Klemme zum Anzapfen der Wasserleitung

Oft muss eine bestehende Pipeline angezapft werden. Zum Beispiel, um eine neue Verbindung zur Wasserstraße zu erstellen. In der Vergangenheit war der einzige Weg zur Lösung des Problems das Schweißen, bei dem ein Loch in das Rohr geschweißt wurde. Auf der Oberseite des Lochs wurde ein Auslassrohr geschweißt, um das Rohr zu verbinden. Jetzt gibt es jedoch eine Möglichkeit, auf das sperrige Schweißen zu verzichten, das außerdem die Anwesenheit von Elektrizität auf der Baustelle erfordert. Zu diesem Zweck wird eine Klemme zum Abgreifen in die Rohrleitung verwendet. Im Verkauf finden Sie eine Vielzahl von Arten von Klemmen für verschiedene Arten von Rohren.

Mit einem so einfachen Gerät können Sie sich unabhängig von Schweißern an die zentrale Wasserstraße anschließen. Dies erfordert nur einen Bohrer des erforderlichen Durchmessers, der die Pipeline bohren muss.

Was ist eine Universal-Einsteckklemme?

Lochklammer für Rohre besteht aus zwei Metallstreifen, die an den Enden Verschlüsse haben. Ein Umleitungszweigrohr mit oder ohne Ventil ist an einen Streifen angeschweißt. Einige Versionen solcher Geräte können ein anderes Design haben. Zum Beispiel hat die Falzlochklemme einen Metallsitz und ein gummiertes Gehäuse. Die Installation wird durch die Tatsache erleichtert, dass keine Gummidichtung zwischen dem Rohr und der Klemme installiert werden muss.

Die Flansch-Einsteckschelle ist nicht mit einem Abzweigrohr und einem Ventil ausgestattet, da sie über eine Flanschverbindung mit dem Entwässerungsteil verbunden ist. Verwenden Sie dazu mehrere Schrauben und Muttern.

Im Allgemeinen kann das universelle Joch für alle Arten von Rohren verwendet werden. So eignet sich die Einsteckmuffe für Gussrohre sowohl für Stahl- als auch für Asbestzementrohre. Bei Polyethylenrohren ist es jedoch besser, speziell für diesen Zweck entwickelte Geräte zu verwenden.

Wie man in die Wasserleitung stürzt?

Für die Anbindung an die gemeinsame Autobahn müssen die Maßnahmen mit den Genehmigungsbehörden koordiniert werden. Nachdem Sie die Berechtigung erhalten haben, können Sie mit der Arbeit beginnen. Wenn früher solche Arbeiten einen ganzen Tag dauern könnten, kann jetzt mit einem universellen Joch in nur wenigen Stunden gearbeitet werden. Zum Zeitpunkt der Bindung ist es wünschenswert, das Wasser in der Pipeline abzustellen. Früher, in der Nähe der Stelle der Bindung, ist es notwendig, einen Brunnen auszugraben, der es erlaubt, das Rohr zu erreichen. Wenn das Rohr von oberhalb des Erdbodens übergeht, gibt es nichts zu graben.

In der Pipeline wird ein Loch mit einem bestimmten Durchmesser gebohrt. Es ist besser, wenn der Durchmesser des Lochs gleich dem Durchmesser des Abzweigrohrs ist. In diesem Fall wird der Wasserdruck beim Passieren des Jochs nicht abnehmen. Dann wird eine Gummidichtung auf das Rohr gelegt, und der Kragen selbst wird darüber gelegt. Die Befestigungselemente werden angezogen, wonach ein Ventil auf den Flansch des Jochs gewickelt wird und ein Schlauch oder Rohr von der gemeinsamen Leitung verbunden wird.

Isolierung in der Pipeline unter Druck

Wenn es nicht möglich ist, das Wasser in der Rohrleitung abzustellen, kann die Rohrleitung unter Druck gesetzt werden. Verwenden Sie dazu eine spezielle Art von Klemme, die über eine Verriegelung verfügt. Die Klemme wird am Rohr befestigt, wonach ein Loch in der Rohrleitung durch das Abzweigrohr gebohrt wird. Die Verriegelungsvorrichtung verhindert den Durchtritt von Wasser durch das Loch. Alle beim Bohrvorgang entstehenden Späne gelangen nicht in die Rohrleitung, sondern bleiben im Joch. Dann wird es mit ankommendem Wasser ausgewaschen.

Auf diese einfache Weise können Sie sich unabhängig von Wasserwerk mit den Werkzeugen und der Universalklemme verbinden.

Wie man in ein Plastikrohr stürzt: Arbeiten Features + Parsing alle wichtigen Nuancen

In Ihrem privaten Haus, Kunststoff-Kommunikationssysteme und sie müssen aktualisiert oder repariert werden? Es ist nicht schwierig, die Installation von Kunststoff selbst durchzuführen, dank der Eigenheiten dieses Materials, nicht wahr? Aber wie kann man in ein Kunststoffrohr einschlagen, wenn es unter Druck steht? Und ist es möglich, es selbst zu tun?

Wir werden Ihnen die Antworten auf die Fragen sagen, die entstanden sind - in dem Artikel werden mehrere Methoden betrachtet, in ein Rohr für die Organisation einer Abzweigung von einer vorhandenen Autobahn anzuzapfen. Beginnen Sie mit dem einfachsten - schneiden Sie die Rohrleitung für eine Weile und fügen Sie das T-Stück an der richtigen Stelle ein und schneiden Sie den Aufstellungsort vorher aus.

Varianten der Verbindung sind mit einer detaillierten Beschreibung des Prozesses versehen und werden mit visuellen fotografischen Materialien ergänzt, die es ermöglichen, die Feinheiten der Technologie der Montage von billigen und haltbaren Kunststoffrohren zu verstehen.

Nach den Empfehlungen in den Videos können Sie die meiste Arbeit selbst erledigen, ohne qualifizierte Fachkräfte zu rekrutieren.

Merkmale des Einfügens von Biegungen in Rohre

Rohrleitungen aus Kunststoff existieren anders. Einige werden verwendet, um Wasser zu speisen, andere werden verwendet, um es zu entleeren.

Es gibt öffentliche Straßen, aber es gibt private Inter- und Inter-Apartment-Netzwerke. Und jede Option hat ihre eigenen Arbeitsnuancen.

Um in ein gemeinsames zentralisiertes System einzubrechen und keine Probleme mit dem Gesetz zu bekommen, müssen Sie vorläufige Genehmigungen bestehen.

Es empfiehlt sich, alle erforderlichen Dokumente zu unterschreiben und die Arbeit in der Seitenleiste zu delegieren, um eine spezialisierte Organisation zu delegieren. Es wird das Leben wesentlich vereinfachen.

Aber in einer Plastikrohrleitung in einer Wohnung oder einem Privathaus stört sich niemand. Sie können es fast an jedem Punkt tun. Sie müssen nur die Grundregeln befolgen und das System nicht mit vielen Sanitärgeräten überlasten.

Der Wasserdruck in den Rohrleitungen muss für alle Geräte und alle Nutzer ausreichend sein. Ein Abwasserrohr kann nur das Abwasservolumen aufnehmen, auf das es ursprünglich ausgelegt war.

Es gibt verschiedene Arten von Kunststoffrohren:

  • PP ist Polypropylen;
  • "PE" - Polyethylen (meistens ist es HDPE);
  • "PVC" - Polyvinylchlorid;
  • «PEX» - aus vernetztem Polyethylen;
  • "REH-AL-REH" - Metall-Kunststoff.

Einer davon wird für die Verkabelung von Warmwasser- und Wärmeversorgungssystemen empfohlen, während andere nur für die Versorgung mit kaltem Wasser oder für dessen Entfernung verwendet werden. Die Technologie der Einbindung aller Kunststoffrohre ist in vielerlei Hinsicht ähnlich.

Die Unterschiede betreffen die Art und Weise, wie sie mit den Armaturen verbunden sind und in welchen Fällen ein zusätzliches Element in die bestehende Rohrleitung eingefügt wird.

Alle Techniken des Anzapfens in einen Wasserkanal können in zwei Gruppen unterteilt werden:

  1. Schneiden Sie den Rohrabschnitt und fügen Sie ein T-Stück an seinen Platz ein.
  2. Die Rohrschelle (Sattel) mit einem Abzweigrohr abdecken.

Bei der ersten Methode werden Schweißarbeiten mit einem speziellen Lötkolben für Kunststoff oder mit Klemmstücken durchgeführt.

Im zweiten Fall genügt eine Überlagerung. Es wird einfach auf ein Rohr aufgesetzt und mechanisch mit Schrauben befestigt oder es wird auf eine Kunststoffoberfläche aufgebracht und mittels eingebauter Heizwendeln mit diesem verschweißt.

Einbettungsoptionen

Die zuverlässigste Anbohrtechnik in einer Kunststoff-Wasserleitung ist das Verfahren mit dem Einsetzen eines T-Stücks. In der Tat ist dies eine konventionelle Brancheninstallation mit Standardarmaturen.

Zuerst wird ein Abschnitt aus der Rohrleitung ausgeschnitten und dann wird ein Teil mit einem Hahn an seiner Stelle montiert. Diese Option ist jedoch nicht immer möglich.

Die Verwendung von Auskleidungen (Klemmen, Sättel) vereinfacht das Eintauchen in die Wasserversorgung. Und wenn er unter Druck steht, dann ist das die einzig mögliche Option.

Um das T-Stück zu installieren, sollte Wasser vollständig aus der Kunststoffrohrleitung abgelassen werden, und dies muss nicht speziell für die Verbindung mit speziellen Sätteln getan werden.

Methode # 1 - T-Stück oder Kopfzeile

Das Hauptproblem bei jeder Methode, Wasserrohre anzuzapfen, ist der Wasserdruck. Es ist am besten, wenn es blockiert ist.

Dann wird genau in dem Prozess der Arbeit kein Spray sein, was einfach gefährlich ist, da Sie mit Elektrowerkzeugen arbeiten müssen. Ja, und das schweißtechnische Anschweißen von Kunststoffrohren sollte trocken erfolgen.

Als Einfügeelement für die Organisation einer Branche können Sie verwenden:

  • ein gewöhnliches T-Stück;
  • ein Verteiler zum Verbinden mehrerer Abzweigrohre.
  • vorkonfektioniertes Rohrstück mit gelötetem Hahn.

Das Ende mit einem Abzweigrohr kann gefädelt und verlötet sein. Die Wahl der Art der Armatur hängt von der Art des Kunststoffes und der Art der Installation des gesamten Rohrleitungssystems ab.

Wenn das Wasserrohr ursprünglich in einer zusammenklappbaren Version hergestellt wurde, sollte das Einführen in das Rohr mit einer Gewindeverbindung erfolgen. Und wenn die gesamte Pipeline mit einem elektrischen Lötkolben verschweißt wurde, ist es besser, sie in ähnlicher Weise zu schneiden.

Die Technologie der Einbindung ist wie folgt:

  1. Das Wasser ist blockiert und vollständig aus dem System abgelassen.
  2. Rohrschneider schneidet das Rohrstück in der Größe, so dass es möglich ist, an seiner Stelle die Verbindung eines zusätzlichen Fittings durchzuführen.
  3. Montage des T-Stücks mit einem Lötkolben (für HDPE und Polypropylen) oder Klebstoff (für PVC).
  4. Installation am Auslass des Absperrventils.

Nach der Installation des Krans auf der erstellten Niederlassung können weitere Arbeiten bereits mit eingeschaltetem Wasser durchgeführt werden. Schweißen Sie die Rohre aus Kunststoff an der Abstichkante kann stumpf und aufgeweitet werden. Beide Optionen sind akzeptabel.

Wenn Sie sich in der Nähe der Wasserleitung befinden, ist der Lötkolben wegen seiner Nähe zur Wand problematisch, dann können Sie Spannzangen oder Presskupplungen verwenden.

Dazu wird zuerst ein Rohrstück mit einer angeschweißten Abzweigung vorbereitet und dann in den Ausschnitt in der Wasserleitung eingesetzt.

Methode # 2 - elektrisch geschweißter Sattel

Unter dem Überkopfsattel am Rohr wird das Detail des Wasserrohrs verstanden, das für die Organisation von Abzweigungen von der Hauptautobahn bestimmt ist.

Dieses Element vereinfacht die Installation von Verzweigungspunkten erheblich und bedeutet keine Verletzung der End-to-End-Integrität des Rohrprodukts. Um einen Gewindebohrer in einem Kunststoffrohr auszuführen, wird nur ein Loch der richtigen Größe an der Einfügestelle gebohrt.

Der übliche Sattel ist mit Klammern und Bolzen am Rohr befestigt. Sein elektrogeschweißtes Analog hat in seinem Design eingebaute Heizspiralen.

Wenn diese aus dem Netz gespeist werden, schmelzen diese Elemente den Kunststoff, der nach dem Abkühlen eine zuverlässige Verbindung zwischen der Armatur und der Wasserleitung bildet.

Die Technologie der Montage eines elektrisch geschweißten Sattels basiert auf dem Elektrodiffusionsschweißen. Und alle Heizelemente sind bereits werkseitig in ihrem Gehäuse montiert.

Es ist nur notwendig, sie für ein paar Minuten an die Stromversorgung anzuschließen. Im Schweissprozess erinnert dies an die Methode mit einem Lötkolben, nur bei einem Sattel ist schon alles darin montiert.

Ein ähnliches Overlay wird zum Abgreifen in das HDPE-Rohr verwendet. Es wird das Polyethylen, wenn es zuerst erhitzt wird, in den gewünschten elastischen Zustand gebracht und härtet dann ohne Verlust der Festigkeitseigenschaften aus.

Dadurch wird der Kunststoff beider geschweißter Teile zu einer einzigen Masse zusammengefügt, die schwer zu brechen ist.

Nach dem Abkühlen werden der Sattel und das Rohr zu einem unteilbaren Ganzen. Eine solche Verbindung ist in der Lage, dem Druck von Wasser in 16 Atmosphären zu widerstehen, was ausreichend ist, um die Installation einer Wasserleitung in einer Wohnung oder einem Cottage zu vervollständigen.

Die Installation einer solchen Armatur ist äußerst einfach. Es besteht aus einem oder zwei Teilen. Im ersten Fall handelt es sich einfach um ein Stück auf dem Rohr von oben und in das zweite - um es von unten zu befestigen, ist für eine größere Zuverlässigkeit auch eine Klammer verbunden.

Dieser Sattel muss einfach auf dem rechten Teil der Wasserleitung installiert und geklebt werden, wodurch ein elektrischer Strom entsteht.

Nachdem sich der Kunststoff verfestigt hat, ist es lediglich erforderlich, ein Loch in die Rohrleitung durch das Abzweigrohr zu bohren und einen Schlauch oder ein Rohr an den Wasserhahn anzuschließen, bevor die Rohrleitungen angeschlossen werden.

Der Durchmesser der Kunststoffrohrleitung und des Einbettungshahns kann sehr unterschiedlich sein. Sie müssen nur ein Overlay der richtigen Größe abholen.

Das Bohren eines Lochs erfolgt mit einem dicken Bohrer oder einer Ringmühle. Hier ist die Hauptsache, nicht zu viel auf das Kunststoffrohr zu drücken, damit es nicht reißt.

Wenn sich der Fräser bereits im Sattel befindet, genügt es, mit einem Schraubenschlüssel zu scrollen und ihn dann aus dem Bohrloch zu entfernen. Dann muss nur noch der Umlenkkanal angeschlossen werden - und der Abzweig ist fertig.

Methode # 3 - Crimpklemme (Abdeckplatte)

Neben einem elektrisch verschweißten Sattel gibt es sein einfacheres Gegenstück - eine Klemme. Es besteht aus zwei getrennten, verschraubten Teilen, die durch Bolzen getrennt sind.

Einer ist für eine Auskleidung auf einem Kunststoffrohr, und der andere ist für den unteren Teil ziehen den oberen Teil. Eine Dichtung wird zusätzlich zwischen ihnen eingefügt, um Lecks zu verhindern.

Normalerweise wiederholen die oberen und unteren überlappenden Teile exakt die Abmessungen des Rohres. Aber es gibt Universalklammern, in denen die Spitze klein gemacht wird, und anstelle des Bodens ein Metallstreifen für den Estrich.

Äußerlich ähneln sie Reparaturanaloga für Schlauchverbindung oder Fistelverschluss. Nur im oberen Teil haben sie ein Abzweigrohr für die Wasserhahnverbindung.

Klemmen zum Anzapfen eines Kunststoffrohres sind:

  • mit einem Absperrhahn;
  • mit integriertem Cutter und Sicherheitsventil;
  • mit Flansch oder Gewinde aus Metall;
  • mit einem Kunststoffende zum Löten oder Kleben.

Um den Rahmen herzustellen, wird die Klemme auf das Rohr aufgesetzt und je nach Ausführung mit Muttern oder Bolzen befestigt. Nachdem das bestehende Abzweigrohr gebohrt wurde. Und dann ist der Wasserhahn selbst von der Hauptleitung verbunden.

Es wird nicht empfohlen, ein Rohr ohne Installation einer Klemme oder eines Sattels zu bohren. Sie können einen Fehler mit dem Durchmesser des Bohrers und der Bohrspitze machen. Dies geschieht am besten über das Abzweigrohr der Armatur, das bereits für die Abzweigung installiert wurde.

Die Größe des Bohrers wird also auf jeden Fall etwas kleiner als der Innendurchmesser der Bohrung sein, und er wird genau dort installiert, wo er benötigt wird.

Nuancen von Arbeiten an der Wasserleitung unter Druck

Zum Einstechen in die Druckrohrleitung werden elektrisch geschweißte Satteln und Schellen mit eingebautem Fräser verwendet. Es ist in einer speziellen hermetischen Gehäusedüse.

Um Kunststoff zu bohren, genügt es oft, mit einem Sechskantschlüssel zu drehen. Aber es gibt Modelle für einen Bohrer.

In einigen ähnlichen Konstruktionen gibt es ein eingebautes Ventil. Dann, nach Beendigung des Bohrens, wird die Fräsmaschine angehoben, der Kran wird geschlossen und die Düse mit dem Bohrer wird entfernt. Stattdessen wird eine Abzweigleitung installiert.

Auf dem Markt gibt es jedoch auch Produkte mit einem Abzweigrohr, das seitlich vom Bohrer (parallel oder schräg zur angeschlossenen Wasserleitung) ausgerichtet ist.

Die Verwendung von Futter mit einem Innenfräser ermöglicht das Schneiden in beliebige Wasserrohre. Es spielt keine Rolle, ob sie unter Druck stehen oder nicht. Aber diese Düsen sind viel teurer als herkömmliche Klemmen und Sättel.

Sie vereinfachen den Prozess der Bindung sehr, aber sie müssen für sie ausgegeben werden. Zur gleichen Zeit übersteigt die Dichtigkeit der erhaltenen Verbindung die Standardlösungen nicht und ist dieser nicht unterlegen.

Nützliches Video zum Thema

Es gibt viele Nuancen beim Verbinden einer Verzweigung mit einer Kunststoffrohrleitung. Es gibt verschiedene Arten von Kunststoffen und Fittings nach Design und Methoden des Gewindeschneidens.

Um grobe Fehler zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, die folgenden Videos zu diesem Thema anzusehen.

Schneiden in das HDPE-Rohr unter Druck mit Hilfe eines Sattels mit einem Fräser:

Merkmale der Montage eines elektrisch geschweißten Sattels:

Nuancen der Krawatte in die Polyethylen-Wasserleitung:

Es ist selten, in das vorhandene Plastikwasserrohr zu schneiden. Aber manchmal müssen Sie die Rohre ändern, Wasserzähler installieren oder zusätzliche Rohrleitungen einstecken. Hierfür gibt es verschiedene Arten von Armaturen und Gewindebohrtechnologien.

Für jeden Fall gibt es eine optimale Option, so dass die Installation unabhängig voneinander durchgeführt werden kann. Es ist obligatorisch, diese Arbeiten nur in der Situation des Anschlusses an die gemeinsame Wasserleitung an die professionellen Installateure zu delegieren, wo vorhergehende Genehmigungen erforderlich sind.

Klemme zum Anbohren in die Wasserleitung

Vodootvodyaschie Klemmen, in der Regel ist das am häufigsten verwendete Modul beim Anschluss an ein zentrales Wasserversorgungssystem. Darüber hinaus kann die Installation einiger Typen mit einem Minimum an Werkzeugen selbst durchgeführt werden.

Inhalt des Artikels:

In diesen Fällen wird Klammer ↑ verwendet

Ein Halsband für eine Verbindung ist erforderlich, wenn es keine Möglichkeit gibt, einen Abschnitt der Wasserleitung herzustellen oder unter Druck zu stehen. Viele Wasserrohre bestehen aus Polyethylenrohren, was den Einsatz von Elektro- und Gasschweißen ausschließt.

Je nach Material der Rohrherstellung werden für die Verbindung unterschiedliche Klemmen und Ausführungen verwendet. Im Folgenden sind die beliebtesten Arten von Klemmen.

Der Klemmhalter ist zum Anbohren in eine nicht unter Druck stehende Wasserleitung bestimmt.

Sein Design besteht aus zwei Teilen, von denen einer einen Gewindestutzen hat. Die Klemmschelle wird mit Schrauben hergestellt. Hergestellt aus Metall oder Kunststoff.

Die Sattelklemme wird zum Anbohren von Metall-, Asbestzement- oder Kunststoffrohren verwendet. Im Gegensatz zum Clip-Halter, besteht aus einer Hälfte - der Sattel, der mit einer Halterung an der Rohrleitung verstärkt wird.

In den meisten Fällen besteht es aus Metall und ist zum Anzapfen einer unter Druck stehenden Wasserleitung bestimmt. Zu diesem Zweck ist eine Verriegelungsplatte oder ein spezieller Mechanismus in seiner Konstruktion vorgesehen.

Foto: Sattelklemme

Das Joch ist zum Anzapfen einer Wasserleitung unter Druck bestimmt. Das Modul verfügt oft über zusätzliches Zubehör in Form von speziellen Aufsätzen und Drehverbindern.

Die Klemme kann an Rohrleitungen aus Stahl, Gusseisen und Kunststoff montiert werden. Benötigt spezielle Ausrüstung für die Installation.

Die Konstruktion des Jochs umfasst einen Drehschiebermechanismus, der später als ein Absperr- und Steueranker dienen kann.

Foto: Kratzkragen

Klemmsattel, elektrisch verschweißt. Es wird nur in einem Kunststoffrohr für Tie-Ins verwendet. Die Konstruktion des Jochs weist eine Heizspirale und einen Fräser auf, um ein Loch in das Rohr zu machen.

Zusätzliche Ausrüstung ist für die Installation erforderlich. Das Gehäuse besteht aus speziellem Kunststoff.

Foto: Kragensattel, elektrisch verschweißt

Wie man in ein Polyethylenrohr ↑ stürzt

Aufgrund der Plastizität des Materials, aus dem die HDPE-Rohre hergestellt sind, kann ein Anbohren in das Wasserrohr auf mehrere Arten durchgeführt werden. Der einfachste von ihnen ist das Bohren eines Loches mit dem erforderlichen Durchmesser mit einem Bohrer oder einer Bohrkrone und das Installieren eines Jochs.

Aber diese Methode kann nur dann als einfach bezeichnet werden, wenn es möglich ist, die Wasserzufuhr zu unterbrechen. Auch diese Methode erfordert nicht den Kauf von teuren Klammern: es ist für jeden geeignet, der einen Hahn hat, der für den Durchmesser des Rohres geeignet ist.

Zuallererst ist es notwendig, die vorhandene Autobahn auszugraben und einen Graben unter dem Abflussrohr vorzubereiten. Um die Größe des Bügels genau zu bestimmen, müssen Sie den Durchmesser des Rohrs messen - Sie können es mit einem herkömmlichen Roulette tun.

Der Kragen sollte so gewählt werden, dass sein Innendurchmesser bei angezogenen Anzugsbolzen geringfügig kleiner ist als der Außendurchmesser des Rohres. Andernfalls wird die Verbindung nicht ordnungsgemäß abgedichtet.

Foto: Krone oder Bohrer müssen auch einen kleineren Durchmesser haben als die Öffnung des Schlauchklemmenauslasses

Die Krone oder der Bohrer muss auch einen kleineren Durchmesser als die Öffnung des Schlauchklemmenauslasses haben. Da es sich in diesem Fall um ein druckloses Anbohren in ein Wasserrohr handelt, werden die Bohrarbeiten am besten mit abgenommener Klemme durchgeführt: Zum einen ist es bequem zu arbeiten und zum anderen ist es einfacher, die Späne zu entfernen.

Das Bohren kann mit einem herkömmlichen Bohrer durchgeführt werden und nachdem das Loch fertig ist, reinigen Sie vorsichtig die Kanten der Kunststoffabfälle. Unter dem Joch, unbedingt eine Gummidichtung installieren und die Löcher in der Leitung und dem Abzweigrohr ausrichten, die Schrauben festziehen.

Eine kompliziertere Art der Verbindung ist die Installation einer Klemme mittels Elektroschweißen. Die ganze Komplexität liegt in der Ausrüstung, da eine spezielle Vorrichtung erforderlich ist, um den Strom zum Sattel zu führen.

Außerdem sind elektrogeschweißte Klemmen am häufigsten zum Anbohren in eine unter Druck stehende Rohrleitung vorgesehen.

Einbetten in Gussrohre ↑

Wenn Sie eine Verbindung zu einer Rohrleitung aus Gussrohren herstellen müssen, sollten Sie einige Nuancen kennen und spezielle Anpassungen vornehmen. Der gesamte Vorgang des Abstichs hängt davon ab, ob es möglich ist, die Wasserleitung für die Dauer der Arbeit zu blockieren.

Betrachten Sie zunächst die Möglichkeit, eine Entladevorrichtung an einem Rohr ohne Wasseranschluss zu installieren. Da Gusseisen ein spezifischeres Metall ist als Stahl, lohnt es sich, Löcher mit gerade genuteten Bohrern und einem Schärfwinkel von 116-118 Grad zu bohren. Es ist auch möglich, einen Bohrer mit Hartmetalleinsätzen zu verwenden.

Foto: Bohrer mit Hartmetalleinsätzen

Die Drehungen des Bohrers oder eines anderen Geräts müssen klein gehalten werden, während der Druck auf das Werkzeug minimal sein sollte. Gewöhnlich sind Gusseisenrohre mit einer speziellen gerösteten Schicht bedeckt, die vom bulgarischen leicht entfernt werden kann.

Bohren Sie das Rohr in mehreren Schritten: Zuerst einen kleinen Bohrer und dann einen Bohrer mit größerem Durchmesser.

Foto: Prozess des Bohrens eines Rohres

Beim Arbeiten mit einem Bimetallbohrer kann in einem Schritt gebohrt werden. In beiden Fällen sollte das Gerät nicht überhitzt werden - es wird empfohlen, es ständig mit Wasser zu befeuchten.

Foto: bimetallische Krone

Zum Einbinden in das Gussrohr können sowohl Metall- als auch Kunststoffklammern verwendet werden. Ihr Konstruktionsmerkmal ist nur wichtig, wenn ein Rohr unter Druck gebohrt wird.

Bei Arbeiten an der Wasserversorgung eines Privathauses werden in der Regel kleine Klammern verwendet. Der Installationsort der Auslassbaugruppe wird gründlich von Schmutz und korrodiertem Metall gereinigt.

Installieren Sie unter der Gabel eine Gummidichtung und ziehen Sie sie mit Schrauben fest. Für einen festeren Sitz des Jochs an dem Rohr kann seine Oberfläche mit einem Dichtungsmittel vorbehandelt werden.

Beim Klopfen unter Druck werden Klemmen und Vorrichtungen verwendet, die speziell für diese Art von Arbeiten ausgelegt sind. Zusätzlich wird die Erlaubnis bestimmter Dienste benötigt, oder, wie es am häufigsten geschieht, ihre direkte Teilnahme.

Klemme zum Anzapfen in die Wasserleitung unter Druck ↑

Wenn Sie sich auf ein Rohr beschränken können, das keinen Wasserdruck hat, und Sie haben nur ein Minimum an Werkzeugen, dann ist die Situation mit der aktiven Pipeline ganz anders.

Die erste Sache, um anzufangen, wählt eine Klammer - einen Sattel oder einen Sattelhahn. Jedes Modell des Moduls zeichnet sich durch das Herstellungsmaterial, die Konstruktionsmerkmale und die Art der Befestigung am Rohr aus. Nur das Vorhandensein eines Verriegelungsmechanismus vereint sie.

Sehr beliebt zum Einstechen in ein Polyethylenrohr sind Klammern mit eingebautem Fräser und Spirale zum schnellen Verschweißen von Oberflächen.

Solche Klemmen haben Befestigungsschrauben zum Befestigen und Anschlüsse zum Anschließen einer speziellen Schweißmaschine.

Foto: Vor der Montage der Sattelbank wird die Rohroberfläche von Staub gereinigt und entfettet

Vor der Montage des Sattelhahns wird die Oberfläche des Rohres von Staub befreit und entfettet. Nach der Installation des Geräts und dem Anbringen der Kontakte des Geräts an den Anschlüssen wird Spannung angelegt.

Um Daten über Schweißzeit, Kühlung und andere Parameter am Sattelkörper genau einzugeben, gibt es einen Barcode. Nach dem Schweißen (mindestens eine Stunde) mit einem speziellen Schlüssel und einem in den Körper eingebauten Ringschneider wird eine Öffnung in das Rohr geschnitten.

Das Schneidwerk ist so angeordnet, dass die Reste des geschnittenen Rohres nicht in die Wasserleitung gelangen. Danach wird das Gerät auf Lecks überprüft und an einen gemeinsamen Ablassanschluss angeschlossen.

Bei der Arbeit mit Metallbändern (zasverlovochnymi) wird eine spezielle Maschine verwendet, die am Modul befestigt ist und Metall- und Gusseisenrohre bohren kann. Im schematischen Bild sehen Sie die Hauptteile dieses Geräts.

Foto: Schematische Darstellung einer Spezialmaschine:
1. Der Schlüssel mit einer Ratsche;
2. der Verriegelungsbolzen;
3. fütterung kupplung;
4. Die rote Markierung;
5. Bohrwelle;
6. Wohnen;
7. Dichtungsmittel;
8. Gummidichtung;
9. Spülventil;
10. Adapter;
11. Innensechskant;
12. Der Bohrer

Die Schwerstangen sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich und haben einen anderen Befestigungsmechanismus. Dies ermöglicht den Einsatz an Rohren mit einem Durchmesser von 80 bis 300 mm.

Foto: Bohrkränze

Der eingebaute Verriegelungsmechanismus kann dann als Regel- oder Abschaltventil dienen, ohne dass ein zusätzliches Absperrventil benötigt wird.

Foto: Eingebauter Schließmechanismus

Eine zusätzliche Anpassung an die Rohrschellen in Form eines Abzweigrohrs bietet die Möglichkeit, die Richtung der zukünftigen Abflussrohrleitung zu ändern.

Video: Wasserhahn ohne Wasserabsperrung ↑

Die Preise für Klemmen hängen in erster Linie vom Material der Herstellung, den Designmerkmalen und den Größen ab. Natürlich sind die Produkte ausländischer Hersteller viel höher als inländische.

Das bedeutet, dass Sie vor dem Kauf die Vor- und Nachteile abwägen müssen, zumal einige Klemmen während der Installation zusätzliche Kosten verursachen - das Gerät zum Einführen unter Druck oder die Schweißmaschine.

Bewertungen für Ecoline Klärgrube sind hier aufgelistet.

Berechnung einer Klärgrube für eine Familie mit 4 Personen, siehe Seite.

Unten finden Sie eine Tabelle mit den Preisen für die gängigsten Klemmen zum Anzapfen der Wasserleitung:

Einbindekragen

mit Gewindeausgang

Anbohrschelle, in der Regel wird es genannt Sattel zum Gewinde, wobei die Einrichtung für die Sekundärrohre von dem Hauptrohr Netzen Entfernen für den Transport von Trinkwasser oder Brauchwasser. Der Verbindungskragen wird für den Bau von Bewässerungssystemen für landwirtschaftliche Flächen und Bewässerungssysteme in einem privaten Bauernhof verwendet.

Die Einfachheit, mit der die Klemme für die Verbindung, die Zuverlässigkeit der Einheit, niedrige Kosten, bietet ihm große Popularität bei den Erbauern von städtischen und privaten Wohnungen, Eigentümern von Grundstücken im Haushalt.

Der Verbindungskragen besteht aus Polypropylen oder Polyethylen schwarz oder blau und ist für den Einbau auf Polyethylen-HDPE-Rohren ausgelegt. Ein Anbohrkragen oder eine Verschraubung mit einem Gewindeauslass ist ein zuverlässiger Teil der Rohrleitung, der keine Angst vor Korrosion hat und eine ziemlich lange Lebensdauer hat.

Sehr oft befestigen die Besitzer von Privathäusern und Haushaltsgrundstücken diese Sättel an Asbestzement- und Metallrohren. Und wie die Erfahrung zeigt, bewahren sie die ausgezeichnete Leistung der Website. Die Hauptsache ist, dass die Oberfläche des Rohres, die den Gummiring berührt, glatt ist, ohne Grate, Schalen und tiefe Korrosion. Der Gummiring muss eng an der Rohroberfläche anliegen, um Wasseraustritt zu vermeiden.

Der Gummidichtring sorgt für eine zuverlässige dichte Verbindung der Klemme mit dem Rohr. Der HDPE-Sattel besteht aus zwei Teilen, dem oberen Teil mit einem Gewindestutzen und einem unteren Gegenstück. Die Montage der Klemmen an den Rohren erfolgt durch Anziehen beider Teile mit Klemmschrauben. Dank des Gewindeauslasses im HDPE-Sattel ist es möglich, das notwendige Übergangsstück zum weiteren Ausbau des Nebenrohres einzuschrauben.

Sattelschraube in Verbindung mit Klemmverschraubungen verwendet, die wiederum als Rohr Designer ohne die Verwendung irgendwelcher Maschinen oder Schweißmaschinen manuell gesammelt wird, die Montage wird durch das Anziehen der Spannzange gebildet, eine zuverlässige Verbindung mit einem Druck bis zu 16 Atmosphären zu gewährleisten.

Einige Hersteller von Sattel Abgriffe ergänzen Gewinde Auslass durch einen Metallring, der den oberen Teil des Fadens tritt aus mechanischen Beschädigungen sowie Ziehen und Spaltung bei der Installation schützt.

Ein Gewindeauslass mit einem Gewindeauslass ist in Durchmessern von 20 bis 315 mm und einem sehr breiten Gewindeauslass von 1/2 Zoll bis 4 Zoll erhältlich. Der Verbindungsring gewährleistet die ununterbrochene Funktionsfähigkeit des Gerätes in Rohrleitungssystemen mit einem Betriebsdruck von bis zu 10 Atmosphären für 20 Jahre. Und ein Sattel mit einem Gewindeauslass kann sowohl auf der Bodenoberfläche installiert werden, zum Beispiel bei der Installation von temporären Bewässerungsnetzen, als auch unterirdisch.

In Russland waren diese Details der Pipeline relativ neu, vor etwa einem Dutzend Jahren waren sie bekannt, obwohl in Übersee, in Europa und Asien, lange Saddle-Thread-Biegungen in Verbindung mit Kompressionsfittings verwendet wurden. Und für die Zeit, in der Gewindefittings den Betrieb von Rohrleitungssystemen gewährleisten, haben sie sich nur auf der positiven Seite bewährt, als zuverlässige und preiswerte Beschläge, auf die Sie sich verlassen können.

Klemme zum Anbohren in die Wasserleitung: Empfehlungen zur Auswahl und Anwendung

In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, was und wie die Klemme zum Anzapfen einer Wasserleitung unter Druck verwendet wird. Das Thema des Artikels ist von aktueller Bedeutung, da die fraglichen Geräte das am häufigsten verwendete Modul für den Anschluss an zentrale Wasserversorgungssysteme sind.

Mit der richtigen Herangehensweise an die Auswahl dieses Zubehörs und mit seinem kompetenten Einsatz ist es möglich, die Rohrleitung mit einem einfachen und weit verbreiteten Werkzeug selbst zu installieren.

Anwendungsfunktionen

Installation eines Hahns auf einem polymeren Fan-Rohr

Zuerst definieren wir, welche Anweisungen für die Verwendung der Klammern gegeben werden. Die meisten modernen Wasserrohre werden mit Polyethylenrohren montiert. Daher ist es nicht notwendig, traditionelles Schweißen zu verwenden, und eine spezielle Klemme kann für das Einbinden verwendet werden.

Durch die Montagearbeiten unter Verwendung solcher Zubehörteile kann eine optimale Festigkeit der Verbindung von Abzweig und Hauptleitung erreicht werden.

Beispiel für die Verwendung von Reparaturklammern

Beachten Sie!
Reparaturklammern für Wasserleitungen kommen zum Einsatz, wenn die Zufuhr des zu transportierenden Mediums nicht unterbrochen werden kann und unter Druck arbeiten muss.

Die Qualität der Installationsarbeiten hängt nicht nur von den Fähigkeiten und der praktischen Erfahrung des Installateurs ab, sondern auch von der Richtigkeit der Auswahl der für die Einbindung vorgesehenen Geräte.

Betrachten wir die Hauptkategorien der auf dem Markt wiederaufbereiteten Klemmen.

Sortiment der beliebtesten Klemmen

Basierend auf den Eigenschaften der Pipeline-Konfiguration und in Abhängigkeit von der Art der Materialien, die bei ihrer Montage verwendet werden, werden bestimmte Kategorien der Klammern ausgewählt.

Betrachten Sie die Bandbreite der auf dem Markt angebotenen Modifikationen:

"Clip" mit Innengewinde

  • Der Klemmhalter wird für den Anschluss an eine nicht unter Druck stehende Wasserleitung verwendet.
    Das Design des Geräts besteht aus zwei Teilen, von denen einer mit einem Wasserhahn mit einem Innengewinde ausgestattet ist. Die Montage des Zubehörs auf der Autobahn und die Montage erfolgt mittels Schrauben. Auf dem Markt gibt es Modifikationen von Clips, aus Kunststoff oder Metall.

Sattel mit Flanschverbindung

  • Die Sattelklemme wird zum Anbohren von Asbestzement-, Metall- und Kunststoffrohrleitungen verwendet. Im Gegensatz zum "Käfig" besteht das Gerät aus einem Hauptteil - dem "Sattel", der mit einer flexiblen, langgezogenen Klammer am Rohr befestigt ist.
    Die meisten dieser Geräte sind aus Metall. Sattelklemmen sind universell, da sie für den Anschluss an die Hauptleitung und unter Druck und ohne Druck verwendet werden können.
  • Die Schwerstange ist speziell für das Anbohren von unter hohem Druck betriebenen Rohrleitungen ausgelegt.

Abisolierzange

Das Gerät ist ein vorgefertigtes Modul, das mit speziellen Aufsätzen und Schwenkverbindern ausgestattet ist. Die Vorrichtung dieses Typs kann an Rohrleitungen aus Kunststoff, Gusseisen und Stahl installiert werden.

Wichtig: Für die Montage der Schwerstangen ist eine spezielle Ausrüstung erforderlich.

  • Der elektrogeschweißte Jochsattel ist ausschließlich zum Anzapfen von Kunststoffrohrleitungen vorgesehen. Die Struktur der Vorrichtung umfasst Komponenten wie den Fräser für Polymeroberflächen und die Heizspule.

Stanzmerkmale in Polyethylen-Rohren

Polyethylen ist ein Kunststoffmaterial, und daher kann das Abzapfen in die Rohrleitung auf mehrere Arten unter Verwendung von einfach zu verwendenden Geräten durchgeführt werden. Aufgrund der relativen Einfachheit der Installationsarbeiten ist der Preis des fertigen Produkts gering.

Betrachten wir die beliebtesten und beliebtesten Möglichkeiten, einen Rahmen auszuführen. Montage durch Bohren eines Loches mit einem geeigneten Durchmesser mit einem Bohrer oder einem Bohrer, gefolgt von der Installation eines Hahns.

Diese Methode ist die einfachste, aber unter einer Bedingung: es ist wünschenswert, die Installationsarbeiten bei dem minimalen oder Nulldruck des transportierten Mediums durchzuführen. Wiederum erfordert dieses Verfahren nicht den Kauf von teuren Klemmen, da sich irgendjemand davon lösen wird, aber mit einem Gewindebohrer, der dem Durchmesser der Rohre entspricht.

Die Installationsanweisungen lauten wie folgt:

  • Ein Stamm wird ausgegraben und ein Graben für den Rückzug vorbereitet.
  • Der Durchmesser des Rumpfes wird gemessen, um die genaue Größe des Jochs zu bestimmen.

Wichtig: Der Kragen ist so gewählt, dass sein Innendurchmesser in der festgelegten Position einige Millimeter kleiner ist als der Außendurchmesser der Rohrleitung.
Nur in diesem Fall erhalten Sie garantiert eine Verbindung mit hoher Dichtigkeit.
Auch hier sollte die Krone, die beim Bohren verwendet wird, einen Millimeter des bereits ausgewählten Gewindebohrers betragen.

  • Da im System kein Druck herrscht, bohren wir zuerst die erforderliche Bohrung und erst danach kleiden wir den Sattel und ziehen die Klammer fest. Vergessen Sie nicht, eine Gummidichtung unter die Halterung und den Sitz zu legen, die gleichzeitig eine höhere Effizienz des Anziehens gewährleistet und es ermöglicht, die optimale Dichtheit der Verbindung zu erreichen.

Wenn die Installationsarbeiten an der Rohrleitung unter Druck ausgeführt werden, wird eine Schweißverbindung der Rohre verwendet. In diesem Fall wird eine spezielle Ausrüstung benötigt, die der geschweißten Kupplung, die über dem Rohr angebracht ist, Strom zuführt.

Eigenschaften des Rahmens in Gusseisenrohren

Auf dem Foto ist der Einsatz in einem gusseisernen Rohr unter Druck

Trotz der Tatsache, dass es heute weniger gusseiserne Straßen gibt, gibt es sie noch. Daher ist es manchmal notwendig, eine Verbindung zu Rohren dieses Typs herzustellen. Wie mache ich das richtig?

Bevor mit der Installation begonnen wird, sollte es sich verstehen, dass Gusseisen ein spezielles Metall mit speziellen physikalischen und chemischen Eigenschaften ist. Zum Beispiel brechen oder bröckeln Gusseisenprodukte infolge übermäßiger mechanischer Einwirkung.

Beim Bohren von Löchern zum Gewindebohren wird daher ein Spezialbohrer mit einem Spitzwinkel von 116-118 Grad und geraden Nuten verwendet. Wenn in einer Stufe ein Loch für den gewünschten Durchmesser gebohrt werden soll, wird eine Krone mit eingelöteten Hartmetalleinsätzen verwendet.

Wichtig: Es spielt keine Rolle, welche Art von Bohrausrüstung ausgewählt wird, da jeder Bohrer während des Bohrens ständig gekühlt werden muss.
Als Kühlflüssigkeit können Sie spezielle Öle oder einfach Wasser verwenden.

Das Schneiden in Gusseisen erfolgt sowohl mit Metallklammern als auch mit Kunststoffgegenstücken, die ebenfalls langlebig und langlebig sind.

Schneiden in das Gusseisenrohr

Der Rohrabschnitt, an dem die Verbindung hergestellt wird, wird sorgfältig von möglichen Verunreinigungen gereinigt und entfettet. Dann wird der saubere Metallbereich mit einer Dichtungsmasse abgedeckt oder eine Gummischicht wird auf diesen Platz gelegt.

Ferner wird die Klemme so angebracht, dass das Bohrloch mit dem Loch in der Rohrwand übereinstimmt. Für den Fall, dass das Anbohren unter Druck erfolgt, werden die für diesen Anlagentyp vorgesehenen Geräte verwendet.

Wichtig: Die Installation von Bögen an der Pipeline unter Druck erfordert spezielle Genehmigungen in den entsprechenden Organisationen.
In einigen Fällen sollte das Abdrücken unter Druck von qualifiziertem Fachpersonal durchgeführt werden.

Fazit

Jetzt wo Sie wissen, welche Klemmen für die Reparatur von Wasserrohren verwendet werden, werden Sie wahrscheinlich leichter die notwendigen Geräte für den Einsatz in einer privaten Farm finden.

Gibt es noch Fragen? Sie können die notwendigen Erklärungen erhalten, indem Sie sich das Video in diesem Artikel ansehen.

Klemmen zum Anzapfen der Wasserleitung

32h1 Anbohrschelle an „oder klemmt in der Konstruktion der Kaltwasserversorgung in eine Rohrleitung aus einem Polyethylen PE-HD-Rohren schneidend, häufig in der Konstruktion von Bewässerungsbewässerungssystemen in der Landwirtschaft, privater Gärten verwendet.

Es dient zum Abzapfen von Betriebsleitungen mit Drücken bis 10 bar (Gas) und 16 bar (Wasser) ohne Leckagen und ohne Späne. Hat einen integrierten Fräser mit einem oberen und unteren Anschlag, der sich entlang einer Metallhülse bewegt. Öffnen Sie das Heizelement optimal.

Es dient zum Abzapfen von Betriebsleitungen mit Drücken bis 10 bar (Gas) und 16 bar (Wasser) ohne Leckagen und ohne Späne. Hat einen integrierten Fräser mit einem oberen und unteren Anschlag, der sich entlang einer Metallhülse bewegt. Öffnen Sie das Heizelement optimal.

160-32 Ventil Absticheinrichtung Druck Nebenrohr in der Hauptleitung zum Abgriff mit nicht der Hauptleitung trennen, sowie die Ventilkonstruktion in die Lage zu öffnen oder zu blockieren, die Strömung des Fluids oder Gases während vtorost aufweist.

Klemmrohr 160 mm (Kunststoffrohr) oder 6 „inch (Stahlrohr) für Rohre aus unterschiedlichen Materialien an den Wänden der Montage und der Decke, eine zuverlässige Installation von Rohrleitungssystemen während der Lebensdauer bereitgestellt wird. Klemmgehäuse besteht aus verzinktem hundert hergestellt.

Spezifikationen: 50h1 Dimensions „Material PE-80 Druck 10 bar Betriebstemperatur 60 ° C Farbe schwarz Kompression Sattel Polyethylen - HDPE Teil für Rohre, die Rohrverzweigung machen kann, während ihre Integrität beibehalten einzuzurahmen..

Box (Adapter) in das Abwasserrohr (Kunststoff) Mcalpine (McAlpine) BOSSCONN Ø110h50 Geschichte der bekannten Marke aus Schottland McAlpine begann mit der Herstellung von Produkten im Jahr 1902 Wasser abzulenken - Metall Siphons. Heute nimmt das Unternehmen die führenden Positionen ein.

Kompaktes Produkt. Repräsentiert einen Sattel aus PE-VP mit einem offenen Heizelement für optimale Wärmeübertragung. Das PE-VP / Rot-Gussteil ist fest und sicher im PE-VP an der Abzweigung befestigt. Dient zum Anschluss von normalen Messingventilen.

Der Sattel auf dem Rohr ist ein Detail der Rohrleitung, das aus zwei Hälften besteht, die das Rohr auf beiden Seiten vercrimpen, so dass der Sattel häufig als der Kragen für das Einbinden bezeichnet wird. Der Sattel ist für die schnelle und zuverlässige Einbindung des Nebenabzweigs aus dem Netz konzipiert.

Kompaktes Produkt aus PE-VP ohne Gewindeanschlüsse. Antriebsspindel aus legiertem Stahl 1.4305. Es ist keine zusätzliche Isolierung erforderlich. Es dient zum Abzapfen von Betriebsleitungen mit Drücken bis 10 bar (Gas) und 16 bar (Wasser) ohne Leckagen und ohne Späne. Zu ihnen.

GLAVEPLO - Offizieller Händler

Es dient zur Anpassung an alle Durchmesser in einem bestimmten Bereich mittels einer Klemmvorrichtung. Antriebsspindel aus legiertem Stahl 1.4305. Erfordert keine zusätzliche Isolierung. Dient zum Abzapfen von Betriebsleitungen mit Drücken bis 10 bar (Gas) und 16 bar (ca.

- Material - Polyethylen - Gummidichtung - Rohrdurchmesser - 32 mm - Durchmesser der Biegung - 1/2 (VR

In Abwassersystemen breitet sich der Lärm sowohl von der Wand des Rohrs durch die Luft als auch aufgrund der Schallleitfähigkeit entlang der Gebäudestrukturen aus. Bei der Entwicklung des RAUPIANO Plus-Systems wurde diesem Phänomen höchste Bedeutung beigemessen. Das System sorgt dafür, dass Rauschen von beiden reduziert wird.

Beschläge aus Messing, aus Messing LS 40SD GOST 17711 im Spritzgussverfahren. Sind für die Verbindung der Wasser- und Gasleitungen (mit der Anwendung des Dichtungsmittels) in den Heizsystemen, der Wasserleitung, der Gasleitung und in anderen Systemen unter den Bedingungen der nicht aggressiven Umgebung bestimmt (in.

Messingrohrentwässerung (Einbettung) TIM (TIM) 3/4 "x 1/2" x 3/4 ", dient zur späteren Einbindung in das Rohr.

GLAVEPLO - Offizieller Händler

Der Messingeinsatz für die TIM Trommel (mit einem 3/4 "Kontrollbecher) wird für den nachfolgenden Schnitt im Lauf verwendet.

GLAVEPLO - Offizieller Händler

In Abwassersystemen breitet sich der Lärm sowohl von der Wand des Rohrs durch die Luft als auch aufgrund der Schallleitfähigkeit entlang der Gebäudestrukturen aus. Bei der Entwicklung des RAUPIANO Plus-Systems wurde diesem Phänomen höchste Bedeutung beigemessen. Das System sorgt dafür, dass Rauschen von beiden reduziert wird.

In Abwassersystemen breitet sich der Lärm sowohl von der Wand des Rohrs durch die Luft als auch aufgrund der Schallleitfähigkeit entlang der Gebäudestrukturen aus. Bei der Entwicklung des RAUPIANO Plus-Systems wurde diesem Phänomen höchste Bedeutung beigemessen. Das System sorgt dafür, dass Rauschen von beiden reduziert wird.

In die Röhre schneiden McALPINE (McAlpine) 110-50 Die 100-jährige Tradition der Qualität und der Einsatz fortschrittlicher Technologien sind der Schlüssel zum Erfolg des britischen Unternehmens McALPINE. Jedes Markenprodukt unterliegt einer strengen Produktionssteuerung und entspricht voll und ganz den europäischen Standards.

Art der Armatur: T-Stück, Richtung: Heizung, Wasserversorgung, Gruppe: Formstücke, Untergruppe: für Rohre aus vernetztem Polyethylen, Material des Aufbaus: Polyethylen, Anwendungsbereich: für Haus, für eine Wohnung, Garantie, Jahre: 2.

Der elektrisch verschweißte Elektroschlacke 75-32 ist für die Vorrichtung eines Nebenzweiges einer Rohrleitung mit einem Durchmesser von 32 mm bestimmt, indem er in die Hauptleitung von Polyethylen (HDPE) -Rohren mit einem Durchmesser von 75 mm eingreift. Ein elektrisch geschweißter Elektriker ist ein Produkt bestehend aus: einem Sattel.

In Abwassersystemen breitet sich der Lärm sowohl von der Wand des Rohrs durch die Luft als auch aufgrund der Schallleitfähigkeit entlang der Gebäudestrukturen aus. Bei der Entwicklung des RAUPIANO Plus-Systems wurde diesem Phänomen höchste Bedeutung beigemessen. Das System sorgt dafür, dass Rauschen von beiden reduziert wird.

Die Einführung in die Pipeline ist ein ernstes und verantwortungsvolles Geschäft.

Ziemlich oft können Sie sich einem solchen Problem in der Wasserversorgung gegenübersehen, dass Sie möglicherweise eine Erweiterung benötigen, um ein zusätzliches Stück sanitärer Ausrüstung anzuschließen oder eine neue Schaltung zu schaffen. Wenn eine Wasserentnahme in eine Wasserleitung oder Hausanschlussleitung erfolgt, wird eine Klemme zum Anzapfen der Wasserleitung verwendet. Es ist äußerst wichtig, die Sicherheitsregeln zu beachten und die Reihenfolge der Schritte genau zu befolgen.

Aber es ist nicht immer möglich, das Wasser zu blockieren. In dieser Situation gibt es nur einen Ausweg: intern unter Druck in die Wasserleitung eindringen. Überlegen Sie, wie Sie in ein Wasserrohr aus Gusseisen, Metall oder Kunststoff einschlagen können.

Wie erhalte ich eine Arbeitserlaubnis?

Um eine Verbindung in ein Rohr ohne Schweißen zu machen, also damit, müssen Sie die relevanten Dokumente und Genehmigungen zur Hand haben. Es sei daran erinnert, dass ein illegaler Wasserhahn in die Leitung der allgemeinen Wasserleitung sowohl administrative als auch materielle Verantwortung mit sich bringt. Wie man eine Seitenleiste in einer Wasserleitung richtig unter Druck herstellt, unter Einhaltung aller Regeln und Normen?

Zuerst müssen Sie einen Standortplan erstellen, um etwas über die Weitergabe von anderen Kommunikationen unter der Erde zu erfahren. Dieses Papier ist zusammen mit den anderen notwendigen Dokumenten in der Vodokanal-Filiale erhältlich. Sie sollten beinhalten:

  • Ort der Verbindung;
  • Durchmesser der Rohrleitung;
  • Andere Daten abhängig vom Zweck des Rahmens.

Danach sollten die notwendigen Daten dem SES vorgelegt werden, wo sie Designschätzungen entwickeln und registrieren müssen. Die unabhängige Installation von Aufnahmegeräten und das Einführen in ein Rohr unter Druck ist strengstens verboten. Um diese Arbeiten durchzuführen, müssen Sie sich an Spezialisten wenden.

Das Klopfen des gemeinsame Pipeline Umgehen Dosiereinrichtungen im Backbone-Netz mit großem Durchmesser wird das Futter Haus streng verboten und in das Rohr zu schneiden verboten, ohne dass eine zentrale Kanalisation und die Wasserversorgung mit beliebigem Durchmesser zu verbinden, wenn die Hände nicht die entsprechenden Unterlagen haben.

Prozess und Regeln der Rohre

Bei der Wahl der Art, in eine Wasserleitung zu klopfen, muss man sich von seinem Material abstoßen. Heutzutage werden Wasserversorgungssysteme aus Kunststoff, Metall, Metall-Kunststoff und etwas seltener aus Gussrohren hergestellt. Um die Seite zu realisieren, müssen Sie ein Loch bekommen.

Wenn diese Arbeiten unter Druck ausgeführt werden, fließt natürlich Wasser aus dem Rohr. Deshalb für die Arbeit verwenden Sie das Instrument, das vom Material abhängt, aus dem die Rohre erzeugt sind.

Beim Einfügen müssen zwei allgemeine Regeln beachtet werden:

  1. Der Durchmesser des Bohrers muss gleich dem Durchmesser des eingebetteten Rohres sein
  2. Der Durchmesser des eingebetteten Rohrs muss kleiner als der Durchmesser des Einschnitts sein, in den er geschnitten wird.

Die Art des Abzapfens in die Hauptleitung hängt direkt vom Typ der Wasserleitung ab. Die gebräuchlichsten Methoden sind die Schweißverbindung und die Verwendung von Klemmen. Klemmen werden in solchen Fällen benötigt, wenn unter Druck in eine Wasserleitung geklopft wird oder wenn keine Möglichkeit besteht, die Hauptleitung zu schneiden. Arbeiten an der aus Polyethylenrohren bestehenden Wasserleitung schließen die Verwendung von Gas- und Elektroschweißungen aus.

Die Konstruktion und Konfiguration der Klemmen ist sehr unterschiedlich. Aber die beliebtesten sind:

  • Klemmhalter - seine Verwendung zum Abzapfen in die Wasserleitung ist nur möglich, wenn sie nicht unter Druck steht. Die Konstruktion des Jochs besteht aus einem Paar von Teilen, von denen eines eine Gewindebiegung aufweist. Die Klemme ist mit Bolzen geklemmt und kann sowohl aus Kunststoff als auch aus Metall sein;
  • Sattelklemme - zum Anbohren unter Druck in einer Rohrleitung aus Kunststoff, Metall oder Asbestzement. Auf der Pipeline muss es mit einer Klammer befestigt werden. Als Propovil besteht diese Klemme aus Metall und ist mit einer Verriegelungsplatte oder einem speziellen Mechanismus ausgestattet;
  • Zum Anbohren eines unter Druck stehenden Rohres ist eine Schwerstange erforderlich. Zusätzlich dazu können die Düsen und Drehverbinder gehen. Um die Klemme an einem Stahl-, Kunststoff- oder Gussrohr zu montieren, ist es notwendig, eine spezielle Ausrüstung zu verwenden;
  • elektrisch geschweißten Joch-Sattel - in seiner Vorrichtung enthält einen Drehbolzen-Mechanismus. In Zukunft kann es als Einstell- oder Absperrventil verwendet werden. Gilt für die Einbindung in die aus Kunststoffrohren bestehende Rohrleitung. Die Konstruktion des Jochs umfasst eine Heizspirale und einen Fräser, um ein Loch zu erzeugen. Das Gehäuse dieser Klemme ist aus speziellem Kunststoff und für die Installation ist es notwendig, zusätzliche Ausrüstung zu verwenden.

Wenn Schweißen verwendet wird, wird ein Gewinde oder eine zusätzliche Kupplung an das Rohr geschweißt, der Wurzelkran wird anschließend auf diese Verbindungselemente gepflanzt. Die Wasserzufuhr darf zu diesem Zeitpunkt nicht abgeschaltet sein und das Wasser darf nicht abgelassen werden.

Die wichtigsten Phasen der Erschließung der Haushaltspipeline

Mit Hilfe einer Anbindung ist es möglich, eine Abzweigung von der Hauptleitung des Hauswasserversorgungssystems auszustatten, in der in Zukunft eine zusätzliche Wasserentnahmestelle oder ein Bewässerungssystem angeschlossen werden kann.

Wenn die Hauptquelle für Wasser ein Brunnen ist, kann die Seite der Autobahn überall ausgeführt werden. Bei zentralisierter Wasserversorgung erfolgt die Entnahme nur nach dem Wasserverbrauchsmesser.

Im internen Netzwerk kann das Wasser jederzeit blockiert werden, einfach durch Schließen des Zentralventils. Daher benötigen Sie für die Krawatte in diesem Fall nur ein einfaches Tee, und der Workflow selbst sieht so aus:

  • es ist notwendig, das Zentralventil zu schließen und dann den "unteren" Hahn zu öffnen, um Wasser aus den Rohren abzulassen;
  • Danach wird die Rohrleitung an der richtigen Stelle mit Hilfe einer Mühle oder eines Rohrschneiders getrennt. Vor dieser Operation muss ein Tablett unter den Ort des zukünftigen Schnitts gelegt werden, damit das restliche Wasser nach dem Abfließen nicht zum Boden fließt. Danach ist es notwendig, einen Abschnitt aus der Rohrleitung auszuschneiden, dessen Abmessungen mit der Länge des T-Stücks übereinstimmen;
  • Der nächste Schritt ist das T-Stück. In der Kunststoffleitung schneidet das T-Stück in eine Standard-Elektroinstallationshülse, die Fugen werden mit einer Schweißmaschine verschweißt;
  • Die letzte Stufe ist die Installation eines Absperrventils in der Abzweigung des T-Stücks, mit dessen Hilfe es möglich sein wird, einen neuen Zweig der Wasserleitung abzuschneiden. Dann können Sie das Zentralventil öffnen und die Wasserleitung benutzen.

Der Einbau einer neuen Leitung kann mit der fließenden Wasserleitung erfolgen, da der Abzweig des T-Stücks durch ein separates Absperrventil verschlossen ist.

Diese Schrittfolge gilt für Rohre aus Gusseisen, Kunststoff und Metall.

Wie man auf eine Autobahn stürzt?

Das Hauptwerkzeug für die Durchführung dieser Arbeiten ist ein spezieller Mechanismus zum Bohren von Wasserleitungen unter Druck. Diese Methode ist sehr produktiv und schnell, wenn streng die Sicherheitsregeln eingehalten werden und alle technologischen Schritte strikt eingehalten werden.

Stadien des Abflusses der Hauptrohrleitung unter Druck:

  1. Erdarbeiten.
  2. Der Prozess der Bindung.
  3. Ausführung der Leitungswasserversorgung.

Zum Zeitpunkt der Ausgrabung ist es notwendig, eine Grube von 1,5 x 1,5 Metern zu graben. Sein Boden sollte 50 cm unter dem Rohr liegen. Zunächst kann die Arbeit durchgeführt werden, mit einem Bagger, bis einem Metall oder polymere Farbband, das im Bereich von 30-50 cm über das Rohr angeordnet werden, wonach die Arbeit nur durch Schaufeln durchgeführt wird. Wenn die Stelle des Rahmens im Brunnen liegt - diese Phase ist ausgeschlossen.

  1. Mit Hilfe eines Lochs im Sattel oder eines zusammenklappbaren Kragens wird die Ventilwand durchstochen. Dieses Kopplungselement ist eher ein T-Stück. Auf dem Seitenzweig ist ein Absperrventil aufgewickelt, dessen Aufgabe es ist, nach dem Punktieren den Wasserfluss zu blockieren.
  2. Um Kunststoffrohre zu installieren, können Sie normale Sattelklemmen oder Sattelklemmen verwenden.
  3. Die ideale Lösung für einen Sattel für Polymerrohre ist ein elektrisch geschweißter Kragen. Es wird in zwei Teile geteilt und über der Einsetzstelle montiert und mit einer Schweißmaschine an das Rohr geschweißt. Dank dieser Methode wird eine abgedichtete und hochfeste Verbindung erhalten.
  4. Die letzte Stufe ist die Umleitung der Wasserleitung von der Hauptleitung. Der neue Zweig der Wasserleitung beginnt auf dem Ventil des Sattels und endet am Wasserzähler.
  5. Wenn Sie in U-Bahnen stoßen wollen, müssen Sie zuerst eine Grube an der Stelle der Pipeline graben.

Um den Betrieb des Wasserhahns zu vereinfachen, wird ein Senkkasten über dem Installationsort des eingebetteten Rohrs installiert. Es rüstet, da die Grube 50-70 cm Ausnehmungen auf. Stellen Sie das ausgewählte Boden gefülltes Kissen von 20 cm dicken Kies-. Danach wird der Kies Bedachungs gelegt und gegossenem Beton Brammendicke von 10 cm, die mit Verstärkung des Gitters verstärkt ist.

Merkmale der Verbindung in die Wasserleitung aus Metall, Gusseisen und Kunststoff

Um in eine Metallrohrleitung zu schneiden, verwenden Sie eine Sattelklemme mit Bohren:

  1. Bevor Sie mit der Installation des Instruments an einem Rohr beginnen, muss es gründlich von Schmutz (falls vorhanden) und Rost befreit werden. Darüber hinaus ist der untere Teil, der die Form eines Halbkreises hat, im oberen Teil des Kragens ein Ventil mit einem Loch zum Bohren direkt unter dem Bohrer. Nachdem das Joch auf dem Rohr installiert ist, werden seine Teile durch Bolzen miteinander verbunden.
  2. Nachdem die Klemme befestigt wurde, wird das Loch gebohrt und mit einer speziellen Schraube mit einem Stopfen verschlossen. Diese Klemme kann als Absperrventil verwendet werden. Sie können auch eine Klemme mit einem bereits installierten Ventil verwenden. Nachdem das Loch fertig ist, wird der Bohrer herausgezogen und das Ventil geschlossen. Danach werden weitere notwendige Installationsarbeiten durchgeführt.
  3. Auf der Metallklammer kann eine spezielle Maschine befestigt werden, die aus einem Griff mit einer Ratsche, einem Verriegelungsbolzen, einer Welle mit einem Bohrer am Ende und einem Waschventil besteht. Alles besteht aus einem Metallgehäuse, das mittels Dichtgummis an der Klemme befestigt ist. Aufgrund der Tatsache, dass es eine Führungshülse gibt, können Sie in einer bestimmten Richtung bohren. Auf diese Weise wird eine Verbindung in eine Wasserleitung aus Gusseisen oder Stahl hergestellt.

Das Schneiden in ein Kunststoffrohr ohne den Druck zu reduzieren, ist mit Hilfe eines elektrisch geschweißten Klemmsattels möglich. Es besteht aus speziellem Kunststoff und hat eine Heizspirale mit einem Bohrmechanismus. Im Falle dieser Manschette gibt es einen Barcode, mit dem Sie die Schweißeigenschaften mit der erforderlichen Genauigkeit eingeben können.

  1. Das Rohr muss vorher gereinigt und mit der Klemme verschraubt werden, die Anschlussklemmen für den Anschluss der Schweißmaschine hat.
  2. Mit einer Schweißmaschine wird die Spirale erhitzt und der Hahn geschweißt.
  3. Heute wird am häufigsten ein Sattel mit eingebautem Fräser und Ventil verwendet. Um eine Verbindung in die Wasserleitung durch Schweißen herzustellen, verwenden Sie eine Kupplung.
  4. Nachdem alles vollständig abgekühlt ist, ist es notwendig, mit Hilfe eines Fräsers ein Loch zu machen und das Absperrventil zu verschrauben.

Diese Methode ist für Rohrleitungen mit Drücken bis 1,6 MPa anwendbar.

Um ein gusseisernes Rohr unter Druck zu bohren, verwenden Sie Klemmen mit einem speziellen Design und bimetallischen Kronen. Gleichzeitig sollte die Krone nicht überhitzen, und die Arbeit sollte mit niedriger Geschwindigkeit ausgeführt werden.

Phasen der Arbeit mit einem Rahmen in einem gusseisernen Rohr Wasserrohr:

  • Es ist notwendig, das Rohr aufzuspüren und es an der Stelle der Verbindung von Rost zu säubern;
  • Mit Hilfe eines Bulgaren schneiden Sie die obere Schicht aus heißem Eisen ab;
  • Um einen zusammenklappbaren Sattel zu installieren, um die Verbindung zwischen dem Anker und dem Kragen abzudichten, ist es notwendig, eine Gummidichtung anzubringen;
  • das Absperrventil muss am Flanschhahn befestigt sein, eine Krone (Schneidwerkzeug) wird durchgesteckt;
  • gusseisernes Rohr zum Bohren, Abkühlen der Schnittstelle;
  • Die Krone wird vom Ventil entfernt und der Wasserfluss wird blockiert.

Das Rohr wird mit einer Hartmetallkrone gebohrt, die für den gesamten Prozess mindestens 3-4 mal gewechselt werden muss. Vergessen Sie auch nicht, dass es notwendig ist, die Neigung der Anpassung des Sattels in Richtung des Hauses 2 Grad zu gewährleisten.

Um in ein Gusseisenrohr zu schneiden, müssen Sie Bohrer verwenden, die so konstruiert sind, dass sie mit Metall arbeiten!

Das Anschweißen des Abzweigrohrs an die Wasserleitung aus Stahl darf nur von qualifiziertem Fachpersonal vorgenommen werden. Die Montage der Sättel an einer Gusseisen- oder Polymerrohrleitung erfolgt alleine, aber dafür muss die Wasserzufuhr unterbrochen werden. Die Injektion unter Druck muss unter Berücksichtigung aller Regeln und Empfehlungen erfolgen, andernfalls können diese Arbeiten eine Gefahr für die Gesundheit und die materiellen Werte darstellen.

Lesen Sie Mehr Über Das Rohr