Nutzungsdauer von gusseisernen Abwasserrohren und Methoden ihrer Erweiterung

Für Abwasser in den letzten Jahren zunehmend Rohre aus verschiedenen Polymer-Materialien verwenden, installieren sie auf neue Abwassernetze und anstelle von Gusseisen stehen. Das Alter der letzteren ist jedoch noch nicht abgelaufen und ihre Anwendung bleibt nicht nur relevant, sondern in vielen Fällen auch die einzig mögliche. Im Hinblick auf die Lebensdauer sind Gussrohre nicht schlechter als solche aus Polymeren.

1 Warum die Verwendung von Abwasserrohren noch relevant ist

In unserer Zeit der feierlichen Prozession verschiedener Komposit- und Polymermaterialien wird der Name "gusseiserne Pfeifen" von vielen als etwas moralisch Veraltetes und sogar Prähistorisches wahrgenommen. Sie werden jedoch immer noch in Wärme- und Wasserversorgungssystemen, Feuerlöschanlagen, Ölpipelines, Pipelines verschiedener industrieller Zwecke und Abwassersystemen verwendet, um Abwasserentsorgungsnetze für den Bau verschiedener Gebäude, einschließlich hochmoderner Gebäude, zu schaffen. Dies liegt daran, dass sich diese Rohre im Langzeitbetrieb bewährt haben - als zuverlässige und langlebige Produkte, die seit Jahren getestet werden - und eine Reihe wichtiger Eigenschaften für Kanalnetze aufweisen:

  • Korrosionsbeständigkeit, höher als die von Stahl;
  • niedriger Wärmeausdehnungskoeffizient;
  • hohe Verschleißfestigkeit;
  • gute Schalldämmung - durch sie gibt es fast kein Rauschen von fließendem Wasser;
  • erhöhte Festigkeit - Beständigkeit gegen mechanische Beschädigung, Druckabfall - und geringe Unfallrate;
  • Fähigkeit, langzeitig niedrigen Temperaturen und heißem Wasser sowie Temperaturschwankungen standzuhalten, ohne dabei seine Leistungsmerkmale zu verlieren;
  • umweltfreundlich - keine giftigen Substanzen ausstoßen;
  • nicht brennbar und feuerbeständig;
  • Einfachheit der Installation und eine Fülle von verschiedenen Komponenten, Elemente der Verdrahtung und Befestigung von Gusseisensystemen;
  • niedrige Kosten für das Verlegen der Pipeline und den anschließenden Betrieb;
  • erschwinglicher Preis.

Kunststoffrohre sind gusseisern in puncto Lebensdauer nicht unterlegen, einige von ihnen halten auch hohen Wassertemperaturen stand und sind gleichzeitig wesentlich kostengünstiger und durch das vergleichsweise geringe Gewicht wesentlich leichter zu montieren. Darüber hinaus hat Gusseisen erhebliche Nachteile:

  • Große Masse. Insbesondere unter schwierigen Bedingungen, beispielsweise unter der Decke und in den Decken, wird die Installation stark erschwert. Für den Transport von Rohren ist ein spezieller Transport erforderlich.
  • Das Andocken von Rohren ist eine langsame und sehr mühsame Aufgabe.
  • Der Begriff der Gelenke ist geringer als der der Produkte selbst und sie müssen oft nach 5-7 Jahren neu geprägt werden.

All dies und verursacht einen so massiven Übergang zu Kunststoffrohren.

Wenn das Kanalisationsnetz jedoch besondere Anforderungen an die Festigkeit und / oder die Akustik stellt und wenn die Belastung ständig höher ist als bei herkömmlichen Haushaltssystemen, verwenden Sie gusseiserne Produkte. Ihr Mangel - eine große Masse - wird zum Vorteil. Immerhin haben diese Produkte ein solches Gewicht aufgrund der beträchtlichen Dicke der Wände, dank denen die Festigkeit der Rohre aus einem so relativ spröden Material wie Gusseisen, und gleichzeitig hohe Schalldämmung, Haltbarkeit und Zuverlässigkeit.

Das Haupteinsatzgebiet von Kanalrohren aus Grauguss für drucklose Netze, in denen die Entwässerung spontan erfolgt, steht derzeit nicht unter Druck:

  • Großbetriebe und Schlachthöfe, Fleischverarbeitungsbetriebe und andere mit der Haltung und / oder der Ernte von Tieren verbundene Gegenstände;
  • Lebensmittelindustrie und öffentliche Catering-Einrichtungen;
  • Große Fabriken und andere Industrieunternehmen;
  • Bildungs- und medizinische Einrichtungen;
  • Sanatorien mit Mineral- und Thermalbrunnen;
  • Hochhäuser und Institutionen;
  • Labor;
  • externe Entwässerungsnetze, auch in großen Tiefen - hohe Druckfestigkeit ermöglicht es, Gussrohre 8-10 m von der Oberfläche zu verlegen.

Darüber hinaus können Gussrohre im Gegensatz zu Kunststoffrohren für den Bau von unter Druck stehenden, unter Druck stehenden, externen und internen Entwässerungssystemen verwendet werden. Verwenden Sie dazu den Typ Duktiles Eisen. Sie sind aus hochfestem Gusseisen gefertigt. Diese Rohre sind herkömmlichen grauen in jeder Hinsicht überlegen. Entsprechend der Ringsteifigkeit und Strukturfestigkeit von VCCHG sind die Produkte Stahl nicht unterlegen.

2 Lebensdauer von Gusskanälen und was sie beeinflusst

Natürlich, wenn es um die Lebensdauer der Rohre geht, einschließlich der Dauer des Betriebs der Kanalisation im Allgemeinen, ohne Ersatz oder Reparatur seiner Elemente. Drains, die mit Graugussprodukten hergestellt werden, können 60-80 Jahre halten. Dies erfordert jedoch eine sorgfältige Einstellung zu den Armaturen und den Rohren selbst.

Die Lebensdauer von Ductile Ironware beträgt mindestens 100 Jahre.

Damit das Abwassersystem einwandfrei funktioniert, muss es vor allem aus Qualitätsrohren und -armaturen bestehen. Auf der Oberfläche von gusseisernen Produkten sollten keine Wucherungen, Schlackenschichten, Ablagerungen, gefrorene Metalltröpfchen auftreten. Kanalrohre und Formstücke in ihrem Durchmesser und ihrer Länge sollten die Anforderungen der entsprechenden GOST erfüllen.

Damit die gusseisernen Produkte die Korrosion nicht zerstören, werden sie bei der Herstellung von außen und innen mit Bitumen behandelt. Um eine schützende Beschichtung zu erzeugen, kann auch weißgetöntes Gusseisen verwendet werden. Die Korrosionsschutzschicht muss die gesamte Oberfläche des Abwasserrohrs vollständig abdecken. Wenn es Stiche, Fisteln, Fremdeinschlüsse, zum Beispiel Schlackenpartikel, gibt, wird sich an diesen Stellen der Korrosionsprozess entwickeln und die Lebensdauer des Produkts wird sinken.

Gute Gussrohre können durch die folgenden charakteristischen äußeren Merkmale bestimmt werden:

  • Die Struktur des Gusseisens beim Bruch des Produkts muss feinkörnig und homogen sein.
  • Versteckt vom Auge sollten Defekte nach Gehör erkannt werden. Wenn ein Rohr mit Rissen oder Schalen ist, wird es gut hörbar sein, wenn es von der Natur und dem Ton des Tones abgeklebt wird. Bei defekten Produkten unterscheiden sich die Ton- und Tonlagen von denen, die von qualitativ hochwertigen Stücken erzeugt werden. Auf diese Weise können Sie sogar den Ort des Schadens bestimmen.

Der nächste Faktor, der sich wesentlich auf die Lebensdauer der gusseisernen Kanalisation auswirkt, ist die Korrektheit und Qualität der Rohrinstallation. Produkte mit einer Glocke sollten streng definiert platziert werden. Der Rohrstutzen sollte in die Richtung zeigen, die dem Strom der abgelassenen Abflüsse entgegengesetzt ist. Das Spannen oder Füllen von Fugen sollte nur mit hochwertigen Materialien erfolgen.

Um Rohre an das gesamte System anzuschließen, werden verschiedene Armaturen (Adapter, Stecker, Abzweigkreuze, T-Stücke und andere) verwendet. Bei ihrer Auswahl muss man auf die Eigenschaften des Materials achten, aus denen die geformten Elemente hergestellt sind. Sie müssen den Eigenschaften der Gussrohre entsprechen. Ansonsten wird die Geometrie des Leistens und der Beschläge bei starken Temperaturschwankungen unterschiedlich stark variieren. Dies kann nicht nur die Verbindung, sondern auch das Rohr beschädigen.

3 Was trägt zur Verlängerung der Lebensdauer von Gussrohren bei?

Die Installation von Gussrohren sollte nur von Spezialisten vertraut werden. Sie müssen neben umfangreicher Erfahrung auch einen einwandfreien Ruf im Bereich der Durchführung dieser Arbeiten haben.

Im Laufe des Betriebs der Kanalisation können sich im Laufe der Zeit Sedimente in Form von Auswüchsen an der inneren Oberfläche der Rohre bilden. Oft überlappen sie das Lumen des Systems vollständig und die Drainage wird unmöglich. In diesem Fall die Abwasserrohre waschen.

Beschädigte Kanalisation kann repariert werden, ohne ein Ersatzrohr zu machen. Dies verlängert die Lebensdauer des letzteren und des Systems als Ganzes. Dazu wird eine Gummidichtung auf die beschädigte Stelle gelegt, die durch eine Metallplatte gegen das Rohr gedrückt wird. Darauf legen Sie das Joch (die Binde). Sie ziehen die Dichtung mit der Platte fest an das Rohr. Als Klammer ist ein Metallstreifen geeignet, der mit einem angeschraubten Estrich oder sogar einem weichen Stahldraht ausgestattet ist.

Rohre aus Gusseisen: erforderliche Abmessungen und Teilreparaturen

Gusseisen mit kugelförmigem Graphit (duktiles Eisen) wird durch Zugabe von Magnesium in geschmolzenem Zustand erhalten. Dieses Element fördert die Bildung von kleinen Graphitperlen. Diese Form des Zusatzes macht Gusseisen plastischer und dauerhafter (mit Verformung dehnt sich ohne Risse und bricht nicht unter mechanischen Einflüssen). Es wird aus duktilen Eisenrohren hergestellt, die für die Installation von externen unterirdischen Kanälen und nichtkanalseitigen Systemen zum Transport von Wasser zu großen Häusern und Vierteln verwendet werden.

Gusseisen-Rohre

Das Gusseisenrohr hat eine Anzahl von Nummern 9583-75 und definiert die Art der Herstellung (halbkontinuierliche oder Schleudergießen), die Abmessungen und die Methoden der Installation von Rohrelementen für Druck externe Wasserversorgungssysteme. Zum Schutz vor Rost und aggressiven Verschmutzungen sind sie von außen und von innen mit Ölbitumen bedeckt. Materialien Sphäroguss hält einem Innendruck von bis zu 1,6 MPa stand und kann 10 m unter dem Boden gestapelt werden.

Rohre aus Gusseisen - Vor- und Nachteile

Die Vorzüge von Rohrprodukten aus duktilen Eisenölen umfassen:

  • - Umweltsicherheit;
  • - Lebenszeit von gusseisernen Wasserrohren bis zu 80-100 Jahren;
  • - auf Stärke, die Kohlenstoffstahl nicht unterlegen ist, deshalb ist es erlaubt, unter Straßen und Straßen mit intensivem Verkehr zu legen;
  • - Verunreinigungen im Transportmedium (Schuppen, Schlacke und Sand) werden auf der inneren Oberfläche nicht zu einem festen Auswuchs;
  • - die Pipeline braucht im Betrieb praktisch nicht repariert zu werden;
  • - Fähigkeit, Lärm nahezu vollständig zu neutralisieren;
  • - Es ist möglich, einen Bogen mit einem großen Durchmesser ohne die Verwendung von Verbindungselementen zu verlegen;
  • - Frostbeständigkeit bis -60 ° C und starke Innendruckänderungen;
  • - das Vorhandensein von Produkten mit einer Glocke und ohne Glocke;
  • - drei Klassen von Stärke;
  • - breites Sortiment (48 Standardeinheiten);
  • - verschiedene Arten von Verbindungselementen;
  • - Möglichkeit der vollständigen Wiederverwertung.

GOST 9583-75 legte drei Festigkeitsklassen für Rohrprodukte fest VCHSHG: LA (Wandstärke 6,7-22,5 mm), A (Wanddicke 7,4-24,8 mm), B (8,0-27,0 mm). Zwei Hauptvorteile sollten beachtet werden:

  • - Durchmesser (intern) - 65-1000 mm;
  • - Rohre Gusseisen Sanitärabmessungen - die Länge der Segmente von 2 bis 10 Metern.

Rohrelemente sind verbunden:

  • - die Tighton-Flare-Methode;
  • - eine feste Mund-Stop-Methode der HRV;
  • - geflanschte Methode;
  • - mit Hilfe von Armaturen (Übergänge, T-Stücke, Kreuze).

Die Tyton Verbindung wird mit einer zweilagigen Dichtung und einer speziellen Montagevorrichtung hergestellt, wenn ein hoher Arbeitsdruck in der Rohrleitung geplant ist. Der Anschluss von HRV wird verwendet, wenn die Wasserleitung in den Bergen oder in einem instabilen Boden verlegt wird. In diesem Fall ist die Glocke mit einem Dichtungsring ausgestattet, und die Verbindung wird durch Stopper verstärkt, die die Bewegung der Rohrleitung nicht um 1,5-5 Grad verhindern.

Flanschverbindungen werden für die Installation oberirdischer Rohrleitungen mit einem Innendruck von bis zu 2,5 MPa mit der Anordnung von Inspektionskanälen und Pumpstationen verwendet. Die Enden der zwei Elemente sind installierte Flansche, zwischen den Flanschen - das Dichtungsmittel, die Flansche werden durch Bolzen festgezogen.

Armaturen nach Art und Ausführung unterscheiden sich nicht von denen für die Abwasserinstallation. Wenn ein Ventil benötigt wird, wird es zuerst am Flansch montiert.

Zu den Unzulänglichkeiten von Duktilen Eisenwarenprodukten gehören:

  • - eine große Menge an Material wird für die Produktion benötigt;
  • - Komplexität während der Installation - muss manuell am Installationsort erfolgen;
  • - Selbst mit dem kleinsten Durchmesser ist eine spezielle Technik zum Verlegen erforderlich;
  • - teurer als Materialien aus Kunststoffen.

Reparaturen

In den Räumen der Wasserleitungselemente ist nicht viel übrig. In den Wohnungen, in denen sie erhalten sind, können jederzeit Reparaturen vorgenommen werden, da diese Pipelines längst verlegt sind. Manchmal ist es ratsam, ein gusseisernes Rohr selbst zu reparieren, vor allem, wenn das Leck unbedeutend ist und das eigene oder die Nachbarwohnung nicht überschwemmt wird. Wenn alles pünktlich erledigt ist, kann die Pipeline lange dauern.

Das erste, was zu tun ist, ist die Wasserversorgung abzuschneiden. Wenn die Strömung sehr klein ist, genügt es, eine Klemme mit dem entsprechenden Durchmesser zu verwenden. Bei größeren Schäden ist es notwendig, ein Stück Gummi (zum Beispiel eine Fahrrad- oder Autokamera) auszuschneiden, dessen Breite 3-4 cm größer ist als das Loch in der Pipeline.

Die Länge des Streifens sollte etwas kleiner sein als der Durchmesser des beschädigten Bereichs. Dann ist es notwendig, das Joch zu öffnen, es auf das Rohr zu setzen und es ein wenig zu drehen. Legen Sie den Gummi darunter, bewegen Sie ihn an die beschädigte Stelle und ziehen Sie ihn fest an.

Wenn die Fistel groß ist, müssen Sie zunächst das Material in der Nähe untersuchen und es gegebenenfalls mit Sandpapier reinigen. Dann werden der Gummi und das Joch (nur größere) vorbereitet und auf den beschädigten Platz gelegt. Es ist sehr wichtig, dass das Joch richtig gewählt ist.

Wenn die Rohrleitung an einer Stelle beschädigt wird, an der die Klammer nicht installiert werden kann, kann Kaltschweißen angewendet werden. Es sollte jedoch berücksichtigt werden, dass alle oben genannten Maßnahmen vorübergehend sind. In naher Zukunft wird es notwendig sein, Spezialisten hinzuzuziehen und die Pipeline oder einen Teil davon zu verändern.

Vergesst während der Arbeit nicht, dass die Gussrohre zerbrechlich genug sind, also müsst ihr alles sorgfältig machen. Um mögliche Reparaturen für längere Zeit zu vermeiden, sollte man nie das Aussehen von rostigen Wucherungen vergessen - sie sagen, dass Reparaturen in naher Zukunft erforderlich sein werden. Und auf keinen Fall kann Wachstum nicht umstürzen! Und mit der Bildung des kleinsten Lecks ist es am besten, den Meister doch anzurufen.

Äußere Wasserleitungen sind fast immer unterirdisch verlegt, so dass sie für die Reparaturarbeiten zunächst ausgegraben werden müssen. Aufgrund der Unfähigkeit, Schweißen zu verwenden, kann die Leckage der externen Wasserleitung eine Menge Probleme verursachen. Wenn der Riss klein ist, dann ist die Reparaturtechnik fast die gleiche wie oben beschrieben - ein Stück Gummi auftragen und ein Joch anbringen.

Wenn der Riss signifikant ist, müssen Sie anstelle der Klemme Stahldraht oder Ringe verwenden, die beim Anziehen der Schrauben die Rohrleitung zusammendrücken.

Durchschnittliche Lebensdauer von Gussrohren nach GOST

Laut Statistik beträgt die Gesamtlänge der Kanalisation der Wasserentsorgung mehr als 150.000 km. Die Hauptkomponente dieser Systeme, Abwasserrohre, mit verschiedenen technischen Eigenschaften. Das Aufkommen moderner Technologien für die Herstellung von Abwasserrohren und die Entwicklung neuer Werkstoffe zu ihrer Herstellung konnten Gussrohre aus diesem Segment der technischen Kommunikation nicht verdrängen.

Allgemeine technische Eigenschaften von Gussrohren

Gussrohre werden hergestellt nach den gängigen Regeln der Technik, in Übereinstimmung mit etablierten Standards 9583-75 GOST, 6942-98 parallel GOST arbeitet, die Bestimmung der Lebensdauer von Gusseisen Kanalrohre und Wasserrohre, abhängig von den Installationstechniken und Betriebsarten. Diese Normen gelten für Gusseisenrohre, die nach dem Verfahren des Halb- und Schleudergusses hergestellt werden.

Sorten von Rohren aus Gusseisen

In der Produktion wird Grauguss mit einem Phosphorgehalt von 0,7% und einem Schwefelgehalt von 0,12% verwendet. In Abhängigkeit von der Dicke der Wände der Rohre, nach GOST, sind drei Klassen dieses Produkts festgelegt (LA, A, B).

Produkte haben folgende Eigenschaften:

  • hohe Festigkeit;
  • Haltbarkeit;
  • Lange Lebensdauer, bis zu 80 Jahren.

Die Standzeit von gusseisernen Kanalrohren kann durch eine zusätzliche Beschichtung (Bitumen) der Außen- und Innenflächen verlängert werden.

Die Nachteile von Gusseisenrohren umfassen das große Gewicht einzelner Rohre und der Struktur als Ganzes und die Empfindlichkeit gegenüber Aufprallkräften.

Bereiche der Verwendung

In Häusern und Wohnungen, können Gusseisen Rohre zum Einbau von Entwässerungssystemen Schüsseln, Waschbecken, Badewannen (in der Küche und im Bad), Sanitärprodukten, gefolgt von einer Verbindung mit dem allgemeinen Abwassersystem Drain verwendet werden. In Mehrfamilienhäusern werden Gussrohre als gemeinsame Steigleitungen verwendet.

Allgemeine Engineering-Kommunikation, Warm-und Kaltwasserversorgung sind auch mit Gusseisenrohren installiert. Dies liegt an der fortschrittlichen Technologie der Verlegung der Kommunikation, sowohl auf der Oberfläche (offener Typ) als auch unter der Erde. Beständig gegenüber langzeitiger Einwirkung von niedrigen und hohen Temperaturen, der Fähigkeit, plötzlichen Temperaturänderungen zu widerstehen, ohne die Betriebsleistung zu verlieren. Fähigkeit, möglichen Druckunterschieden während des Betriebs zu widerstehen. Alle diese Indikatoren bestimmen die Wahl der Konstruktion, Konstruktion und Betriebsorganisation zugunsten von Gusseisenrohren.

Installation von Gusseisenrohrleitung

Kanalisation, Wasserversorgung, Heizung in Privat- und Wohngebäuden, die mit gusseisernen Rohren hergestellt werden, erfordern selten Reparatur oder Ersatz aufgrund ihrer Zerstörung. Die Hauptursachen von Notfällen sind Verletzungen in den Knoten der Verbindung. Das Abwasser wird durch sukzessives Andocken der Rohre mit Hilfe der Glocke und anschließendes Abdichten der Verbindungspunkte hergestellt.

Die Lebensdauer von Gussrohren ist viel höher als die maximale Lebensdauer von gebrauchten Dichtstoffen, daher ist die Hauptreparaturarbeit nicht mit dem Austausch von Rohren verbunden, aber mit der Wiederherstellung der Abdichtung, isst sie die Verbindung.

Heiz- und Wasserversorgungssysteme werden über Armaturen aus verschiedenen Materialien verbunden. Der Unterschied in den technischen Eigenschaften von Metallen in den Gelenken führt zu einer Verletzung der Integrität des Systems.

Welche Lebensdauer haben gusseiserne Abwasserrohre und worauf kommt es an?

Bei Abwassersystemen werden zunehmend Rohre aus verschiedenen Polymeren verwendet. Sie werden als neue Abflüsse von Abflüssen und auch anstelle von Gusseisenrohren installiert. Dennoch sind gusseiserne Rohre immer noch relevant, da in manchen Fällen kein anderes Material einfach zu verwenden ist. Im Folgenden werden wir über die Lebensdauer von gusseisernen Abwasserrohren sprechen und was getan werden sollte, um sicherzustellen, dass sie so lange wie möglich gedient haben.

Gründe für die aktuelle Bedeutung von Gussrohren

Gegenwärtig, wenn polymere Materialien einen zunehmenden Anteil des Marktes einnehmen, scheinen Gusseisenrohre für viele eine veraltete Lösung zu sein. Dennoch werden sie weiterhin in Wasser, Wärmeversorgung, Ölpipeline, Feuerbekämpfung und anderen Industrieanlagen eingesetzt. Denn die Lebensdauer von gusseisernen Kanalrohren ist sehr groß, sie haben einige wichtige Eigenschaften, zudem werden sie seit Jahren in der Praxis erprobt.

Zu den technischen Hauptmerkmalen gehören:

  • Oxidationsbeständigkeit ist höher als Stahl;
  • einen kleinen Wärmeausdehnungskoeffizienten haben;
  • hohe Abriebfestigkeit;
  • hervorragende Schalldämmung - das Geräusch von fließendem Wasser ist fast unhörbar;
  • Verstärkte Festigkeit - Beständigkeit gegen mechanische Stöße, Druckabfall - Unfälle sind minimal;
  • die Fähigkeit, lange bei niedrigen und hohen Temperaturen zu arbeiten, während im Falle von Temperaturänderungen die Leistungseigenschaften des Materials nicht verloren gehen;
  • Gusseisen ist ein umweltfreundliches Material, da es keine Giftstoffe freisetzt;
  • brennt nicht;
  • solche Rohre können leicht verlegt werden, sie können immer mit Komponenten für die Systemverdrahtung gefunden werden;
  • niedrige Kosten für Arbeiten bei Verlegung und Betrieb von Gussrohren;
  • Der Preis ist für alle verfügbar.

Die Lebensdauer von gusseisernen Abwasserrohren in der Wohnung ist Kunststoffrohren nicht unterlegen. Letztere können auch bei hohen Temperaturen funktionieren, sind jedoch viel billiger und haben ein geringeres Gewicht, dh sie sind viel einfacher zu montieren.

Gussrohre haben eine Reihe von Nachteilen:

  • Große Masse. Aus diesem Grund ist das Verlegen von Rohren unter schwierigen Bedingungen sehr kompliziert. Um sie zu transportieren, müssen Sie spezielle Fahrzeuge bestellen.
  • Der Prozess des Andockens. Es ist eine langsame Beschäftigung, die überdies sehr mühsam ist.
  • Abdichtung von Fugen. Das ist ein Schwachpunkt von Gussrohren - irgendwo in 5-7 Jahren müssen sie neu geprägt werden.

Diese Nuancen führen dazu, dass viele Verbraucher Kunststoffrohre bevorzugen.

Unter Bedingungen, bei denen besondere Anforderungen an die Festigkeit und die akustischen Parameter an das Abwassersystem gestellt werden oder die Belastung während der gesamten Zeit zunimmt, ist es besser, Produkte aus Gusseisen zu verwenden. Aufgrund ihres großen Gewichts sind die Rohre aus Gusseisen aufgrund der dicken Wände hohen Belastungen gewachsen, sie sind verschleißfest und langlebig, die Schallschwingungen erlöschen gut.

Anwendungsbereich von Abwasser aus Gussrohren

Momentan werden Graugussrohre in vielen Nicht-Druck-Kommunikationen verwendet, in denen Flüssigkeiten durch die Schwerkraft zirkulieren.

Die wichtigsten Einsatzgebiete sind:

  • Großbetriebe und Schlachthöfe sowie Fleischverpackungsbetriebe und andere Gegenstände, deren Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Haltung oder der Ernte von Tieren stehen;
  • Lebensmittelindustrie;
  • große und andere Industrieunternehmen;
  • Bildungs- und medizinische Einrichtungen;
  • Sanatorien mit Brunnen zur Gewinnung von Mineral- und Thermalwasser;
  • Hochhäuser;
  • Labor;
  • Wasser nimmt externe Kommunikation, einschließlich Rohrleitungen bis in große Tiefen erstrecken, - hohe Festigkeit ermöglicht es ihnen, in einer Tiefe von 8-10 Meter zu verwenden (auch lesen: „Die Vorteile der gußeisernen Kanalrohren, die Regeln der Docking Montage und Reparatur“).

Es ist erwähnenswert, dass aufgrund der größeren Festigkeit der Rohre aus Gusseisen im Vergleich zu Kunststoff, sie sind weit verbreitet für die Schaffung von Abwassersystemen von außen und innen Typ, die unter Druck sind. Gleichzeitig werden hauptsächlich duktile Gussrohre verwendet, die sich durch eine hohe Festigkeit auszeichnen (ausführlicher: "Eigenschaften von Gusseisenrohren, Merkmale der Herstellung und Verwendung"). Bei den Produkten aus Grauguss unterscheiden sich die Rohre von VCCHG in vielen Parametern. Insbesondere sind sie in Festigkeit und Ringsteifigkeit vergleichbar mit Stahlrohren (siehe: "Was ist die Lebensdauer von Stahlrohren für Wasser und Heizung - Materialeigenschaften").

Faktoren, die die Lebensdauer von Abwasser aus Roheisen beeinflussen

Der Begriff "Lebensdauer von gusseisernen Abwasserrohren" impliziert insbesondere die Gesamtdauer des Systems, ohne dass dringende oder geplante Reparaturen oder der Austausch einzelner Teile erforderlich sind. Idealerweise sind die Abläufe aus Grauguss ca. 60-80 Jahre funktionsfähig. Dies ist jedoch nur unter der Bedingung eines sorgfältigen Umgangs mit Rohren und Formstücken möglich.

Die Lebensdauer von Abwasserrohren aus duktilem Eisenerz ist mindestens 100 Jahre alt.

Eine der Hauptbedingungen für den langen und ununterbrochenen Betrieb von Gusseisenabwasser ist die Verfügbarkeit von Qualitätsrohren und -armaturen für diese. Dies bedeutet, dass die Oberfläche des Gusseisens glatt und homogen sein sollte, ohne gefrorene Metalltröpfchen oder -senken, ohne Schlackenschichten und alle Arten von Wachstum. Der Durchmesser und die Länge der Rohre und der Fittings für ihre Verbindung sollen den Forderungen der normativen Dokumente - GOST entsprechen. Lesen Sie auch: "Arten von Gusseisen-Kanälen, ihre Verbindung und Installation."

In der Produktion werden gusseiserne Produkte für den Korrosionsschutz von außen und von innen mit einer Bitumenschicht aus Bitumen geöffnet. Alternativ verwenden einige Hersteller geweißtes Gusseisen als Schutzschicht. Es ist sehr wichtig, dass diese Schutzschicht die Oberfläche des Abwasserrohrs vollständig und gleichmäßig bedeckt. In Fällen, in denen die Integrität dieser Schicht durch das Vorhandensein von Fisteln, Rissen, Nähten oder Schlackenpartikeln beeinträchtigt ist, beginnt das Rosten an schwachen Stellen sehr schnell, was die Lebensdauer von Abwasserrohren erheblich verringert.

Wie man Qualitätsprodukte identifiziert

Qualitätsprodukte aus Gusseisen unterscheiden sich in den folgenden Parametern:

  • An der Bruchstelle hat gutes Gusseisen eine feinkörnige und homogene Struktur.
  • Das Vorhandensein von unsichtbaren Defekten kann nach Gehör bestimmt werden. Beim Tippen auf bemerkenswerte Änderungen in Charakter und Klangfarbe werden Spülen oder Risse hörbar. Die Länge und Höhe der Klangqualitätsprodukte unterscheiden sich erheblich von den defekten, so dass es möglich ist, die Lokalisierung von Fehlern sehr genau zu lokalisieren.

Ein weiterer wichtiger Punkt, der einen wesentlichen Einfluss auf die Lebensdauer von Gussrohren hat, ist die kompetente Montage der Kanalisation von ihnen. Denken Sie daran, dass die Rohre mit den Steckdosen nur in einer Richtung angeordnet sein müssen. Das heißt, die Richtung der Glocke sollte nur die entgegengesetzte Bewegung der Abläufe im System sein. Darüber hinaus zu verstopfen oder zheekanivat Gelenke benötigen nur sehr zuverlässige, qualitativ hochwertige Dämmstoffe.

Um dem Abwassersystem die notwendige Konfiguration zu geben, werden verschiedene Armaturen verwendet - dies können T-Stücke, Kreuzungen, Stopfen, Adapter, Bögen und andere Details sein. Wenn Sie dieses oder jenes Element auswählen, vergessen Sie nicht, sich nach den Eigenschaften und der Art des Materials zu erkundigen, aus dem es hergestellt wurde. Für die Montage der Rohrleitung aus Gusseisenprodukten können Formelemente mit ähnlichen Eigenschaften verwendet werden. Wenn der Ausdehnungskoeffizient von Rohren und Formstücken mit einem plötzlichen Temperatursprung unterschiedlich sein wird, können sich die Verbindungen oder sogar die Rohre aus Gusseisen verformen oder platzen.

Was verlängert die Lebensdauer von Rohren aus Gusseisen

Wir weisen darauf hin, dass die Verlegung der Verbindungen aus Gussrohren nur von Fachleuten, dh Personen mit gutem Ruf und ausreichender Erfahrung, durchgeführt werden sollte.

Bei der Verwendung von Entwässerungssystemen können von innen an den Rohren im Laufe der Zeit Ablagerungen auftreten, die manchmal das Kanallumen vollständig überlappen. Der einzige Ausweg aus dieser Situation ist das Spülen der Kanalisation.

Wenn Sie geplante oder dringende Reparaturen an einem Gussrohr durchführen müssen, müssen Sie es nicht ändern. Sie können eine Gummidichtung auf den beschädigten Bereich setzen und mit einem Stück Metall drücken. Oben ist eine Klammer angebracht, die fest gegen die Metallplatte gedrückt wird. Die Klemme kann als Stahldraht oder als Metallstreifen dienen, der mit Schrauben angezogen wird. Dieser Ansatz erhöht die Lebensdauer des Abwassersystems und bricht seine Dichtheit nicht.

Lebensdauer von gusseisernen Kanalrohren: Wie zuverlässig ist Metall und ob es sich lohnt?

Gussrohre für die Kanalisation werden heute seltener verwendet. Sie zu treffen, kann nur in den alten Häusern sein, wo die Besitzer das System noch nicht geändert haben. Aber der Geschichte wegen der Hauptmerkmale von Roheisen vorzeitig ein Ende zu setzen, ist den heute populären Polymeren nicht unterlegen.

Indikatoren für Relevanz und Irrelevanz von Gussrohren

Im Zeitalter der "Feier" von Verbundwerkstoffen scheinen gusseiserne Abwasserrohre etwas unmoralisches zu sein. Trotzdem werden sie auch in hochmodernen Häusern für die Wärme- und Wasserversorgung, Ölpipelines und Kläranlagen genutzt.

Aufgrund der Tatsache, dass Gusseisen sich in langen Betriebsjahren als gut erwiesen hat. Gusseiserne Abwasserrohre sind leichter zu reinigen, da sie keine Angst vor Schäden haben. Aber das ist nur ein Tropfen im Meer der positiven Seiten. Aufgrund der inhärenten Eigenschaften zeichnet sich das Material durch folgende Parameter aus:

  • Korrosionsbeständigkeit (diese Zahl ist bei Gusseisen höher als bei herkömmlichem Stahl);
  • hohe Verschleißfestigkeit;
  • niedriger Wärmeausdehnungskoeffizient;
  • hohe Schalldämmung;
  • Umweltsicherheit und Feuerwiderstand;
  • einfache Installation, flare und bezrukrubnye Verbindungen erfordern keine besonderen Fähigkeiten in der Arbeit;
  • niedrige Kosten.

Kunststoff-Abwasserrohre sind gusseisernen Hauptleitungen nicht unterlegen und ihre Lebensdauer ist auch groß, und einige Arten haben sogar hohe Festigkeiten, die hohen Drücken und Temperaturunterschieden widerstehen können. Daher schaffen sie einen positiven Wettbewerb.

Zusammen mit den Qualitäten können wir nicht umhin, über die Nachteile von Gusseisen zu sprechen:

  • Die Masse der Produkte erschwert in gewissem Maße die selbständige Installation;
  • Die Zapfenverbindung ist einfacher, aber das Andocken der zapfenfreien Rohre ist ein langwieriger Prozess;
  • das Erfordernis für periodische Dichtungsverbindungen verursacht ebenfalls einige Unannehmlichkeiten.

Zur Notiz. Zwar gibt es im Vergleich zu den Profis nicht so viele Minuspunkte - sie sind gewichtig und eigentlich diese drei Faktoren und bestimmen den Massenübergang zur Installation von Polymerprodukten.

Technische Vorschriften für die Kanalisation

Neben der Qualität des Wasserabflusses gibt es auch Anforderungen an die Kanalisation wie Stärke und geringe akustische Wirkung. Wenn also die Gesamtbelastung des Systems höher ist als die des Haushalts, dann ist es korrekter, gusseiserne Rohre zu verwenden, und hier fließt ihr Mangel (große Masse) in ein Plus. Kunststoffrohre können der Belastung nicht standhalten, und um die Lärmbelastung durch Abwassereinleitungen zu verringern, ist eine Schalldämmung des Steigrohres erforderlich.

Bei allen Vorteilen des Polymers ist die Verwendung von Gusseisen noch immer gefragt. Aber der Bereich seiner Verwendung ist leicht verschoben. Zuvor in den Netzen der drucklosen Entladung montiert "Grauguss" ist heute in den folgenden Gebäuden anwendbar:

  • fleischverarbeitende Betriebe, Großbetriebe, Schlachthöfe und andere mit der Haltung von Tieren verbundene Strukturen;
  • Objekte der Lebensmittelindustrie;
  • große Industriebetriebe und -anlagen;
  • Sanatorien und allgemeine Bildungseinrichtungen.

Zur Notiz. Einige Entwickler von Wohnhäusern verwenden dieses Material auch für die Verlegung von Abwasserkanälen. Aber im großen und ganzen - das sind die Leitungen der Wasserentsorgung, die in großer Tiefe installiert sind, dh in der Leitung des allgemeinen Abwasserkanals vom Haus zum städtischen Sammler.

Neben der Hauptanwendung sind gusseiserne Abwasserrohre unverzichtbar für den Betrieb von externen und internen Abwassersystemen, die nach dem Druckprinzip arbeiten. In diesem Fall erfolgt die Verlegung des Netzes von den Hochspannungsleitungen. Es ist ein hochfestes Material, das in technischen Parametern dem "grauen" Gusseisen überlegen ist.

Nutzungsbedingungen

Die Lebensdauer wird nicht nur durch die Festigkeit des Materials, sondern auch durch allgemeine Parameter wie die Betriebszeit des Systems ohne Austausch einzelner Abschnitte und größere Reparaturen von Abwasserrohren bestimmt. Die Art der Verbindung wird berücksichtigt. In dieser Hinsicht sind die glockenförmigen Rohre profitabler. Bei Bedarf ist es möglich, die Dichtheit durch Abdichten der Verbindung wiederherzustellen. Das No-Barrel-System ist nicht zu reparieren, nur Ersatz.

Autobahnen aus dem "Grauguss" werden verwendet, wenn sie ordnungsgemäß betrieben und periodisch von 60 bis 80 Jahren gereinigt werden. Wenn Sie "Abwasser" die Arbeit der Kanalisation stellen, dann können in einigen Fällen die Bedingungen um die Hälfte reduziert werden.

Wichtig! Die Lebensdauer von duktilen Eisenprodukten beträgt mindestens 100 Jahre!

Was beeinflusst die Betriebsdauer der Kanalisation?

Um die Dachrinnen im Haus über viele Jahre richtig zu entlasten, müssen Sie vor allem hochwertige Verbindungsmaterialien verwenden. Auf der Oberfläche von Gussrohren sollte es keine Auswüchse und Vertiefungen geben. Äußere Abmessungen und Innendurchmesser müssen den Anforderungen von GOST entsprechen.

Um die Lebensdauer zu erhöhen und die Abhängigkeit von Gusseisen von Korrosion zu verringern, werden sie bei der Herstellung von außen und innen mit Bitumen behandelt. Um eine schützende Beschichtung zu erzeugen, wird in einigen Fällen weißgetöntes Gusseisen verwendet.

Antikorrosionsbeschichtung sollte kontinuierlich sein. Wenn an der Oberfläche Fisteln, Fugen und andere Fremdeinschlüsse sichtbar sind, beispielsweise Schlackenpartikel oder Metalltröpfchen, ist bereits in den ersten Betriebsjahren nach dem Einbau der Abwasserrohre mit Korrosion zu rechnen.

Wenn äußere Defekte visuell erkannt werden können, werden interne Defekte durch Hören erkannt. Das Vorhandensein von Muscheln oder Risse, können Sie durch die Art des Klanges verstehen, wenn Sie das Rohr mit einem Metallobjekt klopfen. Bei einem Produkt mit einem Defekt ist die Dauer und Höhe des Schalls in Bezug auf Qualitätsmaterialien unterschiedlich. Somit wird selbst der Ort des Schadens bestimmt.

Neben der Auswahl zuverlässiger Verbindungen wird die Lebensdauer der Installation durch eine ordnungsgemäße Installation beeinträchtigt. Die Glockenelemente sind streng definiert angeordnet. Die Verbindungen sind in die entgegengesetzte Richtung zum Fluss der Flüssigkeit gerichtet. Die Verkleidung und die Abdichtung der Gelenke wird nur von den hochwertigen Materialien erzeugt.

Bei der Verlegung der Kanalisation werden verschiedene Elemente verwendet:

  • Armaturen;
  • Stecker;
  • Adapter;
  • T-Shirts;
  • Verzweigungskreuze.

Bei der Auswahl wird empfohlen, auf das Material zu achten, aus dem die Formteile hergestellt werden. Sie müssen mit den Parametern von Gusseisen kompatibel sein. Die Verwendung von inkompatiblen Elementen führt zu einer Änderung der Geometrie von Verbindungen und Rohren mit Temperaturänderungen. Besonders zu solchen Defekten ist das besrubrubnaya System in der Verteilung von Abwasser im Badezimmer ausgesetzt. Wenn die Installation mit Teilen mit Glockengelenken durchgeführt wurde, werden solche Probleme nicht auftreten.

Wie verlängern Sie die Lebensdauer von Gusseisen? Beratung von Profis

Jedes Material hält länger, wenn Sie bestimmte Anforderungen erfüllen, die darauf abzielen, ein positives Umfeld für den Betrieb zu schaffen. Und einer der wichtigsten Tipps ist die Installation von Abwasserrohren. Trotz Ihres Wissens und einer großen Menge an Informationen über Installation und Verbindung, um die Arbeit besser an Personen zu vergeben, die alle Feinheiten kennen.

Während des Betriebs des Abwassersystems bilden sich Fettansammlungen auf der inneren Oberfläche, die den Durchgang sogar in Rohren mit großem Durchmesser vollständig blockieren können. Es ist notwendig, den Abwasserkanal zu reinigen, was manchmal nicht sehr bequem ist und manchmal sogar hohe Kosten erfordert. Vermeiden Sie diese Phänomene können periodische Prävention sein, durch Gießen von chemischen Lösungen.

In den meisten Fällen können Schäden an Rohren repariert werden, ohne dass man sich auf kardinale Lösungen verlassen muss. Eine kompetente "Reanimation" ermöglicht es Ihnen, die Lebensdauer der Produkte zu verlängern und sie auf die empfohlenen 80 Jahre zu bringen.

Lebensdauer von Metallrohren der Wasserversorgung: normative und tatsächliche Wasserversorgung

Nein, das ist nicht das Verdauungssystem von Alzheimer. Nur die Einbauten des alten Aquädukts

Wie viele Metallrohre dienen zur Wasserversorgung? Heute müssen wir auf der Suche nach einer Antwort auf diese Frage in der normativen Dokumentation graben und herausfinden, aufgrund welcher Ressourcen die Pipelines reduziert werden. Lass uns anfangen.

Kündigen Sie die gesamte Liste an

Zuerst sollten wir uns daran erinnern, welche Arten von Metallrohren in Kalt- und Warmwasserversorgungssystemen verwendet werden.

Derzeit sind es nur vier:

  1. Schwarzer Stahl (Wasser- und Gasrohre GOST 3262-75);
  2. Verzinkter Stahl, hergestellt nach dem gleichen Standard;
  3. Kupfer;
  4. Gewellter Edelstahl.

Kurioserweise: Vor einigen Jahrzehnten wurden die Kaltwasserleitungen mit gusseisernen Rohren massiert. Sie werden jetzt jedoch fast vollständig durch Druckpolyethylen ersetzt.

Eine gusseiserne Wasserleitung, die vor mehr als zwei Jahrhunderten gebaut wurde, nährt die berühmten Brunnen von Peterhof

Schwarzer Stahl

Stahl rostet. Besonders schnell rostet es bei längerem Kontakt mit Wasser. Aus diesem Grund wirkt sich die in den Regulierungsdokumenten enthaltene Ressource der Stahltrager und -lecks nicht unmittelbar auf die Dauer aus.

Normative Lebensdauer

Das Hauptdokument, das das regulatorische Leben der technischen Kommunikation in einem Wohngebäude festlegt, ist die VSN (Departmental Building Codes) unter der Nummer 58-88, die 1988 angenommen wurde. Sie regeln die Bedingungen der Instandhaltung, Rekonstruktion und Reparatur von Gebäuden.

Das Dokument regelt die Reihenfolge der Reparatur und Rekonstruktion von Gebäuden

In Anhang 3 des Dokuments sind folgende Zahlen angegeben:

Destruktive Faktoren

Welche Faktoren begrenzen die Lebensdauer von VGP-Rohren ohne Korrosionsschutzbeschichtung:

Stahl Steigleitungen der Wasserversorgung. Die erste Fistel, die die Decke feucht machte, erschien im Boden

Fisteln an den Längsnähten (AIV Rohre GOST 3262 - Elektrisch) erscheinen zuerst auf den Gewindegängen, wobei die Rohrwanddicke minimal ist, und in der Decke, wo die Rohroberfläche nicht belüftet ist und (im Fall von Risern HVS) kontinuierlich angefeuchtet mit Kondensat auf sie fällt.

Die Rate des Überwachsens ist direkt proportional zur Härte des Wassers in der Region: Wo es die Sedimentgesteine ​​auf dem Weg zum Verbraucher verdünnt, nimmt das Lumen in der Wasserleitung viel schneller ab. Die Verengung des Lumens führt zu einem Druckabfall des Wassers an den an die Wasserversorgung angeschlossenen Sanitäreinrichtungen.

Der Durchmesser der Stahl-Steigrohre ist so eingestellt, dass die Verringerung des Rohrdurchsatzes aufgrund von Ablagerungen kompensiert wird

Je größer die Wandstärke ist, desto länger kann die Röhre korrosionsbeständig sein

Es ist klar, dass verstärkt, bevor das Auftreten der ersten durch die Fistel wird länger dauern.

Hinweis: Die überwachsenen Stahlrohre können oft mit einem Stahlseil oder einer Stahlseile gereinigt werden. Eine noch effektivere Zerstörung von Ablagerungen wird durch chemisches Waschen des Wasserversorgungssystems erreicht: Ein alkalisches oder saures Medium löst Kalk und Eisenoxide auf.

Die chemische Spülung kann die alte Wasserleitung verändern

Wirkliche Lebenszeit

Nach der Erinnerung des Autors betrug die minimale Dauer des störungsfreien Betriebs der Stahlwasserversorgung im neuen Gebäude nur 10 Jahre. Das Haus wurde kurz vor dem Zusammenbruch der Union unter den Bedingungen der Austerität der Baumaterialien und der tatsächlichen Unbrauchbarkeit der sowjetischen Normen und Standards gebaut und übergeben. Leichtgewichtige VGP-Rohre, die aus Gründen der Wirtschaftlichkeit gekauft wurden, flossen schnell und massiv an Schweißnähten und -gewinden.

Übrigens: Trotz der gleichen normativen Lebensdauer, wie sie bei schwarzen Stahlrohren in HVS- und Warmwassersystemen gegeben ist, versagen Kaltwasserrohre viel schneller. Sie rosten intensiv aufgrund von Stürzen auf der Oberfläche in der heißen Jahreszeit und Kondensat rasch überwachsen Ablagerungen aufgrund des Fehlens von Kalk- und Rostlösenden Zusatzstoffe in Trinkwasser.

Auf dem Foto - eine typische Bedingung eines Standrohrs der kalten Wasserversorgung nach 20 Jahren des Dienstes

Die ältesten technischen Systeme aus schwarzem Stahl werden seit mehr als einem halben Jahrhundert verwendet.

Zusätzlich zu der großen Dicke der Wände der Rohre wird ihre Langlebigkeit erleichtert durch:

  • Geringe Luftfeuchtigkeit;
  • Fehlen von Kondensat an den Rohren;
  • Periodisches Anstreichen von Steigleitungen und Lecks;
  • Geringer Gehalt an Mineralsalzen in Wasser.

Verzinkter Stahl

Aufgrund der Antikorrosionsbeschichtung sollte die Zinkbeschichtung haltbarer sein als schwarzer Stahl. Wie viel?

Normative Lebensdauer

Daten dazu finden Sie im selben BCH 58-88:

Lebensdauer von Kanalrohren aus Gusseisen

Die Betriebsdauer von Gusseisenrohren

Gusseisenrohre werden oft für den Aufbau von Außennetzen und die Verkabelung eines Entwässerungssystems verwendet. Elemente von Abwassernetzen werden durch die Methode des Schleudergießens hergestellt. Das Rohmaterial dafür ist der Grauguss Nr. 8211.

Bei der Installation von Kanalnetzen werden häufig Gussrohre verwendet. Sie eignen sich hervorragend zum Verlegen von externen Rohrleitungen.

Die Beschichtung auf der Basis von Bitumen wird auf die innere und äußere Oberfläche des Rohres aufgetragen, was sie vor Korrosion schützt und die Lebensdauer der gusseisernen Abwasserrohre verlängert. Diese Beschichtung dient aber nicht nur dazu, das Metall vor korrosiven Vorgängen zu schützen, sondern auch der inneren Oberfläche Glätte zu verleihen. Dies hilft, die Bandbreite zu verbessern.

Vor- und Nachteile von Abwasserkanalrohren

Beginnen wir mit den Vorteilen. Bis heute zeichnen sich Rohre aus Gusseisen mit moderner Technologie durch hohe Festigkeit und Zuverlässigkeit aus. Sie können langzeitig hohen Temperaturen standhalten, sind immun gegenüber häufigen Temperaturschwankungen und korrosionsbeständiger. Der unbestreitbare und wichtige Vorteil von Gusseisenabwasser ist auch, dass sie zugänglicher sind als Stahl. Gleichzeitig sind sie langlebiger im Gebrauch, ihre Lebensdauer beträgt etwa 80-100 Jahre. Der Betrieb von Gussrohren ist umweltfreundlich.

Das Schema der Vorrichtung aus Gusseisenrohren.

Gusseisenrohre werden am häufigsten verwendet, wenn ein Abwassersystem installiert werden muss, das in einem Modus mit konstanter hoher Belastung funktionieren muss.

Dies ist der Bau von mehrstöckigen Gebäuden, Krankenhäusern, Unternehmen, Fabriken und auch Cottages. Entwickler bevorzugen den Betrieb von Gussrohren, da sie lange Zeit dienen und bezahlbar sind. Ihre Haltbarkeit hat sich in der Praxis bewährt.

Wegen ihrer Härte werden Gussrohre auf speziellen Geräten transportiert.

Zu den Nachteilen der Verwendung gehören die Komplexität und die Kosten der Installation. Der Transport von Gussrohren # 8211 ist keine leichte Aufgabe. Dieses Material ist schwer, es kann nur mit speziellen Baumaschinen übersetzt werden. Die Verbindung von Teilen aus Gusseisen # 8211 ist eine ziemlich komplexe und zeitraubende Aufgabe, von der ihre effektive Leistung abhängt.

Es gibt zwei Hauptmethoden zum Verbinden von Abwasserrohren. Die erste # 8211 ist die zapekanivanie Gelenke. Zum Schleifen der Verbindungen wird ein Kabel oder ein anderes Material verwendet. In diesem Fall sind die Verbindungen durch ein Kabel verbunden, das mit einem selbstexpandierenden Zementmörtel imprägniert ist. Die zweite Methode # 8211 besteht darin, die Verbindung mit einer Schwefelschmelze zu füllen, aber Sie müssen bei dieser Methode äußerst vorsichtig sein.

Installation von Abwasserrohren

Bis heute produzieren die Hersteller verschiedene Gussrohre für die Kanalisation. Eine derart vielfältige Auswahl hilft, Abwassersysteme unterschiedlichster Ausprägungen zu gestalten und vereinfacht deren Nutzung.

Gussrohre werden über eine spezielle Kupplung verbunden.

Die Lebensdauer von Gussrohren hängt in vieler Hinsicht von der Korrektheit der Installation ab, daher sind nur vertrauenswürdige Fachkräfte vertrauenswürdig. Die Installation erfolgt in einer bestimmten Reihenfolge. Zuerst wird der Schwanzteil des Gussrohres in die Buchse des vorherigen Teils eingeführt. Dann werden die Lücken in der Steckdose mit Hilfe eines Pakli verschlossen. Um den Spalt zu versiegeln, ist es notwendig, eine Schicht aus umwickelten Fasern aus Leinen zu verwenden, die in die Fassung eingeklemmt werden. Erziele ein Pflaster mit einem Holzstab, der mit einem Hammer geschlagen wurde.

Achten Sie beim Häkeln der Steckdose darauf, dass das Dichtungsmaterial nicht eindringt. Dies kann zu Verstopfungen führen, wodurch die Lebensdauer des Rohrs reduziert wird.

Verstopfen Sie das Dichtungsmaterial, bis die 2/3 der Buchse gefüllt sind. Dann ist es notwendig, die Glocke mit Zementmörtel der Sorte M400 oder M300 zu füllen. Die Lösung wird 9: 1 verdünnt. Auf die gefüllte Lösung sollte ein feuchtes Tuch auftragen, damit es nach und nach austrocknet, ohne zu reißen.

Die beschriebene Methode dient dazu, Abwasser-Roheisen-Elemente miteinander zu verbinden. Wenn Sie beispielsweise die Gusseisenstruktur mit einer Kunststoffkonstruktion verbinden möchten, sollten Sie Adapter verwenden. Solche Details helfen, Rohre mit unterschiedlichen Durchmessern zu verbinden. Für Zuverlässigkeit und längere Lebensdauer muss der Adapter mit dem inneren Teil der Buchse mit Silikondichtstoffen behandelt werden. Danach wird der Adapter in den Sockel gesteckt.

Trotz aller Transport- und Installationsschwierigkeiten sind sie gefragt. Dies kann durch ihre Zuverlässigkeit, Haltbarkeit und Billigkeit erklärt werden. Die Kanalisation aus gusseisernen Rohren ist ewig.

Begriff der problemlosen Wartung von gusseisernen Abwasserrohren, Beratung bei der Wahl

Profis haben neben theoretischer Ausbildung auch Erfahrungen gesammelt. Und wie man ein gewöhnlicher privater Entwickler (der Besitzer von Wohnungen) ist, der sich entschieden hat, Rohre aus Gusseisen zu verwenden, wenn man das Abwassersystem installiert (repariert)? Für welche Zeiträume der störungsfreien Service von gusseisernen Abwasserrohren zu orientieren, dann nicht zu bereuen - nicht die Art des gewählten Produkts? Vielleicht war es besser, Plastik- oder Keramikprodukte zu kaufen?

Es sollte sofort festgelegt werden, dass niemand die Frage nach der Betriebszeit von Abwasserrohren aus Gusseisen genau beantworten wird. Es reicht aus, durch verschiedene thematische Seiten und Foren zu gehen, um dies sicherzustellen.

Begriffe werden anders genannt, aber wenn Sie das Argument studieren und alle Meinungen zusammenfassen, dann können Sie ein paar einfache Schlussfolgerungen ziehen:

  • Gusseisenrohre sind die zuverlässigsten unter allen verfügbaren Analoga (Keramik, Kunststoff, Stahl).
  • Die Mindestbetriebsdauer (selbst unter ungünstigsten Bedingungen, unabhängig von der Produktvielfalt) beträgt 70 - 80 Jahre.

Im Prinzip hat der Leser bereits eine ungefähre Antwort auf die Frage des Interesses erhalten. Und wenn er sich um den langfristigen Betrieb des Systems kümmert, dann können Sie sicher sein, dass es keinen Fehler bei der Wahl gibt - Gusseisen hält sehr lange.

Aber der Artikel wird nicht vollständig sein, wenn nicht um eine Anzahl der folgenden Punkte zu beachten:

  1. Rohre aus hochfestem Eisen (hochfestes Gusseisen mit Kugelgraphit) sind stärker als Analoga mit der CK-Kennzeichnung. Sie werden hauptsächlich im industriellen Maßstab verwendet, aber im privaten Sektor ist ihre Verwendung auf eine Reihe von Mängeln beschränkt, hauptsächlich - teuer und massiv. Gleichzeitig ist es besser, Gussrohre der Sorte VCHSH auf Böden zu verwenden, die durch signifikante Bewegungen gekennzeichnet sind. Teurer, aber zuverlässiger.

Die Berücksichtigung der angegebenen Momente wird zusätzlich dazu beitragen, die Lebensdauer des Abwassersystems von Gussrohren zu verlängern.

Wie verlängert man die Lebensdauer von Gussrohren für die Kanalisation eines Mehrfamilienhauses?

Seit mehr als einem halben Jahrhundert werden in vielen Ländern Abwasserrohrleitungen aus Gussrohren installiert. Und obwohl in unserer Zeit, um die traditionellen, wenn auch veralteten, gusseisernen Sanitärkeramik zu ersetzen, andere Materialien angeboten werden, werden sie nicht von gusseisernen Rohren für die Kanalisation ablehnen. Nach dem Austausch abgenutzter oder beschädigter Gusseisenelemente wird die häusliche Abwasserrohrleitung mehr als ein Jahrzehnt lang überdauern.

Der Heimwerker sollte einige Grundregeln für den Ein- und Ausbau von gusseisernen Abwasserrohren verstehen, um die Lebensdauer der üblichen zuverlässigen Rohrleitungen zu verlängern.

Die Gründe für die Beliebtheit von gusseisernen Abwasserrohren

Auf dem modernen Markt der Sanitär- und Abwassertechnik sind weiterhin Gusseisenrohre gefragt. Und der Punkt hier ist nicht der Konservatismus der Verbraucher. Sie haben eine Reihe von Vorteilen absorbiert, die notwendig sind, um das normale Funktionieren der Kanalisation in einem Wohngebäude zu gewährleisten:

  1. Ökologische Sauberkeit und Unbedenklichkeit für die Umwelt
  2. Korrosionsbeständigkeit
  3. Die Fähigkeit, den langfristigen Auswirkungen von heißem Wasser, niedrigen Temperaturen sowie mehreren Temperaturunterschieden standzuhalten
  4. Zuverlässigkeit und langes Leben. Abwasserleitungen aus Gussrohren dienen seit Jahrzehnten, verformen sich nicht und schrumpfen nicht
  5. Einfache Installation
  6. Erschwinglicher Preis.

Grauguss, der zur Herstellung von Kanalisationsrohren verwendet wird, kann mit herkömmlichen Werkzeugen wie Bulgarisch bearbeitet werden. Gusseiserne Teile wie T-Stücke, Bögen oder Kreuze haben die gleichen Festigkeitseigenschaften wie das Rohrmaterial, wodurch es möglich ist, den Typ des Werkzeugs zu vereinheitlichen, wenn eine mechanische Behandlung von Verbindungen erforderlich ist.

Picky Käufer überprüfen die Qualität der Gussrohre bietet nicht nur durch Kontrolle ihrer Außenfläche vorbelastet das Fehlen von unerwünschten Schlackeneinschlüsse, Beulen oder Höckern zu gewährleisten, sondern auch die Erschließung, den Ton der Klang versteckte inneren Defekte zu bestimmen - Fisteln und Waschbecken. Der Ton an den Stellen der Akkumulation von strukturellen Abweichungen variiert. Dieses handwerkliche „destructive testing“ fast alle durch die Dicke der Rohrdefekte und kaufen für die Montag der konditionierte Abwasser Produkte verteilt zu bestimmen.

Verbindung von Gussrohrleitungen

Die Montage der Rohrleitung für die Kanalisation eines Wohngebäudes erfolgt in zwei Fällen: der Einbau einer neuen Abwasserrohrleitung oder die Wiedermontage nach der Demontage eines Abwasserrohres, um seine Elemente zu ersetzen. Die Metallurgen produzieren Gussrohre aus Gusseisen mit einem Durchmesser von 60 bis 80 mm an einem Ende. Für diesen Typ mit einem Außendurchmesser von 50 bis 100 mm ist das durchschnittliche Spaltmaß zwischen der inneren konischen Fläche der Buchse und der äußeren zylindrischen Fläche des koaxialen Endes des anderen Rohres koaxial in die Buchse der Buchse 6 eingesetzt 7 mm.

Die verfügbare garantierte Lücke wird mit der klebrigen Paste versiegelt. Die Installation auf diese Weise kann in mehrere Stufen unterteilt werden:

  1. Vorbereitung der inneren konischen Oberfläche der Buchse und der äußeren Oberfläche des zylindrischen Rohres - sie müssen bis zur Glätte gereinigt werden
  2. Die Rohre sind koaxial freigelegt und richten die Richtung der Trichter in die entgegengesetzte Richtung zur Wasserseite aus
  3. Das glatte zylindrische Ende eines anderen Rohres wird in die Muffe des bereits installierten und befestigten Rohrs eingeführt
  4. Die Dichtung ist durch den Spalt zwischen den Wänden der Buchse und der Außenfläche des eingeführten Rohrs abgedichtet. Für die Abdichtung des Spaltes hat das gefaltete Seil einen Durchmesser von 7 mm 8 mm geteerte Lindenstränge. Mit Kraft, die eine spezielle Verstemmung in die Spaltdichtung treibt, muss kontrolliert werden, dass die erste ringförmige Schicht des Bündels nicht in die Röhre eindringt
  5. Wenn die Dichtung mit einer Gusseisenglocke auf 2/3 ihrer Tiefe gefüllt wird, wird die letzte ringförmige Dichtungsschicht aus einem nicht ausgehärteten Kabel hergestellt, um die Haftung des Kabelbaums und der Vergussmasse zu verbessern
  6. Zur Fixierung der Dichtung wird der in der Muffe verbleibende in 1/3 seiner Tiefe mit einem frisch zubereiteten Zementmörtel gefüllt und das gesamte Ende des Muffenendes mit einer speziellen Prägung umhäkelt
  7. Legen Sie die Verbindung mit einem feuchten Tuch umwickelt, um eine gleichmäßige Trocknung der Zementschlämme zu gewährleisten.

Werkzeug zum Abdichten von Muffenrohren:

  • a - Abdichten
  • B-Stempeln
  • in einer verbreiterten Fugenmasse.

Demontage der Verbindung von Gussrohren

Nachdem die Heimwerker die Hauptpunkte für die Montage von Gussrohren festgelegt haben, sollten sie klar verstehen, wie die gusseisernen Abwasserrohre zu zerlegen sind, dh die Grundregeln für den Abbau ihrer Verbindungen kennen.

Die Arbeit an der Demontage von Gusseisenrohren ist das komplette Gegenteil ihrer Montage und wurde von Fachleuten als "Kämmen" bezeichnet. Kantrohre - ein mühsames Verfahren, und wenn man bedenkt, dass diese Rohre nicht aus dem saubersten Wasser genommen werden, dann wirken diese Arbeiten sehr unattraktiv.

Anfangs ist es notwendig, das Material zu entfernen, das zu gegebener Zeit durch eine Spule das gusseiserne Rohr in der Steckdose befestigt hat. Hier sind zwei Varianten der Druckentlastung der Verbindung zu berücksichtigen. Im ersten Fall, wenn die Verdichtung unter Verwendung eines Tarballs durchgeführt wurde, muss die erste ausgetrocknete Dichtungslösung vom Ende der Muffe entfernt werden. Ein Metallhammer ist in diesem Fall nicht ratsam, da er ein sprödes Gussrohr beschädigen kann. Es ist vorzuziehen, die Stirnseite der Buchse mit einem Hammer mit elastischem Gummipuffer zu berühren.

Nach dem Entfernen der trockenen Lösung müssen Sie versuchen, das Rohr in der Fassung zu schwenken oder zu drehen. Wenn dies möglich ist, verwenden Sie einen Schraubenzieher oder einen Haken von dem Draht, um ein Tourniquet aufzuheben, das um die Glocke zu seiner Zeit gewickelt ist, und es aus dem Spalt zwischen den Wänden der Hülse und dem Rohr herauszunehmen. Das Rohr in der Kreuzung allmählich zitternd und antreibend, wird es mit leichten Rucksen möglich sein, es aus der Steckdose zu ziehen.

Es ist wichtig! Um die trockene Abdichtungslösung aus dem Verbindungsbereich des Sockels und des Rohrs zu entfernen, wird oft empfohlen, einen Bulgarian zu verwenden. In jedem Fall ist es notwendig, bei der Demontage eine Schutzbrille und ein Atemschutzgerät zu tragen, um keinen Zementstaub einzuatmen und die Augen vor herumfliegenden Bruchstücken trockener Lösung zu schützen.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr