Berechnung von Rohren für die Wasserversorgung

In diesem Artikel werde ich Ihnen sagen, wie Sie den Durchmesser eines Rohres professionell berechnen. Nützliche Formeln werden angezeigt. Sie werden wissen, welches Durchmesserrohr Sie für Wasserrohre benötigen. Es ist auch sehr wichtig, nicht zu verwechseln, die Berechnung der Auswahl des Durchmessers der Leitung für die Wasserversorgung, aus der Berechnung für die Heizung. Da gibt es einen relativ geringen Wasserfluss zum Heizen. Die Formel zur Berechnung des Durchmessers der Rohre ist grundsätzlich anders, da Wasserdurchflussraten große Wasserdurchflussraten erfordern.

Zur Berechnung des Durchmessers des Heizrohres wird hier beschrieben: Berechnung des Rohrdurchmessers für die Heizung

Was die Tabellen zur Berechnung des Rohrdurchmessers betrifft, wird dies in anderen Artikeln diskutiert. Ich werde nur sagen, dass dieser Artikel Ihnen helfen wird, den Durchmesser von Rohren ohne Tabellen, gemäß speziellen Formeln zu finden. Und die Tabellen sind einfach durchdacht, um den Berechnungsprozess zu vereinfachen. Darüber hinaus werden Sie in diesem Artikel verstehen, woraus das Ergebnis des erforderlichen Durchmessers besteht.

Um eine Berechnung des Rohrdurchmessers für die Wasserversorgung zu erhalten, müssen Sie fertige Zahlen haben:

Was den Wasserverbrauch betrifft, so gibt es in etwa einen fertigen digitalen Standard. Nehmen Sie zum Beispiel einen Mixer im Badezimmer. Ich habe experimentell überprüft, dass für einen angenehmen Wasserfluss am Auslass ungefähr gleich ist: 0,25 Liter pro Sekunde. Diesen Wert nehmen wir für die Norm für die Auswahl des Durchmessers für den Wasserstrom.

Es gibt noch eine andere, nicht unwichtige Zahl. In Wohnungen ist dies normalerweise der Standard. Bei uns in den Steigleitungen für die Wasserversorgung kostet der Druck des Drucks ungefähr: 1,0 bis 6,0 Atmosfer. Im Durchschnitt sind es 1,5-3,0 Atmosphären. Es hängt von der Anzahl der Stockwerke des Wohnhauses ab. In mehrstöckigen Gebäuden mit mehr als 20 Stockwerken können die Setzstufen nach Etagen unterteilt werden, um die unteren Stockwerke nicht zu überlasten.

Und nun zum Algorithmus zur Berechnung des erforderlichen Rohrdurchmessers für die Wasserversorgung. In diesem Algorithmus gibt es ein unangenehmes Merkmal, das ist, was Sie die Berechnung tun müssen, indem Sie den Durchmesser in der Formel durchlaufen und das Ergebnis überprüfen. Da in der Kopfverlustformel ein quadratisches Merkmal vorhanden ist, ändert sich das Ergebnis des Kopfverlusts in Abhängigkeit vom Durchmesser des Rohrs dramatisch. Ich denke, wir müssen nicht mehr als drei Zyklen machen. Es hängt auch vom Material der Pipeline ab. Und so weiter!

Hier sind einige Formeln, die Ihnen helfen, die Durchflussrate zu finden:

0,25 L / s = 0,00025 m 3 / s

V = (4 · Q) / (π · D²) = (4 · 0,00025) / π · 0,012² = 2,212 m / s

Als nächstes finden wir die Reynolds-Zahl nach der Formel:

ν = 1,16 · 10 -6 = 0,00000116. Aus dem Tisch genommen. Für Wasser mit einer Temperatur von 16 ° C

Δe= 0,005 mm = 0,000005 m. Vom Tisch genommen, für ein Metall-Kunststoff-Rohr.

Als nächstes überprüfen wir die Tabelle, in der wir die Formel finden, um den hydraulischen Reibungskoeffizienten zu finden.

Ich falle in den ersten Bereich und nehme Blasius Formel für die Berechnung.

λ = 0,3164 / Re 0,25 = 0,3164 / 22882 0,25 = 0,0257

Als nächstes verwenden wir die Formel, um den Kopfverlust zu finden:

h = λ * (L * V & sub2;) / (D * 2 · g) = 0,0257 * (10 · 2,212²) / (0,012 · 2 · 9,81) = 5,341 m.

Und so: Am Eingang haben wir 2 Atmosphären, was 20 Meter Kopf entspricht.

Ist das Ergebnis 5.341 Meter kleiner als der Eingabekopf, genügt das Ergebnis und der Durchmesser des Rohres mit einem Innendurchmesser von 12 mm ist geeignet!

Wenn nicht, ist es notwendig, den Durchmesser des Rohres zu erhöhen.

Aber denken Sie daran, wenn Sie das Rohr berücksichtigen, das aus dem Keller zu Ihnen in den fünften Stock geht, kann das Ergebnis nicht zufriedenstellend sein. Und wenn Ihre Nachbarn den Wasserfluss aufnehmen, kann sich der Eingabekopf entsprechend verringern. Also, angesichts der Marge von zwei oder drei Mal schon gut. In unserem Fall ist der Bestand viermal größer.

Versuchen wir das aus Gründen des Experiments. Bei uns in einer Pfeife von 10 Metern auf dem Weg gibt es vier gons (Knie). Dies sind hydraulische Widerstände und sie werden lokale hydraulische Widerstände genannt. Für ein Knie bei 90 Grad gibt es eine Berechnungsformel:

h = ζ * (V & sub2;) / 2 · 9,81 = 0,249 m.

Da wir 4 Gon haben, wird das Ergebnis mit 4 multipliziert und wir erhalten 0,996 m, fast einen Meter mehr.

Das Stahlrohr wird mit einer Länge von 376 Metern und einem Innendurchmesser von 100 mm verlegt. Entlang der Länge des Rohres gibt es 21 Bögen (Winkelbögen von 90 ° C). Das Rohr wird mit einem Fall von 17 m gelegt. Das heißt, das Rohr relativ zum Horizont reicht bis zu einer Höhe von 17 Metern. Pumpencharakteristik: Die maximale Förderhöhe beträgt 50 Meter (0,5 MPa), die maximale Fördermenge beträgt 90 m 3 / h. Die Wassertemperatur beträgt 16 ° C. Finden Sie den maximal möglichen Durchfluss am Ende des Rohres.

Finde den maximalen Durchfluss =?

Für die Lösung ist es nötig, den Zeitplan der Pumpe zu kennen: Die Abhängigkeit der Strömung vom Kopf.

In unserem Fall wird es eine solche Grafik geben:

Schau mal, die gepunktete Linie am Horizont markiert 17 Meter und am Schnittpunkt entlang der Kurve bekomme ich die maximal mögliche Durchflussrate: Qmax.

Laut Zeitplan kann ich mit Sicherheit sagen, dass wir bei einem Höhenunterschied ungefähr 14 m 3 / Stunde verlieren. (90-Qmax = 14 m³ / h).

Eine schrittweise Berechnung wird erhalten, weil die Formel eine quadratische Singularität des Kopfverlusts in der Dynamik (Bewegung) aufweist.

Daher lösen wir das Problem schrittweise.

Da wir ein Ausgabenintervall von 0 bis 76 m 3 / Stunde haben, möchte ich den Druckverlust bei einer Strömungsgeschwindigkeit von 45 m 3 / h überprüfen.

Wir finden die Geschwindigkeit der Wasserbewegung

Q = 45 m³ / h = 0,0125 m³ / s.

V = (4 · 0,0125) / (3,14 · 0,1 · 0,1) = 1,59 m / s

Wir finden die Reynolds-Zahl

ν = 1,16 • 10 -6 = 0,00000116. Aus dem Tisch genommen. Für Wasser mit einer Temperatur von 16 ° C

Δe = 0,1 mm = 0,0001 m. Vom Tisch genommen, für ein Stahlrohr.

Als nächstes überprüfen wir die Tabelle, wo wir die Formel finden, um den hydraulischen Reibungskoeffizienten zu finden.

Ich falle in den zweiten Bereich unter der Bedingung

10 • D / Δe 0,25 = 0,11 • (0,0001 / 0,1 + 68/137069) 0,25 = 0,0216

Weiter beenden wir mit der Formel:

h = & lambda; · (L · V²) / (D · 2 · g) = 0,0216 · (376 · 1,59 · 1,59) / (0,1 · 2 · 9,81) = 10,46 m.

Wie Sie sehen können, beträgt der Verlust 10 Meter. Bestimmen Sie als nächstes Q1, siehe Diagramm:

Jetzt führen wir die ursprüngliche Berechnung mit einer Strömungsrate von 64 m 3 / Stunde durch

Q = 64 m 3 / h = 0,018 m 3 / s.

V = (4 · 0,018) / (3,14 · 0,1 · 0,1) = 2,29 m / s

λ = 0,11 (Δe / D + 68 / Re) 0,25 = 0,11 (0,0001 / 0,1 + 68/197414) 0,25 = 0,021

h = λ • (L • V 2) / (D • 2 · g) = 0,021 • (376 · 2,29 · 2,29) / (0,1 · 2 · 9,81) = 21,1 m.

Wir markieren auf der Grafik:

Qmax befindet sich am Schnittpunkt der Kurve zwischen Q1 und Q2 (genau der Mitte der Kurve).

Antwort: Die maximale Durchflussmenge beträgt 54 m 3 / h. Aber das haben wir ohne Widerstand an den Ecken entschieden.

Zur Überprüfung prüfen wir:

Q = 54 m³ / h = 0,015 m³ / s.

V = (4 · 0,015) / (3,14 · 0,1 · 0,1) = 1,91 m / s

λ = 0,11 (Δe / D + 68 / Re) 0,25 = 0,11 • (0,0001 / 0,1 + 68/164655) 0,25 = 0,0213

h = λ • (L · V²) / (D · 2 · g) = 0,0213 · (376 · 1,91 · 1,91) / (0,1 · 2 · 9,81) = 14,89 m.

Ergebnis: Wir sind auf HSchweiß= 14,89 = 15 m.

Und nun berechne den Widerstand an den Ecken:

Die Formel für das Finden des Kopfes auf dem lokalen hydraulischen Widerstand:

ζ - Dies ist der Widerstandskoeffizient. Für das Knie ist es ungefähr eins, wenn der Durchmesser weniger als 30mm beträgt. Bei großen Durchmessern verringert es sich. Dies ist darauf zurückzuführen, dass der Einfluss der Wassergeschwindigkeit relativ zur Rotation reduziert ist.

Ich schaute in verschiedenen Büchern auf lokalen Widerstand, um das Rohr und die Biegungen zu drehen. Und er kam oft zu den Berechnungen, dass eine starke scharfe Wendung gleich Eins ist. Eine scharfe Wendung wird berücksichtigt, wenn der Wenderadius den Wert nicht überschreitet. Wenn der Radius den Durchmesser um das 2-3-fache übersteigt, wird der Wert des Koeffizienten signifikant reduziert.

Geschwindigkeit 1,91 m / s

h = ζ • (V 2) / 2 • 9,81 = (1 • 1,91 2) / (2 • 9,81) = 0,18 m.

Dieser Wert wird mit der Anzahl der Biegungen multipliziert und wir erhalten 0,18 • 21 = 3,78 m.

Antwort: Bei einer Geschwindigkeit von 1,91 m / s bekommen wir einen Druckverlust von 3,78 Metern.

Lassen Sie uns jetzt das ganze Problem mit den Taps lösen.

Bei einer Fließgeschwindigkeit von 45 m 3 / h wurde ein Druckverlust von 10,46 m erhalten.

Bei dieser Geschwindigkeit (2,29 m / s) finden wir den Widerstand an den Ecken:

h = ζ • (V 2) / 2 • 9,81 = (1 • 2,29 2) / (2 • 9,81) = 0,27 m. multipliziere mit 21 = 5,67 m.

Wir addieren Druckverluste: 10,46 + 5,67 = 16,13 m.

Wir markieren auf der Grafik:

Wir lösen das Gleiche nur für einen Fluss von 55 m 3 / h

Q = 55 m³ / h = 0,015 m³ / s.

V = (4 · 0,015) / (3,14 · 0,1 · 0,1) = 1,91 m / s

λ = 0,11 (Δe / D + 68 / Re) 0,25 = 0,11 • (0,0001 / 0,1 + 68/164655) 0,25 = 0,0213

h = λ • (L · V²) / (D · 2 · g) = 0,0213 · (376 · 1,91 · 1,91) / (0,1 · 2 · 9,81) = 14,89 m.

h = ζ • (V 2) / 2 • 9,81 = (1 • 1,91 2) / (2 • 9,81) = 0,18 m. multipliziere mit 21 = 3,78 m.

Wir fügen Verluste hinzu: 14,89 + 3,78 = 18,67 m

Wir zeichnen das Diagramm:

Antwort: Die maximale Durchflussrate beträgt 52 m 3 / Stunde. Ohne Abgriffe Qmax = 54 m 3 / h.

Um nicht alle Mathematik manuell zu zählen, habe ich ein spezielles Programm vorbereitet:

Auswahl und Berechnung des Rohrdurchmessers für die Wasserversorgung

In der Pipeline-Vorrichtung ist es wichtig, die richtigen Durchmesser der Wasserrohre zu wählen. Denn dadurch wird die Wassermenge bestimmt. Viele Menschen sehen sich mit der Tatsache konfrontiert, dass das Funktionieren von Haushaltsgeräten mit einem schlechten Druck kompliziert ist. Daher ist es wichtig, viele Faktoren zu berücksichtigen, die zusammen den Gesamtbetrieb des Systems beeinflussen.

Eigenschaften von Wasserleitungen

Bei der Installation von Wasserverteilungsnetzen ist es wichtig, die grundlegenden Eigenschaften von Rohrprodukten zu kennen. Von großer Bedeutung sind die Herstellungsmaterialien und Durchmesser der Wasserrohre.

Material der Herstellung

Um festzustellen, welches der besseren Materialien für die Auswahl der Rohre verwendet wird, müssen Sie die Besonderheiten ihrer Verwendung kennen. Die Rohre für die Wasserversorgung sind aus Polypropylen und Metall (Stahl, Gusseisen, Kupfer) hergestellt.

Externe und interne Durchmesser von Kunststoffrohren für eine Wasserleitung unterscheiden sich von den gleichen Parametern von Metallrohren. Dies ist sehr wichtig bei der Berechnung.

Dieser Unterschied ist ein Hinweis auf die Dicke und Festigkeit der Rohrwände. Und das wirkt sich direkt auf die Betriebszeit aus.

Die Vorteile von Stahlrohren sind Stärke und Zuverlässigkeit. Zu ihren Nachteilen zählen die Korrosionsanfälligkeit, das hohe Gewicht, die Bildung einer Ablagerung an den Wänden.

Kunststoff-Analog hat mehr Vorteile, aufgrund derer es häufiger gewählt wird:

  • geringes Gewicht;
  • nicht der Korrosion ausgesetzt;
  • einfache und bequeme Installation;
  • ist Kunststoff;
  • relativ preiswert.

Aber auch hier gibt es einen Nachteil. Bei einem Temperaturabfall erfährt es eine lineare Ausdehnung. Die Metall-Kunststoff-Pipeline löst dieses Problem. Darüber hinaus ist es langlebig und zuverlässig.

Daher ist es sehr wichtig, alle oben genannten Eigenschaften zu kennen.

Wasserrohrlänge

Die durchschnittliche Durchflussrate beträgt 0,02 km / s. In Anbetracht dieses Indikators und der Länge der Wasserleitungen ist es möglich, den Durchmesser der Rohre zu wählen:

  • mit einer Länge von weniger als 10 m - 20 mm;
  • bei einer Länge von weniger als 30 m - 25 mm;
  • mit einer Länge von mehr als 30 m - 32 mm.

Für Riser Durchmesser sollte mindestens 20-25 mm sein. Für eine Wasserleitung - 10-15 mm.

Durchmesser als Hauptparameter des Wasserversorgungssystems

Das Hauptmerkmal von Wasserrohren ist ihre Größe, das ist ihr Durchmesser.

Messen Sie die externen und internen Exponenten. Es ist notwendig, die Wandstärke zu kennen, da dieser Parameter die interne Größe berechnet.

Es ist wichtig zu bedenken, dass die richtige Wahl des Durchmessers den Durchsatz der Wasserversorgung und die Qualität der Trinkwasserversorgung für die Bevölkerung bestimmt.

Bei der Auswahl der Durchmesser von Wasserrohren für den Bau und die Reparatur von Kommunikationssystemen in einem Privathaus oder einem Hochhaus muss der Unterschied zwischen den Außen- und Innenmaßen berücksichtigt werden. Wenn es falsch ist, das Gerät zu holen, können die Installationsgeräte ausfallen.

Durchmesser Tabellen

Bei der Installation von Rohrleitungen aus unähnlichen Materialien müssen einige Merkmale berücksichtigt werden.

Bei Produkten aus Stahl und Gusseisen sind beispielsweise der Außendurchmesser und die Wandstärke der Wasserleitung in mm angegeben.

Wenn Sie Rohre aus Stahl und Kunststoff verbinden wollen, werden spezielle Armaturen verwendet. Sie sind mit einer einzigen Kante Metallgewinde ausgestattet.

  • Tabelle der Durchmesser von Stahlwasserrohren
  • Größentabelle für Kupfermaterialien

Ein Merkmal der Kennzeichnung von Produkten aus Kupfer ist ein Hinweis auf die äußere Größe in Zoll. Daher ist es notwendig zu wissen, dass 1 "(Zoll) = 25,4 mm.

  • Tabelle der Durchmesser von Kunststoffrohren für Rohrleitungen

Auf Plastikrohren gibt es eine Bezeichnung der äußeren Größe in Zoll und Millimetern. Das hängt vom Hersteller ab.

Wie man den Durchmesser einer Wasserleitung berechnet

Wählen Sie den Durchmesser der fertigen Tabellen, sie geben die durchschnittlichen Daten an.

Es ist wichtig zu bedenken, dass, wenn die Wasserleitung lang ist, viele Windungen und Verbindungen darauf vorhanden sind. Wählen Sie in diesem Fall einen größeren Durchmesser.

Sie können auch spezielle Formeln verwenden, um den Durchmesser der Wasserleitung so genau wie möglich zu berechnen.

Wenn Sie nicht selbst berechnen können, können Sie sich an Spezialisten in diesem Bereich wenden. Sie werden helfen, es richtig zu machen.

Die genaue Wahl des Durchmessers ist ein Verfahren, das Aufmerksamkeit und ernsthafte Annäherung erfordert.

Wie man den Durchmesser eines Rohres für eine Wasserleitung berechnet und wählt

Im Leben des modernen Menschen ist dank der Wasserversorgung ein angemessener Komfort gewährleistet. Rohre werden jedoch nur dann genau beachtet, wenn das System nicht funktioniert. Aber Sie können Störungen oder Ausfälle vermeiden, wenn Sie sofort den richtigen Rohrdurchmesser für eine Wasserleitung in einem privaten Haus oder einer Wohnung wählen - dies wird dazu beitragen, den erforderlichen Durchsatz und die Zuverlässigkeit der Pipeline sicherzustellen.

Wenn die Dimensionen der Rohre weniger als notwendig sind, wird das Netzwerk konstant hohen Druck haben, wodurch sogar ein Ausfall von Sanitäreinrichtungen möglich ist. Die Überschreitung der geforderten Maße wirkt sich auch negativ aus - insbesondere erhöht es die Baukosten erheblich.

Vorhandene Materialien für den Bau von Wasserversorgungsnetzen

Bevor Sie den Durchmesser der Leitung für Wasser berechnen, müssen Sie das Material dafür auswählen. Das kann sein:

  • Metall (Stahl, Kupfer, Gusseisen, ihre verschiedenen Verbindungen);
  • polymere Materialien - Kunststoff, Polyethylen, Metallkunststoff, PVC;
  • Kombinationen von Metall- und Kunststoffstrukturen.

Was auch immer Eigenschaften sind nicht unterschiedliche Materialien, sind die Dimensionen auch wichtig. Insbesondere ist der Durchmesser von Kunststoffrohren für Sanitär (Metall und Metall als auch) in äußere und innere aufgeteilt, davon und die Wanddicke hängt nur Durchgängigkeit Pipeline.

Das Niveau des Arbeitsdrucks wird auch von bestimmten Eigenschaften des Materials beeinflusst. Insbesondere zeichnet sich Stahl durch Zuverlässigkeit und Festigkeit aus, ist jedoch korrosionsanfällig und weist auch ein hohes Gewicht auf, weshalb die Installation des Systems schwierig ist. Außerdem kann sich eine Kalkablagerung in der Stahlrohrleitung ansammeln - daher wird der Durchmesser abnehmen und die Durchgängigkeit des Systems wird sinken.

Der Kunststoff zeichnet sich durch ein geringes Gewicht, einfache und einfache Montage aus. Solche Rohre sammeln sich nicht in der Plakette an und rosten nicht, sie sind preiswert und plastisch. Wenn die Rohre aus Kunststoff sind, ohne eine Metallschicht, können sie sich aufgrund der Erwärmung ausdehnen, aber in Kunststoffprodukten ist dieser Defekt ausgeschlossen.

Wie wählt man einen Durchmesser in Abhängigkeit von der Länge der Wasserleitung?

Abmessungen von Rohrleitungen sind durch folgende Parameter gekennzeichnet:

  • Innendurchmesser: das gleiche für beide Armaturen und Rohre;
  • Durchmesser des Nenndurchgangs - der Nennparameter in mm, der für die Installateure erforderlich ist;
  • Nenndurchmesser;
  • äußerer Durchmesser;
  • Wandstärke;
  • Länge der Rohre selbst.

Unabhängig vom Material, und für Stahl- und Polypropylenrohre für die Wasserversorgung, sollte der Durchmesser richtig gewählt werden, sonst wird das System den Strom turbulieren, und Sie werden auf konstantes Geräusch im System stoßen.

Abmessungen der Wasserrohre aus Polypropylen

Um zu bestimmen, welcher Rohrdurchmesser für eine Wasserleitung verwendet werden soll, sollte in Abhängigkeit von der Länge des zu erstellenden Netzes der durchschnittliche Durchfluss berücksichtigt werden (in der Standard-Wasserleitung sind es 0,02 km / s). Es gibt auch Standardempfehlungen:

  1. Aus Rohren mit einem Durchmesser von 20 mm entstehen Systeme mit einer Länge von weniger als 10 Metern.
  2. Bei Netzen mit einer Länge von weniger als 30 m sollte der Durchmesser der Rohrleitung 25 mm betragen.
  3. Wenn die Länge des Systems 30 Meter überschreitet, ist es besser, Rohre mit einem Durchmesser von 32 mm zu verwenden.

Die Standardlänge der Rohre selbst kann 4 bis 15 m betragen, um eine hohe Qualität und Zuverlässigkeit der Rohrleitung zu gewährleisten, müssen alle Elemente, einschließlich der Armaturen, durch eine hohe Leistung gekennzeichnet sein.

Wie der Durchmesser des Rohres den Durchsatz beeinflusst

Der Durchmesser eines Rohres für eine Wasserleitung in einem Privathaus oder einem Wohnblock bestimmt die Kapazität des Systems. Zum Beispiel kann ein Rohrleitungsnetz mit einem Durchmesser von 25 mm 30 Liter pro Minute passieren, und ein Rohr von 32 mm ist 50 Liter. Es lohnt sich jedoch, die Durchflusskapazität des Mischers zu berücksichtigen, die 5 l / min nicht übersteigt.

Rohre aus Stahl

Die Berechnung des Durchmessers der Leitung für die Wasserversorgung wird durch die Anzahl der Wasserverbrauchspunkte beeinflusst - je mehr davon, desto größer sollte der Durchmesser der Leitung sein. Darüber hinaus wird die Wahl eines Rohrdurchmessers für eine Wasserleitung von Faktoren beeinflusst wie:

  • Temperatur des transportierten Mediums (Heißwasserrohre müssen dickwandig sein);
  • Anzahl der Windungen und Gelenke im System;
  • Betriebsdruck (Wasserdruck).

Hinweis: Wenn Sie planen, ein System mit einer großen Anzahl von Verbindungen, vielen Windungen und Druckverlusten zu erstellen, müssen Sie Rohre mit erhöhtem Durchmesser wählen. Die Abmessungen nehmen zu und mit zunehmendem Wasserverbrauch.

Wenn der Anschluss von Stahl- und Polymer-Wasserrohren erwartet wird, sind Standard-Adapter-Fittings sinnvoll - sie werden so gewählt, dass der Durchmesser der Elemente beiden Größen entspricht. Wenn Sie mit Aluminium- und Kupferprodukten arbeiten müssen, können Schwierigkeiten auftreten, da sie nach metrischen Standards hergestellt werden. Sie sollten daher die metrischen Abmessungen des äußeren und inneren Durchmessers sorgfältig prüfen und sie mit Zoll korrelieren.

Es zeigt deutlich, wie der Durchmesser der Wasserrohre der Tabelle auf dem Foto unten korreliert ist.

Auf welche Rohre für eine Wasserleitung in der Wohnung wählen, lesen Sie in unserem separaten Artikel. Berücksichtigen Sie die Vor- und Nachteile verschiedener Optionen.

Wenn Sie auf Polypropylenrohren angehalten haben, müssen Sie auch einen Lötkolben für ihre Installation abholen. Informationen dazu in unserem Material.

Wie man hydraulische Berechnung der Wasserversorgung durchführt

Finden Sie heraus, die Kapazität der Pipeline ist sehr wichtig. Dieser Indikator zeigt die metrische Kennlinie - mit ihrer Hilfe wird die Menge des begrenzenden Flüssigkeitsvolumens berechnet, das den Querschnitt des Rohres für eine bestimmte Zeiteinheit passieren kann.

Mit dem Aufkommen von Metall-Kunststoff und Kunststoff-Wasserrohren Tragfähigkeit der Rohr Berechnung durchgeführt es ein wenig anders worden - weil sie nicht durch eine Berührung von Kalk und anderen Schichtsilicate Ablagerungen bedeckt sind, korrodieren nicht, also nicht das Innendurchmesser während des Betriebes ändern, und nicht auf den Verlust des transportierten Mediums führen. Wenn wir über Stahlrohre sprechen, sind sie haltbar, aber mit der Zeit wird ihre Kapazität reduziert.

Die Bestimmung des Durchsatzes ermöglicht es, das Volumen der transportierten Flüssigkeit zu berechnen, die Art und Weise zu wählen, wie die Wasserinstallationsausrüstung angeschlossen wird, Wasserrohre mit dem geeigneten Durchmesser auszuwählen. Wenn dies nicht geschieht, wird das Engineering-Netzwerk bei der Arbeit versagen - es ist sogar möglich, dass Sie den Wasserhahn im Badezimmer öffnen, und in der Küche wird das Wasser verloren gehen.

Was beinhaltet das Konzept der hydraulischen Berechnung? Hier ist gemeint:

  • Auswahl von Materialien für Rohre;
  • Bestimmen der Länge der Pipeline;
  • Berechnung der Anzahl der Wasserverbrauchspunkte und der Anzahl der Sanitäreinrichtungen;
  • Bestimmung der Rohrkapazität.

Je nach Durchmesser und anderen Parametern gibt es drei Methoden, um die Kapazität der Rohrleitung zu berechnen:

  1. Verwendung von Formeln. Für sie werden gemittelte Indikatoren verwendet, einschließlich des Rauigkeitskoeffizienten, abhängig von der speziellen Rohrart. Zum Beispiel für neue Metallrohre wird dieser Koeffizient 0,2 sein. Auch für die Berechnung des Durchsatzes sind die folgenden Parameter nützlich: das Material und der Durchmesser der Wasserleitung, die Neigung, unter der die drucklose Rohrleitung verlegt ist, oder der Förderdruck des transportierten Mediums.
  2. Verwendung von Tabelleninformationen Sie sammeln Indikatoren für jedes spezifische Material. Zum Beispiel gibt es in Shevelevs Tabelle Informationen über Kunststoff-, Stahl-, Asbestzement- und Glasrohre.
  3. Mit Programmen zur Optimierung der Wasserversorgung. Dies ist die modernste und bequemste Methode, da die Programme viele Parameter für die Berechnung festlegen. Es funktioniert nach folgendem Prinzip: Sie müssen alle angeforderten Informationen eingeben und auf das Ergebnis warten. Bei einer Massenverbindung von Wasserentnahmestellen ist das Programm die beste Berechnungsmethode für ein integriertes Wasserversorgungsnetz. Zu den Informationen, die vom Programm verwendet werden - das innere Rohrdurchmesser, Gesamtlänge des Abschnitts, der Rauhigkeitsfaktor des ausgewählten Rohrmaterial, lokale Widerstandsbeiwert Einrichtungen (T-Stücke, Winkel, etc.), die Menge der Durchmesserreduzierung während des Betriebes.

Zur Berechnung ist es besser, Tabelleninformationen oder Programme zu verwenden. Dadurch können Sie den erforderlichen Durchmesser der Rohrleitung korrekt berechnen und das System mit allem erforderlichen Zubehör, einschließlich Kompensatoren, ausstatten. Wenn Sie wissen, wie Sie den Durchmesser eines Rohrs für eine Wasserleitung wählen, erhalten Sie bei der Wasserzufuhr einen guten Kopf und bei mehreren Wasserstellen keinen Druckwechsel.

Durchmesser eines Rohres für eine Wasserpfeife: Merkmale der Berechnung

Wie auch immer, wir mussten uns alle mit der Installation eines Wassersystems oder dem Austausch von Wasserleitungen auseinandersetzen. Wenn eine Person in diesem Bereich kein Profi ist, wird es für sie schwierig sein, sich in den umfangreichen Angeboten auf dem Markt zu orientieren, insbesondere wenn das System von Grund auf neu gestaltet werden soll.

Aber unabhängig davon, ob Sie einen Meister anstellen oder unabhängig mit Rohren arbeiten, ist es sehr nützlich zu verstehen, wie die Durchmesser von Wasserrohren sein können, und auch in der Differenz zwischen den Durchmessern von Stahl- und Kunststoff-Wasserrohren.

Rohre für Rohrleitungen verschiedener Durchmesser

Allgemeine Informationen über den Durchmesser von Wasserrohren

Für die Wasserversorgungsnetze im Haus gelten heute Metallröhren - Stahl, Kupfer sowie Kunststoff- und Kombirohre, dh Metall-Kunststoff-Rohre für die Wasserversorgung, als die beliebtesten.

Die aus verschiedenen Materialien hergestellten Wasserrohre variieren in ihrer Größe, insbesondere entsprechend der Klassifizierung der Messmaßnahmen.

Was sind die Dimensionen der Wasserrohre:

  • Innendurchmesser - die Hauptbedingungseigenschaft beider Verbindungseinheiten und Wasserrohre;
  • Dy, der Durchmesser des bedingten Übergangs - dies ist der Name des Wertes des inneren Durchmessers, berechnet in Millimetern, sein gerundeter Wert;
  • Dn ist der Nenndurchmesser;
  • äußerer Durchmesser;
  • Wandstärke.

In jenen Zeiten, in denen irgendwo in der Nähe der Länder des postsowjetischen Raumes Fortschritte gemacht wurden, wurden die Durchmesser der Wasserrohre einfach nicht unnötig in Frage gestellt, weil es keine anderen Durchmesser gab.

Durchmesser von Rohren für Rohrleitungen verschiedener Materialien

Der heutige Markt bietet eine etwas breitere Auswahl. Aus diesem Grund fällt es dem Laien nicht schwer zu navigieren und zwischen den Kunststoff-, Metall-Kunststoff- und anderen Wasserrohren zu wählen, die den Anforderungen für Durchmesser entsprechen.

Besonders schwierig zu wählen, wenn es notwendig ist, Reparaturrohre aus verschiedenen Materialien zu verbinden.

Bei der Installation der Wasserversorgungsarmatur, beim Wechsel der "Inch" -Wasserleitungen von Stahl zu Kunststoffrohren, muss berücksichtigt werden, dass die Namen und Angaben in Zoll der derzeitigen metrischen Abmessungen nicht übereinstimmen.

Rohrschema: innerer und äußerer Durchmesser

Die Systeme zur Berechnung von Rohrdurchmessern aus verschiedenen Materialien

Wenn Wasserrohre aus Stahlrohren mit Kunststoffrohren verbunden werden, können Standardübergangselemente verwendet werden - sie werden unter Berücksichtigung der Größen der Wasserrohre von jedem Material durchgeführt.

Ein paar große Schwierigkeiten können sein, wenn Kupfer- und Aluminiumrohre ersetzt werden müssen, da sie nach metrischen Standards hergestellt werden. In diesem Fall ist es notwendig, die tatsächliche metrische Größe sowohl des äußeren als auch des inneren Durchmessers zu berücksichtigen.

Die Bezeichnungen der Rohrgrößen für eine Wasserleitung unterscheiden sich geringfügig von den herkömmlichen, und da Installateure eher einfallsreiche Menschen sind, überrascht es nicht, dass sie einen ausgezeichneten Weg aus der Situation gefunden haben. Ein spezielles komfortables Gewindesystem für den Außendurchmesser wurde entwickelt.

Beschreibe, dass es so etwas sein kann. Ein Halbzollrohr wird mit einem Durchmesser von weniger als 21 mm, gleichem Durchmesser und Außengewinde hergestellt. Aber für die Bezeichnung wird entsprechend dem Innendurchmesser angegeben und das Wort "Rohre" hinzugefügt. In der Dokumentation sieht es so aus: 1/2 "Rohre.

Durchmesser von Stahlwasserrohren

Der Innendurchmesser von Rohren mit unterschiedlichen Gewinden ist wie folgt:

  • Rohr 1/2 Zoll - 12,7 mm;
  • Rohr 3/4 Zoll - 19,0 mm;
  • Rohr 7/8 Zoll - 22,2 mm;
  • Zollrohr - 25,4 mm;
  • 1,5 Zoll Rohr - 38,1 mm;
  • 2 Zoll Rohr - 50,8 mm.

Rohrgewindedurchmesser:

  • Rohr 1/2 Zoll - 20,4 - 20,7 mm;
  • Rohr 3/4 Zoll - 25,9 - 26,2 mm;
  • Rohr 7/8 Zoll - 29,9 - 30,0 mm;
  • Zollrohr - 32,7 - 33,0 mm;
  • 1,5 Zoll Rohr - 45,8 - 46,2 mm;
  • 2 Zoll Rohr - 57,9 - 58,3 mm.

Nach Bekanntschaft mit den Größen von Wasserrohren ist es viel einfacher, sich bei der Auswahl zu orientieren. Um die Probleme zu minimieren, die mit dem Verbinden von Stahl- und Kunststoffrohren verbunden sind, ist es möglich, spezielle Tabellen zu studieren, in denen die Größen von Rohren aus Wasser aus verschiedenen Materialien angegeben sind.

Wählen Sie den Durchmesser der Wasserleitung

Die Wahl eines Durchmessers für Rohre ist in Übereinstimmung mit dem Druck des Wassers in dem System, der Anzahl von Verbindungen und Windungen, der Länge des Wasserrohrs wünschenswert.

Tabelle zur Berechnung des Durchsatzes von Stahlrohren

Natürlich gibt es spezielle Berechnungsformeln, die den Rückgang des Wasserdrucks berücksichtigen, der von der Anzahl der Verbindungen, Windungen und der Länge der Pipeline mit den entsprechenden Koeffizienten abhängt.

Die praktische Verwendung solcher Formeln für die Verkabelung innerhalb von Wohnungen ist jedoch sehr selten.

Normalerweise wählen Sie einfach Rohre für eine Wasserpfeife - welcher Durchmesser:

  • 15 Millimeter (1/2 Zoll)
  • 10 Millimeter (3/8 Zoll).

Bei der Installation wird ein Steigrohr ausgewählt, in dem der Innendurchmesser ist:

  • 25 Millimeter (ein Zoll);
  • 20 Millimeter (3/4 Zoll).

Der Durchmesser der Rohre ist immer noch ein heikles Thema. Da das Innendurchmesser von einem halben Zoll Kunststoffrohr ist im Bereich von 11 bis 13 mm und einem Zoll - 21 bis 23 (je nach Herstellern) genau zu bestimmen, was für Ihr Rohrdurchmesser und die erfordern, den Ersatz, kann nur ein Klempner mit einer großen Erfahrung der Arbeit.

Wenn ein komplexes Layout mehr Gelenke, Ecken und Verlegung von Rohrleitungen, die für eine beträchtliche Strecke, wenn der Druck in dem System für jeden im Vergleich mit einem Standarddruck unterbewerteten Grundes sollte die Möglichkeit in Betracht ziehen, um Verdrahtungsrohre mit einem größeren Durchmesser durchzuführen.

Natürlich macht es kaum Sinn, die Verkabelung so zu gestalten, dass der Durchmesser der dafür gewählten Wasserrohre größer ist als der der Steigleitung. Je größer der Durchmesser, desto besser der Kopf und der Druck, aber die Situation ist wahrscheinlich nicht so ernst, dass Sie eine sehr genaue Berechnung der Durchmesser für die Rohre benötigen.

Durchsatzberechnung für Wasserleitungen

Definition des Konzepts der Bandbreite

Bevor Sie sich mit den Regeln zur Berechnung des Durchflusses von Wasserleitungen vertraut machen, ist es notwendig zu untersuchen, wie hoch der Durchsatz im Allgemeinen ist und für welchen der Indikator ermittelt werden muss.

Der Durchsatz ist ein metrisches Merkmal, dank dem es möglich ist, das Verhältnis des begrenzenden Volumens (in diesem Fall die Flüssigkeit) zu berechnen, das pro Einheit einer bestimmten Zeitperiode durch den Querschnitt des Rohres hindurchgeht.

Neben den üblichen Stahlrohren wurden in den letzten Jahren Stahlrohre in großen Mengen aus Metall-Kunststoff oder aus Polymeren eingesetzt. Dann änderte sich die Einstellung zur Kapazität der Wasserrohre.

Im Gegensatz zu Stahlrohren, sind Kunststoffrohre nicht in bewachsen und sind nicht anfällig für Korrosion in den unpassendsten Orten, dh Kanäle in diesen Rohren sind nicht die Gefahr ausgesetzt, von innerhalb der natürlichen geschichteten Ablagerungen verstopft, und ihre Bandbreite im Laufe der Zeit ist normal. Bei gleichem Stahlrohr ändert sich der Durchsatz mit der Zeit in eine kleinere Richtung.

Bestimmung des Drucks in der Rohrleitung

Warum die Bandbreite berechnen?

Zusätzlich zur Berücksichtigung der Tragfähigkeit in Abhängigkeit vom Volumen des transportierten Stoffes ist es unbedingt erforderlich, den Durchsatz der Wasserrohre selbst zu bestimmen, um die Art und Weise des Anschlusses der im Haus vorhandenen Sanitäreinrichtungen zu berechnen und auch den Durchmesser der Wasserrohre zu berechnen.

Dies muss zum Beispiel so geschehen, dass Sie beim Einschalten des Wasserhahns in der Küche sicher sein können, dass diese Aktionen die gleichzeitige Wasserzufuhr zum Badezimmer nicht stoppen.

Das Konzept der hydraulischen Berechnung der Rohrleitung umfasst sowohl Rohrmaterialien als auch die Länge der Rohrleitung und die Anzahl der Wasserverbrauchspunkte und -einrichtungen sowie die Kapazität der Rohre.

Die Berechnung kann auf drei verschiedene Arten erfolgen, so wie es heute für die Berechnung möglich ist:

  1. Die Berechnung der Kapazität von Rohren kann durch eine spezielle Formel erfolgen. Bei der Verwendung der Formeln ist es notwendig zu berücksichtigen, dass die in ihnen verwendeten Indikatoren gemittelt werden, wie zum Beispiel der Koeffizient der Rauheit Кш, der für einen bestimmten Zeitraum genommen wird, und eine bestimmte Art von Rohr.
    Durchsatz eines Metallrohres - natürlich sind neue Materialien in Berechnungen gemeint - Ksh sollte ebenfalls berücksichtigt werden, die 0,2 mm betragen wird.
    Um die Bandbreite Rohre so genau wie möglich zu berechnen, ist es notwendig, den Wert von Parametern wie der Durchmesser des Wasserrohrs zu bestimmen, das Material, aus dem er hergestellt ist, die Abweichung fest Rohr, wenn die Nichtdruckwasser, und auch notwendig, zu wissen, wann der Wasserversorgungsdruck.
    Dennoch wird eine genaue Berechnung der Rohrkapazität für diese Parameter nicht ausreichen - es wird notwendig sein, die Daten der Tabellen für jedes spezielle Material, aus dem die Rohre hergestellt werden, zu berücksichtigen.

Beispiel für eine Formel zur Berechnung des Rohrdurchmessers

Die Kapazität der Rohre berechnet Parameter, wie der Innendurchmesser des Rohres Wasser, die Länge des gesamten Abschnitt, der Rauhigkeitsfaktor des Materials für Rohre verwendet, die hinsichtlich der lokalen Widerstandskoeffizient (Biegungen, Kompensatoren, T-Stücke), überwuchert innere Leitung definiert ist.

Die erste Option ist am problematischsten. Viel bequemer ist die Wahl des Durchmessers mit der zweiten oder dritten Methode.

Wenn man den Wert des Querschnitts der Wasserrohre richtig berechnet und das System mit Kompensatoren und anderen notwendigen Elementen ausstattet, wird das Wasser im Haus immer mit einem guten Kopf gehen, und wenn es an einer Stelle eingeschaltet wird, bleibt der andere Druck unverändert.

Berechnung des Querschnitts von Wasserrohren

Die Installation einer Wasserleitung in einem Privathaus oder einer Wohnung muss notwendigerweise mit mindestens ungefähren Berechnungen des Wasserverbrauchs einhergehen. Dadurch können Sie den erforderlichen minimalen Rohrdurchmesser, der verwendet wird, korrekt berechnen. Und der Wasserfluss hängt nicht davon ab, welche Art von Rohr, Kupfer, Stahl oder Kunststoff.

Faktoren, die die Wahl des Durchmessers beeinflussen

Bestimmen Sie, welche Faktoren den Durchmesser des Rohres beeinflussen, nicht schwierig.

Unter anderem können wir folgendes unterscheiden:

  • Länge der Wasserversorgung;
  • Wasserdruck;
  • Sein Verbrauch pro Zeiteinheit.

Wenn Sie also den Wasserdruck berücksichtigen, dann gibt es nur eine Bedingung: Je niedriger der Wert ist, desto größer sollte der Durchmesser sein. In dem Fall, wenn der Kopf stark ist und der Durchmesser klein ist, fließt Wasser und erzeugt Lärm. Wenn der Durchmesser klein ist und der Kopf auch, dann wird das Wasser "rieseln" und nicht duschen.

Was die Länge der Wasserleitung in einem privaten Haus oder einer Wohnung betrifft, gibt es eine spezielle Formel, die das Verhältnis zwischen der Dicke des Materials und seiner Länge zeigt. Ohne auf diese Zahlen einzugehen, können wir folgendes sagen:

  • Wenn die Länge nicht mehr als 30 Meter beträgt, können Rohre bis 20 mm verwendet werden;
  • Wenn die Länge mehr als 30 Meter beträgt, wird ein Querschnitt von 25 oder 32 mm oder mehr verwendet;
  • In dem Fall, wenn die Länge sehr klein ist, etwa 10 m, werden Rohre mit einem Querschnitt von 10 mm verwendet.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis ↑

Wie wird der Durchmesser und das Translationssystem bezeichnet?

Systeme zur Berechnung der Dimensionen von Rohren müssen zumindest bekannt sein, um Verbindungen, beispielsweise Kunststoffrohre mit Kupfer, richtig herzustellen.

Die Sache ist, dass Metallrohre verschiedene Berechnungssysteme haben:

  • Kupfer und Aluminium werden nach metrischen Maßstäben gemessen;
  • Stahlprodukte werden nach imperialen Standards berechnet.

Das imperiale Calculus-System wird auch bei der Herstellung von Kunststoffprodukten verwendet.

Die folgende Tabelle hilft Ihnen also, Daten von einem Kalkülsystem in ein anderes zu übersetzen:

Es gibt noch ein weiteres Feature. Die Bezeichnung von Materialien für eine Wasserleitung in einem Privathaus oder einer Wohnung unterscheidet sich von den allgemein anerkannten Standards. Zum Beispiel wird ein Rohr von einem halben Zoll mit einem Durchmesser von weniger als 21 mm hergestellt. Genau der gleiche Durchmesser hat ein Außengewinde. Es wird jedoch anders bezeichnet - entsprechend seinem Innendurchmesser. In der Praxis wird eine solche Aufzeichnung ein zusätzliches Wort am Ende der "Pfeifen" haben, das heißt 1/2 "Pfeifen.

Daher sind die obigen Werte nur für Stahlbandprodukte geeignet. Verwenden Sie für Schraubverbindungen die folgende Tabelle:

Wählen Sie die gewünschte Größe

Wie bereits erwähnt, können Sie die erforderliche Größe mit verschiedenen Formeln berechnen, die sowohl den Wasserdruck im Wasserversorgungssystem als auch den Verbrauch in einem privaten Haus oder einer Wohnung berücksichtigen. In der Praxis verwendet jedoch niemand solche komplizierten Berechnungen für die Verkabelung im Raum. Normalerweise ist alles viel einfacher:

  • Für die Grundverdrahtung werden Produkte mit den Abmessungen 10 und 15 mm (1/2 Zoll) gekauft.
  • Für Tragegurte werden Produkte mit den Abmessungen 25 mm (1 Zoll) oder 20 mm (3/4 Zoll) gekauft.

Es gibt jedoch Probleme. Dies liegt daran, dass der Außendurchmesser immer angezeigt wird. Der interne Wert kann berechnet werden, indem zwei Wanddicken abgezogen werden. Dies ist nur das ganze Problem - es variiert von Hersteller zu Hersteller. Daher kann zum Beispiel das innere Loch eine Größe von 11 bis 13 mm (für ein Rohr mit einem halben Zoll) und 21 bis 23 (für einen Zoll) aufweisen. Und das ist typisch für Kunststoffwasserprodukte und für Metall.

Geschätzte Berechnung

Um den Durchmesser eines Rohres für die Wasserleitung eines privaten Hauses oder einer Wohnung zu berechnen, müssen Sie einige a priori Daten kennen. Zum Beispiel, Wasserfluss, Druck, Anzahl der Biegungen und so weiter.

Wie schon gesagt, macht niemand solche komplizierten Berechnungen, besonders wenn es sich um ein Privathaus handelt.

Es wurde also durch Erfahrung festgestellt, dass der normale Durchfluss von einem herkömmlichen Mischer ungefähr 1/4 Liter pro Sekunde erzeugt. Nehmen wir diese Zahl als Standardkosten.

Was den Druck in den Wasserleitungen betrifft, kann es in Mehrfamilienhäusern in einem weiten Bereich von 1 bis 6 Atmosphären schwanken. Nehmen Sie daher den durchschnittlichen Druck von 2 bar.

Auf dieser Basis erhalten wir folgende Ausgangsdaten:

  • Leiter 2 Bars;
  • Verbrauch 0,25 l / s;
  • Die Länge der Wasserversorgung beträgt 10 Meter;
  • Angenommen, ein 16-mm-Kunststoffmaterial (Standardgröße für Kunststoffrohre) wird verwendet.

Es ist sofort bekannt, dass der Innendurchmesser ungefähr 12 mm beträgt, da die Wände 2 mm sind.

Private Hauswasserversorgung

Bestimmen Sie also zuerst die Durchflussmenge in den wasserführenden Elementen. Um dies zu tun, wenden wir die Formel an:

V = (4 · Q) / (π · D2), wobei

  • Q ist die Durchflussrate in Kubikmetern pro Sekunde (in unserem Fall ist es 0,00025);
  • D - Innendurchmesser, ausgedrückt in Metern (0,012 m);
  • P ist eine Konstante von 3,14.

Setzen wir diese Werte ein, erhalten wir: 4 * 0,00025 / 3,14 * 0,012 * 0,012 = 2,21 m / s.

Der nächste Schritt ist, die Reynolds-Zahl durch die Formel zu finden:

Re = V · D / v, wobei v ein Tabellenwert für eine Temperatur von 16 Grad ist.

Durch den Austausch bereits bekannter Werte erhalten wir 22882.

Als nächstes müssen Sie sich die Tabelle ansehen, in der Sie die Formel für die hydraulische Reibung finden müssen. Angenommen, wir benötigen eine Formel aus der ersten Domäne:

Lyabda = 0,3164 / Re in 0,25 Grad, indem wir die Werte ersetzen, bekommen wir 0,0257.

Der nächste Schritt ist, den Kopfverlust herauszufinden. Dies geschieht durch die Formel:

  • H - Verluste;
  • L ist die Länge der Pipeline;
  • g - Beschleunigung der Schwerkraft, das ist 9,81 m / s in einem Quadrat;
  • V ist die Strömungsgeschwindigkeit;
  • D ist der Durchmesser.

Ersetzt man alle Werte, erhält man die Anzahl von 5,34 m.

Dann gibt es nur eine Analyse des erhaltenen Ergebnisses. Also haben wir den Druck in 2 Balken genommen, was 20 Meter Kopf entspricht. Das Ergebnis ist 5,34 Meter, was weniger als 20 ist, was bedeutet, dass der gewählte Durchmesser geeignet und mit einer Marge ist.

In einem anderen Fall, wenn diese Zahl größer wäre, ist es notwendig, die Größe des ausgewählten Materials zu erhöhen.

Kurze Zusammenfassung

Es ist also klar, dass die Wahl der benötigten Größe von vielen Parametern abhängt, vom Wasserfluss, von der Menge, von einigen Eigenschaften der Produkte selbst. Die Berechnung des optimalen Wertes in seinem vollen Inhalt verbindet alle diese Parameter miteinander, dh er muss alle diese Parameter berücksichtigen. Für die Hauswasserversorgung ist die oben genannte Option jedoch ausreichend.

Da Druckverluste weitgehend auf das Vorhandensein verschiedener Winkel, T-Stücke und dergleichen in dem System zurückzuführen sind. Um diesen Faktor zu berücksichtigen, müssen, wie die Praxis zeigt, lediglich 10% mehr zur endgültigen Zahl hinzugefügt werden. Ich muss sagen, dass all die anderen Faktoren, die bei den Berechnungen nicht berücksichtigt wurden, dieselben 10% hinzugefügt werden sollten.

Berechnung des Rohrdurchmessers für die Wasserversorgung

Auswahl und Berechnung des Rohrdurchmessers für die Wasserversorgung

In der Pipeline-Vorrichtung ist es wichtig, die richtigen Durchmesser der Wasserrohre zu wählen. Denn dadurch wird die Wassermenge bestimmt. Viele Menschen sehen sich mit der Tatsache konfrontiert, dass das Funktionieren von Haushaltsgeräten mit einem schlechten Druck kompliziert ist. Daher ist es wichtig, viele Faktoren zu berücksichtigen, die zusammen den Gesamtbetrieb des Systems beeinflussen.

Eigenschaften von Wasserleitungen

Bei der Installation von Wasserverteilungsnetzen ist es wichtig, die grundlegenden Eigenschaften von Rohrprodukten zu kennen. Von großer Bedeutung sind die Herstellungsmaterialien und Durchmesser der Wasserrohre.

Um festzustellen, welches der besseren Materialien für die Auswahl der Rohre verwendet wird, müssen Sie die Besonderheiten ihrer Verwendung kennen. Die Rohre für die Wasserversorgung sind aus Polypropylen und Metall (Stahl, Gusseisen, Kupfer) hergestellt.

Externe und interne Durchmesser von Kunststoffrohren für eine Wasserleitung unterscheiden sich von den gleichen Parametern von Metallrohren. Dies ist sehr wichtig bei der Berechnung.

Dieser Unterschied ist ein Hinweis auf die Dicke und Festigkeit der Rohrwände. Und das wirkt sich direkt auf die Betriebszeit aus.

Die Vorteile von Stahlrohren sind Stärke und Zuverlässigkeit. Zu ihren Nachteilen zählen die Korrosionsanfälligkeit, das hohe Gewicht, die Bildung einer Ablagerung an den Wänden.

Kunststoff-Analog hat mehr Vorteile, aufgrund derer es häufiger gewählt wird:

  • geringes Gewicht;
  • nicht der Korrosion ausgesetzt;
  • einfache und bequeme Installation;
  • ist Kunststoff;
  • relativ preiswert.

Aber auch hier gibt es einen Nachteil. Bei einem Temperaturabfall erfährt es eine lineare Ausdehnung. Die Metall-Kunststoff-Pipeline löst dieses Problem. Darüber hinaus ist es langlebig und zuverlässig.

Daher ist es sehr wichtig, alle oben genannten Eigenschaften zu kennen.

Die durchschnittliche Durchflussrate beträgt 0,02 km / s. In Anbetracht dieses Indikators und der Länge der Wasserleitungen ist es möglich, den Durchmesser der Rohre zu wählen:

  • mit einer Länge von weniger als 10 m - 20 mm;
  • bei einer Länge von weniger als 30 m - 25 mm;
  • mit einer Länge von mehr als 30 m - 32 mm.

Für Riser Durchmesser sollte mindestens 20-25 mm sein. Für eine Wasserleitung - 10-15 mm.

Durchmesser als Hauptparameter des Wasserversorgungssystems

Das Hauptmerkmal von Wasserrohren ist ihre Größe, das ist ihr Durchmesser.

Messen Sie die externen und internen Exponenten. Es ist notwendig, die Wandstärke zu kennen, da dieser Parameter die interne Größe berechnet.

Es ist wichtig zu bedenken, dass die richtige Wahl des Durchmessers den Durchsatz der Wasserversorgung und die Qualität der Trinkwasserversorgung für die Bevölkerung bestimmt.

Bei der Auswahl der Durchmesser von Wasserrohren für den Bau und die Reparatur von Kommunikationssystemen in einem Privathaus oder einem Hochhaus muss der Unterschied zwischen den Außen- und Innenmaßen berücksichtigt werden. Wenn es falsch ist, das Gerät zu holen, können die Installationsgeräte ausfallen.

Bei der Installation von Rohrleitungen aus unähnlichen Materialien müssen einige Merkmale berücksichtigt werden.

Bei Produkten aus Stahl und Gusseisen sind beispielsweise der Außendurchmesser und die Wandstärke der Wasserleitung in mm angegeben.

Wenn Sie Rohre aus Stahl und Kunststoff verbinden wollen, werden spezielle Armaturen verwendet. Sie sind mit einer einzigen Kante Metallgewinde ausgestattet.

  • Tabelle der Durchmesser von Stahlwasserrohren
  • Größentabelle für Kupfermaterialien

Ein Merkmal der Kennzeichnung von Produkten aus Kupfer ist ein Hinweis auf die äußere Größe in Zoll. Daher ist es notwendig zu wissen, dass 1 "(Zoll) = 25,4 mm.

  • Tabelle der Durchmesser von Kunststoffrohren für Rohrleitungen

Auf Plastikrohren gibt es eine Bezeichnung der äußeren Größe in Zoll und Millimetern. Das hängt vom Hersteller ab.

Wie man den Durchmesser einer Wasserleitung berechnet

Wählen Sie den Durchmesser der fertigen Tabellen, sie geben die durchschnittlichen Daten an.

Es ist wichtig zu bedenken, dass, wenn die Wasserleitung lang ist, viele Windungen und Verbindungen darauf vorhanden sind. Wählen Sie in diesem Fall einen größeren Durchmesser.

Sie können auch spezielle Formeln verwenden, um den Durchmesser der Wasserleitung so genau wie möglich zu berechnen.

Wenn Sie nicht selbst berechnen können, können Sie sich an Spezialisten in diesem Bereich wenden. Sie werden helfen, es richtig zu machen.

Die genaue Wahl des Durchmessers ist ein Verfahren, das Aufmerksamkeit und ernsthafte Annäherung erfordert.

Auswahl und Berechnung des Rohrdurchmessers für die Wasserversorgung

In der Pipeline-Vorrichtung ist es wichtig, die richtigen Durchmesser der Wasserrohre zu wählen. Denn dadurch wird die Wassermenge bestimmt. Viele Menschen sehen sich mit der Tatsache konfrontiert, dass das Funktionieren von Haushaltsgeräten mit einem schlechten Druck kompliziert ist. Daher ist es wichtig, viele Faktoren zu berücksichtigen, die zusammen den Gesamtbetrieb des Systems beeinflussen.

Eigenschaften von Wasserleitungen

Bei der Installation von Wasserverteilungsnetzen ist es wichtig, die grundlegenden Eigenschaften von Rohrprodukten zu kennen. Von großer Bedeutung sind die Herstellungsmaterialien und Durchmesser der Wasserrohre.

Um festzustellen, welches der besseren Materialien für die Auswahl der Rohre verwendet wird, müssen Sie die Besonderheiten ihrer Verwendung kennen. Die Rohre für die Wasserversorgung sind aus Polypropylen und Metall (Stahl, Gusseisen, Kupfer) hergestellt.

Externe und interne Durchmesser von Kunststoffrohren für eine Wasserleitung unterscheiden sich von den gleichen Parametern von Metallrohren. Dies ist sehr wichtig bei der Berechnung.

Dieser Unterschied ist ein Hinweis auf die Dicke und Festigkeit der Rohrwände. Und das wirkt sich direkt auf die Betriebszeit aus.

Die Vorteile von Stahlrohren sind Stärke und Zuverlässigkeit. Zu ihren Nachteilen zählen die Korrosionsanfälligkeit, das hohe Gewicht, die Bildung einer Ablagerung an den Wänden.

Kunststoff-Analog hat mehr Vorteile, aufgrund derer es häufiger gewählt wird:

  • geringes Gewicht;
  • nicht der Korrosion ausgesetzt;
  • einfache und bequeme Installation;
  • ist Kunststoff;
  • relativ preiswert.

Aber auch hier gibt es einen Nachteil. Bei einem Temperaturabfall erfährt es eine lineare Ausdehnung. Die Metall-Kunststoff-Pipeline löst dieses Problem. Darüber hinaus ist es langlebig und zuverlässig.

Daher ist es sehr wichtig, alle oben genannten Eigenschaften zu kennen.

Die durchschnittliche Durchflussrate beträgt 0,02 km / s. In Anbetracht dieses Indikators und der Länge der Wasserleitungen ist es möglich, den Durchmesser der Rohre zu wählen:

  • mit einer Länge von weniger als 10 m - 20 mm;
  • bei einer Länge von weniger als 30 m - 25 mm;
  • mit einer Länge von mehr als 30 m - 32 mm.

Für Riser Durchmesser sollte mindestens 20-25 mm sein. Für eine Wasserleitung - 10-15 mm.

Durchmesser als Hauptparameter des Wasserversorgungssystems

Das Hauptmerkmal von Wasserrohren ist ihre Größe, das ist ihr Durchmesser.

Messen Sie die externen und internen Exponenten. Es ist notwendig, die Wandstärke zu kennen, da dieser Parameter die interne Größe berechnet.

Es ist wichtig zu bedenken, dass die richtige Wahl des Durchmessers den Durchsatz der Wasserversorgung und die Qualität der Trinkwasserversorgung für die Bevölkerung bestimmt.

Bei der Auswahl der Durchmesser von Wasserrohren für den Bau und die Reparatur von Kommunikationssystemen in einem Privathaus oder einem Hochhaus muss der Unterschied zwischen den Außen- und Innenmaßen berücksichtigt werden. Wenn es falsch ist, das Gerät zu holen, können die Installationsgeräte ausfallen.

Bei der Installation von Rohrleitungen aus unähnlichen Materialien müssen einige Merkmale berücksichtigt werden.

Bei Produkten aus Stahl und Gusseisen sind beispielsweise der Außendurchmesser und die Wandstärke der Wasserleitung in mm angegeben.

Wenn Sie Rohre aus Stahl und Kunststoff verbinden wollen, werden spezielle Armaturen verwendet. Sie sind mit einer einzigen Kante Metallgewinde ausgestattet.

  • Tabelle der Durchmesser von Stahlwasserrohren
  • Größentabelle für Kupfermaterialien

Ein Merkmal der Kennzeichnung von Produkten aus Kupfer ist ein Hinweis auf die äußere Größe in Zoll. Daher ist es notwendig zu wissen, dass 1 "(Zoll) = 25,4 mm.

  • Tabelle der Durchmesser von Kunststoffrohren für Rohrleitungen

Auf Plastikrohren gibt es eine Bezeichnung der äußeren Größe in Zoll und Millimetern. Das hängt vom Hersteller ab.

Wie man den Durchmesser einer Wasserleitung berechnet

Wählen Sie den Durchmesser der fertigen Tabellen, sie geben die durchschnittlichen Daten an.

Es ist wichtig zu bedenken, dass, wenn die Wasserleitung lang ist, viele Windungen und Verbindungen darauf vorhanden sind. Wählen Sie in diesem Fall einen größeren Durchmesser.

Sie können auch spezielle Formeln verwenden, um den Durchmesser der Wasserleitung so genau wie möglich zu berechnen.

Wenn Sie nicht selbst berechnen können, können Sie sich an Spezialisten in diesem Bereich wenden. Sie werden helfen, es richtig zu machen.

Die genaue Wahl des Durchmessers ist ein Verfahren, das Aufmerksamkeit und ernsthafte Annäherung erfordert.

Durchmesser eines Rohres für eine Wasserpfeife: Merkmale der Berechnung

Wie auch immer, wir mussten uns alle mit der Installation eines Wassersystems oder dem Austausch von Wasserleitungen auseinandersetzen. Wenn eine Person in diesem Bereich kein Profi ist, wird es für sie schwierig sein, sich in den umfangreichen Angeboten auf dem Markt zu orientieren, insbesondere wenn das System von Grund auf neu gestaltet werden soll.

Aber unabhängig davon, ob Sie einen Meister anstellen oder unabhängig mit Rohren arbeiten, ist es sehr nützlich zu verstehen, wie die Durchmesser von Wasserrohren sein können, und auch in der Differenz zwischen den Durchmessern von Stahl- und Kunststoff-Wasserrohren.

Rohre für Rohrleitungen verschiedener Durchmesser

Allgemeine Informationen über den Durchmesser von Wasserrohren

Für die Wasserversorgungsnetze im Haus gelten heute Metallröhren - Stahl, Kupfer sowie Kunststoff- und Kombirohre, dh Metall-Kunststoff-Rohre für die Wasserversorgung, als die beliebtesten.

Die aus verschiedenen Materialien hergestellten Wasserrohre variieren in ihrer Größe, insbesondere entsprechend der Klassifizierung der Messmaßnahmen.

Was sind die Dimensionen der Wasserrohre:

  • Innendurchmesser - die Hauptbedingungseigenschaft beider Verbindungseinheiten und Wasserrohre;
  • Dy, der Durchmesser des bedingten Übergangs - dies ist der Name des Wertes des inneren Durchmessers, berechnet in Millimetern, sein gerundeter Wert;
  • Dn ist der Nenndurchmesser;
  • äußerer Durchmesser;
  • Wandstärke.

In jenen Zeiten, in denen irgendwo in der Nähe der Länder des postsowjetischen Raumes Fortschritte gemacht wurden, wurden die Durchmesser der Wasserrohre einfach nicht unnötig in Frage gestellt, weil es keine anderen Durchmesser gab.

Durchmesser von Rohren für Rohrleitungen verschiedener Materialien

Der heutige Markt bietet eine etwas breitere Auswahl. Aus diesem Grund fällt es dem Laien nicht schwer zu navigieren und zwischen den Kunststoff-, Metall-Kunststoff- und anderen Wasserrohren zu wählen, die den Anforderungen für Durchmesser entsprechen.

Besonders schwierig zu wählen, wenn es notwendig ist, Reparaturrohre aus verschiedenen Materialien zu verbinden.

Bei der Installation der Wasserversorgungsarmatur, beim Wechsel der "Inch" -Wasserleitungen von Stahl zu Kunststoffrohren, muss berücksichtigt werden, dass die Namen und Angaben in Zoll der derzeitigen metrischen Abmessungen nicht übereinstimmen.

Rohrschema: innerer und äußerer Durchmesser

Die Systeme zur Berechnung von Rohrdurchmessern aus verschiedenen Materialien

Wenn Wasserrohre aus Stahlrohren mit Kunststoffrohren verbunden werden, können Standardübergangselemente verwendet werden - sie werden unter Berücksichtigung der Größen der Wasserrohre von jedem Material durchgeführt.

Ein paar große Schwierigkeiten können sein, wenn Kupfer- und Aluminiumrohre ersetzt werden müssen, da sie nach metrischen Standards hergestellt werden. In diesem Fall ist es notwendig, die tatsächliche metrische Größe sowohl des äußeren als auch des inneren Durchmessers zu berücksichtigen.

Die Bezeichnungen der Rohrgrößen für eine Wasserleitung unterscheiden sich geringfügig von den herkömmlichen, und da Installateure eher einfallsreiche Menschen sind, überrascht es nicht, dass sie einen ausgezeichneten Weg aus der Situation gefunden haben. Ein spezielles komfortables Gewindesystem für den Außendurchmesser wurde entwickelt.

Beschreibe, dass es so etwas sein kann. Ein Halbzollrohr wird mit einem Durchmesser von weniger als 21 mm, gleichem Durchmesser und Außengewinde hergestellt. Aber für die Bezeichnung wird entsprechend dem Innendurchmesser angegeben und das Wort "Rohre" hinzugefügt. In der Dokumentation sieht es so aus: 1/2 "Rohre.

Durchmesser von Stahlwasserrohren

Der Innendurchmesser von Rohren mit unterschiedlichen Gewinden ist wie folgt:

  • Rohr 1/2 Zoll - 12,7 mm;
  • Rohr 3/4 Zoll - 19,0 mm;
  • Rohr 7/8 Zoll - 22,2 mm;
  • Zollrohr - 25,4 mm;
  • 1,5 Zoll Rohr - 38,1 mm;
  • 2 Zoll Rohr - 50,8 mm.

Rohrgewindedurchmesser:

  • Rohr 1/2 Zoll - 20,4 - 20,7 mm;
  • Rohr 3/4 Zoll - 25,9 - 26,2 mm;
  • Rohr 7/8 Zoll - 29,9 - 30,0 mm;
  • Zollrohr - 32,7 - 33,0 mm;
  • 1,5 Zoll Rohr - 45,8 - 46,2 mm;
  • 2 Zoll Rohr - 57,9 - 58,3 mm.

Nach Bekanntschaft mit den Größen von Wasserrohren ist es viel einfacher, sich bei der Auswahl zu orientieren. Um die Probleme zu minimieren, die mit dem Verbinden von Stahl- und Kunststoffrohren verbunden sind, ist es möglich, spezielle Tabellen zu studieren, in denen die Größen von Rohren aus Wasser aus verschiedenen Materialien angegeben sind.

Wählen Sie den Durchmesser der Wasserleitung

Die Wahl eines Durchmessers für Rohre ist in Übereinstimmung mit dem Druck des Wassers in dem System, der Anzahl von Verbindungen und Windungen, der Länge des Wasserrohrs wünschenswert.

Tabelle zur Berechnung des Durchsatzes von Stahlrohren

Natürlich gibt es spezielle Berechnungsformeln, die den Rückgang des Wasserdrucks berücksichtigen, der von der Anzahl der Verbindungen, Windungen und der Länge der Pipeline mit den entsprechenden Koeffizienten abhängt.

Die praktische Verwendung solcher Formeln für die Verkabelung innerhalb von Wohnungen ist jedoch sehr selten.

Normalerweise wählen Sie einfach Rohre für eine Wasserpfeife - welcher Durchmesser:

Bei der Installation wird ein Steigrohr ausgewählt, in dem der Innendurchmesser ist:

Der Durchmesser der Rohre ist immer noch ein heikles Thema. Da das Innendurchmesser von einem halben Zoll Kunststoffrohr ist im Bereich von 11 bis 13 mm und einem Zoll - 21 bis 23 (je nach Herstellern) genau zu bestimmen, was für Ihr Rohrdurchmesser und die erfordern, den Ersatz, kann nur ein Klempner mit einer großen Erfahrung der Arbeit.

Wenn ein komplexes Layout mehr Gelenke, Ecken und Verlegung von Rohrleitungen, die für eine beträchtliche Strecke, wenn der Druck in dem System für jeden im Vergleich mit einem Standarddruck unterbewerteten Grundes sollte die Möglichkeit in Betracht ziehen, um Verdrahtungsrohre mit einem größeren Durchmesser durchzuführen.

Natürlich macht es kaum Sinn, die Verkabelung so zu gestalten, dass der Durchmesser der dafür gewählten Wasserrohre größer ist als der der Steigleitung. Je größer der Durchmesser, desto besser der Kopf und der Druck, aber die Situation ist wahrscheinlich nicht so ernst, dass Sie eine sehr genaue Berechnung der Durchmesser für die Rohre benötigen.

Durchsatzberechnung für Wasserleitungen

Definition des Konzepts der Bandbreite

Bevor Sie sich mit den Regeln zur Berechnung des Durchflusses von Wasserleitungen vertraut machen, ist es notwendig zu untersuchen, wie hoch der Durchsatz im Allgemeinen ist und für welchen der Indikator ermittelt werden muss.

Der Durchsatz ist ein metrisches Merkmal, dank dem es möglich ist, das Verhältnis des begrenzenden Volumens (in diesem Fall die Flüssigkeit) zu berechnen, das pro Einheit einer bestimmten Zeitperiode durch den Querschnitt des Rohres hindurchgeht.

Neben den üblichen Stahlrohren wurden in den letzten Jahren Stahlrohre in großen Mengen aus Metall-Kunststoff oder aus Polymeren eingesetzt. Dann änderte sich die Einstellung zur Kapazität der Wasserrohre.

Im Gegensatz zu Stahlrohren, sind Kunststoffrohre nicht in bewachsen und sind nicht anfällig für Korrosion in den unpassendsten Orten, dh Kanäle in diesen Rohren sind nicht die Gefahr ausgesetzt, von innerhalb der natürlichen geschichteten Ablagerungen verstopft, und ihre Bandbreite im Laufe der Zeit ist normal. Bei gleichem Stahlrohr ändert sich der Durchsatz mit der Zeit in eine kleinere Richtung.

Bestimmung des Drucks in der Rohrleitung

Warum die Bandbreite berechnen?

Zusätzlich zur Berücksichtigung der Tragfähigkeit in Abhängigkeit vom Volumen des transportierten Stoffes ist es unbedingt erforderlich, den Durchsatz der Wasserrohre selbst zu bestimmen, um die Art und Weise des Anschlusses der im Haus vorhandenen Sanitäreinrichtungen zu berechnen und auch den Durchmesser der Wasserrohre zu berechnen.

Dies muss zum Beispiel so geschehen, dass Sie beim Einschalten des Wasserhahns in der Küche sicher sein können, dass diese Aktionen die gleichzeitige Wasserzufuhr zum Badezimmer nicht stoppen.

Das Konzept der hydraulischen Berechnung der Rohrleitung umfasst sowohl Rohrmaterialien als auch die Länge der Rohrleitung und die Anzahl der Wasserverbrauchspunkte und -einrichtungen sowie die Kapazität der Rohre.

Die Berechnung kann auf drei verschiedene Arten erfolgen, so wie es heute für die Berechnung möglich ist:

  1. Die Berechnung der Kapazität von Rohren kann durch eine spezielle Formel erfolgen. Bei der Verwendung der Formeln ist es notwendig zu berücksichtigen, dass die in ihnen verwendeten Indikatoren gemittelt werden, wie zum Beispiel der Koeffizient der Rauheit Кш, der für einen bestimmten Zeitraum genommen wird, und eine bestimmte Art von Rohr.

Durchsatz eines Metallrohres - natürlich sind neue Materialien in Berechnungen gemeint - Ksh sollte ebenfalls berücksichtigt werden, die 0,2 mm betragen wird.

Um die Bandbreite Rohre so genau wie möglich zu berechnen, ist es notwendig, den Wert von Parametern wie der Durchmesser des Wasserrohrs zu bestimmen, das Material, aus dem er hergestellt ist, die Abweichung fest Rohr, wenn die Nichtdruckwasser, und auch notwendig, zu wissen, wann der Wasserversorgungsdruck.

Dennoch wird eine genaue Berechnung der Rohrkapazität für diese Parameter nicht ausreichen - es wird notwendig sein, die Daten der Tabellen für jedes spezielle Material, aus dem die Rohre hergestellt werden, zu berücksichtigen.

Beispiel für eine Formel zur Berechnung des Rohrdurchmessers

Nach der Einführung der vom Programm benötigten Daten verarbeitet es diese und gibt alle notwendigen Nummern aus. Der effektivste Einsatz des Programms für die Verlegung des Wasserversorgungsnetzes wird ausschließlich mit der Massenverbindung der Wasserstellen erfolgen.

Die Kapazität der Rohre berechnet Parameter, wie der Innendurchmesser des Rohres Wasser, die Länge des gesamten Abschnitt, der Rauhigkeitsfaktor des Materials für Rohre verwendet, die hinsichtlich der lokalen Widerstandskoeffizient (Biegungen, Kompensatoren, T-Stücke), überwuchert innere Leitung definiert ist.

Die erste Option ist am problematischsten. Viel bequemer ist die Wahl des Durchmessers mit der zweiten oder dritten Methode.

Wenn man den Wert des Querschnitts der Wasserrohre richtig berechnet und das System mit Kompensatoren und anderen notwendigen Elementen ausstattet, wird das Wasser im Haus immer mit einem guten Kopf gehen, und wenn es an einer Stelle eingeschaltet wird, bleibt der andere Druck unverändert.

Durchmesser eines Rohres für eine Wasserpfeife: Merkmale der Berechnung

Wie auch immer, wir mussten uns alle mit der Installation eines Wassersystems oder dem Austausch von Wasserleitungen auseinandersetzen. Wenn eine Person in diesem Bereich kein Profi ist, wird es für sie schwierig sein, sich in den umfangreichen Angeboten auf dem Markt zu orientieren, insbesondere wenn das System von Grund auf neu gestaltet werden soll.

Aber unabhängig davon, ob Sie einen Meister anstellen oder unabhängig mit Rohren arbeiten, ist es sehr nützlich zu verstehen, wie die Durchmesser von Wasserrohren sein können, und auch in der Differenz zwischen den Durchmessern von Stahl- und Kunststoff-Wasserrohren.

Rohre für Rohrleitungen verschiedener Durchmesser

Allgemeine Informationen über den Durchmesser von Wasserrohren

Für die Wasserversorgungsnetze im Haus gelten heute Metallröhren - Stahl, Kupfer sowie Kunststoff- und Kombirohre, dh Metall-Kunststoff-Rohre für die Wasserversorgung, als die beliebtesten.

Die aus verschiedenen Materialien hergestellten Wasserrohre variieren in ihrer Größe, insbesondere entsprechend der Klassifizierung der Messmaßnahmen.

Was sind die Dimensionen der Wasserrohre:

  • Innendurchmesser - die Hauptbedingungseigenschaft beider Verbindungseinheiten und Wasserrohre;
  • Dy, der Durchmesser des bedingten Übergangs - dies ist der Name des Wertes des inneren Durchmessers, berechnet in Millimetern, sein gerundeter Wert;
  • Dn ist der Nenndurchmesser;
  • äußerer Durchmesser;
  • Wandstärke.

In jenen Zeiten, in denen irgendwo in der Nähe der Länder des postsowjetischen Raumes Fortschritte gemacht wurden, wurden die Durchmesser der Wasserrohre einfach nicht unnötig in Frage gestellt, weil es keine anderen Durchmesser gab.

Durchmesser von Rohren für Rohrleitungen verschiedener Materialien

Der heutige Markt bietet eine etwas breitere Auswahl. Aus diesem Grund fällt es dem Laien nicht schwer zu navigieren und zwischen den Kunststoff-, Metall-Kunststoff- und anderen Wasserrohren zu wählen, die den Anforderungen für Durchmesser entsprechen.

Besonders schwierig zu wählen, wenn es notwendig ist, Reparaturrohre aus verschiedenen Materialien zu verbinden.

Bei der Installation der Wasserversorgungsarmatur, beim Wechsel der "Inch" -Wasserleitungen von Stahl zu Kunststoffrohren, muss berücksichtigt werden, dass die Namen und Angaben in Zoll der derzeitigen metrischen Abmessungen nicht übereinstimmen.

Rohrschema: innerer und äußerer Durchmesser

Die Systeme zur Berechnung von Rohrdurchmessern aus verschiedenen Materialien

Wenn Wasserrohre aus Stahlrohren mit Kunststoffrohren verbunden werden, können Standardübergangselemente verwendet werden - sie werden unter Berücksichtigung der Größen der Wasserrohre von jedem Material durchgeführt.

Ein paar große Schwierigkeiten können sein, wenn Kupfer- und Aluminiumrohre ersetzt werden müssen, da sie nach metrischen Standards hergestellt werden. In diesem Fall ist es notwendig, die tatsächliche metrische Größe sowohl des äußeren als auch des inneren Durchmessers zu berücksichtigen.

Die Bezeichnungen der Rohrgrößen für eine Wasserleitung unterscheiden sich geringfügig von den herkömmlichen, und da Installateure eher einfallsreiche Menschen sind, überrascht es nicht, dass sie einen ausgezeichneten Weg aus der Situation gefunden haben. Ein spezielles komfortables Gewindesystem für den Außendurchmesser wurde entwickelt.

Beschreibe, dass es so etwas sein kann. Ein Halbzollrohr wird mit einem Durchmesser von weniger als 21 mm, gleichem Durchmesser und Außengewinde hergestellt. Aber für die Bezeichnung wird entsprechend dem Innendurchmesser angegeben und das Wort "Rohre" hinzugefügt. In der Dokumentation sieht es so aus: 1/2 "Rohre.

Durchmesser von Stahlwasserrohren

Der Innendurchmesser von Rohren mit unterschiedlichen Gewinden ist wie folgt:

  • Rohr 1/2 Zoll - 12,7 mm;
  • Rohr 3/4 Zoll - 19,0 mm;
  • Rohr 7/8 Zoll - 22,2 mm;
  • Zollrohr - 25,4 mm;
  • 1,5 Zoll Rohr - 38,1 mm;
  • 2 Zoll Rohr - 50,8 mm.

Rohrgewindedurchmesser:

  • Rohr 1/2 Zoll - 20,4 - 20,7 mm;
  • Rohr 3/4 Zoll - 25,9 - 26,2 mm;
  • Rohr 7/8 Zoll - 29,9 - 30,0 mm;
  • Zollrohr - 32,7 - 33,0 mm;
  • 1,5 Zoll Rohr - 45,8 - 46,2 mm;
  • 2 Zoll Rohr - 57,9 - 58,3 mm.

Nach Bekanntschaft mit den Größen von Wasserrohren ist es viel einfacher, sich bei der Auswahl zu orientieren. Um die Probleme zu minimieren, die mit dem Verbinden von Stahl- und Kunststoffrohren verbunden sind, ist es möglich, spezielle Tabellen zu studieren, in denen die Größen von Rohren aus Wasser aus verschiedenen Materialien angegeben sind.

Wählen Sie den Durchmesser der Wasserleitung

Die Wahl eines Durchmessers für Rohre ist in Übereinstimmung mit dem Druck des Wassers in dem System, der Anzahl von Verbindungen und Windungen, der Länge des Wasserrohrs wünschenswert.

Tabelle zur Berechnung des Durchsatzes von Stahlrohren

Natürlich gibt es spezielle Berechnungsformeln, die den Rückgang des Wasserdrucks berücksichtigen, der von der Anzahl der Verbindungen, Windungen und der Länge der Pipeline mit den entsprechenden Koeffizienten abhängt.

Die praktische Verwendung solcher Formeln für die Verkabelung innerhalb von Wohnungen ist jedoch sehr selten.

Normalerweise wählen Sie einfach Rohre für eine Wasserpfeife - welcher Durchmesser:

Bei der Installation wird ein Steigrohr ausgewählt, in dem der Innendurchmesser ist:

Der Durchmesser der Rohre ist immer noch ein heikles Thema. Da das Innendurchmesser von einem halben Zoll Kunststoffrohr ist im Bereich von 11 bis 13 mm und einem Zoll - 21 bis 23 (je nach Herstellern) genau zu bestimmen, was für Ihr Rohrdurchmesser und die erfordern, den Ersatz, kann nur ein Klempner mit einer großen Erfahrung der Arbeit.

Wenn ein komplexes Layout mehr Gelenke, Ecken und Verlegung von Rohrleitungen, die für eine beträchtliche Strecke, wenn der Druck in dem System für jeden im Vergleich mit einem Standarddruck unterbewerteten Grundes sollte die Möglichkeit in Betracht ziehen, um Verdrahtungsrohre mit einem größeren Durchmesser durchzuführen.

Natürlich macht es kaum Sinn, die Verkabelung so zu gestalten, dass der Durchmesser der dafür gewählten Wasserrohre größer ist als der der Steigleitung. Je größer der Durchmesser, desto besser der Kopf und der Druck, aber die Situation ist wahrscheinlich nicht so ernst, dass Sie eine sehr genaue Berechnung der Durchmesser für die Rohre benötigen.

Durchsatzberechnung für Wasserleitungen

Definition des Konzepts der Bandbreite

Bevor Sie sich mit den Regeln zur Berechnung des Durchflusses von Wasserleitungen vertraut machen, ist es notwendig zu untersuchen, wie hoch der Durchsatz im Allgemeinen ist und für welchen der Indikator ermittelt werden muss.

Der Durchsatz ist ein metrisches Merkmal, dank dem es möglich ist, das Verhältnis des begrenzenden Volumens (in diesem Fall die Flüssigkeit) zu berechnen, das pro Einheit einer bestimmten Zeitperiode durch den Querschnitt des Rohres hindurchgeht.

Neben den üblichen Stahlrohren wurden in den letzten Jahren Stahlrohre in großen Mengen aus Metall-Kunststoff oder aus Polymeren eingesetzt. Dann änderte sich die Einstellung zur Kapazität der Wasserrohre.

Im Gegensatz zu Stahlrohren, sind Kunststoffrohre nicht in bewachsen und sind nicht anfällig für Korrosion in den unpassendsten Orten, dh Kanäle in diesen Rohren sind nicht die Gefahr ausgesetzt, von innerhalb der natürlichen geschichteten Ablagerungen verstopft, und ihre Bandbreite im Laufe der Zeit ist normal. Bei gleichem Stahlrohr ändert sich der Durchsatz mit der Zeit in eine kleinere Richtung.

Bestimmung des Drucks in der Rohrleitung

Warum die Bandbreite berechnen?

Zusätzlich zur Berücksichtigung der Tragfähigkeit in Abhängigkeit vom Volumen des transportierten Stoffes ist es unbedingt erforderlich, den Durchsatz der Wasserrohre selbst zu bestimmen, um die Art und Weise des Anschlusses der im Haus vorhandenen Sanitäreinrichtungen zu berechnen und auch den Durchmesser der Wasserrohre zu berechnen.

Dies muss zum Beispiel so geschehen, dass Sie beim Einschalten des Wasserhahns in der Küche sicher sein können, dass diese Aktionen die gleichzeitige Wasserzufuhr zum Badezimmer nicht stoppen.

Das Konzept der hydraulischen Berechnung der Rohrleitung umfasst sowohl Rohrmaterialien als auch die Länge der Rohrleitung und die Anzahl der Wasserverbrauchspunkte und -einrichtungen sowie die Kapazität der Rohre.

Die Berechnung kann auf drei verschiedene Arten erfolgen, so wie es heute für die Berechnung möglich ist:

  1. Die Berechnung der Kapazität von Rohren kann durch eine spezielle Formel erfolgen. Bei der Verwendung der Formeln ist es notwendig zu berücksichtigen, dass die in ihnen verwendeten Indikatoren gemittelt werden, wie zum Beispiel der Koeffizient der Rauheit Кш, der für einen bestimmten Zeitraum genommen wird, und eine bestimmte Art von Rohr.

Durchsatz eines Metallrohres - natürlich sind neue Materialien in Berechnungen gemeint - Ksh sollte ebenfalls berücksichtigt werden, die 0,2 mm betragen wird.

Um die Bandbreite Rohre so genau wie möglich zu berechnen, ist es notwendig, den Wert von Parametern wie der Durchmesser des Wasserrohrs zu bestimmen, das Material, aus dem er hergestellt ist, die Abweichung fest Rohr, wenn die Nichtdruckwasser, und auch notwendig, zu wissen, wann der Wasserversorgungsdruck.

Dennoch wird eine genaue Berechnung der Rohrkapazität für diese Parameter nicht ausreichen - es wird notwendig sein, die Daten der Tabellen für jedes spezielle Material, aus dem die Rohre hergestellt werden, zu berücksichtigen.

Beispiel für eine Formel zur Berechnung des Rohrdurchmessers

Nach der Einführung der vom Programm benötigten Daten verarbeitet es diese und gibt alle notwendigen Nummern aus. Der effektivste Einsatz des Programms für die Verlegung des Wasserversorgungsnetzes wird ausschließlich mit der Massenverbindung der Wasserstellen erfolgen.

Die Kapazität der Rohre berechnet Parameter, wie der Innendurchmesser des Rohres Wasser, die Länge des gesamten Abschnitt, der Rauhigkeitsfaktor des Materials für Rohre verwendet, die hinsichtlich der lokalen Widerstandskoeffizient (Biegungen, Kompensatoren, T-Stücke), überwuchert innere Leitung definiert ist.

Die erste Option ist am problematischsten. Viel bequemer ist die Wahl des Durchmessers mit der zweiten oder dritten Methode.

Wenn man den Wert des Querschnitts der Wasserrohre richtig berechnet und das System mit Kompensatoren und anderen notwendigen Elementen ausstattet, wird das Wasser im Haus immer mit einem guten Kopf gehen, und wenn es an einer Stelle eingeschaltet wird, bleibt der andere Druck unverändert.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr