Wärmeübertragung 1 m Stahlrohr

Die Berechnung der Wärmeübertragung des Rohrs ist bei der Gestaltung der Heizung erforderlich und wird benötigt, um zu verstehen, wie viel Wärme benötigt wird, um die Räumlichkeiten aufzuwärmen und wie viel Zeit es benötigt. Wenn die Installation nicht auf Standarddesigns basiert, ist diese Berechnung erforderlich.

Für welche Systeme benötigen Sie eine Berechnung?

Der Wärmeübergangskoeffizient wird für einen warmen Boden berücksichtigt. In zunehmendem Maße besteht dieses System aus Stahlrohren, aber wenn die Produkte aus diesem Material als Kühlmittel ausgewählt werden, ist eine Berechnung erforderlich. Die Spule ist ein anderes System, bei dessen Installation die Wärmeabgabe berücksichtigt werden muss.

Heizkörper aus Stahlrohren

Register - werden in Form von dicken Rohren präsentiert, die durch Querstücke verbunden sind. Die Wärmeleistung von 1 Meter einer solchen Konstruktion beträgt im Durchschnitt 550 W. Der Durchmesser variiert zwischen 32 und 219 mm. Die Struktur ist geschweißt, so dass keine gegenseitige Erwärmung der Elemente stattfindet. Dann erhöht sich der Wärmeübergang. Wenn Sie die Register richtig zusammenstellen, können Sie ein gutes Gerät zum Heizen des Raumes bekommen - zuverlässig und langlebig.

Wie kann der Wärmeübergang eines Stahlrohres optimiert werden?

Im Planungsprozess stehen Spezialisten vor der Frage, wie sich der Wärmeübergang von 1 m Stahlrohr reduzieren oder erhöhen lässt. Um zu erhöhen, müssen Sie die Infrarotstrahlung in eine größere Richtung ändern. Dies geschieht durch Farbe. Rote Farbe erhöht die Wärmeübertragung. Es ist besser, wenn die Farbe matt ist.

Ein anderer Ansatz besteht darin, Finning zu etablieren. Es ist von außen montiert. Dies erhöht die Wärmeübertragungsfläche.

In welchen Fällen muss der Parameter reduziert werden? Notwendigkeit entsteht bei der Optimierung eines Abschnitts der Pipeline außerhalb des Wohngebiets. Dann empfehlen Experten, die Website zu isolieren - um sie von der externen Umgebung zu isolieren. Dies geschieht durch einen Schaum, spezielle Schalen, die aus Spezialschaumpolyethylen hergestellt sind. Oft verwendet und Mineralwolle.

Wir machen die Berechnung

Die Formel, nach der der Wärmeverlust berücksichtigt wird, ist die folgende:

  • K ist der Wärmeleitfähigkeitskoeffizient von Stahl;
  • Q ist der Wärmeübertragungskoeffizient W;
  • F ist der Bereich des Rohrabschnitts, für den die Berechnung durchgeführt wird, m 2 dT ist der Wert der Temperaturhöhe (Summe der Primär- und Endtemperaturen unter Berücksichtigung der Raumtemperatur), ° C.

Der Koeffizient der Wärmeleitfähigkeit K wird unter Berücksichtigung der Fläche des Produkts gewählt. Abhängig von seinem Wert und der Anzahl der Threads in den Räumlichkeiten gelegt. Im Durchschnitt liegt der Wert des Koeffizienten im Bereich von 8-12,5.

dT wird auch Temperaturkopf genannt. Um den Parameter zu berechnen, ist es notwendig, die Temperatur hinzuzufügen, die am Ausgang des Kessels war, mit der Temperatur, die am Eingang des Kessels festgelegt ist. Der resultierende Wert wird mit 0,5 multipliziert (oder durch 2 geteilt). Von diesem Wert wird die Raumtemperatur abgezogen.

Wenn das Stahlrohr isoliert ist, wird der erhaltene Wert mit dem Wirkungsgrad des Wärmedämmmaterials multipliziert. Es gibt den Prozentsatz der Wärme wieder, die während des Durchflusses des Kühlmittels abgegeben wurde.

Wir berechnen die Rendite für 1 m des Produkts

Berechnen Sie die Wärmeübertragung von einem 1 m Rohr aus Stahl, einfach. Wir haben eine Formel, es bleiben Ersatzwerte.

Q = 0,047 · 10 · 60 = 28 W.

  • K = 0,047, Wärmeübertragungskoeffizient;
  • F = 10 m 2, der Rohrbereich;
  • dT = 60 ° C, Temperaturhöhe.

Das ist es wert sich zu erinnern

Wollen Sie ein Heizsystem kompetent machen? Nehmen Sie die Rohre nicht mit dem Auge auf. Wärmeübertragungsberechnungen helfen, die Baukosten zu optimieren. In diesem Fall können Sie eine gute Heizung erhalten, die viele Jahre hält.

Herstellung von Wärmetauschern und Mischaggregaten

Aufgrund des gewellten Profils (die Oberfläche des Rohres ist um 40% gegenüber dem zylindrischen Rohr), der Wandstärke (0,3 mm) und der hohen Wärmeleitfähigkeit werden die LAVITA-Flexrohre erfolgreich zur Herstellung von Wärmetauschern eingesetzt.

Der LAVITA flexible Wellrohrwärmetauscher kann effektiv als zweiter Kreislauf in Zweikreiskesseln eingesetzt werden.

Das Volumen der Flüssigkeit in 1 pm Rohre

Koeffizient der Wärmeleitfähigkeit, 17 W / m * K

Beispiel: Eineinhalb Meter der 20. Stromleitung ersetzen einen Teil einer Graugussbatterie.

Bezüglich der Berechnung der Wärmeübertragung des Wellrohrs wenden Sie sich bitte an unsere Spezialisten.

Die Mischeinheit ist ein wichtiger Bestandteil fast jedes modernen Lüftungssystems mit einem Warmwasserbereiter. Die Mischeinheit wird verwendet, um die Erwärmung von Luft in einem Wassererhitzer (Lufterhitzer) zu steuern.
Für die Herstellung und Montage von Mischaggregaten bietet unser Unternehmen ein System flexibler LAVITA-Rohre aus Edelstahl an.

Wie wählt man ein gewelltes Edelstahlrohr für Wasser oder Gas?

Das Thema des heutigen Artikels ist ein gewelltes Edelstahlrohr. Dies ist ein relativ neues strukturelles Element, das für die Vorrichtung verschiedener Kommunikationen bestimmt ist. Zuerst in Japan in den 1980er Jahren des 20. Jahrhunderts erschienen.

Das Land der aufgehenden Sonne ist bekannt für permanente Erdbeben und schreckliche Tsunamis. Daher entwickeln japanische Designer ständig technische Lösungen, die gegen seismische Belastungen resistent sind. Das Wellrohr aus Edelstahl ist ein gutes Beispiel für eine solche Lösung.

Aus Japan hat sich das Produkt auf den Baumärkten anderer Länder durchgesetzt und ist weit verbreitet. Und warum jetzt werde ich erzählen.

Was ist es und wo wird es angewendet?

Gewelltes Stahlrohr - ein langer Hohlzylinder aus Stahl mit variablem Querschnitt, der an ein Akkordeon erinnert. Seine Einzigartigkeit liegt in der Kombination der Stärke von Metall mit der Flexibilität von Gummi.

In weniger als vierzig Jahren des Bestehens hat das Produkt im Bau, in der Herstellung und in der Landwirtschaft immense Popularität gewonnen.

Well Edelstahl wird für folgende Systeme verwendet:

  • Heizung;
  • Gasversorgung;
  • Wasserversorgung;
  • Klimaanlage;
  • Feuerbekämpfung;
  • Warme Böden;
  • Rohrleitungen für verschiedene Kraftstoffe und Schmierstoffe;
  • Elektrische Netzwerke - meist als Schutzkabelleiter.

Wie funktionieren Edelstahlwellrohre?

Rohstoffe für das Produkt sind in der Regel Bleche aus AISI 304. Dieses Material ist ähnlich dem inländischen Edelstahl 12 × 189. Durch den hohen Gehalt an Legierungselementen, einschließlich Nickel, das Material dauerhaft, korrosionsbeständig und ist von Veränderungen in der Temperatur keine Angst (von -50 ° C bis +110 ° C).

Das Rohr wird in mehreren Stufen hergestellt:

  • Das Metallband wird in spezielle Maschinen geführt, aus denen ein zylindrisches Werkstück entsteht;
  • Der Barren wird in einem gasförmigen Medium geschweißt;
  • Rollen bilden Stahlriffelung;
  • Das Produkt wird wärmebehandelt, um die notwendige Flexibilität zu erreichen;
  • Das fertige Rohr wird auf Mikrorisse und die Qualität der Schweißnaht geprüft. Die Kontrolle erfolgt in einem flüssigen Medium unter Druck;
  • Das Rohr wird geschnitten und in Buchten gefaltet.

Das obligatorische Verfahren nach Abschluss aller technologischen Operationen ist die Qualitätskontrolle des fertigen Produkts. In diesem Stadium wird es unter Druck überprüft - in ein flüssiges Medium gegeben und auf Mikrorisse in den Wänden überwacht.

Vor- und Nachteile

Ich schlage vor, zu verstehen, warum die gewellten Edelstahlrohre auf dem heimischen Markt so beliebt sind. Im Detail werden wir die Vor- und Nachteile betrachten.

  • Flexibilität. Das Element kann ohne Beschädigung gebogen werden. Dadurch können Sie eine Mindestanzahl von Armaturen installieren und das Produkt an schwer zugänglichen Stellen installieren. Das Rohr wird leicht manuell gebogen;
  • Stärke. Im Gegensatz zu Kunststoff verliert das flexible Metallrohr beim Quetschen nicht die Geometrie des Profils, widersteht Wasserschlägen und hohem Druck;
  • Ästhetik. Das Design muss nicht gemalt und versteckt werden - es ist elegant und äußerlich attraktiv;
  • Hohe Beständigkeit gegenüber Temperaturänderungen. Hier ist zu beachten, dass das Material bis zu 40 Gefrierzyklen aushalten kann, nach denen noch Makrostrukturstörungen möglich sind. Zu hohen Temperaturen ist das Produkt nicht empfindlich;
  • Länge. Manchmal erfordert eine technische Lösung die Verlegung von Fernverbindungen (warmer Boden, Wände). Die rostfreie Wellung ermöglicht die Montage langer Abschnitte der Rohrleitung ohne zusätzliche Armaturen;
  • Korrosionsbeständigkeit. Besonders wichtig bei Arbeiten in Kellern, Feuchträumen, bei der Verlegung unter der Putzschicht, bei Stichen, hinter Dekorpaneelen.
  • Immunität gegenüber Vibrationen und anderen mechanischen Belastungen;
  • Glätte der Innenwände;
  • Zuverlässigkeit und Haltbarkeit.

Hersteller begrenzen die Lebensdauer von Armaturen.

  • Eine kleine Masse von 1 lfm;
  • Das Rohr ist nicht gefälscht, es ist schwierig, ein Produkt aus billigem, minderwertigem Edelstahl zu treffen. Leider, wie Sie verstehen, ist das Schlüsselwort in diesem Satz "tschüss".
  • Messingfittings, mit denen die Rohre aneinander befestigt werden, müssen regelmäßig gewartet werden (Überprüfung der Dichtheit, Festziehen, Austausch der Liner);
  • Aussehen passt harmonisch in nicht alle Räume;
  • Geringe Resistenz gegenüber bestimmten chemischen Elementen;
  • Die Falten der Wellen akkumulieren ständig Staub;
  • Elektrische Leitfähigkeit. In einigen Systemen (warme Böden, Wände, etc.) entstehen Wanderungsströme. Um Notfälle zu vermeiden, sind Erdungs- und dielektrische Dichtungen erforderlich.
  • Hoher Wärmeübergangskoeffizient. Die Verwendung von Produkten in ungeheizten Räumen wird erschwert. Das Problem wird durch eine Erwärmungsschicht gelöst;
  • Unfähigkeit, für Kanalnetze zu verwenden;
  • Der hohe Preis.

Typen und Funktionen

Es gibt zwei Arten von Edelstahlwellrohren:

Geglühte Produkte werden während des Herstellungsprozesses einer zusätzlichen Wärmebehandlung unterzogen. Das Glühen verleiht dem Metall zusätzliche Flexibilität und Weichheit.

Geglühte Produkte werden häufiger in Konstruktionen mit einer großen Anzahl von Biegungen verwendet.

Das Plus an nicht geglühtem Material ist seine Kosten. Der Preisunterschied beträgt bis zu 30%. Wenn keine komplizierten Kommunikationspfade installiert werden müssen, ist es nicht sinnvoll, zu viel zu bezahlen.

Welches Rohr sollte ich wählen für:

Bei Heizungsnetzen muss ein Rohr mit 15 bis 50 mm Durchmesser mit einem Nenndruck von bis zu 15 bar gewählt werden. Wenn das Heizsystem geradlinig ist, genügt ein geglühtes Rohr. Wenn Sie den Kühler aus der Welle herausbiegen möchten, sollten Sie ein geglühtes Produkt wählen.

Metallwellendurchlässe haben einen durchschnittlichen Durchmesser von 20-25 mm, sie müssen einem Druck von bis zu 15 Bar und einer Temperatur von bis zu 110 Grad Celsius standhalten.

Zum Schutz der elektrischen Verkabelung ist geeignet und der kleinste Durchmesser-12mm. Technische Eigenschaften spielen keine besondere Rolle, jedoch sollte auf den Verdrahtungsweg geachtet werden. Wählen Sie für mehrere Biegungen das geglühte Element aus.

Die Gasleitung muss einen Mindestdurchmesser von 15 mm haben. Bei der Auswahl einer Gasleitung ist auf die Qualität der Oberfläche des Produkts zu achten - auch kleinste Fehler sind nicht erlaubt.

Hersteller und worauf Sie beim Kauf achten sollten

Wie bereits erwähnt, wurden die ersten rostfreien Wellrohre in Japan hergestellt. Aber im Moment sind andere Länder führend in der Herstellung von Produkten.

Der Preis hängt weitgehend vom Hersteller ab. Betrachten Sie die bekanntesten Marken.

KOFULSO

Produkte der südkoreanischen Firma. Es verfügt über eine Vielzahl von Formen, Multifunktionalität, die Fähigkeit, Temperaturschwankungen und hohen Wasserdruck zu widerstehen. Es wird sowohl in geglühten als auch in nicht geglühten Ausführungen in Buchten von 10-50 m hergestellt. Durchmesser von 15 bis 50 mm. Der Preis variiert zwischen 140 und 2500 Rubel / m.

NEPTUN

Die Firma "Special Engineering Systems" produziert Wellrohre aus rostfreiem Stahl mit einem Durchmesser von 15 bis 32 mm. Produkte korrosionsbeständig, universell, geeignet für Gasleitung, Wasserversorgung, Heizelemente, Rohrheizkessel. Sie haben eine hohe Wärmeübertragung. Der Preis beträgt 85 bis 700 Rubel / m;

LAVITA

Ein weiterer südkoreanischer Hersteller. Rohre halten Wasserdruck und Wasserschlag perfekt stand, geeignet für die Installation von Wasserleitungen und anderen Systemen. Einfach zu montieren, langlebig. Sie werden in einer geglühten, ungeglühten Form sowie in einer Schale hergestellt. Der Preis liegt zwischen 103 und 1050 Rubel pro Meter. Der Durchmesser beträgt von 8 bis 50 mm.

NYDROSTA

Und wieder, Südkorea. Das Unternehmen hat eine spezielle Politur von Stahl entwickelt, die die Bildung von Ablagerungen und Sedimenten verhindert. Geeignet für alle Sanitärsysteme, außer Abwasser. Der Durchmesser des Wellrohrs - von 12 bis 50 mm, der Preis - von 125 bis 1500 Rubel / m.

INOFLEX

Die deutsche Firma MEIBES produziert gewellte Metallrohre mit einem Durchmesser von 12 bis 40 mm. Produkte können Temperaturen von bis zu 200 Grad und Drücken von bis zu 16 Bar standhalten. Lieferung in Rollen von 20 bis 80 m. Der Preis für einen Meter beträgt 650 bis 2000 Rubel.

Achten Sie bei der Auswahl von Pfeifen auf folgende Nuancen:

  • Auf dem Rohr sollte es keine mechanischen Beschädigungen, Falten, Risse, Grate geben;
  • Schrittwellen sollten einheitlich sein;
  • Stahlgüte -AISI (SUS) 304. Ich empfehle nicht die Marke AISI201 zu kaufen, ist AISI409, AISI430 auf suti- üblichen brillanten Eisen mit einer minimalen Menge an Legierungselementen;
  • Kupplungsbeschläge müssen im zusammengebauten Zustand verkauft werden;

Größen und ungefähre Preise

Alle Dimensionen, Notationen, Eigenschaften und Eigenschaften werden auf eine einzige Tabelle reduziert.

Wärmetauscher aus gewelltem Edelstahl

Optionen zur Herstellung von Wärmetauschern am Schornstein mit eigenen Händen

Wie bei anderen Handwerkern, wählt der Installationsort des Wärmetauschers nicht eine Wand oder einen Ofen, sondern einen Schornstein. Somit wird ohne eine Verringerung der technischen Parameter des Wärmeübertragungsofens eine einfache und kompakte Vorrichtung 3-fach ausreichend erhöht. Gleichzeitig ist es wichtig, die Möglichkeit der Reinigung des Schornsteins und der guten Traktion in ihm zu gewährleisten.

Arten von Wärmetauschern

Heute gibt es viele Möglichkeiten für den Bau von Wärmetauschern am Schornstein. Die beliebtesten sind jedoch:

Jeder Handwerker des Volkes, der ein nützliches Gerät für seine Bedürfnisse schaffen wollte, brachte einige persönliche Ideen ein, die zu seiner Perfektion beigetragen haben. Um dies zu implementieren, wurden die folgenden Komponenten verwendet:

  • Heizkörper aus dem Autokühlsystem;
  • Heizkörper der Hausheizung;
  • verschiedene Spulen;
  • Metallbehälter;
  • Sammler;
  • Heizregister.

Wir bieten Ihnen an, sich mit den beliebtesten Modellen von Wärmetauschern vertraut zu machen, die am besten für die unabhängige Produktion geeignet sind.

Die Vorrichtung dieser Art, die Wärme von dem Ofenkamin zu dem umgebenden Raum überträgt, hat die Form einer Metallstruktur mit eingebautem

Das Prinzip des Luftwärmetauschers am Kaminrohr

Einlass- und Auslassdüsen.

Der Luftwärmetauscher am Kaminrohr hat das Wirkungsprinzip, das dem des einfachsten Konvektors ähnlich ist. Durch die Einlassdüsen gelangen die Luftmassen in den Wärmetauscher und treten durch die Löcher in seinem oberen Teil aus, wobei sie den umgebenden Raum mit der Wärme des erwärmten Raums füllen. In dieser Hinsicht ist der Wirkungsgrad des Ofens signifikant erhöht und der Brennstoff wird weniger als zweimal verbraucht.

Bei Vorhandensein von bestimmten Fähigkeiten, sowie Schleifmaschinen und Schweißgerät ist es möglich, einen Luftwärmetauscher mit eigenen Händen am Schornstein anzubringen.

Eine Reihe von Materialien, die zum Erstellen eines Geräts benötigt werden:

  • Teil eines Blechs 1 mm dick und gleich Seiten von 350 mm;
  • Länge des Rohres bis zu 2,5 m Länge und 1 ¼ Zoll (3,17 cm) Querschnitt;
  • Stück Rohrstück von 2 Zoll (5,08 cm) und einer Länge von 30 cm;
  • ein Metallbehälter mit einem Fassungsvermögen von 20 Litern.

Um also einen Luftwärmetauscher mit eigenen Händen zu bauen, müssen Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung durchführen:

  1. Auf dem Blech müssen 2 Kreise gezeichnet und geschnitten werden, deren Durchmesser der ähnlichen Größe der Endteile des vorbereiteten Tanks entsprechen sollte.
  2. In der Mitte jedes Werkstücks sollte ein Loch hergestellt werden, das einem Rohrdurchmesser von 2 Zoll (5,08 cm) entspricht.
  3. Um die zentrale Öffnung an beiden Teilen sollten Sie die Punkte, an deren Stelle Öffnungen für Rohrabschnitte von 1 ¼ Zoll (3,17 cm) geschnitten werden, gleichmäßig markieren.
  4. Die Länge des Rohres mit den angegebenen Parametern sollte mit einem Bolgar geschnitten werden. Es sollte 8 Röhren gleicher Länge - jeweils 30 cm - sein.
  5. Handschweiß: die zentrale Öffnung des Rohrabschnittes ist ein Stück 2 Zoll (5,08 cm) und eine Länge von 30 cm und der Seite befestigt - 8 gleiche Segmente von gleicher Länge und Querschnitt von 1 ¼ Zoll (3,17 cm).

Nachdem der Kern des Wärmetauschers hergestellt ist, ist es notwendig, mit der Konstruktion seines Gehäuses fortzufahren, dies erfordert ein zuvor vorbereitetes Metallreservoir.

  1. Mit Hilfe des Bulgaren wird der Boden geschnitten.
  2. An den Seiten des Tanks ist in der Mitte ein Loch geschnitten, dessen Durchmesser dem Querschnitt des Schornsteinrohres entspricht.
  3. Durch das Schweißverfahren werden geeignete Rohrverbindungen mit den hergestellten Bohrungen verbunden.
  4. Der auf diese Weise hergestellte Körper wird auf den zuvor hergestellten Kern aufgesetzt und geschweißt.
  5. Das fertige Produkt muss mit hitzebeständiger Farbe bedeckt sein.
  6. Der hergestellte Wärmetauscher mit eigenen Händen wird nach dem vollständigen Trocknen der Farbe auf dem Schornstein installiert.

Wärmetauscher in Form einer Spule

Diese Option ist das einfachste Gerät zur Selbstherstellung. Das Hauptmaterial ist Kupfer- oder Aluminiumrohr. Die Wahl dieser Metallarten wird durch gute Plastizität, Flexibilität und Korrosionsbeständigkeit erklärt. Das Produkt kann in eine beliebige Form gebogen werden, und seine beiden Enden müssen mit einem Außengewinde für die spätere Befestigung mittels externer Tankarmaturen vervollständigt werden.

Verbessern Sie die Wärmeübertragung, und gleichzeitig kann die Sicherheit des Gerätes in ein Gehäuse aus dauerhaftem Metall gelegt werden. Es ist auch notwendig, eine nicht brennbare Art von Isolierung zu verwenden, beispielsweise Basaltwatte für die Verlegung zwischen der Spule und ihrem Gehäuse.

Als nächstes wird der komplett montierte Wärmetauscher mit eigenen Händen am Schornstein installiert. Es ist wichtig, den Abstand zum Ofen zu berücksichtigen, damit sich das Gerät aus der heißen Luft erhitzen kann und nicht durch offenes Feuer. Beide Enden der Spule sind mit dem Ausgleichsbehälter verbunden, der sich in der obersten Zone des Heizsystems befindet.

Das Prinzip der Bewegung der Wassererwärmung in der Schlange und dem Eintritt in das Heizsystem, wo es die Kälte zum Wärmetauscher zum Heizen drückt, basiert auf der natürlichen Methode der Zirkulation der Flüssigkeit. Damit dieser Prozess jedoch richtig funktioniert, ist es wichtig, die Länge und den Durchmesser des Wärmetauschers in Form einer Spule sorgfältig zu berechnen. Es muss auch berücksichtigt werden, dass sich das Kühlmittel normalerweise ausdehnt, wenn seine Erwärmung eine bestimmte Temperatur erreicht. Die Rohrbiegung sollte so ausgeführt werden, dass die Neigungswinkel der Flüssigkeitszuführung und deren Rückfüllung eingehalten werden.

Trotz der Einfachheit der Herstellung einer solchen nützlichen Vorrichtung als Wasserwärmetauscher an einem Rohr in der Form einer Spule hat es einige Nachteile:

  • die Notwendigkeit komplexer Berechnungen;
  • ständige Überwachung des Druckes im Heizsystem und der Wassertemperatur;
  • ein großer Kühlmittelstrom aufgrund seiner Verdampfung im Ausdehnungsbehälter;
  • die Notwendigkeit, Wasser aus dem System (im Falle seiner Nichtbenutzung) in der kalten Jahreszeit abzulassen;
  • eine Verringerung der Temperatur der Abgase bewirkt eine unvollständige Verbrennung des Kraftstoffs und auch eine Verringerung des Schubs.

Wärmetauscher mit Kapazität

Dieser Entwurf ist für einen Ofen und einen Kessel perfekt. Für seine Konstruktion sind zwei Kupferrohre und ein Metalltank von 20 Litern geeignet. Im Falle seines Fehlens wird ein geeigneter Behälter aus 2,5 mm dickem Stahlblech hergestellt. Schweißnähte müssen dünn genug sein.

  1. Der vorbereitete Behälter sollte in der Nähe des Ofens in einem Abstand von nicht mehr als 3 m installiert werden, die Höhe vom Boden sollte 1 m betragen.
  2. Am höchsten Punkt des Tanks auf der linken Seite, sowie in der Nähe des Bodens des Tanks mit der rechten, müssen Sie 2 Löcher schneiden.
  3. Von der unteren Öffnung in einem Winkel von 2 ‰ wird ein Rohr zur Seite der Heizeinheit und von oben zur gegenüberliegenden Seite geführt, jedoch mit einer Neigung von 20 ‰.
  4. Der Ablasshahn des Vorratsbehälters sollte am Auslass in den unteren Abzweig geschnitten werden. Ein weiterer Hahn, mit dem das Kühlmittel aus dem Heizsystem abgelassen wird, schneidet hier, aber am tiefsten Punkt.
  5. Nach Abschluss der Installation der Struktur müssen Sie überprüfen, wie viel der von Hand hergestellte Wärmetauscher versiegelt ist. Um dies zu tun, muss es mit Wasser gefüllt werden und um zu sehen, ob es Lecks gibt.

Wärmetauscher aus Wellen

Diese Low-Budget-Option wird mit drei gewellten Aluminiumrohren hergestellt, die den Kamin im zweiten Stock oder auf dem Dachboden drehen. Die Wände des Schornsteins geben die Wärme der Welle ab, und die erwärmte Luft wird in einen der Räume im Haus geleitet. Um die Wärmeübertragung zu erhöhen, werden Wellrohre in Lebensmittelfolie eingewickelt.

Dachböden werden auch interessante Ausführungsform des Tauschers zu besitzen, wie ein Ofen Glocke funktioniert: wenn erwärmte Luft Massen Raum neigen dazu, die oberen Schichten, dann abgekühlt worden ist, nach unten fallen.

Ein solcher Wärmetauscher an dem Rohr ist insofern zweckdienlich, als er die Temperatur des Glühkaminrohrs verringern und die Brandsicherheit in dem Raum erhöhen kann.

Wärmeübertragung von Edelstahlwellrohren in Wärmetauschern

Wellrohr aus rostfreiem Stahl ist ein High-Tech- und modernes Material mit einem hohen Wärmeübertragungskoeffizienten, das bei der Herstellung von Rohrwärmetauschersystemen breite Anwendung gefunden hat.

Ein flexibles Edelstahlrohr ermöglicht die Herstellung kontinuierlicher Konturen von Wärmetauschern unterschiedlicher Länge. Zur Verbindung von Wärmetauschern mit Kühlmittelquellen werden Fittings für Wellrohre verwendet, die eine zuverlässige Verbindung gewährleisten.

Gekennzeichnete Produkte

Die Unternehmensgruppe Flexor ist ein zuverlässiger Lieferant von flexiblen Edelstahlwellrohren und -armaturen für ihre Installation. Unsere Firma ist der exklusive Distributor der weltweit führenden Hersteller von Edelstahl

Gofra-Edelstahl für Heizsystem: Was sind seine Vorteile

Rostfreie Wellrohre zum Heizen sind relativ neue Produkte mit breiten Verteilungsaussichten. Sie sind für den Betrieb bei hohen Temperaturen und einem beträchtlichen Betriebsdruckbereich ausgelegt. Die Installation wird ohne Verwendung spezieller Geräte durchgeführt. Produkte biegen sich fast in einem beliebigen Winkel, während der Kanal nicht eng wird.

Gewellte Metallrohre sind für den Einbau von Warmwasser- und Heizungsanlagen geeignet

Wie ist das Wellrohr zum Erwärmen

Die Technologie zur Herstellung von Edelstahlrohren für die Heizung wird in Japan entwickelt. Rostfreie Rohrwellen für die Heizung sind geboren, nachdem sie mehrere Phasen des technologischen Prozesses durchlaufen haben:

  1. Hochwertiges Stahlband wird der Formstraße zugeführt. Wellrohre zeichnen sich durch einen niedrigen Kohlenstoffgehalt und die Anwesenheit von Chrom (18 Prozent) und Nickel (8 Prozent) in der Legierungszusammensetzung aus. Nach dem System der Biegemaschinen wird das Stahlband zu einem zylindrischen Knüppel.
  2. Mittels spezieller Spannzangen wird beim Walzen aus einem glattwandigen zylindrischen Rohr ein gewelltes Edelstahlrohr hergestellt.
  3. Ferner wird das Rohr in ein geschlossenes Gefäß geführt, das mit einem speziellen Gasgemisch gefüllt ist. Es ist diese Mischung, die eine hohe Qualität der Schweißnaht und die Fähigkeit des Produkts, den Korrosionseffekten erfolgreich standzuhalten, erreicht. Ein weiterer Umstand, der die Qualität des Produkts erhöht, ist die Implementierung von Schweißverbindungen mit automatischer Ausrüstung. Die Beseitigung des menschlichen Faktors vermeidet zufällige Fehler bei der Produktion von Arbeit.
  4. Die Duktilität des gewellten rostfreien Stahls zum Erwärmen ist während des Glühens gegeben. Erhitzen auf eine hohe Temperatur (950 bis 1150 ° C), gefolgt von Abkühlen auf 200 bis 400 ° C, ermöglicht, dass mehr Biegungen / Falten während des Betriebs erreicht werden. Es gibt keine äußerlichen Unterschiede zwischen dem Produkt, das dem Glühprozess unterzogen wurde und nicht geglüht wurde, aber der Unterschied in der Qualität und folglich in den Kosten ist sehr signifikant.
  5. Die erhaltene Produktion wird auf Maßstücke in der Länge zu fünfzig Metern geschnitten und wird von Spulen aufgewickelt.

Die Flexibilität des Wellrohrs wird durch die Art der Verarbeitung in der Produktion bestimmt

Überprüfen Sie die Dichtigkeit von Wellrohr Edelstahl passiert das Eintauchen der Bucht in Wasser bei gleichzeitiger Zufuhr von Luft unter hohem Druck.

Technische Eigenschaften von Edelstahlrohren

Wellrohre aus Edelstahl werden nur in wenigen Standardgrößen hergestellt. Richtwerte für den Innendurchmesser solcher Rohre sind 15, 20, 25 und 32 mm. Die Herstellung von Produkten mit größeren Durchmessern und Sondermaßen stellt keine Komplexität dar, sondern erfolgt ausschließlich in Absprache zwischen dem Kunden und dem Hersteller.

Betriebstemperaturbereich liegt zwischen -50 ° C (wobei die Wellungen Flexibilität aufrechterhalten wird, selbst bei -40º C) bis + 800º C. Natürlich unter solchen Temperaturerhöhungen ein Wellrohr nicht verwendet, da die Kunststoffelemente den oberen Wertes der Betriebstemperatur Einpassen begrenzt + 110ºC, sonst schmelzen sie. Ein kurzfristiger Temperatursprung von bis zu + 150 ° C ist jedoch zulässig.

Wichtig! Die Welligkeit kann fast beliebig gekrümmt sein, aber der Grenzwert der Biegung, der dem dreifachen Wert des Durchmessers entspricht, wird von den Normen festgelegt.

Der gewellte Edelstahl zeichnet sich durch seine unglaubliche Schlagzähigkeit aus, die es ermöglicht, plötzliche Druckstöße ohne den geringsten Schaden zu übertragen. Die angegebenen Parameter geben einen maximalen Druck von 50 atm an, aber das Produkt widersteht sogar einer viermal höheren Zugkraft. Der Arbeitsdruck beträgt 15 atm. Die Wellung ist durch eine 100% Sauerstoffbarriere und einen geringen Rauhigkeitsfaktor von 0,008 gekennzeichnet.

Unter Einhaltung der Betriebsvorschriften garantieren die Hersteller mindestens 20 Jahre störungsfreie Arbeit ihrer Produkte. Auf dem russischen Markt wird rostfreier Stahl in Heizungssystemen seit langem nicht mehr genutzt. Daher ist es derzeit nicht möglich, die Ansprüche ausländischer Hersteller auf inländische Erfahrungen zu überprüfen.

Rostfreie Wellen in Heizsystemen können mehrere Jahrzehnte dauern

Vorteile der Verwendung von Edelstahl in Heizungsanlagen

Für eine relativ kurze Betriebszeit konnte gewellter rostfreier Stahl eine beachtliche Liste von Vorteilen gegenüber anderen Materialien zeigen, die bei der Installation von Heizsystemen verwendet wurden. Was ist berühmt für die Erfindung japanischer Ingenieure:

  • Flexibilität. Wenn Sie in einem bestimmten Winkel Welligkeit biegen möchten, dann geschieht dies ohne den Einsatz von Werkzeugen und die Anwendung von Superkraft, Hände. Aufgrund der höchsten Flexibilität des Materials sind keine Mehrfachverbindungen erforderlich, was sich erheblich auf die Systemleistung und die Installationskosten auswirkt.
  • Stärke;
  • hoher Wärmeübergangskoeffizient. Aufgrund dieser Eigenschaft kann gewellter rostfreier Stahl erfolgreich anstelle eines Heizkörpers verwendet werden;
  • Korrosionsschutz und chemische Inertheit. Weder der Einfluss der Arbeitsumgebung noch der Einfluss von atmosphärischen Phänomenen beeinflussen die Funktion von Edelstahlrohren. Die Gefahr der elektrochemischen Korrosion wird durch ein einfaches Erdungsverfahren und / oder durch die Anordnung einer Schutzhülle beseitigt;
  • die Möglichkeit der geschlossenen Stapelung. Ein solches Rohr darf sowohl in die Wände als auch in den Boden gestellt werden;
  • Widerstand gegen plötzliche Temperatur- und Druckänderungen. Wellrohre haben keine Angst vor Wasserhämmern, noch die schlimmste Gefahr in Form von Entfrostung, die Beheizung von Heizungsanlagen, die aus ähnlichen Produkten aus Polymer und metallischen Werkstoffen hergestellt werden. Wenn das Kühlmittel gefriert, wird seine Ausdehnung im Volumen leicht durch die Riffelung kompensiert, es wird nicht verformt und wird nicht versagen. Und um den gefrorenen Standort aufzuwärmen, wird es sogar mit Hilfe einer Lötlampe möglich sein;
  • Glätte der inneren Oberfläche. Dies hilft, die Kapazität des Rohrs zu erhöhen. Und erlaubt auch nicht das Auftreten von Verstopfung, Verschlammung usw.;
  • Nichteinhaltung von Pilzen und Schimmelpilzen. Und Nagetiere sind nicht die geringste Gefahr für Edelstahl;
  • Herstellbarkeit. Für die Installation spezieller Armaturen benötigen Sie zwei Rohrschlüssel. Ohne eine andere spezielle Ausrüstung kann man im Prinzip verzichten;
  • geringes Gewicht, das sich bei Transport und Montage besser auswirkt;
  • niedriger Geräuschpegel;
  • große Länge der gemessenen Segmente. Dies ermöglicht es, ausreichend großflächige Konstruktionen ohne zusätzliche Verbindungen zu sammeln;
  • praktisch unbegrenzte Lebensdauer;
  • ökologische Kompatibilität.

Das rostfreie Wellrohr wird mit langen Abschnitten in Rollen geliefert

Solche Rohre aus rostfreiem Stahl sind durchaus in der Lage, bei der Anordnung von Heizsystemen eine würdige Konkurrenz mit Polymer und Metall einzugehen. Zumindest hat eine bestimmte Nische auf dem Markt aufgrund ihrer unangefochtenen Verdienste bereits gewonnen.

Über welche Nachteile von Wellrohren sollte man nicht vergessen

Es gibt keine Produkte ohne Mängel auf dem Markt. Selbst qualitativ hochwertige Produkte wie ein Wellrohr, das aus einer nicht teuren Legierung unter Verwendung einer ziemlich komplizierten Technologie hergestellt wird, weisen keine Mängel auf. Vielleicht lohnt es sich, nicht so sehr über die Mängel zu sprechen, als über die Merkmale der Verwendung von High-Tech-Produkten. Es ist notwendig zu berücksichtigen, Arbeiten mit rostfreien Wellrohren für das Heizsystem:

  • hohe Kosten. Rostfreie Wellen können aufgrund der Komplexität der Herstellung und der hohen Kosten der Rohmaterialien nicht billig sein;
  • die Tendenz, Staub in den Vertiefungen anzusammeln, der die Wärmeübertragung verringert und die Gesundheit von Personen in Kontakt mit Produkten beeinträchtigen kann;
  • hohe Wärmeübertragung, erfordert, um Wärmeverlust zu vermeiden, zusätzliche Isolierung;
  • Dünne der Wände, nicht für hohe mechanische Belastungen ausgelegt. Bei Bedarf wird ein spezielles Gehäuse zum Schutz installiert;
  • die Notwendigkeit für die periodische Inspektion und Wartung von Armaturen, Kontrolle der Dichtheit von Verbindungen, Ersatz von Polymerelementen;
  • die Unerwünschtheit des Installierens des Systems in einer vollständig versteckten Form aufgrund des Vorhandenseins von lösbaren Verbindungen, bei denen polymere Dichtungen verwendet werden. Dieser Umstand spielt jedoch bei der Anordnung des warmen Fußbodens keine Rolle;
  • Erwünschtheit / Notwendigkeit des Schutzes vor elektrochemischer Korrosion.

Der Einbau eines solchen Rohres ist nicht schwierig, dafür gibt es spezielle Armaturen

Ein weiteres Merkmal von gewelltem rostfreiem Stahl verdient es, untersucht zu werden, was auf das Vorhandensein von Versteifungen zurückzuführen ist, die dem Durchfluss des Arbeitsmediums Widerstand entgegensetzen.

Beachten Sie! Theoretisch sollte das Wellrohr einen höheren hydraulischen Widerstand als die glatte Wand haben und der Strömung des Arbeitsfluids Turbulenzen verleihen. Der praktische Nachweis, dass gewellte Rohre aufgrund der beschriebenen Eigenschaft nicht in Schwerkraftsystemen mit einem natürlich zirkulierenden Kühlmittel verwendet werden können, ist jedoch nicht vorgesehen.

Das Aussehen des Wellrohrs in der Anordnung des Heizsystems ist ungewohnt, für manche mag es antiästhetisch erscheinen. Bemerken Sie, dass die Erzeugnisse verschiedener расцветок ausgegeben sind, deshalb ist die Weite für die Design-Rüschen vorhanden. Natürlich kann auch das Aussehen des gewellten Edelstahls vernachlässigt werden, wodurch eine versteckte Installation entsteht.

Wie wählen und installieren Sie Wellrohre für Heizung

Beim Kauf eines Wellrohrs ist es ratsam, die auf der Verpackung der Bucht angebrachte Markierung zu berücksichtigen, da es nicht möglich ist, es auf der Oberfläche des Produkts selbst zu drucken. Eine Verletzung der Integrität des Behälters kann sich als Betrug erweisen, wenn die Substitution eines Produkts mit einem niedrigeren Wert vorgenommen wird. Und der Unterschied in den Kosten von Wellrohren, die von verschiedenen Herstellern hergestellt werden, ist ziemlich signifikant.

Qualitäts-Edelstahlwellrohr zeichnet sich aus durch:

  • Leichtigkeit des Biegens;
  • Glätte und Unversehrtheit der Naht;
  • die Gleichförmigkeit des Schrittes;
  • Fehlen von visuell erkennbaren Mängeln.

Für die Installation benötigen Sie Schlösser und Werkzeuge, um das Rohr im rechten Winkel zu schneiden. Es wird empfohlen, Messing zu wählen, so dass Sie die Anschlüsse nicht regelmäßig ziehen müssen. Bei Messingarmaturen sorgen die Silikondichtung und der Kammring für perfekte Dichtigkeit.

Der Installationsvorgang verläuft in ungefähr der folgenden Reihenfolge:

  1. Die Armaturen sind an Sanitäreinrichtungen angeschlossen. Angesichts der erhöhten Belastung ist es an den Verbindungsstellen wünschenswert, die Installation von Trägern vorzusehen.
  2. Die Rohre werden in Längen der gewünschten Länge geschnitten, die Kanten der Scheiben werden auf Unregelmäßigkeiten und Grate überprüft.
  3. Nach dem Einsetzen der Welle in die Armatur ziehen Sie die Muttern fest. Bei Bedarf biegt sich das Rohr sanft im kleinstmöglichen Winkel. Es ist äußerst unerwünscht, ein Durchhängen von Edelstahlwellen zuzulassen. Es wird empfohlen, die verdeckten Abschnitte der Wellrohre, die nahe am Stromnetz verlaufen, vor elektrochemischer Korrosion durch Wirbelströme zu schützen.
  4. Indem die Pipeline die gewünschte Form erhält, wird sie an der Wandoberfläche befestigt.
  5. Überprüfen Sie den Betrieb des installierten Systems während des Probelaufs unter Druck.

Die Verwendung von Edelstahlwellrohren für die Anordnung von Heizsystemen ist kein billiges Vergnügen. Aber die Ausgabe ist ein sehr effizientes Heizsystem, das für jahrzehntelangen Betrieb ausgelegt ist.

Wellrohr aus Edelstahl für Fußbodenheizung

Um ein Fußbodenheizungssystem in einem Raum zu schaffen, können verschiedene Materialien und Methoden verwendet werden. Beispielsweise kann der Boden mit einer elektrischen oder Infrarot-Heizung ausgestattet sein. Außerdem ist das System oft mit einem Kühlmittel wie Wasser ausgestattet. Für die Installation dieser Heizoption kann ein gewelltes Edelstahlrohr für einen warmen Boden verwendet werden. Betrachten wir Eigenschaften seiner Anwendung und Stapelung.

Wellrohr aus Edelstahl für Fußbodenheizung

Wichtige Eigenschaften von Rohren für warme Böden

Jetzt gibt es unter den Baumaterialien viele Möglichkeiten, verschiedene Technologien und Geräte zu verwenden, um eine Fußbodenheizung zu installieren, die auf Wasser funktioniert. Trotz der Tatsache, dass diese Heizmethode etwas schwieriger zu installieren ist als die Verwendung von Elektroheizungen, wird sie immer noch verwendet und gilt als sehr beliebt. Eines der Hauptelemente dieses Gesamtsystems ist das Rohr, durch das das Kühlmittel fließt. Es muss bestimmte Eigenschaften haben, damit die Heizung effizient und richtig funktioniert.

Gewelltes Edelstahlrohr

Wellrohrverlegung für Fußbodenheizung

Bei der Auswahl einer Wasserleitung werden folgende Faktoren berücksichtigt:

  • grundlegende Leistungsmerkmale - unter welchen Bedingungen diese Art von Rohr verwendet werden kann;
  • Merkmale der Bearbeitungsarbeit;
  • Wärmeleitfähigkeit;
  • Dauer der Betriebsphase;
  • Kosten für das Rohr;
  • Flexibilität, da bei der Verlegung von warmen Böden das Rohr mehrfach gebogen werden muss;
  • Schutz vor dem Eindringen von Sauerstoff, da dieses Element die Hauptursache für Rostbildung im Produkt ist;
  • der Produzent des Materials und sein Ruf.

Die Verwendung von Wellrohren aus Edelstahl im Heizsystem

Achtung bitte! Die Wahl des Materials für die Fußbodenheizung sollte unter den Typen getroffen werden, die speziell für die Heizung und nicht für die Organisation der regelmäßigen Wasserversorgung bestimmt sind.

Innenwände aus Edelstahl-Wellrohr sind glatt

Rohre für das Fußbodenheizungssystem können aus verschiedenen Materialien bestehen. Jede Art hat ihre eigenen Besonderheiten in Bezug auf Gebrauchs- und Leistungsmerkmale.

Tabelle. Arten von Rohren für die Organisation von Fußbodenheizung.

Auch gibt es eine andere Art von Rohr für die Installation von Fußbodenheizung - es ist ein Wellrohr aus rostfreiem Stahl.

Video - Rohre für Fußbodenheizung

Rostfreies Wellrohr für warmen Boden

Dies ist ein ziemlich neues Material für die Anordnung von Heizsystemen, aber es wird immer beliebter. Der Grund ist einfach - die Leistung ist viel höher als bei anderen Optionen. Wellrohrstahl verbindet Plastizität und Festigkeit - die Grundanforderungen, die das Material für Fußbodenheizungen erfüllen muss.

Zur Notiz! Wellblechstahlrohr erschien Ende des 20. Jahrhunderts in Japan, heute wird es fast überall produziert. Versorgungsleiter sind Deutschland und Korea.

Wenn Sie das Fußbodenheizungssystem installieren, müssen Sie Materialien verwenden, die lange Zeit nicht ausgetauscht werden müssen. Dies ist ein sehr wichtiger Indikator, da das Rohrsystem mit Zementestrich gegossen wird und es sehr schwierig ist, es (das System) zu ersetzen. Das kann natürlich gemacht werden, aber es wird viel Geld, Mühe, Zeit brauchen. Und gewelltes Edelstahlrohr unterscheidet sich von Analoga und hier - es verliert seine Eigenschaften für eine lange Verwendungsdauer nicht. Die durchschnittliche Lebensdauer beträgt mindestens 20 Jahre.

Zur Notiz! Es gibt verschiedene Wellentypen aus Stahl - sie unterscheiden sich im Querschnitt. So werden zum Beispiel Rohre mit einem Durchmesser von 1,5, 2, 2,5 und 3,2 cm angeboten, in einigen Werken können auf Anfrage auch Produkte mit größerem Durchmesser hergestellt werden.

Gewellte Edelstahlrohre können auf verschiedenen Gebieten verwendet werden. Sie sind geeignet für:

  • Installation des Heizsystems;
  • Gas- und Wasserleitungen;
  • Kabelbaum;
  • Anordnung eines Feuerlöschsystems oder einer Klimaanlage.

Verwendung von flexiblem Wellrohr aus rostfreiem Stahl

Wie funktionieren Edelstahlwellrohre?

Die Herstellung von Wellrohren ist ein ziemlich komplizierter Prozess, der eine hochpräzise Ausrüstung erfordert, wodurch das Risiko geringer Fälschungen auf dem Markt verringert wird. Das Wellrohr besteht aus Stahlband, das mit Hilfe spezieller Ausrüstung zu einem eher dünnen Rohr wird. Später passiert letzterer eine Reihe von Klammern, die ihn wellenförmig machen. Darüber hinaus wird das Produkt einer Reihe von vorbereitenden Maßnahmen unterzogen - zum Beispiel wird es mit einem speziellen Gas behandelt, das seine Leistung erhöht. Außerdem wird das Rohr einer Calcinierung unterzogen und dann abrupt abgekühlt, so dass seine Flexibilität zunimmt.

Herstellung von Wellrohren

Achtung bitte! Leider ist es unmöglich, ein Rohr, das bearbeitet wurde, von demjenigen zu unterscheiden, das ihm nicht visuell ausgesetzt wurde. Dies spiegelt sich jedoch in der Regel auf den Preis und die Leistung des Produkts wider.

Erst nachdem alle Produktionszyklen durchlaufen sind, wird das Wellrohr auf Dichtheit geprüft - es wird mit Wasser in einen Behälter getaucht und unter hohem Druck mit Luft durchströmt. Defekte Produkte stehen nicht zum Verkauf.

Vor- und Nachteile

Wellstahlrohr ist wie jedes andere Produkt nicht ideal. Sie hat bestimmte Vorteile, sowie einige Mängel.

Vor- und Nachteile von Wellblechrohren

Vorteile des Wellrohrs in der Vorrichtung des wasserbeheizten Bodens

  1. Einfachheit der Installation, die aufgrund der Tatsache erreicht werden kann, dass die Welle ein flexibles und elastisches Material ist. Auch wenn die Wände verlegt werden und das Aussehen des Raumes beschädigt wird, ist es höchstwahrscheinlich nicht notwendig. Die Verbindung einzelner Teile ist dank der praktischen und einfachen Verbindungsstücke sehr einfach.
  2. Wellrohre aus Stahl verlieren ihre Eigenschaften auch dann nicht, wenn sie versehentlich gequetscht werden.
  3. Produkte können ohne wesentliche Temperaturveränderungen (von -50 bis +110 Grad) standhalten.

Zur Notiz! Das Rohr selbst ist in der Lage, eine Erwärmung von bis zu +800 Grad auszuhalten, jedoch gibt es auch Kunststoffelemente im System des warmen Bodens, so dass die obere Temperaturgrenze nicht so hoch ist.

  1. Auch scharfe Drucksprünge bergen kein Risiko für ein Wellrohr aus Edelstahl. Die Grenze liegt bei 50 Atmosphären.
  2. Das Material ist nicht anspruchsvoll - im Betrieb müssen solche Rohre nicht oft gereinigt oder ausgetauscht werden.
  3. Edelstahlrohr hat keine Angst vor Korrosion, es leben keine pathogenen Mikroorganismen. Es kann sogar in Kellern verwendet werden, die nicht mit Beton überflutet sind, da Nagetiere es nicht beschädigen werden.
  4. Ein relativ niedriger Preis ist ein weiterer Vorteil dieser Pfeife.

Rostfreies Wellrohr zum Heizen

Nachteile von Wellrohr aus rostfreiem Stahl

Es gibt nicht so viele Mängel im Wellrohr, aber jeder sollte sich dessen bewusst sein, die es als Material für die Anordnung eines warmen Bodens betrachten. Nachteile von Stahlrohr:

  • der Preis ist höher als für Metall-Kunststoff-Rohre;
  • Die Reinigung der Wellung im Falle einer Kontamination ist ziemlich schwierig;
  • das Produkt hält zu hohen mechanischen Belastungen nicht stand - es muss durch ein Gehäuse geschützt werden;
  • Das Rohr kann nicht ohne Wärmedämmung verwendet werden, da sonst hohe Wärmeverluste auftreten. Der Grund ist eine hohe Wärmeübertragung;
  • Leider haben einige Chemikalien immer noch Angst vor Stahl.

Was muss ich vor dem Einbau des Wellrohrs beachten?

Es gibt mehrere Punkte, die bei der Entwicklung eines Projekts für ein warmes Fußbodensystem mit rostfreien Wellrohren berücksichtigt werden sollten. Zum Beispiel ist es wichtig sich daran zu erinnern, dass das Material in großen Buchten verkauft wird, in denen etwa 50 m Rohr verdreht sind. In einem großen Raum werden wahrscheinlich etwa 2-3 Materialschleifen mit einem Durchmesser von 20 mm verlegt. Je nach Durchmesser können sich die Metermaße unterscheiden - es gibt Packungen von 70, 90, 120 m.

Beratung! Um die Anzahl der Rohre zu berechnen, ist es bequem, verschiedene Online-Rechner zu verwenden. Es ist wünschenswert, einen Schritt zu spezifizieren, der etwas größer ist als bei der Berechnung des Verbrauchs eines Rohres aus Metall-Kunststoff. Wenn Sie mit einem Rechner rechnen, wählen Sie ein dünnwandiges Rohr - der Wärmedurchgangskoeffizient dafür und die Wellen aus Stahl sind gleich.

Wellrohr aus Edelstahl, 20 mm

Das Wellrohr aus Stahl wird in einem Abstand von mindestens 20 cm von der Wand und zwischen den Schleifen von mindestens 30 cm verlegt.

Die Wahl eines Wellrohres für den Einbau eines Heizsystems

Je nach Hersteller und Produktionsbedingungen können die Qualitäts- und Leistungseigenschaften der Wellen variieren. Daher lohnt es sich, das Material sorgfältig auszuwählen.

Es lohnt sich, auf die Kennzeichnung des Rohres zu achten - es ist normalerweise auf der Verpackung angegeben. Achten Sie auch auf die Integrität des Pakets - es sollte nicht beschädigt werden. Leider versuchen manchmal nachlässige Verkäufer, den Inhalt des Pakets zu ersetzen, indem sie versuchen, ein minderwertiges Produkt zu einem niedrigeren Preis zu verkaufen.

Es ist notwendig, das Vorhandensein aller Verbindungselemente, falls vorhanden, in der Verpackung zu überprüfen. Das Wellrohr selbst sollte frei von äußeren Beschädigungen, Dellen und Rissen sein.

Regeln für die Wahl eines Wellrohrs

Es ist auch besser, sofort die erforderliche Anzahl von Rohren für die Installation eines warmen Fußbodens zu erfassen, und hierfür müssen Sie zuerst alle notwendigen Berechnungen durchführen. Auch bei der Auswahl wird der Durchmesser des Produktes berücksichtigt. Die am häufigsten verwendeten Wellen mit einem Durchmesser von 16, 20 und 25 mm. Es ist daran zu erinnern, dass die Wärmeübertragung von einem dicken Rohr größer als die eines dünnen ist, aber viel mehr Zement wird benötigt, um den Estrich zu füllen. Dies bedeutet, dass das Stockwerk höher ist, was in einem Raum mit einer niedrigen Decke unerwünscht ist.

Preise für rostfreie Wellrohre

Die Preisspanne von Wellrohren aus Edelstahl ist recht umfangreich. Die Kosten für einen Meter des Produkts können von 400 bis 1600 Rubel variieren. Der Preis hängt vom Hersteller ab.

Einer der beliebtesten Hersteller von Wellrohren in Russland ist Neptun.

Tabelle. Preise für Wellrohre Neptun.

Flexibel, heiß, glänzend: Edelstahlrohre zum Heizen

In diesem Artikel möchte ich den Leser mit einem relativ neuen Material vertraut machen - einem gewellten rostfreien Rohr. Wir werden seine Hauptmerkmale studieren, verschiedene Muster von verschiedenen Herstellern kennenlernen, gewellten Edelstahl mit konkurrierenden Lösungen vergleichen und die Regeln seiner Installation prüfen.

Gewellter Edelstahl wird als Steigrohr, Rohrleitung und Heizgerät verwendet.

Was ist das

Rostfreies Wellrohr zum Erwärmen ist ein dünner (mit einer Wandstärke von 0,3 mm) gewellter rostfreier Stahl, erhalten durch Falten eines Endlosbandes. Hier ist die typische Zusammensetzung von Metall:

Einige Stahlsorten, die bei der Herstellung von Wellrohren verwendet werden, enthalten bis zu 30% Molybdän. Es erhöht die Zähigkeit und Festigkeit des Metalls.

Für die Rohrinstallation werden Klemmfittings mit Hochtemperatur-Silikondichtungen verwendet. Beim Festziehen der Überwurfmutter drückt der Silikonring das Wellrohr zusammen, wodurch das spontane Abdocken der Verbindung vermieden wird.

Montage der Lavita-Armatur.

Für den Einbau in Kaltwassersysteme werden die Rohre mit einem externen Polyethylenmantel geliefert. Polyethylen hat eine relativ geringe Wärmeleitfähigkeit und trägt dazu bei, Kondensat zu beseitigen. Dieselben Rohre können zum Heizen verwendet werden: die Schale verhindert mögliche Verbrennungen bei einer hohen Temperatur des Kühlmittels (zum Beispiel, wenn ein Heizkörper im Kinderzimmer installiert wird).

Der äußere Polyethylenmantel bietet Wärmeisolierung auf heißem Wasser und die Abwesenheit von Kondenswasser an der Kälte.

Außerdem werden ungetemperte und geglühte Rohre unterschieden. Der zweite ist etwas teurer. Glühen ist das Erhitzen bis zum Kirschglühen und das anschließende allmähliche Abkühlen des Metalls; es macht die Rohre plastischer und flexibler.

Vor- und Nachteile

Warum sind gewellte Edelstahlrohre zum Heizen attraktiv? Haben sie erhebliche Mängel?

Pros

Vor uns ist ein seltener Fall in unserer Zeit, wenn Werbung vertrauenswürdig ist. Eine Liste der Vorzüge des Materials kann auf vielen Websites von Herstellern und Händlern gefunden werden, und es ist völlig richtig:

  • Rohre sind extrem langlebig. Tatsächlich beschränkt der Hersteller seine Lebensdauer im Allgemeinen nicht: das Heizsystem wird seine Funktionen erfüllen, bis es als unnötig demontiert wird;

Dichtungssilikonringe in den Fittings müssen noch geändert werden, aber sehr, sehr bald. Ihr Lebenszyklus ist ungefähr drei Jahrzehnte.

  • Dank der Wellung und Duktilität des dünnen Metalls löscht der Heizkreislauf die Wasserhämmer effektiv und toleriert sie perfekt. Hersteller versprechen Beständigkeit gegen Wasserschläge von 50 bis 65 Atmosphären und zerstörenden Druck im Bereich von 100 bis 200 kgf / cm2. Wenn die Vorderseite des hydraulischen Schlags passiert, verlängert sich das Rohr geringfügig, vergrößert sein Volumen und wirkt als Dämpfer;

Metallkunststoffe leiden unter Wasserschlägen um eine Größenordnung schlechter.

  • Aus demselben Grund hat das Wellrohr keine Angst vor dem Auftauen. Wenn Eis darin gebildet wird, ist der entsprechende Bereich etwas gestreckt und kehrt nach dem Auftauen zu seiner ursprünglichen Größe zurück;
  • Zyklische Temperaturschwankungen führen nicht zu einer Verlängerung des Rohres, wodurch es mit starren Befestigungselementen und ohne Kompensatoren (Ring- oder U-Bögen) montiert werden kann. Die Änderung der linearen Abmessungen der Wände wird durch Wellen ausgeglichen. Eine leichte Verformung führt nach Angaben der Hersteller jedoch nicht zur Ermüdung des Metalls und zur Bildung von Mikrorissen.
  • Die polierte Stahloberfläche bietet keine Ablagerungen und der hohe Gehalt an Chrom und Nickel verhindert Korrosion;
  • Das Rohr biegt sich leicht ohne Rohrleitungen und zusätzliche Vorrichtungen. Gleichzeitig verringert sich sein nutzbarer Querschnitt während des Biegens nicht und der minimale Biegeradius ist gleich dem Durchmesser des Rohres;

Für den Zusammenbau der Rohrleitung ist ein Minimum an Armaturen erforderlich. Alle Windungen werden durch Biegen ausgeführt.

Alle Windungen werden durch Biegen des Rohres hergestellt.

  • Die Installation kann bei jeder Temperatur durchgeführt werden, auch im Winter in ungeheizten Räumen;
  • Fittings reduzieren den berüchtigten Nutzquerschnitt nicht, sie sind vollflächig. Zum Vergleich: Die Metall-Kunststoff-Verschraubung ist eine Verschraubung, die in das Rohr eingesetzt wird. Aufgrund dieses Merkmals und der beträchtlichen Dicke der Wände muss der Durchmesser der Metall-Kunststoff-Rohre wenigstens eine Stufe gegenüber den Stahl-Rohren erhöht werden;

Der Stopfen reduziert den nutzbaren Querschnitt des Kunststoffrohres.

Verengungen am Fitting sind auch ohne Demontage der Verbindung zu erkennen.

  • Das Edelstahl-Wellrohr zum Heizen ist ideal für Keller. Keine Feuchtigkeit, keine Schimmel, keine Nagetiere werden ihr schaden;
  • Die Heizungsverteilung kann sicher im Estrich oder in der Straße verlegt werden. Rostfreier Stahl tritt weder an geraden Abschnitten noch an Anschlussstücken aus;
  • Die Installation ist äußerst einfach und erfordert die am besten zugänglichen Tools. In der Tat benötigen Sie nur ein Paar verstellbarer Schraubenschlüssel und einen Perforator zum Befestigen der Clips an der Wand. Gleichzeitig hat die Erfahrung des Installateurs keinen Einfluss auf die Qualität der Verbindungen: Es ist schlichtweg unmöglich, bei der Montage der Fittings gravierende Fehler zu machen.
  • Dank der Wellung hat das Rohr eine große Oberfläche und dementsprechend einen beträchtlichen Wärmeübergang. Diese Funktion ist sehr nützlich bei der Installation von Fußbodenheizungen. Außerdem: gewellter Edelstahl, der abwechselnd verlegt wird, kann als unabhängiges Heizgerät verwendet werden.

Was wir tatsächlich auf dem Foto beobachten.

Nachteile

Meiner Meinung nach gibt es nur zwei von ihnen:

  1. Relativ hoher Preis. Der Umfangsmesser der DN20-Leitung (dieser Durchmesser ist bei der Wärmeverteilung am meisten gefragt) kostet den Käufer mindestens 300 Rubel. Zum Vergleich - das Stahlrohr DN20 ist nicht mehr als 100 p / mp.
  2. Flexibilität des Materials macht es mit einem minimalen Schritt zu befestigen. Andernfalls kann eine zufällige mechanische Einwirkung die Polsterung oder das Steigrohr verformen. Sie können die Integrität des Rohrs selbst oder die passende Verbindung nicht zerstören, aber die Ästhetik leidet darunter.

Achten Sie auf den Befestigungsschritt.

Untersuchung von Proben

Lassen Sie uns ein paar Marktangebote von verschiedenen Herstellern, die beanspruchten Eigenschaften von Rohren und die Preise für sie kennen lernen.

Kofulo

Warenzeichen der südkoreanischen Marke.

Oh mein Gott, aber warum nur 12 Atmosphären und 100 Grad? Uns wurde schließlich außerordentliche Stärke und Widerstand gegen das Hämmern versprochen!

Sehr geehrter Leser, verwechseln Sie nicht die empfohlenen Modi und Sicherheitsmargen. Auf der Seite des gleichen Stelmarket finden Sie das Protokoll der hydraulischen Prüfung der Cofullorohre, die anzeigt, dass sie bei einem Druck von 60 kgf / cm2 ohne irgendwelche negativen Folgen geprüft wurden.

Mit der Temperatur - das gleiche Bild. Und Edelstahl- und Silikondichtungen von Armaturen und Messing ihrer Körper werden die Heizung bis 150 Grad und mehr überstehen. Der Hersteller empfiehlt den Betrieb in einem bestimmten Modus, dies bedeutet jedoch nicht, dass Ihr Heizsystem bei Abweichungen von den empfohlenen Werten sofort kollabiert.

Lavita

Rohre und Formstücke Lavita.

Die nützlichste Information sind hier die Daten über den Zerstörungsdruck. Da die Dicke der Wände und die chemische Zusammensetzung der Stähle für verschiedene Hersteller nicht unterschiedlich sind, ist jedes gewellte Edelstahlrohr zum Heizen in der Lage, hydrostatischem Druck und überschüssigem Nenndruck mit einem großen Kraftspielraum zu widerstehen.

Vergleich mit Wettbewerbern

Eine Untersuchung des modernen Rohrmarktes führt zu einem kuriosen Fazit: Es gibt einfach keine direkten Konkurrenten aus Sicht der Verbraucherqualitäten in Edelstahl. Warum?

  • Polymere (vernetztes Polyethylen, Polypropylen) und Metall-Polymer-Rohre zeichnen sich durch geringere thermische Beständigkeit aus. Außerdem: Betrieb bei extremen Temperaturen reduziert erheblich ihre Ressource. Versprochen vom Hersteller für Polypropylen 50 Jahre Dienst bei 90 C wird zu 7-10;

Mit der Erhöhung der Betriebstemperatur von Polypropylenrohren wird ihre Lebensdauer stark reduziert.

Die Nenntemperatur im Zentralheizungssystem sollte 95 ° C nicht überschreiten. Bei sehr kalten Bedingungen ist es jedoch in einer Reihe von Fällen üblich, den Aufzug mit einer entfernten Düse und einer gedämpften Ansaugung zu starten.
In diesem Fall erhält die Batterie kein Gemisch aus Vor- und Rücklauf, sondern Wasser aus der Versorgungsleitung der Heizungshauptleitung, deren Temperatur 150 ° C erreichen kann.

  • Der Zerstörungsdruck der besten Proben von Polymer- und Metall-Kunststoff-Produkten übersteigt 40 Atmosphären nicht. Dies bedeutet, dass ein Wasserschlag für Ihr Heizsystem schädlich sein kann. Ein Hydraulikhammer in den Konturen des CO ist mehr als real: Es ist notwendig, das verworfene System schnell zu füllen - und der Druck auf der Wasserfront wird bald 30 und mehr kg / cm2 erreichen;
  • Stahlrohre (schwarz und galvanisch verzinkt) mit Gewindefittings sind nicht rostfrei durch mechanische Festigkeit, aber viel schwieriger zu installieren. Schwarze Rohre erfordern die Verwendung von Schweißen, Verzinken - Schneiden einer großen Anzahl von Gewinden mit der Herstellung von Abzweigrohren und Bohrern mit minimalen Toleranzen.

Die Montage auf Gewinde ist eine sehr mühsame Aufgabe.

Die Lebensdauer von schwarzem Stahl ist nicht mit Edelstahl vergleichbar, da dieser korrosionsanfällig ist. Die ersten Lecks an Stahlrohrleitungen zu den Heizkörpern, die ich in 10 bis 12 Jahren gesehen habe, nachdem die Häuser in Betrieb genommen wurden.
Die Korrosion wird dramatisch beschleunigt, wenn das Heizsystem für den Sommer neu eingestellt wird: Feuchtigkeit und der Sauerstoffzugang führen dazu, dass Rohre bei Schockraten rosten.

Vergleich eines Edelstahls mit einem gewöhnlichen Stahlrohr.

Ein wichtiger Punkt: Die Festigkeit und Hitzebeständigkeit von Well-Edelstahl wird nur in Zentralheizungssystemen gefragt sein. In autonomen Kreisen sind alle Parameter vollständig unter der Kontrolle des Eigentümers, so dass die Besitzer von Hütten mit billigeren Materialien tun können.

Montage

Hier ist eine Anleitung für die Installation von Edelstahl-Wellpappe, mit freundlicher Genehmigung der Rohrhersteller.

Montage von Armaturen

Montage der Fitting-Verbindung.

  • Das Rohr wird von einem Rohrschneider geschnitten. In seiner Abwesenheit können Sie eine Schleifmaschine mit einem Kreis um das Metall verwenden. Vergessen Sie nicht, die restlichen Grate im Rohr zu entfernen.

Rohrschneider für rostfreies Rohr.

  • Das Rohr wird mit einer geschwächten Mutter mit spürbarem Widerstand bis zum Anschlag in die Armatur eingeführt;
  • Die Mutter wird mit mäßigem Kraftaufwand mit einem Johannisbrot-, Verstell- oder Gasschlüssel festgezogen. Daher ist es notwendig, den Körper des Fittings zu halten, so dass er den nächsten Abschnitt der Pipeline nicht drehen oder zerknittern kann.

Das Verfahren zum Montieren der Verbindung.

Wellrohr aus korrosionsbeständigem Stahl wird zur Entfernung des Heizkörpers verwendet.

Dichtung

Oben erwähnte ich, dass die Flexibilität des Rohres es mit einer minimalen Neigung festmachen lässt. Die Firma Lavita im technischen Pass zu ihren Produkten gibt spezifische Werte. Bei der horizontalen Verlegung müssen die folgenden Abstände zwischen den Clips eingehalten werden:

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr