Kanalkupplung: 4 Varianten und Merkmale ihrer Installation

Dieser Artikel befasst sich mit Formdetails für die Verbindung von ungeschirmten Kanalrohren - Kanalkupplungen. Darin möchte ich ein paar wenig bekannte Varianten dieser Mode erwähnen und Ihnen über die Möglichkeiten der Montage der Kupplungen unter verschiedenen Bedingungen erzählen.

Treffen Sie die Kanalkupplung, Größe 110 mm.

Variante eins: für die Verbindung

Beschreibung

Die am häufigsten verwendete Kupplung für Abwasserrohre sind zwei gegenüberliegende Mündungen. Die Verengung zwischen ihnen ermöglicht eine symmetrische Positionierung der Armatur in Bezug auf beide Rohre: Keine von ihnen wird an dem engen Abschnitt vorbeigeführt.

In der Abbildung ist die Verengung des Gehäuses zwischen den gegenüberliegenden Buchsen leicht zu sehen.

Bei der Installation eines neuen Abwassersystems ist es möglich, es, wenn möglich, ohne Kupplungen, mit Muffenrohren und Armaturen zu montieren.
Tatsache ist, dass die Steckdose, die gegen die Strömung gerichtet ist, praktisch keinen Widerstand gegen die Strömung schafft und, was noch wichtiger ist, sie fängt den Müll, der von ihr transportiert wird, nicht auf.
Die Glocke, die entlang des Abflusses gerichtet ist, sammelt oft Lumpen, Haare und verschiedene Ablagerungen.

Hier ist der ungefähre Preis von Armaturen aus PVC der gängigsten Größen:

Montage

Das Hauptanwendungsgebiet von Kupplungen ist das Reparieren und Einbinden von zusätzlichen Armaturen. In der Regel werden sie mit einem anderen Formteil verwendet - einem Kompensationszweigrohr (einem kurzen Muffenrohr mit einem länglichen Trichter).

Auf dem Foto befindet sich eine Ausgleichsleitung in der Kanalisation meines Hauses.

Wenn zum Beispiel ein Teil des Abwasserkanals in einer geraden Linie und ohne Steckdosenanschlüsse (ein horizontaler Abschnitt des Abwassersystems) eingefügt wird, sieht die Installationsanweisung wie folgt aus:

  1. Der Rohrabschnitt ist ausgeschnitten;

Das Schneiden von Kunststoff- und Gusseisenkanälen ist für den Bulgaren am bequemsten.
Um die Schnittlinie zu markieren, wickeln Sie die Tube mit einem Blatt Papier und zeichnen Sie sie mit einem Bleistift oder einer Markierung entlang einer Kante des Blattes.

Der einfachste Weg, die Schnittlinie zu markieren.

  1. Die Enden werden von den Graten gereinigt;
  2. Sie werden von der äußeren Fase entfernt;
  3. Auf das untere Rohr wird die Kupplung aufgesetzt;
  4. Auf der oberen ist das Ausgleichsrohr bis zum Anschlag angezogen;
  5. Das glatte Ende des Kompensators ist mit einer Buchse eines geraden oder schrägen T-Stücks versehen;
  6. Dann wird der Kompensator zusammen mit dem T-Stück entlang des Rohrs bewegt, um mit der Buchse der Kupplung ausgerichtet zu werden;
  7. Das Fasone wird durch Clips oder Clips unter jeder Buchse befestigt, um ein Abdocken der Verbindungen zu vermeiden.

Variante zwei: zur Reparatur

Beschreibung

Ja, ja, ja, ich erinnere mich sehr gut, dass es gerade oben geschrieben steht: Die Kupplung wird auch primär zur Reparatur verwendet. Die sogenannte Reparaturkupplung unterscheidet sich von ihr nur durch das Fehlen einer Verengung zwischen den Trichtern: über die gesamte Länge hat sie den gleichen Innendurchmesser. Dieses Merkmal ermöglicht es, die Kupplung frei entlang eines glatten Rohrs oder... richtig, stumpf aneinandergefügten glatten Rohren zu bewegen.

Reparaturhülse Größe 50 mm.

Dementsprechend wird diese Art von Fason verwendet, um Defekte an glatten, integralen Abschnitten der Pipeline zu beseitigen.

Montage

  1. Ein Schnitt wird in der Nähe des Defekts am Rohr gemacht;
  2. Die Enden des Rohres sind relativ zueinander verschoben. Falls erforderlich, wird das Rohr von den nächsten Befestigungselementen befreit;
  3. Auf den Schnitten werden die Grate entfernt und die Fasen entfernt;
  4. Die Kupplung wird auf eines der Rohre gesetzt;
  5. Rohre sind zentriert;
  6. Die Kupplung wird zum Ende des zweiten Rohres verschoben und durch ein Joch befestigt.

Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung einer Reparaturkupplung.

Ein besonderer Fall

Trotz der Beliebtheit von Kunststoffen (vor allem Polyvinylchlorid und Polypropylen) wird in vielen Häusern des alten Baus noch immer die gusseiserne Kanalisation verwendet. Dementsprechend muss es regelmäßig repariert werden.

Reparaturkupplungen für Gusseisen unterscheiden sich deutlich von Kunststoffprodukten gleicher Funktionalität. Tatsache ist, dass das Schneiden eines gusseisernen Rohrs und das Auflösen der Enden an den Seiten selbst für die lezhnevka, geschweige denn im Keller, ganz zu schweigen von den Tragegurten, eine nicht-triviale Aufgabe ist.

Abnehmbare Kupplung aus Gusseisen.

Die Kupplung für Gusseisen ist eine breite Split-Klemme mit einer Gummidichtung. Zur Montage wird es demontiert, auf eine beschädigte Stelle gelegt und mit Schrauben angezogen. Wo jedoch häufig beschädigte Bereiche mit einer Kupplung und einem Ausgleichsrohr repariert werden.

Der einzige Unterschied zwischen Gusseisen-Kanalisation und Kunststoff in Bezug auf ihre Installation ist die Art der Abdichtung der Zapfenverbindungen. Es wird so ausgeführt:

  1. Rohre und Armaturen werden in Arbeitsposition installiert und mit Klammern befestigt;
  2. In der Muffe wird es mit der Dichtung jeder Umdrehung gestapelt, indem man das Seil jagt (Bitumen-getränkter Hanfstrang) oder, viel besser, die Graphitverpackung;
  3. Im Außenbereich wird die Muffe mit Zement oder einer im Verhältnis 1: 1 hergestellten Zement-Sand-Mischung verklebt.

Abdichtung der Eisenglocke.

Variation der dritte: Manschetten

Beschreibung

Ja, die Kupplung kann nicht nur aus Kunststoff oder Gusseisen, sondern auch aus Gummi sein.

Streng genommen, die Gummikupplung für die Kanalisation - der Name ist nicht ganz genau. Unter diesem Namen werden in der Regel Manschetten verkauft, mit denen Sie Teile unterschiedlicher Größen oder aus verschiedenen Materialien verbinden können.

Hier einige Beispiele für solche Produkte, die in der Kanalisation eingesetzt werden:

  • Manschetten zum Abdichten eines glatten Kunststoffrohrs mit einer Gusseisenglocke;

Manschette für versiegelte Kunststoffverbindung mit Gusseisen.

  • Manschetten - Adapter mit PVC auf einem Polyethylen-Rohr (sie unterscheiden sich leicht Außendurchmesser bei identischen Nennweiten);
  • Verbindungsmanschetten zum Verbinden des Regals des Tanks und der Toilettenschüssel, die in den Haushaltskompakten der alten Probe verwendet werden.

Konische Manschette zum Entleeren der Toilettenschüssel.

Montage

Versiegelungsmanschetten werden in die Hülse eingeführt, wonach ein Rohr mit einem kleineren Durchmesser mit etwas Kraft in sie eingedrückt wird. Anschließen (insbesondere die gleiche Manschette zwischen dem Regal des Tanks und der Toilette) sind etwas schwieriger montiert:

Algorithmus zur selbstanpassenden Verbindung einer Gummimanschette.

  • Vor der Installation eines Manschettentyps werden die zu verbindenden Teile (in erster Linie die Innenfläche des Sockels) von Verunreinigungen gereinigt.
  • Bei der unebenen Oberfläche der Muffe wird die Dichtmanschette auf die Silikondichtmasse aufgelegt;

Das Dichtungsmittel beseitigt Lecks zwischen der Buchse und der Manschette.

Vor dem Auftragen des Dichtmittels sollte die Muffe nicht nur sauber, sondern absolut trocken sein.

  • Die Leckage der Verbindungsmanschette, wenn sie nicht durch das Auftreten von Rissen im Gummi verursacht wird, kann durch Anlegen eines Jochs aus dem Bindedraht beseitigt werden.

Variation der vierte: Kampf mit dem Feuer

Bekanntermaßen können im Falle eines Brandes alle internen technischen Netze des Gebäudes, einschließlich der Kanalisation, zur Ausbreitung der Flamme dienen: Feuerlöschkupplungen sind so ausgelegt, dass sie das Feuer genau stoppen.

Beschreibung

Wie ist der Feuerdamm für die Kanalisation?

1- Sperrbohle, 2 - abnehmbarer Korpus aus verzinktem, 3 - blättrigem Verschluss zur Befestigung, 4 - thermoexpandierender Liner.

Wie funktioniert es?

Die Auskleidung in der Kupplung besteht aus einer Mischung aus Graphit und Gummi oder anderen Materialien, die beim Erhitzen beträchtlich an Volumen zunehmen und die Verbrennung nicht unterstützen. Die kritische Reaktionstemperatur der Kupplung beträgt 170 - 200 ° C. Vor der inneren Brandmauer oder direkt darin installiert, schließt die Kupplung, wenn die Auskleidung im Volumen zunimmt, den Spalt vollständig und erzeugt eine Flammensperre für bis zu drei Stunden.

Montage

Brandschutzkupplungen an der Abwasserleitung werden direkt an den Kunststoffrohren innerhalb der Trennwand angebracht, auf einer Seite oder auf beiden Seiten.

Aussehen der installierten Kupplung.

Die Kupplung ist nur auf dem Kunststoffrohr platziert.
Das Schutzrohr wird nach dem Brennen oder Schmelzen seiner Wände ausgelöst und blockiert den Durchgang in der Wand.
Mit einem gusseisernen Rohr funktioniert dieses Schema aus offensichtlichen Gründen nicht.

Für die Installation ist es notwendig:

  1. Trennen Sie das geteilte Gehäuse;
  2. Setzen Sie die Kupplung auf das Rohr und ziehen Sie es mit einer Schnappverriegelung fest;
  3. Sichern Sie den Körper durch die Blütenblätter an der Wand.

Schema der Installation der Feuerkupplung unter der Decke und direkt in der Decke.

Fazit

Ich hoffe, dass unsere Bekanntschaft mit ungewöhnlichen Arten von Abwasserinstallationen für den respektierten Leser ausreichend informativ war. Wie immer werden Ihnen in diesem Artikel zusätzliche Materialien zur Verfügung gestellt. Ich werde Ihre Kommentare und Ergänzungen zu schätzen wissen.

Kupplung für Rohre: Sorten, Installation

Beim Reparieren einer bestehenden Pipeline oder beim Auslegen einer neuen Pipeline kommt es sehr oft zu der Frage, wie man die Komponenten verbindet. Diese Frage ist wirklich wichtig, da eine unzuverlässige Verbindung schließlich zu Arbeitsfehlern und sogar zu einem schweren Unfall führen kann. In vielen Fällen kann ein zuverlässiges Kupplungselement als Kupplung für Rohre dienen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie dieses Produkt basierend auf den Funktionen der Pipeline selbst auswählen können.

Die Installation von Rohrleitungen wird mit Hilfe von verschiedenen Arten von Kupplungen durchgeführt, die für die Größe und Art der Rohre ausgewählt werden

Was ist eine Kopplung?

Kupplungen zum Verbinden von Rohren sehen oft wie ein kleiner Zylinder aus, in dem die Rohrenden in bestimmter Weise fixiert sind, die verbunden werden müssen. Die Art der Installation hängt von den Besonderheiten des Fittings ab. Kupplungen können sowohl zum einfachen Verbinden zweier Rohrsegmente als auch als Adapter verwendet werden. Mit Hilfe spezieller Datenanpassungen ist es möglich, die Komponenten des Rumpfes aus unterschiedlichen Materialien oder unterschiedlichen Durchmessern zu verbinden. Wenn die Anweisungen während der Installation befolgt werden, können die Kupplungen eine hohe Zuverlässigkeit der Rohrverbindungen gewährleisten.

Koppler Vorteile

Kupplungen haben folgende Vorteile:

  • niedriger Preis;
  • relativ schnelle und einfache Installation in den meisten Fällen;
  • Haltbarkeit;
  • Zuverlässigkeit;
  • Verfügbarkeit und große Auswahl;
  • Die Möglichkeit der schnellen Demontage der Struktur (vorbehaltlich einer Gewindeverbindung).

Arten von Kupplungen

Die von uns in Betracht gezogenen Armaturen sind für folgende Rohrtypen verfügbar:

  • Metall-Polymer;
  • Polypropylen;
  • Polyethylen;
  • Kunststoff;
  • Gusseisen, Kupfer;
  • Stahl.

Für jeden Rohrtyp ein breites Sortiment an Kupplungen

Wichtig! Bei der Montage der Armatur wird dringend empfohlen, eine Kupplung zu wählen, deren Material dem Material der Rohrleitung entspricht. Beim Einbau einer Kupplung aus einem anderen Material kann die Zuverlässigkeit der Verbindung deutlich reduziert werden.

Metallüberzogene Kupplung

Im Fall von Metall-Polymer-Rohren sind Rohrkupplungen im Hinblick auf ihre Unbrauchbarkeit keine besonders gebräuchlichen Formstücke. Sie sollen kurze Elemente des zukünftigen Netzwerks verbinden. Rohre aus einem solchen Material benötigen selten zusätzliche Verbindungen, da sie oft Vorformlinge in der erforderlichen Länge erhalten.

Ein Anschlussstück, wie ein "Adapter", der das Metall-Kunststoff-Rohr mit einem Ventil oder einem Stahlrohr verbindet, kann jedoch nützlich sein. Wenn Sie die Wasserversorgung im Haus auf eine Metall-Polymer-Verbindung umstellen, dann wird die Verbindung mit den Ventilen genau so eine Kupplung liefern.

Montagemöglichkeiten

Um dieses Produkt zu installieren, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen.

  1. Versiegelung. Das Außengewinde sollte im Uhrzeigersinn Flachs gewickelt werden. Selbst ist es wünschenswert, Leinen oder Leinsamenöl oder bleierne Suriks zu imprägnieren. Aber wenn Sie diese Substanzen nicht zur Hand haben, können Sie jede Farbe verwenden.
  2. Vorsichtig, ohne großen Kraftaufwand, müssen Sie den Adapter auf das zuvor abgedichtete Außengewinde schrauben. Es wird empfohlen, einen Schwenkschlüssel zu verwenden, um ein Verkratzen des Materials zu vermeiden.
  3. Es ist nötig die Überwurfmutter auf das Rohr, und dann - den Spaltring anzuziehen. Entfernen Sie auch die Fase von der Innenseite des Rohrs.
  4. Es ist notwendig, das Rohr auf die Kupplungshülse zu legen. Dann werden zwei Schlüssel verwendet. Die erste Armatur wird in einer stabilen Position gehalten, die zweite wird durch die Überwurfmutter angezogen. In diesem Schritt solltest du auch ordentlich vorgehen, um die Siegel nicht zu bewegen.

Metall-Polymer-Kupplung ermöglicht die schnelle und einfache Verbindung von Metall- und Metall-Kunststoff-Rohren

Wenn es dennoch notwendig ist, zwei Segmente der Kunststoff-Kunststoff-Rohrleitung mit einer herkömmlichen Rohrkupplungsmuffe zu verbinden, sollte die Montage in gleicher Weise erfolgen. Der einzige Unterschied im Unterschied im Thread.

Die Abmessungen solcher Armaturen werden entsprechend den Abmessungen des Rohrs gewählt. So sind die am häufigsten verwendeten Größen 16, 20, 26 und 32 mm.

Polypropylen-Kupplungen

Armaturen für eine solche Vielzahl von Rohrleitungen sind sehr einfach aufgebaut. Dies ist einfach ein Abschnitt eines dickwandigen Rohrs, dessen Durchmesser geringfügig größer ist als der Durchmesser des zu verbindenden Rohrs. In diesem Fall, das Rohr in der Kupplung "sollte nicht gehen", im Gegenteil - um es in die Kupplung einzuführen, ist es notwendig, einen gewissen Aufwand auszuüben.

Montage

Installation ist wie folgt:

  1. Zuerst müssen die Fasen entfernt werden: die äußere vom Rohr und die innere von der Kupplung.
  2. Wenn möglich sollte die Temperatur am Lötkolben auf ca. 270 Grad eingestellt werden. Als nächstes müssen Sie eine Düse installieren, die dem Durchmesser der legierten Produkte entspricht.
  3. Wenn das Rohr eine Aluminiumverstärkung hat, muss es gereinigt werden.
  4. Dann ist es notwendig, die Armatur an dem schmalen Teil der Düse anzubringen und das Rohr in die breite einzuführen. Halten Sie sie brauchen 5-10 Sekunden. Es wird nicht empfohlen, die Teile während des Lötens zu drücken und sie länger auf dem Lötkolben zu halten.
  5. Am Ende die Teile vom Lötkolben entfernen und das Rohr in die Kupplung einführen.

Wichtig! Führen Sie das Rohr gerade ein, ohne zu kurbeln. Andernfalls können sich Wellen auf der Oberfläche bilden, die die Zuverlässigkeit der Verbindung stark reduzieren können.

Die Kupplung aus Polypropylen ist am Ende eines mit einem speziellen Lötkolben geschmolzenen Rohrs montiert

Polyethylen-Kupplungen

Fittings für Polyethylen-Rohrleitungen sind in folgende Varianten unterteilt:

Jede Art impliziert eine eigene Art der Befestigung.

Pressverbindungen für Rohrleitungen können kombinierte Rohre gleichen Durchmessers und unterschiedlichen Durchmessers sein. Darüber hinaus gibt es spezielle Armaturen mit Innen- oder Außengewinde zum Anschluss an Stahlrohre, Ventile oder andere Produkte mit Gewinde. Somit ist diese Art von Verbinder universell.

Die Installation ist in diesem Fall ziemlich einfach.

  1. Zunächst wird die Armatur selbst teilweise demontiert, die Überwurfmutter wird um eine halbe Umdrehung gelöst.
  2. Das Rohr wird von Staub gereinigt, die Außenfase wird mit einem Messer oder fasosnimatel geschnitten.
  3. Das Rohr gibt die Tiefe an, bei der es in die Armatur eintreten muss.
  4. Führen Sie das Rohr bis zur Markierung in die Kupplung ein.
  5. Ziehen Sie die Spannmutter vollständig fest.

Trotz der Tatsache, dass die Mutter vollständig angezogen werden muss, kann keine übermäßige Kraft auf diesen Prozess ausgeübt werden. Andernfalls könnte der Stecker beschädigt werden.

Nützlicher Hinweis! Damit das Rohr besser in die Kupplung passt, wird empfohlen, es mit Flüssigseife zu schmieren.

Elektrische Kupplungen werden zum Verbinden von Polyethylenrohren verwendet

Die elektrische Kupplung ist ein Verbinder, in dem sich das Heizelement befindet. Installation ist in diesem Fall auch ziemlich einfach. Sie brauchen nur eine Stromquelle - ein spezielles Gerät.

Installation ist wie folgt:

  1. Reinigen Sie das Rohr von Staub und entfernen Sie die obere Schicht aus Polyethylen am Installationsort.
  2. Installieren Sie den Stecker auf dem Rohr.
  3. Versorgen Sie die Steckerklemmen mit Strom.
  4. Am Ende der Heizung die Kabel abklemmen.
  5. Lass die Konstruktion für 20 Minuten stehen.

Dank des Heizelements schmelzen die Polyethylenkomponenten. Nach Stromausfall gefrieren sie und bilden eine praktisch monolithische und sehr zuverlässige Verbindung.

Für die Verlegung von Rohrleitungen durch Stahlbetonwände werden schutzgleiche Kupplungen verwendet. Ständiger Kontakt mit Stahlbeton kann Polyethylen negativ beeinflussen, daher wird empfohlen, einen solchen Schutz zu verwenden. Die Kupplung ist ein einteiliger Ring, der in der Wand montiert ist. Durch diesen Ring und sollte eine Pipeline führen. Nachdem Sie einen solchen Schutz geschaffen haben, können Sie sich keine Gedanken über die Wirkung von Stahlbeton auf Polyethylen machen.

Kunststoffkupplungen

Kunststoffkupplungen sind sehr einfach zu installieren. Sie sind ein Zylinder mit zwei Dichtungen, manchmal auch "Verbindungsrohr" genannt. Zum Einbau entfernen Sie einfach die Außenfasen von den Rohren und verbinden diese mit dem Fitting.

Kunststoffkupplungen sind sehr einfach zu bedienen, sie werden ohne Werkzeug auf Rohren getragen

Nützlicher Hinweis! Wenn Ihnen aus irgendeinem Grund die Verbindung nicht zuverlässig genug erscheint, können Sie mit einem Dichtungsmittel durch die Nähte gehen.

Gusseisen- und Kupferkupplungen

Um eine Pipeline dieser Art zu verbinden, gibt es spezielle Armaturen, aber die Installation ist in diesem Fall ziemlich kompliziert. Erstens ist es notwendig, die Möglichkeit zu haben, auf jeder Seite zum Rohr zu gelangen, da sonst die Dichtigkeit der Verbindung nicht gewährleistet werden kann. Wenn die Pipeline in der Nähe der Wand verlegt wird, ist es notwendig, ihren Teil in der Nähe der Kreuzung auszuhöhlen. Zweitens müssen alle Arbeiten sehr sorgfältig und konzentriert durchgeführt werden. Es ist sehr wünschenswert, dass eine erfahrene Person an der Installation beteiligt ist, da solche Arbeit für den Anfänger nicht möglich ist.

Die Installation ist wie folgt.

  1. Zuerst wird das Gelenk mit einer Bondage versiegelt.
  2. Das Rohr wird bis zum Anschlag in die Armatur eingeführt. Dies ist notwendig, um sicherzustellen, dass die Dichtung nicht versagt.
  3. Die Bondage ist geprägt. Es muss ein paar Umdrehungen gemacht werden und jede Runde wird um den ganzen Umfang geprägt.
  4. Nach dem Prägen muss die Fuge mit Zementmörtel abgedeckt werden.

Sie können auch einen einfachen Schraubendreher prägen.

Wichtig! Vernachlässigen Sie nicht die Prägung der Dichtung. Wenn Sie sich auf Zementmörtel beschränken, dauert die Verbindung nicht lange. Nach einer Weile kann es undicht werden.

Stahlkupplungen

Stahlkupplungen sind sehr beliebt. Sie können sowohl zum Verbinden der Komponenten der Rohrleitung als auch zum Beseitigen von Fisteln, Rissen und anderen ähnlichen Schäden verwendet werden.

Stahlkupplungen können nicht nur für die Rohrleitungsinstallation, sondern auch für die Reparatur verwendet werden

Diese Produkte sind in zwei Arten unterteilt: Gewinde und Kompression.

Gewindefittings

Gewindeverbindungen sind die einfachsten Zylinder mit einem Gewinde. Mit diesem Thread und festen Komponenten der Pipeline. Die Armatur bietet eine hohe Zuverlässigkeit, und während der Installation ist es möglich, keine Angst vor einer Beschädigung des Produkts zu haben - es ist ausreichend resistent gegen mechanische Einflüsse. Ein Nachteil für solche Teile ist einer - wenn sie an einer Kaltwasserleitung verwendet werden, bleiben schließlich unter dem Einfluss von Kondensatgewinden aneinander haften, was die mögliche Demontage in der Zukunft erschweren wird. Um solche Folgen zu vermeiden, werden Armaturen aus Gusseisen oder Messing hergestellt - sie sind solchen Erscheinungen nicht ausgesetzt. Die Installation ist einfach - schrauben Sie einfach die zwei Abschnitte der Rohrleitung in das Gewinde des Verbinders.

Es kommt vor, dass es keine Möglichkeit gibt, das Rohr während der Montage und Demontage zu drehen. Verwenden Sie in diesem Fall spezielle Kupplungen mit einem Antrieb.

Die Installation solcher Verbindungen wird in den folgenden Schritten durchgeführt.

  1. Die Kontermutter und die Kupplung müssen auf das lange Gewinde des Antriebs geschraubt werden.
  2. Ein kurzes Gewinde muss in das Kupplungsventil, ein anderes Fitting usw. eingeschraubt werden. Den Flachs einwickeln.
  3. Als nächstes muss das Außengewinde des Rohrs von der Seite des langen Gewindes des Antriebs aufgewickelt werden.
  4. Die Kupplung muss über das lange Gewinde des Antriebs geführt werden.
  5. Nach der Kupplung wird die Kontermutter angetrieben. Auch hier müssen Sie den Flachs einwickeln.

Somit wird eine zuverlässige und dauerhafte Verbindung der Stahlrohrleitung erreicht.

Klemmverschraubungen

Solche Verbinder sind eine universelle Lösung in Fällen, in denen kein Gewinde an dem Rohr ist oder es fault oder es unpraktisch ist, es zu schneiden. Bei ordnungsgemäßer Installation gewährleisten diese Anschlüsse eine hohe Dichtigkeit der Verbindung.

Kompressionskupplungen werden in den Fällen installiert, in denen es nicht möglich ist, eine Verschraubung anzubringen

Wie bei anderen Kupplungen zum Verbinden von Rohren gibt es viele Arten von Kompressionsteilen, die es ermöglichen, das Fitting als Adapter von einem Durchmesser oder Material zu einem anderen zu verwenden. Zusätzlich können die Druckstahlverbinder an einer Seite Gewinde für die Verbindung von Ventilen, Gewinderohren usw. aufweisen.

Solche Beschläge werden auch oft als Gebo bezeichnet.

Die Installation wird in diesem Fall schnell genug ausgeführt. Ein weiterer Vorteil solcher Produkte - die Verbindung ist jederzeit leicht demontierbar.

Sie sind so etabliert.

  1. Von der Rohrleitung müssen Sie das Gewinde schneiden (für Fälle, in denen das Gewinde sich verschlechtert hat und Sie keine Gewindefittings verwenden können).
  2. Streifen Sie das Rohrstück an der Stelle der vorgesehenen Verbindung von der Farbe und anderen Dingen ab.
  3. Dann werden die Beschlagteile in der Größenordnung von einer Überwurfmutter (Rohr), Druckring (Konus an der Mutter) setzen, Drücken der Metallring, Gummiring (cone durch eine Mutter), das Kupplungsgehäuse (ein Rohr). Schieben Sie das Rohr nicht bis zum Anschlag in die Armatur, es ist besser, einen kleinen Rand zu lassen - etwa 5 mm.
  4. Ziehen Sie die Überwurfmutter fest. Es ist notwendig, den Verbinderkörper mit einem Schlüssel zu halten und die Mutter um den zweiten zu drehen.

Überprüfen Sie nach der Installation, ob die Verbindung undicht ist. Wenn das passiert ist, bedeutet das, dass die Oberfläche schlecht gereinigt wurde und es an dieser Kreuzung keine Dichtheit gibt.

Solche Verbindungen sind sehr nützlich für die Reparatur alter Pipelines. Tatsache ist, dass das Schweißen damit eine kurzlebige Lösung sein kann: als Ergebnis des Schweißens kann der Fehler an anderer Stelle auftreten.

Nützlicher Hinweis! Die meisten der von uns untersuchten Verbindungen können mehrfach verwendet werden (mit Ausnahme von Polypropylen und elektrischem Polyethylen). Wenn du zerlegst, beeile dich nicht, sie wegzuwerfen - sie können immer noch nützlich sein. Es ist jedoch notwendig, die Gummidichtung, falls vorhanden, zu ersetzen. Wenn Sie es erneut installieren, ist die Zuverlässigkeit der Verbindung nicht gewährleistet.

Somit ist die Rohrkupplung ein universelles und sehr bequemes Mittel zum Verbinden aller Arten von Rohren und zum Erzeugen verschiedener Übergänge zu anderen Durchmessern oder Materialien.

Kupplung-Hemovodvod für Rohre 32/40 (Ausrüstung 1)

Kaufen Sie Hemovvod für Rohre 32/40 (Ausrüstung 1)

Das Siegel besteht aus:

  • Gummimanschette
  • Ringflansch (e) mit Löchern versehen
  • Bandklemme
  • Schrauben, Unterlegscheiben, Muttern (oder Schrauben / Bolzen Anker), um alles zusammen zu halten.

Um sicherzustellen, dass das Produkt nicht korrodiert und anderen Umwelteinflüssen ausgesetzt ist, werden die Metallteile der Dichtung mit Zink behandelt.

Wofür wird Germanovt benötigt?

  • Verhinderung des Eindringens von Wasser, Gas und giftigen Dämpfen in andere Räume;
  • Erhaltung der Rohrintegrität;
  • Verhinderung von Vibrationen;
  • Spannungskompensation für die Landung;
  • Stärkung der Steifigkeit der Struktur.

Anwendungsgebiet

  • Konstruktion;
  • chemische;
  • Öl und Gas;
  • Energie.

Montagekupplungen / Durchführung für Rohre

Installationsanleitung:

  1. Löcher bohren. Dafür ist es notwendig, einen Platz auf der Wandebene zu finden und zu reinigen. Als Vorlage für das Bohren wird ein Metallflansch (Ring) verwendet.
  2. Lokalisieren Sie die Mitte des Rohreingangs, markieren Sie die Linien, die diametral gegenüberliegende Löcher verbinden. Den Einlass für den Durchgang des Rohrs bohren (bohren).
  3. Installieren Sie das Siegel von der Außenseite des Brunnens. Setzen Sie die Schrauben in die entsprechenden Löcher ein.
  4. Setzen Sie den Flansch (Ring) von innen ein.
  5. Ziehen Sie die Muttern / Schrauben fest.
  6. Führen Sie das Rohr in die Dichtung ein.
  7. Ziehen Sie die Bandklemme fest, um eine Dichtung zwischen dem Rohr und der Dichtung zu erhalten.

Schrauben können durch längere ersetzt werden

Kupplungshülse / HERMOVOD für Rohre auf Lager

Überprüfen Sie die Verfügbarkeit in Lagern telefonisch

Anwendungskupplung / Schlauchkupplung für Rohre

Anwendungsgebiet:

Hermetische Warmwasserbereiter werden in jedem Gebäude mit Rohrverbindungen installiert, einschließlich:

  • Wohnhäuser (einschließlich Mehrfamilienhäuser);
  • Krankenhäuser und Polikliniken;
  • Hotels und Herbergen;
  • Flughäfen und Bahnhöfe;
  • Einkaufszentren und Bildungseinrichtungen;
  • Industrieunternehmen, Öl- und Gasindustrie, chemische Industrie usw.

Die Lebensdauer beträgt nicht weniger als 10 Jahre bei einer Temperatur von -45 ° C bis + 100 ° C.

Die Garantie des Herstellers ab dem Zeitpunkt des Kaufs des Produkts beträgt 1 Jahr.

Transport und Lagerung bei einer Umgebungstemperatur von -45 ° C bis + 100 ° C.

Das Produkt wird in einer Polyethylenverpackung mit Installationsanweisungen geliefert.

Lieferumfang Kupplungshülse / Hemovodod für Rohre 32/40 (Ausrüstung 1)

  • Manschette f 32/40 - 1 Stück;
  • Ringflansch mit 4 Löchern - 1 Stück;
  • Joch - 1 Stück;
  • Schraube + Mutter - 4 Stück (Länge 40 mm, Kopf für 10 mm);
  • Unterlegscheiben - 4 Stück.
  • Installationsanweisungen - 1 Einheit;
  • Verpackung (Paket) - 1 Stück;

Vorteile Kopplungsart

Einfache Installation. Germanovoda in Abwesenheit von Feuerwerken ermöglicht es Ihnen, es auch in abgelegenen oder kontaminierten Gebieten zu installieren. Dieser Faktor erleichtert auch erheblich die Modernisierung verschiedener Anlagen, zum Beispiel: Öldepots, Gasfüllstationen (Tankstellen), Tankstellen und Tankstellen.

Große Auswahl. Das Produkt eignet sich dank eines vielseitigen und vollständigen Sortiments für alle Arten von Isolierungen. Die geometrischen Abmessungen der Dichtungshülsen entsprechen den Größen der Rohre der russischen und importierten Produktion. Es ist möglich, Dichtungen für Sonderanfertigungen gemäß den Zeichnungen (Skizzen) des Kunden in nicht standardmäßigen Größen und komplexen Konfigurationen herzustellen.

Zuverlässigkeit. Bei der Herstellung von HVS und HVS werden modernste Materialien und eine einzigartige Produktionstechnologie verwendet, wodurch die Produkte eine gute chemische Beständigkeit und geringe Durchlässigkeit aufweisen und selbst den härtesten Betriebsbedingungen standhalten. Deshalb werden unsere Produkte in vielen Bereichen der Russischen Föderation eingesetzt.

Die Produkte sind zertifiziert. HERMovodyvye HVR und HVS haben alle notwendigen Qualitätszertifikate. So können Sie sicher sein, dass alle notwendigen Normen in allen Phasen der Produktion eingehalten werden.

Haltbarkeit Hermovodyvody haben eine hohe Beständigkeit gegen Säure, Salz, Laugen, Alkohole, Lösungsmittel und andere korrosive Medien für eine lange Zeit, die die Lebensdauer erheblich erhöht.

Einsparungen. Die Kosten sind 1,5 - 2 mal niedriger als die Kosten von importierten Analoga.

Lieferkupplung / HERMOVOD für Rohre 32/40 (Ausrüstung 1)

Standort:

Gewicht:

Lieferung in ganz Russland

Abakan Angarsk Archangelsk Astra Atschinsk Balakovo Barnaul Belgorod Biisk Blagoweschtschensk Bratsk Bryansk Tscheboksary Tscheljabinsk Vladimir Volgograd Volgodonsk Volzhsky Vologda Voronezh Dzerzhinsk Dimitrovgrad Ekaterinburg Eisenbahn Irkutsk Ischewsk Yoshkar-Ola Kazan Kaliningrad Kaluga Kamensk-Kamyshin Kemerowo Kirow Kolomna Komsomolsk-on-Amur Kostroma Krasnogorsk Krasnodar Krasnoyarsk Kurgan Kursk Lipezk Moskau Magnitogorsk Murmansk Naberezhnye Chelny Nizhnekamsk Nischnewartowsk Nizhniy Novgorod Nizhniy th Tagil, Novokuznetsk Nowomoskowsk Novorossiysk Novosibirsk Nowotscherkassk Noginsk Obninsk Omsk Orenburg Orel Orsk Penza Pervouralsk Perm Petrozavodsk Podolsk Pskov Puschkin Pjatigorsk Rostov-on-Don Rybinsk Ryazan Sankt Petersburg Samara Saransk Saratov Sewastopol Sewerodwinsk Serpuchow Simferopol Smolensk Sotschi Stawropol Sterlitamak Surgut Syzran Syktyvkar Taganrog Tambov Tver Toljatti Tomsk Tula Ulan-Ude Ulyanovsk Ufa Khabarovsk Tscheboksary Tscheljabinsk Cherepovets Chita Engels Yaroslavl

Gummistulpen für Abwasserrohre

Gummidichtungsmanschettenfür für die Entwässerung ist eine besondere Gummistruktur, die zum Zweck der Abdichtung der Senkgrube Rohre und Armaturen wie Toiletten, Waschbecken, Badewannen und Geschirrspüler verwendet werden. Sie werden gekauft, bevor das gusseiserne Abwasserrohr an das Abwasserrohr aus Kunststoff angeschlossen wird. Sie verhindern das Auftreten von Lecks und werden bei Verschleiß ersetzt. Die Abmessungen der Manschetten für Abwasserrohre variieren: Durchmesser von 32 bis 100 mm und Höhe - 25-120 mm. Die Manschette für das Abwasserrohr erhöht die Betriebsdauer der Rohrleitungen und gewährleistet deren effektivsten Betrieb.

Klassifizierung von Gummistulpen für die Kanalisation

Gummimanschette für Abwasser können aus verschiedenen Materialien hergestellt werden, und es gibt verschiedene Arten von Geräten. Hydraulische Versiegelungen werden in der Industrie für die Ausrüstung der Kanalisation in Privathäusern, Ferienhäusern und Wohnungen verwendet.

Manschetten für den Gusskanal bestehen aus Polyurethan und Gummimischungen wie Gummi, Paronit, Silikon und Gummi. Bei der Herstellung wird nur 100% Gummi verwendet, das Polymer wird nicht gemischt. Aufgrund dieser Zusammensetzung ist eine hohe Elastizität, Festigkeit und Dichtheit der Befestigung mit den zu verbindenden Teilen gewährleistet. Polymer und Gummi bieten auch Beständigkeit gegen steigende und fallende Temperaturen, resistent gegen aggressive Substanzen, können im Falle von Säuren und mit erhöhter Steifigkeit der Betriebsmittel verwendet werden.

Dichtungsmanschette für Abwasser kann auch von verschiedenen Arten sein:

  • Stange;
  • Kolben;
  • Universal (für Stangen und Kolben).

Auch die Dichtungsgummidichtung für den Abwasserkanal kann innen und außen sein. Die Innenabdichtung wird in Gussrohren zum Anschluss von Kunststoffdüsen mit unterschiedlichen Durchmessern verwendet. Es wird auch eine Verbindung der Wellschlauch mit dem Drain des Haushalts Armaturen (zB Verbindung mit dem Kot-Entsorgungssystem, Waschmaschine oder Geschirrspülmaschine) verwendet. Die äußere Dichtung wird wiederum verwendet, um mit einer ungebürsteten Abwasserstruktur verbunden zu werden.

Immer noch gibt es einen Manschettenkanal-Übergangstrilobat, der den Übergang von der Gusseisenpipeline zum Kunststoff erleichtert.

Wie man eine Jauchegrube aus einem Fass herstellt, kann man auf dieser Seite finden

Bakterien für Klärgruben und Senkgruben finden Sie hier.

Dr. Robik für Klärgruben und Klärgruben lesen Sie hier

Wie wird eine Kupplung verwendet, um Rohre aus verschiedenen Materialien zu verbinden?

Eine Kopplungskupplung für eine Pipelineanordnung wird zum Verlegen von sowohl monolithischen als auch zerlegbaren Strukturen verwendet. Andockabschnitte der Hauptleitung mit diesem Element werden sowohl für Polymer- als auch für Stahlrohre verwendet. Gleichzeitig haben die Hersteller für jedes Produkt aus dem Standardprogramm eine eigene Kupplung.

Elemente des Systems werden zuerst verbunden und verbunden, um eine feste Verbindung während der gesamten Länge der langen Pipeline zu erhalten. Dies kann auf verschiedene Arten geschehen: durch Löten, Schweißen und Verwenden von Kupplungen.

Rohre aus Metall-Kunststoff und Merkmale ihrer Installation mit einer Kupplung

Um die Metall-Polymer-Rohrprodukte zu verbinden, werden Kupplungen selten verwendet. Zur Verbindung von kurzen Abschnitten werden Verbindungselemente mit beidseitigen Fittings mit gleichem Durchmesser verwendet.

Metall-Kunststoff-Rohre mit kleinem Querschnitt sind in Buchten realisiert und werden in der richtigen Menge gekauft. In diesem Fall ist eine der Arten von Kupplungen, die ein Adapter zu einem Rohrgewinde ist, sehr gefragt. Wenn es notwendig ist, die Auskleidung für Metallkunststoffprodukte zu wechseln, müssen das Ventil und die darauffolgende Rohrleitung erneuert werden. Und in diesem Fall ist die Verwendung eines Adapters notwendig.

Um die Rohrverschraubungen für die Verlegung der Metall-Kunststoff-Hauptleitung zu montieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Auf das Außengewinde, auf dem Sie die Kupplung schrauben müssen, im Uhrzeigersinn drehen, wickeln Sie den Flachs, angefeuchtet in natürlichem trocknendem Öl und bedeckt mit bleiernen Suricum. Seine Verwendung gilt als die zuverlässigste und langlebigste Möglichkeit zum Abdichten von Fugen. Laut Experten ist die Verwendung von Flachs und jeder Farbe auch ein guter Weg. Tatsache ist, dass diese imprägnierten Naturfasern hygroskopisch sind und dem Verrottungsprozess unterworfen sind, und unter dem Einfluss von Hochdruck können synthetische Dichtungsmittel herausgequetscht werden.
  2. Der Adapter wird mit etwas Mühe mit einem Horn oder einem Schraubenschlüssel auf das Außengewinde geschraubt, aber das Rohrrohr hinterlässt Kratzer.
  3. Dann werden ein Zapfen und ein Spaltring auf das Rohr geschraubt, und die Fase wird von der Innenseite der Rohroberfläche abgeschrägt.
  4. An der Armatur das Rohr anbringen und dann die Überwurfmutter festziehen und den Körper der Armatur mit einem anderen Schlüssel festhalten. Gleichzeitig wird der Spaltring an der Verbindung die Rohrleitung und die O-Ringe zusammendrücken. Die Hauptsache ist, diese Gummiringe nicht zu bewegen.

Die Kupplung zum Verbinden von Rohren muss die gleichen Abmessungen wie für Metall-Kunststoff-Rohrprodukte haben. Die gefragtesten Produkte mit den Parametern 16,20,26 und 32 mm.

Kupplung von Rohren aus Polypropylen

Kupplungen, die zur Ausrüstung von Polypropylen-Rohrleitungen verwendet werden, gelten als die einfachsten Produkte von hergestellten Armaturen. Sie sind ein Abschnitt dickwandiger Rohrprodukte mit einem etwas größeren Durchmesser als ein Polypropylenrohr, in das sie mit geringem Aufwand eindringen müssen.

Um Polypropylen-Produkte mit Kupplungen zu verbinden, verwenden Sie Tieftemperatur-Löten:

  1. Zuerst wird die äußere Fase von den Rohren entfernt, und die innere Fase wird von der Kupplung entfernt.
  2. Wenn sich am Lötgerät ein manueller Regler befindet, markieren Sie 260-280 Grad und ziehen Sie eine Düse mit dem gewünschten Durchmesser an.
  3. Rohre mit Aluminiumverstärkung müssen gereinigt werden. In Gegenwart einer äußeren Aluminiumschicht wird dies durch den Rasierer durchgeführt, und wenn es von innen angeordnet ist, dann durch einen Kolben.
  4. Das Rohr wird in einem weiten Teil der Düse platziert, und die Kupplung wird auf das schmale Ende gelegt.
  5. Als nächstes sollten Sie ein paar Sekunden warten, während denen die Oberflächen geschmolzen werden sollten. Danach sollte das Rohr in der Kupplung platziert und für 10 - 15 Sekunden fixiert werden, wobei die Windungen vermieden werden - andernfalls wird die Verbindung durch Wellen bedeckt und kann beginnen, zu lecken.

Andocken von Kunststoff-Abwasserrohren mit einer Kupplung

Die Verbindung von Rohren mit einer Kupplung erfolgt in diesem Fall für alle Arten von Abwasserkanälen aus Kunststoff, unabhängig von der Art des Herstellungsmaterials.

Eine Kupplung für Abwassersysteme ist eine kurze Röhre, die zwei Buchsen und ein Paar Gummidichtungen hat. Die Besonderheit des Montageprozesses besteht darin, die äußeren Fasen von den Rohren zu entfernen und die innere Oberfläche der vorhandenen Grate zu reinigen. Wenn sich das Rohr im O-Ring nicht fest genug befindet, müssen Sie ein Silikondichtungsmittel verwenden.

Andocken von Gussrohren für die Kanalisation

Wenn Sie ein gusseisernes Abwassersystem verlegen, können Sie zwei Varianten von Kupplungskupplungen verwenden:

  1. Mit einer Gummidichtung.
  2. Mit Kupplungen zum Verbinden von Rohren zum Verfolgen. Diese Elemente werden seit mehr als 100 Jahren verwendet.

Um die Kupplung mit dem Rohr mit der Paarung der Verbindungen zu verbinden, ist es notwendig, die Fähigkeiten zu haben, solche Arbeit auszuführen:

  1. Zuallererst muss Zugang zum richtigen Platz entlang des Rohrumfangs gegeben sein. Wenn die Kanalkonstruktion in der Nähe der Wand verlegt wird, muss ein Teil der Wand ausgehöhlt werden.
  2. Verwenden Sie zur Abdichtung ein Kabel - organische Fasern, die mit Öl getränkt sind. Zusätzlich werden die Fugen mit einer Graphitpackung geprägt.
  3. Das Rohr wird bis zum Anschlag in die Hülse eingeführt, ansonsten befindet sich die Dichtung innen.
  4. Das Prägen wird für mehrere Umdrehungen durchgeführt, wobei das Material entlang des gesamten Umfangs versiegelt wird.
  5. Wenn es kein speziell entwickeltes Werkzeug gibt, können Sie einen breiten Schraubenzieher oder ein dünnes Stahlrohr mit einem abgeflachten Ende verwenden.
  6. Nach Abschluss der Verdichtung wird ein Mörtel mit Zement auf die Fugenstelle aufgetragen.

Verlegung von Stahlrohrleitungen

Es gibt zwei Arten von Kupplungen zum Verbinden von Metallrohren aus Stahl:

Gewindeprodukte haben die Form eines dickwandigen Zylinders aus Edelstahl oder schwarzem Stahl mit einem einseitigen Innengewinde. Der Verbindungsprozess ist einfach: Die Rohre mit kurzem Gewinde werden von zwei Seiten in die Kupplung geschraubt. Die Art der Versiegelung des Verbindungsortes ist bereits in dem Artikel beschrieben.

Wenn die Gewindekupplung vollständig aus Stahl besteht, kann die Verbindung sicher und störungsfrei durchgeführt werden. Dieses Element hat jedoch einen wesentlichen Nachteil: als Folge des Vorhandenseins von Kondensat ist seine Demontage sehr schwierig. Aus diesem Grund werden bei der Verlegung von Stahlrohrleitungen bevorzugt Gewindekupplungen aus Gusseisen oder Messing verwendet, da diese keine Probleme bereiten.

Wenn Sie das Rohr beim Installieren des Rohrs nicht um die Achse drehen können, verwenden Sie die Verbindungsmethode mit dem Laufwerk:

  1. Bei einem langen Gewinde die Sicherungsmutter und die Kupplung festziehen.
  2. Ein kurzes Gewinde am Antrieb wird in das Ventil geschraubt, dann in die Kupplung, dann in das Filtergehäuse usw. Es ist unbedingt notwendig, die Verbindung abzudichten.
  3. Das Außengewinde wird von der langen Seite des Antriebs abgewickelt (lesen Sie auch: "Welche Rohrhülsen sind die effektivsten und zuverlässigsten - Typen und Merkmale").
  4. Dann auf einem langen Faden die Kupplung antreiben.
  5. Die Sicherungsmutter wird hinter der Kupplung mit obligatorischer Abdichtung der Verbindung verwendet.

Klemmkupplungen werden mit Dichtring und Überwurfmutter verwendet. Äußerlich ähneln sie ähnlichen Produkten, die für Metall-Polymer-Rohrprodukte bestimmt sind, und montieren sie fast ebenso gut.

Die Besonderheiten der Rohrverbindung mit diesen Kupplungen sind wie folgt:

  1. Die Verbindung ist leicht lösbar.
  2. Keine Notwendigkeit zum Carven.
  3. Die äußere Oberfläche der Rohre ist erforderlich. Gleichzeitig werden Rost, Farbreste und eventuelle Unregelmäßigkeiten gereinigt.
  4. Mechanisch ist diese Verbindung nicht so zuverlässig wie die Gewindeverbindung, so dass das Rohr leicht aus der Kupplung gezogen werden kann. Aus diesem Grund ist es wünschenswert, es zusätzlich zu reparieren.

Experten empfehlen, solche Produkte bei Bedarf zu verwenden, um die Wasserversorgung vorübergehend zu reparieren. Zum Beispiel, als eine Alternative zu der Schweißmethode, wenn der Rost auf dem Abwassertank die Fäden unter dem Schlauch zerstört. In diesem Fall ist die beste Lösung, eine kombinierte Kupplung zu verwenden, die auf einer Seite eine Kompressionsverbindung und auf der anderen Seite eine Verschraubung aufweist.

Mit Hilfe von Kupplungen können nicht nur die oben genannten Rohrtypen verbunden werden, sondern auch rohrförmige Produkte aus Keramik, vernetztem Polyethylen und Asbestzement.

Die Kanalankopplung ist ein kleiner, aber sehr wichtiger Teil des Systems

Bei der Installation von Kanalisationen müssen neben Rohren mit dem erforderlichen Durchmesser viele zusätzliche Elemente verwendet werden. Meistens wird eine Kupplung für Abwasserrohre benötigt. Es bietet das notwendige Maß an Dichtheit und Festigkeit in den Gelenken.

Kupplung ist ein wichtiges Element der Kanalisation

Kupplungen und ihre Verwendung für die Abwasserinstallation

Klassifizierung von Verbindungselementen

Kupplungen sind spezielle Teile der Abwasserleitung, die zur Verbindung der einzelnen Elemente dienen.

Sie sind von zwei Haupttypen:

  • Kanalverbinder für die Installation von innerer Kanalisation;
  • ein Verbindungselement für den Betrieb außerhalb von Wohn- und Verwaltungsgebäuden.

Was die Größe betrifft, hängt es natürlich vom Durchmesser der verwendeten Rohre ab. Die häufigsten Produkte mit einem Durchmesser von 50 und 110 mm. Aber es gibt andere Sorten, abhängig vom Anwendungsbereich. (Siehe auch den Artikel Kanalisation in der Hütte: Funktionen.)

Ein weiteres wichtiges Klassifizierungskriterium sind die Arten von Verbindungen:

  1. Gewinde. Es wird zum Andocken von Entwässerungssystemen mit kleinem Durchmesser verwendet. Oft sind Rohre mit solchen Verbindungen unter der Küchenspüle oder der Spüle installiert.
  2. Mit Gummiring. Eine sehr häufige Verbindungsart wird häufig für die Installation von Abwassersystemen verwendet. Seine Vorteile - schnelle und einfache Installation ohne den Einsatz von Spezialwerkzeugen oder zusätzlichen Materialien.

Kupplungen mit Gummiring für externe Kanalisation

  1. Auf dem Leim. In diesem Fall hat die Kupplung weder Gewinde noch eine spezielle Gummidichtung. Um die Dichtheit der Verbindung sicherzustellen, hilft spezieller Kleber. Diese Methode kann nicht an Stellen verwendet werden, an denen die Rohre durchhängen.
  2. Mit Hilfe von Schweißen. Die stärkste Verbindung. Kann für Metall- und Kunststoffrohre verwendet werden. Der Nachteil ist die Notwendigkeit, spezielle Ausrüstung zu verwenden. Bei der Installation von Systemen mit eigenen Händen wird praktisch nicht geschweißt.

Das Material zur Herstellung der Elemente der Abwasserentsorgungssysteme ist:

  • Polyvinylchlorid;
  • Polypropylen;
  • Polyethylen;
  • Stahl;
  • Gusseisen;
  • Kupfer und so weiter.

Eine separate Erwähnung ist eine Gummikupplung für Abwasser. Es wird zum Andocken von Systemelementen aus verschiedenen Materialien (z. B. Kunststoff und Gusseisen) verwendet.

Gummikupplung für das Abwassersystem

Beratung!
Wenn Sie beabsichtigen, das Abwassersystem selbst zu installieren, stoppen Sie PVC-Rohre und Kupplungen mit einer Dichtungsringverbindung.
Sie zeichnen sich durch einen erschwinglichen Preis und hervorragende technische Eigenschaften aus.

Vorteile von Polyvinylchloridkupplungen

Zuvor wurden Kanalsysteme aus Gusseisen mit Metallverbindungen hergestellt. Die Befestigung erfolgte mittels Elektroschweißen.

Heute wird für die Entwässerung von Abwasserkanälen immer Kunststoff verwendet. Dies ist sowohl für die Kosten als auch für die Zuverlässigkeit von Vorteil.

Werfen wir einen Blick auf die Vorteile der Verbindung von PVC-Produkten.

Gummimuffe für den Einbau von Kanalrohren an Ort und Stelle Rodlex MRS 110

Gummimuffe für den Einbau von Kanalrohren an Ort und Stelle Rodlex MRS 110

Rodlex doppelseitige, Crimp-Gummikupplung - MRS 110 für die Organisation der hermetischen Einlass von Kanalrohren mit einem Durchmesser von 110 mm.

Eine Gummihülse für Abwasser, die für Kanalrohrdurchmesser von 110 mm in Klärgruben Befestigungs, Brunnen, CND, Senkkästen und andere Strukturen für die Vorrichtung Entwässerungs- und Abwassersysteme.

Die dichte, beidseitige Verschraubung der Rodlex-Gummikupplung und die Fixierung an den Wänden der Konstruktion sorgen für einen sicheren Einbau des Rohres in das Produkt.

Hauptmerkmale:

GidBurServis Unternehmen bieten kennen zu lernen mit den Bedingungen des Auftrags für die Installation einer Gummikupplung von Kanalrohren anstelle Rodlex MRS 110 für 600 ₽. Kaufen Gummimanschette für den Einbau von Kanalrohren anstelle Rodlex MRS 110 ist sehr einfach - Sie müssen nur Ihre Bestellung online auf der Website oder telefonisch 8 (495) 118-21-52 platzieren. Wir werden eine Gummikupplung für den Einbau von Kanalrohren anstelle Rodlex MRS 110 auf Moskau und Umgebung, liefern und wenn Sie es wünschen Installation „Turnkey“ auszuführen.

Hauptmerkmale:

Unsere Spezialisten beantworten gerne Ihre Fragen und kalkulieren die Kosten für Dienstleistungen und erstellen ein individuelles kaufmännisches Angebot.

Gummigelenk in Moskau

    DN25 DN20 DN32 DN40 DN50 DN15 DN160 DN20 DN10 DN15 DN10 DN20 DN20
    Staatlicher Standard GOST 8966-75 32415-2013 GOST 8957-75 GOST 51613-2000 GOST 5525-88 Norm GOST 8954-75 32414-2013 TU 2248-057-72311668-2007 GOST 633-80
    Gewinde geschweißte Doppelbohrung pressgleitend Lötzinn Crimpflansch Kompressionszange Kompression single-bore
    Abwasserrohr
    gerade abgewinkelt
    Russland Italien Deutschland China Israel Polen Türkei Schweiz
    Bargeldlose Abwicklung Barzahlung Nachnahme Raten
  • Platziere ein Banner
  • Vergleichen Sie kostenpflichtige Pakete
  • Bewertungen über die Website
  • Nachfrage nach Nachfrage
  • Inhalt melden
  • Schreiben Sie an Pulse-Preise

Jekaterinburg Nachrichten, BLIZKO.ru, ich kaufe in Jekaterinburg

123060, Moskau, 1. Volokolamsky pr-d, 10, +7 (499) 705-93-10

Gummikupplung zum Verbinden von Rohren

Klasse 47k, So ;; UdSSR

Zu ABTGPCHOMY ZERTIFIKAT

IO. S. Grodnizki

Gummikupplung für den Anschluss von Rohren LIAB »4. April 1960 und. la Nr. 6616> 32/26 in der Kokoitiet iowe "ivovreteiiii und otdiii auf dem Konzil von Chiiistrov der UdSSR

Ouup> lix> wais> in der "c" olietie i eororei> sipi »¹ I va) 61 e.

Bekannte Gummimanschetten zum Verbinden sind glatt; Rohre (Verbindungscrimpung), die einen verdickten Mittelteil mit einem inneren ringförmigen Vorsprung haben, sind aus der Verwendung von speziellen Befestigungsmetallbeschlägen erforderlich.

Die erfindungsgemässe> Kupplung ist dadurch gekennzeichnet, daß seine mittlere perekodit Teil in kegeliger Buchsen verdickten raskodyaschiesya, snaozhennye nyaruzhnymp ringförmigen Trögen und Endwalze-up dünnwandiges Rohr, das Kante. sind in Form von ringförmigen Rollen mit kreisförmigem Querschnitt hergestellt.

Dies erleichtert das Design der Verbindung erheblich und ermöglicht das vollständige Eliminieren der Metallbefestigungselemente

In der Zeichnung ist eine Gummihülse in einem Schnitt gezeigt (der Scheitelpunkt> 1 Teil der Zeichnung - die Kupplung in der Anfangsphase der Installation, die untere - in der endgültigen zusammengebauten Form).

Kupplung ist ein Rohr mit einem verdickten Mittelteil gemustert 1, in dessen Innerem 1gmeetsya ringförmige Leiste 2, die gegen soedinyaemyk Rohr anliegt 3. Mittelhülsenteil 1 neben ihren Basen dvya konicheskik Buchse 4 versehen mit äußeren koltssvymp in; 1yadinami 5 zyakapchiv IIQLlliixoB dünnwandig, erste Hülsen 6.

Kanten 7 pbKBBOIi 6 Sie; 1o.llleHbl in BIIIP VO, IblIPO6I> 23HbIXVII IIII 0. 1 des kreisförmigen Querschnitts

Die gekoppelte Leitung 3 in die Hülse bis zum Anschlag in den inneren zystup 2. erstellt wird eingefügt: 1. neobkodimyk Radial-, Axial- on; Verbindung 1atyagov, zakagyva1ot Hülse 6 durch die Rohre 8 und tech solange IR 7 zusammen mit den aufgeschraubt Hülsen Kanten Wänden nya schnitzeln 6 nicht in den> 5 Kavitäten der Trichter 4.

Herausgeber O. K. Fominykh Tehrad AA A. Kamyshnikova Korrektor G. Golubyatnikova

Signiert. zu Yen 2,1-61 Gramm

Format bt. t. 70 ". 108 / dh

TSTI beim Komitee für Erfindungen und Entdeckungen unter dem Ministerrat der UdSSR

Moskau, Zentrum, M. Cherkassky per., 2/6

Druckerei des Zentralen Forschungs- und Designbüros des Komitees für Erfindungen und Entdeckungen unter dem Ministerrat der UdSSR, Moskau, Petrowka, 14.

Die Gummikupplung für Rohre mit utolschennu1o mittlerem Abschnitt und einem inneren ringförmigen vy.-TUP verbindet, die anstoßen torUbI des Rohres und ein m l h w und u und I mit I, dass, um die Konstruktion und die Beseitigung von Metallverbindungen Verankerungen zu vereinfachen die mittlere Kupplungsteil tritt in den divergierende konischen Buchsen mit äußeren ringförmigen Vertiefungen versehen und endend dünnwandige Hülse, deren Ränder als Kreisringrollen ausgebildet sind popsrechnoto: echeniya.

Kupplungen zum Verbinden von Polyethylen-, Kunststoff- und Stahlrohren

Bei der Erstellung von Rohrleitungen, unabhängig von Art und Zweck, werden Kupplungen verwendet, um die Rohre zu verbinden. Die Technologie ihrer Installation hängt direkt von den Materialien ab, aus denen die Rohrformstücke hergestellt werden. Lassen Sie uns im Detail alle Typen betrachten, die nicht geschweißt werden müssen.

Metallverstärkter Kunststoff

Bei der Installation von Rohren aus Metall-Kunststoff-Typ werden Crimpverbinder fast nicht verwendet, außer für ihre Typ-Adapter. Mit ihrer Hilfe wird ein Übergang für das Rohrgewinde vorgenommen.

Typischerweise wird die Installation dieser Art von Rohrverbindungsstücken nach den Einlassventilen, die in der Steigrohrwohnung installiert sind, durchgeführt, wobei dies unter Verwendung von Adaptern erfolgt.

Der Installationsvorgang ist wie folgt:

  • Zuallererst ist es notwendig, eine zuverlässige Abdichtung des Gewindes sicherzustellen, zu diesem Zweck wird eine spezielle Dichtungsmasse (FUM-Band) darauf gewickelt;
  • Mit einem mäßigen Aufwand wird die Kupplung hochgeschraubt, der übliche Schraubenschlüssel wird als Werkzeug benutzt;
  • In der nächsten Stufe wird eine Fase innerhalb des Rohrs entfernt, wonach eine Mutter und dann ein geteilter Ring angebracht wird;
  • Die Verbindung wird in die Armatur gewickelt, wobei die Hülse mit einem Schlüssel gehalten wird, die zweite beginnt, die Mutter bis zum Anschlag festzuziehen. Infolgedessen ist das Rohr fest mit der Verbindung verbunden.

In den seltenen Fällen, in denen es erforderlich ist, die Rohre mit einer Kupplung zu verbinden, wird der Montagevorgang bis auf die Gewindeverbindung nach dem beschriebenen Prinzip durchgeführt.

HDPE-Armaturen

Fittings für Polyethylen- (HDPE) oder Polypropylenrohre sind dickwandige Rohre. Sein Innendurchmesser sollte so sein, dass die Rohre bei geringer Krafteinwirkung in ihn eindringen.

Verschiedene Arten von Kupplungen für HDPE-Armaturen

Die Verbindung wird durch Tieftemperaturlöten in der unten gezeigten Reihenfolge hergestellt:

  • Fasen werden aus dem Rohr und den Kupplungen entfernt;
  • Einstellung des Betriebstemperaturniveaus an der Lötstation, üblicherweise im Bereich von 260 bis 280 ° C;
  • es wird eine Düse gewählt, deren Durchmesser zum Anschluss von Armaturen geeignet ist;
  • die verstärkte Schicht wird geschält (wenn es äußerlich verwendet wird, der Schüttelapparat, innen - das Gesicht);
  • Rohr und Kupplung werden in die entsprechenden Düsen eingesetzt und die Lötstation wird eingeschaltet;
  • Nach dem Aufschmelzen der Oberflächen werden die Rohre in die Verbindungsarmatur eingeführt und etwa 10 Sekunden lang gehalten, bis sie sicher fixiert sind.

Es ist unmöglich, Scrollen während der Verbindung zuzulassen, daher wird die Integrität oder Integrität der Struktur wahrscheinlich beeinträchtigt. Der Preis der Anschlussarmaturen ist niedrig, es ist möglich, flexible Kupplungen zu installieren, aber für die Installation wird es notwendig sein, eine Kaltlötstation zu kaufen.

Rohrverschraubungen PVC

Der Koppler für diese Art ist ein kurzes Rohr, das zwei Trichter mit Gummidichtungen auf ihnen hat.

PVC-Fittings

Die Montage von Kunststoff-Abwasserrohren ist nicht schwierig, alles was vorher getan werden muss, ist die Außenfase zu entfernen und sie loszuwerden. Wenn es eine Situation gibt, in der die Gummiringe nicht die erforderliche Dichte liefern, ist es möglich, ein Dichtungsmittel auf einer Silikonbasis zu verwenden.

Wenn es geplant ist, Haushaltsabwasser mit zweischichtigen Rohren Corsis zu leiten, dann benötigen sie eine spezielle Kupplung, das Installationsprinzip ändert sich nicht.

Gussrohrfittings

Die Verbindung von Gussrohren kann auf zwei verschiedene Arten erfolgen:

  • mit einer Kupplung, auf der Gummidichtungen installiert sind. Die Installation einer solchen Verbindung ist praktisch die gleiche wie die eines Kunststoff-Abwassersystems;
Kupplungen für Gussfittings
  • Unter Verwendung der Technologie der passenden Verbindungen wird das Zeichnungsdiagramm einer solchen Verbindung in der Figur gezeigt.
Zeichnungsschema der Paarung von Verbindungen von Gusseisenfittings

Die Installationsmerkmale dieser Technologie erfordern wenig Erklärung für den Prozess:

  • Um eine solche Verbindung durchzuführen, ist es notwendig, vollständigen Zugang zu jedem Teil der zu installierenden Struktur bereitzustellen. Es kann Probleme geben, wenn die Installation in der Nähe der Wand gemacht wird, in diesem Fall wird es notwendig sein, einen Teil davon auszuhöhlen;
  • Die Verbindung des Gelenks wird durch einen speziellen Dichtstoff - eine Kappe - hergestellt. Es ist eine Faser organischen Ursprungs, die mit Öl getränkt ist;

Spiegelkreide

  • Bevor mit dem Prägen begonnen wird, muss sichergestellt werden, dass die Verstärkung für die maximale Länge in die Kupplung eingetreten ist, da sonst das Dichtmittel versagt;
  • Die Kappe wird gleichmäßig entlang des Umfangs in das Gelenk gestopft, wobei mehrere Umdrehungen gemacht werden. Für die Münzprägung können Sie ein selbstgemachtes Werkzeug verwenden, zum Beispiel ein Stück des am Ende der Verstärkung abgeflachten Stücks, dessen Foto unten dargestellt ist.
Selbst gemachtes Jagdwerkzeug
  • den Raum in der Fuge mit zwei Dritteln der Dichtmasse einhämmert, ist der restliche Raum mit Zementmörtel gefüllt.

Stahlarmaturen

Wenn es erforderlich ist, Metall (Stahl) -Rohre zu verbinden, wird eine Kompressions- oder Gewinde-Methode verwendet. Jeder von ihnen hat seine eigenen Besonderheiten.

Gewindeart von Rohrformstücken

Für die Herstellung von Gewindekupplungen werden schwarze oder rostfreie Stahlsorten verwendet, aber Messing und Gusseisen sind am besten geeignet, die Gründe hierfür werden unten erläutert. Die Verbindungsrohrformstücke haben die Form eines Zylinders, in dem ein Rohrgewinde geschnitten ist.

Gewindeanschlüsse

Der Montageprozess reduziert sich auf das Einschrauben in die Kupplungsrohre mit Gewinde, wie wir es zuvor beschrieben haben.

Es wird nicht empfohlen, alle Elemente des Verbindungsstahls herzustellen, da sie während des Betriebs miteinander "kochen" können, was zu Problemen bei der Reparatur führt. Deshalb ist es besser Gusseisen oder Messing für diese Art von Rohrformstücken zu verwenden.

Kompressionsverbindung

Presskupplungen sind mit Überwurfmuttern und Dichtringen ausgestattet, die der Verbindung die notwendige Dichtheit verleihen. Die positiven Eigenschaften dieses Entwurfs umfassen die folgenden Merkmale:

  • es besteht keine Notwendigkeit, den Faden zu schneiden;
  • die Kupplung kann wiederverwendet werden;
  • einfache Installation und Demontage, die für die Reparatur sehr bequem ist.
Kompressionskupplung

Trotz der Tatsache, dass die unscharfen Verbindungen eine geringe mechanische Zuverlässigkeit haben, werden sie in Niederdruck-, Niederdruckwasserlosen Systemen verwendet.

Videoanleitung: Installation der Kompressionskupplung

Asbestzementrohrfittings

Diese Art von Asbestrohren kann über eine Kupplung oder eine Glocke verbunden werden. Folgende Verbindungsarten werden als Verbindungsstücke verwendet:

  • zweireihiger Asbestzement;
  • druckloser Chrysotil-Zement;
  • Gusseisen "Zhibo" (für Drucksysteme).

Die Anforderungen für diese Art der Verbindung werden von GOST 539-80 geregelt. Da die Montage von Asbestzementrohren ziemlich kompliziert ist, lohnt es sich nicht, sie im Rahmen dieses Artikels zu zitieren.

Andere Arten der Installation

Apropos Rohrfittings: Besondere Aufmerksamkeit gilt den Victaulic-Kupplungen für die ungemischte Verbindung von Materialien. Dieser Typ kann dank seiner Merkmale mit verschiedenen Arten von Rohren verwendet werden, zum Beispiel zum Verbinden von Metallschläuchen oder Bremsleitungen in hydraulischen Einrichtungen.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr