Rohrgewindeabmessungen

Rohrgewinde, meist zur Verbindung von Rohrleitungsventilen. Der Winkel des Gewindeprofils beträgt 55 °. Es ist zu bedenken, dass die Größe des Rohrgewindes nicht der tatsächliche Durchmesser des Gewindes ist, diese Größe gibt den Durchmesser des Durchflussquerschnitts des Standardrohrs an, auf dem dieses Gewinde hergestellt ist. Das heißt, eine 1-Zoll-Gewindebezeichnung bedeutet, dass der Innendurchmesser des Rohrs, auf dem dieser Faden geschnitten wird, 25,4 mm beträgt (eine Abrundung bis zu 25 mm ist möglich).

Die Größe des Außendurchmessers des Rohrgewindes um 1 Zoll beträgt 33,249 mm, der mittlere Durchmesser beträgt 31,77, der Innendurchmesser des Gewindes beträgt 30,291.

Die Abmessungen des Rohrgewindes nach GOST 6357-81 sind in der Tabelle angegeben.

Das Rohrgewindeprofil ist in der Abbildung dargestellt.

Bezeichnung des Rohrgewindes

Bei der herkömmlichen Bezeichnung eines zylindrischen Rohrgewindes ist folgendes anzugeben:

  • der Buchstabe G (zeigt an, dass das Gewinde zylindrisch ist)
  • Gewindegröße
  • für den Fall, dass das Carving links ist - die Buchstaben LH
  • Genauigkeitsklasse

Beispiel zum Markieren eines zylindrischen Rohrgewindes

Rohrgewinde für 1/2 Zoll mit Genauigkeitsklasse B wird wie folgt bezeichnet:

Rohrzylindrisches Linksgewinde auf 3/8 Zoll Genauigkeitsklasse A ist bezeichnet mit:

Länge der Schraubgewinde

Die normale Länge der Verschraubung N in der Gewindebezeichnung ist nicht angegeben, die Länge der Verschraubung L (lang) ist in Millimetern angegeben.

Zum Beispiel wird ein 3/4 "Rohrgewinde mit einer Aufschraublänge von 40 mm angezeigt:

Die Längen der Verschraubungen L und N für Rohrgewinde sind in der Tabelle angegeben:

Markierung des Rohrgewindes in der Fuge

Das Einpflanzen in die Verbindung des rohrförmigen Gewindes wird durch einen Bruchteil angezeigt - im Zähler ist die Genauigkeitsklasse des Innengewindes angegeben, und im Nenner die Genauigkeitsklasse des Gewindes.

Zum Beispiel werden Verbindungsteile mit einem Rohrgewinde 1/4 der Genauigkeitsklasse A bezeichnet durch:

Rohrgewinde Strukturelemente

Die wichtigsten strukturellen Elemente des Rohrgewindes sind:

  • Ein Lauf ist ein Abschnitt mit einem unvollständigen Gewindeprofil auf dem Übergang vom Gewinde zur glatten Oberfläche des Teils.
  • Hinterschnitt ist ein Abschnitt ohne Gewinde oder mit einem unvollständigen Gewindeprofil, aufgrund der Gewindefertigungstechnologie.
  • Der Kanal ist ein Element, das die Unterätzung des Gewindes durch Verringerung des Außendurchmessers der zylindrischen Oberfläche, die sich hinter dem Außengewinde befindet, oder durch Vergrößerung des Innendurchmessers der zylindrischen Oberfläche, die sich hinter dem Innengewinde befindet, beseitigt.
  • Fase - Fase an der Endfläche des Teils, vereinfacht die Montage der Gewindeverbindung.

Abmessungen von Runaways, Hinterschneidungen, Nuten für Außenrohrgewinde

Die Abbildung zeigt die Strukturelemente des Außenrohrgewindes.

Abmessungen der Strukturelemente - Ausreißer, Unterschnitte, Nuten, sind in der Tabelle dargestellt.

Abmessungen der strukturellen Elemente der inneren Rohrgewinde

Die Hauptelemente des Innenrohrgewindes sind in der Abbildung dargestellt.

Die Abmessungen der Strukturelemente des Innengewindes sind in der Tabelle aufgeführt.

Durchmesser von Löchern für Rohrgewinde

Die Durchmesser der Löcher, die Grenzabweichung, die Anzahl der Windungen pro Zoll für das Rohrgewinde sind in der Tabelle gezeigt.

Rohrgewinde: Tabelle und Grundtypen

Ein solches Referenzmaterial wie der Rohrgewindetisch sollte für fast jeden Meister zur Hand sein, da für eine Reihe von Installationsarbeiten nur der Durchmesser und andere Eigenschaften des Gewindes bekannt sein müssen.

Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, diesen Artikel diesem scheinbar recht engen, aber immer noch sehr wichtigen Thema zu widmen.

Fadentypen

Fadeneigenschaften

Gewinde als solches ist eine Folge von schraubenförmigen Nuten mit einem konstanten Wert von Querschnitt und Steigung, die auf der Oberfläche einer zylindrischen oder konischen Form aufgebracht sind. Das Gewinde dient zum Einschrauben von Rohrverbindungen für verschiedene Zwecke.

Der Thread ist gekennzeichnet durch solche Indikatoren wie:

  • Maßeinheiten des Durchmessers
  • Standort:
  • Profil der fadenbildenden Oberfläche
  • Ziel
  • Anzahl der Threads

Rohrgewinde ist eine ziemlich separate Gruppe von Normen, die die Verbindungsparameter unter Verwendung von Rohren aus verschiedenen Materialien regeln. Im Folgenden betrachten wir verschiedene Arten von Rohrgewinde.

Zylindrische Rohrgewinde

Rohr zylindrisches Gewinde Auch bekannt als Vitvada Carving. (BritischStandardWhitworth). Diese Art von Gewinde wird für eine zylindrische Gewindeverbindung und auch für die Verbindung der inneren zylindrischen und äußeren konischen Rohrgewinde verwendet.

Die Parameter dieses Thread-Typs lauten wie folgt:

  • Die Bezeichnung der Form des Profils ist ein Zollgewinde (Gewindeprofil in Form eines gleichschenkligen Dreiecks mit einem oberen Winkel von 55 Grad)
  • Der größte Durchmesser des Rohres für eine Gewindeverbindung beträgt 6 Zoll

Verwenden Sie eine Schweißverbindung, um Rohre mit einem Durchmesser von mehr als 6 Zoll zu verbinden.

Konischer Rohrgewinde

Gewinde dieses Typs werden für die konische Rohrverbindung sowie zum Verbinden des zylindrischen Innengewindes mit einem äußeren konischen Gewinde verwendet.

Die Abdichtungsfunktion verwendet in diesem Fall das Gewinde selbst, es ist jedoch zwingend ein Dichtmittel zu verwenden.

Doppelkegelgewinde

  • Gewindeart Zoll mit Konus
  • Der Buchstabenindex des Threads gibt seinen Typ an (R - Außengewinde und Rc - Innengewinde, LH - linkes Gewinde)

Gewinde rund (für Sanitärarmaturen)

Rundgewinde für Sanitärarmaturen finden dort Verwendung, wo oft lösbare Verbindungen angebracht werden müssen. Aufgrund seiner Konstruktionsmerkmale hat dieser Gewindetyp eine lange Lebensdauer und eine hohe Belastbarkeit (auch sehr signifikant).

Rundfaden wird in solchen Elementen wie verwendet:

Es ist erlaubt, diese Art von Gewinde in Elementen zu verwenden, die in einer verschmutzten Umgebung arbeiten.

Kreisförmiges Threading-Schema

Fädeln Sie NPSM ein

Dieser Gewindetyp steht für Nationales Rohrgewinde und entspricht dem amerikanischen Standard für Rohrgewinde NSI / ASME B1.20.1. Das NPSM-Gewinde bezieht sich auf zylindrische Zollgewinde (ein dreieckförmiges Gewindeprofil mit einem Winkel von 60 Grad) und wird im Bereich von 1/16 Zoll bis 24 Zoll hergestellt.

Diese Art von Gewinde sollte nicht mit dem NPT-Gewinde verwechselt werden, das ein amerikanischer Standard für konische Rohrgewinde ist und verwendet wird, um eine erhöhte Zuverlässigkeit von Hochdruckrohrverbindungen zu gewährleisten.

Natürlich haben wir hier nur die häufigsten Arten von Rohrgewinde betrachtet. Diese Information ist jedoch ausreichend für diejenigen, die die Rohrverbindungen unabhängig voneinander ausstatten werden. Nun, dass die notwendigen Informationen immer zur Hand waren, unten geben wir das für jeden Master notwendige Referenzmaterial.

Rohrgewinde: Tabelle

Dieser Abschnitt enthält eine Tabelle mit Rohrleitungsabschnitten, die Informationen zu den Hauptparametern von Rohrleitungsverbindungen enthält. Wir empfehlen Ihnen, sich auf diese Tabelle zu beziehen und zum Beispiel das Badezimmer zu reparieren:

Bezeichnung und Abmessungen von Rohrgewinden

In diesem Artikel möchte ich nicht nur die trockenen Fakten über die Abmessungen eines Zoll Rohrgewinde mit Bezug auf Normen und GOSTs bringen, sondern dem Leser eine interessante Tatsache über die Merkmale der Bezeichnung des Letzteren bringen.

Wer also bereits mit Rohrgewinde konfrontiert war, überraschte immer wieder die Diskrepanz zwischen dem Außendurchmesser des Gewindes und seiner Bezeichnung. Zum Beispiel hat ein 1/2 Zoll Gewinde einen Außendurchmesser von 20,95 mm, obwohl die Logik mit metrischen Gewinden 12,7 mm betragen sollte. Die Sache ist, dass das Zollgewinde tatsächlich durch die Öffnung des Rohres und nicht durch den äußeren Durchmesser des Gewindes angezeigt wird. Indem wir zusätzlich zu der Größe des Lochs in der Wand des Rohrs einen aufgeblasenen Außendurchmesser hinzufügen, an den wir in der Notation von metrischen Fäden gewöhnt sind. Bedingt ist der sogenannte Rohr-Zoll 33,249 mm, das ist 25,4 + 3,92 + 3,92 (wobei 25,4 der Durchgang, 3,92 die Rohrwand ist). Die Wände des Rohres werden vom Arbeitsdruck für den Faden genommen. Je nach Durchmesser steigen auch die Rohre entsprechend, da ein Rohr mit größerem Durchmesser dickwandiger sein sollte als ein Rohr mit kleinerem Dimmer bei gleichem Betriebsdruck.

Rohrgewinde sind in folgende Teile unterteilt:

Rohr zylindrisches Gewinde

- Dies ist ein Zollgewinde basierend auf dem BSW (British Standard Whitworth) -Gewinde und entspricht dem britischen Standard-Rohrgewinde (BSP), hat vier Stufen von 28,19,14,11 Gewindegänge pro Zoll. Es wird auf Rohre bis zur Größe 6 "geschnitten, Rohre über 6" werden geschweißt.

Rohrgewinde

Das Verbinden der Längen von Wasser- und Gasleitungen mit Gewindeverbindungen ist eine zuverlässige und bequeme Art und Weise. Zu diesem Zweck wird eine Vertiefung in Form einer Spirale mit einer konstanten Tiefe und einem konstanten Abstand zwischen benachbarten Nuten auf der Außenfläche des Rohrs und auf der Außen- oder Innenfläche des Verbindungszweigrohrs eines Absperrventils oder einer Armatur erzeugt. Damit die Verbindung dauerhaft und nicht undicht ist, müssen die Gewindeprofile der zu verbindenden Teile in ihren Parametern übereinstimmen. Im täglichen Leben, beim Bau von Privathäusern und der Reparatur von Wohnungen, war der internationale Standard ein zylindrisches Zoll-Rohrgewinde von ¼, ½ und 1 Zoll.

Was ist ein Rohrgewinde?

Das Gewinde für Rohre entspricht dem Weltstandard, bei Sanitärprodukten wird ein zylindrisches Zollgewinde verwendet, das dem Standard von Whitworth entspricht, einem englischen Ingenieur, der es 1841 patentieren ließ. Bezeichnung der Rohrgewinde nach GOST - Symbole "Tr"

In Russland ist neben dem Zoll ein metrisches Gewinde üblich. Es hat sich in der Industrie verbreitet.

Es gibt auch ein konisches Rohrgewinde. Es dient zur besonders dichten Verbindung von mechanisch stark beanspruchten Rohren und wird hauptsächlich in der Gas- und Ölförderung in Bohrinseln eingesetzt.

Sorten von Rohrgewinde und Bezeichnung in den Zeichnungen

Beim Bauen eines Hauses und beim Reparieren der Wohnung stehen die Verbraucher einem zylindrischen Zollrohrgewinde gegenüber.

Fadentypen

Für ein Zollgewinde wird der Durchmesser in Zoll (Zoll ist 25,4 Millimeter) und einfache Bruchteile eines Zolls angegeben, und die Steigung ist in der Anzahl der Umdrehungen, die in einen Zoll passen.

Es gibt noch einen wichtigen Punkt - so genannte. Rohr Zoll. Zu dem Zollwert des Innendurchmessers des Rohres kommt die Dicke seiner Wände hinzu. Für einen Innendurchmesser von einem Zoll werden 33,29 Millimeter erhalten. Ein ½-Zoll-Rohr hat einen Außendurchmesser von 21,25 mm

Rohrgewinde Zoll

Für metrische Gewinde ist der Durchmesser in Millimetern angegeben, in Millimetern ist auch der Schrittabstand zwischen benachbarten Windungen angegeben. Der Abstand wird zwischen den Graten oder zwischen den Tälern des Profils gemessen.

Zusätzlich zu den Nuancen der Bezeichnung haben Zollprofile scharfe Spitzen und Vertiefungen und leicht abgerundete Zahnspitzen. Das Herzstück des metrischen Profils ist ein gleichseitiges Dreieck mit Winkeln von 60 ° für ein Zollprofil, diese Winkel betragen 55 °

Aufgrund dieses Unterschieds im Profil, um die metrischen und Zollgewinde in einer Verbindung nicht zu kombinieren, benötigen Sie einen speziellen Adapter.

Adapter von metrischem Gewinde auf Zoll

Rohrverbindungen verwenden neben dem metrischen und dem Zoll ein Rundgewinde oder das sogenannte Edison-Profil. Das Profil repräsentiert den Wechsel von konvexen und konkaven Bögen mit demselben Radius. Die runde Rändelung bietet eine höhere Verschleißfestigkeit und wird in Gelenken verwendet, die wiederholt geschraubt und wieder herausgeschraubt werden müssen.

Am populärsten in den Klempnerarbeiten, den Rohren und den Installationen der Ebene der Wohnung oder des Hauses ist das zylindrische zylindrische Gewinde. Der beliebteste Gewindedurchmesser ist ½ "

Schematische Darstellung des Edison-Threads

Das ¼ "-Gewinde ist auch weit verbreitet. Es wird in Vorrichtungen für Foto- und Videokameras, Beleuchtung und anderen Hilfsgeräten verwendet.

Rohrgewindeabmessungen

Zollverschraubungen sind in folgenden Größen erhältlich:

  • D intern: von 1/16 "bis 6".
  • P (Steigung), in Umdrehungen / Zoll 28, 19, 14, 11 (wenn in mm konvertiert, dann: 0,907, 1,337, 1,814, 2,309).
  • D entlang des Profils, in Millimeter: 7.7-163.8.
  • Es ist in GOST 6357-81 oder ISO R228 beschrieben.

Laden Sie die Rohrgewinde-Tabelle herunter

Laden Sie GOST 6357-81 herunter

Hauptmerkmale der Schere

Die Hauptmerkmale eines jeden Threads, einschließlich der Rohre, sind:

  • Schritt (P, Pitch) - der Abstand zwischen benachbarten Windungen.
  • Außendurchmesser.
  • Innendurchmesser.
  • Der Hub ist die Strecke, über die sich das Befestigungselement in einer vollen Umdrehung in Längsrichtung bewegt. Bei einer Rändelung mit einem Durchgang ist der Strich gleich dem Schritt, beim Mehrfachdurchlauf wird die Bewegung mit der Anzahl der Treffer multipliziert.

Durchmesser des Zollgewindes

Diese Daten reichen aus, um eine kompatible Armatur oder Halterung im Geschäft auszuwählen. Um eine Gewindeverbindung an einer Schrauben- oder Fräsmaschine herzustellen, sind andere Gewindeeigenschaften, wie Profilwinkel usw., erforderlich.

Wie man den Durchmesser und die Art des Schneidens bestimmt

Wenn Sie eine kompatible Gewindeverbindung zu einem vorhandenen Produkt auswählen, müssen Sie dessen Parameter bestimmen. Dies kann auf folgende Arten geschehen:

  • Verwenden Sie Messlehren. Spezial kalibrierte Flachkämme werden nacheinander in die Profilwunden eingesetzt, bis die Profile vollständig aufeinander abgestimmt sind. Zur Bestimmung der Parameter des Innengewindes werden zylindrische Kaliber verwendet. Auf jedem Messgerät ist die Bezeichnung des Profils eingraviert, für das es geeignet ist.
  • Messen Sie die Parameter mit Messschieber und Durchmesser und bestimmen Sie das Profil der Tabellen.

Fadenmessungen für Rohre sollten mit einem präzisionsgeführten Werkzeug bis zu einem Hundertstel Millimeter durchgeführt werden.

Schneidausrüstung

Zum Schneiden werden, abhängig von der gewählten Technologie, folgende Geräte verwendet:

  • Schraub-Drehmaschinen.
  • Sätze von Stempeln, Gewindebohrer und Manschetten (von Hand gemacht).
  • Gewinderollmaschinen (zum Kalt- oder Warmwalzen).
  • Fräsmaschinen oder Bearbeitungszentren.
  • Schleifmaschinen.

Schrauben- und Fräsmaschinen, Warmwalzmaschinen werden nur unter Produktionsbedingungen eingesetzt. Verwenden Sie für Haushaltsanwendungen Matrizen und Gewindebohrer oder ein KLUIP-Gerät, das in aufeinanderfolgenden Arbeitsgängen keinen Werkzeugwechsel erfordert. Schneidkämme, die das Rohr von drei Seiten bedecken, können nach und nach in das Gehäuse geschoben werden und sorgen für einen sauberen Durchgang.

Themen im Alltag verwendet

Beim Bau von Häusern und Reparaturen von Wohnungen sind die gebräuchlichsten Zollrohrgewinde:

  • ½ und ¼ - in Schritten von 14 Umdrehungen / Zoll (oder in Schritten von 1,814 mm)
  • und auch: 1, 1¼, 1½, 2 mit einer Steigung von 11 Umdrehungen / Zoll (oder mit einer Teilung von 2.309 mm)

Weniger häufig verwendetes Sanitär-Rundgewinde oder Profil Edison.

Ein Schritt von 11 Umdrehungen / Zoll wird auf Rohren mit einem Durchmesser von 2 bis 6 Zoll beibehalten.

Rohr zylindrisches Gewinde

Rohr in ½ - ein Grunddurchmesser für intrahouse Verteilung innerhalb und es bietet einen ausreichenden Druck der Wasserleitung, die meisten von Armaturen für Badewannen, Toiletten, Duschen, Waschmaschinen und Geschirrspülern ist auf der Anschlussgröße berechnet. ¼ "Rohre werden für die letzten Meter der Verkabelung zu Armaturen verwendet, die keinen hohen Kopf und Durchfluss erfordern, wie zum Beispiel Waschtischmischer. Rohre von ¾ in. Werden am Eingang in die Wohnung oder auf dem Verteilersammler der Pumpstation der örtlichen Wasserversorgung verwendet. Rohre von 1 und 1½ Zoll werden viel weniger oft beim Bau von großen Hütten mit Schwimmbecken verwendet.

Rohrgewinde

Gewindeverfahren für Rohre hängen von der verfügbaren Ausrüstung, der Serienproduktion und der erforderlichen Genauigkeit ab. Rändeln wird hauptsächlich für die Produktion großer Produktserien verwendet, da es eine hohe Produktivität und niedrige Betriebskosten garantiert.

Gewindeschneidverfahren

  • Das Schneiden auf der Drehbank zeichnet sich durch hohe Genauigkeit und sehr geringe Produktivität aus. Es wird in Einzel- und Kleinserien verwendet.
  • Schneidwerkzeuge und Gewindebohrer weisen ebenfalls eine geringe Produktivität auf und werden normalerweise in mehreren Arbeitsgängen mit verschiedenen Präzisionsinstrumenten ausgeführt.
  • Nakatka ist die hauptsächliche industrielle Methode, die Profilformung erfolgt nicht durch Späneabtrag, sondern durch plastische Verformung des Metalls durch Walzplatten. Eine hohe Produktivität wird durch die Automatisierung des Entfernens und Einsetzens des Werkstücks an der Maschine erreicht.
  • Gewindefräsen erfolgt auf speziellen Gewindefräsmaschinen.
  • Casting. Progressive Gießverfahren - Hochdruckguss und Pulvermetallurgie - erlauben es, ein präzises und dauerhaftes Gewindeprofil direkt am Gussteil ohne nachfolgende Bearbeitung zu erhalten

Bei den Bau- und Reparaturbedingungen steht in der Regel nur eine manuelle Ausführungsweise zur Verfügung.

Ermitteln der Steigung des Rohrgewindes

Um die Steigung des Rohrgewindes zu bestimmen, verwenden Sie ein spezielles Messwerkzeug - Fadenzähler.

In seiner Abwesenheit müssen Sie ein Lineal (für große Durchmesser) oder eine Schieblehre verwenden.

Wenn Sie einen metrischen Schritt messen, messen Sie den Abstand zwischen beispielsweise fünf Threads und teilen Sie ihn dann durch 5.

Maße des Zollgewindes

Im Falle eines Zolls - beachte, wie viele Windungen in einem Abstand von 25,4 Millimetern passen.

Durchmesser ist sehr grob, kann auch mit einem Lineal gemessen werden, für eine genaue Bestimmung ist es besser, eine Schieblehre zu verwenden

Gewindeschneiden

Verwenden Sie zum manuellen Schneiden ein spezielles Gerät - KLUPP. Es handelt sich um einen zylindrischen Körper mit zwei Türgriffen, in dessen Inneren sich verstellbare, bewegliche Kammschneider befinden, die nach und nach aus dem Gehäuse gleiten und das Profil vertiefen, bis ein vollständiges Profil erreicht ist.

Threading mit eigenen Händen

In Ermangelung einer solchen Vorrichtung ist es möglich, den Faden mit einem einfachen Kragen mit einem Hahn oder Dübel, der darin eingeklemmt ist, zu schneiden. Der Dübel ist im Kragen durch drei Zentrierbolzen mit konischen Enden befestigt, unter denen Kerben an der Matrize angeordnet sind. Zuerst gehen sie durch raue Hähne oder stirbt, sie allmählich ändern, um zu beenden.

Manuelles Schneiden wird leicht mit Rohrdurchmessern bis zu 1 Zoll durchgeführt, große Durchmesser erfordern eine beträchtliche körperliche Anstrengung.

Außerdem wird es ziemlich schwierig, den ersten Thread ohne Verzerrungen zu starten. Um große Durchmesser zu schneiden und das Einsetzen der Matrize in das Gewinde zu erleichtern, wird eine Gewindebuchse verwendet.

Das Gerät ist eine Auskleidung, auf deren äußerer Oberfläche der Faden bereits geschnitten wurde. Am Ende der Schlaufen am Liner ist eine Schulter angebracht, die ihren Durchmesser auf den Innendurchmesser des Rohres reduziert. Es wird vor Beginn des Gewindes in das innere Loch des Rohres eingeführt und dort durch einen konischen Spreizer gebrochen.

Die Platte kann leicht auf die Gewinde des Liners gewickelt werden, durch sie hindurchlaufen und leicht in das erste Gewinde des auf das Rohr geschnittenen Gewindes eindringen. Mehrere Gewinde auf dem Einsatz verhindern, dass die Platte verformt wird.

Rohrgewindeabmessungen. Bezeichnung. GOSTs

Inhaltsverzeichnis:

Es scheint, dass die Rohre kompliziert sind? Verbinden und verdrehen. Aber, wenn Sie kein Klempner und kein Ingenieur mit einer Profilbildung sind, dann wird es notwendigerweise Fragen für die Antworten geben, zu denen Sie gehen müssen, wohin die Augen schauen. Und sie schauen am wahrscheinlichsten zuerst im Internet)

Früher haben wir bereits über die Durchmesser von Metallrohren in diesem Material gesprochen. Heute werden wir versuchen, die Rohrgewinde für verschiedene Zwecke zu klären. Wir haben versucht, den Artikel nicht mit Definitionen zu überladen. Die grundlegende Terminologie enthält GOST 11708-82, die jeder unabhängig lesen kann.

Rohr zylindrisches Gewinde. GOST 6357 - 81

Maßeinheit der Parameter: Inch

Genauigkeitsklasse: Klasse A (erhöht), Klasse B (normal)

Warum in Zoll?

Die Zollgröße kam von westlichen Kollegen zu uns, da die Anforderungen der im postsowjetischen Raum operierenden GOST auf Basis von BSW-Fäden (British Standard Whitworth oder Whitworth Threads) formuliert sind. Joseph Witworth (1803 - 1887), ein Konstrukteur und Erfinder im fernen Jahr 1841, demonstrierte das gleichnamige Schraubenprofil für lösbare Verbindungen und positionierte es als universellen, zuverlässigen und praktischen Standard.

Diese Art von Gewinde wird sowohl in den Rohren selbst als auch in den Elementen der Rohrverbindungen verwendet: Kontermuttern, Kupplungen, Bögen, T-Stücke (siehe Bild oben). Im Querschnitt des Profils sehen wir ein gleichschenkliges Dreieck mit einem Winkel von 55 Grad und Abrundungen an den Ober- und Unterseiten der Kontur, die für eine hohe Dichtigkeit des Gelenks ausgeführt werden.

Die Gewindeverbindung ist in Größen bis 6 "geschnitten. Alle größeren Rohre für zuverlässige Verbindung und Vermeidung von Bruch werden durch Schweißen fixiert.

Symbol im internationalen Standard

Der Buchstabe G und der Durchmesser der Öffnung (Innen-Ø) des Rohres in Zoll sind angegeben. Der Außendurchmesser des Direktfadens in der Bezeichnung ist nicht vorhanden.

Beispiel:

G 1/2 - Gewinderohr Außengewinde, Innenrohr Ø 1/2 ". Der Außendurchmesser des Rohres beträgt 20,995 mm, die Anzahl der Stufen bei einer Länge von 25,4 mm beträgt 14.

Auch die Genauigkeitsklasse (A, B) und die Richtung der Windungen (LH) können angezeigt werden.

Zum Beispiel:

G 1 ½ - B - zylindrisches Gewinde, Innen-Ø 1 ½ Zoll, Genauigkeitsklasse B.

G1 ½ LH- B - Gewinde zylindrisch, Innen-Ø 1 ½ Zoll, Genauigkeitsklasse B, links.

Die Länge der Verschraubung wird zuletzt in mm angegeben: G 1 ½-B-40.

Für das zylindrische Innengewinde wird nur der Rohr-Ø angegeben, für den das Loch bestimmt ist.

Inch Carving: Tabelle der Größen, Kennzeichnung, GOST

Inch-Gewinde werden in erster Linie zur Herstellung von Rohrverbindungen verwendet: Sie werden sowohl für die Rohre selbst als auch für die Metall- und Kunststoffarmaturen verwendet, die für die Montage von Rohrkanälen für verschiedene Zwecke benötigt werden. Die Hauptparameter und Eigenschaften der Gewindeelemente solcher Verbindungen werden durch die entsprechende GOST geregelt, was zu Tabellen mit Zollgewindegrößen führt, auf die Fachleute ausgerichtet sind.

Sanitärprodukte mit rohrförmigem Zollgewinde

Grundlegende Parameter

Das normative Dokument, das die Anforderungen an die Abmessungen des zylindrischen Zollgewindes festlegt, ist GOST 6111-52. Wie jedes andere unterscheidet sich Zollgewinde durch zwei Hauptparameter: Tonhöhe und Durchmesser. Letzteres bedeutet normalerweise:

  • äußerer Durchmesser, gemessen zwischen den oberen Punkten der Gewinderippen, die sich auf gegenüberliegenden Seiten des Rohrs befinden;
  • Innendurchmesser als ein Wert, der den Abstand von einem tiefsten Punkt des Tales zwischen den Gewindescheiteln zum anderen kennzeichnet, der ebenfalls an gegenüberliegenden Seiten des Rohrs angeordnet ist.

Inch-Thread-Parameter

Wenn Sie die äußeren und inneren Durchmesser des Zollgewindes kennen, können Sie die Höhe seines Profils leicht berechnen. Um diese Größe zu berechnen, ist es ausreichend, den Unterschied zwischen solchen Durchmessern zu bestimmen.

Der zweite wichtige Parameter - die Stufe - charakterisiert den Abstand, in dem sich zwei benachbarte Grate oder zwei benachbarte Hohlräume voneinander befinden. Auf dem gesamten Abschnitt des Produkts, auf dem das Rohrgewinde hergestellt wird, ändert sich seine Stufe nicht und hat denselben Wert. Wenn solch eine wichtige Anforderung nicht erfüllt wird, wird sie einfach nicht funktionieren, es wird nicht möglich sein, das zweite Element der erzeugten Verbindung aufzunehmen.

Sie können sich mit den GOST-Bestimmungen für Inch-Threads vertraut machen, indem Sie das Dokument im PDF-Format über den folgenden Link herunterladen.

Tabelle der Größen von Zoll- und metrischen Gewinden

Um herauszufinden, wie metrische Threads mit verschiedenen Arten von Zoll-Threads korrelieren, können Sie die Daten in der folgenden Tabelle verwenden.

Ähnliche Größen von metrischen und verschiedenen Arten von Zoll-Gewinde im Bereich von ca. Ø 8-64mm

Unterschiede zum metrischen Thread

Nach ihren äußeren Zeichen und Eigenschaften haben metrische und Zollschnitzereien nicht viele Unterschiede, von denen die bedeutendsten sind:

  • Form des Gewindekammprofils;
  • das Verfahren zur Berechnung von Durchmesser und Steigung.

Unterschiede im Gewindeprofil

Wenn man die Formen der Gewinderippen vergleicht, sieht man, dass solche Elemente in Inch-Gewinden schärfer sind als die metrischen. Wenn über die genauen Größen gesprochen werden soll, dann ist der Winkel an der Oberseite des Grats des Zoll-Gewindes 55 °.

Parameter von metrischen und Zoll-Gewinden sind durch unterschiedliche Maßeinheiten gekennzeichnet. So werden der Durchmesser und die Steigung des ersten in Millimetern und der zweite in Zoll gemessen. Es sollte jedoch berücksichtigt werden, dass in Bezug auf das Zollgewinde ein herkömmliches Rohr (2,54 cm) verwendet wird, und ein spezieller Rohrdurchmesser gleich 3,324 cm ist. Wenn also beispielsweise sein Durchmesser 3/4 Zoll beträgt, dann in Bezug auf Millimeter entspricht es einem Wert von 25.

Um die grundlegenden Parameter eines Zollgewindees jeder Größe, die von GOST festgelegt sind, zu lernen, genügt es, in eine spezielle Tabelle zu schauen. In den Tabellen, die die Größen von Inch-Threads enthalten, werden sowohl Ganzzahl- als auch Bruchzahlen angegeben. Es sollte beachtet werden, dass der Schritt in solchen Tabellen in der Anzahl von geschnittenen Nuten (Fäden) angegeben ist, die auf einem Zoll der Länge des Produkts enthalten sind.

Zeichnung. Grundlegende Profilparameter nach GOST

Tabelle 1. Grundlegende Abmessungen des Gewindeprofils

Tabelle 2. Die Hauptparameter des Rohrthreads

Um zu überprüfen, ob die Gewindesteigung des Gewindes den von GOST vorgegebenen Maßen entspricht, muss dieser Parameter gemessen werden. Für solche Messungen, die für metrische und Inch-Gewinde mit demselben Algorithmus durchgeführt werden, werden Standardwerkzeuge verwendet - ein Kamm, ein Kaliber, ein mechanischer Zähler usw.

Der einfachste Weg, die Steigung des röhrenförmigen Zollgewindes zu messen, ist wie folgt:

  • Verwenden Sie als einfachste Schablone eine Kupplung oder ein Fitting, dessen interne Gewindeparameter genau den Anforderungen des GOST entsprechen.
  • Bolzen, die Parameter des Außengewindes, das gemessen werden muss, wird in eine Kupplung oder Verschraubung geschraubt.
  • Für den Fall, dass der Bolzen eine feste Gewindeverbindung mit der Kupplung oder der Verbindung bildet, entsprechen der Durchmesser und die Gewindesteigung, die auf seine Oberfläche aufgebracht wird, genau den Parametern der verwendeten Schablone.

Die Zoll-Gewindesteigung ist die Anzahl der Umdrehungen pro Zoll

Wenn der Bolzen nicht in die Schablone geschraubt oder geschraubt wird, sondern eine lose Verbindung mit ihm herstellt, sollten solche Messungen mit einer anderen Kupplung oder einem anderen Fitting vorgenommen werden. In gleicher Weise wird der Innenrohrgewinde gemessen, nur in diesem Fall wird ein Produkt mit einem Außengewinde als Vorlage verwendet.

Ermitteln Sie die erforderlichen Abmessungen mit einem Einfädler, bei dem es sich um eine Platte mit Widerhaken handelt, deren Form und andere Eigenschaften genau den Gewindeparametern mit einer bestimmten Steigung entsprechen. Eine solche Platte, die als eine Schablone wirkt, wird einfach auf den Faden aufgebracht, der durch ihren gezackten Teil geprüft wird. Die Tatsache, dass das Gewinde auf dem geprüften Element den erforderlichen Parametern entspricht, wird durch die enge Anpassung an sein Profil des gezackten Teils der Platte angezeigt.

Verwenden eines Fadenmessers für ein Zoll-Gewinde

Um die Größe des Außendurchmessers eines Zoll- oder metrischen Gewindes zu messen, können Sie einen Standard-Messschieber oder ein Mikrometer verwenden.

Schneidtechnologie

Rohrzylindrisches Gewinde, das sich auf den Inch-Typ (sowohl innen als auch außen) bezieht, kann manuell oder mechanisch geschnitten werden.

Gewindeschneiden manuell

Das Gewindeschneiden mit einem Handwerkzeug, das einen Gewindebohrer (für das Innere) oder einen Gewindebohrer (für den Außenbereich) verwendet, wird in mehreren Schritten durchgeführt.

  1. Das verarbeitete Rohr wird in einen Schraubstock eingespannt und das gebrauchte Werkzeug wird im Kragen (Gewindebohrer) oder im Plattenhalter (Matrize) fixiert.
  2. Der Stempel wird auf das Ende des Rohrs gesetzt, und der Hahn wird in das Innere des Rohres eingeführt.
  3. Das verwendete Werkzeug wird durch Drehen der Schlüssel oder des Plattenhalters in das Rohr eingeschraubt oder auf sein Ende geschraubt.
  4. Um das Ergebnis reiner und genauer zu machen, können Sie den Schneidevorgang mehrmals wiederholen.

Gewindeschneiden auf einer Drehbank

Mechanisch wird das Rohrgewinde gemäß dem folgenden Algorithmus geschnitten:

  1. Das bearbeitete Rohr wird in das Spannfutter der Maschine eingespannt, auf dessen Träger der Gewindeschneidfräser befestigt ist.
  2. Am Ende des Rohres, mit einem Meißel, wird die Fase entfernt, und dann wird die Geschwindigkeitseinstellung des Bremssattels eingestellt.
  3. Nachdem das Werkzeug an die Rohroberfläche gebracht wurde, wird die Maschine mit einem Gewinde versehen.

Es ist zu beachten, dass das Zollgewinde mechanisch mit einer Drehmaschine nur auf Rohrprodukten geschnitten wird, deren Dicke und Steifigkeit es erlauben. Die mechanische Ausführung eines Rohr-Zoll-Gewindes ermöglicht es, ein qualitatives Ergebnis zu erhalten, aber die Anwendung dieser Technologie erfordert, dass der Dreher die entsprechenden Qualifikationen und die Verfügbarkeit bestimmter Fähigkeiten besitzt.

Klassen von Genauigkeits- und Kennzeichnungsregeln

Der Thread, der zum Inch-Typ gehört, wie von GOST angegeben, kann einer der drei Genauigkeitsklassen 1, 2 und 3 entsprechen. Neben der Figur, die die Genauigkeitsklasse bezeichnet, werden die Buchstaben "A" (außen) oder "B" (intern) gesetzt. Die vollständigen Bezeichnungen der Gewindegenauigkeitsklassen sehen je nach Typ wie 1A, 2A und 3A (für den Außenbereich) und 1B, 2B und 3B (für den Innenbereich) aus. Es sollte berücksichtigt werden, dass die erste Klasse den gröbsten Threads entspricht und die dritte der genauesten, deren Größe sehr strengen Anforderungen unterliegt.

Grenzabweichung der Abmessungen nach GOST

Um zu verstehen, welche Parameter einem bestimmten Thread-Element entsprechen, ist es ausreichend, die Bezeichnung des Threads zu kennen, der darauf angewendet wird. Die betreffende Bezeichnung wird von vielen ausländischen Herstellern verwendet, die nach amerikanischen Normen bezüglich der Elemente von Gewindeverbindungen arbeiten.

Beispiel für das Symbol für den Zoll-Thread

Diese Markierung enthält folgende Thread-Informationen:

  • Nenngröße (Außendurchmesser) - erste Ziffern;
  • die Anzahl der Windungen pro Zoll Länge;
  • Gruppe;
  • Genauigkeitsklasse.
In der Bezeichnung des Zoll-Gewindes können auch Buchstaben LH vorhanden sein, die anzeigen, dass seine Umdrehungen nicht die rechte, sondern die linke Richtung haben.

Bezeichnungen und Klassifizierung von Rohrgewinde

Jeder weiß, was Carving ist, jeder hat es gesehen. Viele wissen auch, dass sich Threads voneinander unterscheiden, weil sie unterschiedliche Größen, Schritte usw. haben.

Gewindebohrer für Rohrgewinde

Aber nicht viele stellen sich vor, wie dies reguliert ist, und dass es nicht nur das uns bekannte metrische Gewinde der zylindrischen Form gibt, sondern auch viele andere Arten von ihm.

Fadenklassifizierung

Das Gewinde ist ein Satz von Nuten, die von solch konstanten Abmessungen wie die Querschnittsgröße und die Teilung sind. Diese Rillen sind auf der Oberfläche einer zylindrischen oder konischen Form aufgebracht.

Eine solche Erfindung wird verwendet, um eine Schraubverbindung zu schaffen, d. H. Eine Verbindung, bei der die Rippen eines Teils in den Nuten des anderen liegen. Zusätzlich dient das Gewinde zum Anordnen von Schrägstirnrädern. Solche Übertragungen werden zum größten Teil in Autos sowie in vielen technischen Strukturen und Strukturen verwendet.

Es hat folgende Parameter:

  • Durchmesser (Millimeter für das metrische Zahlensystem und Zoll für das empirische System);
  • Standort, dh intern und extern;
  • Oberflächenprofil, auf dem angewendet wird;
  • Anzahl der Besuche;
  • Richtung (rechts und links);
  • Und einige andere.

Auf Rohre auffädeln

Ich muss sagen, dass es andere Merkmale gibt, aber dies sind die entscheidenden Entscheidungen. Das ist sehr einfach zu erklären. Wenn wir zum Beispiel rechtshändige Schraube und Mutter auf der linken Seite, dann ist es einfach nicht getaktet, wenn die Mutter in eine Richtung gedreht wird, aber zugleich wird die Schraube auf dieser Seite Schneiden Aufdrehen sein.

Passen Sie nicht zwei Details an, wenn sie unterschiedliche Durchmesser haben. Im Allgemeinen sollten die Merkmale angemessen ausgewählt werden.

Also, von diesen Charakteristiken ist es möglich zu unterscheiden und verschiedene Typen, das heißt, eine Klassifikation zu machen. Basierend auf diesen wird die Klassifizierung jedoch nicht vollständig sein. Es gibt viele und viele Arten von Gewindeverbindungen, auf die im Folgenden eingegangen wird.

Auf Rohre auffädeln

Das Gewinde auf den Rohren wird durch eine ganze Reihe von bestimmten Standards repräsentiert, die entworfen sind, um die Verbindung zu organisieren und die zwei Teile miteinander zu versiegeln. Genauer gesagt, wenn es um Rohre geht, die in verschiedenen Kanalisationssystemen, Wasserversorgung, Heizung und anderen verwendet werden, hat die Qualität des Gewindeschneidens einen großen Einfluss auf die Qualität dieser Verbindung.

Ziemlich oft werden die Spulen manuell geschnitten. Zu diesem Zweck wird ein spezieller Stempel verwendet. Bei dieser Arbeit ist es sehr wichtig, die gemeinsame Mittelachse von Werkzeug und Rohr zu bestimmen. Im Falle einer Schrägstellung werden die Rillen schließlich gekippt. Dies führt dazu, dass die Verbindung eines solchen Teils mit einem geraden Gewinde nicht stark und nicht luftdicht ist.

Das Hauptwerkzeug für diese Arbeit ist eine Spezialmaschine mit speziellen Gewindeköpfen. Die Nuten selbst sind mit einem solchen Maschinenelement als Messer versehen.

Wie bereits erwähnt, zeigen die obigen Parameter eine weit entfernte Klassifizierung der Gewinde auf den Rohren. Unter anderem gibt es zylindrische, konische und andere Arten.

Gewinde auf zylindrischen Rohren

Der zweite Name ist der Schnitt von Vitvada. Wird zum Verbinden von zwei zylindrischen Teilen verwendet. Darüber hinaus gibt es eine solche Art der Verbindung wie die innere zylindrische und äußere konische.

Es hat solche Parameter:

  • Die Höhe (theoretisch) des Profils ist 960491Р;
  • Die Bezeichnung für die Profilform lautet Inch, dh es wird ein Profiltyp gebildet, beispielsweise ein Dreieck mit gleichen Seiten und einem Winkel von 55 Grad an der Oberseite;
  • Hat einen maximalen Durchmesser von 6 Zoll.

Ein Beispiel für eine solche Bezeichnung: G1-A. Hier ist G die Bezeichnung des Profils, 1 ist der bedingte Durchlauf (in Zoll) und A ist die Genauigkeitsklasse.

Das richtige Slicing wird in keiner Weise angezeigt - wenn keine zusätzlichen Labels vorhanden sind, wird es standardmäßig akzeptiert. Im Falle der linken Schraube wird der Körper jedoch mit "LH" gekennzeichnet. Manchmal nach der Genauigkeitsklasse kann es eine weitere Zahl geben - es bedeutet die Länge der Verschraubung, dh die Tiefe des Schneidens. Das System zum Messen dieses Parameters ist metrisch. Zum Beispiel gibt es eine Zahl von 40 - das bedeutet, dass die Länge der Schraube 40 mm ist.

Rohr zylindrisches Gewinde

Es gibt noch einen weiteren Parameter - einen Schritt. Es kann einen von vier Parametern annehmen:

  • Schritt 0.907 hat 28 Fäden pro Zoll;
  • Schritt 1,337 hat 19 Gewindegänge pro Zoll;
  • Schritt 1.814 hat 14 Threads;
  • Schritt 2.309 hat 11 Threads.

Die Stufe wird in Millimetern gemessen.
Die Hauptabmessungen werden von GOST 6357-81 bestimmt. Die Tabelle auf dem Foto unten enthält sie:

Dieser Typ hat eine Bezeichnung in den Zeichnungen, wie in der Figur gezeigt:

Bezeichnung auf Zeichnungen

Rohr konische Form

Verwendet als Andockkegel, sowie zum Verbinden der inneren zylindrischen und äußeren konischen.

Beachten Sie! Bei dieser Konstruktionsart wird die Dichtfunktion selbst unterbrochen, da sie beim Einschrauben der Schraube zerknittert. Dies bedeutet, dass diese Art der Verklebung mit dem Auftragen von Dichtungsmassen einhergehen sollte.

Hat die folgenden Eigenschaften:

  • Die Bezeichnung in der Form, dass das Profil hat, ist Zoll mit Kegel. Das Profil ist dreieckig, wobei das Dreieck die gleichen Seiten hat und der Winkel an der Spitze 55 Grad beträgt. In diesem Fall beträgt die Konizität 3 Grad 34 Minuten und 48 Sekunden;
  • Das linke Slicing wird wie im vorherigen Fall angezeigt.

Das Äußere hat die Bezeichnung R und das innere Rc. Die Verjüngung beträgt 1 bis 16, also 3 Grad 34 Minuten und 48 Sekunden.

Rohr konisches Gewinde

Was noch zu beachten ist

Heute gibt es ein Problem wie die Diskrepanz der geschriebenen Realität. Dasselbe betrifft das zu prüfende Thema. Hier ist der Punkt. Zum Beispiel gibt es eine Bezeichnung einer Schraubverbindung als 1/2 Zoll. Gemäß der Logik der Dinge sollte diese Figur in ein metrisches System gebracht werden, um ein Loch mit einem Durchmesser von 12,7 mm zu erhalten. Aber tatsächlich ist auf der Pfeife 20,95 geschrieben. Diese Diskrepanz entsteht, weil in dem Zollschnitt das Durchgangsloch angegeben ist und nicht der Außendurchmesser.

Wenn Sie Wanddicken hinzufügen, können Sie schließlich die gleiche überschätzte Zahl im metrischen System erhalten. Bedingt können wir annehmen, dass ein Zoll des Rohrs ungefähr 33,25 mm ist, das heißt, ein Standard 25,4 und zwei weitere Wände bei 3,92. Es ist ratsam, dies bei der Auswahl des benötigten Materials zu berücksichtigen.

Schlussfolgerung: Es gibt nur zwei Arten im Text - BSPP und BSPT, die die wichtigsten sind. Darüber hinaus gibt es Arten wie NPSM und NPT. Es gibt noch ein weiteres, das für das ständige Drehen und Abwickeln von Teilen geschaffen wurde. Seine Bezeichnung ist Kr. Es gibt auch einen trapezförmigen, rechteckigen und viele andere.

Rohr zylindrisches Gewinde, G

Zollgewinde, die auf dem BSW-Gewinde (British Standard Whitworth) basieren und dem Britischen Standard-Rohrgewinde (BSP) entsprechen, haben vier Stufen von 28,19,14,11 Gewindegängen pro Zoll. Der Profilwinkel am Scheitelpunkt beträgt 55 °, die theoretische Profilhöhe beträgt H = 0,960491P.

Standards: GOST 6357-81 - Grundsätzliche Austauschbarkeitsraten. Rohrgewinde zylindrisch. ISO R228, EN 10226, DIN 259, BS 2779, JIS B 0202.

Symbol: Buchstabe G, numerischer Wert der Rohrbedingung in Zoll, Genauigkeitsklasse des mittleren Durchmessers (A, B) und Buchstaben LH für Linksgewinde. Zum Beispiel wird ein Gewinde mit einem Nenndurchmesser von 1 1/8 ", Genauigkeitsklasse A, bezeichnet als: G1 1/8-A.

Es ist zu beachten, dass die Nenngewindegröße dem Rohrabstand in Zoll entspricht. Der Außendurchmesser des Rohres ist in einem gewissen Verhältnis zu dieser Größe.

Die Hauptabmessungen sind in der Tabelle angegeben. wobei d der Außendurchmesser des Außengewindes (Rohres) ist; D - Außendurchmesser des Innengewindes (Kupplung); D1 - Innendurchmesser des Innengewindes; d1 - Innendurchmesser des Außengewindes; D2 - mittlerer Durchmesser des Innengewindes; d2 Ist der durchschnittliche Durchmesser des Außengewindes. Bei der Wahl der Größe des Rohrgewindes sollte die erste Reihe der zweiten vorgezogen werden.

Bezeichnung des Rohrgewindes zylindrisch (G), Stufen und Nennwerte des Außen-, Mittel- und Innengewindedurchmessers, mm

Wie lautet die Bezeichnung eines Rohrgewindes, abhängig von der Art der Gewindeverbindung

Jeder von uns hat das Produkt mehr als einmal mit Carving in der Hand gehalten, sei es extern oder intern, so hat es eine Idee, was es in Wirklichkeit ist. Aber Gewinde haben immer noch einen Unterschied in Größe, Schritten und anderen Parametern. Meistens haben viele im Alltag ein metrisches Gewinde von zylindrischer Form, aber tatsächlich gibt es viele Varianten davon.

Gewindeparameter und Bezeichnung

Gewindeprodukte dienen zum Verschrauben der beiden Teile der Baugruppe, d.h. Wenn die Spitzen eines Elements in die Rillen des anderen fallen. Mit Hilfe des Schneidens werden Schraubgetriebe ausgeführt, die am häufigsten in Maschinen und anderen technischen Konstruktionen nachgefragt werden.

So wird das Gewinde durch einen Satz von Nuten mit stabilen Abmessungen dargestellt, die die Steigung des Rohrgewindes und die Größe des Querschnitts umfassen. Diese Nuten können mit Hilfe eines Schneidwerkzeugs unter Verwendung spezieller Maschinenbauteile erhalten werden. Das Schneiden erfolgt an den zylindrischen und konischen Flächen des Teils.

Threads werden nach den Parametern klassifiziert:

  • Durchmesser (die Einheit des metrischen Zahlensystems ist ein Millimeter, das empirische System ist ein Zoll);
  • Oberflächenprofil;
  • Anzahl der Besuche;
  • Platzierung (intern, extern);
  • Richtung (rechts, links) usw.

Zusätzlich zu diesen grundlegenden Eigenschaften gibt es eine Reihe von zusätzlichen Funktionen. Aber es ist die oben genannten geben ein vollständiges Bild von jedem Gewinde auf das Produkt angewendet. Zum Beispiel werden Ihre Versuche, einen Bolzen mit Außenrohrgewinde der richtigen Richtung auf die Mutter mit der Linksrichtung zu schrauben, unwirksam, weil wenn die Mutter in einer Richtung verdreht wird, fördert das Abschneiden des Bolzens dessen Abwickeln. In diesem Beispiel kann geschlossen werden, dass die Richtung des Threads der beiden Komponentenknoten identisch sein muss.

Wickeln Sie nicht die zwei Teile mit verschiedenen Durchmessern usw. Gemäß den oben angegebenen Merkmalen können Fäden in Typen eingeteilt werden. Es gibt viele Gewindeverbindungen, die genauer betrachtet werden können.

Rohrgewindevariante

Diese Art von Gewinde - Bezeichnung: Rohrgewinde - wird durch die Anforderungen bestimmter Normen geregelt, die speziell für das gleichzeitige Andocken und Abdichten von zwei Produkten ausgelegt sind. Von der Qualität des Gewindeschneidens hängt die ununterbrochene Funktion der Kanalisation, der Wasserversorgung, der Heizung usw. ab.

In den meisten Fällen wird das Gewindeschneiden manuell mit einem speziellen Werkzeug durchgeführt. Bei der Durchführung des technologischen Prozesses ist es von großer Bedeutung, die einzelne zentrale Achse von Werkzeug und Rohr zu bestimmen. Andernfalls sind die Nuten nicht glatt und die Verbindung eines solchen Produkts mit einem Standardgewinde führt zu einem undichten. Lesen Sie auch: "Was ist das Rohrgewinde und wie wird es ausgeführt?".

Das mechanische Einfädeln erfolgt auf einer speziellen Maschine mit einzigartigen Gewindeköpfen. Mit Hilfe eines in der Anpassung von Werkzeugmaschinen fixierten Messers werden Rillen auf das Werkstück aufgebracht.

Mit diesen Parametern können Sie jedoch keine vollständigen Informationen über die Klassifizierung von Rohrgewinde erhalten. Zusätzlich zu diesem Typ gibt es andere Gewinde: zylindrisch, konisch usw.

Rohrförmige zylindrische Version

Diese Version des Gewindes wird auch Vitvard-Schnitt genannt und dient zur Verbindung zweier zylindrischer Teile. Darüber hinaus sind Verbindungen mit inneren zylindrischen und äußeren konischen Gewinden sehr üblich.

Das Schneiden von Vitvada ist mit geometrischen Parametern ausgestattet:

  • Die theoretische Höhe des Profils ist 960491Р;
  • der größte Durchmesser ist -6 Zoll;
  • Zollbezeichnung entlang des Profils, das durch ein gleichschenkliges Dreieck mit einem Winkel von 55 ° an der Spitze dargestellt wird.

Die Bezeichnung eines zylindrischen Rohrgewindes sieht beispielsweise wie G1-A aus, wobei G der Profiltyp ist, eine bedeutet bedingten Durchlauf (in Zoll) und A kennzeichnet die Genauigkeitsklasse.
Wenn sich in der Markierung keine zusätzlichen Beschriftungen befinden, ist dies der Rechtsfaden, der standardmäßig akzeptiert wird. Bei einem Linksschnitt muss die Kennzeichnung "LH" auf der Gehäuseoberfläche angebracht werden. Ich wollte eine weitere Figur notieren, die nach der Genauigkeitsklasse stehen kann. Dies ist die Länge des Gewindes auf dem Rohr oder die Tiefe des Schnitts. Dieser Parameter wird im metrischen Maßsystem berechnet. Wenn zum Beispiel die Genauigkeitsklasse 40 beträgt, beträgt die Überschlaglänge des Produkts 40 mm.

Die Gewindesteigung spielt bei der Verbindung zweier Teile eine nicht unerhebliche Rolle und wird durch einen der folgenden Parameter repräsentiert:

  • 28 Fäden / Inch - Schritt 0,907;
  • 19 Gewinde / Zoll - Schritt 1,337;
  • 14 Fäden - 1.814;
  • 11 Fäden - 2.309.

Dieser Indikator wird in Millimetern berechnet. GOST 6357-81 regelt die Hauptgewindeabmessungen von rohrförmigen zylindrischen. Die Tabelle enthält alle diese Größen, die von Technologen und Konstrukteuren in ihren technischen Aktivitäten verwendet werden (lesen Sie: "Arten und Größen von Rohrgewinde - Eigenschaften, Normen, Standards").

Dies ist ein visuelles Beispiel dafür, wie der rohrförmige Faden in der Zeichnung richtig bezeichnet wird.

Rohr konische Gewindevariante

Diese Art des Andockens findet Anwendung in Produkten mit konischer Form sowie in Details von inneren zylindrischen und äußeren konischen Formen.

Es ist zu beachten, dass bei dieser Art der Befestigung zwangsläufig Dichtungsmassen aufgetragen werden und bei der Verschraubung der Armatur selbst das Gewinde die Dichtfunktion erfüllt.

Der konische Rohrtyp ist gekennzeichnet durch:

  1. Markierung nach Form - Profil, d.h. Zoll Gewinde mit Konus.
  2. Ein dreieckiges Profil in Form eines gleichschenkligen Dreiecks mit einem Winkel von 55 ° in der Spitze, einer Konizität von 3 Grad, 34 Minuten und 48 Sekunden.
  3. Die gleiche Bezeichnung für das linke Gewinde wie für ein rohrförmiges zylindrisches Gewinde.
  4. Außengewinde, das mit R bezeichnet wird, und internes - Rc.
  5. Der Index der Konizität, welcher 1:16 war, i.e. 3 Grad, 34 Minuten, 48 Sekunden.

Die Hauptabmessungen dieses Typs sind durch die Anforderungen von GOST 6211-81 geregelt.

Wichtige Nuancen

Heute stehen viele Spezialisten vor einem Problem - die Inkonsistenz der GOST-Standards gilt. Die Sache ist, dass das Zollgewinde ein internes Loch, nicht einen äußeren Durchmesser hat. Daher ist es bei der Auswahl eines Materials notwendig, diese Nuance zu berücksichtigen und der verfügbaren Größe zwei Wanddicken hinzuzufügen, um den Wert des Außendurchmessers des Gewindes zu erhalten.

In diesem Artikel betrachten wir zwei Haupttypen - BSPP und BSPT. Neben diesen gibt es weitere Arten - NPSM und NPT und Cr zum Abwickeln gerollt und Verbindungskomponenten, rechteckig, trapezförmig, usw.

Rohrgewinde: Hauptparameter und Bezeichnungen, spezielle Techniken

Auf den ersten Blick scheint es keine Schwierigkeiten zu geben, eine Pfeife zu schaffen. Sie müssen nur die einzelnen Teile verbinden und verdrehen.

Aber für den Fall, dass Sie keine spezielle technische und technische Ausbildung mit einer Profilspezialität besitzen, dann werden unvermeidlich bestimmte Fragen bei der Arbeit entstehen, für Antworten, zu denen es sich lohnt, an einen Fachmann zu gehen. In den meisten Fällen gehen die Benutzer jedoch sofort zu Informationen im Internet.

Es wurde bereits darauf hingewiesen, dass es unterschiedliche Durchmesser von Metallrohren gibt. Heute lohnt es sich, in den Rohrverschraubungen verschiedener Anwendungen mehr Klarheit zu schaffen. Sie sollten versuchen, den Artikel nicht mit vielen Definitionen zu überladen. Die grundlegende Terminologie kann in GOST 11708-82 betrachtet werden, die Sie unabhängig voneinander lesen können.

Rohr zylindrisches Gewinde

  1. Die Maßeinheit ist in.
  2. Die Richtung wird verlassen.
  3. Genauigkeitsklasse: Klasse A wird in diesem Fall aktualisiert und Klasse B ist durchschnittlich.

Warum die Messung in Zoll erfolgt

Zollgrößen kamen von westlichen Herstellern zu uns, da die Anforderungen des auf dem postsowjetischen Raum operierenden GOST auf der Basis von BSW-Spezialgewinde (British Standard Whitworth oder Whitworth-Gewinde) formuliert sind. Der Konstrukteur Joseph Fitworth (1803-1887) erfand im fernen Jahr 1841 das gleiche Schraubenprofil für Steckverbinder eines getrennten Typs und demonstrierte es als vollständig universell, zuverlässig und auch komfortabel in der Anwendung.

Diese Art von Gewinde wird sowohl in einfachen Rohren als auch in ihren Elementen und Verbindungen verwendet: Kontermuttern, Kupplungen, Bögen, T-Stücke.

Im Querschnitt des Profils sieht man ein gleichschenkliges Dreieck mit einem gemeinsamen Winkel von 55 Grad und Abrundungen an den Spitzen und in den Hohlräumen der Kontur selbst, die für eine höhere hermetische Verbindung verwendet werden.

Das Schneiden von Gewindeverbindungen muss in einer Größe von bis zu 6 durchgeführt werden. Alle Rohre sind groß, für besondere Zuverlässigkeit und um den Prozess des Brechens des Rohres in den Fugen zu verhindern, ist es notwendig, zusätzliches Schweißen zu befestigen.

Herkömmliche Symbole im Standard.

Die Anweisungen für den Buchstaben G sowie den Durchmesser des Durchgangslochs werden in Zollform angegeben. Der Außendurchmesser des Direktfadens in der Bezeichnung kann nicht gefunden werden.

Gewindegrößen von röhrenförmigen Zoll

G ½ - Rohre in Form eines Zylinders von externer Art, der Innendurchmesser des Loches ist ½. Der Außendurchmesser eines solchen Rohres beträgt 20,995 mm, die Anzahl der Stufen entlang der Länge beträgt 25,4 mm, was etwa 14 Stufen bedeutet.

  1. G½-B-Gewinde zylindrisch, Innendurchmesser des Lochs ist ½ Zoll, die Genauigkeitsklasse des Rohrs stimmt mit der B-Markierung überein.
  2. G1 ½ LH-B-Rohr von zylindrischer Art, Innendurchmesser der Bohrung erreicht ½, Genauigkeitsklasse B, links.

Für ein inneres zylindrisches Rohr ist es sinnvoll, ein Loch zu verwenden, das den Parametern vollständig entspricht.

Wie man schnell einen Schritt in der Leitung findet

Sie können zusätzliche Fotos von englischsprachigen Websites betrachten, die die Methode zum Verwenden und Konstruieren der Struktur visuell veranschaulichen. Rohrgewinde zeichnen sich in den meisten Fällen nicht durch die Gesamtgröße zwischen den Oberseiten des Profils aus, sondern durch die Anzahl der gemeinsamen Windungen pro Zoll entlang der gesamten Achse der Oberfläche. Verwenden Sie ein einfaches Maßband sowie ein Lineal, wenden Sie einen Zoll an (25,4 mm) und berechnen Sie visuell die Anzahl der Schritte.

Es wird viel einfacher sein, wenn in Ihrer Toolbox ein Gewindezähler für die Zollmessung vorhanden ist. Solch ein Instrument ist einfach genug, um alle Messungen durchzuführen, aber es lohnt sich, daran zu denken, dass der Faden sich in den Ecken der Ecken unterscheiden kann - 55 und 60 Grad.

Konisches Rohrgewinde GOST 6211081

Die Maßeinheit aller Parameter ist in diesem Fall.

Die Form eines solchen Rohres entspricht dem Profil einer rohrförmigen zylindrischen Kerbe mit einem Gesamtwinkel von 55 Grad Celsius.

Hauptbezeichnungen:

  1. International - R
  2. Japan - PT.
  3. Vereinigtes Königreich BSPT.

Dazu müssen der Buchstabe R und der Gesamtnenndurchmesser Dy angegeben werden. Die Buchstabenbezeichnung kennzeichnet den Außengewinde-Typ, Rc ist intern und Rp ist der innere zylindrische Typ. Für das gleiche Analog mit einem zylindrischen Rohr für das linke Gewinde sollte LH verwendet werden.

R1 ½ ist das äußere Rohr einer konischen Kerbe, deren Nenndurchmesser Dy 1/2 Zoll ist.

R1 ½ LH ist ein äußeres konisches Rohr mit einem Nenndurchmesser Dy von ½ Zoll.

  1. Zoll Filet von konischer Form nach GOST 6111-52.
  2. Die Maßeinheit ist in diesem Fall ebenfalls ein Inch.
  3. Es wird auf der Oberfläche mit einer Konizität von 1:16 hergestellt.

Hat einen allgemeinen Profilwinkel von etwa 60 Grad. Wird bei der Herstellung von Rohrleitungen (Wasser, Luft und Brennstoff) Maschinen und Maschinen mit niedrigem Druck während des Betriebs verwendet. Die Verwendung dieser Art von Verbindungen beinhaltet eine spezielle Dichtigkeit und eine Fadenarretierung ohne den Einfluss zusätzlicher improvisierter Mittel (Flachsgarne sowie Garn mit Wachs).

Hauptnotationen

Der erste im Titel ist der Buchstabe K, und dann kommt das Wort GOST.

Beispiel: An: ½ GOST 6111-52.

Eine solche Beschriftung wird wie folgt entziffert: Gewinde konischer Zoll mit äußerem sowie innerem Durchmesser in der Hauptebene, ungefähr gleich dem äußeren oder inneren Anschluss eines Rohres vom zylindrischen Typ G ½.

Metrischer konischer Kerbentyp. Nach dem GOST von 25229 -82.

Diesmal ist die Maßeinheit mm.

Der Prozess zum Erstellen eines Rohrs erfolgt auf Oberflächen mit einer gemeinsamen Verjüngung von 1:16.

Es wird während der Verbindung von Rohrleitungen verwendet. Der Winkel an der Spitze der Spule wird 60 erreichen. Die Hauptebene ist verschoben, wenn Sie auf den Kolben schauen.

Hauptparameter für das Rohr

Das normative Dokument, das die zwingenden Anforderungen für die Abmessungen von zylindrischen Gewinden beschreibt, wird als GOST 6111-52 betrachtet. Wie andere Sorten enthält der Zollschnitt zwei Hauptmerkmale: Durchmesser und Steigung. Auf der letzten ist es notwendig, die folgenden Merkmale zu verstehen:

  1. Der Außendurchmesser, der zwischen dem oberen Punkt in der Gewindespitze auf der gegenüberliegenden Seite des Rohrs gemessen wird.
  2. Der innere Durchmesser ist ein Wert, der den Gesamtabstand von einem tiefsten Punkt des Tals zwischen den Gewinderippen und zu dem zweiten, ebenfalls am gegenüberliegenden Ende des Rohres, kennzeichnet.

Wenn Sie sich an den äußeren und inneren Durchmesser eines Zollgewindes erinnern, können Sie leicht die Höhe seines Profils berechnen. Um einen solchen Parameter zu berechnen, reicht es aus, die Gesamtdifferenz zwischen zwei solchen Durchmessern zu bestimmen.

Der zweite wichtige Parameter ist der Schritt, der den Abstand kennzeichnet, in dem zwei benachbarte Grate oder zwei benachbarte Täler voneinander abstehen. Auf dem ganzen Abschnitt eines solchen Produkts, auf dem der Rohrgewinde hergestellt wird, beginnt seine Stufe nicht zu ändern und hat den gleichen allgemeinen Wert. Wenn eine solche Anforderung nicht erfüllt wird, wird sie nicht funktionieren, es wird nicht möglich sein, das zweite Element des zu erstellenden Designs auszuwählen.

Hauptunterschiede zu metrischem Gewinde

In Bezug auf seine äußeren Eigenschaften und Merkmale haben sowohl Zoll- als auch metrische Gewinde keine so große Anzahl von Unterschieden, die wichtigsten sind:

  1. wie man die Schrittparameter berechnet;
  2. allgemeine Form des Grates (sein Profil).

Bei einem Vergleich der Art der Gewinderippen kann man leicht erkennen, dass der Inch-Typ schärfere Elemente aufweist als die metrischen. Wenn wir die genauen Abmessungen betrachten, dann wird an der Spitze des Zollgewindes ein Winkel von 55 Grad sein.

Parameter von metrischen und Inch-Schnitten werden durch verschiedene Metriken beschrieben. So wird der Durchmesser und der Abstand des ersten in Millimetern und der zweite in Zoll gemessen. Es sollte auch berücksichtigt werden, dass in Bezug auf den Zollschnitt nicht der herkömmliche (2,54 cm), sondern ein spezieller Rohrzoll, der bis zu 3,324 cm betragen wird, verwendet wird, beispielsweise im Falle seines Gesamtdurchmessers wird gleich ¾ Zoll, dann in Millimetern ist es gleich dem Wert von 25.

Um die Hauptparameter eines Zollausschnitts in jeder Größe zu berechnen, der vom offiziellen GOST festgelegt wird, ist es einfach notwendig, durch einen spezialisierten Tisch zu schauen. In den Tabellen, in denen es Inch-Gewindegrößen gibt, sind sowohl ganzzahlige als auch gebrochene Indizes gezeigt. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass der Schritt in solchen Tabellen in Form von geschnittenen Rillen (Fäden) verwendet wird, die einen Zoll der Länge des gesamten Produkts umfassen.

Um zu verstehen, ob der Schritt dem resultierenden Thread in seiner Größe entspricht, der den GOST selbst angibt, sollte ein solcher Parameter qualitativ gemessen werden. Für diese Art der Messung, die sowohl metrisch als auch inch durchgeführt werden kann, wird das Gewinde nach dem gleichen Prinzip unter Verwendung von Standardwerkzeugen ausgeführt: Kaliber, mechanische Messgeräte und auch Kamm.

Der einfachste Weg ist das Messen des Zollgewindes auf folgende Arten:

  1. Als einfache Technik ist es sinnvoll, eine Kupplung oder Drossel zu verwenden, deren interner Abschaltparameter allen Normen des GOST selbst entspricht.
  2. Schraube, die allgemeinen Parameter des Außengewindes, das vollständig gemessen wird, schraubte eine zusätzliche Kupplung oder Verbindung.
  3. Für den Fall, dass die Schraube selbst eine vollständige Gewindeverbindung mit der Hülse oder Verbindung hergestellt hat, entsprechen der Gesamtdurchmesser und die Steigung des Gewindes, das auf ihr Teil aufgebracht wurde, vollständig allen Parametern der verwendeten Schablone.
  4. Die Zollteilung ist die Anzahl der Umdrehungen pro Zoll.

In diesem Fall, wenn der Bolzen nicht in eine einfache Schablone eingeschraubt oder eingeschraubt ist. Aber gleichzeitig schafft es eine schlechte Qualität Verbindung, dann müssen Sie Messungen mit einer einfachen Kupplung oder eine andere Art von Düse machen. Mit der gleichen Methode lohnt es sich, das Innengewinde in der Rohrleitung zu messen, nur als spezielle Schablone ist es in solchen Fällen notwendig, ein Produkt mit einem Außengewinde-Typ zu verwenden.

Um die notwendigen Größenanforderungen zu ermitteln, lohnt es sich, einen Gewindehersteller zu verwenden, der wie eine Platte mit speziellen Kerben aussieht, deren Form und andere Eigenschaften allen Gewindeparametern mit Tonhöhenmessung vollständig entsprechen. Diese Art von Platte, die als eine spezielle Schablone dient, sollte einfach auf das zu prüfende Gewinde mit einer gezahnten Seite aufgebracht werden. Die Tatsache, dass das Schneiden auf dem Element allen Parametern entspricht und auch korrekt ausgeführt wird, ist ein Beweis für eine enge Anpassung an sein Profil des gezackten Teils der Platte.

Um den Außendurchmesser eines Zoll- oder metrischen Gewindes zu messen, ist es empfehlenswert, einen einfachen Mikrometer oder Messschieber zu verwenden.

Spezielle Schneidetechniken

Das Gewinde des rohrförmigen zylindrischen Typs, das als Zollzeichen (sowohl intern als auch extern) bezeichnet wird, kann sowohl mechanisch als auch manuell geschnitten werden.

Der Vorgang des Gewindeschneidens mit einem Handwerkzeug, bei dem ein Gewindebohrer (für das Innere) oder ein Werkzeug (für das Äußere) verwendet wird, wird in wenigen Schritten verwendet.

  1. Das bearbeitete Rohr muss in den Schraubstock eingespannt werden, und das verwendete Werkzeug sollte im Kragen (Gewindebohrer) oder im Plattenhalter (Matrize) befestigt werden.
  2. Die Platte wird an einem Ende des Rohres angebracht, und der Hahn wird in den inneren Teil eingeführt.
  3. Das angewendete Werkzeug wird mit Hilfe einer speziellen Rotation des Bohrers oder Ploshkoderzhatelya an einem Ende in das Rohr geschraubt oder angeschraubt.
  4. Um das Ergebnis der Arbeit ist am saubersten und Qualität, es lohnt sich, den Vorgang des Schneidens in mehrere Teile durchzuführen.

Herkömmliche Symbole für ein Zoll-Rohr

In dieser Markierung finden Sie solche Informationen über den Thread, wie:

  1. Gruppe.
  2. Klassifizierung der Genauigkeit.
  3. Die Nenngröße (dh der Außendurchmesser des Rohrs) ist die ersten Ziffern.
  4. Die Anzahl der Umdrehungen, die einen Zoll lang sind.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr