Durchmesser und Abmessungen von PVC-Kanalrohren

Haben Sie sich jemals gefragt, was eine große Nachfrage nach Abwasserrohren aus Polyvinylchlorid verursacht hat?

Die Sache ist, dass sie einfach zu installieren, bequem zu bedienen und vor allem - kostengünstig sind.

Der moderne Markt bietet eine breite Palette von Materialien, mit deren Hilfe Abwasser angeordnet werden kann.

Und um die richtige Wahl zu treffen, müssen Sie mindestens ein Minimum an Eigenschaften kennen.

Inhalt des Artikels:

Zweck der PVC-Rohre und Hauptmerkmale

Der Umfang dieses Materials hängt von seinen physikalischen Eigenschaften ab. Es wird nicht schaden zu erfahren, dass PVC einer der Vertreter der Gruppe der Thermoplaste ist, die nach der Wärmebehandlung und sogar unter mechanischen Einflüssen ihre Form und Integrität behalten. Bei der Rohrherstellung kommen auch Ethylen, stabilisiertes Chlor und Additive zur Verbesserung der Eigenschaften zum Einsatz.

Der Hauptzweck von PVC-Rohren besteht darin, sie in einem Abwassersystem zu verwenden. Je nach ihrer Dicke wird der Anwendungsbereich und damit die Form bestimmt. Das kann sein:

  • internes Abwasser:
  • extern;
  • Drucksystem;
  • Schwerkraftentladung.

Kunststoffrohre: orange - für Außenabwasser, grau - für innen

Diese Klassifizierung gilt für Modelle, die einer angemessenen Verarbeitung unterzogen wurden. Die besten technischen Eigenschaften sind nicht plastifiziertes PVC-U-Polyvinylchlorid.

Betriebseigenschaften hängen direkt von technischen Eigenschaften ab. Wie für PVC-Rohre sind sie durch solche Indikatoren gekennzeichnet:

  • hohes Niveau der mechanischen Stärke, außerdem dreischichtige Fertigungstechnologie und äußere Wellung erlaubt es, tief installiert zu werden;
  • Widerstand gegen die negativen Auswirkungen einer aggressiven Umwelt;
  • perfekt glatte Wand von innen, die die Verzögerung von festen Elementen verhindert;
  • hoher Innendruck, mindestens 6 bar und maximal 16;
  • Die höchste Temperatur des Abflusses, die erlaubt ist, ist +65 Grad Celsius und die minimale Temperatur ist -10 Grad. Es gibt Modelle, die +90 Grad aushalten können, aber wenn dies für eine kurze Zeit passiert;
  • spezifisches Gewicht von 2 kg pro laufenden Meter (der Index variiert je nach Dicke und Durchmesser);
  • Die Endfestigkeit beträgt 50 MPa und die Lebensdauer beträgt ca. 50 Jahre.

Merkmale des Durchmessers und der Größe des Rohres für die Kanalisation

Durchmesser von PVC-Kanalrohren

D ist der äußere Durchmesser des Rohres; Dy ist der Innendurchmesser des Rohres; Dp ist der äußere Durchmesser der Buchse; Lp ist die Länge des Trichters; L - Rohrlänge ohne Glocke; L1 = L + Lp

Der Durchmesser von PVC-Abwasserrohren ist der wichtigste Parameter bei der Auswahl, und dies hängt nicht davon ab, ob das Abwassersystem intern oder extern ist. Es ist erwähnenswert, dass die verschiedenen Rohrgrößen für verschiedene Aufgaben ausgelegt sind. Vergessen Sie nicht, dass die Installation des Kanalsystems einfach und korrekt ist, wenn Sie die richtige Größe wählen.

Durchmesser von Abwasserrohren PVC-Tisch

Gemäß den Daten in der Tabelle sollte ein Rohr mit einem Durchmesser von 40 mm mit einer Neigung von 1,3 cm zum Ablaufen aus dem Bad verwendet werden, dann:

  • Dusche - ein Durchmesser von 40 mm, eine Neigung von 1,48 cm;
  • Toilettenschüssel - 100 mm / 1,2 cm;
  • Spüle - 40 mm / 1,12 cm;
  • Bidet - 30-40 mm / 1,2 cm;
  • Waschen - 30-40 mm / 1,36 cm;
  • kombinierte Entwässerung - 50 mm / 1,8 cm;
  • zentraler Steiger - 100 mm;
  • Biegungen vom Riser - 65-75 mm.

Die Pipeline-Parameter umfassen:

  • äußerer Durchmesser;
  • Innendurchmesser;
  • Conditional Pass - bedeutet den internen Abschnitt;
  • Nennquerschnitt.

Maßtabelle von PVC-Kanalrohren

Wird helfen, zu verstehen, was die Dimensionen der Abwasserrohre des PVC-Tisches sind. Sie können es unten sehen:

Abmessungen der PVC-Abwasserrohre - Tabelle 1

Die Abmessungen der Rohre für die externe Kanalisation sind in keiner Weise geregelt, die einzige Empfehlung ist, dass ihr Durchmesser nicht kleiner als der Umfang der äußeren Linie sein sollte. Zum Beispiel können in Privathäusern Rohre mit einem Durchmesser von 110-250 mm verwendet werden, und in Systemen mit intensiver Belastung sogar mehr (etwa 400 mm).

Abmessungen der PVC-Abwasserrohre - Tabelle 2

Die Dicke des Materials ist auch im Betrieb sehr wichtig, es hängt von der Steifigkeitsklasse ab, zu der das Rohr gehört. Wenn wir über die Dicke der Wände sprechen, gibt es keine spezifischen Standards für die Hygiene des internen Typs, aber es ist nicht ratsam, Rohre zu verwenden, die dünner als 1,8 mm in Schwerkraft-Systemen sind.

Wie wählt man den optimalen Durchmesser von Abwasserrohren?

Natürlich kann das Vorhandensein von PVC-Rohren verschiedener Größe als Vorteil angesehen werden, aber für diejenigen, die sie zum ersten Mal sehen, können bestimmte Schwierigkeiten bei der Auswahl auftreten. Um Missverständnisse zu vermeiden, ist es wichtig zu wissen, dass:

  • Der Durchmesser des horizontalen Rohrs kann nicht kleiner sein als das Steigrohr, durch das das Abwasser strömt. Dies kann zu Blockierungen führen.
  • Horizontale Verbindungen werden nur mit Hilfe von schrägen T-Stücken und Ecken montiert, dies verhindert übermäßige Verstopfung;
  • Muss unbedingt bei jedem Turn Audit installiert werden, welches ein spezielles Loch zur Reinigung ist. In mehrstöckigen Gebäuden sind sie alle 3 Etagen installiert. Selbst wenn die Seite lang (mehr als 12 m) und taub ist, verhindert sie noch immer nicht die Revision;
  • Die optimale Neigung des Abwasserrohres beträgt 1,2 cm;
  • Mit Hilfe eines Hacks oder eines Schleifers ist es einfach, nicht zu breite hohle Objekte zu schneiden.

Wie wähle ich einen Durchmesser? Wenn Sie einen Geschirrspüler oder eine Waschmaschine mit einem Rohr entfernen, sollte sein Umfang 25 mm betragen, und wenn es sich um einen Siphon oder eine Duschkabine handelt, 32 mm. Im Durchschnitt müssen die in der Wohnung installierten Abwasserrohre 40-50 mm betragen. Für die Straße werden Hohlkörper mit kreisförmigem Querschnitt mit einem Durchmesser von 160-200 mm verwendet.

Verfahren zum Verbinden von PVC-Rohren in Abhängigkeit von ihrem Durchmesser

Wenn der Rohrumfang 63 mm nicht überschreitet, sind folgende Verbindungstechnologien für ihre Verbindung zulässig:

  1. feuern - das Prinzip besteht darin, ein kleineres Objekt in das größere zu legen;
  2. Kupplung - ein zusätzliches Stück wird in Form einer Kupplung verwendet.

So sieht die Kupplung aus

Bei einigen Modellen sind Gewindeverbindungen vorgesehen, und für ihre Verwendung sind Armaturen mit einer Glocke erforderlich.

Bei Rohren mit einem Durchmesser von mehr als 63 mm wird die Stumpfschweißmethode angewendet. Es besteht keine Notwendigkeit für Kupplungen, die Zuverlässigkeit der Verbindung steht jedoch ähnlichen Methoden in nichts nach.

Wenn Sie die oben genannten Empfehlungen befolgen, werden Sie mit der Auswahl und Installation von Abwasserelementen fertig.

Abmessungen von PVC-Kanalrohren: Wie wähle ich die richtige Option?

Die PVC-Abwasserrohre kamen, um Metallprodukte zu ersetzen. An verschiedenen Abschnitten der Kanalisation werden Rohre unterschiedlicher Größe benötigt. Eine geeignete Wahl kann getroffen werden, wenn die Kapazität und die Eigenschaften der Abwasserleitung bekannt sind.

Eigenschaften

Um die Drainagerohre auszustatten, werden häufig PVC-Rohrstrukturen verwendet, die Guss- und Stahlrohre ersetzen. Kunststoff-Abwasserrohre sind aus normalem und weichmacherfreiem PVC hergestellt. Die Zusammensetzung des Materials umfasst Vinylchlorid und zusätzliche Additive. Hohe Festigkeitseigenschaften ermöglichen die Verwendung von weichmacherfreiem PVC für die Organisation einer Rohrleitung mit einem Kopf.

Kanalrohre sind für das Ableiten von Abwasser aus einem Abwasserkanal, für die Installation eines Abflusskanals, die Installation von Abwasser im Innen- und Außenbereich bestimmt. Die Verwendung von PVC-Produkten für die Kanalisation rechtfertigt sich aufgrund der technischen Eigenschaften des Materials. Die lange Lebensdauer der Kanalisationsrohrleitungen ermöglicht den Betrieb des Systems bis zu 50 Jahren. Die Stärkegrenze erreicht 50 MPa, daher wird die Straßenseite der Kanalisation der Verlegung bis zur Gefriertiefe des Bodens standhalten. Die Leitung kann mit einem Druck von 6 bis 16 bar betrieben werden.

Die Verwendung von PVC-Rohren für Abwasser hat folgende Vorteile:

  • Eine Vielzahl von Größen und Formen von Rohren und Formstücken ermöglicht es, Kanalisationen beliebiger Komplexität zusammenzustellen.
  • Glatte Innenwände ermöglichen keinen Schlammabfluss, verhindern die Bildung von Verstopfungen mit einem kleinen Durchmesser und verhindern, dass sich der rohrförmige Kanal von den Ablagerungen löst.
  • Das geringe Gewicht der Produkte und die einfache Zerspanbarkeit erfordern eine schnelle und einfache Montage und Demontage ohne zusätzliche Werkzeuge.
  • Trägheit gegen Chemikalien und Ätzwirkung.
  • Erschwinglicher Preis von Rohrleitungselementen.

Der Betriebstemperaturbereich liegt zwischen -10 und +65 Grad. Bei -18 Grad wird Polyvinylchlorid brüchig. Das Material ist widerstandsfähig gegen Erweichung während kurzer Erhitzung bis zu +90 Grad.

Abmessungen

Kunststoffkanalrohre werden nach GOST 51613-2000 hergestellt. Die Abmessungen von PVC-Rohren werden durch Faktoren wie Länge, Außendurchmesser, Innendurchmesser der Muffe, Durch- messer und Wandstärke bestimmt. Der Außendurchmesser nimmt die Nenngröße des Produkts an. Der Durchsatz hängt vom Durch- messer ab.

Die Wandstärke bestimmt die Stärke der Rohrleitung, welche Art von Belastung die Rohrkonstruktion aushalten kann.

Entsprechend der Festigkeitsklasse klassifizieren sie:

  • leichte SN2-Konstruktionen mit Wanddicken von weniger als 2,3 mm können Lasten von bis zu 630 Pa standhalten;
  • mittlerer Schweregrad SN4 mit Wänden von 2,5 bis 12,3 mm abhängig vom Durchmesser, mit einem Druck von 600 bis 800 Pa;
  • schwere SN8-Rohre mit einer Wandstärke von 3,2 bis 15,3 mm, variierend vom Durchmesser, Übertragungsdruck von 800 bis 1000 Pa.

Kanalisationsrohre aus PVC - Eigenschaften, Abmessungen, Verwendung

Die PVC-Abwasserrohre sind eine der ersten in der Rohrindustrie.

Bei Bestehen der Tests unter Feldbedingungen lieferten nur diese Produkte positive Ergebnisse: Nach 50 Jahren Bodenarbeit zeigte sich die Wasserleitung im gleichen Zeitraum voll einsatzfähig.

Europäische Länder haben die Zuverlässigkeit und Umweltfreundlichkeit von PVC-Produkten geschätzt - heute erreicht ihre Verwendung 80%.

Zusammenfassung des Artikels

Vorteile von PVC-Rohren

Gegenwärtig kann keine andere Art erfolgreich mit ihnen konkurrieren. Dies liegt an den folgenden Vorteilen der Verwendung.

  • Ihre Wärmeleitfähigkeit nähert sich dem Wert isolierender Materialien.
  • Sie sind bakteriologisch und toxisch sicher.
  • Bezieht sich auf hochbelastbare Materialien, beträgt die Zündtemperatur 500 ° C.
  • Beständig gegen chemische (Deformation, Korrosion, Rost) und physikalische Effekte.
  • Sind gegenüber Säuren, Laugen usw. inert
  • Sie haben ausgezeichnete hydraulische Eigenschaften, was besonders in den horizontalen Abschnitten der Kanalisation wichtig ist.
  • Im Laufe der Zeit ändert sich ihr Durchsatz nicht - dies wird durch eine glatte innere Oberfläche erleichtert. Aus dem gleichen Grund entwickeln sich Mikroben und Bakterien nicht.
  • Sie zeichnen sich durch Widerstand gegen das Überwachsen der Mauern aus.
  • Abwasserrohre aus PVC können in einem breiten Temperaturbereich eingesetzt werden - sie behalten ihre Eigenschaften von -20 ° C bis + 60 ° C, sie widerstehen sogar einer heißeren Umgebung - nahe bei 100 ° C ohne die Emission von schädlichen Substanzen.
  • Einfach zu montieren und die richtige Form zu nehmen,
  • Selbst im Falle des Vorhandenseins einer großen Menge Sand in den Abflüssen ist die Verschleißfestigkeit groß.
  • Nutzungsdauer - nicht weniger als ein halbes Jahrhundert.

Alle diese Eigenschaften, die Palette von Rohrprodukten und deren Zubehör - müssen den in den Tabellen von GOST und TU, für die dieses Produkt hergestellt wird, geltenden Vorschriften entsprechen.

Anwendungsgebiet

Zuallererst - für den beabsichtigten Zweck - für Entwässerungsgräben neuer oder Rekonstruktion von bestehenden Kanalisationssystemen (außen - Ø 110 mm und höher, innen - beginnend mit Ø 50 mm - siehe Tabelle).

  • Beim Bau von Unterhaltungskomplexen - Wasserparks, Pools und Springbrunnen.
  • In der chemischen Industrie - zur Entfernung aggressiver Verbindungen.
  • Wie der Transport von Getränken - Milch, kohlensäurehaltige und alkoholische Produkte.
  • Für die Bedürfnisse der Landwirtschaft - von ihnen tränken Vieh und Bewässerung.

Zuordnung abhängig vom Sortiment

Rohre aus PVC für die Kanalisation werden im Durchmesserbereich von 50 ÷ 630 mm hergestellt.
Ihr Sortiment entspricht den Tabellen der Größen, die in den Kanalisationsnetzen verwendet werden - sowohl extern als auch intern.

Die Wahl wird entsprechend der Notwendigkeit getroffen, die Aufgaben zu lösen. Um diesen Prozess zu vereinfachen, wurde ein einziger Standard erstellt, der ihre Größe regelt. Der bestimmende Wert ist der Durchmesser. Tabelle 2 zeigt die Palette der PVC-Produkte für Abwassersysteme.

Die Hersteller beschriften diese Produkte entsprechend dem Außendurchmesser und geben damit die Dicke der Wand an. Der Innendurchmesser ist definiert als der Unterschied zwischen der äußeren und der doppelten Wanddicke.

  • Die innere Kanalisation wird aus Rohren mit den Abmessungen 50, 110 und 125 mm installiert.
  • Außen - von Ø 110 mm.
  • Zwischen Gebäuden - ein Durchmesser von 160 mm.
  • Entlang der Straße - ab Ø 200 mm.

Bei der Installation von Kommunikationen außerhalb der Gebäude wird die Abhängigkeit der strukturellen Starrheit von der angenommenen Last berücksichtigt:

PVC-Rohre Ø 110 mm

Kanalisationsrohre aus Polyvinylchlorid Ø 110 mm haben den breitesten Anwendungsbereich - sowohl bei der Installation der internen Kommunikation als auch extern.
Ihre Bandbreite ermöglicht es Ihnen, in einem kleinen Haus oder einer Wohnung zu verwenden, wenn die Menge an Rohrleitungen darin Standard ist.

Außenabwassersysteme PVC Ø 110 werden bei Bedarf installiert:

  1. Abwasser aus Gebäuden und Wohnräumen ableiten;
  2. Installieren Sie Außenabwässer in Cottages und niedrigen Gebäuden;
  3. ein System der Oberflächenwasserentsorgung einzuführen - als eine Fortsetzung der linearen und Punktentwässerung.

Die breite Verwendung von Rohren Ø 110 ist wirtschaftlich und technisch gerechtfertigt. Dies wird begünstigt durch:

  1. ihre Leichtigkeit und Elastizität;
  2. Sie sind leicht zu installieren, und wenn es nötig ist, werden sie demontiert.

Was macht das Nicht-Druck-System?

  • Abwasser wird aufgrund der Schwerkraft ausgeführt, wenn Rohre von 110 mm verwendet werden:
  • zur kontinuierlichen Ableitung von Abwässern bei einer Temperatur von höchstens 80 ° C;
  • zur kurzzeitigen Einleitung von Abwässern bei einer Temperatur von 95 ° C

Bei der Verlegung der Kanalisation PVC Ø 110 mm ist zu berücksichtigen:

  • obligatorische Vorspannung - 10-20 mm / m - um das volle Volumen des Einzugsgebietes zu gewährleisten;
  • die Tiefe der Dichtung sollte dem Gefrierpunkt des Bodens in der Region entsprechen (der Durchschnittswert beträgt 1-1,5 m);
  • Wenn das System einschläft, sollten keine Steine ​​und Bauschutt vorhanden sein, um Schäden zu vermeiden.
  • Verdichten Sie den Boden über der Kanalisation nicht.

Rohrleitungen aus PVC-Rohren mit einer Größe von 110 mm können unter der Bedingung, dass sie mit Pergament- und Dichtungsmaterial vorgerollt werden, betoniert werden.

Rohre aus PVC Ø 50 mm

Kanalrohre Ø 50 mm - Produkte mit kleinem Durchmesser entsprechen dem Beginn der Dimensionsreihe der Abwasserleitung (Tabelle 2).
Sieh dir das Video an

  1. bei der Installation von externen und internen Kanalisationssystemen;
  2. für die Trinkwasserversorgung und in Heizungsanlagen;
  3. für die Schaffung von Kunststoff-Entwässerungssystemen innerhalb von Gebäuden, Sanitär für sie, sowie Entwässerung - Haus- und Regenwasser;
  4. Die Innenkanalisation PVC Ø 50 mm ist in den Räumen installiert, die mit dem Abfluss des Wassers der hohen Temperatur - von den Wasch- und Waschmaschinen ausgestattet sind.

Schnelle und einfache Installation bietet eine Socket-Verbindung.
Rohre Ø 50 mm haben eine angemessene Steifigkeit, sind beständig gegen hohe Temperaturen, sie sind ohne Verwendung von Armaturen montiert.

Wenn die Installationsarbeiten und der Betrieb korrekt ausgeführt werden, kann die Lebensdauer solcher Abwassersysteme ziemlich lang sein - einige zehn Jahre.

Rohre Ø 50 mm grau, mit einer glatten Oberfläche. Es gibt eine Glocke für den Verbindungsring.

Technische Merkmale von Rohren Ø 50 mm

Die extrem hohe Temperatur der zu passierenden Flüssigkeit beträgt 70 ° C.
Vielleicht eine kurze Belichtung (bis zu zwei Minuten) einer heißeren Flüssigkeit - bis zu 95 ° C.

Eine Neigung zur Dämpfung im Brandfall.

Es gibt keine Reaktion auf alle Substanzen, die in der Farm verwendet werden können.

Keine Freisetzung von toxischen Verbindungen.

Gestelle zur Isolierung von Säuren - organisch und anorganisch, Laugen.

Die hohe Festigkeit ermöglicht einen Druck von 12 MPa.

Eine wichtige Aufgabe bei der Verlegung von Rohrleitungen ist es, sicherzustellen, dass kein Innendruck vorhanden ist.

Der Größenbereich von produzierten Kanalrohren aus Polyvinylchlorid

Wie aus Tabelle 2 ersichtlich, sind die Durchmesser und Wanddicken miteinander in Beziehung stehende Größen. Sie haben feste Werte und entsprechen den Normen von SNiP 2.04.01085. Das gleiche Dokument definiert die Formeln zur Berechnung aller Parameter des Abwassersystems. Bei Bedarf können Sie den Druck, die Temperatur und die Verbindungswinkel berechnen. Für die Installation der Kanalisation im Haus genügt es, die Hauptindikatoren zu berücksichtigen.

Die in Tabelle 2 für den Einbau von internen Systemen vorgestellten Abwasserrohre sind mit einer grauen Oberfläche versehen, für die Kommunikation im Freien - rot lackiert.

Fassen wir zusammen

  • Bei der Planung eines Kanalsystems ist es notwendig, die Abmessungen der Rohre für die Installation an einer bestimmten Stelle genau zu berechnen, um den erforderlichen Durchsatz zu gewährleisten, ohne Elemente mit einem größeren Durchmesser als wirtschaftlich und technisch gerechtfertigt zu erwerben.
  • Voraussetzung für den normalen Betrieb ist der freie Lufteintritt, um beim Durchspülen der Wasserdichtung die Bildung eines Niederdruckbereiches zu verhindern.
  • Wenn das System korrekt montiert ist, dann wird es für lange Zeit und ohne unangenehme Überraschungen funktionieren.

All diese Eigenschaften machen die PVC-Abwasserrohre zum beliebtesten im Vergleich zu allen heute verwendeten.

Abwasserrohr

Bei der Installation von Kanalisationen werden zwei Arten von Rohren verwendet: Gusseisen und Kunststoff. Die Größe dieser Produkte ist in den Technischen Bedingungen (TU) geregelt. Die Standardgröße, nämlich der Durchmesser, liegt zwischen 50 und 110 mm.

Es gibt Produkte mit einem größeren oder kleineren Durchmesser. Von diesem Artikel erfahren Sie die wichtigsten Parameter, die PVC und Gusseisenprodukte haben.

Sie werden gemäß TU 2248-022-23208482-02 hergestellt, wodurch Sie für jedes System eine Option wählen können.

Was sind die Rohre für Abwasser

Heute bestehen Kanalisationen aus zwei Arten von Rohren: Kunststoff und Metall. Kunststoff kann aus drei Arten bestehen:

  1. PVC - Polyvinylchlorid;
  2. PP - Polypropylen;
  3. PET - Polyethylen.

Vorteile

  • Beständig gegen Chemikalien wie: Säuren, Laugen, Lösungsmittel.
  • Stärke - sie können bis zu einer Tiefe von 16 Metern im Boden vergraben werden.
  • Glatte innere Oberfläche, die die Bildung von Plaque im Inneren verhindert.
  • Ein kleines Gewicht - ein Gewicht von einem Meter mit einem Durchmesser von 110 mm wird nur 1,5 Kilogramm betragen.

Metallabwasserrohre können nicht mit einer großen Auswahl an Material aufwarten, sie werden nur aus Gusseisen hergestellt.

Vorteile von Gussrohren

  • Haltbarkeit - Die Lebensdauer von Gusseisenprodukten übersteigt 60 Jahre.
  • Haltbarkeit - Sie ermöglichen es Ihnen, ein Steigrohr von fast jeder Länge zu installieren.
  • Einfache Installation - die Produkte haben eine Klingel, was die Installation vereinfacht.

Natürlich sind sie sehr schwer, aber das wird durch ihre kolossale Stärke kompensiert.

Nachdem Sie sich mit den Eigenschaften von zwei Arten von Rohren vertraut gemacht haben, können Sie mit ihren Abmessungen fortfahren.

Abmessungen von Kunststoffrohren

Wie bereits oben erwähnt, gibt es Kunststoffrohre in drei Varianten: PVC, PP, PET. Sie unterscheiden sich in grundlegenden und technischen Merkmalen.

Und nur die Dimensionen bleiben Standard, unabhängig von der Spezies. So können in einem System mehrere Typen aus unterschiedlichen Materialien verwendet werden.

Größe und Anwendung von PVC-Rohren

Rohre aus Polyvinylchlorid werden gemäß GOST R 51613-2000 und BCH 48-96 hergestellt Druckleitungen werden von GOST und drucklos nach Baunormen (BCH) geregelt.

Gemäß den Bauvorschriften haben drucklose Rohre drei Größen im Durchmesser - 50 mm, 90 mm, 110 mm. Die Wandstärke beträgt 3,2 mm, die Länge beträgt 0,5 - 8 m.

Druckhöhe unterscheiden sich deutlich von ihren drucklosen Analoga. Die Anzahl der Größen beträgt 13 Stück und der Durchmesser variiert von 63 mm bis 315 mm.

Doch trotz eines so großen Sortiments an Kunststoffrohren sind nicht alle gefragt. Häufiger werden solche Varianten verwendet:

  • Bis auf die beliebtesten Varianten von 100 und 110 mm ist das 75 mm Rohr sehr beliebt. Sie werden als Bögen aus Bädern und Duschen verwendet.
  • Rohre mit einem Durchmesser von 100 und 110 mm werden für den Bau von Steigleitungen und die Installation von externen Rohrleitungen verwendet.
  • 200 und 300 mm Rohr wird für industrielle Abwasserinstallation verwendet.

PET-Abwasserrohre

Rohre aus Polyethylen werden in Übereinstimmung mit den Vorschriften von GOST 22689.2-89 produziert und haben nur 4 Arten von Sortiment. Der Durchmesser beträgt - 40, 50, 90 oder 110 Millimeter. Wenn das Rohr aus Niederdruckpolyethylen hergestellt ist, beträgt die Dicke seiner Wände nur 3 mm.

Rohre aus Hochdruck-Haustier werden in einem kleineren Durchmesser hergestellt, und die Wanddicke beträgt: 3 mm für Rohre von 40 bis 50 mm Durchmesser und 5 mm für einen Durchmesser von 90 bis 110 mm. Die Länge kann zwischen 2 und 9 Metern variieren, und dies hängt direkt vom Durchmesser des Produkts ab. Je größer der Durchmesser, desto länger ist die Länge des Segments.

Polypropylen-Rohr

Innenrohre aus Propylen werden gemäß TU 4926-002-88742502-00 hergestellt. Entsprechend diesen Bedingungen kann ihr Durchmesser 50, 100 und 150 mm und die Wandstärke von 3 bis 5 mm betragen, abhängig vom Durchmesser. Polypropylenprodukte werden sowohl für Steigleitungen als auch für Abzweigleitungen von Sanitärarmaturen verwendet.

Es gibt auch mehrdimensionale Polypropylen-Analoga, die für die Verlegung von externen Abflüssen verwendet werden. Zum Beispiel können Produkte bekannter Marken Pragma und Korsis einen Durchmesser von 110 mm bis 1,2 Meter haben.

Abmessungen der gusseisernen Abwasserrohre

Nach Funktionalität sind sie in zwei Arten unterteilt:

  1. SMU - es gibt keine lösbare Verbindung, dh beide Enden sind glatt;
  2. KMU - von einem Ende mit einer Glocke ausgestattet, auf der anderen - glatt.

Die Größe ist beispielsweise durch einen Innendurchmesser gekennzeichnet: Die Kennzeichnung DN 100 bedeutet, dass der Innendurchmesser 100 mm und die Außenseite 110 mm beträgt. Standard-Markierungseisenrohre - von DN 50 bis DN 400. Röhrchen ohne Sockel, mit glatten Enden, haben eine verbesserte Festigkeit und hergestellte Länge - 3 m und können trennbar von 15 cm oder mehr konventionell sein.

Die Wandstärke der Gussrohre unterscheidet sich praktisch nicht von den Kunststoffrohren und beträgt 4-5 mm. Aber trotz der gleichen Größe - Länge, Durchmesser und Dicke der Wände - ist die Masse der Metall- und Kunststoffprodukte manchmal unterschiedlich. So wiegt zum Beispiel ein Meter eines Gussrohrs mit einem Durchmesser von 100 mm 14 kg, und ein Kunststoffanalog mit den gleichen Abmessungen hat eine Masse von nicht mehr als 1,5 kg.

Empfohlene Abmessungen

In der nachstehenden Tabelle finden Sie die empfohlenen Werte für den Durchmesser von Kunststoffrohren für die interne oder externe Kanalisation. Alle angegebenen Daten haben einen beratenden Charakter und können je nach den technischen Eigenschaften der Sanitäreinrichtungen oder der Kanalisation mehr oder weniger verändert werden.

PVC-Rohre für die Kanalisation: Abmessungen und Preise von Kunststoffprodukten

In diesem Artikel werden die Eigenschaften solcher Produkte wie PVC-Rohre für die Kanalisation ausführlich beschrieben: die Abmessungen und Preise von Kunststoffelementen und zusätzlichen Komponenten für die Installation des Entwässerungssystems. Im Text finden Sie die Klassifizierung der Rohre, ihre Vor- und Nachteile sowie einen Überblick über die Kataloge der Baubetriebe. Diese Information kann verwendet werden, um PVC-Produkte auszuwählen und zu kaufen, um Abwasserinstallationen durchzuführen.

Rohre für Abwasser aus PVC sind weit verbreitet für den Bau von internen und externen Strukturen

Eigenschaften von Rohren für Abwasser PVC: Arten von Komponenten, Foto-Produkte

Die Kanalisation wird auf der Grundlage von Rohren gebaut, die ein integraler Bestandteil des Systems sind. Während des Betriebs unterliegen diese Elemente statischen und dynamischen Belastungen, so dass die Auswahl der Produkte gründlich angegangen werden sollte und die technischen Eigenschaften beachtet werden müssen.

Hersteller produzieren PVC-Rohre in verschiedenen Größen für alle Arten von Abwasser

Polyvinylchloridprodukte sind weit verbreitet für die Anordnung von sowohl internen als auch externen Abwassersystemen. Unter anderen Polymerprodukten gelten sie als die beliebtesten und beliebtesten. Diese Kunststoffprodukte von zylindrischer Form sind auf der Basis von thermoplastischem Polyvinylchlorid hergestellt. Dieses Material hat eine vorteilhafte Eigenschaft, aufgrund derer PVC-Rohre verbesserte Eigenschaften erhalten. Tatsache ist, dass der Polyvinylchlorid-Thermoplast nach der Temperaturbehandlung und dem Extrusionsvorgang seine Form gut beibehält.

Gemäß GOST 51613-2000 werden PVC-Freispiegelleitungen für die Kanalisation auf Schlagfestigkeit nach dem Charpy-System geprüft. Die maximal zulässige Anzahl von Elementen, die zerstört werden, sollte 10% nicht überschreiten.

Beachten Sie! Erlaubt eine leichte Änderung der Länge der Elemente nach dem Erhitzen, aber nicht mehr als 5%.

GOST hat auch die Standardabmessungen von Kunststoffrohren für die Kanalisation sowie die maximalen Abweichungen von den Parametern, die bei hochwertigen Produkten zulässig sind, festgelegt. Polyvinylchlorid enthält in seiner Zusammensetzung zwei Komponenten - stabilisiertes Chlor und Ethylen. Um die Leistung zu verbessern, fügen die Hersteller den thermoplastischen Mischungen verschiedene Additive hinzu. Als Ergebnis wird unter dem Einfluss von hohem Druck eine Verbundverbindung mit einem hohen Sicherheitsfaktor erhalten.

PVC-Rohre für die Kanalisation haben einen sehr hohen Sicherheitsspielraum und unterliegen nicht dem Einfluss einer aggressiven Umgebung

Warum ist es vorteilhaft, PVC-Rohre für die Kanalisation zu kaufen

Polymerprodukte haben viele Vorteile. Die Hersteller haben Kunststoffrohre mit einem geringen Gewicht ausgestattet und dabei ein ausreichend hohes Festigkeitsniveau beibehalten. Die Kosten sind für die meisten Käufer verfügbar, daher bevorzugen Verbraucher diese Art von Produkt.

Einer der wichtigsten Vorteile ist auch das günstige Leistungsverhalten. Die Innenwände der Polymerrohre haben eine glatte Oberfläche mit einem geringen Vorhandensein von Längsbändern und -welligkeit, so dass die Wahrscheinlichkeit der Bildung von Verstopfungen, die durch die Ansammlung von Stuhlfraktionen oder Ablagerungen verursacht werden, extrem gering ist. Der Kunststoff ist nicht korrodiert und zeigt Beständigkeit gegen aggressive Medien.

Für den Bau von Druckabwasser sind PVC-Rohre ideal. Und die Installation des Systems kann mit eigenen Händen erfolgen. Dies erfordert keine spezielle Ausrüstung. Eine Vielzahl von Größen und Befestigungselementen steht zum Verkauf, was die Konstruktion und Installation des Pipeline-Layouts erheblich vereinfacht.

Produkte für die Verlegung von Außenabwasser, inhärente Frostbeständigkeit. Die effektive Lebensdauer von Rohren auf der Basis von Polymeren beträgt mehr als 50 Jahre. Wenn die Anforderungen der Installationstechnik strikt eingehalten werden, wird das Abwasserrohr nicht verdrängt. Die Andockstellen verzweigen sich oft, wenn sich das Grundwasser ändert. Wenn jedoch während der Installation keine Störungen auftraten, bleibt das System der Polymerrohre selbst unter solchen Bedingungen versiegelt.

Um eine Leckage zu vermeiden, ist es notwendig, Abwasserrohre streng nach den technischen Anforderungen zu verlegen

Wichtig! Unter dem Einfluss von UV-reduzierter Leistung von Rohren. Lagern Sie die Produkte daher nicht an Orten, an denen sie direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind.

Arten von Sanitärrohren und PVC-Adaptern für die Kanalisation

Das Sortiment an Kunststoffprodukten ist sehr breit, so dass Verbraucher Kunststoffrohre für Abwässer jeglicher Modifikationen und Zwecke kaufen können. Angesichts der Bezeichnung und der Betriebsbedingungen können drei Kategorien von Elementen für den Bau einer Autobahn unterschieden werden.

Alle sind in voller Übereinstimmung mit den Grundgrößen. Produkte mit einer leichten Konstruktion (SN-2) werden für Abwasser im Bereich des Fußgängergehwegs verwendet. Der Anwendungsbereich erstreckt sich auf Erholungsgebiete mit Grünflächen sowie Gebiete ohne Verkehrsbelastung.

Rohre mit gemittelten Parametern (SN-4) werden in Bereichen mit wenig Verkehr verlegt. Speziell für den industriellen Bereich sind schwere Rohre vorgesehen (SN-8). Diese Produkte eignen sich für die Organisation eines Abwassersystems an Orten mit hoher Verkehrskapazität.

Für die Verlegung von Kanalisationen in Industriegebieten sind die Rohre mit SN 8 gekennzeichnet

Neben den direkten Rohren für den Abwasserbau kommen Verbindungselemente zum Einsatz. Mit ihrer Hilfe ist es möglich, Drehungen der Hauptleitung zu organisieren (Armaturen mit einem Dichtmittel aus Gummi). Auch an ihrer Basis sind Anschlüsse der Toilettenschüssel mit Abwasser aus Kunststoffrohren oder Gelenkverbindung zwischen anderen Elementen ausgebildet.

Folgende Arten von Adaptern stehen zum Verkauf:

  • Kupplungen zur Wartung des Netzes;
  • Reduktion, Verbindungselemente mit Unterschieden in der Größe des Abschnitts;
  • T-Stücke und Kreuzungen für die Bildung von Mehrfachverdrahtung;
  • Drehhähne;
  • Ausgleichszweigrohre für Reparaturarbeiten.

Darüber hinaus können Sie in den Geschäften Kunststoffschächte für die Kanalisation kaufen, um ein Audit durchzuführen. Diese Elemente werden auch verwendet, um das System zu warten, wenn Verstopfungen auftreten.

Rohre für die Kanalisation: Abmessungen und Preise für Produkte

Der beliebteste Durchmesser von PVC-Abwasserrohren beträgt 110 mm. Solche Produkte sind einfach und verursachen keine Schwierigkeiten bei der Installation. Rohre, die für den Aufbau eines externen Systems bestimmt sind, können zwei-, ein- und dreischichtig aufgebaut sein. Die äußere Schicht besteht aus nicht-plastifiziertem PVC. Bei dreischichtigen Produkten bestehen die inneren Zwischenschichten aus einem Schaummaterial mit einer porösen Struktur. Es ist ein Produkt des Recyclings.

Kunststoff - eines der preiswertesten und praktischsten Materialien für die Produktion

Das Verbinden der Wände der Rohre wird gleichzeitig mit Hilfe der "heißen" Technologie durchgeführt. Das Ergebnis ist ein zylindrisches Produkt mit einer monolithischen Konstruktion. Aufgrund der Hohlräume, die zwischen den Wänden gebildet werden, ist es möglich, das Gewicht des Rohrs zu reduzieren.

Klassifizierung von Produkten nach der Ringsteifigkeitsklasse:

  1. L - leichte Produkte, die in einer Tiefe von 80-200 cm verlegt werden.
  2. N - mittelharte Rohre, ausgelegt für den Einbau in 2-6 m Tiefe.
  3. S - starre Produkte mit einer großen Wandstärke, die Lasten in einer Tiefe von bis zu 8 m aushalten können.

Nützlicher Hinweis! Für die Organisation des Outdoor-Systems wird empfohlen, Doppelschicht-Rohre mit einer gewellten Struktur zu verwenden. Aufgrund der Versteifungen erhöht sich die Festigkeit der Produkte von außen.

Die Ringsteifigkeit ist mit der Abkürzung SN gekennzeichnet. Die technischen Parameter von Druckrohren und Elementen für Systeme, bei denen der Ablauf von Abflüssen durch Schwerkraft erfolgt, sind völlig unterschiedlich. In jedem Fall wird die Kanalisation verschiedenen Belastungen ausgesetzt: Druckhöhe oder der Einfluss der Schwerkraft. Aus diesem Grund sind die Preise von Abwasser-Kunststoffrohren vom Drucktyp viel höher als diejenigen von Schwerkraft-Systemen.

Unter der Erde liegende PVC-Rohre haben keine Angst vor Feuchtigkeit, Schädlingen oder Wetterbedingungen

Die Rohre des Drucktyps werden in drei Varianten vorgestellt, fähig, dem Einfluss des Drucks in 10, 6 und 12,5 kg auf sm² zu widerstehen.

Abmessungen und Preise von Kunststoffrohren für Abwasser: externes System

Für den Bau der externen und internen Kanalisation werden Produkte mit unterschiedlichen Abschnitten verwendet.

Typische Abmessungen des Durchmessers von Kunststoffrohren für Abwasser:

  • 110 mm - Mindestquerschnittsabmessung für Außenrohre, die zur Ableitung von Abflüssen in Vorstadtgebieten verwendet werden;
  • 315 mm - Produkte mit diesem Abschnitt sind für den Bau einer gemeinsamen Kanalisation für mehrere Häuser bestimmt;
  • 630 mm - Rohre mit der maximalen Querschnittsabmessung für den Bau einer Autobahn, die in der Lage ist, ein kleines Dorf zu versorgen.

Um mit einem externen System zu arbeiten, müssen Sie einen Abwasserschlauch aus Polyvinylchlorid kaufen.

Preise für Fäkalienschläuche:

Abmessungen und Arten von Abwasserrohren aus PVC und Adapter für ihre Verbindung

Abwasserrohre müssen wie jedes andere Gerät im Laufe der Zeit ausgetauscht werden. Jetzt werden alte Gussrohre zunehmend durch moderne PVC-Produkte (PVC) ersetzt, die gegenüber Metall viele Vorteile haben.

Vorteile von PVC-Rohren für die Kanalisation

Polyvinylchlorid ist ein moderner Werkstoff, der sich im Rohr- und Armaturenmarkt bewährt hat.

Typischerweise werden PVC-Rohre für die Verlegung von Abwasserkanälen (sowohl innen als auch außen), in Drucksystemen und Brunnen, Entwässerungsstrukturen und Schwerkraftdrainage verwendet.

PVC-Produkte unterscheiden sich:

  • antikorrosive Eigenschaften;
  • Immunität gegen Infektion durch Mikroorganismen;
  • Glätte der inneren Oberfläche, die Sedimentation und Sedimentbildung verhindert;
  • dielektrische Eigenschaften (Polyvinylchlorid leitet keinen elektrischen Strom);
  • ökologische Sicherheit, Abwesenheit von schädlichen Emissionen;
  • Trägheit (PVC-Rohre kommen nicht in chemischen Kontakt mit dem transportierten Medium);
  • Widerstand gegen Temperaturänderungen;
  • Widerstand gegen barometrische Lasten;
  • lange Lebensdauer;
  • Einfachheit der Installation;
  • leichte Produkte;
  • ein großes Sortiment an Rohren für verschiedene Zwecke und geformte Produkte;
  • attraktive Kosten, die viel niedriger sind als der Preis für Metall.

PVC-Rohre, die innerhalb des Gebäudes verlaufen, benötigen in den meisten Fällen keine Isolierung. Wenn ein solcher Bedarf entsteht (z. B. bei der Installation unterirdischer Verbindungen oder bei der Installation im Freien), sollte die Rohrleitung rationell isoliert und weiter isoliert werden.

Arten von Abwasserkanal PVC-Rohren und Adaptern

Je nachdem, auf welchem ​​Teil der Hauptlinie das Produkt verwendet wird, unterscheidet man:

  1. Leichte SN-2-Rohre werden in Bereichen mit der geringsten Belastung eingesetzt: zur Verlegung von Hauskanälen im Raum sowie in Wohngebieten ohne Transportbelastung.
  2. Für die Verlegung von Kanälen unter mäßig befahrenen Straßen werden dichtere SN-4-Rohre verwendet.
  3. Industrierohre SN-8 sind für den Einsatz in vierteljährlichen und städtischen Kanälen, in der Produktion sowie in stark belasteten Gebieten vorgesehen.

Bei der Installation von PVC-Kanälen werden nicht nur Rohre, sondern auch verschiedene Formprodukte verwendet:

  • Turns, ermöglicht die Richtung der Pipeline zu ändern,
  • T-Stücke und Kreuzungen für die Verkabelung,
  • Reduzierstücke, die es ermöglichen, Produkte mit unterschiedlichen Durchmessern zu verbinden,
  • Ausgleichszweigrohre, um den Effekt der linearen Ausdehnung auf die Rohrleitung zu reduzieren,
  • alle Arten von Kupplungen, Klemmen und so weiter.

Es ist wünschenswert, dass die Pipeline so wenig Biegungen und Verzweigungen wie möglich aufweist. Dies führt einerseits zu einer deutlichen Kostensenkung und andererseits zu einer höheren Stabilität der gesamten Struktur.

Wichtig! Ein typischer Fehler bei der Bildung eines Budgets für die Reparatur / Ersatz von Abwasser - nur den Preis von Rohren berücksichtigen. Die PVC-Rohre selbst haben geringe Kosten, aber die Hilfselemente können einen großen Teil des Budgets abziehen.

Abmessungen der Rohre für interne und externe Systeme

Die Abmessungen von PVC-Rohren werden durch mehrere Parameter bestimmt: Durchmesser, Wandstärke und Länge. Es gibt empfohlene Normen für jeden Kanalisationstyp.

Da PVC-Rohre nach GOST hergestellt werden, haben sie streng dimensionale Eigenschaften.

Die Tabelle zeigt die Standardabmessungen von PVC-Rohren für die Innen- und Außenentwässerung:

  • D n ist der Außendurchmesser des Rohres,
  • d ist der Innendurchmesser,
  • Dy ist der durchschnittliche Lumenindex,
  • b ist die Wandstärke.

Nützlich! Für die Innenentwässerung werden üblicherweise Rohre mit einem Durchmesser von 32-110 mm verwendet, für Außenrohre - bis zu 500 mm.

Gemäß den Konstruktionsnormen hat jedes Element des Wasserversorgungssystems seine eigenen Anforderungen an den Durchmesser der Rohre (entsprechend dem Innendurchmesser):

  • 25 mm - Waschmaschinen, Geschirrspüler,
  • 30-47 mm - Waschbecken im Badezimmer, Bidet,
  • 38-50 mm - Küche, Bad oder Dusche,
  • 50 mm - Verkabelung der Kanalisation innerhalb des Gebäudes,
  • 70-86 mm - verschiedene Biegungen vom zentralen Steigrohr,
  • 100-118 mm - Toilettenschüssel, Mittelsteig,
  • 150-190 mm - ein Abschnitt vom zentralen Steigrohr bis zum städtischen Abwassersystem,
  • 200 mm - Entwässerung aus Bädern (Saunen),
  • 240-300 mm - Entwässerung von Pools,
  • 300-1100 mm - städtische Abwasserleitungen.

Bei der Berechnung des Durchmessers von Abwasser-PVC-Rohren ist der Durchsatz von Produkten mit verschiedenen Durchmessern zu berücksichtigen.

Der Durchsatz hängt auch von der Länge des Steigrohres ab.

Wichtig! Bei der Verlegung der Kanalisation müssen Sie alle Anforderungen von SNiP strikt einhalten, sonst bilden die Rohre stagnierenden Abfall mit allen sich daraus ergebenden Konsequenzen.

Installation von PVC-Abwasser, Austausch von Gussrohren mit PVC-Rohren

Die erste Stufe des Ersatzes von gusseisernem Abwasser ist die Demontage alter Rohre.

  1. Mit Hilfe der Mühle muss das Rohr in einem Abstand von 10 cm von der Decke abgeschnitten werden, und an der Unterseite - in einem Abstand von 80 cm vom Tee.
  2. Die Säge wird nur bis zum halben Durchmesser produziert.
  3. Dann wird ein Meißel in den Schlitz eingeführt, entlang dem man mit einem Hammer hart schlagen muss, damit das alte Rohr gespalten wird.
  4. Wenn das Gusseisen fest in die Wand eingelassen ist, müssen Sie eine Brechstange oder sogar einen Perforator verwenden, um die Rohrleitung vom Zement auf die erforderliche Länge zu reinigen.
  5. Nach dem Entfernen von überschüssigem Zement wird der T-Cutter in einem Abstand von 3-5 cm von der Glocke abgeschnitten.
  6. Die Überreste des stationären Rohres werden gründlich von Schmutz und Boden bis zum glattesten Zustand gereinigt.

Bevor Sie mit Abwasser in einem Mehrfamilienhaus arbeiten, müssen Sie alle Nachbarn von der Oberseite des Steigrohrs über die bevorstehenden Reparaturen benachrichtigen, so dass sie zu bestimmten Zeiten kein Wasser enthalten und die Toilette nicht benutzen. Andernfalls kommt es zu Überschwemmungen mit Wasser oder Abwasser.

Wenn es möglich ist, ist es besser, das Wasser im Haus für ein paar Stunden auszuschalten und die Rohre so schnell wie möglich zu ersetzen.

Der nächste Schritt ist die Installation von Kunststoffrohren. Meistens wird ein Glockengelenk verwendet, wenn ein kleineres Rohr (Kunststoff) in ein Rohr mit größerem Durchmesser (in unserem Fall Gusseisen) eingesetzt wird.

Beachten Sie! Versuchen Sie bei der Installation eines Kunststoffkanals, 90-Grad-Windungen zu vermeiden, da ein solcher Winkel einen schlechten Durchsatz hat. Es ist besser, die Verbindung mit zwei 45-Grad-Windungen anzuordnen.

Zuerst wird ein neues T-Stück zusammengebaut und dann wird das Hauptrohr installiert. Die Besonderheit der Montage der letzteren besteht darin, dass zuerst ein Ende in die Decke des Rohres bis zum maximalen Anschlag eingespritzt wird (markieren Sie die Grenze mit einem Marker). Dann wird das untere Ende des Kunststoffrohres in das T-Stück gedreht, wonach es um 1 cm nach unten verschoben wird.

Wenn das Kunststoffrohr in der Fuge zu locker ist, muss es mit einem Gummiring abgedichtet oder mit einem Silikondichtungsmittel ausgeblasen werden. Die Anschlüsse selbst und an hohen Decken und die Zwischenabschnitte des Steigrohrs werden empfohlen, mit Klemmen befestigt zu werden.

Wichtig! Gelenke sollten sicher befestigt werden (nicht in verschiedene Richtungen "gehen") und die vollständige Dichtigkeit der Struktur gewährleisten.

Nach dem Austausch des Metallkanals auf den Kunststoff werden die Geräusche und Vibrationen der Rohre deutlich reduziert. Aber wenn Sie möchten, können Sie eine zusätzliche Schallschutzschicht anbringen.

Zu diesem Zweck ist es am besten, Produkte zu verwenden, die speziell hergestellt wurden, um Lärm in der Kanalisation zu unterdrücken. Sie bestehen meist aus einer Mischung aus Kunststoff und Mineralpulver und können bis zu 20 Jahre halten.

Beachten Sie! Es wird nicht empfohlen, eine Polypropylenschale für die Schalldämmung zu verwenden, da ein solches Rohr bei ständigem Kontakt mit Feuchtigkeit und Kondensat bereits im ersten Jahr der Nutzung unbrauchbar werden kann.

Der Durchmesser der Abwasserrohre ist PVC. Wie wählt man die richtige Größe?

Kunststoffrohre gelten seit vielen Jahren als natürliche Wahl, wenn das alte Abwassersystem ersetzt oder installiert wird. Die moderne Produktion verbessert ständig die Technologie der Herstellung von Kunststoffbauprodukten. Als Ergebnis entstand eine große Auswahl an hochwertigen Materialien in verschiedenen Formen und Größen, die zu Fortschritten bei der Anordnung zuverlässiger und langlebiger Kanalisationsleitungen führten.

Unter solchen Materialien ist nötig es die Kanalisationsrohre PVC (Polyvinylchlorid) zu bemerken, die qualitative Vorteile haben.

Abwasserrohre PVC sind in verschiedenen Durchmessern erhältlich, so dass diese Produkte für die Installation von jedem Netzwerk ausgewählt werden können

Eigenschaften von PVC-Rohren

Polyvinylchlorid-Rohre haben diese Eigenschaften:

  • Leichtigkeit;
  • thermische Ausdauer (-25 о С... 70 о С);
  • Abwesenheit von Korrosionsprozessen;
  • chemische Oxidation;
  • Haltbarkeit (unter normalen Bedingungen ist die Lebensdauer mehr als 60 Jahre);
  • Fähigkeit nach der Erweiterung, die ursprüngliche Form anzunehmen;
  • minimale Wärmeleitfähigkeit.

Die glatte Oberfläche im Innern des Kunststoffrohres verhindert der Schmutz an den Wänden gefangen verhindert Sedimentation, sowie die Proliferation von resistenten Bakterien aus der Bewegung von Abwasser mit Feststoffpartikeln (Sand) zu tragen. Dies ist eine wichtige Voraussetzung für Schwerkraft-Abwassersysteme, bei denen kein Druck herrscht.

Die häuslichen und externen Kanalisationssysteme können vollständig in PVC-Material implementiert werden. Die Installation eines solchen Rückzugs verursacht keine wesentlichen Schwierigkeiten. Rohre leicht, verschiedene Kupplungsteile erlauben keine Verdrehungen zu entwerfen und zum Andocken Verzweigung (Kleben, Löten) ist ein teures Energie verbrauchende Geräte notwendig. Es ist jedoch zu bedenken, dass das Abwassersystem eine technische Struktur ist, die unter strikter Einhaltung der Normen und Regeln gebaut wird. Die korrekte Funktionsweise eines solchen Systems hängt von der richtigen Auswahl der Material- und Gestaltungsmerkmale ab.

Durchmesser von PVC-Rohren für interne und externe Kanalisationssysteme

Die Wahl des Materials für die Installation der Abwasserrohrleitung wird von ihrem Zweck zurückgewiesen. Nach dem Grad der Belastung werden Kunststoffrohre für die Kanalisation in der Größe ausgewählt, die für die ununterbrochene Entwässerung des Abwassers notwendig ist. Die entscheidenden Auswahlparameter sind Durchmesser und Länge.

Für die Kanalisation im Freien werden Produkte größerer Größe benötigt als für den Innenbereich

  • extern, nominal oder extern (DN) - die Menge, die notwendig ist, um Teile der Pipeline zu verbinden;
  • intern (d) ist die wichtigste Größe, die die Abstichkapazität bestimmt, die je nach Größe der Wanddicke variiert;
  • bedingter (Du) - gemittelter Wert der Rohrfreigabe;
  • die Wandstärke (b) ist eine proportional zum Durchmesser zunehmende Größe.

Die Durchmesser und mögliche Wandstärken von PVC-Rohren ohne Muffe sind in der Tabelle angegeben.

Tabelle 1

Wichtig! Der innere Durchmesser ist gleich dem Wert des äußeren Durchmessers minus dem doppelten Wert der Wanddicke. d = Dn-2b

Durchmesser PVC Kanalrohr (d) für das innere System (Hausmüll Auslässen) optimal im Bereich von 32-110 mm, für die äußere (Ausgang häuslichem Abwasser-Reinigungs Kollektor) 160-500 mm.

Um einen Abfluss von Rohrleitungen im Haus zu installieren, Rohre mit einem Durchmesser von bis zu 50 mm

Die Abmessungen von Kunststoff-Kanalrohren sind vielfältig, dafür gibt es eine Erklärung. Alle Einrichtungen, die mit einer Kanalisation ausgestattet sind, unterscheiden sich in der Menge und Intensität der entwässerten Abflüsse, und jeder Zweig der Pipeline führt eine bestimmte Aufgabe aus und trägt eine bestimmte Last.

Gemäß Berechnungen für Konstruktionsnormen und -regeln (SNiP) wurden Standards für das Verhältnis von Durchmesser und Volumen der zu waschenden Flüssigkeit in einem bestimmten Zeitraum festgelegt. Bei der Sammlung von Kunststoff-Abwasserstrukturen wird daher empfohlen, folgende Parameter zu beachten:

für die interne Kanalisation:

  • Innen-Ø 25 mm - Wasch- und Spülmaschinen;
  • Innen Ø 30-47 mm - Bidet, Waschbecken im Badezimmer;
  • Innen Ø 38-50 mm - ein Bad, eine Duschkabine, ein Waschbecken in der Küche;
  • Innen-Ø 50 mm - Anschlussdrainage (Badewanne, Dusche, Waschbecken), Netzwerkverkabelung im Haus;
  • Innen-Ø 70-86 mm - Auslässe der Steigleitung;
  • Innen-Ø 100-118 mm - Toilettenschüssel, zentrale Steigleitung;

für Außenabwasser:

  • Innen-Ø 150-190 mm - Einleitung von Abwässern in Kläranlagen;
  • Innen-Ø 200 mm - inklusive Sauna / Sauna;
  • Innen Ø 240-300 mm - einschließlich Schwimmbad;
  • Innen-Ø 300-1100 mm - städtische Abwasserleitungen.

Wichtig! Der Durchmesser der horizontal gelegten Biegung sollte dem Durchmesser der Steigleitung entsprechen (jedoch nicht mehr), um Verstopfungen zu vermeiden.

Dies ist beim Anbringen der Toilette, die dem Steigrohr am nächsten liegt, zu berücksichtigen. In diesem Fall ist die Regelmäßigkeit, dass die Durchgängigkeit des Abflusses gleich der Durchgängigkeit des Ortes des kleinsten Umfangs des Rohres ist. In Bezug auf das Bad macht es keinen Sinn, den Wasserhahn zu vergrößern.

Die Wahl des größten Durchmessers für die Spülung der Toilettenschüssel wird durch die Tatsache verursacht, dass eine große Anzahl von Spülbecken mit ungleichmäßiger Zusammensetzung, die mit einer Geschwindigkeit passieren, nicht den gesamten Raum des Rohres ausfüllen sollten, um eine freie Bewegung der Luft zu verhindern. Die Bildung von Vakuum in den Kunststoffhähnen führt zu Fehlfunktionen des Systems. Das Vorhandensein einer Lücke gewährleistet die Verdrängung von Druckluftmassen.

Berechnung der Konstruktion von Kanalsteigleitungen unter Berücksichtigung von Durchmesser und Länge

Die Materialien und die Sanitäreinrichtungen, auf deren Grundlage Kunststoff-Abwassersysteme ausgelegt sind, sind meist Standard mit dem bereits berechneten zulässigen Wasserabflussindex. Daher wird die Herstellung des Aufbaus eines Kunststoffsteigrohrs auf einen Vergleich der Durchmesser, des Andockwinkels, der Länge und des Durchsatzes reduziert.

Die Länge der Abwasserrohre variiert von 1m bis 6m. Dieser Parameter beeinflusst auch die Abwassermenge. So haben PVC-Rohre für die Kanalisation in der Größe von 1 m und 5 m, Durchmesser von 110 mm, installierte Arbeit Riser, einen Durchsatz von 10,6 bzw. 3 l / s. Die Strömungsgeschwindigkeit der Steigrohre, deren Ausmaß zunimmt, nimmt aufgrund der Überwindung ungleichförmiger Reibungsfluide an der Wand mit dem Widerstand der Luftmassen ab.

Tabelle Nr. 2 fasst die Leistung von Kunststoffbauteilen im Verhältnis von Steigrohrdurchmessern, Biegungen und Gelenkwinkeln in SNiP zusammen.

Tabelle 2

Steht mit Außendurchmesser, mm

Die Abhängigkeit des Pipeline-Durchsatzes von der Länge des Steigrohrs ist in Tabelle 3 dargestellt.

Tabelle 3

Steht mit Außendurchmesser, mm

und äußerer Durchmesser der Biegungen, mm

Aus der Tabelle ist ersichtlich, dass je größer der Anlegewinkel von 0 Grad abweicht, desto weniger die Fähigkeit des Steigrohrs, Abflüsse umzulenken. Selbst wenn der Durchmesser erhöht wird, ist der Durchsatz des Rohres geringer im Vergleich zu dem Analog des kleineren Durchmessers, der auf das Niedrigwinkel-Steigrohr eingestellt ist.

Unabhängig vom Durchmesser der Rohre müssen sie nach einem genau berechneten Gefälle verlegt werden

Bei der Berechnung der Kanalisation ist es notwendig, gerade Winkel beim Anschluss der Wasserhähne zu vermeiden, was zu ungünstigen Bedingungen im Kanalbetrieb führt. Steile Trajektorien verringern die Geschwindigkeit der Wasserbewegung stark, es besteht die Gefahr der Verstopfung, das Rohr hat keine Zeit zur Selbstreinigung. In der Pipeline mit einer minimalen Geschwindigkeit ist eine Vergrößerung des Durchmessers notwendig.

Zur Selbstreinigung von drucklosen Abwassersystemen während der Verlegung des Netzes ist eine Neigung zu beachten, da die Abflüsse unter dem Einfluss der Schwerkraft fließen. Die Bestimmung der Neigung wird durch die Abmessungen der Kunststoffhähne beeinflusst. Optimale Steigung ist:

  • 3 cm pro 1 m Rohrdurchmesser bis zu 50 mm;
  • 2 cm pro 1 m Rohrdurchmesser bis zu 100 mm;
  • 1 cm pro 1 m Rohrdurchmesser bis zu 200 mm.

Wenn eine Vorspannung zu schaffen ist zu prüfen, daß das Abwasser eine hohe Härte Inklusion Fett härtbar bei niedrigen Fluidtemperaturen (Durchschnittstemperatur Abwasser 40 ° C) enthält, jedoch geringe Neigung zu den Rohren und einem schnellen großen Wassermenge und Feststoffe Einschwingzeit führt.

Druckkanalisationsnetze sind mit einer Pumpstation mit einem Schneidwerk zum Zerkleinern von festen Abfällen ausgestattet. Es bietet eine vollständige Entwässerung ohne jegliche Verstopfung. In diesem Fall ist es möglich, die Steigung nicht einzuhalten, indem Rohre aus weichmacherfreiem PVC mit kleinerem Durchmesser verwendet werden.

Die Länge der mit dem Steigrohr verbundenen Rohre sollte nicht mehr als 1,5 m für die Toilettenschüssel und 3,5 m für andere sanitäre Einrichtungen betragen. Elongation Dichtung erfordert einen größeren Durchmesser Kunststoff Abgriffe mit dem Ventil Belüftung, sonst während des Spülens Vakuum auftreten, Wasser aus angrenzenden hydraulischen zum Riser Schlösser Geräte angesaugt werden, die alle durch einen widerlichen Geruch, Klang, Bruch begleitet.

Importierte Kunststoffabwasserprodukte haben oft die in Zoll angegebene Größe. Hier geht es vor allem nicht darum, einen Fehler zu machen und richtig zu etablieren. Es ist einfacher, den gewünschten Durchmesser zu wählen, indem man ihn in Millimeter umwandelt (1 Zoll = 25,40 mm). Bruchwerte werden oft angetroffen, also 1⅜ "= 32,0 mm; 2 ⅛ "= 54,0 mm.

Welche Designentscheidungen auch immer getroffen werden, es gibt Regeln für die Kanalisation, die beachtet werden müssen. Eine gute Lösung bei der Auswahl eines Materials bei der weiteren Installation ist der Hinweis auf einen Spezialisten. Die unabhängige Variante beginnt immer mit dem Studium der Frage und sorgfältigen Berechnungen.

Rohre mit den größten Durchmessern werden für die Installation von städtischen Abwassersystemen verwendet, wo Abflüsse in sehr großen Mengen reduziert werden

Abwasserrohre für den externen Gebrauch

Im Gegensatz zu internen, externen Kanalrohren aus PVC sind die Abmessungen viel eindrucksvoller. Die Faktoren, die diese Rohre beeinflussen, sind völlig unterschiedlich: sie sind Temperaturgradienten, Bodendruck, schwere Lasten, chemisch aggressive Umgebung. Die Materialien für den Straßenanschluss sind aus Hart-PVC, beständig gegen Öle, Lösungsmittel und Säuren. Solche Kunststoff-Abwassersysteme erfüllen alle technischen Anforderungen und können daher eine Lebensdauer von 50 Jahren bieten.

Die Abmessungen des externen Abwassersystems sind nicht klar standardisiert, es gibt Empfehlungen hinsichtlich des Durchmessers der Pipeline, die der externen Autobahn entsprechen sollte.

Die diametralen Abmessungen von Abwasserrohren können bei einer Wandstärke von 37 mm bis zu 1,2 m betragen. Sie werden je nach Steifigkeitsklasse des Materials in 2-8 m Tiefe in den Boden eingebracht. Die Fähigkeit des Netzwerks, Drücken von bis zu 16 bar standzuhalten, ermöglichte es der Kunststoffrohrleitung, das Gusseisen zu ersetzen.

Die Abmessungen der geforderten PVC-Kanalrohre für die Außenverlegung sind in Tabelle 4 aufgeführt.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr