Wie man Wasserrohre durch elektrisches Schweißen schweißt

Der normale Betrieb und die Haltbarkeit von Stahlwasserrohren hängt direkt davon ab, wie fest und hermetisch ihre Verbindungen hergestellt wurden. Sie müssen hohen Drücken standhalten, resistent gegen aggressive Wasserinhaltsstoffe sein und einfach zu installieren sein. Dies kann durch Schweißen von Wasserrohren mit Elektroschweißen gewährleistet werden. Was diese Arbeit darstellt und wie man es selbst macht, wird dieser Artikel erzählen.

Arten von Schweißarbeiten

Das Wesen des Schweißprozesses ist wie folgt: Das Metall wird erhitzt, wodurch es schmilzt und sich verformt. Zu dieser Zeit tritt das gegenseitige Eindringen der Metallmoleküle zwischen den Kanten der zwei Verbindungsprodukte auf. Die so gebildeten neuen Bindungen tragen zur Festigkeit des Gelenks bei.

Abhängig von der Art der Arbeit kann das Schweißen sein:

  1. Thermisch. Das Zusammenfügen von Teilen erfolgt nach dem Schmelzverfahren - mit Lichtbogen, Laser usw.
  2. Thermomechanisch. Die Schweißnaht wird durch einen magnetisch gesteuerten Bogen (Stoßverbindung) hergestellt.
  3. Mechanisch. Die Strukturen sind durch Reibung oder Explosion verbunden.

An der Erwärmung des Metalls sind verschiedene Elemente beteiligt, deren Art das Schweißen, ob Lichtbogen-, Gas-, Laser- oder Plasmaschweißen, beeinflusst.

Die Teile werden manuell, mechanisch oder automatisch verbunden. Die manuelle Arbeit in Unternehmen beträgt nicht weniger als 20-30%, bei der Installation von Heizung und Wasserversorgung in Wohngebäuden steigt der Anteil stark.

Eigenschaften des Schweißens von Wasserrohren

Zu Hause wird Elektrodenschweißen verwendet, das mit Einfachheit und Zugänglichkeit anzieht. Bei dieser Art der Verbindung ist es nicht wichtig, wo sich die Rohre befinden. Die Energiequelle ist hier ein Lichtbogen, der von einer Elektrode getragen wird.

Elektrische Haushaltsschweißmaschinen zeichnen sich durch geringe Leistung und geringe Abmessungen aus. Für ihre Verbindung ist eine einphasige Verdrahtung ausreichend. Dazu gehören:

  • Schweißtransformator. Es wandelt den Wechselstrom des Netzes in einen Gleichstrom des Schweißprozesses um. Der Hauptnachteil einer leicht zu handhabenden Vorrichtung ist mit einer unvollständigen Stabilität des Lichtbogens verbunden.
  • Strecker. Bietet mehr Stabilität des Lichtbogens.
  • Wechselrichter. Das Gerät ist leicht und enthält ein Wechselrichtermodul, das Wechselstrom in Gleichstrom umwandelt, was zu einer qualitativen Schweißnaht führt.

Elektroden, die beim elektrischen Schweißen verwendet werden, schmelzen und schmelzen nicht.

Die ersten im Prozess des Schweißens liefern das Material, das für die Bildung einer Naht notwendig ist. Anfängern wird empfohlen, feste Elektroden mit einer Schmelzbeschichtung zu verwenden.

Zur Notiz! Das Schweißverfahren, die Art der verwendeten Schweißmaschine und der Durchmesser der Elektroden werden durch die Eigenschaften der Rohrleitung beeinflusst - die Zusammensetzung des Materials, die Wanddicke, der Durchmesser des Rohrs und dergleichen.

Bei der Verlegung von Hauptleitungen sind Elektroden mit einem Durchmesser von 3 mm zu verwenden. Sie schweißen Produkte mit einer Wandstärke von bis zu 5 mm. Bei einer größeren Dicke der Teile oder der Bildung einer mehrschichtigen Naht erhöht sich der Durchmesser der Elektroden auf 4-5 mm.

Schweißnähte heißen je nach Schweißort und Art der Ausführung:

  • niedriger - am einfachsten durchzuführen;
  • horizontal - sind entlang des Umfangs gemacht;
  • vertikal - das Rohr ist mitgeschweißt;
  • Decke - erfordern professionelle Leistungsfähigkeiten.

Die Art der Naht hängt von der Position der zu verbindenden Elemente ab. Manchmal wird es mehrmals auferlegt. Zum Beispiel werden bei einer Rohrdicke von 6 mm zwei Nähte hergestellt.

Jetzt wenden wir uns der Frage zu, wie man Wasserrohre mit Elektroschweißen schweißt.

Phasen des elektrischen Schweißens

Zuerst werden die Rohre gereinigt (besondere Aufmerksamkeit wird der inneren Oberfläche geschenkt). Wenn die Kanten uneben sind, werden ihre Enden abgeschnitten, und dann werden sie von innen und außen auf eine Breite von mindestens 1 cm zu einem metallischen Glanz gereinigt.

Beachten Sie! Die Kanten von Rohren mit großem Durchmesser oder mit dicken Wänden müssen vorher mindestens 0,75 cm breit sein, so dass Sie das Auftreten von Löschstrukturen bemerken.

Die Reihenfolge der Aktionen für das Schweißen ist wie folgt:

  1. Setzen Sie die Elektrode in den Gerätehalter ein und klicken Sie dann auf den Metallschaft, um die Stromversorgung zu aktivieren. Seine Stärke hängt von der Dicke der Wände der Struktur ab.
  2. Sobald der Lichtbogen erscheint, halten Sie die Elektrode in einem Abstand von 3-5 mm vom Gelenk. Der optimale Neigungswinkel der Stange zur bearbeiteten Ebene beträgt 70 Grad.
  3. Tragen Sie die Naht nicht mit glatten Bewegungen auf, sondern vibrieren Sie und verteilen Sie das Metall auf beiden Seiten durch das Gelenk. Die Bewegungsbahn kann unterschiedlich sein - Halbmond, Zickzack. Als Ergebnis erscheint eine enge, dichte Walze an der Kreuzung.
  4. Wenn die Naht abgekühlt ist, klopfen Sie die Schlacke mit einem Hammer ab. Wenn die Wände dick sind, machen Sie eine zweite und dritte Naht, aber vergessen Sie vor jeder neuen Schicht nicht, die Schlacke zu entfernen.
  5. Wenn die Dicke des Rohres mehr als 8 mm beträgt, kochen Sie die erste Naht in zwei Stufen. Um dies zu tun, zerlege den Kreis in Abschnitte, schweiße sie nacheinander und verbinde in der zweiten Stufe die verbleibenden Fragmente. Am Ende eine solide Naht entlang des gesamten Umfangs machen.

Videoanleitung zum Schweißen von Stahlrohren

Wegen der Gefahr werden Schweißarbeiten unter Einhaltung der Sicherheitsvorschriften ausgeführt. Wenn Sie Angst haben, mit Feuer zu arbeiten, lernen Sie, wie man ohne Schweißen in eine Wasserleitung stürzt. Wenn Sie möchten, können Sie eine Wasserversorgung zu Hause ohne Hilfe machen. Lass dir alles Gute tun!

Wie man eine Wasserleitung mit Elektroschweißen schweißt

Die Beseitigung der Ursachen von Verkehrsunfällen erfordert manchmal schnelle Lösungen, um ernsthafte Bedrohungen für Baustrukturen und irreversiblen Verlust von Sachwerten zu vermeiden. Hauptsache nicht das Leben und die Gesundheit von Menschen gefährden. In einigen Fällen ist eine Abschaltung der Wasserversorgung nicht möglich. Eine Notfallreparatur der Pipeline ist bei dem Arbeitsdruck des Netzwerks erforderlich.

Arten von Schweißrohren mit Wasser

Der Anteil von Rohrleitungen mit Gewindeanschluss ist unbedeutend. In den meisten Fällen sind die Verbindungen der Metallelemente der Route geschweißt. Manchmal gibt es unvorhergesehene Unfälle, die mit Installationsfehlern, einer kritischen äußeren Belastung der Rohre, verbunden sind. Es gibt Lecks, Risse.

Wenn der zu reparierende Bereich aus einem Kunststoffrohr besteht, kann der Unfall entweder durch eine Klemme oder nach einer vollständigen Unterbrechung der Wasserzufuhr beseitigt werden. Die Temperatur, die erforderlich ist, um die Polymerelemente zu verschweißen, ist schädlich für den Weg, auf dem Wasser unter Druck steht. Polypropylen wird bei 95-130 ° C plastisch und das Schweißen wird bei höheren Werten durchgeführt. Die elektrische Kopplung hat einen Betriebstemperaturbereich von 250 bis 300 ° C.

Metallrohre können repariert werden. Ein qualifizierter Schweißer verfügt über die notwendige Erfahrung, um ein Rohr mit Wasser unter Betriebsdruck richtig zu brühen. Beseitigen Sie Lecks auf folgende Weise:

  • Das Lichtbogenschweißen ist der beste Weg, den Unfall zu vermeiden.
  • Gasschweißen - Sie benötigen einen Generator und einen Zylinder mit Sauerstoff. Es ist sehr schwierig, ein Metall in einem Rohr mit Wasser zu erhitzen, so dass in einigen Fällen diese Methode aufgegeben werden muss;
  • Kaltschweißen - das Prinzip der Abdichtung eines Lecks beruht auf der Aushärtung von weichen Wirkstoffen unter Einfluss von kleinen Temperaturen, Luft oder nach der notwendigen Zeit. Kaltschweißen ist für Rohre mit heißem und kaltem Wasser geeignet.

Elektroschweißen ist die am meisten akzeptierte Option für die Qualitätsreparatur eines Rohres mit Wasser. Moderne Maschinen sind bei Hausherren beliebt. Beim Bau von Hauptrohrleitungen ist eine halbautomatische Maschine weit verbreitet, besser ist es, ein kompaktes manuelles Lichtbogengerät für selbständiges Arbeiten zu kaufen. Schweißinverter ist erschwinglich, elementare Operationen können von jedem durchgeführt werden.

In Notfällen können Sie als Notmaßnahme ein selbst gefertigtes Joch herstellen, ein Set zum Kaltschweißen verwenden. Danach sollten in naher Zukunft größere Reparaturen durchgeführt werden.

Eigenschaften des Schweißens einer Wasserleitung

Für eine starke zuverlässige Verbindung sollte ein Spalt von 1-2 mm gelassen werden, dann bildet das geschmolzene Metall eine Naht mit einem Rückfluss, wobei die Rohrkanten gleichmäßig auf molekularer Ebene miteinander verbunden sind. Ein Abstand von weniger als 1 mm mit dieser Qualität ist schwieriger zu verbinden. Die Pipeline wird zuerst gesammelt, dann wird Wasser angeschlossen. Separate Elemente des Systems werden durch spezielle Ausrüstung auf die Zuverlässigkeit der Crimpung unter erhöhtem Druck überprüft.

Das Schweißen der Hauptrohrleitungen erfolgt mit Lichtbogengeräten. Die Methode garantiert die geforderte Lebensdauer, wenn die technologischen Bedingungen erfüllt sind. Rohrleitungsdurchmesser von weniger als 50 mm in der Hausverkabelung werden oft von Gasgeräten hergestellt. Bei begrenzten Platzverhältnissen und mangelnder Qualifikation von Performern, die die Fähigkeiten eines elektrischen Schweißers besitzen, erweist sich diese Methode als vorzuziehen.

Bei der Reparatur wird auch häufiger Gasschweißen eingesetzt. Wenn die Wasserzufuhr jedoch nicht abgeschaltet werden kann, wird das Verfahren nicht verwendet. Die Temperatur des geschweißten Bereichs hat keine Zeit, um die erforderlichen Werte zu erreichen. Wasser kühlt das Metall, eine zuverlässige Verbindung funktioniert nicht. Die einzige Möglichkeit bei dieser Methode, ohne den Hauptvorlauf zu trennen - wenn sich ein interner Absperrhahn oberhalb der Leckstelle befindet, der es ermöglicht, in diesem Bereich Druck abzulassen. Wenn das Design des Systems die Bildung eines Luftkorkens ermöglicht, besteht die Möglichkeit, die Fistel gut zu verschweißen.

Der Hauptunterschied zwischen Gas- und Lichtbogengeräten besteht darin, dass im zweiten Fall das Metall nicht erhitzt werden muss. Er nimmt im Bruchteil einer Sekunde die richtige Temperatur.

Gefahr ist heißer Dampf, dessen Freisetzung zu Verbrennungen führen kann. Es wird nicht empfohlen, ein Rohr mit heißem Wasser durch Elektroschweißen zu verschweißen. Im Falle eines Durchbruchs können die Konsequenzen kritisch sein. Die Arbeiten werden in einer Maske, Handschuhen, Overalls ausgeführt. Hohe Luftfeuchtigkeit ist aufgrund der Gefahr eines Stromschlags gefährlich. Bei der Durchführung von Arbeiten müssen Sicherheitsvorkehrungen beim Anschluss an das Netzwerk und beim Verlegen der Kabel beachtet werden.

Reparatur von Lecks durch Kaltverschweißung

Auf dem Markt und in Fachgeschäften werden Reparatur-Kits für den Heim- und professionellen Gebrauch verkauft. Die chemische Zusammensetzung dieser Medikamente unterscheidet sich voneinander, aber ein charakteristisches Merkmal ist die Fähigkeit, ohne den Einsatz zusätzlicher Ausrüstung einzufrieren. Die plastische Masse wird vor Gebrauch zusammen mit dem Härter geknetet und dann auf die Fistel in der Tube aufgetragen. Alle Arbeiten werden in Gummihandschuhen ausgeführt. In einem weichen Zustand können kalte Schweißsubstanzen für die Haut schädlich sein.

Wenn Lecks in einem System mit Wasser repariert werden, tritt ein ernstes Problem auf. Die Elastizität der Masse macht es nicht möglich, ihre spezifizierte Zeit an der gewünschten Stelle zu überstehen. Ein Rinnsal von Wasser dringt in die weiche Zusammensetzung ein, bevor sie aushärtet. In diesem Fall ist die Möglichkeit einer zusätzlichen Verstärkung in Form einer temporären Bandage oder Klammer möglich. Nach der Vorbereitung der notwendigen Masse der Zubereitung wird diese zwischen dem Rohr und dem Verstärkungselement für die Zeit der Härtung eingeklemmt. Sie können die Fabrik, hausgemachte Klemme und Dichtung, Kaltschweißen Befestigung verwenden. Kaltschweißen für Haushaltswasserleitungen unter Druck erfordert extreme Genauigkeit und Genauigkeit.

Die Empfehlungen der Hersteller der Produkte garantieren die Beseitigung von Rissen und Lücken in den Rohren bei unterbrochener Wasserzufuhr, so dass besondere Sorgfalt, Aufmerksamkeit und Genauigkeit bei Arbeiten auf der Baustelle mit Betriebsdruck erforderlich sind. Die Anleitung zeigt die Aushärtezeit. Es ist notwendig, es rigoros aufrechtzuerhalten. Die Polymerisation erfolgt von 10 Minuten bis zu einer Stunde.

Es wird nicht empfohlen, Wasser nach 8-24 Stunden je nach Art des Kaltschweißens anzuschließen. Mit einer provisorischen Klemme kann es nach der Polymerisation nicht entfernt werden. Die vom Hersteller empfohlene Gesamtzeit muss eingehalten werden.

Merkmale des manuellen Lichtbogenschweißens von Rohren mit Wasser

Zufriedenstellende Arbeit kann nur klar die Aufgabe verstanden werden. Zuallererst ist es notwendig, den beschädigten Bereich zu inspizieren. Die Gefahr der Leckage wird durch mehr geschweißte Rohre als durch gezogene Analoge beeinträchtigt. An der Verbindungsstelle des Gelenkes bildet sich eine Fistel in Form eines Risses. Um die Art des Schadens zu bestimmen, wird empfohlen, die Haut durch diesen Bereich zu führen. Es wird sichtbar der Ort der Fistel, ihre Größe, Form.

Besondere Schwierigkeit in der Arbeit entsteht, wenn die Reparatur an einem schwer zugänglichen Ort durchgeführt werden muss. Erfordert Fähigkeiten, Kenntnisse spezieller Schweißtechnologien. Erfahrene Meister benutzen die Arbeit des Spiegels und der Elektrode, die in einem leichten Winkel gebogen ist. Ein Spezialist kann zwischen geschmolzenem Metall und geformter Schlacke unterscheiden. Ein unerfahrener Darsteller mag die Nuancen nicht bemerken, und die Qualität der Naht ist für einen Langzeitbetrieb nicht ausreichend. Solche Reparaturen werden ein oder zwei Jahre dauern, dann wird das Rohr undicht. Vertrauen Arbeit ist besser als ein Spezialist.

Rohrschweißen wird als eine komplexe Operation betrachtet. Die Qualifikationen eines Meisters, der nur mit strukturellen Bauprodukten gearbeitet hat, reichen möglicherweise nicht aus. Bei Wasserdruck ist die Bedienung kompliziert. Es wird dringend empfohlen, die Veranstaltung als vorübergehende Maßnahme durchzuführen.

GOST bietet kein Schweißen unter Druck. Die Operation setzt eine Notfallbeseitigung des Unfalls voraus. Bei der ersten Gelegenheit, die Wasserversorgung abzusperren, ist es notwendig, größere Reparaturen durchzuführen und die beschädigte Stelle zu ersetzen.

Was ist besser Schweißen von Wasserrohren - Arten und Merkmale des Schweißens

Alle Rohrleitungsarmaturen können miteinander verschweißt werden. Diese Befestigung gilt als eine der zuverlässigsten und erfordert keine zusätzlichen Vorrichtungen. Das Schweißen von Wasserrohren ist eine klare Bestätigung dessen, was oben gesagt wurde.

Arten von Schweißen

Der technologische Prozess des Schweißens der Komponenten von Rohrleitungsventilen kann sein:

  • thermisch;
  • thermomechanisch;
  • mechanisch;
  • elektromechanisch.

Das thermische Schweißen, das tatsächlich das Schmelzen darstellt, wird wiederum klassifiziert als:

  • Laser;
  • Elektronenstrahl-Lichtbogen;
  • Gas;
  • Plasma usw.

Aufgrund des magnetisch gesteuerten Lichtbogens ist es möglich, thermomechanisches Schweißen durchzuführen. Letzteres kann ein Butt-Kontakt sein.

Eigenschaften des Schweißens von Wasserrohren

Der mechanische Schweißvorgang kann durch Reibung und Explosion erfolgen.

Je nach Kategorie des Spediteurs werden die Schweißverfahren nach ihrem Typ klassifiziert:

Je nach den Anforderungen der Herstellung einer Verbindung kann Schweißen erfolgen:

Schützen Sie die Schweißzone mit:

Der Schweißprozess ist ständig automatisiert und mechanisiert, daher wird er klassifiziert als:

  • Handbuch;
  • automatisiert;
  • mechanisiert;
  • Roboter.

Schweißarbeiten

Wenn Sie Produkte aus Edelstahl verbinden, ist es besser, eine Lichtbogenmethode zu verwenden. Beim Schweißen eines Rohres mit Wasser, das Teil einer gemeinsamen Eisenbahn ist, greifen Experten in 60 Prozent der Fälle auf eine automatische Lichtbogenversion unter dem Flussmittel zurück.

Wenn aus irgendeinem Grund die mechanische Methode nicht akzeptabel ist, ist es besser, die Produkte mit einem manuellen Lichtbogen zu schweißen. Dann kann die Naht alle möglichen Positionen im Raum einnehmen: sei vertikal, niedriger, Decke. Bei einem mechanischen oder automatisierten Schweißverfahren bewegen sich die Elektroden entlang des Ausrichtungskreises. Ihre Geschwindigkeit erreicht 8-20 m / h, mit der manuellen Version - 20-60 m / h.

Wenn Gasschutz vorhanden ist, können Sie Folgendes verwenden:

  • aktive und inerte Gase;
  • ihre gleichzeitige Mischung.

In dieser Situation kann die Elektrode entweder ein schmelzendes oder ein nicht schmelzendes Werkzeug sein.

Zum Lichtbogenverfahren mit Gasschutz wird zurückgegriffen, wenn die Wasserrohrarmaturen in verschiedenen Positionen zusammengefügt werden.

Kantenverarbeitung

Vor dem Kochen von Heizungsrohren müssen diese auf Qualitätszertifikate, die Einhaltung der Spezifikationen und des Installationsprojekts überprüft werden. Es ist sorgfältig zu prüfen, ob sich die Kanten der Anschlussstücke der Rohrleitung in Form und Größe unterscheiden. Wenn nicht, müssen diese Eigenschaften durch zusätzliche Bearbeitung erreicht werden.

Zu diesem Zweck ist es möglich, durch kleine Rohre mit fascasnimateli, torschatel'nikami, Rohrschneider oder Schleifmaschinen zu gehen. Wenn der Durchmesser des Rohrprodukts groß ist, ist es besser Wasserstrahlschneiden, Fräsen oder Schleifen zu verwenden.

Mit einer obligatorischen Überlappung oder Einfügung der Spulen können thermische Schweißverfahren verwendet werden, zum Beispiel:

  • Lichtbogenschneiden, gefolgt von Polieren des Produkts um nicht mehr als einen halben Millimeter;
  • Gas-Sauerstoff mit Weiterverarbeitung von Kanten mit einem Schleifmittel;
  • Schneiden und Fugenhobeln mit speziellen Elektroden ohne Bearbeitung;
  • Luft-Plasma-Schneiden mit einer Verarbeitung von nicht mehr als einem Millimeter.

Besondere Aufmerksamkeit sollte der obligatorischen Reinigung von Rohren vor dem Einbau von Ablagerungen und der weiteren Bearbeitung der Kanten und der angrenzenden Ebene bis zu zehn Millimetern gewidmet werden.

Vorwärmung der Rohre

Dank der Anwärmphase ist es möglich, während des Schweißens eine korrekte Wärmeregulierung zu erreichen. Gleichzeitig steht die Abkühlgeschwindigkeit von Metallprodukten mit den Eigenschaften der Schweißnaht bei einer Temperatur von 500-800 ° C in Wechselbeziehung.

Wenn am Ende des Schweißprozesses das Rohrmaterial schnell abkühlt, wird eine ausreichend starke, aber keine plastische Struktur erhalten.

Falls gewünscht, können Sie die Abkühlgeschwindigkeit der Kanten ändern, aber dies erfordert:

  • Korrektur ihrer Anfangstemperatur;
  • Heizung;
  • unter Berücksichtigung der Dicke der Wände der Komponenten der Wasserversorgung.

Mit der anfänglichen Erwärmung werden komfortable Bedingungen für eine aktive Evakuierung aus der Schweißzone und der Verbindung des Diffusionswasserstoffs geschaffen, und das Produkt ist besser vor dem Auftreten von Rissen geschützt.

Wenn die korrekte Temperatur der Anfangsheizung korrekt bestimmt wird, sollten besondere Parameter beachtet werden wie:

  • Struktur des Materials;
  • Wandstärke;
  • Außentemperatur;
  • eine Art Elektrodenbeschichtung.

Die Erwärmung und Aufrechterhaltung einer stabilen Temperatur an der Stelle der Schweißverbindung wird durch Gas- oder Elektroheizungen gewährleistet. Der Ort der Erwärmung wird als Produktbereich bezeichnet, der ungefähr 75 mm von der Verbindung in jeder Richtung entfernt ist.

Manuelles Lichtbogenschweißen

Um zu verstehen, wie man ein Rohr mit Wasser macht, ist es besser, eine manuelle Lichtbogenmethode zu verwenden. Während dieses Prozesses sind einige Abschnitte ausgerichtet ist oder eine einzelne Pipeline-Ventil bildet, können die verschiedenen Barrieren passieren, Lap Krananordnungen Gelenke, Spulen, Biegungen, etc..

Die Wahl der Anzahl der Elektroden hängt direkt von der Vielfalt der Instrumente selbst und dem Volumen des zu schmelzenden Metalls ab. Auch die technologischen Nuancen des manuellen Lichtbogenschweißens hängen vom Material der zu fügenden Fittings ab.

Vor dem Verfahren müssen Sie die Betriebsvorschriften und die Stahlsorte festlegen, um die richtigen Materialien zu wählen. Dann treffen Sie eine kompetente Auswahl an Ausrüstung, Methoden und planen Sie weitere Maßnahmen. Oft hängen die Größe des Querschnitts und die Wanddicke direkt von diesen Parametern ab.

Schweißen von Rohren mit Wasser

In dieser Situation sind drei Optionen akzeptabel, direkt abhängig vom Typ der Elektroden, die sein können:

Schweißarbeiten können unter gleichzeitiger Verwendung von zwei Arten von Elektroden durchgeführt werden: die erste - Gasschutzart, die an der Wurzel der Verbindung und in der heißen Passage passieren muss; zweitens - mit einer Beschichtung - zum Verblenden und Abfüllen von Produkten.

Wenn Schweißarbeiten unter Verwendung von Gasschutzelektroden ausgeführt werden, gibt es keine vibrationsartigen Bewegungen und die Kante des Schweißwerkzeugs ruht auf den Kanten des Rohrprodukts. Die Arbeit wird bei einer Spannung von 75 V durchgeführt.

Wenn der Elektrodendurchmesser 3,25 mm ist, dann kann der Strom 110 Ampere sein, wenn 4 mm, dann 120 Ampere in einer halb-vertikalen Position und 160 Ampere in dem unteren. In anderen Fällen kann der Strom von 100 bis 140 Ampere variieren. Die Schweißgeschwindigkeit variiert von 16 bis 22 m / h.

Das Schweißen mit einer beschichteten Elektrode erfolgt im Gegensatz zur ersten Variante mit oszillierenden Bewegungen von unten nach oben. Die Größe der Amplitude hängt von der Breite des Nahtabstandes ab. Wenn mehrere Schweißarbeiten gleichzeitig an verschiedenen Standorten durchgeführt werden müssen, verwenden mehrere Spezialisten die Flow-sezierte Methode. Bei großen Rohrprodukten können Schweißarbeiten auch von vier Arbeitern durchgeführt werden. Wenn es nur ein paar Leute gibt, ist es besser, vielseitige Aktionen von unten nach oben durchzuführen. Dann wird jede nächste Schicht um ungefähr 50 bis 60 Millimeter vom Boden der Ausrüstung versetzt.

Unter Berücksichtigung all unserer Empfehlungen werden Sie verstehen, wie Sie die Heizungsrohre richtig beheizen und der Prozess selbst wird nicht schwierig sein.

Tipps zum Schweißen von Elektroschweißrohren von Profis

Die grundlegendste Arbeit beim Bau eines Hauses ist die Kommunikation. Wenn es um Heizung und Wasserversorgung geht, ist es aus Gründen der Zuverlässigkeit besser, alle Arbeiten selbst zu erledigen - sorgfältig und ohne Eile. Durch das Beherrschen des Verfahrens und das Wissen, wie Rohre mit Elektroschweißen geschweißt werden, können ernsthafte finanzielle Kosten und mögliche Kosten vermieden werden, wenn die Arbeit von dem eingeladenen Mitarbeiter schlecht ausgeführt wurde.

Ausrüstung und Materialien

Um das manuelle Lichtbogenschweißen mit eigenen Händen durchzuführen, müssen Sie:

  • Schweißvorrichtung. Das Kit sollte zwei Drähte mit verschiedenen Spitzen haben.
  • Schutzmittel.
  1. Maske;
  2. Fäustlinge oder Handschuhe;
  3. Schutzoverall (Jacke mit langen Ärmeln, Hosen);
  4. Ein Stück Planen, um in der Nähe befindliche Gegenstände vor Schäden zu schützen.
  • Elektroden als Verbrauchsmaterialien (Marke in Übereinstimmung mit dem Durchmesser der Rohre und der Qualität des Metalls).
  • Anpassung oder Hammer, um Schlacke und Schuppen von der fertigen Naht zu entfernen.
  • Verschiedene Arten von Verbindungselementen (Schraubstock, Klemmen usw.).

Auswahl der Schweißmaschine

Wenn Sie sich bei der Auswahl eines Schweißers nicht auf bestimmte Marken und Modelle beschränken, müssen Sie auf die wichtigsten Merkmale und Parameter achten. Was bedeutet das?

Für die Durchführung dieser Arbeiten schlagen wir Transformatoren und Wechselrichter vor. Der Unterschied in Preis, Größe, Gewicht.

Ein charakteristisches und positives Merkmal der Inverter-Ausrüstung ist die Nuance, dass, wenn die Spannung instabil ist, unter 220 V, oder bei Tropfen "nicht absackt". Außerdem sollten Sie auf die Parameter achten:

  • Schweißstrom. Je höher der maximale Strom ist, desto größer kann der Durchmesser der Elektrode verwendet werden, und dies beeinflusst die Größe und Tiefe der Naht.
  • Arbeitszyklus. Inverter-Modell zu einem langen und qualitativ hochwertigen Funktionieren, benötigen Sie nach einer kurzen Zeit der Arbeit eine kurze Pause (einfach). Das Verhältnis dieser Intervalle ist der Arbeitszyklus.

Die prozentualen Anteile in den Pässen zum Gerät können zwei Standards sein: 5 Minuten und 10 Minuten.

Wie wird das entschlüsselt?

Beispiel 1. In einem 10-Minuten-Zyklus von 50% - es sollte verstanden werden, dass dies eine 5-Minuten-Arbeit und 5 Minuten Ausfallzeit ist.

Beispiel 2. In einem 5-Minuten-Zyklus bedeutet 60% 3 Minuten Arbeit und 5 Minuten Ruhezeit.

Der Zyklus kann bei verschiedenen Strömen unterschiedlich sein, dies muss auch berücksichtigt werden, dh je niedriger der Strom ist, desto länger kann er arbeiten und weniger ruhen.

Nach ein wenig Übung passen Sie sich selbst schon an, um den Zyklus auf Grund der technischen Eigenschaften des gekauften Gerätes anzupassen.

  • Ein weiterer Aspekt, der indirekt über die Zuverlässigkeit der Ausrüstung spricht. Wenn die Garantiezeit mehr als ein Jahr beträgt, sagen wir 3, dann dauert das Gerät natürlich länger als das, das nur für 6 Monate betriebsbereit ist.

Schweißen, Schritt-für-Schritt-Aktionen

Der thermische Prozess, der während des elektrischen Schweißens auftritt, verbindet die Teile mit einer starken Naht, die bessere mechanische Eigenschaften als das Gasschweißen aufweist.

Also, wie lernt man kochen? Wenn das Rohr an einem zugänglichen Ort und mit der Fähigkeit zum Drehen vorhanden ist, sind zwei Rohrstücke, die Ende an Ende sind, durch einen oder drei Punkte des Elektroschweißens verbunden. Dann:

  1. Kontinuierlich (wenn Sie sich drehen können);
  2. mit einer Ablösung von unten, wenn die unbequeme Position des Rohres und es unmöglich ist zu rotieren, wird eine Naht gemacht.

Das Schweißen erfolgt in zwei Durchgängen. Zuerst wird die "Wurzel" eingefüllt - die erste Naht, die die gleiche Rohrverbindung schließt (2-3 mm), dann werden überschüssige Ablagerungen und Schuppen abgekratzt und eine zweite Naht hergestellt und dann wird sie gereinigt.

Die allgemeine Anweisung des gesamten Prozesses ist wie folgt.

  • Vor dem Beginn der Arbeit ist in einer komfortablen stabilen Position tätig. Der Raum sollte eine gute Beleuchtung haben.
  • Klicken Sie, um den Lichtbogen zu zünden, wenn nicht beleuchtet, erhöhen Sie leicht die Stromstärke.
  • Bewegen Sie die Elektrode an den Anfang der Schweißnaht und starten Sie das Schweiß- "Bad", wobei Sie die Lichtbogenstrecke konstant halten.
  • Wenn ein ausreichend großer Strom installiert wird, folgt das Streckmetall der Wärme.

Es ist jedoch notwendig, dies sorgfältig zu tun, da mit zunehmendem Parameter das "Bad" tiefer eindringt und sich ausbreitet, was gut ist. Aber wenn du es mit der Strömung übertreibst, wird das Metall genug schmelzen, um zu sprudeln, und du kannst es nicht kontrollieren und eine Naht machen.

  • Überprüfen Sie beim Schweißen, ob die Kanten gefüllt sind und keine Schnitte vorhanden sind. Bei einem kleinen Strom ist das "Bad" gleich dem Umriss der Elektrode, wenn der Strom größer ist, dann helfen die Bewegungen entlang des Kreises oder von Seite zu Seite beim Bilden der Schweißnaht.

Es ist notwendig, die Qualität der Schweißung direkt während der Ausführung der Arbeiten zu überwachen, wobei auf die Ränder des "Bades" zu achten ist, so lange die Füllung gleichmäßig ist.

  • Setzen Sie einen Punkt und lassen Sie etwas Metall zurück.
  • Lösche den Lichtbogen an der Nahtstelle.

Richtig und machen genau die Nähte gezogen werden können, wäre es wünschen, aber es ist einfacher und schneller als Sie alle Schritte meistern können, wenn Sie jemals einen Teilnehmer aus dem Prozess der elektrischen oder war als Assistent gesehen habe.

Wasserversorgung

Bevor Sie direkt zum elektrischen Schweißen übergehen, müssen Sie ein Schema für die Zukunft der Wasserversorgung mit dem Ort aller Kommunikation vorbereiten. Ein solches Layout macht die Verdrahtung optimal und gut vorbereitet für eine hochwertige Rohrverbindung mit einer Schweißmaschine.

Das muss beachtet werden.

  • Der Warmwasserstand geht nach rechts, der kalte nach links (mit der vertikalen Anordnung). In horizontaler Lage verlaufen die Rohre parallel - die Warmwasserleitung geht über die kalte.
  • Es muss notwendigerweise eine leichte Vorspannung vorhanden sein, die, wenn nötig, Wasser aus den Rohren entfernt. Die Steigung ist auf den Steig- oder Wassereintrittspunkt gerichtet.
  • Der Abstand zwischen den Steigrohren und den Rohren und der Wand muss eingehalten werden.

Schweißschutz

Wie schweißte man Wasserrohre mit Elektroschweißen?

Der Anfang wird vom unteren Mittelpunkt des Rohres aus gemacht. Damit der Deckenschweißstich glatt und von guter Qualität ist, steht die Elektrode senkrecht zur Schweißstelle. Von unten nach oben und symmetrisch nach oben, auf die gleiche Weise.

Die vertikale Naht kann Punkt für Punkt erfolgen, die Elektrode befindet sich schräg nach oben.

Der horizontale Abschnitt der Wasserleitung ist am bequemsten und einfachsten, um Schweißarbeiten durchzuführen. Aber wie bei allen anderen müssen wir sorgfältig aufpassen, dass kein Metall verbrennt.

Es gibt Situationen, in denen an einem Rohr in der Nähe der Wand geschweißt werden sollte. In diesem Fall wird ein Loch in das Rohr geschnitten, um eine Naht entlang der Innenwand zu bilden, und dann wird es bearbeitet und eine Naht wird auf dem Rest der Verbindung hergestellt. Auch an schwer einsehbaren Stellen, so dass der Prozess nicht blind durchgeführt wird, wird ein gewöhnlicher Spiegel verwendet, der das unsichtbare Rohrstück "zeigt" und das Elektrowagen durch Reflexion erfolgt.

Hitze im Haus

Zusätzlich zu Wasser wird Elektroschweißen bei der Installation einer Heizungsanlage sowohl als Privathaus als auch bei der Installation einer individuellen Heizung in einem Wohnhochhaus verwendet. Allerdings noch häufiger im privaten Sektor. Von diesem werden wir fortfahren.

Jeder globale Prozess und Heizung - das ist ernst und schwierig, Sie müssen mit dem Training beginnen. Das ganze Schema der Heizungsrohrleitung ist geplant, der Standort des Kessels, die Driften, Fugen, Falten, die Rohre durch die Räume durch die Wände usw.

Wie man Heizungsrohre mit Elektroschweißen kocht? Der schrittweise elektrische Schweißprozess ist oben beschrieben. Beim Anschluss von Heizungsrohren ist es jedoch nicht nur wichtig, dass hochwertige Schweißnähte hergestellt werden, sondern auch eine ordnungsgemäße Verdrahtung.

Der Prozess des Kochens der Pfeife

Um für den Schweißprozess eine Hölle nicht worden, sondern im Gegenteil, aufgrund vereinfachten Verdrahtungs Vernünftigkeit alle Nuancen (Zugänglichkeit Anschlussfuge zum Durchführen von Schweißoperationen, Komfort, minimale Anzahl von Kurven und verschiedenen zusätzlicher Ebben und so weiter.), Sollten Sie die folgenden Punkte.

  1. Das Heizsystem kann als Einkreis- oder Zweikreisschaltung ausgewählt werden, je nachdem, was Sie letztendlich erhalten möchten - nur Heizen oder sogar das Vorhandensein von heißem Wasser.
  2. Führen Sie eine Autobahn auf dem Dachboden oder entlang des Bodens entlang der Wände.
  3. Für den Fall, dass die Kommunikation auf dem Boden durchgeführt wird (und es ist am sparsamsten hinsichtlich der Ausgaben), bereiten Sie Löcher in der Wand vor, um Heizungsrohre durch die Räume zu verlegen.

Wenn alle oben beschriebenen Punkte berücksichtigt werden, kann direkt zum Rohrschweißprozess übergegangen werden.

  1. Zuerst werden alle Rohre entsprechend dem gewählten Layout verlegt.
  2. Dann können Sie mit dem Schweißen beginnen, indem Sie die Neigung (gesteuert von der Gebäudeebene) beobachten, die für das Hogging erforderlich ist.
  3. Zuerst werden die Verbindungen der Autobahn durchgeführt.
  4. In der Endphase erfolgt die "Bindung" des Kessels mit der Installation eines Ausgleichsbehälters und einer Pumpe.

Sicherheit zuallererst!

Sicherheitsregeln für das Schweißen sind in den entsprechenden GOST beschrieben, aber wer diese lange liest, wird unter Einhaltung aller gesetzlichen Formalitäten geschrieben. Und trotzdem. Der Prozess des elektrischen Schweißens ist sehr verantwortungsvoll und traumatisch, und deshalb kennen die Regeln und Vorschriften, die Gesundheit und Leben erhalten, notwendig sind! Hier sind die Grundvorschriften für TB.

  1. Die Technologie des elektrischen Schweißprozesses sollte für eine maximale Mechanisierung sorgen.
  2. Erforderlich! Das Vorhandensein von Absaugung in einem geschlossenen Raum oder zu Hause öffnen Fenster oder Fenster.
  3. Erforderlich! Das Vorhandensein von Erdung (komplett mit einer Schweißmaschine ist zwei Drähte einer von ihnen mit einer Spitze, die als "Boden" verwendet wird).
  4. Gute Beleuchtung des Raumes und der Bereiche, in denen die Pipeline geschweißt wird.
  5. Verbrauchsmaterialien (Elektroden) sollten der bevorstehenden Art der Arbeit entsprechen. Es wäre gut, schnell kühlende und füllende Elektroden (für den Heimgebrauch) zu kaufen.
  6. Wichtig! Verwendung von persönlicher Schutzausrüstung.

Schweißen von Wasserleitungen: Kunststoff, Polypropylen, Stahl, verzinkt

Der Schweißprozess wird als die bequemste und annehmbarste Methode zur Installation von Verstärkungsstrukturen für das Rohrleitungssystem angesehen, und dies ist verständlich. Diese Methode der Verstärkung der Teile ist am haltbarsten und hat ein hohes Maß an Zuverlässigkeit, durch Schweißen hergestellte Verbindungselemente erfordern keine anderen Werkzeuge. Dies ist eine tatsächliche Lösung des Problems bei der Planung des Schweißprozesses für Rohre für eine Wasserversorgungsleitung.

Schweißarbeiten für den Pipeline-Kanal und deren Klassifizierungsmerkmale

Für heute sind Schweißarbeiten für Rohrleitungsverstärkungselemente in Typen wie z:

Die thermische Art des Schweißens umfasst das Schweißen durch einen Schmelzprozess, zum Beispiel Gasschweißverfahren, Elektronenstrahllichtbogen, Laser, Plasma und andere.

Die thermomechanische Art der Arbeit wird mit Hilfe eines Geräts, beispielsweise eines magnetisch gesteuerten Lichtbogens, ausgeführt und nimmt die Form von Schweißvorgängen wie Stumpfkontaktschweißen an.

Die mechanische Art des Schweißens wird mittels Explosionen und dem Prozess der Reibung durchgeführt.

Abhängig von den Trägern sind die Methoden des Schweißens in solche Typen wie unterteilt:

1. Gasschweißen arbeitet;

2. Laserschweißen;

3. Lichtbogenschweißverfahren;

4. Plasma-Schweißverfahren.

Schweißen einer Wasserpfeife aus Stahlrohren

Abhängig von der Art der Bildung der Andocknähte (Schweißnähte) gibt es:

1. Erzwungenes Schweißen.

2. Kostenlose Schweißarbeiten.

Mit eigenen Händen eine Wasserleitung aus Kunststoffrohren schweißen

Die Schweisszone wird nach den Schutzmethoden klassifiziert:

1. Mit der Verwendung von Gasen, die schützende Eigenschaften bieten.

2. Bei Vorhandensein von Draht von Elektroden, der die Eigenschaft des Selbstschutzes hat.

3. Unter einer Schicht von Flussmittel.

Automatisierte mechanisierte Prozesse unterteilen die Schweißarbeiten in folgende Bereiche:

1. Manuelles Schweißen.

Schweißen von Wasserrohren durch elektrisches Schweißen

Schweißarbeiten für die Rohrverbindung

Beim Schweißen von Stahlprodukten, die nicht rosten, wird in den meisten Fällen das Lichtbogenschweißen verwendet. Wenn das Rohrleitungssystem in die Rohrleitung einläuft, dann gehen etwa 70% aller Schweißarbeiten auf das automatische Lichtbogenschweißen unter einer Flussmittelschicht.

In Fällen, in denen die Anwendung eines mechanischen Verfahrens nicht möglich ist, beziehen sich auf die Lichtbogenhandschweißen des Geistes selbst angesichts der verschiedenen Bestimmungen der Anlagebereiche, beispielsweise kann es sowohl Vertikal- und Überkopfpositionen und sogar niedriger sein. Beim manuellen Schweißen bewegen sich die Elektroden mit einer Geschwindigkeit von ca. 18 Metern pro Stunde im Kreis der Koppelstrecke, beim mechanischen und automatisierten Schweißen erhöht sich die Geschwindigkeit auf 50 Meter pro Stunde.

halbautomatisches Schweißen von Wasserrohren

Schweißprozess mit Schutzgas ist in mehreren Versionen verfügbar:

1. Unter Beteiligung von aktivem Gas.

2. Verwendung eines Inertgases.

3. Verwendung einer Mischung aus aktiven und inerten Gasen.

Wenn dann mit Schutzgas geschweißt wird, werden Elektroden verwendet, die die Eigenschaft haben zu schmelzen, und solche, die diese Eigenschaft nicht haben. Das Lichtbogenschweißen mit Schutzgas ist sinnvoll, wenn Rohrverschraubungen angeschlossen werden müssen, die unterschiedliche räumliche Positionen einnehmen.

Schweißarbeiten an Rohren und Vorbereitungsverfahren für die Kante

Vor Beginn der Schweißarbeiten ist es notwendig, die Genehmigungsdokumentation, einschließlich des Qualitätszertifikats für die Produkte, erneut zu überprüfen, unabhängig davon, ob sie den Entwurfsunterlagen und Normen der technischen Bedingungen entsprechen.

Die Enden der zu verbindenden Rohrleitungsverstärkungselemente müssen in Übereinstimmung mit den geplanten Schweißvorgängen Unterschiede in Bezug auf die Abmessungen und die Form der Abschrägung aufweisen. Wenn dies nicht der Fall ist, ist es erforderlich, eine mechanische Verarbeitung bereitzustellen, um die notwendigen Parameter zu erzeugen.

Bei Rohren mit einem kleinen Durchmesserparameter müssen ein Schleifer, eine Schleifmaschine, eine Anfasmaschine und ein Rohrschneider verwendet werden. In Fällen mit Rohren mit einem großen diametralen Index, zusätzlich zu der Schleifmaschine, müssen Wasserstrahlschneid- und Fräsmaschinen verwendet werden.

Wenn zusätzliche Prozesse in Betracht gezogen werden, beispielsweise das Überlappen oder Einsetzen einer Spule, können thermische Verfahren verwendet werden:

1. Das Verfahren zum Schneiden von Luftbogen mit dem Einsatz von Schleifen innerhalb von 0,5 mm.

2. Der Prozess des Schneidens des Wasserstoffsauerstoffs unter Verwendung von Kantenstrippen mit abrasivem Material.

3. Schneiden mit speziellen Elektroden. In diesem Fall ist keine maschinelle Bearbeitung mehr erforderlich.

4. Luft-Plasmaschneiden mit Bearbeitungsverfahren innerhalb von 1 mm.

Sie müssen auf die Tatsache aufmerksam zahlen, bevor Sie die Rohre der Installation beginnen, ist es notwendig, das Innere des Schmutz zu reinigen und die Randzonen und diese Oberflächen reinigen, der auf 1 cm, um sie in der Breite des Bereichs bis benachbart sind.

Schweißen von Wasserleitungen Wechselrichter

Vorwärmen während des Schweißprozesses von Produkten

Das Vorheizen kann als das wichtigste Verfahren eingestuft werden, das zur Anpassung des Temperaturregimes bei Schweißaktivitäten beiträgt. Die Geschwindigkeit der Abkühlung von Metallen bei Temperaturen bis zu 800 Grad Celsius bestimmt die charakteristischen Eigenschaften und die Qualität der Verbindung während des Kochens.

Durch die Fähigkeit, schnell zu kühlen, können Strukturen mit hoher Festigkeit und geringer Plastizität erzeugt werden. Die Geschwindigkeit, mit der das Metall abgekühlt ist, wird auf die Einstellung ausgesetzt, die Anfangstemperatur Indikatoren Randzonen ändert, Vorwärmen Anwendung mit der spezifischen Indikatoren Wandstärke der Verstärkungsteile an das Rohrleitungssystem.

Vorwärmprozess, neben der Bereitstellung eines günstigen Klima für die aktive Entfernung von der Schweißzone und Wasserstoff-Naht, neben es kann die Beständigkeit gegen die Möglichkeit von Rissen erhöhen.

Schweißen von Wasserrohren aus Polypropylen

Um das Temperaturregime des Vorwärmens richtig zu bestimmen, müssen viele Faktoren berücksichtigt werden, wie die chemische Komponente des Metalls, die Dicke der Wände, die Temperaturparameter des umgebenden Raums und die Art der Elektrodenschicht.

Zum Heizen werden elektrische und gasförmige Heizgeräte verwendet, die während des Schweißprozesses das Temperaturregime im Schweißbereich aufrechterhalten können. Die Heizzone wird in beiden Richtungen von der Andockstation zu 0,75 cm angenommen.

Schweißen von Kunststoffrohren

Manuelles Lichtbogenschweißen

Bei der Installation von Rohrleitungsverstärkungselementen wird fast die Hälfte des gesamten Schweißprozesses durch manuelles Lichtbogenschweißen durchgeführt. Es bedeutet, dass es notwendig ist, einzelne Rohre oder Abschnitte zu kombinieren, verschiedene Hindernisse zu überqueren, sich zu überlappen, Kranzusammenbau, Rückzug oder Spule.

Die Anzahl der Elektrodenelemente hängt direkt von der Masse der Metallschmelze und der Markierung der Elektrodenelemente selbst ab. Die Merkmale der Technologie des Lichtbogenhandschweißens werden durch die Materialien der verbundenen Rohrleitungsverstärkungsprodukte bestimmt.

Nach der Bestimmung der Betriebsbedingungen und der Metallsorte muss zunächst das zu schweißende Material ausgewählt werden. Danach müssen Sie die Technik und Strategie wählen und auch die Schweißprozesse planen, die den geplanten Bauphasen völlig untergeordnet sind. Es gibt Situationen, in denen solche Werte sowohl die Dicke der Wände als auch die diametralen Parameter der Rohre beeinflussen können.

Druckwasserleitung

Schweißarbeiten für Wasserleitungen

In diesem Zusammenhang werden je nach Art der Elektrode drei gängige Varianten bestimmt:

1. Verfahren mit Elektroden mit schützenden Eigenschaften;

2. Arbeiten mit Elektroden für die Basisschicht;

3. Schweißprozesse in der heißen Zone und Bewurzelung der Schweißnaht mit Elektroden mit einer Schutzeigenschaft und für die Auskleidung und Füllmasse der Elektrode für die Basisschicht.

halbautomatisches Schweißen einer Wasserleitung

Im Fall der Verwendung von Elektroden mit schützenden Eigenschaften wird das Schweißen in Abwesenheit von Schwingungen durchgeführt, und das Ende der Elektrode hat eine Abstützung an den Kantenabschnitten der Rohre. Die Arbeit wird unter dem Einfluss eines konstanten Stroms der Vorwärts- oder umgekehrten Polarität von nicht weniger als 75 durchgeführt.

In dem Fall, in dem der Durchmesserindex des Elektrodenelements ungefähr 3 mm beträgt, beträgt die Stromstärke nicht mehr als 110 empirisch. In Bedingungen von einem Durchmesser von 4 mm, 125 Reich in der Position eines halbvertikalen und 160 Reich in den unteren. In anderen Varianten innerhalb von 140 Reich. Die Geschwindigkeit der Schweißprozesse sollte innerhalb von 22 Metern pro Stunde gehalten werden.

Der Schweißvorgang mit Elektroden für die Hauptbeschichtung wird im Gegensatz dazu mit einer Querschwingung durchgeführt, die von unten nach oben erzeugt wird, wobei die Amplitude der Schwingung durch die Trennung der Verbindungsstelle bestimmt wird. Beim Schweißen an bestimmten Stellen der Naht durch einige Schweißer wird eine flusszerschnittene Methode verwendet. Wenn es einen großen diametralen Index von Rohren gibt, dann kann es vier Schweißer geben. Sind nur zwei Arbeiter vorhanden, erfolgt das Schweißen in entgegengesetzten Richtungen. Jede neue Schicht muss um 6 cm von den Rohrleitungsarmaturen entfernt werden.

Wenn Sie alle oben aufgeführten Anweisungen und Vorschriften einhalten, sind die Schweißarbeiten an den Strukturen für die Wasserleitung nicht schwierig durchzuführen.

Lackierung der Gasleitung: Welche Farbe ist besser?

Schweißen von Wasserrohren durch Elektroschweißen

Wie man Wasserrohre durch elektrisches Schweißen schweißt

Der normale Betrieb und die Haltbarkeit von Stahlwasserrohren hängt direkt davon ab, wie fest und hermetisch ihre Verbindungen hergestellt wurden. Sie müssen hohen Drücken standhalten, resistent gegen aggressive Wasserinhaltsstoffe sein und einfach zu installieren sein. Dies kann durch Schweißen von Wasserrohren mit Elektroschweißen gewährleistet werden. Was diese Arbeit darstellt und wie man es selbst macht, wird dieser Artikel erzählen.

Arten von Schweißarbeiten

Das Wesen des Schweißprozesses ist wie folgt: Das Metall wird erhitzt, wodurch es schmilzt und sich verformt. Zu dieser Zeit tritt das gegenseitige Eindringen der Metallmoleküle zwischen den Kanten der zwei Verbindungsprodukte auf. Die so gebildeten neuen Bindungen tragen zur Festigkeit des Gelenks bei.

Abhängig von der Art der Arbeit kann das Schweißen sein:

  1. Thermisch. Das Zusammenfügen von Teilen erfolgt nach dem Schmelzverfahren - mit Lichtbogen, Laser usw.
  2. Thermomechanisch. Die Schweißnaht wird durch einen magnetisch gesteuerten Bogen (Stoßverbindung) hergestellt.
  3. Mechanisch. Die Strukturen sind durch Reibung oder Explosion verbunden.

An der Erwärmung des Metalls sind verschiedene Elemente beteiligt, deren Art das Schweißen, ob Lichtbogen-, Gas-, Laser- oder Plasmaschweißen, beeinflusst.

Die Teile werden manuell, mechanisch oder automatisch verbunden. Die manuelle Arbeit in Unternehmen beträgt nicht weniger als 20-30%, bei der Installation von Heizung und Wasserversorgung in Wohngebäuden steigt der Anteil stark.

Die Zuverlässigkeit der Pipeline hängt von der Qualität der Verbindungen ab

Eigenschaften des Schweißens von Wasserrohren

Zu Hause wird Elektrodenschweißen verwendet, das mit Einfachheit und Zugänglichkeit anzieht. Bei dieser Art der Verbindung ist es nicht wichtig, wo sich die Rohre befinden. Die Energiequelle ist hier ein Lichtbogen, der von einer Elektrode getragen wird.

Elektrische Haushaltsschweißmaschinen zeichnen sich durch geringe Leistung und geringe Abmessungen aus. Für ihre Verbindung ist eine einphasige Verdrahtung ausreichend. Dazu gehören:

  • Schweißtransformator. Es wandelt den Wechselstrom des Netzes in einen Gleichstrom des Schweißprozesses um. Der Hauptnachteil einer leicht zu handhabenden Vorrichtung ist mit einer unvollständigen Stabilität des Lichtbogens verbunden.
  • Strecker. Bietet mehr Stabilität des Lichtbogens.
  • Wechselrichter. Das Gerät ist leicht und enthält ein Wechselrichtermodul, das Wechselstrom in Gleichstrom umwandelt, was zu einer qualitativen Schweißnaht führt.

Elektroden, die beim elektrischen Schweißen verwendet werden, schmelzen und schmelzen nicht.

Die ersten im Prozess des Schweißens liefern das Material, das für die Bildung einer Naht notwendig ist. Anfängern wird empfohlen, feste Elektroden mit einer Schmelzbeschichtung zu verwenden.

Zur Notiz! Das Schweißverfahren, die Art der verwendeten Schweißmaschine und der Durchmesser der Elektroden werden durch die Eigenschaften der Rohrleitung beeinflusst - die Zusammensetzung des Materials, die Wanddicke, der Durchmesser des Rohrs und dergleichen.

Elektrisch geschweißte Rohre an schwer zugänglichen Stellen

Bei der Verlegung von Hauptleitungen sind Elektroden mit einem Durchmesser von 3 mm zu verwenden. Sie schweißen Produkte mit einer Wandstärke von bis zu 5 mm. Bei einer größeren Dicke der Teile oder der Bildung einer mehrschichtigen Naht erhöht sich der Durchmesser der Elektroden auf 4-5 mm.

Schweißnähte heißen je nach Schweißort und Art der Ausführung:

  • niedriger - am einfachsten durchzuführen;
  • horizontal - sind entlang des Umfangs gemacht;
  • vertikal - das Rohr ist mitgeschweißt;
  • Decke - erfordern professionelle Leistungsfähigkeiten.

Die Art der Naht hängt von der Position der zu verbindenden Elemente ab. Manchmal wird es mehrmals auferlegt. Zum Beispiel werden bei einer Rohrdicke von 6 mm zwei Nähte hergestellt.

Jetzt wenden wir uns der Frage zu, wie man Wasserrohre mit Elektroschweißen schweißt.

Die Wahl der Schweißmaschine und des Schweißverfahrens hängt vom Material der Rohrleitung ab

Phasen des elektrischen Schweißens

Zuerst werden die Rohre gereinigt (besondere Aufmerksamkeit wird der inneren Oberfläche geschenkt). Wenn die Kanten uneben sind, werden ihre Enden abgeschnitten, und dann werden sie von innen und außen auf eine Breite von mindestens 1 cm zu einem metallischen Glanz gereinigt.

Beachten Sie! Die Kanten von Rohren mit großem Durchmesser oder mit dicken Wänden müssen vorher mindestens 0,75 cm breit sein, so dass Sie das Auftreten von Löschstrukturen bemerken.

Vergessen Sie beim Elektrodenschweißen nicht die Sicherheit

Die Reihenfolge der Aktionen für das Schweißen ist wie folgt:

  1. Setzen Sie die Elektrode in den Gerätehalter ein und klicken Sie dann auf den Metallschaft, um die Stromversorgung zu aktivieren. Seine Stärke hängt von der Dicke der Wände der Struktur ab.
  2. Sobald der Lichtbogen erscheint, halten Sie die Elektrode in einem Abstand von 3-5 mm vom Gelenk. Der optimale Neigungswinkel der Stange zur bearbeiteten Ebene beträgt 70 Grad.
  3. Tragen Sie die Naht nicht mit glatten Bewegungen auf, sondern vibrieren Sie und verteilen Sie das Metall auf beiden Seiten durch das Gelenk. Die Bewegungsbahn kann unterschiedlich sein - Halbmond, Zickzack. Als Ergebnis erscheint eine enge, dichte Walze an der Kreuzung.
  4. Wenn die Naht abgekühlt ist, klopfen Sie die Schlacke mit einem Hammer ab. Wenn die Wände dick sind, machen Sie eine zweite und dritte Naht, aber vergessen Sie vor jeder neuen Schicht nicht, die Schlacke zu entfernen.
  5. Wenn die Dicke des Rohres mehr als 8 mm beträgt, kochen Sie die erste Naht in zwei Stufen. Um dies zu tun, zerlege den Kreis in Abschnitte, schweiße sie nacheinander und verbinde in der zweiten Stufe die verbleibenden Fragmente. Am Ende eine solide Naht entlang des gesamten Umfangs machen.

Videoanleitung zum Schweißen von Stahlrohren

Wegen der Gefahr werden Schweißarbeiten unter Einhaltung der Sicherheitsvorschriften ausgeführt. Wenn Sie Angst haben, mit Feuer zu arbeiten, lernen Sie, wie man ohne Schweißen in eine Wasserleitung stürzt. Wenn Sie möchten, können Sie eine Wasserversorgung zu Hause ohne Hilfe machen. Lass dir alles Gute tun!

Ein Handbuch für Anfänger Prometheus oder wie man Rohre mit Elektroschweißen schweißt

Das elektrische Schweißen von Stahlrohren (im Bild) ist eine gebräuchliche Art, die technische Kommunikation zu verbinden.

In letzter Zeit war ich daran interessiert, verschiedene Konstruktionen (Lauben, Garagen, Carports) aus profilierten und konventionellen Rohren zu entwerfen und zu bauen. Und obwohl ich öfter Schraubverbindungen verwende, muss ich von Zeit zu Zeit auf eine Schweißmaschine zurückgreifen.

Daher hatte ich eine Idee, Ihnen zu erzählen, wie man Rohre mit Elektroschweißen richtig schweisst. Und obwohl für die Schaffung von Sanitär-Versorgungsnetzen heutzutage am häufigsten Kunststoff verwendet wird, wird diese Fähigkeit meiner Meinung nach allen Hausmeistern, die gerne etwas mit ihren eigenen Händen tun, nützlich sein. Und noch mehr, wenn Sie mit einem Festbrennstoffkessel ein Heizsystem zu Hause gestalten wollen, bei dem die hohe Temperatur des Kühlmittels den Einsatz von Polymeren nicht zulässt.

Hier können Sie solche Schönheit mit Ihren eigenen Händen machen, wenn Sie meinen Rat lesen und Ihre Arbeit üben.

Im Allgemeinen werde ich Ihre Aufmerksamkeit nicht durch langwierige Diskussionen ablenken, ich werde sofort auf den Kern der Angelegenheit eingehen.

Elektrodenauswahl

Bevor Sie elektrische Heizrohre schweißen oder eine Schweißmaschine zum Bau von Rahmenkonstruktionen verwenden, müssen Sie die Elektroden auswählen. Von ihnen hängt meiner Meinung nach in vieler Hinsicht davon ab, ob Sie das Ergebnis Ihrer Arbeit mögen oder Sie werden versuchen, das Schweißgerät so schnell wie möglich zu verkaufen und nicht mehr darüber nachzudenken.

Schweißelektroden - das wichtigste Verbrauchsmaterial beim Schweißen.

Die Elektrode, wenn jemand nicht weiß, ist eine dünne Stahlstange, auf die eine spezielle Beschichtung aufgebracht wird. Es schützt nicht nur das Metall vor Korrosion, wie manche meinen, sondern spielt auch eine direkte Rolle bei der Herstellung einer Schweißnaht und sorgt so für einen stabilen Lichtbogen.

Es gibt mehrere Kriterien für die Klassifizierung von Elektroden, aber ich werde die beiden wichtigsten aus meiner Sicht hervorheben: die Art des Kerns und die Art der Beschichtung.

Elektroden mit einem Schmelzmedium.

Nach dem ersten Parameter können die Elektroden in zwei Arten unterteilt werden:

  1. Mit einem schmelzenden Kern. Für seine Herstellung wird Schweißdraht verwendet. Die Dicke variiert je nach Art der Arbeit.
  2. Mit einem nicht schmelzenden Kern. Das Material für die Herstellung solcher Produkte ist Wolfram, elektrische Kohle oder Graphit.

Elektroden mit Wolframzentrum werden für spezielle Schweißarbeiten verwendet.

Jetzt über die Schutzschicht. Hier ist alles viel komplizierter und alle Elektroden, die ich getroffen habe, habe ich in die Gruppen eingeteilt, die ich in die Tabelle eingegeben habe. Ich denke, so wird es für Sie bequemer sein, die Informationen zu verwenden.

Elektroden mit einer Grundbeschichtung sind ideal für das manuelle Schweißen von wassergefüllten Stahlrohren.

Bevor Sie das Rohr mit Elektroschweißen schweißen, seien Sie nicht zu faul, die vertrauten Schweißer oder Installateure zu fragen, deren Elektroden sie bevorzugen, Metallrohre zu schweißen. Ich kann hier keinen konkreten Hinweis geben, da es in jeder Stadt Hersteller von Elektroden zum Schweißen gibt.

Fragen Sie die Experten vor dem Kauf der Elektroden, welche Marke und in welchem ​​Geschäft sie am besten kaufen.

Finden Sie außerdem genau heraus, wo sie Elektroden kaufen, um Fälschungen zu vermeiden und keine minderwertigen Produkte zu kaufen. Aufgrund der Qualität dieser Verbrauchsmaterialien hängt die Qualität und Dichtheit zukünftiger Nähte weitgehend davon ab.

Aber ich möchte dich sofort warnen. Ich habe nie gute und gleichzeitig billige Elektroden getroffen. Der Preis für hochwertige Verbrauchsmaterialien wird sehr hoch sein. Aber es ist es wert.

Arten von Schweißverbindungen

Stoßverbindungen sind für den Bau von Sanitäranlagen geeignet.

Mit Hilfe einer elektrischen Schweißmaschine ist es möglich, Metallrohre auf verschiedene Arten zu verbinden:

  • Hintern - die Teile sind miteinander verbunden, liegen gegenüber;
  • in Taurus - in diesem Fall sind die Produkte senkrecht zueinander und bilden den Buchstaben T;
  • Überlappung - der Einschnitt eines Rohres wird aufgeweitet, so dass eine Glocke entsteht, die auf den Schnitt eines anderen Rohres gelegt wird;
  • Winkelschweißen - Verbindung von Teilen in einem bestimmten Winkel zueinander (meistens 90 und 45 Grad).

Das Schweißen von Rohren in Vheslest wird ziemlich selten verwendet.

Die Nähte selbst können auch unterschiedlich sein:

  • horizontal - Metallrohre sind in einer aufrechten Position installiert;
  • vertikal - zum Verbinden solcher Rohre wird eine horizontale Naht verwendet;
  • Decke - in diesem Fall befindet sich die Elektrode unter dem Teil, dh über dem Kopf des Schweißers;
  • niedriger - im Gegenteil, als eine Deckennaht.

Schweißstahlrohre müssen stumpf sein, während die Verbindung über die gesamte Dicke der Rohrwand geschweißt wird. Am bequemsten ist es, eine Verbindung mit der unteren Windungsnaht herzustellen.

Die Elektrode sollte in einem Winkel von 45 Grad zur Horizontalen stehen.

Ich kann noch einen Hinweis geben, dass die hergestellten Schweißverbindungen stark und hermetisch dicht sind:

  1. Um das geschmolzene Metall so wenig wie möglich in den Innenraum des Rohrs zu bringen, platzieren Sie die Elektrode in einem Winkel von nicht mehr als 45 Prozent zur Horizontalen.
  2. Um die Rohre in den Kolben und in den Marken zu schweißen, ist es besser, die Elektroden 2 und 3 mm die Dicke zu verwenden. Die Stromstärke, die für eine Verbindung benötigt wird, muss zwischen 80 und 110 Ampere liegen.
  3. Wenn Sie sich überschneiden wollen, müssen Sie die gleichen Elektroden nehmen, aber den Strom auf 120 Ampere erhöhen.
  4. In jedem Fall sollte das Schweißen durchgeführt werden, bis die Nahthöhe etwa 3 mm über der Rohrebene erreicht ist.

Das Schweißen von profilierten Rohren erfolgt nach der Methode der punktuellen Erwärmung von gegenüberliegenden Seiten.

Ein weiterer Punkt betrifft die Verbindung von profilierten (quadratischen) Rohren. Sie müssen punktweise geschweißt werden, wobei die Heizung nicht an einer Stelle, sondern entlang des gesamten Umfangs durchgeführt wird. Das heißt, das Rohr von zwei gegenüberliegenden Seiten des Quadrats zu nehmen, dann an anderen Stellen. Und nur dann das Rohr um den Umfang schweißen.

Vorbereitung der Teile

Bevor mit dem Schweißen der Rohre begonnen wird, müssen die Kanten für die Verbindung vorbereitet werden. Ich mache das immer in der folgenden Reihenfolge:

Unterschiedliche Rohrkantenkonfigurationen beim Verschweißen von Teilen.

  1. Ich überprüfe die Rohre auf Übereinstimmung mit den Parametern, die im Entwurf des Techniksystems (Wasserrohr) spezifiziert sind. Die Anweisung benötigt folgende Parameter:
    • geometrische Abmessungen;
    • Konformitätsbescheinigung (insbesondere für Rohre, für die Trinkwasser transportiert werden soll);
    • Fehlen von Defekten im Umfang (Rohre sollten perfekt rund, nicht oval auf dem Schnitt sein);
    • die Abwesenheit von Fehlern in der Dicke (die Wände von Metallrohren müssen entlang der gesamten Länge des Teils gleich sein);
    • Übereinstimmung der chemischen Zusammensetzung des Metalls mit den Anforderungen, die in der GOST Russlands festgelegt sind (dies wird in der Laborstudie oder in den Begleitdokumenten klargestellt).

Vor dem Schweißen das Rohrende mit einer Schleifmaschine abisolieren.

  1. Ich bereite die Rohre für die Verbindung vor. Dafür empfehle ich folgendes:
    • Kontrollieren Sie, dass die Schneidkante des Rohres streng in einem Winkel von 90 Grad steht;
    • schälen Sie die Kante zu einem metallischen Glanz (die Breite der gereinigten Fläche sollte bis zu 10 mm vom Schnitt betragen);
    • Entfetten Sie das Ende, entfernen Sie alle Spuren von Öl, Farbe, Rost und so weiter.

Für eine ordnungsgemäße Verbindung ist es notwendig, dass der Öffnungswinkel der Kanten des Rohrausschnitts ungefähr 65 Grad und der Betrag der Abstumpfung 2 mm beträgt. Ist dies nicht der Fall, ist eine zusätzliche Bearbeitung der Stirnfläche erforderlich.

Dazu werden spezielle fasosnimeli, Schleifmaschinen und Endschneider eingesetzt. Spezialisten, die Rohrleitungen mit großem Durchmesser konstruieren, verwenden Fräsmaschinen oder spezielle Aufbereitungsmethoden (Plasma- oder Gasschneider).

Werkzeuge für die Bearbeitung der Enden von Rohren werden in der Arbeit jedes Anfängerstammes helfen.

Rohrschweißen

Nachdem Sie mit der Vorbereitung fertig geworden sind, können Sie direkt zur Arbeit gehen. Sofort werde ich Sie warnen, dass, um eine Qualitätsverbindung zu führen, eine beträchtliche Fähigkeit notwendig ist, die nur durch die Praxis gewonnen wird. Daher empfehle ich, vor Beginn der Arbeiten mit den Rohrstücken zu üben, um das gesamte Engineering-System nicht zu stören.

Prozessmerkmale

Runde Rohre sind mit einer durchgehenden Naht verschweißt. Das heißt, nach Beginn der Arbeit ist es wünschenswert, einen Bogen entlang des gesamten Rohrs zu führen, bis die Verbindung vollständig verschweißt ist. Für rotative und nicht-rotierende Verbindungen wird Mehrlagenschweißen verwendet. Die Anzahl der Nahtlagen hängt von der Dicke der Rohrwände ab:

  • bei einer Dicke von bis zu 6 mm genügen zwei Lagen der Schweißnaht;
  • Rohre mit einer Dicke von 6 bis 12 mm werden mit drei Schweißnähten verschweißt;
  • dickere Teile erfordern die Anwendung von vier Schweißnähten.

Das Schweißen der nächsten Naht ist erst möglich, nachdem die vorherige vollständig abgekühlt ist. Außerdem müssen Sie zuerst die Verbindung von der Schlacke reinigen.

Vor dem Schweißen müssen Sie das Schweißgerät richtig einrichten.

Ein paar weitere Punkte, die ich nicht umhin kann zu erwähnen:

  1. Die Art des Stroms (abwechselnd oder permanent) und die Polarität hängen von der Dicke der Wände der Produkte, der Qualität des Materials und der Beschichtung der Elektrode ab. Weitere Informationen finden Sie im Referenzhandbuch für die ausgewählten Elektroden.
  2. Die Stromstärke für das Schweißen wird durch die Dicke der Elektroden bestimmt. Für die Berechnung multipliziere ich den Durchmesser mit 30 oder 40. Als Ergebnis erhält man den Wert des Schweißstroms in Ampere, der von den Reglern der Schweißmaschine eingestellt werden muss.
  3. Die Schweißgeschwindigkeit kann beliebig gewählt werden. Überlasten Sie den Lichtbogen jedoch nicht an einer Stelle, da sonst die Kante brennen kann, müssen Sie das Teil erneut verbinden.

Um das Kochen zu erleichtern, mache ich persönlich immer zuerst die sogenannte Versammlung von Verbindungen, über die ich unten sprechen möchte.

Montage von Gelenken

Also, über die Montage von Gelenken. Hier habe ich für mich eine kleine Anleitung entworfen, die ich mit Ihnen, meinen Lesern, teilen möchte. Es hilft mir sehr, ich denke, es wird für dich nützlich sein:

  1. Zuerst müssen Sie die Rohre in einer Art Butt Fitting fixieren und die Elektrodenverbindung an zwei oder drei Punkten greifen. Wenn in zwei - positionieren Sie sie auf verschiedenen Kanten des Rohres (gegenüberliegende Punkte des Kreises).
  2. Sie können an einer Stelle greifen, aber dann sollte die Naht der Naht von der Seite gegenüber dem Wendepunkt begonnen werden.
  3. Wenn Sie mit Rohren arbeiten, deren Wanddicke nicht mehr als 3 mm beträgt, kann die Verbindung mit einer Elektrode mit einem Durchmesser von höchstens 2,5 mm erfasst werden.

Die Montage der Verbindung hilft dabei, die Rohre richtig miteinander zu verbinden.

Und ein paar Momente über die Implementierung von großen Stichen:

  1. Rohre mit Wänden, die dicker als 4 mm sind, werden durch zwei Nähte geschweißt: die Wurzel, die die gesamte Dicke des Metalls erfasst, und eine Rolle, die eine Schutzrolle von etwa 3 mm Höhe bildet.
  2. Vertikale Verbindungen beim Verbinden von Rohren mit einem Durchmesser von 30-80 mm werden in zwei Stufen durchgeführt: zuerst geschweißte 3/4 Naht und dann alles andere.
  3. Wenn mehrere Schichten einer horizontalen Schweißnaht geschweißt werden, muss sich die Elektrode in entgegengesetzte Richtungen bewegen.
  4. Die Verriegelungspunkte (das Ende der Naht) jeder nachfolgenden Schicht müssen sich an verschiedenen Stellen relativ zu der vorherigen befinden.

Mehrschichtige Schweißung nach dem Strippen von Schlacke.

Schweißen von drehbaren und nicht drehenden Verbindungen

Mit allgemeinen Regeln wie sortiert, möchte ich Ihnen jetzt erzählen, wie man rotierende und nicht rotierende Verbindungen verbindet.

Der Rotator wird helfen, das Drehgelenk der Rohre schnell und qualitativ durchzuführen.

Auch hier kann ich ein paar Regeln teilen, die Ihnen natürlich sehr nützlich sein werden:

  1. Das Schweißen des Drehgelenks kann in einer speziellen Vorrichtung - dem Rotator - durchgeführt werden. Stellen Sie in diesem Fall sicher, dass die Geschwindigkeit dieses Geräts der Geschwindigkeit Ihrer Schweißnaht entspricht.
  2. Das Schweißbad (der Punkt des direkten Kontakts des Lichtbogens mit dem Metall) sollte nicht am höchsten Punkt des Rohrumfangs sein, sondern in der entgegengesetzten Richtung von der Drehung um 30 Grad niedriger.
  3. Wenn Sie keinen Rotator haben (wie in meinem Haus), müssen Sie das Rohr mit Ihren Händen drehen, jedes Mal wenn ein Sektor eines Kreises von 60-110 Grad kocht. Dann wird sich die Naht immer in der für die Arbeit günstigsten Position befinden.

Am schwierigsten ist es aus meiner Sicht, die Verbindungen beim Drehen der Rohre um 180 Grad zu schweißen. In diesem Fall empfehle ich, die Arbeit in drei Phasen zu unterteilen:

  • Zuerst werden zwei Viertel des Rohrdurchmessers auf den äußeren Biegeradius geschweißt (nur eine, maximal zwei Nahtlagen werden durchgeführt);
  • dann werden die Rohre gedreht und der zweite Teil des Nahtumfangs wird geschweißt (alle Schichten des Gelenks werden sofort durchgeführt);
  • Danach werden die Rohre von außen wieder aufgefaltet, die restlichen Schichten der Schweißverbindung werden aufgetragen.

Das Schema der Schweißrohre während einer Drehung von 180 Grad.

Jetzt werde ich dir über nicht rotierende Gelenke erzählen. Hier schweiße ich die Nähte in zwei Stufen. Ich werde jetzt ein beispielhaftes Schema erklären:

  1. Ich teile die Röhre willkürlich in zwei Teile. In diesem Fall stellt es sich heraus, dass ich gleichzeitig eine horizontale, vertikale und Deckennaht mache (die Decke befindet sich auf dem Rohrsektor, der sich unten befindet, es gibt nur etwa 20 Grad des Kreises).
  2. Ich beginne mit dem Schweißen vom tiefsten Punkt und führe die Elektrode zum höchsten Punkt des Kreises. Dann ähnlich, aber auf der Rückseite.
  3. Das Schweißen erfolgt durch einen kurzen Lichtbogen, dessen Länge gleich dem halben Durchmesser des Elektrodenkerns ist.
  4. Die obere Schutzrolle (die zweite oder dritte Schicht der Naht) wird von mir von 2 bis 4 mm Höhe in Abhängigkeit von der Dicke der Wände des Rohres erhalten.

Nach dem Ende des Schweißens ist es notwendig, die Qualität der resultierenden Verbindung zu überprüfen. Ich werde im nächsten Abschnitt darüber sprechen.

Schweißen der nicht rotierenden Rohrverbindung (die Position der Elektrode und ihre Bewegungsrichtung sind angegeben).

Qualitätskontrolle

Also, über die Kontrolle. Meistens müssen Sie eine Qualitätskontrolle Ihrer eigenen Arbeit durch visuelle Inspektion durchführen. Wir machen alles wie folgt:

  • Wir reinigen die Naht vom Schlackeneinfluss und klopfen mit einem leichten Hammer auf die Verbindung;
  • Überprüfen Sie die Naht auf Risse, Schnitte, unbearbeitete Bereiche, durch Verbrennungen und so weiter;
  • Um die Abmessungen der Naht zu überprüfen, können Sie sowohl konventionelle Messwerkzeuge als auch vorgefertigte Schablonen verwenden.

Wenn Sie ein Wasser- oder Gasübertragungssystem kochen, muss es nach dem Zusammenbau des Versorgungsnetzes auf Lecks überprüft werden. Zu diesem Zweck wird Wasser oder unter Druck stehendes Gas in die Rohre gegeben.

Die Qualitätskontrolle der Schweißverbindung muss unbedingt durchgeführt werden.

Sicherheit während der Arbeit

Ich möchte Sie mit Sicherheit vertraut machen. Wenn Sie die Anforderungen, die ich in diesem Abschnitt erörtern werde, nicht erfüllen, können Sie einen elektrischen Schlag erleiden, ein Brennen der Haut mit Tropfen geschmolzenen Metalls, ein Brennen der Netzhaut mit einem Lichtbogen und so weiter.

All dies ist nicht so schwer zu vermeiden. Sie benötigen:

  • Isolieren Sie alle Teile der Schweißmaschine und der Leiter;
  • den Körper der Schweißmaschine und der Zusatzausrüstung vor Beginn der Schweißarbeiten erden;
  • Verwenden Sie nur trockene Arbeitskleidung und Konstruktionshandschuhe;
  • im kleinen Bereich zusätzlich Galoschen tragen oder Gummimatten als Isolatoren verwenden;
  • Verwenden Sie einen schützenden Gesichts- und Augenschutz.

Maske zum Schweißen.

Fazit

Ich habe versucht, Ihnen den Vorgang des Verbindens von Rohren mit einer elektrischen Schweißmaschine kurz zu beschreiben. Natürlich ist es möglich, eine Verbindung erst nach dem Erwerb einer bestimmten Erfahrung qualitativ herzustellen. Die Informationen in diesem Artikel reichen jedoch aus, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern. Und über deine Erfolge kannst du in den Kommentaren zu diesem Material erzählen.

Wenn Sie an anderen Aspekten der Bau- und Reparaturarbeiten interessiert sind, können Sie das Video in diesem Artikel sehen.

Abonnieren Sie unsere Gruppe in Telegram

Was ist besser Schweißen von Wasserrohren - Arten und Merkmale des Schweißens

Alle Rohrleitungsarmaturen können miteinander verschweißt werden. Diese Befestigung gilt als eine der zuverlässigsten und erfordert keine zusätzlichen Vorrichtungen. Das Schweißen von Wasserrohren ist eine klare Bestätigung dessen, was oben gesagt wurde.

Arten von Schweißen

Der technologische Prozess des Schweißens der Komponenten von Rohrleitungsventilen kann sein:

  • thermisch;
  • thermomechanisch;
  • mechanisch;
  • elektromechanisch.

Das thermische Schweißen, das tatsächlich das Schmelzen darstellt, wird wiederum klassifiziert als:

  • Laser;
  • Elektronenstrahl-Lichtbogen;
  • Gas;
  • Plasma usw.

Aufgrund des magnetisch gesteuerten Lichtbogens ist es möglich, thermomechanisches Schweißen durchzuführen. Letzteres kann ein Butt-Kontakt sein.

Eigenschaften des Schweißens von Wasserrohren

Der mechanische Schweißvorgang kann durch Reibung und Explosion erfolgen.

Je nach Kategorie des Spediteurs werden die Schweißverfahren nach ihrem Typ klassifiziert:

Je nach den Anforderungen der Herstellung einer Verbindung kann Schweißen erfolgen:

Schützen Sie die Schweißzone mit:

Der Schweißprozess ist ständig automatisiert und mechanisiert, daher wird er klassifiziert als:

  • Handbuch;
  • automatisiert;
  • mechanisiert;
  • Roboter.

Schweißarbeiten

Wenn Sie Produkte aus Edelstahl verbinden, ist es besser, eine Lichtbogenmethode zu verwenden. Beim Schweißen eines Rohres mit Wasser, das Teil einer gemeinsamen Eisenbahn ist, greifen Experten in 60 Prozent der Fälle auf eine automatische Lichtbogenversion unter dem Flussmittel zurück.

Wenn aus irgendeinem Grund die mechanische Methode nicht akzeptabel ist, ist es besser, die Produkte mit einem manuellen Lichtbogen zu schweißen. Dann kann die Naht alle möglichen Positionen im Raum einnehmen: sei vertikal, niedriger, Decke. Bei einem mechanischen oder automatisierten Schweißverfahren bewegen sich die Elektroden entlang des Ausrichtungskreises. Ihre Geschwindigkeit erreicht 8-20 m / h, mit der manuellen Version - 20-60 m / h.

Wenn Gasschutz vorhanden ist, können Sie Folgendes verwenden:

  • aktive und inerte Gase;
  • ihre gleichzeitige Mischung.

In dieser Situation kann die Elektrode entweder ein schmelzendes oder ein nicht schmelzendes Werkzeug sein.

Zum Lichtbogenverfahren mit Gasschutz wird zurückgegriffen, wenn die Wasserrohrarmaturen in verschiedenen Positionen zusammengefügt werden.

Kantenverarbeitung

Vor dem Kochen von Heizungsrohren müssen diese auf Qualitätszertifikate, die Einhaltung der Spezifikationen und des Installationsprojekts überprüft werden. Es ist sorgfältig zu prüfen, ob sich die Kanten der Anschlussstücke der Rohrleitung in Form und Größe unterscheiden. Wenn nicht, müssen diese Eigenschaften durch zusätzliche Bearbeitung erreicht werden.

Zu diesem Zweck ist es möglich, durch kleine Rohre mit fascasnimateli, torschatel'nikami, Rohrschneider oder Schleifmaschinen zu gehen. Wenn der Durchmesser des Rohrprodukts groß ist, ist es besser Wasserstrahlschneiden, Fräsen oder Schleifen zu verwenden.

Mit einer obligatorischen Überlappung oder Einfügung der Spulen können thermische Schweißverfahren verwendet werden, zum Beispiel:

  • Lichtbogenschneiden, gefolgt von Polieren des Produkts um nicht mehr als einen halben Millimeter;
  • Gas-Sauerstoff mit Weiterverarbeitung von Kanten mit einem Schleifmittel;
  • Schneiden und Fugenhobeln mit speziellen Elektroden ohne Bearbeitung;
  • Luft-Plasma-Schneiden mit einer Verarbeitung von nicht mehr als einem Millimeter.

Besondere Aufmerksamkeit sollte der obligatorischen Reinigung von Rohren vor dem Einbau von Ablagerungen und der weiteren Bearbeitung der Kanten und der angrenzenden Ebene bis zu zehn Millimetern gewidmet werden.

Vorwärmung der Rohre

Dank der Anwärmphase ist es möglich, während des Schweißens eine korrekte Wärmeregulierung zu erreichen. Gleichzeitig steht die Abkühlgeschwindigkeit von Metallprodukten mit den Eigenschaften der Schweißnaht bei einer Temperatur von 500-800 ° C in Wechselbeziehung.

Wenn am Ende des Schweißprozesses das Rohrmaterial schnell abkühlt, wird eine ausreichend starke, aber keine plastische Struktur erhalten.

Falls gewünscht, können Sie die Abkühlgeschwindigkeit der Kanten ändern, aber dies erfordert:

  • Korrektur ihrer Anfangstemperatur;
  • Heizung;
  • unter Berücksichtigung der Dicke der Wände der Komponenten der Wasserversorgung.

Mit der anfänglichen Erwärmung werden komfortable Bedingungen für eine aktive Evakuierung aus der Schweißzone und der Verbindung des Diffusionswasserstoffs geschaffen, und das Produkt ist besser vor dem Auftreten von Rissen geschützt.

Wenn die korrekte Temperatur der Anfangsheizung korrekt bestimmt wird, sollten besondere Parameter beachtet werden wie:

  • Struktur des Materials;
  • Wandstärke;
  • Außentemperatur;
  • eine Art Elektrodenbeschichtung.

Die Erwärmung und Aufrechterhaltung einer stabilen Temperatur an der Stelle der Schweißverbindung wird durch Gas- oder Elektroheizungen gewährleistet. Der Ort der Erwärmung wird als Produktbereich bezeichnet, der ungefähr 75 mm von der Verbindung in jeder Richtung entfernt ist.

Manuelles Lichtbogenschweißen

Um zu verstehen, wie man ein Rohr mit Wasser macht, ist es besser, eine manuelle Lichtbogenmethode zu verwenden. Während dieses Prozesses sind einige Abschnitte ausgerichtet ist oder eine einzelne Pipeline-Ventil bildet, können die verschiedenen Barrieren passieren, Lap Krananordnungen Gelenke, Spulen, Biegungen, etc..

Die Wahl der Anzahl der Elektroden hängt direkt von der Vielfalt der Instrumente selbst und dem Volumen des zu schmelzenden Metalls ab. Auch die technologischen Nuancen des manuellen Lichtbogenschweißens hängen vom Material der zu fügenden Fittings ab.

Vor dem Verfahren müssen Sie die Betriebsvorschriften und die Stahlsorte festlegen, um die richtigen Materialien zu wählen. Dann treffen Sie eine kompetente Auswahl an Ausrüstung, Methoden und planen Sie weitere Maßnahmen. Oft hängen die Größe des Querschnitts und die Wanddicke direkt von diesen Parametern ab.

Schweißen von Rohren mit Wasser

In dieser Situation sind drei Optionen akzeptabel, direkt abhängig vom Typ der Elektroden, die sein können:

Schweißarbeiten können unter gleichzeitiger Verwendung von zwei Arten von Elektroden durchgeführt werden: die erste - Gasschutzart, die an der Wurzel der Verbindung und in der heißen Passage passieren muss; zweitens - mit einer Beschichtung - zum Verblenden und Abfüllen von Produkten.

Wenn Schweißarbeiten unter Verwendung von Gasschutzelektroden ausgeführt werden, gibt es keine vibrationsartigen Bewegungen und die Kante des Schweißwerkzeugs ruht auf den Kanten des Rohrprodukts. Die Arbeit wird bei einer Spannung von 75 V durchgeführt.

Wenn der Elektrodendurchmesser 3,25 mm ist, dann kann der Strom 110 Ampere sein, wenn 4 mm, dann 120 Ampere in einer halb-vertikalen Position und 160 Ampere in dem unteren. In anderen Fällen kann der Strom von 100 bis 140 Ampere variieren. Die Schweißgeschwindigkeit variiert von 16 bis 22 m / h.

Das Schweißen mit einer beschichteten Elektrode erfolgt im Gegensatz zur ersten Variante mit oszillierenden Bewegungen von unten nach oben. Die Größe der Amplitude hängt von der Breite des Nahtabstandes ab. Wenn mehrere Schweißarbeiten gleichzeitig an verschiedenen Standorten durchgeführt werden müssen, verwenden mehrere Spezialisten die Flow-sezierte Methode. Bei großen Rohrprodukten können Schweißarbeiten auch von vier Arbeitern durchgeführt werden. Wenn es nur ein paar Leute gibt, ist es besser, vielseitige Aktionen von unten nach oben durchzuführen. Dann wird jede nächste Schicht um ungefähr 50 bis 60 Millimeter vom Boden der Ausrüstung versetzt.

Unter Berücksichtigung all unserer Empfehlungen werden Sie verstehen, wie Sie die Heizungsrohre richtig beheizen und der Prozess selbst wird nicht schwierig sein.

Tipps zum Schweißen von Elektroschweißrohren von Profis

Die grundlegendste Arbeit beim Bau eines Hauses ist die Kommunikation. Wenn es um Heizung und Wasserversorgung geht, ist es aus Gründen der Zuverlässigkeit besser, alle Arbeiten selbst zu erledigen - sorgfältig und ohne Eile. Durch das Beherrschen des Verfahrens und das Wissen, wie Rohre mit Elektroschweißen geschweißt werden, können ernsthafte finanzielle Kosten und mögliche Kosten vermieden werden, wenn die Arbeit von dem eingeladenen Mitarbeiter schlecht ausgeführt wurde.

Ausrüstung und Materialien

Um das manuelle Lichtbogenschweißen mit eigenen Händen durchzuführen, müssen Sie:

  • Schweißvorrichtung. Das Kit sollte zwei Drähte mit verschiedenen Spitzen haben.
  • Schutzmittel.
  1. Maske;
  2. Fäustlinge oder Handschuhe;
  3. Schutzoverall (Jacke mit langen Ärmeln, Hosen);
  4. Ein Stück Planen, um in der Nähe befindliche Gegenstände vor Schäden zu schützen.
  • Elektroden als Verbrauchsmaterialien (Marke in Übereinstimmung mit dem Durchmesser der Rohre und der Qualität des Metalls).
  • Anpassung oder Hammer, um Schlacke und Schuppen von der fertigen Naht zu entfernen.
  • Verschiedene Arten von Verbindungselementen (Schraubstock, Klemmen usw.).

Wenn Sie sich bei der Auswahl eines Schweißers nicht auf bestimmte Marken und Modelle beschränken, müssen Sie auf die wichtigsten Merkmale und Parameter achten. Was bedeutet das?

Für die Durchführung dieser Arbeiten schlagen wir Transformatoren und Wechselrichter vor. Der Unterschied in Preis, Größe, Gewicht.

Ein charakteristisches und positives Merkmal der Inverter-Ausrüstung ist die Nuance, dass, wenn die Spannung instabil ist, unter 220 V, oder bei Tropfen "nicht absackt". Außerdem sollten Sie auf die Parameter achten:

  • Schweißstrom. Je höher der maximale Strom ist, desto größer kann der Durchmesser der Elektrode verwendet werden, und dies beeinflusst die Größe und Tiefe der Naht.
  • Arbeitszyklus. Inverter-Modell zu einem langen und qualitativ hochwertigen Funktionieren, benötigen Sie nach einer kurzen Zeit der Arbeit eine kurze Pause (einfach). Das Verhältnis dieser Intervalle ist der Arbeitszyklus.

Die prozentualen Anteile in den Pässen zum Gerät können zwei Standards sein: 5 Minuten und 10 Minuten.

Wie wird das entschlüsselt?

Beispiel 1. In einem 10-Minuten-Zyklus von 50% - es sollte verstanden werden, dass dies eine 5-Minuten-Arbeit und 5 Minuten Ausfallzeit ist.

Beispiel 2. In einem 5-Minuten-Zyklus bedeutet 60% 3 Minuten Arbeit und 5 Minuten Ruhezeit.

Der Zyklus kann bei verschiedenen Strömen unterschiedlich sein, dies muss auch berücksichtigt werden, dh je niedriger der Strom ist, desto länger kann er arbeiten und weniger ruhen.

Nach ein wenig Übung passen Sie sich selbst schon an, um den Zyklus auf Grund der technischen Eigenschaften des gekauften Gerätes anzupassen.

  • Ein weiterer Aspekt, der indirekt über die Zuverlässigkeit der Ausrüstung spricht. Wenn die Garantiezeit mehr als ein Jahr beträgt, sagen wir 3, dann dauert das Gerät natürlich länger als das, das nur für 6 Monate betriebsbereit ist.

Schweißen, Schritt-für-Schritt-Aktionen

Der thermische Prozess, der während des elektrischen Schweißens auftritt, verbindet die Teile mit einer starken Naht, die bessere mechanische Eigenschaften als das Gasschweißen aufweist.

Also, wie lernt man kochen? Wenn das Rohr an einem zugänglichen Ort und mit der Fähigkeit zum Drehen vorhanden ist, sind zwei Rohrstücke, die Ende an Ende sind, durch einen oder drei Punkte des Elektroschweißens verbunden. Dann:

  1. Kontinuierlich (wenn Sie sich drehen können);
  2. mit einer Ablösung von unten, wenn die unbequeme Position des Rohres und es unmöglich ist zu rotieren, wird eine Naht gemacht.

Das Schweißen erfolgt in zwei Durchgängen. Zuerst wird die "Wurzel" eingefüllt - die erste Naht, die die gleiche Rohrverbindung schließt (2-3 mm), dann werden überschüssige Ablagerungen und Schuppen abgekratzt und eine zweite Naht hergestellt und dann wird sie gereinigt.

Die allgemeine Anweisung des gesamten Prozesses ist wie folgt.

  • Vor dem Beginn der Arbeit ist in einer komfortablen stabilen Position tätig. Der Raum sollte eine gute Beleuchtung haben.
  • Klicken Sie, um den Lichtbogen zu zünden, wenn nicht beleuchtet, erhöhen Sie leicht die Stromstärke.
  • Bewegen Sie die Elektrode an den Anfang der Schweißnaht und starten Sie das Schweiß- "Bad", wobei Sie die Lichtbogenstrecke konstant halten.
  • Wenn ein ausreichend großer Strom installiert wird, folgt das Streckmetall der Wärme.

Es ist jedoch notwendig, dies sorgfältig zu tun, da mit zunehmendem Parameter das "Bad" tiefer eindringt und sich ausbreitet, was gut ist. Aber wenn du es mit der Strömung übertreibst, wird das Metall genug schmelzen, um zu sprudeln, und du kannst es nicht kontrollieren und eine Naht machen.

  • Überprüfen Sie beim Schweißen, ob die Kanten gefüllt sind und keine Schnitte vorhanden sind. Bei einem kleinen Strom ist das "Bad" gleich dem Umriss der Elektrode, wenn der Strom größer ist, dann helfen die Bewegungen entlang des Kreises oder von Seite zu Seite beim Bilden der Schweißnaht.

Es ist notwendig, die Qualität der Schweißung direkt während der Ausführung der Arbeiten zu überwachen, wobei auf die Ränder des "Bades" zu achten ist, so lange die Füllung gleichmäßig ist.

  • Setzen Sie einen Punkt und lassen Sie etwas Metall zurück.
  • Lösche den Lichtbogen an der Nahtstelle.

Richtig und machen genau die Nähte gezogen werden können, wäre es wünschen, aber es ist einfacher und schneller als Sie alle Schritte meistern können, wenn Sie jemals einen Teilnehmer aus dem Prozess der elektrischen oder war als Assistent gesehen habe.

Wasserversorgung

Bevor Sie direkt zum elektrischen Schweißen übergehen, müssen Sie ein Schema für die Zukunft der Wasserversorgung mit dem Ort aller Kommunikation vorbereiten. Ein solches Layout macht die Verdrahtung optimal und gut vorbereitet für eine hochwertige Rohrverbindung mit einer Schweißmaschine.

Das muss beachtet werden.

  • Der Warmwasserstand geht nach rechts, der kalte nach links (mit der vertikalen Anordnung). In horizontaler Lage verlaufen die Rohre parallel - die Warmwasserleitung geht über die kalte.
  • Es muss notwendigerweise eine leichte Vorspannung vorhanden sein, die, wenn nötig, Wasser aus den Rohren entfernt. Die Steigung ist auf den Steig- oder Wassereintrittspunkt gerichtet.
  • Der Abstand zwischen den Steigrohren und den Rohren und der Wand muss eingehalten werden.

Schweißschutz

Wie schweißte man Wasserrohre mit Elektroschweißen?

Der Anfang wird vom unteren Mittelpunkt des Rohres aus gemacht. Damit der Deckenschweißstich glatt und von guter Qualität ist, steht die Elektrode senkrecht zur Schweißstelle. Von unten nach oben und symmetrisch nach oben, auf die gleiche Weise.

Die vertikale Naht kann Punkt für Punkt erfolgen, die Elektrode befindet sich schräg nach oben.

Der horizontale Abschnitt der Wasserleitung ist am bequemsten und einfachsten, um Schweißarbeiten durchzuführen. Aber wie bei allen anderen müssen wir sorgfältig aufpassen, dass kein Metall verbrennt.

Es gibt Situationen, in denen an einem Rohr in der Nähe der Wand geschweißt werden sollte. In diesem Fall wird ein Loch in das Rohr geschnitten, um eine Naht entlang der Innenwand zu bilden, und dann wird es bearbeitet und eine Naht wird auf dem Rest der Verbindung hergestellt. Auch an schwer einsehbaren Stellen, so dass der Prozess nicht blind durchgeführt wird, wird ein gewöhnlicher Spiegel verwendet, der das unsichtbare Rohrstück "zeigt" und das Elektrowagen durch Reflexion erfolgt.

Hitze im Haus

Zusätzlich zu Wasser wird Elektroschweißen bei der Installation einer Heizungsanlage sowohl als Privathaus als auch bei der Installation einer individuellen Heizung in einem Wohnhochhaus verwendet. Allerdings noch häufiger im privaten Sektor. Von diesem werden wir fortfahren.

Jeder globale Prozess und Heizung - das ist ernst und schwierig, Sie müssen mit dem Training beginnen. Das ganze Schema der Heizungsrohrleitung ist geplant, der Standort des Kessels, die Driften, Fugen, Falten, die Rohre durch die Räume durch die Wände usw.

Wie man Heizungsrohre mit Elektroschweißen kocht? Der schrittweise elektrische Schweißprozess ist oben beschrieben. Beim Anschluss von Heizungsrohren ist es jedoch nicht nur wichtig, dass hochwertige Schweißnähte hergestellt werden, sondern auch eine ordnungsgemäße Verdrahtung.

Der Prozess des Kochens der Pfeife

Um für den Schweißprozess eine Hölle nicht worden, sondern im Gegenteil, aufgrund vereinfachten Verdrahtungs Vernünftigkeit alle Nuancen (Zugänglichkeit Anschlussfuge zum Durchführen von Schweißoperationen, Komfort, minimale Anzahl von Kurven und verschiedenen zusätzlicher Ebben und so weiter.), Sollten Sie die folgenden Punkte.

  1. Das Heizsystem kann als Einkreis- oder Zweikreisschaltung ausgewählt werden, je nachdem, was Sie letztendlich erhalten möchten - nur Heizen oder sogar das Vorhandensein von heißem Wasser.
  2. Führen Sie eine Autobahn auf dem Dachboden oder entlang des Bodens entlang der Wände.
  3. Für den Fall, dass die Kommunikation auf dem Boden durchgeführt wird (und es ist am sparsamsten hinsichtlich der Ausgaben), bereiten Sie Löcher in der Wand vor, um Heizungsrohre durch die Räume zu verlegen.

Wenn alle oben beschriebenen Punkte berücksichtigt werden, kann direkt zum Rohrschweißprozess übergegangen werden.

  1. Zuerst werden alle Rohre entsprechend dem gewählten Layout verlegt.
  2. Dann können Sie mit dem Schweißen beginnen, indem Sie die Neigung (gesteuert von der Gebäudeebene) beobachten, die für das Hogging erforderlich ist.
  3. Zuerst werden die Verbindungen der Autobahn durchgeführt.
  4. In der Endphase erfolgt die "Bindung" des Kessels mit der Installation eines Ausgleichsbehälters und einer Pumpe.

Sicherheit zuallererst!

Sicherheitsregeln für das Schweißen sind in den entsprechenden GOST beschrieben, aber wer diese lange liest, wird unter Einhaltung aller gesetzlichen Formalitäten geschrieben. Und trotzdem. Der Prozess des elektrischen Schweißens ist sehr verantwortungsvoll und traumatisch, und deshalb kennen die Regeln und Vorschriften, die Gesundheit und Leben erhalten, notwendig sind! Hier sind die Grundvorschriften für TB.

  1. Die Technologie des elektrischen Schweißprozesses sollte für eine maximale Mechanisierung sorgen.
  2. Erforderlich! Das Vorhandensein von Absaugung in einem geschlossenen Raum oder zu Hause öffnen Fenster oder Fenster.
  3. Erforderlich! Das Vorhandensein von Erdung (komplett mit einer Schweißmaschine ist zwei Drähte einer von ihnen mit einer Spitze, die als "Boden" verwendet wird).
  4. Gute Beleuchtung des Raumes und der Bereiche, in denen die Pipeline geschweißt wird.
  5. Verbrauchsmaterialien (Elektroden) sollten der bevorstehenden Art der Arbeit entsprechen. Es wäre gut, schnell kühlende und füllende Elektroden (für den Heimgebrauch) zu kaufen.
  6. Wichtig! Verwendung von persönlicher Schutzausrüstung.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr