Rohrkapazität: Berechnungsverfahren

Die Kapazität einer Wasserleitung ist einer der grundlegenden Parameter für die Berechnung und Auslegung von Rohrleitungssystemen für den Transport von warmem oder kaltem Wasser in einem Wasserversorgungs-, Heizungs- und Wasserentsorgungssystem. Es ist ein metrischer Wert, der angibt, wie viel Wasser für eine bestimmte Zeit durch das Rohr fließen kann.

Der Hauptindikator, von dem die Kapazität eines Rohres abhängt, ist sein Durchmesser: Je größer es ist, desto mehr Wasser kann es in einer Sekunde, Minute oder Stunde passieren. Der zweitwichtigste Parameter, der die Menge und Geschwindigkeit des Wasserflusses beeinflusst, ist der Druck des Arbeitsmediums: er ist auch direkt proportional zur Kapazität der Pipeline.

Welche anderen Indikatoren bestimmen den Durchsatz der Pipeline?

Diese zwei grundlegenden Parameter sind die Hauptmengen, aber nicht die einzigen, von denen der Durchsatz abhängt. Andere direkte und indirekte Bedingungen, die die Geschwindigkeit des Arbeitsmediums durch das Rohr beeinflussen oder möglicherweise beeinflussen können, werden ebenfalls berücksichtigt. Zum Beispiel beeinflussen das Material, aus dem das Rohr hergestellt wird, sowie die Art, Temperatur und Qualität des Arbeitsmediums auch, wie viel Wasser für eine bestimmte Zeit durch das Rohr fließen kann.

Einige von ihnen sind stabile Indikatoren, während andere je nach Zeitraum und Betriebsdauer der Pipeline berücksichtigt werden. Zum Beispiel bleibt im Falle einer Kunststoffrohrleitung die Geschwindigkeit und die Menge des Wasserflusses während der gesamten Lebensdauer des Produkts konstant. Bei Metallrohren, durch die Wasser fließt, nimmt dieser Indikator aus objektiven Gründen im Laufe der Zeit ab.

Wie beeinflusst das Rohrmaterial seinen Durchsatz?

Erstens tragen die korrosiven Prozesse, die immer in Metallrohrleitungen auftreten, zur Bildung eines hartnäckigen Rostdepots bei, der den Durchmesser des Rohrs verringert. Zweitens beeinflusst die schlechte Wasserqualität, insbesondere im Heizsystem, den Wasserfluss, seine Geschwindigkeit und sein Volumen erheblich.

In Warmwassersystemen enthalten Zentralheizungssysteme eine große Menge unlöslicher Verunreinigungen, die sich auf der Oberfläche des Rohrs absetzen. Im Laufe der Zeit führt dies zum Auftreten eines festen Niederschlags von Härtesalzen, die das Transmissionsspiel schnell reduzieren und die Kapazität der Rohre verringern (Beispiele für schnell verwachsene Rohre, die auf dem Foto im Internet oft zu sehen sind).

Die Länge der Kontur und andere Parameter, die bei der Berechnung berücksichtigt werden müssen

Ein weiterer wichtiger Punkt, der bei der Berechnung der Kapazität des Rohrs berücksichtigt werden muss, ist die Länge der Kontur und die Anzahl der geformten Produkte (Kupplungen, Hähne, Flanschteile) und andere Hindernisse in Bezug auf das Arbeitsmedium. Abhängig von der Anzahl der Winkel und Biegungen, die das Wasser auf dem Weg zum Ausgang überwindet, hat die Kapazität der Pipeline auch die Eigenschaft, zu steigen oder zu sinken. Auch die Länge der Rohrleitung beeinflusst diesen Grundparameter: Je länger sich das Arbeitsmedium durch die Rohre bewegt, desto geringer ist der Wasserdruck und umso geringer der Durchsatz.

Wie wird die Rohrkapazität heute berechnet?

Alle diese Werte können während Berechnungen mit einer speziellen Formel, die nur von erfahrenen Ingenieuren verwendet wird, korrekt verwendet werden, unter Berücksichtigung mehrerer Parameter, einschließlich der oben genannten, sowie einige andere. Wir werden alles benennen:

  • Rauheit der Innenwände der Rohrleitung;
  • Durchmesser des Rohres;
  • Widerstandsbeiwert beim Durchfahren von Hindernissen im Wasserweg;
  • Steigung der Pipeline;
  • Grad der Überwucherung der Pipeline.

Nach der alten Konstruktionsformel sind Rohrdurchmesser und Durchsatz die Hauptparameter für die Berechnung, zu denen die Rauheit addiert wird. Es ist jedoch schwierig für einen Laien, Berechnungen nur auf der Grundlage dieser Daten durchzuführen. Um die Aufgabe bei der Auslegung des Wasserversorgungs- und Heizungssystems zu vereinfachen, wurden früher spezielle Tabellen verwendet, in denen fertige Berechnungen des erforderlichen Indikators durchgeführt wurden. Heute können sie auch zum Entwurf von Pipelines verwendet werden.

Alte Rechentische - ein zuverlässiger Wegweiser für einen modernen Ingenieur

Alte sowjetische Bücher über Reparaturen, sowie Zeitschriften und Bauwesen, veröffentlichten häufig Tabellen mit Berechnungen, die sehr genau sind, weil wurden durch Labortests zurückgezogen. Zum Beispiel beträgt in der Rohrkapazitätstabelle der Wert für ein Rohr mit einem Durchmesser von 50 mm 4 Tonnen pro Stunde, für ein Rohr von 100 mm 20 Tonnen pro Stunde, für ein Rohr von 150 mm 72,8 Tonnen pro Stunde; es versteht sich, dass sich der Durchsatz des Rohres in Abhängigkeit vom Durchmesser nicht entsprechend der arithmetischen Progression ändert, sondern nach einer anderen Formel, die verschiedene Indikatoren beinhaltet.

Online-Rechner zur Berechnung auch um zu helfen

Heutzutage kann zusätzlich zur komplexen Form und den vorgefertigten Tabellen die Berechnung des Pipeline-Durchsatzes mit Hilfe spezieller Computerprogramme durchgeführt werden, die ebenfalls die oben genannten Parameter verwenden, die Sie in den Computer eingeben müssen.

Ein spezieller Taschenrechner zum Berechnen kann im Internet heruntergeladen werden, ebenso wie verschiedene Online-Ressourcen, die im Internet heute großartig sind. Sie können sowohl kostenpflichtig als auch kostenlos verwendet werden, aber viele von ihnen können Ungenauigkeiten in Formeln für Berechnungen und Komplexität bei der Verwendung aufweisen.

Zum Beispiel bieten einige Taschenrechner die Wahl zwischen entweder einem Durchmesser / Längenverhältnis oder einer Rauheit / einem Material als Basisparameter. Um den Rauigkeitsindex zu kennen, müssen Sie auch ein besonderes Ingenieurwissen haben. Gleiches gilt für den Druckabfall, den der Online-Rechner in den Berechnungen verwendet.

Wenn Sie nicht wissen, wo Sie diese Parameter ermitteln oder berechnen können, wenden Sie sich am besten an den Spezialisten, oder berechnen Sie den Durchsatz des Rohrs mithilfe des Online-Kalkulators.

Publikationen

Der Bau eines Schwimmbeckens wird immer mit dem Verlegen von Rohrleitungen und dem Einbau von eingebetteten Elementen, wie Rücklaufdüsen, Bodenzäune, Skimmer, begleitet. Wenn der Durchmesser der Rohre weniger als notwendig ist, wird die Wasserzufuhr und -zufuhr mit erhöhten Reibungsverlusten erfolgen, wodurch die Pumpe Belastungen ausgesetzt wird, die sie beschädigen können. Wenn die Rohre mit einem großen Durchmesser der notwendigen verlegt werden - erhöhen sich die Kosten für den Bau eines Reservoirs unnötig.

Wie wählt man den richtigen Rohrdurchmesser?

Wie wählt man den richtigen Rohrdurchmesser?

Rückstrahldüsen, Bodenzäune, Skimmer haben jeweils ein Loch zum Anschluss eines bestimmten Durchmessers, der zunächst den Durchmesser der Rohre bestimmt. Normalerweise sind diese Verbindungen 1 1/2 "- 2", an die ein Rohr mit einem Durchmesser von 50 mm angeschlossen ist. Wenn mehrere zakaldnyh Elemente in einer Linie kombiniert werden, dann sollte das gemeinsame Rohr einen größeren Durchmesser als die Rohre haben, die dafür geeignet sind.

Die Wahl des Rohrs wird auch durch die Pumpenkapazität beeinflusst, die die Geschwindigkeit und Menge des gepumpten Wassers bestimmt.

Die Kapazität von Rohren verschiedener Durchmesser kann aus der folgenden Tabelle bestimmt werden:

Durchflussleistung von Rohren unterschiedlicher Durchmesser.

Um den Durchmesser der Turbine zu ermitteln, müssen wir folgende Werte kennen:

Wir werden die Technologie der Auswahl von Rohren an spezifischen Beispielen der Umreifung von eingebetteten Elementen betrachten.

Der Durchmesser des Rohres zum Anschluss der Rücklaufdüsen.

Zum Beispiel wird die Wasserbewegung in dem System durch die EcoX2-16000 Pumpe mit einer maximalen Kapazität von 16 m 3 / h bereitgestellt. Die Rückführung des Wassers in die Schwimmschale erfolgt durch 4 Rücklaufdüsen - Düse zum Anschluss des Staubsaugers (Anschluss 2 "Außengewinde), jeweils mit Anschluss D 50/63 in den Wanddurchgang eingeschraubt. Die Düsen befinden sich paarweise auf gegenüberliegenden Seiten.

Die Wassergeschwindigkeit auf der Versorgungsleitung beträgt 2 m / s. Die Düsen sind in zwei Teile in zwei Teile unterteilt. Die Kapazität pro Düse beträgt 4 m 3 / h, für jeden Zweig - 8 m 3 / h. Wir wählen den Durchmesser des gemeinsamen Rohrs, die Rohre für jeden Zweig und die Turbinen für jede Düse. Wenn die Tabelle keine genaue Übereinstimmung der Leistung für die spezifische Durchflussrate aufweist, nehmen Sie die nächste. Die Tabelle zeigt:

  • bei einer Kapazität von 16 m 3 / h (in der Tabelle ist der nächstliegende Wert 14,14 m 3 / h) - der Rohrdurchmesser beträgt 63 mm;
  • bei einer Kapazität von 8 m 3 / h (in der Tabelle ist der nächste Wert 9,05 m 3 / h) - der Durchmesser der Turbine beträgt 50 mm;
  • bei einer Kapazität von 4 m3 / h (in der Tabelle ist der nächste Wert 3,54 m 3 / h) - der Rohrdurchmesser beträgt 32 mm.

Es stellt sich heraus, dass ein Rohr mit einem Durchmesser von 63 mm, ein Abzweig mit einem Durchmesser von 50 mm und eine Düse mit einem Durchmesser von 32 mm für eine allgemeine Versorgung geeignet ist. Aber genauso wie der Wanddurchgang für die Verbindung der Rohre 50 und 63 bestimmt ist, nehmen wir kein Rohr mit einem Durchmesser von 32 mm, sondern verbinden es mit einem Rohr von 50 mm. Zum Tee ist das 63. Rohr, die Verteilung des 50. Rohres.

Durchmesser von Rohren zum Anschluss von Skimmern.

Die gleiche Pumpe mit einer Kapazität von 16 m 3 / Stunde nimmt Wasser durch Skimmer. Der Abschäumer im Filtrationsmodus nimmt normalerweise 70 bis 90% des Wassers aus dem Gesamtstrom, der die Pumpe ansaugt, der Rest fällt auf den Bodenabfluss. In unserem Fall sind 70% der Produktivität 11,2 m 3 / Stunde. Der Anschluss eines Skimmers ist normalerweise 1 1/2 "oder 2". Die Strömungsgeschwindigkeit an der Saugleitung der Pumpe beträgt 1,2 m / s.

Gemäß der Tabelle erhalten wir:

  • für diesen Fall ist ein Rohr mit einem Durchmesser von 63 mm ausreichend, idealerweise jedoch - 75 mm;
  • Im Falle der Verbindung von zwei Skimmers wird die Verzweigung vom 50. Rohr durchgeführt.

Durchmesser der Rohre für den Anschluss der unteren Aufnahme.

30% der Kapazität der EcoX2 16000 Pumpe beträgt 4,8 m 3 / Stunde. Gemäß der Tabelle zum Anschluss des Bodenablaufs ist ein Rohr von 50 mm ausreichend. In der Regel werden sie beim Anschluss des Bodenablaufs durch den Durchmesser ihrer Verbindung geführt. Der Standard-Bodenablauf hat einen Anschluss von 2 ", so wählen Sie ein Rohr von 63 mm.

Berechnung des Durchmessers des Rohres.

Die Formel zur Berechnung des optimalen Rohrdurchmessers ergibt sich aus der Formel für den Verbrauch:

Q - Flussrate des gepumpten Wassers, m 3 / s
d ist der Durchmesser der Rohrleitung, m
v - Strömungsgeschwindigkeit, m / s

N ist die Zahl n = 3,14

Daher die Design-Formel für den optimalen Durchmesser der Pipeline:

d = ((4 * Q) / (V * v)) 1/2

Beachten Sie, dass in dieser Formel die Durchflussmenge des gepumpten Wassers in m 3 / s ausgedrückt wird. Die Pumpenkapazität wird üblicherweise in m 3 / h angegeben. Um m 3 / Stunde in m 3 / s umzurechnen, muss der Wert durch 3600 geteilt werden.

Q (m 3 / s) = Q (m 3 / h) / 3600

Als Beispiel berechnen wir den optimalen Durchmesser der Pipeline für eine Pumpenkapazität von 16 m 3 / h an der Versorgungsleitung.

Lassen Sie uns die Produktivität in m 3 / s übersetzen:

Q (m 3 / s) = 16 m 3 / h / 3600 = 0,0044 m 3 / s

Die Strömungsgeschwindigkeit an der Versorgungsleitung beträgt 2 m / s.

Ersetzen wir die Werte in der Formel erhalten wir:

d = ((4 * 0,0044) / (3,14 * 2)) 1/2 & ap; 0,053 (m) = 53 (mm)

Es stellte sich heraus, dass in diesem Fall der optimale Innendurchmesser des Rohres 53 mm betrug. Vergleiche mit der Tabelle: Für die nächstliegende Kapazität von 14,14 m 3 / h bei einer Durchflussmenge von 2 m / s angefahrenes Rohr mit einem Innendurchmesser von 50 mm.

Bei der Auswahl von Rohren können Sie eine der oben beschriebenen Methoden verwenden, deren Äquivalenz wir durch Berechnungen bestätigen.

Auf den materialien der webseiten: waterspace com, ence-pumps

Pipeline-Durchsatz.

Diese Eigenschaft als Kapazität der Pipeline hängt von mehreren Faktoren ab. Zuallererst ist dies der Durchmesser des Rohrs, sowie die Art der Flüssigkeit und andere Indikatoren.

Für die hydraulische Berechnung der Rohrleitung können Sie den hydraulischen Berechnungsrechner der Rohrleitung verwenden.

Bei der Berechnung von Systemen, die auf der Zirkulation von Flüssigkeiten durch Rohre basieren, ist es notwendig, den Durchsatz der Rohre genau zu bestimmen. Dies ist ein metrischer Wert, der die Menge der Flüssigkeit kennzeichnet, die für eine bestimmte Zeit durch die Rohre fließt. Dieser Indikator steht in direktem Zusammenhang mit dem Material, aus dem die Rohre hergestellt werden.

Nehmen wir zum Beispiel Rohre aus Kunststoff, unterscheiden sie sich während der gesamten Lebensdauer des Produkts nahezu im gleichen Durchsatz. Kunststoff ist im Gegensatz zu Metall nicht korrosionsanfällig, so dass sich keine Ablagerungen bilden.

Bei Metallrohren nimmt deren Durchsatz Jahr für Jahr ab. Durch das Auftreten von Rost wird Material in den Rohren abgelöst. Dies führt zu einer Oberflächenrauhigkeit und zur Bildung einer noch größeren Ablagerung. Besonders schnell tritt dieser Prozess in Rohren mit heißem Wasser auf.

Im Folgenden finden Sie eine Tabelle mit ungefähren Werten, die erstellt wurde, um die Ermittlung des Durchsatzes von Leitungen innerhalb von Wohngebäuden zu erleichtern. Diese Tabelle berücksichtigt nicht die Verringerung des Durchsatzes aufgrund des Auftretens von sedimentären Auswüchsen in dem Rohr.

Tabelle der Kapazität von Rohren für Flüssigkeiten, Gas, Wasserdampf.

Art der Flüssigkeit

Geschwindigkeit (m / s)

Städtische Wasserversorgung

Wasserleitungen

Zentralheizung Wasser

Wasserdrucksystem in der Pipeline

Linie Öl

Öl im Druckleitungssystem der Rohrleitung

Dampf im Heizsystem

Zentralrohrsystem Dampf

Dampf in einem Heizsystem mit hoher Temperatur

Luft und Gas im zentralen Rohrleitungssystem

Meistens wird gewöhnliches Wasser als Kühlmittel verwendet. Von seiner Qualität hängt die Geschwindigkeit der Verringerung der Kapazität in den Rohren ab. Je höher die Qualität des Kühlmittels ist, desto länger hält die Rohrleitung aus jedem Material (Stahl, Gusseisen, Kupfer oder Kunststoff).

Berechnung der Kapazität von Rohren.

Für genaue und professionelle Berechnungen sollten die folgenden Indikatoren verwendet werden:

  • Material, aus dem Rohre und andere Elemente des Systems hergestellt werden;
  • Länge der Pipeline
  • Anzahl der Wasserverbrauchspunkte (für Wasserversorgung)

Die beliebtesten Methoden der Berechnung:

1. Die Formel. Eine ziemlich komplexe Formel, die nur für Fachleute verständlich ist, berücksichtigt mehrere Werte gleichzeitig. Die wichtigsten Parameter, die berücksichtigt werden, sind das Rohrmaterial (Oberflächenrauigkeit) und deren Steigung.

2. Tabelle. Dies ist eine einfachere Methode, mit der jeder die Kapazität der Pipeline bestimmen kann. Ein Beispiel kann als ein Techniktisch F. Shevelev dienen, auf dem Sie den Durchsatz basierend auf dem Rohrmaterial herausfinden können.

3. Computerprogramm. Eines dieser Programme kann leicht gefunden und im Internet heruntergeladen werden. Es wurde speziell entwickelt, um den Durchsatz für Rohre mit beliebiger Kontur zu bestimmen. Um den Wert zu kennen, müssen die Ausgangsdaten wie Material, Rohrlänge, Kühlmittelqualität usw. in das Programm eingegeben werden.

Es sollte gesagt werden, dass die letztere Methode, obwohl sie die genaueste ist, nicht für die Berechnung von einfachen Haushaltssystemen geeignet ist. Es ist ziemlich komplex und erfordert Kenntnisse über die Werte der verschiedensten Indikatoren. Um ein einfaches System in einem privaten Haus zu berechnen, ist es besser, Tabellen zu verwenden.

Ein Beispiel für die Berechnung der Durchsatzkapazität einer Pipeline.

Die Länge der Pipeline stellt einen wichtigen Indikator für die Berechnung der Kapazität dar. Die Länge der Pipeline hat erhebliche Auswirkungen auf die Kapazitätsindikatoren. Je größer der Abstand ist, den das Wasser zurücklegt, desto weniger Druck erzeugt es in den Rohren, was bedeutet, dass die Durchflussrate abnimmt.

Hier sind ein paar Beispiele. Auf den von den Ingenieuren entwickelten Tabellen für diese Zwecke.

Durchsatz von Rohren:

  • 0,182 t / h bei einem Durchmesser von 15 mm
  • 0,65 t / h bei einem Rohrdurchmesser von 25 mm
  • 4 t / h bei einem Durchmesser von 50 mm

Wie aus den gegebenen Beispielen ersichtlich ist, erhöht ein größerer Durchmesser die Strömungsgeschwindigkeit. Wenn der Durchmesser 2 Mal erhöht wird, erhöht sich auch der Durchsatz. Diese Abhängigkeit wird bei der Installation eines beliebigen Flüssigkeitssystems, ob es sich um fließendes Wasser, Abwasser oder Wärmezufuhr handelt, unbedingt berücksichtigt. Dies gilt insbesondere für Heizsysteme, da diese in den meisten Fällen geschlossen sind und die Wärmezufuhr im Gebäude von der gleichmäßigen Zirkulation der Flüssigkeit abhängt.

Wie berechnet man den Durchsatz einer Rohrleitung?

Die Berechnung des Durchsatzes ist eine der schwierigsten Aufgaben beim Verlegen einer Pipeline. In diesem Artikel werden wir versuchen zu verstehen, wie dies für verschiedene Arten von Rohrleitungen und Rohrmaterialien durchgeführt wird.

Rohre mit hoher Kapazität

Die Bandbreite ist ein wichtiger Parameter für alle Rohre, Kanäle und andere Erben des römischen Aquädukts. Allerdings nicht immer auf der Verpackung des Rohres (oder auf dem Produkt selbst) angegebenen Durchsatz. Zusätzlich bestimmt das Pipeline-Schema, wie viel Fluid das Rohr durch den Querschnitt durchläuft. Wie berechnet man den Durchsatz von Pipelines richtig?

Methoden zur Berechnung des Durchsatzes von Pipelines

Es gibt mehrere Methoden zur Berechnung dieses Parameters, die jeweils für einen Einzelfall geeignet sind. Einige Bezeichnungen, die für die Bestimmung der Rohrkapazität wichtig sind:

Der äußere Durchmesser ist die physikalische Größe des Rohrabschnitts von einer Kante der äußeren Wand zur anderen. In Berechnungen wird es als Dn oder DN bezeichnet. Dieser Parameter wird in der Markierung angezeigt.

Der Durchmesser des bedingten Durchlaufs ist ein ungefährer Wert des Durchmessers des inneren Rohrabschnitts, der auf eine ganze Zahl gerundet ist. In Berechnungen wird es als Du oder Du bezeichnet.

Physikalische Methoden zur Berechnung des Rohrleitungsdurchsatzes

Die Werte der Rohrkapazität werden durch spezielle Formeln bestimmt. Für jede Art von Produkt - für Gas, Wasser, Kanalisation - Möglichkeiten, ihre eigenen zu berechnen.

Tabellenkalkulationsmethoden

Es gibt eine Tabelle mit ungefähren Werten, die erstellt wurde, um die Durchsatzkapazität der Verkabelung innerhalb der Wohnung zu bestimmen. In den meisten Fällen ist keine hohe Genauigkeit erforderlich, sodass die Werte ohne komplexe Berechnungen angewendet werden können. Diese Tabelle berücksichtigt jedoch nicht die Verringerung des Durchsatzes aufgrund des Auftretens sedimentärer Auswüchse im Inneren des Rohres, was für alte Autobahnen typisch ist.

Es gibt eine exakte Tabelle zur Berechnung des Durchsatzes, die Shevelev-Tabelle, die das Rohrmaterial und viele andere Faktoren berücksichtigt. Diese Tische werden selten benutzt, wenn man eine Wasserleitung um die Wohnung legt, aber hier in einem privaten Haus mit mehreren nicht standardmäßigen Steigleitungen kann sich als nützlich erweisen.

Berechnung mit Hilfe von Programmen

Zur Verfügung der modernen Klempnerfirmen gibt es spezielle Computerprogramme für die Berechnung der Kapazität von Rohren, sowie viele andere ähnliche Parameter. Darüber hinaus entwickelt Online-Rechner, die zwar weniger genau, aber sie sind kostenlos und erfordern keine Installation auf einem PC. Eines der stationären Programme "TAScope" ist die Schaffung von westlichen Ingenieuren, die Shareware ist. In großen Unternehmen verwenden "Hydrosystem" ist ein inländisches Programm, das Rohre nach den Kriterien berechnet, die ihren Betrieb in den Regionen der Russischen Föderation beeinflussen. Zusätzlich zur hydraulischen Berechnung können Sie andere Parameter der Pipeline berücksichtigen. Der Durchschnittspreis beträgt 150 000 Rubel.

Wie berechnet man den Durchsatz einer Gasleitung?

Gas ist eines der schwierigsten Materialien für den Transport, insbesondere weil es die Eigenschaft hat, zu schrumpfen und daher in der Lage ist, durch die kleinsten Lücken in den Rohren zu fließen. Die Berechnung der Kapazität von Gasleitungen (sowie die Auslegung des gesamten Gassystems) stellt besondere Anforderungen.

Die Formel zur Berechnung des Durchsatzes einer Gasleitung

Der maximale Durchsatz von Gaspipelines wird durch die Formel bestimmt:

Qmax = 0,67 Du2 * p

wobei p - gleich dem Betriebsdruck im Gasleitungssystem +0,10 mPa oder absolutem Gasdruck ist;

DN ist der bedingte Durchlauf der Pipe.

Es gibt eine komplexe Formel zur Berechnung des Durchsatzes einer Gasleitung. Bei Vorberechnungen sowie bei der Berechnung einer Haushaltsgasleitung wird diese in der Regel nicht verwendet.

Qmax = 196,386 Du2 * p / z * T

wobei z der Kompressibilitätskoeffizient ist;

T ist die Temperatur des transportierten Gases K;

Nach dieser Formel wird die direkte Abhängigkeit der Temperatur des transportierten Mediums vom Druck bestimmt. Je höher der Wert von T ist, desto mehr dehnt sich das Gas aus und drückt auf die Wände. Daher berücksichtigen Ingenieure bei der Berechnung von Hauptverkehrsstraßen mögliche Wetterbedingungen in dem Gebiet, in dem die Pipeline verläuft. Wenn der Nennwert des DN-Rohrs geringer ist als der Druck des Gases, das bei hohen Temperaturen im Sommer erzeugt wird (zum Beispiel bei + 38... + 45 Grad Celsius), dann ist die Hauptleitung wahrscheinlich beschädigt. Dies führt zum Auslaufen von wertvollen Rohstoffen und schafft die Möglichkeit einer Explosion des Rohrabschnitts.

Tabelle der Kapazität von Gasleitungen in Bezug auf den Druck

Es gibt eine Tabelle zur Berechnung der Kapazität der Rohrleitung für die oft verwendeten Durchmesser und den Nennarbeitsdruck der Rohre. Um die Eigenschaften der Gasleitung mit nicht standardmäßigen Abmessungen und Drücken zu bestimmen, sind technische Berechnungen erforderlich. Außerdem beeinflusst die Temperatur der Außenluft den Druck, die Geschwindigkeit der Bewegung und das Volumen des Gases.

Maximaldrehzahl (W) des Gases in der Tabelle - 25 m / s, und z (der Kompressionsfaktor) gleich 1. Die Temperatur (T) beträgt 20 Grad Celsius oder 293 Grad Kelvin.

Wie berechnet man die Rohrkapazität für verschiedene Systeme - Beispiele und Regeln

Die Pipelineverlegung ist nicht sehr schwierig, aber ziemlich mühsam. Eines der schwierigsten Probleme ist die Berechnung der Rohrkapazität, die sich direkt auf die Effizienz und Effizienz der Struktur auswirkt. In diesem Artikel wird erläutert, wie die Rohrkapazität berechnet wird.

Die Bandbreite ist einer der wichtigsten Indikatoren für jede Pfeife. Trotzdem wird dieser Indikator bei der Markierung des Rohrs selten angezeigt, und das hat wenig Sinn, da der Durchsatz nicht nur von den Abmessungen des Produkts, sondern auch von der Konstruktion der Pipeline abhängt. Deshalb muss dieser Indikator unabhängig berechnet werden.

Methoden zur Berechnung des Durchsatzes einer Pipeline

Bevor die Kapazität der Rohrleitung berechnet wird, ist es notwendig, die Grundnotation herauszufinden, ohne die die Berechnungen unmöglich sind:

  1. Außendurchmesser. Dieser Indikator wird in der Entfernung von einer Seite der Außenwand zur anderen Seite ausgedrückt. In Berechnungen hat dieser Parameter die Bezeichnung Dn. Der Außendurchmesser der Rohre ist immer in der Kennzeichnung angegeben.
  2. Der Durchmesser des bedingten Durchlaufs. Dieser Wert ist definiert als der Durchmesser des inneren Abschnitts, der auf ganze Zahlen gerundet wird. Bei der Berechnung wird der Wert des bedingten Durchlaufs als DN angezeigt.

Die Berechnung der Durchgängigkeit des Rohres kann nach einer der Methoden durchgeführt werden, die je nach den spezifischen Bedingungen der Verlegung der Rohrleitung erforderlich ist:

  1. Physische Berechnungen. In diesem Fall wird die Formel für die Rohrkapazität verwendet, die es ermöglicht, jeden Indikator des Entwurfs zu berücksichtigen. Die Wahl der Formel wird von der Art und dem Zweck der Pipeline beeinflusst - zum Beispiel gibt es für Abwassersysteme eine Reihe von Formeln, wie für die anderen Arten von Strukturen.
  2. Tabellarische Berechnungen. Sie können die optimale länderübergreifende Kapazität auswählen, indem Sie eine Tabelle mit ungefähren Werten verwenden, die am häufigsten verwendet wird, um die Verkabelung in einer Wohnung einzurichten. Die in der Tabelle angegebenen Werte sind ziemlich unscharf, aber dies hindert sie nicht daran, in Berechnungen verwendet zu werden. Der einzige Nachteil der tabellarischen Methode besteht darin, dass sie den Durchsatz des Rohrs in Abhängigkeit vom Durchmesser berechnet, aber die Änderungen des Rohrs aufgrund von Ablagerungen nicht berücksichtigt. Für Autobahnen, die anfällig für Ablagerungen sind, wird diese Berechnung daher nicht die beste Wahl sein. Um genaue Ergebnisse zu erhalten, kann man die Shevelev-Tabelle verwenden, die praktisch alle Faktoren berücksichtigt, die die Rohre beeinflussen. Ein solcher Tisch eignet sich hervorragend zum Montieren von Stammleitungen auf einzelnen Grundstücken.
  3. Berechnung mit Hilfe von Programmen. Viele Unternehmen, die auf den Rohrleitungsbau spezialisiert sind, verwenden bei ihren Tätigkeiten Computerprogramme, die es ermöglichen, nicht nur die Kapazität von Rohren, sondern auch eine Vielzahl anderer Indikatoren genau zu berechnen. Zur Selbstberechnung können Sie Online-Rechner verwenden, die zwar einen etwas größeren Fehler haben, aber im freien Modus verfügbar sind. Eine gute Option für ein großes Shareware-Programm ist "TAScope", und im häuslichen Bereich ist das "Hydrosystem" am beliebtesten, das auch die Nuancen der Installation von Pipelines abhängig von der Region berücksichtigt.

Berechnung der Kapazität von Gaspipelines

Das Design der Gaspipeline erfordert eine ausreichend hohe Genauigkeit - das Gas hat ein sehr hohes Kompressionsverhältnis, wodurch Leckagen auch durch Mikrorisse möglich sind, ganz zu schweigen von schweren Brüchen. Aus diesem Grund ist die korrekte Berechnung der Kapazität der Leitung, durch die das Gas transportiert wird, sehr wichtig.

Wenn es sich um den Gastransport handelt, wird der Durchsatz der Rohrleitungen in Abhängigkeit vom Durchmesser nach der folgenden Formel berechnet:

Dabei ist p der Wert des Arbeitsdrucks in der Rohrleitung, zu dem 0,10 MPa addiert werden;

DN ist der Wert der bedingten Passage der Rohrleitung.

Die obige Formel zur Berechnung des Rohrdurchsatzes nach Durchmesser ermöglicht es, ein System zu schaffen, das unter Alltagsbedingungen funktioniert.

Im industriellen Bauwesen und bei professionellen Berechnungen wird eine Formel der anderen Art angewandt:

Wobei z das Kompressionsverhältnis des zu transportierenden Mediums ist;

T ist die Temperatur des transportierten Gases (K).

Diese Formel erlaubt es, den Erhitzungsgrad der transportierten Substanz in Abhängigkeit vom Druck zu bestimmen. Durch die Temperaturerhöhung dehnt sich das Gas aus und der Druck an den Rohrwänden steigt (lesen Sie: "Warum tritt Druckverlust in der Rohrleitung auf und wie kann dies vermieden werden")?

Um Probleme zu vermeiden, müssen Fachleute bei der Berechnung der Pipeline und der klimatischen Bedingungen in der Region, in der sie passieren werden, berücksichtigt werden. Wenn der Außendurchmesser des Rohres geringer ist als der Gasdruck in dem System, wird die Rohrleitung sehr wahrscheinlich während des Betriebs beschädigt, was zu einem Verlust des transportierten Materials und einem erhöhten Explosionsrisiko auf der geschwächten Länge des Rohres führt.

Falls erforderlich, ist es möglich, die Durchgängigkeit der Gasleitung anhand einer Tabelle zu bestimmen, in der die Beziehung zwischen den gebräuchlichsten Rohrdurchmessern und dem Betriebsdruckpegel in ihnen beschrieben wird. Im Großen und Ganzen haben die Tabellen den gleichen Nachteil wie der Durchsatz der Pipeline, berechnet anhand ihres Durchmessers, nämlich der Unfähigkeit, die Auswirkungen externer Faktoren zu berücksichtigen.

Berechnung der Kapazität von Abwasserrohren

Bei der Planung eines Kanalsystems ist es unbedingt erforderlich, die Kapazität der Pipeline zu berechnen, die direkt von ihrem Typ abhängt (Abwassersysteme sind drucklos und drucklos). Für die Berechnung werden hydraulische Gesetze verwendet. Die Berechnungen selbst können sowohl mit Hilfe von Formeln als auch mit Hilfe geeigneter Tabellen durchgeführt werden.

Für die hydraulische Berechnung der Kanalisation sind folgende Parameter erforderlich:

  • Durchmesser der Rohre - DN;
  • Die mittlere Geschwindigkeit der Substanzen ist v;
  • Die hydraulische Steigung ist I;
  • Der Füllgrad ist h / Du.

In der Regel werden nur die letzten beiden Parameter während der Berechnungen berechnet - der Rest danach kann problemlos ermittelt werden. Die Höhe der hydraulischen Neigung ist normalerweise gleich der Neigung des Bodens, was den Durchfluss der Abflüsse mit der Geschwindigkeit gewährleistet, die für die Selbstreinigung des Systems notwendig ist.

Die Geschwindigkeit und das maximale Niveau der Füllung der häuslichen Kanalisation bestimmen die Tabelle, die wie folgt geschrieben werden kann:

  1. 150-250 mm - h / DN ist 0,6 und die Geschwindigkeit beträgt 0,7 m / s.
  2. Der Durchmesser beträgt 300-400 mm - h / DN ist 0,7, die Geschwindigkeit beträgt 0,8 m / s.
  3. Durchmesser von 450-500 mm - h / Do ist 0,75, Geschwindigkeit ist 0,9 m / s.
  4. Durchmesser 600-800 mm - h / DN ist 0,75, die Geschwindigkeit ist 1 m / s.
  5. Der Durchmesser von 900 + mm - h / Au ist 0,8, die Geschwindigkeit ist 1,15 m / s.

Für ein Produkt mit einem kleinen Querschnitt gibt es normative Indizes für den minimalen Wert der Steigung der Pipeline:

  • Bei einem Durchmesser von 150 mm sollte die Steigung nicht weniger als 0,008 mm betragen;
  • Bei einem Durchmesser von 200 mm sollte die Steigung nicht kleiner als 0,007 mm sein.

Die folgende Formel wird verwendet, um das Abwasservolumen zu berechnen:

Wo ist der Bereich des Live-Abschnitts des Stroms;

v - Geschwindigkeit des Transports von Abwasser.

Bestimmen Sie die Transportgeschwindigkeit des Stoffes nach folgender Formel:

wo R ist der Wert des hydraulischen Radius,

С - Benetzungskoeffizient;

i ist der Grad der Neigung der Struktur.

Aus der vorhergehenden Formel können wir das Folgende ableiten, was es uns ermöglichen wird, den Wert des hydraulischen Gradienten zu bestimmen:

Zur Berechnung des Benetzungsfaktors wird eine Formel der folgenden Art verwendet:

Dabei ist n ein Koeffizient, der den Grad der Rauheit berücksichtigt, der von 0,012 bis 0,015 variiert (abhängig vom Material des Rohrs).

Der Wert von R wird normalerweise mit dem üblichen Radius gleichgesetzt. Dies ist jedoch nur relevant, wenn das Rohr vollständig gefüllt ist.

Für andere Situationen wird eine einfache Formel verwendet:

Wo A ist die Querschnittsfläche des Wasserflusses,

P ist die Länge des inneren Teils des Rohres in direktem Kontakt mit der Flüssigkeit.

Tabellarische Berechnung von Abwasserrohren

Bestimmen Sie die Durchgängigkeit von Rohren in der Kanalisation mit Hilfe von Tabellen, und die Berechnungen hängen direkt von der Art des Systems ab:

  1. Drucklose Drainage. Für die Berechnung von drucklosen Kanalisationen werden Tabellen verwendet, die alle notwendigen Indikatoren enthalten. Wenn Sie den Durchmesser der zu installierenden Rohre kennen, können Sie alle anderen davon abhängigen Parameter auswählen und in der Formel ersetzen (lesen Sie auch: "Wie wird der Rohrleitungsdurchmesser berechnet - Theorie und Praxis aus Erfahrung"). Zusätzlich zeigt die Tabelle das Volumen der Flüssigkeit an, die durch das Rohr fließt, was immer mit der Durchlässigkeit der Rohrleitung übereinstimmt. Bei Bedarf können Sie die Lukin-Tabellen verwenden, die die Größe der Kapazität aller Rohre mit einem Durchmesser im Bereich von 50 bis 2000 mm anzeigen.
  2. Druck Abwasser. Es ist etwas einfacher, den Durchsatz in dieser Art von System mittels Tabellen zu bestimmen - es genügt, den maximalen Füllgrad der Pipeline und die durchschnittliche Geschwindigkeit des Flüssigkeitstransports zu kennen. Lesen Sie auch: "Wie man das Volumen der Röhre berechnet - Tipps aus der Praxis."

Tabelle der Durchsatz von Polypropylen-Rohre können Sie alle Parameter für die Anordnung des Systems erforderlich finden.

Berechnung der Kapazität des Wasserversorgungssystems

Am häufigsten werden Wasserrohre in privater Bauweise verwendet. Das Wassersystem hat in jedem Fall eine schwere Last, deshalb ist die Berechnung der Kapazität der Rohrleitung obligatorisch, weil es Ihnen ermöglicht, die bequemsten Betriebsbedingungen für das zukünftige Design zu schaffen.

Um die Durchgängigkeit von Wasserrohren zu bestimmen, können Sie deren Durchmesser verwenden (lesen Sie auch: "So ermitteln Sie den Rohrdurchmesser - die Möglichkeiten, den Umfang zu messen"). Natürlich ist dieser Indikator nicht die Grundlage für die Berechnung der Durchgängigkeit, aber sein Einfluss kann nicht ausgeschlossen werden. Die Zunahme des Innendurchmessers des Rohres ist direkt proportional zu seiner Durchgängigkeit - das heißt, ein dickes Rohr stört fast nicht die Bewegung von Wasser und ist weniger anfällig für eine Schichtung verschiedener Ablagerungen.

Es gibt jedoch andere Indikatoren, die ebenfalls berücksichtigt werden müssen. Zum Beispiel ist ein sehr wichtiger Faktor der Reibungskoeffizient der Flüssigkeit um den inneren Teil der Röhre (für verschiedene Materialien gibt es Eigenwerte). Es lohnt sich auch, die Länge der gesamten Pipeline und die Druckdifferenz am Anfang des Systems und am Ausgang zu betrachten. Ein wichtiger Parameter ist die Anzahl verschiedener Adapter, die im Wasserversorgungssystem vorhanden sind.

Die Kapazität von Polypropylen-Wasserrohren kann in Abhängigkeit von mehreren Parametern mit Hilfe der tabellarischen Methode berechnet werden. Eine davon ist die Berechnung, bei der der Hauptindikator die Wassertemperatur ist. Wenn die Temperatur im System ansteigt, dehnt sich die Flüssigkeit aus, so dass die Reibung zunimmt. Verwenden Sie die entsprechende Tabelle, um die Durchgängigkeit der Pipeline zu bestimmen. Außerdem gibt es eine Tabelle, mit der Sie die Durchgängigkeit in den Rohren in Abhängigkeit vom Wasserdruck bestimmen können.

Die genaueste Berechnung von Wasser durch die Kapazität des Rohrs erlaubt den Shevelevs, die Tabellen durchzuführen. Neben der Genauigkeit und einer großen Anzahl von Standardwerten verfügen diese Tabellen über Formeln, mit denen Sie jedes System berechnen können. Dieses Material beschreibt vollständig alle Situationen, die mit hydraulischen Berechnungen verbunden sind, so dass die meisten Fachleute in diesem Bereich am häufigsten Shevelyovs Tabellen verwenden.

Die wichtigsten Parameter, die in diesen Tabellen berücksichtigt werden, sind:

  • Äußere und innere Durchmesser;
  • Die Dicke der Wände der Pipeline;
  • Betriebsdauer des Systems;
  • Die Gesamtlänge der Autobahn;
  • Funktionalität des Systems.

Fazit

Die Berechnung der Kapazität von Rohren kann auf verschiedene Arten erfolgen. Die Wahl der optimalen Berechnungsmethode hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab - von der Größe der Rohre bis zum Bestimmungsort und der Art des Systems. In jedem Fall gibt es mehr und weniger genaue Optionen für die Berechnung, so die Suche nach einem geeigneten wird in der Lage, sowohl eine Fachkraft in der Verlegung Pipelines, und der Besitzer, der sich entschieden hat, eine Autobahn zu Hause zu bauen.

Durchsatz einer Wasserleitung

Bevor wir über die Rohrkapazität sprechen, sehen wir, was das Konzept im Allgemeinen bedeutet, abhängig vom Durchmesser und anderen Parametern. In der trockenen Sprache der Definitionen ist es die Fähigkeit, eine bestimmte Menge an Flüssigkeit für eine bestimmte Zeitperiode zu überspringen. In unserem Fall, wie viele Liter Wasser können das System in 1 Minute passieren.

Foto der Intercity-Wasserleitung.

Wie kann ich berechnen?

Varianten, wie man die Kapazität des Rohres berechnet, im Moment gibt es mehrere. Mathematische Formeln verwenden, Daten aus Spezialtabellen entnehmen und Online-Programme verwenden (siehe auch den Artikel "Beliebte Rohrverbindungsmethoden - eine detaillierte Übersicht").

In jedem Fall benötigen Sie jedoch die Originaldaten.

  • Zumindest müssen Sie zumindest etwas über die Länge der Leitung wissen. Je länger die Schiene, desto größer wird der Durchmesser des Systems.
  • Genauso wichtig ist das Material, aus dem das System besteht. Herkömmliche Stahlrohrleitungen wiesen in der Vergangenheit eine große Widerstandsfähigkeit auf, und solche Systeme sind anfällig für ein Überwachsen, was dazu führt, dass der Durchmesser mit der Zeit abnimmt. Polymere Materialien sind progressiver und praktischer, Kunststoff hält keine Plaque zurück und eine glatte Oberfläche stört nicht.
  • Bei der Berechnung der Kapazität eines Rohres ist es wichtig, die Anzahl der Wasserverbrauchspunkte zu kennen, und es ist zu überlegen, wie viele von ihnen theoretisch gleichzeitig eingeschaltet werden können. Schließlich können nur wenige Menschen die Situation mögen, wenn sie das Wasser in der Küche einschalten, verschwindet es automatisch an anderen Orten.
  • Eine obligatorische Liste von Daten kann auch zu dem Durchschnittsdruck in dem Wasserversorgungssystem hinzugefügt werden.

Wichtig: Die Einhaltung der Installationsstandards ist nicht weniger wichtig. Wenn der Neigungswinkel nicht eingehalten wird oder zu viele Drehungen und Verriegelungsmechanismen vorhanden sind, erhöhen sich die Energiekosten und die Kapazität nimmt ab.

Sofort werden wir diese Berechnung der Kapazität einer Wasserpfeife mit Hilfe von mathematischen Formeln erzählen, die Anstellung ist komplex genug. Um genaue Werte zu erhalten, benötigen Sie profunde Fachkenntnisse, darüber hinaus müssen die Daten für die Berechnung in jedem Fall aus speziellen Tabellen entnommen werden. Zur Verdeutlichung geben wir auf dem Foto unten ein Beispiel zur Lösung eines ähnlichen Problems.

Berechnung des Durchsatzes.

Nun wurde eine Anzahl von Tabellen entwickelt, in denen ziemlich genaue Daten über das Volumen der Flüssigkeit, die eine Zeiteinheit durchlaufen kann, zum Beispiel Shevelevs Tabellen, angegeben sind. In diesen Materialien finden sich Daten nicht nur auf Stahlsystemen, sondern auch auf allen vorhandenen Materialien, aus denen Wasserleitungen installiert werden können.

Dies sind vor allem alle Arten von Polymeren, Buntmetallen, Glas und sogar Asbestzement. Das Foto unten zeigt ein Beispiel für eine solche Tabelle.

Aber in unserem fortschrittlichen Zeitalter können die am leichtesten erreichbaren sicher als spezielle Programme im Internet betrachtet werden, das sind die sogenannten Online-Rechner. Sie sind so konzipiert, dass jede Person es könnte, ohne sich zu bemühen, schnell die Informationen zu erhalten, die ihn interessieren. Die Anweisung erfordert nur, die spezifizierten Eigenschaften mit Ihren eigenen Händen zu machen, und Sie werden sofort das genaue Ergebnis erhalten.

Tipp: Sie können es jetzt noch einfacher machen, wenn Sie in fast allen normalen Baumärkten Materialien von ihnen kaufen, können Sie den Durchsatz der Pipeline berechnen.

Wie wählt man den richtigen Durchmesser?

Der Durchmesser der Wasserleitung wird als eine der Haupteigenschaften angesehen, da es zur Berechnung der Kapazität der Rohrleitung erforderlich ist, den normalen Betrieb des Systems ohne diese Daten zu gewährleisten. Sie können das System aus beliebigem Material montieren, aber der Hauptindikator ist immer noch der Durchmesser.

Das Schema der Punkte des Wasserverbrauchs.

Wenn Sie Geld sparen wollen, nehmen Sie ein Rohr mit kleinerem Durchmesser, dann wird die Flüssigkeit Turbulenzen verursachen, wenn sie durch sie hindurchgehen, in der Sprache der professionellen Turbulenzen. Dieses Phänomen ist durch geringe Vibrationen und erhöhte Geräusche gekennzeichnet. Infolgedessen werden die Verbindungselemente des Systems und der Rohre selbst schnell versagen.

Der Durchschnittswert der Wassergeschwindigkeit im System, der in Berechnungen berücksichtigt wird, beträgt etwa 2 Meter pro Sekunde. Darüber hinaus ist, wie bereits erwähnt, die Länge des Wasserversorgungssystems von großer Bedeutung.

Wasserversorgung im Haus.

Abhängigkeit des Durchmessers von der Länge

  • Unter der Bedingung eines stabilen Drucks in der städtischen Wasserversorgung, für die Installation der Route, ist die Länge, die in der 10 m-Bereich ist, durchaus genug 20 mm Durchmesser. Darüber hinaus gilt dieser Abschnitt im privaten Bau mit einer angemessenen Anzahl von Wasserverbrauchspunkten als optimal.
  • Für eine Strecke, die 20 Meter erreichen kann, wird empfohlen, einen Querschnitt von 25 mm zu verwenden.
  • Systeme mit einer Länge von 30 bis 50 Metern erfordern die Verwendung von Rohren mit einem Querschnitt von 32 mm.
  • Für Wasserleitungen von 50 bis 200 m werden Systeme mit einem Innenquerschnitt von 50 mm eingesetzt.
  • Rohre mit einem Querschnitt von 100 mm werden zur Verlegung der Hauptleitungen im privaten Bereich oder zur Versorgung des Verteilungssystems von mehrstöckigen Gebäuden verwendet.

Rohre aus Polypropylen.

Es ist auch wichtig, die Anzahl der gleichzeitigen Arbeitspunkte zu berücksichtigen, es ist allgemein akzeptiert, dass bis zu 5 Liter Wasser pro Minute durch einen einzigen Wasserhahn im Haus fließen können. Aus diesem Wert sollten Sie die Verbrauchsraten pro Haus oder Wohnung berechnen.

Es gibt so viele Wasserstellen wie möglich im Haus, aber wenn die Anzahl der Bewohner klein ist, kann die Berechnung des Wasserverbrauchs erheblich vereinfacht werden.

Ein paar Worte über die Dimension

Der Durchmesser der Wasserstrukturen kann durch unterschiedliche Werte angezeigt werden. Menschen, die weit entfernt von Klempnern waren, maßen alles nach einem traditionellen metrischen System, in Millimetern, Zentimetern oder Metern. Aber Experten charakterisieren oft den Querschnitt des Rohres in Zoll, nur Kupfer- und Aluminiumprodukte werden immer in Millimetern gemessen.

Wir werden nicht auf den Ursprung dieser Klassifikation eingehen, sagen wir einfach, dass 1 Zoll als 25,4 mm angesehen wird. In der Dokumentation können sie durch Anführungszeichen angegeben werden, also 1 "= 25,4 mm. Zwischenquerschnitte werden traditionell durch Bruchteile bezeichnet, zum Beispiel 1/2 "- 1/2 Zoll (12,7 mm) oder 3/4" - Dreiviertel Inch (19 mm).

Das Video in diesem Artikel zeigt Beispiele für Berechnungen.

Fazit

Der Preis für einige Arten von Rohren kann ziemlich hoch sein, aber nicht unbedingt um Qualität zu sparen. Wenn die Berechnung der Pipeline-Kapazität korrekt durchgeführt wird, ist es möglich, das System mit akzeptablem Querschnitt für akzeptables Geld zu montieren (siehe auch den Artikel "Verbindungsleitungen: Rohrleitungen und Metallstrukturen").

Maximaler Wasserdurchfluss durch den Rohrtisch

Wie man den Wasserdurchfluss nach Rohrdurchmesser berechnet - Theorie und Praxis

Wie einfach ist es, den Wasserdurchfluss anhand des Rohrdurchmessers zu berechnen? Schließlich ist der Appell an die kommunalen Versorger mit einem vorgefertigten Schema aller Wasserversorgungsleitungen im Bezirk sehr mühsam.

Warum brauchen wir solche Berechnungen?

Wenn die Errichtung einer großen Kabine Planung eine Vielzahl von Bädern, private Hotels mit Unternehmen System abfeuern, ist es wichtig, eine mehr oder weniger genaue Informationen über die zur Verfügung stehenden Möglichkeiten des Förderrohrs zu haben, unter Berücksichtigung seines Durchmessers und der Druck im System. Es geht um Druckschwankungen während des Höhepunkts des Wasserverbrauchs: Solche Phänomene beeinträchtigen die Qualität der erbrachten Dienstleistungen erheblich.

Wenn die Wasserversorgung nicht mit Wasserzählern ausgestattet ist, wird bei der Bezahlung von Versorgungsleistungen die sogenannte "Wasserversorgung" berücksichtigt. "Durchgängigkeit der Pfeife." In diesem Fall ist es logisch, die Frage der zu diesem Satz angewandten Tarife zu stellen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die zweite Option nicht für private Räume (Wohnungen und Ferienhäuser) gilt, wo bei der Berechnung der Zahlung die hygienischen Normen ohne Zähler berücksichtigt werden: in der Regel bis zu 360 l / Tag pro Person.

Was bestimmt die Durchgängigkeit des Rohres

Worauf hängt das Wasser in der Rohrleitung ab? Es scheint, dass die Suche nach einer Antwort keine Schwierigkeiten bereiten sollte: Je größer der Querschnitt des Rohres ist, desto mehr Wasser kann es in einer bestimmten Zeit verfehlen. Auch in diesem Fall wird der Druck zurückgerufen, denn je höher die Wassersäule, desto schneller wird das Wasser zur Kommunikation gezwungen. Die Praxis zeigt jedoch, dass dies bei weitem nicht alles ist, was den Wasserverbrauch beeinflusst.

Neben diesen müssen auch folgende Punkte berücksichtigt werden:

  1. Die Länge des Rohres. Mit zunehmender Ausdehnung neigt Wasser dazu, an seinen Wänden zu reiben, was zu einer Verlangsamung der Strömung führt. In der Tat erlebt Wasser zu Beginn des Systems nur Druckwirkungen, aber es ist auch wichtig, wie schnell die nächsten Teile die Möglichkeit haben, in die Kommunikation einzutreten. Das Bremsen im Rohr erreicht oft große Werte.
  2. Der Wasserfluss hängt viel komplexer vom Durchmesser ab, als es auf den ersten Blick scheint. Wenn der Durchmesser des Rohres klein ist, widerstehen die Wände dem Wasserfluss um eine Größenordnung mehr als bei dickeren Systemen. Wenn der Durchmesser des Rohrs abnimmt, ist sein Vorteil daher in Bezug auf das Verhältnis der Geschwindigkeit des Wasserflusses zum Index des inneren Bereichs in einem Abschnitt fester Länge verringert. Wenn wir auf eine einfache Art sagen, transportiert ein dickes Wasserrohr Wasser viel schneller als ein dünnes.
  3. Material der Herstellung. Ein weiterer wichtiger Punkt, der direkt die Geschwindigkeit des Wasserflusses durch das Rohr beeinflusst. Zum Beispiel fördert glattes Propylen das Gleiten von Wasser in einem viel größeren Ausmaß als raue Stahlwände.
  4. Dauer der Dienstleistung. Mit der Zeit tritt Rost an Stahlrohren auf. Bei Stahl wie bei Gusseisen ist es außerdem üblich, Kalkablagerungen allmählich anzusammeln. Der Widerstand gegen den Wasserfluss eines Rohrs mit Ablagerungen ist viel höher als der von neuen Stahlprodukten: Dieser Unterschied erreicht manchmal 200 Mal. Darüber hinaus führt das Überwachsen des Rohres zu einer Verringerung seines Durchmessers: auch wenn wir die erhöhte Reibung nicht berücksichtigen, fällt seine Durchgängigkeit offensichtlich ab. Es ist auch wichtig zu beachten, dass Kunststoff- und Metall-Kunststoff-Produkte solche Probleme nicht haben: selbst nach Jahrzehnten intensiver Ausbeutung bleibt ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber Wasserströmungen auf einem anfänglichen Niveau.
  5. Das Vorhandensein von Windungen, Armaturen, Adaptern und Ventilen hilft, den Wasserfluss weiter zu hemmen.

Alle oben genannten Faktoren müssen berücksichtigt werden, da es sich nicht um einige kleine Fehler handelt, sondern um den gravierenden Unterschied. Daraus lässt sich schließen, dass eine einfache Bestimmung des Durchmessers eines Rohres durch den Wasserfluss kaum möglich ist.

Neue Möglichkeit zur Berechnung des Wasserflusses

Wird der Wassereinsatz mit einem Kran durchgeführt, vereinfacht dies die Aufgabe erheblich. Die Hauptsache in diesem Fall ist, dass die Abmessungen des Wasserabflusslochs viel kleiner sind als der Durchmesser des Wasserrohrs. In einem solchen Fall anwendbar Wasserberechnungsformel des Rohrabschnitts Torricelli- v ^ 2 = 2gh, wobei v - Geschwindigkeit der Strömung durch ein kleines Loch, g - Erdbeschleunigung und h - Höhe der Wassersäule über dem Abstichloch (eine s Schnitt pro Zeiteinheit, mit übergibt das Wasservolumen s * v). Es ist wichtig daran zu denken, dass der Begriff "Querschnitt" nicht für den Durchmesser, sondern für seine Fläche verwendet wird. Für seine Berechnung verwende die Formel pi * r ^ 2.

Wenn die Wassersäule 10 Meter hoch ist und das Loch einen Durchmesser von 0,01 Metern hat, wird die Fließgeschwindigkeit von Wasser durch das Rohr bei einem Druck von einer Atmosphäre wie folgt berechnet: v ^ 2 = 2 · 9,78 · 10 = 195,6. Nach dem Extrahieren der Quadratwurzel ist v = 13.98570698963767. Nach dem Runden ergibt sich ein einfacherer Geschwindigkeitsindikator, der 14 m / s beträgt. Der Abschnitt der Öffnung mit einem Durchmesser von 0,01 m wird wie folgt berechnet: 3.14159265 * 0,01 ^ 2 = 0,000314159265 m2. Daraus ergibt sich, dass der maximale Wasserfluss durch das Rohr 0,000314159265 * 14 = 0,00439822971 m3 / s (etwas weniger als 4,5 Liter Wasser / Sekunde) entspricht. Wie Sie sehen, ist in diesem Fall die Berechnung des Wassers entlang des Rohrabschnitts recht einfach. Ebenfalls frei verfügbar sind spezielle Tabellen, die die Wasserkosten für die beliebtesten Sanitärprodukte mit dem Mindestwert des Durchmessers der Wasserleitung anzeigen.

Wie Sie bereits wissen, gibt es keine universell einfache Methode, um den Durchmesser der Pipeline abhängig vom Wasserfluss zu berechnen. Sie können jedoch bestimmte Indikatoren für sich selbst ableiten. Dies gilt insbesondere dann, wenn das System mit Kunststoff- oder Metall-Kunststoff-Rohren ausgestattet ist und der Wasserverbrauch durch Krane mit kleinem Ausgangsquerschnitt gewährleistet ist. In einigen Fällen ist diese Berechnungsmethode auf Stahlsysteme anwendbar, aber es handelt sich in erster Linie um neue Wasserrohre, die keine Zeit hatten, von inneren Ablagerungen an den Wänden bedeckt zu werden.

Durchsatz der Leitung: gerade über die Anlage

Wie variiert der Durchsatz des Rohres mit dem Durchmesser? Welche Faktoren beeinflussen diesen Parameter neben dem Querschnitt? Wie berechnet man schließlich die Durchlässigkeit einer Wasserleitung mit bekanntem Durchmesser? In diesem Artikel werde ich versuchen, diese Fragen mit den einfachsten und zugänglichsten Antworten zu beantworten.

Unsere Aufgabe ist es, den optimalen Querschnitt von Wasserleitungen zu berechnen.

Warum das notwendig ist

Hydraulische Berechnung ermöglicht, den optimalen Mindestwert des Durchmessers der Wasserversorgung zu erhalten.

Auf der einen Seite fehlt das Geld für den Bau und die Reparatur immer sehr, und der Preis pro Meter Rohre wächst mit zunehmendem Durchmesser nichtlinear. Auf der anderen Seite führt ein unterschätzter Querschnitt der Wasserleitung aufgrund seines hydraulischen Widerstandes zu einem übermäßigen Druckabfall auf die Endgeräte.

Auf Kosten der Zwischenvorrichtung führt der Druckabfall am Endgerät dazu, dass sich die Wassertemperatur an den offenen Kränen des Heißwassers und Heißwassers abrupt ändert. Infolgedessen gießt du entweder Eiswasser oder verbrühst kochendes Wasser.

Unterschätzter Wassereinlassdurchmesser kann den Druck auf Mischer deutlich reduzieren.

Einschränkungen

Ich werde den Umfang der betrachteten Aufgaben bewusst auf die Wasserversorgung eines kleinen Privathauses beschränken. Dafür gibt es zwei Gründe:

  1. Gase und Flüssigkeiten unterschiedlicher Viskosität verhalten sich beim Transport durch eine Rohrleitung unterschiedlich. Die Betrachtung des Verhaltens von natürlichem und verflüssigtem Gas, Öl und anderen Medien würde das Volumen dieses Materials mehrmals erhöhen und weit von meiner Spezialisierung wegführen - Klempnerei;
  2. Bei einem großen Gebäude mit zahlreichen Sanitärarmaturen für die hydraulische Berechnung der Wasserleitung ist es erforderlich, die Wahrscheinlichkeit der gleichzeitigen Nutzung mehrerer Wasserverteilungsstellen zu berechnen. In einem kleinen Haus wird die Berechnung für den Spitzenverbrauch aller verfügbaren Geräte durchgeführt, was die Aufgabe erheblich vereinfacht.

Ein typisches Schema der Wasserversorgung eines privaten Hauses.

Faktoren

Bei der hydraulischen Berechnung des Wasserversorgungssystems wird nach einem von zwei Werten gesucht:

  • Berechnung der Rohrkapazität bei einem bekannten Querschnitt;
  • Berechnung des optimalen Durchmessers bei einer bekannten geplanten Durchflussrate.

Unter realen Bedingungen (beim Entwurf einer Wasserleitung), wo öfter die zweite Aufgabe ausgeführt werden muss.

Die Haushaltslogik legt nahe, dass der maximale Wasserdurchfluss durch die Pipeline durch den Durchmesser und den Einlassdruck bestimmt wird. Leider ist die Realität viel komplizierter. Tatsache ist, dass das Rohr einen hydraulischen Widerstand hat: Einfach ausgedrückt, bremst der Strömungsweg durch Reibung an der Wand. Und das Material und der Zustand der Wände beeinflussen vorhersehbar den Grad der Hemmung.

Hier ist eine vollständige Liste der Faktoren, die die Leistung einer Wasserleitung beeinflussen:

  • Druck am Anfang des Aquädukts (lesen - Druck in der Route);
  • Steigung des Rohres (Änderung seiner Höhe über dem konditionellen Niveau des Bodens am Anfang und am Ende);

Steigung führt zu einer Druckänderung am Endpunkt des Aquädukts.

  • Material der Wände. Polypropylen und Polyethylen haben eine viel geringere Rauheit als Stahl und Gusseisen;
  • Das Alter der Pfeife. Im Laufe der Zeit wird Stahl zu Rost- und Kalkablagerungen, die nicht nur die Rauheit erhöhen, sondern auch das innere Lumen der Rohrleitung reduzieren;

Dies gilt nicht für Rohre aus Glas, Kunststoff, Kupfer, verzinktem Metall und Polymer. Sie und in 50 Jahren des Betriebs sind in einem Zustand von neuen. Die Ausnahme ist die Verschlammung der Wasserleitung mit einer großen Menge an Suspensionen und das Fehlen von Filtern am Einlass.

  • Anzahl und Winkel der Windungen;
  • Änderungen im Durchmesser des Aquädukts;
  • Vorhandensein oder Fehlen von Schweißnähten, Rost von Löt- und Verbindungsstücken;

Armaturen auf Metall-Kunststoff-Wasserpfeife. Verengung ist mit bloßem Auge sichtbar.

  • Ventile abstellen. Selbst Vollkugelhähne geben der Bewegung der Strömung einen gewissen Widerstand.

Ein Volldurchfluss-Kugelventil erhöht auch den hydraulischen Widerstand des Rohres, wenn auch nur geringfügig.

Jede Berechnung des Pipeline-Durchsatzes ist sehr ungefähr. Willy-nilly müssen wir die gemittelten Koeffizienten verwenden, die typisch für unsere nahen Bedingungen sind.

Das Torricelli-Gesetz

Evangelista Torricelli, die Anfang des 17. Jahrhunderts lebte, ist bekannt als ein Schüler von Galileo Galilei und Autor des Konzepts des atmosphärischen Drucks. Er besitzt auch eine Formel, die den Wasserfluss beschreibt, der durch ein Loch bekannter Größe aus dem Gefäß fließt.

Damit die Torricelli-Formel funktioniert, benötigen Sie:

  1. Dass wir den Wasserdruck kennen (die Höhe der Wassersäule über dem Loch);

Eine Atmosphäre mit Erdanziehungskraft kann eine Wassersäule um 10 Meter erhöhen. Daher wird der Druck in den Atmosphären durch einfaches Multiplizieren mit 10 in den Kopf neu berechnet.

  1. Das Loch war viel kleiner als der Durchmesser des Behälters, wodurch der Druckverlust aufgrund der Reibung an der Wand ausgeschlossen wurde.

Torricellis Gesetz beschreibt den Wasserfluss von einem großen Gefäß durch ein kleines Loch.

In der Praxis ermöglicht die Torricelli-Formel die Berechnung des Wasserflusses durch ein Rohr mit einem inneren Abschnitt bekannter Abmessungen mit einem bekannten momentanen Kopf während des Durchflusses. Einfach ausgedrückt: Um die Formel zu verwenden, müssen Sie ein Manometer vor dem Kran installieren oder den Druckabfall an der Wasserleitung bei einem bekannten Druck in der Spur berechnen.

Die Formel selbst sieht so aus: v ^ 2 = 2gh. Darin:

  • v - Strömungsgeschwindigkeit am Auslass des Lochs in Metern pro Sekunde;
  • g - Beschleunigung des Falles (für unseren Planeten ist es gleich 9.78 m / s ^ 2);
  • h - Kopf (Wassersäulenhöhe über dem Loch).

Wie wird uns das bei unserer Aufgabe helfen? Und dadurch, dass die Strömungsrate der Flüssigkeit durch die Öffnung (der gleiche Durchsatz) S * v ist, wobei S die Querschnittsfläche des Lochs ist und v die Strömungsgeschwindigkeit aus der obigen Formel ist.

Captain Obviousness schlägt vor: Wenn man die Querschnittsfläche kennt, ist es nicht schwierig, den inneren Radius des Rohres zu bestimmen. Wie bekannt, wird die Fläche des Kreises als π * r ^ 2 berechnet, wobei π auf 3,14159265 aufgerundet wird.

Die Formel der Fläche des Kreises.

Im Folgenden werde ich ein Beispiel für die Berechnung der Kapazität eines Rohres mit einem Innendurchmesser von 10 mm geben, vorausgesetzt, dass der Kopf vor dem Ausgang 20 Meter beträgt (was einem Druck von 2 kgf / cm2 entspricht).

In diesem Fall hat die Torricelli-Formel die Form v ^ 2 = 2 * 9,78 * 20 = 391,2. Die Quadratwurzel von 391.2 ist auf 20 gerundet. Dies bedeutet, dass das Wasser mit einer Geschwindigkeit von 20 m / s aus dem Loch austritt.

Berechnen Sie den Durchmesser des Loches, durch das der Strom fließt. Übertragen wir den Durchmesser in SI-Einheiten (Meter), erhalten wir 3,14159265 * 0,01 ^ 2 = 0,0003141593. Und jetzt berechnen Sie den Wasserfluss: 20 * 0,0003141593 = 0,006283186 oder 6,2 Liter pro Sekunde.

Zurück in die Realität

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, ich gehe davon aus, dass Sie kein Manometer vor dem Mischer installiert haben. Für eine genauere hydraulische Berechnung werden offensichtlich einige zusätzliche Daten benötigt.

In der Regel wird die Konstruktionsaufgabe von der Rückseite gelöst: Bei einer bekannten Wasserströmung durch Sanitärarmaturen, die Länge der Wasserleitung und deren Material wird ein Durchmesser gewählt, der ein Absinken des Kopfes auf akzeptable Werte gewährleistet. Der begrenzende Faktor ist die Strömungsgeschwindigkeit.

Typischerweise wird der Durchmesser des Rohres für die Eigenschaften des Wasserversorgungssystems ausgewählt.

Referenzdaten

Die Durchflussrate für interne Wasserleitungen wird mit 0,7 - 1,5 m / s angenommen. Ein Überschreiten des letzten Wertes führt zum Auftreten von hydraulischem Lärm (vor allem in Bögen und Armaturen).

Normen für den Wasserverbrauch von Sanitäranlagen sind in der normativen Dokumentation leicht zu finden. Sie werden insbesondere im Anhang zu SNiP 2.04.01-85 angeführt. Um den Leser vor den langen Suchen zu bewahren, werde ich hier diese Tabelle geben.

Die Tabelle zeigt die Daten für Mischer mit Belüftern. Ihre Abwesenheit gleicht die Strömung durch die Mischer der Spüle, des Waschbeckens und der Duschabtrennung mit dem Durchfluss durch den Mischer beim Baden aus.

Der Belüfter reduziert die Fließgeschwindigkeit von Wasser bei unverändertem Strahlvolumen erheblich.

Lassen Sie mich Sie daran erinnern, dass, wenn Sie mit den eigenen Händen die Wasserversorgung eines Privathauses berechnen möchten, den Wasserfluss für alle installierten Geräte zusammenfassen. Wenn diese Anweisung nicht beachtet wird, werden Sie auf Überraschungen wie einen starken Temperaturabfall in der Dusche warten, wenn Sie einen Heißwasserhahn in der Küche öffnen.

Wenn im Gebäude eine Löschwasserversorgung vorhanden ist, werden 2,5 l / s pro Hydrant zum geplanten Fluss hinzugefügt. Bei einer Löschwasserversorgung ist die Durchflussmenge auf 3 m / s begrenzt: Im Brandfall ist hydraulischer Lärm das letzte, was die Mieter reizen wird.

Bei der Berechnung des Kopfes wird üblicherweise angenommen, dass er am äußersten Eingang der Vorrichtung mindestens 5 Meter betragen sollte, was einem Druck von 0,5 kgf / cm2 entspricht. Ein Teil der Sanitärarmaturen (fließende Wassererhitzer, Flutventile von automatischen Waschmaschinen usw.) funktioniert einfach nicht, wenn der Druck in der Wasserleitung unter 0,3 Atmosphären liegt. Außerdem müssen wir die hydraulischen Verluste am Gerät selbst berücksichtigen.

Im Foto - Durchlauferhitzer Atmor Basic. Es umfaßt das Erhitzen nur bei einem Druck von 0,3 kgf / cm² und darüber.

Verbrauch, Durchmesser, Geschwindigkeit

Lass mich dich daran erinnern, dass sie durch zwei Formeln miteinander verbunden sind:

  1. Q = SV. Die Wasserdurchflussmenge in Kubikmetern pro Sekunde entspricht der Querschnittsfläche in Quadratmetern multipliziert mit der Strömungsgeschwindigkeit in Metern pro Sekunde;
  2. S = π r ^ 2. Die Querschnittsfläche berechnet sich als Produkt aus der Zahl "pi" und dem Quadrat des Radius.

Wo finde ich den Radius des inneren Abschnitts?

  • In Stahlrohren ist es mit einer minimalen Fehlerspanne die Hälfte des DN (bedingter Durchlauf, der das Rohrrollen markiert);
  • In Polymer, Metall-Polymer, usw. der Innendurchmesser entspricht der Differenz zwischen dem markierten Außenrohr und der doppelten Wandstärke (normalerweise auch in der Markierung). Der Radius ist jeweils die Hälfte des Innendurchmessers.

Die Markierung des Metall-Kunststoff-Rohres zeigt den Außendurchmesser und die Wandstärke in Millimetern.

Wie berechnet man den Durchsatz eines Rohres aus Metall-Kunststoff mit einem Durchmesser von 50 mm bei einer Wandstärke von 3 mm bei einer maximalen Durchflussrate von 1,5 m / s?

  1. Der Innendurchmesser beträgt 50-3 * 2 = 44 mm oder 0,044 Meter;
  2. Der Radius beträgt 0,044 / 2 = 0,022 Meter;
  3. Die Fläche des Innenbereichs beträgt 3.1415 * 0,022 ^ 2 = 0,001520486 m2;
  4. Bei einer Flussrate von 1,5 Metern pro Sekunde beträgt die Flussrate 1,5 * 0,001520486 = 0,002280729 m 3 / s oder 2,3 Liter pro Sekunde.

Druckverlust

Wie berechnet man, wie viel Druck auf einer Wasserleitung mit bekannten Parametern verloren geht?

Das Schema der Erfahrung zeigt am deutlichsten den Druckabfall in der Wasserversorgung.

Die einfachste Formel zur Berechnung des Druckabfalls ist H = iL (1 + K). Was bedeuten die Variablen darin?

  • H - der kumulative Druckabfall in Metern;
  • i - hydraulische Neigung des Wasserzählers;
  • L - Wasserrohrlänge in Metern;
  • K ist der Koeffizient, der es ermöglicht, die Berechnung des Druckabfalls am Absperrventil und in den Bögen zu vereinfachen. Er ist an die Bestellung eines Wasserversorgungsnetzes angeschlossen.

Woher können wir die Werte dieser Variablen bekommen? Nun, zusätzlich zu der Länge der Röhre - Roulette wurde noch nicht abgebrochen.

Es wird angenommen, dass der Koeffizient K gleich ist

Löschwasserleitung: maximaler Durchmesser und Minimum des Zwischenabsperrventils.

Mit einer hydraulischen Vorspannung ist das Bild viel komplizierter. Der Widerstand, den das Rohr auf den Durchfluss ausübt, hängt ab von:

  • Interner Abschnitt;
  • Rauheit der Wände;
  • Durchflussraten.

Die Liste der Werte 1000i (hydraulische Neigung pro 1000 Meter Wasserversorgung) kann in den Tabellen von Shevelev gefunden werden, die in der Tat für die hydraulische Berechnung dienen. Das Volumen der Tabellen ist zu groß für den Artikel, da sie Werte von 1000i für alle möglichen Durchmesser, Fließgeschwindigkeiten und lebensbereinigten Materialien ergeben.

Hier ist ein kleines Fragment von Shevelevs Tisch für ein 25 mm Plastikrohr.

Der Verfasser der Tabellen gibt die Werte des Druckabfalls nicht für den inneren Abschnitt, sondern für die Standardmaße an, mit denen die Rohre markiert sind, mit Korrektur für die Wanddicke. Die Tabellen wurden jedoch 1973 veröffentlicht, als das relevante Marktsegment noch nicht gebildet wurde.
Bei der Berechnung ist zu beachten, dass es besser ist, die Werte für das dem Rohr entsprechende Metall-Kunststoff-Material in einem kleineren Schritt zu wählen.

Übereinstimmung der Außendurchmesser von Polypropylen und Metall-Kunststoff mit etwa gleichem Innenquerschnitt.

Lassen Sie uns anhand dieser Tabelle den Fallkopf eines Polypropylenrohrs mit einem Durchmesser von 25 mm und einer Länge von 45 Metern berechnen. Wir sind uns einig, dass wir ein Hauswasserwerk entwerfen.

  1. Bei einer Flussrate nahe 1,5 m / s (1,38 m / s) wäre der Wert von 1000i 142,8 Meter;
  2. Die hydraulische Neigung von einem Meter Rohr entspricht 142,8 / 1000 = 0,1428 Meter;
  3. Der Korrekturfaktor für Haushaltswasserrohre beträgt 0,3;
  4. Die Formel als Ganzes wird die Form H = 0,1428 * 45 (1 + 0,3) = 8,33538 Meter annehmen. Daher am Ende der Wasserleitung Wassers bei einer Strömungsgeschwindigkeit von 0,45 l / s (Wert der ganz linken Spalte der Tabelle), der Druckabfall bei 0,84 kgf / cm 2 und bei 3 Atmosphären am Einlass wird ganz akzeptabel 2,16 kgf / cm2 betragen.

Der Druck am Einlass der Wasserleitung wird in der Wassermesseinheit unmittelbar nach dem Zähler gemessen.

Dieser Wert kann verwendet werden, um die Durchflussrate gemäß der Torricelli-Formel zu bestimmen. Die Berechnungsmethode mit einem Beispiel finden Sie im entsprechenden Abschnitt des Artikels.

Um den maximalen Durchfluss durch eine Wasserleitung mit bekannten Eigenschaften zu berechnen, ist es außerdem möglich, in der Spalte "Durchfluss" der vollständigen Shevelev-Tabelle einen Wert auszuwählen, bei dem der Druck am Ende der Leitung nicht unter 0,5 Atmosphäre fällt.

Fazit

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, wenn Ihnen die obigen Anweisungen trotz der extremen Einfachheit immer noch langweilig erschienen - benutzen Sie einfach einen der vielen Online-Rechner. Wie immer, mehr Informationen können in dem Video in diesem Artikel gefunden werden. Ich werde Ihre Ergänzungen, Korrekturen und Kommentare zu schätzen wissen. Erfolge, Kameraden!

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr