Berechnung des Durchmessers des Rohres

Die Berechnung des Durchmessers des Rohrs erfolgt auf der Grundlage von zwei Kriterien - der zulässigen Durchflussrate und dem zulässigen Druckverlust auf einem Meter des Rohrs.

Das Kriterium für die Auswahl von Rohrdurchmessern für akzeptable Druckverluste ist wirtschaftlich und besteht in der Bestimmung des Gleichgewichts zwischen Kapital- und Betriebskosten. Die Erhöhung des Durchmessers des Rohrs bringt eine Erhöhung seiner Kosten mit sich, und um Wasser durch ein Rohr mit kleinerem Durchmesser zu pumpen, ist es notwendig, mehr Energie für den Pumpenantrieb aufzuwenden.

Für eine Machbarkeitsstudie zur Wahl des Rohrdurchmessers wird ein Diagramm erstellt, das die Abhängigkeit der Investitions- und Betriebskosten vom Durchmesser der Rohrleitung darstellt. Der optimale Durchmesser des Rohrs wird an dem Schnittpunkt der Kurve des Kapitals und der Betriebskostenkurve bestimmt.

Die Begrenzung der Durchflussmenge in den Rohren ergibt sich aus den hygienischen Normen des zulässigen äquivalenten Geräuschpegels dB. Die maximal zulässigen Wassergeschwindigkeiten in den Rohren des Heizsystems hängen vom Durchmesser der Rohre ab und reichen von 0,8 bis 1,5 m / s und sind in den Rohrleitungen des Wasserversorgungssystems auf 3 m / s begrenzt.

Das obige Programm berechnet den erforderlichen Rohrdurchmesser, wobei der spezifische Druckverlust 100 Pa / m nicht überschreitet.

Berechnung des Durchmessers von Heizungsrohren

Zur Beheizung von 10 m2 eines Raumes mit einer Deckenhöhe von nicht mehr als 3 m wird eine Heizleistung von ca. 1 kW benötigt. Zu dieser Zahl müssen Sie auf jeden Fall 10% des Bestandes addieren und je nach den Bedingungen zusätzlich erhöhen (z. B. bei unbeheizten Balkonen, großen Verglasungsflächen, schlechter Wärmedämmung usw.).

Gemäß der Tabelle der Innendurchmesser von Rohren finden wir den erhaltenen Leistungswert in der blau markierten Zone. In der gelben Zone der Tabelle ist der entsprechende Durchmesser der Heizrohre angegeben.

Zum Beispiel ist die Fläche des Raumes 20 Quadratmeter. m., Dann ist der erforderliche Wärmefluss 2400 W.

Der am besten geeignete Wert in der Tabelle ist 2453 W (auf blauem Hintergrund). Wir betrachten den entsprechenden Durchmesser der Heizungsrohre - 8 mm (auf gelbem Grund). Diese Lösung entspricht einer Strömungsgeschwindigkeit von 0,6 m / s (violett) und einer Strömungsgeschwindigkeit von 105 kg / h (Feld auf blauem Grund).

Es sollte beachtet werden, dass bei Verwendung eines Einrohrsystems ein signifikanter Leistungsabfall darin beobachtet wird. Dies muss kompensiert werden, indem die Geschwindigkeit der Kühlmittelbewegung erhöht wird und daher der Durchmesser der Rohre in den entsprechenden Abschnitten verringert wird.

Betrachten Sie das in der Abbildung gezeigte Heizsystem mit einer Leistung von 12 kW und vier Heizkörpern.

Die Berechnung ist wie folgt:

  1. Auf der grünen Fläche entspricht die Leistung den anfänglichen 15 kW. Gemäß der Tabelle von 15000 W gibt es Werte in den Spalten des inneren Durchmessers von 20 und 25 mm. Es ist wirtschaftlicher, einen kleineren Durchmesser zu wählen, das heißt 20 mm.
  2. Dann, auf dem roten Abschnitt, wird die Leistung 15 kW - 3 kW = 12 kW sein. In der Tabelle gibt es einen Wert von 12774 W, so dass Sie einen Durchmesser von 20 mm lassen können.
  3. Auf der blauen Strecke beträgt die Leistung bereits 12 kW - 3 kW = 9 kW. Der nächstliegende Wert ist 8622 W, daher müssen Sie den Durchmesser auf 15 mm reduzieren.
  4. Im letzten orangefarbenen Bereich beträgt die Leistung 9 kW - 3 kW = 6 kW, was auch den Einsatz von Rohren mit 15 mm ermöglicht.

Oft werden in Einrohrsystemen Heizkörper unterschiedlicher Leistung verwendet, wobei Abschnitte vom Systemeingang her hinzugefügt werden. In diesem Fall ist die Berechnung gleich.

Rechner zur Berechnung des Durchmessers der Pipeline

Features des Rechners für die Berechnung des Durchmessers der Pipeline

Die Installation der Heizungsanlage kann ohne viele Vorberechnungen nicht durchgeführt werden. Um den Wärmeverbrauch zu reduzieren, die Ausrüstung der erforderlichen Kapazität auszuwählen und Geld zu sparen, wird die Berechnung des Wärmeverlustes der Pipeline benötigt. Im Winter verliert jedes Gebäude seine Wärmeenergie. Um die gewünschte Temperatur im Haus zu halten, müssen Sie die gewünschte Heizleistung berechnen. Die Wärmeverluste für jedes Haus sind individuell. Sie sind beeinflusst von den klimatischen Eigenschaften der Region, den Eigenschaften der Baumaterialien und anderen Faktoren. Wenn die Berechnung nicht korrekt ist, können Sie zu viel oder zu wenig Wärmeleistung erhalten. Überschüssige Wärme wird üblicherweise durch ein Lüftungssystem kompensiert. Dies führt zu zusätzlichen Kosten. Wenn es zu wenig Wärme gibt, sind zusätzliche Heizgeräte erforderlich. Außerdem muss der Wärmeverbrauch für das Beheizen von Objekten im Raum berücksichtigt werden.

Die Berechnung der Wärmeverluste von Rohrleitungen erfolgt in der Regel nach den Normen. Es wird für eine Person ohne angemessene Ausbildung schwierig sein, sie unabhängig zu verstehen. Für eine genaue und qualitative Berechnung kann man sich an Spezialisten wenden, was jedoch zusätzliche Kosten erfordert. Außerdem ist eine solche Berechnung ziemlich lang und für die schnelle Berechnung von Wärmeverlusten nicht geeignet. Verwenden Sie unseren Online-Rechner, um die Wärmeverluste der Pipeline schnell und genau berechnen zu können.

Rechner zur Berechnung des Wärmeverlustes der Pipeline bietet eine komfortable und angenehme Schnittstelle. Sein Arbeitsbereich ist ein Feld zum Eingeben von Werten und Schaltflächen. Sie können es mit der Maus und der Tastatur steuern. Die Reihenfolge der Eingabe spielt keine Rolle, der Benutzer selbst wählt eine bequeme Methode. Mit diesem Service können Sie den Wärmeverlust berechnen, wenn Sie ein Rohr erwärmen, das durch die Luft strömt und im Boden liegt.

Hydraulische Berechnung der Pipeline

Die Hauptaufgabe der Berechnung ist die Bestimmung des Drucks. Es ist notwendig, Widerstand zu überwinden, diese Daten ermöglichen es Ihnen, die richtige Maschine für das effiziente Pumpen von gasförmigen, flüssigen Medien zu wählen. Sie können den Rechner verwenden, um eine Berechnung durchzuführen. Eine Selbstberechnung ist ebenfalls möglich, für die mehr Zeit und Verwendung von Formeln erforderlich ist.

Verwenden Sie zur Berechnung des Druckabfalls die folgende Formel: Δp = λ • (l / d1) • (ρ / 2) • v²

Wo:
Δp ist der Druckabfall;
l ist die Länge des Abschnitts;
λ ist der Reibungskoeffizient;
d1 ist der Durchmesser;
ρ ist die Dichte des Mediums, das zum Pumpen gehört;
v ist die Strömungsgeschwindigkeit.

Rechner zur Berechnung des Durchmessers der Pipeline

Die Berechnung des erforderlichen Durchmessers der Rohrleitung in diesem Rechner ist ein Referenzwert, der als Ausgangspunkt für die Auswahl von Rohren, Formstücken und anderen Rohrleitungskomponenten und Komponenten dienen kann, die für das Design benötigt werden. Die Formelkomponente der Berechnung basiert auf der grundlegenden Abhängigkeit der Strömungsrate der Flüssigkeit in der Rohrleitung von ihrem Durchmesser und der Geschwindigkeit des Mediums:

Q = ((πd 2) / 4) • w, wobei

Q ist die Strömungsgeschwindigkeit;
d ist der Durchmesser der Rohrleitung;
w ist die Strömungsgeschwindigkeit.

Nachdem wir den Durchmesser d der Pipeline mittels mathematischer Transformationen ausgewählt haben, haben wir Ihnen die Möglichkeit gegeben, Online-Berechnungen mit den entsprechenden Anfangsdaten durchzuführen.

Durchmesser der Rohrleitung

Rechner zur Berechnung des Innendurchmessers der Rohrleitungen von Zentralheizungssystemen in Abhängigkeit von der Kühlmittelgeschwindigkeit und dem Volumen des Kühlmittels

Rechner zur Berechnung des Durchmessers der Pipeline

Der interne (berechnete) Durchmesser der Rohrleitung bei einer gegebenen Strömungsrate und Strömungsrate in der Rohrleitung wird durch die Formel bestimmt:

  • Q - Flussrate, m g / h;
  • - - Geschwindigkeit des Produktflusses in der Pipeline, m / s;
  • γ ist das spezifische Gewicht des Produkts für die angegebenen Parameter, kg / m 3 (aus den Verzeichnissen entnommen).

Durchmesser der Rohrleitung

Online-Rechner zur Berechnung des Durchmessers der Pipeline.

Wie benutze ich den Rechner?

Geben Sie die Geschwindigkeit und das Volumen des Kühlmittels in die entsprechenden Felder ein. Klicken Sie auf den roten Knopf "Berechnen". Das Programm berechnet automatisch den Innendurchmesser der Pipeline.

Theorie

Das Rohr ist ein Hohlzylinder aus Metall oder einem anderen Material. Bewerben Rohre für den Transport von flüssigen, gasförmigen und frei fließenden Medien.

Die Rohrgröße wird basierend auf den minimalen Kosten zum Pumpen des Mediums durch die Rohrleitung und den Kosten der Rohre ausgewählt. Geschwindigkeitsbegrenzungen werden ebenfalls berücksichtigt. In einigen Fällen muss die Größe der Pipeline die Anforderungen des technologischen Prozesses erfüllen. In den vorläufigen Berechnungen, in denen der Druckverlust nicht berücksichtigt wird, wird die Größe der Rohrleitung durch die zulässige Geschwindigkeit bestimmt.

Formel

Der Innendurchmesser der Rohrleitung wird durch die Formel des gesamten Fluidstroms berechnet:

  • d ist der Innendurchmesser des Rohres,
  • V ist die Strömungsgeschwindigkeit,
  • Q ist der Volumenstrom.

Wie berechnet man den Durchmesser einer Pipeline?

Die Arbeit mit dem Rechner ist einfach - geben Sie die Daten ein und erhalten Sie das Ergebnis. Aber manchmal ist das nicht genug - eine genaue Berechnung des Durchmessers des Rohres ist nur mit manueller Berechnung mit Formeln und richtig gewählten Koeffizienten möglich. Wie berechnet man den Durchmesser des Rohres durch die Durchflussrate? Wie bestimmt man die Größe der Gasleitung?

Pipeline und die dafür notwendigen Teile

Fachingenieure verwenden bei der Berechnung des erforderlichen Rohrdurchmessers meist spezielle Programme, die anhand bekannter Parameter berechnen und genaue Ergebnisse liefern können. Es ist viel schwieriger für einen Bauherrn, die Wasserversorgung, Heizung, Vergasungssysteme unabhängig voneinander zu organisieren. Daher werden meistens die empfohlenen Rohrabmessungen verwendet, wenn ein Privathaus gebaut oder rekonstruiert wird. Aber nicht immer kann der Standard-Ratschlag alle Nuancen der individuellen Konstruktion berücksichtigen, so dass Sie manuell eine hydraulische Berechnung durchführen müssen, um den Durchmesser des Rohres für Heizung, Wasserversorgung richtig zu wählen.

Berechnung des Rohrdurchmessers für Wasserversorgung und Heizung

Das Hauptkriterium für die Auswahl eines Heizrohres ist sein Durchmesser. Von diesem Indikator hängt ab, wie effektiv die Heizung des Hauses, die Lebensdauer des Systems als Ganzes sein wird. Bei einem kleinen Durchmesser im Hauptnetz kann ein erhöhter Druck auftreten, der zu Undichtigkeiten und erhöhter Belastung von Rohren und Metall führt, was zu Problemen und endlosen Reparaturen führen kann. Bei einem großen Durchmesser neigt die Wärmeübertragung des Heizsystems dazu, zu Null zu werden, und kaltes Wasser wird einfach aus dem Wasserhahn rieseln.

Rohrkapazität

Der Durchmesser des Rohres beeinflusst direkt die Kapazität des Systems, dh in diesem Fall ist die Menge an Wasser oder Kühlmittel, die den Querschnitt pro Zeiteinheit durchläuft, von Bedeutung. Je mehr Zyklen (Verschiebungen) im System über einen bestimmten Zeitraum auftreten, desto effizienter erfolgt die Erwärmung. Bei Wasserversorgungsrohren beeinflusst der Durchmesser den anfänglichen Wasserdruck - eine geeignete Größe unterstützt nur den Kopf, und ein vergrößerter wird ihn reduzieren.

Der Durchmesser des gewählten Wasserversorgungs- und Heizsystems, die Anzahl der Heizkörper und deren Querschnitt bestimmen die optimale Länge der Hauptleitungen.

Da die Kapazität des Rohrs ein grundlegender Faktor bei der Auswahl ist, muss bestimmt werden, was wiederum die Wasserdurchlässigkeit in der Hauptleitung beeinflusst.

Einzelhandelstechnik

Für Design und Konstruktion

Für Design und Konstruktion

Berechnung des Durchmessers der Gaspipeline

Online-Berechnung des Durchmessers der Gaspipeline gemäß SNiP 2.04.08-87 *

Die Innendurchmesser der Gasleitungen müssen rechnerisch aus der Bedingung der Gewährleistung der Gasversorgung während der Stunden maximalen Gasverbrauchs bestimmt werden.

(9 Bewertungen, Durchschnitt: 4.11 von 5)
Herunterladen.

In hydraulischen die Luft- und Gasinnen Berechnung sollte die Gasgeschwindigkeit von 7 m / s für die Niederdruckgasleitungen, mit 15 m / s für die Mitteldruck-Gasleitungen, 25 m / s für Hochdruckrohrleitungen sein.

Der erhaltene Wert des Durchmessers der Gasrohrleitung sollte als der Anfangswert genommen werden, wenn die hydraulische Berechnung von Gasrohrleitungen durchgeführt wird.

Wie ist die hydraulische Berechnung der Pipeline?

Hydraulische Berechnung von Rohrleitungen ermöglicht Ihnen, den Wasserdurchsatz (Durchsatz), die Länge des Abschnitts, seinen inneren Abschnitt und den Fall des Kopfes zu berechnen, verglichen mit den empfohlenen Parametern:

  • Der Verlust pro 1 m des Geländes, bezogen auf das Material, beträgt 80 - 250 Pa / m oder 8 - 25 mm Wassersäule.
  • Die Grenzgeschwindigkeit des Wassers für den Innendurchmesser variiert: 1,5 cm - 0,3 m / s, 2 cm - 0,65 m / s, 2,5 cm - 0,8 m / s, 3,2 cm - 1 m / Für andere Parameter ist es auf eine Grenze von 1,5 m / s begrenzt.
  • In Löschwasserleitungen beträgt die maximale Geschwindigkeit der Wasserbewegung 5 m / s.

Bedingter Fluss DN

Der Parameter der bedingten Durchgängigkeit DN (Nennweite) ist eine dimensionslose Größe, deren Zahlenwert etwa dem Innenquerschnitt der Rohre entspricht (zB DN 125). Die numerischen Werte der bedingten Übertragung werden ausgewählt, um die Kapazität des Pipeline-Netzwerks innerhalb des Bereichs von 60-100% zu erhöhen, wenn von einer bedingten Passierbarkeit zu der nächsten übergegangen wird.

Gemäß GOST 28338-89 werden Parameter der bedingten Durchgängigkeit (Du in der Vergangenheit) aus dem Dimensionsbereich ausgewählt:

Die Auswahl der Werte erfolgt im Hinblick auf die Beseitigung von Problemen hinsichtlich der zueinander passenden Teile. Der Nenndurchmesser basierend auf den Parametern des inneren Abschnitts wird basierend auf dem Durchmesser der Röhre in dem Licht ausgewählt.

Parameter des Nenndrucks PN

Der Nenndruck PN (der Wert, der der Druckgrenze des gepumpten Mediums bei 20 ° C entspricht) wird berechnet, um den Langzeitbetrieb des Rohrleitungsnetzes mit den spezifizierten Parametern zu bestimmen. Der Nenndruckparameter ist ein dimensionsloser Wert, der auf der Grundlage der Betriebspraxis bewertet wird.

Der Nenndruckparameter für bestimmte Rohrleitungssysteme wird anhand der tatsächlichen Spannung durch Bestimmung des Maximalwerts ausgewählt. Die Armaturen entsprechen den erhaltenen Daten. Um den normalen Betrieb der Systeme sicherzustellen, wird die Dicke der Rohrwände mit dem Nenndruck berechnet.

Akzeptable Parameter für den Überdruck pe,zul

Die Nenndruckparameter werden für Arbeitsmedien mit einer Temperatur von 20 ° C verwendet. Mit steigender Heizleistung sinkt die Belastbarkeit, was sich auf die Reduzierung des zulässigen Überdruckes auswirkt. Der Exponent pe,zul bestimmt den maximalen Überspannungsgrenzwert, wenn der Temperaturwert erhöht wird.

Materialauswahl

Die Auswahl des Materials basiert auf den Eigenschaften der entlang der Rohrleitung transportierten Medien und dem für das System bereitgestellten Betriebsdruck. Es ist notwendig, sich an die korrosive Wirkung der gepumpten Medien im Verhältnis zum Material der Wände des Leitungsnetzes zu erinnern. Normalerweise werden Rohre und chemische Systeme aus Stahl hergestellt. Mangels hoher mechanischer und korrosiver Effekte wird bei der Rohrkonstruktion Grauguss oder unlegierter Baustahl verwendet.

Bei hohem Arbeitsdruck und ohne Belastungen mit korrosiver Bildung werden Rohre aus Edelstahl oder die Technologie seines Gießens verwendet. Bei einer hohen Korrosionswirkung oder bei hohen Anforderungen an die Reinheit der Produkte bestehen die Rohre aus Edelstahl.

Um die Beständigkeit gegenüber Meerwasser zu erhöhen, wird eine Kupfer-Nickel-Zusammensetzung verwendet. Es ist zulässig, Aluminiumlegierungen, Tantal oder Zirkonium zu verwenden. Kunststoffkomposite, die gegenüber korrosiven Formationen resistent sind, sind gut verteilt. Sie sind leicht und einfach zu handhaben, was die ideale Lösung für Abwassersysteme ist.

Arten von geformten Elementen

Bei der Konstruktion von Rohren aus schweißbaren Kunststoffmaterialien werden diese am Montageort montiert. Dazu gehören Stahl-, Aluminium-, Kunststoff- und Kupferstrukturen. Verbindungen von geraden Abschnitten werden mit Hilfe von geformten Elementen (Ellbogen, Biegungen, Verschlüsse) hergestellt.

Verbindungstypen

Für die Montage einzelner Elemente von Rohrleitungselementen und Formstücken, Fittings und Apparaten werden spezielle Verbindungsteile ausgewählt aus einer Anzahl von Parametern:

  1. Material für die Entwicklung der Rohrleitung und der Formteile (das Hauptkriterium für ihre Auswahl ist die Möglichkeit des Schweißens);
  2. Betriebsbedingungen: bei niedrigem oder hohem Druck, Temperaturregime;
  3. Herstellerempfehlungen;
  4. das Einsetzen von abnehmbaren oder integralen Teilen.

Lineare Expansion

Die Veränderung der geometrischen Form der Produkte erfolgt unter Kraft- oder Temperatureinwirkung.

Physische Belastungen, die zu linearer Ausdehnung oder Kontraktion führen, beeinträchtigen die Leistung. Wenn es nicht möglich ist, die Ausdehnung zu kompensieren, werden die Rohre verformt, was zur Beschädigung der Flanschdichtungen und der Rohrverbindungen führt.

Bei der Montage von Rohrleitungen sollte man sich an der möglichen Längenänderung mit steigender Temperatur oder thermischer Längenausdehnung (ΔL) orientieren. Dieser Parameter wird durch die Rohrlänge bestimmt, die mit L bezeichnet wirdo und die Temperaturdifferenz Δθ = θ2 - θ1.

In der obigen Formel ist der Koeffizient der linearen Wärmeausdehnung für eine 1 m-Pipeline mit einem Anstieg des Temperaturregimes 1 ° C.

Erweiterungskompensatoren für Pipeline-Netzwerke

Wasserhähne

Spezielle in das Rohrleitungsnetz eingeschweißte Bögen kompensieren die natürliche Längenausdehnung der Produkte. Dies wird durch die Wahl von kompensierenden U-förmigen, Z-förmigen und gewinkelten Biegungen, Lyrekompensatoren erleichtert.

Sie sind so konstruiert, dass sie eine lineare Ausdehnung von Rohren aufgrund von Verformung akzeptieren, aber es gibt eine Reihe von Einschränkungen für diese Technologie. In Rohrleitungen mit erhöhtem Druckniveau dienen Knie in unterschiedlichen Winkeln zum Ausgleich von Dehnungen. Die in den Anzapfungen bereitgestellte Spannung trägt zur Verstärkung der Korrosionswirkung bei.

Wellenförmige Kompensatoren

Produkte sind dünnwandige Wellrohre aus Metall, genannt Balgen und dehnbar in Rohrleitungsrichtung. Sie sind im Rohrleitungsnetz montiert, die Vorspannung dient zum Ausgleich der Ausdehnung.

Die Wahl der Axialkompensatoren ermöglicht eine Ausdehnung entlang des Querschnitts. Interne Führungsringe verhindern seitliche Verschiebung und interne Verschmutzung. Um die Rohre vor äußeren Einflüssen zu schützen, wird eine spezielle Auskleidung verwendet. Kompensatoren, die den inneren Führungsring nicht enthalten, tragen zur Absorption von seitlichen Verschiebungen und Vibrationen bei, die von Pumpsystemen herrühren.

Isolationsschutz

Für Pipelines, die für den Transport von Hochtemperaturumgebungen ausgelegt sind, gibt es eine Auswahl an Isolierungen:

  1. bis zu 100 ° C wird Hartschaum verwendet (Polystyrol oder Polyurethan);
  2. bis zu 600 ° C werden geformte Hüllen oder Mineralfasern (Steinwolle oder Glasfilz) verwendet;
  3. bis zu 1200 ° C - Fasern auf der Basis von Keramik oder Aluminiumoxid.

Rohre mit konditionaler Durchgängigkeit unter DN 80 und Dämmdicken bis 5 s werden mit isolierenden Armaturen behandelt. Dies wird durch 2 Schalen erleichtert, die um die Rohre herum angeordnet und mit einem Metallband verbunden sind, das mit einer Hülle aus Zinnmaterial bedeckt ist.

Rohre mit konditionaler Durchgängigkeit ab DN 80 sind mit einem Wärmedämmstoff mit Unterrahmen ausgestattet. Es enthält Klemmringe, Distanzstücke und Metallverkleidung, die aus verzinktem Weichstahl oder Edelstahlblech gefertigt sind. Ein Isoliermaterial wird zwischen den Rohren und dem Metallgehäuse angeordnet.

Die wärmeisolierende Schicht bildet einen Größenbereich von 5 bis 25 cm und wird über die gesamte Länge der Rohre, an den Ästen und Bögen aufgetragen. Es ist wichtig, das Vorhandensein ungeschützter Bereiche auszuschließen, die die Bildung von Wärmeverlusten beeinflussen. Geformte Isolierung dient zum Schutz von Flanschverbindungen und Fittings. Dies ermöglicht einen ungehinderten Zugang zu den Verbindungsbereichen, ohne die Isolierung in der Hauptleitung im Falle eines Lecks von versiegelten Eigenschaften zu entfernen.

Druckreduzierung und Berechnung des spezifischen Widerstandes

Um den Druck innerhalb der Rohre und die richtige Auswahl der Ausrüstung zu bestimmen, die das Pumpen von flüssigen oder gasförmigen Medien erleichtert, ist es erforderlich, den Druckabfall zu berechnen. Aus Mangel an Zugang zum Internet-Netzwerk, Berechnungen werden nach der Formel gemacht:

Δp = λ · (l / d1) · (Ρ / 2) · v²

Δp - Spannungsabfall im Rohrleitungsabschnitt Pa
l - Länge des Rohrleitungsabschnitts, m
λ ist der Widerstandskoeffizient
d1 - Querschnitt der Rohre, m
ρ - Dichte der transportierten Medien, kg / m 3
v - Geschwindigkeit der Bewegung, m / s

Der hydraulische Widerstand wird unter dem Einfluss von 2 Hauptfaktoren gebildet:

  • Reibungswiderstand;
  • lokaler Widerstand.

Die erste Option ist für die Bildung von Unregelmäßigkeiten und Unebenheiten vorgesehen, die die Bewegung von gepumpten Medien behindern. Um die Bremswirkung zu überwinden, ist zusätzlicher Energieverbrauch erforderlich. Bei einer laminaren Strömung und einem entsprechend niedrigen Reynolds-Index (Re), gekennzeichnet durch Gleichmäßigkeit und Ausschluss der Möglichkeit, benachbarte Schichten flüssiger oder gasförmiger Medien zu mischen, ist der Effekt der Rauhigkeit minimal. Dies wird durch eine Zunahme des Parameters der extrem viskosen Unterschicht des gepumpten Mediums, relativ geformte Unregelmäßigkeiten und Vorsprünge auf der Oberfläche der Rohre erklärt. Diese Bedingungen erlauben es, die Rohre als hydraulisch glatt zu betrachten.

Bei höheren Werten der Reynolds viskose Unterschicht hat eine geringere Dicke, daß die Überlappung der Unebenheit und Rauheit Effekte bereitstellt, ist der hydraulische Widerstand unabhängig von der Reynolds-Index und einer durchschnittlichen Höhe der Vorsprünge auf der Beschichtung von Rohren. Der nachfolgende Anstieg des Wertes von Reynolds ermöglicht Transfermedium in turbulenten Strömungsbereich gepumpt, wo Zusammenbruch der viskosen Unterschicht gebildet ist, und wird durch Reibung Rauhigkeitswert gebildet definiert ist.

Der Reibungsverlust wird durch Ersetzen der Daten berechnet:

  • HT - Druckverlust durch Reibungswiderstand, m
  • [w2/ (2g)] - Geschwindigkeitskopf, m
  • λ ist der Widerstandskoeffizient
  • l ist die Länge des Rohrleitungsabschnitts, m
  • dE - äquivalenter Querschnittswert der Rohrleitung, m
  • w - Geschwindigkeit der mittleren Bewegung, m / s
  • g - Beschleunigung der Schwerkraft, m / s 2

Äquivalenter Durchmesserwert

Anwendung bei der Berechnung von nichtzylindrischen Rohrsystemen (ovaler oder rechteckiger Querschnitt). Der äquivalente Durchmesserwert entspricht den Parametern eines Rohrnetzes mit kreisförmigem Querschnitt bei gleicher Länge. Für die Berechnungen verwende die Formel:

de = 4F / P

Bei Rohren mit zylindrischer Form ist der äquivalente und innere Querschnitt gleich. Bei offenen Kanälen wird der äquivalente Durchmesser berechnet, indem die Daten ersetzt werden:

de = 4F / Pmit dem

Der benetzte Umfang ist die Länge der Konjugationslinie der transportierten Medien mit den Wänden der Pipeline, die die Strömungsbeschränkung beeinflussen. Unten sind die Umfangsformen für verschiedene Rohre.

Der lokale Widerstand wird durch Rohrleitungselemente gebildet, wobei die transportierten Medien zu plötzlichen Verformungen mit einer Richtungsänderung, Geschwindigkeit oder Wirbel neigen. Dieser Prozess kann durch die Wirkung von Ventilen, Ventilen, Bögen und Gabeln von Rohren verursacht werden.

Der Verlust des Kopfes bei lokaler Reibung berechnet sich nach der Formel:

Die Höhe des Druckverlustes aufgrund lokaler Reibung wird durch die Geschwindigkeit und den lokalen Widerstandskoeffizienten bestimmt (in den Tabellendaten angegeben).

Wenn wir die obigen Formeln summieren, erhalten wir eine allgemeine Gleichung, die es uns erlaubt, den Pumpenkopf zu bestimmen:

Durchmesser von Rohrleitungsnetzen

Bei der Berechnung des Rohrquerschnitts ist zu beachten, dass die hohe Geschwindigkeit der Fördermedien den Materialverbrauch der Produkte reduziert und die Kosten für die Installation der Anlagen senkt. Eine zunehmende Geschwindigkeit führt jedoch zu einem Druckverlust, der einen zusätzlichen Energieverbrauch für das Pumpen von Medien erfordert. Übermäßige Reduktion kann zu negativen Folgen führen. Um die optimalen Parameter für den Querschnitt von Rohren zu berechnen, wird die folgende Formel verwendet (für Produkte mit einem kreisförmigen Querschnitt):

Q = (Πd² / 4) · w

Um die optimalen Querschnittsparameter zu berechnen, ist es erforderlich, die Geschwindigkeit der gepumpten Medien aus den Übersichtstabellen zu kennen:

Die endgültige Gleichung zur Bestimmung des optimalen Querschnitts lautet wie folgt:

d = √ (4Q / Πw)

Hydraulische Berechnung von einfachen drucklosen Netzen

Eine solche Berechnung mit ihrer partiellen (0,5-0,8) Füllung besteht in der Berechnung des Durchmessers, des Neigungswinkels und der Transportgeschwindigkeit der Medien, die den Flüssigkeitsstrom beeinflussen, um sie zu bestimmen, wird die Formel verwendet:

; - Bereich einer Live-Abteilung;

v - Geschwindigkeit;

C ist der Chezy-Koeffizient;

i = hl / L - die Neigung des Tabletts;

hl - Tropfen der Schale auf die Länge L.


Um den Chezy-Koeffizienten zu berechnen, verwenden wir die Gleichung von NN Pavlovsky (bei 0,1
Ihre EMail: (nicht zur Veröffentlichung)

Deine Stadt:

Ihr Feedback:

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr