Alles über das Bohren von Rohren: Typen, Eigenschaften, Merkmale

Ein Bohrgestänge ist ein langes, hohles Objekt mit einem kreisförmigen oder quadratischen Profil verschiedener Durchmesser, das zum Ausrüsten eines Bohrstrangs bestimmt ist.

Rohre für Bohrinseln sind ein multifunktionales Gerät und führen neben der obigen Funktion folgende Operationen aus:

  • Zerstörung von Fels und Erde.
  • Absenken und Anheben des Bodens der Zerstörungsdüse (Bohrer).
  • Zur Bohrstelle (bis zum Kontakt zwischen Bohrkrone und Boden) werden spezielle Bohrspülmittel oder Druckluft (je nach Bohrungsart) gezogen.
  • Übertragung des Drehmoments, das vom Bohrlochmotor über den Rotor auf das Rohr trifft, direkt zur Bohrdüse.
  • Schaffung, Stärkung und Aufrechterhaltung der horizontalen Last, um den ordnungsgemäßen Betrieb der Bohrausrüstung zu gewährleisten.
  • Pumpen (Zaun) aus dem Brunnenwasser (Öl, Gas).

- Um die Innenwände des Brunnens zu verstärken, werden Bohrlochverrohrungsrohre verwendet, um Verstopfungen zu verhindern.

Technische Gestaltung des Bohrgestänges

Das Design des Bohrgestänges besteht aus drei Hauptteilen:

  • Körperrohr,
  • der Endverschlussnippel,
  • Kupplung beenden.

Die genannten Verriegelungsteile sind durch Schweißen oder Einfädeln an ihren gegenüberliegenden Enden verbunden. Und sie dienen zur seriellen Verbindung einzelner Rohre zu einem einzigen System, zu einem sogenannten Bohrstopfen.

Die Zuverlässigkeit der Rohrverbindung wird durch das Innengewinde am Nippel und das Außengewinde an der Kupplung gewährleistet. Bohr- und Mantelrohre werden nicht nur zur industriellen Produktion von Öl und Gas in großen Feldern, sondern auch in der geologischen Prospektion, der Volkswirtschaft (Bohrung und Aufzucht von Wasser aus artesischen Brunnen) verwendet. Für die Anordnung der autonomen Wasserversorgung von Land- (Land-) Grundstücken wiederum durch das Bohren von Brunnen.

Die Informationen wurden vom Hauptthema abstrahiert. Seit dem kommenden neuen Jahr bohren Brunnen auf privaten Grundstücken von Bürgern, die früher frei waren. Es ist steuerpflichtig und wird strafrechtlich verfolgt, eine Straftat. Alles, wie bereits vorhanden, und neue Brunnen unterliegen der staatlichen Genehmigungspflicht.

Klassifizierung von Bohr- (Verrohrungs-) Rohren für eine Bohranlage

Als einer der Hauptbestandteile des Bohrturms, der ein komplexer technischer und technologischer Komplex ist, werden die Bohrrohre (im Folgenden BT genannt) in folgende Gruppen eingeteilt:

Konventionelles BT, hergestellt aus Stahl nach staatlichen Standards (GOST) oder Aluminiumlegierungen. Diese Art von Rohr hat einen kreisförmigen Querschnitt mit einer Wanddicke von 7,5 (Mindestwert) bis 11 Millimeter. Die Verbindung einzelner Rohrstücke in einer Kerze erfolgt durch ein Bohrschloss mit einem großen Gewinde auf dem Konus. Um die Zuverlässigkeit und Festigkeit von Verbindungen zu erhöhen, haben die Enden von BT Verdickungen.

Rohre bohren. Der obere Teil des Bohrstrangs. Übertragung des Drehmoments vom Motor durch ein spezielles System von Teilen und Mechanismen, die gesamte Bohrstange und direkt zum Bohrkopf. Bei einem mehrseitigen Querschnitt des Rohres variiert die Dicke der Wände von 23,5 mm bis 89,5 mm. Die Enden der führenden BT sind durch kombinierte oder interne (externe) - Ausschiffungen verdickt.

Bohrrohr schwerer. Der Boden des Bohrstrangs ist ein kreisförmiger oder quadratischer Profilabschnitt. Mit einer Wandstärke von 16 bis über 50 mm. Erhöht die Steifigkeit der gepressten Teile der Bohrsäule und überträgt die für die Zerstörung des Gegengesteins notwendige Last auf den Bohrer.

Gehäuse und Bohrrohrgewicht

Das Gewicht der Rohre für das Bohrgerät hängt von mehreren Parametern ab, die seine Größe und zusätzliche Elemente in Form von Ausschiffen bestimmen. Nämlich:

  • Gruppe, in die die Leitung des gegebenen Typs (normal, gewichtet, führend) gehört,
  • Material seiner Herstellung,
  • Außendurchmesser der Bohrrohre,
  • Wandstärke,

Genauere Informationen über das Gewicht der Bohrrohre jeder Art sowie Stahlsorten und Aluminiumlegierungen, aus denen sie hergestellt werden, finden Sie in speziellen GOST-Nachschlagewerken.

Anforderungen von GOST für das Bohren von Futterrohr und Stäben

Der staatliche Standard ist eine Reihe von Normen und Anforderungen für alle Baumaterialien, Industrieanlagen und Werkzeuge für alle Produktionsbereiche.

Bohrrohre für ein Bohrloch haben mehrere Qualitätsstandards für Materialien für Herstellung und Zweck.

Die allgemeinen gesetzlichen Anforderungen für Gehäuse und Bohrrohr für Bohrinseln sind wie folgt:

  • Die Qualität des BT muss notwendigerweise der für solche Produkte spezifizierten Festigkeit und Zuverlässigkeit entsprechen.
  • Haltbar und beständig gegen anhaltende mechanische Beanspruchung.
  • Resistent gegen den Einfluss von aggressiven chemischen Reaktionen und Korrosion von Metallen.
  • Scharfe Veränderungen (Tropfen) der Temperaturen.

Besondere Aufmerksamkeit wird auch den Normen der Härtung der Verbindungen für das Bohren von Rohren gewidmet. Und die Gewindeverbindungen.Der Hauptstandard für das Gewinde ist seine konische Form. Im Vergleich mit dem zylindrischen Gewinde hat diese Art des Schneidens Vorteile wie eine höhere Dichtheit des Gelenks.

Beim Anziehen werden weniger Windungen benötigt, was die Festigkeit und Zuverlässigkeit der Verbindung erhöht, was wiederum die Geschwindigkeit des Bohrvorgangs erhöht.

Auch wird ein möglichst geringer Verschleiß der Sperrnippel und Kupplungen erreicht.

Die Möglichkeit einer Fehlausrichtung (Fehlausrichtung) beim Verdrehen ist ausgeschlossen.

Arten von Bohrrohren, Eigenschaften, Gebrauchseigenschaften

Eines der Elemente der Bohrgeräte ist das Bohrgestänge, das die Verbindung zwischen dem Schneidwerkzeug und dem Geräteantrieb herstellt. Durch die Rohre kann der Brunnen in das Bohrloch einfahren, das erforderliche Drehmoment erzeugen und Kräfte übertragen sowie Werkzeuge vom Bohrloch an die Oberfläche übertragen.

Zusätzlich wird eine spezielle Lösung, die die Schneidteile der Ausrüstung abkühlt, durch die Bohrrohre übertragen. In diesem Artikel werden wir über Bohrrohre, ihre Eigenschaften und ihre Anwendung sprechen.

Merkmale von Bohrgestängen

Rohre für Bohrgeräte haben keine Fugennähte - die Befestigung der Teile erfolgt durch spezielle Schlösser mit Gewinde. Bohrrohre, die Teil der Säulenstruktur sind, sind durch spezielle Nippel verbunden. Alle Arten von Teilen, die in Bohrinseln verwendet werden, werden in Übereinstimmung mit bestimmten Normen und Normen hergestellt. Die Rohre selbst können einen quadratischen oder kreisförmigen Querschnitt haben.

Je nach Produktionsmaterial werden folgende Arten von Bohrgestängen unterschieden:

  1. Stahlrohre. Stahlprodukte sind am häufigsten. Der Durchmesser des Stahlrohrs kann von 34 bis 168 mm variieren. Der Standarddurchmesser, am häufigsten in Bohrgeräten verwendet - 60 mm. Durch diese Rohre wird Kernbohren durchgeführt, was eine hohe Bohrgeschwindigkeit bedeutet, so dass das Gestein entlang einer kreisförmigen Bahn kollabiert. Stahlrohre weisen eine erhöhte Zuverlässigkeit auf und werden daher für die Gewinnung von Diamantgestein verwendet.
  2. Rohre aus Leichtmetallen. Produkte aus solchen Legierungen können unterschiedliche Eigenschaften und Merkmale aufweisen (eine der Versionen eines Leichtmetallrohrs ist eine Konstruktion mit verdickten Enden und einem kreisförmigen Profilabschnitt). Die Dicke der Wand aus Leichtmetallrohren variiert zwischen 9 und 17 mm.

Bohrausrüstung wird durch Pressen hergestellt. Das Rohmaterial, das mit diesem Verfahren verarbeitet wird, muss einer Vorwärmebehandlung unterzogen werden, die die Eigenschaften des Ausgangsmaterials erhöht. Zum Verbinden von Teilen verwendete Schlösser, die recht einfach zu konstruieren sind.

Zur Verbesserung der Festigkeitseigenschaften verdicken sich die Endteile der Teile, wodurch sich das Gewicht des Bohrgestänges erhöht. An den äußersten Abschnitten des Rohres sind eine spezielle Kupplung und ein Verriegelungsnippel durch ein Schweißverfahren befestigt.

Produktionslinien für die Herstellung von Bohrausrüstung berücksichtigen alle Anforderungen für diese Teile, daher werden am Ausgang, unabhängig von der Festigkeitsgruppe der Bohrrohre, Qualitätselemente erhalten, die in der Lage sind, ihre Funktionen während der gesamten Betriebszeit zu erfüllen.

Die wichtigste Eigenschaft, die eine Bohrausrüstung besitzen sollte, ist eine hohe Korrosionsbeständigkeit. Tatsache ist, dass die meisten Teile ständig Feuchtigkeit ausgesetzt sind, so dass das Risiko der Materialzerstörung minimiert werden muss. Eine erhöhte Korrosionsbeständigkeit wird durch spezielle Behandlungen erreicht. Gleiches gilt für die Verschraubung und andere Verbindungselemente - alle müssen mit einem Korrosionsschutzfett überzogen sein.

Arten von Bohrrohren

Alle Bohrrohre sind in zwei Haupttypen unterteilt:

  1. Ganzes. Diese Kategorie von Produkten ist ein monolithisches Stück, das an den Kanten Verdickungen aufweist. Die Herstellung solcher Elemente erfolgt nach dem oben beschriebenen Schema: zuerst werden die Teile kalziniert und danach einer mechanischen Behandlung unterzogen.
  2. Nationalmannschaften. Aus Sicht der Produktion besteht der Hauptunterschied zwischen vorgefertigten Bohrrohren in der Verwendung eines warmgewalzten Knüppels. Solche Elemente sind mit speziellen Elementen ausgestattet, die an die Kanten des Rohres geschraubt werden.

Eine andere Möglichkeit, Bohrrohre zu klassifizieren, ist ihre Trennung in Abhängigkeit vom Herstellungsmaterial. Als Basisrohstoff können Stahl oder Leichtmetalllegierungen verwendet werden.

Darüber hinaus gibt es eine Klassifizierung, nach der die folgenden Arten von Teilen unterschieden werden:

Konventionelle Bohrrohre

Zur Herstellung von konventionellen Rohren können Stahl- oder Aluminiumlegierungen verwendet werden. Das Hauptunterscheidungsmerkmal dieser Art von Rohr ist der kreisförmige Querschnitt. Die Dicke der Wände dieser Produkte liegt im Bereich von 4,75 bis 11 mm. Die Verbindung von Rohren ist möglich durch die Verwendung von Schlössern mit konischem Gewinde.

Leichtmetall-Bohrrohre, die ebenfalls zu diesem Typ gehören, werden meist bearbeitet, was die Festigkeit der fertigen Produkte erhöht. Die Kanten der Teile haben eine Verdickung, die die Lebensdauer der Rohre erheblich verlängert und deren Funktionalität erhöht.

Gewichtet

Für die Herstellung gewichteter Bohrelemente wird überwiegend Stahl verwendet und die Produkte selbst haben ein kreisförmiges Profil. Das Basismaterial ist ein Schmiedestück, das zur Härtung thermisch oder mechanisch behandelt wird. Gewichtete Elemente ermöglichen es Ihnen, mehr Aufwand auf die Arbeitselemente von Geräten zu übertragen, für die die erhöhte Stärke benötigt wird.

Neben runden Produkten werden auch schwerere Rohre mit quadratischem Profil verwendet. Der Bereich ihrer Anwendung sind Brunnen, die im Entwicklungsprozess stark gekrümmt sind. Solche Produkte können neben den bereits beschriebenen Profilabschnitten einen sechseckigen Querschnitt aufweisen. Das gewichtete Bohrrohr kann das führende Bohrrohr sein, und in diesem Fall wird es oberhalb der Säule installiert.

Die Abmessungen der Bohrrohre dieser Kategorie sehen so aus: Die Wandstärke liegt im Bereich von 16 bis 50 mm und der Außendurchmesser von 79 bis 279 mm. Das Andocken einzelner Elemente an die Gesamtkonstruktion erfolgt mittels einer Gewindeverbindung. Jedes beschwerte Rohr hat die entsprechende Kennzeichnung und wird unter normalen Betriebsbedingungen verwendet. Gewichtete Bohrrohre können in einer Tiefe von 2000 bis 2500 m arbeiten.

Angesichts der hohen Belastung, der man diese Art von Produkten aussetzen muss, werden sie in einer kürzeren Form als der Rest der Spezies produziert. Die reduzierte Länge erlaubt es, unter schwierigen Bedingungen selbst an den Rohren, die sich ganz oben auf der Struktur befinden, normal zu arbeiten.

Führen

Die Form des Abschnitts der führenden Rohre kann sehr unterschiedlich sein und viele Gesichter haben. Standardprodukte können vier, sechs oder acht Flächen haben. In der Regel befinden sich die führenden Elemente oben in der Spalte. Im Gegensatz zu gewichteten Rohren haben die führenden Teile eine volle Länge, aber auch eine erhöhte Dicke - die Lasten sind hoch genug und die Ausrüstung muss diesen standhalten. Um die Dicke zu erhöhen, wird eine interne, externe oder kombinierte Landung verwendet.

Die hohe Dicke der Bohrrohre ist auch darauf zurückzuführen, dass die Bohrausrüstung unter ziemlich schwierigen Bedingungen arbeiten kann. Zum Beispiel ist bei der Entwicklung von brüchigem Gestein (Sand oder Kies) die Abnutzungsrate der Ausrüstung extrem hoch, so dass die Teile sehr schnell versagen. Erschwerend kommt hinzu, dass unter instabilen Böden genügend hartes Wasser vorhanden sein kann, was die Lebensdauer der Bohrrohre drastisch reduziert.

Andere Arten von Bohrgestängen

Zusätzlich zu den oben beschriebenen Standardrohrtypen gibt es andere Arten von Teilen. Einer von ihnen sind Rohre, auf denen Schlösser geschraubt werden, und die Kanten von Produkten können sowohl außen als auch innen sein. Die Länge solcher Rohre variiert von 6 bis 11,5 M. Die Kennzeichnung von Rohren mit einer inneren Landung ist "TBVK", und von außen - "TBNK".

Denken Sie auch an Rohre mit geschweißten Kanten. Typischerweise werden diese Bohrelemente verwendet, um komplexe und instabile Gesteine ​​zu entwickeln.

Fazit

Der Zweig der Produktion von Bohrausrüstungen entwickelt sich ständig weiter, so dass allmählich neue Arten von Elementen entstehen, die für die Entwicklung von Gestein notwendig sind. Dennoch funktionieren die alten bewährten Lösungen auch gut und ermöglichen die Entwicklung von Rassen, die in der Bergbauindustrie anzutreffen sind.

Bohrrohre: ihre Arten, Eigenschaften und Anwendung in Brunnen für verschiedene Zwecke

Rohre für das Bohren sind Teil der Bohrinseln. Sie dienen als Bindeglied zwischen Schneidwerkzeug (Meißel) und Bohrausrüstung. Diese Teile werden für den Abstieg in das Bohrloch, die Bildung der notwendigen Rotation und Belastung sowie das Anheben der Arbeitswerkzeuge vom Boden des Bohrlochs an die Oberfläche benötigt. Zusätzlich liefern sie eine Bohrflüssigkeit, die die Kühlfunktion des Schneidelements übernimmt. Bohrlöcher, die mithilfe von Bohrgeräten gebohrt werden, werden nach Produktionsprodukten (Ölgas, Wasser usw.) klassifiziert.

Für das Bohren von Brunnen eine spezielle Art von Rohr mit hohen Festigkeitseigenschaften

Merkmale von Bohrgestängen

Die Technologie der Herstellung von Bohrrohren impliziert das Fehlen von Verbindungen. Die Verbindung solcher Produkte erfolgt mit Hilfe von Schlössern, die ein spezielles Gewinde haben. Wenn sie Teil einer Säulenstruktur sind, werden sie mit speziellen Nippeln miteinander kombiniert. Die Herstellung von Bohrteilen wird durch die erforderlichen staatlichen Normen und Standards geregelt. Die Produkte können quadratisch oder rund sein.

Entsprechend dem Herstellungsmaterial sind die Bohrrohre von zwei Arten.

Stahl-Bohrgestänge. Die häufigste Art. Das SBT-Rohr kann einen Durchmesser von 34 bis 168 mm haben. Meistens werden Teile mit einem Durchmesser von 60 mm in Bohrarbeiten verwendet. Mit ihrer Hilfe wird das sogenannte Kernbohren durchgeführt, bei dem sich das Meißel sehr schnell dreht und das Gestein entlang des Rings und nicht über die gesamte Gesichtsfläche zerstört wird. Pipes Stahlbohrer (SBT) sind sehr zuverlässig. Sie können für den Abbau von Diamanten verwendet werden.

Leichtmetalle. Details von Leichtlegierungen weisen einige Merkmale in der Struktur auf (z. B. verdickte Enden und runde Abschnitte). Leichtmetallrohre zum Bohren haben eine Wandstärke von 9 bis 17 mm.

Wichtig! Bei der Herstellung von Bohrgeräten wird das Pressverfahren angewendet. Das zu pressende Material muss thermisch vorbehandelt sein, um seine technische Leistungsfähigkeit zu verbessern. Das Andocken solcher Teile erfolgt mit Hilfe von Schlössern. Schlösser haben eine leichtere Konstruktion.

Um die Festigkeit zu erhöhen, verwenden Sie die Methode, mit der die Enden des Teils verdicken. Um das Rohr durch Schweißen fertigzustellen, befestigen Sie eine spezielle Kupplung und einen Sicherungsnippel. Diese Art der Produktion erfordert eine erhöhte Kontrolle, alle Sicherheitsanforderungen und Normen werden eingehalten. Ein verbessertes Qualitätsüberwachungssystem ist eine Garantie dafür, dass die Ausrüstung qualitativ ausgeführt wird und lange hält.

Bohren Sie Rohre aus Stahl - die häufigste Art von ähnlichen Produkten

Eine der wichtigsten Eigenschaften, die ein rohrförmiges Rohr besitzen sollte, ist die Korrosionsbeständigkeit. Diese Eigenschaft ist auf die Besonderheiten der Anwendung dieser Teile zurückzuführen. Die notwendigen Antikorrosionsindikatoren werden durch Aufbringen einer Schutzschicht auf die Oberfläche des Rohlings erreicht, die durch einen farblosen Lack oder eine andere Substanz dargestellt werden kann. Die Gewinde- und Rohrteile sind durch ein spezielles Korrosionsschutzfett geschützt.

Arten und Eigenschaften von Bohrgestängen

Die Bohrprodukte sind nach der Art der Konstruktion unterteilt nach:

  1. Ganzes. Bei der Herstellung solcher Produkte wird ein monolithischer Rohling mit Verdickungen an den Enden verwendet. Solche Elemente werden zuerst thermisch gehärtet und dann mechanisch bearbeitet.
  2. Nationalmannschaften. Im Gegensatz zu Massivteilen werden bei der Herstellung von Fertigteilen warmgewalzte Knüppel verwendet. Auf solchen Details gibt es spezielle Anpassungen, die durch das Verschrauben an den Enden der Rohre befestigt werden.

Außerdem werden die Rohre nach dem Material klassifiziert, das ihrer Herstellung zugrunde liegt. Wie oben erwähnt, können solche Materialien Stahl sein (für die Herstellung von Bohrgestängen) oder Leichtlegierungen, von denen jeweils Leichtmetallprodukte sind.

Verschiedene Hersteller von Bohrwerkzeugen können sich auf verschiedene Arten unterscheiden, aber in den meisten Fällen sind sie in drei Haupttypen unterteilt: konventionell, gewichtet und führend.

Herkömmliche Bohrrohre haben dünne Wände und werden zum Bohren in nicht festen Bodenarten verwendet

Gewöhnlich

Bei der Herstellung von herkömmlichen Teilen werden nur Aluminiumlegierungen und Stahlverbindungen verwendet. Der Hauptunterschied dieser Art ist das Vorhandensein eines kreisförmigen Abschnitts in der Querrichtung. Sie sind dünnwandig (Wandstärke variiert von 4,75 bis 11 mm). Für ihr Andocken werden spezielle Schlösser verwendet, die mit konischen Gewinden ausgestattet sind. Ein Leichtmetall-Bohrrohr (das zu diesem Typ gehört) wird üblicherweise einem speziellen Verfahren unterzogen, um die Festigkeitseigenschaften zu erhöhen. Ihre Enden sind in der Regel verdickt, was ihnen hilft, qualitativ und für lange Zeit zu funktionieren.

Gewichtete Bohrrohre

Sie bestehen hauptsächlich aus Stahl und haben einen kreisförmigen Querschnitt. Das Ausgangsmaterial ist ein Schmiedestück, das zur Verbesserung der Qualitätsmerkmale einer mechanischen oder Wärmebehandlung unterzogen wird. Solche Details führen das Laden des für die Bohrintensivierung erforderlichen Werkzeugs aus. Zusätzlich hat die Struktur dieses Produkttyps eine erhöhte Festigkeit.

Für den Fall, dass die Form des Bohrlochs gebogen wird, werden Schwerstangen mit einem quadratischen Querschnitt verwendet. Wenn ein solches Detail führt, wird es oben auf der Säule montiert. Gewichtete Produkte können neben den üblichen Querschnittsformen auch noch hexagonal sein.

Die Dicke der Wände in der gewichteten Art von Produkten variiert von 16 bis 50 mm. Ihre Kombination im Bohrdesign erfolgt mit Hilfe von gewöhnlichen Gewinden. Jedes dieser Details hat einen speziellen Marker "UBT". In der Regel werden sie unter normalen Bedingungen verwendet. Die Tiefe, in der sie arbeiten können, variiert von 2000 bis 2500 M. Der Außendurchmesser eines solchen Rohres kann von 79 bis 279 mm betragen.

Schwere Rohre zeichnen sich durch eine große Wandstärke aus und sind durch Gewinde verbunden

Darüber hinaus tragen diese Produkte die meiste Last (aufgrund der Tatsache, dass sie an der Spitze der gesamten Struktur angeordnet sind). Um dem standzuhalten, wird ein solches Bohrrohr mit reduzierten Abmessungen hergestellt - es ist kürzer als andere Typen.

Führen

Sie haben einen vielschichtigen Abschnitt. Sehr oft werden sie oben in der Spalte platziert (von dort und der Name). Eine Besonderheit dieser Produkte ist, dass sie vierseitige, sechseckige und achteckige Querschnittsansichten aufweisen. Diese Art von Rohr ist nicht verkürzt, wie Schwerstangen. Um jedoch großen Belastungen standzuhalten, verdicken sich ihre Wände. Der Verdickungsprozess findet durch verschiedene Arten der Landung statt. Die Landung kann intern, extern oder kombiniert sein.

Wichtig! Es gibt instabile, brüchige Gesteinsarten. Dazu gehören: Kies, Sand, Kies. Das Eindringen durch einen solchen Boden bringt einen schnellen Verschleiß der Bohrausrüstung mit sich. Bohr- und Verrohrungsprodukte, die unter solchen Bedingungen arbeiten, sind viel schneller außer Betrieb. Außerdem können instabile Böden eine erhöhte Menge an Metallen und dementsprechend einen hohen Wasserhärte-Koeffizienten enthalten.

Andere Arten von Bohrgestängen

Zusätzlich zu den oben genannten gibt es andere Arten von Rohren zum Bohren. Zum Beispiel gibt es eine Art, in der Schlösser auf ein Teil geschraubt werden. Die Enden solcher Produkte können nach außen oder innen gehen. Ihre Länge liegt zwischen 6 und 11,5 M. Sie sind immer mit "TBVK" markiert, wenn die Landung innen passiert, und "TBNK" - mit der äußeren.

Eine andere Art von Rohr, die erwähnenswert ist - das sind Teile mit geschweißten Enden. Sie werden bei der Durchquerung komplexer Gesteinsarten verwendet.

Die Entwicklung von Bohrwerkzeugen steht nicht still, und in Zukunft werden neue Arten von Rohren erfunden, deren Funktionseigenschaften viel höher sein werden als die der heutigen. Bisherige Arten von Bohrrohren haben alle notwendigen Eigenschaften für ein effizientes Arbeiten im Bergbausektor.

Warum brauche ich ein Rohr, um in Wasser zu bohren?

Verschiedene Bohrgestänge werden zum Bohren von Bohrlöchern verwendet, die sich in einer Reihe von Eigenschaften (Abmessungen, Design, Zweck, Schraubenstärke usw.) unterscheiden. Es gibt zum Beispiel Korrosionsschutzrohre zum Bohren, Bleirohre, schwere Bohrrohre, Leichtmetall-Bohrrohre.

Rohr zum Bohren

1 Arten von bestehenden Bohrgestängen

Bohren von Bohrlöchern können ohne die Verwendung von spezieller Bohrrohre nicht (Bleirohre, Bohrkrägen, Legierungs- Bohrrohr) - sie sind nicht nur in dem Bohrvorgang beteiligt ist, sondern auch Zusatzfunktionen ausführen - können beispielsweise bis zu einer Tiefe durch den inneren Abschnitt der Waschflüssigkeit zugeführt werden, durchgeführt, Bohren.

Sie können verschiedene Größen haben, sie haben ein unterschiedliches Design, einen Zweck, die Dicke des Schraubens und so weiter. In der klassischen Klassifizierung von Rohren für das Bohren werden sie durch die folgenden Arten dargestellt:

  • gewichtete Bohrrohre;
  • führen;
  • üblich.

Im postsowjetischen Raum ist es oft möglich, Pfeifen für Kunsthandwerk zu finden, diese Produktion wird durch ihre Billigkeit und schnelle Produktion erklärt.

Bei der Arbeit mit solchen Produkten gibt es ein Problem mit ihrer Fixierung, da sie ständig in der Arbeit herumhängen und kämpfen. Aufgrund dieser sehr schnell verformten Gewinde, Gelenke, Kupplung und dementsprechend - der Stahl Hauptbohrrohr und Installation selbst.

Leitrohre zum Bohren

All diese Probleme entstehen durch nicht zentrierte Sperren, die bei normkonformen Produkten nicht beachtet werden. Die strukturellen Merkmale der Produkte haben spezielle Schlösser, von denen jedes den Faden schließt. Die Verstärkung der Festigkeit und somit die Produktion der Betriebsdauer des Bohrgestänges wird durch Verdickung ihrer Enden erreicht.

Zur Herstellung der Konstruktion wird das Verbindungsschloss mit der Kupplung und dem Nippel verschweißt. In der modernen Produktion "überwacht" das autonome Kontrollsystem den Schweißprozess, der die Einhaltung aller technischen Parameter der Arbeit gewährleistet - während früher alles "nach Augenmaß" gemacht wurde.

Rohre für Bohrinseln unterscheiden sich je nach dem Material, aus dem sie hergestellt werden, je nach Form (quadratischer oder runder Querschnitt). Alle Produkte haben ein "Band" Schloss oder sogar Schlösser (ihre Anzahl variiert je nach Produkttyp).
zum Menü ↑

1.1 Zusätzliche Produkttypen

Es gibt viele zusätzliche Subtypen von Produkten ("TBT", "TBTN", "VBT" usw.), aber die Haupttypen sind folgende:

Ein herkömmliches Stahlrohr für Wasserbrunnen ("VBT") besteht entweder aus Aluminium oder einer Stahllegierung. Es hat einen kreisförmigen Querschnitt, während die Wandstärke im Bereich zwischen 4,75 und 11 mm liegt. Zur Verbindung dieser Art von Rohr für die Bohranlage werden sogenannte "Bohrrohrverriegelungen" verwendet, die verdickte Enden (zur Erhöhung der Festigkeit der Bohrrohrverbindung) und große Gewinde aufweisen.

Booms zum Bohren von kleinen Anlagen

Eine spezielle Kategorie ist ein Aluminiumrohr für Wasserbrunnen ("ABT"), das ebenfalls zu herkömmlichen Produkten gehört. Wie alle anderen Produkte dieser Art hat auch der Betrieb von ABT-Bohrgestängen ein spezielles Schloss ähnlich dem Typ "VBT".

Das Bohrstahl-Gewichtsrohr für Wasserbrunnen ("TBTN" oder "TBT") ist aus DIC-Stahl hergestellt und wird vorzugsweise in Form eines quadratischen Querschnitts im Durchmesser hergestellt. Die hergestellten gewichteten Rohre können auch ohne einen quadratischen Querschnitt sein. Wände dieser Art von Produkten haben eine Dicke von 16 bis 50 Millimeter. Sie sind miteinander durch einen Faden verflochten.

Die Anwendung und Reparatur von Bohrrohren solcher Produkte für Bohrgeräte auf Wasser ist insofern gut, als das Erdgestein durch den Betrieb eines beschwerten Rohres leicht gemahlen wird. Der Mechanismus selbst kann wie folgt beschrieben werden: Ein mit Stahl beschwertes Rohr überträgt Längs- und Drehkraft auf eine Vorrichtung, die das Gestein bricht. Diese Art von Produkt kann zum Bohren bis zu einer Tiefe von 250 Metern verwendet werden.

Das Stahl-Bohrgestänge (oder "VBT") für Brunnen für Wasser hat einen vielseitigen Abschnitt und befindet sich gewöhnlich oben auf der Säule. Diese Produkte sind sehr spezifisch und heben sich vom allgemeinen Hintergrund ab: Sie können an den acht, sechs und Tetraedern erkannt werden, die auf der Oberfläche existieren. Die Haupteigenschaft der Arbeit dieser Produkte ist die Übertragung vom Rotator zum Bohrer.

Der Prozess der Installation von Kunststoffgehäuse

Zusätzliche Arten von Bohrgestängen für Wasserbrunnen werden durch die folgenden Varianten dargestellt:

  • TBT, TBT - mit äußeren Enden;
  • VBT - mit internen Enden;
  • TBTN, TBPV, TBPK - mit einer geschweißten Verriegelung;
  • TBNK - mit einer stabilisierenden Bande.

Konstruktionen mit einer Verriegelung bestehen aus Stahllegierungen oder aus einer Legierung des Typs "D16T", deren Hauptmaterial Aluminium ist. Schlösser in solchen Produkten bestehen aus einem großen konischen Gewinde. Oft hat ein solches Stahlkernbohrgestänge verdickte Enden. Es ist anzumerken, dass Rohre für Bohrinseln auf Wasser nahtlos hergestellt werden, um eine garantierte Festigkeit unter kolossalen Lasten sicherzustellen, so dass eine vorzeitige Reparatur von Bohrrohren nicht erforderlich ist.
zum Menü ↑

2 Phasen der Arbeit mit der Verwendung von Produkten

Unabhängiges Bohren eines Brunnens ist sehr schwierig, und für die meisten Menschen ist es fast unmöglich. Die Drehbohrmethode, die das Arbeiten mit tiefen Bohrungen ermöglicht, ist für die meisten Standorte relevant und auch am komplexesten.

Der Prozess des Bohrens eines Brunnens

Die Wahl des Produkts, sei es TBTN, TBT oder VBT, bleibt den Fachleuten überlassen, deren Lösung anstelle zukünftiger Bohroperationen auf der Erforschung der Erde basieren sollte. In Stufen sieht der Bohrprozess folgendermaßen aus:

  1. Implementierung der Projektdokumentation
  2. Den Brunnen auskleiden.
  3. Das Bohren des Brunnens wird durchgeführt.
  4. Gehäuse ist installiert.
  5. Eine Filtersäule wird hinzugefügt und das Testpumpen wird durchgeführt.
  6. Der Well-Pass wird ausgestellt
  7. Defektoskopie.
  8. Die Pumpe ist installiert.

Das Spülen durch die Schwerkraft ist insofern gut, als die Öffnung des Aquifers effizienter ist, aber der Betrieb eines solchen Mechanismus erfordert zusätzliche finanzielle Kosten für die Ausrüstung. Die direkte Druckprüfung mit einer Pumpe ist wesentlich kostengünstiger, was sie bei privaten Bauherren am meisten fordert, aber auch weniger effektiv.

Bohren, um einen Brunnen zu bohren

Um zu verhindern, dass der Boden ausfällt und ausfällt, ist an den Bohrrohren ein Verrohrungsschutzsystem installiert. Sobald alles oben beschrieben ist, ist es notwendig, Ausrüstung für den autonomen Betrieb des gesamten Systems (Pumpe, Wasserversorgung, Caisson) zu installieren.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass das Bohrsystem (Gehäuse und Bohrrohr) beim Arbeiten mit instabilen Gesteinen (Kies, Schotter, Sand) schnell versagen wird. Darüber hinaus ist zum Zeitpunkt des Arbeitens mit dem Bohrloch auf den oben aufgelisteten instabilen Gesteinen ein großer Gehalt an gelöstem Eisen oder einfach erhöhte Wasserhärte möglich.

Daher wird das Bohren unter diesen Bedingungen nicht in allen Bereichen durchgeführt. Zu diesem Zeitpunkt ist eine geringe Wassermenge in dem Brunnen möglich.
zum Menü ↑

Welche Rohre sind besser für den Brunnen: Überprüfung und Vergleich aller Arten von geeigneten Rohren

Planung der Organisation der unabhängigen Wasserversorgung zu Hause, ist es notwendig, die Technologie und die Nuancen der Schaffung eines Brunnens zu studieren. Einer der Schlüsselmomente bei der Anordnung einer autonomen Wasserleitung ist die Wahl des Gehäuses.

Wir schlagen vor, zu verstehen, welche Rohre besser für das Bohrloch sind, welches Material und welche Art von Verbindung der Segmente des Gehäuses vorzuziehen sind, in dieser oder jener Situation zu verwenden. Erhaltenes Wissen erspart Ihnen den Kauf eines falschen Produktes.

Anforderungen für eine Bohrlochpipeline

Die Anordnung einer einzelnen Trinkwasserquelle ist ein kostspieliger und zeitaufwendiger Prozess. Durch die Investition in das Bohren eines Brunnens rechnet jeder Eigentümer eines Ferienhauses oder eines Privathauses damit, ein langfristiges Ergebnis zu erzielen.

Die Lebensdauer des Brunnens, der Kopf und die qualitative Zusammensetzung des abgesaugten Wassers hängen weitgehend von den Eigenschaften der Rohre ab, die für die Herstellung der Verrohrung verwendet werden.

Die Wasserhebe-Pipeline löst eine Reihe wichtiger Aufgaben:

  • Schützt die Wände des Grabens vor Höhlenbrüchen;
  • Gewährleistet die Integrität des Brunnens unter Druck und Bodenbewegungen;
  • verhindert das Eindringen von unbehandeltem Abwasser und Grundwasser (perchage) in den Stamm;
  • verhindert Verschlammung des Brunnens;
  • Beim Bohren in ein Rohr ist das Gehäuse gleichzeitig betriebsbereit - es sammelt Wasser aus dem Grundwasserleiter, den die Pumpe nach oben transportiert.

In der Regel wird das Bohren eines Brunnens im Hinterhof in einer Kolonne durchgeführt.

Daher sind die Qualität und das Material der verwendeten Rohre hoch:

  • hohe Festigkeit und Verformungsbeständigkeit während der gesamten Lebensdauer (ca. 20 Jahre);
  • vollständige Dichtheit der Wände und Gelenke;
  • Korrosionsbeständigkeit und negative Auswirkungen chemisch aktiver Elemente;
  • Umweltfreundlichkeit - das Material sollte die Zusammensetzung des produzierten Wassers nicht beeinträchtigen;
  • Geradheit der Produktionssäule.

Für Standardanwendungen ist es zulässig, die Länge des Gehäuses innerhalb von 0,7 mm pro laufendem Meter zu verzerren.

Gehäuse Auswahlmöglichkeiten

Der einzige echte Bohrstandard existiert nicht. Die Methode zur Organisation des Brunnens wird auf individueller Basis festgelegt.

Eine Vielzahl von Indikatoren wird berücksichtigt: Bodenstruktur, Grundwasser- und Grundwassertiefe, Parameter der Pumpausrüstung, Wasserqualität, Durchmesser und Bohrtiefe.

Jede Bohrgesellschaft wird ihre eigene Version des Projekts anbieten und ihrer Meinung nach den optimalen Rohrtyp empfehlen. Die endgültige Entscheidung über die Wahl des Gehäuses trifft der Kunde.

Die ausführende Organisation verteidigt zunächst ihre eigenen Interessen, daher ist ihre Lösung nicht immer objektiv. Einige Auftragnehmer spezialisieren sich auf einen beliebigen Gerätetyp im Bohrlochsystem und versuchen, ihnen eine vorteilhafte Option "aufzuerlegen".

Die einzig wahre Lösung besteht darin, im Voraus zu entscheiden, welche Leitung für den Brunnen zu verwenden und zu wählen ist, wobei alle Argumente "für" und "gegen" verglichen werden und danach - für die Entwicklung und Umsetzung des Projekts gelten.

Bei der Entscheidung müssen die wichtigsten Parameter der Wahl eines Wasserhebesystems berücksichtigt werden:

  1. Material der Herstellung. Dieser Parameter bestimmt das Budget für die Installationsarbeiten, die Tragfähigkeit für die Reservoirlasten, die Wartbarkeit und die Haltbarkeit des Bohrlochs.
  2. Die Methode der Verbindung der Elemente der Spalte. Die Wahl der Methode hängt vom Material der Rohrleitung, der Bohrtiefe und dem Durchmesser der Verrohrung ab. In jedem Fall muss die Verbindung vollständig abgedichtet sein, sonst verschlechtert sich die Wasserqualität im Laufe der Zeit, und die Pumpe und die Quelle als Ganzes versagen.
  3. Der Durchmesser des Rohres. Der Wert wird unter Berücksichtigung des maximal möglichen Wasserflusses pro Tag berechnet.

Je größer der Durchmesser der Versorgungsrohrleitung ist, desto höher ist die Produktivität des Bohrlochs.

Arten von Materialien und ihre Eigenschaften

Wells sind aus Metall, Asbestzement oder Kunststoff. Sehr selten werden bei der Wasseraufnahme Holzprodukte verwendet - sie sind absolut ökologisch, aber trotz der Schutzbehandlung anfällig für Bodenfeuchtigkeit und neigen zu Verformungen.

Ansicht # 1 - Stärke und Haltbarkeit von Metall

Metallversorgungsrohre werden in verschiedenen Versionen präsentiert:

  • Gusseisen;
  • Stahl;
  • emailliert;
  • galvanisiert;
  • Edelstahl.

Es ist sehr selten für Gusseisen-Analoga. Unter den Metallgegenstücken sind diese Rohre am preiswertesten, aber das Material ist sehr zerbrechlich und schwer.

Stahl ist ein traditionelles, jahrzehntelang bewährtes Gehäusematerial. Stahl entspricht nahezu 100% den Anforderungen für Brunnen.

Produkte aus Eisenmetallen halten der Prüfung in Brunnen unterschiedlicher Tiefe stand, unabhängig von der Art des Bodens.

Argumente für Walzstahlrohre:

  • Steifigkeit der Struktur - das Material eignet sich gleichermaßen für kleine Bohrlöcher (50 m) und für Tiefbohrungen (bis 300 m);
  • Präzise axiale Ausrichtung der Baugruppe und Zuverlässigkeit der Rohrverbindungen;
  • Stabilität des Materials - in Kontakt mit Wasser emittiert Stahl keine schädlichen Substanzen;
  • Gebrauchstauglichkeit - aufgrund der mechanischen Festigkeit und Vibrationsfestigkeit im eingebauten Gehäuse ist es zulässig, bei Verlandung oder Verstopfung des Bohrlochkanals zu reinigen und zu bohren.

Der Hauptnachteil des Stahlhauptteils sind die hohen Kosten des Materials. Die Hersteller billigerer Analoga, die ihre Produkte preisen, sprechen ein anderes Minus an - die Rostbildung.

Es gibt eine Meinung, dass die Verschmutzung, die erschienen ist, die Qualität von Wasser verschlechtert und den Eisengehalt darin erhöht. Dies ist jedoch ein Mythos.

Walzmetall mit Korrosionsschutz zu einem Preis, der herkömmlichen Stahlrohren überlegen ist, aber die technischen und betrieblichen Eigenschaften von Werkstoffen lassen Zweifel an der Machbarkeit von Überzahlungen aufkommen.

Emaillierte Rohre. Die Beschichtung verhindert Korrosion, aber sie ist sehr zerbrechlich und es ist unwahrscheinlich, dass Schäden während der Verrohrung vermieden werden. Die Spaltstellen und Mikrorisse des Emails sind die Roststellen.

Bei der Zerstörung des beschädigten Bereichs kann Korrosion entstehen, da bei der Herstellung von emaillierten Rohren ein Metall mit geringerer Dicke verwendet wird.

Die verzinkte Pipeline. Bei regelmäßigem Kontakt mit Wasser bildet sich an den Rohrwänden Zinkoxid - eine gesundheitsgefährdende Substanz. Die Verwendung von Verzinkung ist nur zulässig, wenn ein technischer Brunnen gebaut wird.

Edelstahl. Das Material hat alle Vorteile des Stahlwalzens und sogar höhere Kosten. Der rostfreie Stahl zeichnet sich durch eine Korrosionsbeständigkeit aus, die seine Betriebsdauer positiv beeinflusst.

Die Installation einer Metallstammleitung ist wirtschaftlich in der Anordnung eines tiefen artesischen Brunnens begründet, der für den regelmäßigen Gebrauch entworfen ist.

"Surface" Sandkanäle von saisonaler Nutzung sollten aus zugänglicheren Materialien hergestellt werden.

Art # 2 - Korrosionsbeständigkeit von Asbestzement

Die Inspektion seit Jahren und Rohre aus Asbestzement, in der Organisation der Wasserentsorgung für mehr als 70 Jahren verwendet.

Das Material zeichnet sich durch einige positive Eigenschaften aus:

  • Asbestzement ist absolut keiner Korrosion ausgesetzt;
  • neutrale Zusammensetzung des Materials - die Komponenten gehen keine chemischen Reaktionen ein;
  • unbegrenzte Lebensdauer - mehr als 60-70 Jahre;
  • niedrige Kosten.

Trotz nennenswerter Vorteile werden Asbestzementelemente heute nur noch selten bei der Entwicklung einer "Wasserquelle" eingesetzt.

Die negativen Seiten von Asbestzement umfassen:

  1. Schwierigkeiten der Installation. Die Installation einer zerbrechlichen Autobahn erfordert hochqualifizierte Arbeitskräfte. Arbeiten werden mit Hilfe von Hebezeugen durchgeführt.
  2. Mangel an Gewinde. Die Abschnitte der Autobahn sind von Ende zu Ende miteinander verbunden - es ist problematisch, eine vollständige Dichtheit der Befestigungspunkte ohne Gewinde zu erreichen.
  3. Zweifelhafte Sicherheit. Es gibt eine Theorie, dass Asbestfasern Chrysotil enthalten - eine Quelle krebserregender Substanzen, die die Gesundheit beeinträchtigen. In der Praxis ist diese Behauptung jedoch nicht bewiesen.
  4. Schwierige Reinigung. Beton ist ein poröses Material, in dessen Mikrorissen sich der Schmutz ansammelt. Um eine qualitativ hochwertige Reinigung der Gehäusewände durchzuführen, muss das Bohrloch vollständig entleert werden.

Nach dem Einbau der Asbestzementhülle sind nachfolgende Bohrungen im Bohrloch ausgeschlossen.

Ansicht Nr. 3 - verschleißfester und kostengünstiger Kunststoff

Vor relativ kurzer Zeit wurde der Gehäusemarkt mit Kunststoffrohren aufgefüllt. Moderne Technologien haben eine würdige Konkurrenz zu traditionellen Stahlrohren gemacht.

Komparative Vorteile von Elementen aus Polymeren:

  • Immunität gegen Wasser - selbst bei ständigem Kontakt mit nassen Medien bildet sich keine Korrosion auf dem Kunststoff;
  • sie behalten lange ihre Struktur und kollabieren nicht;
  • beeinflussen nicht die Zusammensetzung des Trinkwassers;
  • das Material ruft keine Entwicklung von pathogenen Mikroorganismen hervor;
  • einfache Installation und Transport durch geringes Gewicht;
  • Es ist möglich, eine Gewindeverbindung für die Montage der Säule zu verwenden, die die absolute Dichtheit der Verbindungen gewährleistet;
  • Rentabilität - ein Brunnen mit Kunststoffrohren wird eine Größenordnung billiger als Metall oder Asbestzement-Gehäuse kosten.

Die geschätzte Lebensdauer des Wasserwegs aus dem Polymer beträgt etwa 50 Jahre. Diese Theorie basiert auf der korrosiven Inertheit des Materials.

Ein zusätzliches Argument gegen die Verwendung von Kunststoffelementen ist die Empfindlichkeit gegenüber Temperaturänderungen und mechanischen Einflüssen. Kunststoffgehäuse kann Bodenbewegungen nicht standhalten und ist bei starkem Frost verformt.

Polymer-Wasseransaugrohre werden aus verschiedenen Arten von Rohmaterialien hergestellt: Hart-PVC (PVC), Frost-resistentes Polypropylen (MPP) und Polyethylen niedriger Dichte (HDPE).

Die Auswahl der Zufuhrleitung für die Bohrlochpumpe basiert auf den technischen Eigenschaften der Polymere.

Schwache Lage von Elementen aus weichmacherfreiem PVC - Frostempfindlichkeit. Dieses Problem wird gelöst, indem ein Heizkabel in dem Bohrloch installiert wird.

Gute Indikatoren für die Frostbeständigkeit sind polymere MPP- und HDPE-Rohre. Ihre Dichte reicht jedoch oft nicht aus, um als unabhängige Gehäusesäule verwendet zu werden.

Meistens wird ein solcher Kunststoff als Produktionsrohr für die Zwei-Säulen-Anordnung eines Bohrlochs verwendet.

Ansicht # 4 - kombinierte Pipeline

Um die korrosiven Prozesse zu reduzieren und die Qualität des Versorgungswassers zu verbessern, schlagen einige Bohrunternehmen vor, den Brunnen nach der "Pipe-in-pipe" -Technologie zu verkleiden.

Ein Kunststoffkanal aus HDPE-Lebensmittelpolymer wird in die Stahlhauptleitung eingeführt.

Vorteile der kombinierten Methode:

  • Das Kunststoffrohr fungiert als eine Art Barriere zwischen Wasser und Stahlgehäusewänden - es gibt weniger Rost in der Rohrleitung, der für die Pumpeinheit gefährlich ist;
  • Wenn das betriebsfähige Polymerrohr beschädigt ist, kann es durch ein neues ersetzt werden, wodurch die Integrität des Gehäuses erhalten bleibt;
  • es besteht die Möglichkeit, den Brunnen weiter zu vertiefen - bei Bedarf wird die Kunststoffhülse gestreckt, das Loch gerieben und die Polymerrohrleitung mit Betonung auf den neuen Horizont zurückgesetzt.

Technologie "Rohr in der Leitung" ermöglicht es Ihnen, den Brunnen gut zu halten - regelmäßig reinigen und den Filter rechtzeitig wechseln.

Welche Version der Säulenbaugruppe ist besser?

Die Sammlung von Anforderungen für Mantelrohre und Technologien zum Verbinden von Segmenten der Bohrlochsäule wird in GOST 632-80 gezeigt. Die Bestimmung erlaubt die Verwendung verschiedener Montageverfahren.

Ausgehend von der Methode des Andockens wird der geeignete Rohrtyp ausgewählt, so dass dieses Problem in der Phase des Bohrlochdesigns gelöst werden muss.

Nr. 1 - nicht lösbarer Kontakt von Rohren zum Schweißen

Schweißen bietet die stabilste Verbindung von Metallrohren. Der Hauptvorteil der Methode heute wird von Vertretern einer Reihe von Bohrunternehmen in Frage gestellt, die sich auf schwache Schweißorte konzentrieren:

  • Die Wahrscheinlichkeit einer unzureichenden Dichtheit der Schweißnaht;
  • die Möglichkeit der Ablenkung des Rohres entlang der vertikalen Achse, was es schwierig macht, die Säule in das Bohrloch zu montieren;
  • unzureichender Korrosionsschutz der Verbindung.

Schweißer gelistete Mängel werden jedoch nicht mit einem hohen Maß an Professionalität behoben. Die meisten Bauwerke (Brücken, Traversen, Ölpipelines) bestehen aus Stahl und sind in der Regel geschweißt.

Ein anderes Problem ist, dass eine qualitativ hochwertige Leistung Schweißausrüstung und die Beteiligung eines qualifizierten elektrischen Schweißers erfordert.

Diese Maßnahmen erhöhen die Kosten der ausgeführten Arbeiten und verringern den Gewinn und die Wettbewerbsfähigkeit der Exekutivorganisation.

№2 - Wasserhebekanäle mit Gewinde

Bei der Ummantelung eines Bohrlochs mit Metallwalzwerk verwenden 90% der Bohrunternehmen eine Gewindeverbindung, die die Standards von GOST angibt.

Es klingt überzeugend genug, aber Manager von Organisationen verschweigen oft, dass die Normen für Rohre mit einem Durchmesser von 146 mm und einer Wandstärke von mindestens 6 mm relevant sind.

Der Einsatz von Gewindetechnik verkürzt die Lebensdauer des Gehäuses erheblich.

Die Verwendung einer Schraubverbindung an Kunststoffstämmen hat keine so schwerwiegenden Folgen, wird aber im Gegenteil als die zuverlässigste angesehen. Zum Verbinden von Polymerrohren gibt es mehrere Möglichkeiten:

  1. Nippel. Der Faden wird von der Innenseite der Kunststoffrohre abgeschnitten. Zwei Elemente sind durch einen Nippel mit einem Außengewinde verbunden. Der Durchmesser der Grube ist nicht erhöht.
  2. Kupplung. Ein Außengewinde ist an beiden Enden des Rohres vorgesehen. Das Andocken erfolgt mit Hilfe einer Kupplung, die den Durchdringungsdurchmesser vergrößert.
  3. Gewindebuchse Gewinde. Es werden Segmente mit Fäden auf der Außen- und Innenfläche verwendet - das Andocken erfolgt ohne zusätzliche Elemente.

Bei der Muffenverbindung ist eine geringfügige Durchmessererweiterung an den Verbindungsstellen zulässig.

Druck oder Nicht-Druck-Pipeline?

Die einzig richtige Option ist die Verwendung von Druckrohren. Nur solche Produkte sind in der Lage, bilateralem Druck standzuhalten. Auf der Außenseite wirkt der Auftrieb der Böden auf die Wände der Säule und von innen der Wasserkopf.

Die Videoüberprüfungen unten helfen Ihnen, die beste Option für die Umhüllung des Brunnens zu bestimmen.

Nützliches Video zum Thema

Vergleich der Qualität der Gewindeverbindung an den NPVC-Rohren:

Übersicht der geschweißten und gewindeten Stahlrohre:

Überprüfen Sie die Festigkeitseigenschaften von Metall- und Kunststoffrohren:

Aus dem Vorstehenden ergibt sich die Schlussfolgerung: Für ein Haus mit ganzjährigem Wohnen, in dem der Brunnen die einzige ständige Trinkwasserquelle ist, ist es wichtig, die Stabilität und Zuverlässigkeit des Wasserversorgungssystems sicherzustellen. Optimale Option - Zweirohrsäule aus Stahl und Kunststoff. Das Polymer eignet sich für eine flache Mine zur Anordnung eines "saisonalen" Brunnens.

Rohre für einen Brunnen

Komfortable Lebensbedingungen in den Vorstädten sind Unterkünfte, mit allen Annehmlichkeiten, einschließlich ständigem Zugang zu Wasser, was ohne die Verwendung von spezialisierten Brunnen unter Wasser unmöglich ist. Der Prozess der Brunnenkonstruktion beinhaltet die Verwendung von Mantelrohren. Der Hauptzweck ihrer Anwendung besteht darin, den Einsturz der Brunnenwand zu verhindern.

Bei der Bestellung von Bohrungen wird jedem eine solche Frage gestellt wie - die Wahl der Hülle für seinen Brunnen. Und in diesen Momenten kommen viele Unternehmen mit ihren Vorschlägen. Aber Sie sollten sich immer daran erinnern, dass die Auswahl des für Sie geeigneten Gehäuses abhängig von den Besonderheiten Ihres Gebiets, den Hauptmerkmalen des Bodens, der Tiefe des Brunnens und der Breite entsprechend Ihrem Entwurf erfolgt. Eine Berechnung ist direkt abhängig von der Anzahl von Haushaltsgeräten, die durch Wasser angetrieben wird - eine Waschmaschine, Geschirrspüler, dann einer Küche, ein Bad, ein Bad, wenn das Wasser für die Bewässerung Bereich benötigt - all dies berücksichtigt wird. Für alle in Bohrbrunnen verwendeten Rohre gibt es bestimmte Eigenschaften. Bei der Auswahl ist es notwendig, sich an die richtige Form, die Größe der Wände, die Dicke und den Durchmesser zu halten, es ist sehr wichtig, dass sie nicht über die Norm hinausgehen. Unser Unternehmen verwendet spezielle, hochwertige Futterrohre, die für eine qualitativ hochwertige Brunnenkonstruktion notwendig sind. Sie können eine Stahlversion wählen, eloxiert, Metallkunststoff, Kunststoff. Um die Wahl des Gehäuses zu treffen, ist es besser, sich mit den vorhandenen Optionen und deren Eigenschaften vertraut zu machen:

Eine bezahlbare Option, die eine hervorragende Leistung aufweist, sind Stahlrohre. Stahlrohre werden lange Zeit zum Bohren von Brunnen verwendet. Sie zeichnen sich durch ihre Zuverlässigkeit und Langlebigkeit aus. Das Stahlrohr, dessen Wandstärke etwa 5 mm beträgt, kann nicht länger als 40 Jahre halten. In einigen Fällen ist das Bohren von Brunnen nur unter Verwendung von Stahlprodukten möglich. Bei der Herstellung werden sie in elektrisch verschweißt (Naht) und nahtlos (nahtlos) unterteilt.

Eigenschaften und Verwendung von Bohrgestängen

Manchmal bemerken wir nicht die Ausrüstung, die zum Wohl der Person "hinter den Kulissen" funktioniert. Stimmen Sie zu, und Sie denken selten darüber nach, wie natürliche Ressourcen aus den Eingeweiden kommen, Trinkwasser wird aus Brunnen gewonnen und Gas wird aus der Erde gewonnen? Violine Nr. 1 in all diesen Prozessen - das Bohrgestänge - ist leistungsstark, zuverlässig, erprobt und bewältigt komplexe und schwere Aufgaben. Das Design ist es wert, es besser kennen zu lernen, auch wenn Sie nicht vorhaben, selbst Öl zu fördern.

Anwendungsgebiet

Der Name spricht für sich selbst - für das Bohren, nämlich - die Lieferung von Spülung Zusammensetzung oder Luft (komprimiert) auf das Gesicht, Hebezeuge, die Zerstörung des Felsens und andere Operationen, die Teil dieser komplexen Reihe von Arbeiten sind. Natürlich sind die Produkte nur ein Teil der Bohranlagen, aber eine der wichtigsten und unentbehrlichen - sie sind in der Lage, die Rotation zu übertragen und eine axiale Belastung der Ausrüstung zu erzeugen.

Gehäuse und Bohrrohre werden sowohl in der Industrie als auch für den häuslichen Bedarf verwendet. Mit ihnen extrahieren sie Wasser, Gas, Öl und führen auch Reparaturen und geologische Erkundung durch.

Natürlich variieren die Bohrrohre in der Größe, sind aus verschiedenen Materialien und kommen in verschiedenen Arten. Darüber weiter und reden.

Beim Bohren mit einem Gehäuse gibt es zwei Haupttechnologien:

  1. Drehbohren.
  2. Bohren mit Hilfe von Bohrlochmotoren.

Die Rotationstechnologie basiert auf der Rotation, die vom Rotor auf den Meißel übertragen wird. Der Bohrstrang verhält sich in diesem Fall ungewöhnlich: Während des Arbeitsvorganges wird sein oberer Teil gedehnt, und der übrige Teil (unter dem Wirbel) wird zusammengedrückt, was zur Rotation führt.

Wenn Bohrlochmotoren verwendet werden, dreht sich die Säule nicht.

Eigenschaften von Bohrgestängen

Machen wir uns mit der Klassifizierung und Struktur von Produkten vertraut.

Gerät

Diese Konstruktion ist ein zusammenhängendes "Ensemble" aus Rohrblock, Verschlussnippel und Schlosskupplung. Die äußersten zwei Elemente werden auch als verbindende Enden bezeichnet. Diese Teile werden durch Schweißen oder Gewindeschneiden an dem Werkstück befestigt.

Die meisten Bohrrohre zum Bohren werden in sogenannten Kerzen gesammelt, die aus mehreren beschriebenen Konstruktionen bestehen. Damit die Verbindung zuverlässig ist, werden an den Enden der Rohre Gewinde angebracht (das Innengewinde befindet sich am Nippel und das Außengewinde an der Kupplung).

Spezifität der Verwendung von Strukturen diktiert ihre eigenen Bedingungen: Alle Produkte müssen vor Korrosion geschützt werden. Rohrhersteller bedecken dabei die Oberfläche von Bauwerken mit speziellen Verbindungen, die das Material vor dem Auftreten von Rost schützen.

Klassifizierung von Strukturen

Es gibt Rohre, die für das Bohren nach einer Vielzahl von Merkmalen ausgelegt sind, nämlich:

  • das Material, aus dem die Produkte hergestellt werden;
  • der Durchmesser der Struktur;
  • andere Merkmale des Produkts.

Diese Unterschiede helfen, die am besten geeigneten Produkte für die geplante Arbeit auszuwählen. Am wichtigsten ist die Klassifizierung, die die Bohrrohre in folgende Typen unterteilt:

Lassen Sie uns kurz über jede dieser Arten sprechen, beginnend mit herkömmlichen Rohren für das Bohren. Solche Designs sind aus Stahl oder Aluminiumlegierungen hergestellt. Wandstärke: minimal - 4,75 mm, maximal - 11 mm. Im Hinblick auf den Querschnitt sind herkömmliche Rohre mit einem kreisförmigen transversalen Typ ausgestattet. Um diese Strukturen in der "Kerze" zu sammeln, gelten spezielle - mit einem großen konischen Gewinde Sperren oder Halb-Sperren.

Zur Kategorie der gewöhnlichen Bohrrohre gehören auch Aluminiumstrukturen, die oft als "ATB" bezeichnet werden. Diese Art von Legierung "D16T" wird gemacht. Der Durchmesser der Produkte ist wie folgt: 114, 129, 147 mm. Die Verbindung erfolgt mit Hilfe von gewalzten Stahlschlössern. An den Enden der Strukturen gibt es Ausschiffungen im Inneren.

Die führenden Bohrrohre befinden sich immer am oberen Ende der Säule. Es ist leicht, sie zu lernen - für die verbleibenden vier, sechs, Oktaeder auf dem Boden. Die Hauptaufgabe der führenden Designs ist die Übertragung von Rotationswellen direkt vom Aktivator dieser Bewegung, dem Rotator. Die Abmessungen des Bohrgestänges variieren von 23,5 bis 89,5 mm, der Außendurchmesser - 79-279 mm. Querschnitt der Konstruktion ist vielfältig. Die Enden des Produkts für Zuverlässigkeit sind durch eine externe / interne Landung verdickt.

Gewichtete Rohre werden für eine wichtige Mission verwendet - Erhöhung der Steifigkeit und des Gewichts der Bohrvorrichtung. Ihr Standort ist der untere Teil der Spalte. Die gemeinsame Markierung ist "UBT". Dank solcher Rohre ist es möglich, eine relativ bescheidene "Kerze" in der Länge, kraftvoller zu machen - wegen der optimalen axialen Belastung, die in die Bohrkrone eintritt. UBT hat sich in der Öl- und Gasindustrie hervorragend bewährt.

Dieser Typ besteht aus speziellem Stahl, genannt "DIC". Die Dicke der Struktur variiert zwischen 15 und 50 mm. Der Querschnitt des Produkts ist rund oder quadratisch. Die Form ist oft zylindrisch.

Arten der gewichteten Orientierung

Im Gegenzug sind UBT in solche Unterarten unterteilt:

Eine ausgewogene Unterart wird für Drehbohrungen verwendet. Das Produkt besteht aus einer speziellen Art von Stahl. Stärkt die Festigkeit der Struktur-Wärmebehandlung, die mit dem letzten Meter der Oberflächen des UBT durchgeführt wird, sowie das Phosphatieren und Einfahren von Spezialwalzen. Der Rest der Oberfläche wird ebenfalls einer Profilbearbeitung unterzogen, wodurch die Dicke des Produkts seine Gleichförmigkeit beibehält. Geradheit der Struktur bietet einen gebohrten Kanal.

Das Bohren mit einer Hülle einer warmgewalzten Unterart erfolgt mittels hydraulischer Bohrlochmotoren. Die Strukturen werden nach dem Walzverfahren aus dem Stahl der Gruppe "K" oder "D" hergestellt. Warmgewalzte UBTs sind nicht besonders stark, insbesondere an der Verbindung von Fragmenten. Sie sinuate Produkte und Krümmung, Form in der Form eines Ovals, und auch die Dicke der Wände in separaten Teilen des gleichen Teils. Rotieren, ein solches Design, erhöht den Takt der Säule und provoziert dadurch eine Überlastung des Systems.

Anforderungen für Produkte

Also, wir haben herausgefunden, was die Bohrrohre sind, was sie sind, wo sie verwendet werden, es ist Zeit zu lernen, wie man ein Qualitätsprodukt wählt, das Sie bei verantwortungsvoller Arbeit nicht im Stich lässt und so lange wie möglich hält.

Erfüllen Sie die Standards für die beschriebenen Produkte.

Zunächst die allgemeinen Anforderungen:

  • Korrosionsbeständigkeit;
  • hohe Qualität des Materials;
  • Mangel an Krümmung;
  • Widerstand gegen Temperaturänderungen;
  • korrekte Herstellungstechnologie;
  • Fähigkeit, langen mechanischen Belastungen standzuhalten;
  • Stärke;
  • Haltbarkeit.

Und jetzt über die zusätzlichen Anforderungen. Schlösser und Halbverschlüsse sind wichtige Bestandteile der Konstruktion, denn von ihnen hängt die Stärke der Verbindung und die Effizienz der Säule ab. Andockpunkte gelten als der am meisten gefährdete Ort der "Kerze", daher ist es äußerst wichtig, qualitativ hochwertige Verbindungsteile zu wählen.

Es ist wichtig, dass diese Produkte abgeschreckt werden, aber ohne Umformung, was die positiven Eigenschaften von Stahl schädigt. Das Gewinde der Teile muss entsprechend den Normen hochwertig und sauber ausgeführt sein. Auch die Form der Schlösser spielt eine Rolle, sie ist zylindrisch und konisch. Letzteres ist besser - luftdicht, harter, schneller Zwirnen und erhöht die Intensität und Qualität des Bohrens.

Video Likvake: Alles über Drill Pipes

Also, Bekanntschaft mit den Kaminen hat stattgefunden.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr