Wie man ein Loch in eine Röhre macht: Anleitung

Bevor Sie ein Loch in das Rohr bohren, sollten Sie sich mit den geeigneten Techniken vertraut machen, um dieses Problem ohne die Verwendung von Spezialausrüstung zu lösen. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Möglichkeiten es gibt, Löcher in Rohre aus unterschiedlichen Materialien zu bohren. Sie werden lernen, dem Loch die gewünschte Form zu geben und es anschließend auch zu verschwenden.

Werkzeuge zum Bohren von Löchern

Um die Arbeit durchzuführen, müssen Sie das folgende Werkzeug vorbereiten:

  • Bohrer (elektrisch oder manuell);
  • Klemmschraubstock;
  • spezielles Markierungswerkzeug;
  • ein Kern, ein Hammer und eine "runde" Datei.

Für die Arbeit mit Metallrohlingen benötigen Sie zusätzlich zu den oben genannten Teilen Hartstahlbohrer und Kühlmittel. Zusätzlich können Bohrer mit Hartmetallspitzen verwendet werden.

Bohrer für Metall

Beachten Sie, dass der Bohrvorgang ohne spezielle Ausrüstung sehr einfach ist. Alles was von Ihnen verlangt wird, ist die volle Konzentration und die Einhaltung der relevanten TB-Anforderungen (Sicherheitsvorschriften).

Werke dieser Art werden üblicherweise in einer Garage oder in einem speziellen Hauswirtschaftsraum (z. B. in einer Heimwerkstatt) aufbewahrt. Um Verletzungen während des Bohrens zu vermeiden, müssen die Schutzbrillen und dichten Handschuhe getragen werden. Stellen Sie außerdem sicher, dass die Bohrer ausreichend scharf und fest im Bohrfutter des Bohrwerkzeugs befestigt sind.

Der gleiche Bohrer kann gebohrt werden und Metall und Holz, nur um es zu schärfen braucht einen anderen Winkel.

Sie können spezielle Werkzeuge verwenden

Reihenfolge der Arbeit

Löcher in das Profilrohr bohren

Bevor Sie ein Loch in das Rohr bohren, sollten folgende Schritte ausgeführt werden:

  • befestigen Sie ein Stück Rohr in einem Schraubstock;
  • entsprechende Markierung auf der Bohrstelle anbringen;
  • dann in der Mitte des zukünftigen Loches mit Hilfe des Kernes muss man die kleine Vertiefung (wie sie sagen, "bohren" den Bohrpunkt) ausstechen. Dieser Vorgang ist notwendig, um sicherzustellen, dass der Bohrer während des Betriebs nicht zur Seite bewegt wird und in der Mitte der Markierung befestigt ist;
  • Am Ende all dieser Operationen können Sie mit einem sorgfältigen und langsamen Bohren des Lochs beginnen, beginnend mit Bohrern mit kleinem Durchmesser und allmählich zu dickeren Bohrern wechseln.

Während des Betriebes muss der Bohrer streng senkrecht gehalten werden, sonst kann der Bohrer unter dem Einfluss von Seitenlasten einfach zusammenbrechen. Um den Lochdurchmesser genau anzupassen, können Sie eine runde Datei verwenden.

Um ein Loch in einer quadratischen Form in dem Rohr herzustellen, wird zuerst ein herkömmliches kreisförmiges Loch hergestellt, das dann mit einer Feile rechteckig geformt werden kann. Beachten Sie, dass diese Methode sehr aufwändig ist und Sie bei der Arbeit mit Metall sehr vorsichtig sein müssen.

Bei einer ähnlichen Operation mit Kunststoff- oder Verbundrohren ist es am einfachsten, einen rechteckigen Stahlstab zu verwenden. Wenn die Stange in ein rundes Loch getrieben wird, nimmt das letztere eine quadratische Form an, nach der es von dem Rohrrohling entfernt werden kann. Die beim Stanzen entstandenen Unregelmäßigkeiten werden anschließend mit einer herkömmlichen Feile entfernt.

In Kunststoffrohren können Löcher mit großem Durchmesser mit einer Krone geschnitten werden.

Löcher in Kunststoffrohren

Abschließend weisen wir auf einen weiteren Punkt hin, der für die Operationen der von uns betrachteten Arten charakteristisch ist. Da bei der Vorbereitung des Lochs im Metall der Bohrer sehr heiß erhitzt wird, sollte das Kühlmittel (Wasser oder Altöl) regelmäßig in die Bohrstelle gegossen werden.

Video: Wege zum Bohren von Rohren

Eine interessante Möglichkeit, Löcher in Rohre mit kleinem Durchmesser zu bohren, zeigt das Video:

Wenn es notwendig ist, ständig Löcher in die Rohre zu bohren, können Sie einen Leiter für das Bohren von Löchern machen:

Wie man mit eigenen Händen ein Loch in ein Rohr macht

Beim Bau von Rohrleitungen, bei der Verlegung von Abwasserkanälen und bei anderen Arbeiten besteht die periodische Notwendigkeit, ein Loch in ein Rohr mit einem bestimmten Durchmesser und einer bestimmten Form zu bohren. Das ist zum einen eine einfache Arbeit, die von Anfängern selbstständig erledigt werden kann, zum anderen gibt es Nuancen und Komplexitäten, die man im Vorfeld kennen sollte.

Wie man ein Loch in ein Rohr bohrt

Vorbereitung auf die Arbeit

Um ein Loch in ein Rohr zu bohren, ist es notwendig:

  • Bereite die notwendige Ausrüstung vor;
  • Prozessnuancen, um Fehler zu vermeiden.

Notwendige Ausrüstung

Das Schneiden von Löchern in den Rohren erfolgt mit Hilfe von:

  • eine konventionelle Bohrmaschine oder ein spezielles professionelles Werkzeug. Eine spezielle Maschine wird von Menschen benutzt, deren Beruf mit der Installation von Pipelines verbunden ist. Für den Hausgebrauch ist eine Bohrmaschine mit einer Geschwindigkeitskontrollfunktion und einem Satz verschiedener Bohrer ausreichend;

Professionelle Ausrüstung zum Schneiden von Löchern

  • Schraubstock für die Befestigung des Rohres;
  • Datei, die bei Bedarf erweitert werden kann;
  • Hammer. Mit Hilfe dieses Werkzeugs werden Löcher mit kleinem Durchmesser durchbohrt;
  • ein hölzerner Block oder eine selbst gemachte Schablone, den Bohrgerät in der spezifizierten Position reparierend.

Nuancen

Bevor die Arbeit empfohlen wird:

  1. Bestimmen Sie die Art des Materials, aus dem das Rohr hergestellt wird. Jedes Material hat seine eigenen Eigenschaften, die berücksichtigt werden müssen.
  2. Finde die Dicke der Rohrwand. Je größer dieser Parameter ist, desto leistungsfähiger wird das Gerät. Beim Bohren einer Durchgangsbohrung muss auch der Außendurchmesser des Rohres berücksichtigt werden.

Die Hauptabmessungen des Rohrs sind erforderlich, um die Abmessungen des Bohrers zu bestimmen

  1. Um dem Bohrer zusätzliche Stabilität zu verleihen, wird ein Holzblock oder ein spezielles Muster verwendet:
    • Wenn ein Stab verwendet wird, ist es notwendig, ein Loch mit dem gewünschten Durchmesser zu bohren und die fertige Struktur an der Stelle des Lochs in dem Rohr zu befestigen. Die Breite des Stabes (ca. 50 mm) fixiert den Bohrer und lässt ihn nicht von der angegebenen Richtung abweichen;
    • Die hausgemachte Vorlage ist ebenfalls aus einer Holzleiste gefertigt. Der Hauptunterschied zwischen den Konstruktionen besteht darin, dass die Schablone mehrere vorbereitete Löcher mit unterschiedlichen Durchmessern enthält und mit Befestigungsklammern ausgestattet ist, und dass die Stange für jedes Loch separat vorbereitet werden muss.

Vorrichtung zum Bohren von Löchern in Rohren

  1. Beim Bohren von Metall und Gusseisen kann sich der Bohrer überhitzen, weshalb empfohlen wird, ihn regelmäßig mit kaltem Wasser zu befeuchten.
  2. Es ist möglich, extrem scharfe Bohrer zu verwenden, die für ein bestimmtes Material am besten geeignet sind.

Tabelle für die Auswahl der Bohrer

Löcher mit kleinem Durchmesser

Allgemeines Bohrschema

Das Bohren von Löchern in ein Metallrohr, einschließlich in ein Profilrohr aus Metall, wird wie folgt durchgeführt:

  1. das Rohr ist sicher in einem Schraubstock eingespannt;

Das Rohr mit der Klemme still halten

  1. Wenn Sie mehrere Löcher schneiden möchten, wird eine vorläufige Markierung des Rohres vorgenommen. Um dies zu tun, verwenden wir ein Maßband und einen Marker;
  2. eine vorbereitete Bar oder Schablone wird anstelle des Lochs platziert;
  3. Der Bohrer ist in Wasser angefeuchtet, um eine Überhitzung zu vermeiden.
  4. das Bohren wird durchgeführt.

Löcher auf dem Muster schneiden

Bei der Arbeit mit Metallrohren als zusätzliches Schmiermittel und Schutz gegen Überhitzung des Bohrers wird empfohlen:

  • Maschinenöl für Stahlrohre;
  • Seifenlösung für Kupferprodukte.

Merkmale der Arbeiten an Gussrohren

Bohren von Löchern in einem Gussrohr erfordert:

  • Einhaltung aller Sicherheitsstandards. Da sich während der Operation kleine Späne bilden können, wird zusätzlich zum Augen- und Handschutz empfohlen, ein Atemschutzgerät oder einen Verband zu verwenden. In dem Raum, in dem die Arbeiten ausgeführt werden, sollte außerdem eine gute Belüftung vorhanden sein.
  • Bohren Sie ein Loch in das Kanalrohr aus Gusseisen, das auf einer langsam laufenden Bohrmaschine empfohlen wird. Die Kapazität der Ausrüstung kann schrittweise erhöht werden;
  • Zum Bohren eines gusseisernen Rohrs ist der Bohrer mit einem gewinnenden Gewindebohrer die optimale Wahl.

Werkzeug mit einem Gewinn für Roheisenbohrung

Merkmale der Arbeit an Kunststoffrohren

Das Schneiden von Löchern in Kunststoffrohren, zum Beispiel in einem Abflussrohr, ist die einfachste Aufgabe. Hierfür ist keine spezielle Ausrüstung erforderlich. Alle Arbeiten können mit der einfachsten Übung durchgeführt werden.

Beim Bohren von PVC-Rohren gibt es spezielle Eigenschaften:

  • zum Ausschneiden der Löcher muss die Mindestgeschwindigkeit des Bohrers eingehalten werden, da sich das Rohr unter dem Einfluss hoher Temperatur verformen kann;
  • Wenn Sie glatte und genaue Löcher benötigen, dann ist es nach dem Bohren notwendig, sie mit einer kleinen Feile oder einem scharfen Messer zu verfeinern.

Bohren von großen Löchern

Jetzt überlegen, wie man ein Loch in ein Rohr unter einem Rohr schneidet oder Löcher mit großem Durchmesser macht. Dazu benötigen Sie:

  1. Fixiere das Rohr und markiere es mit Markierungen;
  2. ein Loch mit kleinem Durchmesser gemäß dem oben beschriebenen Schema bohren;
  3. Eine spezielle Düse zum Bohren großer Löcher anzubringen;

Vorrichtung zum Bohren von Löchern mit großem Durchmesser

  1. Setzen Sie den zentralen Bohrer in das vorbereitete Loch ein;
  2. Führen Sie zuerst mit einer kleinen Geschwindigkeit des Werkzeugs ein Loch mit dem gewünschten Durchmesser aus.

Wenn ein Loch von 5 mm bis 10-15 mm benötigt wird, ist keine spezielle Düse erforderlich. Es genügt, zuerst ein kleines Loch zu bohren und dann mit einem Bohrer mit größerem Durchmesser das Loch auf die richtige Größe zu bringen.

Quadratische Löcher schneiden

Quadratische Löcher werden meistens in ein quadratisches Rohr geschnitten, um die Abschnitte mit der fertigen Struktur zu verbinden. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie solche Löcher machen können. Der erste ist wie folgt:

  1. auf dem Rohrabschnitt sind die Fläche und die Abmessungen des zukünftigen Bohrlochs markiert;
  2. die erste Stufe ist das Schneiden eines runden Lochs mit kleinem Durchmesser gemäß dem oben dargestellten Schema;
  3. ferner wird eine Bohrdüse oder eine Düse mit größerem Durchmesser ausgewählt, die für die Größe des in das Quadrat eingeschriebenen Umfangs am besten geeignet ist;
  4. ein rundes Loch mit einem großen Durchmesser ist ausgeschnitten;
  5. Mit Hilfe von Dateien unterschiedlicher Größe aus einem kreisförmigen Loch wird ein quadratischer (rechteckiger) Schnitt gemacht.

Die zweite Möglichkeit besteht darin, anstelle von Dateien eine spezielle Düse zu verwenden. Vorstufen stimmen vollständig mit den Punkten 1 - 4 der obigen Anweisung überein. Das vorbereitete Loch erfordert eine minimale Einstellung.

Die einfachste Art, ein Loch in eine quadratische Form zu bohren

Der Artikel befasst sich mit der Methode, Rohre ohne spezielle Ausrüstung zu bohren. Wie die Bohrmaschine funktioniert, zeigt das Video.

So ist das Bohren von Löchern in Metall-, Guss- oder Kunststoffrohren keine schwierige Aufgabe. In Anwesenheit eines gewöhnlichen Bohrers mit verschiedenen Bohrern und Düsen ist es möglich, in kurzer Zeit Löcher mit verschiedenen Durchmessern und geometrischen Formen herzustellen.

Dann ein Loch in ein Rohr bohren?

# 1 tapok72

# 2 Alexey

# 3 tapok72

  • Mitglieder
  • 0 Beiträge
  • Stadt: MOW

# 4 arzanig

# 5 Sayan

Phönix 1 2/5 eines Ranges

  • Mitglieder
  • 0 Beiträge
    • Stadt: St. Petersburg, с / з
    • Vorname: Mihalych und du

    # 6 Arbeiter

    • Mitglieder
    • 0 Beiträge
    • Aktuelle Stadt: Магнитогорск

    # 7 Wanderer

    # 8 HomA

    Angehängte Bilder

    # 9 Stepanov

  • Mitglieder
  • 0 Beiträge
    • Stadt: Kabanovo Dorf
    • Vorname:

    # 10 Alksander

    Sayan (27. August 2008 - 15:20) schrieb:

    Arbeiter (27. August 2008 - 19:30) schrieb:

    # 11 Igor78

    Beitrag bearbeitet von Igor78: 6. Januar 2009 - 01:22

    Wie bohrt man ein Stahlkanalrohr?

    In dem Apartmenthaus gibt es Stahlkanalisationen. Bei der Verlegung des Abwasserkanals ist es notwendig, ein Loch zu bohren.Wie wird das Instrument benutzt und wie schwierig ist es? Kann es einfacher sein, ein Teil mit einem Loch zu schneiden?

    Ehrlich gesagt, mit der Übertragung von Abwasser noch nie konfrontiert, sondern wie ein Loch in einem Stahlrohr zu Ihnen bohren, ich dir helfen. Ich verstehe, dass in der Kanalisation darf nur eine getan werden, nicht durch, otverstie.Sverlenie Löcher in dem Material „Stahl“ (wie in Ihrem Fall hat es „Art 3“ sein) hat seine eigenen kleine „Tricks“. Zunächst Durchmesser mit Dübeln (am einfachsten) Anteile der Ort.Dann Bohrungen nehmen muss der Bohrer. 2 - 3 mm, in jedem Bohrfutter gesetzt und beginnen mit sverlenie.Esli el.drelyu arbeitet, ist die Geschwindigkeit minimalnye.I so eingestellt, Bohrern ändern, mit jeweils 3 - 4 mm. ein größerer Durchmesser, Sie ein Loch diametra.Svorla notwendig für Sie, natürlich sollte für die Arbeit mit Metall verwendet werden (!).

    Wie man einen runden Teil bohrt. Selbst gemachte Schablone für das Bohren eines Rohres, Stange, Ball.

    Diejenigen, die mit "selbstgefertigter" Kreativität beschäftigt sind, wissen, wie es manchmal schwierig ist, ein Loch in die Wand eines Rohres zu bohren oder einen runden Stab zu bohren. Und es ist wünschenswert - streng in seinem Durchmesser. Wenn das Detail groß ist, kannst du es trotzdem irgendwie schaffen, nakernit machen oder ein tiefes Risiko am Nadir eingehen. Und wenn das Teil einen Durchmesser von nur 10-15 mm hat? Oder es ist notwendig, ein Loch in einem dünnen Rohr zu machen, das nicht wie Nakerni ist, aber es ist unmöglich, es zu klemmen. Und auch die Bohrmaschine hilft nicht - das Teil ist nicht fixiert und der Bohrer kann jederzeit "spielen". Oder sich selbst zu brechen, oder ein Detail zu verderben.

    Ich schlage vor, einfache Schablonen zu machen, damit Sie jedes runde Teil leicht bohren können, sei es eine Metallstange oder ein dünnwandiges Rohr.

    Die erste Vorlage ist ein Holzquader aus Hartholz.

    An seiner langen Seite ist ein Durchgangsloch vorgesehen, in das der Teil (Rohr oder Stab) eingeführt wird. Eine senkrecht zu diesem Loch, genau entlang der Achse, in der Seite der Schablone gebohrte Löcher mit unterschiedlichen Durchmessern (für verschiedene Bohrer).

    Die Abbildung zeigt Löcher nur auf einer Seite, in der Tat können Sie die anderen drei verwenden. Nur muss man so machen, dass die großen Löcher dem großen, "benachbarten" Durchmesser entgegengesetzt waren. Da die Durchbohrung eine kleine Reibahle und die Vorlage selbst sein wird.

    Da die Teile im Durchmesser variieren, sind mehrere Bohrbilder erforderlich. Wenn das Rohr einen etwas kleineren Durchmesser als das Loch in der Schablone hat, kann es leicht verkeilt werden, so dass es sicher in der Schablone fixiert ist.

    Aber es ist möglich, und eine universelle Vorlage mit einem variablen Durchmesser des festen Teils zu machen. Darüber hinaus ermöglicht es Bohrlöcher nicht notwendigerweise in der Mitte, sondern mit Versatz und sogar Fräsen der Seitenfläche des kreisförmigen Teils. Zum Beispiel, um später in das Rohr einzufügen.

    Die Schablone ist eine Art Doppelklemme, ein U-förmiger Rahmen mit beidseitigen Justierbolzen. Damit das Teil nicht durch Schrauben beschädigt und zuverlässiger fixiert wird, werden Schwammtüllen aus Metall verwendet.

    Der Körper der Vorlage selbst kann aus einem dicken Duraluminium-Kanal oder Massivholz bestehen. Bohren Sie im Körper der Schablone eine Reihe von Löchern zum Bohren eines Teils.

    Das Teil wird gegen die Löcher in der gewünschten Position geklemmt und das Bohren oder Fräsen wird durchgeführt. Gleichzeitig verwenden sie keine übermäßige Kraft, sondern verwenden ordnungsgemäß geschliffene Bohrer, die dem Material des Teils entsprechen.

    Das gleiche Muster kann sowohl als Klemme als auch als Mini-Schraubstock verwendet werden. Zum Beispiel können sie beim Kleben Teile einklemmen. Universal, im Allgemeinen das Werkzeug. Tu es, du wirst es nicht bereuen.

    Übrigens, auch um einen runden Teil richtig zu markieren - nicht plötzlich so einfach! Besonders klein. Herrscher dazu wirst du nicht drücken.

    Es wird dabei helfen, eine weitere Anpassung - eine Vorlage. Es ist eine U-förmige Struktur einer kleinen Platte (Platte) und ein Paar Dübel eingefügt. Genau in der Mitte zwischen den Kanten der Dübel in der Platte ist ein Loch unter dem Marker. Das Gerät und das Funktionsprinzip sind aus der Figur ersichtlich.

    Markieren Sie das Detail so. Nachdem eine Schablone über einem Detail erstellt wurde, wird sie mit Dübeln an ihre Seitenflächen gedrückt. Egal welchen Durchmesser das Teil hat, der Marker wird immer genau in der Mitte sein. Es heißt "Vorlage in zwei Hälften". Und sie verwenden es nicht nur zum Markieren von runden Details, sondern auch für alle anderen länglichen. Zum Beispiel, wenn Sie das Brett in zwei Hälften auflösen müssen.

    So bohren Sie ein Loch in ein Rohr: eine Meisterklasse

    Bohren Sie ein Rohr ohne eine spezielle Maschine ist nicht so schwierig. Wie in jedem Unternehmen gibt es hier den Wunsch und, was nicht unwichtig ist, die Einhaltung elementarer Sicherheitstechniken. Die Arbeit erfolgt am besten in der Garage oder in einem anderen Raum, der mehr oder weniger an diesen Raum angepasst ist. Um Verletzungen zu vermeiden, tragen Sie immer eine Schutzbrille und Handschuhe. Der Bohrer muss scharf und gut eingespannt sein. Und so fangen wir unser Problem an - wie man ein Loch in ein Rohr bohrt?

    Nehmen Sie dazu eine Holzstange (der horizontale Stab sollte gleich dem Außendurchmesser des Rohres sein und die Vertikale sollte 5-10 cm betragen) und bohren Sie entlang der Vertikalen durch ein glattes Loch mit dem Durchmesser, den wir brauchen. Wir greifen Rohr und Stange in den Schraubstock. Rohr von unten, Bar-Top. Außerdem wird das Loch in der Stange die Rolle einer Art Führung spielen - nicht zulassen, dass sich der Bohrer zur Seite bewegt. Wir nehmen einen Bohrer, bohren einen Bohrer in das Loch, beginnen langsam zu bohren. All diese Manipulationen mit der Stange sind notwendig, denn in der Zukunft gibt es keine Probleme mit der Symmetrie, wir haben nichts anderes übrig, als ein gleichmäßiges Loch zu bohren.

    Versuchen Sie beim Bohren nicht, den Bohrer zur Seite zu bewegen, dies führt zu einer Ausdehnung des Lochs der Stange, daher wird das Loch im Rohr nicht gleichmäßig sein. Ein paar Minuten später ist das Loch fertig. Manchmal stellt sich aus verschiedenen Gründen die Frage, wie man ein Loch bohrt. Dazu können Sie eine runde Datei verwenden. Aber diese Methode erfordert viel Zeit und Mühe, so dass es einfacher ist, ein größeres Stück zu nehmen und das Loch auf die erforderlichen Parameter zu bohren.

    Wie macht man ein quadratisches Loch? Hier ist es notwendig, ein wenig zu schwitzen. Von Anfang an müssen Sie ein gewöhnliches rundes Loch bohren, wie oben beschrieben. Dann verwenden Sie die Datei, um ihm eine quadratische Form zu geben. Diese Methode ist ziemlich mühsam und es ist sehr schwierig, eine hohe Genauigkeit zu erreichen. Denn manchmal ist es ratsamer, eine Vierkantstange mit dem gewünschten Durchmesser zu nehmen und in ein rundes Loch zu hämmern. Nach und nach gibt die Stange dem Loch die gewünschte Form. Nach dem Entfernen der Stange und wenn ein Grat am Rohr ist, sollten sie mit einer Feile entfernt werden.

    Zusammenfassend, nach diesen einfachen Anweisungen, bohren Sie ein Loch in das Rohr ist so einfach wie ein Loch in den Stein zu bohren. Hauptsache, es geht um Verantwortung. Zusammenfassend ein kleiner Tipp: Beim Bohren wird ein Bohrer sehr heiß und dehnt sich somit aus. Daher muss es regelmäßig mit Wasser bestreut werden, so dass es Ihnen viel länger dauern wird, und die Größe des Lochs wird näherungsweise dem Ideal entsprechen.

    Originale Dach- und Designerdächer

    Alles über das Dach und die Dächer. Bewährte und neueste Materialien, Technologien, Designentwicklungen bei der Herstellung und Installation von Dächern und Dächern in der Bauindustrie

    000666

    Wie und was bohren Sie ein Loch in Edelstahl mit Ihren eigenen Händen zu Hause Edelstahl. Technologie und Methodik zum Bohren von Edelstahl - Empfehlungen für Bohrer, Bohrer und Werkzeuge

    YouTube-Videos

    2 Kommentare:

    Leben nach der Scheidung: alte Fallen und neue Möglichkeiten!
    Psychologie der Zeit nach der Scheidung für eine Frau

    Harmonie in der Kindererziehung ist das Ziel aller Eltern. Schließlich ist es keine leichte Aufgabe, einen würdigen Ersatz und einfach einen Menschen zu stellen. Immerhin hat jemand Angst, sein Baby zu verwöhnen, verbietet ihm damit fast alles, jemand im Gegenteil, alles erlaubt und hat schon die Grenze zwischen Verboten verloren. In jedem Fall ist das Kind von Hyper-Care bedroht. Harmonie in der Bildung ist nicht nur für Ihre innere Ruhe erforderlich, sondern auch, um die Autorität des Kindes zu gewinnen und ihn glücklich zu machen.
    Es kann für Eltern schwierig sein, eine Linie zwischen "kann" und "nicht", zwischen "gut" und "schlecht" zu finden. Psychologen raten "Ampel" - eine Methode zur Bestimmung des Verbotenen und Zulässigen. Dies wird helfen, Harmonie zu erreichen.
    Verkehrsmethode der Bildung:
    Nimm ein Blatt Papier und zeichne auf drei Spalten, die drei Farben entsprechen: rot, gelb, grün. Rot ist die Farbe des Verbots. Geben Sie hier alles an, was Sie Ihrem Kind verbieten, und unter keinen Umständen wird dieses Verbot aufgehoben. Zum Beispiel; auf den Gasherd, auf das Bügeleisen und andere Elektrogeräte, Steckdosen usw. steigen. Die Hauptsache ist, das Verbot klar zu beachten.
    Grün ist die Farbe der Auflösung. Hier liste alles auf, was das Kind tun darf. Zum Beispiel: um mit Ihren Spielsachen zu spielen, auf einer Schaukel zu schwingen, aber in Anwesenheit von Eltern usw. Es wird schon mehr Punkte geben.
    Aber die gelbe Farbe - das sind nur die umstrittenen Punkte, die je nach Situation und Bedingungen variieren können. Über sie vergessen die Eltern meistens, und das Kind wird nicht erklärt, und das ist ein häufiger Fehler. Nach einmaliger Erlaubnis wird das Kind wieder verlangen oder sich wie zuvor verhalten oder verbieten - das Kind wird beleidigt sein. Zum Beispiel: Machen Sie keine Geräusche, wenn Ihre Mutter oder Ihr Vater verletzt ist, wenn jemand sich unwohl fühlt, erklären Sie das Ihrem Kind. Oder Sie können Soda nur an Feiertagen trinken, aber in der restlichen Zeit, mit häufigen Gebrauch schädigt die Gesundheit. Oder ohne Kopfschmuck, Sie können im Schatten sein, und in der Sonne müssen Sie es tragen.
    Mit dieser Methode werden Sie, liebe Eltern, leichter mit dem Kind zu kommunizieren, Sie können Konflikte mit Ihrem Kind vermeiden, und das Kind wird Sie mehr verstehen.

    Wie man ein gusseisernes Rohr bohrt: Wege

    Bevor Sie lernen, wie man ein gusseisernes Rohr richtig handhabt, und insbesondere, wie man ein Gusseisenrohr bohrt, müssen Sie verstehen, was es ist, wo und für was es benutzt wird.

    Der Hauptzweck von Gusseisenrohren ist die Entwässerung von Abwasser und für Hauptkollektoren.

    Wo soll ich anfangen? Einige Funktionen der Verwendung

    Sie benötigen möglicherweise die folgenden Werkzeuge:

    Verbindung von Gusseisenrohren. SMU (beide Enden des Rohres sind glatt); SME (ein Ende des Rohres ist glatt, ein anderes hat eine lösbare Verbindung)

    • eine elektrische Bohrmaschine oder ein Revolver;
    • Bohrer mit Gewinndüsen;
    • Bulgarisch und Scheiben für Metall;
    • Marker zum Markieren.

    Es gibt zwei Arten von Gusseisenrohren:

    • SMU (beide Enden des Rohres sind glatt);
    • und SME (ein Ende des Rohres ist glatt, ein anderes hat eine lösbare Verbindung).

    Bevor Sie beginnen, Rohre zu verwenden, müssen Sie sicherstellen, dass der Standort, der für sie ausgewählt wurde, nicht den Konstruktionsnormen widerspricht. Es ist wünschenswert, dass es keine Wendungen und Abweichungen gibt. Gussrohre dürfen nicht verarbeitet werden, nur das Schneiden von Rohren ist erlaubt. Bis heute ist dieses Metall in einigen Branchen einfach unersetzbar, deshalb ist das Schneiden und Bohren von Gusseisen so wichtig.

    LTD DESIGN PRESTIGE

    Wege zum Schneiden von Gussrohren

    In modernen industriellen Bedingungen gibt es viele Wege und unterschiedliche Ausrüstung, die das Problem des Schneidens von Roheisen lösen.

    Um Rohre zu schneiden, ist es möglich, eine spezielle Vorrichtung zum Schneiden von Gusseisen, eine Metallsäge oder eine Schleifmaschine mit Metallscheiben zu verwenden.

    Bei der Herstellung von Gusseisen, wenn notwendig, das Schneiden von Gussteilen erhielt umfangreiche Anwendung der Methode, die Methoden des thermischen Schneidens verwendet:

    • Bogen;
    • Plasma;
    • Elektrokontakt;
    • Luftbogen und andere.

    Es ist verboten, ein Rohr mit einem Gasbrenner zu schneiden und Gussrohre zu schweißen.

    Beim Schneiden mit einem Lichtbogenverfahren werden Elektroden der folgenden Güteklassen verwendet: ANP-2, LIM, OZR-1.

    LTD DESIGN PRESTIGE

    Bohren eines gusseisernen Rohres

    Beim Bohren von Grauguss müssen in der Regel keine Kühl- und Schmierflüssigkeiten verwendet werden.

    Was bedeutet es zu bohren? Unter Bohren ist der Prozess der Schaffung von Löchern in einem kontinuierlichen Metall mit Hilfe eines Schneidwerkzeugs - ein Bohrer. Und jetzt, wie man ein gusseisernes Rohr bohrt.

    Viele Menschen sind mit diesem Problem konfrontiert und wissen nicht, wie sie es lösen sollen. Grauguss kann in der Regel leicht gebohrt werden und erfordert keine Kühl- und Schmierflüssigkeit.

    Aber die Rohre sind anders, und in einigen Fällen ist es mehr Aufwand. Wählen Sie dazu einen Metallbohrer mit einem Winkel von ca. 116-118 Grad, und wenn es keine speziellen Werkzeuge gibt, ist es notwendig, mit Hilfe eines Bohrers der kleinsten Größe zu bohren, dann einen Bohrer mit einem größeren Durchmesser zu verwenden und ihn allmählich zu vergrößern.

    • Wenn Sie Bohrer bohren, können Sie sie mit Wasser schmieren. Um Gusseisen zu bohren, ist auch eine Handbohrmaschine geeignet, deren Geschwindigkeit gleichmäßig zunimmt: Direkt beim Bohren müssen die Umdrehungen klein sein, ebenso der Druck auf den Bohrer.
    • Unter häuslichen Bedingungen wird empfohlen, Bohrer mit Gewinndüsen zu verwenden, diese Bohrer sollten bei niedrigen Geschwindigkeiten verwendet werden, vertikale Festigkeit sollte beobachtet werden, und die Schneiddüse sollte oft gekühlt werden, Überhitzung und Schwärzung können nicht toleriert werden;
    • Unter industriellen Bedingungen, falls erforderlich, um ein Gusseisenrohr zu bohren, werden normalerweise Maschinen mit einem Arbeitswerkzeug verwendet, die Arbeitsflächen mit entsprechender Schärfung aufweisen.

    Zweifellos sind sie mit einer Zufuhr von Kühlflüssigkeiten ausgestattet, die die gewünschte Betriebstemperatur bereitstellen. Neben der Frage, was man Gusseisen bohren muss, muss man über die Sicherheit dieser Arbeiten nachdenken. In der Anordnung des verarbeiteten Materials sind Hohlräume und andere Defekte möglich.

    Oft ist dies auf die Menge an Kohlenstoff im Gusseisen und anderen Komponenten zurückzuführen. Diese Defekte führen zur Freisetzung einer großen Menge an Staub und fein verteilten Krümeln. In diesem Zusammenhang gibt es allgemeine Sicherheitsregeln:

    • Ausrüstung Arbeitsplatz belüfteten Auspuff;
    • Verwendung eines Atemschutzgeräts oder einer Baumwoll-Mullbinde;
    • Verwendung von Schutzbrillen mit geschlossenen Seitenkanten;
    • Arbeit in Overalls, Fäustlinge und Hüte.

    Es ist auch wichtig sich daran zu erinnern, dass vor dem Bohren eines Rohres sichergestellt werden muss, dass kein Druck darin und die Flüssigkeit, die es transportiert, vorhanden ist!

    LTD DESIGN PRESTIGE

    Schneiden in das Gusseisenrohr

    Während des Betriebs einer Datscha oder eines Landhauses wird es manchmal notwendig, eine Auswahl aus einer Wasserleitung oder einer zusätzlichen Ableitung in das Abwassersystem unter einer Waschmaschine zu treffen.

    Dieses Problem wird mit der Methode "Bindung" gelöst. Wie implementiere ich die Sidebar im Gussrohr?

    In den meisten Fällen können Sie ein fertiges T-Stück verwenden, dessen Durchmesser etwas größer ist. Es ist notwendig, davon den Teil des Rohres abzuschneiden, wo es kein Abzweigrohr gibt.

    Das Rohr muss normalerweise mitgeschnitten werden, ein Loch bohren und mit dem Rest des Abzweigrohrs verschweißen.

    Der Flansch zum Rohr ist um den Umfang herum durch Schweißen befestigt. Es ist ziemlich schwierig, dies ohne spezielle Fähigkeiten zu tun. In diesem Fall können Sie die Verwendung von Dichtmittel und Klammern, die ein Einschnitt fast jedes Rohr im Haus machen verwenden.

    Die Dienstleistungen nach dem Einbau der Heizung der Wasserversorgung

    Offene Gesellschaft DESIGN PRESTIGE 8 (495) 744-67-74

    Neben der schnellen und qualitativ hochwertigen Reparatur von Heizungsrohren bieten wir eine professionelle Installation von schlüsselfertigen Heizsystemen. Auf unserer Seite über Heizung> resant.ru/otoplenie-doma.html resant.ru/otoplenie-dachi.html

    Unsere Firma LTD DESIGN PRESTIGE ist Teil einer Non-Profit-Organisation ANO INTERREGIONALER GERICHTSHOF FÜR FORENSISCHE EXPERTEN. Wir bieten auch Dienstleistungen für unabhängige Bautechnik.

    Als und wie man tiefe und große Löcher in Metallteile bohrt

    Das Bohren großer Löcher ist kein Problem, wenn Sie das richtige Werkzeug auswählen. Zum Beispiel kann die Durchführung solcher Arbeiten notwendig sein, um den Kanal oder die Metallecke zu befestigen. Der einfachste Weg ist die Verwendung einer elektrischen Bohrmaschine, aber es erfordert viel Arbeit, um ein Loch mit einem Durchmesser von beispielsweise 15 mm zu erhalten. Um ein Loch mit großem Durchmesser in ein Metall zu bohren, werden spezielle Werkzeuge und Technologien für das Kernbohren verwendet.

    Merkmale der Erstellung

    Beim Bohren ist zu beachten, dass die Kronen- oder Stufenspitzdüse so gewählt werden muss, dass sie einen geringeren Durchmesser als das entstandene Loch aufweist.

    Bei der Verwendung verschiedener Werkzeuge müssen auch deren Eigenschaften berücksichtigt werden. Zum Beispiel werden beim Reiben mit konischen Produkten glatte Kanten erhalten.

    Zubehör für Bohrer

    Es gibt mehrere Geräte für Bohrer, die es einfacher machen, ein großes Loch zu machen:

    • Bohren zum Bohren. Eine solche Vorrichtung ist ein Gehäuse, in dem mehrere Führungsbuchsen für Bohrer mit unterschiedlichen Durchmessern vorhanden sind. Das zur Herstellung der Buchsen verwendete Material hat eine größere Härte als die Bohrer, so dass Sie sich keine Sorgen darüber machen müssen, dass das Werkzeug zur Seite driftet und das Loch beim Bohren verbreitert.
    • Bohranleitung. Ein solches Produkt ermöglicht es, das Werkzeug so zu fixieren, dass es beim Bohren nicht zur Seite ausweicht. In Ermangelung eines solchen Produkts kann das Werkzeug zur Seite gehen, was zur Erzeugung einer unebenen Kante führt. Auch kann es in einem Winkel fixiert werden. Beim Bohren von Metallprodukten ist dies normalerweise nicht erforderlich.
    • Rack für einen Bohrer. Ein ähnliches Produkt, das mit eigenen Händen hergestellt wird, kann ein kostengünstiger Ersatz für eine Bohrmaschine sein, da es ermöglicht, Arbeiten bequemer auszuführen. Das befestigte Werkzeug bewegt sich bei Verwendung der Zahnstange mit Hilfe eines Hebels entlang der Stange. Gleichzeitig wird die Verschiebung vollständig eliminiert, da das bohrbare Werkstück aufgrund der Klammer sicher gehalten wird.

    Mit diesen Produkten ist es möglich, das Bohren von Metallprodukten erheblich zu vereinfachen.

    Merkmal der tiefen Löcher

    Um ein tiefes Loch in ein Metall zu bohren, verwenden Sie am besten eine Drehmaschine. Während dieses Vorgangs muss unbedingt gekühlt werden. In diesem Fall müssen die Chips zwangsweise entfernt werden. In regelmäßigen Abständen wird das Werkzeug vom Werkstück entfernt, um Späne zu entfernen.

    Bei Arbeiten ohne Spezialwerkzeug ist es nicht ratsam, die Düse mehr als 2/3 ihrer Länge zu erhitzen. Zum Kühlen während des Betriebs ist es notwendig, Wasser zu verwenden. Wenn die Arbeit in mehreren Ansätzen durchgeführt wird, kann der Winkel nicht geändert werden.

    Merkmal von Löchern mit großem Durchmesser

    Dieser Vorgang ist komplizierter als das Tiefbohren. Schneidearbeiten werden entweder mit Hilfe einer Krone oder mit Hilfe eines konischen Bohrers durchgeführt. Metallkronen ähneln denen für Beton und Gipskarton. Der einzige Unterschied besteht in dem Material, das zum Erstellen der Schneide verwendet wird.

    Auch das Bohren kann mit Standardprodukten in mehreren Stufen durchgeführt werden. Hierfür wird zuerst eine Düse mit kleinem Durchmesser verwendet. Dann wird ein größeres Werkzeug ausgewählt.

    Am bequemsten ist es, konische Bohrer zu verwenden. Solche Anpassungen erlauben es, ein großes Loch in einem Ansatz zu bohren. Dazu greift das Werkzeug einfach in das Material ein.

    Bohren ohne unnötigen Aufwand

    Während des Betriebs ist es möglich, eine kleine Düse zu verwenden, sowie den verwendeten Reinigungskreis für den Bulgarian. Es ist wichtig, daran zu denken, dass es einen kleineren Durchmesser als das erzeugte Loch haben sollte.

    Vor der Durchführung von Arbeiten am Werkstück wird der Kreis für das Loch markiert, und der zweite Kreis ist um einen Abstand kleiner als der erste, der dem Durchmesser des verwendeten Bohrers entspricht. Danach gibt es an den gegenüberliegenden Stellen des Kreises 2 Löcher. Von ihnen ist nötig es 3 mm zurückzutreten und die Stellen für das Bohren zu umreißen. Somit findet das Bohren entlang des gesamten Umkreises statt. Wenn es notwendig ist, ein Teil zu bearbeiten, müssen einige Abschnitte mit einem Meißel bearbeitet werden. Als Ergebnis werden gezackte Kanten erzeugt, die dann geschärft werden müssen. Es ist wichtig sicherzustellen, dass während der Arbeit keine Zunahme des Umfangs auftritt, d. H. Den geplanten Durchmesser nicht erweitert.

    Kegelbohrer

    Die beschriebenen Arten von Bohrern aus Werkzeugstahl werden hergestellt. Die Schäfte solcher Produkte können hexagonal und zylindrisch sein. Die Schneide entfernt alle Grate, also ist die Kante gerade. Am Ende des Bohrkopfes befindet sich eine angeschärfte Spitze, die das Vorbohren des Materials ermöglicht.

    Mit solchen Produkten können Sie:

    • produzieren Schnitte bis zu 30 mm Durchmesser;
    • vergesse unebene Kanten;
    • Bohrungen verschiedener Durchmesser durchführen, ohne die Düse zu wechseln.

    Dank Stufenbohrern können Schnitte in verschiedenen Durchmessern aus bis zu 4 mm dickem Stahlblech erstellt werden. Im Gegensatz zu einem einfachen Kegelbohrer ist bei Verwendung solcher Produkte der Bohrdurchmesser festgelegt.

    Die Nachteile sind:

    • die Notwendigkeit für ein Werkzeug mit niedrigen Umdrehungen und hohem Drehmoment;
    • Empfindlichkeit auch für kleine Verzerrungen.

    Trotz dieser Nachteile macht es diese Düse einfach, mit Metallplatten zu arbeiten und den Umfang des gewünschten Durchmessers schnell zu bohren.

    Krone für Metall

    Die Metallverarbeitung ist ein komplexer Prozess, daher werden solche Arbeiten normalerweise mit Spezialgeräten durchgeführt. Um Arbeit in einer häuslichen Umgebung zu produzieren, können Sie Kernbohrer verwenden.

    Mit ähnlichen Produkten können Sie die Kanten rund und zentriert machen. Ein Standardbohrer wird zum Bohren verwendet. Produkte bestehen aus mehreren Teilen:

    • Krone;
    • Zentrierdüse;
    • Schaft Produkte;
    • Schrauben, die zur Befestigung notwendig sind.

    Wenn ein Kernbit verwendet wird, wird die Arbeitsgeschwindigkeit bis zu 10 Mal erhöht. Zu den Vorteilen gehört auch die Fähigkeit, im Bereich von 1,2 bis 15 cm genau zu bohren.

    Gleichzeitig ist es während des Bohrens nicht notwendig, eine Zentrierung zu erzeugen. Es ist auch erwähnenswert, dass solche Bohrer langlebiger sind als Spiralbohrer.

    Bevor mit den Arbeiten begonnen wird, wird der Zentrierbohrer in die Mitte des Kreises gesetzt, wonach das Bohren ausgeführt wird. Danach wird der Bohrer zurückgezogen und die Arbeit wird von der Krone ausgeführt.

    Drücken Sie auf Löcher

    Eine der gebräuchlichsten Methoden ist das Stanzen mit einer speziellen Presse. Dies geschieht wie folgt:

    1. Zuerst wird das Werkstück auf den Pressentisch gelegt und mit mehreren Klammern gegriffen.
    2. Dann bewegt sich das Metall unter dem Stanzwerkzeug. In diesem Stadium erfolgt das zusätzliche Spannen des Materials mit einem Klemmring.
    3. Auf der letzten Stufe gibt es einen Durchbruch durch den Schlag.

    Der Revolver kann mehrere Düsen mit unterschiedlichen Durchmessern haben, wodurch Sie schnell Löcher mit verschiedenen Durchmessern erstellen können. Solche Geräte werden normalerweise nicht für die Bearbeitung von Metall unter häuslichen Bedingungen verwendet.

    Wenn die Arbeit zu Hause geplant wird, sollte ein universelles Werkzeug gewählt werden. Dies macht es einfach, mit Metall umzugehen, ohne sich Gedanken über den Kauf zusätzlicher Teile machen zu müssen. Im Detail mit der Technologie des Prozesses wird das vorgestellte Video vorgestellt.

    Bohren von Metall

    Auswahl von Bohrern

    Beim Kauf von Bohrern sollte berücksichtigt werden, dass herkömmliche Bohrer aus schnellem Werkzeugstahl (z. B. P6M5) für das Bohren von Metallen ohne hohe Härte ausgelegt sind. Um ein Metall mit erhöhter Härte zu bohren, sind Hartmetallbohrer erforderlich. Solche Bohrer können vollständig aus Hartmetall bestehen oder nur eine Hartmetallspitze aufweisen.

    Manchmal ist vor dem Beginn des Bohrens nicht bekannt, welche Härte das Metall zu bohren hat. Wenn man im ersten Moment des Bohrens gesehen hat, dass der Bohrer nicht in das Metall eindringt, muss man sofort mit dem Bohren aufhören, sonst wird der Bohrer unwiederbringlich außer Betrieb gesetzt, überhitzt und verliert an Festigkeit. Der Beweis dafür wird das Auftreten einer dunkelblauen Farbe sein. Bevor Sie ein Metall bohren, dessen Härte nicht bekannt ist, können Sie mit einer Feile darauf zeichnen. Wenn letzteres keine Spuren auf dem Metall hinterlässt, dann hat das Material eine erhöhte Härte.

    Wie man Metall bohrt

    Beim Bohren eines Metalls ist die Schärfe des Bohrers sehr wichtig, während der Bohrer sehr schnell stumpf ist. Die Geschwindigkeit der Abstumpfung des Bohrers hängt insbesondere von der Geschwindigkeit, Vorschubkraft, Kühlung und anderen Faktoren ab, aber egal, wie sehr Sie es versuchen, wenn der Bohrer keine Aluminiumlegierung ist, wird die Zeit des Bohrvorgangs auf unbefriedigende Leistung in Minuten gemessen.

    Vor dem Bohren muss man das Loch von nakernivow markieren. Installieren Sie dazu die Spitze des Stempels (oder Dübels) in der vorgesehenen Mitte des Lochs und schlagen Sie mit einem Hammer darauf. Getriebe ist notwendig, um zu verhindern, dass der Bohrer während des ersten Bohrmoments rutscht. Wenn die Spur vom Kern nicht groß genug ist, um einen Bohrer mit großem Durchmesser aufzunehmen, erweitern Sie zuerst die Nut mit einem Bohrer mit kleinem Durchmesser.

    Um die besten Bohrbedingungen zu schaffen, ist es ratsam, die Spitze des Bohrers in das Maschinenöl zu tauchen oder in die Bohrstelle zu werfen. Öl in der Bohrzone trägt zu einer besseren Kühlung des Bohrers bei und erleichtert das Schneiden des Metalls. Bohrer, die mit Öl gebohrt werden, sind weniger stumpf, erfordern selteneres Schärfen und dienen länger. Als Kühlflüssigkeit wird eine spezielle Emulsion, Seifenwasser, Kerosin verwendet. Laut einigen Meistern ist Schmalz ein gutes Schmier- und Kühlmittel. Vor dem Bohren wird der rotierende Bohrer in ein Stück Fett getaucht, das beim Schmelzen schmilzt und eine schmierende und kühlende Wirkung hat. Aber das einfachste und bequemste Mittel ist Seifenwasser. Es verderbt nicht, aber es gibt Seife in jedem Haus. Es reicht aus, einmal zu Beginn des Bohrens und dabei zu fallen. Sie können den Bohrer regelmäßig in einer Seifenlösung bohren.

    Wenn ein Durchgangsloch mit einem großen Vorschub gebohrt wird, wird am Ausgang des Lochs ein Grat (Gitter) gebildet, an dem der Bohrer an seinen seitlichen Schneidezähnen haftet. Als Ergebnis kann eine scharfe Blockierung des Bohrers und sein Bruch oder Absplittern des Bohrers auftreten, und selbst in diesem Moment ist der Bohrer besonders stark stumpf. Solche Stopps wirken sich auch negativ auf den Bohrzustand aus. Um die Bildung eines Rostes zu vermeiden, müssen Sie mit einem kleinen Futter Löcher in das Metall bohren. Es ist auch wünschenswert, einen Holzblock unter dem gebohrten Teil zu platzieren, was die Bildung eines Grates verhindert. Die Stange und das Werkstück müssen fest gegeneinander gedrückt werden. Für eine größere Wirkung ist es möglich, keinen Holzblock zu verlegen, sondern eine Platte aus dem gleichen oder weniger festen Metall, die fest an den Austrittspunkt des Bohrers gedrückt werden soll.

    Meistens ist es notwendig, Stahl zu bohren, aber oft muss man bohren und andere Metalle haben ihre eigenen Bohreigenschaften. Zum Beispiel umgibt Aluminium den Bohrer, wodurch es schwierig wird, tief in das resultierende Loch einzudringen und es zu erweitern. Wenn Sie ein genaues Loch in Aluminium bohren (zum Beispiel unter dem Gewinde), müssen Sie immer Kühlmittel verwenden und den Bohrer oft aus dem Loch entfernen, um ihn zu reinigen. Herkömmliches Grauguss wird relativ leicht gebohrt und benötigt keine Kühl- und Schmierflüssigkeit. Aber das Bohren von Gusseisen kann Überraschungen darstellen. Es gibt hochfestes Grauguss, das mit einem Hartmetallbohrer gebohrt werden muss. Weißes Gusseisen, dessen Hauptbestandteil Zementit ist, ist sehr hart und erfordert einen hochfesten Bohrer.

    Löcher mit großem Durchmesser sollten in Stufen gebohrt werden. Zuerst müssen Sie ein Teil mit einem dünnen Bohrer bohren und dann ein Loch auf einen größeren Durchmesser bohren. Zum Beispiel, ein Loch mit einem Durchmesser von 12 mm besser in zwei oder drei Schritten zu bohren - nacheinander mit den Bohrern 5, 10 und 12 mm.

    Stumpfe Bohrer müssen rechtzeitig geschärft werden. Es ist besser, dies mit einem Spitzer zu tun, aber Sie können ohne es tun. So muss man auf die Symmetrie der Spitze des Bohrers aufpassen. Wenn die geschärften Kanten nicht exakt in der Mitte konvergieren, hat das mit einem solchen Bohrer gebohrte Loch einen größeren Durchmesser, da eine Schneide länger ist als die andere. Der Standardwinkel oben (der Winkel zwischen den Schneiden) beträgt 118 °. Für das Bohren von Aluminium ist der optimale Winkel 130-140 °, weiche Bronze und rotes Kupfer 125-130 °. Jedoch können alle diese Metalle gebohrt werden und ein Bohrer mit einem Standardwinkel. Lesen Sie hier mehr über das Schärfen des Bohrers.

    Beim Bohren muss der Vertikalität des Bohrers in Bezug auf die Metalloberfläche standgehalten werden (wenn kein schräges Loch gebohrt werden muss). Wenn Löcher in dünne Bleche gebohrt werden, ist diese Anforderung nicht so relevant wie für dickwandige oder hohle Teile. Zum Beispiel führt das Bohren von Rohren oft dazu, dass die Einlass- und Auslasslöcher relativ zueinander verschoben werden - je größer der Durchmesser des Rohres ist. Es ist ziemlich schwierig, die Rechtwinkligkeit einer Bohröse aufrechtzuerhalten, so dass Sie selbst hergestellte oder gekaufte Bohr- oder Führungsvorrichtungen verwenden können, die die Rechtwinkligkeit der Bohrmaschine sicherstellen.

    Leiter werden auch benötigt, um zwei oder mehr Löcher in die zusammenpassenden Teile zu bohren. Der beste Weg, um sicherzustellen, dass die Löcher übereinstimmen, besteht darin, sie in die Baugruppe zu bohren. Beim Bohren von Nieten ist das Bohren in der Montage ein Muss. Bohren Sie das erste Loch, Sie können es verwenden, um Teile mit einem Bolzen zu verbinden, so dass Sie die verbleibenden Löcher bohren können, ohne Angst zu haben, dass sich die Teile relativ zueinander bewegen. Wenn das Bohren der zusammenpassenden Teile in der Montage unmöglich oder unbequem ist, muss der Leiter oder die Führung verwendet werden. Es ist anzumerken, dass die Bohrlöcher, egal wie genau sie zugeordnet oder gestanzt werden, nicht exakt übereinstimmen, da beim Bohren eines geraden Bohrlochs der Bohrer sich leicht zur Seite bewegt.

    Lesen Sie Mehr Über Das Rohr