Wie wählt man den Durchmesser der Rohre für die Wasserversorgung?

Viele von uns müssen sich der Notwendigkeit stellen, Wasserleitungen zu ersetzen. Sie können dieses Problem selbst oder mit Hilfe eines professionellen Masters lösen. Beim Austausch einer Rohrleitung ist es wichtig zu verstehen, welcher Rohrdurchmesser für eine Wasserleitung aus technischer Sicht optimal ist. Heute hat der Markt eine Vielzahl von Rohren, die sich in der Qualität von Material, Größe und Durchmesser unterscheiden. Produkte von welchem ​​Durchmesser wird in diesem oder jenem Fall passen, wird unser Artikel erzählen.

Rohre mit kleinem und großem Durchmesser

Dimensionale Eigenschaften von Rohren

Moderne Wasserversorgung ist eine ziemlich komplexe Struktur, ein wichtiges Element davon sind die Rohre. Am gefragtesten sind Metall-Kunststoff-, Stahl- und Kupferrohre. Die wichtigsten physikalischen Eigenschaften, die die Größe von Rohren für die Wasserversorgung bestimmen, sind:

  1. Der Innendurchmesser ist eine einzige Eigenschaft für die Knoten und Rohre des Wasserversorgungssystems. Der Innendurchmesser muss sowohl für die zu verbindenden Rohre als auch für die Verbindungsstücke, die diese verbinden, gleich sein.
  2. Der Durchmesser des bedingten Durchlaufs ist der Nennwert in Millimetern, der für die Installation von Wasserleitungen verwendet wird.
  3. Wandstärke.
  4. Die Länge des Rohres.

Dy ist der Innendurchmesser, S ist die Wandstärke des Rohres

Wechselbeziehung von Eigenschaften

Wie sich die Länge der Wasserleitung auf den Durchmesser der Rohre auswirkt

Die durchschnittliche Durchflussrate in einer Standard-Wasserleitung beträgt 0,02 km / s. Diese Zahl beeinflusst die Auswahl des Durchmessers der Rohre. Wie berechnet man den Durchmesser einer Wasserleitung unter Berücksichtigung der Länge dieser Kommunikation:

  1. Wenn die Länge des Systems weniger als 30 Meter beträgt, sollten Sie auf die Rohre mit einem Durchmesser von 25 mm achten.
  2. Wenn die Länge des Systems mehr als 30 Meter beträgt, gilt die Verwendung von Rohren mit einem Durchmesser von 32 mm als aktuell.
  3. Wenn die Länge des Systems weniger als 10 Meter beträgt, sind Rohre mit einem Durchmesser von 20 mm perfekt geeignet.

Die Standardlänge von Haushaltswasserrohren beträgt 4 Meter. In der Praxis können jedoch Rohre mit einer Länge von bis zu 14 bis 15 Metern verwendet werden.

Bei der Auswahl von Langprodukten sollte besonders auf die Qualität von Armaturen, Kupplungen und anderen Verbindungen geachtet werden. Sie sorgen für einen zuverlässigen und dauerhaften Betrieb der Wasserversorgung.

Das Verhältnis von Nennrohrdurchmesser zu Wandstärke

Warum der Durchmesser der Rohre den Durchsatz der Wasserversorgung bestimmt

Der Durchmesser des Rohres bestimmt die wichtige Eigenschaft - den Durchsatz der Wasserleitung. Zum Beispiel können Rohre mit einem Durchmesser von 25 mm bis zu 30 Liter Wasser für eine Minute antreiben. Bei einem Rohr von 32 mm erhöht sich diese Zahl auf 50 Liter.

In diesem Fall sollte berücksichtigt werden, dass ein normaler Wasserhahn in der Küche oder im Badezimmer nicht mehr als 5 Liter Wasser passieren kann. Somit hängt die Wahl des Rohrdurchmessers direkt von der Strömung der Wasserressourcen ab.

Bei der Entscheidung, welchen Rohrdurchmesser Sie für eine Wasserleitung benötigen, sollten Sie die folgenden Parameter beachten:

  1. Die Länge der Wasserleitung.
  2. Die Anzahl der vorgeschlagenen Gelenke.
  3. Anzahl der Umdrehungen.
  4. Wasserdruck im System.

Ein Beispiel für eine technische Berechnung des Durchmessers eines Rohres

Komplexe technische Berechnungen, die von Fachleuten durchgeführt werden, erlauben es, den komplexen Einfluss dieser Faktoren auf das Wasserversorgungssystem zu berechnen. Für Gebäude in einem Mehrfamilienhaus ist ihre Nutzung jedoch kaum ratsam.

Typische Lösungen

In der Regel werden Rohre mit einem Durchmesser von 10 oder 15 mm für die Wasserleitung gewählt, während der Rohrdurchmesser für die Steigleitung 25 mm beträgt. Achten Sie beim Kauf von Rohren mit dem angegebenen Durchmesser darauf, dass diese Produkte keine Schmuckgenauigkeit aufweisen. Dh ein Rohr von 10 mm kann tatsächlich einen Durchmesser von 10-12 mm haben.

Komplizierte Klempnerarbeiten umfassen die Verwendung von Rohren mit erhöhtem Durchmesser. Sie sind optimal für den Betrieb des Systems mit zahlreichen Fugen, Windungen und einer permanenten Wasserdruckänderung.

Fassen wir zusammen: Bei der Wahl des Durchmessers der Rohre für die Wasserversorgung achten wir auf folgende Punkte:

  1. Je komplexer das Design der Wasserleitung ist, desto größer ist der Durchmesser der Rohre.
  2. Für Rohre mit Warmwasserleitungen werden Rohre mit verstärkten Wänden benötigt.
  3. Je höher der Wasserverbrauch ist, desto größer ist der Durchmesser der Rohre.

Abmessungen der Wasserrohre

Moderne Rohre für die Wasserversorgung bestehen aus Polypropylen, Polyethylen, Metall-Kunststoff und Gusseisen mit einer Länge von 4000 (mm) bis 12000 (mm). Nennweite derartiger Rohre beträgt 6 (mm) - 150 (mm) und ein Außendurchmesser - 1,8 (mm), -165,0 (mm).

Standardgrößen von Wasserrohren:

Standardparameter typischer Wasserrohre:

  • Nenndurchmesser: 6 (mm) 10 (mm) 15 (mm) 25 (mm) 40 (mm) 65 (mm) 90 (mm) 150 (mm).
  • Außendurchmesser: 1,8 (mm) 2,8 (mm) 10,2 (mm) 33,5 (mm) 60,0 (mm) 88,3 (mm), 140,0 (mm), 165,0 (mm).
  • Rohrlänge: 4000 (mm), 8000 (mm), 10000 (mm), 12000 (mm).

Wichtig: Die Toleranz auf der Genauigkeit der Außendurchmessers Wasserleitungen sollte innerhalb von ± 0,4 bis 0,5 (mm), muß die Krümmung des Rohres nicht überschreiten 1,5 - 2 (mm).

Haupttypen:

  • VGP-Rohre;
  • Metall-Kunststoff-Rohre;
  • Polypropylenrohre (PP): 2700;
  • PVC-Wasserrohre: GOST R 51613-2000;
  • Polyethylenrohre: (PE) 550.

Markierung:

Die Kennzeichnung von Wasserleitungen enthält folgende Werte:

  • Das Wort "Trompete".
  • Das Vorhandensein einer Kupplung (M) und eines Gewindes (P).
  • Zinkbeschichtung (C).
  • Außendurchmesser (mm).
  • Wandstärke (mm).
  • Bezeichnung des Standards

Zum Beispiel: U-Rohr-P-20 2,8 x GOST 3262-75 - Kennzeichnung gewöhnlichen Rohr, verzinkt, normal präzise Verarbeitung, in Bahnen, mit Nennweite 20 (mm) und einer Wandstärke von 2,8 (mm), mit dem Gewinde, ohne Kupplung.

Auswahl und Berechnung des Rohrdurchmessers für die Wasserversorgung

In der Pipeline-Vorrichtung ist es wichtig, die richtigen Durchmesser der Wasserrohre zu wählen. Denn dadurch wird die Wassermenge bestimmt. Viele Menschen sehen sich mit der Tatsache konfrontiert, dass das Funktionieren von Haushaltsgeräten mit einem schlechten Druck kompliziert ist. Daher ist es wichtig, viele Faktoren zu berücksichtigen, die zusammen den Gesamtbetrieb des Systems beeinflussen.

Eigenschaften von Wasserleitungen

Bei der Installation von Wasserverteilungsnetzen ist es wichtig, die grundlegenden Eigenschaften von Rohrprodukten zu kennen. Von großer Bedeutung sind die Herstellungsmaterialien und Durchmesser der Wasserrohre.

Material der Herstellung

Um festzustellen, welches der besseren Materialien für die Auswahl der Rohre verwendet wird, müssen Sie die Besonderheiten ihrer Verwendung kennen. Die Rohre für die Wasserversorgung sind aus Polypropylen und Metall (Stahl, Gusseisen, Kupfer) hergestellt.

Externe und interne Durchmesser von Kunststoffrohren für eine Wasserleitung unterscheiden sich von den gleichen Parametern von Metallrohren. Dies ist sehr wichtig bei der Berechnung.

Dieser Unterschied ist ein Hinweis auf die Dicke und Festigkeit der Rohrwände. Und das wirkt sich direkt auf die Betriebszeit aus.

Die Vorteile von Stahlrohren sind Stärke und Zuverlässigkeit. Zu ihren Nachteilen zählen die Korrosionsanfälligkeit, das hohe Gewicht, die Bildung einer Ablagerung an den Wänden.

Kunststoff-Analog hat mehr Vorteile, aufgrund derer es häufiger gewählt wird:

  • geringes Gewicht;
  • nicht der Korrosion ausgesetzt;
  • einfache und bequeme Installation;
  • ist Kunststoff;
  • relativ preiswert.

Aber auch hier gibt es einen Nachteil. Bei einem Temperaturabfall erfährt es eine lineare Ausdehnung. Die Metall-Kunststoff-Pipeline löst dieses Problem. Darüber hinaus ist es langlebig und zuverlässig.

Daher ist es sehr wichtig, alle oben genannten Eigenschaften zu kennen.

Wasserrohrlänge

Die durchschnittliche Durchflussrate beträgt 0,02 km / s. In Anbetracht dieses Indikators und der Länge der Wasserleitungen ist es möglich, den Durchmesser der Rohre zu wählen:

  • mit einer Länge von weniger als 10 m - 20 mm;
  • bei einer Länge von weniger als 30 m - 25 mm;
  • mit einer Länge von mehr als 30 m - 32 mm.

Für Riser Durchmesser sollte mindestens 20-25 mm sein. Für eine Wasserleitung - 10-15 mm.

Durchmesser als Hauptparameter des Wasserversorgungssystems

Das Hauptmerkmal von Wasserrohren ist ihre Größe, das ist ihr Durchmesser.

Messen Sie die externen und internen Exponenten. Es ist notwendig, die Wandstärke zu kennen, da dieser Parameter die interne Größe berechnet.

Es ist wichtig zu bedenken, dass die richtige Wahl des Durchmessers den Durchsatz der Wasserversorgung und die Qualität der Trinkwasserversorgung für die Bevölkerung bestimmt.

Bei der Auswahl der Durchmesser von Wasserrohren für den Bau und die Reparatur von Kommunikationssystemen in einem Privathaus oder einem Hochhaus muss der Unterschied zwischen den Außen- und Innenmaßen berücksichtigt werden. Wenn es falsch ist, das Gerät zu holen, können die Installationsgeräte ausfallen.

Durchmesser Tabellen

Bei der Installation von Rohrleitungen aus unähnlichen Materialien müssen einige Merkmale berücksichtigt werden.

Bei Produkten aus Stahl und Gusseisen sind beispielsweise der Außendurchmesser und die Wandstärke der Wasserleitung in mm angegeben.

Wenn Sie Rohre aus Stahl und Kunststoff verbinden wollen, werden spezielle Armaturen verwendet. Sie sind mit einer einzigen Kante Metallgewinde ausgestattet.

  • Tabelle der Durchmesser von Stahlwasserrohren
  • Größentabelle für Kupfermaterialien

Ein Merkmal der Kennzeichnung von Produkten aus Kupfer ist ein Hinweis auf die äußere Größe in Zoll. Daher ist es notwendig zu wissen, dass 1 "(Zoll) = 25,4 mm.

  • Tabelle der Durchmesser von Kunststoffrohren für Rohrleitungen

Auf Plastikrohren gibt es eine Bezeichnung der äußeren Größe in Zoll und Millimetern. Das hängt vom Hersteller ab.

Wie man den Durchmesser einer Wasserleitung berechnet

Wählen Sie den Durchmesser der fertigen Tabellen, sie geben die durchschnittlichen Daten an.

Es ist wichtig zu bedenken, dass, wenn die Wasserleitung lang ist, viele Windungen und Verbindungen darauf vorhanden sind. Wählen Sie in diesem Fall einen größeren Durchmesser.

Sie können auch spezielle Formeln verwenden, um den Durchmesser der Wasserleitung so genau wie möglich zu berechnen.

Wenn Sie nicht selbst berechnen können, können Sie sich an Spezialisten in diesem Bereich wenden. Sie werden helfen, es richtig zu machen.

Die genaue Wahl des Durchmessers ist ein Verfahren, das Aufmerksamkeit und ernsthafte Annäherung erfordert.

Durchmesser von Rohren für Wasserrohre - warum ist alles so verwirrend?

Ein modernes Sanitärsystem kann nicht verlegt werden, wenn Sie die Dimensionen der Rohre nicht verstehen. Der Querschnitt solcher Rohrprodukte ist von höchster Wichtigkeit.

1 Schwierigkeiten mit den Rohrdurchmessern von Stahl und anderen Materialien

Zur Verlegung von hauseigenen Wasserleitungen wird meist ein Metallrohr verwendet - Kupfer, Stahl oder Aluminium. Häufig werden auch Metall-Kunststoff (sie werden kombiniert) und Kunststoffprodukte verwendet. Sie können sich in ihren geometrischen Parametern voneinander unterscheiden. In diesem Fall werden die Dimensionen der Elemente durch die folgenden Indikatoren bestimmt:

  • Nenn- und Innenquerschnitt (die Kennzahl bei der Berechnung und Bezeichnung von Rohrtragwerken ist der Innendurchmesser);
  • Wandstärke;
  • externer Bereich.

Außerdem gibt es einen anderen Durchmesser - den bedingten Durchlauf. Darunter versteht man den gerundeten Wert des inneren Teils des Produkts, gemessen in Millimetern.

Zu Sowjetzeiten wurde der Durchmesser aller Wasserrohrstrukturen in Zoll gemessen. In unseren Tagen haben viele Wasserrohre, die auf dem Markt und in Baumärkten verkauft werden, die Abmessungen, die in dem allgemein anerkannten metrischen System angegeben sind.

In diesem Fall unterscheiden sich alte "Zoll" -Produkte durch Bezeichnungen und Namen von "metrisch".

Dies verursacht ernsthafte Schwierigkeiten beim Ersetzen von Stahlrohrleitungen durch Kunststoff-, Aluminium-, kombinierte oder Kupferrohre.

2 Querschnitte von Wasserleitungen

Bei der Installation von Wasserleitungen aus Kunststoff und Metallelementen werden spezielle Adapter verwendet, die unter Berücksichtigung der geometrischen Abmessungen der Rohre aus diesen Materialien hergestellt werden. Aufgrund dieser schwerwiegenden Probleme tritt beim Fügen des Kunststoffelements mit dem Stahl kein Problem auf. Aluminium- und Kupferrohre werden jedoch nach metrischen Standards hergestellt. Bei der Arbeit müssen Sie sowohl den inneren als auch den äußeren Durchmesser berücksichtigen.

Um die Probleme bei der Auswahl von Rohren für Wasserversorgungs- und Entwässerungssysteme zu minimieren, wurde ein Einfädelsystem für den Außenquerschnitt der Wasserversorgungselemente geschaffen. Dementsprechend hat das Rohrgewinde folgende Durchmesser:

  • ungefähr 58 mm - ein zwei-Zoll-Rohr;
  • 45,8-46,2 - 1,5 ";
  • 32.7-33-1 ";
  • 29.9-30 - 7/8 ";
  • ungefähr 26 - 3/4 ";
  • etwa 20,5 - halb Zoll Produkte.

Der Innenquerschnitt von Rohrelementen mit unterschiedlichen Gewinden ist wie folgt:

  • 50,8 mm - Rohr 2 ";
  • 38,1 mm - 1,5 ";
  • 25,4 mm - Zoll Rohr;
  • 22,2 mm - 7/8 ".

Halb-Zoll-Produkte haben einen Abschnitt von 12,7 mm und mit einem 3/4 Zoll-Gewinde - 19 mm.

Geben Sie bei der Kennzeichnung der Rohre ihren Innendurchmesser in Zoll an (z. B. 1 "), und jeder Installateur versteht, dass vor ihm ein Produkt mit einem Innenquerschnitt von 25,4 mm liegt.

3 Ein paar Worte zur Wahl der Rohre für die Wasserversorgung

Die Abmessungen der Wasserrohrelemente (insbesondere der Wert ihres Querschnitts) werden auf der Basis von Standardplatten ausgewählt, die im Internet leicht zu finden sind. Mit Hilfe solcher Tische wird der richtige Durchmesser selbst von einer Person gewählt, die weit von der Weisheit der Installation einer Wasserleitung entfernt ist. Sie werden der Wasserdruck im Netz herausfinden müssen, was (diese Parameter die Kapazität des Wassersystemes zu verstehen) und auf der Grundlage dieses Wertes, um den gewünschten Abschnitt des Rohres wählen.

Natürlich berücksichtigen professionelle Installateure auch viele andere Eigenschaften des Netzes, zum Beispiel die Gesamtlänge, die Anzahl der Windungen und Rohrverbindungen. Aber wenn eine Wasserleitung in einer gewöhnlichen Wohnung oder einem Privathaus verlegt wird, wird all dies überflüssig. In der Regel werden bei der Installation von Hausinstallationen Rohre mit solchen Durchmessern verwendet:

  • 1 und 3/4 "(im metrischen System - 25 und 20 mm) - für Tragegurte;
  • 3/8 und 1/2 "(15 und 10 mm) - zur Wasserversorgung der Sanitäreinrichtung.

Wie man den Durchmesser eines Rohres für eine Wasserleitung berechnet und wählt

Im Leben des modernen Menschen ist dank der Wasserversorgung ein angemessener Komfort gewährleistet. Rohre werden jedoch nur dann genau beachtet, wenn das System nicht funktioniert. Aber Sie können Störungen oder Ausfälle vermeiden, wenn Sie sofort den richtigen Rohrdurchmesser für eine Wasserleitung in einem privaten Haus oder einer Wohnung wählen - dies wird dazu beitragen, den erforderlichen Durchsatz und die Zuverlässigkeit der Pipeline sicherzustellen.

Wenn die Dimensionen der Rohre weniger als notwendig sind, wird das Netzwerk konstant hohen Druck haben, wodurch sogar ein Ausfall von Sanitäreinrichtungen möglich ist. Die Überschreitung der geforderten Maße wirkt sich auch negativ aus - insbesondere erhöht es die Baukosten erheblich.

Vorhandene Materialien für den Bau von Wasserversorgungsnetzen

Bevor Sie den Durchmesser der Leitung für Wasser berechnen, müssen Sie das Material dafür auswählen. Das kann sein:

  • Metall (Stahl, Kupfer, Gusseisen, ihre verschiedenen Verbindungen);
  • polymere Materialien - Kunststoff, Polyethylen, Metallkunststoff, PVC;
  • Kombinationen von Metall- und Kunststoffstrukturen.

Was auch immer Eigenschaften sind nicht unterschiedliche Materialien, sind die Dimensionen auch wichtig. Insbesondere ist der Durchmesser von Kunststoffrohren für Sanitär (Metall und Metall als auch) in äußere und innere aufgeteilt, davon und die Wanddicke hängt nur Durchgängigkeit Pipeline.

Das Niveau des Arbeitsdrucks wird auch von bestimmten Eigenschaften des Materials beeinflusst. Insbesondere zeichnet sich Stahl durch Zuverlässigkeit und Festigkeit aus, ist jedoch korrosionsanfällig und weist auch ein hohes Gewicht auf, weshalb die Installation des Systems schwierig ist. Außerdem kann sich eine Kalkablagerung in der Stahlrohrleitung ansammeln - daher wird der Durchmesser abnehmen und die Durchgängigkeit des Systems wird sinken.

Der Kunststoff zeichnet sich durch ein geringes Gewicht, einfache und einfache Montage aus. Solche Rohre sammeln sich nicht in der Plakette an und rosten nicht, sie sind preiswert und plastisch. Wenn die Rohre aus Kunststoff sind, ohne eine Metallschicht, können sie sich aufgrund der Erwärmung ausdehnen, aber in Kunststoffprodukten ist dieser Defekt ausgeschlossen.

Wie wählt man einen Durchmesser in Abhängigkeit von der Länge der Wasserleitung?

Abmessungen von Rohrleitungen sind durch folgende Parameter gekennzeichnet:

  • Innendurchmesser: das gleiche für beide Armaturen und Rohre;
  • Durchmesser des Nenndurchgangs - der Nennparameter in mm, der für die Installateure erforderlich ist;
  • Nenndurchmesser;
  • äußerer Durchmesser;
  • Wandstärke;
  • Länge der Rohre selbst.

Unabhängig vom Material, und für Stahl- und Polypropylenrohre für die Wasserversorgung, sollte der Durchmesser richtig gewählt werden, sonst wird das System den Strom turbulieren, und Sie werden auf konstantes Geräusch im System stoßen.

Abmessungen der Wasserrohre aus Polypropylen

Um zu bestimmen, welcher Rohrdurchmesser für eine Wasserleitung verwendet werden soll, sollte in Abhängigkeit von der Länge des zu erstellenden Netzes der durchschnittliche Durchfluss berücksichtigt werden (in der Standard-Wasserleitung sind es 0,02 km / s). Es gibt auch Standardempfehlungen:

  1. Aus Rohren mit einem Durchmesser von 20 mm entstehen Systeme mit einer Länge von weniger als 10 Metern.
  2. Bei Netzen mit einer Länge von weniger als 30 m sollte der Durchmesser der Rohrleitung 25 mm betragen.
  3. Wenn die Länge des Systems 30 Meter überschreitet, ist es besser, Rohre mit einem Durchmesser von 32 mm zu verwenden.

Die Standardlänge der Rohre selbst kann 4 bis 15 m betragen, um eine hohe Qualität und Zuverlässigkeit der Rohrleitung zu gewährleisten, müssen alle Elemente, einschließlich der Armaturen, durch eine hohe Leistung gekennzeichnet sein.

Wie der Durchmesser des Rohres den Durchsatz beeinflusst

Der Durchmesser eines Rohres für eine Wasserleitung in einem Privathaus oder einem Wohnblock bestimmt die Kapazität des Systems. Zum Beispiel kann ein Rohrleitungsnetz mit einem Durchmesser von 25 mm 30 Liter pro Minute passieren, und ein Rohr von 32 mm ist 50 Liter. Es lohnt sich jedoch, die Durchflusskapazität des Mischers zu berücksichtigen, die 5 l / min nicht übersteigt.

Rohre aus Stahl

Die Berechnung des Durchmessers der Leitung für die Wasserversorgung wird durch die Anzahl der Wasserverbrauchspunkte beeinflusst - je mehr davon, desto größer sollte der Durchmesser der Leitung sein. Darüber hinaus wird die Wahl eines Rohrdurchmessers für eine Wasserleitung von Faktoren beeinflusst wie:

  • Temperatur des transportierten Mediums (Heißwasserrohre müssen dickwandig sein);
  • Anzahl der Windungen und Gelenke im System;
  • Betriebsdruck (Wasserdruck).

Hinweis: Wenn Sie planen, ein System mit einer großen Anzahl von Verbindungen, vielen Windungen und Druckverlusten zu erstellen, müssen Sie Rohre mit erhöhtem Durchmesser wählen. Die Abmessungen nehmen zu und mit zunehmendem Wasserverbrauch.

Wenn der Anschluss von Stahl- und Polymer-Wasserrohren erwartet wird, sind Standard-Adapter-Fittings sinnvoll - sie werden so gewählt, dass der Durchmesser der Elemente beiden Größen entspricht. Wenn Sie mit Aluminium- und Kupferprodukten arbeiten müssen, können Schwierigkeiten auftreten, da sie nach metrischen Standards hergestellt werden. Sie sollten daher die metrischen Abmessungen des äußeren und inneren Durchmessers sorgfältig prüfen und sie mit Zoll korrelieren.

Es zeigt deutlich, wie der Durchmesser der Wasserrohre der Tabelle auf dem Foto unten korreliert ist.

Auf welche Rohre für eine Wasserleitung in der Wohnung wählen, lesen Sie in unserem separaten Artikel. Berücksichtigen Sie die Vor- und Nachteile verschiedener Optionen.

Wenn Sie auf Polypropylenrohren angehalten haben, müssen Sie auch einen Lötkolben für ihre Installation abholen. Informationen dazu in unserem Material.

Wie man hydraulische Berechnung der Wasserversorgung durchführt

Finden Sie heraus, die Kapazität der Pipeline ist sehr wichtig. Dieser Indikator zeigt die metrische Kennlinie - mit ihrer Hilfe wird die Menge des begrenzenden Flüssigkeitsvolumens berechnet, das den Querschnitt des Rohres für eine bestimmte Zeiteinheit passieren kann.

Mit dem Aufkommen von Metall-Kunststoff und Kunststoff-Wasserrohren Tragfähigkeit der Rohr Berechnung durchgeführt es ein wenig anders worden - weil sie nicht durch eine Berührung von Kalk und anderen Schichtsilicate Ablagerungen bedeckt sind, korrodieren nicht, also nicht das Innendurchmesser während des Betriebes ändern, und nicht auf den Verlust des transportierten Mediums führen. Wenn wir über Stahlrohre sprechen, sind sie haltbar, aber mit der Zeit wird ihre Kapazität reduziert.

Die Bestimmung des Durchsatzes ermöglicht es, das Volumen der transportierten Flüssigkeit zu berechnen, die Art und Weise zu wählen, wie die Wasserinstallationsausrüstung angeschlossen wird, Wasserrohre mit dem geeigneten Durchmesser auszuwählen. Wenn dies nicht geschieht, wird das Engineering-Netzwerk bei der Arbeit versagen - es ist sogar möglich, dass Sie den Wasserhahn im Badezimmer öffnen, und in der Küche wird das Wasser verloren gehen.

Was beinhaltet das Konzept der hydraulischen Berechnung? Hier ist gemeint:

  • Auswahl von Materialien für Rohre;
  • Bestimmen der Länge der Pipeline;
  • Berechnung der Anzahl der Wasserverbrauchspunkte und der Anzahl der Sanitäreinrichtungen;
  • Bestimmung der Rohrkapazität.

Je nach Durchmesser und anderen Parametern gibt es drei Methoden, um die Kapazität der Rohrleitung zu berechnen:

  1. Verwendung von Formeln. Für sie werden gemittelte Indikatoren verwendet, einschließlich des Rauigkeitskoeffizienten, abhängig von der speziellen Rohrart. Zum Beispiel für neue Metallrohre wird dieser Koeffizient 0,2 sein. Auch für die Berechnung des Durchsatzes sind die folgenden Parameter nützlich: das Material und der Durchmesser der Wasserleitung, die Neigung, unter der die drucklose Rohrleitung verlegt ist, oder der Förderdruck des transportierten Mediums.
  2. Verwendung von Tabelleninformationen Sie sammeln Indikatoren für jedes spezifische Material. Zum Beispiel gibt es in Shevelevs Tabelle Informationen über Kunststoff-, Stahl-, Asbestzement- und Glasrohre.
  3. Mit Programmen zur Optimierung der Wasserversorgung. Dies ist die modernste und bequemste Methode, da die Programme viele Parameter für die Berechnung festlegen. Es funktioniert nach folgendem Prinzip: Sie müssen alle angeforderten Informationen eingeben und auf das Ergebnis warten. Bei einer Massenverbindung von Wasserentnahmestellen ist das Programm die beste Berechnungsmethode für ein integriertes Wasserversorgungsnetz. Zu den Informationen, die vom Programm verwendet werden - das innere Rohrdurchmesser, Gesamtlänge des Abschnitts, der Rauhigkeitsfaktor des ausgewählten Rohrmaterial, lokale Widerstandsbeiwert Einrichtungen (T-Stücke, Winkel, etc.), die Menge der Durchmesserreduzierung während des Betriebes.

Zur Berechnung ist es besser, Tabelleninformationen oder Programme zu verwenden. Dadurch können Sie den erforderlichen Durchmesser der Rohrleitung korrekt berechnen und das System mit allem erforderlichen Zubehör, einschließlich Kompensatoren, ausstatten. Wenn Sie wissen, wie Sie den Durchmesser eines Rohrs für eine Wasserleitung wählen, erhalten Sie bei der Wasserzufuhr einen guten Kopf und bei mehreren Wasserstellen keinen Druckwechsel.

Was sind die Größen von Wasserrohren, wie wählt man den optimalen Durchmesser

Jeder Hausmeister, er wohnt in einem Vorstadthaus oder in einem Wohnhaus, wird früher oder später mit einem solchen Problem konfrontiert sein, wie die Anordnung, Reparatur oder Demontage der Wasserleitung. In jeder dieser Situationen müssen Sie sicherlich mit dem längsten Teil der Struktur arbeiten, nämlich mit Wasserrohren.

Um die erforderlichen Materialien genau auszuwählen oder zu kaufen, muss der Meister mit den Standards der Wasserrohre einschließlich ihrer externen und internen Messungen vertraut sein. Die Prinzipien zur Bestimmung der Größe von Produkten und Methoden der Auswahl werden nachstehend beschrieben.

Allgemeine Informationen über die Abmessungen von Rohren für die Wasserversorgung

Für die Gestaltung des Wasserversorgungssystems innerhalb des Wohnhauses können Wasserrohre mit Durchmessern aus folgenden Materialien verwendet werden:

  • Stahl - ist immer noch die populärste Wahl, einschließlich aufgrund der hervorragenden Beständigkeit gegenüber mechanischen Belastungen jeder Art und hohe Leistungsfähigkeit der Innentemperatur und Druck (für weitere Details: „Die Vor- und Nachteile von Stahlrohren für die Wasserversorgung, Typen und Einbauanleitung“);
  • Kupfer - ein schwereres und teureres Analogon, zu dessen Vorteilen Sie eine geringere Neigung zur Korrosion und größere Plastizität bemerken;
  • polymere Materialien - unterscheiden sich deutlich weniger Gewicht und Kosten als Metallprodukte; nicht so widerstandsfähig gegen Belastungen, gekennzeichnet durch niedrigere Betriebstemperatur und Umgebungsdruck;
  • metalloplastik - Rohre aus diesem Material kombinieren die Leichtigkeit von Kunststoff mit erhöhter Festigkeit, charakteristisch für Metallprodukte; die modernste Variante.

Aus welchem ​​Material auch immer die Rohre hergestellt werden, die Eigenschaften der Produkte müssen den Normen entsprechen.

Die Abmessungen der Wasserrohre sind neben dem Material der Herstellung charakteristisch.

Unter den für die Kennzeichnung von Wasserleitungen und ihrer richtigen Auswahl für bestimmte Zwecke notwendigen Abmessungen werden die Abmessungen unterschieden:

  1. Innendurchmesser. Es ist das wichtigste Merkmal aller Abschnitte der Wasserleitung - beide Verbindungselemente und tatsächlich in der Konstruktion von Rohren verwendet.
  2. Ddie, oder der Durchmesser der bedingten Verzweigung. Derselbe Wert in Millimetern des Innendurchmessers, aber gerundet; mit anderen Worten, der Wert des vorherigen Parameters. Lesen Sie auch: "Wie wählt man den Durchmesser eines Rohres für eine Wasserleitung, abhängig von der Länge des Systems und seinen Eigenschaften."
  3. Dn, oder der Nenndurchmesser des Rohres.
  4. Außendurchmesser. Der Wert ist wichtig für die ungefähre Bestimmung der Stelle, die von den Rohren eingenommen wird, und für die Berechnung der erforderlichen Menge an Farbe oder anderer Substanz, um das Produkt zu schützen, um es vor Rost zu schützen.
  5. Die Dicke der Wand oder die Dicke der Wasserleitung. Der Parameter wird insbesondere für Festigkeitsberechnungen verwendet.

Vor einiger Zeit hat der Bereich solcher Produkte ist begrenzt worden ist, und die Auswahl der Stahlwasserrohrgrößen verursacht keine ernsthaften Schwierigkeiten, da fast alle im Handel erhältliche Produkte können mit gleichem Erfolg verwendet werden.

Gegenwärtig ist dank der Entwicklung der Produktionstechnologien die Auswahl der Rohre viel breiter geworden, was es möglich macht, genau das Produkt auszuwählen, das für einen bestimmten Fall ideal ist, aber auch Schwierigkeiten bei der Auswahl verursacht.

Durchmesser von Wasserleitungen aus verschiedenen Materialien

Insbesondere wird es schwierig sein, Produkte der richtigen Größe zu finden, wenn es notwendig ist, Produkte aus verschiedenen Materialien zu verbinden.

Darüber hinaus ist bereits in der Regeneration oder Austausch der Wasserleitung installiert Stahlrohre durch Rohre aus hochmolekularen Verbindungen (Kunststoffe) zu berücksichtigen, die auf den Produktabmessungen in Inch von Kunststoffrohren für Sanitär nicht die realen Messwerte entsprechen. Lesen Sie auch: "Arten von Wasserrohren - Eigenschaften, Vor- und Nachteile von Materialien."

Rohre aus verschiedenen Materialien und Berechnung ihrer Größe

Wenn es im Laufe der Reparatur notwendig ist, die Stahlrohre durch Polymerrohre zu ersetzen, hat der Hausmeister die Möglichkeit, die Übergangsbewehrung einfach zu verwenden, die die Merkmale der Berechnung der Größen von Metallwasserrohren und deren Gegenstücke aus Kunststoff berücksichtigt.

Schwieriger wird es, wenn Kunststoffprodukte aus Kupfer- oder Aluminiumrohren ersetzt werden, die nach metrischen Standards hergestellt werden. In diesem Fall müssen sowohl der äußere als auch der innere Durchmesser der Wasserrohre in mm berücksichtigt werden.

Es sollte auch bekannt sein, dass die in der Sanitärtechnik verwendeten Bezeichnungen der Produktionsdimensionen nicht mit den üblicherweise verwendeten übereinstimmen; insbesondere wurde während der Entwicklung der Industrie ein ganzes System zur Anzeige der Fadenparameter für den Außendurchmesser entwickelt.

Zum Beispiel ist der Durchmesser eines Rohrs mit einem halben Zoll weniger als 21 mm, und der Durchmesser des Außengewindes für dieses Produkt ist identisch mit dem ersten Wert. Aber markieren Sie das Produkt der Einfachheit halber entsprechend seinem Innendurchmesser und fügen Sie die Markierung "Rohre" hinzu. Infolgedessen lautet die Bezeichnung eines solchen Rohres wie folgt: 1/2 '' Rohre.

Solch eine Inschrift ist viel einfacher und prägnanter als eine lange Liste der verwendeten Maße, aber wie jede professionelle Bezeichnung erfordert sie Verständnis und die Fähigkeiten des Meisters der Entschlüsselung.

Durchmesser von Stahlwasserrohren

Um die Werte des Durchmessers von Wasserrohren in mm zu finden, müssen imperiale Einheiten - Zoll - in metrische Einheiten umgerechnet werden.

Es ist anzumerken, dass in diesem Fall eine nichtproportionale Translation verwendet wird, die den Wert mit 25,4 multipliziert, und ein etabliertes System, das sowohl in der Tabelle als auch in Form eines kleinen Vergleichs dargestellt werden kann. Lesen Sie auch: "Regeln zum Markieren von Stahlrohren, wie man die Notation liest".

Es gibt viele verwendete Werte für die Innendurchmesser von Stahlwasserrohren, aber als das üblichste kann beachten:

  • bei einem Rohr ½ Zoll beträgt der metrische Wert 12,7 mm;
  • ¾ Zoll - 19,0 mm;
  • 1 Zoll bis 25,4 mm;
  • 1½ Zoll - 38,1 mm.

Entsprechende Thread-Werte für Pipes:

  • ½ in. - 20,4. 20,7 mm;
  • ¾ Zoll - 25,9. 26,2 mm;
  • 1 Zoll bis 32,7. 33,0 mm;
  • 1½ Zoll - 45,8. 46,2 mm.

Je besser der Meister mit den Verhältnissen der nicht-metrischen und metrischen Einheiten vertraut ist und je öfter er sie in der Praxis anwendet, desto weniger Schwierigkeiten hat er. Da jedoch keine Erfahrung oder lange Unterbrechungen der Arbeit vorliegen, können die erforderlichen Informationen aus einer Vielzahl von Referenzmaterialien gewonnen werden.

Auswahl einer Wasserleitung im Durchmesser

Die Hauptmerkmale des Systems, das die Wahl des Produktabschnitts beeinflusst, sind der Flüssigkeitskopf, die Anzahl der Verbindungen, die Windungen und die Gesamtlänge der Rohrleitung.

Im Allgemeinen ist es nicht besonders schwierig, den erforderlichen Durchmesser unter Verwendung der Formeln zu berechnen, in die die oben aufgelisteten ursprünglichen Daten eingesetzt werden.

In der Praxis wird diese Methode jedoch aufgrund der begrenzten Produktdurchmesser und der fehlenden Zeit für Berechnungen praktisch nicht angewendet.

Stattdessen hören Heimmeister einfach die Wahl auf Pfeifen mit folgenden Durchmessern:

  • 1/2 Zoll oder 15 mm;
  • 3/8 Zoll oder 10 mm.

Bei der Installation eines Steigrohres werden Rohre mit Innendurchmessern verwendet:

  • 1 Zoll oder 25 mm;
  • 3/4 Zoll oder 20 mm.

Es sollte auch berücksichtigt werden, dass bei Kunststoffprodukten der Wert des Innendurchmessers erheblich schwanken kann: zum Beispiel in einem Rohr bei einem halben Zoll ist es 11-13 mm, abhängig vom Hersteller. Daher ist nur ein erfahrener Meister in der Lage, die verfügbaren und erforderlichen Durchmesser für den Austausch genau zu bestimmen.

Wenn die komplexe Verkabelung und der Druck im System geringer ist als der Standard, sollten Sie versuchen, die verwendeten Rohre durch ähnliche Produkte mit größerem Durchmesser zu ersetzen. Es ist jedoch sinnlos, Produkte mit einem Querschnitt zu verwenden, der größer ist als der des Steigrohrs.

Berechnung des Produktdurchsatzes

Der Ausdruck "Durchsatz" bezeichnet einen metrischen Parameter, der das maximale Fluidvolumen berechnet, das durch einen Abschnitt des Rohrs in einer vertikalen Ebene über eine bestimmte Zeit strömt.

Zu einer Zeit, als vorwiegend Stahlrohre verwendet wurden, verstopfte die Wasserleitung aufgrund ihrer Korrosionsneigung und der rauhen Innenfläche mit der Zeit und der Durchsatz wurde stark reduziert.

Dieses Problem fehlt bei der Verwendung moderner Materialien - Kunststoff und Metall-Kunststoff. Die Produkte dieser Materialien sind absolut glatt, sie korrodieren nicht und werden praktisch nicht verstopft, daher ändert sich der Durchsatz mit der Zeit fast nicht.

Der Durchsatz, unabhängig von der Größe der Wasserrohre in Zoll und mm, ist der wichtigste Indikator für hydraulische Berechnungen.

Die Durchführung solcher Berechnungen ist notwendig, um die Parameter aller Sanitärinstallationen im Haus zu ermitteln und eine Situation zu vermeiden, in der beispielsweise die Einbeziehung eines Abzweigs die Fähigkeiten aller anderen Ausgabegeräte außer Kraft setzt.

Bis heute kann die hydraulische Berechnung auf drei Arten durchgeführt werden:

  1. Nach der Formel. Auf diese Weise, obwohl sie die genauesten Ergebnisse liefern sollten, die komplizierteste Equation umständlich und enthält viele der Anfangsparameter, von denen einige nur in der Referenzliteratur entnommen werden: Innendurchmesser des Artikels, der Beschleunigung der Schwerkraft, hydraulische Gradient, Rauhigkeit der Innenfläche des Rohrs, kinematische Viskosität der Flüssigkeit.
  2. Von den Tischen. Die entsprechenden Tabellen (z. B. von FA Shevelev zusammengestellt) enthalten bereits fertige Daten, was Zeit spart und das Auftreten von Fehlern in den Berechnungen verhindert; jedoch vollständig vermeiden die Verwendung von Formeln und in diesem Fall wird nicht funktionieren. Es gibt Tische für Stahl-, Polymer-, Asbestzement- und Glasrohre.
  3. Mit Hilfe von spezialisierten Computerprogrammen. Diese Lösung ermöglicht es, Kräfte und Zeit zu sparen und mögliche Fehlkalkulationen zu vermeiden: Es genügt, die Anfangsdaten einzugeben, und das Programm führt selbst für das komplexeste System Berechnungen durch.

Welche Art auch immer ein professioneller Installateur oder Hausmeister verwendet, so sorgfältig wie möglich müssen sowohl die Quelldaten (einschließlich manchmal der erforderlichen Umrechnung von Maßeinheiten) als auch der Berechnungsprozess selbst ausgewählt werden.

Die Hauptsache ist, sich daran zu erinnern, dass es besser ist, den hydraulischen Widerstand einmal zu bestimmen und Rohre des passenden Durchmessers zu kaufen, als den Fehler im Prozess der Installation oder Operation herauszufinden, und wieder Geld und Energie auszugeben.

Tabellen für den Durchmesser von Wasserrohren

Eine der wichtigsten Eigenschaften eines Stahlrohres ist sein Durchmesser (D). Basierend auf diesem Parameter werden alle erforderlichen Berechnungen beim Entwerfen des Objekts durchgeführt. Wie wählt man einen Durchmesser, um nicht zu täuschen?

Die Durchmesser von Metallrohren sind standardisiert und müssen mit GOST 10704-91 übereinstimmen.

Bedingt sind sie in mehrere Untergruppen unterteilt:

  • Groß - 508 mm und darüber;
  • Medium - von 114 bis 530 mm;
  • Klein - weniger als 114 mm.

Klassifizierung

Wenn es notwendig ist, eine Wasserversorgung durchzuführen, werden gewöhnliche Rohre installiert, die einer kleinen Last standhalten können. In einem privaten Haus ist es besser, geschweißte Metallwasserrohre zu verwenden. Die Kosten solcher Produkte sind etwas niedriger als ähnliche nahtlos. Technische Eigenschaften und Eigenschaften eines solchen Produkts erfüllen alle Anforderungen für die Wasserverlegung.

Grundlegende Dimensionen

Abhängig von diesem Merkmal und seinem numerischen Wert wird der erforderliche Wert des Durchmessers des Metallrohrs bestimmt. Alle wichtigen Werte werden von GOST und den relevanten technischen Bedingungen geregelt.
Sie umfassen:

  • Internes D;
  • Externes D. Es gilt als Hauptmerkmal in Übereinstimmung mit GOST;
  • Bedingt D. Der minimale Innendurchmesser wird zugrunde gelegt;
  • Wandstärke;
  • Nominal D.

Metallprodukte und ihre Außendurchmesser

Alle Arten von Metallrohren werden in der Fabrik hergestellt, basierend auf ihrem Außendurchmesser "DN". Die Standarddurchmesserwerte sind in der folgenden Tabelle aufgeführt.

In Industrie und Bau werden hauptsächlich Produkte mit Durchmessern im Bereich von 426 bis 1420 mm verwendet. Zwischenstandardgrößen von Wasserrohren sind der Tabelle entnommen.

Kleine D-Metallprodukte werden hauptsächlich zum Verlegen von Wasserleitungen in Wohngebäuden verwendet.

Der durchschnittliche D-Wert von Metallrohrleitungen wird für die Verlegung von städtischen Wasserleitungen verwendet. Solche Wasserrohre verwenden industrielle Systeme, die an der Gewinnung von Rohöl beteiligt sind.

Große Größen von Stahlrohrleitungen haben Anwendung bei der Konstruktion und Verlegung von Hauptölpipelines gefunden. Sie werden auch in der Gasindustrie eingesetzt. Durch solche Pipelines wird Gas an jede Ecke des Planeten geliefert.

Innendurchmesser

Diese Größe des Metallrohrs (Dvn) kann unterschiedliche Werte haben. Und der Wert von extern D bleibt immer gleich. Um den Durchmesser von Rohren für Wasser zu standardisieren, verwenden Designer eine spezielle Bedeutung, die als "bedingte Passage" bezeichnet wird. Dieser Durchmesser hat die Bezeichnung Du.

Tatsächlich ist die bedingte Passage der Minimalwert des Innendurchmessers dieses Produkts, gerundet auf eine ganze Zahl. Die Rundung wird immer nur zum Maximalwert durchgeführt. Der Wert von Conditional D wird von GOST 355-52 geregelt.

Um das interne D zu berechnen, verwenden Sie eine spezielle Formel:

Dn = Dn - 2S.

Die Innendurchmesser von Stahlprodukten reichen von 6 bis 200 Millimeter. Alle Zwischenwerte sind in der entsprechenden Tabelle aufgeführt.

Der Durchmesser der Metallrohre wird ebenfalls in Zoll gemessen, was 25,4 Millimeter beträgt. Die folgende Tabelle zeigt die Produktdurchmesser in Zoll und in Millimetern.

Kunststoff

In unserer Zeit sind die Alternativen zu Metallrohren ihre Gegenstücke aus Kunststoff. Und ihre Größen sind mehr verstreut. Das Material für ein solches Produkt ist:

Jeder Hersteller solcher Rohre setzt sein eigenes Dimensionsgeflecht. Wenn ein System hergestellt wird, ist es daher wünschenswert, Teile desselben Herstellers zu verwenden.

Zweifellos wird es immer Diskrepanzen geben, aber sie werden minimal sein und keine besonderen Schwierigkeiten für einen guten Meister verursachen. Wenn eine Person wenig Erfahrung hat, muss sie einige Anstrengungen unternehmen, um alle Größen anzupassen.

Tabelle der Größen von Kunststoffrohren für eine Wasserpfeife mit Anwendung von Polypropylen verschiedener Dichte zeigt die beliebtesten Modelle.

Wenn alle Arten von Verbindungen verlegt werden, verwenden Bauunternehmen andere Durchmesser von Wasserrohr-Kunststoffrohren.

Der Durchmesser der Wasserrohre in der Tabelle hilft bei der Auswahl des richtigen Produkts für Reparaturen oder andere Arbeiten.

Gusseisen

Solche Produkte werden zum Installieren von Wasser außerhalb des Gebäudes verwendet. In Wohnräumen sind gusseiserne Wasserleitungen extrem selten installiert. Dieses Material hat eine hohe Festigkeit, aber erhöhte Sprödigkeit. Sein Hauptnachteil ist Gewicht, hohe Kosten. Der Betrieb solcher gusseiserner Produkte ist seit vielen Jahren konzipiert.

Um die Abmessungen von Gusseisenwasserwerken zu vergleichen, zeigt die folgende Tabelle die Abmessungen eines Gussrohres der Klasse "A".

Wie man Zoll übersetzt

Für solche Berechnungen gibt es spezielle Tabellen. Nimm zum Beispiel ein Rohr mit D = 1 ". Der Außendurchmesser des Wasserrohrs beträgt nicht 25,4 mm. Rohr zylindrisches Gewinde hat eine externe D = 33.249 mm. Warum passiert das?

Standard-Durchmesser von Stahlrohren auf einem Tisch mit Wanddicke und Gewicht werden von GOST geregelt. (Für Wasserrohre.)

Rohre aus Stahl, wasser- und gasleitend (Auszug aus GOST 3262-75)

Tabelle der Durchmesser der Wasserrohre von Zoll bis Millimeter

Übertragen Sie den Tisch in Millimetern

Tabelle des Durchmessers der Wasserrohre

Die Daten sind in der folgenden Tabelle angegeben.

Fazit

Wenn Rohrleitungen verlegt werden, müssen alle Abmessungen der Rohrleitung sehr genau eingehalten werden. Jede kleinste Abweichung, selbst um einen Millimeter, lässt keinen dichten Verschluss entstehen. Ein solches System wird nicht zuverlässig und langlebig sein. Es wird notwendigerweise fließen.

Durchmesser eines Rohres für eine Wasserpfeife: Merkmale der Berechnung

Wie auch immer, wir mussten uns alle mit der Installation eines Wassersystems oder dem Austausch von Wasserleitungen auseinandersetzen. Wenn eine Person in diesem Bereich kein Profi ist, wird es für sie schwierig sein, sich in den umfangreichen Angeboten auf dem Markt zu orientieren, insbesondere wenn das System von Grund auf neu gestaltet werden soll.

Aber unabhängig davon, ob Sie einen Meister anstellen oder unabhängig mit Rohren arbeiten, ist es sehr nützlich zu verstehen, wie die Durchmesser von Wasserrohren sein können, und auch in der Differenz zwischen den Durchmessern von Stahl- und Kunststoff-Wasserrohren.

Rohre für Rohrleitungen verschiedener Durchmesser

Allgemeine Informationen über den Durchmesser von Wasserrohren

Für die Wasserversorgungsnetze im Haus gelten heute Metallröhren - Stahl, Kupfer sowie Kunststoff- und Kombirohre, dh Metall-Kunststoff-Rohre für die Wasserversorgung, als die beliebtesten.

Die aus verschiedenen Materialien hergestellten Wasserrohre variieren in ihrer Größe, insbesondere entsprechend der Klassifizierung der Messmaßnahmen.

Was sind die Dimensionen der Wasserrohre:

  • Innendurchmesser - die Hauptbedingungseigenschaft beider Verbindungseinheiten und Wasserrohre;
  • Dy, der Durchmesser des bedingten Übergangs - dies ist der Name des Wertes des inneren Durchmessers, berechnet in Millimetern, sein gerundeter Wert;
  • Dn ist der Nenndurchmesser;
  • äußerer Durchmesser;
  • Wandstärke.

In jenen Zeiten, in denen irgendwo in der Nähe der Länder des postsowjetischen Raumes Fortschritte gemacht wurden, wurden die Durchmesser der Wasserrohre einfach nicht unnötig in Frage gestellt, weil es keine anderen Durchmesser gab.

Durchmesser von Rohren für Rohrleitungen verschiedener Materialien

Der heutige Markt bietet eine etwas breitere Auswahl. Aus diesem Grund fällt es dem Laien nicht schwer zu navigieren und zwischen den Kunststoff-, Metall-Kunststoff- und anderen Wasserrohren zu wählen, die den Anforderungen für Durchmesser entsprechen.

Besonders schwierig zu wählen, wenn es notwendig ist, Reparaturrohre aus verschiedenen Materialien zu verbinden.

Bei der Installation der Wasserversorgungsarmatur, beim Wechsel der "Inch" -Wasserleitungen von Stahl zu Kunststoffrohren, muss berücksichtigt werden, dass die Namen und Angaben in Zoll der derzeitigen metrischen Abmessungen nicht übereinstimmen.

Rohrschema: innerer und äußerer Durchmesser

Die Systeme zur Berechnung von Rohrdurchmessern aus verschiedenen Materialien

Wenn Wasserrohre aus Stahlrohren mit Kunststoffrohren verbunden werden, können Standardübergangselemente verwendet werden - sie werden unter Berücksichtigung der Größen der Wasserrohre von jedem Material durchgeführt.

Ein paar große Schwierigkeiten können sein, wenn Kupfer- und Aluminiumrohre ersetzt werden müssen, da sie nach metrischen Standards hergestellt werden. In diesem Fall ist es notwendig, die tatsächliche metrische Größe sowohl des äußeren als auch des inneren Durchmessers zu berücksichtigen.

Die Bezeichnungen der Rohrgrößen für eine Wasserleitung unterscheiden sich geringfügig von den herkömmlichen, und da Installateure eher einfallsreiche Menschen sind, überrascht es nicht, dass sie einen ausgezeichneten Weg aus der Situation gefunden haben. Ein spezielles komfortables Gewindesystem für den Außendurchmesser wurde entwickelt.

Beschreibe, dass es so etwas sein kann. Ein Halbzollrohr wird mit einem Durchmesser von weniger als 21 mm, gleichem Durchmesser und Außengewinde hergestellt. Aber für die Bezeichnung wird entsprechend dem Innendurchmesser angegeben und das Wort "Rohre" hinzugefügt. In der Dokumentation sieht es so aus: 1/2 "Rohre.

Durchmesser von Stahlwasserrohren

Der Innendurchmesser von Rohren mit unterschiedlichen Gewinden ist wie folgt:

  • Rohr 1/2 Zoll - 12,7 mm;
  • Rohr 3/4 Zoll - 19,0 mm;
  • Rohr 7/8 Zoll - 22,2 mm;
  • Zollrohr - 25,4 mm;
  • 1,5 Zoll Rohr - 38,1 mm;
  • 2 Zoll Rohr - 50,8 mm.

Rohrgewindedurchmesser:

  • Rohr 1/2 Zoll - 20,4 - 20,7 mm;
  • Rohr 3/4 Zoll - 25,9 - 26,2 mm;
  • Rohr 7/8 Zoll - 29,9 - 30,0 mm;
  • Zollrohr - 32,7 - 33,0 mm;
  • 1,5 Zoll Rohr - 45,8 - 46,2 mm;
  • 2 Zoll Rohr - 57,9 - 58,3 mm.

Nach Bekanntschaft mit den Größen von Wasserrohren ist es viel einfacher, sich bei der Auswahl zu orientieren. Um die Probleme zu minimieren, die mit dem Verbinden von Stahl- und Kunststoffrohren verbunden sind, ist es möglich, spezielle Tabellen zu studieren, in denen die Größen von Rohren aus Wasser aus verschiedenen Materialien angegeben sind.

Wählen Sie den Durchmesser der Wasserleitung

Die Wahl eines Durchmessers für Rohre ist in Übereinstimmung mit dem Druck des Wassers in dem System, der Anzahl von Verbindungen und Windungen, der Länge des Wasserrohrs wünschenswert.

Tabelle zur Berechnung des Durchsatzes von Stahlrohren

Natürlich gibt es spezielle Berechnungsformeln, die den Rückgang des Wasserdrucks berücksichtigen, der von der Anzahl der Verbindungen, Windungen und der Länge der Pipeline mit den entsprechenden Koeffizienten abhängt.

Die praktische Verwendung solcher Formeln für die Verkabelung innerhalb von Wohnungen ist jedoch sehr selten.

Normalerweise wählen Sie einfach Rohre für eine Wasserpfeife - welcher Durchmesser:

  • 15 Millimeter (1/2 Zoll)
  • 10 Millimeter (3/8 Zoll).

Bei der Installation wird ein Steigrohr ausgewählt, in dem der Innendurchmesser ist:

  • 25 Millimeter (ein Zoll);
  • 20 Millimeter (3/4 Zoll).

Der Durchmesser der Rohre ist immer noch ein heikles Thema. Da das Innendurchmesser von einem halben Zoll Kunststoffrohr ist im Bereich von 11 bis 13 mm und einem Zoll - 21 bis 23 (je nach Herstellern) genau zu bestimmen, was für Ihr Rohrdurchmesser und die erfordern, den Ersatz, kann nur ein Klempner mit einer großen Erfahrung der Arbeit.

Wenn ein komplexes Layout mehr Gelenke, Ecken und Verlegung von Rohrleitungen, die für eine beträchtliche Strecke, wenn der Druck in dem System für jeden im Vergleich mit einem Standarddruck unterbewerteten Grundes sollte die Möglichkeit in Betracht ziehen, um Verdrahtungsrohre mit einem größeren Durchmesser durchzuführen.

Natürlich macht es kaum Sinn, die Verkabelung so zu gestalten, dass der Durchmesser der dafür gewählten Wasserrohre größer ist als der der Steigleitung. Je größer der Durchmesser, desto besser der Kopf und der Druck, aber die Situation ist wahrscheinlich nicht so ernst, dass Sie eine sehr genaue Berechnung der Durchmesser für die Rohre benötigen.

Durchsatzberechnung für Wasserleitungen

Definition des Konzepts der Bandbreite

Bevor Sie sich mit den Regeln zur Berechnung des Durchflusses von Wasserleitungen vertraut machen, ist es notwendig zu untersuchen, wie hoch der Durchsatz im Allgemeinen ist und für welchen der Indikator ermittelt werden muss.

Der Durchsatz ist ein metrisches Merkmal, dank dem es möglich ist, das Verhältnis des begrenzenden Volumens (in diesem Fall die Flüssigkeit) zu berechnen, das pro Einheit einer bestimmten Zeitperiode durch den Querschnitt des Rohres hindurchgeht.

Neben den üblichen Stahlrohren wurden in den letzten Jahren Stahlrohre in großen Mengen aus Metall-Kunststoff oder aus Polymeren eingesetzt. Dann änderte sich die Einstellung zur Kapazität der Wasserrohre.

Im Gegensatz zu Stahlrohren, sind Kunststoffrohre nicht in bewachsen und sind nicht anfällig für Korrosion in den unpassendsten Orten, dh Kanäle in diesen Rohren sind nicht die Gefahr ausgesetzt, von innerhalb der natürlichen geschichteten Ablagerungen verstopft, und ihre Bandbreite im Laufe der Zeit ist normal. Bei gleichem Stahlrohr ändert sich der Durchsatz mit der Zeit in eine kleinere Richtung.

Bestimmung des Drucks in der Rohrleitung

Warum die Bandbreite berechnen?

Zusätzlich zur Berücksichtigung der Tragfähigkeit in Abhängigkeit vom Volumen des transportierten Stoffes ist es unbedingt erforderlich, den Durchsatz der Wasserrohre selbst zu bestimmen, um die Art und Weise des Anschlusses der im Haus vorhandenen Sanitäreinrichtungen zu berechnen und auch den Durchmesser der Wasserrohre zu berechnen.

Dies muss zum Beispiel so geschehen, dass Sie beim Einschalten des Wasserhahns in der Küche sicher sein können, dass diese Aktionen die gleichzeitige Wasserzufuhr zum Badezimmer nicht stoppen.

Das Konzept der hydraulischen Berechnung der Rohrleitung umfasst sowohl Rohrmaterialien als auch die Länge der Rohrleitung und die Anzahl der Wasserverbrauchspunkte und -einrichtungen sowie die Kapazität der Rohre.

Die Berechnung kann auf drei verschiedene Arten erfolgen, so wie es heute für die Berechnung möglich ist:

  1. Die Berechnung der Kapazität von Rohren kann durch eine spezielle Formel erfolgen. Bei der Verwendung der Formeln ist es notwendig zu berücksichtigen, dass die in ihnen verwendeten Indikatoren gemittelt werden, wie zum Beispiel der Koeffizient der Rauheit Кш, der für einen bestimmten Zeitraum genommen wird, und eine bestimmte Art von Rohr.
    Durchsatz eines Metallrohres - natürlich sind neue Materialien in Berechnungen gemeint - Ksh sollte ebenfalls berücksichtigt werden, die 0,2 mm betragen wird.
    Um die Bandbreite Rohre so genau wie möglich zu berechnen, ist es notwendig, den Wert von Parametern wie der Durchmesser des Wasserrohrs zu bestimmen, das Material, aus dem er hergestellt ist, die Abweichung fest Rohr, wenn die Nichtdruckwasser, und auch notwendig, zu wissen, wann der Wasserversorgungsdruck.
    Dennoch wird eine genaue Berechnung der Rohrkapazität für diese Parameter nicht ausreichen - es wird notwendig sein, die Daten der Tabellen für jedes spezielle Material, aus dem die Rohre hergestellt werden, zu berücksichtigen.

Beispiel für eine Formel zur Berechnung des Rohrdurchmessers

Die Kapazität der Rohre berechnet Parameter, wie der Innendurchmesser des Rohres Wasser, die Länge des gesamten Abschnitt, der Rauhigkeitsfaktor des Materials für Rohre verwendet, die hinsichtlich der lokalen Widerstandskoeffizient (Biegungen, Kompensatoren, T-Stücke), überwuchert innere Leitung definiert ist.

Die erste Option ist am problematischsten. Viel bequemer ist die Wahl des Durchmessers mit der zweiten oder dritten Methode.

Wenn man den Wert des Querschnitts der Wasserrohre richtig berechnet und das System mit Kompensatoren und anderen notwendigen Elementen ausstattet, wird das Wasser im Haus immer mit einem guten Kopf gehen, und wenn es an einer Stelle eingeschaltet wird, bleibt der andere Druck unverändert.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr