Crimpen von Gussrohren: Merkmale des Prozesses

Dieser Artikel wird Abdichten Eisenrohre betrachten - was für ein bestimmtes Verfahren, wie es die Vorbereitung und die Notwendigkeit zu implementieren, sowie ein Beispiel für die Umsetzung von Verstemmen am Beispiel eines Gusseisenrohres zu verhindern.

Gusseisen ist ein Material mit sehr hoher Festigkeit, und auch - ein großes Gewicht. Die Dichte der Struktur ermöglicht es, massive und starke Produkte zu produzieren, die großen Belastungen standhalten, dank derer die Gussrohre als Elemente der Wasserversorgung und der Kanalisation verwendet werden.

Selbst wenn man die Entwicklung der chemischen Produktion und die aktive Verwendung von Rohren aus verschiedenen Kunststoffoptionen berücksichtigt, wird Gusseisen bei der Verlegung einer externen Wasserleitung am häufigsten als ernsthafteres Material verwendet. Rohre Gusseisen-Abwasser werden in der Regel bei der Konstruktion von Kanalisation mit sehr großen Lasten verwendet, deutlich über dem Haushalt.

Gebäude von Gaststättenbetrieben, Fabriken, Fleisch- und anderen tierischen Produkten usw. ständig einen Abfallstrom erzeugen, der nicht selten zu Rohrbrüchen aus Gusseisen führt, die sofort beseitigt werden sollten.

Da das Fräsen und Verjagen von Gusseisenrohren schwierig ist, empfehlen Experten jährliche Inspektionen, um arbeitsintensive Reparaturen zu vermeiden.

Start und Reihenfolge der Reparatur

Abisolieren eines Rohres aus Gusseisen

Um darüber nachzudenken, wie man das gusseiserne Rohr schneidet, ist nötig es im Falle der Notwendigkeit des Ersatzes des Elementes und der Unmöglichkeit der Korrektur des Schadens unmittelbar auf dem Platz des Ereignisses des Unglücks.

Zunächst werden die Vorbereitungsarbeiten durchgeführt, dh sie prüfen sorgfältig die Rohre und verstehen, wie sie miteinander verschweißt sind.

Oft müssen Sie mit Rohren umgehen, die mit einer speziellen Lösung gefüllt sind, um ihre Teile zu kleben.

In einem solchen Fall können die Elemente unter der Erde so fest wachsen, dass sie ohne Anstrengung nicht getrennt werden können. In diesem Fall empfehlen Experten die Verwendung eines Gasschneiders, mit dem Sie das Befestigungselement schnell entfernen und die Leitungen trennen können.

Wenn man über das Kämmen des Gusseisenrohrs spricht, sollte man sich vor Augen halten, dass die Arbeit nicht einfach ist und das Wasser im ganzen Haus oder sogar im Bezirk abschalten muss, wenn der wichtige Standort repariert wird.

Die Vorbereitung des Rohres für die Reparatur wird mit Hilfe von speziellen Werkzeugen durchgeführt:

  1. Der beschädigte oder gebrochene Abschnitt wird vom Bulgaren geschnitten;
  2. Installieren Sie einen neuen Teil des Rohres anstelle von Schäden;
  3. Die Naht wird mit einer Konstruktionsbinde mit Zement geschlossen.

Verhindern des Auftretens eines Problems

Es sollte berücksichtigt werden, dass Gusseisen mit all seinen hervorragenden physikalischen Eigenschaften ein ziemlich zerbrechliches Material ist. Es wird durch die Einwirkung von Wasser und die chemischen Reaktionen, die in ihm auftreten, deformiert, so dass alle Veränderungen die Rohre beeinflussen, einschließlich Temperaturänderungen, die sie spröde machen und nicht in der Lage sind, einem großen Druck standzuhalten.

Das Verjagen von Gussrohren ist ein ziemlich komplizierter Prozess, dessen qualitative Ausführung das Ersetzen des Rohrelements beinhaltet, wobei auch eine gewisse Reserve für seine Ausdehnung verbleibt.

Der neue Teil des Rohres wird in die Muffe eingeführt, danach muss die Naht sicher mit einem Harzstrang fixiert werden. Zum dichten Packen und Fixieren von Gewinden wird ein Werkzeug wie Dichtungsmasse verwendet.

Die praktische Erfahrung zeigt, dass die Bildung von Rissen in einem Gussrohr nur ein Teil des Problems ist, das wächst, wenn nicht drastische Maßnahmen ergriffen werden. Vorübergehend hilft das Patchen von Löchern mit speziellen Verbindungen, aber früher oder später ist immer noch ein Ersatz erforderlich, so dass es einfacher ist, sofort mit dem Fehler fertig zu werden.

Abstreifen der Eisennippel

Richtig ausgeführter Stürmer

Beim Austausch des Kanalsteigers, der Liege von der gemeinsamen Steigleitung, Toilettenschüssel, etc. Viele standen vor dem Problem, den gusseisernen Nippel zu kämmen. Es stellte sich heraus, dass das Verfahren nicht so einfach ist, wie es scheint.

Betrachten wir den Prozess des Kämmens eines Gusseisenrohres im Detail:

  1. Um zu beginnen, vorsichtig mit einem Hammer auf dem Trichter klopft, dabei nicht in die Kanalisation Mund zu brechen, die Riser betreten oder zu den Nachbarn ausgehen, die kostspieligen Austausch des gesamten Riser benötigen.

Wichtig: Achten Sie beim Verbrennen von Schwefel darauf, Atemschutz zu tragen, da dieser Vorgang bis zum Tod erhebliche gesundheitliche Schäden verursacht.

  1. Wenn du Schwefel verbrennst, solltest du weiterhin mit einem Hammer klopfen, bis sich die Pfanne zu bewegen beginnt.
  2. Verwenden Sie dann den verstellbaren Schraubenschlüssel, um die Glocke nach links und rechts zu lösen.
  3. Nach dem Entfernen der Buchse mit einem Meißel, Montieren oder Meißeln, reinigen Sie den Sattel, um ein Gummiband glatt und ohne Verzerrung einzuführen.
  4. Das Gummiband mit Silikon abdecken und in die Fassung stecken.
  5. Fügen Sie in das Gummiband ein Kunststoffteil, z. B. ein T-Stück, ein.

Dies ist der Prozess der Verstemmung abgeschlossen, unter Berücksichtigung seiner Komplexität und Arbeitsaufwand, ist es besser, diese Arbeit qualifizierten Fachleuten zuzuordnen. Dies garantiert nicht nur die Qualität und korrekte Ausführung der Verstemmung, sondern schützt auch vor Problemen wie der Zerstörung der Steckdose und dem daraus folgenden Austausch des gesamten Steigrohrs.

Abisolieren des Abwasserrohres

Fast alle sowjetischen Gebäude sind mit gusseisernen Abwasserleitungen bemannt, da solche Rohre langlebig und verschleißfest sind. Die Roheisenpipeline erfordert jedoch einen angemessenen Ansatz für den Einsatz und Abbau.

Im Gegensatz zu den Rohrrohren, die jahrzehntelang bestehen können, müssen Verbindungen im Inneren des Hauses möglicherweise früher ausgetauscht werden. Auch Eingriffe in das Abwassersystem können bei der Installation von Waschanlagen oder der Sanierung des Badezimmers erzwungen werden. Um die Regeln zu machen, ist es nicht notwendig, den Meister anzurufen und zu warten, alle Arbeiten können vom Besitzer selbst bewältigt werden, wenn er mit elementaren Werkzeugen umgehen kann. Die Demontage der Kanalisation sollte nicht lange dauern, aber die Demontage alter Produkte ist schwieriger. Lassen Sie uns herausfinden, wie man Gussrohre richtig demontiert.

Schrittweise Abisolieren von Gussrohren

Der schwierigste Moment bei der Reparatur der Kanalisation mit der eigenen Hand ist das Kämmen des Gussrohres. Diese Manipulation kann erforderlich sein, wenn der Riser repariert oder neu installiert wird. In diesem Fall ist es notwendig, die Rohre aus Gussrohren vorsichtig auszuschneiden. Schritt für Schritt kann diese Arbeit so gemacht werden:

  1. Zuerst mit einem Hammer prostuchite sanft Glocke, während notwendig sorgfältig zu handeln, damit es nicht brechen, weil Unachtsamkeit zu irreversiblen Folgen führen könnte, zum Beispiel Austausch des gesamten Riser. Es ist besser, einen Holzhammer zu verwenden.
  2. Wurde die vorherige Blockade mit Hilfe einer Kappe durchgeführt, so sollte sich nach dem Klopfen die Hülse frei lösen und ohne zusätzlichen Aufwand entfernt werden können. In diesem Fall machen Sie Folgendes:
    • schwinge die Glocke von einer Seite zur anderen;
    • mit einem Schraubenzieher durchbohren und das Seil etwas ziehen;
    • hake es mit einer Zange;
    • langsam und vorsichtig ziehen Sie das Seil und schwingen dabei das Rohr.
  3. Wenn nach dem Klopfen das Rohr nicht anfängt sich zu bewegen, dann wurde die vorherige Vermischung der Trichter der Abwasserrohre durch die Methode des Eingießens von Schwefel durchgeführt. In dieser Version wird es notwendig sein, es loszuwerden, indem man es verbrennt. Gehen Sie dazu wie folgt vor:
    • behutsam erwärmen Sie das Rohr an der Kreuzung entlang des gesamten Durchmessers mit einer Lötlampe oder einem Brenner;
    • leicht, versuchend, die Rohrwände nicht zu brechen, dann klopfte sie mit einem Hammer;
    • Wenn der Sockel zu schwanken beginnt, versuchen Sie, ihn mit dem verstellbaren Schraubenschlüssel zu bewegen.

Bitte beachten Sie, dass beim Arbeiten mit einem Brenner und Schwefel die Atemwege mit einer Maske geschützt werden müssen, um nicht durch giftige Dämpfe vergiftet zu werden.

  • Nach erfolgreicher Demontage sollten die Wände der Muffe mit einem Meißel und Meißel gut gereinigt werden. Achten Sie besonders auf den Sattel der Steckdose, denn hier legen Sie den Dichtgummi.
  • Vorbeschichtet mit einem speziellen Schmiermittel Gummidichtung, legen Sie es in den Sockel.
  • Setzen Sie ein neues Element in den Gummiring.
  • Vorsichtsmaßnahmen für die Reparatur von Rohren aus Gusseisen

    Wenn Sie mit solchen Rohren arbeiten, denken Sie daran, dass Gusseisen mit seiner Haltbarkeit relativ zerbrechliches Material ist. Wenn Sie mit einem Metallhammer scharf oder zu stark schlagen, beginnt die Wand zu vibrieren, was zu Rissen führen kann. Wenn dies passiert, wird das Ersetzen beschädigter Segmente lang und teuer sein. Halten Sie deshalb in Vorbereitung auf den Abbau die notwendigen Werkzeuge im Vorfeld bereit.

    Arbeite nicht alleine, es ist unsicher und schwierig. Es ist besser jemanden zu Hilfe zu rufen.

    Es ist wichtig zu wissen, dass Schwefeldämpfe gesundheitsschädlich sein können. Verwenden Sie daher eine Gasmaske, im Notfall eine Atemschutzmaske und eine Schutzbrille. Achten Sie auch auf die gute Luftzirkulation in dem Raum, in dem die Reparaturarbeiten stattfinden.

    Nehmen Sie die Leitung aus dem Sockel und nehmen Sie sich Zeit, um den Sitz dieses Teils zu reinigen. So stellen Sie sicher, dass das Dichtungsmaterial ohne Defekte und Verformungen eingebaut wird.

    Das gesamte demontierte Material und der Abfall werden sofort in Baubags verpackt, zusammengebunden und weggeworfen. Ein unangenehmer Geruch wird aus der alten Pipeline entstehen.

    Wenn Sie das Gießen von Gusseisenrohren zum ersten Mal machen und nachdem Sie diesen Artikel gelesen haben, immer noch nicht verstehen, wie es geht, wenden Sie sich an einen Fachmann. Mit einem erfahrenen Meister dauert der Abbau von gusseisernen Rohren 25-30 Minuten, während ein Neuling mehr als 3 Stunden mit einem unbekannten Ergebnis verbringen kann.

    Abisolieren von Gussrohren mit eigenen Händen

    Inhalt des Artikels

    • 1. Abdichten
    • 2. Das Abzweigrohr
    • 3. Videos

    Gusseisen - hochbelastbares, korrosionsbeständiges und langlebiges Material, das hohen Belastungen standhält. Sein Hauptzweck ist die Installation von Abwasser- und Wasserleitungen. Aber setzen Sie Ihre Hoffnungen nicht auf das gusseiserne Abwassersystem, denn es hat auch seine Nachteile, nach denen besondere Pflege und Reparaturen notwendig sind. In diesem Artikel werden wir uns ansehen, wie das Gießen von Gussrohren von Hand gemacht wird.

    Um die Druckentlastung der einzelnen Abschnitte der Kommunikationen auszuschließen, ist nötig es die rechtzeitigen Reparaturen der inneren Rohre durchzuführen und die vorbeugenden Maßnahmen zu ergreifen, von ihrer Oberfläche die Kalkablagerungen, den Rost und anderes organisches Wachstum zu entfernen.

    Abdichten

    Das Wesen der vorbereitenden Arbeiten besteht darin, geschweißte Stellen zu prüfen und zu identifizieren. Es gibt zwei Möglichkeiten, Rohrteile aus Gusseisen zu kleben: die Elemente mit einer Schweißnaht zu verkleben und Mörtel zu gießen. Die Verbindung von Teilen mit einer speziellen Lösung wird verwendet, wenn Rohre unterschiedlicher Konfiguration und Durchmesser kombiniert werden müssen. Und die Schweißnähte werden grundsätzlich mit dem gleichen Rohrdurchmesser verklebt. Nach einer Sichtprüfung der Kanalisation und der Bestimmung der Komplexität der Arbeiten ist es möglich, zur nächsten Stufe - Abbau - überzugehen.

    Bevor mit dem Fräsen der Rohre begonnen wird, muss die Wasserversorgung abgeschaltet werden. Wenn es eine Möglichkeit gibt, ist es notwendig, das Wasserversorgungssystem zu schließen.

    Der markierte Teil des zu ersetzenden Rohres wird vom Bulgaren geschnitten. Beim Schneiden beschädigter Stellen keine starken Stöße ausführen, um die Bildung von Rissen in nachfolgenden Abschnitten zu verhindern.
    Nachdem das Entfernen der beschädigten Rohrabschnitte abgeschlossen ist, schreitet die Installation eines neuen Rohrs mit einem gewissen Spielraum für seine Ausdehnung voran.

    Die Kanten der Rohre, die in das Abzweigrohr eingeführt werden, werden durch einen Harzstrang mit Hilfe einer Fugenmasse miteinander verbunden.

    Abzweigrohr

    Dieser Prozess ist sehr komplex und unterscheidet sich deutlich von der vorherigen Methode. Dies wird durch die Tatsache, dass diese Seite riskant ist und wenn es falsch ist, die Paarung zu halten, ist es möglich, die Steigleitung entlang der absteigenden Linie zu teilen.

    Bevor Sie mit der Analyse des Abzweigrohrs beginnen, müssen Sie einen Hammer nehmen und auf die gesamte Oberfläche des Stutzens klopfen. Wenn Sie auf tippen, können Sie die Art der Implementierung des Kämmens bestimmen.

    Wenn sich die Steckdose leicht anlegt und wackelt, dann wird sie mit einem Seil und einer Nockenwelle gehäkelt. In diesem Fall benötigen Sie einen gewöhnlichen Schraubendreher und eine Zange. Beim Lösen sollte das Seil erscheinen, das mit einem Schraubendreher eingeklemmt und an die Oberfläche entfernt werden muss. Um das Seil leichter zu ziehen, muss es mit einer Zange gegriffen werden, während die Glocke noch gelöst wird.

    Die Prägung des grauen Gussrohres beseitigt Deformation und Lockerung, daher hilft kein Hammer und anderes Schlaginstrument dabei. In diesem Fall benötigen Sie eine Lötlampe oder einen Gasbrenner, um die Schwefelschweißstelle zu verbrennen. Von einer hohen Temperatur fängt der Schwefel an zu brechen und fällt ab. Nachdem der Schwefel zerfallen ist, nehmen Sie einen Hammer und machen Sie das gleiche Verfahren, wie in der vorherigen Methode beschrieben, das Rohr mit einem Seil zu schlagen.

    Das Abklopfen wird durchgeführt, bis sich die Steckdose zu bewegen beginnt, so dass es bequem ist, die Steckdose zu lösen, den verstellbaren Schraubenschlüssel zu ergreifen und zu beginnen, von einer Seite zur anderen zu schwingen, um sie zu sich selbst zu ziehen. Die lose Buchse wird vom Meißel herausgenommen und gereinigt.

    Der Sattel sollte flach und ohne Fluchtungsfehler sein, so dass das Gummiband flach auf der Oberfläche aufliegt.

    Die Oberfläche des Gummibands ist mit Silikon bedeckt und in das T-Stück eingesetzt. In diesem Stadium ist das Verstemmen und Verbinden des Gussrohrs abgeschlossen.

    Video

    Wir machen auf ein Video über das Fräsen von Rohren aufmerksam.

    Wie man Gusseisenkanalvideo schneidet

    Crimpen von Gussrohren: Merkmale des Prozesses

    Dieser Artikel wird Abdichten Eisenrohre betrachten - was für ein bestimmtes Verfahren, wie es die Vorbereitung und die Notwendigkeit zu implementieren, sowie ein Beispiel für die Umsetzung von Verstemmen am Beispiel eines Gusseisenrohres zu verhindern.

    Gusseisen ist ein Material mit sehr hoher Festigkeit, und auch - ein großes Gewicht. Die Dichte der Struktur ermöglicht es, massive und starke Produkte zu produzieren, die großen Belastungen standhalten, dank derer die Gussrohre als Elemente der Wasserversorgung und der Kanalisation verwendet werden.

    Selbst wenn man die Entwicklung der chemischen Produktion und die aktive Verwendung von Rohren aus verschiedenen Kunststoffoptionen berücksichtigt, wird Gusseisen bei der Verlegung einer externen Wasserleitung am häufigsten als ernsthafteres Material verwendet. Rohre Gusseisen-Abwasser werden in der Regel bei der Konstruktion von Kanalisation mit sehr großen Lasten verwendet, deutlich über dem Haushalt.

    Gebäude von Gaststättenbetrieben, Fabriken, Fleisch- und anderen tierischen Produkten usw. ständig einen Abfallstrom erzeugen, der nicht selten zu Rohrbrüchen aus Gusseisen führt, die sofort beseitigt werden sollten.

    Da das Fräsen und Verjagen von Gusseisenrohren schwierig ist, empfehlen Experten jährliche Inspektionen, um arbeitsintensive Reparaturen zu vermeiden.

    Start und Reihenfolge der Reparatur

    Abisolieren eines Rohres aus Gusseisen

    Um darüber nachzudenken, wie man das gusseiserne Rohr schneidet, ist nötig es im Falle der Notwendigkeit des Ersatzes des Elementes und der Unmöglichkeit der Korrektur des Schadens unmittelbar auf dem Platz des Ereignisses des Unglücks.

    Zunächst werden die Vorbereitungsarbeiten durchgeführt, dh sie prüfen sorgfältig die Rohre und verstehen, wie sie miteinander verschweißt sind.

    Oft müssen Sie mit Rohren umgehen, die mit einer speziellen Lösung gefüllt sind, um ihre Teile zu kleben.

    In einem solchen Fall können die Elemente unter der Erde so fest wachsen, dass sie ohne Anstrengung nicht getrennt werden können. In diesem Fall empfehlen Experten die Verwendung eines Gasschneiders, mit dem Sie das Befestigungselement schnell entfernen und die Leitungen trennen können.

    Wenn man über das Kämmen des Gusseisenrohrs spricht, sollte man sich vor Augen halten, dass die Arbeit nicht einfach ist und das Wasser im ganzen Haus oder sogar im Bezirk abschalten muss, wenn der wichtige Standort repariert wird.

    Die Vorbereitung des Rohres für die Reparatur wird mit Hilfe von speziellen Werkzeugen durchgeführt:

    1. Der beschädigte oder gebrochene Abschnitt wird vom Bulgaren geschnitten;
    2. Installieren Sie einen neuen Teil des Rohres anstelle von Schäden;
    3. Die Naht wird mit einer Konstruktionsbinde mit Zement geschlossen.

    Verhindern des Auftretens eines Problems

    Es sollte berücksichtigt werden, dass Gusseisen mit all seinen hervorragenden physikalischen Eigenschaften ein ziemlich zerbrechliches Material ist. Es wird durch die Einwirkung von Wasser und die chemischen Reaktionen, die in ihm auftreten, deformiert, so dass alle Veränderungen die Rohre beeinflussen, einschließlich Temperaturänderungen, die sie spröde machen und nicht in der Lage sind, einem großen Druck standzuhalten.

    Das Verfolgen von Gussrohren ist ein ziemlich komplizierter Prozess, dessen qualitative Ausführung das Ersetzen des Rohrelements beinhaltet. auch eine gewisse Reserve für seine Expansion lassen.

    Der neue Teil des Rohres wird in die Muffe eingeführt, danach muss die Naht sicher mit einem Harzstrang fixiert werden. Zum dichten Packen und Fixieren von Gewinden wird ein Werkzeug wie Dichtungsmasse verwendet.

    Die praktische Erfahrung zeigt, dass die Bildung von Rissen in einem Gussrohr nur ein Teil des Problems ist, das wächst, wenn nicht drastische Maßnahmen ergriffen werden. Vorübergehend hilft das Patchen von Löchern mit speziellen Verbindungen, aber früher oder später ist immer noch ein Ersatz erforderlich, so dass es einfacher ist, sofort mit dem Fehler fertig zu werden.

    Abstreifen der Eisennippel

    Richtig ausgeführter Stürmer

    Beim Austausch des Kanalsteigers, der Liege von der gemeinsamen Steigleitung, Toilettenschüssel, etc. Viele standen vor dem Problem, den gusseisernen Nippel zu kämmen. Es stellte sich heraus, dass das Verfahren nicht so einfach ist, wie es scheint.

    Betrachten wir den Prozess des Kämmens eines Gusseisenrohres im Detail:

    1. Um zu beginnen, vorsichtig mit einem Hammer auf dem Trichter klopft, dabei nicht in die Kanalisation Mund zu brechen, die Riser betreten oder zu den Nachbarn ausgehen, die kostspieligen Austausch des gesamten Riser benötigen.

  • Für den Fall, dass die Steckdose unruhig wird und nachgibt, bedeutet das, dass das Aufrollen der Rohre auf die alte Weise mit Hilfe eines Seils und eines Sarges erfolgt:
      • Gleichzeitig beginnen, die Steckdose in verschiedene Richtungen zu lösen;
      • Befestige das Seil mit einem Schraubenzieher.
      • Fange das Seil mit einer Zange ein.
      • Ziehe langsam das Seil und löse die Glocke.
    1. Wenn die Steckdose fest sitzt, deutet dies darauf hin, dass es wahrscheinlich grau gegossen wird und ein Klopfen daran nutzlos ist. Beginnen Sie in diesem Fall mit einer Fackel oder einer Lötlampe in einem Kreis. In diesem Fall sollten Sie auch darauf achten, die Glocke nicht zu beschädigen.

    Wichtig: Achten Sie beim Verbrennen von Schwefel darauf, Atemschutz zu tragen, da dieser Vorgang bis zum Tod erhebliche gesundheitliche Schäden verursacht.

    1. Wenn du Schwefel verbrennst, solltest du weiterhin mit einem Hammer klopfen, bis sich die Pfanne zu bewegen beginnt.
    2. Verwenden Sie dann den verstellbaren Schraubenschlüssel, um die Glocke nach links und rechts zu lösen.
    3. Nach dem Entfernen der Buchse mit einem Meißel, Montieren oder Meißeln, reinigen Sie den Sattel, um ein Gummiband glatt und ohne Verzerrung einzuführen.
    4. Das Gummiband mit Silikon abdecken und in die Fassung stecken.
    5. Fügen Sie in das Gummiband ein Kunststoffteil, z. B. ein T-Stück, ein.

    Dies ist der Prozess der Verstemmung abgeschlossen, unter Berücksichtigung seiner Komplexität und Arbeitsaufwand, ist es besser, diese Arbeit qualifizierten Fachleuten zuzuordnen. Dies garantiert nicht nur die Qualität und korrekte Ausführung der Verstemmung, sondern schützt auch vor Problemen wie der Zerstörung der Steckdose und dem daraus folgenden Austausch des gesamten Steigrohrs.

    Abisolieren und Verjagen von Gussrohren

    Da das Verfolgen von Gussrohren eine sehr mühsame Arbeit ist, wie jeder Spezialist Ihnen sagen wird, ist es vernünftiger, vorbeugende Inspektionen durchzuführen, als auf den Moment zu warten, wenn eine umfangreiche Reparatur des Abwassersystems erforderlich ist. Da für externe Abwassersysteme immer noch hauptsächlich das Hauptmaterial für Rohre verwendet wird, Gusseisen, das nicht vollständig durch moderne Kunststoffanaloga ersetzt werden kann, sollte man der Vorbeugung volle Aufmerksamkeit schenken. In diesem Artikel werden wir über zwei Arten von Schlaf- und Nachreparaturarbeiten - das Kämmen und Prägen von Rohren aus Gusseisen - sprechen.

    Gusseisenverbindung, hergestellt durch Nähen

    Abisolieren von Gussrohren

    Vorbereitung für die Reparatur

    Manchmal muss ein Teil des Abwassersystems repariert werden. Es ist jedoch nicht immer möglich, solche Reparaturen durchzuführen, ohne die Rohre zu trennen. Wenn es erforderlich ist, einen Pipelineabschnitt zu ersetzen, sollten Sie zunächst den Standort der zukünftigen Arbeiten überprüfen, um festzustellen, wie die Rohre rechtzeitig miteinander verbunden wurden.

    Oft besteht die Hauptschwierigkeit darin, dass die Rohre, insbesondere diejenigen, die sich im Boden befinden, mit einer speziellen Verbindung gefüllt sind, die ihre Trennung verhindert. In diesem Fall stellt sich die Frage, wie man ein gusseisernes Rohr ohne viel Aufwand und Zeit aufdecken kann.

    Es ist möglich, die Rohre schnell genug zu trennen, indem man die Zusammensetzung entfernt, die die Elemente des Systems, einen Gasschneider, sichert.

    Demontieren Sie die Düsen mit äußerster Vorsicht

    Technologie zum Abisolieren von Rohren

    Nicht weniger problematisch ist die Verbindung von Gussrohren mit den eigenen Händen, die beim Austausch der Steigleitung oder beim Wechsel der Toilette durchgeführt wird. So besteht eine Notwendigkeit, da es möglich ist, eine Paarung eines Abzweigrohrs eines Roheisenrohres genauer auszugeben. Der Prozess des Verstemmens sieht folgendermaßen aus:

    1. Die erste Maßnahme besteht darin, mit einem Hammer auf das Rohrrohr zu klopfen und nicht zu spalten, um einen vollständigen Austausch des Steigrohrs zu vermeiden.
    2. Überzeugt davon, dass sich die Glocke recht frei bewegt und problemlos losgelassen werden kann, da sie mit Hilfe einer Kapolka zapekannen war, kann man mit dem Abbau beginnen:
      • lockern Sie die Glocke leicht von Seite zu Seite;
      • benutze einen Schraubenzieher und ziehe das Seil ein wenig heraus;
      • das Seil mit einer Zange fest greifen;
      • sanft, langsam, ziehen Sie das Seil, während Sie weiterhin das Rohr zu lösen.

    Das Kabel muss geschoben und herausgezogen werden

    1. In dem Fall, wenn die Glocke nach dem Klopfen nicht von der Stelle bewegt wird, das heißt, das Gießen der gusseisernen Rohre wurde mit Hilfe des Gießens von Schwefel durchgeführt, müssen wir eine Methode des Brennens anwenden:
      • behutsam das Rohr im Kreis mit einer Lötlampe oder einem Brenner vorheizen;
      • Versuchen Sie, das Rohr nicht zu beschädigen, und klopfen Sie den Hammer weiterhin mit einem Hammer leicht an;
      • Wenn sich die Glocke zu bewegen beginnt, lösen Sie sie leicht mit einem Schraubenschlüssel von einer Seite zur anderen.

    Bei der Schwefelverbrennung muss unbedingt die Atemschutzmaske getragen werden, um nicht durch gesundheitsschädliche Dämpfe vergiftet zu werden.

    1. Nachdem der Trichter sicher freigegeben wurde, muss er mit einem Meißel oder Meißel gereinigt werden. Reinigen Sie besonders vorsichtig den Sattel der Buchse, wo die Gummidichtung platziert wird.
    2. Gummidichtring mit Spezialfett abdecken und in die Buchse stecken.
    3. Installieren Sie ein neues Teil in der Dichtung.

    Verbindungsring in den Sockel eingefügt

    Video des Beschichtungsverfahrens

    Wie das Gießen von Gussrohren durchgeführt wird - das Video, das unten präsentiert wird, wird noch deutlicher zeigen.

    Spule aus Rohren

    Durch das Zusammenbauen des Systems. bestehend aus gusseisernen Rohren, ist es notwendig, im Voraus ein Verfahren zum Abdichten von Spalten vorzusehen, die immer zwischen der Außenseite des eingesetzten Teils des Rohrs und der inneren Oberfläche der Buchse verbleiben. Das heißt, man sollte überlegen, wie man die gusseisernen Rohre prägt. Es gibt zwei Möglichkeiten, das Problem zu lösen, wir werden sie genauer betrachten.

    Fixierung von Steckdosen mit Zementmischung

    Die Technologie des Prägens sieht so aus:

    1. Installation von Harzdichtmittel.
    • Der Harzzopf sollte zu 2/3 seiner Tiefe in die Fassung eingeführt werden;
    • Wenn Sie den ersten Seilring bilden, fegen Sie das Ende des Bündels über den Ring, damit es nicht in das Rohr fällt.
    1. Verwendung von Zementmörtel.
    • Zementmarkierung 300-400, gemischt mit Wasser (bezogen auf das Gewicht) in einem Verhältnis von 9: 1;
    • Der nach dem Verschließen des Tourniquets verbleibende Platz in der Muffe wird mit Zementmörtel gefüllt;
    • dicht zechekanit zement jagen und hämmern vor dem prellen von münzen aus zement;
    • Um die Lösung nach zachekanivaniya besser zu begreifen, bedecken Sie es mit einem nassen Lappen.

    Um die Produktivität der Arbeit zu erhöhen, ist es notwendig, verbreiterte Verstemmungen und Prägungen zu verwenden, um den Prozess um etwa 30% zu beschleunigen.

    Werkzeug zum Abdichten von Muffenrohren

    Wenn die Arbeiten im Winter ausgeführt werden, sollte der Zement mit heißem Wasser gemischt werden, und die Verbindungen müssen nach dem Versiegeln isoliert werden.

    Füllen von Steckdosen mit Asbestzement

    Eine andere Art, ein Gusseisenrohr zu zementieren, ist die Verwendung einer Asbestzementmischung. Der Prozess hat zwei Unterschiede:

    1. Eine trockene Mischung aus Asbestfaser und Zement wird durch Mischen in einem Verhältnis von 1: 2 hergestellt.
    2. Vor dem direkten Gebrauch wird die trockene Mischung mit Wasser angefeuchtet: 10 bis 12% der Ausgangsmasse der Mischung.

    Die gleiche Prägetechnologie ähnelt der ersten Methode.

    Schema der Prägung mit Asbestzement

    Auf dieser ziemlich mühsamen Arbeit - zachekanka und / oder das Schlagen von gusseisernen Pfeifen - wird vollendet. Um das beste Ergebnis zu erzielen, ist es jedoch notwendig, solche Arbeiten qualifizierten Fachleuten anzuvertrauen. Nur in diesem Fall können Sie sicher sein, dass alles korrekt ausgeführt wird, und Sie müssen nicht mit komplexeren Reparaturen fertig werden, wodurch die Mängel bei der Installation oder dem Abbau in schlechter Qualität beseitigt werden.

    • Wie man eine Laube aus Profilrohren selbst herstellt
    • Auswahl und Installation von Absperrventilen für die Wasserversorgung
    • Wie man Absperrventile der Pipeline prüft
    • Arten und Zwecke von Ventilen für Rohre
    • Reparatur des Wasserversorgungs- und Heizungsventils
    • So isolieren Sie eine Wasserleitung: Optionen für die Isolierung
    • Mit Hilfe von was und wie die Rohre der Heizungsanlage zu verstecken
    • Wie wählt man den Durchmesser des Rohres für die Heizung: die Technologie der Berechnung
    • Lötkolben für Polypropylenrohre
    • 5 Möglichkeiten, ein Gussrohr mit einem Kunststoffrohr zu verbinden

    © 2013-2017 Alles über die Rohre - Alle Informationen über die Rohre an einem Standort. Das Kopieren von Texten (Textfragmenten) und Bildern dieser Site ist nur erlaubt, wenn der Hyperlink zur Quelle platziert wird.

    Wie man Gusseisenkanäle schneidet

    In der Sowjetunion gab es viel Eisen! Alle Technologien wurden unter Berücksichtigung dessen entwickelt, dass dieses Material verwendet werden sollte. Gusseisen ist in der Kanalisation immer noch sehr gefragt. Natürlich ist das Gusseisen eine Menge sehr bedeutende Vorteile hat - es schwere Lasten standhalten können, die Sie Schläfer auf vielen Etagen sammeln können, ist es haltbar, kann Jahrzehnte für seine Funktion in nassen oder kalten Räumen auf einem gusseisernen Rohr liegt gut malen, zu erfüllen, das heißt, kann es schön fit sein im Design. Mit einem Wort, ein Abwasserrohr aus Gusseisen ist eine solide, langlebige Sache. Aber in dieser Solidität liegt sein Hauptfehler. Ein Teil einer solchen Pipeline zu zerlegen ist, wenn nötig, sehr schwierig. Und das ist manchmal ein dringendes Bedürfnis. Sie benötigten beispielsweise einen zusätzlichen Tap oder einen vorhandenen Tap, um unbrauchbar zu werden. Wie gehe ich vor?

    geprägtes Rohr

    Das Beste von allem - wenn die Arbeit von einem Fachmann, einem Meister seines Fachs gemacht wird. In diesem Fall können Sie sich der Qualität und Aktualität der geleisteten Arbeit sicher sein. Aber diese Option ist nicht immer möglich. Oft sollten die Klempner Wochen warten und die Preise, um es milde auszudrücken, aufgebläht. Es kommt vor, dass dieser "Meister" keine Erfahrung in solchen Werken hat. Nicht alle, die Sanitärkeramik tragen, sind solche.

    Wenn Sie also mit Ihren Händen zumindest einige Fähigkeiten zur Arbeit haben, können Sie die gusseisernen Abwasserrohre selbst abtrennen oder, wie es heißt, abräumen. Lassen Sie uns versuchen, den Algorithmus der Aktion zu bestimmen.

    Vorbereitung für das Fräsen von Rohren

    Zunächst einmal ist es notwendig, sich im Voraus mit allen notwendigen Werkzeugen einzudecken, so dass es zur Hand ist. Es ist notwendig, das USM (Bulgarisch) vorzubereiten, vorzugsweise angepasst, um mit Scheiben von 230 mm zu arbeiten. Für diejenigen Orte, an denen man keinen Bulgaren bekommen kann, muss man sich eine Metallsäge besorgen (es ist schön, mehrere Ersatztücher zu haben). Sie benötigen auch: einen einfachen Hammer und einen Hammer mit einer Gummi- oder Holzsohle, einen Schraubenschlüssel, einen Meißel, eine Zange, mehrere Schraubendreher unterschiedlicher Breite, eine Lötlampe und ein Beatmungsgerät. Und natürlich Brillen, Handschuhe und Lumpen.

    Zum Lesen empfohlen: Die Wahl des Durchmessers von Kunststoffrohren für Abwasser

    Vorheizen

    Abhängig von der Art und Weise, in der die Rohre geprägt wurden, kann der Zustand dieser Prägung und Ihrer Fähigkeiten mehrere Stunden in Anspruch nehmen. Dies muss berücksichtigt werden. Von allen Reparaturen an Rohrleitungen ist die Paarung von Gussrohren vielleicht die zeitaufwendigste Arbeit. Aber lass dich dadurch nicht erschrecken. Tausende von Menschen haben diese Arbeit erfolgreich bewältigt, Sie können es tun.

    Anfangsphase

    Also beginnen wir mit der Demontage des Abwassersystems mit unseren eigenen Händen. Zuallererst haben wir alle Ventile abgeschaltet, so dass die Möglichkeit des Wasserabflusses auf dem zu demontierenden Rohr ausgeschlossen ist. Es ist wünschenswert (aber nicht notwendig), mit den Nachbarn von oben übereinzustimmen, um die Nutzung von fließendem Wasser und damit von Abwasser zu begrenzen. Wir befreien uns so viel wie möglich von Platz, wir trennen alle Abflussrohre. Vor allem ist es notwendig, eine Reservierung über die Toilette zu machen. Dieses Sanitärprodukt befindet sich in der Regel so nah wie möglich am Steigrohr. Moderne Toilettenschüsseln sind durch Wellen mit dem Abwassersystem verbunden, sowjetische wurden direkt an der Rohrmuffe befestigt. Und da sie durch Zementfüllung am Boden befestigt waren, ist es unmöglich, gleichzeitig die Toilette von der Rohrleitung und dem Boden zu trennen. Wenn eine solche Rarität in Ihrem Badezimmer installiert ist, aber Sie den Abwasserkanal reinigen müssen, dann muss sich bei einer solchen Toilette auf Wiedersehen sagen. Es kann nur in Teilen zerlegt und demontiert werden.

    Der Anfang des Kämmens des Gusseisenrohrs mit einem Meißel und einem Hammer

    Nach dem Entfernen der Toilette lösen wir die Nippel und gelangen direkt zu dem Anschluss, der gereinigt werden muss. Wenn Sie das letzte Rohr ersetzen müssen, vereinfacht dies die Aufgabe erheblich. Wenn der Problemteil des Rohres in der Mitte einer gemeinsamen Rohrleitung liegt oder zusätzliche Verzweigungen aufweist - kann man nicht ohne Schneiden auskommen. Dieses Rohr bewegt sich nicht, und ohne dieses kann das eine Rohr nicht von dem anderen entfernt werden. Daher wird das Rohr in ein paar (2-4) Zentimeter von der Buchse des vorherigen Rohrs geschnitten. Überhaupt ist es nicht bündig!

    Zum Lesen empfohlen: Modernisierung der Kanalisation: Übergang von Roheisen zu Kunststoff

    Der Schnitt wird vom Bulgaren gemacht (unter Beachtung aller Sicherheitsregeln). Wenn die Position des Rohres nicht vollständig geschnitten werden kann, wird der Rest des Rohrs mit einer Metallsäge geschnitten. Versuchen Sie nicht, den Hinterschnitt mit einem Hammer oder einer Montage zu brechen. Es ist sehr wichtig sich daran zu erinnern, dass Gusseisen ein zerbrechliches Material ist. Diese Fragilität ist unberechenbar, Sie können mehrere Male an einem Ort ohne Erfolg treffen, aber in der anderen wird es unerwartet knacken. Die Rohre, die Sie wechseln, sind bereits abgenutzt, möglicherweise in der Schale und Mikrorisse, über denen das Rohr platzen kann. Und die Gefahr besteht darin, dass ein Teil der Steckdose abgebrochen werden kann, der unbedingt vollständig bleiben muss. Andernfalls muss das nächste Rohr geändert werden, und es kann Teil eines gemeinsamen Steigrohrs sein oder die Interstorey-Überlappung passieren. Stimmen Sie zu, dass dies eine völlig andere Ebene von Problemen ist.

    Richtig ausgeführtes Teilrohrfräsen

    Deshalb schneiden wir das Rohr vorsichtig ab. Sie können mehrere Längsschnitte am Rest des Rohres vor der Glocke vornehmen. Um zu verhindern, dass Fremdkörper in die Rohrleitung gelangen, verstopfen Sie das Loch mit einem Lappen.

    Übrigens, es ist besser, es an irgendetwas zu binden, nur für den Fall, dass der Lappen nicht in den Steigbügel fliegt.

    Abisolieren von unterschiedlich geprägten Rohren

    Machen Sie vorsichtig ein paar Schläge mit einem Hammer auf den Sockel und versuchen Sie, ihn zu lockern. Wenn es leicht gerührt wird, dann ist die Art des Stempelns einfacher, bestehend aus einem stampfenden Seil (einem Kabel). In diesem Fall ist es notwendig, mit einem Schraubenzieher einer geeigneten Breite zu versuchen, um seine obere Schicht zu schrauben und ein Ende zu finden. Dann, nachdem wir den Rand des Kohls mit einer Zange eingehakt haben, versuchen wir, alles herauszuziehen und unseren Rest der Pfeife zu schwanken. Nachdem wir das gesamte Seil herausgezogen haben, schütteln wir das Rohr weiter in verschiedene Richtungen, während wir es selbst anziehen.

    Die unerwünschteste, aber leider häufigste Form der Münzprägung während der Sowjetzeit war das Einfüllen in den Hohlraum der Schwefelverbindung. Wie trennt man die so angeschlossenen gusseisernen Kanalrohre? Um dies zu tun, ist es notwendig, die einzige effektive Methode zu verwenden - Heizung. Denken Sie daran, sich an eine einfache Sache zu erinnern: Schwefel, besonders seine Dämpfe - Gift! Verwenden Sie unbedingt eine Atemschutzmaske und wenn möglich eine Gasmaske! Der Prozess des Erhitzens des Schwefels mit einer Lötlampe dauert lange, also wenn Sie keinen persönlichen Atemschutz haben, selbst wenn eine gute Belüftung vorhanden ist. besser, starte es überhaupt nicht. Gesundheit ist teurer!

    Verbindung des Rohres mit dem Kunststoffzapfen

    Also, erhitze den Schwefel. Tippen Sie regelmäßig auf das Rohr, bis es sich spürbar bewegt. Dies deutet darauf hin, dass sich die Konsistenz des Schwefels verändert hat und viskos geworden ist. Das Rohr ist auch sehr heiß, also ziehen wir es mit einem Schraubenschlüssel fest und ziehen uns wie im vorherigen Fall los. Alles, die Glocke ist frei!

    Nachdem das Rohr aus der Steckdose genommen wurde, ist es notwendig, es von den Resten von Schwefel oder einem Kapolka zu reinigen. Dies geschieht mit einem Meißel, einem Schraubenzieher und einem Meißel mit einem Gummihammer. Dann wird alles Innere gründlich mit Lumpen abgewischt, besonders der Sattel der Steckdose, wie die Hauptarbeitsfläche. Der Vorgang des Verstemmens ist beendet.

    Wenn die Beschreibung des Prozesses nicht alles aufgeklärt hat und Sie visuell sehen müssen, wie die Paarung stattfindet, dann versuchen Sie, das Video im Internet zu finden, wie man den Abwasserkanal zusammenbringt.

    Wie richtig ein gusseisernes Rohr zu bügeln?

    Bevor Sie mit der Arbeit an den Gussrohren beginnen, müssen Sie die Methode wählen, die am besten zu Ihnen passt.

    Das Kämmen der Gussrohre, das den Wechsel der Toilettenschüssel oder des Steigrohrs begleitet, setzt ein möglichst sauberes Abziehen des Abzweigrohrs voraus. Der Vorgang des Verstemmens ist wie folgt:

    Wie man ein gusseisernes Rohr öffnet?

    1. Tippen Sie zunächst mit einer kleinen Anstrengung auf den Sockel und versuchen Sie, die Trennung auszuschließen, damit Sie den Riser nicht vollständig wechseln müssen.
    2. Die freie Bewegung des Sockels fühlend, und dass es von der Verfolgung durch die Kabine befreit werden kann, fahren sie fort, zu demontieren:
    • schütteln Sie die Steckdose in verschiedene Richtungen;
    • mit einem Schraubenzieher aufnehmen und etwas für das Seil ziehen;
    • Zangenseil fest greifen;
    • ohne Eile, das Seil zu ziehen, während sich das Rohr weiter löst.
    1. Wenn das Klopfen nicht zu Ergebnissen führt, bleibt die Glocke unbeweglich, was bedeutet, dass das Stempeln durch Ausgießen von Schwefel erfolgte. Auf Letzteres folgt eine Methode des Ausbrennens:
    • mit Hilfe eines Brenners oder einer Lötlampe wird die Erwärmung des Gußeisens rundherum ausgeführt, um das Rohr nicht zu beschädigen, während gleichzeitig mit einem Hammer geklopft wird;
    • Wenn die Steckdose leicht von der Stelle bewegt wird, wird sie durch einen Schraubenschlüssel in verschiedene Richtungen geschüttelt.
    1. Nach dem erfolgreichen Lösen der Muffe wird diese mit einem Meißel oder Meißel gereinigt. Mit besonderer Sorgfalt wird der Sattel des Sockels, auf dem Gummi zum Versiegeln getragen wird, gereinigt.
    2. Der Dichtungsgummiring wird mit einem speziellen Schmiermittel bedeckt und dann in die Buchse eingeführt.
    3. Montieren Sie das neue Element in der Dichtung.

    Technologie des Gießens von Gusseisenrohren

    Bei der Montage des Systems aus Gussrohren lohnt es sich, vorab die Möglichkeit der Einbettung von Hohlräumen zu bestimmen, die bei der Montage zwangsläufig zwischen der Rohraußenseite und innen - auf der Muffe - entstehen. Mit anderen Worten ist es notwendig, eine Methode zu wählen, wie die Gussrohre in diesem Fall zu bügeln sind. In der Praxis werden zwei Optionen für das Abdichten von Rohren verwendet, die wir berücksichtigen werden.

    Methode 1: Zementmörtel

    Die Reihenfolge der Aktionen ist wie folgt:

    1. Führen Sie die Installation eines Harzdichtmittels durch: Das Harz-Tourniquet wird in das Loch der Muffe und das Rohr in 2/3 der Tiefe gerammt. Wenn der erste Ring des Seils gebildet wird, wird das Ende des Bündels auf den Ring gelegt, um ein Eindringen in das Rohr zu verhindern.
    2. Gießen von Zement Inhalt.

    Zement 300-400 wird mit Wasser im Verhältnis 9 zu 1 gemischt. Frei von dem Bündelraum (1/3 Volumen) in der Fassung wird mit Zement gefüllt. So genau wie möglich wird die Lösung mit Jagen und Hämmern gespickt, bis die Prägung von der Zementdichtung abprallt. Für eine bessere Zementqualität ist es mit angefeuchtetem Tuch bedeckt.

    Hinweis: Um die Produktivität der Arbeit zu erhöhen, hilft das erweiterte Verjagen und Verstemmen, was den Vorgang um bis zu 30% beschleunigt. Bei der Arbeit im Winter wird Zement auf heißem Wasser geknetet, und nach dem Abdichten der Fugen ist es notwendig, ihn zu isolieren.

    Methode 2: Zementieren mit Asbestzement

    Dieser Vorgang hat einige Unterschiede:

    • in trockener Form werden Asbestfaser und Zement jeweils 1 bis 2 geknetet;
    • unmittelbar vor der Verwendung wird die trockene Mischung mit Wasser gegossen, wobei letztere 10-12% des Gesamtvolumens der Mischung ausmachen sollte.

    Derselbe Vorgang des Prägens wird in Analogie zur ersten Methode durchgeführt.

    Das sind die Feinheiten eines solchen arbeitsintensiven Prozesses, der als combing / zachekanka gusseiserne Rohre bezeichnet wird. Natürlich können die besten Ergebnisse in der Arbeit erzielt werden, wenn Fachleute an der Arbeit teilnehmen. Daher ist es besser, die Arbeit an Spezialisten zu delegieren. Und dann wirst du definitiv nicht alles neu machen müssen, alte Fehler loswerden.

    Abisolieren und Verjagen von Gussrohren

    Da das Verfolgen von Gussrohren eine sehr mühsame Arbeit ist, wie jeder Spezialist Ihnen sagen wird, ist es vernünftiger, vorbeugende Inspektionen durchzuführen, als auf den Moment zu warten, wenn eine umfangreiche Reparatur des Abwassersystems erforderlich ist. Da für externe Abwassersysteme immer noch hauptsächlich das Hauptmaterial für Rohre verwendet wird, Gusseisen, das nicht vollständig durch moderne Kunststoffanaloga ersetzt werden kann, sollte man der Vorbeugung volle Aufmerksamkeit schenken. In diesem Artikel werden wir über zwei Arten von Schlaf- und Nachreparaturarbeiten - das Kämmen und Prägen von Rohren aus Gusseisen - sprechen.

    Gusseisenverbindung, hergestellt durch Nähen

    Abisolieren von Gussrohren

    Vorbereitung für die Reparatur

    Manchmal muss ein Teil des Abwassersystems repariert werden. Es ist jedoch nicht immer möglich, solche Reparaturen durchzuführen, ohne die Rohre zu trennen. Wenn es erforderlich ist, einen Pipelineabschnitt zu ersetzen, sollten Sie zunächst den Standort der zukünftigen Arbeiten überprüfen, um festzustellen, wie die Rohre rechtzeitig miteinander verbunden wurden.

    Oft besteht die Hauptschwierigkeit darin, dass die Rohre, insbesondere diejenigen, die sich im Boden befinden, mit einer speziellen Verbindung gefüllt sind, die ihre Trennung verhindert. In diesem Fall stellt sich die Frage, wie man ein gusseisernes Rohr ohne viel Aufwand und Zeit aufdecken kann.

    Demontieren Sie die Düsen mit äußerster Vorsicht

    Technologie zum Abisolieren von Rohren

    Nicht weniger problematisch ist die Verbindung von Gussrohren mit den eigenen Händen, die beim Austausch der Steigleitung oder beim Wechsel der Toilette durchgeführt wird. So besteht eine Notwendigkeit, da es möglich ist, eine Paarung eines Abzweigrohrs eines Roheisenrohres genauer auszugeben. Der Prozess des Verstemmens sieht folgendermaßen aus:

    1. Die erste Maßnahme besteht darin, mit einem Hammer auf das Rohrrohr zu klopfen und nicht zu spalten, um einen vollständigen Austausch des Steigrohrs zu vermeiden.
    2. Überzeugt davon, dass sich die Glocke recht frei bewegt und problemlos losgelassen werden kann, da sie mit Hilfe einer Kapolka zapekannen war, kann man mit dem Abbau beginnen:
      • lockern Sie die Glocke leicht von Seite zu Seite;
      • benutze einen Schraubenzieher und ziehe das Seil ein wenig heraus;
      • das Seil mit einer Zange fest greifen;
      • sanft, langsam, ziehen Sie das Seil, während Sie weiterhin das Rohr zu lösen.

    Das Kabel muss geschoben und herausgezogen werden

    1. In dem Fall, wenn die Glocke nach dem Klopfen nicht von der Stelle bewegt wird, das heißt, das Gießen der gusseisernen Rohre wurde mit Hilfe des Gießens von Schwefel durchgeführt, müssen wir eine Methode des Brennens anwenden:
      • behutsam das Rohr im Kreis mit einer Lötlampe oder einem Brenner vorheizen;
      • Versuchen Sie, das Rohr nicht zu beschädigen, und klopfen Sie den Hammer weiterhin mit einem Hammer leicht an;
      • Wenn sich die Glocke zu bewegen beginnt, lösen Sie sie leicht mit einem Schraubenschlüssel von einer Seite zur anderen.
    1. Nachdem der Trichter sicher freigegeben wurde, muss er mit einem Meißel oder Meißel gereinigt werden. Reinigen Sie besonders vorsichtig den Sattel der Buchse, wo die Gummidichtung platziert wird.
    2. Gummidichtring mit Spezialfett abdecken und in die Buchse stecken.
    3. Installieren Sie ein neues Teil in der Dichtung.

    Verbindungsring in den Sockel eingefügt

    Video des Beschichtungsverfahrens

    Wie das Gießen von Gussrohren durchgeführt wird - das Video, das unten präsentiert wird, wird noch deutlicher zeigen.

    Spule aus Rohren

    Bei der Montage des aus Gussrohren bestehenden Systems ist es notwendig, im Voraus ein Verfahren zum Abdichten der Lücken vorzusehen, die zwischen der Außenseite des eingesetzten Teils des Rohrs und der Innenfläche des Sockels verbleiben. Das heißt, man sollte überlegen, wie man die gusseisernen Rohre prägt. Es gibt zwei Möglichkeiten, das Problem zu lösen, wir werden sie genauer betrachten.

    Fixierung von Steckdosen mit Zementmischung

    Die Technologie des Prägens sieht so aus:

    1. Installation von Harzdichtmittel.
    • Der Harzzopf sollte zu 2/3 seiner Tiefe in die Fassung eingeführt werden;
    • Wenn Sie den ersten Seilring bilden, fegen Sie das Ende des Bündels über den Ring, damit es nicht in das Rohr fällt.
    1. Verwendung von Zementmörtel.
    • Zementmarkierung 300-400, gemischt mit Wasser (bezogen auf das Gewicht) in einem Verhältnis von 9: 1;
    • Der nach dem Verschließen des Tourniquets verbleibende Platz in der Muffe wird mit Zementmörtel gefüllt;
    • dicht zechekanit zement jagen und hämmern vor dem prellen von münzen aus zement;
    • Um die Lösung nach zachekanivaniya besser zu begreifen, bedecken Sie es mit einem nassen Lappen.

    Um die Produktivität der Arbeit zu erhöhen, ist es notwendig, verbreiterte Verstemmungen und Prägungen zu verwenden, um den Prozess um etwa 30% zu beschleunigen.

    Werkzeug zum Abdichten von Muffenrohren

    Füllen von Steckdosen mit Asbestzement

    Eine andere Art, ein Gusseisenrohr zu zementieren, ist die Verwendung einer Asbestzementmischung. Der Prozess hat zwei Unterschiede:

    1. Eine trockene Mischung aus Asbestfaser und Zement wird durch Mischen in einem Verhältnis von 1: 2 hergestellt.
    2. Vor dem direkten Gebrauch wird die trockene Mischung mit Wasser angefeuchtet: 10 bis 12% der Ausgangsmasse der Mischung.

    Die gleiche Prägetechnologie ähnelt der ersten Methode.

    Schema der Prägung mit Asbestzement

    Auf dieser ziemlich mühsamen Arbeit - zachekanka und / oder das Schlagen von gusseisernen Pfeifen - wird vollendet. Um das beste Ergebnis zu erzielen, ist es jedoch notwendig, solche Arbeiten qualifizierten Fachleuten anzuvertrauen. Nur in diesem Fall können Sie sicher sein, dass alles korrekt ausgeführt wird, und Sie müssen nicht mit komplexeren Reparaturen fertig werden, wodurch die Mängel bei der Installation oder dem Abbau in schlechter Qualität beseitigt werden.

    Wie man gusseiserne Kanäle zerlegt

    In den meisten Häusern gab es vor dem Erscheinen neuer Materialien, wie Plastik- oder Plastikrohre, Stahl- oder Gusseisenabwasser. Vor dem Einbau einer neuen Rohrleitung ist es notwendig, die alte zu demontieren, was nicht einfach ist, da frühere gusseiserne Konstruktionen mit Zementmörtel, Aluminium oder Schwefel verbunden waren. Eine solche Pipeline ist schwer zu demontieren, daher lohnt es sich, sich auf einen zeitraubenden und langwierigen Prozess vorzubereiten.

    Was soll ich zum Maischen vorbereiten?

    Bei der Demontage von gusseisernen Kanälen kann eine Vielzahl von Werkzeugen verwendet werden, denn alles hängt von der Art und dem Material der Prägung ab. Es ist jedoch möglich, die wichtigsten Geräte zu identifizieren:

    • ein Bulgarian, mit dem man ein Rohrleitungselement schneiden kann;
    • Schleif- oder Trennscheiben;
    • Lötlampe;
    • eine Reihe von verschiedenen Schraubenziehern, ein Hammer;
    • Meißel;
    • spezielle Rohrzange;
    • Schutzbrille, eine Maske und bei der Analyse der Strukturen, die durch Schwefel verbunden waren, auch die Kopfbedeckung;
    • Perforator;
    • Nagel oder Schrott;
    • Rohrschneider;
    • Meißel oder Stahlkeil;
    • ein eiserner Eimer mit Wasser.

    Vor Beginn der Arbeiten muss die Verbindungsart bestimmt werden, um einen ungefähren Plan für die Demontage der Gusseisenkanäle zu erstellen.

    Momente der Demontage von Gusseisen

    Wenn die Struktur komplett durch eine Plastik ersetzt wird, können Sie keine zusätzliche Arbeit verrichten und alles mit einem Hammer abbrechen. Das ist einfach, denn Gusseisen gilt als zerbrechliches Material. Wenn jedoch nur ein Teil der Rohrleitung demontiert werden muss, sollte die Arbeit sorgfältiger ausgeführt werden.

    Vor der Demontage des gusseisernen Abwasserkanals muss das gesamte System untersucht werden, um den zu reparierenden Bereich zu bestimmen. Dann unbedingt die Wasserzufuhr unterbrechen, damit das Abwasser nicht in die Kanalisation gelangt. Die weitere Demontage erfolgt in Stufen:

    1. Der Teil des Rohres unterhalb der Verbindung ist abgeschnitten.
    2. Die Verbindung des Rohres mit der Glocke wird getrennt. Die Methoden des Verstemmens werden genauer betrachtet.
    3. Wenn Sie die Verbindung nur so entfernen, dass sie nicht erlischt, verwenden Sie eine Lötlampe oder machen Sie umgebende Einschnitte von 20 mm Länge.

    Bei der Durchführung von Eingriffen müssen wegen der traumatischen Gefahr dieser Arbeit alle Schutzmittel verwendet werden.

    Strippen der Pipeline mit Schwefelverbindung

    Unabhängig davon, woran der gusseiserne Kanal angeschlossen war, müssen vor dem Austausch einige Standardvorbereitungsarbeiten durchgeführt werden:

    • mach das Wasser ab;
    • Lösen Sie den Schlauch, der zur Toilettenschüssel führt;
    • Entfernen Sie die Toilette selbst, indem Sie die Schrauben lösen;
    • Reinigen Sie das Badezimmer von Geräten und Möbeln.

    Um zu bestimmen, ob Schwefel zum Verbinden von Rohren verwendet wurde, ist es notwendig, eine Lötlampe an die Naht zu bringen. Unter dem Einfluss hoher Temperaturen schmilzt der Schwefel und begleitet diesen Prozess mit einem unangenehmen Geruch.

    Bei der Analyse von gusseisernen Abwasserrohren beginnt die Arbeit von der äußersten Ecke. Das Element muss mit einem Hammer gebrochen werden. Es ist besser, ein Werkzeug mit einer Kunststoff- oder Polymerbasis zu verwenden, da die Abwasserleitung aufgrund von Metallbefestigungen verstopft sein kann. Das Kreuz zu finden, das zum Steigrohr führt, muss so weit wie möglich gelöst werden.

    Dann müssen Sie eine Lötlampe oder einen Gasbrenner vorbereiten. Mindestens zwei Personen sollten die Verbindungen aufwärmen. Während man sich wärmt und Schwefel schmilzt, muss der andere die Struktur lockern. In diesem Fall ist es notwendig, Handschuhe und andere Schutzausrüstung zu tragen.

    Wenn die Verbindungssubstanz vollständig geschmolzen ist, können Sie das Kreuz vom Steigrohr bekommen. Zur gleichen Zeit lohnt es sich sehr vorsichtig zu sein, Sie müssen daran denken, den restlichen Schwefel zu entfernen, und dann lassen Sie den Riser richtig abkühlen. Wenn sich die Gusseisenkonstruktion als zu stark erwies, ist es immer möglich, mehrere Schnitte in der Nähe des Rohrs auszuführen, die entfernt werden müssen. Dies wird das Extrahieren erleichtern.

    Abisolieren einer Rohrleitung mit einer Zementfuge

    Die Demontage von Rohren aus Gusseisen, die mit Zement verbunden waren, unterscheidet sich praktisch nicht von der obigen Option mit Schwefel, aber es ist viel sicherer. Alles nur, weil beim Schmelzen von Schwefel viel Kohlenmonoxid freigesetzt wird.

    Um mit der Demontage zu beginnen, müssen Sie einen Teil des Rohrs abschneiden. In diesem Fall lohnt es sich, sich mindestens 30 cm von der Kreuzung zurückzuziehen. Gefrorener Zement wird mit einem Hammer entfernt, der mit einem Schraubenzieher oder einem in das Loch eingeführten Meißel geschlagen werden muss. Alle Verfahren sollten so sorgfältig wie möglich durchgeführt werden, um die Steckdose nicht zu beschädigen.

    Wenn die Fugen vom Zement gelöst sind, müssen Sie versuchen, das Hauptrohr zu lösen. Nicht Kanalisation Lötlampe oder Brenner zu handhaben, ist es notwendig, die ropey zurückzuziehen, aber wenn man nicht ohne sie tun kann, ist es notwendig, sie stark zu heizen oder eine dedizierte Taste. Zum Beispiel werden für ein 50 mm Rohr die Werkzeuge Nr. 3 und 4 verwendet.

    Das Kreuz befindet sich auf der Unterseite des Hauptsteigrohrs. Um es zu entfernen, können Sie einfach einen Hammer mit einem Schraubenzieher verwenden. In diesem Fall müssen Sie für einige Zeit ein wenig auf das T-Stück tippen, um eine kleine Lücke zwischen ihm und dem Abzweigrohr zu bilden. Dann ist es notwendig, in diese Öffnung einzudringen, das T-Stück zu binden und es zu entfernen. Es dauert sehr lange, diese Manipulationen durchzuführen, außerdem ist diese Methode unwirksam.

    Die nächste Option ist die Verwendung einer Lötlampe oder eines Brenners. Der Abbau ist viel schneller, aber dafür zu bezahlen, wird zu einem unangenehmen Geruch, der schon lange erodiert ist. Zuallererst ist es notwendig, die Buchse des Querstücks abzuschneiden. Dann wird eine Heizvorrichtung in das Rohr gegeben. Am oberen Teil des Rohrs ist eine Metallabschirmung angebracht, damit Sie den Luftzug im Steigrohr einstellen können. Wenn es erhitzt wird, muss man anfangen, das Rohr zu schwingen und, sobald es möglich ist, das demontierte Tee zu entfernen.

    Sie können auch Bulgarisch verwenden. Um dies zu tun, müssen Sie zuerst die Teile des T-Stücks abschneiden und ein kleines Stück in der Pfeife zurücklassen. Dann legen Sie eine kleine Scheibe hinein, schneiden Sie mit den restlichen Teilen der Struktur durch die Kugel und stoßen Sie sie mit einem Hammer aus.

    Was tun im Falle eines Fehlers?

    Die Demontage der Rohrleitung wird bis zu einer akzeptablen Grenze durchgeführt, da es besser ist, die Rohrleitung zu schneiden, bevor sie in die Glocke eintritt. Gleichzeitig wird die Verbindung einer Roheisenpipeline mit einer Kunststoffrohrleitung viel weniger Zeit und Aufwand erfordern. Schneiden Sie das Design besser als das Bulgarische, aber wenn nicht, können Sie mit einer Metallsäge arbeiten. Der Einsatz dieses Tools kann die Dauer des Demontageprozesses erheblich verlängern.

    Wenn die Demontage nicht erfolgreich ist, seien Sie nicht verärgert, denn Sie können einfach einen Spezialadapter kaufen, mit dem Sie die Guss- und Polymerrohre verbinden.

    Wenn es Schwierigkeiten beim Schneiden des Rohres gibt, können Sie es halb durchschneiden. Dann ist es notwendig, einen leichten Druck auszuüben oder das Element zu drehen, um zu platzen. Wenn es nicht aus der Steckdose entfernt werden kann, müssen Sie nur ein paar Kerben in einem Kreis mit einem Abstand von 20 mm machen, nach denen es aus dem Steigrohr entfernt werden kann.

    Bevor die Verbindung der Gusseisen- und Polymerrohrleitung begonnen wird, ist es notwendig, die erste Schwefelvariante durch Erhitzen zu reinigen. Nach dem Entfernen der Substanz müssen die Rohre mehrere Stunden stehen gelassen und abgekühlt werden.

    Lesen Sie Mehr Über Das Rohr