Wie verbinde ich Metallrohre ohne Schweißen mit Metall?

Bei Reparaturarbeiten an der Rohrleitung ist ihre kompetente Verbindung von besonderer Bedeutung. Manchmal kommt es vor, dass keine Schweißmaschine zur Hand ist oder dass es keine Fähigkeiten gibt, damit zu arbeiten. Moderne Bautechnologien schlagen eine einfachere Verbindung von zwei Rohren vor. Mit diesen Methoden können Sie dieses Problem schnell und einfach lösen. Experten teilen die Möglichkeiten, ein Metallrohr ohne Schweißen mit einem Metallrohr zu verbinden.

Schweißen - das letzte Jahrhundert

Viele Experten empfehlen keine Schweißmaschinen zum Verbinden dieser Produkte. Es gibt mehrere Gründe, warum man auf die traditionelle Schweißmethode verzichten muss. Diese Arbeit ist ein ziemlich teurer Prozess. Nicht immer und nicht überall gibt es eine Schweißmaschine, und manchmal ist der Einsatz dieser Technologie unzweckmäßig. Zum Beispiel ist der Einsatz professioneller Ausrüstung für kleine Arbeitsmengen ineffizient. Kosten werden oft überschritten. Das zweite Argument ist die Komplexität des Prozesses. Es ist kein Geheimnis, dass die Arbeit oft unter ziemlich schwierigen Bedingungen ausgeführt wird. Dies kann ein enger Raum, fehlende Elektrizität, hohe Luftfeuchtigkeit und ein völliger Mangel an Mobilität sein. In verschiedenen Situationen, in denen die Gefahr einer erhöhten Gefahr besteht, nämlich - ein Durchbruch oder ein Unfall - sollten Sie so schnell und so klar wie möglich handeln. Es braucht einige Zeit, um das Schweißgerät vorzubereiten, und unter extremen Bedingungen existiert es nicht. Oft führt ein solcher Ansatz zu unerwünschten und sogar traurigen Konsequenzen.

Wie man richtig verbindet

Rohre aus Stahllegierungen werden fast überall verwendet. Trotz der Tatsache, dass Kunststoffrohre heutzutage beliebter sind, werden Stahlrohre immer noch häufig bei der Installation von Rohrleitungen für Wasser und andere flüssige Medien verwendet. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Metallrohre ohne Schweißen zu verbinden. Es wird auf solche Weise zu Hause verwendet.

Gewindeverbindungen

Diese Schraubverbindungen sind nur dort zulässig, wo die Qualität und Zuverlässigkeit der Verbindung ständig überwacht werden kann. Dies ist im Falle einer Notfallreparatur notwendig. Bei der Produktion wird das Gewinde am Rohr mit Spezialmaschinen gewalzt. Aber zu Hause ist es einfacher, es manuell zu schneiden.

Bevor Sie die Metallrohre mit dem Gewinde verbinden, nehmen Sie ein Stück. Es wird empfohlen, die zulässige Länge des Arbeitsteils einzuhalten. Das Gewinde an den Rohren wird mit Düsen geschnitten. Dieses Werkzeug ist im Plattenhalter fixiert und Sie können mit dem Vorgang beginnen. Das Rohr sollte in einem Schraubstock gesichert werden. Dies wird das Scrollen beseitigen. Dann wird der Würfel am Ende des Stücks geködert. Es ist wichtig, dass zum Zeitpunkt des Anziehens keine Verzerrungen vorhanden sind, da sonst die Gefahr besteht, dass ein gebogener Faden entsteht. Installateure empfehlen, das Rohr mit Öl zu behandeln. Also wird der Prozess besser laufen. Wenn die Platte festsitzt und sich nicht drehen will, dann machen Sie eine oder mehrere Umdrehungen zurück.

Wenn es notwendig ist, das Gewinde an einem Rohr zu schneiden, das zu nahe an der Wand liegt und es keine Möglichkeit gibt, eine vollständige Umdrehung um es herum zu machen, sollte ein Ratschenhalter verwendet werden. Oft erfordern solche Gewindeverbindungen eine Dichtung. Zu diesem Zweck sind die von den Klempnern verwendeten Rückspulen geeignet. Bevor die Rohre miteinander verbunden werden, werden sie auf das Vorhandensein von Graten oder Spänen geprüft, die auf dem neu hergestellten Gewinde erscheinen. Der Verdrillvorgang kann mit einer gewissen Anstrengung erfolgen - das ist normal.

Flanschverbindungen

Dies ist ein weiterer beliebter Weg, um ein Metallrohr mit einem Metallrohr zu verbinden. Um diese Methode zu implementieren, ist eine spezielle Anpassung erforderlich. Dies ist ein Flansch mit einer Gummidichtung. Der Verbindungsprozess ist sehr einfach. Am Standort der zukünftigen Verbindung wird eine Verbindung hergestellt. Es ist notwendig, die Rechtwinkligkeit zu überwachen. Im Falle des Auftretens von Graten werden sie entfernt. Fase wird nicht benötigt. Als nächstes wird ein Passflansch auf den Schnitt gelegt. Dann wird eine Gummidichtung so angebracht, dass sie etwas über den Schnitt hinausragt. Danach wird ein Flansch durch die Dichtung gesteckt. Letzterer ist mittels Befestigungsmitteln mit dem anderen verbunden.

Es ist wichtig zu beachten, dass das Drehmoment der Flanschschrauben nicht stark sein darf. Es wird nicht empfohlen, solche Verbindungen zu stark festzuziehen.

Verwendung von Kupplungen. Merkmale der Methode

Wenn Sie ein Metallrohr ohne Gewinde verbinden möchten, können Sie diese Methode verwenden. Mit Hilfe einer Kupplung erhalten wir die zuverlässigste und ausreichend dichte Verbindung zweier Metallrohre untereinander. Diese Option wird in Nicht-Druck- und Druckleitungen bevorzugt.

Die Enden der beiden Elemente, die verbunden werden, müssen so geschnitten werden, dass der gleichmäßigste und senkrechtste Schnitt erhalten wird. Eine Kopplung wird an die Verbindungsstelle angelegt. In diesem Fall muss der zentrale Teil genau an der Verbindung der beiden Metallrohre liegen. Dann werden sie mit einem Filzstift oder einem Filzstift markiert. Dies wird die Kupplungsposition sein. Ferner sind die Enden der Rohre und das Teil selbst mit einem speziellen Schmiermittel auf Silikonbasis behandelt. Dann in den Beschlag den ersten Teil strikt an die Markierung ansetzen. Das zweite Rohr wird mit dem ersten auf einer Achse installiert. Dann wird eine Kopplung angelegt. Gleichzeitig sollten Sie dem Etikett folgen.

"Gebo" -Kopplung

Um auf diese Weise zwei Metallrohre zu verbinden, wird kein spezielles Werkzeug benötigt. Diese Kupplung kann in Form einer Klammer oder eines T-Stücks hergestellt sein. Letzteres ist bequemer. Wenn es notwendig ist, die Hauptleitung abzuzweigen, geschieht dies ohne zusätzliche Installationsarbeiten. Die Einfügung in das System erfolgt so schnell und qualitativ wie möglich.

Bereiten Sie zuerst die Enden der Rohre vor. Sie werden von Farbe, Spuren von Schweißnähten, Schmutz und Staub gereinigt. Dann wird eines der Enden auf die Mutter gelegt, und dann - die Klemm- und Klemmringe. Am Ende wird das Rohr um die Kupplung gelegt oder gewickelt (aber nur zur Hälfte) und die Mutter festziehen. Danach können Sie beide Teile verbinden. Um dies zu tun, wird die zweite auf alle Elemente in der gleichen Reihenfolge gesetzt.

Verwenden des Reparatur- und Befestigungsclips

Dies ist eine weitere Option, die erklärt, wie ein Metallrohr mit einem Metallrohr verbunden wird. Es verwendet ein spezielles Element - eine Klammer aus zwei Hälften, die durch starke Bolzen zusammengehalten werden. In diesem Fall wird eine qualitative und zuverlässige Verbindung gebildet. Dieses Element wird als Standardklemme und als T-Stück hergestellt. In den meisten Fällen werden Reparatur- und Installationsclips bei dringenden Reparaturen verwendet. Dies können Ausbrüche, Lecks, Risse in der Pipeline sein. Fachleute empfehlen, diesen Clip nur in Bereichen mit niedrigem Druck zu verwenden. Bereiten Sie zuerst die Enden vor, die angedockt werden. Sie werden von Farbe, Korrosionsspuren, Schweißrückständen gereinigt. Die Oberfläche der beiden zusammenpassenden Teile sollte so glatt wie möglich sein. Dann anstelle des Anschlusses den Dichtteil aus Gummi auftragen und mit einem Silikondichtstoff vorschmieren. Das Dichtmittel wird so angebracht, dass keine Lücken zwischen der Rohroberfläche entstehen. Als nächstes über das Stück Gummi zwei Hälften des Clips installieren und die Befestigungselemente so fest wie möglich anziehen. Es ist wichtig, die Integrität der Teile zu überwachen, um ein Austreten von Flüssigkeit zu verhindern.

Ein besonderer Fall

Es gibt nicht nur Standard-Stahlrohre, sondern auch einige Sondertypen. Bei verzinkten Produkten ist Schweißen einfach nicht akzeptabel. Verbinden Sie die Metallrohre in diesem Fall mit Gewindefittings oder Kupplungen miteinander. Es gibt auch Mantelrohre. Sie werden bei der Organisation von Brunnen zur Wasserversorgung von Privathäusern verwendet. In diesem Fall wird empfohlen, Kupplungen zu verwenden. Aber die Methode der geeigneten Installation sollte basierend auf den Abmessungen des Rohres gewählt werden. Der Profilteil wird in solchen Fällen praktisch nicht verwendet. Ein derartiges Metallwalzen ist sehr beliebt zum Zusammenbauen verschiedener Konstruktionen. Als Verbindung wird hier Schweißen verwendet. Es ist auch möglich, Schrauben oder Klammern zu verwenden.

Arten von Armaturen

Es gibt verschiedene Arten dieser Elemente für Metallrohre, die verwendet werden können, um den Stamm ohne Schweißen zu verbinden. Unterscheiden Sie die Gewinde- und Crimpelemente. Die ersten Verbindungsteile werden meistens aus hochfesten Stahllegierungen mit zylindrischen Gewindegewinden hergestellt. Um maximale Dichtheit zu erreichen, wird der Faden zusätzlich mit Leinen, FUM Tape oder ähnlichem Material versiegelt. Wie für die Größen ist das Minimum 8, das Maximum ist 100 Millimeter. Solche Produkte helfen, Pipelines effektiv zu verbinden.

Crimp-Fittings

Dies sind Pressfittings mit einem oder zwei Crimpringen. Wie verbindet man zwei Metallrohre ohne Schweißen auf diese Weise? Mit Hilfe solcher Pressfittings wird eine starke und dichte Verbindung geschaffen. Das Element wird fest an die Verbindungsstelle gedrückt. Im Falle eines Unfalls wird es abgeschnitten und durch ein neues ersetzt. Verwenden Sie es in den Bedingungen, in denen es unmöglich ist, alle anderen Methoden anzuwenden.

Auch zur Crimpvorrichtung gehören Produkte mit Sicherungsringen. Im Inneren des Elements sind Teile, die die Verbindungen der beiden Komponenten anziehen. Mit dieser Armatur lässt sich das Problem der Verbindung eines Metallrohrs mit einem Metallrohr problemlos lösen. Das Gewinde ist in diesem Fall nicht notwendig - bei Vorhandensein eines Dichtelements. Crimp Ringe sind aus starken und flexiblen Materialien hergestellt. Dies macht die Verbindung sehr zuverlässig. Eine derart angeschlossene Rohrleitung kann einem relativ hohen Druck sowie einer längeren Einwirkung von Vibrationen standhalten. Bedient es, wenn es für ungefähr zwanzig Jahre richtig funktioniert. Dies ist eine der besten Möglichkeiten für Zuhause.

Fazit

Heute gibt es viele Möglichkeiten, die Metallheizrohre richtig zu verbinden. Jede Methode ist auf ihre Art gut und Sie müssen abhängig von den Bedingungen wählen. Die langlebigste Verbindung ist Flansch und Gewinde. Wenn die Pipeline demontiert werden muss, ist es besser, die passende Methode zu verwenden. Jetzt im Verkauf finden Sie eine große Anzahl von verschiedenen Armaturen für jede Aufgabe und Größe.

Wie man Metallrohre ohne Schweißen verbindet - Tipps von Profis

Um zu lernen, wie man Metallrohre ohne Schweißen verbindet, müssen Sie die Verbindungsmethoden dieser Rohrmaterialien genau studieren. Denn Pipelines sind eine komplexe Konstruktion aus der Reihenschaltung von Rohrsortiment, Messgeräten, Absperrschiebern und anderen im Projekt vorgesehenen Teilen.

Das Zusammenführen kann mit verschiedenen Methoden erreicht werden. Bei der Auswahl der optimalen Lösung orientieren sie sich an der Bezeichnung der Autobahn und den Bedingungen für ihre Nutzung. Berücksichtigen Sie auch den Durchmesser des Rohrsortimentes.

Beim Verlegen des Stammes kann die Verbindungsmethode unterschiedlich sein. Einige von ihnen können integral sein, aber eine Demontage und anschließende Wiedermontage der Struktur ist möglich.

Und es gibt monolithische Verbindungen, die nicht zerlegt werden können, ohne die Struktur zu zerstören. Die größte Beliebtheit unter monolithischen Verbindungen wurde durch Schweißen gewonnen. Aber dies ist bei weitem nicht die einzige Methode, die es Ihnen ermöglicht, Pipelineabschnitte zu verbinden, da sind andere.

Trotz der hohen Popularität von Kunststoff wurden bisher Stahlprodukte verwendet. Geschweißter Verschluss wird sehr oft verwendet, aber es ist unmöglich, ein solches Gelenk ohne spezielle Kenntnisse und Fähigkeiten auszuführen. Daher versuchen viele, Optionen zu verwenden, mit denen Sie sich auf andere Weise verbinden können.

Zusammenfassung des Artikels

Montage mit Gewindeanschluss

Wie man Eisenrohre ohne Schweißen verbindet, werden wir weiter gehen, und in diesem Artikel können Sie lernen, wie man galvanisierte Rohrprodukte richtig schweißt. Um ein Andocken zu erzeugen, ist diese Methode sehr üblich.

Die Schraubverbindung kann an solchen Stellen der Hauptleitung stehen, wo die Bedingungen eine ständige Überwachung der Verbindung ermöglichen. Trotzdem sollte es möglich sein, bei Bedarf Reparaturen durchzuführen.

Meistens wird der Faden auf speziellen Geräten gerollt, aber solche Arbeiten können unabhängig voneinander durchgeführt werden.

Es wird in der folgenden Reihenfolge ausgeführt:

  • Schneiden Sie ein Stück Werkstück ab, das dem Gewindeteil die nötige Toleranz bietet.
  • Das Rohr ist am Plattenhalter befestigt. Im Schraubstock ist ein Stück Metallwerkstück befestigt, so dass es nicht scrollt.
  • Würfel am Ende des Metallrohrs sollten vorsichtig geködert werden. In diesem Fall ist es wichtig, nicht einmal eine kleine Schräge zu machen, sonst wird der Faden eine Kurve herauskommen, und es wird nicht möglich sein, die Abschnitte zu verbinden.
  • Aus praktischen Gründen wird empfohlen, das Werkstück mit Maschinenöl zu schmieren.
  • Wenn sich die Platte nicht mehr dreht, wird empfohlen, eine Umdrehung in die entgegengesetzte Richtung auszuführen. Zur gleichen Zeit werden die geschnittenen Späne entfernt, nämlich wird es ein Hindernis für die Vorwärtsbewegung.
  • Auf der Baustelle, die in geringer Entfernung zur Mauer verläuft, ist es nicht immer möglich, beim Einfädeln eine volle Wendung zu machen. In solchen Situationen wird empfohlen, einen Plattenhalter mit einem Ratschenmechanismus zu verwenden.
  • Um sicherzustellen, dass die Verbindung mit einem Gewinde versehen ist, muss eine Dichtung verwendet werden. Zu diesem Zweck werden sie sanitäre Aufwicklung verwenden.
  • Vor dem Festziehen der Verschraubung ist es empfehlenswert, die Produkte auf Grat und Späne zu prüfen. Und die Verdrehung selbst muss mit einer gewissen Anstrengung gemacht werden.

Verbindung ohne Gewinde- und Schweißarbeiten


Als Nächstes können Sie lernen, wie Sie Metallrohre ohne Schweißen und Gewindeschneiden verbinden. Wenn man über die Verbindung von Metallrohren spricht, kann diese Methode nicht umgangen werden, weil sie für Installationsarbeiten sehr beliebt ist.

Es geht um Flanschverbindungen. Um dies zu tun, nehmen Sie spezielle Armaturen, die Flansche genannt werden. Diese Teile sind mit einer Gummidichtung ausgestattet. Das Gelenk selbst wird in der folgenden Reihenfolge durchgeführt:

  1. Das Schneiden erfolgt in der Befestigungszone. Es wird deutlich senkrecht durchgeführt, und daher sollte es keine Grate geben. Die Endfase wird hier nicht benötigt.
  2. Ein Flansch wird auf den vorbereiteten Schnitt gelegt.
  3. Danach wird eine Gummidichtung eingelegt, die 10 cm über die Schnittkanten hinausragen soll.
  4. Setzen Sie einen Flansch auf die Dichtung. Danach wird es am Gegenstück des Flansches am zweiten Metallrohr befestigt.
  5. Wenn Sie die Flansche festziehen, ziehen Sie die Schrauben nicht zu fest an.

Die nächste Option ist eine Kopplung. Diese Methode ermöglicht eine zuverlässige, dichte Verbindung.

Installationsarbeiten werden in der folgenden Reihenfolge ausgeführt:

  1. Die zur Verbindung vorbereiteten Metallrohre werden an den Endteilen abgeschnitten. Der Schnitt sollte senkrecht erfolgen und sicherstellen, dass er glatt verläuft.
  2. Auf den Verbindungsbereich wird eine Kopplung angewendet. Die Mitte des Verbindungselements muss genau in dem Bereich liegen, in dem das Rohr verbunden ist.
  3. An den Rohren sind Markierungen angebracht, die die Position der Armatur anzeigen.
  4. Die letzten Teile der Verbindung beschichten das Silikonfett.
  5. Ein Rohr wird durch den Index des Etiketts in das Verbindungsstück eingeführt. Danach wird der zweite in einer Mittellinie mit dem ersten freigelegt, und erst danach wird er mit einer Kupplung befestigt. Orientierungspunkt für das Ankleiden ist ein mit einem Marker markierter Marker.

Sieh dir das Video an

Gasleitungsanschluss aus Metall

Bevor Sie ein Metallgasrohr ohne Schweißen anschließen, müssen Sie alle Nuancen dieser Arbeit studieren. Bei der Verbindung von Gas-Metall-Pipelines sollten Sie den Empfehlungen von Fachleuten folgen.

WICHTIG! In dieser Arbeit müssen Sie zunächst die Grundlagen der Sicherheitstechnik kennen und die Komponenten der zentralen Autobahn auf Integrität prüfen. Danach müssen Sie die Gaszufuhr abschalten und die Rückstände entfernen. Erst danach können Sie die Arbeit selbst beginnen.

Die Hauptwege zum Verbinden einer solchen Leitung ohne Schweißen sind Gewinde und Flansche.

  • Gewinde. Um die Rohrleitung für die Gasversorgung auf diese Weise zu verbinden, müssen die Muffen mit in Leinsamenöl imprägnierter Hanffaser verschlossen werden.
  • Geflanscht. Diese Version ist einfach zu installieren und wurde häufig verwendet. Nur Experten warnen, dass seine Zuverlässigkeit viel geringer ist als beim Schweißen.

Diese Methoden werden von erfahrenen Meistern verwendet, weil für sie eine spezielle Ausrüstung notwendig ist.

Um einen solchen Stamm mit Ihren eigenen Händen zu verbinden, sollten Sie die folgenden Werkzeuge haben:

  1. Der Schlüssel ist einstellbar.
  2. Schmierung und Schleppen.
  3. Verbindungsrohre.
  4. Verbinder, der mit einem doppelseitigen Gewinde ausgestattet ist.

Sieh dir das Video an

  • Zuallererst ist das Gas blockiert. Danach bleibt das Gas aus dem System. Dies kann auf keinen Fall vergessen werden. Jeder Funken beim Schneiden kann zu unvorhersehbaren Folgen führen.
  • Mit einer bulgarischen oder einer Metallsäge werden unnötige Stücke von Metallgasrohren geschnitten. Für einen Bulgaren ist es einfacher, dies zu tun und weniger Zeit zu verbringen. Mit der Metallsäge werden die Aktionen länger dauern und sie sind komplexer.
  • Nach dem Schnitt sollte eine Seite versiegelt werden.
  • Wenn eine Seite mit einem Schlauch verbunden werden soll, ist es notwendig, einen Faden auf dem geschnittenen Stück vorzubereiten.
  • Auf dem geschnitzten Faden eine mit Fett getränkte Wendung. Für alle diese Operationen müssen Sie den verstellbaren Schraubenschlüssel verwenden.
  • Um einen neuen Rohrleitungsabschnitt zu installieren, kann ein spezieller Befestigungsadapter verwendet werden. Solche Teile haben ein vorbereitetes zweiseitiges Gewinde und eine Mutter.
  • Die Korrektheit der Verbindung wird wie folgt überprüft. Eine Seifenlösung wird auf den Po aufgetragen. Wenn Seifenblasen auf der Oberfläche erscheinen, wird empfohlen, das Gelenk mehr zu strecken.

Andocken von Schalldämpferrohren ohne Schweißen

Wenn ein übliches Problem mit dem faulen Flansch des "Glushhak" gekommen ist, dann ist es überlegenswert, wie man die Schalldämpferrohre ohne Schweißen verbindet. Der springende Punkt ist dies. In dieser Situation gibt es mehrere Möglichkeiten.

Die erste Option ist zu kochen. Die nächste Option ist der Kauf eines neuen Schalldämpfers. Die dritte Option besteht darin, nach alternativen Exits zu suchen. In beiden Fällen müssen Sie viel Geld bezahlen. Wenn kein starker Rost am Schalldämpfer ist, können Sie die Klemme verwenden.

Wie die Praxis gezeigt hat, sind solche Klemmen seit langem bei weltbekannten Autofirmen wie Volkswagen und Audi im Einsatz. Und es sollte bemerkt werden, dass diese Geräte in vielen Fällen erfolgreich das Schweißen während der Reparatur von Autos ersetzt haben.

Diese Klammern sind aus Stahl mit dem Zusatz von Aluminium. Aus diesem Grund kann das Design eine lange Zeit dauern und ist nicht für lange Zeit mit Rost bedeckt. Es ist nicht schwierig, mit einer Klemme zu verbinden.

Im Verkauf können Sie Produkte von verschiedenen Herstellern finden, und fast alle Produkte sind zu einem erschwinglichen Preis und guter Qualität erhältlich. Sie können diese Clips in jedem Ersatzteillager kaufen. Meister nennen diese Option eine ausgezeichnete Alternative zu teuren Schweißarbeiten.

Das Einstellen der Klemme ist eine sehr einfache Aufgabe. Dazu brauchen Sie keine professionellen Fähigkeiten:

  • Der beschädigte Bereich muss geschnitten werden.
  • Setzen Sie die Sitze mit einer Bürste für Metallprodukte.
  • Es wird auch empfohlen, die Sitze mit einem roten Dichtungsmittel abzudecken.
  • Auf dem Joch lösen Sie die Schrauben, und er legt ein Metallrohr an.
  • Dann müssen die Schrauben angezogen werden. Aber vor allem kneifen sie nicht zu empfehlen.

Andocken von Metallrohrleitungen für das Heizsystem

Bei der Entscheidung, Eisenheizrohre ohne Schweißen zu verbinden, wird empfohlen zu berücksichtigen, dass Experten in den zuverlässigsten Optionen das Schweißen in Erwägung ziehen. Um die Autobahn auf diese Weise zu verbinden, kann nur ein Fachmann.

Die restlichen Methoden können vollständig genutzt werden:

  1. Gewinde. Es kann überall dort eingesetzt werden, wo die Möglichkeit einer gemeinsamen Überwachung besteht. Der Prozess zur Herstellung einer Verbindung dieser Art ist oben.
  2. Muff. Ein solches Verfahren ermöglicht es, hermetische und zuverlässige Strukturen auf der Heizungshauptleitung zu schaffen. Wie Sie die Kupplung anbringen, sehen Sie in der obigen Beschreibung.
  3. Geflanscht. Wenn man über diese Methode spricht, ist anzumerken, dass sie zu den beliebtesten für das Heizsystem gehört.

Zu den Produkten aus dem Kupfer in der heizenden Hauptleitung gelten auch so, wie развальцовка. Mit dieser Option können Sie eine geteilte Verbindung ohne Schweißen erstellen, was bei der erzwungenen Montage der Heizung hilfreich ist.

Dieser Prozess erfordert den Einsatz spezieller Werkzeuge. Eine Folge von Aktionen ist wie folgt:

  • Das Ende des Metallrohrs wird nach dem Schneiden vom Grat gereinigt.
  • Die Kupplung ist an der Rohrleitung befestigt.
  • Die Rohre werden dann in die Klemmvorrichtung eingeführt.
  • Dann beginnen Sie, die Schraube festzuziehen. Tun Sie dies, bis sich am Ende des Werkstücks ein Winkel von etwa fünfundvierzig Grad gebildet hat.
  • Nach dem Vorbereiten des Kupferrohres zu der Verbindung wird eine Kupplung zu ihm gebracht und die Muttern werden angezogen.

Zusätzlich zu diesen Möglichkeiten wird bei der Anordnung des Heizsystems für die Verbindung ein Pressverfahren verwendet. Bei der Montage von Kupferprodukten werden die vorbereiteten Enden des Werkstücks in die Kupplung "gesteckt". Dann, wenn eine manuelle oder hydraulische Presse angewendet wird, wird die Fixierung durchgeführt.

Wenn die Heizleitung aus Produkten mit sehr dicken Wänden zusammengesetzt wird, müssen Pressfittings verwendet werden, die mit speziellen Crimphülsen ausgestattet sind.

Mit diesen Teilen können Werkstücke und Beschläge von innen gecrimpt werden, gleichzeitig schaffen die Dichtungen auf der Außenseite eine hohe Dichtigkeit der Konstruktion.

Technologische Eigenschaften von Stahlprodukten mit langen und kurzen Gewinden

Wie man Stahlrohre ohne Schweißen und Fittings mit einem kurzen Gewinde verbindet, wissen Profis genau, aber mit einem einfachen Laien mit wenig Erfahrung wird diese Arbeit keine besonderen Schwierigkeiten bereiten. Auf den geraden Teil der Rohrleitung setzen Sie die Kupplungen-die Adapter, die Muttern-Stecker, die Stecker und so weiter.

Um die Rohre in einem Winkel und für eine Abzweigung zu verbinden, werden andere Arten von Armaturen installiert: Dreiecke, Übergangs- und andere. Die Endteile der Verbindungsteile müssen gereinigt werden, und die Gewinde müssen mit einer hohen Genauigkeit hergestellt werden.

Um die Festigkeit der Verbindung dieser Produkte zu erhöhen, wird es von einer Schnur aus Flachs gesponnen, nur die Fäden werden vorher mit Weiß bedeckt.

Der kurze Gewindeteil ist durch solche Merkmale gekennzeichnet. Im Bereich der beiden Windungen am Ende, die als Fadenlauf bezeichnet werden, ist die Tiefe in der Regel kürzer. Dies macht es möglich, eine haltbarere Verbindung ohne Schweißen, ohne Verwendung von Ausläufen und Dichtungen bereitzustellen.

Zwei Teile am länglichen Gewindeteil können ohne Schweißen mittels eines Antriebes verschweißt werden. Im ersten Teil gibt es eine kurze Schnitzerei, auf der anderen Seite eine große. Short ist für die Befestigung mit einer Kupplung bestimmt. Ein längliches Gewinde ist mit einer Kontermutter verspannt. Ein großes Gewinde ermöglicht es Ihnen, die Länge des Werkstücks einzustellen.

Die Antriebe werden meistens für die Reparatur eines abgenutzten Abschnitts der Autobahn verwendet. Das Verbindungselement und die Kontermutter werden zu einem großen Gewinde angetrieben.

Verwenden Sie zum Anbringen der Maschine ein Dichtungsgewinde. Es wird bis zum Ende eines kurzen Gewindeschneidens auf ein Metallprodukt aufgewickelt.

Manchmal, wenn ein Zapfen zwischen der Kontermutter und der Kupplung montiert wird, wird ein Tourniquet von der Leiterplatte des Bandes gelegt. Es ist in drei Schichten verlegt. Ein solches Gelenk wird wie folgt ausgeführt:

  1. Bei einem großen Gewinde die Kupplung und die Sicherungsmutter festziehen.
  2. Nimm dabei den Dichtungsfaden. Es ist auf den Endteil der Kupplung aufgewickelt, der fest mit der Sicherungsmutter verbunden ist.
  3. Das Tourniquet muss in einer Fase liegen, nur so dass weder Flüssigkeit noch Dampf eindringen kann.

Wenn man darüber spricht, wie man zwei Metallrohre ohne Schweißen verbindet, lohnt es sich, auf eine solche Option wie Gebo zu setzen. In Teilen der Autobahn, wo sich die Verbindung in einer schwer zugänglichen Zone befindet, ist diese Methode sehr effektiv.

Der Name Gebo erhielt eine besondere Passform. Es dient nur dem Zweck, mehrere Rohre zu verbinden. Alle Arbeiten können schnell und einfach erledigt werden. Gewindeschneiden ist nicht erforderlich.

Es gibt eine falsche Meinung, dass es gefährlich ist, ein solches Stück Steigrohr ohne Schweißen zu verbinden. Aber richtig montiert kann dieses Element sehr großen Belastungen standhalten. Es sollte auch hier hinzugefügt werden, dass ein solcher Mechanismus gegenüber dem Einfluss von axialen Kräften sehr widerstandsfähig ist.

Ein solches Detail hält unter Beibehaltung der Normen des Temperaturregimes nicht nur Metallprodukte, sondern auch Kunststoffprodukte perfekt.

Mit dem oben beschriebenen Material ist klar, wie man Metallrohre ohne Schweißen verbindet. Praktisch alle vorgeschlagenen Methoden sind für unerfahrene Meister geeignet und ermöglichen das Verbinden von Produkten ohne teure Schweißarbeiten, die eine hohe Qualifikation und spezielle Ausrüstung erfordern.

Verbindung von Rohren aus Metall ohne Schweißen


Der Bau der Rohrleitung aus Walzmetall ermöglicht eine zuverlässige und starke Autobahn zu erhalten. Es ist jedoch nicht immer möglich, eine spezielle Ausrüstung zu verwenden, und daher ist es notwendig, Metallrohre ohne Schweißen zu verbinden. Solche Arbeiten sind für den Meister mit wenig Erfahrung oder für den Fall, dass eine dringende Reparatur der Hauptleitung erforderlich ist, ziemlich relevant.

Informationen darüber, wie man Metallrohre ohne Schweißen anschließt und wie man alle Empfehlungen genau befolgt, finden Sie in unserem Material unten.

Wichtig: Mit den folgenden Methoden können zwei oder mehr Stahlrohre angeschlossen werden. Die Hauptsache ist, die Technik der Arbeit streng zu befolgen.

Vorteile der Verbindung von Rohren ohne Schweißen

Die geschweißte Verbindung von Stahlrohren ist vorteilhaft im Vergleich zum Einbau mit einer Schweißmaschine. Und die Eigenschaften sind wie folgt:

Es besteht keine Notwendigkeit, teure Ausrüstung zu kaufen oder zu mieten;

  • Geld sparen für die Dienste eines Schweißer, und diese Meister, wie Sie wissen, sind nicht billig;
  • Die Stärke der Verbindung der Rumpfelemente ohne die Verwendung von Schweißen ist nicht schlechter als die geschweißte;
  • Darüber hinaus gibt es bei der nahtlosen Installation von zwei oder mehr Stahlrohrstücken eine lecksichere Leitung für jeden Träger.

In diesem Fall gibt es drei Möglichkeiten, eine Metallrohrleitung ohne Schweißen zu verbinden:

  • Verwenden einer Gewindekupplung;
  • Die Verwendung der "Gebo" -Kupplung;
  • Verwendung von Reparatur- und Befestigungsclips;
  • Anziehen der Flansche.

Betrachten wir jede der Möglichkeiten, mit unseren eigenen Händen zu docken.

Gewindekupplung

Wenn der Meister zwei Stahlrohre hat, die mit einer einzigen Hauptleitung verbunden werden müssen, kann dies mit einer speziellen Gewindekupplung erfolgen. Auf den ersten Blick wird unklar, auf welchem ​​De-Carving dieser Muff angebracht werden soll. Aber Profis enthüllen das Geheimnis, wie man die Oberfläche von Stahl glättet, um das Schnitzen mit ihren eigenen Händen anzuwenden und die Elemente in ein einzelnes Ganzes zu verbinden. Beachten Sie, dass Sie das Gewinde mit Hilfe von elektrischen Geräten (Gewindeschneider) oder manuell mit Werkzeugen (Lorki) schneiden können. Und wenn mit der ersten Option alles klar ist, erfordert die Arbeit mit den eigenen Händen die Einhaltung einer bestimmten Technologie. So wird die Verbindung von Rohren mit einer Gewindekupplung auf diese Weise durchgeführt:

  • Zwei zum Verbinden vorbereitete Rohre sollten gründlich von Staub und Schmutz gereinigt werden. Wenn auf der Oberfläche des Stahls alte Schweißnähte vorhanden sind, müssen diese abgeschert oder mit einer speziellen Feile getragen werden. Entfernt auch Farbe und andere Substanzen, die den Prozess stören.
  • Jetzt ist es von den Enden der Rohre notwendig, eine Fase zu schneiden, deren Ränder innerhalb des Lumens der Tuba genäht werden. Dies ermöglicht es Ihnen, die Matrize zum Einfädeln leicht anzulegen.
  • An einem der vorbereiteten Enden stellen wir den Vorplatz auf und drehen ihn eine halbe Umdrehung.

Wichtig: Es muss sichergestellt werden, dass das Abstichloch genau senkrecht zu seiner Achse auf dem Rohr getragen wird. Andernfalls wird der Thread angefast.

  • Jetzt bewegen wir den Gang eine Vierteldrehung in die entgegengesetzte Richtung. Auf diese Weise wird es möglich, den Faden nach und nach auf einem Rohr auf die gewünschte Länge zu schneiden.

Tipp: Beim Schneiden nicht vergessen, die Gewindegänge mit technischem Fett zu schmieren. Dies gewährleistet einen reibungslosen Werkzeugverlauf und beschleunigt den Prozess.

  • Nachdem der Faden auf einem Rohr geschnitten wurde, bilden wir das gleiche auf dem anderen Rohr. Es sollte verstanden werden, dass die Länge des Gewindes an einem der Rohre das 1,5-2-fache des Gewindes an dem anderen Rohr übersteigen sollte. Dies macht es einfach und frei, die Kupplung so anzubringen und in die Mitte der Verbindung zu bewegen, dass die Rohre klar in ihrer Mitte sind und gleichzeitig eine starke Verbindung bilden.

Wir haben die Kupplung angezogen

Sobald das Gewinde an beiden Enden der Stahlrohre geschnitten ist, können Sie fortfahren, die Kupplung mit der Mutter zu installieren. Wir handeln nach diesem Schema:

  • Auf dem Faden, der eine lange Länge hat, ziehe zuerst die Mutter und dann den Muff selbst an.
  • Am Ende des zweiten Rohrs die zweite Mutter aufsetzen.
  • Jetzt werden die Rohre zueinander geführt und beginnen die Kupplung in Richtung des anderen Rohres zu drehen. Aufgrund dieser Bewegung muss die Hülse auf das Gewinde des zweiten Rohrelements aufgeschraubt werden. Auf diese Weise ist es notwendig, bis die Kupplung nicht beide Rohre mit der gleichen Anzahl ihrer Längen von den Enden verbindet.
  • Jetzt müssen die Stellen unter den Muttern mit Hilfe eines Kabels oder eines Hygienebandes (FUM) abgedichtet werden, wonach beide Muttern eng an der Kupplung anliegen und eine feste und dichte Verbindung bilden.

Wichtig: Ein solches Verfahren zum Verbinden von Stahlrohren ist nicht möglich, wenn die Rohre bereits nahe der Wand montiert sind und deren Demontage nicht zu erwarten ist. In diesem Fall kann eine der folgenden Verbindungs-Trunking-Methoden verwendet werden.

"Gebo" -Kopplung

Ein solches Element ist in Form eines Kompressionsfittings hergestellt. In den Kreisen der Profis kann eine solche Kupplung immer noch "Hebe" oder "Hebra" genannt werden. Das Prinzip des Handelns ändert dies jedoch nicht. Die Verbindung der beiden Komponenten des Kofferraums mit dieser Kupplung ist nicht kompliziert und erfordert keine speziellen Werkzeuge oder Fähigkeiten.

Wichtig: Die "Gebo" -Kupplung kann sowohl in Form einer Klemme als auch in Form eines T-Stücks hergestellt werden. Letzteres ist insofern günstig, als es die Verzweigung einer Autobahn für jeden Zweck ohne unnötige Installations- oder Reparaturarbeiten ermöglicht. Der Schnitt im System ist schnell und qualitativ.

Die Arbeit wird nach folgendem Schema durchgeführt:

  • Zunächst werden die Enden der zu verbindenden Rohre durch Ablösen von Farbresten, Schweiß-, Staub- und Schmutzablagerungen vorbereitet.
  • Jetzt wird ein Ende des Rohres zuerst auf die Mutter gelegt;
  • Next - Klemmung, und danach und der Klemmring;
  • Als nächstes die Schlange hinter dem Dichtungsring;
  • Und schließlich wird das Rohr auf die Kupplungshälfte geschraubt (angezogen) und mit der Mutter festgezogen.
  • Jetzt bleibt es, die zwei Rohre zu verbinden, alle Elemente auf dem zweiten in der gleichen Reihenfolge setzend.

Die fertige Verbindung eignet sich für den Betrieb der Autobahn mit jedem Träger darin.

Rohrverbindung mit Reparatur- und Befestigungsclip

Ein solches Element ist eine Klemme (Sattel) in Form von zwei miteinander verbundenen Metallteilen. Solche Hälften sind durch starke Bolzen mit dem Rohr verbunden und bilden eine zuverlässige und feste Verbindung.

Wichtig: Die Reparatur- und Befestigungsschelle sowie die "Gebo" -Kupplung werden in Form einer Standardschelle oder in Form eines T-Stücks hergestellt. Letzteres ermöglicht Ihnen auch, sich ohne unnötige Arbeit in das System zu schneiden.

Tipp: Der Reparatur- und Montageclip ist in den meisten Fällen für die dringende Reparatur der Rohrleitung bei Rissen, Böen oder Lecks ausgelegt. Es muss nur berücksichtigt werden, dass es besser ist, den Clip nur in Hochdruckleitungen im System zu verwenden.

Die Installationsarbeiten werden auf diese Weise durchgeführt:

  • Wir bereiten die Enden der verbundenen Rohre vor, indem wir sie von Farbe, Rost oder alten Schweißnähten reinigen. Die Oberfläche der Rohre muss absolut glatt sein.
  • Legen Sie nun eine Gummidichtung auf die Verbindung der Rohre, die vorher mit Silikon-Dichtungsmittel an der Stelle des Schnitts verschmiert wurden. Gummi wird so getragen, dass keine Lücken zwischen der Oberfläche der Rohre entstehen.
  • Bei beiden Gummidichtungen beide Gehäusehälften aufsetzen und mit Schrauben fest anziehen.

Wichtig: Nach dem gleichen Prinzip wird eine Kupplungsgabel auf die Stahlrohre aufgesetzt. Der einzige Unterschied ist, dass der Clip mit Schrauben von beiden Seiten angezogen wird, und das Joch ist mit einem.

Flanschverbindung

Das Andocken von Stahlrohren mittels Flanschen ist eine nicht weniger übliche Methode zum schweißlosen Verbinden von Abschnitten der Autobahn. Wenn Sie diese Methode verwenden, sollten alle Aktionen in der genauen Reihenfolge ausgeführt werden. Arbeiten führen wie folgt aus:

  • Die Oberfläche der vorbereiteten Rohre und Flansche wird von Ruß und Fett gereinigt. Oberflächen aller Elemente werden auf das Fehlen von Spänen, Vertiefungen, Dellen und Kratzern geprüft. Es ist auch notwendig, alle Verbindungselemente auf Korrosion zu untersuchen.
  • Alle Oberflächen sind zusätzlich geschliffen, um Grate von ihnen usw. zu entfernen. Es ist möglich, alle Muttern und Schrauben vorzuschrauben.
  • Jetzt ist es notwendig, die Unversehrtheit der Gummidichtung zu prüfen und sie an der Verbindungsstelle der Rohre zu installieren.
  • Auf den Dichtungen wird der Flansch auf ein separates Ende des Rohres gelegt.
  • Ziehen Sie die Flansche vorsichtig mit Schrauben und Muttern fest. Die Dichtigkeit der Verbindung hängt vom korrekten Anziehen ab. Ziehen Sie dazu zuerst die ersten Befestigungselemente an. Jetzt müssen Sie den gegenüberliegenden Bolzen und die Mutter binden. Auf diese Weise alle Befestigungselemente fixieren, ohne die Kraft des Zuges sorgfältig zu nutzen.

Wichtig: Wenn ein Vier-Schrauben-Flansch montiert ist, sollte die Schraubtechnik kreuzweise sein.

Beim Festziehen der Befestigungselemente ist es notwendig zu verstehen, dass die Spannung von den festgezogenen Befestigungselementen gleichmäßig gleichmäßig auf alle Befestigungselemente des Flansches verteilt werden sollte. Andernfalls wird das Gelenk schließlich weggehen. Beachten Sie, dass zum Zeitpunkt des Anziehens der Befestigungsmittel auf jede Schraube eine Kraft wirkt, die der Anziehkraft des Gelenks genau entgegengesetzt ist. Dieser Effekt kann zu einem Gewindeausfall führen, wenn er übermäßigen Schrauben und Muttern ausgesetzt wird.

Um die Anzugskraft einzustellen, können Sie eines der folgenden Werkzeuge verwenden:

  • Pneumatischer Schlüssel;
  • Spannmechanismus vom hydraulischen Typ;
  • Drehmomentschlüssel;
  • Drehmomentschlüssel.

Es ist wichtig: Nur ein Profi mit langjähriger Erfahrung kann die Spannkraft von Verbindungselementen manuell kontrollieren.

Nachdem die Rohre mit einem Flansch verbunden sind, können Sie das System in Betrieb nehmen. Aber hier ist es eine Überlegung wert, dass die Spannkraft um ca. 10% abnimmt. Dies wird durch Vibrationen im System, Temperaturänderungen oder Schrumpfung der Gummidichtung erleichtert. In diesem Fall empfiehlt es sich, nach 1-2 Tagen die Befestigungen entsprechend der ursprünglich erreichten Höhe gemäß den Spezifikationen festzuziehen.

Verbindung von Metallrohren ohne Schweißen und Gewinde

Besitzer von nicht nur Privathäusern, sondern auch von Wohnungen in modernen Hochhäusern müssen oft Metallrohre verbinden. Um dies zu tun, können Sie eine Vielzahl von Methoden, Materialien und Werkzeugen anwenden. Die häufigsten Methoden zum Verbinden mit Gewinde und Schweißen. Aber es gibt alternative Möglichkeiten. Schließlich kann man nicht immer leicht zur Problemseite kommen.

Alle Metallrohre können ohne den Einsatz von Schweißmaschinen und Gewinde verbunden werden

Zusätzliche Argumente

Viele Fachleute empfehlen die Verbindung von Metallrohren ohne Schweißen. Verweigerung der traditionellen Methode, rechtfertigen sie die folgenden Gründe:

  • ausreichend hohe Schweißkosten. Wenn es notwendig ist, nur ein paar Produkte zu verbinden, ist es nicht ratsam, professionelle Schweißgeräte zu verwenden;
  • Komplexität der Implementierung. Eigentlich gehört dieser Faktor zu den meisten Bauarbeiten. Es ist kein Geheimnis, dass sie oft in einem engen Raum mit hoher Luftfeuchtigkeit gehalten werden. Darüber hinaus ist möglicherweise keine Stromversorgung vorhanden, deren Kapazität für das Funktionieren der Schweißmaschine ausreicht. In diesem Fall, ohne Wissen, wie Rohre ohne Schweißen zu verbinden, kann der Künstler mit der Aufgabe in der Hand nicht bewältigen;
  • Mangel an Mobilität. Die Entstehung einer Situation erhöhter Gefahr, zum Beispiel ein Durchbruch oder ein Unfall, erfordert die schnellste und effektivste Reaktion. Die Einladung eines Spezialisten mit seiner Schweißausrüstung wird lange dauern. Wenn die Situation wirklich extrem ist, können wir die negativsten Konsequenzen erwarten.

Vielzahl von Armaturen

Zum Verbinden von Metallrohren ohne Gewinde und ohne Schweißen werden Teile verwendet, die "Fitting" genannt werden. Ihre Klassifizierung basiert auf zwei Hauptkriterien.

Pressfittings sind in verschiedenen Formen und Konfigurationen erhältlich, so dass Sie das System mit Drehungen und Abzweigungen montieren können

Der erste ist gleich dem Durchmesser der zu verbindenden Rohre. In Übereinstimmung mit diesen Kriterien sind die Armaturen:

  • direkt. Wird verwendet, um Produkte mit den gleichen Querschnittsabmessungen zu verbinden;
  • transitiv. Wird verwendet, wenn Rohre mit unterschiedlichen Durchmessern verbunden werden.

Das zweite Kriterium ist das Ziel. Die Armaturen sind unterteilt in:

  • Winkel und Biegungen. Sind bestimmt, wenn man die Richtung der Rohrleitungen unter verschiedenen Winkeln der Neigung ändern muss;
  • T-Stücke. Sie werden verwendet, um Zweige aus dem Hauptstrom zu erstellen.
  • Kupplungen. Sie werden verwendet, um die Länge des geraden Segments der Rohrleitung ohne Einfädeln und Schweißen zu erhöhen. Diese Ansicht ist die einfachste. Trotzdem ist es am meisten gefragt. Die Verwendung einer Kupplung macht es leicht, ein beschädigtes Rohrstück zu ersetzen, ohne die gesamte Struktur austauschen zu müssen;
  • Übergänge. Dieser Verbinder ermöglicht es, den Strom in mehrere Richtungen zu teilen;
  • Armaturen. Bietet die Verbindung von Metallrohren mit flexiblen Hähnen;
  • Adapter (Futurki, Fahrten, Nippel). Solche Details werden verwendet, um verschiedene Rohre zu verbinden;
  • Kappen, Kappen. Verwendet, um die letzten Löcher zu überlappen.

Bei der Installationsmethode werden am häufigsten Kompressionsfittings verwendet.

Wichtig! Solche Armaturen zeigen eine hohe Effizienz bei der Anordnung von Straßennetzen sowie von Rohrleitungen in Wohnungen und Privathäusern.

Mit Hilfe von Klemmverschraubungen kann jedes System installiert werden, einschließlich Warmwasser und Heizung

Vorteile von Crimp-Fittings

Die von der Industrie gefertigten Crimpfittings für Metallrohre sind Pressen und sind mit einem oder zwei Crimpringen ausgestattet. Mit ihrer Hilfe wird das Verbindungsstück am Rohr befestigt. Die Ringe werden fest angezogen, so dass im Notfall häufig Pressfittings abgeschnitten und durch neue ersetzt werden müssen. Es scheint, dass nicht die beste technische Lösung. Die meisten Profis, die wissen, wie man Rohre ohne Verschweißen und Auffädeln verbindet, bevorzugen jedoch die Pressfittings. Sie erklären ihre Wahl vor allem dadurch, dass diese Teile dort installiert werden können, wo alle anderen Arten von Armaturen nicht einfach montiert werden können.

Experten unterscheiden die Vorteile von Crimp-Fittings:

  • ohne Schweißen und andere zusätzliche Arbeiten wird eine absolute Abdichtung des Arbeitsmediums erreicht;
  • die Verbindung von Rohren ist sehr zuverlässig;
  • Pressfittings zeichnen sich durch eine hohe Vibrationsmüdigkeit aus.

Heutzutage werden solche Details häufig in der Messtechnik, in der Kompressor- und Gasturbinenausrüstung, zur Bündelung von Instrumenten und Instrumenten sowie in Systemen mit hohem Arbeitsdruck verwendet.

Richtiger Anschluss von Rohren ohne Verschweißen und Einfädeln. Methoden

Die Wahl der Methode wird durch die Art der anzudockenden Produkte bestimmt. Rohre sind bedingt in folgende Kategorien unterteilt:

Der erste Typ ist Gusseisenrohre, Stahlrohre, Rohre aus NE-Metallen oder PVC. Die zweite Art sind Produkte aus Polyethylen, Polypropylen und Metall-Kunststoff.

Eine zuverlässige Verbindung kann nur erreicht werden, wenn die Armaturen von einer bekannten Firma hergestellt werden, die die Qualität garantiert

1. Um zwei Metallrohre ohne Gewinde und Schweißen zu verbinden, werden normalerweise Kupplungen verwendet. Sie sind mit speziellen Verschlüssen ausgestattet und zeichnen sich durch hohe Festigkeit aus, da sie aus steifen Materialien bestehen. Aber diese Eigenschaften sind nur in den Produkten der Weltmarktführer in diesem Segment des Sanitärmarktes - Hersteller aus der Schweiz, Schweden und Frankreich - enthalten. Kupplungen werden zum Verbinden von Rohren aus verschiedenen Materialien oder unterschiedlichen Durchmessern verwendet.

2. Eine weitere Option zum Verbinden von Rohren ohne Schweißen und Gewinde ist die Verwendung von Flanschen. Diese Teile sind mit einer Gummidichtung ausgestattet. Die Reihenfolge der Arbeit ist wie folgt:

  1. Der Befestigungsabschnitt ist geschnitten. Der Schnitt erfolgt streng senkrecht zur Rohrlängsachse. Fase nicht am Kolben an.
  2. Ein Flansch wird auf den Schnitt gelegt.
  3. Dann wird eine Gummidichtung mit der Bedingung eingefügt, dass sie über die Kanten des Schnitts um 8-10 Zentimeter hinausragt.
  4. Danach wird der Mantelflansch mit dem Gegenstück verbunden und auf die gleiche Weise an dem zweiten Metallrohr befestigt.

Beratung! Ziehen Sie die Schrauben ohne übermäßige Kraft fest. Mehr als einmal wurde der Sachverhalt beobachtet, dass diese Befestigungselemente platzen oder brechen.

Die Antwort auf die Frage, wie Metallrohre ohne Schweißen mittels Flanschen verbunden werden, ist unvollständig, ohne die folgenden Punkte zu erwähnen:

  • Es wird nicht empfohlen, mehrere Dichtungen für einen Flansch zu verwenden. Dies kann zu einer Abnahme der Dichtheit führen;
  • Um eine gedichtete Verbindung zu erhalten, müssen die Muttern nicht nacheinander entlang des Umfangs verdreht werden, sondern paarweise diametral gegeneinander angeordnet sein;
  • für eine Wasserpfeife wird die getränkte Leinsamenauskleidung aus Lappen verwendet;
  • Für die Rohre der Heizung verwenden Sie die Verlegung aus der Asbestpappe;
  • Schrauben sollten nicht mehr als zur Hälfte aus den Muttern herausragen;
  • der Außendurchmesser der Dichtung sollte die Schrauben nicht berühren und der Innendurchmesser sollte den Durchmesser des Rohrs selbst geringfügig überschreiten.

Die Flanschverbindung ist für Rohre mit großem Durchmesser unverzichtbar

Wenn Sie lernen, zwei Rohre ohne Schweißen mit einer Flanschmethode zu verbinden, können Sie das Abwassersystem und den Schornstein sowie die Gasversorgungsleitung in einem Privathaus richtig ausstatten.

3. Die Kupplung der Gebokupplung hat ebenfalls eine breite Anwendung gefunden. Dieser Teil gehört zu den Arten der Kompressionsanpassung. Mit ihrer Hilfe werden Metallrohre schnell und ohne Spezialwerkzeug angedockt. Die Montage der Komponenten der Gebokupplung am Rohr erfolgt in folgender Reihenfolge:

  1. Zuerst die Mutter anziehen.
  2. Dann die Ringe: klemmen, klemmen, abdichten.
  3. Dann die Kupplungshälfte aufsetzen und die Mutter festziehen.
  4. Der zweite Teil ist in derselben Reihenfolge mit dem Fitting verbunden.

4. Schließen Sie die beiden Rohre ohne Gewinde an und das Schweißen kann mit einem Reparatur- und Montageclip erfolgen. Diese Armatur sieht aus wie eine Kupplung oder ein T-Stück, das aus zwei Teilen besteht. Die Hälften sind mit Schrauben angezogen.

Es sollte beachtet werden, dass der Hauptzweck der Reparatur- und Installationsclips die Durchführung vorübergehender Reparaturen ist, beispielsweise wenn Risse auftreten. In Notfällen können sie zur Rohrverbindung verwendet werden. Installation ist wie folgt:

  • vor allem ist es notwendig, absolute Glätte der Oberfläche zu erreichen. Dazu sollten die Abschnitte der Rohrleitung, an denen die Armatur getragen wird, von Unebenheiten gereinigt werden, die durch Farbe oder Rost gebildet werden;
  • Dann wird eine Gummidichtung auf das Rohr gelegt. Der Einschnitt ist mit Silikondichtstoff bestrichen.
  • dann müssen beide Hälften des Fittings auf die Gummidichtung gesetzt und mit Schrauben angezogen werden.

Beratung! Stellen Sie sicher, dass die Rohrabdeckung der Dichtung vollständig ist.

Die Verbindungsklemme ist eine einfache Möglichkeit, zwei Rohre ohne Schweißen vorübergehend zu verbinden

Wie Sie sehen können, ist diese Methode auch sehr einfach. Das gleiche Prinzip ist in die Verbindung mit Hilfe eines Jochs eingebettet. Der einzige Unterschied ist, dass es nicht von zwei Seiten, sondern nur von einer Seite gezogen wird. Die Verwendung von Klammern bietet jedoch eine zuverlässigere Verbindung als eine Reparatur- und Befestigungsklammer.

Verbindung ohne Gewinde und Verschweißen von geformten Metallrohren

Meistens wird diese Prozedur mit Hilfe von Krabbensystemen und Klammern durchgeführt.

1. Krabbensystem. Solche Strukturen sind die Verbindungsklammern mit Befestigungselementen. Sie bestehen aus verzinktem Blech mit einer Dicke von 1,5 Millimetern. Die Klammern werden aus den beiden Hälften mittels Schrauben und Muttern zusammengesetzt. In zusammengebauter Form bilden sie ein "T" -, "X" - oder "G" -ähnliches Element, das die Enden mehrerer (bis zu vier) Rohre fest umhüllen kann. Aufgrund der Festigkeit solcher Befestigungselemente ist vergleichbar mit der Schweißverbindung. Die Verwendung von Krabbensystemen bietet die Möglichkeit, komplexe Rahmenstrukturen in kurzer Zeit zu sammeln und zu demontieren.

Zu den Nachteilen dieser Methode gehört:

  • Sie können Elemente nur in einem 90-Grad-Winkel verbinden;
  • Es ist unmöglich, Krabbensysteme für Produkte mit einem großen Querschnitt zu verwenden.

2. Befestigungsklammern. Mit Hilfe dieser Teile können Sie Konstruktionen beliebiger Komplexität erstellen, von Vordächern und Vordächern, einschließlich Regalen und Zäunen, bis hin zu Gewächshäusern und Tiergehegen. Der Hauptvorteil solcher Befestigungselemente besteht darin, dass die Festigkeit der Verbindung nahe an der Schweißnaht liegt und es möglich ist, die Montage / Demontage der Struktur mehr als einmal durchzuführen. Und dies unter der Kraft und dem Laien zu tun.

Methoden zum Verbinden von Metallrohren, alternativ zum Gewindeschneiden und Schweißen, sind zahlreich. Jedes ist auf seine Art gut. Und um eine Wahl zu treffen, ist es angesichts der konkreten Bedingungen notwendig. Einige von ihnen erfordern die Verfügbarkeit von Fähigkeiten und Spezialausrüstung, während andere sogar von unerfahrenen Meistern implementiert werden können.

Metallrohr für die Kabelverlegung

Eine Verletzung der Integrität des elektrischen Kabels kann katastrophale Folgen haben, daher ist es auf verschiedene Arten geschützt. Den zuverlässigsten Schutz bietet ein Metallrohr, das als Gehäuse fungiert. Diese Methode der Verlegung von elektrischen Leitungen wird aufgrund der hohen Kosten nicht universell verwendet, aber in einigen Fällen ist die Metallrohrleitung unverzichtbar.

Zu diesem Zweck wird das Kabel in ein Metallrohr gesteckt

Im Laufe des Betriebs ist die Verdrahtung verschiedenen Einflüssen ausgesetzt. Von innen sind dies Spannungssprünge, die zur Zerstörung von Draht und Geflecht führen können. Draußen kann die Festigkeit des Kabels durch Feuchtigkeit, ultraviolette, chemisch aggressive Substanzen gefährdet sein. Die häufigste Ursache für die Unterbrechung der Kabelintegrität ist jedoch der physikalische Einfluss: Stoß, Druck, Dehnung. Selbst in einer Wand versteckt, Boden, Decke oder unter der Erde Verdrahtung während der Reparatur Bohrer oder Meißel beschädigt werden kann, wobei die Elemente Strukturen Schrumpfung, Kontraktion Boden tragen, wenn sie über die Kunst Reisen Kommunikationsleitungen zu begraben.

In den meisten Fällen ist eine Polymerbox oder ein gewelltes Stahlgehäuse ein ausreichender Schutz für die Stromkabel.

Aber es gibt Situationen, in denen man auf eine teurere und technisch schwierigere Lösung zurückgreifen muss - die Installation von elektrischen Kabeln in einer Metallrohrleitung:

  • Wenn der Raum, in dem sich das elektrische Netzwerk befindet, aus brennbaren Materialien errichtet wird oder solche Materialien zur Dekoration und Einrichtung verwendet werden. In einem Holzhaus, in einer Badewanne oder auf einer Terrasse leuchten die Holzwände oder die Verkleidung selbst aus einem kleinen Funken, wenn das Kabel durch ein Geflecht beschädigt wird.

Beachten Sie! Die Normen für das Verlegen von elektrischen Leitungen in Metallrohren in solchen Räumlichkeiten sind nicht vorgesehen, aber nur diese Methode zum Schutz des elektrischen Kabels kann Brandsicherheit bieten.

  • Wenn das Gebäude selbst aufgrund seines funktionalen Zwecks brandgefährlich ist. Zum Beispiel kann in einer Werkstatt, wo sie mit Metall arbeiten, ein Funken von einer Schweißmaschine oder einer Schleifmaschine das Geflecht der elektrischen Leitung verbrennen und einen Kurzschluss verursachen. In der Küche oder im Heizraum sind ein Ofen, ein Kochherd und ein Heizkessel gefährlich für die Verkabelung. In solchen Räumen ist es möglich, alle elektrischen Leitungen in Metallrohren zu verstecken, jedoch nur die Bereiche, die sich in feuergefährdeten Bereichen befinden.
  • Die Verwendung von Rohren bei der unterirdischen Verlegung von Elektrokabeln ist notwendig, insbesondere auf steinigen Böden, unter Straßen und Gehwegen. In solchen Gebieten ist der Draht durch die Bewegung von Steinen mit Bodenschrumpfung, Bodendruck und unterirdischen Nagetieren bedroht.
  • Wenn die Verkabelung offen ist, wo die Gefahr von mechanischen Beschädigungen hoch ist. Zum Beispiel in einer Sporthalle, wo sie mit Simulatoren arbeiten, ist es einfach, ein Kabel zu kneifen oder zu brechen, in einer Werkstatt, in der Glas, Holz oder Stein verarbeitet wird, kann ein Splitter aus verarbeitetem Material das Geflecht beschädigen.
  • Wenn Metallrohre ein Dekorelement sind. Der Stil des Lofts, in dem die Räumlichkeiten Ähnlichkeit mit dem industriellen Objekt zu schaffen suchen, ermöglicht eine offene Verlegung der Kommunikation. Vintage oder retro-Stil beinhaltet auch die Verlegung von Kabeln an Wänden und Decken - Metall für die Isolierung in diesem Fall ist besser geeignet für andere Materialien, sowohl in Stil und Sicherheit.

Sicherheitsanforderungen

Durch das Verlegen des Kabels in einem Metallrohr ist es möglich, Brandschutz zu gewährleisten und das Kabel selbst zu schützen. Aber es gibt ein weiteres Problem - elektrische Sicherheit. Das Metall leitet den Strom, beim Kontakt des blanken Drahtes mit der Wand des Rohres besteht die Gefahr des Erhaltens des elektrischen Aufpralls seitens der Person, der Erwärmung des Schutzgehäuses und der Zündung der Objekte in der Umgebung daneben.

Es ist nicht genug, nur das elektrische Kabel zu verstecken - um zu verhindern, dass das Stromnetz eine Tragödie verursacht, müssen bestimmte Anforderungen erfüllt werden:

  • In einem Metallrohr werden Kabel mit einem Dreifachgeflecht verlegt - selbst wenn eine Zopfschicht beim Ziehen beschädigt wird, wird der Draht nicht mit dem Metall in Berührung kommen.
  • Wenn die Kabelspannung mehr als 42 V beträgt, muss das Gehäuse geerdet werden. Dies schützt Sie vor elektrischen Schlägen, wenn Sie das Rohr berühren, in dem das elektrische Kabel in Berührung gekommen ist.
  • Lassen Sie keine Feuchtigkeit in das Rohr eindringen, da dies zu Korrosion des Gehäuses und zur Zerstörung des Drahtgeflechts führt. Daher muss das Rohrsystem dicht sein und die Verbindungen zuverlässig sein.
  • Wenn das Gehäusematerial korrosionsanfällig ist, sollte es mit Metallfarbe lackiert werden - dies verlängert die Lebensdauer des Gehäuses und verhindert eine Druckentlastung des Systems.
  • Der Abstand von den Rohrleitungen an das Kabel an das Heizrohr sollte nicht weniger als 20 cm hohe Temperatur oder Flammen elektrische Kabelabdeckung das Hitzeschild in der Nähe einer Quelle der zu -. Die gebogenen Stahlplatte, die einen Teil der Wärme reflektieren.

Auswahl von Metallrohren für die Kabelverlegung

Das Elektrokabel kann in nahezu jede Rohrleitung eingebaut werden.

Die Mindestanforderung für das Gehäuse ist die Abwesenheit von Rost, Graten und inneren Unregelmäßigkeiten.

Wählen Sie Metallrohre für verschiedene Parameter: Preis, dekorative Eigenschaften. Achten Sie auf die Korrosionsbeständigkeit der Rohre sowie auf die einfache Montage des Systems.

  • Die dekorativen sind aus Kupfer und Messingrohren, sie sind besser als andere mit der Aufgabe der Verdrahtung Design, offengelegt am Weg zu bewältigen und benötigen keine Malerei. Dünnwandiges Rohr, während das Gehäuse ermöglichen, ohne die Verwendung von Formelementen jeder gewünschte Form zu geben, und dickwandige - weitere absichtliche Rauhigkeit Kommunikation betont mit Leitungseinrichtungen zu sammeln.
  • Rostfreie Rohre sind die teuersten, aber zuverlässig und einfach zu installieren: Sie müssen nicht gefärbt werden, sie sind innen und außen glatt, korrodieren nicht und sind für die Verlegung des Kabels geeignet.
  • Verzinkt haben die gleichen Vorteile wie rostfrei, aber ihr Preis ist niedriger, deshalb wird der Galvanisierung oft der Vorzug gegeben. Die Lebensdauer von verzinkten Rohren beträgt jedoch weniger als die Hälfte.
  • Stahlrohre ohne Schutzbeschichtung und Aluminium vor dem Einbau müssen innen und außen lackiert werden, um Oxidation zu vermeiden. Wenn das elektrische Kabel in einem Stahlgehäuse in einem Zementestrich verlegt wird, kann die äußere Oberfläche des Rohrs nicht gestrichen werden.
  • Wellrohre sind einfach zu verlegen, da sie leicht die notwendige Form erhalten. Ihr Nachteil ist ein schwacher Schutz des Kabels vor Druck und Stößen. Daher sollte die Wellung nicht für unterirdische Kommunikation und in Räumen verwendet werden, in denen das Risiko einer starken physischen Einwirkung hoch ist.

In Baumärkten können Sie die Verbrauchsmaterialien für die Verlegung des Stromkabels für jeden Geschmack wählen. Aber die Rohre, die nach der Demontage der Gas- oder Wasserleitung bleiben, funktionieren.

Es ist wichtig, das zukünftige Gehäuse vorher zu inspizieren und seinen Zustand zu bewerten: Wenn die Rohre keine Risse, innere Nähte und andere Unregelmäßigkeiten aufweisen, können sie verwendet werden.

Es ist wichtig! Vor der Installation ist es notwendig, die innere Oberfläche der gebildeten Ablagerungen zu reinigen, indem man die Stahlraupe mit einem Kabel zieht.

Wenn das Rohr keine Schutzschicht hat, muss es lackiert werden. Von innen wird Farbe erzeugt, indem ein Schwamm mit Farbe gestreckt wird oder Farbe in ein vertikal positioniertes Rohr gegossen wird.

Montagemöglichkeiten

Es ist wichtig, die Installationsregeln während der Installation zu beachten:

  • Es ist wünschenswert, die Anzahl der Rohrwindungen zu minimieren, da jeder Winkel das Ziehen des Kabels erschwert.
  • An den Hauptpunkten des Netzes - Bögen, Gabelungen und elektrische Anschlussstellen - installieren Sie Verteil- und Lötkästen. Dies wird das Ziehen des Kabels nach der Montage der Pipeline und der Wartung des Stromnetzes während des Betriebs vereinfachen.
  • Zum Ziehen elektrischer Kabel verwenden Sie eine Stahlschnur: Zuerst strecken Sie sich durch den entstehenden Kabelkanal, greifen die Schnur mit dem Kabel ein und ziehen sie von der gegenüberliegenden Seite ab. Führen Sie die Kabel daher schrittweise durch die gesamte Pipeline und verbinden Sie die Kabellängen in den Kästen zu einem einzigen elektrischen Netzwerk.
  • An den Enden der Rohre fixieren Kunststoffhülsen, deren Aufgabe es ist, ein Reiben des Geflechts des Kabels zu verhindern.
  • Die Verbindung der Rohre erfolgt am besten über Gewindefittings - spezielle Verbindungselemente und nicht durch ein geschweißtes Verfahren. Dies vereinfacht die Installation und weitere Reparaturen.
  • Die Befestigung der Rohrleitung erfolgt mit Klemmen und Klemmen, deren Abstand vom Innendurchmesser der Rohre abhängt.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr