1. TECHNISCHE ANFORDERUNGEN

Die Hülle muss den Anforderungen dieser technischen Spezifikationen entsprechen und das Standardmuster, das nach dem festgelegten Verfahren genehmigt wurde, muss gemäß den nach dem festgelegten Verfahren genehmigten technischen Unterlagen hergestellt sein:

1.1. Grundlegende Parameter und Dimensionen.

1.1.1. Die Gesamtabmessungen der Schale müssen den in der Tabelle angegebenen Standards entsprechen. 1 und Abb. 1.

d ist der Innendurchmesser der Schale;

dKunst. - Außendurchmesser des Stahlrohrs;

D ist der äußere Durchmesser der Schale;

L ist die Länge der Schale.

Durchmesser des Stahlrohrs d, mm

Außendurchmesser der Schale D
nicht weniger

Wärmedämmung Dicke
Schicht h
nicht weniger als, mm

Shell Polyurethanschaum zur Isolierung von Rohren - Eigenschaften, Abmessungen

Polyurethanschaum ist eines der effektivsten Materialien für die Wärmedämmung. Das Hauptmerkmal von Polyurethan-Schaum ist, dass es eine geringe Dichte und eine große Anzahl von geschlossenen Poren hat, was zu einem geringen Wärmeverlust führt. Aufgrund der Art des Auftragens ("Sprühen") dringt Polyurethanschaum in schwer zugängliche Stellen ein und wird daher aktiv zur Isolierung von Gebäuden eingesetzt.

Der Anwendungsbereich ist jedoch nicht darauf beschränkt, einer der begehrten Bereiche ist die Isolierung der PPU-Rohre mit Isolierung.

Shell PPU - Anwendungsbereich

Verwendet für die Wärmedämmung:

  • Rohrleitungen für die Wasserversorgung (kalt und heiß);
  • Öl- und Gaspipelines;
  • Kanalisationssysteme;
  • Engineering-Netzwerke der chemischen Industrie;
  • Ausrüstung und Anlagen für Kühlanlagen.

Shell PPU - was ist das?

PPU shell - ein Polyurethan-Schaummantel zur Isolierung von Rohren. Es ist ein monolithischer Halbzylinder, er kann aus 2-3-4 Segmenten bestehen, die an den Rohren durch Kleben oder Klemmen befestigt sind.

Pipe Shell PPU - das Schema der Gerätestruktur

Herstellung von PPU Shell für die Rohrisolierung

Wärmeisolierende Schale aus Polyurethanschaum kann auf zwei Arten hergestellt werden:

  • Formenbau wird manuell gemacht. Die Hauptausrüstung für die Produktion ist eine Presse und eine Hochdruckgießeinheit (UZVD).

Produktion einer Schale aus Polyurethanschaum - Video

  • vorisolierte Rohre PPU - Herstellung nach der Methode "Rohr im Rohr". Es wird in industriellen Bedingungen durchgeführt. Polyurethanschaum wird in den Raum zwischen dem Arbeitsrohr und der Schale (ein Rohr mit größerem Durchmesser) gegossen, was zu einer monolithischen Konstruktion führt - ein Rohr in PPU-Isolierung.

Das Prinzip der Herstellung von Rohren aus Polyurethanschaum - Video

Beachten Sie, dass beide Optionen gefragt sind und für bestimmte Bedingungen verwendet werden. Die erste ist relevant für die Isolierung einer bereits bestehenden Pipeline (oder für den Wiederaufbau, die Reparatur der alten Pipeline). Die zweite, es gilt als effizienter, die PPU-Rohre werden für die Verlegung neuer Autobahnen verwendet.

Shell PPU zur Isolierung von Rohren - Vor- und Nachteile

Vorteile der Polyurethanschaumschale:

  • Reduzierung des Wärmeverlustes um 40%;
  • Einfachheit des Stapelns. Wie die Praxis zeigt, sind zwei Personen ohne besondere Fähigkeiten in der Lage, eine Shell über 300 Meter der Pipeline über einen Tag zu heizen;
  • Geschwindigkeit der Installation;
  • Stabilität von Polyurethanschaum gegenüber verschiedenen Arten von Einflüssen: chemisch, mechanisch (teilweise), atmosphärisch, biologisch;
  • Umweltsicherheit;
  • Fehlen von Temperaturbeschränkungen für die Zeit der Arbeitsausführung;
  • die Möglichkeit der Wiederverwendung der Rohrschale der PPU;
  • Bereitstellung eines schnellen Zugangs zu dem beschädigten Pipelineabschnitt;
  • das Fehlen eines "Winterschwebeeffekts" - das kondensierte Wasser kondensiert nicht an der in der Schale befindlichen Röhre;
  • lange Betriebszeit

Mängel der Shell PPU:

  • zusätzliche Kosten für den Transport von Segmenten;
  • Unzulässigkeit der Verwendung bei Ultrahochtemperaturen (über +120 ° C). Somit ist die Wärmedämmung für PPC-Rohre nicht für die Wärmedämmung von Dampfrohrleitungen anwendbar.

Rohrschale für Rohre - Spezifikationen

Konfiguration der PPU-Shell (Shape)

Am meisten gefragt sind die zylindrischen Elemente der Schale. Die Rohrleitungen der Rohrleitungen sind so ausgelegt, dass sie möglichst wenig Drehungen (Biegungen) haben. Für die Isolierung von Rohren werden jedoch zusätzliche Formelemente hergestellt: T-Stücke, Bögen, Abzweigungen usw.

Hinweis: Eine Schale von beträchtlichem Durchmesser wird von drei Segmenten geliefert.

Die Verbindung von Halbsegmenten untereinander erfolgt mit Polyurethankleber (z. B. Vipol PC-2000, Spantan-1K, PULP PIPO, Regent). Nach dem Auftragen des Klebers werden die Segmente zusätzlich mit Bandagen fixiert. Die resultierende Verbindung ist absolut nahtlos. Auch können Verfahren wie: Fixieren von Halbsegmenten mit Kunststoffbindern, Metallbänder, Bindedraht verwendet werden. Aber diese Verbindungsmethode ist nicht nahtlos, was den Wärmeverlust im System erhöht.

Montage der Schale der PPU - Verbindung von Elementen

Die Schalenverbindung entlang der Länge wird mit einem speziellen Formelement - der Kupplung - ausgeführt. Seine Funktion ähnelt der Schalungsfunktion. Und der resultierende freie Raum ist mit einer Polymerzusammensetzung gefüllt. In diesem Fall ist auch eine vollständige Abdichtung der Isolierung gewährleistet.

Beschichtung der PPU-Schale

Die Art der Beschichtung bestimmt die Leistungsmerkmale des Rohres und ermöglicht die Auswahl der wärmeisolierenden Schalen aus Polyurethanschaum, die den Anforderungen der Installationsbedingungen so weit wie möglich entsprechen. Schutzbeschichtungen werden verwendet, um den Polyurethanschaum zu schützen.

Der Zweck von Schutzmaterialien ist es, zusätzliche Eigenschaften und Schutz gegen verschiedene Arten von Schäden (ultraviolette, mechanische Effekte usw.) zu verleihen.

Shell PPU beschichtet mit Folie - Folie (Pergermine). Schalen mit Polyurethanschaum haben hohe Festigkeitseigenschaften;

Durch die Dämmung des Rohres mit der Hülle aus Polyurethanschaum kann der gleiche Effekt erzielt werden wie bei der Verlegung von Fertigrohren in PPU-Dämmung. Der einzige Unterschied ist das Fehlen des ODC-Systems (Betriebsdiagnosesteuerung). Der Zweck des Systems besteht darin, den aktuellen Zustand der Brauchbarkeit der Pipeline zu überwachen.

Shell-Durchmesser (innen)

Je nach Verwendungszweck unterscheiden sich die Rohrleitungen im Durchmesser der verwendeten Rohre. Daher ist für die Isolierung von Rohren die Verwendung einer PPU-Schale mit dem passenden Durchmesser erforderlich. Darüber hinaus ist es oft notwendig, die Rohrleitungen in mehreren Schichten zu isolieren, um eine signifikante Reduzierung der Wärmeverluste zu gewährleisten. Dies stellt zusätzliche Anforderungen an den Durchmesser der Schale aus Polyurethanschaum.

Im Schalenmarkt ist die PPC in einem großen Innendurchmesserbereich von 15 bis 1420 mm vertreten. Eine solche Skala unterscheidet sich von den Vorschlägen großer Hersteller, z. B. Zhilpromproject LLC (das Unternehmen verfügt über das breiteste Netzwerk von Vertretungen in ganz Russland, das Hauptbüro befindet sich in Samara) und Plastic Pipe Plant (Podmoskovie). Bei den meisten Herstellern ist das Angebot durch die meisten Laufdurchmesser begrenzt - von 40 bis 400 mm. Schließlich sind diese Durchmesser bei der Mehrheit der Endverbraucher, die am Kauf von Schalen in kleinen Mengen interessiert sind, gefragter.

Shell Dicke

Der Durchmesser des Rohres selbst gibt keine erschöpfende Vorstellung von den Wärmedämmeigenschaften der PPU-Schale für die Isolierung von Rohren. Die Dicke der Polyurethanschaumhülle ist ebenfalls wichtig. Die Dicken reichen von 20 bis 80 mm. Darüber hinaus stehen sie in direktem Verhältnis zum Durchmesser der Schale. Also für eine PPU-Schale mit einem Durchmesser von 25 mm. die maximale Dicke des Polyurethanschaums beträgt 30 mm, und für die Schale 1420 beträgt die minimale Dicke 50 mm, während das Maximum 100 mm erreichen wird.

Shell-Abmessungen

Die Länge der Schale ist Standard und wird durch die verwendete Ausrüstung bestimmt. Da die Herstellung der Schale ein mühsamer Prozess ist - die Länge des Produkts überschreitet nicht 1000 mm. Sie werden von Halbsegmenten hergestellt und geliefert.

Winkel der Anlage von Halbsegmenten der Schale

Der Winkel hängt von der verwendeten Ausrüstung und dem Rohrdurchmesser ab. Die Mehrheit der inländischen Hersteller von Muscheln haben den folgenden Angrenzungswinkel von Halbsegmenten:

  • 180 ° - Durchmesser von 15 bis 700 mm;
  • 120 ° - Durchmesser von 720 bis 850 mm;
  • 90 ° - Durchmesser von 900 bis 1220 mm.

Shell Polyurethanschaum zur Isolierung von Rohren - Eigenschaften, Abmessungen

Shell PPU - Anwendungsbereich

Verwendet für die Wärmedämmung:

  • Rohrleitungen für die Wasserversorgung (kalt und heiß);
  • Öl- und Gaspipelines;
  • Kanalisationssysteme;
  • Engineering-Netzwerke der chemischen Industrie;
  • Ausrüstung und Anlagen für Kühlanlagen.

Shell PPU - was ist das?

PPU shell - ein Polyurethan-Schaummantel zur Isolierung von Rohren. Es ist ein monolithischer Halbzylinder, er kann aus 2-3-4 Segmenten bestehen, die an den Rohren durch Kleben oder Klemmen befestigt sind.

Herstellung von PPU Shell für die Rohrisolierung

Wärmeisolierende Schale aus Polyurethanschaum kann auf zwei Arten hergestellt werden:

  • Formenbau wird manuell gemacht. Die Hauptausrüstung für die Produktion ist eine Presse und eine Hochdruckgießeinheit (UZVD).

Produktion einer Schale aus Polyurethanschaum - Video

  • vorisolierte Rohre PPU - Herstellung nach der Methode "Rohr im Rohr". Es wird in industriellen Bedingungen durchgeführt. Polyurethanschaum wird in den Raum zwischen dem Arbeitsrohr und der Schale (ein Rohr mit größerem Durchmesser) gegossen, was zu einer monolithischen Konstruktion führt - ein Rohr in PPU-Isolierung.

Das Prinzip der Herstellung von Rohren aus Polyurethanschaum - Video

Beachten Sie, dass beide Optionen gefragt sind und für bestimmte Bedingungen verwendet werden. Die erste ist relevant für die Isolierung einer bereits bestehenden Pipeline (oder für den Wiederaufbau, die Reparatur der alten Pipeline). Die zweite, es gilt als effizienter, die PPU-Rohre werden für die Verlegung neuer Autobahnen verwendet.

Shell PPU zur Isolierung von Rohren - Vor- und Nachteile

Vorteile der Polyurethanschaumschale:

  • Reduzierung des Wärmeverlustes um 40%;
  • Einfachheit des Stapelns. Wie die Praxis zeigt, sind zwei Personen ohne besondere Fähigkeiten in der Lage, eine Shell über 300 Meter der Pipeline über einen Tag zu heizen;
  • Geschwindigkeit der Installation;
  • Stabilität von Polyurethanschaum gegenüber verschiedenen Arten von Einflüssen: chemisch, mechanisch (teilweise), atmosphärisch, biologisch;
  • Umweltsicherheit;
  • Fehlen von Temperaturbeschränkungen für die Zeit der Arbeitsausführung;
  • die Möglichkeit der Wiederverwendung der Rohrschale der PPU;
  • Bereitstellung eines schnellen Zugangs zu dem beschädigten Pipelineabschnitt;
  • das Fehlen eines "Winterschwebeeffekts" - das kondensierte Wasser kondensiert nicht an der in der Schale befindlichen Röhre;
  • lange Betriebszeit

Mängel der Shell PPU:

  • zusätzliche Kosten für den Transport von Segmenten;
  • Unzulässigkeit der Verwendung bei Ultrahochtemperaturen (über +120 ° C). Somit ist die Wärmedämmung für PPC-Rohre nicht für die Wärmedämmung von Dampfrohrleitungen anwendbar.

Rohrschale für Rohre - Spezifikationen

Konfiguration der PPU-Shell (Shape)

Am meisten gefragt sind die zylindrischen Elemente der Schale. Die Rohrleitungen der Rohrleitungen sind so ausgelegt, dass sie möglichst wenig Drehungen (Biegungen) haben. Für die Isolierung von Rohren werden jedoch zusätzliche Formelemente hergestellt: T-Stücke, Bögen, Abzweigungen usw.

Hinweis: Eine Schale von beträchtlichem Durchmesser wird von drei Segmenten geliefert.

Die Verbindung von Halbsegmenten untereinander erfolgt mit Polyurethankleber (z. B. Vipol PC-2000, Spantan-1K, PULP PIPO, Regent). Nach dem Auftragen des Klebers werden die Segmente zusätzlich mit Bandagen fixiert. Die resultierende Verbindung ist absolut nahtlos. Auch können Verfahren wie: Fixieren von Halbsegmenten mit Kunststoffbindern, Metallbänder, Bindedraht verwendet werden. Aber diese Verbindungsmethode ist nicht nahtlos, was den Wärmeverlust im System erhöht.

Die Schalenverbindung entlang der Länge wird mit einem speziellen Formelement - der Kupplung - ausgeführt. Seine Funktion ähnelt der Schalungsfunktion. Und der resultierende freie Raum ist mit einer Polymerzusammensetzung gefüllt. In diesem Fall ist auch eine vollständige Abdichtung der Isolierung gewährleistet.

Beschichtung der PPU-Schale

Die Art der Beschichtung bestimmt die Leistungsmerkmale des Rohres und ermöglicht die Auswahl der wärmeisolierenden Schalen aus Polyurethanschaum, die den Anforderungen der Installationsbedingungen so weit wie möglich entsprechen. Schutzbeschichtungen werden verwendet, um den Polyurethanschaum zu schützen.

Der Zweck von Schutzmaterialien ist es, zusätzliche Eigenschaften und Schutz gegen verschiedene Arten von Schäden (ultraviolette, mechanische Effekte usw.) zu verleihen.

- Folie (Pergermine). Schalen mit Polyurethanschaum haben hohe Festigkeitseigenschaften;

- GFK. Die Abdeckung aus faserverstärktem Polyurethanschaum schützt zuverlässig vor ultravioletter Strahlung und wird daher zur Isolierung von Atemwegen verwendet. Gleichzeitig ist Fiberglas stark genug, um mechanischen Beschädigungen standzuhalten. Gegenwärtig wird Glasfaserbeschichtung als die stärkste angesehen;

- Pergamon (Bedachungsmaterial). Rohrschalen PPU beschichtet mit Pergamina resistent gegen Ultraviolett, aber schlechter als Fiberglas in Bezug auf Stärke;

- armofol (verstärkte Aluminiumfolie). Schalen PPU-beschichtetes Armofol zur Erwärmung der Hauptleitungen bei starken Temperaturschwankungen. Die Folienschicht verleiht der Hülle zusätzliche Wärmedämmwerte;

- der verzinkte Stahl. Die verzinkte Beschichtung für die PPU-Schale ist für die Isolierung von Luftleitungen (im Freien) ausgelegt. Verzinkte Schale schützt die Schale und Rohre vor Beschädigung, UV-Strahlung und Vandalen. Die PPU-Schale mit galvanisierter Beschichtung ist resistent gegen biologische Aktivität, während es mehr Budget als die Schale mit Glasfaser-Beschichtung ist;

- PPU Schale ohne Beschichtung. Die budgetärste Option. Eine solche Art der Isolierung ist zulässig, wenn sich die Rohrleitung in einem geschlossenen Raum befindet, der mit einer Schutzhülle versehen oder als untere Schicht verwendet wird.

Durch die Dämmung des Rohres mit der Hülle aus Polyurethanschaum kann der gleiche Effekt erzielt werden wie bei der Verlegung von Fertigrohren in PPU-Dämmung. Der einzige Unterschied ist das Fehlen des ODC-Systems (Betriebsdiagnosesteuerung). Der Zweck des Systems besteht darin, den aktuellen Zustand der Brauchbarkeit der Pipeline zu überwachen.

Shell-Durchmesser (innen)

Je nach Verwendungszweck unterscheiden sich die Rohrleitungen im Durchmesser der verwendeten Rohre. Daher ist für die Isolierung von Rohren die Verwendung einer PPU-Schale mit dem passenden Durchmesser erforderlich. Darüber hinaus ist es oft notwendig, die Rohrleitungen in mehreren Schichten zu isolieren, um eine signifikante Reduzierung der Wärmeverluste zu gewährleisten. Dies stellt zusätzliche Anforderungen an den Durchmesser der Schale aus Polyurethanschaum.

Im Schalenmarkt ist die PPC in einem großen Innendurchmesserbereich von 15 bis 1420 mm vertreten. Eine solche Skala unterscheidet sich von den Vorschlägen großer Hersteller, z. B. Zhilpromproject LLC (das Unternehmen verfügt über das breiteste Netzwerk von Vertretungen in ganz Russland, das Hauptbüro befindet sich in Samara) und Plastic Pipe Plant (Podmoskovie). Bei den meisten Herstellern ist das Angebot durch die meisten Laufdurchmesser begrenzt - von 40 bis 400 mm. Schließlich sind diese Durchmesser bei der Mehrheit der Endverbraucher, die am Kauf von Schalen in kleinen Mengen interessiert sind, gefragter.

Shell Dicke

Der Durchmesser des Rohres selbst gibt keine erschöpfende Vorstellung von den Wärmedämmeigenschaften der PPU-Schale für die Isolierung von Rohren. Die Dicke der Polyurethanschaumhülle ist ebenfalls wichtig. Die Dicken reichen von 20 bis 80 mm. Darüber hinaus stehen sie in direktem Verhältnis zum Durchmesser der Schale. Also für eine PPU-Schale mit einem Durchmesser von 25 mm. die maximale Dicke des Polyurethanschaums beträgt 30 mm, und für die Schale 1420 beträgt die minimale Dicke 50 mm, während das Maximum 100 mm erreichen wird.

Shell-Abmessungen

Die Länge der Schale ist Standard und wird durch die verwendete Ausrüstung bestimmt. Da die Herstellung der Schale ein mühsamer Prozess ist - die Länge des Produkts überschreitet nicht 1000 mm. Sie werden von Halbsegmenten hergestellt und geliefert.

Winkel der Anlage von Halbsegmenten der Schale

Der Winkel hängt von der verwendeten Ausrüstung und dem Rohrdurchmesser ab. Die Mehrheit der inländischen Hersteller von Muscheln haben den folgenden Angrenzungswinkel von Halbsegmenten:

  • 180 ° - Durchmesser von 15 bis 700 mm;
  • 120 ° - Durchmesser von 720 bis 850 mm;
  • 90 ° - Durchmesser von 900 bis 1220 mm.

Shells PPU

Shell PPU - ist die Bequemlichkeit und hohe Geschwindigkeit der Installation! Es ist Haltbarkeit und Zuverlässigkeitseigenschaften!

PPU Shell - ist ein Produkt in Form von halbstarren (starren) Zylinder aus Polyurethanschaum mit geringer Dichte. Der Querschnitt der Isolierung ist ein Ring mit einem Querschnitt über den Durchmesser und erreicht das Abdeckmaterial.

Das Produkt besteht aus Polyurethan-Hartschaum in Form eines Halbzylinders mit geschlossenzelliger Struktur. Die äußere Oberfläche ist mit einem feuchtigkeitsbeständigen Material bedeckt. Halbzylinder verbinden sich zuverlässig "in einem Viertel", in Längs- und Querrichtung.

Preisliste Shells PPU

Preisliste Biegungen für Shells PPU

Bis heute beherrscht die Firma "Intermetal" die industrielle Produktion von wärmeisolierenden Schalen der folgenden Beschichtung:

Entlang des gesamten Schnitts kann ein Ventil mit Klebeband vorhanden sein, das es ermöglicht, die Montagenaht sicher zu schließen. Diese zusätzliche Option ermöglicht eine schnellere Installation, sofern die Pipeline in geschlossenen Räumen betrieben wird.

Wir verwenden in der Produktion von Schalen Komponenten von der SCIENTIFIC-ENTERPRISE ENTERPRISE "VLADIPUR" entwickelt. Dadurch können Rohrleitungen mit einer Kühlmitteltemperatur von 135 * C und einer Kurzzeitbelastung von 150 * C isoliert werden.

Wir kümmern uns um unsere Kunden und bieten nur ein Qualitätsprodukt an!

Anwendungsbereich:

- Wärmedämmung von Rohrleitungen für die zentrale Beheizung der Kalt- und Warmwasserversorgung in Wohn-, Büro- und öffentlichen Gebäuden, Kindereinrichtungen von Produktionspipelines für eine Vielzahl von Zwecken. Sowie technisch isolierte Rohrleitungen für den Vertrieb von Derivaten der petrochemischen Industrie der notwendigen Temperatur.

Vorteile der PPU-Shell:

  • Geringer Arbeitsaufwand für die Installation. Die offensichtliche Reduzierung der Installation der Pipeline ist 5 mal. Dementsprechend verringert sich der Zeitpunkt der Inbetriebnahme von Pipelines.
  • Hohe Hitze- und Frostbeständigkeit.
  • Beständigkeit gegen Mikroorganismen und korrosive Medien wie Säuren und Laugen, Industriegase, Diesel, Meerwasser usw.
  • Hohe Festigkeitseigenschaften.
  • Sehr geringe Wasseraufnahme durch geschlossene Poren des Materials.
  • Sofortige Öffnung der Notfallstation.
  • Mehrfache Verwendung der PPU-Shell.
  • Unabhängigkeit von Auf- und Abbau von schlechtem Wetter und Jahreszeit.

Allgemeine technische Eigenschaften der Schale der Schale

Dichte, kg / m3. 18 ÷ 22

Koeffizient der Wärmeleitfähigkeit, W / m2 ºС. 0,03

Druckfestigkeit bei 10% linearer Verformung, nicht weniger als MPa. 0.12

Biegefestigkeit, nicht weniger als MPa. 0.12

Benutzungs-Temperatur,. -80 ≈ +130

Feuerbeständigkeit. D 2

Thermischer Widerstand Rst, mO / W. 2.80

Wasseraufnahme für 24 Stunden, kg / m3. 0.1-0.2

Haltbarkeit, Jahre. nicht weniger als 30

Isolierung ist in Form von Halbzylindern oder Segmenten verfügbar

Innendurchmesser von 22mm bis 1220mm

Isolationsschichtdicke von 20 mm bis 60 mm

Montageempfehlungen:

  • Es ist notwendig, scharfe Werkzeuge zu verwenden
  • Es ist am besten, Kleber als Ergänzung zu den Klammern zu verwenden. Es füllt die Lücke zwischen den Schalen und reduziert den Wärmeverlust.
  • Entfernen Sie Flecken mit Benzin oder einer Bürste.
  • Die Arbeit sollte bei einer Umgebungstemperatur von mindestens + 5 ° C durchgeführt werden.

Vergessen Sie nicht, dass die Pipeline beim Anschluss der Rohrleitung an den Wärmeträger ihre lineare Länge erhöht

Eigenschaften der PPU-Shell

Größen der Schale

Amaro produziert Wärmedämmung aus PPU für Rohre mit verschiedenen Durchmessern. Wir fertigen Schalen mit einem Innendurchmesser (Außendurchmesser des Rohres) von 25 mm bis 1220 mm und einer Schalenwandstärke von 37 mm bis 60 mm.

Die Schalen werden als zwei Halbzylinder geliefert. Die Standardlänge der Zylinder beträgt 1 Meter.

Es ist möglich, Schalen mit nicht standardisierten Größen für individuelle Bestellungen zu produzieren.

Shells und Outlets PPU werden ohne äußere Beschichtung oder mit zusätzlichem Schutz (Arten von Isolierschalen für Rohre) hergestellt:

  • unbeschichtet
  • Folie
  • mit Fiberglasabdeckung
  • mit einer Beschichtung aus verzinktem Stahl (im Gehäuse)

Alle Standardgrößen für Schalen und Steckdosen PPU sowie Groß- und Einzelhandelspreise finden Sie in der Preisliste.

Die Hauptindikatoren der Polyurethanschaumschale von TK "AMARO"

Für jede Sendung von Shells PPU ausgestellt einen Pass die Einhaltung der technischen Bedingungen.
Die folgenden Merkmale werden nach den in GOST genehmigten Methoden bestimmt. Die wichtigsten GOSTs und Spezifikationen auf unseren Shells finden Sie im Abschnitt "GOSTs, OSTY, DAS für Shells PPU".

Eigenschaften der PPU-Shell

Schale aus Polyurethanschaum niedriger Dichte (PPU): Zweck und Anwendung

Shell PPU ist ein halbstarres (starres) zylindrisches Produkt aus Polyurethanschaum mit niedriger Dichte, aufgrund dessen eine Isolierung und, genauer gesagt, eine Wärmeisolierung von verschiedenen Rohrleitungen bereitgestellt wird. Eine solche Isolierung gilt als die effektivste für Rohre mit einem Kühlmittel oder Produkte der petrochemischen Industrie. Die technischen Parameter des Zustandes der Kanäle mit Polyurethanisolierung werden durch das ODK-System (Betriebsfernsteuerung) kontinuierlich überwacht.

Die so genannte "Schale" aus Polyurethanschaum dient zur Wärmedämmung von Rohrleitungen unterschiedlicher Verwendungszwecke

Konstruktionsmerkmale der isolierenden PUF-Schale

Strukturell sind die Schalen aus Polyurethanschaum Halbzylinder von einem Meter Länge, deren Innendurchmesser einem ähnlichen Parameter von isolierten Rohrleitungen entspricht.

Beachten Sie! Um die Montagearbeiten zu erleichtern, sind die Produkte mit längs- und quergerichteten Verriegelungselementen ausgestattet, die für die dichteste Verbindung sorgen.

Die Dichte der PPU beträgt ca. 60 kg / m 3, was die Montage und den Transport der Schale zur Isolierung von Rohren erheblich vereinfacht. Eine solche Isolierung wird durch Leim oder Schaum sowie Eisenbohlen befestigt. Um die Biegelinie zu isolieren, werden Eckelemente verwendet.

Zur Herstellung von wärmeisolierenden Polyurethanschaumschalen für Rohre werden Formen verwendet. Abhängig von den Betriebsbedingungen können solche Produkte mit einer zusätzlichen Beschichtung aus galvanisiertem Stahl, Aluminiumfolie, Mastix, verstärkter Folie oder Glasfaser hergestellt werden. Solche Schutzschichten erhöhen die Eigenschaften von Verformung und mechanischer Festigkeit und erhöhen auch die Lebensdauer der Mantelisolierung.

Die Schale hat eine steife Struktur und besteht aus zwei Teilen für eine einfache Installation

Hauptabmessungen von Produkten

Eigenschaften und Größen von wärmeisolierenden PPU-Schalen für Rohre sind in technischen Spezifikationen (5758-019-01297858-01) für Produkte dargestellt. Gemäß dem Dokument kann der Innendurchmesser der Artikel betragen: 142,0; 122,0; 102,0; 92,0; 82,0; 72,0; 63,0; 53,0; 42,6; 32,5; 27,3; 21.9; 15.9; 13.3; 10.8; 8.9; 7,6 und 5,7 Zentimeter. Die Länge der Wärmeisolierschale der Schale variiert von 100 bis 200 cm, aber nach Absprache mit dem Kunden ist es möglich, sie zu ändern.

Die Dicke des Produkts sollte dem analogen Parameter der isolierten Rohrschicht entsprechen und aus der Tabelle ausgewählt werden.

Tabelle 1

Auf Wunsch des Kunden und der Design-Basis kann die Dicke der Wärmedämmschale der PPU verändert werden.

Die Isolierung kann sowohl für Standard- als auch für Nicht-Standard-Rohrgrößen erfolgen

Der Radialwinkel von Produkten mit einem Durchmesser von 5,7 bis 53,0 cm beträgt 180 Grad; 63,0-82,0 cm einschließlich - 120 Grad; Für Rohre mit einem Querschnitt von mehr als 82,0 cm - 90 Grad. Die geometrischen Eigenschaften der PUF-Schalen, wärmeisolierende Rohrleitungen, können Abweichungen aufweisen, die in der Tabelle angegeben sind.

Tabelle 2

Technische Eigenschaften von PPU

Rohrschalen bestehen aus starrem, FCKW-freiem Polyurethanschaum. Ihre physikalisch-chemischen Eigenschaften müssen mit GOST 30732 von 2001 und den Daten in der Tabelle übereinstimmen.

Tabelle 3

0,08 (bei einer Temperatur von 140 ± 2 ° C)

0,13 (bei einer Temperatur von 140 ± 2 ° C)

4.6 (innerhalb von 1000 Stunden)

In vieler Hinsicht ist PPU vorteilhafter als andere Materialien für die Isolierung. Sein Nachteil ist die Zerstörung unter dem Einfluss von ultravioletter Strahlung. Die ungefähre Zerstörungsrate beträgt 0,05 mm pro Jahr. Unter dem Einfluss der Sonne beginnt sich die Struktur zu trennen, abzuflachen und die Starrheit zu verlieren.

Um die Zerstörung von Polyurethanschaum durch Einwirkung von Ultraviolett zu verhindern, ist die Isolierschicht mit einem Polymer beschichtet

Hauptvorteile der PPU-Heizung

Schaumpolyurethanschalen haben eine Reihe von wesentlichen Vorteilen, die hauptsächlich darin bestehen, dass sie andere Isoliermaterialien für Rohre übertreffen. Unter ihnen sind:

  • Effizienz;
  • Resistenz gegenüber Fäulnis, Schädlingen und Chemikalien;
  • die Fähigkeit, in einem weiten Temperaturbereich zu verwenden;
  • Brandschutz;
  • wiederholte Verwendung;
  • ökologische Kompatibilität;
  • Minimierung der Kosten für die Reparatur von Rohrleitungen;
  • Leichtigkeit und Geschwindigkeit der Installation.

Wenn es notwendig ist, einen Abschnitt von PPU-Rohren zu reparieren, wird die Isolierung sauber und leicht entfernt, und nach Abschluss der Arbeit wird sie an ihren Platz gebracht. Dadurch wird die Geschwindigkeit und Wirtschaftlichkeit des Reparaturprozesses deutlich erhöht. Mit PPU gibt es keine Schwierigkeiten bei Lagerung, Transport und Be- / Entladen.

Beachten Sie! Unter normalen Bedingungen beträgt der Feuchtigkeitsabsorptionskoeffizient des Materials 0,5. PPU nur unter Druck ist in der Lage, Feuchtigkeit zu absorbieren.

Ein kleines Gewicht, ein leicht verständliches Verbindungsschema und verfügbare Befestigungsmethoden gewährleisten eine hohe Installationsgeschwindigkeit. Ein Wärmeisolierungssystem für 1 Schicht kann von zwei Arbeitern für eine Pipeline mit einer Länge von bis zu 300 Laufmetern installiert werden.

Um die Shell zu installieren ist nicht teuer, ein kleines Team von Arbeitern

Optionen für die Verwendung von Isolierung aus Polyurethanschaum

PPU-Schalen für Rohre mit einem Durchmesser von 108 und 133 mm werden zur Wärmedämmung von Abwasserrohren verwendet. Produktquerschnitt 1,5; 2.0; 3.2; 4,5 und 5,7 cm dienen in der Regel als Elemente der Isolierung von internen Heizungskanälen und Wasserversorgung. Die PUF der Schale für die Rohre von Aufzugseinheiten und Wärmepunkten hat üblicherweise einen Durchmesser von 8,9; 10.8; 13.3; 15,9 und 21,9 cm Für die Haupt- und Technologierohrleitungen werden 27,3 Produkte verwendet; 32,6 und 102,0 cm.

Verdeckte Schale zur Isolierung von Rohren, die in geschlossenen Räumen installiert sind. Ein solches System ist nicht geeignet für den Einsatz in Heizungsnetzen mit Kanal- oder Nichtkanaldichtung. Die PPU-Schale, die mit einer verstärkten Folie abgedeckt ist, kann sowohl innerhalb als auch außerhalb der Gebäude montiert werden. Eine solche Folie schützt die Isolierschicht zuverlässig vor den Auswirkungen der atmosphärischen Ausfällung.

Beachten Sie! Wenn die wärmeisolierende Schale mit Glasfaser oder feuchtigkeitsbeständigem Kunststoff überzogen ist, ist das System für alle Arten von Rohrleitungen geeignet, insbesondere für solche, die direkt in den Boden verlegt werden.

Die galvanisierte Isolierung für Rohre (PPU-Mantel) wird hauptsächlich für die offene Verlegung auf Autobahnen im regionalen und kommunalen Bereich sowie für Öl- und Gasleitungen verwendet.

Technische Parameter anderer Materialien für die Isolierung

Zusätzlich zu PPU mit UDC können Rohre mit anderen Materialien isoliert werden. Die Tabelle zeigt einige der technischen Parameter solcher Isolatoren im Vergleich zu Polyurethanschaum.

Tabelle 4

Ein anderes recht verbreitetes Material zur Isolierung ist expandiertes Polystyrol (PPP). Bei gleicher Form und Größe hat das Wärmedämmverbundsystem PPU eine höhere Dichte als das PPP. Mit anderen Worten: Polyurethanschaum ist stärker als geschäumtes Polystyrol.

Isolierung aus expandiertem Polystyrol verliert Polyurethanschaum in der Stärke

Für PPP sind die folgenden Schlüsselindikatoren typisch:

  • Dichte: 25-50 kg / m 3;
  • Wärmeleitfähigkeit bei 25 Grad: nicht mehr als 0,038-0,042 W / m * K;
  • Wasseraufnahme: nicht mehr als 1,0%;
  • Betriebstemperaturen: -50- + 75 ° C

Expandiertes Polystyrol kann für alle Rohrleitungen verwendet werden, außer für solche, die Dampf oder überhitztes Wasser führen.

Die Notwendigkeit des ODK-Systems für PPC-Rohre

Die Wärmedämmung der Kanäle ist mit einem ODC-System ausgestattet, dessen Hauptaufgabe es ist, den Feuchtigkeitszustand des Polyurethanschaums während des Betriebs der Pipeline zu kontrollieren. Ohne eine solche Überwachung ist eine rechtzeitige Erkennung von Korrosion des Rohrabschnitts nahezu unmöglich. Das System hilft Unfälle zu vermeiden und die Reparaturkosten zu minimieren.

Beachten Sie! Die Feuchtigkeit der Isolierschicht kann aufgrund des Eindringens von Bodenfeuchtigkeit in sie oder aufgrund von Leckage des Kühlmittels aufgrund von Verbindungsdefekten oder Korrosion erhöht werden.

Das ODC-System besteht aus folgenden Elementen:

  • Signalleiter aus Kupfer in der Wärmedämmschicht der Rohrleitung, die über ihre gesamte Länge verlaufen (Haupt- und Durchgangsleiter-Anzeiger);
  • Terminals zum Schalten von Signal-Signal-Indikatoren in Kontrollpunkten und Verbindungsvorrichtungen;
  • Kabel;
  • Schadensdetektor (tragbar oder stationär).

Zur Kontrolle des Feuchtigkeitsgehaltes der Isolierschicht ist der Mantel mit dem ODC-System ausgestattet

Lineare Leiteranzeigen für die UDC sollten in einem Abstand von 10 bis 25 mm von der Rohroberfläche platziert werden. Sie bestehen aus Draht mit einem Querschnitt von 1,5 mm 2. Der zulässige Widerstand der Leiter des ODC-Systems beträgt 0,012-0,015 Ohm pro Meter linear. Um sie zu verbinden und die Überwachungsgeräte anzuschließen, wird ein End-, Zwischen-, Doppelanschluss-, Verbindungs- oder Durchgangsanschluss verwendet.

Für das ODC-System müssen solche Schwellenwerte für die Parameter bereitgestellt werden: der elektrische Widerstand der Schleife (Signalstromkreis) beträgt ungefähr 200 Ohm (für eine Pipeline von 5 km); Widerstand (elektrische) Isolierung 1-5 kΩ.

Im Vergleich zu anderen Dämmmaterialien ist die Polyurethanschaumhülle für Rohre effizienter, gleichzeitig aber auch kostengünstig. Wenn die Wärmeisolierung aus Basalt etwa einmal in 3-4 Jahren ersetzt werden muss, kann die PPU mit der UDC dieses Problem für mindestens 30 Jahre lösen. Angesichts der geringen Installationskosten und des geringen Wärmeverlustes zahlt sich diese Isolation schnell aus.

Shell PPU - eine moderne Art der Isolation

Rationalität und Wirtschaftlichkeit sind eines der Hauptprinzipien beim Bau und bei Reparaturen. Leider sehen viele nur das letzte Wort und fangen an, implizite, auf den ersten Blick aber sehr wichtige Elemente zu speichern. Zum Beispiel bei der Isolierung und Isolierung von Rohren.

In der Tat sind moderne Isoliermaterialien kostengünstig und sehr einfach zu installieren, erhöhen jedoch signifikant die Lebensdauer von Rohren und tragen zur Erhaltung der Temperatur der transportierten Substanzen bei. Am vorteilhaftesten in Bezug auf Preis-Leistungsverhältnis sind die PPU-Schalen, Polyurethan-Isolierung.

Technische Eigenschaften von PPU

Die Hülle aus Polyurethanschaum ist ein Hohlzylinder mit dicken Wänden, der auf das Rohr aufgesetzt wird. Material PPU Shell ist entfernt ähnlich wie Schaumgummi, aber steifer.

Die Heizung kann ein Hohlrohr mit einem Längsabschnitt sein oder aus mehreren Segmenten bestehen (geeignet für Rohre mit großem Durchmesser). Hersteller von PPU-Heizungen fertigen Schalen in Übereinstimmung mit den Standard-Rohrgrößen und lassen einen Abstand von 1-2 mm.

Interessant! Shell PPU Dicke von 40 mm in Bezug auf die Wärmedämmung entspricht einer Heizung mit Mineralwolle Dicke von 100 mm.

Sphere der Anwendung von Polyurethanschaumschale

PPU-Heizgeräte kommen an Stelle von Mineralwolleprodukten und werden zur Isolierung verwendet:

  • Heizsysteme,
  • warme und kalte Wasserversorgung,
  • Abwassersysteme,
  • Rohre von Wohnungen und kommunalen Dienstleistungen, Heizungsleitungen, Autobahnen der Öl- und Gasindustrie, usw.

Es ist auch möglich, elektrische und faseroptische Kabel zu verwenden, um die Ausrüstung zu schützen und die Abzweigleitung von Split-Systemen zu isolieren, um Kondensation usw. zu vermeiden.

Interessant! Aufgrund der ausgezeichneten wärmeisolierenden Eigenschaften der PUF betragen die Wärmeverluste 2-3% gegenüber 20-30% bei Verwendung von Mineralwolle.

Vorteile der PPU-Isolierung

Die große Beliebtheit von Dämmstoffen aus Polyurethanschaum ist auf die hohen Schutzeigenschaften und die einfache Handhabung zurückzuführen:

  • PPU-Produkte sind sehr leicht, üben keinen Druck auf die Rohre aus und belasten die Struktur nicht;
  • Polyurethanschaum setzt keine schädlichen chemischen Verbindungen frei, auch wenn sie erhitzt werden;
  • der Grad der Ausdehnung des Materials ist völlig unbedeutend;
  • eine geringe Dicke der Wände des Heizkörpers ermöglicht es Ihnen, erheblich Platz zu sparen;
  • PPU reagiert nicht mit Chemikalien;
  • dank der hohen thermischen Stabilität schmilzt das Produkt nicht, auch wenn heißes Wasser durch die Rohre fließt;
  • das Niveau der Wärmeisolierung erlaubt die maximale Erhaltung der Anfangstemperatur der Stoffe, die durch die Rohre transportiert werden;
  • PPU ist nicht anfällig für Korrosion, Verfall und Schimmelbildung und auch resistent gegen Pilze und andere Mikroorganismen;
  • auf der Oberfläche bildet sich keine Kondensation;
  • Installation der PPU-Shell ist sehr einfach und schnell, erfordert keine spezielle Ausrüstung oder persönliche Schutzausrüstung;
  • bei Bedarf kann die Isolierung leicht entfernt werden und der Zugang zu den Rohren ist möglich;
  • Installation kann bei jeder Temperatur und Feuchtigkeit gemacht werden;
  • PPU-Schalen können auf anderen Rohren wiederverwendet werden;
  • Garantiezeit des Betriebs - 30 Jahre oder mehr.

Interessant! Ein ausgezeichneter Vorteil der PPU-Hülle vor der Isolierung von Mineralwolle ist das Fehlen eines "Winterschwebeeffekts", d.h. Wenn Schnee auf die äußere Isolierung fällt, schmilzt sie nicht, sondern bleibt in ihrem ursprünglichen Zustand.

Mängel der Schaumpolyurethanschale

Trotz der vielen Vorteile von Polyurethanschaum hat dieses Material einige Nachteile:

  • bei einer Temperatur über 170ºC beginnt der Polyurethanschaum zu schmelzen;
  • es gibt keinen Widerstand gegen offene Flamme;
  • Unmöglichkeit der Installation an Rohrbögen;
  • Ohne besonderen Schutz unter Einwirkung von UV-Strahlen verliert das Material teilweise seine Eigenschaften.

Arten von PPU-Schalen

Die Standard-Schalenkonfiguration ist ein Hohlzylinder (oder halbzylindrische Segmente) aus Polyurethanschaum ohne zusätzliche Beschichtung.

Solche Produkte sind am anfälligsten für mechanische Einflüsse, sowie für den Einfluss von Feuchtigkeit und UV-Strahlen, aber sie sind perfekt geeignet für den Gebrauch in normalen Haushaltsräumen. Eine externe Anwendung ist ebenfalls zulässig, aber dann muss die Hülle zusätzlich beispielsweise mit Aluminiumfolie umwickelt werden.

Um der Grundausstattung Schutzeigenschaften zu verleihen, werden zusätzliche Schichten aufgebracht:

  • Foampergamin verbessert die wasserabweisenden Eigenschaften, was es möglich macht, Schalen unter Bedingungen hoher Feuchtigkeit zu verwenden;
  • Armofol schützt vor UV-Strahlung und reduziert den Wärmeverlust weiter;
  • Verzinkter Stahl erhöht die Widerstandsfähigkeit gegenüber mechanischen Angriffen und schützt vor Sonnenlicht und Niederschlag.
  • Fiberglas kombiniert alle schützenden Eigenschaften, außerdem belastet es die Schale praktisch nicht.

Beachten Sie! Bei hochwertigen Produkten sind die Schutzschichten fest mit der Basis aus Polyurethanschaum verschweißt und können nicht ohne Aufwand und zusätzliche Werkzeuge voneinander getrennt werden.

Wie ist die Installation der PPU-Shell?

Die Installation der Isolierung ist sehr einfach und erfordert keine besonderen Fähigkeiten. Zuallererst ist es notwendig, eine Schale zu kaufen, die dem Durchmesser des Rohrs entspricht, das isoliert werden muss (d Schalen 1-2 mm größer als d Rohre).

  1. Für Rohre mit kleinem Durchmesser werden einteilige Schalen mit einem Seitenschnitt hergestellt.
  2. Wenn die Länge des Rohres weniger als 1 m beträgt (Standard-Schalengröße), kann das überschüssige Stück mit einer herkömmlichen Konstruktion oder einem Messer abgeschnitten werden.
  3. Durch den Schnitt auf der PPU des Produkts wird das isolierte Rohr in dem Zylinder angeordnet.
  4. Die Kanten können mit Konstruktions- oder Sekundenkleber befestigt, mit Klemmen oder Klemmen befestigt, mit dünnem Draht und sogar mit einem Klebeband (normal oder beidseitig) umwickelt werden. Wenn eine dichte Verbindung erforderlich ist, werden spezielle Bänder und Verbindungsschlösser verwendet.
  5. Wenn die Länge des Rohres mehr als 1 m beträgt, werden mehrere Schalenstücke verwendet, die auch an den Verbindungspunkten aneinander befestigt sind.
  6. Wenn mit einem Rohr mit großem Durchmesser gearbeitet wird, wird eine Schale verwendet, die aus mehreren (gewöhnlich zwei) Segmenten besteht.
  7. Segmente werden mit Leim, Klemmen, Draht usw. fixiert. Es gibt auch Schalen mit Nutverbindung, eine solche Befestigung gilt als zuverlässiger.

Am Ende der Installation kann die Pipeline sofort gestartet werden, es sei denn, die Zeit, die der Klebstoff benötigt, um auszutrocknen.

Shell PPU für Rohre

In jüngster Zeit ist die PPU-Schale sehr beliebt, weil sie eines der effektivsten Materialien für die Wärmedämmung von Rohrleitungen ist. Grob gesagt handelt es sich um Halbzylinder von 1 Meter Länge aus Polyurethan, die über das Netz installiert werden und als Ersatz für vorisolierte Rohre dienen.

Shell PPU für Rohre wird sehr breit verwendet - von der Isolierung von Gas- oder Ölpipelines bis zur Wärmedämmung im Norden des Landes, wo die Umgebungstemperatur niedrig genug ist.

Der Preis der PPU-Shell

Preisliste für Shell-Polyurethan-Schaum

Preisliste der Preise für Isolierbänder aus Polyurethanschaum

Technische Eigenschaften der PPU-Schale für Rohre

  • Dichte, kg / m3: 18 × 22
  • Koeffizient der Wärmeleitfähigkeit, W / m² C: 0,03
  • Druckfestigkeit bei 10% linearer Verformung, nicht weniger als MPa: 0,12
  • Biegefestigkeit, nicht weniger als MPa: 0,12
  • Temperatur der Nutzung, С: -80 +130
  • Feuerfestigkeit: G 2
  • Thermischer Widerstand Rst, mO / W: 2,80
  • Wasseraufnahme für 24 Stunden, kg / m3: 0,1 - 0,2
  • Haltbarkeit, Jahre: nicht weniger als 30

Design-Funktionen

Wie bereits erwähnt, ist die Hülle der PPU vom konstruktiven Standpunkt aus ein Halbzylinder von Meter Länge, dessen innerer Durchmesser dem analogen Index der isolierten Pipeline entspricht. Um die Installation der Schale zu erleichtern, ist mit solchen Verriegelungselementen ausgestattet wie:

Sie sind notwendig, um die dichteste Verbindung zu gewährleisten. Beachten Sie auch, dass die Dichte der PPC etwa 60 kg / m? Ist, so dass der Transport, sowie die Montage von Elementen, stark vereinfacht wird.

An dem Rohr sind die Wärmedämmelemente mittels Schaum oder Leim, Wendungen und Eisenbändern befestigt. Wenn es erforderlich ist, die Hauptleitung mit einer Biegung zu isolieren, werden die Eckabschnitte der Außenhaut verwendet.

Achtung bitte! Im Allgemeinen ermöglicht die PPU-Ummantelung für Rohre, Rohrleitungen aller möglichen Durchmesser sowie die erforderliche Dicke der Wärmedämmschicht thermisch zu isolieren.

Hauptvorteile

Die Schale aus Polyurethanschaum weist eine Reihe von wesentlichen Vorteilen auf, aufgrund derer sie andere Isoliermaterialien übertrifft. Dies sind die Vorteile:

  • Effizienz - die Verwendung einer solchen Eierschale reduziert den Wärmeverlust um mindestens das Drei- bis Fünffache;
  • Beständigkeit gegen Chemikalien, Schädlinge und Verfall;
  • das Material kann sowohl bei niedrigen als auch bei hohen Temperaturen verwendet werden, da der Arbeitsbereich von Polyurethanschaum zwischen -100 ° C und +150 ° C variiert;
  • Brandschutz;
  • ökologische Kompatibilität;
  • wiederholte Anwendung - die Schale kann leicht demontiert und auf einer anderen Hauptlinie installiert werden;
  • Wartungskosten für die Reparatur von Rohrleitungen werden minimiert, da Rostbildung verhindert wird;
  • Installation ist schnell und einfach; Die Minimierung der Material- und physischen Kosten ist auf das geringe Gewicht sowie auf die konstruktiven Merkmale der Schale zurückzuführen.

Im Vergleich zu anderen Materialien ist die Schale aus Polyurethanschaum effektiver, aber gleichzeitig kostengünstig. Während die Heizelemente aus Basalt alle drei bis vier Jahre ausgetauscht werden müssen, kann die PPU das Problem der Wärmedämmung seit mindestens dreißig Jahren lösen! Aufgrund unbedeutender Wärmeverluste und Installationskosten zahlt sich dieses Material sehr schnell aus.

Achtung bitte! Neben Polyurethanschaum kann die PPU-Schale sein:

  1. Folie;
  2. mit einer Glasfaserbeschichtung.

Lesen Sie auch unseren Artikel über die Eigenschaften von Kunststoffrohren zum Heizen

Die erste Option wird für die Installation in Kellern und Räumen empfohlen, in denen kein Sonnenlicht vorhanden ist, und die zweite Option ist perfekt vor ultravioletter Strahlung geschützt, so dass kein zusätzlicher Schutz erforderlich ist.

Tabelle. Vergleich von PPU mit anderen Materialien mit einem ähnlichen Zweck.

Was nützt die PUF der Schale und was sind ihre Eigenschaften?

Die Wärmedämmung von Rohren wird meistens in Form einer Schale ausgeführt. Diese Art der Isolierung ist praktisch in Bezug auf die Installation - daher wird sie oft gewählt, wenn die Rohrleitung isoliert werden soll (unabhängig davon, was durch das Medium fließt).

Rohrschale aus Polyurethanschaum

Von großer Bedeutung ist das Material, aus dem die Schale hergestellt wird - da die Wärmeleitfähigkeit und andere Eigenschaften des Produktes davon abhängen. Am effektivsten ist die PUF-Schale aus Polyurethanschaum.

Produktbeschreibung

Eine derartige Polyurethanisolierung ist eine Röhre, die einen Querschnitt (1 oder 2) aufweist. Um die Isolierung der Rohre durchzuführen, wird die Schale über diesen Schnitt "geöffnet" und auf den Rohrleitungsabschnitt gesetzt - es entsteht eine Art Verkleidung, die die Leitung vor Frost und Wärmeverlust schützt.

Seltener wird die PPU-Schale in Form einer einzigen Röhre ohne Schnitte hergestellt - in diesem Fall kann sie nur während der Installation getragen werden, wenn die Pipeline noch nicht montiert ist.

Die Verwendung einer solchen Isolierung ist für Rohre mit jeder Umgebung relevant - von verschiedenen chemischen Verbindungen (in der Industrie) bis zu Wasserleitungen, Gaspipelines, Heizsystemen und Abwasserkanälen. Es hilft zu verhindern:

  1. Wärmeverlust in der Flüssigkeit.
  2. Die äußere Oberfläche von Rohren von verschiedenen negativen Faktoren (Feuchtigkeit, hohe oder niedrige Temperatur, verschiedene Verbindungen, UV-Strahlung) ausgesetzt.
  3. Kontakt einer Person mit der Oberfläche des Rohres (wenn ein heißes Medium nach innen fließt - kann es zu Verbrennungen kommen).
  4. Externe Rohrleitungsschäden durch herabfallende Gegenstände.

Materialspezifikationen

PPU (oder Polyurethanschaum) - gasgefüllter Kunststoff, der in einer starren, halbstarren oder elastischen Form hergestellt wird (übrigens weiß jeder, dass es sich um einen normalen Schaumgummi handelt).

Verpasste PUF-Schale mit Schlitzverbindung

Es ist weit verbreitet für die Isolierung von beliebigen Strukturen - einschließlich technischer Komplexe, Schiffe, landwirtschaftliche Gebäude, Wohngebäude. Unter den verfügbaren Arten von Isolierung PPU - das wirksamste Material in Bezug auf Wärmeleitfähigkeit und Beständigkeit gegen Umwelteinflüsse.

Spezifikationen der Schale aus Polyurethanschaum sind wie folgt:

ST-TEPLOPOLYMERPROM

  • Wir bieten Rabatte auf Bestellungen je nach Volumen
  • kostenlose Lieferung in Moskau bei der Bestellung für die Menge von 100000 reiben


Risse aus Polyurethanschaum (PPU) Vorteile der Schale aus Polyurethanschaum

Shell PPU hat diesen Namen nicht zufällig - stark, solide, hochwertig schützt die isolierten Elemente vor äußeren Einflüssen, lässt keine Feuchtigkeit durch. TU 5768-001-94458030-2007 Bezeichnung ST-1, ST-2

Die Schale 108 und die Schale 133 werden zum Abdichten der Abwasserrohre verwendet. Die Shell 15, 20, 32, 45, 57 wird zur Isolierung von internen Rohrleitungen von Heizungs- und Wasserversorgungssystemen verwendet. Die Hülle 89, 108, 133, 159, 219 dient zum Isolieren von Rohrleitungen einzelner Wärmepunkte und Höhenrudereinheiten. Die Schalen 273, 326 und bis 1020 werden zur Isolierung von Haupt- und Prozessrohrleitungen verwendet.

Die Wärmedämmung des Polyurethanschaums, einschließlich der PPU-Hülle zur Isolierung von Rohrleitungen, kann eine andere Beschichtung aufweisen, die entsprechend den Betriebsbedingungen und Anforderungen für die wärmeisolierende Beschichtung ausgewählt wird.

- Verleimte Polyurethanschalen werden für den Innenbereich, ITP, zur Isolierung von inneren Rohren und Baugruppen verwendet. Es wird nicht für die Verwendung in Heizungsnetzen mit Kanal- oder Kanaldichtung empfohlen.

- Schalen mit beschichteter verstärkter Folie (Armafol) werden sowohl zur Isolierung von Rohrleitungen innerhalb von Gebäuden als auch für Rohre von außen verwendet. Verstärkte Folie schützt die Wärmedämmschicht vor den Auswirkungen der atmosphärischen Niederschläge und ist eine wirtschaftliche Art der Wärmedämmung von Rohren. Es wird nicht für die Verwendung in Heizungsnetzen mit Kanal- oder Kanaldichtung empfohlen.

- Mit Glasfaser oder feuchtigkeitsbeständigem Kunststoff beschichtete Schalen sind für alle Arten von isolierten Rohrleitungen geeignet. PPU mit der Verwendung von Glasfaser wird auch für Rohrleitungen empfohlen, die direkt im Boden verlegt werden. Diese Art der Beschichtung der PPU-Schale sorgt für eine haltbare und dauerhafte Außenschicht aus Polyurethanschaumisolierung.

- Der feuerverzinkte PPC-Mantel mit Schutzgehäusen wird zur Wärmedämmung von offenen Rohrleitungen auf Stadt- und Landstraßen, Prozessleitungen, Gas- und Ölpipelines eingesetzt.

Eigenschaften und Qualität der steifen Isolierung von Polyurethanschaum:

Die Verwendung von steifen PPU-Schalen für die Wärmeisolierung von Rohrleitungen der Wärme- und Wasserversorgung wird durch solche einzigartigen Eigenschaften von Polyurethanschaum diktiert, wie:

  • der kleinste Wärmeleitfähigkeitskoeffizient
  • Haltbarkeit (nicht weniger als 30 Jahre)
  • zuverlässiger Korrosionsschutz von Rohrleitungen
  • Schalldämmung
  • die Möglichkeit, Produkte jeder Größe und Konfiguration zu isolieren.
  • Mark CT1 - für den Betriebstemperaturbereich - 100 ° C bis + 120 ° C
  • Mark CT2 - für den Betriebstemperaturbereich - 100 ° C bis + 150 ° C

Erhältlich in Beschichtungen - Folie, verstärkte Folie, Glasfaser, galvanisierter Stahl und unbeschichtet. Shells PPO Preisliste können Sie auf unserer Website herunterladen. Preise für Produkte aus Polyurethanschaum sollten angegeben werden. Shell PPU-Spezifikationen

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr