Kamine aus Edelstahl - Langlebigkeit und Schönheit

Die Verwendung eines rostfreien Stahlrohrs für einen Kamin im modernen Bau von Kaminen ist sehr beliebt. Der Artikel beschreibt die Vorteile dieses Materials, Eigenschaften, Arten von Edelstahl für Kamine, Tipps für die Wahl eines Kaminrohr aus Edelstahl.

Kamine aus Edelstahl

In den letzten Jahren wurde der Markt für Wärmetechnik um fast 90% auf die Verwendung von Edelstahl in Kaminelementen umgestellt. Rohre aus Edelstahl für einen Schornstein widerstehen negativen Wetterphänomenen, hohen Temperaturen und auch korrosiven Umgebungen perfekt.

Edelstahl-Briefmarken

Auf dem Metallmarkt gibt es mehr als 200 Edelstahlsorten, aber nicht alle eignen sich für die Herstellung von Rauchrohren.

Edelstahlsorten, die zur Herstellung von Schornsteinen verwendet werden:

  • korrosionsbeständiger Edelstahl;
  • korrosionsbeständiger Edelstahl;
  • säurebeständiger Edelstahl;
  • säurebeständiger Edelstahl;
  • säurebeständiger, hitzebeständiger, feuerfester Edelstahl.

Eigenschaften von Edelstahlsorten

Der korrosionsbeständige Edelstahl (430) wird hauptsächlich bei der Montage von Außenteilen verwendet. Atmosphärischer Niederschlag ist für diese Marke unschädlich. Es wird nicht empfohlen, diese Stahlsorte für die Herstellung der Innenteile des Schornsteinrohrs zu verwenden. Unter dem Einfluss von hohen Temperaturen und Säuren wird dieser Stahl zerstört.

Korrosionshitzebeständigen Edelstahl (409, 439) - in der Zusammensetzung dieser Marke umfasst Titan, das für die Herstellung der Innenteile des Rauchs seine Verwendung ermöglicht, die später auf einem festen Heizsystemen montiert werden (Kamine und Öfen).

Unter dem Einfluss hoher Temperaturen verhindert Titan das Verbrennen von Kohlenstoff und schließt so Korrosion aus. Bei Gas- und Flüssigbrennstoffgeräten wird kein korrosionsbeständiger Edelstahl verwendet.

Korrosion an Schornsteinen aus Edelstahl

Säurebeständiger Edelstahl (304, 316, 316L) wird zur Umleitung von Verbrennungsprodukten in Gas- und Flüssigbrennstoffanlagen verwendet. Bei Festbrennstoffgeräten wird säurebeständiger Edelstahl nicht verwendet.

Säure-thermostabiler rostfreier Stahl (321, 316) wird häufig zur Herstellung von Kaminen für Festbrennstoff-Heizsysteme verwendet.

Diese Marke aus rostfreiem Stahl hat viele Vorteile gegenüber den oben genannten:

  • Hitzebeständigkeit;
  • Säurebeständigkeit;
  • Plastizität.

Säurebeständiger, hitzebeständiger, feuerfester Edelstahl (310S) ist die stabilste Marke von rostfreiem Stahl, der hohen Temperaturen (1000 ° C) widersteht und nicht korrosionsanfällig ist.

Klassifizierung von rostfreiem Stahl

Zur Herstellung eines Schornsteinrohres aus Edelstahl wird üblicherweise austenitischer Stahl verwendet. Aber oft verwenden skrupellose Hersteller ferritischen Stahl, der für die Herstellung von Schornsteinen physikalisch und chemisch ungeeignet ist. Die Lebensdauer eines Schornsteinrohres aus Ferritstahl beträgt in der Regel nicht mehr als 2 Jahre.

Einwandige Rohre für den Schornstein

Der Edelstahlkamin der ferritischen Klasse wird bei längerer Temperaturbelastung spröde. Sie können die Rohre nach ihrer Klasse mit einem Magneten unterscheiden. Das Kaminrohr aus Edelstahl der Ferrit-Klasse wird magnetisiert, das austenitische Rohr nicht.

Wenn Sie ein Rohr für einen Edelstahlkamin wählen, sollten Sie auch an die Dicke des Metalls denken.

Wichtig! Wenn Heizungsanlagen geplant werden sollen, die mit festem Brennstoff betrieben werden, wird empfohlen, für einen Schornstein mit einer Wandstärke von mindestens 1 mm Edelstahlrohre zu verwenden.. Für Systeme, die mit flüssigem und gasförmigem Brennstoff arbeiten, nicht weniger als 6-8 mm.

Edelstahl-Kaminrohr ist in 2 Kategorien unterteilt:

  • Einwandiges Kaminrohr aus Edelstahl;
  • Schornstein Edelstahlrohr mit Thermoisolierung "Sandwich" (siehe Schornstein-Sandwich aus Edelstahl).

Installation von Edelstahlrohren

Einwandiger Schornstein kann sowohl im Raum mit einer weiteren Ummantelung aus hitzebeständigem und feuerfestem Material als auch in den vorhandenen gemauerten Schornstein (Schornstein) eingebaut werden.

Bei der Verwendung von doppelwandigen Schornsteinen aus Edelstahl mit einer Wärmedämmung "Sandwich" kann die Installation sowohl innerhalb als auch außerhalb des Raumes durchgeführt werden.. Diese Art von Kaminen ist zuverlässig und langlebig (feuerfest, beständig gegen Korrosion usw.). Aufgrund der erhöhten Feuerbeständigkeit wird in Badehäusern und Holzhäusern meist ein Edelstahl-Kaminrohr installiert.

Installation von einwandigen Edelstahlrohren

Eine der einfachsten Möglichkeiten, Kamine zu installieren, ist die "Schornsteinhülse" (siehe Schornsteinreparatur). Edelstahlrohre für das Rauch in einen vorhandenen gemauerten Schornstein abgesenkt werden, wonach er mit dem Rohr des Heizkörpers angeschlossen werden - dies erfolgt jede Kondensat im Mauerwerk zu vermeiden, die aus den Abgasen gebildet wird.

Der Schornstein ohne Rohr nimmt Kondensat auf, wodurch der Schornstein zusammenbricht.

Wichtig! Alle Stellen, an denen die Rohre angeschlossen sind, müssen mit einem speziellen hitzebeständigen Dichtungsmittel behandelt werden, um den Eintritt von Außenluft in den Schornstein zu vermeiden. Wenn die Verbindung nicht dicht ist, kann aufgrund des Eindringens von Luft in das Schornsteinrohr der Zug im Rauchkanal erheblich beeinträchtigt werden.

Installation von doppelwandigen Rohren mit Wärmedämmung

Schwieriger ist der Einbau eines Schornsteins mit Wärmedämmung. Edelstahl-Kaminrohr "Sandwich" ist ein Doppelrohr von größerem und kleinerem Durchmesser, das ineinander gesteckt wird. Die Zwischenschicht zwischen den Rohren besteht aus feuerfestem Material - Basalt.

Doppelwandiges Rohr mit Wärmedämmung

Berücksichtigen Sie bei der Verlegung von Rohren mit Wärmedämmung einige Nuancen:

  1. Beim Verbinden der Sandwich-Rohre ist es wichtig, dass das obere Rohr in das untere Rohr innerhalb des Sandwichs eintritt und das untere Rohr von außen in das obere Rohr (außen) eintritt. Nicht alle Hersteller berücksichtigen dies, daher muss dieser Zeitpunkt vor dem Einbau berücksichtigt werden und ggf. das Innenrohr herausziehen, umdrehen und wieder einsetzen.
  2. Beim Verbinden ist es wünschenswert, ein hitzebeständiges Dichtmittel zu verwenden.
  3. Die Befestigungspunkte für das Außenrohr des "Sandwich" müssen mit Schrauben befestigt werden.

Falsche Installation eines doppelwandigen Rohres mit Wärmedämmung kann zu Flecken und Flecken auf dem externen Sandwich-Rohr führen.

Varianten der Lage von Schornsteinen

Der Einbau der Rohre beginnt von unten (vom Heizsystem nach oben). Vor dem Einbau des Schornsteins ist es notwendig, einen Durchgang zwischen den Überlappungen vorzubereiten. Ein spezieller Adapter kann im Laden erworben werden. Es wird benötigt, um die Decke vor Überhitzung zu schützen.

Vorbereiteter Adapter

Das Innere des Adapters muss ebenfalls vor Hitze geschützt werden. Dies geschieht mit Folienmatten aus Basaltfaser.

Dann können Sie mit der Installation von Rohren beginnen. Das Edelstahlrohr für den Schornstein ist so verlegt, dass Übergänge im Adapterrohr vermieden werden.

Wichtig! Das Andocken an Übergangselementen ist verboten!

Für die Belüftung und Kühlung ist es notwendig, einen Zwischenraum zwischen dem Übergangsloch und dem Rohr vorzusehen. Als nächstes prüfen Sie das Niveau und sichern Sie die Schutzelemente des Adapters.

Das Rohr muss auch an der Wand befestigt werden. Dies kann mit Klammern erfolgen, die alle 2 m installiert werden müssen.

Pipe durch das Übergangselement

Wichtig! Schornstein sollte keine horizontalen Abschnitte von mehr als 1 m haben Das Schornsteinrohr aus Edelstahl darf nicht mit elektrischen Leitungen, Gasleitungen und anderen Verbindungen in Berührung kommen. Wenn der Schornstein aus Edelstahl durch Wände, Dach und Decken geführt wird, ist es notwendig, die Durchgangselemente zu verwenden, die nach allen Brandschutzregeln isoliert sind.

Um den Rauchkanal zu reinigen, ist es notwendig, einen abnehmbaren Teil oder eine Tür vorzusehen, die sich am Boden des Schornsteins befindet.

Reinigen Sie den Kamin 2 Mal für die Heizperiode.

Anforderungen für das Anheben des Schornsteins über dem Dach

Optionen zum Platzieren des Kamins über dem Dach

  • nicht weniger als 50 mm von der Dachfläche auf Flachdächern;

Bei Verwendung von leicht entflammbaren Materialien für das Dach sollte der Schornstein 1-1,5 m von der Dachoberfläche entfernt werden.

Für den Durchgang des Schornsteins durch das Dach gibt es ein spezielles Element "Dachverkleidung".

Es dient dazu, die Elemente des Schornsteins sicher durch das Dach zu führen und verhindert das Eindringen von Regen unter das Dachmaterial.

Kamine und ihre Installation. Merkmale von Edelstahl-Kanälen

Die Installation eines Heizsystems eines Kessels, eines Kamins, eines Kaminofens usw., das mit flüssigen, festen oder gasförmigen Brennstoffen betrieben wird, erfordert notwendigerweise die Organisation von Möglichkeiten zur Ableitung von Verbrennungsprodukten. Die universellste und akzeptabelste Lösung für dieses Problem ist die Installation eines Edelstahlkamin von Hand. Solche Rohre erfüllen die Anforderungen der Normen und ermöglichen eine schnelle Installation der Entrauchungsanlage der Kesselhäuser.

Kamine aus Edelstahl dienen zur Ableitung von Verbrennungsprodukten aus Öfen, Kaminen und Kesseln

Vorteile von Schornsteinen aus Edelstahl

Kamine aus Edelstahl haben eine Reihe von Vorteilen:

  • lange Lebensdauer;
  • hohe Festigkeit;
  • die Möglichkeit, ein System beliebiger Komplexität zu implementieren;
  • Multifunktionalität;
  • niedrige Kosten.

Kamine aus Edelstahl für Kamine oder Öfen sind haltbarer als gemauerte Schornsteine. Letztere sind sehr anfällig für Temperaturschwankungen, die zu deren Zerstörung führen. Der Edelstahlkamin ist korrosionsbeständig. Stahlprodukte werden nicht durch hohe Feuchtigkeit oder trockene Luft, hohe Temperaturen, chemisch aggressive Umgebungen beeinflusst.

Für das Schornsteinsystem aus rostfreiem Stahl ist eine modulare Struktur charakteristisch, die es leicht macht, jeden Teil der Struktur, falls erforderlich, durch Ihre eigenen Hände zu ersetzen. Die Installation von Kaminen aus Stahl erfolgt mit speziellen Bögen. Dank dieser Elemente ist es möglich, technische Blöcke oder architektonische Strukturen zu umgehen.

Kamine aus rostfreiem Stahl sind praktischer und zuverlässiger als Ziegel, sie können in Häusern verschiedener Bauarten verwendet werden

Wenn Sie einen Schornstein aus rostfreiem Stahl mit eigenen Händen installieren, ist es möglich, die Achse des Rohres in jede Richtung zu verschieben, ohne den Standort des Kessels oder des Kamins zu verändern. Der runde Abschnitt des Edelstahlkamin reduziert die Intensität der Verbrennungsprodukte, die sich auf seiner inneren Oberfläche absetzen. Solche Rohre müssen weniger gereinigt werden.

Arten von Rohren für Kamine

Für die Installation von Schornsteinen aus Edelstahl werden drei Optionen verwendet:

  1. Einlagiges Stahlrohr.
  2. Gewelltes Edelstahlrohr.
  3. Sandwich-Rohr.

Einlagiger Schornstein aus Edelstahl hat eine Dicke von 0,6-2 mm. Es hat geringe Kosten, aber gleichzeitig einen begrenzten Anwendungsbereich.

Beachten Sie! Ein solches Edelstahl-Kaminrohr kann nur in isolierten Räumen verwendet werden.

Ein signifikanter Temperaturunterschied von außen und innen führt zu einer Überbeanspruchung von Energieträgern, und die reichlich vorhandene Kondensatbildung beeinflusst die Gesamtproduktivität und die Betriebszeit des Heizsystems.

Am geeignetsten für einen Schornstein ist ein glattes Rundrohr

Wellrohre für Kamine aus Edelstahl werden zur Anordnung von krummlinigen Übergängen verwendet. Solche Produkte aus anderen Materialien sind nicht immer stark und hitzebeständig. Wellrohr aus korrosionsbeständigem Stahl hält der Temperatur von 900 Grad stand und entfernt wirksam die Verbrennungsprodukte von Gasgerät, Kessel, Kamin, Ofen für andere Arten von Brennstoff.

Die vielseitigsten Edelstahlrohre für Kamine sind Sandwich-Systeme. Ihre Installation kann mit eigenen Händen sowohl innerhalb als auch außerhalb des Raumes durchgeführt werden. Das Rohr hat eine spezielle Schicht aus nicht brennbarem Material zwischen der äußeren und inneren rostfreien Beschichtung. Es hat eine hohe Wärmedämmleistung. Oft besteht diese Schicht aus Mineralwolle.

Edelstahl-Briefmarken

Die für Edelstahlkamine verwendete Stahlqualität beeinträchtigt die Leistung des Produkts.

Tabelle 1

Sortiment von Elementen für den Schornstein

Edelstahlteile für Schornsteine ​​sind sowohl im Sortiment als auch in den Möglichkeiten vielfältig. Mit ihrer Hilfe können Sie ein System von fast jeder strukturellen Komplexität installieren.

Um den Schornstein zu installieren, benötigen Sie Rohre und Elemente, um sie zu verbinden

Direkte rostfreie Schornsteinrohre haben eine Länge von 33 bis 100 cm, für alle ist das Glockengelenk charakteristisch, das keine zusätzlichen Elemente benötigt. Der Winkel (Knie) von 45 ° wird verwendet, wenn es notwendig ist, die Richtung des Schornsteins im vertikalen Abschnitt abzulenken. Um den Übergang vom horizontalen kurzen Abschnitt der Heizvorrichtung zum Fußteil des Schornsteins aus Edelstahl zu ermöglichen, werden häufig Gewindebohrer 90 ° verwendet.

T-Stück in einem Winkel von 45 oder 87 ° wird am Installationsort des Kondensatsammlers installiert oder, wenn zwei Heizgeräte verwendet werden, wenn sie an das gemeinsame Schornsteinsystem angeschlossen sind.

Wichtig! Die Verbindung von zwei Geräten zu einem System erfordert eine separate Koordination der Überwachungsstellen.

Die Installation des Kondensatsammlers ist notwendig, um den Schornstein aus Edelstahl von Feuchtigkeit zu befreien und wird im unteren Teil des vertikalen Hauptabschnitts erzeugt. Revisionselemente sind zur Reinigung und regelmäßigen Überwachung der Rauchabzugsanlage des Heizkessels bestimmt.

Die Installation des Schornsteins in Edelstahl beinhaltet die Verwendung seiner oberen Teile - Funkenfänger, Haube, wasserdichte Schürze, sowie spezielle Elemente für den Durchgang durch Böden, Dächer, Wände.

Der zum Dach gezogene Schornstein ist mit einem Funkenfänger ausgestattet

Kamininstallation in Edelstahl

Nach Abschluss der Planung, der Schornsteinauskleidung für Edelstahl-Heizräume, der Ausrichtung der Schaltung auf die Überwachungskörper und dem Kauf der notwendigen Teile, können Sie mit der Installation des Systems beginnen.

Bei der Installation eines Schornsteins aus Edelstahl sollten die Rohrverbindungen mit einem Dichtungsmittel verstärkt werden, das Temperaturen von bis zu 1-1,5 Grad standhalten kann. Dies verhindert die Verringerung des Schubs und das Eindringen gefährlicher Verbrennungsprodukte aus dem Edelstahlkanal in den Raum. Rohre für Schornsteine ​​sind mit speziellen Schnittstellen ausgestattet, so dass ihre Verbindung keine schwierige Aufgabe ist.

Die Schornsteinsegmente müssen mit einem Spezialwerkzeug verschlossen werden

Wenn die Installation von innen mit eigenen Händen durchgeführt wird, wird besonderes Augenmerk auf den Durchgang von Edelstahlrohren für den Schornstein durch die Fußböden gelegt. Einige Hersteller produzieren Artikel speziell für diesen Zweck, aber wenn nötig, können Sie sie selbst herstellen.

Um Kamine aus Edelstahl an der Außenwand zu sichern, werden Konsolen verwendet, die weniger als 2 m voneinander entfernt sind. Obligatorisch ist die Unterstützung beim Durchgang des Kanals durch die Wand und die Befestigung des Inspektionsfachs.

Regeln für die Installation von Kaminen

Um ein gute Traktion der Edelstahl-Abgasrohr Höhe zu gewährleisten, sollte größer als 5 m sein. Die horizontalen Abschnitte sollten eine Länge von 1 m nicht überschreiten. Im Fall der Installation mit den Händen in einem offenen Raum oder Kanal aus rostfreiem Stahl nicht beheizter Raum, muss Kamin isoliert sein. Wenn ein Schornstein, ein Ofen oder Kesselhäuser mit brennbaren Materialien durch das Dach gehen, muss unbedingt ein Funkenfänger installiert werden.

Bei der Verbindung des Schornsteins mit der Überlappung des brennbaren Materials ist es notwendig, das Stahlblech zu befestigen

Bei der Installation des Systems mit eigenen Händen müssen Sie besonders darauf achten, dass Sie durch Böden, Wände und das Dach gehen. Wenn die Kanäle nicht isoliert sind und aus rostfreiem Stahl bestehen, sollten die Schornsteinrohre in einem Abstand von nicht weniger als 1 m von der Überlappung angeordnet sein.

Wichtig! Es ist unzulässig, Rohrverbindungen in der Dicke der Wände durchzuführen.

Der minimal zulässige Abstand von der Decke, Wänden, Boden -. Wenn die Rohr 70 cm aus rostfreiem Stahl für Schornstein gelangt durch das Dach nicht brennbaren, die minimal zulässige Zwischenraum zwischen ihr und der Überlappung muss mindestens 13 cm betragen.

Die Gesamtzahl der Windungen des Schornsteins beträgt nicht mehr als drei. Wenn Sie einen Schornstein aus rostfreiem Stahl mit eigenen Händen installieren, darf der Rohrdurchmesser nicht kleiner sein als der des Heizkörpers.

Wichtige Grundsätze für die Installation von Kaminen

Wellrohr aus korrosionsbeständigem Stahl kann für Innen- und Außenkamin, Übergang vom Auslaufrohr des Gerätes zum Hauptkanal, Reparatur eines gemauerten Schornsteins mit Krümmern verwendet werden.

In Schornsteinsystemen dürfen Stahlwellrohre verwendet werden

Bei der Installation eines horizontalen oder schrägen Abschnitts von einem Heizgerät oder einer Feuerstelle wird das Rohr auf das vorherige vom Gerät gestellt. Dies gewährleistet eine freie Bewegung von Verbrennungsprodukten durch den Kanal. Bei der Installation des vertikalen Teils des Schornsteins wird der nächste Abschnitt des Rohrs in den unteren Teil des Schornsteins eingeführt.

Wenn das Dach einen bestimmten Winkel zum Horizont hat, sollte das Loch für rostfreie Rohre elliptisch oder rechteckig sein. Bei der Installation ist es erforderlich, dass der Rauchgaskanal etwa mittig zwischen den Deckenbalken und den Sparren verläuft. Besonderes Augenmerk wird auf die Anforderungen für die Höhe über dem Dach des Schornsteinschnitts gelegt.

Bei Verwendung eines Kanals aus Edelstahl muss das Schornsteinrohr von oben wasserdicht sein, damit keine Feuchtigkeit oder atmosphärische Niederschläge in den Dachboden gelangen.

Edelstahlkanäle sind die am besten geeignete Option für das Abgassystem. Die Installation ist einfach, wenn alle Anforderungen und Empfehlungen eindeutig erfüllt sind.

Kamine aus Edelstahl: Sorten und Montageprinzipien

Vor der Installation in einem privaten Haus, Badehaus oder Haushaltsgebäude, einer Wärmequelle, die Gas, festen oder flüssigen Brennstoff benötigt, ist es notwendig, einen Entwurf des Abgassystems vorzubereiten. Heute verdrängen klassische Konstruktionen aus Ziegel- oder Asbestzementrohren bequeme und praktische Kamine aus Edelstahl, für deren Montage fertige Elemente verwendet werden.

Sorten von Kaminen aus Edelstahl

Dem universellen modularen Schornstein ist es möglich, einen Heizkessel jeder Art, einen Metall- oder kompakten Ziegelofen, einen Kamin anzuschließen. Die Montage des Rauchkanals kann unabhängig erfolgen und das System richtig auswählen. Sie unterscheiden sich in Design, Zweck, Eigenschaften des Metalls.

Hauptvorteile

Kamine aus Asbestzementrohren waren wegen der geringen Praktikabilität gefragt. Ziegelkonstruktionen werden heute aktiv eingesetzt, unter anderem aufgrund ihrer soliden und beeindruckenden Optik, werden aber zunehmend mit Edelstahl-Inlays modernisiert. Die Liste der Vorteile eines Schornsteins aus Edelstahl beinhaltet:

  • Geringes Gewicht. Der Schornstein benötigt keine Anordnung des Fundaments, wodurch die Montagearbeiten billiger und schneller werden.
  • Korrosionsbeständigkeit. Rostfreier Stahl ist beständig gegen Säuren, die im Rauchkondensat enthalten sind und für Ziegel und Asbestzement gefährlich sind.
  • Temperaturbeständigkeit. Metall kann der Kühlung bei niedrigen Temperaturen während der frostigen Tage und der Erwärmung mit Abgasen bis zu 800 Grad Celsius oder mehr standhalten.
  • Effektiver Schornstein. Ein guter Zug wird durch den kreisförmigen Querschnitt des Rohres erleichtert.
  • Geringer Wartungsaufwand An den Innenwänden des Schornsteins setzt sich Kohlenstoff praktisch nicht ab (im Gegensatz zu den rauhen Wänden aus Ziegeln oder Asbestzement), so dass er selten gereinigt werden muss.
  • Einfache Installation. Die Konfiguration von Standardelementen ermöglicht eine schnelle Montage eines Rohrs beliebiger Länge.
  • Reparierbarkeit. Das modulare System ermöglicht, falls erforderlich, nur das ausgefallene Element zu wechseln, was die Betriebskosten des Entrauchungssystems reduziert.
  • Lange Lebensdauer (vorbehaltlich der richtigen Auswahl des Materials der Produktion und kompetente Installation).
  • Vielseitigkeit. Der Edelstahlkamin ist für jede Art von Heizkörper geeignet.
  • Freiheit der Installation. Es ist nicht notwendig, eine streng vertikale Struktur zu montieren, es sind schräge Elemente und Drehungen erlaubt, was die Suche nach einem geeigneten Ort für die Installation eines Kessels, Kamins oder Ofens vereinfacht. Das Rohr mit innerer Isolierung kann außerhalb des Gebäudes angebracht werden - in diesem Fall ist es nicht notwendig, die durchgehenden Knoten durch die Fußböden und das Dach auszustatten.
  • Erschwinglicher Preis.
Komponenten des Schornsteins

Arten von Rohren

Rostfreier Stahl wird verwendet, um drei Arten von Kaminen herzustellen, von denen jeder seine eigene spezifische Anwendung hat. Dies ist wichtig zu berücksichtigen, wählen Sie eine Option für ein Wohnhaus, ein Bad oder ein anderes Gebäude. Hersteller bieten folgende Arten von Strukturen an:

  • einwandig (einlagig);
  • gewellt;
  • Sandwich-Rohre.

Lassen Sie uns genauer betrachten, welches Edelstahlrohr für einen Schornstein unter bestimmten Bedingungen besser geeignet ist.

Einwandige Rohre

Einlagige Systeme bestehen aus Edelstahlblech mit einer Dicke von 0,6 bis 2 mm. Die Option zeichnet sich durch einen niedrigen Preis aus, der Umfang eines solchen Rohres ist jedoch begrenzt.

Installieren Sie es nur in einem warmen Raum, und die Außenseite des Schornsteins sollte isoliert werden. Dies liegt daran, dass der Kontakt des erwärmten Metalls mit kalter Luft zu einer erhöhten Kondensatbildung führt. Dies reduziert den Wirkungsgrad der Heizeinheit, verursacht einen übermäßigen Brennstoffverbrauch, reduziert die Lebensdauer des Ofens oder des Kessels.

Einwandige Stahlrohre werden am häufigsten verwendet, um den Liner bei der Aufrüstung von Rauchkanälen aus Ziegeln zu bestücken. Die Verwendung verlängert die Lebensdauer des gemauerten Schornsteins durch den Schutz vor schädigender Kondensation und reduziert den Wartungsaufwand, da sich an den Wänden kein Ruß ansammelt. Die Hersteller bieten einlagige Edelstahlrohre in verschiedenen Größen an, runde und ovale Profile, mit denen Sie die beste Option für einen bestimmten gemauerten Schornstein auswählen können.

Ein einlagiges Rohr kann auch in Kombination mit einem Wasserheizsystem für einen kleinen Raum verwendet werden - eine Garage, eine Werkstatt, ein Waschraum für ein Bad. In diesem Fall ist am Schornstein ein Wassermantel angebracht, an den die Zu- und Ableitungen angeschlossen sind. Außerdem kann die Wärmeenergie der Abgasabgase dazu verwendet werden, einen kompakten Raum zu heizen, wenn ein einschichtiges Rohr entlang einer langen Wand geneigt ist.

Die Installation eines Schornsteins aus einem einlagigen Edelstahlrohr erfordert die strikte Einhaltung der Brandschutzvorschriften für die Anordnung von Zugangspunkten durch Böden und Dach. Die Verbrennung von Ruß in der Rohrleitung (insbesondere bei Verwendung eines Festbrennstoffofens) kann das Metall auf kritische Temperaturen erhitzen und zur Entzündung von Holzkonstruktionen führen.

Wellrohre

Wellrohr aus nichtrostendem Stahl ist für die Installation von krummlinigen Übergängen vorgesehen, wenn das Auslassrohr des Kessels oder Ofens vom vertikalen Kanal des Schornsteins entfernt ist. Auch bei Verwendung eines gemauerten Schornsteins kann das gewellte Rohr innerhalb einer Struktur mit Biegungen verwendet werden.

Es ist notwendig, ein hochwertiges Edelstahlwellrohr zu wählen, das einer Erwärmung bis 900 ° C standhält. Gewellte Elemente werden innerhalb und außerhalb des Gebäudes verwendet, aber im zweiten Fall benötigen sie eine Isolierung, um Kondensation durch Metallkontakt mit kalter Luft zu vermeiden.

Beachten Sie! Die Konstruktion des Schornsteins unter Verwendung von Wellelementen kann von den Kontrollbehörden abgelehnt werden, da Ansprüche an die Festigkeit und thermische Stabilität des Wellrohrs bestehen.

Sandwich-Systeme

Das zweischichtige Rohr, das ein Sandwich mit einem nicht brennbaren Wärmeisolator zwischen den Metallschalen aus rostfreiem Stahl ist, ist als gerade und geformte Elemente für den Bau eines Schornsteins beliebiger Konfiguration erhältlich. Aufgrund der Wärmedämmschicht ist dies die praktischste Version des Rauchkanals, weil:

  • bietet erhöhte Sicherheit (die Außenwände des Systems heizen sich nicht auf gefährliche Temperaturen auf, der Wärmeisolator selbst ist entzündungsresistent);
  • können Sie einen Kamin außerhalb des Gebäudes installieren;
  • ein Minimum an Kondensat wird gebildet (das innere Rohr, durch das sich die Verbrennungsprodukte bewegen, kommt nicht mit kalter Luft in Kontakt);
  • es gibt keinen unnötigen Wärmeverlust, der es der Heizeinheit ermöglicht, im optimalen Modus ohne übermäßigen Kraftstoffverbrauch zu arbeiten;
  • Das System ist aufgrund der Isolierung der Rohrleitung schnell und problemlos montiert.
Sandwich-System

Sandwich-Rohre sind universell, sie werden für den Einbau in Gas- oder Feststoffkessel, Kamine und Öfen jeglicher Art verwendet.

Sortiment von Modulen

Die Montage des Schornsteins aus dem rostfreien Stahl wird unter Verwendung der vorgefertigten Module verschiedener Typen durchgeführt, so dass es leicht ist, es selbst zu machen. Hersteller bieten folgende Artikel an:

  • Gerade Rohre. Das Detail kann eine Stärke von 33 bis 100 cm haben, eine starke Verbindung zwischen den Elementen wird mittels der Muffenverbindung hergestellt, die Installation erfordert keine zusätzlichen Befestigungsmittel.
  • Wasserhähne 45 °. Wird angewendet, wenn eine Abweichung von der Vertikalen erforderlich ist.
  • Gewindebohrer 90 °. Wird verwendet, um zwischen vertikalen und horizontalen Abschnitten der Struktur zu wechseln.
  • Tee 45 ° oder 87 °. Es ist für die Montage eines Kondensataufbaus bestimmt und kann auch für den Anschluss von zwei Heizgeräten an einen gemeinsamen Schornstein verwendet werden.
  • Sammlung von Kondensat. Sie wird am unteren Punkt des vertikalen Hauptkanals angebracht und leitet Feuchtigkeit ab, die kondensiert, wenn das Rauchgas abkühlt.
  • Revisionselement Es wird an Stellen installiert, an denen das Risiko einer Rußansammlung höher ist, um das Schornsteinsystem zu prüfen und zu reinigen.
  • Prohodki. Spezielle Elemente für die Anordnung des Rohres, das durch das Dach und das Dach führt, tragen zur feuerfesten Isolierung der Bauwerke, zur Luftdichtigkeit des Daches, zum attraktiven Aussehen bei.
  • Haube, Funkenfänger und andere Elemente für die Montage auf der Oberseite des Schornsteins. Schützen Sie das System vor dem Eindringen von Regen, dem Auftreten der Wirkung von Rückwärtstraktion, vor dem Auftreten von Funken auf der Dachabdeckung.
Elemente des Schornsteins

Materialauswahl

Für die Herstellung von Edelstahlrohren für einen Schornstein werden verschiedene Stahlsorten verwendet. Die Wahl hängt von der Lebensdauer des Produkts ab, seiner Beständigkeit gegen Ausbrennen beim Zünden von Ruß im Rohr. Je höher die Qualität von Stahl, desto teurer ist er. Achten Sie darauf, die Häufigkeit des Schornsteinbetriebs zu berücksichtigen - zu den Schornsteinen der Kesselanlagen, die rund um die Uhr in der Heizperiode arbeiten, sind die Anforderungen höher als zu den Rohren der Saunaöfen, die von Zeit zu Zeit beheizt werden.

Im privaten Wohnungsbau werden Rohre aus nichtrostendem Stahl der Sorten 409, 430, 439 verwendet, bei periodischem Betrieb (wöchentlicher Ofen eines Scheunenofens mit Brennholz) dauert ein solches System etwa zehn Jahre. Bei Kesseln unter Lastbedingungen 24 Stunden am Tag beträgt die durchschnittliche Lebensdauer 2-3 Jahre. Um die Lebensdauer des Schornsteinsystems zu verlängern, wird empfohlen, es aus Edelstahl 3XX zu montieren.

Einen Kamin entwerfen

Der Entwurf eines Systems für die Einleitung von Verbrennungsprodukten beginnt mit der Auswahl eines modularen Systems und der Vorbereitung des Projekts. Da die Anforderungen an Schornsteine ​​für Gaskessel erhöht sind, sollte ihr Projekt den technischen Überwachungsdiensten zur Verfügung gestellt werden und eine Genehmigung für Installationsarbeiten erhalten.

  1. Die minimal zulässige Gesamthöhe des Schornsteins beträgt 5 Meter, sonst wird der Tiefgang nicht ausreichen.
  2. Die maximale Länge des horizontalen Abschnitts des Kanals beträgt 1 Meter;
  3. Außerhalb des Gebäudes und in ungeheizten Räumen muss der Schornstein thermisch isoliert sein, wenn es sich nicht um ein Sandwichsystem handelt.
  4. Schnitthöhe des Schornsteins über dem Dach:
    • nicht weniger als 50 cm, wenn das Dach flach ist oder vom First des geneigten Daches zum Rohrabstand weniger als 150 cm beträgt;
    • Stufe mit einem Grat oder höher, wenn von Rohr zu Grat von 150 bis 300 cm;
    • unterhalb der Linie mit einer Neigung von 10 ° vom Horizont des Kamms, wenn der Abstand zwischen dem Kamm und dem Rohr mehr als 300 cm beträgt;
    • über dem Niveau der Gebäude, die an das Gebäude angeschlossen sind.
  5. Wenn das Bedachungsmaterial nicht feuerbeständig ist, erfordern die Regeln die Installation eines Funkenfängers.
  6. Zwischen dem einwandigen Edelstahlrohr und den Strukturen der Decken und des Daches beträgt der Mindestabstand 1 Meter, bei einem Sandwich (20 cm) muss das Rohr mit einem nicht brennbaren Material (Basaltwolle) isoliert sein.
  7. Zwischen dem Rohr und dem Dach (einschließlich nicht brennbarer Materialien) ist ein Abstand von 13 cm erforderlich.
  8. Orte zum Verbinden von Rohren dürfen sich nicht in Gebäuden (Böden, Wänden) befinden. Der Mindestabstand von der Fuge zum Bauwerk beträgt 70 cm.
  9. Die horizontalen und schrägen Abschnitte des Schornsteinkanals müssen "durch Rauch" gesammelt werden - das nachfolgende Element wird auf das vorherige gelegt, damit die Verbrennungsprodukte so effizient wie möglich entfernt werden. Der vertikale Kanal wird "auf dem Kondensat" montiert - damit die Feuchtigkeit frei fließt, wird das nachfolgende Element in das untere eingeführt.
  10. Über die gesamte Länge des Schornsteins muss sein Innendurchmesser mindestens dem Durchmesser des Auslasses der Heizeinheit entsprechen.
  11. Es ist nicht mehr als drei Umdrehungen entlang der gesamten Länge des Schornsteins erlaubt.
Kamininstallationsschema

Es gibt verschiedene Schemata zum Installieren von Kaminen aus rostfreiem Stahl. Bei Verwendung eines Sandwichsystems ist es einfacher, das Rohr nach außen zu ziehen, um Löcher in den Decken und dem Dach nicht zu durchstoßen. Die Befestigung des Rohres an der Außenwand erfolgt durch spezielle Halterungen. Der äußere Schornstein kann auch innerhalb des Rahmens vom Metallprofil montiert werden, um versehentliche mechanische Beschädigungen zu verhindern, insbesondere bei hohen Windlasten.

Montagemöglichkeiten

Bei der Installation von Schornsteinen aus rostfreiem Stahl ist es wichtig, die Regeln zu beachten, auf deren Grundlage das System entwickelt wurde. Der gesamte Werkkomplex kann unabhängig voneinander durchgeführt werden, wobei folgende Punkte besonders berücksichtigt werden:

  • an der Düse der Heizeinheit ist notwendigerweise ein Standardadapter angebracht, und nicht sein selbstgebauter Ersatz, da dies zu Problemen beim Betrieb des Schornsteins führen kann;
  • eine zusätzliche Abdichtung der Rohrverbindungen ist erforderlich, um das Eindringen von Kohlenmonoxid in den Raum zu verhindern und einen guten Zug zu gewährleisten;
  • Dichtmittel sollte hitzebeständig sein und einer Erwärmung auf + 1000... +1500 Grad Celsius standhalten;
  • Halterungen für die Außeninstallation des Rohrs sind in Schritten von nicht mehr als zwei Metern befestigt, während die Befestigungspunkte immer am Schornsteindurchgang durch die Wand und neben dem Inspektionsfach vorgesehen sind.
Arten der Installation

Aufgrund der speziellen Konfiguration der Kanten ist es möglich, die Module schnell zu verbinden, wodurch eine integrale Struktur entsteht. Details darüber, wie man einen Schornstein aus Edelstahl richtig baut, können Sie dem Video entnehmen.

Multifunktionsprodukt: Schornstein aus Edelstahl

Unabhängig davon, welcher Brennstoff in die Heizausrüstung eingebracht wird, wird ein guter Schornstein benötigt, um die Verbrennungsprodukte zu entfernen. Eine praktische Version des Kanals, durch die der Ofen von Rauch befreit wird, ist ein Edelstahlrohr.

Vorteile des Schornsteins aus Edelstahl

Kamine aus rostfreiem Stahl wurden von den Besitzern von Öfen aufgrund von folgenden Vorteilen genehmigt:

  • Langzeitbetrieb;
  • einwandfreie Stärke der Wände;
  • Einfachheit der Installation;
  • Sicherheit und erhöhte Stärke;
  • angemessener Preis.

Edelstahlschornstein ist viel stärker als sein Ziegelsteinanalog. Wenn die Metalloberfläche keine plötzlichen Temperaturänderungen reflektiert, ist der Stein besonders empfindlich für sie und kann bröckeln.

Schornstein aus rostfreiem Stahl hat viele Vorteile, von denen die wichtigste ein robustes Gehäuse ist

Am beeindruckendsten ist der Schornsteinwiderstand von Edelstahl gegen Feuchtigkeit. Ein Rohr aus diesem Metall bleibt unabhängig von der Luftfeuchtigkeit im Raum immun gegen Korrosion.

Schornstein aus Edelstahl ist ein Design aus einzelnen Modulen, weshalb es leicht repariert werden kann, indem das beschädigte Teil durch ein neues ersetzt wird. Die Installation dieses Rauchkanals erfolgt mit speziellen Bögen. Mit ihnen sind technische Systeme und architektonische Strukturen keine Hindernisse mehr für die Installation von Heizungsrohren.

T-Stücke und Winkelstücke aus Edelstahl vereinfachen die Montage des Rauchkanals

Montieren Sie den Rauchkanal aus Edelstahl, können Sie ihn ohne viel Mühe in jede Richtung lenken. Dieser Vorgang erfordert keine Neuanordnung des Ofens oder des Kamins.

Der Edelstahlkamin kann aus horizontalen, vertikalen und gekrümmten Elementen zusammengesetzt werden

Die runde Form des Edelstahlrohrs verhindert, dass die Innenwände die Verbrennungsprodukte des Brennstoffs verunreinigen. Daraus folgt, dass der Schornstein aus diesem Metall keine häufige Reinigung erfordert.

Beschreibung des Schornsteines aus Edelstahl

Der Rauchkanal aus nichtrostendem Metall kann unterschiedlich ausgeführt werden, so dass es ratsam ist, alle Arten der Konstruktion zu berücksichtigen, die zur Diskussion stehen.

Arten von Rohren aus Edelstahl

Um den Ofen mit einem Edelstahlschornstein auszustatten, müssen Sie zwischen drei Optionen wählen:

  • einlagiges Stahlprodukt;

Der einfachste Schornstein besteht aus mehreren einwandigen Rohren

Gewelltes Edelstahlrohr hat flexible Spiralwände

Sandwich-Rohr aus Edelstahl besteht aus zwei Rohren mit unterschiedlichen Durchmessern, zwischen denen eine Heizung platziert ist

Die Dicke von Einschichtkaminen kann zwischen 0,6 und 2 mm liegen. Der Kauf eines Artikels wird Ihre Tasche nicht verletzen, aber Sie sollten bedenken, dass die Verwendung solcher Produkte nicht in allen Fällen erlaubt ist.

Von der Anschaffung eines einschichtigen Edelstahlrohres muss abgewichen werden, wenn das Gebäude mit dem Ofen nicht von der kalten Luft isoliert ist. Aufgrund der Temperaturunterschiede innerhalb und außerhalb des Raumes kommt es zu einer Überspeisung des Energieträgers. Und die Bildung einer großen Menge an Kondensat kann die Lebensdauer der Ausrüstung erheblich verkürzen.

Schornstein aus einlagigem Edelstahl erfordert eine sorgfältige Isolierung zu Hause

Von einem zweikreisigen Edelstahlrohr wird als das zuverlässigste Design gesprochen. Das Sandwichsystem funktioniert gut und kann sowohl im Haus als auch außerhalb montiert werden. Dies liegt an der Zwischenschicht des Produkts - einem nichtbrennbaren Material, das Wärme speichert. Sie können gewöhnliche Mineralwolle sein.

Das Sandwichrohr hält die Wärme perfekt und kann daher außerhalb des Hauses montiert werden

Gewelltes Edelstahlrohr

Das Wellrohr wird berechnet, wenn es notwendig ist, einen Rauchkanal mit krummlinigen Übergängen zu erzeugen. Das Produkt aus Wellstahl arbeitet problemlos, sogar bis zu 900 Grad. Es ist gut bei der Entfernung von Gasen aus der Verbrennung von Kraftstoffen und daher sehr gefragt.

Das Wellrohr wird in der Kenntnis genommen, dass ein herkömmliches Stahlprodukt nicht in der Lage sein wird, die erforderliche Biegung des Kanals bereitzustellen

Ein Edelstahlrohr mit Riffelung wird aktiv für die Installation von Heizgeräten einschließlich Gasboilern verwendet.

Die Flexibilität der Wellung bietet eine einzigartige Möglichkeit, das Rohr in einem Raum mit Balken zu montieren. Das Hindernis, dieses Produkt durch das Dach zu tragen, wird nicht einmal die Neigung der Deckenplatten sein.

Wellrohr aus rostfreiem Stahl biegt sich nach Belieben und wird daher in vielen Fällen unentbehrlich

Edelstahlrohre für Schornstein: Arten und Regeln der Installation

Wenn Sie jemals die Konstruktion einer Heizvorrichtung, die mit festen, flüssigen oder gasförmigen Brennstoffen betrieben wird, gesehen oder gesehen haben, dann sicherlich im Verlauf des Vorhandenseins darin der Abgasanlage von Abfällen Verbrennungsprodukte. Und es ist egal, ob es ein Ofen, ein Kamin oder ein Kessel ist, ein Schornstein ist obligatorisch. In jüngster Zeit gab es keine Analogie mehr - die Besitzer von Heizgeräten errichteten Ziegelbauten oder griffen auf die Installation von Asbestzementrohren zurück, die viel mehr Minuspunkte als Pluspunkte haben. Jetzt ist alles anders: Unbedingte Universalität zeigen Rohre aus Edelstahl für den Schornstein.

Edelstahl-Kaminrohre

Vorteile von Kaminen aus Stahl

Ofenkamine und Schornsteine ​​aus Edelstahl zeichnen sich durch eine Reihe von schwer zu unterschätzenden Vorteilen aus:

  • eine lange Betriebszeit, die auf die einzigartigen Eigenschaften des Herstellungsmaterials zurückzuführen ist;
  • hohe Festigkeit;
  • die Möglichkeit, ein System mit unterschiedlicher Komplexität zu installieren;
  • Universalität;
  • angemessener Preis.

Das Schornsteinrohr aus Edelstahl ist stärker als ein Ziegelstein, der gegenüber Temperaturänderungen relativ instabil ist, was wiederum zu dessen Zerstörung führt. Das Stahlrohr hat keine Angst vor Korrosionsprozessen, es reflektiert keine hohe Feuchtigkeit oder Lufttrockenheit, erhöhte Hitze und aggressive Umgebungen.

Diese Rohrleitung ist modular aufgebaut, sodass Sie bei Bedarf schnell jeden Teil der Struktur manuell austauschen können. Die Installation des Schornsteins erfolgt mit speziellen Bögen. Mit Hilfe solcher Elemente ist es möglich, technische Blöcke oder Architekturentwürfe zu umgehen.

Der Einbau eines Schornsteinrohres aus Edelstahl von Hand kann mit einer Verschiebung in jede Richtung erfolgen, ohne die Heizeinrichtung zu bewegen.

Der kreisförmige Querschnitt des Stahlrohrs lässt die Intensität der auf seiner Oberfläche abgesetzten Verbrennungsprodukte von innen geringer werden. Diese Rohre müssen nicht oft gereinigt werden.

Eine Vielzahl von rostfreien Rohren für den Schornstein

Bei der manuellen Installation werden die folgenden Arten von Komponenten verwendet:

  1. Einlagiges Rohr.
  2. Wellrohr.
  3. Die Pfeife ist ein Sandwich.

Ein Edelstahlrohr für einen einschichtigen Kamin zeichnet sich durch eine Dicke von 0,6-2 mm aus, ein akzeptabler Preis, jedoch in seinem Umfang begrenzt.

Einlagige Edelstahlrohre

Dieses Rohr darf nur in isolierten Räumen verwendet werden.

Die große Temperaturdifferenz zwischen der Außenseite und der Innenseite trägt zum übermäßigen Verbrauch des Energieträgers bei, und eine große Menge an Kondensation tritt bei der Gesamtfunktionalität und Betriebsdauer des Heizsystems auf.

Gewelltes Edelstahlrohr für den Schornstein wird für die Durchführung von krummlinigen Übergängen verwendet. Diese Produkte aus anderen Materialien weisen selten Festigkeit und Temperaturbeständigkeit auf. Die gewellte Stahlkonstruktion verträgt leicht eine Erwärmung bis zu 900 ° C und entfernt die Verbrennungsprodukte des Kamins, Boilers, Ofens usw. sehr gut.

Gewellter Schornstein

Sandwich-Rohre sind multifunktional. Ihre Installation erfolgt manuell und von innen und von außen.

Doppelwandige Schornsteine ​​vom Sandwich-Typ

Edelstahl

Ein Edelstahlrohr für einen Schornstein kann verschiedene Qualitäten haben, was sich wiederum in den Betriebsparametern des Produkts widerspiegelt.

Gekennzeichnet durch ausgezeichnete Schweißbarkeit, Korrosionsbeständigkeit und hohe Festigkeit bei ausreichend niedrigen Temperaturen.

Dies erhöht den Widerstand von Edelstahl gegen chemische Angriffe, Temperaturunterschiede.

Hervorragend für die Organisation von Schornstein- und Heizräumen, Heizeinheiten, in denen sie mit Dieselkraftstoff, Holz oder Gas betrieben werden.

Gekennzeichnet durch hohe Plastizität, Hitzebeständigkeit bis 850 ° C und saure Wirkung.

Fachleute empfehlen die Verwendung von Rohren dieser Stahlsorten für Holzöfen.

Oft wird daraus ein äußeres Gehäuse hergestellt, da die feuchte Umgebungsatmosphäre es nicht beeinflusst.

Die Durchmesser der Stahlkamine variieren von 80 mm bis 300 m.

  • Edelstahl 150 mm;
  • Edelstahl 80 mm.

In den meisten Fällen werden Rauchabzüge aus Edelstahl 150 in Kaminen verwendet, ausreichende Kapazität für die Beheizung eines Hauses auf dem Land oder ein Bad mit einer großen Therma.

Arten von Stahlteilen für den Schornstein

Auf dem Profilmarkt können Sie die Vielfalt der für den Schornstein produzierten Edelstahlelemente sehen.

Sie können auch spezielle Teile kaufen, die durch die Wand gehen und sich zwischen den Böden oder dem Dach überlappen. Wenn diese Elemente nicht vom Hersteller implementiert werden, müssen sie manuell ausgeführt werden.

Installation eines Kaminrohrs aus Edelstahl

In diesem Abschnitt finden Sie Empfehlungen, wie Sie das Schornsteinrohr aus Edelstahl richtig zusammenbauen. Es ist notwendig zu sagen, dass die Arbeit an der Installation eines Schornsteinstahlrohrs beginnt, nachdem:

  • Entwurf des Rauchabzugsprojektes;
  • Einholung einer besonderen Zustimmung der Kontrollbehörden;
  • Kauf die richtigen Teile.

Bei der Installation von Stahlschornsteinen sollten ihre Verbindungen mit einer Dichtungsmasse verstärkt werden, die einer Erwärmung auf 1000 ° C widerstehen kann.

Dies wird sich nicht um die Verschlechterung des Luftzugs und das Eindringen schädlicher Verbrennungsprodukte aus dem Stahlkanal in den Raum kümmern. Schornsteine ​​sind mit speziellen Kupplungsbereichen ausgestattet, daher ist ihre Verbindung keine sehr schwierige Aufgabe.

Im Falle der Selbstmontage im Raum selbst sollte auf den Durchgang von Schornsteinstahlrohren durch die Fußböden geachtet werden. Es gibt Unternehmen, die Elemente speziell für diese Zwecke produzieren, aber Sie können es manuell tun, wenn Sie möchten.

Halterung für die Befestigung des Schornsteins

An der Wand von außen werden Stahlrohre in Abständen von mindestens zwei Metern befestigt. Die Stütze muss unbedingt den Kanal durch die Wand verlegen und die Inspektionsluke befestigen.

Um eine bessere Traktion zu gewährleisten, sollte die Höhe des Schornsteinstahlrohres mehr als fünf Meter betragen. Plots, die horizontal liegen, sollten maximal einen Meter groß sein. Wenn Sie es selbst in einem offenen Raum oder in einem Raum ohne Heizung installieren, müssen die Stahlrohre isoliert werden. Wenn die Schornsteine ​​mit brennbaren Materialien durch das Haus gehen, ist die Installation eines Funkengenerators erforderlich.

Im Falle der Selbstinstallation der Struktur, müssen Sie sich daran erinnern, durch die Wände, das Haus, die Böden zu gehen. Bei fehlender Isolierung und der Verwendung von Kanälen aus Edelstahl sollten die Rohre mindestens einen Meter von der Decke entfernt sein.

Es ist nicht notwendig, die Rohre in der Dicke der Wände zu verbinden.

Der Abstand zwischen der Decke, dem Boden und den Wänden muss mindestens 70 Zentimeter betragen. Wenn ein Stahlrauchrohr durch ein kaltes Dach geführt wird, muss der Abstand zwischen ihm und der Decke mindestens 13 Zentimeter betragen.

Die Gesamtzahl der Schornsteinwindungen beträgt maximal drei. Ein Edelstahlrohr für einen Schornstein muss einen kleineren Durchmesser als der Auslass der Heizvorrichtung haben.

Auch über die wichtigen Momente der Anlage des Schornsteins aus dem rostfreien Stahl:

  1. Wellrohr aus nichtrostendem Stahl für den Schornstein kann für die Installation von innen und außen verwendet werden, um vom Abzweigrohr zum Hauptkanal zu gelangen und den Schornstein aus Ziegeln mit Bögen zu reparieren.
  2. Wenn Sie einen horizontalen oder schrägen Bereich von einem Heizgerät oder einer Feuerstelle aus installieren, wird das Rohr vom Gerät auf das vorherige Rohr gesetzt. Somit ist eine ungehinderte Bewegung der Verbrennungsprodukte entlang des Schornsteins möglich. Bei der Installation des vertikalen Teils des Schornsteins wird das nächste Rohrstück in das darunter liegende Rohrstück gelegt.
  3. Wenn das Dach mit dem Horizont geneigt wird, sollte das Loch unter den Stahlrohren die Form einer Ellipse oder eines Rechtecks ​​haben. Achten Sie bei der Installation darauf, dass das Rauchrohr etwa in der Mitte zwischen den Deckenbalken und den Sparren verläuft. Es ist notwendig, die Empfehlungen über die Höhe über dem Dach des Schornsteinschnitts nicht zu vergessen.

Die Anwendung des Kanals aus rostfreiem Stahl weist auf das zwingende Vorhandensein von Wasserabdichtung von oben hin. Dies ist notwendig um sicherzustellen, dass Feuchtigkeit oder Niederschlag aus der Atmosphäre nicht auf den Dachboden gelangt.

Edelstahlrohre für Schornsteine ​​sind eine gute Option für die Installation einer Rauchabzugsanlage. Die Installation selbst ist nicht schwierig mit einer klaren Umsetzung aller Anweisungen.

Modischer Edelstahl für den Schornstein: Typen, Eigenschaften und Installationsmerkmale

Die Anordnung von Häusern mit einem Heizsystem, das mit jedem Brennstoff betrieben wird, ist nicht ohne Kamine, die, wenn sie richtig ausgewählt und installiert werden, einen natürlichen Kohlenmonoxid-Austritt in die Atmosphäre schaffen und die Sicherheit für andere garantieren. Aber durch den Rauchkanal passieren und Nebenprodukte der Verbrennung - Ruß, Rauch, Asche. Sie setzen sich an den Wänden des Schornsteins ab, wodurch es schwierig wird, die Gase zu fördern. Dies kann schwerwiegende Folgen für die Bewohner des Hauses haben. Um dies zu verhindern, sollte die Innenseite der Schornsteine ​​so glatt und glatt wie möglich sein, was mit Produkten aus korrosionsbeständigem Stahl übereinstimmt.

Kaminrohre aus Edelstahl: Klassifizierung, Vor- und Nachteile

Kamin aus korrosionsbeständigem legiertem Stahl ist eine komplexe Vorrichtung, die zusätzlich zu Rohren mit ovalem oder kreisförmigem Querschnitt mit makellos glatten Wänden aus einer Anzahl von Formungsmodulen besteht, wie:

  • Stützwinkel;
  • T-Stücke, Stecker, Ellbogen, Revisionen, Adapter;
  • Befestigungsmittel und Wandklemmen;
  • Münder, Sammler von Kondensat (Gießkannen), Kegel;
  • Schürzen zur Befestigung der Abdichtungsschicht, Deflektoren und Funkenfänger. Schornstein aus Edelstahl besteht aus mehreren miteinander verbundenen Modulen

Heute präsentiert der Markt alle Arten von Schornsteinen aus verschiedenen Materialien. Dennoch sind Edelstahlsysteme aufgrund ihrer Vorzüge sehr gefragt.

Vorteile von rostfreien Schornsteinen

Bevor wir über die Vorzüge sprechen, ist es notwendig, sich auf ein wichtiger Faktor zu konzentrieren - das Kondensat mit sauren Eigenschaften, die durch Abkühlen der Heißluft gebildet wird, während durch den Rauch Ausgabesystem vorbei und sich negativ auf die Metall beeinflussen, es zu zerstören nach und nach. Edelstahl nach dem Niveau der Beständigkeit gegenüber der Bildung von Kondensations überschreitet Chimney alle Metallkonstruktion, die häufig viel grundlegende Kriterium Auswahl ist.

Die Zerstörung des Rohrs erfolgt unter dem Einfluss von Kondensat, das der Hauptfeind jeder Rauchabzugsanlage ist

Darüber hinaus unterscheiden sich Schornsteine ​​aus Edelstahl:

  1. Vielseitig und einfach zu installieren. Sie können mit verschiedenen Heizgeräten kombiniert und zu jeder Zeit des Jahres ohne Erfahrung und Fähigkeiten installiert werden.
  2. Lange Lebensdauer. Natürlich können sie nicht mit Schornsteinen aus Stein oder Ziegel verglichen werden, aber 10-20 Jahre Edelstahlrohre mit einem geeigneten Gerät und der richtigen Pflege sind garantiert zu dienen.
  3. Hohe Hitzebeständigkeit. Sie können Temperaturen von bis zu 600 ° C und mehr standhalten, je nach Stahlsorte.
  4. Ausgezeichnete Beständigkeit gegen Witterungseinflüsse, biologische, mechanische und chemische Einflüsse.
  5. Reparierbarkeit. Wenn eine Komponentenkomponente ausfällt, kann sie leicht ersetzt werden, ohne das gesamte System zu demontieren.
  6. Geringes Gewicht. Aus diesem Grund ist es nicht notwendig, ein separates Fundament unter dem Ofen zu verlegen.
  7. Ästhetik. Stahlmodelle haben eine ansprechende Optik und fügen sich harmonisch in das Äußere und das Innere jedes Stils ein.
  8. Sicherheit. Schnell geheizte Schornsteine ​​aus rostfreiem Stahl sorgen für eine effektive Traktion, die der Schlüssel zu absoluter Sicherheit beim Einsatz ist.
  9. Gute Durchgängigkeit und fehlende Ecken. Die runde Form der Rohre verhindert die Verwirbelung der Verbrennungsprodukte, minimiert so die Rußbildung und stört die intensive natürliche Rauchentwicklung nicht.
  10. Vielzahl von Modellen, Wartungsfreundlichkeit, Verfügbarkeit und erschwingliche Kosten.

Fotogalerie: Schornsteine ​​aus Edelstahl mit unterschiedlichem Design

Nachteile von Kaminen aus Edelstahl

Kamine aus legiertem Stahl haben praktisch keine Mängel. Selbst die glühendsten Gegner bemerken nur drei Minuspunkte:

  • die Notwendigkeit, die Struktur zu isolieren;
  • Vorhandensein von Stützen für die Anordnung eines hohen Schornsteins;
  • Inkonsistenz mit der Architektur von Gebäuden.

Aber diese Mängel sind ebenfalls umstritten. Ein Wärmedämmsystem ist nicht möglich, wenn Sie Sandwich-Rohre mit einem gepolsterten Mineralwolle-Wärmeisolator verwenden. Um die gesamte Stilistik des Hauses beizubehalten, wird die Abdeckung des äußeren Teils des Schornsteins mit dem Material im Ton der Bedachung und der Innenraum mit einem feuerbeständigen Dekor helfen. Bei den Stützen für Rohre sind die modernen Tragstrukturen sehr vielfältig, weshalb es immer möglich ist, geeignete Modelle auszuwählen, die dem Haus einen besonderen Charme verleihen.

Die Fehler in Schornsteinen aus Edelstahl sind sehr klein, was sie deutlich von anderen Analoga unterscheidet

Video: Ein Vergleich von Edelstahl mit Zink, Keramik und Asbest

Klassifizierung von Kaminen aus Edelstahl

Kamine aus Edelstahl sind sehr vielfältig und unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht.

Nach Art von Schornsteinen

Bis heute gibt es folgende Möglichkeiten:

  1. Einwandige Modelle - Rohre aus rundem oder ovalem Stahlblech mit einer Dicke von 0,5-1,0 mm. In der Regel werden Ein-Kontur-Produkte als eigenständige Konstruktion im Innen- oder Außenbereich in vorisolierten Kanälen eingesetzt. Um die Kosten eines Schornsteins zu reduzieren, können Sie einwandige Rohre kaufen und sie mit einer Schicht Basalt-Isolierung und dann mit Glasfaser oder hitzebeständiger Folie umwickeln
  2. Doppelwandige (Sandwich-Kamine) - dreischichtige universelle Strukturen, bewährt in der Anordnung des Außen- und Innensystems. Sie bestehen aus zwei rostfreien Rohren und einer dazwischen gelegten Basalt- oder Mineralwollisolierung. Zweikreisige Elemente haben eine große Auswahl an Profilen (von 100 bis 1000 mm) und eine hohe Feuerfestigkeit, was den breiten Anwendungsbereich erklärt. Zweikreiskamine aus Edelstahl verbessern den Betrieb von Heizungsanlagen, steigern deren Effizienz und machen den Betrieb wirtschaftlich
  3. Wellrohre - biegsame Schläuche aus Edelstahl bis 10 m Länge, die in Heizungsanlagen mit geringem Kesselwirkungsgrad, in alten Häusern und zur Erzeugung von Rauchkanälen nicht standardmäßiger Geometrie eingesetzt werden. Bei Verwendung eines Wellrohres für den Bau eines Schornsteins ein Minimum an Bauteilen

Von der Marke Edelstahl

Kondensation ist die Hauptursache für den Verderb der Schornsteinrohre. Es ist besonders schädlich für Metallprodukte. Aber das Kondensat selbst ist nicht so schlimm wie die Schwefelsäure, die sich in ihm bildet, das sich in Form von Oxid an den Wänden des Schornsteins absetzt und seine Durchlässigkeit verringert. Die Reinigung des Kanals löst dieses Problem leider für eine kurze Zeit. Daher ist es bei der Auswahl der Rohre neben anderen Eigenschaften notwendig, sowohl die Stahlqualität, aus der sie hergestellt werden, als auch die Wärmebeständigkeit und Säurebeständigkeit zu berücksichtigen - sie müssen hoch sein.

Kondensat in einer harzigen Flüssigkeit unter dem Einfluß niedriger Temperaturen an der inneren Oberfläche des Kamins und mit anderen Verbrennungsprodukten abgeschieden wird, fließt es durch ein Rohr nach unten deutlich dem Durchgang verengte und Bewirken, dass Metalloxidations

Die häufigsten Stähle für Schornsteine:

  1. AISI 310 ist ein Hochtemperaturstahl mit einem hohen Gehalt an Nickel und Chrom, der es ermöglicht, der Oxidation gut entgegenzuwirken. Die Skalierung erfolgt bei einer Temperatur von 1050 ºC. Diese Marke von Edelstahl gilt als die teuerste und Elite.
  2. AISI 304 ist ein nichtmagnetischer kohlenstoffarmer (nicht mehr als 0,08%) hochdichter Stahl, aber gleichzeitig eher plastisch. Es hält einem großen Temperaturregime stand und bewahrt die Struktur auch dann, wenn die äußere Schicht gestört ist. Gut beständig gegen Korrosion, Laugen und Säuren. Darüber hinaus ist es stark polierbar, was oft bei der Gestaltung von Wohnungen verwendet wird.
  3. AISI 316 ist austenitischer hitzebeständiger Stahl, der 15-20% Chrom und mindestens 7% Nickel enthält. Es ist eine verbesserte Version von AISI 304, leicht zu handhaben, korrosions- und säurebeständig und wird zur Herstellung von Komponenten für fast alle Arten von Schornsteinen verwendet.
  4. AISI 321 - nicht aushärtender, austenitischer, nichtmagnetischer Stahl mit Zusatz von Titan, gekennzeichnet durch hohe Festigkeit, Dauerhaftigkeit und Korrosionsbeständigkeit.
  5. AISI-Gruppe 400 ist ein Edelstahl mit einer ausgewogenen chemischen Zusammensetzung, die ihm ausgezeichnete Korrosionsschutzeigenschaften verleiht. Das Know-how aus diesem Rohstoff ist dekorativer Edelstahl, der nach dem Polieren, Oberflächenstrukturieren und Sprühen für die Innen- und Fassadengestaltung weit verbreitet ist. Dies ist eine gute Antwort auf die Gegner von Edelstahl auf den Mythos der Inkompatibilität solcher Kamine mit architektonischen Stilistiken. Bei dekorativem Edelstahl handelt es sich um Metall mit unterschiedlichem Oberflächenbehandlungsgrad - Oxidation, Ätzung, Sprühen, Prägebeschichtung und Farbtexturierung mit der ColourTex-Technologie

Video: Wie spart man sich einen Edelstahlkamin?

Durch die Methode der Verbindung von Rohren

Die häufigsten Verbindungen für rostfreie Rohre sind:

  1. Montage des Ableitungskanals "durch den Rauch", wo jedes nächste Rohr auf das vorherige gelegt wird. Dieses Verfahren schützt den Innenraum zuverlässig vor Rauch, löst jedoch nicht das Problem der Kondensatableitung, daher ist eine gute Isolierung erforderlich, um ein Benetzen und Verrotten des Heizers zu verhindern. Anwendbar für den Fall, dass das System ein T-Stück hat, um Kondensat abzulassen. Im Grunde benutzen sie die Montage der Schornsteine ​​"auf dem Kondensat", die Montage "durch Rauch" nur in den Badeöfen und Kaminen
  2. Die Kondensatanordnung ist eine Konstruktion, bei der das obere Rohr in das untere eingeführt wird. In diesem Fall fließt das Kondensat von oben zum Kondensatsammler, ohne das Heizgerät zu beschädigen, aber der Rauch tritt wahrscheinlich in den Raum ein, wenn es sogar einen winzigen Schlitz gibt. Verwenden Sie diese Technologie in Systemen, in denen keine T-Stücke für den Kondensatableiter erforderlich sind. Bei der Montage eines Sandwich-Schornsteins wird das verengte Ende des einen Rohres in das Loch des anderen Rohres eingeführt, so dass das Kondensat leicht entfernt wird und der Ruß sich nicht ansammelt, besonders wenn Sie spezielle T-Stücke hinzufügen

Falsche Montage von Bauteilen des Schornsteins, beispielsweise die Installation des Systems, „Rauch“, ohne ein T-Stück, können schwerwiegende Folgen haben - die Freisetzung von Kondensat und Harz in Isolations Sandwichs oder auf der Oberfläche des Kamins, der Ruß Feuer und Feuer führen kann.

Nach Zweck und Wandstärke

Je nach Kühlmittel werden Rohre hergestellt für:

  • Gasgeneratoren;
  • Festbrennstoffsysteme;
  • Diesel und Universal (Multi-Fuel) Einheiten;
  • Kamine, Badeöfen.

In diesem Fall sollte die Wandstärke von Edelstahlrohren wie folgt sein:

  • Festbrennstoffausrüstung - ab 1,0 mm und mehr;
  • Gasgeräte - nicht weniger als 0,5-0,6 mm;
  • Kessel oder Öfen auf flüssigen Brennstoff - 0,8 mm und mehr.

Nach Größe

Hier ist besonders auf die Berechnung der Schornsteinhöhe zu achten.

Von der richtig berechneten Höhe des Schornsteins hängt der Wirkungsgrad und die langfristige Leistung der Heizgeräte ab

Es wird durch Durchführungsverordnungen geregelt - ein Regelwerk unter der Nummer 7.13130.2009 und SNiP 41-01-2003 - unabhängig vom Material für die Herstellung von Rohren und Komponenten.

Auch die Höhe von erheblicher Bedeutung für die reibungslosen Betrieb des Systems hat ein Kaminrohrdurchmesser, die in Betracht ausgewählt ist unter der Art von Heizungsanlagen und deren Leistung - weniger Strom Kesseln, um den erforderlichen minimalen Querschnitt des Rauchkanales - wie Bau und seinem Ziel, die Größe und Konfiguration des Daches.

Der Abschnitt des Schornsteins ist direkt proportional zu der Größe des Ofens (das Verhältnis ist 1: 1,5), während der Durchmesser der Rohre nicht kleiner als der Durchmesser der Asche sein sollte

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr