Wie man alte Wasserrohre durch neue ersetzt

Der Austausch alter Stahlwasserrohre ist oft zögerlich, weil man glaubt, dass diese Reparatur schwierig sein wird, und die Einladung von Installateuren wird den Geldbeutel erheblich erleichtern. In der Tat ist das Anwerben von Fachleuten für den Fall immer nicht billig. Aber Wasserleitungen sind nicht schwer zu ersetzen und unabhängig. Ohne zusätzliche Ausgaben. Und der Prozess der Ersetzung kann sehr gut dann ganz einfach scheinen.

Warum alte Rohre wechseln?

Sie können Rohre aus folgenden Materialien wählen:
- Kupfer;
- Stahl;
- Metallplastik;
- Polypropylen.

  • Der absolute Favorit für die Installation einer Wasserleitung in Haus und Wohnung sind jetzt Polypropylenrohre. Sie sind langlebig, billig, langlebig. Überwachsen Sie nicht mit Sedimenten. Ihre Verbindungen sind so zuverlässig wie die Rohre selbst, denn während der Installation werden die Rohre mit einem speziellen Lötkolben verschweißt und die Verbindung ist vollständig abgedichtet.

  • Metall-Kunststoff-Rohre können sich biegen und das ist ihr Vorteil. Aber ihre Armaturen sind teuer, und Verbindungen mit Armaturen sind nicht zuverlässig und können im Laufe der Zeit fließen. Scheinbare Einfachheit der Installation ist etwas trügerisch. Solche Rohre werden viel seltener verwendet, hauptsächlich für die Verlegung von Hilfsabzweigungen.

  • Neue Stahlrohre, die heute im täglichen Leben verwendet werden, sind wegen der Schwierigkeiten bei der Installation, der hohen Kosten und der geringen Haltbarkeit praktisch nicht installiert. Und alte Stahlrohre wechseln aktiv zu Plastikrohren.

  • Kupferrohre sind sehr teuer und schwer zu installieren. Aber sie haben Vorteile gegenüber allen anderen Rohren in qualitativen Eigenschaften. Sie werden sehr selten benutzt.
  • Mehr über Polypropylenrohre

    In Geschäften ist es möglich, Pipelines aus Polypropylen unter kaltem und heißem Wasser aufzunehmen. Sie unterscheiden sich in der Dicke der Wände und in der Anwesenheit von Verstärkung.

    Für Rohre gibt es verschiedene Fittings und Verbindungselemente, mit denen Sie eine Pipeline beliebiger Komplexität zusammenbauen können.

    Lötkolben für die Montage der Pipeline kann gekauft werden, es ist nicht teuer. Aber später wird es auf der Farm nicht nötig sein, weil die Reparatur der Polypropylen-Pipeline kaum benötigt wird. Jetzt können Sie Bauunternehmen und Verkäufer finden, die solche Lötkolben mieten. Und Sie können eine unkomplizierte Hauswasserversorgung an einem Tag montieren. Daher ist es in diesem Fall die beste Option, ein Leihinstrument zu nehmen.

    Das Löten von Polypropylenrohren ist selbst für einen Anfänger in diesem Geschäft nicht schwierig. Mehr über die Eigenschaften und das Löten von Kunststoffrohren.

    Auswahl der Rohre nach Durchmesser

    Die Wahl des Rohrdurchmessers ist ein sehr komplexes und kontroverses Thema. Und für die Lösung ist es besser, die Erfahrung zu nutzen, als zu versuchen, es durch Tabellen oder durch hydraulische Berechnung unabhängig auszuwählen.

    Es ist notwendig, den Durchmesser der Rohre so zu wählen, dass die Rohrleitung nicht zu viel hydraulischen Widerstand erzeugt, was sich merklich auf die Menge des zugeführten Wassers auswirken würde.

    Der Widerstand der Rohrleitung gegenüber der Wasserbewegung hängt von ihrer Länge, der Anzahl der Windungen und Abzweigungen, der Menge an zugeführtem Wasser und dem Material (Rauhigkeit) ab. Die Wahl des Durchmessers wird durch den Druck im System beeinflusst. Je kleiner der Durchmesser, desto größer ist der Durchmesser der Rohre.

    Bitte beachten Sie, dass bei "heißen" Rohren der Innendurchmesser durch Erhöhung der Wandstärke kleiner ist. Verschiedene Hersteller auf unterschiedliche Art und Weise.

    Sie können auch Folgendes berücksichtigen.

    Der Durchmesser von Metallrohren wird oft in Zoll angegeben:
    3/8 Zoll - 10 mm.
    1/2 Zoll - 13 mm.
    3/4 Zoll, - 20 mm
    1 Zoll bis 25 mm
    1,5 Zoll bis 38 mm usw.
    Im Allgemeinen entspricht ein Zoll 25,4 Millimetern.

    Ein Polypropylen und Metall-Kunststoff sind hauptsächlich durch einen Außendurchmesser gekennzeichnet. Aber dann müssen Sie berücksichtigen, dass 20 mm Polypropylen und 16 mm Metall Kunststoff, unter Berücksichtigung der Dicke der Wände, und das Metall von 1/2 Zoll in Bezug auf den Durchsatz ist fast das Gleiche.

    Für kurze Rohrleitungen aus Polypropylen (bis zu 5 Metern) werden solche Regeln verwendet. Analog können Rohre aus anderen Materialien ausgewählt werden.

    • Um einen Verbraucher (einen Wasserhahn, eine Sanitärarmatur) zu verbinden, sind Rohre mit einem Außendurchmesser von 20 mm geeignet;

  • Lange Steigleitungen, Hauptrohrleitungen, Kollektoren bestehen normalerweise aus einem Rohr - 25 mm.

  • Lange Wasserleitungen in das Haus werden häufiger aus einem Rohr von 32 mm gemacht.

  • Es kann auch berücksichtigt werden, dass ein 20 mm Rohr bis zu 20 Liter Wasser pro Minute ohne eine besondere Erhöhung des hydraulischen Widerstandes erlaubt, wenn seine Länge 10 Meter nicht überschreitet. Rohr 25 mm - 30 l / min, 32 mm - 50 l / min, 38 mm - 75 l / min (Länge weniger als 10 Meter). Ein herkömmlicher Wasserhahn bei einem Standarddruck verbraucht 5 bis 7 Liter Wasser pro Minute. Für Berechnungen werden 4 gleichzeitige Benutzer akzeptiert.

    Kräne, Mischer

    Mit Kugelhähnen werden nun einzelne Rohrleitungen abgesperrt. Sie sind komfortabel, langlebig. Kräne können in Metall- oder Kunststoffgehäuse sein.

    Ein Metallgewindebohrer an einer Gewindeverbindung kann demontiert werden, aber für das Einsetzen in eine Kunststoffrohrleitung werden zwei Amerikaner benötigt.

    Kunststoffkrane werden mit anderen Fittingen verlötet.

    Wenn der Kran häufig verwendet wird, ist es vorzuziehen, einen Kugelhahn in einem Metallgehäuse mit einem Anschluss am Gewinde (ein Kupplungsventil) zu installieren
    Wenn der Kran nur zur Notabschaltung der Abzweigung vorgesehen ist, ist es besser, ihn in einem Kunststoffgehäuse zu verlegen.

    Die beliebtesten Einhebelmischer. Die Kontrolle des Wasserflusses erfolgt in einer Keramikkartusche. Solche Mischer sind sehr zuverlässig und ihre Reparatur ist einfach und besteht im wesentlichen darin, die Patrone durch eine neue zu ersetzen. Der Verschleiß der Kartuschen hängt direkt vom Vorhandensein von abrasiven Partikeln im Wasser ab.

    Daher muss für einen zuverlässigen Betrieb aller Rohrleitungen in der Einlassrohrleitung ein Reinigungsfilter angeordnet sein. Es muss bereitgestellt und installiert werden.

    Wie zu tun, wonach zu suchen ist

    • Zuallererst ist es notwendig, das alte Eingangsventil am Abzweig vom Steigrohr (Hauptwasserleitung) zu ersetzen.

    Um Probleme zu vermeiden, ist es besser, einen Klempner zu rufen, um das alte Ventil zu ersetzen, das das Wasser auf dem Steigrohr blockiert und ein neues Ventil installiert. Danach können Sie die Pipeline selbst mit allem machen, was Sie wollen.

  • Ein Grobwasserfilter muss hinter dem Einlassventil installiert werden. Geeignete und einfache Filter. Beachten Sie, dass ein einfacher Filter vom Siedler installiert wird (die untere Version der Installation in der Abbildung).

  • Verwenden Sie FSM-Band als Thread für Gewindeverbindungen. Die Menge des um den Faden gewickelten Bandes sollte ausreichend sein, damit es sich mit Mühe drehen kann. Nur eine ausreichende Dichtung verhindert ein Auslaufen durch die Gewinde.

  • Berücksichtigen Sie die Reihenfolge, in der die Pipeline so verlötet wird, dass ein weiteres Zusammenfügen der Teile durch das Gewinde vermieden wird.

  • Verwenden Sie spezielle Kunststoffhalter, um die Rohrleitung an den Wänden zu befestigen. Installieren Sie sie öfter, lassen Sie die Rohre nicht durchhängen.

  • Bitte beachten Sie, dass zur Verbindung der Mischer mit der Rohrleitung spezielle Kunststoffarmaturen mit Standardabmessungen vorhanden sind. Vielleicht fit?

  • Wenn eine horizontale Versorgungsleitung vorhanden ist, installieren Sie diese mit einem Gefälle zur Wasserquelle.
  • Wie Sie sehen können, ist die Montage einer Kunststoffrohrleitung sehr einfach, und das Ersetzen alter Rohre durch neue ist nicht so teuer. Als Ergebnis der Reparatur erhalten wir normalen Wasserfluss, Zuverlässigkeit, Ästhetik.

    Austausch von alten Wasserleitungen zu Hause

    Alte und rostige Rohre in der Wohnung können zu ernsthaften Problemen der Wasserversorgung im ganzen Haus führen. Eine Lösungslösung wird sein, alle defekten Strukturen rechtzeitig loszuwerden, zumal der Austausch von Wasserleitungen keine langen Reparaturarbeiten erfordert.

    Der Austausch von Wasserleitungen ist auf deren Verschleiß zurückzuführen

    Arten von Wasserrohren: Vor- und Nachteile

    Moderne Hersteller repräsentieren eine große Auswahl an Wasserrohren. Bei der Auswahl muss nicht nur auf die Preisspanne, sondern auch auf die funktionalen Merkmale geachtet werden.

    Kupferrohre. Die beste Qualität, dauerhafte und ästhetische Pfeifen. Da Kupfer ein umweltfreundliches Material ist, ist eine Wasserleitung aus diesem Metall eine ausgezeichnete Wahl in Bezug auf Hygiene und Sicherheit. Der Hauptnachteil von Kupferrohren ist ihre hohe Kosten sowie die Komplexität der Installation.

    Kunststoffrohre. Die beste Option für einen kostengünstigen, schnellen und einfachen Austausch der Wasserversorgung. Flexible und leichte Kunststoffrohre sind für alle Arten von Räumen geeignet. Die Kunststoffoberfläche bleibt lange sauber, Ablagerungen und Korrosion bilden sich nicht. Kunststoffrohre verschlechtern auch nicht die Wasserqualität.

    Nützlicher Hinweis! Es ist zu beachten, dass für die Kalt- und Warmwasserversorgung verschiedene Kunststoffsorten verwendet werden. Die Rohre aus PVC werden öfter für die Durchführung des kalten Wassers verwendet, da die Temperatur über +80 ° С nicht aufrechterhalten wird. Für die Warmwasserversorgung ist es besser, Polypropylenrohre zu verwenden.

    Metall-Kunststoff-Rohre. Diese Art von Wasserrohr hat eine mehrschichtige Struktur. Die innere Schicht besteht aus dünnem Aluminium oder Kupfer, die äußere Schicht besteht aus Polyethylen. Dank der schützenden Deckschicht unterliegen die Metall-Kunststoff-Rohre keiner Korrosion, was ihre Lebensdauer deutlich erhöht. Sie sind extrem plastisch und haben akzeptable Kosten. Bei der Installation dieser Art von Rohr muss jedoch die Dichtheit ihrer Verbindung überwacht werden. Andernfalls kann Leckage auftreten.

    Kupferrohre - das beste, aber auch das teuerste Material für die Wasserversorgung

    Methoden zum Ersetzen von Wasserleitungen in der Wohnung

    Es gibt drei gängige Arten, Rohre in einem Wasserversorgungssystem zu installieren: Pressfitting, Warm- und Kaltschweißen.

    Um einen Pressfitting auf einem Rohrstück zu installieren, benötigen Sie eine Crimppresse (Zecken, manuell oder hydraulisch). Das Ende des Rohrs, das während des Schneidens deformiert wird, wird durch einen Kalibrierungslauf ausgedehnt und an dem Teil getragen. Besonderes Augenmerk sollte auf die Dichte des Mischers und der Rohrverbindung gelegt werden. Zur zusätzlichen Abdichtung wird Flachs- oder Silikondichtstoff verwendet. Die Installation auf diese Weise ist ziemlich mühsam, aber es ergibt eine hochwertige einteilige Verbindung, die keine weitere Wartung erfordert.

    Mit der Methode des Heißschweißens (Löten) können Sie ein gutes Ergebnis erzielen. Die Arbeit wird mit einem elektrischen Lötkolben erledigt. Bis zur erforderlichen Temperatur (für Rohre mit einem Durchmesser von 20 mm sind es 3-4 Sekunden, für einen Durchmesser von 32 mm - 6-7 Sekunden) werden sowohl das Rohr als auch die Armatur erwärmt. Verbunden durch die Methode des Heißschweißens, wird der Abschnitt der Wasserleitung für eine lange Zeit dienen, wenn während der Abkühlung die Position der Elemente nicht stört. Die geschweißten Teile müssen fixiert werden, da sonst die Verbindung unbrauchbar wird.

    Zur dauerhaften Verbindung von Rohren werden Pressfittings verwendet

    Für die Montage durch Kaltverschweißung ist ein spezieller feuchtigkeitsbeständiger Kleber erforderlich. Die Methode des Kaltschweißens ist schneller, aber nicht so zuverlässig wie eine Presspassung oder ein Löten. Um Rohre mit Klebstoff zu verschweißen, sind bestimmte Fähigkeiten und Schnelligkeit erforderlich, da die Klebstofflösung ziemlich schnell an Plastizität verliert. Rohrstücke sollten vor dem Auftragen von Leim gut vorbereitet sein. Sie werden mit einem Sandpapier geschliffen und dann mit einem Lösungsmittel entfettet.

    Wichtig! Reinigen Sie die Schere sorgfältig: Rückstände von Fett oder Staub können die Qualität der Verbindung reduzieren und die Verbindung wird nicht stark sein.

    Um Vibrationen des Rohres mit starkem Wasserstand zu vermeiden, ist eine dichte Fixierung der Wasserversorgungsstruktur an der Wand sicherzustellen. Um dies zu tun, müssen Sie spezielle Clips (Clips) kaufen. Der Innendurchmesser der Befestigungselemente muss genau dem Außendurchmesser des Rohres entsprechen. Der Abstand zwischen den Clips beträgt mindestens 40 cm für Rohre mit einem Durchmesser von 50 mm und nicht weniger als 80 cm für einen Durchmesser von 100 mm.

    Zur Befestigung von Rohren können Kunststoff- oder Metallklammern verwendet werden

    Benötigtes Werkzeug beim Austausch von Wasserleitungen

    Um die Wasserrohre in Ihrer Wohnung selbst zu ersetzen, benötigen Sie kein professionelles Werkzeug. Um alle Elemente richtig zu verbinden, genügen folgende Werkzeuge und Materialien:

    • Perforator oder Schlagbohrer, bulgarisch zum Zerlegen von alten Rohren;
    • Elektrolötkolben zum Kunststoffschweißen oder Spezialkleber, wenn PVC-Rohre durch Kleben befestigt werden sollen;
    • Armaturen, Dichtmanschetten, Klemmen zur Befestigung von Rohren an der Wand;
    • Zecken, Kalibrierungsreibahlen, die ein dichtes Andocken ermöglichen, wenn sie durch eine Pressfitting-Methode verbunden werden;
    • Hilfswerkzeuge: Hammer, Level, Sandpapier, Schraubendreher in verschiedenen Größen, verstellbarer Schraubenschlüssel, Montagepistole.

    Austausch von Wasserleitungen: wichtigste Empfehlungen

    Bevor mit der Installation des Wasserversorgungssystems in der Wohnung begonnen wird, sollte die Lage aller Rohre klar definiert sein. Es ist am besten, ein detailliertes Diagramm zu zeichnen, das solche Nuancen wie Biegungen, Biegungen und Knotenpunkte berücksichtigt. Dieses Schema hilft Ihnen, die notwendige Menge an Materialien und Komponenten für die Arbeit zu berechnen.

    Nützlicher Hinweis! Bei der Verlegung von Rohren aus PVC oder Polypropylen lohnt es sich, das hohe Ausdehnungsverhältnis bei steigender Temperatur zu berücksichtigen. Um eine starke Spannung in der Leitung während des Aufheizens zu vermeiden, werden Kompensationsentladungen (Bögen, U-förmige) in dem Stromkreis verwendet.

    Um Materialien zu kaufen, um die Wasserrohre in der Wohnung zu ersetzen, die Sie mit einem kleinen Rand brauchen, ist es notwendig, die Möglichkeit der Beschädigung von Teilen zu berücksichtigen. Es ist wünschenswert, dass alle Komponenten von der gleichen Marke sind. Wenn Sie denken, dass Ihre Erfahrung nicht ausreicht, üben Sie vor Beginn der Reparaturarbeiten eine Testverbindung.

    Wir wechseln die Hände von Wasserleitungen in der Wohnung

    Sanitär ist eine der wichtigsten Komponenten von Wohnungen, aber wissen Sie, dass es im Laufe der Zeit geändert werden muss? Es ist leicht, die Wasserversorgung in einer Wohnung oder einem privaten Haus leicht zu ändern, mit einer Bedienungsanleitung, einem Satz von Schlosserwerkzeugen und einem Lichtkopf.

    Austausch von Wasserleitungen in der Wohnung

    In den letzten Jahren hat das Land eine große Nachfrage nach Renovierung - Gipskartonplatten, massive Verwendung von Kunststoff und viele andere Wunder des Fortschritts. Gleichzeitig aber vergessen sie das Wasserversorgungssystem noch öfter, und tatsächlich liegen alte sowjetische Häuser oft in alten Häusern (die von Rost und Blüte überwuchert sind).

    Warum müssen Sie alte Wasserleitungen ändern?

    Zusätzlich zu reinem H2O tritt jede Sekunde eine große Anzahl von Verunreinigungen durch den Wasservorrat, die dazu neigen, sich auf der inneren Oberfläche der Rohre abzusetzen. Im Laufe der Zeit sind die Leitungen mit Partikeln aus oxidiertem Metall verstopft, was zu Korrosion führt. Außerdem passt das Aussehen der alten sowjetischen Metallpfeifen überhaupt nicht zum modernen Interieur der Wohnung. Früher oder später, aber fast alle Besitzer von alten Wohnungen haben eine einfache Idee - Sie müssen die Rohre wechseln.

    Die Kosten für den Ersatz von Wasserleitungen durch Kunststoff

    Im Moment sind die beliebtesten Rohre Polypropylen, Metall-Kunststoff (sogenannte "verstärkte Rohre") oder Polyethylen. Der Preis für sie unterscheidet sich nicht nur nach dem Material, sondern auch nach der Region des Wohnsitzes.

    So wird der Preis pro Meter eines Propylenrohrs mit 100 mm Durchmesser 500-600 Rubel betragen, ein verstärktes Rohr mit den gleichen Eigenschaften wird 1300-1600 kosten, und die Kosten für Polyethylen werden bei 300-500 Rubel liegen.

    Um den Preis einer neuen Wasserleitung zu bestimmen, nehmen Sie das Diagramm, berechnen Sie die Gesamtlänge der Rohre, 15% - nur für den Fall, fügen Sie die Kosten für Armaturen und Verbindungselemente und... voila - Sie werden die Kosten für alle Elemente und die Installation des Kofferraums.

    Vorteile der Kunststoffwasserversorgung

    Erstens rostet der Kunststoff nicht, was ihn viel haltbarer und sicherer macht als eine Metallrohrleitung aus der Sowjetzeit.

    Zweitens hat es keine zerbrechliche Innenbeschichtung, was wiederum seine Lebensdauer verlängert und die Reinheit von Wasser auch nach einigen Jahrzehnten des Betriebs bewahrt.

    Drittens ist es sicherer, da es leicht zu löten ist und Temperaturänderungen widersteht. Also, wenn Sie nicht wissen, was Sie wählen sollen - Metall oder Kunststoff - kaufen Sie mutig das Polymer.

    Periodizität des Austauschs von Wasserversorgungsleitungen

    Es gibt keine eindeutige Antwort auf diese Frage, aber die Methode der statistischen Befragung erhielt das Ergebnis "alle 30-40 Jahre, wenn es Plastik ist und einmal in 20 Jahren, wenn es Metall ist". Aufgrund der hohen Verschleißrate des letzteren verschlechtert sich das Wasserversorgungssystem schneller. Auf der anderen Seite, wenn die Rohre nach außen in einem normalen Zustand sind, und der Kopf und die Reinheit des Wassers in ihnen entsprechen Ihrem Verständnis der Norm - Sie können mit dem Austausch warten.

    Wie sie sagen, "brich nicht, was noch funktioniert." Wenn sich das Problem jedoch vor dem Stichtag manifestierte, muss es geändert werden, und es ist sehr dringend, da die Probleme mit den Rohren katastrophale Folgen haben können. Darüber hinaus empfiehlt es sich, das gesamte System sofort zu wechseln - einfach deshalb, weil die Technik der Verbindung von Kunststoff mit Metall immer noch nicht so zuverlässig ist wie das Fügen zweier identischer Materialien, die auf vielfältige Weise zuverlässig fixiert werden können.

    Bestimmen Sie die Wahl des Materials

    Bevor Sie sich in die Arbeit stürzen, entscheiden Sie sich mit einigen Fragen. Und die erste von ihnen - welche Art von Material in der Wohnung zu verwenden. Die drei beliebtesten Optionen werden bereits vorgestellt, also überlegen Sie sich jetzt ihre Vor- und Nachteile.

    Polypropylen Sanitär

    Bis vor kurzem waren Polypropylenrohre der absolute Meister in der Wahl des Materials für die Wasserversorgung. Sie sind kaum verschleißanfällig, relativ einfach zu installieren, leiten keinen Strom, sind hitzebeständig, zuverlässig. Aber hier sind auch Minuspunkte verfügbar - die Verbindungen können nicht getrennt werden, da das einzige wirklich zuverlässige Verfahren zum Verbinden eines Rohres mit dem anderen Schweißen ist, und die einzige Möglichkeit, ein schlechtes Löten zu reparieren, ist ein Rohrschneider.

    Metall-Kunststoff und verstärkte Rohre

    Eine ältere Version, ursprünglich aus den 90er Jahren. Damals wurde das Land von einem Plastikboom getroffen und das verstärkte Polymer war praktisch überall, einschließlich der Wasserversorgung. Auf der anderen Seite, da das Polypropylen war, war immer noch nicht einfach, Metall und in der Tat war die beste, vor allem im Vergleich mit verzinkten (oder auch nicht-verzinkte) Stahlrohre Sowjet. Metall-gepflegter physikalische Effekte, leicht getragen und sieht gut aus, aber er hat eine cons - viel teurer als die Konkurrenzprodukte und negativ im Zusammenhang mit Veränderungen in der Temperatur, so dass nach einer 2-3 Saison zu fließen beginnt. Auf der anderen Seite ist es auch einfacher, als das Polypropylen zu installieren, wenn Sie also Wasser in dem Land tun oder anderswo, wo es keinen Strom zum Schweißen - Metall und Kunststoff ist die beste Wahl.

    Rohre aus HDPE (Polyethylen)

    Ein relativer Neuling auf den Markt, um so genau zu sagen, wie gut sie sind, wird es schwierig sein, aber in der Theorie sieht es einfach wunderbar - die Polyethylenrohre sind nicht nur robust, sondern auch flexibel, so dass Sie sie auch dort, wo die Struktur von Polypropylen oder Metall-Kunststoff würde verwenden können zu umständlich. Darüber hinaus können sie die Geometrie frei ändern, was einen hohen Schutz gegen physikalische Einflüsse bietet. Auf der anderen Seite wird die thermische Stabilität einiger Zweifel, aber für die Wasserleitungen ist noch nicht so wichtig, vor allem wenn man bedenkt, dass der Preis dieser Rohre niedriger als Analoga von Polypropylen. Mit Polypropylen teilen sie sich und minus - die einzige wirklich starke Verbindungsmethode ist das Schweißen.

    Wählen Sie die Installationsmethode

    Es gibt zwei Arten der normalen Installation von Kunststoffrohren - Schweißen und Presspassung. Schweißen ist in zwei Arten unterteilt - kalt (mit Epoxidkleber) und heiß (mit einer Schweißmaschine).

    Kalte Methode

    Kaltschweißen ist nicht nur eine Methode, sondern der Name des Hauptverbrauchers, wenn es verwendet wird. Heutzutage verkauft fast jeder Baumarkt einen schnell abbindenden, zuverlässigen Klebstoff, mit dem Sie die Kunststoffrohre fest zusammenfügen können. Diese Methode ist ressourcenintensiver als das Heißschweißen, erfordert jedoch nicht das Vorhandensein einer teuren Schweißmaschine. Es wird auch ein wenig mehr Zeit benötigen - der Klebstoff muss einfrieren, und Geld, da das Material zwar billig, aber es braucht viel.

    Auf der anderen Seite verhindert es das Auftreten von Durchhängen in den Rohren, was die Dauer ihres normalen Betriebs erhöht. Wir empfehlen die Verwendung dieser Methode, da Haltbarkeit und Zuverlässigkeit wichtiger sind als sofortiger Zeit- und Kostengewinn.

    Schweißen

    Die klassische Methode der Verbindung von Rohren, nicht nur aus Kunststoff, sondern auch aus Metall. Benötigt das Vorhandensein einer starken Stromquelle, sowie eine Reihe von Geräten - eine Schweißmaschine, eine Schutzmaske, etc. Diese Methode ist schneller als Kaltschweißen und wird traditionell als zuverlässiger angesehen. Aber wie Studien zeigen, ist Kaltschweißen in Sachen Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit nicht schlechter als heiß. Bei unsachgemäßer Anwendung des Heißschweißens kann es jedoch zu Ablagerungen auf den Rohren kommen, die in den nächsten Jahren zu einer Verstopfung der Rohre führen können.

    Pressfittings

    Eine weitere Möglichkeit, Rohre zu verbinden, diesmal rein mechanisch. Diese Methode zeichnet sich durch die Verwendung von Fittings aus Kunststoff aus, die nach dem Einbau der Rohre in sie durch eine spezielle Presse mit Druck gepresst werden. Dies führt zu deren Verformung und Fixierung der Gelenke. Das Ergebnis ist eine starke Verbindung.

    Installation einer Wasserpfeife in einer Wohnung mit eigenen Händen

    Vorbereitung für die Installation von Wasser

    Es ist einfach, alte Pfeifen zu demontieren und neue zu legen, so dass Sie alles mit eigenen Händen machen können. Es ist besser, mit mindestens einem Assistenten zu arbeiten. Was müssen Sie zuerst tun:

    1. Finde das Einlassventil und schließe es. Achten Sie darauf, es vollständig zu wickeln - auch wenn das verbleibende Rinnsal in einem Match dick ist, kann Wasser viel auslaufen. Achten Sie darauf, das Ventil nicht zu kippen.
    2. Trennen Sie alle Sanitärarmaturen. Vergessen Sie nicht den Heizkessel, falls vorhanden, sowie die Waschmaschine und den Geschirrspüler.
    3. Entfernen Sie die alten Rohre. Wenn es sich um Stahl oder Gusseisen handelt, Schutzbrille und Atemschutzgerät tragen. Gusseisen hat die Eigenschaft zu bröckeln, was es leicht macht, es zu brechen, aber kleine Partikel können in die Augen oder die Luftröhre gelangen. Ohren abdecken, in engen Handschuhen arbeiten.
    4. Schneiden Sie die Rohre nach dem Schema. Es wird von einem Rohrschneider hergestellt, unabhängig von Art und Material der Rohre. Sie können einen gewöhnlichen Bulgarian probieren, aber der Schnitt muss perfekt eben sein. Berücksichtigen Sie beim Schneiden die Tiefe - fügen Sie die Hälfte der Tiefe der Armatur an jedem Ende des Rohrs hinzu, das in das Rohr eindringt.
    5. Richten Sie die Rohre mit einem Kaliber aus. Dies wird die Ovalität beseitigen und sie rund machen.
    6. Reinigen Sie die Rohre von Verunreinigungen und entfernen Sie eventuelle Unregelmäßigkeiten an den Enden, nachdem der Rohrschneider funktioniert hat.

    Dann hängt alles von der gewählten Befestigungsart ab. Wenn Heißschweißen - Wärmen Sie die Schweißmaschine, wenn die Pressfitting - bereiten Sie die Pressmaschine und die Armaturen selbst, wenn Kaltschweißen - Vorbereitung nicht erforderlich ist, es sei denn, der Klebstoff ist vergessen zu kaufen.

    Wie man Rohre mit kaltem Schweißen klebt

    Die einfachste Variante, die nur eine hohe Genauigkeit der Befehlsausführung erfordert:

    1. Entfernen Sie die Fase am Ende des Rohres. Der Winkel beträgt 15 Grad. Das Werkzeug ist ein faskosnimatel, es wird in jeder Baumarkt gekauft. Das Verfahren ist ziemlich kompliziert, da es notwendig ist, Grate so weit wie möglich zu vermeiden. Im Allgemeinen empfehlen wir Ihnen, zuerst zu üben und mit der Installation von Rohren erst dann zu beginnen, wenn Sie sich voll und ganz auf Ihre Fähigkeiten verlassen können.
    2. Reinigen Sie die Armaturen der Armatur von Hand oder mit einem speziellen CPVC-Reiniger von Schmutz, Staub und Feuchtigkeit. Besser zuletzt - so zuverlässig.
    3. Tragen Sie den Kleber mit einem Pinsel von Hand, vorsichtig auf. Maximale Dichtheit sowohl an der Rohroberfläche als auch an der Innenfläche der Muffe. In diesem Fall ist es besser, mehr Klebstoff zu verwenden, als Sie benötigen, als darüber nachzudenken, wie die aktuelle Verbindung gepatcht werden soll.
    4. Stecken Sie das Rohr in den Sockel. Tun Sie es so schnell wie möglich, idealerweise - sofort nach dem Auftragen des Leims.
    5. Drehen Sie das Rohr um 90 Grad gegen die Armatur. Oder umgekehrt - drehen Sie den Beschlag gegen das Rohr. Dies geschieht, um den Klebstoff möglichst gleichmäßig zu verteilen.
    6. Halten Sie das Rohr und die Verschraubung für 20-30 Sekunden zusammen. Brauchen Sie absolute Fixierung, Scrollen oder Ändern der Tiefe des Rohres in die Armatur - nicht empfohlen.
    7. Auf eine gleichmäßige Klebstoffschicht am Umfang prüfen. Kontrollieren Sie nach Ende der Fixierzeit das Rohr von allen Seiten und stellen Sie sicher, dass überschüssiger Klebstoff aus der Verschraubung austritt. Wenn zu viel - entfernen Sie mit einem weichen Tuch.
    8. Setzen Sie die Installation weiterer Rohre fort, aber denken Sie daran - bis die endgültige Einstellung des Klebstoffs viel Zeit in Anspruch nimmt.

    Wir verbinden die Rohre mit Heißschweißen

    Heißschweißen kann anders sein - Polyethylenrohre können geschweißt werden und eine Stoßverbindung, aber Polypropylen muss mit einem Zapfen behandelt werden. Und es gibt auch eine Elektrofusion, die ebenfalls berücksichtigt werden muss. Bestimmen Sie zuerst die Methode, die Sie verwenden möchten, und fahren Sie dann mit den entsprechenden Verfahren fort.

    Julia Petrichenko, Experte

    Butt-Typ-Methode

    Aufgrund der hohen Flexibilität und Plastizität von Polyethylen-Rohren werden sie ohne Verwendung von Fittings direkt geschweißt. Dazu benötigen Sie:

    1. Zentriere die Rohre.
    2. Stellen Sie sicher, dass sie so eng wie möglich zusammenpassen. Dies ist wichtig, da das Schmelzen nicht wirklich große Defekte korrigieren kann (mehr als 1/5 der Rohrwanddicke).
    3. Trenne sie erneut und lege ein aufgewärmtes Heizelement dazwischen. Drücken Sie sie dann erneut darauf.
    4. Warten Sie, bis die Enden nicht geschmolzen sind - Sie erfahren dies durch die Anzahl der Perlen, die unter dem Einfluss von mechanischem Druck herausgedrückt werden. Die Höhe des Wulstes muss in der Schweißerliste angegeben sein, die mit dem Rohr oder mit der Schweißmaschine verbunden ist.
    5. Wenn die Enden geschmolzen sind - entlasten Sie die Druckkraft und warten Sie auf die tiefe Erwärmung der Enden. Dies benötigt Zeit, die in der Schweißtabelle angegeben ist.
    6. Entfernen Sie nun das Heizelement und drücken Sie die Enden der Rohre für eine Weile fest aufeinander und erhöhen Sie den Druck allmählich. Es sollte so schnell wie möglich gemacht werden. Phase ist relativ kurz, und es ist keineswegs überschritten werden, so dass es besser wäre, das Verfahren des „gemeinsamen Entwurfs“ ein wenig früher als ruiniert die ganze Arbeit des Übereifers zu unterbrechen.
    7. Bewahre die Kraft der Kompression der Rohre für einige Zeit, aber verstärke sie nicht! Dies wird dazu beitragen, dass die Rohre beim Abkühlen nicht "spielen".

    Wie man Wasserrohre im Haus säubert

    Ein Signal dafür, dass die Reinigung von Wasserleitungen im Haus erforderlich ist, ist ein schwacher Wasserdruck im Kran oder gar sein Fehlen. Zuerst müssen Sie herausfinden, ob es Wasser von Nachbarn gibt, weil es auch passiert, dass Versorger die zentrale Wasserversorgung abschalten. Aber in der Regel raten die Besitzer über das Problem, da die Situation sehr selten plötzlich und sofort auftritt. Normalerweise verstopfen die Rohre allmählich, der Druck des Strahls nimmt mit der Zeit ab. Was kann dazu führen, dass die Wasserleitung verstopft wird, wie das Problem effektiv gelöst wird und wie die Wasserleitungen zu Hause selbst gereinigt werden? Lass es uns herausfinden.

    Sehr selten wird die Verstopfung der Wasserleitung plötzlich festgestellt, in der Regel tritt das Problem allmählich auf

    Ursachen für Verstopfungen von Wasserleitungen

    Die Ursachen für das Verstopfen der Wasserleitung können sein:

    • Langzeitbetrieb ohne Durchführung von Reparaturen und Wartung;
    • Fehler bei der Installation des Rohrleitungssystems;
    • Ausfall von Mischern, Absperrventilen;
    • schlechte Qualität des zugeführten Wassers, in der Schlacke, Sand, Zunder, Rost, unlösliche Salze vorhanden sein können.

    Die alte Wasserleitung ist sehr oft Ursache für Verstopfungen und ungenügende Wasserversorgung

    Orte der Wasserversorgung, am anfälligsten für Verstopfungen

    Um die Wasserleitungen zu reinigen gab das gewünschte Ergebnis, nahm weniger Zeit und Mühe, ist es notwendig, über die wahrscheinlichen Orte der Blockierung zu wissen.

    Berücksichtigen Sie die Orte des Wasserversorgungssystems, die am anfälligsten für Verstopfungen sind (sind jeweils die größte Wahrscheinlichkeit des Problems):

    1. Armaturen - die meisten Systemschwachstellen, denn selbst die fortschrittlichste ihrer Konstruktion nicht in der Lage Ausgabe ist auf den inneren Teilen der Ausrüstung Zunder, Rost und Schmutz ansammeln.
    1. Filtergitter Design, in den verschüttet, sehr oft mit Kalk, Sand usw. verstopft In diesem Fall genügt es, die Mutter am Ende der Tülle abzuschrauben und den Filter mit fließendem Wasser zu spülen.
    2. Netzfilter und Wasserzähleradapter sind ebenfalls mit Zunder, Salzen und anderen festen unlöslichen Partikeln verstopft. Um die Filter zu reinigen, müssen Sie sie entfernen und mit Wasser spülen, wenn eine Blockierung in der Theke selbst vorhanden ist, müssen Sie sie teilweise zerlegen.
    3. Rechteckige und andere Biegungen sind ebenfalls verstopft. Dies ist der schwierigste Fall und erfordert drastische Maßnahmen. Am häufigsten verstopft Stahlrohrbögen.

    Dies könnte wie eine alte Wasserleitung aussehen, die im Laufe vieler Jahre komplett verstopft wurde

    Methoden zur Reinigung von Wasserleitungen

    Wenn die arbeitsintensivsten Methoden (Reinigung der Filter, Analyse des Mischers) nicht zur Wiederherstellung der Wasserversorgung beitrugen, müssen wir radikalere Maßnahmen ergreifen. Welche zu bevorzugen und wie die Wasserleitung in Ihrem Haus zu reinigen ist, entscheidet der Besitzer, aber es gibt praktische Empfehlungen zu diesem Thema. Wir werden die gängigsten Methoden zur Reinigung des Aquädukts untersuchen.

    Anwendung von Haushaltschemikalien

    Die meisten Haushaltschemieabteilungen bieten Mittel für das Säubern der Wasserrohre an. Die Mittel sind effektiv genug und schädigen die Rohre nicht. Chemische Flüssigkeit muss einfach in das System gegossen werden und für eine bestimmte Zeit verlassen werden. In Zukunft muss das Wasserversorgungssystem nur noch mit viel Wasser gespült werden.

    Diese Methode ist am besten für private Hausbesitzer geeignet. In einem Wohnhaus ist eine solche Übung in der Praxis eher problematisch.

    Verwendung eines Sanitärkabels

    Das Sanitärkabel ist speziell für die Reinigung von Rohren ausgelegt und kann in einem Baumarkt erworben werden. Flexibles Kabel mit ergonomischem Griff, rotierend, dringt leicht an die Stelle der Blockierung ein und überwindet erfolgreich die Biegungen. Um das Rohr mit einem Kabel zu reinigen, ist es notwendig:

    1. Das Wasserversorgungssystem mit Ventilen absperren.
    2. Schrauben Sie den Wasserhahn (Mixer) an der Stelle der möglichen Verstopfung ab.
    3. Führen Sie das Kabel in den Hohlraum des Rohrs ein.
    4. Allmählich das Kabel weiterführen und den Griff drehen; In diesem Fall ist es notwendig, die Ventile zu öffnen und die durch Seil abgelösten Ablagerungen mit einem guten Druck auszuwaschen.

    Das Kabel sollte im Verhältnis zum Durchmesser und zur Länge des verstopften Rohrs gewählt werden

    So werden die Metallrohre gereinigt, es bilden sich keine Ablagerungen im Kunststoffwasserrohr.

    Demontage des Rohres

    Die Reinigung mit der Demontage von Rohren ist ein mühsamer Prozess, aber manchmal kann nur eine Wirkung erzielen. Vor der Demontage des Rohres muss das Wasser mit Einlassventilen blockiert werden. Die Arbeit wird mit Hilfe von zwei Gasschaltern durchgeführt, indem die geraden Abschnitte von den Ecken gelöst werden.

    Um das Problem mit der Wasserversorgung zu beseitigen, ist es notwendig, Rohrleitungen und Ausrüstung rechtzeitig zu wechseln und Eingangsfilter zu installieren. In einem Privathaus muss man bei der Planung und Installation einer Wasserleitung auf das Reinigungs- und Filtersystem achten.

    Der Austausch von Wasserleitungen ist besser mit der generellen Sanierung der Sanitäranlagen zu kombinieren. Es ist wünschenswert, nicht nur die Verteilung von Rohren in der Wohnung, sondern auch die Steigleitung zu ersetzen

    Wie man eine Wasserleitung im Haus säubert

    Wie man Wasserrohre im Haus säubert

    Ein Signal dafür, dass die Reinigung von Wasserleitungen im Haus erforderlich ist, ist ein schwacher Wasserdruck im Kran oder gar sein Fehlen. Zuerst müssen Sie herausfinden, ob es Wasser von Nachbarn gibt, weil es auch passiert, dass Versorger die zentrale Wasserversorgung abschalten. Aber in der Regel raten die Besitzer über das Problem, da die Situation sehr selten plötzlich und sofort auftritt. Normalerweise verstopfen die Rohre allmählich, der Druck des Strahls nimmt mit der Zeit ab. Was kann dazu führen, dass die Wasserleitung verstopft wird, wie das Problem effektiv gelöst wird und wie die Wasserleitungen zu Hause selbst gereinigt werden? Lass es uns herausfinden.

    Sehr selten wird die Verstopfung der Wasserleitung plötzlich festgestellt, in der Regel tritt das Problem allmählich auf

    Das Auftreten eines unangenehmen Geruchs aus einem Wasserhahn, das Vorhandensein einer trüben Suspension im Wasser sind ernsthafte Gründe für den Kontakt mit einer hygienischen epidemiologischen Station oder für die Installation eines wirksamen Filtersystems im Haus.

    Ursachen für Verstopfungen von Wasserleitungen

    Die Ursachen für das Verstopfen der Wasserleitung können sein:

    • Langzeitbetrieb ohne Durchführung von Reparaturen und Wartung;
    • Fehler bei der Installation des Rohrleitungssystems;
    • Ausfall von Mischern, Absperrventilen;
    • schlechte Qualität des zugeführten Wassers, in der Schlacke, Sand, Zunder, Rost, unlösliche Salze vorhanden sein können.

    Die alte Wasserleitung ist sehr oft Ursache für Verstopfungen und ungenügende Wasserversorgung

    Wenn die alte Wasserversorgung verstopft ist, ist es am besten, sie vollständig zu ersetzen, da der ersten Verstopfung eine andere folgen kann. Außerdem können sich alte Rohre verschlechtern. Moderne Rohre sind korrosionsbeständig, ästhetisch und zuverlässiger im Betrieb.

    Orte der Wasserversorgung, am anfälligsten für Verstopfungen

    Um die Wasserleitungen zu reinigen gab das gewünschte Ergebnis, nahm weniger Zeit und Mühe, ist es notwendig, über die wahrscheinlichen Orte der Blockierung zu wissen.

    Berücksichtigen Sie die Orte des Wasserversorgungssystems, die am anfälligsten für Verstopfungen sind (sind jeweils die größte Wahrscheinlichkeit des Problems):

    1. Armaturen - die meisten Systemschwachstellen, denn selbst die fortschrittlichste ihrer Konstruktion nicht in der Lage Ausgabe ist auf den inneren Teilen der Ausrüstung Zunder, Rost und Schmutz ansammeln.

    Es wird empfohlen, die Wasserhähne und Mischer alle 5-6 Jahre zu ersetzen. Dies erspart Ihnen mögliche Probleme mit der Ausrüstung und bringt frische Noten ins Innere.

    1. Filtergitter Design, in den verschüttet, sehr oft mit Kalk, Sand usw. verstopft In diesem Fall genügt es, die Mutter am Ende der Tülle abzuschrauben und den Filter mit fließendem Wasser zu spülen.
    2. Netzfilter und Wasserzähleradapter sind ebenfalls mit Zunder, Salzen und anderen festen unlöslichen Partikeln verstopft. Um die Filter zu reinigen, müssen Sie sie entfernen und mit Wasser spülen, wenn eine Blockierung in der Theke selbst vorhanden ist, müssen Sie sie teilweise zerlegen.
    3. Rechteckige und andere Biegungen sind ebenfalls verstopft. Dies ist der schwierigste Fall und erfordert drastische Maßnahmen. Am häufigsten verstopft Stahlrohrbögen.

    Dies könnte wie eine alte Wasserleitung aussehen, die im Laufe vieler Jahre komplett verstopft wurde

    Methoden zur Reinigung von Wasserleitungen

    Wenn die arbeitsintensivsten Methoden (Reinigung der Filter, Analyse des Mischers) nicht zur Wiederherstellung der Wasserversorgung beitrugen, müssen wir radikalere Maßnahmen ergreifen. Welche zu bevorzugen und wie die Wasserleitung in Ihrem Haus zu reinigen ist, entscheidet der Besitzer, aber es gibt praktische Empfehlungen zu diesem Thema. Wir werden die gängigsten Methoden zur Reinigung des Aquädukts untersuchen.

    Anwendung von Haushaltschemikalien

    Die meisten Haushaltschemieabteilungen bieten Mittel für das Säubern der Wasserrohre an. Die Mittel sind effektiv genug und schädigen die Rohre nicht. Chemische Flüssigkeit muss einfach in das System gegossen werden und für eine bestimmte Zeit verlassen werden. In Zukunft muss das Wasserversorgungssystem nur noch mit viel Wasser gespült werden.

    Diese Methode ist am besten für private Hausbesitzer geeignet. In einem Wohnhaus ist eine solche Übung in der Praxis eher problematisch.

    Verwendung eines Sanitärkabels

    Das Sanitärkabel ist speziell für die Reinigung von Rohren ausgelegt und kann in einem Baumarkt erworben werden. Flexibles Kabel mit ergonomischem Griff, rotierend, dringt leicht an die Stelle der Blockierung ein und überwindet erfolgreich die Biegungen. Um das Rohr mit einem Kabel zu reinigen, ist es notwendig:

    1. Das Wasserversorgungssystem mit Ventilen absperren.
    2. Schrauben Sie den Wasserhahn (Mixer) an der Stelle der möglichen Verstopfung ab.
    3. Führen Sie das Kabel in den Hohlraum des Rohrs ein.
    4. Allmählich das Kabel weiterführen und den Griff drehen; In diesem Fall ist es notwendig, die Ventile zu öffnen und die durch Seil abgelösten Ablagerungen mit einem guten Druck auszuwaschen.

    Das Kabel sollte im Verhältnis zum Durchmesser und zur Länge des verstopften Rohrs gewählt werden

    So werden die Metallrohre gereinigt, es bilden sich keine Ablagerungen im Kunststoffwasserrohr.

    Demontage des Rohres

    Die Reinigung mit der Demontage von Rohren ist ein mühsamer Prozess, aber manchmal kann nur eine Wirkung erzielen. Vor der Demontage des Rohres muss das Wasser mit Einlassventilen blockiert werden. Die Arbeit wird mit Hilfe von zwei Gasschaltern durchgeführt, indem die geraden Abschnitte von den Ecken gelöst werden.

    Um das Problem mit der Wasserversorgung zu beseitigen, ist es notwendig, Rohrleitungen und Ausrüstung rechtzeitig zu wechseln und Eingangsfilter zu installieren. In einem Privathaus muss man bei der Planung und Installation einer Wasserleitung auf das Reinigungs- und Filtersystem achten.

    Der Austausch von Wasserleitungen ist besser mit der generellen Sanierung der Sanitäranlagen zu kombinieren. Es ist wünschenswert, nicht nur die Verteilung von Rohren in der Wohnung, sondern auch die Steigleitung zu ersetzen

    • Wie man eine Laube aus Profilrohren selbst herstellt
    • Auswahl und Installation von Absperrventilen für die Wasserversorgung
    • Wie man Absperrventile der Pipeline prüft
    • Arten und Zwecke von Ventilen für Rohre
    • Reparatur des Wasserversorgungs- und Heizungsventils
    • So isolieren Sie eine Wasserleitung: Optionen für die Isolierung
    • Mit Hilfe von was und wie die Rohre der Heizungsanlage zu verstecken
    • Wie wählt man den Durchmesser des Rohres für die Heizung: die Technologie der Berechnung
    • Lötkolben für Polypropylenrohre
    • 5 Möglichkeiten, ein Gussrohr mit einem Kunststoffrohr zu verbinden

    © 2013-2017 Alles über die Rohre - Alle Informationen über die Rohre an einem Standort. Das Kopieren von Texten (Textfragmenten) und Bildern dieser Site ist nur erlaubt, wenn der Hyperlink zur Quelle platziert wird.

    Wie man eine Wasserleitung reinigt - ein Überblick über effektive Wege

    Das Problem des Auftretens von Verstopfungen in der Wasserleitung tritt manchmal sowohl in Wohnungen als auch in Privathäusern auf. Wenn also anstelle des üblichen Wasserdrucks ein dünnes Rinnsal gefunden wird, gewinnt die Frage, wie Wasserrohre zuhause gereinigt werden, besondere Relevanz.

    Orte des möglichen Verstopfens des Wasserversorgungssystems

    In fließendem Wasser enthält oft unlösliche Salze, Schlacke, Sand und andere feste Partikel, die die Netzfilter verstopfen. Und die raue Oberfläche von Stahlrohren, die keine Antikorrosionsbeschichtung haben, trägt zum Absetzen und zur Ansammlung von Kalk-, Rost- und Sandrückständen bei.

    Die anfälligsten Stellen im Wasserversorgungssystem, die verstopfen können, sind:

    • Kräne und Mischer - mit Anhäufung in den inneren Teilen der Skala und Schmutz ist nicht in der Lage, sogar das perfekteste Design zu bewältigen;
    • Krümmungen der Rohrleitung - Stahlelemente sind meistens diesem ausgesetzt;
    • Netzfilter - Adapter in Pflaumen und in der Nähe von Theken sind oft mit Kalk und Sand verstopft;
    • Wasserzähler - sie verstopfen, wenn verstopfte Filter ihre Aufgabe nicht mehr erfüllen können.

    Meistens unterliegt dieses unangenehme Phänomen Metallrohren, die zur Korrosion von Metall an den Innenwänden beitragen

    Mit vollem Vertrauen, dass der Zähler verstopft ist, um das Gerät zu reinigen, ist es teilweise zerlegt. Die Verengung der Spalte innerhalb der Rohre im Biegebereich ergibt sich aus der Schwächung des Kopfes. Um mit diesem Problem fertig zu werden und die Wasserleitung vor Rost zu reinigen, ist es möglich, eine von mehreren Methoden anzuwenden.

    Arten der Reinigung von Sanitäranlagen

    Wenn es auch nach Reinigung der Filter und Analyse des Mischers nicht möglich ist, die normale Wasserversorgung wiederherzustellen, müssen wir radikalere Maßnahmen ergreifen.

    Am einfachsten ist es, den Wasserhahn zu öffnen und mit einem Hammer am Abfluss entlang zu laufen. Unter Druck und System und Vibrationen von Stößen wird Rost aus dem Wasserhahn kommen. Die Arbeit sollte sehr sorgfältig durchgeführt werden, um die Integrität des Systems nicht zu stören.

    Netzfilter werden gereinigt, indem die Mutter am Mischerfuß gelöst wird

    Vantuz und seine Analoga

    Das Werkzeug ist eine mit einem Kunststoff- oder Holzgriff ausgestattete Gummihaube. Mit seiner Hilfe ist es angenehm, die sanfte Reinigung der Wasserrohre mit einer nahen Lage der Verstopfung in Bezug auf das Abflussloch durchzuführen.

    Sanitärkolben kann in jedem Haus gefunden werden

    Unter der Wirkung eines Hydraulikhammers, der durch einen Hydraulikhammer erzeugt wird, beginnt sich der in einem Abschnitt lokalisierte Abfall durch das Rohr zu bewegen. Aber eine obligatorische Bedingung seiner Arbeit ist der volle Kontakt der Schüssel des Kolbens mit dem Abflussloch. Das Werkzeug wird gegen das Abflussloch gepresst und mehrere Pressen werden durchgeführt, wodurch die Luft angetrieben wird und das Wasser beginnt sich zu vereinigen.

    Je nach Modifikation kann die pneumatische Pistole mit einem breiten Saugnapf, einer rotierenden Düse und einem Adapter für die Spüle und die Toilettenschüssel ausgestattet werden. Das Funktionsprinzip ähnelt dem herkömmlichen Vakuumanalog, bietet aber eine effizientere Luftzufuhr zum Ablaufloch.

    Pneumatische Pistole ist eine verbesserte Version des traditionellen Luftventils

    Anwendung des Kabels

    Um die Wasserrohre mit eigenen Händen zu reinigen, benötigen Sie ein Sanitärkabel aus elastischem Stahl. Es ist mit einem ergonomischen Griff ausgestattet, durch Drehen, die es bequem ist, die Biegungen des Rohres zu überwinden, die Reinigung innerhalb der Autobahn durchführend.

    Je nach Länge und Dicke kann dieses Werkzeug sowohl kleinere Verstopfungen als auch tiefsitzende Stopfen verarbeiten.

    Die Reinigung der Rohre erfolgt in folgender Reihenfolge:

    1. Sie blockieren das Wasser im Steigrohr.
    2. Mischer und Wasserhähne werden anstelle einer möglichen Verstopfung entfernt.
    3. Das Kabel ist in den Hohlraum des verstopften Rohres gewickelt.
    4. Drehen Sie den Griff und schieben Sie das Kabel schrittweise entlang des Kofferraums.
    5. Nehmen Sie einen vollen Wasserstand auf, um die vom Seil abgerissenen Schnüre zu waschen.

    Wichtig: Diese Methode ist nur zum Reinigen von Stahlrohren geeignet. Es wird nicht für Kunststoffstrukturen verwendet, da sie keine solchen Ablagerungen bilden.

    Während der Bewegung zerstört das Kabel die Ablagerungen in den Wänden

    Chemische Reinigung

    Chemische Reinigungsmittel sind wirksam bei kleinen und mittelgroßen Blockaden, die sich in der Nähe des Abflusses bilden. Sie sind in der Lage, die Korken erfolgreich gegen Fett und verrottende Speisereste zu besiegen. Diese Produkte werden in den Abteilungen für Haushaltschemikalien in einer breiten Palette angeboten, aber die aktive Komponente für die meisten von ihnen ist Natronlauge.

    Nach einer Zeit, die, abhängig von der Komplexität der Verstopfung, von einer halben Stunde bis zu einem Tag sein kann, Wasser einbeziehen und den Abfluss gründlich waschen.

    Volkshandwerker schlagen vor, Verbindungen für diesen Zweck zu verwenden, die auf Soda und Essig basieren, aber sie sind in der Leistungsfähigkeit viel unterlegen.

    In Übereinstimmung mit den Anweisungen auf dem Etikett, schläft das Gerät oder wird in die Orte gegossen, wo die Kommunikation ausgeht

    Demontage von Rohren

    Rohre in Wasserversorgungssystemen im Badezimmer oder in der Küche sind durch hohle Armaturen und mit einem Gewinde versehene Ecken miteinander verbunden.

    Vor der Demontage des Systems blockieren die Einlassventile das Wasser. Dann wird eine Schraubverbindung in der Nähe der angeblichen Problemstelle demontiert und die Ablagerung von Ablagerungen wird beseitigt.

    Um das Wasserrohr zu reinigen, wird sein losgelöstes Element zuerst mit einem Installationskabel gestanzt und dann mit einem starken Kopf aus heißem Wasser gewaschen. Die gereinigten Elemente sind in einer einzigen Struktur vereint. Ob das Problem behoben ist, wird durch den Druck des Wassers deutlich.

    Die Demontage der Struktur reduziert sich auf das Abschrauben von geradlinigen Elementen

    Die Wiederherstellung des normalen Wasserflusses durch Demontage der Rohre ist sehr aufwändig. Ja, und lösen Sie mit seiner Hilfe das Problem ist nicht immer möglich. Schließlich besteht auch nach der Beseitigung von Kork auf alten Stahlsystemen die Möglichkeit, andere Bereiche zu verstopfen. Die beste Option ist es, sie durch neue Produkte zu ersetzen.

    In der Zukunft, um das Problem mit der Wasserversorgung zu beseitigen, ist es notwendig, auf das Reinigungs- und Filtersystem sowie den rechtzeitigen Austausch von Rohren zu achten.

    Videobewertung von Werkzeugen zum Reinigen von Rohren

    Gefällt dir der Artikel? Teile es:

    • Vyksa Stahlwerke (VSW)
    • Almetjewski Rohrwerk (ATZ)
    • Bor Rohrwerk (BTZ)
    • Wolgograder Rohrwerke (WEST-MD)
    • Wolgoretschensker Rohrwerk (Gazpromtrubinvest)
    • Wir führen Berechnungen für die Durchbiegung des Rohres durch uns selbst durch
    • Merkmale der Verbindung in Gasleitungen
    • Kondensat von Auspuffrohren kontrollieren
    • Methoden zur Beseitigung der Leckage von Rohren unter Druck
    • Wie man mit eigenen Händen einen Pilz auf dem Schornsteinrohr macht

    Wir kennen alle Rohre

    © 2015-2017 TrubSovet.ru. Alle Rechte vorbehalten.

    Achten Sie beim Kopieren von Materialien von der Website darauf, einen Link auf trubsovet.ru zu senden

    Wie man eine verstopfte Wasserleitung im Haus säubert

    Bewohner von modernen mehrstöckigen Gebäuden können einem so unangenehmen Phänomen gegenüberstehen, wie der Druck des Wassers in den Rohren sinkt. Um herauszufinden, ob ein persönliches Problem ein Problem oder ein allgemeines Problem ist, ist es zunächst notwendig, die Nachbarn im Steigrohr zu besuchen. Wenn sie in Ordnung sind, werden Sie höchstwahrscheinlich die Wasserleitungen reinigen müssen, die sich in Höhe der Problemwasserversorgung befinden.

    Die Verringerung des Wasserdrucks aus dem Wasserhahn kann durch Verstopfen der Rohre verursacht werden

    Ursachen für Blockierung

    Meistens verursacht ein Druckabfall Ablagerungen an den Wänden der Pipeline. Und auch wenn es aus Kunststoffbauteilen besteht, weil sie mit den Metallrohren der Tragegurte verbunden sind. An dieser Stelle sollten wir nach der Ursache der Verstopfung suchen.

    Eine große Menge von Rost, der die Form von Schichten hat, schält sich von alten Rohren ab, und der Wasserstrom trägt es gleichmäßig über die gesamte Länge der Wasserleitung.

    Guter Rat! Obwohl das Entfernen von Sedimenten und Rost an den Wänden von Wasserrohren ein sehr langwieriges Verfahren ist, verzögern Sie es nicht, wenn es einen geringsten Verdacht gibt. So sorgen Sie nicht nur für eine komfortable Nutzung des Wasserversorgungssystems, sondern vergessen auch das Problem des niedrigen Kopfdrucks für die nächsten 10-15 Jahre.

    Rohre können auch mit Sand oder anderen Verunreinigungen verstopft sein. Der Grund dafür liegt in der Tatsache, dass ihre Oberfläche im Laufe der Zeit rau wird.

    Auch in Kunststoffrohren sammeln sich Rost und andere Ablagerungen an

    Effektive Methoden zur Reinigung von Wasserleitungen mit eigenen Händen

    Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, ist es notwendig, den Ort der Verstopfung zu lokalisieren. So vermeiden Sie zusätzliche Komplikationen bei der Ausführung. Neben der Innenwand des Rohres bildet sich meist eine Verstopfung:

    • auf Filtern;
    • an den Stellen von Ventilen und Ventilen;
    • an der Stelle, an der heiße und kalte Wasserzähler installiert sind.

    Im besten Fall kann ein kleiner Kopf eine Verunreinigung des Maschendrahts vor der Säule, der Waschmaschine, dem Meter oder dem Siebfilter des Mischers verursachen. Wenn ihre Demontage mit anschließendem Waschen mit Wasser nicht geholfen hat, ist die Schlussfolgerung eindeutig: Die Pipeline wurde gehämmert.

    Heute gibt es mehrere Möglichkeiten, die Wasserleitungen zu Hause zu reinigen. Die konkrete Wahl einer der Methoden hängt vom Funktionszustand dieser Elemente des Wasserversorgungssystems, ihrem Verlauf und ihrem Standort ab.

    So ist es zum Beispiel nicht die beste Lösung, Wasserleitungen von Ablagerungen in alten Häusern zu reinigen. Schließlich sind in ihnen Clogs in der Regel in großer Zahl vorhanden. In diesem Fall sollte die Möglichkeit, Rohre durch Propylen- oder Metall-Kunststoff-Produkte zu ersetzen, bevorzugt werden.

    Wenn die Filter in der Pipeline installiert sind, müssen Sie sie zuerst reinigen

    Wenn ein Standort problematisch ist, können die Wasserrohre auf eine der folgenden Arten von Rost befreit werden:

    1. Klopfen mit einem Hammer. Entfernen Sie dazu den Gewebefilter, öffnen Sie den Kaltwasserhahn und klopfen Sie das Rohr auf seiner ganzen Länge leicht an. Ein starker Wasserstrahl entfernt den Rost, der sich von den Wänden gelöst hat. Diese Methode ist die einfachste. Sie können es selbst ohne professionelle Fähigkeiten tun.
    2. Die obige Methode hilft leider nicht immer. Aber Sie können einen anderen, etwas zeitaufwendiger verwenden. Um dies zu tun, benötigen Sie ein Kabel mit einem kleinen Durchmesser. Wie kann ich die Wasserleitung zuhause mit diesem Zubehör reinigen? Schliessen Sie als erstes den Wasserzugang zu der freigelegten Fläche und entfernen Sie den Mixer. Weiter geben Sie das Kabel in die gebildete Öffnung ein. Die Entfernung von abgebrochenen Rostteilen im Endstadium erfolgt durch häufiges Spülen des Rohres.
    3. Chemische Reinigung von Wasserleitungen zu Hause. Diese Methode wird verwendet, wenn die Wasserleitung nicht ausgetauscht werden kann und sich mehrere Verstopfungen bilden. Zu diesem Zweck können Sie das Mole-Werkzeug verwenden.
    4. Wenn die oben genannten Methoden nicht geholfen haben, ist es die zeitaufwendigste Methode, die Rohrleitungen von Ablagerungen selbst zu reinigen. Es beinhaltet die Demontage des verstopften Bereichs. Nach dem Herunterfahren des Wasserversorgungssystems ist dies in maximal möglicher Entfernung vom Mischer zu tun. Nach der Demontage des Rohres den Schlauch daran anschließen und das Wasser mit hohem Druck laufen lassen. Der Wasserdruck wird die Verstopfung beseitigen und den Bereich der Wasserversorgung reinigen. Es sollte angemerkt werden, dass die Verwendung einer solchen Methode zu Hause nicht immer zum Erfolg führt. Es kann notwendig sein, den Problembereich vollständig zu ersetzen.

    Wenn Sie herausfinden möchten, wie Sie das Rohr einer Wasserleitung mit minimalem Aufwand von Rost reinigen, nicht auf Kosten der Effizienz, lesen Sie sorgfältig die Gebrauchsanweisung für das Produkt.

    Bevor Sie Chemikalien verwenden, müssen Sie versuchen, die Verstopfung mit einem Kabel zu beseitigen

    Die Reihenfolge der Aktionen ist sehr einfach. Schließen Sie die Wasserzufuhr in dem gereinigten Bereich, lassen Sie das Wasser ab, schrauben Sie den Mischer ab und füllen Sie die Abflussöffnung des Rohrs. Lassen Sie alles in diesem Zustand nicht weniger als 1,5 und vorzugsweise 2 Stunden. Danach können Sie den Mischer installieren und die Wasserleitung verwenden.

    Aber denken Sie daran, dass von allen Methoden der Reinigung der Wasserleitungen selbst am wenigsten wünschenswert ist. Es kann zu einer Wasservergiftung durch Chemikalien und zu Schäden an den Rohrleitungswänden kommen.

    Gut zu wissen! Die Verwendung von Chemikalien zur Entfernung von Sedimenten und Rost von Wasserleitungen zu Hause erfordert Vorsichtsmaßnahmen. Der Grund dafür ist, dass das Eindringen des Maulwurfs in offene Hautbereiche eine chemische Verbrennung verursachen kann. Daher ist es notwendig, diese Arbeit in Schutzhandschuhen durchzuführen.

    Wie man Verstopfung von Wasserversorgungsrohren verhindert

    Der erste und wichtigste Schutz ist der Primärfilter. Im Alltag wird es meist als Grobfilter bezeichnet. Es ist strukturell in der Form eines gewöhnlichen Gitters gemacht, das große Roststücke fängt. Es kann mehrere solcher Geräte im System geben. Manchmal wissen sie nicht einmal von ihrer Existenz.

    Die Wohnung hat modernen Hochhäusern in der Regel vor dem Zähler angeordnet Filters sowie dessen Lage ist ein besonderer Flansch mit einem Stopfen durch das Entfernen, können Sie von einem zylindrischen Kanalraster profitieren. Seien Sie nicht überrascht, wenn es mit Ablagerungen so fest verstopft ist, dass Sie einen Nagel oder einen Schraubenzieher benötigen, um es zu säubern. Ein solches Geflecht besteht aus rostfreiem Stahl. Deshalb korrodiert sie nicht. Aber der Rost baut sich sehr fest auf, während er Löcher schlägt.

    Eine nützliche Information! Eine gute Art der Reinigung ist die Verwendung von konzentrierter Säure, beispielsweise Salzsäure. Kurzfristige Exposition entfernt Ablagerungen in wenigen Sekunden und verderbt das Gitter nicht.

    Alle Pipelines sind eine echte technische Struktur. Halten Sie deshalb die Rohre in Ordnung. Von ihrer Reinheit hängt nicht nur die Gesundheit Ihrer ganzen Familie ab, sondern auch der Zustand der Haushaltsgeräte.

    Lesen Sie Mehr Über Das Rohr