Was sind die beliebten Rohradapter?

Bei der Montage von Wasserversorgungs- oder Abwassersystemen ist es notwendig, eine große Vielfalt an Materialien, Rohren, Verbindern, Teilen usw. zu verwenden.

Vorbei sind die Zeiten, in denen die Pipeline ein regelmäßiges Räumrohr war, das direkt mit der Wasserquelle und dem Versorgungspunkt verbunden war. Jetzt ist die Installation sehr kompliziert, sie wird aus verschiedenen Materialien und mit verschiedenen Designmerkmalen hergestellt.

Rohradapter

Offensichtlich müssen alle diese disparaten Teile irgendwie zu einem einzigen Arbeitssystem zusammengebaut werden, vorzugsweise haltbar und widerstandsfähig gegenüber verschiedenen Arten von unvorhergesehenen Umständen. Helfen Sie uns dabei, Adapter für die Rohre des Wasserversorgungs- und Abwassersystems zu sein.

Zweck und Eigenschaften

Es ist üblich, moderne Rohrleitungen aus einer Vielzahl von Teilen zu sammeln. Der gleiche Zweig des Wasserversorgungssystems kann aus mehreren Rohrsegmenten bestehen, die durch Kupplungen mit verbundenen Kränen, T-Stücken, Passagen, Kompensatoren usw. verbunden sind.

Wie wir bereits festgestellt haben, ist moderne Sanitärtechnik ernsthaft komplizierter geworden. In dieser Mobilität und Modularität gibt es jedoch auch Nachteile. Vor allem betreffen sie ein Problem wie die Diskrepanz der Details.

Es hat sich gezeigt, dass die Rohre oder andere Komponenten des Wasserversorgungssystems für eine qualitativ hochwertige Wechselwirkung miteinander in allen Parametern übereinstimmen müssen.

Wenn zum Beispiel Rohrleitungen mit unterschiedlichen Durchmessern auf der Baustelle verwendet werden, dann verschweißen Sie sie zu einer einzigen Struktur oder verbinden sie mit einer Standardkupplung.

Rohre aus verschiedenen Materialien unterliegen ähnlichen Beschränkungen. Zuvor waren solche Probleme nicht, da alle damaligen Rohrprodukte ausschließlich aus Metall bestanden. Jetzt sind die Rohrleitungen nicht nur auf Stahlrohrwalzprodukte beschränkt. Neben dem Stahlrohr gibt es viele Kunststoffprodukte, Kupferrohre, Messing usw. auf dem Markt.

Adapter für Rohre mit unterschiedlichen Durchmessern, Messing

Außerdem unterscheiden sich Kunststoffrohre in der Art des Materials untereinander. Die Arbeit verwendet Polypropylen, HDPE, PVC, Polyethylen, etc. Trotz der Tatsache, dass Polypropylen und HDPE und sogar PVC Kunststoffprodukte sind, ist es verboten, sie ohne vorherige Vorbereitung zu kombinieren.

Daher können wir bereits einige Hauptbereiche der Verwendung von Adaptern identifizieren. Nämlich:

  • Verbindung von Rohren unterschiedlicher Durchmesser;
  • Verbindung von Rohren aus verschiedenen Materialien.

Diese beiden Bereiche sind der Hauptgrund, warum Adapter heutzutage so gefragt und gefragt sind.

Adapter für verschiedene Durchmesser

Adapter dieses Typs werden sehr oft verwendet. Ihre Aufgabe ist es, Rohre zu verbinden, die nicht in Durchmesser passen.

Nehmen wir zum Beispiel den Standardzweig der Wasserversorgung in einem seriellen Rohrleitungssystem. In einem solchen System gibt es eine Art einteiliger Zweig, der durch die ganze Wohnung führt. Dieser Zweig hat einen bestimmten Durchmesser, normalerweise mehr als 60 mm. Von ihr an den richtigen Stellen sind zusätzliche Zweige gegeben, und verbinden Sie mit T-Shirts und Sättel.

Es gibt Situationen, in denen das T-Stück falsch aufgenommen wurde oder einfach die Konstruktionsmerkmale die Verwendung eines bestimmten Durchmessers nicht zulassen. In diesem Fall sehen wir uns mit einem Problem konfrontiert, bei dem die Ausgabe einer Pipe mehr oder weniger als die Ausgabe der anderen Pipe ist.

Sie können die Situation nur mithilfe des Adapters beenden. Irgendwelche anderen Lösungen, zum Beispiel eine Gummimanschette oder Handwerksmethoden werden hier nicht helfen.

Der Adapter zu den Knüppeln unterschiedlicher Durchmesser ist konstruktiv eine herkömmliche Kupplung mit Ausgängen unterschiedlicher Durchmesser. Die Kupplung kann gerade oder vorgespannt sein. Die gerade Kupplung hat eine gerade Mittelachse mit den gleichen Radien von Löchern an der Passage. Für eine verschobene Achse ist charakteristisch, dass die Ebenen der Einlasslöcher zueinander versetzt sind. Solche Kupplungen werden auch als Exzenterkupplungen bezeichnet.

Sowohl Standard- als auch Exzenterkupplungen werden aus allen verfügbaren Materialien hergestellt. Die Grundrichtungen - Polypropylen, HDPE, PVC, Stahl, Messing. Falls gewünscht, kann jedoch ein passender Adapter aus jedem Material gefunden werden.

Die Adapter können geschraubt oder geschweißt sein. Wenn sich die Arbeit für die Verwendung von Kunststoffprodukten entschieden hat, werden geschweißte Produkte bevorzugt. Polypropylen, HDPE und Polyethylen sind sehr einfach zu schweißen, viel einfacher zu Stahl.

Bei Stahl ist die Situation anders. Bei der Verbindung von Metallprodukten entfällt ein großer Teil der Produktion auf Gewindeadapter. Alles hängt jedoch von der Situation ab.

Adapter für verschiedene Materialien

Ebenso selten ist das Missverhältnis von Materialien, aus denen die Rohre selbst produzieren. Es ist das Ungleichgewicht von Materialien, das am schwierigsten zu beseitigen ist.

Selbst Kunststoffprodukte können nicht einfach zusammen genommen und kombiniert werden. Polypropylen wird nicht mit HDPE verschweißt, obwohl beide zur Gruppe der Polymerwerkstoffe gehören. Sowie Stahl ist nicht mit Kupfer geschweißt. Dies ist die Natur der Materialien und die Regeln für ihre Interaktion.

Trotzdem müssen die Menschen solche Aktionen sehr oft durchführen.

Die Gründe dafür können sehr vielfältig sein, zum Beispiel:

  1. Der Wunsch, die Kosten einzelner Abschnitte der Pipeline zu reduzieren.
  2. Teilmodernisierung.
  3. Unfähigkeit, die notwendigen Materialien in vollem Umfang zu erwerben.

Und das sind nur die Hauptgründe, tatsächlich gibt es viel mehr. Trotzdem muss die Situation irgendwie gelöst werden.

Nehmen wir zum Beispiel ein sehr häufiges Szenario. Sie haben ein bestimmtes Wasserversorgungssystem, das vor Dutzenden von Jahren gesammelt wurde. Das Hauptmaterial der Pipeline ist Stahl. Als Modernisierung möchten Sie einen Teil der Rohre wechseln und Polypropylen oder HDPE verwenden (das HDPE sollte besser in Außenwasserversorgungssystemen verwendet werden).

In diesem Fall haben Sie nichts anderes übrig, als dieselben Adapter zu kaufen. Sie ermöglichen Ihnen, ohne Übertreibung irgendwelche Materialien zu verbinden.

Zum Beispiel wird ein Gewindeadapter, der Polypropylen und Stahl verbindet, auf der einen Seite ein integriertes Messinggewinde und auf der anderen Seite ein Kunststoff- oder Schweißende aufweisen.

Mit einem Adapter von Stahl zu Polypropylen (Video)

Kanalisationsmanschetten

Es gibt eine andere Art von Adapter - eine Gummi-Kanalmanschette. Gummi-Manschettenkanal - ein spezieller Adapter, der für die Verbindung von Sanitär- und Abwasserrohren verwendet wird.

Die Gummimanschette wird hauptsächlich bei der Verbindung von Toilettenschüsseln, Badewannen, Waschbecken usw. verwendet.

Besteht aus einer Gummimanschette vom Belaghalter, sowie dem weichen Wellrohr, das es verlässt. Deshalb besteht die Gummimanschette selbst aus diesem Material.

Die Manschette kann an jeder Struktur angebracht werden, Hauptsache, dass ihr Ein- und Ausgang des Gerätes im Durchmesser zueinander passt. Das Gummi-Wellrohr macht eine starre Verbindung überflüssig, so dass die Abwasserrohre so platziert werden können, wie wir es uns wünschen.

Um das Abwassersystem schnell zu montieren und es an funktionierende Sanitärkeramik anzuschließen, ist die Manschette die günstigste und praktischste Option.

Mit welchen Adaptern werden Rohre mit unterschiedlichen Durchmessern verbunden

Rohradapter sind Verbindungselemente aus verschiedenen Materialien, die zum Verbinden von Rohren in Rohrkonstruktionen für verschiedene Zwecke verwendet werden. Das Einsatzgebiet dieser Produkte erstreckt sich praktisch auf alle Rohrverbindungen, darunter Wasserleitungen, Wärmerohre, Gasleitungen, Abwassersysteme, Rauch- und Lüftungsleitungen.

In Rohrleitungssystemen besteht oft die Notwendigkeit, Rohre mit unterschiedlichem Durchmesser zu verbinden, in solchen Fällen Adapter mit geeigneten Größen

Eigenschaften von Übergangselementen

Zuallererst sind alle Übergangselemente für Pipelines in zwei Haupttypen unterteilt:

Die erste Gruppe umfasst Beschläge, die für Verbindungen verwendet werden, die in der vertikalen Ebene angeordnet sind, und exzentrische Teile werden zum Verbinden von Rohren in horizontalen Strukturen verwendet. Beide Gruppen werden aktiv für wirtschaftliche und industrielle Zwecke genutzt.

Betrachten Sie die Hauptmaterialien, von denen die Übergänge ausgeführt werden:

  • Stahl;
  • Gusseisen;
  • Messing;
  • Polypropylen (PP);
  • Polyvinylchlorid (PVC);
  • Polyethylen (PE).

Für die Herstellung von Stahlübergangselementen werden in der Regel unterschiedliche Stahlsorten verwendet:

  • rostfrei;
  • das zinced;
  • Kohlenstoff;
  • legiert;
  • hochlegiert.

Für Stahlrohre werden Teile aus den gleichen Stahlsorten hergestellt

Beachten Sie! Armaturen aus Kohlenstoffstahl werden in Rohrleitungsstrukturen eingesetzt, die leicht aggressive und mittel aggressive Medien transportieren. Im Gegenzug werden Produkte aus legierten und hochlegierten Stählen unter schwierigeren Bedingungen eingesetzt.

Jedes Jahr werden Kunststoffarmaturen immer mehr und ersetzen Stahlprodukte. Dies liegt an der Tatsache, dass sie geringes Gewicht, Korrosionsbeständigkeit und einen mehr demokratischen Wert haben.

Adapter für Metall-Kunststoff-Rohre

Adapter für Metall-Kunststoff-Rohre werden hauptsächlich in solchen Rohrleitungsstrukturen verwendet:

Alle Verbindungselemente für die Metall-Kunststoff-Kommunikation sind nach der Installationsmethode in drei Hauptgruppen unterteilt. Betrachten Sie diese:

  • Compression Produkte;
  • Gewindevorrichtungen;
  • Pressfittings.

Die erste Gruppe von Fittings umfasst Produkte, die durch Löten zusammengebaut werden. Kompressionsadapter werden für Rohre mit unterschiedlichen Durchmessern sowie für die Organisation herkömmlicher Verbindungen verwendet. Sie sind aus verschiedenen Materialien und können sein: Metall, Kunststoff und Kunststoff.

Der Gewindeadapter für Metall-Kunststoff-Rohre ist mit diesen über ein Gewinde verbunden. Diese Verbindung wird als lösbar bezeichnet, da bei Bedarf die Verbinderanordnung ohne große Schwierigkeiten demontiert werden kann. Die Gewindeadapter sind teuersten und werden in der Regel in solchen Fällen verwendet, wenn es notwendig ist, den Übergang von Kunststoff zu einem Metallrohr (z.B. Andocken an die Heizkörper) anzuordnen.

Metalloplastikovye Rohre sind in den meisten Fällen durch Kompressions-Armaturen montiert

Betrachten Sie die Hauptnachteile von Gewindeübergangselementen, die zum Verbinden von Rohren aus Metall-Kunststoff verwendet werden:

  • schwache Dichtheit, die die Verwendung verschiedener Dichtungen (Leinenfaden, FUM Tape, etc.) erfordert;
  • die Notwendigkeit kontinuierlicher präventiver Kontrollen;
  • niedrige Geschwindigkeit der Kommunikationsinstallation.

Pressenmodelle gehören zu einer spezialisierten Armaturengruppe und dienen zur Organisation von nicht lösbaren Baugruppen in Rohrleitungsbauwerken. Die Installation solcher Modelle erfolgt mit speziellen Geräten, nämlich: Pressmaschinen. Eine solche Maschine ist zum Erwärmen der Armatur und des Rohrs gedacht, was zur Bildung einer unlösbaren Verbindung auf molekularer Ebene beiträgt. Übergangselemente können sich in ihrem Design unterscheiden. Betrachten wir die am weitesten verbreiteten Varianten solcher Armaturen:

Übergänge sind Vorrichtungen, die die Bildung von Verbindungen zwischen Rohren mit unterschiedlichen Querschnittsindizes fördern. Der Hauptvorteil von Pressfittings ist, dass sie eine hohe Dichtheit gewährleisten.

Adapter für verschiedene Kunststoffrohre

Polymeradapter sind heute die am häufigsten verwendete Gruppe. Die Palette dieser Produkte ist unglaublich breit und vielfältig, weshalb sie in fast allen Rohrleitungsstrukturen verwendet werden. Betrachten wir die Grundmaterialien, aus denen Kunststoffübergänge für Rohre hergestellt werden:

  1. Polypropylen (PP). Übergangselemente aus diesem Material werden nicht nur in Kaltwasserleitungen, sondern auch in Heißwassersystemen eingesetzt. Dies liegt an der Tatsache, dass die maximale Betriebstemperatur von Polypropylenverbindungen +120 ° C erreichen kann. Polypropylen hat hohe Festigkeitseigenschaften, es ist resistent gegen schädliche korrosive Effekte. Polypropylen-Produkte sind resistent gegen aggressive Chemikalien, haben glatte Innenwände, die einen minimalen Widerstand gegen die Strömung des Arbeitsmediums schaffen. Der maximale Querschnitt für PP-Übergänge beträgt 400 mm.

Polypropylen ist installiert und Wasser-und Abwassersysteme, so dass Adapter für solche Produkte unterschiedliche Zwecke haben

Beachten Sie! Typischerweise werden PVC-Verbindungen verwendet, um Rohre in Abwassersystemen zu verbinden, so dass ihre Durchmesser für Abwasserrohrstandards (50 und 100 mm) geeignet sind.

Zusammengesetzt. Solche Produkte bestehen aus polymeren Materialien und haben metallische Einschlüsse (Buchsen). Dank der metallischen Buchsen mit Hilfe solcher Produkte, kann man die Übergänge nicht nur zwischen den Rohren mit verschiedenen Kennziffern, sondern auch nach den verschiedenen Materialien organisieren. Der Querschnitt für das Polymersegment des Verbundübergangs überschreitet nicht 400 mm und für die Metallhülse 60 mm.

Die Verbindung von Kunststoffrohren kann auch mit metallischen Übergangselementen hergestellt werden. Auf Polymerrohren werden Armaturen aus verschiedenen Metallen montiert, deren Durchmesser 60 mm nicht überschreitet. Herkömmliche Metallverbindungen werden für verschiedene Pipelines (einschließlich Trinkwasserleitungen) verwendet, und strukturelle werden nur für Gasübertragungskommunikationen und technische Leitungen verwendet.

In Abwassersystemen können die Adapter auch Gummibündchen sein, die mit Klammern befestigt sind

Adapter für Abwasserrohre

Kanalisationskommunikation wird wie jede andere mit transienten Elementen montiert. Das Verlegen von Abwasserleitungen erfordert oft die Organisation von Verbindungen zwischen Rohren aus verschiedenen Materialien (zum Beispiel Gusseisen und Kunststoff). Für diese Zwecke wird eine spezielle Gummimanschette verwendet, die zwei Übergangsoptionen bereitstellen kann:

Im ersten Fall wird die Gummimanschette in die Anschlussbuchse des Gussrohres eingeführt, wodurch es möglich wird, ein Polymerrohr zu installieren. Diese Verbindung benötigt keine zusätzliche Abdichtung, so dass keine speziellen Dichtstoffe aufgetragen werden müssen. Im Falle eines externen Übergangs oder, wie es auch genannt wird, einer Flasche, werden die Rohre verbunden, ohne die Manschette mit der Fassung zu verbinden.

Betrachten wir zwei Hauptgruppen von Armaturen, die für die Verlegung von Kanalnetzen verwendet werden:

  • für die interne Kanalisation;
  • für die externe Kanalisation.

Alle Armaturen sind nach der Anschlussmöglichkeit klassifiziert an:

  1. Geschweißt. Solche Übergangselemente werden mit speziellen Schweißgeräten montiert. Geschweißte Produkte sind nicht mit Gummidichtungen und -gewinden ausgestattet.
  2. Verbunden. Sticken Sie mit Rohren mit speziellen Leimverbindungen. Wie geschweißte Modelle sind geklebte Armaturen nicht mit Gewinden und Dichtungen ausgestattet.
  3. Gewinde. Ausgestattet mit einem Gewinde und in den meisten Fällen verwendet, um kleine Rohre zu verbinden.
  4. Gummiring. Eine beliebte Version der Übergangselemente, die bei der Installation verschiedener Abwasserkanäle verwendet wurden. Der Hauptvorteil dieser Produkte ist, dass sie sehr enge Verbindungen bilden.

Rauch- und Lüftungskanäle sind oft aus Edelstahl gefertigt und Adapter zu ihnen sind auch korrosionsbeständig

Adapter für Lüftungsrohre und Schornstein

Adapter für den Schornstein werden in der Regel für den Fall verwendet, dass ein schnelles Andocken von Rohren mit unterschiedlichen Querschnitten erforderlich ist. Sie werden aber auch zum Verbinden von Rohren aus unterschiedlichen Materialien (z. B. aus Edelstahl und Ziegel) verwendet. Adapter zu den Kaminrohren tragen zur Verbindung von Schornsteinkanälen verschiedener Formen bei.

Eine nützliche Information! Am häufigsten sind solche Teile in der Organisation des Übergangs zwischen dem rechteckigen Hahn des Wärmeerzeugers und dem Schornstein, der eine kreisförmige Querschnittsform hat.

Adapter für den Schornstein bestehen aus zwei Hauptstrukturelementen:

Der obere Teil des Adapters ist standardisiert für Rohre und der untere Teil ist in Form eines Pyramidenstumpfs ausgeführt. So ist der untere Teil zum Andocken an rechteckige Flächen gedacht. Der obere Teil des Abgasstutzens ist durch Schweißen mit dem Boden verbunden.

Der Adapter für das Lüftungsrohr oder den Adapter wird verwendet, um Übergänge zwischen Lüftungsrohren mit unterschiedlichem Querschnitt oder unterschiedlicher Form zu organisieren.

Betrachten wir, nach welchen Faktoren die Lüftungsübergangsglieder klassifiziert werden:

  • materielle Produktion;
  • Möglichkeit des Andockens mit dem Kanal;
  • Abmessungen des Einlasses.

Adapter sind an den Ausgängen der Abgaskommunikationen installiert. Zusätzlich zu seiner Hauptfunktion, Adapter für die Belüftung führen zusätzliche: Beseitigung von Turbulenzen der Luft in der Anlage, Verringerung der Geschwindigkeit der Transport von Luftmassen, etc.

In der Regel werden Lüftungsadapter aus Edelstahl gefertigt, der sich durch Korrosionsbeständigkeit und hohe Festigkeit auszeichnet. Um die Korrosionsbeständigkeit zu erhöhen, kann Edelstahl einer zusätzlichen Zinkbehandlung unterzogen werden. Der Querschnitt der Lüftungskanäle kann zwischen 125 und 250 mm variieren, bei Bedarf können die Hersteller jedoch auch Sondergrößen bestellen.

So wählen Sie Adapter für Rohre: Typen, Größen, Eigenschaften

Adapter sind eine Art von Armaturen. Sie werden normalerweise verwendet, wenn Rohre unterschiedlicher Durchmesser und Konfigurationen angeschlossen werden müssen. Es gibt verschiedene Arten dieser Elemente. Sie sind in folgende Typen unterteilt: "American", Futorki, Drivern, Nippel. Diese Elemente werden je nach Konfiguration und Nutzungsumfang klassifiziert.

Sorten

Die gebräuchlichsten Elemente sind Polypropylenadapter. Produkte können jedoch nicht immer aus Polymeren bestehen. Es hängt alles von den Besonderheiten der Arbeit ab. Wenn das System aus Eisenmetall besteht, benötigt es Stahl- oder Gussfittings.

Eine beliebte Option sind Adapter aus beschichteten NE-Metallen. Das Produkt selbst wird beispielsweise aus Kupfer hergestellt, Polymere werden als Beschichtungen verwendet. Diese Kombination ermöglicht maximale Zuverlässigkeit, Stärke und Ästhetik der Elemente. Der Standard-Anhänger enthält ein Stück Rohr, an dessen beiden Enden ein Gewinde hergestellt wird. Das Gewinde kann unterschiedlich sein: klein, lang mit einer Kupplung und einer Kontermutter.

Eigenschaften

Adapter sind für die zuverlässige Befestigung von Rohren unterschiedlicher Werte ausgelegt. Mit ihrer Hilfe ist es möglich, Wasserverankerung, Installation von Heizungssystem und vieles mehr zu installieren. Darüber hinaus sind spezielle Isolierarmaturen auf dem Markt erhältlich. Sie bestehen aus Polymeren und Fiberglas. Solche Fittings werden an Pipelines und anderen Großstrukturen verwendet. Ihr Hauptunterscheidungsmerkmal ist ihre Resistenz gegen Streuströme.

Bemerkenswert sind auch die Armaturen für Polypropylenrohre. Sie sind in Form von dauerhaften Verbindungen hergestellt. Die Produkte werden hergestellt, indem ein Abzweigrohr aus Stahl und ein Teil eines Rohrs aus Polyethylen geschweißt werden. Elemente werden oft für die Organisation von Heizsystemen verwendet. Sie ermöglichen die Befestigung von Kunststoff- und Metallteilen der Rohrleitung. Darüber hinaus bietet das Produkt einen hochwertigen Einschnitt in Stahlstrukturen, ihre Verbindung mit Polymerstrukturen.

Auch werden die Elemente durch Verschweißen des Gewindeteils mit Elastomeren durchgeführt. Die Threadrate unterscheidet sich von extern und extern. Adapter aus Polypropylen können mit einer speziellen Heizspirale ausgestattet werden. Dies ist notwendig, um das Teil in der Pipeline unter schwierigsten Bedingungen zu installieren. So wird die Installation einfacher und schneller.

Es ist auch erwähnenswert, Brustwarzen. An ihren Enden sind Schnitzereien. Die Enden des Produkts haben unterschiedliche Durchmesser. Von den Standardmodellen unterscheiden sie sich durch den mittleren Teil, der in Form einer Nuss gemacht ist. Solche Elemente können aus einer Vielzahl von Materialien hergestellt werden: Nichteisen- und Eisenmetalle, Polyethylen. Produkte können Polypropylen sein, ohne Verstärkung und damit. Diese Fittings sind für die Installation von Rohren unterschiedlicher Größe, Installation von Heizungssystemen vorgesehen.

Eine andere Art von Adapter - Futorki. Ihr Aussehen ist bemerkenswert. Futurki sind eine kurze Röhre mit dicken Wänden. Das Produkt ist mit einem Außen- und Innengewinde ausgestattet. Die Oberseite ist für eine Nuss gemacht. Futs sind aus Polymeren verschiedener Typen hergestellt. Ihr Zweck ist es, Strukturen mit unterschiedlichen Durchmessern zu verbinden.

Die amerikanischen Frauen sind sehr beliebt. Sie sind für die Installation von Kunststoffstrukturen vorgesehen. Stellt eine lösbare Verbindung mit einer Überwurfmutter dar. Die Spannmutter ist für eine qualitativ hochwertige und dauerhafte Abdichtung der Verbindung notwendig. "American" ist in verschiedene Typen unterteilt: gerade, gewinkelt, mit einer Gummidichtung, mit einer Dichtung aus Paronit, ohne Dichtung.

Es wird oft verwendet, wenn die Installation unter schwierigen Bedingungen durchgeführt wird, wenn das Anziehen der Strukturen besonders schwierig ist. Das Kit "American" enthält mehrere Armaturen mit einem Gewinde, gekennzeichnet durch eine flache oder kegelförmige Befestigung, Dichtung. Zusätzliche Elemente - Ring oder Überwurfmutter. Sie können jedoch nicht immer einbezogen werden. Alles hängt von der Art des "Amerikaners" ab.

Tipps zur Auswahl

Die folgenden Empfehlungen helfen Ihnen beim Kauf von Adaptern:

  • Cone-Produkte sind, wenn sie qualitativ hergestellt werden, sehr zuverlässig;
  • Bei Vorhandensein einer flachen Dichtung müssen Sie die Mutter anziehen;
  • Bei Vorhandensein einer Gummidichtung sind Routinewartungsarbeiten kompliziert. Erstens unterliegt eine solche Dichtung einem schnellen Verschleiß. Zweitens, für die Arbeit ist nötig es den speziellen Schlüssel zu bekommen.

Für die Montagearbeiten werden oft Adapter benötigt. Es wird empfohlen, sie in wichtigen Teilen der Pipeline zu montieren. Es wird besser sein, wenn sich die Armaturen auf beiden Seiten der Struktur befinden. In diesem Fall wird es einfacher und schneller, das System zu warten.

Montagemöglichkeiten

Bevor Sie die Installation durchführen, sehen Sie sich unbedingt die Bildbearbeitung an. So können Sie klar sehen, wie Sie die Arbeit richtig machen. Die Installation solcher Armaturen ist ziemlich einfach. Dazu müssen Sie ein Ende der Struktur in den Fitting stecken und dann die Mutter anziehen. Gleichzeitig wird die Dichtung komprimiert. Ähnliche Aktionen werden mit der zweiten Konstruktion ausgeführt. Arbeiten mit Strukturen können gleichzeitig ausgeführt werden. Dies erfordert einen Schraubenschlüssel. Die Muttern werden um 1,5 Umdrehungen angezogen.

Ein wichtiger Vorteil dieser Verbindung ist, dass damit das System demontiert und wieder zusammengesetzt werden kann. Dies erleichtert mögliche Reparatur- und Wartungsarbeiten erheblich. Verbindungen können verwendet werden, um von PP-Strukturen zu PVC-Strukturen zu wechseln, von Gusseisenstrukturen zu Stahl- oder Bleistrukturen. Mit ihrer Hilfe kann der Übergang zu Stubs für Heizung, Kanalisation und Wasserversorgung erfolgen. Die Elemente eignen sich für den Übergang von drucklosen Kanalkonstruktionen zu Gewindekonstruktionen, den Abzug von Abwasserrohren aus dem Gebäude, die Befestigung der Bauwerke an der Klärgrube oder der Hauptkanalisation.

Produkte werden empfohlen, wenn die Unterschiede 5-10 cm erreichen und es daher nicht möglich ist, Standardverbindungen anzuwenden. Trotz der hohen Qualität und Funktionalität dieser Produkte wird empfohlen, bei der Installation ein Dichtmittel zu verwenden. Es ist notwendig, dass das System noch zuverlässiger wird. Für den Fall, dass das Element für Abwassersysteme verwendet wird, wird empfohlen, es unter einem bestimmten Klon zu installieren, da sonst die Struktur verstopft wird.

Sie können sehen, wie verschiedene Adapter (für Heizung, Kanalisation, Wasserversorgung und viele andere) auf dem Foto aussehen.

Was sind die Rohradapter?

Adapter zu den Rohren spielen in praktisch jedem Rohrleitungssystem eine wichtige Rolle. In diesem Fall ist es egal, welcher Zweck es ist: das Abwasser ist extern oder intern, die Wasserleitung ist extern oder intern. Wenn Sie Produkte verbinden möchten, ist deren Verwendung oft einfach unvermeidbar. Heutzutage gibt es eine große Anzahl von Technologien und als Konsequenz viele Materialien, aus denen Adapter hergestellt werden, beispielsweise Gusseisen, PVC-Kunststoff, Polypropylen, Stahl und dergleichen. Sehen wir uns zunächst einige Funktionen der Adapter an.

Adapter Funktionen

Es gibt zwei Arten von Adaptern: konzentrisch und exzentrisch.

  • Konzentrisch - wird für vertikale Rohrleitungen verwendet.
  • Exzentrisch - wird für horizontale Rohrleitungen verwendet.

Diese Arten von Adaptern werden in der Regel in Rohrleitungen, in Industriebetrieben zur Gewinnung von Gas, Öl, Chemieanlagen eingesetzt. Wie oben erwähnt, sind Adapter aus verschiedenen Materialien hergestellt, zum Beispiel Stahl oder Polypropylen, PVC-Kunststoff wird ebenfalls verwendet. Was Stahl betrifft, so wird die Herstellung von Metalladaptern aus verschiedenen Arten hergestellt. Zum Beispiel produzierte Kohlenstoffstahl Adapter für mittelaggressive und wenig aggressive Umgebungen (Ölprodukte, Gas usw.).

Wenn die beabsichtigte Umgebung eine erhöhte Aggressivität aufweist, wird legierter oder hochlegierter Stahl verwendet. Diese Art von Adapter weist hohe technische Eigenschaften auf und die Temperatur ihres Arbeitsmediums kann von -70 bis +450 ° C bei einem Druck von 15 MPa liegen. Ich muss jedoch sagen, dass im Laufe der Jahre Stahlrohrleitungen außer Betrieb geraten sind. Sie wurden durch Polypropylenrohre ersetzt, die jeweils aus dem gleichen Material bestehen und Adapter haben. Daher lohnt es sich, sich auf Polypropylen-Adapter zu konzentrieren.

Adapter für Polypropylenrohre

Also, hier sind die wichtigsten Arten von Fittings für Polypropylen-Rohre:

  • Kupplungen,
  • Adapter,
  • Ecken,
  • T-Stücke und Kreuzungen,
  • Konturen,
  • Dehnungsfugen.

Betrachten Sie nun die Hauptmerkmale und den Anwendungsbereich jeder Art von Fittings.

Kopplung

Diese Art der Verschraubung dient zur Verbindung von zwei Rohren gleicher Größe. Es hat die Form eines Fasses. Sein Innendurchmesser entspricht vollständig dem Außendurchmesser des verwendeten Rohres.

Adapter

Dieser Adapter unterscheidet sich von der Kupplung dadurch, dass auf beiden Seiten des Fasses ein unterschiedlicher Innendurchmesser vorliegt. Darüber hinaus gibt es Adapter zum Verbinden von Polypropylen mit Metall mittels eines Gewindes. Diese Adapter werden mit einem externen und einem internen Gewinde geliefert.

Ecken

Obwohl Polypropylenrohre gebogen sind, treten an der Biegestelle einige Veränderungen in der Struktur auf, was die Kapazität des Rohrs erheblich verringert und von außen die Rohrwand dünner wird. Aus diesem Grund sind spezielle Winkel erforderlich, deren Biegung 45 bis 90 ° C betragen kann. Außerdem gibt es Ecken, an denen zum einen ein Gewinde für den Anschluss an einen Mischer oder ein anderes Absperrventil vorhanden ist. Die Ecken können sowohl Innen- als auch Außengewinde haben.

Kreuzungen und T-Shirts

Einige Rohrleitungssysteme erfordern die Verbindung mehrerer Rohre an einer Stelle. Zum Beispiel ist es von einem Steigrohr aus erforderlich, das Rohr in zwei entgegengesetzten Richtungen umzulenken. Nur für diese Zwecke gibt es spezielle Kreuze oder T-Shirts. Es ist erwähnenswert, dass T-Shirts, sowie Kreuzungen, in verschiedenen Durchmessern von der einen oder anderen Seite kommen. Außerdem gibt es T-Shirts mit Innen- und Außengewinde auf dem Metall.

Umrisse

Einige Meister, um Geld zu sparen, machen aus mehreren Knien ähnliche Konturen. Auf der technologischen Seite ist dies jedoch nicht ganz praktisch, da die Bandbreite reduziert wird. Darüber hinaus muss darauf geachtet werden, dass möglichst wenige Fugen und Rohrverbindungen vorhanden sind. Deshalb gibt es spezielle Konturen, die eine bestimmte Biegung haben, um das Rohr herum zu umgehen.

Kompensatoren

Der Kompensator ist eine Vorrichtung, die verschiedene Temperaturänderungen absorbieren kann und dadurch starke Auswirkungen auf das gesamte Wasserversorgungssystem hat. Obwohl es eine einfache Form hat, erlaubt seine Verwendung eine längere Versorgung der Pipeline.

Amerikanisch

Diese spezielle Gewindeverbindung, mit der Sie die Autobahn schnell trennen und verbinden können. Es wird sowohl im Heizsystem als auch im Wasserversorgungssystem verwendet. Die Nuss des Amerikaners kann mehrmals benutzt werden. Ersetzen Sie dazu einfach die Dichtung. Anders als eine Kupplung oder eine Kontermutter ist ihre Verwendung viel praktischer. Dank ihm ist es möglich, die Rohrleitung zu trennen, während die Rohre überhaupt nicht gedreht werden. Hat seine breite Anwendung mit dem Beginn der Verwendung von Polypropylen-Rohren, wo einerseits Kunststoff und andererseits der Amerikaner selbst gefunden.

Dies besprachen die Arten von Adaptern, die mehr im internen System der Wasserversorgung oder Heizung verwendet werden. Jetzt bieten wir Ihnen die Möglichkeiten von Adaptern, die für die Wasserversorgung im Freien verwendet werden.

Arten von Kompressionsadaptern für externe Wasserrohre von HDPE-Rohren

Es ist erwähnenswert, dass Kompressionsfittings komplette Produkte sind. Daraus folgt die Schlussfolgerung: Jedes Element des Produkts kann innerhalb der gleichen Warengruppe austauschbar sein. Dies ist relevant in Fällen, in denen das Ersetzen eines Elements erforderlich ist. Zum Beispiel wird ein Spaltring für die axiale Fixierung verwendet. Es besteht aus einem starken, aber gleichzeitig spröden Polyamid. Wenn der Ring versagt, sollte der Fitting entsorgt werden oder ein Ring aus einem ähnlichen Fitting gesetzt werden. Es ist natürlich ratsam, die Armatur vollständig zu ersetzen. Betrachten Sie nun die wichtigsten Arten von Kompressionskupplungen.

Kopplung

Diese Kupplungen werden verwendet, um Rohre mit gleichem Durchmesser und unterschiedlichen Durchmessern zu verbinden. Außerdem gibt es Klemmfittings mit Übergang zu Metallgewinden. Herstellung von Kupplungen mit Innen- und Außengewinde.

Ecke Ablehnung

Eckabgriffe werden verwendet, um die Richtung der Pipeline zu ändern. Es gibt auch Bögen mit Außen- und Innengewinde.

Abschlag

T-Stück wird verwendet, um das Kunststoffrohr um 90 ° C zur Seite zu lenken. Diese T-Stücke werden hergestellt, wo die Kupplung auf beiden Seiten ist, und auf der anderen Seite - das Außen- oder Innengewinde.

Sattel

Der Sattel ist ein wichtiges Detail, das aus zwei Hälften besteht, die das Rohr quetschen. Meistens wird es als Halsband für Tie-Ins bezeichnet. Wenn Sie auf eine Autobahn stürzen müssen, wird dieser Übergang die Seitenleiste im System der technischen oder Trinkwasserversorgung schnell und zuverlässig umsetzen.

Übergang mit integriertem Kugelhahn

Eine solche Armatur, kombiniert mit einem Kugelhahn, kann nach dem Abzapfen in die Rohrleitung verwendet werden. In der Regel wird ein solcher Übergang in den Beobachtungsbrunnen eingebaut und nachdem die Pipeline zum Haus geschickt wurde.

Flanschverbindung

Flanschverbindungen helfen bei der Verbindung von HDPE-Rohren aus Polyethylen mit Metallrohren. Die Flanschkupplung besteht aus zwei Hauptkomponenten: einem Montageflansch und einem Druckflansch. Die Kompression ermöglicht es, das Rohr selbst zu befestigen, und der Befestigungsflansch ist durch Bolzen oder Bolzen mit dem Ende des Metallflansches verbunden. In diesem Fall müssen die Flanschabmessungen individuell gewählt werden.

Decke

Wenn die Hauptleitung für einige Zeit gedämpft werden soll, wird am Ende des Rohres ein Stopfen installiert. Dies ist viel profitabler als der Kauf eines Kugelhahns, insbesondere wenn das Rohr vorübergehend gedämpft wird.

Daher haben wir die wichtigsten Arten von Übergängen berücksichtigt, die für die Wasserversorgung im Freien verwendet werden. Jetzt ist die Abzweigung des Kanalsystems gekommen.

Übergänge für die Verbindung von Gusseisen und Kunststoffen im Abwassersystem

Während der Installation der Kanalisation ist es oft notwendig, Rohre aus verschiedenen Materialien zu verbinden, zum Beispiel aus Kunststoff und Gusseisen. Um dies effizient zu tun, sollten Sie spezielle Übergänge erwerben, die solche Knoten schnell und einfach verbinden. Dafür wird eine spezielle Gummimanschette verwendet, die sich im Design unterscheiden kann: Es gibt einen internen und einen externen Übergang.

Interner Gummiübergang

In der Regel wird es in die Muffe eines Gussrohres eingesetzt, was den Einbau eines Kunststoffrohres mit dem erforderlichen Durchmesser ermöglicht. Der Querschnitt des äußeren Teils der Manschette entspricht vollständig dem Durchmesser der Gusseisenfassung. Aufgrund der speziellen Form ist keine Dichtmasse erforderlich, da die Verbindung sehr dicht ist.

Externer Kunststoffadapter (Flasche)

Wenn die Abwasserleitung keine Glocke hat, ermöglicht der äußere Kunststoffadapter den Anschluss. Danach ist es möglich, das Abwassersystem weiter aus Kunststoff zu verlegen.

Arten von Übergängen für externe und interne Kanalisation aus Kunststoff

Armaturen werden häufig verwendet, um Abwasserrohre miteinander zu verbinden. In diesem Fall sind sie in zwei Arten unterteilt:

  1. Armaturen für die Innenentwässerung.
  2. Armaturen für die Kanalisation im Freien.

Sie haben auch Unterschiede in der Art, wie sie verbunden sind:

  1. Geschweißt. Diese Art von Armaturen hat keine Gummidichtungen und Gewindedichtungen. Sie sind mittels spezieller Schweißmaschinen verbunden.
  2. Verbunden. Ähnlich wie geschweißt haben sie keine Gewinde und Gummidichtungen. Mit Hilfe von Spezialkleber wird an den Enden gedockt.
  3. Gewinde. Typischerweise werden sie an Abflussrohren verwendet, die beispielsweise unter dem Waschbecken einen kleinen Durchmesser haben.
  4. Gummiring. Diese Verbindung ermöglicht eine hohe Dichtheit, aufgrund derer sie in verschiedenen Arten von Abwassersystemen weit verbreitet ist.

So gibt es eine Reihe von Übergängen für die Installation von sowohl internen als auch externen Kanalisation:

  • Kupplung,
  • Reduktion,
  • Revision mit Abdeckung,
  • das Kreuz ist zwei Ebenen,
  • der Steg ist einstöckig,
  • Rückzug,
  • tee,
  • Dreispatenabschlag 90 °,
  • ausgleichendes abzweigrohr,
  • Stecker,
  • Rückschlagventil,
  • zweiseitiger Siphon.

Jetzt ist jeder Adapter genauer.

Kupplungskupplung

Die Kupplung unterscheidet sich in ihrer Art, nämlich mit einer Betonung und Vollbohrung. Sie sind bequem an Orten zu verwenden, wo es erforderlich ist, zwei Rohre ohne Glocke zu verbinden. Es wird sowohl für die externe als auch für die interne Kanalisation verwendet. Habe Unterschiede in der Farbe.

Reduktion

Mit diesem Übergang können Sie Rohre mit unterschiedlichen Durchmessern verbinden. Darüber hinaus ermöglicht dieser Übergang den Wechsel von einem Gussrohr zu einem Kunststoffrohr.

Beachten Sie! Es wird empfohlen, nur von einem größeren zu einem kleineren Durchmesser zu wechseln. Dies verhindert das Auftreten von Blockaden.

Revision mit Abdeckung

Was die Revision für die innere Kanalisation betrifft, wird sie dazu verwendet, in das Rohr einzudringen und, falls notwendig, die resultierende Verstopfung zu beseitigen. Eine Revision wird an der Hauptsteigleitung vorgenommen. Was die externe Kanalisation betrifft, kann die Revision in der Inspektionsbohrung angebracht werden. In der Regel sollten Sie eine Revision eines größeren Durchmessers installieren. Es spielt auch eine Schlüsselrolle bei der Reinigung des Pipelinesystems.

Doppel-Plain Spigot

Dieser Adapter hat Buchsen des Querträgers in verschiedenen Ebenen. In der Regel wird es in den Verbindungsstellen von Kanalrohrverbindungen verwendet. Gleichzeitig können mehrere Rohre gleichzeitig und Rohre mit unterschiedlichen Durchmessern verbunden werden. Solche Orte gelten als extrem schwierig. Wenn Sie sie nicht verwenden, hat das Knotenband eine große Anzahl von Gelenken, was zu Undichtigkeiten führen kann. Das Zwei-Ebenen-Kreuz ist eine gute Lösung, da seine gesamte Struktur monolithisch ist. Außerdem können einige Frösche einen Steckwinkel von 45-90 ° haben.

Single-Plain-Kreuzung

Alle Buchsen eines solchen Adapters befinden sich in derselben Ebene. Es wird auch als Doppel-Ebene in den Knotenverbindungen von Rohren verwendet. Darüber hinaus gibt es Kreuze mit Buchsen mit unterschiedlichen Durchmessern und in verschiedenen Winkeln - 45-90 °.

Zurückziehung

In jedem Abwassersystem ist diese Art von Wasserhahn sehr wichtig. Es ermöglicht Ihnen, die Richtung der Autobahn zu ändern. Es hat verschiedene Drehwinkel: 30 °, 45 °, 90 ° und nicht nur. Dank ihnen entsteht ein Unterschied und ein vertikaler Winkel, wodurch die Abflüsse viel schneller in die Klärgrube gelangen.

T-Stück Steckdose 90 °

Hier können wir zwei Arten von Tee unterscheiden. Das erste ist ein einfaches T-Stück, mit dem Sie ein vertikales und ein horizontales Abwasserrohr anschließen können. In diesem Fall werden T-Stücke mit unterschiedlichen Winkeln hergestellt, beispielsweise 45 °, 67 °, 90 °. Die zweite Art ist ein Drei-Socketed Tee von 90 °. Es ermöglicht Ihnen, ähnliche Verbindungen herzustellen, nur mit einem Rohr mit einem anderen Durchmesser.

Ausgleichsverbindung

In den meisten Fällen wird ein solcher Adapter im internen Abwassersystem verwendet. Es wird verwendet, um flüssigen Hausmüll in eine Klärgrube zu entleeren.

Decke

Der Stopfen wurde an Stellen verwendet, an denen es notwendig ist, das Abwasserrohr zu schließen, wodurch der Flüssigkeitsfluss verhindert wird. Manchmal kann der Stopfen dicht geschlossen sein und in einigen Fällen eine Lücke hinterlassen, so dass es möglich ist, das Rohr zu reinigen. In der Regel ist es auf der Gummidichtung befestigt.

Zwei-Siphon-Siphon

Es wird in allen Abwassersystemen für den Außenbereich verwendet. Vor allem dort, wo sich ein Abschnitt des Abwasser-Receivers befindet. Es hilft, die Bildung von Gasen zu verhindern. In manchen Fällen kann ein zweiseitiger Siphon in Rohrleitungsentlüftungssystemen verwendet werden.

Rückschlagventil

Wenn das Abwasserrohr unter einer leichten Neigung installiert wird, verhindert das Rückschlagventil den Abwasserfluss in die entgegengesetzte Richtung.

Also, haben wir die häufigsten Übergänge zu Rohren, sowohl Wasser als auch Abwasser aufgelistet. Obwohl, wahrscheinlich, in den Regalen des Ladens finden Sie andere Arten von Adaptern. In diesem Fall ist es am wichtigsten, ihren Zweck zu verstehen. Darüber hinaus, direkt vor dem Kauf selbst ist es am besten, ein Diagramm eines bestimmten Kommunikationssystems zu erstellen, dies ermöglicht es Ihnen, keine unnötigen Übergänge für Rohre zu kaufen, bzw. Ihr Geld zu sparen!

Adapters Kanalisation für die Montage von Rohren aus verschiedenen Materialien

Kanaladapter sind spezielle Teile für die Rohrinstallation, mit denen Sie die Richtung, den Durchmesser und die Materialien des Kommunikationssystems variieren können. Das Vorhandensein von Kanaladaptern vereinfacht zeitweise den teilweisen Austausch, die Installation und Reparatur von Abwasser.

Zuordnung von Adaptern

Moderne Kanalverbindungen bestehen in den allermeisten Fällen aus Polymerrohren. Je nach Anordnung hat das Kanalsystem eine Verdrahtungsstruktur, die an einen gemeinsamen Abfluss angeschlossen ist und nach außen abgeleitet wird.

Die Konfiguration der Rohrleitung hat viele gerade Abschnitte, die in komplexen Systemen mit Biegungen, Biegungen, T-Stücken, Kreuzen, Steckern und Revisionen miteinander verbunden sind.

Bei der Montage der Rohrleitung mit Kanaladaptern aus Polymerwerkstoffen. Sie können entweder entfernbar oder gelötet sein.

Die Gebäude des alten Gebäudes sind mit Abwasserrohren aus Gusseisen, seltener aus Stahl, ausgestattet. Für die Reparatur, den teilweisen Ersatz oder die Einbindung einer einzelnen Wohnung mit Kunststoffkanalisation ist es erforderlich, Rohre aus Metalllegierungen mit Rohren oder Fittings aus Polymerwerkstoffen zu einem System zu verbinden.

Auch Adapter, die mit unterschiedlichen Enden hergestellt werden, helfen, verschiedene Kommunikationswege zuverlässig zu verbinden. Sanitärkanaladapter sind ausgelegt für:

  • Verbindungen von geraden Rohrabschnitten mit unterschiedlichen Durchmessern;
  • Verbindung von Rohrleitungsabschnitten aus unterschiedlichen Materialien (der Durchmesser kann gleich oder verschieden sein);
  • Schaffung der notwendigen Konfiguration des Abwassersektors (Windungen, Bypass, Verkabelung).

Beachten Sie! Vor dem Kauf der Kanaladapter sollten Sie nicht nur das benötigte Material und den Durchmesser kennen, sondern auch die Art des Gewindes - außen oder innen.

Grundlegende Eigenschaften und Arten von Adaptern für Rohre aus verschiedenen Materialien

Um die notwendigen Adapter auszuwählen, sollten Sie wissen, was der Sanitärmarkt bietet und wie Sie sie nutzen können. Es gibt zwei Gruppen von Kanaladaptern:

  • Concentric - vorgesehen für die Installation auf vertikalen Abschnitten der Kommunikation;
  • exzentrisch - installiert auf einer horizontalen Rohrleitung.

Kanaladapter werden sowohl an den inneren Abschnitten der Pipeline als auch an der Straße installiert.

Sie ermöglichen die Verbindung unterschiedlicher Materialien ohne Demontage der gesamten Pipeline.

Bedingt sind sie durch die Methode der Verbindung geteilt zu:

  • geklebt;
  • geschweißt;
  • Gewinde;
  • mit Dichtgummi, wenn an die Steckdose angeschlossen.

Durch Design unterscheiden:

  • Kupplungen;
  • Ecken bei 45, 67, 90 Grad (in den Kanalverbindungen Winkel von 90 Grad versuchen zu vermeiden);
  • Kreuzungen für die Verkabelung;
  • Kompensatoren;
  • Revisionen - Öffnungsvorrichtungen für die Abwasserreinigung.

Beim Wechsel von Gusseisen zu Kunststoff verwenden Sie Adapter in Form einer Gummimanschette, die innen und außen sein kann.

Innenmanschette

Die Innenmanschette ist ein Kanaladapter aus Roheisen zu Kunststoff, der in die Muffe aus PVC oder Gussrohr eingesetzt wird. Dies ist die am häufigsten verwendete Option für den Anschluss von Guss- und Kunststoffrohren beim Austausch von Abwasser in einer einzelnen Wohnung eines Mehrfamilienhauses.

Die Verbindung der Rohrleitungen mit dem gewöhnlichen Gussrohr ist einfach:

  • Die Innenfläche des Sockels wird von den Überresten der Verstemmung der vorherigen Verbindung (Zementmörtel oder Schwefel) von scharfen, vorstehenden Formationen gereinigt. Die Glocke sollte von innen so glatt wie möglich gemacht werden, damit der Adapter gut an die Wände passt.
  • Schmieren Sie die Oberfläche mit einem Dichtungsmittel und setzen Sie eine Manschette mit dem entsprechenden Durchmesser ein.
  • Der äußere Teil der Manschette ist nicht mit einem Dichtungsmittel behandelt, da das Kunststoffrohr mit der Gummimanschette fest verbunden ist und so.

Wenn der gusseiserne Teil des Abwasserrohrs in einem geraden Abschnitt endet, wird ein externer Adapter verwendet, um ihn mit dem Kunststoffsystem zu verbinden.

Äußere Manschette

Der Abwasserkanal durch die Kunststoffglocke hat eine mehrstufige Verbindung. Sie benötigen:

  • Den Guss des Gusseisenrohrs glatt abschneiden, von scharfen Elementen reinigen, mit Dichtungsmasse schmieren;
  • auf die Oberseite wird eine Gummimanschette mit einem zusätzlichen Gummiring gelegt;
  • ein Plastikadapter ist auf dem Gummiadapter installiert;
  • Verbinden Sie ein Kunststoffrohr mit einer Glocke und einem Dichtungsgummiring.

Beachten Sie! Wenn die Fuge eine Fuge von mehr als 2 mm hat, verwenden Sie zur Abdichtung zagekanka Zementlösung (wenn sie in einer gusseisernen Glocke kombiniert werden) oder Leinenverrohrung.

Für eine größere Zuverlässigkeit der Verbindung werden beide Versiegelungsverfahren häufig kombiniert - das Sanitärdichtmittel wird auf das Spulenmaterial aufgebracht.

Abmessungen der Kanaladapter

Hersteller von Sanitärarmaturen bieten eine große Auswahl an Kunststoffkanaladaptern mit unterschiedlichen Durchmessern und Modifikationen. Im Tiefbau, mit Einzelverdrahtung die am besten geeigneten Rohre, Adapter und Fittings mit einem Durchmesser von 50 mm und 110 mm. Verwenden Sie für die Entwässerung von Küchenabläufen Rohre mit kleinerem Durchmesser, für Abwasserleitungen - mehr.

Beachten Sie! Die Verbindung von Rohren unterschiedlichen Durchmessers erfolgt nach der Regel "Vergrößerung der Abmessungen im Verlauf des Abflusses". Der Übergang zu einem kleineren Durchmesser im Verlauf der Strömung führt zu einer schnellen Verstopfung und Druckentlastung des Abwassersystems.

Häufig verwendete Kanaladapter:

  • Übergang von 50 auf 110 mm in Form einer Kupplung;
  • Übergang mit wechselnder Richtung - Ecken;
  • Verbindung von mehr als 2 Rohren mit verschiedenen Durchmessern (von 50 bis 110 mm, von 25/20 bis 50 mm) - T-Stücke, Kreuze;
  • obvody - spezielle gebogene Formstücke zum Umgehen von Rohren ohne zusätzliche Verbindungen;
  • Kompensatoren - für die Ableitung von heißen Abläufen mit Kunststoffrohren.

Verwenden Sie für die Zwangsentwässerung, wenn das Abwassersystem unter Druck betrieben wird, entweder Stahlrohrleitungen oder Kunststoffrohre aus Polyvinylchlorid.

Dementsprechend werden Rohrmaterialien durch Kanaladapter ausgewählt. PVC-Rohrleitungen werden mit einem Druck von 6 bis 12,5 Atmosphären betrieben. Diese Anforderung wird auch dann aufrechterhalten, wenn die erzwungene Zirkulation periodisch ausgeführt wird.

Besonderheiten bei der Montage eines Rohrleitungsabschnittes in ein Gusseisensystem

Zum Einstechen in das Arbeitssystem eines Kunststoffprofils werden ein Abwasseradapter und ein Kompensator verwendet, wodurch es möglich wird, ohne Demontage der gesamten Struktur zusammenzubauen.

Die Installation wird wie folgt durchgeführt:

  • ein Reduzierstück wird in die gereinigte und abgedichtete Glocke eingeführt;
  • darin - der Plastikkompensator;
  • im Kompensator bis zum Anschlag - ein Kunststoffrohr;
  • Die Konstruktion wird vom anderen Ende aus verbunden, wobei das Rohr allmählich vom Kompensator gelöst wird.

Unabhängig von der Konstruktion des Abwassersystems und der verwendeten Materialien sollte die Arbeit mit der Erstellung eines Plans mit einer klaren Abgrenzung aller notwendigen Verbindungen beginnen.

Wenn Sie planen, den Abwasserkanal zu reparieren oder zu installieren, ist es wichtig, die Merkmale der Arbeit zu studieren, sich mit Experten in Bezug auf den Kauf der notwendigen Materialien zu beraten. Das bestehende Angebot an Rohren, Adaptern und Armaturen ermöglicht Ihnen die Montage auch komplexester Anlagen.

So wählen Sie Adapter für Rohre: Typen, Größen, Eigenschaften

Adapter sind eine Art von Armaturen. Sie werden normalerweise verwendet, wenn Rohre unterschiedlicher Durchmesser und Konfigurationen angeschlossen werden müssen. Es gibt verschiedene Arten dieser Elemente. Sie sind in folgende Typen unterteilt: "American", Futorki, Drivern, Nippel. Diese Elemente werden je nach Konfiguration und Nutzungsumfang klassifiziert.

Sorten

Die gebräuchlichsten Elemente sind Polypropylenadapter. Produkte können jedoch nicht immer aus Polymeren bestehen. Es hängt alles von den Besonderheiten der Arbeit ab. Wenn das System aus Eisenmetall besteht, benötigt es Stahl- oder Gussfittings.

Eine beliebte Option sind Adapter aus beschichteten NE-Metallen. Das Produkt selbst wird beispielsweise aus Kupfer hergestellt, Polymere werden als Beschichtungen verwendet. Diese Kombination ermöglicht maximale Zuverlässigkeit, Stärke und Ästhetik der Elemente. Der Standard-Anhänger enthält ein Stück Rohr, an dessen beiden Enden ein Gewinde hergestellt wird. Das Gewinde kann unterschiedlich sein: klein, lang mit einer Kupplung und einer Kontermutter.

Eigenschaften

Adapter sind für die zuverlässige Befestigung von Rohren unterschiedlicher Werte ausgelegt. Mit ihrer Hilfe ist es möglich, Wasserverankerung, Installation von Heizungssystem und vieles mehr zu installieren. Darüber hinaus sind spezielle Isolierarmaturen auf dem Markt erhältlich. Sie bestehen aus Polymeren und Fiberglas. Solche Fittings werden an Pipelines und anderen Großstrukturen verwendet. Ihr Hauptunterscheidungsmerkmal ist ihre Resistenz gegen Streuströme.

Bemerkenswert sind auch die Armaturen für Polypropylenrohre. Sie sind in Form von dauerhaften Verbindungen hergestellt. Die Produkte werden hergestellt, indem ein Abzweigrohr aus Stahl und ein Teil eines Rohrs aus Polyethylen geschweißt werden. Elemente werden oft für die Organisation von Heizsystemen verwendet. Sie ermöglichen die Befestigung von Kunststoff- und Metallteilen der Rohrleitung. Darüber hinaus bietet das Produkt einen hochwertigen Einschnitt in Stahlstrukturen, ihre Verbindung mit Polymerstrukturen.

Auch werden die Elemente durch Verschweißen des Gewindeteils mit Elastomeren durchgeführt. Die Threadrate unterscheidet sich von extern und extern. Adapter aus Polypropylen können mit einer speziellen Heizspirale ausgestattet werden. Dies ist notwendig, um das Teil in der Pipeline unter schwierigsten Bedingungen zu installieren. So wird die Installation einfacher und schneller.

Es ist auch erwähnenswert, Brustwarzen. An ihren Enden sind Schnitzereien. Die Enden des Produkts haben unterschiedliche Durchmesser. Von den Standardmodellen unterscheiden sie sich durch den mittleren Teil, der in Form einer Nuss gemacht ist. Solche Elemente können aus einer Vielzahl von Materialien hergestellt werden: Nichteisen- und Eisenmetalle, Polyethylen. Produkte können Polypropylen sein, ohne Verstärkung und damit. Diese Fittings sind für die Installation von Rohren unterschiedlicher Größe, Installation von Heizungssystemen vorgesehen.

Eine andere Art von Adapter - Futorki. Ihr Aussehen ist bemerkenswert. Futurki sind eine kurze Röhre mit dicken Wänden. Das Produkt ist mit einem Außen- und Innengewinde ausgestattet. Die Oberseite ist für eine Nuss gemacht. Futs sind aus Polymeren verschiedener Typen hergestellt. Ihr Zweck ist es, Strukturen mit unterschiedlichen Durchmessern zu verbinden.

Die amerikanischen Frauen sind sehr beliebt. Sie sind für die Installation von Kunststoffstrukturen vorgesehen. Stellt eine lösbare Verbindung mit einer Überwurfmutter dar. Die Spannmutter ist für eine qualitativ hochwertige und dauerhafte Abdichtung der Verbindung notwendig. "American" ist in verschiedene Typen unterteilt: gerade, gewinkelt, mit einer Gummidichtung, mit einer Dichtung aus Paronit, ohne Dichtung.

Es wird oft verwendet, wenn die Installation unter schwierigen Bedingungen durchgeführt wird, wenn das Anziehen der Strukturen besonders schwierig ist. Das Kit "American" enthält mehrere Armaturen mit einem Gewinde, gekennzeichnet durch eine flache oder kegelförmige Befestigung, Dichtung. Zusätzliche Elemente - Ring oder Überwurfmutter. Sie können jedoch nicht immer einbezogen werden. Alles hängt von der Art des "Amerikaners" ab.

Tipps zur Auswahl

Die folgenden Empfehlungen helfen Ihnen beim Kauf von Adaptern:

  • Cone-Produkte sind, wenn sie qualitativ hergestellt werden, sehr zuverlässig;
  • Bei Vorhandensein einer flachen Dichtung müssen Sie die Mutter anziehen;
  • Bei Vorhandensein einer Gummidichtung sind Routinewartungsarbeiten kompliziert. Erstens unterliegt eine solche Dichtung einem schnellen Verschleiß. Zweitens, für die Arbeit ist nötig es den speziellen Schlüssel zu bekommen.

Für die Montagearbeiten werden oft Adapter benötigt. Es wird empfohlen, sie in wichtigen Teilen der Pipeline zu montieren. Es wird besser sein, wenn sich die Armaturen auf beiden Seiten der Struktur befinden. In diesem Fall wird es einfacher und schneller, das System zu warten.

Montagemöglichkeiten

Bevor Sie die Installation durchführen, sehen Sie sich unbedingt die Bildbearbeitung an. So können Sie klar sehen, wie Sie die Arbeit richtig machen. Die Installation solcher Armaturen ist ziemlich einfach. Dazu müssen Sie ein Ende der Struktur in den Fitting stecken und dann die Mutter anziehen. Gleichzeitig wird die Dichtung komprimiert. Ähnliche Aktionen werden mit der zweiten Konstruktion ausgeführt. Arbeiten mit Strukturen können gleichzeitig ausgeführt werden. Dies erfordert einen Schraubenschlüssel. Die Muttern werden um 1,5 Umdrehungen angezogen.

Ein wichtiger Vorteil dieser Verbindung ist, dass damit das System demontiert und wieder zusammengesetzt werden kann. Dies erleichtert mögliche Reparatur- und Wartungsarbeiten erheblich. Verbindungen können verwendet werden, um von PP-Strukturen zu PVC-Strukturen zu wechseln, von Gusseisenstrukturen zu Stahl- oder Bleistrukturen. Mit ihrer Hilfe kann der Übergang zu Stubs für Heizung, Kanalisation und Wasserversorgung erfolgen. Die Elemente eignen sich für den Übergang von drucklosen Kanalkonstruktionen zu Gewindekonstruktionen, den Abzug von Abwasserrohren aus dem Gebäude, die Befestigung der Bauwerke an der Klärgrube oder der Hauptkanalisation.

Produkte werden empfohlen, wenn die Unterschiede 5-10 cm erreichen und es daher nicht möglich ist, Standardverbindungen anzuwenden. Trotz der hohen Qualität und Funktionalität dieser Produkte wird empfohlen, bei der Installation ein Dichtmittel zu verwenden. Es ist notwendig, dass das System noch zuverlässiger wird. Für den Fall, dass das Element für Abwassersysteme verwendet wird, wird empfohlen, es unter einem bestimmten Klon zu installieren, da sonst die Struktur verstopft wird.

Sie können sehen, wie verschiedene Adapter (für Heizung, Kanalisation, Wasserversorgung und viele andere) auf dem Foto aussehen.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr