Kupplungscrimp zum Verbinden von Stahlrohren

Die Crimphülse ist nichts anderes als eine Armatur, die konstruiert ist, um die nicht gerippten Rohrenden zwischen ihnen zu verbinden, wenn ein Schweißen unmöglich oder unerwünscht ist. Darüber hinaus wird dieses Element in Fällen eingesetzt, in denen Rohrleitungen während des Betriebs häufig montiert / demontiert werden. Crimp-Kupplung wird oft auch für hermetisch abgedichtete Stahlrohre verwendet.

Crimphülse ist eine übliche Art von Fitting für Stahlrohre

Arten von Crimpfittings

Solche Verbindungen von Pipeline-Elementen sind von zwei Arten:

  • Crimpen. Sie sind mit einem oder zwei Ringen ausgestattet. Das Funktionsprinzip von Teilen dieser Art basiert auf der Verwendung von Polymerdichtung. Unter dem Einfluss von äußerem Druck wird dieses Material komprimiert und bedeckt die äußere Oberfläche des eingeführten Rohrs dicht. Das Ergebnis ist eine dichte Verbindung.
  • drücken. Mit ihrer Hilfe wird eine nicht entfernbare Verbindung erstellt. Der Nachteil von Pressfittings ist, dass sie im Falle einer Leckage nicht wiederverwendet werden können. Dann muss es einfach ersetzt werden.

Die Crimp-Kupplung für Stahlrohre hat diesen Nachteil nicht. Solche Armaturen sind aus verschiedenen Materialien hergestellt, aber alle haben die folgenden Vorteile:

  • Verschleißfestigkeit und Haltbarkeit;
  • eine große Auswahl an verschiedenen Konfigurationen.

Der Hauptnachteil der Crimpkupplung am Stahlrohr ist die relativ geringe Zuverlässigkeit der Verbindung. Um die Möglichkeit der Druckentlastung der Verbindung zu verringern, muss die Befestigung dieses Teils regelmäßig angezogen werden.

Bei Stahlrohren können Sie die Kupplung für jede Konfiguration und jeden Zweck auswählen

Der Haupteinsatzbereich von Klemmverschraubungen sind Reparatur- oder Bauarbeiten im Zusammenhang mit der Verbindung von Metallrohren, deren Außendurchmesser 60 mm nicht überschreitet. Das Design dieses Teils besteht aus einem Gehäuse (Basis) und Fittings, die mit Crimpringen und Überwurfmuttern ausgestattet sind, durch die eine zuverlässige Befestigung erfolgt. Die schnelle Montage / Demontage ist der Hauptvorteil, der für diese abnehmbaren Produkte charakteristisch ist. Wenn Sie das Rohr demontieren müssen, müssen Sie die Schweißnaht nicht schneiden.

Beratung! Um den Adapter dieses Typs zu ersetzen, können Sie nicht nur ein ähnliches Modell, sondern auch ein anderes Fitting mit identischen Eigenschaften verwenden.

Bequeme und billige Crimpverschlüsse zum Verbinden von Stahlrohren weisen praktisch keine Mängel auf, und wenn während des Betriebs Lecks auftreten, wird dies höchstwahrscheinlich durch eine schlechte Leistung des Ausführenden verursacht.

Anwendung

Crimpverbindungen werden für die Installation von Kalt- und Warmwasserversorgungssystemen, Heizsystemen, warmen Böden, für den Transport von Wasser zu Haushaltsbedürfnissen, zum Beispiel für die Bewässerung, verwendet.
Auf dem Markt finden Sie die folgenden Arten von Crimp-Fittings zur Verbindung der Komponenten von Stahlrohrleitungen:

  • Ventile;
  • Kreuze;
  • abgewinkelte T-Stücke (dreidimensional)
  • T-Shirts mit Übergängen;
  • T-Shirts einfach;
  • Eckig mit Übergängen;
  • eckig;
  • Übergänge von Durchmesser zu Durchmesser;
  • Stecker;
  • direkte Kupplungen.

Mit Hilfe von Crimphülsen werden auch PVC-Rohre für die Kanalisation verbunden, solche Armaturen sollten jedoch nicht verwechselt werden, da sie deutliche Unterschiede aufweisen.

Stahlrohre haben unterschiedliche Durchmesser und werden für verschiedene Zwecke verwendet

Installation von Kupplungen für Stahlrohre

Um diese Teile korrekt zu installieren, müssen Sie folgende Aktionen ausführen:

  1. Schneiden Sie das Rohr und schneiden Sie den Schnitt von außen und von innen.
  2. Legen Sie auf das bekommene Segment die Halskrause an.
  3. Ziehen Sie dann den Crimpring an das Rohr an.

Führen Sie das Rohr in den Körper des Fittings ein und ziehen Sie dann die Mutter am Körper fest. Sie bewegt den Faden und drückt den Quetschring in das Rohr, so dass eine dichte Verbindung entsteht. Verwenden Sie beim Festziehen keine übermäßige Kraft, geschweige denn Hebelwirkung. Die Mutter kann die Verbindung antreiben oder platzen.

Die Nachteile einer solchen Verbindung umfassen eine geringe mechanische Festigkeit. Wenn starke Vibrationen oder ein Schlag auftreten, kann es undicht werden. Aber die Stahlrohrleitungen werden gerade montiert, um die maximale Zuverlässigkeit des Wasserversorgungssystems zu gewährleisten! In der Tat, ein offensichtlicher Widerspruch. Darüber hinaus eliminiert die in der Crimphülse für Stahlrohre vorhandene Gummidichtung eine solche geforderte Qualität wie die Wärmebeständigkeit vollständig.

Achten Sie bei der Auswahl einer Crimpkupplung auf den Grenzdruck des Arbeitsmediums in der Rohrleitung, der die Verbindung nicht trennt. Die folgende Tabelle hilft Ihnen, dieses Problem zu verstehen. Sie stellt die gemittelten Daten für die Verbindung von nahtlosen Kaltarbeitsstahlrohren mit einer Kupplung mit einer Stahlspannmutter vor.

Crimp-Kupplungen werden mit Spezialwerkzeugen befestigt

Die Druckeinheit ist Balken. Wir erinnern Sie an: 1 bar1 atm. 0,1 MPa. Pmax ist der maximale Druck.

Wie man Crimpen von Metall-Kunststoff-Rohren - Technologien und Methoden

Bei der Montage oder Reparatur von Wasser- und Heizsystemen sind sehr oft Rohrverbindungen beteiligt. Wenn in diesen Bereichen nur Metallrohrprodukte verwendet wurden, waren Schraubverbindungen beliebt.

Mit ihrer Hilfe wurden die meisten Probleme gelöst. Aber die sich entwickelnde chemische Industrie hat eine neue Entdeckung gemacht, und Rohre aus Metall-Kunststoff werden zunehmend verwendet, die nicht fest und hermetisch durch Gewinde verbunden werden können. Die Lösung des Problems war die Technologie der Crimpung von Metall-Kunststoff-Rohren, wodurch die Rohre mittels spezieller Fittings verbunden werden. Die Beschreibung des Prozesses und seiner Merkmale sollte genauer untersucht werden.

Das Prinzip der Crimp-Technologie

Wie bereits oben erwähnt, erfolgt die Verbindung von Metall-Kunststoff-Rohrprodukten in den meisten Fällen mit Hilfe spezieller Verbindungselemente, Fittings.

Diese Komponenten können strukturell verschieden voneinander sein, aber immer den Hauptbereich haben, der in den Hohlraum des Rohres und dem Druckring (Hülse) eingesetzt ist, die das Rohr übergreift und direkt komprimieren.

Durch die Verwendung einer Klemmverschraubung erhalten Sie eine zuverlässige und dichte Verbindung, für die keine speziellen Dichtungsteile erforderlich sind. Die Verbindung wird ohne die Hilfe von aufwendigen technischen Geräten gemacht, so dass das Problem zu lösen, wie Verbundrohre quetschen, können Sie besitzen, während etwas Geld zu sparen und die Zeit für die Ausführung der Aufgabe zu reduzieren.

Reihenfolge der Crimpung von Metall-Kunststoff-Rohren

Das Verbinden von Rohrprodukten aus Metall-Kunststoff unter Verwendung des Crimpverfahrens erfordert eine sorgfältige und genaue Ausführung aller Handlungen sowie die Einhaltung von Sicherheitsvorkehrungen.

  1. Zuerst werden die Rohre für die Verbindung vorbereitet. Messen Sie dazu die gewünschte Länge und schneiden Sie mit Hilfe spezieller Messer. Um mit diesem Werkzeug zu schneiden, müssen Sie die Griffe für die maximale Entfernung an den Seiten verteilen und dann mit den Quetschbewegungen das Rohr schneiden. Danach wird das Produkt leicht gedreht und ein weiterer Schnitt vorgenommen. Die Aktionen werden wiederholt, bis das Rohr vollständig abgeschnitten ist.
  2. Dann wird das Rohr kalibriert. Dies ist notwendig aufgrund der Tatsache, dass das Produkt beim Schneiden des Produktes die Form eines Ovals annimmt. Beseitigen Sie diesen Defekt mit einem speziellen Kalibrator (für weitere Details: "Wie verwende ich einen Kalibrator für Metall-Kunststoff-Rohre mit faskosnimatemem - Regeln und Funktionen"). Die Vorrichtung wird in den Hohlraum des Rohrs eingeführt und richtet die Enden des Rohrs unter Durchführung von Drehbewegungen aus, wodurch sie eine runde Form erhält. Gleichzeitig wird die Fase vom Rohr entfernt. Solche Maßnahmen vereinfachen das Einführen des Verbinders in den Hohlraum des Rohrs und verhindern eine Beschädigung der Gummidichtungen.
  3. Weiter auf das Rohr setzen Sie die Crimphülse, die in Form einer breiten Unterlegscheibe gemacht wird und eines der Bestandteile ist.
  4. Jetzt wird ein Rohr in das Rohr eingeführt, welches der Hauptteil des Verbindungselements ist. Vor dem Einbau prüfen, ob alle Gummidichtungen und der O-Ring vorhanden sind. Das letzte Element ist nicht nur für die Verdichtung notwendig, sondern auch, um einen Kontakt zwischen dem Metallverbund und dem Metallgeflecht des Rohres zu verhindern, wodurch sich Korrosionsherde bilden können.
  5. Nachdem der Verbindungspunkt vollständig vorbereitet wurde, können Sie mit dem Crimpvorgang fortfahren. Die Arbeit wird mittels einer speziellen Presse zum Quetschen von Metall-Kunststoff-Rohren, die elektrisch oder mechanisch sein können, ausgeführt. Das Elektrowerkzeug wird nur von Meistern spezialisierter Organisationen verwendet. es ist die häufigeren Werkzeuge in einer häuslichen Umgebung zu verwenden empfohlen - mechanische Presszangen (sprich: „Wer von Zangen für Kunststoffrohre ist besser zu nutzen drücken - Typen und Vorteile“). Crimpen durchgeführt wird, wie folgt: Werkzeuggriff in Seiten 0 bis 180 verdünnt, um den Kopf Kräuselung offenbart, und es wird in spezielle Buchsen eingeführt, die entsprechend den Durchmesser des Rohres gewählt. Dann wird das Werkzeug über die Kupplung gelegt und durch Verbinden der Griffe wird es durch Quetschen der Kunststoffrohre und der Verbindung festgehalten. Um Zecken zu entfernen und zu entfernen, genügt es, die Griffe wieder auseinander zu ziehen.

Die Verbindung, die infolge der ausgeführten Handlungen erhalten wird, zeichnet sich durch ihre Stärke und Dichtheit aus. Diese einfache Methode kann als universell bezeichnet werden, sie kann verwendet werden, um Rohre zu verbinden, die verborgen sein müssen und keine Vorsprünge haben. Verbindungsstücke für ähnliche Verbindungen weisen unterschiedliche Formen und Konfigurationen auf, so dass sie zur Lösung einer Vielzahl von Problemen beitragen.

Pressfittings vom gleitenden Typ

Die Verbindung von Metall-Kunststoff-Rohren erfolgt nicht nur durch Crimpelemente. Ganz oft verwendet für diesen Zweck ist eine andere Art Schneider für Kunststoffrohre - rutschPressFittings, die eine dichte Verbindung herzustellen (lesen wie: „Wie die Pressfittings für Kunststoffrohre zu benutzen und welche Werkzeuge benötigen“). Dies ist besonders wichtig in Fällen, in denen ein Hochdruckrohr verwendet werden soll.

Im Allgemeinen wird der Prozess auf die gleiche Weise wie für die Crimp-Technologie durchgeführt, aber es gibt einige Nuancen:

  • Zu Beginn müssen Sie auch das Rohr messen und abschneiden (lesen Sie: "Wie man das Rohr glatt schneidet - Werkzeuge und Methoden zum Abschneiden").
  • Es wird auf den Kupplungscrimp für Metall-Kunststoff-Rohre gesetzt.
  • Weiterverarbeitung der Enden und mit Hilfe eines Expanders. Dieses Werkzeug verlängert die Endabschnitte des röhrenförmigen Produkts und lässt sie wie eine Glocke aussehen.
  • Eine Drossel wird in den Hohlraum des Rohres eingeführt.
  • Dann wird die Kupplung mittels einer speziellen hydraulischen Presse zum Verbindungspunkt bewegt. Infolge dieser Maßnahmen wird bereits eine dichte Verbindung erhalten.
  • Um die Verbindung endgültig zu befestigen, verwenden Sie eine Presse zum Crimpen von Metall-Kunststoff-Rohren, durch die die maximale Festigkeit und Dichtigkeit der Verbindung erreicht wird.

Die Verbindungselemente zur Durchführung eines solchen Verfahrens werden ebenfalls in einer großen Vielfalt präsentiert. Fachgeschäfte bieten verschiedene Modelle und Konfigurationen von Armaturen. Für jede Art von Rohrprodukten empfehlen die Hersteller jedoch, einzelne Fittings einzeln auszuwählen.

Der Vorteil dieser Verfahren zum Verbinden von Rohren aus Metall-Kunststoff liegt in der Einfachheit des technologischen Verfahrens und letztendlich darin, eine abgedichtete, dauerhafte und zuverlässige Verbindung zu erhalten, die für eine lange Zeit verwendet werden kann. Aber man sollte die Mängel dieser Methoden nicht vergessen.

Der Hauptnachteil ist die Notwendigkeit, spezielle Werkzeuge zum Crimpen von Metallrohrverbindungsstücken zu verwenden, die nicht immer handlich sein können. Lösen Sie das Problem in diesem Fall hilft, ein Werkzeug zu mieten, übrigens wird ein solcher Service von vielen spezialisierten Unternehmen angeboten. Alle anderen Argumente kennzeichnen die Verbindung von Rohren durch Crimpen und Pressfittings nur von der positiven Seite.

Typen und technische Merkmale von Crimphülsen für Rohre

Eine Crimp-Kupplung ist eine Armatur, die für die Montage von Rohren ohne Muffen ausgelegt ist. Wenn das Schweißen nicht möglich oder ausgeschlossen ist, verwenden Sie diese Option. Diese Elemente werden auch verwendet, wenn Rohrleitungssysteme während ihres Betriebs häufig montiert (demontiert) werden müssen.

Crimp-Kupplungen an einem Stahlrohr werden oft verwendet, um einen verschlossenen Stopfen einer Stahlstruktur herzustellen.

Arten von Kupplungen

Es gibt verschiedene Details über die Zusammensetzung des Materials: Gusseisen, Stahl, Metall-Kunststoff, Kupfer. Jeder Typ ist für den entsprechenden Rohrtyp ausgelegt.

Es gibt Kupplungen, Crimpen und Pressen.

  1. Crimp sind mit Ringen ausgestattet - ein oder zwei. Das Prinzip ihrer Arbeit bei der Verwendung von polymeren Dichtungen. Aufgrund der Einwirkung von äußerem Druck kann das Material die Außenseite des eingeführten Leiters komprimieren und eng umschließen. Dadurch ist die Verbindung abgedichtet.
  2. Presselemente erzeugen dauerhafte Verbindungen. Sie können nicht erneut verwendet werden. Wenn es ein Leck gibt, müssen Sie das Teil zu einem neuen ändern. Dies wird als Nachteil solcher Verbinder angesehen.

Wie sieht die Kupplung aus?

Es gibt keinen solchen Mangel an Kupplungen. Sie sind verschleißfest und langlebig. Aber auch ein Minus: eine kleine Zuverlässigkeit im Betrieb. Um den Prozentsatz der möglichen Leckage von Verbindungen zu reduzieren, sollte die Befestigung der Teile regelmäßig angezogen werden.

Es gibt auch solche Arten von Kupplungen:

Wo bewerben?

Hauptanwendungsgebiete von Kupplungen sind Bau- und Reparaturarbeiten, die mit dem Anschluss von Rohrleitungen mit einem Außendurchmesser von bis zu 60 mm verbunden sind. Crimpverbindungstypen werden bei der Installation von Wasserversorgungssystemen verwendet. Sowohl kalt als auch heiß. Heizungsstrukturen, warme Böden, wenn Wasser an die Bedürfnisse der Industrie transportiert wird. Zum Beispiel für die Bewässerung.

Gusseisen-Verbindung

Die Kupplung für Gussrohre ist universell und kann für Stahl, Asbestzement, PVC-Leiter verwendet werden. Der Körper eines solchen Teils ist hochfest, gusseisern, epoxydbeschichtet. Hat eine Gummidichtung von innen. Arbeitet bei einer Temperatur von -25 bis +70 Grad. Es wird für Wasserversorgungs- und Abwassersysteme verwendet.

Presshülse für Gussrohre

Der Gusseisen-Verbinder hat die folgenden Vorteile:

  • nicht dem Rost ausgesetzt;
  • Es ist in der Lage, Wasserleitungen aus verschiedenen Materialien zu verbinden;
  • bequem und einfach zu verbinden;
  • Betrieb unter den unangenehmsten Betriebsbedingungen;
  • ohne Probleme und jederzeit abgebaut werden;
  • Die Lippendichtung ermöglicht eine Montage ohne großen Aufwand.

Metall-Kunststoff-Verbindung

Crimp-Kupplungen für Metall-Kunststoff-Rohre sind in ihren Eigenschaften schwächer als metallische. Diese Klemmverschraubung ist für Kunststoffleiter geeignet.

Spezifikationen sind wie folgt:

  1. Leicht verbindet Abschnitte von Rohrleitungen und Muffen Äste.
  2. Einfach zu installieren.
  3. Sie müssen keine komplexe Ausrüstung verwenden und Spezialisten anziehen, um zu arbeiten.
  4. Die Möglichkeit, Polypropylen, Kunststoff und andere Materialien zu kombinieren.
  5. Schnell demontiert und gesammelt, wenn für Wiederaufbau oder Wartung erforderlich.

Kupplungen für Kupferrohre

Crimp-Kupplungen für Kupferrohre haben auch ihre eigenen Sorten und Merkmale. Es gibt Kapillar-, Kompressions- und Gewindeversionen. Solche Teile sind wegen ihrer Haltbarkeit, Stärke und Prostata gefragt. Der O-Ring gewährleistet die Zuverlässigkeit des Wasserversorgungssystems.

Gewindekupplungen können bei Bedarf demontiert und montiert werden. Sie haben eine hohe Dichtheit. Beständig gegen mechanische und chemische Einflüsse. Ausgezeichnete Bärenaufnahmen. Der Verbindungsprozess erfordert nicht die Einbeziehung von Fachleuten und speziellen Tools. Selbstorganisation von Strukturen ist möglich.

Hebo Kupplungen

Crimp-Kupplung für Stahlrohre GEOBO verdient besondere Aufmerksamkeit. Das Teil hat keine Threads und ist durch eine Komprimierungsmethode verbunden. Das GEBO-Element ist nicht nur mit Stahl-, sondern auch mit Polyethylenkonstruktionen verbunden.

Der Gegenstand wird am häufigsten gekauft, um Notfallsituationen zu beseitigen. Verwenden Sie kein Schweiß- und Gewinde, um die Rohre wieder anzuschließen. Verwenden Sie die GEBO Kupplung für temporäre und permanente Stahlwasserversorgungssysteme.

Die Bequemlichkeit der Details ist auch in der Tatsache, dass Sie mit ihnen arbeiten können, wenn Sie nur einstellbare Tasten verwenden. Sie müssen keine besonderen Fähigkeiten haben. Hat die Möglichkeit der Demontage.

Aber trotz aller positiven Eigenschaften des Verbinders bezieht sich dies immer noch auf eine vorübergehende Lösung des Problems.

Pressfittings für Metall-Kunststoff-Rohre: Typen, Kennzeichnung, Zweck + Beispiel für Installationsarbeiten

Die Verbindung von Rohren aus Metall-Kunststoff erfolgt durch Klemmverschraubungen unter der Klemme und deren Analoge zum Crimpen. Die Installation von Pipelines erfordert in beiden Fällen keine komplexe Ausrüstung und hohe Qualifikation vom Master.

Die erste Methode ist einfacher zu implementieren, aber nicht so zuverlässig. Pressfittings für Metall-Kunststoff-Rohre ermöglichen jedoch die Bildung eines dauerhaften Systems mit einem minimalen Risiko des Ansturms.

Allgemeine Beschreibung von Kupplungen zum Crimpen

Die Pressverbindung ist eine der zuverlässigsten Möglichkeiten, Metall-Kunststoff-Rohre zu artikulieren. Die Pipeline als Ergebnis dieser Installation ist ungebrochen, aber sehr zuverlässig. Wenn Sie nach dem Zusammenbau sein Schema ändern müssen, müssen Sie alles viel wiederholen, aber die Lecks sind praktisch eliminiert.

Pressfittings beziehen sich auf die nicht lösbare Art von Verbindungen, die in diesem Fall durch Zusammendrücken der Metallhülse um den O-Ring erhalten werden. Infolge der erzeugten Kräuselung wird der Ring irreversibel verformt. Entfernen Sie es und verwenden Sie es dann erneut, es ist unmöglich. Die Geometrie des Rohrs selbst ändert sich ebenfalls geringfügig.

Für Metall-Kunststoff-Rohre, Armaturen für die Druckprüfung bestehen aus:

Die erste Option ist vorzuziehen. Es ist zuverlässiger und langlebiger unter Bedingungen hoher Luftfeuchtigkeit.

Unfaire Hersteller verwenden häufig Aluminium und andere weiche Metalle für die Herstellung der betreffenden Fittings. Sie können leicht nach Gewicht bestimmt werden. Messing in der Hand ist sicherlich schwerer als diese Fälschungen. Es wird absolut nicht empfohlen, ähnliche Produkte zum Crimpen von Metall-Kunststoff-Rohren zu verwenden. Sie sind definitionsgemäß nicht in der Lage, den Verbindungs- und Rohrkunststoff dicht zusammenzudrücken.

Jeder Hersteller von Rohren aus Metall-Kunststoff empfiehlt, eigene Pressfittings zu kaufen. Und nicht umsonst. Rohrprodukte und Armaturen verschiedener Hersteller können sich im Durchmesser um buchstäblich einen Millimeter unterscheiden. Ziemlich, aber das ist genug, um die Zuverlässigkeit der Verbindung zu reduzieren. Es ist besser, hier nicht zu sparen, riskiert eine Eile und Leckage.

Ein einheitlicher Standard für Konturen und genaue Abmessungen der Fittings existiert nicht. Jeder der Hersteller wählt diese Parameter unabhängig für seine Produkte aus. Einige Verkäufer bieten universelle Pressfittings an, aber das ist ein trivialer Werbetrick. Die Verwendung solcher Verbindungsteile ist unvermeidlich und wird in der nahen Zukunft nach der Installation zu Undichtigkeiten führen.

Arten von Pressfittings für Rohre aus Metall-Kunststoff

Die in Betracht gezogenen Verbindungselemente im Sanitärmarkt sind:

  • Kreuzungen;
  • T-Shirts;
  • Winkel;
  • Kupplungen mit Überwurfmutter;
  • Adapter mit Außen- und Innengewinde.

Eine solche Vielfalt der Modellpalette ermöglicht es uns, eine Metall-Kunststoff-Pipeline jeder Konfiguration und jeden Zwecks zusammenzustellen. Hier gibt es keine Einschränkungen.

Gemäß dem Verfahren zum Crimpen der Hülse werden Pressfittings in Crimpen und Gleiten unterteilt. Im ersten Fall wird der Ring mit einer speziellen Zange gequetscht. In der zweiten wird es mit einer hydraulischen oder manuellen Presse auf die Verbindung gezogen.

Typ 1: Crimp

Die Hülse an einem solchen Pressfitting kann ein separates Element sein oder unmittelbar an dem Körper des Bauteils angebracht sein. Das Quetschen nach dem Anbringen des Metall-Kunststoff-Rohres an der Verbindung erfolgt durch Zecken. Dieses spezialisierte Tool ist nicht für andere Zwecke gedacht. Es kann ausschließlich zur Montage von Rohrleitungen durch Zusammendrücken eines Crimp-Metallrings verwendet werden.

Die Montage von Metall-Kunststoff-Rohren durch Pressen von Pressfittings erfolgt wie folgt:

  1. Ein Rohr der richtigen Größe wird mit einem Rohrschneider geschnitten.
  2. Am Ende dieses Segments wird die Innenfase entfernt.
  3. Um die Ovalität zu beseitigen, die durch das Zusammendrücken von Kunststoff mit einem Schneidwerkzeug entsteht, wird ein Kaliber verwendet.
  4. Ein Crimpring wird auf das Rohr gesetzt.
  5. Eine dielektrische Dichtung und O-Ringe werden auf die Verbindung gesetzt, und dann wird sie in das Rohr gepresst.
  6. Crimpen der Metallkupplung durch Drücken einer Zange wird durchgeführt.

Wenn alles richtig gemacht ist, müssen sich zwei deutlich ausgeprägte Dellen entlang des gesamten Umfangs auf dem Ring bilden. Darüber hinaus sollten diese Zonen maximaler Kompression nicht mit den Stellen übereinstimmen, an denen die Dichtungsringe auf der Verbindung aus Gummi angeordnet sind. Beim Crimpen ist es extrem wichtig, die Bildung übermäßiger Spannungen im Dichtungsmaterial zu vermeiden. Du kannst es nicht zu sehr quetschen lassen.

Dichtungen dienen dazu, Temperaturdeformationen in den Rohrwandungen auszugleichen. Wenn sie beim Zusammendrücken der Presspassung gequetscht werden, verliert der Gummi seine elastischen Eigenschaften, und mit sinkender Wassertemperatur bricht der Kunststoff allmählich zusammen. Als Ergebnis, statt der 20-30-Jährigen von den Herstellern angekündigt, wird die Presse-Verbindung von 5-10 Stärke dienen.

Das Rohr an der Verbindung sollte gegen den Anschlag angelegt werden. Um sicherzustellen, dass die Rohrleitungen nicht falsch sind, haben viele Crimphülsen kleine Löcher, durch die weißer Kunststoff deutlich sichtbar ist. Sie müssen nur ein wenig Mühe machen, und drücken Sie dann die Anpassung mit Zecken. Die empfangene Verbindung kann sicher in Beton eingemauert werden. Es wird ohne Lecks so viel wie die Metall-Kunststoff-Rohre selbst dienen.

Typ # 2: Drücken (gleiten)

Die zweite Variante von Pressfittings impliziert nicht die Kompression des Rings, sondern sein Ziehen an dem Rohr, in das der Fitting eingeführt wird. Eine solche Verbindung ist nicht weniger stark als im ersten Fall mit Crimpen. Nur für die Installation von Metall-Kunststoff-Rohren durch Fittings wird keine Zange, sondern eine spezielle Presse verwendet.

Für die Verbindung von Metall-Kunststoff-Rohren durch Pressfitting müssen vier Maßnahmen konsequent durchgeführt werden:

  1. Lege einen Metallring auf das Rohr.
  2. Erweitern Sie den Durchmesser des Rohrs, indem Sie das Ende mit einem Expander behandeln.
  3. Schieben Sie den Stecker des dafür vorgesehenen Sitzes bis zum Anschlag.
  4. Spannen Sie die bevorstehende Kupplung mit den Pressbacken und drücken Sie sie auf den Anschluss.

Diese Methode beinhaltet die Verwendung eines Presswerkzeugs und eines Expanders. Es wurde entwickelt, um das Rohr an der Schnittstelle zu erweitern. Ohne dies können Sie es nicht auf den Choke ziehen. Alle Durchmesser sind so berechnet, dass dies ohne vorherige Vorbereitung nicht manuell möglich ist.

Die Zuverlässigkeit der Verbindung wird zum einen durch den Gleitring und zum anderen durch die Eigenschaften von vernetztem Polyethylen, aus dem die Metall-Kunststoff-Rohre hergestellt sind, gewährleistet. Nach der Expansion und der Düsenbefestigung versucht dieser Kunststoff, seine ursprünglichen Abmessungen wiederzuerlangen. Es gibt eine unvermeidliche und enge Kompression des Verbinders der Armatur. Und obendrauf wird alles von einem Ring aus Metall zusammengezogen.

Für den Einbau von Schiebe-Pressfittings ist das Werkzeug sowohl manuell als auch batteriebetrieben und elektrisch aus dem Netzwerk erhältlich. Wenn Sie viele Rohre verbinden möchten, sollten Sie die zweite Option wählen. Für eine einmalige Arbeit reicht schon ein billigeres analoges Handbuch. Es ist nicht notwendig, besondere Anstrengungen zu unternehmen, wenn diese Armatur zusammengedrückt wird.

Unterschiede zu Kompressionsanaloga

Aufgrund der Unerfahrenheit und Unkenntnis aller Nuancen der Installation von Rohren aus Metallkunststoff können Pressfittings mit Kompressionsfittings verwechselt werden. Sie haben auch eine Drossel und einen Ärmel. Nur das Crimpen des letzteren erfolgt nicht durch das Werkzeug, sondern durch die in der Konstruktion der Überwurfmutter zur Verfügung stehende.

Der Hauptunterschied zwischen diesen Teilen ist die unterschiedliche Art der Verbindung, die als Ergebnis der Installation erhalten wird. Die Komprimierungsoption kann bei Bedarf demontiert werden, bei einer Druckversion funktioniert sie jedoch nicht. Der Pressfitting kann nur von der Rohrleitung abgeschnitten werden, um sie durch eine neue zu ersetzen.

Die Wahrscheinlichkeit einer Leckage in der Pressenverbindung ist jedoch nahezu Null. Es ist nicht von ungefähr, dass diese Installationsmethode für die Installation von "warmen Böden" unter dem Estrich und beim Einbetten von Rohren in die Wand empfohlen wird. Fälle, in denen solche Armaturen in Beton zu fließen beginnen, sind in der Praxis der Installateure äußerst selten. Dies ist eine Ausnahme von den Regeln.

Auf der anderen Seite wird ein spezialisiertes Werkzeug benötigt, um beide Arten von Pressfittings zu montieren. Und um die Muttern von Kompressionsprodukten festzuziehen, wird nur ein Paar Schraubenschlüssel benötigt. In der gleichen Größenordnung wie das "teure Toolkit + höhere Zuverlässigkeit der Verbindung" und andererseits "das Fehlen unnötigen Abfalls + ein etwas höheres Risiko von Lecks." Die Wahl hier ist nur für den Meister und Besitzer des Hauses, wo die Pipeline verlegt wird.

Merkmale der Montage und Auswahl von Armaturen

Metall-Kunststoff-Rohre aus vernetztem Polyethylen sind ursprünglich nicht zum Schweißen und Kleben vorgesehen. Die Schweißnähte an ihnen nach einigen Monaten werden immer noch Risse und zerstreuen. Ein Klebstoff wird wegen der Beständigkeit dieses Kunststoffes gegen Lösungsmittel und seiner geringen Haftung nicht verwendet. Es bleibt für die Installation, nur spezialisierte Armaturen zu verwenden.

Bei der Auswahl eines Pressfittings sollte vor allem auf den Crimpring geachtet werden. Es muss aus starkem Metall sein. Und keine Nähte auf dieser Metalloberfläche, nur nahtlose Prägung. Jede Naht ist ein Punkt für die Zerstörung. Reduzieren oder eliminieren Sie sofort die Wahrscheinlichkeit eines Rohrbruches mit Überflutung des Hauses. Für Billigkeit ist es hier nicht wert zu jagen.

Die Größen des Pressfittings sind in der Kennzeichnung sowohl am Ring als auch am Gehäuse angegeben. Ähnliche Informationen sind auf dem Rohr enthalten. Alles sollte zusammenfallen. Auch hier ist es nicht nötig, Armaturen und Leitungen aus Metall-Kunststoff von verschiedenen Herstellern zu beziehen. In den meisten Fällen führt diese Diskrepanz zu Problemen in der Phase der Installation und dann während des Betriebs.

Rohr nach dem Crimpen des Fittings kann nicht neben dem letzten gebogen werden. Dies kann zu übermäßiger Belastung in der Verbindung führen. Es ist auch unzulässig, irgendeine seitliche Kraft auf den Pressfitting auszuüben. Er selbst wird nicht beschädigt, aber das Plastik in der Nähe kann zusammenbrechen.

Nützliches Video zum Thema

Die Installation der betreffenden Armaturen sollte keine Probleme verursachen. Die Nuancen in der Leistung ihrer Verbindung von Metall-Kunststoff-Rohren bestehen jedoch immer noch. Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, empfehlen wir Ihnen, die folgenden Videoanleitungen zu lesen, um Neueinsteigerfehler zu vermeiden.

Vergleich von Kompressionsverschraubungen und Pressfittings:

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Pressen von Pressfittings:

Überblick über die Vor- und Nachteile von Crimp-Fittings:

Hersteller von Metall-Kunststoff-Rohren geben ihren Produkten eine Garantie von bis zu einem halben Jahrhundert. Das Rohrleitungssystem von ihnen funktioniert jedoch nur dann für alle diese Jahrzehnte, wenn die Armaturen ordnungsgemäß installiert sind. Sei nicht geizig. Um die Rohrleitung aus Metall-Kunststoff zu montieren, sollten nur hochwertige Verbindungsteile gekauft werden.

Pressfittings müssen mit den zu montierenden Rohren kompatibel sein. Die beste Option ist, wenn alle Komponenten von einem Hersteller hergestellt werden. Zum Glück ist die Auswahl von ihnen jetzt auf dem Markt umfangreich, es gibt jemanden zur Auswahl.

Das Klima

Trotz der Tatsache, dass die Rohre für Heizung und Wasserversorgung auf dem Baumarkt aus Metall, Metall-Kunststoff und Polypropylen bestehen, hat sich in den letzten Jahren eine neue Art von Material herauskristallisiert - vernetztes Polyethylen. Der Artikel wird diskutieren, welche Art von Material das ist und was sein Vorteil ist. Und auch die Instruktion über die Anlage des querverbundenen Polyäthylens mit eigenen Händen wird gegeben sein.

Inhalt:

Was sind die Rohre aus vernetztem Polyethylen?

Das Hauptrohmaterial ist Polyethylen dichtes Polyethylen. Rohre daraus herzustellen ist ein komplizierter technologischer Prozess. Wenn chemische Verbindungen hinzugefügt werden und unter dem Einfluss von hoher Temperatur, Druck und Elektronenbestrahlung, wird ein dichtes Material mit einer dreidimensionalen Struktur gebildet. Später wird es in einem Extruder genäht.

All dies macht es möglich, ein einzigartiges Material zu schaffen, dessen Eigenschaften für Metall und Kunststoff unzugänglich sind.

  • Der vielleicht wichtigste Vorteil ist das molekulare mechanische Gedächtnis. Bei Verformung aufgrund von Bruch, Ausdehnung, wenn Wasser in ihnen gefriert oder überläuft. Das aus vernetztem Polyethylen hergestellte Rohr stellt sein Aussehen und alle technischen Eigenschaften vollständig wieder her. Um dies zu tun, ist es ausreichend, es mit einem Bau Haartrockner zu erhitzen. An diesem Punkt erhält das Material die Formen, die ihm durch einen Extruder verraten wurden. Diese wichtige Eigenschaft ermöglicht es, sie für die Wasserversorgung auf der Straße zu nutzen und keine Angst zu haben, dass sie im Winter wegen schlecht entwässertem Wasser platzen können.

Hinweis: Das vernetzte Polyethylen ist von innen dehnungsbeständig, die Wasserleitung besteht jedoch zwangsläufig aus Metallteilen. Daher lohnt es sich nicht, Wasser bewusst in der Heizungsanlage zu lassen, auf die Gefahr von Minustemperaturen. Sie werden jedoch im Falle höherer Gewalt, zum Beispiel wenn der Kessel ausgeschaltet wird, zu einem Sicherheitsnetz.

  • Das Fehlen von eisenhaltigen und kalkhaltigen Formationen in den Rohren aus vernetztem Polyethylen ist der zweite Vorteil. Dies ist wichtig für Heizungs- und Wasserversorgungssysteme. Die interne Verringerung des Durchmessers der Rohre führt zu einer Abnahme der Effizienz der Heizung und im Falle der Wasserversorgung zu permanenten Verstopfungen, der Vermehrung von Bakterien und einem unangenehmen Geruch. All dies kann bei der Auswahl von Rohren aus vernetztem Polyethylen vermieden werden.
  • Beim Arbeiten mit Rohren sind zusätzliche Dichtungen für Verbindungen mit Armaturen nicht erforderlich. Mit der Zeit verschleißen sie und es kommt zu einem Druckabbau. Dichte alle Verbindungselemente Löten ist so hoch, dass die Rohre aus vernetztem Polyethylen für Fußbodenheizungen eingesetzt, die in den Betonboden installiert sind und einzelne Elemente ersetzen ist, wenn nicht unmöglich, sehr schwierig und teuer.
  • Geringes Gewicht. Aufgrund ihres geringen Gewichts und ihrer Plastizität sind sie auch im Auto leicht zu transportieren.
  • Längerer und sicherer Betrieb. Dieses umweltfreundliche Material ist unbedenklich für Mensch und Umwelt. Es rost nicht und reagiert nicht auf chemische Einflüsse. Garantierte Lebensdauer ist mehr als 50 Jahre.

Wichtig: Vernetzte Polyethylenrohre haben eine geringe Beständigkeit gegenüber direkter UV-Bestrahlung. Daher wird empfohlen, sie für die verdeckte Verkabelung oder in Räumen ohne Fenster zu verwenden.

Tipp: Wenn sie für die Reparatur verwendet werden, stellen Sie zuerst sicher, dass der Druck und die Temperatur in der Hausheizung innerhalb der empfohlenen Werte sind, die für die spezifischen Rohre spezifiziert sind.

Arten von Rohren aus vernetztem Polyethylen

Es gibt 2 Arten von Rohren aus vernetztem Polyethylen:

  • universal, die gleichermaßen für das Heizsystem in einer Wohnung oder einem Landhaus geeignet sind, und für einen warmen Fußboden, der in einem Estrich montiert ist und mit heißem Wasser arbeitet;
  • spezialisiert. Sie können nur zum Heizen oder nur zur Fußbodenheizung verwendet werden.

Wichtig: Rohre, die zum Heizen vorgesehen sind, können Temperaturen von bis zu +95 ° C und Drücken von bis zu 10 Atmosphären standhalten. Aber im Notfall, wenn der Druck auf 20 Atmosphären steigen kann und die Temperatur 100-100 ° C beträgt, werden sie auch ohne Verlust ihrer technischen Eigenschaften zurechtkommen.

  • Zum Erwärmen von Rohren aus vernetztem Polyethylen darf Wasser oder Frostschutzmittel verwendet werden.
  • Die meisten Rohre können für ein Landhaus verwendet werden, aber wenn sie mit einer Zentralheizung in einer Wohnung verbunden sind, müssen Rohre aus vernetztem Polyethylen eine spezielle Markierung haben. Das bedeutet, dass sie eine zusätzliche wärmeisolierende Hülle haben.
  • Rohre für die Wasserversorgung, ob universell oder spezialisiert, sind sicher und umweltfreundlich. Sie dürfen auf Trinkwasser montiert werden.
  • Vernetzte Polyethylenrohre haben Standarddurchmesser, aber spezielle Befestigungen zum Löten, Gewindeverbindungen und Rinnen zum Befestigen entlang der Wand werden zum Befestigen verwendet. Dieses Zubehör garantiert eine dauerhafte Verbindung und ein schönes Aussehen mit externer Verdrahtung.

Durch die Verarbeitung des Feedstocks werden diese in 4 Kategorien mit der entsprechenden Kennzeichnung unterteilt:

  • PEXa - Rohrvernetzung ist Peroxidmethode;
  • PEXb - verarbeitet mit Gas;
  • PEXc - Röhren werden von Elektronen im elektromagnetischen Feld bestrahlt;
  • PEXd - die Rohre sind Stickstoffverbindungen ausgesetzt.

Die wichtigsten Hersteller von Rohren aus vernetztem Polyethylen

  • Die bekannteste Marke für Rohre aus vernetztem Polyethylen ist REHAU (Deutschland). Seit vielen Jahren produziert es unter der Marke RAUTITAN spezialisierte und vielseitige Rohre. Die Modellpalette umfasst alle Größen (12 bis 250 mm) und 4 Typen: FLEX, HIS, STABIL, PINK.
  • Das finnische Unternehmen UPONOR hat sich auch unter der Marke WIRSBO als Hersteller von qualitativ hochwertigen Pfeifen etabliert. Der Größenbereich liegt zwischen 12 und 150 mm.
  • Das israelische Unternehmen GOLAN produziert den größten Durchmesser von Rohren von 12 bis 500 mm.

Die Kosten für die Rohre selbst, die beliebtesten Marken, sind fast gleich, der Unterschied liegt nur im Preis von Armaturen und Zubehör, die 10-15% erreichen können.

Verfahren zum Verbinden von vernetztem Polyethylen

Es gibt 3 Möglichkeiten, wie Rohre aus vernetztem Polyethylen verbunden werden können.

  • Schweißfittings. Dies ist ein sehr effektiver Weg. Für die Implementierung benötigen Sie jedoch spezielle Geräte und Fähigkeiten. Daher werden sie als Niedrigprävalenzmethoden bezeichnet.
  • Pressfittings. Sie stammen von Herstellern wie UPONOR, REHAU und Bir Pecks. Der Hauptvorteil - die Erholungseigenschaften von Polyethylen. Beim Einpressen des Fittings füllen die darin enthaltenen Polymere den gesamten Raum und der Fixpunkt erweist sich als hochfest.
  • Crimp-Fittings. Dies ist die einfachste und kostengünstigste Möglichkeit, XLPE-Rohre anzuschließen, die für den Heimgebrauch verfügbar sind.

Wichtig: Die Verbindungsmethode muss auf der Grundlage des Druckes gewählt werden, der während des Betriebs in den Rohren erwartet wird. Jede der oben genannten Methoden kann der Belastung nur in bestimmten Grenzen standhalten.

Werkzeug zum Verbinden von Rohren aus vernetztem Polyethylen mit den eigenen Händen

Die Liste ist klein und besteht aus:

  • hydraulische Presse;
  • der Expander;
  • ein Satz Verbindungselemente (Fittings);
  • spezielle Scheren;
  • Zange.

Vorbereitende Arbeiten

  • Kollektoranschlüsse, an die die Rohre angeschlossen werden, müssen in Ordnung sein und absolute Dichtheit gewährleisten.
  • Vor Beginn der Arbeiten muss der Arbeitsplatz von Schmutz und Staub gereinigt werden, damit kein Schmutz in die Verbindung gelangt.
  • Die erforderliche Anzahl von Rohren und Formstücken ist ausgelegt.
  • Es ist wünschenswert, ein Rohrlayout vor Ihren Augen zu haben.
  • In Vorstadthäusern fließt das Wasser direkt aus dem Brunnen, daher hat es eine niedrige Temperatur und Kondensat bildet sich auf den Rohren mit kaltem Wasser. Und heißes Wasser in ihnen kühlt schnell ab und es ist jedes Mal notwendig, es lange genug durchzulassen. Um dies zu vermeiden, empfiehlt sich eine zusätzliche Wärmeisolierung für Rohre aus vernetztem Polyethylen im Wasserversorgungssystem, beispielsweise Wellen.
  • Aufgrund der hohen Plastizität der Rohre werden sie vor der Verarbeitung mit speziellen Halterungen an der Wand befestigt.

Wie man mit gesticktem Polyethylen arbeitet

  • Die Hauptgarantie für den Erfolg bei der Installation von Rohren aus vernetztem Polyethylen ist ein qualitativer Schnitt in einem Winkel von 90 °. Es muss genau senkrecht zur Längsachse stehen.
  • Um die dauerhafteste Verbindung in den Fittings zu gewährleisten, muss die Schnittkante der Rohre absolut eben sein, ohne Grate, Schnitte und Wellen. Bei Vorhandensein der oben genannten Unregelmäßigkeiten kann die Kante des Rohrs während des Andockens noch mehr leiden und die Leckage wird brechen. Die Offensichtlichkeit des Problems wird nur während des Betriebs verstanden.
  • Zum Schneiden wird empfohlen, spezielle Messer zu verwenden. Das sind Scheren, die wie eine Gartenschere ohne viel Aufwand selbst ein dickes Rohr gleichmäßig schneiden. Sie kommen in verschiedenen Preiskategorien und preiswerten Modellen für den Heimgebrauch.

Installation von Rohren aus vernetztem Polyethylen durch Kompressionsverfahren

Quetschrohre aus vernetztem Polyethylen sind gleichermaßen für die Wasserversorgung mit kaltem Wasser und für Heizungsanlagen geeignet. Bei Bedarf kann es leicht demontiert werden.

Phasen der Arbeit

  • Das Rohr wird auf die gewünschte Länge geschnitten und die Mutter wird an ihrem Ende mit einem Gewinde an den Verbinder geschraubt.
  • Setzen Sie dann den Spaltring auf. Da es nicht dicht ist und einen Schnitt hat, ist es nicht schwierig, es selbst zu machen. Der Ring befindet sich in einem Abstand von 1 mm vom Rohrrand.
  • Dann wird der Anschlussstutzen selbst in das Rohr eingeführt, der Spaltring muss sich direkt am Fitting des Fittings befinden.
  • Drücken Sie nach oben und die Mutter und beginnen Sie, mit Hilfe von Schraubenschlüsseln festzuziehen. Es sollte eng stehen, aber Sie können es nicht ziehen. Andernfalls kann das Gewinde am Fitting beschädigt werden.

Diese Methode ist besonders gut, wenn die Frage darin besteht, vernetztes Polyethylen ohne eine spezielle Presse zu verbinden.

Installation von Rohren aus vernetztem Polyethylen mit eigenen Händen Video

Installation von Rohren aus vernetztem Polyethylen mittels Pressfittings

Diese nicht komprimierende Methode garantiert eine einteilige und hochfeste Verbindung. Aber wenn es nötig ist, wird es nicht möglich sein, es zu demontieren.

Phasen der Arbeit

  • Am Rohr die Presshülse in Form eines Ringes aufsetzen.
  • Am Ende des Rohres eine Reibahle mit dem richtigen Durchmesser einsetzen, den Griff drücken und den Durchmesser erhöhen, bis er locker über die Verschraubung passt.
  • Am verlängerten Rohrende die Armatur bis zum Anschlag montieren.
  • Drücken Sie die Hülse nach oben. Nach der Expansion, dank des molekularen Gedächtnisses des vernetzten Polyäthylens, wird das Rohr nach einiger Zeit seine Form zurückgeben und den Beschlag fest zusammendrücken.

Installation von Rohren aus vernetztem Polyethylen mittels Elektroschweißverfahren

  • Eine elektrisch geschweißte Kupplung wird auf den Rohrabschnitt aufgesetzt.
  • Es gibt spezielle Klemmen für Schweißfittings. Sie verbinden eine Schweißmaschine.
  • Vor dem Verschweißen des vernetzten Polyethylens wird Spannung auf den inneren Teil des Fittings ausgeübt. Es erhitzt die Verbindungselemente und das Ende des Rohres auf eine Temperatur von 170 ° C.
  • Es bleibt nur übrig, den Schweißer auszuschalten und darauf zu warten, dass sich die Rohrleitung und die Armaturen abkühlen. Das vernetzte Polyethylen wird zu seiner ursprünglichen Form zurückkehren. Die resultierende Verbindung hält dem Betriebsdruck in den Rohren bis zu 12 Atmosphären stand.

Damit ist die Installation beendet und es müssen nur noch die Rohre aus dem vernetzten Polyethylen mit dem Kollektor verbunden werden.

Gewindefreie Verbindung von Stahlrohren und einer GEBO-Kupplung

Bei der Installation von Rohrleitungen kann auf den Anschluss von Steigleitungen nicht verzichtet werden. Abhängig vom Installationsort, dem Material, aus dem die Tragegurte hergestellt sind, ihrem Durchmesser, ihren linearen Abmessungen, anderen technischen Eigenschaften, Kundenfähigkeiten, verwenden sie eine gewinde- oder gewindelose Verbindung.

Beide Arten des Andockens von Stahlrohren haben ihre Vor- und Nachteile. Lassen Sie uns näher auf die gewindelose Verbindung von Stahlrohren und die Verbindung von Metallrohren mit Kunststoffrohren eingehen.

Verbindungsmöglichkeiten ohne Faden

Eine verbindungslose Verbindung kann auftreten, wenn:

  • Schweißen;
  • Flansche;
  • Kupplungen mit Flanschanschluss;
  • Gebo Crimphülsen;
  • Klemmfittings (Analoga von Guebokupplungen), die oft zum Verbinden von Kunststoff-, Metall-Kunststoff-, Polypropylen- und Polyethylenrohren verwendet werden.

Vor- und Nachteile des Schweißens

Parallel zu Gewinde war diese Verbindungsmethode lange Zeit eine der häufigsten.

  • Einfachheit der Schweißverbindungskonstruktionen und geringer Arbeitsaufwand;
  • Lockerung des Pipelinesystems;
  • die Möglichkeit, Elemente jeder Form und Größe anzudocken. Es ist nicht notwendig, dass die Rohrenden perfekt eben sind;
  • Dichtigkeit;
  • Geräuschlosigkeit des technologischen Verfahrens;
  • Prozessautomatisierung.

In den Schweißelementen des Netzes treten jedoch Eigenspannungen auf, die mit einer unzureichenden Zuverlässigkeit der Verbindung unter erheblichen Belastungen und Vibrationen einhergehen können.

Ein signifikanter Nachteil ist auch die Möglichkeit des Verziehens der geschweißten Elemente. In Anbetracht der hohen Kosten der Arbeit werden anstelle des Schweißens oft andere, ebenso zuverlässige, aber qualitativ hochwertige und billige Verbindungsmöglichkeiten der Rumpfelemente verwendet.

Vorteile der nicht geschweißten Methode

Wenn Sie die Tragegurte ohne Schweißen verbinden, können Sie:

  • bekomme eine Spleißverbindung. Diese Option ist akzeptabel, wenn Reparaturarbeiten in kurzer Zeit durchgeführt werden müssen. Gleichzeitig ermöglicht dieses Verfahren die Wiederverwendung der gleichen Fittings mit dem Austausch von Dichtungsmaterialien, was erheblich Geld spart;
  • Andocken überall, unabhängig von der Verfügbarkeit von Strom;
  • um die Qualität der Verbindung zu verbessern, weil das Schweißen nicht immer eine genaue Schweißnaht erzeugt, so dass sich die Setzstufen nicht um einen oder zwei Millimeter relativ zur Achse und zueinander bewegen;
  • auf einen teuren Meister verzichten, weil ein Schweißer, der eine qualitative Operation zur Verbindung der Steigrohre durchführen soll, über seine Kräfte hinausgeht;
  • auf teure Geräte und Geräte zu verzichten, da die Verbindung mit Hilfe von Armaturen das Vorhandensein eines Gasschlüssels und einfacher Fähigkeiten voraussieht.

Daher können solche Installationsarbeiten von eigenen Händen durchgeführt werden, von jedem, der elementare Fähigkeiten im Umgang mit Schlüsseln und ein großes Verlangen hat. Das ist alles. Es wird nichts mehr benötigt.

Andocken mit Flanschverbindungen

Diese Methode wird für die Installation von Rohren mit einem Durchmesser von 50 mm oder mehr verwendet. Es ist klar, dass in einigen Fällen Flanschfittings zum Verbinden von Steigrohren mit kleineren Durchmessern verwendet werden.

Flanschkupplung Design

Für die Herstellung der Teile wird hochfester Stahl oder Gusseisen verwendet.

  • der Körper;
  • ein Metallring mit beidseitigen Flanschen;
  • Ringdichtungen, mit deren Hilfe eine hohe Dichtheit gewährleistet wird. Sie sind direkt im Metallgehäuse platziert;
  • Befestigungsbolzen, die als Flanschverbinder dienen.

Algorithmus der Installation

Der Einbau einer Flanschkupplung muss jedem bekannt sein, da das Montageprinzip elementar einfach ist.

  • Zerlegen der Tragegurte nach dem Installationsschema;
  • saubere Rohre von möglichem Rost, Dichtungsmaterialien, anderem Schmutz;
  • Legen Sie die Flansche an die Enden der Tragegurte.
  • den Raum zwischen den Flanschen mit einem Metallring teilen;
  • Ziehen Sie die Flansche mit den Befestigungsschrauben fest an.

Über die Gelenke mit Gebo Crimp-Kupplungen

Die gewindelose Verbindung von Stahlrohren mit Hilfe von Gobo-Crimpfittings ist eine relativ "junge" Art zu docken, hat aber schon viele Bewunderer gewonnen.

Kupplungscrimp für Stahlrohre gebo ist fertiggestellt:

  • Klemmring;
  • Dichtungsmaterial in Form eines Rings;
  • Klemmring;
  • Spannmutter,

die in einem Metallgehäuse untergebracht sind.

Schema der Installation der Gebokupplung

Die Verwendung von Crimpfittings gewährleistet eine zuverlässige Verbindung von Guss-, Kunststoff-, Stahlrohren mit möglichen Windungen, Verzweigungen oder einfach in die Fuge.

Die Installation des Teils ist einfach:

  • am Steigrohrabschnitt ist eine Spannmutter befestigt;
  • Füllen der Armatur mit einer Kompressionsdichtung, Klemm- und Klemmring;
  • Ziehen Sie die Mutter am Körper des Teils fest. In diesem Fall werden die Ringe innerhalb der Struktur festgeklemmt, wodurch eine vollständige Abdichtung der Verbindung entlang des gesamten Umfangs der Steigleitung sichergestellt wird.

Eine effektive Vorrichtung zum Beseitigen von Leckage in dem Steigrohr ist die Klemme an dem Gebokoppler, wie durch zahlreiche Überprüfungen gezeigt wird. Der Hauptvorteil des Designs ist die Geschwindigkeit und Qualität der Installation.

Mit Hilfe einer Klemme kann das Leck, das entsteht, wenn das Wasser in der Rohrleitung während des Korrosionsprozesses infolge mechanischer Beschädigung gefriert, leicht beseitigt werden.

Das Teil wird auf Heizungsrohren, Stahlwasserrohren, beginnend von einem Durchmesser von 1/2 Zoll und endend mit 2 Zoll oder mehr montiert.

Kann ich Teile in der Heizung verwenden?

Viele sind an der Frage interessiert, ob es möglich ist, eine Hegokupplung auf Heizung zu stellen. Es gibt verschiedene Meinungen. Einige Experten glauben, dass es unmöglich ist, andere - dass Sie können.

Wie die Anweisung an die gusseiserne Ghebo-Kupplung zeigt, ist das Design für den Betrieb bei einer Temperatur von + 80 ° C und einem Druck innerhalb von 1 MPa ausgelegt. Wie die erfahrenen Installateure betonen, kann das Feedback der Verbraucher, eine Gabo-Kupplung auf einem Metallrohr qualitativ arbeiten und arbeitet bei höheren Parametern.

Zum Beispiel ist dieses Verbindungsstück im Heizsystem unentbehrlich, wenn das Ende des ersten Steigrohrs ein Gewinde hat und das Ende des zweiten Steigrohrs - ohne Gewindeabschnitt.

Um nicht nach einem erfahrenen Schweißer zu suchen, oder um den Faden nicht zu schneiden, ist es besser, eine Ghebo-Kupplung zu verwenden, die in einem Sanitärgeschäft gekauft werden kann. Preis - hängt von dem Durchmesser und dem Material der Herstellung ab.

Diese gewindelosen Fittings können neben Heizsystemen auch für den Einbau von Gas- und Kanalrohren verwendet werden.

Produzieren Docking-Elemente aus Gusseisen, Stahl und Edelstahl.

Die Ausstattung ist für den Transport aller Arten von Transportmitteln bestimmt, unter Beachtung der Transportvorschriften.

Warum Gebo?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Rohrsteigleitungen zu verbinden. Viele bevorzugen die Verbindung der Ghebo-Kupplung, obwohl diese Art von Docking später verwendet wurde. Was ist das Erfolgsgeheimnis und die Beliebtheit des Verbindungselements?

  • Einfachheit der Installation. Es kann von einer Person montiert werden, deren Qualifikation nicht hoch ist. Das bedeutet, dass jeder Besitzer mit Hilfe seiner eigenen Hände zwei oder mehr Steigleitungen mit Hilfe von Gebos zu einem zentralen System verbinden kann, sei es eine Wasser- oder Gasleitung, Kanalisation oder Heizung. Besondere Fähigkeiten, Fähigkeitslevel - sind minimal, da eine hohe Genauigkeit der Verbindung bei der Arbeit nicht erforderlich ist. Dies liegt daran, dass die Armatur vom Kompensationstyp ist. Die Verbindung von Steigleitungen kann eine Diskrepanz in der Achse innerhalb von 3⁰ (plus oder minus 0,5⁰) tolerieren;
  • das ursprüngliche Design des Elements, wodurch keine Mindestspannung und keine allgemeine Ermüdung des Metalls beobachtet wird;
  • lange Lebensdauer, die 10 oder mehr Jahren entspricht;
  • hohe technische Eigenschaften. Das heißt, Andocken wird in Wasserleitungen, Rohrleitungen mit Druckluft verwendet, wenn sie einen Druck von bis zu 1 MPa (10 atm) und Temperaturwerte von + 75-80 ° C haben. Ein kurzzeitiger Temperaturanstieg von + 108-110 ° C ist zulässig. In Gasleitungen sollte der Druck nicht höher als 4 atm sein.

Über Kompressionsfittings

Der Crimpverbinder hat eine interessante Form: eine gewindelose Druck- / Klemmverbindung. Mit seiner Hilfe hauptsächlich montierte Metall-Kunststoff-Rohrleitungen. In einigen Fällen - eine ausgezeichnete Option für die Verbindung von Metall-Tragegurten.

Die Konstruktion der Pressverbindung für Stahlrohre sieht die Verfügbarkeit von:

  • Spannmutter;
  • ein Kompressionsring;
  • Konusdichtung aus Gummi.

Zur Herstellung von Klemmfittings werden Kupfer, Edelstahl und Messing verwendet.

Die Hauptvorteile von Produkten umfassen:

  • Zuverlässigkeit, Dichtheit und Haltbarkeit;
  • die Möglichkeit, Riser aus verschiedenen Materialien anzubringen;
  • Schnelligkeit der Befestigung;
  • Einfachheit der technologischen Operation;
  • lange Betriebszeit.

Klemmverschraubungen werden wie Klemmverschraubungen montiert. Der erste Schritt besteht darin, die Spannmutter auf das Rohr zu setzen. Danach ist es notwendig, sie allmählich festzuziehen, so dass das Teil den Ring und das Dichtungsmittel fest andrückt und somit eine vollständige Dichtheit des Andockens der Steigrohre gewährleistet.

Rohrverbindungsmethoden: eine Übersicht der aktuellen Optionen

Muffenfittings von Kanal-HDPE-Rohren

Grüße, liebe Leser. In diesem Bericht werden wir über die Verbindungen verschiedener Rohre sprechen. Das Thema des Artikels ist relevant, da der Markt eine breite Palette von Rohren anbietet, die sich nicht nur durch die Art der Produktionsmaterialien, sondern auch durch die Art der Verbindung unterscheiden. Und es ist aus der Tatsache, dass es richtig ausgewählt ist, hängt das Ergebnis der Installation der Pipeline als Ganzes ab.

Klassifizierung der Verbindungsmethoden

Alle bekannten Verbindungen sind bedingt in zwei allgemeine Typen unterteilt:

  • All-in-One - Schweißen, Kleben, Installieren von Pressfittings, Abdichten der Trichter, etc.;
  • Split - Gewinde, Spannzange, Flansch, Buchse ohne Abdichtung mit Zementmörtel, etc.

Das heißt, Kommunikationen, die unter Verwendung von lösbaren Verbindungen gesammelt werden, können bei Bedarf demontiert werden, was die Reparatur und Wartung der Pipeline vereinfacht. Und umgekehrt erlaubt eine All-in-One-Montage keine Demontage und anschließende Montage einer Andockeinheit.

Montage durch Schweißen

Die Heizungsrohrleitung absperren

Schweißen wird verwendet, um Rohrleitungen aus Metall- und Kunststoffrohren zusammenzusetzen. In beiden Fällen zeigt die Verbindung ein hohes Maß an Dichtheit und Festigkeit.

Der Unterschied bei der Bearbeitung von Metallen und polymeren Materialien besteht darin, dass im ersten Fall das Hochtemperaturschweißen und im letzteren Fall das Niedertemperaturschweißen verwendet wird.

Geschweißte Paarung von Polyethylenrohren

Die heute verwendeten Schweißverfahren sind üblicherweise in folgende Gruppen unterteilt:

  • Schmelzverfahren - die Kanten der geschweißten Teile werden auf den Schmelzpunkt erhitzt und mit der Bildung einer unlöslichen abgedichteten Verbindung kombiniert;
  • Das Druckverfahren wird durchgeführt, indem die Enden von Teilen unter hohem Druck mit oder ohne Erwärmung verschoben werden.

Das Diagramm listet aktuelle Arten des Rohrschweißens auf

Welche Methoden der in der Liste aufgeführten können in eigenen Bedingungen verwendet werden?

Das Gas- und Lichtbogenschweißen wird für die Montage von Metallrohrleitungen mit eigenen Händen verwendet.

Vor dem Schweißen der Rohre werden die Fugen mit einer Lösung aus Natronlauge und Wasser gespült, um fettige Verunreinigungen zu entfernen. Zusätzlich wird die Bearbeitung des Stoßes mittels einer Feile durchgeführt, die Widerhaken und andere Unregelmäßigkeiten der Kante entfernt.

Schweißen mit einer verbrauchbaren Elektrode

Das Lichtbogenschweißen wird mit Elektroden durchgeführt - Schmelzen (Wolfram) oder Nichtschmelzen (Kohle). Bei Verwendung von nicht verbrauchbaren Elektroden wird zusätzlich ein Füllmaterial aufgebracht, das schmilzt und den Hohlraum der Naht ausfüllt.

Beispiel für das Gasschweißen mit Lot

Gasschweißen wird nur unter Verwendung von Füllmaterial durchgeführt. Das heißt, die Montageflächen werden kombiniert und der Spalt wird mit einem geschmolzenen Füllmaterial gefüllt.

Das Verschweißen von Kunststoffrohren in Abhängigkeit von der Konfiguration der Rohrleitung erfolgt in der Muffe (Ende zu Ende) oder Muffe.

Das Einschweißen in die Fassung erfolgt durch gleichzeitiges Erwärmen der Außenfläche eines Endes und der Innenfläche des anderen Endes. Dann, während die erhitzten Oberflächen nicht abgekühlt sind, bewegt sich das schmale Ende in die Fassung. Diese Technologie ist dafür bekannt, Haushaltsleitungen aus Polypropylen zu löten.

Das Stumpfschweißen wird durchgeführt, indem die Kanten der Enden geschmolzen werden, wonach sie mit Kraft verbunden werden. Beide Methoden ermöglichen die Dichtheit der fertigen Struktur, aber das Einschweißen in die Muffe garantiert eine höhere Festigkeit und Haltbarkeit.

Verbindungen ohne Schweißen

Trotz der Tatsache, dass geschweißte Rohrverbindung eine hohe Zuverlässigkeit und Haltbarkeit der Verbindung bietet, ist ihre Anwendung nicht immer möglich. In diesem Fall werden die Methoden der nicht verbundenen Verbindung verwendet.

Betrachten wir die am weitesten verbreiteten Möglichkeiten der Verbindung von Rohren, die für den Bau von Haushaltsleitungen verwendet werden können.

Gewindeverbindung

Die Gewindeverbindung von Rohren ist eine klassische Lösung, die seit mehreren Jahrhunderten erfolgreich angewendet wird. Diese Art der Verbindung von Metallrohren ist gut, weil es von Anfang bis Ende mit den eigenen Händen gemacht werden kann, mit einem einfachen Metallwerkzeug, dessen Preis nicht hoch ist.

Das Wesen der Gewindeverbindung ist, dass das Außengewinde am Ende des Rohres geschnitten wird. An einem anderen Strukturelement - der Fitting ist Innengewinde geschnitten. Dadurch wird das Rohr mit Außengewinde in das Teil mit Innengewinde eingeschraubt.

Werkzeug zum Schneiden von Außengewinden

Zum Gewindeschneiden wird ein Spezialwerkzeug verwendet - stirbt. Durch die richtige Auswahl der Düsen können Sie den Faden mit dem gewünschten Durchmesser und der gewünschten Steigung schneiden.

Metrische und Zoll metrische Tabelle

Die Hauptbedingung für die Dichtheit der Verbindung ist die Entsprechung der Steigung der Innen- und Außengewinde. Kleinere Schliffbilder werden durch die Verwendung von speziellen Dichtungen, wie einem traditionellen Kabel oder einem modernen Fum-Band und elastischen Dichtungsmassen, ausgeglichen.

Die Installationsanweisungen für ein Gewinderohr lauten wie folgt:

  • Wir versuchen, an das Ende des Rohres zu passen und eine Markierung zu machen, zu der der Faden reichen wird;
  • Montieren Sie das Rohr in einem Schraubstock, um Verzerrungen beim Einfädeln zu vermeiden;
  • Stellen Sie die Platten ein und drehen Sie sie zwei Umdrehungen im Uhrzeigersinn und eine Umdrehung gegen den Uhrzeigersinn;
  • Nachdem das Gewindeschneiden beendet ist, entfernen wir das Ende von Graten und Spänen und versuchen, das Fitting aufzuwickeln;
  • Wenn die Verbindung erfolgreich ist, zerlegen Sie den Knoten und bauen Sie ihn erneut zusammen. Verwenden Sie dazu einen Rücklauf von einem Paket oder Band.

Gewindeschneiden verdünnt die Rohrwände in der Nähe des Kolbens. Daher muss der Einbau der Schiene so ausgeführt werden, dass die mechanische Verbindung nicht auf die Gewindeverbindung ausgeübt wird.

American - eine Art Verbindung mit einer Überwurfmutter

Typen und Geräte von "amerikanischen Frauen"

Rohrverbindung American wird verwendet, wenn die Rohrleitung mit Wasserzählern und Sanitäreinrichtungen verbunden wird. Die Popularität des "Amerikaners" erklärt sich durch die Benutzerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit.

Das amerikanische Gerät ist einfach:

  • aber eines der anstoßenden Enden ist eine Überwurfmutter mit einem Polymer- oder Gummidichtungsring innen;
  • Das andere angedockte Ende hat ein Außengewinde, das dem Gewinde der Mutter entspricht;
  • Wenn der Knoten angedockt ist, wird die Mutter mit dem Außengewinde auf das Ende geschraubt und je stärker sie festgezogen wird, desto fester liegt das Ende am Dichtring an.

Die Verbindung wird bedingt als kollabierbar eingestuft, da bei jeder Demontage und Montage die Dichtung verdünnt wird, was die Dichtigkeit beeinträchtigt.

Anwendung von Spannzangenfittings mit Überwurfmutter

Sortiment von Gewinde Spannzangen

Collet Joint Rohre werden bei der Arbeit mit einer Metallplatte verwendet. Trotz der Tatsache, dass sich das Verfahren auf moderne bezieht, wird die Verwendung von Metall-Kunststoff-Rohren mit solchen Formstücken nach und nach durch praktischere Crimp-nicht-montierte Formstücke ersetzt.

Das Diagramm zeigt die Anordnung einer Spannzangenaufnahme

Die Spannzangenaufnahme besteht aus folgenden Teilen:

  • Spannzange - Metallschaft mit Gummidichtringen;
  • Crimpring, der am Rohr festgezogen wird und somit eine feste Verbindung herstellt;
  • Die Überwurfmutter, die den Crimpring fest zieht.

Aufgrund der Gummi-O-Ringe an die Spannzange an den richtigen Montagearmatur vorgesehenen Aufnahme von FUM Band oder Werg, ohne dass eine optimale Abdichtung.

T-Verbindung mit Tee

Die Montageanleitung der Rohrleitung unter Verwendung von Spannzangenfittings lautet wie folgt:

  • Das Rohr wird mit einem speziellen Cutter geschnitten;
  • Auf dem Rohr die Überwurfmutter in Richtung des Endes offen legen, und dahinter den Crimpring;
  • Das Rohr wird bis zum Anschlag auf den Schaft gesetzt;
  • Der Crimpring wird bis zum Ende des Rohres geschoben;
  • Die Überwurfmutter wird auf die Armatur geschraubt.

Es wird angenommen, dass die Spannzangenverbindung kollabierbar ist, aber dies ist nicht vollständig richtig. Bei jeder nachfolgenden Demontage und Montage werden die Dichtungsgummiringe zerstört, was die Dichtigkeit beeinträchtigt. Daher ist es wünschenswert, die Installation von Spannzangenfittings ohne die Aussicht auf eine spätere Demontage durchzuführen.

Pressfittings für Polyethylenrohre

Für den Anschluss der HDPE-Rohre wird ein separater Fittingtyp mit Überwurfmutter verwendet. Während der Installation des Polyethylenrohrs in einem Kunststoffgehäuse Fitting und Zwinge ÜM eingeführt und Anziehen der gesamten Struktur bereitstellt Vergußmasse.

Anwendung von Crimp-Pressfittings

Pressfittings werden zur Montage von Metall-Kunststoff-Rohren verwendet. Die Verwendung einer Kompressionspressverschraubung ist eine Größenordnung einfacher als die Verwendung eines Äquivalents mit einer Überwurfmutter, aber es gibt ein paar Punkte zu betrachten.

Erstens bildet die Presspassung nach dem Crimpen eine unteilbare Verbindung, die durch Schneiden des Rohrs und Verwenden eines neuen Teils umgestaltet werden kann.

Zweitens werden für die Crimpverbindung spezielle Zangen benötigt, die die Hülse gleichmäßig um den Umfang herum zusammendrücken. Da spezielle Zecken zur Kategorie der professionellen Werkzeuge gehören, ist ihr Preis hoch. So ist der Kauf von Zangen für den einmaligen Gebrauch beim Bau einer Pipeline in einer Wohnung unrentabel.

Auf dem Foto das Sortiment der Crimpfittings

Die Struktur des Pressfittings besteht aus folgenden Elementen:

  • Körper aus Messing;
  • Gummi-O-Ringe;
  • Crimphülse, aus Edelstahl.

Crimpen von Fittings mit Spezialzangen

Die Pipe-Verbindungsanweisung lautet wie folgt:

  • Das Rohr wird mit einem speziellen Cutter auf die gewünschte Größe zugeschnitten;
  • Das Ende wird bis zum Anschlag fest in die Hülse eingeführt;
  • Die Hülse ist gecrimpt.

Anwendung der Armatur

Schema eines Fittings

Die Rohrverbindung der Rohre ist demontierbar, und die spätere Demontage und Montage der Verschraubung hat keinen Einfluss auf die Dichtigkeit der Verbindung. Die Baugruppe besteht aus einem Fitting - einer Buchse mit einem restriktiven Bund und Gewinde, einer Überwurfmutter und einem Dichtring.

Die Montageanleitung für den Verbindungsaufbau lautet wie folgt:

  • auf die Verbindung wird auf die Überwurfmutter und den O-Ring gelegt;
  • Die Armatur wird in der Nähe des Gewinderohrs installiert;
  • Die Überwurfmutter am Choke wird auf das angedockte Rohr geschraubt.

Bewegliche Verbindung

Scharniere mit Gewindefittings

Manchmal erlaubt die Verwendung von herkömmlichen Fittings nicht, dass die Rohre in dem erforderlichen Winkel verbunden werden. Die Lösung des Problems ist die Anlenkung von Rohren, durch die Sie die Rohre nicht nur im gewünschten Winkel positionieren, sondern ggf. auch ändern können.

Scharnier mit Flansch-Docking-Gerät

Für Drehgelenke werden spezielle Beschläge verwendet, von denen eine Hälfte nach der Installation fixiert bleibt, während die andere Hälfte die Position innerhalb der Grenzen des Vorhangs ändern kann. Der bewegliche Teil des Beschlags wird um 50-90 Grad von einer Seite zur anderen bewegt und bewegt sich in kreisförmigen Bewegungen entlang des Radius des Anschlags.

Trotz der Mobilität hat die Verbindung eine bestimmte Ressource. Ändern Sie deshalb den Winkel der Rohrbefestigung nicht zu oft und ohne besondere Notwendigkeit.

Verbindung mit Spannklemmen

Fixierung von Rohrleitungsteilen mit Klemme

Die muffengeschweißte Rohrverbindung kommt zum Einsatz, wenn Metallrohre mit großem Durchmesser schnell verbunden werden müssen.

Bei der Montage von Rohrleitungen kommt eine spezielle Ausrüstung zum Einsatz - der Rillenkrug, der die zu verbindenden Fugen profiliert. Die Spannzwinge klammert sich an die an der Stirnseite angebrachten Nuten und sorgt so für die erforderliche Dichtheit der Baugruppe.

Verwendung von Hochdruckschläuchen (HPH)

Sortiment flexibler Hochdruckschläuche

In bestimmten Situationen ist der Bau von starren Rohrleitungen nicht praktikabel. In diesem Fall werden flexible Verbinder des Hochdruckschlauchs verwendet.

So werden Hochdruckrohrverbindungen durch ein Metall-T-Stück hergestellt

Hochdruckschlauch ist ein mehrschichtiger Schlauch mit einem Metalldrahtgeflecht. An den Enden des Schlauches werden Endfittings verwendet, die für eine Gewindeverbindung mittels einer Überwurfmutter ausgelegt sind. Die Endfittings werden durch Quetschen der Metallhülsen am Schlauch befestigt.

Der Betrieb des RVD ermöglicht eine regelmäßige Änderung der Richtung der Rohrleitung, ohne die Integrität des Schlauchs und die Montage von Fittings zu beeinträchtigen.

Fazit

Jetzt haben Sie eine allgemeine Vorstellung davon, welche Methoden zum Zusammenstellen von Pipelines verwendet werden können. Wie immer können Sie sich mit den interessanten Details vertraut machen, indem Sie sich das Video in diesem Artikel ansehen.

Übrigens, wenn Sie andere Wege des Andockens von Rohren kennen, die ich in dem Artikel nicht erwähnt habe, erzählen Sie in Ihren Kommentaren darüber, was ich gelesen habe.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr