Gewindeschneideisen

Gewindeverbindungen haben aufgrund ihrer hohen Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit die größte Verbreitung erfahren. Bei Bedarf können Sie selbst eine Gewindefläche auf einer zylindrischen Fläche erstellen, für die ein Werkzeug verwendet wird. Der Gewindeschneideinsatz wird in Fällen verwendet, in denen es notwendig ist, die Form der äußeren Oberfläche zu ändern. Mit dem Werkzeug kann mit verschiedenen Materialien gearbeitet werden. Das moderne Gewinde zum Gewindeschneiden weist eine ganze Reihe von Merkmalen auf, zum Beispiel sind die Abmessungen der Platten standardisiert und abhängig von dem Durchmesser der äußeren Oberfläche ausgewählt.

Gewindeschneideisen

Zweck des Würfels

Das betrachtete Werkzeug ist einfach genug und zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  1. Der Hauptzweck besteht darin, eine Gewindeoberfläche auf einer anderen äußeren Oberfläche zu bilden. In den meisten Fällen wird der Gewindeschneidstempel verwendet, um Nuten auf Rohren oder Wellen, verschiedenen Stäben herzustellen.
  2. Die Bearbeitung erfolgt durch eine komplexe Oberfläche der Innenfläche. Es wird durch eine Kombination mehrerer Schneidkanten dargestellt, die in einer bestimmten Reihenfolge angeordnet sind. Beim Drehen führen sie das Entfernen von Metall zu Spulen durch.
  3. Die Konstruktion hat ein Loch für das Werkstück und einen Schraubenschlüssel, durch den die Kraft übertragen wird.

Die charakteristischen Merkmale des Zolls liegen in der Lage der Schneidkanten. Um die Entfernung von Spänen aus dem Schneidbereich sicherzustellen, weist das Loch eine ziemlich komplexe Form auf, durch die das Werkzeug fast sofort erkannt werden kann.

Arten von stirbt

Es gibt einfach eine große Anzahl von verschiedenen Versionen des Werkzeugs, die mit einer Vielzahl von Gewindeverbindungen verbunden sind. Alle von ihnen haben bestimmte Vor- und Nachteile.

Die Arten der Matrizen werden berücksichtigt, um die am besten geeignete Version für das Gewindeschneiden auszuwählen. Die wichtigsten Merkmale der Klassifizierung sind wie folgt:

  1. Form.
  2. Gehäusedesign.
  3. Verfahren zum Schneiden von Fäden.

Vergessen Sie außerdem nicht, dass es eine Würfelmetrik und Zoll gibt. Metrische Gewinde sind häufiger, aber Zollgewinde werden verwendet, um verschiedene Mechanismen zu erstellen.

Gewindeschneidwerkzeug metrisch

Die Klassifizierung von Formen zum Einfädeln der Form lautet wie folgt:

  1. In Form eines Sechsecks.
  2. Röhrenförmig.
  3. Runde.
  4. In Form eines Quadrats.

Es gibt verschiedene Arten von Werkzeugen für konstruktive Funktionen:

  1. Die einteilige Matrize ist übrig, das Gewinde kann mit verschiedenen Stufen, dargestellt durch einen untrennbaren Druckgusskörper, der mehrere Löcher hat, dargestellt werden. Diese Version der Version hat die breiteste Verbreitung erhalten, da sie sich durch Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit, lange Lebensdauer auszeichnet. Wenn Sie jedoch häufig mit unterschiedlichen Durchmessern arbeiten, müssen Sie eine ganze Reihe dieses Instruments haben.
  2. Der Schneidezahn vereinfacht den Vorgang des Schneidens von Fäden erheblich, was auch mit den strukturellen Merkmalen des Gehäuses zusammenhängt.
  3. Schiebeversionen haben den komplexesten Körper, der in einem bestimmten Durchmesserbereich eingestellt werden kann. Wenn ein solches Werkzeug verfügbar ist, ist es möglich, die Gewindeoberfläche an Werkstücken mit verschiedenen Durchmessern zu schneiden.

Schneidplatte für Zollgewinde

Mit dem Linksgewinde können Sie mit allen gängigen Werkzeugvarianten arbeiten. Durch die Bezeichnung kann die folgende Klassifizierung unterschieden werden:

  1. Für Rundgewinde.
  2. Für konische Form.
  3. Für zylindrisch.

Die Produktion erfolgt nach den in GOST festgelegten Standards.

Regeln für das Klopfen mit Stümpfen

Nur wenn die festgelegten Regeln der Ausführung der Arbeit eingehalten werden, können Sie eine Oberfläche mit hoher Genauigkeit und Qualität erhalten. Die Matrize zum Einfädeln des Außengewindes muss in Verbindung mit einem speziellen Kragen verwendet werden, durch den die Kraft übertragen wird.

Schneidoptionen mit runden und gleitenden Formen

Wenn Sie überlegen, wie Sie mit einem Würfel einen Faden schneiden, sollten Sie auf folgende Punkte achten:

  1. Um die genauen Parameter des Instruments zu bestimmen, sollte auf die Kennzeichnung geachtet werden, die auf das Gehäuse aufgebracht wird. Die Kennzeichnung erfolgt nach festgelegten Standards. Einige Experten können die Parameter des Produkts "mit dem Auge" bestimmen.
  2. Der gesamte Prozess beginnt mit der Vorbereitung des Werkstücks. Stellen Sie einen einfachen Start durch Anfasen bereit, für den Sie die Datei verwenden können. Die Fase wird in einem Winkel von 45 Grad hergestellt und sollte nicht groß sein. Es ist notwendig, die Gleichmäßigkeit der Entfernung von Metall zu überwachen.
  3. Schneidfäden sollten nicht auf einer trockenen Oberfläche ausgeführt werden, da dies zu einem schnellen Verschleiß der Schneidkante führt. Der Schneidzone wird ein spezieller Schmierstoff beigemischt, der durch die Reibungsreduzierung den Verlauf erheblich vereinfacht. Das Schmiermittel kann durch ein Motoröl oder ein Solidol repräsentiert sein.
  4. Der Schneidvorgang umfasst zwei Umdrehungen, wonach eine Umdrehung in die entgegengesetzte Richtung erfolgt. Aufgrund der Bewegung des Werkzeugs in die entgegengesetzte Richtung werden die Späne aus der Schneidzone entfernt, was zu einer Vereinfachung des Hubs und einer Verbesserung der Qualität der ausgeführten Arbeit führt. Bei den ersten Umdrehungen sollte darauf geachtet werden, dass das Werkzeug in einer streng vertikalen Position ist, da sonst die Qualität der resultierenden Oberfläche gering ist.
  5. In Zukunft sollten zwei Drehungen im Verlauf des Schneidens ungefähr eine halbe Umdrehung durchgeführt werden. Dies führt zu einem ruhigeren Lauf. Wenn das Gehäuse während der Behandlung erhitzt wird, sollten Pausen eingelegt werden. Eine zu hohe Temperatur verursacht eine Plastizität des Metalls, was zu einer Abnahme des Verschleißwiderstandsparameters führt.

Die Überprüfung der Qualität der erhaltenen Windungen erfolgt unter Verwendung einer Mutter mit den erforderlichen Durchmesser- und Fadenparametern. Der erste Durchgang kann mit kleinen Schwierigkeiten passieren, aber innerhalb der Grenzen der Norm. Die zweite und nachfolgende Überprüfung sollte mühelos durchgeführt werden.

Tipps zum Auswählen eines Werkzeugs

Das Schneidebrett kann lange halten. Bei seiner Herstellung wird in der Regel Werkzeugstahl verwendet, der sich durch eine hohe Verschleißfestigkeit auszeichnet.

Das Werkzeug wird nach folgenden Parametern ausgewählt:

  1. Der äußere Durchmesser des Werkstücks.
  2. Genauigkeitsklasse
  3. Schritt und andere Thread-Parameter.
  4. Nach Art des zu verarbeitenden Materials.

Die qualitativ hochwertigsten und präzisesten Schnitte werden in der Regel in geteilter Ausführung durchgeführt. Das Design ist durch das Vorhandensein eines Sicherungsringes gekennzeichnet. Darüber hinaus kommt der Verkauf einfach eine große Anzahl von verschiedenen Sets, die durch Produkte mit unterschiedlichen Durchmessern und Parametern dargestellt werden. Alle notwendigen Informationen können durch Decodieren der Markierung ermittelt werden. Alle Bezeichnungen werden in der Regel auf den Körper des Produkts angewendet.

Wie man Gewinde an Rohren schneidet

Ein Stanzwerkzeug, oder wie es auch Lerca genannt wird, dient zum Schneiden von Fäden auf verschiedenen Oberflächen. In der Regel sind diese Flächen rund. Es gibt jedoch einige Arten von Lerroches, die nachstehend diskutiert werden, die nicht nur für zylindrische runde Produkte gelten.

Schneideisen zum Gewindeschneiden

Ich muss sagen, dass die Höhle nur dazu dient, das Außengewinde an Rohren oder anderen Materialien zu schneiden. Um das gleiche Innengewinde zu schneiden, ist ein Werkzeug, das man Tap nennt.

Klassifizierung von Leroc

Heute produziert die Industrie eine große Anzahl unterschiedlicher Werkzeuge zum Einfädeln einer Schraubverbindung. Es ist klar, dass sie sich in vielerlei Hinsicht unterscheiden. Zusätzlich zu solch einem offensichtlichen Unterschied wie der Größe gibt es eine Reihe anderer Merkmale, die zum Klassifizieren verwendet werden können:

  • Form;
  • Gehäusedesign;
  • Methode des Klopfens.

Es gibt natürlich andere Unterschiede, aber die oben genannten sind am offensichtlichsten.

Im Formular können die folgenden Typen unterschieden werden:

  • Rohrförmig;
  • In Form von Hexaedern;
  • In Form eines Quadrats;
  • Runde.

Matrizen zum Gewindeschneiden metrisch und Zoll

Vom Design her unterscheidet man:

Durch die Methode des Gewindeschneidens werden in folgende Typen unterteilt:

  • Für Rundgewinde. Hergestellt nach dem Stand 13536-68;
  • Für zylindrisch. Hergestellt nach dem Stand 9740-71;
  • Für konisch. Sind nach dem Stand 6211-81 hergestellt;
  • Für die Zoll-Regulierung ist der Gast 61111-52, und für die Metrik - der Gast ist 9150-81.

Die am weitesten verbreiteten Materialien sind kreisförmig. Sie ermöglichen es Ihnen, einen Thread in nur einem Durchgang zu erstellen. Zum Beispiel können Gleitwerkzeuge zum Einfädeln einer anderen Form die Qualität erst nach drei bis vier Durchgängen garantieren. Sie haben jedoch einen Nachteil. Zum Beispiel wird ihre Verwendung nur empfohlen, wenn Anforderungen an Threads auf Rohren oder anderen Objekten nicht höher sind als die zweite Genauigkeitsklasse.

Runde Matrizen (Gast 13536-68) ermöglichen eine kleine und große Teilung, sowohl im metrischen Berechnungssystem als auch im Zoll.

Bei der Bearbeitung ist zu beachten, dass der Durchmesser der Spanlöcher und die Abmessungen des herzustellenden Gewindes direkt durch den Außendurchmesser des Gewindes beeinflusst werden.

Einige technische Spezifikationen und bestimmte Arten von Formen

Sofort ist es notwendig zu sagen, dass alle solche Werkzeuge nur zusammen mit speziellen Haltern verwendet werden.

Solche Spannwerkzeuge können in der Regel in der Regel mit mehreren Durchmessern des Lasers gleichzeitig funktionieren. Zum Beispiel wird ein Halter sofort mit allen Lanzen bis zu 1 cm Durchmesser verwendet, derselbe Halter wird mit allen Lanzen mit einem Durchmesser von 12 mm bis 24 mm verwendet und die gleiche Situation mit Werkzeugen mit Durchmessern von 27 mm bis 42 mm.

Gewindeschneidwerkzeuge

Wie bereits erwähnt, gibt es Werkzeuge, die in der Lage sind, den Faden auf dem Rohr in der Metrik- und Zollrechnung zu schneiden. Die obigen Abmessungen gelten für das metrische System. Der Körper wird immer mit dem Buchstaben "M" gekennzeichnet. Die vollständige Bezeichnung enthält auch eine Gewindesteigung, dh 8.10 und so weiter.

Es wird so aussehen: M8, M33 und so weiter.

Gewindesteigung

Oben wurde eine Markierung gegeben, zum Beispiel M8. In einem allgemeinen Sinn sind diese zwei Symbole untrennbar, da sie zusammen die Gewindesteigung bezeichnen.

Schritt ist der Abstand zwischen zwei benachbarten Windungen. Jeder einzelne Stempel hat einen Grundschritt und einen zusätzlichen. Alle zusätzlichen Schritte sind immer weniger als die grundlegenden Schritte.

Betrachten Sie als Beispiel den Schritt M12. Der Hauptschritt ist gleich 1,75. Beim Anblick der Markierung М12 wird dieser Wert standardmäßig akzeptiert. Wenn der Schritt anders ist, dann wird auf dem Fall welcher angegeben. Zum Beispiel, M12 * 1,5, kann es auch einen Wert von 1, 0,75 und 0,5 geben.

Je kleiner dieser Index ist, desto geringer ist der Abstand zwischen den Windungen. Das Foto zeigt, dass die gleiche Markierung (M20) unterschiedliche Windungsabstände aufweist.

Im Moment gibt es verschiedene grundlegende Schritte, die in der Tabelle aufgeführt sind:

Linke Würfel

Manchmal gibt es eine Situation, in der Sie einen linken Faden auf dem Rohr brauchen. Dazu gibt es ein solches Werkzeug wie die linke Schneidplatte zum Gewindeschneiden. Ich muss sagen, dass seine Verwendung extrem selten ist. In den meisten Fällen wird ein solcher Thread benötigt, wenn sich das Element ständig in Rotation befindet.

Es ist leicht zu erklären. Wir sind daran gewöhnt, dass die ganze Drehung im Uhrzeigersinn ist. Und wenn die Schraube richtig ist, wird sich das Element ständig entspannen.

In der Erscheinung unterscheiden sich alle derartigen linken Werkzeuge nicht von Standardwerkzeugen. Der Unterschied besteht nur in der Markierung, links steht immer "LH".

Tube stirbt

Das Gewinde an der Wasserpfeife ist etwas anders als das übliche, hauptsächlich in der Größe. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass der Pflock von einem Zoll kommt. Nur da ist ein Haken. Wenn das Rohr 10 Zoll hat, bedeutet dies nicht, dass sein Durchmesser 2,54 × 10 = 25,4 mm ist. Sein Durchmesser wird eine Säule von 33 Millimetern sein. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Translation in das metrische System von zwei zusätzlichen Wanddicken begleitet wird.

Um solche Verwechslungen mit Gesenken zu vermeiden, wurden sie separat für Wasserrohre hergestellt. Es ist recht einfach, sie von den Standardzeichen zu unterscheiden - für den Fall gibt es eine Markierung in Form des lateinischen Buchstabens "G".

So stellt sich heraus, dass es LKLs auf G1 / 2, G2 und so weiter gibt.

Im Allgemeinen ermöglichen die Rohrwerkzeuge das Schneiden eines Rohres mit den Abmessungen von G1 / 8 bis G2.

Konische (Zoll) Werkzeuge

Dies sind die gleichen wie im vorherigen Fall der Anpassung. Nur auf dem Rohr nicht zylindrisches Gewinde, aber konisch. Auf dem Körper befindet sich eine Markierung in Form des Buchstabens "K".

Alle diese Produkte sowie die Wasserhähne selbst bestehen aus drei Stahlsorten:

Diese Stahlsorten werden heute am häufigsten verwendet. Aber eine Art wie P18 ist selten, aber während der Sowjetzeit sehr verbreitet.

Sofort ist es notwendig zu reservieren, dass alle alten Produkte, die das Gütezeichen der UdSSR an ihrem Körper tragen, qualitativ besser sind als die modernen.

Nutzungsbedingungen

Um die Schrauben an den Rohren zu befestigen, benötigen Sie einen Satz Matrizen (Gast 9740-71), einen Schraubenschlüssel, dh einen Plattenhalter und eine Rohrschelle.

Aus dem Werkzeugsatz wird ein Werkzeug ausgewählt, das dem Durchmesser und der Steigung entspricht.

Wenn Sie in der Regel den Körper seitlich nicht erkennen können, gibt es eine entsprechende Markierung.

Es ist notwendig, die Tatsache nicht zu vergessen, dass die Schraube sowohl rechts als auch links sein kann.

Der Prozess beginnt mit der Vorbereitung des Rohres. Dazu wird eine Fase aus dem Rohr entfernt, was am einfachsten mit einer Datei gemacht werden kann. Danach wird eine schmierende Komponente auf den Arbeitsbereich aufgetragen. Es kann sowohl Pflanzenöl und Motor sein, als auch gewöhnliches Fett.

Als nächstes wird das Einfädelwerkzeug, das zuvor in dem Plattenhalter befestigt werden muss, zu dem Rohr gebracht. Es werden nicht weniger als zwei volle Umdrehungen gemacht, deren Richtung mit der Richtung des Fadens übereinstimmt.

Bei dieser Arbeit muss der Sekundenzeiger auf den Scheitel gedrückt werden, damit er in das Metall einschlagen kann. Sobald dies geschieht, können Sie weiter auf die erforderliche Tiefe schrauben.

Die Verschraubung darf jedoch nicht unidirektional sein. Es ist am besten, ein paar Runden vor und mindestens eine halbe Umdrehung zurück zu machen.

Die Arbeit wird überprüft, indem man einfach die Mutter der richtigen Größe und mit der gewünschten Steigung einschraubt.

Matrizen für metrisches Gewinde

Ich muss sagen, dass die beste Qualität und das präzise Schneiden von einer Spaltplatte erhalten wird. Es hat einen Sprengring, mit dem der Gewindedurchmesser eingestellt werden kann.

Es gibt noch eine Nuance mit den Pfeifen. Zum Beispiel können sie verschiedene Arten von Schraubverbindungen haben:

  • Hartnäckig, das heißt, wenn die verbundenen Elemente einem konstant großen einseitigen Druck ausgesetzt sind;
  • Rechteckig, dh wenn die verbundenen Elemente in Bewegung sind;
  • Trapezförmig;
  • Dreieckig.

Jede dieser Spezies wird in der oben beschriebenen Reihenfolge hergestellt.

Fazit: Wie Sie sehen können, wird die Schraube überall verwendet, da sie eine zuverlässige wiederverwendbare Art der Befestigung ist. Aus diesem Grund und eine Menge von Werkzeugen, die in der Lage sind, die Schnitzerei, sowohl extern als auch intern zu schneiden. Jeder von ihnen hat seine eigenen Unterschiede und seine Anwendungsspezifikationen. Darüber hinaus hat jeder von ihnen eine eigene GOST, die ihre Produktion regelt.

Platte zum Einfädeln - wertvolle Drehungen auf dem Teil

Ein Gewindeschneideisen (oder Gewindeschneidstempel) erzeugt die gewünschte Spirale an der Außenseite des Produkts, beispielsweise ein Rohr. Dieser Prozess kann entweder auf Maschinen oder manuell durchgeführt werden. Um diesen Vorgang zu meistern, müssen Sie das Instrument ein wenig näher kennenlernen.

Gewindeform - kurzes Merkmal

Heute ist der führende Platz in dieser Art von Arbeit sterben, war Lerca einst auch ein separates häufig verwendetes Werkzeug. Aber in letzter Zeit wurden diese beiden Instrumente kombiniert, und jeder nennt es einen Würfel. Im Aussehen ähneln sie gehärteten Nüssen, wo es axiale Löcher gibt, sie bilden auch scharfe Schneidkanten. In der Regel haben fast alle Geräte Chiplöcher in Höhe von 3 bis 6. Sie sind notwendig, um die Chips zur Seite zu bewegen.

Standardwerkzeuge haben eine Dicke von 8 bis 10 Umdrehungen. Das Hauptschneidteil wird immer in Form eines Innenkegels hergestellt. Der Ansaugteil hat 2 bis 3 Umdrehungen. Um diese Vorrichtung auszuführen, wird eine haltbare legierte Stahlgüte 9 XC verwendet, aber manchmal werden sie aus anderen Stahlsorten hergestellt. Jedes Werkzeug hat eine Markierung und seine Bezeichnung. Beim Kauf muss man darauf achten, dass der Grad der Genauigkeit, der beim Schnitzen des Schnitzwerks sein wird, bestimmt wurde.

Arten von Dies sind in Abhängigkeit von mehreren Indikatoren unterteilt. Das Hauptkriterium ist die Konstruktion, durch dieses Kriterium kann man das Ganze unterscheiden (es ist nicht schwierig, über ihre Erscheinung zu raten), zu schneiden und zu gleiten (auf andere Weise - kluppovye). Entsprechend ihrer geometrischen Form können die Platten rund sein (dies ist die Lercs), quadratisch, hexagonal, prismatisch. Es gibt auch hölzerne Stümpfe, aber dies ist kein gezogenes Werkzeug, sondern nur ein Stamm eines Baumstammes, wie eine leere Scheibe, manchmal haben sie sogar heilende Eigenschaften. Natürlich werden wir hier nicht darüber sprechen. Und für ein breiteres Verständnis der Merkmale aller Modelle des oben beschriebenen Werkzeugs, sagen wir ein paar Worte zu jedem von ihnen.

Platte zum Gewindeschneiden - Strukturen und Werkzeugformen

Die allererste von uns erwähnte Option - ein solider Würfel, dessen Verwendung es ermöglicht, immer einen Faden guter Qualität zu erzielen. Sowohl die metrischen als auch die Inch-Formen können einstückig sein. Das Erreichen eines guten Ergebnisses ist auf die hohe Steifigkeit des Materials zurückzuführen, aus dem es normalerweise hergestellt wird, aber der einzige Nachteil bei solchen Vorrichtungen ist die geringe Verschleißfestigkeit. Die Split-Modelle werden jedoch verwendet, wenn keine hohe Präzision erforderlich ist. Diese Vorrichtungen können während des Betriebs leicht aufspringen und infolgedessen variiert der zu schneidende Faden im Durchmesser, und der Unterschied liegt gewöhnlich zwischen 0,1 und 0,3 mm. Der Nachteil ist die geringe Steifigkeit, die sich in der Qualität der Arbeit widerspiegelt, es wird kein sauberes und präzises Gewinde erhalten.

Um Vorrichtungen vom gleitenden Typ zu verwenden, ist es notwendig, bei der Arbeit kruppy zu haben. Dank spezieller Führungen wird das Arbeiten mit Gleitwerkzeugen einfacher. In diesem Modell gibt es normalerweise zwei Hauptteile, die mit Hilfe eines Kekses und einer speziellen Schraube fest im Rahmen des Klopps befestigt sind. Es ist die Schraube, die hilft, den zu erstellenden Faden fein abzustimmen. Um sich an die Arbeit zu machen, müssen Sie sich mit einer ganzen Reihe von Schlägen bewaffnen, dann haben Sie die Möglichkeit, Gewinde jeder Größe zu machen, ohne an irgendwelche Umgehungen zu denken.

Die Form dieser Geräte spielt in der Arbeit keine besondere Rolle. Sie können runde, quadratische, hexagonale Optionen verwenden. Das Wichtigste ist, sie mit Hilfe von Verriegelungsschrauben fest zu befestigen. Oft werden für solche Zwecke Gewindeschneidpatronen verwendet. Um dies alles zu tun, sind an den äußeren Zylindern kleine Nuten von konischer Form sowie Eckschablonen vorhanden. Nuten helfen, wenn die Werkzeuge mit einer Schleifscheibe geschnitten werden müssen. Diese Arbeit wird entlang der Jumper ausgeführt und ermöglicht eine Feinabstimmung des Gewindedurchmessers. Wenn ein Rundeisen verwendet wird, sind Halsbänder erforderlich, auf denen sich fünf Spezialschrauben befinden. Sie helfen auch, den Gewindedurchmesser gut einzustellen.

Linke Würfel und andere spezialisierte Modelle

Profis verwenden bei ihrer Arbeit neben traditionellen traditionellen Würfeln auch spezielle. Sie ermöglichen Ihnen, einen präziseren Thread auszuführen. Sie können auch unterschiedlicher Art sein: metrisch, links, Rohr, Rohr konisch und andere. In diesen Fällen wird eine metrische Platte benötigt, wenn der Thread metrisch sein muss (daher der Name). Alle Messungen werden in Millimetern angegeben. Es gibt auch eine spezielle Markierung - "M". Oft können Sie auf diesen Platten die folgenden Werte sehen - M 8, M 10.

Dann ist zu beachten, dass diese Geräte mit einem Durchmesser von 8 und 10 mm verschraubt werden können. Der Faden ist Schritt für Schritt, aber ist gleich jedem Schritt der Entfernung zwischen den Windungen. Es ist notwendig, darauf zu achten, dass sich jeder Würfel in seinem Grundschritt im Faden unterscheidet. Ein Schritt passiert und nicht nur der Hauptteil, sondern auch ein zusätzlicher. Beispiel: Würfel der Note M 12, der Hauptschritt ist 1,75. Darüber hinaus können Sie finden und markieren, wie zum Beispiel: M 12-1,5; M 12-1; M 12-0.75; M 12-0.5. Die Entfernung jeder Runde ist geringer, wenn die Stufe selbst kleiner ist.

Alle können mit einem Namen über sich selbst sprechen. Ein solches Gerät ist notwendig, wenn Sie ein linkes Gewinde benötigen. Diese Werke sind nicht so häufig, aber sie passieren trotzdem, deshalb brauchen sie spezielle Werkzeuge für sie. Nehmen wir an, Sie müssen die Verbindungen fädeln, die dann rotieren müssen. Und wenn Sie in einer solchen Verbindung das übliche rechte Carven machen, dann wird das Ergebnis das gleiche sein - sie alle kehren sofort zurück. Sie können solche Stempel durch Markierung finden, sie sind mit "LN" gekennzeichnet.

Die Rohrdüse ist für die Herstellung von zylindrischen Gewinden bestimmt, und es können nicht nur kleine Rohre, sondern auch Bolzen, Stäbe und Rohre sein, sondern nur große Durchmesser. Normalerweise sind alle Größen in Zoll und haben Werte von der Hälfte bis 2. Das ist nur Arbeit mit einem solchen Gerät empfohlen, wenn die Rohre aus nicht-festen Metallen hergestellt werden. Außerdem sollten die Wände von Metallrohren keine Verformungen aufweisen. Konische Würfel (Zoll) werden benötigt, wenn Sie ein Gewinde in Form eines Kegels erhalten möchten. Im Grunde werden sie in Fabriken, Fabriken und Industrien verwendet, wo es Brennstoffleitungen, verschiedene Maschinen gibt. Sie haben ihre eigene Markierung in Form des Buchstabens "K".

Einen Würfel fädeln - wird er von einem Anfänger gelernt?

Bevor Sie wissen, wie Sie Gewinde schneiden können, sehen Sie sich das Werkzeug noch einmal an. Dies selbst wie eine Mutter (vor allem, wenn sie rund sind), aber sie gebohrten Löcher spezieller Partikel, wie bereits erwähnt, die sie in einem Gerät von 3 bis 8. Es spielt eine wichtige Rolle Größe des Werkzeugs sein können. Auf dem Würfel befindet sich ein Hauptteil, der "Working" genannt wird. Es gibt drei Abschnitte: zwei extreme - Schneiden und eine mittlere - Kalibrieren. Die Ränder sind konisch geformt und liegen in einem Winkel von 50 oder 60 Grad, und die Mitte hat eine zylindrische Form. Mit seiner Hilfe bekommt der Faden die richtigen Dimensionen und er lenkt nur die Stümpfe während des Schneidens.

Lasst uns jetzt lernen, wie man die Schnitzerei mit Stempeln und Gewindebohrern schneidet, das Prinzip ist das gleiche, weil die Werkzeuge schmerzhaft ähnlich sind, nur einige arbeiten von außen, andere von innen. Spezialisten beim Arbeiten mit Matrizen verwenden spezielle Gewindeschneidpatronen. Dies bietet nicht nur Sicherheit, sondern verbessert auch die Leistung. Zu Hause ist es besser, diesen Weg zu gehen, vor allem, wenn die Patrone in Geschäften verkauft wird und es nicht schwer ist, sie aufzuheben. Vor der Arbeit müssen vorbereitende Maßnahmen durchgeführt werden.

Zuerst müssen Sie das Futter auf die für das zu schneidende Gewinde erforderliche Länge einstellen. Mit einem speziellen Zeiger wird die gewünschte Position eingestellt, die auf der Skala angezeigt wird.

Es wird nur in der Nut des Halters aufgetragen. Dort sehen Sie noch einen Ausschnitt in der Halterung, der speziell dafür ausgelegt ist, die Patrone von Spänen zu reinigen. Montiert die gleichen Matrizen in der Patrone in den Befestigungslöchern im Halter, dafür gibt es Übergangsringe. Wenn die Grundvorbereitung abgeschlossen ist, muss die Platte zum Werkstück gebracht werden, das sich ständig dreht. Und mit Hilfe der manuellen Zufuhr mit gleichmäßigem Druck schneidet es von 2 bis 3 kompletten Umdrehungen. Als nächstes sollte der Fluss gestoppt werden, und die Gewinde werden geschnitten, wenn sie sich selbst anziehen. Denn Stempel verschiedener Art haben ihre eigenen Regeln in der Arbeit, aber das Grundprinzip ist nicht sehr unterschiedlich.

Wie man einen Faden manuell schneidet

Gewindeverbindungen sind in der Vorrichtung verschiedener Mechanismen und Maschinen weit verbreitet. Schrauben, Bolzen, Schrauben, Muttern sind universelle, austauschbare Verbindungselemente. Es gibt jedoch Zeiten, in denen Sie den Faden manuell schneiden müssen. Qualitativ führen Sie diese Arbeit wird ein spezialisiertes Werkzeug helfen.

Im Maschinenbau werden drei Grundsysteme zur Befestigung von Gewinden unterschieden: metrisch, Zoll und Rohr.

Der metrische Thread ist am häufigsten. Es hat ein dreieckiges Profil mit einem Winkel von 60 °. Die wichtigsten Parameter, Durchmesser und Steigung, sind in Millimetern angegeben. Beispielbezeichnung: M16. Dies bedeutet, dass das Gewinde metrisch ist, einen Durchmesser von 16 mm mit einer großen Stufe von 2,0 mm aufweist. Wenn der Schritt klein ist, wird sein Wert angezeigt, beispielsweise M16 * 1,5.

Die Durchmesser der Zoll- und Rohrgewinde sind in Zoll angegeben. Die Steigung ist durch die Anzahl der Gewinde pro Zoll gekennzeichnet. Die angegebenen Parameter sind standardisiert, so dass es immer möglich ist, das benötigte Werkzeug auszuwählen.

Gewindedrehen

Um das Außengewinde zu schneiden, werden die folgenden Werkzeuge und Materialien benötigt: ein Werkzeug oder ein Rohrbündel, ein Plattenhalter, eine Feile, ein Schraubstock, ein Messschieber, Maschinenöl.

Am häufigsten waren runde Würfel (Lerky). Sie können ganz oder geteilt sein. Die Durchmesser von massiven runden Platten sind standardisiert. So können Sie aus einer Vielzahl von Größen, z. B. M10, M12, M14, M16, die passende auswählen.

Eine Eigenschaft von geteilten Platten ist die Fähigkeit, den Durchmesser des zu schneidenden Gewindes im Bereich von 0,1 bis 0,25 mm einzustellen. Sie haben jedoch eine geringere Steifigkeit, was sich auf die Genauigkeit des erhaltenen Profils auswirkt.

Die Platte wird in einen geeigneten Größenplattenhalter gelegt. Danach fixiere es mit Schrauben. Bei externen Rohrgewinden werden die Ratschenhalter oft mit einer Ratsche verwendet. Sie bieten eine bequeme Bedienung an schwer zugänglichen Stellen, z. B. an einer Wand.

Die Dicke der Stange wird um 0,1... 0,25 mm kleiner gewählt als der Durchmesser des Außengewindes. Zum Beispiel für die M6 mit einer großen Stufe ist es 5,80... 5,90 mm; M8 - 7,80... 7,90 mm; M10 - 9,75... 9,85 mm. Messungen werden mit einer Schieblehre durchgeführt. Die Durchmesser der Stäbe zum Schneiden des metrischen Gewindes der Mittelklasse der Genauigkeit 6g sind in der Tabelle dargestellt.

Um ein besseres Einsetzen der Matrize zu gewährleisten, wird am Ende der Stange eine Fase geschnitten. Seine Breite sollte 1 - 1,5 mm für M6... M18 betragen. Der Knüppel wird mit Maschinenöl geschmiert, was spätere Arbeiten erleichtert und eine bessere Oberfläche ermöglicht.

Die Platte wird so auf das Ende der Stange gelegt, dass ihre Ebene senkrecht zur Achse des zu schneidenden Bolzens steht. Drehen Sie dann mit leichtem Druck den Plattenhalter im Uhrzeigersinn (wenn der Faden links ist, dann gegen den Uhrzeigersinn). Wenn das Werkzeug für ein oder zwei Gewinde in die Stange schneidet, sollte es für eine bessere Spanentfernung um eine halbe Umdrehung zurückgedreht werden. Machen Sie danach wieder 1-2 Umdrehungen entlang des Fadens und 0.5 - in die entgegengesetzte Richtung. Gemäß diesem Schema wird der Bolzen auf die erforderliche Länge geschnitten.

Der Durchmesser des Außengewindes wird mit einer normalen Mutter oder einem Kaliberring überprüft. Falls erforderlich, wird der Schritt von einem Fadenzähler gesteuert.

Tippen

Um einen internen Thread zu erstellen, werden die folgenden Tools und Materialien benötigt:

  • Hammer, Kern, Bohrer, Bohrer;
  • Satz von Wasserhähnen, Schraubenschlüssel, Schlosserlaster;
  • Motoröl.

Gewindeschneidtechnik

Zuerst wird das Werkstück gefräst und das Zentrum des zukünftigen Lochs wird geschnitten. Wählen Sie einen Bohrer, der dem gewünschten Gewindedurchmesser entspricht. Dies kann mit Bezugstabellen oder approximativ mit der Formel d = D - P erfolgen. Hier ist D der Durchmesser des Gewindes, P ist seine Steigung, d ist der Durchmesser des Bohrers. Zum Beispiel für M10, d = 10 - 1,5 = 8,5 mm.

In den Details bohren Sie das Loch bis zur gewünschten Tiefe, die die Schnittlänge überschreiten sollte. Mit einem Bohrer mit einem Durchmesser größer als d wird am Rand des Lochs eine Fase hergestellt. Es dient zum Zentrieren und besseren Klopfen.

Durch die Hauptparameter des Gewindes - Durchmesser und Steigung - wird das Schneidwerkzeug ausgewählt. Verwenden Sie in der Regel einen Satz von zwei Taps. Einer von ihnen ist rau, der andere ist sauber. Wählen Sie den Schraubenschlüssel durch die Größe des Vierecks des Heckteils der Gewindebohrer.

Das Teil ist sicher in einem Schraubstock befestigt. Der Grobhahn und das Loch werden mit Maschinenöl geschmiert. Danach wird der Gewindeschneider genau senkrecht zur Oberfläche des Teils eingestellt und dreht den Schlüssel entlang der Achse und dreht ihn an den Griffen.

Schneiden Sie ein oder zwei Gewindegänge, machen Sie eine Vierteldrehung in die entgegengesetzte Richtung. Dies hilft beim Zerkleinern und Entfernen von Spänen, verhindert das Blockieren des Werkzeugs. Die Arbeit wird fortgesetzt, wobei abwechselnd gedreht wird: ½ Drehung vorwärts, ¼ - rückwärts. So muss man aufpassen, dass es keine Torsion des Wasserhahns gab. Übertreibe ihn nicht zu sehr. Um ein Festfressen zu verhindern, wird das Schneidwerkzeug periodisch entfernt und das Loch von Spänen gereinigt.

Nach dem Anbohren des Innengewindes auf die gewünschte Tiefe wird ein Fertiggewinde in das Loch gesetzt. Wenn er in die vorgeschriebene Richtung geht, wird er auf die Perücke gesteckt und arbeitet weiter. Fügen Sie regelmäßig Schmiermittel hinzu.

Das Gewinde wird mit einem Lehrdorn oder einer Schraube geprüft. Es sollte ohne Anstrengung rollen und nicht schwingen. Falls erforderlich, einen zusätzlichen Durchgang mit einem Endstück vornehmen.

Platte zum Gewindebohren von Außengewinde: Merkmale eines Lackes

Zum Schneiden des Außengewindes kann ein Stempel verwendet werden, der als Lanze bezeichnet wird. Gewindeschneidwerkzeuge sind in der Regel für die Bearbeitung von zylindrischen Oberflächen ausgelegt. Es gibt nur eine große Anzahl verschiedener Arten dieses Werkzeugs, sie alle haben ihre eigenen spezifischen Eigenschaften.

Klassifizierung von Formen

In jüngster Zeit wird bei der Werkzeugherstellung Werkzeugstahl verwendet, der eine hohe Abriebfestigkeit aufweist. Die Matrize zum Gewindeschneiden eines Außengewindes kann nach folgenden Merkmalen klassifiziert werden:

  1. Form.
  2. Methode des Schneidens.
  3. Gehäusedesign.

Folgende Formen unterscheiden sich in der Form:

  1. In Form eines Quadrats. Der äußere Teil des Körpers kann die Form eines Quadrats haben, was die Übertragung von Kraft erleichtert.
  2. Tubulars sind sehr weit verbreitet.
  3. In Form eines Sechsecks.
  4. Das Werkzeug mit der runden Form des Gehäuses wurde ebenfalls weit verbreitet. Sie ermöglichen es Ihnen, ein Gewinde in kleinen oder großen Schritten, metrisch oder Zoll zu erhalten.

Lery zum Schneiden von Gewinden auf der Grundlage von konstruktiven Merkmalen ist das Folgende:

  1. Ganzes - ein ziemlich einfaches Werkzeug, das einen einteiligen Körper hat. Gekennzeichnet durch niedrige Kosten und Benutzerfreundlichkeit.
  2. Geriffelt haben eine komplexe Form des Innenraums.
  3. Schiebesysteme haben ein komplexes Design, das zum Gewindeschneiden auf zylindrischen Oberflächen verschiedener Durchmesser verwendet werden kann. Dies wird durch die Schaffung eines Körpers mit beweglichen Elementen zur Verfügung gestellt.

Durch die Methode des Gewindeschneidens wird das Werkzeug in folgende Gruppen unterteilt:

  1. Für Rundgewinde.
  2. Für zylindrisch.
  3. Für konische Gewinde.

Das am weitesten verbreitete Werkzeug ist eine runde Form, da es in einem Durchgang zum Gewindeschneiden verwendet werden kann.

Einige technische Spezifikationen

Zunächst stellen wir fest, dass die Art des fraglichen Instruments nur zusammen mit speziellen Haltern verwendet werden kann. Dies liegt an der Tatsache, dass das Werkzeug während der Bearbeitung auf eine große Kraft übertragen werden sollte. Ein Halter kann verwendet werden, um gleichzeitig mit verschiedenen Lasertypen zu arbeiten.

Folgende Informationen sollten ebenfalls berücksichtigt werden:

  1. Linkshänder-Matrizen werden verwendet, um Linksgewinde zu erhalten. Heute werden sie extrem selten benutzt. Für die Bezeichnung des Geräts ist die Bezeichnung "LH" anzubringen. Ein solcher Faden ist erforderlich, wenn sich das Element während des Betriebs ständig in Rotation befindet.
  2. Die Röhrenversionen unterscheiden sich von den metrischen Versionen, um das Symbol "G" auf der Oberfläche des Körpers anzuzeigen.
  3. Um ein Gewinde unter dem Konus zu erhalten, wird ein konisches Rohrwerkzeug verwendet. Am häufigsten in Produktionslinien für die Herstellung von Werkzeugmaschinen oder Kraftstoffleitungen eingesetzt. Es wird durch Anwenden der Buchstaben "K" auf die Oberfläche des Gehäuses angezeigt.

Bei der Auswahl eines Werkzeugs sollte auf den Abstand zwischen zwei benachbarten Windungen geachtet werden. Es sollte berücksichtigt werden, dass der Würfel einen grundlegenden und zusätzlichen Schritt aufweist.

Qualität der angewandten Werkzeuge

Im Verkauf ist es möglich, die Formen aus den verschiedensten Legierungen zu treffen. Die folgenden Metalle können bei der Herstellung verwendet werden:

  1. Schnellstahl 9ХС und CSU, Р6М5. Es wird heute öfter verkauft als anderer Stahl. Dies liegt an außergewöhnlicher Leistung und relativ niedrigen Kosten. Weniger gebräuchlicher Stahl P18, der zur Zeit der Existenz der UdSSR üblich war.
  2. Die Qualität des Instruments hängt weitgehend von der Genauigkeit seiner Produktion ab. Wenn die Genauigkeit der Form niedrig ist oder Defekte an der Oberfläche vorhanden sind, deutet dies auf eine schlechte Qualität des Werkzeugs hin.

Die Kosten des Instruments können von einer ausreichend großen Anzahl von Momenten abhängen. In der Regel sind Werkzeuge ausländischer Hersteller viel teurer als inländische.

Nutzungsbedingungen

Um eine Schraube am Rohr zu erstellen, benötigen Sie einen Satz passender Matrizen, einen Schraubenschlüssel und eine spezielle Klemme. Zum Gewindeschneiden wird der am besten geeignete Werkzeugsatz gewählt, abhängig vom Durchmesser des Rohres und der erforderlichen Steigung der Windungen. Einige Parameter können durch visuelle Inspektion der Oberfläche bestimmt werden, aber auf der Oberfläche des Gehäuses muss auch eine entsprechende Markierung vorhanden sein. Vergessen Sie nicht, dass die erstellte Schraube links oder rechts sein kann.

Der ganze Prozess der Schaffung einer Schraube auf dem Rohr kann in mehrere grundlegende Stufen unterteilt werden:

  1. Die Arbeit sollte mit der Vorbereitung der Pfeife beginnen. Die Oberfläche des Metalls sollte keinen Rost oder schwere Defekte aufweisen. Die Reinigung kann schnell genug mit speziellen Geräten erfolgen.
  2. Eine Fase wird von der Stirnfläche entfernt. Diese Arbeit kann während der Verwendung der Datei ausgeführt werden.
  3. Wie beim Wasserhahn sollte in diesem Fall die Oberfläche mit Öl oder einer ähnlichen Substanz eingeölt werden. Ohne Schmierstoff kann im Betrieb eine hohe Belastung auftreten, die zu einer Verformung der Schneide führt.
  4. Die Platte ist in einem speziellen Plattenhalter befestigt. Es wird darauf geachtet, wie fest die Befestigung ist, da eine hohe Belastung auf den Hauptteil des Werkzeuges übertragen werden kann.
  5. Während mit einer Hand gearbeitet wird, wird das Werkzeug gedreht, die zweite ist seine Einrückung. Um das Werkzeug in das Metall einzuführen, muss es erheblich beeinflusst werden.
  6. Es wird empfohlen, zwei Umdrehungen in der Richtung des Gewindes und eine Umdrehung in der entgegengesetzten Richtung zu machen. Dadurch wird ein Entfernen der gebildeten Späne aus der Schneidzone sichergestellt, was den Werkzeughub erleichtert.

Ein Thread höherer Qualität kann nur durch Verwendung eines geteilten Chips erhalten werden. Dies liegt an der Tatsache, dass die Konstruktion einen Haltering hat, durch den der Durchmesser eingestellt wird.

Bei der Ausführung von Arbeiten sollte berücksichtigt werden, dass es mehrere Arten von Schraubverbindungen gibt:

  1. Dreieckig.
  2. Trapezförmig.
  3. Rechteckig.
  4. Hartnäckig.

Die feste Art der Verbindung ist dadurch gekennzeichnet, dass die verbundenen Elemente ein konstanter einseitiger Druck sind. Deshalb sollten die Spulen eine hohe Festigkeit haben. Die rechteckige Verbindungsart ist dadurch gekennzeichnet, dass die beweglichen Elemente der Struktur kombiniert werden.

Zusammenfassend stellen wir fest, dass der Verkauf eine recht große Anzahl von Würfeln ist. Wenn die Gewindeschneidarbeiten häufig ausgeführt werden, sollten Sie die Sets von den namhaften Herstellern beziehen, die bei der Werkzeugherstellung hochwertigen Stahl verwenden.

Wie werden Gewinde und Stümpfe bearbeitet?

Bei der Ausführung einer Vielzahl von Arbeiten müssen fast alle Gewindeverbindungen hergestellt werden. Wenn man zu Hause mit Stempeln und Gewindebohrern klopft, können die Probleme gelöst werden, die bei der Befestigung der notwendigen Teile auftreten.

Schema zum Schneiden von Außen- und Innengewinde.

Diese Tools sind weit verbreitet und in fast jedem Haushalt verfügbar. Mit dem richtigen Satz verschiedener Werkzeuge können Gewinde und Gewinde an fast allen Verbindungselementen angebracht werden.

Was ist ein Wasserhahn?

Im Allgemeinen ist der Gewindebohrer eine Stange mit Schneidkanten, die durch gerade oder spiralförmige Schlitze gebildet sind. Sein Hauptzweck besteht darin, einen internen Thread zu erstellen. Die Hähne enthalten die Arbeits- und Heckteile. Das Arbeitsteil enthält dementsprechend eine Schneid- und Kalibrierzone. Der Arbeitsteil wird gewöhnlich in Form von länglichen Spannuten (manchmal in Form von Gewindenuten) hergestellt. Die Schneidzone hat eine konische Form, die Kalibrierzone ist zylindrisch. Der Schaft ist in Form eines Zylinders mit einem Quadrat am Ende hergestellt.

Auf der Schnittfläche des Arbeitsteils sind Zähne bestimmter Form gegeben, die die Fadenparameter vorgeben. Die folgenden Parameter der Zahnschärfung werden unterschieden: der hintere Winkel (6-10º), der vordere Winkel (für Stahl - 5-15º, für Bronze - 0-5º, für leichte Legierungen - 25-30º). Gewindebohrer werden mit unterschiedlicher Genauigkeit bei der Bearbeitung ihrer Oberfläche hergestellt, was die Genauigkeitsklasse beim Gewindebohren bestimmt.

Gewindebohrer sind in Form unterteilt - zylindrisch und konisch; nach Vereinbarung - Handbuch, Maschine und Nuss; auf Vollständigkeit - einfach und komplex (ein Satz von 3-4 Stück für die Serienproduktion von Gewinde mit erhöhter Steigung). Das Hauptmaterial für Wasserhähne ist Stahl U10A und U23A.

Die Gewindebohrerauswahl erfolgt nach folgenden Parametern: Steigung und Tiefe, Bohrungsdurchmesser für Gewindebohrungen, Lochtyp (blind, durchgehend), Genauigkeitsklasse. Je nach verarbeitetem Material sind die Gewindebohrer außerdem in Typen unterteilt: für Leichtmetalle, für rostfreie Stähle, für Kohlenstoffstahl und Gusseisen.

Was ist ein Würfel?

Im Allgemeinen ist eine Matrize ein Schneidwerkzeug zum Herstellen eines Außengewindes. Es ist in Form einer sehr starken Mutter, in deren Loch die Schneiden mit Zähnen gemacht werden. Die Zähne sind so angeordnet, dass sie eine Spule bilden. Der Schneidteil der Düse ist als ein Innenkonus ausgebildet. Die Dicke des Stempels beträgt gewöhnlich 8-10 Zähne (Umdrehungen).

Zeichnung eines runden Würfels.

Platten werden durch die Form unterteilt - in einzelne, geteilte und gleitende; in Form - rund, quadratisch, sechseckig, prismatisch. Für das manuelle Schneiden sind die am häufigsten verwendeten runde runde. Zur Montage im Halter (Kragen) an der Oberfläche der Rundplatte sind bis zu fünf Nuten (Nuten) vorgesehen.

Das Loch der Matrize bildet einen Arbeitsteil, der aus drei Zonen besteht. Oben und unten auf der Arbeitsfläche gemacht konische Bereiche - Schnittflächen. In dem zentralen Teil bildet der zylindrische Teil eine Kalibrierungszone. Der Kegelwinkel der Schneidzonen beträgt 50-60º. Die Form des Schneidezahns wird durch den vorderen Schärfwinkel innerhalb von 15-20º (bei Kohlenstoffstahl) und der Rückenwinkel zwischen 6-8º festgelegt.

Die Rundmatrize ist zum Schneiden von metrischen, Zoll- und Rohrgewinden vorgesehen. Die Matrizen sind mit einer Präzision versehen, die nicht niedriger ist als die der zweiten Klasse. Eines der Hauptmerkmale der Verwendung von Stempeln ist, dass alle drei Zonen des Arbeitsbereichs am Bildungsprozess teilnehmen.

Thread-Funktionen

In der Regel, um den Faden zu schneiden - bedeutet, die schraubenartige Nut auf der Oberfläche zu schneiden, die eine zylindrische oder konische Form hat. Durch die Lage der Oberfläche wird das Gewinde in die äußere (Schraube, Schraube) und innere (Mutter) geteilt. In seinem Zweck kann der Faden befestigen oder laufen. Die Form des Profils kann dreieckig, rechteckig und trapezförmig angewendet werden. Die Richtung kann links oder rechts sein.

Das Befestigungsgewinde ist hauptsächlich dreieckig und wird auf Befestigungselementen hergestellt. Chassis mit einem komplizierten Profil und einer manuellen Methode werden sehr selten geschnitten.

Klassifizierung von Fadenarten.

Die wichtigsten Parameter umfassen:

  • äußerer Durchmesser;
  • Schritt;
  • Steigungswinkel;
  • Profilwinkel.

Am interessantesten sind metrische, Zoll- und Rohrgewinde. Metric hat ein dreieckiges Profil, wie das Befestigungsgewinde eines zylindrischen Typs mit einer kleinen und großen Stufe. Metrik wird am häufigsten verwendet. Der Hauptparameter ist der Winkel des Gewindeprofils, der 60º betragen muss. Rohr hat eine zylindrische Form und wird verwendet, um rohrförmige Teile zu verbinden.

Geräte und Geräte

Das Gewindebohren erfolgt durch Drehen und Verschieben des entsprechenden Werkzeugs. Um die Arbeit von Matrizen und Gewindebohrern auszuführen, müssen Sie sie reparieren, in die richtige Richtung lenken und gleichzeitig ihre gleichzeitige Rotation und langsame Vorwärtsbewegung sicherstellen. Zu diesem Zweck werden spezielle Geräte oder Geräte verwendet.

Das Abgreifen der Außengewinde erfolgt mit Hilfe eines Plattenhalters (Schraubenschlüssel). Eine solche Vorrichtung ist eine Hülse mit Griffen in beiden Richtungen. In der Buchse sind 4-6 Gewindebohrungen gebohrt, in die Schrauben (Bolzen) eingeschraubt werden, um die Platte in der Nabe des Plattenhalters zu befestigen. Zum Gewindeschneiden wird der Einsatz in die Buchse gesteckt und mit Schrauben fest fixiert. Bei der Befestigung ist die Platte mit der Achse des Halters ausgerichtet. Mit den Handgriffen können Sie manuell ein Drehmoment erzeugen.

Beim Gewindeschneiden des Innengewindes werden die Schlüssel verwendet. Eine solche Vorrichtung hat in der Mitte eine Vierkantaufnahme, in die der Endteil des Schaftes des Gewindebohrers eingeführt wird, sowie zwei Handgriffe zum manuellen Drehen. Die Befestigungsschrauben sichern den Wasserhahn im Gerät sicher.

Gewindeschneiden mit selbstgefertigten Formen

Schematische Darstellung von Gewindeschneidwerkzeugen.

In der ersten Stufe ist das Teil zum Einfädeln vorbereitet. Zunächst einmal wird das Werkstück sicher vertikal in einem Schraubstock fixiert und die Platte muss im Plattenhalter installiert und zentriert werden. Dann empfahl Vorform an einem Abschnitt, wo der Faden geschnitten wird leicht mahlen (mit einer Feile oder Sandpapier) bis zu einer Tiefe von 0,1-0,2 mm (für weiche Metalle - auf 0,4 mm). Um das Einsetzen und Ausrichten der Matrize am Ende des Werkstücks zu erleichtern, muss die Abschrägung in einem Winkel von bis zu 40 ° entfernt werden.

Dann ist es notwendig, die Matrize einzusetzen und die ersten Umdrehungen zu schneiden, was die wichtigste ist, um die Qualität des gesamten Prozesses zu bestimmen. Bei der Montage an einem Werkstück müssen Sie das Werkzeug genau zentrieren und sicherstellen, dass es horizontal zum Tisch steht. Zum Zeitpunkt des Eintauchens in Metall muss das Werkzeug in das Werkstück gedrückt werden, während mit den Griffen des Plattenhalters eine glatte Drehung gemacht wird. Die Achse des Werkzeugs und die Achse des Werkstücks müssen genau ausgerichtet sein. Die Größe des progressiven Vorschubs muss gleich der Gewindesteigung sein. Die Schieflage bei der Bildung der ersten Windungen ist absolut inakzeptabel.

Nachdem die Matrize etwa die Hälfte ihrer Dicke in das Werkstück eingedrungen ist, kann der Druck darauf gestoppt werden. In der dritten Stufe findet ein selbsttätiges Anziehen der Matrize statt, und unter der Einwirkung des Drehmoments setzt sie das Einfädeln fort.

Gewindeschneiden

Das Gewindeschneiden mit einem Gewindebohrer ist dem Gewindeschneiden mit einem Gewindebohrer sehr ähnlich, aber beim Arbeiten mit Gewindebohrer sollte man nicht darauf achten, das Werkzeug selbst zu ziehen. Der gesamte Vorgang muss mit einer Zwangszuführung des Gewindebohrers in Längsrichtung erfolgen. Die Arbeit sollte mit der Befestigung des Wasserhahns im Kragen beginnen. Dann wird an der Oberseite des Lochs, in das der Faden geschnitten wird, eine Fase gemacht.

Der Gewindebohrer wird streng vertikal in das Loch eingeführt und durch Drehen des Kragens mit gleichzeitigem Abwärtsdruck werden die ersten Gewindegänge gebildet.

Den Schlüssel leicht drehen und gleichmäßig den Hahn vorwärts geben, der Faden wird auf die erforderliche Länge geschnitten.

Beim Gewindeschneiden ist darauf zu achten, dass Metallspäne dauerhaft entfernt werden, um die Zähne nicht zu beschädigen. Qualitätsabgriff erfordert vier wichtige Bedingungen: die Verwendung eines akuten und qualitativen Abgriffs; Beim Schneiden ist es notwendig, das Instrument mit Kerosin oder Öl zu kühlen; strikte Übereinstimmung des ausgewählten Hahns mit dem erforderlichen Durchmesser; permanente Entfernung von Spänen

Wenn Sie klopfen und würfeln, benötigen Sie folgendes Werkzeug:

  • Schraubstock;
  • Schraubenschlüssel;
  • Ploschododerzhatel;
  • Satz von Hähnen;
  • Würfelsatz;
  • Zangen;
  • Schleifscheibe;
  • Datei;
  • Hammer;
  • Bremssattel;
  • Mikrometer;
  • Schraubendreher;
  • Schraubenschlüssel.

Klopfen Bänder und stirbt ist ziemlich einfach. Nur eine genaue Einstellung und eine bestimmte Fähigkeit ist erforderlich.

Wie man Gewinde mit Stümpfen und Gewindebohrern richtig schneidet - Anleitung

Während der Durchführung von Reparaturarbeiten zu Hause muss oft ein Gewinde hergestellt werden - extern oder intern. Um Spezialisten nicht dafür anzuziehen, sondern um es selbst zu machen, müssen Sie ein spezielles Werkzeug kaufen. Zum Schneiden von Stempeln und Gewindebohrern benötigen Sie keine besonderen Fähigkeiten oder Fertigkeiten. Es ist genug, um ihre Arten und technischen Parameter zu kennen.

Ein wenig über die Eigenschaften des Instruments

Der erste Schritt besteht darin, den Typ des Threads zu bestimmen. Es ist in zwei Haupttypen unterteilt: metrisch und Zoll. Meistens wird der erste mit der linken Richtung verwendet. Um den Abstand zwischen den Rillen nicht zu messen, können Sie den Typ anhand der Form bestimmen. Das metrische Gewinde im Schnitt ist ein gleichseitiges Dreieck, und ein Zoll ist ein gleichschenkliges Dreieck.

Welche Produkte verwenden einen bestimmten Gewindetyp? In den Befestigungselementen wird die metrische Ansicht verwendet, und in den Wasserleitungen - Zoll. Zusätzlich müssen die folgenden Faktoren berücksichtigt werden, die den Prozess des Schneidens der Verbindungselemente beeinflussen.

  1. Wenn der Thread zur Verbindung mit einem bereits fertiggestellten Teil bestimmt ist, müssen seine geometrischen Abmessungen angemessen sein.
  2. Bei der Herstellung von Verbindungselementen wird empfohlen, einen metrischen Typ zu verwenden.
  3. Der Durchmesser des Werkstücks muss von der Gewindegröße abweichen. Für die Außenseite - in der unteren Seite, für die innere - im größeren.

Das selbstschneidende Anschrauben von Gewindeverbindungen erfolgt mit Werkzeugen und Gewindebohrern. Sie bestehen aus hochfestem Stahl mit der normalisierten Größe des Arbeitsmediums.

Im Freien

Die Platte ist eine Mutter mit internen Schlitzen und externen Fixiermitteln zum Drehen des Werkzeugs. Es kann verschiedene Formen haben - rund, quadratisch oder sechseckig. Wenn die Arbeit zu Hause erledigt ist, benötigen Sie einen Schraubstock, um das Teil zu reparieren.

Becherhalter und Teller

Vor der Durchführung der Arbeiten ist es wichtig, den Durchmesser des Werkstücks richtig zu wählen. Es sollte 0,2-0,3 mm kleiner sein als die Größe des zukünftigen Threads. Für die Metrik kann man die Daten aus der Tabelle verwenden.

Das Werkstück sollte vorbereitet sein. Wenn sein Querschnitt kein Kreis ist, müssen Sie drehen. Dann wird an dem Endteil eine konische Fase entfernt, um den ersten Faden des Fadens zu markieren.

Dann folge den Anweisungen genau:

  1. Wenn das Werkstück in einem Schraubstock gesichert wird, wird die Korrektheit seiner Position überprüft.
  2. Einsetzen des Stempels in den Plattenhalter. Seine Oberfläche muss in der gleichen Ebene mit der Oberfläche der Endfläche des Werkstücks sein.
  3. Die erste Runde wird mit wenig Aufwand durchgeführt. Es ist wichtig, sich in die richtige Richtung zu drehen.
  4. Am unteren Rand angekommen - muss die Platte in die entgegengesetzte Richtung gedreht werden.

Antippen des Außengewindes

Ein solcher Durchgang wird nicht ausreichen, um einen Faden mit guter Geometrie zu bilden. Es wird empfohlen, den Vorgang 3-4 Mal zu wiederholen, bis sich die Platte frei auf dem Werkstück drehen kann. Um die Qualität zu prüfen, ziehen Sie die Mutter mit dem richtigen Durchmesser fest. Wenn eine Kraft beobachtet wird, ist es möglich, den äußeren Teil des Werkstücks mit feinkörnigem Sandpapier zu behandeln.

Inner

Um einen internen Thread zu erstellen, müssen Sie Taps verwenden. Sie sind ein Zylinder mit einer externen Kerbe. Wenn es notwendig ist, kleine Teile mit einem Durchmesser von bis zu 20 mm zu handhaben, können Sie einen Handhahn verwenden. Für größere Größen ist eine maschinelle Bearbeitung erforderlich.

Arbeiten mit dem Wasserhahn

Es ist am besten, einen vollständigen Satz von Taps zu verwenden. Es umfasst drei Teile, die für das Schruppen, Zwischen- und Endausbilden von Gewindebohrungen bestimmt sind. Wenn im Heimgerät eine Bohrmaschine vorhanden ist, wird empfohlen, Hähne mit einer Heckhalterung zu kaufen.

Das Werkstück sollte verriegelt sein. Wenn das ein großes Detail ist, kann dies mit Klammern gemacht werden. Laster werden für kleine Produkte verwendet. Sicherung des Teils, dessen Position relativ zum Gewindebohrer überprüft wird. Die Achse des letzteren muss streng senkrecht zur Ebene des Werkstücks sein. Der erste Durchgang wird mit großer Mühe durchgeführt. Vergessen Sie nicht, dass Sie hierfür einen Tipp für die grobe Bearbeitung verwenden müssen. Nach dem Bilden des Hauptfadens wird der Gewindebohrer für das Zwischengewinde verwendet. Und erst danach können Sie mit der endgültigen Verarbeitung beginnen.

Um Reibung zu reduzieren, verwenden Spezialisten Solidol oder ein ähnliches Mittel. Somit kann eine mechanische Beschädigung des Teils vermieden werden. Der geformte Gewinde muss über die gesamte Länge die gleiche Geometrie haben. Andernfalls kann die Stärke der Verbindung verloren gehen.

Wie schneidet man einen Gewindeschneider?

Wenn es notwendig ist, Außengewinde für eine Rohrverbindung manuell zu fädeln, stellen Sie einen Bolzen oder eine Schraube für eine Mutter mit metrischem Gewinde her, das am häufigsten verwendete einfache, aber effektive Werkzeug ist eine Matrize. Der Prozess der Vorbereitung des Threads ist einfach, wenn Sie die folgenden Anweisungen befolgen.

Vorbereitung zum Gewindeschneiden

Vor dem Schneiden des Gewindes mit einer Matrize auf der Stange oder auf dem Rohr ist es notwendig, das Werkzeug mit dem erforderlichen Durchmesser und der gewünschten Steigung zu wählen. Die Matrize selbst ist eine Mutter mit einem konischen konischen Zahn mit Löchern zur Befestigung im Kragen. Die Platten können fest, geschlitzt, gleitend, rund, quadratisch oder hexagonal sein.

Bevor mit dem Schneiden des Außengewindes begonnen wird, sind neben dem Werkzeug selbst und dem Werkstück in Form und Größe geeignete Schlüssel und Maschinenöl erforderlich. Danach können Sie direkt mit dem Schneiden fortfahren.

Gewindeschneidreihenfolge

Vor dem Schneiden ist es erforderlich, die Fase von der Außenseite des Rohres oder des Werkstücks in einem Winkel von 45 ° zu entfernen. Dies ist notwendig, um die ersten Drehungen zu erleichtern und die Platte zu fixieren.

  • Befestigen Sie das Rohr oder Werkstück in einer streng vertikalen Position. Die beste Möglichkeit, um Fehlausrichtungen zu vermeiden, ist der Laster des Schlossers, aber Sie können auch einen Gasschlüssel verwenden.
  • Schmieren Sie das Werkzeug mit Öl.
  • Befestigen Sie die Würfel in strikt horizontaler Position am Stabkopf und beginnen Sie mit den ersten Runden.
  • Mit einem klaren Schräglauf auf den ersten Kreisen, entfernen Sie den Würfel, schlagen Sie das Werkstück und starten Sie erneut.
  • Wenn Sie in den ersten Umdrehungen drehen, drücken Sie die Schraubenschlüssel gleichmäßig, um den Schneidvorgang zu starten.
  • Überprüfen Sie nach den ersten Runden die Korrektheit des Schnitts. Dies kann horizontal Werkzeuge und ein Schraubenschlüssel, der durch Level überprüft werden kann getan werden. Bei korrekter Position des Werkzeugs ist es außerdem möglich, den Rohrgewinde mit einer Matrize auf die erforderliche Länge zu schneiden.
  • Wenn es ungefähr die Mitte der Länge erreicht, kann die Druckkraft abgeschwächt werden, dann beginnt der Selbstanzugsprozess.
  • Nach ein oder zwei Umdrehungen ist es notwendig, die Platte eine halbe Umdrehung zurück zu drehen, um Späne zu entfernen.
  • Nach dem Schneiden auf die gewünschte Länge, bringen Sie einfach das Werkzeug zurück zum fertigen Gewinde.

Es ist anzumerken, dass die Matrize mehrere Zahlen haben kann, meistens 2. In diesem Fall muss nach dem Schneiden des Vorgewindes jede der Zahlen für die endgültige Bildung des Gewindeprofils abwechselnd durchlaufen werden.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr