Installation von Gussrohrleitungen

Trotz der hohen Nachfrage nach Kunststoffrohren werden Stahl und Gusseisen weiterhin erfolgreich eingesetzt, insbesondere als Kanal. Am bevorzugtesten sind Gussrohre für den Einsatz in Abwasserrohren im Außenbereich.

Rohr aus Gusseisen GOST 6942-98

Merkmale der Verwendung von Produkten aus Gusseisen

Wenn wir ein gusseisernes Abwasserrohr vergleichen, hat es eine Reihe von Vorteilen gegenüber Kunststoff, nämlich:

  • Durch den Dehnungskoeffizienten.
  • Auf Schalldämmung.
  • Auf Verschleißfestigkeit.
  • Haltbarkeit

Für all diese Indikatoren sind solche Produkte besser. Dies gilt insbesondere in Fällen, in denen Rohre Belastungen ausgesetzt sind, die höher sind als bei normalen Haushaltsbedingungen - bei verschiedenen Anlagen.

Anwendungen von Gusseisenrohren

Solche Produkte werden in folgenden Bereichen eingesetzt:

  • Wärmeversorgung.
  • Kanalisation.
  • Transport von Erdölprodukten.
  • Wasserversorgung.
  • Pipelines der Chemie- und Bergbauindustrie.

Solche Details werden durch Festgießen hergestellt, sie können mit Schneidwerkzeugen bearbeitet werden.

Wenn eine Schicht aus weiß gefärbtem Gusseisen mit erhöhter Festigkeit verwendet wird, erhöht sich die Gebrauchsdauer von Abwasserprodukten wesentlich.

Rohre aus Gusseisen Kanalisation mit Bitumen behandelt

Und alles dank der Abwesenheit von Fisteln, Nähten und Einschlüssen von Schlacken in der Beschichtung.

Um ein Zertifikat zu erhalten, werden die Produkte nicht nur auf Feinkörnigkeit, Dichte und Gleichmäßigkeit überprüft, sondern auch auf das Gehör. In diesem Fall werden mögliche Fehler durch Antippen des Produktes erkannt.

Eigenschaften

Gussrohr für Abwasser hat folgende Abmessungen:

  • Durchmesser: Marke Duktile Eisen - bis zu fünfzig Zentimeter, Klasse CK - fünf bis fünfzehn Zentimeter.
  • Länge: von zwei bis sieben Metern.
  • Wandstärke: von zehn bis zwölf Millimeter.
  • Die Breite der Lücke an der Kreuzung: von fünf bis sechs Millimeter, wenn der Durchmesser von fünf bis zehn Zentimeter ist.

In diesem Fall werden die Produkte auch von Formteilen begleitet, die die gleichen Eigenschaften wie die Rohre haben: Stopfen, Kreuze, T-Stücke, Fittings.

Kanalisationssystem aus Gusseisen

Rohre aus Grauguss sind für die Kanalisation geeignet, daher sollte bei der Installation keine mechanische Beschädigung auftreten.

Produkte werden durch Formteile verbunden. Unter den Waschbecken sind Produkte mit einem Durchmesser von fünf Zentimetern montiert; Ständer und Toilette haben einen Durchmesser von zehn Zentimetern.

Verbindung

Ohne eine Qualitätsverbindung kann keine Rohrinstallation durchgeführt werden. Dazu benötigen Sie eine Anhängekupplung ohne jegliche Verunreinigungen.

Wenn eine Asbestzementmischung verwendet wird, um den Sockel zu versiegeln, wird zuerst Hanfstrang eingeführt. Dann ist es in einem Tourniquet verpackt. Es sollte eine Dicke größer als die Breite der Steckdose haben.

Diese Mischung von Asbestzement wird durch Mischen von Portlandzement über 400 Qualitäten hergestellt. In diesem Fall sollte die Asbestfaser mehr als 4 sein. Wenn eine Mischung benötigt wird, wird Wasser in dreißig Minuten zugegeben. Seine Menge sollte etwa zehn Prozent des Volumens der Mischung betragen.

Rohre und Fittings sind verbunden und die Lücken zwischen ihnen sind abgedichtet.

Die Trichter sollten in die der Bewegung der Flüssigkeit entgegengesetzte Richtung gerichtet sein.

Wenn Sie die Rohrleitung verkürzen müssen, können Sie dies wie folgt tun. Es passt auf Holzbalken. Weiter wird die Nut mit einem Meißel ausgeschlagen. Und dann werden Teile des Produkts mit einem Hammer geteilt.

Mit Hilfe des Hakens wird der Abstand geprüft (wenn das Ende eines Rohres in die Muffe eingesteckt wird). Danach sind die Produkte zentriert und

Reparatur von Gusseisenrohr

Sie sind mit einem Hanfseil geschlossen.

Zuerst wird eine Schicht Dichtungsmittel aufgetragen, damit das Seil nicht in das Rohr gelangt. Es sollte vor dem Füllen 2/3 der Tiefe der Steckdose versiegelt werden.

Nach dem Setzen der Dichtung muss das Rohr in der Buchse zentriert werden.

1/3 der Tiefe der Muffe, die ohne Dichtung geblieben ist, muss mit Zement gefüllt werden. Es muss in einem Verhältnis von neun zu eins in Wasser aufgelöst werden. Zement kann Lehm, Asbestzementmischung oder Bitumen-Mastix ersetzen, die mit Ölfarbe darauf gestrichen sind.

Fazit

So sind Eisenprodukte trotz ihrer Eigenschaften leicht zu montieren, wenn man alle Nuancen berücksichtigt.

Gussrohre für die externe Kanalisation: Typen, Merkmale der Anwendung und Installation

Das gusseiserne Rohr, das für die Bedürfnisse der Kanalisation und der Wasserentsorgung genutzt wird, ist trotz der hohen Konkurrenz von Kunststoffen nach wie vor ein relevantes Material.

Technische Kommunikationen, die ausschließlich Gussrohre für die externe Kanalisation verwenden, sind nicht so verbreitet.

Hochfestes Gusseisenrohr

Planungslösungen für die Reduktion von Roheisen in Abwasserkanälen sind traditionell auf wirtschaftliche Überlegungen zurückzuführen. Was die Zuverlässigkeit und Langlebigkeit betrifft - es gibt einfach keine Materialien, die einem Gussrohr entsprechen.

Produkte aus hochfestem Gusseisen werden in der Technik, in der Wasserversorgung, in der Sanitärversorgung und in der Gas- und Ölproduktion häufig eingesetzt.

Ein wesentlicher Teil dieser Produktion besteht aus gusseisernen hochfesten Rohren. Ihre Betriebseigenschaften im Vergleich zu herkömmlichen Rohren ergänzen die folgenden mechanischen Eigenschaften:

  • hohe Schlagzähigkeit;
  • geringe Streckgrenze;
  • geringer Zeitwiderstand;
  • niedriger Koeffizient der Verlängerung.

Das Erhalten solcher Eigenschaften wird aufgrund der Einführung von Graphit der sphäroidalen (oder lamellaren) Form in die Struktur des Gusseisens erreicht. Mit anderen Worten, die Struktur des Metalls ist mit einer signifikanten Menge an Kohlenstoff gesättigt, was in der Praxis den Endprodukten auch Eigenschaften verleiht, wie:

  • Verschleißfestigkeit;
  • Druckfestigkeit;
  • Dauerfestigkeit;
  • Leichtigkeit der mechanischen Verarbeitung;
  • gute Gießereiqualitäten.

Über hochfeste Gussrohre wird aus einem bestimmten Grund gesprochen. Die Durchführung von Projekten der Außenentwässerung beinhaltet in der Regel den Bau von Entwässerungsleitungen aus Bauwerken, die unter der Erddicke liegen. Ein solches Abwassersystem wird als TML-Abkürzung klassifiziert.

Der Betrieb von Abwasserleitungen unter der Erde ist in der Regel durch erhöhte physikalische und Temperaturbelastungen gekennzeichnet, mit denen gusseiserne Rohre hoher Festigkeit leicht zurechtkommen.

Klassifizierung von Rohren nach Design

Für Abwasserrohre der TML-Klassifizierung gibt es eine bedingte Trennung nach ihren funktionellen Eigenschaften in zwei Arten:

Die ersten unterscheiden sich darin, dass sie strukturell als extrem glatte Elemente von Anfang bis Ende über die gesamte Länge ausgeführt sind. Letztere haben im Gegensatz dazu am einen Ende eine leicht aufgeweitete Buchse im Durchmesser.

Nicht ausgestellte Rohre aus Gusseisen gelten als die beste Option für die Installation von externen Abwassersystemen, die nach TML-Systemen klassifiziert sind. Rohre Typ SMU bieten mehr Komfort in Bezug auf die Verlegung, kann leicht und schnell bei Bedarf zu demontieren.

Beide Rohrtypen werden mit einem Nenninnendurchmesser von 100 mm hergestellt, während der Außendurchmesser 110 mm beträgt. In der Regel wird die Nennweite und jede andere Durchmessergröße durch Markierung angezeigt (zB - DN100). Häufig praktizierte Durchmesser Gußrohr Größe (und Buchse bezrastrubnyh) liegt im Bereich von 100 bis 400 mm. In der Regel umfasst dieser Bereich die Abmessungen des Durchmessers bis zu 1000 mm. Die Standardlänge beträgt 3000 mm.

Es gibt auch Produkte, die zu anderen Klassifikationsgruppen gehören. Zum Beispiel sind SML-Klassifizierungsprodukte funktionell zum Aufbau von Entwässerungssystemen und Entwässerungssystemen ausgelegt. Es gibt Rohre für den Transport von chemisch aggressiven Medien. Sie bestehen nach der MLK-Klassifikation. Und Produkte der Roheisenherstellung unter dem MLB Sichter sind für Drainagesysteme auf Straßen und Brücken verwendbar.

Wie SMU- und SME-Rohre verbunden sind

Die unverdrosselten Kanalrohre aus Gusseisen sind über spezielle Befestigungsbefestigungen miteinander verbunden. Diese Verbindungselemente bestehen aus einem Stahlspannbügel und einer elastischen Kupplung, die auf den Stoßbereich aufgebracht wird.

In der Praxis werden zwei Modifikationen von Stahlklemmbohlen verwendet - eine Schraube (CE) oder zwei Schrauben (CV). Das Material der elastischen Kupplung gewährleistet eine hohe Dichtigkeit und die Eigenschaften des Stahls des Spannringes verhindern das Auftreten von Korrosion.

Verbindungsklemmen dienen nicht nur zum Anschluss einzelner Düsen beim Bau der Rohrleitung. Die gleichen Komponenten werden für Verbindungen mit Formteilen verwendet.

Die Klemmen werden für verschiedene Einbaudurchmesser hergestellt und sind für den gesamten Betriebsdruckbereich ausgelegt. Es gibt Änderungen an den Klemmen mit dem Effekt der Schallabsorption. Ihre Installation erfordert keine zusätzliche Schalldämmung an den Stellen, an denen die Pipeline durch die Fußböden verlegt wird.

Die Buchsenelemente sind durch das Prinzip des Einfügens eines geraden Endes eines Rohrs in das Buchsenteil des anderen verbunden. Die Weichheit der Verbindung und die Dichtheit werden gewöhnlich durch einen Gummiring bereitgestellt, der in die Nut eingepreßt wird, die an der inneren Oberfläche der Muffe des Gussrohres vorgesehen ist. Es gibt auch ein Schema, bei dem die Dichtheit der Verbindung in der Muffe (und Weichheit) erreicht wird, indem der Spalt zwischen den Rohren mit einem Dichtungsmaterial gefüllt wird.

Für die Gelenke sind folgende Arten der Abdichtung und Befestigung der Gelenke charakteristisch:

  1. Prägung mit Asbestzement.
  2. Installation der Dichtmanschette.
  3. Einbau des Dichtringes.
  4. Verwendung eines angeflanschten Anschraubflansches.
  5. Verwendung eines Bolzens.

Es gibt auch eine Praxis, eine Rohrverbindung mit Heiß- und Kaltschweißen zu befestigen, aber es wird selten verwendet. Dies erklärt sich durch die Komplexität der Technologie des Gusseisenschweißens. Für die Herstellung von Schweißarbeiten an Gusseisen werden außerdem Spezialisten, ein professionelles Schweißwerkzeug und teure Nickelelektroden benötigt.

Merkmale der Struktur und Anwendung

Das Hauptmerkmal von Gussrohren aus der TML-Sichtergruppe ist der Zweck für den Einbau unter der Erde in einer Tiefe von 0,8 bis 6 Metern. Die Rohre wurden speziell als Elemente von TML-Außensystemen entwickelt und zeichnen sich durch erhöhte Festigkeit und Korrosionsschutz aus.

Die Betriebsparameter des Kompressionswiderstands ermöglichen es, Abwasserleitungen ohne Gefahr einer Beschädigung zu verlegen, beispielsweise unter einer Straße mit hohen Gewichtsbelastungen. Bei der Installation müssen jedoch die Normen DIN EN 877, 1610, GOST eingehalten werden, die die Schaffung eines geeigneten Stützfundaments und von Überlappungen vorsehen.

Aus den Eigenschaften der hohen Festigkeit Gusseisenrohr muss auch das Vorhandensein von effektiver Abdeckung (interner und externen) markieren, einschließlich Formteile. Die Beschichtung erfolgt durch die Zugabe von Zink und Epoxidharzen, was eine hohe Zuverlässigkeit des Korrosionsschutzes auch in aggressiver Umgebung gewährleistet.

Diese Rohre können erfolgreich in Böden mit hohem pH-Wert (0-10) eingesetzt werden. Die Innenlackierung der Epoxyd-Kanalisationsrohre aus Gusseisen hat eine glatte (gleitende) Struktur, die den Luftwiderstandsbeiwert beim Bewegen des Abwassers minimiert.

Die Struktur der modernen Gusseisenrohr TML:

  1. Beschichtung mit einem modifizierten Epoxidharz in zwei Schichten (Schichtdicke 120 μm).
  2. Epoxidlackierung (Schichtdicke 60 μm).
  3. Gusseisen-Basisschicht mit hohem Kohlenstoffgehalt.
  4. Schutzbeschichtung mit Zinkpulver (Sprühdichte 130 g / m 2).

Die Standardlänge des Rohres (3000 mm), falls erforderlich, kann leicht auf die gewünschte Größe gekürzt werden, zum Beispiel ein elektrischer Rohrschneider. Beim Schneiden eines gusseisernen Rohres ist es notwendig, einen genauen, gleichmäßigen Schnitt vorzusehen. Dieser Ansatz garantiert die Zuverlässigkeit der Abdichtung bei der Montage der Abwasserleitungen.

Zusätzlich werden die Schnittkanten meist mit einer speziellen Farbe gestrichen und mit einem Isolierband wie Pro-Cut überdeckt. Für aggressive Medien werden spezielle Dichtungen verwendet. Diese Maßnahmen erhöhen und mindern die Risiken von Leckagen.

Die Liste der Merkmale der gusseisernen Kanalrohre ist beeindruckend. Verglichen mit dem gleichen Kunststoff, der wegen seiner Billigkeit schnell an Popularität gewinnt, hat Gusseisen viele Vorteile. Gusseisen hat keine Angst vor Feuer und hohen Temperaturen, während Kunststoffrohre schon bei T = 100º erweicht werden, bei höheren Temperaturen beginnen sie sich zu verformen und können schmelzen.

Gussrohrleitungen zeichnen sich durch geringen Geräuschpegel im laufenden Betrieb aus und benötigen keine Dehnungsfugen. Sie können in der Dicke von Beton verlegt werden, ohne Angst vor Bruch durch die Kompression / Ausdehnung von Materialien.

Somit werden die Kosten der Anschaffung sehr bald durch den wirtschaftlichen Betrieb von Gussrohren kompensiert. Ihre Verwendung erfordert keine Brand- und Schalldämmung, die Überholungsperiode ist um ein Mehrfaches größer als die gleiche Zeit für die Kunststoffkommunikation. Die Betriebsdauer ist nicht auf 100 Jahre beschränkt.

Vorisolierte Produkte

Gusseisenprodukte der TML-Sichtergruppe ergänzen die Produkte, die vorisolierte Gussrohre sind. Solche Modifikationen werden erfolgreich in Umgebungsbedingungen mit niedrigen Temperaturwerten verwendet. Tatsächlich sind dies die gleichen hochfesten konischen oder glockenförmigen Rohre (1), die zusätzlich mit technologischen Schichten (2, 3, 4) der Wärmeisolierung bedeckt sind.

Als wirksamer Wärmeisolator wird ein wärmehärtbarer Schaum (3) oder ein ähnliches Material mit einer dichten Struktur und Nichtbrennbarkeitseigenschaften in der Klasse "A2" verwendet. Der Wärmeisolator ist mit einem Gehäuse aus verzinktem Stahlblech (4) verschlossen. Die Dicke der Außenhaut beträgt nicht weniger als 1 mm. Das Gehäuse ist mit Klammern (2), ebenfalls aus verzinktem Stahl, befestigt.

Vorisolierte Gussrohre sind für den Betrieb bei Feuchten bis zu 75% ausgelegt. Die Isolierung verhindert die Bildung von Kondensat bei niedrigen und sehr niedrigen Temperaturen. Es gibt Änderungen bei der Einführung des Heizkabels direkt in die Struktur des Wärmeisolators.

Gründe für den Ersatz von Gusseisen durch Polymere

Was ist der Grund für die wachsende Beliebtheit von Polymerprodukten, die Gusseisen ersetzen wollen? Wie sich herausstellt, sind die Hauptgründe:

  • Risiken der Korrosion von Gusseisen durch Beschädigung durch wandernde Ströme elektromagnetischer Felder;
  • fehlender zusätzlicher Schutz der Innenwände von Rohren vor aggressiven Medien;
  • die Steifigkeit der Produkte wirkt sich positiv auf das einzelne Rohr aus, provoziert aber die Verlagerung der Gesamtfracht des Bodens zu den Punkten der Verbindungen an der Rohrleitung, die aus einem Dutzend oder mehr Rohren zusammengesetzt sind;
  • technische Schwierigkeiten, die unvermeidlich bei der Reparatur oder bei der Schaffung neuer Kommunikationsrahmen auftreten.

Polymerrohre werden viel häufiger als Gussrohre verwendet, um autonome Abwassersysteme in Privathäusern zu schaffen.

Nützliches Video zum Thema

Einige nützliche Tipps zur Auswahl von Rohren sind nützlich für die Erstellung von Abwassersystemen selbst:

In der Zwischenzeit sind Polymerprodukte in Bezug auf technische und betriebliche Leistung Produkten aus Gusseisen unterlegen. Sie haben gegenüber gusseisernen Kanalrohren deutlich mehr Nachteile. Polymere sind bequem und rationell in internen Abwassersystemen zu verwenden, aber für ernsthafte Kommunikation im Freien ist es aus jedem Blickwinkel sinnvoll, Gusseisen zu verwenden.

Gusseiserne Abwasserrohre: Installation und Reparatur

Zuvor wurden für externe und interne Kanalisationsnetze nur gusseiserne Abwasserrohre verwendet. Und in unserer Zeit sind trotz der zunehmenden Verwendung von Polymerrohren nach wie vor Metallprodukte gefragt, wenn man Pipelines verlegt.

Zuverlässigkeit ist eine Besonderheit von Rohren aus Gusseisen

Rohrparameter und Arten von Fittings aus Gusseisen

Korrosionsbeständigkeit wird erreicht, indem die Rohre außen und innen mit Ölbitumen oder weißgetöntem Gusseisen beschichtet werden. Die glatte innere Oberfläche, die nach der Beschichtung gebildet wird, verbessert beträchtlich die hydraulischen Eigenschaften des Abwasserkanals.

  • Korrosionsbeständigkeit;
  • hohe Festigkeit;
  • Fehlen von Stichen und Fisteln;
  • Langlebigkeit (Lebensdauer von Gussrohren über 80 Jahre).
  • Materialverbrauch;
  • Rauheit der Innenwand;
  • schweres Gewicht;
  • hoher Selbstkostenpreis.

Wenn Sie sich für die Pipeline-Kanalisation aus Gusseisen entscheiden, müssen Sie auf das Aussehen der Rohre achten. Gusseisen als Material für Abwassersysteme erfüllt alle Anforderungen, aber im Produktionsprozess kann eine Ehe erlaubt werden. Daher müssen Gussrohre sehr sorgfältig ausgewählt werden.

Rohre aus Gusseisen

Der Durchmesser des gusseisernen Kanalrohrs, das für den Bau von externen und internen Rohrleitungen von Kanalisationsanlagen verwendet wird, ist im Größenbereich der entsprechenden GOST (6942-98) angegeben.

In den Systemen der inneren Kanalisation wird das gusseiserne Abwasserrohr 100 für die Drainage des Abflusses aus der Toilettenschüssel verwendet. Bestände aus anderen Armaturen (Waschtisch, Spüle, Duschkabine und andere) werden mit Rohren mit einem Durchmesser von 50 mm entfernt.

Armaturen aus Gusseisen

Die wichtigsten Arten von Armaturen aus Gusseisen

Formteile von Abwasserrohren aus Gusseisen sind unterteilt:

  1. Revisionen (zur Reinigung der Innenseite der Pipeline).
  2. Kupplungen (Verbindung von Rohren gleichen Durchmessers)
  3. Übergänge (Umleitung von der Hauptleitung in zwei Richtungen)
  4. Übergänge (von Rohren mit kleinerem Durchmesser zu größeren Rohren)
  5. T-Stücke (im Falle des Rückzugs aus der Hauptpipeline)
  6. Taps (wenn der Winkel der Pipeline geändert wird)
  7. Rohre (falls erforderlich, ändern Sie die Länge)
  8. Einzug (beim Biegen der Rohrleitung)

Montage von Rohrleitungen von Abwassersystemen

Verbindung von Gusseisen - Gusseisen

Für die Bequemlichkeit der Installation von Rohrleitungen ist das Abwasserrohr weit verbreitet.

Verbindung von zwei Gusseisenrohren

Die Montage von Gussrohren umfasst die folgenden Phasen:

  • Der gerade Teil des Gussrohres wird in die Muffe des bereits installierten Rohres eingeführt.
  • Der entstandene Spalt zwischen dem inneren Teil des Trichters und dem äußeren Teil des Rohrs muss mit der Teerpfanne gehäkelt werden. Пакла wird von einer Holzschaufel mit einem Hammer gehämmert, bevor 2/3 einer Steckdose gefüllt wird.
  • 1/3 ist mit einem Dichtstoff ohne Imprägnierung gefüllt (Imprägnierung verschlechtert die Haftung auf Zement).
  • Ein Zementmörtel (Klasse 400 oder 300) füllt den Sockel. In diesem Fall wird der Anteil von Wasser zu Zement als 1 bis 9 aufgetragen. Anstelle eines Zementmörtels kann eine Asbestzementlösung (Asbestzementfasern und Zement im Verhältnis 1 zu 2) verwendet werden.
  • Der Mörtel wird verdichtet, und ein nasser Lappen wird darauf gelegt, um zu verhindern, dass Risse erscheinen, bis er trocknet.

Installation von Rohren aus Gusseisen in Stufen

Die Verbindung der Rohrleitungsteile mit dem Gusseisen muss dicht sein. Verbessern Sie die Qualität der Docking kann Silikon-Dichtstoff anstelle von Zementmörtel verwenden. Aber die Kosten des Dichtungsmittels sind viel höher als die Kosten der Lösung, was die Kosten der Installation erhöht.

Gusseisen - Kunststoffverbindung

Um das Abwasserrohr vom Gusseisen mit dem Rohr aus Polymer zu verbinden, werden ein Adapter und ein Silikondichtstoff verwendet. Das Dichtungsmittel wird auf die Innenseite der Muffe des Gusseisenrohrs aufgebracht (um die Rauheit zu füllen und die Kupplung zu verbessern). Dann das Silikondichtungsmittel auf den Übergang auftragen und in die Fassung einbringen.

Verbindung von Gusseisen - Kunststoff

Reparatur von Rohren aus Gusseisen

Bei Beschädigung des Rohrmaterials (abgebrochen, gerissen) sind Reparaturen erforderlich.

Um den Riss zu reparieren, ist es notwendig, die Kanten zu schneiden, den Schaber zu vertiefen und zu entfetten. Dann wird die Nut mit einer Mischung geschlossen.

1 Version der Mischung:

  • Kupferoxid (Pulver) - 1,5 Teile;
  • Orthophosphorsäure - 1 Teil.

2 Version der Mischung:

  • Sägemehl Eisen - 2,5 kg;
  • Ammoniak (Pulver) - 60 g;
  • Schwefel - 30 g;
  • Wasser (zur Konsistenz eines dicken Teigs).

Verwenden Sie Gummidichtungen (2 - 3 Stk.), Um Schäden bei einem Bruch der Dichtheit zu reparieren. Sie werden gegen ein Rohr aus Gusseisen mit Metallplatten gedrückt. Gummidichtungen mit Platten werden mit Hilfe von Schrauben mit Hilfe von Bolzen gepresst oder mit Draht verdreht und mit einer Zange festgezogen.

Eine Bandage für ein Rohr aus Gusseisen

Demontage von Rohrleitungen aus Gusseisen

Für die Demontage von Abwassersystemen aus Gusseisen wird die Verwendung eines Winkelschleifers (Bulgarisch) empfohlen. Aus Sicherheitsgründen ist beim Schneiden eine Schutzausrüstung (Schutzbrille und Atemschutzmaske) erforderlich.

Verwenden Sie keinen Metallhammer. Es ist notwendig, Gummi- oder Holzdüsen zu verwenden. Es ist nicht notwendig, das Rohr vollständig zu schneiden. Nachdem man einen kleinen Schnitt gemacht hat, ist es notwendig, die Teile des Rohres zu verschieben. Zerbrechliches Metall wird reißen und zerlegen.

Installation von gusseisernen Abwasserrohren

Selbst mit einer Fülle von Polyethylen-Rohren während der Installation von Abwasser installiert Gusseisen Optionen. Ihr Hauptvorteil ist eine ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit. Zusammen mit hochfesten Gusseisenrohren bleiben die beliebtesten und gefragtesten in der Klempnerarbeit.

Es gibt Orte, wo es unmöglich ist, eine Standardgröße zu legen, und das Produkt muss gekürzt werden. Da Gusseisen schwierig zu handhaben ist, ist es fast unmöglich, es unter häuslichen Bedingungen zu schneiden.

Vorbereitende Arbeiten

Bevor Sie mit der Installation von gusseisernen Abwasserrohren beginnen, müssen Sie deren Zustand prüfen. Sie werden in zwei Arten produziert:

Die Qualitätsmerkmale solcher Rohre werden unabhängig von ihrer Art mit derselben Technologie geprüft.

Zuerst wird eine visuelle Inspektion durchgeführt. Äußerlich sind keine Mängel zulässig:

Die Oberfläche muss perfekt eben sein.

Risse sind nicht erlaubt. Sie können Leckagen verursachen.

Die Struktur des Rohrausschnitts muss feinkörnig und homogen sein.

Um ganz sicher zu gehen, dass die Qualität dem Zertifikat entspricht, können Sie leicht auf die Oberfläche tippen. Überall sollte der Sound keine Unterschiede haben.

Arten der Installation

Kanalisation kann auf verschiedene Arten verlegt werden. Jeder von ihnen hat eine spezifische Verwendung.

Vertikal

Für diese Arbeit werden Stahlklammern verwendet. Mit ihrer Hilfe werden die Rohre an den Wänden befestigt. Im Allgemeinen findet die Installation der Klammern unter der Glocke statt, wobei der gleiche Schritt beibehalten wird.

Horizontal

Verwenden Sie zur Befestigung mehrere Geräte:

  • hängende Haken;
  • Metallklammern;
  • Konsole.

Die Montage erfolgt ähnlich wie bei vertikaler Montage mit gleicher Steigung. Die Befestigungselemente werden unter Berücksichtigung der Wanddicke und des Außendurchmessers des Rohrs ausgewählt. Standardgrößen und Spezifikationen werden vom aktuellen SNiP geregelt.

Verbindungsarten

Um das Andocken durchzuführen, ist es notwendig, ihr Design zu berücksichtigen. Für jede entwickelte eine bestimmte Version der Ausrichtung.

Mit der Glocke. Um Produkte zu verbinden, wird eine spezielle Dichtung verwendet. Es wird in das Rohr eingeführt und zusammen mit dem Kolben reichlich mit einem speziellen Gel geschmiert, das sich nicht in Wasser auflöst. Dann wird das Rohr in die Glocke getrieben.

Der verbleibende Teil von 1/3 ist mit einem Dichtungsmittel gefüllt, das keine Imprägnierung aufweist.

Die Steckdose wird mit Zement (M300 - M400) gegossen. Die Lösung wird in den folgenden Anteilen hergestellt:

  • Zement - 9 Teile;
  • Wasser - 1 Teil.

Die Zementmischung kann durch einen Asbestzementmörtel ersetzt werden. Das Verhältnis von Asbestzementfasern zu Zement wird 1: 2 gehalten.

Die Mischung ist gut getempert. Von oben ist es mit einem nassen Lappen bedeckt. Es hilft, Risse zu verhindern, bis die Mischung vollständig trocken ist.

Wenn die Faser gehämmert wird, ist es notwendig zu versuchen, dass ihre Fasern nicht zufällig in der Rohrleitung sind. Sie können Blockaden verursachen.

Wenn die Gussrohre verbunden sind, muss eine ideale Dichtheit geschaffen werden.

Um das Andocken zu verbessern, verwenden Sie anstelle der Zementmischung Silikondichtungsmittel. Die einzige negative Seite eines solchen Ersatzes sind seine Kosten. Es ist viel höher als Zement, daher steigen die Arbeitskosten.

Ohne Abzweigrohre. Um das Andocken solcher Produkte durchzuführen, wird eine Übergangskopplung verwendet. Sie führt die Rohre bis zum Anschlag ein und zieht die Klemmen fest an.

Kunststoff-Andocken von Gussteilen. Zum Verbinden der Guss- und Polymerrohre werden spezielle Adapter und Silikondichtstoff verwendet. Die innere Oberfläche des Sockels ist reichlich mit Dichtungsmittel bedeckt. Es wird die Oberflächenrauheit ausgleichen und den Griff verstärken.

Danach wird der Adapter mit einem Dichtungsmittel geschmiert. Das vorbereitete Teil wird in den Sockel gesteckt.

Einige nützliche Tipps

Bei der Installation von Gussrohren empfehlen die Fachleute folgende Arbeitsschritte nicht:

  1. Schneiden mit einem konventionellen Gasbrenner.
  2. Schweißen.
  3. Zusätzliche Oberflächenbehandlung.

Gusseisenbeschläge

Für Kanalrohre aus Gusseisen werden spezielle Formstücke hergestellt:

  1. Revision. Es wurde entwickelt, um das Verstopfen und Reinigen des Systems zu vermeiden.
  2. Kupplungen. Bietet die Anpassung des gleichen Durchmessers.
  3. Übergänge. Hilfe erstellen mehrere Richtungen für die Hauptpipeline.
  4. Übergänge. Das Andocken von Rohren kleinen Durchmessers mit großen wird durchgeführt.
  5. T-Stücke. Der Vektor wird von der Hauptpipeline in drei Richtungen erstellt.
  6. Wasserhähne. Sie können den Winkel der Pipeline im Bereich von 45-120 Grad ändern.
  7. Abzweigrohre. Wird für die Längeneinstellung serviert.
  8. Einrücken. Es wird installiert, wenn die Rohrleitung gebogen wird.

Ein paar sehr wichtige Nuancen

Es ist möglich, ein Gusseisenrohr mit einem Bulgare zu schneiden, während bestimmte Sicherheitsmaßnahmen beobachtet werden. Arbeiten sollten nur mit einem Beatmungsgerät durchgeführt werden. Auf die Augen - Schutzbrille. Geschieht dies nicht, kann der Metallstaub in die Atemwege gelangen und die Augenmuschel verletzen.

Wenn Gusseisen verarbeitet wird, muss immer daran erinnert werden, dass es sich um ein sehr zerbrechliches Material handelt. Von ihm kann ein kleines Stück abbrechen, das, wenn man drinnen kommt, die Durchgängigkeit verringert. Um dies zu verhindern, wird das Metallwerkzeug mit Gummidüsen verschlossen.

Versuchen Sie beim Einbau von Gussrohren nicht, diese vollständig zu schneiden. Es genügt, ein kleines Sägen zu machen. Bei minimalem Druck beginnen sich die geschnittenen Teile an einer bestimmten Stelle zu verschieben und zu brechen.

Die Regeln für die Installation von gusseisernen Kanalrohren

inkl. 19. Dezember 2014 Veröffentlicht in Misc

In der Regel werden Rohre aus Gusseisen für die Außenentwässerung verwendet. Sie haben einige Vorlieben für jüngere und modernere Gegenstücke:

  • ausgezeichnete Schalldämmung;
  • hohe Verschleißfestigkeit;
  • lange Lebensdauer (ca. 80 Jahre).

Draußen sind die Rohre mit einer speziellen Lösung bedeckt - Ölbitumen. Diese Beschichtung macht sie außen glatt und schützt vor Korrosion. Trotz der Tatsache, dass die Rohre für das Abwasser-Roheisen stark genug sind, ist das Material, aus dem sie hergestellt sind (Grauguss), sehr spröde, deshalb muss man bei der Installation darauf achten, dass keine Schäden entstehen.

Zu den Rohren aus Gusseisen werden auch die notwendigen Armaturen hergestellt:

  • T-Shirts;
  • Kreuzungen;
  • Verbindungsstücke;
  • Stecker und Stecker.

Alle Formteile, wie Rohre, sind aus Gusseisen, aus Grauguss und können mit Schneidwerkzeugen bearbeitet werden.

Gussrohre haben an den Enden des Trichters lange von 60 bis 80 mm, mit denen die Installation erfolgt (die Glocke ist nur an einer Kante). Für das Abwassersystem werden Produkte mit unterschiedlichen Durchmessern verwendet. Für die Installation der Steigleitung und des Abflussrohrs der Toilettenschüssel werden also Rohrleitungen mit einem Durchmesser von 100 m verwendet, und für den Rest der Konstruktion sind 50 mm ausreichend.

Der Prozess der Bearbeitung ist absolut nicht kompliziert:

  • In die Muffe des installierten Rohres einen glatten Teil des nächsten Segments mit einem Spalt von 5 mm einlegen.
  • Der Abstand zwischen den Wänden des Rohres und dem Balg versiegelt den Plexus und füllt ihn mit einer flüssigen Lösung.

Bei der Installation der Pipeline sind jedoch einige Besonderheiten zu beachten, die für den nachfolgenden qualitativen Betrieb der Kanalisation zu beachten sind:

Bei der Verbindung von Rohren sollte die Muffe in die Richtung gerichtet sein, die der Wasserbewegung entgegengesetzt ist. Mit einem Patch, um die Lücke zu schließen, müssen Sie sicherstellen, dass es nicht in der Pipeline bleibt - dies kann zu seiner Verstopfung und Verstopfung führen.

Verschließen Sie die Dichtung mit einem Holzhammer in der Muffe, um das Rohr nicht um 2/3 zu beschädigen. Um einen zuverlässigen Halt des Dichtstoffs mit Zement zu gewährleisten, sollte dieser nicht mit etwas imprägniert werden (Fett oder Harz).

Sobald das Dichtungsmittel ein Esel ist, wird es mit Zementmörtel (Zement M300 oder M400 / Wasser - 9: 1) gegossen. Anstelle von Zementmörtel können Sie Silikondichtungsmittel verwenden. Zur qualitativen Härtung wird ein feuchtes Tuch aufgelegt.

Wenn die Installation mit allen Anforderungen durchgeführt wird, kann das Abwassersystem lange und effektiv dauern.

Lesen Sie mehr:

In den meisten Wohnungen der Stadt wird eine Loggia praktisch nicht als Wohnraum genutzt. Dies liegt daran, dass es hier keine komfortablen Bedingungen gibt...

Kanalisationssysteme sind seit den Zeiten des alten Ägypten, Rom, Griechenland bekannt. Zu dieser Zeit, mit Hilfe solcher Konstruktionen, die Überreste von Tieren und Menschen

Prominent - es ist eine unglaublich gemütliche, grüne Stadt, die voller Erholungsparks, Kinos, Einkaufszentren ist. Bezirk "Süd...

Das Badezimmer ist eines der wichtigsten Lokale in jedem Haus. Damit beginnt und damit endet der Tag von fast jedem von uns. Dafür...

Versuchen wir, mit einem solchen Konzept als Innendichtung zu verstehen und herauszufinden, in welchen Merkmalen der gegebenen Version des modernen Druckens. Also, jede Kruppe...

Installation von Abwasserrohren. Walkthrough

Für einen komfortablen Aufenthalt in einem Landhaus oder einer Wohnung kann auf ein effektives Abwassersystem nicht verzichten. Wenn Bewohner von mehrstöckigen Gebäuden nur eine interne Rohrleitung errichten, sollten die Eigentümer von privaten Gebäuden für die Anordnung der autonomen Kanalisation sorgen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, Kanalrohre zu verlegen. Sie können die Dienste professioneller Meister nutzen, die ein Abwassersystem qualitativ und schnell installieren. Aber ihre Dienste sind nicht billig. Diejenigen, die ein begrenztes Budget haben, beschließen, den Kanal selbst zu installieren. Nur auf den ersten Blick scheint es sehr schwierig zu sein. In der Tat kann die gesamte Arbeit unabhängig durchgeführt werden. Einige Fragen erfordern Beratung von Fachleuten. Die Qualität und Effizienz des zukünftigen Abwassersystems hängt von solchen Faktoren ab:

Wenn Sie gute Materialien kaufen, sparen Sie nicht an ihrer Qualität, und gehen Sie auch verantwortungsvoll an das Installationsproblem heran, indem Sie der richtigen Reihenfolge folgen, das Abwassersystem wird effektiv und für eine lange Zeit arbeiten, Komfort den Bewohnern des Hauses liefernd.

Kanalisation

Bevor Sie mit den Installationsarbeiten fortfahren, müssen Sie sich mit dem Inhalt des Abwasserkanals vertraut machen, wozu er gehört und was für die Installation erforderlich ist. Die Hauptkomponenten des Abwassersystems:

Anschlussplan für die interne Kanalisation

  • Sanitärarmaturen (Badewanne, Toilettenschüssel);
  • Haushaltsgeräte (Waschmaschine);
  • interne Pipeline;
  • externe Pipeline;
  • Jauchegrube.

Beachten Sie! Wenn Sanitär- und Haushaltsgeräte ohne großen Aufwand an die Kanalisation angeschlossen werden können, erfordert die Verlegung von Kanalrohren viel mehr Zeit und Aufwand.

Die Hauptaufgabe der Pipeline besteht darin, einen ungehinderten Durchgang von festen und flüssigen Abfällen aus Sanitärkeramik in die Senkgrube zu gewährleisten. Wenn bei der Montage Fehler gemacht wurden, können beim Betrieb der Kanalisation unangenehme Probleme entstehen: Verstopfungen, Undichtigkeiten, Durchbrüche.

Beschaffung von Materialien

Eine wichtige Voraussetzung für das effektive Funktionieren des Systems ist nicht nur die korrekt durchgeführte Installation von Abwasserrohren, sondern auch die Qualität der ausgewählten Materialien. Wenn Sie sich Ihrer diesbezüglichen Kompetenz nicht sicher sind, nutzen Sie den Rat von Fachleuten. Um das Abwassersystem eines Landhauses oder einer Wohnung zu installieren, werden meistens Guss- oder Kunststoffrohre verwendet. Beide zeichnen sich durch eine Reihe von Vor- und Nachteilen aus.

Materialien für die Abwasserrohrleitung

Um die Materialien richtig auszuwählen, sollten Sie vorher die technischen Eigenschaften der Kanalrohre studieren. Gusseisenprodukte zeichnen sich durch eine Reihe von Eigenschaften aus:

  • Stärke;
  • Zuverlässigkeit;
  • Widerstand gegen Temperaturabfall;
  • Fähigkeit, starker mechanischer Beanspruchung standzuhalten;
  • lange Lebensdauer.

Vor ein paar Jahrzehnten erfreuten sich Gusseisenrohre einer beispiellosen Beliebtheit. Sie wurden in mehrstöckigen Gebäuden, privaten Gebäuden und Industrieanlagen installiert. Aber im Zusammenhang mit dem Erscheinen von Kunststoffprodukten auf dem Markt, auf gusseisernen Rohren, begann die Nachfrage schnell zu fallen. Der Grund dafür sind die hohen Kosten der Eisenelemente der Rohrleitung, die Anfälligkeit des Materials für Korrosion, ein beeindruckendes Gewicht, weshalb die Verlegung von Kanalrohren nicht ohne den Einsatz spezieller Ausrüstung durchgeführt werden kann.

Kunststoff-Abwasserrohre sind heute in einer breiten Palette auf dem Markt. Diese Produkte bestehen aus Polyethylen, Polypropylen, Polyvinylchlorid. Sie sind in verschiedenen Größen erhältlich, so dass sie sowohl für die externe als auch für die interne Rohrleitung geeignet sind. Der Einbau von Abwasserleitungen aus Kunststoff kann von Hand erfolgen. Die Elemente sind eher leicht, aber sie haben gute Leistungsmerkmale. Wenn die Installationsarbeiten ordnungsgemäß durchgeführt werden, kann das Kunststoffrohr mehr als 50 Jahre halten.

Zusätzlich zu den Rohren selbst werden bei der Abwasserinstallation auch Armaturen, Dichtungsmittel und Werkzeuge für die Arbeit benötigt.

Installation der internen Pipeline

Der innere Teil der Kanalisation ist das Steigrohr, die Rohrleitung, die Rohrleitung und die Sanitärarmaturen. Das erste, was zu tun ist, ist ein Plan für die zukünftige Kanalisation zu erstellen. Es sollte Verkabelung, Anschlüsse zur Toilette, Bad, Waschmaschine und andere Gegenstände enthalten. Bestimmen Sie auch die Methode zum Verbinden von Rohren. Bei den Installationsarbeiten sollten einige Regeln befolgt werden, um den effektiven und dauerhaften Betrieb des Abwassersystems zu gewährleisten.

Installation der Kanalisation im Haus

  • Rohre mit einem Durchmesser von mindestens 100 mm sind geeignet, um die Toilettenschüssel mit einem Steigrohr zu verbinden.
  • In einem Haus mit mehr als zwei Stockwerken werden Rohre mit einem Durchmesser von 110 mm für die Installation eines Abwassersteigrohrs verwendet. Sie sollten auch Zugang zum Steigrohr bereitstellen. Zu diesem Zweck werden spezielle Luken mit Türen hergestellt.
  • Der Standort von Abwasserrohren sollte so sein, dass alle Zweige in einem Steigrohr verbunden sind.
  • Bei der Verlegung von Kanalrohren müssen Sie den Neigungswinkel einhalten, da das System in sich geschlossen ist.

Das Verlegen von Abwasserleitungen im Haus erfordert nicht so viel Aufwand und finanzielle Kosten wie die Installation einer externen Pipeline.

Schneiden von Abwasserrohren

Kanalisationsrohre sind nur in bestimmten Größen auf dem Markt erhältlich, deshalb müssen Sie die Produkte so schneiden, dass die Kanalisation so genau und genau wie möglich hergestellt wird. Dies kann mit Hilfe von Spezialwerkzeugen geschehen, deren Wahl davon abhängt, welche Rohre für die Abwasserinstallation verwendet werden.

  • Kunststoffrohre können einfach mit einer Metallsäge geschnitten werden. Die Kanten des Produkts müssen gereinigt werden, um eine Beschädigung der Dichtung zu vermeiden.
  • Gusseisenprodukte werden selten geschnitten. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass ihre Kanten mit einer speziellen Technologie abgeschlossen sind, die eine dichte und zuverlässige Verbindung bietet. Wenn du noch ein gusseisernes Rohr schneiden musst, kannst du es mit einem Bulgaren machen.

Es gibt spezielle Werkzeuge zum Schneiden von Abwasserrohren. Sie arbeiten so, dass an beiden Kanten eine Fase entsteht.

Elemente verbinden

Einer der Hauptschritte bei der Installation von Abwassersystemen ist die Verbindung von Rohren. Die Qualität der Arbeit hängt von der Dauerhaftigkeit und Effizienz der Kanalisation ab. Sie können Kanalrohre auf verschiedene Arten verbinden.

Methoden zur Verbindung der Abwasserleitung

  • "Im Mund" - die einfachste und am besten anwendbare Option. Während der Arbeit benötigen Sie ein Silikonfett (es kann durch eine herkömmliche konzentrierte Seifenlösung ersetzt werden), eine Gummidichtung.
  • Mit dem Einsatz von Leim. Diese Option ist geeignet, wenn Sie das Problem der Installation von Abwasserrohren aus Kunststoff lösen müssen.
  • Schweißen wird hauptsächlich für den Einbau einer Roheisenleitung verwendet. Diese Methode gilt nicht für nicht permanente Verbindungstypen.
  • Verwendung von Armaturen. Auf dem Markt sind verschiedene Verbindungselemente erhältlich: Kupplungen, T-Stücke, Adapter. Mit ihrer Hilfe ist es möglich, nicht nur die Rohre zu verbinden, sondern auch von der Rohrleitungsbasis abzuzweigen.

Die Wahl der Verbindungsmethode wird von den Eigenschaften der Abwasserrohre beeinflusst. Besondere Aufmerksamkeit sollte der Arbeit geschenkt werden, wenn das Kunststoffrohr mit Gusseisen verbunden werden muss.

Beachten Sie! Bei der Verbindung der Toilette mit dem Abwassersystem können gewisse Schwierigkeiten auftreten. Hier kommt es auf die Freigabe des Gerätes an. Es kann schräg, vertikal oder horizontal sein.

Fugen abdichten

Um Störungen im Ablauf der Kanalisation in Form von Undichtigkeiten und Durchbrüchen zu vermeiden, ist eine qualitativ hochwertige Abdichtung der Fugen zu gewährleisten. Spezielle Materialien werden dafür verwendet.

  • Selbstklebebänder. Dies ist wahrscheinlich der einfachste, aber effektivste und zuverlässigste Weg. Im Sortiment gibt es verschiedene Arten von Llena mit unterschiedlichen Eigenschaften. Zur Abdichtung von Abwasserrohren aus Gusseisen werden häufig Materialien mit Korrosionsschutzeigenschaften verwendet. Um die Festigkeit des Gelenkes zu erhöhen, können Sie die zu behandelnde Oberfläche sorgfältig vorbereiten und mit einer Entfettungslösung behandeln.
  • Dichtungsmaterialien auf Silikonkautschukbasis - hochwirksame Materialien zum Abdichten von Fugen, können sauer und neutral sein. Vor dem Auftragen der Zusammensetzung auf die Rohroberfläche ist keine Grundierung erforderlich.

Abdichtung für Abwasserrohre

Beachten Sie! Die Abdichtung der Kunststoffrohrleitung erfolgt mit Silikondichtstoffen. Diese Verbindungen haben sich im Markt auf der positiven Seite bewährt und sind mittlerweile bei Meistern und Anfängern gefragt. Um die Zusammensetzung der Röhre auszuquetschen, können Sie eine Montagepistole oder einen herkömmlichen Hammer verwenden.

Die Pipeline reparieren

Die Installation von Abwasserleitungen ist unvollständig, wenn Sie nicht darauf achten, die Pipeline an einer Wand oder einem Boden zu befestigen. Die Bedeutung dieser Stufe besteht darin, dass während des Betriebs die Rohre unter ihrem eigenen Gewicht verschoben werden können, die Verbindungen drucklos sind, infolgedessen eine Leckage auftritt oder das Rohr vollständig platzt. Um diesen und ähnlichen Problemen nicht zu begegnen, ist es notwendig, die Pipeline zu reparieren.

Wir fixieren das Abwasserrohr an der Wand

Meistens sind die Abwasserrohre mit Klammern gesichert. Sie können Kunststoff und Metall sein.

  • Metallklammern werden verwendet, um die Gusseisenrohrleitung zu befestigen. Mit ihrer Hilfe wird eine starke und zuverlässige Befestigung bereitgestellt, die jedoch dieselben Nachteile wie Metallrohre aufweist.
  • Kunststoffklammern sind zur Durchführung einer starren und schwimmenden Befestigung geeignet. Sie sind billiger, leichter, Metallerzeugnissen in der Stärke ziemlich unterlegen.

Beachten Sie! Clips können verwendet werden, um die Pipeline zu reparieren. Äußerlich sehen sie aus wie Klammern. Produkte aus dieser Kategorie sind wie für die Befestigung von Rohren mit kleinem Durchmesser.

Für die Befestigung von Abwasserrohren gibt es zwei Möglichkeiten. Bei einer starren Methode befindet sich der Fixationspunkt direkt unter dem Gelenk. In diesem Fall werden die Befestigungsklammern sehr fest angezogen, so dass während des Betriebs keine Möglichkeiten für eine Durchbiegung der Rohrleitung bestehen. Eine schwimmende Art der Befestigung ist notwendig, um die Beweglichkeit von Abwasserrohren in Längsrichtung zu gewährleisten. Um die Fixierung durchzuführen, ziehen Sie einfach die Klammern am Ende fest.

Installation der externen Kanalisation

Wenn die Wohnungen an die zentrale Kanalisation angeschlossen sind, müssen die Eigentümer von Landhäusern ein autonomes Abwassersystem einrichten, das aus internen und externen Pipelines besteht. Die externe Kanalisation umfasst unterirdisch verlegte Abwasserrohre und eine Senkgrube oder einen septischen Tank, in dem menschliche Abfälle gesammelt werden.

Installation der externen Kanalisation

Die Installation einer externen Abwasserleitung ist etwas komplizierter als eine interne Rohrleitung, weshalb die Eigentümer daran interessiert sind, die Abwasserleitungen unterirdisch zu verlegen. Um einen qualitativ hochwertigen Betrieb der Kanalisation zu gewährleisten, sollten Sie den Empfehlungen von Fachleuten folgen.

  • Abwasserrohre werden unter dem Gefrierpunkt des Bodens verlegt, damit das Abwassersystem bei niedrigen Temperaturen nicht gefriert. Wenn dies nicht möglich ist, sollte die Pipeline isoliert werden.
  • Die Installationsarbeiten sollten von der Seite der Grube beginnen.
  • Für das Ausheben eines Aushubs kann eine spezielle Technik verwendet werden, die die Arbeit erheblich vereinfacht.
  • Die bereits montierte Pipeline wird in den Graben verlegt.

Nach Abschluss aller Installationsschritte des Kanalsystems muss überprüft werden, ob undichte Stellen vorhanden sind. Lassen Sie dazu eine große Menge Wasser in die Kanalisation ab und prüfen Sie die Leitung sorgfältig.

Installation von Gusseisenabwasser

Installation von Gussrohrleitungen

Trotz der hohen Nachfrage nach Kunststoffrohren werden Stahl und Gusseisen weiterhin erfolgreich eingesetzt, insbesondere als Kanal. Am bevorzugtesten sind Gussrohre für den Einsatz in Abwasserrohren im Außenbereich.

Rohr aus Gusseisen GOST 6942-98

Merkmale der Verwendung von Produkten aus Gusseisen

Wenn wir ein gusseisernes Abwasserrohr vergleichen, hat es eine Reihe von Vorteilen gegenüber Kunststoff, nämlich:

  • Durch den Dehnungskoeffizienten.
  • Auf Schalldämmung.
  • Auf Verschleißfestigkeit.
  • Haltbarkeit

Für all diese Indikatoren sind solche Produkte besser. Dies gilt insbesondere in Fällen, in denen Rohre Belastungen ausgesetzt sind, die höher sind als bei normalen Haushaltsbedingungen - bei verschiedenen Anlagen.

Anwendungen von Gusseisenrohren

Solche Produkte werden in folgenden Bereichen eingesetzt:

  • Wärmeversorgung.
  • Kanalisation.
  • Transport von Erdölprodukten.
  • Wasserversorgung.
  • Pipelines der Chemie- und Bergbauindustrie.

Solche Details werden durch Festgießen hergestellt, sie können mit Schneidwerkzeugen bearbeitet werden.

Wenn eine Schicht aus weiß gefärbtem Gusseisen mit erhöhter Festigkeit verwendet wird, erhöht sich die Gebrauchsdauer von Abwasserprodukten wesentlich.

Rohre aus Gusseisen Kanalisation mit Bitumen behandelt

Und alles dank der Abwesenheit von Fisteln, Nähten und Einschlüssen von Schlacken in der Beschichtung.

Um ein Zertifikat zu erhalten, werden die Produkte nicht nur auf Feinkörnigkeit, Dichte und Gleichmäßigkeit überprüft, sondern auch auf das Gehör. In diesem Fall werden mögliche Fehler durch Antippen des Produktes erkannt.

Eigenschaften

Gussrohr für Abwasser hat folgende Abmessungen:

  • Durchmesser: Marke Duktile Eisen - bis zu fünfzig Zentimeter, Klasse CK - fünf bis fünfzehn Zentimeter.
  • Länge: von zwei bis sieben Metern.
  • Wandstärke: von zehn bis zwölf Millimeter.
  • Die Breite der Lücke an der Kreuzung: von fünf bis sechs Millimeter, wenn der Durchmesser von fünf bis zehn Zentimeter ist.

In diesem Fall werden die Produkte auch von Formteilen begleitet, die die gleichen Eigenschaften wie die Rohre haben: Stopfen, Kreuze, T-Stücke, Fittings.

Kanalisationssystem aus Gusseisen

Rohre aus Grauguss sind für die Kanalisation geeignet, daher sollte bei der Installation keine mechanische Beschädigung auftreten.

Produkte werden durch Formteile verbunden. Unter den Waschbecken sind Produkte mit einem Durchmesser von fünf Zentimetern montiert; Ständer und Toilette haben einen Durchmesser von zehn Zentimetern.

Verbindung

Ohne eine Qualitätsverbindung kann keine Rohrinstallation durchgeführt werden. Dazu benötigen Sie eine Anhängekupplung ohne jegliche Verunreinigungen.

Wenn eine Asbestzementmischung verwendet wird, um den Sockel zu versiegeln, wird zuerst Hanfstrang eingeführt. Dann ist es in einem Tourniquet verpackt. Es sollte eine Dicke größer als die Breite der Steckdose haben.

Diese Mischung von Asbestzement wird durch Mischen von Portlandzement über 400 Qualitäten hergestellt. In diesem Fall sollte die Asbestfaser mehr als 4 sein. Wenn eine Mischung benötigt wird, wird Wasser in dreißig Minuten zugegeben. Seine Menge sollte etwa zehn Prozent des Volumens der Mischung betragen.

Rohre und Fittings sind verbunden und die Lücken zwischen ihnen sind abgedichtet.

Die Trichter sollten in die der Bewegung der Flüssigkeit entgegengesetzte Richtung gerichtet sein.

Wenn Sie die Rohrleitung verkürzen müssen, können Sie dies wie folgt tun. Es passt auf Holzbalken. Weiter wird die Nut mit einem Meißel ausgeschlagen. Und dann werden Teile des Produkts mit einem Hammer geteilt.

Mit Hilfe des Hakens wird der Abstand geprüft (wenn das Ende eines Rohres in die Muffe eingesteckt wird). Danach sind die Produkte zentriert und

Reparatur von Gusseisenrohr

Sie sind mit einem Hanfseil geschlossen.

Zuerst wird eine Schicht Dichtungsmittel aufgetragen, damit das Seil nicht in das Rohr gelangt. Es sollte vor dem Füllen 2/3 der Tiefe der Steckdose versiegelt werden.

Nach dem Setzen der Dichtung muss das Rohr in der Buchse zentriert werden.

1/3 der Tiefe der Muffe, die ohne Dichtung geblieben ist, muss mit Zement gefüllt werden. Es muss in einem Verhältnis von neun zu eins in Wasser aufgelöst werden. Zement kann Lehm, Asbestzementmischung oder Bitumen-Mastix ersetzen, die mit Ölfarbe darauf gestrichen sind.

Fazit

So sind Eisenprodukte trotz ihrer Eigenschaften leicht zu montieren, wenn man alle Nuancen berücksichtigt.

SML Gusseisen Kanalisation: Typen, Preis, Installationsmerkmale

Gussrohre sind bekannt für ihre Festigkeit und ihre Fähigkeit, erheblichen Belastungen während des Transports von Flüssigkeiten entlang zu widerstehen. Heute wird die gusseiserne Kanalisation nicht nur in Produktionsanlagen, sondern auch in der Gestaltung von Vorstadtgebieten genutzt.

Moderne Hersteller schaffen es, Produkte von ausgezeichneter Qualität zu produzieren, dank der Verwendung bewährter Technologien.

Dies ist die gusseiserne Abwasserleitung

Sorten von SML-Rohren

Gusseisen ohne Gewinde wird gemäß den im Dokument GOST 6942-98 vorgeschriebenen Anforderungen hergestellt.

Es gibt Regeln für die Herstellung von Rohren aus Gusseisen und Fittings für diese.

Die Hauptanforderungen für Gusseisenprodukte sind:

Roheisen-Kanalisation

  • Auf den Oberflächen soll es keine Defekte geben, andernfalls kann es zum Vorkommen der Komplikationen in der Anlage und zur Verkürzung der Laufzeit kommen;
  • die äußere Bleichung sollte 1 mm nicht überschreiten, und an den Enden und an den Stellen der Verbinder von Formteilen - maximal 2 mm;
  • Der maximale Fehler in den Durchmessern beträgt 0,9%;
  • die Rohrmasse muss den dafür festgelegten Parametern entsprechen;
  • das Niveau des Widerstands zum hydraulischen Druck ist 0.1 MPa, usw.

Hauseigene Kanalisation aus Gusseisen

Schrumpfkanal wird nach dem Einsatzort klassifiziert:

  1. interne - es gibt Rohre für Klärschlamm innerhalb von Gebäuden (SML), für die Sanierung von Hotels und Restaurants, Krankenhäuser und andere Unternehmen mit aggressiven Abflüssen (KML). Heute sind auch kondensatgeschützte Rohrleitungen (VML) sowie solche für die Lüftung (RML) verfügbar.

Gusseiserne Rohre der inneren, ungeformten Kanalisation

  • Außen - ist in Drainagerohre mit einer Dichtung im Boden (TML) unterteilt und Wasser von Brücken (BML) zu entwässern.

    Gusseisen draußen ohne Kanal

    Unter den Bedingungen eines Privathauses ist es das gusseiserne Abwassersystem SML.

    Vor- und Nachteile von Produkten

    Die Beliebtheit des Gusseisensystems beruht auf den Eigenschaften seiner Komponenten. Dies beinhaltet:

    Gussrohre haben eine erhöhte Verschleißfestigkeit

    1. einzigartige Verschleißfestigkeit von Rohren;
    2. geringe finanzielle Betriebskosten aufgrund großer Zeitintervalle zwischen geplanten Reparaturen;
    3. hohe Feuerbeständigkeit und Unbrennbarkeit;
    4. das maximale Niveau der Stärke;
    5. Beständigkeit gegenüber zu niedrigen oder erhöhten Temperaturen;
    6. hoher Grad der Lärmminderung;
    7. Festigkeit gegenüber mechanischen Einflüssen;
    8. antikorrosive Eigenschaften.

    Gusseisenrohr SML - erhöhte Festigkeit

    Gebleichte Rohre haben, abgesehen von den Vorteilen, auch Nachteile.

    Einer von ihnen drückt sich in den erhöhten Anforderungen für Verlegung und Installation aus.

    Wenn ein gusseisernes Produkt ausfällt, kann es übrigens nicht repariert werden, es ist nur ein kompletter Ersatz erforderlich.

    Und natürlich das Gewicht von Gusseisen, das den Installationsprozess erschwert. Unter Berücksichtigung aller Vorteile kann man jedoch auf Mängel nicht achten.

    Umfang der Anwendungs- und Installationsfunktionen

    Aufgrund der positiven Eigenschaften von SML kann das Abwassersystem für die Entsorgung von Haushalts- und Abwasserkanälen aus Wohngebäuden verwendet werden.

    Hier ist es auch möglich, Abwasser aus der Produktion zu klassifizieren.

    Gussrohrleitungen haben sich auch bei der Gestaltung von öffentlichen Gebäuden im Innen- und Außenbereich mit erhöhten Anforderungen an die Schalldämmung und Feuerbeständigkeit bewährt.

    Gusseisen SML feuerfeste nicht gesockelte Rohre

    Das Hauptmerkmal von Bezrubrubnyh-Pfeifen ist, dass ihre Verbindung auf eine ganz andere Weise erfolgt, und nicht so, wie wir es gewohnt sind - die Glocke.

    Hierfür werden spezielle Klammern verwendet. Solche Befestigungselemente werden übrigens lange verwendet, sie finden sich sogar in alten Häusern wieder.

    Bei all dem gibt es einen Vorteil - mit Hilfe von Klemmen kann die Installation von Abwasser auch unabhängig voneinander durchgeführt werden.

    Es ist jedoch sehr wichtig, zuverlässige Verbindungselemente zu verwenden, da minderwertige Verbindungselemente leicht unter Druck brechen können.

    Verbindungselemente für konische Rohre

    Fragepreis

    Bis heute ist die Verwendung von Gusseisenprodukten der deutschen Firma Duker weit verbreitet. Das Angebot umfasst:

    Gusseisenprodukte der deutschen Firma Duker

    1. Rohr aus Gusseisen D 50-600 mm;
    2. Adapter in Form von Adaptern mit unterschiedlichem Querschnitt;
    3. Stützrohr für Steigleitungen (B 50-300 mm);
    4. Stützring mit Gummieinsatz;
    5. Biegungen bei 88, 68, 45, 30 und 15 Grad;
    6. das Knie;
    7. T-Stück;
    8. Kreuz;
    9. Audit;
    10. ein Stopper;
    11. Siphon;
    12. Klemmen usw.

    Gusseiserner Kanal Duker

    Die Kosten für die Installation von gusseisernen Kanälen hängen von der Menge der zukünftigen Arbeiten, der Anzahl der Punkte sowie der verwendeten Werkzeuge und Materialien ab.

    Heutzutage werden solche Dienstleistungen auf 250 bis 950 Rubel pro Quadratmeter geschätzt.

    Dies beinhaltet die Installation und den Materialaufwand.

    Zum Beispiel, ein SML-Rohr mit einem Abschnitt von 100 mm Länge von 3 m ist etwa $ 94, das gleiche Produkt nur 400 mm im Durchmesser kostet $ 842 pro Stück.

    Die Demontagearbeiten werden jetzt auf 1.500 Rubel geschätzt, und die Reparatur der SML-Kanalisation in 100 Rubel / m 2 (alles hängt von der Komplexität des Schadens ab).

    Das System von Gussrohren für den Wasserabfluss Duker

    Wenn Sie alles verstehen, dann im Prinzip mit der Installation und kleinere Reparaturen können unabhängig voneinander verwaltet werden, ist das einzige, was benötigt wird, eine spezielle Technik.

    Installation von gusseisernen Abwasserrohren

    Sogar mit einer Fülle von Polyethylen-Produkten, bei der Installation von Abwasser, installierte Gusseisenprodukte. Ihr Hauptvorteil bleibt die ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit. Zusammen mit der hohen Festigkeit sind Gussrohre die beliebtesten und gefragtesten in der Klempnerarbeit.

    Es gibt Orte, an denen es nicht möglich ist, eine Standardgröße zu legen und das Produkt zu kürzen. Da Gusseisen schwierig zu handhaben ist, ist es sehr schwierig, es unter häuslichen Bedingungen zu schneiden.

    Vorbereitende Arbeiten

    Bevor Sie mit der Installation von gusseisernen Abwasserrohren beginnen, müssen Sie deren Zustand prüfen. Gusseisenprodukte werden in zwei Arten hergestellt:

    Die Qualitätsmerkmale solcher Rohre werden unabhängig von ihrer Art mit derselben Technologie geprüft.

    Zuerst wird eine visuelle Inspektion durchgeführt. Auf der Außenseite sollte es keine Mängel geben:

    Die Oberfläche muss perfekt eben sein.

    Risse sind nicht erlaubt. Sie können Leckagen verursachen.

    Die Struktur des Rohrausschnitts muss feinkörnig sein und einen homogenen Charakter haben.

    Um ganz sicher zu gehen, dass die Qualität dem Zertifikat entspricht, können Sie leicht auf die Oberfläche tippen. Überall sollte der Sound keine Unterschiede haben.

    Arten der Installation

    Kanalisation kann auf verschiedene Arten verlegt werden. Jeder von ihnen hat eine spezifische Anwendung.

    Vertikal

    Für diese Arbeit werden Stahlklammern verwendet. Mit ihrer Hilfe werden die Rohre an den Wänden befestigt. Im Allgemeinen findet die Installation der Klammern unter der Glocke statt, wobei der gleiche Schritt beibehalten wird.

    Horizontal

    Verwenden Sie zur Befestigung mehrere Geräte:

    • Haken Anhänger;
    • Klammern sind Metall;
    • Konsole.

    Die Montage erfolgt ähnlich wie bei vertikaler Montage mit der gleichen Teilung. Die Befestigungselemente werden unter Berücksichtigung der Wanddicke und des Außendurchmessers des Rohrs ausgewählt. Standardgrößen und Spezifikationen werden vom aktuellen SNiP geregelt.

    Verbindungsarten

    Um das Andocken durchzuführen, ist es notwendig, ihr Design zu berücksichtigen. Für jede entwickelte sich eine bestimmte Verbindung.

    Mit der Glocke. Eine spezielle Dichtung wird verwendet, um Produkte zu verbinden. Es wird in das Rohr eingeführt und zusammen mit dem Kolben reichlich mit einem speziellen Gel geschmiert, das sich nicht in Wasser auflöst. Danach wird das Rohr in die Glocke getrieben.

    Der verbleibende Teil von 1/3 ist mit einem Dichtungsmittel gefüllt, das keine Imprägnierung aufweist.

    Die Steckdose wird mit Zement (M300 - M400) gegossen. Die Lösung wird in den folgenden Anteilen hergestellt:

    Die Zementmischung kann durch einen Asbestzementmörtel ersetzt werden. Das Verhältnis von Asbestzementfasern zu Zement 1: 2 wird beibehalten.

    Die Mischung ist gut getempert. Von oben ist es mit einem nassen Lappen bedeckt. Es hilft, Risse zu verhindern, bis die Mischung vollständig trocken ist.

    Wenn das Kabel gehämmert wird, muss versucht werden, dass die Fasern des Pakli nicht versehentlich in der Pipeline erscheinen. Sie können Blockaden verursachen.

    Wenn die Gussrohre verbunden sind, muss eine ideale Dichtheit geschaffen werden.

    Um das Andocken zu verbessern, verwenden Sie anstelle der Zementmischung Silikondichtungsmittel. Die einzige negative Seite eines solchen Ersatzes sind die Kosten des Dichtungsmittels. Es ist viel höher als Zement, daher steigen die Arbeitskosten.

    Gewindeprodukte. Um das Andocken solcher Produkte durchzuführen, wird eine Übergangskopplung verwendet. In ihm werden die Rohre bis zum Anschlag eingeführt und durch Jochen fest angezogen. Es stellt sich eine zuverlässige dichte Verbindung heraus.

    Kunststoff-Andocken von Gussteilen. Zum Verbinden der Guss- und Polymerrohre werden spezielle Adapter und Silikondichtstoff verwendet. Die innere Oberfläche des Sockels ist reichlich mit Dichtungsmittel bedeckt. Es wird die Oberflächenrauheit ausgleichen und den Griff verstärken.

    Danach wird der Adapter mit einem Dichtungsmittel geschmiert. Das vorbereitete Teil wird in den Sockel gesteckt.

    Einige nützliche Tipps

    Bei der Installation von Gussrohren empfehlen die Fachleute folgende Arbeitsschritte nicht:

    1. Schneiden mit einem konventionellen Gasbrenner;
    2. Schweißen;
    3. Zusätzliche Oberflächenbehandlung.

    Um das Gusseisen zu schneiden, benötigen Sie ein spezielles Gerät.

    Gusseisenbeschläge

    Für Kanalrohre aus Gusseisen werden spezielle Formstücke hergestellt:

    • Revision. Es soll die Beseitigung der Blockierung und Reinigung des Systems erleichtern;
    • Kupplungen. Bietet Andocken des gleichen Durchmessers;
    • Übergänge. Hilfe zum Erstellen mehrerer Richtungen für die Hauptpipeline;
    • Übergänge. Das Andocken von Rohren kleinen Durchmessers mit großen wird durchgeführt;
    • T-Stücke. Erstellen Sie die Richtung der Hauptleitung in drei Richtungen;
    • Wasserhähne. Sie können den Winkel der Pipeline im Bereich von 45 - 120 Grad ändern. Abzweigrohre. Gedient, um die Länge zu ändern;
    • Einrücken. Es wird installiert, wenn die Rohrleitung gebogen wird.

    Ein paar Nuancen

    Es ist möglich, ein Gusseisenrohr mit einem Bulgare zu schneiden, während bestimmte Sicherheitsmaßnahmen beobachtet werden. Arbeiten sollten nur mit einem Beatmungsgerät durchgeführt werden. Die Augen müssen die Brille schützen. Geschieht dies nicht, kann der Metallstaub in die Atemwege gelangen und die Augenmuschel verletzen.
    Wenn Gusseisen verarbeitet wird, muss immer daran erinnert werden, dass es sich um ein sehr zerbrechliches Material handelt. Von ihm kann ein kleines Stück zerbrechen, was beim Durchdringen die Durchgängigkeit verringert.
    Um dies zu verhindern, wird das Metallwerkzeug mit Gummidüsen verschlossen.
    Versuchen Sie beim Einbau von Gussrohren nicht, das Produkt vollständig zu schneiden. Es genügt, ein kleines Sägen zu machen. Bei niedrigem Druck beginnen sich die geschnittenen Stücke an einer bestimmten Stelle zu verschieben und zu brechen.

  • Lesen Sie Mehr Über Das Rohr