Berechnung des Gewichts

Mit dem Online-Rechner können Sie das Gewicht eines Rohres berechnen, eine Länge L mit einem Außendurchmesser D und einer Wandstärke s.

Anfangsdaten der zu berechnenden Leitung.

Wenn Sie den äußeren und inneren Durchmesser des Rohres kennen, kann die Wanddicke aus der Formel berechnet werden.

Formeln zur Berechnung der Masse eines Rohres

Unter Kenntnis des Außendurchmessers des Rohrs D, der Wanddicke S, der Länge L und der Dichte ρ des Materials, aus dem das Rohr hergestellt ist, kann die Masse des Rohrs berechnet werden.

Wenn Sie den äußeren und inneren Durchmesser des Rohres kennen, kann die Masse aus der Formel berechnet werden:

Es ist bequemer, Berechnungen im SI-System durchzuführen, wobei die Durchmesser und die Länge in Meter und die Dichte in kg / m 3 umgerechnet werden sollten.

Die Verwaltung der Website für die Ergebnisse der Online-Berechnungen ist nicht verantwortlich.

Rohrrechner

Die Lage sein, das Gewicht pro Meter des Stahlrohrs schnell zu berechnen ist sehr wichtig, da es Ihnen ermöglicht, schnell das ungefähre Gewicht des Rohres oder die Vorform daraus hergestellten zu bestimmen. Sie können das Gewicht des Rohrs manuell mit einer ziemlich komplizierten Formel berechnen, oder Sie können dies automatisieren, indem Sie einen Rohr-Online-Rechner verwenden.

Wenn die Berechnung unabhängig durchgeführt wird, muss auf verschiedene Formeln zurückgegriffen werden.
Zum Beispiel müssen wir den Umfang eines Kreises mit der folgenden Formel finden: L = πD
Wo:
L ist die Länge des Kreises;
π ist eine konstante Zahl von 3,14;
D ist der Durchmesser des Kreises.

Es wird notwendig sein, den Außendurchmesser zu kennen, mit der Formel: D = L / π
Die Fläche des Kreises wird mit der Formel S = πR² erkannt
In diesem Fall ist R der Radius, der dem halben Durchmesser entspricht.
Wenn die Daten des Außendurchmessers und der Wanddicke bekannt sind, wird die Formel verwendet: S = π (D / 2-T) ²
Wo:
S ist die Querschnittsfläche;
π ist die Anzahl von "pi";
D ist der äußere Durchmesser;
T ist die Dicke der Wände.
Um das Volumen eines Segments zu berechnen, wird die folgende Formel verwendet: Um die Masse zu berechnen: m = p * V
Wo:
p - ist die Dichte des Rohres und hängt vom verwendeten Material ab;
V ist das Volumen des Materialrohrs.
Wie Sie sehen können, müssen Sie, um das Ergebnis zu erhalten, auf mehrere Formeln zurückgreifen.

Gewicht des Stahlrohrs: Formeln und Berechnungsmethoden

Bevor Sie kaufen, müssen Sie das Gewicht des Stahlrohrs berechnen. Es wird durch solche Faktoren verursacht. Erstens werden solche Produkte nach Gewicht verkauft. Und zweitens erlauben die erhaltenen Daten, die Stärke der erzeugten Struktur zu bestimmen. Jede entsprechende GOST enthält die Tabelle des Gewichts eines Stahlrohres mit der Angabe eines Standardgewichts von 1 m linear. Die tatsächlichen Werte können jedoch von den Standardwerten abweichen, auch wenn Wanddicke und Durchmesser nicht voneinander abweichen.

Das Gewicht des Rohres ist ein wichtiger Parameter, der bei der Konstruktion von Konstruktionen aus solchen Produkten berücksichtigt werden muss

Vor- und Nachteile

Die Tatsache, dass die Produktion von Stahlrohrwalzprodukten einen erheblichen Teil der Regale in jedem Baustofflager ausmacht, zeigt, dass es im Vergleich zu seinen Wettbewerbern gewisse Vorteile hat. Lassen Sie uns kurz auf sie eingehen.

  • mechanische Stärke. Stahlrohre können vor allem dort eingesetzt werden, wo die Wasserrohrleitung erheblichen äußeren mechanischen Einflüssen ausgesetzt ist. Darüber hinaus sind diese Produkte - die beste Wahl für die Organisation des Transports von Wasser unter sehr hohem Druck;
  • relative Billigkeit. Ein Stahlrohr das billigste Material zu nennen, ist natürlich unmöglich. Aber die Tatsache, dass es eines der billigsten solcher Produkte ist, ist sicher. In diesem Fall ist das Gewicht des Rohres nicht die Hauptrolle;
  • Große Auswahl an Armaturen. Beim Einbau in die gewünschte Form, beispielsweise für die gleiche Wasserrohr Polypropylen manchmal mehr und dann herkömmliche T-Stücken schauen müssen oder Winkeln Eisen reichlich vorhanden in den Regalen von jedem Geschäft Gebäude;
  • kleiner Koeffizient der linearen Ausdehnung. Diese Eigenschaft ist sehr wichtig, wenn die Wasserleitung (egal aus welchem ​​Stahl oder anderem Material) verputzt oder in den Estrich eingelassen wird. Das heißt, wenn eine Stahlrohrleitung erhitzt wird, treten Risse in einer solchen Beschichtung nicht auf.

Zu den Hauptnachteilen von Metallrohrprodukten führen Experten neben der mühsamen Montage und Demontage die Korrosionsanfälligkeit und die Verringerung des Nutzabstands im Laufe der Zeit. Was das Gewicht von 1m Stahlrohr anbetrifft, wird der Besitzer der zukünftigen Wasserversorgung den großen Wert dieses Parameters in allen Phasen der Konstruktion spüren. Beginnend mit dem Transport von Rohrprodukten, einschließlich Entladen und Beenden der Installation der Pipeline.

Rohre ohne Schutzbeschichtung beginnen schnell zu rosten, und dies ist ein ernsthafter Nachteil

Beispiel für die Berechnung des Gewichts eines Stahlrundrohrs

Unabhängig davon, welche Berechnungsmethode verwendet wird, müssen die numerischen Werte der folgenden Parameter von Rundstahlrohr bekannt sein:

  • Wandstärke;
  • Außendurchmesser.

Wichtig! Eine der Haupteigenschaften bei der Berechnung des Gewichts eines Rundrohres ist die Stahlsorte.

Aus der Physik der Gymnasien ist bekannt, dass zur Bestimmung des spezifischen Gewichtes eines Stahlrohrs das Volumen des verwendeten Materials mit seiner Dichte multipliziert werden sollte. Der letzte Parameter ist ein konstanter Wert, während das Materialvolumen (in unserem Fall Stahl) berechnet werden muss. Sie können dieses Problem auf zwei Arten lösen. Dies ist die Berechnung des Volumens des Blattes, das das runde Rohr bildet, oder die Berechnung der Differenz zwischen den Volumina des äußeren Zylinders und des Zylinders des inneren Zylinders.

1. Um das Gewicht eines Rohres (z. B. 168 mm Durchmesser mit einer Wandstärke von 8 mm) nach der ersten Methode zu berechnen, müssen Sie zuerst den Umfang des Kreises bestimmen:

L = π * D - 3,14 * 0,168 = 0,52752 m.

Hier: D - der Durchmesser des Produkts und - die bekannte mathematische Transzendentale Konstante.

Um das Gewicht eines Rohres zu berechnen, messen Sie seinen Außendurchmesser und seine Wandstärke

Der nächste Schritt besteht darin, die Fläche der äußeren Oberfläche zu berechnen. Eine solche Berechnung wird durchgeführt, indem der Umfang einer Einheit des Rundrohrs mit seiner Länge multipliziert wird. Bei der Berechnung des Metergewichts eines Stahlrohrs in unserem Fall hat die Formel die folgende Form:

S = 0,52752 * 1 = 0,52752 m²,

wobei S die Oberfläche von 1 m des runden Rohrs ist.

In der nächsten Stufe der Berechnung des Gewichts von 1 Meter Rundrohr wird das für die Herstellung dieses Produkts verwendete Stahlvolumen berechnet. Dies geschieht durch Multiplikation der Fläche mit der Wandstärke:

V = S * W = 0,52752 · 0,008 = 0,00422 m²

Im letzten Schritt der Berechnung des Gewichts von 1 Meter Stahl Rundstahlrohr wird die Dichte von Stahl bestimmt. In einer speziellen Tabelle wird der Wert dieses Parameters mit 7850 kg / m³ angegeben. Dann wird die Dichte von Stahl mit dem Volumen multipliziert:

P = 7850 * 0,00422 = 33,127 kg.

Tabelle 1 zeigt die Berechnungsergebnisse für Rohrprodukte der gängigsten Größen. Es sollte betont werden, dass dies der theoretische Wert des Gewichts eines laufenden Meter des Rohres ist.

Wie man das Gewicht durch den Durchmesser und die Dicke der Rohrwand kennt - Formeln und Berechnungsbeispiele

Jeder hat seine eigenen Gründe, um die Masse eines Rohres oder des ganzen Loses zu bestimmen. Zum Beispiel ist es notwendig, das Problem mit der Verlegung der Kommunikation zu lösen, mit der Tragfähigkeit des Fahrzeugs. Aber im Grunde ist es erforderlich, um die Richtigkeit der monetären Berechnungen zu überprüfen.

Die Spezifität von Rohrprodukten ist, dass es mehr „gebunden“, um nicht Länge der Gegenstände und dessen Gewicht und Preis weitgehend abhängig von der Rohstoffkomponente, das heißt die Menge an Metall in 1 lm Kosten, so dass das Gewicht des Rohres berechnet werden durch den Durchmesser und die Dicke der Wand - sie sind in diesem Fall die wichtigsten Indikatoren.

Wie man das Gewicht einer Pfeife kennt

Auf den Tischen, in Profilverzeichnissen oder auf thematischen Seiten platziert. In vielen von ihnen ist das geschätzte Gewicht von 1 pm in der rechten Spalte angegeben. Rohre für jede Probe, abhängig von seinem Durchmesser des Stahlrohrs und der Dicke seiner Wand.

Mit dem Online-Rechner. Wenn Sie einen PC und eine Steckdose zum vorhandenen Netzwerk haben, reicht es aus, die Anfangsdaten (Wanddicke, Außendurchmesser) in die entsprechenden "Fenster" zu schreiben und das Ergebnis ist fertig.

Nach der Formel. Es ist in GOST 8732 von 1978 angegeben und ist für alle Rohre üblich, daher sind die Massendaten, die als Ergebnis von Berechnungen erhalten werden, ungefähre Angaben. Über die Fehlergrenze hinaus gehen sie jedoch nicht aus und können vollständig operiert werden.

  • M - Gewicht 1 Uhr Rohre.
  • S ist die Wandstärke.
  • Dn - Durchmesser (außen).

Es gibt eine weitere Formel, die weniger häufig verwendet wird, aber in erster Linie gibt sie in einigen Fällen ein genaueres Ergebnis, und zweitens ist sie für jede Art von Produkt anwendbar - Stahl, Kupfer, Gussrohre.

Die Basis ergibt sich aus dem aus der Schule bekannten Verhältnis - M (Gewicht 1 pm) = p (Dichte) x V (Volumen).

Was zu beachten - da für weitere Berechnungen es ausreicht, die Masse von 1 pm zu kennen. das Volumen ist in diesem Fall gleich der Fläche seines Querschnitts. Dies kann aus der Formel - V = S x L (und Länge = 1) gesehen werden.

Bestimmen Sie die Querschnittsfläche ist einfach (wieder, sich an die heimische Schule zu erinnern). Es gibt 2 Methoden:

  • Finde die Fläche des äußeren und inneren Kreises (S = π / 4 x D2) und bestimme dann die Differenz der erhaltenen Werte;
  • Modifizieren Sie diese Formel, indem Sie die Werte der Durchmesser (extern und intern) - S = π / 4 x (D2n - D2b) ersetzen.

Wie man das Gewicht von Stahlrohren kennt: Tabelle und Berechnung nach Formeln

Jede Technologie des Metallwalzens hat eine der Haupteigenschaften wie das spezifische Gewicht. Für ein Stahlrohr mit einer Länge von einem Meter kann die Masse unabhängig von der Art des Querschnitts gemäß den entsprechenden Berechnungsformeln oder Tabellen berechnet werden.

Was ist das spezifische Gewicht der Pfeife?

Ein solcher Indikator wie die spezifische Masse eines Stahlrohrs hat einen numerischen Wert des Gewichts von einem laufenden Meter dieses Produkts. Dieser Indikator ist sehr praktisch, da er unabhängig von der Menge der Stahlprodukte eine schnelle Berechnung seiner Gesamtmasse ermöglicht. Messen Sie dazu einfach die Länge der Gesamtzahl der vorgeschlagenen oder vorhandenen Rohrchargen in Metern. Daten zu den Abmessungen von Stahlrohren werden ebenfalls benötigt:

  • Seitenlänge - für Profilrohr (rechteckig, quadratisch);
  • Durchmesser des äußeren Abschnitts für Rundrohrprodukte;
  • Stahlsorte (für genauere Berechnung);
  • Wandstärke des Produkts.

Diese Informationen finden Sie in den Begleitpapieren zum Metallwalzen oder zur Eigenmessung. Jede Rohrgröße entspricht einer spezifischen Dichte. Dieser Wert kann durch eines der möglichen Verfahren bestimmt werden, und nach Multiplikation mit der Gesamtlänge des Rohrs wird das erforderliche Gesamtgewicht des Rohrs (eine oder die Gesamtmenge dieses Metallprodukts) erhalten.

Warum müssen Sie das spezifische Gewicht wissen?

Die Gesamtmasse von Stahlrohren ist eine wichtige und notwendige quantitative Information in jedem Bereich, in dem dieses Walzen verwendet wird. In der Anlage, die Rohre produziert, müssen Sie wissen, wie viel Rohmaterial benötigt wird, um den Auftrag für die Herstellung einer Charge bestimmter Produkte zu erfüllen. In diesem Fall kann man nicht auf Informationen über das Gesamtgewicht der gelieferten Pipeline an den Verbraucher verzichten. Finanzbuchhaltung, Buchhaltung, Straßenverkehr, Lager und andere Dokumente spiegeln die Bewegung und Abrechnung von Metallprodukten in Kilogramm und Tonnen wider.

Das Gewicht des Rohres muss bekannt sein, um die Transportvariante zum Bestimmungsort zu wählen und die erforderliche Transportart zu wählen. Dieser Indikator funktioniert während des Kaufs und Verkaufs sowie bei der finanziellen Berechnung von Rohrprodukten. Das Gewicht von Stahlrohren ist ein unverzichtbarer Indikator für die Berechnung von Festigkeit, Zuverlässigkeit und Gewicht von Metallkonstruktionen, die hergestellt werden, und ist in den entsprechenden technischen Unterlagen enthalten. Und in jedem Fall kann es schnell ermittelt werden, indem die Gesamtdimensionsdaten und die Länge des Walzguts unter Verwendung des geeigneten spezifischen Gewichts von einem laufenden Meter des Rohrs bekannt sind.

Methoden zur Berechnung des spezifischen Gewichts

Das Gewicht jedes Rohrs hängt von der spezifischen Dichte der Zusammensetzung ab, aus der das Rohr hergestellt wird, und von seinen geometrischen Parametern:

  • Länge;
  • Höhe, Breite oder Durchmesser;
  • Dicke der Wände.

Daher wird sie als die Masse des Volumens (in Quadratmetern) eines Profils oder einer zylindrischen Form angegeben, die mit einem homogenen Stahl mit der erforderlichen Dichte (in kg / m³) gefüllt ist. Die Länge des Rohres bei der Bestimmung seiner spezifischen Masse beträgt einen Meter. Für Stahlrohre wird in allen Berechnungen die Dichte der Zusammensetzung, aus der es hergestellt wird, konstant als 7850 kg / m angenommen. cu. Um das Gewicht von einem Meter Stahlrohr (spezifisches Gewicht) zu bestimmen, wählen Sie eine der folgenden Methoden:

  • nach Berechnungsformeln;
  • mit Hilfe von Tabellen, wo die erforderlichen Daten für die Standardgrößen von Rohrprodukten angegeben sind.

In jedem Fall sind die erhaltenen Daten nur theoretische Berechnungen. Dies hat folgende Gründe:

  • In Berechnungen ist es oft notwendig, die berechneten Werte zu runden;
  • das Berechnungsmittel der Rohre geometrisch geordneter Form, das heißt, nicht in Betracht an den Schweißspritzern Kreuzung genommen, die Ecken Rundungen (zum Profilwalzen) Reduzierung oder überschüssige relativen Abmessungen innerhalb der zulässigen Norm GOST;
  • Die Dichte der verschiedenen Stahlsorten unterscheidet sich von 7850 kg / m. cu. und für viele Legierungen ist der Unterschied ziemlich signifikant, wenn das Gewicht einer großen Anzahl von Rohrprodukten bestimmt wird.

Die Verwendung spezieller Tabellen bestimmt den maximalen theoretischen Näherungswert für das spezifische Gewicht des Rohrs, da bei ihrer Erstellung komplizierte mathematische Formeln verwendet wurden, die die Herstellungstechnologie und die Geometrie der Produkte so weit wie möglich berücksichtigen. Um diese Version der Berechnung zu verwenden, wird zuerst anhand der verfügbaren Daten der Rohrleitung deren Typ bestimmt. Nachdem sie in der Referenzliteratur die Tabelle gefunden haben, die diesem Metallwalzen oder GOST für dieses Sortiment entspricht.

So, zum Beispiel, für die profilierten Stahlrohre des quadratischen Querschnittes ist nötig es GOST 8639-82, und für die rundgenähten Rohre - GOST 10704-91 zu verwenden. Der nächste Schritt bei der Bestimmung des spezifischen Gewichts: Suchen Sie den erforderlichen Wert in der Tabelle nach den verfügbaren Indikatoren für die Rohrgröße. In dem Fall, in dem die gemessenen Abmessungen des Produkts oder die Dicke der Wand nicht einem bestimmten Tabellenwert entsprechen, wird die spezifische Masse für die am nächsten kommenden typischen Größen ausgewählt.

Die tabellarische Version der Berechnung ist gut, weil sie keine Berechnungen erfordert, was die Möglichkeit ausschließt, einen mathematischen Fehler in den Berechnungen anzunehmen. Aber diese Methode impliziert die Verfügbarkeit von spezieller Literatur. Die universellste Option ist die Verwendung mathematischer Formeln. Diese Methode kann unter allen Bedingungen verwendet werden, sogar sozusagen "Feld", weg von den Möglichkeiten und Vorteilen der Zivilisation.

Bestimmung des spezifischen Gewichtes des Rohres nach Formeln

Wie bereits oben erwähnt, basiert die Berechnung auf der Ermittlung der Rohstoffmenge, die für die Herstellung von einem Meter Rohr verbraucht wird. Dann sollte dieser Wert mit der Dichte der Zusammensetzung multipliziert werden (bei Stahl mit 7850 kg / m3). Das erforderliche Volumen wird auf diese Weise bestimmt:

  • Berechnen Sie das Volumen eines Teils eines Rohres mit einem Meter Länge entsprechend seiner äußeren Abmessungen. Ermitteln Sie dazu die Querschnittsfläche des Rohres, multipliziert mit der Länge, in unserem Fall um 1 Meter.
  • Berechnen Sie das Volumen des hohlen Teils des Rohres 1 Meter lang. Was zunächst durch den Hohlraum Abmessungen (für runde Produkte Innendurchmesser wird durch Subtrahieren der Außendurchmesser der Doppelwanddicke und für das Profilrohr Walz berechnet - die Höhe und Breite des Innendurchmessers bestimmen, der doppelten Dicke der äußeren Größen subtrahiert) bestimmt wird. Nach den erzielten Ergebnissen wird eine ähnliche Berechnung wie im ersten Absatz vorgenommen.
  • Am Ende wird das zweite Ergebnis vom ersten Ergebnis abgezogen, das ist das Volumen der Pfeife.

Alle Berechnungen werden erst nach der Übertragung der ursprünglichen Indikatoren in Kilogramm und Metern vorgenommen. Die Bestimmung des Volumens des runden und zylindrischen Rohrquerschnitts erfolgt nach folgender Formel:

V = R × R × 3,14 × L, wobei

Eine weitere einfache Formel, aber für Stahlrundrohre:

Gewicht = 3,14x (D - T) x TxLxP, wobei

  • D - Außendurchmesser;
  • T ist die Wandstärke;
  • L ist die Länge;
  • P ist die Dichte von Stahl.

Es gibt zwei andere Formeln, aber für ein Stahlprofilrohr. Die Anfangsdaten sollten in Millimeter konvertiert werden, die Antwort wird in Kilogramm angegeben. Die Formel ist für eine Vierkantrohr:

Spezifisches Gewicht = (A-T) хTх0.0316

Für rechteckige Rohre:

Spezifisches Gewicht = (A + B-2 × T) × T × 0,0158

Das heißt, um das genaue Gewicht des Materials zu bestimmen, können Sie spezielle Tabellen verwenden, die die Masse der Rohre unter Berücksichtigung des Querschnitts, des Durchmessers und anderer Indikatoren anzeigen. Wenn Sie diese Tabelle nicht zur Hand haben, können Sie immer einen speziellen Taschenrechner verwenden, in dem Sie nur die notwendigen Daten wie Wanddicke und Sektionstyp der Struktur eingeben müssen, um die benötigten Mengen zu berechnen. Wie man das spezifische Gewicht jedes Einzelnen bestimmt, wählt sich selbst aus.

Berechnung des Rohrgewichts - Bestimmen Sie die Masse des runden und rechteckigen Profils

Wenn Sie kaltes Wasser in das Haus tragen, ist es sehr wichtig, das Gewicht der Rohre rechtzeitig zu berechnen, was eine zusätzliche Belastung für das Fundament darstellt.

1 Wie berechnet sich das Gewicht eines Rohres?

Sie haben beschlossen, Rohre zu verlegen, und Sie wissen genau, wie viele Meter Sie benötigen. Es scheint so, als ob Sie alles einkaufen können, den Kofferraum auf dem Dach Ihres Autos befestigen oder einen LKW mit einem offenen Wagen mieten können. Und hier kommt die Notwendigkeit, eine genaue Berechnung des Stahlrohrgewichts zu haben, der Online-Rechner am Ort des Kaufs ohne Kenntnis der Formeln wird Ihnen wahrscheinlich nicht weiterhelfen. Schließlich müssen Sie wissen, wie viele Laufmeter eines Rohres mit einem bestimmten Durchmesser in Ihren Personenkraftwagen mit einer zulässigen Tragfähigkeit geladen werden können.

2 Bestimmen Sie das Gewicht des Stahlrohrs - der Rechner auf dem Knie

Selten, welches Material mit Stahl vergleichbar ist, weshalb die Rohre aus dieser Metalllegierung am meisten bevorzugt werden. Sie werden in laufenden Metern hergestellt und verkauft, und im Lager finden Sie runde und rechteckige Profile, sowohl Stück als auch Bündel. Es scheint, was ist noch nötig, um die erforderliche Anzahl von Rohren zu kaufen? Es ist jedoch oft sehr wichtig, das Gewicht des gekauften Materials zu kennen.

Die Hauptgründe dafür sind oben aufgeführt, jetzt müssen wir genau herausfinden, wie wir die Masse der verschiedenen Profile berechnen. In GOST 8732-78 wird eine allgemeine Methode für alle Arten von Stahlrohren vorgeschlagen, die sich nur im Durchmesser unterscheiden, wobei die durchschnittliche Dichte des Metalls 7850 kg / m 3 beträgt. Um das gewünschte Ergebnis zu erhalten, verwenden Sie die in GOST 8732-78 vorgeschlagenen Tabellen, um die Werte für den Durchmesser und die Wanddicke zu bestimmen, und verwenden Sie dann die Formel M = 0,02466. S (Dn - S).

Hier Dn - der äußere Durchmesser und S - die Dicke der Wand des kreisförmigen Profils. Wie bereits erwähnt, wird dieses Verfahren jedoch nur eine ungefähre Berechnung der Masse eines laufenden Meters des Rohres liefern. Verwenden Sie es, wenn Sie zuvor das Gewicht der gewünschten Profile nicht ermittelt haben und es nun hastig berechnen. Für eine genauere Berechnung gibt es eine andere Formel, für die wir Werte wie den äußeren und inneren Durchmesser, das Volumen, die Querschnittsfläche und die Dichte des Metalls benötigen.

Von allen Werten der reduzierten Universalformel für runde Profile ist uns jedoch eines noch unbekannt, nämlich die Dichte des Metalls. Sie können natürlich den gemittelten Wert verwenden, wie in GOST 8732-78 vorgeschlagen, aber dann verliert die Formel ihre Universalität. Deshalb werden wir weiter gehen und GOST 1050-88 verwenden, um die Dichte von Stahl zu erhalten, GOST 1412-85 für Grauguss und so weiter. Wir finden heraus, dass die Stähle von 10, 20, 40 und 60 Dichten von 7856, 7859, 7850 bzw. 7800 kg / m3 haben.

In Sphäroguss Dichte - 7000, besitzt eine hohes - 7200. In Grauguß Typen SCH10, SCh20 und Dichte GI30 - 6800, 7100 und 7300 ist, und die Qualitäten von Kupfer M0, M1, M2 und M3 Gesamtwert - 8940 kg / m 3. Um das richtige Ergebnis in Kilogramm, alle Berechnungen von Längen und anderen Größen zu bekommen sind in der Regel in Metern durchgeführt, da die Dichtewerte genommen werden in kg / m 3.

3 Profilrohrgewicht - Rechner auf drei Arten

Das oben beschriebene Verfahren eignet sich nur für Rundprofile und wie man sein, wenn Sie ein rechteckiges Rohr benötigen? Zu diesem Zweck gibt es ein separates Verfahren, aber es gibt auch nur das durchschnittliche Ergebnis ist natürlich, vorausgesetzt, dass Sie den Mittelwert der Dichte des Metalls verwendet werden, und zwar - 7850 kg / m 3. Jedoch verhindert nichts zu Ihnen bereits gefunden uns für die vorherige Formel, um den Wert der Dichte verschiedener Legierungen und Nicht-Eisen-Metalle.

Die Formel selbst ist wie folgt: MП = b. 2 (A + B). ρ, wobei b die Dicke der Profilwand ist, A und B die Längen der Seiten sind und p die Dichte ist. Wie Sie die Dicke der Rohrwand ermitteln können, wissen Sie bereits aus einer Reihe von oben angegebenen Formeln.
Es gibt einen anderen Weg, für den wir eine Formel benötigen, um die Masse des Profils des kreisförmigen Abschnitts zu berechnen. Jemand wird fragen: "Was muss es tun, wenn Sie einen Durchmesser für Berechnungen benötigen?" Beachten Sie jedoch, dass die grundlegende Definition von Masse wie m = pV aussieht, dh wir benötigen die Dichte und das Volumen eines Rohrs aus einem bestimmten Metall. Der erste Wert, den wir im Überfluss haben, kann durch verschiedene Arten von GOSTs durch verschiedene Werte ersetzt werden, und der zweite Wert ist wertlos, und nicht einmal einer, sondern dreierlei. Es stimmt, jede der Methoden ändert den Röhrenrechner leicht, in allen drei Fällen wird das Gewicht der Pipe nicht gleich sein.

Betrachten Sie den ersten Weg, um Volumen zu erhalten. Stellen Sie sich zunächst eine Röhre in Form einer Stange vor. Mit anderen Worten, wir benötigen die äußeren Längen der Seiten und die Länge des rechteckigen Profils. Wir multiplizieren diese Mengen und erhalten das Gesamtvolumen der Röhre, insgesamt mit der Leerstelle. Jetzt müssen wir das Volumen sozusagen berechnen, "Löcher vom Donut", das heißt, der innere Hohlraum des Profils. Wir multiplizieren die Längen der Innenseiten und die Länge. Wir ziehen das zweite Ergebnis von dem ersten ab und erhalten das Metallvolumen, das in den Rohrwänden enthalten ist. Um das Gewicht der Röhre zu berechnen, muss nun ein geeigneter Wert für die Dichte in den Rechner eingegeben werden.

Die zweite Methode ist etwas komplizierter, vorausgesetzt, dass die Profilwand eine ungleiche Dicke entlang des gesamten Umfangs (im warmgewalzten Abschnitt) hat, die wir messen müssen. Messen Sie dazu eine Seite eines Rechteckrohres und multiplizieren Sie den erhaltenen Wert mit der durchschnittlichen Dicke dieser Wand. Wir wiederholen diesen Vorgang drei Mal für die anderen Parteien. So erhalten wir die Volumina von vier Flächen eines rechteckigen Profils, die falten, die wir den Gesamtwert erhalten. Das Ergebnis der Berechnungen sollte mit der Dichte des Metalls multipliziert werden, aus dem das Rohr hergestellt wird. Der dritte Weg besteht darin, die Daten in der folgenden Tabelle zu verwenden, nach denen Sie die Masse des Quadratprofils in Kilogramm finden können:

Rohrberechnung: Wie berechnet man das Gewicht, die Masse und das Volumen eines Rohres?

Die Notwendigkeit, die Berechnung des Rohres zu machen und den Anteil der genauen, Gesamtgewicht und Volumen erfolgt, um zu bestimmen, wenn neue Kommunikationselemente oder den Ersatz von alten Installation, bei der Routinewartung oder geplanten Wartungssysteme in den Bau von Privathäusern und Mehrfamilienhäusern, öffentlichen Gebäuden und Industriegebäuden.

Die erhaltenen Daten werden in die Planungsdokumentation eingegeben und ermöglichen es, die Schätzung so genau wie möglich zu machen, um die Gesamtkosten der bevorstehenden Arbeiten anzuzeigen und um die Anzahl von Personal und Ausrüstung zu bestimmen, die die Aufgabe in Übereinstimmung mit den angegebenen Fristen bewältigen können.

Wofür werden die Rohre gezählt?

Die vorläufige detaillierte Berechnung der Rohre ermöglicht es Ihnen, herauszufinden, wie viel Material Sie benötigen, um das gewählte System richtig auszustatten und unnötige Ausgaben für den Kauf, den Transport und die anschließende Installation von Teilen zu vermeiden.

Mit dem richtigen Ansatz wird die fertige Pipeline klar und zuverlässig arbeiten und der Wärmeträger wird sich mit der erforderlichen Geschwindigkeit bewegen, um so den effizientesten Betriebsrücklauf des gesamten Kommunikationssystems sicherzustellen.

Bei der Erstellung von Schätzungen empfehlen professionelle Designer, Ingenieure und Installateure die Berücksichtigung von Indikatoren wie:

  • einfacher Pipelinedurchsatz;
  • das Niveau des potentiellen Wärmeverlustes;
  • Art, Volumen und Dicke der erforderlichen Isolierung;
  • die Materialmenge, die die Rohre vor Korrosion und anderen negativen äußeren Einflüssen schützt;
  • der Grad der Glätte oder Rauheit der inneren Oberfläche des Rohres.

Basierend auf diesen Daten, wählen Sie den richtigen Typ und bestellen Sie die richtige Menge an Rohr, es wird viel schneller und einfacher.

Wie berechne ich die Parameter im Alltag richtig?

Um die Grundparameter des zu verwendenden Rohres richtig zu berechnen, werden zuerst die Art des Materials und der Teilabschnitt, der äußere und innere Durchmesser, die Wanddicke und die Länge des Rohres selbst bestimmt.

Ein Teil der Daten wird schnell und einfach erhalten, indem das ausgewählte Produkt mit einem Maßband gemessen wird. Detailliertere Informationen werden durch begleitende Dokumente, Qualitätszertifikate, die vom Hersteller den zuständigen Behörden ausgestellt wurden, Profilverzeichnisse, gültige GOSTs und offene Internetquellen bereitgestellt.

Wie machen Berechnungen in der Industrie?

Bei großen und großen Objekten, die sich im Bau oder in Reparatur befinden, beginnt der Vorgang der Parameterbestimmung mit einer Eingabesteuerung. Ingenieure und Installateure prüfen die vom Hersteller auf dem Rohr aufgedruckten Begleitunterlagen, Zertifikate und Firmenkennzeichnungen.

Aus diesen Daten erkennen die Nennmaß der resultierenden Material, Metall Marke oder Art von Kunststoff, die Sendungsnummer, die Ergebnisse der Hersteller der Röntgenprüfung und chemischer Analyse der Schmelze, die Art der Wärmebehandlung und der Datumsangabe.

Unter Produktionsbedingungen erfolgt die Messung der tatsächlichen Rohrlänge mit einem Messdraht oder einem Maßband. Die Abweichung von den in der Werksdokumentation für die Herstellung der ersten Klasse für größere oder kleinere Seiten angegebenen Zahlen wird als akzeptabel angesehen, wenn sie 15 Millimeter nicht überschreitet, für die zweite Klasse 100 Millimeter.

Der Außendurchmesser der in der Industrie verwendeten Rohre wird durch die Formel geprüft

D = L: & pi; -2Δr-0,2 mm

Es berücksichtigt solche Parameter wie:

  • D ist der erforderliche Durchmesser;
  • L - Länge des äußeren Umfangs des Rohrs;
  • Δp ist die Dicke des Materials, aus dem das Maßband hergestellt wird;
  • 0,2 Millimeter - zulässige Toleranz für die Anpassung an die Oberfläche des Messgerätes.

Fehler und Abweichungen des tatsächlichen Wertes des Durchmessers von den vom Hersteller angegebenen Werten für Produkte mit einem Querschnitt von bis zu 200 Millimetern sind innerhalb von 1,5 Millimetern zulässig. Bei Rohren mit großem Querschnitt gilt dieser Indikator als normal, wenn er 0,7% des Durchmessers des in der Dokumentation angegebenen Durchmessers nicht überschreitet.

Bestimmung des Durchmessers des Rohrmaterials

Um den Durchmesser des bei Reparatur- und Installationsarbeiten verwendeten Rohres zu verdeutlichen, messen Sie zuerst den Umfang. Zu diesem Zweck ist ein gewöhnliches Nähzentimeterband geeignet. Wenn Sie es nicht zur Hand haben, wird das Rohr einfach in einen engen Faden, ein Seil oder eine Schnur gewickelt und dann ein Fragment auf das Lineal aufgetragen und seine Länge ermittelt.

Verwenden Sie für nachfolgende genaue Berechnungen die elementare mathematische Formel zur Bestimmung des Umfangs eines Kreises:

L = & pi; D (L - bezeichnet die Länge des äußeren Umfangs des Kreises; π - eine konstante Zahl von „pi“, haben, in allen Fällen der gleiche Wert von - 3,14 (für die genaueste Berechnungen berücksichtigt wird bis zu acht Stellen nach dem Komma); D - symbolisiert den Durchmesser des Kreiskreises).

Um den Außendurchmesser korrekt zu berechnen, wird die Gleichung in die Formel D = L / π umgewandelt und alle notwendigen Berechnungen durchgeführt.

Um die Größe des Innendurchmessers des Kreises zu bestimmen, wird zuerst die Dicke der Wände des Rohrmaterials gemessen, und dann wird dieser Wert, multipliziert mit 2, von der Zahl subtrahiert, die den Außendurchmesser des Produkts bestimmt.

Messung von Parametern unter schwierigen Bedingungen

Wenn das zu messende Rohr schwer zugänglich ist, wird ein Kopierverfahren verwendet und ein geeignetes Meßinstrument oder Objekt mit bereits bekannten Parametern, beispielsweise eine Streichholzschachtel, wird auf das Teil aufgebracht. Dann wird der notwendige Bereich fotografiert und alle anderen Berechnungen werden durchgeführt, wobei auf das Bild fokussiert wird. Die erhaltenen Werte werden dann unter Berücksichtigung des Umfangs der Untersuchung in reale Parameter der Röhre übersetzt.

Nuancen der Messung des Durchmessers von Rohren für das Heizsystem

Bei der Ausrüstung des Heizsystems wird der Durchmesser der Rohre so genau wie möglich und genau bestimmt. Von der Korrektheit dieser Daten hängt die nachfolgende Effizienz des gesamten Systems und seine Fähigkeit ab, die erforderliche Heizmenge zu erzeugen.

An die Rohre, die zur Beheizung von Wohn- oder Industriegebäuden angebracht sind, stellen sich besondere Anforderungen. Von ihnen wird erwartet, dass sie eine hohe Betriebsstabilität und die Fähigkeit haben, dem Druck des Kühlmittels standzuhalten.

Wenn Elemente mit einem ungeeigneten Durchmesser verwendet werden, wird diese Aufgabe extrem schwierig. Infolgedessen gibt es einen erheblichen Wärmeverlust, und es wird kalt und unbequem in einer Wohnung, einem Haus, einem Büro oder einer Werkstatt.

Besonderheiten der Rohrvolumenberechnung

Die Berechnung des genauen Volumens des verwendeten Rohres ist ein obligatorisches Verfahren für die Anordnung eines beliebigen Kommunikationssystems. Wenn Sie diesen Schritt überspringen oder unverantwortlich behandeln, entsteht ein sehr hoher Druck in der funktionierenden Pipeline. Es beschleunigt den Verschleiß des Materials und führt dazu, dass das System ständig repariert werden muss und am Ende einfach versagt, auch wenn die festgelegte Garantiezeit nicht eingehalten wurde.

Niedriger Druck wirkt sich auch negativ aus, da es die Bedienung des Systems in einem benutzerfreundlichen Modus erheblich erschwert oder sogar unmöglich macht.

Allgemeine Parameter und notwendige Berechnungen

Um das Volumen einer gegebenen Länge eines Rohrstückes zu berechnen, bestimmen Sie zuerst den Umfang des Rohres durch den äußeren Durchmesser. Tun Sie dies mit Hilfe von Formeln

S = π (D / 2) ² oder S = πR²

In diesem Fall bedeutet D den digitalen Index des Außendurchmessers des Rohrs, und R ist die Hälfte des Außendurchmessers, d. H. Des Radius. Der resultierende Wert wird mit der Länge des bearbeiteten Fragments multipliziert, und als Ergebnis wird das Volumen in Kubikmetern erhalten.

Weitere notwendige Berechnungen werden unter Verwendung der Zylindervolumen-Berechnungsformel durchgeführt

V = SH

wobei V das in Kubikmetern ausgedrückte Volumen der Rohrleitung angibt, S die Fläche des äußeren Abschnittes, bezeichnet in Quadratmetern, und H die Länge der Länge der Rohrleitung in Metern. Für die Korrektheit der Aktionen werden zunächst alle Maßeinheiten in einen einzigen Vektor übersetzt und erst danach die notwendigen Berechnungen durchgeführt.

Berechnung des Volumens von Rohren für die Wasser- und Gasversorgung

Die richtige Berechnung des Volumens von Stahlrohren für die Kommunikation, die für die Wasser- und Gasversorgung zuständig sind, beginnt mit der Bestimmung des Durchmessers. Die beliebtesten Modelle sind verstärkte Rohre mit einem Basisdurchmesser von 25,5 Millimetern und normale Universalrohre mit einem Durchmesser von 27,1 Millimetern.

Laut Experten ist die Genauigkeit der Indikatoren bei der Verlegung eines einfachen Systems nicht sehr wichtig, da das Volumen des Rohrs gemäß allgemein etablierten dimensionslosen Indikatoren berechnet wird, die als bedingter Durchlauf bezeichnet werden. Der numerische Wert dieser Größen wird durch spezielle Tabellen bestimmt und nur dann, wenn es notwendig ist, den Druck zu berechnen.

Wenn Sie Frostschutzmittel verwenden möchten, versuchen die Berechnungen, genauer zu machen. Auf diese Weise können Sie unnötige Materialkosten vermeiden und die Gesamtkosten der Gebäudekommunikation erheblich reduzieren.

Als nächstes berechnen Sie den Radius des Teils. Dazu die Formel

R = D / 2

legen Sie die Daten in die begleitende Dokumentation oder in die Kennzeichnung der Rohre (D bedeutet der Basisdurchmesser vom Hersteller angegeben), und dann, durch Ansprechen mit den erhaltenen Zahlen, die notwendigen Rechenoperationen.

Der nächste Schritt besteht darin, die Querschnittsfläche zu finden. Dazu wird der Zahlenwert des Radius quadriert und mit der Anzahl der PIs multipliziert (3,14). Wenn der Radius des Teils in Millimetern angegeben wird, berechnen Sie die Querschnittsfläche in Quadratmillimetern. Am Ende werden alle erhaltenen Werte in die Formel V = SH gelegt und die erforderliche Anzahl wird erhalten.

Regeln zur Berechnung des Gewichtes eines Rohrteils

Auf den ersten Blick ist es nicht schwer, das Gewicht des laufenden Zählers des Rohres zu berechnen. Schauen Sie sich einfach die Produktkennzeichnung an, prüfen Sie mit den relevanten Referenzmaterialien (Zertifizierungszertifikate, begleitende Dokumentation, zugelassene GOST, etc.) und holen Sie sich alle notwendigen Daten von dort.

Sie können ein speziell entwickeltes Online-Programm verwenden, die Informationen auf Ihren Händen zur Verfügung stellen und die genauen Ergebnisse auf dem Computermonitor, Tablet-Bildschirm oder Handy-Display innerhalb von 1-2 Minuten sehen.

Aber manchmal sind keine Verzeichnisse vorhanden und es gibt auch keine Möglichkeit, virtuelle Ressourcen zu verwenden. Aber es gibt ein Rohrmaterial aus Metall oder Kunststoff, das dringend die Bestimmung seiner tatsächlichen Masse benötigt. Und das Berechnungsverfahren ist hier sehr wichtig, da viele Arten von Produkten nach Gewicht verkauft werden und die schwereren sich oft von den leichteren unterscheiden.

Darüber hinaus helfen genaue Gewichtsdaten, die Stärke der konstruierten Struktur zu bestimmen, und Sie können bestimmen, auf welcher Belastungsstufe sie in der Zukunft bestehen wird.

Auch die Informationen über die Gewichtungsparameter benötigt, um ein Fahrzeug auszuwählen, das Material auf den Gegenstand der Konstruktion und Reparatur oder zur Bestimmung der Menge an Arbeit und Baumaschinen erforderlich zum Laden / Entladen und anschließender Befestigungselemente in einem gemeinsamen System liefern kann.

Bestimmen des Gewichts eines kreisförmigen Rohres

Wie viel ein Stück rohrförmigen Materials mit einem kreisförmigen Querschnitt wiegt, bestimmt wird, basierend auf dem Außendurchmesser des Produkts, die Wanddicke, die spezifische Dichte des Materials und die Gesamtlänge des Abschnitts in laufenden Metern. Der Algorithmus der Berechnungen wird durch die Formel beschrieben:

M = & pgr; * Ro * s * (D - s) * L

Alphabet-Zeichen bezeichnen die folgenden Parameter:

  • M ist die erforderliche Masse des zu untersuchenden Rohres;
  • Πи - konstanter Wert gleich 3,14, relevant für die Berechnung der Fläche des Kreises;
  • Ro - spezifisches Gewicht des Materials, aus dem das Produkt hergestellt wird (bei Metallen wird es als Dichte in Kilogramm pro Kubikmeter angegeben);
  • S ist die Dicke der Wand des Rohres;
  • D ist die Größe des Außendurchmessers des Rohrumfangs;
  • L ist die Länge des Produkts.

Nachdem alle notwendigen Berechnungen durchgeführt wurden und gelernt wurde, wie viel ein Metermeter wiegt, wird der erhaltene Wert mit der Gesamtzahl der gekauften Rohrleitungen multipliziert.

Auf diese Weise erhalten wir Daten über das relative Gesamtgewicht der Produkte, die für die Verlegung des Kommunikationssystems oder den Bau von Strukturen benötigt werden.

Wie berechnet man die Masse der Profilrohre?

Alle oben aufgeführten Gleichungen, Algorithmen und Formeln sind nur für eine Rohrleitung mit kreisförmigem Querschnitt relevant. Es ist die gebräuchlichste und umfassendste Option für industrielle und häusliche Zwecke.

Es gibt jedoch Situationen, in denen es erforderlich wird, die Masse von Produkten mit einer ovalen, rechteckigen, quadratischen, trapezförmigen oder einer anderen nicht standardmäßigen Schnittansicht zu berechnen.

Die Berechnung des Gewichtes von Rohrteilen mit nicht genormtem Querschnitt erfolgt nach mehreren einfachen Formeln. Die Masse einer quadratischen Röhre erlaubt uns, die Gleichung zu finden

M = (Ro) * 0,0157 * s * (A * 2 - 2,86 * s) * L

wo alphanumerische Zeichen das Folgende bedeuten:

  • Ro - spezifisches Gewicht (Dichte) des Materials;
  • 0,0157 - konstanter Designwert;
  • S ist die Wandstärke;
  • 2.86 - konstanter Wert, berechnet auf der Grundlage des Radius der Eckenecken;
  • L - Rohrlänge, angegeben in laufenden Metern.

Für einen rechteckigen Rohrteil Gleichung

M = (Ro / 7850) * 0,0157 * s * (A + B - 2,86 * s) * L

wobei zusätzlich zu allen oben beschriebenen Daten die Werte von A und B, die die Länge der Seiten symbolisieren, berücksichtigt werden.

Nützliches Video zum Thema

Layfaki, nützliche Ratschläge und visuelle Empfehlungen, wie schnell, einfach und ohne zu viel Aufwand den Durchmesser des benötigten Rohres zu messen. Die Methoden gelten für Teile beliebiger Größe aus unterschiedlichen Materialien.

Regeln zur Berechnung des Volumens von Rohren in Kubikmeter mit mathematischen Formeln. Detaillierte Beschreibung aller Aktionen im Schritt-für-Schritt-Modus.

Tipps für Heimwerker wie man die Masse von einem Meter Rohrrund- und Profilquerschnitt richtig berechnet. Detaillierte Empfehlungen zur Verwendung von thematischen Tabellen, Formeln und Online-Rechnern.

Auf der Grundlage der obigen Informationen können wir sagen, dass es nicht so schwierig ist, das Gewicht, das Volumen, den Durchmesser, das Gewicht und den Querschnitt von Rohren aus unterschiedlichen Materialien unabhängig zu berechnen.

Natürlich erfordert die Aufgabe Aufmerksamkeit, Gewissenhaftigkeit, Genauigkeit und braucht einige Zeit. Aber alle Anstrengungen sind in naher Zukunft hundertfach wert. Das nach genauesten Parametern aufgebaute Kommunikationssystem arbeitet absolut klar und liefert ein effektives operatives Feedback.

Wenn Zweifel und ein hundertprozentiges Vertrauen in die Fähigkeit bestehen, selbständig genaue Berechnungen durchführen zu können, ist es angebracht, diese Frage an Spezialisten zu richten. Sie werden alles schnell machen und dem Kunden eine vollständige Kostenschätzung aller erforderlichen Parameter liefern.

Wie man das Gewicht eines Stahlrohres bestimmt - bewährte Methoden

Ein solch wichtiges Merkmal für röhrenförmige Walzprodukte, wie das Gewicht eines Stahlrohrs, ist ein numerischer Wert, der einen laufenden Meter des Produkts aufweist. Dieser Parameter wird bestimmt, indem die Form des Querschnitts gemäß den berechneten Formeln oder unter Verwendung spezieller Tabellen berücksichtigt wird.

Warum die Masse der Rohre bestimmen

Kein Bauvorhaben zu Hause kann realisiert werden, ohne das Gewicht des Rohrleitungssystems zu berücksichtigen.

Das Gewicht eines Metallrohrs beim Kauf zu bestimmen, ist aus mehreren Gründen notwendig:

  • Dieses Produkt wird nicht nach Laufmetern, sondern nach Masse verkauft;
  • dieser Parameter ermöglicht es, die Stärke der konstruierten Struktur zu bestimmen;
  • reale Werte unterscheiden sich häufig von Standardwerten, selbst wenn die Wandstärke und der Durchmesser ähnlich sind;
  • Für das Laden in Fahrzeugen muss dieser Indikator wissen, um eine Überlastung zu vermeiden.

Wenn Sie einen LKW mieten, müssen Sie darauf vertrauen, dass die gesamte gekaufte Charge von Rohrprodukten für eine Fahrt transportiert wird. Wenn die Tonnage beim Abschluss des Frachtvertrags vereinbart wird, muss im Voraus bekannt sein, wie viel die Produkte wiegen werden. Daher können wir folgern: Ohne Wissen, wie man das Gewicht von Stahlrohren berechnen kann, wenn man sie kauft, kann man nicht.

Vor- und Nachteile von Stahlrohren

Wenige Materialstärken sind mit Stahl vergleichbar, daher bevorzugen viele Entwickler die Produkte aus dieser Metalllegierung. Die Beliebtheit von Stahlrohrprodukten zeigt sich in ihrem breiten Sortiment, das in Fachgeschäften vertreten ist.

Herstellung und Verkauf von Walzstahl aus Stahl in laufenden Metern. In den Lagern dieses Produkts können Sie runde, rechteckige und nicht standardmäßige Profile sehen, die als Einzelstücke oder Bündel verkauft werden.

Unter den Vorteilen von Stahlrohren sollte beachtet werden:

  1. Mechanische Stärke. Diese Produkte werden bei der Verlegung von Rohrleitungen eingesetzt, wenn sie im Laufe des Betriebs erheblichen mechanischen Einflüssen ausgesetzt sind. Stahlrohre gelten als die beste Wahl für die Ausrüstung einer Pipeline für den Transport von Flüssigkeiten unter sehr hohem Druck.
  2. Erschwingliche Kosten. Die Rohrproduktion gehört nicht zu billigen Baumaterialien, aber von ähnlichen Produkten ist sie nicht die teuerste. Gleichzeitig ist das spezifische Gewicht des Rohres nicht von entscheidender Bedeutung.
  3. Eine große Auswahl an Armaturen. Wenn Sie ein Wasserversorgungssystem aus Polypropylen Produkten schaffen die gewünschte Form passend ist manchmal nicht leicht zu finden, sind die Winkeleisen und T-Stücke immer in Baumärkten erhältlich;
  4. Geringer linearer Ausdehnungskoeffizient. Ein solcher Wert dieses Parameters spielt eine große Rolle in den Fällen, in denen geplant ist, die Hauptleitung in einen Estrich zu legen oder mit einer Putzschicht zu überziehen. Dies bedeutet, dass beim Erhitzen der Rohre auf der Endbeschichtung keine Risse auftreten.

Nachteile von Metallrohr:

  1. Die Komplexität der Montage und Demontage.
  2. Exposition gegenüber korrosiven Prozessen.
  3. Verringerung des inneren Lumens während der Operation.
  4. In allen Phasen der Bauarbeiten, von der Warenlieferung bis zur Verlegung von Rohrleitungen, ist das Gewicht des Metallrohrs pro Meter für den Bauunternehmer von großer Bedeutung.

Bestimmung der Masse von Rundrohren

Unabhängig von der gewählten Version der Berechnung werden folgende Daten benötigt:

  • die Dicke der Wand des Produkts;
  • der Wert des äußeren Durchmessers;
  • Abschnitt - es gibt verschiedene Formen;
  • Stahlsorte.

Wenn das Gewicht des Rohres berechnet wird, ist das Hauptmerkmal die Legierung. Um den erforderlichen Wert zu finden, ist es notwendig, die Menge des verwendeten Materials mit der Metalldichte zu multiplizieren, deren Durchschnittswert 7850 kg / m³ ist.

Der letzte Wert ist ein konstanter Parameter und der erste muss berechnet werden.

Dazu gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Berechnung des Volumens des Blechs, aus dem das Rundrohr geformt wird.
  2. Bestimmung der Differenz zwischen den Volumen zweier Zylinder - extern und intern.

Option eins. Um das Gewicht eines Rohres mit einem Durchmesser von 168 Millimetern und einer Dicke von 8 Millimetern zu lernen, wird zunächst der Umfang berechnet.

Verwenden Sie dazu die Formel:

L = π × D - 3,14 × 0,168 = 0,52752 m, wobei

Π - Konstante ist eine Konstante.

Bestimmen Sie als nächstes die äußere Oberfläche und multiplizieren Sie den Umfang einer Einheit Rohrproduktion mit seiner Länge nach der Formel:

S = 0,52752х1 = 0,52752 m², wobei

S ist die Oberfläche eines Rundrohrmessers.

Dann müssen Sie das Volumen des Stahls kennen, der bei der Herstellung dieses Produkts verwendet wurde, indem Sie die Oberfläche mit der Wandstärke multiplizieren. Für die Berechnung verwende die Formel:

V = S · W = 0,52752 · 0,008 = 0,00422 m³, wobei

W ist der Wert der Wandstärke.

Um das Gewicht des Rundrohrs zu berechnen, ist es im letzten Stadium erforderlich, die Dichte des Stahls zu berücksichtigen. Dieser Parameter kann in einer speziellen Tabelle gefunden werden und beträgt, wie bereits erwähnt, 7850 kg / m³. Die Dichte muss mit dem Volumen multipliziert werden:

P = 7850 × 0,00422 = 33,13 kg.

Es ist wichtig zu wissen, dass in den Tabellen, die die Ergebnisse von Berechnungen für Rohrprodukte zeigen die beliebtestenen Größen es einen theoretischen Wert enthält, die ein Gewicht Meter Stahlrohr hat.

Option zwei. Bei der Berechnung mit dieser Methode müssen Sie die Volumina der inneren und äußeren Zylinder berechnen. Zuallererst ist es notwendig, die Flächen von zwei Oberflächen - jeweils außen und innen - herauszufinden. Der erste von ihnen wird sein:

Sn. = π × D - 3,14 × 0,168 = 0,5278 m².

Um den zweiten Bereich zu bestimmen, ist es notwendig, den Querschnitt des inneren Zylinders zu kennen, in diesem Fall ist es: 0,168-0,016 = 0,152 m.

Von hier aus der innere Bereich:

Svn. = 3,14х0,152 = 0,4773 m².

Dann können Sie mit einfachen mathematischen Berechnungen beginnen, das Volumen von Zylindern zu berechnen, wodurch sie:

  • für den externen Parameter - 0,5278 × 1 = 0,5278 m³;
  • für den internen Wert - 0,4773 × 1 = 0,4773 m³.

Der Unterschied zwischen ihnen ist: 0,5278-0,4773 = 0,00505 m³.

Am Ende der Berechnung des Gewichts des Stahlrohrs müssen Sie nur den Wert des Volumens und der Dichte multiplizieren. In diesem Fall wird es sein: 0,00505 × 785 × 39,6 kg.

Die Ergebnisse der ersten und zweiten Version unterscheiden sich, aber dieser Unterschied ist nicht kritisch. Gleichzeitig sieht man in der Tabelle, die in der GOST verfügbar ist, ein völlig anderes Gewicht von Rundrohrprodukten aus Stahl. Tatsache ist, dass Hersteller bei der Festlegung dieses Parameters für Stahlrohre die in diesem Dokument zulässigen Fehler berücksichtigen.

Die einfachste Methode, um das Gewicht eines Rohres zu bestimmen

Es gibt eine einfache Technik, mit der Sie das Gewicht von Stahlrohren im Durchmesser kennen können. Zusätzlich zu diesem Parameter sind Informationen zur Wandstärke erforderlich. Verwenden Sie in diesem Fall die Formel:

P = πx (D - Sst) xSst xT, wobei

D - Außendurchmesser;

SST. Wandstärke.

Als Ergebnis wird das Ergebnis sein:

Р = 3,14х (0,168 - 0,008) х0,008х7850 = 31,55 kg.

Mit dieser Formel können Sie immer herausfinden, wie viel das Rohrprodukt mit irgendwelchen Abmessungen wiegt.

Zum Beispiel wird ein Laufmeter eines Stahlrohrs mit einem Außendurchmesser von 75,5 Millimetern und einer Wanddicke von 4,5 Millimetern ein Gewicht haben:

P = 3,14х (0,0755 - 0,0045) х0,0045х7850 ≈7,8 kg.

Um die Masse der gewalzten runden oder anderen Formen herauszufinden, müssen Sie das resultierende Gewicht von einem Meter mit der Länge des Produkts multiplizieren. Nehmen wir an, es sind 10 Meter, dann: 7.8 × 10 = 78 kg.

Das Endergebnis wird jedoch nicht von einer Stahlsorte, sondern auch von der Produktionstechnologie abhängen. Das Gewicht eines elektrisch geschweißten Rohres wird also nicht mit dem eines nahtlos gewalzten Stahls übereinstimmen, vorausgesetzt, ihre Grundparameter stimmen überein.

Der Grund für den Unterschied ist, dass für jede Art von röhrenförmigen Produkten ein bestimmter Rohstoff verwendet wird, der sich in der Dichte unterscheidet. Es gibt eine weitere wichtige Nuance: Die verzinkten Produkte wiegen im Vergleich zu den nicht verzinkten Rohrprodukten um 3% und mit ähnlichen Parametern.

Verfahren zur Berechnung des Gewichts von Profilrohren

Auf dem heimischen Markt werden Stahlrohrprodukte in verschiedenen Formen verkauft: rund, quadratisch, rechteckig. Wie berechne ich die Masse des laufenden Zählers des Profilrohres richtig?

Berechnungsnummer 1. Sie können beispielsweise die Reihenfolge der Berechnung des Gewichts eines quadratischen Produkts berücksichtigen. Verwenden Sie dazu die folgende Formel:

P = (L-Sst) xSstx0.0316, wobei

P ist das Gewicht eines Meter des Produkts;

SST. - Dicke der Wand;

L ist die Größe der Seite des Quadrats;

0,0316 ist eine empirisch ermittelte Konstante.

Wenn L = 60 mm und Sst. = 3 mm, dann:

P = (60-3) × 3 × 0,0316 = 5,404 kg.

So ergab die Berechnung eines Vierkantrohres, dass der lineare Meter des Produkts mit einer Seite von 60 Millimetern und einer Wanddicke von 3 Millimetern 5, 404 Kilogramm wiegen würde. Lesen Sie auch: "Wie Sie das Gewicht des Profilrohrs kennen - Beispiele für Berechnungen."

Berechnungsnummer 2. Um das Gewicht des rechteckigen Rohrprodukts zu berechnen, müssen wir eine andere Formel verwenden:

P = (L1-L2-Sst) xSstx0.0158, wobei

L1 und L2 - die Länge der Seiten;

SST. - Dicke der Wand;

0,0158 ist die empirische Konstante.

In dem Fall, wo L1 und 2 = 40 und 20 mm, Sst. = 2 mm, dann entspricht das Gewicht eines Meter eines rechteckigen Produkts:

P = (40 + 20-2 × 2) × 2 × 0,0158 × 1,8 kg.

Gewicht der Rohre mit nicht standardmäßigen Querschnitt

Rohrwalzen wird nicht nur mit der oben beschriebenen Querschnittsansicht erzeugt. Sie können Produkte mit einer nicht standardmäßigen Abschnittsform finden, die z. B. oval sein kann. Von diesem Produkt werden Schienen und Zäune erstellt. Es wird für die Herstellung von Kühlradiatoren und allen Arten von hydraulischen Apparaten und Werkzeugen verwendet.

Wenn das Gewicht der Stahlprofilrohre mit einem unregelmäßigen Querschnitt berechnet wird, wird die Formel verwendet:

P ist das Gewicht eines Messinstruments;

P ist die Dichte von Stahl;

X ist die Querschnittsfläche;

L ist die Länge einer Einheit der Rohrproduktion.

Die obige Formel wird verwendet, um das Gewicht von Artikeln mit verschiedenen Abschnitten zu bestimmen. Um herauszufinden, wie die gelieferten Produkte die Anforderungen erfüllen, die bei der Bestellung der Waren angegeben wurden, sollten Sie aus der Partie 2 -3 Einheiten wählen, sie messen und die notwendigen Berechnungen vornehmen.

In den Fällen, in denen bekannt ist, wie viel die Rohre wiegen, können Sie diese Formel verwenden, um ihr Gesamtmaterial zu bestimmen:

Absolute Genauigkeit garantiert ein solches Berechnungsverfahren nicht, da das Endergebnis nicht von einem Faktor beeinflusst wird, sondern von vielen, darunter:

  • Zusammensetzung einer Metalllegierung;
  • die Einheitlichkeit eines solchen Indikators wie die Dicke der Wände;
  • Größe der Korrosionsrate;
  • Temperatur und Luftfeuchtigkeit.

Um beispielsweise das genaueste Ergebnis der Berechnung des Gewichts von Rohren aus Metall zu erhalten, ist es notwendig, Informationen über die Stahlsorte zu haben und ihre Dichte bei der Berechnung zu verwenden. Bei den Messungen ist es notwendig, präzise Spezialwerkzeuge zu verwenden, insbesondere bezieht sich dies auf die Dicke der Wände von Rohrprodukten.

Alternative Berechnung des Gewichtes von Rohren

Bei der Bestimmung der Masse von Rohrprodukten mit Standardquerschnitt können Sie anstelle komplexer Berechnungen ein spezielles Computerprogramm verwenden - den sogenannten Online-Rechner. Darüber hinaus enthalten die relevanten Standards Tabellen mit den erforderlichen Informationen.

Im normativen Dokument finden Sie Daten zum Gewicht des Stahlrohrs. Aber um das Ergebnis so genau wie möglich zu machen, müssen wir die Produkte noch wiegen.

Besonderheiten beim Bestimmen des Gewichtes von röhrenförmigen gewalzten Produkten

Aus den obigen Informationen können Sie mehrere Schlussfolgerungen ziehen:

  1. Wenn die Masse eines Profilrohrs aus Stahl nach verschiedenen Methoden berechnet wird, unterscheiden sich die erzielten Ergebnisse deutlich. Was die Stärke der Metallarbeiten angeht, wird dieses Ergebnis nicht kritisch sein. Im Falle des Kaufs einer großen Charge von Walzmetall ist es jedoch möglich, einen Fehler in der Metrik in mehr oder weniger Richtungen zu machen. Daher müssen wir entweder zusätzliche Rohre kaufen oder der Kauf endet mit Überausgaben.
  2. Beim Kauf einer Charge von Rohrprodukten ist es immer noch besser, die Informationen in der GOST zu verwenden. Es ist notwendig, die entsprechende Norm zu öffnen, wo es eine Tabelle von Gewichten von Stahlrohren gibt. Dann, im Falle einer kontroversen Situation mit dem Lieferanten, wird es leichter sein, seinen Fall zu beweisen. So heißt es beispielsweise in der Zulassungsdokumentation, dass in einer Tonne Stahlrohre 120 Meter Güter vorhanden sein müssten, und tatsächlich waren es 130 Meter. In einer solchen Situation könnte eine solche Abweichung bedeuten, dass der Hersteller die Anforderungen der Normen im Produktionsprozess verletzt hat.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr