Das Funktionsprinzip des Koaxialkamin

Jede Heizung erfordert eine obligatorische Einleitung von Verbrennungsprodukten. Besonders die eigentliche Aufgabe der Beseitigung von Rauch, Ruß und Ruß wird für Besitzer von Landhäusern, wo es keine Zentralheizung gibt.

In jüngster Zeit ist der Koaxialkamin sehr populär geworden, weil er das effektivste und praktischste Gerät für eine ganze Reihe von Heizgeräten ist.

Koaxialer Kamin beim Parsing

Einer der zugänglichsten und zuverlässigsten koaxialen Schornsteine ​​ist derzeit das STOUT-System. Das Gerät ist für den Betrieb mit den meisten modernen Gaskesseln europäischer Hersteller ausgelegt. Elemente sind ideal aufeinander abgestimmt, erfordern keine komplizierte Installation und sind auf die Einsatzbedingungen in unserem Land geprüft.

Koaxialer Kamin beim Parsing

Garantie für alle Produkte - 2 Jahre. Die Anzahl der Elemente ermöglicht es Ihnen, jedes Rauchentfernungssystem zu montieren, das am besten in Ihrem Haus funktioniert. STOUT-Geräte werden in den gleichen Fabriken hergestellt, in denen Premium-Marken bestellt werden, aber es ist viel billiger - es gibt keine Notwendigkeit, für einen lauten, unverdrillten Namen zu viel zu bezahlen.

Koaxialer Kamin beim Parsing

Was ist ein Koaxialkamin?

Koaxialkamin ist eine Konstruktion, die aus zwei Rohren unterschiedlicher Durchmesser besteht, die ineinander gesteckt sind. Auch im Inneren des Gerätes befinden sich Trennwände, die das Berühren der Teile verhindern. Ein koaxialer Schornstein nimmt Luft auf, um die Verbrennung von der Straße und nicht vom Raum fernzuhalten. Mit dieser Konstruktionsfunktion können Sie das Gerät ohne zusätzliche Beatmungsgeräte betreiben. Der Hauptunterschied zum traditionellen Schornstein ist in der Abbildung dargestellt:

Der Unterschied zwischen dem Koaxialkamin und dem traditionellen

Eine solche Ausrüstung wird in Wärmegeräten installiert, die mit geschlossenen Brennkammern ausgestattet sind, nämlich:

  1. Der Gaskessel.
  2. Gaskonvektor.
  3. Der Gasgenerator.
  4. Gassäule.

Die maximale Länge des Geräts beträgt in der Regel nicht mehr als zwei Meter. Der Großteil dieses Schornsteintyps ist für den horizontalen Einbau vorgesehen und wird durch das Loch in der Gebäudewand geführt. Der vertikale Koaxialkamin ist komplizierter in der Installation, die Länge des Rohres des Geräts ist viel größer und es wird durch die Decke und den Dachboden hinausgeführt.

Koaxiale Kaminaustrittsoptionen

Koaxiale Schornsteine ​​für Gaskessel helfen, viele Probleme zu lösen, die bei der Verwendung herkömmlicher Geräte relevant blieben. Die wichtigsten Änderungen waren:

  1. Ein Gasboiler mit einem Koaxialkamin ist ein sichereres Gerät, da das Koaxialrohr durch den Zutritt von kalter Luft durch das Außenrohr schnell abkühlt und somit die Zündgefahr verringert.
  2. Ein Koaxialkamin für einen Gaskessel erhöht den Wirkungsgrad der Heizvorrichtung, indem er die Außenluft aus den Abgasen erhitzt.
  3. Ein Kessel mit einem koaxialen Schornstein schädigt die Umwelt nicht durch die vollständige Verbrennung von Brennstoff und das Fehlen schädlicher Emissionen in die Atmosphäre.
  4. Gaskessel mit einem Koaxialkamin sind absolut sicher für den Menschen, da der gesamte Verbrennungsprozess in einer geschlossenen Kammer stattfindet und das angenehme Mikroklima im Raum nicht stört.
  5. Eine kleine Länge des Gerätes, die Platz im Haus spart.
  6. Eine große Auswahl an Geräten mit verschiedenen Kapazitäten.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis ↑

Wie ist der Schornstein installiert?

Die Installation des Koaxialschornsteins kann auf zwei Arten erfolgen: vertikal und horizontal. In beiden Fällen darf die maximale Länge eines horizontalen Abschnitts 3 m nicht überschreiten.

Montage des Koaxialkamin

Die vertikale Installation wird ausschließlich in den Fällen durchgeführt, in denen es nicht möglich ist, das Gerät durch die Wand austreten zu lassen. Meistens passiert das, wenn:

  • Neben dem Gerät befindet sich ein Fenster in einem Abstand von weniger als 60 cm;
  • Unzureichende Breite der Straße.

Koaxialer Schornstein für einen Gaskessel muss in Übereinstimmung mit SNiP installiert werden, die wichtigsten Empfehlungen sind:

    1. Ein Bodenkessel mit einem Koaxialkamin wird in Räumen installiert, in denen keine konstante Luftzufuhr möglich ist.
    2. Das Zulaufrohr muss 1,5 m über dem Heizgerät liegen.
    3. Der Durchmesser der Kesseldüse sollte den Durchmesser des Kanalabschnitts nicht überschreiten.
    4. Das Rauchgas wird in den Kesselraum eingeleitet, wo sich eine turbogeladene Gassäule oder ein Heizkessel befindet.
    5. Der Gasdruck, der durch den Kanal fließt, sollte 0, 003 MPa nicht überschreiten.
    6. Die Verbrennungsprodukte des Brennstoffs, den die Kolonne oder der Kessel verarbeitet, können durch die Außenwände der Struktur abgegeben werden.

Wenn der Rauchabzug in großer Entfernung von der Außenwand des Gebäudes platziert wird, wird ein spezielles Verlängerungskabel für den Durchgang des Rauchkanals verwendet.

  • Die Höhe des Schornsteins darf die Höhe des Dachfirstes nicht überschreiten.
  • Um das Design des Rauchkanals zu drehen, wird das Knie mit einer Drehung bis zu dem geeigneten Grad verwendet.
  • Es wird nicht empfohlen, mehr als zwei Knie in einem Design zu verwenden. Dies erschwert die Bedienung und Reinigung des Geräts erheblich.
  • Die Befestigung der Elemente erfolgt nach der Sockeltechnik.
  • Die Lage der Rohrverbindungen im Durchgang durch die Wand ist verboten.
  • Jede Heizung - eine Säule, ein Kessel, ein Generator muss mit einem eigenen Rauchkanal ausgestattet sein, die Verwendung von kombinierten Rauchabzügen ist verboten, um eine Verletzung der Brandschutznormen zu vermeiden. Das so genannte zulässige ist jedoch zulässig. Kaskadenverbindung von Geräten.

Stufen der Koaxialkamininstallation

In den Fällen, in denen die Installation des Schornsteins horizontal erfolgt, d. H. durch die Wand erfolgt die Montage der Strukturelemente im Voraus und dann steigt sie mit Hilfe von Befestigungselementen in eine horizontale Position auf. Schritt für Schritt ist der Installationsvorgang wie folgt:

  1. Ermitteln Sie den Speicherort der Geräteausgabe, die Markup-Ausführung.

Die Turbosäule für die Warmwasserversorgung oder ein Gaskessel für die Heizung kann bereits nach der Installation der Hauptelemente des Kamins installiert werden.

  • Schneiden Sie ein Loch in die Wand für den Ausgang des Rauchkanals.
  • Eine notwendige Bedingung ist das Vorhandensein eines Luftspaltes zwischen der Überlappung und dem Rohr.
  • Isolierung des Durchgangs durch die Wand durch nichtbrennbare Materialien.
  • Wenn der Durchgang durch das Dach führt, muss der Auslass sorgfältig abgedichtet und mit einer Schutzabdeckung abgedeckt werden.

    Installation eines Kessels mit einem Koaxialkamin

    Schlussfolgerungen: Koaxialer Schornstein ist ein modernes Gerät, das es ermöglicht, Heizgeräte mit minimalem Risiko für das menschliche Leben und die Gesundheit zu betreiben. Die Verwendung von Strukturen dieser Art erhöht den Wohnkomfort in einem Landhaus.

    Normen für die Installation eines Koaxialschornsteins: die grundlegenden Anforderungen für die Installation

    Die Wahl des richtigen Schornsteins für einen Gaskessel ist keine einfache, aber durchaus machbare Aufgabe. Schließlich möchte ich, dass es extrem einfach ist, das Design zu installieren und zu betreiben, und das sogar mit hoher Effizienz. Alle Anforderungen werden durch einen Koaxial-Typ beantwortet, dessen Installation zu einer Art "Haken" werden kann. Stimmen Sie zu?

    Wir helfen Ihnen, eher komplizierte Fragen zu verstehen. Wir stellen den Besuchern der Anlage ausführliche Informationen über die Regeln für den Bau eines Koaxialkamines zur Auswahl und Anordnung einer optimalen Option zur Verfügung. Bei uns finden Sie wertvolle Hinweise zur Dekoration der in den Häusern verlegten Kanalabschnitte.

    Der vorgeschlagene Artikel beschreibt detailliert die Normen für die Installation eines Koaxialschornsteins. Nützliche Schemata für seine kompetente Montage und Installation sind gegeben. Informationen werden durch Fotosammlungen und Video-Guides bestätigt und ergänzt.

    Funktionsprinzip und Gerät

    In der Familie der Vorrichtungen zur Entfernung von Verbrennungsprodukten steht der Koaxialkamin auseinander. Dieses moderne Design ist viel effizienter und sicherer als ein herkömmlicher Schornstein. Ein solches System ist ideal für Kessel mit einer geschlossenen Brennkammer.

    Um einen koaxialen Schornstein herzustellen, ist es notwendig, zwei Rohre mit unterschiedlichen Durchmessern zu verwenden und ein schmales Rohr in ein breites einzuführen. Es ist auch notwendig, die Innenseite des breiten Rohrs und die Außenseite des engen Rohrs mit speziellen Brücken so zu verbinden, dass die Mittelachsen beider Rohre zusammenfallen. Nun, der Koaxialkamin ist fertig.

    In der Praxis ist ein solches Design natürlich leichter und zuverlässiger zu kaufen als zu tun. Die Kosten für einen koaxialen Schornstein sind höher als der Preis für ein normales Edelstahlrohr, aber die Kosten werden vollständig zurückerstattet.

    Ein Doppelrohr ist für die gleichzeitige Ausführung von zwei Funktionen erforderlich. Am inneren engen Rohr werden Verbrennungsprodukte aus dem Ofen des Kessels entnommen. Und durch den Spalt zwischen Innen- und Außenrohr dringt Luft in die Brennkammer; Sauerstoff für die Verbrennung benötigt.

    Diese Lösung hat eine Reihe von Vorteilen. Eine Alternative zu einem Koaxialkamin ist ein herkömmlicher Schornstein in Kombination mit einer Zwangsluftinjektion in die Brennkammer. In diesem Fall wird Luft normalerweise aus dem Raum entnommen, in dem der Kessel installiert ist. Koaxialer Schornstein ermöglicht es Ihnen, Luft von der Straße zu nehmen und direkt in den Ofen zu leiten.

    Was passiert in einem solchen Schornstein während des Kesselbetriebs? Heiße Verbrennungsprodukte bewegen sich entlang des inneren Rohrs nach außen, und in der entgegengesetzten Richtung strömt parallel frische kalte Luft. Dadurch findet ein vollkommen natürlicher Wärmeaustausch statt: Heiße Gase geben Wärme an den benachbarten kalten Strom ab.

    Die Luft tritt bereits im erwärmten Zustand in die Brennkammer ein, was den Gesamtwirkungsgrad des Kessels erhöht, da Sie keine kostbaren Kilojoule für die Erwärmung von Luftmassen ausgeben müssen. In diesem Fall ist die Temperatur der Außenfläche des Koaxialschornsteins wesentlich niedriger als bei Verwendung eines Standardschornsteins. Dieser Umstand macht das Design sicherer.

    Ein weiterer Vorteil des koaxialen Schornsteins ist die einfachere Installation des Kessels, da Sie kein Zwangsbelüftungssystem installieren müssen. Außerdem haben diese Konstruktionen andere Anforderungen als herkömmliche Kamine. Infolgedessen nimmt das Verbrennungsproduktentfernungssystem weniger Platz in Anspruch.

    Koaxiale Schornsteine ​​sind universell, sie können mit Gasboilern und mit Geräten, die mit flüssigen oder festen Brennstoffen betrieben werden, installiert werden. Im Verkauf gibt es Schornsteine ​​mit verschiedenen Durchmessern, mit denen Sie die passenden Rohre für einen bestimmten Kessel wählen können.

    Die Installation eines traditionellen Schornsteins in einem bereits gebauten Gebäude ist eine ziemlich komplizierte Aufgabe. Wenn die Installation des Schornsteins in der Planung nicht vorgesehen war, ist es notwendig, das Dach und das Dach abzudecken oder den Schornstein herauszunehmen.

    Eine sperrige Struktur kann sowohl innerhalb als auch außerhalb des Gebäudes Probleme verursachen. Koaxiale Konstruktionen sind jedoch einfacher und kompakter. Der Abschluss eines solchen Schornsteins an der Außenmauer wirkt lakonisch, verderbt nicht das Aussehen des Hauses.

    Merkmale der Installation von Koaxialkaminen

    Schornsteine ​​dieses Typs können horizontal oder vertikal installiert werden. Vorzugsweise die erste Option, die als einfacher betrachtet wird und weniger Platz benötigt. Eine Reihe von Anforderungen muss erfüllt sein:

    • Der Abstand von der Rohrleitung zum Boden an der Außenseite des Hauses muss mindestens 2 m betragen.
    • das Rohr muss mindestens einen halben Meter horizontal von Fenstern, Türen, Lüftungsschlitzen usw. entfernt sein;
    • Der gleiche Abstand zu diesen Objekten sollte aufrecht erhalten werden und vertikal;
    • wenn sich oberhalb des Lüftungskanals ein Fenster befindet, muss der Abstand zu seiner Unterkante mindestens einen Meter betragen;
    • Der Freiraum vor dem Koaxialrohr muss mindestens anderthalb Meter betragen, z. als nächstes sollte es keine Wände, Zäune, Pfosten und andere ähnliche Hindernisse geben;
    • Wenn es keine spezielle Vorrichtung zum Sammeln von Kondensat gibt, dann sollte das koaxiale Kaminrohr unter einem Gefälle zum Boden aufgestellt werden;
    • die Größe einer solchen Neigung kann innerhalb von 3-12 Grad variieren;
    • Es ist nicht erlaubt, den Schornsteinkanal nicht in die Straße, sondern in einen anderen Raum oder eine andere Struktur zu verlegen: einen Eingang, einen Keller, einen Tunnel, einen Bogen usw.;
    • Ein Abstand von mindestens 20 cm zwischen den Kaminelementen und den Gasleitungen sollte eingehalten werden.

    Unabhängig davon sollten wir die Situation in Betracht ziehen, in der sich der Auslass des koaxialen Schornsteinrohrs unter einem Balkon oder einer Art Baldachin befindet. Dies ist eine absolut zulässige Situation, aber der folgende Punkt muss berücksichtigt werden.

    Sie müssen mental einen Kreis in einer Ebene senkrecht zur Wand zeichnen. Das Zentrum des Kreises wird die Verbindung des Baldachins und der Wand sein, und der Radius ist die Länge des Baldachins oder des Balkons. Das Kaminrohr muss sich über diese konventionelle Grenze hinaus erstrecken. Es stellt sich heraus, dass die Öffnung für den Schornstein umso länger ist, je länger der äußere Teil des Rohrs sein sollte.

    Es wird angenommen, dass die Länge des Koaxialkamin unter Verwendung eines horizontalen Installationsschemas nicht länger als drei Meter sein kann. Dies ist eine allgemeine Regel, von der Ausnahmen bestehen. Zum Beispiel können einige Modelle von Ferroli-Schornsteinen eine Länge von vier oder fünf Metern haben.

    Eine Reihe von Materialien für die Installation eines Koaxialkamin hängt von der Art des Standortes ab, aber im Allgemeinen kann die Liste der Elemente wie folgt aussehen:

    • das Kaminrohr selbst;
    • Adapter zur Verbindung des Kessels mit einer Kaminstruktur;
    • Knie, T-Shirt, etc.;
    • Crimpklemmen für die zuverlässige Verbindung von Elementen.

    In der Regel enthält der Lieferkit des Koaxialschornsteins alle für seine Installation notwendigen Elemente. Um ein Rohr durch eine Wand, eine Decke oder ein Dach zu führen, müssen feuerfeste Dichtungen verwendet werden. Sie verhindern eine Überhitzung und Entzündung von Materialien, die den Schornstein umgeben.

    Hier ist eine der Möglichkeiten: Ein Loch wird in die Wand gemacht und eine Hülse wird aus dem Asbestzementrohr eingeführt. Dann ist der Raum zwischen der Oberfläche des Koaxialrohrs und der Hülse mit einer Asbestkordel gefüllt. Alle Elemente des Koaxialschornsteins müssen unter industriellen Bedingungen hergestellt werden und die festgelegten Normen erfüllen.

    Es wird nicht empfohlen, selbstgemachte Designs zu verwenden, auch nicht für einen Adapter. Einige Hobby-Handwerker versuchen, die Länge der Rohre mit einem Dichtband und Dichtmittel zu erhöhen. Aber diese Option hält keiner Kritik aus sicherheitstechnischer Sicht stand.

    Grundlegende Installationsanforderungen

    Installationsart - horizontal oder vertikal - hängt von den Eigenschaften des Raumes ab, in dem der Kessel aufgestellt wird. In dem Raum zwischen dem Kessel und der Wand, in den der Koaxialschornstein gezogen wird, sollten sich keine Fremdkörper befinden, dies ist eine wichtige Sicherheitsanforderung.

    In diesem Fall muss der Auslass des Schornsteinrohrs von der Wand und dem Abzweigrohr des Kessels, mit dem er verbunden ist, mindestens 1,5 m senkrecht verlaufen. Das Rohr sollte auch eine leichte Neigung haben - etwa 3 Grad, um den Abfluss von kondensierter Feuchtigkeit auf der Oberfläche der Kommunikation zu gewährleisten.

    Der nächste wichtige Parameter ist der Durchmesser des Rohres und des Abzweigrohres des Kessels. In der Größe müssen sie übereinstimmen. Auf keinen Fall darf ein Rohr installiert werden, dessen Durchmesser kleiner ist als die Abmessungen des Abzweigrohrs der Heizvorrichtung.

    Bevor Sie mit der Installation beginnen, sollten Sie das technische Datenblatt des Kessels sorgfältig durchgehen, um sicherzustellen, dass die Abmessungen des Abzweigrohrs und des Schornsteins den festgelegten Normen entsprechen. Der Kesselanschluss kann oben oder seitlich angeordnet sein. Es wird angenommen, dass die obere Position des Abzweigrohrs die Installation vereinfacht.

    Für den Anschluss des Rauchrohrs wird üblicherweise ein Adapter in Form eines T-Stücks, eines Knies oder eines Stücks eines herkömmlichen Rohres verwendet. Gleichzeitig dürfen sich im Adapter keine Hindernisse befinden, um die Gas- und Luftmassen zu bewegen.

    Wenn die Länge des Koaxialrohrs vergrößert werden soll, muss auf die Dichtigkeit der Verbindung geachtet werden. Verwenden Sie dazu Crimpzangen. In ähnlicher Weise verbinden Sie die Adapter, Bögen und andere Elemente des Schornsteins.

    Es wird nicht empfohlen, ein Design mit mehr als zwei Knien auszuführen. Die Gesamtlänge des aus mehreren unterschiedlich gerichteten Abschnitten bestehenden Koaxialkamins sollte nicht mehr als drei Meter betragen.

    Während der Installation des Koaxialschornsteins werden seine unteren Elemente in das obere Teil eingeführt und starr mit Klammern befestigt. Diese Art der Verbindung ermöglicht eine gute Traktion. Einzelne Elemente müssen in Übereinstimmung mit den Anforderungen für koaxiale Kamine bis zu einer Tiefe von mindestens dem halben Durchmesser der Konstruktion ineinander passen.

    Zur Sicherheit wird der Auslass des Rohres von der Außenwand mit einem Montageschaum geblasen. Darüber hinaus sind spezielle dekorative Gitter installiert, um den Installationsort attraktiv aussehen zu lassen. Das Gitter kann mit einer geeigneten Klebstoffzusammensetzung, zum Beispiel mit flüssigen Nägeln, geklebt werden.

    Der innere Teil des Koaxialkamin kann zum Beispiel mit einer Gipskartonbox verkleidet werden:

    Koaxialer Schornstein für einen Gaskessel: Anforderungen und Nuancen für die Installation

    Heute betrachten wir im Detail die koaxiale Entfernung des Schornsteins vom Gaskessel, was ist seine Haupteigenschaft und warum sollte er nicht für Festbrennstoffkessel verwendet werden? Dies und nicht nur weiter zu reden. Darüber hinaus werden wir wichtige Aspekte bei der Wahl der Schornsteine ​​berücksichtigen, was die Sorten und ihre Hauptunterschiede sind. Darüber hinaus wird der Verdrahtungsplan sowie die Wahl der optimalen Installationsoption unter Berücksichtigung der persönlichen Eigenschaften der Struktur berücksichtigt.

    Was ist ein Koaxialkamin?

    Verstehen Sie die Frage, was ein Koaxialkamin nur auf den ersten Blick einfach ist, aber in der Tat ist es eine technisch ziemlich komplexe Technologie. Mit bestimmten Kenntnissen und Installations- und Installationsregeln können Sie die Installation jedoch selbst durchführen. Die wichtigste Voraussetzung ist die Einhaltung der akzeptierten Normen und Regeln.
    Einfach gesagt, ein Koaxialkamin für einen Gaskessel ist ein "Rohr in einem Rohr". Solche Vorrichtungen werden oft in geschlossenen Kammern, Wärmeerhitzern und dergleichen verwendet. Das Hauptmerkmal dieses Designs ist seine technische Einfachheit der Montage, da jedes Element ein separates Puzzle ist, das aus mehreren zusammengesetzten Blöcken zusammengesetzt ist. Die Teile werden ineinander gesteckt und dort auf Kosten der Jumper gehalten, sogenannte "blinde" Schlösser, die vom Hersteller vorgegeben sind. Sie erlauben nicht, dass die Details direkt interagieren, es gibt keine Idioten, Bewegungen, verrutschende Teile.

    Das Gerät eines Koaxialkamin

    Wie bereits erwähnt, besteht die Vorrichtung des Koaxialkamin aus zwei Rohren. Das heißt, wir haben ein klassisches Doppelrohr vor uns, zwischen dessen Wänden ein Raum von mehreren Zentimetern liegt. Wenn Sie das mittlere Rohr nehmen, werden seine inneren Ebenen verwendet, um heiße Gase zu entfernen, aber ein Spalt von einigen Zentimetern (Abstand) wird verwendet, um frische Luft zu nehmen. Dies ist aus technischen Gründen notwendig, damit der Brenner selbst zuverlässig funktioniert. Somit ist die eintretende Luft aufgrund der Erwärmung der Wände des Auslassrohrs bereits heiß. Somit wird kein zusätzlicher Abfall benötigt, um die einströmende Luft zu erwärmen.

    Die interessanteste Sache in der anderen, dieses Design ermöglicht es, die Brandgefahr deutlich zu reduzieren. Denn die Abluft erwärmt gleichzeitig die Kälte und kühlt sich gleichzeitig ab. Oft wird die Ausgabe solcher Kamine unmittelbar hinter der Wand vom Kessel bereitgestellt.

    Ein solches Gerät spielt auch im Verbrennungsprozess eine wichtige Rolle. Es ist bereits festgestellt worden, dass die Luft von Anfang an aufgewärmt kommt, was bedeutet, dass der Wärmerückfluss zunimmt. Darüber hinaus ermöglichen solche Konstruktionen eine vollständige Abdichtung des Kessels, wodurch verhindert wird, dass Gase in das Gebäude eindringen. In einfacher Sprache ist der Kessel vollständig lokalisiert.

    Darüber hinaus können Sie das austretende Teil mit Hilfe einer Luftschicht vollständig isolieren, so dass eine starke Überhitzung der Wand und Überlappungen vermieden werden können. Dies ist besonders wichtig für Gebäude aus Holzwerkstoffen oder für Feuer.

    Durch die Abkühlung der Abgase wird übrigens die Gesamttraktion spürbar verbessert.

    Arten von Koaxialrohren

    Es gibt nicht so viele Arten solcher Rohre, aber wir müssen über sie reden, weil sie in mehrere Klassifikationen unterteilt sind. Die erste von ihnen ist nach der isolierten und nicht isoliert unterteilt.

    Die erste Option ist für russische Verhältnisse besser geeignet, sie wird oft in nördlichen Breitengraden, Zentralrussland, Sibirien und Fernost verwendet. Die zweite, nicht isolierte, ist in den südlichen Regionen gefragt, wo Temperaturmarken selten lange Zeit auf Minuswerte fallen.
    Darüber hinaus unterscheiden sich Kamine in den Installationsmöglichkeiten:

    • Vertikaler Koaxialkanal, Schornstein für Gaskessel. Oft wird diese Methode nur verwendet, wenn es keine physikalische Möglichkeit gibt, das Rohr direkt aus dem Kessel, dh von der Seite des Gebäudes oder einem niedrigen Raum, neben den Fenstern oder einem anderen Gebäude zu entfernen.
    • Wie bereits vermutet, ist der zweite Typ ein horizontaler Schornstein. Das Funktionsprinzip eines koaxialen Schornsteins entspricht der Notwendigkeit einer Lüftung (forciert). Vergessen Sie jedoch nicht, dass die Länge, auf die Sie den Kanal ausgeben können, Einschränkungen unterliegt. In der Regel versuchen alle Hersteller, ihre Parameter für jedes Modell zu spezifizieren, aber ein "Take-Away" von nicht mehr als drei Metern wird allgemein akzeptiert. Bevor Sie ein Design planen, sollten Sie sich daher erst mit den Eigenschaften eines bestimmten Modells vertraut machen.
    • Geneigter Schornstein. Ähnliche Optionen können viel seltener gefunden werden als es scheint. Oft fällt die Auswahl nur dann auf sie, wenn es keine technische Möglichkeit gibt, einen vollen vertikalen oder horizontalen Wasserhahn herzustellen. Es sollte angemerkt werden, dass diese Designs eine grundlegend andere Schlussfolgerung und Effizienz haben, im Vergleich zu anderen weniger.

    Installationsoptionen

    Abhängig von der Version der Installation müssen Sie bestimmte Regeln befolgen, die in den Anweisungen vorgeschrieben sind. Für alle Arten von Kanälen gibt es jedoch einige gemeinsame Merkmale und Regeln:

    • Zunächst wählen Sie die Art der Ausgabe, mit Schwerpunkt auf den Kessel, seinen Querschnitt, die vom Hersteller vorgeschriebenen Eigenschaften, kann es vorkommen, dass der Hersteller eine solche Schlussfolgerung in der Konstruktion nicht ausdrücklich zur Verfügung gestellt.
    • Für die Bildung und Unterstützung einer besseren Traktion ist es besser, die Leistung etwas über den Grat zu stellen. Diese Regel eignet sich besser für vertikale Installationsoptionen.
    • Es ist sehr wichtig, sich der Installation zu nähern, die geringste Beschädigung oder unsachgemäße Installation, kann zum Eindringen von Abgasen führen, direkt in den Raum.
    • Eine weitere Nuance ist die Annahme, dass der Abflusskanal einen Durchmesser haben sollte, der größer ist als die Leistung des Kessels.
    • Die Wärmequelle sollte eineinhalb Meter unter dem Niveau der Austrittsdüse liegen. Der Neigungswinkel ist mindestens 3 Grad erlaubt. Durch diese Art der Aufstellung können Sie das Kondensat in einem speziellen Receiver ungehindert "absenken".
    • Achten Sie auch darauf, dass der Eingang des Kanals nicht weniger als anderthalb Meter entfernt ist.

    Vor- und Nachteile

    Sehen wir uns nun die Vorteile eines Gaskessels mit solchen Kanälen genauer an:

    • Völlig eliminiert die Möglichkeit von Gas in die Wohnräume, natürlich unter Berücksichtigung der richtigen und qualifizierten Arbeit. In solchen Rohren ist das Prinzip der Lokalisierung der Brennkammer, eines Rohrs mit einströmender Luft und eines Rohres, das die Abgase herausnimmt, vorgesehen.
    • Die zugeführte Luft für die Kammer tritt nicht direkt in sie ein, sondern durch Biegen um den "Ring" während der Bewegung, durch die er sich erwärmt, wodurch der Wirkungsgrad erhöht wird.
    • Der ausgestoßene Rauch wird durch den ankommenden kalten Fluss gekühlt, wodurch der Brandschutz erhöht wird. Ein solcher Vorteil ist für Holzhäuser von großer Bedeutung.
    • Ein größerer Prozentsatz der Verbrennung von Brennstoff erhöht im allgemeinen die ökologische Konformität des Kessels.
    • Diese Konstruktion hat kleinere Abmessungen als ähnliche Spaltrohre, was die Installationszeit erheblich vereinfacht und verkürzt.
    • Der erste Nachteil ist mehr der vertikale Koaxialkamin, für den die Kosten im allgemeinen 40% höher sind als bei den klassischen Konstruktionen. Der Preis von horizontalen Typen, auch in der Größenordnung von 30-35% teurer.
    • Der zweite Nachteil ist die geringe maximale Länge des Koaxialschornsteins für einen Gaskessel. Wie bereits erwähnt, nicht mehr als drei Meter mit einer horizontalen Position und nicht mehr als 5-6 Meter mit einer vertikalen.
    • Der dritte Nachteil besteht darin, dass eine ähnliche Art von Konstruktion, die einen Zylinder mit eingesetzten Kanälen darstellt, einen höheren Grad an Kondensatbildung ermöglicht. Das erfordert die Installation von speziellen Empfängern, sowie im Falle der Notwendigkeit der Erwärmung. Durch die Erwärmung können Sie überschüssiges Kondensat praktisch beseitigen. Aus dem Kondensat wird das Rohr bei starkem Frost fast immer vereisen, daher zunächst Schutz vor diesem, Isolierung oder Einbau von Spezialempfängern in Betracht ziehen.

    Schema der Installation von Koaxialkamin

    In diesem Abschnitt werden die beiden beliebtesten Installationsoptionen erläutert. Also, die erste Option ist die Installation eines vertikalen Koaxialkamin in einem Holzhaus, nach

    SNiPov sollte solche Merkmale des Systems berücksichtigen:

    1. Der Kopf sollte mindestens zwei Meter vom Boden entfernt sein.
    2. Normen, Regeln für die Installation eines Koaxialschornsteines implizieren die Notwendigkeit, ein Loch unter dem Rohr zuzuschneiden, 1-2 cm mehr vom Querschnitt. In Holzwänden überlappend, mindestens 5 cm.
    3. Der Abstand von den Türen, Fensteröffnungen, Lüftungszäune, mindestens 50 cm.
    4. Von den Fenstern direkt über dem Rohr, mehr als 1 Meter.
    5. Von benachbarten Häusern, mindestens 2 Meter.
    6. Direkt am Ausgang des Gebäudes sollte es keine Bäume, Mauern, Säulen und dergleichen geben.
    7. Wenn sie solche Kessel ausstatten, dürfen sie sie nicht für zwei verschiedene Heizsysteme kombinieren, das heißt, natürlichen Zug und gezwungen, in diesem Fall ist es verboten, sich zu vereinigen.

    Es ist erlaubt, sogar durch den angrenzenden Raum zu kanalisieren, aber es muss berücksichtigt werden, dass die horizontale Länge des koaxialen Schornsteins in diesem Fall 3 Meter (mit natürlichem Entwurf) nicht überschreiten sollte. Nicht mehr als 5 Meter mit Zwangsentzug.

    Schema der horizontalen Kanäle

    Installieren Sie einen Koaxialkamin für den Wandgaskessel und in der "liegenden" Position. Es gibt einige Merkmale der Konstruktion des Koaxialschornsteins:

    1. Die Möglichkeit, nicht mehr als 3 Meter des horizontalen Abschnitts zu platzieren.
    2. Die Anzahl der Knie sollte zwei nicht überschreiten.
    3. Der Abstand vom Fenster beträgt nicht weniger als 600 mm.
    4. Der Abstand von der Düse zum Austrittskanal darf nicht mehr als 1 Meter betragen.

    Beachten Sie außerdem wichtige Aspekte, Sie können das Dichtmittel nicht zum Andocken und Abdichten verwenden. Verwenden Sie dazu nur spezielle Gummidichtungen. Beachten Sie auch, dass die Verwendung von selbst hergestellten Adaptern für den Anschluss an den Kessel verboten ist. Die Elemente des koaxialen Schornsteins müssen den Normen der Produzenten entsprechen.

    Montagemöglichkeiten

    Gaskocher mit einem koaxialen Kanal, ein Schornstein implizieren bestimmte Merkmale der Installation, die unten angegeben werden. Also, der Koaxialkamin für den Gaskessel, die Installationsregeln:

    • Verwenden Sie nicht mehr als zwei Falten.
    • In horizontalen Strukturen muss der Auslassabschnitt notwendigerweise eine Neigung von 3 Grad aufweisen. Wenn der horizontale Abschnitt im Gegensatz zum Kessel steht, erfolgt die Neigung in die entgegengesetzte Richtung. Dies ist für eine gute Ableitung von Kondensat erforderlich.
    • Die Installation von Heizkesseln, bei denen die Installation eines koaxialen Schornsteins vorgesehen ist, erfordert nicht das Vorhandensein von Fenstern im Raum.
    • Die Installation muss so durchgeführt werden, dass sich bei der nachfolgenden Reparatur der Standort des Kessels und des Rohrs nicht ändert.
    • Stellen von Kondensatablauf, "Knie", Adapter, sollten für die Inspektion zur Verfügung stehen.
    • Es ist verboten, Rohre unter dem potenziellen Boden zu entfernen.
    • Vom Kanal bis zur nächsten Wand des Nachbargebäudes müssen es mindestens 8 Meter sein. In einigen Fällen ist es erlaubt, die Entfernung auf 2 Meter zu verkürzen (wenn es einen Deflektor gibt und eine Wand taub ist) und bis zu 5 Meter, mit der Anwesenheit von Öffnungen.
    • Wenn der Kopf in einer Höhe von weniger als 1,8 Metern herauskommt, muss gemäß den Normen ein spezielles Gitter installiert werden, das vor heißer Luft schützt.
    • Die korrekte Installation eines koaxialen Schornsteins beinhaltet die Anforderungen für die Installation dieser Art - Rohre nur so einführen, dass der nächste Abschnitt in den vorherigen eingesetzt wurde, und umgekehrt, wenn die Bewegung zum Kessel führt.
    • Treten in den Auslaufbereichen häufig Wirbel auf, starke Windströmungen, muss eine spezielle Barriere installiert werden. Ihre Installation ist in einem Abstand von mindestens 40 von der Steckdose verstanden.

    Für jeden Kanal liefert der Hersteller immer eine individuelle Anweisung. Achten Sie darauf, wenn möglich, vergleichen Sie es mit den aktuellen Anforderungen der aktuellen SNIPs und Vorschriften. Im Falle einer Meinungsverschiedenheit, folgen Sie den strengsten von ihnen.

    Zusammenfassend möchte ich hinzufügen, dass solche Schornsteine ​​die Aufgabe perfekt erfüllen, die Atmosphäre im Raum in einem idealen Zustand zu halten, ohne das Eindringen von Abgasen aufgrund einer geschlossenen Brennkammer. Die Besitzer von Vorstadtwohnungen, die erst lange gebaut werden oder schon gebaut sind, achten jedes Jahr genau auf solche Systeme, die die optimalsten und sichersten sind.

    Wenn Sicherheit wichtig ist: Wir wählen einen Koaxialkamin für einen Gaskessel

    Moderne Heizgeräte - das sind die komplexesten Einheiten mit sparsamem Kraftstoffverbrauch und einem hochwertigen Sicherheitssystem. Ein wichtiger Teil dieses Systems ist ein Koaxialkamin. Für einen Gaskessel werden solche Geräte als Bausatz verkauft oder können separat erworben werden. Heute in der Überprüfung der Ausgabe von HomeMyHome.ru finden Sie Antworten auf die dringendsten Fragen: Wie ist der Schornstein angeordnet, nach welchem ​​Prinzip funktioniert es und wie sollte es installiert werden? Darüber hinaus geben wir Ihnen die Möglichkeit, die Modelle der besten Hersteller zu sehen.

    Die Sicherheit des Heizsystems ist ein wichtiges Thema. Koaxialrohr hilft Ihnen, dieses Problem zu lösen

    Was ist das - ein Koaxialkamin und was ist neu in diesem Gerät

    Zuerst gibt es ein paar grundlegende Physik: Für die Verbrennung brauchen Sie Luft. Wenn der Ofen Brennstoff verbrennt, verbraucht er auch Sauerstoff. Für den freien Zugang zu Luft ist es möglich, den Raum zu belüften und ein Blassystem bereitzustellen. Aber in diesem Fall können Sie wertvolle Wärme verlieren, denn jeder Luftzug, ein offenes Fenster oder eine Entlüftung in der Wand öffnet die Tür zu einer kalten Atmosphäre von außen. Was ist der Unterschied zwischen modernen Heizkesseln? Sie verwenden eine nicht standardisierte technische Lösung, die sie zu einem geschlossenen System macht, das keine Luftansaugung von außen benötigt.

    Das Gerät eines modernen Gaskessels mit einem geschlossenen System

    Und diese technische Lösung wird als Koaxialkamin bezeichnet. Seine Hauptinnovation ist, dass die Luft, die für die Verbrennung des Kraftstoffs sorgt, von der Straße entlang der gleichen Leitung kommt, die die Verbrennungsprodukte ableitet. Dies liegt an der besonderen Konstruktion des Schornsteins. Diese Methode garantiert die völlige Sicherheit des Kesselbetriebs. Koaxialrohre werden nicht nur in Privathäusern, sondern auch in modernen Mehrfamilienhäusern installiert.

    Die Verwendung von individueller Heizung in einer Wohnung ist eine Garantie für Kosteneinsparungen und eine konstant angenehme Temperatur

    Was ist das Besondere an dem Gerät eines Koaxialkamin für einen Gaskessel

    So haben wir herausgefunden, dass das koaxiale Design es ermöglicht, gleichzeitig Luft vom Heizgerät zu liefern und abzulassen. Wie ist das möglich? Ein solcher Schornstein besteht aus mehreren Teilen, die so zusammengebaut sind, dass das Rohr im Rohr entsteht. Um sicherzustellen, dass die Komponenten des Kits nicht in Kontakt sind, sind spezielle Jumper vorhanden. Solche Vorrichtungen werden nicht nur in Kesseln, sondern auch in Konvektorvorrichtungen und Heizkörpern verwendet, dh überall dort, wo eine Brennkammer vorhanden ist.

    Auf dem Foto ein Beispiel, wie ein Koaxialkamin aussieht:

    Die Jumper fixieren die inneren und äußeren Teile des Gerätes

    Wie funktioniert der Koaxialkamin?

    Wie Sie bereits verstanden haben, gibt es in diesem Design eine Zwei-Wege-Luftzirkulation. Das Prinzip des Gerätes ist wie folgt:

    • kalte Luftmasse kommt von der Straße durch den äußeren Kanal des Rohres und während des Fortschreitens zur Brennkammer erwärmt sie sich von der Hitze des inneren Kanals. Der Zugang zu erwärmter Luft reduziert den Kraftstoffverbrauch erheblich und verbessert die Effizienz des Heizkessels;
    • Der interne Kanal lenkt toxische Verbrennungsprodukte ab. Für eine intensivere Luftzirkulation sind die Kanäle weiter isoliert, in einigen Modellen gibt es sogar eine Schicht aus Basaltwolle.

    Das Funktionsprinzip eines Koaxial-Schornsteins

    Verwandter Artikel:

    Kamine für einen Gaskessel in einem privaten Haus. Auswahlregeln und Anforderungen für die Installation von Schornsteinen, deren Varianten und Installationsnuancen in einer speziellen Publikation.

    Was ist in der Box?

    Der Koaxialkamin besteht aus zwei Rohren mit unterschiedlichen Durchmessern. Durch die große Luft kommt von außen, durch die kleinere - die Verbrennungsprodukte werden abgegeben.

    Beachten Sie die Anweisungen an die Heizung, die Rohrparameter müssen darin angegeben werden. Zusätzlich zu den Rohren enthält das Koaxial-Kit:

    • Knie oder Winkel von 45 bis 90 °;
    • T-Stück;
    • Adaptive Kupplung für den Anschluss an den Kessel;
    • Knoten für vorbeugende Reinigung;
    • Baugruppe für Kondensat;
    • Abdeckung zum Schutz vor Regen und Schnee;
    • Klemmen zur Befestigung;
    • Flansch zur Befestigung in der Wand;
    • Dichtringe.

    Extraktionskit für den Koaxialbau

    Koaxialkamine für Wandgaskessel können einen vertikalen oder horizontalen Auslass haben. Die horizontale Version erlaubt Ihnen, den Platz für den Kessel frei zu wählen, und die Details des Schornsteins werden viel weniger sein.

    Wenn Sie die Fassade nicht mit einem Loch in der Wand verwöhnen wollen, können Sie immer ein vertikales Modell anbringen und traditionell den Kamin durch das Dach herausnehmen

    Verwandter Artikel:

    Kappen auf dem Kaminrohr. Die Sonderpublikation unseres Online-Magazins gibt Empfehlungen zur Wahl der Lieferwagen für verschiedene Schornsteinarten und einige Installationsnuancen.

    Koaxialkamin für Gaskessel: Materialien für die Herstellung

    Im Angebot finden Sie Kits aus Kunststoff oder Edelstahl. Selten, aber auch auf Aluminiumproben stoßen. Überlegen Sie, wie sich verschiedene Arten von Materialien unterscheiden.

    Kunststoff und seine Vorteile

    Zur Herstellung eines Schornsteins wird ein spezieller Kunststoff verwendet, der gegen hohe Temperaturen beständig ist. Ein solches Material kann mehr als + 200 ° C aushalten. Vorteile des Plastikbausatzes sind sein geringes Gewicht, einfache Installation und ein kleiner Preis.

    Es gibt Kunststoff und Nachteile: es wird für maximal 5 Jahre dauern und ist nur für Kessel mit einer Niedertemperatur-Verbrennungstechnik geeignet

    Koaxialrohr für Gaskessel aus Edelstahl

    Der Hauptvorteil von Edelstahl besteht darin, dass er einer Erwärmung von bis zu + 500 ° C standhalten kann! In dieser Hinsicht ist das Koaxialsystem aus rostfreiem Metall viel haltbarer und praktischer als Kunststoff.

    Metallkonstruktionen können am einfachsten sein, ohne eingebaute Isolierung, mit einem säurebeständigen Innenrohr und komplexeren - mit verbesserten aerodynamischen Eigenschaften und einem Zwangsluftzufuhrsystem

    Vor- und Nachteile der Verwendung eines koaxialen Schornsteins

    Bevor man sich für die Installation eines solchen Geräts entscheidet, muss man seine Vor- und Nachteile präsentieren. Das erste muss verwendet werden, und das zweite - um damit fertig zu werden.

    • Sicherheit. Der Betrieb des Heizers wird sicherer, da das Rohr, das die Verbrennungsprodukte entfernt, gekühlt wird.
    • Ununterbrochene Arbeit. Das System versorgt die Brennkammer ohne Unterbrechung mit Frischluft.
    • Steigert die Effizienz des Kessels. Dank der Zufuhr von warmer Luft in den Brennraum wird der Kraftstoffverbrauch erheblich reduziert.
    • Ökologische Kompatibilität. In Kesseln mit koaxialem Luftaustausch verbrennt der Brennstoff vollständig, die geringste Menge toxischer Substanzen gelangt in die Atmosphäre.
    • Bequeme Nutzung. Der Luftaustausch hat keinen Einfluss auf das Innere des Raumes, alle Prozesse werden von außen durchgeführt. Es gibt keinen Geruch, kein Brennen.
    • Einfache Installation und lange Operation. Das Design ist leicht und lässt sich leicht unter allen Bedingungen montieren. Hitzebeständige Materialien halten mehrere Jahrzehnte.
    • Es passt nicht für alle Kessel. Solche Rohre können nur in Anlagen mit geschlossener Gasbrennkammer installiert werden.
    • Unästhetischer Ausgang zur Fassade. Horizontale Schlussfolgerungen werden die Wand des Hauses wahrscheinlich nicht schmücken. Vertikale Ausgänge sind einfacher als herkömmliche Rohre zu entwerfen.
    • Die Vergletscherung. Bei Temperaturen unter -10 ° C ist der Rohrauslass durch Vereisung vereist. Um dies zu verhindern, ist eine zusätzliche Rohrisolierung erforderlich.

    Vereisung ist das Hauptproblem solcher Strukturen

    Auf welchen Kesseln können Sie einen Koaxialkamin verwenden?

    Ähnliche Schornsteinkonstruktionen sind für Brennwert- und Turbokessel mit geschlossener Kammer geeignet. Sie können ein natürliches Verbrennungssystem oder einen erzwungenen Luftstrom haben. Das Koaxialrohr kann auf einem Konvektor und einem Gerät mit einem atmosphärischen Brenner installiert werden.

    Dieser Luftaustausch kann an fast jedes moderne Heizsystem mit einem oder zwei Kreisläufen angeschlossen werden

    Bevor Sie das Rohr kaufen und installieren, lesen Sie die Konstruktion des Kessels sorgfältig durch.

    Verwandter Artikel:

    Sandwich-Rohre für Kamine. Für was sie benötigt werden, technische Spezifikationen, eine Überprüfung der fertigen Modelle, selbst erstellen, die Grundlagen und wichtige Nuancen der Installation, zusätzliche Empfehlungen - lesen Sie in unserer Publikation.

    Beliebte Hersteller von Koaxialkaminen

    Technisch perfekter Schornstein ist so ein beliebtes Gut geworden, dass viele Kesselhersteller nicht nur begonnen haben, ihn in die gelieferten Anlagen aufzunehmen, sondern auch für einen separaten Verkauf. Universalgeräte können an fast jeden Gaskessel angeschlossen werden. Betrachten Sie die beliebtesten Marken.

    Koreanischer Koaxialkamin Navien

    Diese Systeme sind hervorragend für Kessel aus Korea geeignet. Sie können den richtigen Durchmesser und die richtige Länge wählen. Geeignete Modelle werden Ihnen in der Vertretung des koreanischen Herstellers angeboten.

    Koaxialer Schornstein für Gaskessel Baxi

    Das italienische Unternehmen bietet Modelle aus Stahl, mit Emaille beschichtet. Garantiedauer der Betrieb einer solchen Leitung ist klein - nur ein Jahr, aber die Benutzer bemerken die Qualität der Produkte und eine ziemlich lange Lebensdauer. Für schwere russische Fröste bietet Baxi isolierte Modelle mit einem Lufteinlass aus Verbundmaterial an. Kaufen Sie einen Koaxialkamin für einen Gaskessel von Baksi kann ab 3000 Rubel festgesetzt werden.

    Die Kosten hängen von den Komponenten des Baxi-Kits ab

    Wie viel kostet es, einen Koaxialkamin für einen Gaskessel Proterm zu kaufen

    Ein einfaches und preiswertes Gerät ist für ähnliche Kessel geeignet. Die Slowaken bieten verschiedene Erweiterungen, Adapter und Adapter für eine einfache Installation. Jedes Jahr werden neue Entwicklungen dieses Unternehmens angeboten.

    Schornstein Buderus

    Die deutsche Qualität dieser Kamine ist nicht zu loben. Sie sind aus Stahl mit Emaillierung hergestellt und werden als Set verkauft. Verwenden Sie diese Kits können nur die gleichen Namen für die Kessel sein.

    Set von Buderus

    Beliebte Vaillant-Kits

    Die Produkte dieses Herstellers sind auf dem europäischen Markt sehr gefragt. Die Kits sind für Vaillant-Heizkessel geeignet und erfordern eine Aufstellung an Orten, an denen Feuer möglich ist.

    Vaillant Kessel sind aufgrund ihrer Qualität und Wirtschaftlichkeit sehr beliebt

    Jeder kennt Ariston

    Haushaltsgeräte dieser Firma sind dem russischen Verbraucher bekannt. Die italienische Qualität hat das Vertrauen und den Respekt von Millionen von Käufern auf der ganzen Welt gewonnen. Schornsteine ​​dieses Herstellers, sagen sie, behalten die Marke.

    Das äußere Rohr der Struktur besteht aus emailliertem Stahl, das innere Rohr besteht aus Aluminium

    Grundlagen der Installation eines Koaxialkamin

    Jeder Koaxialkaminsatz für einen Gaskessel hat eine detaillierte Anleitung für die Montage von Hand. Wenn Sie es sorgfältig studiert haben, wird es keine Probleme bei der Installation geben. Wenn Sie eine horizontale Installation planen, wählen Sie den richtigen Auslass für das Rohr aus. Ein wichtiger Punkt ist der Abstand vom Koaxialkamin zum Nachbarfenster. Wenn Sie es zu nahe legen - Probleme können nicht vermieden werden.

    Die Höhe des Rohres vom Kessel bis zum Loch in der Wand muss mindestens einen Meter für den Bodenkessel und einen halben Meter für die Wand betragen

    Der horizontale Teil des Rohres kann eine Länge von bis zu 5 Metern haben. Rohrverbindungen müssen mit Kupplungen abgedichtet werden, nicht mit Silikon oder anderen Dichtstoffen. Zum Schutz vor Frost müssen horizontale Schornsteine ​​sorgfältig isoliert werden. Die vertikale Installation kann kaskadiert werden - für den Anschluss mehrerer Kessel und einzelner - für eine Heizung. Kaskadensysteme in mehrstöckigen Gebäuden werden zusammen mit dem Haus entworfen, ihre Installation wird durch Feuer- und Gasdienste kontrolliert.

    Zum Anschluss eines einzelnen Heizkessels kann ein bis zu 7 Meter langes Rohr verwendet werden. Diese Höhe reicht aus, um ein Heizsystem in einem zweistöckigen Haus zu montieren

    Wenn das Haus aus Schaumstoff ist - das Rohr ist in der Wand montiert. In einem Ziegelhaus können Sie eine Pfeife und außerhalb des Gebäudes platzieren, aber es ist wichtig, es sorgfältig zu isolieren. Bei der Installation eines Gaskessels mit einem koaxialen Schornstein vom Boden oder Wandtyp im Video:

    Wichtige Regeln für die Installation eines koaxialen Schornsteins für einen Gaskessel

    Es gibt vom SNiP genehmigte Empfehlungen, ohne deren Beachtung der Gasbetrieb den Betrieb Ihres Kessels nicht zulassen darf. Hier sind die Grundregeln zu beachten:

    • Der horizontale Auslass muss mindestens 2 Meter vom Boden entfernt sein;
    • der Durchmesser des Lochs in der Ziegelmauer sollte 1 cm mehr sein als der Schornstein, im Holz - bei 5;
    • in einem mehrstöckigen Gebäude ist es unmöglich, einen Schornsteinauslass zu zeichnen, wenn er weniger als einen Meter vom Nachbarfenster von oben entfernt ist;

    Vom Koaxialrohr bis zu den Nachbargebäuden sollten Türen und Fenster mindestens 1,5 m lang sein, die Abgase sollten nicht durch Bäume behindert werden

    • Es ist unmöglich, die Kessel mit der erzwungenen und natürlichen Luftzufuhr gleichzeitig an ein Luftaustauschsystem anzuschließen;
    • Durch den angrenzenden Raum können Sie ein Rohr nicht länger als 3 Meter verlegen. Wenn der Kessel ein Turbinensystem hat - es ist möglich, die Länge des Rohres auf 5 Meter zu erhöhen;
    • Es ist wichtig sicherzustellen, dass Kondensat aus dem Rohr gesammelt wird, es sollte nicht in den Boden fallen. In mehrstöckigen Häusern muss dieses Thema mit der Sanitär- und Epidemiologiestation koordiniert werden;
    • Der Auslass des Rohres muss nicht weniger als 30 Zentimeter von der Wand entfernt sein;
    • in Anlagen mit einem Turbokessel ist zwingend eine restriktive Membrane eingebaut;
    • Einmal im Jahr ist es notwendig, den Schornstein von Ruß und Ruß zu reinigen. Dies geschieht in der Regel vor Beginn der Heizperiode.

    Wie viel kostet es, einen Koaxialkamin für einen Gaskessel zu kaufen

    Die Kosten für einen Koaxialkamin hängen nicht nur von der Marke des Herstellers ab. In vielerlei Hinsicht hängt es von den zusätzlichen Teilen ab, aus denen das Gesamtsystem besteht. Es ist praktischer, nicht ein vorgefertigtes Kit zu kaufen, sondern Knoten, die Sie wirklich brauchen. Aus diesem Grund haben wir eine Preisanalyse der Komponenten durchgeführt und Ihnen eine kurze Liste zur Verfügung gestellt, die Ihnen hilft, Ihre zukünftigen Kosten zu schätzen.

    Was ist ein Koaxialrohr - zwei Arten von Kaminen für Gaskessel

    Der äußere Teil des Koaxialkamin an der Fassade des Gebäudes.

    Es ist kein Geheimnis, dass die teuerste Einnahmequelle für Versorgungsunternehmen die monatliche Zahlung für die zentrale Heizung und die Warmwasserversorgung ist. Daher versuchen viele Hauseigentümer, wenn möglich, die Nutzung dieser Art von öffentlichen Dienstleistungen zu verweigern.

    Als bessere Alternative zentrale Versorgung zu erwärmen, eigene Wohnungen Heizung kann ich die Installation von Heizungsbypass Gaskessel bieten, die die gewünschte Vorlauftemperatur der Heizungsanlage zu halten nicht nur das ganze Jahr über erlaubt, aber jederzeit des Jahres liefert eine unbegrenzte Menge an heißem Wasser Haushaltsbedürfnisse.

    Bis vor kurzem können diese Heizungsanlagen nur in Privathäuser installiert werden, aber dank der Entstehung der modernen Rauch koaxialer Rohre, die Verwendung von Gas-Heizkessel für autonome Heizung wurde möglich nicht nur im privaten Bereich, sondern auch in jeder vergast mehrstöckig Mehrfamilienhaus-Wohnung.

    Was wird für einen Koaxialkamin benötigt?

    Für den normalen Betrieb eines Heizgeräts mit offener Flamme müssen zwei wichtige Bedingungen erfüllt sein. Zum einen ist es notwendig, einen konstanten Strom von einer ausreichenden Menge an Frischluft in die Verbrennungszone der Flamme, um sicherzustellen, und andererseits freie und sichere Entnahme von Abfall Abgasen und den Verbrennungsprodukten der Flamme der Verbrennungszone in die umgebende Atmosphäre ordnen.

    In privaten Haushalten für die Freisetzung von Abgasen ist theoretisch möglich, den vorhandenen Schornstein Rauch zu verwenden, das Dach des Hauses mit Blick auf, während die Wohn-Apartments, eine solche Idee umzusetzen wird viel schwieriger sein, aber ich glaube, dass in der Tat, und in einem anderen Fall wird diese Methode haben eine Reihe von wesentlichen Nachteilen:

    1. Zur Aufrechterhaltung der normale Flamme Verbrennung im Kessel einen konstanten Strom von großen Mengen an Frischluft erfordert, die in diesem Fall aus der Wohnung genommen werden, um die Wahrscheinlichkeit der Bildung von Zugluft zu erhöhen und die Kaltluftzufuhr von außen zu erhöhen;

    Schematische Darstellung einer klassischen Entrauchungsanlage aus einem Kessel.

    1. Ofen Kamine in Privathäusern, in den meisten Fällen in Form eines hohlen Backstein mit horizontalen oder vertikalen Rauchkanäle aus Mauerwerk, während die Betriebsanleitung des Herstellers Gaskessel sind nicht zu empfehlen, und in einigen Fällen sogar verbieten ihren Anschluss an den Schornstein dieses Typs ;
    2. Der Bau eines einzigen Kamin in der eigenen Wohnung, mit seinem Mund über dem Dach eines Hochhauses Zucht ist technisch sehr aufwendig und teuer Projekt, das zusätzlich zu den erheblich Kosten der Herstellung und die Installation wird die Koordination auf lokalen Organen, verantwortlich für die Architektur und Ästhetik der städtischen Umwelt erfordern;
    3. Wenn man diese Faktoren in Betracht, ich glaube, dass in solchen Fällen die Installation des Schornsteins von koaxialen Rohren ist die am besten geeignete und kosten umrandeten Lösung, da bei geringen Kosten für den Kauf und die Installation für die normalen stabilen Betrieb von Gasheizkessel ermöglicht, in nahezu jedem Wohn- oder Nichtwohnräume.

    Turbinen-Gaskessel mit Abluftventilator.

    Nicht alle Gaskessel können normal mit koaxialen Kaminen arbeiten, weil eine solche Anordnung der Rauch- und Luftleitung einen guten Luftzug erfordert.
    Um dieses Problem zu lösen, wird bei einigen Kesselmodellen eine Abgasturbine installiert, die einen Zwangszug erzeugt.

    Interne Anordnung und Funktionsprinzip

    In einfachen Worten, ist der koaxiale Aufbau des Kamins ein einzelne Metallrohr einer größeren Länge, aber mit einem kleineren Durchmesser, der innerhalb des anderen, kürzeren Rohres mit größerem Durchmesser Metall befindet. Darüber hinaus kann die Kit für den Anschluss des Gaskessels, in Abhängigkeit von ihrer Leistung und Konfiguration vorliegen verschiedene Verbindungsrohre, Flanschadapter, Koaxialer Winkelknie Crimpen Krägen, Schutzleisten und abgedichtet Empfänger für Kondensatsammel sein.

    Das Funktionsprinzip eines Schornsteins aus einem Koaxialrohr.

    Verschiedene Modelle solcher Systeme können einige geringfügige Unterschiede aufweisen, aber das allgemeine Schema der inneren Vorrichtung und das Funktionsprinzip der koaxialen Kamine sind für alle Modelle ungefähr gleich und sind wie folgt:

    1. Innen dünneres Rohr dient aus der Flammenverbrennungszone vorgewärmte Verbrennungsprodukte müssen daher hergestellt werden aus hitzebeständigem rostfreien Edelstahl AISI 309 oder AISI 439. sein inneres Ende ist verbunden mit dem Auslaß des Gaskessels und dem externen Ausgang nach außen, außerhalb des Gebäudes entwässern ;
    2. Das äußere Rohr mit einem größeren Durchmesser dient dazu, frische Luft von der Straße in die Verbrennungszone des Brennstoffs zu injizieren, und verbindet das innere Ende mit dem Einlaß der sogenannten Aschengrube, und sein äußeres Ende wird ebenfalls auf die Straße gebracht;

    Arten von Koaxialrohren.

    1. Somit werden die erwärmten Abgasabgase durch natürlichen oder erzwungenen Zug durch das innere Rohr in die Atmosphäre abgeleitet, wobei sie auf eine hohe Temperatur erhitzt werden, und an ihrer Stelle in die Verbrennungszone des Brennstoffs leitet saubere Luft von der Straße entlang des äußeren Rohrs;
    2. Die kalte Luft von der Straße, die innerhalb des äußeren Gehäuses entlang des erwärmten inneren Rohrs strömt, nimmt Wärme von ihr ab und erwärmt sich dadurch auf eine höhere Temperatur, was die Effizienz des Gasverbrauchs und die Gesamteffizienz des Kessels signifikant erhöht.
    3. Das äußerte koaxiales Rohr Rauch hat keinen direkten Kontakt mit den erwärmten Rauchgasen und den Produkten der Verbrennung des Kraftstoffs, werden aber in einer großen Temperaturgradienten Zone angeordnet, was unweigerlich zur Bildung von Kondensat führt, so kann es von billigerem rostfreiem Stahl AISI 430 hergestellt sein.

    Standard-Kit für die Installation eines Koaxialkamin.

    Als Beispiel kann ich Nomenklatur designation koaxialen Schornstein 60 × 100, davon ist leicht zu verstehen, dass der Durchmesser des Innenrohres zum Austragen Abgas beträgt 60 mm und der Durchmesser des äußeren Rohrs zum Zuführen von Frischluft bzw. gleich 100 mm führen.

    Schornsteinarten aus Koaxialrohren

    Abhängig von dem spezifischen Modell des Gaskessels sowie der Anordnung und Anordnung der beheizten Räume kann die Entnahme von Verbrennungsprodukten von Brennstoff in die Atmosphäre gemäß einem von zwei Schemata durchgeführt werden. Im ersten Fall werden die Abgase durch die tragende Außenwand des Gebäudes zur Seite abgeleitet und im zweiten Fall wird der Rauch durch die Deckenplatte und das Schrägdach des privaten Wohnhauses nach oben abgeleitet.

    Schema der Verbindung von vertikalen koaxialen Kaminen.

    In Übereinstimmung damit werden koaxiale Kamine auch in zwei Arten geteilt: vertikal und horizontal.

    1. Der senkrechte Schornstein aus den Koaxialrohren ist nur für den Einbau in private Wohnhäuser vorgesehen, da er die Abgase durch die Decke abführt und sie über dem Niveau des Dachfirsts in die Atmosphäre ableitet;
    2. Dieses Schema wird als umweltfreundlicher angesehen und ermöglicht einen vollständigeren Wärmeaustausch zwischen dem ankommenden und abgehenden Luftstrom, und die hohe Position des Schornsteinmundes trägt zur Schaffung eines guten natürlichen Zuges bei;
    3. In Anbetracht der langen Ausdehnung und der vertikalen Lage des Schornsteins muss in seinem unteren Teil eine Aufnahmevorrichtung für Kondensat installiert werden;
    1. Trotz all seiner Vorteile wird ein vertikaler koaxialer Schornstein für einen Gaskessel beträchtlich mehr kosten, da er als schwieriger zu installieren angesehen wird und mehr Materialien für seine Herstellung benötigt werden;
    2. Horizontal koaxialer flue ermöglicht die Rauchgase durch die Außenwand des Hauses, und sie in die Atmosphäre in der Nähe eines Gaskessels Freigabe, so dass die einzige Möglichkeit zur Verbindung der Kesselanlage in den Wohnungen Hochhäuser;
    3. Die unabhängige Anordnung des horizontalen Wasserhahns zeichnet sich durch die geringe Komplexität der Installationsarbeiten und die minimale Anzahl der notwendigen Lieferungen aus, so dass ich diese Methode empfehlen kann, ebenso wie für den privaten Sektor.

    Achten Sie bei der Installation eines horizontalen Rohrs darauf, dass Sie zur Straße hin leicht geneigt sind.

    Bei der Montage der horizontalen koaxialer Rohre keine zusätzliche Vorrichtungen zum Sammeln von Kondensat zu installieren, benötigt, die in dem äußeren Rohr während der kalten Jahreszeit gebildet wird, da kondensiertes Wasser frei in die Straße natürlich fließen kann, aufgrund eines kleinen negativer Vorspannung gesamten Schornsteins.

    Vor- und Nachteile von koaxialen Schornsteinsystemen

    Wie ich oben schrieb, sind moderne koaxiale Schornsteinsysteme meines Erachtens die optimale Lösung für die Beheizung von Gaskesseln, da sie im Vergleich zu anderen Arten von Schornsteinen eine Reihe unbestreitbarer Vorteile bieten.

    1. Die sauerstoffgesättigte Frischluft, die zur Verbrennung der Flamme notwendig ist, gelangt durch ein isoliertes geschlossenes System direkt von der Straße in den Kessel, so dass die Luft aus dem beheizten Raum nicht an der Verbrennung des Brennstoffes beteiligt ist;

    Das Foto zeigt das allgemeine Schema des vertikalen und horizontalen Schornsteins.

    1. Diese Regelung entfällt die Möglichkeit einer Leckage von Erdgas oder Kohlenmonoxid in den Raum und hält das Normklima weht, da nicht die Temperatur und Feuchtigkeit im Innern des Wohnhauses beeinflussen, lokale Bereiche eines verminderten Drucks erzeugt, und trägt nicht zur Bildung von Zugluft in der Wohnung;
    2. Wenn kalte Luft von der Straße in den Kessel eintritt, strömt sie entlang des erhitzten Rauchkanals entlang des Weges, trocknet aus und nimmt Wärme von ihr weg. Wenn sie in den Brennraum eintritt, hat atmosphärische Luft eine niedrige Feuchtigkeit und hohe Temperatur;
    3. Solche Eigenschaften des Luftgemisches führen zu einer Verringerung der Wärmeverluste und sorgen für eine vollständigere Verbrennung des Brennstoffs, was den Gesamtwirkungsgrad des Gaskessels wesentlich erhöht, die Wirtschaftlichkeit des Erdgasverbrauchs erhöht und die Menge schädlicher Emissionen in die Atmosphäre verringert;

    Koaxial-Abgasanlage montiert.

    1. Das Konstruktionsschema des Koaxialkamin schließt den direkten Kontakt des erhitzten Rauchkanals mit umgebenden Objekten oder Baukonstruktionen vollständig aus, da er allseitig von einem Schutzmantel mit einem Luftspalt umgeben ist;

    Koaxialrohr ist sicher zu verwenden, selbst auf einer Blocktür, ohne zusätzliche Isolierung.

    1. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass die Wahrscheinlichkeit, Verbrennungen oder Feuer zu bekommen, bei richtiger Installation und kompetentem Betrieb von koaxialen Kaminen fast unmöglich ist.
    2. Bei der Auswahl der Baustoffe und Klimaanlagen für den eigenen vier Wänden, in den meisten Fällen ist der Schlüsselfaktor für den Preis, und hier möchte ich festzustellen, dass trotz aller Vorteile, die Kosten für den Kauf und einen koaxialen Kamin viel billiger als die Anordnung des Ofens Schornstein Installation jeder ein anderer Typ.

    In Regionen mit kaltem Klima empfehle ich ein koaxiales Rohr mit einer erwärmten Außenwand.

    Der einzige Nachteil solcher Systeme ist das Einfrieren von Kondensat an den Wänden des Außenrohrs bei starkem Frost, aber dieses Problem kann leicht gelöst werden, indem das äußere Ende des Schornsteins mit einer Lage Mineral- oder Basaltwatte isoliert wird.

    Merkmale der Installation und des Betriebs

    Die Installation und der Anschluss eines koaxialen Schornsteins an einen Gaskessel stellt keine besonderen Schwierigkeiten dar, so dass es von jedem Heimwerker leicht gemacht werden kann, wenn es einen üblichen Satz von Konstruktionswerkzeugen gibt. Als nächstes werde ich darüber sprechen, wie dies gemacht werden kann, am Beispiel eines Kessels mit horizontaler Abgasentfernung.

    1. Zuerst müssen Sie zuerst den Gaskessel installieren und die Mitte des zukünftigen Auslasses des Auslassrohrs an der Außenwand des Hauses markieren;

    Das Diagramm zeigt die wichtigsten Abmessungen und Toleranzen, die bei der Installation von Koaxialkaminen beachtet werden müssen.

    1. Als nächstes müssen Sie den Kessel entfernen und die Stützwand durch ein Loch bohren, dessen Größe 20 mm größer sein sollte als der Durchmesser des Außenrohrs des Koaxialschornsteins. Dies kann mit einem Perforator und einem Diamantschneider erfolgen;
    2. Zum Kesselausgang den Adapteradapter anschließen, der in der Schornsteinversorgung enthalten sein muss. Beim Anschließen ist nötig es уплотнительное die Verlegung, und dann den Flansch des Adapters vom Körper des Kupfers mit Hilfe der Schrauben oder der selbstschneidenden Schrauben zu befestigen;
    3. Befestigen Sie ein Koaxialrohr am Außenrohr des Adapters. Um eine feste und zuverlässige Verbindung zu gewährleisten, dürfen keine Dichtstoffe verwendet werden, stattdessen sollten Metallverbindungen an den Verbindungsstellen installiert werden.

    Schema der Installation eines Kessels mit einem koaxialen Schornstein.

    1. Überzeugt von der Zuverlässigkeit der Befestigung und Dichtheit aller Verbindungen, muss das koaxiale Rohr so ​​in das Loch in der Wand eingeführt werden, dass sein freies Ende in die Straße in einem Abstand von mindestens 300 mm von der Außenfassade des Gebäudes hinausgeht;
    2. Danach sollte der Gaskessel an seinen Platz gestellt werden und schließlich an der Wand befestigt werden, und der Schornstein eine leichte Neigung (3 ° -5 °) zur Straße hin geben, sie mit Hilfe kleiner Steine ​​in das Loch der Wand einklammern und befestigen;
    3. Luftspalte zwischen der Wand und dem äußeren Gehäuse sollten mit einem Montageschaum gefüllt werden, der geformte Übergang zwischen dem Kamin und der Wand sollte mit einer dekorativen Abdeckung bedeckt werden, und ein Windabweiser muss am äußeren Ende des Rohrs installiert werden.

    Winkel-Koaxialbogen zum Drehen des Rohres in einem Winkel von 90 °.

    Bei der Auswahl der Größe des Koaxialrohr I angenommen, legen nahe, dass der Durchmesser des inneren Rauchkanals etwas größer sein sollte als der Außendurchmesser des Kessels Gasauslass und die Länge sollte auf der Außenfassade des Gebäudes von der Rückwand des Kessels etwa 500 mm mehr als der Abstand sein.

    Fazit

    Zusammenfassend möchte ich daran erinnern, dass die besten aerodynamischen Eigenschaften von einem koaxialen Schornstein mit einer geradlinigen Konfiguration bereitgestellt werden. Daher empfehle ich, Rohrdrehungen in den horizontalen und vertikalen Ebenen möglichst zu vermeiden.

    Wenn Sie aus irgendeinem Grund nicht darauf verzichten können, kann die Drehung in einem geraden oder stumpfen Winkel mit Hilfe eines koaxialen Eckknies durchgeführt werden, und die Anzahl solcher Knie sollte 2 Stück nicht überschreiten. für alle drei laufenden Meter der Länge des Schornsteins.

    Detailliertere Informationen zu den Funktionen der Verwendung von koaxialen Kaminen können dem Video in diesem Artikel entnommen werden, und wenn die Leser Fragen haben, können sie immer im Kommentarformular diskutiert werden.

  • Lesen Sie Mehr Über Das Rohr