten Flüssigkeit ändert. Die Änderungen betreffen die Dicke ihrer Wände. Und das ist entscheidend für einen solchen Parameter wie Pipeline-Durchsatz.

Rohrtyp PN20 geschlossene Verlegung wird nicht empfohlen. Schließlich kann die Verformung zu Rissen in der Putzschicht führen. Durch die Verwendung von Polypropylenrohren PN25 können Sie jedoch sowohl geschlossen als auch offen verlegen. Im letzteren Fall wird das Innere der Wohnung aufgrund der fehlenden Biegung dieser Produkte nicht beeinträchtigt. Schließlich behält das aus Polypropylen verstärkte Rohr seine Form perfekt.

Wichtig! Eigenschaften von Polypropylenrohren Der "lineare Ausdehnungskoeffizient" bestimmt weitgehend, auf welche Weise eine heiße Rohrleitung verlegt werden sollte.

Was die Lebensdauer von Polypropylenrohren anbelangt, so werden sie bei richtiger Anwendung mindestens fünf Jahrzehnte halten.

Die Wasserleitung, die in den Wänden verlegt wird, wird nicht das Aussehen und den Stil des Badezimmers stören, aber für diese Art der Verlegung müssen Sie starke Rohre wählen

Polypropylen-Rohre

Dieses Segment des Weltmarktes wird durch die folgenden Arten von Polypropylenrohren vertreten:

  • PPH. Dies sind die einfachsten Polypropylen-Produkte und all jene, die moderne Industrie produziert. Sie sind für die Erstellung von Kaltwasserversorgungssystemen, industriellen Rohrleitungen sowie Lüftungssystemen bestimmt;
  • PPB. Eine solche Vielzahl von rohrförmigen Produkten wird aus einem komplexen Blockcopolymer von Polypropylen hergestellt. Diese Produkte haben Anwendung in Drucksystemen der Kaltwasserversorgung und Heizung gefunden. Sie werden aber nicht nur als Druckrohre aus Polypropylen verwendet. Von diesen werden hochfeste Stoßverbindungen hergestellt;
  • PPR. Zur Herstellung wird ein statistisches Polypropylen Polypropylen verwendet. Basierend auf dieser Vielfalt von Rohren, werden Systeme erstellt, sowohl heiße und kalte Wasserversorgung, einschließlich Wasser warmen Böden;
  • PPs. Dies ist ein separater Typ von röhrenförmigen Produkten, da als Rohmaterial für seine Herstellung ein hochentzündliches hochfestes Polymer verwendet wird. Die maximale Arbeitstemperatur von Polypropylenrohren vom Typ PP beträgt + 95 ° C. Nach Meinung von Experten ist dies die beste Version eines einschichtigen (unverstärkten) Produkts für Heizsysteme.

Farbe von Polypropylenrohren

Die Palette der gewalzten Produkte aus Polypropylen wird durch Produkte in vier Farben dargestellt. Sie sind weiß, grau, schwarz und grün. Auf der Basis von weißen oder grauen Polypropylenrohren werden verschiedene technische Kommunikationen installiert, angefangen von einer Wasserleitung bis hin zu einer individuellen Heizungsanlage.

Jede Art von Rohr hat eine eigene Farbe oder einen Markierungsstreifen auf der äußeren Oberfläche

Der Nachteil von weißen Rohren ist jedoch die Unfähigkeit, unter Straßenbedingungen zu arbeiten, da solche Produkte durch geringe Frostbeständigkeit gekennzeichnet sind. Schon bei einer Temperatur von 0 ° C beginnt der Typ des zu ihrer Herstellung verwendeten Polypropylens zu kristallisieren.

Eine nützliche Information! Weiße Rohre halten einem Druck von 25 bar stand! Gleichzeitig zeichnen sich graue Polypropylenrohre durch eine bessere Toleranz gegenüber thermischen Belastungen aus.

Graue Rohre haben auch folgende Vorteile:

  • Möglichkeit des Betriebs in Drucksystemen;
  • thermische und chemische Stabilität;
  • lange Betriebszeit;
  • ökologische Kompatibilität;
  • Dichtigkeit.

Darüber hinaus sind graue Rohre aus Polypropylen mit einem herkömmlichen Lötkolben perfekt verbunden.

Es wird empfohlen, schwarze Polypropylenrohre aus dem bestehenden Sortiment dieser Produkte für die Kanalisation sowie Entwässerungssysteme zu verwenden. Zusatzstoffe, die den Rohmaterialien in der Produktionsphase hinzugefügt werden, erhöhen ihre technischen Fähigkeiten. Die Vorteile von schwarzen Kunststoffrohren sind:

  • Beständigkeit gegenüber verschiedenen aggressiven Umgebungen;
  • keine Exposition gegenüber UV-Strahlung;
  • hohe Festigkeit;
  • die beanspruchte Lebensdauer bleibt voll erhalten.

Derzeit interessieren sich viele Eigentümer von Stadtrandgebieten für die Frage, welche Polypropylenrohre für die Bewässerung geeignet sind. Die Antwort ist klar: grün. Sie werden zu einem so niedrigen Preis verkauft, dass die Lkw-Landwirte die Festigkeitseigenschaften dieser Produkte einfach nicht beachten können.

Rohre aus Polypropylen gewellt

Solche Produkte mit großem Durchmesser werden für den Bau von Kanalisation, Kanalisation, Entwässerung von Regenwasser (Regenwasser) und Grundwasser (Entwässerung) verwendet.

Wellrohre aus Polypropylen werden in einer Vielzahl von Kugeln eingesetzt - ein kleiner Durchmesser ist für die Verlegung von Stromnetzen gefragt

Der maximale Wert der Temperatur von festem Abwasser, angenommen für Polypropylen-Wellrohr, liegt in der Größenordnung von + 60ºC und kurzzeitig bis + 100ºC, was selten ist. Rohrleitungen, die auf der Basis dieses Produkts errichtet wurden, werden verlegt, grabenlos verlegt und in offenen Gräben verlegt. Die Organisation der Übergänge erfolgt mit Hilfe von Stahlbetonschächten. Und es sind keine anderen Konstruktionen sowie Spezialausrüstung zum Verlegen und Montieren eines Wellrohrs mit großem Durchmesser erforderlich.

Moderne Unternehmen beherrschen jetzt die Herstellung von zweilagigen Wellrohren aus Polypropylen. Aus ihren Vorteilen muss man zuweisen:

  • hohe Ringsteifigkeit;
  • chemische und Korrosionsbeständigkeit;
  • widerstehen Sie dem Einfluss von Streuströmen. Dielektrische Eigenschaften unterscheiden diese Produkte von Metallanaloga. Denn wenn sie in der Nähe von Kabeltrassen verlegt werden, unterliegen sie aufgrund der elektrochemischen Korrosion einer beschleunigten Alterung;
  • hoher Durchsatz;
  • erhöhte Beständigkeit gegen hydroabrasiven Verschleiß;
  • lange Lebensdauer.

Eigenschaften des Schweißens von Polypropylenrohren

Für das Schweißen von Produkten dieses Typs wird eine Methode der thermischen Polyfusion verwendet. Es besteht darin, die geschweißten Teile und ihre anschließende schnelle Verbindung zu erwärmen. Dieser Vorgang wird mit einem speziellen Lötkolben durchgeführt. Einige Hersteller solcher Werkzeuge statten sie mit zwei Heizelementen aus, deren Kapazität ausreicht, um Rohre mit einem bestimmten Durchmesser zu erwärmen. Es scheint, dass dies ein Plus ist. Aber nicht in diesem Fall.

Für die qualitative Verbindung von Rohren im Thermodiffusionsverfahren sind spezielle Einrichtungen erforderlich und die Schweißtechnik ist strikt einzuhalten

Wichtig! Gleichzeitiges Erhitzen mit zwei Elementen kann den Kunststoff überhitzen und eine Überlastung des Stromversorgungsnetzes verursachen. Daher sollte die zweite Heizung als Reserve verwendet werden, wenn die erste ausfällt.

Die Heizzeit ist abhängig von:

  • Durchmesser des Rohres;
  • Breite des Schweißbandes;
  • Umgebungstemperatur. Es sollte nicht über die Norm hinausgehen.

Das Material behält seine Plastizität nach dem Erhitzen für eine sehr kurze Zeit bei. In ein paar Sekunden müssen Sie Zeit haben, um die Verbindung zu reparieren und Verzerrungen zu beseitigen. Die optimale Temperatur zum Aufwärmen beträgt + 260 ° C. Um eine zuverlässige Verbindung zu gewährleisten, muss das Rohrmaterial ausreichend erwärmt werden. Eine übermäßige Erwärmung kann jedoch zu Formverlust führen. Daher sollten Sie die Zeit dieser Operation steuern. Abhängig vom Querschnitt der Rohre ist es:

  • 8... 9 Sekunden für Rohre mit einem Querschnitt von 20 Millimetern;
  • 9... 10 Sekunden, wenn Rohre mit einem Durchmesser von 25 Millimetern geschweißt werden;
  • 10... 12 Sekunden beim Schweißen von Rohren mit einem Durchmesser von 32 Millimetern usw.

Beheizte und bereits angeschlossene Leitungen müssen ordnungsgemäß gekühlt werden. Die Fixierung benötigt so viel Zeit wie die Heizphase. Wenn Sie sich beeilen und diesen Vorgang vor der fälligen Zeit beenden, wird sich die Verbindung verformen. Das Schweißen von Polypropylenrohren ist ein relativ schwieriger Prozess. Kritisch ist nicht nur die Nichtbeachtung der Heizzeit, sondern auch die Nichteinhaltung der Lötvorschriften. Die wichtigsten sind:

  • Während des Betriebs muss das Schweißgerät immer eingeschaltet sein;
  • obligatorische Anwendung auf die Oberfläche der Rohrmarkierungen, um die richtige Tiefe der Schweißnaht zu gewährleisten.
  • Die zu verbindenden Elemente müssen gleichzeitig erhitzt werden.

Nachdem wir erfahren haben, was Polypropylenrohre sind, bevorzugen die meisten unserer Landsleute solche Produkte. Das investierte Geld wird sich aufgrund vieler Faktoren gut auszahlen. Insbesondere ermöglicht eine geringe Wärmeleitfähigkeit des Materials den Kauf und die Installation einer Wärmedämmung zu verweigern. Gleichzeitig beträgt die Wärmeeinsparung beim Transport des Kühlmittels etwa 20%. Das heißt, der Gasverbrauch in dem autonomen Heizsystem kann auch reduziert werden.

Polypropylen-Rohre. Technische Eigenschaften.

Gegenwärtig ist die Verwendung von Polypropylenrohren möglich: Wasserversorgung, Heizung, Entwässerung, Lüftung. Im Preis-Leistungs-Verhältnis ist dies die beste Option, um solche Rohre nicht nur in der Industrie, sondern auch im Haushalt zu installieren. Der wichtigste Vorteil solcher Rohre ist die Korrosionsbeständigkeit und dementsprechend die Haltbarkeit. Die durchschnittliche Lebensdauer solcher Rohre erreicht 50 Jahre. Dank ihnen tritt der Einsatz von Stahl- und Gussrohren in den Hintergrund.

Die Installation von Polypropylenrohren ist bequem und schnell, was es in naher Zukunft ermöglicht, Wasserversorgung, Heizung usw. zu installieren. Ein wichtiger Vorteil dieser Rohre ist die Beständigkeit gegen innere Ablagerungen und Ablagerungen. Die Druckverluste in den Polypropylen-Rohrsystemen sind minimal. Die Beständigkeit gegenüber negativen Temperaturen ist hoch, was bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit, dass das Rohr während des Gefrierens reißt, minimal ist.

Es ist nicht schwer zu erraten, dass das Polypropylenmaterial bei der Herstellung dieser Rohre verwendet wird. Polypropylen ist ein synthetisches Polymer, eine Klasse von Polyolefinen, die als Ergebnis der Polymerisation von Propylen erhalten werden. Der Hauptvorteil von Propylen ist seine geringen Kosten, und es ist nicht schädlich für den menschlichen Körper. Polypropylen hat eine hohe Festigkeit bei relativ geringem Gewicht.

Es gibt vier Arten von Polypropylenrohren: 1. Der erste Typ mit einem Arbeitsdruck von 1 MPa (PN10); 2. Sekunde mit Arbeitsdruck 1,6 MPa (PN16); 3. Der dritte mit einem Arbeitsdruck von 2 MPa (PN20); 4. Der vierte Typ mit einem Arbeitsdruck von 2,5 MPa (PN25).

Das Metergewicht von Polypropylenrohren kann variieren, abhängig vom Nenndruck und der Konstruktion des Rohres. Gegenwärtig gibt es viele Fabriken, die Polypropylenrohre herstellen, infolgedessen können die Rohre verschiedene Konstruktionen und Gewichte haben. Wenn Sie ein Rohr kaufen, müssen Sie sich an das Unternehmen wenden und alle notwendigen technischen Eigenschaften von Polypropylenrohren herausfinden. Darunter ist das durchschnittliche Gewicht von Polypropylenrohren mit Druck PN 10, PN 20, PN 25, sowie der Auslegungsdrucktabelle von Polypropylenrohren PN 10, PN 16 PN 20, PN 25 abhängig von der Lebensdauer und der Temperatur.

D - Außendurchmesser des Polypropylenrohrs, mm;

S - Wanddicke des Polypropylenrohres, mm.

Abb.1 Die Abmessungen des Polypropylenrohrs.

Technische Eigenschaften von Polypropylenrohren

Die wichtigsten Parameter für den Bau von Pipelines waren immer Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und niedriger Preis. Produkte aus Polypropylen, die für den Bau verschiedener Kommunikationsarten verwendet werden, erfüllen alle diese Anforderungen in vollem Umfang. Ihre Besonderheit liegt nicht nur in den einzigartigen technischen Eigenschaften und den hohen Leistungsindikatoren. Einfachheit und Herstellbarkeit der Installation von Polypropylen-Systemen tragen zu ihrer Beliebtheit nicht nur im professionellen Bau, sondern auch bei normalen Benutzern bei.

Merkmale und Umfang

Die Erfindung des thermoplastischen Random Copolymers (PP-R) war ein Durchbruch in der Verwendung von Kunststoffen. Hohe thermische Stabilität und ausgezeichnete technische Eigenschaften ermöglichen die Verwendung von Produkten aus dieser Art von Kunststoff in vielen Branchen. Wie einzigartig dieses Material ist, kann man sich sogar aus einer unvollständigen Liste der Hauptvorteile von Produkten aus diesem Copolymer vorstellen:

  • hohe Festigkeit;
  • geringe Haftung;
  • chemische Inertheit (Polypropylen ist absolut ungiftig);
  • geringe Wärmeleitfähigkeit;
  • gute Schalldämmung;
  • Fähigkeit, Temperatur- und Druckänderungen über einen weiten Bereich zu widerstehen;
  • Haltbarkeit;
  • Wirtschaft von Transport und Installation.

Trotz des gemeinsamen Ursprungs unterscheiden sich Polypropylenprodukte signifikant in ihren Eigenschaften und ihrer Leistungsfähigkeit.

Produkte von europäischer Qualität, vom exklusiven Lieferanten in Russland! Kaufen Aquatherm Rohre, sowie Pipeline-und Befestigungssysteme, können Sie auf dieser Website https://agpipe.ru

Achten Sie bei der Auswahl von Rohren aus diesem Material auf die Übereinstimmung ihrer technischen Eigenschaften mit zukünftigen Betriebsbedingungen.

Darüber hinaus können die Rohre je nach Anwendung mit Aluminiumfolie oder Glasfaser verstärkt werden. Abhängig davon können sie verwendet werden:

  • für die Wasserversorgung (sowohl kalt als auch heiß);
  • im agro-industriellen Komplex;
  • in Systemen von warmen Böden;
  • für Heizsysteme;
  • in Transportsystemen für chemische Verbindungen;
  • in den Rohrleitungen von Kompressoranlagen.

Es wäre unehrlich, über den Hauptmangel von Polypropylenrohren zu schweigen - ihr linearer Ausdehnungskoeffizient ist gleich 0,15 mm / m ° C (etwa 10 mal größer als der von Stahl), aber dieses Problem wird erfolgreich durch die Herstellung von verstärkten Produkten gelöst. Die Verwendung eines Aluminiumarmpfahls kann die Wärmeausdehnung von Polypropylen um mehr als das Fünffache reduzieren.

Zufallscopolymer aus Polypropylen in Granulatform

Grundlegende physikalische und mechanische Parameter

Die russische Norm für "Druckrohre aus Thermoplasten und Verbindungsteilen für Heizungs- und Wasserversorgungssysteme" (GOST 521343: 2003) definiert sechs Betriebsklassen von Polypropylenrohren, abhängig von der Nenntemperatur:

  1. Anwendung in Warmwasserversorgung (bis 60 ° C).
  2. Anwendung in Warmwasserversorgung (bis 70 ° C).
  3. Einsatz in Fußbodenheizungen (Tieftemperatur - bis 60 ° C).
  4. Arbeiten in Systemen mit Hochtemperaturboden und Niedrigtemperatur-Heizkörpern (bis 70 ° C).
  5. Arbeiten in Systemen von Hochtemperatur-Heizkörpern (bis 90 ° C).
  6. Anwendung in der Kaltwasserversorgung (Klassenbezeichnung - HW).
Riemenscheibe hängt von der Lebensdauer der Rohre aus PPR auf Druck und Temperatur ab

Eigenschaften

  • Die Dichte von Polypropylen ist die niedrigste aller Kunststoffe - 0,91 kg / cm2. Trotzdem hat die Oberfläche der Produkte eine hohe Härte und Verschleißfestigkeit.
  • Die mechanische Festigkeit von PP-R-Rohren hängt von der Zeit des Aufbringens der Kraft ab, und da dieser Parameter mit einem allmählichen Erwärmen oder Abkühlen verbunden ist, kann gesagt werden, dass die Festigkeit für irgendwelche Betriebsbedingungen ausreichend ist. Der Grenzwert für PPR liegt übrigens bei 35 N / mm.
  • Erhöhte Beständigkeit gegen chemisch aggressive Medien - die Zerstörung der Oberfläche ist nur möglich, wenn eine Kombination von Hochtemperatur-Exposition gegenüber einer starken Säure.
  • Frostbeständigkeit - nicht weniger als -15 ° C Meistens arbeiten die Rohre mit einem positiven Temperaturkühlmittel, so dass selbst solche nicht beobachteten Indikatoren ausreichend sind.
  • Der Schmelzpunkt von Polypropylen liegt je nach Zusammensetzung zwischen 160 und 170 ° C.
  • Der Erweichungspunkt beträgt 140 ° C.
  • Die maximale Temperatur des Wärmeträgers beträgt nicht mehr als 120 ° C.
  • Der Arbeitsdruck beträgt 10 bis 25 Atmosphären.
  • Der Außendurchmesser beträgt 16 bis 125 mm.

Der Biegeradius der Rohre hängt sowohl vom Durchmesser als auch vom Vorhandensein und der Art der Verstärkungsschicht ab. Der maximale Parameter gilt für Polypropylenrohre mit Aluminiumverstärkung ohne Perforation.

Markierung und Abmessungen

Die Kennzeichnung von Polypropylenprodukten kann sowohl Materialinformationen als auch Nenndruck- und Temperaturdaten umfassen. Der alphabetische Index bezeichnet:

  • PP ist ein einfaches Polypropylen.
  • PP-R ist ein statistisches Polypropylencopolymer.
  • PP-RС ist ein Random-Copolymer vom Typ Polypropylen III, das für Warmwasserversorgungs- und Heizungssysteme bestimmt ist.
  • PP-RCT ist ein verbessertes statistisches Polypropylencopolymer.

Rohre aus PP-RC sind genau jene Produkte, die in Wasserversorgungs- und Heizungssystemen eingesetzt werden. Sie werden am häufigsten in der Industrie und Landwirtschaft verwendet.

Das Diagramm der thermischen Ausdehnung von Rohren aus verschiedenen Materialien

Die Rohrbezeichnung ist PN und es gibt vier Produktmodifikationen, abhängig vom Nennbetriebsdruck, für den sie berechnet werden:

  • PN10 - Flüssigkeitsdruck bis zu 10 Atmosphären. Die Rohre PN10 werden für den Transport von Niedertemperaturkühlmitteln (bis 45 ° C) in Kaltwasserversorgungsanlagen oder Fußbodenheizungen verwendet.
  • PN16 - der Druck im System beträgt nicht mehr als 16 Atmosphären und die Betriebstemperatur sollte 60 ° С nicht überschreiten. Empfohlen für den Einsatz in Niedertemperatur-Heizsystemen.
  • PN20 - die gebräuchlichste Marke. Erlaubt den Transport von Flüssigkeiten bis zu 95 ° C bei einem Druck von bis zu 20 Atmosphären, dank derer er sowohl in Heizungsanlagen als auch in Rohrleitungen der Warmwasserversorgung eingesetzt wird.
  • PN25 - hat den niedrigsten linearen Verformungskoeffizienten und widersteht einem verlängerten Flüssigkeitsdruck von bis zu 25 Atmosphären bei einer Temperatur von bis zu 95 ° C.

Pipes PN kann sowohl mit Glasfaserverstärkung als auch mit Aluminiumfolie ausgestattet sein. In der zweiten Variante können sowohl ein perforiertes als auch ein monolithisches Band als Verstärkungsschicht verwendet werden. In Heizungsanlagen wird empfohlen, Rohre ohne Perforation zu verlegen. Solche Produkte widerstehen der Diffusion von Luft in das Kühlmittel am erfolgreichsten.

Im Alltag werden am häufigsten Rohre mit einem Außendurchmesser von 20, 25, 32, 40 mm verwendet. Die Hauptparameter der Rohre der gebräuchlichsten Marke PN20 sind in der Tabelle zusammengefasst.

Tabelle der technischen Eigenschaften der Polypropylenrohre PN20

Hersteller und Sortiment

Viele große Unternehmen auf der ganzen Welt beschäftigen sich mit der Herstellung von Polypropylenrohren. Der Prozess ihrer Herstellung unterscheidet sich sowohl in der Technologie als auch in der Verwendung von Material verschiedener Modifikationen. So sieht die Bewertung der Hersteller von Polypropylenrohren aus:

  1. Die besten Produkte sind die richtigen PPR-Rohre von Banninger Reiskirchen. Für ihre Herstellung wird ausschließlich Polypropylen PP-RCT in höchster Qualität (Marke Wefatherm) verwendet. Kein Wunder, dass deutsche Ingenieure in 10 Jahren eine Produktionsgarantie für ihre Produkte verbaut haben.
  2. Polypropylen-Systeme des tschechischen Herstellers WAWIN Ecoplastik sind Branchenpioniere. Die Qualität der Produkte ist fast so gut wie die Pfeifen aus Deutschland, wie auch der hohe Preis, der ihre Verbreitung in unserem Land begrenzt.
  3. Berühmte Firma Valtec aus Italien. Produkte sind in Bezug auf Qualität / Preis optimal.
  4. Türkische und polnische Produzenten (TEBO, Vesbo, Pilsa und andere).
  5. Produkte von chinesischen und inländischen Unternehmen.

Jeder der Hersteller produziert eine breite Palette von Rohrmarken und deckt alle möglichen Kundenwünsche ab. Als Beweis, lassen Sie uns das Sortiment der italienischen Marke Valtec, die in der Mitte unserer Liste steht:

  1. Rohr Valtec PPR PN20. Die Installation in Wasserversorgungssystemen ist erlaubt. Die Wassertemperatur beträgt nicht mehr als 70 ° C, der Druck bei einer kalten Kühlflüssigkeit beträgt bis zu 20 Atmosphären, bei einem heißen Kühlmittel beträgt sie nicht mehr als 10 Atmosphären. Es gibt keine Verstärkungsschicht. Laut der russischen GOST bezieht sich auf 1.2, HV-Klassen.
  2. Valtec PP-FASER PN20. Es ist möglich, in Wasserversorgung jeder Art und Heizsysteme mit Kühlmitteltemperatur bis zu 90 ° C zu verwenden. Der Arbeitsdruck ist ähnlich wie bei der vorherigen Marke. Die Rohre haben eine dreischichtige Struktur mit Glasfaserverstärkung.
  3. Valtec PP-FASER PN25. Produkte dieser Marke sind für hohen Druck ausgelegt - bis zu 25 Atmosphären in "kalten" Rohrleitungen. Der Durchmesser der Rohre beginnt bei 20 mm.
  4. Valtec PP-ALUX. Dank der Aluminiumverstärkung aus Vollfolie können die Rohre in Systemen mit einer Temperatur von bis zu 95 ° C bei Drücken bis zu 10 Atmosphären arbeiten. In Rohrleitungen mit kaltem Wasser beträgt dieser Wert 25 Atmosphären.

Mit dem Wachstum der technischen Indikatoren steigen natürlich auch die Kosten der Produkte. Wir wiederholen jedoch, dass die Qualität der Valtec-Produkte mit den Weltmarken vergleichbar ist und der Preis viel niedriger ist.

Empfehlungen zur Auswahl

Gehen Sie in den Laden, achten Sie nicht nur auf den Preis, sondern auch auf die technischen Eigenschaften der Produkte. Wählen Sie Rohre mit einem kleinen Rand für die wichtigsten Parameter der Operation.

  1. Arbeitsdruck. Hersteller geben seinen Wert für die Raumtemperatur an, deshalb, bei der Auswahl der Rohre für die Heizungsanlage der Wohnung, achten Sie auf die Produkte von PN25. Wenn Sie Eigentümer eines Gehäuses mit individueller Heizung sind, gibt es genügend Rohre mit der PN20-Kennzeichnung.
  2. Temperatur. Für verstärkte Rohre geben Hersteller eine Kühlmitteltemperatur von mindestens 90 ° C an. Überbezahlen Sie nicht für Produkte mit der Aufschrift 95 ° C - ihre Eigenschaften sind gleich.
  3. Der Durchmesser. Für Speiser im Durchmesser ¾ ist ein Rohr mit einem Durchmesser von 25 mm und ein Rohr mit einem Durchmesser von 32 mm für Rohre erforderlich. Für die lineare Verdrahtung werden am häufigsten 20-mm-Produkte verwendet.
  4. Wählen Sie für Heizung und Warmwasserversorgung nur verstärkte Produkte.

Bedenken Sie bei der Auswahl der Rohre, dass es sich bei der Herstellung um einen Hightech-Prozess handelt. Lassen Sie sich also nicht von den niedrigen Preisen chinesischer Produkte verleiten - die geringste Verletzung der Technologie führt zur Delaminierung der Rohre während des Betriebs. Und das ist mit großen Schwierigkeiten verbunden.

Selbst Produkte mit den eindrucksvollsten Eigenschaften eines Unternehmens mit einem weltweiten Namen werden nicht voll funktionsfähig sein, wenn die Installation des Systems ursprünglich ungenau und mit Fehlkalkulationen durchgeführt wurde. Achten Sie darauf, wenn Sie Pipelines mit eigenen Händen aus Polypropylenrohren herstellen.

Polypropylen-Rohre: technische Eigenschaften und Installationstechnik

Moderne Polypropylenrohre sind umweltfreundlich und in vielerlei Hinsicht Stahlrohren überlegen. Polypropylenrohre: technische Eigenschaften + Technologie ihrer Installation bestimmen eine Reihe von Funktionen. Welche technischen Eigenschaften haben Polypropylenrohre?

Rohre aus Polypropylen

Anwendungsgebiet

  1. Polypropylen: Spezifikationen und erlauben die Verwendung von einfachen, die Rohre in der Wasserversorgung als Verteilungsmechanismus für die Verwaltungs-, Industrie- und Wohnbauten für Rohrleitungen Industrie und Trinkwasser Montage.
  2. Technische Eigenschaften von Polypropylenrohren ermöglichen es, sie im agroindustriellen Komplex zu verwenden.
  3. Polypropylen Fittings und Rohre von 3 Arten sind ausgelegt:
    • zur Kalt- und Warmwasserversorgung in Innenräumen;

Rohre und Formstücke aus Polypropylen

    • für warme Böden;

    Polypropylen verstärkte Rohre für Fußbodenheizung

    Installation von Polypropylenrohren im Heizsystem

      • Polypropylenrohre: Eigenschaften und Eigenschaften des Propylenmaterials ermöglichen den Einsatz einer Pipeline für den Drucklufttransport sowie aggressive chemische Medien.
    1. Bis heute können Polypropylenrohre in einer Vielzahl von Bereichen verwendet werden, in denen Rohre verwendet werden:
      • um das Kühlmittel zu den Vorrichtungen von Heizsystemen zu bringen;
      • für die Entwässerung;
      • für die Trinkwasserversorgung;
      • für die Bewässerung, etc.

    Wichtig: Polypropylen gehört zu Polyolefine und ist ein reines ökologisches Produkt, mit dessen Qualität er auf das Produkt bringt und bietet absolute Sicherheit des Verfahrens.

    Herstellung von Polypropylenrohren

    Informationen zum Material

    Polypropylen-Rohre - die Eigenschaften dieser Art von Rohr, hängen direkt von den Eigenschaften und Qualitäten des Rohstoffes ab. Das wichtigste Ereignis auf dem Gebiet der Kunststoffwelt Bedeutung Erfindung Herstellung von Polypropylen mit Hochtemperatureigenschaften ist - Random Copolymer (Typ 3), und seine Entwicklung in der Branche.

    Zufälliges granuliertes Copolymer

    Eigenschaften von Polypropylen Typ 3

    1. Dieses starke und sehr leichte Copolymer ist als ein Thermoplast klassifiziert.
    2. Hat eine chemische Beständigkeit gegen verschiedene Lösungsmittel, sowohl alkalische als auch saure.
    3. Thermisches Merkmal der Universalität dieser Art von Polypropylen. Rohre aus Polypropylen: technische Spezifikationen + eine breite Palette von Anwendungen bestimmen den speziellen Einsatz.
      Polypropylenrohre können im Temperaturbereich von -10 bis +90 Grad verwendet werden.

    Wichtig: Rohre aus Polypropylen des dritten Typs können kurzzeitig einem Temperaturanstieg von bis zu 110 Grad Celsius standhalten.

    1. Wasser in Rohren vom Polypropylen Typ 3 kann gefrieren, und die Struktur des Rohres kollabiert nicht, da Polypropylen ein ausreichend elastisches Material ist.
    2. "Random-Copolymer" wird erhalten durch Modifizieren der Struktur von Polypropylen, nämlich: Ethylen wird zu der molekularen Polypropylenkette hinzugefügt. Diese sogenannte "Nachbarschaft" verbessert die Eigenschaften von Polypropylen (Elastizität, Viskosität, Hochtemperaturfestigkeit).

    Molekülstruktur eines statistischen Copolymers

    1. Dieses statistische Copolymer von Propylen schädigt die Umwelt nicht.
    2. Bei der Verarbeitung dieses Copolymers sowie bei der Wiederverwertung seiner Abfälle werden keine schädlichen Umweltstoffe gebildet.

    Zufälliges transparentes statistisches Copolymer

    Temperatur und Druck

    Jedes Wasserversorgungssystem hat seine eigenen Besonderheiten, und das Temperaturregime des verwendeten Wassers sowie der konstante Druck sind von besonderer Bedeutung.

    Diese Werte sind die wichtigsten bei der Auswahl von Polypropylenrohren, da sie deren lange Lebensdauer maßgeblich beeinflussen:

    • 10 PN - Polypropylen-Röhrchen: Spezifikationen für kaltes Wasser auf 20 Grad Celsius, Bodensystem aufzuwärmen bis 45 Grad, bei Arbeitsdruck - 1 MPa;
    • PN 16 - Polypropylen-Rohr: Die Eigenschaften bestimmen den Einsatz sowohl bei heißer (bis 60 Grad Celsius) als auch bei kaltem Wasser, der Nennarbeitsdruck beträgt 1,6 MPa;
    • PN 20 - Polypropylenrohr: Die technischen Eigenschaften dieses Rohrtyps ermöglichen den Einsatz in Warmwassersystemen mit einer Temperatur von bis zu 95 Grad, der Nenndruck beträgt 2 MPa;
    • PN 25 - verstärktes Polypropylen-Rohr: Die Eigenschaften eignen sich für die Warmwasserversorgung sowie für eine Zentralheizung bis 95 Grad, der Nenndruck beträgt 2,5 MPa.

    Spezifikationen: Pilsa Polypropylenrohre

    Hinweis: Für Polypropylenrohre aller Druckbereiche sind Polypropylenfittings geeignet.

    Die Komponenten der kombinierten Struktur haben in ihrem Design einen vernickelten Messingeinsatz mit einem Innen- oder Außengewinde, mit dem Sie leicht von einem Polypropylenrohr zu einer Metallrohrleitung wechseln können.

    Vorteile von Polypropylen-Rohrleitungssystemen

    Rohre aus Polypropylen haben folgende Eigenschaften:

    • sie sind billiger und leichterwandige Wasserrohre;
    • einfache Installation, die mehrere Male schneller als die Installation von Metallrohren durchgeführt wird, bietet die Methode des Kopplerschweißens in wenigen Sekunden die Möglichkeit, eine dauerhaft zuverlässige und vor allem hermetische Verbindung zu schaffen;

    Installation von Rohren und Formstücken aus Polypropylen

    • Elastizität, dies ermöglicht die Verwendung dieser Art von Rohr in Installationen von warmen Böden;
    • hohe chemische Beständigkeit (Inertheit), eine besondere Eigenschaft von Polypropylenrohren - sie sind ungiftig, beeinträchtigen die Wasserqualität überhaupt nicht;
    • bei direktem Kontakt mit Wasserrohren sind sie korrosionsbeständig, an den Innenwänden bilden sich keine Kalkablagerungen;
    • langer Service - im Laufe der Zeit nimmt der Innendurchmesser der Rohre praktisch nicht ab;
    • Beständigkeit gegenüber wechselnden Bedingungen - Druck und Temperaturänderungen in einem relativ großen Bereich aushalten;
    • eine solche Eigenschaft von Polypropylenrohren, dass eine geringe Wärmeleitfähigkeit es im Betriebsmodus ermöglicht, dass sich kein Kondensat auf der Rohrleitungsoberfläche bildet;
    • ausgezeichnete Schalldämmung, Lärm ist begrenzt, wenn Wasser durch Polypropylen-Rohre und Armaturen für sie fließt;
    • das Verhältnis von Qualität und Preis wird aufgrund der technologischen Einfachheit der Installation und der niedrigen Rohstoffkosten erreicht;
    • Wartungsfreundlichkeit: Polypropylen-Konstruktionen erfordern keine Lackierung, da die Farbe der gesamten Oberfläche der Rohrleitung gleichmäßig ist.

    Betrachtete technische Eigenschaften von Polypropylenrohren erlauben es uns, diese Art von Rohren als eine der beliebtesten und vielversprechendsten für heute zu bezeichnen.

    Eigenschaften und Spezifikationen von Polypropylenrohren

    Polypropylen-Rohre sind eine der beliebtesten Sorten von Kunststoffprodukten, die in Wasserversorgungs- und Heizungssystemen weit verbreitet sind. Aufgrund der Kombination von Leistungsmerkmalen übertreffen Polypropylenprodukte die klassischen Stahlanaloga, die zusammen mit ihren niedrigen Kosten ihre Verwendung voll und ganz rechtfertigen.

    Dieser Artikel enthält Informationen zu Polypropylenrohren. Sie werden herausfinden, welche Größen existieren und welchen Druck jeder von ihnen aushalten kann. Wir werden die Vor- und Nachteile, technische Eigenschaften und Technologie der Installation von PP-Rohren betrachten, sowie die besten Polypropylenprodukte von russischen Herstellern bestimmen.

    Sorten von Polypropylen-Produkten

    Technische Voraussetzungen für PP prouktsii im normativen Dokument GOST aufgeführt №52134 «Druck thermoplastische Rohre“ aus dem Jahr 2003. Nach dieser Norm wird alle Polypropylenrohre, auf den Konstruktionsmerkmalen abhängig sind in 4 Kategorien unterteilt:

    Die Unterschiede zwischen den Rohren bestehen in der Wandstärke und Materialstruktur - die Produkte PN 10,16 und 20 haben eine Verbundkonstruktion, während die Rohre PN 25 mit Glasfaser oder Aluminium verstärkt sind. Betrachten wir jede Sorte genauer.

    1. PN-10 - einschichtig dünnwandig, für Kaltwasserzufuhr (Betriebstemperatur +20 Grad) und Niedertemperatur-Heizsysteme (Maximaltemperatur +45 0). Widersteht einem Druck von 10 mPa. Die Innendurchmesser von PN-10 Polypropylenrohren variieren im Bereich von 16-110 mm, die Wanddicke von 2 bis 10 mm.
    2. PN-16 - Composite, für Niedertemperaturheizung und Warmwasserversorgung. Kann in Systemen mit einem Betriebsdruck von bis zu 16 mPa verwendet werden. Temperaturmaximum ist +60 0.
    3. PN-20 - universal, anwendbar in Heizungsanlagen. Widersteht Druck bis zu 20 mPa und Temperatur bis zu 80 0. Abmessungen: Innendurchmesser - von 10,6 bis 74 mm, Wandstärke - von 1,5 bis 18,4 mm.
    4. PN-25 - mehrlagig verstärkt, für Hochtemperatur-Heizkörper entwickelt. Druck bis 25 mPa standhalten und auf +95 0 erhitzen. Der Bereich der Innendurchmesser beträgt 13,2 - 50 mm, die Wandstärke beträgt 4 bis 13,3 mm.

    Die Verstärkungsschicht beeinflusst den Druck, mit dem das Produkt dem PP widerstehen kann, und verleiht dem Produkt eine Dampfdurchlässigkeit von null. Die Abwesenheit von Diffusion von Sauerstoff in das Kühlmittel durch die Wände stellt sicher, dass kein Rost innerhalb der Heizvorrichtungen (Kessel, Heizkörper) erzeugt wird.

    PP-Rohre und Formstücke

    Verstärkte Polypropylenrohre sind weniger anfällig für lineare Ausdehnung als Verbundanaloga, da die Folienschicht als Wärmeisolator dient, der eine Erwärmung der Außenhülle verhindert, wodurch ebenfalls sichergestellt wird, dass die Kühlmitteltemperatur nicht verloren geht.

    Vor- und Nachteile

    Einer der Hauptvorteile von PP-Rohren ist ihre Haltbarkeit. Polypropylenprodukte haben eine Lebensdauer von 50 Jahren (in Übereinstimmung mit den vom Hersteller angegebenen Betriebsvorschriften und Temperaturbedingungen) in Warmwasser- und Heizungssystemen und etwa 100 Jahren für die Kaltwasserversorgung.

    Betrachten Sie die Vorteile von Polypropylenrohren:

    1. Innenwände in Kontakt mit zirkulierendem Wasser unterliegen nicht der Bildung von Ablagerungen und Rost, was den gleichen Durchsatz, Geräuschlosigkeit und konstante Wasserqualität in allen Phasen des Betriebs von PP-Produkten garantiert.
    2. Gepanzerte Produkte ohne Folgen tragen Druckabfälle im Bereich von 5 MPa, aufgrund der ausreichenden Elastizität des Materials verformt sich die aus Polypropylen hergestellte Rohrleitung nach dem Gefrieren des darin befindlichen Kühlmittels nicht.
    3. Polypropylen-Rohre sind extrem einfach zu installieren - sie sind durch Löten oder Fittings (Kompression, Gewinde und Crimpen) verbunden, für deren Installation keine teure Ausrüstung erforderlich ist.
    4. PP-Rohre haben hohe Festigkeitseigenschaften, Rissbeständigkeit und Verformungsbeständigkeit.
    5. Polypropylen-Produkte haben eine ästhetische Erscheinung, die sich während des Betriebs des Systems nicht ändert - es ist nicht notwendig, die Pipeline zu streichen.
    6. Variable Abmessungen von PP-Rohren ermöglichen die Auswahl von Produkten für den Betrieb sowohl in Heizungs- und Wasserleitungen im Haus als auch für die Verlegung von externen Abwasserleitungen.

    Der einzige signifikante Nachteil ist die Tendenz von PP-Rohren durch lineare Expansion, die im gleichen Maße alle Kunststoffprodukten eigen ist - von Produkt Erhitzen wird seine Größe zu erhöhen, wodurch innere Spannungen im Material zu erhöhen und, wenn sie nicht richtig in die Pipeline der Installation kann verformt werden.

    Dies ist kein kritisches Problem, da die Ausdehnung durch eine geeignete Rohrleitungskonstruktion, die Verwendung von Dehnungsfugen und Befestigungsklammern vom Gleittyp ausgeglichen werden kann.

    Technische Merkmale und Kennzeichnung

    Polypropylenprodukte jeder Standardgröße haben folgende technische Eigenschaften (nach GOST Nr. 52134):

    • Spezifisches Gewicht - 0,9 g / cm 3;
    • maximale Temperatur, die zu Deformationen führt +150 0;
    • Zugfestigkeit - 35 N / mm 2;
    • Streckgrenze - 25 N / mm 2;
    • Längenausdehnungskoeffizient - 0,15 mm / m;
    • Nennwärmekapazität (bei Temperatur +20 0) - 2 kJ / kg;
    • nominale Wärmeleitfähigkeit (+20 0) - 0,24 W / ms.

    Die Kennzeichnung von Polypropylenrohren ist einheitlich und unterscheidet sich nicht von verschiedenen Herstellern. Produkte haben die Nomenklatur des Typs: PPR PN20 20 * 2 Klasse-5/20 mPa TU № xxx, in dem:

    • PPR - Modifikation zur Herstellung von Produkten aus Polypropylen (PPR - Random-Copolymer, PPH - Homopolymer, PPB - Blockcopolymer). Die am häufigsten verwendeten Rohre sind PPR, wegen der erhöhten thermischen Stabilität des Materials gefragt;
    • 20 * 2 - Durchmesser * Dicke der Wände (mm);
    • Klasse 5 - Klasse des Betriebs von Produkten;
    • 20 MPa - maximaler Arbeitsdruck;
    • TU № xxx - das normative Dokument, nach dem das PPR-Rohr produziert wurde.

    Insgesamt gibt es 5 Betriebsklassen der PPR-Rohre, die im GOST spezifiziert sind, sie unterscheiden sich in Abhängigkeit von der maximalen Temperatur des Kühlmittels. Die Tabelle gibt den Temperaturbereich jeder Klasse an.

    Wie wählt man Polypropylenrohre? (Video)

    Produktionstechnologie von Polypropylen-Produkten

    Die Herstellung von Polypropylenprodukten erfordert eine spezielle technologische Linie, die Grundausrüstung ist eine Extrusionsanlage. Die verwendete Ausrüstung ist ziemlich kompakt, die Anlage für die Herstellung von PPR-Rohren kann in einem Raum von 100 m 2 organisiert werden.

    Der Prozess der Herstellung von PPR-Produkten wird unter Verwendung der folgenden Technologie implementiert:

    1. Rohmaterialien (Propylenpellets) werden in den Ausrüstungs-Extrusionsbunker geladen.
    2. Die Temperatur im Trichter steigt auf den Schmelzpunkt von Propylen, Additive und Reagenzien werden der Schmelze zugegeben, was dem Material die erforderlichen technischen Eigenschaften verleiht.
    3. Aus dem Vorratsbehälter wird die Schmelze extrudiert und passiert den Extrusionskopf (das Gerät ist mit Heizelementen ausgestattet, die die erforderliche Temperatur des Werkstücks aufrechterhalten). Beim Durchstanzen des Kopfes erhält das Material die gewünschte Form.
    4. Das Werkstück bewegt sich zu den Kalibrierwänden, wo das Produkt durch die Presswalzen gerollt wird und die endgültige Länge und den endgültigen Durchmesser erhält.
    5. Das PPR-Rohr wird in ein Kühlbad gegeben, in dem der Kunststoff aushärtet.
    6. Die Werkstücke werden zur Schnittlinie bewegt (die verwendete Ausrüstung sind Guillotinen und Kreissägen), wo die PPR-Rohre in Abschnitte bestimmter Größen geschnitten werden.
    7. Die Kennzeichnung von Polypropylen-Produkten und ihre Verpackung in der Verpackung des Herstellers.

    Produktionslinie für PP-Rohre

    Die Investitionen in die Eröffnung der Anlage für die Produktion von PPR-Rohren belaufen sich auf 8 Millionen Rubel, die Summe beinhaltet die Kosten für Ausrüstung, Rohstoffe (100 Tonnen), Personalgehälter und die Vermietung der Räumlichkeiten für das Werk.

    Bewertung der Produzenten

    Auf dem Inlandsmarkt von PPP werden Produkte von einer größeren Anzahl von Herstellern geliefert, was zu einer erheblichen Streuung der Produktqualität führt. Wir analysierten Kundenfeedback und Expertenmeinungen und bewerteten die führenden Hersteller von PPR-Rohren, zu denen die folgenden Unternehmen gehören:

    Die Qualität und die technischen Eigenschaften der PPR-Rohre dieser Hersteller entsprechen immer den Forderungen, ihre Produkte werden nicht nach der technischen Spezifikation hergestellt, sondern nach den GOST-Normen, die bereits Bände sprechen.

    Das Rating wird zu Recht von der Firma Valtec, einem inländischen Werk, das durch gemeinsame Anstrengungen von russischen und italienischen Ingenieuren gegründet wurde, geleitet. Das Unternehmen produziert PPR-Produkte mit einem Durchmesser von 20 bis 110 mm, im Sortiment des Unternehmens gibt es Verbund- und verstärkte Produkte (Glasfaser und Aluminium), die den Normen PN20 und PN25 entsprechen.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr