Methoden zur Beseitigung der Leckage von Rohren unter Druck

Rohre, vor allem metallene - die in alten, oft "kapriziösen" Häusern "leben" dürfen fließen. Wie Sie wissen, ist dies eine Art Signal, dass es Zeit ist, die Kommunikation zu ändern. Dieser Schritt wird normalerweise versucht, mit der Reparatur zu kombinieren, und das ist logisch. Aber was tun, wenn Reparaturen aus finanziellen oder anderen Gründen nicht zu Ihren unmittelbaren Plänen gehören? Natürlich versuchen Sie, die Situation zumindest für eine Weile zu beheben - vor der Reparatur oder der Ankunft der Rohrleitungen, damit das Haus nicht dehydriert bleibt. Vielleicht werden Sie überrascht sein, aber Sie können auch das Austreten von Rohren unter Druck mit Ihren eigenen Händen beseitigen. Willst du wissen wie?

Ausfall der Gewindeverbindung

Also, wie das Leck in der Leitung unter Druck in den Orten der Befestigung der Elemente des Systems zu versiegeln?

Der einfachste Weg, übrigens übrigens, ist zu helfen: Einfach den Fitting mit einem speziellen Schlüssel festziehen.

Hat dir nicht geholfen, siehst du, dass das Wasser immer noch aus der Verbindung fließt? Also, ein wenig hochgezogen, verschlissen das Kabel. Was ist unter solchen Umständen zu tun? Im Gegenteil, schrauben Sie die Armatur - bis zur Hälfte. Beseitigen Sie den alten Flecken, reinigen Sie den Faden, wickeln Sie einen neuen. Arbeiten Sie blitzschnell, denn der Druck in den Rohren kann eine Unterbrechung der Verbindung und somit eine Überschwemmung auslösen.

Es kommt vor, dass weder das Festziehen noch das Wechseln der Packung die Montage retten können. Dies tritt auf, wenn das Gewinde des Teils beschädigt ist. Dann ohne die "Operation" kann nicht - Sie müssen das Laufwerk ausschneiden und ein neues montieren. Es ist besser, diese Aufgabe dem Kerndienst zu übertragen, und während sie geht, wickle die Stelle des Lecks mit Rohgummi ein und ziehe die "Binde" fest an. Wenn Sie sich in der Rolle des Klempners sicher fühlen, dann ändern Sie sich, vergessen Sie nicht, das Wasser abzuschneiden oder bitten Sie das ZhEK, danach zu fragen.

Es lohnt sich, darauf zu achten! Der Fluss an der Stelle der Gewindeverbindung kann verhindert werden, wenn er (in mehreren Schichten) reichlich vorhanden ist, um die Stellen von Übergängen und Drifts zu übermalen.

Rohrreparatur

Und jetzt werden wir überlegen, wie das Leck in der Leitung mit Wasser und davor - die Ursachen für eine solche Katastrophe zu beseitigen. Der größte Teil des Risses / Zusammenbruchs in technischen Netzen trägt zur häufigen Ansammlung von Kondensat an den Rohren sowie zum Stromwandern in den Strukturen bei. All dies ist auf die unnötige Pflege der Kommunikation zurückzuführen. Aber wenn die Aufsicht zu einem Zusammenbruch geführt hat, dann ist der Grund im Großen und Ganzen egal - Sie müssen es reparieren, nicht wahr?

Klammern

Die einfachste und zuverlässigste Möglichkeit, die Arbeitsleistung der Wasserleitung wiederherzustellen, ist die Verwendung einer speziellen Klemme, die auf den Baumärkten und in Sanitärgeschäften reichlich angeboten wird. Natürlich müssen sie im Voraus gekauft werden, außerdem sollte der Vorrat aus Klammern verschiedener Größen bestehen, um jedes Rohr im Haus zu reparieren. Sie sind billig, also werden Sie definitiv nicht bankrott gehen und Mittel für die sanitäre Notversorgung kaufen.

Die Klemme ist eine gummierte Unterlage mit einer Doppelstange, die aus einem Paar Schrauben besteht. Zur Selbstreparatur - es ist besser, nicht daran zu denken, und Profis benutzen oft diese "Zauberstab-Stange" - um sogar die ältesten Pfeifen wiederzubeleben, zumindest bis sie komplett ersetzt sind.

Es gibt keine Reserven, aber viele verschiedene Baumaterialien? Mach ein Joch für dich. Schneiden Sie einen dicken Metallstreifen und ein Gummiband aus. Arme »mit Unterlegscheiben, Muttern, Bolzen und" behandeln "Sie das Rohr mit Ihren eigenen Händen.

Es lohnt sich, darauf zu achten! Die Manschette ist geeignet, Leckagen aufgrund von Schäden, die nicht mehr als 30% des Rohrumfangs ausmachen, zu stoppen.

Selbstschneidende Schrauben

Assistent Hausbesitzer Nummer 1 - selbstschneidend, nützlich und zum Schutz vor der Flut. Aber nur wenn der Riss in der Größe 4 mm nicht überschreitet.

Also, wie Leckage in einem Rohr unter Druck mit einer selbstschneidenden Schraube zu beseitigen? Finden Sie eine verzinkte, nicht benutzte Schraube und einen Pressbecher dazu (die ideale Option ist ein Flugzeugteil mit einer Gummidichtung). Schrauben Sie die Schraube in das Rohr und vergessen Sie für eine Weile (bis zu 3 Jahren) für Schäden.

Zement

Wenn das Loch klein ist - Wasser trifft nicht auf den Brunnen, dann können Sie versuchen, das Rohr zu zementieren. Zusätzlich zu Zement benötigen Sie auch eine Bandage (üblich - medizinisch).

Wenn möglich, sollte das Wasser blockiert werden, sonst kann die Lösung nicht erstarren. Verdünnen Sie Zement in irgendeiner Art Wasser, verdünnen Sie die Mischung sorgfältig. Die Scheiben um etwa 25 cm bandagieren (orientieren Sie sich an das Material, um das Rohr zweimal zu wickeln). Tränken Sie die Stücke mit einer Zementmischung und wickeln Sie sie einzeln auf das Rohr. "Dressing" von oben abdecken reichlich mit der restlichen Lösung. Für einen Tag lassen Sie den "Kokon" in Ruhe und lassen ihn gründlich trocknen. Sie können sogar über den Patch malen. Für eine Weile wird das Design Ihnen helfen, ernsthafte Netzwerkreparaturen zu vermeiden.

Notfallkleber

Hersteller bieten eine fertige Zusammensetzung, oder vielmehr Komponenten, die gemischt werden müssen, um Klebstoff für Rohre zu produzieren. In der Konstruktionssprache wird die Mischung Emergency Metalopolymer genannt. Das Kit enthält gemischt mit Harz Metallstaub und Härter. Bevor die Rohre repariert werden, müssen sie sorgfältig gemischt werden und der Kleber ist fertig.

Reparatur von Kunststoffrohren

Solche Netze geben selten Leckage, wenn das passiert, dann ist in der Regel das Foul der Schuldige des Unfalls. Manchmal ist es genug, um es hochzuziehen, und Sie können es tun, ohne das Wasser abzudrehen - nur unter Druck. Ziehen Sie das Teil jedoch nicht zu fest an, da sonst der Kunststoff platzt und Probleme für Sie garantiert sind.

Wenn das Rohr geplatzt ist, wird es notwendig sein, gründlich zu schwitzen, aber in diesem Fall können Sie alles selbst machen, obwohl Sie laufen und nach Werkzeugen und Ausrüstung suchen müssen.

Also, Sie müssen das Fragment der Kunststoffstruktur, die das Leck ergab, ersetzen. Wenn es sich bei den Rohren um Polypropylen handelt, reicht das klassische Löten aus, was mit einer Polyfuse (Speziallötkolbenmodell) möglich ist. Ist Ihr Netzwerk aus Metallkunststoff hergestellt? Dann müssen Sie die Einsätze auf dem Faden machen. Manchmal jedoch - mit einem kleinen Schaden manchmal genug Wicklung und Isolierband (wählen Sie einfach eine frische, so dass das Material gestreckt, nicht zerrissen) oder Verarbeitung spezieller Kleber (Polyurethan, Epoxy, Duroplast).

Es lohnt sich, darauf zu achten! Konnte keinen Lötkolben finden? Verwenden Sie das sogenannte "handwerkliche Schweißen". Technologie bedeutet die Abdichtung eines Risses durch das Material der Pipeline selbst. Um dies zu tun, sollte ein heißer Nagel auf das Loch aufgetragen werden (mit der richtigen Geschicklichkeit kann der Ort der Leckage mit einem gewöhnlichen Feuerzeug erhitzt werden). Das Material wird biegsam, so dass es nicht schwierig ist, das Loch zu reparieren.

Beseitigung von Lecks im Heizsystem

Heizungsnetz hat seine Unterschiede: in den Rohren gibt es immer heißes Wasser, und Reparaturrisse sollten auf einer speziellen Technologie sein. Für die Arbeit, stell dir vor, du brauchst nur einen Verband und Salz (üblich - Kochen).

Also, ein Loch - als einfach gewickelte Bandage, jede Schicht reichlich mit Salz bestreuen. Was ist der "Fokus"? Salz, das in die Risse gerät, verstopft sie einfach - besser als ein anderer Kleber. Manchmal, wenn die Risse vollständig mikroskopisch sind, wird einfach "die Wunde" mit Salz bestreut.

Wenn die Strömung beeindruckend ist, verwenden Sie die gleiche Klemme oder ziehen Sie einen speziellen Service, nachdem Sie in den Loch einen Stecker aus Holz / Stoff eingefügt haben, so dass die Batterie nicht zu einem Brunnen wird.

So haben Sie gelernt, wie Sie die Leckage von Rohren unter Druck beseitigen können, damit die Flut Ihr Haus nicht bedroht.

Wie man eine Fistel in einer Tube versiegelt - mögliche Optionen, getestet von der Praxis

Die Bildung von Fisteln in einem Heiz- oder Wasserversorgungssteigrohr, das aus Metallrohren besteht, ist nicht ungewöhnlich. Sie müssen die Situation so schnell wie möglich korrigieren. Daher sind Informationen darüber, wie man Fisteln in der Tube reparieren kann und welche Art und Weise, sie zu beseitigen, nicht überflüssig.

Die Anwesenheit der roten Farbe des Aufbaus, die Lochfraßkorrosion genannt wurde, weist auf das Auftreten des Problems und die Tatsache hin, dass die Rohrleitung jederzeit brechen kann (lesen Sie auch: "Was tun, wenn das Rohr bricht und wie man es verhindert"). Schäden entstehen durch partiellen Ausfall oder allgemeinen Verschleiß der Hauptleitung oder unter dem Einfluss wandernder Ströme. Wenn eine Fistel gefunden wird, spielt die Ursache ihres Auftretens keine Rolle mehr, die Hauptsache ist, sie so schnell wie möglich zu entfernen.

Die Vielfalt der Möglichkeiten, eine Fistel zu versiegeln

Um mit dem Problem richtig umgehen zu können, ist es zunächst notwendig zu verstehen, was eine Fistel in der Pipeline ist. Dieses Loch im Rohr, durch das Wasser ausströmt.

Sie können es auf verschiedene Arten entfernen:

  • mit Hilfe eines Bolzens;
  • Verwenden einer temporären Bandage;
  • mit der Anwendung eines Pflaster;
  • Kaltschweißverfahren.

Es ist jedoch unbedingt erforderlich, das Wasser aus dem System abzulassen, die Ventile abzusperren und alle vorhandenen Ventile zu öffnen.

Schraubenlochbefestigung

Diese Option beinhaltet eine Reihe von Aktionen:

  1. Erweitern Sie die Fistel in der Röhre mit einem Bohrer.
  2. Fädeln Sie den Faden ein.
  3. Schrauben Sie den Bolzen in das gebildete Loch.

Diese Methode kann nicht verwendet werden, wenn die Rohre zu alt sind, da sie nicht eingefädelt werden können. Versuche, dies zu tun, führen in der Regel zu einem erhöhten Leckverlust.

Repariere mit einer temporären Bandage

Diese Methode wird verwendet, wenn die Fistel an der Rohrleitung ein längliches längliches Aussehen hat.

Auf dem Loch wird ein Band mit Dichtungen angebracht, die aus solchen Produkten hergestellt werden können:

  • Blutsperre Medizin;
  • dicker Handschuh;
  • ein Fahrradreifen;
  • Stiefelspitze usw.

Die Hauptsache ist, dass die Gummiauflage viel größer ist als die Lochgröße. Verwenden Sie zum Befestigen der Bandage an der Rohrleitung Klemmen oder Bolzen.

Versiegelung durch Klebebinde

Die Fixierung der Fistel nach dieser Methode wird in Phasen durchgeführt:

  1. Reinigen Sie die Schmutzleitung mit einer Metallbürste, behandeln Sie sie mit Aceton oder Benzin und lassen Sie sie 15 Minuten trocknen.
  2. Glasfasergewebe werden abgeschnitten, deren Länge vom Durchmesser des Schlauches abhängt - es ist notwendig, dass die Wicklung mindestens 6 Lagen hat. Die Breite des Materials muss den Querschnitt der Rohrleitung um mindestens ein Drittel überschreiten.
  3. BF-2-Kleber wird auf die Ränder des Bandes aufgetragen, dann wird mit einem Spatel eine Seite mit einer Epoxy-Klebstoffzusammensetzung bedeckt.
  4. Das Werkzeug wird fest gegen das Fiberglas gedrückt, so dass es gut mit Leim imprägniert ist.
  5. Dann wird das Band fest auf eine zuvor vorbereitete Fläche gewickelt, so dass seine Mitte den Problembereich abdeckt.
  6. Die Bandage ist mit einem Metallband befestigt.
  7. Nach 24 Stunden ist es erlaubt, die reparierte Pipeline zu benutzen.

Wenn das System in einem ungeheizten Raum verlegt wird, in dem die Temperatur 17 Grad nicht übersteigt, kann die Pipeline nur nach 4 Tagen benutzt werden.

Kaltschweißverfahren

Die Reparatur von Wasserleitungen ohne Schweißen wird mit einer speziellen Zusammensetzung durchgeführt:

  1. Das Loch wird mit einem Bohrer erweitert.
  2. Die Oberfläche der Rohrleitung wird entfettet und mit Aceton gereinigt.
  3. Wenn das Rohr trocknet, wird ein Werkzeug, das "Kaltschweißen" genannt wird, darauf angewendet und wird erwartet, wenn es vollständig aushärtet - normalerweise dauert es etwa 10 Minuten.

Mit "Kaltverschweißung" oder Epoxidkleber müssen Sie Gummihandschuhe verwenden. Wenn der Leim auf die Haut gelangt, sollte er mit Watte mit Aceton entfernt werden, und dann waschen Sie Ihre Hände mit warmem Wasser und Seife.

Lochschließungsprozess

Wenn das System abgenutzt ist, ist es wünschenswert, mehrere Klammern mit dem gleichen Durchmesser wie die Pipeline herzustellen. Darüber hinaus müssen Sie für sie Gummi einlagern. Für den Fall, dass nachts eine Fistel einer Wasserleitung auftritt, ist ein solches Training nicht überflüssig, da es unwahrscheinlich ist, dass das Notfallteam innerhalb weniger Minuten eintrifft.

Wenn das Loch klein ist, kann es mit einer normalen Klemme für Fahrzeuge abgedichtet werden:

  1. Aus einem Stück Gummi ein dünnes Band schneiden - seine Breite sollte 2-4 Millimeter größer sein als der gleiche Parameter im Joch. Die Länge der Länge wird gemessen, indem das Material um das Rohr gewickelt wird. Extra Stück Klebeband abgeschnitten.
  2. Die Klammer wird geöffnet und auf das Rohr gelegt, dann wird sie nicht fest ergriffen.
  3. Eine Gummidichtung wird unter das Joch gelegt und vorsichtig zu der Stelle gedrückt, an der das Loch erscheint.
  4. Nach dem Abdecken der Fistel wird die Klemme mit einem Schraubenzieher oder Schlüssel festgezogen, abhängig von den Eigenschaften des Gerätes des langgezogenen Produktes.

Wenn eine Fistel gefunden wird, die sehr klein ist und keine Klammer zur Hand ist, kann die Öffnung mit dem Ende des Spiels geschlossen werden. Diese Methode wird jedoch selten angewandt, da Lecks in alten Pipelines selten zu beseitigen sind - sie nimmt nur noch zu. Selbst wenn der Riss erfolgreich mit einer Übereinstimmung versiegelt wurde, muss er so schnell wie möglich mit einer Klemme repariert werden.

Um eine ernsthafte Fistel an einer Warmwasserleitung zu beseitigen, wird eine stärkere Klemme benötigt:

  1. Schalten Sie zuerst das Wasser aus und entleeren Sie es aus der Pipeline.
  2. Überprüfen Sie vor der Montage des Jochs das Rohr sorgfältig. Wenn die Oberfläche uneben ist, sollte sie mit Sandpapier abgeschliffen werden, um zu verhindern, dass Flüssigkeit durch die Rauheit fließt.
  3. Unter dem Joch, schneiden Sie die Gummierung aus und legen Sie sie auf das Loch.

Aus den obigen Informationen ist es klar, dass es möglich ist, die Fistel in der Röhre selbst zu beseitigen - keine speziellen Werkzeuge oder spezielle Fähigkeiten werden benötigt. Bei Metall-Steigleitungen müssen Sie mehrere Klemmen und Dichtungen aus Gummi vorbereiten.

Wie man ein Leck in einem funktionierenden Heizungsrohr repariert, ohne das Wasser abzulassen: eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Hallo, unsere Abonnenten und Leser. Hallo an alle, die uns das erste Mal besucht haben!

Wurdest du jemals von Nachbarn und Nachbarn ertränkt? Wenn nicht, und wenn Sie dieses "Glück" bereits erfahren haben, dann werden Sie unserem Material nützlich sein. Und wir werden Ihnen sagen, wie Sie ein Leck in einem Heizungsrohr reparieren können, ohne das Wasser abzulassen

Anzeichen einer Druckentlastung

Die Heizsysteme sind alle auf die gleiche Weise angeordnet - der Kessel - die Versorgungsleitungen - die Geräte - die Rücklaufleitungen - der Kessel. Es ist geloopt. Der Druck und die Zirkulation des Heizmediums in den Zentralheizungssystemen werden mittels Pumpen aufrechterhalten. In Privathäusern mit einem autonomen offenen Heizsystem wird Druck und Zirkulation durch den Kessel bei Erwärmung gegeben. In Cottages ist das Heizsystem autonom geschlossen, das Kühlmittel steht immer unter Druck.

In Heizungsanlagen erfolgt die Druckregelung nach Instrumenten, kleine Leckagen sind jedoch immer noch schwer zu beheben, die Automatisierung gleicht einen leichten Druckabfall aus. In Privathäusern sind keine Manometer installiert. Daher haben die Bewohner in beiden Fällen nur eine Möglichkeit, die Dichtigkeit zu kontrollieren - visuell.

Achten Sie bei der Inspektion der Heizgeräte und der dafür geeigneten Rohre auf die feuchten Stellen. An Orten mit offensichtlichen Undichtigkeiten tropft oder rinnt Wasser und hinterlässt Spuren von Rost. Aber diejenigen, die die Metall-Tragegurte in den Kisten über die Tatsache verbargen, dass einer von ihnen leckt, werden wahrscheinlich von Nachbarn gelernt, zu denen das Wasser geflossen ist

Die Ursachen und Orte des Auftretens von Lecks

Es gibt nur zwei Gründe für das Auftreten von Lecks. Der erste ist mechanischer Schaden. Hier ist alles klar, aber der zweite Grund ist Korrosion. Die Ursache für Korrosion beim Erhitzen ist eine schlechte Wasserbehandlung. In der Zentralheizung reinigt die Wasseraufbereitungsanlage Wasser von mechanischen Verunreinigungen und Salzen. In Privathäusern und Cottages ist dies nicht der Fall.

Die Anwesenheit von Salzen und Elektrizität führt zu erhöhter Rostbildung.

Die meisten Roststellen von Gewindeverbindungen, Schweißnähten, Biegungen durch Erhitzen. Oft erscheint Fistel auf geraden Abschnitten ohne Schweißnähte und Gewinde. Wahrscheinlich sind das die Defekte des Rohres oder des Rohres, das für die Heizung bestimmt ist bestimmt.

Wenn es besser ist, Heizungsrohre zu reparieren

Während der Inspektion sahen sie, wie das Heizrohr strömte. Wenn es etwas Verwirrung gibt, wird die Antwort offensichtlich - Lecks sofort beseitigen. Aber wie und wann eine gründliche Reparatur beginnen soll? Natürlich im Sommer. Wenn die Hitze und Sie können die Heizung sicher stoppen und das Wasser ablassen.

Aber mit der Beseitigung der Leckstellen ziehen Sie nicht. Wenn es in der Gegenwart durchbricht, wird der Schaden beträchtlich sein. Es ist notwendig, den Schaden vorübergehend zu reparieren und nach dem Ende der Heizperiode mit der Reparatur zu beginnen.

In modernen Anlagen, die in Wohnungen konstruiert und installiert werden, ist es möglich, eine oder mehrere Abzweigungen vollständig abzuschalten, ohne den Kessel oder das Steigrohr anzuhalten. In diesem Fall können Sie Reparaturen durchführen, ohne auf das Ende der Heizperiode zu warten.

Methoden der Reparatur

Es gibt mehrere Arten von Heizungsreparaturen, ohne dass das Wasser abgelassen wird, aber mit der Druckentlastung im System, aber sie sind alle nur eine vorübergehende Lösung:

  • Schweißreparatur durch Schweißen von Stahl- und Polymerrohren
  • mechanische Reparatur unter Verwendung verschiedener Vorrichtungen für Klammern, Bandagen usw.
  • chemisches Verfahren unter Verwendung verschiedener chemischer Verbindungen (Klebstoffe, Dichtstoffe, Kaltschweißen, Mischungen auf der Basis von Epoxidharz usw.).

Wenn die Umstände Sie dazu zwingen, das Problem mit Ihren eigenen Händen zu lösen, können Sie einen anderen Witz und andere Fähigkeiten einsetzen. Mit improvisierten Mitteln - Draht, Gummi, Schrauben, Holzchikiki usw.

Auf einem laufenden System

Ein funktionierendes Heizsystem steht immer unter Druck, selbst in offenen Systemen von kleinen Häusern, in denen Expander eingesetzt werden. Daher muss man verstehen, was das Leck zu stoppen ist. Und es gibt eine Methode hier - die Verwendung einer Klemme und Gummi oder Bandage.

Die Reihenfolge ist wie folgt. Nachdem Sie den Ort der Beschädigung gefunden haben, messen Sie den Durchmesser des Rohres. Clamp machen oder kaufen auf dieser Größe. Es ist zu beachten, dass die Klammer nicht nur den Schaden, sondern auch mehrere Zentimeter des Rohres in verschiedenen Richtungen abdeckt. Unter das Joch immer den Gummi legen.

Wenn der Schadensbereich klein ist und der Durchmesser des Rohres mehr als 50 mm beträgt, ist es besser, den werksseitigen Verband zu verwenden, der fester sitzt als das Joch.

Bei Heizungssystemen mit niedrigem Druck können Sie ein Gummiband und einen Draht verwenden. Ein Bündel, das es maximal dehnt, wickelt es herum und befestigt es mit einem Draht.

Auf einem gestoppten System

Es ist einfacher, mit ausgeschalteter Heizung zu arbeiten. Die Pumpen sind ausgeschaltet oder die Versorgung ist unterbrochen. Es ist notwendig, den Druck zu entlasten. Finden Sie den Ort der Lecks und wählen Sie je nach Zugang zu der beschädigten Stelle die am besten geeignete Reparaturmethode aus.

Benötigte Werkzeuge und Materialien

Je nachdem, wie Sie reparieren werden, ändern sich auch der Werkzeugsatz und die Materialien.

  1. Eine Reihe von Schweißgeräten und Elektroden. Schweißreparatur.
  2. Schlüssel Zapfen oder Karabiner in der Größe von 8 bis 24 mm. Bei der Installation von Bandagen und Klammern.
  3. Gummihandschuhe.
  4. Zangen und Messer.
  5. Stahl geglühter Draht 1,5-2,2 mm.

Ladeneinrichtungen

In Fachgeschäften oder Abteilungen für die Reparatur von Heizungs- und anderen Rohren gibt es viele interessante. Bandagen und Klammern, unterschiedliche Zusammensetzung und Trocknungszeit, Leim, trockene Klempnermischungen auf Zement- und Polymerbasis. Ist im Verkauf und nur eine wundervolle Sache - Klempnerband. Haftet auf jeder sauberen Oberfläche, also reiß es nicht ab. Es gibt, Folie und verstärkt.

Wie man das Auslaufen stoppt

Im Gelenk, an den Gewinden und Verbindungen

Alle Heizelemente werden mit Gewinde-, Schweiß-, Löt- und Passverbindungen zu einem System zusammengefügt. Jeder von ihnen ist der am wenigsten zuverlässige Ort und passiert - fließen. Das Leck in den Verbindungen von Rohren, obwohl zumindest Polypropylen metallisch, kann mit Klebstoff auf der Basis von Epoxidharz beseitigt werden. Um dies zu tun, muss die Oberfläche des Metallrohrs zusammen mit dem Schaden von der alten Farbe und Rost gereinigt werden. Machen Sie einen Sweep mit einer Metallbürste, Sandpapier oder kratzen mit einem Messer.

Wenn das Wasser noch sickert, ist es besser zu warten, bis es aufhört.

Bereiten Sie ein Glasfasergewebe oder eine medizinische Binde vor. Wenn das Rohr mit einem Durchmesser von 15 bis 32 mm ist, ist die Länge des Gewebes etwa 30-35 cm, dann fügen Sie den Härter in dem Verhältnis der Anweisungen in der Klebstoffbasis hinzu. Sie können mehr Härter hinzufügen, um die Härtungsgeschwindigkeit zu erhöhen. Die Hauptsache ist, es nicht zu übertreiben, und sogar keine Zeit zu haben, fertig zu werden, da der Kleber härter wird. Tuch mit Kleber imprägnieren und den Ort der Beschädigung einwickeln. Nach dem Erstarren können Sie mit dem Erhitzen beginnen. In Gummihandschuhen arbeiten. Ähnlich ist es möglich, Lecks an den Verbindungen von Polypropylenrohren zu beseitigen.

Meistens Gewindeverbindungen des Heizkörpers und der Rohre. An diesen Stellen und an den Fugen können Sie neben Epoxidkleber, Kaltschweiß- und Zementpflasterbinden verwenden. Der Weg ist alt, aber es ist ziemlich praktikabel. Fertigdressings sind selten im Angebot. Daher werden sie unabhängig voneinander zubereitet. Mischzement, Alabaster (Stuck) in einem Verhältnis von 1 bis 0,5 mit Wasser auf eine dicke Creme rustikalen verdünnt wird, schnitten Bandagenstreifen 30-35 cm., Und liegt in einer Schale mit einer Gips-Zement-Lösung wird dann imprägniert, übereinanderliegenden Schichten von Fäden über Verbindungen, ist mit der restlichen Lösung bedeckt. Manchmal wird die Zusammensetzung mit Salz injiziert.

Es wird angenommen, dass infolge einer verstärkten Oxidation des Metalls die Fistel schneller verzögert wird.

Im Heizkörper und in den Rohren

Es gibt Schäden in den Abschnitten des Heizkörpers. Es ist oft nicht möglich, ein Loch in einem Heizkörper abzudichten, ohne es zu demontieren. Es ist möglich, nur dort abzudichten, wo Zugang ist. Wenn "Glück" und ein Loch vorhanden ist, kann es mit einer Überdachungsschraube, Bolzen oder Kelle verschlossen werden. Nun, mit einem Hacken ist alles klar, schärfen und hämmern in das Loch, überflüssig sorgfältig geschnitten.

Mit einer Schraube ist härter. Die Schraube muss zuerst entlang der Länge gewählt werden, so dass sie nicht an der gegenüberliegenden Wand anliegt. Wenn es erforderlich ist, ein Loch 0,5 mm weniger als die Dicke der Schraube zu bohren, und ein Schlüssel zu 8, um es in das Loch zu wickeln.

Wenn die Batterie ein großes Loch hat, können Sie eine Schraube setzen. Um dies zu tun, müssen Sie ein Loch bohren und den Gewindegang mit einem Gewindebohrer schneiden und den Körper des Bolzens in die Farbe tauchen, um es zu wickeln. Das ist einfach nur auf dem Papier möglich, in Wirklichkeit ist alles viel komplizierter. Die gleichen Methoden können auf die Rohrreparatur angewendet werden. Wenn das Rohr dickwandig ist (3 und mehr mm)

Zwischen Batterieabschnitten

Das Leck zwischen den Batterieabschnitten kann beseitigt werden, wenn es sich um Gusseisen handelt. Aluminium und Bimetall, sehr nahe an den Abschnitten und es gibt nicht genug, um dorthin zu gelangen.

Reparatur mit Kaltverschweißung oder Epoxydkleber, zusätzlich zur Leimbinde oder Kaltverschweißung kann eine schmale Schelle eingebaut werden. Er wird alle Batterien unter sich auf den Körper drücken. In Kombination mit der Klammer kann auch eine hitzebeständige Dichtungsmasse verwendet werden.

Verstecktes Posting

Versteckt, das ist Teil der Heizungsanlage, die mit einem Betonboden Estrich, Isolierung oder dekorativen Boxen geschlossen ist. In all diesen Fällen ist es am schwierigsten zu finden und an die Stelle des Schadens zu kommen. Und danach bewerten, welche Art von Reparatur zu wählen. Hier gibt es keinen Profi.

Auf einer geraden Linie

Auf direkten und zugänglichen Seiten können Sie jede Methode verwenden, die Ihnen am besten gefällt und besser wird. Am zuverlässigsten ist jedoch eine mechanische Methode mit Klammern oder Bandagen.

Häufige Fehler

Sie können nicht auf Jochen sparen und schmale stellen. Denken Sie daran, die Klammer sollte mit einem Abstand von 2-3 cm auf jeder Seite der Fistel das Rohr schließen, da die innere Seite des Schadens viel größer sein kann.

Greifen Sie nicht die Rohrzange und versuchen Sie nicht, die "Strom" -Fäden an den alten Rohren festzuziehen - brechen Sie ab.

Du kannst nicht als Bulgare arbeiten und deine Fisteln beseitigen und eine Flut bekommen. Im Allgemeinen sind Elektrowerkzeuge und Wasser ein sehr gefährliches Paar.
Versuchen Sie nicht, Lecks auf dem System mit Druck zu beseitigen, besonders in Wohngebäuden mit etwas anderem als einem Joch oder einer Bandage.

Der häufigste Fehler ist eine Unterschätzung der Situation, übermäßiges Selbstvertrauen und Eile. Der Rest der Mehrheit der Männer kann.

Sei vorsichtig und vorsichtig.

Lassen Sie uns abschließend alle oben genannten Reparaturen in Erinnerung rufen, dies ist eine vorübergehende Beseitigung des Problems. Notwendig, um bis zum Ende der Heizperiode auszuhalten und Reparaturen mit dem Austausch von Rohren und abgenutzten Geräten zu beginnen. Reparateure sagen "eine kleine Fistel ist ein Vorläufer einer großen Reparatur"

Hierauf und fertig. Bis zum nächsten Mal. Abonnieren Sie unsere Artikel und teilen Sie sie mit Ihren Freunden in sozialen Netzwerken. Vielleicht werden unsere Materialien ihnen im Leben helfen.

Wie man eine Fistel in einem Rohr unter Druck in einem Klempner- und Heizsystem versiegelt

Der folgende Artikel wird Ihnen helfen, das Problem der Versiegelung von Fisteln an Rohren unabhängig voneinander zu lösen. Das Problem, eine Fistel in einem Rohr unter Druck zu versiegeln, ist wirklich sehr dringend.

Nach dem Ausfließen in den Rohren der Wasserpfeife, der Heizung, der Pflaume kann zum unpassendsten Moment entstehen, und man muss es schnell und effektiv auflösen.

Vor allem ist es notwendig zu verstehen, dass alle vorgeschlagenen Räte interessant sind, aber leider sind sie nicht langfristig und die Ergebnisse in der Zukunft können viel "bedauerlicher" sein.

Experten empfehlen, bei einer Leckage sofort die Rohrprodukte in neue Produkte zu ändern. Polypropylenrohre werden helfen, die finanziellen Kosten zu reduzieren.

Sie sind nicht nur nicht teuer, sondern auch einfach in der Verpackung. Ihre Installation ist nicht schwierig und es ist leicht, unabhängig voneinander zu arbeiten.

Wenn wir über Methoden zum Abdichten von Lecks sprechen, meinen wir einen "Durchbruch" im kleinen Maßstab. Wenn Wasser einen Brunnen durchbohrt, dann ist der einzige Ausweg, die Pipeline zu ersetzen.

Die Fistel wird Lochfraß genannt, das sich aus einer teilweisen Zerstörung des Materials oder aus dem allgemeinen Alter ergibt. Dadurch erscheint ein Loch, durch das die Flüssigkeit ausströmt.

Die äußerliche sichtbare Manifestation der Fistel wird zu einer geschwollenen Malerei und zu Rostwucherungen. Wenn Sie diesen Aufbau sehen, können Sie nicht hetzen, um ihn abzuzocken, weil die Größe des Schadens darunter nicht vorhersehbar ist.

In der Regel, um Punktkorrosion abzudichten - das ist keine schwierige Aufgabe, aber dennoch muss es auch ernstlich vorbereitet werden.

Für solche Ereignisse wird es notwendig sein (Experten sagen, dass es notwendig ist, immer zur Hand zu haben):

  • Klammer (Paar Stücke).
  • Gummidichtungen (sie sind leicht aus improvisierten Materialien wie alten Stiefeln, dicken Gummihandschuhen, einem Fahrradreifen und so weiter herzustellen).
  • Schraubendreher und Schrauben.
  • Epoxy-Materialien.
  • Flüssigkeit zum Entfetten.
  • Schmirgel.
  • Kaltes Schweißen.

Zusammenfassung des Artikels

Die Ursachen der Fistel

Die Ursachen für das Auftreten von Fisteln an einer Wasserpfeife, kommen meistens auf den gleichen Nenner. Dies ist der Effekt der Korrosion.

Der am besten geeignete Temperaturindikator für korrosive Formationen ist +15 Grad. Meistens befinden sich die Rohrmaterialien in diesem Modus in den Frühlings-, Sommer- und Herbstperioden.

Beschleunigt außerdem die Korrosionsschäden und das Wasser im System. Mit der Zeit bilden Metallrohrleitungen innen Rost.

Metall in solchen Produkten wird jedes Jahr immer dünner. Und hier kommt der Moment, in dem Korrosion komplett durch die Wand bricht. Infolgedessen wird ein Leck gebildet.

Wenn eine kleine Fistel auftritt, fließt das Wasser langsam die Pipelines hinunter, wodurch sich eine Pfütze bildet.

Beseitigen Sie dieses Problem sofort, ohne zu warten, bis es zu einem großen Problem wird. Wenn die Leckage gering ist, kann sie unter Druck abgedichtet werden, ohne die Wasserzufuhr zu unterbrechen.

Leckage in verschiedenen Systemen

Fisteln in einem Rohr mit heißem Wasser oder einem anderen System, das aus Metallrohren besteht, können schnell wie folgt abgedichtet werden:

Option 1. Medizinische Binde- und Zementlösung. Es wird in Stücke geschnitten und in einen vorbereiteten Zementmörtel getränkt. In der Leckzone sind diese Verbände aufgewickelt und bilden eine kokonähnliche Struktur.

Zusammenfassend ist die resultierende Struktur auch mit einer Lösung von Zement bedeckt. Es trocknet ungefähr einen Tag aus.

Option 2. Gummistücke. Gummi wird in Streifen geschnitten. Jeder von ihnen sollte etwas länger als der Umfang des Rohres sein.

Außerdem werden die Streifen festgezogen, die "Notfall" -Zone wird umwickelt und mit Klemmen fixiert. Mit dieser Methode ist es möglich, eine kleine Fistel sogar auf dem beschädigten Abschnitt des Heizkörpers zu versiegeln.

Option 3. Speisesalz und -verband. In der Regel wird diese Methode verwendet, um Leckagen unter Druck in Kupplungen, Zwickel usw. zu versiegeln. Die Fließzone ist mit einer mit Salz gemischten Bandage umwickelt.

Beim Lösen fixiert das Salz das Mikroleck. Wenn wir diese Methode der Abdichtung unter Druck vergleichen, dann ist es sofort erwähnenswert, dass sie nicht so zuverlässig ist wie die ersten beiden.

Option 4. Verband. Diese Methode kann für Rohre unter Druck verwendet werden. Bandage gilt als die älteste und am meisten getestete Option. Eine kleine Autoklemme kann für eine Fistel mit einem Volumen von bis zu 0, 005 cm verwendet werden.

Für die Klammer wird ein Streifen aus Gummi herausgeschnitten, ein paar Millimeter breiter als die Klammer selbst. Die Länge des Streifens sollte einen Zentimeter kürzer sein als der Umfang der Rohrleitung. Die Klemme wird auf die Rohrleitung gesetzt und eine Gummidichtung wird darunter gelegt.

All diese Konstruktion ist verpflichtet, die Fistel vollständig zu überdecken. Ziehen Sie dann die Klemme fest. Mit diesen Maßnahmen muss die Oberfläche an der Korrosionsstelle gereinigt werden.

Video: Wege, eine Fistel zu schließen

Es sollte keine Unregelmäßigkeiten enthalten. Wenn dies nicht gemacht wird, wird die Flüssigkeit im Bereich der unebenen Zonen durch die Bandage passieren.

Fistelverschlüsse in Kunststoffrohrleitungen

Wie man eine Fistel in einer Wasserleitung beseitigt, wenn sie aus Plastik besteht. Rohrförmige Kunststoffmaterialien wurden in letzter Zeit sehr oft verwendet.

Sie ersetzten schnell die üblichen Produkte aus Stahl, dank einer Vielzahl von positiven Eigenschaften. Diese Materialien sind nicht nur einfach zu verpacken, sondern auch leicht zu reparieren, wenn Fisteln auftreten.

Um ein Leck auf einem Kunststoffwerkstück abzudichten, können Sie Kupplungen und Fittings verwenden (Teil des Kofferraums wechseln). Zur gleichen Zeit wird ein neues Stück Rohr mit geschnittenem Gewinde geerntet.

Mittels Verbindungselementen wird es auf dem Standort der Baustelle installiert, der unbrauchbar geworden ist. Wenn keine Gewissheit besteht, dass alle Aktionen korrekt ausgeführt werden, können Sie einen professionellen Master konsultieren.

Nach der Überprüfung der Struktur gibt es eine genaue Antwort, ob es für den Betrieb geeignet ist, oder einen vollständigen Austausch des beschädigten Rohres empfehlen.

Diese Methode kann nicht nur auf Kunststoffrohre, sondern auch auf Metallrohre angewendet werden. Nur das Entfernen der Fistel auf diese Weise unter Druck funktioniert nicht. Ich muss mir Sorgen machen, dass das Wasser im Wassersystem abgeschaltet wird.

Um sicherzustellen, dass der Wasserdruck (um die optimalen Werte für das Wasserversorgungssystem zu finden) Reparaturen nicht verhindert, müssen Sie das Hauptventil schließen. Es wird normalerweise in der Toilette installiert.

Video: Beseitigung von Wasserlecks mit verfügbaren Mitteln

Wie man Fistel in einer Rohrleitung mit Wasser brüht

Wie man eine Fistel in einem Plastikrohr mit Wasser brauen kann, erfuhr man von der weiter unten angefügten Methode.

Im Gegensatz zur Vorgängerversion, die nicht nur für Kunststoffprodukte verwendet werden kann, ist diese Methode nur für das Arbeiten mit PP-Rohrmaterialien geeignet.

Aktionen werden mit einem speziellen Werkzeug zum Löten von Kunststoff - Eisen durchgeführt. Dieses Werkzeug schmilzt die vorbereiteten Teile und fixiert sie nach dem Abkühlen.

Um kleinere Schäden am Standort zu beheben, können alle Maßnahmen zur Beseitigung unter Druck durchgeführt werden.

Aber für die Bildung, die von bedeutender Größe ist, muss das Wasserversorgungssystem abgeschaltet werden, da es unmöglich ist, einen Defekt unter Druck zu brauen.

Jede Person kann mit dem Bügeleisen arbeiten. Eine besondere Erfahrung dafür ist nicht erforderlich. An solche Geräte wird eine Anleitung angehängt, in der Schritt für Schritt der gesamte Arbeitsablauf beschrieben wird.

Nachdem Sie es sorgfältig gelesen haben, können Sie sicher mit der Reparatur der PP-Pipeline fortfahren. Ein Leck auf diese Art zu brauen ist nicht schwierig.

Merkmale der Warmwasserversorgung

Fistel in der Warmwasserleitung erscheint häufiger als an anderen Orten. Der Ort, der für dieses Phänomen am anfälligsten ist, ist der Riser. Die ersten Anzeichen von Gefahr in einem solchen System sind ein rostiges Auswuchs.

Video: Wie man ein Leck auf dem Laufwerk schließt

Es wurde bereits oben geschrieben, wenn eine Entscheidung getroffen wird, das Leck zu stoppen, dann kann dieser Aufbau nicht abgerissen werden. Im Falle von Warmwasser können durch solche Handlungen schwere Verbrennungen verursacht werden.

Um solche Fistel auf der Rohrleitung abzudichten, ist es mittels des Bolzens oder der temporären Binde möglich. Und im ersten und zweiten Fall ist es unmöglich, unter Druck zu agieren. Die Wasserleitung muss heruntergefahren werden, erst danach können Sie die Arbeit machen.

Ein kleines Leck kann unter Druck mit einer Leimbandage verschlossen werden. Die Kanten aus Glasfaser mit Kleber BF-2 auf den Bereich der Beschädigung aufgebracht (Band ist sehr dicht aufgetragen). Am Ende sollte das Band mit einem Metallband abgezogen werden. Es ist nicht möglich, erst nach 24 Stunden unter Druck zu arbeiten.

Auch in dieser Situation ist es möglich, das Leck durch "Kaltverschweißung" zu reparieren. Es ist besser, keinen solchen Druck unter Druck zu erzeugen. Das entstandene Loch wird mit einem Bohrer leicht vergrößert und der Bereich entfettet.

Wenn alles trocken ist, wird eine Verbindung auf den undichten Schlitz gelegt. Es muss komplett eingefroren werden. Dies dauert etwa zehn Minuten.

Fisteln in Brunnen

Wenn wir die Quellen der Wasserversorgung in privaten Grundstücken betrachten, sind die vielversprechendsten Brunnen. Sie enthalten im Vergleich zu den Brunnen Wasser von höherer Qualität. Es braucht praktisch keine Reinigung und zusätzliche Filtration.

Während des Betriebs des Schachtes vibrieren die Pumpe und die Wasserhebeleitungen. Dies führt zu einer Schwächung der Fugen an den Wasserhebeautobahnen und dementsprechend zu Undichtigkeiten (Fisteln). Dies führt oft zu schweren Unfällen.

Das Bohrloch arbeitet mit der Vibration eines Wasserhebe-Rohrs aufgrund von Pumpenausrüstung und dies provoziert das Lösen von Verbindungen. Durch das Auftreten der Fistel kann die Funktion des Brunnens vollständig beeinträchtigt sein.

Viele Eigentümer von Privathäusern versuchen, solche Lecks selbst zu reparieren und zu beseitigen, aber Experten empfehlen dringend, es den Profis zu vertrauen.

Solche Reparaturen kosten viel Geld, aber sie rechtfertigen sich vollständig. Reparaturarbeiten an den Bohrlöchern sind mit einer Reihe von komplexen Vorgängen verbunden, für die spezielle Ausrüstung benötigt wird.

Unprofessionelle Master sind möglicherweise nicht in der Lage, diese Arbeit zu erledigen. Unabhängig davon können Sie den Brunnen reinigen, die Pumpe ersetzen. Und diese Ereignisse zu halten erfordert auch einige Fähigkeiten in dieser Angelegenheit.

Auch Meister ohne Erfahrung und Wissen, die beschlossen haben, das "Loch" zu reparieren, müssen Sie die folgenden Informationen beachten.

Analphabetische Arbeit kann zu fatalen Ergebnissen für den Brunnen führen. Zum Beispiel ist es unmöglich zu extrahieren, versehentlich fallengelassen, wenn ein Schrott in ein Bohrloch eingebettet ist. Und solch ein Verlust für Fans, die beschlossen haben, alles selbst zu machen, sehr häufig.

Video: Austausch eines Wasserhahns unter Druck

WICHTIG! Meister, die Brunnen servieren, sagen, dass das Spülen des Brunnens ein obligatorisches jährliches Ereignis ist. Es kann nicht nur für kontinuierlich betriebene Brunnen getan werden.

Nicht weniger wichtig ist die Tatsache, dass Spezialisten sofort die wahre Ursache des Problems feststellen werden. Und dies wird es ermöglichen, die Lecks zu reparieren und unnötige unnötige Ausgaben zu vermeiden. Und all diese Arbeiten werden in kürzester Zeit erledigt.

Jetzt, wie man eine Fistel in einem Rohr unter Druck versiegelt, ist klar. Nachdem Sie die vorgeschlagenen Optionen sorgfältig studiert haben, können Sie dieses unangenehme Problem schnell beheben.

Reparatur von Wasserversorgungsleitungen in der Wohnung

Reparatur von Wasserversorgungsleitungen in der Wohnung

Reparatur von Wasserversorgungsleitungen in der Wohnung

Sehr oft geben alte Rohrleitungen in den Wohnungen Leckage. Dies ist ein sicheres Zeichen dafür, dass es an der Zeit ist, über die Überholung der Wasserversorgungsleitungen nachzudenken, also über den vollständigen Austausch. Aber das ist eine ziemlich lange Prozedur, die viel Geld, Mühe und Zeit erfordert. Und wenn Sie die Rohrleitungen nicht vollständig ersetzen können, sollten Sie auf die Leckage am Ort der Störung achten. Außerdem ist es besser, die Arbeit mit eigenen Händen zu erledigen, um nicht die Dienste der Angestellten des Wohnungsamtes oder einer privaten Organisation zu bezahlen. Auf, wie man die Wasserversorgungsrohre in der Wohnung repariert, wird im heutigen Artikel besprochen.

Beachten Sie! Wenn Sie eine qualitativ hochwertige Reparatur planen, dann ohne vollständigen oder teilweisen Austausch von Rohren, können wir nicht tun. Derjenige, der solche Reparaturen angefangen hat, ist verantwortlich für die Wasserversorgung des ganzen Hauses, so wird es besser sein, wenn die Arbeit des Wohnungs- und Kommunaldienstes Abteilung (sonst muss es mindestens gewarnt werden).

Reparatur von Metallrohren für die Wasserversorgung

Es gibt mehrere Möglichkeiten, beschädigte Abschnitte von Metallrohren zu reparieren.

Der erste Weg

Oftmals wird ein Teil der Pipeline mit einem Mindestdruck, das heißt ein Drain, außer Betrieb gesetzt. Wenn die Entwässerungsleitung fließt, können Sie die bekannte "Großvater" -Methode verwenden - die defekte Fläche mit einem Tuch (Gaze) mit Zementmörtel aufwickeln. Stellen Sie zunächst die Absperrventile an den Hauptleitungen ab.

Als nächstes in trockenem Zement Wasser hinzufügen und die Masse zu einer flüssigen Konsistenz mischen. Die erhaltene Lösung wird Mull imprägniert, die Verpackung um das Rohr unmittelbar in mehreren Schichten (an der Stelle des Lecks, und auf beiden Seiten davon, bis die Gesamtlänge der zementären Reparatur Latten nicht 30-40 cm sein wird). Wir warten auf das Einfrieren der Lösung (dies wird einen Tag dauern). Die Reparatur ist abgeschlossen, Sie können die Hauptwasserhähne sicher öffnen und die Wasserleitung ohne Angst vor Lecks benutzen.

Der Hauptvorteil des "Weges des Großvaters" für die Reparatur von Wasserversorgungsrohren ist die Stärke und Dauerhaftigkeit der Zementbeschichtung. Es ist einfach unmöglich, Gaze mit den Händen zu zerreißen.

Aber es gibt auch Nachteile. Rohre dicht an der Wand, Reparatur dieser Art wird nicht funktionieren. Und es ist nicht empfehlenswert, die Stelle der Fugen der Rohre zu reparieren, da im Falle der Notwendigkeit die Demontage unmöglich sein wird.

Wickelrohre mit Gaze imprägniert mit Zement

Der zweite Weg

Es gibt auch eine modernere Methode zur Abdichtung von Leckagen - die Verwendung von Zementmörtel mit einer dauerhaften Asbestfaserverstärkung.

Beachten Sie! Der Zementmörtel kann in diesem Fall gut durch Epoxidkleber ersetzt werden.

Die Einbettungstechnologie unterscheidet sich in diesem Fall nicht von der oben beschriebenen Methode (mit Zementmörtel). Wie bei der Verwendung von Epoxidkleber und Asbestmörtel erfolgt die vollständige Trocknung der Reparaturbeschichtung nicht weniger als an einem Tag.

Der dritte Weg

Wenn das Loch im Rohr klein ist, kann es durch Schrauben des entsprechenden Durchmessers abgedichtet werden. Beachten Sie, dass solche "Reparaturarbeiten" nur ein vorübergehendes Ergebnis liefern können.

Erweitern Sie zuerst das Loch in der Rohrleitung auf die Größe der Schraube mit einer elektrischen Bohrmaschine und schrauben Sie dann eine Schraube mit einer massiven elastischen Unterlegscheibe in die Bohrung. Bei Bedarf kann das Loch in der Bohrung mit einem Gewindebohrer eingefädelt werden.

Ein kleines Loch kann mit einem Bolzen verschlossen werden

Der vierte Weg

Die nächste Methode besteht darin, eine temporäre Binde anzulegen, die mit einem elastischen Stahldraht umreift wird. Als Pflaster können wir Gummi, dünne Platten und sogar Fiberglas verwenden. Wir drehen den Patch um den beschädigten Abschnitt der Pipeline und ziehen den Draht "um zu drehen". Es ist wünschenswert, das Pflaster sofort an mehreren Stellen zu drücken. Beim Entfernen der Clips muss die Bandage die ursprüngliche Form beibehalten und somit das Auslaufen verhindern.

Das gleiche Verfahren kann mit einer Stahlgabel und einer Gummilagerung durchgeführt werden. Die Hauptsache ist, dass das Joch breit genug sein sollte.

Anstelle eines Drahtes können Stahlklammern verwendet werden

Reparatur von Kunststoff-Wasserzuleitungen

Viel einfacher ist der Fall mit einer Kunststoffrohrleitung. Auch größere Reparaturen im Zusammenhang mit dem Austausch einzelner Abschnitte der Autobahn können wir mit unseren eigenen Händen erledigen. Rohrverbindung kann auf zwei Arten erfolgen:

  • gewöhnliches Löten, wenn es sich um Polypropylenrohre handelt;
  • Einsätze mit Gewinde, bei Verwendung von Kunststoff.

Spike ist ein relativ einfaches Verfahren, mit dem fast mit hundertprozentiger Erfolgswahrscheinlichkeit auch von jemandem verfahren werden kann, der noch nie einen Lötkolben in der Hand hatte.

Die lokale Arbeit kann auf eine der folgenden Arten ausgeführt werden.

Der erste Weg

Wenn der Schaden gering ist, können sie auch ohne zusätzliche Bandage repariert werden. Nimm das Klebeband und wickle es in mehreren Schichten auf den beschädigten Bereich. Höchstwahrscheinlich wird das Rohr danach für mehrere Monate und sogar Jahre (besonders wenn es ein Abflussrohr ist) dienen können.

Kunststoffrohre können mit gewöhnlichem Isolierband "repariert" werden

Der zweite Weg

Es gibt auch eine "handwerkliche" Schweißmethode - um die beschädigte Pipeline mit ihrem "eigenen" geschmolzenen Kunststoff abzudichten. Dazu bringen wir an der Stelle der Versiegelung ein glühendes Metallobjekt an, obwohl auch ein konventionelles Feuerzeug möglich ist. Bei der Durchführung dieses Verfahrens müssen Sie jedoch sehr vorsichtig sein, denn Nachlässigkeit kann zu einer Überhitzung des Rohres führen.

Eine andere Möglichkeit, ein Kunststoffrohr zu reparieren

Der dritte Weg

Die dritte Methode eignet sich zum Verbinden von Rohren unterschiedlicher Durchmesser. Dazu wird das kleinere Rohr mit Leim eingefettet (ggf. mit einem Glasfasergewebe umwickelt) und in ein Rohr größeren Durchmessers eingesetzt. Crimp die Kreuzung mit einer Eisenbandage.

Beachten Sie! Selbst der beste Kleber sollte mit einer Bandage "gesichert" werden, da die Verbindung im Laufe der Zeit mit der Zeit zerstört wird und ihre Dichtigkeit verliert.

Überholung. Austausch von Wasserversorgungsleitungen

Wie bereits erwähnt, wenn Sie sich für eine qualitative Reparatur der Pipeline entschieden haben, dann muss es notwendigerweise Kapital sein. Dies ist nicht einfach und Schweißarbeiten sind notwendig. Trotzdem ist die Aufgabe machbar.

Auswahl einer neuen Pipeline

Die Hauptüberholung der Rohre beginnt mit der Auswahl des Rohrmaterials, mit dem wir die alte Rohrleitung ersetzen werden. Hier ist die Auswahl nicht sehr breit, es gibt nur drei Möglichkeiten.

  1. Kunststoffrohre sind am zugänglichsten. Außerdem sind sie korrosionsbeständig, leicht zu montieren und leicht zu wiegen.
  2. Stahlrohre gelten als langlebiger, aber nur verzinkt. Der Vorteil solcher Rohre in hervorragenden technischen Eigenschaften, die durch extrem aufwendige Montagearbeiten völlig überkompensiert werden. So komplex, dass es unmöglich ist, sie alleine zu halten.
  3. Die beste Option sind Kupferrohre. Sie sind leicht zu reparieren, sie können Temperaturen von bis zu 250 Grad standhalten, die Lebensdauer solcher Rohre wird seit Jahrhunderten gemessen.

Kurz gesagt, wir empfehlen Ihnen Kupferrohre zu verwenden. Aber wegen ihres Hauptnachteils (hohe Kosten), um diesen Kauf zu machen, wird sich nicht jeder leisten können.

Auswahl einer neuen Pipeline

Anfangsphase der Arbeit

Bevor Sie mit der Installation fortfahren, sollten Sie:

  • Bestimmen Sie, wo sich die neue Pipeline befindet;
  • um Rohre und Zubehör dafür zu erwerben, Werkzeuge zu erwerben;
  • Demontieren Sie die alte Pipeline.

Es ist wichtig, die vorgeschlagene technologische Abfolge von Maßnahmen einzuhalten, unabhängig davon, ob die heiße Rohrleitung ausgetauscht oder kalt sein muss. Wenn Sie mit der Demontage beginnen, ohne vorher Rohre zu kaufen, benötigen die Reparaturarbeiten mehr Zeit.

Layout einer neuen Wasserleitung

Also, wir beginnen mit dem Markup. Sie können es direkt auf der Referenzoberfläche mit einem Marker oder Kreide markieren. Berechnen Sie die erforderliche Laufstrecke der Hauptlinie, die Anzahl der T-Stücke, Adapter und Fittings. Mit anderen Worten, wenn wir einen Aufschlag machen, berechnen wir gleichzeitig die zukünftigen Kosten.

Demontagearbeiten

Nach dem Kauf und der Berechnung bleibt nur noch die alte Rohrleitung abzubauen. Das Verfahren ist wie folgt:

  • das Wasser absperren, indem man das "Apartment" -Ventil oder ein gemeinsames Ventil im Keller des Hauses benutzt;
  • Wir demontieren die Anschlüsse der Rohrleitung mit Sanitärarmaturen - ein Waschbecken, ein Badezimmer, eine Toilette usw.;
  • Wir schneiden alle Rohre von den Stützflächen mit dem "Bulgarischen", dann nehmen wir sie aus der Wohnung.

Beachten Sie! Beim Trimmen von Rohren können die Abschnitte, die durch die Wände verlaufen, verlassen werden, sie dienen später als "Tunnel" für unsere Pipeline.

Installationsarbeiten

In der Endphase der Reparaturarbeiten bleibt es, die Rohre untereinander zu montieren und sie mit Fittings oder durch Schweißen zu verbinden. Wenn Kupferrohre verwendet werden, müssen diese durch Gaslöten verschweißt werden. Um dies zu tun, entfetten wir die Verbindungsstelle, führen das Ende des Rohres in die Armatur ein, erhitzen es mit einem Gasbrenner und wickeln den Draht um die Verbindung, wobei die Dauertemperatur beibehalten wird.

Stahlrohre werden ohne Beschläge geschweißt, alle Befestigungselemente werden stumpf hergestellt. Bei den X- und T-förmigen Inlays gehen wir ähnlich vor. Für die Arbeit kann nicht nur Gas sondern auch Elektroschweißen verwendet werden.

Kunststoffrohre sind durch eine Diffusionsschweißmaschine miteinander verbunden. Mit diesem Verfahren kann fast jeder umgehen, weil es folgendes bedeutet:

  • Wir legen das Rohr mit der Kupplung auf eine spezielle Düse;
  • schalte das Gerät ein;
  • Stellen Sie das notwendige Temperaturregime ein;
  • Wir wärmen alle Details auf;
  • wir komprimieren sie ineinander.

Diese Art der Schweißung ermöglicht eine hochfeste, dichte Verbindung.

Video - Austausch von Wasserleitungen in der Wohnung

Vorbeugende Maßnahmen für den Betrieb von Wasserversorgungsleitungen

Wir bieten Ihnen einige praktische Ratschläge, damit Ihre Pipeline so lange wie möglich bestehen kann.

  1. Achten Sie auf den äußeren Zustand der Pipeline. Beseitigen Sie Streifen, stoppen Sie rechtzeitig die Ausbreitung von Korrosion, Primer sie, malen.
  2. Das Außenrohr nicht einfrieren lassen. Eis kann leicht den gesamten Stamm durch Biegen oder Reißen des Rohres deaktivieren.
  3. Wenn es gefriert, heizen Sie sofort das Rohr auf.
  4. Blockieren Sie nicht die Abflussleitung. Um dies zu tun, gießen Sie regelmäßig ein paar Eimer heißes Wasser hinein, die die Rohre von Schmutz reinigen. Reinigen Sie auch die Mülltonnen regelmäßig.
  5. Kondenswasser auf kalten Rohren nicht bilden.
  6. Um die gusseisernen Pfeifen nicht zu rosten, können sie mit einem alten Volksheilmittel (Blei-Suricum + Eisen-Grob + Leinsamen-Öl (3: 3: 1)) verarbeitet werden.

Wenn Sie die Wasserversorgungsleitungen ordnungsgemäß betreiben, sind in absehbarer Zeit keine Reparaturen erforderlich.

Benutze die Pipeline richtig, sonst...

Heizung, Wasserversorgung und Kanalisation in der Wohnung und im Haus mit eigenen Händen

Meister der Heizungsanlage

Ist das Rohr gebrochen? Reparatur von Metall- und Polypropylenrohren mit eigenen Händen

Reparatur der Leckage durch die eigenen Hände

Abwasser-, Heizungs- sowie Wasserversorgungssysteme der meisten Wohnungen und Privathäuser bestehen hauptsächlich aus Stahl- und Gusseisenrohren. Jeder weiß, dass sowohl Stahl als auch Gusseisen Legierungen auf Eisenbasis sind, die im Laufe der Zeit korrodieren können. Daher gibt es manchmal Situationen, die mit dem Strom von Rohren aufgrund solcher Schäden verbunden sind. In anderen Fällen können die Rohre durch mechanische Störungen oder durch unsachgemäßen Betrieb austreten. Solche Situationen erwarten die Besitzer von Rohrleitungen, auf der Grundlage von Kunststoffrohren montiert.

Abflussrohr - Bild 01

Wenn das Rohr durchbricht, keine Panik, es genügt, die einfachsten Wege zu kennen, solche Störungen zu beseitigen.

Reparatur von Rohrleitungen aus Stahl und Gusseisen

In jeder Rohrleitung können Lecks an geraden Abschnitten, an Verbindungen von Rohren gleichen oder unterschiedlichen Durchmessers sowie an den Punkten auftreten, an denen die Leitung an das Gerät angeschlossen ist.

Gusseisen-Rohre

In der Regel werden Gussrohre in der Kanalisation installiert. Solche Rohrleitungen stehen unter leichtem Druck, daher können solche Lecks ganz einfach beseitigt werden.

Gusseisenrohre - Foto 02

Verband

Eine der schnellsten Methoden ist das Auftragen einer Binde aus Zementmörtel und Verband. Repariere Rohre mit ihren eigenen Händen in der folgenden Reihenfolge:

  • Zement mit Wasser zu einer homogenen Masse mit einer Konsistenz von dicker saurer Sahne verrühren;
  • Imprägnieren einer Bandage in dieser Lösung;
  • Sie wickeln die Bandage mehrmals um den Problembereich. Gleichzeitig muss jede neue Runde die vorherige um ein Viertel überlappen.
  • Das Verfahren wird wiederholt, wobei 3-4 Schichten der Bandage erzielt werden.

Die Bandage hilft, das Leck im Rohr zu stoppen - Foto 03

Nach einem Tag kann der Abwasserkanal wieder benutzt werden. Eine solche Lösung schafft eine sehr starke Verbindung, so dass diese Methode für Stahlwasserrohre verwendet werden kann. Verwenden Sie es nicht nur an den Stellen der Gewindeverbindungen, die nach der Demontage der Zusammensetzung problematisch sein werden. Die Kombination von Bindezement kann durch Epoxidkleber und Glasfaser ersetzt werden, in diesem Fall ist eine sorgfältige Vorbereitung der Oberfläche notwendig.

Befestigungsband

Die Bandage kann mit Hilfe eines Montagebandes oder Streifens aus weichem Gummi aufgebracht werden, der fest um das Rohr herumgezogen wird. Gummi wird zusätzlich mit Klammern oder Draht befestigt. Dieses Verfahren hat einen signifikanten Nachteil - die Unmöglichkeit, eine Bandage im Falle eines festen Sitzes des Rohres an der Wand anzubringen. Mit dieser Anordnung ist es möglich, ein Pflaster aufzutragen oder einen groben Riss zu erzeugen.

Montageband - Foto 04

Patch

Mit einem Pflaster können Sie jedes Rohr reparieren, einschließlich Kunststoff. Um Lecks zu vermeiden, wird Wasser aus dem Rohrleitungsabschnitt abgelassen. Als nächstes reinigen Sie den Ort der Leckage von der alten Farbe und Rost. Die Reinigung kann mit einer Metallbürste und Sandpapier erfolgen. Dann wird der defekte Bereich getrocknet und entfettet. Als nächstes werden Epoxidharz und ein Pflaster aus Fiberglas auf die Problemstelle aufgebracht. Halten Sie den Klebstoff in das Patch-Material ein und geben Sie ihm ein ästhetisches Aussehen. Bei Bedarf wird die Reparaturstelle verstärkt und zusätzlich mit einem Montageband umwickelt. Nach 24 Stunden ist die Pipeline betriebsbereit.

Der Prozess der Anwendung eines Gummipatch - Foto 05

Bitumenhaltige Verpackung

An Stellen, an denen Rohre aus Gusseisen mit großem Durchmesser (normalerweise ein Steigrohr) verbunden sind, sind Undichtigkeiten ebenfalls nicht ungewöhnlich. Um das Rohr mit eigenen Händen zu reparieren, müssen Sie Fragmente der alten Verpackung entfernen und dann eine neue aus Asbestfasern, die mit Bitumen imprägniert sind, anbringen. Von oben wird die Füllung mit einem Zementmörtel verschlossen, der ebenfalls mit einem Asbeststrang verstärkt ist.

Spule

Auf diese Weise können Risse in Gussrohren repariert werden. Sein Wesen besteht darin, die Leitkegel in die gebildete Lücke zu treiben. Blei, ein sehr weiches Metall, in alle Richtungen abgeflacht, füllt die kleinsten Hohlräume im Rohr. Somit stoppt der Ablauf.

Prägen - Foto 06

Reparatur von Stahlrohren

Auf geraden Rohrabschnitten kann der Ort des Ansturms mit Pflaster oder Bandage repariert werden, ähnlich wie bei gusseisernen Rohren. In Anbetracht der Tatsache, dass Stahlrohre üblicherweise mit Druckrohren hergestellt werden, sind die folgenden Verfahren effektiver und zuverlässiger.

Schraube oder Schraube

Wenn eine Fistel mit einem kleinen Durchmesser (bis zu 4 mm) an der Stelle des Rohres erscheint, können Sie einen Schraubenzieher verwenden, den Sie mit Mühe in den Impulsplatz schrauben. Bei einem Loch von 5 mm oder mehr muss die Reparatur des Rohrs durch die eigenen Hände in Übereinstimmung mit den folgenden Schritten durchgeführt werden:

  • drain das Wasser aus dem Haupt;
  • Bohren Sie die Stelle des Lecks, um die Kanten zu ebnen;
  • klopfen Sie auf den Gewindegang im Bohrloch;
  • Installieren Sie eine Gummidichtung auf dem Bolzen der richtigen Größe;
  • Schrauben Sie Hardware in das Rohr und halten Sie den Ort der Leckage.

Ein sorgfältig reparierter bolzenfreier Bereich kann lange Zeit funktionieren.

Schließen Sie das Loch mit einer selbstschneidenden Schraube - Фото 07

Anwendung von Klammern

Der kleine Durchmesser von Stahlwasserrohren ermöglicht die Reparatur von Metallrohren mit den eigenen Händen entweder mit Schellen, die in der Industrie in Form von Reparatursätzen hergestellt werden, oder mit manuell gefertigten Klemmen.

Die Installation einer solchen Vorrichtung ist ziemlich einfach: eine Gummidichtung wird an der Leckstelle angebracht, die Klemme wird daran befestigt und mit den mitgelieferten Befestigungselementen festgezogen.

Wenn es keine Fabrikklammer gibt, können Sie mehrere Clips für flexible Schläuche des korrekten Durchmessers und einen Streifen des weichen Gummis verwenden.

Anwendung einer Klemme zur Beseitigung von Leckagen - Bild 08

Nicht-geradlinige Teile von Rohrverbindungen mit unterschiedlichen Durchmessern können ebenfalls mit Klemmen repariert werden. Manchmal kann die Fabrikklemme nur schräg installiert werden. Die Hauptsache ist, dass das Leck zuverlässig entfernt wird. Die Kaufklemme kann durch einen Rohrhalter der richtigen Größe ersetzt werden. Bei der Verwendung ist es wichtig, die Gummidichtung mit einem Abstand von 1-2 cm auszuschneiden.

Gute selbstgemachte Klammern der notwendigen Breite können und unabhängig gemacht werden, indem man einen Streifen des Blechs der richtigen Größe verwendet und an seinen Rändern Löcher bohrt, um den Klemmbolzen zu installieren.

Notfallkleber

Die am meisten technologische Methode der Reparatur ist die Anwendung einer Bandage, die unter Verwendung eines speziellen Metallpolymers hergestellt wird. Dieses Material ist ein Zwei-Komponenten-Polymerharz, das mit Metallstaub verstärkt ist. Eine solche Zusammensetzung kann sogar auf feuchte Bereiche aufgetragen werden, es ist nur wichtig, dass die Rohrleitung keinem starken Druck ausgesetzt ist. Drehen Sie das Rohr mit ausreichender Überlappung jeder Umdrehung um. Nach vollständiger Einstellung des Harzes kann die Pipeline weiter betrieben werden.

Reparatur der Leckage mit einem Leimverband - Foto 09

Polypropylen-Rohre

Druckwasserleitungen aus Polypropylenrohren können in zwei Fällen zu Leckagen führen - bei unsachgemäßer Installation oder mechanischer Beschädigung. Um Lecks zu vermeiden, können Sie die meisten der oben genannten Methoden anwenden oder während der Reparatur die Besonderheiten dieses Materials verwenden.

Löten

In dem Fall, in dem ein Polypropylenrohr durchbricht, wird ein Stück des gleichen Materials, das nach der Installation verbleibt, entnommen und bis zum Beginn des Schmelzens erhitzt. Der defekte Teil der Röhre wird auch sanft in einen weichen Zustand erwärmt. Dann wird der Riss geschmolzen, wobei die Zusammensetzung der erforderlichen Dicke aufgetragen wird. In diesem Fall ist es wichtig, den Rohrabschnitt nicht zu verformen und ihn über und über zu erwärmen.

Löten von Polypropylenrohren - Bild 10

Stoßverbindung

Wenn Sie die Fragmente von Polypropylenrohren verbinden müssen, können Sie die Schrumpfeigenschaften einer herkömmlichen Plastikflasche verwenden. Zur Reparatur wird Epoxid, Polyurethan oder Hotmelt auf den Rohrteil aufgetragen. Dann werden die Fragmente in eine "Hülse" gelegt, die aus der Flasche geschnitten wird. Wenn der Reparaturbereich mit einem Fön beheizt wird, strafft die "Hülse" den Bereich fest und schweißt in den Rohrkörper ein. Dies gewährleistet die Festigkeit und Dichtheit der Verbindung.

Wenn Sie eine Lötmaschine besitzen, beachten Sie, dass das Reparieren von Polypropylenrohren mit Hilfe der oben beschriebenen Methoden genauso lange dauert wie das vollständige Ersetzen des defekten Bereichs. Nur in diesem Fall werden Sie absolute Sicherheit haben. Lohnt es sich also, Zeit für Reparaturen zu verschwenden, wenn es eine Lötvorrichtung und ein Paar Stoßverbindungen gibt?

Schweißgerät für Rohre - Bild 11

Es muss daran erinnert werden, dass die meisten der beschriebenen Methoden eine vorübergehende Maßnahme sind, so dass für die Überholung die Spezialisten konsultiert werden müssen.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr