Welche Höhe sollte ein Kaminrohr in einem Privathaus haben?

Die erste und wichtigste Voraussetzung für einen Schornstein ist Sicherheit. Dieser Faktor hängt zu einem großen Teil von der Höhe des Schornsteinrohrs und seiner Lage im Verhältnis zu anderen Verbindungen ab. Um sich selbst und ihren Haushalt vor dem Eindringen von Verbrennungsprodukten in die Wohnräume zu schützen, müssen Sie strikt die Regeln für die Auswahl, Installation und Verwendung von Schornsteinen befolgen.

Die Höhe des Schornsteins ist ein wichtiger Parameter für das normale Funktionieren des gesamten Heizsystems

Grundregeln für jede Art von Rohr

Es gibt Optionen für die Auswahl und Installation von Schornsteinen, wie sie für alle Systeme üblich sind, und für bestimmte Arten von Rohren, Öfen und Kesseln. Zuallererst ist es notwendig, die für jeden Schornstein relevanten Axiome zu studieren.

Unter ihnen sind die wichtigsten:

  1. Der Schornstein darf nicht über dem angrenzenden Lüftungskanal liegen. Andernfalls werden die Verbrennungsprodukte in das Haus eindringen.
  2. Die Höhe des Schornsteins des Kesselhauses muss mindestens 5 Meter betragen. Die idealen Parameter sind 6 Meter oder mehr vom Rost bis zur Mündung des Ofens (die Höhe des Schwungrads zählt nicht).
  3. Die Höhe des Schornsteins über dem Dach des Gebäudes muss mindestens 500 mm betragen. Andernfalls kann sich die Traktion verschlechtern.
  4. Der Innenraum des Schornsteins muss den Brandschutznormen entsprechen: Der Rohrabschnitt muss von einem Fachmann entsprechend der technischen Dokumentation der Heizgeräte und der SNIP-Normen berechnet werden. Die Parameter des Abschnitts des Schornsteins einer quadratischen Form müssen proportional zu den Abmessungen des Ofens im Verhältnis 1: 1,5 sein. (für einen Kamin 1:10 von der Größe einer Feuerkammer). Der Durchmesser des Rohres für den Schornstein des Heizraumes darf nicht kleiner sein als der Durchmesser des Ascheschachtes.
  5. Wenn die Höhe des Schornsteins über dem Niveau des Kamms 1,2 m überschreitet, muss es mit Strecken verstärkt werden.

Nützlicher Hinweis! Der Schlüsselparameter ist nicht nur die Höhe des Schornsteins des Heizkessels für ein privates Haus, sondern auch die Art des Heizgerätes. Für jede von ihnen gibt es eine optimale Art von Rohr. Die besten aerodynamischen Eigenschaften haben einen zylindrischen Kamin. Wenn Sie mehrere Schornsteine ​​an einen Schornstein anschließen müssen, ist es besser, die industrielle Version des Rohres zu verwenden.

Der Schornstein muss sicher befestigt sein und bei Bedarf

Es ist besser, keinen Ton für die Innenbearbeitung des Kesselrohrs zu verwenden, da dies die Bildung von Kondensat und die Verringerung des Schubs zur Folge hat.

Parameter für maximale Effizienz des Schornsteins

Wie hoch sind die Schornsteinrohre, damit die Heizungen mit maximaler Effizienz funktionieren? Die Hauptregel ist, dass je höher das Rohr ist, desto besser wird der Zug und die Effizienz des Ofens oder Kessels sein.

Wenn die Struktur eine rechteckige Form hat, sollte das Verhältnis der Seiten des Abschnitts bei 1: 1,5 gehalten werden. Aber die Innenwinkel müssen abgerundet sein. Ist die Abgasleitung eine rechteckige Form hat, deren Querschnittsfläche sollte nicht weniger als 10 kg cm auf. Das Rohr runde Form mit einem Durchmesser von weniger als 15 cm sein kann, und im Falle eines -18 cm Kaminrohr.

Wichtig! Es ist zu beachten, dass die Höhe des Schornsteins über dem Dach unter strenger Berücksichtigung der Brandschutznormen eindeutig berechnet werden muss. Es ist unzulässig, den Schornstein des Heizraumes in unmittelbarer Nähe von Fenstern und Türen zu niedrig über dem Dach anzuordnen, da Funkenflug ein Feuer verursachen kann.

Auf der einen Seite sollte der Designer Kamin denken über das Heizsystem zu machen gab den Raum so viel Wärme, aber auf der anderen Seite - man muss „verlassen“ den Rauch von ausreichender Temperatur, um es so viel wie möglich „sauber“ brachte alle Produkte der Verbrennung in die Atmosphäre, so dass keine Spur an den Wänden des Schornsteins. In diesem Fall ist die Größe des Rohres von großer Wichtigkeit, es muss richtig ausgewählt werden. Ein Rohr, das zu hoch und zu schmal ist, kann zu einem erhöhten aerodynamischen Widerstand und Schubversagen führen. Zu niedrig und breit - zur schnellen Abkühlung des Rauchs und zur Ansammlung von Kondensat an den Wänden des Schornsteins. Dies führt zu einer schnellen Rußverschmutzung und wiederum zu einer Traktionsverletzung.

Installieren Sie den Kamin in einem Abstand von Fenstern, Türen und Lüftungskanälen

Die Mindesthöhe des Schornsteins ist zulässig, wenn sich der Rand in der Nähe des Kamms befindet. Diese Art von Installation bietet einige Vorteile: Der Hauptstamm der Struktur durchläuft den Dachbodenraum und wird weniger gekühlt, was die Wahrscheinlichkeit der Ablagerung von Kondensat und die Verschlechterung des Schubs verringert.

Merkmale des Rohrs, abhängig von der Art des Brennstoffs und des Herstellungsmaterials

Welche Art von Material würden Sie nicht verwendet haben (Gas, Holz, Kohle, Heizöl), einer von ihnen die Wiederherstellung von „warm“ gigakallory erfordert einen individuellen Ansatz zu maximieren, um genau zu sein - ein optimale Leistung der Verbrennungsprodukte zu gewährleisten. Ein Schornstein für ein privates Haus sollte eine hundertprozentige Verbrennung von Brennstoff ohne dessen Überlauf bereitstellen. Es muss haltbar und langlebig sein, leicht zu reparieren und zu reinigen sein.

Je nachdem, welche Art von Brennstoff verwendet wird, wird auch der Schornsteintyp gewählt. Zum Beispiel, wenn Sie Holz feuern wollen, ist die beste Option für Sie eine gemauerte Pfeife. Die Hauptsache ist, das richtige feuerfeste Material für Mauerwerk und Isolierung zu wählen. Ein solcher Schornstein sorgt dafür, dass die Wärme nach allen Regeln geordnet ist.

Es gibt jedoch einige Nachteile:

  • Die Schornsteine ​​aus Ziegeln sind groß und sperrig. Wenn sie installiert werden, werden zusätzliche Anforderungen an den Keller des Gebäudes für Privathäuser gestellt;
  • raue innere Oberfläche neigt zu Schmutz, oft verstopft mit Ruß, erfordert Reparatur und Reinigung;
  • die Verwendung anderer Arten von Brennstoff oder die Verwendung moderner Heizgeräte für den Heizraum führt zur Kondensation des Schornsteins, der den Schornstein zerstört;
  • kurze Lebensdauer. Wie die Praxis zeigt, beginnen zerstörende Prozesse im Schornstein nach 2-5 Jahren Betrieb.

Stahlrohre - eine der besten Schornsteinoptionen für moderne Öfen und Kessel

Modularer Schornstein aus Edelstahl und anderen Rohrvarianten

Stahlschornsteine ​​für das Kesselhaus werden aus hochwertigem Stahl durch Schweißen in einer inerten Atmosphäre hergestellt. Solche Kamine haben eine Struktur, die "Sandwich" genannt wird. Im Inneren des Schornsteins befindet sich ein Stahl mit einer speziellen Zusammensetzung, dann befindet sich eine Schicht aus wärmeisolierendem Material und eine Schutzschicht aus Metall von geringerer Qualität wird verwendet (hauptsächlich wird verzinkter oder rostfreier Stahl verwendet).

Es ist wichtig zu wissen! Bei der Herstellung solcher Kamine für das Haus verwendete Stahl Aisi. Es ist austenitische Legierung der 300. Serie, es hat eine hohe Säurebeständigkeit. Im Gegensatz zu dieser Stahlsorte ist das Material der Vierhundertserie weniger resistent gegen die negativen Auswirkungen aggressiver Chemikalien.

Die Installation einer solchen Struktur ist jedoch kompliziert. Die Selbstinstallation seines Hauses kann zu unangenehmen und sogar tragischen Folgen führen.

Keramischer Schornstein für eine private Hütte besteht aus drei feuerfesten Schichten. Hat eine Garantie für 30 Jahre, aber bei dem Preis und der Komplexität der Vereinbarung wird Odds sogar modular. Es erfordert auch die strikte Einhaltung aller Installationsvorschriften und alle Arbeiten sollten von einem Spezialisten durchgeführt werden.

Im Hinblick auf die Wirtschaft ordnen einige Eigentümer von Privathäusern Kamine aus improvisierten Mitteln wie galvanisierten oder Asbestpfeifen an. Die Wirksamkeit und Sicherheit eines Heizgeräts in dieser Situation ist äußerst zweifelhaft. Dies hat zur Folge, dass Einsparungen bei der Verwendung eines solchen Schornsteins für das Haus in jedem Fall zu unnötigen finanziellen Kosten während des Betriebs sowie während der Reparatur führen.

Die Gestaltung des Schornsteins ist eine schwierige Aufgabe, die mit aller Verantwortung angegangen werden muss. Bevor Sie mit der Installation beginnen, müssen Sie sich mit den Regeln für die Auswahl und Installation von Kaminen vertraut machen. Nur so ist das Heizsystem funktional und sicher.

Schornsteinhöhe: Wir wählen die optimalen Parameter aus

Einer der Hauptparameter, der den Schornstein als Ganzes charakterisiert, ist die Höhe des Schornsteins.

Ein richtig ausgestatteter Schornstein (dh ein Rohr, das für die gegebenen Bedingungen, den Durchmesser und die Höhe optimal konfiguriert ist) bietet folgende Vorteile:

  • Gute Verbrennung von Kraftstoff
  • Ideal oder nahe der idealen Traktion
  • Schnelle Erwärmung der Wände
  • Die schnelle Überwindung des sogenannten Taupunktes (der Temperaturschwelle, bei der sich Kondenswasser bildet)

Dachkamin

Darüber hinaus sollte die richtige Anordnung des Schornsteins eine leichte Pflege gewährleisten und somit seine Haltbarkeit sicherstellen.

Grundlagen der Konstruktion von Kaminen

Lage des Schornsteins im Gebäude

Das Design des Stacks sollte in Verbindung mit dem gesamten Heizsystemprojekt entwickelt werden, das wiederum Teil des gesamten Bauprojekts ist.

Die beste Art, Kamine und Kamine zu platzieren, hängt nicht nur von Ihren persönlichen Wünschen (oder den Wünschen des Kunden) ab, sondern vor allem von den strukturellen Merkmalen des Hauses.

Bei der Projektierung ist nötig es die Lage der tragenden Elemente des Daches, in erster Linie - die Sparren zu berücksichtigen.

Dies ist aufgrund der Tatsache, dass, wenn das Rohr mit einigen Sparren überqueren, ist es notwendig, die Rohre in der Seite, die ziemlich schwierig ist.

Wo baut man einen Schornstein?

In der Regel wird ein Kamin im Haus durch Küche, Flur und Wirtschaftsräume verlegt. Aber in den Schlafzimmern und Wohnräumen sollten Schornsteine ​​nicht verlegt werden. Dies ist darauf zurückzuführen, dass bei aktivem Betrieb des Kessels oder Ofens im Schornstein ein ausreichend starker Lärm möglich ist.

Schornsteine

Was beeinflusst der Kamin?

Wie oben erwähnt, beeinflusst die Höhe der Schornsteine ​​viele Aspekte des Betriebs des Heizsystems. Der Schlüssel für uns ist jedoch die Effizienz des Kessels (wenn die Konstruktion der Schornsteine ​​des Gebäudes mit einem Fehler gemacht wurde - es ist möglich, den Wirkungsgrad von 95 auf 60% zu reduzieren) und der Kraftstoffverbrauch.

Deshalb ist, die Heizungsanlage Anordnung ausgehend, ist es notwendig zu berücksichtigen, nicht nur die Nennhöhe des Kamins, aber das Material aus dem sie hergestellt ist, und dessen Querschnitt und die Konfiguration. Ja, und die Lage des Schornsteins muss das Projekt unter Berücksichtigung der verwendeten Heizvorrichtung - eines Kessels, eines Ofens oder eines Kamins - bestimmen.

Wahl der Rohrhöhe

Von den Feinheiten der Anordnung des Schornsteins abgesehen, kann man die wichtigste Frage nicht umgehen: Wie hoch ist der Schornstein?

Auf der einen Seite ist alles einfach: über dem Rohr - mehr Traktion. Wenn der Schornstein jedoch zu hoch ist, wird der aerodynamische Widerstand gegen die Bewegung der Verbrennungsprodukte, die in dem Kessel oder Ofen erzeugt werden, zunehmen. Der Rauch steigt langsam auf, kühlt sich allmählich ab und gibt den Wänden die Wärme.

Infolge der Temperaturabnahme steigt die Masse an Verbrennungsprodukten - und dementsprechend nimmt der Schub ab. Deshalb ist selbst der höchste Schornstein kein Garant für gleichmäßige Traktion.

Schornstein auf einem geneigten Dach

Außerdem müssen Sie überlegen, wo sich der Schornstein befindet. Wenn der Schornstein unter dem Niveau des Dachfirstes ist, wird der Schub instabil sein, da die Windrichtung sehr davon beeinflusst wird.

Aus diesem Grund stellt SNiP 2.04.05-91 folgende Anforderungen an die Höhe der Schornsteine:

  • Die Höhe des Rohres vom Rost bis zur Mündung des Rohres sollte mindestens 5 Meter und vorzugsweise - 6 Meter oder mehr betragen
  • Das Rohr, das sich auf einem Flachdach ohne große Brüstung befindet, sollte mindestens 0,5 m hoch sein
  • Die Leitung, die sich in einer Entfernung von bis zu 1,5 Metern vom First oder der Brüstung befindet, sollte mindestens 0,5 m über ihrem Niveau liegen
  • Wenn das Schornsteinrohr in einem Abstand von 1,5 bis 3 Metern von dem Grat oder der Brüstung angeordnet ist, muss seine Mündung auf Höhe dieser Dachelemente sein
  • Wenn das Rohr weiter als 3 Meter von der Rippe befindet - Maul kann nicht unter einer Linie, die nach unten von der Kante in einem Winkel von 10 Grad zur Horizontalen angeordnet sein,

Schornsteinhöhe Auswahl

Beachten Sie! Wenn sich der Belüftungskanal neben dem Rohr befindet, sollte seine Höhe der Höhe des Rohres entsprechen.

Klemme für Dehnungsstreifen

Die richtige Wahl der Rohrhöhe ist jedoch nur die halbe Miete. Das Rohr der gewählten Höhe muss ebenfalls korrekt installiert sein.

Technique Schornsteinbau, hängt von dem Material verwendet werden, sondern für jeden des Schornsteins ist fair folgende Anforderung: Wenn die Höhe des Rohrs über der Dachebene (Fuß Rohr an seine Mündung) überschreitet 1,2 m, die vorgeschriebene Einbau Strecke ist. Um die Dehnungsstreifen auf dem Rohr zu befestigen selbst einen besonderen Bund setzen und die entgegengesetzten Enden der Verlängerungen fest auf dem Dach befestigt.

Geschätzte Bestimmung der Höhe von Schornsteinen

So sind wir auf eine Frage gekommen, die sich viele beginnende Erbauer sorgt - wie man die Höhe des Schornsteins berechnet?

Bei der Berechnung der Rohrhöhe sind folgende Faktoren zu berücksichtigen:

  • Der Koeffizient zeigt das Niveau der Dispersion von Verbrennungsprodukten in der Atmosphäre an
  • Der Koeffizient zeigt die Absetzrate von Verbrennungsprodukten
  • Masse der freigesetzten Verbrennungsprodukte pro Zeiteinheit
  • Anzahl der Rohre

Ferner werden alle diese Daten in Gleichungen eingesetzt, die die Höhe des Rohrs bestimmen, die ausreicht, um den erforderlichen Schub bereitzustellen. Die hohe Komplexität dieser Gleichungen macht diese Berechnung jedoch extrem zeitaufwendig.

Rohrleitung über dem Grat

Eine Alternative zu diesen Berechnungen (übrigens sollten sie noch von professionellen Wärmetechnikern hergestellt werden) kann die Verwendung einer Taschenrechner-Software sein, um die Höhe der Schornsteine ​​zu bestimmen.

Im Internet gibt es viele Online- und Offline-Versionen solcher Programme, die in wenigen Sekunden den Schornstein berechnen und Ihnen alle notwendigen Parameter für die Arbeit bereitstellen können.

Wie Sie sehen können, ist die korrekte Bestimmung der Höhe des Schornsteins eine notwendige Voraussetzung für den optimalen Schornsteinroboter und das gesamte Heizsystem als Ganzes. Wenn Sie also Ihr Haus warm und den Schornstein "wie eine Uhr" arbeiten lassen möchten, achten Sie genau auf die Empfehlungen in diesem Artikel.

Wie hoch sollte der Schornstein in Bezug auf den Dachfirst sein?

Jedes Heizgerät im Haus, das mit flüssigem oder festem Brennstoff betrieben wird, sollte sicher sein. Die Gefahr kann von einem falsch angeordneten Schornstein ausgehen, daher ist es sehr wichtig, alle Parameter genau zu berechnen. Selbst ein scheinbar unbedeutendes Detail - die Höhe des Schornsteins relativ zum Dachfirst - ist sehr wichtig.

Ideale Schornsteinhöhe relativ zum Dachfirst

Was ist Verlangen und wovon hängt es ab?

Die Entfernung von Gasverbrennungsprodukten wird unter Verwendung des in dem Rohr erzeugten Schubs ausgeführt. Durch die ständige Bewegung der Luft werden gefährliche Gase für die Gesundheit der Menschen nach außen gezogen.

Die Zugkraft ist direkt proportional zur Höhe des Schornsteins und der Temperaturdifferenz im Rohrkanal und im Freien. Im Schornstein bildet sich bei der Verbrennung des Ofens eine Temperatur von 200 - 250 Grad. Aufgrund der Abkühlung von Gasen aufgrund des Kontakts mit den Metalloberflächen des Verbindungsrohrs wird die Temperatur in dem Zugstabilisator etwas niedriger und daher tritt ein konstanter stabilisierter Schub auf.

Es ist zu beachten, dass das Kondensat der Dämpfe vor dem Hintergrund der hohen Temperaturen der Rauchgase nicht im Schornstein gesammelt werden sollte. Das Eindringen von Feuchtigkeit in das Rohr führt zur Zerstörung seiner Oberfläche. Besonders häufig passiert dies im Winter, wenn die Temperatur deutlich sinkt. Als Folge dieser Prozesse wird die Traktion reduziert. Es hilft, die Feuchtigkeit der Luftansaugung zu reduzieren, die im Zugstabilisator auftritt.

Bei hoher Luftfeuchtigkeit in der Umgebung sowie durch Einfallen in den Kanal des Rauchgaskanals verringert sich auch der Zug. Sichern Sie den Schornstein von ihnen wird helfen, den Regenschirm zu setzen.

Schornstein auf dem Dach muss mit einem Regenschirm abgedeckt werden

Bestimmen Sie die Zugkraft kann mit Hilfe eines regulären Spiel, zu einem offenen Feuerraum, mit einem offenen und halboffenen Gebläse angehoben werden. Die nach innen gezogene Flamme spricht von einem guten Zug. Wenn die Flamme zum Raum hin abgelenkt wird, gibt es einen umgekehrten Schub. Unter solchen Bedingungen ist es streng verboten, den Ofen zu erhitzen, da Rauch und Kohlenmonoxid in den Raum gelangen.

Diese Situation tritt häufig auf, wenn der Schornstein verunreinigt oder beschädigt ist, so dass regelmäßige Reinigung, Inspektion und Reparatur erforderlich sind.

Schornstein

Beim Bau eines Schornsteins ist es sehr wichtig, alle Abmessungen korrekt zu berechnen und das richtige Material zu wählen. Alle diese Parameter hängen direkt vom Brennstoff ab, der zum Heizen verwendet wird.

Der aus Ziegeln gebaute Schornstein ist zur Beheizung mit festem Brennstoff und Gas geeignet. Die Höhe, der Durchmesser und der Querschnitt müssen ebenfalls korrekt berechnet werden - dies ist die Garantie für einen normalen und sicheren Betrieb des Heizsystems.

Wenn die Abmessungen nicht korrekt gewählt werden, wird die Effizienz der Heizvorrichtung (Gerät) reduziert oder es gibt keinen notwendigen Schub, was zu unerwünschten oder sogar tragischen Konsequenzen für die Mieter des Hauses führen kann.

Sehr wichtig sind all diese Kriterien, wenn ein Schornstein so angeordnet ist, dass Rauch von nicht einem, sondern zwei Heizgeräten entfernt wird. In diesem Fall ist es besser, sich an Spezialisten zu wenden, um die Daten zu berechnen, da Sie Fehler in der einen oder anderen Richtung machen können.

Nach den Regeln darf ein Schornstein nicht mehr als zwei Heizgeräte versorgen, vorausgesetzt, die Größe des inneren Teils erlaubt den gleichzeitigen Betrieb. Der abgeschnittene Kanal sollte etwa 70 - 80 cm hoch sein.

Wenn die Parameter mehr als erforderlich sind, wird das gesamte Heizsystem auf den PD fallen. Wenn sie nicht groß genug sind, wird der Schub gering sein und Kohlenmonoxid kann in die Räume fließen, was irreversible Folgen droht.

Welcher Schornstein ist besser

Die beste Form für einen Schornstein ist ein Zylinder. Deshalb werden oft auch in Ziegelbauten Metall- oder Asbestzementrohre mit den erforderlichen Durchmessern gebaut.

Die ideale Form eines Schornsteins ist ein Zylinder (Rohr)

Heiße Verbrennungsprodukte haben die Eigenschaft, die spiralförmige Flugbahn hinauf zu bewegen, und der Zylinder dafür ist die optimale Form. Der maximale Schub wird unter solchen Bedingungen genau gebildet.

Ohne eine solche Leitung können moderne Kessel, die nach dem Prinzip "Stop-Start" arbeiten, nicht fehlen. Die Hauptsache ist das schnelle Aufwärmen des Systems auf die eingestellte Temperatur und seinen Übergang in den Wartemodus, das ist die Einsparung des Betriebs der Kessel.

In einem Rohr mit Winkeln (rechteckig oder quadratisch) werden Wirbel erzeugt und die Ziehaktivität verringert. Für Kamine und Öfen, die mit Brennholz arbeiten - diese Form ist akzeptabel und gibt sogar bestimmte "Vorlieben" - es hilft, die Wärmeabgabe zu verlangsamen und die Effizienz des Feuers zu erhöhen.

Chimney Abschnitt Auswahlregeln

Der Abschnitt für einen zylindrischen Schornstein wird in Bezug auf die Größe des Ofens im Verhältnis von 1:10 und den Querschnitt eines quadratischen Ziegelabschnitts von 1: 1,5 berechnet.

Der Durchmesser des Schornsteins darf nicht kleiner sein als die Größe des Sprenglochs. Denken Sie daran, dass die Einhaltung dieser Abmessungen den Betrieb des Heizsystems direkt beeinflusst. Bei einer Wärmeübertragung von 300 Kcal pro Stunde darf der Querschnitt nicht weniger als 140 * 140 Millimeter betragen.

Das Gerät des Schornsteins

Idealerweise sollte das Rohr ohne Vorsprünge mit einer strengen Vertikalen angeordnet sein.

Die zulässige vertikale Abweichung darf nicht mehr als 30 Grad pro Meter betragen. Trotzdem sollte es den internen Abschnitt nicht ändern und scharf sein. Wenn der Schornstein aus Ziegeln besteht, sollte das Mauerwerk dicht gemacht werden, und die innere Oberfläche - so glatt und glatt wie möglich, ohne die Vorsprünge des ausgehärteten Mörtels.

Die optimale Lösung ist die vertikale Anordnung des Schornsteins

Der Schornstein in seinem unteren Teil sollte eine Tasche mit einer Tür haben, die es ermöglicht, ihn von Ruß zu reinigen. Seine Tiefe kann nicht weniger als 20 - 30 cm betragen.

In den Zwischendecken um das Rohr ist eine Brandschutzisolierung angeordnet - mit einem Holzbodensystem beträgt sie mindestens 20 - 30 cm; für Beton - nicht weniger als 5 - 7 cm.

Berechnung der Höhe des Schornsteins über den Dachfirst

Bei der Berechnung der richtigen Schornsteinhöhe werden interne und externe Faktoren berücksichtigt. Dies ist notwendig, um die notwendige Traktion in ihm zu erzeugen, und die Effizienz der Heizung wird davon abhängen.

Ein Teil des Schornsteins, der über das Dach ragt, wird als Kopf bezeichnet.

Schema der Lage des Schornsteins relativ zum Dachfirst

  • Befindet es sich in einer Entfernung von bis zu anderthalb Metern (horizontal) vom höchsten Punkt des Daches, muss es mindestens 50 cm über dem Grat liegen.
  • Wenn das Rohr in einem Abstand von anderthalb bis drei Metern (horizontal) vom First zum Dach führt, sollte seine Höhe der Höhe entsprechen.
  • Angesichts der Lage des Rohrs in einer Entfernung von 4,5 Metern vom Grat befindet sich sein oberer Rand unter ihm unter einer Neigung von 10 Grad.
  • Es ist zu beachten, dass die Überschrift immer über die Dachdeckung von mindestens einem halben Meter hinausragen muss.
  • Wenn der Schornstein in einem Haus mit einem Flachdach hergestellt wird, muss seine Höhe über dieser mindestens zwei Meter betragen.

Zusammenfassung - die wichtigsten Anforderungen für das Schornsteinrohr

Damit der Schornstein normal funktioniert und sicher ist, müssen beim Entwurf, Bau und Betrieb folgende Anforderungen erfüllt werden:

  • seine Höhe über dem Dach und in Bezug auf den Grat - nach festgelegten Normen;
  • Das Mauerwerk der Schornsteine ​​liegt in größtmöglicher Dichte;
  • die Größe des Rohrabschnitts im gesamten Schornstein muss gemäß der Berechnung der Ofenabmessungen eingehalten werden;
  • strikte Einhaltung der Konstruktion seiner vertikalen und zulässigen Vorspannung;
  • die Verwendung für die Konstruktion von außergewöhnlich sicheren Materialien, die für solche Bedingungen zugelassen sind;
  • Gewährleistung einer konstanten guten Traktion und sorgfältiger Kontrolle;
  • Gerät über dem Kopf des Regenschirms, um das Eindringen von Sedimenten und Trümmern, das Absetzen von Vögeln zu verhindern;
  • rechtzeitige Reinigung des Schornsteins von dem angesammelten Ruß und Müll.

Ein paar praktische Tipps erhalten Sie, wenn Sie das Video zum Artikel lesen:

Die beste Möglichkeit, einen Schornstein zu bauen, ist die Zirkulation für die fachmännische Kalkulation. Wenn möglich, ist es besser, den erfahrenen Meister anzuweisen, den Schornstein zu installieren. Wie dieses lebenswichtige Element der Heizungsanlage funktionieren wird, hängt nicht nur vom korrekten Betrieb des Ofens oder der Heizvorrichtung ab, sondern auch vor allem von dem Leben und der Gesundheit der Bewohner des Hauses.

Berechnung des Kamins für einen Kaminofen: Abmessungen, Durchmesser, Höhe über dem Dach

Die Berechnung des Schornsteins für einen im Bau befindlichen Holzofen ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für das normale und qualitative Funktionieren und Betreiben des Systems. Daher ist es sehr wichtig, bei der Konstruktion maximal an die Normen und Regeln zu halten. Lassen Sie uns als nächstes darüber sprechen, welche durchschnittlichen Parameter berücksichtigt werden sollten und wie Sie diese selbst bestimmen können.

Für was ist die Berechnung des Schornsteins?

Damit Ihr Ofen richtig funktioniert, ist es wichtig, dass das Rauchsystem des Bleis ordnungsgemäß eingerichtet ist. Eine große Rolle spielen dabei zwei Hauptparameter, mit denen wir uns etwas tiefer bekannt machen werden. Sie werden von ihnen abhängen, welche Traktion wird sein, wie effektiv der Rauch aus dem Ofen entfernt wird. Wie das Schornsteinrohr richtig berechnet wird, hängt nicht nur vom Funktionieren des Systems ab, sondern auch von der Sicherheit der Menschen, die im Raum leben. Achten Sie daher auf Feinheiten, studieren Sie die Theorie, damit Sie dann selbständig wissen und bestimmen können, wie Sie den Schornstein ohne Probleme berechnen.

Welche Parameter müssen berechnet werden?

Für die Berechnung müssen solche Parameter definiert sein:

  1. Länge. Das erste, was Sie wissen müssen, ist, die maximale Höhe des Gebäudes zu bestimmen, wie viele Meter bis zum Dachfirst an der Stelle, an der die zukünftige Leitung enden soll. Wegen der Länge wird auf eine der wichtigsten Eigenschaften des zukünftigen Systems abhängen. Berücksichtigen Sie die Tatsache, dass zu hohe Kanäle den Heißhunger einfach "fressen", was dazu führt, dass die Wärmequelle langsamer erreicht wird, was bedeutet, dass Ihr Ofen viel schlechter brennen wird. Darüber hinaus "unheimliche" und zu niedrige Schornsteine ​​in Bezug auf das Dach, wird dies im Folgenden ausführlicher sein.
  2. Durchmesser des Schornsteins (Abschnitt). Was diesen Parameter betrifft, so müssen hier nicht so sehr die Dimensionen selbst berücksichtigt werden, wie ursprünglich die Form des Rohrs selbst. Vergessen Sie nicht die wichtige Bedingung, wenn Sie ein Qualitätsschornsteinsystem erhalten wollen, das nach allen Regeln arbeitet, dann muss das Rohr zylindrisch sein. Das heißt, Wände müssen rund gemacht werden, damit Ruß und Ruß weniger im Kanal bleiben. So wehren Sie den Moment der Reinigung von Kanälen ab. Was die Größe (Durchmesser) anbetrifft, sollte es basierend auf dem Abschnitt des Hauptauslasses des Ofens oder des Kessels ausgewählt werden. Verwenden Sie Rohre mit einem Durchmesser größer oder kleiner als die Düse, nicht empfohlen. Hohe Wahrscheinlichkeit der Druckentlastung.

Wie berechnet man die Parameter des Schornsteins?

Wie bereits oben beschrieben, müssen Sie bestimmte Parameter kennen. Wenn die zwei Hauptparameter die Höhe und der Querschnitt sind, dh ein weiterer Indikator, der unbedingt berücksichtigt werden muss. Dies sind die Eigenschaften der Heizungsanlage selbst.

Es gibt verschiedene Berechnungsformen, unterteilt in:

Unter dem ersten müssen Sie verstehen, dass Sie eine Menge Faktoren berücksichtigen müssen, darunter die Temperatur der Gase, die Trenngeschwindigkeit, die Höhe und die Geschwindigkeit, mit der die Verbrennung eines bestimmten Kraftstoffs stattfindet. Diese Werte müssen in einer speziellen Formel ersetzt werden, eine detaillierte Berechnung wird am Ende des Artikels gegeben.

Für die ungefähre Berechnung berücksichtigen wir hier die Abmessungen der Brennkammer. Zum Beispiel geben wir die klassische Größe einer konventionellen Kammer in einem Ofen oder einem Kessel an - das sind Dimensionen im Bereich von 500 bis 400 mm. Das Substitutionssystem wird verwendet, also 1:10. Bei runden Kanälen beträgt der Durchmesser 180 - 190 mm.

Die dritte Art der Berechnung ist die Verwendung spezieller Berechnungsrechner. In der Regel geben sie genauere Daten aus, aber Sie müssen wissen und mehr Anfangsparameter. Grob gesagt, dies ist die gleiche Art zu zählen, aber es ist bereits mit einem Computer getan.

Bestimmung der Schornsteinhöhe

Wir wissen bereits, dass die Leistung des Systems von einem solchen Parameter abhängt. Beachten Sie daher, dass laut SNiPov die durchschnittliche Höhe 5 Meter, aber nicht mehr als 7 Meter betragen sollte. Bei einer geringeren Länge bildet sich der natürliche Zug nicht in ausreichender Menge. Befolgen Sie bei der Berechnung die folgenden Regeln:

  • Von der Basis bis zum höchsten Punkt mehr als 5 Meter.
  • Der Ausgang zum Flachdach wird durch die Erhöhung des Rohrkopfes um 500 mm angezeigt.
  • Wenn der Schornstein auf einem Schrägdach errichtet wird, muss er drei Meter vom Grat entfernt in einem Winkel von 10 Grad liegen, wenn er eine Sichtlinie führt. Je kleiner der Abstand zum Grat, desto größer der Grad.

Bestimmung des Abschnitts des Rauchkanals

Um komplexe geometrische Kalküle nicht zu verwenden, empfehlen wir Ihnen, auf die Empfehlungen von Spezialisten zu achten. Der Durchmesser des Schornsteins muss folgende Kriterien erfüllen:

  • Für den Fall, dass die Leistung 3,5 kW nicht übersteigt, ist ein Durchmesser von 0,14 cm ausreichend.
  • Die Leistung in den Grenzen von bis zu 5 kW entspricht dem Durchmesser von 0,20 cm.
  • Die Leistung beträgt bis zu 7 kW, gleich dem Querschnitt des Rohres in 0,27 - 0,30 cm.

Wenn Sie den Querschnitt genauer berechnen möchten, können Sie Parameter wie Kraftstofftyp, Verbrennungsgeschwindigkeit, Traktionsgeschwindigkeit, Höhe und Geschwindigkeit des Rohrdurchgangs verwenden.

Wie beeinflusst der Durchmesser des Schornsteins seine Höhe?

Der Durchmesser des Schornsteinrohres beeinflusst teilweise nur die Höhe. Grob gesagt, werden Sie nicht in der Lage sein, den Abschnitt zu erweitern, um beispielsweise die Länge des Kanals zu reduzieren - diese Werte sind nicht miteinander verbunden, wie viele glauben. Daher "verwirren" Sie sich nicht mit einem Durchmesser, indem Sie eine bestimmte Höhe einstellen, die unter 5 Metern oder über 7 Metern liegt. Das Schubniveau wird für die gesamte Länge von 5 bis 7 Metern gleich sein. Aber zu viel Durchmesser, kann Traktion reduzieren, Turbulenzen bilden, obwohl es auf den ersten Blick absurd erscheint.

Berechnung des optimalen Traktionsindexes

Zusätzlich zur Berechnung des Schornsteindurchmessers müssen Sie den Schub kennen. Um dies zu tun, müssen Sie das Bernoulli-Gesetz finden und die externen Temperaturdaten, intern, sowie das Druckniveau ersetzen. Für die endgültige Berechnung wird der gesamte Druckverlust in beiden Zonen berücksichtigt. Wenn die Indikatoren identisch sind, ist der Schub im optimalen Bereich.

Beispiel für die Berechnung des Ofens

Wie versprochen, geben wir am Ende ein Beispiel der Selbstberechnung. Also, um den Durchmesser des Schornsteins für einen Ofen auf Holz zu berechnen, brauchen Sie diese Formel:

D = 4 * Vr / 3,14 * 2 = 0,166 m.
Die Werte werden basierend auf Standardgrößen und -messwerten in der Tabelle ausgewählt. Wo:

D - Abschnitt.
Vr ist die erforderliche Menge an Verbrennungsluft.
4 ist der Standardschubparameter.

Ermitteln Sie die optimale Höhe des Schornsteins

Bevor Sie mit dem Bau eines Hauses beginnen, müssen Sie ein Projekt auswählen oder die Entwicklung eines Individuums anordnen. Um auch nur eine kleine Landhausstruktur zu bauen, müssen Sie wissen, wie es geht: Der Schornstein muss verantwortungsvoll angefahren werden, wichtig ist zunächst die richtige Rohrhöhe über dem Dach. Dieses Dokument, das mit sSNiP41-01-2003 "Heizung, Lüftung, Klima" vertraut ist, regelt die Designstandards für diese Projektabschnitte.

Wie wählt man ein Schornsteindesign?

Um von den Verbrennungsprodukten zu rauchen, müssen Sie Traktion erzeugen. Es entsteht aufgrund der Temperaturdifferenz der heißen Luft im Ofen und außen. Erwärmte Luft, die aufsteht, beginnt sich abzukühlen, wegen des Druckabfalls in der Leitung beginnt ihre Bewegung, dies ist der Schub.

Damit die Heizsysteme richtig funktionieren und einen hohen Wirkungsgrad erhalten, ist es notwendig, die Höhe des Schornsteins über dem Dach und seinem Querschnitt zu berechnen. Ein großer Abstand in der Rohrleitung erzeugt einen starken Zug, eine schnelle Abkühlung der Luft und die Bildung von Kondenswasser. Dies ist für das Heizsystem nicht wünschenswert.

Wenn Sie die Höhe des Rohres vergrößern und dementsprechend seinen Querschnitt verkleinern, erhöht sich der Luftzug, kalte Luft fließt viel, was zu unnötigem Wärmeverlust führt. Der Ofen oder Kessel muss lange erhitzt werden und viel Brennstoff zum Heizen verbrauchen.

Das Gerät des richtigen Schornsteins

Einer der wichtigsten Parameter für die Berechnung ist die Höhe des Rohres über dem Dachfirst. Durch korrekte Berechnung wird ein starker Zug im Heizsystem erzeugt und Kraftstoff gespart. Bei den Berechnungen müssen die Anweisungen in der Anleitung zum Heizgerät und die Empfehlungen der folgenden Dokumente - SNiP41-01-2003 und SP 7.13130-2009 - berücksichtigt werden.

Es ist allgemein, dass Schornstein bekannt die ganzen Weg von der Firebox an dem Ausgang anstelle von Rauch in die Atmosphäre, kann eine Länge von nicht weniger als 5 m. Flachdach kleinste Höhe des Schornsteins über das Dach 1,2 Meter montiert.

Wenn das Dach mehrere Ebenen mit komplexen Höhenunterschieden aufweist, wird die Berechnung komplizierter. Solche Berechnungen werden besser Spezialisten überlassen.

Der Abschnitt der Kamine hängt von der Kapazität des Kessels ab und sollte wie folgt sein, mm:

  • 140 × 140 - mit einer Heizleistung von weniger als 3,5 kW;
  • 140 × 200 - bei einer Leistung von 3,5 bis 5,2 kW;
  • 140 × 270 - bei einem Wert von 5,2 - 7 kW.

Bei runden Schornsteinen muss der Flächenquerschnitt der Größe der Rechteckkanäle entsprechen.

Ermitteln Sie die Höhe des Rohres

Überlegen Sie, was SNiP angibt, um die Höhe des Schornsteinrohrs über dem Dach zu bestimmen. Es ist gleich zu:

  • Bei einem flachen ungerissenen Dach darf die Höhe des Schornsteins über seiner Abdeckung nicht weniger als 50 cm betragen;
  • auf demselben Dach, nur mit der Einrichtung hoher Brüstungen, sollte die obere Markierung des Rohres die Zaunmarkierung um 50 cm überschreiten;
  • wenn sich das Rohr auf dem Dach an einer Stelle befindet, die näher als 1,5 Meter horizontal von der Mitte des Kamms liegt, beträgt die Höhe des Kamins über dem Dachfirst 50 cm oder mehr;
  • die Lage des Schornsteins in 1,5 - 3,0 m von der Mitte des Daches erfordert horizontal eine Rohrhöhe in der Ebene oder leicht über dem Grat;
  • Wenn die Abgasöffnung auf das Dach nahe an den Rand und entfernt von dem Firstpunkt weitere 3,0 Meter, wird dessenderen Höhe durch eine Linie von einem Punkt des Kamms an den Schornstein in einem Winkel von 10 0 nach unten aus dem Horizont gezogen bestimmt.
  • Wenn neben dem Gebäude im Bau von anderen hohen Gebäuden gelegen, muss der Schornstein als sein höchster Punkt fungieren. Wenn es Strukturen mit einer höheren oberen Markierung in der Nähe der Pflanzungen gibt, verwenden Sie die Berechnung entlang der Linie bei 45 ° zur horizontalen Linie, die vom höchsten Punkt zum Rohr führt. Seine Oberseite kann nicht unter dieser Linie liegen.

Graphische Methode der Höheneinstellung

Mit einer einfachen Dachkonstruktion können Sie grafisch ermitteln, welche Rohrhöhe über dem Dach am besten geeignet ist.

Zuerst musst du dich mit Bleistiften, Papier, Lineal bewaffnen. Auf einer Skala zeichnen wir eine Projektion des Steildaches. Wir markieren den Standort des Bergrückens. Als nächstes zeichnen wir die Achse des Kaminstandorts, die horizontale Linie bezeichnet die Position des Firstpunktes des Daches.

Wir messen den Abstand zwischen den beiden. Wenn es weniger als 3 m ist, den Rauch über dem Firstpunkt 50 cm zieht (unter Verwendung der Waage Zeichnung) durch die volle Höhe von der Dachfläche zu der oberen Linie des Rohrs zu messen, wir die Länge des Kamins über dem Dach erhalten, indem das Ausmaßes der Anwendung definieren wir seine wirkliche Höhe.

Wenn das Rohr mehr als 3 Meter vom First entfernt ist, muss die Zeichnung kompliziert sein. Von der Horizontalen, die durch den Kamm verläuft, legen wir die Linie in einem Winkel von 10 ° nach unten ab. Sein Schnittpunkt mit der Axiallinie des Schornsteins wird seinen oberen Schnitt bedeuten. Weiter ist es notwendig, diese Entfernung zu messen und sie in den realen Wert zu übersetzen, wobei die gewählte Skala verwendet wird.

Das Ventilationsgerät in einem Wohnhaus

Bei der Installation eines Heizkessels zur Beheizung eines Wohnhauses sollte eine Belüftung des Raumes, in dem es sich befindet, vorgesehen werden. Es wird helfen, die Höhe der Lüftungsleitung über dem Dach von SNiP41-01-2003 "Heizung, Lüftung und Klimaanlage" zu bestimmen. Die Berechnung seiner Höhe ist ähnlich der Bestimmung der Höhe des Schornsteins. Es berücksichtigt seine Lage in Bezug auf den Grat, die Konstruktion des Daches, die Lage neben Hochhäusern, anderen Strukturen.

Höhe eines Rohres in einem Wohnblock

Wie hoch sollte das Auspuffrohr über dem Dach sein, wenn daneben ein Schornstein ist? Die Abzugshaube sollte sich unter dem Kamin befinden, damit kein Rauch in den Raum gelangt. Nicht zulassen, dass der Abstand zwischen den Belüftungs- und Rauchschächten weniger als 5 m beträgt.

Schornsteinkonstruktionen

Damit das Heizsystem effektiv funktioniert, müssen Sie das Design der Rauchkanäle richtig wählen. Die am häufigsten verwendeten sind:

  • Ziegelstein, der haltbarste, Wärme verbrauchend. Der Nachteil ist die Schwierigkeit bei der Herstellung;
  • Asbestzement, billig, leicht und in der Installation, aber verliert Wärme;
  • Stahl Einkreis, preiswert, leicht, aber nicht hitzebeständig und kurzlebig;
  • Stahl in zwei Kreisläufen, aus zwei Rohren mit einer Zwischenheizung, eine gute moderne Option;
  • Keramik, besteht aus feuerfester Keramik, Isolierung und Schutzschicht aus Beton. Keine schlechte Option, aber schwer.

Empfehlungen für Installation und Wartung

Berücksichtigen Sie beim Bau eines Schornsteins Folgendes:

  • Beim Verlegen eines gemauerten Schornsteins sollten die Nähte eng sein, die innere Oberfläche sollte glatt und glatt sein;
  • um die Belastung der Ziegelstruktur auf dem Boden im Dachgeschoss zu reduzieren, ist es notwendig, den Übergang zu leichteren Rohren zu machen;
  • die Wahl des Abschnitts des Schornsteins und der Größe seiner internen Passage, ist es notwendig, die Eigenschaften der Heizungsanlage, seine Macht zu berücksichtigen;
  • Metall- und Asbestpipelines werden vertikal installiert;
  • damit der Betrieb des Schornsteins wirksam ist, muss er ständig von Ruß gereinigt werden;
  • Um das Eindringen von Insekten, Vögeln oder Regen in das System zu verhindern, dürfen Schutzkappen am Rohr angebracht werden.
  • Bei Schornsteinen über 1,2 m ist es notwendig, sie mit zusätzlichen Elementen zu verstärken.

Wenn Sie wissen, wie wichtig es ist, die Höhe des Rohres über dem Dachfirst zu bestimmen, können Sie die richtige Wahl für diesen Parameter treffen. Dies wird eine komfortable und komfortable Existenz im neuen Haus gewährleisten.

Die Höhe des Schornsteinrohres über dem Dach

Wie hoch sollte der Schornstein bezogen auf den Dachfirst sein?

Schema-Höhenbestimmungsschema

Jedes Einfamilienhaus verfügt über eine Heizungsanlage mit modernen Heizkesseln, die mit festen, flüssigen oder gasförmigen Brennstoffen betrieben werden, oder mit einfachen Holzöfen. Jede dieser Vorrichtungen ist ausnahmslos mit einer Konstruktion zum Entfernen von Verbrennungsprodukten ausgestattet. Gleichzeitig spielt die Höhe des Schornsteins eine wichtige Rolle für den stabilen Betrieb aller Heizgeräte. Und um diesen Parameter zu bestimmen, hilft der Rechner online.

Die Hauptkriterien für die Planung und Berechnung des Schornsteins

Es ist zutiefst irrig, wer glaubt, dass der externe Auslass der Rauchgasabsaugvorrichtung, der unweigerlich durch die Verbrennung irgendeiner Art von Brennstoff, einschließlich Gas, gebildet wird, wenig Einfluss auf die Komforttemperatur im Haus hat. Schornsteinrohr entfernt nicht nur gebildeten Rauch und Abgase, sondern hat auch einen wesentlichen Einfluss auf die Leistung von Heizgeräten, deren Effizienz und Energieverbrauch.

Wichtig! Sowohl die Höhe des Rohres als auch sein Innendurchmesser, mit der richtigen Berechnung mit Hilfe eines Rechners, garantieren den normalen Betrieb der Heizkörper und ihre Sicherheit - sowohl in Bezug auf die Brände als auch auf die menschliche Gesundheit. Schließlich erlauben diese Geräte kein Eindringen von Kohlenmonoxid in die Wohnräume.

Um eine kompetente und korrekte Berechnung des Schornsteins vorzunehmen, müssen folgende Punkte berücksichtigt werden:

  • Abhängig vom verwendeten Brennstoff muss das Material gewählt werden, aus dem der Schornstein gebaut wird. Denn die Rauchgase verschiedener Energieträger haben unterschiedliche Temperaturen.
  • Die Höhe des Schornsteins über dem Dach, der innere Querschnitt und die Konstruktionsmerkmale wirken sich direkt auf die Funktionalität der Heizgeräte Ihres Hauses aus. Die Nichtübereinstimmung dieser Parameter kann zu einem fehlerhaften Funktionieren der Kessel und Öfen bis zu ihrer vollständigen Rekonstruktion führen.
  • Verschiedene Geräte, die Rauchgase erzeugen, benötigen für ihre Arbeit das Vorhandensein von Belüftung. Da es nicht profitabel ist, für jedes dieser Systeme einen separaten Kanal zu erstellen, werden sie oft in einem Design kombiniert.

Natürlich kann nicht jeder eine kompetente technische Berechnung vornehmen. Sie können jedoch den Online-Rechner verwenden oder das Verfahren zur Berechnung von Wärmespezialisten anweisen.

Wie hoch sollte der Schornstein sein?

Dieser Parameter hängt hauptsächlich ab von:

  • Von wo genau auf dem Dach befindet sich der Ausgang des Schornsteins in Bezug auf den Grat.
  • Aus dem Neigungswinkel der Dachneigung.
  • Von der Anwesenheit von hohen Bäumen und Gebäuden in unmittelbarer Nähe der Rohrleitung.
  • Von den Rosenwinden und der Stärke der Windströmungen in einem bestimmten Gebiet, sowie der durchschnittlichen jährlichen Höhe der Schneedecke.

Wenn das Rohr in einem Abstand von dem Dach kommt von weniger als eine halben Meter aus dem Grat, sollte die Mindesthöhe des Schornsteins auf seiner Ebene 50 cm sein. Dies ist die beste Lage des Schornsteins betrachtet, wie in diesem Fall, eine erhebliche Menge an Material, die für den Bau von Rauch Sammlung Design speichern.

Außerdem wird an einer solchen Stelle im Winter weniger Schnee gesammelt, was das Risiko von Leckagen während des Schmelzens im Frühling und während des Auftauens verringert. Die Berechnung der Höhe des Schornsteins in Bezug auf den First, auch mit Hilfe eines Kalkulators, basiert auf den Anforderungen von SNiP41-01-2003 und JV (Konstruktionsregeln) 7.13130.2009, sowie den Empfehlungen des Heizgeräteherstellers.

Allgemeine Bestimmungen

Allgemeine Bestimmungen bezüglich der Höhe des Rauchkanals sehen folgendermaßen aus:

Schema der Ausgangskanäle auf dem Dach des Gebäudes

  • Die Länge des Rohres von den Stangen bis zum Auslass sollte mindestens 5 Meter betragen. Wenn das Dach eine flache Struktur hat, beträgt die Höhe des Rohres mindestens 50 cm.
  • Wenn das Rohr auf Schrägdächern in einem Abstand von 1,5 m vom First verlegt wird, sollte seine Höhe mindestens 50 cm von der letzten oder umschließenden Brüstung betragen. Wenn sich das Rohr innerhalb von 1,5-3 Metern vom First befindet, darf seine Höhe nicht niedriger sein als es oder die Brüstung. Wenn das Rohr mehr als 3 Meter von der Gratlinie entfernt ist, wird seine minimale Höhe bestimmt, indem die Linie in einem Winkel von 10 Grad relativ zum Horizont gehalten wird.
  • Wenn sich in der Nähe höhere Gebäude befinden und die Heizung aus Holz besteht, wird die Höhe des Rohrs über dem Dach der Gebäude in der Nähe gehalten.
  • Die Lüftungskanäle, die sich bis zum Dach des Gebäudes erstrecken und sich in der Nähe der Schornsteine ​​befinden, sollten in ihrer Höhe gleich sein.

Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Empfehlungen zum Standort von Schornsteinen und deren Installation.

Es ist nicht ratsam, Kamine neben den Fenstern des Dachbodens zu platzieren, so dass gelegentliche Windböen keinen Rauch oder Kohlenmonoxid im Dachboden tragen, wenn es sich um Wohngebäude handelt. Es ist auch nicht ratsam, Abgasrohre und Lüftungskanäle im Tal so zu errichten, dass keine Schneetasche entsteht.

Wenn der äußere Teil des Schornsteins entfernt wird, ist es nicht notwendig, ihn starr mit dem Dach selbst und dem Sparrensystem zu befestigen, da im Falle einer Beschädigung des Rohres durch Wind oder andere natürliche Kräfte die gesamte Struktur des Daches zerstört wird.

Wie beeinflusst der Schornsteinquerschnitt seine Höhe?

Kaminzug

Da die Höhe der Schornsteine ​​durch die Anforderungen von SNiP geregelt wird, muss der Querschnitt und die innere Form berücksichtigt werden. Diese Parameter beeinflussen auch den normalen Betrieb der Heizgeräte und ihre Effizienz.

Nach den Gesetzen der Physik steigt warme Luft - in unserem Fall Rauchgase - auf. Und je näher es an der Außenseite ist, desto mehr kühlt es ab, was zur Traktion führt. Dementsprechend sollte der große Teil des Schornsteins eine bessere Traktion erzeugen. Aber in Wirklichkeit ist das nicht immer der Fall. Je größer der innere Abschnitt ist, desto schneller kühlt die erwärmte Luft ab, wodurch mehr Kondensat freigesetzt wird. Und es wirkt sich negativ auf die Qualität dieser Traktion aus.

Was ist der erwartete Ausgang? Es ist möglich, durch Erhöhung der Höhe des Rohres seinen Querschnitt zu verringern. In diesem Fall wird der Schub so groß sein, dass es zu einem Verlust der Effizienz des Kessels oder Ofens kommen kann. Immerhin wird die Aufnahme von kalter Luft von unten erhöht, wodurch die Beheizung der Heizeinrichtung selbst nicht ausreichend ist. Es braucht also mehr Treibstoff und Zeit zum Aufwärmen.

Bei einem hohen Schornstein und unzureichendem Innendurchmesser reicht der Schub auch nicht für den normalen Betrieb des Gerätes aus. Darüber hinaus können Rauch und Kohlenmonoxid in den Raum injiziert werden. Um dies zu verhindern und die Heizungen mit voller Effizienz und Effizienz zu betreiben, ist es notwendig, alle Parameter mit Hilfe eines Rechners oder durch Einladung von Spezialisten zu berechnen.

Empfehlungen

Es kommt vor, dass im Haus neben der Heizungsanlage ein Kamin oder eine Gassäule vorhanden ist und jeder von ihnen einen eigenen Schornsteinkanal benötigt. Natürlich wird niemand für jedes Gerät einen Schornstein bauen. Stellen Sie in diesem Fall einen kombinierten Schornstein mit mehreren Kanälen her, wobei Sie die Leistung jedes Geräts, die Art des Brennstoffs und die Anzahl der erzeugten Verbrennungsprodukte berücksichtigen.

Solche Einrichtungen haben mehrere Vorteile:

  • stabiler Betrieb aller Geräte;
  • Einsparung von Wohnraum;
  • Geld und Arbeit sparen.

Die Berechnung einer solchen Struktur muss Fachleuten anvertraut werden.

Fazit

Die Höhe des Schornsteins gegenüber dem First bei einem Schrägdach wird anhand vieler Parameter berechnet. Sie können diese Berechnungen mit einem Online-Rechner oder mit Hilfe von Spezialisten selbst durchführen. Rechner können auf zahlreichen Profilseiten oder Portalen gefunden werden. Darüber hinaus werden Videomaterial zu diesem Thema eine gute Hilfe sein.

Wie berechnet man die Höhe des Schornsteins über dem Dach?

Die Höhe des Schornsteins bestimmt die Sicherheit für Sie und Ihre Lieben. Wenn im Betrieb von Gaskesselanlagen der Schornstein die Rolle eines Rauchkanals mit Verbrennungsprodukten mit niedriger Temperatur spielt, sind für Festbrennstoffkessel, Öfen und Kamine keine Kompromisse erlaubt.

Berechnung der Rauchleitung von ihrem Standort

Tatsache ist, dass, wenn der Rauchabzug oder der Kanal falsch berechnet wird, die Gefahr einer ernsthaften Vergiftung durch Verbrennungsprodukte besteht oder sogar ein Feuer durch unverbrannte Fraktionen oder Fragmente von brennendem Ruß ausgelöst werden kann.

Wie berechne ich die Parameter eines Schornsteins richtig?

Sie sollten diese Regeln befolgen:

  • Die Höhe des Schornsteins ist nicht der einzige Parameter, der die Effizienz und Sicherheit des Heizsystems mit einem Gas- oder Festbrennstoffkessel als Wärmequelle beeinflusst. Die Auslegung des Schornsteins beginnt mit der Ermittlung der Betriebsparameter des Heizsystems. Dies bedeutet, dass der Komplex für die Kalkulation der Kesselanlage diese Faktoren ebenfalls berücksichtigen muss. Der Besitzer der Räumlichkeiten sollte zu diesem Zeitpunkt über die Art des zu verwendenden Brennstoffs (Gas, Pellets, Brennholz oder Torf) mit Hilfe eines Spezialisten entscheiden, der über die Wärmekapazität des Kessels verfügt. Bestimmen Sie die Arten von Heizkörpern oder Konvektoren. Es gibt viele Fragen, aber das Weglassen eines Moments kann die Effizienz des gesamten Heizsystems beeinträchtigen. Zum Beispiel, viele Anfänger bauen ihre eigenen Häuser sind falsch in der Tatsache, dass alle Schornsteine ​​gleich sind. Das ist nicht so. Der Kamin aus Ziegeln eignet sich für die Beheizung mit festem Brennstoff, zum Beispiel Holz, ist aber nicht zur Beheizung der Räume mit einem Gaskessel vorgesehen.
  • In Bezug auf die Betriebsparameter der Kessel kann die Höhe des Schornsteins auch den Endwirkungsgrad beim Heizen beeinflussen. Vergessen Sie nicht den Querschnitt des Rohres - der Durchmesser beeinflusst das minimale und maximale Volumen der vorbeilaufenden Verbrennungsprodukte, die durch natürlichen Zug geliefert werden.
  • Zur Berechnung des Schornsteins einer Feuerstätte oder eines Festbrennstoffkessels können zusätzliche Berechnungen und Messungen erforderlich sein. Dies liegt an der Verwendung eines Kanals für Rauch gleichzeitig durch mehrere Geräte im Heizraum. Selbstaktivität kann entweder zu unvorhergesehenen Parametern des Heizbetriebs oder sogar zu traurigen Folgen führen.
  • Es gibt kein Schornsteinsystem, das universell für jede Art von Brennstoff, Kesselausrüstung und als Standardlösung verwendet werden könnte. In dieser Hinsicht und die meisten Schwierigkeiten entstehen für Entwickler und Eigentümer von Privathäusern und Cottages.

Was sollte der Schornstein sein?

Die beste und optimale Form für den Schornstein ist die Form des Zylinders. Bei einem quadratischen Querschnitt in den Ecken des Kanals kann eine ungleichmäßige Erwärmung beobachtet werden, was zu einer unmittelbaren Zerstörung infolge von Wärmeausdehnungen führt. Darüber hinaus verursacht eine ungleichmäßige Erwärmung über die gesamte Oberfläche einen natürlichen Zugprozess, der sich spiralförmig zu bewegen beginnt.

Aus diesen Gründen ist ein Zylinder, der die natürliche Bewegung von Gasen minimiert, eine Form. Eine rechteckige Form führt unweigerlich zum Auftreten von Widerstand aufgrund von Turbulenz, was zu einem zusätzlichen Verlust von Rauch und Ruß führt. Bei Öfen und Kaminen kann dieser Effekt als positiv angesehen werden, da die Wirbel zu einer zusätzlichen Wärmeabfuhr aus dem Abgas beitragen.

Die runde Form des Schornsteins ist am optimalsten

Wenn Ihr Heizraum für einen Festbrennstoff- oder Gaskessel von modernem Design ausgestattet ist, ist es besser, nicht zu experimentieren und zylindrische Rohre zu verwenden. Wichtig! Moderne Heizkessel arbeiten grundsätzlich an einem wirtschaftlichen Algorithmus, der Heizkessel sollte so schnell wie möglich aufgeheizt werden und in einen schonenderen Bereich wechseln. Dazu müssen Sie nicht nur viel Kraftstoff verbrennen, sondern auch die Sauerstoffversorgung und die Entfernung von Verbrennungsprodukten sicherstellen.

In Bezug auf den Durchmesser des Schornsteins bedeutet dies, dass durch das Schließen des Auslassteils keine Einsparungen und ein effizienter Betrieb der Kesselausrüstung erreicht werden können. In der Praxis kaufen oder installieren die Eigentümer in Versuchen, Geld zu sparen, keine Rohre, die nach einem technischen Entwurf entworfen sind.

Was sollte die Höhe sein?

Die Höhe des Schornsteins über dem Dach erfordert besondere Aufmerksamkeit, da dort die Verbrennungsprodukte aus einer geschlossenen und sicheren Umgebung nach außen gelangen. Wenn diese Höhe nicht ausreicht, um die Gase sicher zu kühlen und mit Luft zu vermischen, kann eine gefährliche Vergiftungssituation durch Verbrennungsprodukte entstehen oder sogar zu einem Brand führen.

Berechnungsparameter für den Standort des Schornsteins auf dem Dach

Ein anderes Thema, das Aufmerksamkeit verdient, ist die Physik des natürlichen Traktionsprozesses. Tatsache ist, dass während des Schornsteinrohrs schwere Luft nach oben steigt, was ein physikalisches Phänomen der Traktion bildet. Je mehr warme Luft, desto mehr Traktion entsteht. Das Volumen innerhalb des Rohrs wird von zwei Faktoren beeinflusst: Innenvolumen und -höhe.

Hier lohnt es sich, den "goldenen Mittelwert" zu erreichen. Natürlicher Zug kann zu einem erheblichen Anstieg des Wärmeverlustes führen, da das Abgas nicht in der Lage ist, einen Wärmeaustausch mit dem inneren Volumen durchzuführen. Dies ist sehr kritisch für Kamine und Öfen, die mit festen Brennstoffen arbeiten.

Nehmen wir an, Sie haben einen etwa 4 Meter hohen Kamin. Ausgehend von dem oben genannten, je höher der Schornstein - desto mehr Traktion, aber es stellt sich heraus, gibt es einen Nachteil für diesen Prozess - Kühlung. Die hohe Röhre kühlt schneller ab und erzeugt einen Luftstopfen aus dem schweren, kühlen Gas, der die Traktion behindert. Das zweite negative Phänomen, das durch den Missbrauch der Höhe des Schornsteins verursacht wird, ist der Verlust von Kondenswasser.

Spezialisten berechnen die Höhe und den Querschnitt von Schornsteinen mit speziellen Softwareprodukten, die auf Basis thermodynamischer Daten erstellt werden.

Höhe über dem Dach

Die Höhe des Endes des Schornsteins vom First oder vom Dach muss im vorgegebenen Zeitplan eingetragen werden. Wenn es in einer Entfernung von 1,5 Metern vom Grat ist, ist seine Höhe von 0,5 Metern erlaubt. Je weiter von der vertikalen Linie des Grates - desto höher das Ende des Schornsteins. In einer Entfernung von 3 Metern sollte der Schornstein fast vollständig mit der maximalen Höhe des Grats ausgerichtet sein.

Berechnung der Mindesthöhe des Schornsteins

Vernachlässigen Sie nicht solch eine wichtige Phase des Wohnungsbaus, als eine Fehlkalkulation des Schornsteins. Überlassen Sie die richtigen Berechnungen den Fachleuten, und Sie erhalten die optimalen Parameter für die Höhe, den Durchmesser und die Art des Materials, das für Kamine für Kamine verwendet wird. Diese Zahlen verbergen die komplexen Gesetze der Aerodynamik, Thermodynamik und Materialwissenschaften.

Kaminhöhe relativ zum Dachfirst: Berechnungstechnik

Einer der wichtigsten Parameter, die die Effizienz des Heizsystems sicherstellen, ist die Höhe des Kamins relativ zum Dachfirst.

Jeder Fehler oder sogar ein Fehler bei der Berechnung des Schornsteins ist mit ernsthaften Problemen behaftet. Beispielsweise wird die Zugkraft deutlich reduziert, was sich negativ auf den Wirkungsgrad der Heizeinrichtung auswirkt.

Falsch gewählte Schornsteinhöhe über dem Dach kann zur Bildung eines Wirbels im Rauchkanal führen, also Umkehrschub. Dies ist mit Rauch aus den Räumlichkeiten mit sehr schwerwiegenden Folgen verbunden. In der Tat wird nach den Gesetzen der Physik ein guter Luftzug durch einen Wind angeregt, der nach oben zum Ausgang des Rauchkanals gerichtet ist.

Wenn er ein zu hohes Hindernis "umgehen" muss, etwa eine Firstrippe auf einem geneigten Dach oder ein mehrstöckiges Haus in der Nähe, ändern die Luftströmungen ihre Richtung in das Gegenteil. Infolgedessen werden die Rauchgase im natürlichen Modus nicht mehr abgegeben.

Technologische Regeln für die Berechnung der Höhe des Schornsteins über den Dachfirst ↑

Die Regeln für die Auswahl einer Schornsteinhöhe über dem Dach werden von SniP geregelt. Lassen Sie uns die grundlegenden technischen Anweisungen zur Bestimmung der Höhe des Schornsteins notieren.

Die Höhe des Schornsteins über dem Dach wird durch den Aufstellabstand und die Höhe des über das Dach hinausragenden festen Bauwerkes, beispielsweise einer Brüstung oder eines Dachfirstes, geregelt. Wenn sie gleich sind oder für das Design ist es größer, dann die Höhe des Schornsteinrohres:

  • Mindestens 50 cm über der ebenen Dachfläche;
  • nicht weniger als 50 cm, wenn der Abstand von der Struktur (Rollschuh, Brüstung) weniger als 1,5 m in der Horizontalen beträgt;
  • größer oder gleich der Höhe der Struktur, wenn diese Entfernung zwischen 1,5 und 3 m liegt;
  • Ebene oder oberhalb der Linie, die vom Grat verläuft und 10 ° mit der Horizontlinie ist, vorausgesetzt, dass die Entfernung von den Schornsteinen (Foto unten) bis zum Grat mehr als 3 m beträgt.

In jedem Fall sollte die Mündung des Kanals höher sein als das Dach der höheren Gebäude, die mit dem Hauptgebäude verbunden sind.

Die Höhe der Lüftungsleitung, die sich in der Nähe des Schornsteins über dem Dach befindet, wird als gleich der Höhe der letzteren angenommen.

Es wird empfohlen, den Schornstein zu vergrößern, bis sich der Rohrkopf über der Linie befindet, die in einem spitzen Winkel 45 ° vom oberen Punkt entfernt ist. Am rationellsten für Schrägdächer ist die Lage des Schornsteins, in der er dem Firstbalken am nächsten ist. Diese Channel-Lokalisierung bietet:

  • der größte Abstand zwischen seiner Mündung und der Unterseite der Stange;
  • das Pferd blockiert den Weg zu den Luftströmen nicht;
  • garantiert minimale Kosten für den Bau des Kanals, durch den Rauch abgeleitet wird.

Berechnungsmethode ↑

Berechnung der Höhe des Rohres über dem Dach relativ zur Firstrippe mit einem Abstand von bis zu 3,0 m ↑

In Fällen, in denen die horizontale Entfernung nicht mehr als 1,5 m beträgt, können Sie die übliche Methode verwenden - um ein Modell der Struktur zu erstellen. Verwenden Sie dazu das Schema in einer zugänglichen Skala.

  • Eine Linie parallel zur Basis wird auf dem Diagramm gezeichnet.
  • An einer Stelle, an der sich das Dach mit dem Rohr schneidet, ohne den Maßstab zu zerbrechen, legen Sie 0,5 m nach oben.
  • Der zweite Punkt ist parallel zur ersten geraden Linie durch den erhaltenen Punkt. Beachten Sie daher die Mindesthöhe, auf der sich der Schornsteinkopf befinden kann.

Finden Sie die untere Grenze in einem Abstand von dem Rauchkanal zum Kamm horizontal im Abstand von 1,5-3 m noch einfacher. Es ist genug, um die horizontale Linie durch die Oberseite des Daches zu legen. Dies ist der Mindestwert des äußeren Abschnitts des Kanals.

Fachleute empfehlen kategorisch nicht, die Größe des äußeren Abschnitts des Rauchkanals zu überschätzen. Bei starkem Windkopf kann das hohe Rohr umkippen. Wenn es aus technischen Gründen notwendig ist, einen hohen Abschnitt des Schornsteins über dem Dach zu bilden, wird er mit Strecken verstärkt.

Höhe, wenn die Entfernung zwischen ihnen mehr als 3 m ist ↑

Dieser Prozess gilt als der schwierigste, dennoch lohnt es sich, sich darauf zu konzentrieren, da solch eine Designlösung keine Seltenheit ist. Sprich, Häuser, die große betriebene Erweiterungen haben. Die Heizeinheit ist in diesen Fällen in der Regel so angeordnet, dass die Beheizung aller Wohnräume gewährleistet ist.

Ein anderes Beispiel ist eine komplexe Struktur, in der sich die Heizeinheit mit einem Kamin in der Mitte befindet, aber das Dach in beträchtlicher Entfernung von dem Grat kreuzt, beispielsweise in der Nähe der Kante des Abhangs der Hauptstruktur.

Der Einbau des Schornsteins ist nur möglich, wenn der Abstand zwischen dem zu erwartenden Rostniveau und dem geplanten Auslauf nicht weniger als 5 m beträgt.

Welche Höhe sollte das Schornsteinrohr vom Dachfirst entfernen: Berechnungsmethoden ↑

Die minimale Grenze dieses Wertes wird in solchen Fällen auf zwei Arten berechnet: grafisch und mathematisch.

Grafikmethodik ↑

Diese Methode basiert auf geometrischen Konstruktionen ähnlich den oben genannten. Das Diagramm ist unter Beachtung der Größen und Proportionen des Hauses in einem zugänglichen Maßstab gezeichnet.

  • In der vorbereiteten Zeichnung werden zwei Symmetrieachsen abgeschlagen: der First und die geplante Lage des Schornsteins.
  • Zeichnen Sie durch die Dachoberkante horizontal eine Linie und legen Sie mit einem Winkelmesser einen Winkel von 10 ° von ihm ab.
  • Die markierte Linie wird fortgesetzt, bis sie sich mit der Symmetrieachse des Rauchkanals schneidet.
  • Das abgeschnittene Segment gibt den erforderlichen Wert an.
  • Es muss nach Maßstab gemessen und gezählt werden. Der erhaltene Wert ist der tatsächliche Höhenwert.
  • Es bleibt zu prüfen, ob der erhaltene Wert den Baustandards genügt.

Das Projekt des Hauses, wenn nötig, kann leicht angepasst werden. Zu diesem Zweck wird die Kaminachse schrittweise horizontal bewegt. Aufgrund dieser unkomplizierten Aktionen wird die optimale Position des Rauchkanals bestimmt.

Mathematische Methoden ↑

Diese Methode basiert auf trigonometrischen Formeln. Die Berechnungen werden in der folgenden Reihenfolge ausgeführt.

  • Bereiten Sie eine Zeichnung der Vorderseite des Hauses in einem praktischen Maßstab vor. Für Konstrukteure ohne viel Erfahrung ist das akzeptabelste 1: 100, wenn beim Übersetzen von Maßeinheiten einer Zeichnung in die Dimensionen eines realen Gebäudes 1 cm gleich m ist.
  • Auf dem Diagramm notieren Sie die Symmetrieachse des Schornsteins.
  • Durch die Oberseite des Daches wird eine zusätzliche horizontale Linie gezogen und bis zum Schnittpunkt mit der Fortsetzung der Mittelachse des Schornsteins fortgesetzt.
  • Wie in der graphischen Methode wird ein rechtwinkliges Dreieck mit einem spitzen Winkel von 10◦ neben der Kante der Kante gebaut.
  • Wenn Sie eines seiner Beine kennen, können Sie das andere nach der Formel a = b * tgα berechnen. In unserem Fall:
  • a ist die Entfernung vom Gratgrat zur Mündung des Rohres;
  • b - Abstand von der Symmetrieachse des Hauses zur Symmetrieachse des Schornsteins
  • als ein Winkel α steht ein Winkel von 80º und füllt 10º nach rechts auf.

Die angegebenen Methoden gelten nur für die Berechnung von Haushaltsschornsteinen, die nur einer Heizeinheit dienen. Bei Industriekesseln mit einer Leistung von mehr als 80 kW oder mehreren Heizgeräten wenden Sie sich bitte an die Fachleute.

Die Höhe des Schornsteins in Bezug auf den First des Schrägdachs hängt nicht nur von den Anforderungen von SniP ab, sondern auch von seiner inneren Form, seinem Querschnitt und anderen Parametern, die wiederum die Effizienz der Funktionsweise des Heizgeräts und seine Effizienz bestimmen. Für detailliertere Berechnungen verwenden Sie Online-Rechner, die Sie auf den Profilseiten finden.

In Verbindung stehende Artikel:

Schornstein Reparatur: wie das Leben Schornstein Konstruktion und den Einbau von Edelstahlkamin Schritte auf dem Dach des Schornsteins Dekorieren verlängern: Wie der Garant für die Schweißanlage Dichtung das Rohr auf dem Dach: Empfehlungen für die Wahl von Material und Technik

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr