Kanalisation in der Wohnung mit eigenen Händen

Der Abbau der alten Kanalisation in der Wohnung ist in vielerlei Hinsicht verantwortungsvoller als in einem Privathaus. Denn im Fehlerfall kann nicht nur Ihr Zuhause, sondern auch die Wohnungen der Nachbarn betroffen sein. Aus diesem Grund mieten viele Eigentümer, die mit der Kanalisation arbeiten, ein professionelles Team, dessen Dienstleistungen nicht die billigsten sind. Aber wenn Sie Geld sparen möchten und glückliche Besitzer von geschickten Händen sind, können Sie das Abwassersystem selbst ersetzen.

Kanalisation in der Wohnung mit eigenen Händen

Inhalt der Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Wo soll ich anfangen?

Das erste, was Sie auf dem Weg zu einem neuen System der inneren Kanalisation tun sollten, ist ein zukünftiges Netzwerk zu zeichnen. Dies ist wichtig, auch wenn Sie vorhaben, Rohre und einige sanitäre Einrichtungen zu ersetzen, anstatt das Abwassersystem zu überarbeiten, die Position von Sanitäranlagen und die Durchleitung von Rohren zu ändern.

Es ist nicht notwendig, eine Zeichnung zu zeichnen, wie es in Design-Organisationen gemacht wird, aber das Schema sollte so detailliert wie möglich sein.

Auf dem Plan müssen Sie Folgendes anzeigen:

  • die Länge aller Rohre auf einer Skala;
  • Achten Sie darauf, die Durchmesser der Rohrleitungen, ihre Anzahl sowie die Anzahl und Lage aller Verbindungselemente und Hydraulikschlösser anzugeben;
  • Skizzieren Sie schematisch die Sanitäreinrichtung und ihre Lage;
  • die Anordnung der Steigleitung;
  • die Anzahl der Rohre und der Abstand von ihnen zu den Wänden;
  • der Ort der Inspektionsluken;
  • Neigung von Pipelines.

Um einen Plan für die Ausstattung des Entwässerungssystems zu erstellen und zu realisieren, ist es notwendig, die Nuancen der Installation des internen Kanalisationsnetzes zu berücksichtigen.

Die Regeln der sanitären Einrichtungen in der Wohnung

Da der Ersatz der Kanalisation in einem Mehrfamilienhaus erfolgt, in dem die übereinander liegenden Wohnungen einen gemeinsamen Steigleiter haben, vergessen Sie nicht, die Nachbarn über die bevorstehende Arbeit zu informieren. Schließlich geben Sie ihnen eine Reihe von Unannehmlichkeiten, die besser zu warnen ist.

Kanalrohrverbindung

Außerdem muss er mit der Organisation, die mit der Wartung des Hauses beauftragt ist, über die Abschaltung der Wasserversorgung einverstanden sein. So schützen Sie sich zumindest vor den Aktivitäten vergesslicher Nachbarn, die mit dem Badezimmer verbunden sind.

Kanalisation in der Wohnung

Aus rein technischer Sicht sind folgende Nuancen zu berücksichtigen.

  1. Viele Experten raten davon ab, die Gusseisen-Steigleitung ohne besondere Notwendigkeit zu ersetzen, da dieses Material sehr stabil ist und die Demontage der Rohre aus Gusseisen ein komplizierter Prozess ist, der den Fachleuten im Bedarfsfall besser zur Verfügung gestellt wird.

Rohre und Formstücke aus Kunststoff

Rohre und Formstücke aus Kunststoff

Wasserdichtung für die Kanalisation

Rückschlagventil für die Kanalisation

Nachdem alle Messungen durchgeführt wurden, das Schema unter Berücksichtigung aller Nuancen erstellt und die notwendigen Materialien ausgewählt und gekauft wurden, ist es möglich, mit dem Abbau zu beginnen, wenn es darum geht, das alte Netzwerk zu ersetzen.

Das alte Netzwerk wird abgebaut

Entfernen Sie die alten Rohre nur, wenn die Wasserzufuhr unterbrochen ist.

Badezimmer nach dem Entfernen der Toilette

Beginnen Sie mit der Demontage des Steigrohrs. Es ist einfacher, wenn das Ersetzen dieses vertikalen Rohrs gleichzeitig bei allen Nachbarn stattfindet. Diese Option ist jedoch selten.

Viel öfter wechseln sie das System nur in einer Wohnung. Betrachten Sie diese Option.

Die Arbeiten, die mit der Demontage des Steigrohres verbunden sind, sind gefährlich und erfordern eine gewisse Geschicklichkeit. Daher ist es besser, einen Spezialisten einzuladen, um sie durchzuführen. In jedem Fall können Sie auf einen Partner nicht verzichten.

Schritt 1. Befestigen Sie die Riser von oben mit zwei Polluskob, miteinander verbunden Stifte, in der Wand montiert. Zwischen dem Poluskobami und der Röhre selbst müssen Sie eine Gummidichtung legen. Diese Maßnahme ermöglicht es, beim Entfernen eines Teils des Steigrohrs nicht nur den Fall des von oben kommenden lebenden Nachbarn zu vermeiden, sondern auch die beim Abbau auftretenden Vibrationen zu kompensieren.

Schritt 2. Zuerst werden alle Sanitärarmaturen vom Abwassernetz getrennt. Um das Badezimmer zu maximieren.

Schritt 3. Schneiden Sie das Rohr in das T-Stück und lassen Sie einen kleinen Teil der Rohrleitung. Diese Maßnahme erleichtert den weiteren Abbau des Tees.

Beachten Sie! Das Schneiden alter Rohre sollte nicht nur vorsichtig durchgeführt werden, wenn ein Steigrohr oder ein T-Stück vorgesehen werden soll. Der Grund für die Vorsicht ist die Zerbrechlichkeit von Gusseisen. Während der Demontage wird eine Vibration erzeugt, von der das Steigrohr selbst leiden kann und der Splitter das Rohr verstopfen kann.

Schritt 4. In der Mitte des Steigrohres zwei schräge Schnitte machen, so dass der maximale Abstand zwischen ihnen 12 cm beträgt.

Schritt 5. Setzen Sie die Keile zuerst in den unteren und dann in den oberen Schnitt, mit einem Meißel und Hammer vorsichtig entfernen Sie den Rohrabschnitt zwischen den Kerben.

Schritt 6. Während ein Mann das alte Rohr von oben hält, reinigt das andere das obere Rohr der alten Rohre. Wenn die Abdichtung mit Schwefel erfolgt, ist es möglich, den Verbindungspunkt mit einem Brenner zu beheizen. Der Schwefel schmilzt und kann mit einem Messer entfernt werden.

Schritt 7. Schwenken Sie das Rohr zusammen mit dem Querstück, und ziehen Sie es dann aus der Rohrmuffe, indem Sie von unten an die Nachbarn gehen. Diese Verbindung kann auch mit Schwefel fixiert werden.

Schritt 8. Reinigen Sie die Muffe des Rohres zu den Nachbarn von der alten Dichtungsmasse.

Derjenige, der seinen Riser gedient hat, wird entfernt, Sie können mit der Installation eines neuen beginnen.

Wege der Verbindung von Abwasserrohren

Installation eines neuen Steigrohrs

Wenn Sie nicht nur den Teil des Steigrohrs entfernt haben, sondern auch das T-Stück des vertikalen Rohrs, können Sie gemäß dem folgenden Schema hergestellt werden.

Schritt 1. Setzen Sie eine mit Dichtungsmittel gefettete Gummidichtung in die vom alten Dichtungsmittel gelöste Muffe des unteren Rohres ein.

In die Muffe des unteren Rohres, die vom alten Dichtungsmittel gelöst ist, eine Gummidichtung einsetzen, die mit Dichtmittel geschmiert ist

Schritt 2. Jetzt ist das Tee in der Steckdose installiert.

Beachten Sie! In einigen Fällen scheint die Verbindung der Spinne mit dem Sockel nicht stark genug zu sein. Dies wird korrigiert, indem ein spic Silikon oder Klempnerpack verwendet wird.

Schritt 3. An der Wand mit einem Bleistift markieren Sie die Achse der Steigleitung.

Schritt 4. Montieren Sie das Steigrohr ohne Gummidichtungen und überprüfen Sie es, um es zu befestigen. An dieser Stelle kann die Wand mit Befestigungsstellen für Befestigungselemente markiert werden. In Standard-Wohnungen gibt es 3-4 Klemmen. Wenn bei der Montage der Steigleitung Fehler auftreten, werden sie korrigiert.

Beachten Sie! Vergessen Sie nicht die Inspektionsluken am Steigrohr. Sie helfen, das vertikale Rohr auf Verstopfung zu untersuchen und zu reinigen.

Schritt 5. Montieren Sie die Wandhalterungen an den Halterungen.

Beachten Sie! Es empfiehlt sich, Halterungen zu verwenden, da es nicht empfehlenswert ist, das Rohr in der Nähe der Wand zu installieren.

Schritt 6. Sammeln Sie den Riser auf dem endgültigen, unter Verwendung dieser Zeit Gummidichtungen und ein auslaufsicheres Schmiermittel. An der Oberseite verbinden Sie es mit einem gusseisernen Rohr mit einer Manschette, und der untere Teil wird in das T-Stück eingefügt. Befestigen Sie das Steigrohr mit Klammern an der Wand.

Es gibt 2 Arten der Fixierung.

  1. In der Nähe der Glocke wird die starre Fixierung verwendet, die mit Hilfe der festgezogenen Gabeln mit den Gummidichtungen durchgeführt wird.
  2. Eine zusätzliche Fixierung kann durch eine schwimmende Verbindung erfolgen, die von den gleichen Klammern erzeugt wird. Eine Gummidichtung wird nicht verwendet, und Befestigungselemente ziehen sich nicht stark an.

Der Riser ist fertig. Sie können mit der Verkabelung fortfahren.

Video - Austausch der Abwasserleitung

Wie installiere ich einen Abwasserkanal?

Es ist sinnlos, sich mit dem Abbau von alten horizontalen Abwasserrohren zu befassen. Die Hauptsache ist, die Rohre aus Beton zu lösen und vorsichtig vom Abzweig zu trennen. Da die Pipeline alt ist und ihre Integrität nicht benötigt wird, ist es viel einfacher, sie zu demontieren.

Wie installiere ich einen Abwasserkanal?

Das Prinzip der Installation einer neuen Verkabelung unterscheidet sich wenig von der Installation der Steigleitung.

Schritt 1. Zeichnen Sie zuerst an der Wand einen Bleistift in die Achse der Passage der zukünftigen Rohre in Übereinstimmung mit der Steigung. Oft ist die Wand in der Wand, in der die Verkabelung mit Klammern befestigt ist.

Demontage der alten Verkabelung

Beachten Sie! Die Breite des Stunts sollte etwas größer sein als der Durchmesser der darin verlegten Pipeline.

Schritt 2. Erstellen Sie eine grobe Montage der Rohrleitung ohne Dichtungen und tragen Sie sie an der Wand auf.

Beachten Sie! Steckdosen sollten mit der Bewegung von Wasser konfrontiert sein.

Schritt 3. Sammeln Sie die Pipeline von ihrem Eintrittspunkt in das T-Stück zu den Sanitärarmaturen. Alle Verbindungen werden mit einem Gummi- und Dichtungsmittel hergestellt. Die Enden der Rohre sollten abgeschrägt sein und es sollte keine Unebenheiten geben.

Latente Wasserverteilung und Kanalisation

Schritt 4. Befestigen Sie das Rohr an der Wand mit Klammern, die in einem Abstand von nicht mehr als einem halben Meter voneinander entfernt sein sollten.

Pipes müssen entsprechend dem Level eingestellt werden

Installation von Abwasserrohren

Beachten Sie! Einige der Klammern müssen das Rohr starr befestigen, während in anderen die Rohrleitung einen schwebenden Hub haben muss, um die Schwingungen der Rohre während der Bewegung des Wassers zu kompensieren.

Schritt 5. Die Toilettenschüssel wird über ein Wellrohr mit einem Mindestdurchmesser von 10 cm mit dem Steigrohr verbunden.

Schritt 6. Schließen Sie die restlichen Sanitäreinrichtungen an die Verkabelung an.

Führen Sie nach der Installation zunächst eine Sichtprüfung auf Dichtheit durch. Dann können Sie das Wasser einschalten und die Stärke der Verbindungen testen.

Video - So verbinden Sie Metall-Kunststoff-Rohre

Überprüfung von Verbindungen von Rohren

Um sicherzustellen, dass die Rohre bei einer Scheidung und einem Steigrohr fest miteinander verbunden sind, gehen Sie wie folgt vor.

  1. Rekrutiere ein Badezimmer und schließe die Öffnung für den Überlauf.
  2. Lassen Sie die Pflaumen los und öffnen Sie gleichzeitig die Warm- und Kaltwasserventile mit voller Kapazität.
  3. An der Toilette die Abflussöffnung verstopfen. Zu diesem Zweck ist es zweckmäßig, einen Kolben zu verwenden.
  4. Gießen Sie den Eimer bis zum Rand in die Toilettenschüssel und öffnen Sie die Spüle.
  5. Bitten Sie die Nachbarn, das Wasser von oben abzulassen, um die Dichtheit des Steigrohrs zu überprüfen.

Wenn die Arbeit qualitativ ausgeführt wird, sollte überhaupt kein Wasser an den Verbindungsstellen vorhanden sein.

Diese schwierige Arbeit ist notwendig, um das Abwassernetz in der Wohnung zu ersetzen. Wenn Sie Zweifel haben, dass Sie es qualitativ und in kurzer Zeit tun können, wenden Sie sich an die Spezialisten. Schließlich warten die Nachbarn auch nicht, bis Sie an Ort und Stelle sind, um mit den Nuancen der Demontage des alten und der Installation eines neuen Netzwerks fertig zu werden.

Reparatur und Verlegung von Abwasser im Haus: die Technologie der Arbeiten

Das Ersetzen der Kanalisation in einer Wohnung mit eigenen Händen ist ein schwieriges, verantwortungsvolles, schwieriges, lästiges und gefährliches Geschäft. Wo noch ein altes Gusseisen ist und es durch Plastik ersetzt, schreit es einfach. Aber Klempnerarbeiten sind teuer und nicht umsonst. Deshalb wird empfohlen, die Reparatur der Kanalisation in einer Wohnung nur mit einem akuten Mangel an Mitteln zu übernehmen. Und Sie sollten zunächst die Kanalisation genau verstehen, sonst kann aus einer kleinen Ungenauigkeit eine Wohnung in eine Gaskammer werden. In dieser Hinsicht kann die Arbeit der Klempnerei mit der Arbeit eines Pioniers verglichen werden.

Kanalisationssystem

Ein typisches Schema der Kanalisation in der Wohnung ist in der Abbildung gezeigt. Die Hauptprinzipien seines Designs - unter allen äußeren Bedingungen, der Druck in der Steigleitung ist leicht über atmosphärischen und genau anhaltenden Gradienten.

Wenn die erste Regel in einer kleineren Richtung (niedriger Druck) verletzt wird, wird die atmosphärische Luft die Klärgase in die Wohnung quetschen und kann mit ihnen eine explosive Mischung bilden. Bei Überdruck stoßen schädliche Gase Wasser aus den Siphons und brechen selbst in das Gehäuse ein.

Über die Abhänge von Rohren

Die Verlegung von Abwasserrohren erfolgt in streng definierten Grenzen unter einer Neigung. Bei einer kleinen Neigung läuft die Flüssigkeit einfach nicht ab, und wenn das Wasser zu groß ist, wird es schnell ablaufen, aber die Verunreinigung bleibt in der Leitung. Paradoxerweise führt das übermäßige "Leck" des Abwasserrohrs zu seiner chronischen Verstopfung. SNiP geben die folgenden Werte der MINIMALEN Steigungen der Leitungen an:

  1. Mit einem Durchmesser von 50 mm - 30 mm / m.
  2. 110 mm - 20 mm / m.
  3. 160 mm - 8 mm / m.
  4. 200 mm - 7 mm / m.

MAXIMUM Vorspannung soll nicht mehr als 150 mm / m, mit der Ausnahme von Wasserhähnen für Sanitäreinrichtungen einer Länge von 1,5 m. Die Verbindung der Kanalrohre im rechten Winkel darf nur in der vertikalen Ebene.

Es ist schwierig, Abweichungen in einem Wohngebäude zu widerstehen, aber es ist sehr verantwortungsbewusst. Daher wird empfohlen, bei der vollständigen Erneuerung der Kanalisation oder deren Entwurf für ein neues Haus das Kapitalmanagement von AA Lukin zu verwenden. und N. Lukinych. "Tabellen für die hydraulische Berechnung von Abwasserrohrleitungen und -düngern gemäß der Formel AA. Pawlowski. " Dies ist eine grundlegende Arbeit, in der neben den vorgefertigten Werten die meisten Lebensumstände Formeln für die Berechnung von Fällen für Ausnahmefälle erhalten.

Über Nachbarn

Selbstersatz Kloake in einem Mehrfamilienhaus ist nicht möglich, ohne gute Beziehungen: in der Tat zum Zeitpunkt Ihrer Nachbarn arbeiten „auf den Riser (oben und unten) haben, ohne Wasser zu sitzen und leiden, oder gehen Sie in einen Eimer statt einer Toilette. Und jeder heimliche Kritiker, der die Wasserhähne des kalten und heißen Wassers im Keller geöffnet hat, wird ihnen ein Zeichen geben, dass die Arbeit angeblich vorbei ist. Sie werden anfangen "aus dem Herzen" zu benutzen, und alles wird von oben zu dir kommen. Hier sind die Optionen nicht trivial. Der Autor dieser Zeilen kennt den Fall, als der gehässige und unverantwortliche Alkoholiker erfolgreich für die Zeit der Arbeit neutralisiert wurde, vosmert bewässert hat.

Schutzausrüstung und Vorsichtsmaßnahmen

Bei der Reparatur des Abwasserkanals müssen die Abzweigungen des Steigrohres, auch wenn es sich nicht ändert, für einige Zeit gelöst werden. Sagen wir, dass alles mit den Nachbarn vereinbart ist, das Wasser ist blockiert. Aber wo ist die Garantie, dass einer von ihnen es nicht so weit bringen wird, dass es vergessen wird, seine Arbeit in der Toilette erledigen und aus dem Eimer fusionieren wird? Und all das wird mit dir sein. Und für dich. Daher vor Beginn der Arbeit:

  • Entfernen Sie die Toilette und reinigen Sie die Toilette vollständig.
  • Decken Sie die Wände und den Boden der Toilette mit einem Plastikfilm auf einem Klebeband ab.
  • Decken Sie sich mit Plastikregenmantel, Gummistiefeln, Handschuhen und Helm mit Schutzglas auf. Ein separates Glas auf dem Reifen ist nicht gut: Man muss mit einem schweren spröden Gusseisen arbeiten, das über dem Kopf hängt.

Befestigung der Riser oben

Eine unabdingbare Voraussetzung für die Reparatur der Kanalisation selbst ist die fest angebrachte Spitze des Steigrohrs. Auf den normalen Befestigungen (wenn sie still sind), sollte man nicht auf den Fußböden hoffen: mit der Zeit werden sie schwächer, Rost und während der Reparatur können alle oberen Teile in Ihrer Wohnung sein. Ersatz, natürlich, auf Kosten des Schuldigen.

Außerdem kann das alte gusseiserne Steigrohr bei der Arbeit mit Elektrowerkzeugen vibrieren oder sogar einen Abschnitt weit von sich wegschlagen. Korrekt ausgeführt ist die Fixiereinheit auch ein schwingungsdämpfender Dämpfer. Und auf jeden Fall reduziert ein fest installiertes Steigrohr die Wahrscheinlichkeit eines Abwasserunfalls.

Um die Steigleitung oben unter der Decke, aber sicher oberhalb der oberen Verbindung der Rohre auf beiden Seiten der Steigleitung zu befestigen, sind zwei starke Krücken, nicht weniger als 12 mm im Durchmesser, auf dem Zementmörtel in der Wand angebracht. Gut sitzende Segmente eines Gewindebolzens oder fertige Bolzen mit einer Metallspannzange; In diesem Fall können Sie auf Zement verzichten. Die Tiefe der Dichtung beträgt nicht weniger als 120 mm. Die Haarnadel sollte nicht weniger als 40 mm hinter der Mitte des Steigrohres stehen.

Stoyak wird mit zwei halbkreisförmigen Klammern (Halbhämmer) 2-3x40-60 mm vorne und hinten befestigt. Unter den Heftklammern legen Sie Streifen aus dünnem, dichtem Gummi, zum Beispiel aus der Autokamera. In den "Ohren" von Halbhüten müssen Löcher für die Nieten gebohrt werden. Klammern an den Bolzen sind zwischen den zwei Muttern befestigt, wobei nacheinander gezogen wird, um zu verhindern, dass die Seitenkraft auf dem Steigrohr auftritt. Es ist auch nicht akzeptabel, die Steigleitung mit einer Klemme oder Klemme zu befestigen und gegen die Wand zu drücken. Wenn das Steigrohr bereits an der Wand anliegt, darunter für die hintere Halterung, müssen Sie die Nut vorsichtig ausschlagen. Und vergiss nicht - Gusseisen ist sehr zerbrechlich!

Rohrmaterial

Dass Kunststoffrohre sicher besser sind als Gusseisen, ist bekannt. Aber der Kunststoff ist anders, und die Zuverlässigkeit der Kanalisation hängt in hohem Maße vom Material der Rohre ab. Die Qualität und die vergleichenden Kosten von Rohren verschiedener Arten von Kunststoff sind wie folgt:

  1. Polyethylen - billig, aber eindeutig zurückgewiesen: Verformungen unterworfen, nicht hitzebeständig, unzuverlässig versiegelt. Polyethylenrohre werden von "alternativen" Herstellern angeboten; Reparatur der gleichen Abwasseranlage "für eine Weile" ist Unsinn.
  2. PVC ist billiger als Propylen und hat den geringsten hydraulischen Widerstand, es wird mit Dichlorethankleber geklebt. Aber die Hitzebeständigkeit ist auf 80 Grad begrenzt, und seine Festigkeit und chemische Beständigkeit ist nicht sehr hoch: Es ist möglich, den PVC-Kanal nur mit einer Latte oder einem Ultraschallstrahler zu reinigen.
  3. Polyisopropylen (Propylen) ist ziemlich teuer und nicht so glatt wie PVC. Aber hält bis zu 130 Grad, und für Stärke und Haltbarkeit ermöglicht mechanische Reinigung mit einem Kabel oder einer Spirale und chemische Wirkstoffe, mit Ausnahme von konzentrierten Säuren und Laugen.

Rohrdurchmesser

Rohrdurchmesser Verdrahtungs Kloake 32 mm zulässig in zwei Fällen. Wenn Kanalsystem mit getrennten Steig- und Drain des santehpriborov geht direkt zum Riser oder die Länge der Verdrahtung von dem am weitesten entfernten Punkt zu dem Riser nicht überschreitet 7 m In anderen Fällen ist es notwendig, die Verwendung von 40 mm oder 50 -mm Rohr.

Der minimale Durchmesser des Steigrohres beträgt 110 mm. Manchmal gibt es Riser 160 mm und sogar 200 mm. Dementsprechend müssen Sie die Elemente des neuen Risers auswählen, siehe Abschnitt zu seinem Ersatz.

Für PVC-Abwasser, wenn der Abfluss von der Küche nur vom Waschbecken, von der Küche zur Badewanne, kann man ein Rohr von 32 mm halten. Der Abfluss aus dem Bad und dann zum Steigrohr sollte auf jeden Fall mindestens 40 mm betragen.

Reihenfolge der Arbeit

Der Austausch der häuslichen Kanalisation wird in der folgenden Reihenfolge durchgeführt:

  • Ermitteln Sie den Installationsort von Sanitäranlagen, wenn das System umgebaut oder zusätzliche Geräte installiert werden sollen.
  • Zeichnen Sie ein Schema der Verdrahtung in der Wohnung. Wir bezeichnen die Anordnung der Rohre, die Abstände zwischen ihnen, ihre Abmessungen und die Steigungen der Abschnitte auf dem Diagramm.
  • Wir führen eine Inspektion (Inspektion) der alten Verkabelung durch und wählen den Weg ihrer Demontage.
  • Wir berechnen die Anzahl der für die Reparatur benötigten Materialien und Komponenten. Wir beziehen Rohre, Formstücke, Dichtmittel, Übergangskupplungen von Kunststoff auf Gusseisen gemäß Schaltplan.
  • Wir versuchen die Rohre mit Armaturen an Ort und Stelle.
  • Wir montieren das System auf Abschnitten im freien Raum (auf dem Boden).
  • Wir demontieren die alte Ausrüstung.
  • Wir montieren neue Rohrleitungen, passen sie an Ort und Stelle.
  • Wir machen eine saubere Installation des Systems mit Dichtfugen.
  • Wir installieren und verbinden Sanitärarmaturen.
  • Wir verbinden das System mit einem belüfteten Steigrohr.
  • Bei der Einstellung des Dichtstoffes prüfen wir auf Dichtheit.

Lassen Sie uns nun die einzelnen Phasen der Arbeit erläutern.

Geräte

Wir wählen die Standorte für die Instrumente aus:

Die maximale Länge des starren Ansatzes zum Siphon beträgt 1,5 m; gewellt - 0,8 m Der minimal zulässige Winkel in der horizontalen Ebene beträgt 120 Grad. Es ist äußerst wünschenswert, dass überhaupt keine horizontalen Winkel vorhanden sind. Es kann notwendig sein, mit den Arten von Instrumenten neu zu definieren, also sollten Sie sie nicht im Voraus kaufen.

Das Schema

Wenn Sie nur den alten Kanal zu einem neuen Kanal wechseln müssen und der alte Kanal in einem guten Zustand ist, zeichnen Sie ein Diagramm nach dem Prinzip "wie es war". Wenn es bei der alten Kanalisation Probleme gibt oder ein neues Abwassersystem installiert wird, können wir Gradienten und Durchmesser genau aushalten; In Zweifelsfällen machen wir die Berechnung. Wir geben das vorbereitete Schema für die Überprüfung an Spezialisten: es ist nicht billiger im Vergleich mit der Erstellung eines Projekts mit einem Anruf an den Ort, aber es ist nicht gut für Sie, für sich selbst zu jonglieren.

Das Diagramm sollte anzeigen:

  1. Räumlichkeiten der Wohnung, in denen die Arbeit erledigt wird. Wenn das Rohr einfach durch den Schrank läuft, wird immer noch angenommen, dass es dort Arbeit geben wird.
  2. Für jeden Raum - die Anordnung der Elemente des Systems mit der Angabe der Größen und Abstände von den Wänden. Elemente sind keine Geräte, es ist alles Verkabelung. Für die Rohre, die durch den Schrank gehen, müssen die Parameter im Schrank angegeben werden, auch wenn sie in der Küche gleich sind. Wenn das feste Rohr die Wand durchdringt, sollte seine Gesamtlänge sowie die Länge jedes Abschnitts angegeben werden.
  3. Alle Armaturen und Serviceelemente: Reinigungs- und Inspektionsbögen usw.
  4. Der Standort des zentralen Abwassersteigs.

Beispiel für Abwasser in einem Privathaus:

Revision und Wege der Demontage

Der Zweck des Audits besteht darin, zu bestimmen, wie die alte Verkabelung zu demontieren ist. Abhängig von ihrem Zustand wird die Demontage auf folgende Arten durchgeführt:

  • In seltenen Fällen, wenn der Kunststoff zu Kunststoff wird, werden die Rohrabschnitte einfach mit einer Wippbewegung herausgenommen.
  • In seltenen Fällen, wenn gusseiserne Rohre von allen Seiten frei sind, wird die alte Rohrleitung auf die gleiche Weise demontiert, aber die Abdichtung der Verbindungen wird durch einen Meißel oder ein Stahlband vorgewählt.
  • In anderen Fällen werden Teile des Rohr nadpilivayutsya, auf wie viel ein, Schleifer mit einer Diamantscheibe, gefolgt von einem Keil eingeführt Propyl- oder leistungsstarkem flachen Schraubenzieher und Hammer oder durch Mallet Schneidbrücke 1-2 kg, bis den Rohrbrüche stampfen.

In jedem Fall wird die demontierte Rohrleitung zuerst vom Steigrohr getrennt, und die Demontage beginnt am anderen Ende.

Anmerkungen:

  1. Es ist zulässig, Gusseisenrohre mit einem schweren Vorschlaghammer nur im ersten Stock eines Privathauses mit einer Platte aus Stahlbetonboden zu brechen.
  2. Mit dem Korundkreis für Metall ist die Arbeit hart, der Kreis verschleißt schnell und um einen Preis ist die Demontage mit einem Diamantkreis nur geringfügig teurer. Ein Diamantkreis und dann für eine lange Zeit wird dienen.

Material

Die Berechnung der Materialien erfolgt so, dass möglichst wenige Rohre abgeschnitten werden. Es ist ratsam, zuerst von Ihrem Verkäufer herauszufinden, welche Größen er anbietet; Die Länge der Abschnitte ist von besonderer Bedeutung. Der Idealfall ist, wenn nur ein Rohr abgeschnitten wird. Um die Materialkosten zu optimieren, muss vielleicht das Abwassersystem fertiggestellt werden.

Montage an Ort und Stelle

Diese Operation hat drei Ziele:

  • Finden Sie heraus, ob an der Wand eine Kupplung vorhanden ist, ob hinter den Wänden die "Endrohre" vorhanden sind, die ausreichend sind, um in der Kupplung zu landen und die Lage der Kupplungen zu bestimmen.
  • Markieren Sie die Orte der Installation von Stützkrücken oder Clips in schwarz und bestimmen Sie ihre Anzahl.
  • Identifizieren Sie Orte, besonders unangenehm für die Arbeit, um die Reihenfolge der Operationen in ihnen zu durchdenken und zu überprüfen.

Grobe Montage

Die Vorinstallation der Rohrleitungsabschnitte erfolgt ohne Abdichtung: einfach die Enden der Rohre mit Dichtungen in die Abzweigungen einführen. Crop in Größe mit einem Rand von 10-15 mm NUR die freien Enden der Rohre; Installationsverbindungen dürfen in keiner Weise berührt werden. Das Beschneiden erfolgt manuell mit einer Metallsäge auf dem Metall im Stuhl streng unter 90 Grad, schneiden Sie den Grat mit dem Montage-Messer ab und nehmen Sie die Fasen ab. Das "haarige" Ende des Rohres wird zu einer Quelle permanenter Verstopfungen. Rotary Tees / Splitter drehen sich sofort in die gewünschte Position.

Demontage von alten Rohren

Die Arten der Demontage sind bereits beschrieben. In der Regel wird der Abbau wie folgt durchgeführt:

  1. Die Abdichtung von Rohren in den Wänden wird auf andere zugängliche Weise ausgeschlagen oder zurückgezogen. Vor der Demontage müssen die Rohre "frei von Wänden" sein.
  2. Wir entfernen Geräte aus der Küche ins Badezimmer, wir geben das Bad und die Küche frei.
  3. Platzieren Sie die Installation neuer Instrumente (oder früherer an einem neuen Ort), indem Sie an die Wand zeichnen.
  4. Wir warnen Nachbarn, wir blockieren Wasser auf den Böden.
  5. Wir entfernen die Toilettenschüssel mit einem Spülkasten, wir bereiten die Toilette für die Arbeit vor, wie oben beschrieben.
  6. Um das bewegliche Rohr des Riser zu lösen voneinander zwei Schneid 120-150 mm zu machen, und der Keil wird in die erste Steigleitung gezwungen, von FAR Propyl- und nur nach dem Abschalten des gesamten Rohr ausbricht Schrott.
  7. Auf die Kontur gebohrt oder mit einem Meißel und einem Hammer zerhackt ist nicht schwerer als 200 g das Rohr in das Steigrohr einzubetten, den Rest des Rohres herauszunehmen (genauer, herauszupicken, den mühsamen Witz voll auszunutzen). Noch einmal - nicht vergessen, Gusseisen ist sehr zerbrechlich!
  8. Wir reinigen das Innere des Abzweigrohrs und der Toilettenschüssel und wischen mit Lumpen fest.
  9. Wir servieren das Wasser, sagen den Nachbarn, dass wir es noch benutzen können.
  10. Weiter zerlegen wir die Pipeline vom fernen Ende aus.

Hinweis: Ein langes Gusseisenrohr ist ein guter Resonator. Wenn Sie die Reihenfolge der Trennung brechen, verlieren die Nachbarn aus dem Grollen und Klingeln einen Gefallen an Sie, und der Riser kann platzen, und nicht unbedingt für Sie.

Video: Ein Beispiel für die Demontage von Gussrohren

Fertigstellen der Installation

Pure Installation erfolgt vom Stand aus. Die Autoren der Empfehlungen führen es vom Ende bis zum Beginn der Installation, außer dass sie es benutzt haben. Die Hauptregel: Der PREVIOUS PIPE wird an die Größe angepasst. Wenn es kaputt ist, wird die gesamte Verkabelung weggehen... wir werden nicht durch den Fachjargon der Installateure abgelenkt werden. Das Verfahren ist wie folgt:

  • In der Steigleitung entsprechend der Anleitung setzen wir die Übergangsbündel aus Kunststoff-Gusseisen.
  • Wir stecken den ersten Schlauchabschnitt in die Manschette, wir prüfen, ob der Befestigungsnippel einrastet.
  • Zuschneiden in genau der Größe, wir schneiden den Schnitt, wir entfernen die Fasen.
  • Wir montieren schließlich auf die Dichtmasse.
  • Auf die gleiche Weise montieren wir die gesamte Pipeline bis zum Ende.
  • Wenn Sie das Steigrohr nicht ersetzen wollen, stellen wir die Toilettenschüssel exakt auf die Größe ein, legen sie auf die Dichtungsmasse und montieren die Toilettenschüssel wieder.
  • Bei der Einstellung der Dichtmasse prüfen wir auf Dichtheit und Schalldämmung der Rohre.
  1. Übergangsmanschetten sind unterschiedlich gestaltet, deshalb ist die Beschreibung der Installation spezifischer Proben nicht gegeben: detaillierte Anweisungen sind jedem Modell beigefügt. Für die Auswahl müssen Sie die Anschlussmaße kennen und beim Kauf die Qualität von Gummi- und Kunststoffteilen prüfen.
  2. Alle oben genannten Vorgänge, wenn die Steigrohrkrümmer zuverlässig gedämpft wurden, können ohne Unterbrechung der Wasserversorgung hergestellt werden.
  3. Kunststoffrohre dünnwandig und sehr langsam mit einer Berührung von innen überwachsen. Das ist gut, aber das Abwassersystem ist sehr laut. Daher ist seine Schalldämmung notwendig, aber seine Beschreibung ist Gegenstand eines separaten Artikels.

Fugen abdichten

Die Fugen sind wie folgt abgedichtet:

  • Das Dichtmittel wird neutral (nicht sauer), Silikon oder Polyurethan verwendet. Für Propylen geeignet für jedermann, für PVC - nur Silikon.
  • Jede Kunststoffdichtung ist mit einem Dichtungsmittel, einer dünnen Schicht, behandelt. Gummidichtungen werden in den Kupplungen auf einem trockenen angebracht.
  • Das Dichtmittel wird mit einer minimalen dünnen Schicht auf die innere Oberfläche des Montagerohrs und mit einer Schicht normaler Dicke gemäß den Anweisungen für das Dichtmittel auf die äußere Oberfläche des Anschlussrohrs aufgebracht.
  • Wir legen das Rohr in die Kupplung. Die extrudierte Dichtungsrolle sollte einen Durchmesser von ungefähr der Hälfte des Flansches des Montagerohrs haben und eine einheitliche Dicke aufweisen. Wenn irgendwo nicht genug ist, fügen wir ein wenig hinzu.
  • Wickeln Sie die Verbindung mit einer dünnen Polyethylenfolie und einem Spatel, Pinsel oder Stofftupfer durch die Folie und richten Sie das Dichtungsmittel mit leichtem Druck aus. Eine Leiste sollte nicht weniger als 2/3 der Bördelung und die gleiche durch ein Rohr gebildet werden.
  • Lassen Sie den Film an der Verbindungsstelle, bevor das Versiegelungsmittel abkühlt.

Auf Lecks prüfen

Um vollständig auf Undichtigkeiten zu prüfen, damit das Wasser zum Überlauf gelangt, füllen Sie das Bad. Dann öffnen Sie alle Wasserhähne, kalt und heiß, und die Korkwanne. Alles sollte fließen, ohne einen Tropfen auf dem Boden zu hinterlassen.

Um auf Leckage der Toilettenschüssel zu prüfen, wird deren Ablauf mit einem Gummiflansch verschlossen und aus dem Eimer nach oben gefüllt. Wir nehmen das Vantuz heraus; Wenn das Wasser verschwunden ist, sehen Sie, ob sich eine Pfütze gebildet hat.

Ersetzen der Steigleitung

Der Austausch der Abwasserleitung in der Wohnung ist eine der Operationen, für die dringend empfohlen wird, keine Amateure zu akzeptieren. Unabhängig vom Wechsel des Steigrohres ist zulässig, es sei denn im privaten Haus, wo, außer Ihnen, niemand leiden wird. Und du brauchst mindestens einen Begleiter. Erfahrene Installateure ersetzen den Steighilfe-Helfer, schon scherzhaft die Verkabelung wechselnd, das erstmalig nur unter strikter persönlicher Aufsicht erlaubt, zumal es unmöglich ist, den Steigleiter allein zu ersetzen.

Wenn Sie sich immer noch dafür entscheiden, denken Sie daran: Alle möglichen Konsequenzen - unter voller Verantwortung.

Um den Riser zu ersetzen, benötigen Sie Folgendes:

  1. Gummi Übergangshülsen Kunststoff / Gusseisen und Gusseisen / Kunststoff.
  2. Kunststoffkreuzungen mit Durchmessern von 110 mm / 110 mm / 110 mm / 50 mm, mit einer Biegung von 50 mm in der gewünschten Richtung (rechts oder links).
  3. Zwei Rohre mit einem Durchmesser von 110 mm der erforderlichen Länge.
  4. Kompensator 110 mm für Kunststoffrohre. Ohne sie kann das Steigrohr nicht zusammengebaut werden, da in der Nähe des Steigrohres kein freies Ende ist.
  5. Metallklammern mit Nieten oder Krücken zur Befestigung der Steigleitung an der Wand.
  6. 2 Kunststoff-Drehwinkel für 45 Grad zum Ausrichten oder Versetzen der Steigleitung zur Seite.
  7. Kunststoffeinsatz mit einer Reinigungsluke für ein Steigrohr aus Propylenrohren. PVC-Rohre für die Steigleitung sind in der obersten Etage oder in einem privaten Haus anwendbar.

Das Ersetzen des Steigrohrs erfolgt wie folgt:

  • Wir verstärken den alten Riser von oben, wie oben beschrieben.
  • Wir bedecken das Wasser, wir warnen die Nachbarn.
  • In der Mitte des alten Steigrohrs machen wir zwei Schnitte, wenn die Verkabelung von ihm getrennt ist.
  • In den unteren Schnitt einen ZWEI Keil oder Schraubendreher mit 45 Grad in beide Richtungen von der Mitte einfügen.
  • Abwechselnd pokachivaya, erreichen Sie das Absplittern auf der unteren Brücke. Diese Operation erfordert viel Erfahrung und Geschick: Wenn sie nicht richtig ausgeführt wird, kann der gesamte Pipe-String entweder zu Ihnen oder von Ihnen nach unten kollabieren.
  • Wir ordnen die Keile im oberen Schnitt und brechen das gekerbte Stück ab.
  • Assistent (vorzugsweise zwei) halten den oberen Teil des Rohres, und Sie meißeln so viel wie möglich, versiegeln das obere Gelenk.
  • Vorsichtig, aber mit einer rüttelnden Anstrengung, das obere Gelenk lösen und das Rohr entfernen. Diese Operation ist nicht weniger verantwortlich als die Vertiefung der Mitte.
  • Wir wählen die Dichtung des unteren Gelenks (nach dem Querspalter) und ebenso sanft und mit der Schwungkraft und nehmen das untere Rohr mit dem ehemaligen Kreuz heraus. Diese Phase ist noch verantwortungsvoller.
  • Wir sammeln von oben nach unten eine neue Setzstufe in Schwarz, von oben nach unten: das Rohr - der Einstellhahn - der Kompensator - die Reinigung - der Verstellzweig - das Rohr - der Steg. Die Oberseite und die Unterseite des neuen Steigrohrs sind mit Gusseisen mit den entsprechenden Manschetten abgestimmt.
  • Wir senken das untere Rohr bei der Grobmontage exakt auf die Größe ab.
  • Wir machen eine Endmontage an der Dichtungsmasse, verbinden die Verkabelung, installieren die Toilette.
  • Wir servieren Wasser, informieren wir unsere Nachbarn.
  • Wir befestigen das Steigrohr mit Klemmen an den Stollen oder Krücken an mindestens vier Punkten: ein Drittel der Länge des Rohres vom oberen und unteren Ende und an jedem Einstellhahn.

Anmerkungen:

  1. Ziehe die alten Pfeifen an und ziehe sie, um sie zu zertrümmern, auf jeden Fall unmöglich. Beim Lösen ist es notwendig, dem Ende des Rohrs in der Kupplung zu folgen und seine Bewegungen dem Zustand des Verschlusses anzupassen. Schüttele nur hin und her, schüttle nicht die Gefälligkeiten.
  2. Besondere Vorsicht und Aufmerksamkeit mit Einfallsreichtum sollte beim Lösen des unteren Rohres gezeigt werden. Wenn es aus dem Kreuz herauskommt, ist es äußerst schwierig, das letzte zu schütteln und zu entfernen, ohne einen langen Hebel zu haben, und es ist für den Anfänger überhaupt nicht möglich. Sie müssen um Hilfe von einem Spezialisten rufen und bereit sein, geduldig alles zu hören, was er für notwendig hält, um in Ihrer Adresse anzugeben. Und bezahlen, wie viele ernennen: Nicht jeder Klempner wird einen solchen Job machen.
  3. Die Demontage selbst eines relativ neuen gusseisernen Steigrohrs ist eine Arbeit mit einem hohen Maß an Trauma. Schweres Eisen versucht auch, sich herauszuwinden und zusammenzubrechen, und in einer engen Toilette können sogar zwei von ihnen ungeschickt greifen, und es gibt keinen Ort zum Springen. Denken Sie deshalb daran: Die Verantwortung für sich selbst und für die Helfer liegt bei Ihnen.

Fazit

Entscheiden Sie, ob Sie den Abwasserkanal in der Wohnung durch Ihre eigenen Hände ersetzen - Ihre Wahl und Business-Master. Doch hoffen wir, dass Sie nach dem Lesen mit Respekt für die schweren, schmutzigen, oft gefährlichen, aber für uns alle notwendigen und nicht ganz einfachen Klempnerarbeiten erfüllt werden.

Ersatz Abwasserrohre in der Wohnung und 4 Fehler, die nicht erlaubt sein sollten

Kanalisationsrohre, Armaturen und Halterungen

Gegenwärtig wird der Ersatz von Abwasserrohren in der Wohnung mit ihren eigenen Händen nicht durch Gusseisen, das davor stand, auf Polyvinylchlorid (PVC) geändert. Dies spart nicht nur Geld, sondern erleichtert auch den Arbeitsprozess erheblich, da PVC-Produkte sehr leicht und einfach zu installieren sind und die Lebensdauer nicht weniger als 50 Jahre beträgt (wie bei Gusseisen).

Aber ich werde die Vorteile dieser Lösung unten erklären, und das Hauptthema wird die Installation selbst sein, außerdem schlage ich vor, dass Sie das Video in diesem Artikel anschauen.

Installation der Kanalisation in der Wohnung

Da in den meisten Fällen die Kanalrohre in der Wohnung gewechselt werden müssen, ist es für das gleiche Projekt wie vorher, dann ist es recht einfach, die Menge des Materials zu berechnen.
Aber wenn neue Badezimmer hinzugefügt werden, müssen Sie auch die Menge an Material hinzufügen.

Häufigste Fehler

Ein altes Gusseisen-Fan-T-Stück oder gerader Ellbogen sollte demontiert werden

  1. Auf dem Steigrohr befindet sich ein separates T-Stück zum Anschluss der Toilette und ein dünneres Abwasserrohr oder ein direkter Wasserhahn, nur zum Anschluss der Toilette. Dieser Anschluss ist viel länger als Polyvinylchlorid und nimmt natürlich weniger Platz in Anspruch, außerdem sind solche Adapter nicht immer in einem guten Zustand. Sie in den meisten Fällen zu entfernen ist schwierig, aber es muss getan werden. So wirst du den Raum frei machen und die Möglichkeit bekommen, die Türen der Toilette (Badewanne) zu öffnen, damit sie nicht über die Toilette winseln;
  2. Einige glauben, dass, wenn das Steigrohr nicht fließt, es nicht berührt werden kann, obwohl sein Aussehen viel zu wünschen übrig lässt, aber dies ist ein schwerwiegender Fehler. Wie ich festgestellt habe, ist der Hauptgrund für diese Passivität der hohe Preis für Ersatzarbeiten. Aber im Falle eines Durchbruchs werden die Kosten bereits steigen, da es auch moralische Probleme in Form von Kot auf dem Boden und nicht ganz angenehmes Aroma in der Wohnung geben wird. Denken Sie daran, dass dieses Rohr durch ein Plastikrohr ersetzt werden kann, auch wenn die Nachbarn von unten und von oben eine solche Reparatur nicht wünschen!
  3. Ein weiterer schwerwiegender Fehler, den ich oft bei Kunden beobachte, ist die Angst, die Verteilung von Wasserleitungen und Kanalisation auf Keramikfliesen zu verbergen - und bricht plötzlich durch. Vernünftige Argumente wirken in solchen Fällen meist im Verhältnis 50/50! Aber es ist ein sehr ernsten Argumente, pro-Abdichtung solchen Kommunikation - sind eine absolute Korrosionsstruktur von PVC und hohe Qualität zwei-blättriger Gummidichtungen an den Gelenken (für dekorativen Effekt, den ich zurückhalten).
  4. Ein anderes Extrem - wenn die Abwasserrohre in der Wohnung durch die Eigentümer selbst ersetzt werden, halten sie es manchmal für nicht notwendig, die Pipeline auf der offenen Fläche mit Klammern zu befestigen. Wenn es sich um einen einteiligen und einen kurzen Abschnitt von höchstens einem Meter handelt, kann natürlich auf eine Konsole verzichtet werden, aber in anderen Fällen ist es obligatorisch! Was auch immer es war, aber die Rohre werden schmutzig und sie müssen einmal gereinigt werden und die lockeren Verbindungen werden sich einfach auflösen.

Nuancen der Demontage

Demontage eines Fan-Tees

Natürlich "brechen - nicht bauen", aber hier ist eine solche "Weisheit" nicht ganz angemessen, da wir bestimmte Abschnitte der Pipeline intakt lassen müssen, und Gusseisen ist ein ziemlich sprödes Metall. Wenn also der Riser nicht ersetzt werden muss, müssen wir das Lüfter-T-Stück oder den Zweig entfernen (der Abschlag ist aufgrund seiner Konfiguration etwas leichter).

Zuerst befreien Sie es von den 75. Pfeifen, die unter die Wanne gehen, sinken und sinken - ziehen Sie sie einfach aus oder schneiden Sie die Beschläge mit einem Bulgare ab.

Danach müssen Sie die Lüfterhalterung lockern und wenn es ein T-Stück ist, dann lassen Sie ein Stück der 75. Röhre, wie auf dem Foto oben gezeigt, um das Ziehen zu erleichtern. Sehr selten kann es mit den Händen ohne den Gebrauch irgendwelcher Werkzeuge getan werden.

In 95% der Fälle müssen Sie zuerst das gesamte Dichtungsmittel aus der Muffe entfernen, in die dieses Fitting kommt - es kann Harz, Zement, Kalkmörtel, Blei und sogar Lumpen sein. Einige Leute benutzen dafür eine Taschenlampe oder eine Lötlampe, aber normalerweise komme ich an dem Meißel vorbei und zerlege ihn in 20-40 Minuten.

Ich benutze keine Hitze, weil:

  1. Erstens wird "auf heißem" Fitting nicht herauskommen (das Metall dehnt sich aus);
  2. und zweitens ist es eine ganze Kaskade von "Düften", die man aus der Pipeline bekommt.

Versuchen Sie nach dem Reinigen der Steckdose, den Ast mit den Händen oder einem Hammer zu lösen, aber Sie müssen den Verbindungsbereich ständig reinigen - so wird allmählich die Einführung herauskommen. Wenn der Fitting abbricht und sein Hals in der Steckdose bleibt, wird er ordentlich mit einem Meißel gebrochen, um die Wände der Steckdose nicht zu beschädigen.

Demontage des Risers (1-Ventil-Fitting, 2-Revision)

Und jetzt lasst uns herausfinden, wie man den Riser demontiert, wenn die Nachbarn von unten und von oben dich nicht unterstützen (die Anweisung zu diesem Account wird von keinem GOST oder SNiPom zur Verfügung gestellt). Sie müssen zuerst ein Stück des vertikalen Rohrs an den Stellen schneiden, die im Diagramm oben gezeigt sind.

Dazu brauchst du eine Scheibe für 230 mm, aber du kannst mit einem Durchmesser von 180 mm nur das Rohr mit einem Hammer fertigstellen. Wenn Sie dieses Stück geschnitten, werden Sie einen hervorragenden Hebel zum Lösen haben, aber sie müssen sehr vorsichtig verwendet werden, um nicht die Fassung des Rohres stromabwärts Fragment zu beschädigen (wenn dies der Fall ist, dann ist der Ersatz des Steig am Nachbar von unten auf Ihre Kosten sein wird).

Höchstwahrscheinlich müssen Sie entlang des Umfangs des Risers den Boden aufbrechen, um den Adapter zu lösen - so entfernen Sie nicht nur den Wasserhahn, sondern auch den geraden Adapter. Hier kann ich Ihnen nicht die genauen Handlungen aufzeigen, da sich Gelenke anders verhalten können.

Ich werde nur sagen, dass, wenn Sie sich nicht beeilen, der Abbau sorgfältig durchgeführt wird. By the way, manchmal diese Momente in den Boden und bestimmen, wie viel sollte die Kanalisation in der Wohnung als Ersatz in den normalen Anzeichen einer Anzahl von Punkten ändern (der Wert von einem Punkt unterscheidet sich in Bezug auf die Region).

Wenn Sie nicht in der obersten Etage wohnen, besteht die Möglichkeit, dass jemand von den Nachbarn die Kanalisation von oben benutzt, auch wenn Sie ihn warnen (geprüft durch persönliche Erfahrung!).
Also sofort das Becken auffüllen - wenn das abgeschnittene Rohr von oben herausragt und Sie den charakteristischen Pfeifengeräusch hören - sofort die vorbereitete Kapazität ersetzen.
Es ist besser, die Abflüsse in einer Schüssel zu fangen, als sie vom Boden zu entfernen.

Installationsarbeiten

Umstellung von Guss auf PVC im Stapel

Weiter geht es prüfen, wie die Rohre in der Wohnung zu ersetzen und aus dem Riser beginnen, die Sie schneiden (wenn es das ganze geändert wird, wird es nicht einmal über alles reden - nur Fans T-Shirts und Abschläge auf den Boden legen). Für den Übergang benötigen Sie eine Reduzierverschraubung mit einer Muffe an das Gusseisen und eine Kupplung, aber das 110. Rohr - beides ist auf dem Foto oben deutlich zu sehen.

Es gibt Ringdichtungen, aber für die Rückversicherung können Sie sie mit Silikondichtungsmittel schmieren, und wenn Sie dies zum ersten Mal machen, dann schmieren Sie unbedingt.

Gummireduktion für den Übergang von PVC zu Gusseisen

Von unten, um in die Muffe des Gusseisenrohres zu gehen, brauchst du auch eine Reduktion, nur die Gummi, wie im oberen Foto. Und dann ist alles einfach - ganz oben setzt man den Adapter mit der übergezogenen Kupplung auf.

Bodeneinsatz fanovy Fitting (dies ist ein T-Stück, Kreuz oder ein Abgriff von 50 mm) und in ein Rohr-Fragment einzufügen, die er auf der kürzeren Stutzenlänge gedreht hat (die leichter einzusetzen ist). Dann senken Sie die Kupplung ab, so dass sie zwei Kanten gleichzeitig ergreift (wenn notwendig, tragen Sie Silikondichtungen ein) - das Steigrohr ist bereit.

Schematische Darstellung der Verkabelung in der Wohnung

Nach der Installation des Steigrohrs ist der Austausch des Abwasserkanals in der Wohnung sehr einfach - Sie müssen ein Rohr von 50 mm Durchmesser aus den Fragmenten der gewünschten Länge zusammenbauen und mit T-Stücken zum Klopfen in dieses oder jenes Badezimmer verbinden. Wenn das Fragment der gewünschten Länge fehlt, dann nehmen Sie ein längeres Stück und schneiden Sie es mit einer Metallsäge, und am Ende mit einem Messer eine Fase für die einfache Montage.

Vergessen Sie nicht, dass Sie für jede Verbindung einen abdichtenden zweilappigen Gummiring benötigen - sie werden komplett mit Rohren geliefert.

Für eine Waschmaschine können Sie einen Siphon mit einem speziellen Wasserhahn verwenden

Um den Ablauf von einer Waschmaschine oder einem Geschirrspüler zu verbinden, können Sie einen Siphon mit einem speziellen Wasserhahn verwenden, wie auf dem Foto oben gezeigt, aber dies ist nur dann geeignet, wenn sich das angeschlossene Gerät in unmittelbarer Nähe der Badewanne, der Spüle oder der Spüle befindet. Aber wenn eine solche Vorrichtung auf der anderen Seite des Raumes installiert ist, zum Abführen des verwendeten PVC-Rohr mit einem Durchmesser von 32 mm, und dem Eingang in die Buchse des 50 durch das Gummirohr ist Reduzierung.

Wenn die Steigung des 50-Rohres in einem optimalen Modus muss 35 mm / m pro Einheitslänge ist, und mindestens - 25 mm / m pro Einheitslänge, dann für das 32th Rohr Vorspannung haupt nicht benötigt, aber bei technischen Notwendigkeit kann auch kontruklon verhindern. Der springende Punkt ist, dass es einen erzwungenen, nicht willkürlichen Abstieg von Wasser aus der Einheit gibt.

Manchmal ist die Montage von Rohr- und Formstückfragmenten aufgrund der Tatsache schwierig, dass schlechtes Gleiten auf dem Dichtring stattfindet, besonders wenn Sie Rohre von verschiedenen Herstellern kaufen.
Aber aus dieser Situation gibt es einen guten Ausweg: Schmieren Sie die Dichtungen mit einem flüssigen Reinigungsmittel, und die Montage erfolgt ohne Probleme.

Fazit

Wie ich in den Fehlern erwähnt habe, vergessen oder vergessen manche einfach die Rohrbefestigung. Abschließend möchte ich Sie daran erinnern - tun Sie es auf Abschnitten, die einen Meter Länge überschreiten und komplexe Austausche haben. Zusätzlich benötigen Sie an zwei oder drei Stellen die Konsole für den Riser. Ich lade Sie ein, Ihre Erfahrungen über die Installation von Kanalisation zu teilen - wir diskutieren in den Kommentaren.

Wie man die Rohre im Abwassersystem richtig ersetzt

Abwasserrohre werden bei natürlicher Abnutzung gewechselt, wenn die Lebensdauer des Systems 15-20 Jahre überschreitet. Im Falle einer mangelhaften Installation von Rohren durch frühere Ausführer funktioniert das Abwassersystem im Haus oft fehlerhaft: unangenehme Gerüche treten im Badezimmer auf, periodisch gibt es Lecks und Verstopfungen.

In diesem Fall ist es auch wünschenswert, die Abwasserrohre zu ersetzen und es besser zu machen, bevor eine Notfallsituation eintritt. Viele Mieter von Wohnungen und Privathäusern, die von den hohen Kosten des Dienstes wissen, um den Abwasserkanal durch einen professionellen Klempner zu ersetzen, bevorzugen es, es selbst zu machen.

Auswahl des Materials beim Austausch von Kanalrohren

Kanalisation in alten Häusern wurde normalerweise auf schweren Guss- oder Stahlrohren montiert. Gusseisen während des Betriebs ist der zerstörenden Wirkung von Wasser und Luft ausgesetzt, deshalb wird empfohlen, es auf andere Materialien umzustellen:

Jeder von ihnen hat seine Vor- und Nachteile. Keramische Rohrleitungen in einer Wohnung oder einem Haus sind ein ziemlich seltenes Phänomen. Keramik macht gegossene Produkte schwer, was ihre Lieferung und Installation erschwert.

Hohe Kosten sind ein weiteres Argument gegen Keramikrohre. Der einzige Vorteil dieses Materials ist seine Beständigkeit gegen aggressive Bestandteile im Leitungswasser sowie die Glätte der inneren Oberfläche, dank der sich keine Plaque bildet.

Stahlrohre sind ebenfalls korrosionsanfällig und erfordern hohe Anforderungen an die Betriebsbedingungen. Zu niedrige Temperaturen beeinträchtigen sie stark und führen zu Brüchen und Rissen.

Auch bei einem dicken Rohrkanal-Steigrohr 110 mm unterscheidet sich das Metall durch ein beachtliches Gewicht. Obwohl in einigen Häusern und Wohnungen die Besitzer weiterhin Metallrohre installieren, werden viele Anforderungen an ihren Betrieb gestellt.

Polymerrohre sind eine der am meisten bevorzugten Optionen. Kunststoffrohre, die in modernen Wohnungen, Büros, Krankenhäusern, Schulen gesehen werden können, sind eigentlich Polypropylen (PP) oder PVC-Rohre (PVC).

Polypropylen gilt als der beste Weg, alte Abwasserrohre in einer Wohnung zu ersetzen. Erfahrene Installateure geben mehrere Gründe an:

  • geringes Gewicht, erleichtert Transport und Installation;
  • Beständigkeit gegen Temperaturbelastungen;
  • Widerstand gegen Innendruck;
  • Stärke;
  • Haltbarkeit.

Die Lebensdauer von PP-Rohren beträgt 30-50 Jahre, wodurch sie mit Metall- und Keramikanaloga konkurrieren können.

Wichtig! Beim Kauf von Polymerrohren ist es wichtig, genau Polypropylen zu kaufen. Alle von ihnen auf der Basis von Polymeren sind in ihren physikalischen Eigenschaften ähnlich, und ein unerfahrener Käufer kann Polyethylen- oder PVC-Rohre anstelle von PP-Rohren kaufen. Es ist notwendig, die Markierungen auf den vom Hersteller angebrachten Rohren zu untersuchen oder den Verkäufer zu konsultieren.

Wie verbindet man neue und alte Rohre?

Die Kanalisation in einem Mehrfamilienhaus ist ein übliches System: Die Setzstufe wird auf der gesamten Höhe des Gebäudes installiert und durch alle Stockwerke geführt. Bevor man mit dem Austausch der Rohre beginnt, ist es daher notwendig, ihre Aktionen mit Nachbarn von oben und von unten zu koordinieren, weil Sie werden die zeitweiligen Unannehmlichkeiten ertragen müssen, die mit der Abschaltung von Wasser und der Unfähigkeit, Klempner zu Hause zu benutzen, verbunden sind.

Idealerweise müssen die Abwasserrohre gleichzeitig über die gesamte Länge des Steigrohrs ausgetauscht werden, was in der Praxis jedoch meistens nicht passiert. Jemand aus den Nachbarn kann aus finanziellen Gründen dagegen sein, jemand will nach Reparaturen nicht noch einmal Ordnung schaffen.

Wenn die Nachbarn von oben und von unten sich nicht bereit erklärt haben, das Steigrohr zu ersetzen, müssen Sie das alte Rohr nur in Ihrer Wohnung schneiden, wobei zwei Stücke eines alten Rohrs aus dem Boden und der Decke herausragen. Es muss ein neues Steigrohr an das Polypropylenrohr angeschlossen werden.

Beim Kauf von Formteilen, die sich im Durchmesser vom alten Rohr unterscheiden, ist ein spezieller Adapter - Kompensator erforderlich. Dieses Produkt hat die Form eines Abzweigrohrs, das an gegenüberliegenden Enden eine Einschnürung und Ausdehnung aufweist. Er wird auf das alte Rohr mit der Seite gesetzt, die dem Durchmesser entspricht. Ein neues Rohr wird darin eingefügt, wodurch der Unterschied zwischen der Abschnittsgröße ausgeglichen wird.

Achtung bitte! Bei der Installation eines neuen Steigrohrs sind Gummimanschetten, Dichtungen und Dichtungen erforderlich, die eine dichte Verbindung gewährleisten.

Demontage von alten Rohren

Die Demontage von alten Gussrohren ist ein mühsamer Prozess. Vor Beginn der Arbeiten ist es notwendig, das Wasser im Haus zu schließen, das Toilettenbecken zu entleeren und es von der Versorgungsleitung zu trennen. Die Toilettenschüssel muss ebenfalls demontiert werden, um das Wasser abzulassen.

Das Sanitärprodukt wird üblicherweise mit zwei Schraubverbindungen an den sog. Sockel auf der Fliese. Um die Toilette zu entfernen, ist es notwendig, sie vorsichtig vom auslaufenden Wellrohr zu trennen, das zum Ablauf führt, und die Befestigungselemente mit einem Schraubenschlüssel zu lösen.

Nach dem Entfernen der Toilette können Sie anfangen, die alten Rohre zu demontieren. Gusseiserne rostige und halbverfaulte Rohre können mit einem Hammer zerschlagen werden, ohne dass ein Reue von einem Bulgaren gesägt werden muss, tk. Sie können nicht wiederverwendet werden.

Um die Bruchstücke des gusseisernen Rohres loszuwerden, die am Eingang des Steigrohrs liegen, können Sie einen herkömmlichen Hammer verwenden. Am Ende der Arbeit ist es wünschenswert, das Rohr der Kontamination zu reinigen. Um unangenehme Gerüche aus der Kanalisation nicht in die Wohnräume zu gelangen, kann der Kopf des offenen Abwasserkanals vorübergehend mit einer Plastiktüte verschlossen werden.

Achtung bitte! Die alte Setzstufe wird mit Hilfe eines Bulgaren in 5-10 cm Abstand von Decke und Boden geschnitten. Es muss sehr sorgfältig gemacht werden, weil In den meisten Wohngebieten verläuft das Rohr dicht an der Wand, und eine Hochgeschwindigkeits-Drehscheibe des ESM kann die Betonstruktur stören und zu einem Ausfall des Elektrowerkzeugs führen.

Installation der Steigleitung

In 90% der Fälle entscheiden sich die Eigentümer für die Installation eines neuen Steigrohrs für Kunststoffrohre. Für seine Installation werden die folgenden geformten Produkte benötigt:

  • Kunststoffrohrdurchmesser von 110 mm (dies ist die durchschnittliche Größe des Produkts, andere Modifikationen können in Geschäften verkauft werden);
  • T-Stück aus Kunststoff für Klempnerarbeiten;
  • Gummimanschette (Dichtungsmittel);
  • Kompensator (wird nur verwendet, wenn der Durchmesser des alten und des neuen Steigrohrs unterschiedlich ist);
  • Befestigungselement (Klemme zur Befestigung des Rohres an der Wand).

Die Installation des Steigrohrs beginnt mit dem Anbringen einer Gummimanschette am Kopf des verschütteten Gussrohres. Ein Kompensator oder ein Kunststoff-T-Stück ist auf der Manschette platziert. Tatsächlich ist eine neue Steigleitung mit einer Dichtung am oberen Teil des alten Rohrs an der Decke versehen. Verbinden Sie dann beide Fragmente des neuen Risers - das untere T-Stück und das Rohr.

Wichtig! Der Einbau von modernen Kunststoff-Kanalrohren erfolgt in der Durchführung von Schläuchen. Die geformten Produkte passen aufgrund der verfügbaren erweiterten Endabschnitte eng ineinander. Um diesen Prozess zu erleichtern, wird Flüssigseife oder ein anderes Gleitmittel verwendet.

Wenn alle Teile des Risers miteinander verbunden sind, muss das Rohr mit einer speziellen Ringbefestigungsklammer befestigt werden. Es wird auf das Rohr aufgesetzt und mittels einer Schraubverbindung an der Wand befestigt. Dies ist wichtig, um eine Verformung des Rohrs unter dem Einfluss von Abwasserdruck zu vermeiden.

Interne Verdrahtung

Sobald das Steigrohr installiert ist, ist es möglich, das interne Rohrleitungslayout anzuwenden. Experts ein Diagramm der Vorverdrahtung der gesamten Wohnung zu zeichnen, in dem Rohr der Toilette die Einspritzstelle der Feststellung, Badewanne, Waschbecken, Dusche, Waschbecken in der Küche, Waschmaschine, Geschirrspüler.

Entsprechend der Anzahl der Installationsarbeiten müssen Sie die erforderliche Anzahl von geformten Produkten kaufen - Rohre, Bögen, T-Stücke, Stopfen, Dichtungen.

Zuerst wird die Toilette installiert (Sie können die alte, die vorübergehend demontiert wurde, verlassen oder eine neue kaufen, was im Falle einer Überholung wichtig ist).

Die Toilette wird über ein Wellrohr und eine Manschette mit dem T-Stück des Steigrohrs verbunden, wonach sie mit normalen Bolzen auf dem Sockel befestigt wird. Der Abwassertank wird mit kompletter Hardware an der Schüssel der Toilettenschüssel befestigt, wonach ein flexibler Schlauch von der Kaltwasserversorgung angeschlossen wird.

Wichtig! Der Durchmesser des Wellrohrs zur Verbindung der Toilettenschüssel sollte gleich dem Durchmesser der Steigleitung sein, 110 mm. Die verbleibenden internen Verdrahtungsrohre können kleiner sein - bis zu 50 mm, aber nicht schon.

Alle Rohre, die von der Rohrleitung zum Steigrohr führen, sollten in einem leichten Winkel in Bewegungsrichtung des Abwassers verlegt werden. Andernfalls kann es zu Blockaden kommen und die Funktion des Systems verschlechtern.

Aber auch zu viel Bias und beschleunigter Abwasserfluss sind unerwünscht, weil dies führt zu einem schnellen Abfluss von Flüssigkeit, während feste Abfälle verweilen und Verstopfungen bilden.

In der letzten Stufe, die alternativen Verbindung von Rohren, Rohrbögen und Adapter in dem Bad Siphons, Waschbecken, Dusche, verbindet den Ablaufschlauch Wasch- und Spülmaschine mit vollständiger Abdichtung.

Der letzte Teil der Einheit ist der Dichtigkeitstest des Systems. Zu diesem Zweck wird das Wasser, das vor dem Start der Operation blockiert ist, geöffnet, das System ist gefüllt. Es ist notwendig, das Ventil zu öffnen, um den Tank zu füllen, sowie die Wasserhähne in Küche und Bad. Danach werden die Rohre sorgfältig auf Lecks untersucht. Wenn alle Armaturen und Dichtungen korrekt installiert wurden, sollte keine Leckage auftreten.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr