Hauptmerkmale von Stahlrohren nach GOST

Stahlrohre sind in Industrie, Bau und Alltag weit verbreitet. Von diesen werden offene und geschlossene Rohrleitungen installiert, um Flüssigkeiten und Gase zu transportieren, Strom- und Signalkabel zu schützen, im Flugzeugbau, in der Automobilindustrie, in Haushalten - in Wasserversorgungs- und Heizungssystemen. Es handelt sich um robuste Produkte, die erheblichen Belastungen standhalten können, aber aufgrund von Einfrieren und geringer Korrosionsbeständigkeit und verschiedenen Ablagerungen nur eingeschränkt eingesetzt werden können.

Klassifizierung von Stahlrohren: nach Art, Beschichtung

Stahlrohre sind in viele Arten unterteilt, basierend auf linearen Abmessungen, der Art der Herstellung und dem Vorhandensein einer Beschichtung.

Arten von Stahlrohren in der Größe:

  • Entsprechend der Geometrie des Abschnitts - rund, oval, quadratisch, rechteckig, sechs- und achteckig, segmentiert, gerippt usw.;
  • durch äußeren Durchmesser - Kapillare (0,3 - 4,8 mm), mit einem kleinen Durchmesser (5 - 102 mm) und mit einem durchschnittlichen Durchmesser (102 - 426 mm);
  • im Verhältnis zum Außendurchmesser zur Wandstärke - besonders dickwandig, dickwandig, normal, dünnwandig und extra dünnwandig;
  • entlang der Länge - eine nicht gemessene, dimensionale und kurze Länge;
  • auf die Genauigkeitsklasse - die erste Klasse (Beschneiden Kanten und Entgraten) und die zweite Klasse (nur mit Schneiden).
Qualitätsstahlrohre

Arten von Stahlrohr nach Produktionsmethode:

  • elektrogeschweißt:
    • Nähen;
    • Spirale;
    • Wasser- und Gasversorgung;
    • Profil;
  • nahtlos:
    • heißdeformiert;
    • kaltverformt.

- Durch die Anwesenheit einer Korrosionsschutzbeschichtung

Zum Schutz gegen Korrosion ist aufgebrachte Zinkbeschichtung (kalt und feuerverzinktem), extrudierte Polyethylen, Polyethylen (in einer, zwei oder drei Schichten), ein Zement-Sand-Gemisch, eine Mischung von epoxy Bitumen usw.

Herstellung von Stahlrohren: spezielle Methoden

Bei der Produktionsweise können Stahlrohre in zwei Haupttypen unterteilt werden - mit einer Schweißnaht und ohne Naht.

Schweißnahtproduktion

Die Schweißnähte werden aus einem flachen Stahlblech hergestellt, das sich je nach Form des Profils und der Art der Naht faltet. Wenn die Naht gerade ist, wird das Stahlband mit einer Rolle in das Rohr gerollt und mit einer Wolframelektrode in einem Inertgas- (TIG) oder Hochfrequenz- (HF-) Schweißen verschweißt. Um ein Spiralrohr zu erhalten, wird das Stahlband spiralförmig gewickelt. Profil - nicht mit einem kreisförmigen Querschnitt, und Wasser-Gas wird auch durch eine geschweißte Methode produziert.

Besonderheiten der nahtlosen Rohrproduktion

Nahtlos werden Stahlstangen durch Bohren, Gießen, Warm- oder Kaltverformung hergestellt. Bei der ersten Methode wird ein Loch in den Stahlzylinder gebohrt, während bei der zweiten Methode der Stahl mit der Stange in die Form gegossen wird. Am häufigsten werden jedoch Herstellungsverfahren für die Verformung verwendet.

Nahtlos warmgewalzt wird, indem der Stab im Ofen erhitzt und in einen Zylinder umgewandelt wird (nachdem das Material plastisch geworden ist). Der resultierende unregelmäßig geformte Barren wird in einer Rolle verarbeitet, wobei er auf die gewünschte Länge und den gewünschten Durchmesser eingestellt wird.

Während der Kaltverformung wird der Vorformling gekühlt, bevor er auf Rollen verarbeitet wird, jedoch vor der endgültigen Kalibrierung geglüht. Dickwandige Stahlrohre werden nie geschweißt.

Produktspezifikationen: GOST, Vor- und Nachteile

Alle Haupteigenschaften der verschiedenen Arten von Stahlrohren werden durch eine große Anzahl von GOST bestimmt:

  • GOST 8734 75 - definiert die Parameter von Stahlrohren und Verbindungsteilen;
  • Rundsortiment - Gast 10692-80 (definiert Parameter von Gusseisen und Stahl und deren Verbindungselementen, Kennzeichnung, Verpackung, Transport und Lagerung);
  • GOST 8645 68 - gilt für nahtlos kaltgezogene und warmgewalzte sowie rechteckige Elektroschweißnähte;
  • GOST 20295 85 - gilt für geschweißte Rohre für Öl- und Gasleitungen des Haupttyps;
  • GOST 1050 88 - bestimmt die Haupteigenschaften von Elektroschweißen;
  • Profilgast 8639-82 (Quadrat), GOST 8645-68 (rechteckig), GOST 8642-68 und GOST 8644-68 (oval);
  • spiralgeschweißt - GOST 20295-85, gerade - GOST 10704-91, GOST 10705-80, GOST 10706-76;
  • Wasser und Gas - GOST 3262-75;
  • nahtlos warmverformt - GOST 8732-78;
  • Kaltverformt - GOST 8734-75.

Stahlrohr - Spezifikationen

Wie jedes Produkt haben Stahlrohre sowohl Vor- als auch Nachteile.

  • Lebensdauer 5 - 15 Jahre (zum Transport von kaltem Wasser) oder 10-15 Jahre (beim Transport von heißem Wasser);
  • Betriebstemperatur - 130 Grad;
  • Unbrennbarkeit;
  • welchen Druck die Stahlrohre aushalten können - bis zu 30 Atmosphären!
  • Beständigkeit gegen mechanische Beschädigung;
  • werden für Heizungsanlagen empfohlen.

Die Lebensdauer ist wesentlich höher, wenn eine Korrosionsschutzbeschichtung vorhanden ist.

  • hohe Masse;
  • Instabilität gegenüber Korrosion und verschiedenen Ablagerungen;
  • sehr hohe Wärmeleitfähigkeit;
  • hohe innere Rauheit;
  • Installation erfordert spezielle Ausrüstung, hohe Qualifikationen und hohe Zeitkosten;
  • Nach der Installation ist ein Anstrich erforderlich.

Verschiedene Anwendungen:

  • Allzweck-Produkte sind für den Bau von Rohrleitungen, vorgesehen zum Fördern aggressive Flüssigkeiten, Schüttgut und Gase als Elemente Zäunen, Gerüstbau Zu, wenn Verlegen von Kabeln, Bewässerung und Bewässerungssystemen, Öl- und Gasindustrie verwendet werden;
  • Profilprodukte sind in der Technik weit verbreitet;
  • Wasser und Gas - bei der Installation von Systemen der Kalt- und Warmwasserversorgung, Heizung, für die Verlegung von Gasleitungen;
  • Die Eigenschaften von Stahlrohren ermöglichen den Einsatz in der Herstellung von Möbeln (HF - geschweißt) sowie in Luftfahrt -, Automobil -, Schiffbau - und Chemielabors (TIG - geschweißt).

Installation von Stahlrohren in Kürze

Meistens werden Produkte aller Größen durch Schweißen im System montiert. Flanschverbindungen sind viel seltener (hauptsächlich für die Verbindung von Rohren mit einem Durchmesser von mehr als 50 mm). Der kleine Durchmesser kann mit Messing-, Stahl- oder Gussfittings verbunden werden.

Befestigungselemente für Stahlrohre auf verschiedenen Oberflächen werden mit verschiedenen Klammern hergestellt.

Rohrstahlrohr: Eigenschaften, Typen und GOSTs

Die Pipeline wird immer noch erfolgreich beim Bau von Wasserversorgungsnetzen eingesetzt. Um genau zu wissen, in welchen Situationen es verwendet werden kann, wird es notwendig sein, alle Vor- und Nachteile seines Betriebs im Detail zu verstehen.

Seit dem Einsatz von Druckwasserleitungen und -pumpen zur Erhöhung des Wasserdrucks in Rohrleitungen wurden Wasserleitungen aus Stahl montiert. Es scheint, dass die Fülle anderer moderner Materialien diese Produkte von einigen populären verdrängen könnte, aber das ist nicht geschehen.

Metallrohr im modernen Markt nimmt einen bedeutenden Teil des Umsatzes ein. Wenn sie sehr beliebt sind, bedeutet das, dass sie bestimmte Eigenschaften haben, die sie von ähnlichen Produkten unterscheiden.

Eine Stahlwasserleitung ist dort angebracht, wo die Gefahr von mechanischen Einwirkungen auf die Rohrleitung besteht. Wenn es unter die Erde oder auf die Straße geht, dann ist unbestritten das beste Material dafür Stahl. Diese Schlussfolgerung basiert auf Festigkeitsfähigkeiten, da dieses Material in anderen Bereichen seine Nachteile hat.

Auch für Rohrleitungen, die Wasser unter hohen Drucklasten transportieren, ist eine bessere Option als Stahl einfach nicht zu finden.

Zum Beispiel, nach einer Druckerhöhungspumpe, ist die Pipeline unter solchen ungünstigen Einflüssen:

  1. Vibration.
  2. Signifikante Drucksprünge beim Ein- und Ausschalten.

Diese Produkte am billigsten zu nennen, ist falsch, obwohl sie zu den teuersten gehören. Ein großes Plus ist auch, dass es für solche Autobahnen einfach ist, die Armatur auszuwählen. Wenn ähnliche Teile aus Kunststoff manchmal nicht einfach zu kaufen sind, haben Stahlfittings ein großes Sortiment.

Wegen des geringen Wärmeausdehnungskoeffizienten dürfen diese Rohre unter Putz verlegt werden. Die Verwendung anderer Materialien in dieser Situation ist mit dem Auftreten von Rissen beim Erhitzen behaftet.

Siehe auch alles über stahlgeschweißtes Wasser und Gasrohrmaterial: verzinkt und nicht verzinkt, mit Gewinde usw.

Zusammenfassung des Artikels

Funktionen und Spezifikationen

Stahlrohre haben folgende Eigenschaften. Einige positive Punkte wurden oben bereits teilweise berücksichtigt, aber bei diesem Rohrsortiment ist nicht alles so wolkenlos.

Er hat auch negative Eigenschaften:

  • Ätzende Formationen. Leider unterliegt Stahl diesem Einfluss. Und das Wassersystem fühlt es besonders scharf. In ihm wird Feuchtigkeit ständig mit Luftsauerstoff kombiniert. Solch ein Set für Stahl ist einfach katastrophal.
  • Lumen im Laufe der Zeit verringert. Ein solcher Stamm hat im Laufe der Zeit eine Eigenschaft, überzuwachsen. Das Lumen von ihr kann in nur ein paar Jahren drastisch abnehmen.
  • Arbeitsintensive Montage und Demontage. Das Sprechen der Pipeline Stahl, brauchen nur zu erwähnen, dass es schwieriger ist, zu sammeln, als ein paar Schrauben an den Armaturen von Metallstrukturen zu straffen, oder kleine Stücke von Polypropylen svarochnikom zu kochen. Das Anschließen eines Stahlrohrs erfordert die Teilnahme eines professionellen Schweißers.
  • Tolles Gewicht. Dieses charakteristische Merkmal des Stahlwasserrohrmaterials erschwert den Transport und die Installation erheblich.

WICHTIG! Von einem so bedeutenden Nachteil wie Korrosion können Stahlnetze durch Grundieren und Lackieren geschützt werden.

Arten von Stahlrohren

Arten von Stahlrohren für die Wasserversorgung sind unten angegeben. Die gebräuchlichste Klassifizierung ist die Aufteilung nach den Besonderheiten der Herstellung, also sind sie unterteilt in:

  • Galvanisiert. Diese Kategorie besteht aus Produkten, die auf beiden Seiten mit Zink versehen sind. Diese Schutzschicht erhöht die Korrosionsbeständigkeit der Produkte stark.
  • Profil. Sie sind aus Kohlenstoffstahl gefertigt. Diese Optionen werden häufig verwendet, um Strukturen mit erhöhtem Widerstand und Metallgerüsten zu schaffen.
  • Nahtlos. Heiß verformte Produkte sind eine Reihe von rohrförmigen Gütern, die keine spiralförmige oder longitudinale Schweißverbindung (Naht) aufweisen. Die Produktionstechnologie in diesem Fall besteht darin, die schmutzdeformierten Arten unter dem Einfluss von hohen Temperaturen zu beenden.
  • Elektrogeschweißt. Für die Herstellung werden in diesem Fall kohlenstoffarmer und Kohlenstoffstahl verwendet. Meistens in Form eines Blattes oder eines Streifens. Elektrogeschweißte Produkte werden in großem Umfang zur Verlegung von Heizsystemen, zum Bau anderer Netze und Strukturen verwendet.
  • Wasser und Gas. Ein sehr wichtiges Moment für sie ist das Verhältnis von Innen- und Außendurchmesser, das von der Dicke der Wände abhängt. Basierend auf der Dicke der Wände wird diese Art von Rohrsortiment konventionell klassifiziert in: Verstärkt, Standard und Leicht.

Besondere Aufmerksamkeit verdienen Rohre aus verzinktem Stahl. Diese Beschichtung verlängert die Lebensdauer und Zuverlässigkeit der Autobahn erheblich. Diese Produkte sind universell und im Alltag und in der Industrie weit verbreitet.

Diese Tatsache, wie erhöhter Korrosionsschutz durch Galvanisierung, erlaubt es, sie nicht nur in das System führende Wasser zu installieren. Sie werden für die Installation in der Heizung empfohlen.

Die Einhaltung der Anforderungen von GOST wird zu einer festen Garantie für hohe Korrosionsschutzeigenschaften, Zuverlässigkeit und Haltbarkeit.

GOST 3262-75

Die Stahlwasserleitung wird in Übereinstimmung mit GOST 3262-75 hergestellt. In Übereinstimmung mit diesem normativen Dokument werden die bedingte Passage und die Wanddicke des gegebenen Produkts bestimmt.

Es kann mit gerändelten oder zylindrischen Gewinden ausgestattet werden. Sie können auch ohne Faden sein. Rohrgerolltes Produkt, hergestellt in Übereinstimmung mit GOST 3262-75, wird nicht nur in das Wasserversorgungsnetz, sondern auch in die Gasversorgung gebracht.

Darüber hinaus haben sie ihre Anwendung bei der Herstellung von verschiedenen Strukturen auf Sportplätzen gefunden. Dies sind horizontale Stäbe, tragende Strukturen und vieles mehr.

Im Verhältnis zur Dicke der Wände gibt es leichte, gewöhnliche und verstärkte Versionen. Die Wandparameter für sie werden ebenfalls von GOST 3262-75 geregelt.

Dauer der Operation

Die Lebensdauer von Stahlwasserrohren ist sehr beeindruckend. Aus diesen Gründen haben sie sich zum unbestrittenen Marktführer für Fernstraßen verschiedener Destinationen entwickelt. Im Heizsystem ist es besser, Rohre aus schwarzem Stahl zu verwenden, und in Rohrleitungen ist es besser, verzinkte Typen zu verwenden.

Wenn diese Produkte in Kommunikationssystemen aus Metall verwendet werden, ist es notwendig, auf die Merkmale ihrer Produktion zu achten. Dies beeinflusst die Nutzungsdauer.

Die Rohre können elektrisch geschweißt werden und können in Wasserversorgungs-, Heizungs- und Gasversorgungsnetzen installiert werden. Ihr Problem ist, dass ihr Übertragungsvolumen geringer ist als bei ähnlichen Pipelines aus Kupfer oder Polymer.

Der Grund dafür ist die Oberfläche in den Stahlwasserversorgungssystemen, sie ist rauh und erzeugt Wirbelströme in der destillierten Flüssigkeit. Somit ist der Fluss des Mediums schwierig.

Eine Besonderheit dieser Rohre ist, dass die Dauer ihres Betriebs nicht durch die hydraulische Belastung beeinflusst wird. Bei hohen Belastungen dieser Art wird die Lebensdauer der Stahlrohrleitung nicht reduziert.

Oft arbeitet dieses Netz in rauen Umgebungen: unter der Erde und bei einer Temperatur des Wärmeträgers auf die ungefähren siedenden Indikatoren und Druckstöße, bis 15 Atmosphären bis zu erreichen.

Diese Funktionsweise hat keine Auswirkungen auf die Kunststoff- und Metall-Kunststoff-Rohrleitungen. Sie würden nach 10 bis 15 Minuten solcher Arbeit nicht in Ordnung sein, aber die Stahlkonstruktion wird zuverlässig lange halten.

Abmessungen

Stahlrohre zeichnen sich durch folgende typische Größen aus, die bei der Designentwicklung berücksichtigt werden:

  1. Bedingte Passage. Dies ist ein bedingter Indikator, der in der Beschreibung der Autobahn verwendet wird. Dies ist die tatsächliche Bezeichnung des Innendurchmessers, gerundet auf die nächste Standardreihe. Gemäß GOST 28338-89 runden Sie den Wert in Richtung der Zunahme ab. Messungen werden in Zoll oder Millimetern durchgeführt. Bei den Wasserleitungsrohren liegt der Größenbereich im Bereich von 1 bis 15 cm.
  2. Innendurchmesser. Dies ist die genaue Zahl des Volumens im Inneren, das durch direkte Messung erhalten wird. Es ist in Millimetern exponiert.
  3. Außendurchmesser. Dies ist der Volumenwert bei der Berechnung der Wandstärke.
  4. Wandstärke. Dieser Wert ist geregelt.

Die Länge in einer solchen Situation ist kein konstanter Wert, in Berechnungen wird sie als ein Faktor der Druckregulierung und als ein ökonomischer berücksichtigt. Diese Systeme werden in einer gemessenen kurzen Länge, dh in Form von Standardstücken hergestellt. Und sie können in der nichtdimensionalen Version hergestellt werden. In diesem Fall liegen die Maßwerte zwischen 4 und 12 Metern.

Video: Betrachten Sie die Eigenschaften

In Systemen zum Messen von Wasserrohren wird ein Inch-System verwendet, und die Abmessungen der Rohre in allen anderen Fällen sind in Millimetern angegeben. Für mehr Komfort, zusammen mit Zoll-Bezeichnungen, setzen Sie Millimeter.

In der metrischen Version wird die Messung als mm angesehen und dieser Wert ist stabil. Im Zollsystem zeigen Zoll nicht nur die Standardmessoptionen, sondern auch die bedingten. Dies basiert auf den Merkmalen der Schnitzerei.

Der Unterschied zwischen zwei Arten von Produkten kann auf einen Blick gesehen werden. Dies wird durch die Gewindegröße und die Rundheit der Gewinde auf dem Rohr angezeigt.

WICHTIG! Zoll werden wie folgt in mm übersetzt. Wenn Sie wissen, dass 1 Zoll 2,54 cm entspricht, können Sie den Millimeterdurchmesser der Rohre genau berechnen. Rund um alles in Richtung des Anstiegs.

Durchmesser Tabelle

Durchmesser von Stahlrohren für die Wasserversorgung sind in der Tabelle aufgeführt.

Metallrohr-Spezifikation

Die Gruppe Spezifikationen ASTM Norm gilt für verschiedene Arten von Stahlrohren, Rohrleitungen und Armaturen für den Einsatz bei hohen Temperaturen, für die normale Verwendung und spezielle Anwendungen, wie die Verwendung für den Brandschutz. Spezifikation für Stahlrohre einer Liste der Standardanforderungen für Überhitzer Kessel und Leitungen, allgemeine Servicerohre, Stahlrohre in der Raffinerie, Wärmetauscher, Kondensatorrohre, mechanische und strukturelle Rohre.

Dieser Artikel enthält ASTM-Normen für verschiedene Arten von Stahlrohren, die die Anforderungen für Hochtemperaturwartung, die Verwendung von konventionellen und speziellen Anwendungen definieren.

Spezifikation für Stahlrohre Liste der Standardanforderungen für:

Kessel und Überhitzerrohre

Wärmetauscher und Kondensatorrohre

Neue Normen, die die allgemeinen Anforderungen für Rohre aus legiertem und rostfreiem Stahl abdecken.

Sorten und Eigenschaften von Stahlrohren

Stahlrohre werden in verschiedenen Bereichen der Volkswirtschaft verwendet. Diese Produkte haben bestimmte Vor- und Nachteile, sie sind zuverlässig. Wenn die verschiedenen Qualitätsmerkmale solcher Produkte bekannt sind, ist es möglich, Rohrkonstruktionen mit der höchstmöglichen Betriebsdauer auszustatten. Stahlrohre werden in spezialisierten Hüttenwerken hergestellt. Vor- und Nachteile von Stahlrohrleitungen, sowie andere nützliche Informationen, sind für die Bekanntschaft mit allen Ankömmlingen in diesem Artikel vorgesehen.

Inhalt

Klassifizierung von Stahlrohren

Alle Stahlrohre können nach bestimmten Parametern klassifiziert werden.

Entsprechend dem Durchmesser des Rohres sind unterteilt in:

  • Klein von 5-102 mm;
  • Der Durchschnitt von 102-426 mm;
  • Groß - ab 426 mm.

Außerdem müssen Sie bei der Auswahl der Produkte den Kapazitätsindikator aufgrund des Rohrdurchmessers und der Wanddicke bestimmen.

Stahlrohre können auch nach folgenden Merkmalen klassifiziert werden:

  • Materialien zur Herstellung der Legierung;
  • Querschnittsform;
  • Abmessungen;
  • Verbindungstechnik;
  • Methode zur Durchführung der Isolierung.

Die Galvanisierung von Stahlrohren wird durchgeführt, um eine ausreichend hohe Korrosionsbeständigkeit zu gewährleisten.

Solche Produkte sind von zwei Arten:

  1. Naht.
  2. Nahtlos.

Stahlrohre können nach den Besonderheiten ihrer Herstellung klassifiziert werden:

  • Verzinkt;
  • Warmgewalzt;
  • Profil;
  • Geschweißt;
  • Kaltgewalzt;
  • Kaltgezogen.

Die Installation von Rohrstrukturen bringt aufgrund der großen Masse der Bestandteile gewisse Schwierigkeiten mit sich.

Je nach Form des Profils sind Stahlrohre unterteilt in:

  • Platz;
  • Polygonal;
  • Runde;
  • Rechteckig.

Je nach Form des Produkts werden sie mit speziellen Kupplungen, Schweiß- oder konventionellen Gewinden miteinander verbunden.

Während der Verwendung von Rohrstrukturen verschlechtern sich die Qualitätsmerkmale von Materialien allmählich, wobei der Durchsatz aufgrund der Verengung des Lumens ständig abnimmt. Auch Stahlrohre sind ein guter elektrischer Stromleiter. Wenn Probleme bei der Verdrahtung auftreten, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit eines elektrischen Schlages. Die Lebensdauer von Stahlrohren beträgt ca. 25 Jahre.

Vor- und Nachteile von ausgerüsteten Stahlrohrleitungen

Stahlrohre haben solche Hauptleistungsmerkmale:

  • Hohe Festigkeit;
  • Korrosionsbeständigkeit;
  • Möglichkeit der Verwendung unter starkem Arbeitsdruck;
  • Umfangreiche Produktpalette, die sich in Durchmesser und Dicke der Metallschicht unterscheidet;
  • Temperaturbeständigkeit bis 130 ° C;
  • Ein ausreichend hoher Wärmeleitfähigkeitsindex;
  • Die Rohrleitung kann aufgrund der geringen linearen Ausdehnung für ein Heizsystem verwendet werden;
  • Die Betriebsdauer von Rohrleitungsbauwerken beträgt 5 bis 15 Jahre.

Die mögliche Gebrauchsdauer von Produkten kann durch eine hochwertige Korrosionsschutzbeschichtung erhöht werden. Solche Betriebseigenschaften ermöglichen es, Stahlprodukte als Materialien für die Ausrüstung von Ölpipelines, Gaspipelines, Wasserversorgungssystemen, die unter Hochdruckbedingungen arbeiten, zu verwenden.

Es ist auch notwendig, die Unzulänglichkeiten von Rohrkonstruktionen zu berücksichtigen:

  • Abrasiver Verschleiß;
  • Unzureichende Beständigkeit gegenüber niedrigen Temperaturen;
  • Relativ hoher Rauheitsindex;
  • Stahlrohrleitungen gehören zu den schwersten;
  • Die Installation der Pipeline erfordert eine große Anstrengung, die Verwendung spezieller Ausrüstung;
  • Da das Material sehr steif ist, ist es für die Möglichkeit, das Netzwerk zu verzweigen, notwendig, speziell angefertigte Bögen zu installieren.

Um sicherzustellen, dass die Leitungen nicht einfrieren, muss eine gute Isolierung verwendet werden.

Wo werden Stahlrohre verwendet?

Stahlrohre gelten als eines der am weitesten verbreiteten Materialien. Produkte dieser Komponenten sind mit verschiedenen Industrie- und Konstruktionseinrichtungen ausgestattet. Rohrförmige Strukturen werden im täglichen Leben und in der Landwirtschaft verwendet.

Elektrogesponnene Strukturen werden in den meisten Fällen für die Ausrüstung von wärmeleitenden Leitungen, Gasleitungen usw. verwendet.

Profilrohre werden in den meisten Beispielen dazu verwendet, Metallrahmen von Möbelprodukten auszustatten, um die Stabilität während des Betriebs zu erhöhen. Für die Ausrüstung von Wasser- und Gaspipelines werden Rohre mit hohem Wärmewiderstand verwendet. Die Produkte haben eine ausreichend hohe Betriebsdauer.

Der Umfang der Rohre kann abhängig von ihrer Klassifizierung bestimmt werden:

  1. Bei der Herstellung von Materialien für Kabelsysteme und Ausrüstung von lokalen Pipelines werden keine besonderen Anforderungen an die Rohre gestellt.
  2. Für Hauptrohrleitungen werden Materialien verwendet, die hohen Drücken standhalten können.
  3. Andere Rohre sollten einen ausreichenden Wärmebeständigkeitsindex aufweisen.
  4. Produkte der vierten Klasse sind mit der Ölindustrie und dem Bohren von Brunnen verbunden.
  5. Produkte der fünften Klasse sind für die Herstellung von ausreichend starken Stützstrukturen notwendig.
  6. In der Maschinenbauindustrie werden Rohrstrukturen verwendet, die erheblichen mechanischen Belastungen standhalten können.

Stahlrohre zeichnen sich durch hohe Lebensdauer, Festigkeit und Zuverlässigkeit, günstige Kosten und einfache Montage aus.

Mehr über die beliebtesten Produkte

Rohre mit gerader Naht, die mit Hilfe von Elektroschweißen hergestellt werden, werden in den meisten Fällen für den Transport von Ölprodukten, Gas, bei der Konstruktion und dem Bau von verschiedenen Metallstrukturen verwendet. Rohlinge für solche Rohre werden Streifen genannt, sie sind gewöhnliche Stahlbleche einer bestimmten Dicke. Die Streifen werden in separate Streifen geschnitten, die während der Verarbeitung zu Rohren gebogen werden.

Zum Schweißen werden verschiedene Nahtarten verwendet:

  • Lasernaht;
  • Lichtbogenschweißen;
  • Induktion;
  • Plasma.

Die Endphase der Produktion beinhaltet die Durchführung der Kalibrierung und Überprüfung der Schweißnaht auf Festigkeit. Für diese Vielzahl von Rohrkonstruktionen gibt es Kalt- und Warmwalztechnologie. Der Querschnitt der auf diese Weise hergestellten Rohre kann rund und quadratisch sein.

Spiralgeschweißte Rohre, die mit Elektroschweißen hergestellt werden, erzeugen den gleichen Weg mit dem einzigen Unterschied. Das Stahlblech wird zunächst zu einer Spirale verdreht und anschließend sorgfältig verschweißt. Dank dieser Schweißtechnologie steigt der Widerstand des Rohres gegen mechanische Einflüsse und hohen Innendruck stark an.

Das Einsatzgebiet solcher Rohrkonstruktionen:

  • Heizungshauptleitungen;
  • Verschiedene Ölpipelines und Gaspipelines;
  • Wasserstraßen.

Bei kaltgeformten Produkten beträgt die Dicke der Wände 0,3-24 mm. Daher werden die Rohre bei der Konstruktion von Flugzeugen, im Schiffbau, in der Industrie und anderen Industrien verwendet, wo hohe Festigkeit und relativ geringes Gewicht erforderlich sind.

Warmgeformte Rohre werden aus einem einzigen erhitzten zylindrischen Barren erzeugt, der leicht verformbar ist. Mit dieser Technologie können Rohre mit einer Wandstärke von 2,5 bis 75 mm hergestellt werden. Eine solche Vielfalt von Rohren wird in Systemen mit dem höchsten Innendruck verwendet, in dem chemischen Prozess, bei dem eine Undichtigkeit durch die Naht als unzulässig betrachtet wird.

Je nach Anwendungsgebiet beträgt die Nutzungsdauer dieser Rohre 10-50 Jahre.

Galvanisierung von Rohren

Verzinkte Rohre zeichnen sich durch hohe Zuverlässigkeit und einen angemessenen Wert aus. Dank einer speziellen Zinkschutzschicht wird die Korrosionsbeständigkeit erhöht. Nach der Verformung an der Stelle des Aufpralls kann eine Beschädigung der Schutzschicht auftreten, dann kann sich Rost auf dem Rohr bilden. Diese Produkte werden bei Bedarf in hochfesten Konstruktionen eingesetzt, bei denen keine Druck- und Temperaturschwankungen auftreten. Stahlrohre mit Zinkbeschichtung eignen sich hervorragend für temporäre Konstruktionen unter schwierigen Betriebsbedingungen.

Technische Eigenschaften in Übereinstimmung mit GOST

Die Qualitätsmerkmale von Stahlrohren werden immer vom zugelassenen GOST bestimmt. Für konventionelle und verzinkte Produkte, die bei der Ausrüstung von Wasserleitungen, Heizungsanlagen, Gasleitungen usw. eingesetzt werden, werden spezielle Normen entwickelt, die Konformität erfordern. Der staatliche Qualitätsstandard bestimmt den technologischen Prozess, nach dem die Produktion durchgeführt werden muss.

Hersteller geben bei der Herstellung ihrer Produkte häufig Maße in Zoll oder Millimeter an. Verzinkte Rohre übertreffen herkömmliche Stahlprodukte um etwa 3%. Diese Eigenschaft muss beim Entwurf von Rohrstrukturen berücksichtigt werden. Die Zinkschicht beeinflusst die Anforderungen für die Installation und den Betrieb. Die auf die Oberfläche aufgetragene Schicht muss notwendigerweise 30 μm übersteigen.

Markierung erfordert Aufmerksamkeit bei der Auswahl eines Produkts. Auf dem Rohrhersteller gibt das Material, aus dem es hergestellt wird, die Masse, der Durchmesser des Produkts, sowie die Dicke der Metallzwischenschicht, der Hersteller, die Chargennummer, das Datum der tatsächlichen Produktion an. Alle oben genannten Informationen müssen unbedingt den aktuellen staatlichen Standards entsprechen.

Durchmessertabellen von Stahlrohren werden helfen, eine Wahl zu treffen

Der Hauptparameter, der ein Stahlrohr charakterisiert, ist der Durchmesser eines Zollrohres. Dieses Merkmal gibt den Umfang dieses Rohrs, die Länge der Rohrleitung, die Zusammensetzung und die physikalischen Parameter des Materials an, das durch den Nicht-Stoff transportiert wird. Alle Werte des Durchmessers müssen den Standardvorschriften der Normung entsprechen, die sich auf die Größe beziehen, alle Anforderungen für diese Produkte werden von GOST sorgfältig geregelt. Jeder Rohrtyp hat seinen eigenen Standard.

Die Abmessungen sind auf der Markierung angegeben: für Stahl - in Zoll, für andere - in Millimeter. Wie kann man den Durchmesser eines Stahlrohres in mm erkennen? Hier werden Tabellen mit Durchmessern von Stahlprodukten zu Hilfe kommen.

Arten von Stahlrohren

Der Durchmesser ist nicht das einzige Merkmal, durch das sich die Stahlrohre unterscheiden, ein ebenso wichtiger Parameter ist die Herstellungsmethode, die auch ein wichtiger Punkt bei der Auswahl ist.

  1. Gerade (elektrogeschweißt). Für ihre Herstellung werden Stahlbleche (Streifen) verwendet, die mit speziellen Vorrichtungen auf den erforderlichen Durchmesser gebogen werden, wonach die Kanten durch Schweißen verbunden werden. Schweißarbeiten garantieren die minimale Breite der Naht, die es ermöglicht, dieses Produkt für den Bau von Wasser- und Gasleitungen zu verwenden. Meistens ist das Material Kohlenstoff oder niedriglegierter Stahl. Indikatoren für Fertigprodukte sind durch folgende Dokumente geregelt: GOST 10704-91, GOST 10705-80 GOST 10706-76.
  2. Es ist anzumerken, dass das Rohr, das gemäß der Norm 10706-26 hergestellt wurde, eine erhöhte Festigkeit untereinander hat - nachdem das erste Gelenk hergestellt wurde, wird es zusätzlich mit zwei weiteren Innen- und zwei Außenseiten verstärkt. Normative Gesetze geben die Durchmesser von Produkten an, die mit Elektroschweißen hergestellt werden. Ihre Größe reicht von 10 bis 1420 mm.
  3. Spiralnaht. Für die Herstellung dieser Art von Produkten verwenden Sie Stahl in Rollen. Diese Produkte haben auch eine Naht, aber im Vergleich zu der vorherigen Art von Produkt ist sie breiter bzw. die Fähigkeit, dem Innendruck solcher Rohre standzuhalten, ist geringer. Diese Produkte werden beim Bau von Gasleitungssystemen verwendet. Diese Art von Rohr wird von GOST 8696-74 geregelt.
  4. Nahtlos. Die Herstellung dieses Produkttyps ist die Verformung von Spezialstahlbarren. Die Deformation wird sowohl unter dem Einfluss von hohen Temperaturen als auch durch die kalte Methode (GOST 8732-78, 8731-74 bzw. GOST 8734-75) durchgeführt. Die Abwesenheit einer Naht ist eine positive Reflektion der Stärke - der Innendruck ist gleichmäßig entlang der Wände verteilt (hat keine "geschwächten Stellen").

Bei den Durchmessern ist zu beachten, dass regulatorische Maßnahmen ihre Produktion auf einen Wert von 250 mm kontrollieren. Beim Kauf von Produkten, deren Durchmesser größer als angegeben ist, müssen Sie nur auf die Integrität des Herstellers vertrauen.

Es ist wichtig zu wissen! Wenn Sie die langlebigsten Rohre benötigen, ist die beste Option, nahtlose Formteile zu kaufen. Die anfänglichen Eigenschaften des Metalls ändern sich aufgrund der Wirkung von Temperaturen nicht, was sich positiv auf die Festigkeit auswirkt.

Wenn die Hauptanforderung die Fähigkeit ist, inneren Drücken standzuhalten, ist die geeignetste für diese Rolle geeignete runde Produkte. Profilrohre sind widerstandsfähiger gegen mechanische Beanspruchung (sie eignen sich gut für die Herstellung von verschiedenen Arten von Gerüsten, Tragwerken).

Welche Rohrdurchmesser existieren?

Theoretisch wird der Durchmesser des Rohres bei der Bestimmung bestimmter Größen vereinfachend zu irgendwelchen Berechnungen hinzugefügt. Aber in der Realität ist alles viel komplizierter - es gibt eine Wandstärke, der Durchmesser unterscheidet sich von Nennwert, intern und extern. Welche Konzepte existieren und ihre Bedeutung:

  1. Nenndurchgang - die Innengröße des Rohrs, in Millimetern definiert. In Zoll ist eine Rundung erforderlich. Es dient zum korrekten Verbinden von zwei Produkten, zum Beispiel Rohren und Formstücken.
  2. Die Dicke der Rohrwände (S) - wird in Millimetern gemessen, beeinflusst die meisten Qualitätsmerkmale, einschließlich Volumen, Durchgängigkeit. Definiert als der Unterschied zwischen dem äußeren und dem inneren Durchmesser.
  3. Der Innendurchmesser - die physikalische Größe, definiert in Millimetern, spielt eine ziemlich große Rolle bei der Bestimmung der Durchgängigkeit der Autobahn. Die Formel für die Berechnung lautet: Двн = Дн-2S.
  4. Außendurchmesser (DN) - klein - 5... 102 mm, mittel - 103... 426, groß - ab 427.
  5. Nenndurchmesser - per definitionem steht neben dem bedingten Durchlauf, hat aber einen genaueren Wert.

Eine breite Palette von Stahlrohren für verschiedene Zwecke, Herstellung, Typen wird in Form von Tabellen präsentiert. Es kommt vor, dass die Tabelle der Durchmesser von Stahlrohren die Werte der Masse des Produkts, abhängig von seiner Größe, sowie den Wert des Nenndurchmessers einführt.

Zoll oder mm: Woher kam die Verwirrung?

Rohre, deren Durchmesser durch Zoll (1 ", 2") und / oder Fraktionen in. (1/2 ", ¾") bestimmt wird, ist der allgemein akzeptierte Standard für die Wasser- und Gasversorgung.

Die Rohre, die für Gas- oder Wasserleitungen verwendet werden, werden normalerweise in Zoll und nicht in Millimetern gemessen. Der Rohrdurchmesser beträgt 33,5 mm (siehe Tabelle), der Zoll im SI-System beträgt jedoch 24,4 mm. Die Sache ist, dass die Rohrgröße durch den inneren und nicht durch den äußeren Durchmesser bestimmt wird.

Messen Sie den Durchmesser von 1 "(wie man das Rohr misst, wird unten beschrieben) und Sie werden einen Wert von 33,5 mm haben, was natürlich der klassischen linearen Umrechnungstabelle der Einheiten widersprechen wird.

Die Installation von Zollrohren verursacht normalerweise keine Probleme. Aber während ihres Ersatzes durch Plastik, Kupfer oder rostfreien Stahl tritt ein Problem auf - die Inkonsistenz des angegebenen Wertes von einem Zoll zu seinem tatsächlichen Wert. Normalerweise verursacht diese Diskrepanz Verwirrung, aber wenn Sie tiefer in die Prozesse schauen, die in der Pipe auftreten, dann passt alles zusammen.

Der springende Punkt ist, dass während der Erzeugung des Wasserflusses die Hauptrolle dem inneren und nicht dem äußeren Durchmesser zugewiesen wird, und deshalb wird er als Bezeichnung verwendet. Aber die Diskrepanz mit dem üblichen Bezeichnungssystem bleibt bestehen, denn für ein normales Rohr hat der innere Durchmesser einen Wert von 27,1 mm und für einen verstärkten - 25,5 mm. Letzteres ist nicht weit von der Gleichheit entfernt, dass ein Zoll gleich 25,4 ist, aber immer noch nicht.

Die Sache ist, dass die Rohre mit dem Nenndurchmesser bezeichnet werden, der auf den Standardwert gerundet wird (Bedingungsdurchlauf Dy).

Angenommen, der Außendurchmesser des Rohrs beträgt 159 mm bei einer Wandstärke von 7 mm, dann ist der genaue Innendurchmesser der nächste Wert, der sich aus der Formel D = 159 - 7 * 2 = 145 mm berechnen lässt. Bei einer Wandstärke von 5 mm beträgt der Durchmesser 149 mm. Aber im ersten und zweiten Fall ist der bedingte Durchlauf gleich und wird 150 mm betragen.

Bei Kunststoffrohren werden Übergangselemente verwendet, um das Problem der ungeeigneten Abmessungen zu lösen. Wenn Zollrohre mit Rohren mit echten metrischen Abmessungen aus Materialien wie Aluminium, Kupfer oder Edelstahl ersetzt oder verbunden werden müssen, müssen sowohl der Innen- als auch der Außendurchmesser berücksichtigt werden.

Conformance-Diagramm in Zoll:

Stahlrohre: Typen, GOST, Anwendung

Trotz des Erscheinens einer großen Anzahl von Rohren aus Polymermaterialien auf dem Markt geben Stahlkonstruktionen ihre Positionen nicht auf. Sie werden immer noch in vielen Industriezweigen, im Bauwesen und in Haushalten verwendet. Stahlrohre, insbesondere verzinkt, sind sehr langlebig, langlebig und einfach zu installieren. Stahlrohrqualitäten werden von GOST bestimmt, die in den Jahren 2003 und 2006 geregelt wurden, sowie einige normative Dokumente, die seit der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts erhalten geblieben sind.

Die Produktion von Stahlrohren jeder Art wird durch eine separate GOST geregelt

Basic GOST für Stahlrohre

Die technischen Eigenschaften jedes Stahlrohrtyps werden, abhängig von der Art seiner Herstellung, durch die entsprechende GOST bestimmt. Es ist notwendig, sich mit den Inhalten der vorgeschriebenen Dokumente vertraut zu machen, zumindest um die Besonderheiten des Betriebs eines bestimmten Rohrtyps zu kennen.

GOST 30732-2006. Das Reglementierungsdokument Nummer 30732 wurde 2006 angenommen, und seine Wirkung erstreckt sich auf Rohre und Stahlarmaturen mit Wärmedämmung. Für die Verlegung von Wärmenetzen unter und über dem Boden werden Stahlrohre verwendet, die mit Polyurethanschaum (PEU), mit einem Polyethylenmantel oder mit einer Schutzschicht aus Stahl hergestellt werden. Sie sind für eine Kühlmitteltemperatur von nicht mehr als 140 Grad ausgelegt (bei kurzzeitigem Anstieg auf 150 Grad). Der maximal zulässige Betriebsdruck für Stahlrohre mit Isolierung gemäß der staatlichen Norm 30732-2006 bei Vorhandensein einer PPU-Isolierung beträgt 1,6 MPa.

GOST 2591-2006 (88). GOST, das den Bereich warmgewalzten Stahl definiert, ist seit 2006 in Betrieb. Einige Quellen verwenden das alte GOST - 2591-81. Die Bestimmungen des Dokuments gelten für das Walzen von Vierkantstahl, das nach der "heißen" Methode gewonnen wird. In GOST 2591-2006 (88) sind alle Produkte enthalten, deren Seiten im Bereich von 6 bis 200 mm liegen. Die Herstellung von mehrdimensionalen Vierkantrohren ist nur möglich, wenn die Bedingungen der Herstellervereinbarung mit dem Käufer vereinbart sind.

GOST 9567-75. Derzeit wird die Version des 1975 angenommenen Dokuments verwendet. Diese Norm legt die bei der Herstellung von Präzisionsstahlrohren zu beachtenden Vorschriften fest. Diese Produkte zeichnen sich durch erhöhte Fertigungsgenauigkeit aus: Sie können kalt verformt oder warmgewalzt werden (sie sind auch verzinkt oder verchromt). Rohre mit hoher Genauigkeit nach GOST 9567-75 werden hauptsächlich im Maschinenbau eingesetzt.

GOST 9567-75 definiert die Parameter für die Produktion von warmgewalzten Stahlrohren

GOST 52079-2003. Das Dokument mit der Nummer 52079-2003 legt die Normen fest, denen geschweißte Produkte aus Stahl und Rundstahl unterliegen. Ihr Durchmesser liegt im Bereich von 114-1420 mm. Solche Gesamtleitungen werden im Bereich der Installation von Hauptgasleitungen, Rohrleitungen für die Öl- und Ölproduktübertragung eingesetzt. GOST 52079-2003 erlaubt den Transport von nur korrosionsaktiven Produkten.

Stahlgeschweißte Produkte mit großen Durchmessern gemäß GOST 52079 können als Mittel zum Transport von Substanzen unter konstantem Druck (Arbeit) dienen, die die Grenzen von 9,8 MPa nicht überschreiten. Die Umgebungstemperatur kann auf -60 Grad fallen.

Wichtig! GOST 52079-2003 hat offiziell seine Gültigkeit vom 01/01/2015 verloren. Es wurde von GOST 31447-2012 ersetzt.

GOST 12336-66. Das normative Dokument GOST 12336-66 gilt für geschlossene Profilprodukte mit einem rechteckigen oder quadratischen Querschnitt. Ab dem 01.01.1981 wurde GOST 12336-66 abgebrochen, seine Funktion war TU 14-2-361-79 durchzuführen. Die Bestimmungen des Dokuments 12336-66 blieben jedoch bis heute relevant.

GOST 10705-91 (80). Definiert die technischen Bedingungen für die Herstellung von elektrisch geschweißten, längsnahtgeschweißten Stahlrohren mit einem Durchmesser von 10-630 mm. Stahlrohre werden nach GOST 10705-91 (80) aus Kohlenstoff oder niedriglegierten Stählen hergestellt. Der Umfang dieser Strukturen ist vielfältig: Sie werden hauptsächlich für die Verlegung von Rohrleitungen für den Wassertransport verwendet. Die Norm gilt nicht für Stahlrohre, die bei der Herstellung von Heizkörpern verwendet werden.

Rohre hergestellt in Übereinstimmung mit GOST 10705-91 - die Grundlage von Wasserrohren für den häuslichen und industriellen Gebrauch

GOST 10706 76 (91). Hat sich auf elektrische geschweißte Stahlrohre mit gerader Naht ausgedehnt, die für allgemeine Zwecke verwendet werden. Der Durchmesser der Rohre gemäß Dokument 10706-76 (91) kann im Bereich 426-1620 mm liegen.

GOST 10707 80. Reguliert die Vorschriften für elektrisch geschweißte kaltverformte Rohre unterschiedlicher Genauigkeit: konventionell, hoch und präzise. Produkte unter der Dokumentennummer 10707-80 sind mit einem Durchmesser von 5 bis 110 mm erhältlich. Für die Herstellung von Rohren wird unlegierter (Kohlenstoff-) Stahl verwendet. Manchmal Hersteller von Elektrostahlrohren (längs), die in dem Datenblatt Link zum Dokument GOST 10707 91. Dies ist kein Fehler, da die Handlung 1980 die Standard-1991 erweitert wurde.

Ausführlicher werden die grundlegenden GOST im Folgenden betrachtet.

Die Reihe der Rohre des Stahlquadrats: GOST 2591-88 (2006)

Rechteckige und quadratische Rohre haben im Bereich der Wasser- und Gasversorgung keine Verbreitung gefunden, werden aber im Bauwesen als Trag- und Stützkonstruktionen wirksam eingesetzt. Dünnwandige Profile werden in der Möbel- und Werbebranche eingesetzt.

Ein gewichtiger Indikator für die Qualität eines quadratischen Stahlrohrs ist seine Masse: Diese Bestimmung ist auch in GOST 2591-88 (2006) festgelegt. Der Massenindex pro 1 laufendem Meter bei einer Stahldichte (Schwarzstahl) von 7,85 g / cm3 sollte 0,269 kg betragen - das dünnwandigste Rohr; 70,33 kg - für die dickste Wand.

GOST 2591-88 auf einem Stahl-Vierkantrohr zeigt an, dass der Wert der quadratischen gewalzten Krümmung nicht mehr als 0,5% für Gegenstände mit einer Länge von 25 mm im Durchmesser und 0,4% für Gegenstände mit einer Länge über 25 mm nicht überschreiten sollte. Auf Wunsch des Kunden kann dieser Indikator auf 0,2% reduziert werden.

Für jede Rohrlänge gibt es Standardparameter und Toleranzen

Seitenabweichungen von quadratischen Walzprodukten nach GOST 2591-88 können sowohl im Plus- als auch im Minusbereich liegen. Bei der üblichen Präzision der gewalzten Produkte ist eine Minusabweichung von -2,5 mm (für Gesamtprodukte mit einer Seitenlänge von einem Quadrat von 200 mm) bis -0,5 (dünnwandige Produkte, die Seite des Quadrats - 13-25 mm) zulässig. Und jeweils Plus: von +0,9 mm bis +0,3 mm.

Wichtig! Die Reihe der Rohre des Stahlquaders kalt-deformierter geschlossener Typ bestimmt GOST 12336-66.

Die Palette der rechteckigen Stahlrohre wird von GOST 8645-68 bestimmt. Produkte, die nach diesem Standard hergestellt werden, können heiß, kalt gezogen und nahtlos sein. Im Hinblick auf die Stärke gewinnen nahtlose Designs, aber ihre Kosten erlauben es ihnen nicht, massiv verwendet zu werden.

Profil- (und Vierkant- und Rechteck-) Stahlrohre nach GOST werden häufiger geschweißt. Moderne technologische Methoden erlauben es, die Stärke der Naht mit Hilfe von Induktionsströmen zu regulieren, während die Produkte relativ preiswert bleiben. Schweißnähte können geschält und verarbeitet oder unbehandelt bleiben: Es kommt auf die weitere Arbeitsweise an.

In gleicher Weise werden auch verzinkte Profilrohre hergestellt: Es wird ein Stahlband mit einer vorher aufgebrachten Schutzschicht verwendet. In einigen Fällen wird bereits verzinkte Produkte verzinkt. Das Profilrohr wird mehrmals mit geschmolzenem Zink in den Tank abgesenkt.

GOST für rechteckige Stahlrohre unterteilt die Produkte nicht in Gruppen, abhängig von der Stahlsorte, die bei der Herstellung verwendet wird. GOST ermöglicht, dass bei der Herstellung eines Stahlprofilrohrs schwarzer Stahl verwendet wird, der in der Darstellbarkeit und Korrosionsbeständigkeit gegenüber teureren Marken unterlegen ist.

Um die Profilrohre vor Korrosion zu schützen, sind sie mit einer Zinkbeschichtung versehen

Rohrstahl rechteckig nach GOST 8645-68 kann verschiedene Größen haben: die beliebtesten auf der kleineren Seite sind 40 mm, höchstens - von 60 mm bis 100 mm. Profilrohre, deren Gesamtabmessungen 60 mm überschreiten, weisen eine hohe Biegefestigkeit bei relativ geringem Gewicht auf, was sie im Bereich des Maschinenbaus sehr beliebt macht.

Die Palette der Stahlrundrohre: die wichtigsten GOSTs

Das nach GOST hergestellte Rundstahlrohr wird hauptsächlich in Wasser- und Gasleitungen eingesetzt. Rundrohre werden wie Profilstrukturen auf verschiedene Arten hergestellt, sie sind naht- und nahtfrei. Die Gruppe der runden Stahlrohre, für die GOST gilt, ist die umfangreichste und hat eine ziemlich komplexe Systematisierung.

Das Sortiment, das ein Stahlrundrohr nach GOST klassifiziert, hängt hauptsächlich von der Art der Herstellung der Produkte ab.

Die Palette der nahtlosen Stahlrohre: GOST 8732-78 (91)

Die Herstellung nahtloser nahtlos warmverformter Stahlrohre nach GOST 8732-78 (91) ist ein ziemlich langer und komplizierter Prozess. Dies kann die hohen Kosten dieser Produkte erklären. Warmgeformte und kaltgewalzte nahtlose Rohre werden unter besonderen Bedingungen eingesetzt, die eine ausgezeichnete Systemfestigkeit erfordern: wo Leckagen zu irreversiblen Folgen führen können.

Als Rohmaterial, aus dem heißverformte nahtlose Rohre hergestellt werden, gibt es ein Metallwerkstück. Von ihm später wird der Einstechvorgang und nach der beträchtlichen Erwärmung der hohle Zylinder - die Hülse bekommen. Anfangs hat es eine unregelmäßige Form, aber nach dem Durchlaufen der Umformung auf den Walzen werden die warmgewalzten Rundrohre eben.

Die Form der kaltgewalzten Rohre ist an den Walzen des Walzwerks befestigt

Das Produkt wird in Segmente von 4 bis 12,5 Metern geschnitten, sie können eine gemessene oder nicht-dimensionale Länge haben. Die warmgewalzten Stahlrohre, die dem angenommenen GOST entsprechen, können unbedeutende Unterschiede in der Dicke der Wände haben. Durchmesserabweichungen sind ebenfalls zulässig: wenn ihre Werte die in der Tabelle angegebenen Werte nicht überschreiten. Zulässige Abweichungen des Durchmessers für nahtlose Stahlrohre nach GOST 8732-78 (91) sind in Tabelle 1 aufgeführt.

Durchmesser der Stahlrohre: Tabelle der Größen

Eine der wichtigsten dimensionalen Eigenschaften von Metallrohren ist ihr Durchmesser.

Ihre Klassifizierung nach diesem Parameter sowie die Wanddicke ermöglichen Konstruktionsberechnungen für den Transport eines bestimmten Stofftyps durch die Pipeline.

Hauptparameter von Stahlrohr

Standard Durchmesser Parameter und Messsysteme für Rohre

Dies können die Durchmesser von Stahlrohren sein

Die Standarddurchmesser von Stahlrohren erleichtern den Konstrukteuren die Arbeit, wenn sie einen bestimmten Leitungstyp für die Montage auswählen.

Bevor Sie darüber sprechen, was die Rohrdurchmesser sind und für welche Art von Rohrleitungssystem sie verwendet werden können, müssen Sie ihre grundlegenden dimensionalen Eigenschaften berücksichtigen.

Gemäß diesen Parametern werden die Rohrdurchmesser TU und GOST bestimmt.

Dies sind die wichtigsten Werte, denn GOST bestimmt für jeden spezifischen Rohrdurchmesser die entsprechende Wandstärke.

Über Arten von Rohrdurchmessern

Also, was sind die Durchmesser von Stahlrohren.

  1. Der Nenndurchmesser (DN, Dy) ist die Nenngröße (in Millimetern) des Innendurchmessers des Rohrs oder sein gerundeter Wert in Zoll.
  2. Nenndurchmesser der Rohre (Dn Dn,).
  3. Außendurchmesser von Stahlrohren. Sie sind nach diesem Merkmal klassifiziert: kleine Größen - von 5 mm und bis zu 102, durchschnittliche Größen - von 102 mm und bis 426, große Größen - 426 mm und mehr.
  4. Die Dicke der Rohrwände ist ein wichtiger Begleitparameter.
  5. Der Innendurchmesser von Stahlrohren ist auch ihre Hauptdimensionierungscharakteristik. Dies gilt für die Verbindungselemente - die Beschläge des Systems.

Neben einer großen Auswahl an Metallanaloga werden in fast allen Konstruktionsbereichen Rohre aus verschiedenen Kunststoffsorten verwendet. In der Folge wurden normative Dokumente entwickelt, zum Beispiel eine Tabelle mit Durchmessern von Stahlrohren und deren Konformität mit Polymerrohren.

Sie ermöglichen es, die Auswahl der Rohre beim Entwurf eines bestimmten Transportnetzes genau durchzuführen.

Tabellen für den Durchmesser von Wasserrohren

Eine der wichtigsten Eigenschaften eines Stahlrohres ist sein Durchmesser (D). Basierend auf diesem Parameter werden alle erforderlichen Berechnungen beim Entwerfen des Objekts durchgeführt. Wie wählt man einen Durchmesser, um nicht zu täuschen?

Die Durchmesser von Metallrohren sind standardisiert und müssen mit GOST 10704-91 übereinstimmen.

Bedingt sind sie in mehrere Untergruppen unterteilt:

  • Groß - 508 mm und darüber;
  • Medium - von 114 bis 530 mm;
  • Klein - weniger als 114 mm.

Klassifizierung

Wenn es notwendig ist, eine Wasserversorgung durchzuführen, werden gewöhnliche Rohre installiert, die einer kleinen Last standhalten können. In einem privaten Haus ist es besser, geschweißte Metallwasserrohre zu verwenden. Die Kosten solcher Produkte sind etwas niedriger als ähnliche nahtlos. Technische Eigenschaften und Eigenschaften eines solchen Produkts erfüllen alle Anforderungen für die Wasserverlegung.

Grundlegende Dimensionen

Abhängig von diesem Merkmal und seinem numerischen Wert wird der erforderliche Wert des Durchmessers des Metallrohrs bestimmt. Alle wichtigen Werte werden von GOST und den relevanten technischen Bedingungen geregelt.
Sie umfassen:

  • Internes D;
  • Externes D. Es gilt als Hauptmerkmal in Übereinstimmung mit GOST;
  • Bedingt D. Der minimale Innendurchmesser wird zugrunde gelegt;
  • Wandstärke;
  • Nominal D.

Metallprodukte und ihre Außendurchmesser

Alle Arten von Metallrohren werden in der Fabrik hergestellt, basierend auf ihrem Außendurchmesser "DN". Die Standarddurchmesserwerte sind in der folgenden Tabelle aufgeführt.

In Industrie und Bau werden hauptsächlich Produkte mit Durchmessern im Bereich von 426 bis 1420 mm verwendet. Zwischenstandardgrößen von Wasserrohren sind der Tabelle entnommen.

Kleine D-Metallprodukte werden hauptsächlich zum Verlegen von Wasserleitungen in Wohngebäuden verwendet.

Der durchschnittliche D-Wert von Metallrohrleitungen wird für die Verlegung von städtischen Wasserleitungen verwendet. Solche Wasserrohre verwenden industrielle Systeme, die an der Gewinnung von Rohöl beteiligt sind.

Große Größen von Stahlrohrleitungen haben Anwendung bei der Konstruktion und Verlegung von Hauptölpipelines gefunden. Sie werden auch in der Gasindustrie eingesetzt. Durch solche Pipelines wird Gas an jede Ecke des Planeten geliefert.

Innendurchmesser

Diese Größe des Metallrohrs (Dvn) kann unterschiedliche Werte haben. Und der Wert von extern D bleibt immer gleich. Um den Durchmesser von Rohren für Wasser zu standardisieren, verwenden Designer eine spezielle Bedeutung, die als "bedingte Passage" bezeichnet wird. Dieser Durchmesser hat die Bezeichnung Du.

Tatsächlich ist die bedingte Passage der Minimalwert des Innendurchmessers dieses Produkts, gerundet auf eine ganze Zahl. Die Rundung wird immer nur zum Maximalwert durchgeführt. Der Wert von Conditional D wird von GOST 355-52 geregelt.

Um das interne D zu berechnen, verwenden Sie eine spezielle Formel:

Dn = Dn - 2S.

Die Innendurchmesser von Stahlprodukten reichen von 6 bis 200 Millimeter. Alle Zwischenwerte sind in der entsprechenden Tabelle aufgeführt.

Der Durchmesser der Metallrohre wird ebenfalls in Zoll gemessen, was 25,4 Millimeter beträgt. Die folgende Tabelle zeigt die Produktdurchmesser in Zoll und in Millimetern.

Kunststoff

In unserer Zeit sind die Alternativen zu Metallrohren ihre Gegenstücke aus Kunststoff. Und ihre Größen sind mehr verstreut. Das Material für ein solches Produkt ist:

Jeder Hersteller solcher Rohre setzt sein eigenes Dimensionsgeflecht. Wenn ein System hergestellt wird, ist es daher wünschenswert, Teile desselben Herstellers zu verwenden.

Zweifellos wird es immer Diskrepanzen geben, aber sie werden minimal sein und keine besonderen Schwierigkeiten für einen guten Meister verursachen. Wenn eine Person wenig Erfahrung hat, muss sie einige Anstrengungen unternehmen, um alle Größen anzupassen.

Tabelle der Größen von Kunststoffrohren für eine Wasserpfeife mit Anwendung von Polypropylen verschiedener Dichte zeigt die beliebtesten Modelle.

Wenn alle Arten von Verbindungen verlegt werden, verwenden Bauunternehmen andere Durchmesser von Wasserrohr-Kunststoffrohren.

Der Durchmesser der Wasserrohre in der Tabelle hilft bei der Auswahl des richtigen Produkts für Reparaturen oder andere Arbeiten.

Gusseisen

Solche Produkte werden zum Installieren von Wasser außerhalb des Gebäudes verwendet. In Wohnräumen sind gusseiserne Wasserleitungen extrem selten installiert. Dieses Material hat eine hohe Festigkeit, aber erhöhte Sprödigkeit. Sein Hauptnachteil ist Gewicht, hohe Kosten. Der Betrieb solcher gusseiserner Produkte ist seit vielen Jahren konzipiert.

Um die Abmessungen von Gusseisenwasserwerken zu vergleichen, zeigt die folgende Tabelle die Abmessungen eines Gussrohres der Klasse "A".

Wie man Zoll übersetzt

Für solche Berechnungen gibt es spezielle Tabellen. Nimm zum Beispiel ein Rohr mit D = 1 ". Der Außendurchmesser des Wasserrohrs beträgt nicht 25,4 mm. Rohr zylindrisches Gewinde hat eine externe D = 33.249 mm. Warum passiert das?

Standard-Durchmesser von Stahlrohren auf einem Tisch mit Wanddicke und Gewicht werden von GOST geregelt. (Für Wasserrohre.)

Rohre aus Stahl, wasser- und gasleitend (Auszug aus GOST 3262-75)

Tabelle der Durchmesser der Wasserrohre von Zoll bis Millimeter

Übertragen Sie den Tisch in Millimetern

Tabelle des Durchmessers der Wasserrohre

Die Daten sind in der folgenden Tabelle angegeben.

Fazit

Wenn Rohrleitungen verlegt werden, müssen alle Abmessungen der Rohrleitung sehr genau eingehalten werden. Jede kleinste Abweichung, selbst um einen Millimeter, lässt keinen dichten Verschluss entstehen. Ein solches System wird nicht zuverlässig und langlebig sein. Es wird notwendigerweise fließen.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr