Kappen auf dem Schornstein - ein modernes architektonisches Element

Schornstein ist einer der wichtigsten Bestandteile von Öfen und Kaminen. Ein sehr wichtiges Detail ist auch die Haube auf dem Schornstein, die eine korrekte und stabile Abgabe von Verbrennungsprodukten gewährleistet.

Kappe auf Schornsteinrohr

Sie können die Abzugshaube für Schornsteine ​​selbst installieren, aber zuerst müssen Sie die Eigenschaften dieser Geräte, ihre grundlegenden Funktionen und das Funktionsprinzip kennen. Finden Sie auch heraus, welche Ursachen zu Rauchbildung führen, dh das Entstehen von Rückwärtstraktion in der Leitung.
Kappe auf dem Kaminrohr (auch Schirm am Kaminhaube, Rauchloch genannt, Entlüftungs, Windfahne) - ist ein altes architektonisches Element, die heute den Aufdruck des alten und raffinierten Geschmacks trägt. Einige moderne Raucher sind ein echtes Kunstwerk, das den Kamin original und das Dach komplett macht.

Eigenschaften der Deflektoren

Zweck

Installieren Sie den Regenschirm auf dem Schornstein, um den Schub durch Ablenkung des Luftstroms zu verstärken. Deflektoren vom richtigen Design verhindern das Eindringen von atmosphärischen Phänomenen in den Schornstein - Schnee, schräger Regen (siehe Chimney Deflector).

Außerdem verhindert die Überdachung für den Schornstein das Eindringen von Schutt und Vögeln in das Innere. Zu diesem Zweck ist ein Gitter installiert, das eine ungehinderte Rauchfreisetzung nach außen ermöglicht.

Hauptfunktionen

Somit erfüllt das Kabinendach für den Schornstein folgende Funktionen:

  • Stärkung des Schubs;
  • Effizienzsteigerung des Schornsteinrohres (bis zu 20%);
  • Schutz vor Schnee, Regen, Schutt;
  • Ein Hindernis für die Zerstörung des Mauerwerks des Schornsteins.

Wichtig! Ein guter Zug der Haube auf dem Schornstein wird nur in dem Fall zur Verfügung stellen, wenn der Schornstein nicht gerade ist, aber es hat ein paar Umdrehungen.

Schornsteinhaubenkonstruktion

  • Deckel oder Regenschirm;
  • tropfen oder abtropfen lassen für Wasser.

Der Deckel oder Regenschirm schützt vor atmosphärischen Erscheinungen, die in den Schornstein eindringen. Ein Tropf oder ein Abfluss für Wasser ist so ausgelegt, dass die strömende Feuchtigkeit von der Oberseite des Rohrs abgelassen wird, wodurch die Bildung von Eis während des Winters reduziert wird.

Materialien für die Herstellung von Fluke

Wenn Sie planen, eine Haube für den Schornstein mit Ihren eigenen Händen zu machen, sollten Sie Materialien verwenden, die hitzebeständig und korrosionsbeständig sind. Die angegebenen Eigenschaften haben solche Materialien wie:

  • verzinktes Eisen;
  • Edelstahl;
  • Kupfer.

Es ist wichtig zu bedenken, dass sich die Schornsteinkappen an schwer zugänglichen Stellen befinden. Ausgehend davon ist es notwendig, eine Haube, die aus hochwertigem Material besteht, und Gestelle, je nach ihren Eigenschaften, für verschiedene atmosphärische Phänomene zu wählen. Eine der beständigsten ist die Haube auf dem Schornstein aus Kupfer.

Sorten von Hauben für den Schornstein

Bevor Sie eine Schornsteinhaube mit Ihren eigenen Händen machen, müssen Sie entscheiden, welche Form es annehmen wird, und dann eine Zeichnung zeichnen. Die häufigsten Formen, die eine Haube für den Schornstein haben können:

  • Standard flyvarka (ähnlich einem Haus mit einem Satteldach);

Regenschirm auf dem Kaminrohr

Die Kappen an den Schornsteinen unterscheiden sich in den Konstruktionsmerkmalen und dem Material, das bei der Herstellung des Produkts verwendet wird, aber alle dienen dazu, den Zug zu verstärken und den Schornstein vor atmosphärischen Phänomenen zu schützen.

Wählen Sie eine Option, sollten Sie das architektonische Gesamtbild des Hauses berücksichtigen. So wird in den Jugendstilhäusern meist eine Schornsteinhaube mit flacher Kupferplatte installiert. Für den europäischen Stil des Hauses ist es besser, ein Visier über dem Kamin mit halbkreisförmigen Knäufen zu machen. Flöten mit Satteldach dienen der effektiven Belüftung und schützen die Konstruktion vor dem Befüllen mit Schnee.

In fljugakki mit der eingebauten Wetterfahne ist es möglich, einen speziellen Dämpfer zu platzieren, der im windigen Wetter erlaubt, um Produkte der Verbrennung ohne Hindernis zu verlassen. Rauchmelder mit einem Öffnungsdeckel sind sehr praktisch, sie ermöglichen Ihnen, die Schornsteinkanäle ohne viel Aufwand zu reinigen (siehe Schornstein reinigen).

Ursachen für Rauchrohr

  1. Wenn Amplifikation böigen Wind tritt kalte Luft in den Schornstein Ausblasen und Druck erzeugt auf Rauch austritt, verringert dadurch deutlich Stange und ein großer Anteil verbleibt im Inneren des Rauchabzugs.
  2. Anfangs falsch gewählter Durchmesser des Schornsteinrohres.
  3. Falsche Platzierung und geringe Höhe des Schornsteinrohres auf dem Dach.

Installieren Sie die Kappe für den Schornstein mit Ihren eigenen Händen

Stellen Sie sich zum Beispiel vor, wie Sie mit einem Schirmen an einem Asbestzementrohr mit einem Durchmesser von 120 mm selbst einen Regenschirm montieren.

Längsschnitt des Deflektors

  1. Mit Schrauben und Muttern M6 (Pos.7.8) müssen die Pfosten (Pos.4) am unteren Zylinder (Pos.9) befestigt werden.
  2. Mit der Klemme (Pos.5) muss der obere Zylinder (Pos.3) am unteren Zylinder befestigt werden, der sich nach unten ausdehnt.
  3. Sammle den Kegel auf dem Rabatt (Pos.2).
  4. Die konische Kappe (Pos.6) mit Nieten befestigen.

Die Haube, der Rückführkonus und der obere Zylinder können manuell mit einem Niet aus Aluminiumnieten oder durch Kontaktschweißen verschweißt werden.

Beachten Sie! Detailmuster, aus denen der Schirm für den Schornstein besteht, hängen direkt vom Durchmesser des Schornsteins ab und das Verhältnis der Abmessungen der Elemente des Luftschachts muss genau eingehalten werden.

Verhältnis der Haubengröße

Diese Tabelle zeigt die Abmessungen der Kaminhaube entsprechend den Abmessungen der Kamine.

Das Prinzip der Bedienung der Haube auf dem Schornstein

  1. Der Luftstrom, der auf die Wände des oberen Zylinders trifft, biegt ihn von allen Seiten.
  2. Der Luftstrahl, der auf der Oberfläche des Zylinders gleitet, wickelt sich nach oben und saugt dabei den Rauch aus dem Rohr.
  3. Die Bewegung der Luft im Inneren des Rohres wird intensiver, daher erhöht sich der Schub.
  4. Wenn Windströmungen nicht in einer horizontalen Position, sondern in einer vertikalen oder einem Winkel sind, trägt das Schwungrad auch zu einer Erhöhung des Schubs bei. Windströme dringen durch den Spalt in den oberen Zylinder ein und saugen Rauch in das Rohr.
  5. Im Falle eines Abwindes bilden sich unter der Haube des Schwungrads Wirbel, die den Rauchaustritt verlangsamen.

Beachten Sie! Unter der Haube sollte Kegel zurück gesetzt werden, bei dem niedrigeren Wind hilft es, den Luftstrom mit Rauch zu reflektieren, zu sezieren und herauszuführen.

Die qualitative und kompetente Organisation des Zuges im Abgassystem ist in erster Linie nicht nur die Sicherheit der im Haus lebenden Personen, sondern auch eine unerlässliche Voraussetzung für den ordnungsgemäßen Betrieb des Heizsystems. Daher lohnt es sich, den Schornstein mit eigenen Händen zu montieren. Dieses einfache Gerät hilft nicht nur, den korrekten Betrieb der Heizungsanlage zu organisieren, sondern auch den schwachen Zug im Rohr zu beseitigen.

Wie man mit den eigenen Händen, unter Verwendung von Zeichnungen, eine Haube auf dem Kaminrohr richtig macht

Die Haube auf dem Schornstein ist nicht nur ein Schmuckstück, sie wird benötigt, um das Rohr vor Schmutz und Niederschlag zu schützen, und kann auch die Traktion deutlich verbessern. Die Schutzeigenschaften hängen direkt von der Form und dem Design der Haube sowie von den richtig gewählten Abmessungen ab.

Welche Haube wählen?

Die Wahl der Dunstabzugshaube hängt direkt von der Art des Heizkörpers ab - vom Kessel oder Ofen sowie vom Material, aus dem der Kamin hergestellt wird. Ein geeigneter Raucher für einen Steinofen und eine Haube für den Rauchgaskamin sind unterschiedlich, dies liegt an der unterschiedlichen Effizienz dieser Vorrichtungen und der Temperatur der Rauchgase.

Deflektor für Steinofen

Die Gestaltung des Schornsteins in einem Steinofen kann unterschiedlich sein, aber traditionell werden ein Schornstein und ein Rohr aus Ziegeln mit quadratischem oder rechteckigem Querschnitt verwendet. Aus aerodynamischer Sicht ist diese Konstruktion des Rohres nicht sehr gut - es entstehen Turbulenzen, wodurch sich die Traktion verschlechtert. Bei windigem Wetter, bei niedrigem atmosphärischen Druck, kann der Heißhunger im Allgemeinen umkehren und der ganze Rauch wird in den Raum gelangen.

Die raue Oberfläche des Ziegels schafft hervorragende Bedingungen für die Ablagerung von Ruß, Ruß und Staub, außerdem können sich im Sommer Blätter in der Rohrleitung ansammeln, die von Vögeln genutzt werden können, um sie zu nisten. All dies trägt zu einem schnellen Überwachsen des Röhrenlumens bei, eine Verschlechterung des Schubs bis zu seiner vollständigen Beendigung und ein Versuch, den Ofen zu schmelzen, kann zu einem Feuer führen.

Unter Berücksichtigung der oben genannten Gründe wird empfohlen, Ziegelrohre mit einer Haube zu versehen, die sie vor Fremdkörpern und Wasser schützt. Darüber hinaus ermöglicht das spezielle Design der Motorhaube, die Traktion zu verbessern und ihre Stabilität zu gewährleisten. Solche Kappen werden Deflektoren genannt. Aufgrund der Konstruktion erzeugen sie ein Vakuum im oberen Teil des Rohres und saugen Luft aus der Brennkammer.

Video: Deflektor-Zuweisung

Es gibt mehrere Modifikationen von Deflektoren, die nach Zeit und Betrieb getestet werden, zum Beispiel der Deflektor von TsAGI oder Grigorovich. Weitere Details zu ihrer Herstellung mit ihren eigenen Händen sind unten angegeben.

Für Festbrennstoffkessel

Kessel mit festen Brennstoffen - Kohle, Holz und Pellets, werden oft zum Heizen von Häusern verwendet. Der Rauchzug eines Festbrennstoffkessels besteht üblicherweise aus einem rostfreien Doppelrohr vom Typ "Sandwich" oder aus Keramik. Ihre Oberfläche ist im Vergleich zum Ziegel weicher, die Traktion ist stabil. Kondensat und Niederschlag in einem ordnungsgemäß installierten Rohrablauf in den Kondensatsammler, ohne die durch den Schornstein strömenden Rauchgase zu beeinträchtigen.

Der größte Einfluss auf die Stabilität und Zugkraft hat in diesem Fall eine richtig gewählte Rohrhöhe. Bei Kohle-Modellen von Kesseln ohne Zwangsentzug kann die erforderliche Schornsteinhöhe bis zu 8 m betragen, und der Einbau eines solchen Rohres bereitet oft Schwierigkeiten.

Durch die Einstellung des Deflektors können Sie die erforderliche Höhe um 15-25% reduzieren, so dass Kessel, die Anthrazit oder Braunkohle als Hauptbrennstoff verwenden, die Installation eines Kappenabweisers am Rohr erfordern. Kessel auf Holz und Pellets arbeiten ähnlich wie Kohle, sie können auch mit einer Haube oder einem Deflektor ausgestattet sein, der oben mit einem Deckel verschlossen ist.

Die Ausnahme sind Pyrolysekessel mit hohem Wirkungsgrad - bis zu 92%. Aufgrund der fast vollständigen Verbrennung von Brennstoff und der Nachverbrennung von entflammbaren Elementen von Abgasen beträgt die Rauchgastemperatur am Auslass 120-180 Grad, was eine große Menge an Kondensat verursachen kann. Es setzt schnell Ruß, und Frost kann eisig erscheinen. Aufgrund der Verengung des Lumens kann ein Teil des Rauchs in den Raum gelangen, wodurch eine Kohlenmonoxidvergiftung verursacht wird.

Verschlüsse für Gas- und Dieselkessel

Ähnlich wie bei der Pyrolyse verbrennen Gas- und Diesel- kessel nahezu vollständig, wodurch der Rauch aus Kohlendioxid und Kohlenmonoxid, Schwefelverbindungen und Wasserdampf besteht. Die Temperatur des Rauchs ist auch klein - 120-150 Grad. Kondensat, das beim Betrieb von Gaskesseln entsteht, reagiert sauer und ist sehr aggressiv. Bei längerem Gebrauch kann dieses Kondensat eine schnelle Korrosion der Kessel- und Kaminelemente verursachen.

Angesichts dieser Eigenschaft verwenden Gas- und Dieselkessel auch Hauben mit einer offenen Düse. Der Einsatz von Nebelabweisern ist in diesem Fall unzweckmäßig, da alle Gasgeräte mit einem Zwangszug ausgestattet sind und ein künstlich erzeugtes Vakuum im Rohr nicht notwendig ist.

Arten und Designs von Hauben

Abweiser und Hauben für vorgefertigte Schornsteine ​​industrieller Herstellung haben eine ähnliche Form und unterscheiden sich nur in den Abmessungen, die auf den Innendurchmesser des Rohres zurückzuführen sind. Dymniki, mit eigenen Händen oder auf Bestellung hergestellt, kann eine völlig andere Form und Aussehen haben.

Eine besondere Vielfalt und Raum für Phantasie sind verschiedene Kappen für Ziegelrohre. In der Form können sie völlig willkürlich sein. Autoren-Raucher sind echte Kunstwerke, sie sind geschmückt mit Schmiedeeisen, Wetterfahnen und Dekor.

Zu den beliebtesten Formen von Hauben gehören:

  • Giebel;
  • Hüfte;
  • konisch;
  • wippte;
  • spitzförmig;
  • mit einem flachen Dach.

Das Metall, aus dem die Raucher hergestellt werden, kann ebenfalls unterschiedlich sein, aber es muss korrosionsbeständig sein und nicht sein Aussehen verlieren, wenn es zu Rauchrauch kommt. Das haltbarste Material ist Edelstahl, aber es ist schwierig zu verarbeiten. Sie können eine Kupfer Räucherkammer machen, mit der Zeit wird es mit einer edlen Patina bedeckt und wird exklusiv und teuer aussehen.

Meistens wird die Haube auf dem Schornstein von Hand aus dünnem galvanisiertem Stahl hergestellt. Dieses Material ist auch haltbar, während es billig ist, biegt sich leicht gemäß der Schablone und ist mit Nieten verbunden. Sie können auch die Dachplatte verwenden, die mit der polymeren hitzebeständigen Farbe bedeckt ist, besonders sehen diese Kappen in der Kombination mit dem Dach aus, das mit dem Metall oder dem ähnlichen Blatt der ähnlichen Farbe bedeckt ist.

Machen Sie eine Haube für das Rohr mit Ihren eigenen Händen, können Sie durch die fertigen Zeichnungen, unten dargestellt. Die Herstellungstechnik wird im Video ausführlich beschrieben.

Video: Wie man eine Rauchbox und eine Haube mit eigenen Händen macht

Einfache Haube auf einem Ziegelsteinkamin

Der Schornstein für ein Ziegelrohr mit quadratischem oder rechteckigem Querschnitt kann einfach aus verzinktem Blech mit einer Dicke von 0,6-0,8 mm von Hand hergestellt werden. Sein Dach hat die Form einer Pyramide und ist nach einer Skizze aus einem einzigen Stück Metall ausgeschnitten, so dass es nicht viel Zeit braucht.

Die Haube wird hergestellt, indem man das Rohr misst und die auf der Skizze gezeigten Abmessungen bestimmt. Die Größe "a" ist gleich der äußeren Größe des Ziegelrohrs, und die Größe "A" muss 10-15 cm mehr genommen werden, um gegen schrägen Regen und Schnee zu schützen. In ähnlicher Weise werden die Dimensionen "b" und "B" bestimmt. Die Höhe "h" ist gleich der Hälfte der größeren der Seiten. Setzen Sie diese Dimensionen auf die Zeichnung.

Bestimmen Sie anhand der in der Abbildung dargestellten Formel die Größe "d" und erstellen Sie ein Muster der zukünftigen Haube im Maßstab 1: 1 auf dickem Papier oder Pappe. Schneiden Sie ein Muster aus, tragen Sie es auf ein Metallblech auf und umranden Sie es mit einem dünnen Filzstift oder Schreiber.

Mit einer Schere für Metall schneiden Sie das Werkstück aus der Verzinkung. Bohren Sie an der angegebenen Stelle Löcher für Nieten. Mit einer Holzstange und einem Gummihammer biegen Sie das Werkstück entlang der Linien und geben Sie ihm die Form einer Haube. Verbinden Sie die Verbindung mit Nieten.

Als nächstes müssen Sie eine Basis machen, die auf den Schornstein gelegt wird, und die Beine, die das Dach der Haube mit der Basis verbinden. Die Basis kann aus einer Metallecke oder der gleichen Platte hergestellt werden, indem sie in Streifen mit einer Breite von 8-10 cm geschnitten wird und die Ecke davon gebogen wird. Sammle auch ein solches Fundament auf den Nieten.

Die Beine bestehen aus Abfall, so dass der Abstand zwischen der Basis und dem Deckel der Haube nicht weniger als 8-12 cm beträgt.Dies sorgt für einen freien Austritt des Rauches, schützt jedoch vor Schmutz. Ihre Anzahl hängt von der Größe des Rohres und der Haube ab. Die Beine sind mit Nieten am Dach des Rauchers und der Basis befestigt.

Die Kappe wird auf das Rohr gelegt. Es sollte dicht, ohne Lücken sitzen und fest am Rohr halten. Wenn seine Beweglichkeit mit Windböen beobachtet wird, kann es an einer Lehmlösung befestigt werden.

Video: Wie man eine Kegelkappe herstellt

TsAGI Deflektor - Zeichnungen und Technologie

Eines der beliebtesten Designs für Rauch- und Entlüftungsrohre ist das Kopfstück, das vom Zentralen Aerohydrodynamischen Institut erfunden wurde und das TsAGI Deflektor genannt wurde. Es schützt nicht nur das Rohr vor Feuchtigkeit und Ablagerungen, sondern verhindert auch das Umkippen des Schubs bei starkem Wind.

Der TsAGI Deflektor ist auf einem Rohr mit kreisförmigem Querschnitt installiert, dessen Abmessungen vom Innendurchmesser des Rauchkanals abhängen. Die Tabelle zeigt die für die Herstellung erforderlichen Abmessungen.

Es ist möglich, einen Deflektor sowohl aus einem dünnen rostfreien Stahl als auch aus einer Dachplatte herzustellen. Der Herstellungsprozess im Allgemeinen ähnelt dem Zusammenbau einer einfachen Haube.

  1. Entsprechend den in der Tabelle angegebenen Abmessungen wird eine vollständige Zeichnung ausgeführt und auf ein Metall übertragen.
  2. Schneiden Sie die Werkstücke und verbinden Sie die einzelnen Elemente: den Diffusor, den Kegel der oberen Haube und das Innenrohr.
  3. Verwenden Sie Nieten, um sie zu verbinden.
  4. Installieren Sie es auf dem Rohr.

Video: detaillierte Technologie der Herstellung des TsAGI Deflektors

Deflektor Grigorowitsch

Eine andere bewährte Konstruktion ist der Abweiser von Grigorovich, der an den Schornsteinen des runden Abschnitts installiert ist, um den Schub zu stabilisieren. Der Deflektor von Grigorovich besteht aus mehreren Teilen:

  • Ablenker in Form eines Kegelstumpfes;
  • eine Kapuze, die das Rohr vor Regen schützt;
  • umgekehrter Konus, der einen Unterdruckbereich unter der Motorhaube schafft und die Traktion verbessert.

Stellen Sie den Deflektor Grigorovich aus den gleichen Materialien wie die obigen Modelle möglich, die Technologie ihrer Herstellung ist im Allgemeinen ähnlich. Die Abmessungen werden aus dem Durchmesser des Rohres bestimmt. Es wird als Basis genommen und unter Verwendung der Koeffizienten die verbleibenden Dimensionen berechnet:

  • Der Durchmesser des kegelförmigen Diffusors im unteren Teil ist 2d, oben - 1,5d, die Höhe des Kegelstumpfes - 1,5d.
  • Der Kappen-Kegel und die hintere Abdeckung haben einen Durchmesser von 2d und eine Höhe von 0,25d.
  • Der Abstand von der Oberseite der Rückführkappe zur Oberkante des Diffusors beträgt ebenfalls 0,25d.
  • Der Abstand von der Oberkante des Rohres zur Unterkante des Diffusors beträgt 0,15-0,2d.
Die letzten beiden Abmessungen stellen Halterungen der erforderlichen Höhe bereit, die aus Zinnresten hergestellt und an Nieten, Bolzen oder durch Schweißen befestigt sind.

Fertigungs- und Installationstechnik:

  1. Die berechneten Maße machen eine Skizze, übertragen sie auf Blech und führen das Schneiden der Elemente mit Metallschere durch.
  2. Kegel biegen sich auf dem Dorn und befestigen die Kanten an Nieten oder durch Biegen. In ähnlicher Weise verbinden Sie den Schirm und den Kegel.
  3. Mit Hilfe von Klammern befestigen Sie die Teile unter Beibehaltung der berechneten Abstände.
  4. Befestigen Sie den Deflektor am Rohr. Um die Installation zu erleichtern, kann der Deflektor mit einem unteren Zylinder ausgestattet werden, dessen Durchmesser es erlaubt, in das Rohr hineingezogen zu werden.

Die Lebensdauer der Haube oder des Deflektors aus rostfreiem Stahl beträgt 25 Jahre, der Verzinkung - nicht weniger als 10 Jahre. Um es zu verlängern und das galvanisierte Aussehen zu geben, können Sie es mit schwarzer hitzebeständiger Farbe vom Zylinder bedecken. In diesem Fall sind die Motorhaube und der Ruß auf der Motorhaube nicht sichtbar.

Eine Kappe auf einen Schornstein zu legen ist einfach genug, und der Nutzen davon ist offensichtlich - Sie müssen keine Zeit mehr damit verbringen, die Rohre zu Beginn der Heizperiode von Laub, Staub und Staub zu reinigen. Das Rohr wird keinen Niederschlag erhalten, wodurch es ohne Korrosion und Zerstörung von Ziegeln arbeiten kann. Durch den Einbau des Deflektors wird die Traktion auch bei niedrigen Rohrhöhen unabhängig von den Witterungsbedingungen stabil gehalten.

Warum brauche ich eine Haube (Pilz, Deflektor) am Kaminrohr und wie mache ich das mit meinen eigenen Händen?

Guten Tag, lieber Leser! Um eine Mischung von Gas und Verbrennungsprodukten von Brennstoff zu der Straße des Ofens umzuleiten, müssen Kamine und Kessel notwendigerweise mit Schornsteinkanälen ausgestattet sein. Ihre Schlagzeile wird mit einem speziellen Schirm oder Schirm geschlossen. Auf den ersten Blick scheinen diese Produkte nur Dekorelemente zu sein. Tatsächlich hat die Haube am Schornstein eine sehr wichtige Funktion im Schornsteinsystem. Es kann die Energieeffizienz des gesamten Heizsystems deutlich erhöhen und auch das Risiko von Rauch aus dem Haus beseitigen.

Was ist es und wofür ist es?

Die Haube ist eine Metallstruktur, die aussieht wie ein offener Regenschirm, ein Baldachin oder ein Visier, das am Schornstein des Schornsteins installiert wird, um ihn vor Niederschlägen, Trümmern und Vögeln zu schützen.

Haubenvorrichtung

Das klassische Kappenmodell besteht aus mehreren Teilen:

  • Schutzschirm - in Form einer Pyramide, Kegel, Pilz, Hemisphäre oder andere, komplexere Konfiguration. Es schützt das Rohr vor Feuchtigkeit und Fremdkörpern;
  • Schürze - Kapelle. Dieser Teil der Haube schützt den Schornsteinkopf vor Tröpfchen, die vom Schirm wegfliegen. Es hilft, die Lebensdauer des Schornsteins zu erhöhen, verhindert die Zerstörung von Mauerwerk, Korrosion von Metallteilen, das Auftreten von Feuchtigkeit und Pilzablagerungen auf der Oberfläche von Rohren;
  • Klammern - Metallplatten, um das Visier mit einer Schürze zu verbinden. Ihre Anzahl wird abhängig von der Größe des Schornsteins und dem Gewicht des Schirms gewählt. Für die Befestigung der Erzeugnisse wird die Methode der Verschweißung verwendet.

Arbeitsprinzip

Die Installation der Haube auf dem Schornstein schützt nicht nur vor dem Eindringen von Wasser und Schmutz in den Schornstein, sondern ermöglicht auch die Optimierung des Luftzugs in der Heizung. Es ist wie folgt:

  • der Luftstrom ruht an der Wand des oberen Zylinders und ist gezwungen, ihn von allen Seiten zu biegen;
  • Auf der Oberfläche des Zylinders gleitet ein Luftstrom nach oben, zu diesem Zeitpunkt wird der aus dem Kanal austretende Rauch abgesaugt;
  • die Bewegung der Luft im Inneren des Schornsteins wird intensiver, an der Spitze des Rohres entsteht eine Zone mit vermindertem Druck, in der Rauch aus der Brennkammer strömt;
  • Wenn die Winde senkrecht oder schräg gerichtet sind, dringen sie durch den Spalt in den oberen Zylinder ein und saugen die gasförmigen Verbrennungsprodukte in das Rohr ein.

Vor- und Nachteile

Der Vorteil der Installation der Haube auf dem Schornstein ist:

  • ästhetischere Erscheinung des Rauchkanals;
  • Schutz des Innenraums von Rohren vor Fremdkörpern und verschiedenen Ablagerungen;
  • Schutz des Schornsteinmaterials vor Niederschlagsauswirkungen;
  • Die Räucherei bedeckt den Teil des Mundes, der den Wind nicht den Zug umstürzen lässt.

Es gibt nicht so viele Minuspunkte beim Anbringen des Regenschirms am Schornstein, aber sie sind ziemlich umfangreich:

  • Das Produkt wird auf dem Weg aus den Verbrennungsprodukten installiert und dient als Hindernis für ihren freien Abfluss. Ein falsch ausgewähltes und montiertes Modell kann die Traktion verringern und zu Rauch im Raum führen.
  • bei der Verbrennung von Kraftstoff Dampfauslässen gebildet, zusammen mit dem Rauch durch das Rohr und kondensiert an der Außenseite, die in Kontakt mit einer kalten Metallkappe und dann durch Absenken die Temperatur unter 0 ºC eingefroren. Infolgedessen soll der Eiszapfen das Öffnen des Rohrs blockieren und den Rauchentfernungsprozess verhindern.

Arten und Designs von Hauben

Die Vielfalt der Formen und Arten von Schornsteinkanälen zwingt die Hersteller, Hauben jeder Größe, Konfiguration und Erscheinung zu entwickeln. In Fachgeschäften können Sie eine Rauchbox in folgenden Formen kaufen:

  • Giebel;
  • Hüfte;
  • wippte;
  • spitzförmig;
  • mit einem flachen Deckel.

Foto von verschiedenen Arten von Kappen auf dem Schornstein:

Eines der folgenden Materialien wird für die Herstellung von Hauben verwendet:

  • Edelstahl;
  • Legierung aus Kupfer;
  • Bedachung verzinktem Blech;
  • verzinkter Stahl mit Pulverbeschichtung;
  • Legierung aus Titan mit Zink.

Das Design des Rauches kann haben:

  • Öffnungsdeckel, der die Wartung des Schornsteins erheblich vereinfacht;
  • eine Entlüftung für den freien Zugang zu den Verbrennungsprodukten;
  • Funkenfalle - ist für Festbrennstofföfen, Heizhäuser mit einer Abdeckung aus brennbaren Materialien vorgesehen.

Oft sind die Schornsteine ​​mit Wetterfahnen in Form von heraldischen Symbolen oder stilisierten Tieren, Vögeln, Märchenhelden, Mythen, geschmückt mit Schmiedearbeiten, Schnitzereien ausgestattet.

Mach es selbst oder kauf es

Die Standardschaufel, die äußerlich einem Haus mit vier Dachneigungen ähnelt, kann unabhängig von verzinktem Stahl hergestellt werden. Es ist leicht zu schneiden und mit einfachen Werkzeugen zu biegen.

Wenn es keine Fähigkeiten und Werkzeuge gibt, um solche Metallkonstruktionen herzustellen, dann können Sie ein vorgefertigtes Gerät kaufen, das stilvoll mit der Gesamterscheinung des Daches harmoniert.

Der ungefähre Preis des einfachsten Kappenmodells beginnt von 1100 Rubeln. Die Kosten der TsAGI Deflektoren, Volpert-Grigorovich oder Khanzhenkov von Verzinken überschreiten nicht 3500 Rubel.

Viel teurer wird ein Rotationsmodell aus Edelstahl - ab 8.000 Rubel. Nun, die teuersten sind exklusive Schmiedeprodukte.

Tipps und Empfehlungen für Ihre Wahl

Bei der Auswahl der Haubenkonstruktion ist das Material, aus dem die Abgasleitung hergestellt wird, und die Art des Brennstoffs, der für den Betrieb der Heizung verwendet wird, zu berücksichtigen.

Dies liegt an den unterschiedlichen Temperaturen der Rauchgase und der Effizienz der Heizung:

  • für einen gemauerten Ofen mit einem Schornstein eines quadratischen oder rechteckigen Abschnitts, auch aus Ziegeln, ist eine spezielle Haube - ein Ablenker - geeignet. Die Besonderheit der Schornsteine ​​dieser Form ist die Gefahr der Bildung von Wirbeln, die den Luftzug verschlechtern. Außerdem werden auf den rauen Oberflächen des Mauerwerks mehr Ruß, Ruß und Staub abgelagert, wodurch das Lumen des Rohres, das die Traktion stark verschlechtern kann, bis zum völligen Stillstand eingeengt wird. Der Deflektor schützt die Schornsteinwände vor übermäßiger Feuchtigkeit und reduziert so das Anhaften von Verbrennungsprodukten und wirkt als Schubverstärker. Es erzeugt ein Vakuum im oberen Teil des Kanals und erleichtert das Ausströmen von Luft aus dem Ofen;
  • Festbrennstoffkessel sind in der Regel mit keramischen Rohren oder Kaminen aus "Sandwich" - doppelwandigen Rohren ausgestattet. Sie haben eine glattere Oberfläche als Ziegelsteinkonstruktionen, die mit einem Kondensatsammler ausgestattet sind, in dem Kondensat und Niederschlag herabfließen, so dass sie viel weniger Ruß an den Innenwänden haben. Die Stabilität der Traktion in solchen Kesseln hängt von der Höhe des Schornsteins ab. Wenn Sie keinen Zwangszug organisieren, müssen Sie ein sehr hohes Rohr (bis zu 8 m) installieren. Bei der Installation des Deflektors kann die Höhe des Schornsteins um 15-25% reduziert werden, während die Stabilität und die Traktion auf dem gleichen Niveau bleiben und die Installation einer reduzierten Konstruktion des Rohrs wird weniger kompliziert. Bei einem Kessel, dessen Betrieb auf dem Prinzip der Pyrolyse beruht, ist es besser, eine Kappe mit einer offenen Düse am Rauchgaskanal anzubringen. Er wird in der Lage sein, den Kanal vor Schmutz und Niederschlag zu schützen, aber er wird keine Barriere für den Austritt von Niedertemperaturrauch bilden.
  • für einen Gas- und Dieselkessel wird auch empfohlen, eine Kappe mit einer offenen Düse zu verwenden. In ihnen wird die Traktion gewaltsam getrieben, deshalb, den Luftzug mit Hilfe der Räucherkammer zu verstärken - der Deflektor ist nicht notwendig.

Die Kappe selbst herstellen und montieren

Bei der Montage eines einfachen Haubenmodells zu Hause kann auf Spezialmaschinen zum Rollen verzichtet werden, einfache Werkzeuge und Werkzeuge reichen.

Notwendige Werkzeuge und Materialien

Ein Satz notwendiger Werkzeuge für die Herstellung und Installation von Luftschleiern sollte bestehen aus:

  • ein Metalllineal;
  • ein Marker;
  • keilförmiger Kyanki;
  • Scheren für Metall;
  • elektrische Bohrer;
  • spezielle Klemmung;
  • Blatt;
  • Dorne;
  • ein kleiner Hammer.

Materialien benötigen:

  • Blatt aus Pappe;
  • Blech;
  • Metallplatte;
  • Schrauben;
  • Metallgrundierung;
  • malen.

Zeichnungen und Diagramme

Eine einfache Haube aus 0,6 bis 0,8 mm dickem verzinktem Blech für ein quadratisches oder rechteckiges Ziegelrohr kann problemlos von Hand hergestellt werden. Es hat einen pyramidenförmigen Deckel und ist mit einem Muster aus einer einzigen Metallplatte geschnitten.

Für Schornsteine ​​und Lüftungsschächte mit kreisförmigem Querschnitt wird ein TsAGI-Deflektor verwendet. So heißt es, weil es die Erfindung des Zentralen Aerodynamischen Instituts ist. Es kann aus einem Blech aus dünnem Edelstahl oder verzinkt hergestellt werden.

Auf dem Ofenrohr mit kreisförmigem Querschnitt ist es auch möglich, den Deflektor Grigorovich zu installieren.

Größenanpassung

Der Kotflügel sollte alle Flächen vom Ende des Rohrs abdecken, und wenn die Struktur einen Kopf aufweist, sollte die Haube ihre horizontalen Flächen bedecken.

Das zukünftige Produkt sollte recht einfach auf ein Rohr gesetzt werden, so dass jede Länge und Breite um 4-5 mm erhöht werden sollte.

Die Flügel sollten so groß sein, dass sie die horizontalen Flächen des Kopfes bedecken.

Verlauf der Arbeit

Der Prozess der Montage und Montage einer Haube besteht aus folgenden Schritten:

  • Erstellen eines Musters aus Pappe nach den berechneten Abmessungen.
  • Übertragen seiner Konturen auf ein Metallblech und Schneiden eines Regenschirmrohlings mit einer Schere für Metall.
  • Legen Sie das Werkstück mit dem Markup nach oben auf das Werkstück, so dass es günstiger ist, die in der Zeichnung markierten Linien mit einer gestrichelten Linie im rechten Winkel zu falten und dann die mit dem Buchstaben "d" markierten Linien.
  • Den Kegel einklappen. Die Verbindung sollte mit Nieten befestigt werden.
  • Einen Tropfen machen. Die Konturen der Details einer Schürze - eine Kapelle sind auf einem Muster auf einem Blech gezeichnet und ausgeschnitten. Falten entlang der Kanten der Elemente werden mit Hilfe einer Blattbiegung durchgeführt. Klammern werden auch verwendet, um die Teile zu verbinden.
  • Befestigungswinkel. Sie müssen zuerst aus Metallplatten geschnitten und dann ein Ende mit einer Schürze und einem Regenschirm verschweißt werden. Zur Bearbeitung von Schweißstellen wird ein Metallprimer verwendet.
  • Beende die Kapuze. Alle Oberflächen des Vordachs sind mit 2 Farbschichten bedeckt, die das Metall vor Korrosion schützen und dem Produkt ein ästhetischeres Aussehen verleihen.
  • Montage der Haube am Rauchrohrkopf. Die Variante der Befestigung des Produktes wird je nach der Art des Rohres gewählt. Verwenden Sie in einigen Fällen Schrauben oder eine zusätzliche Klemme.

Videoinstallation

Die Technologie zur Herstellung eines runden Regenschirms wird im Video deutlich dargestellt:

Häufige Installationsfehler und Probleme

Häufige Fehler bei der Herstellung und Installation der Haube sind:

  • die Größe der Vorrichtung wird falsch gewählt, wegen der es in den Schornsteinhohlraum fallen kann und den Durchgang zu den Verbrennungsprodukten blockiert;
  • Verwendung von minderwertigen Materialien, die schnell rosten;
  • Installation eines rotierenden Modells in Gebieten mit kalten und schneereichen Wintern. Das Gerät wird schnell von Schnee getragen und hört auf zu rotieren, was zu Rauch aus dem Raum führen kann.

Beratung von Spezialisten

  • Wenn der Bodenwind unter der Haube weht, bilden sich Wirbelphänomene, die die Traktion verschlechtern. Wenn Sie einen Kegel darunter installieren, wird der Luftstrom reflektiert, seziert und herausgenommen.
  • Wenn ein Rundrohr an einem Ziegelrohr installiert wird, ist ein zusätzlicher Adapter erforderlich.
  • Die Räucherkammer muss nicht tiefer als der Dachfirst, die Abluftleitungen und andere Konstruktionen liegen, wenn sie sich in der Nähe des Schornsteins befinden.

Fazit

Ein richtig ausgewähltes Haubenmodell verbessert das Aussehen des Daches und optimiert den Betrieb des Schornsteinsystems. Abonniere unseren Kanal und teile nützliche Ideen in sozialen Netzwerken.

Kappen auf dem Schornstein: 6 der erfolgreichsten selbstgemachten Optionen

Eine zuverlässige, stilvolle und langlebige Haube für den Schornstein kann entweder gekauft oder selbst hergestellt werden. Und viele werden von der zweiten Option angezogen, denn dies ist eine weitere Möglichkeit für den Pomaster, zeigt Einfallsreichtum und verleiht dem Äußeren seines Hauses eine originelle Note. Wenn ein solcher Schornstein keine idealen Nähte hat und auf die perfekte Geometrie jedes Millimeters gebracht wird, wird er "auf native Weise" gleich gut aussehen, und aus der Entfernung werden sich kleine Fehler nicht bemerkbar machen.

Überlegen Sie sich zunächst, was Sie damit erreichen wollen: eine schlichte aber schöne klassische Haube am Kaminrohr oder ein komplexes Design mit zusätzlichen Funktionen und kreativem Design. Sowohl das als auch ein anderes - ist in einem Leben verkörpert! Und wir erklären Ihnen im Detail, wie Sie jede dieser Optionen und was Sie dafür benötigen.

Inhalt

Wie wählt man die Form und das Material für die Kaminhaube?

Habe mir schon lange eine Kappe auf eine Pfeife ausgedacht. Diese Lösung ermöglicht nicht nur, dem Kamin dekorative Eigenschaften zu verleihen, sondern auch wichtige praktische:

Die wichtigste und erste Aufgabe der Haube am Schornstein ist es, diese vor äußeren Naturerscheinungen zu schützen: Schnee, Regen, starker Wind und übermäßige Belüftung. Sekundär - dient als zusätzliche Dekoration des Daches. Glauben Sie mir, die Phantasie der modernen Designer, mehr als je zuvor, erstaunt! Und einige Meisterwerke der heimischen und industriellen Handwerkskunst ziehen schon von weitem die Blicke auf sich.

Darüber hinaus kann jedes Detail eine eigene Form haben, die dem Kamin eine besonders dekorative, originelle Optik verleiht. Aber egal, welche Form die Haube hat, die Hauptsache ist, dass sie den Schornstein vor Regen und Wind schützt und nicht zulässt, dass die Wetterbedingungen die Wände zerstören. Gleichzeitig erwies es sich in der Praxis als dauerhaft, da die Betriebsbedingungen extrem sind!

Wählen Sie die Haube am Kamin entsprechend dem Durchmesser des Lochs und der Art des Kanals:

  • Wenn der Ofen im Haus mit Gas beheizt wird, sollte die Haube aus Chrom-Nickel-säurebeständigem Zinn bestehen;
  • Wenn ein Kamin, ein Kessel oder ein Ofen mit festem Brennstoff oder Holz brennen, dann ist es besser, eine stationäre und eine abnehmbare Kappe zu verwenden, so dass es leicht ist, ein Audit durchzuführen.

Die Gesamtklassifizierung der Kappen auf dem Schornstein ist einfach: mit einer quadratischen Basis oder rund, aus schwarzem oder Chrom-Nickel-Blech, stationär oder faltbar. Auch heute werden nur Hüte ohne Fundament hergestellt - sie sind direkt am Schornsteinkanal befestigt. In Russland sind die beliebtesten Formen von Hauben:

Die architektonische Form der Haube hat ebenfalls Bedeutung:

  1. Das multifunktionale Schwungrad hat einen ausgezeichneten Schutz gegen das Fallen von Schnee und anderen Sedimenten in den Schornstein.
  2. Besonders eindrucksvoll sieht Dymnik mit einer Wetterfahne aus, für solch speziell eingebaute Metallfiguren von Gegenständen für Tiere.
  3. Eine Kappe mit einer flachen Oberfläche wird meistens für Gebäude im europäischen Stil installiert.
  4. Eine Haube mit einem sich öffnenden Deckel wird ebenfalls populär, was dazu beiträgt, eine ungehinderte Verhinderung und Wartung des Schornsteins zu gewährleisten.
  5. Der Abweiser, der mit öffnenden Lüftungslöchern ausgestattet ist, soll die Traktion deutlich verbessern.

Wenn Sie bemerken, werden die Hauben am Schornstein nicht immer benutzt. Zum Beispiel, in Gebieten wo es fast keinen Wind gibt und es selten Niederschläge gibt, fehlt die Haube vollständig aus dem Schornstein. Aber für russische Breiten mit dem entsprechenden Klima ist ein solches Dachelement notwendig.

6 erfolgreichste Designs von Hauben auf dem Schornstein

Ein ziemlich edler und moderner Look in den Abgasen und Windfahnen, die aus Edelstahl oder verzinktem Eisen bestehen. Wenn sie auch mit einem farbigen Polymer überzogen sind, sehen sie besonders schön aus. Aber wenn Sie ein wenig mehr Einfallsreichtum hinzufügen und einen rauchigen dekorativen Effekt geben, wird das Dach des Hauses einem feenhaften Palast ähneln. Und selbst der Standard-Flyugark sieht aus wie ein anderes kleines Haus auf dem Rohr.

Europäische Kappe: ausländischer Minimalismus und Praktikabilität

Europäische Hauben sind in der Regel abgerundet, mehr entwickelt, um die Bildung von Kondenswasser zu verhindern. Zum Beispiel, aus einem Stahlblech und handgemachten Haltern stellt sich eine ziemlich elegante Räucherkammer dieses Typs heraus:

Und jetzt - Schritt für Schritt, wie in unserer Meisterklasse:

  • Schritt 1. Nehmen Sie ein normales Metallblech und biegen Sie es, ohne es zu brechen, vorsichtig um das Rohr (Sie können es direkt auf der Kontur des Schornsteins biegen).
  • Schritt 2. Befestigen Sie die Beine, für die die Haube direkt am Rohr befestigt wird. Der einfachste Weg ist, einen Schweißer in diesen Prozess einzubeziehen oder eine spezielle Maschine zu verwenden. Alternativ können Sie Querschnitte (nicht bis zum Ende) machen und die Streifen mit Hilfe einer Kombizange vorsichtig biegen.
  • Schritt 3. Sie können die gleichen Schnitte nicht transversal, longitudinal machen, wenn das Stück lang genug ist, und Sie brauchen einen kleineren Regenschirm. Schneiden Sie dann an ihren Rändern ein Rechteck aus und lassen Sie die Schwänze in den Zentren. Als nächstes falten Sie die Platte in einen Halbkreis und drücken Sie die Schwänze mit einem Joch.
  • Schritt 4. Beugen Sie die Beine so sanft wie die Haube, um die Falte glatt zu machen.
  • Schritt 5. Um eine solche Haube auf dem Rohr zu montieren, können Sie eine herkömmliche Schornsteinklemme verwenden.

Eine interessante Idee, oder? Wenn Sie solche Produkte nie aus Metall hergestellt haben, empfehlen wir Ihnen daher, mit dieser Option zu beginnen. Es ist nur ein gebogenes halbkreisförmiges Blatt, das nur vier Beine hat. Von allen Materialien brauchen Sie nur ein Stück Blech und eine Scheibe für den Bulgaren.

Klassischer Regenschirm: Harmonie von Ästhetik und Zuverlässigkeit

Einen Standardschirm für einen Schornstein zu bauen, braucht nicht viel Zeit:

Installieren Sie einen selbstgemachten Regenschirm auf dem Kaminrohr wird auch nicht schwierig sein:

Hier ist eine Video-Anleitung, um so einen einfachen, aber eleganten Regenschirm auf dem Schornstein zu machen:

Haube mit Funkenfänger: Wie man eine Barriere gegen Funken schafft

Darüber hinaus ist das Design der Standardhaube oft mit einem Gitterfunkenmelder ausgestattet, der wie ein Bonus zu seinen Grundfunktionen den Eintritt von Vögeln in den Schornstein (und den vom Wind getragenen Müll) verhindert. Aber gleichzeitig sollte das Netz selbst groß genug Löcher haben, damit der Rauch dann das Rohr leicht verlässt.

Hier ein Beispiel für die einfachste Installation eines Funkenfängers an einem Schornstein:

Besonders schön und weithin sichtbar sind die Kupferhauben-Funkenfänger:

Kupferkappen sind übrigens kein Luxusartikel. Was das Material der Herstellung betrifft, ist die beste Option für die Haube Kupfer, das nicht nur haltbar, sondern auch ästhetisch ist.

Mit Kupfer setzen sie besonders wirkungsvolle Akzente auf dem Dach, die den Status der Hausbesitzer unterstreichen. Aber, wenn Sie sich entscheiden, eine Haube aus diesem Material zu machen, unter Berücksichtigung, dass dann alle seine Bestandteile auch Kupfer sein sollten (sogar Befestigung). Schließlich verursacht Kupfer im Kontakt mit anderen Materialien unerwünschte chemische Reaktionen, beispielsweise Oxidation. Aber im Laufe der Jahre wird die Kupferkappe einen wertvollen edlen Farbton erhalten.

Kappen auf dem Keramikkamin: Wir greifen auf Tricks zurück

Und jetzt bewegen wir uns von gewöhnlichen Metallschornsteinen zu Keramik und Ziegelsteinen.

Das Hauptproblem bei der Herstellung von Hauben auf keramischen Rohren ist, dass jedes Gerät schwer zu reparieren ist. Deshalb bieten wir Ihnen diese einfache und elegante Lösung:

Natürlich ist eine solche Kappe - eine saisonale Entscheidung, aber in Abwesenheit des Schornsteins der Heizperiode geschlossen ist, wird es nicht, den Müll der Wind verstopft Regen, Schnee und gefüllt ausgesetzt werden. Und, was am wichtigsten ist, ist ein Schornstein proberetsya Tier (Waschbär, nebenbei bemerkt, nur das Aussehen eines sehr netten), und der Vogel SOVET nicht sein Nest. Ie. Dank dieser einfachen Installation werden Sie die vielen Probleme los, die normalerweise zu Beginn der Heizperiode auftreten.

Caps-Deflektoren: den richtigen Schub erzeugen

Moderne Haubenabweiser haben gegenüber herkömmlichen Visieren viele Vorteile und sorgen für bemerkenswerte Traktion:

Hier erfahren Sie mehr darüber, was eine solche Haube so wertvoll macht und warum es sich lohnt, alles zu unternehmen und qualitativ hochwertiges Material zu kaufen:

Der einfachste Visier-Deflektor besteht aus einem einzigen Blech:

Mehrstufige Kaminhaube: architektonische Meisterwerke

Wenn Sie davon träumen, ein Visier am Schornstein mit eigenen Händen besonders stark zu machen, "für Ewigkeiten", dann ist die unten abgebildete Option genau das Richtige für Sie.

Für diese Idee benötigen Sie ein Vierkantrohr 15x15 mm, Stahlbänder und verzinkte Metallgitter mit Zellen 25x25 mm, die als ausgezeichneter Funkenfänger dienen. Eine solche Kappe besteht aus zwei separaten Elementen, die durch Bolzen zusammengezogen werden. Zum Schornstein befestigen Sie auch die Haube mit Schrauben.

Alles, was Sie brauchen, ist Kochen. Schweißen Sie die Halterung direkt auf den Rahmen, so dass Sie zum Zeitpunkt der Montage auf dem Dach nur die Muttern anziehen müssen. Und der ganze Rest - gemäß den Anweisungen:

  • Schritt 1. Stützen Sie die erforderliche Länge für die rechteckige Basis der Haube ab.
  • Schritt 2. Schweißen Sie die Basis für das Dachsparrensystem.
  • Schritt 3. Machen Sie die Sparren winkelig.
  • Schritt 4. Jetzt, auf der oberen Basis, schweißen Sie die Montageprofile auf die zweite Ebene und machen Sie ein beeindruckendes Loch von 8 Millimetern.
  • Schritt 5. Jetzt alles von innen anziehen.
  • Schritt 6. Die obere Ebene ist viel einfacher. Schließlich ist es nur ein unterstützender Rahmen.
  • Schritt 7. Decken Sie alle offenen Teile des Visiers mit einem verzinkten Netz ab (am einfachsten befestigen Sie es an Kunststoffbändern).
  • Schritt 8. Elemente des Daches dieses Visiers sind auch besser aus verzinktem Stahl.
  • All Schritt 9. Die Verbindungen sammeln, um Nieten und promazhte Silikondichtmittel (nur das Dach, weil die Oberseite des Rohres mit einer hohen Temperatur aufgrund der steigenden Abgase haben wird).
  • Schritt 10. Jetzt bleibt nur noch das Visier, vorzugsweise mit Hammerfarbe. Es brennt nicht in der Sonne aus und hält sich gut.

Hier ist die Anordnung einer solchen ungewöhnlichen zweistufigen Kappe in Schritt-für-Schritt-Fotos:

Wie schließe ich den Schornstein eines komplexen Geräts?

Die einfachste und technologisch korrekteste Lösung ist die Installation einer breiten Metallhaube an diesem Schornstein:

Eine weitere gute Option, um einen solchen Schornstein vor Feuchtigkeit und Schnee zwischen den Kreisläufen zu schützen, ist eine Betonkappe zu erstellen:

Beachten Sie, dass für viele ähnliche Version Schornstein Fertigstellung überraschend scheint, warum die Herstellung der Kappe auf dem Schornstein zu tun, wenn noch tun Estrich zu verlassen? Ein solcher Estrich lässt keine Funken in die Mine eindringen, und das Regenwasser fließt ausschließlich auf die Straße.

Eine geeignete Option besteht auch darin, eine solche Haube breit genug zu machen, um den Eingang zu dem Rohr vollständig abzudecken:

Studieren Sie unsere Meisterkurse, wählen Sie ein passendes Design und bereiten Sie sich auf das zukünftige Objekt Ihres eigenen Stolzes vor!

Ist es möglich, das Schornsteinrohr zu verschließen und richtig zu machen?

Es scheint, dass eine so einfache Sache wie eine Haube auf dem Kaminrohr viele Fragen aufwirft: Wie sollte es sein, wie man ein Visier mit eigenen Händen macht und überhaupt, ob es notwendig ist, es zu installieren? Diskussionen und Kontroversen zu diesem Thema belegen mehr als eine Seite des beliebten Forums, aber Sie werden dort keine eindeutige Antwort finden. Lassen Sie uns versuchen, diese Probleme selbst zu lösen, beginnend mit dem letzten.

Kaminschirm - Pro und Con

Für die Installation einer Vielzahl von Hauben (flyvarok) auf den Schornsteinköpfen sprechen folgende Argumente:

  • der Schirm bedeckt teilweise die Mündung des Windes und reduziert somit die Wahrscheinlichkeit, den Schub umzukippen;
  • Die Räucherkammer schützt vor Ablagerungen und Feuchtigkeit in Form von Niederschlägen;
  • wenn wir ein Gittermuster verwenden, können Vögel nicht im Schornstein nisten;
  • das Produkt verlängert die Lebensdauer des durch Wind, Regen und Schnee zerstörten Kopfs des Ziegelrohres;
  • Das Schwungrad mit dekorativen Elementen ergänzt den architektonischen Stil des Gebäudes.
Variant flyugarki mit einem Gitter von den Vögeln

Hinweis: Bei der Erstellung der Liste haben wir keine unzuverlässigen Werbeinformationen berücksichtigt. Die Behauptung, dass die verschiedenen Düsen den Schub in den Schornsteinen erhöhen und den Wirkungsgrad der Kessel verbessern, ist die reinste Erfindung.

Betrachten Sie nun die Gegenargumente. Der Hauptnachteil ist, dass das Visier auf dem Schornstein in Form eines Pilzes den Verbrennungsprodukten im Wege steht, das heißt ihren freien Austritt verhindert und einen wahrnehmbaren aerodynamischen Widerstand erzeugt. Dies bedeutet, dass der Schornsteinschirm die Traktion nicht erhöht, sondern im Gegenteil verringert.

Der zweite Nachteil der Verwendung von Anhängen wurde wiederholt durch traurige Statistiken bestätigt. Tatsache ist, dass eines der Produkte der Verbrennung von Kohlenwasserstoffen Wasserdampf ist, der die Atmosphäre mit Rauch verlässt. Bei Diesel- und Gasboilern mit hohem Wirkungsgrad werden die Abgase mit einer Temperatur von bis zu 120 ° C durch Aufsteigen der Leitung gekühlt und kommen dann mit dem Metall der Haube in Kontakt.

Beispiele für die Vereisung von Schornsteinen mit Düsen

Wasserdampf kondensiert sofort und gefriert bei Minustemperaturen und bildet auf dem Schirm Eiszapfen, die den Abschnitt des Schornsteins bedecken, wie auf dem Foto gezeigt. Dadurch gehen die Dämpfe in den Raum und vergiften die Mieter des Hauses. Es gibt andere Argumente gegen die Installation von Pilzen:

  1. In den modernen Schornsteinen der runden Form können sich die Vögel zu den Vögeln nicht niederlassen, deshalb muss man sie mit dem Gitter nicht decken.
  2. Der richtig konstruierte Rauchgaskanal hat ein Kondensatsammelbecken mit einem Abfluss, in dem Wasser in Form von Niederschlag sicher in das Rohr fließt.
  3. Zündhütchen aus dünnen Verzinkungen, die an Schornsteinen von Festbrennstoffkesseln und Öfen installiert sind, brennen in 3-5 Jahren aufgrund des ständigen Kontakts mit hohen Temperaturen (150-200 ° C) aus. Es ist notwendig, einen Reflektor aus Edelstahl zu setzen, was den Preis des Produkts erhöht.

Muss ich eine Kapuze anziehen - Empfehlungen?

In Bezug auf die Installation von Schirmen an Schornsteinen werden in den Dokumenten verschiedener Länder verschiedene Anforderungen gestellt. Zum Beispiel ist es in europäischen Ländern erlaubt, Düsen nur an Lüftungskanälen zu montieren, und an Schornsteinen ist es strengstens verboten. In der Ukraine ist es unmöglich, die an Gaskessel angeschlossenen Rohrleitungen zu verschließen. In der Russischen Föderation und in Belarus gibt es kein direktes Verbot, aber die SNiP-Formulierung ist sehr vage:

"Abweiser, Regenschirme und andere Befestigungen an Schornsteinen sollten den freien Austritt von Verbrennungsprodukten nicht verhindern."

In diesem rauchigen Abgas gelangen die Emissionen durch die Rohrleitung und treffen keine Hindernisse

Wir schlagen vor, das Thema unter dem Gesichtspunkt der Sicherheit und Praktikabilität anzusprechen und erst dann über Schönheit nachzudenken. Bevor Sie die Haube auf dem Schornstein anbringen und installieren, beachten Sie die folgenden Empfehlungen:

  1. Runde Stahlrohre, die Rauch von hocheffizienten Kesseln mit einem Wirkungsgrad von mehr als 85% umleiten, können nicht mit einem herkömmlichen Pilz abgedeckt werden. Verwenden Sie eine Konusdüse in Form einer offenen Düse, die bei Frost nicht einfriert.
  2. Ein gemauerter Schornstein ohne Einsätze, der an einen hocheffizienten Wärmeerzeuger angeschlossen ist, kann mit einer Kappe in Form eines Deckels mit einem durchgehenden Rohr geschützt werden, wie es auf dem Foto zu sehen ist.
  3. Auf vertikalen Kanälen von Öfen und TT-Kesseln, um Regenschirme zu gründen, wird angenommen. Damit das Visier aus Eisen lange Zeit eine schützende Funktion auf dem Schornstein ausüben kann, muss eine Edelstahlplatte innen angebracht werden.
  4. Auf den Schornsteinen, die aus Ziegeln gebaut sind und mit seitlichen Stößen ausgestattet sind, ist es sehr wünschenswert, Giebel- oder Hüftkappen anzubringen. Ziel ist es, den oberen Teil des Mauerwerks vor dem Niederschlag und Wind zu schließen, ohne die seitlichen Schornsteinöffnungen zu berühren.
Es ist bemerkenswert, dass die Haube den Rauch nicht durch Seitenabgase entweichen lässt, aber über 15 Jahre Betrieb war Eisen über dem Kamin verrostet

Um den Ziegelblock zu schützen, wo die Auspuff- und Kaminrohre von oben offen sind, bestellen oder stellen Sie eine Box mit mehreren durchgehenden Rohren her, die in diese Rohre eingeführt werden. Setzen Sie auf die Belüftungsstifte die üblichen Pilze und auf die Gaskegeldüsen, wie auf dem Foto abgebildet.

Die Abgas- und Rauchgaskanäle sind mit verschiedenen Düsen ausgestattet

Wie man ein Visier macht

Zunächst ist es notwendig, die äußeren Abmessungen des Stirnbandes herauszufinden, wo der Schirm fixiert werden soll, und dann eine Skizze mit dem Bild des zukünftigen Designs zu skizzieren. Um es zu entwickeln, verwenden Sie einfache Regeln:

  • die Abmessungen oder der Durchmesser des Produkts sollten 10 cm größer als die Rohrdimensionen sein, so dass die Kanten von allen Seiten 50 mm hervorstehen;
  • der Neigungswinkel der Strahlen beträgt 30 bis 45 °;
  • Die Mindesthöhe vom Schornstein zum Pilz beträgt 100 mm, wie in der Zeichnung gezeigt.

Neben dem traditionellen Schirm gibt es noch weitere Gestaltungsmöglichkeiten - der Deflektor und die rotierende Wetterfahne - "Sycophant". Die erste ermöglicht es, den Schub aufgrund des Winddrucks zu verstärken, der ein Vakuum innerhalb des zylindrischen Körpers erzeugt, wo der Rauchkanal austritt. Aber bei windstillem Wetter verliert dieses Gerät nicht nur seine Vorteile, sondern verschlechtert auch die Traktionskraft im Rohr und erzeugt einen erhöhten Widerstand bei der Ausgabe der Verbrennungsprodukte.

Flussdiagramm des Deflektors

Als Referenz. Der gleiche Effekt wird durch rotierende kugelförmige Düsen erzeugt, deren Beispiel im Bild gezeigt wird.

Düse schön, aber nicht zu effektiv

Der halbzylindrische Wetterhahn, der aus mehreren Segmenten zusammengesetzt war und sich auf einem speziellen Lager drehte, wurde wegen der Fähigkeit, sich hinter dem Wind zu drehen, "Speichel" genannt. Wenn es nicht wegen des hohen Preises und der fragwürdigen Zuverlässigkeit des Lagers wäre, wäre es eine ideale Haube für jeden runden Schornstein, da es das Mündungsgebiet erfolgreich vor Blasen und Niederschlägen schützt.

Für die Herstellung von Schornsteinen sind verschiedene Materialien - Dünnblech mit Zink und Polymerbeschichtung, Edelstahl und sogar Kupfer. Um mit den eigenen Händen eine Haube auf dem Rohr zu machen, empfehlen wir die ersten 2 Optionen - verzinktes oder gefärbtes Metall mit einer Dicke von mindestens 0,5 mm.

Einen einfachen runden Regenschirm machen

Für diese Arbeit benötigen Sie die üblichen Werkzeuge - Schere für Metall, Bohrer, Hammer und Niete. Nachdem Sie die notwendige Größe des Pilzes bestimmt haben, gehen Sie in folgender Reihenfolge vor:

  1. Schrauben Sie die Holzschrauben 2 in einem Abstand ein, der dem Produktradius plus 15 mm entspricht. Holen Sie sich einen improvisierten Kompass, mit dessen Hilfe Sie den Mittelpunkt des Kreises auf dem Metall abbilden und dessen Umriss zeichnen.
  2. Schneiden Sie das Werkstück mit einer Schere ab und zeichnen Sie dann einen Sektor mit einer Bogenlänge von ca. 120 mm (die Form ähnelt dem ersten Stück eines runden Kuchens).
  3. Schneide diesen Keil aus, dann kombiniere die äußeren Ränder des Kreises mit Mühe und befestige sie in einem Schraubstock.
  4. Entlang der entstandenen Naht 3 Löcher bohren und die Enden des Teils mit Nieten oder M4 Schrauben mit Muttern verbinden. Der obere Teil des Flyugarki ist fertig.
Einen Kreis zeichnen (links) und die Ränder des Pilzes verbinden (rechts)

Die Beine für den Pilz und das Zinkenband bestehen aus Stahlstreifen, die durch 2-3-maliges Biegen einer dünnen Folie hergestellt werden. Diese Teile sind ebenfalls mit Nieten am Schirm befestigt, was der Meister auf dem Video deutlich zeigt:

Vanguard Fluke

Für die Herstellung dieser Haubentypen empfiehlt es sich, die Maschinen - Blechbiegemaschine zu verwenden oder diese Dienstleistung in der entsprechenden Werkstatt zu beantragen. Im Extremfall müssen Sie die Elemente manuell entlang der Linie biegen und das Metall vorsichtig mit einem Gummihammer auf die Holzstange klopfen.

Wie in der vorherigen Version besteht der erste Schritt darin, die Außenmaße des gemauerten Schornsteins zu entfernen und dann das Muster zu berechnen und zu zeichnen, wie in der Zeichnung gezeigt. Die Formeln zum Bestimmen der Länge der Seiten der Elemente sind auch hier angegeben, abhängig von den Anfangsdimensionen des Rohrs und der Höhe des Strömungsprofils.

Rat. Der untere Teil, der die Mündung des Rauchkanals umgibt, ist besser in Form eines Z-förmigen Profils mit Winkeln von 90º herzustellen, das anschließend von oben auf dem Kopf "sitzt". Dann werden diese Profile in einem einzigen Rahmen auf Nieten verbunden.

Montage des Rahmens und Installation von Racks in den Ecken

Die Montage der Haube mit eigenen Händen ist ganz einfach - Sie müssen das Metall gemäß der Zeichnung schneiden, es entlang der gestrichelten Linien biegen und die Teile mit Nieten verbinden. Als starre Zahnstangen wird es angeboten, die Ecken vom lackierten Metall in der Dicke 0,5-0,7 mm fertig zu nehmen. Wie die Montage eines Zwei-Pisten-Schwungrads und eines Visiers in Form einer Abdeckung mit dem Durchgang des Rohres deutlich im Video gezeigt wird:

Fazit

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, müssen Sie kein Meister der Blecharbeiten sein, um eine runde und rechteckige Haube auf dem Schornstein zu machen. Es ist genug, den Wunsch zu haben, Geduld und Zeit zu haben, Geld zu sparen, wenn man dieses einfache Detail kauft. Für diejenigen, die sich nicht für die traditionellen Designs von Pilzen interessieren, empfehlen wir Ihnen, das neueste Video über den sich selbst zusammensetzenden Wetterhahn - "Sycophant" zu sehen.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr