Wie man Polypropylenrohre in einer Wand versteckt - Installationsregeln

Viele Immobilienbesitzer, die größere Reparaturen der Ingenieurskommunikation planen, sind daran interessiert, ob es möglich ist, Polypropylenrohre in eine Wand zu wandeln. Die Installation von Wasser- und Abwassersystemen durch die eigenen Hände ist keine Seltenheit, da es problemlos möglich ist, hochwertige Baumaterialien zu erwerben. Es ist nur notwendig, die relevanten Informationen zu studieren.

Eigenschaften von Polypropylen-Rohrprodukten

Solche Rohre werden heute verwendet, einschließlich zum Verlegen von Haushaltsleitungen. Neben Vollkunststoffprodukten sind vor allem Rohrprodukte beliebt, die mit Glasfaser oder Aluminium verstärkt sind. Es ist haltbarer und weniger empfindlich gegenüber Temperaturschwankungen.

Unverstärkte Rohre werden ausschließlich für Systeme verwendet, in denen sich kaltes Wasser bewegt. Um ein Kunststoff Wasser oder Heizstruktur zu erhalten Gegenstände verwendet einen Durchmesser von 20 bis 110 mm. Produkte mit nicht standardmäßigen Abmessungen des Profils werden ausschließlich auf speziellen Bestellungen hergestellt.

Die Haupteigenschaft von Polypropylenrohren ist die Dicke der Wand. Häufig ist an den Produkten ein Tisch angebracht, der die Anforderungen an Materialien für Wärme- und Wasserrohrleitungen mit unterschiedlichen Umgebungstemperaturen und unterschiedlichen Belastungen widerspiegelt.

Eigenschaften von Polymerprodukten

Wie schon aus dem Schulunterricht der Physik bekannt ist, beginnen die Stoffe bei Erhitzung ihres Volumens zuzunehmen. Dies hat direkte Auswirkungen auf die Produktion von Kunststoff und die hohe Temperatur macht es auch Kunststoff.

Bei der Installation von Rohrleitungen für kaltes Wasser kann der Expansionsfaktor ignoriert werden (für weitere Details: "Vorläufige Berechnung der Wärmeausdehnung von Polypropylenrohren"). Gleichzeitig muss bei der Anpassung der Heizstruktur diese Nuance berücksichtigt werden. Es ist dieser Umstand, der viele Heimwerker dazu bringt zu bezweifeln, dass es möglich ist, Polypropylenrohre in die Wand zu wandeln, die, wenn sie eine heiße Rohrleitung beginnen, beginnen werden, sich zu verlängern und zu erweitern.

Daher stellt sich natürlich die Frage, ob die Veredelungsmaterialien, in denen die Elemente des Engineeringsystems ertränkt werden, nicht beschädigt werden.

Spezialisten behaupten, dass Metallrohrprodukte, die leicht erweitert, Sie einfach in der Materialschicht eingebettet, aber Polypropylenrohre in der Wand zu verstecken, müssen wir voll und ganz auf die Technologie der Bauarbeiten (mehr: „Typen, Eigenschaften, Installation Propylenrohre mit den Händen“) haften. Andernfalls wird das Innere des Raumes mit Rissen bedeckt und die Fliesenbeschichtung wird wahrscheinlich verschwinden.

Anordnung des Kunststoffwasserversorgungssystems

Um ein Wasserversorgungssystem von Grund auf neu zu bauen, benötigen Sie:

  • Rohre;
  • Stecker;
  • Armaturen;
  • Kreuzstücke oder T-Stücke;
  • Clips zur Fixierung;
  • Schere zum Schneiden;
  • Rasierapparat - benutzt es, um die Ränder zu säubern;
  • Schweißvorrichtung.

Für den Fall, dass die Frage, ob es möglich ist, Rohre in der Wand zu verstecken, nach der vollständigen Montage des Systems auftritt, benötigen wir:

  • Heizung;
  • Befestigungswinkel;
  • Materialien für den Bau von falschen Wänden.

Installation eines Wassersystems aus Polypropylenrohren in der Wand

Berücksichtigen Sie beim Kauf von Fittings, T-Stücken und Docking-Teilen den Durchmesser der ausgewählten Schlauchprodukte. Sie sind wie das Hauptknie meist aus Polypropylen. Sie können jedoch nur bei der Erstellung von Verzweigungen, der Befestigung von Messgeräten und der Umlenkung von Wasserströmen verwendet werden.

Tatsache ist, dass die Installation von Polypropylenrohren in die Wand die Schaffung einer geschweißten, nicht trennbaren Verbindung impliziert, die unter Verwendung eines Schweißwerkzeugs durchgeführt wird. Um die Pipeline herum, in der Dicke der Wand verlegt, müssen Sie ein stoßdämpfendes "Kissen" auslegen, das es dem Rohr ermöglicht, seine Parameter zu ändern. Lesen Sie auch: "Wie man Löcher für Rohre in der Wand macht - Werkzeuge und Regeln für die Arbeit."

Der Prozess des Verbergens von Polypropylenprodukten in der Wand ist wie folgt:

  1. Das Layout der Pipeline unter Berücksichtigung der Lage der funktionalen Ausgänge erstellen.
  2. Berechnen Sie den Koeffizienten der möglichen Verformung. Wenn ein langes System installiert wird, wird das Rohr für jeden laufenden Meter um 1 Zentimeter verlängert. Die Berechnung wird für eine Flüssigkeit mit einer Temperatur von 70 Grad durchgeführt. Üblicherweise wird die Anordnung der Kompensationseinheit verwendet - ein kleiner Abschnitt des Rohrs ist in der Form eines Buchstabens P gelegt, der hilft, eine signifikante Dehnung zu korrigieren, und wird eine vorbeugende Maßnahme gegen eine Notfallsituation sein.
  3. Die Polypropylen-Rohrleitung wird unter Berücksichtigung aller Anforderungen verlegt. Es ist notwendig, Rohrprodukte mit einer solchen Wandstärke zu erwerben, die den Betriebsbedingungen entspricht.
  4. Um die lineare Ausdehnung in den Wänden von Badezimmern und Toiletten zu kompensieren, können Wellrohre verwendet werden. Wenn Sie Kanäle vom P-Profil verlegen, müssen Sie einen zusätzlichen Wärmeisolator verwenden. Ein ähnliches Prinzip wird bei der Verlegung von Polypropylenrohren in einem Sieb verwendet. Als Wärmeisolator und gleichzeitig als Polstermaterial kann Polyurethanschaum, expandiertes Polyethylen oder Energieschaum verwendet werden (lesen Sie auch: "Wie wird die Wärmedämmung von Polypropylenrohren hergestellt, welches Material wird dabei verwendet?").
  5. Verwenden Sie für die Befestigung Klemmen und Halterungen.
  6. Um das Finish zu beenden, müssen Sie einen Testlauf des Systems durchführen.
  7. Dann fangen sie an, die Wand zu restaurieren, am besten mit einer Gipskartonwand.
  8. Es ist notwendig, das Installationsschema der Pipeline so zu erhalten, dass bei anderen Reparaturen das Wasserversorgungssystem nicht beschädigt wird.

Bei der Entscheidung, ob es möglich ist, Polypropylenrohre in einer Wand zu verstecken, raten Experten, wenn das Design bereits fertig ist, nicht zu riskieren, sondern statt einer monolithischen Blindwand einen speziellen Schrank für den Zugang zur Pipeline zu bauen. Freier Platz darin kann verwendet werden, um Dinge zu speichern.

Wie man Plastikrohre in einer Wand richtig versteckt

Die Selbstmontage von Wasserleitungen und Heizsystemen ist nicht ungewöhnlich: Mit der Verfügbarkeit von kostengünstigen und kostengünstigen Materialien, die keine Schneid- und Verbindungseinrichtungen erfordern, übernehmen viele Meister solche Arbeiten ohne Angst. Zahlreiche Meisterklassen und Video-Lektionen sind bereit, alle Schritte von Grund auf bis zum Start des Systems zu demonstrieren. Dennoch bleiben manchmal Momente außerhalb des Rahmens: Die Frage ist, ob es möglich ist, Polypropylenrohre in der Wand zu verstecken, um das dekorative Finish effektiv zu vervollständigen, bleibt oft offen.

Eigenschaften von Kunststoffrohren

Polymerrohre sind ein modernes Material, das oft für den Aufbau von Haushaltskommunikation verwendet wird. Neben Vollkunststoff wird aktiv eine aluminiumverstärkte oder glasfaserverstärkte Modifikation eingesetzt, die weniger temperatursensibel und langlebiger ist. Unverstärkte Rohre sind nur für Systeme mit kaltem Wasser geeignet. Für die Installation von Kunststoff-Wasserrohren oder Heizsystemen werden Proben mit einem Durchmesser von 20-110 mm verwendet. Der nicht standardisierte Durchmesser wird auf Bestellung hergestellt.

Hersteller beachten, dass eine der Haupteigenschaften des Materials - die Wanddicke der Polypropylenrohre: Tisch, häufig auf die Produkte aufgebracht, Materialanforderungen für Wasserleitungen und Heizungsrohre unterschiedlicher Last und Temperatur zeigt.

Eigenschaften von Polymerrohren

Erhitzende Substanzen erhöhen ihr Volumen, - sagt der Schulkurs der Physik. Dies gilt für Kunststoffe in vollem Umfang, da die Temperatur sie auch plastisch macht. Wenn der Ausdehnungskoeffizient bei der Verlegung der Leitung für kalte Medien vernachlässigt werden kann, muss dieser Aspekt bei der Installation der Heizungsanlage ständig berücksichtigt werden.

Es ist diese Tatsache, die Zweifel darüber aufkommen lässt, ob es möglich ist, die Polypropylenrohre in die Wand zu wandeln, die sich beim Starten von heißem Wasser ausdehnen und ausdehnen. Beschädigen Sie nicht solch ein Reaktionsmaterial, in dem Rohre versenkt sind und dekorative Wanddekoration?

Wizards warnen: In der Tat können Metallverbindungen, die sich nicht wesentlich ausdehnen, einfach in eine Materialschicht eingemauert werden. Bei Kunststoffrohren muss die Verlegetechnologie vollständig eingehalten werden. Sonst wird die Mauer brechen, und die obersten Fliesen werden höchstwahrscheinlich verschwinden.

Installation von Kunststoffwasserversorgung

Um das System von Grund auf zu verlegen, benötigen die Rohre selbst:

  • Armaturen;
  • Stecker;
  • T-Stücke oder Kreuzstücke, wenn eine Verzweigung geplant ist;
  • Clips zur Fixierung.

Erforderlich sind eine Schere zum Schneiden, ein Rasierer zum Kantenstreifen und eine Schweißmaschine.

Wenn die Frage ist, wie man in die Mauer Polypropylenrohre an Wand, stieg auch nachdem das gesamte System zusammengebaut ist, wird die Liste auf Wärmeisoliermaterialien reduziert, Halterungen und Mittel für die Errichtung von Mauern falscher Montage.

Anforderungen für die Verlegung von Kunststoff-Wasserrohren

Armaturen, T-Stücke und Andockelemente werden entsprechend dem Durchmesser der verwendeten Rohre ausgewählt. Meistens sind sie wie das Hauptknie aus Polypropylen. Sie dienen jedoch nur zur Verzweigung, Befestigung von Messgeräten und Durchflussrichtung: das Füllen von Armaturen und zerlegbaren Einheiten mit Material ist verboten. In der Dicke der Wand darf nur eine gelötete, nicht trennbare Verbindung durch eine spezielle Schweißeinrichtung erfolgen und auf die Dichtigkeit dieser Schweißung geprüft werden.

In jedem Fall sollte ein Kissen- "Kissen" um die Wand herum geschaffen werden, das in die Dicke gelegt wird, so dass das Rohr "laufen" kann.

Die Technik, ein Schaumrohr in der Wand abzudecken

  1. Kennzeichnung der Richtung der Rohrleitung unter Berücksichtigung der Lage der funktionalen Ausgänge.
  2. Berechnung des möglichen Verformungskoeffizienten Für eine signifikante Länge des Systems wird eine Formel angewendet, die eine Verlängerung des Rohres um 1 cm pro Meter vorsieht. Die Berechnung erfolgt für eine Flüssigkeit mit einer Temperatur von 70 Grad Celsius. Die Technik des Erzeugens eines Kompensationsknotens, das heißt, das Auslegen eines kleinen Abschnitts durch den Buchstaben P, korrigiert eine signifikante Verlängerung und dient der Vermeidung von Unfällen.

Fragt man, ob man die Polypropylenrohre in der Wand mit der fertigen Konstruktion des Masters versiegeln kann, ist es empfehlenswert, anstelle der blinden monolithischen Wand den kleinen "Schrank" mit dem Zugang zum Rohr zu riskieren und zu organisieren. Erstens wird dieses Design garantiert nicht von den Vibrationen des Kunststoffes kollabieren. Zweitens wird im Falle eines Unfalls Zugang zu den Rohren gegeben. Freiraum im Schließfach kann benutzt werden, um Haushaltstrivialien zu speichern.

Rohrleitungen von Polypropylenrohren in der Wand

Sehr oft verderben Wasser- und Abwasserrohre, die sich an den Wänden des Raumes befinden, einfach ihr Aussehen. Daher sind viele daran interessiert, wie die Polypropylenrohre in der Wand verlegt werden. Es muss sorgfältig und sorgfältig durchgeführt werden, wobei alle möglichen Folgen einer solchen Verkleidung zu berücksichtigen sind.

Kann man die Rohre aus Polypropylen in die Wände einmauern?

Diese Rohre bestehen aus einem Material, das beständig gegen Chemikalien ist und keine Angst vor Korrosion hat. Die Installation wird durch Schweißen durchgeführt, und die Verbindung wird als integraler und monolithischer erhalten. Unter solchen Bedingungen muss die Verbindung nicht ständig hochgezogen werden, was mit Metallrohren geschehen müsste. Daher ist die Installation von Polypropylenrohren in der Wand möglich, wenn der Zustand der Konformität des Rohrtyps mit dem Wärmeträger durch Druck und Temperatur eingehalten wird. Bei Warmwasserleitungen muss der notwendige Raum für die Erweiterung gelassen werden.

Regeln für die verdeckte Verlegung von Rohren

1. Das System, das in der Wand versteckt ist, sollte das Maximum sein und es sollte so wenig Verbindungen wie möglich haben.

2. Die Verbindungselemente der Rohrleitung müssen aus dem gleichen Material wie der Hauptteil bestehen und den gleichen oder einen noch größeren Sicherheitsspielraum aufweisen.

3. Alle in die Wand eingelassenen Rohre müssen eine Wärmedämmung haben. Dies verhindert deren Beschlagen. Eine solche Maßnahme gibt den Rohren außerdem die Möglichkeit, sich zu erweitern und zu verkleinern.

4. Vergessen Sie nicht, die Revision offen zu lassen, die Krane und ähnliches abzuschneiden, bevor Sie die Rohre maskieren. Löcher können mit speziellen Sanitärluken geschlossen werden, die oft verkauft werden und deren Größe sehr unterschiedlich ist.

Der Prozess der Verkleidung von Rohren in einer Wand

1. Die Abdichtung des Polypropylenrohres in der Wand sorgt für das Stroben der Wand. Sofort sagen, dass horizontale shoboblenie Plattenwände verboten sind. Dies gilt auch für Ziegelwände, die in einem halben Ziegelstein ausgelegt sind, da diese Dicke für solche Arbeiten nicht ausreicht.

2. Machen Sie spezielle Rillen in der Wand. Das ist Stroganow. In ihnen, und wird Abwasser- und Wasserleitungen entfernt werden. Dafür wird ein Bulgare oder ein Puncher verwendet.

3. Machen Sie ein Markup mit einem Bleistift. Legen Sie die bulgarische Spezialscheibe zum Schneiden auf den Stein. Für Arbeiten mit einer großen Fläche ist es sinnvoller, eine Diamantscheibe auf den Zähnen zu kaufen.

4. Handeln Sie auf eine von zwei Arten. Die Bulgaren passieren zwei Linien und schneiden sie in der gleichen Tiefe. Dann meißeln Sie alles aus, was überflüssig ist. Sie können dies tun: Schneiden Sie die zwei Linien durch die bulgarische und verwenden Sie einen Perforator, um sie zu einem zu verbinden. Hier benötigen Sie eine spezielle Düse in Form eines Schulterblatts.

5. Für die Arbeit mit einem Locher gibt es eine spezielle Düse. Es ist für das Wandschneiden bestimmt. Sein Kauf beseitigt die Notwendigkeit, den zukünftigen Kanal zu markieren.

6. Montieren Sie die Polypropylenrohre in den Nuten. Wenn das Loch in der Wand mehr ausging als das Rohr, dann ist es in Ordnung. Die Rillen unter den Rohren von heißem Wasser und sollten so breiter sein als das Rohr selbst. Nach dem Einbau der Rohre in die Maschen werden sie zementiert, und die Wand wird verputzt, um sie absolut flach zu machen.

Können Polypropylenrohre beim Verlegen einer Rohrleitung in eine Wand eingemauert werden?

Die ästhetische Schönheit des Raumes ist ein wichtiger Faktor für die Eigentümer. Auf die Wand gelegte Rohre können das Erscheinungsbild des Raumes beeinträchtigen. Daher interessieren sich viele dafür, ob Polypropylenrohre eingemauert werden können, welche Gefahr eine solche Verlegung birgt und wie mögliche Probleme bei der Wartung der Rohrleitung mit verdeckter Installation vermieden werden können.

Eigenschaften von Polypropylenrohren

Zur Montage der Pipeline wird ein zuverlässiges und zuverlässiges Material benötigt. Dies kann beispielsweise Edelstahl oder galvanisierter Stahl sein. Im Laufe der Zeit verdrängte Polypropylen die Gebäudekugeln dieser Arten. Der Hauptgrund war die Kombination von nützlichen Eigenschaften zu einem vernünftigen Preis.

Geeignetes Polypropylen für die Warm- und Kaltwasserversorgung, Heizung. Das Material ist langlebig und erfordert keine Wartung, so dass Sie Wasserrohre in der Wand sicher einmauern können.

Die Hauptsache ist, dass ihre Verwendung die Temperaturgrenze von 95 ° C nicht überschreitet, wenn das Material seine Druckfestigkeit verliert und sich verformt. In Wasserleitungen und Heizungsanlagen von Wohngebäuden arbeiten solche Rohrleitungen bei niedrigeren Temperaturen der Arbeitsumgebung, so dass keine Probleme entstehen sollten.

Der Nachteil des Materials ist die Temperaturausdehnung, die direkt die Integrität der Wand beeinträchtigen kann, in der die Rohre zugemauert sind. Der Ausdehnungskoeffizient von Polypropylen ist ziemlich hoch. Die lineare Vergrößerung kann bei einer Temperatur von 70 ° C bis zu 10 mm pro Meter Rohr betragen, der Rohrdurchmesser nimmt ebenfalls leicht zu.

Je höher die Temperatur ist, desto stärker ist der Ausdehnungskoeffizient des Rohres. Daher sollte besonderes Augenmerk auf die Verlegung der Wärmenetze, ihre ordnungsgemäße Installation und die Auswahl der den Bedingungen entsprechenden Rohrtypen gelegt werden.

Beachten Sie! Bei den verstärkten Polypropylensorten ist der lineare Ausdehnungskoeffizient niedriger. Ungefähr 3 mm - 3,5 mm pro Meter. Daher sind verstärkte Rohre bei der Warmwasserversorgung oder Heizung sicherer, da sie weniger Druck auf die Wand ausüben und die Wahrscheinlichkeit einer Verformung solcher Rohre viel geringer ist.

Anforderungen für die Verlegung

Wenn ein Rohr in einer Wand verlegt wird, wird empfohlen, Polstermaterialien zu verwenden. Zum Beispiel, Energie-Schaum, Polyurethan-Schaum. Diese Materialien dienen als eine Lücke zwischen der Wand und dem Rohr bzw. es wird kein Druck auf den Beton ausgeübt, wenn das Rohr erweitert wird.

Je kleiner die Anzahl der Verbindungen, desto besser. Verbindungen sind der am meisten gefährdete Teil von Polypropylensystemen, der am wenigsten vor Lecks geschützt ist und eine geringe Druckfestigkeit aufweist.

Die Rohre müssen entsprechend den Bedingungen des weiteren Betriebs ausgewählt werden.

Bei Wanddicken sind alle PPR-Rohre in Kategorien von PN10 bis PN25 unterteilt.

  • PN10-Rohre sind dünnwandig und für die Kaltwasserversorgung oder für warme Böden und andere nicht hohe Temperatursysteme mit niedrigem Druck ausgelegt.
  • PN16 und PN20 werden für die Wasserversorgung mit einem Druck von bis zu 1,5 MPa und Heizsysteme mit einem Druck von nicht mehr als 0,8 MPa verwendet.
  • PN25 ist mit einer Schicht aus Glasfaser oder Aluminium verstärkt, was die Festigkeit und den Temperaturbereich erhöht. Dementsprechend können die Produkte in Zentralheizungssystemen bei Drücken bis zu 1,5 MPa und in Kaltwasserzufuhr bis zu 2,5 MPa verwendet werden.

Vorbereitung für die Installation

Die erste Aufgabe besteht darin, eine Installationszeichnung für zukünftige Autobahnen zu erstellen. In der Tat sollte der Pipeline-Plan unter Berücksichtigung aller Anschlüsse, Kräne, Prozessschränke, Absperrventile durchgeführt werden. Eine detaillierte Planung hilft, redundante Verbindungen und Mehrausgaben des Materials zu vermeiden, da vorab festgelegt wird, welche Teile und in welchen Mengen benötigt werden.

Beachten Sie! Es ist besser, den Plan zu speichern. Um das System zu warten und neue Kommunikation zu installieren, kann es nützlich sein. Zum Beispiel zum Tippen auf einen zusätzlichen Tipp.

Die Wände für die latente Installation von Rohren müssen eingehüllt werden, dh in den Betonkanal zum Verlegen der Rohrleitung geschnitten werden. Es ist wünschenswert, den Arbeitsbereich vorzuzeichnen, um einen glatten und qualitativen Kanal zu schaffen.

Es ist ratsam, zu berücksichtigen, dass es nicht empfehlenswert ist, Wände in Paneelhäusern zu schlagen, da die Dicke der Paneele normalerweise klein ist. Am besten eignen sich Wände aus dickem Ziegel oder Beton. Sie können ohne Angst gehüllt werden.

Weiter ist es erforderlich, die Rohre und Formstücke zu markieren, um die Schweißrichtung und die Reihenfolge der Installation zu kennen. Bei Bedarf ist es besser, die Produkte im Voraus zu schneiden.

Für die Montagearbeiten werden Werkzeuge benötigt, die für Polypropylen benötigt werden:

  • Schere zum Schneiden;
  • Rasierer zum Entfernen der Verstärkung und Facelift zum Abflachen der Schnittfläche;
  • Schweißgerät mit einer Temperatur von bis zu 260 ° C;
  • Shtroborez oder Bolgarka zum Schneiden von Hohlräumen in der Wand;
  • Meißel und ein Hammer oder ein Perforator, um Material zwischen den Stichen zu entfernen.

Montage

Wenn die Werkzeuge bereit sind, gibt es einen detaillierten Plan für die Installation von Stammleitungen und Markierung, Sie können anfangen zu arbeiten:

  1. Die Schlitze, die parallel zueinander liegen, werden von einem Bulgare oder einem Fräser geschnitten, auf der Betonoberfläche der Wand sollte der Abstand zwischen den Schlitzen etwas größer als die Dicke des Polypropylenrohrs in der Wärmedämmung sein. Es wird empfohlen, eine Disc auf einem Stein oder einer diamantplattierten Diamantscheibe zu verwenden.
  2. Der Perforator oder Meißel entfernt den Beton zwischen den Schlitzen.
  3. Um die Technologieschränke zu platzieren, müssen Sie einen Hohlraum in der Wand machen und ein Fach darin mit Schlitzen für die Kommunikation installieren. Eine solche Konstruktion erleichtert den Zugang zu den Absperrventilen oder Sensoren.
  4. Die Rohre werden vorverschweißt, dann werden sie in die Wand gelegt und mit Klammern oder Stützen im Kanal fixiert. Es ist wünschenswert, das meiste Schweißen außerhalb des Kanals durchzuführen, da es einfacher ist als Schweißen in einem begrenzten Raum. Bevor Sie die Stroboskope versiegeln, sollten Sie das System auf Undichtigkeit prüfen, indem Sie Wasser hineinlassen. Wenn Lecks nicht beobachtet werden, können Sie zum finalen Finish gehen.
  5. Bevor das Rohr verlegt wird, ist es wünschenswert, es in die Energieschicht einzuwickeln oder nach der Installation einen Polyurethanschaum herzustellen. Dies bietet Platz für die Erweiterung der Rohrleitung.

Beachten Sie! Vor Beginn der Ummantelung muss, wenn die Wand fertig ist, diese entfernt werden. Machen Sie einen Kanal in der Fliese oder Holz, ohne sie zu verderben, wird nicht funktionieren, aber das Vorhandensein der Oberfläche kann die Arbeit erheblich erschweren.

Natürlich ist es möglich, Rohre über Wände zu verlegen und das Finish über den Main zu machen, aber dann verringert sich der freie Raum in dem Raum, und der Hohlraum, der zwischen dem Trim und der Wand gebildet wird, muss mit einer Heizung gefüllt werden. Dieser Ansatz ist ineffektiv, da das Abschlussmaterial eng an der Oberfläche anliegen sollte.

Wenn es erforderlich ist, ein bereits fertiggestelltes Rohrleitungsdesign zu verbergen, ist es besser, keine monolithische Blindwand zu bauen, sondern eine spezielle Gipskartonplatte zu bauen, um bei Bedarf freien Zugang zu den Rohren zu haben.

Nach dem Testbetrieb der Pipeline ist es möglich, mit der Dekoration der Wand zu beginnen, besser ist es, Gipskarton dafür zu verwenden.

Polypropylenrohre in Wänden

Hallo, wir haben nächste Woche die Reparatur beginnt, scheint der Meister gut und qualifiziert zu sein, nur einen verwirrten Moment sie Polypropylenrohre unter der Fliese verstecken wollen, haben wir Nachbarn in einem Jahr diese Rohre eine Kachel getreten und begann zu lecken, wenn Sie es tun können.

Die Rohre müssen verkleidet werden oder Energoflex, um die lineare Ausdehnung des Rohres zu kompensieren. Dann bleiben die Fliese und alles andere an Ort und Stelle. Rohre sind nicht nur möglich, aber es ist wünschenswert, sich in der Wand zu verstecken, nur im Kopf, so dass das Gesamterscheinungsbild nach der Reparatur schön war, und nicht dem Stadtheizungskeller ähnelte.

Energoflex - kompensiert lineare Ausdehnung, was für ein Unsinn. Das Maximum, was er tun kann, ist das Rohr zu isolieren! Kompensatoren, die entweder selbst hergestellt oder fertig konfektioniert sind, werden verwendet, um lineare Erweiterungen zu kompensieren.

Spezialist im Delirium, im Detail verstehen? Was ist die lineare Ausdehnung von Polypropylen? Was ist die maximale Länge des Rohrs in einer Badezimmerwand? Wie dick sind die Wände von Energoflex? Nahm eine Diskussion an, ich möchte spezifische Fragen beantworten.

Ja, es ist einfach: gewöhnliches Polypropylen - Ausdehnungskoeffizient 0,15; verstärktes Polypropylen - Ausdehnungskoeffizient 0,03. Die Formel I = a L * t *, wobei I - in Millimeter Länge der linearen Ausdehnung berechnet, a - linearen Ausdehnungskoeffizient des bestimmten Rohrtypen, L - berechnete Länge des Rohrleitungsabschnittes, t - die Differenz zwischen der erwarteten Betriebstemperatur und der Temperatur bei der Montage (in der Regel die Temperatur bei der Installation wird mit der aktuellen Umgebungstemperatur gleichgesetzt). Die Badezimmer sind unterschiedlich (ich werde den längsten Abschnitt von 2 Metern der Länge des Rohres etwa 5 Meter erlauben). Wandstärke 6 mm, relative Kompression: unter Last 5 kPa - 0,20 MPa. Von dem, was ich sagen kann, dass mit den gleichen 2 Meter herkömmlichen Polypropylen in das Stromnetz auf dem heißen Wasser wird Probleme mit der Kompensation haben. Und jetzt erzählst du mir von der Kompensationsfähigkeit.

Es dauerte eine halbe Nacht, nicht zu schlafen und das Internet zu kopieren. Für heißes Wasser wird nur verstärktes Polypropylen verwendet, das sich auf einen Meter in der Größenordnung von 2-3 mm und dann auf einen Temperaturabfall von 50 Grad ausdehnt. (Der Unterschied zwischen der Warmwassertemperatur des Warmwassers der Rohrinstallationstemperatur, die maximale Regulierungstemperatur sollte 75 Grad nicht überschreiten, tatsächlich ist es oft weniger als 60.) Die Länge der eingemauerten Rohre im Badezimmer überschreitet in der Regel nicht mehr als 1,5 m. e. Die Ausdehnung wird in der Größenordnung von 4 bis 5 mm liegen. Aber die innere Größe von Energoflex ist einige mm größer als der äußere Durchmesser des Rohres und das Rohr gleitet, wenn es expandiert ist, frei wie in einer Hülse. Daher treten Verformungen nicht in der Wand selbst auf, sondern außerhalb, in der Nähe der Verbindung dieses Rohrs mit den Kränen. Kleine Rohrabschnitte, die aus einem langen Abschnitt (1,5 m) herausragen und in eine Wand eingelassen sind, kompensieren die Ausdehnung (bei einer solchen Länge so klein) von 9 mm. Darüber hinaus sind von den Enden der Rohre, wo sie durch eine Ecke verbunden sind, Stücke aus dem gleichen Energoflex verlegt, was es ermöglicht, dass das Rohr frei "laufen" kann, ohne die Wände von Energoflex zu beanspruchen. Ich interessiere mich dafür, wie Sie bei der Verlegung von Rohren Schlingenkompensatoren anbringen. Oder glauben Sie auch, dass dies nicht möglich ist?

Viele sind Bukov. Tun Sie mir nicht mehr als wie man nicht die halbe Nacht schläft und das Internet schaufelt. "Für heißes Wasser wird nur verstärktes Polypropylen verwendet", Verweis auf die Norm, bitte, wo das Wort "NUR" steht. Die Standardtemperatur im System - wo ist die Garantie, dass es nicht aus dem eigenen Kessel oder Boiler (wo der Schutz des „Narren“) höher sein wird? In der Regel - aber was ist mit der Regel, wenn die Rohrstrecken Liner Waschmaschine (in der Wand) und von beiden Seiten eingeklemmt, wo sie erweitern (wenn um den Einzug von den Seitenwänden ist zu erwarten, dass in der Fliese wie in der Beschreibung oben)? Stücke von den Enden - Recht, Sie müssen zuerst beraten, und dann nach Lösungen für Probleme suchen. mit anderen Worten: "Mach es durch deinen Arsch." Wie man anwendet - wenn Sie wollen, können Sie den Heizkörper in die Wand oder für Sie, versteckte Systeme (Installationen), die unbekannt und unbekannt sind, erhitzen. Ich sage nicht, dass Sie nicht in den Wänden des Rohres verstecken können, die Regeln es nicht verbieten, werde ich zunächst auf die Phrase gemacht Bemerkung: „Energoflex für lineare Ausdehnung des Rohrs zu kompensieren“, da das Material nicht zu diesem Zweck zunächst gedacht.

„Ich sage nicht, dass es in der Rohrwand nicht möglich ist, sich zu verstecken, die Regeln es nicht verbieten.“ „Energoflex für lineare Ausdehnung des Rohrs zu kompensieren, da das Material für sie nicht geeignet ist.“ „Zur Kompensation lineare Erweiterungen Kompensatoren gelten entweder selbst gemacht oder konfektionierten.“. Entwickeln Sie die Idee weiter, nur ohne "Viel Bukov.", Aber im Wesentlichen. Wie man Rohre mit Hilfe der oben genannten Kompensatoren in die Wand steckt? Und ich werde meine Kommentare zu Ihrer letzten Nachricht über den Samen hinterlassen, vorbei an solchen Perlen, an denen ich nicht vorbeigehen werde)))). In der Zwischenzeit warte ich auf Empfehlungen, wie man Rohre richtig monolithisiert, damit sie die Fliesen nicht ausdrücken.

Lies nicht zwischen den Zeilen, suche nach der Antwort, denn Ich habe bereits geantwortet, aber wie kann ich immobilisieren, wenn Sie sich für einen Experten halten, dann denken Sie. Ich halte mich nicht für einen Lehrer, und ich werde dich nicht unterrichten! Zunächst, ich wiederhole es noch einmal, gab es eine Bemerkung zu dem Material, das nicht dafür gedacht war, aber du entlarvtest es, wie man baut, ignoriere meine Fragen. Weiter denke ich, im Streit gibt es keinen Sinn. Viel Glück bei Ihren Bemühungen!

. ))))) Fusionierte schnell der Held. Auf dem Forum unterrichten sie nicht, sondern teilen ihre praktische Erfahrung und ihr Wissen. Wenn sie sehen, dass der Befragte falsch ist, dann beweist die Argumentation das. Aber viele in diesem Forum - Seifenblasen, krächzten, dass sie in dieser Welt ohne besondere Bedeutung sind und dann wieder im Sumpf. Jetzt werde ich Ihre vorletzte Nachricht kommentieren. Ich habe Sie am 11. Mai um 19.35 Uhr beantwortet. Sie pygilis bis zur Hälfte ihrer vierten (in Tomsk) Zeit, sie studierten die Theorie der Frage, kopierten den Artikel aus dem Internet, aber sie verstanden nichts davon. Das Rohr an der Waschmaschine leitet kaltes Wasser (oder in Tomsk an die Waschmaschinenversorgung heiß?) In der von Ihnen angegebenen Formel zur Berechnung der linearen Dehnung gibt es einen solchen Indikator wie Delta-Temperaturen. Also, für kaltes Wasser ist es nicht mehr als 10 Grad. Daher ändert dieses Rohr seine geometrischen Abmessungen praktisch nicht. Weiter geht es. Sie interessieren sich für mein Wort "nur". Ich erkläre es. Zum Verstärken von Heißwasserrohren wird nur ein verstärktes Rohr in der Wand verwendet, da "herkömmliches Polypropylen ein Expansionsfaktor von 0,15 ist, verstärktes Polypropylen einen Expansionskoeffizienten von 0,03". (ein Auszug, der von Ihnen aus dem Internet kopiert, aber nie gelernt wurde). Bei herkömmlichem Polypropylen ist die lineare Ausdehnung 5-mal höher und Sie brauchen keine sieben Spannweiten in Ihrer Stirn, um zu verstehen, welches Rohr für die Wand verwendet werden sollte. Wenn der Rohrabschnitt während des Schreibens in die Wand "eingeklemmt" wird, werden die Installateure rückversichert und führen die Energoflex-Stücke, die das Rohr vom Putz trennen und sich bewegen lassen. Das sind die Nuancen des Editierens, und nicht wie du es "durch den Arsch" stellst. Durch den Arsch bis nur du deinen Rat gibst und sie nicht rechtfertigen kannst. Ehrlich, ich habe kein Interesse daran, mit Ihnen eine Diskussion zu führen. Ich mache das nur, um Leute, die sich für dieses Thema interessieren, nicht in die Irre zu führen. Und ich wiederhole es noch einmal. Bei der Installation von Polypropylenrohren mit geringem Leitungswasser, die in die Wand eingelassen sind, übernimmt Energoflex den Ausgleich der Längenausdehnung. Es ist besser, mit einer Wandstärke von 9 mm zu verwenden.

Wenn das in dieser Nacht ich arbeitete. (Ich hoffe, Sie sind mit meiner Antwort zufrieden!) Ich verstehe die Berechnungsformel und die darin berechneten Parameter perfekt und verstehe perfekt, wohin das Wasser kommt. Um so tiefer war es nötig, mir nicht zu erklären, sondern in der Anfangsantwort (nicht ich) vom 10. Mai 2015 zu schreiben. Schönen Tag noch! Weniger reden und arbeiten mehr mit Ihren Händen, oder alle Kunden werden zerstreuen!

"Sprechen Sie weniger und arbeiten Sie mehr mit den Händen, sonst werden alle Kunden davonlaufen!". )))))

„Wärmedämmung von Rohren Energoflex Super-PROTECT speziell für Rohrleitungsheizung und Wasser in konstruktsyiyah Böden und Wänden gestaltet. Es Beständigkeit gegen mechanische Beschädigung und korrosive Konstruktionsmaterialien verbessert. Die polymere Beschichtung erhöht Rohre Festigkeit um 50%, wodurch die Schutzrohrisolierung nazhezhnoy machen und die elastische Schicht aus Polyethylenschaum hilft, die thermische Ausdehnung der Rohre zu kompensieren. und Polymerfolie bietet zuverlässiges Schweißen von Wärmedämmung und Beschichtung. " (c) stammt von der Website des Herstellers.

Um ehrlich zu sein, steht es auch auf dem Zaun. Für den Hersteller ist in erster Linie ein „Marketing“ (in unserem vparivanie, vtyuhivanie, etc.), auch in diesem Satz etwas über als auch in jeder Art von Werbung zu denken ist „und die elastische Schicht aus Kunststoffschaum trägt dazu bei, Wärmeausdehnung des Rohrs zu kompensieren“ als eine elastische Schicht kann kompensieren. Elastizität ist der Widerstand gegen Verformung.

Ich stimme Vladislav zu, es genügt, ein gutes faserverstärktes Polypropylen zu kaufen, er hat die kleinste lineare Ausdehnung. Setzen Sie einen Energiefilter darauf und bedecken Sie ihn mit einem Blitz. Unter der Kachel hat er genug Platz für Expansion, kompensierten Energie-Flex. Wenn die Rohre qualitativ geschweißt sind, dann werden sie nichts sein.

Vielen Dank. Heute war im Laden dort mit Folie verstärkt und mit Fiberglas verstärkt, was ist besser zu nehmen?

Nehmen Sie besser mit Glasfaser verstärkt. Er hat einen etwas höheren Koeffizienten. Die lineare Ausdehnung (um 5 Tausendstel, für die ersten 2 Meter ist praktisch nicht unterscheidbar), aber die Risiken einer qualitativ hochwertigen Installation aufgrund des menschlichen Faktors sind reduziert. Mit Folie ist es einfacher, Fehler zu machen als mit Fiberglas.

Elena, möglichst detailliertes Foto sosedey.Uzh sehr interessant posmotret.Delo, die Geschichten über das Internet viel gehen, aber die Beweise irgendwie dumpf.

Rohr- und Kanalspülung benötigen eine Box mit Fliesen überlagerte zu schaffen und die Nachbarn wahrscheinlich stellen die Fliesen an den Rohren und Rohrleitungen nicht geschürt werden und schaffen ein Rohr schlüpfte, als ein Tag ließ unter Druck steht und dann die dunkle lassen.

Polypropylen in Stroboskopen. Kann ich es verputzen?

Empfohlene Nachrichten

Um Nachrichten zu veröffentlichen, erstellen Sie ein Konto oder melden Sie sich an

Sie müssen ein registrierter Benutzer sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Erstellen Sie ein Konto

Melde dich in unserer Community an. Es ist sehr einfach!

Anmelden

Hast du schon einen Account? Melden Sie sich beim System an.

Oder melden Sie sich mit einem dieser Dienste an

Google empfiehlt

Unsere Empfehlungen

Installation von Gipskartondecke

andral hat ein Thema in Drywall Ceilings, 17. Januar 2005, Thema veröffentlicht

Gaspistole HILTI GX 120

Sano veröffentlichte einen Artikel in der Tool and Equipment, 11. März 2012, Artikel

Wie baue ich am besten eine Trockenbauwand auf?

Sander hat ein Thema in Arbeit mit Gipskarton, 3. März 2005, Thema veröffentlicht

Dacha im Wald: Als Künstler hat Igor Shubin das Waldgebiet verändert. Lifkhaki für Sommerbewohner

KGB veröffentlicht einen Artikel im Landhaus, Hütte, 28. August, Artikel

Selbst gemachte Haube auf einem Bulgaren für eine Diamantschale oder -bürste

FugenFührer veröffentlichte einen Blog-Eintrag im FugenFührer Blog, 13. Februar 2017, Blogeintrag

Wie man die Scharniere in die Innentüren schneidet.

Sano veröffentlichte einen Artikel in der School of Repair, 15. Juni 2007, Artikel

Testtestsägen SCW 22-A und SCM 22-A

Sano veröffentlichte einen Artikel in Tools and Equipment, 24. Dezember 2012, Artikel

Kabelloser Perforierer TE 30-A36

Sano veröffentlichte einen Artikel in Tools and Equipment, 29. April 2013, Artikel

Wie richtig Polypropylen ummanteln?

Es ist notwendig, im Badezimmer einen Warmwasserspeicher anzubringen, an einem anderen Ort als ursprünglich geplant. Wir müssen jetzt die Wasserverteilung wiederholen. Polypropylen ist zwanzig. Tschechische Ökokunststoffe sind dunkel, unrein, mit Glasfaser verstärkt. Leider ist die Decke schon gemacht worden, die Rohre hinter der Decke in der Box halten nicht mehr und lassen die "Schönheit" im Gesicht hängen - ich will nicht.
Wie ordne ich Polypropylenrohre richtig ein? Es gibt mehrere Unklarheiten:

  1. Wie verlängert sich das zwanzigste Rohr in der Länge, wenn es auf 80 Grad erhitzt wird - wie viel sollte man den Schaft in dem Hub entlang der Kanten der L-förmigen Ecken lassen?
  2. "In der Breite" geht das Rohr, wenn es erhitzt wird, praktisch nicht, nur entlang der Länge, richtig?
  3. Ist es möglich und notwendig, die im Stumpfrohr verlegten Rohre mit Gips zu durchstoßen oder besser nicht zu bedecken, sondern nur mit Fliesen zu bedecken? Die Wand besteht aus Gipskarton, ziemlich dünn, fast halb tief in das Fass. Intuition deutet an, dass es schön wäre, einzuwandern, die Wand ein wenig zu verstärken.

Oben auf den Fliesen wird gelegt.

Ich habe noch nie eine Pfeife mit Estrich oder Putz gesehen
obwohl ein unverstärktes Rohr sich tatsächlich ausdehnt, da es Daten zu den Rohrstandorten gibt.

Und wie lang ist die längste gerade Strecke? Ich vermute bis zu 3 Meter? dann können Sie sicher Glasfaserrohr Gips, werden die Expansion von entscheidenden Bedeutung sein (Glattrohr bei 80grad und 3 Meter geben 4cm, mit 5-fach verstärkt weniger als 0,8), aber im allgemeinen Regelung erforderlich, wenn Sie dort L-förmigen „hängenden“ Abschnitt im Kessel sein Dann übernimmt er den Kompensator der Funktion und das Rohr kann vollständig vermauert werden

Ich habe jetzt eine fertige Wasserpfeife in der Stroba. reparierte immer noch nichts. Auf der Warmwasserleitung verstärkt, auf der Kälte - einfach. Der längste Abschnitt ist 1,6 Meter. Die Dicke des Striches ist fast endlos. Lohnt es sich, sich damit zu beschäftigen, was mit ihr in der Wand passieren könnte? Rohr 25 PN20 Pilsa

Chekalin-v schrieb:
Die Dicke des Striches ist fast endlos. Lohnt es sich, sich damit zu beschäftigen, was mit ihr in der Wand passieren könnte? Rohr 25 PN20 Pilsa

Weder wird es sein, wenn die Gelenke ursprünglich qualitativ hergestellt wurden.

  1. Ist es möglich und notwendig, die im Stumpfrohr verlegten Rohre mit Gips zu durchstoßen oder besser nicht zu bedecken, sondern nur mit Fliesen zu bedecken? Die Wand besteht aus Gipskarton, ziemlich dünn, fast halb tief in das Fass. Intuition deutet an, dass es schön wäre, einzuwandern, die Wand ein wenig zu verstärken.

Anscheinend die horizontale Shtroba? Wenn es mehr als einen Meter gibt, oder seine Länge ist mehr als die Hälfte der Wand, in der es gemacht wird, ist es besser, es zu verstärken. Das Rohr wird wahrscheinlich in eine Energiefaser gewickelt (dünn genug), und es wird schwierig sein, eine übliche Dämpfung der Druckfestigkeit zu erreichen. Wenn es möglich ist, das Rohr vor der Beschichtung von außen zu schließen, wird das U-förmige Stahlprofil sehr gut sein. Mit Klebstoff zum Schleifen abdecken.

Chekalin-v schrieb:
Lohnt es sich, sich damit zu beschäftigen, was mit ihr in der Wand passieren könnte?

auch nicht stören, nah wie Sie möchten, vor allem auf heißem Wasser

Mishutk schrieb:
Wenn es möglich ist, das Rohr vor der Beschichtung von außen zu schließen, wird das U-förmige Stahlprofil sehr gut sein. Mit Klebstoff zum Schleifen abdecken.

es scheint mir, dass dies absolut überflüssig ist, wenn Sie auf eine solche Deflation zählen, dass Sie ein Profil aus Metall brauchen, warum ist Polypropylen überhaupt?

Scheme wie die Rohre gehen, das ist es. +/- 10 cm, Länge aus dem Gedächtnis.
Die horizontale Shtroba ist wirklich mehr als die Hälfte der Mauer.

U-förmiges Metallprofil. Was sollte die Dicke des Metalls sein? Von einem giprochnogo Profil von geeigneten Größen, wird es nicht nützlich sein?

Es ist eine Wand, nicht eine Wand, eine Trennwand zwischen diesem und der Decke zapeneno, Stroebe von den Horizontalen in der Oberkante der Trennwand, dass die Decke, etwa 60 cm, zwei Serien von Platten, wenn sie nicht im Irrtum.

Kleber für den Sonnenschirm - ist es besonders? Wenn es nur Alabaster oder ein Rotband ist, nicht wahr?

Elektrizitäts- und Warmwasserbereiter müssen übrigens an einen neuen Ort gebracht werden. Um einen Garten nicht zu zäunen, möchte ich im selben Sturm ein Stromkabel werfen. NYM-J 1.5x3. Gibt es etwas Schreckliches, wenn es neben den Pfeifen geht?
Es ist klar, dass dies nicht das Thema "Klempnerarbeit" ist, sondern emm. Die Frage ist komplex.

für Strom werfen metalloorukav!
Sie haben ein Schema ist nicht die richtige 140mm ist 14cm! Ich vermute, das ganze Rohr in der Wand ist sogar weniger als 3 Meter?
und die Wassertemperatur vom Warmwasserbereiter wird unter 70 Grad sein! Ich verstehe wirklich nicht, warum ich mich ärgere. Gips legen Sie die Fliese nichts Ihre Pfeife wird nicht sein!

proconsim schrieb:
für Strom werfen metalloorukav!

proconsim schrieb:
Sie haben ein Schema ist nicht die richtige 140mm ist 14cm!

Ja, ich bremse etwas. Natürlich müssen alle Zahlen mit 10 multipliziert werden
Horizontal 1 m 40 cm.

proconsim schrieb:
das ganze Rohr in der Wand ist sogar weniger als 3 Meter?

Ja, ungefähr drei werden genau sein.

proconsim schrieb:
und die Wassertemperatur vom Warmwasserbereiter wird unter 70 Grad sein!

Nun, im Allgemeinen, ja, aber laut Pass kann er bis zu 80, + die Reserve für eine abnormale Situation aufwärmen.

proconsim schrieb:
Gips legen Sie die Fliese nichts Ihre Pfeife wird nicht sein!

Damit das Forum notwendig wird, ist es notwendig, Klarheit in die trüben Momente zu bringen. Neben der Pfeife gibt es noch eine Fliese. Ich möchte wegen einiger unklaren Nuancen keine Kacheln auf den Kopf bekommen.

Seltsamerweise, was mit dem Rohr passieren kann, verputzt, aber nicht energieeffizient verpackt. Wahrscheinlich, mit der Temperaturerweiterung, reibt sich die Außenseite des Rohres ein wenig ab, und das ist alles? dh. Kann und nafig es, powerflex?
Schließlich liegt der Putz viel besser an der Wand und den Rohren als an der Wand und dem Energieschaum.

Das Sicherheits- / Rückschlagventil aus dem Wasserheizungsbausatz möchte ich nicht vor den Lauf stellen, sondern am Anfang der Autobahn, in der Nähe der Kanalisation und Abwasserleitung, damit der Ablauf vom Ventil in den Abwasserkanal gesteckt und vergessen werden kann. Ie. und heiße und "kalte" Pfeifen in der Stroba werden ziemlich heiß sein.

Mishutk schrieb:
Es wird schwierig sein, eine übliche Druckbeschichtung der Druckfestigkeit zu erzielen.

Ein getrocknetes Rotband ist eine ziemlich solide Sache. Aber es wird immer noch eine 5mm-Schicht von Fliesenkleber auf der Oberseite und der Fliese selbst geben, weitere 7mm. Etwas, was ich an Metall bezweifle. P-Profil. Gibt es objektive Kriterien, anhand derer man verstehen kann, wie stark die Mauer in solchen Fällen gestärkt werden sollte?

Seltsamerweise, was mit dem Rohr passieren kann, verputzt, aber nicht energieeffizient verpackt. Wahrscheinlich, mit der Temperaturerweiterung, reibt sich die Außenseite des Rohres ein wenig ab, und das ist alles? dh. Kann und nafig es, powerflex?
Schließlich liegt der Putz viel besser an der Wand und den Rohren als an der Wand und dem Energieschaum.

Aus den Anweisungen von Ecoplasty:

* Die Verdünnungsrohrleitung wird von Rohren mit einem Durchmesser von 16-20 mm installiert. Pipeline wird normalerweise in einem Kanal oder Stroba platziert. Der Kanal für die Installation einer isolierten Rohrleitung muss frei sein und die Ausdehnung der Rohrleitung ausgleichen. Die Rohrisolierung verhindert nicht nur den Wärmeverlust, sondern ist auch notwendig, um die Ausdehnung auszugleichen und die Rohrleitung vor mechanischer Beschädigung zu schützen. Es wird empfohlen, die Isolierung zu verschäumen
Polyethylen oder Polyurethanschaum. Vor dem Einbetten muss die Rohrleitung im Kanal gründlich verstärkt werden (Kunststoffstützen oder Metallklammern, Gips usw.). Bei der Verlegung
Rohrleitungen in den Montagewellen ist es notwendig, die Rohrleitung mit einem System von Haltern, Klemmen und Stützen zu sichern. Die Rohrleitung muss isoliert werden, damit genügend Platz vorhanden ist, um die Längenausdehnung auszugleichen.

Wenn eine Pipeline-Flush (im Genital- und Deckenkonstruktionen in den Wänden) zur Festlegung kann Wellrohr (Rohr für Kleider flexible Schutzrohr aus Polyethylen hergestellt) verwendet werden, die einem Schutz der Pipeline zur Verfügung stellt. Gleichzeitig schafft der Luftraum zwischen der Rohrleitung und dem Schutzwellrohr eine Wärmedämmung. *

villoso schrieb:
U-förmiges Metallprofil. Was sollte die Dicke des Metalls sein? Von einem giprochnogo Profil von geeigneten Größen, wird es nicht nützlich sein?

Es ist eine Wand, nicht eine Wand, eine Trennwand zwischen diesem und der Decke zapeneno, Stroebe von den Horizontalen in der Oberkante der Trennwand, dass die Decke, etwa 60 cm, zwei Serien von Platten, wenn sie nicht im Irrtum.

Pazogreben Stück ist stark, aber zerbrechlich. Ein Riss kann entlang des Stropas durch den gesamten Schottmonolith verlaufen. Nur wegen einer leichten Auswirkung auf die Fraktur. Besonders bei Ihnen wird die Spitze der Scheidewand von der Decke gelöst. Erinnern Sie sich, wie die Trockenbauplatten geschnitten werden - die vegos werden nur von einer Seite geschnitten, dann werden sie im Schnitt leicht gebrochen. Deine Wand ist bereits eingeschnitten. Sie werden dann von jeder Seite der Wand mit einem Hammer schwingen, die gesamte Trennwand knacken.

villoso schrieb:
Kleber für den Sonnenschirm - ist es besonders? Wenn es nur Alabaster oder ein Rotband ist, nicht wahr?

Gemäß der Praxis der Arbeiten an der Einbettung beobachteten die Strobes, dass das Rotband und der Alabaster beim Trocknen schrumpfen können. Kleber für pazogrebnya hat dieser Effekt nicht gegeben. Und nach seiner Erstarrung bildet eine einzige Einheit mit dem Block (solche Verbindungen zerlegt).

Die Dicke des Profils ist nicht so kritisch. Natürlich ist das kein Profil für die Partitionen, es spielt im Allgemeinen von Lasten. Ein Millimeter Stahl wird hinter den Augen sein.

Was nützt ein Energiefilter? Das Rohr von der Heizung wird sowieso leicht in der Größe verändert. Da sie fest an den Witz geklebt ist, teilt sie ihn einfach auf. Keine Kratzer auf dem Rohr sind schrecklich, aber der Aufprall des Rohres auf die Wand.

villoso schrieb:
Ein getrocknetes Rotband ist eine ziemlich solide Sache. Aber es wird immer noch eine 5mm-Schicht von Fliesenkleber auf der Oberseite und der Fliese selbst geben, weitere 7mm.

Wie die Praxis zeigt, ist die Fliese die erste, die wegfliegt, wenn sich die Basis bewegt. Im besten Fall bekommen Sie einen Riss in der Fuge, im schlimmsten Fall - eine Dusche aus einer Reihe von Fliesen.

Hmm schon wohl eine Million Handtuchhalter auf Polypropylen im Land installiert, und da stellt sich gerade das DHW da ein schwimmendes Rohr vor? Es gibt keinen solchen! zamorovyvayut nicht die Entfernung, so dass das Rohr chtoto beschädigen könnte, gibt es keine solchen linearen Erweiterungen.
Darüber hinaus Glasfaser in der Leitung warum? um die Expansion zu kompensieren. Glasfaserverstärkung ist wie ein Rohr in einem Rohr!
Ich an einem Platz des Autors würde besser darüber nachdenken, wie man macht, damit die Temperatur mehr 70i nicht aufging, für ПП ist es schrecklicher als Erweiterungen, und es ist möglich, verbrannt zu werden

proconsim schrieb:
Stellen Sie sich jetzt ein schwimmendes Rohr vor? Es gibt keinen solchen!

In den benachbarten Themen wird dies diskutiert. So ist das.

proconsim schrieb:
Ich an einem Platz des Autors würde besser darüber nachdenken, wie man macht, damit die Temperatur mehr 70i nicht aufging, für ПП ist es schrecklicher als Erweiterungen, und es ist möglich, verbrannt zu werden

Kein Wunder, dafür gibt es am Kessel eine Temperaturregelung. Mehr als 60 bis jetzt und ich werde nicht wetten, aber ich möchte auch eine Situation schaffen, wenn die Temperatur überspringt, so dass es einen Sicherheitsabstand gibt.

villoso schrieb:
In den benachbarten Themen wird dies diskutiert. So ist das.

Paranoia, stell dir vor, die Situation PS wird von Aufzügen POLYUBOMU an der Wand befestigt und hier will die Leitung erweitern, wie Sie denken, dass es reißen wird?
Oder beim Stehen von Metall und Routing von Polypropylen, insbesondere bei Heizkörpern, ist der Heizkörper starr an der Wand. Wo kann man dann expandieren? zusammen mit einem Heizkörper oder Meth. Ist der Riser verlängert? Und solche Systeme sind das Meer wert!
kachelest du dann normal geklebt hast versucht deine hand zu knacken? Was für einen Schlag soll der Troyboy machen? und wenn + Pole wie hier erwähnt?

Mishutk schrieb:
Sie werden dann von jeder Seite der Wand mit einem Hammer schwingen, die gesamte Trennwand knacken.

Ja, da ist Logik.

Nun, ich fasse zusammen - dass es Glück und ruhigen Schlaf gab, ist es notwendig:
a) Rohre in einen Energieschaum oder ähnliches gewickelt (übrigens, Beschläge-Ecken - verdecken auch, oder lassen die Nackten übrig?)
b) Lassen Sie auf jeder Seite 5 mm lange Lücken - dies sollte für mögliche Temperaturlayouts ausreichend sein
c) Setzen Sie ein U-förmiges Metallprofil von ca. 1 mm Dicke in den Anschlag ein, um die Wand zu verstärken. Zwischen dem Profil und den gewickelten Rohren befindet sich eine Luftschicht.
d) Bedecken Sie dieses Profil mit Leim zum Schleifen.

Wie für die Elektrizität in der gleichen Stange - ist es möglich? Es sollte kein Kondensat sein, und NYM ist auch isoliert, der Ärmel scheint mir überflüssig, besonders unter dem Ärmel ist er noch breiter.

Jungen mehr als zehn Jahren sehen die etablierten PP-Rohr in Stroebe, verstärkt nicht einmal, wenn auch so von der Existenz zu sprechen Geschehen und Isolation, nicht das, was nicht wusste, als ob es nicht persönlich sprechen habe, kann ich mich nicht erinnern, nicht einen einzigen Fall von Schlamm Risse von lineinogo Verlängerung IMHO Uhr drängen in Beton fühlt sich zu Hause an

Ich habe Pfeifen oder Feigen nicht ekkoplastik (und was ist es klinanulo, seltsam) und Heissekraft. Hier fand ich technische Informationen zu ihnen, insbesondere zur Temperaturerweiterung -
">
Vielleicht wird jemand nützlich sein.

Übrigens, hier ist nur ein Gedanke zu über-Themen - wie viel bequemer, Rohre mit Längsbeschriftung zu löten als nur weiße. Und auch die Ecken müssen nicht glatt, sondern mit Kerben an den Vierteln genommen werden.

schau oben! Ich habe dir ungefähr 0,8 cm schon geschrieben, nur du wirst noch weniger 0,8 für einen geraden 3 m Abschnitt haben und du hast ein Maximum von 1,4 bedeutet, dass 0,4 ungefähr die maximale Ausdehnung ist, und selbst das wird nicht sein

Guten Tag,
Sag mir, bitte, umzugestalten oder nicht.
Plumbed Polypropylen (fv-Plast PN20 20mm) Rohre in die Wand (kleine Stücke, etwa einen halben Meter). Der Boden der Pfeife ging mit einem Nagel in den Stunt. Gab es Raum für eine Entschädigung? Umgestalten oder nicht?
">
">
">

Beschmutzte alle "Reparatur" -th, die in ein paar Minuten trocknet.

PP-Rohr brach während der thermischen Ausdehnung der Wand - nicht gesehen. Aber die gebrochene Fliese, die vom Erhitzen der PP-Rohrfliese gebogen ist, hat sich getroffen. Und die Pfeife wurde verstärkt. Die Länge beträgt ca. 1,8-2,0m beim Anschluss des PS.

Prok12 hat geschrieben:
PP-Rohr brach während der thermischen Ausdehnung der Wand - nicht gesehen. Aber die gebrochene Biegung von der Heizung
PP traf das Fliesenrohr. Und die Pfeife wurde verstärkt. Die Länge beträgt ca. 1,8-2,0m beim Anschluss des PS.

Danke für die Antwort.
Ie. ist es für dich noch besser, einen Zug für die Pfeife zu machen?
Es war geplant, mit Gipskarton, dann mit Fliesen oder Mosaik bedeckt werden. Google - Meinungen sind anders. Jemand sagt, dass bis zu 2 Meter im Allgemeinen bei dieser Gelegenheit nicht schwitzen.
Aber sobald es Fälle gibt. Es ist besser, in Sicherheit zu sein.

villoso schrieb:
Ja, da ist Logik.

Nun, ich fasse zusammen - dass es Glück und ruhigen Schlaf gab, ist es notwendig:
a) Rohre in einen Energieschaum oder ähnliches gewickelt (übrigens, Beschläge-Ecken - verdecken auch, oder lassen die Nackten übrig?)
b) Lassen Sie auf jeder Seite 5 mm lange Lücken - dies sollte für mögliche Temperaturlayouts ausreichend sein
c) Setzen Sie ein U-förmiges Metallprofil von ca. 1 mm Dicke in den Anschlag ein, um die Wand zu verstärken. Zwischen dem Profil und den gewickelten Rohren befindet sich eine Luftschicht.
d) Bedecken Sie dieses Profil mit Leim zum Schleifen.

Wie für die Elektrizität in der gleichen Stange - ist es möglich? Es sollte kein Kondensat sein, und NYM ist auch isoliert, der Ärmel scheint mir überflüssig, besonders unter dem Ärmel ist er noch breiter.

Du weißt schon, wie du es selbst machst. Warum fragst du? Es gibt ein Sprichwort: "Tu es gut, aber es wird schlecht ausgehen!".

Verzeih mir, aber jetzt ähnelst du dem Helden eines Epos (später der Cartoon), der fragt, wie viel du die Hüte von einer Haut aus nähen kannst.

Willst du "sieben Kappen" - wirst du "sieben Kappen". Aber nur an den Fingern und angezogen.

Hydraulische Berechnung von Heizungsanlagen. Wärmeberechnung (Berechnung der Dämmung) von Häusern und Wohnungen.

villoso schrieb:
.
Wie für die Elektrizität in der gleichen Stange - ist es möglich? Es sollte kein Kondensat sein, und NYM ist auch isoliert, der Ärmel scheint mir überflüssig, besonders unter dem Ärmel ist er noch breiter.

Persönlich habe ich es nicht selbst gemacht. Ich lüftete die Wand unter dem elektrischen Kabel getrennt von der Shtroba für PPR-Rohre. So fühle ich mich ruhiger.

Ich habe jedoch keine Verbote gefunden. Aber ich habe nicht alle SNIPs und GOSTs auf elektrischen Installationen gesehen.

Für Sie sind hier Auszüge aus einem Dokument.
Gemäß ihm ist das elektrische Kabel nicht verboten, in einem shtrobe mit Wasserrohren gelegt zu werden, ABER, es ist notwendig, mehrere Regeln in Betracht zu ziehen.

GOST R 50571.15-97
ELEKTRISCHE INSTALLATIONEN VON GEBÄUDEN. TEIL 5. AUSWAHL UND INSTALLATION DER ELEKTROAUSRÜSTUNG. KAPITEL 52. VERKABELUNG.
"...
522.2 Externe Wärmequellen
522.2.1 Um die elektrischen Leitungen vor Erwärmung durch externe Wärmequellen zu schützen, sollte eine der folgenden oder andere gleichwertige Methoden verwendet werden:

  • Abschirmung;
  • Entfernung von elektrischen Leitungen von Wärmequellen über eine ausreichende Entfernung;
  • die Wahl der Verdrahtung im Hinblick auf den zusätzlichen Temperaturanstieg, der auftreten kann;
  • lokale Verstärkung der Isolierung oder Austausch des Isolationsmaterials. Wenn eine zusätzliche Erwärmung nicht durch die oben genannten Methoden beseitigt werden kann, Korrekturfaktoren auf die Boden-, Wasser- oder Lufttemperatur anwenden, wobei Abschnitt 3 der Anlage 3 von GOST 15543.1 zu berücksichtigen ist.
    ANMERKUNG Wärme von externen Quellen kann durch Strahlung, Konvektion oder Wärmeleitung übertragen werden:
  • von Warmwasserversorgungssystemen;
  • von Geräten und Lampen;
  • als Ergebnis des technologischen Prozesses;
  • durch wärmeleitende Materialien;
  • von der Strahlung der Sonne oder der Umwelt.
    522.3 Anwesenheit von Wasser (321,4 GOST R 50571.2)
    522.3.1 Die elektrische Verkabelung sollte so gewählt und installiert werden, dass das Wasser nicht beschädigt wird. Die installierte Verkabelung muss eine IP-Schutzart haben, die ihrem Standort entspricht.
    Notizen
    1 Ungeschädigte Gehäuse und Isolierungen von Kabeln in ortsfesten elektrischen Anlagen können grundsätzlich als ausreichender Schutz gegen das Eindringen von Feuchtigkeit angesehen werden. Bei Kabeln, die häufig gespritzt, geflutet oder in Wasser getaucht werden, ist besondere Vorsicht geboten.
    2 Eine Beschädigung der elektrischen Leitungen ist als elektrische Beschädigung der Isolierung und mechanische Beschädigung der Gehäuse oder Isolierung zu verstehen.
    522.3.2 Es sollte möglich sein, Wasser oder Kondensat an Stellen zu entfernen, wo sie sich ansammeln können.
    .....
    522.5 Exposition gegenüber korrosiven und umweltschädlichen Stoffen (321,6 GOST R 50571.2)
    522.5.1 Wo das Vorhandensein von korrosiven oder verunreinigende Substanzen in r. H., und Wasser Korrosion oder Verschlechterung der Verdrahtungsteil verursachen kann, die beschädigt werden können, müssen in geeigneter Weise geschützt werden oder aus Materialien resistent gegen solche aus Substanzen.
    HINWEIS - Geeignete zusätzliche Schutzmaßnahmen während der Installation können Schutzbänder, Farben oder Schmiermittel enthalten.
    522.5.2 Der Kontakt von unähnlichen Metallen, die elektrolytische Prozesse verursachen, sollte vermieden werden, es sei denn, es werden besondere Maßnahmen ergriffen, um die Folgen eines solchen Kontakts zu verhindern.
    ...
    522.9 Das Vorhandensein von Flora und / oder Schimmel (321,8 GOST R 50571.2)
    522.9.1 An Orten, an denen eine solche Gefahr besteht oder auftreten kann (AK2), sollte die geeignete Verdrahtung gewählt oder besondere Schutzmaßnahmen getroffen werden.
    ANMERKUNG - Es kann notwendig sein, eine Befestigungsmethode anzuwenden, die das Entfernen von aufsteigender Vegetation oder Schimmelpilzen ermöglicht (siehe Abschnitt 529).
    ...
    528.2 Konvergenz mit nichtelektrischen Netzen
    528.2.1 sollte nicht in der Nähe des elektrischen Hitze, Rauch oder Dampf montiert werden, die sie beeinträchtigen können, wenn sie nicht gegen solche Auswirkungen geeignete Abschirmung geschützt werden aus ihnen Entzug der Wärme zu verhindern.
    An Stellen, 528.2.2, wo die Verdrahtung unter den Netzen anfällig für eine Kondensatabscheidung gelangt (wie Netz Wasser, Dampf oder Gas) sollen Maßnahmen umfassen die Verdrahtung von ihren schädlichen Auswirkungen zu schützen.
    528.2.3 Wenn sich elektrische Netze in der Nähe von nichtelektrischen Netzen befinden, müssen sie so angeordnet sein, dass die beabsichtigten Tätigkeiten in diesen Netzen elektrische Netze nicht beeinträchtigen und umgekehrt.
    HINWEIS Dies kann erreicht werden:
  • Netzwerke in ausreichendem Abstand voneinander platzieren;
  • mit mechanischer und thermischer Abschirmung.
    528.2.4 Wenn sich elektrische Netzwerke in der Nähe anderer Netzwerke befinden, müssen die folgenden Bedingungen erfüllt sein:
  • die elektrische Verdrahtung sollte während des normalen Betriebs gegen die schädlichen Auswirkungen anderer Netze gut geschützt sein;
  • Schutz vor indirektem Kontakt muss in Übereinstimmung mit den Anforderungen von GOST R 50571.3 bereitgestellt werden, während nicht-elektrische metallische Netzwerke als leitende Teile von Drittanbietern betrachtet werden müssen.
    ... "

Lassen Sie mich kurz auf einige Punkte eingehen:

1) nahe den Warmwasserleitungen führen el.kabel NOT (vgl. Pp 522.2.1 und p.p.528.2.1), da das Kabel (in jedem Fall aufgeheizt wird, wie die Wahrscheinlichkeit hoch ist).
Das heißt, die elektrische Verkabelung sollte im Stroby mit Kaltwasserzuleitungen installiert werden.
2) Überprüfen Sie vor der Installation des Elektrokabels die Unversehrtheit des Kabels (siehe Abschnitt 522.3.1), manchmal gibt es Stellen mit Beschädigungen des Containments (Kratzer, Schnitte usw.).
3) Wenn irgendwo in der Nähe wird die Anschlussdose installieren, dann machen sie höhere Stroebe Ebene, im Fall eines Unfalls in der Wasserversorgung ist nicht steif Wasser (siehe. P.p.522.3.1).
4) Und natürlich, wie geplant, wickeln Sie die Rohre energieeffizient ein.
5) Und mehr, wenn Sie die stroba versiegeln, dann bewegen Sie das Kabel maximal vom Rohr weg und legen Sie den Putz zwischen das Rohr und das elektrische Kabel.

Vielleicht sollten Sie in den Abschnitt ELEKTRIKER schauen.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr