Wie man ein Blech aus Edelstahl zu Hause verbiegt

Manchmal, während der Ausführung von Bauarbeiten oder anderen Hausarbeiten, ist es erforderlich, das Metall zu biegen, um ihm eine bestimmte Konfiguration zu geben. Professionelle Klempner haben dafür ein spezielles Werkzeug - das Biegen der Blätter. Und wie kann man ein Hausmeister sein, der mit seinen eigenen Händen und einigen improvisierten Werkzeugen nichts hat? Gehen Sie und kaufen Sie ein Biegewerkzeug oder mieten Sie es?

Es stellt sich heraus, dass dies nicht notwendig ist. Ein bisschen Einfallsreichtum und elementare Anpassungen, die sich im Haus eines jeden Hausherrn befinden. Das Biegen von Blechen mit den eigenen Händen kann für Sie natürlich ein spannender Prozess werden, vorausgesetzt, dass die Dicke der Metallplatte nicht mehr als 3 mm beträgt.

Biegen Sie das Blatt ohne zu falten

Betrachten Sie mehrere Möglichkeiten, wie Sie ein Blech zu Hause biegen können.

Als Handwerkzeug zum Biegen benutzen wir ein Lineal, Kreide oder Bleistift, einen Schraubstock, 2 Holzstäbe, eine Stahlecke und einen Gummihammer. Um ein Metallblech zu biegen, muss es auf dem Schreibtisch ausgebreitet werden, so dass die Kante, die gebogen werden sollte, über den Tisch hinausragt. Vorher sollte der Biegestreifen mit einem Lineal markiert werden. Biegemarkierungen müssen mit der Kantenlinie Ihres Desktops übereinstimmen.

Schließen Sie das Ende des Tisches mit einer Stahlecke. Das Blech wird beidseitig mit Hilfe von Holzstäben befestigt. Wir beginnen, die überstehende Kante des Bogens zu biegen und klopfen mit einem Gummihammer langsam von einer Ecke zur anderen: zuerst in eine Richtung, dann in die entgegengesetzte Richtung.

Führen Sie Hammerschläge durch, bis die gebogene Kante vollständig herunterfällt und flach auf der Stahlecke liegt, die am Ende des Tisches befestigt ist. Mit anderen Worten, der Winkel sollte 90 Grad betragen. Auf diese Weise können Bleche bis zu 2 mm Dicke gebogen werden.

Zum Beispiel können Sie auf diese Weise eine Box für einen einfachen Gartengrill machen (die Ecken müssen dann natürlich schweißen).

Wichtiger Hinweis: Wenn Sie keinen Gummihammer haben, können Sie den üblichen verwenden. Dann wird es notwendig sein, den Rand durch eine hölzerne Stange oder Textolitplatte zu schlagen. Nur in diesem Fall auf der gebogenen Kante gibt es keine Markierungen vom Hammer.

Wenn Sie ein dünnes Metallblech (0,8-1,2 mm) schnell biegen möchten, können Sie als Biegewerkzeug eine normale Zange verwenden. Benötigen Sie noch ein Lineal, einen Bleistift und eine flache Holzleiste, sowie einen Gummi oder dauerhaften Holzhammer. Die Reihenfolge der Aktionen ist wie folgt:

  • auf dem Blech den Rand der zukünftigen Biegung umreißen (die Linie kann leicht mit einem scharfen Gegenstand gedrückt werden);
  • mit der Zange die Blattkante fassen, so dass ihre Enden genau auf der Markierungslinie liegen;
  • Nach und nach die Zange entlang der Markierungen bewegen, die Kante nach oben biegen;
  • Wiederholen bis sich der Biegewinkel 90 Grad nähert;
  • Um den Winkel genau auszurichten, ziehen Sie das gebogene Blech auf eine Holzstange und stanzen Sie es mit einem Hammer, bis Sie die genaue Geometrie der Ecke erhalten.

Auf diese Weise ist es möglich, beispielsweise eine Kante auf einer Blechdose ohne Klappe herzustellen.

Es besteht Bedarf an einer unabhängigen Herstellung von Rohren aus Metallblech. Hausgemachte Rohre können für verschiedene Zwecke verwendet werden :. Als Rauchkanal, Rohr usw. samowar Handwerker erfunden viele Möglichkeiten, wie das Blech in ein Rohr zu biegen. Betrachten Sie einige der einfachsten Möglichkeiten.

Wenn Sie in Ihrer Farm kein spezielles Gerät zum Biegen des Metalls haben, können Sie ein Blech in Form eines Rohrs drehen, indem Sie entweder einen runden Rohling oder ein Stück des alten Rohrs zu diesem Zweck verwenden. Die meisten benutzen eine Pfeife.

Legen Sie also ein Blech auf die Erdoberfläche oder einen Betonboden. Jetzt werden wir die Vorlage vorbereiten, die wir Metall wickeln werden. An beide Enden des alten Rohres schweißen wir kreuzförmig zwei kleine Rohre (senkrecht zueinander). Ihr Durchmesser sollte ausreichen, um Schrott einzufügen. Dies wird unser Biegegerät sein.

Als nächstes setze das Rohr auf die Kante des Blattes und fange an, das Blatt darum zu wickeln. Diese Arbeit erfordert 3 Personen: eine ist auf dem Rohr, die anderen zwei verwenden eine Brechstange, um das Rohr zu drehen. Jede Runde wird um 90 Grad gedreht. Schrott wird auf 0 Grad verschoben.

Allmählich drehen wir das ganze Blech um das Rohr und bekommen ein paar neue zylindrische Windungen. Normalerweise bleibt der Rand des Blattes gerade. Um es zu biegen, als ein Werkzeug zum Biegen von Metall, müssen Sie einen hölzernen Kiyanku oder Gummihammer verwenden.

Um ein Rohr mit dem gewünschten Durchmesser zu erhalten, messen Sie die Länge seines Umfangs mit Hilfe eines Maßbandes (zu diesem Zweck multiplizieren wir den Durchmesser mit 3,14) und schneiden Sie das gewünschte Stück mit dem Bulgarischen ab. Dann entfernen Sie es vom Werkstück und führen Schweißarbeiten an der Naht Ihres neuen Rohres durch. Auf diese Weise können Sie so viele Rohre herstellen, wie Sie möchten, ohne ein spezielles Blech zu verwenden.

Für die Installation von Rohren im Kesselraum wird empfohlen, galvanisiertes Metall zu verwenden; und, warmgewalzter Stahl gibt eine glatte Biegung, ohne Falten, es geht zur Herstellung von runden Rohren. Kaltgewalzte Produkte - spröder, es ist besser, Profilprodukte zu erhalten.

Bevor die Metallbiege aus ganzem Blattstück zu schneiden Breite gleich die Länge des Rohrumfang Zukunft plus 3 cm Naht (Naht an der Verbindungsstelle der Metallblechkanten); Die Länge des Segments entspricht der Länge Ihrer Pfeife.

Diejenigen, die diese Arbeit selbst machen mussten, sollten keine Länge von mehr als einem Meter haben, da es unmöglich ist, ein langes Rohr allein aus der Dose zu biegen. Wenn die endgültige Länge länger sein sollte (z. B. 2 Meter), müssen 2 Schweißstücke geschweißt werden.

Die Arbeit erfolgt auf einem stabilen Tisch, an dessen Rand eine Stahlecke angebracht ist - sie dient als Blechbieger. Je nach Länge des Metallwerkstücks zeichnet ein scharfes Objekt eine Linie der Kurve. Es ist mit der Kante des Tisches kombiniert und mit einem hölzernen Kyanik nach unten geschlagen. Dann umdrehen und die Kante auf dem Blatt vollständig biegen.

Der nächste Schritt: 2 mm vom Saum zurückgezogen, eine weitere Linie parallel zur ersten ziehen und die Falte erneut schlagen. Das gleiche geschieht auf der zweiten Seite des Werkstücks. Nach der Bildung des Rohres werden diese Falten "mit dem Schloss" verbunden. Als das gebogenen Rohr allein, ohne fremde Hilfe wird die folgende Beratung entlang der Mittellinie des leeren Blattes setzt auf dem Rohr mit beliebigem Durchmesser kleiner als deine gezogen helfen würde, und von der Mittellinie beginnend, nacheinander, Abschnitt für Abschnitt wird der Bogen um ihn herum gebogen. Wir verbinden die langen Kanten der "Burg" und schlagen sie mit einem Hammer ab.

Überprüfen Sie den Durchmesser des fertigen Rohrs und, falls erforderlich, mit einem herkömmlichen Metallhammer, machen Sie eine "Bördelung", um Ihre Rohrleitung mit dem nächsten Segment zu verbinden. Ein neuer Luftkanal von der "Galvanisierung" ist fertig.

Wie Sie in diesem Test sehen können, können Sie mit dem einfachsten Werkzeug zum Biegen von Metall, das sich im Haus jedes Eigentümers befindet, am besten Zinnarbeiten bearbeiten. Haben Sie Ihre eigenen Möglichkeiten, ein Blech zu biegen? Wir freuen uns, wenn Sie sie auf unseren Seiten teilen.

Vergleichende Eigenschaften von Guillotinescheren

Herstellung von Guillotinemessern und deren Wartung

Ein Versuch, eine manuelle Guillotine mit meinen eigenen Händen zu machen

Anordnung und Anpassung des Drahtvorschubmechanismus an die halbautomatische Maschine

Blechbiegen mit eigenen Händen

Beim Bau eines Hauses oder einer Datscha wird häufig eine Ausrüstung für Abflüsse, Kanalisation und Metallrahmen benötigt.

Bei der Herstellung solcher Produkte ist es notwendig, dem flachen Rohling die notwendige räumliche Form zu geben. Der Rat erfahrener Handwerker, wie man ein Blech zu Hause biegt, ermöglicht es, qualitativ hochwertige und langlebige Designs zu realisieren.

Biegetechnik - Grundinformationen

Das Biegen von Metall wird ohne Schweißnähte durchgeführt, was es erlaubt, in der Zukunft Korrosion zu vermeiden und einen Artikel mit erhöhter Festigkeit zu erhalten. Die Verformung erfordert keinen erheblichen Aufwand und wird normalerweise in einem kalten Zustand durchgeführt.

Eine Ausnahme bilden feste Materialien wie Duralit oder Kohlenstoffstähle. Die Technologie der Blechbiegung wird entsprechend den Aufgaben entwickelt, die in solchen Varianten wie eingestellt sind:

Ein besonderer Fall ist die Flexion beim Dehnen. Diese Technologie wird bei der Herstellung von Teilen mit großen Biegeradien und kleinem Durchmesser verwendet. Wenn Sie Teile selbst herstellen, wird das Verfahren mit Operationen wie Schneiden oder Stanzen kombiniert.

Für die Verarbeitung zu Hause sind weiche Metalle und Legierungen wie Messing, Kupfer, Aluminium gut geeignet. Die Herstellung von Produkten durch ein Verfahren des Biegens erfolgt an den Roll- oder Rollwerkzeugen oder manuell.

Das letztere Verfahren ist ziemlich mühsam. Das Biegen wird mit einer Zange und einem Gummihammer durchgeführt. Wenn ein Blatt von geringer Dicke, verwenden Sie Kiyanku.

Wie man sich im rechten Winkel biegt

Um die Klammern vom Blech zu biegen, benötigen Sie eine Reihe von Werkzeugen und Zubehör bestehend aus:

Die Länge des Streifens wird gemäß dem Schema gemacht, mit der Berechnung, dass für jede Biegung ein Vorrat von 0,5 mm plus ein weiterer Millimeter für Biegungen auf beiden Seiten vorhanden sein muss. Das Werkstück wird in einen Schraubstock mit Winkeln gesetzt. Sie wird entlang der Faltlinie geklemmt und mit einem Hammer bearbeitet.

Danach wird die zukünftige Klammer in einem Schraubstock aufgefaltet, der mit einem Rahmen und einer Stange festgeklemmt wird und die andere Seite bildet. Das Werkstück wird herausgezogen, die notwendige Länge der Seiten wird gemessen, Biegungen an der Unterseite werden durchgeführt.

Das Dreieck überprüft die Korrektheit des Winkels und korrigiert die Ungenauigkeit mit einem Hammer. Bei beiden Operationen wird das Werkstück mit einer Leiste und einem Rahmen angedrückt. Die vorbereitete Klammer wird in der richtigen Größe abgelegt.

Wie man eine Biegemaschine selbst herstellt

Um das Metall in die richtige Konfiguration zu bringen, verwenden die Klempner die Blechbiegemaschine. Aber wie macht man den Meister, der keine spezielle Ausrüstung zur Hand hat?

Die Frage, wie Blech zu Hause gebogen werden kann, ist einfach gelöst. Es ist genug, Ihren eigenen Einfallsreichtum und elementare Geräte zu verwenden, um eine einfache Maschine zu machen.

Um einen Flexor für ein Metallprofil herzustellen, benötigen Sie:

Es wird auch eine Schweißmaschine und einen stabilen Tisch benötigen, auf dem die fertige Maschine befestigt ist.

Die Basis der Vorrichtung ist der I-Träger, an dem zwei Bolzen an einer Ecke befestigt sind, die das Werkstück beim Biegen hält. Darunter sind drei Türbänder durch Schweißen befestigt. Der zweite Teil ist direkt an die Ecke geschweißt.

Um die Maschine beim Biegen von Blech leicht drehen zu können, sind an beiden Seiten Griffe angebracht. Die fertige Maschine wird mit Klammern am Tisch befestigt. Vor dem Legen des Werkstücks wird die Ecke abgeschraubt oder angehoben. Das Blatt wird gepresst, um die Kante gelegt und gebogen, wodurch die Maschine hinter dem Griff gedreht wird. Das selbstgebaute Gerät ist nur für die Verarbeitung von Rohlingen mit vernachlässigbarer Dicke geeignet.

Ein Blech mit einem Hammer biegen

Um das Blech im rechten Winkel bis zu 1,2 mm dick zu biegen, verwenden Sie die einfachsten Werkzeuge - Zangen (Klemmen) und Gummihammer.

Die Behandlung erfolgt auf einer flachen Holzleiste. Die Linie der Biegung wird mit einem Bleistift und einem Lineal gezeichnet. Dann wird das Blech mit einer Zange festgeklemmt, so dass deren Enden genau auf die Markierungslinie fallen.

Die Kante wird allmählich nach oben gebogen und bewegt sich entlang der Falte. Nachdem der Winkel sich 90 Grad nähert, wird das Blatt auf einen Balken gelegt und schließlich mit einem Hammer nivelliert.

Auf diese Weise werden schmale Teile hergestellt, beispielsweise Zinnkanten.

Tipp: Ein Gummi- oder Holzhammer verhindert, dass sich auf dem Metall Dellen bilden. Wenn das Biegen mit einem herkömmlichen Werkzeug durchgeführt wird, sollte eine Textolitplatte als Dichtung verwendet werden.

Die Biegeplattendicke von bis zu 2 mm wird bequem auf dem Desktop ausgeführt. Das Metall wird so positioniert, dass die Markierungslinie auf die Kante fällt. Eine Stahlecke wird unter dem zu bearbeitenden Material platziert.

Das Blech wird mit zwei Holzstäben im Schraubstock eingespannt. Biegen wird mit einem Hammer durchgeführt und klopft das Metall von einem Ende zum anderen. Die Kante des Blattes ist nach unten gerichtet, so dass sie am Ende vollständig auf der Kante liegt, die an der Kante des Tisches befestigt ist. Auf diese Weise produzieren sie Produkte mit beliebiger Breite, einschließlich Boxen oder Grills.

Ein Rohr ohne Verwendung einer Maschine herstellen

Heimische Handwerker erfanden viele Möglichkeiten, ein Blech zu einem Rohr zu biegen, ohne eine Maschine zu benutzen.

Wir empfehlen, die einfachste Version mit einer ähnlichen Größe zu verwenden. Machen Sie es aus einem alten Rohr mit geeignetem Durchmesser.

Ein Blech wird auf den Boden gelegt, ein Stück der gewünschten Länge wird abgeschnitten. Zur Bestimmung der gewünschten Größe wird der erforderliche Rohrdurchmesser mit 3,14 multipliziert und 30 mm zur Naht hinzugefügt.

Um den Zuschnitt von zwei Seiten senkrecht zueinander entlang ein Paar Rohre geschweißt. Der Schrott muss frei in die Öffnungen eingeführt werden.

Wizards Empfehlung: Die Methode, ein Blech mit einem Knüppel zu biegen, ist praktisch, um Rohre nicht länger als einen Meter zu machen.

Um das Gerät zu nutzen, werden die Anstrengungen von drei Personen benötigt. Der Grat wird auf den Rand des Blattes gelegt. Eine Person steht von oben auf, zwei andere wickeln Metall auf das Schwein und drehen die Brechstange um 90 Grad.

Die gesamte Länge des Blattes wird auf diese Weise verdreht, die verbleibende Kante wird mit einem Hammer geschlagen. Die Naht wird durch Schweißen fixiert.

Es ist zu berücksichtigen, dass der Radius der Blechfaltung von der Dicke und der Art der Herstellung abhängt. Warmgewalzter Stahl eignet sich besser für Rohre, aus profilierten Produkten werden kaltgewalzte Produkte hergestellt.

Biegen von Rohren ohne Biegen: Aluminium, Edelstahl, - Biegen Sie Ihre eigenen Hände, Foto und Preis

So biegen Sie Rohre: Verwenden Sie kein Spezialwerkzeug

Sicherlich haben sich viele Heimmeister wiederholt der Notwendigkeit ausgesetzt, alle Arten von Rohren mit kleinem Durchmesser an einem bestimmten Radius zu biegen oder ihnen die notwendige abgerundete Konfiguration zu geben. Im industriellen Maßstab wird für diese Zwecke eine spezielle Ausrüstung verwendet, aber in diesem Fall ist die Frage anders: Wie kann man ein Rohr ohne Schrottbieger zu Hause biegen?

Herstellung von Biegeteilen aus Metallprofilrohren.

Selbstbiegen von Rohren

Um den Leser zu helfen, mit diesem Thema zu befassen, wird dieser Artikel auf Biegen von runden verschiedenen Möglichkeiten diskutieren und rechteckig aus verschiedenen Materialien hergestellt Rohren (siehe auch den Artikel „Der Deflektor auf dem Schlauch - was es ist und warum Sie sie brauchen“).

Außerdem wird hier eine detaillierte Anleitung gegeben, in der Schritt für Schritt alle Stadien der Durchführung dieses Vorgangs unter Verwendung eines Satzes von herkömmlichen Haushaltsmetallwerkzeugen beschrieben werden.

Stahl selbst ist ein ziemlich zähes Material, aber wenn es auf eine hohe Temperatur erhitzt wird, wird es plastischer, was es möglich macht, den Stahlprodukten fast jede Form zu verleihen. Um einen Bogen oder Kreis von einem Stahlrundrohr manuell zu biegen, wird zusätzlich zu dem üblichen Metallbearbeitungswerkzeug ein Gasbrenner benötigt.

Um dies zu tun, benötigen Sie:

  1. Sichern Sie das Stahlrohr in einem Schraubstock. Um die Wände nicht zu zerknittern, ist es notwendig, eine Metallstange mit geeignetem Durchmesser in den Klemmbereich einzuführen.
  2. Mit einem Gasbrenner einen Teil der zukünftigen Biegung erwärmen, bis das Aussehen einer charakteristischen Metallfarbe leuchtend rot ist.
  3. Kurze, sanfte Schläge des Hammers geben dem erwärmten Teil die notwendige Konfiguration und kontrollieren den Biegeradius entsprechend der vorgefertigten Schablone.

Nach dem Abkühlen behält das fertige Teil seine Form und das Metall erhält wieder die gleiche Steifigkeit und hohe mechanische Festigkeit.

Die optimale Temperatur für den Arbeitsbeginn.

Beratung! Das beschriebene Verfahren kann nicht zum Biegen von Stahl verzinktem Rohr, da Zink verwendet werden, wenn auf eine hohe Temperatur erhitzt ausbrennen, was zum Verlust ihrer antikorrosiven Eigenschaften.

Biegen von Rohren aus Nichteisenmetallen

Nichteisenmetalle, wie Kupfer oder Aluminium, eine hohe Duktilität, aber aufgrund der unzureichenden Festigkeit der gegenüberliegenden Wände des Rohres nicht standhalten können multidirektionale Lasten (Druck und Zug), was zu der Bildung ihrer Knittern oder Reißen.

Um die lokalen inneren Spannungen des Materials gleichmäßig zu verteilen, wird eine einfache Technologie zum Biegen dünnwandiger Rohre aus Nichteisenmetallen verwendet.

  1. Bevor die Aluminiumrohrbiege erforderlich, um eine geeignete Federstahl zu finden, so daß sein Durchmesser etwa dem Innendurchmesser des Rohres angepaßt ist und dessen Länge nicht kürzer als die Länge des biegbaren Abschnittes.
  2. Befestigen Sie einen starken, langen Draht an die Feder und führen Sie ihn in die Röhre ein. Stellen Sie ihn ungefähr in die Mitte des gewünschten Lichtbogens.
  3. Der Teil wird vorsichtig in den Schraubstock gedrückt, ohne große Anstrengungen zu unternehmen, um die dünnen Wände aus weichem Material nicht zu zerquetschen.
  4. Mit einem Gasbrenner den Ort der zukünftigen Krümmung auf die Temperatur erhitzen, bei der das Papier zu glimmen beginnt.
  5. Mit der Hand im Handschuh für das freie Ende des Rohres den erwärmten Teil im erforderlichen Radius biegen.
  6. Nach dem Abkühlen des Teils, verwenden Sie das linke Ende des Drahtes, um die Feder aus dem inneren Lumen des Rohres zu entfernen.

Verwenden einer speziellen Feder zur Herstellung von Radiusteilen.

Beratung! Nichteisenmetalle haben eine hohe Wärmeleitfähigkeit, daher sollten Sie bei der Arbeit mit einem beheizten Teil Vorsicht walten lassen, um Verbrennungen zu vermeiden.

Biegen von Kunststoffrohren

Es gibt ein spezielles Werkzeug für das Arbeiten mit einer Plastikwasserleitung, jedoch ist sein Preis nicht wert, eine sanitäre Rohrbiegemaschine für die Heimwerkersammlung zu kaufen. Metall-Kunststoff-Rohre sind Kunststoff genug, daher können sie jede notwendige Konfiguration gegeben werden. Bögen mit einem großen Radius können von Hand gebogen werden, indem kurze, glatte Bewegungen ausgeführt werden und allmählich die erforderliche Form und der Biegewinkel erhalten werden.

Um einen Bogen mit einem kleinen Radius oder einer 180 ° -Drehung zu erzeugen, können Sie eine komplexere, aber gleichzeitig effektive Methode anwenden.

  1. Schneiden Sie dünne Kupferdrähte so ab, dass sie das innere Lumen des Metall-Kunststoff-Rohres vollständig ausfüllen können.
  2. Fügen Sie sie nach innen ein, so dass sie das Rohr am Biegepunkt vollständig füllen und gleichzeitig alle Enden außerhalb des Rohrendes bleiben.
  3. Üben Sie mit den Händen einen ausreichend großen Kraftaufwand aus, geben Sie dem zukünftigen Teil die notwendige Form und ziehen Sie nacheinander alle Drähte aus dem inneren Lumen des Rohrs.

Das Foto zeigt eine Reihe von Handwerkzeugen für die Arbeit mit Metall-Kunststoff-Wasserrohren.

Beratung! Als Füllmaterial wird empfohlen, Kupferdrähte ohne PVC-Isolierung zu verwenden, da diese verklemmt werden können und es schwierig machen, sie nach Abschluss der Arbeiten zu entfernen.

Biegen von Profilmetall

Die plastische Verformung von Stahl- und Aluminiumprofilrohren wird durch das Vorhandensein von Seitenflächen, die gleichzeitig Steifigkeitsrippen sind, kompliziert und erfordert daher zusätzlichen Aufwand beim Arbeiten.

Um das korrekte Profil des Endprodukts zu erhalten und Brüche und Brüche von Metall zu verhindern, muss der innere Hohlraum mit einem dichten beweglichen Material gefüllt sein.

  1. Für die Länge des Rohrs zwei Holz-, Gummi- oder Kunststoffstopfen vorbereiten, die fest in das innere Lumen passen müssen.
  2. Von einem Ende des Rohrs den Stopfen einführen, dann vom zweiten Ende das gesamte Innenvolumen vollständig mit Sand füllen, dann den zweiten Stopfen in das andere Ende einführen.
  3. Im Winter können Sie anstelle von Sand Wasser verwenden. Füllen Sie es, und installieren Sie die Stecker, die Sie brauchen, um das Teil auf den Balkon bis zur vollständigen Verhärtung des Wassers im gesamten Innenvolumen zu nehmen.
  4. Danach können Sie mit einem Hammer oder Gummi-Kyanki zur Bildung des Bogens fortfahren, das Teil im Schraubstock halten oder seine Kanten auf die stabilen starken Stützen legen.

Diese Methode kann auch für jene Handwerker nützlich sein, die nicht wissen, wie man ein Rohr aus rostfreiem Stahl oder galvanisiertem schwarzem Metall biegt.

Spezialschraubstock zum Fixieren und Festklemmen der runden Teile.

Nach der Lektüre dieses Artikels wird deutlich, dass es viele Möglichkeiten gibt, wie ein Hausmeister auch ohne besondere Ausrüstung dazu beitragen kann, aus Metallrohren zu Hause ein Detail einer Wasserleitung oder eines Formproduktes zu machen.

Für weitere Informationen zu diesem Thema lesen Sie bitte diesen Artikel oder lesen Sie die entsprechenden Materialien auf unserer Website.

Wie man aus der Verzinkung eine ideale Röhre macht: Schritt für Schritt Anleitung

Freundliche Zeit des Tages, lieber Gast!

Das erste Blech mit einer galvanischen Beschichtung kam 1867 vom Förderband einer der britischen Fabriken. Zu dieser Zeit war das Metall ausschließlich mit Gold und Silber bedeckt. Aber vor dem Ersten Weltkrieg wurde die Produktion von Teilen mit einer Schutzschicht aus Zink dem Strom zugeführt, und seitdem sind sie unglaublich beliebt.

Dies ist nicht überraschend - Zink verlängert das Leben von Eisen in 20-30 mal. Produkte aus verzinktem - sind stark, geben nicht zu rosten, und verhalten sich im Alltag ist nicht schlechter als Edelstahl, obwohl sie viel billiger sind.

Im heutigen Artikel schlage ich vor, diesem bescheidenen Material mehr Aufmerksamkeit zu schenken und Ihnen zu erklären, wie Sie mit Ihren eigenen Händen eine Galvanisierungsröhre herstellen können.

Vor- und Nachteile eines solchen Rohres

Die Verzinkung ist hauptsächlich Stahl, ein Material mit vielen unbestreitbaren Vorteilen.

Dazu gehören:

  • Stärke;
  • Fähigkeit, hohen Temperaturen zu widerstehen;
  • Ausgezeichnete Wärmeleitfähigkeit;
  • Geringe Kosten im Vergleich zu anderen Materialien.

Ohne eine Schutzschicht neigt das schwarze Metall jedoch zur Korrosion, rostet schnell und wird unbrauchbar. Zincing hat dieses Problem erfolgreich gelöst. Und trotz der Tatsache, dass die Rohre aus verzinktem Stahl sind und die gleiche Form haben, hat das verzinkte Produkt mehrere Vorteile.

Zusätzliche Vorteile von verzinkten Produkten:

  1. Korrosionsbeständigkeit, Fähigkeit, den negativen Auswirkungen der Umwelt zu widerstehen;
  2. Verlängerte Lebensdauer;
  3. Erhöhte Stärke;
  4. Große Auswahl an Betriebstemperaturen;
  5. Hohe Beständigkeit gegen mechanische Beanspruchung;
  6. Das galvanisierte Rohr widersteht hohem Innen- und Außendruck;
  7. Einfachheit und Bequemlichkeit der Installation;
  8. Hohe Feuerbeständigkeit;
  9. Zink tötet alle pathogenen Mikroorganismen ab;
  10. Die Verzinkung gibt praktisch nicht als niedriglegierter Edelstahl nach, ist aber um eine Größenordnung billiger.

Aber wie jede technische Lösung ist die Pipeline aus verzinktem Eisen nicht ideal.

  • Nicht sehr attraktives Design;
  • Teuerheit im Vergleich zu konventionellem Stahl;
  • Zink erschwert den Schweißprozess;
  • Im Gegensatz zu Kunststoff, in Gegenwart von Vorsprüngen an den Wänden, um einen reibungslosen Übergang zum Bau von verzinkten Rohren zu gewährleisten, ist es fast unmöglich.

Mach es selbst oder bestelle es

Was ist besser, kaufen Sie ein verzinktes Blech der gewünschten Dicke und biegen Sie das Rohr selbst, oder gehen Sie zum Laden und kaufen Sie das fertige Produkt?

Tipps zur Auswahl

Beginnen wir wie üblich mit dem Preis. Ein fertiges Rohr mit einem Durchmesser von 100 mm und einer Länge von 3 Metern kostet etwa 500 Rubel. Der Einkaufspreis des Materials beträgt in diesem Fall 150 Rubel, der Rest sind Lohnkosten und der Aufschlag des Verkäufers.

Und wenn es geplant ist, ein ganzes Gossensystem zu organisieren? Sie sehen, überbezahlen für fertige Produkte müssen 2,5-3 mal. Selbstgemachte Rohre werden die finanzielle Belastung erheblich erleichtern.

Darüber hinaus haben Fabrikprodukte genau definierte Größen, und manchmal ist es schwierig, den richtigen für Ihr System zu wählen. Und die Dicke des fertigen Rohres übersteigt normalerweise 1 mm nicht.

Denken Sie daran, sich zu erinnern - jedes Fabrikprodukt wird im Gegensatz zum selbstgemachten Produkt einer strengen Qualitätskontrolle unterzogen, hat eine ideal runde Oberfläche und die Genauigkeit der Schweißnaht.

Ob ein Heimmeister die Einhaltung aller dieser Bedingungen sicherstellen kann, ist keineswegs Tatsache.

Welches Material wählen?

Wenn entschieden wurde, selbst ein Teil zu machen, sollten Sie zuerst das Material wählen, in unserem Fall - ein verzinktes Blech der erforderlichen Dicke.

Materialspezifikationen

Dünne Stahlbleche, die werkseitig mit Zink beschichtet sind, müssen GOST14918-80 entsprechen. Die wichtigsten Merkmale, die bei der Auswahl berücksichtigt werden sollten:

Die gebräuchlichsten Verzinkungsstärken liegen zwischen 0,35 und 3 mm. Da ein Blatt dünner ist, ist es einfacher zu verarbeiten, was für die Herstellung von Produkten im Haushalt wichtig ist. Aber nicht vergessen - weniger Dicke - weniger Stärke.

  • Dicke der Zinkbeschichtung

Es gibt 3 Materialklassen, entsprechend der Dicke der Zinkschicht. Lassen Sie uns die Daten in der Tabelle zur Vereinfachung zusammenfassen.

Schweißen von Edelstahlelektroden

Edelstahl ist ein sehr beliebtes Material. Edelstahl wird in Industrie, Industrie und Haushalt häufig verwendet. Aus korrosionsbeständigen Stählen werden viele Einheiten, Strukturen, Strukturen und Ausrüstungen für verschiedene Zwecke hergestellt. Die Nachfrage aufgrund technischer Parameter aus Edelstahl, insbesondere Beständigkeit gegen Korrosion, Betrieb Haltbarkeit, Haltbarkeit, ansprechendes Aussehen und eine einfache Handhabung.

Die gebräuchlichste Art, mit Edelstahl zu arbeiten, ist das Schweißen. Schweißprozess hat mehrere Funktionen:

  • Eine geringe Schweißbarkeit beeinflusst signifikant die Bildung der Verbindung;
  • geringe Wärmeleitfähigkeit des Edelstahls führt dazu, dass die geschweißten Produkte bereits bei ausreichend niedrigen Werten der Stromstärke aufgeschmolzen sind;
  • Ein hoher Ausdehnungskoeffizient bedeutet, dass das Produkt beim Erhitzen gestreckt wird. Während des Abkühlens erscheint ein einschränkender Effekt. Das Fremdmetall, das Teil der Struktur der Grundstruktur ist und einen kleineren Ausdehnungskoeffizienten aufweist, hinterlässt Mikrorisse. Daher ist es wichtig, die richtigen Lieferungen auszuwählen;
  • Bei einer Erwärmung von mehr als 500 ° C in Produkten aus Edelstahl tritt interkristalline Korrosion auf. Um dies zu vermeiden, müssen Sie den Schweißmodus sorgfältig auswählen und die geschweißten Teile zwangsweise abkühlen.

Elektrodenschweißen auf Edelstahl

Das Schweißen von korrosionsbeständigen Stählen ist ein komplexer und zeitaufwendiger Prozess. Dieses Vorgehen erfordert von dem Künstler theoretisches Wissen und praktische Erfahrung. Ein weiteres wichtiges Kriterium für ein komfortables Schweißen ist die richtige Wahl der Elektroden.

Besondere Eigenschaften des rostfreien Stahls, sowie einige Eigenschaften des Schweißens dieses Materials erfordern die Verwendung von speziellen Schweißmaterialien. Das Schweißen einer richtig ausgewählten Edelstahlelektrode ist eine Garantie für Zuverlässigkeit, Haltbarkeit und lange Lebensdauer des fertigen Produkts.

Wie braue ich eine Elektrode aus rostfreiem Stahl?

Sehr oft wundern sich Anfängerschweißgeräte: Kann ein Edelstahl gewöhnliche Elektroden kochen? Es ist wichtig zu beachten, dass das Schweißen von korrosionsbeständigen Stählen mit herkömmlichen Elektroden technisch möglich ist. In Abwesenheit oder Mangel an speziellen Schweißmaterialien können einfache Verbrauchsmaterialien verwendet werden. Viele Meister haben diesen Ansatz wiederholt angewendet, jedoch ausschließlich für die Verarbeitung der Details des Haushaltsgebrauchs. Da die Industriedesigns erhöhten Anforderungen an Zuverlässigkeit und Solidität unterliegen.

Aus technologischer Sicht wird empfohlen, spezialisierte Elektroden mit einer geeigneten Beschichtung zu verwenden. Das Schweißen von rostfreiem Stahl mit einfachen Elektroden beeinträchtigt die Qualität der Verbindung, es ist auch das Auftreten von Mikrorissen möglich.

Auch stellt sich oft die Frage: Ist es möglich, Edelstahl durch normales Schweißen zu garen? Es bedeutet auch die Möglichkeit, einfache Verbrauchsmaterialien für das Arbeiten mit korrosionsbeständigen Stählen zu verwenden.

Video

Wir bieten an, ein kleines Video zu sehen, wo die Hausfrau zeigt, wie der Wärmetauscher des Badofens eine schwarze Elektrode gebraut hat. Die Kommentare zeigen, dass die Meinungen über die Zulässigkeit solcher Schweißungen geteilt sind, was diesen Ansatz kontrovers macht.

Schweißverfahren für Edelstahl

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, rostfreie Stähle zu schweißen. Jede Methode beinhaltet die Verwendung spezieller Ausrüstung und Materialien. Über das korrekte Kochen von Edelstahlelektroden wird weiter analysiert.

Manuelle Elektrode

Handschweißen von Edelstahl beschichteten Elektrode ist eine universelle, kann in fast jeder Branche verwendet werden. Diese Methode bietet eine akzeptable Verbindungsqualität und wird daher von privaten und professionellen Künstlern verwendet. Ein weiterer wichtiger Vorteil der MMA-Technologie ist die Einfachheit und Einfachheit des Schweißprozesses. Darüber hinaus bietet das Schweißen von Edelstahl-Lichtbogenschweißen mehrere Vorteile:

  • Preis Verfügbarkeit von Elektroden und Ausrüstung;
  • Geräte können den ganzen Tag arbeiten;
  • Die Einheiten sind kompakt und leicht, sodass Sie sich schnell auf der Baustelle bewegen können.
  • hohe Arbeitsgeschwindigkeit bei geschickter Handhabung von Ausrüstung und Verbrauchsmaterialien;
  • Festigkeit von Schweißverbindungen;
  • Es ist möglich, diese Schweißmethode unabhängig zu untersuchen und in der Praxis anzuwenden.

Damit die Schweißnaht sehr zuverlässig ist, müssen die richtigen Schweißmaterialien ausgewählt werden. Für das manuelle Schweißen sind folgende Marken geeignet:

OZL-8 dienen zum Schweißen von Produkten, die unter dem Einfluss aggressiver Medien betrieben werden. Gleichzeitig gibt es keine erhöhten Anforderungen an geschweißtes Metall für die Beständigkeit gegenüber MCC. Elektroden OZL-8 Performer werden verwendet, um kritische Strukturen zu behandeln.

Elektroden NZH-13 schaffen eine zuverlässige Verbindung, verhindern die Bildung von MKK. Eine dünne Schicht der Schlackenkruste nach Abkühlung und Kompression des Arbeitsbereichs verschwindet spontan. Dies beschleunigt den Prozess erheblich, wenn eine große Anzahl von Nähten durchgeführt werden muss.

Die Elektroden ЦЛ-11 zeichnen sich durch eine gute Isolierung des Schweißbades von äußeren Einflüssen aus. Diese Marke bietet eine starke Verbindung.

Bei Verwendung dieser Technologie wird der Gleichstrom zum Schweißen von Edelstahl verwendet, die Polarität ist umgekehrt.

Analysiert man diese Informationen, kann der Ausführende jeder Stufe lernen, wie man Edelstahl durch Lichtbogenschweißen kocht.

Manuelles Argon

Das manuelle Schweißen von Edelstahl in Argon erfolgt mit Hilfe von Wolframelektroden. Diese Technologie garantiert den Erhalt von Qualität und zuverlässigen Nähten. Und die Anschlüsse erfüllen alle Anforderungen, auch wenn sie zu Hause durchgeführt werden. Daher wird Argon-Lichtbogenschweißen verwendet, wenn der Künstler ein ästhetisches Ergebnis benötigt. Die Nähte müssen nicht von Schlacken gereinigt werden. Funken sind nicht geschweißt. Dies ist die sauberste Verbindungsmethode. Diese Methode wurde auch entwickelt, um mit Teilen mit sehr dünnen Wänden zu arbeiten.

Das Schweißen erfolgt durch Wechsel- oder Gleichstrom mit direkter Polarität.

Die Art der Spannung hängt von der Dicke des Metalls ab:

  • wenn die Dicke der geschweißten Bleche 1 mm beträgt, wird ein konstanter Strom von 30 bis 60 A verwendet, und der Elektrodendurchmesser beträgt 2 mm.
  • Edelstahlschweißen mit Wechselstrom ist auch bei 1 mm dicken Elementen möglich: Die Spannung beträgt 35-75 A, der Elektroden-Ø 2 mm.
  • Daten für Werkstücke mit einer Dicke von 1,5 mm:
    • Gleichstrom der direkten Polarität, 40-75 A, Ø des Schweißstabes - 2 mm;
    • Wechselstrom, 45-85 A, Ø - 2 mm.
  • Dicke 4 mm.: Gleichstrom-Direktpolarität, 85-130 A, Ø - 4 mm.

Merkmale dieser Methode:

  • Der Lichtbogen sollte berührungslos gezündet werden, damit kein Wolfram von den Elektroden in das geschmolzene Metall gelangt;
  • Das Schweißen muss ohne vibrierende Bewegungen der Stange ausgeführt werden. Ein Verstoß gegen diese Regel kann zu einer Verletzung des Arbeitsbereichsschutzes führen, die zur Oxidation der Naht führt.

Schweißen von Edelstahlelektroden zu Hause

Um das Schweißen zu Hause auszuführen, verwenden viele Künstler Wechselrichter.

Geräte dieses Typs arbeiten mit einer Standard-Stromversorgung von 200 V, ihre kleinen Abmessungen und ihr Gewicht machen es einfach, Geräte zu bewegen und zu transportieren.

Vergleichsweise niedrige Kosten haben diese Art von Ausrüstung zum führenden Anbieter unter den Künstlern gemacht. Edelstahlschweißen mit Inverterschweißen schafft eine zuverlässige Verbindung.

Beim Einrichten des Wechselrichters sollten folgende Parameter berücksichtigt werden:

  • Wenn die Metalldicke 1,5 mm beträgt, muss der Strom 40-60 A und die Elektrode 2 mm betragen.
  • Dicke des Teils 3 mm.: Spannung 75-85 A, Ø der Stange - 3 mm.
  • Dicke 4 mm: Strom 90-100 A, Stab Ø - 3 mm.
  • Dicke 6 mm. Spannung 140-150 A, Ø der Verbrauchsmaterialien - 4 mm.

Das Schweißen wird durch einen konstanten Strom umgekehrter Polarität ausgeführt.

Der Schweißprozess umfasst mehrere Phasen:

  • Rost, Öl und andere Verunreinigungen sollten von der Arbeitsfläche entfernt werden, die Reinigung erfolgt mit einer Metallbürste;
  • Kante des Produkts, deren Dicke 4 mm überschreitet, ist es notwendig, zu trennen. Dies ermöglicht ein gutes Eindringen und Füllen des Schweißbades. Schneiden wird von einem Bulgare oder einer Datei gemacht;
  • Bei Arbeiten mit dünnem Metall ist es notwendig, die verschweißten Kanten fest miteinander zu verschweißen, um Topflappen auszuführen;
  • Produktdicke von mehr als 7 mm. sollte auf 150 ° C erhitzt werden Bei der Durchführung von Haushaltsschweißungen wird empfohlen, eine Lötlampe herzustellen.
  • Die Arbeit beginnt mit der Zündung des Lichtbogens. Die Elektrode wird an die Oberfläche gebracht und berührt sie mehrmals, so dass sie aktiviert wird.
  • Verbindung wird auf einem kurzen Bogen durchgeführt;
  • Am Ende der Naht sollte ein "Schloss" angebracht werden, um die Bildung von Rissen und Fisteln zu vermeiden;
  • nach dem Ende des Schweißprozesses muss das Produkt abkühlen, es wird nicht empfohlen dies zu tun;
  • Die Schlackenkruste wird etwa fünf Minuten nach Arbeitsende mit einem Hammer entfernt oder gereinigt;
  • Das Polieren und Polieren wird an letzter Stelle durchgeführt.

Nützliches Video

Die Technik der Naht ist gut aus der Nähe genommen und in diesem Video gezeigt. Es gibt keine Erklärung, aber es zeigt deutlich, wie es aussieht.

Und noch ein Video.

Für dieses Verfahren werden Elektroden benötigt, die für das Arbeiten mit Metallen korrosionsbeständiger und hitzebeständiger Spezies verwendet werden.

Elektroden für das Inverterschweißen von korrosionsbeständigen Stählen:

Die Naht, die mit den Elektroden OZL-6 hergestellt wird, hat eine Hitzebeständigkeit, es neigt nicht zu Rissen und Poren. Diese Marke zeichnet sich durch hohe Leistungseigenschaften aus.

Elektroden ANO-27 sind für das Schweißen von kritischen Strukturen für statische und dynamische Lasten sowie für negative ausgelegt
Temperaturen.

Welche Elektroden Edelstahl mit schwarzem Metall zu kochen

In der Produktion, in der alle Prozesse ausschließlich nach der Technologie ausgeführt werden, steht meistens keine Frage: Wie kann man Edelstahl mit Eisenmetall verschweißen? Die Kombination dieser verschiedenen Metalle unter normalen Bedingungen ist aus technischer Sicht falsch. Auch die Notwendigkeit eines solchen Verfahrens ist in der Regel praktisch nicht vorhanden. Aber manchmal passiert eine solche Notwendigkeit. Und dafür werden spezielle Elektroden hergestellt.

Auch zu Hause ist ein solcher Prozess durchaus real. Aber dafür müssen Sie die chemische Zusammensetzung der geschweißten Produkte kennen, um die richtigen Materialien auswählen zu können. Weil Edelstahl und Schwarzmetall heterogene Materialien sind. Es ist auch notwendig, Parameter wie die Schweißbarkeit zu berücksichtigen, d.h. Die Fähigkeit dieser Materialien, dauerhafte Verbindungen von zufriedenstellender Qualität zu bilden.

Es gibt zwei Möglichkeiten zum Verbinden:

  • Schweißen von Edelstahl- und Schwarzmetall-beschichteten Elektroden;
  • Schweißen mit Wolfram-Verbrauchsmaterialien.

Bei Verwendung der MMA-Technologie sollten Schweißmaterialien für Nichteisenmetalle und -legierungen verwendet werden.

Schweißelektroden ANZHR-2.

Die gebräuchlichsten Marken sind ANZHR-1 und ANZHR-2. Der Hauptvorteil ist die Möglichkeit des Schweißens in fast allen räumlichen Positionen, außer vertikal "von oben nach unten".

Eine geeignete Option sind auch die Elektroden CT-28. Vorteile: Die mit Hilfe von Schweißwerkstoffen dieser Marke hergestellte Naht zeichnet sich durch hohe Wärme- und Hitzebeständigkeit aus.

Darüber hinaus kann der Künstler spezielle Elektroden für Edelstahl verwenden.

Ausführende sind beliebt bei ESAB Elektroden zum Schweißen von unterschiedlichen Legierungen OK 67.42, 67.45 OK, OK 67.52, 68.81 OK, OK 68.82, 92.26 OK.

Video

Hier ist eine Demonstration des Schweißens durch Zeller 6809LC.

Die zweite Methode ist wegen der höheren Kosten von Wolframelektroden weniger gefragt. Außerdem wird der Künstler eine spezielle Schweißausrüstung benötigen. Beim Schweißen mit dieser Technologie ist es notwendig, die Position der Stange sorgfältig zu überwachen. Um eine qualitativ hochwertige und zuverlässige Verbindung zu erhalten, ist es notwendig, den Stab senkrecht zur Oberfläche der geschweißten Produkte zu halten.

Je nach Materialstärke werden beim Schweißen von Edelstahl unterschiedliche Stromstärken und Polaritäten verwendet:

  • Dicke des Produkts ist 1 mm: konstante Spannung, Kraft 30-60 A, Stab Ø 2 mm;
  • die Dicke der Details beträgt 2 mm: Wechselstrom von 50-80 A, Stab Ø - 3 mm;
  • Dicke beträgt 4 mm.: Gleichstrom, Spannung - 90-130, Ø des Verbrauchers - 4 mm.

Schweißen von dünnem Edelstahl

Das Schweißen von dünnem Metall erfordert ein gewisses Maß an Wissen und Fähigkeiten des Künstlers. Bei dünnwandigen Produkten aus korrosionsbeständigen Stählen ist es wichtig, nicht nur die Elektroden richtig zu wählen, sondern die Spannung richtig zu bestimmen. Wie eine dünne Elektrode aus rostfreiem Stahl zu kochen ist und welcher Strom an einen rostfreien Stahl geschweißt wird, wird weiter beschrieben.

Im Vergleich zu normalem Stahl sollte das Schweißen einer dünnen Elektrode aus rostfreiem Stahl bei einem niedrigeren Wert der Stromstärke durchgeführt werden. Die benötigte Ampere-Menge beträgt ca. 20% weniger.

Der Durchmesser des Schweißstabes spielt eine wichtige Rolle. Wenn die Dicke des geschweißten Produkts 3 mm beträgt. Durchmesser des Verbrauchsmaterials 3-4 mm.

Verwenden Sie Stangen, die nicht länger als 35 mm sind. Die Heiztemperatur sollte 500 ° C nicht übersteigen.

Das Haushaltsschweißen von dünnem Edelstahl erfolgt mit Hilfe eines Wechselrichters. Es wird empfohlen, dass Sie die folgenden Regeln beachten:

  • Werkstück und Verbindung nicht über 150 ° C erhitzen;
  • Der Schweißprozess wird bei niedrigen Stromwerten mit hoher Geschwindigkeit durchgeführt;
  • ohne oszillierende Bewegungen des Lichtbogens;
  • Unter die Werkstücke legen Sie die Platte, die einen Teil der Wärme auf sich nimmt. Dies verhindert eine starke Erwärmung des Arbeitsbereichs und die Möglichkeit von Löchern.

Die Metalldicke beträgt bis zu 3 mm. kochen ohne zu schneiden. Zwischen den Zuschnitten sollte eine Lücke von 1-2 mm sein.

Bei der Inverter-Schweißung mit Elektroden mit einem Durchmesser von 3 mm ist eine Spannung von 80 A erforderlich.

ЦЛ-11 - die verbreitete und laufende Marke der Schweißmaterialien. Das geschweißte Material ЦЛ-11 unterscheidet sich von der Korrosionsbeständigkeit unter ungünstigen Bedingungen.

OK 63.20 ist für den Einsatz mit dünnwandigen Elementen ausgelegt, die bei Temperaturen bis 350 ° C mit aggressiven nicht oxidierenden Medien in Kontakt kommen.

Schweißen von rostfreien Rohren

Das Schweißen von Edelstahlrohren mit Elektroden ist eine beliebte Form der Verbindung ähnlicher Produkte. Schweißarbeiten mit Rohren werden mit Elektroden mit basischer oder Rutilbeschichtung durchgeführt. Der Schweißprozess mit einem Verbrauchsmaterial wird mit einem konstanten Strom umgekehrter Polarität durchgeführt.

Edelstahlschweißen mit Gleichstrom hat mehrere Vorteile: kleines Spritzen von Metall; Einfachheit des Prozesses für den Schweißer; geeignet für die Arbeit mit dünnwandigen Rohren; Qualitätsnaht.

Wolframelektroden zum Schweißen von Edelstahlrohren arbeiten mit einem Gleichstrom mit direkter Polarität. Vorteile dieser Methode:

  • zuverlässiger Schutz vor Sauerstoffeinwirkungen, die zu Oxidation führen können;
  • stabiler Lichtbogen;
  • Die Verbindung hat eine hohe Korrosionsbeständigkeit.

Unabhängig von der gewählten Verbindungsmethode umfasst die Schweißtechnik von Edelstahlrohren drei Stufen:

  1. Vorbereitung ist in zwei Teile geteilt: die Vorbereitung des Künstlers und die Vorbereitung des Hauptmaterials. Für den Schweißer sollte Kleidung und Schutzmaske vorbereitet werden. Rostfreie Rohre sollten von verschiedenen Verunreinigungen gereinigt werden: Korrosion, Farbe usw. Gelenke und der Bereich in deren Nähe sollten mit einer Metallbürste oder Sandpapier behandelt werden.
  2. Der Schweißprozess beginnt mit der Zündung der Elektrode und der Anregung des Lichtbogens. Es ist wichtig, den Lichtbogen im Verlauf der Arbeit zu halten. Dann wird die Verbindung hergestellt.
  3. Ein wichtiger Schritt ist die Überprüfung der Nahtqualität. Vorher ist es notwendig, die Schlacke abzuweisen.

Elektroden für Edelstahlrohre:

OK 63.20 sind zum Punktschweißen bestimmt, d. H. Der Prozess wird mit einer kurzzeitigen Zündung und Löschung des Lichtbogens durchgeführt.

Ein kleines Video für Klarheit.

Schweißmodi

Die Wahl des optimalen Modus für korrosionsbeständigem Stahl, in die folgenden Fragen der Umsetzung entstehen: wie aktuelle Edelstahl und Edelstahl-Koch Polarität zu kochen?

Es werden verschiedene Vorrichtungen verwendet, um mit korrosionsbeständigen Stählen zu arbeiten, aber die beste Option sind solche, die mit Gleichstrom arbeiten.

Bei fehlendem Gleichstrom muss ein Wechselrichter verwendet werden, der die Art der Spannung umwandeln kann. Die Verwendung der geeigneten Art und Durchmesser der Schweißmaterialien bietet eine qualitativ hochwertige Verbindung.

Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass jede spezifische Situation die Verwendung bestimmter Verbrauchsmaterialien und Zuschlagstoffe erfordert.

Um zu erfahren, wie Edelstahlelektroden richtig geschweißt werden, sollten Sie daher die oben genannten relevanten Informationen sehen.

Wie bei 3 Aufnahmen wird eine Pfeife aus Zinn hergestellt: die Grundlagen der Arbeit mit Metall für einen Anfänger

Mit den direkten Händen ist das Biegen von Blech und die Herstellung von Rohren sehr einfach!

Ein Rohr aus der Dose mit eigenen Händen zu machen, ist eine ausgezeichnete Alternative zum Kauf eines teuren Abfluss- oder Belüftungsgehäuses. In der Praxis ist die Wirtschaft kolossal, und wenn man bedenkt, dass man, nachdem man die Technologie gemeistert hat, buchstäblich Rohre von jedem (gut, fast jedem) Durchmesser "schlagen" kann, dann lies meinen Rat und versuche zumindest, sie in der Praxis umzusetzen!

Im Folgenden werde ich darüber sprechen, was wir brauchen, um eine Rohrleitung zu bilden, und ich werde auch den Algorithmus beschreiben, mit dem ich Zinnprodukte fünf Jahre lang erfolgreich biegen konnte.

Was müssen wir arbeiten?

Zinn wie es ist

Beginnen Sie unsere Überprüfung der Technologie mit der Analyse des Materials. Wir werden die Röhre aus der Dose biegen:

  1. Die Basis des Bleches ist Stahl, der auf einem Walzwerk verarbeitet wurde. In der Regel werden Bleche mit einer Dicke von 0,1 bis 0,7 mm zum Verkauf angeboten - je dicker, desto höher der Preis.

Walzmetall, aus dem Blech geschnitten wird

  1. Zum Schutz vor Korrosion ist der Stahlboden des Zinnbarrens mit einem Material überzogen, das eine Oxidation des Metalls verhindert. Meistens werden dafür Chrom-, Zinn- und Zinkverbindungen verwendet.
  2. In der Endphase wird das Produkt nach Standardmaßen geschnitten. Meistens werden in den Baumärkten Blechdosen mit einer Breite von 512 mm bis 2 m verkauft, aber bei Bedarf können Sie weitere Details finden oder bestellen.

Werkstück für die Arbeit

Solch ein Metall hat offensichtliche Vorteile:

  1. Eine geringe Dicke ermöglicht eine Gewichtsreduzierung von Zinnprodukten.
  2. Die Oberflächenbehandlung schützt die Stahlbasis effektiv vor Korrosion, wenn sie mit Umweltfaktoren in Kontakt kommt.
  3. Das dünne Metall ist ziemlich gut geschnitten, während die Bearbeitung nicht sehr mächtige Werkzeuge - es ist genug Handschere braucht.
  4. Durch das Walzen und die Wärmebehandlung von Rohlingen bei der Blechherstellung erhalten sie eine hohe Plastizität. Aus diesem Grund biegen sich die Bleche und Streifen perfekt entlang des minimalen Radius ohne die Gefahr von Rissen.

Die Unterseite der Flexibilität des Zinns ist die geringe Biegefestigkeit, daher werden bei der Herstellung nicht geschlossener Teile notwendigerweise Rippen in ihre Konstruktion eingeführt. Dies betrifft jedoch nicht unsere Situation: Das Rohr selbst hält die Form perfekt.

Klempner-Werkzeuge

Wie ich bereits erwähnt habe, ist Zinn ein weiches und plastisches Material, das ganz einfach verarbeitet wird. Aber diese Einfachheit hat einen Nachteil: Das Metallwerkzeug hinterlässt nicht nur Spuren auf der Oberfläche des Blechs, es kann auch die Schutzschicht beim Aufprall beschädigen, was zur Entstehung von Korrosion führt.

Aus diesem Grund werden folgende Werkzeuge für die Bearbeitung von verzinktem und verzinktem Stahl verwendet:

  • Schere für Metall. Ich verwende die üblichste, federbelastete, mit nicht so langen Griffen - mit ziemlich geringem Aufwand schneiden sie einen Stahl von 0,7 mm tadellos;

Es ist sehr wichtig, dass die Klingen der Schere scharf sind, sonst werden die Kanten der Zuschnitte ungleichmäßig, und wir werden Zeit und Mühe aufwenden müssen, um die "Fransen" zu entfernen.

Schere für galvanisierten Stahl

    • Hammer mit Gummi / Gummi-Schlagbolzen. Warum Gummi benötigt wird, ist bereits klar - um Metallschläge auf Metall zu verhindern;
  • Kiyanka - im Prinzip die Funktion eines Hammers mit einer Gummidüse. Beide Werkzeuge sind austauschbar, was mich nicht daran hindert, sowohl einen Hammer als auch einen Hammer zur Verfügung zu haben;
  • Zange (mehrere Stücke, verschiedene Größen). Wird zum Biegen von Metall verwendet, weil kurze Kanten eines Blechs oder Bandes trotz aller Plastizität nicht mit den Fingern ergriffen werden können;

Foto des Standards kyanki

  • Messbolzen - Stahlrohre (ich habe zwei, mit einem Durchmesser von 50 und 100 mm) und Ecken. Verwendet als Vorlagen zum Biegen von runden bzw. rechteckigen Teilen;
  • Messwerkzeuge - Lineal, Maßband, Level und Kompasse;
  • Marker - eine geschärfte Stahlstange, mit der das Blech markiert wird. Sie können kaufen, können Sie einen Nagel "zweihundert" schärfen.

Sie können den Stempel zum Markieren verwenden

  • Die Werkbank ist das Nötigste. Workbench dient als ein Ort zum Markieren eines Schneideständers, eines Desktops - im Allgemeinen werden wir darauf alle Arbeiten ausführen.

Natürlich ist dieses Set für uns nur genug, um mehrere Pfeifen herzustellen - bis zu zwei oder drei Dutzend. Wenn die Arbeit groß ist, dann müssen Sie zumindest nicht auf das Biegen der Blätter verzichten - ein Gerät, mit dem Sie große Metallzuschnitte gleichmäßig biegen können.

Technologie der Arbeit

Schritt 1. Werkstück

Die Anleitung zur Herstellung eines Rohres aus Blech beginnt mit einer Beschreibung der Herstellung des Werkstücks:

Wir legen das Material auf die Werkbank

  1. Auf einer Werkbank oder einer anderen ebenen Fläche rollen wir Bleche und richten sie gegebenenfalls mit Hilfe mechanischer Einflüsse aus.
  2. Wir messen die Länge und Breite des Rohres und tragen eine Markierung auf dem Material mit Kreide, Markern oder Markern auf. Bei der Markierung berücksichtigen wir, dass die Breite des Werkstücks gleich der Länge des Rohrumfangs + 1,5... 1,6 cm für die Nahtbildung sein sollte.
  3. Wir kontrollieren die Rechtwinkligkeit der gezeichneten Linien mittels eines Gon.

Zuschneiden auf Maß

  1. Wir nehmen die Schere und machen zuerst eine laterale und dann eine longitudinale Inzision. Der Schnitt muss strikt auf den Linien liegen und nicht große Einkerbungen verursachen. Wenn die Schnittlinie "läuft", können beim Ausbilden der Naht Probleme auftreten.
  2. Wir richten unser Werkstück erneut aus. Wenn nötig, klopfen Sie auf die Kanten, um die Wellen zu entfernen und bearbeiten Sie sie, und entgraten Sie sie.

Schritt 2. Das Rohr formen

Jetzt müssen wir ein Rundrohr vom Werkstück machen. Und auf der ersten Stufe bilden wir das Profil:

  1. Auf einer Seite der Details zeichnen wir die Faltlinie in einem Abstand von 0,5 cm vom Rand.
  2. Auf der anderen Seite zeichnen wir die gleiche Linie in einem Abstand von 1 cm.

Schema Falten Falten

  1. Wir legen das Werkstück auf eine Stahlecke und biegen die Falten senkrecht zur Blechebene. Für das Biegen verwenden Sie kiyanku, wenn nötig, das Metall mit der Zange einstellen.
  1. I dabei in der Regel so: zuerst mit einer Zange das Metall greifen, eine Biegung von etwa 2-3 cm bilden breit Nach Verformungsrichtung festgelegt ist, auf dem Hammer der Zange verändert und weiter zu arbeiten, ein Stahlträger, wobei als Matrize..
  2. Arbeiten Sie an der Schablone, üben Sie keine übermäßige Anstrengung aus, sonst riskieren wir, das Material zu beschädigen und einen Teil der Schutzschicht zu "kratzen",
  3. Ferner ist die gefaltete Falte 1 cm breit, indem sie in zwei Breiten unterteilt wird und die Biegung wiederholt wird. Jetzt müssen wir einen 0,5 cm breiten Streifen parallel zum Hauptwerkstück biegen.
  1. Jetzt bilden wir das Rohrprofil. Der Knüppel wird auf die Kalibrierfläche gelegt und angeklopft, wobei zuerst der Bogen und dann der volle Kreis gewölbt wird. Je glatter es ist, desto besser - Sie werden in der Endphase der Arbeit weniger zu tun haben.

Schritt 3. Gemeinsame Verarbeitung

Jetzt müssen wir eine Naht bilden, die unser Werkstück in ein richtiges Rohr verwandelt:

  1. Falten, die senkrecht zum Hauptteil gebogen sind, verbinden wir und pressen sie fest zusammen.

Werkstück eines Rohres mit einer gefalteten Naht

  1. Der horizontale Teil der langen Falte ist so gefaltet, dass er die ausgerichteten Teile umschlingt.
  2. Wir stapeln das erhaltene dreischichtige Design auf einer Werkbank und klopfen es sorgfältig aus, richtig kondensierend. Gleichzeitig stellen wir sicher, dass es keine Verzerrungen gibt, die die Festigkeit der Struktur beeinträchtigen.

Stärkung der Verbindung auf einer leeren CD

  1. Naht von den zusammengebauten Falten biegt sich zur Wand des Rohres. Wir legen das Produkt auf das Kalibrierwerkstück und klopfen erneut auf das Gelenk. Die empfangene Verbindung bleibt perfekt dank der Plastizität der Blechdose ohne Befestigung.

Bei der Herstellung von Rohren mit großem Durchmesser, die erhebliche Belastungen erfahren, kann die Breite der Falten erhöht werden, und die Verbindung kann weiter mit Nieten verstärkt werden.

Fazit

Ich hoffe, dass ich in dem oben genannten Material ausführlich erklärt habe, wie man eine Tube Zinn mit meinen eigenen Händen herstellt. Wenn einer der Vorgänge Schwierigkeiten verursacht - können Sie entweder das Video in diesem Artikel ansehen oder mir eine Frage in den Kommentaren stellen. Natürlich werde ich kein Metall für Sie biegen, aber ich werde Ihnen mit gutem Rat helfen!

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr