Abmessungen und Arten von Abwasserrohren aus PVC und Adapter für ihre Verbindung

Abwasserrohre müssen wie jedes andere Gerät im Laufe der Zeit ausgetauscht werden. Jetzt werden alte Gussrohre zunehmend durch moderne PVC-Produkte (PVC) ersetzt, die gegenüber Metall viele Vorteile haben.

Vorteile von PVC-Rohren für die Kanalisation

Polyvinylchlorid ist ein moderner Werkstoff, der sich im Rohr- und Armaturenmarkt bewährt hat.

Typischerweise werden PVC-Rohre für die Verlegung von Abwasserkanälen (sowohl innen als auch außen), in Drucksystemen und Brunnen, Entwässerungsstrukturen und Schwerkraftdrainage verwendet.

PVC-Produkte unterscheiden sich:

  • antikorrosive Eigenschaften;
  • Immunität gegen Infektion durch Mikroorganismen;
  • Glätte der inneren Oberfläche, die Sedimentation und Sedimentbildung verhindert;
  • dielektrische Eigenschaften (Polyvinylchlorid leitet keinen elektrischen Strom);
  • ökologische Sicherheit, Abwesenheit von schädlichen Emissionen;
  • Trägheit (PVC-Rohre kommen nicht in chemischen Kontakt mit dem transportierten Medium);
  • Widerstand gegen Temperaturänderungen;
  • Widerstand gegen barometrische Lasten;
  • lange Lebensdauer;
  • Einfachheit der Installation;
  • leichte Produkte;
  • ein großes Sortiment an Rohren für verschiedene Zwecke und geformte Produkte;
  • attraktive Kosten, die viel niedriger sind als der Preis für Metall.

PVC-Rohre, die innerhalb des Gebäudes verlaufen, benötigen in den meisten Fällen keine Isolierung. Wenn ein solcher Bedarf entsteht (z. B. bei der Installation unterirdischer Verbindungen oder bei der Installation im Freien), sollte die Rohrleitung rationell isoliert und weiter isoliert werden.

Arten von Abwasserkanal PVC-Rohren und Adaptern

Je nachdem, auf welchem ​​Teil der Hauptlinie das Produkt verwendet wird, unterscheidet man:

  1. Leichte SN-2-Rohre werden in Bereichen mit der geringsten Belastung eingesetzt: zur Verlegung von Hauskanälen im Raum sowie in Wohngebieten ohne Transportbelastung.
  2. Für die Verlegung von Kanälen unter mäßig befahrenen Straßen werden dichtere SN-4-Rohre verwendet.
  3. Industrierohre SN-8 sind für den Einsatz in vierteljährlichen und städtischen Kanälen, in der Produktion sowie in stark belasteten Gebieten vorgesehen.

Bei der Installation von PVC-Kanälen werden nicht nur Rohre, sondern auch verschiedene Formprodukte verwendet:

  • Turns, ermöglicht die Richtung der Pipeline zu ändern,
  • T-Stücke und Kreuzungen für die Verkabelung,
  • Reduzierstücke, die es ermöglichen, Produkte mit unterschiedlichen Durchmessern zu verbinden,
  • Ausgleichszweigrohre, um den Effekt der linearen Ausdehnung auf die Rohrleitung zu reduzieren,
  • alle Arten von Kupplungen, Klemmen und so weiter.

Es ist wünschenswert, dass die Pipeline so wenig Biegungen und Verzweigungen wie möglich aufweist. Dies führt einerseits zu einer deutlichen Kostensenkung und andererseits zu einer höheren Stabilität der gesamten Struktur.

Wichtig! Ein typischer Fehler bei der Bildung eines Budgets für die Reparatur / Ersatz von Abwasser - nur den Preis von Rohren berücksichtigen. Die PVC-Rohre selbst haben geringe Kosten, aber die Hilfselemente können einen großen Teil des Budgets abziehen.

Abmessungen der Rohre für interne und externe Systeme

Die Abmessungen von PVC-Rohren werden durch mehrere Parameter bestimmt: Durchmesser, Wandstärke und Länge. Es gibt empfohlene Normen für jeden Kanalisationstyp.

Da PVC-Rohre nach GOST hergestellt werden, haben sie streng dimensionale Eigenschaften.

Die Tabelle zeigt die Standardabmessungen von PVC-Rohren für die Innen- und Außenentwässerung:

  • D n ist der Außendurchmesser des Rohres,
  • d ist der Innendurchmesser,
  • Dy ist der durchschnittliche Lumenindex,
  • b ist die Wandstärke.

Nützlich! Für die Innenentwässerung werden üblicherweise Rohre mit einem Durchmesser von 32-110 mm verwendet, für Außenrohre - bis zu 500 mm.

Gemäß den Konstruktionsnormen hat jedes Element des Wasserversorgungssystems seine eigenen Anforderungen an den Durchmesser der Rohre (entsprechend dem Innendurchmesser):

  • 25 mm - Waschmaschinen, Geschirrspüler,
  • 30-47 mm - Waschbecken im Badezimmer, Bidet,
  • 38-50 mm - Küche, Bad oder Dusche,
  • 50 mm - Verkabelung der Kanalisation innerhalb des Gebäudes,
  • 70-86 mm - verschiedene Biegungen vom zentralen Steigrohr,
  • 100-118 mm - Toilettenschüssel, Mittelsteig,
  • 150-190 mm - ein Abschnitt vom zentralen Steigrohr bis zum städtischen Abwassersystem,
  • 200 mm - Entwässerung aus Bädern (Saunen),
  • 240-300 mm - Entwässerung von Pools,
  • 300-1100 mm - städtische Abwasserleitungen.

Bei der Berechnung des Durchmessers von Abwasser-PVC-Rohren ist der Durchsatz von Produkten mit verschiedenen Durchmessern zu berücksichtigen.

Der Durchsatz hängt auch von der Länge des Steigrohres ab.

Wichtig! Bei der Verlegung der Kanalisation müssen Sie alle Anforderungen von SNiP strikt einhalten, sonst bilden die Rohre stagnierenden Abfall mit allen sich daraus ergebenden Konsequenzen.

Installation von PVC-Abwasser, Austausch von Gussrohren mit PVC-Rohren

Die erste Stufe des Ersatzes von gusseisernem Abwasser ist die Demontage alter Rohre.

  1. Mit Hilfe der Mühle muss das Rohr in einem Abstand von 10 cm von der Decke abgeschnitten werden, und an der Unterseite - in einem Abstand von 80 cm vom Tee.
  2. Die Säge wird nur bis zum halben Durchmesser produziert.
  3. Dann wird ein Meißel in den Schlitz eingeführt, entlang dem man mit einem Hammer hart schlagen muss, damit das alte Rohr gespalten wird.
  4. Wenn das Gusseisen fest in die Wand eingelassen ist, müssen Sie eine Brechstange oder sogar einen Perforator verwenden, um die Rohrleitung vom Zement auf die erforderliche Länge zu reinigen.
  5. Nach dem Entfernen von überschüssigem Zement wird der T-Cutter in einem Abstand von 3-5 cm von der Glocke abgeschnitten.
  6. Die Überreste des stationären Rohres werden gründlich von Schmutz und Boden bis zum glattesten Zustand gereinigt.

Bevor Sie mit Abwasser in einem Mehrfamilienhaus arbeiten, müssen Sie alle Nachbarn von der Oberseite des Steigrohrs über die bevorstehenden Reparaturen benachrichtigen, so dass sie zu bestimmten Zeiten kein Wasser enthalten und die Toilette nicht benutzen. Andernfalls kommt es zu Überschwemmungen mit Wasser oder Abwasser.

Wenn es möglich ist, ist es besser, das Wasser im Haus für ein paar Stunden auszuschalten und die Rohre so schnell wie möglich zu ersetzen.

Der nächste Schritt ist die Installation von Kunststoffrohren. Meistens wird ein Glockengelenk verwendet, wenn ein kleineres Rohr (Kunststoff) in ein Rohr mit größerem Durchmesser (in unserem Fall Gusseisen) eingesetzt wird.

Beachten Sie! Versuchen Sie bei der Installation eines Kunststoffkanals, 90-Grad-Windungen zu vermeiden, da ein solcher Winkel einen schlechten Durchsatz hat. Es ist besser, die Verbindung mit zwei 45-Grad-Windungen anzuordnen.

Zuerst wird ein neues T-Stück zusammengebaut und dann wird das Hauptrohr installiert. Die Besonderheit der Montage der letzteren besteht darin, dass zuerst ein Ende in die Decke des Rohres bis zum maximalen Anschlag eingespritzt wird (markieren Sie die Grenze mit einem Marker). Dann wird das untere Ende des Kunststoffrohres in das T-Stück gedreht, wonach es um 1 cm nach unten verschoben wird.

Wenn das Kunststoffrohr in der Fuge zu locker ist, muss es mit einem Gummiring abgedichtet oder mit einem Silikondichtungsmittel ausgeblasen werden. Die Anschlüsse selbst und an hohen Decken und die Zwischenabschnitte des Steigrohrs werden empfohlen, mit Klemmen befestigt zu werden.

Wichtig! Gelenke sollten sicher befestigt werden (nicht in verschiedene Richtungen "gehen") und die vollständige Dichtigkeit der Struktur gewährleisten.

Nach dem Austausch des Metallkanals auf den Kunststoff werden die Geräusche und Vibrationen der Rohre deutlich reduziert. Aber wenn Sie möchten, können Sie eine zusätzliche Schallschutzschicht anbringen.

Zu diesem Zweck ist es am besten, Produkte zu verwenden, die speziell hergestellt wurden, um Lärm in der Kanalisation zu unterdrücken. Sie bestehen meist aus einer Mischung aus Kunststoff und Mineralpulver und können bis zu 20 Jahre halten.

Beachten Sie! Es wird nicht empfohlen, eine Polypropylenschale für die Schalldämmung zu verwenden, da ein solches Rohr bei ständigem Kontakt mit Feuchtigkeit und Kondensat bereits im ersten Jahr der Nutzung unbrauchbar werden kann.

Die Verwendung von PVC-Rohren in der Abwasserkommunikation

Kunststoffrohre für Abwasser haben einen entscheidenden Vorteil - die Dauerhaftigkeit, die ihre Verwendung in Abwassersystemen dem Einsatz von Metallanaloga vorzieht. Die lange Lebensdauer von PVC-Rohren wird durch ihre Korrosionsbeständigkeit und Beständigkeit gegenüber chemisch aggressiven Stoffen bestimmt.

Kanalisation PVC-Rohre

In diesem Artikel werden die Merkmale der Verwendung von Polymerrohren für die Installation von Abwasserkommunikationen erläutert. Wir werden bestimmen, welche Abmessungen von PVC-Rohren für den Gebrauch geeignet sind, wir werden ihre technischen Eigenschaften studieren, wir werden die Installationstechnik bringen und Ihnen sagen, wie man einen Dichtstoff für Abwasserrohre wählt.

Sorten von PVC-Rohren und Umfang

PVC-Rohre werden aus Polyvinylchlorid nach der Methode der Verbundstoffextrusion hergestellt. Die Klassifizierung der Produkte erfolgt in Abhängigkeit von ihrem Umfang, nach dem die Rohre unterteilt sind in:

Druckrohre aus Hart-Polyvinylchlorid, die mechanische Festigkeit und Beständigkeit gegen Verformung verbessert, was auf Kosten der Elastizität des Materials (Produkte von NVPH nicht auf Biegung beansprucht, im Gegensatz zu Nicht-Druckrohren) erreicht wird

Abwasserrohre aus PVC ohne Druck können verwendet werden für:

  • Anordnung von ökonomisch-fäkalen Abwassersystemen;
  • Installation von externen Entwässerungskommunikationen;
  • Entwässerungssysteme und Regenwasser.

Druckrohre werden für die Installation von Abwasserrohrleitungen und Wasserversorgungssystemen verwendet, in denen die Zirkulation der Flüssigkeit unter Druck durchgeführt wird (Pumpenausrüstung ist im System enthalten). Kunststoffrohr zum Kanalisations Hart-PVC kann auch für die Anordnung der Förderleitungen in chemischen und Lebensmittelindustrie als weichmacherfreiem Polyvinylchlorid inert gegenüber den meisten aggressiven Substanzen angewendet werden.

Größen und Markierungen von PVC-Rohren

PVC-Abwasserrohre werden im Bereich von 40-200 mm hergestellt. Der Innendurchmesser des HDPE eines Rohrs beeinflusst direkt seinen Durchsatz, während der Außendurchmesser bei der Auswahl von Adaptern zum Verbinden von Rohren und der Größe von Isoliermaterialien berücksichtigt wird.

Der Durchmesser der Rohre, die bei der Anordnung der Kanalisation verwendet werden müssen, ist im normativen Dokument der SNiP Nr. 2.04.03 festgelegt. Wir stellen die Tabelle der Abhängigkeit der Abmessungen der Rohre für die innere Kanalisation von der Art der mit ihnen verbundenen Sanitärarmaturen vor:

  1. Bad - 50 mm (mit einem Abstand zwischen dem Abflussloch und dem Siphon bis zu 130 cm);
  2. Duschkabine - 50 mm (Abstand bis 170 cm);
  3. Toilettenschüssel - 100 mm (bis 600 cm);
  4. Spüle - 50 mm (bis 80 cm);
  5. Bidet - 40 mm (bis 100 cm);
  6. Waschen - 40 mm (bis zu 150 cm);
  7. Kombiniertes Waschbecken (Dusche, Bad und Waschbecken) - 50 mm (bis 230 cm);
  8. Das Rohr für die zentrale Steigleitung beträgt 110 mm;
  9. Hähne vom zentralen Steigrohr - 75 mm;
  10. Die Rohre der äusserlichen Kanalisation - 110-200 mm (nicht weniger als der Durchmesser des Steigrohres der inneren Kanalisation).

PVC-Rohre für Steigleitungen und interne Verdrahtung

Bei der Dimensionierung von Rohren für Außenabwässer ist auch das Verhältnis von Wanddicke und Rohrdurchmesser zu berücksichtigen, von dem die Festigkeit und Ringsteifigkeit der Rohrleitung direkt abhängt. Dieser Parameter hat die Nomenklatur von SDR, sein Koeffizient variiert innerhalb des Bereichs von 6-41. Im externen Abwassersystem sind folgende Arten von NPVX-Rohren zulässig:

  • SDR51 (SN-2) - hat eine minimale Beständigkeit gegen mechanische Belastungen, kann für externe Kanalisation mit niedrigem Druckniveau auf der Rohrleitung verwendet werden;
  • SDR41 (SN-4) - sind tief zu vergraben, auch unter Straßen mit einer begrenzten Transportmasse;
  • SDR35 (SN-8) - die stabilsten und langlebigsten NPVC-Rohre, halten langen Belastungen auf der Oberfläche stand.

SN - die Nomenklatur der Klasse der Starrheit des Rohres, von der die maximal zulässige Tiefe der Verlegung der Rohrleitung des äusserlichen Wasserabflusses in die Erde abhängt. Es gibt 3 Klassen von Steifigkeiten:

  • SN2 - Lichtrohre mit einer Wandstärke von 2 bis 5 mm, die maximale Einbautiefe - 4 m;
  • SN4 - mittelschwere Rohre mit einer Wandstärke von 3-7 mm, Einbautiefe bis 6 m;
  • SN8 - schwere Rohre, Wandstärke von 5 bis 9 mm, Einbautiefe bis 8 m.

Diese Option wird nicht berücksichtigt, wenn Rohre für häusliches Abwasser Auswahl, aber bei der Montage des Außenrohres ist es nicht weniger wichtig ist als der Durchmesser, da auch Rohre mit großem Durchmesser (100 und 110 mm) mit einer Wanddicke von 3 mm hergestellt werden, die auf dem Produkt eine Anzahl von Beschränkungen überlagerten auf Antrag.

Druckrohre haben eine einheitliche Kennzeichnung Typ NPVK 110 / 3.2 SN4, in der:

  • NPVH - Rohrtyp;
  • 110 - Außendurchmesser;
  • 2 - Wandstärke;
  • SN4 - Steifigkeitsklasse.

Die Kosten von PVC-Rohren werden durch ihre Größe und Funktion (für interne oder externe Kanalisation) beeinflusst. Hier ist die Tabelle der Preise für Rohre des beliebtesten Durchmessers:

  • Sanitär, für den internen Einbau: 50 mm - 60 U / min, 110 mm - 120 U / min;
  • für die externe Kanalisation (Klasse SN4): 110 mm - 160 U / min, 160 mm - 280 Rubel / m, 200 mm - 445 Rubel / m.

Technische Eigenschaften, Vor- und Nachteile

Der Umfang und die Leistung von PVC-Rohren hängt direkt von ihren technischen Eigenschaften ab. Polyvinylchlorid hat folgende Parameter:

  • der maximale Druck in der Rohrleitung hängt von der Dicke der Produktwände ab, PVC-Rohre können einem Druck von 6 bis 20 bar standhalten;
  • Die maximale Betriebstemperatur von PVC-Rohren beträgt +60 Grad, was den Hauptnachteil dieser Rohre darstellt - sie können nicht für die Ableitung von heißen Abflüssen verwendet werden. Es gibt eine Modifikation von CPVC-Polyvinylchlorid, das einer Temperatur von 90 0 widerstehen kann;
  • die Zugfestigkeit der Rohre beträgt 50 mPa, sie sind beständig gegen Schlag-, Biege- und Zugspannungen;
  • Koeffizient der Rauigkeit - 0,006, die Rohre haben glatte Innenwände, die keine Wucherungen und Formationen zeigen, wodurch sich der Durchsatz des Abwassersystems während des Betriebs nicht verschlechtert;
  • PVC ist beständig gegen Korrosion und chemisch aggressive Substanzen, das Material ist ein Dielektrikum, es ist antistatisch und unterliegt keiner beschleunigten Korrosion unter dem Einfluss von wandernden Strömen;
  • Die Lebensdauer der Kanalisation aus PVC-Rohren beträgt 50 Jahre.

Technische Merkmale hängen von der Einhaltung der Technologie der Rohrherstellung ab, sie können sich von Produkten verschiedener Hersteller unterscheiden.

Merkmale der Anordnung von Kunststoffabwasser (Video)

Installation von PVC-Rohren von Hand

Die Technik der Kanalisation hängt von der Art der verwendeten Rohre und deren Abmessungen ab. Rohre mit großem Durchmesser, die für die Installation im Freien vorgesehen sind, werden mit einer Glocke verbunden, während für die Installation von Innenabwässern eine Klebeverbindung verwendet wird.

Beachten Sie die Verbindungstechnologie im Socket. PVC-Rohre, die für solche Installationen bestimmt sind, haben auf einer Seite eine Verbreiterung, in deren Inneren sich ein Gummidichtungsring befindet, der die Abdichtung der Verbindung gewährleistet.

Der Rohrinstallationsalgorithmus ist wie folgt:

  1. Die Dichtung wird aus der Muffe demontiert und es wird ein Prüfdock hergestellt, bei dem die Installationsmarke der Eintrittsgrenze auf dem eingeführten Rohr angebracht wird. Das Rohr darf nicht bis zum Anschlag in die Glocke gelangen. Es muss ein Ausgleichsspalt von 1 cm Dicke vorhanden sein.
  2. Der markierte Teil des Rohres wird von Verunreinigungen gereinigt, die Dichtung wird in der Muffe installiert, wonach eine dünne Schicht Dichtungsmittel auf die Kontaktflächen aufgebracht wird.
  3. Teile der Pipeline sind miteinander verbunden. Das Rohr in der Steckdose ist fest genug, es wird eine erhebliche Anstrengung erfordern. Die Konstruktion ist nach dem Anschluss nicht zu demontieren.
  4. Die Abdichtung der Kanalisationsrohre wird durchgeführt.

Um die Rohrleitung an den Verbindungsstellen abzudichten, können spezielle Verstärkungsbänder aus Polyethylen verwendet werden. Die Verbindung wird mit einem Band in zwei Schichten gewickelt, während ein Überlappen der Streifen gegeneinander in 50% der Dicke beobachtet wird.

Die Dichtungen der Rohrleitung können auch mit einem Dichtungsmittel für Abwasserrohre auf Silikonbasis, Epoxidharz oder Bitumenmastix abgedichtet werden. Zur Abdichtung von Gussrohren wird oft technischer Schwefel- oder Sandzementmörtel verwendet, für Kunststoffrohrleitungen sind diese Materialien jedoch nicht geeignet.

Kurz über die Technologie des Klebens von PVC-Rohren. Bei der Wahl des Klebers muss berücksichtigt werden, welche Lücke zwischen den Kontaktwänden des Adapters (Kunststofffitting) und dem Rohr vorhanden ist. Wenn es mehr als 0,1 mm ist, ist es notwendig, nicht füllenden Leim zu verwenden (Qualitätszusammensetzung - Tangit), mit einer Lücke bis zu 0,8 mm, Füllkleber (GIPK-127 und Analoga) wird verwendet.

Algorithmus zum Verbinden von Abwasserrohren mit Leim:

  1. Das Rohr wird auf die erforderlichen Abmessungen zugeschnitten, die Schnittposition wird durch Sandpapier oder Feile von den Graten gereinigt.
  2. Das vorläufige Andocken wird durchgeführt, auf dem Rohr gibt es eine Grenze des Eingangs in die Anpassung.
  3. Die Rohr- und Innenflächen des Fittings werden mit einem Lösungsmittel oder medizinischem Alkohol entfettet.
  4. Auf der Oberfläche des Rohres wird ein Klebstoff gleichmäßig über die Dicke des Rohres aufgetragen.
  5. Das Rohr wird in die Armatur eingeführt und für 5 Minuten fixiert. Aus den Fugen extrudiert, wird der Klebstoff mit einem Lappen entfernt.

Nach dem Andocken müssen Sie auf die Zeit warten, in der der Kleber an Stärke gewinnt. Beachten Sie die Empfehlungen des Herstellers in der technischen Anleitung für die Zusammensetzung.

Abwasserrohre PVC

Polyvinylchlorid-Rohre (PVC) bestehen aus dem gleichnamigen Thermoplast, der nach der Wärmebehandlung seine Form behält. Die Hauptkomponenten von Polyvinylchlorid sind Ethylen und stabilisiertes Chlor, und zusätzliche Additive verbessern die Eigenschaften von PVC-Rohren.

Meistens werden PVC-Rohre wegen der einfachen Installation und geringen Kosten für Kanalnetze verwendet. Material für die Herstellung von PVC-Rohren: Polyvinylchlorid PVC (PVC) und sein PVC Polyvinylchlorid (PVC-U) ist nicht plastifiziert. PVC-U-Rohre haben die besten technischen Eigenschaften und können daher in Drucksystemen verwendet werden, so dass sie häufiger verwendet werden.

Vor- und Nachteile von PVC-Rohren

PVC-Rohre haben sich dank einer Reihe von Vorteilen zu einem Marktführer unter ähnlichen Produkten für die Kanalisation entwickelt:

  • die günstigsten Kosten unter den möglichen Optionen aus anderen Materialien;
  • einfache Installation, glockenförmig, erfordert keine spezielle Ausrüstung, die die niedrigen Installationskosten bestimmt. Auf der anderen Seite werden Reparatur und Demontage drastisch vereinfacht, was angesichts der Besonderheiten der Nutzung wichtig ist.
  • große Auswahl an Befestigungselementen, was die Konstruktion komplexer Rohrleitungen vereinfacht;
  • Die Abwesenheit von Korrosion und Ablagerungen an den Wänden wird durch die Beständigkeit gegen korrosive Umgebungen und die glatte Innenfläche von PVC-Abwasserrohren bestimmt. Diese Eigenschaften sind eher für PVC-U-PVC-Rohre anwendbar, für die die spezifische Anwendung chemische Flüssigkeiten und Gase sind;
  • hohe mechanische Festigkeit, die in einigen Fällen (für dreischichtige Wellrohre für die Kanalisation) die Errichtung von Fernstraßen in einer Tiefe von 8 m ermöglicht;
  • der mögliche Bereich des Innendrucks von 6 bis 16 bar und hängt von der Dicke der Wände ab, die das einzige Kriterium in der Auswahl ist.

Der Hauptnachteil von PVC-Rohren ist die Temperaturbegrenzung, die nicht mehr als + 65 ° C und nicht weniger als -10 ° C beträgt.

Verwendung von PVC-Rohren

Auf PVC-Rohren können Kanalisationsanlagen der folgenden Typen eingesetzt werden:

  • interne Kanalisation;
  • externe Kanalisation;
  • Drucksysteme der externen Kanalisation;
  • Schwerkraftentwässerung von Abwasser.

Die Namen der Kanalisationstypen entsprechen ziemlich genau dem Wesen der Anwendung. Es ist jedoch anzumerken, dass PVC-U häufig aus den verwendeten Rohrtypen verwendet wird, da sie die besten Festigkeitseigenschaften aufweisen.

Auswahl und Anwendung von PVC-Rohren

Die Besonderheit von Kanalrohren in der Auswahl sind nicht ganz das übliche Kriterium - die Dicke der Wand. Dies ergibt sich aus der Tatsache, dass bei drucklosen Rohren und den meisten Abwassersystemen - ohne Druck - kein interner Druck gewählt werden muss. Der einzige vernünftige Ansatz besteht darin, eine ausreichende Festigkeit der Rohrwände für das Volumen der Flüssigkeit, die sie füllen wird, und mögliche mechanische Effekte von der äußeren Umgebung sicherzustellen. Aus diesen Gründen werden bei der Auswahl von Kanalrohren zwei Parameter berücksichtigt:

  • Innendurchmesser, der die vorhergesagte Abwassermenge liefern muss;
  • Wandstärke, um aus den Schicksalsschlägen eine ausreichende mechanische Festigkeit zu gewährleisten.

Internes Abwassersystem

Verwenden Sie für das interne Abwasser in der Regel PVC-Rohre, die eine graue Farbe haben. Ihre charakteristischen Merkmale:

  • glattwandig;
  • Verbindung - Glocke;
  • ein Lineal der gängigen Größen: Durchmesser - 32, 40, 50 und 110 mm, Längen von 315 bis 3000 mm;
  • Die Dicke wird aus den Steifigkeitsbedingungen ausgewählt, aber als ein Erfordernis für Schwerkraft-Systeme gibt es nicht weniger als 1,8 mm.

Kanalisation im Freien

Die Rohre orange oder gelb sind für die äusserliche Verlegung bestimmt und werden unter schwierigeren Bedingungen betrieben, deshalb gibt es für jeden Durchmesser die Liste der Wanddicken. So zum Beispiel die Daten für einen Durchmesser von 200 mm:

  • für leichte Steifigkeiten (SN 2) mit einer Tiefe von bis zu 4 m, Wandstärke 3,9 mm;
  • für mittlere Steifigkeitsbedingungen (SN 4) mit Tiefen bis 6 m, Wandstärke 4,9 mm;
  • für hohe Steifigkeitsverhältnisse (SN 8) mit einer Tiefe bis 8 m, Wandstärke 5,9 mm.

Die gleichen tabellarischen Daten sind für andere Durchmesser verfügbar. Bei der Planung von Kanalisationssystemen werden diese berücksichtigt.

Kanalisation mit Druck- und Nichtdruckleitungen PVC

In Systemen mit erzwungener Entsorgung von Abwasser, d. H. Unter Verwendung von Pumpen, werden PVC-Druckrohre verwendet. Sie zeichnen sich durch hohen Druck auf die Wände aus und daher werden die Anforderungen entsprechend dargestellt. Drei Arten von Druckrohren werden bei Drücken von 6, 10 und 12,5 kg / cm² hergestellt. Außerdem sollten Sie die Verbindungsmethode wählen:

  • Bei der Montage der Fittings Kleber aufkleben und die Verbindung mit Klammern fixieren;
  • Glocke, wenn ein gerades Rohrstück in die Muffe eingeführt wird, vorbehandelt mit einem Silikondichtungsmittel.

Schwerkraft-Kanalisation nutzt die Bewegung von Abflüssen unter dem Einfluss der Schwerkraft. Bei der Auswahl solcher Rohre wird die externe Last berücksichtigt, und bei der Installation ist die Neigung der Rohrleitung vorgesehen. In der Regel werden für drucklose Abwasserrohre mit einer Glocke verwendet.

Der Unterschied zwischen PVC-Rohren von anderen Polymerrohren

Das am häufigsten verwendete plastische Polyvinylchlorid ist nicht das einzige Polymer, das bei der Herstellung von Abwasserrohren verwendet wird. Dazu kommen folgende Kunststoffe zum Einsatz:

  • Polyethylen PE - der am häufigsten verwendete Kunststoff für die Herstellung von Rohren für den Wassertransport. Aufgrund von Temperatureinschränkungen wird es nur für kaltes Wasser verwendet.
  • vernetztes Polyethylen - beständig gegen UV-Strahlung, widersteht hohen mechanischen Belastungen, hat eine obere Temperaturgrenze von + 95 ° C, Lötverbindung, wird für kaltes und heißes Wasser verwendet;
  • Polypropylen PPE-Polypropylen-Rohre werden aufgrund ihrer guten mechanischen Eigenschaften und chemischen Beständigkeit in verschiedenen Industriezweigen verwendet. Besonders erfolgreich ist der Einsatz von Polypropylenrohren in Kalt- und Warmwasserkanälen.
  • Polybutylen PB - vernetztes Polyethylen, hat wegen unzureichender Haltbarkeit keine Verbreitung erfahren. Defekte in der Struktur, Risse und Ablösungen, erscheinen in ein paar Jahren. Produziert in kleinen Mengen.
  • Polyvinylidenfluorid PVDF ist ein teilkristalliner Thermoplast mit ausgezeichneten mechanischen, physikalischen und chemischen Eigenschaften und wird in der pharmazeutischen Industrie zum Pumpen von Medikamenten verwendet.

Viele der Kunststoffrohre können mit PVC konkurrieren, aber für eine Reihe von "Preis-Qualität" Vorteilen haben sie keine Konkurrenten.

Preise für PVC-Kanalrohre

Die Preise für jedes Produkt sind der interessanteste Teil nach der Diskussion der technischen Vorzüge. Hier kann man sich nie auf die Zahlen des Tages verlassen - sie sind in hohem Maße vom Hersteller abhängig. Und dann sind hier die Versandkosten eingekeilt. Dennoch müssen die Orientierungspunkte benannt werden. Nehmen wir eine der Kostenoptionen für Rohre mit einem Durchmesser von 110 mm. Das sind 165 Rubel pro laufendem Meter.

Außerdem ist anzumerken, dass die Preise für Rohre, PPE, dem nächsten Wettbewerber von PVC, fast dreimal so hoch sind, allerdings mit einer größeren Anzahl positiver Eigenschaften. In solchen Fällen sagen sie, dass es eine Fülle von Vorteilen gibt, aber ob es sich lohnt, dafür zu zahlen - der Verbraucher entscheidet.

Der Endpreis des Baus der Kanalisation, der die Installation des Systems berücksichtigt, kann zu der Schätzung ziemlich unerwartete Purzelbäume hinzufügen. Für eine grobe Schätzung nehmen wir eine Version der Berechnung der Konstruktion der Kanalisation in der Datscha mit ihren eigenen Händen.

Abmessungen von PVC-Kanalrohren: Wie wähle ich die richtige Option?

Die PVC-Abwasserrohre kamen, um Metallprodukte zu ersetzen. An verschiedenen Abschnitten der Kanalisation werden Rohre unterschiedlicher Größe benötigt. Eine geeignete Wahl kann getroffen werden, wenn die Kapazität und die Eigenschaften der Abwasserleitung bekannt sind.

Eigenschaften

Um die Drainagerohre auszustatten, werden häufig PVC-Rohrstrukturen verwendet, die Guss- und Stahlrohre ersetzen. Kunststoff-Abwasserrohre sind aus normalem und weichmacherfreiem PVC hergestellt. Die Zusammensetzung des Materials umfasst Vinylchlorid und zusätzliche Additive. Hohe Festigkeitseigenschaften ermöglichen die Verwendung von weichmacherfreiem PVC für die Organisation einer Rohrleitung mit einem Kopf.

Kanalrohre sind für das Ableiten von Abwasser aus einem Abwasserkanal, für die Installation eines Abflusskanals, die Installation von Abwasser im Innen- und Außenbereich bestimmt. Die Verwendung von PVC-Produkten für die Kanalisation rechtfertigt sich aufgrund der technischen Eigenschaften des Materials. Die lange Lebensdauer der Kanalisationsrohrleitungen ermöglicht den Betrieb des Systems bis zu 50 Jahren. Die Stärkegrenze erreicht 50 MPa, daher wird die Straßenseite der Kanalisation der Verlegung bis zur Gefriertiefe des Bodens standhalten. Die Leitung kann mit einem Druck von 6 bis 16 bar betrieben werden.

Die Verwendung von PVC-Rohren für Abwasser hat folgende Vorteile:

  • Eine Vielzahl von Größen und Formen von Rohren und Formstücken ermöglicht es, Kanalisationen beliebiger Komplexität zusammenzustellen.
  • Glatte Innenwände ermöglichen keinen Schlammabfluss, verhindern die Bildung von Verstopfungen mit einem kleinen Durchmesser und verhindern, dass sich der rohrförmige Kanal von den Ablagerungen löst.
  • Das geringe Gewicht der Produkte und die einfache Zerspanbarkeit erfordern eine schnelle und einfache Montage und Demontage ohne zusätzliche Werkzeuge.
  • Trägheit gegen Chemikalien und Ätzwirkung.
  • Erschwinglicher Preis von Rohrleitungselementen.

Der Betriebstemperaturbereich liegt zwischen -10 und +65 Grad. Bei -18 Grad wird Polyvinylchlorid brüchig. Das Material ist widerstandsfähig gegen Erweichung während kurzer Erhitzung bis zu +90 Grad.

Abmessungen

Kunststoffkanalrohre werden nach GOST 51613-2000 hergestellt. Die Abmessungen von PVC-Rohren werden durch Faktoren wie Länge, Außendurchmesser, Innendurchmesser der Muffe, Durch- messer und Wandstärke bestimmt. Der Außendurchmesser nimmt die Nenngröße des Produkts an. Der Durchsatz hängt vom Durch- messer ab.

Die Wandstärke bestimmt die Stärke der Rohrleitung, welche Art von Belastung die Rohrkonstruktion aushalten kann.

Entsprechend der Festigkeitsklasse klassifizieren sie:

  • leichte SN2-Konstruktionen mit Wanddicken von weniger als 2,3 mm können Lasten von bis zu 630 Pa standhalten;
  • mittlerer Schweregrad SN4 mit Wänden von 2,5 bis 12,3 mm abhängig vom Durchmesser, mit einem Druck von 600 bis 800 Pa;
  • schwere SN8-Rohre mit einer Wandstärke von 3,2 bis 15,3 mm, variierend vom Durchmesser, Übertragungsdruck von 800 bis 1000 Pa.

PVC-Rohre für die Kanalisation: Abmessungen und Preise von Kunststoffprodukten

In diesem Artikel werden die Eigenschaften solcher Produkte wie PVC-Rohre für die Kanalisation ausführlich beschrieben: die Abmessungen und Preise von Kunststoffelementen und zusätzlichen Komponenten für die Installation des Entwässerungssystems. Im Text finden Sie die Klassifizierung der Rohre, ihre Vor- und Nachteile sowie einen Überblick über die Kataloge der Baubetriebe. Diese Information kann verwendet werden, um PVC-Produkte auszuwählen und zu kaufen, um Abwasserinstallationen durchzuführen.

Rohre für Abwasser aus PVC sind weit verbreitet für den Bau von internen und externen Strukturen

Eigenschaften von Rohren für Abwasser PVC: Arten von Komponenten, Foto-Produkte

Die Kanalisation wird auf der Grundlage von Rohren gebaut, die ein integraler Bestandteil des Systems sind. Während des Betriebs unterliegen diese Elemente statischen und dynamischen Belastungen, so dass die Auswahl der Produkte gründlich angegangen werden sollte und die technischen Eigenschaften beachtet werden müssen.

Hersteller produzieren PVC-Rohre in verschiedenen Größen für alle Arten von Abwasser

Polyvinylchloridprodukte sind weit verbreitet für die Anordnung von sowohl internen als auch externen Abwassersystemen. Unter anderen Polymerprodukten gelten sie als die beliebtesten und beliebtesten. Diese Kunststoffprodukte von zylindrischer Form sind auf der Basis von thermoplastischem Polyvinylchlorid hergestellt. Dieses Material hat eine vorteilhafte Eigenschaft, aufgrund derer PVC-Rohre verbesserte Eigenschaften erhalten. Tatsache ist, dass der Polyvinylchlorid-Thermoplast nach der Temperaturbehandlung und dem Extrusionsvorgang seine Form gut beibehält.

Gemäß GOST 51613-2000 werden PVC-Freispiegelleitungen für die Kanalisation auf Schlagfestigkeit nach dem Charpy-System geprüft. Die maximal zulässige Anzahl von Elementen, die zerstört werden, sollte 10% nicht überschreiten.

Beachten Sie! Erlaubt eine leichte Änderung der Länge der Elemente nach dem Erhitzen, aber nicht mehr als 5%.

GOST hat auch die Standardabmessungen von Kunststoffrohren für die Kanalisation sowie die maximalen Abweichungen von den Parametern, die bei hochwertigen Produkten zulässig sind, festgelegt. Polyvinylchlorid enthält in seiner Zusammensetzung zwei Komponenten - stabilisiertes Chlor und Ethylen. Um die Leistung zu verbessern, fügen die Hersteller den thermoplastischen Mischungen verschiedene Additive hinzu. Als Ergebnis wird unter dem Einfluss von hohem Druck eine Verbundverbindung mit einem hohen Sicherheitsfaktor erhalten.

PVC-Rohre für die Kanalisation haben einen sehr hohen Sicherheitsspielraum und unterliegen nicht dem Einfluss einer aggressiven Umgebung

Warum ist es vorteilhaft, PVC-Rohre für die Kanalisation zu kaufen

Polymerprodukte haben viele Vorteile. Die Hersteller haben Kunststoffrohre mit einem geringen Gewicht ausgestattet und dabei ein ausreichend hohes Festigkeitsniveau beibehalten. Die Kosten sind für die meisten Käufer verfügbar, daher bevorzugen Verbraucher diese Art von Produkt.

Einer der wichtigsten Vorteile ist auch das günstige Leistungsverhalten. Die Innenwände der Polymerrohre haben eine glatte Oberfläche mit einem geringen Vorhandensein von Längsbändern und -welligkeit, so dass die Wahrscheinlichkeit der Bildung von Verstopfungen, die durch die Ansammlung von Stuhlfraktionen oder Ablagerungen verursacht werden, extrem gering ist. Der Kunststoff ist nicht korrodiert und zeigt Beständigkeit gegen aggressive Medien.

Für den Bau von Druckabwasser sind PVC-Rohre ideal. Und die Installation des Systems kann mit eigenen Händen erfolgen. Dies erfordert keine spezielle Ausrüstung. Eine Vielzahl von Größen und Befestigungselementen steht zum Verkauf, was die Konstruktion und Installation des Pipeline-Layouts erheblich vereinfacht.

Produkte für die Verlegung von Außenabwasser, inhärente Frostbeständigkeit. Die effektive Lebensdauer von Rohren auf der Basis von Polymeren beträgt mehr als 50 Jahre. Wenn die Anforderungen der Installationstechnik strikt eingehalten werden, wird das Abwasserrohr nicht verdrängt. Die Andockstellen verzweigen sich oft, wenn sich das Grundwasser ändert. Wenn jedoch während der Installation keine Störungen auftraten, bleibt das System der Polymerrohre selbst unter solchen Bedingungen versiegelt.

Um eine Leckage zu vermeiden, ist es notwendig, Abwasserrohre streng nach den technischen Anforderungen zu verlegen

Wichtig! Unter dem Einfluss von UV-reduzierter Leistung von Rohren. Lagern Sie die Produkte daher nicht an Orten, an denen sie direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind.

Arten von Sanitärrohren und PVC-Adaptern für die Kanalisation

Das Sortiment an Kunststoffprodukten ist sehr breit, so dass Verbraucher Kunststoffrohre für Abwässer jeglicher Modifikationen und Zwecke kaufen können. Angesichts der Bezeichnung und der Betriebsbedingungen können drei Kategorien von Elementen für den Bau einer Autobahn unterschieden werden.

Alle sind in voller Übereinstimmung mit den Grundgrößen. Produkte mit einer leichten Konstruktion (SN-2) werden für Abwasser im Bereich des Fußgängergehwegs verwendet. Der Anwendungsbereich erstreckt sich auf Erholungsgebiete mit Grünflächen sowie Gebiete ohne Verkehrsbelastung.

Rohre mit gemittelten Parametern (SN-4) werden in Bereichen mit wenig Verkehr verlegt. Speziell für den industriellen Bereich sind schwere Rohre vorgesehen (SN-8). Diese Produkte eignen sich für die Organisation eines Abwassersystems an Orten mit hoher Verkehrskapazität.

Für die Verlegung von Kanalisationen in Industriegebieten sind die Rohre mit SN 8 gekennzeichnet

Neben den direkten Rohren für den Abwasserbau kommen Verbindungselemente zum Einsatz. Mit ihrer Hilfe ist es möglich, Drehungen der Hauptleitung zu organisieren (Armaturen mit einem Dichtmittel aus Gummi). Auch an ihrer Basis sind Anschlüsse der Toilettenschüssel mit Abwasser aus Kunststoffrohren oder Gelenkverbindung zwischen anderen Elementen ausgebildet.

Folgende Arten von Adaptern stehen zum Verkauf:

  • Kupplungen zur Wartung des Netzes;
  • Reduktion, Verbindungselemente mit Unterschieden in der Größe des Abschnitts;
  • T-Stücke und Kreuzungen für die Bildung von Mehrfachverdrahtung;
  • Drehhähne;
  • Ausgleichszweigrohre für Reparaturarbeiten.

Darüber hinaus können Sie in den Geschäften Kunststoffschächte für die Kanalisation kaufen, um ein Audit durchzuführen. Diese Elemente werden auch verwendet, um das System zu warten, wenn Verstopfungen auftreten.

Rohre für die Kanalisation: Abmessungen und Preise für Produkte

Der beliebteste Durchmesser von PVC-Abwasserrohren beträgt 110 mm. Solche Produkte sind einfach und verursachen keine Schwierigkeiten bei der Installation. Rohre, die für den Aufbau eines externen Systems bestimmt sind, können zwei-, ein- und dreischichtig aufgebaut sein. Die äußere Schicht besteht aus nicht-plastifiziertem PVC. Bei dreischichtigen Produkten bestehen die inneren Zwischenschichten aus einem Schaummaterial mit einer porösen Struktur. Es ist ein Produkt des Recyclings.

Kunststoff - eines der preiswertesten und praktischsten Materialien für die Produktion

Das Verbinden der Wände der Rohre wird gleichzeitig mit Hilfe der "heißen" Technologie durchgeführt. Das Ergebnis ist ein zylindrisches Produkt mit einer monolithischen Konstruktion. Aufgrund der Hohlräume, die zwischen den Wänden gebildet werden, ist es möglich, das Gewicht des Rohrs zu reduzieren.

Klassifizierung von Produkten nach der Ringsteifigkeitsklasse:

  1. L - leichte Produkte, die in einer Tiefe von 80-200 cm verlegt werden.
  2. N - mittelharte Rohre, ausgelegt für den Einbau in 2-6 m Tiefe.
  3. S - starre Produkte mit einer großen Wandstärke, die Lasten in einer Tiefe von bis zu 8 m aushalten können.

Nützlicher Hinweis! Für die Organisation des Outdoor-Systems wird empfohlen, Doppelschicht-Rohre mit einer gewellten Struktur zu verwenden. Aufgrund der Versteifungen erhöht sich die Festigkeit der Produkte von außen.

Die Ringsteifigkeit ist mit der Abkürzung SN gekennzeichnet. Die technischen Parameter von Druckrohren und Elementen für Systeme, bei denen der Ablauf von Abflüssen durch Schwerkraft erfolgt, sind völlig unterschiedlich. In jedem Fall wird die Kanalisation verschiedenen Belastungen ausgesetzt: Druckhöhe oder der Einfluss der Schwerkraft. Aus diesem Grund sind die Preise von Abwasser-Kunststoffrohren vom Drucktyp viel höher als diejenigen von Schwerkraft-Systemen.

Unter der Erde liegende PVC-Rohre haben keine Angst vor Feuchtigkeit, Schädlingen oder Wetterbedingungen

Die Rohre des Drucktyps werden in drei Varianten vorgestellt, fähig, dem Einfluss des Drucks in 10, 6 und 12,5 kg auf sm² zu widerstehen.

Abmessungen und Preise von Kunststoffrohren für Abwasser: externes System

Für den Bau der externen und internen Kanalisation werden Produkte mit unterschiedlichen Abschnitten verwendet.

Typische Abmessungen des Durchmessers von Kunststoffrohren für Abwasser:

  • 110 mm - Mindestquerschnittsabmessung für Außenrohre, die zur Ableitung von Abflüssen in Vorstadtgebieten verwendet werden;
  • 315 mm - Produkte mit diesem Abschnitt sind für den Bau einer gemeinsamen Kanalisation für mehrere Häuser bestimmt;
  • 630 mm - Rohre mit der maximalen Querschnittsabmessung für den Bau einer Autobahn, die in der Lage ist, ein kleines Dorf zu versorgen.

Um mit einem externen System zu arbeiten, müssen Sie einen Abwasserschlauch aus Polyvinylchlorid kaufen.

Preise für Fäkalienschläuche:

PVC-Rohre und Formstücke für die Kanalisation

Formstücke für Abwasserrohre - Arten und Zweck

Im modernen Baumarkt werden Rohre aus verschiedenen polymeren Materialien verkauft:

  • Polypropylen;
  • Polybutylen;
  • Polyethylen;
  • Polyvinylchlorid (PVC).

Polymere Abwasserrohre und -armaturen sind beständig gegen viele aggressive Umgebungen, sind einfach zu installieren, einfach und langlebig.

Bei der Installation von Entwässerungssystemen werden Armaturen für Abwasserrohre ohne die Verwendung von speziellen teuren Geräten für das Gas- und Elektroschweißen verwendet.

Kanalsysteme aus Polyvinylchlorid

Relativ kürzlich, bei der Konstruktion von Kanalisation in ihren eigenen und mehrstöckigen Gebäuden beteiligt Eisenprodukte und Metallarmaturen. Um die Installationsarbeiten auszuführen, war es notwendig, verschiedene Schweißarbeiten zu verwenden, hauptsächlich elektrische Schweißarbeiten.

Aber heute, bei der Erstellung von externen und internen Kanalisationen, werden PVC-Rohre und Armaturen für Abwasser genommen (wie sie auf dem Foto aussehen). Die Verwendung von Bauteilen aus Polymerwerkstoffen trägt zur Lösung vieler Probleme bei der Herstellung von technischen Verbindungen und Rohrleitungen bei (siehe auch: "PVC-Rohre für Abwasser - technische Eigenschaften und Befestigungsmöglichkeiten"). Außerdem verringerte ihre Verwendung die Kosten für den Bau eines Abwassersystems erheblich.

Moderne PVC-Abwasserrohre und -armaturen haben folgende Vorteile:

  • Geringes Gewicht - diese Nuance ist bei der Planung von Kanalverlegungen von großer Bedeutung. Leichte Produkte erleichtern den Prozess der Lieferung und Installation von Produkten erheblich.
  • Dauerhaftigkeit - im Durchschnitt können Kanalbauteile, einschließlich Armaturen für PVC-Kanalrohre, 30-40 Jahre halten. Es stimmt, einige Hersteller behaupten, dass ihre Produkte ein halbes Jahrhundertleben haben. Tatsache ist, dass diese Rohre und Formstücke resistent gegen ultraviolette Strahlung, hohe Feuchtigkeit, Einwirkung verschiedener aggressiver Medien, Temperaturschwankungen sind. Die innere Oberfläche dieser Produkte überwuchert nicht und ist nicht von Korrosion bedeckt;
  • Einfachheit der Installation - alle Elemente des Abwassersystems müssen manuell zu einer einzigen Struktur zusammengebaut werden. Kein elektrisches und / oder Gasschweißen ist erforderlich. Zwischen ihnen sind PVC-Kanalrohre und Armaturen analog zum Designer verbunden. Sie können die Installation ohne spezielles Training selbst montieren;
  • ein großes Sortiment - Hersteller produzieren heute Armaturen für PVC-Kanalrohre in verschiedenen Varianten, wodurch ein Abwassersystem höchster Komplexität installiert werden kann;
  • erschwingliche Kosten von Produkten.

Was sind Kanalarmaturen?

Moderne Formstücke für Abwasserrohre sind obligatorische Bestandteile von Abwasserrohrleitungen.

  • zur Verbindung in einer einzigen Konstruktion von Komponenten für die Anordnung von Kanalisation in einem Haus oder einer Wohnung;
  • Um die Sanitäreinrichtung an die Hauptabflussleitung anzuschließen.

Das Anwendungsgebiet von Armaturen für Abwasserrohre

Gegenwärtig werden Kanalrohre und Kunststoffarmaturen am häufigsten bei der Anordnung von Innenkanälen in Gebäuden und Bauwerken für verschiedene Zwecke verwendet:

  • zur dauerhaften Entwässerung von Abwasser, sofern die Temperatur der Flüssigkeit 80 ° nicht überschreitet;
  • für eine kurzfristige Ableitung von Abwasser (für nicht mehr als eine Minute), deren Temperatur nicht mehr als 95 Grad beträgt.

Rohre und Formstücke für PVC-Abwassersysteme dürfen auch verwendet werden, um chemische Abwässer zu transportieren, wenn ihr pH-Wert von 2 (saures Medium) bis 12 (mittel alkalisch) reicht. Wenn das Abwassersystem verwendet wird, um Industrieabwasser, das nicht gereinigt wurde, zu entleeren, muss sichergestellt werden, dass es resistent gegen die Auswirkungen von chemischen Reagenzien ist.

Arten von Armaturen für die Kanalisation

Fittings für PVC-Kanalrohre, abhängig von der Art der Kanalisation, sind ausgelegt:

  • zur Installation in internen Systemen;
  • zur Verwendung in externen Netzwerken.

Abhängig von der Art der Verbindung sind die Armaturen und Rohre unterteilt in:

  • Produkte, die "unter dem Gummiring" verbinden;
  • Elemente im Klebeverfahren ohne Verwendung von Dichtringen.

Armaturen "unter dem Gummiring" für die Innenentwässerung aus PVC

Für die Anordnung von innerem Abwasser stellen Hersteller solche Formstücke für Kunststoff-Abwasserrohre "unter dem Gummiring" her:

  1. Kopplung. Im Verkauf gibt es mehrere seiner Sorten - Reparatur Vollbohrung und mit Nachdruck.
  2. Reduktion. Es wird verwendet, wenn die Abmessungen der Abwasserrohre und -armaturen nicht mit dem Übergang von einem Gussrohr zu einem Kunststoffprodukt übereinstimmen.
  3. Ein Audit mit Deckel ist erforderlich, um die Behandlung durchzuführen.
  4. Abschlag. Es kann einen Winkel von 45 °, 67 ° oder 90 ° haben.
  5. Zwei-Ebenen-Kreuz. Geschieht mit einem Winkel von 45 ° und 90 °. Es wird für Buchsen mit unterschiedlichen Durchmessern verwendet.
  6. Ein-Ebenen-Kreuz. Kann einen Winkel von 45 ° und 90 ° haben.
  7. Zurückziehung. Es wird in einem Winkel von 30 °, 45 ° und 90 ° hergestellt.
  8. Decke.
  9. Das Abzweigrohr ist kompensierend.

Armaturen "unter dem Gummiring" für Außenabwasser

Wenn ein externes Abwassersystem erstellt wird - die Rohre und Armaturen werden "unter dem Gummiring" unter Verwendung der folgenden Elemente verbunden:

  1. Kopplung.
  2. Zurückziehung. Kann einen Winkel von 15 °, 30 °, 45 °, 67 ° und 90 ° haben.
  3. Zweifach-Abgang (90 °). Er hat Gummiringe auf beiden Seiten.
  4. Abschlag. Verkauft in einem Winkel von 45 °, 67 ° oder 90 °.
  5. Drei-Rohr-T-Stück mit einem 90 ° -Winkel.
  6. Reduktion. Es wird verwendet, um von einem Rohr mit demselben Durchmesser auf ein Produkt mit einem anderen Durchmesser umzuschalten.
  7. Decke.
  8. Ein-Ebenen-Kreuz. Es kann einen Winkel von 90 ° haben.
  9. Revision mit einem Deckel.
  10. Das Ventil kehrt zurück. Es wird auf einer horizontal verlegten Rohrleitung mit einer Neigung von 2 Zentimetern pro Meter installiert.
  11. Ein zweiseitiger Siphon.

Armaturen zum Verkleben von Abwasser

Zur Verbindung der mit Formstücken verklebten Kanalelemente für PVC-Kanalrohre, die für interne und externe Netze gleich sind:

  1. Kopplung.
  2. Zurückziehung. Er kann einen Winkel von 30 °, 45 °, 87 ° und 90 ° haben.
  3. Abschlag. Es ist in einem Winkel von 45 °, 67 ° und 90 ° hergestellt.
  4. Revision mit einem Deckel.
  5. Reduktion (Adapter).
  6. Decke.
  7. Zwei-Ebenen-Kreuz. Kann mit einem Winkel von 45 ° und 90 ° sein.
  8. Sattel für Kleber mit einer Glocke mit einem 90 ° Winkel.
  9. Sattel für Kleber, mit einem glatten Ende. Der Winkel beträgt 90 °. Dieses Element dient zum Einstechen in die Kanalsteigleitungen.

Installationshinweise

Bei der Montage von Formstücken für PVC-Rohre für Abwasser müssen diese Empfehlungen eingehalten werden:

  • Um PVC-Produkte zu schneiden, ist es notwendig mit Hilfe einer Säge mit kleinen Zähnen, da dieses Werkzeug auf der Stelle die kleinsten Scuffers verlässt. Auch zum Schneiden können Sie ein Kabelstück mit zwei Griffen nehmen;
  • dann ist es notwendig, die resultierende Kante auf dem Schnitt zu bearbeiten. Die Entfernung von Rauheit und Rauheit verhindert die Bildung von Verstopfungen und schafft eine feste Verbindung zwischen den Elementen;
  • Das Abziehen und Kleben erfolgt trocken;
  • Bei der Bildung von Hohlräumen an der Verbindungsstelle müssen diese mit Leim behandelt und mit einem Pinsel aufgetragen werden.

Sofern die Montagearbeiten ordnungsgemäß durchgeführt werden, werden die Rohrleitungen und Armaturen für das Abwassernetz bis zum vom Hersteller angegebenen Datum gewartet. Lesen Sie auch: "Der Stecker auf dem Abwasserrohr zu den Schuldnern - wie man es installiert, wie man es selbst aufräumt."

Arten von Formstücken für Abwasserrohre

Die bisherigen Kunststoffrohre haben die Metallgegenstücke aus den Abwassersystemen fast vollständig verdrängt. Sie haben solche Betriebsvorteile wie Haltbarkeit, geringe Kosten, minimales Gewicht und einfache Installation, was durch die Verwendung von Abwasserinstallationen erreicht wird, über die wir in diesem Artikel sprechen werden.

Sie erfahren, welche Armaturen für die Kanalisation vorhanden sind und aus welchen Materialien sie bestehen. Es werden die Art der Armaturen, ihre Größe und Empfehlungen für die Installation der Kanalisation mit ihren eigenen Händen berücksichtigt.

Anwendung von Kunststoffprodukten in Abwassersystemen

Rohre und Formstücke aus Materialien wie PVC (Polyvinylchlorid), PE (Polyethylen) und PN (Polypropylen) werden für die Anordnung von Abwassersystemen verwendet. Im Gegensatz zu Stahl- und Eisenprodukten, die durch Schweißen miteinander verbunden sind, ist die Montage von Kunststoffrohren viel einfacher, da für das Andocken keine spezielle Ausrüstung erforderlich ist.

Die Vorteile von Kunststoff-Kanalarmaturen umfassen:

  • geringes Gewicht, das den Transport und die Installation erleichtert;
  • lange Lebensdauer - die Lebensdauer der Polymerrohrleitung beträgt 50 Jahre, was durch die vollständige Beständigkeit des Materials gegen Korrosion und chemisch aggressive Substanzen erreicht wird;
  • Weite Temperaturregime - PVC-Rohrleitungen können verwendet werden, um heiße Abflüsse bis zu 95 Grad abzuziehen;
  • Eine breite Palette von Fittings, in verschiedenen Formen und Größen, erlaubt es, eine Abwasserleitung jeder Konfiguration zu bilden.

Sortiment von Formteilen für Kanalsysteme

PVC-Formstücke sind Formstücke, die zum Verbinden einzelner Rohre untereinander sowie zum Anschluss an die Absperrarmaturen der Rohrleitung verwendet werden. Die Formstücke für die Kanalisation haben eine Größe, die dem Durchmesser der auf dem Markt befindlichen Rohre entspricht.

Gemäß den Bestimmungen von GOST Nr. 21.604 "Wasserversorgung und Kanalisation", für die Installation von Innenabwasser, sollten die folgenden Abmessungen von PVC-Rohren verwendet werden:

  • Ablaufrohr des Bades - Durchmesser 40 mm (gestapelt mit einer Neigung von 1:30);
  • Dusche - Durchmesser 40 mm (Neigung 1:48);
  • Toilettenschüssel - Durchmesser 110 mm (Neigung 1:20);
  • Schale - Durchmesser 40 mm (Neigung 1:12);
  • Bidet - Durchmesser 40 mm (Neigung 1:20);
  • Waschen - Durchmesser 40 mm (Neigung 1:36);
  • Kombinierter Ablauf für Dusche, Badewanne und Waschbecken - Durchmesser 50 mm (Neigung 1:48);
  • zentrale Steigleitung - Durchmesser 110 mm;
  • Biegungen von der zentralen Steigleitung - 60 mm.

Rohre mit großem Durchmesser für die Kanalisation im Freien

Für die Installation der externen Kommunikation sollten Rohre mit einem Durchmesser von 160-200 mm verwendet werden. Kanalrohre und Formstücke aus PVC sind so gewählt, dass ihre Abmessungen zueinander passen.

Merkmale der Auswahl von Rohren und Formstücken für die Kanalisation (Video)

Klassifizierung von Kanalarmaturen

Die Vielfalt der Verbindungselemente, die für die Installation von Rohrleitungen verwendet werden, wird nach zwei Parametern klassifiziert - dem Anwendungsbereich und der Art der Verbindung. Entsprechend dem Anwendungsbereich sind die Strukturen in Armaturen für die Installation der Innenentwässerung und Produkte für Außenanlagen unterteilt.

Abhängig von der Art der Verbindung werden die Kanalarmaturen klassifiziert in:

  • glockenförmig (in der Kunststoffkonstruktion befindet sich ein Gummidichtring), der eine starke Fixierung des Rohres und die Dichtigkeit des gesamten Systems gewährleistet;
  • unter Verklebung, ohne O-Ring.

Muffenfittings

In Bezug auf die Zuverlässigkeit und Haltbarkeit Nutzen Klebmasse Armaturen, da die Gummidichtung im Betrieb Elastizität verlieren und schrumpfen, so daß ein Spalt gebildet ist, die Undichtigkeiten zwischen den Wänden verbunden Strukturen verursacht.

Als Klebstoff für die Montage PVC Abwasserzusammensetzungen auf die Mischung aus Polyvinylchlorid aufgebracht und Tetrahydrofuran, die nach dem Einschalten der Leistungseigenschaften ähnlich dem Kunststoff, aus dem das Rohr selbst bilden ein Material aushärtet.

Bewährte Klebstoffe für die Montage von Polymer-Rohrleitungen - Tangit, Vinilit, Phoenix und Marks, Betrieb BCH 35-86 "Anleitung für die Installation von Kunststoffrohren" empfiehlt die Verwendung von Klebstoff "GIPK-127".

Vielzahl von Armaturen für PVC-Abwasser

Berücksichtigen Sie die Vielzahl von Armaturen für die Innenentwässerung, die mit einem Gummidichtring ausgestattet sind:

  1. Kupplung - Um zwei parallele Rohre miteinander zu verbinden, gibt es auch Revisionskupplungen, die ein Öffnungsfenster für die Reinigung des Systems bieten.
  2. Reduktion (Adapter zwischen verschiedenen Durchmessern) - wird zum Verbinden von Rohren verwendet, deren Abmessungen nicht übereinstimmen, sowie zum Verbinden von Gussprodukten mit Kunststoffprodukten.
  3. T-Stück - ermöglicht die Herstellung eines parallelen oder geneigten Abzweigs von der Hauptleitung mit einem Neigungswinkel von 45, 65 und 90 Grad.
  4. Zwei-Ebenen-Traverse - führt zwei senkrechte Abzweigungen an Rohren mit gleichem oder unterschiedlichem Durchmesser, Neigungswinkel - 45 0 und 90 0 durch.
  5. Ein einstöckiger Querträger wird verwendet, um zwei parallele Zweige, die Ecken 45 0 und 90 0, auszustatten. Mit Hilfe von Kreuzen werden am häufigsten Drainagerohre von Bädern, Spülen und Rohrleitungen zum Hauptsteig verwendet.
  6. Rückzug - ermöglicht das Einlegen von zwei parallelen Rohren mit Winkeln von 30, 40 und 90 Grad.
  7. Kompensationsverbindung - es wird für Reparaturen verwendet, um den beschädigten Rohrleitungsabschnitt zu ersetzen, der zuvor ausgeschnitten wurde.
  8. Blanking - deckt die transportierte Flüssigkeit während der Reparatur oder Revision der Pipeline ab.
  9. Belüfter (Abwasserventil) - ist an einem oberen Endabschnitt der Steig blockiert die Freisetzung von Faulgas in den Raum durch die Toilettenschüssel Abwasser montiert ist, die aufgrund auftreten können Luft im Innern des Riser entladen, wobei das Wasser aus der Wasserdichtungs trap gesaugt.

Arten von Abwasserinstallationen

Für die Installation der externen Kanalisation werden neben dem gleichen Sortiment von Verbindungselementen wie bei der Verlegung des inneren Systems folgende Arten von geformten Strukturen verwendet:

  • Rückschlagventil - konstruiert, um den Rückfluss der zirkulierenden Flüssigkeit in der externen Rohrleitung zu blockieren, sind sie notwendigerweise mit Rohren ausgestattet, die mit einer Neigung von weniger als 2 cm verlegt sind;
  • ein zweiseitiger Siphon - verbindet zwei parallele Rohre, die an der Verbindungsstelle eine Biegung bilden, die ein Hindernis für die Rückströmung von Klärgasen bildet.

Abmessungen der Kanalarmaturen und Empfehlungen für die Installation

Technische Anforderungen und Abmessungen von PVC-Fittings sind in den folgenden normativen Dokumenten angegeben:

  • GOST Nr. 18559 - für drucklose Drainage;
  • GOST 52135 - für Drucksysteme.

Die Abmessungen der Fittings müssen auf den Durchmesser der verwendeten Rohre abgestimmt sein. Folgende Größen sind auf dem Markt für Armaturen für die Außenentwässerung erhältlich:

  • Kupplungen - Durchmesser 110-400 mm (Revisionsmanschette bis 315 mm), Länge 12-33 cm;
  • Biegungen - ∅ 110-400 mm, der Abstand zwischen den Trichtern beträgt 1,5-9 cm;
  • Tee auf 450 - ∅ 110-400, Länge der seitlichen Trichter 14-53 cm, Höhe vom Ende bis zum Beginn des Vorsprungs der Glocke - 14-50 cm;
  • Rückschlagventil- ∅ 110-250, Länge von 30 bis 52 cm;
  • zweiseitiger Siphon - ∅ 110-200 mm, Länge 51-82 cm.

Rückspülventil

PVC-Armaturen für den Einbau von innerem Abwasser haben einen Durchmesserbereich von 50 bis 200 mm. Für die Befestigung der Rohre an den Wänden werden Kunststoffklammern verwendet, die mit zwei Ankern auf der Tragkonstruktion sitzen.

Die Installation und der Anschluss von Kunststoffrohren müssen unter Einhaltung der folgenden Anforderungen durchgeführt werden:

  1. Das Schneiden von PVC-Rohren mit großen Abmessungen erfolgt mit einem speziellen Werkzeug - einem Rohrschneider, der durch eine bulgarische oder eine Metallsäge ersetzt werden kann. Die Hauptsache ist, dass der Schnitt senkrecht zur Achse des Rohrs ist, da eine dichte Verbindung nicht hergestellt werden kann, wenn an der Verbindungsstelle Lücken vorhanden sind.
  2. Nach dem Schneiden muss die Rohrkante mit einer Feile und Schleifpapier von den Graten gereinigt werden.
  3. Bei geklebten Beschlägen müssen die Fugenbereiche vorher entfettet werden, danach kann Klebstoff aufgetragen werden. Die Zusammensetzung wird gleichmäßig mit einem Pinsel aufgetragen, überschüssiger Leim, wenn die Strukturen verbunden sind, wird mit Lumpen entfernt.
  4. Bei Verwendung von Gummidichtungen müssen die Kontaktflächen vor dem Einbau mit Silikondichtmasse abgedeckt werden. was das Risiko von Leckagen verringert. Installieren Sie das Rohr nicht bis zum Limit, und damit ein Ausgleichsspalt von 1 cm entsteht, müssen Sie ein vorläufiges Andocken durchführen und eine Markierung am Rohr der Eintrittsgrenze anbringen.

Technologie der Muffenverbindung von Abwasserrohren

Wenn die Verbindung der Rohre mit den Fittings korrekt erfolgt, muss das Abwasserrohr während seiner gesamten Lebensdauer nicht repariert werden.

Formstücke für Abwasserrohre: Arten, Größen, Installationsmethoden

Der Markt der Baumaterialien ist reich an einer Vielzahl von Produkten für die Installation eines Spülensystems in Gebäuden jeglicher Art:

  • private Häuser,
  • landwirtschaftliche Betriebe,
  • öffentliche Gebäude.

Die Schlüsselelemente dieser Engineering-Linie sind Armaturen für die Kanalisation. Diese Produkte sind Verbindungsteile für Rohre und andere Komponenten des Systems und bieten die Möglichkeit, eine Pipeline mit beliebiger Konfiguration zu installieren.

Was müssen Sie bei der Auswahl der Armaturen wissen?

Moderne Kanalisationsnetze können aus Rohren und Komponenten verschiedener Typen installiert werden: Polypropylen, Gusseisen, PVC, Stahl, Keramik, Asbestzement.

Was sind die geformten Elemente für die Kanalisation?

Ein Satz von Komponenten für das Abwassersystem ist für alle Arten von Rohren gleich. Es gibt notwendigerweise die folgenden Arten von Armaturen:

Jedes der Teile kann in mehreren Varianten präsentiert werden. Also, Kupplungen sind Reparatur und mit einem Schwerpunkt, Kreuze - mit Ecken 45 ° und 90 °, Biegungen - mit Ecken 30 °, 45 ° und 90 °.

Meistens wählen die Entwickler die für die Montage von Kunststoffrohren (aus Polyvinylchlorid) am bequemsten.

Kunststoffarmaturen für PVC-Rohre sind in zwei Arten unterteilt:

  1. Für das Gerät des externen Teils des Systems.
  2. Für das Innere.

Die Installation des äußeren Teils des Rumpfes hat seine eigenen Besonderheiten, so dass Sie wissen müssen, welche Größen der Anschlüsse für die interne und externe Kanalisation zur Verfügung stehen.

Betrachtet man das Engineering-Netzwerk von PVC-Kanalrohren. wir finden, dass in der Gruppe der Komponenten für das externe Abwasser zusätzliche Elemente sind:

  • Biegungen mit Winkeln von 15 ° und 67 °;
  • biegt zwei-Bohrung, ausgestattet mit Gummidichtungen auf beiden Seiten des Teils;
  • Siphons mit zwei Knien;
  • Rückschlagventile;
  • Three-Threading-T-Stücke.

Die Wege der Verlegung des Abwassers aus PVC

Geformte PVC-Elemente durch die Methode der Gewährleistung der Dichtheit der Verbindung sind von zwei Arten:

  1. Mit dichtenden Gummiringen.
  2. Entworfen für Verbindungen mit Kleber.

Praktische Empfehlungen für den Einsatz von Armaturen mit O-Ringen

Für die Installation von Produkten mit Gummidichtungen wird folgendes Schema verwendet:

  1. Die Lappen reinigen das Teil von Staub.
  2. Stellen Sie sicher, dass sich der Gummiring im Inneren des Teils befindet.
  3. Tragen Sie es auf die Tube und die Markierung auf die erforderliche Tiefe der Installation des geformten Elements.
  4. Die innere Oberfläche des Teils und das Dichtungsmittel werden mit einem Silikondichtungsmittel geschmiert.
  5. Dock-Elemente mit Fokus auf die Tiefe der Installation.
  • Um die horizontalen und vertikalen Zweige zu verbinden, verwenden Sie ein Knie mit einem Winkel von 90 °;
  • Um die Straße im rechten Winkel zu wenden, sind zwei Bögen mit einem Winkel von 45 ° erforderlich.
  • Für Drehungen in einer Ebene sind Biegungen in Winkeln von 45 ° und 22,5 ° vorgesehen;

Wichtig: Während der Installation des Systems werden die Abwasserrohranschlüsse so verbunden, dass der Teil des Teils, an dem sich keine Glocke befindet, in Richtung der Abwärtsströmung liegt. In diesem Fall stoßen die Abflüsse auf dem Transportweg zur Klärgrube nicht auf Hindernisse in Form einer vorspringenden Wand des Verbindungselements. Dies verhindert die Bildung von Verstopfungen.

Beim Entwurf eines technischen Netzwerks wird empfohlen, die Anzahl der Verbindungen zu minimieren. Daher sollten die Verbindungspunkte mit Hilfe von Kupplungen klein sein. Diese Produkte werden verwendet, wenn es notwendig ist, das Hindernis auf dem Weg der Autobahn zu umgehen.

U-förmige Produkte zum Entfernen und Zurückhalten kleiner Gegenstände und Schmutz, die in das System gelangt sind. Auch für das Gerät der Wasserdichtung verwendet. Hersteller bieten zwei Arten von Siphons: mit einem Stecker und ohne einen.

Siphons des ersten Typs werden installiert, wenn es freien Zugang zu diesem Teil des Versorgungsnetzes gibt, was es ermöglicht, die Armatur zu reinigen.

Es wird verwendet, wenn es notwendig ist, in das Abwasserrohr zu binden.

Ein Produkt, das den Übergang von einem Rohr mit einem Durchmesser zum anderen ermöglicht.

Montieren Sie am unteren Ende der Steigleitung, um eine horizontale Neigung zu erzeugen, während der Netzwerkreparatur anwenden.

Wird verwendet, um den Zugriff auf die Systemreinigung zu ermöglichen.

Praktische Empfehlungen für die Verwendung von Armaturen mit Klebeverbindung

Kanalarmaturen mit Klebeverbindung haben einen Querschnitt von 50 und 110 mm. Um die Dichtheit des Gelenkes zu gewährleisten, verwenden Sie glutinöse Verbindungen und Entfettungsmittel Tangit, Gebsoplast, Griffon usw.

[reklama2]
Montageschema:

  1. Schneiden Sie das Rohr auf die gewünschte Länge.
  2. Auf beiden Seiten des Schnittes schneiden. Sie können ein scharfes, kurzes Messer oder ein Spezialwerkzeug zur Bearbeitung von Kunststoffscheren verwenden.
  3. Mit einem sauberen Lappen trocknen und den Staub und die Späne reinigen.
  4. Befeuchten Sie das Tuch mit einem Entfetter und behandeln Sie es mit dem Teil und dem Schnitt des Rohres.
  5. Mit einem Pinsel die Klebstoffzusammensetzung auf die Innenseite des anbringbaren Formelements und den äußeren Teil des Rohrs auftragen.
  6. Verbinden Sie sie vorsichtig.

Fittings Kanal mit Klebeverbindung

  • Biegungen;
  • Kreuzungen;
  • Stecker;
  • Sättel;
  • T-Stücke.

Ratschläge und Empfehlungen von Spezialisten

Um das Engineering-Netzwerk von hoher Qualität zu installieren, müssen folgende Nuancen berücksichtigt werden:

  1. Das Schneiden von Kunststoffrohren wird empfohlen, indem eine Metallsäge mit einer kleinen Zahnklinge verwendet wird.
  2. Die Stelle des Sägens wird mit feinkörnigem Sandpapier poliert.
  3. Es ist unmöglich, mit einer Metallsäge abzusägen und mit einem Sandpapier nassen Kunststoffen zu arbeiten.
  4. Um ein geformtes Element aus dem angeklebten Rohr zu entfernen, verwenden Sie einen Meißel und einen Hammer.
  5. Der Klebstoff wird mit einem speziellen Lösungsmittel entfernt, das mit der Zusammensetzung geliefert wird.
  6. Wenn Sie das geformte Element nicht entfernen können, wird es mit einer Metallsäge abgesägt und ein neues montiert.
  7. Um die Fittings mit einer Gummidichtung zu verbinden, wird empfohlen, einen wasserfesten Silikondichtstoff zu verwenden.

Die Installation von PVC-Armaturen ist sehr einfach. Wenn Sie alle Anforderungen der Technologie erfüllen, wird das Engineering-Netzwerk für viele Jahre dauern.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr