Abmessungen von PVC-Kanalrohren: Wie wähle ich die richtige Option?

Die PVC-Abwasserrohre kamen, um Metallprodukte zu ersetzen. An verschiedenen Abschnitten der Kanalisation werden Rohre unterschiedlicher Größe benötigt. Eine geeignete Wahl kann getroffen werden, wenn die Kapazität und die Eigenschaften der Abwasserleitung bekannt sind.

Eigenschaften

Um die Drainagerohre auszustatten, werden häufig PVC-Rohrstrukturen verwendet, die Guss- und Stahlrohre ersetzen. Kunststoff-Abwasserrohre sind aus normalem und weichmacherfreiem PVC hergestellt. Die Zusammensetzung des Materials umfasst Vinylchlorid und zusätzliche Additive. Hohe Festigkeitseigenschaften ermöglichen die Verwendung von weichmacherfreiem PVC für die Organisation einer Rohrleitung mit einem Kopf.

Kanalrohre sind für das Ableiten von Abwasser aus einem Abwasserkanal, für die Installation eines Abflusskanals, die Installation von Abwasser im Innen- und Außenbereich bestimmt. Die Verwendung von PVC-Produkten für die Kanalisation rechtfertigt sich aufgrund der technischen Eigenschaften des Materials. Die lange Lebensdauer der Kanalisationsrohrleitungen ermöglicht den Betrieb des Systems bis zu 50 Jahren. Die Stärkegrenze erreicht 50 MPa, daher wird die Straßenseite der Kanalisation der Verlegung bis zur Gefriertiefe des Bodens standhalten. Die Leitung kann mit einem Druck von 6 bis 16 bar betrieben werden.

Die Verwendung von PVC-Rohren für Abwasser hat folgende Vorteile:

  • Eine Vielzahl von Größen und Formen von Rohren und Formstücken ermöglicht es, Kanalisationen beliebiger Komplexität zusammenzustellen.
  • Glatte Innenwände ermöglichen keinen Schlammabfluss, verhindern die Bildung von Verstopfungen mit einem kleinen Durchmesser und verhindern, dass sich der rohrförmige Kanal von den Ablagerungen löst.
  • Das geringe Gewicht der Produkte und die einfache Zerspanbarkeit erfordern eine schnelle und einfache Montage und Demontage ohne zusätzliche Werkzeuge.
  • Trägheit gegen Chemikalien und Ätzwirkung.
  • Erschwinglicher Preis von Rohrleitungselementen.

Der Betriebstemperaturbereich liegt zwischen -10 und +65 Grad. Bei -18 Grad wird Polyvinylchlorid brüchig. Das Material ist widerstandsfähig gegen Erweichung während kurzer Erhitzung bis zu +90 Grad.

Abmessungen

Kunststoffkanalrohre werden nach GOST 51613-2000 hergestellt. Die Abmessungen von PVC-Rohren werden durch Faktoren wie Länge, Außendurchmesser, Innendurchmesser der Muffe, Durch- messer und Wandstärke bestimmt. Der Außendurchmesser nimmt die Nenngröße des Produkts an. Der Durchsatz hängt vom Durch- messer ab.

Die Wandstärke bestimmt die Stärke der Rohrleitung, welche Art von Belastung die Rohrkonstruktion aushalten kann.

Entsprechend der Festigkeitsklasse klassifizieren sie:

  • leichte SN2-Konstruktionen mit Wanddicken von weniger als 2,3 mm können Lasten von bis zu 630 Pa standhalten;
  • mittlerer Schweregrad SN4 mit Wänden von 2,5 bis 12,3 mm abhängig vom Durchmesser, mit einem Druck von 600 bis 800 Pa;
  • schwere SN8-Rohre mit einer Wandstärke von 3,2 bis 15,3 mm, variierend vom Durchmesser, Übertragungsdruck von 800 bis 1000 Pa.

Auswahl und Ersatz von Abwasserkanälen

Die Qualität der Kanalisation hängt vom Komfort des Hauses ab. Um keinen unangenehmen Geruch und Wasserfluss zu haben, ist es notwendig, auf die Dichtheit der Fugen zu achten, eine Neigung zu machen, den Durchmesser der Rohre zu wählen. Der zuverlässige Betrieb des Systems hängt davon ab, welche Drainagerohre ausgewählt sind. Heute bevorzugen Bauarbeiter und Installateure Kunststoff wegen seiner Leichtigkeit und Haltbarkeit.

Vorteil von Kunststoffrohren

Vor rund 30 Jahren waren keine Kunststoffrohre in Sicht. Die internen Abwassersysteme wurden hauptsächlich aus Gusseisen hergestellt. Das Material rostet nicht lange, es ist zuverlässig, aber die Installation solcher Rohre verursachte wegen des großen Gewichts viele Probleme. Außerdem ist die Innenoberfläche des Gusseisens rauh, was zu häufigen Verstopfungen führt. Auch ihre Reparatur oder Demontage ist problematisch.

Roheisen wurde durch Rohre aus Polyvinylchlorid (PVC), Polypropylen und Polyethylen ersetzt. Die Kosten für Kunststoff sind relativ gering, das Gewicht ist gering, Kunststoffrohre sind leicht zu schneiden, anzudocken, zu demontieren.

  • Polyethylenrohre (PE) zeichnen sich durch eine Betriebstemperatur von 40-50 ° C aus.
  • Polypropylen-Rohre (PP) widerstehen Temperaturen bis 95 ° C, Arbeitstemperatur beträgt 65 ° C, stark, elastisch.
  • PVC-Rohre haben eine Betriebstemperatur von 45 ° C, sind sehr steif, leicht zu biegen und verbinden sich mit anderen Elementen.

Wo es einen heißen Abfluss gibt, ist es besser, PP-Rohre zu installieren, und für kalte Abflüsse ist PVC gut geeignet. Die Vorteile von Polypropylen liegen auch darin, dass sein Preis niedriger ist als bei PVC.

Kunststoffabfluss hat einen Nachteil - Lärm während der Passage von Wasser. Um Geräusche zu reduzieren, werden die Rohre mit Klemmen mit Gummidichtungen befestigt oder verwenden schallabsorbierendes Material.

Foto: Verbinden des Kunststoffrohrs mit dem Gusseisen

Ersatz von Abwasserkanalrohren

Die Notwendigkeit, ein neues Abwassersystem zu installieren, tritt auf, wenn alte Rohre verrostet sind, von innen mit Abschaum oder gerissenen Armaturen bedeckt wurden und ihre Funktionen nicht erfüllten. Oft wird die Installation durchgeführt, wenn das Layout der Wohnung geändert wird, eine Erweiterung im Haus vorgenommen wird und Sanitärarmaturen hinzugefügt werden.

Der erfahrene Klempner hilft bei der Berechnung und Installation einer neuen Spüle. Wenn Sie kleine Abwasserreparaturfähigkeiten haben, können Sie alle Arbeiten selbst erledigen.

  • Zuerst müssen Sie die alte Spüle demontieren. Manchmal dauert es mehr als eine Stunde.
  • Machen Sie Messungen und Berechnungen, um zu wissen, wie viele Meter Rohre es braucht, welchen Durchmesser Sie wählen und welche Armaturen Sie kaufen müssen.
  • Kaufen Sie PP- oder PVC-Rohre und Verbinder.

Vor der Demontage des Abflusses wird der Raum vollständig von störenden Fremdkörpern und Möbeln befreit. Es ist notwendig, das Wasser abzuschneiden, die Abflussschläuche zu trennen, das Badezimmer, das Waschbecken, die Toilette zu entfernen.

Foto: Schema des Abwasserkanals

Als nächstes müssen Sie alle Geräte zählen, mit denen der Abfluss verbunden wird (Waschen in Küche und Bad, Toilette, Waschmaschine, Dusche, etc.). Zeichne schematisch die Instrumente sowie ihre Verbindung, um zu verstehen, wie man die Rohre richtig installiert.

Die Installation ist viel einfacher, wenn alle Details für die Hygiene von einem Hersteller stammen. Stellen Sie eine enge Verbindung hilft Silikon-Dichtstoff, so muss es auch gekauft werden.

Analyse des alten Abwassersystems

Die Reparatur kann nicht ohne die entsprechenden Werkzeuge durchgeführt werden. Überprüfen Sie, ob Sie in Ihrem Arsenal waren:

  • Bohrhammer oder Perforator zum Schneiden des Bodens, Wand;
  • eine Metallsäge für Metallrohre oder ein Bulgarian;
  • Hammer und Meißel für die Demontage alter Kanalisation und anderer Nebenarbeiten;
  • verstellbarer Schraubenschlüssel und Schraubendreher;
  • Laser-Ebene;
  • Maßband und Bleistift;
  • Pistole zum Extrudieren des Dichtungsmittels.

Gusseisenrohre, die weit vom Steigrohr entfernt sind, werden mit Hammer und Meißel gebrochen. Aber die Rohre, die durch das T-Stück mit dem Steigrohr verbunden sind, werden sorgfältig demontiert. Sie werden geschnitten, ziehen sich mehr als 10 cm aus der Fassung zurück, das restliche Stück wird in die Fassung geschwungen und herausgezogen. Wenn es fest sitzt, ist es möglich, ein paar Schnitte am Umfang des Bulgarischen zu machen. Es hilft, die Meißelrohre und den Hammer zu trennen.

Die Glocke im Steigrohr wird gereinigt, die Manschette wird darin platziert, das Dichtmittel wird in das Gelenk gedrückt. So beginnt die Installation neuer Kommunikation.

Installation von neuen Rohren

Die Aufgabe des Kanalsystems besteht darin, das Abwasser zusammen zu sammeln und zu einem gemeinsamen Rohr zu führen, das mit dem Steigrohr verbunden ist. Legen Sie dazu ein Stammrohr an, an dem alle Sanitärarmaturen über T-Stücke angeschlossen sind.

Bei der Senke sollte man die Neigung der Rohre berücksichtigen, damit das Abwasser ohne Verzögerung in die Steigleitung fließt. Sie können die Einhaltung der Neigung sicherstellen, wenn Sie eine Markierung an der Wand vornehmen. Bestimmen Sie zunächst die Horizontlinie anhand der Ebene. Die Linie muss durch die Mitte des Lochs im Steigrohr verlaufen. Dann heben Sie die Punkte, an denen die Toilette, das Badezimmer und andere Geräte angeschlossen sind, auf die gewünschte Höhe an.

Kanalisation

Kanalisation: Kunststoff, Polypropylen

In "Sales-Santehnika", zu günstigen Konditionen und mit Komfort, können Sie alles kaufen, was Sie brauchen, um eine zuverlässige Kanalisation zu bauen. Der Katalog des Online-Shops ist so konzipiert, dass die Auswahl der Stutzen für Rohre und Abzweigungen von Abwasserkunststoff, Kupplungen, Rückschlagventilen, T-Stücken, Rohrschellen, anderen Abwasserelementen bequem, schnell und angenehm ist. Wir verkaufen qualitativ hochwertige Produkte der russischen Produktion, die die Anforderungen an Festigkeit, Haltbarkeit und Dichtheit der montierten Verbindungen erfüllen.

Wenn Sie Sanitär in einem Online-Shop kostengünstig kaufen müssen - Sie sind an der richtigen Adresse. Auf unserer Website können Sie Installateure mit Garantie und Lieferung in Moskau, Moskau und Russland kaufen. Wir verkaufen nur zertifizierte Rohrleitungen. Wir haben ein Zertifikat für jedes bei uns vorgestellte Produkt.

Im Produktkatalog erfahren Sie mehr über unsere Produkte. Um das richtige Produkt zu finden, verwenden Sie den Filter (auf der rechten Seite des Katalogs). Verfügbare Suche nach Kategorie, Art des Produkts, Hersteller, Art der Installation, das Hauptmaterial.

Bei uns können Sie günstig Klempner kaufen, entweder in bar oder per Banküberweisung. Der Internet-Shop "Sales-Santehnika" arbeitet nur mit den bewährten Herstellern von Sanitärprodukten und hat Lieferwege eingerichtet. Wir liefern Klempner in jede Stadt in Russland.

Wir liefern Klempner in jede Stadt in Russland.

PVC-Rohre und Formstücke für die Kanalisation

Formstücke für Abwasserrohre - Arten und Zweck

Im modernen Baumarkt werden Rohre aus verschiedenen polymeren Materialien verkauft:

  • Polypropylen;
  • Polybutylen;
  • Polyethylen;
  • Polyvinylchlorid (PVC).

Polymere Abwasserrohre und -armaturen sind beständig gegen viele aggressive Umgebungen, sind einfach zu installieren, einfach und langlebig.

Bei der Installation von Entwässerungssystemen werden Armaturen für Abwasserrohre ohne die Verwendung von speziellen teuren Geräten für das Gas- und Elektroschweißen verwendet.

Kanalsysteme aus Polyvinylchlorid

Relativ kürzlich, bei der Konstruktion von Kanalisation in ihren eigenen und mehrstöckigen Gebäuden beteiligt Eisenprodukte und Metallarmaturen. Um die Installationsarbeiten auszuführen, war es notwendig, verschiedene Schweißarbeiten zu verwenden, hauptsächlich elektrische Schweißarbeiten.

Aber heute, bei der Erstellung von externen und internen Kanalisationen, werden PVC-Rohre und Armaturen für Abwasser genommen (wie sie auf dem Foto aussehen). Die Verwendung von Bauteilen aus Polymerwerkstoffen trägt zur Lösung vieler Probleme bei der Herstellung von technischen Verbindungen und Rohrleitungen bei (siehe auch: "PVC-Rohre für Abwasser - technische Eigenschaften und Befestigungsmöglichkeiten"). Außerdem verringerte ihre Verwendung die Kosten für den Bau eines Abwassersystems erheblich.

Moderne PVC-Abwasserrohre und -armaturen haben folgende Vorteile:

  • Geringes Gewicht - diese Nuance ist bei der Planung von Kanalverlegungen von großer Bedeutung. Leichte Produkte erleichtern den Prozess der Lieferung und Installation von Produkten erheblich.
  • Dauerhaftigkeit - im Durchschnitt können Kanalbauteile, einschließlich Armaturen für PVC-Kanalrohre, 30-40 Jahre halten. Es stimmt, einige Hersteller behaupten, dass ihre Produkte ein halbes Jahrhundertleben haben. Tatsache ist, dass diese Rohre und Formstücke resistent gegen ultraviolette Strahlung, hohe Feuchtigkeit, Einwirkung verschiedener aggressiver Medien, Temperaturschwankungen sind. Die innere Oberfläche dieser Produkte überwuchert nicht und ist nicht von Korrosion bedeckt;
  • Einfachheit der Installation - alle Elemente des Abwassersystems müssen manuell zu einer einzigen Struktur zusammengebaut werden. Kein elektrisches und / oder Gasschweißen ist erforderlich. Zwischen ihnen sind PVC-Kanalrohre und Armaturen analog zum Designer verbunden. Sie können die Installation ohne spezielles Training selbst montieren;
  • ein großes Sortiment - Hersteller produzieren heute Armaturen für PVC-Kanalrohre in verschiedenen Varianten, wodurch ein Abwassersystem höchster Komplexität installiert werden kann;
  • erschwingliche Kosten von Produkten.

Was sind Kanalarmaturen?

Moderne Formstücke für Abwasserrohre sind obligatorische Bestandteile von Abwasserrohrleitungen.

  • zur Verbindung in einer einzigen Konstruktion von Komponenten für die Anordnung von Kanalisation in einem Haus oder einer Wohnung;
  • Um die Sanitäreinrichtung an die Hauptabflussleitung anzuschließen.

Das Anwendungsgebiet von Armaturen für Abwasserrohre

Gegenwärtig werden Kanalrohre und Kunststoffarmaturen am häufigsten bei der Anordnung von Innenkanälen in Gebäuden und Bauwerken für verschiedene Zwecke verwendet:

  • zur dauerhaften Entwässerung von Abwasser, sofern die Temperatur der Flüssigkeit 80 ° nicht überschreitet;
  • für eine kurzfristige Ableitung von Abwasser (für nicht mehr als eine Minute), deren Temperatur nicht mehr als 95 Grad beträgt.

Rohre und Formstücke für PVC-Abwassersysteme dürfen auch verwendet werden, um chemische Abwässer zu transportieren, wenn ihr pH-Wert von 2 (saures Medium) bis 12 (mittel alkalisch) reicht. Wenn das Abwassersystem verwendet wird, um Industrieabwasser, das nicht gereinigt wurde, zu entleeren, muss sichergestellt werden, dass es resistent gegen die Auswirkungen von chemischen Reagenzien ist.

Arten von Armaturen für die Kanalisation

Fittings für PVC-Kanalrohre, abhängig von der Art der Kanalisation, sind ausgelegt:

  • zur Installation in internen Systemen;
  • zur Verwendung in externen Netzwerken.

Abhängig von der Art der Verbindung sind die Armaturen und Rohre unterteilt in:

  • Produkte, die "unter dem Gummiring" verbinden;
  • Elemente im Klebeverfahren ohne Verwendung von Dichtringen.

Armaturen "unter dem Gummiring" für die Innenentwässerung aus PVC

Für die Anordnung von innerem Abwasser stellen Hersteller solche Formstücke für Kunststoff-Abwasserrohre "unter dem Gummiring" her:

  1. Kopplung. Im Verkauf gibt es mehrere seiner Sorten - Reparatur Vollbohrung und mit Nachdruck.
  2. Reduktion. Es wird verwendet, wenn die Abmessungen der Abwasserrohre und -armaturen nicht mit dem Übergang von einem Gussrohr zu einem Kunststoffprodukt übereinstimmen.
  3. Ein Audit mit Deckel ist erforderlich, um die Behandlung durchzuführen.
  4. Abschlag. Es kann einen Winkel von 45 °, 67 ° oder 90 ° haben.
  5. Zwei-Ebenen-Kreuz. Geschieht mit einem Winkel von 45 ° und 90 °. Es wird für Buchsen mit unterschiedlichen Durchmessern verwendet.
  6. Ein-Ebenen-Kreuz. Kann einen Winkel von 45 ° und 90 ° haben.
  7. Zurückziehung. Es wird in einem Winkel von 30 °, 45 ° und 90 ° hergestellt.
  8. Decke.
  9. Das Abzweigrohr ist kompensierend.

Armaturen "unter dem Gummiring" für Außenabwasser

Wenn ein externes Abwassersystem erstellt wird - die Rohre und Armaturen werden "unter dem Gummiring" unter Verwendung der folgenden Elemente verbunden:

  1. Kopplung.
  2. Zurückziehung. Kann einen Winkel von 15 °, 30 °, 45 °, 67 ° und 90 ° haben.
  3. Zweifach-Abgang (90 °). Er hat Gummiringe auf beiden Seiten.
  4. Abschlag. Verkauft in einem Winkel von 45 °, 67 ° oder 90 °.
  5. Drei-Rohr-T-Stück mit einem 90 ° -Winkel.
  6. Reduktion. Es wird verwendet, um von einem Rohr mit demselben Durchmesser auf ein Produkt mit einem anderen Durchmesser umzuschalten.
  7. Decke.
  8. Ein-Ebenen-Kreuz. Es kann einen Winkel von 90 ° haben.
  9. Revision mit einem Deckel.
  10. Das Ventil kehrt zurück. Es wird auf einer horizontal verlegten Rohrleitung mit einer Neigung von 2 Zentimetern pro Meter installiert.
  11. Ein zweiseitiger Siphon.

Armaturen zum Verkleben von Abwasser

Zur Verbindung der mit Formstücken verklebten Kanalelemente für PVC-Kanalrohre, die für interne und externe Netze gleich sind:

  1. Kopplung.
  2. Zurückziehung. Er kann einen Winkel von 30 °, 45 °, 87 ° und 90 ° haben.
  3. Abschlag. Es ist in einem Winkel von 45 °, 67 ° und 90 ° hergestellt.
  4. Revision mit einem Deckel.
  5. Reduktion (Adapter).
  6. Decke.
  7. Zwei-Ebenen-Kreuz. Kann mit einem Winkel von 45 ° und 90 ° sein.
  8. Sattel für Kleber mit einer Glocke mit einem 90 ° Winkel.
  9. Sattel für Kleber, mit einem glatten Ende. Der Winkel beträgt 90 °. Dieses Element dient zum Einstechen in die Kanalsteigleitungen.

Installationshinweise

Bei der Montage von Formstücken für PVC-Rohre für Abwasser müssen diese Empfehlungen eingehalten werden:

  • Um PVC-Produkte zu schneiden, ist es notwendig mit Hilfe einer Säge mit kleinen Zähnen, da dieses Werkzeug auf der Stelle die kleinsten Scuffers verlässt. Auch zum Schneiden können Sie ein Kabelstück mit zwei Griffen nehmen;
  • dann ist es notwendig, die resultierende Kante auf dem Schnitt zu bearbeiten. Die Entfernung von Rauheit und Rauheit verhindert die Bildung von Verstopfungen und schafft eine feste Verbindung zwischen den Elementen;
  • Das Abziehen und Kleben erfolgt trocken;
  • Bei der Bildung von Hohlräumen an der Verbindungsstelle müssen diese mit Leim behandelt und mit einem Pinsel aufgetragen werden.

Sofern die Montagearbeiten ordnungsgemäß durchgeführt werden, werden die Rohrleitungen und Armaturen für das Abwassernetz bis zum vom Hersteller angegebenen Datum gewartet. Lesen Sie auch: "Der Stecker auf dem Abwasserrohr zu den Schuldnern - wie man es installiert, wie man es selbst aufräumt."

Arten von Formstücken für Abwasserrohre

Die bisherigen Kunststoffrohre haben die Metallgegenstücke aus den Abwassersystemen fast vollständig verdrängt. Sie haben solche Betriebsvorteile wie Haltbarkeit, geringe Kosten, minimales Gewicht und einfache Installation, was durch die Verwendung von Abwasserinstallationen erreicht wird, über die wir in diesem Artikel sprechen werden.

Sie erfahren, welche Armaturen für die Kanalisation vorhanden sind und aus welchen Materialien sie bestehen. Es werden die Art der Armaturen, ihre Größe und Empfehlungen für die Installation der Kanalisation mit ihren eigenen Händen berücksichtigt.

Anwendung von Kunststoffprodukten in Abwassersystemen

Rohre und Formstücke aus Materialien wie PVC (Polyvinylchlorid), PE (Polyethylen) und PN (Polypropylen) werden für die Anordnung von Abwassersystemen verwendet. Im Gegensatz zu Stahl- und Eisenprodukten, die durch Schweißen miteinander verbunden sind, ist die Montage von Kunststoffrohren viel einfacher, da für das Andocken keine spezielle Ausrüstung erforderlich ist.

Die Vorteile von Kunststoff-Kanalarmaturen umfassen:

  • geringes Gewicht, das den Transport und die Installation erleichtert;
  • lange Lebensdauer - die Lebensdauer der Polymerrohrleitung beträgt 50 Jahre, was durch die vollständige Beständigkeit des Materials gegen Korrosion und chemisch aggressive Substanzen erreicht wird;
  • Weite Temperaturregime - PVC-Rohrleitungen können verwendet werden, um heiße Abflüsse bis zu 95 Grad abzuziehen;
  • Eine breite Palette von Fittings, in verschiedenen Formen und Größen, erlaubt es, eine Abwasserleitung jeder Konfiguration zu bilden.

Sortiment von Formteilen für Kanalsysteme

PVC-Formstücke sind Formstücke, die zum Verbinden einzelner Rohre untereinander sowie zum Anschluss an die Absperrarmaturen der Rohrleitung verwendet werden. Die Formstücke für die Kanalisation haben eine Größe, die dem Durchmesser der auf dem Markt befindlichen Rohre entspricht.

Gemäß den Bestimmungen von GOST Nr. 21.604 "Wasserversorgung und Kanalisation", für die Installation von Innenabwasser, sollten die folgenden Abmessungen von PVC-Rohren verwendet werden:

  • Ablaufrohr des Bades - Durchmesser 40 mm (gestapelt mit einer Neigung von 1:30);
  • Dusche - Durchmesser 40 mm (Neigung 1:48);
  • Toilettenschüssel - Durchmesser 110 mm (Neigung 1:20);
  • Schale - Durchmesser 40 mm (Neigung 1:12);
  • Bidet - Durchmesser 40 mm (Neigung 1:20);
  • Waschen - Durchmesser 40 mm (Neigung 1:36);
  • Kombinierter Ablauf für Dusche, Badewanne und Waschbecken - Durchmesser 50 mm (Neigung 1:48);
  • zentrale Steigleitung - Durchmesser 110 mm;
  • Biegungen von der zentralen Steigleitung - 60 mm.

Rohre mit großem Durchmesser für die Kanalisation im Freien

Für die Installation der externen Kommunikation sollten Rohre mit einem Durchmesser von 160-200 mm verwendet werden. Kanalrohre und Formstücke aus PVC sind so gewählt, dass ihre Abmessungen zueinander passen.

Merkmale der Auswahl von Rohren und Formstücken für die Kanalisation (Video)

Klassifizierung von Kanalarmaturen

Die Vielfalt der Verbindungselemente, die für die Installation von Rohrleitungen verwendet werden, wird nach zwei Parametern klassifiziert - dem Anwendungsbereich und der Art der Verbindung. Entsprechend dem Anwendungsbereich sind die Strukturen in Armaturen für die Installation der Innenentwässerung und Produkte für Außenanlagen unterteilt.

Abhängig von der Art der Verbindung werden die Kanalarmaturen klassifiziert in:

  • glockenförmig (in der Kunststoffkonstruktion befindet sich ein Gummidichtring), der eine starke Fixierung des Rohres und die Dichtigkeit des gesamten Systems gewährleistet;
  • unter Verklebung, ohne O-Ring.

Muffenfittings

In Bezug auf die Zuverlässigkeit und Haltbarkeit Nutzen Klebmasse Armaturen, da die Gummidichtung im Betrieb Elastizität verlieren und schrumpfen, so daß ein Spalt gebildet ist, die Undichtigkeiten zwischen den Wänden verbunden Strukturen verursacht.

Als Klebstoff für die Montage PVC Abwasserzusammensetzungen auf die Mischung aus Polyvinylchlorid aufgebracht und Tetrahydrofuran, die nach dem Einschalten der Leistungseigenschaften ähnlich dem Kunststoff, aus dem das Rohr selbst bilden ein Material aushärtet.

Bewährte Klebstoffe für die Montage von Polymer-Rohrleitungen - Tangit, Vinilit, Phoenix und Marks, Betrieb BCH 35-86 "Anleitung für die Installation von Kunststoffrohren" empfiehlt die Verwendung von Klebstoff "GIPK-127".

Vielzahl von Armaturen für PVC-Abwasser

Berücksichtigen Sie die Vielzahl von Armaturen für die Innenentwässerung, die mit einem Gummidichtring ausgestattet sind:

  1. Kupplung - Um zwei parallele Rohre miteinander zu verbinden, gibt es auch Revisionskupplungen, die ein Öffnungsfenster für die Reinigung des Systems bieten.
  2. Reduktion (Adapter zwischen verschiedenen Durchmessern) - wird zum Verbinden von Rohren verwendet, deren Abmessungen nicht übereinstimmen, sowie zum Verbinden von Gussprodukten mit Kunststoffprodukten.
  3. T-Stück - ermöglicht die Herstellung eines parallelen oder geneigten Abzweigs von der Hauptleitung mit einem Neigungswinkel von 45, 65 und 90 Grad.
  4. Zwei-Ebenen-Traverse - führt zwei senkrechte Abzweigungen an Rohren mit gleichem oder unterschiedlichem Durchmesser, Neigungswinkel - 45 0 und 90 0 durch.
  5. Ein einstöckiger Querträger wird verwendet, um zwei parallele Zweige, die Ecken 45 0 und 90 0, auszustatten. Mit Hilfe von Kreuzen werden am häufigsten Drainagerohre von Bädern, Spülen und Rohrleitungen zum Hauptsteig verwendet.
  6. Rückzug - ermöglicht das Einlegen von zwei parallelen Rohren mit Winkeln von 30, 40 und 90 Grad.
  7. Kompensationsverbindung - es wird für Reparaturen verwendet, um den beschädigten Rohrleitungsabschnitt zu ersetzen, der zuvor ausgeschnitten wurde.
  8. Blanking - deckt die transportierte Flüssigkeit während der Reparatur oder Revision der Pipeline ab.
  9. Belüfter (Abwasserventil) - ist an einem oberen Endabschnitt der Steig blockiert die Freisetzung von Faulgas in den Raum durch die Toilettenschüssel Abwasser montiert ist, die aufgrund auftreten können Luft im Innern des Riser entladen, wobei das Wasser aus der Wasserdichtungs trap gesaugt.

Arten von Abwasserinstallationen

Für die Installation der externen Kanalisation werden neben dem gleichen Sortiment von Verbindungselementen wie bei der Verlegung des inneren Systems folgende Arten von geformten Strukturen verwendet:

  • Rückschlagventil - konstruiert, um den Rückfluss der zirkulierenden Flüssigkeit in der externen Rohrleitung zu blockieren, sind sie notwendigerweise mit Rohren ausgestattet, die mit einer Neigung von weniger als 2 cm verlegt sind;
  • ein zweiseitiger Siphon - verbindet zwei parallele Rohre, die an der Verbindungsstelle eine Biegung bilden, die ein Hindernis für die Rückströmung von Klärgasen bildet.

Abmessungen der Kanalarmaturen und Empfehlungen für die Installation

Technische Anforderungen und Abmessungen von PVC-Fittings sind in den folgenden normativen Dokumenten angegeben:

  • GOST Nr. 18559 - für drucklose Drainage;
  • GOST 52135 - für Drucksysteme.

Die Abmessungen der Fittings müssen auf den Durchmesser der verwendeten Rohre abgestimmt sein. Folgende Größen sind auf dem Markt für Armaturen für die Außenentwässerung erhältlich:

  • Kupplungen - Durchmesser 110-400 mm (Revisionsmanschette bis 315 mm), Länge 12-33 cm;
  • Biegungen - ∅ 110-400 mm, der Abstand zwischen den Trichtern beträgt 1,5-9 cm;
  • Tee auf 450 - ∅ 110-400, Länge der seitlichen Trichter 14-53 cm, Höhe vom Ende bis zum Beginn des Vorsprungs der Glocke - 14-50 cm;
  • Rückschlagventil- ∅ 110-250, Länge von 30 bis 52 cm;
  • zweiseitiger Siphon - ∅ 110-200 mm, Länge 51-82 cm.

Rückspülventil

PVC-Armaturen für den Einbau von innerem Abwasser haben einen Durchmesserbereich von 50 bis 200 mm. Für die Befestigung der Rohre an den Wänden werden Kunststoffklammern verwendet, die mit zwei Ankern auf der Tragkonstruktion sitzen.

Die Installation und der Anschluss von Kunststoffrohren müssen unter Einhaltung der folgenden Anforderungen durchgeführt werden:

  1. Das Schneiden von PVC-Rohren mit großen Abmessungen erfolgt mit einem speziellen Werkzeug - einem Rohrschneider, der durch eine bulgarische oder eine Metallsäge ersetzt werden kann. Die Hauptsache ist, dass der Schnitt senkrecht zur Achse des Rohrs ist, da eine dichte Verbindung nicht hergestellt werden kann, wenn an der Verbindungsstelle Lücken vorhanden sind.
  2. Nach dem Schneiden muss die Rohrkante mit einer Feile und Schleifpapier von den Graten gereinigt werden.
  3. Bei geklebten Beschlägen müssen die Fugenbereiche vorher entfettet werden, danach kann Klebstoff aufgetragen werden. Die Zusammensetzung wird gleichmäßig mit einem Pinsel aufgetragen, überschüssiger Leim, wenn die Strukturen verbunden sind, wird mit Lumpen entfernt.
  4. Bei Verwendung von Gummidichtungen müssen die Kontaktflächen vor dem Einbau mit Silikondichtmasse abgedeckt werden. was das Risiko von Leckagen verringert. Installieren Sie das Rohr nicht bis zum Limit, und damit ein Ausgleichsspalt von 1 cm entsteht, müssen Sie ein vorläufiges Andocken durchführen und eine Markierung am Rohr der Eintrittsgrenze anbringen.

Technologie der Muffenverbindung von Abwasserrohren

Wenn die Verbindung der Rohre mit den Fittings korrekt erfolgt, muss das Abwasserrohr während seiner gesamten Lebensdauer nicht repariert werden.

Formstücke für Abwasserrohre: Arten, Größen, Installationsmethoden

Der Markt der Baumaterialien ist reich an einer Vielzahl von Produkten für die Installation eines Spülensystems in Gebäuden jeglicher Art:

  • private Häuser,
  • landwirtschaftliche Betriebe,
  • öffentliche Gebäude.

Die Schlüsselelemente dieser Engineering-Linie sind Armaturen für die Kanalisation. Diese Produkte sind Verbindungsteile für Rohre und andere Komponenten des Systems und bieten die Möglichkeit, eine Pipeline mit beliebiger Konfiguration zu installieren.

Was müssen Sie bei der Auswahl der Armaturen wissen?

Moderne Kanalisationsnetze können aus Rohren und Komponenten verschiedener Typen installiert werden: Polypropylen, Gusseisen, PVC, Stahl, Keramik, Asbestzement.

Was sind die geformten Elemente für die Kanalisation?

Ein Satz von Komponenten für das Abwassersystem ist für alle Arten von Rohren gleich. Es gibt notwendigerweise die folgenden Arten von Armaturen:

Jedes der Teile kann in mehreren Varianten präsentiert werden. Also, Kupplungen sind Reparatur und mit einem Schwerpunkt, Kreuze - mit Ecken 45 ° und 90 °, Biegungen - mit Ecken 30 °, 45 ° und 90 °.

Meistens wählen die Entwickler die für die Montage von Kunststoffrohren (aus Polyvinylchlorid) am bequemsten.

Kunststoffarmaturen für PVC-Rohre sind in zwei Arten unterteilt:

  1. Für das Gerät des externen Teils des Systems.
  2. Für das Innere.

Die Installation des äußeren Teils des Rumpfes hat seine eigenen Besonderheiten, so dass Sie wissen müssen, welche Größen der Anschlüsse für die interne und externe Kanalisation zur Verfügung stehen.

Betrachtet man das Engineering-Netzwerk von PVC-Kanalrohren. wir finden, dass in der Gruppe der Komponenten für das externe Abwasser zusätzliche Elemente sind:

  • Biegungen mit Winkeln von 15 ° und 67 °;
  • biegt zwei-Bohrung, ausgestattet mit Gummidichtungen auf beiden Seiten des Teils;
  • Siphons mit zwei Knien;
  • Rückschlagventile;
  • Three-Threading-T-Stücke.

Die Wege der Verlegung des Abwassers aus PVC

Geformte PVC-Elemente durch die Methode der Gewährleistung der Dichtheit der Verbindung sind von zwei Arten:

  1. Mit dichtenden Gummiringen.
  2. Entworfen für Verbindungen mit Kleber.

Praktische Empfehlungen für den Einsatz von Armaturen mit O-Ringen

Für die Installation von Produkten mit Gummidichtungen wird folgendes Schema verwendet:

  1. Die Lappen reinigen das Teil von Staub.
  2. Stellen Sie sicher, dass sich der Gummiring im Inneren des Teils befindet.
  3. Tragen Sie es auf die Tube und die Markierung auf die erforderliche Tiefe der Installation des geformten Elements.
  4. Die innere Oberfläche des Teils und das Dichtungsmittel werden mit einem Silikondichtungsmittel geschmiert.
  5. Dock-Elemente mit Fokus auf die Tiefe der Installation.
  • Um die horizontalen und vertikalen Zweige zu verbinden, verwenden Sie ein Knie mit einem Winkel von 90 °;
  • Um die Straße im rechten Winkel zu wenden, sind zwei Bögen mit einem Winkel von 45 ° erforderlich.
  • Für Drehungen in einer Ebene sind Biegungen in Winkeln von 45 ° und 22,5 ° vorgesehen;

Wichtig: Während der Installation des Systems werden die Abwasserrohranschlüsse so verbunden, dass der Teil des Teils, an dem sich keine Glocke befindet, in Richtung der Abwärtsströmung liegt. In diesem Fall stoßen die Abflüsse auf dem Transportweg zur Klärgrube nicht auf Hindernisse in Form einer vorspringenden Wand des Verbindungselements. Dies verhindert die Bildung von Verstopfungen.

Beim Entwurf eines technischen Netzwerks wird empfohlen, die Anzahl der Verbindungen zu minimieren. Daher sollten die Verbindungspunkte mit Hilfe von Kupplungen klein sein. Diese Produkte werden verwendet, wenn es notwendig ist, das Hindernis auf dem Weg der Autobahn zu umgehen.

U-förmige Produkte zum Entfernen und Zurückhalten kleiner Gegenstände und Schmutz, die in das System gelangt sind. Auch für das Gerät der Wasserdichtung verwendet. Hersteller bieten zwei Arten von Siphons: mit einem Stecker und ohne einen.

Siphons des ersten Typs werden installiert, wenn es freien Zugang zu diesem Teil des Versorgungsnetzes gibt, was es ermöglicht, die Armatur zu reinigen.

Es wird verwendet, wenn es notwendig ist, in das Abwasserrohr zu binden.

Ein Produkt, das den Übergang von einem Rohr mit einem Durchmesser zum anderen ermöglicht.

Montieren Sie am unteren Ende der Steigleitung, um eine horizontale Neigung zu erzeugen, während der Netzwerkreparatur anwenden.

Wird verwendet, um den Zugriff auf die Systemreinigung zu ermöglichen.

Praktische Empfehlungen für die Verwendung von Armaturen mit Klebeverbindung

Kanalarmaturen mit Klebeverbindung haben einen Querschnitt von 50 und 110 mm. Um die Dichtheit des Gelenkes zu gewährleisten, verwenden Sie glutinöse Verbindungen und Entfettungsmittel Tangit, Gebsoplast, Griffon usw.

[reklama2]
Montageschema:

  1. Schneiden Sie das Rohr auf die gewünschte Länge.
  2. Auf beiden Seiten des Schnittes schneiden. Sie können ein scharfes, kurzes Messer oder ein Spezialwerkzeug zur Bearbeitung von Kunststoffscheren verwenden.
  3. Mit einem sauberen Lappen trocknen und den Staub und die Späne reinigen.
  4. Befeuchten Sie das Tuch mit einem Entfetter und behandeln Sie es mit dem Teil und dem Schnitt des Rohres.
  5. Mit einem Pinsel die Klebstoffzusammensetzung auf die Innenseite des anbringbaren Formelements und den äußeren Teil des Rohrs auftragen.
  6. Verbinden Sie sie vorsichtig.

Fittings Kanal mit Klebeverbindung

  • Biegungen;
  • Kreuzungen;
  • Stecker;
  • Sättel;
  • T-Stücke.

Ratschläge und Empfehlungen von Spezialisten

Um das Engineering-Netzwerk von hoher Qualität zu installieren, müssen folgende Nuancen berücksichtigt werden:

  1. Das Schneiden von Kunststoffrohren wird empfohlen, indem eine Metallsäge mit einer kleinen Zahnklinge verwendet wird.
  2. Die Stelle des Sägens wird mit feinkörnigem Sandpapier poliert.
  3. Es ist unmöglich, mit einer Metallsäge abzusägen und mit einem Sandpapier nassen Kunststoffen zu arbeiten.
  4. Um ein geformtes Element aus dem angeklebten Rohr zu entfernen, verwenden Sie einen Meißel und einen Hammer.
  5. Der Klebstoff wird mit einem speziellen Lösungsmittel entfernt, das mit der Zusammensetzung geliefert wird.
  6. Wenn Sie das geformte Element nicht entfernen können, wird es mit einer Metallsäge abgesägt und ein neues montiert.
  7. Um die Fittings mit einer Gummidichtung zu verbinden, wird empfohlen, einen wasserfesten Silikondichtstoff zu verwenden.

Die Installation von PVC-Armaturen ist sehr einfach. Wenn Sie alle Anforderungen der Technologie erfüllen, wird das Engineering-Netzwerk für viele Jahre dauern.

PP-Rohre für die Kanalisation

Stellen Sie schon heute die externe Kanalisation Ihrer Einrichtung mit hochwertigen Abwasserrohren zur Verfügung,
Wir haben alle notwendigen Teile direkt von unserem Lager in Moskau bestellt

Schnell: alle Produkte auf Lager

Zuverlässig: jedes Volumen in ein paar Tagen

Praktisch: Lieferung an die Einrichtung oder an das Transportunternehmen

Preiswert: Wir haben wirklich gute Preise!

Bei der Installation des Abwasserkanals müssen Sie zwei Probleme lösen: um einen zuverlässigen Betrieb des Systems zu gewährleisten und die Kosten zu senken. Moderne Kunststoffrohre für die Außenentwässerung helfen, diese Aufgaben schnell und effektiv zu bewältigen. Sie reduzieren deutlich den Materialaufwand, vereinfachen die Montage und garantieren einen langfristigen Betrieb ohne Reparatur und Ersatz von Ersatzteilen.

Kanalrohr für die Installation im Freien wird verwendet, um ein System für die Entwässerung außerhalb von Gebäuden zu schaffen. Nach GOST in öffentlichen Gebäuden und Mehrfamilienhäusern sind Rohre bis zu einer Tiefe unter dem Gefrierpunkt begraben. Bei der Anordnung der Kanalisation von Privathäusern beträgt die Tiefe der Pipelineverlegung 0,5-2,5 Meter, daher ist es wichtig, dass das Rohr dem Druck von Abflüssen von innen und von außen standhält.

Vorteile von Kunststoff-Kanalrohren

  • Das Kunststoffaußenrohr hat glatte Innenwände, die keinen Schmutz zurückhalten. Der Innendurchmesser des Rohres nimmt nicht mit der Zeit ab und der Durchsatz ändert sich nicht.
  • Wegen ihrer Beständigkeit gegen Chemikalien können Kunststoffrohre zum Transport von Abwässern unterschiedlicher Zusammensetzung verwendet werden, einschließlich industrieller und landwirtschaftlicher Betriebe.
  • Im Gegensatz zu Guss- und Metallrohren sind sie leicht. Für die Installation ist keine spezielle Ausrüstung erforderlich. Mit der Installation eines autonomen Abwassersystems eines Privathauses wird ein Team von 3-4 Personen fertig werden.
  • Moderne Rohre für Außenabwässer sind gegen physikalische Zersetzung beständig. Sie können also in Systemen mit hohem Sandanteil und anderen festen Elementen eingesetzt werden.
  • Sie sind korrosionsbeständig, verrosten nicht, fürchten keine längere Einwirkung von Wasser. Wenn alles richtig gemacht wird, ist der störungsfreie Betrieb der Kanalisation gewährleistet und die Kosten für Reparaturen und Wartung werden minimiert.

Europlast - Lieferant von Rohren für Außenabwässer

Die Gesellschaft "Europlast" bietet an, Rohre für die externe Kanalisation in verschiedenen Größen und Klassen zu kaufen. Der Katalog umfasst ein- und zweischichtige Rohre, Rückschlagventile, Stopfen, Bögen, Kupplungen und andere Ausrüstungen für den Bau von hochwertigen und zuverlässigen Außenkanalisationen.

Bei uns finden Sie Produkte der Firmen Hydro, Magnum, FDplast, Corex, Pestan, "Politec". Eine große Auswahl ermöglicht es Ihnen, Systeme für verschiedene Betriebsbedingungen zu montieren: ohne starken Verkehr, unter Fußwegen und Verkehrswegen.

Warum sollten Kanalrohre in Europlast gekauft werden?

Optimale Preise. Das Unternehmen ist offizieller Händler führender Hersteller von Entwässerungssystemen und erhält gute Rabatte. Auf ihre Kosten senken wir die Preise für Privatkunden.

Geschwindigkeit der Arbeit. Die meisten Produkte sind in Moskau vorrätig, so dass wir Bestellungen in kurzer Zeit an die Kunden versenden. Die Lieferung erfolgt innerhalb von 1-3 Tagen nach der Bestellung. Große Bestellungen werden in 5 Tagen erstellt und versandt.

Garantierte Qualität. Alle Produkte sind zertifiziert und haben einen Qualitätspass.

Möchten Sie sich der Qualität der externen Kanalisation sicher sein? Wir müssen nur zwei Dinge tun: 1 - wählen Sie die Installateure richtig, 2 - kaufen Sie externe Abwasserrohre in der Firma "Europlast". Mit uns ist die Zuverlässigkeit des Systems gewährleistet. Ruf uns an!

Rohre für die Entwässerung: von der Auswahl bis zur Installation

Die Installation der Kommunikation ist eine sehr wichtige Arbeit, besonders wenn sie sich auf die Wasserversorgung beziehen. Insbesondere ist es notwendig, bei der Installation des Abwassersystems, aller seiner Teile, äußerste Genauigkeit zu beachten. Das wichtigste Detail der Kanalisation sind die Abflussrohre. Die Genauigkeit ihrer Installation hängt von der Zuverlässigkeit des Systems, seiner Haltbarkeit ab. Es ist wichtig, die richtigen Designs zu wählen und sie in Übereinstimmung mit allen Normen zu installieren. Nur in diesem Fall können Sie sich der Kanalisation sicher sein. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass eine falsche Installation von Strukturen in der Zukunft viele Probleme mit sich bringen kann.

Wählen von Rohren für Abwasser

Direkt über die Arten und Merkmale der Installation von Abflussrohren und wird in diesem Artikel diskutiert.

Welche Röhren sind am besten zu wählen

Die Strukturen können aus Kupfer, Gusseisen, Stahl, Beton, Stahlbeton, Asbest, PVC bestehen. Besonders beliebt im Alltag ist die Verwendung von Kunststoffprodukten.

Es ist wichtig zu wissen, dass jedes Material seine Vor- und Nachteile hat. Um den erforderlichen Rohrtyp auszuwählen, ist daher ein individueller Ansatz erforderlich. Andernfalls besteht das Risiko, dass die Installationskosten unangemessen hoch sind und das Ergebnis Sie enttäuschen wird.

Wir empfehlen daher, bei der Auswahl eines Designs mit Eigenschaften, die Sie wirklich benötigen, die sorgfältigste Vorgehensweise zu wählen. In letzter Zeit bevorzugen Kunden die Entwässerungsteile aus Propylen. Die wichtigste Nuance bei der Auswahl einer Pfeife ist die Bewertung ihrer Stärke. Die Strukturen aus Metall-Kunststoff zeichnen sich durch ihre hohe Festigkeit aus. Sie können jedoch schnell ihren Durchsatz verlieren, da sich Schichten innerhalb der Struktur bilden.

Keramik-, Beton- und Metallkonstruktionen sind ziemlich steif. Es ist jedoch zu beachten, dass die erhöhte Steifigkeit der Abflussrohre nicht immer eine positive Qualität ist. In einigen Fällen kann eine hohe Steifigkeit das Auftreten verschiedener Probleme hervorrufen.

Im modernen Markt gibt es eine große Auswahl an Designs für die Organisation von Pflaumen. Jeder kann wählen, was seinen Anforderungen entspricht.

Ersetzen von Rohren

Um das Entwässerungsdesign durch Ihre eigenen Hände zu ersetzen, müssen Sie die folgenden Werkzeuge auffüllen:

  • Der Bulgare;
  • Meißel;
  • Perforierausrüstung;
  • Schraubendreher;
  • Verstellbarer Schraubenschlüssel;
  • Silikon-Dichtstoff;
  • Hammer.

Vor dem Austausch der Abflussrohre muss zuerst ein Schema des Systems mit allen notwendigen Berechnungen erstellt werden. Sehen Sie, wie die Arbeit erledigt ist, können Sie auf dem Foto sehen.

Zuerst wird das alte System demontiert. Vor der Arbeit aus dem Badezimmer wird alles entfernt, was man stellen kann: eine Waschmaschine, ein Waschbecken. Dann ist das Wasser blockiert. Die Toilette ist demontiert.

Zu Beginn werden Drainagerohre entfernt, die am weitesten vom Steigrohr entfernt sind. Wenn sie schwer zu demontieren sind, können die Strukturen mit einem Hammer beseitigt werden. Wenn in der Zukunft an der Ausrottung der Struktur gearbeitet wird, muss mit großer Sorgfalt vorgegangen werden. Das Rohr kann mit einer Mühle geschnitten werden. In diesem Fall sollte die Entfernung des Schnitts von der Glocke mindestens 10 cm betragen.

Das Ende des Abflussrohrs bewegt sich sanft von einer Seite zur anderen. Dann steigt er sanft aus der Steckdose. Es ist wichtig, die Steckdose nicht zu beschädigen. Wenn die Struktur bei all Ihren Bemühungen nicht entfernt wird, können Sie die Arbeit beschleunigen, indem Sie sie mit einer Schleifmaschine durchschneiden und dann mit einem Meißel herausziehen. Nach Abschluss der Arbeiten wird die Glocke von Schmutz gereinigt. Vor der Demontage mit eigenen Händen empfiehlt es sich, das Foto der Arbeit zu sehen.

Wie installiere ich?

Eine Manschette aus Gummi ist in der Steckdose platziert. Dann wird das Gelenk mit einem Silikondichtstoff abgedeckt. Vor dem Befestigen der Strukturen werden die Fugenbereiche am besten mit einem Dichtungsmittel abgedeckt. Die Befestigung der Abflussrohre erfolgt in der Nähe jeder Verbindung. Es ist wichtig, gleichzeitig das Auftreten von Brüchen zu vermeiden.

Mit der gleichen Technologie, die Installation der restlichen Teile der Struktur. Es ist wichtig, eine Steigung von 5 Grad zum Steigrohr zu lassen. Unter der Wellung wird eine Manschette der geeigneten Größe angeordnet. Es sollte daran erinnert werden, dass es notwendig ist, die Struktur nur im Notfall zu schneiden.

Bevor Sie ein Abflussrohr installieren, sollten Sie das Informationsmaterial studieren: Foto, Video. So können Sie besser verstehen, wie die Arbeit richtig gemacht wird, professionelle Geheimnisse lernen.

Abflussrohre: Arten und Merkmale der Installation

Eine der wichtigsten unter den Kommunikationen, die mit der Wasserversorgung verbunden sind, ist die Kanalisation, deshalb muss man bei der Konstruktion auf die Qualität aller Komponenten einschließlich der Abflussrohre achten.

Direkt über die Arten und Merkmale der Installation von Abflussrohren und wird in diesem Artikel diskutiert.

Die Einheit des Entwässerungssystems im Badezimmer

Arten und Eigenschaften von Abflussrohren

Es gibt auch viele verschiedene Arten von Abflussrohren, die sich je nach Verwendungszweck unterscheiden, sowie das Material der Herstellung. Entsprechend dem Zweck der Abflussrohre ist es möglich, sowohl interne als auch externe Entwässerungssysteme zu verwenden.

Wichtige Eigenschaften, die alle externen Entwässerungssysteme ohne Ausnahme haben sollten:

  • Stärke;
  • Frostbeständigkeit;
  • Widerstand gegen Verformung, physikalische Effekte;
  • Resistenz gegen aggressives Grundwasser.

Die internen Entwässerungssysteme müssen gut schallisoliert sein und eine ästhetische Erscheinung haben.

Unterscheiden Sie Kanalrohre und die Art des Materials.

Bis heute sind folgende Rohrtypen auf dem Markt erhältlich:

  • Kupfer;
  • Gusseisen;
  • Stahl;
  • Beton, Stahlbeton;
  • Asbest;
  • Rohre Abwasserkanal PVC - Polyethylen, Polyvinylchlorid, Polypropylen.

Heute sind Kunststoffrohre und -armaturen für das Hausentwässerungssystem am gefragtesten

Jedes dieser Materialien hat bestimmte Nachteile und Pluspunkte - die Wahl des Rohrtyps hängt von der jeweiligen Situation ab und berücksichtigt die Eigenschaften, die bei der Verwendung wichtig sind.

Sowohl bei Bauunternehmen als auch bei Privatpersonen ist die Verwendung von Abflussrohren aus Polymermaterialien zunehmend beliebt.

Die wichtigste Eigenschaft für Abflussrohre ist ihr Durchsatz. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass diese Kapazität aufgrund der gebildeten Ablagerungen an den Innenflächen der Rohre mit der Zeit abnimmt.

Die strengsten sind:

  • Rohre aus Metall;
  • Betonrohre;
  • Keramikrohre.

Erhöhte Steifigkeit des Materials ist nicht immer ein Vorteil, weil es in einigen Fällen können Schäden an Rohrleitungen und deren anschließende Zerstörung, zum Beispiel zu provozieren, wenn sie in instabilem Boden oder an Orten, wo das Niveau der mechanischen Stöße und Vibrationen Verlegung erhöht (zum Beispiel in dem großen Städten unter Autobahnen oder mit der Eisenbahn).

Ein flexibles Rohr aus Polypropylen oder einem anderen polymeren Material wird hier am besten funktionieren.

Wie man die Abflussrohre ersetzt

Alter Abwasserkanal, der ersetzt werden muss

Das Ersetzen des Abflussrohrs, unabhängig durchgeführt, ist ein ziemlich schmutziger und mühsamer Prozess. Aber wenn gewünscht, ist diese Prozedur mit ihren eigenen Händen durchaus möglich.

Um dies zu tun, benötigen Sie die folgenden Werkzeuge:

  • der Bulgare;
  • Perforator;
  • Meißel;
  • Schraubendreher;
  • Hammer;
  • Zangen;
  • verstellbarer Schraubenschlüssel;
  • Silikondichtungsmittel.

Nach Berechnung der benötigten Materialien ist es notwendig, die Anzahl der Wasserentnahmestellen zu berechnen und einen vorläufigen Plan für zukünftige Abwässer zu erstellen. Bestimmen Sie außerdem den erforderlichen Durchmesser und die Länge der Rohre sowie die gewünschte Anzahl an Manschetten.

Demontage des alten Abwassersystems

Das Schema der Hauskanalisation

Um eine veraltete Abwasserrohrleitung ordnungsgemäß zu demontieren, müssen Sie zuerst den Arbeitsraum räumen, dh die Waschmaschine aus dem Badezimmer nehmen und die Spüle und das Bidet entfernen.

Wasser muss zuerst blockiert werden, mit Hilfe des verstellbaren Schraubenschlüssels, lösen Sie den Wasserzufuhrschlauch vom Toilettenspültank. Als nächstes wird die Toilette entfernt, und der Prozess der Demontage der Rohre beginnt.

Entfernen Sie die alte Kanalisation, beginnend mit den Rohren, die sich außerhalb der Steigleitung befinden. Im Extremfall können sie sogar mit einem Hammer gebrochen werden.

Rohre in der Nähe der Steigleitung sollten sorgfältiger gereinigt werden. Dazu muss das alte Abflussrohr mit einem Bulgarian in einem Abstand von 10-15 cm von der Steckdose abgeschnitten werden.

Dann sollte das restliche Ende des Rohres sehr vorsichtig ausprobiert werden, um zu schwingen, und dann das in das Steigrohr eingesteckte T-Stück aus der Muffe zu entfernen. Es ist jedoch zu beachten, dass bei Beschädigung des T-Stücks verschiedene negative Auswirkungen auftreten können.

Wenn das Rohr immer noch nicht funktioniert, ist es besser, es zu tun: mit Hilfe einer Mühle machen Sie ordentliche Schnitte auf dem Rohr, dann entfernen Sie das Rohr mit einem Hammer und einem Meißel. Abschließend sollte die Glocke gründlich von den Überresten von Schlamm und Schlamm gereinigt werden.

Wie man neue Rohre anbringt

Ein neues Abflussrohr verlegen

Eine Gummimanschette wird in die Muffe des T-Stücks eingeführt, wonach die Verbindungen gründlich mit einem Dichtungsmittel geschmiert werden müssen. In der Regel gilt die Toilette als Wasserentnahmestelle Nummer eins. Bevor das eine Abflussrohr in das andere eingeführt wird, wird empfohlen, die Fugen mit einem Dichtmittel zu überziehen.

Die Befestigung der Abflussröhren muss man unbedingt in der Nähe jedes Gelenkes durchführen und so aufpassen, dass es an den Stellen der Glieder keine Brüche gab.

In ähnlicher Weise sind die Rohre an den verbleibenden Punkten der Wasseraufnahme installiert. Beim Installieren der Abflussrohre sollte der Steigungswinkel etwa fünf Grad betragen. Eine Manschette mit dem richtigen Durchmesser wird unter jeder Welle eingefügt. Es sollte beachtet werden, dass das Schneiden von Rohren zum Ablassen des Wassers dringend empfohlen wird.

Richtig angeordnetes neues Haushaltsabwassersystem aus Kunststoffrohren wird ihren Besitzern sicher mehr als ein Dutzend Jahre gefallen. Natürlich wird es viel Mühe kosten, es zu schaffen, aber es wird sich lohnen.

Die einzige Sache, die in diesem Fall empfohlen werden kann, ist, unmittelbar vor der Verlegung neuer Abflussrohre, den Boden in Räumen mit reparierten Rohrleitungen zu prüfen und gegebenenfalls neu abzudichten. Dies schützt Sie und Ihre Nachbarn vor Problemen im Notfall.

Abflussrohr: Varianten, Grundmerkmale und Installation

Abwasserrohre für die Kanalisation sind Produkte, die für die Installation von Abwassersystemen verwendet werden. Diese Geräte werden hauptsächlich nach dem Material, aus dem sie hergestellt werden, und auch nach dem Design klassifiziert. Bis heute gibt es viele Abflussrohre, die sich in ihren Funktionseigenschaften unterscheiden. Um die notwendigen Produkte für eine bestimmte Situation auszuwählen, müssen Sie auf ihre Eigenschaften achten.

Das Abflussrohr ist ein wichtiger Teil des Abwassersystems des Hauses, die Qualität der Installation und die korrekte Installation hängen von der Arbeit aller Sanitäranlagen ab

Arten von Abflussrohren

Je nach Herstellungsmaterial sind alle Abflussrohre unterteilt in:

  • Kupferprodukte,
  • Stahl,
  • Gusseisen Teile,
  • Keramik;
  • Asbest;
  • Entwässerungsprodukte aus Stahlbeton;
  • Kunststoff-Zubehör;

Nach Vereinbarung sind solche Produkte in zwei Haupttypen unterteilt:

  • extern (gepflastert im Freien);
  • Intern (in den Räumlichkeiten verlegt).

Beachten Sie! Externes Abwasserabflusssystem, in der Regel aus Materialien, die sehr korrosionsbeständig sind:.. Metall (farbig), verzinkter Stahl, Spezialpolymere usw. ein Inland System muss mit Schalldämmung versehen sein und eine ansehnliche Erscheinung hat.

Externe Systeme, die außerhalb des Gebäudes oder im Boden an der angrenzenden Stelle angebracht sind, müssen bestimmte Eigenschaften aufweisen, wie z.

  • Widerstand gegen Temperaturänderungen;
  • Druckfestigkeit.

Die Art des Abflussrohrs wird abhängig davon gewählt, für welchen Teil der Kanalisation es verwendet wird - extern oder intern

Zum Beispiel kann ein Abflussrohr, das in der Küche angeordnet ist, nicht gegen niedrige Temperaturen beständig sein, jedoch muss sich die entsprechende Armatur durch hohe hermetische Eigenschaften auszeichnen.

Die Querschnitte solcher Rohre werden durch den Kopf und das Volumen der eintretenden Flüssigkeit bestimmt. Ein sehr wichtiger Indikator, der das Einsatzgebiet dieser Produkte bestimmt, ist unter anderem der Innendurchmesser, der in Millimetern berechnet wird.

Betrachten wir Standardindikatoren für den Innendurchmesser von Abflussrohren, die in der Kanalisation von Haushalten verwendet werden:

  • 5-10 mm - für ein Entwässerungsstück, das von Rohrleitungen zu einer Wasserleitung montiert wird;
  • 10-11 mm - für Steigleitungen und auch für Abflüsse;
  • 11-15 mm - für Setzstufen in mehrstöckigen Gebäuden;
  • über 15 mm - zur Versorgung des zentralen (gemeinsamen) Steigrohres mit der Kanalisation.

Eigenschaften von Entwässerungsrohren für die Kanalisation

Die Vielfalt an Materialien ermöglicht es, die Einsatzmöglichkeiten dieses Produktes zu erweitern. Drainagerohre aus verschiedenen Materialien werden in verschiedenen Situationen verwendet.

Guss- und Stahlrohre sind keine besonders glatten Oberflächen, so dass sich ihr Lumen aufgrund von Ablagerungen im Laufe der Zeit verengt

Bei der Auswahl dieser Produkte sollten die wichtigen technischen Eigenschaften beachtet werden:

  • der Durchsatz des Teils;
  • die Steifigkeit des Produkts.

Die Kapazität des Entwässerungssystems ist ein sehr wichtiger Faktor. Metallprodukte haben ungenügend glatte Innenwände, so dass sie im Laufe der Zeit eine Vielzahl von Salzablagerungen und anderen Fremdpartikeln ansammeln, was eine Verengung des Lumens des Rohrs und dementsprechend eine Verringerung der Übertragungsraten zur Folge hat. Das Lumen wird verschmälert, bis es vollständig überwachsen ist, wodurch das Abwasserabflussrohr zusammenbricht und in dieser Situation entweder den Austausch oder die Reinigung vervollständigen kann.

Rohre aus modernen polymeren Materialien haben glatte Innenwände, so dass sie das Auftreten solcher Gerinnsel im System fast vollständig eliminieren. Der ausgezeichnete Durchsatz von Kunststoffrohren bestimmt oft ihre Wahl.

Der Steifigkeitsfaktor ist ebenfalls ein wichtiges technisches Merkmal. Die höchsten Steifheitsindikatoren werden für Metall-, Keramik- und Betonabflussrohre beobachtet, jedoch ist in allen Fällen der hohe Festigkeitskoeffizient von Vorteil.

In Bedingungen, wenn der Boden unter dem Einfluss verschiedener Faktoren verschoben werden kann, polymere Abwasserrohre

Bei der Verlegung dieser Produkte in seismisch aktiven Bereichen oder in Gebieten mit beweglichem Boden sowie bei der Verlegung unter Straßen und Schienen sind Materialien mit einem hohen Steifigkeitskoeffizienten anfälliger für eine Zerstörung. In solchen Situationen werden flexible Kunststoffabfallprodukte verwendet.

Darüber hinaus gibt es einige andere wichtige Eigenschaften, die für Drainagerohre verfügbar sein sollten:

  • Temperaturstabilität;
  • Beständigkeit gegen mechanische Einflüsse;
  • Widerstand gegen Grundwasser.

Aufgrund ihrer Vorteile gegenüber Metall und anderen Produkten sind Kunststoffrohre die beliebtesten Produkte bis heute geworden. Produkte aus polymeren Materialien zeichnen sich durch ein großes Sortiment aus.

Vorteile von Kunststoff-Abflussrohren

Lassen Sie uns die Hauptvorteile der Verwendung von Polymerprodukten für die Installation von internen und externen Abwasserentwässerungskommunikationen genauer betrachten:

  • demokratischer Preis. Kunststoff kostet eine Größenordnung weniger als jedes andere Material, was sehr vorteilhaft ist;
  • geringes Gewicht. Dank dessen sind Kunststoffteile einfach zu transportieren und zu verlegen;
  • Haltbarkeit. Die Lebensdauer derartiger Kunststoffteile im Normalbetrieb kann bis zu 50 Jahre betragen;
  • Beständigkeit gegen schädliche korrosive Effekte sowie gegen aggressive chemische Verbindungen. Da viele korrosive chemische Verbindungen entlang der Entwässerungsleitungen transportiert werden, ist diese Eigenschaft sehr wichtig und wird bei der Auswahl und Verlegung von Abwasserkanälen berücksichtigt.

Polymerrohre sind sehr langlebig und funktionieren auch unter der Verlegung ohne Isolierung einwandfrei

  • geringe Wärmeleitfähigkeit. Diese Eigenschaft ist besonders wichtig in Regionen mit niedrigen Temperaturen. Aufgrund der geringen Wärmeleitfähigkeit von Kunststoffrohren gefrieren die durch sie transportierten Inhalte nicht;
  • eine große Auswahl an Produkten, mit denen Sie das Design fast jeder Konfiguration montieren können;
  • Umweltfreundlichkeit. Kunststoffprodukte geben keine gesundheitsschädlichen Stoffe ab, beispielsweise Asbestrohre.

Wie man die Abflussrohre ersetzt?

Der Austausch der Entwässerungsrohrleitung ist eine ziemlich schwierige Übung, aber wenn Sie möchten, können Sie es selbst tun. Um die Abwasserkanalrohre zu ersetzen, müssen Sie die Essenz des Prozesses verstehen und die notwendigen Werkzeuge zur Verfügung haben.

Betrachten Sie die Liste der Werkzeuge, die benötigt werden, um die Entwässerungskommunikation zu ersetzen:

  • der Bulgare;
  • Perforator;
  • Satz Schraubendreher;
  • Zangen;
  • Hammer;
  • Meißel;
  • verstellbarer Schraubenschlüssel;
  • Spezielles Dichtungsmittel (vorzugsweise auf Silikonbasis).

Bevor Sie direkt mit dem Ersetzen von Rohrleitungen fortfahren, müssen Sie eine genaue Berechnung der Materialien durchführen, die für diesen Prozess benötigt werden. Darüber hinaus ist es notwendig, die Verlegung eines neuen Abwasserkanalsystems im Voraus zu planen und zu planen. Und vergessen Sie nicht die Hauptsache - die richtige Auswahl einzelner Elemente einer solchen Kommunikation (in Bezug auf Querschnitt, Länge usw.).

Vor dem Austausch des alten Abwasserkanals müssen neue Rohre mit geeignetem Querschnitt und Verbindungselementen hergestellt werden

Wenn alle oben genannten Punkte erfüllt sind, können Sie damit beginnen, den Abwasserkanal zu ersetzen. Zuerst müssen Sie das Wasser abschneiden und dann die alte Kommunikation abbauen. Um die Demontagearbeiten zu vereinfachen, wird empfohlen, alle überschüssigen Gegenstände aus dem Badezimmer, einschließlich der Spüle, zu entfernen. Dies ermöglicht Ihnen, mehr Platz zu bekommen und die Demontage von alten Rohren so bequem wie möglich zu gestalten. Eine solche Maßnahme schließt auch mögliche Schäden an Sanitär- und Waschanlagen aus.

Nach der Demontage der alten Rohrleitung müssen alle Werkzeuge für die Verlegung eines neuen Entwässerungssystems vorbereitet werden. Der erste Wasseraufnahmepunkt ist in der Regel die Toilette.

Wichtig! Wenn Sie ein neues Entwässerungssystem installieren, müssen Sie vorsichtig sein und ein Dichtmittel auf die Verbindung auftragen, bevor Sie die beiden Rohre spleißen. Dies erhöht die Dichtleistung des Systems.

Somit sind alle Abflussrohre installiert. Betrachten wir einige wichtigere Regeln, an die man sich erinnern muss:

  • Bei einer neuen Kommunikation muss berücksichtigt werden, dass sie eine gewisse Ausrichtung zum zentralen Steigrohr haben muss. In der Regel beträgt diese Steigung 5 °;
  • Unter jedem Wellrohr wird empfohlen, eine spezielle Manschette zu installieren;
  • Fachleute empfehlen nicht, einzelne Elemente der Entwässerungskommunikation zu schneiden

Die Steigungen und die Querschnittsabmessungen der Drainagerohre sind in Tabelle 1 angegeben.

Tabelle 1

Bei der Einhaltung aller oben genannten Momente wird die neue Kommunikation viele Jahre dauern. Andernfalls erhöht sich das Risiko einer Beschädigung des Systems in den ersten Betriebstagen, daher ist es absolut notwendig, diesen Fall ernst zu nehmen.

Alte Abfallrohre zu demontieren ist eine mühsame Operation

Demontage des alten Entwässerungssystems

Wie bereits oben erwähnt, ist die Demontage von alten Kommunikationen und die Installation von neuen eine schmutzige und zeitaufwendige Übung, jedoch kann es getan werden, wenn ein notwendiges Werkzeug vorhanden ist und ein Plan für die Verlegung eines neuen Abwasserkanals erstellt wurde.

Der Abbau beginnt mit der Vorbereitung des Arbeitsbereichs. Um dies zu tun, ist es notwendig, das Wasser in den Rohren abzustellen und die Sanitärkeramik zu demontieren, die Waschmaschine herauszunehmen. Um die Toilette zu demontieren, müssen Sie den Schlauch vom Abflussbehälter trennen, der Wasser aus der Wasserleitung holt. Nach der Demontage der Toilette können Sie mit der Demontage des Abwasserkanals beginnen.

Die Demontage der alten Entwässerungsstruktur muss mit einem Punkt beginnen, der am weitesten von der Hauptstütze entfernt ist. Wenn die alte Rohrleitung aus Gusseisen besteht, kann sie einfach mit einem Hammer gebrochen werden, da Gusseisen eine geringe Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Einflüsse aufweist.

Rohre, die sich in unmittelbarer Nähe des zentralen Steigrohrs befinden, sollten sehr vorsichtig entfernt werden, um das Steigrohr nicht zu beschädigen. Der alte Teil muss vom Bulgare in einer Entfernung von 10-15 cm vom Steigrohr entfernt werden. Der Rest des Teils muss ausgeschwenkt und vorsichtig vom T-Stück entfernt werden, das in die zentrale Steigleitung eingebettet ist. Es ist sehr wichtig, das Abflussrohr zu demontieren, um das Verbindungselement des Abschlags - die Glocke - nicht zu beschädigen. Wenn die Demontage erfolgreich durchgeführt wird und die Muffe des T-Stücks intakt bleibt, gilt die letzte Stufe als Reinigung von Schmutz und Schmutz.

Installation einer neuen Kommunikation

Bei der Verlegung eines neuen Entwässerungssystems sollte die Bedeutung der Neigung zum Steigrohr berücksichtigt werden. Bei Produkten mit unterschiedlichen Querschnitten kann eine solche Abweichung abweichen.

Für Steigleitungen und den Austritt aus der Toilettenschüssel zum Steigrohr werden üblicherweise Produkte mit einem Querschnitt von 100 mm verwendet. Für den Rest der Sanitärkeramik werden üblicherweise Rohre mit einem Querschnitt von 50 mm verwendet. Der Indikator der Kommunikationsneigung, abhängig vom Durchmesser der Artikel, kann durch Lesen der Tabelle Nr. 2 herausgefunden werden.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr