Anleitung zum Einschweißen eines Wickets aus einem Profilrohr mit eigenen Händen

Wie man ein Pförtchen aus einem Profilrohr schweißt, fragte nicht ein Besitzer eines Privathauses. Schließlich trägt dieses einfache Element dazu bei, den Komfort und die Sicherheit des Hauses zu erhöhen.

Für diese Aufgabe nehmen Sie oft ein Profilrohr, weil es die notwendigen technischen Eigenschaften aufweist:

  • hat geringe Kosten;
  • zeichnet sich durch Zuverlässigkeit und Stärke im Anwendungsprozess aus;
  • gekennzeichnet durch geringes Gewicht;
  • fast keine korrosiven Formationen;
  • verträgt keine mechanischen Belastungen.

Um diese Struktur aus der Werksleitung zu verschweißen, kann fast jeder Hauseigentümer die Fähigkeiten eines Schweißers besitzen, und er wird die Hilfe von Spezialisten in dieser Angelegenheit nicht brauchen. Auch für diese Arbeit benötigen Sie keine speziellen Kenntnisse und Fähigkeiten. Elementare Konzepte über den Schweißprozess, den Einsatz eines Bohrers und eines Bulgaren werden ausreichen. Darüber hinaus benötigen Sie eine minimale Möglichkeit, eine Zeichnung zu erstellen.

Bevor Sie anfangen zu bauen, sollten Sie sorgfältig alle Vor- und Nachteile einer solchen Struktur studieren. Und so sind die Vorteile der Eingangsöffnung vom Profilrohr wie folgt.

  1. Minimale Einfachheit der Herstellung und Installation.
  2. Niedriger Schwierigkeitsgrad der Ausgrabung. Sie alle laufen auf die Schaffung von Gruben für Pfeiler - Säulen aus der Pfeife - hinaus.
  3. Lange Nutzungsdauer.
  4. Geringe Kosten und gute Beständigkeit gegen korrosive Prozesse.
  5. Vorstellbare Gesamtansicht der Struktur des Rohres.

Bevor Sie eine Schweißmaschine und eine Bohrmaschine aufheben, müssen Sie sich an die Nachteile dieser Konstruktion erinnern. Es gibt nicht so viele, aber es ist wichtig, sie zu kennen.

Eine solche Konstruktion kann durch mechanische Einflüsse verformt werden. Es fehlt völlig Schalldämmung. Wenn an dieser Struktur sogar ein geringer Schaden auftritt, ist Korrosion die Folge.

Zusammenfassung des Artikels

Struktur des Gebäudes

Die einfachste Art von Eingangsstrukturen aus einem Profilrohr ist eine schwingende. Für ihn ist ein Assistent bei der Arbeit erforderlich.

Die zweite Art: Die Konstruktion, ausgestattet mit einem Schiebemechanismus, der zweifellos ein teures Vergnügen ist. Solch eine Struktur kann von Spezialisten bestellt werden, es ist auch möglich, mit seiner Errichtung und unabhängig zu bewältigen.

Rollenführungen zum Gebäude können in Baumärkten gekauft werden. Sie können es auch selbst tun. Übrigens sollten wir hinzufügen, dass sich diese Art von Mechanismen als am zweckmäßigsten erwiesen hat.

Welche Ausrüstung und Materialien werden benötigt?

Bevor Sie den Pförtchen aus dem prof Rohr kochen, müssen Sie folgende Materialien kaufen:

  • selbstschneidende Schrauben;
  • Lasche und Satz von Schleifen;
  • proftruby verschiedenen Querschnitt, der in gleicher Weise für die Säulen für die Kiste und die Verbindungsvorrichtung für das Tor von der Leitung verwendet wird;
  • Metallgrundierung;
  • malen;
  • Material für Ummantelung und geschmiedete Teile für Dekoration.

Darüber hinaus sollten für Wickets aus den Rohren vorbereitet werden:

  • Schweißgerät (Automat) und Elektroden;
  • der Bulgare;
  • bohren;
  • Niveau;
  • Roulette;
  • Hammer.

Vorarbeiten und Zeichnungsentwürfe

Es ist klar, dass jede Arbeit mit vorbereitenden Aktivitäten beginnt. Während der Konstruktion ist das erste, was zu tun ist, eine detaillierte Zeichnung zu entwickeln. Es kann verwendet werden, um die Menge des benötigten Materials zu berechnen.

Die Zeichnung wird nicht nur helfen, das Wicket aus dem Profilrohr schneller und einfacher zu machen, sondern wird auch Geld sparen. Ein korrekt entworfenes Schema zeigt deutlich, wie viel Material für die Herstellung eines Profils aus einem Profilrohr ausgegeben wird, und es ist nicht notwendig, Überschüsse zu kaufen. Auch die Verfügbarkeit eines detaillierten Schemas reduziert die Zeit für die Herstellung des Wickets von der Fabrikleitung.

Als Nächstes können Sie verschiedene Optionen für Schemata für die Herstellung dieses Gebäudes sehen. Sie können die Grundlage für die zukünftige Struktur bilden, zu der Sie Ihre Details hinzufügen können. In dieser Ausgabe hängt alles von persönlichen Vorlieben ab und die Zeichnung kann durch andere Elemente ergänzt werden.

Wenn das schematische Design des Wickets vom Profilrohr gemacht wird, ist es notwendig, das Metallrohr für die Arbeit vorzubereiten. Wenn diese keine neuen Produkte sind, sollten sie mit einer Schleifscheibe von korrosiven Formationen gereinigt werden.

Wenn diese neuen Produkte ohne Rost sind, müssen sie vor dem Schweißen mit einem einfachen Lösungsmittel entfettet werden, wodurch die Farbe verdünnt wird.

Dann wird das Rohr für das Wicket vom Profilrohr mit Stücken der beabsichtigten Länge geschnitten. Für einen rechteckigen Einlass wird empfohlen, das metallische Profilmaterial paarweise zu schneiden. Die Rohlinge für die Struktur des Profilrohres haben also die gleiche Länge.

Installation von Masten

Auf den markierten Stellen nach dem Plan werden die Gruben für die Pfeiler gemacht. Sie werden empfohlen, von einem Yamobur gemacht zu werden. Er wird empfohlen, es für wenig Geld zu mieten. Standardmäßig sollte die Tiefe jeder Kavität genau einen Meter betragen. Erhöhen oder Verringern der Tiefe wird nicht empfohlen.

Am Boden jeder vorbereiteten Grube ist Schotter gefüllt, der als "Kissen" für die Säule dienen wird. Danach wird die Konstruktion mit Zementmörtel betoniert. Sand, Kies und Zement werden im Verhältnis 2: 4: 1 entnommen.

Wie macht man Stangen aus Ziegelsteinen?

Der Stein ist dafür bekannt, von der Zerstörung nahezu unbeeinträchtigt zu sein und wirkt sehr präsentabel. Aber der Zaun dieses Materials ist teuer. Daher werden aus dem Stein Stützen gebaut, und für die Spannweite wird beispielsweise profilierte Folie verwendet.

Der Prozess der Installation des Ziegelsteines gilt als sehr mühsam, und es sollte an den Bau des Hauses angenähert werden. Es wird notwendig sein, das Territorium gründlich zu säubern, Markierungen zu machen, Abdichtungen zu legen und ein zuverlässiges Fundament zu montieren.

Jeder falsche Schritt in diesem Prozess wird dazu führen, dass die Säulen eine Rolle "geben" und zu kollabieren beginnen. Daher muss eine solche Konstruktion kompetente professionelle Meister sein. Ein Amateur, der in diesem Fall keine "volle Hand" hat, kann die Konstruktion nicht qualitativ durchführen.

Bei der Wahl der Ziegelstruktur ist auch zu berücksichtigen, dass der Materialeinkauf und die Teilnahme qualifizierter Fachleute nicht teuer sein wird.

Wie man ein Tor gleichzeitig als Säulen macht

Zuallererst sollte bemerkt werden, dass diese Version der Anordnung des Einlasses insofern bequem ist, als es Ihnen erlaubt, die Größe des Wickets ohne unnötige Messungen genau zu berechnen. Wenn die Aufgabe ist, wie man die Wicket vom Profilrohr schweißt, ist es einfacher, die Option zu finden, und wenn Sie Probleme beim Schweißen haben, dann beschreibt dieser Artikel alle Stufen des Schweißens des Proftrubs.

Der Algorithmus ist wie folgt.

  1. Der Proftrub wird in die im Diagramm angegebenen Maße geschnitten. An den Zaunpfosten sollte der obere und dann der untere Steg des künftigen Rahmens des Pförtchens aus dem Profilrohr angeschweißt sein.
  1. Dann sollten Sie die vertikalen Karkassenplanken für das Wicket verschweißen. Auf einer der Latten vor dem Schweißen Schweißband Scharniere. Beim Schweißen wird die korrekte Positionierung der Stäbe nach Füllstand überprüft. Es ist wichtig, sie richtig zu lokalisieren und zu verschweißen, sonst funktioniert die konstruierte Struktur schlecht.
  1. Auch die Vordächer sind mit den Seitenregalen des Zauns verschweißt.
  1. In der Mitte des zukünftigen Rahmens muss ein horizontaler Balken geschweißt werden.
  2. Danach wird der Rahmen von der Basis abgeschnitten und aus den Scharnieren entfernt.
  1. Am fertigen Rahmen wird alles entfernt und Schweißnähte verstärkt. Die Karkasse wird empfohlen, erneut gründlich um den Umfang zu schweißen.
  1. Als nächstes wird die Sperre durchgeführt.
  1. Und jetzt ist es an der Zeit, den Rahmen des Tors zu probieren. Wenn das Wicket richtig geschweißt wird, ist es leicht zu schließen und zu öffnen.
  1. Dann werden die Haltestäbe befestigt.
  1. Der fertige Rahmen ist mit Ummantelungsmaterial überzogen.
  1. Auf der oberen Zaunleiste, auf der Seite, auf der sich die Verriegelung befindet, müssen Sie die Verriegelung schweißen.

Die am häufigsten verwendeten Rohrgrößen für den Rahmen des Wickets sind 40 * 20 mm. Je nach Torgröße können Sie jedoch aus dem Sortiment schweißen und mit 60 * 40 mm.

Wie man gedrehte Schleifen schweißt

Um effizient zu funktionieren, müssen viele Faktoren berücksichtigt werden. Und die Frage, wie man das Tor vom Profilrohr richtig schweißt, kann nicht mit einer nachlässigen Einstellung zur Arbeit gelöst werden. Die konstruierte Konstruktion muss die Strombelastung zuverlässig schließen, öffnen und halten.

Die ersten beiden Kriterien und die enge Anpassung der Struktur hängen davon ab, wie gut der Prozess der Installation der Schleifen durchgeführt wird. Um die Schlupftür ohne lautes Quietschen und Ruckeln zu öffnen, ist es wichtig, die richtige Variante zum Verschweißen dieser Details für den Profilbau zu wählen.

Erstens, es wird empfohlen, sich zu erinnern, dass die Paararbeit der Schleifen vor allem auf ihrer identischen Platzierung auf der gewöhnlich gezogenen geraden Linie basiert. Das heißt, im Weltraum sollten sie genau entlang der Achse liegen. Und dies muss berücksichtigt werden, bevor das Tor und die Tür in ihnen geschweißt werden.

Bei richtiger Positionierung wird das Gewicht der Türkonstruktion auf den Baldachinstützen gleichmäßig verteilt.

Ummantelung

Die Aufgabe, das Wicket aus dem Profilrohr selbst zu schweißen, ist kein besonders schwieriger Prozess, wenn Sie genau nach den Anweisungen handeln. Betrachten wir es als Beispiel für die Registrierung im Profilbogen.

Wenn diese Phase mit dem Rest der Arbeit verglichen wird, ist es am einfachsten:

  • das Blatt der notwendigen Größen wird ausgeschnitten;
  • präparierte Platten werden mit selbstschneidenden Schrauben an der Karkasse befestigt.

Es ist sehr einfach, die Auskleidung zum Tor zu machen. Aber es ist nicht notwendig, sich in dieser Angelegenheit zu beeilen. Geduld und Genauigkeit sollten nicht ausgeschlossen werden. Wenn Sie diese Arbeit nicht selbst erledigen müssen, müssen Sie sich nicht aufregen. Alles wird gut, wenn Sie die notwendigen Blätter des Materials richtig messen und ohne unnötige Eile handeln.

Merkmale der Installation des Rahmens und Befestigung an den Pfosten

Wie man den Rahmen setzt, wurde bereits beschrieben, aber es gibt einige weitere Empfehlungen, die Sie wissen müssen.

  • Die Anordnung des Zaunes aus dem Profil und dem Tor ist für die Durchführung mit dem profilierten Blatt der Wand besser, das mit der Markierung "C" markiert ist.
  • Lärm bei der Arbeit ermöglicht es Ihnen, die Ball-Loops zu reduzieren.
  • Um die Konstruktion richtig zu machen, müssen Sie die zwanzig Zentimeter große Lücke von unten nicht vergessen. Wenn man schweißt, ohne diese Lücke zu berücksichtigen, dann wird es im Winter aufgrund der Schneehäufigkeit große Schwierigkeiten mit der Öffnung geben. Es wird empfohlen, denselben Abstand im oberen Teil zu lassen. Dies ist für das dekorative Design notwendig. Und welche Art von Dekor zu wählen, wird jeder für sich entscheiden.
  • Wenn Sie arbeiten, bewerten Sie keine Sicherheitsmaßnahmen. Und in diesem Fall sind sie sehr wichtig. Schweißen ohne Sicherheitsvorkehrungen und unsachgemäßer Handhabung des profilierten Bleches kann zu sehr schweren Verletzungen während der Arbeit führen.
  • Montieren Sie das Profilblatt vorsichtig, da es sehr leicht zu zerkratzen ist. Wenn sie entstanden sind, sollten Sie nicht verärgert sein. Kleine Fehler können einfach mit Farbe in einer Dose entfernt werden.
  • Um das Tor und das Tor an den Pfosten zu befestigen, sollten große Vordächer verwendet werden. Das Design mit solchen Elementen wird steif sein und nicht durchhängen. Professionelle Meister empfehlen als beste Option Befestigungselemente basierend auf dem Lager. Sie versichern, dass mit diesen Mechanismen alles lange und zuverlässig funktioniert.

Damit sind alle Bearbeitungsaktivitäten abgeschlossen. Diese Konstruktion ist interessant, weil Sie dabei Kreativität zeigen und alles schweißen können, wie Sie es wünschen. Eingangsdesign kann genäht werden, mit interessanten Dekorelementen verziert.

Verschiedene interessante Ideen zur Registrierung finden Sie im Internet. Probleme bei der Wahl einer geeigneten Option werden nicht auftreten. Professionelle Meister und Handwerker haben viele ausgezeichnete Möglichkeiten für jeden Geschmack und für jede finanzielle Gelegenheit zur Verfügung gestellt.

Wie man ein Tor aus einem Profilrohr mit eigenen Händen macht

Die unabhängige Herstellung des Tors, das an den Eingängen zum Territorium des Haushaltsgrundstücks oder an anderen Orten installiert wird, ist durch Faktoren wie die Komplexität des Transports und der Installation der fertigen Struktur, die Leichtigkeit der Herstellung und die Verfügbarkeit von Verbrauchsmaterialien bedingt. Um ein Tor aus einem Profilrohr mit eigenen Händen zu machen, benötigen Sie ein Minimum an Werkzeugen und die Fähigkeit, mit einer Schweißmaschine zu arbeiten.

Flügeltore aus einem Profilrohr

Wie man ein Profilrohr wählt

Das Profilrohr ist ein Rohr mit rechteckigem oder quadratischem Querschnitt, das verschiedene Größen aufweist und zur Herstellung von Skeletten und anderen Produkten, beispielsweise Bänken, verwendet wird.

Rohr mit Standardgröße 25 * 25

Das Profilrohr für das Tor kann hergestellt werden aus:

  • Kohlenstoffstahl jeder Marke;
  • Edelstahl;
  • der verzinkte Stahl.

Alle Profilrohre unterscheiden sich durch die Art ihrer Herstellung. Zuweisen:

  1. geschweißte Rohre, die wiederum unterteilt sind in:
    • warmgewalzte Rohre, die hauptsächlich für die Skelette von Produkten verwendet werden, die sich auf der Straße befinden und keine große konstruktive Genauigkeit erfordern, zum Beispiel eine Schaukel;
    • Kaltgewalzte Rohre werden mit höherer Genauigkeit hergestellt und für Möbelgerüste verwendet;
  1. nahtlos. Sind bessere Produkte, weil der schwächste Punkt von geschweißten Rohren die Naht ist. Nahtlose Rohre unterscheiden sich in der Plastizität, dem Widerstand gegen hohen Druck und den hohen Kosten, so dass es sehr selten ist, Tore und Tore herzustellen.

Phasen der Herstellung von Toren

Um ein Tor von einem Profilrohr zu machen, ist es notwendig:

  1. um Messungen zu machen;
  2. bereite eine Zeichnung vor;
  3. kaufe die notwendigen Materialien;
  4. Sammeln und installieren Sie die Struktur.

Gate-Parameter

Der Rahmen des Tores vom Profilrohr muss so konstruiert sein, dass das Auto sicher passieren kann. Optimale Abmessungen sind:

Wenn ein Tor zusammen mit dem Tor installiert wird, sollte seine Höhe der Höhe des Tors entsprechen und die Breite sollte nicht weniger als 0,75 m betragen

Optimale Breite und Höhe des Tores, um den Gartenbereich zu betreten

Wenn das Tor an einem zuvor konstruierten Zaun installiert ist, werden die Parameter wie folgt ausgewählt:

  • Die Höhe von Tor und Tor sollte der Höhe des gemeinsamen Zauns entsprechen. In einigen Situationen, zum Beispiel, eine Entwurfslösung, ist eine Höhenreduktion von 20-40 cm zulässig;
  • Die Breite des Tores sollte durch den Abstand zwischen den zwei Säulen bestimmt sein, an denen die Karkasse befestigt werden soll.

Zeichnung von Toren

Der nächste Schritt ist die Gate-Zeichnung eines geformten Rohrs durchzuführen, die zusätzlich zu den Eckwerten des Gate und Gate-Elemente zusätzliche Größen werden angegeben, um beispielsweise die Struktur Starrheit zu verleihen, und die Größe der Rohre verwendet.

Die Zeichnung wird auf Papier entwickelt und ermöglicht neben den Torparametern die korrekte Berechnung der benötigten Materialien.

Zeichnung von Flügeltoren für ein Vorstadtgebiet

Zeichnung von Flügeltoren mit zusätzlicher Schlupftür

Notwendige Materialien und Werkzeuge

Nachdem die Hauptmaße entfernt wurden, eine Zeichnung erstellt und die Anzahl der notwendigen Materialien bestimmt wurde, ist es notwendig, die Bestandteile zu erwerben und ein Werkzeug für die Ausführung der Arbeit vorzubereiten.

Für die Tore benötigen Sie:

  • Proftruby in verschiedenen Größen;
  • Material, das als Haut verwendet wird (das am häufigsten verwendete ist ein Wellblech in verschiedenen Farben);

Material für die Verkleidung des Rahmens von Toren und Toren

  • Scharniere zur Befestigung des Tores an Pfosten;
  • selbstschneidende Schrauben für Metall;
  • Grundierung und Farbe (bei Verwendung von nicht galvanisierten Rohren).

Jetzt sehen wir, wie man das Tor vom Profilrohr schweißt. Um zu arbeiten, benötigen Sie die folgenden Werkzeuge:

  • Geräte zum Schweißen mit einem Elektrodensatz;
  • Bulgarien zum Schneiden von Rohren in Bestandteile;
  • bohren;
  • Messinstrumente: Maßband, Winkel, Gebäudeebene;
  • Kreis zum Schleifen von Schweißnähten;
  • Pinsel zum Bearbeiten und Malen.

Montage und Installation von Toren

Um die Tore aus Profilrohren zu schweißen, müssen wir folgendes Schema einhalten:

  1. Vor der Herstellung des Rahmens ist es erforderlich, die Rohre sorgfältig in die Teile der Länge zu schneiden, die durch die Zeichnung definiert ist;

Schneiden von geformten Rohren in Größen

  1. Alle vorbereiteten Elemente werden von Rost gereinigt, Schnittstellen poliert, um eine Person vor Wunden zu schützen;
  2. Weitere Ausgrabungen werden durchgeführt. An einigen Stellen sind Gruben gestapelt, in denen die Hauptsäulen der Struktur installiert sind;

Das Schema der Installation einer Säule für ein Tor

  1. In der nächsten Stufe wird das Tor vom Profilrohr in eine einzige Struktur geschweißt. Bei der Ausführung der Arbeiten ist es notwendig, auf die Glätte der gebildeten Ecken und die Richtigkeit der geometrischen Form der Struktur zu achten, um Verzerrungen und Ungenauigkeiten zu vermeiden;

Montage des Rahmens der Torschweißmaschine

  1. Nach dem Sammeln des Rahmens müssen Sie alle Schweißnähte verarbeiten. Dies ist auch erforderlich, um die Sicherheit umgebender Personen zu gewährleisten und ein ästhetisches Erscheinungsbild zu geben;

Reinigung von Schweißnähten

  1. Als nächstes werden die Scharniere an die Hauptsäulen und den Rahmen des Tores geschweißt, und das fertige Produkt wird aufgehängt;
  2. In der letzten Phase wird der Rahmen entfettet und lackiert. Danach können Sie mit der Auskleidung und Installation der Schlösser fortfahren.

Installiert und mit profilierten Toren mit Wicket ausgekleidet

Für die Herstellung und Installation des Tores wird empfohlen, die oben beschriebene Methode zu verwenden, da die fertige Struktur präziser und in der Form regelmäßig ist. Deutlicher wird das Verfahren zur Herstellung des Tors in dem Video dargestellt.

Unabhängige Herstellung und Installation von Toren aus Profilrohren und Proflista ermöglicht eine erhebliche Menge an Geld zu sparen. Darüber hinaus ist die Herstellung von Strukturen für sich eine sehr faszinierende Tätigkeit.

Wie man ein Tor aus einem Profilrohr mit eigenen Händen macht

Heute können Sie in vielen Gehöftlandschaften die Tore sehen, die von einer Profilröhre gemacht werden. Normalerweise versuchen viele Besitzer von Landhäusern, ihre eigenen Türen zu bauen, die ihren Anforderungen und Parametern entsprechen. Lassen Sie uns sehen, wie Sie mit Ihren eigenen Händen ein zuverlässiges Tor bauen können und welche Werkzeuge dafür benötigt werden.

Profilrohr für Tore - Vor- und Nachteile

Profilierte Rohrabschnitt hat mehrere Typen: rechteckig, quadratisch, kreisförmig und oval, und können unterschiedliche Parameter aufweisen und wird häufig verwendet, dauerhaft Gerüsten jede Art von Ziel zu machen. Das Rohr kann aus starkem Stahl sein:

Grundsätzlich wird für die Herstellung von Schwing- oder Schiebetoren massiver Kohlenstoff oder verzinkter Stahl verwendet. Edelstahl ist ein leichteres Material und kann deshalb nicht zu viel Gewicht aushalten.

Das Profilrohr unterscheidet sich durch die Art der Produktion:

  1. Geschweißtes warmgewalztes Material ist für die Herstellung von Schweißkonstruktionen bestimmt, die keine starke und schwere Belastung erfordern.
  2. Geschweißte kaltgewalzte Rohre werden normalerweise im Alltag für die Herstellung verschiedener Rahmen verwendet.
  3. Das nahtlose Rohr ist zuverlässiger und von hoher Qualität, da der schwächste Punkt aller geschweißten Produkte eine große und grobe Naht ist. Solche Rohre sind sehr plastisch und beständig gegen hohen vertikalen Druck. Daher wird es oft für Tore verwendet.

Für den Bau von langlebigen und zuverlässigen Schwenk- oder Schiebetoren ist ein kostengünstiges, kostengünstiges Warmwalzrohr ideal. Ihr Design ist einfach genug und beinhaltet nur den Rahmen und die Flügel. Es ist der Rahmen, der aus einer starken Röhre besteht. Landtore können gewöhnliches Schwingen, Hängen oder Zurückrollen sein und unabhängig von ihrem Typ können sie ein modernes automatisches System zum Fernöffnen und Schließen des Bedienfeldes der Struktur installieren. Ein solches Tor wird im Garten gut aussehen und den Hof vor neugierigen Blicken schützen.

Fast jeder Besitzer des Hauses wird in der Lage sein, ein Tor des Profilrohres selbst zu machen, wenn er Schweißen, einen Bulgarian, einen Bohrer benutzen kann, und kann auch Zeichnungen zeichnen. Die Garantie für zuverlässige Tore wird auch ein hochwertiges Profilrohr und Fittings sein.

Das Stahlrohr ist am besten für den Bau von Vorstadttoren geeignet, da es einen geringeren Materialverbrauch gibt, was die Kosten der gesamten Tore erheblich reduziert.

Die Ummantelung besteht aus Materialien wie:

  • Profil oder Wellblech. Es ist stark genug, resistent gegen die negativen Auswirkungen von externen Faktoren und hat auch ein geringes Gewicht und einen erschwinglichen Preis.

Vorbereitung für den Bau: Wie berechnet man die Dimensionen eines zukünftigen Designs?

Flügeltore erfordern bei aller Einfachheit bestimmte Berechnungen.

  • Die Türen der Flügeltore müssen so ausgeführt sein, dass das Fahrzeug ungehindert passieren kann. Es ist auch notwendig, den Raumbereich zu berücksichtigen, den das Blatt beim Öffnen einnehmen wird.

Welches Profilrohr wählen, Tipps

Die Hauptsache ist, die Profilrohre des gewünschten Querschnitts richtig zu wählen. Einige Meister machen Unrecht und erstellen einen Rahmen aus den Überresten von Metall (Pfeifen). Infolgedessen erweist sich das Tor als schwer und stark schief. Sie werden nicht vorstellbar sein, und sie werden schlecht geschlossen sein.

Von den Überresten empfehlen, nur Finishing, Stürze und Formen zu tun. Quadratischer oder rechteckiger Querschnitt ist die vorteilhafteste Möglichkeit, um Brücken auf dem Tor herzustellen. In der Regel wird ein nahtloses Kohlenstoffstahlrohr verschiedener Güteklassen verwendet. Seltener wird Zink oder Edelstahl verwendet. Edelstahl ist teuer genug, daher wird das Tor sehr teuer sein. Aber das Tor davon kann getan werden. Solide oder nahtlose Rohre können leicht einer starken Belastung standhalten, daher werden der Rahmen, die starken Stützpfosten und Rahmenkonstruktionen am besten aus diesem Material hergestellt.

Berechnung von Material und Werkzeugen für die Arbeit

Ausschwenken das Land Tor ist leicht genug in das Gerät, so dass sie günstig sind, aber starke Stahlrohr.

  • Für starke Stützen wird empfohlen, ein Profil mit einem bestimmten Querschnitt von 100x100 mm zu verwenden;
  • Für die Konstruktion von Rahmen und Rahmen sollte ein Rohr mit einem Querschnitt von 40x40 mm oder 50x50 mm verwendet werden;
  • Zum Schweißen von Brücken oder Stäben eignen sich ein Stahlstab oder Rohrstücke mit einem Querschnitt von 40x20 mm.

Aus einem profilierten Rohr können mehrere Arten von Toren hergestellt werden:

  • Durchbrochen;
  • Gitter;
  • Geschmiedet;
  • Mit Plattierung von Profilblech;
  • Mit Beplankung von einem Holzbrett.

Wenn Sie wenig Erfahrung im Schweißen haben, ist es am besten, eine Schwenktür aus einem zuverlässigen Metallprofilrohr und einer Stahlstange zu machen. Genaue Berechnungen sind notwendig, um die benötigte Menge an benötigtem Material zu erhalten. Wenn Sie eine moderne automatische Steuerung installieren möchten, muss diese ebenfalls in den Kosten enthalten sein.

Das Design sollte bequem genug für den täglichen Gebrauch der Maschine sein. Die Mindestöffnung sollte mindestens 3 Meter betragen, damit ein PKW oder gar ein PKW ohne Probleme problemlos wieder zurückfahren kann. Die Höhe des Rahmens des Tors sollte mindestens 1,6 Meter betragen, aber normalerweise ziehen es die Besitzer von Häusern vor, ein Tor zu machen, sowie einen Zaun von mindestens 2 Metern. Die Breite des Wickets sollte auch optimal sein, damit ein Mann von jedem Teint frei in sie eindringen kann. Dies kann eine Wicketbreite von 0,75 bis 1 Meter sein.

Für die Herstellung von Landtoren benötigen wir:

  • Loops (stark);
  • Dekorative Schmiedeelemente;
  • Ein starkes Schloss;
  • Grundierung für Metall;
  • Selbstschneidende Schrauben;
  • Malen;
  • Zement, Sand, Bruchstein.
  • Schweißvorrichtung;
  • Satz Elektroden;
  • Kraftvoller Bohrer;
  • Bulgarisch (Winkelschleifer);
  • Pinsel;
  • Gebäudeecke;
  • Gebäudeebene;
  • Trenn- und Schleifscheibe;
  • Hammer.

    Die Instruktion über die Herstellung verschiedener Typen des Tores

    Flügeltore für ein Landhaus

    Nachdem die großformatige Zeichnung vollständig zusammengestellt ist und alles notwendige Material gekauft ist, gehen wir zu den nächsten Arbeitsschritten über.

    1. Wir bereiten Materialien und Rohre für die Weiterverarbeitung auf. Wenn Sie nicht neue Profilrohre erworben haben, müssen diese gründlich mit einer Schleifmaschine und einer speziellen Schleifscheibe von Korrosion und Zunder befreit werden. Sie können gewöhnliches Schmirgelpapier nehmen, aber es muss sehr lange arbeiten. Es wird notwendig sein, die neuen Rohre mit einem einfachen Lösungsmittel zu entfetten.
    2. Weiterhin erfolgt eine vollständige Kennzeichnung und weiteres Schneiden von Rohren und Metall. Um das richtige Design zu erhalten, müssen Rohre mit großem Querschnitt paarweise exakt (gleich groß) geschnitten werden. Solche Maßnahmen müssen getroffen werden, um sicherzustellen, dass die zukünftige geschweißte Struktur symmetrisch ist, und um ungleichmäßiges und unregelmäßiges Schneiden des Profils zu vermeiden.

    Schiebetore

    In jüngerer Zeit waren rollende Landtore eine Seltenheit, weil der automatische Mechanismus teuer genug war und nicht jeder Hauseigentümer es sich leisten konnte.

    1. Heute hat sich das Sortiment ausreichend erweitert und Sie können jetzt ein günstiges und recht gutes System kaufen. Einige Handwerker machen einige einfache Elemente und Details der Mechanismen selbst, aber es ist am besten, sicher zu sein und nur das gesamte Kit des automatischen Fabrikproduktionssystems zu kaufen, da es viel besser hausgemacht ist und auf das maximale Gewicht der Struktur ausgelegt ist.

    Tipps zum Finishing

    • Um Rohre vor Korrosion zu schützen, müssen sie mit einer speziellen hochwertigen Grundierung gut behandelt werden. Dann können Sie den Rahmen selbst malen.
    • Profil- und Wellplatten werden bereits lackiert verkauft, sodass keine zusätzliche Bearbeitung erforderlich ist.
    • Wenn der Korpus mit Holz gepolstert ist, müssen die Bretter mit einem Heilmittel für den Pilz behandelt und dann mit Lack oder Farbe geöffnet werden. Diese Behandlung wird die Lebensdauer des Materials erheblich erhöhen.

    Elemente des Schmiedens - wie man macht

    Elemente des Schmiedens können das Tor leicht verzieren. Dazu können Sie dekorative Elemente (Monogramme, Locken usw.) mit einer Schweißmaschine oder einem Schweißbrenner herstellen und sie dann vorsichtig an die Metallhaut des Tors anschweißen.

    Und Sie können einfach fertige Schmiedeprodukte in einer spezialisierten Firma oder in einer Schmiede kaufen. Dort werden professionelle Meister jede Art von Mustern nach Ihrer Skizze machen und das Tor wird seine Individualität erlangen.

    Video: Wie schweisst man die Tore mit eigenen Händen aus dem Rohr?

    Für welche Art von Tor Sie sich auch entscheiden, die Hauptsache ist, dass sie Ihren Anforderungen voll entsprechen und nach genauen und genauen Zeichnungen hergestellt werden. Wenn Sie ein Anfänger Meister sind, ist es am besten, die Flügeltore zu wählen, die einfach herzustellen und zuverlässig genug sind. Schiebetore haben ein komplexeres Design, damit sie hart arbeiten müssen.

    So schweißen Sie die Tore selbst aus dem Profilrohr

    Tore aus einem Profilrohr sind zu einem Preis erhältlich, der einfach zu verwirklichen ist, so dass sie bei Hausbesitzern beliebt sind. Außerdem ist es nicht schwierig, sie unabhängig voneinander zu machen.

    Vorteile des Profilrohres für die Herstellung von Toren

    Das Profilrohr, als Hauptmaterial für die Herstellung des Tors, ist aufgrund seiner folgenden Vorteile gefragt, beliebt und oft verwendet:

    • niedrige Kosten;
    • hohe Stärke und geringes Gewicht;
    • einfache Installation - das Profil ist nachgiebig, es ist einfach, die Teile zu schneiden, die Werkstücke zu verschweißen, die Schrauben zu verbinden.

    Aber zusammen mit den Pluspunkten gibt es Nachteile:

    • Schwache Korrosionsbeständigkeit. Hohe Umgebungsfeuchtigkeit und Flüssigkeit, die in das Innere der Struktur eindringen, führen allmählich zur Bildung von Rost.
    • Grundierung und Anstrich auf die Oberfläche von Rohren ist unbequem, was die Installationszeit erheblich verlängert.
    • Bei ungenauer Handhabung und Fehlern bei der Installation wird der Rahmen oft verformt.

    Wie man ein Tor selbst macht

    Bevor mit der Herstellung des Tores begonnen wird, ist es wichtig, die Materialauswahl zu bestimmen, die Zeichnung und die notwendigen Berechnungen zu erstellen, Werkzeuge und Materialien vorzubereiten und erst dann die Installation gemäß den Schritt-für-Schritt-Anweisungen durchzuführen.

    Vorbereitende Arbeiten

    Für die korrekte Berechnung, Zeichnung, Zeichnungen und Schätzungen für Materialien und Installationsarbeiten bei der Herstellung und Installation des Tores sollten Sie sorgfältig alle Nuancen berücksichtigen:

    1. Wählen Sie ein Design, bestimmen Sie die Notwendigkeit einer automatischen Installation. Das Tor kann integral, auf mehreren Blättern, Rückstoß gemacht werden.
    2. Betrachten Sie die Haut und den Farbton des Rahmens.
    3. Nehmen Sie die notwendigen Messungen vor. Im Hof ​​sollte nicht ungehindert nicht nur das persönliche Auto des Besitzers, sondern auch die Maschinen verschiedener kommunaler, medizinischer, Feuerwehrdienste eintreten. Berücksichtigen Sie außerdem die Fläche, die für die Pflüge benötigt wird.
    4. Entwickeln Sie eine detaillierte Zeichnung, die die Größe und Position des Wickets, zusätzliche Schleifen, Verstärkungselemente und die Verbindung von automatischen Geräten zeigt.
    5. Nach der Skizze wird der Durchmesser des Rohres und die erforderliche Menge an Haut bestimmt, Material wird gekauft.

    Empfehlungen für die Materialauswahl

    Bei der Auswahl eines Profilrohres als Material für die Ausführung des Tores stellt sich die Frage, welche Güte, Art und Größe des Rohres für das Design optimal ist.

    Meistens werden für die Herstellung von Eingangstoren quadratische oder runde Rohre verwendet, die ovale Konfiguration wird äußerst selten verwendet.

    Die Preispolitik wird durch das Material bestimmt, aus dem die Rohrprodukte hergestellt werden. Kohlenstoffstahl ist also eine Budget-Option, aber man muss sich darüber im Klaren sein, dass man bei der Auswahl der Rohre aus diesem Material nicht erwarten kann, dass die Konstruktion des Tors stark sein wird und lange halten wird. Verzinkte Rohre kosten mehr, sind aber korrosionsbeständig und haben daher eine längere Lebensdauer.

    Für das Tor ist der Kauf von geschweißten kaltgewalzten Profilen das Optimum. Die Wandstärke von Rohren mit gleichem Durchmesser kann sich in der Hälfte unterscheiden.

    Beachten Sie! Für die Herstellung des Zaunrahmens ist eine Stärke von 1,5-2 mm die beste und stärkste Stärke. Groß, wird die Produkte teurer und schwerer, was in diesem Fall nicht angebracht ist.

    Wie macht man die notwendigen Berechnungen für das Design?

    Für die Herstellung von Trägern wird gewöhnlich ein Stahlrohr mit einem Durchmesser von 100 × 100 mm verwendet, und die Karkassenanordnung wird mit Rohren 50 × 50 mm hergestellt. Zum Verschweißen von Brücken und Längsstreifen müssen Rohrstücke 40 x 20 mm vorbereitet werden.

    Beachten Sie! Drehtore machen es einfacher, also besser geeignet für Anfänger in der Bauindustrie.

    In Übereinstimmung mit dem Plan, ist es notwendig, das Material zu kaufen, aber dies muss Kleinteile, Armaturen und Materialien für die Oberflächenbehandlung: Primer, Malpinsel alle Teile, Zement und Sand bedecken, die Lösung, die Schweißmaschine mit Elektroden in dem Satz, Bulgarian, Hammer, Ebene vorzubereiten, eine Gebäudeecke, Scharniere, ein Schloss, Schrauben.

    Nachdem Sie alle notwendigen Materialien gekauft und die Konstruktionswerkzeuge vorbereitet haben, können Sie mit der Vorbereitung der Teile und der Installation beginnen.

    Schritt-für-Schritt-Anleitung

    Die Vorbereitung der Elemente und die Installation bei der Herstellung von Schwenk- und Schiebetoren haben verschiedene Merkmale.

    Flügeltore

    Dies ist ein einfacheres Design und erfordert weniger Aufwand.

    Algorithmus für die Vorbereitung und Installation solcher Tore:

    1. Neue Rohre entfetten mit einem Lösungsmittel. Wenn keine neuen Rohre verwendet werden, um das Tor zu installieren, werden sie gründlich gereinigt und die Korrosion wird mit einer Schleifscheibe entfernt. Die Verwendung von gewöhnlichem Sandpapier führt in diesem Fall zu zusätzlichen Zeitkosten.
    2. Weiter ist es gemäß der Zeichnung notwendig, das Metall zu markieren und zu schneiden.
    3. Für die Installation der Stützen werden zwei tiefe Gruben mit einer Tiefe von mindestens 50 cm und einer Tiefe von 50 x 50 cm gegraben, die vertikal und entsprechend der Höhe installiert und mit einem vorbereiteten Mörtel gefüllt werden. Die Zementhärtezeit beträgt 7 Tage bei einer Lufttemperatur von 25 Grad und kein Niederschlag.
    4. Alle geschnittenen Profilrohre sind zu einer einzigen Struktur verschweißt. Die Hauptsache ist, das Schweißen der Ecken genau zu überwachen und zu kontrollieren, sonst wird der Rahmen uneben. Nach dem Ende des Schweißens werden die Nähte geschliffen.
    5. Wenn der Rahmen vorbereitet ist, fahren Sie fort, die Schleife zu schweißen. Dies allein ist schwierig alleine zu machen, so dass mindestens zwei Personen für diese Arbeit benötigt werden, zuerst werden die Scharniere an den Stützen befestigt und dann an den Rahmen geschweißt.
    6. In der letzten Phase bleibt es noch übrig, sich für die Auskleidung zu entscheiden und den Rahmen zu vernähen. Profil- oder Holzplatten werden mit Schrauben verbunden. Und die erste von ihnen, können Sie an das Design sowohl außerhalb als auch innerhalb des Hofes befestigen. Bleche haben ein hohes Gewicht, daher werden sie oft durch Schweißen mit dem Rahmen verbunden. Wenn Sie als Gate-Finish verwendet werden, müssen Sie in der Anfangsphase die erforderlichen leistungsstarken Loops durchdenken.

    Schiebetore

    Schiebetore zeichnen sich durch eine lange Lebensdauer aus. Die Kosten solcher Tore bleiben jedoch immer noch um ein Mehrfaches höher als bei Flügeltoren, für ihre Herstellung werden teurere Materialien verwendet, außerdem erfordert der Mechanismus zum Öffnen solcher Tore die Kosten.

    Der Prozess der Herstellung von Schiebetoren unterscheidet sich nicht sehr vom Schweißen einer schwingenden Struktur, die Unterschiede betreffen die Installation. Je nach Mechanik können die Schiebetore auf Konsolen, Pendeln oder Schienen sein.

    • Die hängende Konstruktion besteht aus einem inneren und äußeren Rahmen und einer speziellen Kiste, auf der Gleitmechanismen installiert sind.
    • Schienentore sind viel billiger als hängende Tore und viel weniger Details werden für ihre Konstruktion verwendet.
    • Faltoptionen gelten als die bequemsten und daher am meisten nachgefragten. Am Anfang wird die Schiene projiziert, und dann werden die Rollen an dem unteren Teil des Rahmens oder einer Rolle an der Oberseite befestigt.

    Es ist wichtig! Die Installation des Tors erfordert einen Raum, der halb so groß wie die Tore selbst ist und für die Anordnung von Rollenelementen bestimmt ist.

    Für den Betrieb des Rückstoßsystems wird ein Fundament vorbereitet - graben Löcher, installieren Sie leistungsstarke Stangen aus dem Rohr, mit einem Durchmesser von 100 x 100 mm. Zur Sicherheit sind sie zusätzlich mit Ziegeln oder Steinen belegt.

    Die Bewegung des Systems erfolgt mit Hilfe einer fest und fest verschweißten Führung am unteren oder oberen Teil des Rahmens, der an den Stützstangen befestigt ist.

    Alle Elemente müssen vor Wasser, Staub und Schmutz geschützt werden.

    Am Tor in der Entwurfsphase ein bequemes Tor zur Verfügung stellen.

    Als Abdeckung gelten alle Materialien.

    Finishing-Optionen

    Metallwaren müssen vor den Auswirkungen von Natur- und Klimaphänomenen geschützt werden. Dazu wird die Oberfläche grundiert und lackiert und erst dann zur Auskleidung geführt.

    Eine beliebte Option für die Dekoration des Tors sind die Wellplatten. Eine große Auswahl an Farben ermöglicht es Ihnen, den richtigen Farbton zu wählen und das Design perfekt in das Gesamtbild der Website einzupassen.

    Die Verkleidung mit Holz wirkt solide und verleiht dem Ort eine repräsentative Erscheinung. Um die Holzlatten vor dem Einfluss von klimatischen und atmosphärischen Phänomenen zu schützen, werden sie zusätzlich behandelt und mit antiseptischen und feuchtigkeitsabweisenden Substanzen überzogen.

    Metallgewebe ist die günstigste Art, die Tore zu nähen, es hat eine lange Lebensdauer, ist nicht sehr korrosionsanfällig.

    Polycarbonat - ein neues Element auf dem Markt der Baumaterialien, hat jedoch aufgrund der einfachen Installation und der einfachen Befestigung am Rahmen bereits an Popularität gewonnen.

    Die Metallkonstruktion für die Fertigstellung des Tors wird zuverlässig und haltbar sein, aber schwer, was zusätzliche Verstärkung und mehr Befestigungen erfordern wird.

    Wie man die Tore vom Profilrohr richtig schweißt

    Wie man ein Tor und ein Tor mit eigenen Händen aus dem Rohr schweißt

    Tore aus Profilrohr

    Gatter und Tor von Proftruby

    Die Herstellung von schönen funktionalen Toren ist eine Frage, die für jeden Besitzer eines Landhauses relevant ist. Trotz der relativen Einfachheit des Designs kann der Besitzer Schwierigkeiten haben, das gekaufte Produkt zu transportieren. Daher ist es viel bequemer, eine Eingangsgruppe vor Ort und mit eigenen Händen zu bauen. Die Konstruktion des Tores besteht aus einem Rahmen und einem Material der Türen. Wenn die Leinwand variiert werden kann, wird normalerweise eine Profilröhre für den Rahmen verwendet.

    Proftruba - das Material ist ziemlich leicht, die Struktur braucht keine Grundlage. Der Bauherr kann sich auf das Betonieren der Stützrohre beschränken. Die Montage des Tores ist leicht von den eigenen Händen zu erledigen. Stark und zuverlässig, werden sie nicht für ein Jahrzehnt stehen.

    Für ihre Herstellung benötigen Sie:

    • Rohr 50 x 50 mm für den Rahmen;
    • Proftruba 100 x 100 mm für Stützen;
    • Rohre 40 x 20 mm für Brücken, die die Steifigkeit und Stabilität der gesamten Struktur erhöhen;
    • Profilierte Folie;
    • Selbstschneidende Schrauben;
    • Grundierung und Farbe für Metall;
    • Schloss, Scharniere, Hilfsmaterialien;
    • Rollen, wenn das Schiebetor gemacht wird.

    Entsprechend der Form des Abschnitts sind die geformten Rohre oval, quadratisch und rechteckig. Praktischer in der Arbeit 2. und 3. Version des Materials. Die quadratische und rechteckige Form reduziert den Metallverbrauch und macht die Gesamtkosten des Tors budgetär.

    Wie man ein Wicket von einem Profilrohr schweißt

    Wenn Sie ein Wicket aus einem Metallprofil erstellen, müssen Sie zwei Punkte beachten:

    1. Bequemer Zugang zum Wohngebäude.
    2. Fehlen von Vertiefungen und Löchern unter dem zukünftigen Tor. Die glatte Oberfläche sorgt für einen sauberen, trockenen Durchgang ohne Ansammlung von Wasser und Schmutz.

    Wicket aus profilierter Ummantelung

    Nachdem Sie den Standort des Wickets bestimmt haben, nehmen Sie Messungen vor und erstellen Sie Skizzen. Die Arbeit beginnt mit der Fertigstellung. Die Standard-Wicket-Größen sind 1 m für die Breite und etwa 2 m für die Höhe. Ein höheres Design kann erstellt werden, aber unter Berücksichtigung der negativen Auswirkungen von schweren Konstruktionen auf das Schloss und die Scharniere. Um eine Beschädigung dieser Elemente zu vermeiden, wird empfohlen, das Tor mit dem oberen Distanzstück auszustatten. Die Last auf der Säule sinkt und der Zaun hält länger.

    Weitere Bauarbeiten:

    1. Errichtung von Stützpfeilern. Mit proftrub können Sie perfekt flache Racks ohne Verzerrung erhalten. Damit sie nicht durchhängen, wird die Tiefe des Lesezeichens 1-1,5 m betragen Die Träger werden mit einer Lösung gegossen und warten auf eine Aushärtung von 10 Tagen.
    2. Herstellung des Rahmens. Meistern wird empfohlen, ein profiliertes Metallrohrstück von 60 x 30 mm zu nehmen. Bei der Erstellung des Rahmens benötigen Sie zusätzlich eine Bulgarische und eine Schweißmaschine. Vor dem Schneiden werden die Rohre gereinigt, entfettet und mit einer Korrosionsschutzmasse versehen. Dann werden die Rohre gemäß den in der Zeichnung vorgesehenen Markierungen (mit einem Winkel von 45 °) geschnitten. In Abständen von 30 cm verschweißten Platten von 1,75 - 1,90 m. 2 - 3 m Durchmesser der Ladung von mindestens 90 cm verstärken sie den Rahmen und macht es original..

    Am fertigen Rahmen sind Vordächer, ein Stift und ein Schild für das zukünftige Schloss angebracht. Die Schweißnähte des Rahmens werden gereinigt und gebeizt. Die Stärke der Struktur wird erhöht, indem man in einen kleineren Rahmen setzt.

    1. Installationstor. Diese Arbeit erfolgt mit selbstschneidenden Schrauben oder Nieten. Profilierte Platten werden entweder auf jeder Welle oder durch eine befestigt. Der Profilist kommt auch in der Mitte des Rahmens (der Position des Metallsturzes) an. In der Öffnung wird das Wicket auf Scharniere oder Plastikvorhänge gelegt. Um die Tür nur in eine Richtung zu öffnen, gegenüber der Ecke. Lücken und Latten sind mit Leinen ausgekleidet und bewerten das Ergebnis aller Arbeiten.

    Wie man die Tore vom Profilrohr richtig schweißt

    Der einfachste Weg ist das Verschweißen der Drehtore aus dem Werksrohr mit eigenen Händen.

    1. Die Bauarbeiten beginnen mit der Erstellung einer Zeichnung und der Berechnung der benötigten Materialien. Gekaufte Rohre werden auf Eignung geprüft. Wenn Rost festgestellt wird, wird er mit einem Bulgarian oder Sandpapier abgezogen. Zusätzlich werden die Rohre mit Benzin oder einem Lösungsmittel behandelt.
    2. Die Rohre werden geschnitten, wobei die Symmetrie der Drehtore beobachtet wird (das Schneiden erfolgt paarweise) und die Montage der Stützen wird fortgesetzt. Die tragenden Teile sind in Löcher von 50 x 50 cm Größe und etwa 1 m Tiefe eingetaucht.Die Rohre sind streng vertikal installiert, und sie sind mit Beton gegossen und verstärken die Konstruktion mit Bruchstein. Unter warmen Bedingungen trocknet die Lösung in 3 Tagen.
    3. Beim Schweißen von Rohren zu einem einzigen Rahmen werden die Gleichmäßigkeit der Winkel der Struktur und die Diagonale der Flügelelemente ständig überwacht. In dieser Phase schmücken geschmiedete Elemente und Schlösser die Eingangsgruppe und schützen den Hof vor dem Eindringen ungebetener Gäste. Die Arbeit wird abgeschlossen, indem die Schweißrückstände entfernt und das Produkt gemahlen wird.

    Sortiergatter

    Schema der Haut des Tors von der Wellpappe zu den professionellen Rohren

    Um die Scharniere zu verschweißen, die an den Drehtüren befestigt werden, ist es besser, einen Assistenten zu zeichnen. Zuerst werden die Schlaufen an die Pfosten und dann an den Rahmen geschweißt. Vergessen Sie bei Schweißarbeiten nicht, spezielle Schutzausrüstung zu tragen. Die Verkleidung des Tores mit einem profilierten Blech wird von innerhalb oder außerhalb des Rahmens ausgeführt. Die Lage des Rahmens wird vom Gastgeber unter Berücksichtigung der Anwesenheit / Abwesenheit von geschmiedeten Dekorationselementen hergestellt. Wenn sie über die gesamte Ebene der Struktur stattfinden, sollte das profilierte Blech von der Innenseite des Rahmens befestigt werden. Wenn es keine Szenerie gibt, wird die Leinwand von außen angeschraubt. Das Verkleidungsmaterial ist mit Schrauben und Nieten befestigt.

    Schiebetore aus dem Rohr mit ihren eigenen Händen

    Bei der Installation von Schiebetüren muss ein zusätzlicher Seitenraum (halb so groß wie die gesamte Konstruktion) vorgesehen werden. Es ist erforderlich für die Montage der Rollen und das Legen der Führung. Für einen langen Service einer Rückstoßstruktur ist es wichtig, das Gewicht korrekt zu berechnen, Materialien aufzunehmen und ein Qualitäts-Lesezeichen zu machen.

    Schiebetore aus Profilrohr

    Nach der Erstellung der Zeichnung und der Beschaffung der Materialien ist der Eigentümer damit beschäftigt, das Fundament zu bestücken und die Pfeiler zu installieren. Es wird empfohlen, das Stützteil aus 100 mm x 100 mm zu fertigen. Auf Wunsch ist das Rack unter einem Ziegelstein versteckt. In der Regel werden die Arbeiten wie die Herstellung von Flügeltoren ausgeführt.

    Ein separater Punkt ist die Installation der Automatisierung, die eine vorläufige elektrische Verkabelung erfordert. Der Abrollmechanismus bewegt sich entlang der unten geschweißten Führungsschiene und bewegt sich entlang der Rollenwagen (diese müssen fest am Fundament gehalten werden). Da die Wagen innerhalb der Führung sind, müssen sie vor Schmutz und atmosphärischem Niederschlag geschützt werden.

    Ummantelung und Dekoration von Schiebetoren können aus beliebigen Materialien hergestellt werden. Aber die volumengeschmiedeten Elemente erschweren den Betrieb der Struktur und machen es manchmal unmöglich. Um die Leinwand zu erstellen, empfehlen wir Holzbretter zu verwenden, die antiseptisch und mit Lack behandelt sind.

    Auch die Verkleidung kann aus einem Metallblech hergestellt werden - verzinktem Eisen mit hohen Korrosionsschutzeigenschaften. Das Material ist temperaturbeständig und im Betrieb stabil. Einige Besitzer bevorzugen es, mit profilierten Folien zu arbeiten. Die Höhe der Lagerwellpappe variiert von 45 bis 160 mm. Das geprägte Material kann lackiert und mit einem schützenden Polymer beschichtet sein.

    Was wie dein Tor aus dem Union-Rohr aussehen wird, ist Geschmackssache. Die Hauptsache ist, eine klare Skizze zu machen und sich mit hochwertigen Materialien zu versorgen. Und dann wird eine gut gebaute Konstruktion viele Jahre dauern.

    Wie ist es besser, das Tor und das Tor vom Profil zu schweißen?

    Wenn Sie eine Datscha oder ein Haus mit einem angrenzenden Grundstück besitzen und Sie ein Auto haben, dann können Sie nicht ohne Tore auskommen. Die heutige Vielfalt an Materialien ermöglicht es den Eigentümern, den Zugang zum Hof ​​einer großen Vielfalt von Typen zu errichten. Meistens gibt es Tore aus Wellpappe, die auch für diejenigen, die nur auf Amateurniveau Kenntnisse in der Metallbearbeitung haben, sehr leicht herzustellen sind. Profilbleche und Profilrohre machen die Konstruktion wesentlich einfacher als z. B. ein mit Blech ummanteltes Tor aus Rundrohren. In diesem Fall sehen sowohl das Tor als auch die Tore aus dem Profil ziemlich vorzeigbar aus. Das Vorhandensein einer Schweißmaschine, Geduld und einige Zeit werden es Ihnen erlauben, eine Struktur, die für viele Jahre dauern wird, unabhängig herzustellen.

    Das Schema des Tores vom Profil.

    Materialien für die Herstellung

    Um das Tor von der Wellpappe schweißen zu können, müssen Sie keinen Schweißer einladen. Dichtungsfugen, sowohl für Gasleitungen, werden Sie nicht brauchen. Die Hauptsache ist, dass Sie mit der Schweißmaschine umgehen können und nicht nur Stiche, sondern auch Schweißnähte an Rohrverbindungen anbringen können.

    Sagen Sie uns zunächst, welche Materialien für die Herstellung von Toren und Pforten benötigt werden. Kaufen:

    Werkzeuge zur Montage von Toren aus dem Profil.

    • Profilierte Folie;
    • Profilrohre 60x60 mm für Masten;
    • Profilrohre 40x20 mm für die Skelette der Tor- und Torflügel;
    • Kugelschlaufen Querschnitt 20 mm;
    • 40x40 mm für den Sturz;
    • 2 mm Stahlblech für Rohrendstopfen;
    • Selbstschneidende Schrauben oder Nieten zum Befestigen der Haut an den Rahmen;
    • Scharniere und 20 mm Tuben für Verstopfung;
    • Rundstäbe oder Beschläge für Verbindungselemente.

    Auswahl von Wellpappe, Rohren und Elektroden

    Obwohl die Hauptempfehlungen hier der Frage gewidmet sind, wie man das Tor und das Tor von der Rohrleitung schweißt, müssen Sie ein paar Zeilen für die Auswahl eines profilierten Bleches für ihre Herstellung verwenden. Bestellen Sie eine Wellpappe mit den Abmessungen der Länge, die der Höhe der zukünftigen Pforten und Klappen entspricht. Das hat keinen Einfluss auf den Kaufpreis und Sie müssen die Rohlinge nicht zuschneiden und die Korrosionsschutzbeschichtung nicht brechen. Für die Karkassenbeschichtung ist es am besten, Wellpappe der Klassen НС-21 und С-20 zu verwenden. Das lackierte Blech kostet ein wenig teurer, aber es ist besser vor Korrosion geschützt. Verzinkte Wellpappe ist etwas billiger, aber weniger widerstandsfähig gegen äußere Einflüsse. Die nutzbare Breite der Blätter weicht von der vollen Breite ab. Bei der Berechnung der Anzahl berücksichtigen Sie, dass sich die Blätter überlappen. Nur ein Panel wird zum Gate gehen. Um den Kantenschutz nicht zu verletzen, kann die Breite des Eingangs in Übereinstimmung mit den Abmessungen des Bleches eingestellt werden. Seine volle Breite beträgt 1150 mm (C-20) oder 1051 mm (NS-21).

    Schema des Rahmens des Tors für die Befestigung der Wellpappe.

    Höchstwahrscheinlich werden Sie Rohre im selben Metalllager kaufen. Die Dicke ihrer Wände sollte nicht dünner als 2 mm sein. Solche Parameter liefern eine ausreichende Steifigkeit der Struktur.

    Außerdem sind die dünneren Wände der Profilrohre beim Schweißen leichter zu verbrennen. Kaufen Sie 10 m proftuby 60x60. Diese Regale stellen eine Stütze für die Tore des Tores und des Tores mit einer Höhe von 1,8-2 m dar. Die Länge des Rohres 40x20 hängt von der Höhe und Breite der Türen und des Tores ab. Für Tore mit einer Öffnung von 3 m benötigen Sie 17 m Profil und für ein Tor von 1 m Breite - 7 m.

    Je nach Dicke des Profils sollten Sie Elektroden wählen.

    Der optimale Querschnitt der Stange zum Verschweißen des Rahmens aus 2 mm Rohren beträgt 2 mm.

    Sie können empfehlen, Elektroden Marke ANO-21 zu kaufen. Wenn die Elektroden für eine lange Zeit gelagert wurden, sollten sie in einem Ofen bei 350 ° C kalziniert werden. Der Vorgang dauert ca. 1 Stunde. Wenn Sie Erfahrung im Schweißen haben, können Sie dickere Elektroden verwenden, deren Dicke jedoch 3 mm nicht überschreiten sollte. Bei der Arbeit ist es wichtig, das Metall nicht zu überhitzen.

    Außerdem ist das verstärkte Aufschmelzen der Profilkanten aufgrund der Schlitze an den Fugen zwischen den Kanten der benachbarten Zuschnitte. Damit die geschweißten Rohre eng zusammenpassen, achten Sie besonders auf die Genauigkeit der Markierungen. Es beeinflusst direkt die Qualität der Schweißnaht. Beim Markieren der Orte der Rohrschnitte werden Linien auf alle seine Flächen aufgebracht, so dass die Trennscheibe der Schleifmaschine genau entlang derselben gefahren wird. Dünnere Kreise (1,8 mm) sorgen für einen präziseren Schnitt. Die dickeren Kreise (2,2 mm) sind jedoch weniger flexibel, sie sind also stärker und weichen weniger vom "gegebenen Verlauf" ab.

    Schweißen von Blattrahmen

    Das Schema der Installation der Pfosten vom Profil für das Tor.

    Schweißen Sie den Rahmen von Flügeln und Pforten besser auf einer flachen horizontalen Fläche. Nun, wenn Sie einen Schweißtisch haben. Schneiden Sie die Enden der Rohre der Außenkontur der Skelette in einem Winkel von 45 ° ab. Dann sollten längere Abschnitte des Proftrubs der Länge und Breite jedes Rahmens entsprechen. Um ein reguläres Rechteck aus dem Rahmen zu erstellen, müssen Sie 4 Rohre zum Tisch hinzufügen, die rechten Winkel mit einem Quadrat überprüfen und die Diagonalen messen. Sie müssen gleich sein. Greifen Sie den Rahmen vorsichtig durch Schweißen und überprüfen Sie die Ecken erneut.

    Mit einem leichten Klopfen des Hammers die Abweichungen korrigieren und Schweißnähte auf die Gelenke auftragen. Das Schweißen mit 2-Millimeter-Elektroden wird mit einer Stromstärke von 50-60 A durchgeführt. Fahren Sie die Elektrode mit einer Abweichung von 10-15 ° zur Vertikalen zu sich heran. Die Naht wird durch leichte Pendelbewegungen des Stabes über das Gelenk aufgezwungen. Halten Sie die Elektrode ein paar Millimeter vom Metall entfernt. Nach dem Schweißen der Nähte, befreien Sie sie von der Waage und arbeiten mit einer Schleifmaschine.

    Für die Steifigkeit der Struktur zu den Rahmen in ihrem mittleren Teil sind Querträger geschweißt. Die Länge sollte jeweils um 40 mm kleiner als die Breite des Flügels und der Pforte sein. Übrigens, wenn Sie kein Skelett mit Diagonalfugen bauen wollen, dann werden alle Rohre im rechten Winkel geschnitten. Die Länge der Säulen sollte gleich der Höhe des Tores sein, und alle Querstreben sollten um 40 mm kleiner als die Breite der Segel sein. Die oberen und unteren Enden des Profils sind durch das Verschweißen der Stahlenden gedämpft.

    Installation von Säulen und Markisen

    Schema zur Befestigung von Wellpappe.

    Während Sie den Rahmen verschieben und die Installation von Säulen durchführen können. Die Länge von jedem von ihnen beträgt 3,3 m, sie graben sich bis zu einer Tiefe von 1,5 m in den Boden, in jedem Fall sollte ihr Eindringen in den Boden nicht weniger als 1/3 ihrer Länge betragen. Dies gewährleistet ihre stabile vertikale. An den unteren Enden der Stützen sind Bleche von 20x20 cm geschweißt, deren obere Enden von den Köpfen überdeckt werden. Gruben unter den Säulen werden unter Berücksichtigung der Breite der Türen und des Tors verdaut. Von Rost befreit und im unteren Teil der Säulen mit Bitumen bedeckt, werden sie in der Grube auf einem Lot oder einer Ebene installiert und mit Beton gefüllt. Zwischen den Pfeilern ist ein Graben eingegossen, in den die Ecke eingebettet und mit den Pfosten verschweißt ist. Es wird in Zukunft die Verschiebung von Stützen im Boden verhindern. Graben mit einer Ecke kann betoniert werden.

    Die wichtigste Stufe der Installation des Tors ist das Schweißen von Schleifen. Zuvor ist es jedoch notwendig, die Rahmen der Türen und Pforten in den entsprechenden Öffnungen zu installieren. Der Rahmen des Tors ist besser in einer einzigen Ebene zusammengebaut werden, die Flügel zwischen ihnen durch Schweißen nehmen. Danach werden die Tore zwischen den Pfosten mit Holzkeilen befestigt. Sie können in der gewünschten Position installiert und leicht mit Stahlstreifen an den Pfosten verschweißt werden. Wenn das Tor genau waagerecht ist, drehen sich die Schleifen auf jeder Seite entlang einer einzigen imaginären Achse.

    Um die Befestigung der Vordächer zu erleichtern, können auf dem Schweißtisch Stahlplatten mit diesen verschweißt werden. Der Durchgang der Nähte erfolgt in mehreren Schichten. Ein Teil des Baldachins mit einer Kugel ist zur Befestigung an Pfosten vorgesehen, und ein Zylinder mit einem Stift ist mit dem Blattrahmen verschweißt. Loops mit Tellern werden entlang ihres gesamten Umfangs gekocht. Nach dem Schweißen werden die Nähte mit einer Schleifmaschine mit installiertem Reinigungskreis bearbeitet. Das Wicket wird auf die gleiche Weise wie die Schwenkrahmen installiert.

    Installation von Schlössern und Haut

    Jetzt sind die Scharniere an die Türen mit Löchern für das Schloss geschweißt. Sie können die Rahmen mit 20 mm Stahlrohren verbinden, die entlang der ersten, zweiten oder dritten Sprossen gegart werden. Die Länge jedes Rohres kann 20 cm betragen.In der Mitte des Tores auf 2 Zahnstangen vertikal geschweißte Rohre für die Verriegelung Stifte. Ihre unteren Enden sind durch Schweißen mit dem Eckverbinder verschweißt. Im Tor und in der davorliegenden Säule ist es möglich, die Schlossschlaufen auszustatten oder die nach Art des Tores ausgeführten Schlösser anzuordnen. Darüber hinaus kann im Tor des Tores ein Loch zum Einbau einer Einsteck- oder einer Überkopfverriegelung ausgeschnitten werden. Es ist wünschenswert, dass sein Körper Teil der Schlitze des Racks ohne Lücken war. Nach dem Anbringen des Verriegelungsmechanismus an der Stange gibt es einen Platz für die Schraube. Es ist mit dem Profilrohr verschweißt oder, wenn sich der Bolzen im Körper der Säule befindet, wird es nach dem Öffnen des Tores darin ausgeschnitten. Nach dem Installieren der Röhren werden alle temporären Jumper geschnitten. Die Rohre werden entlang des Verbinders der Flügel und der unteren Kante des Rahmens des Tores geschnitten. Alle Schweißstöße, Grate usw. Sie werden durch einen sauberen Kreis entfernt. Stahlrohre werden in die Rohre eingeführt.

    Die gesamte Struktur wird von Rost befreit, mit einer Korrosionsschutzmasse behandelt, grundiert und lackiert. Profilierte Platten werden mit Schrauben oder Nieten an den Rahmen befestigt. Das erste Blatt auf dem Blatt wird entsprechend der Ebene eingestellt. Es wird mit 2 selbstschneidenden Schrauben befestigt. Danach schneiden die Befestigungselemente in jede konkave Welle an allen Querträgern. Das nächste Blatt wird auf die erste Welle gesetzt. Wenn sich die Scharniere auf der Seite der Haut befinden, werden die Rillen des gewellten Blattes in die Rillen geschnitten, die ihren Abmessungen entsprechen.

    Wie man ein Wicket von einem Profilrohr und einer Wellpappe schweißt: die Anleitung, ein Foto und ein Video

    Jede Person versucht, ihre Häuser maximal zu sichern und den Zugang für Fremde zu schützen. Aus diesem Grund haben viele Landbesitzer und Datscha-Parzellen auf ihrem Territorium einen Zaun errichtet, der nicht nur vor dem Eindringen von Eindringlingen schützt, sondern auch vor Wind und fremden Blicken schützt.

    Und damit die Mieter selbst ungehindert in ihr Haus eindringen können, wird eine Öffnung in der massiven Mauer des Zaunes gemacht. Es kann ein Tor oder sogar ein kleines Tor sein. Aber auf jeden Fall sollte ihr Design sehr zuverlässig und stark sein.

    Es gibt zwei Möglichkeiten, dieses Problem zu lösen. Viele Leute fragen sich, wie man das Wicket vom Profilrohr schweißt. Wenn Sie eine Schweißmaschine besitzen und zumindest ein kleines handwerkliches Geschick besitzen, können Sie die Herstellung des Wickets selbst übernehmen.

    Produkt aus Profilrohr und Wellpappe

    Im zweiten Fall können Sie einfach Hilfe von einem Unternehmen suchen, das mit der Herstellung solcher Produkte befasst ist, und eine vorgefertigte Struktur erwerben.

    Beachten Sie! Das Verfahren zur Herstellung eines Wickets ist ziemlich einfach und erfordert nicht einmal die Verwendung spezieller Ausrüstung oder die Anwesenheit eines Assistenten. Wenn Sie die Empfehlungen zum Schweißen des Wickets aus dem Profilrohr verwenden, können Sie das ganz einfach selbst machen.

    Vorbereitungsphase der Arbeiten

    Nachdem Sie sich darauf geeinigt haben, dass die Herstellung der Konstruktion nicht viel Zeit in Anspruch nimmt, lohnt es sich klarzustellen, dass vor dem Anschweißen des Wickets aus dem Profilrohr die Stützen installiert werden müssen, auf denen es befestigt wird. Es kann einfache Säulen aus Holz oder Metall sein, oder Sie können eine schönere Option wählen, indem Sie Säulen mit Mauerwerk installieren.

    Beachten Sie! Die einfachste und gleichzeitig zuverlässige Option - Metallrohre mit dicken Wänden oder Kanälen zu verwenden.

    Unterstützung nach dem Füllen

    1. Führen Sie Markup durch Angabe der Position der Spalten aus.
    2. An den geplanten Stellen ist es notwendig, Vertiefungen auszuheben, deren Durchmesser 60-70 cm beträgt, und in der Tiefe sollten sie ungefähr ein Drittel der Länge des Segments des Trägers, das über dem Boden sein wird, erreichen.
    3. Der Boden dieser Gruben ist mit kleinen Kieseln oder Schotter bedeckt, nach denen die Böschung vorsichtig manipuliert werden muss.
    4. Damit die Unterstützung so stabil wie möglich ist, kann ein Stück dickes Stahlblech an seinen unteren Teil geschweißt werden. Danach wird die Säule in die Aussparung abgesenkt.
    5. Bereiten Sie einen Mörtel aus Beton, Kies oder Schotter kann als Füllmaterial verwendet werden.
    6. Während Sie den Pfosten in der vertikalen Position halten, gießen Sie die Nut mit konkreter Lösung.

    In ähnlicher Weise wird auch die zweite Spalte installiert. Falls Sie sich entschließen ein Tor anstelle eines Tores zu bauen, müssen Sie eine dritte Unterstützung installieren.

    Beachten Sie! Nach dem Gießen der Masten mit einer Betonlösung kann die Installation der Struktur selbst nicht früher als in ein paar Wochen beginnen. Es braucht so viel Zeit, um den Beton vollständig trocknen zu lassen und gut zu greifen.

    Um sicherzustellen, dass die Stützen streng vertikal angeordnet sind, können Sie an ihren oberen Enden eine Querstange in Form eines dünnen Rohres oder eines Metallstabs anschweißen.

    Querstange zur Fixierung

    Bei der Berechnung der benötigten Materialien müssen Sie auf die Größe Ihres zukünftigen Produkts aufbauen.

    In unserem Fall nehmen wir:

    • Profilrohr, der Zähler kann berechnet werden, indem man den Umfang des Tores misst, indem man seine Breite hinzufügt (Rohrdurchmesser 20x40 mm);
    • Stahlecke, die entlang des Umfangs platziert wird (25x25 mm);
    • Profilierte Bleche mit verzinkter Beschichtung (C10 oder C8) müssen im Voraus bestellt werden, wobei auf die Höhe des zukünftigen Designs zu achten ist;
    • selbstschneidende Schrauben mit sechseckigem Kopf, deren Farbe der Farbe der Wellpappe entspricht (20-30 Stück);
    • Tor- oder Garagenscharniere;
    • zuverlässiges Schloss;
    • leicht zu öffnender Griff.

    Wenn Sie nicht genug wissen, wie man eine Pforte aus einem Profilrohr schweißt, helfen Ihnen die Fotos und Anweisungen unten bei dieser Aufgabe.

    Produktherstellung

    Die meisten Empfehlungen für die Herstellung von Pforten beziehen sich in der Regel auf die Ausführung des Rahmens, der anschließend von vorne mit Wellpappe ummantelt wird.

    Sie können sehen, wie Sie das Wicket vom Profilrohr zum darunter liegenden Video schweißen.

    Beachten Sie! Wenn Sie das Futtermaterial nicht von außen, sondern innerhalb des Rahmens platzieren, wird das Produkt zuverlässiger und ästhetischer. Für diese Zwecke werden Metallecken benötigt.

    1. Führen Sie zwei Segmente aus der Pipe aus. Sie entlang der Länge sollten die Stücke des profilierten Blattes überschreiten, das Sie ungefähr 0.5-0.6 cm vorbereiteten.
    2. Darüber hinaus ist es notwendig, zwei weitere Rohrstücke zuzuschneiden, deren Länge die Breite des profilierten Blechs um 0,5-0,6 cm überschreiten sollte.
    3. Legen Sie die waagerechten Rohre senkrecht auf eine ebene Fläche. Dann müssen Sie diese Details durch Schweißen in den Ecken greifen. Vergessen Sie nicht sicherzustellen, dass alle Diagonalen des resultierenden Rahmens gleich sind und die Winkel gerade sind.
    4. Unter Verwendung der Innenmaße des Rahmens mehrere Teile aus Metallecken (Stahl) vorbereiten. Die Enden der Werkstücke müssen in einem Winkel von 45 Grad geschnitten werden.
    5. Die resultierenden Ecken sollten an geeigneter Stelle im Rahmen platziert und in passenden Abschnitten verschweißt werden. Vergessen Sie nicht, sie an den Rahmen selbst zu schweißen.
    6. Überprüfen Sie die korrekte Platzierung aller Teile und die allgemeine Geometrie der Struktur. Danach können Sie alle Verbindungen von Ecken und Rohren vollständig schweißen.
    7. Schweißpunkte sollten sorgfältig geschliffen werden.
    8. Decken Sie den Rahmen mit einer Grundierung und dann mit einer Farbe für Metalloberflächen (zwei Mal). Außerdem ist es notwendig, das Werkstück aus dem Profil zu ziehen, das der Breite des Wickets entspricht, und es wird ein Jumper sein.

    Jumper für Haltbarkeit

    Um das Profilblech zu montieren, muss es in einen Rahmen aus Ecken eingesetzt werden. Wenn es nötig ist, kann das Material mit Hilfe eines Bulgaren leicht geschnitten werden. Die Verkleidung wird von der Vorderseite her mit Schrauben am Umfang befestigt. Die Farbe der Köpfe auf den Schrauben kann von der des profilierten Blechs abweichen. In diesem Fall werden die Befestigungselemente von der Rückseite verdrillt, ihre Enden werden vom Bulgaren abgeschnitten und dann übermalt.

    Beachten Sie! Wenn Ihre Konstruktion mit einem Schloss ausgestattet wird, sollten alle Arbeiten an der Installation vor der Verkleidung durchgeführt werden.

    Nachdem das Wellblech verlegt wurde, wird das letzte Detail geschweißt - ein Jumper, der entlang der Breite verläuft, die zuvor von Ihnen bemalt wurde.

    1. Lassen Sie zwischen dem Boden der Struktur und dem darunter liegenden Boden eine Lücke von ca. 20-30 cm, damit Sie zwischen die Stützen Ziegel oder Stäbe geeigneter Dicke legen können. Markieren Sie den Punkt, an dem sich die Schleifen befinden.
    2. An den Rahmen den Teil des Scharniers anschweißen, der genau am Tor liegen sollte. Verbinde es mit der anderen Hälfte.
    3. Befestigen Sie die Konstruktion an der richtigen Stelle und verschweißen Sie die zweiten Teile der Scharniere, um die Struktur in der gewünschten Position zu halten.

    Dieses Befestigungsverfahren kann zeitaufwendig sein, da es sehr schwierig ist, ein Metallprodukt auf dem Gewicht zu halten. Aber in diesem Fall werden Sie sicher wissen, dass beide Hälften der Schleifen übereinstimmen.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr