Eigenschaften von vernetztem Polyethylen für die Herstellung von Rohren und den Umfang ihrer Anwendung

Vernetzte Polyethylenrohre sind eine gute Alternative zur Stahlkommunikation im privaten Wohnungsbau. Cross-linked Polyethylen ist ein Produkt von High-Tech-Produktionen, wenn die Bemühungen von Wissenschaftlern und Herstellern Materialien mit einzigartigen Eigenschaften erstellen. Polymer-Kommunikation hält Belastungen für das Wasserheizsystem stand, sie sind sicher für die Wasserversorgung, haben eine lange Lebensdauer.

Technische Eigenschaften von vernetztem Polyethylen

Die optimale Betriebstemperatur in Heizsystemen beträgt 90 Grad bei 6 Atmosphären Betriebsdruck. Diese Parameter garantieren eine Lebensdauer von 50 Jahren.

Beachten Sie! Zum Vergleich - herkömmliches Polyethylen beginnt sich bei einer Temperatur von über 40 Grad zu verformen.

Die maximale Temperatur des Kühlmittels beträgt bis zu 120 Grad (ohne negative Folgen), die minimale Temperatur beträgt -50 Grad. Und dank der Elastizität des Materials kollabieren die Rohre aus vernetztem Polyethylen nicht durch die Ausdehnung des in ihnen gefrorenen Wassers. Sie haben sich in der klassischen Warmwasserbereitung eines individuellen Hauses bewährt. Hier tragen Temperaturregime und Druck (klein) zu ihrem langzeitfreien Betrieb bei.

Beachten Sie! Polyethylenrohre können nicht in einer Dampfheizung verwendet werden.

Technische Merkmale eines Rohres aus vernetztem Polyethylen mit einem Mindestdurchmesser von 16 mm:

  • Gewicht pro Meter 110 g;
  • die Wand der Röhre ist 2 mm;
  • das Volumen der Flüssigkeit, die während des Betriebs 1 Meter Kommunikation enthält, ist ungefähr 113 ml;
  • Dichte von Polyethylen 940 kg / m³;
  • die Wärmeleitfähigkeit beträgt 0,39 W / mK.

Das vernetzte Polyethylen leuchtet bei einer Temperatur von etwa 400 Grad auf, bei 200 Grad beginnt es zu schmelzen.

Es gibt dreischichtige Rohre und fünfschichtige Rohre. Mehrschichtige Polyethylenrohre werden durch ihre Instabilität gegenüber ultravioletter Strahlung und die Fähigkeit, Sauerstoff zu leiten, erklärt. Der Betrieb ungeschützter Rohre im Licht führt zu einem schnellen Verschleiß. Die Fähigkeit, Sauerstoff durchzulassen, macht die Polyethylen-Kommunikation für Stahlelemente gefährlich. Sauerstoff ist das stärkste Oxidationsmittel und führt zur aktiven Korrosion von Metallen.

Dreischichtige Rohre haben folgende Struktur:

  • eine innere Polyethylenschicht;
  • Kleber;
  • Schutzschicht - Sauerstoffbarriere.

Fünfschichtig haben zwei Schichten des Klebers, zwei (innere und äußere) Schicht des Polyäthylens und in der Mitte eine Schutzschicht vom Eindringen von Sauerstoff. Je komplexer die Struktur des Rohres ist, desto zuverlässiger ist daher sein Schutz und desto höher ist der Preis.

Herstellung von Rohren aus vernetztem Polyethylen

Vernetztes Polyethylen ist ein Produkt moderner Technologien in der chemischen Industrie. Aus dem organischen Polymer des Ethylens entsteht ein High-Tech-Material, indem die Rohstoffe auf molekularer Ebene "vernetzt" werden.

Das Polyethylenmolekül ist eine sehr lange Kette von Ethylenmolekülen, die in Reihe geschaltet sind. Die Vernetzung erfolgt durch Initiierung von Vernetzungen zwischen langen (polymeren) Molekülen. Schematisch kann dies als die Bindung einzelner Fasern an ein starkes Netzwerk dargestellt werden. Die Ausgabe ist vernetztes Polyethylen - ein Material mit besonders starken physikalischen und chemischen Eigenschaften.

Je nach den Eigenschaften des Verfahrens gibt es folgende Arten von vernetztem Polyethylen für Rohre:

  • PEX-A ist ein Material, das unter Verwendung von Wasserstoffperoxid zur Initiierung von Vernetzungen erhalten wird. Solche Rohre haben unter allen Sorten bessere Eigenschaften der Belastbarkeit. Die Vernetzung mit Peroxid ermöglicht die Bindung von bis zu 90% der Moleküle. Pipes zeichnen sich durch eine erhöhte Elastizität und ein längerfristiges molekulares Gedächtnis aus. Wenn sie die Bucht entrollen, richten sie sich schnell auf und halten die Form gut. In Kurven (innerhalb der Grenzen der zulässigen Normen und der Einhaltung der Technologie) nicht brechen.
  • PEX-B ist ein vernetztes Polyethylen für Rohre, das unter Verwendung von Silan-Polymeren erhalten wird. Die Silanvernetzung ergibt etwa 80% der Bindung der Moleküle des Ausgangspolymers. Der Produktionsprozess läuft in zwei Phasen ab. Auf dem ersten Polymer ist mit dem Silan gesättigt, auf dem zweiten - ist es mit dem zusätzlichen Wasser (hydriert) gesättigt. Rohre sind nicht in der Stärke Peroxid unterlegen, aber weniger elastisch und weniger die ursprüngliche Form wiederherzustellen.
  • PEX-C - diese Marke wird durch eine Technologie erhalten, die radioaktive Strahlung verwendet, um das Polymer zu vernetzen. Hier beträgt die Ausbeute an Vernetzungen im fertigen Material etwa 60% der möglichen Gesamtzahl. Das Material wird dabei mit Elektronen beschossen. Die Ausgangseigenschaften des Materials hängen von der räumlichen Ausrichtung in der Produktion ab. Rohre sind nicht zu flexibel, anfällig für Falten. Zalomy kann nur durch eine Kupplung entfernt werden.
  • PEX-D - Stickstoff wird bei der Herstellung dieses Polymers produziert. Die nützliche Ausbeute beträgt hier etwa 70%, was mehr ist als die von PEX-C. Diese Technologie ist jedoch in der praktischen Umsetzung am schwierigsten, und die Hersteller geben allmählich ihre Verwendung auf.

Beachten Sie! Die besten Leistungsmerkmale sind PEX-A-Rohre. Das beste Preis / Leistungsverhältnis für PEX-B-Rohre. Sie sind die beliebtesten unter den Verbrauchern.

Führende Hersteller auf dem Markt der Polymerrohrprodukte sind die Länder Europa - Schweden und Deutschland. Im Osten konkurriert die israelische Chemieindustrie mit ihnen. In Russland, unsere eigene Produktion von Polyethylen genähte Materialien. Der Durchmesser der Rohre variiert von 10 mm bis 250. Pioniere in diesem Bereich waren die Schweden, und sie gaben den Rohren des REX Mitte des letzten Jahrhunderts den Namen.

Anwendungsbereich

Im industriellen Maßstab finden Rohre aus vernetztem Polyethylen wenig Verwendung, da ihr Durchmesser auf maximal 250 mm begrenzt ist und die Kapazität für schwere Lasten begrenzt ist. In der individuellen Konstruktion wird die Verwendung von vernetztem Polyethylen in der Installation weit verbreitet verwendet:

  • Heizung Kommunikation;
  • in der kalten und heißen Wasserversorgung.

Beliebte Rohre aus vernetztem Polyethylen für die Einrichtung eines warmen Fußbodens. Dieses Material ist einfach zu installieren, erfordert keine besonderen Fähigkeiten oder hochentwickelte Ausrüstung, ist langlebig und zuverlässig. Für Heizsysteme werden nur Rohrmaterialien mit einer Schutzschicht verwendet.

Bei der Auswahl von Rohren und Formstücken für die Installation von Wasserversorgungs- oder Heizungssystemen sollte man sich an die Empfehlungen des Herstellers halten, da die Dokumentation immer die Gebrauchsrichtung und die zulässigen Betriebsparameter angibt.

Beachten Sie! Alle Rohrprodukte sind außen detailliert gekennzeichnet.

Die Markierung zeigt an:

  • Art der Produktion;
  • Veröffentlichungsdatum (bis zu einer Woche);
  • Wandstärke und Durchmesser;
  • zulässige Betriebsparameter;
  • ein Zeichen für die Qualitätskontrolle.

Jeder Hersteller bietet Armaturen für die Montage ihrer Produkte. Die Verwendung von nativen Materialien ist der Schlüssel für eine zuverlässige Verbindung und langfristigen Betrieb, da ein Prozess bei der Herstellung von Rohren und Formstücken verwendet wird.

Merkmale der Installation und des Betriebs

Die Verlegung von Rohren aus vernetztem Polyethylen erfolgt nur unter Verwendung von Formstücken. Hier wird nicht geschweißt, wie bei der Arbeit mit anderen Polymerrohren.

Beachten Sie! Dank der Elastizität von Polyethylenrohren ist es möglich, die Anzahl der verwendeten Armaturen auf ein Minimum zu reduzieren. Dies reduziert die Kosten des Montageprozesses. Der Schlüssel zu einer optimalen Installation ist ein kompetentes Projekt in der Vorstufe.

Zwei Methoden zum Verbinden von Polyethylen-Pipelines sind üblich:

  • Kompression - mit einer Kappe, Anzugsmutter;
  • Pressen - mit einer speziellen Presshülse.

Für Klemmverschraubungen benötigen Sie zwei verstellbare Schraubenschlüssel oder einen Satz Schraubenschlüssel. Zum Pressen benötigen Sie Spezialwerkzeuge - Presszange und Expander, die auf den Durchmesser Ihrer Rohre abgestimmt sind. Kaufen Sie sie können mit Rohren und Armaturen, Marken vom Hersteller gebündelt werden. Es ist jedoch billiger, ein Rollwerkzeug zu verwenden.

Für vorbereitende Arbeiten benötigen Sie ein Werkzeug zum Trennen von Rohren. Hier ist es besser nicht zu speichern und einen professionellen Rohrschneider zu verwenden. Nur ein solches Werkzeug kann einen qualitativen, für die weitere Arbeit geeigneten Schnitt erhalten. Dies sollte ein streng senkrecht zur Achse geschnittener sein, der die Achse ohne Grate mit einem undeformierten Kreis führt.

Die Installation der Klemmverschraubung ist wie folgt:

  • Auf das vorbereitete Rohr wird die Mutter aufgeschraubt.
  • dann fixiere den Schneidring 1 cm von der Kante;
  • Die Armatur des Fittings wird in das Rohr eingeführt;
  • Bewegen Sie die Mutter in den Ring und ziehen Sie sie mit den Schlüsseln an (einer hält den Beschlag, der zweite zieht die Mutter fest).

Die Kompressionsverbindung ist einteilig. Das Verfahren ist wie folgt:

  • Legen Sie die Crimphülse auf das Rohr;
  • erweitern Sie den Durchmesser des Schnitts auf die Größe der Union;
  • Setze die Verbindung ein;
  • Ziehe den Ärmel und drücke ihn mit den Milben.

Die Druckverbindung hat eine erhöhte Festigkeit, sie wird für die Installation von Heizsystemen und Warmwassersystemen verwendet.

Wie wählt man die richtigen Polypropylenrohre?

Die Entwicklung der Technologien führte dazu, dass eine breite Palette von Polypropylenrohren auf dem Markt der Baumaterialien erschien. Eine breite Palette von Anwendungen, eine Vielzahl von Größen und Preisen macht die Wahl für eine Person weit vom Bau sehr schwierig. Wie ist es zu verstehen, welche Rohre bequemer zu verwenden sind und was es wert ist, ein Produkt von angemessener Qualität zu wählen?

Lassen Sie uns die grundlegenden Konzepte und Merkmale der Auswahl der Polypropylenrohre genauer betrachten.

Sorten von Polypropylen-Rohren

Der Hauptunterschied zwischen Rohren aus Polypropylen ist eine spezielle Reaktion auf die Wirkung von hoher Wassertemperatur. In Abhängigkeit von der Beständigkeit gegenüber bestimmten Betriebsbedingungen werden die folgenden Arten von Polypropylenrohren unterschieden:

  • nur für kaltes Wasser verwendet;
  • in der Lage, hohen Wassertemperaturen standzuhalten;
  • zur Abwasserentsorgung verwendet;
  • verwendet für die Installation eines Heizsystems;
  • als ein Element der Belüftung zu Hause.

Vergleichen Sie Polypropylenrohre mit Metallprodukten in der Tabelle unten, die Abmessungen sind in mm.

Durch die Fähigkeit, einem unterschiedlichen Arbeitsdruck in den Rohren zu widerstehen, unterscheiden sie:

  1. Das Druckniveau in 1MPa kann PN10-Produkten standhalten. Traditionell werden sie für Kaltwasserversorgung, Klimatisierung, Lüftung sowie für die Installation eines warmen Fußbodens verwendet.
  2. Der Druck in 1,6 MPa wird durch Produkte der Klasse PN16 aufrechterhalten. Typischerweise sind solche technischen Eigenschaften Polypropylenrohre, die zum Heizen in Kellern und Nichtwohnräumen verwendet werden.
  3. Druck in 2MPa widerstehen PN20. Sie dienen zur Versorgung eines Kühlmittels mit einer Temperatur über 80 ° C.
  4. Spezielle, mit Glasfaser verstärkte Polypropylenrohre werden unter der Marke PN25 hergestellt. Ihre Eigenschaften erlauben eine Belastung von 2,5 MPa. Sie werden hauptsächlich für den Einbau in Industrieanlagen verwendet.

Abhängig von der Marke des Produkts und der Art des verwendeten Kunststoffs unterscheiden sich die Rohre in den Parametern des Außendurchmessers und der Wandstärke. So beträgt der Außendurchmesser von Polypropylenrohren PN10 20 bis 110 mm bei einer Wandstärke von bis zu 10 mm. Die abriebfestesten und belastbarsten sind Produkte aus PN25. Der Außendurchmesser des Produkts variiert von 21 bis 77 mm bei einer Wandstärke von bis zu 13 mm. Im einzelnen werden der äußere und der innere Durchmesser von Polypropylenrohren in der nachstehenden Tabelle berücksichtigt.

Rohre aus einem Copolymer verbinden ein geringes Gewicht und Beständigkeit gegenüber sauren und alkalischen Verbindungen. Die Flüssigkeit, die sich durch solche Elemente bewegt, liegt im Temperaturbereich von -10 ° C bis + 90 ° C. Vielleicht ein kurzzeitiges Phänomen der Erhöhung des Wassergehaltes auf + 110 ° C. Ein weiterer unbestreitbarer Vorteil, Produkte, die aus einem Copolymer hergestellt sind, ist die Fähigkeit, ihre Struktur und Integrität durch inneres Gefrieren von Wasser aufrechtzuerhalten.

Anwendungsgebiet von Polypropylen-Rohren

Ausgezeichnete technische Eigenschaften machen Produkte aus Polypropylen fast universell einsetzbar, was bei der Anordnung unterschiedlichster Systeme zum Einsatz kommt.

Sanitärinstallation

Synthetisches High-Tech-Material, das in der Produktion verwendet wird, weist eine gute Festigkeit, Haltbarkeit und Widerstandsfähigkeit gegen Druckabfälle innerhalb des Systems und eine konstante Wassertemperatur von bis zu 95 ° C auf. Erwähnenswert ist auch die Fähigkeit des Materials, seine ursprünglichen Parameter beizubehalten, sogar mit gefrierendem Wasser innerhalb des Systems.

Bei der Auswahl sollte besonderes Augenmerk auf die technischen Merkmale jeder einzelnen Art gelegt werden. Dadurch können Sie in einer bestimmten Situation die am besten geeignete Option auswählen, und das installierte Wasserversorgungssystem wird von hoher Qualität und dauerhaft sein.

Welche Größen von Polypropylenrohren für kaltes Wasser haben wir in der folgenden Tabelle.

Bevor Sie Polypropylen-Rohre für die Wasserversorgung wählen, müssen Sie eine Reihe von Kriterien beachten:

  • Innendurchmesser;
  • Dicke der Produktwände;
  • Betriebstemperaturbereich;
  • Ausdehnungskoeffizient;
  • Indikator der Korrosionsbeständigkeit;
  • Indikatoren für den Widerstand gegen Temperaturänderungen und den Wasserdruck im Betrieb;
  • Fähigkeit, verschiedenen mechanischen Beschädigungen standzuhalten.

Kanalisationssystem

Unabhängig davon, ob das Abwassersystem in einem Mehrfamilienhaus oder in einer Industriekiste installiert wird, werden nur spezielle Polypropylenrohre für diesen Zweck verwendet. Sie sollten hohe Widerstandseigenschaften gegenüber chemischen Lösungen und korrosiven Prozessen aufweisen. Bei der Installation des Abwasserkanals werden die gleichen Befestigungselemente verwendet, wie bei der Verlegung des Wasserversorgungssystems: Armaturen, T-Stücke, Bögen, Kreuzungen.

Unterscheiden Sie die folgenden Arten von Abwasser:

  1. Um den Wasserfluss von den Sanitärelementen bis zum allgemeinen System auszustatten, werden Produkte mit einem Innendurchmesser von 50 mm verwendet.
  2. Für die Installation eines gemeinsamen Abwassersystems werden Produkte mit einem Innendurchmesser von 110 mm verwendet.

Polypropylen-Rohre sind sehr einfach zu installieren und zu warten. Ihre Oberfläche muss nicht lackiert werden, und die Elastizität der Verbindungen macht die Installation einfach und angenehm, gewährleistet die Dauerhaftigkeit des Betriebs des bereits installierten Systems.

Heizsystem

Verwenden Sie herkömmliche Rohre aus Polypropylen, um die Heizung zu Hause installieren ist nicht ganz richtig. Sie ändern ihre Form, wenn das Kühlmittel erhitzt wird, wodurch die Integrität des gesamten Systems verletzt wird. So, wie man Polypropylenrohre für Heizung wählt? Um sicherzustellen, dass der Heizkreislauf im Haus über viele Jahre hinweg unbeeinträchtigt betrieben wird, müssen spezielle Polypropylenprodukte mit verstärkter Innenfläche verwendet werden.

Mit welchem ​​Durchmesser Polypropylenrohre für die Heizung verwendet werden, betrachten wir in der folgenden Tabelle.

Rohre in der Anordnung der Belüftung

Die Hauptfunktion, die Polypropylenrohre bei der installierten Belüftung haben müssen, ist ein konstanter Zu- und Abfluss von Luft. Daher ist besondere Aufmerksamkeit bei der Wahl dieses Typs nicht gegeben Stärke, sondern Elastizität des Materials und geringes Gewicht. Dies liegt daran, dass das Lüftungssystem in der Regel nicht an den Hauptwänden, sondern an hellen Trennwänden montiert oder im Innenraum der abgehängten Decke installiert ist.

In ihrer Form sind die Lüftungsrohre unterschiedlich, sie sind rechteckig, rund, oval. Formen und Größen von Propylenrohren hängen von dem Zweck ab, für den sie bestimmt sind. Verwenden Sie für Wohnzimmer traditionell Produkte mit kreisförmigem Querschnitt mit einem Innendurchmesser von 100 und 125 mm. Verbinden Sie alle Elemente des Lüftungssystems mit Hilfe der Trichter.

Erwerb von Polypropylenrohren

Die Pipeline wurde von einem Mann für lange Zeit erfunden, aber nicht immer war ihre Operation für das Leben und die Gesundheit sicher. Zum Beispiel starben die alten Römer oft an Bleivergiftung, die bei der Herstellung von Rohren für Kanalisation und sanitäre Anlagen verwendet wurde. Während der UdSSR machten schnell rostige Streben ungeeignetes Leitungswasser. Am Ende des 20. Jahrhunderts kam eine grundlegend neue Art von Rohr auf den Markt, die es ermöglichte, hohe technische Eigenschaften und Gebrauchssicherheit zu kombinieren.

Leider führt der Kampf um niedrige Kosten der Waren bei den Herstellern dazu, dass unter der ganzen Vielfalt von Polypropylenrohren Fälschungen, minderwertige Waren, die die angegebenen Anforderungen für Sicherheit und Qualität nicht erfüllen.

Um bei der Wahl keinen Fehler zu machen und ein wirklich gutes Produkt zu bekommen, muss man nicht immer auf den Preis achten. Leider ist selbst der höchste Preis keine Garantie dafür, dass die Waren sicher sind. Experten empfehlen, auf die folgenden Funktionen zu achten.

Das Maß an Transparenz des Materials

Rohre, die aus transparenten polymeren Materialien bestehen, lassen das Licht sehr gut durch, was wiederum die Vermehrung verschiedener Bakterien und Pilze fördert. Selbst wenn das gesamte System in den Wänden versteckt ist, gibt es immer noch kleine Bereiche, die unter dem Sonnenlicht fallen und viele Bakterien enthalten. Sie werden durch das System getragen und infizieren Wasser und vergiften eine Person.

Das hochwertigste und sicherste Material sind graue Produkte, die aus NE-Rohstoffen hergestellt werden. Dies ist wichtig, da der Hersteller, oft im Bestreben, Kosten zu sparen, das fertige Produkt anfärbt, was wiederum nicht die erwartete Wirkung hat. Im Laufe der Zeit verlieren diese Produkte immer noch ihre Farbe, es gibt Flecken und Flecken.

Geruchsmaterial

Wenn Sie beim Kauf von Rohren einen unangenehmen chemischen Geruch bei einem solchen Kauf verspüren, ist es besser abzulehnen. Hochwertige Produkte werden niemals riechen. Die einzige Zeit, in der diese Situation auftreten kann, ist das Verschweißen von zwei Elementen.

Fazit

Polypropylenrohre von Recht haben Popularität und breite Verteilung unter Verbrauchern verdient. Außergewöhnlich hohe technische Eigenschaften der Bedienung und Qualität der Produkte ermöglichen es Ihnen, ein Wasserversorgungs- oder Abwassersystem in Ihrem Haus einfach und schnell zu installieren. Richtig ausgewählte und korrekt zusammengebaute Polypropylenrohre ermöglichen die Schaffung von Kommunikationssystemen, die sich in der Betriebsdauer und der Wartungsfreundlichkeit unterscheiden.

In welchen Fällen die Verwendung von Polypropylenrohren nicht akzeptabel ist, erfahren wir im nächsten Video

Polypropylen-Rohre. Typen und technische Eigenschaften

Nicht jeder weiß, dass es gegenwärtig viele Arten von Polypropylenrohren gibt, die sich in den technischen Eigenschaften, der Qualität, dem Zweck und der Farbe unterscheiden. Diese Produkte werden jedoch zunehmend für den Bau von Wasserversorgungsnetzen in Innenräumen verwendet und ersetzen in der Praxis die Stahlgegenstücke. Auf ihrer Grundlage ist es möglich, Engineering-Kommunikation mit einer erhöhten Temperatur der Arbeitsumgebung - Warmwasserversorgung und Heizungsanlagen zu schaffen.

Heutzutage werden viele Arten von Polypropylenrohren zur Verwendung in einer Vielzahl von Kugeln hergestellt

Kennzeichnung von Polypropylenrohren

Das erste, was Sie bei der Auswahl dieser Produkte beachten müssen, ist die Art der Markierung. Tatsache ist, dass sich die technischen Eigenschaften von Polypropylenrohren von der Modifikation der Modifikation unterscheiden. Und dieser Faktor bedeutet für den Anwendungsbereich ihrer Anwendung erhebliche Einschränkungen. Insbesondere sind nicht alle von ihnen in der Lage, bei einem signifikanten Druck und einer hohen Temperatur zu arbeiten.

Die bestehende standardisierte Klassifizierung von Polypropylenrohren unterteilt diese Produkte in 4 Gruppen. Ihre Bezeichnung enthält lateinische Buchstaben PN und zwei Ziffern. Diese Nummer gibt den Druck der Polypropylenrohre an.

PN10. Die Systeme, die auf der Grundlage der Artikel dieser http://trubamaster.ru/vodoprovodnye/prokladka-polipropilnovyx-trub.html Gruppe zusammengestellt wurden, können Drücke von bis zu 10 Atmosphären standhalten. Die Antwort auf die Frage nach der maximalen Temperatur des Arbeitsmediums ist eindeutig: + 45 ° C Diese Zahlen sind auf der Oberfläche der Rohre angegeben. Mit Hilfe von Rohrprodukten dieser Art werden Kommunikationen geschaffen, um nur kalte Flüssigkeiten zu transportieren. Der Hauptunterschied ist dünne Wände. Dank dieser technischen Charakteristiken haben die Rohre aus Polypropylen der Gruppe PN10 für die Rohrverlegung in den Wohnungen die breite Anwendung nicht gefunden.

PN16. Mit einer solchen Symbolfolge gekennzeichnete Polypropylenrohre können Drücken von bis zu 16 Atmosphären standhalten und können Flüssigkeiten mit einer Temperatur von + 60 ° C transportieren. Diese Polypropylenrohre können nur für "kalte" Leitungen ausgewählt werden. Darüber hinaus haben sie einen ziemlich hohen Temperaturverformungskoeffizienten, was in Druckleitungen für Heizung und Warmwasser nicht akzeptabel ist.

Bestimmen Sie die Art und den Zweck des Rohres kann auf seiner Oberfläche markiert werden

PN20. Welchen Druck das Polypropylenrohr aushalten kann, bei dessen Bezeichnung eine solche Symbolkombination vorhanden ist, kennen wir schon - 20 Atmosphären. Und die Temperatur des Wassers + 95 ° C ist für sie nicht schrecklich. Technische Eigenschaften von Polypropylen-Rohren PN20 ermöglichen ihren Einsatz in der Warmwasserversorgung.

Wichtig! Wegen der erheblichen Temperaturverformung in Druckheizsystemen werden sie derzeit nicht verwendet. Wenn ein solches Rohr unter Hochdruck mit einer Temperatur transportiert wird, die sich der maximal zulässigen Temperatur nähert, führt es und biegt sich.

PN25. Es sind bereits vollwertige Rohre zum Heizen aus Polypropylen. Die Temperatur des Kühlmittels kann + 95 ° C erreichen. Die Antwort auf die Frage, welcher Druck von einem Rohr aus Polypropylen vom Typ PN25 gehalten wird, ist klar - 25 Atmosphären. Als Rohmaterial für ihre Herstellung wird ein Verbundmaterial mit Verstärkungseinlagen verwendet. Diese können Nylonfasern oder Aluminiumfolien sein. Beide Arten von Zwischenschichten verbessern nicht nur die Festigkeitseigenschaften von Polypropylenrohren, sondern verringern auch die Temperaturdeformation. Selbst wenn Wasser mit der maximal zulässigen Temperatur bei hohem Druck transportiert wird, ändern sich ihre linearen Abmessungen nicht. Daher haben verstärkte Produkte eine breite Anwendung in Druckrohrleitungen gefunden. Ein weiterer wichtiger Faktor: Im Vergleich zu einem dickwandigen Rohr aus Polypropylen, das in ähnlichen Autobahnen installiert ist, sind die Wärmeverluste in Metall-Kunststoff-Produkten zwei Mal niedriger. In Bezug auf die Frostbeständigkeit sind diese Arten von Rohren jedoch vergleichbar.

Vor- und Nachteile von Polypropylen-Rohren

Die technischen Eigenschaften des Polypropylenrohrs, das es zu einer der beliebtesten Baumaterialien machte, sind auf die überraschenden Eigenschaften dieses Polymers zurückzuführen.

Einer der Vorteile von Polypropylenrohren ist die Installation: Mit einer relativ einfachen Technologie wird eine dauerhafte und langlebige Verbindung erreicht

Welche Eigenschaften haben Experten für Polypropylenrohre? Es gibt mehrere von ihnen:

  • Lebensdauer beträgt etwa 50 Jahre. Und wenn nur in der Kaltwasserversorgung verwendet, wie die Hersteller behaupten, - alle 100;
  • verhindern die Bildung von festen Ablagerungen. Diese Eigenschaft von Polypropylenrohren beruht auf der Verwendung einer speziellen Technologie zur Behandlung der inneren Oberfläche in der Produktionsphase;
  • Schalldämmung. Diese Eigenschaft ist selbst einem Polypropylen-Druckrohr inhärent, in dem das Bewegen einer Flüssigkeit unter hohem Druck Vibrations- und Grollgeräusche verursachen kann, die für das menschliche Ohr unangenehm sind;
  • keine Kondensation. Dies liegt an der geringen Wärmeleitfähigkeit der Polypropylenrohre;
  • geringes Gewicht. Der Wert dieser Eigenschaft eines Polypropylenrohrs ist 9 mal kleiner als der Wert eines ähnlichen Parameters eines Metallprodukts;
  • Einfache Installation. Aber wenn Sie diesen Fall zum ersten Mal begonnen haben, sollten Sie auf den Rat von Fachleuten hören. Achten Sie besonders auf die Erwärmungszeit von Polypropylenrohren, wenn diese geschweißt werden;
  • benötigen keine zusätzliche Wartung;
  • resistent gegen die Einwirkung von chemisch aggressiven Säure-Base-Verbindungen;
  • hohe Elastizität;
  • erschwingliche Kosten. Sie können solche Produkte in jeder Preisklasse wählen.

Die Frostbeständigkeit von Polypropylenrohren aufgrund ihrer geringen Wärmeleitfähigkeit spielt eine wichtige Rolle bei der hohen Nachfrage unter Berücksichtigung des Klimas unseres Landes.

Rohre aus Polypropylen sind resistent gegen niedrige Temperaturen, und ihre Lagerung und Betrieb erfordert keine besonderen Bedingungen

Oben wurden die Vorteile von Polypropylenrohren angegeben. Aber, wie immer, ohne Nachteile hier tut auch nicht. Die wichtigsten sind:

  1. Eine ausreichend hohe lineare Ausdehnung. Rohre, die während der Installation nicht aus Polypropylen verstärkt sind, erfordern die Verwendung spezieller Kompensatoren.
  2. Geringe Hitzebeständigkeit. Unabhängig davon, welche Polypropylenrohre gewählt werden, ist es notwendig, sofort eine Heizung zu finden. Dies gilt insbesondere für Heizsysteme.
  3. Schlechte Verformungsfähigkeit. Ändern Sie die Richtung des Rohres ohne die Verwendung zusätzlicher Verstärkung ist unmöglich.
  4. Schwacher Widerstand gegen direktes Sonnenlicht. Obwohl die maximale Temperatur für Polypropylenrohre nicht erreicht wird, geht dieses Phänomen mit einer vorzeitigen beschleunigten Alterung des Materials einher.

Beratung! Berücksichtigen Sie bei der Installation der Pipeline den Faktor der Erweiterung und befolgen Sie die speziellen Installationsregeln. Achten Sie insbesondere darauf, dass die Rohre nicht durchhängen - Sie müssen die Rohrbefestigungspunkte mit kleinen Abständen an der Wand anbringen.

Wie man Polypropylenrohre wählt

Für die richtige Auswahl dieser Produkte müssen Sie fünf Punkte berücksichtigen. Die Kennzeichnung von Polypropylenrohren wurde bereits diskutiert, daher gibt es 4 wichtige Faktoren.

Maximale Temperatur. Die Wahl sollte auf der Grundlage des angenommenen Werts dieses Kühlmittelparameters unter Berücksichtigung der Kennzeichnung von Polypropylenrohren getroffen werden. Wie oben erwähnt, ist PN25 die beste Wahl für Heizsysteme, PN20 für die Warmwasserversorgung, PN16 für die Kaltwasserversorgung.

Eine typische Hauswasserversorgung kann aus Rohren mit kleinem Durchmesser installiert werden

Der Durchmesser. Es sollte unter Berücksichtigung der technischen Merkmale des zu erstellenden Rohrleitungssystems ausgewählt werden. Die besten Polypropylenrohre für die Wohnungsverkabelung sind Produkte mit einem Durchmesser von 20 und 25 Millimetern. Für Steigleitungen ist es besser, Produkte mit einem Querschnitt von 32 oder 40 Millimetern zu verwenden. Für die Hauptleitung, die im Keller des Wohngebäudes montiert ist, wird ein dickwandiges Polypropylenrohr mit großem Durchmesser verwendet.

Maximal zulässiger Druck Wenn wir über den Gebrauch im Haushalt sprechen, dann sind fast alle Arten von Rohren, einschließlich des PN10-Produkts, geeignet. Wie hängt ihre Lebensdauer von Druck und Temperatur ab, schauen wir uns das Beispiel dieser Pfeife an.

  • Wassertemperatur 20 ° C Die Lebensdauer wird mindestens 50 Jahre betragen, wenn der Druck auf der zentralen Autobahn die Grenze nicht überschreitet
  • Wassertemperatur 50 ° C In diesem Fall ist es für eine Lebensdauer von 50 Jahren notwendig, einem Druck standzuhalten, der nicht übersteigt;
  • Wassertemperatur 70 ° C Die Lebensdauer entspricht dem vom Hersteller angegebenen Druck;
  • die Wassertemperatur hält lange auf dem Niveau von 95 ° C. In diesem Fall kommt die Lebensdauer von 50 Jahren nicht in Frage. Das Maximum beträgt ca. 5 Jahre bei konstantem Druck.

Temperaturausdehnungskoeffizient. Wir wissen bereits, dass Polypropylenrohre solche Produkte sind, deren Geometrie sich bei einer hohen Temperatur der transportierten Flüssigkeit ändert. Die Änderungen betreffen die Dicke ihrer Wände. Und das ist entscheidend für einen solchen Parameter wie Pipeline-Durchsatz.

Rohrtyp PN20 geschlossene Verlegung wird nicht empfohlen. Schließlich kann die Verformung zu Rissen in der Putzschicht führen. Durch die Verwendung von Polypropylenrohren PN25 können Sie jedoch sowohl geschlossen als auch offen verlegen. Im letzteren Fall wird das Innere der Wohnung aufgrund der fehlenden Biegung dieser Produkte nicht beeinträchtigt. Schließlich behält das aus Polypropylen verstärkte Rohr seine Form perfekt.

Wichtig! Eigenschaften von Polypropylenrohren Der "lineare Ausdehnungskoeffizient" bestimmt weitgehend, auf welche Weise eine heiße Rohrleitung verlegt werden sollte.

Was die Lebensdauer von Polypropylenrohren anbelangt, so werden sie bei richtiger Anwendung mindestens fünf Jahrzehnte halten.

Die Wasserleitung, die in den Wänden verlegt wird, wird nicht das Aussehen und den Stil des Badezimmers stören, aber für diese Art der Verlegung müssen Sie starke Rohre wählen

Polypropylen-Rohre

Dieses Segment des Weltmarktes wird durch die folgenden Arten von Polypropylenrohren vertreten:

  • PPH. Dies sind die einfachsten Polypropylen-Produkte und all jene, die moderne Industrie produziert. Sie sind für die Erstellung von Kaltwasserversorgungssystemen, industriellen Rohrleitungen sowie Lüftungssystemen bestimmt;
  • PPB. Eine solche Vielzahl von rohrförmigen Produkten wird aus einem komplexen Blockcopolymer von Polypropylen hergestellt. Diese Produkte haben Anwendung in Drucksystemen der Kaltwasserversorgung und Heizung gefunden. Sie werden aber nicht nur als Druckrohre aus Polypropylen verwendet. Von diesen werden hochfeste Stoßverbindungen hergestellt;
  • PPR. Zur Herstellung wird ein statistisches Polypropylen Polypropylen verwendet. Basierend auf dieser Vielfalt von Rohren, werden Systeme erstellt, sowohl heiße und kalte Wasserversorgung, einschließlich Wasser warmen Böden;
  • PPs. Dies ist ein separater Typ von röhrenförmigen Produkten, da als Rohmaterial für seine Herstellung ein hochentzündliches hochfestes Polymer verwendet wird. Die maximale Arbeitstemperatur von Polypropylenrohren vom Typ PP beträgt + 95 ° C. Nach Meinung von Experten ist dies die beste Version eines einschichtigen (unverstärkten) Produkts für Heizsysteme.

Farbe von Polypropylenrohren

Die Palette der gewalzten Produkte aus Polypropylen wird durch Produkte in vier Farben dargestellt. Sie sind weiß, grau, schwarz und grün. Auf der Basis von weißen oder grauen Polypropylenrohren werden verschiedene technische Kommunikationen installiert, angefangen von einer Wasserleitung bis hin zu einer individuellen Heizungsanlage.

Jede Art von Rohr hat eine eigene Farbe oder einen Markierungsstreifen auf der äußeren Oberfläche

Der Nachteil von weißen Rohren ist jedoch die Unfähigkeit, unter Straßenbedingungen zu arbeiten, da solche Produkte durch geringe Frostbeständigkeit gekennzeichnet sind. Schon bei einer Temperatur von 0 ° C beginnt der Typ des zu ihrer Herstellung verwendeten Polypropylens zu kristallisieren.

Eine nützliche Information! Weiße Rohre halten einem Druck von 25 bar stand! Gleichzeitig zeichnen sich graue Polypropylenrohre durch eine bessere Toleranz gegenüber thermischen Belastungen aus.

Graue Rohre haben auch folgende Vorteile:

  • Möglichkeit des Betriebs in Drucksystemen;
  • thermische und chemische Stabilität;
  • lange Betriebszeit;
  • ökologische Kompatibilität;
  • Dichtigkeit.

Darüber hinaus sind graue Rohre aus Polypropylen mit einem herkömmlichen Lötkolben perfekt verbunden.

Es wird empfohlen, schwarze Polypropylenrohre aus dem bestehenden Sortiment dieser Produkte für die Kanalisation sowie Entwässerungssysteme zu verwenden. Zusatzstoffe, die den Rohmaterialien in der Produktionsphase hinzugefügt werden, erhöhen ihre technischen Fähigkeiten. Die Vorteile von schwarzen Kunststoffrohren sind:

  • Beständigkeit gegenüber verschiedenen aggressiven Umgebungen;
  • keine Exposition gegenüber UV-Strahlung;
  • hohe Festigkeit;
  • die beanspruchte Lebensdauer bleibt voll erhalten.

Derzeit interessieren sich viele Eigentümer von Stadtrandgebieten für die Frage, welche Polypropylenrohre für die Bewässerung geeignet sind. Die Antwort ist klar: grün. Sie werden zu einem so niedrigen Preis verkauft, dass die Lkw-Landwirte die Festigkeitseigenschaften dieser Produkte einfach nicht beachten können.

Rohre aus Polypropylen gewellt

Solche Produkte mit großem Durchmesser werden für den Bau von Kanalisation, Kanalisation, Entwässerung von Regenwasser (Regenwasser) und Grundwasser (Entwässerung) verwendet.

Wellrohre aus Polypropylen werden in einer Vielzahl von Kugeln eingesetzt - ein kleiner Durchmesser ist für die Verlegung von Stromnetzen gefragt

Der maximale Wert der Temperatur von festem Abwasser, angenommen für Polypropylen-Wellrohr, liegt in der Größenordnung von + 60ºC und kurzzeitig bis + 100ºC, was selten ist. Rohrleitungen, die auf der Basis dieses Produkts errichtet wurden, werden verlegt, grabenlos verlegt und in offenen Gräben verlegt. Die Organisation der Übergänge erfolgt mit Hilfe von Stahlbetonschächten. Und es sind keine anderen Konstruktionen sowie Spezialausrüstung zum Verlegen und Montieren eines Wellrohrs mit großem Durchmesser erforderlich.

Moderne Unternehmen beherrschen jetzt die Herstellung von zweilagigen Wellrohren aus Polypropylen. Aus ihren Vorteilen muss man zuweisen:

  • hohe Ringsteifigkeit;
  • chemische und Korrosionsbeständigkeit;
  • widerstehen Sie dem Einfluss von Streuströmen. Dielektrische Eigenschaften unterscheiden diese Produkte von Metallanaloga. Denn wenn sie in der Nähe von Kabeltrassen verlegt werden, unterliegen sie aufgrund der elektrochemischen Korrosion einer beschleunigten Alterung;
  • hoher Durchsatz;
  • erhöhte Beständigkeit gegen hydroabrasiven Verschleiß;
  • lange Lebensdauer.

Eigenschaften des Schweißens von Polypropylenrohren

Für das Schweißen von Produkten dieses Typs wird eine Methode der thermischen Polyfusion verwendet. Es besteht darin, die geschweißten Teile und ihre anschließende schnelle Verbindung zu erwärmen. Dieser Vorgang wird mit einem speziellen Lötkolben durchgeführt. Einige Hersteller solcher Werkzeuge statten sie mit zwei Heizelementen aus, deren Kapazität ausreicht, um Rohre mit einem bestimmten Durchmesser zu erwärmen. Es scheint, dass dies ein Plus ist. Aber nicht in diesem Fall.

Für die qualitative Verbindung von Rohren im Thermodiffusionsverfahren sind spezielle Einrichtungen erforderlich und die Schweißtechnik ist strikt einzuhalten

Wichtig! Gleichzeitiges Erhitzen mit zwei Elementen kann den Kunststoff überhitzen und eine Überlastung des Stromversorgungsnetzes verursachen. Daher sollte die zweite Heizung als Reserve verwendet werden, wenn die erste ausfällt.

Die Heizzeit ist abhängig von:

  • Durchmesser des Rohres;
  • Breite des Schweißbandes;
  • Umgebungstemperatur. Es sollte nicht über die Norm hinausgehen.

Das Material behält seine Plastizität nach dem Erhitzen für eine sehr kurze Zeit bei. In ein paar Sekunden müssen Sie Zeit haben, um die Verbindung zu reparieren und Verzerrungen zu beseitigen. Die optimale Temperatur zum Aufwärmen beträgt + 260 ° C. Um eine zuverlässige Verbindung zu gewährleisten, muss das Rohrmaterial ausreichend erwärmt werden. Eine übermäßige Erwärmung kann jedoch zu Formverlust führen. Daher sollten Sie die Zeit dieser Operation steuern. Abhängig vom Querschnitt der Rohre ist es:

  • 8... 9 Sekunden für Rohre mit einem Querschnitt von 20 Millimetern;
  • 9... 10 Sekunden, wenn Rohre mit einem Durchmesser von 25 Millimetern geschweißt werden;
  • 10... 12 Sekunden beim Schweißen von Rohren mit einem Durchmesser von 32 Millimetern usw.

Beheizte und bereits angeschlossene Leitungen müssen ordnungsgemäß gekühlt werden. Die Fixierung benötigt so viel Zeit wie die Heizphase. Wenn Sie sich beeilen und diesen Vorgang vor der fälligen Zeit beenden, wird sich die Verbindung verformen. Das Schweißen von Polypropylenrohren ist ein relativ schwieriger Prozess. Kritisch ist nicht nur die Nichtbeachtung der Heizzeit, sondern auch die Nichteinhaltung der Lötvorschriften. Die wichtigsten sind:

  • Während des Betriebs muss das Schweißgerät immer eingeschaltet sein;
  • obligatorische Anwendung auf die Oberfläche der Rohrmarkierungen, um die richtige Tiefe der Schweißnaht zu gewährleisten.
  • Die zu verbindenden Elemente müssen gleichzeitig erhitzt werden.

Nachdem wir erfahren haben, was Polypropylenrohre sind, bevorzugen die meisten unserer Landsleute solche Produkte. Das investierte Geld wird sich aufgrund vieler Faktoren gut auszahlen. Insbesondere ermöglicht eine geringe Wärmeleitfähigkeit des Materials den Kauf und die Installation einer Wärmedämmung zu verweigern. Gleichzeitig beträgt die Wärmeeinsparung beim Transport des Kühlmittels etwa 20%. Das heißt, der Gasverbrauch in dem autonomen Heizsystem kann auch reduziert werden.

Technische Eigenschaften von Polypropylenrohren

Die wichtigsten Parameter für den Bau von Pipelines waren immer Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und niedriger Preis. Produkte aus Polypropylen, die für den Bau verschiedener Kommunikationsarten verwendet werden, erfüllen alle diese Anforderungen in vollem Umfang. Ihre Besonderheit liegt nicht nur in den einzigartigen technischen Eigenschaften und den hohen Leistungsindikatoren. Einfachheit und Herstellbarkeit der Installation von Polypropylen-Systemen tragen zu ihrer Beliebtheit nicht nur im professionellen Bau, sondern auch bei normalen Benutzern bei.

Merkmale und Umfang

Die Erfindung des thermoplastischen Random Copolymers (PP-R) war ein Durchbruch in der Verwendung von Kunststoffen. Hohe thermische Stabilität und ausgezeichnete technische Eigenschaften ermöglichen die Verwendung von Produkten aus dieser Art von Kunststoff in vielen Branchen. Wie einzigartig dieses Material ist, kann man sich sogar aus einer unvollständigen Liste der Hauptvorteile von Produkten aus diesem Copolymer vorstellen:

  • hohe Festigkeit;
  • geringe Haftung;
  • chemische Inertheit (Polypropylen ist absolut ungiftig);
  • geringe Wärmeleitfähigkeit;
  • gute Schalldämmung;
  • Fähigkeit, Temperatur- und Druckänderungen über einen weiten Bereich zu widerstehen;
  • Haltbarkeit;
  • Wirtschaft von Transport und Installation.

Trotz des gemeinsamen Ursprungs unterscheiden sich Polypropylenprodukte signifikant in ihren Eigenschaften und ihrer Leistungsfähigkeit.

Produkte von europäischer Qualität, vom exklusiven Lieferanten in Russland! Kaufen Aquatherm Rohre, sowie Pipeline-und Befestigungssysteme, können Sie auf dieser Website https://agpipe.ru

Achten Sie bei der Auswahl von Rohren aus diesem Material auf die Übereinstimmung ihrer technischen Eigenschaften mit zukünftigen Betriebsbedingungen.

Darüber hinaus können die Rohre je nach Anwendung mit Aluminiumfolie oder Glasfaser verstärkt werden. Abhängig davon können sie verwendet werden:

  • für die Wasserversorgung (sowohl kalt als auch heiß);
  • im agro-industriellen Komplex;
  • in Systemen von warmen Böden;
  • für Heizsysteme;
  • in Transportsystemen für chemische Verbindungen;
  • in den Rohrleitungen von Kompressoranlagen.

Es wäre unehrlich, über den Hauptmangel von Polypropylenrohren zu schweigen - ihr linearer Ausdehnungskoeffizient ist gleich 0,15 mm / m ° C (etwa 10 mal größer als der von Stahl), aber dieses Problem wird erfolgreich durch die Herstellung von verstärkten Produkten gelöst. Die Verwendung eines Aluminiumarmpfahls kann die Wärmeausdehnung von Polypropylen um mehr als das Fünffache reduzieren.

Zufallscopolymer aus Polypropylen in Granulatform

Grundlegende physikalische und mechanische Parameter

Die russische Norm für "Druckrohre aus Thermoplasten und Verbindungsteilen für Heizungs- und Wasserversorgungssysteme" (GOST 521343: 2003) definiert sechs Betriebsklassen von Polypropylenrohren, abhängig von der Nenntemperatur:

  1. Anwendung in Warmwasserversorgung (bis 60 ° C).
  2. Anwendung in Warmwasserversorgung (bis 70 ° C).
  3. Einsatz in Fußbodenheizungen (Tieftemperatur - bis 60 ° C).
  4. Arbeiten in Systemen mit Hochtemperaturboden und Niedrigtemperatur-Heizkörpern (bis 70 ° C).
  5. Arbeiten in Systemen von Hochtemperatur-Heizkörpern (bis 90 ° C).
  6. Anwendung in der Kaltwasserversorgung (Klassenbezeichnung - HW).
Riemenscheibe hängt von der Lebensdauer der Rohre aus PPR auf Druck und Temperatur ab

Eigenschaften

  • Die Dichte von Polypropylen ist die niedrigste aller Kunststoffe - 0,91 kg / cm2. Trotzdem hat die Oberfläche der Produkte eine hohe Härte und Verschleißfestigkeit.
  • Die mechanische Festigkeit von PP-R-Rohren hängt von der Zeit des Aufbringens der Kraft ab, und da dieser Parameter mit einem allmählichen Erwärmen oder Abkühlen verbunden ist, kann gesagt werden, dass die Festigkeit für irgendwelche Betriebsbedingungen ausreichend ist. Der Grenzwert für PPR liegt übrigens bei 35 N / mm.
  • Erhöhte Beständigkeit gegen chemisch aggressive Medien - die Zerstörung der Oberfläche ist nur möglich, wenn eine Kombination von Hochtemperatur-Exposition gegenüber einer starken Säure.
  • Frostbeständigkeit - nicht weniger als -15 ° C Meistens arbeiten die Rohre mit einem positiven Temperaturkühlmittel, so dass selbst solche nicht beobachteten Indikatoren ausreichend sind.
  • Der Schmelzpunkt von Polypropylen liegt je nach Zusammensetzung zwischen 160 und 170 ° C.
  • Der Erweichungspunkt beträgt 140 ° C.
  • Die maximale Temperatur des Wärmeträgers beträgt nicht mehr als 120 ° C.
  • Der Arbeitsdruck beträgt 10 bis 25 Atmosphären.
  • Der Außendurchmesser beträgt 16 bis 125 mm.

Der Biegeradius der Rohre hängt sowohl vom Durchmesser als auch vom Vorhandensein und der Art der Verstärkungsschicht ab. Der maximale Parameter gilt für Polypropylenrohre mit Aluminiumverstärkung ohne Perforation.

Markierung und Abmessungen

Die Kennzeichnung von Polypropylenprodukten kann sowohl Materialinformationen als auch Nenndruck- und Temperaturdaten umfassen. Der alphabetische Index bezeichnet:

  • PP ist ein einfaches Polypropylen.
  • PP-R ist ein statistisches Polypropylencopolymer.
  • PP-RС ist ein Random-Copolymer vom Typ Polypropylen III, das für Warmwasserversorgungs- und Heizungssysteme bestimmt ist.
  • PP-RCT ist ein verbessertes statistisches Polypropylencopolymer.

Rohre aus PP-RC sind genau jene Produkte, die in Wasserversorgungs- und Heizungssystemen eingesetzt werden. Sie werden am häufigsten in der Industrie und Landwirtschaft verwendet.

Das Diagramm der thermischen Ausdehnung von Rohren aus verschiedenen Materialien

Die Rohrbezeichnung ist PN und es gibt vier Produktmodifikationen, abhängig vom Nennbetriebsdruck, für den sie berechnet werden:

  • PN10 - Flüssigkeitsdruck bis zu 10 Atmosphären. Die Rohre PN10 werden für den Transport von Niedertemperaturkühlmitteln (bis 45 ° C) in Kaltwasserversorgungsanlagen oder Fußbodenheizungen verwendet.
  • PN16 - der Druck im System beträgt nicht mehr als 16 Atmosphären und die Betriebstemperatur sollte 60 ° С nicht überschreiten. Empfohlen für den Einsatz in Niedertemperatur-Heizsystemen.
  • PN20 - die gebräuchlichste Marke. Erlaubt den Transport von Flüssigkeiten bis zu 95 ° C bei einem Druck von bis zu 20 Atmosphären, dank derer er sowohl in Heizungsanlagen als auch in Rohrleitungen der Warmwasserversorgung eingesetzt wird.
  • PN25 - hat den niedrigsten linearen Verformungskoeffizienten und widersteht einem verlängerten Flüssigkeitsdruck von bis zu 25 Atmosphären bei einer Temperatur von bis zu 95 ° C.

Pipes PN kann sowohl mit Glasfaserverstärkung als auch mit Aluminiumfolie ausgestattet sein. In der zweiten Variante können sowohl ein perforiertes als auch ein monolithisches Band als Verstärkungsschicht verwendet werden. In Heizungsanlagen wird empfohlen, Rohre ohne Perforation zu verlegen. Solche Produkte widerstehen der Diffusion von Luft in das Kühlmittel am erfolgreichsten.

Im Alltag werden am häufigsten Rohre mit einem Außendurchmesser von 20, 25, 32, 40 mm verwendet. Die Hauptparameter der Rohre der gebräuchlichsten Marke PN20 sind in der Tabelle zusammengefasst.

Tabelle der technischen Eigenschaften der Polypropylenrohre PN20

Hersteller und Sortiment

Viele große Unternehmen auf der ganzen Welt beschäftigen sich mit der Herstellung von Polypropylenrohren. Der Prozess ihrer Herstellung unterscheidet sich sowohl in der Technologie als auch in der Verwendung von Material verschiedener Modifikationen. So sieht die Bewertung der Hersteller von Polypropylenrohren aus:

  1. Die besten Produkte sind die richtigen PPR-Rohre von Banninger Reiskirchen. Für ihre Herstellung wird ausschließlich Polypropylen PP-RCT in höchster Qualität (Marke Wefatherm) verwendet. Kein Wunder, dass deutsche Ingenieure in 10 Jahren eine Produktionsgarantie für ihre Produkte verbaut haben.
  2. Polypropylen-Systeme des tschechischen Herstellers WAWIN Ecoplastik sind Branchenpioniere. Die Qualität der Produkte ist fast so gut wie die Pfeifen aus Deutschland, wie auch der hohe Preis, der ihre Verbreitung in unserem Land begrenzt.
  3. Berühmte Firma Valtec aus Italien. Produkte sind in Bezug auf Qualität / Preis optimal.
  4. Türkische und polnische Produzenten (TEBO, Vesbo, Pilsa und andere).
  5. Produkte von chinesischen und inländischen Unternehmen.

Jeder der Hersteller produziert eine breite Palette von Rohrmarken und deckt alle möglichen Kundenwünsche ab. Als Beweis, lassen Sie uns das Sortiment der italienischen Marke Valtec, die in der Mitte unserer Liste steht:

  1. Rohr Valtec PPR PN20. Die Installation in Wasserversorgungssystemen ist erlaubt. Die Wassertemperatur beträgt nicht mehr als 70 ° C, der Druck bei einer kalten Kühlflüssigkeit beträgt bis zu 20 Atmosphären, bei einem heißen Kühlmittel beträgt sie nicht mehr als 10 Atmosphären. Es gibt keine Verstärkungsschicht. Laut der russischen GOST bezieht sich auf 1.2, HV-Klassen.
  2. Valtec PP-FASER PN20. Es ist möglich, in Wasserversorgung jeder Art und Heizsysteme mit Kühlmitteltemperatur bis zu 90 ° C zu verwenden. Der Arbeitsdruck ist ähnlich wie bei der vorherigen Marke. Die Rohre haben eine dreischichtige Struktur mit Glasfaserverstärkung.
  3. Valtec PP-FASER PN25. Produkte dieser Marke sind für hohen Druck ausgelegt - bis zu 25 Atmosphären in "kalten" Rohrleitungen. Der Durchmesser der Rohre beginnt bei 20 mm.
  4. Valtec PP-ALUX. Dank der Aluminiumverstärkung aus Vollfolie können die Rohre in Systemen mit einer Temperatur von bis zu 95 ° C bei Drücken bis zu 10 Atmosphären arbeiten. In Rohrleitungen mit kaltem Wasser beträgt dieser Wert 25 Atmosphären.

Mit dem Wachstum der technischen Indikatoren steigen natürlich auch die Kosten der Produkte. Wir wiederholen jedoch, dass die Qualität der Valtec-Produkte mit den Weltmarken vergleichbar ist und der Preis viel niedriger ist.

Empfehlungen zur Auswahl

Gehen Sie in den Laden, achten Sie nicht nur auf den Preis, sondern auch auf die technischen Eigenschaften der Produkte. Wählen Sie Rohre mit einem kleinen Rand für die wichtigsten Parameter der Operation.

  1. Arbeitsdruck. Hersteller geben seinen Wert für die Raumtemperatur an, deshalb, bei der Auswahl der Rohre für die Heizungsanlage der Wohnung, achten Sie auf die Produkte von PN25. Wenn Sie Eigentümer eines Gehäuses mit individueller Heizung sind, gibt es genügend Rohre mit der PN20-Kennzeichnung.
  2. Temperatur. Für verstärkte Rohre geben Hersteller eine Kühlmitteltemperatur von mindestens 90 ° C an. Überbezahlen Sie nicht für Produkte mit der Aufschrift 95 ° C - ihre Eigenschaften sind gleich.
  3. Der Durchmesser. Für Speiser im Durchmesser ¾ ist ein Rohr mit einem Durchmesser von 25 mm und ein Rohr mit einem Durchmesser von 32 mm für Rohre erforderlich. Für die lineare Verdrahtung werden am häufigsten 20-mm-Produkte verwendet.
  4. Wählen Sie für Heizung und Warmwasserversorgung nur verstärkte Produkte.

Bedenken Sie bei der Auswahl der Rohre, dass es sich bei der Herstellung um einen Hightech-Prozess handelt. Lassen Sie sich also nicht von den niedrigen Preisen chinesischer Produkte verleiten - die geringste Verletzung der Technologie führt zur Delaminierung der Rohre während des Betriebs. Und das ist mit großen Schwierigkeiten verbunden.

Selbst Produkte mit den eindrucksvollsten Eigenschaften eines Unternehmens mit einem weltweiten Namen werden nicht voll funktionsfähig sein, wenn die Installation des Systems ursprünglich ungenau und mit Fehlkalkulationen durchgeführt wurde. Achten Sie darauf, wenn Sie Pipelines mit eigenen Händen aus Polypropylenrohren herstellen.

Eigenschaften von Polypropylenrohren

Polypropylen-Produkte haben aufgrund ihrer physikalischen und chemischen Eigenschaften ihre Position im industriellen und zivilen Bau fest eingenommen; Das Feld ihrer Anwendung wird ständig erweitert. Sie werden sowohl für die Verlegung von Entwässerungssystemen auf großen internationalen Anlagen wie Flugplätzen und in gewöhnlichen städtischen Wohnungen, als eine Pipeline für technisches und Trinkwasser, als auch für Warmwasser, Heizung und Kanalisation verwendet.

Anwendungsgebiet von Polypropylen-Rohren

Aufgrund ihrer hohen technischen Parameter können die Rohre in verschiedenen Systemen verwendet werden, zum Beispiel:

  • beim Transport von Flüssigkeiten, die aggressiv und chemisch aktiv sind, weil dieses Material absolut inert ist;
  • für die Übertragung von Druckgas, da die Rohre einen Betriebsdruck von 25 atm, die für die Durchführung vieler technologischer Prozesse ausreicht, die Verwendung von pneumatischer Energie;
  • im Bewässerungs- und Bewässerungssystem;
  • in der heißen und kalten Wasserversorgung.

Grundlegende physikalische und mechanische Eigenschaften des Materials

Polypropylen ist ein thermoplastisches synthetisches unpolares Polymer. Das Polymerisationsverfahren mit einem Ziegler-Natta-Katalysator wurde 1957 entwickelt, seitdem es möglich wurde, eine industrielle Produktion eines Produkts mit einer isotaktischen Struktur, die durch Parameter wie hohe Festigkeit, Wärmebeständigkeit und einen hohen Kristallinitätsgrad gekennzeichnet ist, zu etablieren.

Polypropylen ist ein hochbeständiges Material gegen saure und alkalische Verbindungen, Salzlösungen und andere anorganische Stoffe. Es absorbiert praktisch keine Flüssigkeit, es hat ausgezeichnete elektrische Isolationseigenschaften in einem weiten Temperaturbereich.

Auf der Basis von Polypropylen ist es möglich, ein breites Spektrum an modifizierten Materialien zu erhalten, von thermoplastischen bis hin zu hochfesten, umweltfreundlichen Kunststoffprodukten. Verarbeitung und Recycling ist ein technologischer Prozess, der den schrittweisen Ersatz von Polypropylen aus dem Weltmarkt für Produkte aus anderen Kunststoffen fördert.

Der Schmelzpunkt von Polypropylen ist 164-170 ° C; Brinellhärte - 40-70 MPa; Frostbeständigkeit 10-15 ° C; Bruchspannung bei der Dehnung - 25-40 ° С, bei der Biegung - 70-80 ° С.

Die Produktion von vielen Arten von Produkten, die heute auf dem Markt gefragt sind, besteht aus Polypropylenfolie, die durch Extrusion hergestellt wird. Blätter sind in 2 Klassen unterteilt. Es hängt von den Eigenschaften des Blattes durch Farbe, Glattheit und so weiter ab. Aus diesen Blechen werden Rohrsysteme hergestellt, die durch verschiedene Verfahren miteinander verbunden sind, zum Beispiel Schweißen.

Vorteile von Polypropylenrohren

  • Korrosionsbeständigkeit;
  • hohe Resistenz gegen biomechanische Aggressivität;
  • hohe Zuverlässigkeit;
  • geringe Geräusche und Vibrationen;
  • niedriger hydraulischer Widerstand;
  • Systeme können in jeder Konfiguration konfiguriert werden, dank einer Vielzahl von Fittings, zum Beispiel Klemmfittings für Rohre;
  • Sicherheit für die menschliche Gesundheit;
  • die Möglichkeit, Wärme in Warmwasserleitungen um 10-20% zu sparen;
  • Dauer des tatsächlichen Betriebs, die Lebensdauer von Metall-Analoga um 3-4 mal zu überschreiten.

Überblick über Typen von Polypropylenrohren

Propylenrohre sind unterteilt:

Einlagige Polypropylen-Rohre

Wenn man einlagige Polypropylenrohre betrachtet, werden wir sehen, dass solche Typen unterschieden werden:

  1. PPH-Rohr, hergestellt aus Homopropylen und verwendet für industrielle Technologien, Lüftungs- und Kaltwasserversorgungssysteme.
  2. Rohr-RDV, hergestellt aus Polypropylen-Blockcopolymer und verwendet für die Herstellung von Fittings und Rohren mit erhöhter Beständigkeit gegen hydraulische Stöße und Festigkeit; in Fußbodenheizungskreisläufen; Kaltwasserversorgung.
  3. Pipes PPR, hergestellt aus einem statistischen Copolymer von Polypropylen, das die Fähigkeit hat, die Ladung gleichmäßig zu verteilen. Verwenden Sie solche Rohre in den Wasser- und Fußbodenheizungskreisläufen, die Zufuhr von heißem und kaltem Wasser. In offenen Bereichen müssen solche Rohre vor der Einwirkung von ultravioletter Strahlung geschützt werden.
  4. Rohre PPs, spezielle Flammschutzmittel Polypropylen, mit einer maximalen Betriebstemperatur von 95 ° C.

Jedes Rohr hat eine Markierung, auf der festgelegt ist, ob es zu einer bestimmten Art gehört.

Mehrschichtige Polypropylenrohre

Mehrschichtige Polypropylenrohre erhöhen die Steifigkeit und reduzieren den Temperaturausdehnungskoeffizienten.

Mit Aluminiumfolie verstärkte Rohre können glatt und perforiert sein.

Die Perforation des Rohres ist ein Gitter mit kleinen Löchern, in die bei der Rohrextrusion Polypropylen fließt, was zu einem zuverlässigen Halt der beiden Materialien führt.

Es gibt jedoch Nachteile der Folienverstärkung:

  • Wenn sich die Folie in der Mitte des Rohrs befindet, muss sie vor dem Schweißen der Verbindungen abgestreift werden;
  • Infolge des Schweißens wird nur die Hälfte des Rohres mit dem Fitting verbunden, der äußere Teil;
  • die Schweißmaschine wird eine spezielle Düse benötigen;
  • Wenn sich die Folie innerhalb des Rohres befindet, dann wird das Rohr tatsächlich ein Metall-Kunststoff-Analog mit einer Polypropylenbeschichtung sein, in diesem Fall ist es möglich, das transportierte Medium mit einer verstärkten Schicht zu berühren, was zu negativen Folgen führen kann.

In mit Glasfasern verstärkten Polypropylenrohren wird ein Farbstoff hinzugefügt, um sie visuell zu unterscheiden. Positive Momente sind:

  • keine Ablösung vor dem Schweißen;
  • erhöhen Sie den Grad der Starrheit aufgrund der Anwesenheit von Fiberglas;
  • der Wärmeausdehnungskoeffizient ist 75% geringer als der der unverstärkten Analoga;
  • Wände sind monolithisch.

Um die Vielfalt der Rohre und ihre Verwendung zu verstehen, ist es notwendig, sich mit der Kennzeichnung vertraut zu machen. Markierung P. N. 10 zeigt an, dass der angelegte Betriebsdruck im System 10 atm nicht überschreiten darf. Für die Kaltwasserversorgung sind PN 10 Rohre zu verwenden, deren Lebensdauer 50 Jahre beträgt.

Für die Versorgung mit heißem und kaltem Wasser wird PN 20 verwendet, das 25 Jahre lang dienen kann.

Die Lebensdauer der mit Aluminiumgewebe verstärkten Rohre PN 25 ist nicht definiert und kann von den Betriebsbedingungen - Trägertemperatur und Hydraulikdruck - abhängen.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr