Das Klima

Trotz der Tatsache, dass die Rohre für Heizung und Wasserversorgung auf dem Baumarkt aus Metall, Metall-Kunststoff und Polypropylen bestehen, hat sich in den letzten Jahren eine neue Art von Material herauskristallisiert - vernetztes Polyethylen. Der Artikel wird diskutieren, welche Art von Material das ist und was sein Vorteil ist. Und auch die Instruktion über die Anlage des querverbundenen Polyäthylens mit eigenen Händen wird gegeben sein.

Inhalt:

Was sind die Rohre aus vernetztem Polyethylen?

Das Hauptrohmaterial ist Polyethylen dichtes Polyethylen. Rohre daraus herzustellen ist ein komplizierter technologischer Prozess. Wenn chemische Verbindungen hinzugefügt werden und unter dem Einfluss von hoher Temperatur, Druck und Elektronenbestrahlung, wird ein dichtes Material mit einer dreidimensionalen Struktur gebildet. Später wird es in einem Extruder genäht.

All dies macht es möglich, ein einzigartiges Material zu schaffen, dessen Eigenschaften für Metall und Kunststoff unzugänglich sind.

  • Der vielleicht wichtigste Vorteil ist das molekulare mechanische Gedächtnis. Bei Verformung aufgrund von Bruch, Ausdehnung, wenn Wasser in ihnen gefriert oder überläuft. Das aus vernetztem Polyethylen hergestellte Rohr stellt sein Aussehen und alle technischen Eigenschaften vollständig wieder her. Um dies zu tun, ist es ausreichend, es mit einem Bau Haartrockner zu erhitzen. An diesem Punkt erhält das Material die Formen, die ihm durch einen Extruder verraten wurden. Diese wichtige Eigenschaft ermöglicht es, sie für die Wasserversorgung auf der Straße zu nutzen und keine Angst zu haben, dass sie im Winter wegen schlecht entwässertem Wasser platzen können.

Hinweis: Das vernetzte Polyethylen ist von innen dehnungsbeständig, die Wasserleitung besteht jedoch zwangsläufig aus Metallteilen. Daher lohnt es sich nicht, Wasser bewusst in der Heizungsanlage zu lassen, auf die Gefahr von Minustemperaturen. Sie werden jedoch im Falle höherer Gewalt, zum Beispiel wenn der Kessel ausgeschaltet wird, zu einem Sicherheitsnetz.

  • Das Fehlen von eisenhaltigen und kalkhaltigen Formationen in den Rohren aus vernetztem Polyethylen ist der zweite Vorteil. Dies ist wichtig für Heizungs- und Wasserversorgungssysteme. Die interne Verringerung des Durchmessers der Rohre führt zu einer Abnahme der Effizienz der Heizung und im Falle der Wasserversorgung zu permanenten Verstopfungen, der Vermehrung von Bakterien und einem unangenehmen Geruch. All dies kann bei der Auswahl von Rohren aus vernetztem Polyethylen vermieden werden.
  • Beim Arbeiten mit Rohren sind zusätzliche Dichtungen für Verbindungen mit Armaturen nicht erforderlich. Mit der Zeit verschleißen sie und es kommt zu einem Druckabbau. Dichte alle Verbindungselemente Löten ist so hoch, dass die Rohre aus vernetztem Polyethylen für Fußbodenheizungen eingesetzt, die in den Betonboden installiert sind und einzelne Elemente ersetzen ist, wenn nicht unmöglich, sehr schwierig und teuer.
  • Geringes Gewicht. Aufgrund ihres geringen Gewichts und ihrer Plastizität sind sie auch im Auto leicht zu transportieren.
  • Längerer und sicherer Betrieb. Dieses umweltfreundliche Material ist unbedenklich für Mensch und Umwelt. Es rost nicht und reagiert nicht auf chemische Einflüsse. Garantierte Lebensdauer ist mehr als 50 Jahre.

Wichtig: Vernetzte Polyethylenrohre haben eine geringe Beständigkeit gegenüber direkter UV-Bestrahlung. Daher wird empfohlen, sie für die verdeckte Verkabelung oder in Räumen ohne Fenster zu verwenden.

Tipp: Wenn sie für die Reparatur verwendet werden, stellen Sie zuerst sicher, dass der Druck und die Temperatur in der Hausheizung innerhalb der empfohlenen Werte sind, die für die spezifischen Rohre spezifiziert sind.

Arten von Rohren aus vernetztem Polyethylen

Es gibt 2 Arten von Rohren aus vernetztem Polyethylen:

  • universal, die gleichermaßen für das Heizsystem in einer Wohnung oder einem Landhaus geeignet sind, und für einen warmen Fußboden, der in einem Estrich montiert ist und mit heißem Wasser arbeitet;
  • spezialisiert. Sie können nur zum Heizen oder nur zur Fußbodenheizung verwendet werden.

Wichtig: Rohre, die zum Heizen vorgesehen sind, können Temperaturen von bis zu +95 ° C und Drücken von bis zu 10 Atmosphären standhalten. Aber im Notfall, wenn der Druck auf 20 Atmosphären steigen kann und die Temperatur 100-100 ° C beträgt, werden sie auch ohne Verlust ihrer technischen Eigenschaften zurechtkommen.

  • Zum Erwärmen von Rohren aus vernetztem Polyethylen darf Wasser oder Frostschutzmittel verwendet werden.
  • Die meisten Rohre können für ein Landhaus verwendet werden, aber wenn sie mit einer Zentralheizung in einer Wohnung verbunden sind, müssen Rohre aus vernetztem Polyethylen eine spezielle Markierung haben. Das bedeutet, dass sie eine zusätzliche wärmeisolierende Hülle haben.
  • Rohre für die Wasserversorgung, ob universell oder spezialisiert, sind sicher und umweltfreundlich. Sie dürfen auf Trinkwasser montiert werden.
  • Vernetzte Polyethylenrohre haben Standarddurchmesser, aber spezielle Befestigungen zum Löten, Gewindeverbindungen und Rinnen zum Befestigen entlang der Wand werden zum Befestigen verwendet. Dieses Zubehör garantiert eine dauerhafte Verbindung und ein schönes Aussehen mit externer Verdrahtung.

Durch die Verarbeitung des Feedstocks werden diese in 4 Kategorien mit der entsprechenden Kennzeichnung unterteilt:

  • PEXa - Rohrvernetzung ist Peroxidmethode;
  • PEXb - verarbeitet mit Gas;
  • PEXc - Röhren werden von Elektronen im elektromagnetischen Feld bestrahlt;
  • PEXd - die Rohre sind Stickstoffverbindungen ausgesetzt.

Die wichtigsten Hersteller von Rohren aus vernetztem Polyethylen

  • Die bekannteste Marke für Rohre aus vernetztem Polyethylen ist REHAU (Deutschland). Seit vielen Jahren produziert es unter der Marke RAUTITAN spezialisierte und vielseitige Rohre. Die Modellpalette umfasst alle Größen (12 bis 250 mm) und 4 Typen: FLEX, HIS, STABIL, PINK.
  • Das finnische Unternehmen UPONOR hat sich auch unter der Marke WIRSBO als Hersteller von qualitativ hochwertigen Pfeifen etabliert. Der Größenbereich liegt zwischen 12 und 150 mm.
  • Das israelische Unternehmen GOLAN produziert den größten Durchmesser von Rohren von 12 bis 500 mm.

Die Kosten für die Rohre selbst, die beliebtesten Marken, sind fast gleich, der Unterschied liegt nur im Preis von Armaturen und Zubehör, die 10-15% erreichen können.

Verfahren zum Verbinden von vernetztem Polyethylen

Es gibt 3 Möglichkeiten, wie Rohre aus vernetztem Polyethylen verbunden werden können.

  • Schweißfittings. Dies ist ein sehr effektiver Weg. Für die Implementierung benötigen Sie jedoch spezielle Geräte und Fähigkeiten. Daher werden sie als Niedrigprävalenzmethoden bezeichnet.
  • Pressfittings. Sie stammen von Herstellern wie UPONOR, REHAU und Bir Pecks. Der Hauptvorteil - die Erholungseigenschaften von Polyethylen. Beim Einpressen des Fittings füllen die darin enthaltenen Polymere den gesamten Raum und der Fixpunkt erweist sich als hochfest.
  • Crimp-Fittings. Dies ist die einfachste und kostengünstigste Möglichkeit, XLPE-Rohre anzuschließen, die für den Heimgebrauch verfügbar sind.

Wichtig: Die Verbindungsmethode muss auf der Grundlage des Druckes gewählt werden, der während des Betriebs in den Rohren erwartet wird. Jede der oben genannten Methoden kann der Belastung nur in bestimmten Grenzen standhalten.

Werkzeug zum Verbinden von Rohren aus vernetztem Polyethylen mit den eigenen Händen

Die Liste ist klein und besteht aus:

  • hydraulische Presse;
  • der Expander;
  • ein Satz Verbindungselemente (Fittings);
  • spezielle Scheren;
  • Zange.

Vorbereitende Arbeiten

  • Kollektoranschlüsse, an die die Rohre angeschlossen werden, müssen in Ordnung sein und absolute Dichtheit gewährleisten.
  • Vor Beginn der Arbeiten muss der Arbeitsplatz von Schmutz und Staub gereinigt werden, damit kein Schmutz in die Verbindung gelangt.
  • Die erforderliche Anzahl von Rohren und Formstücken ist ausgelegt.
  • Es ist wünschenswert, ein Rohrlayout vor Ihren Augen zu haben.
  • In Vorstadthäusern fließt das Wasser direkt aus dem Brunnen, daher hat es eine niedrige Temperatur und Kondensat bildet sich auf den Rohren mit kaltem Wasser. Und heißes Wasser in ihnen kühlt schnell ab und es ist jedes Mal notwendig, es lange genug durchzulassen. Um dies zu vermeiden, empfiehlt sich eine zusätzliche Wärmeisolierung für Rohre aus vernetztem Polyethylen im Wasserversorgungssystem, beispielsweise Wellen.
  • Aufgrund der hohen Plastizität der Rohre werden sie vor der Verarbeitung mit speziellen Halterungen an der Wand befestigt.

Wie man mit gesticktem Polyethylen arbeitet

  • Die Hauptgarantie für den Erfolg bei der Installation von Rohren aus vernetztem Polyethylen ist ein qualitativer Schnitt in einem Winkel von 90 °. Es muss genau senkrecht zur Längsachse stehen.
  • Um die dauerhafteste Verbindung in den Fittings zu gewährleisten, muss die Schnittkante der Rohre absolut eben sein, ohne Grate, Schnitte und Wellen. Bei Vorhandensein der oben genannten Unregelmäßigkeiten kann die Kante des Rohrs während des Andockens noch mehr leiden und die Leckage wird brechen. Die Offensichtlichkeit des Problems wird nur während des Betriebs verstanden.
  • Zum Schneiden wird empfohlen, spezielle Messer zu verwenden. Das sind Scheren, die wie eine Gartenschere ohne viel Aufwand selbst ein dickes Rohr gleichmäßig schneiden. Sie kommen in verschiedenen Preiskategorien und preiswerten Modellen für den Heimgebrauch.

Installation von Rohren aus vernetztem Polyethylen durch Kompressionsverfahren

Quetschrohre aus vernetztem Polyethylen sind gleichermaßen für die Wasserversorgung mit kaltem Wasser und für Heizungsanlagen geeignet. Bei Bedarf kann es leicht demontiert werden.

Phasen der Arbeit

  • Das Rohr wird auf die gewünschte Länge geschnitten und die Mutter wird an ihrem Ende mit einem Gewinde an den Verbinder geschraubt.
  • Setzen Sie dann den Spaltring auf. Da es nicht dicht ist und einen Schnitt hat, ist es nicht schwierig, es selbst zu machen. Der Ring befindet sich in einem Abstand von 1 mm vom Rohrrand.
  • Dann wird der Anschlussstutzen selbst in das Rohr eingeführt, der Spaltring muss sich direkt am Fitting des Fittings befinden.
  • Drücken Sie nach oben und die Mutter und beginnen Sie, mit Hilfe von Schraubenschlüsseln festzuziehen. Es sollte eng stehen, aber Sie können es nicht ziehen. Andernfalls kann das Gewinde am Fitting beschädigt werden.

Diese Methode ist besonders gut, wenn die Frage darin besteht, vernetztes Polyethylen ohne eine spezielle Presse zu verbinden.

Installation von Rohren aus vernetztem Polyethylen mit eigenen Händen Video

Installation von Rohren aus vernetztem Polyethylen mittels Pressfittings

Diese nicht komprimierende Methode garantiert eine einteilige und hochfeste Verbindung. Aber wenn es nötig ist, wird es nicht möglich sein, es zu demontieren.

Phasen der Arbeit

  • Am Rohr die Presshülse in Form eines Ringes aufsetzen.
  • Am Ende des Rohres eine Reibahle mit dem richtigen Durchmesser einsetzen, den Griff drücken und den Durchmesser erhöhen, bis er locker über die Verschraubung passt.
  • Am verlängerten Rohrende die Armatur bis zum Anschlag montieren.
  • Drücken Sie die Hülse nach oben. Nach der Expansion, dank des molekularen Gedächtnisses des vernetzten Polyäthylens, wird das Rohr nach einiger Zeit seine Form zurückgeben und den Beschlag fest zusammendrücken.

Installation von Rohren aus vernetztem Polyethylen mittels Elektroschweißverfahren

  • Eine elektrisch geschweißte Kupplung wird auf den Rohrabschnitt aufgesetzt.
  • Es gibt spezielle Klemmen für Schweißfittings. Sie verbinden eine Schweißmaschine.
  • Vor dem Verschweißen des vernetzten Polyethylens wird Spannung auf den inneren Teil des Fittings ausgeübt. Es erhitzt die Verbindungselemente und das Ende des Rohres auf eine Temperatur von 170 ° C.
  • Es bleibt nur übrig, den Schweißer auszuschalten und darauf zu warten, dass sich die Rohrleitung und die Armaturen abkühlen. Das vernetzte Polyethylen wird zu seiner ursprünglichen Form zurückkehren. Die resultierende Verbindung hält dem Betriebsdruck in den Rohren bis zu 12 Atmosphären stand.

Damit ist die Installation beendet und es müssen nur noch die Rohre aus dem vernetzten Polyethylen mit dem Kollektor verbunden werden.

Rohre und Formstücke aus vernetztem Polyethylen

Flexibilität, Festigkeit, Haltbarkeit und die Fähigkeit, die ursprüngliche Form wiederherzustellen - das sind die Eigenschaften, die die aus vernetztem Polyethylen hergestellten Rohre auszeichnen. Dadurch gewinnen sie jedes Jahr an Beliebtheit bei der Erstellung von Wasser- und Heizsystemen sowie Systemen mit warmen Böden. Dieses Rohr PE-Xa (zum Aufbrechen der Molekülbindung unter Verwendung aufgebrachte Wärme peraksidov, die Vernetzungsdichte von 70-75%), Rohre PE-Xb (hergestellt unter Verwendung der Silan-Behandlung, die Vernetzungsdichte - es sollte in der modernen Industrie mehrere Polyethylenvernetzungstechnologien verwenden merkt werden, dass 65%), Rohre aus PE-Xc (die brechen der Molekülbindungen mit Elektronen, die Vernetzungsdichte von 60% verwendet wird) und Rohr PE-Xd (in ihrer Produktion brechen Molekülbindungen über Stickstoff Exposition, die Vernetzungsdichte von 60% verwendet wird). In diesem Fall ist die letztere Art eher selten, da die Herstellung eines solchen Polyethylens mit einer Reihe von Schwierigkeiten und hohen Arbeitskosten verbunden ist.

Es ist wichtig, dass aufgrund von Fertigungstechnologien erwähnten Polyethylen erwirbt eine erhöhte Beständigkeit gegenüber hohen Temperaturen, eine verbesserte Flexibilität, Haltbarkeit und hervorragende malekulyarnoy Speicher Indikatoren zu beachten, die nach mechanischen Belastungen Rückgewinnung von vernetztem Polyethylen erleichtert. Trotz der Unterschiede in den Produktionstechnologien haben alle PEX-Rohre in den meisten Fällen die gleiche Struktur, bestehend aus drei Schichten - eine innere Schicht aus vernetztem Polyethylen, eine Klebeschicht und eine Sauerstoffbarriereschicht. Darüber hinaus gibt es im Bereich einiger Hersteller Rohre mit externem und internem vernetztem Polyethylen, zwischen denen sich zwei Klebeschichten und eine Sauerstoffbarriere befinden. Neben den oben genannten Rohren präsentierten Vorteile ist die Fähigkeit zu geben, ihre Leistung zu erhalten, wenn sie einem weiten Temperaturbereich ausgesetzt wird, einschließlich auf -50 C druck abgesenkt und wird in diesem Fall bis +120 C erhöht, ist der optimale Bereich von 0 bis 95 C. Es ist auch notwendig, zuzuteilen Wertvolle Indikatoren für die Stabilität dieser Rohre zu Druckabfällen von 4 bis 10 atm (abhängig von der speziellen Art der Rohrleitung). Ein weiterer unbestreitbarer Vorteil ist die Haltbarkeit von Rohrleitungen aus vernetztem Polyethylen, die bei richtiger Installation bis zu 50 Jahre halten können. Außerdem sind solche Rohre nicht anfällig für Korrosion, Pilzbefall oder das Auftreten von Bakterien, und ihre glatten Wände liefern eine angemessene Hydraulik. Gleichzeitig weist das Material, aus dem PEX-Rohre hergestellt sind, eine ausgezeichnete Geräuschabsorption auf, und das geringe Gewicht dieser Rohre erleichtert deren Transport und Installation.

Rohre und Formstücke aus vernetztem Polyethylen

  • Art: Zubehör
  • Art: Zubehör

Wir bieten an, Armaturen und Rohre Kalde, Tece, Rehau, Neptun, KME, Stout, Unopor und Produkte anderer bekannter Marken zu günstigen Preisen zu kaufen. Spezialisten unseres Onlineshops beraten Sie gerne und helfen Ihnen bei der Auswahl der Waren.

Unsere Produktpalette

Rohre und Formstücke aus dem Katalog werden durch folgende Artikel repräsentiert:

  • flexible gewellte Hülsen aus rostfreiem Stahl mit hoher Ringsteifigkeit und mechanischer Festigkeit für Montagesysteme mit komplexer Konfiguration;
  • drucklose Abwasserrohre mit einer Schlossverbindung, die keine Verwendung von Armaturen erfordern;
  • Rohrprodukte aus vernetztem Polyethylen, geeignet für Trinkwasserversorgungs- und Heizungsanlagen mit einer Kühlmitteltemperatur von bis zu 80 ° C;
  • verstärkte PPR-Rohre mit erhöhter Festigkeit und Wärmebeständigkeit;
  • Kupferfittings und Rohrleitungselemente für die Installation von hochfesten und zuverlässigen Systemen, die der extremen Temperatur des Arbeitsmediums und dem Druck von bis zu 500 atm widerstehen können;
  • wärmeisolierte rohrförmige Produkte in der Polymerhülle für Kühlsysteme, Heizungs- und technologische Autobahnen für verschiedene Zwecke;
  • Metall-Kunststoff-Rohre für private Häuser und Wohnungen;
  • preiswerte Armaturen aus HDPE und Rohrprodukten für die Hauswasserversorgung.

Alle Produkte sind mit einer Qualitätsgarantie versehen. Um einen Expertenrat zu erhalten, können Sie einen Rückruf bestellen, den Online-Service nutzen oder uns telefonisch auf der Website kontaktieren. Mögliche Lieferung von Rohren und Formstücken in Moskau und außerhalb der Moskauer Ringstraße zu angemessenen Preisen.

Fittings für Rohre aus vernetztem Polyethylen

Nützliche Artikel

Fittings für Rohre aus vernetztem Polyethylen

Crosslinked Polyethylen (PEX) ist ein dichtes Polymer mit einer weitmaschigen Netzwerkstruktur aus molekularen Bindungen. Das "Sticken" einer solchen Struktur kann künstlich durch eine der folgenden drei Technologien erfolgen:

  1. Peroxid - Erhitzen des Polymers auf eine Temperatur von 200 Grad Celsius unter Verwendung von Wasserstoffperoxid als Reagens;
  2. Silanova - Behandlung von herkömmlichem Polyethylen mit einer Lösung von Silan, Katalysator und Wasser;
  3. Strahlung - Bestreichen der Polyethylenmasse durch Röntgen- oder Gamma-Ausrüstung.

Vernetztes Polyethylen hat die folgenden spezifischen Eigenschaften:

  • mechanische Stärke;
  • chemische, Temperatur-, Vibrationsbeständigkeit;
  • Wasserbeständigkeit;
  • Elastizität;
  • gute Schalldämmung.

Diese Eigenschaften bestimmen die Liste der Industrieprodukte, deren Material Rohre und Formteile aus vernetztem Polyethylen für die Warm- und Kaltwasserversorgung, Heizung, Kanalisation, Hochspannungskabel, Bauprodukte für strukturelle Zwecke usw. sind.

Rohre und Formstücke aus vernetztem Polyethylen

Rohre aus vernetztem Polyethylen bestehen aus fünf Schichten - PEX außen und innen, Sauerstoff zwischen ihnen und zwei Leim. Die Besonderheit der Struktur erlaubt es nicht, dass sie durch Schweißen, Löten und Kleben von Flüssigkeiten verbunden werden, was die Verwendung von speziellen Verbindungselementen - Fittings - bei der Installation einer solchen Pipeline verursacht. Es gibt zwei Arten von Fittings für PEX-Rohre:

  • Kompression;
  • Pressen (Pressfittings).

Klemmfittings für vernetztes Polyethylen sind Kunststoff und Metall, während sie eine ähnliche Konstruktion haben - der Hauptkörper, Dicht-, Druck- und Klemmringe, Spannmutter. Die Montage dieses Fittings erfolgt manuell oder mit einem Schraubenschlüssel in vier Schritten:

  1. Vorbereitung des Rohrs für die Installation (Schneiden in einem Winkel von 90 Grad, Entgraten);
  2. Aufsetzen von Muttern und Ringen;
  3. Ziehen Sie das Rohr bis zum Anschlag am Fitting;
  4. Anziehen der Mutter.

Diese Art der Verbindung erweist sich als zuverlässig, erfordert jedoch eine Überprüfung alle 3-5 Monate. Seine unzweifelhaften Vorteile sind die Fähigkeit zu demontieren und vergleichende Billigkeit (der durchschnittliche Preis von Kompressionsfittings auf dem Territorium Russlands ist 100-150 Rubel).

Pressfittings wiederum bestehen aus einem Fitting und einem Druckring und werden mittels spezieller Ausrüstung montiert. Die Installation beinhaltet:

  • Vorbereitung des Rohres (Schneiden in einem Winkel von 90 Grad, Entgraten);
  • einen Druckring darauf setzen;
  • Erhöhen Sie den Durchmesser der Öffnung des Rohres mit Hilfe eines Expanders;
  • Einfügung der Gewerkschaft;
  • Drücken Sie den Ring manuell oder mit einer hydraulischen Presse.

Pressfittings bieten die zuverlässigste Verbindung von Rohren, sind aber nicht in der Lage, sie zu demontieren. Ihre Kosten auf dem Inlandsmarkt betragen 200-300 Rubel.

Rohre und Formstücke aus vernetztem Polyethylen in Moskau

Kaufen Sie Rohre und Formstücke aus Polyethylen für Wasserversorgung, Heizung und Sanitär in Moskau finden Sie im Online-Shop Terem. Für die letzten 26 Jahre "Terem" vertreibt Produkte von Spanisch (Blansol, Stout), Türkisch (Kalde, FIRAT), Deutsch (REHAU, Meibes, Watts), Italienisch (FAR, LUXOR, TIEMME, Itap) und anderen Herstellern Qualitätsgarantie ISO 9001. Katalog enthält eine detaillierte Beschreibung der technischen Merkmale des Produkts, seinen Zweck, Vorteile gegenüber bestehenden Analoga, usw. Die Firma "Terem" legt günstige Preise für alle verkauften Produkte fest, bietet eine Vielzahl von Zahlungsmethoden und einen Lieferservice zum nächsten Verkaufsbüro an.

"Terem" - Zuverlässigkeit, Qualität, Stabilität.

Merkmale des Betriebs von Rohren aus vernetztem Polyethylen

Vernetztes Polyethylen ist ein Material, das als Ergebnis der Polymerisationstechnologie erhalten wird, bei dem Ethylenmoleküle miteinander verbunden sind, was die maximale Dichte des Endprodukts gewährleistet. Rohre aus vernetztem Polyethylen sind leistungsfähiger als alle anderen Kunststoffe, so dass sie nicht nur für die Kaltwasserversorgung, sondern auch für Heiz- und Fußbodenheizungen eingesetzt werden können.

Rohre aus vernetztem Polyethylen

Polyethylenrohre für Heizung werden in diesem Artikel berücksichtigt. Sie lernen ihre Varianten, technischen Merkmale und Montagetechniken mit Pressfittings und Löten kennen.

Arten von Rohren aus vernetztem Polyethylen

Die Produkte aus vernetztem Polyethylen sind mit PEH markiert, an dessen Ende die Abkürzung für die Vernetzungsmethode verwendet wird, die bei der Herstellung des Materials verwendet wurde. Es gibt 4 Möglichkeiten, Polyethylen zu vernetzen:

  • PEX-a - die Reaktion erfolgt mit einem Peroxid-Katalysator (Wasserstoffperoxid), der prozentuale Anteil der Vernetzung beträgt 85-90%;
  • REX-b - der Katalysator ist ein Silan-Polymer, der Prozentsatz der Vernetzung ist bis zu 70%;
  • REX-c - Vernetzung erfolgt unter Verwendung von Strahlung, 60%;
  • REX-d - Stickstoff als Katalysator, eine der am schwierigsten zu implementierenden Methoden, 70%.

Der Prozentsatz der Vernetzung ist eine Eigenschaft, die die Anzahl der Moleküle bestimmt, die von einem gemeinsamen molekularen Polyethylennetzwerk miteinander verbunden sind. Je höher der Prozentsatz ist, desto größer ist die Dichte und folglich die mechanische Festigkeit und die Beständigkeit gegen Rißbildung.

Bei der Auswahl von PE-Rohren in der Praxis sind jedoch die Technologie und der Prozentsatz ihrer Vernetzung nicht von vorrangiger Bedeutung. Die gleiche hohe Dichte von PEH-PE kann überflüssig sein, und das Fehlen von Plastizität und die Unmöglichkeit ihrer Flexibilität werden im Gegenteil zu einem kritischen Faktor.

Die Wahl XLPE Heizrohre, bevorzugen bewährte Produzenten (Rehau, Valtek), da es Fälle gibt, in Gegenwart von IPA Produktmarkt Polyethylen, als PEX markiert. Spezifikationen HDPE (Polyethylen hoher Dichte) erlaubt nicht die Verwendung solcher Rohre zum Heizen und Fußbodenheizungen, da die maximale Temperatur der Kühlmittelrohre in IPA auf 70 Grad begrenzt ist.

Die Qualität des Produktes wird überprüft, indem ein kleiner Teil im Ofen auf eine Temperatur von 160-180 0 erhitzt wird. Das PE-Rohr (von jeder Vernetzungsmethode) behält seine Form aufgrund der starren Bindungen zwischen den Molekülen bei, während die Fälschung von HDPE schmilzt und sich verformt.

Vor- und Nachteile

Die Vorteile von vernetzten Polyethylenprodukten umfassen:

  1. Korrosions- und Chemikalienbeständigkeit - das Material verformt sich bei Kontakt mit sauren, alkalischen Medien und organischen Lösungsmitteln (Xylol, Toluol) nicht.
  2. Hohe Festigkeitseigenschaften von Produkten und Beständigkeit gegen Stoß-, Biege- und Zugbelastungen, Rissbeständigkeit.
  3. Elastizität - Produkte werden nicht durch das Einfrieren und die thermische Ausdehnung des Wassers in ihnen zerstört. Das Material verliert nicht an Festigkeit, wenn die Temperatur auf -50 ° C fällt.
  4. Hoher Durchsatz durch eine ideal glatte Innenoberfläche, kein Druckverlust der Umlaufströmung.
  5. Sanitäre Sicherheit des Materials, die es ermöglicht, Rohre für die Warm- oder Kaltwasserversorgung zu verwenden.
  6. Beständigkeit gegen hohe Temperaturen - im Gegensatz zu anderen Kunststoffprodukten, deren maximale Temperatur 70 Grad beträgt, sind PE-Rohre für einen konstanten Gebrauch bei einer Kühlmitteltemperatur von +90 0 geeignet.

Warmer Boden mit Rohren aus vernetztem Polyethylen

Nachteile PEX Produkte - die allmähliche Zerstörung des Eindringens von Sauerstoff in das Material (wenn irgendwelche Mikrorisse, Schnitte oder Chips), und die Instabilität gegenüber ultraviolettem Licht (Zeile nicht ohne Isolierung in der prallen Sonne gelegt werden können).

Beachten Sie, dass die Verbindung von Rohren aus vernetztem Polyethylen mit Stahlarmaturen erfolgt, die unter dem Einfluss von Beton Korrosion ausgesetzt sind - solche Systeme sollten nicht in die Wand eingemauert werden.

Technische Eigenschaften

Rohre aus vernetztem Polyethylen sind in Durchmessern von 10 bis 200 mm erhältlich. Im Alltag - für die Installation einer warmen Fußboden-, Wasser- und Heizungskommunikation die am meisten nachgefragten Produkte mit einem Innendurchmesser von 16 mm. Betrachten wir ihre technischen Eigenschaften:

  • Wandstärke - 2 mm;
  • Gewicht pro Meter - 110 Gramm;
  • Arbeitsvolumen des laufenden Zählers - 0,113 l;
  • Dichte des Materials - 940 kg / m³;
  • Verlust der Verformung und Schmelzen bei einer Temperatur von + 200 Grad, Zündung bei +400 0 (PEH gibt keine giftigen Substanzen ab, zersetzt sich bei Verbrennung in Wasser und Kohlendioxid);
  • die nominelle Wärmeleitfähigkeit beträgt 0,39 W / mK.

Die maximale Betriebstemperatur des Wärmeträgermediums für VPE-Rohre für Heizung und Fußbodenheizung beträgt +90 Grad (bei dieser Temperatur darf der Druck des Zirkulationsstroms 6 mPa nicht übersteigen). Wenn die Temperaturbedingungen erfüllt sind, beträgt die Lebensdauer der Leitung mit 16 mm Durchmesser 50 Jahre.

Tipps zum Betrieb von PE-Rohren (Video)

Befestigungstechnik

Die Verlegung der Rohre aus dem querverbundenen Polyäthylen erfolgt mittels Formstücken - metallischen Verbindungselementen. Im Gegensatz zu anderen Kunststoffprodukten, deren Verbindung in ähnlicher Weise ausgeführt wird, gewährleistet die Elastizität des PEX die maximale Dichtheit der Verbindungen und den niedrigen linearen Ausdehnungskoeffizienten - das Fehlen von Leckagen der Rohrleitung während des Betriebs.

Es gibt zwei Verbindungsoptionen:

  • Klemmverschraubungen - Die Befestigung erfolgt durch Bördeln der Mutter über den Stutzen. Das erforderliche Werkzeug ist ein Schraubenschlüssel;
  • Pressfittings - das Segment wird mit einer speziellen Hülse gecrimpt, für deren Installation Sie eine manuelle Presszange oder ein hydraulisches Werkzeug benötigen.

Der Anschluss von PEH-Rohren mit Klemmfittings erfolgt nach folgendem Algorithmus:

  1. Das Produkt wird zugeschnitten und von Graten gereinigt.
  2. Das Rohr ist mit einer Quetschmutter und einem Spaltring ausgestattet, der im Abstand von 1 cm vom Rand befestigt ist.
  3. Das Rohr wird auf dem Fitting des Fittings montiert.
  4. Mit einem Werkzeug - einem Schraubenschlüssel - wird das Rohr durch Anziehen der Mutter an der Verbindung gecrimpt.

Die Technologie der Verbindung von Rohren aus vernetztem Polyethylen mit Pressfittings:

  1. Das Rohr wird in Rohlinge der erforderlichen Länge geschnitten und von Graten gereinigt.
  2. Zwei Segmente werden bis zum Anschlag in den Pressfitting eingebaut.
  3. Mit Hilfe einer Pressbacke wird die Metallkante des Fittings gequetscht, bis die Hände der Milben zusammenkommen.

Außerdem gibt es herkömmliche Polyethylen-Fittings, die zum Löten ausgelegt sind. Für diese Installation benötigen Sie ein Werkzeug zum Löten von Rohren, ein kostengünstiger chinesischer Lötkolben kostet etwa 2-3 Tausend Rubel. Das Werkzeug wird komplett mit Kopfstützen für verschiedene Durchmesser (16, 20 mm usw.) geliefert.

Die Reihenfolge des Lötens ist wie folgt:

  1. Das Rohr wird abgeschnitten und von Graten gereinigt.
  2. Der Lötkolben wird auf Betriebstemperatur erwärmt.
  3. Die Düsen des erhitzten Lötkolbens sind mit einem Rohr und einem Fitting versehen, wo sie für 5-10 Sekunden gehalten werden, dann werden die Elemente entfernt und zusammengefügt. Drücken Sie das Rohr und die Armatur 16-30 Sekunden lang.

Produktbewertungen

Wir bringen Ihre Aufmerksamkeit auf PE-Rohre von Personen, die Erfahrung in ihrer Tätigkeit haben.

S. Buraev, 29 Jahre alt, Moskau:

Kürzlich hat er die Installation eines Fußbodenheizungssystems aus vernetztem Polyethylen von Rehau mit Rohren von 16 mm abgeschlossen. Das Ergebnis ist vollends zufrieden, die Installation dauerte 3 Tage. Durch Löten gelötet, kostet das Werkzeug 4 Tausend - ein billiger chinesischer Lötkolben, um Angst zu haben. Ich hoffe, es wird lange dauern!

O. Stepanow, 50 Jahre alt, Rostow:

Ich bin ein Installateur mit mehr als 20 Jahren Erfahrung. Ich beschäftige mich mit den Leitungen der Wasserversorgung, der Heizung und der Systeme des warmen Fußbodens. Die meisten Kunden verwenden jetzt überall PE-Rohre, womit ich voll und ganz einverstanden bin - eine ausgezeichnete Alternative zu teuren Metallanaloga. In der Nähe des Hauses wurden Wasserrohre aus Polyethylen seit fast 10 Jahren verwendet. Ich bin mit allen zufrieden.

Rohre und Formstücke aus vernetztem Polyethylen

Die Rohre der Rohrleitungen aus dem querverbundenen Polyäthylen - der am meisten verbreitete Weg heute, in den Heimen und den Wohnungen das Heizsystem, das heisse und kalte Wasser zu schaffen. Unser Online-Shop bietet Kunden eine große Auswahl an Bau- und Sanitärverbrauchsmaterialien für die Installation solcher Systeme. In Zusammenarbeit mit unserer Firma können Sie auf günstige Preise und einwandfreie Ware zählen. Wir bieten Lieferung in alle Regionen des Landes.

Besonderheiten der Technologie und Kennzeichnung von Rohren aus vernetztem Polyethylen

Die Technologie der Vernetzung erschien in der Mitte des letzten Jahrhunderts. Vernetztes Polyethylen ist ein einzigartiges künstliches Material, in dem die Polymermoleküle, die als "Ethylen" bezeichnet werden, vernetzt sind. Die Vernetzung des Materials findet auf molekularer Ebene statt, und von der "Naht" eines solchen Rohrprodukts ist es nicht möglich, Parallelen und Analogien mit Nähten auf geschweißten Stahlrohren zu ziehen. Daher der Name des Materials - PEX oder PE (Polyethylen, Polyethylen) und X, ein Symbol, das manchmal in der englischen Sprache als vernetzt bezeichnet wird.

PEX-Rohre aus vernetztem Polyethylen sind weit verbreitet für Heizung und Warmwasserversorgung, da sie in ihren technischen und betrieblichen Eigenschaften alle Kunststoffgegenstücke übertreffen. Bis heute, kaltes und warmes Wasser, kommt Zentralheizung durch solche Plastikplastikleitungen zu Millionen von Haushalten auf der ganzen Welt. In unserem Land ist vernetztes Polyethylen vor nicht allzu langer Zeit entstanden, hat sich aber einen guten Ruf sowohl bei Installateuren als auch bei Heizungs- und Energietechnikern erworben, die heißes Wasser in den Wohnungen der Menschen und direkt bei den Verbrauchern liefern.

Was sind die Arten von Rohren

Diese Pfeifenprodukte haben die Bezeichnung PEH, am Ende gibt es eine Abkürzung für die lateinischen Symbole a, b, c und d, die die Herstellungstechnologie des Materials widerspiegeln. Solche Technologien sind derzeit auf vier Optionen verteilt.

  • REX ist eine Technologie, bei der die Reaktion, die zur Vernetzung von Polymermolekülen führt, durch Wasserstoffperoxid, H2O2, verursacht wird. Die Stärke (Prozent) der Vernetzung von Molekülen beträgt bis zu 90%. Eine der langlebigsten und zuverlässigsten Nähweisen
  • PEX-b ist Polyethylen, wobei ein Silanpolymer als Reaktionskatalysator verwendet wurde. Bei dieser Technologie erreicht die Vernetzungsstärke der Moleküle 70%;
  • REX-c - Bei dieser Technologie erfolgt die Vernetzung durch elektronisches Bombardement (Strahlung). Der Prozentsatz der Stärke der vernetzten Moleküle beträgt 60%.
  • REX-d - die Technologie wird heute fast nicht genutzt, Stickstoff wird als Katalysator verwendet.

Denken Sie daran - der Prozentsatz der Vernetzung ist oft nicht der ausschlaggebende Faktor bei der Auswahl. Die Sache ist, dass zum Beispiel Produkte von EU-a zu dicht erscheinen können, und sie können nicht dort angewendet werden, wo Plastizität benötigt wird.

Ein weiteres großes Problem ist, dass der Markt nun mit NONAME-Produkten und asiatischen Herstellern überschwemmt wird, die ohne zu zögern ihre Produkte mit dem PEX-Label versehen. Aber ihr Produkt ist in der Tat ein HDPE (Niederdruckpolyethylen) und es kann nicht verwendet werden, um Heizsysteme nur für die Kaltwasserversorgung und Kanalisation zu installieren. All dies führt dazu, dass einige Verbraucher in einer schwierigen Situation sind und nicht wissen, was sie wählen sollen. Bei der Auswahl von Heizrohren guter Qualität, die von namhaften europäischen Herstellern von Polyethylen hergestellt werden, deren Moleküle auf molekularer Ebene genäht werden, erhält der Käufer ein wirklich hochwertiges Produkt, das ihm für Dutzende von Jahren dient.

Vorteile der Anwendung

Einer der Hauptvorteile eines Rohrs zum Erhitzen von vernetztem Polyethylen ist der Preis. Solche Produkte sind etwas teurer als HDPE-Produkte, aber sie sind viel billiger als Edelstahl und Kupfer, ihr Hauptkonkurrent bei der Herstellung von Pipelines.

  • Dieses Material zeichnet sich durch eine hohe Korrosionsbeständigkeit aus, es verformt sich nicht bei hohen Temperaturen. Auch bei hoher Beständigkeit gegen Schock- und Verformungseffekte.
  • Solche Rohre haben eine ausgezeichnete Beständigkeit gegen korrosive Prozesse, ein Material, das keine Angst vor Kontakt mit Säure oder Alkali hat, mit irgendwelchen organischen Lösungsmitteln, einschließlich Toluol.
  • Vernetztes Polyethylen dient zur Herstellung von Heizsystemen, aber in einer rauen Umgebung zeichnet es sich durch eine gute Frostbeständigkeit aus. Solche Heizsysteme können bei Temperaturen bis zu -50 ° C betrieben werden.
  • Die innere Oberfläche solcher Rohre ist vollkommen glatt, was einen guten Wasserstrom garantiert.
  • PEX-Rohre sind absolut sicher für die menschliche Gesundheit. Sie können für HWS und DHW verwendet werden.

Der Hauptnachteil ist die schwache Beständigkeit gegen ultraviolette Strahlung, dh die Pipeline muss vor der offenen Sonne geschützt werden. Wenn Sie Rohre und Formstücke aus vernetztem Polyethylen kaufen möchten - bitte kontaktieren Sie unser Unternehmen!

Rohre und Formstücke aus vernetztem Polyethylen

Rohre aus vernetztem Polyethylen

Fittings für Rohre aus vernetztem Polyethylen

  • zurück
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 37
  • Weiterleiten

In Russland ist der Anruf frei

Mo-Fr von 9:00 bis 19:00 Uhr

Sa, So, von 10:00 bis 17:00 Uhr

@ 2007-2017 "Promans".
Alle Rechte vorbehalten.

Die Website ist kein öffentliches Angebot, der endgültige Preis wird vom Manager bei der Bestellung angegeben

Rohre und Formstücke aus vernetztem Polyethylen

  • Art: Zubehör
  • Art: Zubehör

Wir bieten an, Armaturen und Rohre Kalde, Tece, Rehau, Neptun, KME, Stout, Unopor und Produkte anderer bekannter Marken zu günstigen Preisen zu kaufen. Spezialisten unseres Onlineshops beraten Sie gerne und helfen Ihnen bei der Auswahl der Waren.

Unsere Produktpalette

Rohre und Formstücke aus dem Katalog werden durch folgende Artikel repräsentiert:

  • flexible gewellte Hülsen aus rostfreiem Stahl mit hoher Ringsteifigkeit und mechanischer Festigkeit für Montagesysteme mit komplexer Konfiguration;
  • drucklose Abwasserrohre mit einer Schlossverbindung, die keine Verwendung von Armaturen erfordern;
  • Rohrprodukte aus vernetztem Polyethylen, geeignet für Trinkwasserversorgungs- und Heizungsanlagen mit einer Kühlmitteltemperatur von bis zu 80 ° C;
  • verstärkte PPR-Rohre mit erhöhter Festigkeit und Wärmebeständigkeit;
  • Kupferfittings und Rohrleitungselemente für die Installation von hochfesten und zuverlässigen Systemen, die der extremen Temperatur des Arbeitsmediums und dem Druck von bis zu 500 atm widerstehen können;
  • wärmeisolierte rohrförmige Produkte in der Polymerhülle für Kühlsysteme, Heizungs- und technologische Autobahnen für verschiedene Zwecke;
  • Metall-Kunststoff-Rohre für private Häuser und Wohnungen;
  • preiswerte Armaturen aus HDPE und Rohrprodukten für die Hauswasserversorgung.

Alle Produkte sind mit einer Qualitätsgarantie versehen. Um einen Expertenrat zu erhalten, können Sie einen Rückruf bestellen, den Online-Service nutzen oder uns telefonisch auf der Website kontaktieren. Mögliche Lieferung von Rohren und Formstücken in Moskau und außerhalb der Moskauer Ringstraße zu angemessenen Preisen.

PEX-Rohre aus vernetztem Polyethylen REHAU

Wasserversorgung / Heizung

Das REHAU RAUTITAN-System für die Wasserversorgung ist ein System zur Versorgung von Wohn- und Nichtwohngebäuden mit Trink- (Kalt-) und Warmwasser. Das System basiert auf PE-Xa vernetzten Polyethylenrohren und Polymerarmaturen mit Schiebehülsen. Diese Materialien reagieren nicht mit Wasser, im Gegensatz zu Metallrohren und Armaturen, so dass Wasser, das durch die Rohre fließt, seine Eigenschaften nicht verliert.

Um eine Verbindung herzustellen, sind nur die Armatur und die Schiebehülse erforderlich. O-Ringe oder andere Dichtungen, die sich im Laufe der Zeit abnutzen und eine Schwachstelle darstellen, sind für dieses System nicht erforderlich. Die Sealer-Funktion im System wird von der Pipe selbst ausgeführt.

Sauberes Wasser ohne Chemikalien und Schwermetalle

Für sauberes Wasser wichtig, jedes Element des Systems, so dass alle Komponenten REHAU Systeme ob Rohr RAUTITAN vernetztes Polyethylen, ein Polymer, Fitting, Einpassen in Messing oder Edelstahl erfüllt die höchsten Hygieneanforderungen nach den Standards von Wasser - deutsche Anforderungen (DVGW - Deutscher Verein des Gas- und Wasserversorgung, DBU - Bundesumweltausschuss).

Die Eigenschaften von Wasser nicht ändern

Das RAUTITAN-System hat einzigartige Eigenschaften - durch das RAUTITAN-Rohrsystem und die Armaturen entweicht Wasser seine Zusammensetzung nicht, Weder das Rohrmaterial noch das Material der Armaturen reagieren im Gegensatz zu den auf Metallrohren und -armaturen basierenden Systemen mit Wasser. Wenn Sie das RAUTITAN System installiert haben, werden Sie den echten Geschmack von Wasser spüren!

Rohr aus vernetztem Polyethylen: Befestigungsmöglichkeiten

Die Verbreitung von Niedertemperatur-Heizsystemen wird jedes Jahr breiter. Und da moderne Heizsysteme und Geräte den Raum bei einer Kühlmitteltemperatur von bis zu 80 Grad vollständig beheizen können, ist die Nachfrage nach leicht zu installierenden und relativ billigen Rohren aus vernetztem Polyethylen Rehau und anderen Unternehmen aktiver geworden.

Betrachten wir, als die Anlage der Rohre aus dem gegebenen Material ist anziehend, welche Eigenschaften des Materials und seine Charakteristiken.

Eigenschaften von Rohren aus vernetztem Polyethylen

Rohr aus vernetztem Polyethylen

Rohre aus vernetztem Polyethylen zeichnen sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Hohe Dauerfestigkeit auch bei extremen Betriebstemperaturen (bis 95 Grad).
  • Stabilität der Form. In Abwesenheit der aufgebrachten Belastung werden die Rehau-Rohre aus vernetztem Polyethylen bei Temperaturen bis zu 200 Grad nicht verformt.
  • Beständigkeit gegen Rissbildung.
  • Hohe Schlagzähigkeit und Zähigkeit an den Einstichstellen auch bei Temperaturen von -50 Grad.
  • Optimales Verhältnis von Stärke und Flexibilität.
  • Hohe Abriebfestigkeit.
  • Ausgezeichnete Schrumpfeigenschaften des Materials.
  • Hohe Beständigkeit gegenüber der Einwirkung reaktiver Substanzen.
  • Korrosionsbeständigkeit.
  • Abwesenheit von Halogenionen und Schwermetallen.

Einfluss von Innendruck und Temperatur auf die Rohrhaltbarkeit

Wenn es zur Herstellung von Rohren verwendet wird, ist Polyethylen vernetzt, was bedeutet, dass es, vorausgesetzt es ist gut stabilisiert und ausreichend vernetzt, dient:

  • mehr als 15 Jahre bei konstantem Innendruck von 9 bar und einer Arbeitsmitteltemperatur von 95 Grad;
  • mehr als 50 Jahre bei einem ähnlichen Druck und einer Temperatur, die sich bei 70 Grad nicht ändert.

Pipe Rehau - vernetztes Polyethylen, ausgestattet mit einem Fitting

Aufgrund der resultierenden Vernetzungen - von denen das vernetzte Polyethylen - das Rohr ist die Wirkung von niedrigen Temperaturen viel besser toleriert.

Dieses Material ist im Vergleich zu herkömmlichem Polyethylen nicht so zerbrechlich, daher kann es in Abhängigkeit vom Grad der mechanischen Belastung im Temperaturbereich von -120 bis +120 Grad verwendet werden. Wenn keine mechanische Wirkung auf die Rohre ausgeübt wird, kann das vernetzte Polyethylen die Temperatur für kurze Zeit bis +120 Grad aushalten.

Was die mechanischen Eigenschaften der Rohre betrifft, hängen sie nur von der Effekttemperatur ab.

Während der Vernetzung von Polyethylen ist seine Kristallinität reduziert, wodurch das Material besonders flexibel ist und selbst bei wiederholten Biegungen nicht bricht.

Widerstand der Rohre gegenüber Feuer und chemischen Reagenzien

Geschirmtes Polyethylen ist ein Polymer auf reiner Kohlenwasserstoffbasis und deshalb brennbar. Wenn es über 400 Grad erhitzt wird, beginnt das Material seine Form zu verlieren und abtropfen zu lassen. Wenn sich das vernetzte Polyethylen zersetzt, werden Kohlendioxid und reines Wasser gebildet, die keine Korrosion verursachen und nicht giftig sind.

Die Widerstandsfähigkeit von PEX-Rohren gegenüber chemischen Arbeitsstoffen ist gekennzeichnet durch:

  • Das Material ist resistent gegen den Kontakt mit gewöhnlichen Lösungsmitteln:
    1. aliphatisch (zum Beispiel Benzin);
    2. aromatisch (Toluol);
    3. Chlorkohlenwasserstoffe (Trichlorethylen).
  • Unter dem Einfluss von organischen, schwerflüchtigen Verbindungen (Wachs, Fette, Öle) kann das Rohr leicht anschwellen.
  • Einige starke Oxidationsmittel, beispielsweise Halogene oder Salpetersäure, können PEX-Rohre aus vernetztem Polyethylen korrodieren.
  • Wenn Rohre mit normalen Frostschutzmitteln, Reinigungsmitteln und Korrosionsschutzmitteln in Kontakt kommen, bilden sie keine Risse.

Installation von Rohren aus vernetztem Polyethylen

PEX-Rohre werden in der Regel auf zwei Arten montiert:

  • mit Hilfe von Klemmverschraubungen;
  • mit Druckarmaturen für Polyethylenrohre

Komponieren von Teilen der Kompressionsarmatur

Rohrverbindung mit Klemmverschraubungen

Kompressionsfittings für Rohre sind einfacher zu installieren und können sowohl für Kaltwasserversorgungssysteme als auch für Heißwasserrohrleitungen verwendet werden.

Damit ist kein spezielles Werkzeug für vernetzte Polyethylenrohre erforderlich. Um die zwei Rohre zu verbinden, benötigen Sie nur die Schere-Gartenschere und zwei Schraubenschlüssel.

Rohrleitungen werden wie folgt hergestellt:

  1. Am Ende des Rohrs die Verbindungsmutter mit einer Gewindemutter einfädeln.
  2. Nach der Mutter den Spaltring aufsetzen, und die Kante des Rings sollte sich relativ zum Rohr befinden, das in einem Abstand von 1 mm geschnitten wurde.
  3. Das Rohr wird bei der Montage der Armatur bis zum Anschlag gedrückt. Eine Fase oder andere zusätzliche Manipulation ist nicht erforderlich.
  4. Die Crimpmutter wird mit einem Schraubenschlüssel angezogen.

Beim Anziehen der Mutter keine zusätzliche Kraft anwenden, da sonst das Rohr geschnitten werden kann.

Rohrverbindung mit Druckanschluss

Pressfittings für Rohre aus vernetztem Polyethylen ermöglichen eine zuverlässige Verbindung von Polyethylen-Wasserrohren, diese Art der Verbindung ist jedoch einteilig. Außerdem wird für die Installation von Rohren auf diese Weise ein Presswerkzeug benötigt.

Das Rehau-Rohr aus vernetztem Polyethylen wird wie die Produkte anderer Firmen mittels Pressfittings wie folgt montiert:

  1. Auf das Rohr setzen, klemmen nicht geschnittene Hülse.
  2. Setzen Sie den Extender mit einem geeigneten Durchmesser bis zum Anschlag in das Rohr ein.
  3. Der Griff der Reibahle wird gleichmäßig am Anschlag fixiert und für einige Sekunden in dieser Position fixiert.
  4. Führen Sie den Fitting bis zum Anschlag in das Rohr ein. Aufgrund ihres molekularen Gedächtnisses unterliegen vernetzte Polyethylenrohre einer Rückschrumpfung, und in wenigen Minuten wird es sehr schwierig sein, das Rohr aus der Armatur zu entfernen.
  5. Drücken Sie mit einer hydraulischen oder manuellen Presse auf die Passhülse.

Crimpen von PEX-Rohren

Es sollte angemerkt werden, dass, wenn die lineare Ausdehnung für Polyethylenrohre unnötig hoch ist, dieser Mangel an PEX-Rohren nicht vorhanden ist, so dass es möglich ist, sie in Heißwasserrohrleitungen zu verwenden.

Genauer gesagt, wie man PEX-Rohre montiert, können Sie sehen, indem Sie ein thematisches Video im Internet finden.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr