Technische Merkmale und Eigenschaften der Installation von Polyethylenrohren

Rohre aus Polyethylen niedriger Dichte oder einfach Polyethylen werden nur zum Verlegen einer kalten Rohrleitung verwendet. Denn aus heißem Wasser verliert das Material sofort seine Leistungseigenschaften. Es gibt Einschränkungen bei der Installation - das HDPE-Material darf nur in Häusern oder in Gräben in Tiefen verwendet werden, in denen der Boden nicht einfriert. Bei all dem sind HDPE-Produkte wegen der Kostengünstigkeit und Einfachheit der Installation gefragt.

Eigenschaften von HDPE-Rohren

Technische Merkmale

HDPE-Rohre bestehen aus Niederdruck-Polyethylen. Die Eigenschaften dieses Materials bestimmen die technischen Eigenschaften der Produkte:

  • Leichtigkeit - Gewicht von Kubikmeter HDPE ist 900 Kilogramm, was die Installation von Rohren vereinfacht;
  • Druckfestigkeit in einigen Atmosphären; die letztendliche Festigkeitsgrenze beträgt 3-5 MPa;
  • Begrenzung des Betriebstemperaturbereichs - bei einer Temperatur von weniger als 0 ° C verliert das HDPE Glas, und wenn es 40 ° C überschreitet, verliert es seine Ringsteifigkeit;
  • geringe Wärmeausdehnung - bei Erwärmung auf 70 ° C steigt das Produkt aus Polyethylen niedriger Dichte um nur 3%.

Anwendungsbereich

Produkte aus Polyethylen niedriger Dichte werden für

  • Verlegung von Rohrleitungen für den Transport von Trink- oder technischem Wasser mit einer Temperatur von bis zu 40 ° C;
  • Verlegung von Rohrleitungen für den Transport von gasförmigen oder flüssigen Materialien mit einer Temperatur unter 40 ° C;
  • Fäkalien- oder Regenwasserkanalverlegung;
  • die Konstruktion eines Kanals oder einer Isolierschicht für elektrische Kabel (für diesen Zweck werden PBH-Wellrohre hergestellt).

Wichtig ist auch, dass das zu transportierende Material nicht mit Polyethylen reagiert, sondern gegenüber dieser Substanz inert ist.

Standards von HDPE-Rohren

Sortiment

Die zulässigen Parameter der Produkte sind in GOST 18599, veröffentlicht im Jahr 2001, angegeben. Dieses Dokument regelt den Durchmesser und die Dicke der Wände. Diese Parameter hängen eng mit der Art des verwendeten Polymers zusammen.

  1. Der Durchmesser des PE 33 PE-Rohres beträgt 10-160 mm bei einer Wandstärke von 2-12 mm. Solche Produkte sind jedoch bei hohem Druck äußerst unzuverlässig - bei einer Belastung von mehr als 3,2 MPa platzt das Material.
  2. Die Verwendung eines anderen PE 100 Polymers schafft Bedingungen für die Herstellung von großformatigen Produkten. Jetzt wird der Durchmesser von 32 mm bis 1 Meter mit einer Wandstärke von 1-59 mm reichen. Der Betriebsdruck der Flüssigkeit in einer solchen Rohrleitung ist bis zu 10 MPa zulässig.
  3. Die Sorten von Polymer PE 63 und PE 80 ermöglichen die Herstellung von großformatigen Produkten. Der zulässige Anfangsdurchmesser beträgt nur 16 mm bei einer Wandstärke von 2-67 mm. In einer solchen Rohrleitung wird ein gasförmiger oder flüssiger Träger mit einem Druck von 6,3 bis 8 MPa zugeführt.

Nur durch Durchmesser im Sortiment werden 34 Originalprodukte geformt. Auch erhältlich Größen 15 Sorten von Produkten aus PE 33, 30 Größen der PE-Klasse 63, Klasse 34 Produkte aus PE 80 und 26 Sorten von Produkten aus PE 100. Dieser Vielzahl von Produkten ermöglicht es Kunden, ein Produkt zu wählen basierend auf der erforderliche Leistung und Durchsatz.

Markierung

Um die Auswahl der HDPE-Rohre zu vereinfachen und Fehler zu vermeiden, wenn sie auf der äußeren Oberfläche der Produkte angebracht werden, ist die entsprechende Kennzeichnung anzubringen:

  • der Name des Herstellers und GOST 18599-2001, nach den Standards, von denen die Produkte hergestellt werden;
  • eine Vielzahl von Polyethylen verwendet;
  • die Größe des Sortiments, d. h. der Außendurchmesser - zum Beispiel HDPE-Rohr 25, 32, 50, 63 oder sogar 225 mm, was die Eigenschaften und den Durchsatz des Produkts bestimmt;
  • der nächste Wert gibt die Wanddicke in Millimetern an;
  • Nennarbeit und maximal zulässiger Druck in MPa;
  • Herstellungsdatum und Chargennummer.

Es ist zu beachten, dass die Produkte mit Farbstreifen gekennzeichnet sind. Gelb bedeutet die Möglichkeit, Pipelines für den Gastransport zu verwenden, und Blau kennzeichnet die Verlegung von Wassernetzen.

Oft sind die gemessenen Längen von HDPE-Rohren 5-24 Meter. Obwohl Polyethylen-Wasserrohrleitungen mit einem Durchmesser von bis zu 180 Millimetern in Coils mit einer Länge von 30 bis 40 Metern und manchmal bis zu 0,5 Kilometern realisiert sind, werden solche Wasserversorgungsnetze mit einer minimalen Anzahl von Kupplungen hergestellt, was für den Aufbau eines externen Wasserleitungsnetzes zweckmäßig ist.

Vorteile

Trotz einiger Einschränkungen haben solche Produkte signifikante Vorteile.

Publikationen

Der Bau eines Schwimmbeckens wird immer mit dem Verlegen von Rohrleitungen und dem Einbau von eingebetteten Elementen, wie Rücklaufdüsen, Bodenzäune, Skimmer, begleitet. Wenn der Durchmesser der Rohre weniger als notwendig ist, wird die Wasserzufuhr und -zufuhr mit erhöhten Reibungsverlusten erfolgen, wodurch die Pumpe Belastungen ausgesetzt wird, die sie beschädigen können. Wenn die Rohre mit einem großen Durchmesser der notwendigen verlegt werden - erhöhen sich die Kosten für den Bau eines Reservoirs unnötig.

Wie wählt man den richtigen Rohrdurchmesser?

Wie wählt man den richtigen Rohrdurchmesser?

Rückstrahldüsen, Bodenzäune, Skimmer haben jeweils ein Loch zum Anschluss eines bestimmten Durchmessers, der zunächst den Durchmesser der Rohre bestimmt. Normalerweise sind diese Verbindungen 1 1/2 "- 2", an die ein Rohr mit einem Durchmesser von 50 mm angeschlossen ist. Wenn mehrere zakaldnyh Elemente in einer Linie kombiniert werden, dann sollte das gemeinsame Rohr einen größeren Durchmesser als die Rohre haben, die dafür geeignet sind.

Die Wahl des Rohrs wird auch durch die Pumpenkapazität beeinflusst, die die Geschwindigkeit und Menge des gepumpten Wassers bestimmt.

Die Kapazität von Rohren verschiedener Durchmesser kann aus der folgenden Tabelle bestimmt werden:

Durchflussleistung von Rohren unterschiedlicher Durchmesser.

Um den Durchmesser der Turbine zu ermitteln, müssen wir folgende Werte kennen:

Wir werden die Technologie der Auswahl von Rohren an spezifischen Beispielen der Umreifung von eingebetteten Elementen betrachten.

Der Durchmesser des Rohres zum Anschluss der Rücklaufdüsen.

Zum Beispiel wird die Wasserbewegung in dem System durch die EcoX2-16000 Pumpe mit einer maximalen Kapazität von 16 m 3 / h bereitgestellt. Die Rückführung des Wassers in die Schwimmschale erfolgt durch 4 Rücklaufdüsen - Düse zum Anschluss des Staubsaugers (Anschluss 2 "Außengewinde), jeweils mit Anschluss D 50/63 in den Wanddurchgang eingeschraubt. Die Düsen befinden sich paarweise auf gegenüberliegenden Seiten.

Die Wassergeschwindigkeit auf der Versorgungsleitung beträgt 2 m / s. Die Düsen sind in zwei Teile in zwei Teile unterteilt. Die Kapazität pro Düse beträgt 4 m 3 / h, für jeden Zweig - 8 m 3 / h. Wir wählen den Durchmesser des gemeinsamen Rohrs, die Rohre für jeden Zweig und die Turbinen für jede Düse. Wenn die Tabelle keine genaue Übereinstimmung der Leistung für die spezifische Durchflussrate aufweist, nehmen Sie die nächste. Die Tabelle zeigt:

  • bei einer Kapazität von 16 m 3 / h (in der Tabelle ist der nächstliegende Wert 14,14 m 3 / h) - der Rohrdurchmesser beträgt 63 mm;
  • bei einer Kapazität von 8 m 3 / h (in der Tabelle ist der nächste Wert 9,05 m 3 / h) - der Durchmesser der Turbine beträgt 50 mm;
  • bei einer Kapazität von 4 m3 / h (in der Tabelle ist der nächste Wert 3,54 m 3 / h) - der Rohrdurchmesser beträgt 32 mm.

Es stellt sich heraus, dass ein Rohr mit einem Durchmesser von 63 mm, ein Abzweig mit einem Durchmesser von 50 mm und eine Düse mit einem Durchmesser von 32 mm für eine allgemeine Versorgung geeignet ist. Aber genauso wie der Wanddurchgang für die Verbindung der Rohre 50 und 63 bestimmt ist, nehmen wir kein Rohr mit einem Durchmesser von 32 mm, sondern verbinden es mit einem Rohr von 50 mm. Zum Tee ist das 63. Rohr, die Verteilung des 50. Rohres.

Durchmesser von Rohren zum Anschluss von Skimmern.

Die gleiche Pumpe mit einer Kapazität von 16 m 3 / Stunde nimmt Wasser durch Skimmer. Der Abschäumer im Filtrationsmodus nimmt normalerweise 70 bis 90% des Wassers aus dem Gesamtstrom, der die Pumpe ansaugt, der Rest fällt auf den Bodenabfluss. In unserem Fall sind 70% der Produktivität 11,2 m 3 / Stunde. Der Anschluss eines Skimmers ist normalerweise 1 1/2 "oder 2". Die Strömungsgeschwindigkeit an der Saugleitung der Pumpe beträgt 1,2 m / s.

Gemäß der Tabelle erhalten wir:

  • für diesen Fall ist ein Rohr mit einem Durchmesser von 63 mm ausreichend, idealerweise jedoch - 75 mm;
  • Im Falle der Verbindung von zwei Skimmers wird die Verzweigung vom 50. Rohr durchgeführt.

Durchmesser der Rohre für den Anschluss der unteren Aufnahme.

30% der Kapazität der EcoX2 16000 Pumpe beträgt 4,8 m 3 / Stunde. Gemäß der Tabelle zum Anschluss des Bodenablaufs ist ein Rohr von 50 mm ausreichend. In der Regel werden sie beim Anschluss des Bodenablaufs durch den Durchmesser ihrer Verbindung geführt. Der Standard-Bodenablauf hat einen Anschluss von 2 ", so wählen Sie ein Rohr von 63 mm.

Berechnung des Durchmessers des Rohres.

Die Formel zur Berechnung des optimalen Rohrdurchmessers ergibt sich aus der Formel für den Verbrauch:

Q - Flussrate des gepumpten Wassers, m 3 / s
d ist der Durchmesser der Rohrleitung, m
v - Strömungsgeschwindigkeit, m / s

N ist die Zahl n = 3,14

Daher die Design-Formel für den optimalen Durchmesser der Pipeline:

d = ((4 * Q) / (V * v)) 1/2

Beachten Sie, dass in dieser Formel die Durchflussmenge des gepumpten Wassers in m 3 / s ausgedrückt wird. Die Pumpenkapazität wird üblicherweise in m 3 / h angegeben. Um m 3 / Stunde in m 3 / s umzurechnen, muss der Wert durch 3600 geteilt werden.

Q (m 3 / s) = Q (m 3 / h) / 3600

Als Beispiel berechnen wir den optimalen Durchmesser der Pipeline für eine Pumpenkapazität von 16 m 3 / h an der Versorgungsleitung.

Lassen Sie uns die Produktivität in m 3 / s übersetzen:

Q (m 3 / s) = 16 m 3 / h / 3600 = 0,0044 m 3 / s

Die Strömungsgeschwindigkeit an der Versorgungsleitung beträgt 2 m / s.

Ersetzen wir die Werte in der Formel erhalten wir:

d = ((4 * 0,0044) / (3,14 * 2)) 1/2 & ap; 0,053 (m) = 53 (mm)

Es stellte sich heraus, dass in diesem Fall der optimale Innendurchmesser des Rohres 53 mm betrug. Vergleiche mit der Tabelle: Für die nächstliegende Kapazität von 14,14 m 3 / h bei einer Durchflussmenge von 2 m / s angefahrenes Rohr mit einem Innendurchmesser von 50 mm.

Bei der Auswahl von Rohren können Sie eine der oben beschriebenen Methoden verwenden, deren Äquivalenz wir durch Berechnungen bestätigen.

Auf den materialien der webseiten: waterspace com, ence-pumps

Wie berechnet man den Durchsatz einer Rohrleitung?

Die Berechnung des Durchsatzes ist eine der schwierigsten Aufgaben beim Verlegen einer Pipeline. In diesem Artikel werden wir versuchen zu verstehen, wie dies für verschiedene Arten von Rohrleitungen und Rohrmaterialien durchgeführt wird.

Rohre mit hoher Kapazität

Die Bandbreite ist ein wichtiger Parameter für alle Rohre, Kanäle und andere Erben des römischen Aquädukts. Allerdings nicht immer auf der Verpackung des Rohres (oder auf dem Produkt selbst) angegebenen Durchsatz. Zusätzlich bestimmt das Pipeline-Schema, wie viel Fluid das Rohr durch den Querschnitt durchläuft. Wie berechnet man den Durchsatz von Pipelines richtig?

Methoden zur Berechnung des Durchsatzes von Pipelines

Es gibt mehrere Methoden zur Berechnung dieses Parameters, die jeweils für einen Einzelfall geeignet sind. Einige Bezeichnungen, die für die Bestimmung der Rohrkapazität wichtig sind:

Der äußere Durchmesser ist die physikalische Größe des Rohrabschnitts von einer Kante der äußeren Wand zur anderen. In Berechnungen wird es als Dn oder DN bezeichnet. Dieser Parameter wird in der Markierung angezeigt.

Der Durchmesser des bedingten Durchlaufs ist ein ungefährer Wert des Durchmessers des inneren Rohrabschnitts, der auf eine ganze Zahl gerundet ist. In Berechnungen wird es als Du oder Du bezeichnet.

Physikalische Methoden zur Berechnung des Rohrleitungsdurchsatzes

Die Werte der Rohrkapazität werden durch spezielle Formeln bestimmt. Für jede Art von Produkt - für Gas, Wasser, Kanalisation - Möglichkeiten, ihre eigenen zu berechnen.

Tabellenkalkulationsmethoden

Es gibt eine Tabelle mit ungefähren Werten, die erstellt wurde, um die Durchsatzkapazität der Verkabelung innerhalb der Wohnung zu bestimmen. In den meisten Fällen ist keine hohe Genauigkeit erforderlich, sodass die Werte ohne komplexe Berechnungen angewendet werden können. Diese Tabelle berücksichtigt jedoch nicht die Verringerung des Durchsatzes aufgrund des Auftretens sedimentärer Auswüchse im Inneren des Rohres, was für alte Autobahnen typisch ist.

Es gibt eine exakte Tabelle zur Berechnung des Durchsatzes, die Shevelev-Tabelle, die das Rohrmaterial und viele andere Faktoren berücksichtigt. Diese Tische werden selten benutzt, wenn man eine Wasserleitung um die Wohnung legt, aber hier in einem privaten Haus mit mehreren nicht standardmäßigen Steigleitungen kann sich als nützlich erweisen.

Berechnung mit Hilfe von Programmen

Zur Verfügung der modernen Klempnerfirmen gibt es spezielle Computerprogramme für die Berechnung der Kapazität von Rohren, sowie viele andere ähnliche Parameter. Darüber hinaus entwickelt Online-Rechner, die zwar weniger genau, aber sie sind kostenlos und erfordern keine Installation auf einem PC. Eines der stationären Programme "TAScope" ist die Schaffung von westlichen Ingenieuren, die Shareware ist. In großen Unternehmen verwenden "Hydrosystem" ist ein inländisches Programm, das Rohre nach den Kriterien berechnet, die ihren Betrieb in den Regionen der Russischen Föderation beeinflussen. Zusätzlich zur hydraulischen Berechnung können Sie andere Parameter der Pipeline berücksichtigen. Der Durchschnittspreis beträgt 150 000 Rubel.

Wie berechnet man den Durchsatz einer Gasleitung?

Gas ist eines der schwierigsten Materialien für den Transport, insbesondere weil es die Eigenschaft hat, zu schrumpfen und daher in der Lage ist, durch die kleinsten Lücken in den Rohren zu fließen. Die Berechnung der Kapazität von Gasleitungen (sowie die Auslegung des gesamten Gassystems) stellt besondere Anforderungen.

Die Formel zur Berechnung des Durchsatzes einer Gasleitung

Der maximale Durchsatz von Gaspipelines wird durch die Formel bestimmt:

Qmax = 0,67 Du2 * p

wobei p - gleich dem Betriebsdruck im Gasleitungssystem +0,10 mPa oder absolutem Gasdruck ist;

DN ist der bedingte Durchlauf der Pipe.

Es gibt eine komplexe Formel zur Berechnung des Durchsatzes einer Gasleitung. Bei Vorberechnungen sowie bei der Berechnung einer Haushaltsgasleitung wird diese in der Regel nicht verwendet.

Qmax = 196,386 Du2 * p / z * T

wobei z der Kompressibilitätskoeffizient ist;

T ist die Temperatur des transportierten Gases K;

Nach dieser Formel wird die direkte Abhängigkeit der Temperatur des transportierten Mediums vom Druck bestimmt. Je höher der Wert von T ist, desto mehr dehnt sich das Gas aus und drückt auf die Wände. Daher berücksichtigen Ingenieure bei der Berechnung von Hauptverkehrsstraßen mögliche Wetterbedingungen in dem Gebiet, in dem die Pipeline verläuft. Wenn der Nennwert des DN-Rohrs geringer ist als der Druck des Gases, das bei hohen Temperaturen im Sommer erzeugt wird (zum Beispiel bei + 38... + 45 Grad Celsius), dann ist die Hauptleitung wahrscheinlich beschädigt. Dies führt zum Auslaufen von wertvollen Rohstoffen und schafft die Möglichkeit einer Explosion des Rohrabschnitts.

Tabelle der Kapazität von Gasleitungen in Bezug auf den Druck

Es gibt eine Tabelle zur Berechnung der Kapazität der Rohrleitung für die oft verwendeten Durchmesser und den Nennarbeitsdruck der Rohre. Um die Eigenschaften der Gasleitung mit nicht standardmäßigen Abmessungen und Drücken zu bestimmen, sind technische Berechnungen erforderlich. Außerdem beeinflusst die Temperatur der Außenluft den Druck, die Geschwindigkeit der Bewegung und das Volumen des Gases.

Maximaldrehzahl (W) des Gases in der Tabelle - 25 m / s, und z (der Kompressionsfaktor) gleich 1. Die Temperatur (T) beträgt 20 Grad Celsius oder 293 Grad Kelvin.

Pipeline-Durchsatz.

Diese Eigenschaft als Kapazität der Pipeline hängt von mehreren Faktoren ab. Zuallererst ist dies der Durchmesser des Rohrs, sowie die Art der Flüssigkeit und andere Indikatoren.

Für die hydraulische Berechnung der Rohrleitung können Sie den hydraulischen Berechnungsrechner der Rohrleitung verwenden.

Bei der Berechnung von Systemen, die auf der Zirkulation von Flüssigkeiten durch Rohre basieren, ist es notwendig, den Durchsatz der Rohre genau zu bestimmen. Dies ist ein metrischer Wert, der die Menge der Flüssigkeit kennzeichnet, die für eine bestimmte Zeit durch die Rohre fließt. Dieser Indikator steht in direktem Zusammenhang mit dem Material, aus dem die Rohre hergestellt werden.

Nehmen wir zum Beispiel Rohre aus Kunststoff, unterscheiden sie sich während der gesamten Lebensdauer des Produkts nahezu im gleichen Durchsatz. Kunststoff ist im Gegensatz zu Metall nicht korrosionsanfällig, so dass sich keine Ablagerungen bilden.

Bei Metallrohren nimmt deren Durchsatz Jahr für Jahr ab. Durch das Auftreten von Rost wird Material in den Rohren abgelöst. Dies führt zu einer Oberflächenrauhigkeit und zur Bildung einer noch größeren Ablagerung. Besonders schnell tritt dieser Prozess in Rohren mit heißem Wasser auf.

Im Folgenden finden Sie eine Tabelle mit ungefähren Werten, die erstellt wurde, um die Ermittlung des Durchsatzes von Leitungen innerhalb von Wohngebäuden zu erleichtern. Diese Tabelle berücksichtigt nicht die Verringerung des Durchsatzes aufgrund des Auftretens von sedimentären Auswüchsen in dem Rohr.

Tabelle der Kapazität von Rohren für Flüssigkeiten, Gas, Wasserdampf.

Art der Flüssigkeit

Geschwindigkeit (m / s)

Städtische Wasserversorgung

Wasserleitungen

Zentralheizung Wasser

Wasserdrucksystem in der Pipeline

Linie Öl

Öl im Druckleitungssystem der Rohrleitung

Dampf im Heizsystem

Zentralrohrsystem Dampf

Dampf in einem Heizsystem mit hoher Temperatur

Luft und Gas im zentralen Rohrleitungssystem

Meistens wird gewöhnliches Wasser als Kühlmittel verwendet. Von seiner Qualität hängt die Geschwindigkeit der Verringerung der Kapazität in den Rohren ab. Je höher die Qualität des Kühlmittels ist, desto länger hält die Rohrleitung aus jedem Material (Stahl, Gusseisen, Kupfer oder Kunststoff).

Berechnung der Kapazität von Rohren.

Für genaue und professionelle Berechnungen sollten die folgenden Indikatoren verwendet werden:

  • Material, aus dem Rohre und andere Elemente des Systems hergestellt werden;
  • Länge der Pipeline
  • Anzahl der Wasserverbrauchspunkte (für Wasserversorgung)

Die beliebtesten Methoden der Berechnung:

1. Die Formel. Eine ziemlich komplexe Formel, die nur für Fachleute verständlich ist, berücksichtigt mehrere Werte gleichzeitig. Die wichtigsten Parameter, die berücksichtigt werden, sind das Rohrmaterial (Oberflächenrauigkeit) und deren Steigung.

2. Tabelle. Dies ist eine einfachere Methode, mit der jeder die Kapazität der Pipeline bestimmen kann. Ein Beispiel kann als ein Techniktisch F. Shevelev dienen, auf dem Sie den Durchsatz basierend auf dem Rohrmaterial herausfinden können.

3. Computerprogramm. Eines dieser Programme kann leicht gefunden und im Internet heruntergeladen werden. Es wurde speziell entwickelt, um den Durchsatz für Rohre mit beliebiger Kontur zu bestimmen. Um den Wert zu kennen, müssen die Ausgangsdaten wie Material, Rohrlänge, Kühlmittelqualität usw. in das Programm eingegeben werden.

Es sollte gesagt werden, dass die letztere Methode, obwohl sie die genaueste ist, nicht für die Berechnung von einfachen Haushaltssystemen geeignet ist. Es ist ziemlich komplex und erfordert Kenntnisse über die Werte der verschiedensten Indikatoren. Um ein einfaches System in einem privaten Haus zu berechnen, ist es besser, Tabellen zu verwenden.

Ein Beispiel für die Berechnung der Durchsatzkapazität einer Pipeline.

Die Länge der Pipeline stellt einen wichtigen Indikator für die Berechnung der Kapazität dar. Die Länge der Pipeline hat erhebliche Auswirkungen auf die Kapazitätsindikatoren. Je größer der Abstand ist, den das Wasser zurücklegt, desto weniger Druck erzeugt es in den Rohren, was bedeutet, dass die Durchflussrate abnimmt.

Hier sind ein paar Beispiele. Auf den von den Ingenieuren entwickelten Tabellen für diese Zwecke.

Durchsatz von Rohren:

  • 0,182 t / h bei einem Durchmesser von 15 mm
  • 0,65 t / h bei einem Rohrdurchmesser von 25 mm
  • 4 t / h bei einem Durchmesser von 50 mm

Wie aus den gegebenen Beispielen ersichtlich ist, erhöht ein größerer Durchmesser die Strömungsgeschwindigkeit. Wenn der Durchmesser 2 Mal erhöht wird, erhöht sich auch der Durchsatz. Diese Abhängigkeit wird bei der Installation eines beliebigen Flüssigkeitssystems, ob es sich um fließendes Wasser, Abwasser oder Wärmezufuhr handelt, unbedingt berücksichtigt. Dies gilt insbesondere für Heizsysteme, da diese in den meisten Fällen geschlossen sind und die Wärmezufuhr im Gebäude von der gleichmäßigen Zirkulation der Flüssigkeit abhängt.

HDPE Rohr 32 mm (Spezifikationen)

Eine ausgezeichnete Alternative zu Metallprodukten, die bei der Wartung und Anordnung von Privathäusern sowie Privatgebäuden verwendet werden, ist ein HDPE-Rohr von 32 mm. Seine Eigenschaften sind auf mehrere Parameter zurückzuführen, die uns erlauben, die Qualität des Materials und die Kapazität der zukünftigen Autobahn zu beurteilen.

Im Gegensatz zu denen, die unter hohem Druck hergestellt werden, haben die HDPE-Kollektoren eine höhere Dichte, Härte und Festigkeit. Sie sind weniger anfällig für Verformung bei Erwärmung. Die maximale Temperatur, die HDPE-Gewebe erreichen kann, beträgt 120 ° und für Materialien, die entlang der Linie transportiert werden - nicht mehr als 40 °.

Alle diese Eigenschaften bieten eine breite Palette von Anwendungen von 32 mm Rohren, deren Preis variiert zwischen 15 bis 45 Rubel pro Schnittlänge von 1 Meter.

Übrigens sind alle Kollektoren mit dieser Größe, wie es unmöglich ist, für die Konstruktion geeignet:

  1. Drucklose Wasserleitungen für technische Zwecke.
  2. Wasserversorgungsleitungen für landwirtschaftliche Projekte.
  3. Bewässerungssysteme.
  4. Kanalisationsnetze ohne Druck (wenn sie unter der Erde verlegt werden).

Das HDPE-Rohr hat eine Länge von 32 mm (die Anschlüsse sorgen für die Dichtheit der zu verbindenden Segmente), um die Kabel und Stromkabel zu schützen. Sammler dieser Größe haben sich als Abdichtung gut bewährt.

Was sind das?

Als Materialien für Wasserversorgung und Gasversorgung werden 32 mm Rohre in zwei Arten hergestellt:

  1. Smooth sind einlagige Kollektoren mit einer glatten Oberfläche und Löchern in verschiedenen Größen.
  2. Corrugated - 1 oder 2-Schicht mit einer glatten Wand innen und Relief - außen.

Alle diese Produkte sind für den Einsatz in Trink- und technischen Wasserversorgungssystemen sowie für die Versorgung mit anderen Stoffen im flüssigen oder gasförmigen Zustand bestimmt. Sie sind mit dem Index PE 100 SDR 17 (hochwertige Materialien) oder PE 80 (minderwertige Produkte) gekennzeichnet.

Bei der Verlegung von Warmwasserleitungen werden solche Kollektoren jedoch aufgrund der Begrenzung der Betriebstemperatur nicht verwendet.

Welchen Druck hält das HDPE-Rohr? Sammler, die für die Wasserversorgung hergestellt werden, können bis zu 10 Atmosphären aufnehmen. Der Hersteller liefert ihnen Spulen (100 oder 200 m in der Bucht).

Ein charakteristisches Merkmal solcher Rohre ist der blaue (blaue) Streifen, der entlang ihrer gesamten Länge abgeschieden ist.

Eigenschaften von Niederdruck-Polyethylen-Kollektoren:

  • Äußerer / innerer Durchmesser - 32/28 Millimeter
  • Durchgangsloch - 2,54 cm
  • Scheide - 0,2 cm
  • Gewicht -0,193 Gramm
  • Arbeitsdruck - von 6 bis 10 bar

Der Hersteller kümmerte sich um die Bedürfnisse der Verbraucher, indem HDPE-Rohre mit unterschiedlichen technischen Eigenschaften freigegeben wurden. Mit ihnen können Benutzer Systeme montieren, die bei ordnungsgemäßer Wartung und Installation mehr als 45 Jahre lang funktionieren.

Das Video untersucht, welches Rohr am besten zur Verbindung der Wasserversorgung mit dem Haus verwendet wird:

Berechnung der Kapazität von Metall- und Kunststoffrohrleitungen verschiedener Abschnitte

Die Rohrkapazität ist das Verhältnis des Volumens von Flüssigkeit, Gas oder Luft, das durch ein Rohr mit einem bestimmten Durchmesser pro Zeiteinheit passieren kann.

Einfach ausgedrückt, ist diese Zahl für die ordnungsgemäße Installation der Pipeline benötigt, mit Blick auf alle Wasseraufnahme Punkte (Bad, Küche, Waschmaschine, industrielle Wasserversorgung, etc.), einen ausreichender Wasserdruck nach dem Start zu gewährleisten.

Inhaltsverzeichnis für den Artikel:

Was müssen Sie vor der Berechnung der Bandbreite beachten?

Die korrekte Berechnung und Auswahl der Materialien garantiert eine angemessene Geldanlage und garantiert den ununterbrochenen Betrieb des Rohrleitungssystems. Alle Berechnungen können von Auftragnehmern oder unabhängig durchgeführt werden.

Wenn die Reparatur selbst durchgeführt wird, wird es notwendig sein, tiefer in das Thema einzusteigen, öffentliche Materialien zu untersuchen und erst dann auszuwählen.

Zur Berechnung des Indikators werden mehrere Methoden verwendet:

  • Taschenrechner-Programm - öffentliche Programme, in die Sie die Originaldaten eingeben müssen.
  • Konstruktionsformeln - professionelle Ebene, die viele Nuancen berücksichtigt, meistens wird diese Berechnungsmethode in großem Maßstab verwendet.
  • Übersichtstabellen - verwenden Sie bereits eingegebene Daten und Indikatoren und wählen Sie mehr in der Nähe der Ausgangssituation.

Sogar für öffentliche Tische und Taschenrechner werden einige Daten benötigt.

Welche Daten werden benötigt:

  • Material für die Herstellung von Rohren.
  • Länge der Pipeline
  • Der Durchmesser des Rohres und seine Form.
  • Anzahl der Ansaugpunkte.
  • Die Steigung der Struktur.
  • Vorhandensein von Systemdruck.
  • Installationsmethode

Für eine genauere Berechnung müssen alle individuellen Nuancen berücksichtigt werden. Es gibt keine universellen Methoden, bei vielen Projekten müssen der Koeffizient der Rohrrauhigkeit, der Widerstand gegen den Wasserfluss und die Rate des "Überwachsens" berücksichtigt werden.

Der Durchmesser der Rohre kann als wichtigster Indikator in den Berechnungen bezeichnet werden. Wenn das System aus Rohren montiert wird, die kleiner als der erforderliche Durchmesser sind, führt dies zu einer Reihe unangenehmer Momente.

Dann ist die Verwendung von Rohren mit ungeeignetem Durchmesser problematisch:

  • Die erhöhte Belastung und der erhöhte Druck im System führen zu einer schnellen Verschlechterung des Systems, häufigen Durchbrüchen und Reparaturen.
  • "Brummen" des Systems ist Fremdgeräusch, das durch übermäßigen Druck auf die Rohrwände gepumpt wird.
  • Die Unmöglichkeit der gleichzeitigen Wasseraufnahme von mehreren Stellen aus - das heißt, wenn ein Kran an einer Stelle, beispielsweise in einem Badezimmer, geöffnet wird, gelangt kein Wasser mehr in die Küche.

Es gibt eine Reihe von Empfehlungen, die durch empirische Methoden abgeleitet wurden und zur Selbstberechnung der Rohrkapazität beitragen.

Wichtigste Empfehlungen:

  • Die maximal mögliche Wassergeschwindigkeit im Rohr beträgt 2 m / s. Diese Bedingung gilt nicht für industrielle Konstruktionen mit Anlagen, die den Systemdruck künstlich erhöhen.
  • Berücksichtigen Sie bei der Berechnung den Verbrauch aller Wasseraufnahmepunkte gleichzeitig. Die durchschnittliche Kapazität eines konventionellen Krans beträgt 6 l / sec, die Geschwindigkeit einer Waschmaschine oder eines Geschirrspülers kann der Bedienungsanleitung entnommen werden. Wenn das System nicht mit voller Intensität verwendet wird, wird die erhaltene Zahl um ein Drittel reduziert.
  • Durchmesser 20 mm - für Wasserversorgungssysteme bis 10 Meter Länge.
  • Durchmesser 25 mm - System von 10 bis 30 Metern.
  • Durchmesser 32 mm - System mehr als 30 Meter.
  • Durchmesser 50 mm - System mehr als 50 Meter.
  • Durchmesser 100 mm - verwendet in industriellen oder langen Rohrleitungssystemen mit einer großen Anzahl von Wasseransaugstellen.

Der nächste wichtige Indikator ist der Druck des Systems. Bei der Installation eines Schwerkraft-Wasserversorgungssystems können kleinere Durchmesser verwendet werden. Wenn das System ständig unter Druck steht, zum Beispiel die Stadtwasserversorgung, müssen Sie dessen Wert in der Berechnung berücksichtigen. Wenn dieser Parameter ignoriert wird, werden die Rohre "vibrieren" und vibrieren, was zu einer Deformation der Verbindungsanhaftungen führt und das System deaktiviert.

Durchsatz von Metallrohren

Wenn er von Metall spricht, werden Stahlrohre für die Wasserverteilung verwendet. Für inner- oder innerbetriebliche Verdrahtung sind Formeln und spezielle Berechnungen äußerst selten.

Verwenden Sie häufiger bewährte Durchmesser:

  • Wasserversorgung 15 mm.
  • Installation von Steigleitungen 25, 32, 40 mm.

Hier ist der Innendurchmesser zu berücksichtigen, der je nach Hersteller um 1-3 mm variieren kann.

Das neue Stahlrohr gibt in den Charakteristiken den plastischen Analoga praktisch nicht nach, aber in seinem Jahr sinkt sein Durchsatz wesentlich. Dies ist auf das Auftreten von Auswüchsen an den Innenwänden und folglich auf eine Abnahme des Durchmessers und eine Erhöhung des Widerstandes gegenüber dem Wasserfluss zurückzuführen.

Die Verwendung von Metallrohren ist jedoch gerechtfertigt, wenn es um den konstant hohen Druck des Systems geht, beispielsweise bei der Installation von Dampfheizungen, bei Produktionsprojekten oder bei erhöhten Explosionsbedingungen.

Durchsatz von Kunststoff- und Metall-Kunststoff-Rohren

Progressive Hersteller bringen jedes Jahr bequemere und hochwertigere Materialien auf den Markt und optimieren ihre Eigenschaften für die Kundenanforderungen.

Es gibt Pfeifen von:

  • Polyethylen und vernetztes Polyethylen (PEX).
  • Metall-Polymere oder Metall-Kunststoff - eine Kombination von PEX mit Metall.
  • Polyvinylchlorid (PVC).
  • Polypropylen (PP) und seine Sorten, abhängig von der Art der Verstärkung.

Was die Kapazität von Rohren aus diesen Materialien anbelangt, so ist sie in Anbetracht der Lebensdauer viel höher als die von Metallrohren. Alle oben genannten Arten von Rohren haben signifikante Vorteile gegenüber metallischen Rohren.

Hauptvorteile:

  • Haltbarkeit - Bei sachgemäßem Betrieb kann die Lebensdauer von Kunststoffrohren 50 Jahre erreichen, das Metall muss spätestens nach 20 Jahren ersetzt werden.
  • Glatte innere Oberfläche von Rohren - die ursprünglichen Eigenschaften und die Inertheit der Polymere verhindern das Überwachsen des Systems, werden nicht in Gegenwart von mechanischen Partikeln im Wasser beschädigt, eignen sich nicht für Korrosion und aggressive chemische Mittel.
  • Die Einfachheit der Anlage und der Reparatur - das kleine Gewicht des Designs und der zusammenklappbaren Anschlusstechnik erlauben, den Dienst des Netzes unabhängig zu bewältigen.
  • Deutliche Einsparungen - Kunststoffmaterialien und deren Transportkosten sind im Vergleich zu Metall um ein Vielfaches günstiger.

Der einzige Nachteil - Kunststoffrohre können einen langen Betrieb bei einem Druck von mehr als 10 Atmosphären und extrem hohen Temperaturen nicht aushalten.

Um den Durchsatz eines neuen Rohres zu berechnen, kann die folgende Tabelle unabhängig vom Herstellungsmaterial verwendet werden:

Referenzmaterialien

Das Sortiment an HDPE-Rohren:

Polyethylen-Qualität

SDR (Durchmesser / Dicke)
Rohrwände)

Arbeitsdruck, kg / cm2

Durchmesser der Rohre *, mm

PE 80

16, 20, 25, 32, 40, 50, 63, 75, 90, 110, 125, 160, 180, 200, 225, 250, 280, 315, 355, 400, 450, 500

20, 25, 32, 40, 50, 63, 75, 90, 110, 125, 160, 180, 200, 225, 250, 280, 315, 355, 400, 450, 500, 560, 630

25, 32, 40, 50, 63, 75, 90, 110, 125, 160, 180, 200, 225, 250, 280, 315, 355, 400, 450, 500, 560, 630, 710, 800

32, 40, 50, 63, 75, 90, 110, 125, 160, 180, 200, 225, 250, 280, 315, 355, 400, 450, 500, 560, 630, 710, 800, 900, 1000

50, 63, 75, 90, 110, 125, 160, 180, 200, 225, 250, 280, 315, 355, 400, 450, 500, 560, 630, 710, 800, 900, 1000

40, 50, 63, 75, 90, 110, 125, 160, 180, 200, 225, 250, 280, 315, 355, 400, 450, 500, 560, 630, 710, 800, 900, 1000, 1200

50, 63, 75, 90, 110, 125, 160, 180, 200, 225, 250, 280, 315, 355, 400, 450, 500, 560, 630, 710, 800, 900, 1000, 1200

PE 100

32, 40, 50, 63, 75, 90, 110, 125, 160, 180, 200, 225, 250, 280, 315, 355, 400, 450, 500, 560, 630

40, 50, 63, 75, 90, 110, 125, 160, 180, 200, 225, 250, 280, 315, 355, 400, 450, 500, 560, 630, 710, 800

50, 63, 75, 90, 110, 125, 160, 180, 200, 225, 250, 280, 315, 355, 400, 450, 500, 560, 630, 710, 800, 900, 1000

* Außendurchmesser der Polyethylenrohre (HDPE).

Kapazität von Polyethylen-Rohren (HDPE):

Technische Eigenschaften von HDPE und PVDruby: Gewicht, Größe, Volumen

Abmessungen und technische Eigenschaften von HDPE-Rohren sind sehr wichtige Parameter bei der Berechnung der Installation einer Rohrleitung und deren Transport. Die technischen Eigenschaften von Kunststoffrohren hängen von den Rohstoffen (Polypropylen, Polyethylen, PVC), vom Gewicht des Rohres und seinem Durchmesser sowie von der Wandstärke und den Abmessungen ab. HDPE-Rohr dient zur Wasserversorgung, Polypropylenrohr wird zum Heizen benötigt. Die Dimensionen des Rohres und Rohres von d16 bis d1600, unten sehen Sie das Gewicht und die Tabelle der Größen der Durchmesser, SDR, PE100, PE63, PE32, PE80, PN und anderer Parameter. Die wichtigsten Parameter der Rohrtabellen: Gewicht, Größe, Druck, Polyethylen-Klasse.

  • ПНД ПЭ32 - Polyäthylengrad, der Druck bis zu 6 atm aushält.
  • HDPE PE63-Grade-Polyethylen hält Druck bis zu 6 atm aus.
  • HDPE PE80-Qualität Polyethylen hält Druck bis zu 10 atm.
  • HDPE PE100-Grade Polyethylen hält Druck bis zu 20 atm stand.
  • HDPE PE160-Qualität Polyethylen von hoher Qualität mit Eigenschaften von PE63 und PE100.

Tabelle der Abmessungen und des Gewichts des Rohres

Entsprechungstabelle der Durchmesser von Polymer- und Stahlrohren

  • VGP - Wasser und Gas
  • ES, BSH - elektrogeschweißt, nahtlos
  • Polymer - HDPE oder PPR

Tabelle des Wasserdurchsatzes von HDPE- und PPR-Rohren

Tabelle der Verhältnisse der Druckeinheiten: MPa, bar, kPa, kg / cm2, atm, psi, PN, SDR

Formeln zur Berechnung des Gewichts von HDPE- und LDPE-Rohren

Wie viel wiegt das Rohr? Diese Frage lässt sich leicht beantworten, wenn man sich die Formel zur Berechnung des Gewichts von HDPE- und LDPE-Rohren ansieht. Um das Gewicht des Rohrs zu berechnen, sollten Sie mit dem Hersteller für einige technische Spezifikationen überprüfen:

  • W - Rohrwandstärke
  • p ist die Dichte des HDPE- oder LDPE-Materials

Schritt für Schritt Berechnung des Rohrgewichts:

  1. Lassen Sie uns die Länge des Umfangs des HDPE- oder LDPE-Rohrs berechnen: L = π * D
  2. Wir berechnen die Fläche der äußeren Oberfläche: S = L * l
  3. Wir berechnen das Volumen des Materials, das für die Produktion des Rohres ausgegeben wird: V = S * W
  4. Wir berechnen das Gewicht der Röhre P = p * V

P.S. Zusätzliche Erklärung

  1. HDPE-Rohrdichte = 940-960 kg / m3
  2. Die Dichte von LDPE-Rohren beträgt 910-930 kg / m3
  3. L (m) - die Länge des Kreises
  4. π -3,14
  5. D (m) - Rohrdurchmesser
  6. S (m2) - Die Oberfläche des Rohres
  7. l (m) - Rohrlänge
  8. V (m3) ist das Volumen von "Material, das auf das Rohr ausgegeben wird".
  9. W (mm) - Rohrwandstärke
  10. p (kg / m3) ist die Dichte des Materials
  11. P (kg) ist das Gewicht des Materials

Beispielrechnung für HDPE Rohr d32: Wandstärke 3mm.

  1. L = 3,14 * 0,032 m = 0,10048 m.
  2. S = 0,10048 m. * 1 m. = 0,10048 m 2
  3. V = 0,10048 m² * 0,003 m = 0,00030144
  4. P = 0,00030144 * 950 kg = 0,286 kg. Gewicht von einem Meter

Die Rohrkapazität, abhängig von Durchmesser und Druck des Wassers im System

Der Rohrdurchsatz, abhängig von Durchmesser und Druck des Wassers, ist ein wichtiger Indikator bei der Verlegung einer neuen Pipeline. Die Berechnung dieses Indikators ist eine wichtige Anforderung und sehr schwierig. Um eine detaillierte Berechnung des Wasserflusses nach Rohrdurchmesser und Druck durchzuführen, ist es erforderlich zu wissen, wie hoch der Durchsatz ist. Diese Eigenschaft ist ein wichtiger Indikator für Rohre aus Stahl, Kupfer, Polyethylen usw. Während der Markierung werden verschiedene Parameter angezeigt, dies ist jedoch nicht der Fall. Dies liegt an der Tatsache, dass die Produktivität der Kommunikation nicht nur von den geometrischen und strukturellen Eigenschaften abhängt, sondern auch von der Arbeitsumgebung. Deshalb führt der Ingenieur die Bestimmung des Wasserdurchflusses durch Druck und Durchmesser des Rohres und anderer Medien unabhängig voneinander durch.

Arten der Berechnung

Bevor mit der Berechnung fortgefahren wird, müssen die Hauptparameter und ihre Symbole, die für die Berechnung notwendig sind, bestimmt werden. Dazu gehören:

  • Der äußere Durchmesser ist ein Faktor, der als der Abstand von den zwei gegenüberliegenden äußeren Wänden des Rohrs betrachtet wird. In Berechnungen zeigt der Indikator oft wie der Tag an. Es ist in der Markierung und ist wichtig.
  • Die Größe des bedingten Durchgangs. Diese Größe ist ein interner Abschnitt und wird als intern betrachtet. In Berechnungen ist es erforderlich, auf eine ganze Zahl zu runden und wird in Berechnungen als Du bezeichnet.

Die Produktivität des Rohres, abhängig vom Durchmesser des Tisches, findet schnell die erforderlichen Indikatoren für die Berechnung. Die wichtigsten Berechnungsmethoden sind:

Mathematische Methode. In diesem Fall wenden Spezialisten eine speziell formulierte Formel an, in die die notwendigen Daten eingegeben werden. Bei der Auswahl einer Formel müssen Sie Zweck und Typ des Systems bestimmen. Das ist die Art und Weise, in der die Kanalisation einen Typ benutzt, und für die Wasserleitung - andere.

Durch das Programm. Viele spezialisierte Firmen erstellen Computerprogramme. Dort müssen Sie nur die erforderlichen Werte eingeben und das System selbst führt eine detaillierte Berechnung durch und erzeugt das gewünschte Ergebnis. Das Netzwerk verfügt auch über solche Programme, die in Form von Online-Rechnern dargestellt werden. Jedes System kann ein anderes Ergebnis liefern. Dies liegt an den Nuancen und Merkmalen, die bei der Erstellung des Programms berücksichtigt werden.

Tabellenkalkulation Der Tisch besteht aus erfahrenen Experten für den Wasserdurchfluss nach Rohrdurchmesser und Druck. Es zeigt ungefähre Werte an, aus denen die Wahl getroffen wird.

Die tabellarische Methode hat einen Nachteil - Änderungen und Ablagerungen während des Betriebs werden nicht berücksichtigt. Auf den Autobahnen auf der Innenseite können sich Staus bilden. Um zuverlässigere Informationen zu erhalten, ist es möglich, die Daten des Wasserflusses durch das Rohr abhängig vom Durchmesser von Shevelev zu verwenden. Bei der Zusammenstellung berücksichtigte er viele Faktoren, die den Zustand der Pfeife beeinflussen. Solch ein Tisch ist ideal für die Montage von Autobahnen an Land.

Berechnung der Effizienz der Pipeline

Die Kapazität des Gasrohrs kann in Abhängigkeit vom Durchmesser in der Tabelle ungenau sein und daher viel besser berechnet werden. Mit der Formel:

  • wo p ist der Druck;
  • DN ist der Nenndurchmesser.

Mit einer solchen Formel lassen sich Indikationen für die Lebensbedingungen berechnen, aber für die Industrie wird die Berechnung der Durchsatzleistung einer Gaspipeline anders berechnet:

Q = 196,386 Du2 * p / z * T

  • wobei - z der Kompressionsindex des Mediums ist;
  • T ist die Temperatur.

Diese Formel scheint auch den Grad der Erwärmung des Mediums in den Rohren in Abhängigkeit vom Betriebsdruck zu zeigen.

Bei der Festlegung des Indikators ist zu beachten, dass sich die Indikatoren je nach Druck und geometrischer Größe des Rohres wesentlich ändern können. Dies sind die wichtigsten Parameter, die die Leistung beeinflussen.

Die Firma "KazanGidroPlast" bietet eine breite Palette von Rohren für Abwasser, Gas und Wasser. Mit der korrekten Berechnung des Durchsatzes wird die Pipeline aus der Pipeline viele Jahre dauern und es wird keine Probleme damit geben.

HDPE Rohr 32 mm (Spezifikationen)

Eine ausgezeichnete Alternative zu Metallprodukten, die bei der Wartung und Anordnung von Privathäusern sowie Privatgebäuden verwendet werden, ist ein HDPE-Rohr von 32 mm. Seine Eigenschaften sind auf mehrere Parameter zurückzuführen, die uns erlauben, die Qualität des Materials und die Kapazität der zukünftigen Autobahn zu beurteilen.

Im Gegensatz zu denen, die unter hohem Druck hergestellt werden, haben die HDPE-Kollektoren eine höhere Dichte, Härte und Festigkeit. Sie sind weniger anfällig für Verformung bei Erwärmung. Die maximale Temperatur, die HDPE-Gewebe erreichen kann, beträgt 120 ° und für Materialien, die entlang der Linie transportiert werden - nicht mehr als 40 °.

Alle diese Eigenschaften bieten eine breite Palette von Anwendungen von 32 mm Rohren, deren Preis variiert zwischen 15 bis 45 Rubel pro Schnittlänge von 1 Meter.

Übrigens sind alle Kollektoren mit dieser Größe, wie es unmöglich ist, für die Konstruktion geeignet:

  1. Drucklose Wasserleitungen für technische Zwecke.
  2. Wasserversorgungsleitungen für landwirtschaftliche Projekte.
  3. Bewässerungssysteme.
  4. Kanalisationsnetze ohne Druck (wenn sie unter der Erde verlegt werden).

Das HDPE-Rohr hat eine Länge von 32 mm (die Anschlüsse sorgen für die Dichtheit der zu verbindenden Segmente), um die Kabel und Stromkabel zu schützen. Sammler dieser Größe haben sich als Abdichtung gut bewährt.

Was sind das?

Als Materialien für Wasserversorgung und Gasversorgung werden 32 mm Rohre in zwei Arten hergestellt:

  1. Smooth sind einlagige Kollektoren mit einer glatten Oberfläche und Löchern in verschiedenen Größen.
  2. Corrugated - 1 oder 2-Schicht mit einer glatten Wand innen und Relief - außen.

Alle diese Produkte sind für den Einsatz in Trink- und technischen Wasserversorgungssystemen sowie für die Versorgung mit anderen Stoffen im flüssigen oder gasförmigen Zustand bestimmt. Sie sind mit dem Index PE 100 SDR 17 (hochwertige Materialien) oder PE 80 (minderwertige Produkte) gekennzeichnet.

Bei der Verlegung von Warmwasserleitungen werden solche Kollektoren jedoch aufgrund der Begrenzung der Betriebstemperatur nicht verwendet.

Welchen Druck hält das HDPE-Rohr? Sammler, die für die Wasserversorgung hergestellt werden, können bis zu 10 Atmosphären aufnehmen. Der Hersteller liefert ihnen Spulen (100 oder 200 m in der Bucht).

Ein charakteristisches Merkmal solcher Rohre ist der blaue (blaue) Streifen, der entlang ihrer gesamten Länge abgeschieden ist.

Eigenschaften von Niederdruck-Polyethylen-Kollektoren:

  • Äußerer / innerer Durchmesser - 32/28 Millimeter
  • Durchgangsloch - 2,54 cm
  • Scheide - 0,2 cm
  • Gewicht -0,193 Gramm
  • Arbeitsdruck - von 6 bis 10 bar

Der Hersteller kümmerte sich um die Bedürfnisse der Verbraucher, indem HDPE-Rohre mit unterschiedlichen technischen Eigenschaften freigegeben wurden. Mit ihnen können Benutzer Systeme montieren, die bei ordnungsgemäßer Wartung und Installation mehr als 45 Jahre lang funktionieren.

Das Video untersucht, welches Rohr am besten zur Verbindung der Wasserversorgung mit dem Haus verwendet wird:

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr