Varianten von Befestigungselementen zum Verbinden von Rohren ohne Gewinde und Schweißen

Ein Rohrleitungssystem ist eine Reihenverbindung von Rohren und anderen Elementen, die für das Design vorgesehen sind. Docking Pipes können auf viele Arten ausgeführt werden. Was aber, wenn es aufgrund bestimmter Bedingungen nicht möglich ist, eine Gewindeverbindung herzustellen oder Schweißarbeiten durchzuführen. In diesem Fall helfen die Klammern zum Verbinden von Rohren ohne Schweißen und andere Befestigungselemente, um das Problem zu lösen. Im Gegensatz zum Schweißen sind diese Methoden viel einfacher durchzuführen und übernehmen nicht den Besitz besonderer Kenntnisse und Fähigkeiten, Hauptsache man befolgt die Installationsanweisungen.

Die Wahl des Verfahrens unter Berücksichtigung der Art des gewalzten Metalls

Die Wahl der Art der Verbindung von Rohren ohne Schweißen ist vom Material des Produkts abhängig.

Die Gruppe der flexiblen Walzmetalle umfasst Rohre:

  • Polyethylen - sind aus retikuliertem Polyethylen PEH hergestellt, das eine hohe Elastizität und die Fähigkeit besitzt, einer signifikanten Wärmeausdehnung standzuhalten.
  • Polypropylen - Mehrschichtprodukte aus Polypropylen, ergänzt mit einer dünnen Aluminiumschicht. Sie haben eine hohe Elastizität und selbstverlöschende Eigenschaften.
  • Metall-Kunststoff - dünnwandige Metallrohre, deren mittlere Schicht eine Aluminiumschale aufweist. Sie sind eine Mischung aus Metall- und Kunststoffanaloga und kombinieren erfolgreich die Eigenschaften beider Materialien: hohe Festigkeit, Biegefestigkeit, minimale Wärmeausdehnung.

Die Besonderheit von Rohren aus Polymerwerkstoffen besteht darin, dass für ihre Verbindung ohne Schweißen mehr Fläche für eingreifende Teile benötigt wird.

Die Hartmetallwalzgruppe umfasst:

  • Stahl - aus kohlenstoffreichem Stahl, der auf der Innen- und Außenseite zum Schutz vor Korrosion mit Zink überzogen ist. Auch bei einer geringen Wandstärke haben die Wände eine hohe Festigkeit.
  • Kupfer - haben einen hohen Wärmeleitfähigkeitskoeffizienten. Sie haben eine hohe Korrosionsbeständigkeit.
  • PVC-Rohre - bestehen aus überhitztem PVC-Polymer, das nach dem Aushärten zu einer harten Kruste wird. Sie haben eine hohe Festigkeit und absolute Beständigkeit gegen Korrosion und Fäulnis.

Die Rohrformstücke werden herkömmlicherweise auch in zwei Kategorien unterteilt:

  • schwimmende - Clips und Krawatten;
  • starr - Verbindungswinkel, Joche, Krabbensysteme.

Wichtig: Unabhängig vom Material der Rohrleitung muss die Installation des Systems mit abwechselnd starren und schwimmenden Befestigungselementen durchgeführt werden.

Verbindung von Profilrohren ohne Schweißen und Gewinde

Profilrohre für den Einbau von Rohrleitungen gelten praktisch nicht. Der Grund dafür ist, dass ein großer Innenwiderstand in Produkten mit rechteckigem und quadratischem Querschnitt gebildet wird.

Bei der Herstellung von rahmenartigen kleinen Strukturen zum Verbinden von Profilrohren ohne Schweißen werden am häufigsten Krabbensysteme und Armaturen verwendet.

Krabbensysteme

Dies sind Verbindungswinkel mit Befestigungselementen. Das Material für ihre Herstellung ist verzinktes Blech 1,5 mm dick. Diese Halterungen sind durch Schrauben und Muttern aus zwei Hälften zusammengesetzt ein „X“ zu bilden, „G“ oder „T“ -förmige Element umschließt dicht die Enden von zwei, drei oder sogar vier Röhrchen.

Der Einsatz von Krabbensystemen ermöglicht den schnellen Auf- und Abbau von Rahmenkonstruktionen. Aufgrund der Festigkeit solcher Verbindungselemente sind Schweißverbindungen nicht unterlegen.

Zu den Nachteilen dieses Verfahrens gehört die Unmöglichkeit, seine Produkte mit einem Rohr mit großem Durchmesser zu verwenden. Außerdem können die Elemente nur im rechten Winkel verbunden werden.

Armaturen

Bei der Installation von Rohrleitungen sind oft verschiedene Abzweigungen und Biegungen erforderlich. In diesem Fall, um die zwei Rohre ohne Schweißen zu verbinden, werden an den Enden der Produkte Armaturen installiert.

Passende Befestigungselemente gibt es in verschiedenen Arten:

  • Kupplungen - in den Andockbereichen installiert.
  • Knees and Turns - montieren Sie bei Bedarf ändert sich entlang der Achse der Pipeline.
  • Übergänge und Abschläge - auf Ästen gesetzt. Solche Armaturen sind in der Lage, Rohre unterschiedlicher Größe zu verbinden.

Wie man Metallrohre ohne Schweißen verbindet

Die weitverbreitete Verbindung von Metallrohren ohne Gewinde und Schweißen erfordert die Verwendung von Flanschen, die mit Gummidichtungen oder -kupplungen versehen sind.

Mit der Verwendung von Flanschen

Die Flanschverbindung erfolgt in mehreren Schritten:

  1. An der Verbindungsstelle der Verbindung im rechten Winkel ein abgeschnittenes Rohr herstellen, dessen Kanten von den Widerhaken gereinigt werden.
  2. Ein Flansch wird auf den Schnitt gelegt.
  3. Legen Sie die Gummidichtung so ein, dass sie 8-10 mm über den Schnitt hinausragt.
  4. Auf der Dichtung die Befestigungselemente aufsetzen und mit einem Gegenflansch verbinden, der auf dem Teil des Rohres vorinstalliert ist, der mit dem ersten verbunden werden soll.

Mit Kupplungen

Bei der Montage von Druckrohrleitungen wird eine Kupplung verwendet, die es ermöglicht, die Dichtheit der Konstruktion auch bei maximalem Betriebsdruck zu gewährleisten.

Die Installation wird in dieser Reihenfolge durchgeführt:

  1. Die Enden der Rohre werden geschnitten, wobei streng senkrechte Schnitte gemacht werden.
  2. Eine Kupplung wird an der Verbindungsstelle angebracht, so dass der mittlere Teil des Teils an den Rohrverbindungsbereich angrenzt.
  3. Um die Position der Kupplung an den Enden anzuzeigen, Markierungen anbringen.
  4. Die Armatur und die Enden sind mit Silikonfett behandelt.
  5. Die Enden werden wechselweise durch die Markierung geführt in die Kupplung eingeführt. Beide Enden sind auf der Achse ausgerichtet.

Methoden zum Verbinden von Polymerrohren

Klemmfittings haben eine zusammenklappbare Konstruktion, die umfasst: Drossel, Spaltring und Überwurfmutter. Um die Armatur beim Verbinden der Enden "kalten Weges" zu installieren, einen speziellen Crimpschlüssel anbringen.

Beim Einbau einer Hauswasserleitung ist es auch möglich, die Rohre miteinander zu verkleben. Das Verfahren basiert auf der Verwendung von Substanzen, die in der Lage sind, die oberste Schicht aus Kunststoff zu lösen.

Diese Methode wird im Video deutlich dargestellt:

Dank einer breiten Palette von Verbindungsteilen für Rohrleitungen ist es immer möglich zu wählen, was am besten für einen bestimmten Fall geeignet ist.

Wie profilierte Rohre qualitativ und richtig geschweißt werden - Empfehlungen von Spezialisten

Schweißen ist eine Art der Verbindung von Teilen, die es ermöglicht, das Design der komplexesten Konfiguration zu erstellen - in jedem Winkel und in jeder Neigung.

Profilrohre werden oft verwendet, um einen Rahmen für Gewächshäuser, Zäune und andere Zäune, Pavillons usw. zu schaffen. Alle Metallrohre werden durch Schweißen verschiedener Arten verbunden, bei der Auswahl ist es notwendig, die Dicke der Wände zu berücksichtigen.

Eigenschaften und Eigenschaften von Profilrohren

Profilrohre werden für den Bau von Konstruktionen für verschiedene Zwecke verwendet und werden in der Möbelherstellung verwendet.

Die Verwendung von Metall ist durch geringe finanzielle Kosten, die Fähigkeit von Produkten, die Form bei hohen Wassertemperaturen zu halten, und eine relativ einfache Installation gerechtfertigt.

Meistens werden Profilrohre aus Kohlenstoff und niedrig legiertem Stahl hergestellt. Die Stärke und Glätte des Materials, sowohl außen als auch innen, gewährleistet eine komfortable Bedienung und Haltbarkeit des gesamten geschaffenen Systems.

Der Profilabschnitt ist rechteckig, quadratisch, in Form eines Polyeders oder Ovals, was eine hohe Bruch- und Biegefestigkeit bietet. Aber wegen der Besonderheiten des Querschnitts hat das Schweißen von Profilrohren gewisse Nuancen.

Schweißarten zum Verbinden von Profilrohren

Von der Dicke der Wände hängt sowohl das Schweißverfahren als auch die Merkmale der vorbereitenden Phase der Arbeit ab:

  1. Bei Rohren ab einer Wandstärke von 4 mm werden die Enden der Produkte mit einem Flächenabstreifer behandelt - in einem Winkel von 25 bis 50 Grad. Dies wird es in Zukunft ermöglichen, mehrere Schweißschichten zu schaffen, die die Zuverlässigkeit und Haltbarkeit der Naht gewährleisten.
  2. Dünne Rohre werden mit einer Naht gekocht. Um es perfekt zu machen, wird eine harte Befestigung des Produkts empfohlen. Die Klammern werden erst entfernt, nachdem das Gelenk vollständig abgekühlt ist.
  3. Bei einem großen Durchmesser und einer großen Dicke werden die Schnitte zuerst entlang der Kontaktlinie gegriffen und erst dann wird das Hauptschweißen durchgeführt.
  4. Die Arbeitsgeschwindigkeit sollte dem Schmelzen des Metalls ohne dessen Ausbreitung entsprechen.

Beachten Sie! Während des Betriebs ist darauf zu achten, dass Schlacke und Tröpfchen nicht in das Loch gelangen. Flüssiges Metall kann in den inneren Teil des Rohres gelangen, was seinen Durchsatz verringert, da sich Plaque anhäuft, was unvermeidlich zu Korrosion führen wird.

Folgende Schweißarbeiten werden zum Schweißen von Profilrohren verwendet:

  • Kontaktschweißen;
  • Lichtbogenschweißen;
  • Gas.

Lichtbogenschweißen

Die Besonderheit dieser Art von Schweißarbeiten besteht darin, dass Rohre auch an schwer zugänglichen Stellen angeschlossen werden können. Es wird mit Hilfe einer Schweißmaschine und Elektroden durchgeführt.

Während der Verbrennung beginnt das Element zu schmelzen, zu schmelzen und die Abschnitte der Gelenke zu umhüllen.

  1. Nach Kontakt mit der Elektrode mit der Oberfläche, sobald der Lichtbogen erscheint, wird das Werkzeug schnell einige Millimeter über dem Schnitt zurückgezogen.
  2. Bewegungen werden entlang der Berührungslinie ohne Auslassungen glatt gemacht, so dass das Metall schmelzen kann, aber nicht abtropft.
  3. Die Technologie sorgt für konstantes Brennen, Unterbrechungen dürfen nur die Elektrode wechseln.
  4. Am Endpunkt wird der Lichtbogen für ein paar Sekunden gehalten, um das Auftreten von Rissen oder Delamination zu verhindern.

Für den Haushalt, das heißt, eine kleine Kapazität, elektrische Schweißmaschinen, ist es genug, eine Verbindung zu einphasigen Verdrahtung zu haben.

Schweißtransformator ist in der Lage, Wechselstrom aus dem Hausnetz in ein dauerhaftes zu wandeln, das für das Schweißen notwendig ist. Die Ausrüstung ist jedoch nicht in der Lage, die Stabilität oder Stabilität des Lichtbogens aufrechtzuerhalten, so oft wird ein Gleichrichter erhalten.

Für Anfänger ist es am einfachsten, ein Lichtbogenschweißen mit einem Inverter durchzuführen, da in diesem Fall eine Änderung des Pulsbereichs erforderlich ist, in der die Elektrode nicht haftet, was eine konstante Stromstärke liefert, die die Länge des Lichtbogens stabilisiert.

Das Lichtbogenschweißen ermöglicht es, Rohre auf verschiedene Arten zu verbinden: geläppt, stumpf verbunden, in einem Winkel, mit einem T-Stück. Die Qualität der Verbindung hängt vollständig von der Wahl der Elektrode ab.

Elektrodenauswahl

Für Profilrohre werden Elektroden mit Eigenschaften, die Metallen oder Legierungen entsprechen, sowie die Dicke der Produkte verwendet. Die Stärke und Qualität der Naht hängt von den richtig gewählten Parametern ab.

Es gibt zwei Haupttypen von Elektroden: schmelzend und nicht schmelzend, für die sie zusätzlich mit einem Zinn- oder Messingzusatz unter Zusatz von Phosphaten versehen sind.

Der Durchmesser der Elektrode wird immer entsprechend der Dicke der Rohrwände und deren Durchmesser gewählt.

Die Elektrode muss immer kleiner oder gleich der Dicke des Profils sein:

  • der Durchmesser der Verbrauchsmaterialien beträgt 1,5 mm, geeignet für Gegenstände mit einer Dicke von bis zu 2 mm;
  • 2 mm - für Rohre mit einer Dicke von 2 bis 3 mm;
  • 4 mm - für Wandstärken von 4 bis 6 mm.

Wichtig! Bei hohen Stromwerten erscheint der Lichtbogen bei engen Elektrodenabständen von der Oberfläche. Ohne die Fähigkeit, die Länge des Bogens und die notwendigen Fähigkeiten zu bestimmen, ist es einfach, ein dünnes Metall zu verbrennen.

Gasschweißen

Wird verwendet, wenn keine Möglichkeit besteht, Schweißgeräte an Strom anzuschließen. Die Methode wird vernünftigerweise als teuer angesehen: Es ist notwendig, Zylinder mit Acetylen und Sauerstoff zu kaufen. Erfahrung ist auch erforderlich.

Das Gasschweißen eignet sich zum Verbinden von Rohren mit mittleren oder dicken Wänden. Dünne Produkte können nicht verarbeitet werden - sie sind geschmolzen, verformen das Metall, die Naht funktioniert nicht ohne eine Lücke.

Um die Arbeit auszuführen, müssen Sie:

  • ein Zylinder mit Acetylen (Butan oder Propan) und Sauerstoff;
  • Reduzierer,
  • Gasbrenner und dazu eine Reihe von Tipps;
  • Zusatzstoffe;
  • Pulver Pulver;
  • Schläuche der erforderlichen Länge zum Zuführen von Gas zur Schweißstelle.

Vor dem Schweißen sind die vorbereiteten Abschnitte mit Flussmittel bedeckt. Die Verbindung erfolgt mit einem Fülldraht. Es wird empfohlen, dünnwandige Rohre mit Technologie von rechts nach links zu verbinden, wobei ein Zusatz nach der Flamme des Brenners eingeführt wird. Für mehr als 5 mm - schon von links nach rechts und das Füllmaterial wird vor den Brenner gelegt.

Nach Arbeitsende und Abkühlung der Nähte werden sie gereinigt und mit einer Korrosionsschutzmasse abgedeckt.

Kontaktschweißen

Die Methode des Kontaktschweißens erfordert die Verwendung spezieller Ausrüstung. Beim Verbinden der Rohre durchläuft der elektrische Strom den Druck der Elektroden auf der Metalloberfläche, wodurch sich das Metall verformt und eine sehr starke Naht entsteht. Ein solches Schweißen wird durchgeführt, um die Strukturen von Industrieanlagen zu verbinden.

Empfehlungen für das Schweißen von Profilrohren

Fachleute empfehlen, bei der Durchführung von Schweißarbeiten die Regeln zu befolgen, wenn Strukturen aus Profilrohren installiert werden, um bessere Verbindungen zu schaffen:

  • Das Schneiden des Metalls erfolgt am besten mit einer Säge, die speziell für diese Zwecke entwickelt wurde, so dass der Schnitt auch ohne Ausgrabungen und Vorsprünge erfolgt. Alle Bögen müssen vor dem Schweißen planiert werden.
  • Metall sollte nicht mit Zunder oder Rost überzogen werden. Die Oberfläche muss sauber und glatt sein. Die Arbeit wird durch eine Schleifmaschine oder Bürsten für Metall durchgeführt.
  • Vor der Montage der einzelnen Elemente empfiehlt es sich, die gesamte Struktur auszulegen und auf Kompatibilität und Abmessungen aller Haupt- und Hilfsteile zu prüfen.
  • Nach dem Fertigschweißen unter Verwendung von Befestigungselementen können die Nähte abkühlen und werden erst danach aus der Fixierung entfernt.

Wie man dünne Rohre kocht?

Dünne Pfeifen sind am besten, um mit einer einzelnen Naht sofort zu kochen, aber die meisten Amateure können es nicht tun. Anfänger bevorzugen zuerst das Punktschweißen und erst dann die Nahtbildung.

Auf diese Weise kann nur ein Wechselrichter mit einer installierten Stromstärke von nicht mehr als 60 A komfortabel und qualitativ hochwertig arbeiten.

Beachten Sie! Für dünne Rohre mit einer Dicke von weniger als 2 mm werden Elektroden mit einem Querschnitt von 1,5 bis 2 mm und der Klasse АНО-21 oder МР-3С verwendet.

So verbinden Sie ein Profilrohr im rechten Winkel

Zuerst müssen die Rohre richtig abgeschnitten und die Scheiben für die Arbeit vorbereitet werden. Aus Gründen der Zuverlässigkeit sind alle Elemente der Konstruktion so befestigt, dass unter dem Eigengewicht der Rohre keine Verschiebung stattfindet. Als Zusatzgeräte zur Feststellung der Genauigkeit der Verwendung von Ecken, Kopftüchern oder magnetischen Winkeln.

Das Schweißen selbst erfolgt in zwei Stufen. Zuerst wird ein Entwurf erstellt, die erforderlichen linearen Werte werden überprüft, die Position des vertikalen Elements wird überprüft. Nach dem Abkühlen wird die Endbearbeitungsnaht fertiggestellt.

Schneiden in ein Rohr ohne Schweißen: Technologie für Schweiß- und Schneidarbeiten

Bei der Montage und dem Anschluss von Wasserversorgungssystemen oder deren Umleitung wird es oft notwendig, Rohre ohne Schweißen zu verbinden.

Wie man bei der Verlegung von Rohrkonstruktionen aus verschiedenen Materialtypen ohne Schweißen in ein Rohr schneidet, werden wir genauer betrachten.

Wie man Rohre ohne Schweißen verbindet

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Rohre ohne Schweißen mit der Hauptleitung zu verbinden. Einige von ihnen gelten als einteilig, es ist praktisch unmöglich, sie zu zerlegen, ohne die Pipeline zu zerstören. Andere sind Trennfugen, die leicht demontiert und bei Bedarf wieder zusammengesetzt werden können.

Die Wahl der Option hängt vom Material des Rohres ab.

Das gesamte Rohrwalzen ist in zwei Hauptgruppen unterteilt:

  • starr - Rohre aus Gusseisen, Kupfer und Stahl;
  • flexibel - Produkte werden aus Polymermaterialien (Polypropylen, Metall-Kunststoff, Polyethylen) hergestellt.

Diese Trennung beruht auf der Notwendigkeit, zum Zeitpunkt des Verbindens der Teile der Polymerstrukturen mit einem größeren Eingriffsbereich in Eingriff zu kommen. Zum Vergleich: Das Einsetzen von Rohren aus Metall kann unter begrenzten Bedingungen durchgeführt werden, wobei die minimale Eingriffsfläche der zusammengebauten Teile verwendet wird.

Verbindung von Profilrohren

Die am besten zugängliche Art, Profilrohre zu artikulieren, ist das Anbringen von Befestigungsklammern. Mit Hilfe dieser einfachen Geräte ist es bequem, alle Arten von kleinen Metallkonstruktionen zu sammeln, Markisen und Regale, Gewächshäuser und Zäune, Visiere und modulare Trennwände zu errichten.

Der unbestreitbare Vorteil der Verwendung von Befestigungselementen ist die Bequemlichkeit der Installation und die Fähigkeit, die zusammengebaute Struktur unbegrenzt zu zerlegen.

Um diese Methode zu implementieren, werden nur drei Komponenten benötigt:

  1. Rohr gerollt in der Größe.
  2. Notwendige Anzahl von Befestigungsklammern.
  3. Schraubenschlüssel.

Krabbenklemmen können "X", "G" und "T" -ähnliche Elemente sein, mit denen man gerade Rohrabschnitte, Winkelstrukturen verbinden und gleichzeitig bis zu vier Segmente innerhalb eines Knotens verbinden kann. In zusammengebauter Form haben sie die Form eines Quadrats oder eines Rechtecks, deren Seiten die verbundenen Teile von Metallrohren fest ergreifen.

Die Befestigung mit Krabben sollte keine besonderen Schwierigkeiten verursachen. Führen Sie die zerhackten Rohre in die Klemme ein und sichern Sie die Druckstäbe, indem Sie die Schrauben am System auf die Stärke einer Person anziehen. Aber diese Methode kann nur für Profilrohre mit einem Querschnitt von nicht mehr als 20 x 20 mm, 20 x 40 mm und 40 x 40 mm verwendet werden. Außerdem kann das Fügen der Elemente nur im rechten Winkel erfolgen.

Das Verbinden von Vierkantrohren ohne Schweißen kann auch durch die Installation von Fittings mit dem angegebenen Profil erfolgen.

Armaturen in Form von Armaturen sind von verschiedenen Arten:

  • Kupplungen - an Orten, an denen gerade Abschnitte angedockt werden.
  • Übergänge und T-Stücke - für den Einbau in Verzweigungen;
  • Knie und Biegungen - wenn nötig, ändern Sie die Richtung der Rohrleitung.

Mit Hilfe von Beschlägen ist es möglich, feste Befestigungen zu erhalten, deren einziger gefährdeter Punkt nur die Korrosionsanfälligkeit ist, die typisch für die Enden der Elemente ist, die damit verbunden werden. Diese Situation entsteht durch die Ansammlung von Kondensat im Inneren des Befestigungselements, vorausgesetzt, dass die Metallrohre nicht mit einer Korrosionsschutzverbindung behandelt sind.

METHODEN VON SCHLAUCH METALLROHREN

Die Wahl der optimalen Abstichmethode hängt von der Art der installierten Rohrleitungen und den Betriebsbedingungen ab. Die Verbindung kann in einem Winkel von 90 und 45 Grad hergestellt werden, indem sie in vertikaler Richtung nach oben oder zur Seite gelegt wird.

Gewindeversion

Über eine Gewindeverbindung werden drucklose Systeme montiert, beispielsweise Entwässerungssysteme aus Stahl und Gusseisen oder Kamine aus Edelstahl.

In den meisten Fällen wird das Rohrgewinde auf speziellen Geräten gerollt. Falls gewünscht, kann dieses Verfahren manuell mit einem Schneidwerkzeug mit Matrizen durchgeführt werden. Schneiden Sie dazu das Werkstück mit einer bestimmten Länge und machen Sie einen Spielraum für die Toleranz für den Gewindeteil.

Die Arbeit wird in der folgenden Reihenfolge ausgeführt:

  1. Der Metallschraubstock wird durch Rohrstücke verstärkt, wodurch die Gefahr des Scrollens der Werkstücke eliminiert wird.
  2. Um die Fixierung der Platte zu erleichtern, wird eine Abschrägung von dem äußeren Teil der Rohlinge in einem Winkel von 45 ° entfernt.
  3. Auf dem gereinigten Ende des Rohrs den Würfel vorsichtig ablegen und sorgfältig beobachten, um ein Verkanten zu vermeiden. Wenn es auf den ersten Kreisen gefunden wird, muss die Platte entfernt werden, das Werkstück sollte niedergeschlagen werden, und der Vorgang sollte mit einem neuen begonnen werden.
  4. Der Widder wird langsam auf das Rohr gewickelt. Nach einigen Runden müssen Sie die Richtigkeit des Schneidens mit dem Level überprüfen.
  5. Nachdem Sie das Rohr auf die erforderliche Länge geschnitten haben, entfernen Sie das Werkzeug, indem Sie es am fertigen Gewinde in die entgegengesetzte Richtung drehen.

Wenn sich das Werkzeug an einem Punkt nicht mehr dreht, müssen Sie eine Drehung in die entgegengesetzte Richtung machen und das verklemmte Stück Späne aus dem Gewinde entfernen und dann weiterarbeiten. Um das Erstellen einer Verbindung auf dem Gewinde zu vereinfachen, wird empfohlen, die Enden der Werkstücke und des Schneidwerkzeugs mit Maschinenöl zu schmieren.

Für den Fall, dass Sie in Situationen schneiden müssen, in denen das Rohr in der Nähe der Wand ist, ist es ziemlich schwierig, eine vollständige Umdrehung mit dem Werkzeug um das Rohr herum zu machen. Um die Aufgabe zu erleichtern, wird die Verwendung von Plattenhaltern helfen. Sie sind mit Ratschenmechanismen ausgestattet.

Vor dem Festziehen der Gewindeverbindung muss sichergestellt werden, dass keine Späne oder Grate an den Enden der Rohre vorhanden sind. Der Faden muss mit etwas Kraft angezogen werden.

Durch Anbringen des Flansches

Diese Methode der Verbindung wird gewählt, um eine lösbare Verbindung von Rohren in Fällen zu schaffen, in denen es notwendig ist, die Elemente ohne Schweißen und ohne Gewinde zu verbinden. Flansche sind flache Ringe mit oder ohne Verbindungslaschen, in denen Löcher für Bolzen und Bolzen vorgesehen sind.

Reihenfolge der Montage der Baugruppe mit Flanschanschluss:

  1. Anstelle der vorgeschlagenen Verbindung wird ein Rohrschnitt unter Beibehaltung eines rechten Winkels ausgeführt. Eine Fase am Ende des Rohres ist nicht notwendig, es genügt, nur die glatteste Schnittlinie zu erzeugen.
  2. Ein Flansch ist auf dem abgescherten Abschnitt angeordnet.
  3. Zum Abdichten der Verbindung die Gummidichtung so einführen, dass sie 10 mm über die Schnittlinie hinausragt.
  4. Der Flansch wird auf die Dichtung geschoben. Es ist mit dem Gegenstück verbunden, das am Ende des zweiten verbundenen Rohrs installiert ist, und wird durch Schrauben der Schrauben befestigt.

Beim Festziehen der Schrauben der Verbindungsflansche ist es wichtig, nicht zu fest anzuziehen, um die zerbrechlichen Komponenten der Baugruppe nicht zu beschädigen.

Das Anziehen sollte gleichmäßig erfolgen, wobei das Gewinde der Befestigungsmittel sorgfältig entlang des gesamten Umfangs gewickelt wird. Die Muttern der Gegenstücke des Flansches sollten nicht paarweise, sondern paarweise verdrillt sein. Um dies zu tun, wird empfohlen, diametral gegenüberliegende Befestigungselemente zu verdrehen.

Durch die Montage der Kupplungen

Um eine dichte Verbindung von sowohl Nichtdruck- als auch Druckleitungen zu erhalten, wird eine Crimpvorrichtung verwendet. Spannzangen oder Pressfittings sind mit Crimpringen ausgestattet, die bei der Montage angezogen werden.

Kupplungen sind zum Verbinden von Rohren verschiedener Durchmesser und aus verschiedenen Arten von Materialien geeignet. Sie sind ideal, wenn Sie Kunststoffrohre an Metallrohre anschließen müssen.

Das Einsetzen in das Rohr mit der Kupplung erfolgt in der folgenden Reihenfolge:

  • Die Enden der zu verbindenden Rohre sind im rechten Winkel geschnitten.
  • Bringen Sie die Kupplung an der Stelle der Verbindung so an, dass der zentrale Teil der Vorrichtung genau entlang der Verbindungslinie liegt.
  • Auf den Rohren Markierungen anbringen, die die korrekte Position der Armatur angeben.
  • Die Enden der Rohre und der innere Hohlraum der Kupplung werden mit einem flüssigen Dichtungsmittel behandelt.
  • Das Ende des ersten und des zweiten Rohrs ist nacheinander in der Kupplung vergraben. Beide Rohlinge sind exakt entlang der Achse ausgerichtet.
  • Bei der Montage der Armatur selbst werden diese durch die vorher aufgebrachten Markierungen geführt.

Eine breite Anwendung wurde auch bei der Verbindung mit der Gebokupplung gefunden. Diese Klemmverschraubung ist mit Klemm- und Dichtringen ausgestattet. Die Installation des Elements kann ohne Verwendung spezieller Werkzeuge durchgeführt werden.

Arbeiten mit Polymerverstärkung

Es ist noch einfacher, einen Rahmen in das Polymerrohr zu machen. Eine der Methoden erfordert kein kompliziertes und genauestes Schneiden der Pipeline. Dies gilt insbesondere dann, wenn Kunststoffelemente mit großen Durchmessern eingesetzt werden müssen, die sich unter der Einwirkung des Rahmens verformen lassen.

Schneiden mit der Montage eines Abzweigrohrs

Um diese Methode zu realisieren, ist es notwendig, im Baubetrieb im Voraus ein Rohrstück mit einem Abzweigrohr zu kaufen. Der Durchmesser des Werkstücks muss dem Querschnitt der Wasserleitung entsprechen.

Der hergestellte Rohling erzeugt sozusagen die zweite Wand des Rohres. In das auf dem Rohr befestigte Werkstück ein Loch mit einem Kernbohrer bohren, dessen Durchmesser der Größe des Abzweigrohres entspricht.

Ein flüssiges Silikondichtungsmittel wird auf die innere Oberfläche des zu montierenden Flansches aufgebracht. Die gleiche Zusammensetzung bedeckt den Bereich um das Loch herum, wobei die Schnittlinie nicht um 1 cm erreicht wird.Der vorbereitete Flansch ist an dem Rohr angebracht.

Um die Kanten zu beiden Seiten zu spannen, werden zusätzlich zwei zusätzliche Befestigungselemente verwendet. Ziehen Sie sie sehr sorgfältig an, um das Dichtmittel nicht unter dem Flansch herauszudrücken. Reste des Klebstoffes werden mit einer Serviette entfernt.

Wenn Sie auf eine Kunststoffrohrleitung setzen müssen, deren Systemdruck minimal ist, können Sie anstelle des Flansches sicher ein breites Isolierband verwenden.

Montage von Adapter und Sattel

Für die hermetische und schnelle Verbindung der Pipeline ist es bequem, fertige Elemente zu verwenden:

  • Adapter - zum Einsetzen von Rohren D 100-110 mm.
  • Sämlinge - wählen Sie für das Einsetzen von dünnen Rohren D 32-40 mm.

Sattel sind zweiteilige Crimp-Strukturen, die bequem zu installieren sind, wenn Sie eine Verbindung zu einem nicht getrennten System benötigen.

Zum Verkauf gibt es moderne Modelle des Geräts, ausgestattet mit einer Heizspirale und einer Schneidmühle, mit der ein Loch gemacht wird.

Es ist sehr einfach, mit einem Adapter in ein Rohr zu schneiden. Die Arbeit wird in mehreren Phasen durchgeführt:

  1. Wenn das Rohr an die Kommunikation angeschlossen ist, blockieren sie das Wasser im System.
  2. An der richtigen Stelle mit einer elektrischen Bohrmaschine, die mit einer Krone ausgestattet ist, wird ein passendes Loch gemacht.
  3. Auf dem vorbereiteten Platz den Adapter installieren, nicht zu vergessen, ein Dichtmittel aus weichem Gummi zu legen.
  4. Ziehen Sie die Struktur mit Schrauben fest.

Wenn in der Struktur des eingebetteten Elements keine Schrauben vorgesehen sind, wird zur Befestigung ein Dichtungsmittel verwendet. Zu diesem Zweck wird die Zusammensetzung auf eine nicht fettende Oberfläche aufgetragen. Die Mutter wird vorsichtig angezogen und das überschüssige Material wird entfernt.

Verbindung von Asbestzementrohren

Asbotsementnye Rohrprodukte, das Material für die Herstellung von Portlandzement, mit Asbestfasern in einem Verhältnis von 4: 1 vermischt, sind durch den Einbau von Kupplungen und Formstücken verbunden.

Die Wahl der Methode hängt vom Betriebsdruck im System ab:

  • Für Rohre mit einem Arbeitsdruck von 3 kgf / cm³ für einen Rahmen werden Asbest-Zement-Zweireihenkupplungen mit Gummidichtungen verwendet. Die Längen von 150-200 mm haben einen etwas größeren Durchmesser als die Größe der zu verbindenden Rohre.
  • Für Druckleitungen mit einem Arbeitsdruck von 3 kgf / cm3 werden spezielle Fittings verwendet, die als Gibo-Kupplungen bezeichnet werden. Sie sind demontierbar mit Flanschen und Gussbuchsen, ergänzt durch Dichtgummiringe.

In beiden Varianten spielen die Dichtungsgummiringe eine Schlüsselrolle bei der Abdichtung der Verbindung.

Die Technologie der Herstellung einer Verbindung bei der Verwendung von Kupplungen und Formstücken ist ähnlich wie bei der Verarbeitung von Metallformstücken. Die einzige Sache - da die Asbestzementprodukte zerbrechlich genug sind, sollte die Seitenleiste mit größter Sorgfalt ausgeführt werden.

Nützliches Video zum Thema

Wie Sie in ein Rohr stürzen können, ohne eine Schweißmaschine zu benutzen, können Sie in den folgenden Videos sehen.

Einsetzen in ein Kunststoffrohr mittels Kupplungseinbau:

Einbindevariante mit Kugelhahn-Installation:

Es gibt viele Verbindungsarten, die eine gute Alternative zum starken und zuverlässigen Schweißen sind. Das Wichtigste ist, die Wahl der optimalen Variante kompetent zu treffen und die Sidebar strikt an die Technologie anzupassen.

Varianten von Befestigungselementen zum Verbinden von Rohren ohne Gewinde und Schweißen

Ein Rohrleitungssystem ist eine Reihenverbindung von Rohren und anderen Elementen, die für das Design vorgesehen sind. Docking Pipes können auf viele Arten ausgeführt werden. Was aber, wenn es aufgrund bestimmter Bedingungen nicht möglich ist, eine Gewindeverbindung herzustellen oder Schweißarbeiten durchzuführen. In diesem Fall helfen die Klammern zum Verbinden von Rohren ohne Schweißen und andere Befestigungselemente, um das Problem zu lösen. Im Gegensatz zum Schweißen sind diese Methoden viel einfacher durchzuführen und übernehmen nicht den Besitz besonderer Kenntnisse und Fähigkeiten, Hauptsache man befolgt die Installationsanweisungen.

Die Wahl des Verfahrens unter Berücksichtigung der Art des gewalzten Metalls

Die Wahl der Art der Verbindung von Rohren ohne Schweißen ist vom Material des Produkts abhängig.

Die Gruppe der flexiblen Walzmetalle umfasst Rohre:

-Polyethylen - sind aus retikuliertem Polyethylen PEH hergestellt, das eine hohe Elastizität und die Fähigkeit besitzt, einer signifikanten Wärmeausdehnung standzuhalten.

-Polypropylen - Mehrschichtprodukte aus Polypropylen, ergänzt mit einer dünnen Aluminiumschicht. Sie haben eine hohe Elastizität und selbstverlöschende Eigenschaften.

-Metall-Kunststoff - dünnwandige Metallrohre, deren mittlere Schicht eine Aluminiumschale aufweist. Sie sind eine Mischung aus Metall- und Kunststoffanaloga und kombinieren erfolgreich die Eigenschaften beider Materialien: hohe Festigkeit, Biegefestigkeit, minimale Wärmeausdehnung.

Die Besonderheit von Rohren aus Polymerwerkstoffen besteht darin, dass für ihre Verbindung ohne Schweißen mehr Fläche für eingreifende Teile benötigt wird.

Die Hartmetallwalzgruppe umfasst:

-Stahl - aus kohlenstoffreichem Stahl, der auf der Innen- und Außenseite zum Schutz vor Korrosion mit Zink überzogen ist. Auch bei einer geringen Wandstärke haben die Wände eine hohe Festigkeit.

-Kupfer - haben einen hohen Wärmeleitfähigkeitskoeffizienten. Sie haben eine hohe Korrosionsbeständigkeit.

-PVC-Rohre - bestehen aus überhitztem PVC-Polymer, das nach dem Aushärten zu einer harten Kruste wird. Sie haben eine hohe Festigkeit und absolute Beständigkeit gegen Korrosion und Fäulnis.

Die Rohrformstücke werden herkömmlicherweise auch in zwei Kategorien unterteilt:

-schwimmende - Clips und Krawatten;

-starr - Verbindungswinkel, Joche, Krabbensysteme.

Wichtig: Unabhängig vom Material der Rohrleitung muss die Installation des Systems mit abwechselnd starren und schwimmenden Befestigungselementen durchgeführt werden.
Verbindung von Profilrohren ohne Schweißen und Gewinde

Profilrohre für den Einbau von Rohrleitungen gelten praktisch nicht. Der Grund dafür ist, dass ein großer Innenwiderstand in Produkten mit rechteckigem und quadratischem Querschnitt gebildet wird.

Bei der Herstellung von rahmenartigen kleinen Strukturen zum Verbinden von Profilrohren ohne Schweißen werden am häufigsten Krabbensysteme und Armaturen verwendet.

Dies sind Verbindungswinkel mit Befestigungselementen. Das Material für ihre Herstellung ist verzinktes Blech 1,5 mm dick. Diese Halterungen sind durch Schrauben und Muttern aus zwei Hälften zusammengesetzt ein „X“ zu bilden, „G“ oder „T“ -förmige Element umschließt dicht die Enden von zwei, drei oder sogar vier Röhrchen.

Der Einsatz von Krabbensystemen ermöglicht den schnellen Auf- und Abbau von Rahmenkonstruktionen. Aufgrund der Festigkeit solcher Verbindungselemente sind Schweißverbindungen nicht unterlegen.

Zu den Nachteilen dieses Verfahrens gehört die Unmöglichkeit, seine Produkte mit einem Rohr mit großem Durchmesser zu verwenden. Außerdem können die Elemente nur im rechten Winkel verbunden werden.

Armaturen

Bei der Installation von Rohrleitungen sind oft verschiedene Abzweigungen und Biegungen erforderlich. In diesem Fall, um die zwei Rohre ohne Schweißen zu verbinden, werden an den Enden der Produkte Armaturen installiert.

Passende Befestigungselemente gibt es in verschiedenen Arten:

-Kupplungen - in den Andockbereichen installiert.

-Knees and Turns - montieren Sie bei Bedarf ändert sich entlang der Achse der Pipeline.

-Übergänge und Abschläge - auf Ästen gesetzt. Solche Armaturen sind in der Lage, Rohre unterschiedlicher Größe zu verbinden.

Wie man Metallrohre ohne Schweißen verbindet

Die weitverbreitete Verbindung von Metallrohren ohne Gewinde und Schweißen erfordert die Verwendung von Flanschen, die mit Gummidichtungen oder -kupplungen versehen sind.

Mit der Verwendung von Flanschen

Die Flanschverbindung erfolgt in mehreren Schritten:

-An der Verbindungsstelle der Verbindung im rechten Winkel ein abgeschnittenes Rohr herstellen, dessen Kanten von den Widerhaken gereinigt werden.

-Ein Flansch wird auf den Schnitt gelegt.

-Legen Sie die Gummidichtung so ein, dass sie 8-10 mm über den Schnitt hinausragt.

-Auf der Dichtung die Befestigungselemente aufsetzen und mit einem Gegenflansch verbinden, der auf dem Teil des Rohres vorinstalliert ist, der mit dem ersten verbunden werden soll.
Mit Kupplungen

Bei der Montage von Druckrohrleitungen wird eine Kupplung verwendet, die es ermöglicht, die Dichtheit der Konstruktion auch bei maximalem Betriebsdruck zu gewährleisten.

Die Installation wird in dieser Reihenfolge durchgeführt:

-Die Enden der Rohre werden geschnitten, wobei streng senkrechte Schnitte gemacht werden.

-Eine Kupplung wird an der Verbindungsstelle angebracht, so dass der mittlere Teil des Teils an den Rohrverbindungsbereich angrenzt.

-Um die Position der Kupplung an den Enden anzuzeigen, Markierungen anbringen. Die Armatur und die Enden sind mit Silikonfett behandelt.

-Die Enden werden wechselweise durch die Markierung geführt in die Kupplung eingeführt. Beide Enden sind auf der Achse ausgerichtet.

Methoden zum Verbinden von Polymerrohren

Klemmfittings haben eine zusammenklappbare Konstruktion, die umfasst: Drossel, Spaltring und Überwurfmutter. Um die Armatur beim Verbinden der Enden "kalten Weges" zu installieren, einen speziellen Crimpschlüssel anbringen.

Beim Einbau einer Hauswasserleitung ist es auch möglich, die Rohre miteinander zu verkleben. Das Verfahren basiert auf der Verwendung von Substanzen, die in der Lage sind, die oberste Schicht aus Kunststoff zu lösen.

Dank einer breiten Palette von Verbindungsteilen für Rohrleitungen ist es immer möglich zu wählen, was am besten für einen bestimmten Fall geeignet ist.

Verbindung des Profilrohres ohne Schweißen

Möglichkeiten, Profilrohre ohne Schweißen zu verbinden

Das Andocken der Rohre aus dem Profilmaterial erfolgt nach verschiedenen Methoden. Meistens wird eine Schweißverbindung verwendet. In anderen Fällen wird eine Gewindeverbindung verwendet. Es ist nicht immer der Meister in der Hand hat eine Schweißmaschine, und es gibt eine Gelegenheit, Schweißarbeiten durchzuführen. Um in solchen Fällen zu helfen, kommt die Verwendung von Verbindungselementen und Klammern. Für eine detaillierte Antwort auf die Frage, wie man Profilrohre ohne Schweißen verbindet, ist es notwendig, die grundlegenden Methoden einer solchen Verbindung zu studieren.

Verbindung des Profilrohres ohne Löten

Wege der Verbindung

Das Verbinden von Profilrohren ohne Schweißen wird auf verschiedene Arten durchgeführt:

  • Krabbensystem;
  • passender Anschluss.

Die Verfahren zum Verbinden eines Profilrohrs ohne Schweißen beinhalten auch die Verwendung von Kopplungs- und Flanschverfahren.

Anwendung von Krabbensystemen

Bei dieser Methode werden Klammerkrabben verwendet, die Heftklammern verbinden. Für ihre Herstellung wird verzinktes Blech genommen.

Crab-System zum Verbinden des Profilrohres

Es wird empfohlen, ein Blatt mit einer Dicke von 1,4 mm zu verwenden. Metallklammern sind durch Schrauben und Muttern verbunden, die Elemente bilden, die Buchstaben des Alphabets ähneln. Üblicherweise werden Klammern verwendet, die Verbindungen in Form von Buchstaben "G", "X" und "T" bilden.

Klammern dieser Typen können bis zu 4 Rohre verbinden. Die Besonderheit solcher Verbindungen besteht darin, dass sie ausschließlich in einem Winkel von 900 angedockt werden können. Die Haltbarkeit von Verbindungsprodukten durch das Krabbensystem ist der Festigkeit der Schweißverbindung angemessen, die gebildet wird, wenn das Standardrohr des Profilrohrs geschweißt wird.

Beispiel für den Anschluss von 4 Rohren

Klammern beim Zusammenfügen bilden einen Abschnitt in Form eines Quadrats oder Rechtecks, mit dem Sie das Produkt von allen Seiten fest umhüllen können. Die beste Option sind Heftklammern mit einer Größe von 95 mal 95 und 95 mal 65. Sie sind in der Lage, Verbindungselemente stärker und stärker zu machen.

Der Einsatz von Krabbensystemen hat sich bewährt, wenn eine Verbindung von Vierkantrohren ohne Schweißen erforderlich ist. Sie werden verwendet, um einfache und technisch einfache Konstruktionen von Straßentypen zu sammeln, einschließlich Vordächer und Gewächshäuser.

Die Verwendung von Verbindungsstreben ist in Bezug auf ihre Mobilität effektiv. Das Design ist einfach zu demontieren, die Teile an einen neuen Ort zu bewegen und wieder zusammenzufügen. Durch die Festigkeit sind sie geschweißten Produkten nicht unterlegen, aber im Gegensatz zu diesen können sie immer wieder abgebaut und neu gebaut werden.

Ein wesentlicher Vorteil von Krabbensystemen in ihrer Billigkeit und Wirtschaftlichkeit. "

Für ihre Sammlung wird keine Schweißmaschine benötigt, keine Gas- und Stromverschwendung, keine Notwendigkeit eines Schweißers. Die Mechanismen sind einfach zu montieren, was auch eine gewöhnliche Person, die keine besonderen beruflichen Fähigkeiten besitzt, kann.

Krabbensysteme haben neben den positiven Seiten negative Eigenschaften. Erstens, die bereits erwähnte nicht-alternative Variante, Produkte nur in einem Winkel von 900 zu verbinden. Dies verkompliziert und begrenzt den Anwendungsbereich des Verfahrens zum Verbinden von Rohren von dem Profil. Zweitens sind die Verbindungsklammern nicht in der Lage, Rohrmaterialien mit großen Durchmessern zu befestigen. Der Anwendungsbereich ist eng und umfasst Produkte mit einem Durchmesser von nicht mehr als 40 x 20 mm.

Befestigung von Armaturen

Fitting ist notwendig, wenn die Rohrleitung Abzweigungen und Biegungen benötigt. Zu diesem Zweck wird eine spezielle Befestigung an den Enden der Profilrohre verwendet, die als Fitting bezeichnet werden.

Verbindungsschema für die Anpassung

Fittings gibt es in drei Varianten:

  • in Form von Winkeln;
  • in Form von T-Shirts und Kreuzen;
  • in Form einer Kupplung.

Winkel werden erstellt, wenn Sie die Richtung des Rohrs entlang der Achse ändern möchten. T-Stücke und Kreuzungen sind an Ästen von Rohren befestigt, die sogar unterschiedlich große Stücke verbinden. Kupplungen sind an den Verbindungsstellen befestigt.

Eine gängige Option ist die Befestigung von rohrförmigen Produkten durch Kupplungen. Um das Profilrohr ohne Schweißen mit einer Kupplung zu sichern, war es haltbar, folgen Sie den Anweisungen:

  • ein Rohr wird verwendet, auf das eine Mutter aufgesetzt wird;
  • dann wird der Klemmring installiert;
  • nach dem Klemmring befindet sich ein Druckring;
  • Darüber ist der Dichtring fixiert;
  • die Kupplung wird zuletzt angelegt;
  • das ganze Teil wird durch die Mutter sicher befestigt, die fest angezogen werden muss.

Zusätzlich zur Kupplung wird ein T-Stück verwendet. Es ist notwendig, wenn die Verdrahtung in drei Richtungen in der Leitung installiert werden muss. Das Prinzip der Montage ist ähnlich wie oben.

Flansche als Verbindung verwenden

Die Flanschmethode beinhaltet die Verwendung von Bolzen mit Bolzen. Der Flansch hat die Form eines flachen Rings oder Rechtecks ​​mit einer Öffnung im Inneren, die für Bolzen und Bolzen bestimmt ist.

Flansch zum Anschluss des Profilrohres

Befolgen Sie bei der Beantwortung der Frage, wie ein Profilrohr ohne Schweißen zu befestigen ist, die Anweisungen:

  • an der Stelle, an der die Rohre zusammengefügt werden, wird ein Schnitt in einem Winkel von 900 gemacht, wonach er abgestreift wird;
  • der Flansch ist auf den Schnitt eingestellt;
  • Legen Sie einen Gummieinsatz so ein, dass er 9 mm über den Schnitt hinausragt.
  • Die Befestigung ist an der Dichtung befestigt;
  • an der zweiten Leitung, die mit der ersten verbunden werden muss, wird ein Gegenflansch angebracht;
  • Die daraus resultierende Befestigung eines Rohrabschnitts ist mit dem Gegenflansch des anderen Rohrteils verbunden.

Verwendung von Kupplungen

Um die Frage zu beantworten, wie zwei Profilrohre ohne Schweißen mit einer Kupplung verbunden werden können, ist es erforderlich, die folgende Abfolge von Aktionen durchzuführen:

  • Abschneiden der Rohrenden erfolgt unter Bildung von senkrechten Abschnitten;
  • Die Kopplung wird an die Verbindungsstelle angelegt;
  • An den Enden sind Markierungen angebracht, um die Position der Kupplung anzuzeigen;
  • Schmiermittel auf Silikonbasis schmieren die Kolben zusammen mit den Fittings;
  • Setzen Sie die Enden entsprechend den zuvor markierten Markierungen ein und richten Sie diese entlang der Achse aus.

Merkmale der Wahl einer bestimmten Methode

Die Verwendung einer Kupplung, Flanschverbindung und Verbindung durch Fittings und durch ein Krabbensystem hängt von der Art des Produkts und deren Zweck ab:

  • Krabbensysteme eignen sich für die Herstellung von Gewächshäusern, Trennwänden, Dornen und anderen Strukturen, sind leicht zu demontieren und zu bewegen, aber nicht geeignet für die Verbindung von Rohren mit einem großen Durchmesser;
  • Fitting ist unverzichtbar für Rohrleitungen mit Abzweigungen und Biegungen, erfordert aber oft Verstärkung durch Schweißen;
  • Flanschverbindung eignet sich für Strukturen, die im Betrieb oft demontiert werden;
  • Die Kupplung ist für Druckrohrleitungen geeignet, eine solche Verbindung hält hohen Drücken in den Rohren stand und gewährleistet eine hohe Dichtigkeit des Produkts.

Abschließend

Die Verwendung eines spezifischen Verfahrens zum Verbinden von profilierten Rohrprodukten ohne Verwendung von Schweißen hängt von ihrer Komplexität, ihrem Zweck und ihren strukturellen Merkmalen ab. Das Verbinden von Produkten ohne Schweißen ist eine vollwertige Alternative zum Heißschweißverfahren. In anderen Fällen ist es für eine größere Zuverlässigkeit der Konstruktion zweckmäßiger, auf Schweißen zurückzugreifen. Dies betrifft den Prozess des Schweißens eines Tors von einem Profilrohr.

Varianten von Befestigungselementen zum Verbinden von Rohren ohne Gewinde und Schweißen

Ein Rohrleitungssystem ist eine Reihenverbindung von Rohren und anderen Elementen, die für das Design vorgesehen sind. Docking Pipes können auf viele Arten ausgeführt werden. Was aber, wenn es aufgrund bestimmter Bedingungen nicht möglich ist, eine Gewindeverbindung herzustellen oder Schweißarbeiten durchzuführen. In diesem Fall helfen die Klammern zum Verbinden von Rohren ohne Schweißen und andere Befestigungselemente, um das Problem zu lösen. Im Gegensatz zum Schweißen sind diese Methoden viel einfacher durchzuführen und übernehmen nicht den Besitz besonderer Kenntnisse und Fähigkeiten, Hauptsache man befolgt die Installationsanweisungen.

Die Wahl des Verfahrens unter Berücksichtigung der Art des gewalzten Metalls

Die Wahl der Art der Verbindung von Rohren ohne Schweißen ist vom Material des Produkts abhängig.

Die Gruppe der flexiblen Walzmetalle umfasst Rohre:

  • Polyethylen - sind aus retikuliertem Polyethylen PEH hergestellt, das eine hohe Elastizität und die Fähigkeit besitzt, einer signifikanten Wärmeausdehnung standzuhalten.
  • Polypropylen - Mehrschichtprodukte aus Polypropylen, ergänzt mit einer dünnen Aluminiumschicht. Sie haben eine hohe Elastizität und selbstverlöschende Eigenschaften.
  • Metall-Kunststoff - dünnwandige Metallrohre, deren mittlere Schicht eine Aluminiumschale aufweist. Sie sind eine Mischung aus Metall- und Kunststoffanaloga und kombinieren erfolgreich die Eigenschaften beider Materialien: hohe Festigkeit, Biegefestigkeit, minimale Wärmeausdehnung.
Der Einfachheit halber wird das Rohrwalzen in zwei Arten unterteilt: starr und flexibel

Die Besonderheit von Rohren aus Polymerwerkstoffen besteht darin, dass für ihre Verbindung ohne Schweißen mehr Fläche für eingreifende Teile benötigt wird.

Die Hartmetallwalzgruppe umfasst:

  • Stahl - aus kohlenstoffreichem Stahl, der auf der Innen- und Außenseite zum Schutz vor Korrosion mit Zink überzogen ist. Auch bei einer geringen Wandstärke haben die Wände eine hohe Festigkeit.
  • Kupfer - haben einen hohen Wärmeleitfähigkeitskoeffizienten. Sie haben eine hohe Korrosionsbeständigkeit.
  • PVC-Rohre - bestehen aus überhitztem PVC-Polymer, das nach dem Aushärten zu einer harten Kruste wird. Sie haben eine hohe Festigkeit und absolute Beständigkeit gegen Korrosion und Fäulnis.

Die Rohrformstücke werden herkömmlicherweise auch in zwei Kategorien unterteilt:

  • schwimmende - Clips und Krawatten;
  • starr - Verbindungswinkel, Joche, Krabbensysteme.

Wichtig: Unabhängig vom Material der Rohrleitung muss die Installation des Systems mit abwechselnd starren und schwimmenden Befestigungselementen durchgeführt werden.

Profilierte Produkte werden hauptsächlich für die Verlegung von Kabeln und die Montage von Tragstrukturen verwendet

Verbindung von Profilrohren ohne Schweißen und Gewinde

Profilrohre für den Einbau von Rohrleitungen gelten praktisch nicht. Der Grund dafür ist, dass ein großer Innenwiderstand in Produkten mit rechteckigem und quadratischem Querschnitt gebildet wird.

Bei der Herstellung von rahmenartigen kleinen Strukturen zum Verbinden von Profilrohren ohne Schweißen werden am häufigsten Krabbensysteme und Armaturen verwendet.

Krabbensysteme

Dies sind Verbindungswinkel mit Befestigungselementen. Das Material für ihre Herstellung ist verzinktes Blech 1,5 mm dick. Diese Halterungen sind durch Schrauben und Muttern aus zwei Hälften zusammengesetzt ein „X“ zu bilden, „G“ oder „T“ -förmige Element umschließt dicht die Enden von zwei, drei oder sogar vier Röhrchen.

Der Einsatz von Krabbensystemen ermöglicht den schnellen Auf- und Abbau von Rahmenkonstruktionen. Aufgrund der Festigkeit solcher Verbindungselemente sind Schweißverbindungen nicht unterlegen.

Zu den Nachteilen dieses Verfahrens gehört die Unmöglichkeit, seine Produkte mit einem Rohr mit großem Durchmesser zu verwenden. Außerdem können die Elemente nur im rechten Winkel verbunden werden.

Qualitätsverschlüsse - eine notwendige Voraussetzung für die Zuverlässigkeit der Rahmenkonstruktion

Armaturen

Bei der Installation von Rohrleitungen sind oft verschiedene Abzweigungen und Biegungen erforderlich. In diesem Fall, um die zwei Rohre ohne Schweißen zu verbinden, werden an den Enden der Produkte Armaturen installiert.

Passende Befestigungselemente gibt es in verschiedenen Arten:

  • Kupplungen - in den Andockbereichen installiert.
  • Knees and Turns - montieren Sie bei Bedarf ändert sich entlang der Achse der Pipeline.
  • Übergänge und Abschläge - auf Ästen gesetzt. Solche Armaturen sind in der Lage, Rohre unterschiedlicher Größe zu verbinden.
Armaturen sind feste Konstruktionen, die die Enden von Rohren hermetisch verbinden

Wie man Metallrohre ohne Schweißen verbindet

Die weitverbreitete Verbindung von Metallrohren ohne Gewinde und Schweißen erfordert die Verwendung von Flanschen, die mit Gummidichtungen oder -kupplungen versehen sind.

Mit der Verwendung von Flanschen

Die Flanschverbindung erfolgt in mehreren Schritten:

  1. An der Verbindungsstelle der Verbindung im rechten Winkel ein abgeschnittenes Rohr herstellen, dessen Kanten von den Widerhaken gereinigt werden.
  2. Ein Flansch wird auf den Schnitt gelegt.
  3. Legen Sie die Gummidichtung so ein, dass sie 8-10 mm über den Schnitt hinausragt.
  4. Auf der Dichtung die Befestigungselemente aufsetzen und mit einem Gegenflansch verbinden, der auf dem Teil des Rohres vorinstalliert ist, der mit dem ersten verbunden werden soll.
Flansche sind flache Ringe, in denen spezielle Löcher für den Einbau von Bolzen und Bolzen hergestellt werden

Mit Kupplungen

Bei der Montage von Druckrohrleitungen wird eine Kupplung verwendet, die es ermöglicht, die Dichtheit der Konstruktion auch bei maximalem Betriebsdruck zu gewährleisten.

Die Installation wird in dieser Reihenfolge durchgeführt:

  1. Die Enden der Rohre werden geschnitten, wobei streng senkrechte Schnitte gemacht werden.
  2. Eine Kupplung wird an der Verbindungsstelle angebracht, so dass der mittlere Teil des Teils an den Rohrverbindungsbereich angrenzt.
  3. Um die Position der Kupplung an den Enden anzuzeigen, Markierungen anbringen.
  4. Die Armatur und die Enden sind mit Silikonfett behandelt.
  5. Die Enden werden wechselweise durch die Markierung geführt in die Kupplung eingeführt. Beide Enden sind auf der Achse ausgerichtet.
Um die Elemente von Polymerrohren zu verbinden, verwenden Sie Klemmverschraubungen

Methoden zum Verbinden von Polymerrohren

Klemmfittings haben eine zusammenklappbare Konstruktion, die umfasst: Drossel, Spaltring und Überwurfmutter. Um die Armatur beim Verbinden der Enden "kalten Weges" zu installieren, einen speziellen Crimpschlüssel anbringen.

Beim Einbau einer Hauswasserleitung ist es auch möglich, die Rohre miteinander zu verkleben. Das Verfahren basiert auf der Verwendung von Substanzen, die in der Lage sind, die oberste Schicht aus Kunststoff zu lösen.

Diese Methode wird im Video deutlich dargestellt:

Dank einer breiten Palette von Verbindungsteilen für Rohrleitungen ist es immer möglich zu wählen, was am besten für einen bestimmten Fall geeignet ist.

Verbindungskrabbensystem zur sicheren Fixierung von Formrohren

Um die Profilrohre zu verbinden, sind geeignete Befestigungen erforderlich, die Anzahl der Arten auf dem gegenwärtigen Markt ist ziemlich groß. Die fertige Struktur kann mobil oder stationär sein. Im ersten Fall gilt der Krebs des Systems für Profilrohre als am effektivsten. Solche Befestigungen sind vor nicht allzu langer Zeit auf dem Markt erschienen, haben aber sehr schnell an Bedeutung und Beliebtheit gewonnen.

Krabbensystem - eine moderne Art der Befestigung, die in übergroßen Strukturen verwendet wird

Eigenschaften und Anwendung des Krabbensystems

Krabbenaufsätze für Profilrohre werden häufig verwendet, um kleine Metallrahmenstrukturen zu schaffen. Sie erlauben es, mit quadratischen und rechteckigen Produkten zu arbeiten und auch beliebige Strukturen aus Rohren nach eigenem Design zu transformieren oder zu montieren. Das Befestigungssystem für die Krabbe gilt als universell, robust, sehr einfach zu bedienen und erschwinglich.

Um solche Elemente zu installieren, ist kein Schweißen erforderlich, für das spezielle Fähigkeiten und spezielle Ausrüstung benötigt werden. Eine solche Befestigung für das Profilrohr bietet eine starke und zuverlässige Verbindung, die praktisch nicht schlechter als geschweißt ist.

Krabbensysteme werden verwendet, um Folgendes zu erstellen:

  • Zeltkonstruktionen, Vordächer, Vordächer, Transformatoren (Sommercafés, Ausstellungspavillons, Restaurants), Lauben, Autodächer;
  • Konstruktionen für Strandduschen, Umkleideräume, Zäune, Terrassen, Regale, Gerüste, Tiergehege;
  • Wintergärten, Rasenzäune, Weinberge, Handelsdisplays, Gewächshäuser, modulare Trennwände usw.

Am häufigsten sind Krabbensysteme im Gewächshausbau zu finden

Bei der Verwendung von Krabbensystemen ist es nicht notwendig, eine neue Struktur zu erstellen, es genügt, die alte unnötige Struktur zu demontieren und sie an einen anderen Ort zu verschieben oder eine andere zu bauen.

Grundtypen der Befestigung

Crab Befestigungselemente für Profilrohre sind in Form von speziellen Klammern, die sein können:

Jede Halterung kann eine bestimmte Anzahl von Profilprodukten verbinden und verfügt über eigene Installationspunkte. Das T-förmige System ist so konzipiert, dass es drei Rohre kombiniert, die in Rohrleitungen mit kleinem Durchmesser verwendet werden, um die gesamte Installation zu vereinfachen. Die L-förmige Befestigung verbindet zwei Rohre in den Ecken der entstehenden Strukturen sicher miteinander. Mit Hilfe von X-förmigen Befestigungselementen können 4 Elemente, die sich in der Mitte des zu erstellenden Gebäudes befinden, effektiv befestigt werden.

Beispielhafte Eigenschaften der Produkte sind in der Tabelle angegeben.

Die Halterung hat eine Schutzschicht, die Korrosion verhindert

Die Verbindungselemente bestehen aus pulverbeschichtetem Pulver oder verzinktem Metall mit einer Dicke von 1,5 Millimetern.

Beachten Sie! Unbeschichtete und oxidierte Elemente werden ebenfalls gefunden.

Strukturell besteht das System aus zwei Hälften, die durch Muttern und Bolzen verbunden sind. Am beliebtesten ist die Größe der Artikel 95x65 oder 95x95 mm.

Vorteile von Krabben für ein Profilrohr

Krabbensystem für Rohre hat eine Reihe von Vorteilen, darunter:

  • Möglichkeit der Wiederverwendung und Sicherheit für die Installation / Demontage;
  • Kein Schweißer oder sonstiger Spezialist muss gerufen werden - die Verbindung kann selbstständig hergestellt werden;
  • für die Demontage von Metallkonstruktionen aus dem Profilrohr sind außer dem verstellbaren Schraubenschlüssel keine zusätzlichen Werkzeuge erforderlich;
  • breite Palette von Anwendungen;
  • Lastverteilung im gesamten Rahmen;
  • niedrige Kosten der empfangenen Strukturen;
  • Bereitstellung zusätzlicher Festigkeit und Starrheit der Struktur.

Für die Verbindung von Profilprodukten müssen folgende Elemente vorhanden sein:

  • Schlüssel verschiedener Durchmesser;
  • direkte Krabbe für Rohre mit allen notwendigen Details;
  • Schrauben und Muttern mit M-8-Gewinde, wenn Sie mit einer großen Anzahl von Profilprodukten arbeiten möchten.

Crab System ermöglicht Ihnen eine zuverlässige und starke Verbindung mit nur einem Schraubenschlüssel

Ein ähnliches Befestigungssystem für das Rohr hat auch eine gute Haltbarkeit.

Einige Nachteile der Elemente

Zu den Mängeln gehören Krabbenverschlüsse:

  • Die Möglichkeit, Rohre von nur kleinen Abmessungen zu verbinden;
  • Docking ausschließlich im rechten Winkel;
  • Bruchrisiko;
  • die Notwendigkeit einer kontinuierlichen Diagnose;
  • die Möglichkeit, die Geometrie des Gerüsts zu brechen;
  • Korrosionsanfälligkeit (wenn nicht richtig verarbeitet).

In den meisten Fällen sind die Befestigungselemente für Rohre mit einem Querschnitt von 20 × 20, 20 × 30, 40 × 40, 20 × 40 mm geeignet. Die Befestigung der Verbindungsstangen erfolgt durch das Pressverfahren mit dem Anziehen der Bolzen, nicht auf dem Estrich selbst, sondern auf dem System. Aus diesem Grund wird die Struktur (zum Beispiel Gewächshäuser) in der Pause schwach. In einigen Fällen kann das Rohr ohne Schwierigkeiten aus der Hardware herausgezogen werden.

Beachten Sie! Befindet sich die Struktur außerhalb des Raumes, ist sie dauerhaft von Wind, Schnee oder Temperatur belastet. Mit der Zeit kann sich das System lockern, daher ist ein periodisches Anziehen der Befestigungselemente notwendig. Wenn Sie diesen Moment nicht im Auge behalten, kann sich das Design verziehen und entsprechend zusammenbrechen.

Wenn die Bearbeitung von Metallelementen mit einer Korrosionsschutzverbindung nicht ausreichend ist, wird das Rohr innerhalb des Befestigungselements schnell rosten, da eine Ansammlung von Kondensat und Niederschlag in der Befestigungskralle der Befestigungselemente möglich ist.

Krabbenrohrbefestigungssystem wird als eines der annehmbarsten und zuverlässigsten Elemente für die Herstellung von freihändigen und beweglichen Metallstrukturen angesehen. Um mit ihnen zu arbeiten, sind keine besonderen Fähigkeiten erforderlich.

Befestigungselemente für Profilrohre - Krabbensysteme, Schweißen, Klemmen und Armaturen

Gegenwärtig werden kleine Rahmenstrukturen aus Metall weitverbreitet verwendet, deren Montage ohne Schweißen erfolgt. In dieser Hinsicht wird eine spezielle Hilfe durch spezielle Befestigungselemente für das Profilrohr bereitgestellt. Er erlaubt dem Hausmeister leicht, kleine architektonische Formen an seinem Platz zu montieren, die nur spezielle Klammern, Schrauben und einen Schraubenschlüssel erfordern. Obwohl in manchen Fällen ohne eine Schweißmaschine, ist es unmöglich, darauf zu verzichten.

Was ist ein Krabbensystem?

Jeder von ihnen hat seinen eigenen Installationsort und verbindet eine bestimmte Anzahl von Profilen miteinander. Klammern oder Verbindungswinkel bestehen aus galvanisiertem oder pulverbeschichtetem Metall mit einer Dicke von 1,5 mm. Sie bestehen aus zwei Hälften, die durch Schrauben und Muttern miteinander verbunden sind. In zusammengebauter Form hat ihr Abschnitt die Form eines Rechtecks ​​oder Quadrats mit den Abmessungen der Seiten, so dass das Metallrohr von jeder Seite fest ergriffen werden kann.

Am beliebtesten sind Klemmen mit einer Größe von 95x95 oder 95x65mm, die zuverlässige Verbindungen ermöglichen, die Qualität der Befestigungen und die Festigkeit der eingebauten Struktur garantieren.

Vorteile der Verwendung von Verbindungslaschen

Crab-Systeme ermöglichen es Ihnen, die Rahmenstruktur schnell zu montieren und zu zerlegen, sie an einen anderen Ort zu bringen und wieder zusammenzusetzen. In diesem Fall werden Pavillons, Trennwände, Dataschauer und Toiletten von feststehenden Gebäuden leicht mobil. Mit Verbindungselementen müssen keine neuen Strukturen gebaut werden. Es genügt, eine unnötige Struktur zu demontieren und sie an einen neuen Ort zu bringen oder etwas anderes zu bauen.

Aufgrund der Festigkeit der Befestigungselemente können die Krallenklemmen mit Schweißverbindungen verglichen werden, im letzteren Fall ist es jedoch nicht möglich, die räumliche Struktur zu zerlegen.

Einer der Vorteile von Befestigungselementen für Krabben sind die niedrigen Kosten der Gebäude. Zum einen für die Montage und Demontage ist nicht erforderlich, um eine Schweißmaschine zu verwenden, die Strom oder Gas bedeutet, und muss nicht eine qualifizierte, hoch bezahlten Schweißer sein. Zweitens Befestiger Krebse sogar ungelernte Arbeiter oder den Eigentümer durchführen können, wenn der Einsatz in das Rohr Befestigungselemente geschnitten und Schraubenbolzen - unter der Kraft von jedem. Als Ergebnis - eine Reduzierung der Materialkosten.

Der Nachteil dieser Methode besteht in der Möglichkeit, Profilrohre mit kleinen Abmessungen (20x20 und 40x20mm) sowie deren Verbindung nur im rechten Winkel zu befestigen.

Schweißverbindungen

Wenn Drahtgitterstrukturen aus Profilrohren hergestellt werden, ist es leider nicht immer möglich, den Vorteil der oben beschriebenen Befestigungselemente auszunutzen. Dies kann aus verschiedenen Gründen geschehen:

  • Profil hat Abmessungen, die nicht der Größe der Krabbenklemmen entsprechen;
  • die Elemente des Rahmens müssen in einem anderen Winkel als 90 Grad miteinander verbunden sein;
  • In der Konstruktion der Struktur gibt es nicht nur Profilrohre, sondern auch andere Materialien. Zum Beispiel Beton oder Ziegelmasten.

In solchen Fällen werden Befestigungselemente durch Schweißen hergestellt. Dazu werden die Rohre im rechten Winkel geschnitten oder gebogen oder an bestimmten Stellen geschnitten. Danach werden die Fugen sorgfältig und sorgfältig verschweißt.

Es gibt eine andere Version von Verbindungselementen, die im Bau von Zäunen weit verbreitet ist. Auf den Säulen werden Befestigungsteile oder Halterungen angebracht, und dann werden Schrauben mit Querträgern aus Profilrohren befestigt.

Was sind Klammern?

Zur Befestigung der Profile an den umschließenden Strukturen wird ein spezieller Kragen für das Vierkantrohr hergestellt, der eine rechteckige Form haben kann. Das Gerät besteht aus zwei Teilen, von denen eines in die Wand oder Decke geschraubt wird. In sie wird ein Rohr eingeführt, das mittels der zweiten "Hälfte" des Jochs und der Bolzen befestigt wird.

Solche Befestigungsmittel werden "Clips" genannt. Wenn die Abmessungen richtig gewählt sind, wird das Rohr sicher befestigt und durchhängen, in diesem Fall ist es nicht wert, Angst zu haben. Aber es gibt auch Gleitklemmen, die auf jedes Größenprofil angepasst werden können.

Es ist notwendig, darauf zu achten, dass Metallrohre mit Metallklammern befestigt werden, und für Kunststoff sind Kunststoffklammern erlaubt.

Armaturen

Beim Zusammenbau von Rohrleitungen müssen oft Äste und Bögen hergestellt werden. In dieser Situation ist für feste Rohre eine feste Befestigung vorgesehen, die an ihren Verbindungen (Enden) installiert ist.

Befestigungselemente in Form von Armaturen produzieren verschiedene Arten:

  • T-Stücke und Kreuze werden auf die Äste gelegt, und sie können Rohre gleicher Größe und verschiedener Art verbinden;
  • Winkel (Biegungen oder Biegungen) montieren, falls erforderlich, die Richtung der Rohrleitung entlang der Achse ändern;
  • In den Andockbereichen sind Kupplungen installiert.

In der Regel wird die Passungsbefestigung durch Schweißen verstärkt.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr