Kupfer geglühtes Rohr: was ist das?

Die Verwendung von Kupferrohren stammt aus dem letzten Jahrhundert und ist bis heute populär. Der Hauptgrund ist, dass Kupfer als das widerstandsfähigste Material angesehen wird, das für den Bau vieler technischer Systeme verwendet wird. Die Eigenschaften und die Technologie der Rohrherstellung werden ständig verbessert, insbesondere die kupfergeglühten Versionen mit einzigartigen Eigenschaften.

Merkmale und Unterschiede

Heute bietet der Markt zwei Arten von Kupferrohren: geglüht und ungeglüht. Sie unterscheiden sich in der Produktionstechnologie und einigen Eigenschaften. In der Anfangsphase der Rohrproduktion tritt jedoch eine spezielle Erzverarbeitung auf, wenn mit anderen Metallen gearbeitet wird. Danach wird Sauerstoff geblasen, um die Anwesenheit einer Vielzahl von Fremdunreinheiten auszuschließen.

Die nicht geglühten Rohre werden wärmebehandelt, um eine geglühte Version zu erzeugen, während das Erhitzen (Glühen) bis zu + 600-700 Grad Celsius verwendet wird.

Nach diesen Verfahren gibt es einen Prozess der allmählichen Abkühlung oder Urlaub. Aus diesem Grund wird die Stärke und Flexibilität der Probe stark erhöht. Am Auslauf erhält das Rohr völlig andere Eigenschaften. Dies ist der Hauptunterschied zwischen geglüht und ungeglüht. Zum Beispiel wird eine geglühte Version unter irgendwelchen mechanischen Einflüssen vor dem Bruch deformiert, dehnt sich nämlich aus, was bedeutet, dass dieses Produkt sich durch ein hohes Maß an Flexibilität und Elastizität auszeichnet.

Wenn wir näher auf die Unterschiede in den Eigenschaften dieser beiden Arten eingehen, ist folgendes zu beachten:

  • geglühte Rohre können bis zu 5 Gefrierzyklen standhalten, während sie sich nur leicht ausdehnen;
  • dank der Plastizität ihrer leicht miteinander durch Fittings zu verbinden, wird eine solche Verbindung nicht weniger dicht als Schweißen sein.

Vor- und Nachteile

Ausgehend von dem Vorstehenden wird deutlich, dass das Glühverfahren dem Kupferrohr ermöglicht, eine Anzahl zusätzlicher nützlicher Qualitäten zu erhalten, weshalb geglühte Kupferrohre viele Vorteile haben, unter denen Folgendes zu beachten ist:

  • sie widerstehen praktisch jedem Druck, besonders dickwandige Modelle;
  • fast unverwundbar für plötzliche Temperatur- und Druckschwankungen, Feuchtigkeit und UV-Strahlung. Zum Beispiel beträgt die maximale Temperatur üblicherweise ungefähr +250 Grad und die minimale Temperatur beträgt ungefähr -100 Grad;
  • in Verbindung mit der Flexibilität können die Rohre gebogen werden und auch in verschiedenen Formen kommen;
  • Installation zeichnet sich durch Einfachheit aus, sie enthalten eine kleine Anzahl von Teilen, die das Design nicht kompliziert. Das resultierende System zeichnet sich durch Zuverlässigkeit aus. Um die Festigkeit der Verbindungen zwischen den Rohren zu erhöhen, wird ein Messingeinsatz (Buchse) verwendet;
  • lange Lebensdauer, die mehrere Dutzend Jahre ist, garantieren Hersteller ein ganzes Jahrhundert der Operation und mehr;
  • die bakteriziden Eigenschaften von Kupfer erlauben uns, solche Rohre für Wasserleitungen in Häusern sicher zu verwenden;
  • hohe Korrosionsbeständigkeit.

Wichtig: Das ungeglühte Rohr besitzt die Mehrheit dieser Eigenschaften nicht.

Trotz der großen Anzahl von Vorteilen sind die Nachteile dieser Rohre wie bei allen Produkten verfügbar. Obwohl sie eher Merkmale als Mängel genannt werden können.

Es ist folgendes zu beachten.

  1. Die Kosten von Kupferrohren sind im Vergleich zu Analoga aus anderen Materialien relativ hoch. Aber es zahlt sich natürlich für eine lange Betriebszeit aus.
  2. Es gibt einige Schwierigkeiten mit der Installation, hauptsächlich wenn Armaturen oder Löten verwendet werden.
  3. Hohe Wärmeleitfähigkeit, in deren Verbindung sich die Rohre aufheizen können und Verbrennungsgefahr besteht. Gegenwärtig beschäftigen sich die Hersteller damit wie folgt: Die Produkte sind mit verschiedenen Polymeren überzogen, wodurch eine Wärmeisolierung erzeugt wird, wodurch die Wärmeleitfähigkeit verringert wird und die Rohre für den Menschen sicher werden.

Anwendungen

Aufgrund der Tatsache, dass Kupferrohre nicht besonders fest, aber flexibel sind, ist der Hauptbereich ihrer Anwendung die Anordnung von häuslichen Systemen, in der Regel hygienisch. Sie sind gleichermaßen für interne und externe Systeme geeignet, was auf ihre ausgezeichnete Beständigkeit gegenüber ultravioletten Strahlen zurückzuführen ist.

Der Einsatzbereich solcher Rohre ist ziemlich breit:

  • in Klimaanlagen, was darauf zurückzuführen ist, dass Kupfer nicht mit Kühlflüssigkeiten reagiert;
  • in Heizungs- und Wasserversorgungssystemen, sowohl heiß als auch kalt;
  • in einer Vielzahl von hydraulischen Geräten.

Kupferrohre in geglühter Form werden für solche Konstruktionssysteme in Verbindung mit ihrem störungsfreien Betrieb, der relativen Einfachheit der Installation und dem Langzeitgebrauch gewählt. Das Hauptkriterium für die Haltbarkeit des Produkts bleibt jedoch seine Qualität und die Einhaltung aller Regeln in der Produktion.

Der Unterschied und die Vorteile von geglühten und nicht geglühten Kupferrohren

Kupfer ist eines der langlebigsten Metalle, die beim Bau von Maschinenbausystemen verwendet werden.

Kupferrohre sind sehr langlebig

Seine Plastizität und Korrosionsbeständigkeit ermöglicht die Verwendung dieses Metalls für die Herstellung von Rohren für verschiedene Zwecke.

Positive Eigenschaften

Alle Produkte aus diesem Metall werden nach allen GOST-Regeln hergestellt und entsprechen allen internationalen und staatlichen Standards. Es hat viele Vorteile, wie zum Beispiel:

  • mechanische Stärke;
  • Hitzebeständigkeit;
  • Beständigkeit gegenüber Korrosion und chemischen Angriffen;
  • Widerstand gegen plötzliche Temperatur- und Druckschwankungen;
  • hohe Wärmeleitfähigkeit;
  • Flexibilität.

Aufgrund dieser Eigenschaften sind Kupferprodukte auf dem Markt so beliebt und werden trotz ihrer erheblichen Kosten von den Verbrauchern nachgefragt. Alle Kommunikationen, die nur Kupferprodukte verwenden, als zuverlässige Installation zu betrachten, und ihre positiven Eigenschaften haben einen ausreichend großen Anwendungsbereich definiert.

Montiertes System von Kupferrohren

Jetzt auf dem Markt können Sie zwei Arten von Kupferprodukten finden:

Technologie der Produktion von Kupfer ungeglühten Rohren

In der ersten Phase der Produktion wird Erz verarbeitet, nach allen Verarbeitungsstufen wird das sogenannte Rohkupfer gewonnen. Weiter wird unter hohem Druck Sauerstoff geblasen, der alle Verunreinigungen vollständig verbrennt. Nach einem solchen Verfahren werden Metallbarren erhalten, deren Reinheit laut Hersteller 99% übersteigt. Aus solchen Rohstoffen wird ein ungepuffertes Kupferrohr hergestellt.

Bei der Herstellung des Produkts geht die Elastizität verloren, jedoch wird ein großer Sicherheitsspielraum erreicht. Die Festigkeit des ungeglühten Kupferrohrs beträgt 340-450 MPa, auch bei dieser Festigkeit ist es möglich, das Produkt um 6% zu dehnen.

Technologie der Produktion von Kupfer geglühten Rohren

Um die Festigkeit zu erhöhen, wird das Kupferrohr ohne Wärmebehandlung einer Wärmebehandlung unterzogen. Es wird auf eine Temperatur von 600-700 ° C erhitzt, ein Prozess namens Glühen, und dann langsam abgekühlt, dieser Prozess wird als Feiertag bezeichnet.

Als Ergebnis werden nach diesen Verfahren geglühte Produkte mit einer Dauerfestigkeit von nur 220 MPa erhalten, jedoch sind sie flexibler und können um eineinhalb Mal verlängert werden. Obwohl der Unterschied in der Festigkeit signifikant ist, sind kupfergeglühte Produkte besser für Gebäudetechniksysteme geeignet als ein Kupferrohr.

Anwendungen

Solche Kupferprodukte können verwendet werden in:

  1. Systeme der heißen und kalten Wasserversorgung.
  2. Heizsysteme.
  3. Gasverteilungssysteme.
  4. In Klimaanlagen.

Bei der Auswahl des Materials für die Verlegung von Engineering-Systemen orientieren sich Spezialisten an zwei Hauptfaktoren: Dauer im Betrieb und störungsfreier Betrieb. Unter anderem platzen solche Produkte bei negativen Temperaturen nicht. Und selbst wenn das Wasser im System gefriert, verformt sich die Linie nur.

Ihre Installation ist einfacher und schneller, da das Kupferrohr schneller gebogen werden kann als das Stahlrohr, während die notwendige Ausrüstung verwendet wird.

Es sollte daran erinnert werden, dass bei Verwendung solcher Produkte in Heizsystemen oder Warmwasserversorgung eine hohe Wärmeleitfähigkeit von Kupfer zu einer Oberflächenerwärmung auf hohe Temperaturen führt. Dies erhöht signifikant die Möglichkeit, bei Kontakt Verbrennungen zu bekommen. Um Verbrennungen zu vermeiden, ist es geeigneter, diese Produkte in der Wärmeisolierung zu verwenden.

Moderne Hersteller in der Fabrik machen eine äußere Beschichtung aus Polyethylen oder PVC.

Für den Einbau von Engineeringsystemen empfehlen Experten die Verwendung eines geglühten Rohres, das für folgende Armaturen geeignet ist:

Armaturen für den Anschluss

Die Herstellung von Kupferfittings ist wirtschaftlicher, da für ihre Herstellung weniger Rohmaterial benötigt wird als für ein ähnliches Produkt aus Gusseisen oder Stahl. Da Gusseisen korrodieren kann, werden seine Produkte mit dickeren Wänden hergestellt, während Korrosionsprodukte in Korrosionsprodukten nicht schrecklich sind.

Kupplungsbeschläge können nach der Verbindungsmethode unterteilt werden:

  1. Mit Gewindeanschluss.
  2. Kapillare.
  3. Komprimierung.
  4. Pressfittings.
  5. Selbsthemmend.

Kapillar-Fittings werden am besten zum Verbinden von Kupfer- oder Stahlprodukten verwendet.

Werkzeuge zum Walzen von Kupferrohren

Das Prinzip dieser Methode ist, dass in der Armatur unter dem Gewinde ein dünner Draht aus Kupfer, Zinn oder Silber ist.

Kompressions- und selbstsichernde Fittings, auch als Crimpfittings bezeichnet, werden in Fällen verwendet, in denen es nicht möglich ist, ein offenes Feuer zu verwenden, um Teile zu verbinden, die sich in Durchmesser und Material unterscheiden. Die Struktur dieses Verbindungsstücks besteht aus einem Crimpring, Dichtungsringen oder Dichtungen.

Crimpverbindung ist, wenn der Ring mit einem Schraubenschlüssel am Rohr festgezogen wird, wodurch eine dichte Verbindung entsteht. Bei Kupferrohren werden Klemmfittings aus dem gleichen Rohstoff hergestellt. Solche Verbindungsteile können nicht nur für Kupferrohre, sondern auch für Kunststoff und alle anderen Arten verwendet werden.

Gewindefittings aus Gusseisen werden nicht für den Anschluss von Kupfer- und Metall-Kunststoff-Teilen empfohlen, um ein Zusammendrücken von Metall beim Anziehen zu vermeiden.

Methoden zur Montage von Kupferrohren (Video)

Lötverbindung

Die Aussage, dass das Löten von Kupferteilen kein mühsames Geschäft ist, kann nur dann als richtig angesehen werden, wenn Kupfer selbst oder seine Legierungen mit Metallen verwendet werden, die Oxide enthalten, die relativ leicht durch Flussmittel entfernt werden können.

Solche Metalle umfassen Zink, Zinn, Blei, Phosphor, Eisen, Nickel, Mangan. Aber eine Legierung von Kupfer mit legiertem Chrom, Aluminium, Silizium, Titan, die schwer lösliche Oxide auf ihrer Oberfläche haben, sind nicht sehr gut verlötet.

Üblicherweise verwendet es beim Löten einen Überlappungsverbindungstyp, der es ermöglicht, eine ausreichende Festigkeit der Konstruktion bereitzustellen, selbst wenn weiche Hartlötfestigkeiten mit geringer Festigkeit verwendet werden. Für eine befriedigende Festigkeit der Lötstelle muss die Überlappung mindestens 5 mm betragen. In der Praxis werden üblicherweise wesentlich höhere Werte verwendet, die einen großen Sicherheitsspielraum bieten.

Löten von Kupferrohren

Der eigentliche Prozess des Lötens beginnt mit den folgenden Operationen: Schneiden, Anfasen, Ablösen der verbundenen Teile von Oxiden, Verschmieren mit Flussmittel, Zusammensetzen der Verbindung, Erhitzen und Auftragen von Lot.

Das Löten der Rohre in einem Raum mit bereits fertiggestellten Reparaturen ist ziemlich problematisch und manchmal sogar unmöglich. Dies liegt an der Verwendung von offenen Flammenbrennern, die zum Löten verwendet werden. In diesem Fall wird es am zweckmäßigsten sein, Armaturen zu verwenden.

Kupfergeglühte Rohre sollten mit speziellen Loten verlötet werden, deren Schmelzpunkt der Betriebstemperatur des Systems entsprechen sollte. Beachten Sie gleichzeitig die Brandschutzmaßnahmen bei Arbeiten mit offenen Flammenquellen.

Arten von Kupfer ungetantet Rohre, Eigenschaften, Einsatzgebiete

Für die Installation von Heizungs-, Wasser- und Lüftungssystemen werden häufig geglühte Kupferrohre verwendet. Dies liegt an der Masse an Vorteilen, die diesem Material innewohnen, worunter hauptsächlich eine hohe Wärmeleitfähigkeit und eine Korrosionsbeständigkeit unterschieden werden. In diesem Artikel werden wir die Eigenschaften von geglühten und ungeglühten Kupferrohren betrachten.

Herstellung von Kupferrohren

Es gibt zwei Arten von Kupferrohren:

  1. Ungeglühte Produkte, die mit Hilfe der Standardproduktionstechnologie erhalten werden.
  2. Geglühte Produkte, die einer zusätzlichen Wärmebehandlung unterzogen werden.

Der Grundstoff für die Herstellung von Rohren ist Erz, das zunächst zu Blisterkupfer verarbeitet wird. Dieses Kupfer wird anschließend mit Sauerstoff geblasen, wodurch die meisten Verunreinigungen im Erz eliminiert werden - die Reinheit der fertigen Barren kann 99% übersteigen.

Gereinigte Ingots wiederum sind das Rohmaterial für die Herstellung von ungeglühten Rohren. Beim Walzen und Stanzen verliert das Material seine Plastizität, erhält dafür aber eine gute Festigkeit. Das nicht geglühte Kupferrohr kann Belastungen bis zu 350-450 MPa standhalten, und die maximale Dehnung kann bis zu 6% erreichen.

Die nächste Verarbeitungsstufe, die die Herstellung von geglühten Rohren ermöglicht, ist die Wärmebehandlung. Die Rohre werden auf eine Temperatur von etwa 700 Grad erhitzt und dann allmählich abgekühlt. Konfektionierte Rohre haben eine etwas geringere Festigkeit im Vergleich zu denen, die nicht geglüht, aber der Hauptunterschied von dem geglühten Kupferrohr ist ungeglühten Elastizität - geglühte Rohre etwa die 1,5-fache gestreckt werden können.

Vor- und Nachteile von Kupferrohren

Es gibt viele gute Eigenschaften für Kupferprodukte. Rohre, die einer Wärmebehandlung unterzogen wurden, halten Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen vollkommen stand. Wenn wir von dickwandigen Kupferrohren sprechen, halten sie auch sehr hohen Druckwerten stand.

In modernen Produktionsprozessen kann eine Polymerschicht auf Kupferrohre aufgebracht werden, wodurch eine Reduzierung der Wärmeverluste erreicht wird - was in Heizungsanlagen und der Warmwasserversorgung von großer Bedeutung ist. Außerdem verhindert das Vorhandensein einer Beschichtung, dass Feuchtigkeit auf der Oberfläche der Rohre kondensiert.

Die innere Oberfläche der Kupferrohre ist ziemlich glatt, so dass es fast zu Schichtsedimenten neigt. Diese Qualität ermöglicht es, Kupferrohre über die gesamte Lebensdauer voll zu nutzen. Es ist auch erwähnenswert, dass solche Rohre (sogar die dünnsten) hohe Temperaturen ohne den geringsten Schaden aushalten können.

Während des Glühens wird das Rohr mit einer inerten Verbindung behandelt, die den Rohren Beständigkeit gegen ultraviolette Strahlung und die meisten aggressiven Chemikalien verleiht. Getemperte Rohre können auch nach dem Einfrieren des Wassers problemlos funktionieren.

Kupferrohre haben Nachteile, aber es gibt nicht viele: Erstens sind die sehr hohen Kosten solcher Produkte zu erwähnen, weshalb es in einigen Bereichen unangemessen ist, sie zu verwenden. Zweitens kann der Einbau von Kupferrohren für eine unerfahrene Person ziemlich problematisch sein. Außerdem haben dünnwandige Produkte ihren eigenen Nachteil - unzureichende Festigkeit.

Eigenschaften von geglühten und ungeglühten Rohren

Kupferrohre werden unter Verwendung von Technologien hergestellt, die in den einschlägigen Vorschriften geregelt sind. Um ein geeignetes Material zu finden, muss man eine Vorstellung von der Klassifizierung von Kupferrohren haben und wissen, wie sich das geglühte Kupferrohr vom geglühten Kupferrohr unterscheidet.

Nach den Normen sind Kupferrohre:

Die Norm klassifiziert auch kaltgewalzte, gezogene und gepresste Rohre. Es gibt einen weiteren Unterschied geglühten und nicht geglühten Kupferrohre: geglühte Rohre werden in Spulen auf dem Markt zugeführt werden, aber der nicht getemperten Biege verformt, so dass sie in der Form von geraden Linien freigegeben.

Gewisse Anforderungen werden nicht nur an die Technologie der Herstellung von Rohren gestellt, sondern auch an die Qualität von Produkten, die am Auslass erhalten werden. In diesem Fall gibt es keine Unterschiede zwischen geglühten und ungeglühten Edelstahlrohren - sie müssen vollständig und hermetisch verschlossen sein, ohne äußere oder innere Defekte.

Die geglühten Rohre arbeiten in einem sehr weiten Temperaturbereich - von +250 bis -200 Grad. Sie können auch hohem Druck widerstehen - in der Regel tritt irreversible Verformung bei einem Druck von 200 atm auf. Durch das Glühen können Rohre einer Dehnung von bis zu 60% standhalten.

Die geschätzte Lebensdauer von Kupferrohren kann bis zu 100 Jahre betragen.

Berechnung von Kupferrohren

Wenn Sie Rohrleitungen aus Kupferrohren verlegen, müssen Sie deren Anzahl im Voraus berechnen.

Um das Gesamtgewicht eines Kupferrohrs zu berechnen, müssen Sie die folgende Formel verwenden:

Wo L ist die Länge des Rohres (m),

p ist die Dichte von Kupfer,

n ist eine Konstante gleich 3,14,

b - Rohrwandstärke,

d ist der äußere Durchmesser (m).

Bei der Verlegung einer Rohrleitung mit Kupferprodukten muss auch über Wärmedämmung nachgedacht werden - hohe Wärmeleitfähigkeit geht immer mit großen Wärmeverlusten einher. Um Kupferrohre zu isolieren, ist es am besten, fertige Gehäuse zu verwenden - andere Materialien müssen zu viel ausgeben.

Um die Fläche der Seitenfläche der Pipeline zu berechnen, sollte die folgende Formel verwendet werden:

Wo r ist der äußere Radius des Rohres,

Der Durchmesser der Rohre wird oft in Zoll angegeben, und für die Neuberechnung in den üblichen Maßeinheiten müssen spezielle Tabellen verwendet werden, die alle notwendigen Parameter angeben.

Zusätzlich zu der Berechnung der oben beschriebenen Indikatoren ist es auch notwendig, den maximal zulässigen Druck in dem System zu kennen, für den der folgende Ausdruck verwendet wird:

Wenn s die maximale Spannung ist, der das Rohr lange standhalten kann,

b - Rohrwandstärke,

d ist der äußere Durchmesser des Rohres.

Anwendung

Unpräparierte Kupferrohre unterscheiden sich vor allem durch ihre hohe Festigkeit, die den Anwendungsbereich bestimmt - dieses Material wird erfolgreich in der Automobilindustrie, verschiedenen Kühl- und Hydrauliksystemen eingesetzt. Darüber hinaus sind solche Rohre gut geeignet für den Bau von Wasserrohren, die auf 100 Grad erwärmtes Warmwasser transportieren - ähnliche Systeme finden sich sowohl bei privaten Verbrauchern als auch in Industrieanlagen.

Bei der Installation von Warmwassernetzen werden getrennte Abschnitte von Kupferrohren am besten über lösbare Verbindungen miteinander verbunden. Tatsache ist, dass das Lot einen kleinen Schmelzpunkt hat und heißes Wasser während des Betriebs des Systems die Integrität der Pipeline stören kann. In anderen Situationen können Kupferrohre mit jeder verfügbaren Methode verbunden werden - Löten, Schweißen oder Verwendung von Fittings.

Getemperte Rohre haben auch eine ziemlich breite Palette von Anwendungen. Dünnwandige Produkte aus Kupfer sind oft eine vorteilhafte Option, da in diesem Fall Leistungsindikatoren mit kleineren Abmessungen und geringem Gewicht beibehalten werden können.

Rohre mit einem Durchmesser von bis zu 10 mm werden am häufigsten zur Ausrüstung von Wärmetauschern in Lüftungs- und Heizungsanlagen verwendet, und eine hohe Effizienz wird durch die optimale Verteilung der Energie erreicht. Bei Wasserversorgungssystemen werden häufig Produkte mit einem Durchmesser von 10 bis 25 mm verwendet.

Auch können Kupferrohre in Abwassersystemen verwendet werden, aber dann sollte ihre Dicke mindestens 40 mm betragen - bei einem kleineren Durchmesser können die Rohre selbst bei hohem Durchsatz keine Qualitätsentwässerung garantieren. Außerdem werden dicke Rohre auch in Heizungsanlagen verwendet. Durch den Einsatz von dünnwandigen Kupferrohren mit guter Wärmeformbeständigkeit kann beim Heizen gespart werden, ohne die Effizienz des Systems zu reduzieren.

Fazit

Geglühtes und ungeglühtes Kupferrohr ist ein gutes Material mit ausgezeichneten Leistungseigenschaften. Mit einer umfangreichen Auswahl an Kupferrohren können Sie das optimale Material für eine bestimmte Aufgabe auswählen.

Geglüht und ungeglüht Kupferrohr und seine Eigenschaften

Getemperte Kupferrohre werden wegen ihrer hohen Wärmeleitfähigkeit, bakteriziden Eigenschaften und Korrosionsbeständigkeit (außer bei sehr chloriertem Wasser oder saurem Medium) in der Warmwasserbereitung und -konditionierung eingesetzt. Plastizität und die Fähigkeit, verschiedene Formen zu nehmen, vereinfacht den Prozess ihrer Installation erheblich.

Getemperte Kupferrohre sind ein beliebtes Material für die Herstellung von Pipelines mit unterschiedlichen Verwendungszwecken

Was ist ein Kupferrohr?

Kupferrohre werden in zwei Arten hergestellt: geglüht und ungeglüht. Die erste Phase der Produktion ist die Verarbeitung von Erz. Durch das so entstandene sogenannte Blisterkupfer wird Sauerstoff geblasen, der die Verunreinigungen verbrennt. Als Ergebnis dieses Verfahrens werden Metallblöcke mit einer Reinheit von mehr als 99% erhalten.

Aus solchen Barren wird ein ungeglühtes Rohr hergestellt. Die Walz- und Stanzprozesse führen aufgrund ihrer Elastizität zu Materialverlusten, es ergibt sich jedoch ein erheblicher Sicherheitsspielraum. Für ungeglühte Kupferrohre beträgt die Zugfestigkeit 340-450 MPa und die zulässige Zugfestigkeit des Produkts beträgt bis zu 6%.

Das geglühte Rohr wird als Ergebnis des Wärmebehandlungs (Glüh-) Verfahrens erhalten. Die Temperatur dieser Heizung beträgt etwa 700 Grad. Nach einer allmählichen Abkühlung, genannt Urlaub, erhält das Produkt alle erforderlichen Eigenschaften.

Beachten Sie! Die Festigkeit des geglühten Kupferrohrs beträgt 220 MPa, jedoch erhöht sich seine Elastizität um ein Vielfaches - eine Verlängerung um das 1,5-fache oder mehr ist möglich.

Damit das Rohr besondere Eigenschaften erhält, wird es einer Wärmebehandlung auf Spezialgeräten unterzogen

Das nicht gelagerte Rohr wird keiner solchen Wärmebehandlung unterzogen, daher bleibt die innere Struktur des Metalls unverändert.

Vor- und Nachteile von Kupferprodukten

Die geglühten Produkte zeigen Beständigkeit gegen hohe Feuchtigkeitswerte, häufige und scharfe Tropfen und Temperatursprünge. Ein dickwandiges Kupferrohr hält fast jedem Druck stand.

Moderne Produktionstechnologien setzen die Anwendung einer externen Polymerschicht voraus, die es ermöglicht, Wärmeverluste zu reduzieren. Eine solche Lösung ist wichtig für die Verwendung von Kupferrohren in Warmwasserversorgungs- und Heizsystemen. Die äußere Beschichtung verhindert auch Kondensation.

Kupferprodukte haben eine glatte innere Oberfläche, so dass Sie während der gesamten Lebensdauer eine gute Geländetauglichkeit behalten können. Sie haben eine ausgezeichnete Wärmebeständigkeit. Selbst ein dünnwandiges Rohr hält hohen Temperaturen ohne Verformung stand.

Zum Glühen wird eine spezielle inerte Zusammensetzung verwendet. Eine solche Maßnahme gewährleistet die Stabilität von Rohren gegenüber ultravioletten Strahlen, verschiedenen aggressiven Stoffen, beispielsweise Alkalien, Säuren. Das geglühte Rohr verliert seine technischen Eigenschaften nicht, wenn das Wasser gefriert.

Der Anschluss von Kupferrohren kann gelötet oder von Fittings erfolgen, aber jede dieser Methoden ist sehr aufwändig und erfordert die strikte Einhaltung der Installationsvorschriften

Von den Mängeln sind die ausreichend hohen Kosten der Produkte und die Komplexität der Montagearbeiten zuzuteilen. Außerdem können kleine mechanische Einflüsse auf dünnwandige Kupferrohre zu deren Verformung führen.

Eigenschaften von geglühten und ungeglühten Rohren

Die Kupferrohre sind durch mehrere normative Dokumente abgedeckt. Der Gehalt an Verunreinigungen wird durch GOST R 52318-2005 bestimmt und sollte 0,1% nicht überschreiten. Die Auswahl an Kupferrohren wird durch GOST 617-90 geregelt, welches die Verwendung von Kupferqualitäten M3p, M3, M2p, M2, M1p, M1 bestimmt. Produkte können sein:

Die Norm unterscheidet kaltgezogene, gezogene und gepresste Kupferrohre. Die grundlegenden Anforderungen, die in dem Dokument geregelt sind, betreffen den Zustand und die Form der Produkte. Sanitärgeglühte und ungeglühte Rohre sollten keine äußeren und inneren Defekte aufweisen.

Beachten Sie! Die Zerstörung des geglühten Rohres erfolgt bei einem Druck von 200 atm.

Es kann in einem breiten Temperaturbereich von +250 bis -200 ° C betrieben werden. Solche Indikatoren beziehen sich auf die Parameter des Kühlmittels und der äußeren Umgebung.

Das nicht befestigte Rohr kann irreversibel deformiert werden, wenn versucht wird, es zu biegen, so dass solche Produkte in geraden Längen geliefert werden. Die geglühten Varianten werden oft in Coils hergestellt.

Das geglühte Rohr ist plastischer, es kann leicht gebogen werden, ohne die Wände zu verformen

Die Glühphase verleiht dem Kupferrohr eine erhöhte Plastizität, was das Auftreten eines möglichen Bruches bei seiner Dehnung um 60% bedeutet. Die Lebensdauer von Kupferprodukten beträgt bis zu 100 Jahre.

Durchführen der notwendigen Berechnungen

Bei der Installation einer Pipeline ist es oft notwendig, verschiedene Parameter zu berechnen oder die Anzahl zusätzlicher Materialien zu bestimmen. Um das Gewicht eines Kupferrohres zu berechnen, hat der Ausdruck die Form:

wo L die Länge des Rohres (in Metern) ist, ist ρ die Dichte von Kupfer (8930 kg / m 3), π ist die Konstante (3,14), b ist die Rohrwanddicke (in Metern), d ist der äußere Durchmesser (in Metern).

Bei Verwendung von Kupferrohren in einem Heizungsnetz ist deren Wärmedämmung erforderlich, da ein hoher Wärmeleitkoeffizient zu erheblichen Wärmeverlusten führt. Dazu werden Fertiggehäuse verwendet. Wird die Wärmedämmung durch andere Materialien durchgeführt, stellt sich die Frage in ausreichender Menge.

Der Ausdruck zum Bestimmen der Fläche der Seitenfläche des Rohrs ist:

wo r ist der äußere Radius, L ist die Rohrlänge.

Der Querschnitt des Rohres wird meistens in Bruchteilen eines Zolls angegeben. Um ein geeignetes Teil auszuwählen, müssen Sie keinen speziellen Ausdruck verwenden. Sie können auf die Daten in der Tabelle verweisen.

Tabelle 1

Es gibt eine weitere wichtige Formel, mit der Sie den zulässigen Druck in der Rohrleitung bestimmen können. Für hohle dünnwandige Zylinder hat der Ausdruck die Form:

wobei s die zulässige Spannung für den kontinuierlichen Dauerbetrieb des Rohres ist, b die Wanddicke ist, d der Außendurchmesser ist.

Kupferrohre sind in der Lage, hohen Drücken und hohen Temperaturen standzuhalten, weshalb sie oft zur Installation von Heizsystemen verwendet werden

Anwendung von hygienischen Kupferrohren

Da das ungeglühte Rohr einen erheblichen Sicherheitsabstand aufweist, wird es bei der Herstellung von Automobilteilen, Kühlgeräten und hydraulischen Komponenten verwendet. Oft werden solche Produkte für die Installation von heißem Wasser an Orten verwendet, an denen das Wasser auf 100 ° C erwärmt wird, wenn es beispielsweise in Kessel-, Labor- oder Industrieanlagen eingespeist wird. Das ungeglühte Kupferrohr ist nicht mit Ablagerungen und Sedimenten verstopft.

Beachten Sie! In Netzen mit Warmwasserversorgung ist es besser, lösbare Verbindungen als Lötverbindungen zu verwenden, um die Elemente miteinander zu verbinden. Dies ist auf den niedrigen Schmelzpunkt des Lötmittels und die Zerstörung der Verbindung bei Einwirkung von heißem Wasser zurückzuführen.

Wenn ein dünnwandiges Kupferrohr Teil eines anderen Systems ist, sind Kapillar-Löt-, Schweiß- oder Montageanwendungen völlig geeignet.

Ein geglühtes Rohr kann sowohl in der Industrie als auch zu Hause verwendet werden. Da es dünnwandig ist, ist es möglich, die Größe des Innendurchmessers zu verringern, ohne seine Kapazität und Festigkeit zu verringern.

Produkte mit einem Durchmesser von weniger als 10 mm werden für den Bau von internen Wärmetauschern für Klimaanlagen und Heizsysteme verwendet. Die Effizienz des Betriebes wird durch einen guten Energietransfer sichergestellt. Rohre mit einem Durchmesser von 10-25 mm sind normalerweise Teil des Wasserversorgungssystems.

In Entwässerungssystemen werden Sorten bis zu 4-4,5 cm verwendet.Die Effizienz der Wasserentsorgung wird durch eine hohe Durchlässigkeit gewährleistet. Dickere Rohre sind für Heizungsanlagen geeignet. Ein dünnwandiges Rohr mit hoher thermischer Stabilität des Materials erwärmt den Raum mit geringem Energieverbrauch.

Somit haben Kupferprodukte vorteilhafte technische Eigenschaften, eine große Bandbreite, und daher kann praktisch jedes Sanitärsystem auf ihrer Grundlage organisiert werden.

Kupferrohre, ungeglüht

Artikel in den Warenkorb legen

Schnäppchenpreis: Rp. 338,66

Versandrate: 5 mal. m.

Betrag: 1 693,30 Rubel

Artikel in den Warenkorb legen

Schnäppchenpreis: Rp. 348,20

Versandkosten: 3 mal. m.

Menge: 1 044,60 reiben

Artikel in den Warenkorb legen

Rabattpreis: Rp. 541,37

Versandrate: 5 mal. m.

Betrag: 2 706,85 Rubel

Artikel in den Warenkorb legen

Rabattpreis: Rp. 285,39

Versandrate: 5 mal. m.

Betrag: 1 426,95 Rubel

Artikel in den Warenkorb legen

Rabattpreis: RR245.64

Versandrate: 5 mal. m.

Menge: 1 228,20 reiben

Artikel in den Warenkorb legen

Rabattpreis: R204.31

Versandrate: 5 mal. m.

Betrag: 1 021,55 Rubel

Artikel in den Warenkorb legen

Rabattpreis: 3,99 €

Versandkosten: 3 mal. m.

Betrag: 1 466,70 reiben

Artikel in den Warenkorb legen

Rabattpreis: R173.47

Versandkosten: 3 mal. m.

Summe: 820,41 Rubel

Artikel in den Warenkorb legen

Rabattpreis: Rp. 709.90

Versandrate: 5 mal. m.

Betrag: 3 549,50 Rubel

Artikel in den Warenkorb legen

Rabattpreis: Rp. 438,03

Versandrate: 5 mal. m.

Betrag: 2 190,15 Rubel

Wir akzeptieren
zur Zahlung:

Zoll
in sozialen Netzwerken:

Unser Telefon: 8 (495) 134-27-28
Wochentags: 9: 30-22: 00 Uhr
Ruhetage: 10: 00-20: 00 Uhr
Mail für Bestellungen: [email protected]

City of Moscow, Online-Shop für technische Sanitäranlagen duim24.ru Telefon 8 (495) 134-27-28
Es wird in AdLabs gemacht. Förderung von Skobei und Partnern.

Rohr Kupfer ungetempert: Qualität, Verarbeitung von der Herstellung

Kupfer, im Periodensystem mit dem Symbol Cu bezeichnet, ist ein Metall mit homogener Struktur und geringer chemischer Aktivität. Ihre Würde wurde schon vor unserer Zeit von der Menschheit erkannt. Das Metall ist weich und formbar, hat einen hohen Wärmeleitkoeffizienten. Die letztgenannte Qualität ist sehr wertvoll für die Herstellung von Elektrodrähten, mehr als die Hälfte der weltweiten Kupferproduktion geht an die Elektroindustrie.

Aber das ist nicht die einzige Branche, in der die Eigenschaften dieses Nichteisenmetalls so geschätzt werden. Seine antikorrosiven Eigenschaften werden auch in anderen Industriezweigen genutzt - alle Arten von Teilen für Kühlschränke, Fahrzeuge, Haushaltsgeräte und Elektronik. Und auch Rohre für die Wasserversorgung, Gas- und Kühlsysteme.

Jegliche Verunreinigungen verringern die Wärmeleitfähigkeit von Kupfer, so dass es für solche Industrien fast in reiner Form bis zu 99,9% verwendet wird. Natürlich sind Stahlrohre und insbesondere Polymerrohre viel billiger, aber Kupfer hat immer noch bakterizide Eigenschaften. Daher Kupfer geglühtes Rohr und unangepasst wird für den Bau von Trinkwasserleitungen verwendet.

Der Glühvorgang, dh die Behandlung des Metalls mit Temperaturen bis zu +700 Grad, wird verwendet, um dem Kupferprodukt zusätzliche Eigenschaften zu verleihen. Teilweise verliert es seine Stärke, es erwirbt Flexibilität und die Fähigkeit sich zu dehnen, ohne zu reißen.

Diese Qualitäten sind einfach für einige Arten von Rohren erforderlich, beispielsweise für die Brennstoffzufuhr oder für Kühlreagenzien. Solche Pipelines werden häufig für die Installation von Split-Systemen verwendet. Ihre Elastizität kann als eine Tugend und ein Nachteil angesehen werden. Dünne Rohrwände sind sehr leicht zu beschädigen, und dies erfordert äußerste Sorgfalt.

Produktspezifikationen Sanco

Das Kupfer ungeglühte Sanco-Rohr ist sehr gefragt. Dies ist einer der fortschrittlichsten Hersteller dieses Produkts und bietet eine große Auswahl an Rohren für den Weltmarkt. Das kleinste D = 6 mm mit einer Wandstärke von 0,8 mm und bis zu D = 26,7 cm mit einer Wand von 3 mm.

Die Länge kann variieren, abhängig von der Größe, aber die am häufigsten verwendeten Segmente sind 5 m. Es gibt Varianten mit einer starken Polyethylenhülle, bis zu 200 m lang. Sie werden für die Produktion von warmen Böden verwendet, was die Installation ohne eine einzige Verbindung ermöglicht.

Das ungeglühte Kupferrohr hat eine ziemlich große Sicherheitsspanne von bis zu 450 MPa. Es wird in der Produktion von Hydraulikaggregaten und Teilen für Autos, Ausrüstung, Kühlsysteme verwendet. Ihre lange Lebensdauer rechtfertigt hohe Kosten. Grundsätzlich werden solche Rohre zur Warmwasserversorgung an Orten verwendet, an denen Wasser mit einer Versorgung von bis zu 100 Grad erwärmt wird. Es kann ein Kesselhaus, ein Labor oder ein Industrieunternehmen sein.

Keine Angst vor so gut wie nichts: keine Temperaturschwankungen, keine Exposition gegenüber Feuchtigkeit und Sauerstoff. Es verformt sich nicht, wenn Sie keine äußeren Einflüsse ausüben und nicht mit Schlacke verstopft sind. In Heißwassersystemen ist es am besten, Rohrverbindungen zu verwenden, um die Rohre zu verbinden: eine Überwurfmutter mit einem geteilten Ring wird auf das Rohr gesetzt und vorsichtig mit einem Schraubenschlüssel gecrimpt. Rohre zu verlöten ist in diesem Fall unerwünscht. Weil das Lot einen niedrigen Schmelzpunkt hat und die Verbindung unter dem Einfluss hoher Temperaturen zusammenbrechen kann.

Aber in allen anderen Fällen funktioniert diese Installationsmethode gut. Verwenden Sie dazu eine Lötlampe oder einen konventionellen Brenner. Das Ende des Rohres und die Armatur sind sandgestrahlt, ein Flussmittel wird aufgetragen, ein Rohr wird in das Passloch eingeführt und abgedichtet. Nach dem vollständigen Aushärten kann die Verbindung als abgedichtet betrachtet werden. Bei der Installation von Kupferrohrleitungen werden andere Arten von steckbaren und nicht lösbaren Verbindungen verwendet: Kompression und Gewinde; Schweißen, Kapillarlöten, Pressen.

Die Methode des Kapillarlötens ist die zuverlässigste Methode. In diesem Fall ist der Lötkoeffizient der Festigkeit sogar höher als der des Metalls selbst. Dies garantiert einen dauerhaften Betrieb des Engineering-Systems mit hohem Wasserdruck oder Druckluft ohne Reparatur. Wenn ein kupferunversiegeltes Rohr für den Bau einer externen Rohrleitung verwendet wurde, kann man nicht befürchten, dass es zerreißt, wenn das Wasser gefriert, wie es bei allen anderen Rohren häufig der Fall ist.

Kupferrohre werden in drei Zuständen hergestellt: massiv, halbfest und weich. Weich - das sind diejenigen, die durch Glühen erhalten werden. Und die unverbrannte Hand ist nicht mehr gekrümmt. Übrigens hat Kupfer eine bemerkenswerte natürliche Eigenschaft - es geht schließlich in einen solideren Grad über. Diese Tatsache erlaubt uns, dieses wirklich unverzichtbare Element nicht nur für Rohrleitungen zu verwenden. Kupfer wird verwendet, um Tanks für Heizöl und Flüssiggas, Solarbatterien, Elemente von Sturmabwässern herzustellen.

Rohre aus Kupfer ungetempert

Kupfer ungetempertes Rohr zeichnet sich durch seine verstärkte Konstruktion, Haltbarkeit und erhöhte Festigkeit aus. Der Preis für ein Kupferrohr ist relativ niedrig, die Produkte können viele positive Eigenschaften aufweisen. Der Hauptvorteil des Produkts dieses Modells ist die Kompatibilität mit Armaturen von Drittherstellern.

Produkte aus Kupfer, die in unserem Online-Shop für Sanitärkeramik und Zubehör verkauft werden, haben folgende Vorteile:

  • Erhöhte strukturelle Stärke, Immunität gegen mechanische und physikalische Einflüsse, Flexibilität;
  • Immunität gegenüber korrosiven Prozessen;
  • Widerstehen plötzlichen Temperaturschwankungen;
  • Sie haben eine gute Wärmeleitfähigkeit;
  • Haltbar;
  • Vorbehaltlich der sekundären Verarbeitung.

Kupferprodukte zerfallen nicht, wenn sie mit gechlortem Leitungswasser in Wechselwirkung treten, sondern werden nur stärker. Sie haben antibakterielle Eigenschaften und sind absolut harmlos, setzen keine gefährlichen Stoffe bei Erwärmung frei.

Kupfergeglühte Rohre: Vor- und Nachteile

Kupferrohre begannen die Menschheit für eine sehr lange Zeit anzuwenden. Das offizielle Datum ist der Anfang des letzten Jahrhunderts.

Kupferrohre haben eine größere Korrosionsbeständigkeit (es gibt jedoch Ausnahmen, wenn das Wasser eine große Menge Chlor enthält).

Das kupfergeglühte Rohr wurde aufgrund seiner positiven Eigenschaften in Wasserversorgungssystemen weit verbreitet verwendet:

  • hohe Wärmeleitfähigkeit, die es ermöglicht, solche Produkte in Kühlsystemen sowie in Klimaanlagen und Heizsystemen zu verwenden;
  • größere Korrosionsbeständigkeit. Eine Ausnahme ist Wasser mit einem hohen Gehalt an Chlor oder einem sauren Medium;
  • bakterizide Eigenschaften.

Produktion von nicht geglühten Kupferrohren

Heute produziert die Industrie zwei Arten von Kupferrohren: ungeglüht und geglüht.

Ein Kupferrohr ohne Rohr wird in vielen Bereichen menschlicher Aktivität verwendet. Getemperte Produkte werden häufig in Heizungs- und Wasserversorgungssystemen verwendet. Dies liegt vor allem an den nützlichen Eigenschaften, die sie nach der Wärmebehandlung erhalten.

Die Produktion von Kupferprodukten beginnt damit, dass das Erz verarbeitet wird. Die Ausgabe dieses Verfahrens ist das sogenannte Rohkupfer. Dann wird Sauerstoff durchgeblasen, der alle Verunreinigungen vollständig verbrennt. Als Ergebnis dieses Verfahrens werden Metallblöcke erhalten, deren Reinheit 99% übersteigt.

Von diesen Barren werden verschiedene Dinge für die Industrie hergestellt, einschließlich einer ungepufften Kupferröhre.

Bei der Herstellung, also beim Walzen und Stanzen verliert das Material selbst an Elastizität, aber es wird ein großer Sicherheitsspielraum erreicht. Zum Beispiel hat ein nicht getempertes Kupferrohr eine Zugfestigkeit von 340,450 MPa, wobei eine Kupferverlängerung von 6 Prozent erlaubt ist.

Produktion von geglühten Kupferrohren

Aufgrund ihrer Feuchtigkeitsbeständigkeit haben Rohre in Wasserversorgungssystemen breite Anwendung gefunden.

Um die Sicherheitsmarge zu erhöhen, wird das unanneilte Kupferrohr einer Wärmebehandlung unterzogen. Als Ergebnis dieses Verfahrens werden Produkte erhalten, die alle notwendigen Eigenschaften aufweisen. Der Prozess selbst wird als Annealing bezeichnet. Die Heiztemperatur beträgt etwa 700 Grad. Unmittelbar nach dem Erhitzen wird das Produkt allmählich abgekühlt. Dieser Prozess wird als Urlaub bezeichnet.

Als Ergebnis erhalten wir völlig andere Eigenschaften als die, die das Kupfer ungeglühte Rohr hat. Zum Beispiel beträgt der Sicherheitsabstand nur 220 MPa, aber die Elastizität ist mehrfach erhöht: Das Material kann sich anderthalb und sogar noch mehr verlängern.

Anwendungen

Nach dem Glühen erhalten die Rohre einzigartige Qualitäten. Ihre dicken genug Wände können fast jedem Druck standhalten. Darüber hinaus sind geglühte Rohre resistent gegen scharfe und häufige Temperatur- und Druckänderungen und haben keine Angst vor direkter Sonneneinstrahlung. Sie sind resistent gegen hohe Luftfeuchtigkeit.

Solche Produkte können eine Vielzahl von Formen annehmen, was den Installationsvorgang erheblich vereinfacht.

Die Installation von Kupferrohren ist aufgrund der Fähigkeit der Rohre, verschiedene Formen anzunehmen, einfach genug.

Sie können außerdem mehr als ein Dutzend Jahre dienen. Die Kombination aller positiven Eigenschaften von geglühtem Metall macht es möglich, es für die Herstellung von verschiedenen hydraulischen Antrieben in Autos, einschließlich schweren Lastkraftwagen, zu verwenden. Weit verbreitete solche Rohre als Kühlmittel in verschiedenen Systemen und Geräten: von Kühlschränken und Klimaanlagen bis zu Wärmepumpen.

Eine weitere sehr weit verbreitete Sphäre menschlicher Aktivität, bei der ein ungepuffertes und geglühtes Kupferrohr verwendet wird, ist das Wasserversorgungssystem.

Nachteile

Jedes einzelne Material oder jeder Artikel hat seine Vor- und Nachteile. Ein nicht geglühtes Kupferrohr, wie ein geglühtes Rohr, wird keine Ausnahme.

Der Hauptnachteil von nicht nur geglühten und ungetemperten Kupferrohren, sondern auch jedes andere Produkt aus diesem Metall sind seine Kosten. Eine Kupferrohrleitung zu einem Preis wird manchmal teurer sein als eine ähnliche Rohrleitung aus Kunststoff oder Stahlrohren.

Der zweite Nachteil einer solchen Pipeline besteht in den Schwierigkeiten, die bei der Installation auftreten. Es ist besonders schwierig, es anzuordnen, wenn Armaturen mit Überwurfmuttern oder insbesondere Löten verwendet werden.

Da das nicht geglühte Kupferrohr, wie das geglühte Rohr, ausreichend dünne Wände hat und das Metall selbst sehr elastisch ist, können selbst geringe mechanische Effekte es verformen. Kleine Schläge führen dazu, dass die Produkte in ein paar Jahren zu formlosen Metallteilen werden können.

Kupfer ist ein ausgezeichneter Wärmeleiter. Das heißt, wenn heißes Wasser durchläuft, wird es sehr heiß. Kontakt kann zu schweren Verbrennungen führen. Dieselbe Eigenschaft von Metall hat einen großen Wärmeverlust zur Folge, wodurch Kupferprodukte in einigen Bereichen der Aktivität einfach nicht anwendbar sind.

Es ist erwähnenswert, dass heute, um viele Probleme zu lösen und fast alle Mängel von geglühten Produkten zu beseitigen, sie mit Polyethylen oder Polyvinylchloridpolymeren beschichtet sind. Eine solche äußere Schicht schützt sie perfekt vor mechanischen Einflüssen, macht die Oberfläche nicht sehr heiß und somit für den Menschen völlig unbedenklich.

Darüber hinaus reduziert eine Schicht aus Polyethylen oder PVC bei Heizungsanlagen den Wärmeverlust erheblich und bei Kaltwasserversorgungssystemen keine Kondensatbildung.

Die gut vergessene alte - die Wasserleitung aus geglühtem Kupfer: 2 Hauptvorteile

Kupfer wird seit Jahrzehnten für den Bau einer Wasserleitung verwendet. In der modernen Konstruktion werden sowohl ein ungepuffertes Kupferrohr als auch eine Temperaturbehandlung der Vergangenheit verwendet. Vergleichsweise hohe Preise für diese Materialien sind durch die Betriebsdauer und die Festigkeitseigenschaften gerechtfertigt.

Kupfergeglühtes Rohr für die Trinkwasserversorgung

Kupfer-Aquädukte sind seit langem auf dem Sanitärmarkt. Sie werden nach festgelegten staatlichen Standards hergestellt. Die Vorteile des Materials umfassen bakterizide Eigenschaften. Chlorhaltiges Wasser verkürzt die Lebensdauer von Kupferrohren nicht, macht sie aber noch stärker.

Ein kupfergeglühtes Rohr hat eine Reihe von Vorteilen. Die Wände solcher Produkte mit ausreichender Dicke halten dem Druck stand. Sie funktionieren unter den Bedingungen von Temperaturschwankungen, Sonneneinstrahlung, aggressiver Chemie und erhöhter Feuchtigkeit.

Bemerkenswerte Vorteile von Kupferrohrleitungen: der Unterschied zwischen einem geglühten geglühten Rohr

Vor dem Hintergrund von Rohrleitungen aus anderen Materialien trennt Kupfer die Betriebs- und Betriebstemperatur.

  1. Haltbarkeit Der entscheidende Vorteil einer Kupferwasserleitung ist ihre Lebensdauer. Die vom Hersteller garantierte Mindestlebensdauer beträgt ein Jahrhundert.
  2. Beständigkeit gegenüber hohen Temperaturen. Die Grenze für das Kupferrohr beträgt 250 Grad. In dieser Hinsicht ist Stahl das einzige Material, das Kupfer übertrifft. Zur gleichen Zeit ist der Schmelzpunkt von Kupfer selbst etwas weniger als 1100 Grad. Der Unterschied liegt in der Tatsache begründet, dass eine solch hohe Temperatur dem Lot zum Verbinden der Kupferrohre nicht widerstehen kann.

Methoden zur Montage von Rohren mit einem Durchmesser von 15, 10, 8, 14, 12, 38, 22, 6 mm

Das nichtrostende geglühte Rohr wird hauptsächlich auf zwei Arten montiert: durch Löten und Anbringen von Klemmverschraubungen. Der erste genannte Weg wird als der wichtigste angesehen. Die Installation ist in diesem Fall jedoch nur mit der Verfügbarkeit von Fachkenntnissen möglich und sofern die Wände noch nicht fertig sind. Probleme entstehen dadurch, dass die Rohre durch offenes Feuer vom Brenner gelötet werden.

Um Kupfer mit einem Brenner zu verbrennen, sollten Sie Vorsichtsmaßnahmen nicht vergessen. Es ist notwendig, Lötmittel entsprechend dem Temperaturregime des Systems zu verwenden. Vorgefertigte Verbindungen sind zuverlässig und ästhetisch.

Im Falle einer passenden Verbindung wird eine Liste von Werkzeugen benötigt. Für die Ausrüstung einer Wasserleitung ist ein kupfergeglühtes 15 mm Rohr zu bevorzugen. Auch ist es notwendig, einen Satz von Fittings entsprechend dem Durchmesser der Größe vorzubereiten. Folgende Namen werden erfasst: ein Bypass, ein Knie, eine Kupplung, eine Kappe. Die Installation durch Anpassen der Verbindung ist viel einfacher.

Die geglühte Kupferrohrleitung hat Elastizität und funktioniert ohne Unfall. Um den Wärmeverlust zu minimieren, ist die Metalloberfläche mit einem Polymermaterial beschichtet. Zusammen mit der Verringerung des Wärmeverlustes trägt diese Verbesserung zum Festigkeitsprodukt bei. Außerdem wird Kupfer durch die Zirkulation von heißem Wasser sehr heiß erhitzt. Das Vorhandensein einer Polymerbeschichtung erlaubt den Besitzern nicht, sich zu verbrennen.

Es ist einfacher, Installationsarbeiten durchzuführen, wenn das Rohr aus Kunststoff ist. Im Falle des Lötens in der Vorbereitungsphase sollte der Eingang aufgeweitet sein und den Schnitt von einem Rohr zum anderen verbinden. Bei der Montage an Fittings muss zuerst der Innenteil des Teils eingedrückt werden, was auch einfacher ist, wenn sich das Material biegt. Ein geglühtes Kupferrohr ist sehr materialschonend und daher leicht zu verarbeiten.

Kupfergeglühte Rohre

Arten von Kupfer ungetantet Rohre, Eigenschaften, Einsatzgebiete

Für die Installation von Heizungs-, Wasser- und Lüftungssystemen werden häufig geglühte Kupferrohre verwendet. Dies liegt an der Masse an Vorteilen, die diesem Material innewohnen, worunter hauptsächlich eine hohe Wärmeleitfähigkeit und eine Korrosionsbeständigkeit unterschieden werden. In diesem Artikel werden wir die Eigenschaften von geglühten und ungeglühten Kupferrohren betrachten.

Herstellung von Kupferrohren

Es gibt zwei Arten von Kupferrohren:

  1. Ungeglühte Produkte, die mit Hilfe der Standardproduktionstechnologie erhalten werden.
  2. Geglühte Produkte, die einer zusätzlichen Wärmebehandlung unterzogen werden.

Der Grundstoff für die Herstellung von Rohren ist Erz, das zunächst zu Blisterkupfer verarbeitet wird. Dieses Kupfer wird anschließend mit Sauerstoff geblasen, wodurch die meisten Verunreinigungen im Erz eliminiert werden - die Reinheit der fertigen Barren kann 99% übersteigen.

Gereinigte Ingots wiederum sind das Rohmaterial für die Herstellung von ungeglühten Rohren. Beim Walzen und Stanzen verliert das Material seine Plastizität, erhält dafür aber eine gute Festigkeit. Das nicht geglühte Kupferrohr kann Belastungen bis zu 350-450 MPa standhalten, und die maximale Dehnung kann bis zu 6% erreichen.

Die nächste Verarbeitungsstufe, die die Herstellung von geglühten Rohren ermöglicht, ist die Wärmebehandlung. Die Rohre werden auf eine Temperatur von etwa 700 Grad erhitzt und dann allmählich abgekühlt. Konfektionierte Rohre haben eine etwas geringere Festigkeit im Vergleich zu denen, die nicht geglüht, aber der Hauptunterschied von dem geglühten Kupferrohr ist ungeglühten Elastizität - geglühte Rohre etwa die 1,5-fache gestreckt werden können.

Vor- und Nachteile von Kupferrohren

Es gibt viele gute Eigenschaften für Kupferprodukte. Rohre, die einer Wärmebehandlung unterzogen wurden, halten Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen vollkommen stand. Wenn wir von dickwandigen Kupferrohren sprechen, halten sie auch sehr hohen Druckwerten stand.

In modernen Produktionsprozessen kann eine Polymerschicht auf Kupferrohre aufgebracht werden, wodurch eine Reduzierung der Wärmeverluste erreicht wird - was in Heizungsanlagen und der Warmwasserversorgung von großer Bedeutung ist. Außerdem verhindert das Vorhandensein einer Beschichtung, dass Feuchtigkeit auf der Oberfläche der Rohre kondensiert.

Die innere Oberfläche der Kupferrohre ist ziemlich glatt, so dass es fast zu Schichtsedimenten neigt. Diese Qualität ermöglicht es, Kupferrohre über die gesamte Lebensdauer voll zu nutzen. Es ist auch erwähnenswert, dass solche Rohre (sogar die dünnsten) hohe Temperaturen ohne den geringsten Schaden aushalten können.

Während des Glühens wird das Rohr mit einer inerten Verbindung behandelt, die den Rohren Beständigkeit gegen ultraviolette Strahlung und die meisten aggressiven Chemikalien verleiht. Getemperte Rohre können auch nach dem Einfrieren des Wassers problemlos funktionieren.

Kupferrohre haben Nachteile, aber es gibt nicht viele: Erstens sind die sehr hohen Kosten solcher Produkte zu erwähnen, weshalb es in einigen Bereichen unangemessen ist, sie zu verwenden. Zweitens kann der Einbau von Kupferrohren für eine unerfahrene Person ziemlich problematisch sein. Außerdem haben dünnwandige Produkte ihren eigenen Nachteil - unzureichende Festigkeit.

Eigenschaften von geglühten und ungeglühten Rohren

Kupferrohre werden unter Verwendung von Technologien hergestellt, die in den einschlägigen Vorschriften geregelt sind. Um ein geeignetes Material zu finden, muss man eine Vorstellung von der Klassifizierung von Kupferrohren haben und wissen, wie sich das geglühte Kupferrohr vom geglühten Kupferrohr unterscheidet.

Nach den Normen sind Kupferrohre:

Die Norm klassifiziert auch kaltgewalzte, gezogene und gepresste Rohre. Es gibt einen weiteren Unterschied geglühten und nicht geglühten Kupferrohre: geglühte Rohre werden in Spulen auf dem Markt zugeführt werden, aber der nicht getemperten Biege verformt, so dass sie in der Form von geraden Linien freigegeben.

Gewisse Anforderungen werden nicht nur an die Technologie der Herstellung von Rohren gestellt, sondern auch an die Qualität von Produkten, die am Auslass erhalten werden. In diesem Fall gibt es keine Unterschiede zwischen geglühten und ungeglühten Edelstahlrohren - sie müssen vollständig und hermetisch verschlossen sein, ohne äußere oder innere Defekte.

Die geglühten Rohre arbeiten in einem sehr weiten Temperaturbereich - von +250 bis -200 Grad. Sie können auch hohem Druck widerstehen - in der Regel tritt irreversible Verformung bei einem Druck von 200 atm auf. Durch das Glühen können Rohre einer Dehnung von bis zu 60% standhalten.

Die geschätzte Lebensdauer von Kupferrohren kann bis zu 100 Jahre betragen.

Berechnung von Kupferrohren

Wenn Sie Rohrleitungen aus Kupferrohren verlegen, müssen Sie deren Anzahl im Voraus berechnen.

Um das Gesamtgewicht eines Kupferrohrs zu berechnen, müssen Sie die folgende Formel verwenden:

Wo L ist die Länge des Rohres (m),

p ist die Dichte von Kupfer,

n ist eine Konstante gleich 3,14,

b - Rohrwandstärke,

d ist der äußere Durchmesser (m).

Bei der Verlegung einer Rohrleitung mit Kupferprodukten muss auch über Wärmedämmung nachgedacht werden - hohe Wärmeleitfähigkeit geht immer mit großen Wärmeverlusten einher. Um Kupferrohre zu isolieren, ist es am besten, fertige Gehäuse zu verwenden - andere Materialien müssen zu viel ausgeben.

Um die Fläche der Seitenfläche der Pipeline zu berechnen, sollte die folgende Formel verwendet werden:

Wo r ist der äußere Radius des Rohres,

Der Durchmesser der Rohre wird oft in Zoll angegeben, und für die Neuberechnung in den üblichen Maßeinheiten müssen spezielle Tabellen verwendet werden, die alle notwendigen Parameter angeben.

Zusätzlich zu der Berechnung der oben beschriebenen Indikatoren ist es auch notwendig, den maximal zulässigen Druck in dem System zu kennen, für den der folgende Ausdruck verwendet wird:

Wenn s die maximale Spannung ist, der das Rohr lange standhalten kann,

b - Rohrwandstärke,

d ist der äußere Durchmesser des Rohres.

Anwendung

Unpräparierte Kupferrohre unterscheiden sich vor allem durch ihre hohe Festigkeit, die den Anwendungsbereich bestimmt - dieses Material wird erfolgreich in der Automobilindustrie, verschiedenen Kühl- und Hydrauliksystemen eingesetzt. Darüber hinaus sind solche Rohre gut geeignet für den Bau von Wasserrohren, die auf 100 Grad erwärmtes Warmwasser transportieren - ähnliche Systeme finden sich sowohl bei privaten Verbrauchern als auch in Industrieanlagen.

Bei der Installation von Warmwassernetzen werden getrennte Abschnitte von Kupferrohren am besten über lösbare Verbindungen miteinander verbunden. Tatsache ist, dass das Lot einen kleinen Schmelzpunkt hat und heißes Wasser während des Betriebs des Systems die Integrität der Pipeline stören kann. In anderen Situationen können Kupferrohre mit jeder verfügbaren Methode verbunden werden - Löten, Schweißen oder Verwendung von Fittings.

Getemperte Rohre haben auch eine ziemlich breite Palette von Anwendungen. Dünnwandige Produkte aus Kupfer sind oft eine vorteilhafte Option, da in diesem Fall Leistungsindikatoren mit kleineren Abmessungen und geringem Gewicht beibehalten werden können.

Rohre mit einem Durchmesser von bis zu 10 mm werden am häufigsten zur Ausrüstung von Wärmetauschern in Lüftungs- und Heizungsanlagen verwendet, und eine hohe Effizienz wird durch die optimale Verteilung der Energie erreicht. Bei Wasserversorgungssystemen werden häufig Produkte mit einem Durchmesser von 10 bis 25 mm verwendet.

Auch können Kupferrohre in Abwassersystemen verwendet werden, aber dann sollte ihre Dicke mindestens 40 mm betragen - bei einem kleineren Durchmesser können die Rohre selbst bei hohem Durchsatz keine Qualitätsentwässerung garantieren. Außerdem werden dicke Rohre auch in Heizungsanlagen verwendet. Durch den Einsatz von dünnwandigen Kupferrohren mit guter Wärmeformbeständigkeit kann beim Heizen gespart werden, ohne die Effizienz des Systems zu reduzieren.

Geglühtes und ungeglühtes Kupferrohr ist ein gutes Material mit ausgezeichneten Leistungseigenschaften. Mit einer umfangreichen Auswahl an Kupferrohren können Sie das optimale Material für eine bestimmte Aufgabe auswählen.

Wo ein kupfergeglühtes Rohr verwendet wird

Getemperte Kupferrohre

Es gibt zwei Arten von Kupferrohren: ungeglüht und geglüht. Letztere werden wegen ihrer ausgezeichneten technischen Eigenschaften am häufigsten für die Organisation von Sanitäranlagen verwendet.

Wie wird das Glühen durchgeführt?

Der Glühvorgang ist ziemlich einfach. Die Rohre werden über ihre gesamte Oberfläche auf eine Temperatur von 600 bis 700 Grad erhitzt und dann allmählich abgekühlt. Die einfachste Glühtechnik erreicht unvergleichliche Ergebnisse. Deutlich verbesserte technische Eigenschaften des Produkts: erhöhte Flexibilität und Plastizität, die direkt die Widerstandsfähigkeit der Rohrleitung gegenüber äußeren Einflüssen und Verformungen beeinflusst.

Unter Druck und mechanischen Einflüssen wird das geglühte Produkt 1,5-fach gedehnt, bevor es bricht. Die Festigkeit des Rohres während des Glühens wird auf 210-220 MPa abnehmen, aber seine Elastizität wird manchmal zunehmen! Bruchdehnung beträgt bis zu 60%.

Die moderne Glühmethode ermöglicht es, die Beständigkeit des Produktes gegen mechanische Beschädigung zu erhöhen. Das Hauptmerkmal der innovativen Technologie ist die Anwendung einer externen Polymerbeschichtung. Diese Maßnahme reduziert auch den Wärmeverlust beim Einsatz des Produkts in Heiz- und Warmwassersystemen. Es verhindert auch das Auftreten von externem Kondensat beim Einsatz von Produkten in Kaltwasserversorgungssystemen.

Außerdem wird das Glühen gewöhnlich durch eine spezielle inerte Zusammensetzung durchgeführt. Diese Maßnahme gewährleistet die Beständigkeit der Produkte gegen UV-Strahlung, verschiedene aggressive Stoffe: Säuren, Laugen. Es gibt auch Widerstand gegen Einfrieren und Auftauen, Fehler und Verformungen. Die ausgezeichneten technischen Eigenschaften bleiben auch beim Einfrieren von Wasser in den Rohren erhalten. Die geglühten Produkte werden mit geraden Längen geliefert, deren Standardlänge 1-10 Meter beträgt.

Anwendung

Anwendung von geglühten Kupferrohren in Wasserversorgungssystemen

Angesichts der Tatsache, dass die geglühten Kupferrohre keine hohe Festigkeit aufweisen, beschränkt sich ihr Anwendungsbereich auf die Anordnung von Sanitärsystemen im Haushalt. Sie sind sehr einfach zu installieren, deshalb werden sie oft für die Anordnung von Heizungs- und Wasserversorgungssystemen in Privathäusern verwendet.

Geglühte Produkte werden normalerweise nur in internen Systemen verlegt. Sie sind jedoch aufgrund ihrer hohen Beständigkeit gegen ultraviolette Strahlung auch für externe Systeme geeignet. Diese Produkte sind weit verbreitet in der Organisation von Wasserversorgungssystemen (sowohl kalt als auch heiß), Klimaanlage, Heizung. Dies ist wirklich eine universelle Option!

Geglühte Rohre sind einfach unverzichtbar in der Organisation von Klimaanlagen, da in diesem Fall der Hauptfaktor die Duktilität und Nahtlosigkeit ist, die diese Produkte bieten.

Anwendung von geglühten Kupferrohren in Klimaanlagen

Produkte mit einem Durchmesser von 15 mm oder mehr werden seit 50 Jahren für die Organisation von Wasserversorgungssystemen verwendet. Produkte werden verwendet, um Kühlmittel in Kühlsystemen, Klimaanlagen und anderen hydraulischen Antrieben für jegliche Ausrüstung auszustatten.

Fazit

Getemperte Kupferrohre sind leicht zu kaufen, da sie in Fachgeschäften oft in einem größeren Umfang angeboten werden als nicht verbrannte Produkte. Bei der Auswahl sollte man den üblichen Prinzipien folgen: Kosten, Größe, Marke, Verfügbarkeit aller notwendigen Zertifikate.

Der Unterschied und die Vorteile von geglühten und nicht geglühten Kupferrohren

Kupfer ist eines der langlebigsten Metalle, die beim Bau von Maschinenbausystemen verwendet werden.

Kupferrohre sind sehr langlebig

Seine Plastizität und Korrosionsbeständigkeit ermöglicht die Verwendung dieses Metalls für die Herstellung von Rohren für verschiedene Zwecke.

Positive Eigenschaften

Alle Produkte aus diesem Metall werden nach allen GOST-Regeln hergestellt und entsprechen allen internationalen und staatlichen Standards. Es hat viele Vorteile, wie zum Beispiel:

  • mechanische Stärke;
  • Hitzebeständigkeit;
  • Beständigkeit gegenüber Korrosion und chemischen Angriffen;
  • Widerstand gegen plötzliche Temperatur- und Druckschwankungen;
  • hohe Wärmeleitfähigkeit;
  • Flexibilität.

Aufgrund dieser Eigenschaften sind Kupferprodukte auf dem Markt so beliebt und werden trotz ihrer erheblichen Kosten von den Verbrauchern nachgefragt. Alle Kommunikationen, die nur Kupferprodukte verwenden, als zuverlässige Installation zu betrachten, und ihre positiven Eigenschaften haben einen ausreichend großen Anwendungsbereich definiert.

Montiertes System von Kupferrohren

Jetzt auf dem Markt können Sie zwei Arten von Kupferprodukten finden:

Technologie der Produktion von Kupfer ungeglühten Rohren

In der ersten Phase der Produktion wird Erz verarbeitet, nach allen Verarbeitungsstufen wird das sogenannte Rohkupfer gewonnen. Weiter wird unter hohem Druck Sauerstoff geblasen, der alle Verunreinigungen vollständig verbrennt. Nach einem solchen Verfahren werden Metallbarren erhalten, deren Reinheit laut Hersteller 99% übersteigt. Aus solchen Rohstoffen wird ein ungepuffertes Kupferrohr hergestellt.

Bei der Herstellung des Produkts geht die Elastizität verloren, jedoch wird ein großer Sicherheitsspielraum erreicht. Die Festigkeit des ungeglühten Kupferrohrs beträgt 340-450 MPa, auch bei dieser Festigkeit ist es möglich, das Produkt um 6% zu dehnen.

Technologie der Produktion von Kupfer geglühten Rohren

Um die Festigkeit zu erhöhen, wird das Kupferrohr ohne Wärmebehandlung einer Wärmebehandlung unterzogen. Es wird auf eine Temperatur von 600-700 ° C erhitzt, ein Prozess namens Glühen, und dann langsam abgekühlt, dieser Prozess wird als Feiertag bezeichnet.

Als Ergebnis werden nach diesen Verfahren geglühte Produkte mit einer Dauerfestigkeit von nur 220 MPa erhalten, jedoch sind sie flexibler und können um eineinhalb Mal verlängert werden. Obwohl der Unterschied in der Festigkeit signifikant ist, sind kupfergeglühte Produkte besser für Gebäudetechniksysteme geeignet als ein Kupferrohr.

Anwendungen

Solche Kupferprodukte können verwendet werden in:

  1. Systeme der heißen und kalten Wasserversorgung.
  2. Heizsysteme.
  3. Gasverteilungssysteme.
  4. In Klimaanlagen.

Bei der Auswahl des Materials für die Verlegung von Engineering-Systemen orientieren sich Spezialisten an zwei Hauptfaktoren: Dauer im Betrieb und störungsfreier Betrieb. Unter anderem platzen solche Produkte bei negativen Temperaturen nicht. Und selbst wenn das Wasser im System gefriert, verformt sich die Linie nur.

Ihre Installation ist einfacher und schneller, da das Kupferrohr schneller gebogen werden kann als das Stahlrohr, während die notwendige Ausrüstung verwendet wird.

Es sollte daran erinnert werden, dass bei Verwendung solcher Produkte in Heizsystemen oder Warmwasserversorgung eine hohe Wärmeleitfähigkeit von Kupfer zu einer Oberflächenerwärmung auf hohe Temperaturen führt. Dies erhöht signifikant die Möglichkeit, bei Kontakt Verbrennungen zu bekommen. Um Verbrennungen zu vermeiden, ist es geeigneter, diese Produkte in der Wärmeisolierung zu verwenden.

Moderne Hersteller in der Fabrik machen eine äußere Beschichtung aus Polyethylen oder PVC.

Für den Einbau von Engineeringsystemen empfehlen Experten die Verwendung eines geglühten Rohres, das für folgende Armaturen geeignet ist:

Armaturen für den Anschluss

Die Herstellung von Kupferfittings ist wirtschaftlicher, da für ihre Herstellung weniger Rohmaterial benötigt wird als für ein ähnliches Produkt aus Gusseisen oder Stahl. Da Gusseisen korrodieren kann, werden seine Produkte mit dickeren Wänden hergestellt, während Korrosionsprodukte in Korrosionsprodukten nicht schrecklich sind.

Kupplungsbeschläge können nach der Verbindungsmethode unterteilt werden:

  1. Mit Gewindeanschluss.
  2. Kapillare.
  3. Komprimierung.
  4. Pressfittings.
  5. Selbsthemmend.

Kapillar-Fittings werden am besten zum Verbinden von Kupfer- oder Stahlprodukten verwendet.

Werkzeuge zum Walzen von Kupferrohren

Das Prinzip dieser Methode ist, dass in der Armatur unter dem Gewinde ein dünner Draht aus Kupfer, Zinn oder Silber ist.

Kompressions- und selbstsichernde Fittings, auch als Crimpfittings bezeichnet, werden in Fällen verwendet, in denen es nicht möglich ist, ein offenes Feuer zu verwenden, um Teile zu verbinden, die sich in Durchmesser und Material unterscheiden. Die Struktur dieses Verbindungsstücks besteht aus einem Crimpring, Dichtungsringen oder Dichtungen.

Crimpverbindung ist, wenn der Ring mit einem Schraubenschlüssel am Rohr festgezogen wird, wodurch eine dichte Verbindung entsteht. Bei Kupferrohren werden Klemmfittings aus dem gleichen Rohstoff hergestellt. Solche Verbindungsteile können nicht nur für Kupferrohre, sondern auch für Kunststoff und alle anderen Arten verwendet werden.

Gewindefittings aus Gusseisen werden nicht für den Anschluss von Kupfer- und Metall-Kunststoff-Teilen empfohlen, um ein Zusammendrücken von Metall beim Anziehen zu vermeiden.

Die Aussage, dass das Löten von Kupferteilen kein mühsames Geschäft ist, kann nur dann als richtig angesehen werden, wenn Kupfer selbst oder seine Legierungen mit Metallen verwendet werden, die Oxide enthalten, die relativ leicht durch Flussmittel entfernt werden können.

Solche Metalle umfassen Zink, Zinn, Blei, Phosphor, Eisen, Nickel, Mangan. Aber eine Legierung von Kupfer mit legiertem Chrom, Aluminium, Silizium, Titan, die schwer lösliche Oxide auf ihrer Oberfläche haben, sind nicht sehr gut verlötet.

Üblicherweise verwendet es beim Löten einen Überlappungsverbindungstyp, der es ermöglicht, eine ausreichende Festigkeit der Konstruktion bereitzustellen, selbst wenn weiche Hartlötfestigkeiten mit geringer Festigkeit verwendet werden. Für eine befriedigende Festigkeit der Lötstelle muss die Überlappung mindestens 5 mm betragen. In der Praxis werden üblicherweise wesentlich höhere Werte verwendet, die einen großen Sicherheitsspielraum bieten.

Löten von Kupferrohren

Der eigentliche Prozess des Lötens beginnt mit den folgenden Operationen: Schneiden, Anfasen, Ablösen der verbundenen Teile von Oxiden, Verschmieren mit Flussmittel, Zusammensetzen der Verbindung, Erhitzen und Auftragen von Lot.

Das Löten der Rohre in einem Raum mit bereits fertiggestellten Reparaturen ist ziemlich problematisch und manchmal sogar unmöglich. Dies liegt an der Verwendung von offenen Flammenbrennern, die zum Löten verwendet werden. In diesem Fall wird es am zweckmäßigsten sein, Armaturen zu verwenden.

Kupfergeglühte Rohre sollten mit speziellen Loten verlötet werden, deren Schmelzpunkt der Betriebstemperatur des Systems entsprechen sollte. Beachten Sie gleichzeitig die Brandschutzmaßnahmen bei Arbeiten mit offenen Flammenquellen.

Kupferrohr geglüht: Herstellung und Anwendung

Das Wort "Glühen" in unserer Zeit ist in erster Linie mit einer nicht-standardmäßigen Manifestation eines Sinnes für Humor verbunden.

In diesem Artikel werden wir versuchen zu verstehen, was es in einem rein technischen Bereich bedeutet - in Bezug auf Kupferrohre.

Also möchte ich sagen: "Exzellenz!"

Kupfer-Wasserrohre

Kupferwasserrohre werden seit langem verwendet. Sie breiteten sich Mitte des letzten Jahrhunderts nach Europa und Amerika aus, die ersten Proben erschienen gleich zu Beginn.

Der unbestrittene Verdienst von Kupferrohren für eine Wasserleitung vor zahlreichen Konkurrenten ist ihre Langlebigkeit. Der Hersteller als die erwartete Lebensdauer wird das vage neblige "100 und mehr Jahre" genannt, was "für immer" in der Übersetzung in die menschliche Sprache bedeutet.

Nicht schnell, aber für eine lange Zeit

Beständig gegen Temperaturen

Der Schmelzpunkt von Kupfer liegt bei 1084 Grad Celsius. Für Kupferwasserpfeifenhersteller als die Höchsttemperatur der Arbeit erklären viel bescheidener 250 С.

Dies liegt an der Tatsache, dass das Lot, das oft Kupferrohre verbindet, einen ziemlich niedrigen Schmelzpunkt hat (was es tatsächlich ermöglicht, einen unprätentiösen Gasbrenner zu installieren).

In jedem Fall sind 250 C höher als bei allen konkurrierenden Lösungen, mit Ausnahme von Stahl. Dies bedeutet, dass unabhängig davon, welche Warmwassertemperatur von der KWK-Anlage oder von Ihrem Heizkessel ausgegeben wird, es keine Probleme mit den Rohren geben wird. Zum Vergleich: Für Polypropylen beträgt die maximale Wassertemperatur nur 95 ° C.

Tipp: Gemäß den bestehenden Standards ist die Wassertemperatur in allen Kommunikationen zu Hause jedoch auf 95 Grad begrenzt.

Um für ein Kupferrohr gegen das gleiche Polypropylen zu viel zu bezahlen, ist es besser, sicher zu sein, dass seine Qualitäten gefragt sein werden.

Und hier ist Kupfer an seiner Stelle

Bei der Montage werden zwei grundsätzliche Methoden verwendet - Montage an Fittingen mit Crimpringen und Überwurfmuttern (genau wie bei Metall-Kunststoff) und Hartlöten von Kupferrohren.

Im ersten Fall müssen die Rohre duktil sein, um den inneren Teil des Fittings - den Fitting - zu komprimieren. In der zweiten, bevor sie abgespült werden können, können sie aufgeweitet werden, danach ein Rohr in die Fassung des anderen einlegen und mit Lot fixieren. Außerdem ist es besser, ein weiches Rohr zu biegen.

Wie ist das Kupferrohr nicht getempert?

  • Durch das Blisterkupfer, das nach der Verarbeitung des Erzes erhalten wird, wird Sauerstoff geblasen, um alle Verunreinigungen auszubrennen.
  • Dann werden die erhaltenen Kupferbarren mit einer Reinheit von über 99 Prozent in Rohre umgewandelt.

Bei der Bearbeitung - Stanzen oder Walzen - verliert Kupfer einen Teil seiner Plastizität, und ungeglühte Kupferrohre haben eine Zugfestigkeit von 340-450 MPa und eine Bruchdehnung von nicht mehr als sechs Prozent.

Um ein Rohr mit den erforderlichen Eigenschaften zu erhalten, wird eine Glühung durchgeführt - die Rohre werden auf 600-700 ° C erhitzt und anschließend langsam abgekühlt (Tempern).

Sieht aus wie die Freisetzung von Kupferrohren um so

Die Ausgabe ist ein Material mit sehr unterschiedlichen Eigenschaften. Ein geglühtes Kupferrohr hat eine wesentlich geringere Zugfestigkeit - nur etwa 220 MPa, aber es wird plastisch und dehnt sich prächtig aus. Das kupfergeglühte Rohr wird sich vor dem Zerreißen während eines Zugversuchs nochmals um die Hälfte verlängern!

Anwendung

Nach der Glühung ist das Material wirklich einzigartig. Getemperte Kupferrohre mit ausreichender Wandstärke halten nahezu jedem Druck stand; Sie haben keine Angst vor Temperaturschwankungen, direkter Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeit und sind resistent gegen aggressive Umgebungen. Sie können jede Form annehmen und leicht zusammenpassen.

Zusammen mit einer unbegrenzten Lebensdauer machen Kupferrohre zu einem ausgezeichneten Material für hydraulische Antriebe einer Vielzahl von Techniken, einschließlich schwerer; geglüht Kupferrohr wird für Kühlmittel in allen Arten von Kälteanlagen, Wärmepumpen, Klimaanlagen verwendet...

Aus den Kupferrohren ist es möglich, sogar den handwerklichen Conditioner herzustellen

Auf den Wasserleitungen und nichts sagen. Ein kupfergeglühtes Rohr mit einem Durchmesser von 15 Millimetern oder mehr wird, wie bereits erwähnt, für mehr als ein halbes Jahrhundert bei der Installation von Wasserversorgungssystemen verwendet. Reklamationen über dieses Material sind äußerst selten und gehen vor allem darauf hinaus, dass Kupfer wie andere Rohrsysteme verstopfen kann (wenn am Eingang keine Filter vorhanden sind) oder mechanisch beschädigt werden.

Nachteile

Ist unser Material - das Manna des Himmels, gesendet an die Bewohner von Häusern mit nur einem Zweck - um sie dauerhaft von der Kommunikation mit bösen und immer verkaterten Klempnern zu befreien?

Versuchen wir, im glänzenden Kupfer und einigen Fehlern zu finden.

  • Teuerheit. Kupfer ist deutlich teurer als alle anderen Wasserversorgungssysteme.
  • Arbeitsintensive Installation. Ob Löten oder Montage an Armaturen mit Überwurfmuttern - Sie müssen herumspielen.
  • Die Montage der Wasserleitung mit Löten muss strikt zu den übrigen Reparaturarbeiten erfolgen. Warum? Stellen Sie sich vor, Sie müssen Kupferrohre löten, die unter einer Acrylwanne oder in der Nähe einer neuen Fliese geglüht wurden. Ein Gasbrenner, ja.

Obwohl wenn sehr sorgfältig...

  • Dünne Kupferwände können leicht durch einen Schlag beschädigt oder durch einen erfolglosen Ruck zerquetscht werden. In diesem Sinne ist Kupfer ungeglühtes Rohr zuverlässiger - gerade weil es nicht so plastisch ist.
  • Kupfer ist ein Metall mit ausgezeichneter Wärmeleitfähigkeit. Dies bedeutet, dass Sie sehr heiß werden können, wenn Sie das Rohr mit heißem Wasser berühren. Dies bedeutet auch einen großen Verlust an Wärmeenergie. Ein geglühtes Kupferrohr leitet die Wärme in der Atmosphäre perfekt ab. Nicht umsonst gelten Kupferheizkörper als die effektivsten...

Tipp: Lösen Sie das letzte Problem einfach ohne zusätzliche Isolierung.

Jetzt begann das Kupferrohr in einer Hülle aus PVC oder Polyethylen massiv verkauft zu werden.

Es speichert Wärme, brennt nicht bei Berührung und ist nicht durch Kondenswasser auf kaltem Wasser bedeckt.

Und es sieht gut aus...

Die Kupferrohre sind von mehreren Normen abgedeckt. Alles hängt hauptsächlich vom Anwendungsbereich ab. So sollte die kupfergeglühte Gasleitung P 52318-2005 (entspricht der europäischen Norm EN 1057) in der Zusammensetzung von Kupfer besonders rein sein - nicht mehr als 0,1 Prozent an Verunreinigungen enthalten. GOST 617-90 regelt die Qualität von Kupferrohren für allgemeine Zwecke; Kupferrohre ungetempert und Kupfer geglühte Rohre sind darin in einem Satz zusammengefasst:

1.3.1.1. Gezogene und kaltgewalzte Rohre werden in weichen und festen Zuständen hergestellt.

Die grundlegenden Anforderungen der Norm betreffen die Form und den Zustand der Rohre. Sie sollten keine inneren und äußeren Defekte aufweisen, im Querschnitt rund sein und in Lagerhäusern richtig gestapelt sein.

Wie Sie sehen können, sind Kupferrohre wirklich ein gutes Material, aber es ist schwierig für die Wasserleitung, es als das beste zu bezeichnen. Wie auch immer, die Wahl liegt bei Ihnen.

Geglühtes Kupferrohr: charakteristisch, Produktion

Solches Glühen in der modernen Welt wird gewöhnlich in Dialogen zwischen Vertretern der jüngeren Generation in bestimmten Kreisen verwendet. Es wird vorgeschlagen, diesen Begriff in Bezug auf die Herstellung von hochwertigen Kupferrohren aus technischer Sicht zu betrachten.

Für die Wasserversorgung

Rohre aus Kupfer werden seit der Antike verwendet. In den europäischen Ländern mit Amerika kamen solche Produkte in der Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts. Die Bekanntschaft mit diesen Details erfolgte zu Beginn des letzten Jahrhunderts.

Die lange Lebensdauer von Kupferrohren ist der unbestrittene Vorteil solcher Produkte vor anderen Wasserversorgungsrohren aus verschiedenen Materialien. Die Hersteller von Kupferteilen bestimmten vorläufig die maximale Dauer der Ausbeutung dieser Arbeit, die 100 Jahre oder mehr betrug, was auf der durchschnittlichen Lebenserwartung von Menschen basiert - für immer.

Ausdauer gegenüber Temperaturänderungen

Kupfer schmilzt bei einer Temperatur von 1084 ° C. In diesem Fall sind die Rohrleitungen zur Wasserversorgung aus Kupfer für den Betrieb bei einer maximalen Temperatur von 2500 ° C ausgelegt. Aufgrund des niedrigen Schmelzpunktes des Lotes beim Verbinden von Kupferrohrteilen.

Selbst unter Berücksichtigung des schmelzbaren Lötmittels ist die Temperatur der Verwendung von Kupferrohrleitungen, die gleich 250 Grad ist, im Vergleich zu den Grenztemperaturen anderer nichtmetallischer Materialien ziemlich hoch. Eine solche Temperaturgrenze ist ausreichend, um die Stabilität von Kupferprodukten bei jeder Temperatur des Trägers am Ausgang des Kessels aufrechtzuerhalten. Zum Beispiel beträgt die maximale Temperatur für die Verwendung von Polypropylenrohren 950C.

Installation von Kupferelementen

Für den Zweck der Installation werden zwei Hauptmethoden verwendet: Verbinden mittels Fittings mit speziellen Kompressionsringen und Überwurfmuttern, ein Metalltyp mit Kunststoff und traditionelles Löten von Kupferteilen.

Bei der Montage mittels eines Fittings müssen die Rohre flexibel sein, damit der innere Teil des Fittings (Fittings) gecrimpt werden kann. Beim Löten der Rohre müssen die Rohlinge vor dem Fügeprozess selbst aufgeweitet werden. Als nächstes ein Ende des Rohrs in den Sockel des anderen einführen und dann mit Lot fixieren. Beim Biegen wird empfohlen, ein weiches Rohr zu verwenden.

  • Von Blisterkupfer, durch spezielle Behandlung von Erz, durch Blasen mit Sauerstoff, um unnötige Komponenten daraus zu entfernen;
  • Des Weiteren werden die hergestellten Kupferplatten, die zu 99% von Verunreinigungen gereinigt wurden, in Rohre umgewandelt.

Durch mechanische Nachbearbeitung - Walzen, Stanzen verschwindet die Kunststoffkomponente des Kupferbarrens. Solche ungeglühten Kupferrohre haben eine Zugfestigkeit von 340-350 MPa. In diesem Fall beträgt die relative Dehnung im Falle eines Bruches bis zu 6%.

Für die Herstellung von Rohren mit den erforderlichen Qualitätsmerkmalen ist es notwendig, das Glühen durchzuführen - das Produkt auf 600-7000 ° C zu erhitzen. Als nächstes müssen Sie das Werkstück allmählich abkühlen - lassen.

Infolgedessen erscheint ein Material der geeigneten Qualität. Das Kupferrohr nach einem solchen Glühen mit Tempern hat eine geringe Bruchfestigkeit innerhalb von 220 MPa, aber gleichzeitig erhält es ausreichende plastische Qualitäten und ist leicht dehnbar. Ein solches geglühtes Kupferrohr (GOST 617-90) kann sich 1,5 mal dehnen und nicht brechen.

Zulässiger Betriebsdruck in Abhängigkeit von Betriebstemperatur und Lötverfahren bei Verwendung von Armaturen nach DIN EN 1254-1

Verwenden

Als Ergebnis des Glühprozesses erscheint ein außergewöhnlich seltenes Material. Nach einem solchen Prozess werden Kupferprodukte mit den entsprechenden Wandabmessungen in der Lage sein, verschiedene hohe Drücke, große Wärmeverluste, Sonnenaktivität und Feuchtigkeit erfolgreich zu testen und sind resistent gegen den aggressiven Einfluss der Umwelt. Solche Kupferteile nehmen leicht eine bestimmte Form an und sind unkompliziert.

Rohre sind in Coils weich

Diese stabilen Eigenschaften von Kupferprodukten ermöglichen zusammen mit einer langen Lebensdauer stabile Hydrauliksysteme für verschiedene Anwendungen in der Leicht- und Schwerindustrie - Klimaanlagen, Heizungsanlagen und vieles mehr.

In Wassersystemen sind Kupferrohre am längsten verwendet. Mit einem Durchmesser von 15 mm und mehr werden bei der Installation von Wasserversorgungssystemen seit mehr als 50 Jahren Produkte eingesetzt. In diesem Fall gab es keine Abweichungen. Das einzige Problem, wie bei allen Rohrleitungssystemen, ist die Möglichkeit des Verstopfens, wenn keine primären Reinigungsfilter am Eingang zum System vorhanden sind. Mechanische Beschädigungen, wie bei jedem Material, sind ebenfalls nicht ausgeschlossen.

Solches Material wie Kupfer kann mit anderen Elementen konkurrieren, da Reparaturarbeiten an Kupferinstallationen des Wasserversorgungssystems erheblich reduziert werden.

Einige der folgenden Mängel bestehen noch:

  • Hohe Kosten für Kupferteile im Vergleich zu anderen Angeboten auf dem Markt der Wasserversorgungssysteme;
  • Die Komplexität der Installation ist auf das Vorhandensein von Lötrohren oder die Verwendung vieler Fittings mit speziellen Muttern und Crimpringen zurückzuführen. Ich muss Geduld haben und mich mit kostbarer Zeit eindecken.
  • Die Installation des Wasserversorgungssystems durch Löten wird zu Beginn der Renovierung des Hauses oder der Wohnung empfohlen, um das Design, das Aussehen und die Funktionalität der installierten Sanitärkeramik zu erhalten oder zum Beispiel italienische Fliesen zu verlegen. Immerhin führt die Verwendung eines Gasbrenners zum Löten von Rohren zu irreparablen Schäden an benachbarten Geräten und Materialien;
  • Eine geringe Dicke von Kupferwänden kann keinen starken Stößen widerstehen und unnötige Dellen bekommen;
  • Der hohe Wärmeleitfähigkeitskoeffizient des Kupferelements führt nicht nur zu hohen thermischen Verlusten von der Oberfläche der Anlage, sondern kann bei Berührung auch zu einer Verbrennung führen. Um diesen Mangel auszuschließen, ist es notwendig, eine Wärmeisolierung zu verwenden, außer für den Fall mit einer Heizvorrichtung oder Rohren, die mit einem PVC-Mantel, Polyethylen, versehen sind.

Solche Schalen werden auch vor der Bildung von Kondensat infolge der Verringerung der thermischen Differenz zwischen dem Träger in dem Rohr und der Temperatur in dem Raum bewahrt.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr