Schweißen von Heizungsrohren: Schweißverfahren, Arbeitsschritte

Rohrverbindung durch Schweißen sorgt für hohe Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer des Heizsystems. Das Prinzip, einzelne Elemente von Rohrleitungen miteinander zu verschweißen, ist praktisch gleich, unabhängig davon, aus welchem ​​Material sie bestehen (Metall oder Kunststoff). Die Unterschiede sind hauptsächlich auf den Unterschied in der Konstruktion der Schweißmaschinen und auf die Methoden ihrer Bedienung zurückzuführen. Insbesondere erfordert das Schweißen von Heizungsrohren aus Metall die Verfügbarkeit von Fachkenntnissen, während die Verbindung von Kunststoffstücken durch die Methode des Kupplungsschweißens selbst von einer unvorbereiteten Person durchgeführt werden kann.

Inhalt

Was muss ich über Heizungsrohre wissen?

Schweißen ist eine der beliebtesten Möglichkeiten, einzelne Teile von Heizungsanlagen miteinander zu verbinden. Moderne Technologien ermöglichen es, Nähte auszuführen, die in ihrer Festigkeit den integralen Abschnitten von Rohrleitungen praktisch unterlegen sind. Dieser Punkt ist sehr wichtig, da der Betriebsdruck und die Temperatur in den Heizsystemen ziemlich hoch sein können. Die Vielfalt der Schweißverfahren ermöglicht die jeweils beste Lösung für jede spezifische Situation. Es sollte daran erinnert werden, dass jede, auch die unbedeutendste Abweichung von den technologischen Anforderungen, zum Auslaufen der Naht führen kann.

Was ist notwendig?

In allen anderen Fällen ist die Teilnahme eines Spezialisten wünschenswert. Wir dürfen nicht vergessen, dass ein Bruch der Dichtheit der Schweißnaht in einem Heizsystem zu sehr unangenehmen Folgen führen kann (Sachschäden, einschließlich - für jemand anderen, Verbrennungen usw.).

Werkzeuge

Der Satz von Werkzeugen und Ausrüstungen, die für die Herstellung von Schweißarbeiten erforderlich sind, wird in Abhängigkeit von der Art der Rohre, die für die Ausrüstung des Heizsystems verwendet werden, sowie von der gewählten Schweißmethode bestimmt.

Zuallererst ist es eine manuelle Schweißmaschine.

Das detaillierte Schema der Verbindung von Aluminiumradiatoren ist hier.

Die Vorrichtung zum Verbinden von Polypropylenrohren wird manchmal auch als Lötkolben bezeichnet. Für Haushaltszwecke ist das Gerät, dessen Leistung 650 W beträgt, durchaus geeignet. Es kann zum Verbinden von Kunststoffrohren mit einem Durchmesser von bis zu 60 mm verwendet werden. Düsen werden mit dem Gerät geliefert.

Manuelle Schweißmaschine

Das Verschweißen von Rohren aus Metall erfolgt mit Hilfe eines Elektro- oder Gasgerätes. Zum Schneiden wird ein "Bulgarian" oder Cutter verwendet. Zusätzlich werden konventionelle Schweißgeräte benötigt: Maske, Leinenanzug, Handschuhe, Asbest, Hammer, Elektroden, Draht usw.

Elektro- und Gasschweißmaschinen

Technologie des Schweißens von Metallheizungsrohren

Die Stärke des gesamten Heizsystems hängt von der Qualität der Schweißverbindungen ab. Daher ist es bei der Installation von Rohrleitungen notwendig, die Technologie der elektrischen Schweißarbeiten genau zu verfolgen. Insbesondere müssen folgende Regeln beachtet werden:

  • Bei der Vorbereitungsarbeiten sollten Schmutz, Staub und Sand von allen Teilen entfernt werden;
  • Wenn die Enden der Rohre verformt sind, müssen sie gerade gerichtet oder gleichmäßig geschnitten werden;
  • wenn das Lichtbogenschweißen der Kante durchgeführt wird, sollten die Oberflächen der geschweißten Teile innen und außen etwa 1 cm von der Kante entfernt werden;
  • Das Verschweißen der Elemente entlang des Umfangs wird kontinuierlich durchgeführt.

Die Anzahl der Schweißlagen richtet sich nach der Dicke der Wände der verbundenen Rohre:

  • weniger als 6 mm - 2 Schichten;
  • 6-12 mm - 3 Schichten;
  • mehr als 12 mm - 4 Schichten.

Bevor mit dem Auftragen jeder nachfolgenden Schicht begonnen wird, muss die vorherige Schlacke entfernt werden

Wenn die erste Schicht des Schweißens angewendet wird, wird üblicherweise das Verfahren der schrittweisen Oberflächenbehandlung verwendet, und alle nachfolgenden sind kontinuierlich. Die schrittweise Oberflächenbearbeitung wird mittels Heftschweißungen in Abschnitte unterteilt. Dazu werden Elektroden mit einem Durchmesser von 2-4 mm verwendet. Dann sind die durch eins liegenden Abschnitte verbunden. Danach sind die restlichen Abschnitte verbunden.

Die zweite und die nachfolgenden Schichten überlagern sich mit einer langsamen und gleichmäßigen Rotation der Rohre (Drehgelenk). Wenn Sie das Rohr nicht drehen können, müssen Sie eine nicht drehende Verbindung durchführen. Dieser Vorgang erfordert eine hohe Qualifikation des Schweißers. Sie werden von Elektroden mit einem größeren Durchmesser als der erste durchgeführt. Der Anfang der nachfolgenden Schicht sollte etwa 30 mm vom Anfang der vorherigen entfernt sein. Die Abschlussnaht sollte glatt und glatt sein. Es sollte so aufgetragen werden, dass es glatt in das Hauptmetall des Rohrs eindringt.

Die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen für die Hersteller kommen zum Einsatz - die Kessel sind hier elektrisch.

Art der Schweißnaht

Technologie des Schweißens von Plastikheizungsrohren

Das Schweißen von Polypropylenrohren erfordert wesentlich weniger Professionalität als bei Metallrohren. Sie sind durch Diffusionsschweißen verbunden. Das Wesen davon ist wie folgt: Die einzelnen Elemente des Systems werden mit einem speziellen Gerät (Lötkolben) auf eine Temperatur erwärmt, die es ihnen ermöglicht, sich zu paaren. Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass alle verwendeten Teile dieselben Eigenschaften haben müssen. Bei Verwendung von Polypropylen ist es durchaus möglich, die Heizrohre mit eigenen Händen zu verschweißen.

Beim Schweißen von Polypropylenrohren sollten folgende Nuancen nicht vergessen werden, die sich negativ auf die Arbeitsqualität auswirken können:

  • Das Erhitzen der Rohre mit einem Lötkolben dauert etwa 5 Sekunden;
  • Das Schmelzen von Polypropylen beginnt bei einer Temperatur von etwa 270 Grad. Sie können den erforderlichen Wert mit einem speziellen Regler einstellen, der mit jeder Einheit ausgestattet ist.
  • Die Prozessparameter werden manchmal in Abhängigkeit von der Lufttemperatur am Herstellungsort einigen Änderungen unterworfen. Zum Beispiel ist es in der kalten Jahreszeit notwendig, entweder eine höhere Schmelztemperatur der Rohre einzustellen oder die Erwärmungszeit zu erhöhen;
  • Die Erwärmungszeit sollte proportional zur Zunahme des Durchmessers der zu verbindenden Rohre erhöht werden;
  • Andocken der beheizten Teile erfolgt innerhalb von 30 s. Wenn die Rohre einen großen Durchmesser haben, kann diese Zeit erhöht werden.

Die Düsen, mit denen der Lötkolben bestückt ist, erwärmen gleichzeitig die Außen- und Innenflächen der zu fügenden Teile (Kupplungen und Rohre). Während des Erhitzens werden Flansche an den Enden der Teile gebildet. Beheizte Teile werden von den Ködern entfernt, danach werden sie sofort miteinander verbunden und von beiden Seiten gleichmäßig gepresst. Nachdem die Elemente verbunden sind, ist es wichtig, ihre Unbeweglichkeit sicherzustellen, da jede Verschiebung zu einer Unterbrechung der Verbindungsnaht führen kann.

Um eine zuverlässige Haftung zu gewährleisten, müssen die verbundenen Teile 30 Sekunden zusammengehalten werden (oder mehr, wenn die Rohre einen großen Durchmesser haben). Die Kante, die am Verbindungspunkt gebildet wird, sollte im gesamten Kreis gleichförmig sein.

Noch einfacher ist der Einbau von Heizungsanlagen mit Elektroinstallation. Es kann sogar von einer Person durchgeführt werden, die keine genaue Vorstellung davon hat, wie das Schweißen von Heizrohren durchgeführt wird. Zwei Rohrstücke von verschiedenen Seiten werden in die Kupplung eingeführt, wonach die Spannung von der Schweißmaschine aufgebracht wird. Das Material schmilzt, was zu einer sehr zuverlässigen Naht führt.

Geschweißte Gelenkoptionen

Es gibt viele verschiedene Arten von Schweißverbindungen. Insbesondere können sie sein:

  • Längsstöße mit ein- oder zweiseitiger Naht;
  • Stoßfugen mit oder ohne Innenbohrung, mit oder ohne Fase;
  • Kontaktkolben;
  • ein- oder zweiseitig eckig;
  • glockenförmig.

Die breiteste Verteilung beim Schweißen von Rohrleitungen für Heizsysteme war eine Stoßverbindung mit einer Quernaht. Dies ist aufgrund seiner hohen Festigkeit. Schweißnähte können sein:

  • einseitig;
  • bilateral;
  • einseitig mit einem Unterlegring.

Bewährte Schweißtechnik für Rohre

Einseitige Nähte werden zum Schweißen von Rohren mit einem Innendurchmesser von bis zu 500 mm verwendet.

Auch Metall- und Polypropylenrohre können mittels Kupplungen verbunden werden.

Typisches Schweißen von Stahlrohren

Schweißen wird häufig zum Verbinden von Rohren von Heizsystemen aus verschiedenen Materialien verwendet. Es bietet eine hohe Festigkeit und Zuverlässigkeit der Verbindungen, wodurch es für Hochdruck- und Temperaturanwendungen geeignet ist. Die Vielfalt der Schweißverfahren ermöglicht die Auswahl der am besten geeigneten Variante für das Verbinden von Rohren unter bestimmten Bedingungen. Moderne Technologien zum Verbinden von Rohren aus Polypropylen ermöglichen die Montage auch an Personen, die keine hohen Qualifikationen im Bereich Schweißen haben.

Schweißen von Polypropylenrohren - Video:

Dieses Video zeigt Ihnen, wie das Schweißen von Heizungsrohren durchgeführt wird, sowie die Reparatur eines Heizungsrohres ohne Schweißen.

Schweißen von Stahlheizrohren mit eigenen Händen

Beim Einbau von Heizungsrohren müssen diese oft durch Schweißen verbunden werden. Natürlich kann in einigen Fällen auch eine Gewindeverbindung auftreten, aber das prozentuale Verhältnis dieser Methode ist viel kleiner.

Schweißen von Metallheizungsrohren

Was das Schweißen von Stahlrohren betrifft, hat diese Methode mehrere Varianten. Zum Beispiel: manuelles Lichtbogenschweißen, Gasschweißen (halbautomatisch, automatisch). Um Stahlheizelemente zu verbinden, wird oft die erste Art von Schweißen verwendet.

Zum Schweißen von Stahlrohren mit manueller Lichtbogenschweißung müssen spezielle Elektroden verwendet werden, die als Additiv dienen. Sie erfüllen zwei Funktionen: Sie leiten Strom zum Lichtbogen und füllen die Naht. Ihre Zusammensetzung, Abmessungen und andere Eigenschaften werden von GOST festgelegt. Heute im Internet finden Sie genug Video, das zeigt, wie die eine oder andere Art von Schweißen durchgeführt wird.

Heizregister von Stahlrohren.

Die Technologie des manuellen Lichtbogens ist ziemlich einfach, so dass Sie es selbst tun können. Alles beginnt mit der Vorbereitung.

Vorbereitung von

Zuerst musst du die Trompetenvorbereitung machen. Die zu schweißenden Flächen müssen gereinigt und entfettet werden. Nur so können Defekte in den Nähten vermieden werden.

Die Produkte müssen einen geeigneten Winkel der Kantenöffnung haben, wobei die Rechtwinkligkeit der Ebene der Stirnfläche der Produktachse zu beachten ist. Die Vorbereitung von Heizrohren mit großem Durchmesser erfolgt mit Hilfe von Fräsmaschinen oder Gas-Säure-Schneiden.

Abmessungen, Übereinstimmung mit der Dicke der Produkte, chemische Zusammensetzung, mechanische Eigenschaften - alles muss mit den Anforderungen von GOST kombiniert werden.

Es ist anzumerken, dass das Ausmaß der Abstumpfung oft etwa 2 mm beträgt und der Öffnungswinkel etwa 65 Grad beträgt.

Ein wichtiger Schritt in der Vorbereitung ist die Auswahl der Materialien.

Elektroden

Um die Stahlrohre der Heizung zu schweißen, ist es richtig möglich, die Elektroden richtig zu wählen. Es gibt zwei Arten von ihnen: nicht schmelzend und mit einer schmelzenden Basis. Die Abstufung basiert auf einer Art Elektrodenkern. Für den nicht verbrauchbaren Typ wird elektrische Kohle, Graphit oder Wolfram verwendet. Das Schmelzen besteht aus einem Schweißdraht, der eine andere Zusammensetzung und Größe haben kann. In unserem Fall werden häufig Elektroden mit einem Durchmesser von 2 bis 5 mm verwendet. Große Größen von Produkten können gekocht werden und ein großer Durchmesser der Elektrode.

Was die Beschichtung betrifft, beeinflusst sie auch die Wahl einer bestimmten Elektrode zum Schweißen von Stahlheizungsrohren. Es gibt solche Elektroden:

  • Mit der Hauptbeschichtung. Die Nähte aufgrund eines solchen Verbrauchsmaterials haben eine geringe Wahrscheinlichkeit der Rißbildung, weisen gute Viskositätsindizes auf.
  • Mit Rutil-Cellulose-Beschichtung. Verwendet für eine Vielzahl von Fällen, einschließlich der kompliziertesten: eine vertikale Naht von oben nach unten.
  • Mit Rutilbeschichtung. Nähte werden mit ausgezeichnetem Aussehen erhalten. Die Schlacke ist gut entfernt und die Zündung ist leicht. Daher werden solche Elektroden häufig für Heft- und Kehlnähte verwendet.
  • Mit Rutil-Säure-Beschichtung. Die Schlacke wird aus einer speziellen Struktur gebildet, sie wird einfach entfernt, nachdem der Prozess abgeschlossen ist.
  • Mit Zellulose-Beschichtung. Geeignet für Produkte mit großem Durchmesser, zur Herstellung von vertikalen und ringförmigen Nähten.

Es ist eine nichtmetallische Legierung, die ein geringeres Gewicht als die geschweißten Produkte hat. Es ist an der Spitze der Naht und bildet einen Schleier. Führen Sie eine Schutzfunktion aus. Schlacke schützt die Naht vor den Auswirkungen der Umwelt. Wenn es abkühlt, härtet es aus, es kann leicht entfernt werden.

Schematische Darstellung des Schweißens von Metallrohren

Wenn es zu einer Verschlackung der Naht kommt, ist dies ein Defekt. Dies reduziert die Verbindungsstärke.

Merkmale des manuellen Lichtbogenschweißens

Es wird in mehreren Durchgängen durchgeführt, nach denen jeweils die Schlacke entfernt werden muss. Jede nachfolgende Naht erfolgt mit Überlappung der vorherigen Naht. Diese Methode ermöglicht es Ihnen, maximale Dichtheit zu erreichen und reduziert die Wahrscheinlichkeit von Fisteln.

Schweißprozess

Topflappen

Brew Heizungsrohre sollten mit einer Wende beginnen. Dies ist die Technologie der Stoßverbindung.

Sie sind Teil der Naht. Für ihre Realisierung werden Elektroden des gleichen Typs verwendet, die auch für das Basisschweißen verwendet werden.

Wenn der Durchmesser der Produkte bis zu 30 cm beträgt, können Sie vier Büschel gleichmäßig verteilen. Länge - 5 cm, Höhe - ca. 3 mm.

End-zu-End-Schweißprodukte mit großem Durchmesser können durch Heften von 25 bis 30 cm hergestellt werden.Das Schweißen wird in drei Schichten durchgeführt, wenn die Dicke der Wände bis zu 1,2 cm beträgt.Es muss angestrebt werden, dass die meisten Verbindungen in einer Drehposition hergestelltwurden.

Drehmethode

Zuerst wird eine Naht von etwa 3 mm Höhe unter Verwendung von Elektroden mit einem Durchmesser von 2-4 mm hergestellt. Dann werden Elektroden mit einem großen Durchmesser ausgewählt, um nachfolgende Schichten zu erzeugen.

Schweißen von Heizrohren mit großem Durchmesser

Das Gelenk ist in vier Sektoren unterteilt. Sie werden in zwei Sektoren in der oberen Hemisphäre des Rohres durchgeführt, wobei das Produkt allmählich gedreht wird. Und nur die dritte Schicht wird in einer Richtung ausgeführt, wobei die Röhre gedreht wird.

Nuancen

Wenn Sie Produkte verbinden, die unter Druck arbeiten, befinden sie sich normalerweise in der Nähe der Wände des Raumes, so dass das Kochen solcher Rohre nicht sehr praktisch ist. Der Prozess beginnt am unteren Teil des Heizsystems, von der Mitte aus.

Die Elektrode muss senkrecht zur Schweißstelle stehen. Wenn eine vertikale Naht hergestellt wird, wird die Elektrode in einem Winkel nach oben angeordnet.

Nachdem die Schicht erzeugt wurde, wird die Schlacke ohne Fehler entfernt.

Wenn persönliche Erfahrung nicht ausreicht, um solche Operationen mit eigenen Händen durchzuführen, ist es besser, sich an einen Fachmann zu wenden. Denn die Integrität des gesamten Heizsystems hängt von der Qualität der Schweißnähte ab. Dazu müssen Sie viele Nuancen berücksichtigen und bestimmte Fähigkeiten im Umgang mit der Schweißmaschine haben. Als Ergänzung dazu können Sie das Video verwenden. Und der Rest liegt an dir.

Wie wird das Schweißen von Heizbatterien durchgeführt?

Heutzutage ist das elektrische Schweißen die häufigste und effektivste Methode zum Verbinden von Metallrohren. Es wird verwendet, wenn Heizbatterien repariert oder ersetzt werden. Wenn Sie die Heizbatterien ersetzen müssen, können Sie hier lesen. Schweißarbeiten sind nicht sehr kompliziert. Aber Sie müssen spezielle Ausrüstung kaufen. Wie man Heizrohre mit Elektroschweißen brüht, darüber werden wir in einem Artikel sprechen.

Was sind die Vor- und Nachteile des Elektroschweißens?

Schweißverbindungen haben solche Vorteile:

  1. es ist möglich, Verbindungen mit großen Abmessungen zu erhalten;
  2. Ein Material, das dem Rohrmaterial ähnlich ist, kann zum Schweißen verwendet werden. Aus diesem Grund bleiben alle Eigenschaften der Pipeline erhalten.
  3. dank der Verbindung bleiben die äußeren und inneren Dimensionen der Struktur unverändert;
  4. einfacher und billiger Weg.

Nachteile von Schweißverbindungen sind in der Regel auf die geringe Qualifikation des Mitarbeiters zurückzuführen. Aufgrund der Nichteinhaltung der Technologie, Regeln, Unerfahrenheit, kann das Schweißen unvollständig sein. So können sich Risse und Verschiebungen bilden. Daher muss das Schweißen von Heizbatterien mit Geschick, Sorgfalt und Sorgfalt durchgeführt werden.

Was ist notwendig, um Elektroschweißen durchzuführen?

Um die Rohre mit Elektroschweißen zu verschweißen, benötigen Sie eine Schweißmaschine. Heute gibt es zwei Arten solcher Vorrichtungen: Vorrichtungen, die auf der Basis eines Abwärtstransformators hergestellt sind, und Wechselrichter, die bei hohen Frequenzen arbeiten. Die erste Art wird extrem selten verwendet, da sie als moralisch veraltet gilt. Der Wechselrichter ist ein moderneres Gerät, das sich durch seine Einfachheit und Transportierbarkeit auszeichnet. Es ist möglich, den Schweißmodus mit hoher Genauigkeit einzustellen. Im Betrieb werden Wechselrichter als weniger zuverlässig angesehen. Um mit solchen Geräten arbeiten zu können, ist daher eine gewisse Qualifikation erforderlich.

Außerdem beinhaltet das Heizschweißen das Vorhandensein anderer Hilfseinrichtungen:

  • Spezialmaske mit einem Lichtfilter. Es schützt die Augen und das Gesicht zuverlässig vor dem Eindringen von Funken und geschmolzenen Metallpartikeln beim Schweißen.
  • Arbeitskleidung für den Körperschutz;
  • Wildlederhandschuhe. Mit ihrer Hilfe wird das Gerät in der Hand sicher halten;
  • Elektroden;
  • Bürste für Metall. Es ist notwendig, den Rohrabschnitt vor dem Schweißen zu strippen, um den Kalkstein zu entfernen;
  • Ein spezieller Hammer, der benutzt wird, um die Skala zu zerstören.

Wie wähle ich eine geeignete Elektrode aus?

Bevor Sie mit dem Schweißen beginnen, müssen Sie die Elektrode aufheben. Es sollte angemerkt werden, dass die Elektroden zum Schweißen von Heizrohren unterschiedlich sein können. Sie unterscheiden sich in der Dicke der Stange, der Menge der Beschichtung und der Art der Produktion. Die Dicke der Stange für Rohre beträgt 2-5 mm. Eine Beschichtung kann 3-20% der Gesamtmasse ausmachen.

Das Schmelzen erfolgt aus nicht schmelzendem Schweißdraht - Graphit, Wolfram und Elektrokohle.

Wie werden Rohre verschweißt?

Schweißanweisungen:

  1. Der Raum, in dem die Arbeit ausgeführt wird, sollte gut beleuchtet sein. Vor dem Schweißen ist es notwendig, eine stabile bequeme Position einzunehmen;
  2. Schlage und zünde den Bogen an. Für den Fall, dass der Lichtbogen nicht zündet, ist es sinnvoll, den Strom zu erhöhen. Aber Sie müssen es sorgfältig tun. Wenn der Strom mehr als nötig erhöht wird, beginnt das Metall zu schmelzen und zu blasen;
  3. Legen Sie die Elektrode auf den Anfang der Rohrverbindung und beginnen Sie mit dem Schweißen. Gleichzeitig ist es notwendig, die Lichtbogenstrecke kontinuierlich zu halten.

Wenn sich das Rohr an einer zugänglichen Stelle befindet und rotiert werden kann, werden zwei Rohrstücke mit 1-3 Schweißpunkten aneinandergefügt. Danach wird die Naht ohne Rotation durch Rotation hergestellt. Wenn das Rohr ungünstig angeordnet ist und nicht gedreht werden kann, wird die Naht mit einer Ablösung beginnend vom Boden hergestellt. Das Schweißen der Heizrohre durch Elektroschweißen erfolgt in zwei Durchgängen. Das erste Gelenk verbindet beide Rohre und schließt das Gelenk. Danach werden Schuppen und Durchhänge abgekratzt. Die zweite Naht ist gemacht. Und der Ort des Schweißens wird wieder gereinigt.

Wenn das Schweißen der Heizung durch Elektroschweißen abgeschlossen ist, sollte die Qualität der Arbeit überprüft werden.

Alle Kanten müssen gefüllt sein. Es darf keine Unterbietung geben. Es sollte beachtet werden, dass die Schweißqualität während des Schweißprozesses überwacht werden sollte.

Meistens schweißen Sie den Heizstrahler am Heizkörper. Auf gusseisernen Heizkörpern können Sie hier lesen. Wenn die Heizungsleitung eine für alle Stockwerke des Hauses ist, werden im Falle eines Systemausfalls im obersten Stock auch die Nachbarn vom Boden betroffen sein. Ein Jumper zum Aufheizen von Batterien hilft, dieses Problem zu lösen. Wenn einer der Mieter den Heizkörper repariert oder auswechselt, schließen Sie einfach die Kugelhähne. Das Kühlmittel zirkuliert durch die Rohrleitung und umgeht die Wohnung, die den Wasserhahn blockiert hat. Daher ist das Schweißen des Jumpers ein obligatorisches Verfahren.

Schweißen von Heizungsrohren

Schweißen von Stahlheizrohren mit eigenen Händen

Beim Einbau von Heizungsrohren müssen diese oft durch Schweißen verbunden werden. Natürlich kann in einigen Fällen auch eine Gewindeverbindung auftreten, aber das prozentuale Verhältnis dieser Methode ist viel kleiner.

Schweißen von Metallheizungsrohren

Was das Schweißen von Stahlrohren betrifft, hat diese Methode mehrere Varianten. Zum Beispiel: manuelles Lichtbogenschweißen, Gasschweißen (halbautomatisch, automatisch). Um Stahlheizelemente zu verbinden, wird oft die erste Art von Schweißen verwendet.

Zum Schweißen von Stahlrohren mit manueller Lichtbogenschweißung müssen spezielle Elektroden verwendet werden, die als Additiv dienen. Sie erfüllen zwei Funktionen: Sie leiten Strom zum Lichtbogen und füllen die Naht. Ihre Zusammensetzung, Abmessungen und andere Eigenschaften werden von GOST festgelegt. Heute im Internet finden Sie genug Video, das zeigt, wie die eine oder andere Art von Schweißen durchgeführt wird.

Heizregister von Stahlrohren.

Die Technologie des manuellen Lichtbogens ist ziemlich einfach, so dass Sie es selbst tun können. Alles beginnt mit der Vorbereitung.

Zuerst musst du die Trompetenvorbereitung machen. Die zu schweißenden Flächen müssen gereinigt und entfettet werden. Nur so können Defekte in den Nähten vermieden werden.

Die Produkte müssen einen geeigneten Winkel der Kantenöffnung haben, wobei die Rechtwinkligkeit der Ebene der Stirnfläche der Produktachse zu beachten ist. Die Vorbereitung von Heizrohren mit großem Durchmesser erfolgt mit Hilfe von Fräsmaschinen oder Gas-Säure-Schneiden.

Abmessungen, Übereinstimmung mit der Dicke der Produkte, chemische Zusammensetzung, mechanische Eigenschaften - alles muss mit den Anforderungen von GOST kombiniert werden.

Es ist anzumerken, dass das Ausmaß der Abstumpfung oft etwa 2 mm beträgt und der Öffnungswinkel etwa 65 Grad beträgt.

Ein wichtiger Schritt in der Vorbereitung ist die Auswahl der Materialien.

Elektroden

Um die Stahlrohre der Heizung zu schweißen, ist es richtig möglich, die Elektroden richtig zu wählen. Es gibt zwei Arten von ihnen: nicht schmelzend und mit einer schmelzenden Basis. Die Abstufung basiert auf einer Art Elektrodenkern. Für den nicht verbrauchbaren Typ wird elektrische Kohle, Graphit oder Wolfram verwendet. Das Schmelzen besteht aus einem Schweißdraht, der eine andere Zusammensetzung und Größe haben kann. In unserem Fall werden häufig Elektroden mit einem Durchmesser von 2 bis 5 mm verwendet. Große Größen von Produkten können gekocht werden und ein großer Durchmesser der Elektrode.

Was die Beschichtung betrifft, beeinflusst sie auch die Wahl einer bestimmten Elektrode zum Schweißen von Stahlheizungsrohren. Es gibt solche Elektroden:

  • Mit der Hauptbeschichtung. Die Nähte aufgrund eines solchen Verbrauchsmaterials haben eine geringe Wahrscheinlichkeit der Rißbildung, weisen gute Viskositätsindizes auf.
  • Mit Rutil-Cellulose-Beschichtung. Verwendet für eine Vielzahl von Fällen, einschließlich der kompliziertesten: eine vertikale Naht von oben nach unten.
  • Mit Rutilbeschichtung. Nähte werden mit ausgezeichnetem Aussehen erhalten. Die Schlacke ist gut entfernt und die Zündung ist leicht. Daher werden solche Elektroden häufig für Heft- und Kehlnähte verwendet.
  • Mit Rutil-Säure-Beschichtung. Die Schlacke wird aus einer speziellen Struktur gebildet, sie wird einfach entfernt, nachdem der Prozess abgeschlossen ist.
  • Mit Zellulose-Beschichtung. Geeignet für Produkte mit großem Durchmesser, zur Herstellung von vertikalen und ringförmigen Nähten.

Es ist eine nichtmetallische Legierung, die ein geringeres Gewicht als die geschweißten Produkte hat. Es ist an der Spitze der Naht und bildet einen Schleier. Führen Sie eine Schutzfunktion aus. Schlacke schützt die Naht vor den Auswirkungen der Umwelt. Wenn es abkühlt, härtet es aus, es kann leicht entfernt werden.

Schematische Darstellung des Schweißens von Metallrohren

Wenn es zu einer Verschlackung der Naht kommt, ist dies ein Defekt. Dies reduziert die Verbindungsstärke.

Merkmale des manuellen Lichtbogenschweißens

Es wird in mehreren Durchgängen durchgeführt, nach denen jeweils die Schlacke entfernt werden muss. Jede nachfolgende Naht erfolgt mit Überlappung der vorherigen Naht. Diese Methode ermöglicht es Ihnen, maximale Dichtheit zu erreichen und reduziert die Wahrscheinlichkeit von Fisteln.

Schweißprozess

Topflappen

Brew Heizungsrohre sollten mit einer Wende beginnen. Dies ist die Technologie der Stoßverbindung.

Sie sind Teil der Naht. Für ihre Realisierung werden Elektroden des gleichen Typs verwendet, die auch für das Basisschweißen verwendet werden.

Wenn der Durchmesser der Produkte bis zu 30 cm beträgt, können Sie vier Büschel gleichmäßig verteilen. Länge - 5 cm, Höhe - ca. 3 mm.

End-zu-End-Schweißprodukte mit großem Durchmesser können durch Heften von 25 bis 30 cm hergestellt werden.Das Schweißen wird in drei Schichten durchgeführt, wenn die Dicke der Wände bis zu 1,2 cm beträgt.Es muss angestrebt werden, dass die meisten Verbindungen in einer Drehposition hergestelltwurden.

Drehmethode

Zuerst wird eine Naht von etwa 3 mm Höhe unter Verwendung von Elektroden mit einem Durchmesser von 2-4 mm hergestellt. Dann werden Elektroden mit einem großen Durchmesser ausgewählt, um nachfolgende Schichten zu erzeugen.

Schweißen von Heizrohren mit großem Durchmesser

Das Gelenk ist in vier Sektoren unterteilt. Sie werden in zwei Sektoren in der oberen Hemisphäre des Rohres durchgeführt, wobei das Produkt allmählich gedreht wird. Und nur die dritte Schicht wird in einer Richtung ausgeführt, wobei die Röhre gedreht wird.

Nuancen

Wenn Sie Produkte verbinden, die unter Druck arbeiten, befinden sie sich normalerweise in der Nähe der Wände des Raumes, so dass das Kochen solcher Rohre nicht sehr praktisch ist. Der Prozess beginnt am unteren Teil des Heizsystems, von der Mitte aus.

Die Elektrode muss senkrecht zur Schweißstelle stehen. Wenn eine vertikale Naht hergestellt wird, wird die Elektrode in einem Winkel nach oben angeordnet.

Nachdem die Schicht erzeugt wurde, wird die Schlacke ohne Fehler entfernt.

Wenn persönliche Erfahrung nicht ausreicht, um solche Operationen mit eigenen Händen durchzuführen, ist es besser, sich an einen Fachmann zu wenden. Denn die Integrität des gesamten Heizsystems hängt von der Qualität der Schweißnähte ab. Dazu müssen Sie viele Nuancen berücksichtigen und bestimmte Fähigkeiten im Umgang mit der Schweißmaschine haben. Als Ergänzung dazu können Sie das Video verwenden. Und der Rest liegt an dir.

Leitfaden zum Schweißen von Heizungsrohren

  • Anschluss von Kunststoffrohren
  • Schweißen von Metallrohren
  • Schweißen von Heizungsrohren in der bestehenden Pipeline

Um ein zuverlässiges und funktionelles Heizsystem im Haus zu schaffen, ist das Heizsystem geschweißt. Die Verbindung von Metall- und Kunststoffrohren ist geringfügig unterschiedlich und richtet sich nach dem Verwendungszweck oder den verwendeten Geräten.

Fehler beim Stumpfschweißen.

Anschluss von Kunststoffrohren

Die Verbindung der Polypropylenelemente des Heizsystems erfolgt auf zwei Arten:

  • durch Schmelzschweißen, wenn ein Ende des Rohres in das andere eintritt;
  • Kupplung mit der Verwendung eines zusätzlichen Teils - Kupplungen.

Verbinden der Rohre durch Stumpfschweißen.

Polypropylen-Heizelemente werden durch Diffusionsbonden verbunden, das ist der Prozess der Erwärmung der einzelnen Teile des Systems spezielle Lötkolben eine Kapazität von 1500 und arbeitet mit einer Spannung von 220 V. Die durchschnittliche Erwärmungszeit 5 s war. Aufgrund seiner physikalischen Eigenschaften beginnt Polypropylen bei einer Temperatur von 270 ° C zu schmelzen. Der erforderliche Wert für die Heizung wird an einem speziellen Temperaturregler eingestellt, der mit jeder Einheit ausgestattet ist.

Das Schweißen von Polypropylen variiert und hängt von der Jahreszeit ab. Im Winter und während der Arbeit außerhalb des Raumes sollte die Heizzeit erhöht werden. Die gleiche Regel gilt für Elemente mit großem Durchmesser, für die die Aufheizzeit nicht weniger als 30 s beträgt.

Die Düsen des Lötkolbens erwärmen gleichzeitig die Teile, die zum Verbinden der Heizelemente (Rohr und Kupplung) vorgesehen sind. Beim Erhitzen auf Teile erscheinen "Flansche". Nach dem Ende des Erhitzens werden die Elemente aus den Düsen entfernt und miteinander verbunden, wobei sie gleichmäßig auf beide Seiten drücken. Die beheizten Teile können nach der Verbindung nicht verschoben oder gedreht werden, da dies zu einem Bruch der Verbindung führen kann. Um einen festen Halt zu gewährleisten, müssen die angeschlossenen Teile mindestens 30 Sekunden stehen.

Wenn die Oberfläche der Rohre eine zimtfarbene Farbe gefunden hat, deutet dies auf eine übermäßige Erwärmung und Verbrennung hin.

Zurück zum Inhalt

Schweißen von Polypropylen-Rohren: 1. Die Steckdose der Armatur. 2. Fase am Ende des Rohres. 3. Drosselklemme. 4. Hülse des Heizgerätes. 5-6. Schweißnaht.

Die Metallstrukturen, die in das Heizsystem eintreten, sind durch Elektroschweißen verbunden. Um dieses Verfahren zu realisieren, werden Metallelektroden verwendet, die elektrischen Strom führen und die Funktion des "additiven" Füllens der Schweißnaht erfüllen.

Bevor die Verbindung hergestellt wird, müssen die Teile von Sand, Schmutz und Ablagerungen gereinigt werden. Ggf. die verformten Enden begradigen oder schneiden. Beim Lichtbogenschweißen werden die Flächen am Rand der Teile auf eine Breite von mindestens 10 mm abgestreift. Die Verbindung von Teilen entlang des Umfangs wird in einem kontinuierlichen Modus ausgeführt.

Die Anzahl der Schichten des Lichtbogenschweißens wird durch die Dicke der Wände der Heizrohre bestimmt. Zwei Schichten - eine Dicke von bis zu 6 mm, drei Schichten - 6-12 mm, vier Schichten - mehr als 12 mm. Jede fertiggestellte Schicht vor dem Reinigen der nächsten wird von Schlacke gereinigt.

Für die erste Schicht wird eine Schritt-für-Schritt-Oberflächenbehandlung verwendet. Für nachfolgende Schichten - kontinuierlich. Bei der Verbindung wird eine Aufschlüsselung der schrittweisen Oberflächenbehandlung an mehreren Abschnitten durchgeführt, und diese sind durch einen verbunden.

Die Installation der Heizungsanlage erfordert besondere Aufmerksamkeit und Verantwortung in Bezug auf die erste Schicht. Ansonsten muss die Seite mit der Hochzeit gekürzt werden und die gesamte Arbeit wird neu gemacht.

Beim Überlagern der nächsten Schichten auf die erste Schicht rotieren die Rohre sehr langsam und gleichmäßig. Beginnen Sie die nächste Schicht und bewegen Sie sich etwas (1,5-3 cm) vom Anfang des vorherigen. Die Deckschicht sollte glatt in das Grundmetall übergehen, glatt und glatt sein.

Zurück zum Inhalt

Das Verschweißen von Heizungen unter Druck verursacht erhebliche Schwierigkeiten, da sich Rohrleitungen häufig in einem engen Kanal oder in der Nähe der Wände eines Gebäudes befinden. Um die Schweißarbeiten durchzuführen, wird ein Loch ausgeschnitten, um die innere Oberfläche zu verschweißen. Und dann schweißen Sie den Rest der Oberfläche des Rohres.

Beginnen Sie den Prozess von der Mitte des unteren Teils des Rohres. Die Elektrode steht senkrecht zur Qualität der Deckenverbindung. Um vertikale Nähte zu verbinden, müssen Sie die Position der Elektrode ändern. Es sollte in einem Winkel nach oben gerichtet sein. Vertikale Nähte können mittels Punktschweißen hergestellt werden.

Schweißen von Heizungsrohren

Schweißen von Heizungsrohren

Schweißen ist ein sehr umfangreiches Thema und es ist einfach unmöglich, es komplett mit einem Artikel zu bedecken. Früher haben wir bereits darüber gesprochen, wie das Leck im Heizsystem gefunden und beseitigt werden kann. Heute, im weiteren Sinne, überlegen, wie man Polypropylenrohre zum Heizen und Schweißen von Stahl lötet.

Arbeiten mit Polymeren

Um zu verstehen, wie man Polypropylenrohre zum Heizen richtig lötet, müssen Sie wissen, woraus sie bestehen. Polypropylen ist ein Polymer, das aus verschiedenen Strukturpartikeln bestehen kann:

  • Homopolymere;
  • Blockcopolymere;
  • statistische Copolymere;

Es sollte auch darauf hingewiesen werden, dass Sie beim Schweißen von Heizungsrohren mit verstärkten Produkten umgehen müssen. Wenn die Verstärkung aus Glasfaser besteht, beeinflusst dies den Installationsprozess in keiner Weise, aber die Aluminiumbeschichtung muss bis zur Tiefe des Eindringens in die Verbindung entfernt werden. Dies gilt für Produkte, deren Lage der Folienschicht näher an der Außenfläche liegt. Es gibt Produkte, bei denen die Verstärkung näher an der inneren Oberfläche ist, in diesem Fall ist ein Abstreifen nicht erforderlich.

Lötkolben für Propylen

Vor dem Löten von Polypropylenrohren zum Heizen müssen Sie einen elektrischen Lötkolben kaufen. Zum Löten von Propylen wird ein spezieller Lötkolben verwendet, der besteht aus:

  • Gehäuse;
  • elektronische Einheit mit einer Spule, im Körper montiert;
  • Heizplattform;
  • Köpfe;
  • kann auch eine Höheneinstellung der Plattformheizung haben.

Beim Löten von Kunststoffrohren zum Erhitzen von Propylen ist der Grad der Erwärmung der Teile wichtig. Idealerweise sollte die obere Schicht aus Polypropylen genau genug schmelzen, um eine homogene Masse zu erzeugen, ohne dabei ihre physikalisch-chemischen Eigenschaften zu verlieren. Wenn das Temperaturregime verletzt wird, ist die Verbindung schwach, es kann das geschmolzene Propylen mit einem bedingten Durchgang füllen, was den Weg für den Wärmeträger stark versperrt.

Die Qualität der Verbindung hängt direkt davon ab, wie der Installateur das Material fühlt. Wer noch nicht genug Erfahrung im Löten von Heizrohren gesammelt hat, kann den Tisch nutzen, der die Aufheizzeit verschiedener Produkte aus Polypropylen zeigt.

Heizzeit von Propylen-Rohren

Es ist zu beachten, dass sich der Kopf der Plattform beim Schweißen von Kunststoffheizrohren auf 260 Grad erwärmt. Trotz der Tatsache, dass einige Lötkolbenmodelle die Temperatur der Plattform einstellen können, wird dies in der Praxis nicht verwendet. Der Grad der Erwärmung des Materials wird nur durch die Erwärmungszeit geregelt. Bevor Sie die Heizungsrohre löten, lesen Sie die Tabellenwerte:

Achten Sie beim Löten von Heizrohren mit eigenen Händen darauf, wie die Teile auf den Kopf der Heizplattform aufgelegt werden. Dies sollte mit etwas Aufwand geschehen, auch müssen die Teile dicht miteinander verbunden sein. Wenn die Technik der Installation beobachtet wird, bildet die Verbindung eine monolithische Verbindung, die sehr zuverlässig ist. Eine zufriedenstellende Lötqualität wird durch einen Ring geschmolzenen Propylens angezeigt, der aus der Verbindung herausgedrückt wird. Dies bedeutet, dass das Material alle Hohlräume gefüllt und die gesamte Luft herausgedrückt hat.

Dies ist eine andere Methode, einen Heizkreis zu installieren. Es wird für Produkte aus Polyvinylchlorid (PVC) verwendet. Nur wir sind nicht an Basis-PVC interessiert, sondern modernisiert. Produkte durchlaufen einen zusätzlichen Produktionsprozess, der als Chlorierung bezeichnet wird. Infolgedessen nimmt die Anzahl der Bindungen zwischen den PVC-Molekülen zu. Dies macht das Material stärker und besser geeignet für die Warmwasserversorgung und Heizung. Chloriertes Polyvinylchlorid (CPVC) wird durch Kleben verbunden.

Eine spezielle Verbindung wird auf das Rohr und die Kupplung aufgetragen, bei der es sich um einen Klebstoff handelt, der aus einem mit einem Lösungsmittel verdünnten CPVP besteht. Wenn es an die Oberfläche des Polymers gelangt, löst es seine oberste Schicht auf. Das Einfrieren erfolgt für zehn Sekunden.

Schweißen von Stahl (elektrisch, Gas)

Das Schweißen von Heizrohren aus Stahl ist einer Gewindeverbindung vorzuziehen. Diese Methode basiert auf dem Erwärmen der Verbindungskanten auf den Schmelzpunkt. In diesem Fall wird ein Schmelzbad mit geschmolzenem Metall gebildet, in das das Lötmittel in der erforderlichen Menge zugeführt wird. Allmählich bewegt sich das geschmolzene Metall in den Nähten. Nach dem Abkühlen wird eine monolithische Verbindung erhalten.

Wenn Sie ein kleines Loch im Kreislauf versiegeln müssen, können Sie das Zweikomponenten-Kaltschweißen für Heizungsrohre verwenden.

Es gibt viele Methoden zum Schweißen von Stahlheizungsrohren. Wir berücksichtigen nur diejenigen, die für die Heizung in Häusern und Wohnungen verwendet werden können. Das Hauptkriterium ist Mobilität. Essen Sie zwei grundlegende Ansätze.

Lichtbogenschweißen

Handlichtbogenschweißelektrode

Das Wesentliche beim Schweißen von Heizungsrohren durch Elektroschweißen ist, dass eine Spannung an die Elektrode angelegt wird (normalerweise plus, aber nicht notwendigerweise) und ein Minus an die Schaltung angelegt wird. Die Bewegung der Elektronen ist von Plus nach Minus gerichtet. Wenn die Elektrode zum Anschweißen der Heizrohre an die Arbeitsfläche sehr klein bleibt (der Abstand ist ungefähr gleich dem Durchmesser), entsteht ein Lichtbogen. Es ist so stark, dass es Metall schmilzt. Von diesem Moment an beginnen die Unterschiede. Die Zuführung eines Metalldrahts kann manuell oder automatisch erfolgen. Das Schweißen von Heizungsrohren durch Elektroschweißen geschieht:

  • Handbuch;
  • halbautomatisch (Argon).

In beiden Fällen findet der Prozess des Schmelzens des Drahtes in der Kochkammer in einem Gas statt, das Sauerstoff herausdrückt und das Schmelzen des Metalls verbessert. Zum manuellen Schweißen werden Elektroden benötigt - dies ist ein Metallschmelzdraht in einer speziellen Beschichtung. Beim Brennen von Kitt wird Gas und Schlacke freigesetzt, die den Garraum schützen.

Argon wird vom Zylinder im halbautomatischen Schweißen geliefert. Die Elektrode zum Schweißen von Heizrohren besteht aus Wolfram, dessen Schmelzpunkt 3000 Grad beträgt. Das Schweißen kann auf Gleichstrom oder Wechselstrom erfolgen. Im Wechsel wird Aluminium gekocht. Beim Schweißen wird Fülldraht verwendet, der Argonstab wirkt ähnlich wie beim Gasschweißen als Heizung. Auch das elektrische Schweißen von Heizungsrohren kann gepulst und pulslos sein.

Es gibt viele Möglichkeiten, ein Heizrohr zu brühen, ebenso wie die Bewegungsbahn der Elektrode, die mit einer Trennung und ohne Ablösung durchgeführt wird.

Wie man Heizungsrohre kocht:

  • Bewegen Sie die Elektrode von der Wand zur Wand, Fischgrätenmuster;
  • abwechselnd vorwärts und rückwärts entlang einer geraden Linie;
  • wechseln Sie vorwärts und rückwärts entlang der äußeren Kante. Die Kanten wechseln sich jedes Mal ab.

Ein wichtiger Punkt ist die Bildung der Nahtwurzel. Die Position der Elektrode relativ zu der Arbeitsoberfläche ist ebenfalls wichtig. Die Pfeife von der Rückseite ist gekocht, schaut in den Spiegel, das passiert nicht jedem. Wie Sie sehen, ist das Thema sehr umfangreich und der Schweißer sollte ein gewisses Maß an Wissen und natürlich Erfahrung haben.

Gasschweißen von Metallheizungsrohren

Das Geräusch, wenn die Flamme der Gasschweißbrenner aufleuchtet, kann nicht mit irgendetwas verwechselt werden. Es ist, als würde man ein kleines Düsenflugzeug abheben. Wie man Heizrohre schweißt:

  • Das Acetylen-Luft-Gemisch wird vom Zylinder dem Brenner zugeführt. Es hat eine sehr hohe Brenntemperatur;
  • Ventile auf dem Cutter sind einstellbar Vorschub;
  • Die Flamme der Flamme schmilzt das Metall, schafft ein Kochbad und stirbt manuell den Draht;
  • Lassen Sie das Sudhaus nicht abkühlen und schieben Sie es langsam entlang der Naht.

Bleibt die Frage, wie die Heizungsrohre von der Rückseite her richtig beheizt werden können. Bei dieser Methode müssen Sie ein zusätzliches Verfahren durchführen, um den Riser von der Seite der Wand zu brühen. Auf der Vorderseite, an der Verbindungsstelle, müssen Sie das Fenster ausschneiden und es von der Innenseite des Steigrohrs durchschneiden, um die Naht zu schweißen. Danach wird das Fenster mit dem gleichen ausgeschnittenen Pflaster verschlossen und gebrüht. Beim Arbeiten mit kleinen Durchmessern und dünnwandigen Spulen ist das Gasschweißen von Heizrohren vorzuziehen.

Schweißen von Kupfer

Gasschweißen mit einem Acetylen-Luft-Gemisch ist nur für Rohre mit einem Durchmesser größer als 108 mm zulässig. Solche Rohre in der Heizung von Häusern und Wohnungen werden nicht verwendet. Das Schweißen von Kupfer unterscheidet sich nicht von anderen Materialien. Die Essenz ist überall gleich - die Bildung eines Schmelzbades und dessen Make-up. Die Methode wird in seltenen Fällen verwendet.

Kupferheizsysteme werden auf zwei Arten gelötet:

  • Hartlöten von Kupferheizrohren.

Auch als Hochtemperatur bezeichnet. Dies ist ein weniger technologischer Weg. Der Propan-Butan-Brenner schmilzt die verbundenen Teile rötlich und wird dann mit einem Draht mit einem Lötmittel an der Verbindung verschweißt. Es schmilzt und der Tropf sickert in die Verbindung. Nach dem Abkühlen erhält man eine zuverlässige Einheit mit ausgezeichneten mechanischen Eigenschaften. Minus eins - das Gelenk ändert seine Farbe und wird dunkler. Die ganze Ästhetik des Kupfersystems ist auf nichts reduziert, obwohl es manchmal fast der ausschlaggebende Faktor bei der Wahl dieses Materials ist;

Diese Methode zeichnet sich dadurch aus, dass die Löttemperatur niedriger ist. Dieser Effekt wird dadurch erreicht, dass das Gelenk mit Flussmittel geschmiert wird. Diese Methode kann nur Systeme löten, die die Flüssigkeit zirkulieren lassen, dies ist auf den gleichen Fluss zurückzuführen. Es ist unmöglich, seine Anwesenheit auf dem Metall zuzulassen. Draußen wird das überschüssige Flussmittel mit einem Lappen abgewischt und von innen mit Wasser abgewaschen.

So löten Sie Kupferheizrohre mit Flussmittel:

  • Schmirgelpapier reinigt die verbundenen Flächen;
  • an beiden Teilen ist Flussmittel aufgetragen;
  • Das Rohr mit der Kupplung ist verbunden, die extrudierten Flussmittelrückstände werden mit einem Tuch entfernt;
  • Die Verbindung wird auf den Schmelzpunkt des Lotes erhitzt, das die Teile zusammenhält.

Als Lot wird Silberdraht verwendet, der schmelzend in die Fuge einströmt und sich darin gleichmäßig verteilt. Danach bleiben die Verbindungen visuell so, wie sie waren.

Schweißen von Heizungsrohren: Die Technologie der Verbindung von Polymer- und Metallrohren

Um ein zuverlässiges Heizsystem in einem Haus zu schaffen, das viele Jahre arbeiten kann, ist es sicherlich wichtig, Heizungsrohre zu verschweißen. Teile der Systeme, ob aus Metall oder Kunststoffrohren, werden oft auf die gleiche Weise verbunden - Schweißen. Die bestehenden Unterschiede in den Ansätzen zum Schweißen von verschiedenen Arten von Rohren sind auf den Unterschied in der Konstruktion und im Betrieb der verwendeten Einheiten zurückzuführen. Der Gesamtpreis des zu installierenden Systems hängt davon ab, welche Rohre für die Installation des Heizsystems ausgewählt wurden. Wenn Sie diese bereits definiert haben, zeigen wir Ihnen, wie Sie jede der Rohrleitungen in der Praxis durch Schweißen verbinden.

Die Schweißtechnik ist abhängig vom Rohrmaterial

Was Sie zum Schweißen brauchen

Um den Schweißprozess durchzuführen, benötigen Sie spezielle Ausrüstung und einige Fähigkeiten:

  1. Zum Schweißen werden folgende Geräte verwendet:
  • mit Elektroden zum Verbinden von Metallrohren;
  • Lötkolbenähnliche Vorrichtung zum Andocken von Kunststoffteilen.
  1. Voraussetzungen für berufliche Fähigkeiten:
  • für das elektrische Schweißen von Metallrohren erfordert die Erfahrung der Arbeit mit ziemlich hoch entwickelten Schweißgeräten;
  • Qualitätsprozess der Verbindung von Polypropylen-Rohren durch elektrische Kupplungen ist auch für eine nicht-professionelle.

Die Technologie des Verbindens verschiedener Arten von Heizungsrohren durch Schweißen

Anschluss von Kunststoffrohren

Kunststoffrohre (Polypropylen), die zum Beheizen einer Wohnung verwendet werden sollen, können unabhängig voneinander geschweißt werden. Hierzu wird das Diffusionsschweißen verwendet, bei dem die einzelnen Teile des Systems mit einem speziellen Lötkolben auf einen bestimmten Zustand erwärmt werden, in dem sie verbunden werden können.

Das Verfahren zum Löten einer Kunststoffrohrleitung ist ziemlich einfach

Bevor Sie Heizungsrohre löten, lohnt es sich noch einmal, den gesamten Prozess zu durchdenken und einige der Nuancen zu berücksichtigen, die die Qualität der Arbeit beeinflussen können:

  • Die durchschnittliche Zeit zum Erwärmen der Rohre mit einem Lötkolben: bis zu 5 s.
  • Die Temperatur, bei der Polypropylen schmilzt: 270 ° C Der erforderliche Heizwert wird an einem speziellen Temperaturregler eingestellt, der an jeder Einheit verfügbar ist.
  • Abhängig von der Jahreszeit und dem Standort der Arbeit können die Prozessparameter variieren. Im Winter oder bei Arbeiten außerhalb eines warmen Raumes erfordert das Löten von Kunststoffheizrohren eine leichte Verlängerung der Aufheizzeit oder eine Erhöhung der Schmelztemperatur für Polypropylen.
  • Wenn Rohre mit großem Durchmesser verbunden werden, erhöht sich auch die Gesamtzeit, die zum Schmelzen des Materials erforderlich ist.
  • Die Zeit der Verbindung der erhitzten Teile für ihre Lötung beträgt 30 s oder mehr (für Rohre mit großem Durchmesser).

Da der direkte Prozess des Lötens von Polypropylenrohren stattfindet, können Sie sich das folgende Video ansehen:

  • Lötspitzen - für Innen- und Außendurchmesser - erwärmen gleichzeitig die für den Anschluss vorgesehenen Teile (Rohr und Kupplung).
  • Während des Heizvorgangs erscheinen "Flansche" an den Teilen.
  • Am Ende der Erwärmung werden die Teile des Systems aus den Düsen entfernt und sofort miteinander verbunden, wobei sie gleichmäßig auf beide Seiten gepresst werden. Drehen oder bewegen Sie die beheizten Teile nach ihrer Verbindung nicht, damit die Verbindungsnaht nicht bricht. Es sollte gleichmäßig gegeneinander gedrückt werden.
  • Halten Sie die verbundenen Teile für mindestens 30 Sekunden fest, um einen festen Halt zu gewährleisten. Gleichzeitig muss sichergestellt werden, dass die Grenze über den gesamten Umfang der Kreuzung einheitlich ist.

Aufwärm- und Abkühlzeit

Die gleiche Anweisung ist auch geeignet, das Problem zu lösen, wie Heizrohre mit großem Durchmesser zu kochen sind. Der einzige Unterschied ist die Erhöhung der Heiz- und Fixierzeit der Teile, wie bereits erwähnt.

Es sollte jedoch auch darauf geachtet werden, sie nicht zu sehr zu überhitzen, da zu weiches geschmolzenes Polypropylen das Arbeitslumen der Rohre während des Andockens verengen kann.

Verbindung von Metallrohren

Die Metallrohre des Wasserheizsystems sind durch das elektrische Schweißverfahren verbunden. Diese Methode beinhaltet die Verwendung von Metallelektroden, die elektrischen Strom leiten und die Rolle eines "Additivs" spielen, das die Schweißnaht füllt.

Um eine qualitativ hochwertige Schweißverbindung und somit ein starkes Rohrsystem zu erhalten, ist es notwendig, die einfachen Bedingungen zu erfüllen, die Schweißrohre beim Schweißen mit Elektroschweißen erfordern:

Der Prozess des elektrischen Schweißens von Heizungsrohren

  1. Bei der Vorbereitung zum Schweißen müssen alle Teile von Schmutz, Sand und Ablagerungen gereinigt werden.
  2. Richten Sie gegebenenfalls die verformten Enden der Rohre aus oder schneiden Sie sie gleichmäßig.
  3. Beim Lichtbogenschweißen werden die Kanten - Innen- und Außenflächen am Rand der zu fügenden Teile - auf eine Breite von bis zu 10 mm gereinigt.
  4. Das Schweißen sollte kontinuierlich in einem Kreis durchgeführt werden.

Je nach Dicke der Wände wird das Lichtbogenschweißen von Heizrohren in mehreren Schichten ausgeführt:

  • bis zu 6 mm: in zwei Schichten;
  • von 6 bis 12 mm: in drei Schichten;
  • über 12 mm: in vier Schichten.

Jede fertiggestellte Schicht muss vor dem Auftragen der nachfolgenden Schlacke gereinigt werden.

In der Regel wird die erste Schicht des Schweißens durch ein schrittweises Auftragschweißen durchgeführt. Nachfolgende Schichten sind kontinuierlich. Beim Schweißen von Rohren wird eine Aufgliederung der Stufenbeläge in Abschnitte vorgenommen und die Verbindung der Abschnitte, die durch einen angeordnet sind, durchgeführt. Dann - die übrigen. Die Bildung der ersten Schicht sollte mit besonderer Verantwortung erfolgen. Alle Kanten der zu verbindenden Rohre müssen vollständig geschmolzen sein. Im Falle der Entdeckung einer Ehe - der Anwesenheit von Rissen - müssen Sie eine minderwertige Handlung abschneiden und die ganze Arbeit von neuem ausgeben.

Zur Verdeutlichung geben wir ein Video des Prozesses:

Um die zweite und dritte Schicht auf der ersten Schicht zu überlagern, sollten die Rohre sehr langsam und gleichmäßig gedreht werden. Es ist notwendig, jede nachfolgende Schicht anzufahren, wobei ein kleiner (15-30 mm) Abstand vom Anfang der vorherigen Schicht bewegt wird. Die Naht, die das Finish ist, muss glatt in das Hauptmetall des Teils gehen und glatt und glatt sein.

Wir hoffen, dass unsere Anweisungen nützlich sind und Ihnen helfen werden, die notwendigen Technologien für die Installation von Pipelines schnell zu beherrschen.

Schweißen von Metall- und Kunststoffheizrohren mit eigenen Händen

Um ein zuverlässiges Heizsystem in einem Haus zu schaffen, das viele Jahre arbeiten kann, ist es sicherlich wichtig, Heizungsrohre zu verschweißen. Teile der Systeme, ob aus Metall oder Kunststoffrohren, werden oft auf die gleiche Weise verbunden - Schweißen. Die bestehenden Unterschiede in den Ansätzen zum Schweißen von verschiedenen Arten von Rohren sind auf den Unterschied in der Konstruktion und im Betrieb der verwendeten Einheiten zurückzuführen. Der Gesamtpreis des zu installierenden Systems hängt davon ab, welche Rohre für die Installation des Heizsystems ausgewählt wurden. Wenn Sie diese bereits definiert haben, zeigen wir Ihnen, wie Sie jede der Rohrleitungen in der Praxis durch Schweißen verbinden.

Die Schweißtechnik ist abhängig vom Rohrmaterial

Was Sie zum Schweißen brauchen

Um den Schweißprozess durchzuführen, benötigen Sie spezielle Ausrüstung und einige Fähigkeiten:

  1. Zum Schweißen werden folgende Geräte verwendet:
  • mit Elektroden zum Verbinden von Metallrohren;
  • Lötkolbenähnliche Vorrichtung zum Andocken von Kunststoffteilen.
  1. Voraussetzungen für berufliche Fähigkeiten:
  • für das elektrische Schweißen von Metallrohren erfordert die Erfahrung der Arbeit mit ziemlich hoch entwickelten Schweißgeräten;
  • Qualitätsprozess der Verbindung von Polypropylen-Rohren durch elektrische Kupplungen ist auch für eine nicht-professionelle.

Die Technologie des Verbindens verschiedener Arten von Heizungsrohren durch Schweißen

Anschluss von Kunststoffrohren

Kunststoffrohre (Polypropylen), die zum Beheizen einer Wohnung verwendet werden sollen, können unabhängig voneinander geschweißt werden. Hierzu wird das Diffusionsschweißen verwendet, bei dem die einzelnen Teile des Systems mit einem speziellen Lötkolben auf einen bestimmten Zustand erwärmt werden, in dem sie verbunden werden können.

Das Verfahren zum Löten einer Kunststoffrohrleitung ist ziemlich einfach

Bevor Sie Heizungsrohre löten, lohnt es sich noch einmal, den gesamten Prozess zu durchdenken und einige der Nuancen zu berücksichtigen, die die Qualität der Arbeit beeinflussen können:

  • Die durchschnittliche Zeit zum Erwärmen der Rohre mit einem Lötkolben: bis zu 5 s.
  • Die Temperatur, bei der Polypropylen schmilzt: 270 ° C Der erforderliche Heizwert wird an einem speziellen Temperaturregler eingestellt, der an jeder Einheit verfügbar ist.
  • Abhängig von der Jahreszeit und dem Standort der Arbeit können die Prozessparameter variieren. Im Winter oder bei Arbeiten außerhalb eines warmen Raumes erfordert das Löten von Kunststoffheizrohren eine leichte Verlängerung der Aufheizzeit oder eine Erhöhung der Schmelztemperatur für Polypropylen.
  • Wenn Rohre mit großem Durchmesser verbunden werden, erhöht sich auch die Gesamtzeit, die zum Schmelzen des Materials erforderlich ist.
  • Die Zeit der Verbindung der erhitzten Teile für ihre Lötung beträgt 30 s oder mehr (für Rohre mit großem Durchmesser).

Da der direkte Prozess des Lötens von Polypropylenrohren stattfindet, können Sie sich das folgende Video ansehen:

  • Lötspitzen - für Innen- und Außendurchmesser - erwärmen gleichzeitig die für den Anschluss vorgesehenen Teile (Rohr und Kupplung).
  • Während des Heizvorgangs erscheinen "Flansche" an den Teilen.
  • Am Ende der Erwärmung werden die Teile des Systems aus den Düsen entfernt und sofort miteinander verbunden, wobei sie gleichmäßig auf beide Seiten gepresst werden. Drehen oder bewegen Sie die beheizten Teile nach ihrer Verbindung nicht, damit die Verbindungsnaht nicht bricht. Es sollte gleichmäßig gegeneinander gedrückt werden.
  • Halten Sie die verbundenen Teile für mindestens 30 Sekunden fest, um einen festen Halt zu gewährleisten. Gleichzeitig muss sichergestellt werden, dass die Grenze über den gesamten Umfang der Kreuzung einheitlich ist.

Aufwärm- und Abkühlzeit

Die gleiche Anweisung ist auch geeignet, das Problem zu lösen, wie Heizrohre mit großem Durchmesser zu kochen sind. Der einzige Unterschied ist die Erhöhung der Heiz- und Fixierzeit der Teile, wie bereits erwähnt.

Es sollte jedoch auch darauf geachtet werden, sie nicht zu sehr zu überhitzen, da zu weiches geschmolzenes Polypropylen das Arbeitslumen der Rohre während des Andockens verengen kann.

Verbindung von Metallrohren

Die Metallrohre des Wasserheizsystems sind durch das elektrische Schweißverfahren verbunden. Diese Methode beinhaltet die Verwendung von Metallelektroden, die elektrischen Strom leiten und die Rolle eines "Additivs" spielen, das die Schweißnaht füllt.

Um eine qualitativ hochwertige Schweißverbindung und somit ein starkes Rohrsystem zu erhalten, ist es notwendig, die einfachen Bedingungen zu erfüllen, die Schweißrohre beim Schweißen mit Elektroschweißen erfordern:

Der Prozess des elektrischen Schweißens von Heizungsrohren

  1. Bei der Vorbereitung zum Schweißen müssen alle Teile von Schmutz, Sand und Ablagerungen gereinigt werden.
  2. Richten Sie gegebenenfalls die verformten Enden der Rohre aus oder schneiden Sie sie gleichmäßig.
  3. Beim Lichtbogenschweißen werden die Kanten - Innen- und Außenflächen am Rand der zu fügenden Teile - auf eine Breite von bis zu 10 mm gereinigt.
  4. Das Schweißen sollte kontinuierlich in einem Kreis durchgeführt werden.

Je nach Dicke der Wände wird das Lichtbogenschweißen von Heizrohren in mehreren Schichten ausgeführt:

  • bis zu 6 mm: in zwei Schichten;
  • von 6 bis 12 mm: in drei Schichten;
  • über 12 mm: in vier Schichten.

Jede fertiggestellte Schicht muss vor dem Auftragen der nachfolgenden Schlacke gereinigt werden.

In der Regel wird die erste Schicht des Schweißens durch ein schrittweises Auftragschweißen durchgeführt. Nachfolgende Schichten sind kontinuierlich. Beim Schweißen von Rohren wird eine Aufgliederung der Stufenbeläge in Abschnitte vorgenommen und die Verbindung der Abschnitte, die durch einen angeordnet sind, durchgeführt. Dann - die übrigen. Die Bildung der ersten Schicht sollte mit besonderer Verantwortung erfolgen. Alle Kanten der zu verbindenden Rohre müssen vollständig geschmolzen sein. Im Falle der Entdeckung einer Ehe - der Anwesenheit von Rissen - müssen Sie eine minderwertige Handlung abschneiden und die ganze Arbeit von neuem ausgeben.

Zur Verdeutlichung geben wir ein Video des Prozesses:

Um die zweite und dritte Schicht auf der ersten Schicht zu überlagern, sollten die Rohre sehr langsam und gleichmäßig gedreht werden. Es ist notwendig, jede nachfolgende Schicht anzufahren, wobei ein kleiner (15-30 mm) Abstand vom Anfang der vorherigen Schicht bewegt wird. Die Naht, die das Finish ist, muss glatt in das Hauptmetall des Teils gehen und glatt und glatt sein.

Wir hoffen, dass unsere Anweisungen nützlich sind und Ihnen helfen werden, die notwendigen Technologien für die Installation von Pipelines schnell zu beherrschen.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr