Die Technologie, Polypropylenrohre selbst zu schweißen: ein Überblick über die Methoden + ein Installationsbeispiel

Möchten Sie die Kommunikation von Polymerrohren reparieren oder ersetzen? Stimmen Sie zu, dass es ziemlich gut ist, auf den Anruf des Meisters zu sparen, nachdem Sie die neue Pipeline selbst zusammengestellt haben. Aber Sie wissen nicht, wie Sie die einzelnen Elemente des Systems miteinander verbinden können und was dafür benötigt wird?

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Polypropylenrohre mit Ihren eigenen Händen richtig schweißen und was Sie beim Verbinden beachten müssen - der Artikel diskutiert einfache Methoden mit einem Lötkolben. Das Verfahren zum Schweißen ist ausführlich beschrieben und mit Fotoabbildungen und nützlichen Tipps zum Verbinden von zwei Abschnitten eines Kunststoffrohres miteinander ausgestattet.

Außerdem haben wir uns ausführlich mit den Optionen für die Verbindung von Polypropylen ohne Heizung - durch Kaltverschweißung und Verwendung von Fittings - beschäftigt. Um dem Anfänger zu helfen, haben wir detaillierte Videos ausgewählt, die den Schritt-für-Schritt-Prozess des Schweißens von Polypropylen zeigen.

Rohre und Zubehör für die Montage

Einer der unbestreitbaren Vorteile von Polymerrohren ist die einfache Montage.

Die Installation von Elementen kann fast überall erfolgen: offen auf Wände zu legen oder versteckt unter dem Boden zu platzieren.

Polymerrohre sind in Durchmessern von 20 bis 110 mm erhältlich. Für Haushaltszwecke sind die am häufigsten verwendeten Produkte die Größen 20/25/32/40 mm.

Der Bereich aus der Anwendung bestimmt den Index des Nenndrucks des Materials. In der Kennzeichnung ist es mit den Buchstaben "PN" bezeichnet:

  • PN 10 - wird für die Anordnung der Kaltwasserversorgung gewählt.
  • PN 16 - wird für kaltes Wasser, aber mit einem höheren Kopf, sowie für die Installation eines "warmen Boden" Systems verwendet.
  • PN 20 - Produkte, deren einzige Grenze das Temperaturregime der durch sie transportierten Flüssigkeiten ist. Es sollte 75 ° C nicht überschreiten.
  • PN 25 - Universalprodukte für die Anordnung von "kalten" und "heißen" Systemen, deren Temperatur 90 ° C erreicht.

Im Verkauf können Sie Polymerprodukte finden, die mit zusätzlicher Verstärkung ausgestattet sind.

Das Hauptmerkmal von Polymerrohren ist die Unmöglichkeit ihrer Biegung. Daher werden alle Änderungen in der Bewegungsbahn des gelegten Rumpfes nur von geraden Abschnitten ausgeführt, die durch zusätzliche Hardwareelemente verbunden sind:

  • Kreuzungen - um eine Verzweigung des Hauptstroms zu ermöglichen;
  • T-Shirts - Züchter von Wasserläufen;
  • Kupplungen - zum Verbinden von Rohren in einem geraden Abschnitt;
  • Biegungen - um die Richtung der Pipeline zu ändern.

Die Fittings können mit einem verschmolzenen Metallgewinde ausgestattet werden, das es ermöglicht, die Polymerrohrleitung mit Metallelementen zu verbinden.

Bei der Auswahl von Hilfselementen sollten zwei Parameter zugrunde gelegt werden: der innere Querschnitt der Produkte und die Dicke ihrer Wände. Diese Parameter müssen den technischen Eigenschaften der verwendeten Polypropylenrohre entsprechen.

Methoden zum Verbinden von Polymerrohren

Wenn die Rohre aus Polymerwerkstoffen zusammengefügt werden, wird abhängig von den Installationsbedingungen eine von zwei Methoden verwendet:

  1. Löten - beinhaltet das Erhitzen und Verbinden der geschmolzenen Enden der Elemente.
  2. Ohne Löten - das Verbinden von Rohren durch Pressfittings oder das Durchführen von sogenanntem "Kalt" -Schweißen.

Die zweite Art der Installation ist in dem Sinn zweckdienlich, dass für ihre Realisierung keine spezielle Ausrüstung notwendig ist. Alle Arbeiten können mit einem einfachen Werkzeug - einem Crimp-Schlüssel - erledigt werden.

Verbindungstools

Das Hauptwerkzeug zum Verbinden von Kunststoffrohren ist das Bügeleisen zum Schweißen. Dies ist eine Art Lötkolben, der aus dem Netzwerk in 220V arbeitet.

Das Prinzip des Geräts ist recht einfach. Die Rolle des Heizelements des Bügeleisens wird von einem Schweißheizer übernommen, der in einem Metallgehäuse untergebracht ist.

Er erwärmt bis zu einer bestimmten Temperatur eine Platte, die die Düsen erhitzt. Der Temperaturregler ist verantwortlich für die Aufrechterhaltung der optimalen Temperatur der Düsen.

Im Bausatz zum Bügeleisen befinden sich Heizdüsen in Standardgrößen. Sie werden auf eine bestimmte Temperatur erhitzt und erweichen Propylen zu einer Viskosität, die eine feste Verbindung der Elemente gewährleistet.

Die Düsen werden abhängig vom Durchmesser der verwendeten Rohre ausgewählt:

  • Die 20. Größe - für Rohre im Durchmesser in einem halben Zoll;
  • 25. - für Produkte mit einem Durchmesser von 0,75 Zoll;
  • 40. - für Elemente von 1,25 Zoll.

Da die Kosten einer solchen Schweißmaschine ziemlich hoch sind und es nicht so oft notwendig ist, sie zu verwenden, macht es keinen Sinn, Ausrüstung zu kaufen. Das Werkzeug ist besser, ein oder zwei Tage zu mieten.

Für das qualitativ hochwertige Schneiden und Vorbereiten von geschweißten Bereichen ist es am besten, hierfür ein spezielles Werkzeug zu verwenden - einen Rohrschneider. Mit seiner Hilfe können Sie einen glatten, glatten und schönen Schnitt bekommen.

In Abwesenheit eines Rohrschneiders kann die Arbeit von einer bulgarischen oder einer Metallsäge erledigt werden. Die einzige Sache ist, dass die Franse nach den Schneidwerkzeugen bleibt. Aber es kann nicht einfach durch Abziehen eines Sandpapierstreifens entfernt werden.

Zusätzlich zu den wichtigsten Werkzeugen für die Arbeit wird auch benötigt:

  • Gon;
  • Bau Roulette;
  • ein einfacher Bleistift oder Marker.

eine Verbindungsleitung von der „kalten“ fusion halten, so ist es notwendig, im Voraus Thermoklebstoff auf Basis von Polyester- oder Epoxidharz oder Thermoplast seines Analogon, hergestellt auf Kautschukbasis hergestellt zu erwerben.

Grundlegende Phasen der Löttechnik

Die Schlüsselvoraussetzungen für die erfolgreiche Installation eines Sanitärsystems aus Polymeren sind die sorgfältige Berechnung des benötigten Materials und der kompetent geschweißten Elemente.

Phase 1 - Berechnung von Material und Komponenten

Um Ihre Arbeit zu vereinfachen und die Fehler bei der Installation zu minimieren, müssen Sie zunächst ein Schema des zukünftigen Systems zeichnen, das die Anzahl der Umdrehungen und Abzweigungen angibt.

Bei der Berechnung der Anzahl der Rohre für jede Länge des Segments sollte zu 25-40 mm hinzugefügt werden, verbracht für "provar".

Wenn Sie Polypropylen-Rohre noch nicht schweißen mussten, empfehlen Ihnen erfahrene Fachleute, mehrere Rohre für das Vortraining zu kaufen.

Solche Kosten und zu einem Preis werden kostengünstig sein und große Fehler bei der Installation des Systems vermeiden.

Ein Merkmal von Polymerrohren ist eine Erhöhung des linearen Ausdehnungskoeffizienten unter dem Einfluss hoher Temperaturen.

Dies führt dazu, dass die Rohre bei Erwärmung oder zunehmendem Druck innerhalb des Systems verlängert werden und schließlich absacken. Um dieses Phänomen zu vermeiden, müssen Sie bei der Verlegung von Abschnitten, die länger als 4-5 Meter sind, Dehnungsfugen verwenden.

Kompensatoren werden sowohl in horizontalen als auch in vertikalen Abschnitten installiert und zwischen zwei festen Stützen montiert.

Bei Bedarf können auch spezielle Modifikationskompensatoren erworben werden, die eine lineare Ausdehnung an den kantigen Falten der Rohrleitung eliminieren können.

Wir werden herausfinden, wie man Polypropylenrohre richtig schweißt, damit es zu keinen Undichtigkeiten in den Verbindungen kommt.

Schritt # 2 - Löten der Elemente der Pipeline

Kurz gesagt besteht das Wesen der Technologie zum Schweißen von Polypropylenrohren darin, dass unter dem Einfluss von hohen Temperaturen die Enden der zu verbindenden Elemente erhitzt und eng aneinander gepresst werden.

Vor Beginn der Arbeiten entlasten Rohrstücke in der angegebenen Länge von Unebenheiten und Graten.

Wenn eine Schicht von Innen- oder Außenfolie im Rohr vorhanden ist, muss sie zuerst mit einer Taschenlampe gereinigt werden, die mit gut geschärften und justierten Messern ausgestattet ist.

Beim Abisolieren mit einem Gesichtsteil muss das Rohr bis zum Anschlag in das Werkzeug eingetaucht werden.

Die Arbeit an dem Schweißen von Kunststoffrohren mit ihren eigenen Händen wird in der folgenden Reihenfolge ausgeführt:

  1. Schließen Sie den Lötkolben an die Stromversorgung an, um das Gerät auf eine optimale Temperatur von 260-270 ° C zu erwärmen.
  2. Die gleichzeitig zu verbindenden Rohrstücke werden auf die Düsen gesetzt, um einen möglichst gleichmäßigen Eintritt zu gewährleisten. Diese Arbeit sollte schnell und sicher erledigt werden.
  3. Nach der angegebenen Zeit in der Anleitung, bis die Anschlüsse und Enden der Rohre schmelzen, werden die Elemente aus den Heizdüsen entfernt.
  4. Docken Sie die geschmolzenen Enden zusammen und drücken Sie sanft für 15-20 Sekunden.
  5. Die verbundenen Teile werden in einer statischen Position gelassen, so dass die Naht vollständig abgekühlt wird und die Verbindung monolithisch wird.

Bestimmen Sie die Dauer der Erwärmung kann aus den Anweisungen an das Gerät oder die folgende Tabelle.

Die in der Tabelle angegebenen Anforderungen für die Heizzeit können nicht ignoriert werden. Eine unzureichende Erwärmung ist nicht in der Lage, eine zuverlässige Verbindung herzustellen. Übermäßiges Überhitzen führt dazu, dass das Polypropylen "fließt" und die Teile verformt werden.

Als Ergebnis werden Vorsprünge an der inneren Oberfläche der Schweißverbindungen gebildet, was den Durchmesser der Rohrleitung erheblich verringert.

Nach Beendigung der Polymerisation und Einfrieren, was etwa 20 Sekunden dauert, ist die Verbindung fertig. Mit der gleichen Technologie werden alle nachfolgenden Knoten bis zum Ende gelötet, bis die Wasserversorgung vollständig zusammengebaut ist.

Typische Installationsfehler

Die Hauptfehler, die Anfänger beherrschen, wenn sie mit Polymerprodukten arbeiten:

  1. Erwärmung von Teilen. Zum Zeitpunkt der Erwärmung müssen die Teile in der flachsten Position sein. Die geringste Verschiebung kann die Betriebsparameter des gesamten Wassersystems beeinträchtigen.
  2. Haftung von polymerisierten Enden. Während die geschmolzenen Enden der Elemente gedrückt werden, ist es nicht möglich, die Teile um ihre Achse zu drehen. Dies kann dazu führen, dass die Naht nicht stark genug ist.
  3. Korrektur der Ausrichtung. Wenn die Elemente verbunden sind, ist nur eine leichte Anpassung ihrer Ausrichtung erlaubt, wobei die Dauer des Vorgangs nicht länger als 1-2 Sekunden ist.

Ein weiterer wichtiger Punkt: Bei der Verlötung der Kräne muss die Position der Ventile berücksichtigt werden, um einen freien vollen Hub zu erhalten.

Wenn nach dem Zusammenfügen der Elemente als Naht Zweifel aufkommen, ist es besser, die Fugenstelle zu schneiden und wieder herzustellen.

Die Beseitigung von Defekten wird besser in der Phase der Installation der Struktur durchgeführt, da es viel problematischer ist, die undichte Verbindung in dem laufenden System zu ersetzen.

Montage von Komponenten ohne Löten

Die Verwendung von Kompressionsfittings und modernen Klebstoffzusammensetzungen ermöglicht es, Polypropylenrohre qualitativ, schnell und mit minimalem Materialaufwand zu verlegen.

Option # 1 - Installation der Kompressionsverschraubung

Um diese Methode der Verbindung zu implementieren, müssen Sie Kompressionsfittings kaufen und einen Crimpschlüssel verwenden.

Die Installation der Kompressionsarmatur umfasst drei grundlegende Schritte:

  1. Am Ende des Rohres im rechten Winkel abgeschnitten und von den Graten abgezogen, ziehen Sie die blaue Nuss auf. Wenn der Quetschring von weißer Farbe angebracht wird, muss er so positioniert werden, dass der verdickte Teil zum hinteren Teil des Rohrs hin gerichtet ist.
  2. Das Rohr wird bis zum Anschlag in die Armatur eingeführt und drückt den Klemmring bis zum Anschlag.
  3. Verdrehen Sie die blaue Nuss, "heilen" Sie zuerst manuell, und drücken Sie dann mit einer Taste.

Zur Montage der Klemmverschraubungen sind keine speziellen Kenntnisse und Fähigkeiten erforderlich. Die Produkte sind fertig zum Einbau bereit. Ihre Installation kann unter allen Temperaturbedingungen durchgeführt werden.

Option # 2 - Klebeelemente

Für die Montage einer Wasserleitung, bei der nur kaltes Wasser transportiert werden soll, wird die Klebetechnik angewendet. Um die Methode des "kalten" Schweißens anzuwenden, müssen Sie den "aggressiven" Klebstoff Typ LN-915 verwenden.

Um die Haut der Hände vor dem versehentlichen Eindringen der Zusammensetzung zu schützen und sie mit den Wirkstoffen "zu korrodieren", ist es besser, Klebearbeiten in Schutzhandschuhen durchzuführen.

Reihenfolge der Aktionen für das Kleben von Produkten:

  1. Überprüfen Sie die Übereinstimmung der Schnittwinkel der verbundenen Bereiche und markieren Sie den Bleistift mit dem Bleistift zum Kleben.
  2. Die zu verbindenden Rohrenden abziehen und entfetten.
  3. An den Rohrenden und im Bereich der Muffe der Fittings wird eine Klebeschicht gleichmäßig aufgetragen.
  4. Die Rohrschnitte werden in die Löcher der Armatur eingeführt und durch die Bleistiftmarkierungen geführt. Die Struktur wird für drei Minuten in einer festen Position gehalten, wonach überschüssige Wachse mit einer Serviette entfernt werden.
  5. Die kombinierten Elemente werden auf einer flachen Oberfläche ausgelegt und für 5-6 Stunden bis zur vollständigen Trocknung belassen.

Fließendes Wasser zur Überprüfung der Qualität der Verklebung kann nur einen Tag nach der Installation durchgeführt werden.

Bei der Durchführung dieser Methode ist es wichtig, zwei grundlegende Bedingungen zu beachten: Temperatur und Feuchtigkeit. Alle Arbeiten sollten bei einer Lufttemperatur von +5, +35 ° C durchgeführt werden.

Beim Verkleben unter heißen Witterungsbedingungen sollten die Arbeiten so schnell wie möglich durchgeführt werden, damit der Klebstoff vor der Installation nicht austrocknet.

Nützliches Video zum Thema

Zu den Feinheiten der Löt- und Klebeprozesse können Rohre aus den folgenden Videos gelernt werden:

So löten Sie Rohre:

Montage von Rohrleitungen ohne Löten:

Arbeiten an der Selbstanpassung von Polypropylenrohren, auch mit einem Anfänger, sollten keine besonderen Schwierigkeiten bereiten. Es ist nur notwendig, alle technologischen Standards klar und gewissenhaft zu erfüllen. Und dann wird Ihnen die persönlich zusammengestellte Pipeline mit reibungsloser Arbeit gefallen.

Kaltschweißen von PVC-Rohren: Klebetechnik

Bei der Verlegung der Kunststoffrohre mit der Glocke wird in der Regel das Schweißen der PVC-Rohre durch das Kleben verwendet. Diese Verbindungsmethode wird auch "Kaltschweißen" genannt. Wir werden es mit unserem Artikel besprechen.

Kleben zeichnet sich durch extreme Einfachheit der Ausführung aus

Möglichkeiten, Kunststoffrohre zu verbinden

Es gibt mehrere Methoden, PVC-Rohre untereinander zu verbinden:

  1. Chemisch oder klebrig.
  2. Physikochemisch:
  • Schweißen;
  • Fusion.
  1. Mechanisch:
  • Gewinde;
  • mit Armaturen.

Vorteile des chemischen Prozesses gegenüber anderen:

  1. Erhöhen Sie die Geschwindigkeit der Montage von Wasserversorgungs- und Sanitärsystemen.
  2. Reduziert das Risiko von Leckagen, die während der mechanischen Verbindung oder beim Stumpfschweißen auftreten können.
  3. Verringerte Arbeitsintensität des Prozesses.
  4. Weniger Stromverbrauch.
  5. Reduzierung des Materialverbrauchs
  6. Geringe Installationskosten

Adhesive Methode erfolgreich verbinden Rohre verschiedener Durchmesser: 6-400 mm.

Klebstoff zum Kaltverschweißen von Polyvinylchlorid

Vergleicht man die Klebeverbindung von Rohren mit geschweißten und mechanischen Rohren, sieht man einige Ähnlichkeiten und Unterschiede:

  • In Bezug auf Geschwindigkeit, Qualität und geringe Materialintensität der ausgeführten Arbeiten ist das Verbindungsverfahren dem traditionellen Schweißen nicht unterlegen. Im Gegensatz dazu verwendet das Klebeverfahren keine spezielle Ausrüstung. Die Vorrichtung zum Schweißen von PVC-Rohren, die zum Aufbau eines Systems von Kunststoffrohren verwendet wird, verbraucht ziemlich viel Elektrizität. Aus diesem Grund werden die Kosten für die Installation des Rohrsystems durch das geschweißte Verfahren erhöht.
  • Die mechanische Verbindung sowie der Klebstoff sind nicht so energieaufwendig, dafür aber wesentlich materialintensiver. Die Verwendung von zusätzlichen Verbrauchsmaterialien (verschiedene Arten von Armaturen) führt unweigerlich zu einem Anstieg der Installationskosten.

Dies ist der Unterschied in den Methoden der Installation, basierend darauf können Sie ihre Arbeitsintensität bewerten und die am besten geeignete Methode wählen.

Warum und wie "Kaltschweißen" zu verwenden ist

Merkmale des "Kaltschweißens"

  1. Für die Arbeit wird Leim verwendet, der speziell für das Verbinden von Rohren und Formstücken aus chloriertem Polyvinylchlorid (CPVC) entwickelt wurde.
  2. Der Klebstoff löst die Oberflächen der verbundenen Teile um ein Drittel der Dicke, d.h. Kaltdiffusionsschweißen wird durchgeführt.
  3. Prozesse wie das Löten von PVC-Rohren werden von unterschiedlichen Bedingungen beeinflusst:
  • Luftfeuchtigkeit;
  • Temperatur.
  1. Die Arbeit an der Verklebung der Rohre kann mit den breiten Lufttemperaturen durchgeführt werden: 5-35 ° C. Die Verwendung von frostbeständigem Kleber ermöglicht Arbeiten bei Temperaturen bis zu -17 ° C. Bei heißem Wetter sollte die Verklebung so schnell wie möglich durchgeführt werden, um zu vermeiden, dass der Kleber vor dem Abschluss der Installation austrocknet.

Die Anzahl der Verbindungen, die mit 1000 ml Klebstoff hergestellt werden können

  1. Die Eigenschaften des Klebers sollten sein:
  • fließend;
  • mit einer homogenen Konsistenz;
  • ohne Fremdeinschlüsse.

Technologie der geklebten Rohrverbindung

Das Einlöten von PVC-Rohren in die Muffe erfolgt in mehreren Stufen:

Das Schema des "Kaltschweißens" von Rohren aus PVC

  1. Schneiden Sie das erforderliche Rohrstück genau ab. Dazu kann Folgendes verwendet werden:
  • Eine Metallsäge mit feinen Zähnen;
  • Rohrschneider;
  • spezielle Schere.
  1. Entfernen Sie die Fase am Ende des Rohres unter Beachtung eines Winkels von 15 Grad mit einem Fassadenwischer. Sie sollten das Auftreten von Graten vermeiden.
  2. Reinigen Sie die Muffe der Armatur und das Rohr von Schmutz und Staub, entfernen Sie Feuchtigkeit.
  1. Kleber auftragen. Die Arbeit erfolgt mit einer Bürste sauber über die Oberfläche des Rohres und der Glocke.
  2. Setzen Sie das Rohr sofort nach dem Auftragen der Klebeschicht in die Fassung ein.
  3. Damit sich der Kleber gleichmäßig auf den zu verklebenden Flächen verteilt, drehen Sie den Fitting um 90 Grad gegenüber dem Rohr.
  4. Fixieren Sie die Teile für 20-30 Sekunden. Drehen Sie die verbundenen Teile nach dem Reparieren nicht mehr um! Der gesamte Klebeprozess muss innerhalb von 1 Minute abgeschlossen sein.

Die Haltezeit der Verbindung zur Testaufgabe der transportierten Flüssigkeit oder des Gases

  1. Am Ende der Verklebung auf eine gleichmäßige Schicht ("Rolle") des Klebstoffs entlang des Umfangs prüfen.
  2. Entfernen Sie ggf. überschüssigen Klebstoff mit einem weichen Tuch.

Mehr über die Technologie des Klebens können Sie auf dem Video sehen, das unten vorgestellt wird.

Beschreibung der Schweißverfahren für PVC-Rohre


Aufgrund ihrer Leistungsmerkmale haben die Kunststoffrohre praktisch Stahlprodukte ersetzt. Aus diesem starken, leichten und langlebigen Material werden Wasserversorgungs- und Abwasserleitungen in Privathäusern und öffentlichen Gebäuden installiert. Diese Beliebtheit von Produkten hängt nicht nur mit den Eigenschaften des Materials zusammen, sondern auch mit einem recht schnellen und einfachen Installationsprozess. Auch ohne die Einladung von Spezialisten ist es möglich, ein Verfahren wie das Schweißen von Kunststoffrohren durchzuführen. Wenn Sie vorhaben, die Arbeit selbst zu machen, dann sollten Sie einige der Nuancen kennen, und das Video in diesem Artikel wird Ihnen helfen, die Technologie des Schweißens von Rohlingen aus PVC besser zu verstehen.

Methoden zur Montage von Produkten aus PVC

Beim Montieren von Polymerrohren können mehrere Verbindungsmethoden verwendet werden. Die Wahl dieser oder jener Methode hängt von mehreren Faktoren ab:

  • Sorten von Rohren aus Polymermaterialien (PVC, Polyethylen, Polypropylen).
  • Querschnitt der Pipeline.
  • Zuordnung von zu montierenden Planungsleistungen

So erfolgt die Installation von drucklosen Kanalnetzen, in denen sich die Abläufe selbsttätig bewegen, ohne Schweißen. Die Technologie zur Installation solcher Pipelines erfordert die Verwendung einer von zwei Methoden:

  • Verbindung mit einer Glocke. In diesem Fall wird die Montage von Polymerrohren mit einer speziellen Verlängerung (Glocke) an einem Ende durchgeführt. In die Buchse wird eine Dichthülse eingesetzt und ein glattes Ende des anderen Rohres eingesetzt.
  • Klebeverbindungen werden mit einem speziellen Klebstoff durchgeführt.

Bei Druckrohrleitungen aus PVC werden sie für die Installation von Wasser- und Heizungssystemen verwendet. In diesem Fall ist es unmöglich, Muffen- oder Klebeverbindungen durchzuführen, nur Schweißen kann verwendet werden. Die Installationstechnik umfasst in diesem Fall eine der folgenden drei Methoden:

  1. Stoßdiffusionsschweißen. Normalerweise wird diese Methode als Stumpfschweißen bezeichnet.
  2. Elektroschweißen. Diese Art der Verbindung von Produkten aus PVC erfolgt mit speziellen Kupplungen aus Kunststoff, in denen elektrische Spiralen eingebaut sind.
  3. Das Kuppeln oder Muffenschweißen von Polymerrohlingen erfolgt mit Hilfe von Überkopfkupplungen, Bögen und Fittings.

Wichtig: Alle diese Schweißverfahren beziehen sich auf die Diffusion, da in jedem Fall das Erhitzen und Schmelzen von Polymermaterialien stattfindet. In diesem Fall sind die Teilchen eines Elements mit den Teilchen der anderen Vorform gemischt und bilden eine feste monolithische Struktur.

Stumpfschweißen

Das Diffusionsstumpfschweißen ist eine der einfachsten und zuverlässigsten Methoden. Das Schweißen von Kunststoffrohren mit dieser Methode ist jedoch nur für Rohlinge mit gleichem Durchmesser geeignet, die 50 mm nicht überschreiten.

Diese Art des Schweißens von PVC-Rohren erfordert keine zusätzlichen Teile. Das Schweißen von Polymerrohren für die Wasserversorgung erfolgt in der folgenden Reihenfolge:

  1. Zunächst müssen Sie die Fugen der zu verbindenden Elemente sorgfältig vorbereiten.
  2. Ferner werden mit Hilfe einer Handschweißmaschine die Fugen der zu verbindenden Rohre auf die erforderliche Temperatur erhitzt, bei der das Material zu schmelzen beginnt.
  3. Dann werden die Enden fest aneinander gepresst und in dieser Position für einige Minuten fixiert, bis die Naht abgekühlt ist.
  4. Als Ergebnis wird eine feste monolithische Konstruktion mit einer kaum wahrnehmbaren Naht erhalten, die, wenn gewünscht, leicht mit einem Werkzeug entfernt werden kann.

Wenn Sie eine große Anzahl von Wasserrohren oder Heizungsrohren schweißen müssen, können Sie eine stationäre Maschine zum Schweißen von PVC-Produkten verwenden. Um die Qualität der Verbindung der Polymerelemente auf dem richtigen Niveau zu halten, sollten folgende Regeln beachtet werden:

  • Die zu verbindenden Werkstücke müssen aus dem gleichen Material sein (manchmal ist sogar die Nummer der Produktionscharge wichtig);
  • Schneiden von Rohren ist streng senkrecht zu ihrer Längsachse;
  • die verbundenen Enden von PVC-Rohren sollten gut von Schmutz, Staub, Spänen und Graten gereinigt und auch entfettet werden;

Achtung: Zum Entfetten können Aceton, Benzin und Lösungsmittel nicht verwendet werden, da diese die Oberflächenstruktur des Materials zerstören. Für diese Zwecke ist nur Alkohol geeignet.

  • Beim Schweißen von aluminiumverstärkten Kunststoffrohren wird die gesamte Aluminiumschicht mit einem speziellen Gerät aus der Schweißzone entfernt.

Der Hauptvorteil des Stumpfschweißens besteht darin, dass nach Abschluss der Arbeiten ein glattes monolithisches Rohr der erforderlichen Länge erhalten werden kann.

Elektroschweißen

In diesem Fall wird das Schweißen von Kunststoffrohren mit den eigenen Händen mit Polypropylenkupplungen mit eingebauten Heizelementen in Form von Spiralen durchgeführt. Das Schweißen wird in der folgenden Reihenfolge durchgeführt:

  1. Zuerst müssen Sie die Verbindungen des Werkstücks auf die gleiche Weise vorbereiten wie in der vorherigen Methode beschrieben.
  2. Setzen Sie sie dann von zwei Seiten in die elektrische Kupplung ein.
  3. Danach müssen die Enden der elektrischen Kupplung mit einem speziellen Gerät erregt werden.
  4. Nach dem Erwärmen der Spirale werden der Kunststoff der Kupplung selbst und die Vorformlinge geschmolzen.
  5. Wenn die Heiztemperatur den gewünschten Wert erreicht hat, wird die Versorgungsspannung unterbrochen. Nach zwei Minuten (nach dem Abkühlen) ist eine starke Verbindung bereit.

Der Hauptvorteil dieser Schweißmethode ist, dass Sie für die Arbeit ein Minimum an Ausrüstung und Geräten benötigen. In der Tat erfordert dies nur ein Werkzeug zum Schneiden und Abisolieren von PVC-Rohren sowie einen Gleichrichter, der von einem Wechselstromnetz betrieben wird.

Die Nachteile des Verfahrens können darauf zurückgeführt werden, dass die Kosten pro Meter Wasserrohre aufgrund der Verwendung für die Verbindung von Rohlingen teurer elektrischer Kupplungen deutlich erhöht sind.

Wichtig: Aus diesem Grund wird das Elektrofusionsschweißen nur an schwer zugänglichen Stellen oder zum Verbinden von Polypropylenrohren mit beträchtlicher Länge, die zu Coils gewickelt sind, verwendet.

Schmelzschweißen

Die Technologie des Schweißens von Wasserrohren und Heizrohren mit Hilfe von Muffenschweißen ist der Stumpfschweißmethode sehr ähnlich. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die beiden Rohlinge über ein T-Stück oder eine Kupplung miteinander verbunden sind. Es ist diese Methode des Schweißens, die im Video am Ende des Artikels ausführlich beschrieben wird. Die Reihenfolge der Aktionen ist wie folgt:

  1. Mit Hilfe einer stationären oder manuellen Einheit, wie im Fall des Stumpfschweißens, wird eine Verbindung des Werkstücks und des gewünschten Endes der Kupplung erhitzt.
  2. Führen Sie danach das Ende des Werkstücks fest in die Öffnung der Kupplung ein und orientieren Sie sich dabei an der markierten Markierung.

Achtung: Die Verbindung, die beim Kupplungsschweißen entsteht, ist fest und fest, so dass die Teile sofort nach dem Abkühlen auf Raumtemperatur einsatzbereit sind.

Damit die Wasserrohre mit dieser Technologie von höchster Qualität verbunden werden, gelten folgende Regeln:

  • Starten und Stoppen der Erwärmung von Kupplung und Rohr muss gleichzeitig erfolgen;
  • die Details müssen das streng festgelegte Zeitintervall erwärmen (die Zeit beginnt ab dem Zeitpunkt zu zählen, wenn beide Produkte auf die Heizelemente gepflanzt sind);
  • nach der Installation auf der Heizung ist es streng verboten, die Teile zu drehen, das gleiche gilt für den Heizprozess und den Moment, wenn die Werkstücke entfernt werden;
  • Nach der Entnahme aus der Heizung werden beide Teile schnell miteinander verbunden, so dass die Markierung der Schweißtiefe vollständig durch einen Zustrom von Kunststoff abgedeckt ist. Wenn Sie das Element tiefer einsetzen, erhalten Sie einen internen Zustrom, der das Lumen des Rohrs reduzieren oder es vollständig abdecken kann;
  • nach dem Verbinden kann das Werkstück nicht mehr relativ zueinander gedreht werden, bis das Gelenk vollständig abgekühlt ist (nur axiale Einstellung der Verbindung ist erlaubt);
  • wenn nach dem Schweißen und Abkühlen die Winkelabweichung oder der Versatz der Kupplung und des Werkstücks erkannt wird, wird der Verbindungspunkt abgeschnitten und der Vorgang wird mit einer neuen Kupplung durchgeführt.

Mit dieser Schweißung ist es möglich, an ein System von Düsen oder Schläuchen mit einer Gewindeverbindung anzuschließen. Dazu muss eine Armatur an die Abzweigung oder das Rohr angeschweißt werden, die auf der anderen Seite ein Gewinde mit geeignetem Durchmesser hat.

Wichtig: Wenn Sie Kommunikationen mit einer großen Anzahl von Wasserhähnen in einer Wohnung oder zu Hause planen müssen, dann ist Muffenschweißen genau das, was Sie brauchen.

Zum Schweißen auf diese Weise werden Rohrleitungen mit einem Durchmesser von nicht mehr als 125 mm, eine Handschweißeinheit verwendet. Produkte mit großem Durchmesser sind besser an einem stationären Gerät zu schweißen. Aufgrund seiner hohen Kosten werden manuelle Vorrichtungen oft zum Schweißen von Rohren mit sogar großem Durchmesser verwendet.

Videoanleitung zum Schweißen von PVC-Rohren:

So schweissen Sie Kunststoffrohre zu Hause

Der Austausch oder die Installation von Wasserleitungen von Grund auf ist ein verantwortungsvoller Prozess, daher muss das Material sehr sorgfältig ausgewählt werden. Es muss haltbar, korrosionsbeständig und einfach zu bedienen sein. Das Beste von allem, für heute sind Polypropylen-Rohre für diesen Zweck geeignet. Zu den Vorteilen des Materials gehören eine Lebensdauer von mehr als 50 Jahren, einfache Installation, relativ billiges Material und viele andere Vorteile. Die Installation einer neuen Verteilung von Heizung oder Wasserversorgung erfolgt mit Hilfe von Löttechnik, auch das Schweißen von PVC-Rohren. Polypropylen-Rohre selbst zu schweißen ist der einfachste Prozess, mit dem jeder Meister nach einer kleinen Vorbereitung fertig werden kann. Betrachten wir unten, was die Technologie des Schweißens von Polypropylenrohren ist, seine Nuancen.

Verschiedene zu schweißende Rohre

Das Hauptmaterial - Kunststoffrohre, hat seine eigenen Eigenschaften und ist nach einer Reihe von Eigenschaften klassifiziert. Das erste, was Ihnen ins Auge fällt, ist die Farbe. Sie können in grün, grau, weiß oder schwarz lackiert werden. Die Markierung in Schwarz bedeutet, dass spezielle Additive in der Zusammensetzung verwendet werden, die verhindern, dass sich das Material unter Einwirkung von Ultraviolett verschlechtert und direkt auf den Boden gelegt werden kann. Die restlichen Farben unterscheiden sich nicht in der Farbe und werden im Innenbereich oder unter einer Erdschicht verwendet.

Klassifizierung der Rohre nach Verwendungszweck:

  • für die Kaltwasserversorgung (mit einem blauen Streifen markiert ist die maximale Wassertemperatur 45C).
  • für die Warmwasserversorgung (mit einem roten Streifen markiert, ist die maximale Temperatur 85C).
  • Universal (mit blauen und roten Streifen markiert, die Temperatur kann je nach Hersteller 65 - 75 C erreichen).

Modelle für die Warm-, Kaltwasserversorgung und den Universaltyp sind gekennzeichnet, die zusätzliche Leistungsindikatoren des Materials anzeigen:

  1. PN10 - Kennzeichnung von Produkten für kaltes Wasser, die bei einem Systemdruck von bis zu 1 MPa verwendet werden (nicht für Wohnungsrohrleitungen);
  2. PN16 - Kennzeichnung in Universalrohren und kaltem Wasser. Ein solches Material kann Temperaturen von bis zu 65 ° C und einem Druck von 1,6 MPa standhalten;
  3. PN20 - Material mit einer verdickten Wand, Druck bis 2 MPa und Temperatur 85C (Schweißen der Heizungsrohre);
  4. PN25 - Rohre verstärkt mit Verstärkungsschicht aus Fiberglas oder Folie. Halten Sie Druck bis zu 2.5 MPa und eine Wassertemperatur von 95C stand.

Notwendige Ausrüstung und Werkzeuge

Zum Verschweißen von Polypropylenrohren benötigen Sie eine bestimmte Ausrüstung:

  1. Das Gerät selbst zum Schweißen;
  2. Ein Satz von Heizdüsen mit verschiedenen Durchmessern;
  3. Die Vorrichtung zum Schneiden;
  4. Rasierer - ein Gerät, das die Verstärkungsschicht entfernt (notwendig beim Arbeiten mit dem PN25-Etikett);
  5. Faskosnimatel - eine Vorrichtung, die für die Ausrichtung der Enden des Schnittes notwendig ist (es ist notwendig, wenn Kunststoffprodukte mit einer Metallsäge oder einem geeigneten Werkzeug geschnitten werden, das keine ideal flache Endfläche ergibt).

Schweißtechnik - Schritt für Schritt Anleitung

Beim Blasenschweißen werden Rohre und Formstücke durch Einfügen von Teilen ineinandergefügt. Ein solches Schweißen von Polypropylenrohren gilt als das einfachste, es gibt immer noch ein Stumpfschweißsystem, aber die dort verwendete Technologie kann die Arbeit, insbesondere zu Hause, erschweren. Daher haben wir im Folgenden beschrieben, wie ein schrittweises Verfahren zum Schweißen von Polypropylenrohren stattfindet.

Rohre schneiden

Schneiden Sie Material mit dem dafür vorgesehenen Werkzeug. Wenn es keine gibt, dann kann der Schnitt zu einer Metallsäge oder einem anderen zugänglichen Werkzeug gemacht werden, die Hauptsache ist, die Geometrie nicht zu beschädigen und die Ebene des Schnitts gleichmäßig zu halten. Für letztere wird ein Fassadenkratzer entworfen, und das Ende wird abgezogen, wofür die Verstärkungsschicht näher am Innendurchmesser ist. Ansonsten kann dieses Element lose Verbindungslöcher bilden und eine Leckage verursachen.

Vorbereitung von Rohren und Formstücken

Vor dem Schweißen werden die Rohre außen mit Alkohol und die Beschläge von innen entfettet. Für verstärkte Produkte wird ein spezielles Gerät verwendet, das die härtende Schicht - den Rasierer - entfernt.

Beachten Sie, dass einige Hersteller empfehlen, den Rasierer wegen der möglichen Ellipse des Materials im Schnitt zu verwenden.

Vorbereitung der Schweißmaschine

Trotz der Tatsache, dass die meisten Geräte eigene Stützelemente haben, sollte das Gerät fest in einem Schraubstock oder Klemmen an den Tisch befestigt werden. Das Gerät ist sehr leicht, so locker kann leicht fallen und brechen oder ein Feuer verursachen.

In der festen Vorrichtung zum Schweißen die Kupplung und den Dorn setzen.

Wir stellen den Kippschalter auf die gewünschte Temperatur ein. Für Polypropylen beträgt es 270 Grad, aber es gibt Zeiten, in denen eine niedrigere oder höhere Temperatur erforderlich ist. Wir nehmen diese Werte aus der Begleitdokumentation zu unserem Material und verwenden die Anleitung zum Lötkolben, wir wählen die optimale Temperatur aus.

Installieren der Teile zum Aufwärmen

Schweißtechnik Polypropylenröhrchen impliziert, dass, wenn die Vorrichtung die Teile auf eine Vorrichtung verschweißt sind Rohre zum Schweißen installieren kann eine Arbeitstemperatur (grüne LED-Lichtlast oder Ton) beginnen, erreicht hat.

Der Schnitt wird langsam in die Hülse bis zum Anschlag eingeschoben, dadurch entsteht ein Rost - das überschüssige Material beim Abrollen auf der Walze. Es ist sehr wichtig, beim Tragen zu beobachten, dass der Grat die richtige Form hat, ohne Brüche und andere Defekte. Wenn das Teil ohne sichtbaren Aufwand eingefügt wird oder nicht gewährt wird, können Sie es als fehlerhaft betrachten und ersetzen. Gleiches gilt für die Armatur, die ebenfalls mit einer sichtbaren Kraft auf den Dorn bis zum Anschlag aufgebracht werden muss.

Wichtig! Die Installation zum Erhitzen und Entfernen sollte durch Drücken des Teils streng senkrecht zum Heizelement durchgeführt werden. Druck in einem Winkel oder Entfernung von Teilen mit ihrer Verschiebung um einen bestimmten Winkel ist verboten.

Schweißen

Wenn die geschweißten Elemente an ihren Plätzen installiert werden, müssen sie eine gewisse Zeit erhalten, um das Material viskos zu machen, während der Schweißstab aus Polypropylen seine Lagereigenschaften nicht verliert. Im Folgenden sind die ungefähren Parameter angegeben, die zum Schweißen von Polypropylenrohren mit unterschiedlichen Durchmessern geeignet sind. Es ist zu bedenken, dass die Werte gemittelt werden, und genauer, der Hersteller gibt in der begleitenden Dokumentation an.

Zur Orientierung in den in der Tabelle angegebenen Begriffen sollten folgende Definitionen eingehalten werden:

  1. Die Heizzeit wird ab dem Moment gezählt, in dem das Teil den Anschlag des Heizelements berührt.
  2. Die Verbindungszeit ist ein Parameter, der angibt, wie lange es dauert, Rohre zum Verschweißen von Polypropylen nach dem Sammeln zu halten.
  3. Die Abkühlzeit ist das Zeitintervall, das zur vollständigen Aushärtung und zum Erhalt eines monolithischen Bindemittels eingehalten werden sollte.

Zusammenstellung von Details

Entfernen Sie die Teile aus der Heizdüse und sammeln Sie sie. Um die PVC-Rohre zu verbinden, wird die Armatur in dem gewünschten Winkel installiert und die Rohre werden in einer einzigen Bewegung zusammengefügt.

Es ist verboten, die Teile zu drehen. Wir halten die Teile, halten sie still, aber ohne Anstrengung, wie beim Anziehen.
Die Zeit, die zwischen dem Entfernen von der Schweißmaschine und der Montage selbst vergeht, sollte minimal sein. Andernfalls werden die Teile abkühlen, und sie werden nicht geschweißt oder die Verbindung wird von schlechter Qualität sein.

Beachten Sie! Für das Schweißen von Polypropylenrohren mit großem Durchmesser 40 - 50 mm sind manuelle Verfahren nicht geeignet und es ist notwendig, einen speziellen Supervisor zu verwenden.

Kühlung der Verbindung

Ein wichtiger Punkt, wenn Sie den Teil nicht berühren sollten, einschließlich des Anprobierens und so weiter. Nach dem Abkühlen ist die geschweißte Kontur aus Polypropylenrohren einsatzbereit.

Schweißfehler

Das Verschweißen von Kunststoffrohren, besonders von Anfängern, führt zu einer Reihe von Fehlern. Wir haben die häufigsten ausgewählt, damit Sie verstehen, wie Sie die Teile richtig verschweißen, worauf Sie achten sollten.

  1. Grobe Vorbereitung ist die einfachste und häufigste Aufsicht. Falsche Kantenbildung, Schmutz, Wasser und Fett an der Schweißstelle von Polypropylenrohren und ähnliche Vernachlässigung der Vorbereitung führt dazu, dass die Fugenstelle ihre Festigkeit verliert.
  2. Positionierungsfehler sind Fehler, die während der Sammlung auftreten. Dies sind Versuche, das Teil nach der Sammlung zu kurbeln, Versuche, den Zustrom während der Sammlung zu entfernen. All dies bedeutet die Abkühlung der Teile mit der nachfolgenden Qualitätsminderung der Schweißnaht.
  3. Falsches Material. Hier beziehen wir uns auf die Eigenschaften von Schweißrohren. Polypropylen von verschiedenen Herstellern kann unterschiedliche Schmelzpunkte haben, was bedeutet, dass eines der Teile unterhitzt oder überhitzt sein kann. Dieses Problem tritt auch auf, wenn Sie versuchen, zwei Rohre mit unterschiedlichen Durchmessern zu verschweißen.
  4. Montage in schlechter Qualität - dies beinhaltet einen übermäßigen Sammeldruck, einen unzureichenden Druck und vergrößert den Abstand zwischen dem Entfernen des Produkts von der Schweißmaschine und dem Sammeln.

Alle beschriebenen Probleme sind recht häufig und treten meist aufgrund der üblichen Unachtsamkeit des Schweißers auf. Das Vermeiden von Problemen wird helfen, das oben beschriebene Schweißen von Polypropylenrohren zu führen, einen Versuchsversuch zum Schweißen von Standardverbindungen und die Verarbeitung von Polypropylenrohren an schwer zugänglichen Stellen.

Bau von Häusern

Kunststoffrohre haben ihre Popularität auf den Baumärkten seit langem gewonnen, nicht zuletzt wegen ihrer niedrigen Kosten und einfachen Montage der fertigen Struktur, wodurch sie sich unter anderem hervorheben konnten. Kunststoffrohre sind zuverlässig und langlebig, sie haben keine Angst vor Rost und haben ein geringes Gewicht - was in Kombination mit anderen Vorteilen und mit einer solchen Beliebtheit verbunden ist. Solche Rohre können jedoch auch undicht sein. Dies liegt im Wesentlichen an der Verletzung des Rohrlötprozesses und den damit verbundenen Fehlern. Dies sowie die Besonderheiten der Installation werden später erläutert.

Inhaltsverzeichnis

Sorten von Schweißen von PVC-Rohren

Im Moment gibt es zwei Möglichkeiten, PVC-Rohre zu löten. Das manuelle Schweißen von Rohren an sich ist technisch einfach, aber selbst die Vorbereitungsarbeiten sollten sorgfältig und sorgfältig durchgeführt werden, um das Auftreten von Undichtigkeiten in der Zukunft zu vermeiden. Spezialisten unterscheiden folgende Arbeitsmethoden:

  • Schweißen von Rohren mit einem speziellen Lötkolben und einer Schere zum Schneiden (eine ähnliche Schweißtechnologie wird in vielen Werken verwendet und ist am weitesten verbreitet)
  • "Kaltes" Schweißen (diese Methode ist einfacher und erlaubt es, ohne eine Lötmaschine zu arbeiten.) Um an Verbindungsrohren zu arbeiten, ist es ausreichend, mit aggressivem Kleber für harte Kunststoffe zu arbeiten.

Die ersten beiden Methoden sind in erster Linie für Rohrleitungssysteme geeignet, die kein Hochdruckwasser betreiben wollen. Wenn es Wasser oder Heizsysteme unter Druck versorgen soll, sind beim Schweißen verschiedene andere Methoden erforderlich:

  • Kupplungsschweißen. In diesem Fall wird das Verbindungsstück zusätzlich mit dem Rohr verschweißt (Kupplungen, Fittings, etc.)
  • Elektroschweißen. Bei dieser Art der Verschweißung enthalten die Kupplungen spezielle Verbindungselemente, die, wenn sie auf diese aufgebracht werden, schmelzen, wodurch eine zuverlässige Haftung an den Rohrabschnitten gewährleistet wird.
  • Stumpfschweißen. Ein einfach zu bearbeitendes Verfahren wird zum Schweißen von Rohren mit großem Durchmesser verwendet. In diesem Fall werden die Enden der Rohre auf den Schmelzpunkt (200-250 Grad) erhitzt und einfach miteinander verbunden.

Tatsächlich haben alle beschriebenen Verfahren grundsätzlich den gleichen Aspekt: ​​Das PVC-Material schmilzt, wenn es hoher Temperatur ausgesetzt wird, und bildet aufgrund des gegenseitigen Eindringens der Teilchen ineinander eine zuverlässige Verbindung.

Jede der Methoden hat Vor- und Nachteile. Einfaches Schweißen ermöglicht es Ihnen, mit verschiedenen Arten von Kunststoffrohren zu arbeiten, erfordert jedoch eine gewisse Geschicklichkeit. Die Verwendung von Klebeverbindungen hat eine hohe Leistung, fast nicht schlechter als beim Schweißen. Da Polyvinylchlorid (PVC) -Rohre jedoch nicht für heißes Wasser empfohlen werden (mit Ausnahme einiger Sorten, die hohen Temperaturen standhalten können), wird diese Art der Klebstoffverklebung besser für Kommunikationssysteme verwendet, die keinen hohen Druck verwenden.

Gebrauchte Ausrüstung zum Schweißen

Das Schweißen von Kunststoffrohren erfordert kein spezielles Werkzeug und ermöglicht es Ihnen, alle Arbeiten alleine durchzuführen. Um dies zu tun, müssen Sie eine Schere zum Schneiden (es nur wichtig ist, zuerst sicher, dass das falsche Segment zu machen, wie sie geschärft werden mögliche Verformung und das Auftreten von Graten zu vermeiden, wenn Schneiden) und einen speziellen Lötkolben mit einer Vielzahl von Düsen zum Muffenschweißen von Rohren. Ein Handschweißgerät (Lötkolben) muss für die jeweilige Arbeit ausgewählt werden. Zum Beispiel sollte für das Schweißen von Kunststoffstrukturen die Leistung des Lötkolbens unter Berücksichtigung des Durchmessers des Rohrs ausgewählt werden. Dies wird nachstehend erörtert.

Bei den Arbeiten ist es wichtig, alle Arbeiten bewusst und ohne Eile zu erledigen, denn das Schweißen von Rohren ist einfach genug und kann 15 Jahre störungsfreien Betrieb des Wassersystems gewährleisten, jedoch nur, wenn die Arbeiten korrekt ausgeführt werden.

Wie ist das Verschweißen von PVC-Rohren?

Jeder Schweißvorgang, sei es ein "kaltes" oder ein Standardlötverfahren unter Verwendung eines speziellen Lötkolbens, erfordert zunächst Vorarbeiten. Sie umfassen die folgenden Phasen:

  • Reinigung der Rohre in den Bereichen der zukünftigen Verbindung von irgendwelchen Elementen der Verschmutzung,
  • Entfettung von Rohrverbindungen durch Reiben von Alkohol,
  • Zubereitung Markierung auf den Segmenten die Armatur (entfernbar Verbindungsabschnitt der Rohrleitung, die an Stellen angebracht wird, wo Rohre einen Zweig oder Windungen aufweisen) verbinden, sollte daran erinnert werden, dass das Rohr vollständig eingeführt ist nicht auf seinen maximalen, es ist erforderlich, einen Zwischenraum von nicht weniger als ein Millimeter zu hinterlassen,
  • Entfernen Sie die Fase von den Enden der Rohre, um sicherzustellen, dass das Rohr so ​​dicht wie möglich ist und ohne besonderen Aufwand die Anschlussarmatur eingegeben.

Nachdem die Vorarbeiten abgeschlossen sind, fahren Sie direkt mit dem Lötprozess fort. Ein solcher Arbeitsschritt, wie das Schweißen von Rohren, ist nicht schwer von alleine durchzuführen. In der Tat ist die Aufgabe in vier Phasen unterteilt:

  • schneiden,
  • Erhitzen auf die gewünschte Temperatur (250 Grad),
  • Verbindung von Rohrabschnitten miteinander,
  • Kühlung.

Schneiden von Rohren mit einem Rohrschneider hergestellt (gut geschärften spezielle Schere, die eine schnelle und genaue Schneid Defekte ermöglichen erzeugen die gewünschte Größe der Rohrabschnitte (wenn dieses Werkzeug nicht verfügbar ist, geeignet Bügelsäge) ist.

Das Schweißen sollte in hitzebeständigen Handschuhen und unter Einhaltung der Sicherheitsvorschriften erfolgen, um Verbrennungen durch die Heizelemente des Lötkolbens zu vermeiden. In der Tat ist dies die wichtigste Phase der Arbeit, da die Aktionen so schnell durchgeführt werden sollten, dass die verschmolzenen Elemente keine Zeit haben, sich abzukühlen, und es ist wichtig, das Verkanten nicht zuzulassen, wenn sie angedockt sind.

Nach dem Anschließen der Rohrlängen ist es wichtig, die Verbindung sicher zu befestigen, ohne dass äußere Lasten darauf einwirken. Der letzte Schritt besteht darin, die fertige Mischung abkühlen zu lassen (mindestens 20 Minuten).

Wie aus dem Arbeitsprozess ersichtlich, ist es auf den ersten Blick ziemlich einfach. Sein wichtigstes Merkmal ist die korrekte Berechnung, denn jede Fahrlässigkeit, die während der Arbeit begangen wird - schon sehr bald - kann sich sehr negativ auf die Zuverlässigkeit der Verbindungen auswirken. Diese Kunststoffrohre, die von geschickten Händen geschweißt wurden, werden viele Jahre lang nicht repariert werden müssen.

Häufige Fehler in Schweißrohren

Fehler, die in der Anfangsphase begangen werden, erscheinen notwendigerweise in der Zukunft, und deshalb ist es wichtig, Nachlässigkeit bei der Ausführung von Arbeiten zu vermeiden. Spezialisten identifizierten typische Probleme, die in verschiedenen Phasen der Arbeit auftreten können:

  • falsche Ausrichtung der Stecker,
  • übermäßige Kraft beim Verbinden von Rohrabschnitten,
  • unzureichende Erwärmung der Verbindungselemente,
  • übermäßige Werkzeugüberhitzung,
  • falsch ausgewähltes Heizgerät.

Für den Fall, dass das Rohr in Kombination mit einem PVC-Fitting nicht in den inneren Anschlag eingeführt wurde, entsteht ein Spalt, der einen geringeren Druck hat. In der Tat wird eine solche Stelle eine geringere Wandstärke und einen größeren Innendurchmesser aufweisen. Häufig tritt ein ähnlicher Fehler auf, wenn während des Erhitzens das Rohr selbst nicht ausreichend fest in den Boden der Düse des Schweißelements des Lötkolbens eingeführt wurde. Von außen ist ein solcher Defekt nicht erkennbar, was den Prozess der Fehlererkennung beim Löten erschwert.

Auf der anderen Seite kann die Verwendung von übermäßiger Kraft auch die Elemente des Lötens beschädigen. In diesem Fall wird zwischen dem Ende des Kunststoffrohrs und dem inneren Anschlag des Verbindungsbeschlags der sogenannte "Rost" herausgedrückt, der im geschmolzenen Zustand Ringe bildet, die die passierbaren Eigenschaften reduzieren. In der Tat wird es ein wahrnehmbares Hindernis für den Flüssigkeitsstrom geben.

Unzureichende Erwärmung der Verbindungselemente führt zu Defekten Material Schnittstellen, vor allem, wenn man bedenkt, dass die Spitze PVC Rohrabschnitte schnell passieren sollten, da sonst die Verbindungsqualität schlecht ist.

Während der Durchführung der Arbeiten der Verbindung darf die Temperatur der Arbeitsfläche der Schweißdüse 260 Grad, mit der Stufe plus / minus 10 Grad nicht überschreiten. Dies ist die optimale Betriebstemperatur, unabhängig vom Durchmesser der Rohre. Dieser Grad der Erwärmung ermöglicht es Ihnen, an der Stelle der Adhäsion die innere Spannung des Materials zu erzeugen, die notwendig ist, um die Arbeit auszuführen. Daher müssen alle Maßnahmen schnell durchgeführt werden, bis die Überhitzung die zulässigen Grenzen überschritten hat. Angesichts dessen sollte der Heizindex des Lötkolbens auch bei höheren Temperaturen nicht überschritten werden.

Der häufigste Fehler ist falsch gewählte Ausrüstung zum Schweißen von Polyvinylchlorid-Rohren. Es gibt ein gewisses Muster, dass die Leistung des Heizers, die in der Arbeit verwendet wird, dem zehnfachen Wert des Durchmessers des Kunststoffrohrs entsprechen muss. Mit anderen Worten, ein Rohr mit einem Durchmesser von 50 Millimetern erfordert eine 500-Watt-Heizung mit einem Durchmesser von 100 Millimetern - eine 1000-Watt-Heizung.

Für Schweißgeräte der Economy-Klasse (oft von China oder der Türkei hergestellt) ist es üblich, zusätzliche Komponenten in der Aluminiumheizung zu verwenden. Dies wird durchgeführt, um einen zusätzlichen Grad der Erwärmung des Heizelements in der Schweißausrüstung bereitzustellen, dies belastet jedoch das Stromnetz und die Relaiskontakte übermäßig. Solche Innovationen sind in der Ausrüstung für das Löten der Rohre von den bekannteren Produzenten nicht verfügbar, so dass sich in diesem Fall die Kosten des Kaufes der guten professionellen Ausrüstung mehr als die qualitativ geleisteten Arbeiten mehr als auszahlen werden.

Tipps zum Schweißen von Rohren

Zusammenfassend lassen sich einige Empfehlungen zusammenfassen, die zweifellos beim Schweißen von PVC-Rohren helfen werden. Versuchen Sie, diese Tipps in Zukunft zu befolgen:

  • Polyvinylchloridrohre und Verbindungselemente müssen vom selben Hersteller sein. Dies betrifft vor allem den Wunsch, Geld zu sparen und zum Beispiel qualitativ gute Komponenten zu kaufen, aber gleichzeitig billige chinesische Pfeifen zu kaufen - erwarten Sie nicht, dass die Schmelztemperatur gleich ist. Es ist möglich, dass die Prüfung bei der Prüfung zunächst nicht erkannt wird, später aber mit hoher Wahrscheinlichkeit,
  • Vor dem Kauf lohnt es sich, die Temperaturregelung des Lötkolbens oder der Schweißstation zu überprüfen. Da die Preisspanne der Ausrüstungskosten sehr groß ist, könnte der Wunsch nach Einsparungen bestehen. In diesem Fall können wir jedoch nicht garantieren, dass die erforderliche Temperatur von 260 Grad Celsius erreicht wird, wenn das Heizgerät in Betrieb ist. Es ist ratsam, vor dem Kauf von Geräten, seine Fähigkeiten in Bezug auf ein effektives Löten zu überprüfen. Solch ein Ratschlag mag lächerlich aussehen, aber er kann einen finanziellen Verlust beim Kauf von Ausrüstung verhindern, die das richtige Temperaturregime nicht halten kann.
  • Wirtschaft ist der Feind der Qualität. Es gibt Fälle, in denen eine gute Sache ist nicht teuer, aber wenn Sie einen Lötkolben verwenden müssen, mit einer großen Menge an Material häufig zu arbeiten, ist es am besten auf die Stellungnahme zu halten, dass die besser und damit teurer Ausrüstung - je länger sie leben werden. Das Erzeugerland ist ebenfalls wichtig. Es ist besser, Produkte von bekannten Herstellern zu wählen. Das gleiche gilt für die Köder und Werkzeuge für die Arbeit,
  • Halten Sie den Anschlussbereich sauber. Das Eindringen von nur geringen Staub- oder Schmutzpartikeln kann die Qualität der Haftung beeinträchtigen. Natürlich ist dies nicht immer möglich, insbesondere beim Ersetzen von Rohren mit großem Durchmesser, die sich möglicherweise nicht in einer sauberen Umgebung befinden, und dennoch ist es notwendig, diese Empfehlung umzusetzen.
  • bei der entsprechenden Temperatur arbeiten. Wenn das Wetter auf der Straße oder in den Räumlichkeiten viel zu wünschen übrig lässt, dann denken Sie daran, dass die Arbeit bei Temperaturen unter fünf Grad Hitze nicht ausgeführt werden kann. Selbst bei dieser Temperatur erhöht sich die Aufheizzeit und die Verbindungen werden brüchig.

Dennoch ist es wichtig, sich an die alte Wahrheit zu erinnern, dass Qualitätsarbeit Qualitätswerkzeuge erfordert. Sie müssen auf alle begleitenden Kleinigkeiten achten und dann im Verlauf der Arbeit können Sie mögliche Fehler und deren Folgen vermeiden. Wenn Sie noch Fragen zum Schweißen von Rohren haben, wird das Video den Prozess deutlich demonstrieren und helfen, die erworbenen Fähigkeiten zu konsolidieren.

Schweißen von Kunststoffrohren mit eigenen Händen

Wenn alte Wasserleitungen oder Heizungsrohre ausgetauscht werden müssen, bevorzugen die Betreiber meist moderne Kunststoffrohre. Rohre aus Kunststoff haben viele Vorteile, unter denen die Einfachheit der Verlegung besondere Aufmerksamkeit verdient - es genügt, den Anweisungen zu folgen und sich an einige wichtige Nuancen zu erinnern.

Schweißen von Kunststoffrohren mit eigenen Händen

Sanitär und Heizung mit Kunststoffrohren können selbst durchgeführt werden. Bevor Sie jedoch Aktivitäten beginnen, müssen Sie lernen, Kunststoffrohre selbst zu schweißen - ohne diese Fähigkeit können Sie es einfach nicht schaffen.

Schweißen von Kunststoffrohren mit eigenen Händen

Inhalt der Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Vorbereitung auf die Arbeit

Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, lesen Sie einige wichtige Empfehlungen und bereiten Sie die notwendigen Werkzeuge vor.

Hilfreiche Ratschläge

  1. Wenn es keine Erfahrung mit dem Schweißen von Kunststoffrohren mit eigenen Händen gibt, üben Sie zunächst ein wenig. Kaufen Sie Armaturen und andere Verdrahtungselemente mit einem kleinen Spielraum. Mit Ihrer Erfahrung können Sie eine saubere Arbeit so schnell und qualitativ wie möglich durchführen.

Wenn es keine Erfahrung mit dem Schweißen von Kunststoffrohren mit Ihren eigenen Händen gibt, um ein wenig Übung zu beginnen

Verfahren zum Schweißen von Kunststoffrohren

Benötigte Werkzeuge

Bereiten Sie das folgende Zubehör vor:

  • Spezialgeräte zum Verbinden von Kunststoffrohren;

Fuziotherm Werkzeugset zum Schweißen von Polypropylenrohren

Alle notwendigen Werkzeuge werden in Baumärkten verkauft. Der Lötkolben ist ziemlich teuer. Wenn die Arbeit am Schweißen von Kunststoffrohren isoliert ist, wird es profitabler sein, ein Unternehmen zu finden, das solche Werkzeuge zur Miete anbietet.

Verwenden Sie nur die empfohlene Ausrüstung. Einige Hausmeister versuchen, für das Schweißen von Kunststoffrohren gewöhnliche Haushaltslötwerkzeuge anzupassen, aber nichts Gutes davon kommt meist nicht heraus.

Schweißanleitung

Installation von Polypropylenrohren

Das Schweißen von Kunststoffrohren ist eine unkomplizierte Maßnahme, mit der Sie sich selbst verwalten können. Es ist genug, Schritt für Schritt durch jeden Schritt der Führung zu gehen.

Die erste Stufe ist die Vorbereitung von Teilen zum Schweißen

Beginnen Sie mit der Vorbereitung der zu verbindenden Elemente. Schneiden Sie die Rohre gemäß den Anforderungen der vorbereiteten Schaltpläne. Legen Sie alle abgeschnittenen Elemente in der Reihenfolge ihres Anschlusses mit einem speziellen Lötkolben aus. So vermeiden Sie das Risiko, die Elemente des Rohrleitungssystems falsch zu verbinden.

Denken Sie daran: Wenn erfolglose Schraubverbindungen problemlos abgewickelt und nachbearbeitet werden, können die Nähte nicht demontiert werden. Produkte mit defekten Anschlüssen müssen einfach weggeworfen werden. Sei deshalb vorsichtig und vorsichtig.

Die zweite Stufe ist die Einstellung des Schweißwerkzeugs

Vorrichtung zum Verschweißen von Kunststoffrohren

Das Design des Lötkolbens setzt das Vorhandensein eines Temperaturreglers voraus. Legen Sie den vom Hersteller empfohlenen Grenzwert gemäß den beiliegenden Anweisungen an den Regler. Um zu verstehen, dass der Lötkolben sich auf die eingestellte Temperatur aufgeheizt hat, können Sie die Dimmerbirne des Temperaturreglers betätigen.

Die dritte Stufe - Heizelemente

Vor Beginn der Schweißarbeiten müssen alle Komponenten der zukünftigen Pipeline beheizt werden. Informationen zu den empfohlenen Bedingungen und der optimalen Dauer und Vorwärmung finden Sie in der Anleitung zum Lötkolben. Achten Sie darauf, es zu lesen.

Um das Teil zu erhitzen, muss es in die Anschlüsse des Schweißgeräts eingeführt werden. Informationen zur richtigen Vorgehensweise finden Sie auch im Herstellerhandbuch Ihres Lötkolbens.

Wie man Polypropylenrohre lötet

Die vierte Stufe ist die Verbindung von Elementen

Richtig beheizte Teile sind sehr schnell und reibungslos verbunden. Während der Verbindung können keine Verzerrungen und Rotationen der Elemente toleriert werden. Bei der Verbindung von zwei Kunststoffrohren den Schnittwinkel strikt einhalten - nur so ist die von Ihnen erzeugte Naht fest und zuverlässig.

Die fünfte Stufe - Reinigung der Verbindungen

Lassen Sie die Naht abkühlen und reinigen Sie sie vorsichtig. Sie können die Datei zum Entfernen verwenden.

Somit ist das selbständige Verschweißen von Kunststoffrohren nicht besonders kompliziert. Verwenden Sie hochwertige Werkzeuge, befolgen Sie alle Empfehlungen vollständig und Sie können bald Ihr eigenes Rohr- oder Heizsystem verwenden.

Anweisungen zum Schweißen geschweißter Sättel

Nach dem Bohren wird eine Schweißmaschine installiert

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr