Installation von Polypropylen-Rohren mit unseren eigenen Händen: Wir verstehen, wie man mit Polypropylen arbeitet

Haben Sie sich entschieden, eine Generalüberholung in der Wohnung vorzunehmen? Dann ist es eine Überlegung wert, dass ohne Ersatz der Wasserleitung wird es unterlegen sein. Stimmen Sie zu, es wird beleidigend, wenn sofort nach der Reparatur eine der Leitungen ausläuft, und, was gut ist, die Nachbarn überfluten. Eine hervorragende Alternative zu veralteten Wasserleitungen sind Kunststoffrohre.

Machen Sie eine Kunststoffverkabelung einer Heizungsanlage oder einer Wasserleitung in einer Wohnung ist ganz einfach. Um die Installation von Polypropylenrohren mit eigenen Händen durchzuführen, benötigen Sie nur eine spezielle Ausrüstung und ein Minimum an technischen Fähigkeiten.

Als Nächstes erfahren Sie, welche Tools für den Job benötigt werden und wie diese korrekt verwendet werden. Darüber hinaus finden Sie im Artikel Informationen darüber, wie Sie das Layout von Kunststoffrohren korrekt erstellen können, sowie Schritt-für-Schritt-Anweisungen zum Schweißen von Polypropylenrohren. Um dem Heimwerker zu helfen, enthält das Material thematische Videos.

Anatomie von Polypropylenrohren

Die meisten Polypropylen (PP) -Rohre sind nur auf den ersten Blick gleich. Eine genauere Untersuchung zeigt Unterschiede in der Dichte des Materials, der inneren Struktur und der Wanddicke. Von diesen Faktoren hängt der Umfang der Rohre und die Merkmale ihrer Installation ab.

Klassifizierung von PP-Material

Die Qualität der geschweißten Polypropylennaht und die Leistungsmerkmale der Rohre werden weitgehend von der Technologie der PP-Herstellung bestimmt.

Es gibt solche Arten von Teilen, basierend auf dem Material ihrer Herstellung:

  1. PPH. Einschichtprodukte aus Homopolypropylen. Sie werden in industriellen Rohrleitungen und Kaltwasserversorgungssystemen eingesetzt.
  2. RRV. Einschichtprodukte aus Blockcopolymer PP. Sie werden für die Installation von Außenheizungsnetzen und kalten Rohrleitungen verwendet.
  3. PPR. Einlagige Produkte aus statistischem PP-Copolymer. Sie werden in Wasserversorgungs- und Heizungsanlagen mit einer Wassertemperatur von bis zu + 70 ° C eingesetzt.
  4. PPS. Schwierige Flammrohrart mit Betriebstemperaturen bis + 95 ° C.

Es gibt immer noch mehrlagige verstärkte Teile aus PP.

Sie haben eine zusätzliche innere Aluminiumschale, die die Temperaturverlängerung drastisch reduziert, die Verdrahtung erleichtert und die Betriebssicherheit gewährleistet.

Die Kehrseite dieser Produkte ist die Notwendigkeit, die Entfernung der oberen Polymerschicht und des Aluminiums an die Eindringtiefe des Rohrs in die Armatur zu löten.

Wie sieht die Markierung aus?

Wählen Sie die erforderlichen Rohre und Formstücke für die Kunststoffverkabelung im Baumarkt können unabhängig voneinander ausgeführt werden. Sie müssen nur die Legende der Markierung kennen.

Um den Umfang der Polypropylenprodukte zu bestimmen, ist der Hauptindikator PN. Dies ist ein Indikator für den Nenndruck in kgf / cm² (1 kgf / cm² = 0,967 Atmosphären), bei dem sich die Lebensdauer nicht ändert. Die Basistemperatur des Kühlmittels wird bei der Berechnung mit 20 ° C angenommen.

Im häuslichen Bereich gibt es 4 Haupttypen von PP-Rohren mit unterschiedlichen PN-Parametern:

  1. PN10 - für die Kaltwasserversorgung;
  2. PN16 - für kalte und warme Wasserversorgung;
  3. PN20 - für Warmwasser- und Heizsysteme;
  4. PN25 - für Heizsysteme, besonders zentrale Art.

Produkte mit PN25 haben oft eine große lineare Länge, daher sind sie fast immer mit Aluminiumfolie oder starkem Fiberglas verstärkt, um eine geringere Ausdehnung beim Erhitzen zu erzielen.

Aussehen und innere Struktur

Qualität PP-Rohre haben eine ideal runde Form auf dem Schnitt. Die Dicke der Wände und des Verstärkungsmaterials sollte entlang des gesamten Umfangs gleich sein, es sollte kein Bruch von Aluminium oder Glasfaser sein.

Das verstärkte Rohr besteht traditionell aus drei Schichten: inneres und äußeres Polypropylen und mittleres Aluminium oder Fiberglas. Die Oberflächen der Rohre sollten glatt, ohne Absätze und Vertiefungen sein.

Die Farbe des Materials kann grün, weiß oder grau sein, aber davon sind die Qualität und die Eigenschaften der Pfeifen völlig unabhängig.

Vorteile und Nachteile von PP

Die Vorteile von PP-Rohren für den Einbau von Eigenwärme und Wasserversorgung liegen auf der Hand und bestätigen ihre ungeteilte Dominanz in diesem Bereich. Die Eigenschaften, die dieses Produkt zu einer Priorität für die Montage von In-House-Kommunikation machen, sind:

  • Geräuschlosigkeit;
  • Schlagzähigkeit;
  • Leichtigkeit;
  • Korrosionsbeständigkeit;
  • Haltbarkeit;
  • Dichtheit der Gelenke;
  • Billigkeit;
  • Unempfindlichkeit der Innenwände von Plaques.

Aber Polypropylenrohre haben auch negative Seiten, die während der Installation Unannehmlichkeiten verursachen:

  • Mangel an Flexibilität;
  • starke Dehnung beim Erhitzen;
  • Die Notwendigkeit für ein spezielles Werkzeug beim Verbinden einzelner Produkte.

Spezialisten, die täglich PP-Rohre konfektionieren, haben lange Wege gefunden, um diese Mängel auszugleichen, so dass es keine besonderen Alternativen zu Polypropylen gibt.

Vorbereitung für die Installation von PP-Rohren

Die Wasserverteilung mit einer Hand und die Rohre sind nicht möglich, deshalb müssen Sie die Schemata der Heizung und Wasserversorgung, die notwendigen Werkzeuge, die Verbindungsmethoden und die verwendeten Materialien verstehen.

Schritt # 1. Ausarbeitung

Bevor Sie Material für die Installation von Heizung und fließendem Wasser kaufen, müssen Sie ihren Schaltplan bestimmen. Schließen Sie die Batterien auf vier Arten an den Heizkreis an:

  • fließend;
  • mit ungeregelter Umleitung;
  • mit Ventilen;
  • mit einem Dreiwegeventil.

Die endgültige Wahl der Installationsoption wird normalerweise durch die finanziellen Möglichkeiten der Eigentümer der Wohnung bestimmt, weil die Absperrventile nicht billig sind.

Die Wasserversorgung hat auch grundlegende Design-Pläne für die Verkabelung, aber es gibt nur zwei: Kollektor und Tee (traditionell in Wohnungen).

Das Tee-Muster wird sequenziell genannt. Es umfasst das Führen eines Rohres entlang aller Sanitärarmaturen, aus denen nacheinander mit Hilfe eines T-Stücks Wasserhähne hergestellt werden.

Das Kollektorschema beinhaltet die Installation von Wasser am Einlass des Kollektors in Form einer Flöte. Es ermöglicht Ihnen, mehrere Biegungen in verschiedene Richtungen kompakt zu machen.

Das Layout kann innerhalb der Wände oder im Freien erfolgen. Die erste Option erfordert detaillierte Berechnungen, die die Dehnung der Rohre bei Erwärmung berücksichtigen.

Schritt # 2. Vorbereitung von Werkzeugen

Wesentliches Minus bei der selbständigen Arbeit mit Polypropylenrohren ist die Notwendigkeit, ein Spezialwerkzeug zu verwenden. Der Preis für das Installationskit beträgt zwischen 100 und 200 US-Dollar.

Ein solcher Satz sollte umfassen:

  • Elektroschweißmaschine mit Ständer;
  • Scheren-Rohrschneider;
  • Rasierer zum Entfernen der äußeren Schicht und Aluminium von verstärkten Rohren;
  • Kalibrator und faskosnimatel für die Kontrolle und Regulierung des Durchmessers von Teilen;
  • Düsen zum Erwärmen der gelöteten Elemente.

Für die Installation von PP-Rohren werden neben einer speziellen Ausrüstung auch Schraubenschlüssel, Markierer, Roulette und andere allgemein wirtschaftliche Werkzeuge benötigt.

Wenn einmalige Installationsarbeiten geplant sind, können Sie das Lötset zur Miete mitnehmen.

Schritt # 3. Auswahl von Polypropylen-Fittings

Um PP-Rohre untereinander in verschiedenen Kombinationen zu verschweißen und mit Sanitärarmaturen zu verbinden, werden PP-Fittings verwendet. Zu ihnen tragen;

  • Adapter;
  • Nippel verbiegt;
  • Kupplungen;
  • Kupplungen mit Gewinde;
  • T-Shirts;
  • Stecker;
  • Kreuzungen;
  • abnehmbare Anschlüsse;
  • Kugelhähne;
  • Klemmen.

Ein paar Tipps für die Auswahl von Fittings und die Installation von Rohren:

Wie man Polypropylenrohre installiert - Tipps und Geheimnisse des Meisters

In zunehmendem Maße werden bei der Verlegung von Rohrleitungen für Heizungs- und Wasserversorgungssysteme Kunststoffrohrprodukte anstelle von herkömmlichen Metallrohren einschließlich Polypropylenprodukten (abgekürzt PP) verwendet.

Die zunehmende Beliebtheit ihrer Anwendung erklärt sich vor allem daraus, dass die Installation von Polypropylenrohren einfach ist und Sie diese Arbeit selbst erledigen können. Es erfordert nicht den Besitz besonderer Fähigkeiten und Spezialkenntnisse.

Positive Eigenschaften von PP-Rohren

Die Herstellung von Rohren aus Polypropylen hat eine Reihe von Vorteilen:

  • lange Lebensdauer, die mindestens 25 Jahre beträgt;
  • Widerstand gegen den aggressiven Einfluss der Umwelt;
  • eine breite Palette von Verbindungsstücken und anderen Komponenten;
  • Fehlen der inneren und äußeren Oberfläche des Kondensats und verschiedener Ablagerungen;
  • Geringes Gewicht der Produkte;
  • Beständigkeit gegenüber korrosiven Prozessen;
  • Einfachheit der Installationsarbeiten;
  • ausreichende Stärke;
  • Geringes Niveau des veröffentlichten Lärms.

Die maximal zulässige Betriebstemperatur der Flüssigkeit, die sich entlang Polypropylenleitungen bewegt, wird als 90 ° C angesehen (die Beschränkung gilt für die Produkte der Klassen 20 und 21). Im Falle der Ausrüstung der Hauptleitung für die Zufuhr von kalten Flüssigkeiten, deren Temperaturregime gewöhnlich 20 Grad nicht übersteigt, werden Rohre der Grade 11 bis 16 verlegt.

Hauptmerkmale der Installationsarbeiten

Die Verlegung von Polypropylenrohren erfolgt mit Armaturen, sowohl mit Gewinde als auch ohne Gewinde. Produkte mit Threads können sein:

Die Wahl der Installationsmethode wird vor allem von den Bedingungen beeinflusst, unter denen die Pipeline betrieben wird. Alle Komponenten aus Polypropylen müssen vor Feuer geschützt werden.

Wenn Sie einen Wasserzähler oder Lagertank in das System einsetzen müssen, verwenden Sie Gewindeprodukte eines abnehmbaren Typs. Außerdem wird eine dauerhafte Verbindung nur beim Arbeiten mit flexiblen Schläuchen verwendet. Es ist verboten, schmutzige oder verformte Elemente zu verwenden. Es ist auch nicht erlaubt, Threads alleine anzuwenden.

Wenn Sie flache Abschnitte verbinden oder den Übergang eines Rohrleitungssegments auf einen anderen Durchmesser einrichten möchten, verwenden Sie Kupplungen. Verwenden Sie für Kurven spezielle Winkel und um Verzweigungen in den System - T - Stücke zu erstellen. Das Biegen von Rohren ist nicht erlaubt.

Nachdem alle notwendigen Informationen studiert sind, werden Polypropylenrohre zusammengebaut, die in mehreren Stufen ausgeführt werden (genauer: "Typen, Eigenschaften, Installation der Propylenrohre durch die eigenen Hände").

Entwicklung eines Autobahnprojektes

Immer vor Beginn der Installation wird das Projekt des zukünftigen Systems erstellt. Das Hauptkriterium ist die Ergonomie - aus diesem Grund ist es notwendig, dass die Anzahl der Drehungen von Rohrleitungen und Verbindungselementen in der Hauptleitung minimiert wird.

Wenn es geplant ist, das Wärmeversorgungssystem auszustatten, ist es wichtig, ein kompetentes Projekt zu erstellen, in dem die Lage der folgenden Elemente genau angegeben werden sollte:

  • Heizgeräte;
  • Verbindungselemente;
  • verschiedene Adapter und Kupplungen;
  • Ecken.

Die Wärmeversorgungsleitung wird von der Seite oder von unten auf zwei Arten mit den Batterien verbunden - Einrohrleitung oder Zweirohrleitung.

Bei der Planung eines Projekts muss die Wahrscheinlichkeit einer thermischen Ausdehnung des Rohrmaterials, in diesem Fall Polypropylen, berücksichtigt werden.

Wenn es notwendig ist, das Wasserverteilungssystem zu verlegen, ist die Pipeline an die zentralisierte Kommunikation angeschlossen. Bei der Gestaltung der Wasserversorgung wird berücksichtigt, dass Sanitäreinrichtungen wie Toilettenschüsseln, Heizkörper, Spülen etc. angeschlossen werden müssen.

In der Praxis wird eine von zwei Arten der Anordnung der Verdrahtung verwendet:

  1. Offene Version. Horizontale Rohre werden über der Ebene des Bodenbelags und vertikale Produkte - nur in den Ecken - platziert. Dank dieser Installation ist es möglich, die Pipeline nicht so auffällig zu machen.
  2. Geschlossene Option. Diese Installationsmethode ist in der Implementierung kompliziert, da dies vorläufige genaue Berechnungen erfordert. In die Wände eingelassene Rohre müssen fest sein, und zu jedem Gelenk muss ungehinderter Zugang bestehen.

Das Layout des Wasserversorgungsnetzes kann aus drei Arten bestehen:

  • sequentiell. Diese Haushaltsmethode ist einfach zu implementieren;
  • Sammler - die Wasserversorgung wird mit der Verwendung von besonderer Ausrüstung organisiert - ein Sammler;
  • mit Zugangsrosetten - es wird selten benutzt.

Schweißen von PP-Rohren

Um zu dieser Phase zu gelangen, ist es notwendig, eine elektrische Stichsäge zum Schneiden von Polyethylen und Ausrüstung zum Schweißen zur Verfügung zu haben.

Bevor Sie mit den Arbeiten am Gerät beginnen, müssen Sie die Düsen (Hülsen) mit einem bestimmten Durchmesser einsetzen. Stellen Sie dann mit Hilfe eines Thermostats die gewünschte Temperatur ein, die etwa 260 - 265 Grad betragen sollte, und warten Sie, bis sich das Gerät erwärmt hat. Es gibt eine Schritt-für-Schritt-Anweisung vom Hersteller der Schweißausrüstung, die alle Nuancen einschließlich der Aufwärmzeit detailliert beschreibt. Lesen Sie auch: "Wie erfolgt die Beheizung von Polypropylenrohren - Theorie und Praxis mit Beispielen".

Die Reihenfolge der Montage wird vor Beginn der Arbeiten festgelegt:

  1. Während des Aufwärmens alle notwendigen Messungen der Rohre durchführen, die dann markiert und geschnitten werden.
  2. Die Enden der Segmente, die zusammengefügt werden sollen, werden gereinigt und entfettet.
  3. Notieren Sie mit einem Bleistift die Tiefe des Eintritts jedes der Rohrabschnitte in die Hülse. Gleichzeitig sollte ein Abstand von mindestens 1 Millimeter gelassen werden, da verhindert werden muss, dass das Produkt an der Kupplung der Armatur anliegt.
  4. Ein Polypropylenschlauch wird zusammen mit einem Fitting unter Berücksichtigung der zuvor markierten Markierungen auf die Hülse aufgesetzt. Die Erwärmung aller Elemente erfolgt gleichzeitig. Wenn die Düse einer der Komponenten schlecht hergestellt oder zu locker ist, wird sie sofort zurückgewiesen. Die Dauer der Erwärmung hängt hauptsächlich von der Schweißtiefe und dem Rohrquerschnitt ab.
  5. Produkte nach einer bestimmten Zeit werden entfernt und verbunden, wobei ein Aufwand auf den anderen ausgeübt wird. Elemente können nicht in Bezug auf die Mittellinie gedreht werden.
  6. Innerhalb weniger Sekunden, nachdem die Verbindung hergestellt wurde, können Sie eine primäre Anpassung vornehmen, nach der eine endgültige Fixierung stattfindet. Lesen Sie auch: "Wie man eine Wasserleitung aus Polypropylenrohren richtig installiert - eine Schritt-für-Schritt-Anleitung."

Die Verbindung von Segmenten von PP-Rohren kann als qualitativ betrachtet werden, wenn keine lückenlosesten Stellen in der Schweißstelle vorhanden sind.

Wie man eine Schweißmaschine selbst herstellt

Da ein gutes Schweißgerät nicht billig ist, wird es besser sein, es zu mieten oder selbst zu machen.

Wenn die Wahl zugunsten der zweiten Option getroffen wird, müssen Sie sich im Voraus vorbereiten:

  • elektrische Bohrmaschine;
  • eine Düse (Hülse) des erforderlichen Durchmessers;
  • Eisen eines veralteten Modells;
  • Unterlegscheibe und Schraube dafür;
  • Wärmeleitpaste für Computer.

Die Reihenfolge der Aktionen ist wie folgt:

  1. Um den Grad der Wärmeübertragung zu erhöhen, wird die Sohle des alten Eisens mit Paste behandelt, wonach die Teflonhülse fixiert werden muss. Seine Position ist im Voraus festgelegt - haben Sie einen breiten Teil nach unten oder nach oben.
  2. Der Ausguß wird am Eisen geschnitten, so daß es in unmittelbarer Nähe der Wände bequemer wäre, damit zu arbeiten.
  3. Erhitzen Sie das Bügelgerät, bis es wieder ausgeht.
  4. Durch das Vorhandensein eines Temperatursensors am Bügeleisen können Sie genauer feststellen, auf welcher Temperatur das Gerät aufgewärmt ist. Es gibt auch ein einfacheres Verfahren zum Bestimmen des Erwärmungsgrades der Vorrichtung mit Blei. Tatsache ist, dass dieses Metall bei 230 Grad zu schmelzen beginnt, was fast mit der für das Schweißen erforderlichen Temperatur übereinstimmt.

Nachfolgende Lötvorgänge sind ähnlich zu der oben beschriebenen Anordnung.

Installation von Polypropylen-Rohrleitung

Um einen Stamm zu erstellen, benötigen Sie:

  • PP-Rohre;
  • Kunststoffklammern;
  • Gewindefittings;
  • Kupplungen und T-Stücke;
  • geteilte Steckverbinder;
  • Bögen und Adapter;
  • Kugelhähne; Stichwörter.

Installieren Sie zuerst die Hauptelemente des Systems, zu denen Sanitärarmaturen, Heizkörper, Heizgeräte usw. gehören. Auf der Grundlage des Projekts legen Sie die Verlegung der Hauptlinie. Die Verlegung der Rohre aus Polypropylen erfolgt mittels Kupplungen. Falls nötig, schwer zugängliche Abschnitte der Autobahn zu sammeln - dies geschieht separat.

Bei der Verlegung von Kommunikationen für die Auslegung der Wärmeversorgung oder der Warmwasserversorgung wird der Wärmeausdehnungskoeffizient berücksichtigt. Zum Ausgleich wird empfohlen, bewegliche Verbindungsteile zu verwenden.

Bei der Verlegung von PP-Rohren für die Verlegung einer geschlossenen Rohrleitung werden zunächst die Wände geschüttelt, wofür an bestimmten Stellen eine Rille hergestellt wird, deren Breite zwei Rohrdurchmesser entspricht. Es ist möglich, die Hauptleitung nur eine Stunde nach dem Ende der Installationsarbeiten mit Flüssigkeit zu füllen, und die hydraulischen Tests werden nach Ablauf des Tages durchgeführt.

Anordnung der Kanalisation aus Polypropylenrohren

Wenn Sie einen Abwasserkanal erstellen, verwenden Sie oft PP-Rohre. Der Prozess der Verlegung hat Merkmale, die berücksichtigt werden sollten.

Statten Sie sich mit einem Abwassersystem in Ihrem eigenen Heim aus, das Ihnen hilft, die Regeln und Anweisungen für die Installation von Polypropylenrohren genau zu studieren:

  1. Die Pipeline wird unter einem kleinen, etwa 3 cm großen Gefälle in Richtung des Abflusses verlegt.
  2. Wenn die Rohre in einem kalten Raum sind, sollten sie zusätzlich mit Mineralwolle isoliert werden.
  3. Es ist nicht erlaubt, scharfe Drehungen der Kommunikation durchzuführen, um genau zu sein - im rechten Winkel. Stattdessen werden Halbtapes verwendet.
  4. Ein obligatorisches Element der Kanalisation ist die Ventilator-Lüftungsstruktur, die das Eindringen unangenehmer Gerüche in die Räume verhindert.
  5. Die Toilette muss nach der Installation der Spüle angeschlossen werden, da sonst die Wasserdichtung nicht beschädigt werden kann.

Die externe Abwasserleitung wird in einer bestimmten Reihenfolge verlegt, wobei einige Nuancen berücksichtigt werden:

  1. Ermitteln Sie den Durchmesser der PP-Rohre, der von der Anzahl der Personen abhängt, die im Haushalt leben.
  2. Aus dem Abwasserkanal graben Sie einen Graben in Richtung der Klärgrube oder Senkgrube, beobachten einen Hang, dessen Größe von der Tiefe des Gefrierpunkts des Bodens abhängt oder die Pipeline ist isoliert.
  3. Am Boden lag ein Sandkissen, dessen Mindeststärke 20 cm betragen sollte.
  4. Verlegen Sie die Rohrleitung und lassen Sie ihre Abschnitte nicht durchhängen - andernfalls werden die Verbindungspunkte bald zusammenbrechen.

Während der Installation des Systems müssen die Nähte nicht abgedichtet werden, da Gummidichtungen in Polypropylenrohren für die externe Installation vorhanden sind.

Die unabhängige Installation der Abwasserleitung spart erheblich, aber nur unter der Voraussetzung, dass sie kompetent durchgeführt wird.

Installation von Polypropylenrohren: detaillierte Anweisungen

Mit der Entwicklung fortschrittlicher Technologien und der Entwicklung neuer Materialien auf dem Baumarkt erschienen Polypropylenrohre (Kunststoffrohre). Aufgrund des erschwinglichen Preises, der Benutzerfreundlichkeit und der hohen Leistungseigenschaften, gewannen sie schnell Popularität in sanitären Anlagen.

Dieser Artikel enthält eine kurze Beschreibung von Kunststoffprodukten, Informationen zur Installation von Polypropylenrohren und Anweisungen zur Installation von Systemen aus diesen Materialien.

Rohre aus Polypropylen im Sanitärbau

Sorten von Polypropylen

Es gibt verschiedene Arten von Propylen.

Die wichtigsten sind:

  1. Homopolypropylen. Ein ausreichend hartes Polymer, biegesteif.
    Es kann verschiedene Zusatzstoffe enthalten, die die Eigenschaften des Materials wesentlich verändern.
    • 1.1. Antistatische Zusätze verhindern die Ansammlung von Staub.
    • 1.2. Nukleatoren geben dem Material Transparenz.
    • 1.3. Flammschutzmittel machen Kunststoff flammbeständiger.
  1. Blockcopolymer-Polypropylen weist eine hohe Elastizität und Schlagzähigkeit auf. Beständig gegen Alkalien und Säuren bei hohen Temperaturen.
    Die gebräuchlichste Methode zur Modifizierung dieses Polymers ist die Einführung von Flammschutzmitteln und antistatischen Additiven.
  2. Das Polypropylen-Stent-Copolymer weist zwei Arten auf: transparent und opak. Transparenter wird häufiger für die Herstellung von Lebensmittelbehältern verwendet, und undurchsichtig wird in der Warmwasserversorgung verwendet.

Trotz der geringen Kosten ist es ein ziemlich starkes und zuverlässiges Material.

Arten und Umfang von Polypropylenrohren

Polypropylen Wasserrohr ist ein monolithisches Produkt. Der moderne Markt bietet seine verschiedenen Arten.

  • PPH aus Homopolypropylen. Die Hauptbereiche seiner Anwendung sind industrielle Rohrleitungen, Kaltwasserversorgung, Lüftung.
  • RRV aus Polypropylen-Blockcopolymer. Verwendet in der Kaltwasserversorgung, Fußbodenheizung.
  • PPR ist ein st-Copolymer von Polypropylen. Es findet Anwendung in der Kalt- und Warmwasserversorgung sowie in Wasser- und Fußbodenheizungen.
  • PPs-aus hitzebeständigem Polypropylen. Die maximale Temperatur seines Arbeitsmediums beträgt 95 ° С.

Rohre aus Polypropylen

Praktisch in allen Rohrleitungen ist die Installation von Polypropylenrohren zulässig. Sie werden in Heizungs- und Abwassersystemen, zur Versorgung mit Trink- oder technischem Wasser verwendet. Sie können erfolgreich bei Reparaturarbeiten eingesetzt werden, um beschädigte Bereiche von Metallrohren zu ersetzen.

Polypropylen-Verbindungen sind Rohre unterschiedlicher Dicke und Durchmesser. Sie können rein plastisch oder verstärkt sein.

Bei der Kaltwasserversorgung werden hauptsächlich Rohre aus homogenem Polypropylen verwendet. Für Warmwasserversorgung und Heizsysteme sind sie mit Aluminiumfolie verstärkt. Diese Technik hilft, die Temperaturdehnungen, die in homogenen Polymerrohren ausgeprägt sind, deutlich zu reduzieren.

Die Wände der verstärkten Rohre sind dreischichtig - zwei Schichten aus Kunststoff umschließen Aluminium. In einem perforierten Rohr wird die Aluminiumverstärkung in Form eines Gitters mit einem kleinen Durchmesser der Zellen hergestellt. Eine solche Vorrichtung weist eine hohe Bruchfestigkeit auf und bietet Zuverlässigkeit unter hohen Druckbelastungen.

Die Struktur des Rohres ist Polypropylen

Installation von Polypropylenrohren

Wenn die Arbeit durchgeführt wird, ist die Anweisung - Installation von Polypropylenrohren ziemlich einfach. Das System wird einfach installiert, indem die Enden der Rohre mit einem speziellen Lötkolben für Polypropylenrohre mit Düsen verlötet werden. Die Gelenke sind zuverlässig.

Vorausgesetzt, dass die Technologie des Lötens von Polypropylenrohren unabhängig von der Menge eingehalten wird, beeinträchtigen die Schweißverbindungen die Zuverlässigkeit der Rohrleitung nicht.

Die zweite Variante der Verbindungsrohre ist die Verwendung von Spezialarmaturen. Dies gilt insbesondere, wenn das Rohr mit Metallteilen verbunden ist.

Trotz der einfachen Montage und anderer Vorteile von Kunststoffrohren ist es besser, sie Profis anzuvertrauen.

Vernachlässigen Sie nicht den Schutz von PPR-Rohren vor dem Einfrieren. Die Rohre selbst können aufgrund ihrer Elastizität dem Einfrieren von Wasser in sich standhalten.

Die Metallteile der Pipeline einschließlich der Absperrventile werden darunter leiden.

Installationsanleitung

Diese Installationsanleitung für Polypropylenrohre hilft Fehler bei der Installation von Rohrleitungen zu vermeiden.

Allgemeine Informationen

Verwenden Sie beschädigtes oder kontaminiertes Material und Teile für die Arbeit. Während Transport, Lagerung und Installation sollte das gesamte Material vor mechanischen Beschädigungen und offenen Flammen geschützt werden.

Während der Installation darf die Temperatur der Luft auf der Baustelle nicht unter +5 ° C liegen. Die Qualität der Verbindungen hängt davon ab.

Das Biegen von Rohren ohne Heizung kann bei einer Temperatur von + 15 ° C und darüber durchgeführt werden.

Bei Rohren mit einem Durchmesser von 16-32 mm darf der Biegeradius nicht kleiner als acht Durchmesser des gebogenen Rohres sein.

Um die Pipelines zu überqueren, benutzen Sie ein spezielles Stück - Kreuzung.

Polypropylenteile werden durch Polyfusionsschweißen, Stumpfschweißen oder Elektroschweißen verbunden.

Bei der Verbindung mit Gewindefittings werden spezielle Dichtungsmaterialien verwendet. Den Faden nicht am Rohr abschneiden.

Bei der Installation von Polypropylenrohren enthält die Anleitung Empfehlungen, die eine qualitativ hochwertige Ausführung der Arbeiten gewährleisten.

Verlegung der Pipeline

Absperrventile für Rohrleitungen

Wenn Sie die Pipeline installieren, sollten Sie eine minimale Neigung zu den niedrigen Stellen - 0.5% beibehalten. Dort ist es möglich, mit Hilfe von Ablassventilen oder Ablassventilen zu entleeren.

Die Pipeline muss in Abschnitte unterteilt werden, die bei Bedarf gesperrt werden können. Zu diesem Zweck sind Ventile und Kugelhähne installiert. Vorläufige Überprüfung ihrer Leistung.

An den Einbauorten der Lenzarmaturen endet die Rohrleitung mit Wandwinkeln oder einem Wandset. Je nach Mischertyp ist er entlang der Achsen verstellbar.

Wandwinkel und -sätze müssen vor dem Einbau von Wasserabscheidern mit Kunststoffstopfen verschlossen werden.

Dies schützt sie vor Verstopfung und Beschädigung.

Wandhalterungen sollten vorzugsweise an einem starren Wandhalter befestigt werden. Es wird die Unbeweglichkeit der Knie gewährleisten.

Verwenden Sie für die Verteilerrohrleitung Rohre mit einem Durchmesser von 16-20 mm. Sie passen in einen vorbereiteten Kanal oder stroba.

Bei der Verlegung einer Rohrleitung sollte die Neigung von Polypropylen zur linearen Temperaturausdehnung berücksichtigt werden. Bei der Installation einer isolierten Rohrleitung muss daher die Rutsche frei sein.

Wenn die Installation von Polypropylenrohren in den Montagewellen durchgeführt wird, wird die Befestigung mit Hilfe von Halterungen, Haltern und Klemmen durchgeführt.

Material für die Installation von Polypropylenrohren

Die Verlegung der Rohre in der Struktur des Fußbodens oder der Decke erfolgt in flexiblen Schutzrohren. Sie schützen die Pipeline und sorgen aufgrund des Luftraums für eine thermische Isolierung.

Installation von Steigleitungen

Rampen sollten unter Berücksichtigung der Platzierung von festen Stützen installiert werden und eine freie Kompensation der linearen Ausdehnung geschaffen werden. Der Ausgleich erfolgt über mobile Stützen an der Basis und an der Oberseite des Steigrohrs.

Die Trennung der Steigleitung in mehrere Ausgleichsabschnitte erfolgt durch den Einbau von festen Stützen. Zwischen den festen Stützen sorgen Kompensationsrohre.

Zusätzliche Empfehlungen

Rohre können nur mit einem scharf geschliffenen scharfen Werkzeug geschnitten werden. Es wird empfohlen, zu diesem Zweck ein Schneidwerkzeug für Kunststoffrohre oder Spezialscheren zu verwenden.

Die Verbindung der Übergänge von Kunststoff zu Metall in Heizungsanlagen und Warmwasserleitungen kann nur Übergänge mit einem Einpresseinsatz aus vernickeltem Messing verwenden. Ziehen Sie in diesem Fall die Gewindeverbindungen mit dem Schlüssel mit Klebeband an.

Abdichtung von Gewindeverbindungen Es wird empfohlen, die Anleitung für die Installation von Polypropylenrohren mit Hilfe von Teflonfaden oder -band oder einer speziellen Dichtungspaste durchzuführen.

Schweißen

Zum Spleißen von Polypropylenrohren können Sie zusätzlich zu Fittings auch Schweißen - Polyfusion, Stumpf oder mit Elektrofitting verwenden.

Die gebräuchlichste Methode ist das Diffusionsschweißen. Es basiert auf den physikochemischen Eigenschaften des Materials. Polypropylen für eine starke Verbindung ausreichend, um bis zu + 260 ° C zu erwärmen und fest zu drücken. Beim Abkühlen entsteht eine zuverlässige Verbindung.

Hohe technische Eigenschaften von Rohren aus Polypropylen führten sie zu den führenden Herstellern auf dem Baumarkt.

Sanitär aus Polypropylen eigenen Händen

Polypropylenrohre verdrängen allmählich Metall in Heizung und Wasserversorgung, und dies ist in erster Linie auf die einfache Installation zurückzuführen. Polypropylen (PP) ist ein Material mit ausgezeichneten Eigenschaften und Eigenschaften, das sowohl für kaltes als auch heißes Wasser verwendet wird.

Die Vorteile von Polypropylen sind:

  • lange Betriebszeit;
  • eine breite Palette von Armaturen und anderen Komponenten;
  • geringes Gewicht;
  • keine Kondensat- und Mineralablagerungen während des Betriebs;
  • Korrosionsbeständigkeit;
  • Stärke;
  • Bequemlichkeit der Installation;
  • Beständigkeit gegenüber aggressiven Umgebungen und hohem Druck.

Sanitär aus Polypropylen eigenen Händen

Der einzige Nachteil ist die Unfähigkeit der meisten Polypropylenrohre, Temperaturen über 50-60 ° zu widerstehen. Es gibt mehrere Marken, die kochendem Wasser widerstehen können (nicht lange, da der Kunststoff bei 90 ° C erweicht und seine Eigenschaften verliert).

Wichtig! Für heißes Wasser (weniger als 90 ° C) werden die mit PN25 und PN20 gekennzeichneten Rohre und für kalt (weniger als 20 ° C) - PN10 und PN16 verwendet.

Inhalt der Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Was wird in der Arbeit benötigt?

Ausrüstung für die Wasserversorgung

  • Schweißmaschine für Kunststoffrohre mit Düsen;
  • elektrische Stichsäge oder gewöhnliche Metallsäge;
  • Perforator;
  • krupp - ein Spezialgerät zum Gewindeschneiden;

  • PP-Rohre;
  • Armaturen, abnehmbar oder integral;
  • T-Shirts;
  • Kupplungen;
  • Winkel (zur Montage von geneigten Abschnitten der Hauptlinie).

Die Umgebungstemperatur sollte während des Betriebs mindestens + 5 ° C betragen. Alle Teile werden auf Mängel geprüft, von Verschmutzungen gereinigt und direkt beim Schweißen / Einbau entfernt von offenen Brandherden gelagert.

Das richtige Rohr wählen

Es gibt mehrere Arten von PP-Rohren, die in der Wasserversorgung verwendet werden können.

  1. Rohre mit einer Aluminiumzwischenschicht (auch "Stäbe" genannt) sind universell, da sie in allen Arten von Systemen verwendet werden.

Rohr PN 25 verstärkt mit Aluminium zum Abisolieren (Stabi)

Rohre mit Glasfaser-Zwischenschicht

Rohre aus Polypropylen

In der häuslichen Wasserversorgung sind die gebräuchlichsten und die Rohrdurchmesser 2, 2,5 und 3,2 cm. Die Wahl des einen oder anderen hängt allein vom Durchmesser der Düsen für die Schweißmaschine ab. Es gibt Produkte mit einem Durchmesser von 4, 5, 6,3, 7,9 und 9 cm, sowie einen Durchmesser von 11 cm, beliebt in der Anordnung der Kanalisation, aber solche Anhänge gehen nicht in der Standard-Set.

Wichtig! Es ist wünschenswert zuerst zu schweißen und danach, basierend auf dem Durchmesser der Düsen, die Rohre aufzunehmen.

Propylene selbstfahrende Wasserleitung: Installationstechnik

Klempnerarbeiten aus propyleneigenen Händen

Die Wahl dieser oder anderer Armaturen während der Installation des Wasserversorgungssystems hängt vollständig von den Betriebsbedingungen ab. Um beispielsweise einen Wasserzähler zu installieren, ist es besser, einen Stecker mit einem Gewinde zu verwenden. Um einen flexiblen Schlauch anzuschließen, ist es besser, eine All-in-One-Verbindung zu verwenden.

Beim Löten von Produkten mit unterschiedlichen Durchmessern sowie auf geraden Abschnitten der Autobahn kommen Kupplungen zum Einsatz. Zum Drehen der Wasserleitung werden wiederum Quadrate benötigt. Mit Hilfe von Tees werden Zweige erstellt.

Wichtig! Verwenden Sie keine schmutzigen oder beschädigten Teile. Darüber hinaus ist es strikt verboten, Fäden auf Polypropylenelementen selbst zu schneiden.

Reihenfolge der Aktionen

  1. Berechnung aller notwendigen Parameter
  2. Demontage der alten Wasserleitung.
  3. Installation von Fittings-Übergang Kerben (wenn geplant, die PP-Elemente mit Stahl zu verbinden).
  4. Schweißen von Rohren und Verbindungselementen (Schweißtechnik wird im Folgenden berücksichtigt).
  5. Installation von Absperrventilen.
  6. Erschließung von Wänden (Trimmen von Kanälen für die Verlegung von Rohrleitungen).
  7. Endgültige Installation von Polypropylenrohren.

Beratung von Profis

  1. Beim Verbinden von Kunststoffelementen mit Stahl-Gewindefittings sollte die Verbindung zusätzlich mit einem Klebeband um die FPC gewickelt werden (genug Paare von Windungen). Es ist wichtig, nicht pereuserdstvovat s mit Schraubgewinde Metalleinsatz von der Basis des Adapters zupfen (auf unserer Website können Sie auch den Artikel über die Installation von Kunststoffrohren mit den Händen lesen).
  2. Für Warmwasserleitungen werden Rohre mit Metallverstärkung verwendet. Dies reduziert die Expansion vier- bis fünfmal bei erhöhter Temperatur. Produkte für kaltes Wasser benötigen keine Kompensatoren.
  3. Das Streichen der Wände kann nur im Notfall durchgeführt werden.
  4. Die Krümmung der Hauptlinie ist unerwünscht - Kurven sollten für Kurven verwendet werden. Wenn es keine Möglichkeit gibt, sie zu kaufen, dann muss die Biegestelle mit einem Fön bis zu 140 ° C erhitzt werden, obwohl, so wiederholen wir, es ist besser, es nicht zu tun.

Demontage des alten Wasserversorgungssystems

Demontage des alten Wasserversorgungssystems

Die erste Stufe. Zuerst müssen Sie das Wasser mit einem Ventil in der Nähe der Steigleitung schließen. Für den Fall, dass sich auch die Steigleitungen ändern, ist es erforderlich, das Wasser im Keller mit einer vorherigen Vereinbarung im Wohnungsamt abzuschalten. Darüber hinaus müssen Sie Ihre Nachbarn über das genaue Datum der Arbeit informieren.

Die zweite Stufe. Außerdem werden alte Rohre von einem bulgarischen etwa einen halben Meter vom Boden und der Decke abgeschnitten - dies wird die Installation vereinfachen. Jede Scheibe muss streng senkrecht sein, sonst ist es nicht möglich, den Faden zu schneiden.

Die dritte Stufe. Der Abschnitt der Autobahn, der sich in der Platte befindet, muss gelockert und danach mit einem Vorschlaghammer ausgeschlagen werden. Bei Bedarf wird ein Perforator verwendet.

Die vierte Stufe. Am Ende ist es notwendig, alle Befestigungselemente der alten Autobahn abzuschneiden - Dübel, Metallspangen usw.

PP-Pipeline-Installation

PP-Pipeline-Installation

Wichtig! Der Durchmesser der neuen Wasserleitung sollte nicht kleiner als der alte sein. In der Wohnung des Standard-Layouts ist es zunächst notwendig, die Rohre in der Toilette zu installieren, da sich die Steigleitungen genau dort befinden.

Die Installation der Pipeline kann geschlossen und offen sein. Bei offener Installation ist die Autobahn mit Gipskarton verkleidet oder bleibt einfach sichtbar. Bei geschlossener Installation werden die Rohre in den zuvor verkleideten Boden und die Wände eingebettet.

Offensichtlich ist die Installation im Freien beliebter.

Die erste Stufe. Zuerst müssen Sie bestimmen, in welcher Entfernung vom Riser die interne Verkabelung sein wird. Unter Berücksichtigung der empfangenen Daten wird das Rohr für die Steigleitung abgeschnitten.

Die zweite Stufe. In den Risern der oberen und unteren Ebene ist es notwendig, den Faden mit einem Klapp zu schneiden. Dann werden die Steigrohre mit Klopfern verstopft, und der Polypropylenstrang wird auf dem Steigrohr montiert.

Die dritte Stufe. Die Wasserversorgung wird erneuert, um die Dichtigkeit der Anschlüsse zu überprüfen. Wenn das Ergebnis positiv ist, müssen Sie die Verkabelung installieren (unter Berücksichtigung der Lage der Sanitäreinrichtung, des Wasserzählers und des Filters). Zur Toilette ist es notwendig, nur kaltes Wasser zu führen.

Die vierte Stufe. Für alle Sanitärarmaturen müssen Wellschläuche angeschlossen werden. Ein Kugelhahn ist ebenfalls vor jedem Gerät installiert.

Wichtig! Wenn das Rohr als falsche Wand verkleidet ist, muss es mit Polyethylenschaum isoliert werden, um Kondensation zu vermeiden.

Schweißen (Löten) von Rohren aus Polypropylen

Bevor mit der Arbeit begonnen wird, ist es notwendig, auf die Schweißmaschine Düsen mit dem entsprechenden Durchmesser aufzubringen, die mit Teflon-Spray beschichtet sind. Der Thermostat ist auf eine Temperatur von 260 ° C eingestellt, das Gerät wärmt sich auf. Detaillierte Anleitung - wie man Polypropylenrohre lötet.

Vorrichtung zum Schweißen von Rohren

Die erste Stufe. Zuerst wird das Rohr geschnitten und auf die erforderliche Länge geschnitten. Das Ende des zu verbindenden Rohres wird gereinigt.

Die zweite Stufe. Dann wird notiert, in welcher Tiefe das Rohr in die Armatur eintritt. Es ist wichtig, dass zwischen ihnen eine Millimeterlücke ist.

Die dritte Stufe. Fittings mit einem Rohr werden auf der beheizten Düse des Geräts platziert, die Erwärmung beider Elemente muss gleichzeitig beginnen. Zuerst wird ein Stück mit dickeren Wänden eingefügt, wenn die Verbindung nicht fest genug ist, dann muss es zurückgewiesen werden.

Die vierte Stufe. Die Teile werden für eine bestimmte Zeit aufbewahrt, die vom Durchmesser abhängt:

  • Ø 4 cm - 12 Sekunden;
  • Ø 3,2 cm - 8 Sekunden;
  • Ø 2,5 cm - 7 Sekunden;
  • Ø 1,6 cm - 5 Sekunden.

Danach werden die Elemente mit geringer Anstrengung gegeneinander gedrückt. Beim Verbinden können Sie die Mittellinie nicht drehen.

Die fünfte Stufe. Die Gießzeit variiert zwischen 15 und 30 Sekunden, alles hängt vom Durchmesser der Produkte ab. Die erste Korrektur wird nur wenige Sekunden nach dem Pflanzen durchgeführt. Für die Aushärtezeit müssen die Teile sicher fixiert sein.

Am Ende des Vorgangs wird die Verbindung auf Lücken und Lücken überprüft.

Wovon hängen die Kosten für die Installation ab?

Wichtig! Eine gute Schweißmaschine für Polypropylenrohre kostet etwa 3 Tausend Rubel, deshalb ist es besser, sie in spezialisierten Unternehmen zu mieten.

Zusätzlich zu dem Gerät selbst gibt es noch andere Faktoren, die die Arbeitskosten beeinflussen:

  • der Preis der notwendigen Baumaterialien;
  • Anzahl der Wasserverbrauchspunkte, an die die Pipeline angeschlossen werden muss;
  • Durchmesser der Rohre, Art ihrer Verbindung;
  • Funktionen planen.

Hersteller von PP-Rohren

Für den Einbau von Polypropylenrohren ist es besser, hochwertige Rohre von Herstellern zu verwenden, die sich bereits positiv empfohlen haben. Dazu gehören "Ekoplast", Kalede, Rilsa und so weiter. Der Einsatz von minderwertigen Produkten ist mit Konsequenzen verbunden.

Die Rohre schmelzen länger, wenn sie erhitzt werden, und ihr Durchmesser kann sich der Düse nicht nähern. Wenn das Ende des Produkts zu frei in die Düse gelangt, ist eine qualitative Verbindung unwahrscheinlich.

Um dies zu verhindern, wird ein kleines Stück gekauft und mit einem Fitting verlötet. Daraus ergeben sich die richtigen Rückschlüsse auf den Kauf von PP-Rohren eines unbekannten Herstellers.

Abschließend. Sicherheitstechnik

Bei der Installation einer neuen Wasserleitung ist es sehr wichtig, alle Sicherheitsstandards einzuhalten. Wenn Sie beispielsweise eine Schleifmaschine oder ein anderes Schneidwerkzeug verwenden, sollten Sie immer eine Schutzbrille tragen. Beim Schweißen und Stroben von Wänden sollte ein Atemschutzgerät verwendet werden. Mit einem Wort, in der Installation einer Wasserleitung, wie in jedem anderen Geschäft, ist die Hauptsache die Sicherheit.

Sanitär aus Polypropylen eigenen Händen

Im Zuge der Reparatur oder des Baus von eigenen Wohnungen ist einer der wichtigsten Schritte die Verlegung neuer technischer Kommunikationsmittel. Unter ihnen ist die Wasserversorgung am wichtigsten. Früher wurden für seine Verlegung nur Stahlrohre mit all ihren Mängeln verwendet. Jetzt werden sie durch Produkte aus Polypropylen ersetzt, mit denen selbst diejenigen, die wenig Erfahrung in der Sanitärtechnik haben, selbstständig arbeiten können. Planen Sie die technische Kommunikation in Ihrem Haus zu aktualisieren? Versuchen Sie dann, ein Polypropylen-Wasserrohr mit Ihren eigenen Händen zu machen, und dieser Artikel gibt Ihnen grundlegende Informationen darüber, wie und mit was es zu tun ist.

Sanitär aus Polypropylen eigenen Händen

Vorteile von Polypropylenrohren

Polypropylen ist ein thermoplastisches Polymer, das von Ethylenderivaten abgeleitet ist. Bis heute ist dieses Material nach Polyethylen das zweithäufigste Plastik der Welt. Und Rohre aus Polypropylen ersetzen jedes Jahr mehr und mehr veraltete Analoga aus Stahl. Dies ist vor allem auf erhöhte Haltbarkeit und Beständigkeit gegenüber aggressiven Medien zurückzuführen. Wo sich Stahlrohre relativ schnell verschlechtern, kann Polypropylen bis zu 50 Jahre oder mehr dauern. Aber abgesehen davon gibt es noch andere Vorteile.

  1. Die Innenfläche von hochwertigen Polypropylenrohren in der Produktionsphase wird einer speziellen Behandlung unterzogen, die während ihres Betriebs die Geschwindigkeit der Bildung von festen Ablagerungen auf den Wänden verringert. Polypropylenrohre sind daher viel langsamer verstopft als ihre Analoga aus Stahl.

Das Schema der Vorrichtung des Polypropylenrohres

MeerPlast Polypropylen-Rohre und Armaturen zu ihnen (Armaturen)

Polypropylenrohre haben viele Vorteile

Wichtig! Neben den Vorteilen sollte man sich auch an die Mängel erinnern. In Polypropylenrohren sind ihre Sorten ohne Armierung nicht für Heizsysteme am besten geeignet, da das Polymer erweicht, wenn es in Kontakt mit Wasser kommt, das auf eine Temperatur von + 90 ° C erwärmt ist.

Rohre aus Polypropylen - Sorten und Markierungen

Im vorhergehenden Abschnitt des Artikels wurde bereits erwähnt, dass es viele Arten von Polypropylenrohren gibt. Sie unterscheiden sich voneinander in der Art der Additive, die in das Polymer bei der Herstellung eingeführt werden, in Durchmesser, Wanddicke, Vorhandensein und Art der Verstärkung und Zweck. All diese Informationen können erhalten werden, indem die auf der Außenseite der Polypropylenrohre angebrachte Markierung untersucht wird. Versuchen wir, diese Codes aus Buchstaben und Zahlen klarer zu machen.

Kennzeichnung an Rohren aus Polypropylen

Die Kennzeichnung von Polypropylenrohren beginnt mit dem Namen des Herstellers. Dann wird der Bereich des Polymers, aus dem der Artikel hergestellt wird, angegeben. Mit den Polypropylensorten, die bei der Herstellung von Rohren verwendet werden, können Sie mehr erfahren.

  1. PPH oder PP ist Homopolymer Polypropylen. Die einfachste Version dieses Materials. Hat eine hohe Festigkeit und Steifigkeit. Rohre mit der Kennzeichnung PPH oder PP dürfen nur für die Kaltwasserversorgung und ausschließlich in beheizten Räumen verwendet werden - das Material nimmt keine sehr hohen oder sehr niedrigen Temperaturen wahr.
  2. PPB - Blockcopolymere aus Polypropylen. Im Vergleich zu der vorherigen Palette haben sie eine bessere Wärmebeständigkeit und Flexibilität bei gleicher Festigkeit. Es wird für den Einsatz in Kaltwasserleitungen und "Warmböden" empfohlen. Für Heißwasser- und Heizleitungen ist PPB-Polypropylen nicht wünschenswert.
  3. PPR - statistische Copolymere von Polypropylen, auch bekannt als statische Copolymere. Es zeichnet sich durch die besten Indikatoren der Hitzebeständigkeit aus. PPR-Rohre sind universell und sowohl für die Kalt- als auch Warmwasserversorgung und Heizung geeignet (wo die konstante Temperatur + 90-95 ° C nicht übersteigt).

Wichtig! Erwähnenswert ist auch PPs-Polypropylen, eine schwer entflammbare Variante. Wie PPR zeigt es sich in Form von Warmwasser- und Heizungsleitungen gut.

In einigen Fällen sind Polypropylenrohre verstärkt, um die Leistung und die Beständigkeit gegenüber hohen Temperaturen zu verbessern. Sie können sich mit den Sorten anhand der folgenden Bilder vertraut machen.

Verstärkte Polypropylenrohre

Polypropylenrohre mit Aluminiumverstärkung. Auch bekannt als Stabi

Mit Glasfasern verstärkte Rohre zum Heizen

Polypropylen-Rohre mit Glasfaserverstärkung

Auch die Kennzeichnung von Polypropylenrohren sollte einen Code enthalten, der den empfohlenen Umfang des Produkts angibt. Es ist eine Kombination aus Buchstaben PN und zwei Ziffern.

Tabelle. Gemeinsame Codes, die den Anwendungsbereich von Polypropylenrohren bezeichnen.

Regeln für die Installation von Polypropylenrohren

Installation einer Wasserleitung aus Polypropylenrohren mit eigenen Händen von A bis Z

Material Vorteile

Rohre und Formstücke aus Polypropylen

Bei der Installation von Lebenserhaltungssystemen für Wohngebäude werden Metallprodukte immer häufiger durch Produkte aus verschiedenen Kunststoffen ersetzt. Bei der Installation von Wasserversorgungs- und Heizungssystemen sind Rohre aus Polypropylen die besten. Hier sind nur einige der Vorteile dieses Materials und die Vorteile seiner Verwendung:

  • Hohe Haltbarkeit (bis zu 50 Jahre Betrieb in Kaltwassersystemen);
  • Einfachheit der Installation (bei der Arbeit spezielle Vorbereitung und die teure Ausrüstung ist nicht erforderlich);
  • Hohe Beständigkeit gegenüber chemischen Verbindungen;
  • Abwesenheit von Ablagerungen mit der Zeit;
  • Hohe Schallabsorptionsfähigkeit;
  • Niedriger Wärmeleitfähigkeitskoeffizient (keine Kondensation auf der Außenfläche);
  • Geringes Gewicht (einfach zu transportieren und zu installieren);
  • Hohe ökologische Verträglichkeit.

Bei der Auswahl von Produkten aus Polypropylen ist es besser, die Produkte führender europäischer oder inländischer Unternehmen zu bevorzugen. Obwohl es teurer ist als Materialien aus China, werden sie von den Herstellern für die wichtigsten technologischen und ökologischen Faktoren garantiert.

Installationsanleitung

Wenn das Wassersystem der Montage sollte daran erinnert werden, dass die Wasserzufuhr unter hohem Druck stattfindet, erfordert daher nicht nur kompetente Schweißrohrleitungen und Armaturen, sondern auch richtige und zuverlässige Verbindung von Rohrleitungsabschnitten an der Ausrüstung.

Die Verwendung von Polypropylen-Produkten während der Installation der Wasserversorgung gewährleistet einen zuverlässigen Betrieb im Laufe von 25-50 Jahren

Wir erstellen ein Schema

Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, wählen Sie, wie das Rohrleitungslayout ausgeführt wird, und erstellen das Installationsdiagramm mit einer Angabe der genauen Anzahl der Verbrauchsmaterialien. Beim Bau einer Wasserleitung können Sie sowohl eine serielle als auch eine parallele Verdrahtung des Wasserversorgungssystems wählen. Der erste ist ein gemeinsamer Hauptstamm, zu dem alle Punkte des Abzugs mit Hilfe von T-Stücken in Reihe verbunden sind. Wenn Sie diese Installationsmethode wählen, können Sie erheblich Material sparen. Darüber hinaus vereinfacht die Wahl eines solchen Schemas die Arbeit erheblich, obwohl dieses Verfahren nicht ohne Nachteile ist. Erstens zwingt die Notwendigkeit, einen Verbraucher abzuschalten, dazu, die gesamte Autobahn abzusperren. Zweitens ist es bei gleichzeitiger Einbeziehung mehrerer Abzugspunkte möglich, den Druck in den extremen Bereichen zu reduzieren. Und wenn der erste Nachteil leicht beseitigt werden kann, indem zusätzliche Verriegelungsvorrichtungen an jedem Zweig installiert werden, dann muss der zweite akzeptieren.

Schema der konsekutiven Verkabelung der Kalt- und Warmwasserversorgung

Diesen Nachteilen fehlt die parallele Art der Verdrahtung, bei der die Eingangshauptleitung durch einen Kollektor in mehrere Druckleitungen (hinsichtlich der Anzahl der Abzweigungszweige) unterteilt wird. Wenn es erforderlich ist, das Gerät zu warten und zu reparieren, wird nur die Problemverzweigung getrennt, so dass der Rest im normalen Modus funktioniert. Außerdem erfolgt die Druckverteilung im System gleichmäßig, sogar mit einer signifikanten Abnahme. Ein besonderer Vorteil ist die Möglichkeit, druckreduzierende Einrichtungen oder Zähler an einzelnen Abzweigen des Systems zu installieren. Der Nachteil des parallelen Schemas ist seine Unhandlichkeit. Eine große Anzahl von Spreads erhöht die Komplexität der Installation erheblich und multipliziert die Gesamtkosten des Systems.
Beide Verdrahtungsarten können entweder durch eine offene Methode oder durch eine Unterputzmethode hergestellt werden. Im zweiten Fall sollten Rohrverbindungen an Stellen vermieden werden, die nicht gewartet oder repariert werden können.

Eine parallele Wasserverteilung ist ohne den Einbau eines Verteilers nicht möglich

Wie berechnet man die Anzahl der benötigten Materialien?

Sie können sofort nach Auswahl des Verdrahtungstyps mit den Berechnungen fortfahren. Der einfachste Weg ist nicht, ein Diagramm von Pipelines auf Millimeterpapier zu zeichnen, wie es in verschiedenen Quellen empfohlen wird, sondern die Zeichnung direkt "vor Ort" - an den Wänden des Geländes auszuführen. Gleichzeitig maximieren Sie nicht nur die Genauigkeit der Berechnungen, sondern vermeiden Fehler bei der Auswahl der Armaturen und sorgen für eine rationelle Platzierung der Rohrleitungszweige. Es ist auch wichtig, in der Lage zu sein, die Art der Befestigung von Rohren sowohl an Wänden als auch an Ausrüstung zu wählen.
Die Wahl des Rohrdurchmessers hängt direkt von der Länge des Stammes ab. Wenn die Rohrleitung eine Ausdehnung von mehr als 30 m hat, werden 32 mm Rohre verwendet. Bei einer Leitungslänge von weniger als 30 m ist es sinnvoll, Produkte mit einem Durchmesser von 25 mm zu verwenden. Systemlängen von bis zu 10 m können auch mit 20 mm Rohren montiert werden. Wichtig ist nur, dass der Durchsatz der Steigleitung ausreicht, und dies ist bei Verwendung von Elementen mit einem Durchmesser von mindestens 32 mm möglich.
Zeichnen Sie das Layout der Rohre auf, notieren Sie die Orte ihrer Überschneidungen (hier müssen spezielle Umschlagbeschläge installiert werden) und die Verbindungspunkte der Verbindungszweige der Verbraucher (zählen Sie die Anzahl der T-Stücke oder Kreuze). Bestimmen Sie auch, wie viele Schließvorrichtungen und Stecker benötigt werden. Mit der Methode der Erstellung des "In-Place" -Installationsschemas ist es einfach, die Gesamtzahl der Eckbeschläge, einen Clip für die Befestigung der Rohre an Wänden und sogar die Anzahl der Kupplungen, die Sie während des Betriebs verwenden müssen, zu berechnen. Darüber hinaus sind Gewindefittings für den Anschluss von Geräten erforderlich. Für diese Zwecke ist es am besten, das sogenannte "American" zu verwenden, was es einfach macht, die Instrumente bei Bedarf zu zerlegen.

Wenn Sie zum ersten Mal auf Polypropylen-Produkte gestoßen sind, nehmen Sie einige zusätzliche Armaturen jeder Art "in Reserve": Es ist unwahrscheinlich, dass Sie Installationsfehler in den ersten Phasen der Arbeit vermeiden können.

Werkzeuge

Vorrichtung zum Verschweißen von Produkten aus Polypropylen

Der Prozess der Installation von Pipelines aus Polypropylen erfordert keine teure Ausrüstung, so dass selbst der Kauf eines kompletten Satzes von allem, was notwendig ist, keinen spürbaren Schlag auf das für den Bau der Wasserleitung vorgesehene Budget bringen wird. Im Laufe der Arbeit werden Sie benötigen:

  • Rohrschneider oder -scheren zum Schneiden von Polyethylenrohren;
  • faskosnimatel;
  • Rasierer zum Entfernen der oberen Beschichtung von Rohren mit Aluminiumverstärkung;
  • Rohrschmelzschweißgeräte für Rohre aus Polypropylen (Lötkolben);
  • Düsensatz für Rohre mit unterschiedlichen Durchmessern.

Bei der Auswahl der Geräte ist es besser, auf einen Lötkolben mit integrierten Temperaturanzeigern und Düsen mit Teflonbeschichtung zu achten. Ein solches Werkzeug hat eine hohe Zuverlässigkeit und ermöglicht qualitativ hochwertige Verbindungen. Das Einzige, was Sie auf der Liste speichern können, ist ein Rohrschneider. Es kann leicht durch eine Metallsäge ersetzt werden.

Installationsregeln: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schneiden Sie die Rohre am besten mit einer Spezialschere

In der Anfangsphase bereiten sie einen Arbeitsplatz vor - sie befreien die Räumlichkeiten von unnötigen Dingen und Geräten und bauen das alte System ab, das vorher die Wasserversorgung abriegelte. Die Installation der Wasserleitung beginnt an der Seite des Steigrohrs und führt zu den Abzugsstellen. Schrittweise Ausführung der Arbeit kann Sie vor Fehlern bewahren:

  • Schneiden Sie die Rohre in Stücke der richtigen Größe und entfernen Sie die Abschrägung an der Oberseite der Rohrkante. In Übereinstimmung mit der Norm DVS-2207-1 sollte es einen Winkel von 15 ° und eine Vertiefung von bis zu 3 mm haben. Domestic GOST reguliert eine Neigung von 45 ° und eine Tiefe, die einem Drittel der Dicke der Rohrwand entspricht. In jedem Fall spielt die Genauigkeit der Einhaltung dieser Parameter keine große Rolle;
  • Reinigen Sie den Schmutz und entfetten Sie die Enden der Rohre;
  • Stellen Sie den Temperaturregler des Schweißgerätes auf eine Temperatur von 260 ° C ein (falls eine solche Funktion verfügbar ist) oder verfolgen Sie seine Erwärmung, geführt von der Anzeige;
  • Um die Teile zu verschweißen, montieren Sie die Verschraubung einerseits auf die spezielle Düse des Lötkolbens, Dorn genannt, und andererseits stecken Sie das Ende des zu verschweißenden Rohrs in die Hülse.

Bei der Installation ist es wichtig, die Temperaturbedingungen genau zu beachten

Das Aufstecken auf den Dorn und das Rohr in der Hülse werden mit einer geringen Kraft durchgeführt, da die Düsen mit einer Verjüngung von 5 ° ausgeführt sind. Das Rohr wird bis zum Anschlag in die Hülse eingeführt, um übermäßigen Druck zu vermeiden. Denken Sie daran, dass ein starker Druck zum Schmelzen des Rohrendes und zu einer Abnahme seines Querschnitts führt.

  • Die Erwärmungszeit der Polypropylenelemente hängt von ihrer Dicke ab und ist in der Anleitung zum Heizgerät angegeben. Denken Sie daran, dass die Überhitzung der Elemente für die Installation zu deren Verschmelzung und Deformation führt, wodurch die Produkte in Zukunft nicht angeschlossen werden können;
  • Nach dem Entfernen der Teile aus dem Lötkolben in kürzester Zeit richten sie sich aus und docken an. Das Rotieren von Teilen nach ihrer Verbindung ist nicht erlaubt. Um das Rohr genau mit der Armatur zu verbinden, können Sie die Eintrittstiefe an der Außenfläche markieren. Für ein Rohr mit einem Durchmesser von 25 mm beträgt dieser Wert 16 mm;
  • Befestigen Sie die Rohre mit Clips an den Wänden. Der Abstand zwischen benachbarten Elementen sollte nicht mehr als 1 m betragen. Elemente der Ausrüstung und der Befestigungen werden mit speziellen Klammern starr befestigt;
  • Verwenden Sie ein Klebeband oder einen Patch, um die Rohrleitungsanschlüsse mit den Ausrüstungselementen zu verschließen.

Wenn das Rohr an die Armatur angeschlossen wird, müssen die Elemente korrekt ausgerichtet werden

Wenn Sie eine Wasserleitung installieren, sammeln Sie zunächst ihre einzelnen Zweige, die dann zu einem System zusammengefasst werden.

Es ist besser, mit einem Assistenten zu arbeiten, aber selbst in seiner Abwesenheit kann alles mit eigenen Händen gemacht werden, mit improvisierten Mitteln.

Überprüfung der Qualität der Verbindungen

Vor dem Betrieb wird die Wasserleitung auf Lecks geprüft, unter Druck gesetzt, 1,5-fache Nennleistung, aber nicht unter 0,15 MPa. Gleichzeitig wird das System mit Wasser gefüllt und der Druck wird mit einer PKW-Pumpe auf den erforderlichen Druck erhöht. Die Parameter werden mit einem 0,01 Mpa Manometer überwacht. Während der Prüfungen werden die Verbindungen und Verbindungen auf Dichtheit geprüft. Bei Bedarf wird die Problemstelle gelöst und neue Elemente eingebaut, danach wird der Kontrollvorgang zunächst wiederholt. Wenn die Größe der neuen Elemente nicht ausreicht, wird die Rohrleitung mit einem Rohrstück der erforderlichen Größe und einem Paar Kupplungen verlängert.

Video: Schweißen von Polypropylenrohren

Nach dem Ausfüllen der Empfehlungen und der regelkonformen Installation werden Sie die Probleme vergessen, die mit dem Funktionieren des Wasserversorgungssystems für das nächste halbe Jahrhundert verbunden sind. Stimmen Sie zu, dass es sich lohnt, sorgfältig und sorgfältig zu arbeiten, da es auf diesen beiden Faktoren am meisten abhängt, hängt von der Endqualität der Installationsarbeiten ab.

Wie erfolgt die Beheizung von Polypropylenrohren - Theorie und Praxis mit Beispielen

Polypropylen-Rohre werden ein beliebter Ersatz für veraltete oder beschädigte Elemente des Heizsystems. Die Verbindung von Polypropylenrohren erfolgt durch Schweißen oder durch Klemmverschraubungen. Diese Methode ist am besten für Amateurkünstler geeignet. Wenn keine Möglichkeit besteht, die Rohrelemente zu verbinden, ist eine Klebeverbindung zulässig.

Vorteile von Polypropylenrohren

Von den vielen Vorteilen von Elementen aus Polypropylen können wir folgendes unterscheiden:

  • Keine Reaktion mit dem Kühlmittel und Oxidation im Rohr.
  • Unfallfreier Betrieb für lange Zeit, vorausgesetzt das System ist ordnungsgemäß installiert.
  • Einfache Reparatur und Verbesserung.
  • Die Möglichkeit, die Heizung von Polypropylenrohren auch von Anfängern zu installieren.
  • Niedriger Preis des Materials im Vergleich zu Metallprodukten.
  • Das System ohne komplizierte Ausrüstung zusammenbauen.

Es ist möglich, Rohre aus Polypropylen zu verlegen, ohne auf diesem Gebiet über Fachwissen zu verfügen.

Vorbereitende Arbeiten für die Installation von Heizungen

Der erste Schritt bei der Einrichtung des Heizsystems ist die Erstellung eines Projektplans. In diesem Fall ist es notwendig, die Gesamtlänge der Rohre sowie das Schema für die Installation der Heizung aus Polypropylenrohren zu berücksichtigen.

Zusätzlich werden folgende Punkte berücksichtigt:

  • Welche Art von Verbindung wird beim Anschluss an den gemeinsamen Stromkreis verwendet: geschweißt, kombiniert oder mit Gewinde, so dass Polypropylen- und Metallrohre angeschlossen werden können.
  • Gibt es komplizierte Orte, an denen keine Bedingungen für das Schweißen von Rohren bestehen? Wenn sie verfügbar sind, müssen Sie zuerst die Elemente des Heizsystems anschließen.
  • Art des zu montierenden Systems: Schwerkraftzirkulation oder erzwungene Kühlmittelübertragung. Für jeden Typ gibt es eine bestimmte Installation.
  • Mit welchem ​​Druck arbeitet das System und welche Temperatur hat das Kühlmittel?

Es wird nicht empfohlen, das Heizsystem in Räumen mit vorherrschender niedriger Lufttemperatur aus Polypropylenrohren zu installieren, da dies das Risiko der Verformung von Polypropylenprodukten erhöht.

Um die Kosten für die Montage der Heizung aus Polypropylenrohren zu reduzieren, können Sie die Installation selbst durchführen. Um dies zu tun, genügt es, das anfängliche Wissen über die Arbeit mit Werkzeugen zu kennen und alle Stufen der Montage zu erfüllen.

Ausrüstung für Installationsarbeiten

Die Selbstmontage des Heizsystems erfolgt mit einem Lötkolben für Polypropylenrohre, auf andere Weise wird es auch "Eisen" genannt. Es ist großartig für diese Art von Arbeit, aber wenn Sie dieses Werkzeug wählen, sollten Sie einige der Nuancen berücksichtigen:

  • Billige Lötkolbenmodelle für Rohre aus Polypropylen haben im Kit Metalldüsen mit Teflonbeschichtung. Teurere Lötkolben sind mit Kupferdüsen ausgestattet.
  • Ein großer Temperaturbereich und hohe Leistung machen das Gerät bequemer für den Betrieb. Unter Beachtung der Temperatur- und Zeitparameter des Lötens ist es möglich, die Montage des Heizsystems qualitativ durchzuführen.
  • Billige Lötkolben sind nicht für lange Arbeiten ausgelegt.
  • Von großer Bedeutung ist die Form des Bügelns. Röhrenförmige Geräte stehen um mehrere Positionen teurer als Lötkolben. Die erste Option vereinfacht jedoch das Löten der gegenüberliegenden Fugen und das Verschweißen von Rohren mit Eckbeschlägen an schwierigen Stellen.

Professionelle Ausrüstung ist reich an Bündelung, aber es lohnt sich nicht, es aus diesem Grund zu kaufen. Düsen für Handlötkolben können immer im Fachhandel gekauft werden.

Die Installation der Heizung aus PP-Rohren sollte nach bestimmten Regeln durchgeführt werden, die besagen, dass der Durchmesser der Düse dem Durchmesser des geschweißten Elements entsprechen sollte. Es sollte jedoch beachtet werden, dass Düsen anderer Art an Rohrlötkolben verwendet werden können und hammerartige "Eisen" nur mit ihren Bauteilen arbeiten.

Auf professioneller Ebene werden mechanische Schweißgeräte verwendet. Bei Großrohren werden die Fugen durch einen speziellen hydraulischen Antrieb abgedichtet. Eine solche Vorrichtung bietet komfortable Bedingungen für das Schweißen von Rohrelementen, deren Durchmesser 4 cm übersteigt.Die Vorrichtung zeichnet sich durch einen minimalen Temperaturfehler und eine hohe Zuverlässigkeit aus. Um die Installation eines Heizsystems mit einem solchen Gerät durchzuführen, müssen Sie über besondere Fähigkeiten und Erfahrungen verfügen.

Es ist verboten, irgendeine Ausrüstung zu verwenden, die zum Schweißen von Polypropylenrohren verwendet wird, ohne eine zuverlässige Unterstützung, die oft eines der Bestandteile ist. Darüber hinaus ist es nicht erlaubt, im PP nasse, nasse oder schmutzige Rohre zu löten. All diese Faktoren wirken sich negativ auf die Dichtheit der Gelenke aus.

Arten von Rohren aus Polypropylen

PP-Rohre werden in zwei Arten hergestellt:

Die erste Option wird für den Einsatz in Rohrleitungen empfohlen, in denen das Arbeitsmedium hohe Druck- und Temperaturwerte aufweist. Sie gehören zu der Kategorie "stabilisiert", da sie sich durch einen minimalen Temperaturverformungskoeffizienten auszeichnen.

Der zweite Rohrtyp wird in industriellen Systemen verwendet, in denen keine Flüssigkeitserwärmung vorgesehen ist, sowie für die Installation von Kaltwassersystemen, die leicht von Hand durchgeführt werden können.

Für die Ausführung jeder Art von Arbeit werden Rohre mit einer bestimmten Markierung verwendet. Zum Beispiel hat das Rohr mit dem Index PN10 einen Betriebsdruck von 10 Atmosphären und die Temperatur des Mediums in einem solchen Rohr kann 45 ° C nicht übersteigen. Ein Material wird für die Installation von Niedrigtemperatur-Wassersystemen verwendet. Die Rohre mit dem Index PN25 (der Druck 25 Atmosphären und die Temperatur 95 0 С) werden in den Systemen der Warmwasserversorgung und in der Heizung verwendet.

Mit dem PPR-Index gekennzeichnete Rohre haben rein industriellen Zweck, für den Transport von Trinkwasser empfiehlt der Hersteller die Verwendung solcher Materialien nicht.

Die Installation der Fußbodenheizung erfolgt mit speziellen Polypropylenrohren. Solches Material wird von Spulen geliefert, da das System das Verschweißen von Elementen nicht übernimmt. Das Andocken an den Kollektor des Kühlmittels erfolgt in diesem Fall mit Hilfe von Crimp-Kupplungen, deren Fixierung durch spezielle Milben erfolgt. Die Kosten für dieses Werkzeug sind ziemlich hoch, daher ist es profitabler, es für die Zeit der Installation oder Reparatur zu mieten.

Das Verlegen von Rohrelementen kann auf zwei Arten erfolgen: "Schnecke" oder "entlang der Kontur". In beiden Fällen ist zu beachten, dass sich Polypropylenrohre nicht stark verbiegen können, was zu irreversiblen Schäden am Rohr führen kann.

Das System des warmen Bodens aus Polypropylenrohren muss auf einer vorbereiteten Basis verlegt werden. In den meisten Fällen ist die Basis eine Wärmedämmung aus Polyurethanschaum mit einer zusätzlichen Folienschicht.

Regeln für das Löten von Polypropylenrohren

Um ein qualitativ hochwertiges Ergebnis zu erhalten, müssen bestimmte Regeln für die Installation von Heizungen aus Polypropylenrohren eingehalten werden.

In der ersten Phase ist es notwendig, Werkzeuge für die Durchführung von Montagearbeiten vorzubereiten. Die Hauptoperationen im Lötprozess werden mit einem Lötkolben durchgeführt. Schneiden Sie für das Heizsystem ausgewählte Polypropylenrohre, am besten mit einer Spezialschere. Dieses Werkzeug besteht aus zwei Teilen, von denen einer eine konkave Aufnahme für das Verlegen des Rohrs ist, der andere Teil ist ein Guillotinenmesser mit einer Schritt-für-Schritt-Übertragungseinheit.

Schere zum Schneiden von PP-Rohren auf professionellem Niveau, massiver mit einer Schiebefeder und breite Öffnung. Dies unterscheidet sie von den billigen Fälschungen, die von Amateur Meistern verwendet werden. Zusätzlich ermöglicht das Schärfen des Messers, das in der Fabrik hergestellt wird, lange Zeit, das Schneiden des Materials ohne besonderen Aufwand durchzuführen.

Um den Schweißvorgang zu vereinfachen, wird empfohlen, Polypropylenrohre nur in einem Winkel von 90 ° zu schneiden Rohre mit einer Aluminiumverstärkung unterliegen einem obligatorischen Abisolieren, um den korrekten Ablauf des technologischen Prozesses des Schweißens von Rohrelementen zu gewährleisten. Das Strippen erfolgt mit einem speziellen Gerät, das mit einer professionellen Ausrüstung geliefert wird.

Entfettungsrohre sollten nur Isopropyl oder Isobutylalkohol sein, andere Mittel sollten nicht verwendet werden. Wenn die Entfettung nicht durchgeführt wird, kann die Dichtigkeit der Verbindung während des Lötvorgangs unterbrochen werden.

Düsen, die für manuelle und noch mehr für einen professionellen Lötkolben verwendet werden, erfordern eine konstante Reinigung. Um die klebrigen Fasern von Polypropylen mit Ihren eigenen Händen zu entfernen, müssen Sie die Düse erhitzen und vorsichtig mit einem Holzspan oder einem dichten Baumwolltuch reinigen.

Grundlegende Parameter des Schweißens von PP-Rohren

Die Erwärmungszeit von Polypropylenrohren während des Schweißens ist nicht linear. Die Ausrüstung zum Schweißen kann mit einer ungefähren Tabelle vom Hersteller ergänzt werden. Es zeigt die Temperaturbedingungen der Vorrichtung zum Löten von Rohren aus Polypropylen und die Zeit, während der die Rohre in der Düse befestigt sind.

Die Hauptbedingung für die qualitative Leistung von Schweißverbindungen ist die gleichzeitige Erwärmung der verbundenen Elemente. Wenn diese Bedingung nicht erfüllt werden kann, werden die Teile abwechselnd erwärmt. In diesem Fall sollte der erste Teil mehr Zeit benötigen, damit er keine Zeit hat, sich abzukühlen, während der zweite Teil erhitzt wird.

Messen Sie mit einem normalen Roulette die gewünschte Länge des Materials und markieren Sie die Stelle, an der das Rohr geschnitten werden soll. Mit Hilfe der Gebäudeebene ist es einfach, die korrekte Montage des Heizsystems zu überprüfen.

Bei Betrachtung der Schnittlinie ist zu beachten, dass ein Teil des Rohrelements durch eine Kupplung oder Verschraubung verdeckt wird. Manchmal sieht man auf einem zwei Meter langen geraden Rohrstück mehrere Kupplungen. Dies ist das Ergebnis von Aktionen eines Anfängermeisters. Daher sollte man sich daran erinnern, dass es besser ist, die Installation des Heizsystems erfahrenen Fachleuten anzuvertrauen.

Der Raum, in dem gearbeitet wird, um ein System aus Polypropylenrohren zusammenzubauen, sollte gut belüftet sein. Eine genaue und sorgfältige Ausführung der Aktionen verhindert Verbrennungen oder Verletzungen. Richtige Berechnungen des Materials und der Komponenten erlauben keine zusätzlichen Kosten für die Installation des Heizsystems.

Die Selbstmontage der Heizung aus den Polypropylenrohren schließt die Ausführung der falschen Handlungen nicht aus. Aufgrund der geringen Kosten des Materials können Sie Fehler jederzeit korrigieren. Die gewonnenen Erfahrungen helfen in Zukunft, die Installation eines Wasser- und Heizsystems reibungslos durchzuführen.

Installation von Wasserrohr aus Polypropylen eigenen Händen

Metallrohre, die seit vielen Jahren in der Wasserversorgung massiv eingesetzt werden, gehören der Vergangenheit an. Sie wurden durch das Material der letzten Generation - Polypropylen - ersetzt. Das Polypropylen Wasserrohr mit seinen eigenen Händen zeichnet sich durch seine Einfachheit der Installation, Beständigkeit gegen hohe Temperaturen und Chemikalien aus.

Die Hauptvorteile von Polypropylenrohren sind:

  • die Lebensdauer von Warmwasserrohren beträgt mehr als 25 Jahre, für Kälte - mehr als 50 Jahre;
  • hohe Korrosionsbeständigkeit;
  • die glatte innere Oberfläche der Wände verhindert die Bildung von Auswüchsen;
  • geringer hydraulischer Widerstand;
  • ökologische Verträglichkeit des Materials;
  • Dichtigkeit von Schweißverbindungen;
  • hohe Festigkeit;
  • Einfachheit der Installation.

Worauf man bei der Auswahl achten sollte

Um Probleme beim Betrieb des Wasserversorgungssystems zu vermeiden, muss der Einbau einer Wasserleitung aus Polypropylenrohren ausschließlich aus hochwertigen Materialien von Hand durchgeführt werden. Bestimmende Faktoren bei der Auswahl der Komponenten sind die Bedingungen ihres Betriebs, der Temperaturbereich und der Arbeitsdruck des gesamten Systems.

Kennzeichnung von Polypropylenrohren

  • PN10 - für die Kaltwasserversorgung.
  • PN16 - für kaltes und heißes Wasser.
  • PN20 - für Warmwasser und Installation von Heizungsanlagen.
  • PN25 - hauptsächlich für Heizsysteme.

Manchmal übersteigt die Temperatur der Flüssigkeit, die durch die Rohre strömt, 90 ° C. In solchen Fällen werden die Markierungen PN20 und PN25 verwendet, die eine Verstärkungsschicht aus Aluminium- oder Glasfaserfolie aufweisen. Der Bau einer Kaltwasserleitung wird durch die Verwendung von Rohren der ersten beiden Markierungen begleitet.

Denken Sie daran: Wenn das Wasser, das durch die Rohre fließt, 100 ° C erreicht, wird Polypropylenrohren nichts passieren. Die maximale Betriebstemperatur wird mit einem Spielraum genommen.

Durchmesser des Polypropylenrohres für die Wasserversorgung

Rohre mit einem Durchmesser von 20 mm werden für Systeme mit einer Länge von fast 10 Metern verwendet. Rohre mit einem Durchmesser von 25 mm werden für Systeme mit einer Länge von 10 bis 30 m bevorzugt, Systeme mit einer Länge von mehr als 30 m werden mit Rohren mit einem Durchmesser von 32 mm geliefert. Der Durchmesser des Steigrohrs (im Falle seiner Anwendung) sollte 32 mm betragen.

Nachdem Sie festgestellt haben, welche Polypropylen-Rohre am besten für eine Wasserleitung in Ihrem Haus geeignet sind, überprüfen Sie sorgfältig alle gekauften Produkte. Auf ihnen sollte es keine Binsen und Rauhheit geben. Beim Schneiden eines Qualitätsrohres bleibt seine Form rund und die Wandstärke ist unverändert.

Design des Wasserversorgungssystems

Um eine Polypropylen-Wasserleitung mit den eigenen Händen in der Hütte oder in der Wohnung zu installieren, wurde korrekt und ohne Zwischenfälle eine detaillierte Darstellung der Verkabelung, Verbindung und Befestigung der Rohre erstellt. Bei der Erstellung dieses Schemas ist es notwendig, wenn möglich unnötige Biegungen und Details zu vermeiden und die kürzeste Länge der Pipeline zu organisieren.

Tipp: Um das ganze Bild zu sehen, nämlich: den Schnittpunkt der Rohre, die Anzahl der Biegungen und Abschrägungen, ist es am besten, das genaueste Markierungsschema mit einem Bleistift direkt an den Wänden zu markieren.

Klempnerei in einer Wohnung mit eigenen Händen aus Polypropylen kann auf zwei Arten organisiert werden: geschlossen oder offen. Die erste wird als die häufigste, aber komplexeste angesehen. Dies erfordert eine genaue Berechnung und professionelle Ausführung. Der größte Teil der Pipeline sollte in diesem Fall ohne Verbindungen ausgeführt werden. Zwar schweißt man die Fugen ein und verringert nicht die Zuverlässigkeit des gesamten Systems, aber solche Bereiche bleiben am besten offen. Dies ist notwendig für vorbeugende Arbeiten und regelmäßige Inspektionen.

Eine andere Sache ist eine offene Verkabelung. Wenn Sie diese Option wählen, können die Rohre auch weniger "auffällig" gemacht werden, wenn sie entlang der Ecken des Raumes in vertikalen Ebenen und auf der Ebene des Bodens - in horizontalen Ebenen - verlegt werden.

Wichtige Vorteile der offenen Verdrahtung sind:

  • Wartungsfreundlichkeit;
  • Einfachheit der Installation;
  • die Möglichkeit, einen Teil des Systems im Falle eines Lecks jederzeit auszutauschen.

Verdrahtungsmöglichkeiten

Es gibt zwei Optionen: serielle und parallele (Kollektor-) Verdrahtungssysteme. Jeder hat seine Vor- und Nachteile.

Sequentielle Verdrahtung

Es wird auch T-System genannt. In diesem Fall wird die Installation von Polypropylen-Rohren mit ihren eigenen Händen von der zentralen Autobahn zu den Punkten des Wasserverbrauchs durchgeführt. Von einer Hauptleitung, auf der sich eine Öffnungssicherung befindet, fließen zwei Rohrleitungen: für warmes und kaltes Wasser. Wasserhähne zu allen Punkten des Wasserverbrauchs von ihnen werden mit Hilfe von Tees organisiert.

Tee Wasserverteilungssystem

  • Die Vorteile des Systems. einfache Installation, Materialeinsparung.
  • Nachteile. Abhängigkeit der Wasserverbrauchspunkte voneinander. Um ein Gerät oder einen Verbraucher zu reparieren oder zu inspizieren, ist das gesamte System ausgeschaltet. Es gibt Unterschiede im Wasserdruck bei gleichzeitiger Öffnung aller Punkte.

Parallele Verkabelung

Dieses System erfordert das Vorhandensein eines Kollektors. Es hat einen Eingang und eine bestimmte Anzahl von Ausgängen, entsprechend der Anzahl der Wasserverbrauchspunkte. Jede Pipeline wird einzeln angezeigt.

Beispiel für die Verteilung des Wasserverteilers

  • Vorteile. Es ist nicht erforderlich, das gesamte System zu trennen, wenn ein einzelner Standort repariert oder gewartet wird. Bei einem Druckabfall erhalten alle verfügbaren Instrumente und Verbrauchsstellen eine absolut gleiche Wassermenge.
  • Nachteile. mühsamer Prozess, hohe Kosten, eine ausreichend große Anzahl von Spreads.

Wie Sie den Durchmesser von Kunststoffrohren für die Wasserversorgung wählen und berechnen, erfahren Sie in unserem anderen Artikel.

Weitere Informationen über die Gestaltung der Abfluss- und Kollektorsysteme der Wasserversorgung finden Sie in diesem Artikel.

Wenn Sie ein Bad Mixer wählen möchten, sind die Tipps auf dieser Seite http://okanalizacii.ru/santeh_vodoprov/krany/kak-vybrat-smesitel-dlya-vannoj-s-dushem.html. Wir analysieren die Eigenschaften jedes Typs.

Wir bereiten notwendige Werkzeuge und Zubehör vor

Um eine Wasserleitung in einer Wohnung mit eigenen Händen auszustatten, benötigt Polypropylen nicht nur Rohre. Es ist auch notwendig, eine große Anzahl von Fittings zu haben - zusätzliche Gelenke aus Polypropylen. Die Armaturen können mit Gewinde oder ohne Gewinde sein.

Was sind die Arten von Verbindungselementen für Polypropylenrohre:

  • Kupplungen sind für die qualitative Verbindung von geraden Rohrsegmenten und für den Wechsel zu einem Rohr mit anderem Durchmesser erforderlich.
  • Ecken werden benötigt, um die Pipeline in einem bestimmten Winkel zu installieren und Hindernisse zu vermeiden.
  • Ein Bypass (Bogenröhre) ist notwendig, um ein Rohr eines anderen zu umrunden.
  • T-Stücke werden an den Stellen der Rohrleitungsentwässerung von der Hauptsteigleitung verwendet.
  • Blinds zum Schließen der Pipeline.
  • Übergänge werden bei der Querverbindung von Rohren verwendet.
  • Clips werden benötigt, um die Pipeline an der Wand zu befestigen. Der Abstand zwischen den Befestigungen auf geraden Linien beträgt 1,5-2 M. Clips werden auch in den Eckverbindungen verwendet. Um die übereinander liegenden Rohrleitungen zu fixieren, werden Doppelclips verwendet.
  • Zur Befestigung der Tragegurte werden Metallklammern mit Gummidichtungen benötigt. Für die Steifigkeit sind die verbundenen Enden des Jochs mit einem Bolzen mit einer Mutter befestigt.

Bitte beachten Sie: Alle Armaturen haben unterschiedliche Durchmesser und Größen. Um die Verbindungselemente in der richtigen Größe und in der richtigen Menge zu kaufen, "spazieren" Sie noch einmal nach dem Schema des Wasserverteilungssystems.

Welche Werkzeuge werden benötigt?

  • Schere (in extremen Fällen eine Metallsäge, elektrische Stichsäge) zum Schneiden von Kunststoff.
  • Lötkolben zum Schweißen von Polypropylenrohren und Düsen dazu.

Wie benutzt man die Schweißmaschine für Polypropylen?

Die Schweißmaschine für Polypropylen hat ein relativ einfaches Design, sie besteht aus einer Heizplatte, einem Thermostat und einem Griff. Die Düsen sind von beiden Seiten der Heizplatte angebracht, haben eine Teflonbeschichtung und sind in verschiedenen Durchmessern erhältlich, so dass im Prinzip alle Probleme des Haushalts gelöst werden können.

  • Zuerst wird die erforderliche Rohrlänge gemessen und mit einer Spezialschere streng nach der Marke abgeschnitten. Mit Hilfe des Gesichtes entfernen wir die Grate, in Anwesenheit einer äußeren verstärkenden Aluminiumschicht wird es auch zurückgezogen. Der Schnittort wird gereinigt und entfettet. Die ausgewählten Düsen sind ebenfalls entfettet.
  • Um die Eintrittstiefe des Rohres in die Armatur zu ermitteln, müssen diese noch nicht beheizt angeschlossen sein und eine Markierung auf dem Markierer anbringen. Die Düsen sind auf beiden Seiten der Schweißmaschine installiert, eine davon ist am Ende der Rohrleitung, die andere - die Armatur.
  • Das Gerät schaltet sich ein und die Beheizung der Düsen beginnt. Sobald die Glühbirnen des Thermoregulators erloschen sind, werden die Produkte auf 260 ° erhitzt. Danach werden das Rohr und die Armatur auf dem Apparat installiert und für die notwendige Zeit aufbewahrt, die vom Durchmesser des Rohres abhängt. Das Rohr und die Armatur sind mit der Markierung verbunden. Ihre Bewegungen sind schnell und genau! Und keine Rotation! Ein paar Sekunden später ist der monolithische Teil fertig.

Installation von Polypropylenrohren durch Schweißen (Löten)

Um die Installation von Polypropylenrohren mit eigenen Händen qualitativ durchführen zu können, benötigen Sie eine kleine Erfahrung in der Bedienung des Schweißgerätes. Sie können dies auf unnötigen Trimmpfeifen lernen.

Einige Tipps zur Installation von Polypropylen-Wasserrohren:

  • Die Installation einer Wasserleitung in einer Wohnung mit eigenen Händen aus Polypropylen wird empfohlen, von den Punkten des Verbrauchs zum Eingang - den Knoten von Schaltanlagen zu führen.
  • Befestigungsmittel sind entlang der gesamten geplanten Linie installiert, auf ihnen sind Rohrleitungen befestigt, die sich in ein einziges System integrieren.
  • Wenn das Verlegen einer Wasserleitung aus Polypropylenrohren vorsieht, dass Warm- und Kaltwasserpipelines vorbeiführen, sollte die Kaltwasserleitung höher verlegt werden, um Kondensation zu vermeiden.
  • Rohre sind streng horizontal oder vertikal angeordnet und docken nur im rechten Winkel an.
  • An abgelegenen Orten sind die Rohre in einer separaten Bühne montiert.

Polypropylen-Rohre für die Installation von Wasserleitungen Video

In diesem Video können Sie sehen, wie die Polypropylenrohre installiert sind und den Kommentaren des Meisters zuhören.

Abschließend möchte ich hinzufügen, dass der Preis für Polypropylenrohre für die Wasserversorgung gering ist. Um das Preisniveau besser darzustellen, geben wir einige Beispiele.

Die Kosten für ein Rohr ohne Verstärkung einer langen 4 Meter des tschechischen Herstellers Ekoplastik (PN10, Durchmesser 32 mm) beträgt 330 Rubel. Das Rohr dieses Herstellers mit den gleichen Eigenschaften, aber mit Verstärkung - 880 Rubel.

Die türkische Rohrmarke SPK PN25 (Bewehrung mit Glasfaser) kostet 46-68-110 Rubel / Laufmeter mit einem Durchmesser von 20-25-32 mm.

Polypropylen-Fittings sind ebenfalls preiswert, zum Beispiel kostet ein Turkey-Koppler (SPK-Marke) nur 5-13 Rubel für einen Durchmesser von 20 bzw. 32 mm.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr