Schweißen von Polyethylenrohren mit großem Durchmesser

Polyethylen (PE) -Rohre sind sehr beliebt bei der Herstellung von Pipelines verschiedener Typen. Der Artikel wird sich mit den Hauptarten befassen, in denen Polyethylenrohre geschweißt werden können, und die Nuancen von jedem von ihnen.

Diffusionsverfahren zum Löten von PE-Rohren

Bis heute hat Polyethylen noch keine Autorität wie Metall oder Metallkunststoff, aber in der Tat sind seine Festigkeits- und Leistungseigenschaften nicht schlechter. Moderne Technologien in der Produktion machen es möglich, PE-Rohre qualitativ und zuverlässig zu machen. Die interessanteste Art, sie zu verschweißen, ist die Diffusion, die keine spezielle Ausrüstung erfordert. Auch ein Anfänger kann auf diese Weise Schweißarbeiten durchführen.

Polyethylen hoher und niedriger Druck (LDPE und HDPE) - ist eine der beliebtesten thermoplastischen Polymeren, die höchste Nachfrage in der Organisation einer Vielzahl von Wasserversorgung genießen, Abwasser, usw. Eine Besonderheit des Polymermaterials ist, dass es beim Erhitzen erweicht, da die Molekülkette verloren geht. Tief gefroren, gewinnt er seine frühere Stärke, als hätte es nie eine Verwandlung gegeben. Diese Eigenschaft macht Polyethylen zum idealen Material für Schweißarbeiten. Während der Erweichung der beiden Produkte können sie verbunden werden, was nach dem Aushärten zu der stabilsten Verbindung führt. Eine starke Schweißnaht wird zwischen den beiden Teilen erzeugt.

Das Verschweißen von PE-Rohren bei einer relativ niedrigen Temperatur von 270 Grad Celsius wird vorgenommen, was die Auswahl der Ausrüstung und ihre anschließende Verwendung wesentlich erleichtert. Die Betriebszeit ist extrem kurz (einige Sekunden für jede Stufe) und kann nur durch Ändern der Dicke der Pipelines korrigiert werden.

Diffusionsschweißgeräte

Es wurde oben gesagt, dass es ziemlich einfach ist, diese Art von Roboter durchzuführen, und Spezialwerkzeuge werden nicht benötigt.

Folgende Geräte werden benötigt:

  1. Truborez. Spezielles Design nach Art der Guillotine, entworfen, um das Rohr im richtigen Winkel an der richtigen Stelle zu schneiden.
  2. Kalibrator. In die Rohrform eingefügt, die es ermöglicht, den ursprünglichen Durchmesser nach dem Schneiden wiederherzustellen.
  3. Faskosnimatel. In der Tat ist dies ein Messer, mit dem Fasen an den Endteilen von Rohren hergestellt werden, so dass sie eine bestimmte Form haben.
  4. Schweißvorrichtung. Vorrichtung ähnlich Lötkolben, die Wärme, um das Polymermaterial zu schmelzen erzeugt (mehr: „Welches Gerät für Rohre aus Polyethylen Schweißen wählen - Typen und Gebrauchsanweisungen“).
  5. Düsen verschiedener Kaliber. Wenn die Diffusionstechnologie des Schweißens von Polyethylenrohren ohne Düsen, die im Durchmesser mit dem Querschnitt des Rohres zusammenfallen, verwendet wird, ist es einfach unverzichtbar. Mit ihrer Hilfe wird die gewünschte Temperatur auf jenen Rohrabschnitten erzeugt, die dann zusammengefügt werden müssen.

Auch müssen Sie auf die Verfügbarkeit von Messgeräten, verschiedene Lappen zur Reinigung der behandelten Oberflächen achten. Für die Installation von Anbauteilen am Bus der Schweißmaschine muss ein Sanitärschlüssel mit der entsprechenden Größe verwendet werden, und die Kontakte der elektrischen Kupplung können mit einem Schraubendreher eingestellt werden. Die Kosten für dieses Toolkit sind ziemlich gering, aber die meisten Geräte sind im Haus als Assistenten verfügbar.

Regeln für das Schweißen an PE-Rohren

Wenn PE Stumpfschweißen durchgeführt wird, werden drei Hauptmethoden unterschieden:

Jede der Methoden hat ihre eigenen technologischen Eigenschaften, aber der Schweißprozess muss in jedem Fall in Übereinstimmung mit einer Reihe von Anforderungen durchgeführt werden:

  • Zu Beginn müssen Sie Polyethylenrohre richtig kaufen. Sie alle sollten einer Partei und dem Hersteller gehören. Der Unterschied zwischen einem Qualitätsprodukt und einem fehlerhaften Produkt kann unsichtbar sein, da in jedem Fall die Fabrikproduktion bevorzugt werden muss. Bereits ein Millimeter Unterschied im Durchmesser der beiden zu verbindenden Rohre kann zu Defekten im späteren Betrieb des Systems führen.
  • Auch die Verwendung von Produkten, die unter identischen Bedingungen hergestellt werden, bestimmt die vollständige Konformität der Rohre in Bezug auf chemische Zusammensetzung und Dicke. Diese Indikatoren beeinflussen den Zeitpunkt des Schweißens bzw. die Warmlaufphase. Das Missverhältnis zweier Rohre zueinander kann dazu führen, dass einer von ihnen stärker schmilzt und der zweite die notwendigen Bedingungen nicht erfüllt. In diesem Fall wird das Gelenk nicht stark genug sein.
  • Wie wichtig das Material ist, ist ebenfalls sehr wichtig. Jede Technologie zum Schweißen von PE-Rohren beinhaltet das Arbeiten mit einer perfekt sauberen Oberfläche. Kleinster Sand, Staub, Schmutz und andere feste Partikel können zur Bildung einer undurchlässigen Naht führen.
  • Es ist auch wichtig, dass die Wetterbedingungen zu berücksichtigen, wenn im Freien verwendet werden, da hohe Luftfeuchtigkeit während der Fällung, eine Überhitzung der Elemente unter freiem Sonnenlicht und Unterkühlung in der Kälte zu schlechten Schweißfestigkeitseigenschaften führen kann.
  • Ein sehr wichtiger Arbeitsschritt ist schließlich die Abkühlung der entstandenen Naht. Bis zur vollständigen Abkühlung des erwärmten Polymers müssen die Produkte relativ zueinander fixiert werden.

Arbeiten mit PE-Rohren mit Butt-Technologie

Eine besondere Methode ist für Rohre mit einer Wandstärke von 0,5 bis 5 Zentimetern anwendbar. Im Zuge der Arbeiten werden die Endteile der Rohre erhitzt und unter hohem Druck miteinander verbunden, so dass die Fixierung bis zur vollständigen Abkühlung der Polymere maximal ist.

Die Arbeiten werden wie folgt durchgeführt:

  1. Die ineinandergreifenden Enden der Rohre sind in einer speziellen Konstruktion befestigt, so dass sie anschließend mit einer Schweißmaschine erhitzt werden können.
  2. Feste Rohre müssen mit einem Fasenmesser behandelt werden. Richten Sie die Enden so aus, dass das überschüssige Material die Bildung einer perfekt flachen Verbindung nicht stört.
  3. Dann wird eine Platte zwischen die Produkte eingefügt, die auch ein Heizelement ist, das dem Polymermaterial ermöglicht, schnell zu schmelzen.
  4. Wenn die notwendigen Materialbedingungen erreicht sind, wird die Platte aus dem Spalt zwischen den Rohrenden entfernt, und sie werden mit einem allmählichen Anstieg des Drucks bis zur maximalen starken Fixierung reduziert.

Sobald das Material abkühlt, wird eine sehr starke und versiegelte Naht in Form eines Ringes um die neue Pipeline herum gesehen.

Schweißen mit der Technologie "in der Steckdose"

Die Glocke ist ein ziemlich bekannter Name für den funktionalen Teil der Pfeife, der seine Erweiterung am Ende impliziert. Schweißen durch die Glocke, zusätzlich zur Erwärmung der Randteile der Produkte, führt die kleineren von ihnen in größere ein. Die Glocke kann mit einem der Rohre verschweißt werden oder wird während der Produktionsphase hergestellt. Als Schweißmuffe wird üblicherweise eine glattwandige Kupplung verwendet, in die bereits zwei Rohre eingeschweißt sind.

In diesem Fall kostet die Schweißarbeit viel mehr als in der vorherigen. Der Grund für diesen Preisanstieg liegt in der größeren Anzahl der hergestellten Schweißnähte und dem Kauf der Kupplung.

Die Arbeiten werden wie folgt durchgeführt:

  1. Die Rohre werden im rechten Winkel geschnitten und dann mit einem Fasenmesser und einem Kalibrierwerkzeug auf den Idealzustand ausgerichtet.
  2. Dann werden die Oberflächen von jeglicher Art von Verunreinigung gereinigt, und eine Düse mit dem gewünschten Durchmesser wird an der Schweißvorrichtung angebracht.
  3. Der Lötkolben startet und erwärmt sich auf die gewünschte Temperatur. Dann wird die Kupplung auf eine Düse der geeigneten Größe gesetzt, und das Rohr wird in die Schüssel einer Düse eingeführt, die natürlich kleiner ist. Sobald das Material in den optimalen Zustand erweicht ist, können zwei Elemente miteinander verbunden werden.
  4. Dann bleibt nur noch das Rohr in die Kupplung einzuführen und für 20-30 Sekunden in dieser Position zu fixieren.

Alle folgenden Nähte werden analog gemacht.

Algorithmus der Elektroschweißtechnologie

Bei dieser Methode wird davon ausgegangen, dass der Arbeiter den einfachsten Transformator und die elektrische Kupplung selbst hat, in der das Heizelement installiert ist. Der Schweißprozess ist ziemlich einfach: Beide Rohre sind mit der Kupplung verbunden, und es wird elektrischer Strom zugeführt.

Die Arbeiten werden wie folgt durchgeführt:

  1. Die Rohre werden auf die gleiche Weise wie bei allen anderen Verfahren vorbereitet, beginnend mit dem Abschneiden im rechten Winkel bis zum Abisolieren.
  2. Rohre werden in die elektrische Kupplung eingeführt, und Strom wird vom Transformator zugeführt.
  3. Wenn die angeschlossenen Rohre abkühlen, können Sie die Verkabelung trennen, aber die Kupplung bleibt als einzelnes Element mit der Rohrleitung verbunden.

Das Elektroschweißen von Rohren ist zwar ziemlich einfach, erfordert jedoch beträchtliche Geldinvestitionen, da die Kupplung ein Einwegprodukt mit einer ziemlich teuren Füllung in Form von Heizplatten ist.

Eigenschaften der Arbeit mit Polyethylen von niedrigem Druck

Bis heute ist HDPE als Material, das als Ersatz für Eisen-, Gusseisen- oder Kunststoffrohre dient, sehr beliebt. Der Vorteil liegt auf der Hand - das ist eine lange Betriebszeit. Die Produkte aus einem solchen Material können leicht zusammengebaut werden, wenn man die große Funktionalität moderner Schweißgeräte berücksichtigt (für weitere Details: "Verbindungsschweißen von HDPE-Rohren: Typen und Verbindungseigenschaften").

Es ist wert, einige der Nuancen zu kennen, die das Schweißen von Polyethylen-Pipelines ein qualitatives und zuverlässiges Ergebnis lieferte:

  1. Alles beginnt mit der Vorbereitung des Arbeitsplatzes. Um dies zu tun, entfernen Sie alles unnötige und reinigen Sie es auch von Staub, Ablagerungen usw. In der maximalen Verfügbarkeit werden dann alle in der Arbeit verwendeten Werkzeuge lokalisiert.
  2. Jedes im Schweißprozess verwendete Element, sei es ein Rohr oder eine Armatur, muss von jeglicher Art von Verunreinigung gereinigt werden.
  3. Dann werden die Rohre und Armaturen miteinander verbunden.
  4. Wir können die Herstellung der Kanten von Produkten nicht vergessen. Alle müssen im richtigen Winkel geschnitten und von überschüssigem Material gereinigt werden.

Meistens wendet der Hersteller eine Gebrauchsanweisung auf seine Produkte an, die es Ihnen ermöglicht, sorgfältig auf die Rohre zu achten. In diesem Fall dient das geschweißte Rohr so ​​lange und effizient wie möglich.

Nuancen der vorbereitenden Vorbereitung für Schweißarbeiten

Wenn Sie darüber sprechen, wie man Polyethylenrohre zu Hause schweißt, müssen Sie nicht nur die Einsatzregeln, sondern auch Sicherheitstechniken bei der Arbeit mit Schweißgeräten berücksichtigen.

Der Schlüssel zum Erfolg ist die Durchführung vorbereitender Arbeiten:

  1. Jede Baugruppe der Schweißausrüstung muss gründlich gereinigt und auf Mängel überprüft werden, die die Qualität und Sicherheit der Arbeit beeinträchtigen können.
  2. Alle Kabel und Erdungen müssen auf defekte oder komplett fehlende Isolierung überprüft werden.
  3. Brennstoffeinheiten müssen betankt oder aus alten stagnierenden Brennstoff entfernt werden und einen neuen einfüllen.
  4. Es ist zwingend erforderlich, einen Testlauf der Installation durchzuführen, um ihre Funktionsfähigkeit sicherzustellen.
  5. Der Ölstand in der Hydraulikanlage der Schweißmaschine muss überprüft und mit denselben Maßnahmen wie mit dem Kraftstoff ausgeführt werden.
  6. Wenn die Schweißmaschine beweglich ist, muss ihre Bewegung frei erfolgen, so dass die Arbeit ohne Gefahr und ohne Risiko für den Betreiber der Anlage ausgeführt wird.
  7. Die Messer der Fixiervorrichtung müssen auf den idealen Zustand geschliffen werden, so dass der Prozess der Verarbeitung von Rohren und Fittings prompt erfolgen muss und dadurch Qualitätsprodukte erhalten werden.
  8. Jedes Messgerät muss in einem guten Zustand sein.
  9. Beim Arbeiten mit HDPE ist es notwendig, die Anzahl der Klemmen und Reduziereinsätze im Voraus zu kaufen, deren Durchmesser dem Querschnitt der Rohre entsprechen muss.
  10. Jedes Teil, das Reibung ausgesetzt ist, sollte sorgfältig geschmiert werden. Aber auch bei der Auswahl einer Schmierstoffmischung müssen Sie auf die Anforderungen der Rohrhersteller achten.

Das Ergebnis

Unter Beachtung aller Regeln und Anweisungen, die in dem Artikel gegeben werden, können Sie eine Qualitätsverbindung für Polyethylenrohre erhalten. Die Art und Weise, ein Polyethylenrohr zu schweißen, sollte nach den Hauptkriterien ausgewählt werden: einfache Implementierung und Zugänglichkeit für den Arbeitnehmer von der finanziellen Seite des Problems. Es ist am besten, die Arbeit einem Spezialisten anzuvertrauen, der die Verantwortung für alle Phasen übernimmt - vom Einkauf der notwendigen Materialien und Ausrüstung bis zur Durchführung der Schweißarbeiten und Inbetriebnahme des Systems.

Schweißen von HDPE-Rohren: Wege und Reihenfolge der Aktionen

HDPE-Rohre (aus Niederdruckpolyethylen) sind heute sehr beliebt. Das Material wird für verschiedene Rohrleitungen verwendet. Unter modernen Bedingungen sind diese Rohre fast unverzichtbar. Studieren die Methoden der Verbindung der Hauptleitungen wird in der Qualität Schweißen von zu Hause und professionellen Master helfen. Betrachten wir zuerst die Eigenschaften von HDPE-Rohren.

Eigenschaften

Die Hauptschwierigkeit besteht darin, dass die betrieblichen und technologischen Qualitäten von Polyethylenrohren in vielerlei Hinsicht den Qualitätsmerkmalen von Polypropylenrohren ähneln. Sie sind auch nicht ätzend. Die innere Oberfläche der Rohre ist nicht mit Plaque bedeckt. Rohre haben eine hohe chemische Beständigkeit. Das Material ist ökologisch, hat eine lange Lebensdauer.

Unter den Unterschieden sehen Fachleute eine geringe Hitzebeständigkeit. Daher werden HDPE-Rohre nur für Kaltwasserversorgungs- und Ventilationssysteme verwendet. Manchmal werden sie verwendet, um Gasleitungen zu installieren. Die Verwendung von Polyethylenrohren ist möglich, wenn in der Umgebung über 40-50 Grad transportiert wird. Die Ausnahme ist vernetztes Polyethylen, das bei Temperaturen bis zu +95 Grad betrieben werden darf. Polyethylenrohre haben eine ausgezeichnete Frostbeständigkeit, so dass sie bei Temperaturen bis zu -70 Grad verwendet werden können.

HDPE gibt es in Durchmessern von 20 bis 1200 mm. Aufgrund der Vielzahl von Optionen sind sie in verschiedenen Bereichen weit verbreitet. Zusätzlich zu den Wasserrohren werden Rohre mit großem Durchmesser für die Kanalisation sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich gekauft.

Technische Eigenschaften von HDPE-Rohren werden durch die Eigenschaften der Basis - Niederdruckpolyethylen bestimmt. Es ist leicht, was die Installation der Pipeline erleichtert, ist druckfest in dutzenden Atmosphären. Von den negativen Eigenschaften des Materials ist die eingeschränkte Verwendungsmöglichkeit bei Temperaturen unter Null (HDPE glasig) und bei erhöhten Temperaturen (über 40 Grad) HDPE steif. Wenn auf 70 Grad erhitzt wird, wird die Polyethylenbasis etwas größer, jedoch leicht.

Das Sortiment von HDPE wird von GOST reguliert, das bereits 2001 veröffentlicht wurde. Alle Markierungen auf einer der Oberflächen des Netzes entsprechen den Normen. Die Markierung vereinfacht die Auswahl der gewünschten Optionen erheblich. Die ersten Buchstaben enthalten den Namen des Lieferanten, dann - der Bereich von PE, der Wert, zum Beispiel 1000 mm. Die Tabelle enthält auch die Bezeichnung der Dicke des Netzes, die möglichen Arbeits- und Höchstdrücke, das Ausgabedatum und die Chargennummer.

Die technologische Kennzeichnungskarte enthält auch Farbbezeichnungen in Form von Streifen. Wenn die Glocke gelb lackiert ist, können die Rohre für Gasleitungen verwendet werden, wenn das Band blau ist, können die Rohre nur fließend verlegt werden. Das Rohrverbindungsschema wird unter Berücksichtigung der zum Verkauf verfügbaren Standardlängen von 5 bis 25 Metern erstellt. Stammwasserleitungen werden in der Regel auf Bestellung gefertigt, haben eine Länge von bis zu 0,5 Kilometern und enthalten daher eine Mindestanzahl an Anschlüssen.

Polyethylenrohre sind billig, deshalb sind sie so beliebt. Betrachten wir die Haupttypen der möglichen Verbindung von HDPE-Segmenten miteinander genauer.

Die am meisten nachgefragte und praktischste Kombination von Kunststoff-HDPE ist das Schweißen. Die Technologie des Verbindens durch Schweißen von Hochdruck-Polyethylen-Linien ist einfach, aber, wie in jeder Arbeit, gibt es hier einige Nuancen. Technologische Merkmale sind Spezialisten auf dem Gebiet der Installation und Bauarbeiten bekannt. Assistenten verwenden beim Schweißen unterschiedliche Methoden. Die Qualität der Arbeit hängt von den verwendeten Geräten und Werkzeugen ab. Es ist immer noch wichtig, einige technische Merkmale zu beobachten. Beliebte Methoden - Extrusion, Thermoresistenz, Muffenschweißen. Elektrofusions-, elektrogeschweißte und Stumpfentechnologie sind ebenfalls bekannt.

In jedem Fall wird die Verbindung des HDPE-Schweißens als am haltbarsten und monolithisch betrachtet, was durch Zuverlässigkeit sogar das Material selbst übersteigt. Das Verfahren beinhaltet das Erhitzen und anschließende Schmelzen der Enden von zwei Rohren, und es gibt auch eine Kupplung oder ein Fittingschweißen. Gleichzeitig bestimmen Experten die streng normative Temperatur der Exposition. Darüber hinaus nutzen Spezialisten zusätzliche Details und Tools. Schauen wir uns die wichtigsten Arten von Arbeit genauer an.

Elektrofusion

Das Elektroschweißen von Hochdruck-Polyethylen-Leitungen erfordert ebenfalls Sorgfalt und Genauigkeit.

Das Elektroschweißen erfordert folgende Bedingungen:

  • entfettete und geriebene Oberflächen;
  • installiert genau in der Mitte der Durchmesser der Kupplungen;
  • in die Kupplung des Netzes eingefügt;
  • verbunden und auf eine bestimmte Temperatur der Vorrichtung erhitzt;
  • Elektrizität für Heizungskupplungen;
  • Kühlung von Kupplungen in einem freien, aber festen Zustand.

Das Elektroschweißen kann zum Verbinden von Rohren mit einem Durchmesser von 20 mm oder mehr verwendet werden. Die Methode wird besonders häufig dort eingesetzt, wo es schwierig ist, in die Pipeline zu gelangen. Um die Stumpfschweißmaschine zu platzieren, ist eine bestimmte Position erforderlich. Andere Werkzeuge (Gewinde- und Passelemente) benötigen ebenfalls Platz. Im Betrieb muss der Strom an die Kupplungen angelegt werden. Sie werden erhitzt und die Enden der Polyethylenrohre werden geschmolzen. Die Rohroberflächen sind fest mit dem inneren Teil der Kupplung verbunden. Das Verfahren gilt als geeignet zum Verbinden von Leitungen unterschiedlicher Größe. Es kann auch verwendet werden, wenn die Polyethylensorten unterschiedlich sind.

Das Elektroschweißen kann starke Knoten- und Sattelverbindungen der Rohrleitung erzeugen. Die Methode eignet sich zum Erstellen einer privaten Wasserleitung. In diesem Fall können Sie selbst ein Abwassersystem installieren. Das Elektrofusionsverfahren ist ebenfalls gefragt, da es zweckmäßig ist, Polyethylenrohre mit einer metallisierten Gewindeverbindung zu verbinden. Die vielen Möglichkeiten dieser Methode erhöhen die Popularität ihrer Anwendung erheblich.

Gelenke von Stoßverbindungen

Das Stumpfschweißen oder das Arbeiten an Stumpfnähten ist für Stämme geeignet, die nicht größer als 50-70 mm sind, mit zulässigen Wänden von nicht mehr als 4-4,5 mm.

Beim Schweißen lohnt es sich, die Regeln zu beachten:

  • Die Arbeit sollte nur auf einer ebenen und stabilen Ebene ausgeführt werden.
  • Die Größe der Wände der geschweißten Linien sollte gleich sein.
  • Wenn Sie auf der Straße arbeiten, müssen Sie die Rückflussleitungen mit Steckern abdecken. Es wird angenommen, dass der durch den Wind erzeugte Luftzug im Inneren des Netzes die Temperatur senkt. Dies beeinträchtigt die gute Arbeit.
  • Die zu verschweißenden Teile müssen innen und außen sauber sein. Müll und Staub verhindern das Schweißen. Die Klemmen der Schweißmaschine müssen sauber sein.

Um die ausreichende Temperatur einzustellen, müssen Sie ein oder zwei Probeschnitte machen. In Ermangelung von Fähigkeiten wird dies helfen, den Schweißverlauf zu verstehen. Schon vor dem Schleifen müssen Sie die Endscheiben vollständig reinigen. Der Prozess des Facing ist einfach, erfordert aber Präzision und Kontinuität der Arbeit. Nach Beendigung des Schleifens der Rohrenden muss das Werkzeug auf einer speziellen Unterstützung des Herstellers stehen gelassen werden. Um Späne aus dem Gehäuse zu entfernen, müssen Sie ein spezielles zusätzliches Werkzeug verwenden. Es ist besser, diese Arbeit nicht durchzuführen. Am Ende des Schleifens ist es notwendig, die Übereinstimmung der Abmessungen der Rohre zu überprüfen. Die optimale Temperatur für Schweißarbeiten ist -15- + 45 Grad.

Es ist wünschenswert, Varianten der gleichen Marke zu kombinieren, aber das HDPE wird manchmal mit verschiedenen Markierungen kombiniert.

Die Arbeiten sollten berücksichtigen, dass es unmöglich ist zuzugeben:

  • scharfe Temperaturänderungen;
  • ungleichmäßiges Aufwärmen;
  • schnelles Abkühlen von Fugen an Schweißstellen.

Die Verbindung der geschmolzenen Enden untereinander sollte nicht extrem scharf sein. Sie müssen sie nicht bewegen oder drehen, aber zwischen den Löchern sollten keine Lücken sein. Der Endteil wird bequemer durch spezielle Befestigungsvorrichtungen gehalten. Zwischen den Schleusen befindet sich ein spezieller Heizspiegel. Die Enden müssen zu Weichheit geschmolzen werden, und dann wird der Spiegel entfernt. Rohre sind mechanisch befestigt.

Eine zu starke Bindung führt zu einem erhöhten Aufbau in den Rohren. Diese Rippe wird die Qualität des Betriebs der fertigen Pipeline verringern. Mit unzureichendem Aufwand wird mehr Zeit für das Schweißen aufgewendet. Wegen des langen Wartens auf den notwendigen Griff wird Polyethylen Zeit haben, sich abzukühlen. Aufwand und Druck für jede Art von Autobahn finden Sie in der Tabelle, die in der Dokumentation für den Schweißer verfügbar ist. Außerdem zeigt die Tabelle die Zeit, die zum Abkühlen des Materials benötigt wird. Während dieser Zeit sollten die geschweißten Teile der Wasserleitung für eine Weile an derselben Stelle gehalten werden.

Schweißen der Glocke

Die Methode der Socket Fusion ermöglicht die Verbindung von Rohren unterschiedlicher Größe. In diesem Fall wird eine Rohrleitung mit kleinerem Durchmesser in einem Segment mit einem großen Durchmesser angeordnet. Das Verbindungsprinzip ist ähnlich wie bei der elektrischen Kupplung, da hier die gleichen Kupplungen verwendet werden. Sie verbinden zuverlässig und dicht die verschiedenen Autobahnen. Die Reihenfolge der Arbeit ist identisch mit der Art, wie Sie die Arbeit mit einem Gelenk organisieren müssen. Der Unterschied liegt in den verwendeten Tools. Zum Beispiel müssen Sie hier einen Zentralisierer installieren. Um es zu erhitzen und zu schneiden, sind auch die Polyäthylenrohre notwendig. Nur Kupplungen ohne Gewinde können in der Arbeit verwendet werden.

Die Art der Verbindung der Autobahnen ist unterschiedlich. Da sich der Gummiring durch extrusive Eigenschaften auszeichnet, werden Gummiteile mit Hilfe von Waschseife zur Verringerung des Widerstandes weich gemacht. Erst danach können Sie die Rohre einfach miteinander verbinden. Auch vor dem Schweißen ist es wünschenswert, alle Teile von Schmutz und Staub zu reinigen. Die Rohre werden ineinander gesteckt und mit einem Dichtungsring im Inneren festgezogen. Manchmal für das qualitative Schweißen der Autobahnen auf sie klopfen mit dem Hammer. Die Arbeit wird mit einer Holzleiste ausgeführt. Das Rohr mit einem Hammer zu schlagen, muss nicht stark sein. Ein Rohr kleineren Durchmessers sollte einfach fest in die Muffe getrieben werden. Die Details müssen eindeutig festgelegt sein.

Neben dem Schweißen sind solche Verbindungsteile bekannt, wie zum Beispiel:

  • Gewindestopfen;
  • Komprimierung leer.

Die Teile werden an den Verbindungsstellen der beiden Rohre installiert. Zum Schweißen werden spezielle Werkzeuge verwendet.

Sie werden zu einer dichteren Mischung beitragen. Wenn sich an der Verbindungsstelle der Rohre ein Spalt in der Armatur bildet, tritt an dieser Stelle ein Leck auf. Es ist auch zu bedenken, dass die mit den Dübeln verbundenen Rohre nicht betoniert werden können, da im Falle eines Unfalls geschweißte Stellen nicht repariert werden können.

Flanschverbindung ist ein Element, das es ermöglicht, nicht nur zwei Rohre, sondern auch Segmente mit Kurbeln, Zählern, Riegeln, anderen Armaturen zu befestigen. Flansche HDPE Standard, stimmen mit GOST überein. Im Alltag werden diese Teile zum Klemmen von Steckverbindern verwendet. Dies entspricht dem Prinzip der Arbeit von Teilen. Sie werden mit einem keilförmigen Anker geklemmt. Das Aufschlagen der Schrauben erfordert eine Stoßkraft.

Werkzeuge und Ausrüstung

Die wichtigste Ausrüstung, die in den Arbeiten verwendet wurde:

  • Schweißgerät manuelle Art für Verfahren in der Steckdose;
  • Stoßfugenmaschine;
  • zusätzliche Befestigungsteile für die Verarbeitung.

Beim Arbeiten mit HDPE ist es wichtig, dass die Heizelemente des Geräts nicht kleben. Details mit einer solchen Beschichtung müssen nach Schweißnähten nicht abgeschabt und gereinigt werden. Die Einheiten haben normalerweise Kontrollanzeigen sowie Thermostate. All diese Zusätze helfen besonders beim Schweißen.

In Kombination mit einer Schweißmaschine werden normalerweise folgende Teile geliefert:

  • Heizteile und Düsen;
  • Befestigungsdetails;
  • Ein spezieller Ständer, genannt eine Klemme;
  • Eine Box, in der es bequem ist, Teile zu lagern.

Aggregate für Polyethylenverbindungen sind leicht und einfach zu verwenden. Die Heizplatten der Vorrichtung können leicht durch eine Panne ersetzt werden. Diese Teile sehen aus wie runde Platten mit PTFE-Beschichtung. Sie haben eine Temperatur- und Netzwerklampe sowie eine Sicherung. Die Temperatur kann mit einem speziellen Regler reguliert werden, und für das Gerät selbst gibt es eine Klemme, auf der es installiert werden muss.

Wenn Sie Rohre über 400 mm schweißen müssen, verwenden Experten:

  • Maschinen zum Stoßfügen;
  • Maschinen zur Muffenverbindung;
  • Maschinen für die elektrische Kopplung.

Schweißeinheiten sind:

  • mechanisch;
  • hydraulisch;
  • automatisch.

Hydraulikaggregate sind besonders vielseitig. Diese Maschinen können viele Nähte auf verschiedenen Autobahnen reparieren. Gleichzeitig wird der Arbeitsplan minimal sein, da das Equipment bereits alle notwendigen Ergänzungen für die Arbeit beinhaltet.

Von den zusätzlichen Werkzeugen erwähnenswert:

  • Details zur Entfernung der Oxidschicht;
  • Befestigungen für große Sättel;
  • Biegungen für HDPE;
  • Positionierer;
  • Nivelliergerät;
  • Faskoalamiteli;
  • Sägen für die Trennung von Autobahnen.

Vernachlässige keine Werkzeuge. Die Verbindung von Rohren kann sich als von schlechter Qualität oder sogar als fehlerhaft erweisen. Die Lebensdauer einer solchen Pipeline wird deutlich reduziert.

Phasen der Arbeit

Das Schweißen von Polyethylenleitungen mit den eigenen Händen ist mit der elektrischen Kopplungsmethode möglich.

Die Anweisung kann wie folgt dargestellt werden:

  • Vorbereitung;
  • Fixierung durch den Zentralisator und Installation der Kupplung;
  • Verbindung der Schweißmaschine mit der Kupplung;
  • Schweißen;
  • Entfernen Sie das Gerät von der Verbindung.

Trotz der Tatsache, dass Schweißen zu Hause gedacht ist, müssen die Enden sowieso mit einem Spezialwerkzeug - einem Rohrschneider - abgeschnitten werden. Dies wird eine bessere Ausrichtung beim Verbinden erhalten. Die Oxydplaque vom Verbindungspunkt wird bequemer mit einem Handschaber oder mit Stäben entfernt. Die zu entfernende Schicht sollte ca. 200 mm vom Rand der Rohre entfernt sein. Die entstehenden Späne müssen mit dem gleichen Schaber entfernt werden. Die zu verbindenden Teile müssen mit Alkohol entfettet werden. In diesem Stadium können Sie spezielle Wischtücher verwenden. Für die genaueste Platzierung im Zentralisator kann die Hauptlinie entsprechend den Abmessungen der Kupplung markiert werden. Für diese Werte sind das Rohr und die Kupplung bequemer zu befestigen.

Die montierte Struktur muss unter Einhaltung der Sicherheitsvorschriften befestigt werden. Verbinden Sie die Anschlüsse des Schweißgerätes mit den Anschlüssen an der Kupplung. Das Gerät schaltet sich ein und erkennt den Barcode, der sich auf der Oberfläche der Kupplung befindet. Der Modus der meisten Schweißer ist automatisch. Die Heiz- und Kühlperiode der Kupplung wird gerade zum Zeitpunkt der Erkennung der Chiffre eingestellt. Der Schweißvorgang beginnt nach dem Lesen des Codes und endet mit dem Tonsignal. Um das Rohr zu kühlen, sollte es für sieben Minuten alleine gelassen werden. Erst dann können die Klammern vom Zentralisator gelöst werden und das Gerät kann unter der Lötstation herausgezogen werden.

Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, ist es wichtig, nicht nur die Anweisungen, sondern auch die Empfehlungen des Rohrherstellers und Schweißers zu befolgen.

Qualitätskontrolle von Nähten

Ein obligatorischer Teil der Arbeit mit HDPE ist die Qualitätskontrolle der Verbindungen. Alle Nähte müssen inspiziert werden. Erst danach kann die Verarbeitung fortgesetzt werden. Für Schweißnähte sind technische Anforderungen festgelegt. Die Verbindung gilt als qualitativ, wenn sie die GOST erfüllt. In diesem Fall ist keine zusätzliche Reparatur und Wartung für Schweißverbindungen der Wasserleitung erforderlich.

Die Qualität des Schweißens kann visuell überprüft werden:

  • das Gelenk sollte wie eine glatte Rille aussehen;
  • Die Verschiebung der geschweißten Teile ist nicht erlaubt.

Die Höhe der innen und auch außerhalb gebildeten Rollen sollte 2,5 Millimeter nicht überschreiten. Bei einer Dicke von 20 mm Polyethylen kann die Dicke der Walze 5 mm betragen. Der Schweißvorgang wird normalerweise in Abhängigkeit von der Größe der Linien gewählt. Die Technologie der verfügbaren Methoden ist ziemlich einfach. Sie können es gemäß den obigen theoretischen Empfehlungen meistern.

Wie Sie Rohre aus HDPE selbst schweißen, finden Sie im folgenden Video.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr