Verfahren zum Verbinden von Polypropylenrohren

Polypropylen-Rohre haben seit langem den Verbraucher große Popularität gewonnen. Im Gegensatz zu Metalloptionen haben Polypropylenrohre ein viel geringeres Gewicht, und die Verfahren zum Verbinden dieser Art von Kommunikation erfordern keine Fähigkeiten in der Arbeit mit einer Schweißmaschine und einem Zerspanungswerkzeug, wie es bei Eisenrohren der Fall ist.

Eigenschaften

Wie bei jeder anderen Art von Rohrleitungen hat die Installation von Polypropylenrohren eine Reihe von Eigenschaften.

  • Beim Stumpfschweißen sollten die Wände nicht dicker als 4 mm sein. Die ineinandergreifenden Flächen müssen gelöst werden, und es muss auf eine strikte Parallelität der zu verbindenden Elemente geachtet werden. Beim Anschließen wird empfohlen, spezielle Führungen zu verwenden.
  • Da das Gewindeschneiden auf einem Polypropylenrohr nicht möglich ist, werden Gewindeverbindungen für Gewindeverbindungen verwendet, und ein Dichtungsmittel und Teflonband werden zum Abdichten der Verbindung verwendet.
  • Wenn Sie Polypropylenrohre schweißen, müssen Sie den Raum immer belüften. Bei einer negativen Temperatur im Raum kann diese Art von Arbeit nicht ausgeführt werden, da das Andocken bei unzureichender Erwärmung der Elemente nicht die Dichtigkeit der Verbindung garantiert.
  • Beim Schweißen mit Polypropylenrohren muss der Lötkolben auf die gewünschte Temperatur erhitzt und auf einem Stativ montiert werden. Bei der Arbeit müssen Sicherheitsvorkehrungen beachtet werden, da es sich um eine hohe Temperatur von 260 ° C handelt.

Für die qualitative Verbindung der Elemente muss die für einen bestimmten Rohrdurchmesser erforderliche Schmelzzeit eingehalten werden.

Im Folgenden sind die Werte für Durchmesser und Zeitintervalle aufgeführt.

  • 16 mm - 5 Sekunden;
  • 20 mm - 6 Sekunden;
  • 25 mm - 7 Sekunden;
  • 32 mm - 8 Sekunden;
  • 40 mm - 12 Sekunden;
  • 50 mm - 24 Sekunden;
  • 63 mm - 40 Sekunden.

Was ist notwendig?

Für den Einbau von Polypropylenrohren benötigen Sie spezielle Werkzeuge zum Schneiden und Fügen von Elementen.

Die Liste der Tools umfasst folgende Geräte:

  • Rohrschneider;
  • Schweißvorrichtung;
  • Reinigung;
  • Klebepistole;
  • Marker zum Markieren;
  • ein Verbindungsteil und ein Maßband.

Rohrschneider für Polypropylen-Rohre ist besser zu professionellen verwenden - dieses Werkzeug garantiert Zuverlässigkeit und absolut reibungslosen Schnitt, es wird nicht die Bildung von Graten auf der Schnittfläche ermöglichen. Bei der Auswahl eines Rohrschneiders sollten Sie einen so wichtigen Parameter wie den minimalen und maximalen Rohrdurchmesser in Betracht ziehen. Das Werkzeug sollte mit einer Klinge aus legiertem Stahl gewählt werden.

Eine Handschweißmaschine muss eine thermostatische Steuerung und eine Heizplatte mit Löchern zum Montieren der Düsen aufweisen. Die Schweißmaschine benötigt ein Paar teflonbeschichtete Düsen. Es sollte aus bekannten Marken ausgewählt werden, die sich auf dem Markt bewährt haben, da das Werkzeug zweifelhafter Produzenten während des Betriebs versagen kann, was jede Arbeit stoppen wird.

Wie verbindet man Polypropylenrohre?

Polypropylenrohre werden für die Installation von Wasserleitungen, für Bewässerungssysteme und für Heizung verwendet. Die Beliebtheit des Materials und der verschiedenen Anwendungsgebiete wird durch seine Eigenschaften bestimmt: Festigkeit, Haltbarkeit, Verbindungsfähigkeit. Ein wichtiges Argument für Polypropylenrohre war ihr Preis, der deutlich unter dem von Metall-Kunststoff- oder Metall-Analoga liegt.

Die Lebensdauer einer Kunststoffrohrleitung mit kaltem Wasser beträgt 50 Jahre, diese beeindruckende Zahl macht es notwendig, veraltete Linien durch diese Art von Autobahn zu ersetzen. Die Dichtheit der Verbindungen ist der wichtigste Faktor für jede Pipeline, so dass die Funktionsfähigkeit des Systems von der Qualität der Installation abhängt. In dem Artikel werden wir darüber sprechen, wie man Polypropylenrohre mit Metall, Polyethylen, Stahl verbindet, und auch verschiedene Optionen für das Schweißen in Betracht ziehen.

Materialien und Werkzeuge

Lötkolben zum Schweißen

Wenn Sie sich entschließen, Installationsleistungen zu sparen und diese selbst durchzuführen, dann müssen Sie einen speziellen Lötkolben mit Aufsätzen kaufen oder mieten. Zusätzlich dazu benötigen Sie:

  • Roulette und Marker zum Markieren;
  • Scheren zum Schneiden von Kunststoffrohren;
  • Reinigung für Rohre.

Es gibt verschiedene Arten von Polypropylenrohren, die sich im Anwendungsbereich unterscheiden:

    1. PN 10, 16 - zum Verlegen einer Wasserleitung mit kaltem Wasser;
    2. PN 20 - universelle Rohre mit dicken Wänden, sie sind in der Lage, heißes Wasser bis zu 80ºC zu widerstehen, so dass sie für die Heizungsinstallation geeignet sind;
    3. PN 25 - Verbundrohr mit einer Metall- oder Kapronschicht, die beim Löten abgelöst wird. Es wird für Heizsysteme verwendet, die endgültige Heiztemperatur beträgt 95 ° C.

Rohre und Formstücke aus Polypropylen

Ein charakteristisches Merkmal der Verbindung von Polypropylenrohren ist das Fehlen von Verbindungen direkt zwischen den Rohren. Wenn ihr Durchmesser weniger als 50 mm beträgt, können alle Teile mit Fittings für verschiedene Zwecke verbunden werden:

  • Kupplungen - verbinden Sie Teile mit gleichem Durchmesser;
  • Übergänge - verwendet, um Zweige zu erstellen;
  • Stopfen - dichten Sie das Ende des Rohres ab;
  • Adapter - dienen zum Anschluss von Rohren unterschiedlicher Durchmesser;
  • Choke Fittings - Verbindung mit flexiblen Schläuchen durchführen.

Wie man mit einer Schweißmaschine arbeitet

Das Prinzip der Verbindung der Rohrleitung ist, die Elemente zu erhitzen und sie schnell zu verbinden. Haushaltsgeräte zum Schweißen von Rohren haben eine Leistung von bis zu 1 kW. Es genügt, das Material schnell und qualitativ aufzuheizen, aber für industrielle Zwecke werden leistungsfähigere und teurere Geräte verwendet. Mit einem Lötkolben gibt es Düsen, die dem Durchmesser der verschiedenen Rohre entsprechen. Das Rohr wird von außen beheizt und der Beschlag von innen.

Die Arbeit des Lötkolbens beginnt mit der Aufnahme in das Netzwerk und der Einstellung der gewünschten Heiztemperatur, abhängig vom Durchmesser der geschweißten Kunststoffrohre. Der Durchschnittswert beträgt 250-270 ° C. Eine solch hohe Temperatur erfordert Vorsicht, das Berühren des beheizten Teils verursacht eine Verbrennung, aus Sicherheitsgründen ist es empfehlenswert, Handschuhe zu tragen.

Lötprozess

Zum Schneiden von Rohren mit einer Metallsäge oder scharfen Scheren, die den Kunststoff nicht verformen. Der Schnitt erfolgt im rechten Winkel. Wenn an der Stirnseite Grate vorhanden sind, werden diese sorgfältig abgekratzt. Nach dem Schneiden wird die Tiefe des Lötens markiert. Sie müssen die Fläche des Rohrs messen, die in das T-Stück oder die Kupplung geht, und die Linie als Markierung setzen. Der Wert dieses Abschnitts hängt vom Durchmesser der Rohre ab, je größer dieser ist, desto größer ist das Eintauchen in das Verbindungselement.

Rohrabisolierwerkzeug

Wenn Sie mit verstärkten Rohren arbeiten müssen, ändert sich der Algorithmus der Aktionen. Vor dem Löten ist es notwendig, die oberste Schicht des Rohres, bestehend aus Aluminiumfolie, Basalt oder Kapronfaser, zu reinigen. Ein spezielles Werkzeug soll die gewünschte Schichtgröße entfernen.

Es ist sehr wichtig, dass die Folie entfernt wird. Ein kleiner Materialrückstand auf dem Rohr wird die Lötdichtung beschädigen.

Ein Lötkolben mit Düsen, die entsprechend dem Durchmesser der Rohre ausgewählt sind, wird auf einer flachen und festen Oberfläche installiert. Von beiden Seiten auf die beheizte Düse gleichzeitig Rohr und Fitting aufsetzen, Vertiefung bis zur vorgesehenen Leitung. Die Zeit für die Erwärmung des Kunststoffes hängt von der Größe der Rohre ab: es dauert 6 Sekunden für 20 mm und 8 Sekunden für 32 mm. Nachdem die festgelegte Zeitspanne eingehalten wurde, werden die Elemente entfernt und fest aneinander befestigt, während es unmöglich ist, Drehbewegungen auszuführen. Für einen starken Halt des Gelenks dauert es 4 bis 10 Sekunden, während dieser Zeit wird das Polypropylen fest und bildet eine integrale Verbindung.

Temperatur und Zeit des Erhitzens

Die Nichtbeachtung der empfohlenen Aufheizzeit führt zu einer Leckage - wenn der Innenraum unzureichend erwärmt oder abgedichtet ist - wenn eine übermäßige Überhitzung auftritt. Erschiene Schwimmen sollte nicht versuchen, sofort zu entfernen, geschmolzener Kunststoff ist mehr deformiert. Es ist nötig, bis zur Abkühlung zu warten und den Überschuß abzuschneiden.

Empfehlungen

Versuchen Sie weniger, Gewicht einzulöten

Da Sie keine Erfahrung haben, können Sie mehrere Trainingsverbindungen durchführen, um zu verstehen, wie Sie die Rohre richtig löten können. Es ist bequem, mit kurzen Verbindungen zu arbeiten, indem man die Schweißmaschine auf einen Tisch stellt, in dieser Position ist es möglich, alle möglichen Arbeiten zu machen, und das Verbinden zu einem teilweise gelegten Stamm ist schwieriger. Die Düse des Lötkolbens wird auf das feste Polypropylenrohr aufgesetzt, und im zweiten Teil wird das T-Stück eingesetzt, wodurch das Gerät auf dem Gewicht bleibt. Beim Ausführen des Trunks müssen Sie die Reihenfolge der Verbindungen überwachen. Vermeiden Sie das Andocken an schwer zugänglichen Stellen, an denen der Einsatz eines Lötkolbens schwierig ist.

Es ist wichtig, die Sauberkeit und Trockenheit des Materials zu überwachen, da Schmutz und Feuchtigkeit die Qualität der Rohre beeinträchtigen. Schon eine kleine Menge Feuchtigkeit verformt das Material beim Erhitzen. Die chemische Zusammensetzung von Rohren verschiedener Hersteller kann nicht übereinstimmen, dies führt zu einer unversiegelten Verbindung. Es ist notwendig, alle Materialien - Rohre und Fittings - von einem Hersteller zu kaufen.

Die Temperatur in dem Raum, in dem das Polypropylen installiert ist, sollte nicht unter + 5 ° C fallen.

Crimp-Verbindungsmethode

Anschlussplan mit Spannzangenaufnahme

Das Andocken der Pipeline durch Löten ist zuverlässig und langlebig, es kann nicht auseinandergebaut werden, und manchmal ist dies für die Reparatur erforderlich. Darüber hinaus ist es nicht immer möglich, eine Schweißmaschine zu kaufen oder auszuleihen, in solchen Fällen wird die Methode zum Verbinden von Polypropylenrohren ohne Löten verwendet. Dazu werden Armaturen mit Gewinde und Klemmring verwendet. Sie werden Spannzange oder Crimp genannt, eine solche Verbindung ist in der Lage, dem Druck von sechzehn Atmosphären standzuhalten.

Zur mechanischen Verbindung ist es notwendig, einige zusätzliche Details zu erwerben: Quadrate, entworfen, sich zu paaren mit unterschiedlichen Durchmessern, einem T-Kupplungs Löt- und kombiniert mit Außen- und Innengewindesteckeradapter mit einem Außengewinde, Ellbogen und T-Stücke mit Überwurfmutter, Kugelhähne, verschiedene Rohrfittings mit Fabrikgewinde.

Die Struktur der Klemmbefestigung

Um Dichtheit zu gewährleisten, sind die Gelenke und Dichtungen stark mit Silikon geschmiert.

Um zu arbeiten, benötigen Sie einen Bördelschlüssel, den Sie gleichzeitig mit den Fittings kaufen können. Schneiden des gewünschten Abschnitt des Rohres, das fest in die Armatur einzusetzen, wickelt Garnelement Einfädeln zum Abdichten und Spannmutter und der Druckring, tritt die gesamte Verzögerungstaste. Diese Art der Verbindung dauert wesentlich länger als das Schweißen, aber es ist günstig, Polypropylenrohre mit Heizkörpern zu verbinden.

Andocken von Stahlrohr mit Polypropylen

Bei der Installation von Heizungs- oder Sanitärinstallationen gibt es Bereiche, in denen Metall und Kunststoff zum Andocken benötigt werden. Die Verbindung zwischen dem Polypropylenrohr und dem Metallrohr erfolgt über spezielle Adapter. Dieser Beschlag hat einerseits eine glatte Kunststofföffnung und andererseits einen Metalleinsatz mit einem Gewinde. Das Polypropylenrohr ist durch Schweißen verbunden, und das Metallrohr ist mit einem Schlüssel verschraubt. Die resultierende Verbindung hat keine geschweißte Festigkeit, aber wird lange Zeit dienen.

Verbindung zu einem Metallrohr

Nach der vollständigen Installation des Systems ist es notwendig, das Wasser zu prüfen, um die Dichtheit aller Punkte der Verbindung von Rohren und anderen Elementen zu überprüfen. Wenn die Gewindeverbindungen undicht sind, müssen sie angezogen werden.

Die Selbstinstallation einer Wasserleitung oder Heizung aus Polypropylenrohren ist eine durchaus erreichbare Aufgabe. Für die Umsetzung ist es notwendig, die Anweisungen für den Einsatz der Schweißmaschine für Kunststoff und die Montagetechnik genau zu befolgen. Um alle Nuancen des Prozesses besser zu verstehen, lohnt es sich, ein Video anzuschauen, in dem erfahrene Installateure ihre Erfahrungen teilen.

Wie man ein Polyethylenrohr mit Polypropylen verbindet

Um solche Rohre zu verbinden, müssen spezielle Fittings verwendet werden. Diese Verbindung ist notwendig, wenn Wasser durch HDPE-Rohre in das Haus eingeführt wird und die weitere Wasserverteilung im Haus durch Polypropylenrohre erfolgt. So können wir zwei Arten von Verbindungen unterscheiden:

  1. Im ersten Fall befestigen Sie eine Gewindekupplung an der HDPE-Leitung, an der sich auf der einen Seite eine Klemmverbindung und auf der Polypropylenseite eine ähnliche Kupplung befindet. Das ist nur auf einer Seite wird die Lötstelle und auf der anderen Seite - Gewinde. In beiden Fällen wird ein FSM-Band oder -Tow zum Einfädeln verwendet, um die Verbindung abzudichten und ein Auslaufen zu vermeiden.
  2. In einem anderen Fall wird eine Flanschverbindung verwendet. Eine Gummidichtung ist zwischen den Flanschen installiert. Die Flansche werden durch Schrauben zusammengezogen.

Video

Sie können den Lötprozess deutlich sehen, indem Sie das folgende Video anschauen:

So verbinden Sie Polypropylenrohre - ein Überblick über bewährte Docking-Methoden

Im Vergleich zu Metall- und Kunststoffrohren sind Polypropylen-Analoga billiger, langlebiger und zuverlässiger. Ein weiteres wichtiges Argument zu ihren Gunsten ist die Leichtigkeit der Fugen- und Dichtungsverbindungen, die sich positiv auf die Funktionsfähigkeit des gesamten Rohrleitungssystems auswirken.

Mit welchen Teilen verbinden sich Produkte aus Polypropylen

Wenn Sie nicht wissen, wie man Polypropylenrohre anschließt, werden unsere Erklärungen nützlich sein. Diese Vielfalt an Rohren ist bei der Vorbereitung von Wasserleitungen, Heizung und Bewässerung gefragt. Aufgrund des langfristigen Betriebs von Polypropylenrohren im Wasserversorgungsnetz, und dies ist etwa ein halbes Jahrhundert, wird diese Art zunehmend als Ersatz für abgenutzte Leitungen bevorzugt. Außerdem sind diese Rohre perfekt mit den Hilfselementen aus Stahl und Polyethylen kombiniert.

Alle Rohre aus Polypropylen, entsprechend dem Umfang, sind in folgende Typen eingeteilt:

  1. Herkömmliche Rohre für den Einbau von Rohrleitungen mit kaltem Wasser (PN 10, 16).
  2. Universelle dickwandige Rohre zur Durchführung der Heizungsanlage, die heißem Wasser mit einer Temperatur von + 80ºC standhalten (PN 20).
  3. Verbundrohre, mit einer Schicht aus Metall oder Nylon, während des Lötens gereinigt. Sie werden zur Installation eines Heizsystems verwendet, bei dem die maximale Temperatur von heißem Wasser + 95ºC (PN 25) erreichen kann.

Verbindungen von Polypropylenrohren unterscheiden das Fehlen von Nähten zwischen den Komponenten der Pipeline.

Mit ihrem Durchmesser von weniger als 50 Millimeter können Sie verschiedene Armaturen verwenden:

    • Kupplungen zum Verbinden von Abschnitten einer Querdimension;
    • Kreuzungen für Verzweigungen;
    • Stopfen zum Abdichten der Enden des Rohres;
    • Adapter zum Verbinden von Rohrprodukten aller möglichen Durchmesser;
    • Choke-Fittings zum Verbinden von Rohren mit flexiblen Schläuchen.

Wenn Sie sich entschieden haben, das Rohrleitungssystem selbst zu installieren, müssen Sie zuerst einen speziellen Lötkolben mit Aufsätzen kaufen oder mieten.

Zusätzlich dazu benötigen Sie:

  • Scheren für Kunststoffrohre;
  • Roulette, Marker für Markierungsarbeiten;
  • Reinigung für Rohroberflächen.

Rohrschweißen

Das Andocken der Komponenten der Pipeline-Hauptleitung besteht in ihrer obligatorischen Beheizung und Wirkverbindung der Teile. Für das Schweißen von Rohren werden Haushaltsgeräte bis zu einem Kilowatt verwendet, was für eine effiziente und perfekte Erwärmung des Materials völlig ausreicht. In der industriellen Produktion werden stärkere und teurere Geräte verwendet. Wenn Sie einen speziellen Lötkolben für diese Zwecke kaufen, erhalten Sie zusätzlich Befestigungen für Rohre aller möglichen Durchmesser. Das Polypropylenrohr muss von außen und die Beschläge von innen erwärmt werden.

Wie benutzt man einen Lötkolben? Zuerst muss es an das Stromnetz angeschlossen werden und die für die Heizung erforderliche Temperatur einstellen, die von der Größe der Querschnitte der zu verschweißenden Kunststoffrohre abhängt. Die Durchschnittstemperatur variiert von + 250 ° C bis + 270 ° C.

Zweitens ist es notwendig, Schutzhandschuhe zu tragen, um Verbrennungen schon bei der geringsten Berührung der erhitzten Teile zu vermeiden. Beim Schweißen von Rohren zu Hause ist es wichtig, vorsichtig zu sein und grundlegende Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. Lesen Sie auch: "Welche Art von Verbindung von Polypropylenrohren ist zuverlässiger - Arten und Eigenschaften des Andockens".

Nähen von Rohren

Betrachten Sie das Verbinden von Rohren durch die Lötmethode:

  1. Mit einer Metallsäge oder einer scharfen Schere, die den Kunststoff nicht verformt, schneiden Sie die Rohre in einem Winkel von 90 °.
  2. Wenn am Ende ein Grat vorhanden ist, reinigen Sie diese sorgfältig.
  3. Markieren Sie die Tiefe der Spitze, d.h. Messen Sie an der Rohrleitung einen Abschnitt einer bestimmten Länge für den Eintritt in die Kupplung oder das T-Stück und ziehen Sie den Marker in Gefahr. Beachten Sie, dass die Länge des Eintauchens in das Verbindungselement direkt vom Durchmesser der Produkte abhängt. Je größer das Rohr, desto tiefer sollte die Löttiefe sein.

Der Algorithmus der Aktion wird sich geringfügig ändern, wenn die Rohre verstärkt werden. Vor dem Lötprozess muss die oberste Schicht des Rohrprodukts behandelt werden, einschließlich Aluminiumfolie, Basalt oder Capronfaser. Mit Hilfe eines Spezialwerkzeugs wird die notwendige Schichtgröße einfach entfernt. Es ist notwendig, besonders auf die Gründlichkeit der Entfernung der Folie zu achten. Selbst sein unbedeutender Überschuß am Rohr beeinträchtigt die Dichtigkeit des Dorns.

Weitere Aktionen des Lötprozesses:

  1. Installieren Sie einen Lötkolben mit Düsen auf einer glatten und zuverlässigen Oberfläche, die entsprechend dem Durchmesser der Rohre vorgewählt sind.
  2. Gleichzeitig werden ein Rohr und ein Fitting auf die heiße Düse auf beiden Seiten aufgesetzt und schieben den Marker vor der Markierung.
  3. Den Kunststoff vorwärmen, nachdem er eine gewisse Zeit gehalten hat, die von der Durchmessergröße der Rohre abhängt. Zum Beispiel, wenn die Querschnittsabmessung des Produkts 20 mm ist, dann ist zum Erwärmen es ausreichend 6 Sekunden; wenn 32 mm - 8 Sekunden.
  4. Dann werden die Elemente aus der Düse entfernt und sorgen für eine feste Fixierung aneinander. Drehe dich nicht in irgendeiner Weise.
  5. Um einen festen Halt der Verbindung zu gewährleisten, müssen Sie 4-10 Sekunden standhalten. Diese Zeit reicht für eine hochwertige Erstarrung von Polypropylen und den Erhalt einer All-in-One-Verbindung.

Bitte beachten Sie, dass es sehr wichtig ist, die notwendige Heizzeit einzuhalten. Wenn die Heizung nicht ausreicht, können sich Undichtigkeiten bilden. Eine übermäßige Überhitzung führt zu einer Abdichtung des Raums im Inneren des Rohres und dem Auftreten eines Schwimmvorgangs. Entferne es nicht sofort; Der erwärmte Kunststoff wird sich noch mehr verformen. Es ist besser zu warten, bis das Produkt vollständig abgekühlt ist, und dann den Überschuss zu entfernen.

Unser Rat

Bevor mit dem Löten von Rohren begonnen wird, ist es besser, ein paar Übungsverbindungen durchzuführen. Es ist einfacher mit kleinen Verbindungen zu arbeiten, indem eine Schweißmaschine direkt auf dem Tisch installiert wird. So können Sie überprüfen, wie gut die Rohre verlötet sind.

Es wird jedoch schwieriger, die Elemente an die teilweise fertiggestellte Pipeline anzuhängen:

  1. Auf das Polypropylenrohr die Düse des Lötkolbens aufsetzen, das T-Stück in das andere Teil einführen und die Schweißmaschine auf dem Gewicht halten.
  2. Bei der Vorbereitung einer Hauptwasserleitung ist es notwendig, nachfolgende Verbindungen zu wechseln. In schwer zugänglichen Bereichen ist es am besten, Docking-Operationen aufgrund der Schwierigkeit der Verwendung des Lötkolbens zu vermeiden.
  3. Das Material muss trocken und sauber sein, da Schmutz und Wasser die Qualität der Verbindung beeinträchtigen. Es ist bekannt, dass das Material, wenn es nass ist, sich beim Erhitzen verformen kann.
  4. Alle Produkte (Rohre, Formstücke) werden von einem Hersteller bezogen, da sich die chemische Zusammensetzung der Elemente von verschiedenen Herstellern unterscheiden kann, was schließlich zu einer undichten Verbindung führen wird.
  5. Das Temperaturregime in dem Raum, in dem mit Polypropylen gearbeitet wird, muss optimal sein und nicht unter + 5 ° C liegen.

Crimpen von Rohren durch Crimpen

Häufig ist eine Demontage der Rohrleitung für die Reparatur erforderlich. Wenn die Verbindung der Komponenten der Autobahn durch die Methode des Lötens gemacht wird, die zuverlässig und haltbar ist, ist es fast unmöglich, sie zu zerlegen. Schauen wir uns an, wie man Polypropylenrohre ohne Lötkolben verbindet, die nicht immer von Bekannten gekauft oder gemietet werden können. In diesem Fall sind Gewindefittings mit einem Klemmring erforderlich, die als Spannzange (Crimp) bezeichnet werden. Und nicht umsonst, denn diese Art von Verbindung kann bis zu 16 Atmosphären aushalten.

Um die Komponenten der Rohrleitung mit der Crimpmethode zu verbinden, werden zusätzliche Details benötigt:

  • T-Shirts;
  • gelötete und kombinierte Kupplungen mit Innen- und Außengewinde;
  • Winkel;
  • Adapter mit Außengewinde;
  • Stecker;
  • Kugelhähne;
  • T-Stücke mit Überwurfmutter;
  • verschiedene Armaturen mit Gewinde;
  • O-Ringe zur Muffenverbindung von Polypropylenrohren usw.

Es ist notwendig, auf eine Nuance zu achten, dass zur Gewährleistung einer zuverlässigen Abdichtung alle Dichtungen und Gelenke großzügig mit Silikon behandelt werden.

  1. Schneiden Sie ein Stück Polypropylenrohr ab.
  2. Setzen Sie es sicher in die Armatur ein.
  3. Wickeln Sie den Faden des Teils mit einem Faden, um ihn zu versiegeln.
  4. Ziehen Sie den Kompressionsring und die Mutter fest.
  5. Ein Crimpschlüssel, den Sie im Voraus beachten müssen, führt eine vollständige Verschraubung der Rohrelemente durch.

Im Vergleich zum Schweißen dauert diese Methode viel länger, aber es ist sehr praktisch, wenn man Rohre und Heizkörper aus Polypropylen verbindet.

Docking-Kombination aus Metall und Polypropylen

Bei der Installation von Sanitär- und Heizungssystemen müssen Rohre aus Stahl und Kunststoff angeschlossen werden. Für solche Fälle sind spezielle Adapter-Verschraubungen erforderlich, bei denen zum einen eine glatte Bohrung für das Kunststoffrohr und zum anderen ein Gewindeeinsatz aus Metall vorhanden ist. Daher wird das Polypropylenrohr durch das Schweißverfahren verbunden, und das Stahlrohr wird mit einem Crimpschlüssel festgezogen. Infolgedessen ist die erhaltene Verbindung stärker als die geschweißte Festigkeit, aber sie wird noch viele Jahre dauern.

Bitte beachten Sie, dass nach Abschluss der Installationsarbeiten ein Probelauf von Wasser im System obligatorisch ist. So können Sie die Dichtheit der Verbindungen von Rohren und Komponenten der Rohrleitung überprüfen. Mögliche Leckage von Gewindeverbindungen, die sofort den Schlüssel anziehen müssen.

Wie Sie sehen, können Sie eine unabhängige Installation eines Wasser- oder Heizsystems aus Polypropylenrohren durchführen. Hauptsache ist, dass die Anforderungen der Gebrauchsanweisung für die Schweißmaschine und die Montagearbeitstechnik einwandfrei sind. Es wird sehr nützlich sein, Videos zu diesem Thema zu sehen.

Verbindung von Polyethylen und Polypropylen

Diese Version der Autobahn sorgt für den Kauf von speziellen Armaturen. Sie werden benötigt, wenn das Wasser durch Rohre aus HDPE in das Gebäude gelangt, und dann wird es mit Polypropylenrohren gezüchtet.

Lassen Sie uns zwei Fälle betrachten, wie man Polypropylenrohre ohne Schweißen mit Polyethylen verbindet:

  1. Am HDPE-Produkt ist eine Gewindekupplung angebracht, an deren einer Seite eine Klemmverbindung besteht. Am Ende des Polypropylenrohrs ist ebenfalls eine ähnliche Gewindekupplung angebracht, mit deren einem Ende eine Lötverbindung mit dem gegenüberliegenden Gewinde versehen ist. Um Leckagen zu vermeiden und ein qualitativ hochwertiges Andocken zu erreichen, wird ein Gewinde oder ein FUM-Band auf den Faden aufgebracht.
  2. Mit Flanschanschluss. Die Gummidichtung befindet sich zwischen den Flanschen, die durch Bolzen miteinander verbunden sind. Lesen Sie auch: "Arten von Rohrverbindungen ohne Schweißen - das sind, Plus und Minus."

Wie verbindet man Polypropylenrohre ohne Löten?

Eigentümer von Privathäusern und Wohnungen stehen oft vor dem Problem der Sanierung von Rohrleitungen. Viele von ihnen entscheiden sich dafür, alte Produkte durch Polypropylenrohre zu ersetzen. Selbst eine Person ohne besondere Fähigkeiten kann eine solche Wasserleitung montieren. Zunächst müssen Sie jedoch verstehen, wie Polypropylenrohre ohne Löten verbunden werden.

Allgemeine Informationen

Während des Baus von Privathäusern wurden zunehmend Polypropylen-Rohrleitungen installiert. Die Beliebtheit solcher Produkte wird durch ihre niedrigen Kosten, lange Betriebsdauer, einfache Installation und Rostfreiheit gerechtfertigt. Sie werden bei der Erstellung von Wasserversorgungs- und Heizungssystemen verwendet. Drei Arten von Produkten werden aus Polypropylen hergestellt:

  • copolymere;
  • Blockcopolymer;
  • Homopolymer.

Die obigen Produkte können auf verschiedene Arten kombiniert werden. Viele verwenden die Verbindung von Polypropylenrohren ohne Löten.

Vor- und Nachteile der Verbindung ohne Löten

Diese Methode hat mehrere ernsthafte Vorteile, aufgrund derer sich einige weigern, die Elemente der Pipeline zu löten. Dazu gehören:

  • Geringe finanzielle Aufwendungen. Beim Löten müssen Sie teure Geräte verwenden, die nicht für jeden verfügbar sind.
  • Einfache Installation. Die Montage der Komponenten der Rohrleitung ohne Löten ist viel einfacher, da Sie das Lötgerät nicht verwenden müssen und Parameter wie Druck und Temperatur beim Löten von Polypropylenrohren überwachen müssen.
  • Die Geschwindigkeit der Wiederherstellung der Wasserpfeife. Wenn die Produkte zusammengeschweißt wurden und es zu einem ernsthaften Durchbruch gekommen ist, kann die Wiederherstellung lange dauern. Es braucht Zeit, um auf einen Spezialisten mit der richtigen Ausrüstung zu warten. Dieses Problem wird verschwinden, wenn Sie auf andere Weise Verbindungen herstellen.

Die Verbindung von Kunststoffrohren ohne Löten hat jedoch einen gravierenden Nachteil - die Installation der Rohrleitung kann wesentlich länger dauern.

Wege der Verbindung

Das Einlegen in ein Polypropylenrohr ohne Löten erfolgt nach verschiedenen Methoden. Die Wahl der Methode hängt direkt vom Zweck der Pipeline, der Größe und Art der verwendeten Elemente ab. Die gängigsten Verbindungsmethoden sind:

  • Verwendung von Flanschen. Diese Art der Verbindung ist ziemlich zuverlässig. Produkte werden mit Schrauben verbunden, die in spezielle Löcher der Flansche geschraubt werden.
  • Verwendung von Armaturen. Diese Produkte sind aus Gusseisen oder Stahl gefertigt. Sie werden bei Arbeiten mit Rohren mit kleinem Durchmesser verwendet. Der Vorteil von Fittings ist, dass sie Übergänge zwischen Teilen der Pipeline ermöglichen und sie in verschiedenen Winkeln verbinden.
  • Verwendung von Kupplungen. Für ihre Verwendung an den Rohren wird der Faden hergestellt und in den Stapel eingewickelt, um die Verbindung dichter zu machen.
  • Kleben. Diese Methode kann nicht für heißes Wasser verwendet werden. Während der Installation wird Klebstoff aufgetragen, der auf die Teile aufgetragen wird.

Armaturen

Wenn die Technologie des Lötens von Polypropylenrohren nicht verwendet wird, werden sie mittels Fittings verbunden. Sie sind die Verbindungselemente, die meistens an den Ecken und Zweigen der Pipeline installiert werden. Die Armaturen bestehen aus Gehäuse, Deckel, Buchse und Klemmring in einer speziellen Buchse. Sie haben auch einen Nahtring, mit dem ein Polypropylenschlauch befestigt ist.

Bei der Installation einer Wasserleitung müssen Rohre verwendet werden, die allen Vorschriften entsprechen. "

Die Ovalität des Produktabschnitts sollte zwischen 1% -1,5% des Durchmessers liegen. Wenn im Betrieb Armaturen mit einem Durchmesser von weniger als 50 mm verwendet werden, erfolgt die Installation manuell.

Bevor Sie Kunststoffrohre ohne Löten mit Armaturen anschließen, befolgen Sie die Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Trimmen von Rohren. Sie müssen im rechten Winkel geschnitten werden.
  2. Entfernen von Graten. Die Oberfläche der Produkte, die in die Armaturen passen, muss perfekt eben sein.
  3. Installieren der Mutter. Es wird aus dem Fitting entfernt und auf dem Rohr montiert, woraufhin ein Klemmring darauf gelegt wird.
  4. Installation des Rohres. Es tritt bis zum Anschlag in die Armatur ein und wird mit einer Mutter und einem Klemmring fixiert.

Flansche

Flansche werden verwendet, wenn Sie Kunststoffrohre ohne Löten verbinden müssen. Eine solche Verbindung ist sehr zuverlässig, da sie Temperaturen von bis zu 650 Grad Celsius standhält und mit Drücken von bis zu 20-30 MPa zurechtkommt. Der Durchmesser der Flansche erreicht 3000 Millimeter. Bei der Auswahl der optimalen Größe werden der Druck der Rohrleitung und das Material der Produkte berücksichtigt, aus denen sie stammen.

Flansche sind aus Gusseisen oder Stahl. Sie können sein:

  • Besetzung. Sind Teil des Designs der Armatur oder des Rohres.
  • Geschweißt. Es wird in Form einer Unterlegscheibe hergestellt, die an der Struktur selbst befestigt werden muss.

Während ihrer Verwendung ist es notwendig, solchen Empfehlungen zu folgen:

  • An der Stelle, wo die Elemente der Pipeline verbunden werden, muss ein spezieller Schnitt vorgenommen werden. Dabei muss darauf geachtet werden, dass keine Grate entstehen.
  • Auf dem Abschnitt, der um 15 cm vorstehen sollte, ist eine Dichtung angebracht.
  • Der Flansch ist an der Dichtung befestigt und mit dem Flansch verbunden, der an dem zweiten Rohr installiert ist.

Während der Ausführung solcher Arbeiten sollten die folgenden Nuancen berücksichtigt werden:

  • Es ist nicht möglich, zwei oder mehr Dichtungen an einem Flansch zu installieren, da es aufgrund dieser Verbindung weniger dicht wird;
  • Es wird empfohlen, während der Installation des Wasserversorgungssystems Tücher aus Lappenkarton zu verwenden;
  • Schrauben sollten nicht über Muttern herausragen;
  • Dichtungen sollten so installiert werden, dass ihr äußerer Bereich die Schrauben nicht berührt.

Kupplungen

Sie werden bei der Erstellung von Druck- und Nichtdruckleitungen verwendet. Die Verbindung von Kunststoffrohren ohne Löten mittels Kupplungen mit eigenen Händen ist denkbar einfach. Dazu genügt es, solche Regeln einzuhalten:

  • die Kanten der verbundenen Elemente sind so geschnitten, dass der Schnitt perfekt gleichmäßig ist;
  • Der Ort, an dem die Kupplung installiert wird, wird durch eine Markierung angezeigt;
  • die Kupplung ist mit Spezialfett bedeckt;
  • Mit Hilfe des Markers wird die Kupplung auf das Rohr gesteckt.

Haftung

Die Verbindung von Kunststoffrohren ohne Lötfittings kann mit Hilfe von Leim erfolgen. Zuvor muss die Oberfläche der Produkte vorbereitet werden. Zu Beginn ist es notwendig, das Produkt mit einer Spezialschere zu schneiden und die Widerhaken mit Sandpapier zu reinigen. Alle Befestigungsstellen und Verklebungen sind mit einer Markierung gekennzeichnet. Danach können Sie mit dem Kleben fortfahren, das aus den folgenden Phasen besteht:

  1. Entfetten. Vor der Verwendung des Klebers ist es notwendig, einen Reiniger zu verwenden und alle Bereiche, in denen er aufgetragen wird, zu entfetten.
  2. Auftragen von Leim. Kleber sollte in einer dünnen Schicht auf die Stellen aufgetragen werden, an denen die Fittings installiert werden.
  3. Installation des Rohres. Sie sind bis zum Anschlag in den Armaturen eingebaut. Sie müssen dies sorgfältig tun, damit die Details nicht stark schwanken.
  4. Trocknen. Der Kleber trocknet innerhalb von 15-20 Minuten vollständig aus. Es ist jedoch notwendig, die Pipeline nur früher als an einem Tag zu füllen.

Fazit

Polypropylenrohre sind auf verschiedene Arten verbunden. Nachdem Sie herausgefunden haben, wie man Polypropylenrohre untereinander und mit Metallrohren verbindet, können Sie die Pipeline unabhängig montieren.

Rohrleitungen aus Polypropylenrohren

Pipelines aus Polypropylen mit einer hochwertigen Montage können für ein halbes Jahrhundert ohne Reparatur gewartet werden. Die Beliebtheit der Kunststoffkommunikation beim Bau von Einzelhäusern erklärt sich zum Teil daraus, dass die Installation von Polypropylen-Rohrleitungen für eine eigenständige Ausführung zur Verfügung steht.

Die Wahl der Verbindungsmethode für Kunststoffrohre hängt von der Verfügbarkeit eines speziellen Werkzeugs, der Art der zu verbindenden Materialien und dem Zweck der Kommunikation ab.

Verfahren zum Verbinden von Polypropylenrohren

Alle Arten der Montage von Polypropylenrohren können in zwei große Kategorien unterteilt werden. Eine beinhaltet Schweißmaterialien durch Erhitzen des organischen Polymers auf den Schmelzpunkt. Die zweite Möglichkeit kann alle "kalten" Verbindungsarten umfassen, mit Ausnahme des Kaltschweißens.

  1. Schweißverbindungen werden als Integral bezeichnet. Hier sind Diffusionsprozesse beteiligt. Homogene Polymere werden auf molekularer Ebene unter Bildung eines Monolithen gemischt. Dieses Andocken ist am haltbarsten, erfordert jedoch ein spezielles Werkzeug oder einen Klebstoff (zum Kaltschweißen). Der zweite Nachteil ist die Unmöglichkeit, die Kommunikation zeitweilig abzubauen, ohne einen Teil der Struktur zu zerstören.
  2. Gewindeverbindungen werden mit speziellen Fittings hergestellt. Sie werden zum Verbinden von dünnwandigen Rohren mit kleinem Durchmesser verwendet, wenn Strukturen aus verschiedenen Materialien hergestellt werden, indem Polypropylen mit Polyethylen mit Metallelementen verbunden wird.

Diffusionsschweißen

Es gibt Schweißstumpf (Rohr zu Rohr) und zusätzliche Armaturen (Kupplung). Dies sind Technologien, die auf dem Schmelzen von Polypropylen basieren, die sich in den Nuancen der Arbeit unterscheiden.

Das Diffusions-Muffenschweißen wird an Polypropylenrohren mit einem Durchmesser von 16 bis 40 mm durchgeführt.

Hier dient die Armatur dazu, eine zusätzliche Menge Polypropylen zuzuführen, so dass die Verbindung zuverlässig ist.

Bei dickeren Materialien erfolgt das Schweißen durch Stumpfschweißen, wobei die Rohrteile direkt ohne Verwendung zusätzlicher Teile verbunden werden. Hersteller von Polypropylenmaterialien bieten Armaturen komplett aus polymeren Materialien kombiniert mit dem Übergang zu Gewinde für Metallelemente.

Die Konfiguration der Fittings wird basierend auf den Merkmalen der Pipeline ausgewählt. Hersteller bieten folgende Arten von Verbindungselementen an:

  • Ecken, T-Stücke, Kupplungen;
  • Beschläge für Verbindungselemente gleichen Durchmessers, mit Übergang zu einem anderen Durchmesser;
  • voll Polymer oder Polymer-Metall-Kombinationen;
  • mit Innen-, Außengewinde.

Das Diffusionsschweißen von Polypropylenrohren wird mit einem Spezialwerkzeug durchgeführt. Für die Installation wird benötigt:

  • Schweißgerät oder "Lötkolben" für Polypropylen;
  • Rohrschneider;
  • Ein Spezialwerkzeug zum Abisolieren von Metallverstärkungen;
  • Werkzeuge zum Anfasen aus einer Scheibe
  • Messen von linearen Werkzeugen, Gon, Marker, Level.

Der Algorithmus zum Verbinden von Polypropylenrohren mit Muffenschweißen ist wie folgt:

  • Lötkolben ist auf einer ebenen Fläche installiert, auf 260 Grad erhitzt, schaltet sich während des Betriebs nicht ab;
  • die Düse der Vorrichtung ist mit Düsen des erforderlichen Durchmessers ausgestattet, die für das Rohr und die Armatur bestimmt sind;
  • Aluminiumverstärkte Rohre werden von Metall vorgereinigt;
  • Alle Scheiben entfetten, von Verunreinigungen säubern, entgraten, die Abschrägung entfernen;
  • die vorbereiteten Teile der Rohrleitung werden durch körperliche Anstrengung auf die beheizten Vorrichtungen gezwungen und behalten die notwendige Zeit bei;
  • Gleichzeitig mit beiden Händen entfernen und sofort miteinander verbinden, bis zum Abkühlen fixieren.

Geschmolzenes Polypropylen wird auf der Ebene von Molekülen miteinander vermischt (der Prozess der gegenseitigen Durchdringung oder Diffusion), wodurch eine integrale Struktur gebildet wird.

Stoßverbindung

Das Stumpfschweißen basiert ebenfalls auf dem Verfahren der thermischen Diffusion von Polypropylen, wird jedoch mit einem anderen Werkzeug durchgeführt.

Um Polypropylen-Rohre mit einer "Butt" -Methode zu verbinden, benötigen Sie eine Schweißscheibeneinheit (mit einer Zentriervorrichtung), die dauerhaft installiert ist. Die Technologie wird verwendet, um Rohrleitungen mit einem Durchmesser von mehr als 6 cm mit einer ausreichenden Wandstärke (mehr als 4 mm) zu installieren.

  1. Wärmen Sie die verbundenen Elemente in einer festen Form an und lehnen Sie sie gleichzeitig gegen den Lötkolben.
  2. Docken Sie die beheizten Elemente an und halten Sie sie bis zum Abkühlen.

Die dicken Wände haben genug "Material", um eine starke Kopplung zu bilden. Mit dem Stumpfschweißen können Sie hochwertige Rohrleitungen aus Polypropylen herstellen, die jahrzehntelang unterirdisch verlegt werden können.

Beachten Sie! Die Anforderungen an Schnitte zum Stumpfschweißen sind erhöht, da die Qualität der Installation vom vollständigen Kontakt der Wände abhängt. Abschnitte sind streng senkrecht zur Achse des Rohres und parallel zueinander, von Schmutz, Rauheit gereinigt.

Dinge, an die man sich bei der Installation von hot erinnern sollte:

  • Die zu verbindenden Teile können nicht am Lötkolben oder im zusammengeschalteten Zustand gedreht werden.
  • Nach jedem Löten müssen Teflon-Düsen von Spuren von Polypropylen gereinigt werden;
  • Wenn Sie vor dem Abkühlen der Schweißmaschine schmutzige Düsen zurücklassen, ist es unmöglich, sie zu reinigen, ohne die Beschichtung zu beschädigen.
  • Es ist immer wichtig, die verbundenen Teile auf der gleichen Achse zu zentrieren und den gewünschten Winkel einzuhalten.

Beachten Sie! Diffusionsschweißen sollte bei einer Lufttemperatur von mindestens 10 Grad durchgeführt werden. Wenn die Arbeiten auf der Straße ausgeführt werden, muss der Arbeitsplatz vor schlechtem Wetter geschützt werden. Regen und Wind mindern die Qualität der Verbindung erheblich.

Schweißen mit Elektroinstallation

Mögliche Diffusionskopplung ohne Lötkolben. Eine solche Kombination von Polypropylenrohren wird unter Verwendung einer speziellen Elektroinstallation durchgeführt, die die Rolle einer Heizvorrichtung übernimmt.

Electrofitting ist ein Polypropylen-Fitting mit Heizelementen. Ihre Kontakte sind raus. Wenn Sie die Rohrleitung installieren, reicht es aus, eine solche Verschraubung am Rohr anzubringen und die Elektroden mit einem speziellen Gerät zu verbinden.

Beachten Sie! Die Prozesse, die mit Polypropylenwerkstoffen beim Temperaturdiffusionsschweißen stattfinden, unterscheiden sich nicht voneinander, egal welche Heizmethode Sie wählen.

Kaltes Schweißen

Hier basiert die Kombination von Polypropylenmaterialien auf chemischem "Schmelzen". Eine spezielle Substanz "Polypropylenkleber" wird auf die zu verbindenden Teile aufgetragen, sie können eine gewisse Zeit standhalten. Verbinden Sie die Armatur und das Rohr mit einer einfachen körperlichen Anstrengung und lassen Sie das Material stabilisieren.

Die resultierende Spitze ist weniger stark als beim Erhitzen. Aus diesem Grund wird das Kaltschweißen von Polypropylen-Verbindungen nur zum Transport von gekühlten Flüssigkeiten verwendet. Diese Art der Verbindung von Polypropylenrohren entbindet jedoch die Notwendigkeit, teure Ausrüstung zu verwenden.

Abnehmbare Verbindungen

Gewinde- und Crimpverbindungen von Polypropylen-Rohrleitungen werden verwendet, wenn es erforderlich ist, sie periodisch zu zerlegen oder Materialien unterschiedlicher Art zu verbinden.

Crimpwerkzeuge

Mit speziellen Crimp- (Spann-) Fittings und Schlüsseln beim Verbinden von Polypropylen mit Metall. Der Kern des Verfahrens besteht darin, dass der Polypropylenteil nach der Methode des Quetschens des Rohres mit einem Fitting montiert wird, dessen gegenüberliegende Seite ein Metallgewinde ist.

Das Ende des Polypropylenrohrs wird in die Armatur eingeführt, mit einem speziellen Klemmring (oder Mutter) festgezogen und muss mit Silikon geschmiert werden. Das Verfahren zum Verbinden von Polypropylenrohren ist besonders für die Installation von Heizsystemen in Verbindung mit dem Heizkörper und der Rohrleitung erforderlich.

Gewinde

Gewindeverbindungen werden zum Verbinden von Metall und Kunststoff verwendet. Hier werden spezielle Kombinationsbeschläge verwendet, von denen ein Ende aus Polypropylen besteht und durch eine Diffusionsschweißmuffe mit einem ähnlichen Rohr verbunden ist. Das andere Ende der Armatur ist mit einem Metallgewinde versehen, an das der Metallteil der Rohrleitung angeschraubt wird.

Um eine Kunststoff-Metall-Verbindung zu montieren, benötigen Sie:

  • verstellbarer Schraubenschlüssel;
  • spezielle Armaturen;
  • Material zum Abdichten von Fugen;
  • eine amerikanische Kupplung und ein spezieller Schlüssel mit Haken.

Die Verbindung von zwei Rohren jeder Art ist bequem mit einer speziellen Kupplung mit einer Überwurfmutter durchzuführen, die "American" genannt wird. Eine amerikanische Kupplung ermöglicht den Anschluss einer Polypropylen-Rohrleitung an Orten, an denen es unmöglich ist, eine Schweißmaschine zu verwenden.

Die Gewindeverbindung erleichtert das Auseinanderbauen der Struktur, ohne ihre Komponenten zu beschädigen. Um die Fäden zu versiegeln, verwenden Sie spezielle synthetische Fäden oder Leinen, die mit Farbe imprägniert sind.

Andocken von Polypropylen und Polyethylen Materialien

Die Verbindung von Polyethylen- und Polypropylen-Teilen der Rohrleitung kann für die Installation von Kaltwasserversorgung beansprucht werden. Es verwendet auch speziell hergestellte Armaturen für Gewinde- und Flanschverbindungen, Löten.

  1. Die erste Methode der Verbindung, wenn die Anpassung das Schweißen mit einem Polypropylenteil und eine Crimpverbindung mit einem Polyäthylenrohr einschließt.
  2. Die zweite Methode ist eine Flanschverbindung. Verschließen Sie die Flanschverbindung mit einer Gummidichtung.

Die Notwendigkeit für eine solche Kombination ergibt sich, wenn die Verbindung zum Haus aus Polyethylen-Materialien besteht und die Innenverkabelung aus Polypropylen besteht.

Schlauchverbindung

Bei der Verlegung von Rohren mit einem Durchmesser von 50 mm, die an einem Ende eine spezielle Verlängerung haben, ist der Anschluss von Polypropylenrohren ohne Verwendung von Fittings, Gewinden oder Schweißen möglich. Der Hersteller liefert ein solches Produkt zunächst mit einem Dichtungsgummiring. Der Assembler kann nur Rohre ineinander stecken.

Das Andocken von Polypropylenrohren wird bei der Installation von Wasserkanälen, Abwasserkanälen in individuellen Konstruktionen verwendet.

So verbinden Sie Polypropylenrohre während der Werbepause

Kunststoff-Wasserrohre mit eigenen Händen löten

Die Installation einer Polypropylen-Pipeline ist so einfach, dass Sie sie auch zwischen Ihren Lieblingsfernsehsendungen oder Serien problemlos implementieren können. Die Hauptsache ist, einige allgemeine Regeln zu befolgen und die Grundprinzipien der Verbindung von Kunststoffrohren zu verstehen. Ich werde dir das alles aus eigener Erfahrung erzählen.

Installationsarbeiten

Ich begann mit Polypropylenrohren zu arbeiten und erinnerte mich zunächst an ihre grundlegenden Eigenschaften:

  • Der niedrige Preis erlaubte es mir, alle notwendigen Kunststoffprodukte, einschließlich Verbindungsbeschläge, mit etwas Spielraum zu kaufen, ohne das Familienbudget zu missbrauchen. Denn auch mit entsprechender Erfahrung, ist niemand vor Fehlern gefeit, und ein bessere Leistung im Fall einer erfolglosen Operation Ersatzteile zur Hand haben, und nicht nach ihnen in den Laden, so dass unfertige Pipeline und nedosmotrenny Serie zu laufen;

Foto von Polypropylenrohren und Verbindungsbeschlägen, die Sie bei den Installationsarbeiten verwenden können

  • Einfache Verbindungsanweisungen, einschließlich "hot" und "cold" Methoden. Die Einfachheit schließt jedoch nicht das Erfordernis eines speziellen Werkzeugs für jede der Optionen aus. Als nächstes werde ich beides genau beschreiben, und ein anderes, da an verschiedenen Stellen sowohl Löt- als auch Crimpfittings verwendet wurden. Sie müssen auch mit einer Auswahl im Voraus wählen, um auf die Verfügbarkeit geeigneter Geräte zu achten. Sie können dies direkt nach dem Lesen des Artikels tun;
  • Abwesenheit von korrosiven Prozessen. Die Kunststoffoberfläche unterliegt keiner inneren Korrosion, die durch die transportierte Flüssigkeit verursacht werden kann, oder extern, die normalerweise auftritt, nachdem die Pipeline in den Boden verlegt wurde. Also, die unterirdische Wasserversorgung zu verlegen, wusste ich, dass es Jahrzehnte halten wird, aber nur mit qualitativen und absolut dichten Verbindungen.

Wenn Sie planen, Polypropylenrohre für die Installation eines Heizsystems zu verwenden, empfehle ich den Kauf von verstärkten Proben, die hohen Temperaturen standhalten, wodurch das Risiko eines Notfalls beseitigt wird.

Schichten aus verstärktem Rohr

Ausgehend von dem Vorstehenden kaufte ich Materialien mit vielen Vorräten, nahm die notwendigen Werkzeuge heraus und bereitete mich auf die Umsetzung von Qualitätsverbindungen vor, die viele Jahre unbeaufsichtigt bleiben können.

Heiße Methode

Wo ich plante, die Wasserleitung auf den Boden abzusenken, zweifelte ich nicht an der Wahl der Verbindungsmethode: nur Löten. Der Schmelzpunkt von Propylen beträgt nur 260 Grad Celsius, und nach dem Aushärten bilden sich vollständig abgedichtete Fugen. Außerdem läuft der Prozess selbst schnell genug ab. Die Unmöglichkeit, mich in diesem Fall zu demontieren, machte mir keine Sorgen.

Wenn man eine Rohrleitung in einem Raum verlegt, ist Schweißen auch ausgezeichnet. Eine Ausnahme können nur die Bereiche sein, in denen eine Rohrdemontage erforderlich ist, oder die Situation, in der ein Rohrlötkolben überhaupt nicht erhalten werden kann.

Wenn Sie eine einmalige Installation geplant haben, dann muss keine billige Schweißmaschine für Kunststoffrohre gekauft werden, es wäre vernünftiger, sie zu mieten.

Einfacher Rohrlötkolben

Vor dem Verbinden der Rohre aus Polypropylen "heiß" Methode, ich, neben dem "Eisen", auch die folgenden Werkzeuge vorbereitet:

Wie verbindet man Polypropylenrohre?

Polypropylen-Rohre sind viel bequemer und praktischer für ihre Gegenstücke aus Metall. Ihre wichtigsten Vorteile:

  1. einfache Installation;
  2. kein großes Gewicht;
  3. nicht korrosionsanfällig;
  4. nicht teuer.

Aufgrund ihrer Vorteile werden sie immer beliebter.

Wie verbindet man Polypropylenrohre?

Ein weiterer wichtiger Vorteil dieses Materials ist, dass Sie niemanden für die Installation einstellen müssen, Sie können alles selbst machen. Wenn Sie also die alte undichte Wasserversorgung ersetzen müssen, können Sie sicher zur Arbeit gehen. Verbinden Sie das Polypropylen durch Löten oder durch Anwendung einer kalten Methode.

1 Weg - Löten

Diese Methode beinhaltet die Verfügbarkeit einer speziellen Schweißmaschine, die die Spezialisten "Eisen" nennen. Ein Bügeleisen ist eine Art von elektrischem Strom. In einem Satz mit ihm gehen Düsen verschiedener Durchmesser.

Wenn Sie sich nicht professionell mit der Installation von Wasserleitungen befassen, ist ein solches Instrument nicht notwendig, um zu kaufen. Es kann gemietet werden, in der Regel bieten alle Verkäufer einen solchen Service an. Der Prozess des Lötens von Polypropylenrohren ist nicht kompliziert.

Video: Wie man Rohre selbst lötet

Löttechnik

Verbinden Sie Produkte aus Polypropylen unter dem Einfluss von hohen Temperaturen. Das Rohr selbst sollte von außen beheizt werden und alle Verbindungselemente mit dem Innenrohr. Dies gibt eine starke Verbindung.

Stufen des Lötens

  • Wir schalten den Lötkolben ein, er sollte auf 270 g aufgeheizt werden. Während des Erhitzens können Sie die gewünschten Rohlinge schneiden und reinigen. Der Einfachheit halber können Sie Notizen machen, die anzeigen, in welcher Tiefe sie in das Schweißgerät eingetaucht werden. Schneiden Sie sie mit einem speziellen Rohrschneider oder einer gewöhnlichen Metallsäge. Wenn das Schneiden mit einer Metallsäge gemacht wird, sollten Sie auf die Grate achten und wenn sie bleiben, müssen sie mit einem Messer geschnitten werden.
  • Nachdem der Lötkolben auf die notwendige Temperatur aufgeheizt ist, setzen wir ein Rohr und Verbindungselemente auf seine Düsen. Für eine qualitative Haftung müssen alle Elemente glatt eingefügt werden. Bewegungen sollten schnell und sicher sein. Teile, die der Hitze ausgesetzt sind, können nicht verschoben und verdreht werden.
  • Wenn alle Elemente gut erhitzt sind, werden sie vom Lötkolben entfernt und verbinden sich miteinander. Dies geschieht auch durch schnelle und sichere Bewegungen. Die Teile werden mit leichtem Druck (ohne Rotation) verbunden und für 10-15 Sekunden fixiert.
  • Nach diesem Vorgang ist es möglich, mit dem Löten des nächsten Knotens fortzufahren und damit zum siegreichen Ende, wenn die Wasserversorgung vollständig verlötet wird.

Erhitztes Polypropylen kühlt schnell ab, wodurch eine starke und zuverlässige Verbindung entsteht. Buchstäblich eine Stunde später kann das System Wasser liefern.

2-Wege - ohne Löten

Dies ist die Verbindungsmethode, für die Lötgeräte nicht benötigt werden. Bei dieser Methode gibt es zwei Möglichkeiten: die Verbindung von Pressfittings und das sogenannte "Kaltschweißen".

Bei einer Variante mit Klemmverschraubungen wird nur ein spezieller Crimpschlüssel benötigt. Dieser Schlüssel wird normalerweise komplett mit Beschlägen verkauft.

Wenn Sie auf die Option "Kaltschweißen" verzichten, benötigen Sie einen speziellen "aggressiven" Klebstoff. Es wird auf die Teile aufgetragen, wonach sie zusammengefügt und gepresst werden, wobei sie für einige Sekunden in dieser Position fixiert werden.

Die Verbindung von Polypropylenrohren mit Leim ist nur für Leitungswasser mit kaltem Wasser geeignet. Die Verbindung von Polypropylenrohren ohne Löten hat einen großen Nachteil, nämlich - im Vergleich zum Löten ist die Zeit für die Installation der Rohrleitung viel länger.

Zusammenfassend möchte ich sagen, dass die unabhängige Verbindung von Polypropylenrohren nichts kompliziertes darstellt. Wie bei den meisten anderen Bauarbeiten müssen Sie alle technologischen Standards gewissenhaft und genau umsetzen.

Dann wird der Prozess des Verbindens von Polypropylenrohren schnell durchgeführt und die Hauptsache ist Qualität. Und die Qualität der geleisteten Arbeit ist ein Garant für einen dauerhaften und zuverlässigen Betrieb von Wasserversorgungs- und Heizungssystemen.

Sehen Sie sich das Video an: Wie man Polypropylenrohre mit eigenen Händen lötet

So verbinden Sie Polypropylenrohre miteinander und mit Metallrohren

Polypropylenrohre in der Kaltwasserversorgung werden 50 Jahre halten und in Warmwasserleitungen mindestens 25 Jahre. Wie verbindet man Polypropylenrohre miteinander oder mit einer Metallrohrleitung? Die Antwort auf diese Fragen finden Sie in unserem Artikel. Vergessen Sie nicht, dass Sie, wenn Sie den Ersatz der Wasserleitungen von der heißen oder kalten Versorgung selbst machen, nicht nur die Art der Verbindung wählen, sondern, sich mit dem notwendigen Instrument eindecken werden.

Verbindung von PP-Rohren

Wege der Verbindung

  1. Stumpfschweißen.
  2. Flare-Verbindung.
  3. Mit der Verwendung von Armaturen.

Bei der Wahl der Verbindungsart ist zu beachten, dass geschweißte Rohrleitungen nicht demontiert werden können.

Stumpfschweißen

Zum Verbinden von Rohren mit einem Durchmesser von mehr als 50 mm im Stumpfschweißverfahren. In diesem Fall wird eine professionelle Schweißmaschine verwendet.

Schweißausrüstung: Lötkolben zum Schweißen von Rohren mit mehr als 50 mm (links) und weniger (rechts)

Wie verbinden Sie Polypropylenrohre mit einem Durchmesser von weniger als 50 mm richtig? Ein Werkzeug wird verwendet - ein Lötkolben zum Verbinden von Rohren aus Kunststoff (sogenanntes "Bügeln").

Der technologische Prozess zum "Bügeln":

  • Vorbereitung der Rohre - Schneiden "in Größe", Abisolieren der Enden, Markieren der Tiefe des Eintauchens mit einem Marker.
  • Das Erwärmen des Lötkolbens auf die Löttemperatur beträgt 260-270 ° C.
  • Rohre und Verbindungsteile werden streng senkrecht auf die Lötkolbenspitzen aufgesetzt.
  • Zeitverzögerung für die Schmelze.

Erwärmung von Teilen auf Lötkolben

  • Elemente und Rohre werden aus den Düsen entfernt und durch leichtes Zusammendrücken ohne Scrollen miteinander verbunden. Es ist zu beachten, dass die Stärke der Naht von der Druckkraft abhängt. Beim Löten von Rohren mit kleinem Durchmesser ist es wichtig, dass der Verbindungsstutzen den inneren Durchgang des Rohrs nicht blockiert. Außerdem sollte eine übermäßige Erwärmung vermieden werden, was die Qualität der Naht erheblich verschlechtert.

Polypropylenrohre mit eigenen Händen verbinden

  • Zeitverzögerung für die Kühlung.

Flare-Verbindung

Verwenden Sie zum Verbinden von Rohren mit einem Durchmesser von weniger als 40 mm ein Einstecklötverfahren. Zum Anschluss wird eine Schweißmaschine mit speziellen Düsen und einer Zentriervorrichtung verwendet.

Vorrichtung zum Löten von Steckdosen

Phasen der Arbeit:

  • Trimmen von Rohren mit speziellen Scheren;
  • Reinigung endet;
  • Erwärmen der Vorrichtung auf die gewünschte Temperatur;
  • Schweißen (der Vorgang muss schnell durchgeführt werden, um eine Verformung zu vermeiden);
  • Fixierung der Elemente, Beseitigung mechanischer Belastungen.

Die Muffenverbindung kann kalt mit Hilfe von Leim hergestellt werden. Bei dieser Art der Verbindung ist es notwendig, eine vorläufige "Montage" vorzunehmen - prüfen Sie, wie das Rohr in die Armatur eindringt. Wenn die Verbindung zu locker ist, wird die Verbindung nicht abgedichtet, und wenn sie zu fest ist, bewegt das Rohr die Klebeschicht, wenn es eintritt. Bei der vorläufigen Anpassung müssen Sie die verbundenen Teile mit einer einzelnen Linie markieren.

Die Arbeit Schritt für Schritt durchführen:

  • Schneiden;
  • Reinigung;
  • Entfetten mit einem Reiniger;
  • Auftragen von Leim (auf dem äußeren Teil des Rohres ist reichlich, auf dem inneren Teil des Verbindungselements durch eine dünne Schicht);
  • Verbindung (das Rohr wird, wenn es in die Armatur eingeführt wird, gedreht, um den Klebstoff gleichmäßig zu verteilen);
  • Entfernung von überschüssigem Klebstoff;
  • Aushärtezeit für die Leimhärtung.

Mit der Verwendung von Armaturen

Eine weitere "kalte" Art des Andockens - mit der Verwendung von Beschlägen. Werkzeug - Crimpschlüssel, der komplett mit Beschlägen geliefert wird.

Verbindung von PP-Rohren

Andocken von Kunststoff- und Metallrohren

Verbinden Sie Polypropylen-Rohre mit Metallrohren mit Armaturen. Diese Art der Verbindung ermöglicht den Anschluss von Heizgeräten, wasserabscheidenden Geräten, den Wechsel zu Rohren anderer Durchmesser oder aus anderen Materialien.

Andocken eines Kunststoffrohres an eine Heizbatterie durch ein Kugelventil aus Metall

Bei Rohren mit einem Durchmesser von mehr als 40 mm wird eine Gewindeverbindung am Metallteil der Rohrleitung angebracht.

Die Kombination von Polypropylenrohren mit Metallrohren mit Hilfe spezieller Adapter erleichtert die Arbeit erheblich.

Verbindung mit einem Adapter

Verbinden Sie das Kunststoffrohr mit Polypropylen kann eine Klemmverschraubung sein.

Die Reihenfolge der Montage mit einem Pressfitting

Nach Arbeiten an der Verbindung von Rohren und Formstücken ist die Rohrleitung auf Dichtheit zu prüfen. Das System wird mit Wasser gespeist und prüft jede Verbindung auf Undichtigkeiten. Ggf. die Fugen abdichten oder die Gewindeverbindungen anziehen. Bei der Warmwasserversorgung wird das System durch Zufuhr von heißem Wasser überprüft.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr